Kraftstoffsysteme Fuel Systems

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kraftstoffsysteme Fuel Systems"

Transkript

1 Kraftstoffsysteme Fuel Systems Kraftstoffsysteme Fuel Systems

2 United power of Allgemeine Hinweise General Notes Inhaltsverzeichnis Contents Hinweise zum Katalogaufbau Notes about the Structure of the Catalogue Inhaltsverzeichnis Contents Inhalt Dieser Katalog enthält Produktinformationen für den Bereich Kraftstoffsysteme der Marke Siemens VDO. Gliederung Im ersten Teil finden Sie Informationen zum Unternehmen Siemens VDO Trading GmbH und zu seiner Produktmarke Siemens VDO. Der folgende Produktteil ist gegliedert nach den verschiedenen Produktgruppen. In den einzelnen Kapiteln befindet sich eine Übersicht über alle Produkte mit den jeweiligen Informationen sowie einer Fahrzeugmodellübersicht. Anschließend werden im Kapitel Produktverwendung die einzelnen Produkte den entsprechenden Automarken und Typen zugeordnet. Falls erforderlich, sind die Zuordnungen mit Informationen versehen, die die Verwendung einschränken können (Datum, Motorcode, Fahrgestellnummer, usw.). Die Referenzliste am Ende des Kataloges sortiert die einzelnen Produkte nach ihren OE- bzw. Artikelnummern. Abkürzungen und Symbole Eine Übersicht über alle im Katalog benutzten Abkürzungen und Symbole finden Sie in der Ausklappseite am Ende des Kataloges. Bitte beachten: Einsatzgebiet Die im Katalog genannten Produkte sind für den Einsatz in erdgebundenen Fahrzeugen, Motoren und Anlagen konzipiert. Haftungsausschluss Die Daten in dem Siemens VDO Trading GmbH Ersatzteilkatalog wurden zum Zwecke der Darstellung des Ersatzteilangebotes von Siemens VDO Trading GmbH nach bestem Wissen erstellt und aufbereitet. Technische Änderungen, Irrtümer und Auslassungen bleiben vorbehalten. Die Angaben sind für Lieferbarkeit unverbindlich. Eine Haftung für die Angaben im Siemens VDO Trading GmbH Ersatzteilkatalog, egal aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Contents This catalogue contains product information about fuel systems from the Siemens VDO brand. Structure The first section contains information on the company Siemens VDO Trading GmbH and its product brand, Siemens VDO. The subsequent product section is divided up according to the different product groups. In the individual chapters there is an overview of all products, with appropriate information, as well as a vehicle model overview. The individual products are then allocated to the corresponding vehicle makes and types in the chapter entitled Product Applications. If required, the allocations are provided with information which can limit the utilization (date, engine code, vehicle chassis number, etc.). The reference list at the end of the catalogue sorts the individual products according to their OE and Article Number. Abbreviations and symbols An overview of all the abbreviations and symbols used in the catalogue can be found on the fold-out page at the back of the catalogue. Please note: Application The products described in this catalogue are designed for use in land vehicles, engines and equipment. Disclaimer The data in the Siemens VDO Trading GmbH replacement parts catalogue has been compiled and processed to the best of our knowledge for the purpose of presenting Siemens VDO Trading GmbH replacement parts range. Subject to technical alterations, errors and omissions. The details are not binding for the availability. We cannot be made liable for any legal reason for the details in the Siemens VDO Trading GmbH replacement parts catalogue, as long as there is no intention or gross negligence involved. Siemens VDO Trading GmbH 4 Siemens VDO Trading GmbH Einführung Kraftstoffsysteme 5 Introduction Fuel Systems Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten 6 Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoffvorrats-Sensoren 38 Fuel Level Sensors Kraftstoff-Druckregler 47 Fuel Pressure Regulators Produktverwendung 52 s Referenzliste 193 Cross-Reference List Notizen 250 Notes Legende Legend

3 Siemens VDO Trading GmbH Siemens VDO Trading GmbH Einführung Kraftstoffsysteme Introduction Fuel Systems Siemens VDO Trading GmbH Siemens VDO Trading GmbH Kraftstoffsysteme von Siemens VDO Fuel Systems from Siemens VDO 4 Siemens VDO Trading GmbH ist die Handelsorganisation der Siemens VDO Automotive AG. Mit dem Hauptsitz in Deutschland hat die Siemens VDO Trading GmbH Tochtergesellschaften und Distributoren in weltweit über 80 Ländern. Das Produktportfolio reicht von Navigations-, Car- Multimedia- und hochwertigen Car-Audio-Systemen, Pkw- und Nutzfahrzeug-Ersatzteilen wie Benzin-Förderpumpen bis zu Tachographen, der Ersatzteilversorgung nach Serienauslauf, Flottenmanagement-Systemen und Special-OEM-Serien für Industrie- und Marine-Produkte. Siemens VDO Trading GmbH is the trading arm of Siemens VDO Automotive AG. Headquartered in Germany, Siemens VDO Trading GmbH has subsidiaries and distributors in over 80 countries worldwide. Our product and services portfolio ranges from navigation, car multimedia and sophisticated car audio systems to vehicle replacement parts such as fuel supply pumps and tachographs, end-ofseries replacement parts provision, fleet management systems and special OEM products for industrial and marine applications. 1 Kraftstoffsysteme 2 Motorstellelemente 4 3 Scheiben-Reinigungssysteme 4 Scheinwerfer-Reinigungssysteme Sensoren 6 Stellelemente Siemens VDO ist die Produktmarke für Original- Marken-Ersatzteile. Ihre Angebotspalette umfasst Kraftstoff- und Regelsysteme, Scheiben- und Scheinwerfer-Reinigungssysteme, Stellelemente für Zentralverriegelungen sowie Sensoren. Siemens VDO is the product brand for genuine brand replacement parts, including fuel supply and control systems, screen and headlight washer systems, actuators for central locking systems and sensors. 1 Fuel Systems 2 Engine Actuators 3 Screen Washer Systems 4 Headlight Washer Systems 5 Sensors 6 Actuators Die Marke Siemens VDO liefert kundenorientierte, innovative und vor allem praktische Lösungen in Erstausrüster-Qualität. Damit steht Siemens VDO für Kompetenz bei Original-Marken-Ersatzteilen. Beste Qualität und bester Service The Siemens VDO brand supplies customerfocused, innovative and, above all, practical solutions featuring original equipment quality. Siemens VDO delivering expertise in the field of genuine brand replacement parts. Outstanding quality and outstanding service Damit s immer richtig läuft Voraussetzung für das Funktionieren eines Fahrzeugs ist Kraftstoff im Tank. Ohne ihn läuft kein Motor. Aber ein voller Tank nützt nichts, wenn nicht gleichzeitig eine zuverlässige Kraftstoffversorgung vom Tank in den Motor gewährleistet ist. Siemens VDO Kraftstoffsysteme bieten dies in höchster Qualität. Keeping the wheels turning Having fuel in the tank is crucial to vehicle operation. Without it the engine simply won t work. But a full tank of fuel is no use if the fuel supply from tank to engine isn t totally reliable. Highquality Siemens VDO fuel supply systems offer that assurance. Dank eines konsequenten Qualitätsmanagements ist Siemens VDO Trading GmbH nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Zudem erfüllen die Produkte alle Anforderungen des deutschen und internationalen Straßenverkehrs. Thanks to stringent quality management, Siemens VDO Trading GmbH has DIN EN ISO 9001 certification. In addition, our products meet all road traffic regulations relating to the German and international markets. Leerlauf der Pumpen, verschmutzte Kraftstoffe oder Fehler an der Fahrzeugelektrik können zum Ausfall einzelner Komponenten oder schlimmstenfalls des gesamten Systems führen. Siemens VDO Original-Marken-Ersatzteile ermöglichen dann einen reibungslosen Austausch mit geringem Montageaufwand und Top-Qualität. Idle running of pumps, contaminated fuel or faults in the vehicle electrics can lead to failure of individual components or, in a worst-case scenario, to failure of the entire system. Siemens VDO genuine brand replacement parts then enable trouble-free replacement with low installation outlay and top quality. Das Lieferprogramm umfasst: Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Kraftstoffvorrats-Sensoren Kraftstoff-Druckregler The product range includes: Fuel Pumps Fuel Supply Units Fuel Level Sensors Fuel Pressure Regulators Quality Management System DIN EN ISO 9001

4 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoffpumpen Fuel Pumps Kraftstoffpumpen Fuel Pumps G Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 AUDI A8 (4D2, 4D8) 6 7 Die im Tank montierten elektrischen Kraftstoffpumpen/-Fördereinheiten der neuen Generation gewährleisten eine permanent zuverlässige Kraftstoffförderung zum Motor. Sie werden als In-tank- Pumpen für Verbrennungsmotoren mit Einspritzanlage zur Benzin- oder Dieselförderung eingesetzt. Ein Rücklauf führt nicht verbrauchten Kraftstoff zurück zum Tank. The electric next-generation fuel pumps/fuel supply units that are installed in the tank, guarantee a permanently reliable supply of fuel to the engine. They are employed as in-tank pumps for combustion engines, with injection systems for petrol or diesel supply. A return-flow returns unused fuel to the tank G Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 AUDI 100 (44, 44Q, C3); 100 (4A, C4); 100 AVANT (44, 44Q, C3); 100 AVANT (4A, C4); 200 (44, 44Q); 200 AVANT (44, 44Q); 80 (8C, B4); 80 AVANT (8C, B4); A6 (4A, C4); A6 AVANT (4A, C4); CABRIOLET (8G7, B4); COUPE (89, 8B) Die Hauptfunktionen sind: Kraftstoffversorgung der Einzel- oder Zentraleinspritzanlage mit spezifiziertem Druck und Durchfluss nach Einschalten der Bordspannung Systemdruckerhaltung in der Kraftstoffversorgungsleitung bei allen Betriebszuständen. Kraftstoffpumpen The primary functions are: Fuel supply of the individual or central injection system, with specified pressure and throughput, after switch-on of the in-vehicle voltage System pressure retention in the fuel supply line at all operating conditions Fuel Pumps G Druck [bar]: 0,50 Diesel Pressure [bar]: 0.50 Diesel BMW 5 (E39); 5 TOURING (E39) Die Kraftstoffpumpe ist Bestandteil einer Kraftstoff-Fördereinheit, die im Tank betrieben wird. Zum Teil ist die Pumpe innerhalb der Fördereinheit in einem Schlingertopf verbaut. The fuel pump is a component of a fuel supply unit sited in the tank. Within the supply unit, the pump is sometimes installed in a swirl pot. Die Kraftstoffpumpen sind zum Teil mit einem Filter ausgestattet. Fuel pumps are sometimes equipped with a filter Druck [bar]: 3,00 Pressure [bar]: 3.00 Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

5 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoffpumpen Fuel Pumps Kraftstoffpumpen Fuel Pumps X Druck [bar]: 3,80 Pressure [bar]: 3.80 OPEL ASTRA G (F69_); ASTRA G COUPE (F07_); ASTRA G KOMBI (F35_); ASTRA G SCHRÄGHECK / HATCHBACK (F48_, F08_); COMBO (71_); CORSA B (73_, 78_, 79_, F35_); OMEGA B (25_, 26_, 27_); OMEGA B KOMBI (21_, 22_, 23_); TIGRA (95_); VECTRA B (36_); VECTRA B KOMBI (31_); VECTRA B SCHRÄGHECK / HATCHBACK (38_) E Z Druck [bar]: 3,00 Pressure [bar]: VAUXHALL ASTRA MK IV; ASTRA MK IV COUPE; ASTRA MK IV KOMBI; ASTRA MK IV SCHRÄGHECK / HATCHBACK; COMBO; CORSA; CORSA CABRIOLET; OMEGA; OMEGA KOMBI; TIGRA; VECTRA; VECTRA KOMBI; VECTRA SCHRÄGHECK / HATCHBACK E Druck [bar]: 0,24 Pressure [bar]: 0.24 SEAT TOLEDO I (1L) VOLKSWAGEN GOLF II (19E); JETTA I (17); JETTA II (19E); PASSAT (3A2, 35I); PASSAT VARIANT (3A5, 35I); POLO (86C); POLO COUPE (86C) E Druck [bar]: 0,17 Pressure [bar]: 0.17 E Druck [bar]: 3,00 Pressure [bar]: 3.00 E Z Druck [bar]: 1,20 Pressure [bar]: 1.20 E Druck [bar]: 0,24 Stückliste: KP: E Filter: Pressure [bar]: 0.24 Parts list: FP: E Filter: SEAT TOLEDO I (1L) VOLKSWAGEN GOLF II (19E); JETTA I (17); JETTA II (19E); PASSAT (3A2, 35I); PASSAT VARIANT (3A5, 35I); POLO COUPE (86C) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

6 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoffpumpen Fuel Pumps Kraftstoffpumpen Fuel Pumps 10 X Druck [bar]: 3,80 Stückliste: KP: X Pressure [bar]: 3.80 Parts list: FP: X DAIHATSU APPLAUSE I (A101, A111); CHARADE IV (G200) HONDA ACCORD IV (CB3, CB7); ACCORD IV AERODECK (CB8, CC); ACCORD V AERODECK (CE); ACCORD V COUPE (CD7); CIVIC IV (EG, EH); CIVIC IV COUPE (EJ); CIVIC IV HATCHBACK (EG); CR-V I (RD); X SUBARU IMPREZA (GC); IMPREZA COUPE (GFC); IMPREZA KOMBI (GF); JUSTY I (KAD); LEGACY I (BC); LEGACY I KOMBI (BJF); LEGACY II (BD, BG); LEGACY II KOMBI (BD, BG) VOLKSWAGEN TRANSPORTER III PRITSCHE / FAHRGESTELL PLATFORM TYPE / CHASSIS TYPE 11 LEGEND II (KA7); LEGEND II COUPE (KA8) HYUNDAI ACCENT (X-3); ACCENT STUFENHECK / NOTCHBACK / NOTCHBACK (X-3); COUPE (RD); LANTRA I (J-1); SONATA II (Y-3) X Druck [bar]: 0,14 Pressure [bar]: 0.14 VOLVO 940 (944); 940 II (944); 940 II KOMBI (945); 940 KOMBI (945) JEEP CHEROKEE (XJ); GRAND CHEROKEE I (Z); WRANGLER I MAZDA 323 C IV (BG); 323 F IV (BG); 323 S IV (BG); MPV I (LV); MX-3 (EC); MX-5 I (NA); MX-5 II (NB); MX-6 (GE6) MITSUBISHI 3000 GT (Z16A); COLT IV (CA_A); GALANT V (E5_A, E7_A, E8_A); GALANT V STUFENHECK / NOTCHBACK (E5_A, E7_A, E8_A); LANCER V (CB/D_A); PAJERO II (V2_W, V4_W) X Druck [bar]: 0,14 Pressure [bar]: 0.14 SAAB 900 I; 900 I CABRIOLET; 900 I COMBI COUPE NISSAN 200 SX (S14); MAXIMA QX (A32); PATHFINDER (R50); PICK UP (D21) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

7 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoffpumpen Fuel Pumps Kraftstoffpumpen Fuel Pumps X Druck [bar]: 0,14 Pressure [bar]: 0.14 PEUGEOT 205 II (20A/C); 305 II (581M); 505 (551A); 505 BREAK (551D) X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 FIAT TEMPRA (159); TEMPRA S.W. (159) LANCIA DEDRA (835) X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 FSO POLONEZ III ROVER 100 (METRO) (XP) Filter Filter X Druck [bar]: 0,83 Pressure [bar]: 0.83 OPEL ASCONA C (81_, 86_, 87_, 88_); ASCONA C SCHRÄGHECK / HATCHBACK (84_, 89_); CORSA A SCHRÄGHECK / HATCHBACK (93_, 94_, 98_, 99_); KADETT E (39_, 49_); KADETT E CABRIOLET (43B_); KADETT E COMBO (38_, 48_); KADETT E KASTEN / BOX TYPE (37_, 47_); KADETT E KOMBI (35_, 36_, 45_, 46_); KADETT E SCHRÄGHECK / HATCHBACK (33_, 34_, 43_, 44_) Filter Filter X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 CITROEN ZX (N2); ZX BREAK (N2) PEUGEOT 306 (7B, N3, N5); 306 BREAK (7E, N3, N5); 306 CABRIOLET (7D, N3, N5); 306 SCHRÄGHECK / HATCHBACK (7A, 7C, N3, N5) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

8 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoffpumpen mit Schlingertopf Fuel Pumps with Swirl Pot Kraftstoffpumpen mit Schlingertopf Fuel Pumps with Swirl Pot Z Druck [bar]: 0,15 Diesel Pressure [bar]: 0.15 Diesel BMW 5 (E34); 5 TOURING (E34) Kraftstoffpumpen mit Schlingertopf Die Kraftstoffpumpe mit Schlingertopf ist Bestandteil einer Kraftstoff-Fördereinheit, die im Tank betrieben wird. Fuel Pumps with Swirl Pot The fuel pump with swirl pot is a component of a fuel supply unit sited in the tank Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 AUDI A3 (8L1); TT (8N3); TT ROADSTER (8N9) SEAT LEON (1M1) Die Kraftstoffpumpen mit Schlingertopf sind mit einem Filter ausgestattet. Fuel pumps with swirl pot are equipped with a filter. E Druck [bar]: 1,20 Stückliste: KP: E Z Zubehör: H-ST: D-ST: (3x) Pressure [bar]: 1.20 Parts list: FP: E Z Accessories: H-SP: D-SP: (3x) SEAT CORDOBA (6K2/C2); IBIZA II (6K1); INCA (6K9); TOLEDO I (1L) VOLKSWAGEN CADDY II KASTEN / BOX TYPE (9K9); GOLF III (1HX); GOLF III CABRIOLET (1E); GOLF III VARIANT (1HX0); PASSAT (3A2, 35I); PASSAT VARIANT (3A5, 35I); POLO (6N1); POLO CLASSIC (6KV2); POLO VARIANT (6KV5); VENTO (1HX0) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

9 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoffpumpen mit Schlingertopf Fuel Pumps with Swirl Pot Kraftstoffpumpen mit Schlingertopf Fuel Pumps with Swirl Pot 16 E Z Druck [bar]: 3,00 Stückliste: KP: Pressure [bar]: 3.00 Parts list: FP: FORD GALAXY (WGR) SEAT ALHAMBRA (7MS); CORDOBA (6K2/C2); CORDOBA VARIO (6K5); IBIZA II (6K1); INCA (6K9) VOLKSWAGEN GOLF III (1HX); GOLF III CABRIOLET (1E); GOLF III CABRIOLET (1E7); GOLF III VARIANT (1HX0); E Z Druck [bar]: 1,20 Stückliste: KPmST: E H-ST: D-ST: (3x) Pressure [bar]: 1.20 Parts list: FPwSP: E H-SP: SEAT CORDOBA (6K2/C2); IBIZA II (6K1); INCA (6K9); TOLEDO I (1L) VOLKSWAGEN CADDY II KASTEN / BOX TYPE (9K9); GOLF III (1HX); GOLF III CABRIOLET (1E); GOLF III VARIANT (1HX0); PASSAT (3A2, 35I); PASSAT VARIANT (3A5, 35I); POLO (6N1); POLO CLASSIC (6KV2); 17 PASSAT (3A2, 35I); PASSAT VARIANT (3A5, 35I); POLO (6N1); POLO CLASSIC (6KV2); SHARAN (7M_); TRANSPORTER IV BUS (70XB, 70XC, 7DB, 7DW); TRANSPORTER IV KASTEN / BOX TYPE (70XA); TRANSPORTER IV PRITSCHE / FAHRGESTELL PLATFORM TYPE / CHASSIS TYPE / (70XD); VENTO (1HX0) D-SP: (3x) POLO VARIANT (6KV5); VENTO (1HX0) E Z Druck [bar]: 4,00 Mit 2 Filtern Pressure [bar]: 4.00 With 2 filters AUDI 80 AVANT (8C, B4); A4 (8D2, B5); A4 AVANT (8D5, B5) E Z Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 VOLKSWAGEN CORRADO (53I); GOLF III VARIANT (1HX0); PASSAT (3A2, 35I); PASSAT VARIANT (3A5, 35I) E Druck [bar]: 5,00 Pressure [bar]: 5.00 PORSCHE 911 (996); 911 CABRIOLET (996) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

10 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoffpumpen mit Schlingertopf Fuel Pumps with Swirl Pot Kraftstoffpumpen mit Schlingertopf Fuel Pumps with Swirl Pot E Z Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 BMW 7 (E38) E Druck [bar]: 3,00 Pressure [bar]: 3.00 AUDI A2 (8Z0); A3 (8L1); TT (8N3) FORD GALAXY (WGR) 18 SEAT ALHAMBRA (7MS); AROSA (6H); LEON (1M1) 19 E Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 PORSCHE 911 (996); 911 CABRIOLET (996); BOXSTER (986) SKODA FABIA (6Y2); FABIA COMBI (6Y5); FABIA STUFENHECK / NOTCHBACK (6Y3); OCTAVIA (1U2); OCTAVIA COMBI (1U5) VOLKSWAGEN BORA (1J2); GOLF IV (1J1); LUPO (6X1, 6E1); NEW BEETLE (9C1, 1C1); SHARAN (7M_) E Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 AUDI A6 (4B,C5); A6 AVANT (4B,C5) VOLKSWAGEN PASSAT (3B2); PASSAT VARIANT (3A5, 35I); PASSAT VARIANT (3B5) E Druck [bar]: 0,50 Diesel Pressure [bar]: 0.50 Diesel AUDI A3 (8L1) FORD GALAXY (WGR) SEAT ALHAMBRA (7MS); AROSA (6H); TOLEDO I (1L) SKODA FABIA (6Y2); FABIA COMBI (6Y5); FABIA STUFENHECK / NOTCHBACK (6Y3) VOLKSWAGEN BORA (1J2); BORA VARIANT (1J6); GOLF IV (1J1); GOLF IV VARIANT (1J5); LUPO (6X1, 6E1); NEW BEETLE (9C1, 1C1); SHARAN (7M_) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

11 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units Kraftstoffpumpen mit Schlingertopf Fuel Pumps with Swirl Pot Halter für Schlingertopf Benötigte Stückzahl: 1 Holder for Swirl Pot Required quantity: Dämpfung für Schlingertopf Benötigte Stückzahl: 3 Damper for Swirl Pot Required quantity: 3 Kraftstoff-Fördereinheiten Die Kraftstoff-Fördereinheit besteht in der Regel aus der Kraftstoffpumpe (z. T. mit Schlingertopf), einem Filter und dem Flansch mit den entsprechenden Anschlüssen. Zusätzlich kann die Fördereinheit mit einem Hebelgeber ausgestattet sein, bzw. kann in Kombination mit einem Tauchrohrgeber zum Einsatz kommen. Fuel Supply Units The fuel supply unit generally consists of the fuel pump (sometimes with swirl pot), a filter and flange with corresponding connections. In addition, the supply unit can be equipped with a lever- type sensor and can be used in combination with an immersion tubular-type sensor. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

12 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units C Druck [bar]: 0,17 Pressure [bar]: 0.17 BMW 7 (E23) C Druck [bar]: 0,17 Pressure [bar]: 0.17 BMW 3 (E30); 3 CABRIOLET (E30) C Druck [bar]: 0,17 Pressure [bar]: 0.17 BMW 6 (E24) Z Druck [bar]: 0,50 Diesel Pressure [bar]: 0.50 Diesel BMW 3 (E36); 3 TOURING (E36) C Druck [bar]: 0,17 Pressure [bar]: 0.17 BMW 3 (E21) Z Druck [bar]: 0,50 Diesel Pressure [bar]: 0.50 Diesel BMW 3 COMPACT (E36) C Druck [bar]: 0,17 Pressure [bar]: 0.17 BMW 5 (E12); 5 (E28); 6 (E24) C Druck [bar]: 0,50 Diesel Pressure [bar]: 0.50 Diesel BMW 3 (E46) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

13 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units C Druck [bar]: 0,15 Pressure [bar]: Z Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 BMW 3 (E36); 3 CABRIOLET (E36); 3 COUPE (E36); 3 TOURING (E36) C Druck [bar]: 3,00 Pressure [bar]: 3.00 BMW 3 (E30); 3 TOURING (E30) Z Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 BMW 3 COMPACT (E36) Z Druck [bar]: 3,00 Pressure [bar]: 3.00 BMW 3 (E30); 3 CABRIOLET (E30); 3 TOURING (E30) C Druck [bar]: 1,00 Pressure [bar]: 1.00 CITROEN ZX (N2); ZX BREAK (N2) PEUGEOT 306 CABRIOLET (7D, N3, N5) Z Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 BMW 3 (E36); 3 CABRIOLET (E36); 3 COUPE (E36) C Druck [bar]: 3,00 Pressure [bar]: 3.00 CITROEN ZX (N2) PEUGEOT 306 (7B, N3, N5); 306 SCHRÄGHECK / HATCHBACK (7A, 7C, N3, N5) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

14 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units C Druck [bar]: 3,00 Pressure [bar]: 3.00 CITROEN XANTIA (X1); XANTIA (X2); XANTIA BREAK (X1) PEUGEOT 806 (221) C Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 CITROEN XANTIA (X1); XANTIA (X2); XANTIA BREAK (X1); XANTIA BREAK (X2) PEUGEOT 306 (7B, N3, N5); 306 BREAK (7E, N3, N5); 306 CABRIOLET (7D, N3, N5) C Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 CITROEN XSARA (N1); XSARA BREAK (N2); XSARA COUPE (N0) Z Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 BMW 3 (E46); 3 CABRIOLET (E46); 3 COUPE (E46); 3 TOURING (E46) C Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 PEUGEOT 406 (8B) Z Druck [bar]: 2,00 Diesel Pressure [bar]: 2.00 Diesel MCC SMART (MC01); SMART CABRIOLET) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

15 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units C Druck [bar]: 3,20 Diesel Pressure [bar]: 3.20 Diesel CITROEN XSARA (N1); XSARA BREAK (N2); XSARA PICASSO (N68) PEUGEOT 306 (7B, N3, N5); 306 BREAK (7E, N3, N5); 306 SCHRÄGHECK / HATCHBACK (7A, 7C, N3, N5) C Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 PEUGEOT C Druck [bar]: 3,20 Diesel Pressure [bar]: 3.20 Diesel CITROEN XSARA (N1); XSARA BREAK (N2); XSARA COUPE (N0); XSARA PICASSO (N68) C Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 PEUGEOT 406 (8B); 406 BREAK (8E/F); 406 COUPE (8C) C Druck [bar]: 3,20 Diesel Pressure [bar]: 3.20 Diesel CITROEN C C Druck [bar]: 3,00 Stückliste: KPmST: E Z Pressure [bar]: 3.00 Parts list: FPwSP: E Z VOLKSWAGEN GOLF III (1HX); GOLF III CABRIOLET (1E); GOLF III CABRIOLET (1E7); GOLF III VARIANT (1HX0); VENTO (1HX0) C Druck [bar]: 1,20 Stückliste: KPmST: E Z Pressure [bar]: 1.20 Parts list: FPwSP: E Z VOLKSWAGEN GOLF III (1HX); GOLF III CABRIOLET (1E); GOLF III VARIANT (1HX0); VENTO (1HX0) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

16 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units C Druck [bar]: 1,00 Pressure [bar]: 1.00 CITROEN SAXO (S0, S1) PEUGEOT 106 II (1); 206 (2A/C) Z Druck [bar]: 3,00 Stückliste: KPmST: E Pressure [bar]: 3.00 Parts list: FPwSP: E AUDI A3 (8L1) SKODA OCTAVIA (1U2); OCTAVIA COMBI (1U5) VOLKSWAGEN BORA (1J2); BORA VARIANT (1J6); NEW BEETLE (9C1, 1C1) C Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 CITROEN SAXO (S0, S1) PEUGEOT 106 II (1) X Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: Z Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 MERCEDES BENZ A-CLASS (W168) X Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 FORD FIESTA III (GFJ); FIESTA IV (JA_, JB_); FIESTA KASTEN / BOX TYPE (F3L, F5L) Z Druck [bar]: 3,00 Stückliste: KPmST: E Pressure [bar]: 3.00 Parts list: FPwSP: E X Druck [bar]: 0,98 Pressure [bar]: 0.98 FORD FIESTA III (GFJ); FIESTA KASTEN / BOX TYPE (F3L, F5L) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

17 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units X Druck [bar]: 0,98 Pressure [bar]: 0.98 FORD FIESTA III (GFJ); FIESTA KASTEN / BOX TYPE (F3L, F5L) X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 FORD MONDEO I (GBP); MONDEO I STUFENHECK / NOTCHBACK (GBP); MONDEO I TURNIER (BNP) X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 FORD FIESTA III (GFJ) X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 FORD MONDEO I (GBP); MONDEO I STUFENHECK / NOTCHBACK (GBP); MONDEO I TURNIER (BNP) X Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 FORD TRANSIT BUS (E ); TRANSIT KASTEN / BOX TYPE (E ); TRANSIT PRITSCHE / FAHRGESTELL PLATFORM TYPE / CHASSIS TYPE / (E ) X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 FORD MONDEO I (GBP); MONDEO I STUFENHECK / NOTCHBACK (GBP); MONDEO I TURNIER (BNP); MONDEO II (BAP); MONDEO II STUFENHECK / NOTCHBACK (BFP); MONDEO II TURNIER (BNP) X Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 FORD TRANSIT BUS (E ); TRANSIT KASTEN / BOX TYPE (E ); TRANSIT PRITSCHE / FAHRGESTELL PLATFORM TYPE / CHASSIS TYPE (E ) X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 FORD MONDEO I (GBP); MONDEO I STUFENHECK / NOTCHBACK (GBP); MONDEO I TURNIER (BNP) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

18 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units X Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 FORD MONDEO II (BAP); MONDEO II STUFENHECK / NOTCHBACK (BFP); MONDEO II TURNIER (BNP) X Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 FORD FIESTA IV (JA_, JB_); FIESTA KASTEN / BOX TYPE (J5_, J3_); PUMA (EC_) X Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 FORD MONDEO II (BAP); MONDEO II STUFENHECK / NOTCHBACK (BFP); MONDEO II TURNIER (BNP) X Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 FORD ESCORT CLASSIC; ESCORT CLASSIC KOMBI; ESCORT VII CABRIOLET (ALL); FIESTA IV (JA_, JB_); FIESTA KASTEN / BOX TYPE (J5_, J3_); PUMA (EC_) X Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 FORD FOCUS (DAW, DBW); FOCUS STUFENHECK / NOTCHBACK (DFW); FOCUS TURNIER (DNW) X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 FORD MONDEO II (BAP); MONDEO II STUFENHECK / NOTCHBACK (BFP); MONDEO II TURNIER (BNP) X Druck [bar]: 4,00 Pressure [bar]: 4.00 FORD ESCORT CLASSIC; ESCORT CLASSIC KOMBI; ESCORT VII (GAL, AAL, ABL); ESCORT VII CABRIOLET (ALL); ESCORT VII STUFENHECK / NOTCHBACK (GAL, AFL); ESCORT VII TURNIER (GAL, ANL); FIESTA III (GFJ); FIESTA IV (JA_, JB_); FIESTA KASTEN / BOX TYPE (J5_, J3_); KA (RB_); PUMA (EC_) X Druck [bar]: 0,98 Pressure [bar]: 0.98 FORD ESCORT VII STUFENHECK / NOTCHBACK (GAL, AFL) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

19 Kraftstoffpumpen -Fördereinheiten Fuel Pumps Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units Kraftstoff-Fördereinheiten Fuel Supply Units X Druck [bar]: 1,20 Pressure [bar]: 1.20 ROVER MINI MK I X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 LAND ROVER RANGE ROVER I X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 ROVER MINI MK I; MINI MK I CABRIOLET X Druck [bar]: 3,50 Pressure [bar]: 3.50 LAND ROVER DISCOVERY II (LJ, LT); RANGE ROVER I X Druck [bar]: 0,14 Pressure [bar]: 0.14 LAND ROVER DEFENDER (LD) X Druck [bar]: 0,14 Pressure [bar]: 0.14 LAND ROVER DEFENDER (LD) Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

20 Kraftstoffvorrats-Sensoren Fuel Level Sensors Hebelgeber Lever-Type Sensors Hebelgeber Lever-Type Sensors Z VOLKSWAGEN GOLF I (17) 38 Die Messung des Tankinhaltes erfolgt mittels Sensoren (Hebel-/Tauchrohrgeber), die entweder mit der Pumpe eine Einheit bilden oder aber separat verbaut sind. The measurement of the fuel tank content is implemented by means of sensors (lever-type/ tubular-type sensors), which either form one unit with the pump or are installed separately Z VOLKSWAGEN GOLF II (19E) 39 Hebelgeber Lever-Type Sensor Hebelgeber dienen zur Messung des Kraftstoffvorrates in Verbindung mit einem elektrischen Anzeigegerät. Funktionsweise Die Flüssigkeit des zu messenden Vorrates trägt einen Schwimmer, der bei Niveauänderung sinkt oder steigt und dabei über einen Hebel eine Schleiffeder auf einer Widerstandswicklung oder einem Dickschichtwiderstand bewegt. In beiden Fällen erfolgt eine Anpassung an die Tankkennlinie. Lever-Type sensor, in association with an electrical indicating device, are used for the measurement of the fuel level. How they work The liquid of the fuel level to be measured contains a floater, which rises or falls when the level changes and, by means of a lever, then causes a brush wiper spring to be moved on a resistance winding or a thick-film resistor. In both cases, an adaptation to the tank characteristics is implemented Z VOLKSWAGEN GOLF III (1HX); GOLF III CABRIOLET (1E); GOLF III VARIANT (1HX0) Ein der Flüssigkeitshöhe entsprechender Widerstandswert wird eingestellt. Die Größe des jeweiligen Widerstandswertes wird mit einem elektrischen Anzeigegerät gemessen und in Vorratswerten angezeigt. Bei einigen Gebern liegt die Masse am Gehäuse an. Andere Geber sind massefrei, d. h. die Masse wird über einen separaten Anschluss zugeführt. A resistance value, which corresponds to the liquid level, is set up. The value of the respective resistance is measured with an electrical indicating device and displayed in terms of fuel level values. With some transmitters the grounding is attached to the casing. Other transmitters are without grounding, i.e. the grounding is routed over a separate connection. X Diesel Diesel FORD FIESTA IV (JA_, JB_); FIESTA KASTEN / BOX TYPE (J5_, J3_) Hebelgeber können zusätzlich mit einem Warnkontakt ausgestattet sein, um neben der kontinuierlichen Messung das Erreichen eines Füllstandgrenzwertes (Reserve) zu signalisieren. Lever-Type sensors can be additionally equipped with a warning contact, in order to signal the attaining of a filling level limit value (reserve), as well as for continuous measurement. Fahrzeugmodelle nur zur Übersicht. Darf nicht zum Nachschlagen von detaillierten Verwendungen benutzt werden. Vehicle models for general information only. Not to be used as a detailed applications guide.

07.2007 24.0110-0277.1 410277 BREMSSCHEIBE 07.2007 24.0112-0158.1 412158 BREMSSCHEIBE 05.2003 24.0110-0277.1 410277 BREMSSCHEIBE

07.2007 24.0110-0277.1 410277 BREMSSCHEIBE 07.2007 24.0112-0158.1 412158 BREMSSCHEIBE 05.2003 24.0110-0277.1 410277 BREMSSCHEIBE AUDI A3 / A3 Sportback (03-) 1,4 TFSI 07.2007 24.0112-0169.1 412169 BREMSSCHEIBE 07.2007 24.0110-0277.1 410277 BREMSSCHEIBE 07.2007 24.0112-0158.1 412158 BREMSSCHEIBE 1,6 05.2003 24.0112-0158.1 412158

Mehr

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN,

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, 2 E I N L E I T U N G SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, Die Wahl des richtigen Lagerungssystems ist das ausschlaggebende Element bei der Sicherstellung der zuverlässigen und einwandfreien Funktion des Fahrwerkes

Mehr

NEWSLETTER. LEMFÖRDER Gummimetallteile für Pkw LEMFÖRDER Rubber-to-Metal Components for Passenger Cars

NEWSLETTER. LEMFÖRDER Gummimetallteile für Pkw LEMFÖRDER Rubber-to-Metal Components for Passenger Cars NEWSLETTER LEMFÖRDER Gummimetallteile für Pkw LEMFÖRDER Rubber-to-Metal Components for Passenger Cars LEMFÖRDER Gummimetallteile für Nkw LEMFÖRDER Rubber-to-Metal Components for Commercial Vehicles LEMFÖRDER

Mehr

ü X ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü Maximale Körpergröße / maximum body height Besonderheiten / specials Zugelassene Sitzplätze / approved seats

ü X ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü Maximale Körpergröße / maximum body height Besonderheiten / specials Zugelassene Sitzplätze / approved seats Alfa Romeo 156 Cross Wagon Q4 Kombi / estate 2004-2007 2,4 Alfa Romeo 159 Sportwagon Kombi / estate S 2006-2007 2,4 M Alfa Romeo 159 Sportwagon Kombi / estate 2008+ 2,4 X Alfa Romeo GT Coupe S 2004-2010

Mehr

RUNNING BULL NEU PKW STARTERBATTERIEN

RUNNING BULL NEU PKW STARTERBATTERIEN PKW STRTERBTTERIEN RUNNING BULL NEU Sicherheit und Kraft pur dank der neuen GM-Technologie. Die absolut wartungsfreie und auslaufsichere Starter- und Bordnetzbatterie für KFZ mit hohem Energiebedarf. (GM

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

Art.Nr Artikel Schrift/Farbe Preis 0 MB 100D Pritsche/Plane dunkelrot 5,20 0 MB 207 Kasten Austria-Paket-Syst 8,40 020596 BMW 325i Cabriolet

Art.Nr Artikel Schrift/Farbe Preis 0 MB 100D Pritsche/Plane dunkelrot 5,20 0 MB 207 Kasten Austria-Paket-Syst 8,40 020596 BMW 325i Cabriolet Art.Nr Artikel Schrift/Farbe Preis 0 MB 100D Pritsche/Plane dunkelrot 5,20 0 MB 207 Kasten Austria-Paket-Syst 8,40 020596 BMW 325i Cabriolet dunkelblau 5,20 020596 BMW 325i Cabriolet rot 5,20 020640 Mercedes

Mehr

Hertz-Preise für Mobility-Kunden. Gültig für Mieten ab 01.09.2015 18.12.2015

Hertz-Preise für Mobility-Kunden. Gültig für Mieten ab 01.09.2015 18.12.2015 Hertz-Preise für Mobility-Kunden. Gültig für Mieten ab 01.09.2015 18.12.2015 Bei Buchungen direkt über den Hertz-Link im Mobility-Kundenportal erhalten Sie bei Vorauszahlung zus. noch mindestens 10% Rabatt

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

ALLIGATOR sens.it Љ - Fahrzeugabdeckung

ALLIGATOR sens.it Љ - Fahrzeugabdeckung ALLIGATOR sens.it Љ - Fahrzeugabdeckung Bitte entnehmen Sie den jeweils aktuellen Stand der ALLIGATOR sens.it Љ Programmiersoftware AUDI A4 A4 Cabriolet 8E 4 / 2002-12 / 2005 AUDI A4 A4 Cabriolet II 8H

Mehr

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 X2 capacitors with very small dimensions Rated ac voltage 275 and 300 V, 50/60 Hz Construction Dielectric: polypropylene (MKP) Plastic case (UL 94

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

FAHRWERK Weitec. Ultra TX. Komplettfahrw. ab 446,- Auflagen/ Hinweise (beachten!)

FAHRWERK Weitec. Ultra TX. Komplettfahrw. ab 446,- Auflagen/ Hinweise (beachten!) Sportfedernsätze der Serie F Tieferlegung von 20-80 mm, auch in Keilform Komplettfahrw. ab 446,- WEITEC Sportfedern werden in höchster Qualität nach DIN ISO 9001 im Kaltwickelverfahren gefertigt. Hochwertiger

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Avis Raten für Mobility Kunden Personenwagen / gültig für Anmietungen in der Schweiz 01.09.2015-14.12.2015

Avis Raten für Mobility Kunden Personenwagen / gültig für Anmietungen in der Schweiz 01.09.2015-14.12.2015 Personenwagen / gültig für Anmietungen in der Schweiz 01.09.2015-14.12.2015 Preise Gruppe Grösse Kategorie / Bezeichnung Avis Standard Flotte / Modellbeispiele Ausstattung Combi 4 x 4 Automat Navi 7-Plätzer

Mehr

Prüftechnik Test Equipment

Prüftechnik Test Equipment Prüftechnik Test Equipment Prüfgeräte für das komplette Motormanagement Fahrzeugsystem-Analyse: FSA 720 Das universelle Messmodul FSA 740 Das modulare Komplettsystem FSA 750 Das High-End-System Steuergeräte-Diagnose:

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

T e i l e g u t a c h t e n

T e i l e g u t a c h t e n D-Nr.: 393654/0000 T e i l e g u t a c h t e n Nr. 2005-KTV/PZW-EX-2509/BRC über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Teilen gemäß StVZO 19 Abs. 3, Nr. 4.

Mehr

BBT Automotive Components GmbH

BBT Automotive Components GmbH Automotive Components GmbH hat sich im Verlauf von 2 Jahrzehnten durch Qualität, Wettbewerbsfähigkeit, Kompetenz und Zuverlässigkeit im Ersatzteilmarkt als starke Marke etabliert. ist ständig im Einsatz,

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

HiPath OpenOffice ME Description

HiPath OpenOffice ME Description HiPath OpenOffice ME Description We are now Unify. This document references our previous company name; all othercontent is still valid and correct. For further information, please visit unify.com HiPath

Mehr

Umbereifung Winter 2014 2015

Umbereifung Winter 2014 2015 Umbereifung Winter 2014 2015 Pkw q 4x4 www.continental-tires.com 2 Umbereifung Pkw Winter 2014 2015 Inhalt Hinweise zur Benutzung.................... 2 Impressum............................. 3 Winterreifen

Mehr

ContiTech Antriebssysteme GmbH Konzernbereich ContiTech der Continental AG. No.10 Februar 2004

ContiTech Antriebssysteme GmbH Konzernbereich ContiTech der Continental AG. No.10 Februar 2004 ContiTech Antriebssysteme GmbH Konzernbereich ContiTech der Continental AG No.10 Februar 2004 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort...3 2. News - Produkte...4 2.1 Manschettenverpackungen für Keilrippenriemen größer

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Zündgerät für Hochdruck-Entladungslampen Ignitor for

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Erweiterungen und Änderungen der Software- Version 37

Erweiterungen und Änderungen der Software- Version 37 Erweiterungen und Änderungen der Software- Version 37 Diese Auflistung stellt im Rahmen unserer Datenerweiterungen lediglich einen groben Überblick dar. Eine vollständige Auflistung jeder Modell-Erweiterung

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Übersicht. Normung von Software in der Medizin. Vorstellung der DKE. Vorstellung der Normungsgremien. Normen im Bereich Software.

Übersicht. Normung von Software in der Medizin. Vorstellung der DKE. Vorstellung der Normungsgremien. Normen im Bereich Software. Normung von Software in der Medizin Übersicht Vorstellung der DKE Vorstellung der Normungsgremien Normen im Bereich Software Zukunftstrends 20.09.2013/1 Vorstellung der DKE Gemeinnütziger Verband ohne

Mehr

EINFÜHRUNG. Alle Rechte vorbehalten Complex Autoteile Radlagersatze Deutschland GmbH. 2012

EINFÜHRUNG. Alle Rechte vorbehalten Complex Autoteile Radlagersatze Deutschland GmbH. 2012 2 E I N L E I T U N G EINFÜHRUNG Jeder Verbrennungsmotor, um zu arbeiten, braucht einen flüssigen Kraftstoff und die für seine Verbrennung notwendige Luft. Einen von im Zuführungssystem arbeitenden Sensoren

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

CHIPEX. Paint Chip Repair System

CHIPEX. Paint Chip Repair System ALFA ROMEO WO DER ZU FINDEN IST BRERA - MITO - GTV - SPIDER GIULIETTA AM MOTORRAUMDECKEL 159-147 - MI.TO AN DER HECKTÜR DES KOFFERRAUMS ALFA ROMEO 8C PPG COLOR REFERENCE POSITION PLATE GLUED ON BONNET

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

RDKS in der Zunkunft. Poing, März 2013. Johannes Kraus (Body& Security)/ Stefan Dötsch (Independent Aftermarket)

RDKS in der Zunkunft. Poing, März 2013. Johannes Kraus (Body& Security)/ Stefan Dötsch (Independent Aftermarket) RDKS in der Zunkunft Poing, März 2013 Johannes Kraus (Body& Security)/ Stefan Dötsch (Independent Aftermarket) Continental Corporation 5 starke Divisionen Chassis & Safety Powertrain Reifen ContiTech Electronic

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. PV-Anschlussdose PV-Connection box Typ(en) / Type(s): 740-00115 (Engage Coupler)

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

TUNE YOUR BODY Hot Suspension Seeks Top Driver

TUNE YOUR BODY Hot Suspension Seeks Top Driver Kontakt Contact VOGTLAND Autosport unterstützt als VDAT-Mitglied die Initiative TUNE YOUR BODY Hot Suspension Seeks Top Driver Nutzen Sie die Beratung unseres Fachpersonals! Make use of the assistance

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

99123162 Motorset - VAG

99123162 Motorset - VAG 99123162 Motorset - VAG 99123044-03 99123044-05 04 99123069-14 99123069-11 06 03 07 99123056-02 99123069-12 99123061-99123056- 9912361-B Besondere Vorgehensweisen sind der anerkannten Fachliteratur zu

Mehr

ZÜNDKABELSÄTZE IGNITION CABLE SETS

ZÜNDKABELSÄTZE IGNITION CABLE SETS 2012 ZÜNDKABELSÄTZE IGNITION CABLE SETS Oldenburg Bremen Vechta Nienburg Diepholz B215 B239 A1 Berlin Hannover Espelkamp Bohmte Amsterdam L770 B65 Minden B65 Lübbecke Petershagen B482 A2 B239 A Osnabrück

Mehr

2015 2016 Umbereifung Winter

2015 2016 Umbereifung Winter 2015 2016 Umbereifung Winter Pkw 4x4 www.continental-tires.com 2 Umbereifung Pkw Winter 2015 2016 Inhalt Hinweise zur Benutzung..................... 2 Impressum.............................. 3 Winterreifen

Mehr

H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL

H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL https://escience.aip.de/ak-forschungsdaten H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL 20.01.2015 / Forschungsdaten - DataCite Workshop 1 AK Forschungsdaten der WGL 2009 gegründet - Arbeit für die

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE. Lieferumfang Im Wartungssatz enthalten sind alle Filter alle Dichtungen alle O-Ringe für die anstehende Wartung.

SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE. Lieferumfang Im Wartungssatz enthalten sind alle Filter alle Dichtungen alle O-Ringe für die anstehende Wartung. SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE Gut gewartete Geräte arbeiten ausfallsfrei und effektiv. Sie sichern das Einkommen und die termingerechte Fertigstellung der Maschinenarbeiten. Fertig konfigurierte Wartungssätze

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine

Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine Model-based Development of Hybrid-specific ECU Software for a Hybrid Vehicle with Compressed- Natural-Gas Engine 5. Braunschweiger Symposium 20./21. Februar 2008 Dipl.-Ing. T. Mauk Dr. phil. nat. D. Kraft

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

Saugfördergerät SFG Vacuum hopper loader SFG

Saugfördergerät SFG Vacuum hopper loader SFG Produktinformation Product information Einsatzgebiete Universelles Gerät zur automatischen Beschickung von Extrudern, Ver arbeitungsmaschinen, Behältern und Lagersilos mit Pulvern und Granulaten mit Pulveranteil.

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211. Technische Dokumentation

PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211. Technische Dokumentation Technische Dokumentation PA-CONTROL CANopen Fehlerliste Ab Version 5.15 Ausgabe: 06/2008 Art.-Nr.:1082211 IEF Werner GmbH Wendelhofstr. 6 78120 Furtwangen Tel.: 07723/925-0 Fax: 07723/925-100 www.ief-werner.de

Mehr

Preisnachlass beim Neuwagenkauf für Menschen mit Behinderung

Preisnachlass beim Neuwagenkauf für Menschen mit Behinderung Preisnachlass beim Neuwagenkauf für Menschen mit Behinderung Hersteller Rabatt für Menschen mit Behinderung Voraussetzungen Audi Audi empfiehlt einen Nachlass von 15 % auf Neufahrzeuge Voraussetzung ist

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the Certificate of Conformity with

Mehr

VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek

VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek Application Note VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek T-Online bietet jedem T-DSL Kunden einen kostenlosen VoIP-Anschluss unter der Bezeichnung DSL Telefonie an. Der Dienst

Mehr

European Aviation Safety Agency

European Aviation Safety Agency European Aviation Safety Agency EASA TYPE-CERTIFICATE DATA SHEET Number : P.502 Issue : 01 Date : 09 March 2010 Type : GEFA-Flug GmbH Models Helix H50F List of effective Pages: Page 1 2 3 4 5 Issue 1 1

Mehr

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto An Introduction to Monetary Theory Rudolf Peto 0 Copyright 2013 by Prof. Rudolf Peto, Bielefeld (Germany), www.peto-online.net 1 2 Preface This book is mainly a translation of the theoretical part of my

Mehr

PLUG & PLAY PERFORMANCE TUNING

PLUG & PLAY PERFORMANCE TUNING PLUG & PLAY PERFORMANCE TUNING Der REMUS Responder verbessert in erheblichem Ausmaß das Ansprechverhalten des Motors über eine Modifikation der Gaspedalkennlinie. Verbessertes Ansprechverhalten, verkürzte

Mehr

Gliders powered by PSR Jet System

Gliders powered by PSR Jet System Gliders powered by PSR Jet System Ermittlung des Schubbedarfs für verschiedene Segelflugzeuge T=W/ε Vergleich Propeller vs. Jet Engine Konstruktive Vorteile einer Jet Engine Geringes Einbauvolumen >>>

Mehr

Die Fahrschulkonditionen der Pkw-Hersteller

Die Fahrschulkonditionen der Pkw-Hersteller Die Fahrschulkonditionen der Pkw-Hersteller Hersteller Konditionen Berechtigte Weitere Angebote Audi Fester Nachlass: 17 % Fahrschulen, Einbau der Fahrschuleinrichtung im Werk für A1 Sportback, A3 Sportback,

Mehr

Nennliste - Entry List Stand: 02.06.2013

Nennliste - Entry List Stand: 02.06.2013 Nennliste - Entry List Stand: 02.06.2013 SUPERCARS 1 1 Alois Höller A Ford Focus Super Cars Alois Höller 2 2 Zoltan Hasanyi H Mitsubishi Evo 5 Super Cars RXC Technics Motorsport Kft 3 3 Jürgen Weiß A Ford

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6000 - IN 28545 STAND 10-2015 Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? gegen im Kostenvergleich oder - welche Motorversion ist unter Einbeziehung aller Faktoren die kostengünstigere?

Mehr

Anmeldung Application

Anmeldung Application Angaben zum Unternehmen Company Information Vollständiger Firmenname / des Design Büros / der Hochschule Entire company name / Design agency / University Homepage facebook Straße, Nr. oder Postfach* Street

Mehr

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation 2009 Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation Switchgears and electronic Industry and building automation Inhalt Contents Seite Page I Wir über uns About us I A SASILplus SASILplus

Mehr

Technische Gesamtübersicht Herbst / Winter 2014. Classic / Premium / Sports / Commercial Wheels. www.borbet.de

Technische Gesamtübersicht Herbst / Winter 2014. Classic / Premium / Sports / Commercial Wheels. www.borbet.de Technische Gesamtübersicht Herbst / Winter 2014 Classic / Premium / Sports / Commercial Wheels www.borbet.de BORBET BS4 / 15-16 brilliant silver BORBET BS5 / 16-18 brilliant silver BORBET CA / 14-18 crystal

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829 RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT Expansion 111829 1. Introduction equip RS-232 Serial Express Card works with various types of RS-232 serial devices including modems, switches, PDAs, label printers, bar

Mehr

Management of Allergen Cross Contact in Food Transport Containers such as Tanks

Management of Allergen Cross Contact in Food Transport Containers such as Tanks Food Compliance Food Safety Allergen Traceability Management of Allergen Cross Contact in Food Transport Containers such as Tanks Cardiff IAFP International Symposium 20.-22.04 2015 Hans-Dieter Philipowski

Mehr

Examination Report. Device type: 8x Fieldbus Power Supply 9412/00-310-11, Rev. A module carrier 9419/08F-XX0-01C1, fully fit

Examination Report. Device type: 8x Fieldbus Power Supply 9412/00-310-11, Rev. A module carrier 9419/08F-XX0-01C1, fully fit Prozesstechnik BIS Prozesstechnik GmbH Prüflabor- MSR- und Analysentechnik Industriepark Höchst, D 710 65926 Frankfurt Ronny Becker Tel.: 069/305-4459 Date: 19.07.10 PR10022 English translation Examination

Mehr

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank SwissICT 2011 am Fallbeispiel einer Schweizer Bank Fritz Kleiner, fritz.kleiner@futureways.ch future ways Agenda Begriffsklärung Funktionen und Aspekte eines IT-Servicekataloges Fallbeispiel eines IT-Servicekataloges

Mehr

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum Disclaimer & Legal Notice Haftungsausschluss & Impressum 1. Disclaimer Limitation of liability for internal content The content of our website has been compiled with meticulous care and to the best of

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Communiqué de presse Pressemitteilung Comunicato Stampa

Communiqué de presse Pressemitteilung Comunicato Stampa Office fédéral de la statistique Bundesamt für Statistik Ufficio federale di statistica Uffizi federal da statistica Service d information Informationsdienst Servizio informazioni Servetsch d infurmaziun

Mehr

Daimler. Patent Portfolio PRE-SAFE.

Daimler. Patent Portfolio PRE-SAFE. Daimler. Patent Portfolio PRE-SAFE. Licensing Patent Portfolio PRE-SAFE Patent Portfolio PRE-SAFE Potentially hazardous driving situations such as skidding, emergency brakings or sudden obstacle avoidance

Mehr

Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101. www.lufft.de

Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101. www.lufft.de Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101 www.lufft.de PT100 Tauchfühler, 3120.520 + 3120.530 Der Tauchfühler eignet sich für Temperaturmessungen in gasförmigen Medien, Flüssigkeiten und

Mehr

Nr Artikel Schrift Preis 0 Audi Coupe perlmutt 5,20 0 Audi V8 schwarz 6,50 0 Ford VolumenK-SZG my first Sony 25,00 0 Hymer 660 Sparkasse 9,20 0

Nr Artikel Schrift Preis 0 Audi Coupe perlmutt 5,20 0 Audi V8 schwarz 6,50 0 Ford VolumenK-SZG my first Sony 25,00 0 Hymer 660 Sparkasse 9,20 0 Nr Artikel Schrift Preis 0 Audi Coupe perlmutt 5,20 0 Audi V8 schwarz 6,50 0 Ford VolumenK-SZG my first Sony 25,00 0 Hymer 660 Sparkasse 9,20 0 Kässbohrer S315 UL B.U.S. Hannover 18,50 0 Mazda 626 Stufenheck

Mehr

Serviceinformation Nr. 02/11

Serviceinformation Nr. 02/11 Serviceinformation Nr. 02/11 vom: 06.10.2011 von: BAM 1. Software Navigator und Release Notes Auf unserer Homepage unter www.idm-energie.at/de/navigator-software.html steht ab sofort eine neue Version

Mehr