Europäische Technische Zulassung ETA-11/0295

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Europäische Technische Zulassung ETA-11/0295"

Transkript

1 ETA-Danmark A/S Kollegievej 6 DK-2920 Charlottenlund Tel ax Internet Genehmigt und gemeldet gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates 89/106/EWG vom 21 Dezember 1988 zur Angleichung der Gesetze, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedsstaaten, die sich auf Bauprodukte beziehen MITGLIED DER EOTA Übersetzung aus dem Englischen Europäische Technische Zulassung ETA-11/0295 Diese ETA ersetzt die bisherige ETA mit derselben Zulassungsnummer und Gültigkeit vom bis zum Handelsbezeichnung: Pitzl GmbH & Co. KG HVP-Verbinder Inhaber der Zulassung: Pitzl GmbH & Co. KG Siemensstraße 26 DE Altheim Tel.: +49 (0) Telefax: +49 (0) Internet: Generischer Typ und Verwendung des Bauproduktes: Gültig von: bis: Produktionsstätte: Dreidimensionale Nagelplatte (Träger-Endverbinder für Holz-Holz-, Holz-Beton- und Holz- Stahlverbindungen) Pitzl GmbH & Co. KG Siemensstraße 26 DE Altheim Diese Europäische Technische Zulassung enthält: 24 Seiten einschließlich dreier Anhänge, die einen wesentlichen Bestandteil des Dokuments bilden.

2 Seite 2 von 24 Seiten der Europäischen Technischen Zulassung Nr. ETA-11/0295 I RECHTLICHE GRUNDLAGEN UND ALLGEMEINE BEDINGUNGEN 1 Diese Europäische Technische Zulassung wird erteilt durch ETA-Dänemark A/S gemäß: - der Richtlinie des Rates 89/106/EWG vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Gesetze, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedsstaaten, die sich auf Bauprodukte 1) beziehen, in der durch Richtlinie des Rates 93/68/EWG vom 22. Juli ) geänderten assung. - Rechtsverordnung 559 vom 27. Juni 1994 (ersetzt Rechtsverordnung 480 vom 25. Juni 1991) über das Inkrafttreten der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedsstaaten über Bauprodukte. - den gemeinsamen Verfahrensregeln zur Beantragung, Vorbereitung und Erteilung von Europäischen Technischen Zulassungen gemäß Anhang zur Kommissionsentscheidung 94/23/EC 3). - EOTA-Richtlinie ETAG 015 Dreidimensionale Nagelplatten, Ausgabe September Diese Europäische Technische Zulassung darf auch bei Übermittlung in elektronischer orm- nur ungekürzt wiedergegeben werden. Mit schriftlicher Zustimmung der ETA-Dänemark A/S kann jedoch eine auszugsweise Wiedergabe erfolgen. In diesem all ist die auszugsweise Wiedergabe als solche zu kennzeichnen. Texte und Zeichnungen von Werbebroschüren dürfen weder im Widerspruch zur Europäischen Technischen Zulassung stehen noch diese missbräuchlich verwenden. 6 Diese Europäische Technische Zulassung wird durch ETA-Dänemark A/S in englischer Sprache erteilt. Diese Ausgabe entspricht in vollem Umfang der innerhalb der EOTA verteilten assung. Übersetzungen in andere Sprachen müssen als solche kenntlich gemacht werden. 2 ETA-Dänemark A/S ist berechtigt, die Einhaltung der Bestimmungen dieser Europäischen Technischen Zulassung zu prüfen. Die Prüfung kann in der ertigungsstätte stattfinden. Gleichwohl bleibt der Inhaber der Europäischen Technischen Zulassung für die Konformität der Produkte mit der Europäischen Technischen Zulassung und ihre Eignung für die bestimmungsgemäße Verwendung verantwortlich. 3 Diese Europäische Technische Zulassung ist auf andere als die auf Seite 1 angegebenen Hersteller oder Beauftragte des Herstellers, bzw. andere ertigungsstätten als die auf Seite 1 dieser Europäischen Technischen Zulassung genannten nicht übertragbar. 4 Diese Europäische Technische Zulassung kann von ETA-Dänemark A/S gemäß Artikel 5(1) der Richtlinie des Rates 89/106/EWG widerrufen werden. 1) Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften Nr. L40, 11 eb 1989, p 12. 2) Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften Nr. L220, 30 Aug 1993, p 1. 3) Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften Nr. L 17, 20 Jan 1994, p 34.

3 Seite 3 von 24 Seiten der Europäischen Technischen Zulassung Nr. ETA-11/0295 II BESONDERE BEDINGUNGEN DER EUROPÄISCHEN TECHNISCHEN ZULASSUNG 1 Beschreibung des Produkts und des Verwendungszwecks Beschreibung des Produkts Pitzl HVP-Verbinder sind zweiteilige, stirnseitig anzubringende Verbinder zum Anschluss von Trägern, die in Holz-Holz- oder Holz-Beton- oder Holz-Stahl- Verbindungen eingesetzt werden. HVP-Verbinder sind aus der Aluminiumlegierung EN AW-6082 T651 gemäß EN 485 und EN AW-6005A T6 nach DIN EN 755 gefertigt. Maße, Lochpositionen und typischer Einbau sind in Anhang A und C angegeben. Verwendungszweck HVP-Verbinder sind zur Herstellung von Haupt- Nebenträger-Verbindungen in tragenden Holzkonstruktionen als Anschluss von Nebenträgern aus Vollholz oder Holzwerkstoffen an Vollholz- oder Holzwerkstoffhauptträger sowie an eine Beton- oder Stahlkonstruktion vorgesehen, welche die Anforderungen an mechanische Beständigkeit, Stabilität und Nutzungssicherheit im Sinne der Grundlegenden Anforderungen 1 und 4 der Richtlinie 89/106/EWG des Rates erfüllen. HVP-Verbinder dienen der Verbindung holzbasierter Bauteile wie etwa: Vollholzbauteile der Klassen C14-C40 gemäß 338 / EN 14081, Brettschichtholz der Klassen GL24-GL36 gemäß EN 1194 / EN 14080, urniersperrholz nach EN 14374, Parallam PSL, Intrallam LSL, Duo- und Triobalken, Brettsperrholz, Allerdings gelten die Bemessungsmethoden nur bei einer charakteristischen Holzdichte von bis zu 460 kg/m3 zu. Sollte der Holzwerkstoff eine höhere Dichte aufweisen, so darf diese in den Berechnungsformeln zur Ermittlung der Belastbarkeit der Verbinder nicht berücksichtigt werden. In Anhang B sind die Berechnungsformeln zur Bemessung der charakteristischen Belastbarkeit von Verbindungen mit HVP-Verbindern angeführt. Die Bemessung der Verbindungen muss dem Eurocode 5 oder einem vergleichbaren nationalen Standard für Holzbauten entsprechen. Es wird angenommen, dass folgende Kräfte auf die Nebenträgerverbindung einwirken: 1, 2 und 4. Dabei wirkt 1 senkrecht auf die Verbinderplatte ein, während 2 auf die Mitte der HVP-Verbinderplatte in Einschubrichtung wirkt. Weiter wird angenommen, dass die Kraft 4 mit einer Exzentrizität e auf den Schwerpunkt der Verbinderplatten einwirkt. Mit Ausnahme von 2 wird angenommen, dass die Kräfte auf die Verbinder-Mittelebene wirken. 4 E45 1 Hauptträger Es wird angenommen, dass der Hauptträger gegen Verdrehen gesichert ist. Bei Anschluss von nur einem HVP-Verbinder an den Hauptträger ist dem Exzentrizitätsmoment M Rechnung zu v = d ( B H / 2 ) tragen. Gleiches gilt, wenn dem Hauptträger beidseitig HVP-Verbinder angeschlossen sind, deren Vertikalkräfte mehr als 20 % voneinander abweichen. Die HVP-Verbinder sind für Verbindungen mit statischer oder quasi-statischer Belastung vorgesehen. Die HVP-Verbinder sind für die Verwendung in Holzkonstruktionen unter trockenen Innenraumbedingungen wie in den Nutzungsklassen 1 und 2 der EN :2008 (Eurocode 5) definiert vorgesehen. Erwartete Lebensdauer Unter der Voraussetzung angemessener Verwendung und Pflege beträgt die vorgesehene erwartete Lebensdauer der HVP-Verbinder 50 Jahre. Die Information zur Lebensdauer ist nicht als eine vom Hersteller oder ETA Dänemark geleistete Garantie anzusehen. Die Bezeichnung vorgesehene erwartete Lebensdauer bedeutet, dass bei normaler Nutzung nach Ablauf des Zeitraums der erwarteten Lebensdauer die tatsächliche Lebensdauer weitaus höher sein kann, wenn die wesentlichen Anforderungen nicht durch starke Schäden beeinträchtigt werden. 2

4 Seite 4 von 24 Seiten der Europäischen Technischen Zulassung Nr. ETA-11/ Produktmerkmale und Beurteilung ETAG Absatz Merkmal 2.1 Mechanische Beständigkeit und Stabilität*) Beurteilung des Merkmals Charakteristische Belastbarkeit Siehe Anhang B Steifigkeit Siehe Anhang B Dehnbarkeit in zyklischen Tests Keine Leistung festgelegt 2.2 Sicherheit im Brandfall Brandverhalten euerbeständigkeit Die HVP-Verbinder bestehen aus Aluminium der Euroklasse A1 gemäß EN und EU-Beschluss 96/603/EG, geändert durch EU- Beschluss 2000/605/EG ür die Tragwerksbemessung im Brandfall siehe entsprechende Anleitung in Anhang B 2.3 Hygiene, Gesundheit und Umwelt Beeinflussung der Luftqualität Keine gefährlichen Materialien **) 2.4 Gebrauchssicherheit Nicht zutreffend 2.5 Lärmschutz Nicht zutreffend 2.6 Energiewirtschaftlichkeit und Wärmespeicherung Nicht zutreffend 2.7 Weitere Aspekte der Gebrauchstauglichkeit Haltbarkeit Die Verbinder weisen bei der Verwendung in Gebrauchstauglichkeit Holzkonstruktionen, in denen Holz gemäß Eurocode 5 sowie den Vorgaben der Nutzungsklassen 1 und 2 zum Einsatz kommt, eine zufrieden stellende Haltbarkeit und Gebrauchstauglichkeit auf Identifikation Siehe Anhang A *) Siehe Seite 5 dieser Europäischen Technischen Zulassung **) Entsprechend Zusätzlich zu den spezifischen Klauseln in dieser Europäischen Technischen Zulassung, die sich auf gefährliche Substanzen beziehen, können weitere Anforderungen an die Produkte, die in diesen Bereich fallen, bestehen (z.b. umgesetzte Europäische Gesetzgebung und einzelstaatliche Gesetze, Bestimmungen und Verwaltungsvorschriften). Zur Einhaltung der Regelungen der EU-Bauproduktvorschrift muss diesen Anforderungen, sofern zutreffend, entsprochen werden.

5 Seite 5 von 24 Seiten der Europäischen Technischen Zulassung Nr. ETA-11/0295 Sicherheitsgrundsätze und Teilsicherheitsbeiwerte 2.1 Mechanische Beständigkeit und Stabilität Siehe Anhang B hinsichtlich der charakteristischen Belastbarkeit der HVP-Verbinder. Die charakteristischen Eigenschaften der HVP- Verbinder werden durch eine Kombination von Berechnungen und Tests nach Maßgabe der EOTA- Leitlinie 015 Abschnitt bestimmt. Sie sollten für Konstruktionen gemäß Eurocode 5 oder einem vergleichbaren nationalen Standard für Holzbauten verwendet werden. Die Bemessungsmodelle erlauben die Anwendung der in Anhang A in der Tabelle auf Seite 8 beschriebenen Befestigungsmittel: Schrauben gemäß EN oder Europäischer Technischer Zulassung basierend auf zweckmäßigen Zulassungsbedingungen Bolzen gemäß EN Metalldübel gemäß einer auf ETAG 001 basierenden Europäischen Technischen Zulassung In den Berechnungsformeln in Anhang B finden die auf Grundlage der in Eurocode 5 vorgegebenen ormeln berechneten Schraubenkapazitäten bei Annahme einer dünnen Stahlplatte auf die Bemessung der lateralen Tragfähigkeit des Befestigungsmittels Anwendung. Die Leistung hinsichtlich der Duktilität der Verbindung in zyklischen Tests ist nicht bestimmt worden. Daher ist auch kein Beitrag zur Leistungsfähigkeit von Konstruktionen in Erdbebengebieten bewertet worden. ür eine Analyse des Grenzzustands der Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit in Bezug auf die Steifigkeit der Verbindungen wird auf Anhang B verwiesen. 2.7 Weitere Aspekte der Gebrauchstauglichkeit In Übereinstimmung mit ETAG 015 bestehen die Aluminium-HVP-Verbinder aus der Aluminiumlegierung EN AW-6082 T651 gemäß EN 485 und EN AW-6005A T6 gemäß DIN EN 755.

6 Seite 6 von 24 Seiten der Europäischen Technischen Zulassung Nr. ETA-11/ Konformitätsnachweis und CE-Kennzeichnung 3.1 System des Konformitätsnachweises Das System des Konformitätsnachweises ist 2+ beschrieben in der Richtlinie des Rates 89/106/EWG (Bauproduktrichtlinie) Anhang III. a) Aufgaben des Herstellers: (1) Werkseigene Produktionskontrolle (2) Erstprüfung des Produkts b) Aufgaben der benannten Stelle: 3.2 Zuständigkeiten (1) Erstinspektion der abrik und der werkseigenen Produktionskontrolle (2) ortlaufende Überwachung Aufgaben des Herstellers Werkseigene Produktionskontrolle Der Hersteller verfügt über ein werkseigenes Produktionskontrollsystem und führt permanent innerbetriebliche Produktionskontrollen durch. Alle vom Hersteller berücksichtigten Grundlagen, Anforderungen und Vorschriften sind systematisch in orm schriftlicher Richtlinien und Verfahrensanweisungen zusammenzustellen. Dieses Produktionskontrollsystem gewährleistet, dass das Produkt der Europäischen Technischen Zulassung entspricht. Der Hersteller verwendet ausschließlich Rohmaterial, das mit einschlägigen Kontrolldokumenten wie im Kontrollplan 4 dargelegt geliefert wird. Angeliefertes Rohmaterial ist vor Annahme Kontrollen und Tests durch den Hersteller zu unterziehen. Die Prüfung von Material wie zum Beispiel Blech umfasst die Kontrolle der von den Lieferanten vorgelegten Inspektionsdokumente (Vergleich mit Nennwerten) durch Überprüfung der Ausmaße und der Bestimmung der Materialeigenschaften wie z.b. chemische Zusammensetzung, mechanische Eigenschaften und Stärke der Zinkbeschichtung. 4 Der Kontrollplan ist bei ETA-Dänemark hinterlegt und wird nur den zugelassenen Stellen, die am Prozess der Erstellung des Konformitätsnachweises beteiligt sind, zur Verfügung gestellt. Die hergestellten Bauteile werden optisch und auf ihre Ausmaße hin überprüft. Der Kontrollplan, der Bestandteil der technischen Dokumentation dieser Europäischen Technischen Zulassung ist, berücksichtigt Einzelheiten zum Ausmaß, der Natur und Häufigkeit der Tests und Kontrollen, die im Rahmen der werkseigenen Produktionskontrolle auszuführen sind. Er wurde vom Zulassungsinhaber und ETA Dänemark vereinbart. Die Ergebnisse der werkseigenen Produktionskontrolle werden aufgezeichnet und ausgewertet. Die Aufzeichnungen enthalten mindestens folgende Informationen: - Bezeichnung des Produkts, des Ausgangsmaterials und der Komponenten; - Art der Kontrolle bzw. Tests; - Herstellungsdatum des Produkts und Datum der Produkttests bzw. der Tests des Ausgangsmaterials oder der Komponenten; - Kontroll- bzw. Testergebnisse sowie gegebenenfalls Vergleich mit den Anforderungen; - Unterschrift der für die werkseigene Produktionskontrolle zuständigen Person. Die Unterlagen sind ETA Dänemark auf Anfrage vorzulegen Erstprüfung des Produkts ür die Erstprüfung sind die Ergebnisse der Tests heranzuziehen, die für die Begutachtung für die Europäische Technische Zulassung ausgeführt wurden, es sei denn, es haben sich bei Produktionsanlage oder betrieb Änderungen ergeben. In solchen ällen muss die erforderliche Erstprüfung zwischen ETA Dänemark und der benannten Stelle abgestimmt werden Aufgaben der benannten Stellen Erstinspektion des Werkes und der werkseigenen Produktionskontrolle Die zugelassene Stelle sollte sicherstellen, dass entsprechend dem Kontrollplan die ertigungsstätte, insbesondere die Mitarbeiter und die Ausrüstung, sowie die werkseigene Produktionskontrolle, geeignet sind, eine fortlaufende und ordnungsgemäße Herstellung der Halterungen gemäß den Spezifikationen in Teil 2 zu gewährleisten.

7 Seite 7 von 24 Seiten der Europäischen Technischen Zulassung Nr. ETA-11/ ortlaufende Überwachung Die zugelassene Stelle besucht die ertigungsstätte zur Durchführung von Routinekontrollen mindestens zweimal jährlich. Es ist zu überprüfen, ob das System der werkseigenen Produktionskontrolle und die vorgegebenen ertigungsprozesse unter Berücksichtigung des Kontrollplanes eingehalten werden. Die Ergebnisse der Produktzertifizierung und der fortlaufenden Überwachung sind auf Anfrage der Zertifizierungsstelle ETA Dänemark zur Verfügung zu stellen. Werden die Bestimmungen der Europäischen Technischen Zulassung und des Kontrollplanes nicht mehr erfüllt, so wird das Konformitätszertifikat von der zugelassenen Stelle entzogen. 3.3 CE-Kennzeichnung Die CE-Kennzeichnung ist an jeder Verpackung der Halterungen anzubringen. Dem Kürzel "CE" folgt die Identifikationsnummer der angegebenen Stelle, ergänzt durch folgende Informationen: - Name bzw. Erkennungszeichen des Herstellers - die letzten beiden Ziffern des Jahres der Anbringung der Kennzeichnung - Kennziffer der Europäischen Technischen Zulassung - Bezeichnung und Größe des Produkts - Nummer der ETA Richtlinie (ETAG Nr. 015) - Nummer des EU-Konformitätszertifikats

8 Seite 8 von 24 Seiten der Europäischen Technischen Zulassung Nr. ETA-11/ Annahmen, die zu einer positiven Bewertung der Brauchbarkeit des Produkts für den vorgesehenen Verwendungszweck führten 4.1 ertigung Pitzl HVP-Verbinder werden gemäß den Bestimmungen dieser Europäischen Technischen Zulassung unter Anwendung des Herstellungsverfahrens hergestellt, das die benannte Prüfstelle bei der Inspektion der ertigungsanlage ermittelt und in der technischen Dokumentation festgelegt hat. 4.2 Einbau Verbindungen mit HVP-Verbindern Anschlüsse mittels HVP-Verbinder gelten unter folgenden Voraussetzungen als für ihren jeweiligen Verwendungszeck geeignet: Hauptträger Auflagerbedingungen Der Hauptträger muss gegen Verdrehen gesichert werden und darf unter dem HVP-Verbinder keine Baumkante vorweisen. Sind dem Hauptträger Nebenträger nur an einer Seite angeschlossen, ist bei Ermittlung des estigkeitsnachweises der HVP-Verbinder am Hauptträger dem von dem Nebenträger ausgehenden Exzentrizitätsmoment M ec = R joist (b header /2) Rechnung zu tragen. R joist Reaktionskraft der Nebenträger Breite des Hauptträgers b header Ähnliche Überlegungen sind bei Hauptträgern geboten, denen Nebenträger beidseitig angeschlossen sind, wobei diese Nebenträger jedoch unterschiedliche Reaktionskräfte aufweisen. Holz-Holz-Verbindungen HVP-Verbinder werden mit Hilfe von Schrauben an holzbasierten Neben- bzw. Hauptträgern angebracht. Sämtliche Löcher sind mit Schrauben zu versehen. Die charakteristische Eigenschaft von Verbindungen mittels HVP-Verbinder ist nach der technischen Dokumentation des Herstellers, datiert , zu bemessen. Anschlüsse mit HVP-Verbindern sind in Übereinstimmung mit Eurocode 5 oder einem angemessenen nationalen Standard bemessen. Der zwischen dem Ende des Nebenträgers und der Oberfläche vorhandene Zwischenraum, in dem bei Belastung Kontaktspannungen entstehen können, ist zu begrenzen. Das bedeutet, dass bei HVP- Verbindern der Zwischenraum zwischen der Oberfläche der Verbinderplatten und der Holzoberfläche höchstens 1 mm betragen darf. Die Hirnfläche des Nebenträgers und die Oberfläche des Hauptträgers müssen gegenüber der gesamten läche des HVP-Verbinders eine ebene Oberfläche aufweisen. Die Tiefe des Nebenträgers muss so groß sein, dass sich die untere Kante des Trägers mindestens 10 mm unter der unteren Schraubenspitze im Träger befindet. Die zu verwendenden Schrauben müssen einen Durchmesser und eine Schraubenkopfform aufweisen, die zu den Löchern der HVP-Verbinder passen. Holz-Beton oder -Stahl Die vorstehend angeführten Regeln für Holz-Holz- Verbindungen gelten auch für die Verbindung von Nebenträger und HVP-Verbinder. Verbindungen mittels HVP-Verbinder sind gemäß den Eurocodes 2, 3, 5 oder 9 oder einem angemessenen nationalen Standard zu bemessen. Der HVP-Verbinder muss über seine gesamte läche engen Kontakt mit dem Beton oder Stahl haben. Bolzen oder Metalldübel müssen mindestens einen Durchmesser entsprechend dem Lochdurchmesser minus 2 mm aufweisen. Die Bolzen bzw. Metalldübel sind symmetrisch um die vertikale Symmetrielinie anzubringen. In den beiden oberen Löchern sind stets Verbindungsmittel anzuordnen. Die oberen Bolzen sind mit Scheiben gemäß EN ISO 7094 zu unterlegen. 4.3 Instandhaltung und Reparatur Während der vorgesehenen erwarteten Lebensdauer ist keine Instandhaltung erforderlich. Sollte eine Reparatur nötig werden, wird der HVP-Verbinder gewöhnlich ausgetauscht. Thomas Bruun Geschäftsführer, ETA-Danmark

9 Seite 9 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 Anhang A Produktdetails und Begriffsbestimmungen HVP-Verbinder 8045 Zweiteiliger Verbinder aus 3.0 bis 9.0 mm dickem Aluminium EN AW 6082 T651 gemäß EN 485 und EN AW-6005A T6 gemäß DIN EN 755. HVP-Verbinder 8075 Zweiteiliger Verbinder aus 3.0 bis 9.0 mm dickem Aluminium EN AW 6082 T651 gemäß EN 485 und EN AW-6005A T6 gemäß DIN EN 755. Optionales Loch für selbstschneidende Schraube zur Aufnahme der Kräfte gegen die Einschubrichtung.

10 Seite 10 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 HVP-Verbinder 8160 Zweiteiliger Verbinder aus 3.0 bis 9.0 mm dickem Aluminium EN AW 6082 T651 gemäß EN 485 und EN AW-6005A T6 gemäß DIN EN 755. Optionales Loch für selbstschneidende Schraube zur Aufnahme der Kräfte gegen die Einschubrichtung.

11 Seite 11 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 HVP-Verbinder 8211 bis 8320 Zweiteiliger Verbinder aus 3.0 bis 9.0 mm dickem Aluminium EN AW 6082 T651 gemäß EN 485 und EN AW-6005A T6 gemäß DIN EN 755. Optionales Loch für selbstschneidende Schraube zur Aufnahme der Kräfte gegen die Einschubrichtung. Abbildung: HVP-Verbinder 8211 HVP- Verbinder Breite b [mm] Höhe h [mm] Anzahl Schrauben Ø 5 mm n 90,J n 45,J n 90,H n 45,H

12 Seite 12 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 HVP-Verbinder 8420 bis 8460 Zweiteiliger Verbinder aus 5.0 bis 15.0 mm dickem Aluminium EN AW 6082 T651 gemäß EN 485 und EN AW-6005A T6 gemäß DIN EN 755. Optionales Loch für selbstschneidende Schraube zur Aufnahme der Kräfte gegen die Einschubrichtung. Holz-Holz-Verbindung mit Schrauben. Abbildung: HVP-Verbinder 8440 HVP- Verbinder Breite b [mm] Höhe h [mm] Anzahl Schrauben Ø 8 mm n 90,J n 45,J n 90,H n 45,H

13 Seite 13 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 HVP-Verbinder 8211, 8215, 8315 und 8320 Zweiteiliger Verbinder aus 9.0 bis 15.0 mm dickem Aluminium EN AW-6082 T651 gemäß EN 485 und EN AW-6005A T6 gemäß DIN EN 755. Hauptträgerplatten für Holz-Beton- oder Holz-Stahl-Verbindungen mit Bolzen oder Metalldübeln. Hauptträgerplatte HVP-Verbinder 8211 und 8215 Hauptträgerplatte HVP-Verbinder 8315 und 8320

14 Seite 14 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 HVP-Verbinder 8420 bis 8460 Zweiteiliger Verbinder aus 10.0 bis 20.0 mm dickem Aluminium EN AW 6082 T651 gemäß EN 485 und EN AW-6995A T6 gemäß DIN EN Hauptträgerplatten für Holz-Beton- oder Holz-Stahl-Verbindungen mit Bolzen oder Metalldübeln. Abbildung: Hauptträgerplatte HVP-Verbinder 8440

15 Seite 15 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 Abbildung: Hauptträgerplatte HVP-Verbinder 8450 mit Injektionsbohrungen (Die Hauptträgerplatten 8445 bis 8460 haben ebenfalls 6 Bohrungen und Injektionsbohrungen.)

16 Seite 16 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 Verbindungsmittel und Größe Schraubendurchmesser Länge Schraubentyp Selbstbohrende Schrauben gemäß DIN : Selbstbohrende Schrauben gemäß EN oder ETA selbstbohrende Schrauben gemäß EN oder ETA Selbstbohrende Schrauben gemäß EN ISO Selbstbohrende Vollgewindeschraube gemäß EN oder ETA Bolzen- oder Metalldübeldurchmesser Bohrlochdurchmesser in der Aluminiumplatte Max. 2 mm größer als der Bolzen- oder Metalldübeldurchmesser Verbindungsmitteltyp Bolzen gemäß EN 14592, Betonanker entsprechend Herstellerangaben

17 Seite 17 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 Anhang B Charakteristische Tragfähigkeiten und Steifigkeit Die Kräfte senkrecht zur Verbinderplatte werden in der Mitte des Nebenträgers angenommen. Es wird nur ein vollständiges Verbindungsmittelbild berücksichtigt, bei dem alle Bohrungen in Haupt- und Nebenträgeranschluss verschraubt sind. ür Hauptträgeranschlüsse mit Bolzen oder Metalldübeln müssen mindestens zwei Verbindungsmittel in den zwei oberen Bohrungen vorhanden sein. B.1 Holz-Holz Verbindungen mit Schrauben - Hauptträger torsionssteif gehalten Belastung rechtwinklig zur Verbinderebene HVP-Verbinder 8045 bis 8320: n 0,52 d l ρ 1,Rk = min h 200 ; 2 2 1,2 cos α + sin α HVP-Verbinder 8420 bis 8460: 0,9 0,8 4,4 l ef,j ρk,j 1,Rk = in N 2 2 1,2 cos α + sin α 0,9 0,8 90,J ef,j k,j in N (B.1) (B.2) Belastung in Einschubrichtung für e 2 e lim 2,Rk K = min 2,Rk = 3 mm 2,ser 2,J,Rk 2,H,Rk HVP-Verbinder 8045 bis 8320: n90,j la,j,rk 2,J,Rk = max 1,25 n45,j ax, α,j,rk 2 = n 2,J,Rk 2,H,Rk 90,H la,h,rk HVP-Verbinder 8420 bis 8460: n 45,J 1,25 i= 1 = 2 2,H,Rk ax, α,j,rk,i n 45,H 1,25 i= 1 = 2 ax, α,h,rk,i (B.3) (B.4) (B.5) (B.6) (B.7) (B.8)

18 Seite 18 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 Belastung in Einschubrichtung für e 2 > e lim ' 2,Rk 2,Rk = 3 1/3 K 2, ϕ,ser e -e 1+ e M 100 M = rad 2 lim 2,Rk Belastung entgegen der Einschubrichtung 3,Rk = 0,1 2,Rk (B.9) (B.10) (B.11) Belastung rechtwinkling zur Einschubrichtung la,j,rk 2 1 e 45 e (n90,j n 45,J ) e 1,J e + 2,J 4,Rk = min la,h,rk e45 e (n90,h + n 45,H ) e 1,H e 2,H 2 (B.12) Mit: α l ef,j l ef,h ρ k,j ρ k,h n 45,J n 45,H n 90,J n 90,H la,j,rk la,h,rk Winkel zwischen Schraubenachse und aserrichtung Eindringtiefe des Gewindes der Schraube im Nebenträger Eindringtiefe des Gewindes der Schraube im Hauptträger charakteristische Rohdichte des Nebenträgers charakteristische Rohdichte des Hauptträgers Anzahl der Schrauben unter 45 im Nebenträgeranschluss Anzahl der Schrauben unter 45 im Hauptträgeranschluss Anzahl der Schrauben unter 90 im Nebenträgeranschluss Anzahl der Schrauben unter 90 im Hauptträgeranschluss charakteristische Tragfähigkeit auf Abscheren einer Schraube im Nebenträger, la,j,rk = 2,3 0,8 M y,k fh,k d charakteristische Tragfähigkeit auf Abscheren einer Schraube im Hauptträger, la,h,rk = 2,3 2 My,k fh,k d M y,k charakteristisches ließmoment einer Schraube f h,k Wert der Lochleibung nach Gleichung (8.15) des Eurocode 5 d Nenndurchmesser einer Schraube ax,α,j,rk axiale Tragfähigkeit einer Schraube im Nebenträger, 0,9 0,8 0,52 d l ef,j ρk,j ax, α,j,rk = 2 2 1,2 cos α + sin α

19 Seite 19 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 ax,α,h,rk axiale Tragfähigkeit einer Schraube im Hauptträger, e 2 e 45 e lim e M M 2,Rk 0,9 0,8 0,52 d l ef,h ρk,h ax, α,h,rk = 2 2 1,2 cos α + sin α Exzentrizität der Kraft 2,Ed in Bezug auf die Hirnfläche des Nebenträgers Exzentrizität der Kraft 4,Ed in Bezug auf die Mitte des HVP-Verbinders Kennwerte des HVP-Verbinders (siehe Tabelle B.1) M 2,Rk / 2,Rk (für Typ 8211 bis 8320 siehe Tabelle B.1) Die geringste charakteristische Momenttragfähigkeit des Neben- oder Hauptträgeranschlusses M2,Rk = ax,rk ez + 2,Ed elim ax,rk charakteristischer Ausziehwiderstand einer rechtwinklig zur Verbinderplatte angeordneten Schraube e Z Kennwerte des HVP-Verbinders (siehe Tabelle B.1) e 1,J, e 2,J, e 1,H, e 2,H Kennwerte der HVP-Verbinder (siehe Tabelle B.1); 4 e 45 Hauptträger Nebenträger 4 e Abbildung B1: Definition von e 2 und e 45 Tabelle B.1: HVP-Verbinder; Größe und Anzahl der Schrauben Schraubendurchmesser Anzahl Schrauben HVP Breite b Höhe h e lim e M e Z e 1,J e 2,J e 1,H e 2,H Nr. [mm] [mm] n 90,J n 45,J n 90,H n 45,H [mm] [mm] [mm] [m] [m] [m] [m] [mm] ,022 0, ,055 0, ,193 0,261 0,173 0, ,370 0,676 0,360 0, ,566 1,58 0,488 1, ,675 1,33 0,676 1, ,986 2,93 0,910 2, ,319 1,28 0,564 0, ,444 2,51 0,725 1, ,610 4,47 0,930 2, ,792 7,13 1,18 3, ,01 10,8 1,47 5, ,26 15,6 1,80 7, ,54 21,6 2,17 10, ,85 29,0 2,58 13, ,91 37,9 3,04 17,7

20 Seite 20 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 ür die Tragfähigkeit der HVP-Verbinder bei kombinierter Beanspruchung gilt: ,Ed 2,Ed 3,Ed 4,Ed ,Rd 2,Rd 3,Rd 4,Rd (B.13) 1,Ed, 2,Ed, 3,Ed und 4,Ed sind die Bemessungswerte der Beanspruchung rechtwinklig zur Verbinderebene, in Einschubrichtung sowie rechtwinklig zur Einschubrichtung im entsprechenden Lastfall. B.2 Holz-Stahl- oder Holz-Beton-Verbindung (nur HVP-Verbinder 8211 bis 8460) Belastung in Einschubrichtung 2,J,Rk 2,Rk = min 2,J,Rk 2,H,Rk 1,25 n = 2 = n 45,J ax, α,j,rk 2,H,Rk 90,H la,h,rk (B.14) (B.15) (B.16) Mit: n 90,H Anzahl Bolzen oder Metalldübel rechtwinklig zum HVP-Verbinder im Hauptträger, n 90,H 2 la,h,rk Tragfähigkeit auf Abscheren der Bolzen oder Metalldübel B.3 euerwiderstand Werden Anforderungen an euerwiderstand gestellt, so sind die HVP-Verbinderplatten allseitig durch Holz oder durch Holzwerkstoffplatten mit einer Dicke von a fi zu schützen: afi = βn 1,5 (treq 5) in mm (B.17) Darin sind: a fi Erforderliche Dicke der schützenden Holz oder Holzwerkstoffplatte β n Bemessungswert der ideellen Abbrandrate bei Normbrandbeanspruchung nach EN t req Erforderliche euerwiderstandsdauer in Min., t req 60 min Die auf Abscheren belasteten Schrauben des HVP-Verbinders sind gemäß Abschnitt der EN Eurocode 5 Bemessung und Konstruktion von Holzbauten Teil 1-2: Allgemeine Regeln Tragwerksbemessung für den Brandfall als geschützte Verbindungen mit außen liegenden Stahlblechen zu bemessen und konstruieren. Die auf Herausziehen belasteten Schrauben sind gemäß Abschnitt 6.4 der EN Eurocode 5 Bemessung und Konstruktion von Holzbauten Teil 1-2: Allgemeine Regeln Bemessung für den Brandfall zu bemessen und konstruieren.

21 Seite 21 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 Anhang C Montage von HVP-Verbindern h P Höhe der HVP-Platten b P Breite der HVP-Platten d P Gesamtdicke der HVP-Platten b H b C d P d P h P h P H J J Ansicht C C Stütze H Hauptträger J Nebenträger d P d P b P J C b P J H e Draufsicht Bemaßungen in mm

22 Seite 22 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 Stütze oder C γ Hauptträger d P h e h J h Höhe Nebenträger h P H γ 10 (Randabstand zum Schraubenende) C Stütze H Hauptträger J Nebenträger H h P 35 γ 145 oder 0 oder 180 h e h S N Ansicht h P Höhe der HVP-Platten b P Breite der HVP-Platten d P Gesamtdicke der HVP-Platten Bemaßungen in mm

23 Seite 23 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 NT d P J b P 10 (Randabstand zum Schraubenende) 20 (Exzentrizität zwischen Mittelpunkt Verbinder und Nebenträgerachse) H β J C Stütze H Hauptträger J Nebenträger b J Breite Nebenträger 25 β 155 oder 0 oder 180 Draufsicht Bemaßungen in mm

24 Seite 24 von 24 zur Europäische bauaufsichtliche Zulassung Nr. ETA-11/0295 d P d P H h P J H h P h Hauptträger an Nebenträger angehängt Auflager Stütze an Hauptträger angehängt Ansicht C Stütze H Hauptträger J Nebenträger d P d P b P J C b P H H h P Höhe der HVP-Platten b P Breite der HVP-Platten d P Gesamtdicke der HVP-Platten Draufsicht Bemaßungen in mm

Europäische Technische Zulassung ETA-12/0500

Europäische Technische Zulassung ETA-12/0500 ETA-Danmark A/S Kollegievej 6 DK-2920 Charlottenlund Tel. +45 72 24 59 00 Fax +45 72 24 59 04 Internet www.etadanmark.dk Genehmigt und gemeldet gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates 89/106/EEC vom

Mehr

Statikbuch Charakteristische Werte Pitzl HVP Verbinder

Statikbuch Charakteristische Werte Pitzl HVP Verbinder kompetent und leistungsstark Statikbuch Charakteristische Werte Pitzl HVP Verbinder einfach schnel l sichtbar oder ver deckt 1. Allgemeines Pitzl HVP Verbinder sind zweiteilige Verbinder für verdeckte

Mehr

Innovative Holzverbindungs-Systeme für höchste Ansprüche. Statik-Handbuch Verbinder: HVP Verbinder SPP Verbinder

Innovative Holzverbindungs-Systeme für höchste Ansprüche. Statik-Handbuch Verbinder: HVP Verbinder SPP Verbinder Innovative Holzverbindungs-Systeme für höchste Ansprüche. Statik-Handbuch Verbinder: HVP Verbinder SPP Verbinder Verbinder Statik-Handbuch Willkommen in der Pitzl-Welt Das ist Pitzl Als führender Komplettanbieter

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0415

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0415 ETA-Danmark A/S Kollegievej 6 DK-2920 Charlottenlund Tel. +45 72 24 59 00 Fax +45 72 24 59 04 Internet www.etadanmark.dk Genehmigt und gemeldet gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates 89/106/EWG vom

Mehr

ETA-12/0028 vom 30. Mai Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

ETA-12/0028 vom 30. Mai Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-12/0028 vom 30. Mai 2017 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Deutsches Institut für Bautechnik Handelsname

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-09/0089 vom 9. Dezember Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-09/0089 vom 9. Dezember Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-09/0089 vom 9. Dezember 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-08/0266 vom 24. August Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-08/0266 vom 24. August Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-08/0266 vom 24. August 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-02/0024 vom 13. Februar Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-02/0024 vom 13. Februar Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-02/0024 vom 13. Februar 2017 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

ETA-11/0418 vom 30. September Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

ETA-11/0418 vom 30. September Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-11/0418 vom 30. September 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Deutsches Institut für Bautechnik Handelsname

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-12/0166 vom 18. Juni Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-12/0166 vom 18. Juni Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-12/0166 vom 18. Juni 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-15/0296 vom 27. August Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-15/0296 vom 27. August Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-15/0296 vom 27. August 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

ETA-13/1037 vom 26. Mai Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

ETA-13/1037 vom 26. Mai Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-13/1037 vom 26. Mai 2014 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Deutsches Institut für Bautechnik Handelsname

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0492 vom 26. Juni Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0492 vom 26. Juni Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-11/0492 vom 26. Juni 2014 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-03/0032 vom 27. August Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-03/0032 vom 27. August Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-03/0032 vom 27. August 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-10/0352 vom 6. Juli Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-10/0352 vom 6. Juli Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-10/0352 vom 6. Juli 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

ETA-11/0493 vom 15. April Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

ETA-11/0493 vom 15. April Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-11/0493 vom 15. April 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Deutsches Institut für Bautechnik Handelsname

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-12/0481

Europäische Technische Zulassung ETA-12/0481 ETA-Danmark A/S Kollegievej 6 DK-2920 Charlottenlund Tel. +45 72 24 59 00 Fax +45 72 24 59 04 Internet www.etadanmark.dk Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie 89/106/EWG des Rates

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-06/0171 vom 20. April Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-06/0171 vom 20. April Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-06/0171 vom 20. April 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-09/0301

Europäische Technische Zulassung ETA-09/0301 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0415 vom 13. November Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0415 vom 13. November Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-11/0415 vom 13. November 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1038 vom 20. Mai Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1038 vom 20. Mai Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-13/1038 vom 20. Mai 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/0049 vom 22. März Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/0049 vom 22. März Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-13/0049 vom 22. März 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-06/0259

Europäische Technische Zulassung ETA-06/0259 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

T - B a l k e n t r ä g e r - K o m b i l o c h b i l d

T - B a l k e n t r ä g e r - K o m b i l o c h b i l d Bauteile: T - B a l k e n t r ä g e r - K o m b i l o c h b i l d Artikel-Nr.: 5225 80 x 62 x 104 x 3/6 mm 5226 120 x 62 x 104 x 3/6 mm 5227 160 x 62 x 104 x 3/6 mm 5228 200 x 62 x 104 x 3/6 mm 5229 240

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-11/0374

Europäische Technische Zulassung ETA-11/0374 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

ETA-17/0036 vom 20. Februar Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

ETA-17/0036 vom 20. Februar Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-17/0036 vom 20. Februar 2017 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Deutsches Institut für Bautechnik Handelsname

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1040 vom 13. Januar Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1040 vom 13. Januar Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-13/1040 vom 13. Januar 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-98/0001 vom 6. November Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-98/0001 vom 6. November Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-98/0001 vom 6. November 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0415 vom

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0415 vom ETA-Danmark A/S GöteborgPlads 1 DK-2150 Nordhavn Tel. +45 72 24 59 00 Fax +45 72 24 59 04 Internet www.etadanmark.dk Zugelassen und angemeldet gemäß Artikel 29 der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 des Europäischen

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-05/0164 vom 24. Januar Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-05/0164 vom 24. Januar Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-05/0164 vom 24. Januar 2017 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK Anstalt des öffentlichen Rechts 10829 Berlin, 4. August 1998 Kolonnenstraße 30 L Telefon: (0 30) 7 87 30 TeleTax: (0 30) 7 87 30 - - 240 320 GeschZ.: IV 42-1.56.2-293/98

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-12/0605 vom 4. Mai Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-12/0605 vom 4. Mai Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-12/0605 vom 4. Mai 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-15/0886 vom 23. September Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-15/0886 vom 23. September Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-15/0886 vom 23. September 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-13/0149

Europäische Technische Zulassung ETA-13/0149 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Leistungserklärung. Nr. DoP 1 1/3. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps SPAX. Typen-, Chargen- oder Seriennummer gemäß Artikel 11 Absatz 4

Leistungserklärung. Nr. DoP 1 1/3. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps SPAX. Typen-, Chargen- oder Seriennummer gemäß Artikel 11 Absatz 4 1/3 1. 2. 3. 4. 5. 6. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps SPAX Typen-, Chargen- oder Seriennummer gemäß Artikel 11 Absatz 4 Artikelnummer und EAN-Code siehe Tabelle anbei Verwendungszweck Selbstbohrende

Mehr

Apolo MEA Befestigungssysteme GmbH Industriestraße Aichach DEUTSCHLAND

Apolo MEA Befestigungssysteme GmbH Industriestraße Aichach DEUTSCHLAND Europäische Technische Bewertung ETA-15/0320 vom 9. Juni 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1038 vom 29. Januar Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1038 vom 29. Januar Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-13/1038 vom 29. Januar 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

ETA-09/0313 vom 28. August Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

ETA-09/0313 vom 28. August Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-09/0313 vom 28. August 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Deutsches Institut für Bautechnik Handelsname

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-15/0387 vom 27. August Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-15/0387 vom 27. August Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-15/0387 vom 27. August 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-08/0307 vom 27. August Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-08/0307 vom 27. August Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-08/0307 vom 27. August 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0240 vom 7. Mai Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0240 vom 7. Mai Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-11/0240 vom 7. Mai 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-16/0470 vom 6. Oktober Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-16/0470 vom 6. Oktober Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-16/0470 vom 6. Oktober 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-10/0005 vom 10. Mai Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-10/0005 vom 10. Mai Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-10/0005 vom 10. Mai 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-10/0257 vom 2. Februar Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-10/0257 vom 2. Februar Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-10/0257 vom 2. Februar 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-07/0135 vom 9. Dezember Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-07/0135 vom 9. Dezember Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-07/0135 vom 9. Dezember 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

DISC. Verdeckter Scheibenverbinder Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung DISC - 01 VERPACKUNG

DISC. Verdeckter Scheibenverbinder Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung DISC - 01 VERPACKUNG DISC Verdeckter Scheibenverbinder Dreidimensionales Lochblech aus Kohlenstoffstahl mit galvanischer Verzinkung VERPACKUNG Montageschrauben und TX-Einsatz im Lieferumfang enthalten ANWENDUNGSBEREICHE Scherverbindungen

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-16/0043 vom 4. April Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-16/0043 vom 4. April Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-16/0043 vom 4. April 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Leitfaden zur CE-Kennzeichnung

Leitfaden zur CE-Kennzeichnung Leitfaden zur CE-Kennzeichnung 1 Einleitung Ein wesentliches Ziel der Europäischen Gemeinschaft ist es, den freien Warenverkehr innerhalb Europas zu gewährleisten und technische Handelshemmnisse abzubauen.

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-06/0047 vom 8. Februar Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-06/0047 vom 8. Februar Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-06/0047 vom 8. Februar 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0135 vom Mitglied der. Allgemeiner Teil. Österreichisches Institut für Bautechnik (OIB)

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0135 vom Mitglied der. Allgemeiner Teil. Österreichisches Institut für Bautechnik (OIB) INSTITU Österreichisches Institut für Bautechnik Schenkenstraße 4 T +43 1 533 65 50 1010 Wien Ι Austria F +43 1 533 64 23 www.oib.or.at Ι mail@oib.or.at Benannt nach Artikel 29 der Verordnung (EU) Nr.

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-16/0488 vom 6. Juli Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-16/0488 vom 6. Juli Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-16/0488 vom 6. Juli 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-16/0673 vom 24. Januar Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-16/0673 vom 24. Januar Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-16/0673 vom 24. Januar 2017 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-99/0011 vom 4. März Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-99/0011 vom 4. März Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-99/0011 vom 4. März 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0008 vom 28. April Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0008 vom 28. April Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-11/0008 vom 28. April 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-09/0395

Europäische Technische Zulassung ETA-09/0395 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-05/0070 vom 11. April Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-05/0070 vom 11. April Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-05/0070 vom 11. April 2017 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

ETA-16/0128 vom 10. Mai Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

ETA-16/0128 vom 10. Mai Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-16/0128 vom 10. Mai 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Deutsches Institut für Bautechnik Handelsname

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-05/0069 vom 3. Juli Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-05/0069 vom 3. Juli Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-05/0069 vom 3. Juli 2017 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Statik-Handbuch Verbinder: HVP Verbinder SPP Verbinder

Statik-Handbuch Verbinder: HVP Verbinder SPP Verbinder Statik-Handbuch Verbinder: HVP Verbinder SPP Verbinder Verbinder Schnell, einfach und präzise zum besten Ergebnis Willkommen in der PITZL-Welt Das ist Als führender Komplettanbieter für Holzverbindungs-Systeme

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0288 vom 10. September Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0288 vom 10. September Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-11/0288 vom 10. September 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK

DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK DEUTSCHES INSTITUT FÜR BAUTECHNIK Anstalt des öffentlichen Rechts 10829 Berlin, 18. Dezember 2007 Kolonnenstraße 30 L Telefon: 030 78730-404 Telefax: 03078730-320 GeschZ.: 1141-1.156.603-141/06 Allgemeine

Mehr

Zertifizierungsprogramm

Zertifizierungsprogramm Zertifizierungsprogramm IBS Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung GmbH Akkreditierte Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsstelle Petzoldstraße 45, 4021 Linz Österreich für Türen, Fenster,

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG CONF-DOP_KON 08/14

LEISTUNGSERKLÄRUNG CONF-DOP_KON 08/14 EISTUNGSERKÄRUNG CONF-DOP_KON 08/14 AFEN Konsole KON Nr. 31-1090-1-2/1 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps AFEN Konsole KON 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes

Mehr

ETA-13/1036 vom 28. April Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

ETA-13/1036 vom 28. April Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-13/1036 vom 28. April 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Deutsches Institut für Bautechnik Handelsname

Mehr

Balkenschuhe. Balkenschuh / -I Vollausnagelung R 1,d zum Bodenblech hin Balkenschuh / -I Vollausnagelung R 1,d zum Bodenblech weg

Balkenschuhe. Balkenschuh / -I Vollausnagelung R 1,d zum Bodenblech hin Balkenschuh / -I Vollausnagelung R 1,d zum Bodenblech weg Balkenschuhe Einbau und Maße. 05. 7 Ausnagelung. 05. 8-9 Einachsige Beanspruchung. 05. 10 Zweiachsige Beanspruchung. 05. 11-13 Anschlüsse an Beton, Mauerwerk und Stahl. 05. 14-16 Berechnungsbeispiel. 05.

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0163 vom 22. Mai Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0163 vom 22. Mai Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-11/0163 vom 22. Mai 2017 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Jordahl Montageschienen JM ETA-15/0386. Gültig ab 13. Januar anchored in quality BEFESTIGUNGSTECHNIK

Jordahl Montageschienen JM ETA-15/0386. Gültig ab 13. Januar anchored in quality BEFESTIGUNGSTECHNIK BEFESTIGUNGSTECHNIK BEWEHRUNGSTECHNIK VERBINDUNGSTECHNIK FASSADENBEFESTIGUNG MONTAGETECHNIK Montageschienen Jordahl Montageschienen JM ETA-15/0386 Gültig ab 13. Januar 2017 anchored in quality 1 JORDAHL

Mehr

Verarbeitungshinweise und Dimensionierung

Verarbeitungshinweise und Dimensionierung Balkenschuhe Verarbeitungshinweise und Dimensionierung Anwendung: FMG Balkenschuhe außen werden für den Anschluss Nebenträger an Hauptträger sowie für Anschlüsse Nebenträger an Beton, Stahl oder Mauerwerk

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0181

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0181 Deutsches Institut für Bautechnik Anstalt des öffentlichen Rechts Kolonnenstr. 30 B 10829 Berlin Deutschland Tel.: +49(0)30 787 30 0 Fax: +49(0)30 787 30 320 E-mail: dibt@dibt.de Internet: www.dibt.de

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-16/0889 vom 22. Mai Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-16/0889 vom 22. Mai Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-16/0889 vom 22. Mai 2017 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Zertifizierungsprogramm

Zertifizierungsprogramm Zertifizierungsprogramm IBS Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung GmbH Akkreditierte Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsstelle Petzoldstraße 45, 4021 Linz Österreich Persönliche

Mehr

Schraubenverbindungen

Schraubenverbindungen DIN 1052 Schraubenverbindungen 2 Holzschraubenverbindungen Geregelt in Abschnitt 12.6 der DIN 1052 Geregelt sind Schrauben mit Gewinde nach DIN 7998 mit 4 mm oder mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung

Mehr

Seite überarbeitet Juni 2015 Kontakt Programmübersicht Bestellformular

Seite überarbeitet Juni 2015 Kontakt Programmübersicht Bestellformular Seite überarbeitet Juni 2015 Kontakt Programmübersicht Bestellformular Infos auf dieser Seite... als pdf Ringdübel... Scheibendübel... Stabdübel... Schrauben... Nägel / stiftförmige Verb.... Ausziehwiderstand...

Mehr

Nagelverbindungen. Geregelt in Abschnitt 12.5 der DIN 1052 Nagelform und Materialien geregelt in DIN EN

Nagelverbindungen. Geregelt in Abschnitt 12.5 der DIN 1052 Nagelform und Materialien geregelt in DIN EN DIN 1052 Nagelverbindungen 2 Nagelverbindungen Geregelt in Abschnitt 12.5 der DIN 1052 Nagelform und Materialien geregelt in DIN EN 10230-1 3 Nagelköpfe Flachkopf Großer Flachkopf Senkkopf Flacher Senkkopf

Mehr

DIBt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung /15. Z vom: 5. August 2016

DIBt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung /15. Z vom: 5. August 2016 Zulassungsstelle Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prüfamt Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied der EOTA,

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-06/0108

Europäische Technische Zulassung ETA-06/0108 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-02/0031

Europäische Technische Zulassung ETA-02/0031 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0057

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0057 Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund-Aplerbeck Telefon (0231) 4502-480 Telefax (0231) 4502 586 Internet www.mpanrw.de EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0057 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen

Mehr

Abscheren stiftförmiger Verbindungsmittel (Holz Holz)

Abscheren stiftförmiger Verbindungsmittel (Holz Holz) DIN 1052 Abscheren stiftförmiger Verbindungsmittel (Holz Holz) 2 Verbindungen mit stiftförmigen metallischen Verbindungsmitteln Stabdübel und Passbolzen (12.3) Bolzenverbindungen (12.4) Gewindestangen

Mehr

Gutachtliche Stellungnahme Selbstbohrende Würth Holzschrauben als Verbindungsmittel in Brettsperrholz

Gutachtliche Stellungnahme Selbstbohrende Würth Holzschrauben als Verbindungsmittel in Brettsperrholz Ordinarius für Ingenieurholzbau und Bauonstrutionen Mitglied der ollegialen Leitung der Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine des Karlsruher Instituts für Technologie H.J. Blaß Pforzheimer Straße

Mehr

KonstruX Vollgewindeschrauben Die leistungsstarke Lösung für Neubau und Sanierung

KonstruX Vollgewindeschrauben Die leistungsstarke Lösung für Neubau und Sanierung KonstruX Vollgewindeschrauben Die leistungsstarke Lösung für Neubau und Sanierung Ein System für alle tragenden Verbindungen im Holzbau Anwendung im Ingenieurholzbau, Zimmererhandwerk, Holzrahmenbau, Hallenbau,

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-03/0041

Europäische Technische Zulassung ETA-03/0041 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

prof. dr.-ing. h a r t m u t e r n e r Verwendung von Würth ASSY 3.0 Kombi Holzschrauben als Transportanker

prof. dr.-ing. h a r t m u t e r n e r Verwendung von Würth ASSY 3.0 Kombi Holzschrauben als Transportanker Prof. Dr.-Ing. Hartmut Werner,, Adolf Würth GmbH & Co.KG Postfach D-74650 Künzelsau Datum: 15.01.2011 Gutachtliche Stellungnahme Verwendung von Würth ASSY 3.0 Kombi Holzschrauben als Transportanker 1 Allgemeines

Mehr

Leistungserklärung Nr. 002BauPVo (EU Nr. 305/2011)

Leistungserklärung Nr. 002BauPVo (EU Nr. 305/2011) Leistungserklärung Nr. 002BauPVo (EU Nr. 305/2011) Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Verschlüsse für Türen in Notausgängen nach DIN EN 179 0432-CPD-0086 Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein

Mehr

DIN EN Erstinspektion zur Beurteilung der WPK. Systemaufbau/ Erstprüfung. Werkseigene Produktionskontrolle. Zertifizierung der WPK

DIN EN Erstinspektion zur Beurteilung der WPK. Systemaufbau/ Erstprüfung. Werkseigene Produktionskontrolle. Zertifizierung der WPK DIN EN 1090 Hersteller intern Systemaufbau/ Erstprüfung Werkseigene Produktionskontrolle Probenahmen Verpflichtung zur Zertifizierung nach DIN EN 1090 Zertifizierungsstelle extern Erstinspektion zur Beurteilung

Mehr

Martin Glöckner Deutsche Bauchemie e.v.

Martin Glöckner Deutsche Bauchemie e.v. Deutsche Bauchemie e.v. CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung gemäß BauPVO Symposium zur Europäischen Bauproduktenverordnung 8. November 2012, BMVBS, Berlin Themen 1. Die Leistungserklärung 2. Die CE-Kennzeichnung

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-13/0674

Europäische Technische Zulassung ETA-13/0674 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Stanley Black & Decker Deutschland GmbH Richard-Klinger-Straße Idstein DEUTSCHLAND. Herstellungsbetrieb Manufacturing Plant 1 and Plant 2

Stanley Black & Decker Deutschland GmbH Richard-Klinger-Straße Idstein DEUTSCHLAND. Herstellungsbetrieb Manufacturing Plant 1 and Plant 2 Europäische Technische Bewertung ETA-13/0407 vom 20. Oktober 2016 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

EG Konformitätszertifikat

EG Konformitätszertifikat EG Konformitätszertifikat Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21.12.1988 zur Angleichung der Rechts und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte 89/106/EWG

Mehr

BMF Winkelverbinder 105 mit Rippe

BMF Winkelverbinder 105 mit Rippe Winkelverbinder 105 mit Rippe Z-9.1-433 Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z 9.1-433 Winkelverbinder 105 mit Rippe werden aus feuerverzinktem Stahlblech hergestellt. Sie erreichen aufgrund der ausgeformten

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-12/0208 vom 26. Mai Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-12/0208 vom 26. Mai Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-12/0208 vom 26. Mai 2017 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG CONF-DOP_HTA-P 01/17 HALFEN Ankerschiene HTA 40/22P und HTA 50/30P

LEISTUNGSERKLÄRUNG CONF-DOP_HTA-P 01/17 HALFEN Ankerschiene HTA 40/22P und HTA 50/30P LEISTUNGSERKLÄRUNG CONF-DOP_HTA-P 01/17 HALFEN Ankerschiene HTA 40/22P und HTA 50/30P Nr. H01-16/0453 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps HALFEN Ankerschiene HTA 40/22P und HTA 50/30P 2. 3. 4. 5. 6.

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0198

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0198 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

deutsch 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation des Bauproduktes gemäß Artikel 11 Absatz 4 BauPVO:

deutsch 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation des Bauproduktes gemäß Artikel 11 Absatz 4 BauPVO: LEISTUNGSERKLÄRUNG deutsch Nr. GE 101 + 103 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Nach Festigkeit sortiertes Bauholz für tragende Zwecke mit rechteckigem Querschnitt aus Fichte, Tanne, Kiefer, Lärche,

Mehr

Originaltext: 8. GSGV

Originaltext: 8. GSGV Originaltext: 8. GSGV Daten des Gesetzes Einleitung Auf den folgenden Seiten finden Sie den Originaltext der 8. Verordnung zum Gerätessicherheitsgesetz. Titel Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen

Mehr

Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG 1. GPSGV. Siemens AG Alle Rechte vorbehalten.

Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG 1. GPSGV. Siemens AG Alle Rechte vorbehalten. Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG 1. GPSGV Hintergründe ganz allgemein Verbesserung / Beibehaltung des Sicherheitsniveaus Abbau von Handelshemmnissen. Gewährleistung des freien Warenverkehrs in der

Mehr

Randbalkenanschluss für ASSY SCHRAUben Holz-Holz

Randbalkenanschluss für ASSY SCHRAUben Holz-Holz Randbalkenanschluss für ASSY SCHRAUben Holz-Holz VERBINDET DAS HOLZ - STATT ES ZU SPALTEN 18.07.2016 Inhaltsverzeichnis Wertebestimmung Seite 3 Verwendung der Tabellenwerte Seite 7 Randbalkenanschluss

Mehr

Europäische technische Zulassung

Europäische technische Zulassung Ermächtigt u n d n o t i f i z i e r t gemäß Ar tikel 10 der Richtlinie 89/106/EWG des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechtsund Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte

Mehr

Zugtragfähigkeit von ASSY plus VG schrauben Holz-Holz

Zugtragfähigkeit von ASSY plus VG schrauben Holz-Holz Zugtragfähigkeit von ASSY plus VG schrauben Holz-Holz VERSTÄRKT DAS HOLZ - STATT ES ZU SPALTEN 02.05.2016 Inhaltsverzeichnis Seite 3 Bestiung der Zugtragfähigkeit - Tabellenwerte von ASSY plus VG Schrauben

Mehr