18. April 2013, Hamburg Airport Ausstellerverzeichnis und Programm

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "18. April 2013, Hamburg Airport Ausstellerverzeichnis und Programm"

Transkript

1 18. April 2013, Hamburg Airport Ausstellerverzeichnis und Programm Job- und Karrierebörse 2013

2 > Impressum Herausgeber: Logistik-Initiative Hamburg Habichtstraße Hamburg Titelfoto: Peter Vogel Gestaltung: Druck: Ourdas druckt! UG

3 Job- und Karrierebörse Informieren Sie sich über berufliche Chancen und Weiterbildung in der Logistik Lernen Sie Menschen und Tätigkeiten der Logistik kennen Ort: Hamburg Airport, Terminal Tango Weitere Infos unter Unterstützt von: Eine Veranstaltung der Logistik-Initiative Hamburg in Kooperation mit der Agentur für Arbeit, Jobcenter team.arbeit.hamburg sowie der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg Der Tag der Logistik ist eine Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.v.

4

5 > Metropolregion Hamburg Logistik-Standort mit Perspektive Im vergangenen Jahr thematisierte die Logistik-Initiative Hamburg mit Menschen machen Logistik die besondere Bedeutung von Personal und Qualifizierung für die Logistik, aber auch die immensen Herausforderungen, die der demographischen Wandel für eine noch immer wachsende bedeutet. Die Logistik-Initiative Hamburg hat sich zum Ziel gesetzt, einem drohen den Fach- und Führungskräftemangel frühzeitig entgegenzuwirken. Was liegt also näher, als gerade den Nachwuchs für einen Job in der Logistik zu begeistern? Logistik das ist nicht nur transportieren, lagern und umschlagen. Es gibt hochinteressante Ausbildungsberufe im gewerblichen Bereich, die vielfältige Karrierechancen bieten. Es gibt auch oft weniger bekannte reizvolle Berufsperspektiven im kaufmännischen Bereich, von der Disposition, über die IT bis hin zum Top-Management. Und es gibt erstklassige Arbeitgeber, die die Bedeutung ihrer Mitarbeiter erkannt haben und dieser Bedeutung in der Gestaltung von Arbeitswelten und in der persönlichen Förderung Rechnung tragen. Von diesen präsentieren sich einige auf der heute am Tag der Logistik stattfindenden 7. Job- & Karrierebörse. Die Welt wächst zusammen. Täglich hat jeder von uns fast sofortigen Zugang zu Produkten aus aller Herren Länder. Ermöglicht wird dies durch eine internationale, hochmoderne und systemunterstützte Logistik. Dynamik, Kreativität und Organisation sind die Schlüsselfaktoren. Wer diese erfüllt, wird beste Chancen auf eine spannende Ausbildung und ein interessantes Berufsleben haben. Davon überzeugen können sich alle Besucher der Job- & Karrierebörse, der norddeutschen Plattform für die Ausbildungs- und Karriereplanung. Nicht nur die Großen stellen sich hier als Arbeitgeber vor, sondern insbesondere auch die kleinen und mittelständischen Unternehmen, die das Rückgrat der Logistik- bilden. Darüber hinaus können sich die Besucher über das breite Angebot an Ausund Weiterbildungsmöglichkeiten in der Metropolregion Hamburg informieren. Unser besonderer Dank gilt unseren Partnern, zuallererst dem Hamburg Airport für die Überlassung des Terminal Tango allerdings zum letzten Mal, da dieses Gebäude des Flughafens Hamburg nach unserer Veranstaltung abgerissen werden wird. Wir haben uns hier immer sehr wohl gefühlt. Des Weiteren danken wir der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg sowie der Kühne & Nagel (AG & Co.) KG und der Hermes Gruppe. Ich wünsche allen Ausstellern und Besuchern einen gelungenen Messetag. Prof. Dr. Peer Witten Vorsitzender der Logistik-Initiative Hamburg Job- und Karrierebörse

6 Das Programm Forum 1 Uhrzeit Unternehmen Referent Thema 10:15-11:30 Uhr Podiumsdiskussion Teilnehmer: Andreas Wegner, NJP, Personal- & Unternehmensberatung, Leiter Büro Hamburg Prof. Dr. Claus Muchna, HFH Hamburger Fern- Hochschule, (kurzer Einführungsvortrag) Pascal Kirch, Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, HR Expert & Project Manager Organizatio nal and People Development Moderation: Christiane Rietz, Deutsche Angestellten- Aka de mie, Zentrale Dienst leis tun gen Marketing Logistik Qualifizierung vom Azubi bis zum Master 11:30-12:00 Uhr MSG Heiko Scharding IT und Logistik 12:00-12:30 Uhr Tchibo GmbH Marc-Stephan Heinsen, Direktor Supply Chain Management & Logistik Das gibt es nur bei Tchibo 12:30-13:00 Uhr Deutsche Post DHL Tanja Kaetelhodt, Personalreferentin Internationale Ausbildung 13:00-13:30 Uhr Kühne + Nagel (AG & Co.) KG Sven Bauer Ausbildungsleiter Zweigniederlassung Hamburg Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe in der Logistik Beide werden gebraucht! 13:30-14:00 Uhr Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH Inga von Nolcken, Referentin Personalmarketing Hermes Gruppe Firmenpräsentation und Einstiegsmöglichkeiten 14:00-14:30 Uhr TÜV NORD Technisches Schulungszentrum GmbH & Co. KG Eckhard Mück, Vertriebsleiter Vorsprung durch Bildung passgenaue Qualifizierung, der Schlüssel zum Erfolg > Änderungen im Forenprogramm vorbehalten. Bitte beachten Sie die aktuellen Aushänge. 6 Job- und Karrierebörse 2013

7 Forum 2 Uhrzeit Unternehmen Referent Thema 10:30-11:00 Uhr Azubi Talk 1 Team 1 Azubi Talk 1 11:00-11:30 Uhr Hochschule Fresenius in Hamburg Dipl.-Kfm. Karl Michael Probst, Studiengangsleiter Logistics & Retail an der Business School der Hochschule Fresenius in Hamburg Ausbildung Basis der Logistik 11:30-12:00 Uhr Röhlig & Co. Holding GmbH & Co. KG Kristina Böhmke, Human Resources Development Karriere bei Röhlig 12:00-12:30 Uhr Verein Hamburgischer Quartiersleute von 1886 e.v. Herr Michael Bruhns, Vorsitzender des Vereins Hamburgischer Quartiersleute von 1886 e.v. und Geschäftsführer der Werner Bruhns Lagereigesellschaft mbh Vorstellung des Berufs der Fachkraft für Hafenlogistik 12:30-13:00 Uhr Azubi Talk 2 Team 2 Azubi Talk 2 13:00-13:30 Uhr Hamburger Hochbahn AG Helke Krüsemann, Referentin Personalmarketing Die HOCHBAHN stellt sich vor 13:30-14:00 Uhr Hamburger Fern- Hochschule ggmbh - HFH Hans Brandenburg, Berater für duale Studien gänge HFH Juliane Werdin, Studentin; bei Fa. SDV Geis im Kundenservice Seefracht Export Duales Studium am Beispiel des Hamburger Logistik-Bachelor 14:00-14:30 Uhr date up education GmbH Dipl.-Ing. Thorsten Leich, Geschäftsführer Jobchancen in der Logistik durch Qualifizierung/ Beispiele aus der Praxis 14:30-15:00 Uhr Azubi Talk 3 Team 3 Azubi Talk 3 > Messerallye Für Schüler bietet die Logistik-Initiative Hamburg die Möglichkeit, an einer Rallye über die Messe teilzunehmen. Den Sieger erwartet ein spannender Preis. Alle Informationen hierzu und Anmeldung am Infocounter im Eingangsbereich. Job- und Karrierebörse

8 Die Aussteller der Job- und Karrierebörse 2013 Firma Stand Seite A aba logistics GmbH Agentur für Arbeit (Arbeitgeber-Service Hamburg) ALT:B Akademie/Wenck GmbH APL Co. (Germany) & APL Logistics B Brunsbüttel Ports GmbH BVL Campus GmbH D Dachser GmbH & Co. KG date up education GmbH DEKRA Akademie GmbH Deutsche Bahn (DB Mobility Logistics AG) Deutsche Post AG DHL Freight GmbH DHL Global Forwarding GmbH Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie DVPi H H. D. Cotterell GmbH & Co. KG Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft KG Hamburger Hochbahn AG 3 28 Hamburger Fern-Hochschule ggmbh HANSETEAM Partner für Personal GmbH Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG Hermes Fulfilment GmbH 6 33 Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH 6 35 Höffner Möbelgesellschaft 1 38 Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) Hochschule für Internationale Wirtschaft und Logistik (HIWL) Hochschule für Oekonomie & Management (FOM) Hoyer GmbH Internationale Fachspedition HZA Hamburger Zollakademie J Job AG Personaldienstleistungen AG Job- und Karrierebörse 2013

9 Firma Stand Seite K Kühne + Nagel (AG & Co.) KG L Logistik Lernen Hamburg 8 46 Logistik-Initiative Hamburg 8 48 M ma-co maritimes competenzcentrum GmbH 2 49 ManpowerGroup Deutschland GmbH My Brands Zalando elogsitics GmbH & Co.KG P passport Business Engineering GmbH PHH Personaldienstleistungen GmbH R Randstad Deutschland GmbH & Co. KG Röhlig Logistics S Senator International Spedition GmbH Staatliche Gewerbeschule Werft und Hafen (G7) Staatliche Handelsschule Holstenwall (H14) 9 59 T Tchibo GmbH TCI Transcontainer International Holding GmbH TCO Transcargo GmbH TÜV NORD Technisches Schulungs zentrum GmbH & Co. KG 7 63 V VBZ GmbH Hamburg 5 64 VHSp-Verein Hamburger Spediteure 8 65 W W.H.S.B. Weiterbildung HH Service u. Beratung ggmbh WBS TRAINING AG Z Zetes GmbH Hallenplan in der Heftmitte, Seite 36/37 Job- und Karrierebörse

10

11 23 aba Logistics GmbH Personaldienstleistungen Gründungsjahr 1998 Mitarbeiter 1400 Auszubildende 5 Die aba Logistics GmbH in Hamburg gehört zur bundesweit vertretenen aba Gruppe mit Hauptsitz in Fulda. Wir bieten Ihnen die komplette Vielfalt des modernen Personalmanagements und vermitteln alles aus einer Hand gezielt nach Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen. Vom gewerblichen Helfer über den erfahrenen Facharbeiter, sowie dem qua lifizierten kaufmännischen Personal bis hin zum Techniker und Ingenieur. Unsere Dienst leistung umfasst neben der klassischen Zeitarbeit auch die direkte Personalvermittlung sowie die Kombination aus Beidem (time-to-fix). Die aba Logistics Hamburg ist Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Ihre berufliche Zukunft geht: Berufs- oder Wiedereinsteiger erhalten am Arbeitsmarkt neue berufliche Perspektiven. Berufswechsler, die sich in fester Anstellung befinden, können sich ganz vertraulich über Ihre Chancen am Markt erkundigen. Sie finden unser Büro ganz zentral im Herzen Hamburgs, im Holzdamm 42, nur 3 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Angebotene Stellen (w/m): Lagerhelfer / Kommissionierer / Staplerfahrer / Kraftfahrer / Maler / Industriemechaniker / Gas- und Wasserinstallateure / Technische Sachbearbeiter / Maschinenschlosser / Bilanzbuchhalter / Schifffahrtskaufleute / Speditionskaufleute / Sachbearbeiter Auftragsabwicklung / Empfang / Sekretariat / Assistenz / Guide / Technische Dokumentation / Controller / Versandhelfer / Elektriker / Bürokaufleute / Qualitätsingenieur aba Logistics GmbH Holzdamm 42, Hamburg Tel.: 040 / Fax: 040 / Ansprechpartner: Herr Oliver Engemann, Frau Christin Buchien, Frau Sylvia Dietrich, Frau Marthe Storbeck Job- und Karrierebörse

12 43 Arbeitgeber-Service Hamburg Arbeitgeber-Service Mitarbeiter Auszubildende 48 Ein Arbeitgeber-Service für Hamburg: Der Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Hamburg und des Jobcenters team.arbeit. hamburg bietet allen Hamburger Unternehmen kompetente Unterstützung bei der Suche nach neuen Mitarbeitern/-innen. Sie erhalten schnelle Reaktion und Information zum Stellenbesetzungsprozess von Ihrem/ Ihrer persönlichen Ansprechpartner/-in In jedem Bezirk gibt es mindestens ein Team des gemeinsamen Arbeitgeber-Service Hamburg. Geben Sie uns Ihr Vertrauen. Servicetelefon für Arbeitgeber: / * Dienstleistung: Vermittlung von Fachkräften, finanzielle Unterstützung, Beratung zu allen Fragen rund um Qualifizierung von Beschäftigten. (*Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min) Agentur für Arbeit Kurt-Schumacher-Allee Hamburg Tel.: / Job- und Karrierebörse 2013

13 38 ALT:B Akademie/Wenck GmbH Dienstleistung Verkehrswesen Gründungsjahr 1962 Mitarbeiter 15 Auszubildende 1 Die ALT:B Akademie/Wenck GmbH ist seit über 50 Jahren in der Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern tätig. Neben der Ausbildung von Fahrlehrern, Busfahrern, LKW-Fahrern ist das Unternehmen auch im Bereich Gefahrgutausbildung, Gabelstapler- und Kranfahrer-Qualifizierungen tätig. Hohe Anteile von Praxis sowie die besondere Verwertbarkeit in der beruflichen Praxis stehen bei unseren Qualifizierungsangeboten an erster Stelle. Billstedter Hauptstr Hamburg Tel.: Fax: Ansprechpartner: Gunnar Wenck Job- und Karrierebörse

14 15 APL Co. (Germany) & APL Logistics Linienschifffahrt und Containerlogistik Gründungsjahr APL Co.: 1848 / APL Logistics: 2001 Mitarbeiter Auszubildende 10 APL Logistics und APL Co. sind zwei Unternehmen der in Singapur ansässigen NOL Gruppe, einem weltweit tätigen Transport- und Logistikunternehmen. APL Co (Germany) Die Containerreederei APL bietet intermodale Containertransport-Dienstleistungen an Orten in mehr als 105 Ländern, mit 147 eigenen Containerschiffen und über 1,1 Millionen eigenen Containern an. Neben innovativen IT-Lösungen und umfangreichen Marktkenntnissen ist APL als starker Partner für umfassende Transport-Lösungen bekannt. Weltweit ist APL mit mehr als Mitarbeitern in 200 Büros vertreten. In Deutschland stehen etwa 100 Mitarbeiter an vier Standorten zur Verfügung. APL LOGISTICS APL Logistics ist ein Logistikdienstleister, der zwei besondere Eigenschaften kombiniert: Die globale Reichweite und finanzielle Stärke eines weltweit agierenden Konzerns gepaart mit einem individuellen Leistungsangebot einer mittelständisch geprägten Länderorganisation. Mit über 800 Kunden weltweit gehört das Unternehmen branchenübergreifend zu den bevorzugten Outsourcing Partnern in den Bereichen Supply Chain Manage ment und Logistik. Damit ist der Logistikdienstleister in der Lage, den Kunden als Outsourcing Partner umfassende, individuell gestaltete Lösungen anzubieten. Diese Lösungen können sich auf die gesamte Supply Chain erstrecken und reichen dann von der Rohstoffbeschaffung inklusive des Lieferantenmanagements, über den weltweiten Transport, die Lagerung und das Erbringen von Value Added Services, bis zur Distribution an den Endempfänger oder Point of Sale inklusive des Retourenmanagements. APL Logistics agiert dabei zumeist als Lead Logistics Provider, der die beteiligten Dienstleister steuert und Prozesse überwacht. Angebotene Ausbildungen: Schifffahrtskaufmann/-frau für Linienschifffahrt; Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen APL Liner Agencies Am Sandtorkai 50, Hamburg Tel:: 040 / Fax: 040 / Ansprechpartner: Birgit Zilesch 14 Job- und Karrierebörse 2013

15 11 Brunsbüttel Ports GmbH Hafendienstleistung und Logistik Gründungsjahr 1977 Mitarbeiter 120 Auszubildende 20 Die Brunsbüttel Ports GmbH ist als Teil der Schramm Group Betreiber der Brunsbütteler Häfen: > Elbehafen (Universalhafen) > Hafen Ostermoor (Flüssiggut und Massengut) > Ölhafen (Flüssiggut) Brunsbüttel bietet mit seiner strategischen Lage an der Elbe und am Nord-Ostsee-Kanal direkten Zugang zu Nord- und Ostsee, Anschluss an die europäischen Binnenwasserwege sowie hafennahe Industrieflächen. Diese Standortvorteile machen die Häfen in Brunsbüttel zu einem attraktiven Umschlagzentrum für das größte zusammenhängende Industriegebiet in Schleswig-Holstein und die Metropolregion Hamburg. Der Elbehafen Brunsbüttel ist heute ein Universalhafen mit ausgeprägter Kundenorientierung und logistischer Kompetenz. Brunsbüttel verfügt sowohl an der Schnittstelle Land-See, als auch im Bereich der Hinterlandverkehre über effiziente Transportverbindungen mit den unterschiedlichen Verkehrsträgern LKW, Bahn, Feeder und Binnenschiff und bietet somit optimale Voraussetzungen als Logistikdrehscheibe. Darüber hinaus betreibt die Brunsbüttel Ports GmbH den Hafen Glückstadt, gemeinsam mit Ahlmann + Zerssen den neuen Schwerlasthafen Rendsburg Port und sind Dienstleister an zwei Terminals in Hamburg bei der Aurubis AG und dem Kohlekraftwerk Hamburg- Moorburg. Angebotene Ausbildungen: Zum suchen wir Auszubildende in den Bereichen: Bürokaufmann/-frau, Industriekaufmann/- frau, Schifffahrtskaufmann/-frau, Fachkraft für Hafenlogistik, Mechaniker/-in für Land- und Baumaschinentechnik, Elektroniker/-in für Betriebstechnik, Fachinformatiker für Systemintegration, duales Studium im Bereich BWL (siehe unten) Bewerbungszeitraum: ab sofort bis Dezember 2013 Angebotene Weiterbildungen/Studiengänge: In Kooperation mit der NORDAKADEMIE in Elmshorn bietet die Brunsbüttel Ports GmbH einen dualen Studienplatz im Bereich Betriebswirtschaftslehre (Abschluss: Bachelor of Science) an. Brunsbüttel Ports GmbH Elbehafen, Brunsbüttel Tel.: / Fax: / Ansprechpartner: Wolfgang Greiner Job- und Karrierebörse

16 14 BVL Campus ggmbh Aus- und Weiterbildung Lebensbegleitendes Lernen Aus- und Weiterbildung auf dem BVL Campus Seit dem Sommer 2008 ist der BVL Campus an der Universitätsallee 18 in Bremen die Adresse für Aus- und Weiterbildung in Sachen Logistik und internationale Wirtschaft. Entstanden aus dem Zusammenschluss der Aus- und Weiterbildungsinstitutionen der Bundesvereinigung Logistik (BVL) sind die grundlegenden Ideen des BVL Campus das lebensbegleitende Lernen und der effiziente Transfer des erworbenen Wissens in die Praxis. Ob nach dem Schulabschluss, nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung und ersten Berufserfahrungen oder im späteren Berufsleben der BVL Campus begleitet Aus- und Weiterbildung in der Logistik und im internationalen Management ein Leben lang praxisnah, effizient und mit viel Engagement. Angebotene Weiterbildungen: Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV) Aufstiegsfortbildung zum Verkehrsfachwirt (IHK Prüfung), Fachrichtung Güterverkehr BVL Seminare und Kurse für Wirtschaft und Logistik mit den Schwerpunkten für die Weiterbildung von Fach- und Führungskräften in Wirtschaft und Logistik; berufsbegleitende Seminare, Intensivekurse (wie KSL) und Inhouse-Schulungen Angebotene Studiengänge: Hochschule für Internationale Wirtschaft und Logistik (HIWL) praxisorientierte, duale Studiengänge; Fachrichtung Logistik und Internationale Wirtschaft; Abschluss nach sechs Semestern zum Bachelor of Arts; Studienbeginn ist Anfang August Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV) seit 50 Jahren für die fundierte Ausbildung in Verkehr, Logistik und Außenwirtschaft; Vollzeit- und berufsbegleitende Studiengänge zum Staatlich geprüften Betriebswirt, Fachrichtung Internationale Wirtschaft und Verkehrswirtschaft/Logistik BVL Campus ggmbh Universitätsallee 18, Bremen Tel.: 0421 / Fax: 0421 / Ansprechpartner: Astrid Krämer 16 Job- und Karrierebörse 2013

17 24 Dachser GmbH & Co. KG Logistikdienstleistung Gründungsjahr 1930 Mitarbeiter davon 500 in Hamburg Auszubildende 1290 davon in Hamburg: 60 Die Firma Dachser GmbH & Co. KG gehört mit Mitarbeitern und 315 Profit Centern weltweit zu den großen internationalen Logistikdienstleistern und ist in den Geschäftsfeldern European Logistics (Landverkehr), Food Logistics (Lebensmittellogistik) und Air & Sea Logistics (Luft- und Seefracht) vertreten. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Kempten. Dachser ist ein Familienunternehmen, das eine professionelle Ausbildung mit Zukunft bietet. Unsere Übernahmequote liegt bei nahezu 100 Prozent. Wir bieten vielseitige und spannende Aufgaben in einem internationalen Umfeld, eine offene Unternehmenskultur und hervorragende Karrierechancen. Angebotene Ausbildungsplätze: Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) Fachlagerist (m/w) Duales Studium Betriebswirtschaft mit Fachrichtung Spedition/ Transport/Logistik (Bachelor of Arts) Angebotene Stellen: Gruppenleiter/-in Seefracht Import Sachbearbeiter/-in Seefracht Export LCL Sachbearbeiter/-in Seefracht Import Disponent/-in im Nahverkehr Lagermitarbeiter/-in (mit Staplerschein) Dachser GmbH & Co. KG Wilhelm-Iwan-Ring Hamburg Tel.: 040 / Fax: 040 / jana.schroeder(at)dachser.com Ansprechpartnerin: Jana Schröder Job- und Karrierebörse

18 36 date up education GmbH Aus- und Weiterbildung, Beratung Gründungsjahr 2003 Mitarbeiter 50 Auszubildende 5 Aus- und Weiterbildung, Berufliche Rehabilitation, Raum-/Bürovermietung, Beratung date up bietet berufsbegleitende und Firmenseminare sowie geförderte Weiterbildungen, die u.a. durch Kostenträger finanziert werden können. Die Themenbereiche umfassen neben Logistik auch CAD / Konstruktion, EDV / IT, Erneuerbare Energien, Gesundheit und Pflege, kaufmännische und gewerblich-technische Qualifizierungen, Führung / Management / Kommunikation, Luft- und Raumfahrt und SAP. Darüber hinaus vermietet date up Seminar- und Büroräume und bietet eine bundesweite umfangreiche Bildungsberatung sowie Berufliche Rehabilitation an. Unternehmenszertifizierungen: nach AZAV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung); SAP Bildungspartner; Microsoft Certified Partner date up ist mit den Standorten Hamburg, Berlin, Stuttgart, Frankfurt und Schwerin bundesweit aufgestellt und verfügt über einen Dozentenpool von über 1000 freiberuflichen Trainern. Besuchen Sie uns gerne auf unserer Website oder informieren Sie sich unter folgender Beratungshotline Angebotene Ausbildungsplätze: Bürokaufmann (m/w): Ausbildungsstart: , Bewerbungsfrist bis Fachinformatiker für Systemintegration (m/w): Ausbildungsstart: , Bewerbungsfrist bis Angebotene Stellen: Angebotene Weiterbildungen/Studiengänge: Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen (HK), Seefracht spezial, SAP ERP SCM, Außenhandel/Zollabwicklung mit SAP ERP / GTS 100, Zodiak und Atlas, Qualifizierung Lagerlogistik inkl. SAP ERP LE, Warehouse Management (WM) mit SAP ERP LE, Qualitätsmanagement mit TÜV-Prüfung zum QM-Beauftragten, Projektmanagement mit MS-Project 2010, Business English Unser komplettes Weiterbildungs- und Seminarportfolio in den unterschiedlichsten Bereichen finden Sie auf date up education GmbH Frankenstraße Hamburg Tel.: 040 / Fax: 040 / Ansprechpartnerin: Frau Kummert 18 Job- und Karrierebörse 2013

19 25 DEKRA Akademie GmbH Fortbildung, Qualifizierung Gründungsjahr 1976 Mitarbeiter 830 In einem bundesweiten Netz von DEKRA Akademien werden jährlich über Teilnehmer/-innen auf veränderte oder gänzlich neue berufliche Anforderungen vorbereitet. Die Angebote reichen vom eintägigen Seminar bis zur mehrjährigen Umschulung, von der individuellen Qualifizierung bis zum unternehmensspezifischen Aus- und Weiterbildungskonzept. Managementseminare werden über das Tochterunternehmen Deutsches Institut für Betriebswirtschaftslehre (DIB) angeboten. Seit Juli 2009 ist die private Fachhochschule DEKRA Hochschule Berlin staatlich anerkannt und berechtigt den staatlichen Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) eigenständig durchzuführen. Das Qualitätsmanagementsystem der DEKRA Akademie GmbH ist nach DIN ISO EN 9001: 2008 zertifiziert, außerdem bestehen Zertifizierungen nach AZAV. > Bildungsberatung und Personalentwicklung > Qualifizierung in den Bereichen > Transport- und Lagerlogistik > Umweltschutz und Arbeitssicherheit > Informationstechnologie und Neue Medien > Gesundheits- u. Sozialwesen > Integrationsprogramme für den ersten Arbeitsmarkt DEKRA Akademie GmbH In de Tarpen Norderstedt Tel.: 040 / Fax: 040 / Ansprechpartner: Marco Dörr Job- und Karrierebörse

20 32 Deutsche Bahn Mitarbeiter Dienstleistungen Deutschland: Weltweit: Auszubildende Die Deutsche Bahn ist einer der vielfältigsten Arbeitgeber Deutschlands. Wir suchen Jahr für Jahr über begeisterte Mitarbeiter für mehr als 500 verschiedene Berufe, die gemeinsam mit uns Menschen und Märkte bewegen. Hier können Sie einsteigen, umsteigen, aufsteigen. Hier ist Ihr Beitrag wichtig. Hier sind Sie wichtig. Mit anderen Worten Ein Job bei der Deutschen Bahn ist: Kein Job wie jeder andere. Der Deutsche Bahn Konzern ist ein internationaler Anbieter von Mobilitäts- und Logistikdienstleistungen und agiert weltweit in über 130 Ländern. Unsere Mitarbeiter setzen sich täglich dafür ein, Mobilität und Logistik für die Kunden sicherzustellen und die dazugehörigen Verkehrsnetze auf der Schiene, der Straße, zu Wasser und in der Luft effizient zu steuern und zu betreiben. Im Personenverkehr befördert der DB-Konzern europaweit in seinen Zügen und Bussen über 10 Millionen Personen pro Tag. Im Bereich Transport und Logistik werden im europäischen Netzwerk pro Jahr rund 412 Millionen Tonnen Güter auf der Schiene und rund 96 Millionen Sendungen auf der Straße transportiert. In den weltweiten Netzwerken werden über 1,1 Millionen Tonnen Luftfracht und über 1,7 Millionen TEU Seefracht abgewickelt. In Deutschland betreibt der DB-Konzern zudem das mit rund Kilometern längste Schienennetz in Europa. AngeboteneAusbildungen: > Ausbildung > Berufsintegriertes Studium > Duales Studium > Chance Plus Angebotene Stellen: Informieren Sie sich auf Deutsche Bahn 20 Job- und Karrierebörse 2013

21 39 Deutsche Post AG Logistik Mitarbeiter 4300 Auszubildende 38 Die Deutsche Post ist Europas größter Postdienstleister, der Marktführer im deutschen Brief- und Paketmarkt und hat eine führende Position im internationalen Briefverkehr. Mit der starken Marke Deutsche Post baut das Unternehmen seinen Status als Die Post für Deutschland weiter aus. Das Portfolio reicht von standardisierten Produkten bis hin zu maß geschneiderten Lösungen für Privat- und Geschäftskunden in den Bereichen Briefkommunikation, Dialogmarketing und Pakettransport. Die Deutsche Post wird die Verknüpfung von physischer und elektronischer Kommunikation weiter vorantreiben und so ihre Stellung als umfassender Dienstleister für sichere, einfache und zuverlässige Kommunikation ausbauen. Daneben ist Deutsche Post DHL der weltweit führende Logistikkonzern. Die Gruppe bietet ihren Kunden sowohl einfach zu handhabende Standardprodukte als auch maßgeschneiderte, innovative Lösungen vom Dialogmarketing bis zur industriellen Versorgungskette. Dabei bilden die rund Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien ein globales Netzwerk, das auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Mit seinen Programmen in den Bereichen Klimaschutz, Katastrophenhilfe und Bildung übernimmt der Konzern gesellschaftliche Verantwortung. Deutsche Post die Post für Deutschland. Angebotene Ausbildungen: Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Angebotene Stellen: Paketzusteller Briefzusteller Angebotene Studiengänge: Bachelor of Arts BWL Spedition/Logistik Bachelor of Arts BWL Dienstleistungsmanagement Deutsche Post AG Kaltenkirchener Straße Hamburg Tel.: 040 / Fax: 040 / Ansprechpartner: Frau Waltraut Thau Job- und Karrierebörse

22 39 DHL Freight GmbH Transport, Verkehr, Logistik und Lagerung Gründungsjahr 1969 Mitarbeiter 210 (Hamburg) Auszubildende 20 (Hamburg) Die DHL Freight Niederlassung Hamburg versteht sich als eine von 36 Niederlassungen in Deutschland als Tor nach Europa und bietet auf einer Gesamtfläche von qm die komplette DHL Freight Produktpalette. Das Terminal in Wilhelmsburg wurde im Juni 2001 eingeweiht, ist eine der modernsten Speditionsanlagen in Hamburg und hat zwischen den Autobahnen A1 und A7 und in der Nähe des Freihafens einen idealen Standort. Aufgrund ihrer Lage profitiert die Niederlassung nicht nur vom stetig wachsenden Containerverkehr sondern dient auch als Ländergate für Skandinavien und das Baltikum. Damit bieten wir unseren Kunden eine ideale Plattform für Containerentladungen mit Hilfe der engen Verknüpfung der Aktivitäten von DHL Global Forwarding, DHL Express und DHL Supply Chain und gleichzeitig einen Zugang zu den nationalen und internationalen Freight-Stückgut-Netzwerken. Neben den reinen Transportdienstleistungen bieten wir ein umfangreiches Spektrum im Bereich Value-Added-Services und Lagerung. Angebotene Ausbildungen: Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung Hamburger Logistik Bachelor (Duales Studium + Berufsschule) DHL Freight GmbH Auf der Hohen Schaar Hamburg Tel.: 040 / Fax: 040 / Ansprechpartnerin: Dorothee Rußmeyer 22 Job- und Karrierebörse 2013

23 39 DHL Global Forwarding GmbH Internationale Spedition (Seefracht, Luftfracht) Gründungsjahr 1969 Mitarbeiter ca in Deutschland, davon ca. 190 in Hamburg Auszubildende ca. 140 in Deutschland, davon ca. 20 in Hamburg DHL Global Forwarding bietet seinen Kunden weltweite Haus-zu-Haus Transportlösungen und kombiniert dabei Luftfracht, Seefracht, Straßen- und Schienentransporte sowie Mehrwertleistungen wie Control Tower-Lösungen, Zolldienstleistungen und Beschaffungslogistik. DHL Global Forwarding ist der Weltmarktführer für Luft- und Seefracht mit ca. 800 Niederlassungen in 150 Ländern. Pro Jahr versenden wir insgesamt 100 Millionen cbm über die Ozeane der Welt, das ist das 39-fache Volumen der Cheops Pyramide (2,6 Mio cbm). Zusätzlich transportieren wir 4,1 Millionen Tonnen pro Jahr per Luftfracht. Das Unternehmen DHL Global Forwarding bildet mit viel Freude junge Menschen aus, was auch die hohe Erfolgsquote und der gute Ruf einer Ausbildung bei DHL Global Forwarding belegen. Den Berufsnachwuchs zu fördern und qualifizierte berufliche Fachkräfte weiterzubilden, ist für uns besonders wichtig, auch um die stetig wachsenden Anforderungen des nationalen und internationalen Wettbewerbs zu erfüllen. Angebotene Ausbildungen: Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung Zusatzqualifikation Europaklasse (bilinguale Ausbildung) Hamburger Logistik Bachelor (Duales Studium + Berufsschule) Angebotene Stellen: Seefracht Export LCL Seefracht Export FCL Seefracht Import FCL Luftfracht Import Luftfracht Export DHL Global Forwarding GmbH Liebigstraße Hamburg Tel.: 040 / Fax: 040 / Ansprechpartner: Tanja Kaetelhodt Job- und Karrierebörse

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Hamburger Logistik Bachelor

Hamburger Logistik Bachelor Hamburger Logistik Bachelor Ein Angebot für eine triqualifizierende Ausbildung in Zusammenarbeit von: Verein Hamburger Spediteure e.v. Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft ggmbh Handelsschule Holstenwall

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

BWL-DLM / Logistikmanagement

BWL-DLM / Logistikmanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-DLM / Logistikmanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/logistikmanagement PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Logistik stellt die Lebensader

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Liste der Unternehmen, die in logistiknahen Berufsbildern Schülerpraktikumsmöglichkeiten anbieten Stand: 24. Juni 2013

Liste der Unternehmen, die in logistiknahen Berufsbildern Schülerpraktikumsmöglichkeiten anbieten Stand: 24. Juni 2013 Liste der Unternehmen, die in logistiknahen Berufsbildern Schülerpraktikumsmöglichkeiten anbieten Stand: 24. Juni 2013 Ausbildungsberuf: Kauffrau/ Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung Name

Mehr

Rohdiamant. Frischling. Entdecker. Kein Job wie jeder andere. Azubi bei der DB.

Rohdiamant. Frischling. Entdecker. Kein Job wie jeder andere. Azubi bei der DB. Rohdiamant Entdecker Frischling Kein Job wie jeder andere. Azubi bei der DB. Warum es sich lohnt, bei uns einzusteigen Die Deutsche Bahn ist einer der vielfältigsten Arbeitgeber Deutschlands. Wir suchen

Mehr

Hamburger Logistik-Bachelor

Hamburger Logistik-Bachelor Ein Angebot für eine triqualifizierende Ausbildung in Zusammenarbeit von: Verein Hamburger Spediteure e.v. Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft ggmbh Berufliche Schule für Spedition, Logistik & Verkehr

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Perspektiven, die bewegen.

Perspektiven, die bewegen. Perspektiven, die bewegen. 02 Man muß seine Segel in den unendlichen Wind stellen. Dann erst werden wir spüren, welcher Fahrt wir fähig sind. Alfred Delp (1907-1945) 03 Arbeitgeber duisport Ob Azubi, Student,

Mehr

Ausbildung in Logistik und Spedition: Chancen für junge Menschen! Wirtschaftsforum Mainz-Bingen - 13.02.2014 Seite 1

Ausbildung in Logistik und Spedition: Chancen für junge Menschen! Wirtschaftsforum Mainz-Bingen - 13.02.2014 Seite 1 Ausbildung in Logistik und Spedition: Chancen für junge Menschen! Wirtschaftsforum Mainz-Bingen - 13.02.2014 Seite 1 Inhalt 1. Bedeutung von Logistik und Spedition im Landkreis Mainz-Bingen 2. Ausbildungsberufe

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Seminarangebot 2016. DEKRA Akademie. Leipzig. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr. Lager und Logistik.

Seminarangebot 2016. DEKRA Akademie. Leipzig. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr. Lager und Logistik. DEKRA Akademie angebot 2016 Leipzig EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr Lager und Logistik Gefahrgutlogistik Arbeitssicherheit Handwerk und Industrie Kfz-Technologie Verwaltung und IT Aufstiegsfortbildungen

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

Logistik-Bachelor. Bayern. Ein Angebot für f r eine triqualifizierende Ausbildung. in Zusammenarbeit von:

Logistik-Bachelor. Bayern. Ein Angebot für f r eine triqualifizierende Ausbildung. in Zusammenarbeit von: Ein Angebot für f r eine triqualifizierende Ausbildung in Zusammenarbeit von: LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure E.V. Berufliche Schule Direktorat 14 Nürnberg Staatliche Berufsschule Freising Städtische

Mehr

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Wir sind Ihr Karriere- Partner! Heute und auf lange Sicht!

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05.13 PETRA KRÜGER UND INES KIMMEL INHALTSVERZEICHNIS 1. Zahlen, Daten, Fakten 2. Ausbildung

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER ECE

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER ECE Dein Einstieg als: Trainee Praktikant Dualer Student Azubi HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER ECE Einstiegsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen und Studenten: Traineeprogramme & Praktika WIR STELLEN UNS VOR.

Mehr

Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e. V.

Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e. V. Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e. V. Spedition und Logistik Boombranche Logistik ist ein Boom- Sektor Wachstumsbranche Branche auf der Überholspur Faszinierende Berufswelt Logistik

Mehr

Gemeinsam Zukunft gestalten.

Gemeinsam Zukunft gestalten. Gemeinsam Zukunft gestalten. Agenda Zahlen und Daten zum Unternehmen Unternehmensbereiche Qualifizierung über den TÜV Rheinland Arbeitsmarktdaten Berufsbegleitendes Bachelor Studium weitere Fragen 2 Experten

Mehr

BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT Die SHF ist im dualen Studium Food Management ein perfekter Praxispartner, da es sich um ein mittelständisches Unternehmen handelt, in dem das Einbringen von neuen Ideen

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Mannschaftsspielerin. Macherin. Spezialistin. Kein Job wie jeder andere. Fachkraft bei der DB.

Mannschaftsspielerin. Macherin. Spezialistin. Kein Job wie jeder andere. Fachkraft bei der DB. Mannschaftsspielerin Spezialistin Macherin Kein Job wie jeder andere. Fachkraft bei der DB. Wir bieten Ihnen mehr Die Deutsche Bahn ist einer der vielfältigsten Arbeitgeber Deutschlands. Wir suchen Jahr

Mehr

Logistik Lernen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region

Logistik Lernen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region Logistik Lernen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region Forum: Logistik 30. August 2010 Katrin Vogt Projektmanagerin Personal & Qualifizierung, Logistik-Initiative Hamburg Aufgabengebiete in der Logistik

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Leistung. Wir bringen. Profis mit Energie: Arbeiten bei der SAG. auf den Weg

Leistung. Wir bringen. Profis mit Energie: Arbeiten bei der SAG. auf den Weg Wir bringen Leistung auf den Weg Profis mit Energie: Arbeiten bei der SAG. Neue Energien bedeuten neue Herausforderungen: Strom wird an Orten erzeugt, an die wir vor kurzem noch nicht dachten, Gas überwindet

Mehr

Herausgeber DB Mobility Logistics AG Marketingkommunikation (GMK) Frankenallee 2 4 60327 Frankfurt am Main

Herausgeber DB Mobility Logistics AG Marketingkommunikation (GMK) Frankenallee 2 4 60327 Frankfurt am Main Sie wollen wissen, was Sie weiterbringt? Mit Wissen weiterkommen. Kontakte Wissen DB Training, Learning & Consulting Herausgeber DB Mobility Logistics AG Marketingkommunikation (GMK) Frankenallee 2 4 60327

Mehr

Unternehmensgruppe RhönEnergie Fulda. Ausbildung. Duales Studium. Mein Versorger. www.re-fd.de A

Unternehmensgruppe RhönEnergie Fulda. Ausbildung. Duales Studium. Mein Versorger. www.re-fd.de A Strom ErdGas TrinkWasser WÄRME Breitband Unternehmensgruppe RhönEnergie Fulda Ausbildung Duales Studium Mein Versorger. www.re-fd.de A Inhalt Seite RhönEnergie Fulda und ihre Töchter 03 Theorie und Praxis

Mehr

Logistik-Bachelor Rhein-Main

Logistik-Bachelor Rhein-Main Ein Angebot für eine triqualifizierende Ausbildung in Zusammenarbeit von: Speditions- und Logistikverband Hessen/Rheinland-Pfalz e.v. Bildungsakademie Spedition, Logistik und Verkehr e.v. Frankfurt Julius-Leber-Schule

Mehr

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/sportmanagement PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

ISS International Business School of Service Management

ISS International Business School of Service Management ISS International Business School of Service Management University of Applied Sciences for Management & Business Development ISS International Business School of Service Management Hans-Henny-Jahnn-Weg

Mehr

Optimal! Duales Studium als Ausbildungsvariante Informationen für Unternehmen Betriebswirtschaftslehre Mechatronik-Automatisierungssysteme

Optimal! Duales Studium als Ausbildungsvariante Informationen für Unternehmen Betriebswirtschaftslehre Mechatronik-Automatisierungssysteme Duales Studium als Ausbildungsvariante Informationen für Unternehmen Betriebswirtschaftslehre Mechatronik-Automatisierungssysteme Werden Sie Praxispartner! Studium und Ausbildung! Duales Studium? Optimal!

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL-Handwerk. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL-Handwerk. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Handwerk Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG In kleinen und mittleren Unternehmen nehmen Dienstleistungsorientierung

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

Logistik- Karrieren made in Bremen

Logistik- Karrieren made in Bremen Eurocargo Köln 2004 Rolf Achnitz Deutsche Aussenhandels- und Verkehrs - Akademie Logistik- Karrieren made in Bremen Spezialist für Logistik und Außenhandel - Gründung der Handelskammer Bremen - erste Programme

Mehr

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN.

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. Kein Weg zu weit. Pünktlich am Ziel. Dieses Versprechen Tag für Tag umzusetzen, ist anspruchsvoll. Das Spannende an der Aufgabe ist besonders die Vielfalt der Anforderungen

Mehr

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR!

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR! E über 2000 renommierte Ausbildungspartnerunternehmen in einer starken Partnerschaft Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Ingenieurwesen, Medien und Wirtschaftsinformatik an Alle Angebote sind

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Duales Studium Bachelor of Arts (B.A.) Logistik B.A. Logistik und Prozessmanagement B.A. Internationale Wirtschaft B.A.

Duales Studium Bachelor of Arts (B.A.) Logistik B.A. Logistik und Prozessmanagement B.A. Internationale Wirtschaft B.A. Duales Studium Bachelor of Arts (B.A.) Logistik B.A. Logistik und Prozessmanagement B.A. Internationale Wirtschaft B.A. ein Angebot des » Praxiserfahrung + persönliche, intensive Betreuung = erstklassige

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

B.A. Business Administration in Baden-Baden. Dual und Vollzeit

B.A. Business Administration in Baden-Baden. Dual und Vollzeit B.A. Business Administration in Baden-Baden Dual und Vollzeit Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin.

Mehr

Bachelor-Modelle mit der Verzahnung von Berufsausbildung und akademischer Bildung

Bachelor-Modelle mit der Verzahnung von Berufsausbildung und akademischer Bildung Bachelor-Modelle mit der Verzahnung von Berufsausbildung und akademischer Bildung (am Beispiel des Hamburger Logistik-Bachelor) HFH - Hamburger Fern-Hochschule HIBB-Fachtagung Berufsbildung 2020, Hamburg

Mehr

Jürgen Czupalla, Vorsitzender der Geschäftsführung, Agentur für Arbeit Mainz. Wege zur Rekrutierung im Logistik- und Speditionsbereich

Jürgen Czupalla, Vorsitzender der Geschäftsführung, Agentur für Arbeit Mainz. Wege zur Rekrutierung im Logistik- und Speditionsbereich Jürgen Czupalla, Vorsitzender der Geschäftsführung, Agentur für Arbeit Mainz Wege zur Rekrutierung im Logistik- und Speditionsbereich Anzahl der Betriebe im Bereich Logistik und Spedition im Bezirk der

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

bbs Germany Kft személyreszóló megbízható

bbs Germany Kft személyreszóló megbízható Ihr BBS Personalservice-Partner in Ungarn: Ihr Experte in allen Personalfragen im gewerblich-technischen Bereich!... die ungarische Tochter der Personalservice GmbH persönlich schnell zuverlässig Der gewerblich-technische

Mehr

Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel

Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel SEEFRACHT LUFTFRACHT LANDVERKEHR KONTRAKTLOGISTIK Wir vernetzen die Welt mit innovativen Logistiklösungen. Kühne + Nagel Tradition seit 125 Jahren Kühne

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

A Great Place to Work Dein Start bei GuideCom

A Great Place to Work Dein Start bei GuideCom A Great Place to Work Dein Start bei GuideCom Ausbildung und Duales Studium. Ihre Prozesse. Ihre Sprache. »Schnelle, vollwertige Einbindung ins Team, aktive Förderung und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten

Mehr

INHALTE DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG

INHALTE DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG 9 Semester mit integrierter Ausbildung zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

Volkswagen Coaching GmbH Emden Hannover Wolfsburg Hannover Kassel Braunschweig Salzgitter Kassel Chemnitz Zwickau

Volkswagen Coaching GmbH Emden Hannover Wolfsburg Hannover Kassel Braunschweig Salzgitter Kassel Chemnitz Zwickau Volkswagen Coaching Hannover Kassel Daten und Fakten Geschäftsführung: Ralph Linde Sprecher der Geschäftsführung Jürgen Haase Mitglied der Geschäftsführung Umsatz: 126,6 Mio. (2009) Mitarbeiter: 671 (Dez.

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

Vermittlungsorientierte und Soziale Zeitarbeit: Vielfacher Nutzen für Unternehmen und am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen

Vermittlungsorientierte und Soziale Zeitarbeit: Vielfacher Nutzen für Unternehmen und am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen Vermittlungsorientierte und Soziale Zeitarbeit: Vielfacher Nutzen für Unternehmen und am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen Unser sozialer Auftrag besteht darin, Menschen in Arbeit zu bringen. Die Neue

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

Experte. Dirigent. Teamplayer. Kein Job wie jeder andere. Für akademische Berufserfahrene.

Experte. Dirigent. Teamplayer. Kein Job wie jeder andere. Für akademische Berufserfahrene. Experte Dirigent Teamplayer Kein Job wie jeder andere. Für akademische Berufserfahrene. Spannende Perspektiven Die Deutsche Bahn ist einer der vielfältigsten Arbeitgeber Deutschlands. Wir suchen Jahr für

Mehr

Digitalisierung Industrie 4.0

Digitalisierung Industrie 4.0 Duales Studium Smart Production and Digital Management Digital Business Management Digitalisierung Industrie 4.0 Im Fokus Betriebswirtschaftslehre Ingenieurswissenschaften Digitale Transformation Geschäftsmodellinnovation

Mehr

08/1971-06/1977 Mittlere Reife, Realschule. 08/1967-07/1971 Grundschule. 09/1977-06/1979 Fachverkäuferin

08/1971-06/1977 Mittlere Reife, Realschule. 08/1967-07/1971 Grundschule. 09/1977-06/1979 Fachverkäuferin NR. 18929 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Mitarbeiterin in der Sachbearbeitung Reederei, Seefracht Abfertigung, Import/Dokumentation,

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache /7008. Wahlperiode 26.02.13 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Gerhard Lein (SPD) vom.02.13 und Antwort des Senats Betr.: Duales Studium

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Internationale Spedition. Dörrenhaus 51 35 NORD 7 07 OST

Internationale Spedition. Dörrenhaus 51 35 NORD 7 07 OST Internationale Spedition 51 35 NORD 7 07 OST 51 35 NORD 7 07 OST Internationale Spedition Persönlich, erfahren und kompetent stellen wir uns seit mehr als 40 Jahren den Marktanforderungen. Als Familienunternehmen

Mehr

Führung und. Personalmanagement

Führung und. Personalmanagement Führung und Organisations- und Personalentwicklung Handelsfachwirt/in IHK Dozent: Klaus Imhof Dozent: Klaus Imhof Folie 1 Gliederung 1. Führungsgrundsätze und Führungsmethoden, 2. Personalpolitik, 3. Psychologische

Mehr

B.A. BWL, INDUSTRIE EQUIPMENT PROTECTION SOLUTIONS

B.A. BWL, INDUSTRIE EQUIPMENT PROTECTION SOLUTIONS DH-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE EQUIPMENT PROTECTION SOLUTIONS EINSTEIGEN UND DURCHSTARTEN Als eine von Pentairs acht globalen Geschäftseinheiten ist Pentair Equipment Protection ein führender Anbieter

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Kooperationsprogramm der Hochschule Worms. Prof. Dr. Andreas Wilbers. Hochschule Worms University of Applied Sciences

Kooperationsprogramm der Hochschule Worms. Prof. Dr. Andreas Wilbers. Hochschule Worms University of Applied Sciences Hochschule Worms University of Applied Sciences Fachbereich Touristik/Verkehrswesen Erenburgerstraße 19 67549 Worms Kooperationsprogramm der Hochschule Worms Prof. Dr. Andreas Wilbers Aufnahmekapazität

Mehr

Popken Fashion Services GmbH AUSBILDUNGSKONZEPT DER POPKEN FASHION GROUP VIER MARKEN / ZWEI UNTERNEHMEN / EINE AUSBILDUNG

Popken Fashion Services GmbH AUSBILDUNGSKONZEPT DER POPKEN FASHION GROUP VIER MARKEN / ZWEI UNTERNEHMEN / EINE AUSBILDUNG AUSBILDUNGSKONZEPT DER POPKEN FASHION GROUP VIER MARKEN / ZWEI UNTERNEHMEN / EINE AUSBILDUNG AUSBILDUNGSMÖGLICHKEITEN IN DER POPKEN FASHION GROUP AUSBILDUNG & DUALES STUDIUM AUSBILDUNGSMÖGLICHKEITEN DUALE

Mehr

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. in deutscher Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt E-Government, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des Studiengangs: zum Wintersemester

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

stellt sich vor B.E.K.-Logisitcs the next Step in logistics

stellt sich vor B.E.K.-Logisitcs the next Step in logistics stellt sich vor Die B.E.K. Logistics GmbH wurde im Jahr 2004 gegründet. Zunächst lag der Schwerpunkt auf Vermittlung von Transporten. Über die Jahre wurde unser Dienstleistungsangebot stetig erweitert.

Mehr

Logistik Warehouse Konfektionierung. Ideen aus Leidenschaft!

Logistik Warehouse Konfektionierung. Ideen aus Leidenschaft! Logistik Warehouse Konfektionierung Ideen aus Leidenschaft! Ideen aus Leidenschaft! Die Lieferkette im Griff! Logistik wird von erfolgreichen Unternehmen seit Jahren ausgelagert. Dienstleistungs GmbH hat

Mehr

Pressekonferenz zum. Informationen der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.v., Initiatorin des Aktionstages

Pressekonferenz zum. Informationen der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.v., Initiatorin des Aktionstages Pressekonferenz zum Informationen der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.v., Initiatorin des Aktionstages 1 Die Idee zum Tag der Logistik Informationen geben, Wissen vermitteln Interesse an logistischen

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1

DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1 DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE PENTAIR TECHNICAL SOLUTIONS WWW.PENTAIRPROTECT.COM VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1 VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS! WIR SIND DER FÜHRENDE GLOBALE ANBIETER FÜR DEN SCHUTZ UND

Mehr

Informationsveranstaltung Tag der Logistik 2010 - Beteiligungsmöglichkeiten für Unternehmen & Partner. Stand: Januar 2010

Informationsveranstaltung Tag der Logistik 2010 - Beteiligungsmöglichkeiten für Unternehmen & Partner. Stand: Januar 2010 Informationsveranstaltung Tag der Logistik 2010 - Beteiligungsmöglichkeiten für Unternehmen & Partner Stand: Januar 2010 1 RÜCKBLICK 2008/09 2 Tag der Logistik in der Metropolregion Hamburg Beteiligte

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

MASTERSTUDIUM SALES MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM SALES MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM SALES BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des Masterstudiums

Mehr

zeitna Personaldienstleistungen

zeitna Personaldienstleistungen zeitna Personaldienstleistungen Unser sozialer Auftrag besteht darin, Menschen in Arbeit zu bringen. Die Neue Arbeit bietet Langzeitarbeitslosen und Menschen mit besonderen Problemen Perspektiven durch

Mehr

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim www.dhbw-mannheim.de Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Mosbach Mosbach / Campus Bad Mergentheim Jagst!

Mehr

Lehrveranstaltungsverzeichnis Dr. Jörn Schönberger

Lehrveranstaltungsverzeichnis Dr. Jörn Schönberger Lehrveranstaltungsverzeichnis Dr. Jörn Schönberger Verantwortlicher Veranstalter in Diplom-, Bachelor- und Master- Studiengängen WS 2013 / 2014 Vorlesung Optimierung in Produktion und Logistik (Introduction

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm Lange Nacht der Ausbildung am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum Programm Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge berufsbegleitend

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung 1. Bildungsinteressierte Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung Welchen Stellenwert haben IHK-Angebote und IHK-Prüfungen in der Weiterbildung in Deutschland? IHK-Abschlüsse haben auf dem Arbeitsmarkt

Mehr

Das duale Erfolgsmodell

Das duale Erfolgsmodell Das duale Erfolgsmodell Das Studienkonzept der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Prof. Dr. Ursina Boehm Studiengang BWL-International Business, DHBW Mannheim www.dhbw.de Hochschulen und Studierende im

Mehr

Starten Sie Ihre Karriere-Offensive!

Starten Sie Ihre Karriere-Offensive! Starten Sie Ihre Karriere-Offensive! HighEnd Solutions Randstad Professionals GmbH & Co. KG Headoffice Gustav-Heinemann-Ufer 72 b 50968 Köln Tel +49 (0)221 / 13970-0 Fax +49 (0)221 / 13970-2299 www.randstadprofessionals.de

Mehr

Seminarangebot 2015. Innerbetrieblicher Transport. Lager Bau. Luftverkehr Transport Krane. Arbeitsschutz Umweltschutz. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG)

Seminarangebot 2015. Innerbetrieblicher Transport. Lager Bau. Luftverkehr Transport Krane. Arbeitsschutz Umweltschutz. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Innerbetrieblicher Transport Lager Bau angebot 2015 Luftverkehr Transport Krane Arbeitsschutz Umweltschutz EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Gefahrgutlogistik Berufsqualifikation Heilbronn Aufstiefsfortbildung

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Werden auch Sie eine(r) von uns!

Werden auch Sie eine(r) von uns! Werden auch Sie eine(r) von uns! Eine von uns! Ulrike Sypplie, 41 Jahre, Sekretärin, Essen. Einer von uns! Robert Welitzki, 27 Jahre, Industriemechaniker, Berlin. adecco.de Bewerben Sie sich beim weltweit

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr