Otto Mueller, Stehender Knabe und zwei Mädchen II

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Otto Mueller, Stehender Knabe und zwei Mädchen II"

Transkript

1

2 Otto Mueller (Liebau Breslau) Stehender Knabe und zwei Mädchen II (Drei Akte). Lithographie auf gelblichem Kupferdruckpapier, im Stein seitenverkehrt monogrammiert, : 24,5 cm auf 43,5 : 31,5 cm. Provenienz: Privatsammlung Norddeutschland Werkverzeichnis: Vgl. Karsch 67. Nach unseren Erkenntnissen handelt es sich hier wohl um den 2. von insgesamt 4 Zuständen (Karsch kennt 2). Der bei Karsch abgebildete erste Zustand zeigt besonders in der Partie oberhalb des sich am Ast festhaltenden Arms des Jungen noch eine gefüllte Fläche. Karsch schreibt: Ein unbestimmter Anteil der Gesamtauflage weist folgende Besonderheiten auf: Nach Druck eines Teiles der Exemplare stellte man wohl fest, daß gewisse zart oder gar nicht vom Künstler getönte Partien sich immer stärker entwickelten. Der Stein wurde also an einigen Stellen (vom Drucker?) sauber geschliffen, so in den Gliedmaßen der Figuren, links im Zwischenraum zwischen Umfassungslinie und Baumstamm sowie auch zwischen Stamm und Ast über der Hand des Knaben. Bezüglich dieses Zustandes verweist Karsch auf die bei Buchheim abgebildete Varianten, die mit unserem Exemplar übereinstimmt (Lothar-Günther Buchheim, Otto Mueller. Leben und Werk. Feldafing Taf. 30). Dieser Zustand unterscheidet sich jedoch besonders durch den einen Finger andeutenden Punkt über der Hand des Jungen von den offensichtlich im Anschluss entstandenen zwei weiteren Zuständen. Demnach wurden zu-

3 nächst dieser Punkt, danach aber auch die Stammpartie unterhalb der Astgabel sowie die gesamte Vegetation aufgehellt. Von unserem Zustand kennen wir nur das Exemplar in der Sammlung Buchheim! Laut Karsch wurde die Graphik für den von Rosa Schapire gegründeten Frauenbund zur Förderung deutscher bildender Kunst in einer ungezählten Auflage von 150 bis 300 E- xemplaren gedruckt wurde. Dennoch ist das Blatt - in jedweder Variante - allerdings selten. Mueller schreibt in einem Brief an seine Frau Weihnachten 1917: Fräulein (S)Chapire schrieb mir daß die Litho viel Freunde hat und (sie) nach bestellen mußte. 1 Eine signierte Edition hat es nie gegeben, es handelt sich dann um Gefälligkeitssignaturen. Das Papier möglicherweise etwas beschnitten und einheitlich sehr leicht gebräunt. In der linken unteren Ecke ein kaum sichtbarer Knick, oben links ein winziger Eckausriss. Ausgesprochen schöner, kontrastreicher, sehr differenzierter Abzug! 1 Karsch, Florian, Otto Mueller zum sechzigsten Todestag. Katalog der Ausstellung der Galerie NIerendorf S. 94

4 Zustand I vor der Klärung der Flächen in den Gliedmaßen, der zwischen Baumstamm und Umfassungslinie links sowie oberhalb der rechten Hand des Knaben

5 Zustand III nach Entfernung des Punktes über der Hand und der Aufhellung der Vegetation

6 Zustand IV nach erneuter Aufhellung der Vegetation und der Flächen auf dem Baumstamm, mit Gefälligkeitssignatur, die römische Zahl V könnte darauf hindeuten, dass es noch einen weitern Zustand vor diesem gegeben hat

7 Zur Entstehungsgeschichte Aus einem Brief Otto Muellers (vom 12. Juni 1917) an seine Frau Maschka erfahren wir erstmals, daß auch er (wie seine ehemaligen >Brücke-Kollegen< Heckel, Kirchner und v. a. Schmidt-Rottluff) Kontakt zur progressiven Kunsthistorikerin Dr. Rosa Schapire ( ) in Hamburg hat - die Ende September 1917, in ihrer Funktion als Mitbegründerin des >Frauenbund[es] zur Förderung deutscher bildenden Kunst<, Otto Muellers Lithographie Stehender Knabe zwischen zwei Mädchen (WV Karsch 67) als Jahresgabe dieser Institution in einer Auflage von 150/300 Exemplaren herausgibt, um den an der Ostfront weilenden Künstler (d. h. dessen Ehefrau in Berlin!) mit dem Honorar von 300 Mark finanziell (aber auch idell) zu unterstützen. - NB: Otto Muellers zweiter Auflagendruck wurde ohne seine Beaufsichtigung und Kontrolle von dem Berliner Drucker Carl Schmidt zu,hart vom Lithostein und auf (kriegsbedingt) schlechtem Papier abgezogen. 2 Auch während der Kriegsjahre blieben Akte inmitten der Natur das Leitmotiv von Muellers Kunst, sowohl in der Graphik als auch in den Gemälden. Seine Frau Maschka und ihr Neffe Eugen dienten ihm oftmals als Modelle und er erbat sich in ihrer Abwesenheit Photos der beiden als Vorlagen. 3 Um 1917 schuf Mueller eine Variante zu unserem Blatt: Stehender Knabe und zwei Mädchen (3), WVZ Karsch 170: Vermutlich ist das Blatt im unmittelbaren Zusammenhang mit K 67 entstanden, bevor Otto Mueller das gleiche Motiv für den Frauenbund zeichnete. Der Abzug befindet sich auch auf dem gleichen Papier, das zum Druck der Auflage von K 67 verwendet wurde. 2 Mück, Hans-Dieter, Hrsg., Otto Mueller. Wegbereiter der,künstlergruppe Brücke und deren,selbstverständliches Mitglied. Katalog der Ausstellung der Otto Mueller-Gesellschaft in Zwickau, Heilbronn und Duisburg 2012/13. S Soika, Aya, Weltenbruch. Die Künstler der Brücke im Ersten Weltkrieg München S. 98

8 Stehender Knabe und zwei Mädchen Lithographie Karsch 170 Nur ein Exemplar bekannt (von ca. 3) Sammlung Galerie Nierendorf Dagegen setzten die ausgewogene Komposition und die vollendete Form der Darstellung Stehender Knabe und zwei Mädchen II bei Muellers bekannter langwieriger Bildfindung frühere Entwürfe voraus. Zu ihnen gehört mit Sicherheit die Lithographie Stehender Knabe und zwei Mädchen III. Dieses Blatt weist alle Anzeichen eines Umdruckverfahrens auf. Vermutlich handelt es sich hier um eine im Lazarett entstandene Zeichnung. Als Mueller für ein paar Tage Urlaub bekam, wird er die Zeit genutzt haben, seinen Entwurf nach ersten Andrucken zu überarbeiten und anschließend direkt auf einen neuen Stein zu zeichnen, wodurch nun das Motiv seitenverkehrt erscheint. Der jeweils angewandten Methode entsprechen die Monogramme der Blätter. Die vermeintlich auf Umdruckpa-

9 pier gezeichnete Skizze weist unten links das seitenrichtige O M auf; die endgültige Fassung unten rechts dagegen das auf die Druckplatte geschriebene M O. 4 Demnach wäre Karsch 170 vor unserem Blatt entstanden und so liegt die Vermutung nahe, das Mueller mit der Umdrucklithographie nicht zufrieden war und eine neue Variante direkt auf den Stein zeichnete, dessen Druck er aber vermutlich stoppte, um das Resultat zu überarbeiten. Jedenfalls betrachtete er offensichtlich die neue Komposition als gelungener und schuf danach 1919 oder 1922 ein großformatiges Gemälde. Drei Akte in Landschaft Öl auf Leinwand um ,5 : 88,5 cm Brücke Museum, Berlin 4 Hoffmann, Meike, Otto Muellers graphisches Schaffen. In: Otto Mueller. Gemälde, Aquarelle, Pastelle und Druckgraphik aus dem Brücke-Museum Berlin. Hrsg. von Magdalena Moeller. München 1996/97. S. 32

Ausstellung München: in unserer Repräsentanz Barer Str München (gegenüber der Neuen Pinakothek)

Ausstellung München: in unserer Repräsentanz Barer Str München (gegenüber der Neuen Pinakothek) 2010 1 Verkaufsbedingungen Sämtliche im Katalog aufgeführten Arbeiten sind verkäuflich. Die genannten Preise verstehen sich in Euro. Der Verkaufspreis ist sofort fällig und beinhaltet die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Mehr

R+M Doebele - Galerie und Kunstauktionen, Auguststraße 72, D Berlin Telefon: , Telefax: ,

R+M Doebele - Galerie und Kunstauktionen, Auguststraße 72, D Berlin Telefon: , Telefax: , 1.Selbstporträt beim Lithografieren 1964 Pinsel in Tusche und schwarze Kreide auf gelbem Umdruckpapier 48,0 x 42,2 cm Signiert und bezeichnet ''Original'' unten recht, monogrammiert unten links. Dieses

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Stehender Junge mit Hut Schwarze Kreide und Gouache auf Papier, ,3 x 30,5 cm

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Stehender Junge mit Hut Schwarze Kreide und Gouache auf Papier, ,3 x 30,5 cm Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 1450 Egon Schiele Stehender Junge mit Hut Schwarze Kreide und Gouache auf Papier, 1910 44,3 x 30,5 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 16.

Mehr

Projekt Provenienzrecherche Gurlitt

Projekt Provenienzrecherche Gurlitt Projekt - Bestand München ( Entartete Kunst Unikate) Prioritätenliste Stand: 26. September 2016 Das Projekt überprüft 325 Werke, die als Verdachtsfälle Entartet Kunst gelten und bei denen ein NS-verfolgungsbedingter

Mehr

Picasso. Graphische Arbeiten galerie-gabriele-mueller.de

Picasso. Graphische Arbeiten galerie-gabriele-mueller.de Picasso Graphische Arbeiten 1925 1970 galerie-gabriele-mueller.de Ausstellungsdauer 15. Juli 30. August 2016 Pablo Picasso ist einer der wichtigsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Vorbild und

Mehr

Projekt Provenienzrecherche Gurlitt - Bestand München ( Entartete Kunst Unikate) - Prioritätenliste

Projekt Provenienzrecherche Gurlitt - Bestand München ( Entartete Kunst Unikate) - Prioritätenliste Projekt Provenienzrecherche Gurlitt - Bestand München ( Entartete Kunst Unikate) - Prioritätenliste Folgende Werke der Moderne werden im Hinblick auf ihre Zugehörigkeit zur sogen. Entarteten Kunst sowie

Mehr

1

1 KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL die Dresdner Verkaufsgalerie für XX. Jahrhundert und Gegenwartskunst gegründet 1924 Nordstraße 5 01099 Dresden Tel. 0351 804 55 88 info@kunstausstellung-kuehl.de Öffnungszeiten :

Mehr

R Y N S H A P A R E N K O Z E I C H N U N G E N

R Y N S H A P A R E N K O Z E I C H N U N G E N R Y N S H A P A R E N K O Z E I C H N U N G E N I. Das Studium der Linie an sich. Was zerteilt eine Linie? Die Fläche. Und was dann? Sind es jetzt zwei Flächen oder immer noch eine, aber zerteilt? Und

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Versinkende Sonne Öl auf Leinwand, x 90,5 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Versinkende Sonne Öl auf Leinwand, x 90,5 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 625 Egon Schiele Versinkende Sonne Öl auf Leinwand, 1913 90 x 90,5 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 30. April 2011 Egon Schiele Versinkende

Mehr

Ausstellungsdauer: I Werkliste zur Kabinettausstellung

Ausstellungsdauer: I Werkliste zur Kabinettausstellung KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL die Dresdner Verkaufsgalerie für XX. Jahrhundert und Gegenwartskunst gegründet 1924 Nordstraße 5 01099 Dresden Tel. 0351 804 55 88 Fax. 0351 804 79 91 info@kunstausstellung-kuehl.de

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527. Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527. Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527 Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 30. April 2011 Egon Schiele Rabenlandschaft

Mehr

PABLO PICASSO Zeichnungen, Graphik und Keramik. 31. Januar März 2014 UNIKATE

PABLO PICASSO Zeichnungen, Graphik und Keramik. 31. Januar März 2014 UNIKATE PABLO PICASSO Zeichnungen, Graphik und Keramik 31. Januar - 29. März 2014 UNIKATE "Une famille Catalane" Malaga 1881-1973 Mougins "Une famille Catalane" Feder und Tusche auf Papier 1902 30,4 x 23,5 cm

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Schaffenswelten Kunst: Zeichnen mit Lyonel und Vincent - Linie, Kringel und Punkt Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Hans Joachim Staude. Fondazione Giorgio Cini Venedig, Isola di San Giorgio Maggiore

Hans Joachim Staude. Fondazione Giorgio Cini Venedig, Isola di San Giorgio Maggiore Hans Joachim Staude Fondazione Giorgio Cini Venedig, Isola di San Giorgio Maggiore Ausstellung (18. 22. November 2015) und wissenschaftliche Tagung (18. 19. November 2015) Hans Joachim Staude Ein Projekt

Mehr

Wunder der sofortigen Schönheit Cornelius Völker 23. Januar bis 28. März 2016

Wunder der sofortigen Schönheit Cornelius Völker 23. Januar bis 28. März 2016 STÄDTISCHE GALERIE BIETIGHEIM-BISSINGEN Wunder der sofortigen Schönheit Cornelius Völker 23. Januar bis 28. März 2016 Presseführung: Freitag, 22. Januar 2016, 11 Uhr Eröffnung: Freitag, 22. Januar 2016,

Mehr

DIETER GOLTZSCHE. Marion Grčić -Ziersch Kunsthandel

DIETER GOLTZSCHE. Marion Grčić -Ziersch Kunsthandel DIETER GOLTZSCHE Marion Grčić -Ziersch Kunsthandel Marion Grčić- Ziersch Kunsthandel Perfallstraße 1 81675 München Telefon 089-4744 74 E-mail: info@grcic-ziersch.de www.grcic-ziersch.de Ichclown, 1998

Mehr

Konkrete Landschaften

Konkrete Landschaften Konkrete Landschaften Landschaft -./.982 982 Mappe, Edition Jesse, Blatt 00x00 cm / Privatsammlung Landschaft -./2.982 982 Mappe, Edition Jesse, Blatt 00x00 cm / Privatsammlung Landschaft -./3.982 982

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Kalvarienberg Öl auf Leinwand, ,7 x 80 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Kalvarienberg Öl auf Leinwand, ,7 x 80 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 480 Egon Schiele Kalvarienberg Öl auf Leinwand, 1912 81,7 x 80 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 30. April 2011 Egon Schiele Kalvarienberg

Mehr

Nur in Bonn ausgestellte Werke:

Nur in Bonn ausgestellte Werke: Nur in Bonn ausgestellte Werke: 5 Mädchenkopf (Maria Franck), 1906 Rötel, weiß gehöht, 33,3 x 26,3 cm Staatliche Graphische Sammlung München 9 Zwei Frauen am Berg, 1906 Öl auf Papier, auf Pappe aufgezogen,

Mehr

80 MALE DIETER ROTH. 6. Mai bis 19. Juni 2010

80 MALE DIETER ROTH. 6. Mai bis 19. Juni 2010 Steile Topfpflanze (für einen Schweizer Nobelpreisträger) 1970/75 Tiefdruck (Aquatinta und Kaltnadel von 2 Kupferplatten) auf weißem Bütten Auflage 100; signiert und nummeriert Dobke Druckgrafik: S. 227,

Mehr

Lieferbare Veröffentlichungen zum Werk Johannes Grützke Herausgeber/ Verlag Ladengalerie Berlin

Lieferbare Veröffentlichungen zum Werk Johannes Grützke Herausgeber/ Verlag Ladengalerie Berlin 1/5 Lieferbare Veröffentlichungen zum Werk Johannes Grützke Herausgeber/ Verlag Ladengalerie Berlin 1991, Fünf Balladen, ISBN 3-926460-24-5, 40 Seiten, 9 Farb- und 20 schwarz/weiß Abbildungen 9,- 1992,

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Tote Mutter I Bleistift, Öl auf Holz, ,1 x 25,8 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Tote Mutter I Bleistift, Öl auf Holz, ,1 x 25,8 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 475 Egon Schiele Tote Mutter I Bleistift, Öl auf Holz, 1910 32,1 x 25,8 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 30. April 2011 Egon Schiele Tote

Mehr

[ Ulteriori informazioni: vom ]

[ Ulteriori informazioni:  vom ] [ Ulteriori informazioni: http://www.museum-digital.de/thue/index.php?t=objekt&oges=585 vom 18.02.2017 ] Oggetti: Musei: Collezioni: Erich Heckel: Gelbe Segel (Fabrik am Wasser). 1913 Städtische Museen

Mehr

G A L E R I E B Ö H L E R Ausstellung. Heinrich Zille. Radeburg / Dresden Berlin. 20. Mai bis 18.Juni 2003

G A L E R I E B Ö H L E R Ausstellung. Heinrich Zille. Radeburg / Dresden Berlin. 20. Mai bis 18.Juni 2003 G A L E R I E B Ö H L E R 293. Ausstellung Heinrich Zille Radeburg / Dresden 1858 1929 Berlin 20. Mai bis 18.Juni 2003 Vom Milljöh ins Milieu oder vom Lithographenlehrling zum Akademieprofessor Signierte

Mehr

FAHRINGER, Carl Selbstporträt Öl auf Leinwand 68,5 x 45 cm. Literatur Graf-Bourquin Carl Fahringer 1970 Abbildungsseite, Farbtafel.

FAHRINGER, Carl Selbstporträt Öl auf Leinwand 68,5 x 45 cm. Literatur Graf-Bourquin Carl Fahringer 1970 Abbildungsseite, Farbtafel. Selbstporträt 1942 68,5 x 45 cm Literatur Graf-Bourquin Carl Fahringer 1970 Abbildungsseite, Farbtafel. 1 Hahnenkampf 1929 80.000 140.000 90,3 x 131 cm Signiert, datiert Mitte unten: 29 Rückseitig auf

Mehr

VORANSICHT. Punkt und Linie zu Fläche der grafische Kandinsky. 1 von 24. Peter Baumgartner, Freiburg

VORANSICHT. Punkt und Linie zu Fläche der grafische Kandinsky. 1 von 24. Peter Baumgartner, Freiburg 1 von 24 Punkt und Linie zu Fläche der grafische Kandinsky Peter Baumgartner, Freiburg Schülerarbeit Klasse 10 Berühmt sind Wassily Kandinskys sprühende Farbkompositionen, mit denen er sich als einer der

Mehr

Glas. 3762 Vase, Jugendstil, Lausitz, um 1918 Glas, überfangen und geätzt. Blumendekor. Auf der Wandung bezeichnet Arsale (Arsall?

Glas. 3762 Vase, Jugendstil, Lausitz, um 1918 Glas, überfangen und geätzt. Blumendekor. Auf der Wandung bezeichnet Arsale (Arsall? Glas, Hinterglas Glas 3760 Henkelkrug, Daum, Nancy, um1905 Farbloses Glas, geschnitten uud geätzt. Wandung mit Narzissendekor. Abgestufter Standfuss, hochgezogener Henkel. Auf dem Sockel bezeichnet. Daum

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung. Dossier zu 9 Blättern von Egon Schiele mit der Provenienz Arthur Stemmer:

Leopold Museum Privatstiftung. Dossier zu 9 Blättern von Egon Schiele mit der Provenienz Arthur Stemmer: Leopold Museum Privatstiftung Dossier zu 9 Blättern von mit der Provenienz Arthur Stemmer: LM Inv. Nr. 1383 Selbstdarstellung mit gespreizten Fingern, 1911 LM Inv. Nr. 1391 Liegendes Mädchen mit Haarmasche,

Mehr

Abstrakte Werke BOTT HARTUNG THIELER - WINTER

Abstrakte Werke BOTT HARTUNG THIELER - WINTER GALERIE HENZE & KETTERER & TRIEBOLD RIEHEN/BASEL Dr. Alexandra Henze Triebold Marc Triebold Wettsteinstrasse 4 - CH 4125 Riehen/Basel Tel. +41/61/641 77 77 - Fax: +41/61/641 77 78 www.henze-ketterer-triebold.ch

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 471. Egon Schiele Häuser vor Bergabhang Öl auf Karton auf Holz, 1907 25,5 x 18 cm

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 471. Egon Schiele Häuser vor Bergabhang Öl auf Karton auf Holz, 1907 25,5 x 18 cm Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 471 Egon Schiele Häuser vor Bergabhang Öl auf Karton auf Holz, 1907 25,5 x 18 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 16. Jänner 2012 Egon Schiele

Mehr

Ende August 1909: Max Pechstein an den Moritzburger Teichen

Ende August 1909: Max Pechstein an den Moritzburger Teichen Ende August 1909: Max Pechstein an den Moritzburger Teichen Ein kurzer Aufenthalt Max Pechsteins Ende August 1909 in Dresden und an den Moritzburger Teichen gibt seit langem Rätsel auf. Leopold Reidemeister

Mehr

8. Kanton Zürich, (ohne Winterthur), Zürich, dann Ortschaften in alphabetischer Reihenfolge. Emanuel Labhardt

8. Kanton Zürich, (ohne Winterthur), Zürich, dann Ortschaften in alphabetischer Reihenfolge. Emanuel Labhardt 8. Kanton Zürich, (ohne Winterthur), Zürich, dann Ortschaften in alphabetischer Reihenfolge 11.3.1810 10.6.1874 Werkverzeichnis Bild-Nr. 251 -Nr. Bildtitel Vue de la ville de Zuric prise du du lac, 1860

Mehr

Ein NS-verfolgungsbedingter Entzug ist nicht auszuschließen, nähere Umstände sind bisher nicht ermittelbar.

Ein NS-verfolgungsbedingter Entzug ist nicht auszuschließen, nähere Umstände sind bisher nicht ermittelbar. Lucatelli, Andrea (1660-1741) Gewitterlandschaft mit fliehenden Hirten 17/18. Jh. Öl auf Leinwand 65 x 48 cm Museum Wiesbaden Inventarnummer M 37 Ergebnisse der Provenienzrecherche (Stand: 15.09.2010)

Mehr

www.kunstverkauf.ch GmbH bietet an:

www.kunstverkauf.ch GmbH bietet an: Tuschfederzeichnung auf Papier. 20 x 28 cm Datiert 4.7.79, signiert. Holzrahmen, hinter Glas Preis: CHF 350.- Tuschfederzeichnung und Aquarell auf Papier Blattgrösse 40 x 28 cm Datiert 12.7.79, signiert.

Mehr

Bestellformular. DIOPTER - Verlag für Kunst und Fotografie GmbH Wesemlinrain 9, CH-6006 Luzern KUNST

Bestellformular. DIOPTER - Verlag für Kunst und Fotografie GmbH Wesemlinrain 9, CH-6006 Luzern KUNST DIOPTER - Verlag für Kunst und Fotografie GmbH Wesemlinrain 9, CH-6006 Luzern Bestellformular Bitte faxen Sie das Bestellformular an +41 41 410 84 17 oder schicken Sie es per Mail an: mail(at)diopter.ch

Mehr

Willy Jaeckel Ein fast vergessener Künstler (10. Dezember 2016 bis 5. Februar 2017)

Willy Jaeckel Ein fast vergessener Künstler (10. Dezember 2016 bis 5. Februar 2017) Willy Jaeckel Ein fast vergessener Künstler (10. Dezember 2016 bis 5. Februar 2017) Willy Jaeckel, Dame in Gelb, 1928 Der gebürtige Schlesier Willy Jaeckel (1888 1944) gehört der zweiten Generation der

Mehr

ernst jünger Erste Ausgabe. Des Coudres/Mühleisen B 10 a (Druckort Hamburg 36 u. Wandsbek). 75,- (Best.-Nr. 7788)

ernst jünger Erste Ausgabe. Des Coudres/Mühleisen B 10 a (Druckort Hamburg 36 u. Wandsbek). 75,- (Best.-Nr. 7788) Afrikanische Spiele. Hamburg Hanseatische Verlagsanstalt (1936). 19 x 13 cm. 225, [3] S. Original-Leinen mit Schutzumschlag (grüner Salamander, rotgestreift auf grauem Grund). Der Umschlag mit minimalen

Mehr

Michael Bauch. Malerei. 12. Februar 27. März 2010

Michael Bauch. Malerei. 12. Februar 27. März 2010 Malerei 12. Februar 27. März 2010 Limmatstrasse 214 CH-8005 Zürich t. +41 (0)43 205 2607 f. +41 (0)43 205 2608 info@lullinferrari.com www.lullinferrari.com Pressemitteilung Wir freuen uns sehr, Ihnen neue

Mehr

KURSE UND WORKSHOPS. JANUAR bis JUNI 2012 GLEICH ANMELDEN:

KURSE UND WORKSHOPS. JANUAR bis JUNI 2012 GLEICH ANMELDEN: MAL ZEIT FÜR MICH KURSE UND WORKSHOPS JANUAR bis JUNI 2012 GLEICH ANMELDEN: 04106 61 86 94 MONTAGS-MALEN mit Petra Stahl jeweils von 18.30 21.30 Uhr Kosten: je 25 p.p. / Termin Schöner kann die Woche nicht

Mehr

15. Personen, historische Bilder, Staffagen. Emanuel Labhardt

15. Personen, historische Bilder, Staffagen. Emanuel Labhardt 15. Personen, historische Bilder, Staffagen 11.3.1810 10.6.1874 Bild-Nr. 551 -Nr. MzA, B 5620 Bildtitel La ménétrier aveugle, um 1850 Bemerkung Tuschzeichnung E. Labhardt 11,7 x 15,8 cm Zeichnung zu Lithographie

Mehr

Kunst die begeistert

Kunst die begeistert Kunst die begeistert Gustavo Lebenslust Serigrafie Art. - Nr. 68032 Limitierte Weltauflage 30 Exemplare + 6 E.A., signiert und nummeriert. Bestand: 3 E.A. Ausgaben Blattgröße: 70 x 100cm Gustavo's Leben

Mehr

Kunst die begeistert

Kunst die begeistert Kunst die begeistert Gustavo Lebenslust Serigrafie Art. - Nr. 68032 Limitierte Weltauflage 30 Exemplare + 6 E.A., signiert und nummeriert. Bestand: 3 E.A. Ausgaben Blattgröße: 70 x 100cm Gustavo's Leben

Mehr

2012 Von Mädchen, Frauen und Männern. Zeichnungen von Max Lingner und Skulpturen von Jenny Mucchi-Wiegmann Großbodungen, Galerie in der Burg

2012 Von Mädchen, Frauen und Männern. Zeichnungen von Max Lingner und Skulpturen von Jenny Mucchi-Wiegmann Großbodungen, Galerie in der Burg EINZELAUSSTELLUNGEN 2012 Von Mädchen, Frauen und Männern. Zeichnungen von und Skulpturen von Jenny Mucchi-Wiegmann Großbodungen, Galerie in der Burg. Zeichnungen aus der Banlieue Berlin, GBM-Galerie 2011

Mehr

Schlesien Kunst und Kultur

Schlesien Kunst und Kultur Schlesien Kunst und Kultur Richard Kant - ein Breslauer Maler Alle Rechte vorbehalten, Copyright Wolfgang Kurz, Ausgabe 2013 Vorwort Ich begann schon Ende der 70er mit der Sammlung der Werke von Richard

Mehr

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing seit über 20 Jahren Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler, Vorsitzender und Mitglied in wichtigen kulturpolitischen Gremien. Ehrenpreis des Schwabinger

Mehr

A U S D E M K A B I N E T T 20

A U S D E M K A B I N E T T 20 A U S D E M K A B I N E T T 20 83 WERKE VON 33 KÜNSTLERN DES ZWANZIGSTEN JAHRHUNDERTS P A R A L L E L A U S S T E L L U N G VOM 23.11.2010 BIS ZUM 20.5.2011 1 AUGUST WILHELM DRESSLER Altes Liebespaar Öl

Mehr

inhalt Der doppelte Kirchner Die zwei Seiten der Leinwand 6 Ulrike Lorenz

inhalt Der doppelte Kirchner Die zwei Seiten der Leinwand 6 Ulrike Lorenz inhalt 6 Ulrike Lorenz Der doppelte Kirchner Die zwei Seiten der Leinwand Zum Anliegen von Ausstellung und Katalog 12 Thorsten Sadowsky Abschied von der Vorderseite Anmerkungen zur Phänomenologie des Seitenwechsels

Mehr

Ausstellung im Jüdischen Museum Frankfurt vom 28. November 2013 bis 23. Februar Eröffnung: Mittwoch, 27. November 2013, 20 Uhr

Ausstellung im Jüdischen Museum Frankfurt vom 28. November 2013 bis 23. Februar Eröffnung: Mittwoch, 27. November 2013, 20 Uhr 1938. Kunst, Künstler, Politik Ausstellung im Jüdischen Museum Frankfurt vom 28. November 2013 bis 23. Februar 2014 Eröffnung: Mittwoch, 27. November 2013, 20 Uhr Pressevorbesichtigung: Mittwoch, 27. Nov.

Mehr

Sara Hoffmann. Portfolio

Sara Hoffmann. Portfolio Sara Hoffmann Portfolio Jetzt gehen sie weiter 2013 1 3 : 4 1 m i n., F a r b e, To n, F u l l H D ( 1 6 : 9 ) Sprache: deutsch (optional mit englischen Untertiteln) präsentiert als Beamerprojektion auf

Mehr

1. Ein Dreieck entsteht aus den drei Grundfarben: Gelb, Rot, Blau; durch Mischen ergaben sich drei weitere Farben: Grün, Orange, Violett.

1. Ein Dreieck entsteht aus den drei Grundfarben: Gelb, Rot, Blau; durch Mischen ergaben sich drei weitere Farben: Grün, Orange, Violett. Das Malen der Kinder Vom 8. Oktober bis zum 2. Dezember 2001 führte der Künstler Guram Nemsadze (ein Kurzportrait siehe Seite 5) einen Malkurs für Kinder und Jugendliche durch. Die ersten drei Übungen,

Mehr

K U N S T I N D E R G L A S H A L L E

K U N S T I N D E R G L A S H A L L E K U N S T I N D E R G L A S H A L L E 2009 Maria Heyer-Loos Manfred Martin Dietmar Schönherr Monica Pérez Michael Salten Heike Rambow CHC Geiselhart Renate Scherg www.kreis-tuebingen.de Sehr geehrte Damen

Mehr

Gerhard richter rot-blau-gelb

Gerhard richter rot-blau-gelb Barbara Klemm 2002 Gerhard Richter Der Maler, Grafiker und Fotograf Gerhard Richter ist einer der renommiertesten Künstler der Gegenwart Deutschlands. Nach der Ausbildung zum Schriften- und Werbemaler

Mehr

Sütterlinschrift Deutsche Schreibschrift (aus dem Internet)

Sütterlinschrift Deutsche Schreibschrift (aus dem Internet) Sütterlinschrift Deutsche Schreibschrift (aus dem Internet) Das finden Sie auf diesen Seiten: Geschichtliches - Das Alphabet - Besonderheiten - Leseproben Diese Seite soll es Interessierten ermöglichen

Mehr

DOSSIER. Gustav Klimt. Weiblicher Halbakt nach rechts in kniend-kauernder Stellung. Studie zu Leda, 1913/14

DOSSIER. Gustav Klimt. Weiblicher Halbakt nach rechts in kniend-kauernder Stellung. Studie zu Leda, 1913/14 DOSSIER zu Gustav Klimt Weiblicher Halbakt nach rechts in kniend-kauernder Stellung. Studie zu Leda, 1913/14 Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 1375 verfasst von Dr. Sonja Niederacher 4. Jänner

Mehr

Schau-Lager-Fenster. Schloss Dätzingen, Grafenau. Galerie Schlichtenmaier

Schau-Lager-Fenster. Schloss Dätzingen, Grafenau. Galerie Schlichtenmaier Schau-Lager-Fenster Schloss Dätzingen, Grafenau Galerie Schlichtenmaier GS Oskar Schlemmer (1888 Stuttgart 1943 Baden-Baden) Waldinneres, um 1940 Öl auf Ölpapier, auf Pappe, 25 x 35,2 cm mit Echtheitsbestätigung

Mehr

Kunstprojekt Mein Museum

Kunstprojekt Mein Museum Kunstprojekt Mein Museum Kurzdarstellung Das Kunstprojekt Mein Museum führte Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse der Werkrealschule Talschule in Weingarten an das Kunstmuseum Ravensburg heran.

Mehr

Katalog zur. 1. Gießener Kunstauktion

Katalog zur. 1. Gießener Kunstauktion Katalog zur 1. Gießener Kunstauktion Über Die Idee für diesen Künstlerzusammenschluss wurde im Freien Atelier geboren. Als Dozentin begleite ich die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler seit Jahren

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 654

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 654 Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 654 Egon Schiele Rückenansicht eines weiblichen Halbaktes mit Tuch (Fragment) Öl auf Leinwand, 1913 192 x 52,5 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher

Mehr

Meret Oppenheim (Berlin-Charlottenburg Basel)

Meret Oppenheim (Berlin-Charlottenburg Basel) Drei schwarze Birnen Datierung 1935/1936 Mat./Technik Oel auf Leinwand 39.5 x 55.8 cm (Lunette inkl. Rahmen) Inventar Nr. Ge 073 Provenienz Renée und Maurice Ziegler, Zürich, 1974 Unter der Regen-Wolke

Mehr

Kunst-Editionen. Originalgetreue Meister-Reproduktionen

Kunst-Editionen. Originalgetreue Meister-Reproduktionen DACO Kunst-Editionen Originalgetreue Meister-Reproduktionen Willi Baumeister Willi Karl Baumeister Bodmer Karl Mario Bodmer Botta Massimo Mario Campigli Botta Massimo Marc Campigli Chagall Marc Edgar Chagall

Mehr

Nachlass Wilfried Fitzenreiter. Kleinplastiken (Galeriebestände) Teil I ( ) Stand: Januar 2017

Nachlass Wilfried Fitzenreiter. Kleinplastiken (Galeriebestände) Teil I ( ) Stand: Januar 2017 Kleinplastiken (Galeriebestände) Teil I (1950-1980) Stand: Januar 2017 Objektkarte OVZ 829 Nr. WVZ 57.6 Titel /Beschreibung: Mutter mit Kind Jahr: 1957 Maße (Höhe x Breite x Tiefe): 10 x 7,5 x 9 cm Status

Mehr

Rudolf Schlichter Kurt Weinhold Schloss Bonndorf

Rudolf Schlichter Kurt Weinhold Schloss Bonndorf Der Mensch im Blick Rudolf Schlichter Kurt Weinhold Schloss Bonndorf 19. Juli bis 8. Nov. 2015 Editorial Rudolf Schlichter (1890-1955) gilt als einer der wichtigsten Neusachlichen. Zu seinen Lehrern zählten

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen: Gustav Klimt. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen: Gustav Klimt. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Stationenlernen: Gustav Klimt Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Stationenlernen: Gustav Klimt Reihe:

Mehr

Auszug Auktionskatalog

Auszug Auktionskatalog Auszug Auktionskatalog 25.04.2008 Beispiele (Druckgraphik, Ölgemälde Aquarelle etc.) aus verschiedenen Angebotssegmenten Künstler: Ortwin Technik: Aquarell Titel: Hamburg-Blankenese Künstler: J.Holst Technik:

Mehr

Höhepunkte der Ausstellung

Höhepunkte der Ausstellung Höhepunkte der Ausstellung Im Farbenrausch Munch, Matisse und die Expressionisten (Auswahl der Gemälde) Georges Braque Paysage à l'estaque / Landschaft bei L'Estaque, 1906 Öl auf Leinwand, 51 x 60 cm New

Mehr

Der Holzschnitt der Künstlergemeinschaft "Brücke"

Der Holzschnitt der Künstlergemeinschaft Brücke Medien Hannah Gerten Der Holzschnitt der Künstlergemeinschaft "Brücke" Studienarbeit Inhalt 1 Einleitung... 1 2 Die Anfänge der Brücke Dresden... 2 2.1 Die Gründung der Brücke -Künstlergemeinschaft...

Mehr

Richtlinien für die Bewertung von Exponaten junger Philatelisten

Richtlinien für die Bewertung von Exponaten junger Philatelisten Richtlinien für die Bewertung von Exponaten junger Philatelisten ANFORDERUNGEN AN DIE JEWEILIGEN ALTERSKLASSEN Was kann von einem Aussteller in den verschiedenen Altersklassen in Bezug auf die gültigen

Mehr

1/9. 1. Dezember 2015

1/9. 1. Dezember 2015 1/9 1. Dezember 2015 NEUMEISTER Sonderauktion Expressionistische Druckgraphik aus dem Privat-Nachlass Diethild und Lothar-Gu nther Buchheim im Buchheim Museum, Bernried am 28. November 2015 Radierwerk

Mehr

Auktionsobjekte K&K 2008

Auktionsobjekte K&K 2008 Auktionsobjekte K&K 2008 Bilder / Grafiken / Zeichnungen Objekt-Nummer: 1 60 x 60 cm Beschreibung/Technik: Eisblumen Acryl auf Leinwand von Karin Frei-Noser Minimumgebot: sfr 250.00 Objekt-Nummer: 2 68

Mehr

Ausstellung: Ich bin eine Pflanze Naturprozesse in der Kunst"

Ausstellung: Ich bin eine Pflanze Naturprozesse in der Kunst Ausstellung: Ich bin eine Pflanze Naturprozesse in der Kunst" Bei dieser aktuellen Ausstellung geht es um die Schulung der Sinnes- Wahrnehmung, es soll ein Gefühl vermittelt werden, wie Mensch und Natur

Mehr

Antje Rümenapf Setkoordination Naturwissenschaften Reichelsheim In der Aue 28 Tel.: 06164/4895 Fax: 06164/

Antje Rümenapf Setkoordination Naturwissenschaften Reichelsheim In der Aue 28 Tel.: 06164/4895 Fax: 06164/ Anschauliche Versuche zum Erleben, Erfahren und Erfassen mechanischer Grundgesetze im Lernen an Stationen Leitung Petra Köhler, Reinhard Reichelt, Antje Rümenapf Staatliches Schulamt für den Kreis Bergstraße

Mehr

G E G E N W E I S S. Einführung. VORLÄUFIGE LISTE DER TEILNEHMENDEN KÜNSTLERiNNEN (12) Stand

G E G E N W E I S S. Einführung. VORLÄUFIGE LISTE DER TEILNEHMENDEN KÜNSTLERiNNEN (12) Stand GEGEN WEISS 28. August - 9. Oktober 2016 IM PALAIS FÜR AKTUELLE KUNST GLÜCKSTADT, kuratiert von CAPRI Berlin G E G E N W E I S S Einführung Malen ist immer ein Prozess des Verdunkelns. Es genügt die geringste

Mehr

Bilder & Graphiken Maler Rüdiger Bartels

Bilder & Graphiken Maler Rüdiger Bartels Bilder & Graphiken Maler Rüdiger Bartels RÜDIGER BARTELS Jg. 1955 Studierte Kunst an den Hochschulen in Leipzig, Halle, Berlin Promovierte an der Akademie der Künste Berlin bei Prof. Gerhard Kettner Mehr

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM mv. Nr Egon Schiele Kleiner Baum im Spätherbst 01 auf Holz, x 33,5 cm. Provenienzforschung bm:ukk

Leopold Museum Privatstiftung LM mv. Nr Egon Schiele Kleiner Baum im Spätherbst 01 auf Holz, x 33,5 cm. Provenienzforschung bm:ukk Leopold Museum Privatstiftung LM mv. Nr. 459 Egon Schiele Kleiner Baum im Spätherbst 01 auf Holz, 1911 42 x 33,5 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Mag. Dr. Sonja Niederacher 30. Juni 2010 Egon Schiele

Mehr

Aus unserer Ausstellung 40 JAHRE GALERIE THOMAS. Nr. 3

Aus unserer Ausstellung 40 JAHRE GALERIE THOMAS. Nr. 3 GALERIE THOMAS Aus unserer Ausstellung 40 JAHRE GALERIE THOMAS Nr. 3 MAX BECKMANN Zwei Frauen mit Blume 2 LYONEL FEININGER Adventure II 4 PAUL KLEE Zahlenpavillon 6 ALEXEJ VON JAWLENSKY Stilleben mit

Mehr

Ein NS-verfolgungsbedingter Entzug ist nicht auszuschließen, nähere Umstände sind bisher nicht ermittelbar.

Ein NS-verfolgungsbedingter Entzug ist nicht auszuschließen, nähere Umstände sind bisher nicht ermittelbar. Uyttenbroeck, Moysesz (1590-1648) Mythologische Szene mit Kühen und Ziegen 17. Jh. Öl auf Holz 54,5 x 71,4 cm Museum Wiesbaden Inventarnummer: M 1124 Ergebnisse der Provenienzrecherche (Stand: 15.09.2010)

Mehr

Auf dem Weg. Eunji An Riccarda Pickert Marcus Scheunemann Tobias Stutz Andreas Vogler

Auf dem Weg. Eunji An Riccarda Pickert Marcus Scheunemann Tobias Stutz Andreas Vogler Auf dem Weg Eunji An Riccarda Pickert Marcus Scheunemann Tobias Stutz Andreas Vogler Auf dem Weg Die Galerie in Bewegung präsentiert zur 4. Landshuter Kunstnacht 2009 Arbeiten von Studenten der Nürnberger

Mehr

Bekannte Namen fördern Schulprojekt in Burkina Faso

Bekannte Namen fördern Schulprojekt in Burkina Faso 20. Januar 2017 Rotary Club Berlin-Gedächtniskirche veranstaltet zweite Kunstauktion Bekannte Namen fördern Schulprojekt in Burkina Faso "Jeder ist eingeladen", betonen der Präsident des Rotary Club Berlin-Gedächtniskirche

Mehr

Titelabbildung: Nestbeschmutzer IV, 2013, Acryl, Öl auf MDF, cm

Titelabbildung: Nestbeschmutzer IV, 2013, Acryl, Öl auf MDF, cm Christoph Primm Die Stärke von Christoph Primm ist das Spannungsverhältnis von Farbe und Struktur. Er schichtet sie zu komplexen Kompositionen und macht das Malerische selbst zum Gegenstand der Betrachtung.

Mehr

Spannende Lokalgeschichte: Aufklärung über Rudolf Müllers gymnasiale Tätigkeit in Stuttgart

Spannende Lokalgeschichte: Aufklärung über Rudolf Müllers gymnasiale Tätigkeit in Stuttgart Spannende Lokalgeschichte: Aufklärung über Rudolf Müllers gymnasiale Tätigkeit in Stuttgart Von Christian B. Schad, Konventionsbeauftragter des DRK-Kreisverbandes Stuttgart Auf Seite 120 der bekannten

Mehr

T h o m a s K l e e A c r y l m a l e r e i

T h o m a s K l e e A c r y l m a l e r e i Thomas Klee A c r y l m a l e r e i 1 Thomas Klee B i o g r a f i e Thomas Klee wurde am 01. Mai 1971 in Vöcklabruck geboren und wuchs in Seewalchen am Attersee auf. Sein beruflicher Werdegang führte ihn

Mehr

Leopold Museum-Privatstiftung, LM Inv. Nr Egon Schiele, Liegendes Mädchen mit gestreiften Strümpfen Dossier LM Inv. Nr.

Leopold Museum-Privatstiftung, LM Inv. Nr Egon Schiele, Liegendes Mädchen mit gestreiften Strümpfen Dossier LM Inv. Nr. Leopold Museum-Privatstiftung, LM Inv. Nr. 2328 Egon Schiele, Liegendes Mädchen mit gestreiften Strümpfen 1909 Dossier LM Inv. Nr. 2328 Provenienzforschung BKA - LMP MMag. Dr. Michael Wladika 31. Dezember

Mehr

Unterrichtsentwurf. vorgelegt von Angela Funk. Thema der Unterrichtseinheit: Kartenverständnis. Thema der Stunde: Vom Modell zur Karte

Unterrichtsentwurf. vorgelegt von Angela Funk. Thema der Unterrichtseinheit: Kartenverständnis. Thema der Stunde: Vom Modell zur Karte Unterrichtsentwurf vorgelegt von Angela Funk Thema der Unterrichtseinheit: Kartenverständnis Thema der Stunde: Vom Modell zur Karte 0. Individuelle Kompetenzentwicklung der Lehrenden Die LAA unterstützt

Mehr

Faltanleitung In Weiß & Gold Abbildung & Materialangaben siehe Seite 10/11

Faltanleitung In Weiß & Gold Abbildung & Materialangaben siehe Seite 10/11 Faltanleitung In Weiß & Gold Abbildung & Materialangaben siehe Seite 10/11 1 Das Quadrat mit der Rückseite nach oben auflegen und einmal vertikal und einmal horizontal falten. 2 Alle vier Ecken des Quadrates

Mehr

Presserundgang. am Mittwoch, 20. Mai 2015 um 13:00 Uhr im Max Liebermann Haus, Pariser Platz 7, Berlin Mitte. Inhalt Pressemappe

Presserundgang. am Mittwoch, 20. Mai 2015 um 13:00 Uhr im Max Liebermann Haus, Pariser Platz 7, Berlin Mitte. Inhalt Pressemappe Ausstellung Kirchner malt Liebermann am Mittwoch, 20. Mai 2015 um 13:00 Uhr im,, Berlin Mitte Es begrüßen Sie:, Geschäftsführender der Stiftung Brandenburger Tor Prof. Dr. Peter Klaus Schuster, der Stiftung

Mehr

Intermediale Bezüge zwischen Literatur und Bildender Kunst

Intermediale Bezüge zwischen Literatur und Bildender Kunst Germanistik Claudia Spiridon Intermediale Bezüge zwischen Literatur und Bildender Kunst Essay Gliederung 1. Einleitung 2 2. Autor und Werk.. 3 3. Was heißt intermedial?... 4 4. Bezüge auf die Malerei

Mehr

Oldenburg, Barbara 20,00 ohne Titel Grafik, Auflage 217/250, 1978, signiert 61 x 43 cm

Oldenburg, Barbara 20,00 ohne Titel Grafik, Auflage 217/250, 1978, signiert 61 x 43 cm 201 Oldenburg, Barbara 20,00 Grafik, Auflage 217/250, 1978, signiert 61 x 43 cm 2013-360 202 Oldenburg, Barbara 15,00 Linolschnitt, Auflage 149/200, 1977, signiert 2013-373 203 Oldenburg, Barbara 20,00

Mehr

nein, nicht die der Amelié. Zugegeben: ein wunderbarer Film, aber auch die Welten des Rolf Münzners

nein, nicht die der Amelié. Zugegeben: ein wunderbarer Film, aber auch die Welten des Rolf Münzners DIE FABELHAFTE WELT... nein, nicht die der Amelié. Zugegeben: ein wunderbarer Film, aber auch die Welten des Rolf Münzners sind fabelhaft und wunderbar. Insofern ist das Gellert-Museum in Hainichen genau

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 97 (2014/12)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 97 (2014/12) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 97 (2014/12) vom 19. Dezember 2014, www.bsb-muenchen.de Liebe Benutzerinnen und Benutzer, im Namen der Bayerischen Staatsbibliothek möchte ich Ihnen, Ihren

Mehr

VORANSICHT. Schritt für Schritt zum Moosgummidruck Druckphasen M 3

VORANSICHT. Schritt für Schritt zum Moosgummidruck Druckphasen M 3 V Sieben Sachen... 3 Klassen 1/2 Ein Weihnachtsbuch drucken 13/26 Schritt für Schritt zum Moosgummidruck Druckphasen 1 2 3 4 1 Schneide die Bilder aus, ordne sie und vergleiche an der Tafel. 2 Klebe die

Mehr

Pressemitteilung, AUF PAPIER. Zeichnungen von Künstler_innen der Galerie Pfefferle und aus den Ateliers der PLATFORM

Pressemitteilung, AUF PAPIER. Zeichnungen von Künstler_innen der Galerie Pfefferle und aus den Ateliers der PLATFORM Pressemitteilung, 07.03.2016 AUF PAPIER Zeichnungen von Künstler_innen der Galerie Pfefferle und aus den Ateliers der Eröffnung am 21. April 2016, 19:00 Uhr 21:00 Uhr in der Galerie Pfefferle Ausstellungdauer:

Mehr

Paul Klee Ich bin Maler in Leichter Sprache

Paul Klee Ich bin Maler in Leichter Sprache Zentrum Paul Klee Klee ohne Barrieren Paul Klee Ich bin Maler in Leichter Sprache 2 Um was geht es? Die Ausstellung Paul Klee. Ich bin Maler zeigt Kunstwerke von Paul Klee. Die Ausstellung zeigt wie Paul

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM mv. Nr Egon Schiele Haus mit Schindeldach 01 auf Leinwand, x 140 cm. Provenienzforschung bm:ukk

Leopold Museum Privatstiftung LM mv. Nr Egon Schiele Haus mit Schindeldach 01 auf Leinwand, x 140 cm. Provenienzforschung bm:ukk Leopold Museum Privatstiftung LM mv. Nr. 469 Egon Schiele Haus mit Schindeldach 01 auf Leinwand, 1911 110 x 140 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Mag. Dr. Sonja Niederacher 30. Juni 2010 Egon Schiele Haus

Mehr

65 Jahre Eisenhüttenstadt

65 Jahre Eisenhüttenstadt 65 Jahre Eisenhüttenstadt - 2015 Fotoausstellung des Fotozirkel EKO e.v. Städtisches Museum Galerie & Kunstsammlung Eisenhüttenstadt - Fürstenberg (Oder) Vorwort Erneut erleben wir eine eindrucksvolle

Mehr

Geschichten, in Holz geschnitten

Geschichten, in Holz geschnitten Künstler I I Künstler Gabriela Jolowicz Geschichten, in Holz geschnitten Dr. Ulrike Fuchs Die Holzschnitte von Gabriela Jolowicz sind so prall gefüllt wie das Leben selbst. Die Menschen, die darauf zu

Mehr

Rechtsfragen rund um`s archivierte Bild. 62. Archivfachtagung Saarbrücken, 7. November 2005 Dr. Harald Müller

Rechtsfragen rund um`s archivierte Bild. 62. Archivfachtagung Saarbrücken, 7. November 2005 Dr. Harald Müller Rechtsfragen rund um`s archivierte Bild 62. Archivfachtagung Saarbrücken, 7. November 2005 Dr. Harald Müller Urheberrecht im Archiv Grundlagen des Urheberschutzes Bilder im Urheberrecht Der ominöse 72

Mehr

Cerplec. Annäherung an eine Form. Matthias Geitel. Lindenau-Museum Altenburg 1.7. 31.7.2011. Ausstellungsdokumentation

Cerplec. Annäherung an eine Form. Matthias Geitel. Lindenau-Museum Altenburg 1.7. 31.7.2011. Ausstellungsdokumentation Matthias Geitel Cerplec Annäherung an eine Form Lindenau-Museum Altenburg 1.7. 31.7.2011 Ausstellungsdokumentation Kern der Ausstellung Cerplec - Annäherung an eine Form im Lindenau-Museum Altenburg ist

Mehr

Michaela Krinner: Bilder, Arbeiten auf Papier, Grafiken. Aquarell, Sitzende Frau, 1957, sign., dat., WVZ A-7, 52 x 31 cm

Michaela Krinner: Bilder, Arbeiten auf Papier, Grafiken. Aquarell, Sitzende Frau, 1957, sign., dat., WVZ A-7, 52 x 31 cm Aquarell, Sitzende Frau, 1957, sign., dat., WVZ A-7, 52 x 31 cm 1 Zeichnung mit Kugelschreiber, Schulmädchen, 1959, sign., WVZ Z-18, 18 x 13,5 cm 2 Kreidezeichnung, Anmut, 1963, sign., dat., WVZ Z-69,

Mehr

Dekorationsmalerei des Jugendstil. des Art Deko der 1920-er Jahre

Dekorationsmalerei des Jugendstil. des Art Deko der 1920-er Jahre Katalog 4 Dekorationsmalerei des Jugendstil und des Art Deko der 1920-er Jahre Unser Angebot ist freibleibend. Lieferzwang besteht nicht. Es gelten unsere AGB, welche Sie unter der Webadresse www.dresden-antiquariat.de/agb.html

Mehr

Körper erkennen und beschreiben

Körper erkennen und beschreiben Vertiefen 1 Körper erkennen und beschreiben zu Aufgabe 6 Schulbuch, Seite 47 6 Passt, passt nicht Nenne zu jeder Aussage alle Formen, auf die die Aussage zutrifft. a) Die Form hat keine Ecken. b) Die Form

Mehr