Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Juni / Juli in die Gemeinde

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Juni / Juli in die Gemeinde"

Transkript

1 Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Juni / Juli 2018 in die Gemeinde Sehnsucht und Erleichterung nicht nur bei der Fußball-WM 13. Juli 2014, 21:00 Uhr. Selten war ich so aufgeregt und angespannt. Und da war diese hoffnungsvolle Ungewissheit, die mich schon den ganzen Tag begleitet hat: Wir schaffen das aber schaffen wir das wirklich? An diesem Abend konnten wir Geschichte schreiben. Schon lange haben wir darauf gewartet, Entweder Argentinien oder wir, einer würde heute Abend Weltmeister sein. Die Voraussetzungen waren optimal: Ein Kantersieg im Halbfinale, eine spielstarke Mannschaft, aber eine Garantie gab es natürlich nicht. wandersmann / pixelio.de Und je später es wurde, desto stärker die Spannung. Um ein mögliches Debakel nicht mit ansehen zu müssen es spielte (gefühlt!) nur noch Argentinien, täuschte ich dann kurz vor Ende der zweiten Halbzeit einen Toilettenbesuch vor, der den Abpfiff überdauerte. Zugegeben, das wirkt ein bisschen extrem. Es ist ja nur Fußball. Aber auch das gehört für mich dazu. Genauso wie mir in der Verlängerung bei jedem argentinischen Angriff das Herz in die Hose gerutscht ist, bis mich Mario Götze in der 113 Minute endlich erlöst Aus dem Inhalt Fußball-Turnier mit dem Jugendtreff Halb-8 Seite 2 Ruhestand von Mesner Erwin Huße Seite 3 Gottesdienst auf dem Magazinplatz Seite 7 Informationen aus dem Kirchengemeinderat Seite 8 hat. Und nach und nach wich die Anspannung der Erleichterung, die Aufregung wurde zur Freude und aus Skepsis entwickelte sich Gewissheit, dass der vierte Stern unser ist (pro WM-Titel gibt es 1 Stern). Diese Situation ist ein schönes Bild für meinen Glauben, finde ich. Auch dort gibt es bei mir erstens diese starke Sehnsucht, das gewünschte Ziel zu erreichen. Klar, es geht dabei nicht um das Erringen des vierten Sterns. Das Ziel ist für mich ein anderes, nämlich Jesus immer ähnlicher zu

2 werden. Und auf diesem Weg kommt es zu Anspannung und Aufregung, immer wieder aufs Neue. Begegne ich meinen Mitmenschen, wie es Gott gefällt? Wie gut schaffe ich es, Gott in meine alltäglichen Entscheidungen einzubinden? Wo übersehe ich sein Wirken oder vielleicht sogar seinen Auftrag an mich? Es ist ein Ziel, das Kampfgeist erfordert. Und ohne Leidenschaft und Einsatz und ohne die Anweisungen meines Trainers kann ich es bestimmt nicht erreichen. Auch dort gibt es zweitens diese hoffnungsvolle Ungewissheit. In und durch und mit Jesus Christus ist mir alles möglich. Und doch bleiben der Zweifel und die Angst vor dem Scheitern bestehen. Die Wirklichkeit zeigt, dass (für mich) doch nicht alles möglich ist. Möglichkeit enthält eben immer auch Unmöglichkeit. Besonders treffend formuliert diese Glaubenswirklichkeit der Vater des besessenen Knaben, als er Jesus anfleht: Ich glaube; hilf meinem Unglauben! (Markusevangelium 9,24). Er sieht, dass sein menschlicher Unglaube letztlich auf Jesu Eingreifen angewiesen ist. Ohne ihn schafft er es nicht selbst wenn er es könnte. Und auch in meinem Glauben gibt es drittens diesen Moment der Erleichterung und der Erlösung: Wenn Zweifel in Gewissheit verwandelt wird und Angst der Freude weicht. Das kann die großen Fragen des Lebens betreffen: Woher komme ich und wohin gehe ich? Was ist der Sinn des Lebens? Und wenn ich eine Spur finde in einem der Texte, die ich zur Konfirmation auswendig lernen musste: Dass ich mit Leib und Seele, im Leben und im Sterben nicht mir, sondern meinem getreuen Heiland Jesus Christus gehöre (1. Frage Heidelberger Katechismus). Aber auch ganz konkret: Wenn ich im Alltag foule, indem ich z.b. über jemanden schlecht denke oder lästere, gibt der Glaube mir Gewissheit, dass kein Foul mich aus Gottes Team schmeißt. Oder wenn ich traurig bin, weiß ich mich oft in Gottes Händen geborgen. Ich denke gerne an den 13. Juli 2014 zurück. Ein anstrengender und nervenaufreibender Tag. Ein Tag mit großer Freude und toller Gemeinschaft. Vor allem war es aber ein Tag mit einem atemberaubenden Abschluss. Und ja, ich finde, das ist ein schönes Bild für meinen Glauben! Philipp Kohler Halb8-Derendingen verliert erst im Finale gegen den CVJM Tübingen Die Evangelische Allianz kennen Sie sicher zumindest durch die jährliche Allianz- Gebetswoche am Jahresanfang. Die Allianz ist ein Zusammenschluss von Christen aus verschiedenen örtlichen Gemeinden. Aber ist Ihnen auch bekannt, dass es ein Allianz-Fußball-Turnier in Tübingen gab? Die Idee entstand durch die Zusammenarbeit von Jugendlichen bei Jesus House Jesus House ist eine Veranstaltung, die sich im Rahmen einer Liveübertragung an Jugendliche richtet, die noch nicht viel über den Glauben an Jesus Christus gehört haben. Zu dem Fußballturnier haben sich am 3. März Jugendliche und junge Erwachsene der Tübinger TOS-Gemeinde, des Christlichen Vereins Junger Menschen Tübingen (CVJM), der Arche-Gemeinde, der Kreuzkirche und des Jugendkreises Halb8 unserer Gemeinde getroffen. Das Ziel dieses sportlichen Events ist für Jugendliche kurzum, sich Bild wurde für die Veröffentlichung im Internet entfernt! zu vernetzen und die unterschiedlichen Gemeinden kennenzulernen und wertzuschätzen. Bei dem Fußballturnier am 3. März hielt der ehemalige Olympia-Sieger Ralf Schumann eine Andacht mit sehr persönlichen Erfahrungen aus dem Sport; er ist gläubiger Christ. Mit drei Mannschaften war unser Jugendkreis Halb8 ziemlich stark vertreten! Nach der Gruppenphase spielten die Mannschaften im Viertelfinale. Die Verlierer des Viertelfinales spielten auch untereinander die verschiedenen Platzierungen aus. Nach dem Halbfinale gab es zunächst ein Spiel um Platz 3. Im spannenden Finale ging dann eine unserer Halb8 -Mannschaften zunächst mit 1:0 gegenüber dem CVJM Tübingen in Führung. Diese letzte Partie wurde mit großer Anfeuerung begleitet, insbesondere durch die natürlich stark vertretenden Fans der Derendinger. Die Freude hielt nicht lange, denn kurz danach fiel der Ausgleich durch den CVJM Tübingen zum 1:1 und schließlich erkämpften sich die CVJMer sogar noch den 1:2-Endstand im Finale. Am Ende durften sich aber alle als Sieger fühlen. Schließlich war es bei dem Turnier ja darum gegangen, sich gegenseitig besser kennenzulernen. Und das ist gelungen!! Timo Piontek 2

3 Gottes Segen für Erwin Huße im Ruhestand Bild wurde für die Veröffentlichung im Internet entfernt! Mehr als 20 Jahre war Erwin Huße Mesner und Hausmeister am Primus-Truber-Haus, koordinierte die Belegung der Räume, sorgte für die Reinigung von Fußböden und Toiletten, stellte Stühle und bediente die Technik für den Gottesdienst, baute Tische auf und ab, sah in den Räumen des Schülercafé und im Kindergarten nach dem Rechten, mähte Rasen und schnitt Büsche, steuerte die Heizung und kümmerte sich darum, dass die Technik des Hauses funktionierte. Damit ist längst nicht alles gesagt. Mitdenken, vorausdenken und eine Fülle von Handgriffen waren nötig. Für all das sagen wir herzlichen Dank! Erwin Huße geht zum 31. Juli in den Ruhestand und der ist wohl verdient. Immer wieder sprachen Menschen im Ort mit mir von Ihrem freundlichen Hausmeister. Ein offenes Ohr haben und beweglich sein in der Planung, das war ihm wichtig. Einschreiten, wo nötig, konnte er auch. Wenn er über seinen Dienst redete, wurde mir deutlich: Es ging ihm nicht um sich und darum, das meiste für seine Interessen herauszuholen; es ging ihm um die Gemeinde und was das Gemeindeleben unterstützt und fördert. So verstand er seine Aufgabe. Das war sehr hilfreich. Vielen herzlichen Dank dafür! Als Erwin Huße seine Stelle antrat, konnte er seine vorausgehenden Erfahrungen gut gebrauchen. Bei einer Organisation, die die Botschaft von Gottes Liebe gedruckt in jedes Haus bringen möchte, sammelte er organisatorische Erfahrungen. Zuvor hatte er Bäcker gelernt in und mit der Küche im Primus-Truber-Haus gut umzugehen, gehörte zu seiner Tätigkeit. Etwas gestalten, kreativ etwas Neues ausprobieren, das machte er besonders gerne. Die Blumen für den Gottesdienst schön und passend anzuordnen, schaute er bei anderen ab und entwickelte große Fertigkeit dabei. Für Weihnachten, für die Passionszeit, für Ostern den Gottesdienstraum passend zu dekorieren, war ihm eine Freude. Für die Menschen, die zum Gottesdienst kommen, vor Gottesdienstbeginn in Ruhe da zu sein, war ihm wichtig. Da half es, wenn die Vorbereitungsabläufe rechtzeitig klar waren und er den Rücken frei hatte für Begegnungen. Für den Ruhestand wünschen wir Erwin Huße Gottes Segen und dass er die Tage, in denen er nicht mehr wie ein Rädle funktionieren muss, entspannt genießen kann. Friedhelm Schweizer Die Verabschiedung von Erwin Huße ist am Sonntag, 29. Juli, im Gottesdienst in der St.-Gallus-Kirche mit anschließendem Ständerling im Primus-Truber-Haus. An diesem Sonntag verabschieden wir auch Diakonin Miriam Eckl in die Elternzeit (vgl. S.8). 3

4 Termine... News... Termine... Infos... Termine... News... T Regelmäßige Veranstaltungen (wenn nicht anders angegeben im Primus-Truber-Haus) Bibelstunde, Andacht und Gebet Nachtgebet, dienstags, 21 Uhr, Kirche Gemeindegebet, jeden 3. Montag im Monat, 20 Uhr Kinderarbeit Mädchenjungscharen: Klasse, dienstags, Uhr Uhr ab 5. Klasse, dienstags, Uhr Uhr Bubenjungscharen (CVJM): Klasse, freitags, Uhr Uhr ab 5. Klasse, mittwochs, Uhr Uhr Jugendarbeit Jugendtreff Halb8 (14-25 Jahre), (gemeinsam mit CVJM), freitags, Uhr Schülerarbeit Schülercafé beim Primus-Truber-Haus: montags, dienstags und donnerstags, 12 bis 14 Uhr Frauenarbeit Frauenkreis, 14-täglich, donnerstags, Uhr Frauentreff neu anfangen, alle 2 Monate, dienstags, Uhr Frauenfrühstück, 3 x im Jahr, Samstagvormittag Seniorenarbeit Seniorentreff, 14-täglich, mittwochs Besondere Gottesdienste Gottesdienst für Kleine Leute, 3 4 mal jährlich, samstags 10 Uhr, Kirche Jugendgottesdienst HOMEZONE, monatlich, sonntags 19 Uhr Gottesdienst für alle Generationen, 3 4 mal jährlich, sonntags, Allgemeine Gemeindearbeit Derendinger Abend zu aktuellen Themen, 3 mal jährlich, 20 Uhr Bettenschieben, Patienten der BG-Klinik zum dortigen Gottesdienstraum schieben; sonntagvormittags (unregelmäßig) Eltern-Kind-Kreis Spielgruppe, montags und dienstags, 9.30 Uhr Musikalische Arbeit Singteam, Proben jeweils am 2. Sonntag eine Stunde vor dem Gottesdienst Posaunenchor (CVJM), donnerstags, Uhr Sportgruppen (CVJM) Montags in der Kreissporthalle Uhr Basketball und Volleyball Eichenkreuz-Fußball, samstags, 18 Uhr, TVD-Gelände Hauskreise verschiedene Hauskreise für Ehepaare und Alleinstehende, für jung und alt Seniorentreff Am Mittwoch, 6. Juni findet unser gemeinsames Mittagessen im Freien statt. Um Uhr ist Treffpunkt auf dem Primus-Truber-Parkplatz. Wir fahren gemeinsam zur Weiler Hütte bei Weil im Schönbuch und essen dort zu Mittag. Rückkehr ist gegen 15 Uhr. Am Mittwoch, 20. Juni und am Mittwoch, 18. Juli ist Seniorentreff mit Kaffeetrinken ( Uhr). Am Mittwoch, 4. Juli ist der Mittagstisch wie gewohnt von Uhr im Primus-Truber- Haus. Öffentliche Sitzungen des Kirchengemeinderats Diese sind an den Dienstagen 12. Juni und 10. Juli jeweils um 19 Uhr im Primus-Truber-Haus. Die Tagesordnung kann ca. eine Woche vorher im Schaukasten am Primus-Truber-Haus und im Internet eingesehen werden. Survivaltag für Kids Ein Überlebenstraining für spannende Waldexpeditionen, ganztägig im Freien! Und am offenen Feuer gemeinsam Essen kochen sowie bei einer Bibelentdeckungstour Gott begegnen. Für Kids von Klasse 1-4 am Samstag, dem 16.Juni von Uhr Der Treffpunkt wird per Mail bekanntgegeben. Die Anmeldeflyer liegen im Primus-Truber-Haus aus. Anmeldeschluss: 13 Juni Kontakt: com; Tel: Erntebittgottesdienst Mit dem Erntebittgottesdienst bitten wir um das tägliche Brot in Form einer guten bevorstehenden Ernte am Sonntag, 17. Juni, um 11 Uhr außerhalb von Pfrondorf beim Spielplatz Rotes Tor. Gestaltet wird er vom Bezirksarbeitskreis Tübingen des Evang. Bauernwerks mit Pfarrer Schweizer und dem Posaunenchor Derendingen. Gemeindegebet Die nächsten Termine, um für die Gemeinde und die Gesellschaft zu beten, sind am Montag, 18. Juni und am Montag, 16. Juli, jeweils um 20 Uhr im Primus-Truber-Haus. Bibelstunde Die Bibelstunde im Samariterstift im Mühlenviertel ist an den Dienstagen, 19. Juni und 17. Juli um 15 Uhr. Gottesdienst für kleine Leute Der nächste Gottesdienst für kleine Leute ist am Samstag, 23. Juni um 10 Uhr in der St.-Gallus-Kirche. Eingeladen sind Kinder bis 7 Jahren mit ihren Eltern. Interessierte, die gerne den Computer bedienen können in unseren Gottesdiensten eine PowerPoint-Präsentation vorführen. Denn in Primus-Truber- Haus und St.-Gallus-Kirche sind Notebook und Beamer vorhanden. In (fast) allen Gottesdiensten werden Lieder und Bilder projiziert. Wir suchen Verstärkung für unser kleines Team! Gerne ist es auch möglich, die PowerPoint-Präsentation selbst zu erstellen. Musterfolien für die Gestaltung sind hinterlegt und vorgegeben. Interessenten wenden sich bitte an Frau Keinath im Gemeindebüro oder an Pfr. Schweizer. 4

5 ermine... Infos... Termine... News... Termine... Infos... Gebet für und in Derendingen Wir laden ein, am Montag, 25. Juni von 19 Uhr bis ca. 21 Uhr, für die Menschen und die Begegnungen in der Wohnanlage Haus am Rammert zu beten allein, zu zweit oder in einer Gruppe: hörend, wahrnehmend und betend Gott mit sich nehmen. Wir treffen uns um 19 Uhr im Gemeinschaftsraum auf dem Gelände des Hauses am Rammert und beginnen gemeinsam. Wir treffen uns zu einem gemeinsamen Ende wieder am gleichen Ort. Wir freuen uns über Menschen aller christlichen Glaubensgemeinschaften, denen Beten für die Menschen in Derendingen und den Ortsteil wichtig ist. Verantwortlich sind Susanne Nebeling (Tel ) und Klaus Forschner (Tel ). Derendinger Straßenfest am 21. und 22. Juli Den ökumenischen Gottesdienst am Rathaus am Sonntag, 22. Juli, um 10 Uhr gestalten musikalisch der Posaunenchor des CVJM und der Sängerkranz Derendingen. Diakonenstelle finanziell sichern In der Kirchengemeinde gibt es eine Arbeitsgruppe, die sich Gedanken darüber macht, wie wir die Finanzierung der Diakonenstelle sicherstellen können. 50% der Diakonenstelle sind ohne Kirchensteuermittel, also aus Spenden, zu finanzieren. Wer mithelfen möchte, die Ideen dieser Arbeitsgruppe umzusetzen, ist gerne willkommen. Nähere Auskünfte erteilt Pfr. Schweizer. Vorschau Reise nach Slowenien Bei einer Studienreise vom bis kommt es zu Entdeckungen und Begegnungen im Lande Primus Trubers. Die Reise führt u.a. nach Ljubljana, wo Primus Truber als Pfarrer wirkte, und in seinen Geburtsort nach Rascica. Faltblätter mit Einzelheiten und Anmelde-Möglichkeit liegen im Primus-Truber-Haus und in der St.-Gallus-Kirche aus. Veranstalter der Reise ist das Gustav- Adolf-Werk. Gemeinde-Wochenendfreizeit Herzliche Einladung zur Gemeindefreizeit vom zum Thema Schöpfen aus der Quelle. Ausgehend von der biblischen Jahreslosung (Offenbarung 21,6) beschäftigen wir uns mit verschiedenen methodischen Zugängen zur Bibel. Die Aktiv-Welt in Külsheim ist ein Sport- und Freizeitzentrum am Rande des lieblichen Taubertals mit einem öffentlichen Schwimmbad, einer Kegelbahn und vielseitigen Sportmöglichkeiten. Weitere Informationen und Anmeldung siehe ausliegende Faltblätter im Primus-Truber-Haus und Homepage. Im Primus-Truber-Haus gefunden: 1 Regenjacke braun meliert 1 Regenjacke blau/orange 1 beige Damenbluse 1 Paar schwarze Fausthandschuhe 1 gelbe Matschhose Gr. 122/128 1 blaue Schirmkappe Diese Gegenstände werden mit der Drucklegung des nächsten Gemeindebriefs entsorgt, wenn sie nicht bis dahin abgeholt sind. Impressum Blick in die Gemeinde wird ehrenamtlich verteilt. Herzlichen Dank. Herausgeber: Evang. Kirchengemeinde Derendingen Redaktion: Pfarrer Friedhelm Schweizer (verantwortlich) Katja Buck Hans-Werner Knöll Gesamtherstellung: Hepper Medienservice & Verlag, Inh. M. Malwich Tübingen-Hagelloch, Garmerstraße 38 Anschriften in der Kirchengemeinde (soweit nicht anders angegeben: Tübingen) Pfarramt: Pfr. Friedhelm Schweizer Sieben-Höfe-Str. 125 Tel /78400, Fax 07071/ Gemeindebüro: Brigitte Keinath Heinlenstraße 40 (Primus-Truber-Haus) Tel /74380, Fax 07071/ Öffnungszeiten: Dienstags von Uhr, Donnerstags und freitags von Uhr. Kirchenpflege: Brigitte Keinath Heinlenstraße 40 (Primus-Truber-Haus) Tel /74380, Sprechzeiten wie Gemeindebüro Bankverbindung Kirchengemeinde: Konto 196, BLZ (KSK Tübingen) IBAN: DE BIC: SOLADES1TUB Internet: Schülercafé und Seelsorgeauftrag im Samaritersstift Diakonin Martina Bosch Tel / Gemeindediakoninnen: Miriam Eckl Tel / , Handy: Andrea Keck Handy.: , Präsenzzeit im Primus-Truber-Haus: Di Uhr Mesnerin Kirche: Inge Hellmich Vormorgen 38 (Kilchberg) Tel / Hausmeister Primus-Truber-Haus: Erwin Huße Birkenstr. 2 Tel /73204, Handy: , Ev. Primus-Truber-Kindergarten: Frauke Auer Heinlenstraße 42 Tel /

6 Gottesdienste im Juni und Juli 2018 (kurzfristige Änderungen sind möglich) Juni 3. Juni Uhr Kirche, Jörg Beyer 10. Juni Uhr Magazinplatz, Friedhelm Schweizer und Team, mit Singteam und anschließendem Ständerling Uhr Primus-Truber-Haus, HOMEZONE-Gottesdienst *) Predigt: Andrea Keck 17. Juni Uhr Primus-Truber-Haus, Martin Holland, mit integriertem Abendmahl (Gemeinschaftskelch) 24. Juni Uhr Primus-Truber-Haus, Friedhelm Schweizer, mit Konfirmandenvorstellung Kindergottesdienst findet an den Sonntagen 17. und sowie 8., 15. und jeweils um 10 Uhr im Primus-Truber-Haus statt. *) die HOMEZONE-Gottesdienste werden von Jugendlichen und jungen Erwachsenen gestaltet. Juli Die Kirche ist mit induktiver Höranlage ausgestattet. 1. Juli Uhr Kirche, Friedhelm Schweizer und Team, Gottesdienst für alle Generationen 8. Juli Uhr Primus-Truber-Haus, Friedhelm Schweizer mit Taufen und Singteam 15. Juli Uhr Primus-Truber-Haus, Jörg Beyer mit Beitrag der Musikarche- Kinder und integriertem Abendmahl (Einzelkelche) Uhr Kirche, HOMEZONE-Gottesdienst *) Predigt: Michael Heun 22. Juli Uhr Am Rathaus, Friedhelm Schweizer/Beate Beyer, Ökumenischer Gottesdienst beim Derendinger Straßenfest, mit Posaunenchor und Sängerkranz 29. Juli Uhr Kirche, Friedhelm Schweizer, mit Verabschiedung von Erwin Huße und Miriam Eckl Gottesdienst auf dem Magazinplatz am 10. Juni Wie machen wir das anschaulich, dass Pfingsten das Fest des Heiligen Geistes ist? Das fragten wir uns im Vorbereitungsteam aus dem Mühlenviertel und dem ev. Primus-Truber-Kindergarten. Für den Gottesdienst am Sonntag, 10. Juni um 11 Uhr auch wenn das Pfingstfest dann schon vorbei ist kam uns folgende Idee: Jesus lässt nach seiner Himmelfahrt seine Jünger und uns nicht alleine zurück. Mit seinem Heiligen Geist ist er immer bei uns! Der Wind ist z.b. ein gutes Bild für diesen unfassbaren, unsichtbaren Geist. Wir können ihn nicht sehen, aber seine Wirkung gut spüren: mal wohltuend, sanft, erfrischend, mal mächtig und stark. Diesem Bild vom Wind wollen wir bei unserem Gottesdienst gemeinsam nachgehen und freuen uns auf ganz Viele, die mitfeiern! Frauke Auer Bild wurde für die Veröffentlichung im Internet entfernt! 7

7 Ein Fenster zum Kirchengemeinderat Hier zeigt der Kirchengemeinderat, was in letzter Zeit beraten und beschlossen wurde. Er gibt Einblick in seine Beratungen, lässt sich über die Schulter schauen: Im Februar 2017 hatten wir an dieser Stelle bekannt gegeben, dass alle Abendmahlsfeiern in der St.-Gallus- Kirche für einen Probezeitraum in den Gottesdienst einbezogen sind. Nach diesem Probezeitraum haben wir uns erneut mit dem Thema befasst. Aus Sicht der meisten Mitglieder des Gremiums sprechen theologische und liturgische Gesichtspunkte für die Beibehaltung integrierter Abendmahlsfeiern. Abweichungen davon sind einmal jährlich möglich. Wir haben die Gemeindeversammlung vom 3. Februar (zur Zusammenlegung von zwei Sonntagsgottesdiensten zu einem) Anfang März in einem Klausurtag ausgewertet. Wir gingen auch der Anregung nach, in der Pfarrscheune die nötigen Räume für den Kindergottesdienst einzubauen. Die Nachfrage beim Oberkirchenrat ergab, dass die Landeskirche einen solchen Einbau zusätzlich zu den vorhandenen Gemeinderäumen finanziell nicht mittragen würde. Daraufhin fassten wir im April folgenden Beschluss: Jeden Sonntag wird ein Vormittagsgottesdienst gefeiert. Dieser ist im Primus-Truber- Haus an allen Sonntagen, an denen Kindergottesdienst stattfindet und beginnt gemeinsam mit diesem. An allen anderen Sonn- und Feiertagen wird er in der St.-Gallus-Kirche gefeiert. In der letzten Ausgabe von Blick in die Gemeinde hat Diakonin Miriam Eckl bereits mitgeteilt, dass sie ab September ganz in Elternzeit geht. Wir haben uns im Kirchengemeinderat für eine Neubesetzung der Stelle entschieden, so dass Andrea Keck und eine neue Diakonin bzw. ein neuer Diakon insgesamt 75% Tätigkeitsumfang haben werden. Die Finanzierung der nicht mit Kirchensteuermitteln abgedeckten 50% wird weiterhin eine sehr große Aufgabe unserer Gemeinde bleiben (siehe auch Seite 5). Auf die ausgeschriebene Stelle des Mesners und Hausmeisters am Primus-Truber-Haus haben sich etliche Männer beworben. Von ihnen hat der Kirchengemeinderat Stefan Gassler zum neuen Mesner und Hausmeister gewählt. Er wird diese Aufgabe am 1. August beginnen und sich in der nächsten Ausgabe von Blick in die Gemeinde vorstellen. Friedhelm Schweizer Der Kontakt zu unseren Leserinnen und Lesern ist uns wichtig. Themenvorschläge zum örtlichen kirchlichen Leben für kommende Ausgaben von Blick in die Gemeinde sind immer willkommen. Rückmeldungen zu vergangenen Heften nehmen wir gerne entgegen. Über Lob freuen wir uns, Kritik hilft uns in der Weiterentwicklung des Blattes. in die Gemeinde Der nächste Gemeindebrief erscheint im August Redaktionsschluss dafür ist am 21. Juni. 8

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen April / Mai in die Gemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen April / Mai in die Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Derendingen April / Mai 2018 in die Gemeinde Osternacht: vom Dunkel ins Licht Korn, das in die Erde (Lied 98 im Evangelischen Gesangbuch) Korn, das in die Erde, in den Tod

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Oktober / November in die Gemeinde. Wenn ich am Ende eines Tages zurückblicke,

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Oktober / November in die Gemeinde. Wenn ich am Ende eines Tages zurückblicke, Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Oktober / November 2018 in die Gemeinde Dankbar sein mehr als man denkt Ist jemand dankbar für Blasen an den Füßen, einen schmerzenden Rücken, die Abbuchung vom

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Dezember 2017/Januar in die Gemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Dezember 2017/Januar in die Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Dezember 2017/Januar 2018 in die Gemeinde Alle Jahre wieder....kommt der Stress geschwind, auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind. Falls Sie sich gerade wundern

Mehr

gemeinsam glauben leben...wir stellen uns vor Köngen

gemeinsam glauben leben...wir stellen uns vor Köngen gemeinsam glauben leben...wir stellen uns vor Köngen Herzlich willkommen Liebe Leserinnen und Leser, Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Einblick geben, wer wir sind und was wir tun. Unsere

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen August / September in die Gemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen August / September in die Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Derendingen August / September 2018 in die Gemeinde Machte Jesus auch Urlaub? Gerade in der Ferienzeit bekommen Eltern oder Erzieherinnen von ihren Kindern manchmal die Frage

Mehr

Herzlich willkommen. in Ihrer Kirchengemeinde Großaspach

Herzlich willkommen. in Ihrer Kirchengemeinde Großaspach Pfarramt Backnanger Straße 56, 71546 Aspach Bürozeiten Pfarrbüro Dienstag, Freitag, 09:00 12:30 Uhr; Donnerstag 16.30 20.00 Uhr Kontakt Pfarrbüro (R. Lenz): pfarramt.grossaspach@elkw.de Tel. (07191) 92

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Oktober / November in die Gemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Oktober / November in die Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Oktober / November 2017 in die Gemeinde Einkaufen und Essen mit hintergründigen Gedanken? Es gibt immer etwas zu essen. Auch wenn bei uns die Obstblüte erfriert

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Juni / Juli in die Gemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Juni / Juli in die Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Juni / Juli 2017 in die Gemeinde Mit Luther eine neue Sicht auf Gottes Wort Bei einer Wanderung auf der Alb am Raichberg traten wir an der Abbruchkante der Albtraufe

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Dezember 2018 / Januar in die Gemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Dezember 2018 / Januar in die Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Dezember 2018 / Januar 2019 in die Gemeinde Aufbrechen wenn ich an Aufbrechen denke, sehe ich unter anderem vor mir den Anfang der Fernsehsendung Löwenzahn. Küken

Mehr

Terminvorschau März 2016 bis Mai 2016

Terminvorschau März 2016 bis Mai 2016 Mittwoch 2. März Kein Konfirmandenunterricht, Konfirmanden im Gemeindepraktikum 20.00 Uhr Bibelwochenabend im mit Pfarrer Sung Kim (Mähringen- Immenhausen) und Posaunenchor Freitag 4. März 20.00 Uhr Weltgebetstag

Mehr

EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE

EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE 17.12.2018 EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE Sonntag, 23.12.2018 (Vierter Advent) 10.00 Uhr Klosterkirche Königsbronn (Pfarrerin Brehm), gemeinsamer Gottesdienst auch für Ochsenberg Montag, 24.12.2018 (Heiligabend)

Mehr

Willkommen. Herzlich. in unserer Evangelischen Kirchengemeinde Allendorf und Haigerseelbach

Willkommen. Herzlich. in unserer Evangelischen Kirchengemeinde Allendorf und Haigerseelbach Herzlich Willkommen in unserer Evangelischen Kirchengemeinde Allendorf und Haigerseelbach Unser Leitbild: Pflanzen Wachsen Frucht bringen Wir wollen den Glauben pflanzen, im Glauben wachsen und durch den

Mehr

Herzlich willkommen. in Ihrer Kirchengemeinde Großaspach

Herzlich willkommen. in Ihrer Kirchengemeinde Großaspach Pfarramt Backnanger Straße 56, 71546 Aspach Bürozeiten Pfarrbüro Dienstag, Freitag, 09:00 12:30 Uhr; Donnerstag 16.30 20.00 Uhr Kontakt Pfarrbüro (R. Lenz): pfarramt.grossaspach@elkw.de Tel. (07191) 92

Mehr

der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus

der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus GEMEINDE-INFOBRIEF der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus GRUSSWORT Einmal im Monat miteinander essen

Mehr

FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE

FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE LUST AUF KIRCHE FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE SPENDEN Die Kinder- und Jugendarbeit liegt der Christuskirche Hildesheim am Herzen.

Mehr

Mai / Juni Emmaus-Gemeinde. Gemeinde auf dem Weg aktuell. Hesekiel 36,26

Mai / Juni Emmaus-Gemeinde. Gemeinde auf dem Weg aktuell. Hesekiel 36,26 Mai / Juni 2017 Emmaus-Gemeinde Gemeinde auf dem Weg aktuell Hesekiel 36,26 Hallo 2 "Du bist kostbar in meinen Augen und ich liebe dich." Jesaja 53,4 Wenn wir einem Menschen gegenüberstehen, welchen Eindruck

Mehr

Relitreffs im 6. Schuljahr

Relitreffs im 6. Schuljahr Relitreffs im 6. Schuljahr 2016-2017 Relitreffen 4 x Gottesdienst feiern 3 x Offene Projekte Freiwillig Anmeldung bis am: Mo., 12. September 2016 ans Pfarramt! Heft bitte aufbewahren: Gilt für das ganze

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Dezember 15 / Januar 16. in die Gemeinde

Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Dezember 15 / Januar 16. in die Gemeinde Evangelische Kirchengemeinde Derendingen Dezember 15 / Januar 16 in die Gemeinde Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet... (Jesaja 66,13 Jahreslosung 2016) Eine tröstende Mutter

Mehr

Stadtkirche Gottesdienste

Stadtkirche Gottesdienste 13 01. Okt. Erntedank Gottesdienste 10 Uhr Ich teile mit dir!, Jesaja 58, 7-12 Erntedankgottesdienst, (Strohhäcker, Berta- Huss und Th.-Gerhardt-Kindergarten) Mi.,04. Okt. 10 Uhr Sag Danke Erntedankgottesdienst

Mehr

Kinder. in unserer. Kreuzkirche

Kinder. in unserer. Kreuzkirche Kinder in unserer Kreuzkirche Unsere Angebote für Kinder Jesus spricht: "Lasst die Kinder zu mir kommen und hindert sie nicht daran; denn ihnen gehört das Reich Gottes. Markus 10,14 Im Sinne dieser Verheißung

Mehr

Februar DBZ Aktuell

Februar DBZ Aktuell Aktuell Februar 2013 Das Informationsblatt für Ihre Pinnwand. Erscheint jeweils am 1. im Monat zum Gottesdienst SEGENsREICH. Informationen gibt es natürlich auch in den regionalen Tageszeitungen, auf unserer

Mehr

Evang. Kirchliche Nachrichten

Evang. Kirchliche Nachrichten Evang. Kirchliche Nachrichten Evangelische Verbundkirchengemeinde Neuenbürg mit Arnbach und Waldrennach www.neuenbuerg-evangelisch.de Evangelisches Pfarramt Neuenbürg 1, Pfarrstraße 3, 75305 Neuenbürg,

Mehr

Fahrdienst von Unterlenningen zum Gottesdienst nach Oberlenningen. Bitte melden Sie sich bei H. Köble Tel. 3858

Fahrdienst von Unterlenningen zum Gottesdienst nach Oberlenningen. Bitte melden Sie sich bei H. Köble Tel. 3858 Evangelische Julius-von-Jan-Kirchengemeinde Lenningen KW 02/2019 ABWESENHEIT UND VERTRETUNGEN Pfarramt Unterlenningen nicht besetzt: Pfarrer Schubert ist vom 07.01. 13.01.2019 nicht im Dienst. Die Kasualvertretung

Mehr

Jahre. Evangelisch-methodistische Kirche Schmitten-Brombach

Jahre. Evangelisch-methodistische Kirche Schmitten-Brombach 1864-2014 150 Jahre Evangelisch-methodistische Kirche Schmitten-Brombach Grußwort Programm Liebe Nachbarn, liebe Freunde, vor 150 Jahren nahm Ehepaar Müller aus der Brombacher Mühle zusammen mit einigen

Mehr

FREIE EVANGELISCHE GEMEINDE MÜHLACKER

FREIE EVANGELISCHE GEMEINDE MÜHLACKER BAUEN WIR UNSERE FREIE EVANGELISCHE GEMEINDE MÜHLACKER WOHER WIR KOMMEN WAS UNS WICHTIG IST muehlacker.feg.de LIEBE GÄSTE, wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen. Ihnen ein herzliches Willkommen.

Mehr

10 Uhr Kein Gottesdienst herzliche Einladung in die Stiftskirche bzw. Michaelskirche.,

10 Uhr Kein Gottesdienst herzliche Einladung in die Stiftskirche bzw. Michaelskirche., E V A N G E L I S C H E K I R C H E N G E M E I N D E D E T T I N G E N / E R M S Wochenspruch des Kirchenjahres: Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe!

Mehr

Freie evangelische Gemeinde Beyenburg Gemeindeleben im Scheinwerfer

Freie evangelische Gemeinde Beyenburg Gemeindeleben im Scheinwerfer Freie evangelische Gemeinde Beyenburg Gemeindeleben im Scheinwerfer Gott nahe zu sein ist mein Glück. (Psalm 73, 28) April - Juni 2014 25. Jahrgang / Nr. 124 Liebe Geschwister, Geistliches Wort wir gehen

Mehr

August + September Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen.

August + September Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen. August + September 2016 Spielplatz Gröninger Straße 2016 Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen. Reduzierte Gottesdienstordnung In

Mehr

WILLKOMMEN. ZUHAUSE. Timm & Michael Kleingruppenleiter

WILLKOMMEN. ZUHAUSE. Timm & Michael Kleingruppenleiter WILLKOMMEN. ZUHAUSE. Es freut uns, dass du dieses Heft in deinen Händen hältst. Du bist bei uns willkommen! Du bist bei Gott willkommen und Er möchte dir ein Zuhause geben. Vielleicht bist du neu in der

Mehr

Jahreslosung 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebräer 13,14

Jahreslosung 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebräer 13,14 Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Hannover-Kronsberg Gemeindebrief Januar / Februar 2013 Jahreslosung 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebräer 13,14 1 Bewahre

Mehr

Samstag, 23. Dezember 16 Uhr Weihnachtsmusical mit den zwei Dettinger Kinderkirchen im CVJM- und Gemeindehaus

Samstag, 23. Dezember 16 Uhr Weihnachtsmusical mit den zwei Dettinger Kinderkirchen im CVJM- und Gemeindehaus E V A N G E L I S C H E K I R C H E N G E M E I N D E D E T T I N G E N / E R M S 24.12. 14.01.2018 Wochenspruch des Kirchenjahres: Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit.

Mehr

Februar April 2018 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen

Februar April 2018 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen Februar April 2018 GEMEINDEBRIEF der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen AN(GE)DACHT Liebe Leser, Auf der ganzen Erde liegt Finsternis, die Völker tappen im Dunkel; doch über dir strahlt dein Gott auf,

Mehr

August Oktober 2017 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen

August Oktober 2017 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen August Oktober 2017 GEMEINDEBRIEF der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen AN(GE)DACHT Liebe Leser, Mein Name ist Sarah Lehmann, ich bin 18 Jahre alt und werde ab September als FSJlerin in Oettingen sein.

Mehr

Gottesdienst SEGENsREICH Thema: Abenteuer Gebet - Teil 4: Miteinander Beten Predigt: Simon Himpele, Liturgie: Renate Hilligardt

Gottesdienst SEGENsREICH Thema: Abenteuer Gebet - Teil 4: Miteinander Beten Predigt: Simon Himpele, Liturgie: Renate Hilligardt Gottesdienste Im Januar ist jeden Sonntag Kindergottesdienst Sonntag, 6. Januar Sonntag 13. Januar Sonntag 20. Januar Sonntag 27. Januar Sonntag 3. Februar Gottesdienst SEGENsREICH Thema: Abenteuer Gebet

Mehr

Gottesdienste in der Maximilian-Kolbe-Kapelle, Bexbacher Straße 34 (in Auswahl)

Gottesdienste in der Maximilian-Kolbe-Kapelle, Bexbacher Straße 34 (in Auswahl) Das Informationsblatt für Ihre Pinnwand. Erscheint jeweils am 1. im Monat zum Gottesdienst SEGENsREICH. Informationen gibt es natürlich auch in den regionalen Tageszeitungen, auf unserer Homepage www.evkirchefriesenheim.de

Mehr

Evangelische Freikirche Bremen Februar - März 2019 Woltmershauser Str Bremen Telefon:

Evangelische Freikirche Bremen Februar - März 2019 Woltmershauser Str Bremen Telefon: Evangelische Freikirche Bremen Februar - März 2019 Woltmershauser Str. 298 28197 Bremen Telefon: 0421-546312 «Ich will den Herrn loben allezeit...» «Ich will den Herrn loben allezeit, sein Lob soll immerdar

Mehr

GOTTES FÜR UNSERE GEMEINDE. Evangelische Gemeinschaft

GOTTES FÜR UNSERE GEMEINDE. Evangelische Gemeinschaft GOTTES FÜR UNSERE GEMEINDE Evangelische Gemeinschaft EVANGELISCHE GEMEINSCHAFT HAMMERSBACH HAUTNAH: BEFREIT GLAUBEN BEDINGUNGSLOS DIENEN MUTIG BEKENNEN Wir freuen uns Ihnen mit diesen Seiten Gottes Geschenk

Mehr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr Gruppenangebote Frauen- Hauskreis dienstags 1x monatlich nach Absprache 20.00 Uhr Bettina Langenberg 96 13 96 Jugend- Hauskreis dienstags 14-tägig 19.00 Uhr Simon Franken 0 23 25/ 58 32 968 Beten+ Bibelgespräche

Mehr

VERANSTALTUNGSKALENDER. 50 Jahre VOLKSMISSION ASCH. JESUS erleben MENSCHEN begegnen LEBEN teilen

VERANSTALTUNGSKALENDER. 50 Jahre VOLKSMISSION ASCH. JESUS erleben MENSCHEN begegnen LEBEN teilen VERANSTALTUNGSKALENDER 50 Jahre VOLKSMISSION ASCH 1966 2016 JESUS erleben MENSCHEN begegnen LEBEN teilen 2 Inhalt & Jahresübersicht 2016 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10

Mehr

Lukas 9,10-17: Die Speisung der Füntausend Predigt: Prädikantin Daniela Beisel Klassisch - Predigtreihe "Schlüsselelemente im Gottesdienst

Lukas 9,10-17: Die Speisung der Füntausend Predigt: Prädikantin Daniela Beisel Klassisch - Predigtreihe Schlüsselelemente im Gottesdienst Gottesdienste Juli August 2013 Gottesdienste Montag 1. Juli 8:15 Uhr 7. Juli 14. Juli 21. Juli 28. Juli 4. August Gottesdienst zum Schuljahresabschluss für Schüler, deren Familien und alle Interessierten

Mehr

Info-Brief. Gemeindezeitung. September 2017

Info-Brief. Gemeindezeitung. September 2017 Info-Brief Gemeindezeitung September 2017 2 Monatsspruch für den September: Und siehe, es sind Letzte, die werden die Ersten sein, und es sind Erste, die werden die Letzten sein. Luk.13,30 Wie das? Stellt

Mehr

Gottes Gnade genügt - 1 -

Gottes Gnade genügt - 1 - Gottes Gnade genügt Gott schenkt uns seine Liebe, das allein ist der Grund unseres Lebens und unseres Glaubens. Wir glauben, dass wir Menschen mit dem, was wir können und leisten, uns Gottes Liebe nicht

Mehr

Kath. Kirchengemeinde Bad Säckingen - Murg PastoralkonzePtion

Kath. Kirchengemeinde Bad Säckingen - Murg PastoralkonzePtion Kath. Kirchengemeinde Bad Säckingen - Murg PastoralkonzePtion Seelsorgeeinheit Bad Säckingen - Murg inhalt leitbild der seelsorgeeinheit Bad säckingen-murg...3.... Vorwort...4 leitgedanken Mit Jesus in

Mehr

Mai & Juni Griesbad im Blick

Mai & Juni Griesbad im Blick Mai & Juni 2018 Griesbad im Blick Eine kleine, weise Geschichte aus dem jüdischen Rabinertum: Ein Mann klagt einem erfahrenen Rabbi sein Leid: Mein Leben ist nicht mehr erträglich. Wir wohnen mit sechs

Mehr

Herzlich willkommen in Ihrer neuen Kirchengemeinde!

Herzlich willkommen in Ihrer neuen Kirchengemeinde! Herzlich willkommen in Ihrer neuen Kirchengemeinde! Wer neu in einen Ort kommt, will sich zunächst einmal orientieren und ist vielleicht auch interessiert, was es hier so alles gibt. So möchten auch wir

Mehr

Landeskirchliche Gemeinschaft Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt

Landeskirchliche Gemeinschaft Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt Landeskirchliche Gemeinschaft Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt Mai und Juni 2016 Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den ihr von Gott habt? Ihr

Mehr

brief Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Horb am Neckar Pfarrerin Susanne Veith Pfarrer Michael Keller

brief Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Horb am Neckar Pfarrerin Susanne Veith Pfarrer Michael Keller Willkommen s Evangelische Kirchengemeinde am Neckar brief mit Altheim, Bildechingen, Eutingen, Grünmettstetten, Isenburg und Nordstetten Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde am Neckar

Mehr

Predigt Konfirmation 2017 Evangelische Kirche Großeicholzheim, 7. Mai 2017

Predigt Konfirmation 2017 Evangelische Kirche Großeicholzheim, 7. Mai 2017 Predigt Konfirmation 2017 Evangelische Kirche Großeicholzheim, 7. Mai 2017 Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Liebe Konfirmanden, liebe Gemeinde,

Mehr

Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF. Ausgabe , März bis Mai. OSTERN: Gott schenkt unserer Hoffnung Farbe

Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF. Ausgabe , März bis Mai. OSTERN: Gott schenkt unserer Hoffnung Farbe Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF Ausgabe 2 2016, März bis Mai OSTERN: Gott schenkt unserer Hoffnung Farbe 2 Andacht Am Abend setzte Jesus sich zu Tisch mit den zwölf Jüngern. Und als

Mehr

Evangelisch-methodistische Kirche - Bezirk Siegen

Evangelisch-methodistische Kirche - Bezirk Siegen November / Dezember 2017 Gemeindebrief Evangelisch-methodistische Kirche - Bezirk Siegen Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, damit es

Mehr

Veranstaltungskalender 2016 der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Breisig

Veranstaltungskalender 2016 der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Breisig Veranstaltungskalender 2016 der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Breisig Gemeindefest Geselliges Gemeindefest aller Gemeindeglieder im Anschluss an einen Gottesdienst. Das Gemeindefest steht unter einem

Mehr

Sie fragen nach Ihrem Glauben und nach Gott? Sie möchten getauft werden? Sie möchten zur Kommunion gehen? Sie möchten sich firmen lassen?

Sie fragen nach Ihrem Glauben und nach Gott? Sie möchten getauft werden? Sie möchten zur Kommunion gehen? Sie möchten sich firmen lassen? Katholisch Sie fragen nach Ihrem Glauben und nach Gott? Sie möchten getauft werden? werden, Sie möchten zur Kommunion gehen? Sie möchten sich firmen lassen? wie geht Dann ist ein Vorbereitungsweg für Erwachsene

Mehr

Predigt im Gottesdienst zur Konfirmation am in der Cyriakuskirche in Illingen Pfarrer Wolfgang Schlecht

Predigt im Gottesdienst zur Konfirmation am in der Cyriakuskirche in Illingen Pfarrer Wolfgang Schlecht 1 Predigt im Gottesdienst zur Konfirmation am 6.5.18 in der Cyriakuskirche in Illingen Pfarrer Wolfgang Schlecht Thema des Gottesdienstes: Wer sucht, der findet Predigt nach verschiedenen Aktionen und

Mehr

Fühlst Du Dich in unserer Gemeinde willkommen?

Fühlst Du Dich in unserer Gemeinde willkommen? Fühlst Du Dich in unserer Gemeinde willkommen? Ja, weil wir von Anfang an herzlich willkommen geheißen wurden, an unserem ersten Besuch herzlich begrüßt und angesprochen wurden und die Mitarbeitenden sehr

Mehr

Gemeindebrief. Ev. Chrischona-Gemeinde Wetter - Niederasphe. Jahreslosung Suche Frieden und jage ihm nach! Januar Februar März 2019

Gemeindebrief. Ev. Chrischona-Gemeinde Wetter - Niederasphe. Jahreslosung Suche Frieden und jage ihm nach! Januar Februar März 2019 Gemeindebrief Ev. Chrischona-Gemeinde Wetter - Niederasphe Jahreslosung 2019 Suche Frieden und jage ihm nach! Psalm 34,15 * Januar Februar März 2019 * Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Großaspach

Evangelische Kirchengemeinde Großaspach Evangelische Kirchengemeinde Großaspach Pfarramt: Backnanger Straße 56, Telefon 07191-920254, Fax 07191-920255 E-Mail pfarramt.grossaspach@elk-wue.de www.grossaspach-evangelisch.de Bürozeiten: Dienstag,

Mehr

Unser Programm für Kinder und Jugendliche

Unser Programm für Kinder und Jugendliche Unser Programm für Kinder und Jugendliche der Auferstehungskirche Oststeinbek August 2018 Juli 2019 1 Infos Du hältst das neue Programmheft in den Händen! Wir freuen uns darauf, dir Geschichten aus der

Mehr

">

> Kath. Pfarrgemeinde Bruder Klaus Meßstetten Pfarrer Dr. Joseph Kaniyodickal Tel. 07431/630945 Pfarrbüro Angelika Eppler Tel. 07431/62593 Fax 07431/62369 Öffnungszeiten Pfarrbüro: Mo. Fr. 9.00 11.30 Uhr

Mehr

Katholische Pfarrgemeinde St. Kunigund Nürnberg

Katholische Pfarrgemeinde St. Kunigund Nürnberg Katholische Pfarrgemeinde St. Kunigund Nürnberg ==================================================================== Pfarrblatt Nr. 8 7. Juni 2015 ====================================================================

Mehr

Wochenschlussgottesdienste 18 Uhr

Wochenschlussgottesdienste 18 Uhr Gottesdienste am Sonntag um 10 Uhr 4.10. Lukas 12, 16-21. Erntedankfest mit Kindergarten Justinus- Kerner-Str. und Alfredstr. (Müller) 11.10. Markus 12, 28-34, (Stumpf) Verband der Ev. Kirchenmusik 18.10.

Mehr

Santa Maria dell Anima

Santa Maria dell Anima Santa Maria dell Anima Deutschsprachige Katholische Seelsorge Rom Einladung zur Firmvorbereitung 2018/19 1 Firmung am Sonntag, 26. Mai 2019 in Santa Maria dell'anima Liebe Jugendliche, lieber Jugendlicher!

Mehr

Evangelische Salzertgemeinde Lörrach. zusammen leben - miteinander glauben. Unser Gemeindebrief. damit alle wissen, was bei uns läuft.

Evangelische Salzertgemeinde Lörrach. zusammen leben - miteinander glauben. Unser Gemeindebrief. damit alle wissen, was bei uns läuft. Evangelische Salzertgemeinde Lörrach zusammen leben - miteinander glauben Unser Gemeindebrief damit alle wissen, was bei uns läuft Herbst 2016 Liebe Gemeinde, nach der Sommerpause hat uns der Alltag wieder.

Mehr

WANKHEIM Sonntag, 1. Oktober Uhr Erntedank-Gottesdienst mit Konfirmandenvorstellung (Pfarrer Dr. Burger),

WANKHEIM Sonntag, 1. Oktober Uhr Erntedank-Gottesdienst mit Konfirmandenvorstellung (Pfarrer Dr. Burger), WANKHEIM Liebe Gemeindeglieder, die Vertretung für Beerdigungen liegt bis auf Weiteres bei Pfarrer Dr. Wünsch, Pfarramt Mähringen-Immenhausen, Tel. 37002, da Pfarrerin Eppler noch im Krankenstand ist.

Mehr

Kirchenbote der evangelischen Gemeinde Lindenfels

Kirchenbote der evangelischen Gemeinde Lindenfels A K T U E L Kirchenbote der evangelischen Gemeinde Lindenfels KircheAusgabe September 2008 Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser, Diakonie ist Aufgabe eines jeden Christen und somit auch Aufgabe aller

Mehr

Christliches Symbol -> Brot

Christliches Symbol -> Brot Christliches Symbol -> Brot In vielen Kulturen ist es das wichtigste Nahrungsmittel. Es ist ein Symbol für das Leben und ein Symbol für die Gemeinschaft mit Jesus Christus. Jesus hat kurz vor seinem Tod

Mehr

Juni bis August 2017

Juni bis August 2017 Unsere Gottesdienste 1 Der Sommer spannt die Segel und schmückt sich dem zu Lob, der Lilienfeld und Vögel zu Gleichnissen erhob. Juni bis August 2017 Seite 2: Angedacht Seite 3: Aufgepasst: Baum-Grab-Bestattung

Mehr

- Er ist wahrhaftig auferstanden!

- Er ist wahrhaftig auferstanden! Der HERR ist auferstanden! - Er ist wahrhaftig auferstanden! Jesus sagt über sich selbst: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. Er wird ewig leben,

Mehr

Sommer in der Gemeinde

Sommer in der Gemeinde Sommer in der Gemeinde Unsere Gemeinde wird durch viele Familien mit Kindern geprägt. In den Sommerferien sind diese dann im Urlaub und unterwegs. Deshalb beachtet bitte die Änderungen bei den Terminen

Mehr

SEELSORGEEINHEIT RENCHEN

SEELSORGEEINHEIT RENCHEN Mittwoch, 17.02.2010 ASCHERMITTWOCH Seniorenhaus Fastenzeit: 10.00 1 WORT-GOTTES-FEIER an die Schulanfänger unseres Kindergartens Wort-Gottes-Feier mit Austeilung des Aschekreuzes Wort-Gottes-Feier Wir

Mehr

wir sind alle heute in die Kirche gekommen, um uns beschenken zu lassen. Wahrscheinlich hat keiner von uns vor dem Gottesdienst gesagt

wir sind alle heute in die Kirche gekommen, um uns beschenken zu lassen. Wahrscheinlich hat keiner von uns vor dem Gottesdienst gesagt Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort 1. Timotheus 3,16 Glauben heißt: Sich beschenken lassen! 24. Dezember 2013 Reihe VI - Christvesper Liebe Gemeinde, wir sind alle

Mehr

Eigene Notizen: Firmvorbereitung der Pfarrei St. Josef Weiden

Eigene Notizen: Firmvorbereitung der Pfarrei St. Josef Weiden Eigene Notizen: Firmvorbereitung der Pfarrei St. Josef Weiden Atme in mir, du Heiliger Geist. Atme in mir, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges denke. Treibe mich, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges

Mehr

Wochenspruch für die kommende Woche: "Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Ps 98,1)

Wochenspruch für die kommende Woche: Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Ps 98,1) WOCHENSPRUCH FÜR DIE KOMMENDE WOCHE: Wochenspruch für die kommende Woche: "Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Ps 98,1) ********************************************************* Samstag,

Mehr

VERANSTALTUNGEN 2018 Januar Februar - März

VERANSTALTUNGEN 2018 Januar Februar - März Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - Wagnergasse 28 LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT EC - JUGENDKREIS VERANSTALTUNGEN 2018 Januar Februar - März Veranstaltungen im Januar Gottesdienste Sonntag 07.01.

Mehr

Ökumenische Mitteilungen der evang. und kath. Kirchengemeinden:

Ökumenische Mitteilungen der evang. und kath. Kirchengemeinden: Ökumenische Mitteilungen der evang. und kath. Kirchengemeinden: Dienstag, 9. April 9:30 Spielkreis Beurener Wichtel (0 bis 3 Jahre) im katholischen Gemeindehaus, Saskia Ciullo (Tel.: 870675) Donnerstag,

Mehr

V E R A N S T A L T U N G S P L A N 2014

V E R A N S T A L T U N G S P L A N 2014 Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - W a g n e r g a s s e 28 L A N D E S K I R C H L I C H E G E M E I N S C H A F T E C - J U G E N D K R E I S V E R A N S T A L T U N G S P L A N 2014 April Mai

Mehr

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg Freie Christengemeinde Sigmaringen Gemeinde Info Ausgabe: NOVEMBER 2016 Gemeinde auf dem Weg Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht,

Mehr

STEPHANSBOTE Gemeindebrief für die Evangelische Kirchengemeinde in den Orten Schweinsberg, Niederklein, Erfurtshausen und Rüdigheim

STEPHANSBOTE Gemeindebrief für die Evangelische Kirchengemeinde in den Orten Schweinsberg, Niederklein, Erfurtshausen und Rüdigheim STEPHANSBOTE Gemeindebrief für die Evangelische Kirchengemeinde in den Orten Schweinsberg, Niederklein, Erfurtshausen und Rüdigheim März Mai 2015 Liebe Gemeinde, leider können wir derzeit nur im Internet

Mehr

WAS BEWEGT MICH IN BEZUG AUF EURE FIRMUNG?

WAS BEWEGT MICH IN BEZUG AUF EURE FIRMUNG? WAS BEWEGT MICH IN BEZUG AUF EURE FIRMUNG? 1. Was mich bewegt: Gott Ihr, die Jugendlichen sollt erfahren, dass man den Verstand nicht ausschalten muss, um an Gott zu glauben. Dass Gott existiert, ist wirklich

Mehr

Der Glaube ist eine feste Zuversicht Da tut sich was: New Chapter Einblick in die Akademie

Der Glaube ist eine feste Zuversicht Da tut sich was: New Chapter Einblick in die Akademie Der Glaube ist eine feste Zuversicht Da tut sich was: New Chapter Einblick in die Akademie 1 Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft und ein Nichtzweifeln, an dem, was man nicht

Mehr

Tage des Gebetes

Tage des Gebetes Tage des Gebetes 13.11. - 18.11.2018 Liebe Gemeindemitglieder, vom 13.11. bis 18.11.2018 laden wir ein zu den Tagen des Gebetes in unserer Pfarrei St. Bonifatius Wirges mit den Kirchorten. Orte des Gebetes

Mehr

Versöhnung - die Liebe Christi drängt uns (vgl. 2 Korinther 5,14)

Versöhnung - die Liebe Christi drängt uns (vgl. 2 Korinther 5,14) Versöhnung - die Liebe Christi drängt uns (vgl. 2 Korinther 5,14) Meditation und Andacht für Tag 4 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2017: Das Alte ist vergangen Gebetswoche für die Einheit

Mehr

Albertina September 2012

Albertina September 2012 Albertina September 2012 Newsletter der Katholischen Gemeinde Deutscher Sprache in Paris Rentrée 2012 Die Sommerpause ist zu Ende, die Rentrée steht wieder vor der Tür. Und hoffentlich hatten Sie einen

Mehr

Monatsspruch mit Bild von Olaf Peters Gottesdienste in der Maximilian-Kolbe-Kapelle, Bexbacher Straße 34 (in Auswahl)

Monatsspruch mit Bild von Olaf Peters Gottesdienste in der Maximilian-Kolbe-Kapelle, Bexbacher Straße 34 (in Auswahl) Das Informationsblatt für Ihre Pinnwand. Erscheint jeweils am 1. im Monat zum Gottesdienst SEGENsREICH. Informationen gibt es natürlich auch in den regionalen Tageszeitungen, auf unserer Homepage www.evkirchefriesenheim.de

Mehr

Gemeindebrief Februar / März 2018

Gemeindebrief Februar / März 2018 Gemeindebrief Februar / März 2018 2 GOTTESDIENSTE IN UNSERER GEMEINDE Datum Wustrow Dierhagen 4. Februar 10.15 Uhr 9 Uhr 11. Februar 10.15 Uhr 18. Februar 10.15 Uhr 25. Februar 10.15 Uhr 4. März 10.15

Mehr

Info-Brief. Gemeindezeitung. Oktober 2017

Info-Brief. Gemeindezeitung. Oktober 2017 Info-Brief Gemeindezeitung Oktober 2017 2 Monatsspruch für den Oktober: Es wird Freude sein vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut. Lukas 15,10 Party im Himmel! Ich stelle mir sowas auch

Mehr

Programm. für das 1. Halbjahr

Programm. für das 1. Halbjahr Programm für das 1. Halbjahr 2018 Liebe Gäste an folgenden Terminen steht Ihnen das Gästehaus als Einzelgast zur Verfügung. Bitte fragen Sie rechtzeitig an. Januar 02. - 07. + 22. - 28.0216. Februar 09.

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016

Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016 Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016 Schulferien vom 28. Juli bis 10. September 2016 Während der Sommerferien ist das Martin-Luther-Haus geschlossen. Freitag, 29. Juli 10.00

Mehr

STEPHANSBOTE. In dir, Herr, lass mich leben und bleiben allezeit, so wirst du mir einst geben des Himmels Wonn und Freud.

STEPHANSBOTE. In dir, Herr, lass mich leben und bleiben allezeit, so wirst du mir einst geben des Himmels Wonn und Freud. STEPHANSBOTE Gemeindebrief für die Evangelische Kirchengemeinde in den Orten Schweinsberg, Niederklein, Erfurtshausen und Rüdigheim November 2012 In dir, Herr, lass mich leben und bleiben allezeit, so

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Friedrichsdorf Wochenplan vom 18. Februar bis zum 25. Februar 2018

Evangelische Kirchengemeinde Friedrichsdorf Wochenplan vom 18. Februar bis zum 25. Februar 2018 Evangelische Kirchengemeinde Friedrichsdorf Wochenplan vom 18. Februar bis zum 25. Februar 2018 Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre. (1. Joh 3,8b) So. 18. Februar

Mehr

Chilcheläbe Aufbau des kirchlichen Unterrichts KUW Bol igen

Chilcheläbe Aufbau des kirchlichen Unterrichts KUW Bol igen e b ä l e Chilch hts n Unterric e h c li h c ir k s Aufbau de KUW Bolligen Willkommen in der KUW Bolligen! Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind in die kirchliche Unterweisung, KUW Bolligen, schicken! Wir

Mehr

Predigt zu allein die Schrift und allein aus Gnade am Reformationstag 2017

Predigt zu allein die Schrift und allein aus Gnade am Reformationstag 2017 Predigt zu allein die Schrift und allein aus Gnade am Reformationstag 2017 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Euch allen. Amen

Mehr

haupt SPEISE OdER lebens motto?

haupt SPEISE OdER lebens motto? haupt SPEISE OdER lebens motto? Pfingstmontag 2015 Linz Hauptplatz christustag WAS IST das? DER CHRISTUSTAG IST EIN FEST, BEI DEM JESUS CHRISTUS IM MITTELPUNKT STEHT. CHRISTEN AUS VERSCHIEDENEN KIRCHEN

Mehr

Willkommen! In unserer Kirche

Willkommen! In unserer Kirche Willkommen! In unserer Kirche Eine kleine Orientierungshilfe im katholischen Gotteshaus * Herzlich willkommen in Gottes Haus. Dies ist ein Ort des Gebetes. * * * Wenn Sie glauben können, beten Sie. Wenn

Mehr

Termine für Germering Januar 2019

Termine für Germering Januar 2019 Termine für Germering Januar 2019 Jahreslosung 2019: Suche Frieden und jage ihm nach! Psalm 34,15 Sonntag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 10:20 Gebetstreff 11:00 Gottesdienst mit Kindergottesdienst

Mehr

KUW I / 3. Klasse SCHULJAHR 2016 / 2017

KUW I / 3. Klasse SCHULJAHR 2016 / 2017 KUW I / 3. Klasse SCHULJAHR 2016 / 2017 Fr, 19.08.2016 14 16.00 Uhr Beginn der KUW; biblische Geschichte aus dem Alten Testament I Fr, 02.09.2016 14 16.00 Uhr 16.15 17 Uhr Biblische Geschichte aus dem

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Geseke

Evangelische Kirchengemeinde Geseke Evangelische Kirchengemeinde Geseke zu Geseke Christus Kirche zu Störmede Von-Bodelschwingh-Haus Kindertageseinrichtung Senfkorn Januar und Februar 2012 Termine und Infos aus dem Gemeindeleben Gottesdienste

Mehr

Ein rundum gelungenes Prayerfestival

Ein rundum gelungenes Prayerfestival Ein rundum gelungenes Prayerfestival Ca. 400 Jugendliche und junge Erwachsene nahmen die Einladung zum 2. Prayerfestival am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium in Schwandorf an. Sie konnten eine Fülle an geistlichen

Mehr

VERANSTALTUNGEN 2017 Juli August - September

VERANSTALTUNGEN 2017 Juli August - September Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - Wagnergasse 28 LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT EC - JUGENDKREIS VERANSTALTUNGEN 2017 Juli August - September Veranstaltungen im Juli Gottesdienste Sonntag 02.07.

Mehr

April Mai 2017 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen

April Mai 2017 GEMEINDEBRIEF. der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen April Mai 2017 GEMEINDEBRIEF der Liebenzeller Gemeinschaft Oettingen AN(GE)DACHT Liebe Leser, Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, er ist auferstanden Lukas 24,5-6 Dieser Vers soll

Mehr

Firmung 2019 St. Hildegard und St. Michael Viernheim

Firmung 2019 St. Hildegard und St. Michael Viernheim Firmung 2019 St. Hildegard und St. Michael Viernheim Hallo, wir freuen uns über Deine Entscheidung, den Firmkurs zu beginnen, und möchten alles tun, damit es eine interessante und gute Zeit für Dich wird.

Mehr