Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Lutherstadt Wittenberg (HUNDESTEUERSATZUNG) in der Fassung der 4.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Lutherstadt Wittenberg (HUNDESTEUERSATZUNG) in der Fassung der 4."

Transkript

1 Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Lutherstadt Wittenberg (HUNDESTEUERSATZUNG) in der Fassung der 4. Änderungssatzung Aufgrund der 4, 6 und 91 der Gemeindeordnung für das Land Sachsen- Anhalt in der Fassung der Bekanntmachung vom (GVBl. LSA S. 383) in der zurzeit geltenden Fassung, der 2, 3 und 16 des Kommunalabgabengesetzes des Landes Sachsen-Anhalt in der Fassung der Bekanntmachung vom (GVBl. LSA S. 405) in der zurzeit geltenden Fassung hat der Stadtrat der Lutherstadt Wittenberg in seiner Sitzung am (geändert am , , und ) folgende Hundesteuersatzung beschlossen (veröffentlicht am im Amtsblatt des Landkreises Wittenberg Nr. 10/91, am , , und im Amtsblatt der Lutherstadt Wittenberg Die neue Brücke Nr. 24/00, 04/04, 14/08 und 05/10): 1 Steuergegenstand (1) Gegenstand der Steuer ist das Halten von mehr als 3 Monate alten Hunden zu persönlichen Zwecken in der Lutherstadt Wittenberg und den eingemeindeten Ortsteilen. Kann das Alter eines Hundes nicht nachgewiesen werden, ist davon auszugehen, dass der Hund älter als 3 Monate ist. (2) Wird der Hund gleichzeitig in mehreren Gemeinden gehalten, so ist die Gemeinde steuerberechtigt, in der der Hundehalter seinen Hauptwohnsitz hat. 2 Steuerpflichtiger (1) Steuerpflichtig ist der Halter eines Hundes. Ist der Hundehalter nicht zugleich der Eigentümer des Hundes, so haftet der Eigentümer neben dem Steuerschuldner als Gesamtschuldner. (2) Hundehalter ist, wer einen Hund im eigenen Interesse oder im Interesse seiner Haushaltsangehörigen in seinem Haushalt oder Wirtschaftsbereich aufgenommen hat. (3) Werden im gemeinsamen Haushalt jeweils für sich Hunde gehalten, so gelten sie im Hinblick auf die gemäß 3 festgesetzte Hundesteuer als Gesamtschuldner. 16. Ergänzung 1

2 Hundesteuersatzung (4) Wird für Gesellschaften, Vereine oder Genossenschaften ein Hund gehalten, so gelten dieses als Halter. (5) Als Hundehalter gilt auch, wer einen Hund in Pflege oder Verwahrung genommen hat oder auf Probe oder zum Anlernen hält, wenn er nicht nachweisen kann, dass der Hund in einer Gemeinde von Deutschland bereits versteuert wird oder von der Steuer befreit ist. Die Steuerpflicht tritt in jedem Fall ein, wenn die Pflege oder Verwahrung den Zeitraum von 3 Monaten überschreitet. Kann der Zeitpunkt nicht nachgewiesen werden, gilt er als erfüllt. 3 Steuersätze (1) Die Hundesteuer ist eine Jahressteuer. Sie beträgt im Kalenderjahr a) für Hunde beliebiger Rasse, außer Kampfhunde 42,00 Euro für jeden Hund b) für Kampfhunde 300,00 Euro für jeden Hund ab (2) Kampfhunde sind solche Hunde, bei denen nach ihrer besonderen Veranlagung, Erziehung solche Charaktereigenschaften vorhanden sind, die eine erhöhte Gefahr für die Verletzung von Personen bedeuten und von denen eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit ausgehen kann. (3) Kampfhunde im Sinne dieser Vorschrift sind: Pitbull-Terrier, American Staffordshire-Terrier, Staffordshire-Bullterrier, Bullterrier sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden. 4 Hundesteuerbefreiungen (1) Bei Personen, die sich nicht länger als 2 Monate im Stadtgebiet aufhalten, ist das Halten derjenigen Hunde steuerfrei, die sie bei ihrer Ankunft besitzen und nachweislich in der Bundesrepublik versteuern. (2) Steuerbefreiung wird auf Antrag und Nachweis für das Halten von 1. Diensthunden staatlicher und kommunaler Dienststellen und Einrichtungen, deren Unterhaltskosten aus öffentlichen Mitteln bestritten werden; 2. entfällt 3. entfällt 4. entfällt 5. Hunden, die in Tierheimen, in Tierschutz- und ähnlichen Vereinen gehalten werden; Ergänzung

3 6. entfällt 7. Hunden, die zum Schutz und zur Hilfe Blinder, Tauber oder hilfloser Personen unentbehrlich sind oder von der Vorlage eines entsprechenden Ausweises mit den Merkmalen B, Bl, ag oder H. Die Steuerbefreiung kann von der Vorlage eines amtsärztlichen Zeugnisses abhängig gemacht werden. (3) Steuerbefreiung wird für die Dauer von 1 Jahr gewährt, wenn ein Hund aus dem städtischen Tierheim übernommen wird (außer Kampfhunde und deren Mischlinge). Die Steuer wird nachveranlagt, wenn der Hund aus nicht nachvollziehbaren Gründen abgeschafft oder dem städtischen Tierheim wieder zugeführt wird. 5 Steuerermäßigungen Die Steuer ist auf Antrag des Steuerpflichtigen auf 50 v. H. des Steuersatzes nach 3 (1) Pkt. a zu ermäßigen für das Halten von einem Hund, der zur Bewachung von Wohngebäuden benötigt wird, welche von dem nächsten bewohnten Gebäude 200 m und mehr entfernt liegen. 6 entfällt 7 Allgemeine Voraussetzungen für die Steuerermäßigung und Steuerbefreiung (1) Steuerermäßigung oder Steuerbefreiung wird nur gewährt, wenn 1. die Hunde für den angegebenen Verwendungszweck hinlänglich geeignet sind; 2. entfällt 3. entfällt 4. entfällt. (2) Steuerermäßigung oder -befreiung wird von dem Kalendermonat an gewährt, in dem der Antrag gestellt wurde. 16. Ergänzung 3

4 Hundesteuersatzung 8 Beginn und Ende der Steuerpflicht (1) Die Steuer wird für ein Kalenderjahr oder, wenn die Steuerpflicht erst während des Kalenderjahres beginnt, für den Rest des Jahres mit Bescheid festgesetzt. Die Steuerpflicht entsteht mit Beginn des Kalendermonats, in dem ein Hund in einem Haushalt oder Wirtschaftsbereich aufgenommen wird. Die Steuerpflicht endet mit Ablauf des Kalendermonats, in dem die schriftliche Abmeldung erfolgt. (2) Die Steuer wird in vierteljährlichen Teilbeträgen zum , , und jeden Jahres fällig. Wird die Steuer erstmalig im laufenden Jahr festgesetzt, ist deren Fälligkeit ein Monat nach Zugehen des Festsetzungsbescheides für die zurückliegende Zeit. 9 entfällt 10 Meldepflichten (1) Wer einen Hund anschafft oder mit einem Hund zuzieht, hat ihn binnen 14 Tagen bei der Lutherstadt Wittenberg anzumelden. Neugeborene Hunde gelten mit Ablauf des dritten Monats nach der Geburt als angeschafft. (2) Wer einen Hund abschafft, veräußert oder mit ihm aus der Stadt Wittenberg fortzieht, hat den Hund innerhalb von 14 Tagen bei der Lutherstadt Wittenberg abzumelden. (3) Fallen die Voraussetzungen für eine Steuerermäßigung oder Steuerbefreiung fort, so hat der Hundehalter das binnen 14 Tagen anzuzeigen. (4) Nach der Anmeldung werden Hundesteuermarken ausgegeben, die bei der Abmeldung des Hundes wieder abgegeben werden müssen. Der Hundehalter darf Hunde außerhalb seiner Wohnung oder seines umfriedeten Grundbesitzes nur mit einer sichtbar befestigten gültigen Steuermarke umherlaufen lassen. Der Hundehalter ist verpflichtet, den Ordnungsbeamten der Stadt die gültige Steuermarke auf Verlangen vorzuzeigen. (5) Bei der Durchführung von Hundebestandsaufnahmen sind alle zur wahrheitsgemäßen Ausfüllung der von der Stadt übersandten Nachweise innerhalb der vorgeschriebenen Frist verpflichtet. Durch das Ausfüllen von Bestandsnachweisen wird die Verpflichtung zur satzungsmäßigen An- und Abmeldung der Hunde nicht berührt Ergänzung

5 11 Ordnungswidrigkeiten (1) Ordnungswidrig im Sinne von 16 Absatz 2 des KAG LSA handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig: 1. seinen Meldepflichten nach 10 Abs.1, 2 und 3 nicht oder nicht rechtzeitig nachkommt, 2. als Hundehalter entgegen 10 Abs. 4 seinen Hund außerhalb seiner Wohnung oder seines umfriedeten Grundbesitzes ohne sichtbar befestigte gültige Hundesteuermarke umherlaufen lässt, 3. als Hundehalter entgegen 10 Abs. 4 Bediensteten der Lutherstadt Wittenberg die gültige Hundesteuermarke nicht auf Verlangen vorzeigt, 4. als Hundehalter entgegen 10 Abs. 4 die Hundesteuermarke bei Abmeldung des Hundes nicht wieder abgibt. (2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einem Bußgeld bis zu zehntausend Euro geahndet werden. 12 In-Kraft-Treten Diese Satzung tritt am (1. Änderungssatzung am , 2. Änderungssatzung rückwirkend zum , 3. Änderungssatzung rückwirkend zum und 4. Änderungssatzung am ) in Kraft. Gleichzeitig tritt die Hundesteuerordnung vom außer Kraft. 16. Ergänzung 5

Hundesteuersatzung der Stadt Bückeburg

Hundesteuersatzung der Stadt Bückeburg Hundesteuersatzung der Stadt Bückeburg Leseabschrift in der Fassung der 2. Änderungssatzung vom 11.12.2014 Aufgrund der 6, 40 und 83 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) in der Fassung vom 22. August

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Moringen

Hundesteuersatzung der Stadt Moringen 21.0 Hundesteuersatzung der Stadt Moringen Aufgrund der 6, 40 und 83 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) und des 3 des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes (NKAG), in der jeweils geltenden

Mehr

Satzung über die Hundesteuer. des. Flecken Siedenburg

Satzung über die Hundesteuer. des. Flecken Siedenburg Satzung über die Hundesteuer des Flecken Siedenburg Satzung mit den eingearbeiteten Satzungsänderungen: 1. Änderungssatzung 08.03.2012 (In Kraft 01.01.2012) Hundesteuersatzung des Flecken Siedenburg Aufgrund

Mehr

HUNDESTEUERSATZUNG. der Stadt Papenburg. Hundesteuersatzung Seite 1 von 6. in der Fassung vom

HUNDESTEUERSATZUNG. der Stadt Papenburg. Hundesteuersatzung Seite 1 von 6. in der Fassung vom Hundesteuersatzung Seite 1 von 6 HUNDESTEUERSATZUNG der Stadt Papenburg in der Fassung vom 03.07.2003 Inhaltsverzeichnis: Seite 1 Steuergegenstand...2 2 Steuerpflichtiger...2 3 Steuermaßstab und Steuersätze...2

Mehr

Hundesteuersatzung. der Stadt Lohne (Oldenburg)

Hundesteuersatzung. der Stadt Lohne (Oldenburg) 2.1.16 Hundesteuersatzung der Stadt Lohne (Oldenburg) Aufgrund der 6, 40 und 83 Abs. 1 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) in der Fassung vom 22.08.1996 (Nds. GVBl. S. 382), zuletzt geändert durch

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Wardenburg in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom

Hundesteuersatzung der Gemeinde Wardenburg in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom 3.121.2 Hundesteuersatzung der Gemeinde Wardenburg in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom 04.08.2000 (In dieser Fassung in Kraft seit dem 01.09.2000) 1 - Steuergegenstand Gegenstand der Steuer ist

Mehr

Sammlung des Ortsrechts der Gemeinde Ensdorf. Kapitel: Haushalt und Steuern Dokument: Hundesteuersatzung Stand Seite: 1.

Sammlung des Ortsrechts der Gemeinde Ensdorf. Kapitel: Haushalt und Steuern Dokument: Hundesteuersatzung Stand Seite: 1. Dokument: Hundesteuersatzung Stand 16-12-2010 Seite: 1 Satzung der Gemeinde Ensdorf über die Erhebung der Hundesteuer Aufgrund des 12 des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes (KSVG) in der Fassung der Bekanntmachung

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Weyhe

Hundesteuersatzung der Gemeinde Weyhe - L e s e f a s s u n g - Hundesteuersatzung der Gemeinde Weyhe Stand: Neufassung vom 01.10.2010, in Kraft getreten am 01.01.2011; zuletzt geändert durch die 1. Änderungssatzung vom 18.12.2013, in Kraft

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Cremlingen

Hundesteuersatzung der Gemeinde Cremlingen Hundesteuersatzung der Gemeinde Cremlingen Aufgrund der 6, 40 und 83 Abs. 1 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) und der 1, 2 und 3 des Nieders. Kommunalabgabengesetzes (NKAG) in der jeweils gültigen

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Schwerte vom

Hundesteuersatzung der Stadt Schwerte vom Hundesteuersatzung der Stadt Schwerte vom 01.12.2011 Aufgrund der 7 und 41 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV NRW Seite 666/SGV

Mehr

Hundesteuersatzung des Fleckens Salzhemmendorf

Hundesteuersatzung des Fleckens Salzhemmendorf Hundesteuersatzung des Fleckens Salzhemmendorf Aufgrund der 10, 58 und 111 Abs. 1 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBI. S. 576) in der zur Zeit gültigen

Mehr

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Stadt Herdorf vom 28. März 2012

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Stadt Herdorf vom 28. März 2012 Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Stadt Herdorf vom 28. März 2012 Der Stadtrat hat auf Grund des 24 der Gemeindeordnung (GemO) und der 2 und 5 Abs. 3 des Kommunalabgabengesetzes (KAG) die

Mehr

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Gemeinde Hage (Lesefassung)

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Gemeinde Hage (Lesefassung) Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Gemeinde Hage (Lesefassung) Aufgrund der 6, 40 und 83 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) i.d.f. vom 22.8.1996 (Nds. GVBl. S. 382), zuletzt geändert

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Sottrum

Hundesteuersatzung der Gemeinde Sottrum Hundesteuersatzung der Gemeinde Sottrum Stand: 1. Änderungssatzung vom 25.01.2010 ( 4 Abs. 1), Inkrafttreten zum 01.01.2010 (eingearbeitet) Aufgrund der 6, 40 und 83 Abs. 1 der Niedersächsischen Gemeindeordnung

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Nordkirchen vom 28. November 2006

Hundesteuersatzung der Gemeinde Nordkirchen vom 28. November 2006 2.2 (1) Hundesteuersatzung der Gemeinde Nordkirchen vom 28. November 2006 Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV NRW

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Aken (Elbe)

Hundesteuersatzung der Stadt Aken (Elbe) Lesefassung Hundesteuersatzung der Stadt Aken (Elbe) Auf der Grundlage der 4, 6 und 91 der Gemeindeordnung für das Land Sachsen-Anhalt vom 5. Oktober 1993 (GVBl. LSA S. 568), zuletzt geändert durch Artikel

Mehr

H u n d e s t e u e r s a t z u n g der Stadt Haselünne in der Fassung vom (Inkrafttreten: )

H u n d e s t e u e r s a t z u n g der Stadt Haselünne in der Fassung vom (Inkrafttreten: ) H u n d e s t e u e r s a t z u n g der Stadt Haselünne in der Fassung vom 13.06.2013 (Inkrafttreten: 01.07.2013) Inhaltsverzeichnis: 1 Steuergegenstand 2 Steuerpflichtiger 3 Steuermaßstab und Steuersätze

Mehr

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Stadt Kitzscher

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Stadt Kitzscher Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Stadt Kitzscher Aufgrund von 4 Sächsische Gemeindeordnung (SächsGemO) in der gültigen Fassung in Verbindung mit 2 und 7 Abs. 2 Sächsisches Kommunalabgabengesetz

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Ilsede ab dem

Hundesteuersatzung der Gemeinde Ilsede ab dem Hundesteuersatzung der Gemeinde Ilsede ab dem 01.01.2016 Inhaltsverzeichnis: 1 Steuergegenstand 2 Steuerpflichtiger 3 Steuermaßstab und Steuersätze 4 Steuerfreiheit 5 Steuerbefreiung, Steuerermäßigung

Mehr

H u n d e s t e u e r s a t z u n g der Stadt Walsrode

H u n d e s t e u e r s a t z u n g der Stadt Walsrode H u n d e s t e u e r s a t z u n g der Stadt Walsrode Aufgrund der 10, 58 und 111 Abs. 1 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) in der Fassung vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576) und

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Wittmund

Hundesteuersatzung der Stadt Wittmund Hundesteuersatzung der Stadt Wittmund Aufgrund der 10, 58 und 111 Abs. 1 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) in der Fassung vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert durch

Mehr

Neufassung der Hundesteuersatzung der Stadt Zerbst/Anhalt (Hundesteuersatzung)

Neufassung der Hundesteuersatzung der Stadt Zerbst/Anhalt (Hundesteuersatzung) Neufassung der Hundesteuersatzung der Stadt Zerbst/Anhalt (Hundesteuersatzung) Aufgrund der 5, 8, 45 und 99 Kommunalverfassungsgesetz des Landes Sachsen- Anhalt vom 17. Juni 2014 (GVBl. LSA S. 288) und

Mehr

Lesefassung der Satzung der Universitäts- und Hansestadt Greifswald über die Erhebung einer Hundesteuer

Lesefassung der Satzung der Universitäts- und Hansestadt Greifswald über die Erhebung einer Hundesteuer Lesefassung der Satzung der Universitäts- und Hansestadt Greifswald über die Erhebung einer Hundesteuer (Die Änderungen aus Beschluss-Nr. B 598-40/03 vom 22.09.2003, Beschluss-Nr. B 65-05/40 vom 25.10.2004

Mehr

Satzung für die Erhebung von Hundesteuer in der Stadt Speyer vom Steuergegenstand

Satzung für die Erhebung von Hundesteuer in der Stadt Speyer vom Steuergegenstand Der Stadtrat beschließt auf Grund 24 Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO) und des 5 Abs. 3 des Kommunalabgabengesetzes (KAG) für Rheinland-Pfalz vom 20.06.1995 (GVBl. S. 175), zuletzt geändert durch

Mehr

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer im Gebiet der Stadt Fritzlar

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer im Gebiet der Stadt Fritzlar Aufgrund der 5 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der jeweils gültigen Fassung sowie des 7 des Hessischen Gesetzes über kommunale Abgaben (KAG) in der jeweils gültigen Fassung hat die Stadtverordnetenversammlung

Mehr

Satzung über die Erhebung von Hundesteuern in der Stadt Nordhausen (Hundesteuersatzung)

Satzung über die Erhebung von Hundesteuern in der Stadt Nordhausen (Hundesteuersatzung) - Lesefassung - Satzung über die Erhebung von Hundesteuern in der Stadt Nordhausen (Hundesteuersatzung) (Präambel) 1 Steuertatbestand (1) Gegenstand der Steuer ist das Halten von Hunden im Gebiet der Stadt

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Rhauderfehn

Hundesteuersatzung der Gemeinde Rhauderfehn Hundesteuersatzung der Gemeinde Rhauderfehn in der Fassung der 1. Änderungssatzung Aufgrund der 6, 40 und 83 Abs. 1 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22.08.1996

Mehr

Hundesteuersatzung für die Stadt Monheim am Rhein vom in der Fassung der 9. Änderungssatzung vom

Hundesteuersatzung für die Stadt Monheim am Rhein vom in der Fassung der 9. Änderungssatzung vom Hundesteuersatzung 20.1 Hundesteuersatzung für die Stadt Monheim am Rhein vom 25.11.1996 in der Fassung der 9. Änderungssatzung vom 15.03.2013 Der Rat der Stadt Monheim am Rhein hat in seiner Sitzung am

Mehr

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer im Gebiet der Gemeinde Walluf im Rheingau. 1 Steuergegenstand

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer im Gebiet der Gemeinde Walluf im Rheingau. 1 Steuergegenstand Aufgrund der 5 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 07. März 2005 (GVBl. I Seite 142), zuletzt geändert durch Gesetz vom 24. März 2010 (GVBl. I Seite 119),

Mehr

Hundesteuersatzung. der Stadt Haltern am See

Hundesteuersatzung. der Stadt Haltern am See - 1-2.04 Hundesteuersatzung der Stadt Haltern am See Hinweis: Dieser Satzungstext stellt die bereinigte Fassung mit dem unten angegebenen Stand dar. (Satzung vom 15.12.2006 Amtsblatt Nr. 16 vom 21.12.2006;

Mehr

Satzung der Ortsgemeinde Wattenheim über die Erhebung von Hundesteuer vom

Satzung der Ortsgemeinde Wattenheim über die Erhebung von Hundesteuer vom Satzung der Ortsgemeinde Wattenheim über die Erhebung von Hundesteuer vom 29.10.2010 Der Ortsgemeinderat hat aufgrund des 24 der Gemeindeordnung (GemO), des 1 des Landesgesetzes über die Ermächtigung der

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Buckow (Märkische Schweiz) vom

Hundesteuersatzung der Stadt Buckow (Märkische Schweiz) vom Hundesteuersatzung der Stadt Buckow (Märkische Schweiz) vom 21.11. 2012 Auf Grund der 3 Abs. 1 und 28 Abs. 2 Nr. 9 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf) vom 18.12.2007 (GVBI. I S. 286),

Mehr

1 Steuergegenstand, Entstehung der Steuer

1 Steuergegenstand, Entstehung der Steuer 2 Satzung für die Erhebung der Hundesteuer Der Ortsgemeinderat St. Johann hat auf Grund des 24 der Gemeindeordnung (GemO) und der 2 und 5 Abs. 3 des Kommunalabgabengesetzes (KAG) die folgende Satzung beschlossen,

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Nienhagen

Hundesteuersatzung der Gemeinde Nienhagen Hundesteuersatzung der Gemeinde Nienhagen Aufgrund der 10, 58 und 111 Abs. 1 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) i.d.f. v. 17.10.2010 (Nds. GVBl. S. 576) und des 3 des Niedersächsischen

Mehr

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Mittweida (Hundesteuersatzung) Vom

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Mittweida (Hundesteuersatzung) Vom Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Mittweida (Hundesteuersatzung) Vom 04. 11.1993 in der Fassung der Zweiten Änderungssatzung Vom 26.10.2001 Der Stadtrat der Stadt Mittweida hat aufgrund

Mehr

H u n d e s t e u e r s a t z u n g. der Gemeinde Groß-Rohrheim. vom

H u n d e s t e u e r s a t z u n g. der Gemeinde Groß-Rohrheim. vom H u n d e s t e u e r s a t z u n g der Gemeinde Groß-Rohrheim vom 09.12.1998 in der Fassung der 1. Änderung vom 05.05.1999 1 Aufgrund der 5 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom

Mehr

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Hainichen

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Hainichen Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Hainichen Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) in der jeweils geltenden Fassung in Verbindung mit den 2 und

Mehr

Hundesteuersatzung. der Stadt Leinefelde-Worbis

Hundesteuersatzung. der Stadt Leinefelde-Worbis Hundesteuersatzung der Stadt Leinefelde-Worbis Aufgrund der 19 Abs. 1 und 20 Abs. 1 der Thüringer Gemeinde- und Landkreisordnung (Thüringer Kommunalordnung ThürKO), in der Fassung der Bekanntmachung vom

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Bad Nenndorf

Hundesteuersatzung der Stadt Bad Nenndorf Hundesteuersatzung der Stadt Bad Nenndorf Auf Grund der 6 und 83 der Niedersächsischen Gemeindeordnung und des 3 des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes vom 08.02.1973 (Nds. GVBl S. 41) in den jeweils

Mehr

- 1-2 Finanzen und Steuern 22-2 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- 1-2 Finanzen und Steuern 22-2 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- - 1 - Hundesteuersatzung der Stadt Emden vom 28. Oktober 1974 (Amtsblatt Reg.-Bez. Aurich v. 15.12.1974, S. 201) in der Fassung vom 22. September 2004 (Änderung v. 22.11.1982 Amtsblatt 1982 S. 1210/in

Mehr

ÜBER DIE ERHEBUNG EINER HUNDESTEUER

ÜBER DIE ERHEBUNG EINER HUNDESTEUER S A T Z U N G ÜBER DIE ERHEBUNG EINER HUNDESTEUER IM GEBIET DER STADT MÖRFELDEN-WALLDORF 1 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S 1 - Steuergegenstand 2 - Steuerpflicht und Haftung 3 - Entstehung und Ende

Mehr

Hundesteuersatzung. der Stadt Mechernich

Hundesteuersatzung. der Stadt Mechernich Hundesteuersatzung der Stadt Mechernich vom 17. Dezember 1997 i.d.f. der Änderungssatzungen vom 25.3.1998 und 20.11.2000 und der 3. Änderung durch die Artikel-Satzung zur Anpassung ortsrechtlicher Vorschriften

Mehr

S A T Z U N G ÜBER DIE ERHEBUNG DER H U N D E S T E U E R

S A T Z U N G ÜBER DIE ERHEBUNG DER H U N D E S T E U E R 9.1 GEMEINDE LEINGARTEN LANDKREIS HEILBRONN S A T Z U N G ÜBER DIE ERHEBUNG DER H U N D E S T E U E R Der Gemeinderat der Gemeinde Leingarten hat auf Grund von 4 Gemeindeordnung Baden-Württemberg sowie

Mehr

- 1 - Hundesteuersatzung der Stadt Emsdetten vom 12. Februar 2010

- 1 - Hundesteuersatzung der Stadt Emsdetten vom 12. Februar 2010 - 1 - Hundesteuersatzung der Stadt Emsdetten vom 12. Februar 2010 Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV NRW S.

Mehr

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer. (Hundesteuersatzung HS)

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer. (Hundesteuersatzung HS) Satzung über die Erhebung der Hundesteuer (Hundesteuersatzung HS) Der Gemeinderat der Gemeinde Gutach hat auf Grund von 4 Gemeindeordnung Baden- Württemberg sowie 2, 5a, 6 und 8 Kommunalabgabengesetz Baden-Württemberg

Mehr

Satzung über die Anmeldung von Hunden und die Erhebung der Hundesteuer in Lörrach. - Hundesteuersatzung

Satzung über die Anmeldung von Hunden und die Erhebung der Hundesteuer in Lörrach. - Hundesteuersatzung Satzung über die Anmeldung von Hunden und die Erhebung der Hundesteuer in Lörrach - Hundesteuersatzung (Redaktionelle Fassung) vom 21. November 1996, geändert durch Satzung vom 26. Oktober 2000 und vom

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Soest vom Steuergegenstand, Steuerpflicht, Haftung

Hundesteuersatzung der Stadt Soest vom Steuergegenstand, Steuerpflicht, Haftung Stadt Soest Der Bürgermeister Hundesteuersatzung der Stadt Soest vom 16.12.1999 Bereinigte Fassung Aufgrund von 7 Abs. 3 Satz 1 i.v.m. 41 Abs. 1 Satz 2 Buchst. f der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Hagen vom 19. Dezember 1997, zuletzt geändert durch den VII. Nachtrag vom 26. Februar 2015

Hundesteuersatzung der Stadt Hagen vom 19. Dezember 1997, zuletzt geändert durch den VII. Nachtrag vom 26. Februar 2015 22.20.04 Hundesteuersatzung der Stadt Hagen vom 19. Dezember 1997, zuletzt geändert durch den VII. Nachtrag vom 26. Februar 2015 Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Wuppertal vom

Hundesteuersatzung der Stadt Wuppertal vom Hundesteuersatzung der Stadt Wuppertal vom 15.12.2000 Aufgrund der 7, 41 Abs. 1 Buchstabe f der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV

Mehr

Stadt Neuenbürg Enzkreis. Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Neuenbürg

Stadt Neuenbürg Enzkreis. Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Neuenbürg Stadt Neuenbürg Enzkreis Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Neuenbürg Der Gemeinderat der Stadt Neuenbürg hat aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg sowie der 2, 8 Abs. 2 und

Mehr

2.1 Seite Hundesteuersatzung

2.1 Seite Hundesteuersatzung 2.1 Seite - 1 - der Stadt Düren vom 10.12.1997 in Kraft getreten am 1.1.1998, unter Berücksichtigung der Änderungen vom 13.12.2001, 14.11.2006, 16.12.2008 und 24.05.2012 1 1 Steuergegenstand, Steuerpflicht,

Mehr

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Stadt Erbach (Hundesteuersatzung)

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Stadt Erbach (Hundesteuersatzung) Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in der Stadt Erbach (Hundesteuersatzung) Auf Grund der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO) sowie 2, 8 Abs. 2 und 9 Abs. 3 des Kommunalabgabengesetzes

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Troisdorf. vom *)

Hundesteuersatzung der Stadt Troisdorf. vom *) 2.1.1 Hundesteuersatzung der Stadt Troisdorf vom 04.10.2000*) Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV NRW S. 666), zuletzt

Mehr

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Schwetzingen. vom 29. Juni 2000 geändert durch Euro-Anpassungs-Satzung vom 17.

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Schwetzingen. vom 29. Juni 2000 geändert durch Euro-Anpassungs-Satzung vom 17. Stadt Schwetzingen Rhein-Neckar-Kreis Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Schwetzingen vom 29. Juni 2000 geändert durch Euro-Anpassungs-Satzung vom 17.Mai 2001 1 Steuergegenstand (1) Die Stadt

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Tecklenburg vom in der Fassung der III. Änderungssatzung vom

Hundesteuersatzung der Stadt Tecklenburg vom in der Fassung der III. Änderungssatzung vom Hundesteuersatzung der Stadt Tecklenburg vom 31.05.2005 in der Fassung der III. Änderungssatzung vom 19.12.2012 Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung

Mehr

Hundesteuersatzung. 1 Steuergegenstand, Steuerpflicht, Haftung (1) Gegenstand der Steuer ist das Halten von Hunden im Stadtgebiet Lengerich.

Hundesteuersatzung. 1 Steuergegenstand, Steuerpflicht, Haftung (1) Gegenstand der Steuer ist das Halten von Hunden im Stadtgebiet Lengerich. Hundesteuersatzung 1 Steuergegenstand, Steuerpflicht, Haftung (1) Gegenstand der Steuer ist das Halten von Hunden im Stadtgebiet Lengerich. (2) Steuerpflichtig ist der Hundehalter. Hundehalter ist, wer

Mehr

Steuergegenstand Gegenstand der Steuer ist das Halten von Hunden durch natürliche Personen im Gemeindegebiet.

Steuergegenstand Gegenstand der Steuer ist das Halten von Hunden durch natürliche Personen im Gemeindegebiet. Gemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe) Satzungen über die Erhebung einer Hundesteuer (E R S E T Z UN G S S A T Z U N G) Aufgrund der 5 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der jeweils gültigen Fassung

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Dülmen

Hundesteuersatzung der Stadt Dülmen Hundesteuersatzung der Stadt Dülmen vom 23.11.2001*) Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV NRW S. 666/SGV NRW 2023),

Mehr

Satzung der Gemeinde Münsterdorf über die Erhebung einer Hundesteuer

Satzung der Gemeinde Münsterdorf über die Erhebung einer Hundesteuer Satzung der Gemeinde Münsterdorf über die Erhebung einer Hundesteuer in der Fassung der 2. Nachtragssatzung vom 11.07.2014 (in Kraft seit 01.01.2015) Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung und der 1 und 3

Mehr

Satzung der Stadt Vetschau/Spreewald über die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung)

Satzung der Stadt Vetschau/Spreewald über die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung) Satzung der Stadt Vetschau/Spreewald über die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung) (Veröffentlicht im Amtsblatt 13/2014 am 13. Dezember 2014) Aufgrund der 3 und 28 der Kommunalverfassung des

Mehr

Satzung der Gemeinde Nienstädt für die Erhebung einer Hundesteuer

Satzung der Gemeinde Nienstädt für die Erhebung einer Hundesteuer Satzung der Gemeinde Nienstädt für die Erhebung einer Hundesteuer Aufgrund der 10, 58 Abs. 1 Nr. 5 und 111 Abs. 1 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) i.d.f. v. 17.12.2010 (Nds. GVBl.

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Bülkau, Landkreis Cuxhaven vom 09. Dezember 2008

Hundesteuersatzung der Gemeinde Bülkau, Landkreis Cuxhaven vom 09. Dezember 2008 Hundesteuersatzung der Gemeinde Bülkau, Landkreis Cuxhaven vom 09. Dezember 2008 Aufgrund der 6 und 83 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 28.10.2006 (Nds.

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Twist

Hundesteuersatzung der Gemeinde Twist Hundesteuersatzung der Gemeinde Twist Aufgrund der 6, 40 (1) Nr. 4 und 83 der Nieders. Gemeindeordnung (NGO) in der Fassung vom 22.08.1996 (Nieders. Gesetz- und Verordnungsblatt Seite 382), zuletzt geändert

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Herten vom

Hundesteuersatzung der Stadt Herten vom Hundesteuersatzung der Stadt Herten vom 29.03.2012 Auf Grund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV NW S. 666/SGV. NW 2023) zuletzt

Mehr

Satzung der Stadt Simmern/ Hunsrück über die Erhebung der Hundesteuer vom

Satzung der Stadt Simmern/ Hunsrück über die Erhebung der Hundesteuer vom Satzung der Stadt Simmern/ Hunsrück über die Erhebung der Hundesteuer vom 28.09.2011 Der Stadtrat hat auf Grund des 24 der Gemeindeordnung (GemO) und der 2 und 5 Abs. 3 des Kommunalabgabengesetzes (KAG)

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Scheden

Hundesteuersatzung der Gemeinde Scheden Hundesteuersatzung der Gemeinde Scheden Aufgrund der 10, 58, 14, Abs. 1 Satz 2 und 98 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) und des 3 des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes

Mehr

GROßE KREISSTADT ROTTWEIL. Satzung über die Erhebung der Hundesteuer

GROßE KREISSTADT ROTTWEIL. Satzung über die Erhebung der Hundesteuer GROßE KREISSTADT ROTTWEIL Satzung über die Erhebung der Hundesteuer Der Gemeinderat der Stadt Rottweil hat auf Grund von 4 Gemeindeordnung Baden- Württemberg in Verbindung mit 2, 8 Abs. 2, 9 Abs. 3 und

Mehr

Satzung. über die Erhebung von Hundesteuer der Ortsgemeinde Edesheim. vom 30. März 2012

Satzung. über die Erhebung von Hundesteuer der Ortsgemeinde Edesheim. vom 30. März 2012 Satzung über die Erhebung von Hundesteuer der Ortsgemeinde Edesheim vom 30. März 2012 Der Ortsgemeinderat hat auf Grund des 24 der Gemeindeordnung (GemO) und der 2 und 5 Abs. 3 des Kommunalabgabengesetzes

Mehr

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer der Stadt Leimen (Hundesteuersatzung)

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer der Stadt Leimen (Hundesteuersatzung) 1 Satzung über die Erhebung der Hundesteuer der Stadt Leimen (Hundesteuersatzung) Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg -GemO- in der Fassung vom 24. Juli 2000 (GBl. S. 582, ber. 698)

Mehr

Satzung. über die Erhebung von Hundesteuer in der Stadt Ettlingen in der Fassung vom 8. Dezember 2010 *) (Hundesteuersatzung) Inhaltsverzeichnis

Satzung. über die Erhebung von Hundesteuer in der Stadt Ettlingen in der Fassung vom 8. Dezember 2010 *) (Hundesteuersatzung) Inhaltsverzeichnis Satzung über die Erhebung von Hundesteuer in der Stadt Ettlingen in der Fassung vom 8. Dezember 2010 *) () Inhaltsverzeichnis 1 Steuergegenstand... 2 2 Steuerschuldner und Haftung, Steuerpflichtiger...

Mehr

STADT BAD LIEBENZELL LANDKREIS CALW

STADT BAD LIEBENZELL LANDKREIS CALW STADT BAD LIEBENZELL LANDKREIS CALW SATZUNG über die Erhebung der Hundesteuer (Hundesteuersatzung) vom 05. Dezember 2000 in der Fassung der 2. Änderungssatzung vom 7. Februar 2012 Stadtrecht Bad Liebenzell

Mehr

S A T Z U N G. der Gemeinde Groß Wittensee. über die Erhebung einer Hundesteuer. 1 Steuergegenstand. 2 Steuerpflicht

S A T Z U N G. der Gemeinde Groß Wittensee. über die Erhebung einer Hundesteuer. 1 Steuergegenstand. 2 Steuerpflicht 1 S A T Z U N G der Gemeinde Groß Wittensee über die Erhebung einer Hundesteuer Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein in der derzeit gültigen Fassung und der 1, 2 und 3 des Kommunalabgabengesetzes

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Monschau vom geändert durch: 1. Änderung vom

Hundesteuersatzung der Stadt Monschau vom geändert durch: 1. Änderung vom Hundesteuersatzung der Stadt Monschau vom 29.09.2010 geändert durch: 1. Änderung vom 06.12.2012 Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NW) in der Fassung der Bekanntmachung

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Westerstede

Hundesteuersatzung der Stadt Westerstede Hundesteuersatzung der Stadt Westerstede in der Fassung vom 18.07.2012 1 Steuergegenstand Gegenstand der Steuer ist das Halten von mehr als drei Monate alten Hunden im Stadtgebiet. Kann das Alter eines

Mehr

Satzung über die Erhebung von Hundesteuer der Stadt Bad Breisig. vom 14. Oktober 2015

Satzung über die Erhebung von Hundesteuer der Stadt Bad Breisig. vom 14. Oktober 2015 Satzung über die Erhebung von Hundesteuer der Stadt Bad Breisig vom 14. Oktober 2015 Der Stadtrat Bad Breisig hat auf Grund des 24 der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO) vom 31. Januar 1994 (GVBl.

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Rees vom 17. Dezember einschließlich Änderungen, zuletzt geändert am:

Hundesteuersatzung der Stadt Rees vom 17. Dezember einschließlich Änderungen, zuletzt geändert am: Hundesteuersatzung der Stadt Rees vom 17. Dezember 1997 einschließlich Änderungen, zuletzt geändert am: 07.04.2011 1 Steuergegenstand, Steuerpflicht, Haftung (1) Gegenstand der Steuer ist das Halten von

Mehr

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer im Gebiet der Gemeinde Flieden

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer im Gebiet der Gemeinde Flieden Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer im Gebiet der Gemeinde Flieden einschließlich der 2. Änderung vom 05.12.2006 einschließlich der 3. Änderung vom 27.08.2009 Aufgrund der 5 und 51 der Hessischen

Mehr

S a t z u n g der Stadt Gernrode über die Erhebung von Hundesteuern (Hundesteuersatzung)

S a t z u n g der Stadt Gernrode über die Erhebung von Hundesteuern (Hundesteuersatzung) S a t z u n g der Stadt Gernrode über die Erhebung von Hundesteuern (Hundesteuersatzung) Auf Grund der 6 und 91 der Gemeindeordnung für das Land Sachsen- Anhalt (GO LSA) vom 05.10.1993, zuletzt geändert

Mehr

STADT PLOCHINGEN. Landkreis Esslingen. S A T Z U N G über die Hundesteuer

STADT PLOCHINGEN. Landkreis Esslingen. S A T Z U N G über die Hundesteuer STADT PLOCHINGEN Landkreis Esslingen S A T Z U N G über die Hundesteuer Auf Grund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO) sowie 2, 8 Abs. 2 und 9 Abs. 3 des Kommunalabgabengesetzes für Baden-Württemberg

Mehr

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Muggensturm

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Muggensturm Gemeinde Muggensturm Landkreis Rastatt Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Muggensturm Der Gemeinderat der Gemeinde Muggensturm hat aufgrund von 4 Gemeindeordnung Baden-Württemberg sowie 2, 5

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Sandersdorf-Brehna

Hundesteuersatzung der Stadt Sandersdorf-Brehna Stadt Sandersdorf-Brehna Fachbereich Zentrale Dienste und Recht Hundesteuersatzung der Stadt Sandersdorf-Brehna in der Fassung vom 12.12.2013 Veröffentlichung: 20.12.2013 Inkrafttreten: 01.01.2014 Veröffentlichung

Mehr

Satzung für die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung)

Satzung für die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung) Satzung für die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung) Satzung für die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung) Auf der Grundlage des 19 Abs. 1 der Thüringer Gemeinde- und Landkreisordnung

Mehr

Neufassung der Hundesteuersatzung der Stadt Damme

Neufassung der Hundesteuersatzung der Stadt Damme Neufassung der Hundesteuersatzung der Stadt Damme Aufgrund der 6, 40 und 83 Abs. 1 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) i. d. F. v. 22.08.1996 (Nds. GVBl. S. 382), zuletzt geändert durch Gesetz

Mehr

Satzung der Gemeinde Jade. über die Erhebung von Hundesteuern

Satzung der Gemeinde Jade. über die Erhebung von Hundesteuern Satzung der Gemeinde Jade über die Erhebung von Hundesteuern Veröffentlicht im Amtsblatt für den Landkreis Wesermarsch Nr. 16 vom 02.05.2008, in Kraft getreten am 02.05.2009 mit Ausnahme von 3 Abs. 1 der

Mehr

Hundesteuersatzung. der Gemeinde Ihlienworth, Landkreis Cuxhaven vom

Hundesteuersatzung. der Gemeinde Ihlienworth, Landkreis Cuxhaven vom Hundesteuersatzung der Gemeinde Ihlienworth, Landkreis Cuxhaven vom Aufgrund der 10 und 58 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NkomVG) vom 17.12.2012 (Nds. GVBl. S. 576) und der 1, 2 und

Mehr

SATZUNG DER STADT SULZBACH-ROSENBERG FÜR DIE ERHEBUNG DER HUNDESTEUER (HUNDESTEUERSATZUNG)

SATZUNG DER STADT SULZBACH-ROSENBERG FÜR DIE ERHEBUNG DER HUNDESTEUER (HUNDESTEUERSATZUNG) SATZUNG DER STADT SULZBACH-ROSENBERG FÜR DIE ERHEBUNG DER HUNDESTEUER (HUNDESTEUERSATZUNG) Beschlossen in der Sitzung des Stadtrates am 27.10.2009 Veröffentlicht durch Niederlegung im Haupt- und Personalamt

Mehr

Satzung. Hundesteuern

Satzung. Hundesteuern Satzung über die Erhebung von Hundesteuern in der Gemeinde Nonnweiler Aufgrund des 12 des saarländischen Kommunalselbstverwaltungsgesetzes (KSVG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. Juni 1997 (Amtsblatt

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Rhede vom 18. Dezember 1996 i.d.f. der 4. Änderungssatzung vom 26. September 2014

Hundesteuersatzung der Stadt Rhede vom 18. Dezember 1996 i.d.f. der 4. Änderungssatzung vom 26. September 2014 Hundesteuersatzung der Stadt Rhede vom 18. Dezember 1996 i.d.f. der 4. Änderungssatzung vom 26. September 2014 Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung

Mehr

Hundesteuersatzung der Gemeinde Gangelt

Hundesteuersatzung der Gemeinde Gangelt 2-1 Hundesteuersatzung der Gemeinde Gangelt Inhaltsübersicht 1 Steuergegenstand, Steuerpflicht, Haftung 2 Steuermaßstab und Steuersatz 3 Steuerbefreiung 4 Allgemeine Steuerermäßigung 5 Allgemeine Voraussetzungen

Mehr

GEMEINDE UNTERFÖHRING

GEMEINDE UNTERFÖHRING GEMEINDE UNTERFÖHRING Satzung der Gemeinde Unterföhring für die Erhebung der Hundesteuer Aufgrund des Art. 23 der Gemeindeordnung und des von Art. 2 Abs. 1 Satz 1 und Art. 3 Abs. 1 des Kommunalabgabengesetzes

Mehr

SATZUNG. über die Erhebung einer Hundesteuer in der Gemeinde Escheburg

SATZUNG. über die Erhebung einer Hundesteuer in der Gemeinde Escheburg SATZUNG über die Erhebung einer Hundesteuer in der Gemeinde Escheburg Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein und der 1, 2, 3 und 18 des Kommunalabgabengesetzes für das Land Schleswig-Holstein

Mehr

Stadt Besigheim Kreis Ludwigsburg

Stadt Besigheim Kreis Ludwigsburg H5 Stadt Besigheim Kreis Ludwigsburg Satzung über die Hundesteuer vom 30.09.2003 Satzung über die Erhebung der Hundesteuer Der Gemeinderat der Stadt Besigheim hat aufgrund von 4 der Gemeindeordnung von

Mehr

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Herrnhut

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Herrnhut Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer in der Stadt Herrnhut Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juni 1999 (GVBl. S.

Mehr

Nachstehend wird die Hundesteuersatzung der Stadt Pirna in der seit 01.01.2012 geltenden Fassung wiedergegeben. Darin sind berücksichtigt:

Nachstehend wird die Hundesteuersatzung der Stadt Pirna in der seit 01.01.2012 geltenden Fassung wiedergegeben. Darin sind berücksichtigt: Nachstehend wird die Hundesteuersatzung der Stadt Pirna in der seit 01.01.2012 geltenden Fassung wiedergegeben. Darin sind berücksichtigt: 1. die Hundesteuersatzung vom 03.04.2012, öffentlich bekannt gemacht

Mehr

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer der Gemeinde Lichtentanne (Hundesteuersatzung) vom

Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer der Gemeinde Lichtentanne (Hundesteuersatzung) vom Satzung über die Erhebung einer Hundesteuer der Gemeinde Lichtentanne (Hundesteuersatzung) vom 29.02.2016 Aufgrund des 4 Sächsische Gemeindeordnung (SächsGemO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3.

Mehr

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Rheinstetten (Hundesteuersatzung) vom

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Rheinstetten (Hundesteuersatzung) vom Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung von Baden-Württemberg (GemO) sowie der 2, 8 Abs. 2 und 9 Abs. 3 des Kommunalabgabengesetzes für Baden-Württemberg (KAG) hat der Gemeinderat der Stadt Rheinstetten am

Mehr

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Wald

Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Wald Satzung über die Erhebung der Hundesteuer in Wald Der Gemeinderat der Gemeinde Wald hat auf Grund von 4 Gemeindeordnung Baden- Württemberg sowie 2, 5a, 6 und 8 Kommunalabgabengesetz Baden-Württemberg am

Mehr

Hundesteuersatzung der Stadt Heinsberg. vom 20. Dezember )

Hundesteuersatzung der Stadt Heinsberg. vom 20. Dezember ) Hundesteuersatzung der Stadt Heinsberg vom 20. Dezember 2010 1) Aufgrund des 7 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV NRW S. 666),

Mehr

Satzung der Hansestadt Wismar über die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung)

Satzung der Hansestadt Wismar über die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung) Stadtanzeiger 17/ 2011 Veröffentlichungsdatum: 22.10.2011 Inkrafttreten: 01.01.2012 Satzung der Hansestadt Wismar über die Erhebung einer Hundesteuer (Hundesteuersatzung) Nach Beschlussfassung durch die

Mehr

Satzung über die Erhebung von Hundesteuer der Stadt Annweiler am Trifels. vom 09. Dezember 2015

Satzung über die Erhebung von Hundesteuer der Stadt Annweiler am Trifels. vom 09. Dezember 2015 Satzung über die Erhebung von Hundesteuer der Stadt Annweiler am Trifels vom 09. Dezember 2015 Der Stadtrat hat auf Grund des 24 der Gemeindeordnung (GemO) und der 2 und 5 Abs. 3 des Kommunalabgabengesetzes

Mehr