Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ""

Transkript

1 1.Vorbereitungsschule Wiederholung Name: Klasse: Lektion 8 1-Wie spät ist es? Es ist Ergänzen Sie mit: ( an - ein - an - auf - an - zurück - fern)! 1. Meine Kinder kommen nach Hause um 8 Uhr Meine Geschwister stehen um 8 Uhr Ihr kommt um 8 Uhr im Büro Wir sehen um 7 Uhr Der Film fängt um 9 Uhr Ich kaufe heute im Supermarkt Rufst du deinen Freund heute ? 3-Wählen Sie die richtige Antwort aus! 1. Mein Vater ( geht isst steht ) um 8 Uhr auf. 2. Ich ( gehe sehe kommt ) ins Bett. 3. Sara ( spielen geht kommt ) um 8 Uhr im Büro an. 4. Meine Eltern ( isst essen gehen ) Pizza zu Mittag. 5. Wir ( sprechen sehen gehen ) um 9 Uhr schlafen. 6. Mark und Peter ( gehen geht kommt ) ins Fitnessstudio. 7. Du ( kommst gehst siehst ) heute fern. 8. Sara ( siehst spielt spricht ) Trompete. 1

2 9. Ich ( spielt spreche kommst ) mit dem Chef. 10. Mein Vater ( kommt gehst spielst ) nach Hause zurück. 4-Ergänzen Sie den Dialog! 1- A: Wann fährst du zur Schule? B: A: Um wie viel Uhr stehst du auf? B: A: Wie lange bleibst du in der Schule? B: A: Wann fängt die Schule an? B: A: Wann gehst du schlafen? B: A: Um wie viel Uhr ist die Schule aus? B: A: Hast du sonntags Unterricht? B: A: Wie fährst du zur Schule? B: A: Was isst du zum Frühstück? B: A: Was trinkst du zum Frühstück? B: Ergänzen Sie den Dialog! 1. A: ? B:Martin. 2. A: ? B:15 Jahre alt. 3. A: ? B: Es ist 8 Uhr. 4. A: ? B: Brot mit Butter. 5. A: ? B:Kaffee. 6. A: ? B:Die Schule fängt um 8 Uhr an. 7. A: ? B:Am Nachmittag lerne ich für die Schule. 8. A: ? B:Nein, ich sehe nicht gern fern. 2

3 6-Bilde Sätze! / Schreiben Sie die Sätze richtig! 1- auf 7 Uhr Sara um jeden Tag - steht am die Schule an fängt 8 Uhr um Donnerstag sehe bis am fern ich 9 Uhr Abend ihre Mutter ruft Steffi an um 9 Uhr zu Abend esst um - wie viel ihr Uhr? 6- siehst fern du wann? Mark 9 Uhr steht um auf? der Unterricht an um 8 Uhr fängt? an den Lehrer du rufst - heute? für - am Nachmittag - ich - die Schule - lerne der Unterricht - an - Uhr - um wie viel - fängt? Schule - wie - du fährst - zur? du - zum - was - Frühstück - trinkst? lange - bleibst - wie - in - der Schule - du?

4 7-Wählen Sie die richtige Antwort aus! 1- Omar geht ( in den in die ins ) Fitnessstudio. 2- Wir gehen ( in den in die ins ) Schule. 3- Ihr geht ( in den in die ins ) Bett. 4- Sara geht ( in den in die ins ) Kantine. 5- Adam geht ( in den in die ins ) Jazz-Keller. 6- Du gehst ( in den in die ins ) Büro. 7- Ich gehe ( in den in die ins ) Küche. 8- Sara geht ( in den in die ins ) Sprachschule. 9- Ihr geht ( in den in die ins ) Schwimmbad. 10- Ich gehe ( in den in die ins ) Park. 11- Du gehst ( in den in die ins ) Bibliothek. 12- Er geht ( in den in die ins ) Jugendzentrum. 13- Wir gehen ( in den in die ins ) Kino. 14- Wir gehen ( in den in die ins ) Restaurant. 15- Ihr geht ( in den in die ins ) Turnhalle. 8-Wählen Sie die richtige Antwort aus! 1- Der Tag im Büro ( hatte war warst hattest ) gestern langweilig. 2- Der Chef ( hatte war warst hattest ) nicht da. 3- Ich ( hatte war warst hattest ) keine Arbeit. 4- Das Mittagessen ( hatte war warst hattest ) sehr lecker. 5- Gestern ( hatte war warst hattest ) ich in der Sprachschule. 6- Ich ( hatte war warst hattest ) Spanischkurs. 7- Die Stunde ( hatte war warst hattest ) sehr interessant. 8- Ich ( hatte war warst hattest ) viel Spaß! 9- Ich ( hatte war warst hattest ) fast kein Publikum. 10- Ich ( hatte war warst hattest ) ein bisschen traurig. Die Wochentage: Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 4

5 Die Tageszeiten: der Morgen der Vormittag der Mittag der Nachmittag der Abend die Nacht 9-Ergänzen Sie mit : am um! Freitag kommt mein Vater an. 2- Sara frühstückt Uhr Sonntag schlafe ich. 4- Die Schule fängt an. 5- Wir essen Uhr zu Abend Montag gehe ich Uhr in die Schule Samstagabend spiele ich Tennis Abend gehe ich ins Kino. 9- Jana fährt Uhr nach Hause Mittwoch sehe ich fern. 10-Ergänzen Sie mit: (war warst hatte hattest)! 1- Mein Tag in der Schule war total super. In Mathe ich wirklich gut. 2- Sarah gestern großen Hunger, aber leider die Mensa geschlossen du gestern auf dem Fußballplatz? 4- Wie dein Tag, Herr Mark? Na ja, ich viel Arbeit du gestern im Kino? Nein, ich leider keine Zeit. 11-Wählen Sie die richtige Antwort aus! 1- Mein Vater (höre hört hörst ) gern Musik. 2- Die Kinder (hören hört hörst ) nicht gern Musik. 3- (Hört Hörst Höre ) du mich? Ja, ich (hören hört höre ) dich. 4- (Hört Hörst Höre ) ihr klassische Musik?Ja,wir (hören hört höre )klassische Musik. 5- Am Abend (hören hört hörst ) Sara Musik. 6- Dina ( fährt fahre fahrt) nach Italien. 7- ( Fährt Fahre Fahrt) ihr am Sonntag? Nein, wir ( fährt fahre fahren) am Montag. 8- ( Fährst Fahre Fahrt) du um 9 Uhr? Nein, ich ( fährt fahre fahrt) um 6 Uhr. 9- Meine Eltern ( fährt fahren fahrt) heute nicht. 10- Meine Freunde ( fährt fahre fahren) im Sommer nach Deutschland. 5

6 11- Wir ( fährt fahren fahrt) morgen nach Kassel mit dem Auto. 12- Hans ( fährt fahre fahrt) nach Berlin mit seinem Freund. 12-Was stimmt hier nicht? 1- aufstehen gehen ankommen fernsehen einkaufen 2- fahren hören spielen aufstehen sprechen 3- Fitnessstudio zurückkommen - Turnhalle - Schwimmbad 4- Bibliothek Büro - Küche - hören - Kino 5- Jazz-Keller Kantine Restaurant Turnhalle hatten 6- fahren hören Restaurant spielen sprechen 7- aufstehen Restaurant ankommen fernsehen einkaufen 8- Abend - Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag 9- der Morgen der Vormittag der Mittag Sonntag - der Nachmittag 10- Montag Restaurant Dienstag Mittwoch Donnerstag 11- der Morgen spielen - der Vormittag der Mittag der Nachmittag 12- die Bibliothek die Küche das Kino die Turnhalle die Kantine 13- das Kino das Büro das Fitnessstudio die Turnhalle - das Restaurant 14- Kino Bibliothek Küche Turnhalle Kantine 15- Park - Kino Büro Fitnessstudio Restaurant 16- Montag Dienstag sprechen - Mittwoch Donnerstag 17- Fitnessstudio Mittwoch - Turnhalle - Schwimmbad - Park 18- der Morgen - der Vormittag der Mittag der Nachmittag - die Turnhalle 19- aufstehen Fitnessstudio ankommen fernsehen einkaufen zurückkommen 20- der Morgen der Vormittag der Mittag sprechen - der Nachmittag 13-Lesen Sie den Text! Ich heiße Martin. Ich bin 14 Jahre alt. Ich wohne in Kassel. Ich habe zwei Geschwister. Mein Vater ist Arzt. Er heißt Adam.Meine Mutter ist Hausfrau. Ich stehe um 6 Uhr auf. Zuerst gehe ich ins Bad. Dann, gehe ich in die Küche und frühstücke. Um 7.30 Uhr fahre ich mit dem Bus zur Schule. Der Unterricht fängt um 8 Uhr an. Um Uhr habe ich Pause. Ich esse in der Mensa zu Mittag. Ich bleibe dann bis 16 Uhr in der Schule. Ich habe verschiedene Kurse oder ich mache Hausaufgaben. Um 16 Uhr gehe ich nach Hause. Zu 6

7 Hause ruhe ich mich ein bisschen aus. Um 17 Uhr rufe ich meinen Freund Peter an. Dann gehe ich in die Turnhalle und spiele Handball. Um 19 Uhr esse ich mit meiner Familie zu Abend. Das Essen ist sehr lecker. Nach dem Essen sehe ich bis 21 Uhr fern. Dann gehe ich schlafen. Ich schlafe um 22 Uhr. Am Montag gehe ich in den Jazz-Keller. Ich spiele Trompete. Am Sonntag gehe ich ins Fitnessstudio und mache Aerobic. Beantworten Sie die Fragen! 1- Um wie viel Uhr isst Martin zu Abend? Wann schläft Martin? Wann steht Martin auf? Wohin geht Martin am Sonntag? 5- Wie viele Geschwister hat Martin? 6- Wo wohnt Martin? 7- Wie alt ist Martin? 8- Sieht Martin fern? 9- Hat Martin Geschwister? 10- Isst Martin zu Abend allein? 11- Wie ist das Essen? 12- Wer ist Adam? 7

8 13- Wo isst Martin zu Mittag? 14- Was spielt Martin? 15- Geht Martin am Montag ins Fitnessstudio? - 14-Alltagssituationen 1-Wählen Sie die richtige Antwort aus! 1- Sie fragen nach dem Geburtsdatum. Was sagen Sie? a-wann sind Sie geboren? b-wo sind Sie geboren? c-tennis. 2- Sie fragen nach dem Beruf. Was sagen Sie? a-ich bin arbeitslos. b-was sind Sie von Beruf? c-wo sind Sie? 3- Jemand fragt nach dem Geburtsort. Was sagen Sie? a-in Italien. b-was spielst du? c-wann sind Sie geboren? 4- Sie fragen nach der Dauer. Was sagen Sie? a-wann kommst du? 5-Jemand fragt nach der Zeit.Was sagst du? b-wo wohnst du jetzt? c-wie lange lernst du schon Deutsch? a-wo ist dein Freund geboren? b- Wie ist das Buch? c-um 9 Uhr. 6-Jemand fragt nach dem Arbeitsort. Was sagt er? a-in Kairo. b-wo arbeitest du? c-wie lange arbeitest du? 7-Deutschlehrer. Wann sagen Sie das? Jemand fragt nach : a- dem Geburtsdatum. b- dem Beruf. c-dem Lieblingsfach. 8-Sie brauchen Hilfe. Was sagen Sie! a- Können Sie mir helfen! b- Ich helfe dir gern. c- Brauchen Sie Hilfe! 9- Sie fragen nach der Uhrzeit. Was sagen Sie? a-wie spät ist es? b- Wie viel kostet deine Uhr? C-Es ist 7 Uhr. 10-Jemand fragt nach der Uhrzeit. Was sagen Sie? a-9 Uhr. b-musik. c- Schwimmen. 8

9 11- Sie fragen nach der Meinung. Was sagen Sie? a-wie geht es dir? b-gut. / wichtig/nicht so toll. c-wie findest du den Film? 12- Ihr Freund fragt Sie nach Ihren Hobbys. Was sagen Sie? a-lesen und Schwimmen. b- Wohin fahren Sie im Sommer? c-ich spreche Deutsch. 13- Jemand fragt nach der Lieblingsmusik. Was sagen Sie? a-ich schreibe sehr gern Briefe und E -Mails. b-klassische Musik. c-ich lese gern. 14- Ja, gern.? Wann sagt man das? Jemand fragt: a-kommen Sie auch? b- Wie spät ist es? c-wo wohnst du? 15- Sie wollen den Lehrer fragen. Was sagen Sie! a- Darf ich antworten? b- Darf ich eine Frage stellen? c- Ich bin 9 Jahre alt. 16-Sie fragen nach dem Wetter in Hamburg. a-das Wetter ist kalt. b-ich wohne in Kassel. c-wie ist das Wetter in Hamburg? 17-Sie fragen nach dem Beginn der Party? a-wie ist die Party? b-wann fängt die Party an? c-um 5 Uhr. 18-Sie sind im Restaurant mit Ihrem Freund. Was sagen Sie? a-ich möchte ein Kleid. b-ich nehme Suppe, einen Salat und eine Cola. 19- Haben Sie ein Zimmer frei? c-ich fahre gern nach England. a- Du bist im Klub. b- Du bist im Hotel. c- Du bist im Kino. Lektion 9 1-Texterfassung Ich heiße Albert. Ich bin 14 Jahre alt. Meine Familie wohnt in Berlin. Ich habe 3 Geschwister. Mein Vater ist Arzt. Er arbeitet in einem Krankenhaus. Meine Mutter arbeitet nicht. Meine Schule beginnt um 8 Uhr. Ich finde Sport echt toll! Ich kann sehr gut Handball spielen und schwimmen. Handball spiele ich sogar in einer Mannschaft. Wir trainieren zweimal die Woche und das macht wirklich viel Spaß! Einmal die Woche gehe ich ins Sportzentrum, dort gibt es auch ein Schwimmbad! Zum Surfen braucht man ein Surfbrett und zum Reiten ein Pferd, das finde ich nicht so toll. Mein Freund heißt Mark. Mark mag Sport, aber er spielt auch gern Computerspiele. Sehr gut kann er schwimmen. Radfahren findet er auch interessant und er ist Fußballfan. Handball kann er nicht so gut, aber er möchte es lernen. Tennis mag er nicht so gern. Die Sportart findet er langweilig. 9

10 Beantworten Sie die Fragen! 1- Wie alt ist Albert? Wo wohnt Alberts Familie? Wie viele Geschwister hat Albert? Wo arbeitet Alberts Vater? Arbeitet Alberts Mutter? Hat Albert Geschwister? Wie findet Albert Sport? Was kann Albert sehr gut spielen? Kann Mark schwimmen? Wie oft geht Albert ins Sportzentrum? Was braucht man zum Surfen? Wer ist Mark? Mag Mark Sport? Was spielt Mark gern? Wie findet Mark Radfahren? Ist Mark Fußballfan? Was möchte Mark lernen? Was mag Mark nicht so gern? Wie findet Mark die Sportart? Wählen Sie die richtige Antwort aus! 1. Zum Radfahren brauche ich ( ein eine einen ) Fahrrad. 2. Zum Surfen brauche ich ( ein eine einen ) Surfbrett. 3. Zum Tennisspielen brauche ich ( ein eine einen ) Tennisschläger. 4. Zum Reiten brauche ich ( ein eine einen ) Pferd. 5. Zum Joggen brauche ich ( ein eine einen ) Jogginganzug. 6. Zum Inlineskaten brauche ich ( ein eine einen ) Inlineskates. 7. Zum Skifahren brauche ich ( ein eine einen ) Skier. 8. Zum Schwimmen brauche ich ( ein eine einen ) Badehose. 10

11 9. Zum Fußballspielen brauche ich ( ein eine einen ) Ball. 3-Ergänzen Sie die Lücken! Wählen Sie aus! Reiten - Surfen - Tennisspielen - Fußballspielen - Schwimmen - Skifahren - Inlineskaten - Joggen - Radfahren 1- Zum brauche ich ( ein eine einen ) Fahrrad. 2- Zum brauche ich ( ein eine einen ) Surfbrett. 3- Zum brauche ich ( ein eine einen ) Tennisschläger. 4- Zum brauche ich ( ein eine einen ) Pferd. 5- Zum brauche ich ( ein eine einen ) Jogginganzug. 6- Zum brauche ich ( ein eine einen ) Inlineskates. 7- Zum brauche ich ( ein eine einen ) Skier. 8- Zum brauche ich ( ein eine einen ) Badehose. 9- Zum brauche ich ( ein eine einen ) Ball. 4-Wohin gehst du? ( ins Schwimmbad in den Park in die Turnhalle ins Fitnessstudio ins Gebirge in die Reitschule in den Tennisclub )! 1- Ich will joggen. Ich muss gehen. 2- Sara will Tennisspielen. Sie muss gehen. 3- Wir wollen Gymnastik machen. Ich muss gehen. 4- Ich will schwimmen. Ich muss gehen. 5- Ihr wollt reiten. Ihr müsst gehen. 6- Ich will Ski fahren. Ich muss gehen. 7- Meine Eltern wollen Volleyball spielen. Sie müssen gehen. 5-Ergänzen Sie die Lücken! ( reiten Tennis spielen - Ski fahren -Volleyball spielen Gymnastik machen schwimmen - joggen)! 1- Meine Kinder wollen Sie müssen ins Schwimmbad gehen. 2- Sara will Sara muss in den Park gehen. 3- Ich will Ich muss in die Turnhalle gehen. 4- Martin und Mark wollen Sie müssen ins Fitnessstudio gehen. 11

12 5- Wir wollen Wir müssen ins Gebirge gehen. 6- Ich will Ich muss in die Reitschule gehen. 7- Du willst Du musst in den Tennisclub gehen. 6-Ergänzen Sie den Dialog! 1- Was kannst du sehr gut machen? Was kannst du nicht machen? ? Ich kann gut schwimmen ? Ich kann nicht Tennis spielen ? Ja, ich kann Ski fahren ?Ja, wir gehen ins Schwimmbad ? Nein, Sara geht nicht in die Turnhalle. 8- Was ist dein Lieblingssport? Spielst du in einer Mannschaft? Musst du jeden Tag trainieren? Wie findest du Handball? Wie oft hast du Sportunterricht in der Schule? Wohin gehst du am Wochenende? Wann gehst du in die Turnhalle? Schreiben Sie die Sätze richtig! 1- kann sehr gut Klavier mein Bruder spielen Italienisch lernen wollen meine Freunde will - besuchen im Winter einen Skikurs Martin können lernen wir zusammen? Urlaub machen meine Eltern wollen in Spanien

13 6- ins Kino heute Tina will gehen? müssen - Sie - Schwimmbad - gehen - ins in die - ich - Turnhalle - gehen - muss Fahrrad - brauche - ich - ein - zum Radfahren deine - spielen - Eltern - Volleyball wollen? 11- wollen - sie - machen - wo Gymnastik? 12- kann - wo - Mark - spielen - Tennis? die Kinder - gehen - Turnhalle - in die - wann? 8-Wählen Sie aus! 1- Sara (kann willst müsst ) nicht kommen. Sie ( muss kannst - wollt) lernen. 2- Ich (kann willst musst ) nicht Ski fahren, aber ich ( will kannst - müssen) es lernen. 3- ( Musst Kannst - Will) er nach Wien fahren? 4- Dein Deutsch ist nicht so gut. Du (kann musst - will) mehr lernen. 5- Wir ( musst kannst wollen ) im Sommer nach Kassel fahren. 6- ( Musst Kann Wollt ) ich bitte dein Handy nehmen? 7- ( Muss Können Wollt ) wir heute alle zusammen in die Disco gehen? 8- Es ist schon spät. Ich ( muss kannst wollen ) nach Hause gehen. 9- Du ( muss kannst wollen ) nicht Fußball spielen? Aber alle Jungen ( musst können wollt ) Fußball spielen. 10- Was ( könnt kannst wollen ) ihr spielen? Volleyball oder Handball? 13

14 9-Ergänzen Sie mit (Handball spielen Aerobic machen schwimmen joggen)! 1- In einem Fitnessstudio kann man In einem Park kann man In einem Schwimmbad kann man In einer Turnhalle kann man Was stimmt hier nicht? 1- der Jogginganzug - die Inlineskates schwimmen - das Pferd - der Ball 2- in den Park - in die Turnhalle joggen - ins Gebirge - ins Fitnessstudio 3- ins Gebirge - ins Schwimmbad - lesen - in die Reitschule - in den Tennisclub 4- der Tennisschläger - die Skier - das Fahrrad - die Badehose - ins Gebirge 5- Fußballspielen - Tennis spielen - Ski fahren - Volleyball spielen - in den Tennisclub 6- reiten - das Fahrrad - joggen - Gymnastik machen schwimmen 7- kann kannst können könnt muss. 8- muss schwimmen - musst müssen must 9- wollt wollen wir - will willst 10- lesen wollen können machen Fahrrad 11-Alltagssituationen Wählen Sie die richtige Antwort aus! 1- Dein Bruder geht ins Bett.Was sagst du? a-guten Morgen! b- Guten Abend! c- Schlaf gut! 2- Ihr Vater macht eine Reise. Was sagen Sie? a- Vielen Dank! b- Gute Reise! c- Schlaf gut! 3- Ihre Tante besucht Sie! Was sagen Sie? a- Willkommen! b- Viel Glück! c- Ich besuche dich! 4- Sie besuchen Ihren Freund im Krankenhaus. Was sagen Sie? a- Willkommen! b- Gute Besserung! c- Viel Spaß 5- Sie fragen nach dem Weg zur Post. Was sagen Sie? a- Gute Besserung! b- Viel Spaß c-wie komme ich zur Post? 6-Sie bekommen ein Geschenk. Was sagen Sie? 14

15 a- Wie geht es dir? b-vielen Dank! c- Gute Besserung! 7-Sie fragen nach dem Preis einer Bluse. Was sagen Sie? a-ich möchte gern ein Kleid. b-was kostet die Bluse? c-viel Spaß! 8-Sie kommen spät. Was sagen Sie? a-die Rechnung, bitte! b- Entschuldigen Sie! c- Ich möchte gern ein Kleid. 9-Im Restaurant möchten Sie bestellen. Was sagen Sie? a-die Rechnung, bitte! b-gute Besserung! c- Die Speisekarte, bitte! 10- Ich möchte essen. Wann sagen Sie das? a- Sie haben Durst. b-sie haben Hunger. c-jemand lädt Sie ein. Sie lehnen ab. 11- Ich möchte trinken. Wann sagen Sie das? a- Sie haben Durst. b-sie haben Hunger. c-jemand lädt Sie ein. Sie lehnen ab. 12- Ihr Freund hat Geburtstag. Sie gratulieren ihm. Was sagen Sie? a- Gute Besserung! b- Herzlichen Glückwunsch! c- Hallo! 13-Du fragst nach dem Studium. Was sagst du? a-was hast du jetzt? b- Was ist das? c- Was studieren Sie? 15

3.Vorbereitungsschule Wiederholung Name: Klasse: Wählen Sie die

3.Vorbereitungsschule Wiederholung Name: Klasse: Wählen Sie die 3.Vorbereitungsschule Wiederholung Name: ------------------------------------------------------- Klasse: ---------------------- 1-Wählen Sie die richtige Antwort aus! 1. Er kann nicht kommen, ( weil dass

Mehr

Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7)

Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7) Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7) Was sagt man in dieser Situation? 1. Sie fragen nach der Uhrzeit? Wie spät ist es? Wie viel kostet deine Uhr? Es ist 7 Uhr. 2. Sie fragen nach den Öffnungszeiten?

Mehr

15,15 4,30 18,10 21,00 7,25 9,45

15,15 4,30 18,10 21,00 7,25 9,45 NJI / 2 kolokvijum PRIPREMA Lekt 5,6 2015/2016 8 Ergänzen Sie: mein/e, dein/e, Ihr/e 1 Das bin ich Und das ist Familie: Vater, Mutter, Bruder und Schwester 2 Sag mal, Peter, wie heißen Kinder? - Sohn heißt

Mehr

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben.

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben. Ich, du, wir Onkel Hausmann arbeiten arbeitslos Beruf Geschwister Bruder Lehrerin Vater Mutter helfen Kinder Großeltern Eltern arbeiten zu Hause bleiben Wer? Wohnung gemütlich Zimmer Küche Wohnzimmer Meine

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations JUNI 2014 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations JUNI 2014 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE JUNI 2014

Mehr

1. Verbinde mit weil oder wenn! Name:---------------------------------------- 4. Allgemeine Wiederholung 1- Wir werden nach Deutschland fliegen. Mein Vater wird mir Geld geben. -----------------------------------------------------------------------------------------.

Mehr

Name: Klasse: Lektion 13 Das Perfekt

Name: Klasse: Lektion 13 Das Perfekt 2.Vorbereitungsschule Wiederholung Name:------------------------------------------------- Klasse:---------------- Lektion 13 Das Perfekt haben sein ich habe bin du hast bist er sie es hat ist wir Sie sie

Mehr

WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG?

WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG? Lektion WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG? A 1 Was passt zusammen? Ordne zu. 1. Um wie viel Uhr spielt ihr? 2. Was macht ihr heute?. Kommt ihr mit? a. Ja, gern. b. Wir beginnen um 15.00 Uhr. c. Wir gehen

Mehr

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen der Abend auf stehen aber der August acht aus ähnlich das Ausland allein aus sehen alle das Auto als das Bad alt backen an der Bahnhof andere bald ändern der Baum der Anfang beginnen an fangen bei an kommen

Mehr

Allgemeine Wiederholung

Allgemeine Wiederholung Future generation sprachen schule Deutsche abteilung 6.Klasse Allgemeine Wiederholung Schreib die pluralformen - Das Kleid ------------------- der Pulli ----------------- - Die Hose ----------------------

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf dieser Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

Lies den Text! Was ist dein Tagesablauf? A:Antworte!

Lies den Text! Was ist dein Tagesablauf? A:Antworte! Lies den Text! Wie geht es dir! Ich bin Simon. Ich weiß, dass ihr kennt mich nicht. Ich werde ihr mein Tagesablauf erzählen. Ich stehe jeden Tag um halb sechs Uhr auf. Dann dusche ich mich. Ich muss mein

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I 2 0 0 9 Hallo! Wie geht

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2010 2002 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2013

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2011/12 FORM II GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30 min FIT IN GERMAN 1 - Level A1 Teil 3 : Lesen Dieser Test hat zwei Teile. In diesem

Mehr

Es gibt. 4 Jahreszeiten 12 Monate 7 Tage 6 Tageszeiten

Es gibt. 4 Jahreszeiten 12 Monate 7 Tage 6 Tageszeiten Lösungen: IN DER FREIZEIT Was machen Leute in ihrer Freizeit gern? Schreib die Nummern neben die Wörter! 1 2 7 8 13 14 19 9 10 11 15 16 20 21 22 15 fotografieren 9 Gitarre spielen 13 snowboarden 12 angeln

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2016

Mehr

einhundertneunundsechzig 169

einhundertneunundsechzig 169 4 4 einhundertneunundsechzig 169 5 170 einhundertsiebzig 4 6 7 einhunderteinundsiebzig 171 Lösungen zum Arbeitsbuchteil, Kapitel 1-6 Testtraining 1 Hören 1c 2b Lesen 1 falsch 2 richtig Kapitel 4 1 Wir

Mehr

Alltagssituationen : Was sagst du in dieser Situation?

Alltagssituationen : Was sagst du in dieser Situation? Agyal Sprachenschule Zone: Neu Kairo Fach : Deutsch Klasse: 2 Prep. Texterfassung Mein Name ist Jennifer. Ich bin 13 Jahre alt und wohne in Bonn mit meiner Familie. Meine Familie ist groß. Mein Vater ist

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2011 Schreibe

Mehr

Tagesablauf, Freizeit und Termine 1. Mein Tag: von aufstehen bis schlafen gehen Über seinen Tagesablauf sprechen

Tagesablauf, Freizeit und Termine 1. Mein Tag: von aufstehen bis schlafen gehen Über seinen Tagesablauf sprechen Grundstufe Tagesablauf, Freizeit und Termine 1 6/A Mein Tag: von aufstehen bis schlafen gehen Über seinen Tagesablauf sprechen Ein Beitrag von Frank Plein, Straubenhardt Illustriert von Julia Lenzmann,

Mehr

Klasse 1 Nachholprüfung. 1.G. Bilde Fragen! Formula le domande

Klasse 1 Nachholprüfung. 1.G. Bilde Fragen! Formula le domande Klasse 1 Nachholprüfung 1.G. Bilde Fragen! Formula le domande 1 1. Zu Hause sind wir vier Personen. 2. Das ist mein Bruder Robert.. 3. Anke kommt aus Deutschland.. 4. Meine Großeltern wohnen in Südtirol.

Mehr

Klasse: Modeltest ( 3 )

Klasse: Modeltest ( 3 ) 5.Klasse Name: --------------- Deutscheabteilung Klasse:----------------- Modeltest ( 3 ) Lies den Text und beantworte die Fragen! Ich bin Peter. Ich bin zwölf Jahre alt und ich gehe in die Schiller Schule

Mehr

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest MOTIVE A1 Einstufungstest Teil 1 Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. Beispiel: 0 _c_ heißen Sie? Ich Otto Müller. a Was / heiße b Wie / heißen c Wie

Mehr

4.Klasse Deutscheabteilung. I) Schreib das Verb richtig! 1. Kommst du aus der Türkei? Ja. ( kommen ). 2. Wir wohnen in der Schweiz. ( wohnen ).

4.Klasse Deutscheabteilung. I) Schreib das Verb richtig! 1. Kommst du aus der Türkei? Ja. ( kommen ). 2. Wir wohnen in der Schweiz. ( wohnen ). 4.Klasse Deutscheabteilung Verbkonjugation ( Antworte ) I) Schreib das Verb richtig! 1. Kommst du aus der Türkei? Ja. ( kommen ). 2. Wir wohnen in der Schweiz. ( wohnen ). 3. Bist du Schüler? Ja. ( sein

Mehr

Exit slip ( 1 ) Hausaufgabe (1 )

Exit slip ( 1 ) Hausaufgabe (1 ) Wähle die richtige Antwort aus! Exit slip ( 1 ) 1. Die Mutter ( tragt trägst trägt ) das Baby. 2. Wann ( habt hast haben ) ihr Deutsch? Am Sonntag. 3. Der Lehrer ( gibst gibt geben ) dem Schüler das Buch.

Mehr

Lektion 3. halb. Wie spät ist es? Es ist zwanzig nach fünf. Wie bitte? Ich verstehe nicht. Wie viel Uhr ist es? Es ist jetzt siebzehn Uhr zwanzig.

Lektion 3. halb. Wie spät ist es? Es ist zwanzig nach fünf. Wie bitte? Ich verstehe nicht. Wie viel Uhr ist es? Es ist jetzt siebzehn Uhr zwanzig. Lektion 3 Viertel Viertel CD 29 halb offiziell inoffiziell zwei Uhr zwei zwei Uhr fünf fünf nach zwei zwei Uhr fünfzehn Viertel nach zwei zwei Uhr fünfundzwanzig fünf vor halb drei zwei Uhr dreißig halb

Mehr

Mein Tag. 1 Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Wer ist müde? 2 Was ist richtig? Kreuzen Sie an. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie.

Mein Tag. 1 Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Wer ist müde? 2 Was ist richtig? Kreuzen Sie an. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. Mein Tag FOLGE : NUR EIN SPIEL! Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Wer ist müde? Was ist richtig? Kreuzen Sie an. Bruno spielt mit Tina. Bruno und Tina spielen mit Sara. Sara spielt mit Schnuffi und

Mehr

MOCK PAPER GERMAN ANNUAL EXAMINATION CLASS-7

MOCK PAPER GERMAN ANNUAL EXAMINATION CLASS-7 MOCK PAPER GERMAN ANNUAL EXAMINATION CLASS-7 TIME: 3 hrs MM:80 NOTE-1.All questions to be attempted 2. Section C and Section-D answers to be written alongwith questions 3. The paper is divided in 4 sections

Mehr

Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man?

Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man? Hast du Zeit? 1 Fragt und sucht die Informationen in den Texten. Wann beginnt? Hat Telefon? Ist am Samstag? Kann man am Sonntag? Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man? DAS NEUE CAPITOL

Mehr

A-Antworte! 1-Wann ist die Tierschau?... 2-Was hat der Dompteur?

A-Antworte! 1-Wann ist die Tierschau?... 2-Was hat der Dompteur? Revision sheet ( 5th Prim. ) A-1.Lies den Text und Antworte! Heute ist Freitag. Ich heiße Erick. Meine Freunde und ich sind Schüler in 5. Klasse. In der Pause haben wir eine Tierschau.Der Zirkus kommt

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf dieser Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

(A) eine (B) eine Anzeige (C) eine Postkarte. (A) Peters Mutter (B) Dalias Mutter (C) Dalias Vater. (A) Morgen (B) Abend (C) Nachmittag

(A) eine  (B) eine Anzeige (C) eine Postkarte. (A) Peters Mutter (B) Dalias Mutter (C) Dalias Vater. (A) Morgen (B) Abend (C) Nachmittag Texterfassung : (Lies bitte den Text!) Liebe Petra, wie geht,s? Hoffentlich gut. Ich mochte mich bei dir entschuldigen, denn ich kann morgen nicht zu dir kommen.morgen muss ich mit meiner Mutter zum Arzt

Mehr

Übungen 5. Es ist 8 30 Uhr / halb neun. Einheit 5. Uhrzeiten. Zeichnen Sie die Zeiten ein.

Übungen 5. Es ist 8 30 Uhr / halb neun. Einheit 5. Uhrzeiten. Zeichnen Sie die Zeiten ein. Übungen 5 1 Uhrzeiten. Zeichnen Sie die Zeiten ein. 1. Es ist zwanzig nach eins. 4. Es ist halb sieben. 2. Es ist Viertel vor drei. 5. Es ist kurz nach fünf. 3. Es ist genau vier. 6. Es ist zehn vor acht.

Mehr

Wie spät ist es? 1. 08: : : : : : : : : : : : :33 14.

Wie spät ist es? 1. 08: : : : : : : : : : : : :33 14. Wie spät ist es? 1. Frage- und Antwort-Spiel mit anderen KursteilnehmerInnen. [2. Schreiben Sie die Uhrzeit auf. Schreiben Sie alle Zahlen aus] Beispiel: 09:45 - Wie spät ist es? - Es ist viertel vor zehn.

Mehr

Übersicht über die Prüfung

Übersicht über die Prüfung Übersicht über die Prüfung 1. Texterfassung: (Teil von Die Aktentasche ) a) Beantworte nur (3) Fragen von (4) Fragen! (3 Fragen) b) Markiere richtig (r) oder falsch (f)! (3 Fragen) 2. Ergänze den Dialog!

Mehr

LINGUA TEDESCA. Esempi di prove d esame per la licenza media. Questionario

LINGUA TEDESCA. Esempi di prove d esame per la licenza media. Questionario LINGUA TEDESCA Esempi di prove d esame per la licenza media Questionario Sylvias Sprachkurs Im Sommer 20... war ich mit meiner besten Freundin Heike in England, in Torquay auf Sprachreise. Es war einfach

Mehr

gerne ein bisschen zu Hause. Das Reisen (7) ihr vielleicht morgen Abend Zeit? Ich möchte gern morgen Abend im Garten grillen.

gerne ein bisschen zu Hause. Das Reisen (7) ihr vielleicht morgen Abend Zeit? Ich möchte gern morgen Abend im Garten grillen. Nein, eine Woche (4) ich noch Urlaub. Aber ich (5) gerne ein bisschen zu Hause. Das Reisen Und wie geht es dir und Werner? (6) auch anstrengend! (7) ihr vielleicht morgen Abend Zeit? Ja, wir (8) keine

Mehr

Finale Wiederholung. 1.Hören: Makiere (richtig) oder (falsch)! 1.Julia ist einundzwanzig (21) Jahre alt. ( ) 2.Julia studiert Englisch.

Finale Wiederholung. 1.Hören: Makiere (richtig) oder (falsch)! 1.Julia ist einundzwanzig (21) Jahre alt. ( ) 2.Julia studiert Englisch. Remas Sprachschule Deutschabteilung Stufe: Primär 4 Finale Wiederholung 1.Hören: Makiere (richtig) oder (falsch)! 1.Julia ist einundzwanzig (21) Jahre alt. ( ) 2.Julia studiert Englisch. ( ) 3.Julia hat

Mehr

GERMAN SPECIFICATION A. Topics for Conversation. Personal Relationships

GERMAN SPECIFICATION A. Topics for Conversation. Personal Relationships GERMAN SPECIFICATION A Topics for Conversation Personal Relationships 1. Wie kommst du mit deinen Eltern aus? 2. Hättest du gern einen Bruder / eine Schwester? 3. Warum ist es besser Einzelkind zu sein

Mehr

Sam : Was machst du in den ganzen Tag? (Tagesablauf) Dana:Ich stehe um 6 Uhr auf. Dann frühstücke ich. Um 8 Uhr gehe ich in die Schule.

Sam : Was machst du in den ganzen Tag? (Tagesablauf) Dana:Ich stehe um 6 Uhr auf. Dann frühstücke ich. Um 8 Uhr gehe ich in die Schule. A. Ergänze den Dialog! Sam :Wie heißt du?/ Wie ist dein Name? Dana:Mein Name ist Dana./ Ich heiße Dana. Name:---------------------------------------- 4. Wiederholung (Name) Mario: Wie alt bist du? (Alter)

Mehr

Klasse IX Solutions Erster Trimester Fach: Deutsch(German) Set B Dauer : 3 Stunden Punkte: 80

Klasse IX Solutions Erster Trimester Fach: Deutsch(German) Set B Dauer : 3 Stunden Punkte: 80 Klasse IX Solutions Erster Trimester 2017-2018 Fach: Deutsch(German) Set B Dauer : 3 Stunden Punkte: 80 Bitte schreib deutlich! Alle Fragen sind obligatorisch! I Lies den Text und beantworte die Fragen!

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙ ΕΙΑΣ, ΙΑ ΒΙΟΥ ΜΑΘΗΣΗΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2 0 1 0 Hallo!

Mehr

Klasse: Modeltest ( 3)

Klasse: Modeltest ( 3) 5.Klasse Name: --------------- Deutscheabteilung Klasse:----------------- Modeltest ( 3) Lies den Text und beantworte die Fragen! Ich bin Peter. Ich bin zwölf Jahre alt und ich gehe in die Schiller Schule

Mehr

In München finden wir die Straßenkünstler in der Fußgängerzöne. Sie machen Musik, zeichnn oder sind lebende Statuen.

In München finden wir die Straßenkünstler in der Fußgängerzöne. Sie machen Musik, zeichnn oder sind lebende Statuen. Lies den Text! In München finden wir die Straßenkünstler in der Fußgängerzöne. Sie machen Musik, zeichnn oder sind lebende Statuen. Wer sind diese Künstler, woher kommen sie, und wie leben sie? Frau Engel

Mehr

Lektion ( 9 ) Was machst du in deiner Freizeit?

Lektion ( 9 ) Was machst du in deiner Freizeit? Was machst du in deiner Freizeit? Lektion ( 9 ) Deusch Englisch Deutsch Englisch Rad fahren ride a bike reiten ride hours Gitarre spielen Play Gittare Computerspiele computergams schwimmen to swim Feunde

Mehr

Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko. Mathias Olaf Björn Julia. Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze

Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko. Mathias Olaf Björn Julia. Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze Freizeit Lektion 2 Herr Schneider Frau Gärtner Markus Makiko Mathias Olaf Björn Julia Fritz und Thomas Lina Frau Meyer Herr und Frau Gunze Ute und Stefan Frau Herbst Herr Klein Johanna Auto fahren Deutsch

Mehr

Level 5 Überprüfung (Test A)

Level 5 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 5 Überprüfung (Test A) 1. Setze den richtigen Artikel zu dieser Präposition ein: Beispiel: Der Ball liegt unter dem Tisch. Der Teller steht auf Tisch. Ich

Mehr

5 Hobbys Meine Famillie Was kostet das?... 56

5 Hobbys Meine Famillie Was kostet das?... 56 Inhalt 1 Kennenlernen........ 4 5 Hobbys.............. 40 2 Meine Klasse........ 12 6 Meine Famillie...... 48 3 Tiere................. 20 7 Was kostet das?..... 56 Kleine Pause......... 28 Große Pause.........

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ, ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΚΑΙ ΑΘΛΗΤΙΣΜΟΥ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I 2 0

Mehr

In München finden wir die Straßenkünstler in der Fußgängerzöne. Sie machen Musik, zeichnn oder sind lebende Statuen.

In München finden wir die Straßenkünstler in der Fußgängerzöne. Sie machen Musik, zeichnn oder sind lebende Statuen. Lies den Text! In München finden wir die Straßenkünstler in der Fußgängerzöne. Sie machen Musik, zeichnn oder sind lebende Statuen. Wer sind diese Künstler, woher kommen sie, und wie leben sie? Frau Engel

Mehr

Die Eltern von Karl und Markus arbeiten bei der Post. Die Großeltern kommen am Wochenende zu Besuch.

Die Eltern von Karl und Markus arbeiten bei der Post. Die Großeltern kommen am Wochenende zu Besuch. Egypt-Dream-Sprachenschule Deutsch - 5.Klasse Schlusswiederholung Name: Datum: / / I. Lies den Text und antworte auf die Fragen! Karl und Markus sind zwei Brüder. Karl ist zwölf Jahre alt. Markus ist sechzehn

Mehr

Přepisy poslechových nahrávek v PS

Přepisy poslechových nahrávek v PS 2 Lekce, 4 Lampe, Fahrrad, Gitarre, bald, da oder, kommen, Foto, toll, Monopoly und, du, Fußball, Rucksack, Junge 3 Lekce, 5 Wie heißt du? Ich bin Laura. Und wer bist du? Ich heiße Nico. Woher kommst du?

Mehr

Auf dem Weg zum DSD Niveaustufe A1

Auf dem Weg zum DSD Niveaustufe A1 Auf dem Weg zum DSD Niveaustufe A1 Modellsatz Leseverstehen Texte und Aufgaben Name, Vorname Das ist Leseverstehen Teil 1 Muzi Lies den Text und entscheide: richtig oder falsch? Kennt ihr die Katze Muzi?

Mehr

Wähle die richtige Antwort aus! Ralf. Carmen. José. 1- Wer hat die geschrieben?

Wähle die richtige Antwort aus! Ralf. Carmen. José. 1- Wer hat die  geschrieben? 0 ......... 1 Liebe armen, lieber José, am kommenden Sonntag habe ich Geburtstag. Ich möchte gerne mit euch feiern und lade euch herzlich zu meiner Party am Sonntagabend ein. Wir fangen um 21 Uhr an. Ist

Mehr

Name: Allgemeine Wiederholung. 1. Verbinde mit weil oder wenn!

Name: Allgemeine Wiederholung. 1. Verbinde mit weil oder wenn! 1. Verbinde mit weil oder wenn! Name:---------------------------------------- 4. Allgemeine Wiederholung 1- Wir werden nach Deutschland fliegen. Mein Vater wird mir Geld geben. -----------------------------------------------------,wenn

Mehr

Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch

Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch 1. Ergänzen Sie. ich habe geduscht ich bin gelaufen du hast geduscht du bist gelaufen er/sie/es hat geduscht er/sie/es ist gelaufen wir haben geduscht wir sind

Mehr

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese 2. Petra möchte mit.. Vater sprechen. a) ihrem b) seinen c) seinem d) ihren 3. - Kaufst du

Mehr

Thema 4 Die Schule. 4.1 Ich besuche. Zweiter Teil. Transcripts. References. Thema. Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19

Thema 4 Die Schule. 4.1 Ich besuche. Zweiter Teil. Transcripts. References. Thema. Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19 Die Schule.1 Ich besuche Student Book, page 35, exercise 3 Audio-CD 1, track 19 Christoph Lara Lukas Ich besuche eine Hauptschule für Jungen. Die Schule ist eigentlich ganz alt und klein, es gibt nur 300

Mehr

GRAMATYKA WELTTOUR czasownik

GRAMATYKA WELTTOUR czasownik A Name: Klasse Punkte 40 Note 1 Podkreśl właściwą formę czasownika. 1. Wann spielen / spielt / spielst wir Fußball? 2. Mein Vater arbeitest / arbeiten / arbeitet als Arzt. 3. Liest / Lest / Lesen ihr gern

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf diese Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

VOKABELN. die Tageszeiten

VOKABELN. die Tageszeiten MUNKAFUZET_tordelt3 vegleges2.qxd 9/6/2005 3:11 PM Page 50 Tagesabläufe Nomen das Bett, -en das Ende, -n der Film, -e die Freizeit der Garten,.. der Geburtstag, -e das Geschenk, -e die Hausaufgabe, -n

Mehr

4 Job Daily routine (Tagesablauf)

4 Job Daily routine (Tagesablauf) 1 Introducing yourself, your country, city (Vorstellung) Ich heiße komme aus Ägypten, wohne in Kairo und bin 21 Jahre alt. Ich bin noch Student(in). Ich studiere an der GUC. Ich spreche Arabisch, Englisch

Mehr

1 = Roller fahren. Medien Sport Musik Tennis

1 = Roller fahren. Medien Sport Musik Tennis Meine Freizeit 47 1 Freizeit und Hobbys Was kennt ihr auf Deutsch? *** faulenzen *** das Schwimmbad *** Musik hören *** das Stadion *** 3 1 2 4 1 = Roller fahren 2 = 48 2 Geräusche und Dialoge Was hört

Mehr

Deutschprüfung. Textfassung : Lies bitte die Texte! Wähle die richtige Antwort aus! Liebe Kathrin,

Deutschprüfung. Textfassung : Lies bitte die Texte! Wähle die richtige Antwort aus! Liebe Kathrin, Deutschprüfung Textfassung : Lies bitte die Texte! Liebe Kathrin, Wie geht es dir? Seit zwei Wochen mache ich einen Deutschkurs in Wien.Ich freue mich jeden Morgen auf die Schule,den der Lehrer ist sehr

Mehr

Temporale Adverbien. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1046X_DE Deutsch

Temporale Adverbien. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1046X_DE Deutsch Temporale Adverbien BAUSTEINE NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1046X_DE Deutsch Lernziele Adverbien der Zeit wiederholen Über die Tagesroutine reden 2 Zuerst gehe ich in die Stadt, dann kaufe ich ein.

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2010 2002 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2012

Mehr

Wähle die richtige Antwort aus! اجب عن االسئلة االتية : I. A) Lies bitte den Text!

Wähle die richtige Antwort aus! اجب عن االسئلة االتية : I. A) Lies bitte den Text! اجب عن االسئلة االتية : I. A) Lies bitte den Text! Ich heiße Veronika Fritz und wohne jetzt in Bremen. Früher habe ich bis 1986 in Hamburg gewohnt. Ich bin Fotografin von Beruf. Ich habe drei Jahre lang

Mehr

Sprachtreff Frankfurt Alte Gasse 27-29, Frankfurt am Main. B2-Einstufungstest Deutsch

Sprachtreff Frankfurt Alte Gasse 27-29, Frankfurt am Main. B2-Einstufungstest Deutsch Sprachtreff Frankfurt Alte Gasse 27-29, 60313 Frankfurt am Main B2-Einstufungstest Deutsch Name: Vorname: Adresse: Datum: Gesamtpunktzahl: /68 Sprachniveau: A Setzen Sie ein: kein/keine, nicht 1. Ich mag

Mehr

Modelltest (1) 9.Klasse. Name: Klasse:.. Datum: 1)Texterfassung:

Modelltest (1) 9.Klasse. Name: Klasse:.. Datum: 1)Texterfassung: ELS-Schule/ Deutschabteilung Schuljahr (2016-2017) / 1. Semester 9.Klasse Modelltest (1) Name: Klasse:.. Datum: 1)Texterfassung: In Deutschland kommt man mit 6 Jahren in die Schule, wie in Ägypten. Alle

Mehr

Musterprüfung(1) 4. Wann hat die Schülerinnen das Schloss Poppelsdorf besucht?

Musterprüfung(1) 4. Wann hat die Schülerinnen das Schloss Poppelsdorf besucht? Musterprüfung(1) I. Leseverständnis A. Texterfassung: Lesen Sie den Text! Die Klasse von Lisa hat eine Klassenfahrt nach Bonn gemacht und ist drei Tage dort geblieben. Lisa hat in einer Jugendherberge

Mehr

Kein Problem. ich habe Zeit!

Kein Problem. ich habe Zeit! Kein Problem. ich habe Zeit! KB 4 1 Freizeitaktivitäten a Markieren Sie die. LFEMPsCHWiMMbaDLDHtPCbsMUsEUMVÜWbFrCCaFÉLZMsgWbrEstaUrant LCgWVtKinnFaKFUEDisCKtJWgKnZErtbWVPtHEatErMKVJEsbarLFJrbn b Ergänzen

Mehr

6.Meine Schwester macht eine Ausbildung (bei- als- siet) Bankkauffrau. 7.Adam und Akmal (arbeiten- habt- machen) ein Praktikum als Journalisten.

6.Meine Schwester macht eine Ausbildung (bei- als- siet) Bankkauffrau. 7.Adam und Akmal (arbeiten- habt- machen) ein Praktikum als Journalisten. Deutsche abteilung 11.Klasse Wählen Sie aus! 1.Omar (arbeitet- hat- macht) als Lehrer. 2.Als (Lehrer- arbeitet- macht) hat man keine Zeit. 3.Papa arbaitet (bei- als- bis) Siemens. 4.Ich habe einen Job

Mehr

Mein Tag, meine Woche

Mein Tag, meine Woche Mein Tag, meine Woche 1 Wie spät ist es? Ordnen Sie die Uhrzeiten zu. halb 8 7 Uhr fünf vor 8 zehn vor halb 8 dreiviertel 8 zehn nach 7 fünf nach halb 8 zehn vor 8 fünf vor halb 8 8 Uhr 10 nach halb 8

Mehr

Er frisst gerne Wurst. Mein Hund heißt Bello. Es ist grau. Es ist sehr groß. Es lebt in Afrika und in Indien. Das ist ein Elefant!

Er frisst gerne Wurst. Mein Hund heißt Bello. Es ist grau. Es ist sehr groß. Es lebt in Afrika und in Indien. Das ist ein Elefant! 1 Tiere beschreiben Lest vor. Welche Sätze passen zusammen? Mein Hund heißt Bello. Er frisst gerne Wurst. A 1. Mein Hund heißt Bello. 2. Meine Katze ist schwarz. 3. Meine Fische sprechen nicht viel. 4.

Mehr

Wähle die richtige Antwort aus! Woher kommt Hany? *-Aus Ägypten *- Aus Österreich *-Aus Wien. 2 -Wo ist er geboren? *-In Wien *In Berlin *-In Kairo

Wähle die richtige Antwort aus! Woher kommt Hany? *-Aus Ägypten *- Aus Österreich *-Aus Wien. 2 -Wo ist er geboren? *-In Wien *In Berlin *-In Kairo 1-Texterfassung Ich bin Hany aus Ägypten. Ich bin in Kairo geboren und 28 Jahre alt.jetzt lebe ich in Österreich.Ich wohne in wien in der Bergstraße 18.Ich bin verheiratet und habe zwei Tӧchter Nancy,4Jahre

Mehr

Guten Tag. Guten Abend. Guten Abend. Hallo. Wie heißt du? Wie heißen Sie? Wer bist du? Wer sind Sie?

Guten Tag. Guten Abend. Guten Abend. Hallo. Wie heißt du? Wie heißen Sie? Wer bist du? Wer sind Sie? Kapitel 1 Sich begrüßen Guten Morgen. Guten Morgen. Guten Tag. Guten Tag. Guten Abend. Guten Abend. Hallo. Hallo. Sich verabschieden Auf Wiedersehen. Auf Wiedersehen. Tschüs. Tschüs. Nach dem Namen fragen

Mehr

Model answer ( 5th Prim. )

Model answer ( 5th Prim. ) Model answer ( 5th Prim. ) A-1-Lies den Text und Antworte! Heute ist Freitag. Ich heiße Erick. Meine Freunde und ich sind Schüler in 5. Klasse. In der Pause haben wir eine Tierschau. Der Zirkus kommt um

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf dieser Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

6.Meine Schwester macht eine Ausbildung (bei- als- siet) Bankkauffrau. 7.Adam und Akmal (arbeiten- habt- machen) ein Praktikum als Journalisten.

6.Meine Schwester macht eine Ausbildung (bei- als- siet) Bankkauffrau. 7.Adam und Akmal (arbeiten- habt- machen) ein Praktikum als Journalisten. Deutsche abteilung 11.Klasse (model answer) Wählen Sie aus! 1.Omar (arbeitet- hat- macht) als Lehrer. 2.Als (Lehrer- arbeitet- macht) hat man keine Zeit. 3.Papa arbaitet (bei- als- bis) Siemens. 4.Ich

Mehr

Level 3 Überprüfung (Test A)

Level 3 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 3 Überprüfung (Test A) 1. Fülle die Tabelle aus. Trage die Wörter in den 4 Fällen mit dem Artikel ein! 1. Fall / Nominativ der Hund 2. Fall / Genitiv der

Mehr

Name: Klasse: Lektion 13 Das Perfekt

Name: Klasse: Lektion 13 Das Perfekt 2.Vorbereitungsschule Wiederholung Name:------------------------------------------------- Klasse:---------------- Lektion 13 Das Perfekt haben sein ich habe bin du hast bist er sie es hat ist wir Sie sie

Mehr

SPRECHEN PRÜFUNGSMATERIALIEN. Zeit: ca. 15 Minuten

SPRECHEN PRÜFUNGSMATERIALIEN. Zeit: ca. 15 Minuten WEBSET EUROEXAM NIVEAU A1 SPRECHEN PRÜFUNGSMATERIALIEN Zeit: ca. 15 Minuten Vor der Prüfung bekommst du das Aufgabenblatt für die Präsentation. Du hast 10 Minuten Zeit zur Vorbereitung. Mache dir Notizen.

Mehr

II. Prüfungsteil Hörverstehen

II. Prüfungsteil Hörverstehen Hörverstehen: Der Besuch aus Berlin (Transkript) Fabian: Endlich Pause! Marie, nachher haben wir gleich Musik, oder? Marie: Ja, genau. Fabian, du hast noch gar nichts von Athen erzählt! Und ich bin doch

Mehr

MENSCHEN Einstufungstest Teil 1: Aufgabenblatt

MENSCHEN Einstufungstest Teil 1: Aufgabenblatt Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt Es gibt nur eine richtige Lösung 1 Guten Tag, ich bin Felix Weber Und wie Sie? Giovanni Mazzini a heißt b heißen c bist d heiße 2 kommen Sie, Herr

Mehr

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009 ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009 Μάθημα: ΓΕΡΜΑΝΙΚΑ Επίπεδο: 3 Διάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία:

Mehr

Mit Erfolg zum Start Deutsch 1

Mit Erfolg zum Start Deutsch 1 Mit Erfolg zum Start Deutsch 1 Thema: Urlaub - Seite 43 Urlaubsort 1. Wo machst du Urlaub? Ich mache am Meer/ auf dem Land/ in den Bergen Urlaub. 2. Wohin gehst du im Urlaub? Ich fahre ans Meer/ auf das

Mehr

1. Peters Familie ist in Wien geblieben.

1. Peters Familie ist in Wien geblieben. Ministerium für Erziehung und Bildung Experimentalprüfung Klasse 12 I. Texterfasasung:Lies bitte den Text! Peters Familie macht jedes Jahr Urlaub.Letzten Sommer war die Familie in Wien. Die Zugfahrt von

Mehr

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3. Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen!

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3. Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! 1 Mein Name ist Martina und für mich ist das Frühstück immer sehr wichtig. Ich trinke immer ein Glas Orangensaft und ein großes Müsli mit

Mehr

Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen

Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen Κρατικό Πιστοποιητικό Γλωσσομάθειας Γερμανική Γλώσσα ΕΠΙΠΕΔΟ A (A1&A2) ΚΑΤΑΝΟΗΣΗ ΠΡΟΦΟΡΙΚΟΥ ΛΟΓΟΥ Μεταγραφή ηχητικού κειμένου A u f g a b e 1 Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils

Mehr

Eine Postkarte schreiben. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2052X_DE Deutsch

Eine Postkarte schreiben. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2052X_DE Deutsch Eine Postkarte schreiben BAUSTEINE NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2052X_DE Deutsch Lernziele Sätze für Postkarten lernen Schreiben üben 2 Schreibst du mir eine Postkarte? 3 die Postkarte Ich schreibe

Mehr

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3 Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! Mein Name ist Martina und für mich ist das Frühstück immer sehr wichtig. Ich trinke immer ein Glas Orangensaft und ein großes Müsli mit

Mehr

Party. Tolle Party! Alles Gute zum Geburtstag! Tolle Party! Danke für die Einladung. Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach.

Party. Tolle Party! Alles Gute zum Geburtstag! Tolle Party! Danke für die Einladung. Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. Tolle Party! Yy Alles Gute zum Geburtstag! Tolle Party! Danke für die Einladung. 1 2 Was siehst du? Sprich. Höre und sprich nach. 7 Party Deutsch als Zweitsprache, DOI 10.1007/ 978-3-662-56270-3_31 13

Mehr

Wiederholung 3. 1)Dialoge a.ergänze den Dialog! Arzt: ? Maha:Es geht mir nicht so gut.

Wiederholung 3. 1)Dialoge a.ergänze den Dialog! Arzt: ? Maha:Es geht mir nicht so gut. Deutsche Abteilung Name: 6. Klasse Klasse: Wiederholung 3 1)Dialoge a.ergänze den Dialog! Arzt:-------------------------------------------------------? Maha:Es geht mir nicht so gut. Arzt:Warum denn?hast

Mehr

Downloaded from

Downloaded from Bal Bharati Public School, Pitam Pura Max Marks 90 German (Deutsch) Class VIII Time::2 Hours Half Yearly Exam (2011 12) Instructions : - Read the paper very carefully. - Do your work neatly. - All Questions

Mehr

WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG?

WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG? Lektion WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG? A Kommt ihr mit? 1 Hör zu und ordne den Dialog. > HÖREN 25 Wir gehen Fußball spielen. Kommt ihr mit? Alles klar. Bis später. Was macht ihr heute Nachmittag? Tschüs.

Mehr

Subjunktionen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2063G_DE Deutsch

Subjunktionen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2063G_DE Deutsch Subjunktionen GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2063G_DE Deutsch Lernziele Subjunktionen kennenlernen Nebensätze bilden 2 Wenn du willst, können wir zur Party gehen. 3 Subjunktionen Eine Subjunktion

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2012

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2012 ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΔΙΑ ΒΙΟΥ ΜΑΘΗΣΗΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M a i 2012 Hallo, wie

Mehr