Teilnahmebedingungen für den Ideenwettbewerb der Fürst Gruppe:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Teilnahmebedingungen für den Ideenwettbewerb der Fürst Gruppe:"

Transkript

1 Teilnahmebedingungen für den Ideenwettbewerb der Fürst Gruppe: 1. Geltungsbereich: Diese Teilnahmebedingungen gelten für die Teilnahme am Ideenwettbewerb der Fürst Gruppe. 2. Veranstalter: Veranstalter des Gewinnspiels ist die Moritz Fürst GmbH & Co. KG, mit Sitz in der Rathsbergstr. 26, Nürnberg. 3. Teilnahmeberechtigte: Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich natürliche Personen im Alter von mindestens 16 Jahren mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Sollte ein Teilnehmer des Gewinnspiels in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Personen die nicht bei der Moritz Fürst GmbH & Co. KG, Fürst Personaldienstleistungen GmbH, Moritz Fürst Sicherheitsdienst GmbH oder der Fürst Outsourcing GmbH beschäftigt sind. Ebenfalls von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angehörige der Mitarbeiter der Moritz Fürst GmbH & Co. KG, Fürst Personaldienstleistungen GmbH, Moritz Fürst Sicherheitsdienst GmbH oder der Fürst Outsourcing GmbH, sofern sie nicht auch bei der Moritz Fürst GmbH & Co. KG beschäftigt sind. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen bzw. gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, beispielsweise indem sie entgegen der in diesen Teilnahmebedingungen geregelten Vorgaben mit dem eingereichten Beitrag gegen das Urheberrecht, sonstige Schutzrechte oder Rechte Dritter verstoßen. Bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen ist der Veranstalter berechtigt Gewinne, auch nachträglich, abzuerkennen bzw. zurückzufordern. 4. Teilnahme und Rechteeinräumung: Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch das Einreichen einer Idee (digital oder analog). Den genauen Ablauf finden Sie unter folgendem Link: Die Teilnahme am Ideenwettbewerb ist kostenlos. Pro Teilnehmer kann auch nur mit einer einzigen -Adresse oder einer Absenderadresse teilgenommen werden. Jeder Teilnehmer ist für die Richtigkeit seiner Daten, insbesondere seines Namens und - Adresse bzw. Absenderadresse, selbst verantwortlich. Das Gewinnspiel findet jährlich vom bis statt.

2 5. Gewinner-Ermittlung: Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern, die innerhalb des Wettbewerbszeitraums ihre Idee eingereicht haben und zur Teilnahme berechtigt sind durch eine vom Veranstalter bestimmte Jury ermittelt. Die Auswertung erfolgt quartalsweise aller im zurückliegenden Quartal eingereichten Ideen. Die Teilnehmer erhalten anschließend eine erste Rückmeldung zu der eingereichten Idee. Die Gewinner-Ermittlung erfolgt im ersten Quartal des Folgejahrs aus allen Ideen die in den vier zurückliegenden Quartalen eingereicht und umgesetzt wurden. 6. Gewinnabwicklung: Die Gewinner werden unter den angegebenen Kontaktdaten vom Veranstalter benachrichtigt und zur Prämierung eingeladen. Alle teilnahmeberechtigten Ideengeber weiterer umgesetzter Ideen und solcher die in der Zukunft umgesetzt werden sollen, werden ebenfalls zur Prämierung eingeladen. Die Gewinne können Sie unter folgendem Link nachlesen: Die Prämie wird ausschließlich an den/die volljährigen Gewinner oder an den/die gesetzlichen Vertreter des/der minderjährigen Gewinner/s vergeben. Pro Teilnehmer ist nur ein Gewinn möglich. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Ein Tausch des Gewinns oder eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Die Gewinne werden dem Gewinner im Zuge einer Preisverleihung ausgehändigt. Alternativ werden die Gewinne dem Gewinner per Post an die von diesem angegebene Anschrift gesendet. Mit Übergabe des Gewinns an eine Transportperson geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist der Veranstalter nicht verantwortlich. (Bei Verweigerung der Preisannahme oder wenn es aus irgendeinem anderen Grund nicht zur Aushändigung des Preises kommt, erlischt der Anspruch auf den Gewinn und es wird ein Ersatzgewinner bestimmt.) 7. Wann ist eine Idee gut/sinnvoll? Eine Idee ist zur weiteren Bearbeitung, Umsetzung und Auswertung dann qualifiziert, wenn sie zum Beispiel: Einen Nutzen für Mitarbeiter oder Kunden bietet Das Allgemeinwohl des Unternehmens fördert Das Betriebs- und Arbeitsklima verbessert Sich positiv auf die Umwelt auswirkt/nachhaltig ist Arbeitsabläufe erleichtert/verbessert Das Thema Digitalisierung fördert Die Bekanntheit bei potentiellen Bewerbern und Kunden erheblich steigert Kosten einspart bzw. senkt Umsetzbar ist (also auch Kostentechnisch, Personaltechnisch, etc.) Neu ist und nicht bereits in der Umsetzung ist oder bereits vorgeschlagen wurde Leistungssteigernd ist (in verschiedenen Bereichen) Förderung des Beschäftigungswachstums und der Innovation

3 8. Urheberrechte und Rechte Dritter: Der Teilnehmer versichert, dass das eingesendete Material frei von Rechten Dritter ist, das heißt, dass alle erforderlichen Rechte beim Teilnehmer liegen, also insbesondere die eingereichten Ideen inkl. Skizzen, Bilder oder Videos vom Teilnehmer selbst stammen oder sich von dem Urheber der eingereichten Ideen zuvor die Befugnis zur Nutzung im erforderlichen Umfang beschafft hat. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer den Veranstalter von allen Ansprüchen und Kosten, die aus einer ggf. erforderlich werdenden Rechtsberatung oder -vertretung resultieren, vollumfänglich frei. Der Teilnehmer versichert, bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte zu verletzen. 9. Nutzungsrechte: Jeder Teilnehmer räumt der Moritz Fürst GmbH & Co das Recht ein, die eingereichten Unterlagen und die Projektidee auf dem Intranet der Fürst Gruppe zu präsentieren (online zugänglich zu machen), die prämierten Beiträge evtl. mit Skizzen, Bildern oder Videos in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Wettbewerb auf der Homepage des Veranstalters im Internet, in Newslettern sowie auf den Social Media Accounts des Veranstalters zu veröffentlichen. 10. Datenschutz: Der Veranstalter ist verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer, sofern er diese selbst verarbeitet. Personenbezogene Daten (im Folgenden Daten ) wie Name, Vorname und ähnliche Angaben zur Person des Teilnehmers, werden vom Veranstalter ausschließlich im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verwendet. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden vom Veranstalter gespeichert und für die Abwicklung des Gewinnspiels, sowie hinsichtlich der Teilnehmer, die einen der Preise erhalten auch für die Berichterstattung über den Wettbewerb und die Gewinner desselben genutzt. Die eingereichten Vorschläge werden in einem digitalen Archiv für alle Mitarbeiter zugänglich abgelegt. Personenbezogene Daten werden dabei nicht veröffentlicht und unkenntlich gemacht. Soweit uns eine Einwilligung erteilt wurde, werden die prämierten Beiträge evtl. mit Skizzen, Bildern oder Videos unter Angabe des Vor- und Nachnamens, des Firmennamens und des Standortes des Gewinners zu Werbezwecken in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Wettbewerb auf der Homepage des Veranstalters im Internet, in Newslettern des Veranstalters, sowie auf den Social Media Accounts des Veranstalters benannt und diese Daten in dem genannten Umfeld veröffentlicht. Der Veranstalter wird die personenbezogenen Daten nur insoweit verarbeiten, soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO) bzw. eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 7 DS-GVO) des Teilnehmers vorliegt oder berechtigte Interessen des Veranstalters überwiegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Anschließend wird der Veranstalter die Daten datenschutzkonform löschen bzw. vernichten, sofern dem nicht eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet nur im Rahmen der Versandlogistik im Gewinnfall statt.

4 Der Teilnehmer kann der Verwendung der Daten jederzeit widersprechen und seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem er eine an oder einen Brief an Moritz Fürst GmbH & Co. KG, Abteilung Datenschutz, Rathsbergstraße 26, Nürnberg sendet. Der Widerspruch bzw. Widerruf hat zur Folge, dass der widersprechende bzw. widerrufende Teilnehmer von der Teilnahme an dem Wettbewerb ausgeschlossen wird. Dem Teilnehmer stehen die Betroffenenrechte nach Art. 15 ff. DS-GVO zu. Er hat nach Maßgabe dieser Bestimmungen ein Recht auf jederzeitige Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten (Art. 15 DS-GVO), ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), ein Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) und/oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO). Gemäß Art. 77 DS-GVO hat der Teilnehmer ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner Daten gegen die DS-GVO verstößt. Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, Ansbach, Telefon: +49 (0) ist die für die Moritz Fürst GmbH & Co. KG zuständige Aufsichtsbehörde. Bei Rückfragen und/oder Reklamationen im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel können Sie sich an den externen Datenschutzbeauftragten der Eschenbach Optik GmbH wenden: Herr Rechtsanwalt Thomas Costard Kanzlei für IT-Recht und Datenschutz Bayreuther Straße Nürnberg Telefon: 0911 / Telefax: 0911 / Webseite: Vorzeitige Beendigung sowie Änderung Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise zu beenden, wenn insbesondere solche Gründe vorliegen, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

5 12. Schlussbestimmungen Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen. Erklärung des Teilnehmers: Name, Vorname Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen. Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten im Rahmen des Gewinnspiels verarbeitet, insbesondere meine Beiträge evtl. mit Skizzen, Bildern oder Videos unter Angabe meines Vor- und Nachnamens, des Firmennamens und des Standortes zu Werbezwecken in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Wettbewerb auf der Homepage des Veranstalters im Internet, in Newslettern sowie auf den Social Media Accounts des Veranstalters veröffentlicht werden. Auf mein jederzeitiges Widerrufsrecht wurde ich hingewiesen. Ort, Datum Unterschrift des Teilnehmers