Homöopathie und Naturheilkunde 2014 Kurs Stuttgart

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Homöopathie und Naturheilkunde 2014 Kurs Stuttgart"

Transkript

1 1. Tag Donnerstag, Einführung: Homöopathie und Naturheilkunde; Begrüßung Einführung Historische und Überblick der Homöopathie Rechtliche Grundlage (Arzneimittelgesetz, Homöopathisches Arzneibuch) Herstellung von homöopathischen AM Demonstration (Globuli, Trituration, Potenzierung) Herstellung, z.b. Eigenblutnosoden, was ist erlaubt/möglich; Preisgestaltung Kaffeepause Bach-Blüten: der Bach-Blüten Therapie Therapie von Schlafstörungen, Unruhe, Depression 2. Tag Freitag, Erkrankungen des Nerven- und Sinnessystems Kopfschmerz, Migräne, Schlafstörungen, seelische Verstimmung Wissenschaftlichkeit der AM der besonderen Therapierichtungen Klinische Studien incl. Kaffeepause Grenzen der AM der besonderen Therapierichtungen Phytotherapie/ Homöopathie: Migräne, Kopfschmerz Mittagessen Phytotherapie/ Homöopathie: Schlafstörungen, Unruhe, Depression incl. Kaffeepause 3. Tag Donnerstag, Aromatherapie / Schwangerschaft / Herz-Kreislauf / Hildegard-Medizin Aroma-Therapie Wolz Aroma-Therapie Stadelmann Praxis Schwangerschaft / Geburt und Stillzeit: Popp Homöopathie Hildegard-Medizin

2 4. Tag Freitag, Infektionskrankheiten Augen, Hals, Nase, Ohren, Atemwege Phytotherapie bei Infektionskrankheiten Schlenk Phytotherapie bei Infektionskrankheiten Schlenk Homöopathie: Behandlungsmöglichkeiten bei Kindern und Erwachsenen Homöopathie: Behandlungsmöglichkeiten bei Kindern und Erwachsenen 5. Tag Donnerstag, Anthroposophie, und Möglichkeiten am Beispiel von Erkrankungen bei Mutter und Kind VA-Ort: Maritim Hotel, Stuttgart Anthroposophie Befindlichkeitsstörungen/-erkrankungen bei: Säuglingen, Kleinkindern Befindlichkeitsstörungen/-erkrankungen bei: Säuglingen, Kleinkindern Mittagspause Physikalische Methoden Wickel Befindlichkeitsstörungen/-erkrankungen bei: Kaffeepause Befindlichkeitsstörungen/-erkrankungen bei: Kontraindikationen (Schwangerschaft) 6. Tag Freitag, Magen-, Darm-Erkrankungen, / Konstitutionsmittel Typenlehre Ganzheitliche Betrachtungsweise Menschenbild VA-Ort: Maritim Hotel, Stuttgart Homöopathie bei Magen-, Darmerkrankungen Homöopathie bei Magen-, Darmerkrankungen Konstitutionsmittel Typenlehre Ganzheitliche Betrachtungsweise Menschenbild Konstitutionsmittel Typenlehre Ganzheitliche Betrachtungsweise Menschenbild

3 7. Tag Donnerstag, Orthomolekulare Medizin / Erkrankungen der Wechsel-Jahre Mikronährstoffe und Orthomolekulare Medizin Prof. Nagel Komplementärmedizin Krebs Prof. Nagel 12:15 13:15 Beratungsbedarf kompetenter Krebspatienten Prof. Nagel Homöopathie Wechseljahre Popp Homöopathie Wechseljahre Popp 8. Tag Freitag, Schüßler / Phytotherapie Wechseljahre, Hören, Sehen Verstehen, Demenz, Gehirnleistung Biochemie nach Schüßler Otto Kaffeepause Biochemie nach Schüßler Otto Mittagessen Phytotherapie Schlenk Wechseljahre; Hören, Sehen, Verstehen Demenz, Gehirnleistung Kaffeepause Phytotherapie Wechseljahre Schlenk 9. Tag Donnerstag, Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat (Rheuma) / Magen- Darm- Erkrankungen Phytotherapie Rheuma Schlenk Phytotherapie Rheuma Schlenk Phytotherapie bei Magen-, Darmerkrankungen Schlenk Phytotherapie bei Magen-, Darmerkrankungen Schlenk 10. Tag Freitag, Allergie, Haut, Schleimhäute, Venen Allergien (Teil 1) Homöopathie, Eigenblut-Nosoden Heuschnupfen usw. Neurodermitis Atopisches Ekzem, Psoriasis Allergien (Teil 2) Allergien (Teil 3) Hauterkrankungen (bakteriell, viral, Mykosen) Verletzungen der Haut Venenerkrankungen Hauterkrankungen (bakteriell, viral, Mykosen) Verletzungen der Haut Venenerkrankungen

4 11. Tag Mittwoch, Geriatrie / TCM Therapie mit Komplexmitteln im Alter Dr. Kraßnitzer- Geyer Therapie mit Komplexmitteln im Alter Dr. Kraßnitzer- Geyer Komplexhomöopathie Rheuma Mittagspause Traditionelle chinesische Medizin Flechtner, rechtliche Aspekte Traditionelle chinesische Medizin, rechtliche Aspekte Flechtner 12. Tag Donnerstag, Ausleitung, Entgiftung, Entsäuerung Homotoxinlehre Dr. Küstermann Homotoxinlehre Dr. Küstermann Spagyrik Spagyrik 13. Tag Freitag, Ayurveda / Besprechung der Fallbeispiele Ayurveda-Therapie Grundprinzipien Prof. Ammon Salai guggal Indischer Weihrauch Kaffeepause Besprechung der Fallbeispiele und Diskussion n.n. / n.n Mittagessen Besprechung der Fallbeispiele und Diskussion n.n. / n.n.

5 Prof. Dr. H. T. P. Ammon, Tübingen Professor für Pharmakologie Apotheker Hans-Peter, Laichingen Fachapotheker für Offizin-Pharmazie, Homöopathie und Naturheilkunde, Prävention und Gesundheitsförderung Apothekerin Anna-Regina Flechtner, Düsseldorf Fachapothekerin für Offizin-Pharmazie, Ernährungsberatung, Gesundheitsberatung Hans-Dieter, Fellbach Fachapotheker für Offizin-Pharmazie, Homöopathie und Naturheilkunde Dr. med. Marion Kraßnitzer-Geyer, Würzburg Fachärztin für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren Dr. med. Klaus Küstermann, Baden-Baden Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren Prof. Dr. Gerd Nagel, CH Männedorf Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Hämatologie und Onkologie, Präsident des Stiftungsrats der Stiftungen Patientenkompetenz Apothekerin Antje Otto, München Apothekerin, Heilpraktikerin, Ernährungstherapeutin Apothekerin Beatrix Popp, Friedrichshafen Fachapothekerin für Offizin-Pharmazie, Homöopathie und Naturheilkunde Apothekerin Margit Schlenk, Nürnberg Fachapothekerin für Offizin-Pharmazie, Ernährungsberatung, Prävention und Gesundheitsförderung, Homöopathie und Naturheilkunde Ingeborg Stadelmann Hebamme Dr. med. Jan Vagedes, Filderstadt Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Dr. med. Markus Wiesenauer, Kernen Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Homöopathie und Naturheilverfahren, Facharzt für Umweltmedizin Apotheker Dietmar Wolz, Kempten Fachapotheker für Offizin-Pharmazie, Geriatrische Pharmazie

Homöopathie und Naturheilkunde 2017/2018 Programmentwurf

Homöopathie und Naturheilkunde 2017/2018 Programmentwurf Block 1/1 Do. 18.05.2017 Einführung: Homöopathie und Naturheilkunde 09.00 09.15 Begrüßung Schäfer 09.15 11.00 Einführung Winterhagen Historische Grundlagen und Überblick Grundlagen der Homöopathie 11.15

Mehr

APOTHEKERKAMMER HAMBURG Weiterbildungsseminar im Bereich "Naturheilverfahren und Homöopathie"

APOTHEKERKAMMER HAMBURG Weiterbildungsseminar im Bereich Naturheilverfahren und Homöopathie APOTHEKERKAMMER HAMBURG Weiterbildungsseminar im Bereich "Naturheilverfahren und Homöopathie" Freiwilliges Fortbildungszertifikat: Ort: 100 Punkte Hotel Böttcherhof Wöhlerstr. 2, 22113 Hamburg (0 40) 73

Mehr

Apothekerkammer Hamburg. Anmeldung. Bitte pro Anmeldeformular nur eine Person und Veranstaltung angeben!

Apothekerkammer Hamburg. Anmeldung. Bitte pro Anmeldeformular nur eine Person und Veranstaltung angeben! ö Apothekerkammer Hamburg Anmeldung Bitte pro Anmeldeformular nur eine Person und Veranstaltung angeben! Einfach kopieren, ausfüllen und faxen an: (0 40) 41 35 33 77 Bereich (bitte ankreuzen) QMS x Fortbildung

Mehr

100 Stunden Naturheilverfahren & Homöopathie

100 Stunden Naturheilverfahren & Homöopathie 100 Stunden Naturheilverfahren & Homöopathie Seminar-Highlight 2010/2011 Weitere Informationen und Preise erhalten Sie von: Christopher Heimann, Leiter Marketing Tel.: 07221 5001-136 christopher.heimann@holdermann.de

Mehr

Phytotherapie Kleine Kräuterkunde für das seelische Wohlbefinden. Vortrag Phytotherapie Karoline Julien 1

Phytotherapie Kleine Kräuterkunde für das seelische Wohlbefinden. Vortrag Phytotherapie Karoline Julien 1 Phytotherapie Kleine Kräuterkunde für das seelische Wohlbefinden Vortrag Phytotherapie 27.03.12 Karoline Julien 1 Inhalt Zitat von Paracelsus Geschichte der Phytotherapie Phytotherapie Wirkprinzipien Was

Mehr

Praxis für Naturheilkunde und Ayurveda-Medizin

Praxis für Naturheilkunde und Ayurveda-Medizin Praxis für Naturheilkunde und Ayurveda-Medizin Diagnose - Beratung - Therapie - Massagen Eva-Maria Hauck Heilpraktikerin und Medizinische Ayurveda-Therapeutin Naturheilkunde für Kinder Altes Wissen und

Mehr

Einladung. Liebe Kollegen und Kolleginnen,

Einladung. Liebe Kollegen und Kolleginnen, Einladung Liebe Kollegen und Kolleginnen, Zivilisations- und Lebensstil-abhängige Erkrankungen wie Diabetes, HerzKreislauf-Erkrankungen und Karzinome nehmen seit Jahrzehnten weltweit zahlenmäßig zu. Die

Mehr

Interview mit Dr. Markus Wiesenauer April 2008

Interview mit Dr. Markus Wiesenauer April 2008 Interview mit Dr. Markus Wiesenauer April 2008 Homoeopathie-heute sprach mit dem Autor und Arzt Dr. med. Markus Wiesenauer über die Homöopathie und die Möglichkeiten der Selbstbehandlung mit homöopathischen

Mehr

1. Int. Wiener Symposium Orthomolekulare Medizin Oktober Wissenschaftliches Programm

1. Int. Wiener Symposium Orthomolekulare Medizin Oktober Wissenschaftliches Programm 1. Int. Wiener Symposium Orthomolekulare Medizin 23. - 25. Oktober 2013 Billrothhaus Gesellschaft der Ärzte in Wien Frankgasse 4 A - 1090 Wien Wissenschaftliches Programm Mittwoch, 23. Oktober 2013: 14.00

Mehr

Privatinstitut für Ayurveda und Naturheilkunde GbR

Privatinstitut für Ayurveda und Naturheilkunde GbR Privatinstitut für Ayurveda und Naturheilkunde GbR Halbinselstraße 43; 88142 Wasserburg am Bodensee Telefon 08382/998191; Fax 08382/998192 ayurveda@bifan.de www.bifan.de Ayurveda-Ausbildung für Ärzte des

Mehr

Sanfte Medizin für Ihr Kind

Sanfte Medizin für Ihr Kind an. Sträubt sich das Kind, machen Sie besser nur den Körperteil frei, der gerade untersucht werden soll. Lassen Sie den Arzt Ihrem Kind ruhig ein Gummibärchen oder ein kleines Spielzeug zur Erinnerung

Mehr

Haug Report. Der. Für jede Anforderung ein wirksames Konzept! Ihre wissenschaftlichen und praxisbezogenen Themen exklusiv publiziert

Haug Report. Der. Für jede Anforderung ein wirksames Konzept! Ihre wissenschaftlichen und praxisbezogenen Themen exklusiv publiziert Der Haug Report Für jede Anforderung ein wirksames Konzept! Ihre wissenschaftlichen und praxisbezogenen Themen exklusiv publiziert Ergebnisse für die Praxis zusammengefasst Direkt an Ihre Zielgruppe ohne

Mehr

meinungsraum.at Juni 2012 Radio Wien Alternative Heilmethoden

meinungsraum.at Juni 2012 Radio Wien Alternative Heilmethoden meinungsraum.at Juni 2012 Radio Wien Alternative Heilmethoden Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

IMMANUEL KRANKENHAUS BERLIN Rheumaorthopädie Rheumatologie Naturheilkunde. Naturheilkunde

IMMANUEL KRANKENHAUS BERLIN Rheumaorthopädie Rheumatologie Naturheilkunde. Naturheilkunde IMMANUEL KRANKENHAUS BERLIN Rheumaorthopädie Rheumatologie Naturheilkunde Naturheilkunde Immanuel Krankenhaus Berlin Abteilung für Naturheilkunde Die Abteilung für Naturheilkunde des Immanuel Krankenhauses

Mehr

Inhaltsverzeichnis.

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Warum dieses Buch geschrieben wurde 9 Eine erschreckende Entwicklung! 10 Das unerkannte Allergie-Syndrom 12 AJlergiesymptome im Bereich von Haut, Schleimhäuten und inneren Organen 13

Mehr

1 Der besondere Therapieansatz in der Medizin eine Einführung... 1

1 Der besondere Therapieansatz in der Medizin eine Einführung... 1 VII 1 Der besondere Therapieansatz in der Medizin eine Einführung... 1 1.1 Die Vielfalt der Komplementärmedizin.... 2 1.1.1 Und anderswo auf der Welt?.... 3 1.1.2 Komplementärmedizin ist keine Alternativmedizin...

Mehr

DIE GANZHEITLICHE SICHT DES MENSCHEN IN DER MEDIZIN - EVIDENZ IN DER HOMÖOPATHIE

DIE GANZHEITLICHE SICHT DES MENSCHEN IN DER MEDIZIN - EVIDENZ IN DER HOMÖOPATHIE DIE GANZHEITLICHE SICHT DES MENSCHEN IN DER MEDIZIN - EVIDENZ IN DER HOMÖOPATHIE Status Quo und Perspektiven für Komplementärmedizin und integrative Gesundheitsförderung WORKSHOP CAM-FORSCHUNG 25.05.2009

Mehr

Im Mittelpunkt steht der Mensch. Über die Naturheilpraxis von Katrin Gerhard. Wie sie denkt, arbeitet und warum.

Im Mittelpunkt steht der Mensch. Über die Naturheilpraxis von Katrin Gerhard. Wie sie denkt, arbeitet und warum. Im Mittelpunkt steht der Mensch. Über die Naturheilpraxis von Katrin Gerhard. Wie sie denkt, arbeitet und warum. Mir geht es nicht um das bloße Kurieren von Symptomen. Es geht um die Ursachen. Und wie

Mehr

Dr. rer. nät. Beate Fessler DER NEUE MEDIKAMENTEN FÜHRER. Das Standardwerk der synthetischen und pflanzlichen Arzneimittel SÜDWEST

Dr. rer. nät. Beate Fessler DER NEUE MEDIKAMENTEN FÜHRER. Das Standardwerk der synthetischen und pflanzlichen Arzneimittel SÜDWEST / 4 Dr. rer. nät. Beate Fessler DER NEUE MEDIKAMENTEN FÜHRER Das Standardwerk der synthetischen und pflanzlichen Arzneimittel SÜDWEST INHALT LEITFADEN FÜR DEN ARfi^.ivilfTELMARKT Was Sie über Arzneiminel

Mehr

Psyche Nerven. Aufbau und Funktion: Das Nervensystem. Inhalt

Psyche Nerven. Aufbau und Funktion: Das Nervensystem. Inhalt Internetadressen 11 Beschwerden auf einen Blick 12 Vorwort 16 Zu diesem Buch 17 Register 411 Impressum 416 1 Haut Haare Nägel Aufbau und Funktion: Die Haut Symptome im Überblick 22 Entzündungen Pickel

Mehr

Praxis für Naturheilkunde und Ayurveda-Medizin

Praxis für Naturheilkunde und Ayurveda-Medizin Praxis für Naturheilkunde und Ayurveda-Medizin Diagnose - Beratung - Therapie - Massagen Eva-Maria Hauck Heilpraktikerin und Medizinische Ayurveda-Therapeutin Altes Wissen und sanfte Medizin in einer neuen

Mehr

IHR PLUS AN LEISTUNG. Erstattungsfähige Heilverfahren im Tarif NaturMedizin (N1U) Tarif NaturMedizin

IHR PLUS AN LEISTUNG. Erstattungsfähige Heilverfahren im Tarif NaturMedizin (N1U) Tarif NaturMedizin Erstattungsfähige Heilverfahren im (N1U) Nur zum internen Gebrauch. Der (N1U) beinhaltet insbesondere Leistungen für diejenigen Naturheilverfahren, die im Hufeland-Leistungsverzeichnis aufgeführt sind.

Mehr

Homöopathie für Frauen

Homöopathie für Frauen UPDATE HOMÖOPATHIE für die Kitteltasche Indikations- und wirkstoffbezogene Beratungsempfehlungen Von Apotheker Matthias Eisele, Dr. med. Karl-Heinz Friese, Gisela Notter und Anette Schlumpberger. 5., neu

Mehr

Wissenschaftlicher Leiter/Referent. Wissenschaftliche Leitung:

Wissenschaftlicher Leiter/Referent. Wissenschaftliche Leitung: Tagungsdaten Teilnehmergebühren (je Modul): 335,00 Mitglieder der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL 365,00 Nichtmitglieder der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und

Mehr

Medizin und Naturheilkunde

Medizin und Naturheilkunde Medizin und Naturheilkunde Vorsorgen - Behandeln - Beraten Mein Konzept für Ihre Gesundheit Dr. med. Verena Jaud Fachärztin für Innere Medizin und Naturheilverfahren Komplementäre Krebsmedizin, Schmerztherapie,

Mehr

Seminar-Highlight 2009/ Stunden. Naturheilverfahren & Homöopathie

Seminar-Highlight 2009/ Stunden. Naturheilverfahren & Homöopathie Seminar-Highlight 2009/2010. 100 Stunden Naturheilverfahren & Homöopathie Hotel Neptune Lernen, Erleben, Erfahren. 100 Stunden Naturheilverfahren und Homöopathie Sehr geehrte Frau Apothekerin, sehr geehrter

Mehr

Apotheken mit komplementärmedizinischem Angebot

Apotheken mit komplementärmedizinischem Angebot Apotheken mit komplementärmedizinischem Angebot Diese Liste von Apotheken mit komplementärmedizinischer Spezialisierung wurde zusammengestellt von Regina Widmer, Frauenärztin und Koautorin des Beobachter-Ratgebers

Mehr

Handbuch Naturheilkunde

Handbuch Naturheilkunde Handbuch Naturheilkunde Methoden Anwendung Selbstbehandlung Von Dr. med. Volker Schmiedel und Dr. med. Matthias Augustin Mit 180 Abbildungen und 34 Tabellen Karl F. Haug Verlag Heidelberg Geleitwort 11

Mehr

Übersicht der Facharztgruppen der niedergelassenen Ärzte/Chefärzte und Kliniken

Übersicht der Facharztgruppen der niedergelassenen Ärzte/Chefärzte und Kliniken Übersicht der Facharztgruppen der niedergelassenen Ärzte/Chefärzte und Kliniken Allgemeinmediziner (ohne praktische Ärzte) 37.259 244 143 548 Praktischer Arzt (ohne FA Allgemeinmedizin) 14.127 431 0 35

Mehr

Homöopathie für Kinder

Homöopathie für Kinder Homöopathie für Kinder Margit Schlenk Fachapothekerin für Offizinpharmazie, Ernährungsberatung, Homöopathie und Naturheilverfahren Der Erlkönig Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Vater

Mehr

Seminar-Highlight 2011: Naturheilverfahren & Homöopathie auf Kos, Griechenland

Seminar-Highlight 2011: Naturheilverfahren & Homöopathie auf Kos, Griechenland Seminar-Highlight 2011: Naturheilverfahren & Homöopathie auf Kos, Griechenland 2 3 Lernen und Erleben auf Kos 100 Stunden Naturheilverfahren und Homöopathie 15.06. 22.06.2011 (Pfingsten) In den Pfingstferien

Mehr

Naturheilkunde für Tiere, Tierheilkunde für Hund, Katze, Pferd. Naturheilkunde bei Tieren sanfte Heilung für Tiere

Naturheilkunde für Tiere, Tierheilkunde für Hund, Katze, Pferd. Naturheilkunde bei Tieren sanfte Heilung für Tiere Naturheilkunde für Tiere, Tierheilkunde für Hund, Katze, Pferd Naturheilkunde bei Tieren sanfte Heilung für Tiere Immer mehr Menschen lassen ihre Tiere bei einem Tierheilpraktiker oder Tier-Homöopathen

Mehr

Anerkennung von Facharztbezeichnungen

Anerkennung von Facharztbezeichnungen Baden-Württemberg Blatt 1 Allgemeinmedizin 170 109 167 116 198 130 Innere und Allgemeinmedizin (Hausarzt) 0 0 0 0 0 0 Anästhesiologie 138 61 148 81 147 78 Anatomie 0 0 1 0 0 0 Arbeitsmedizin 26 13 36 18

Mehr

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Allgemeine Ergebnisse Vorklinik Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Einführung in die klinische Medizin n 31/n 30 Chemie n 40/n 28 Med. Psychologie I n 25/n 22 Med Psych III/Med Soz III n 17/n 17 Physiologie

Mehr

Einführung 13. Vitamin D Vitamin D3 bringt die Energie der Sonne in Ihre Zellen 16

Einführung 13. Vitamin D Vitamin D3 bringt die Energie der Sonne in Ihre Zellen 16 Inhalt Einführung 13 Vitamin D 3 15 Vitamin D3 bringt die Energie der Sonne in Ihre Zellen 16 Woher kommt ein Vitamin D3-Mangel? - Besonderer Bedarf an Vitamin D3 - Die hauptsächlichen Beschwerden - Vitamin

Mehr

Praxis Beate Ruttkowski

Praxis Beate Ruttkowski Praxis Beate Ruttkowski Kapellstrasse 24 40497 Düsseldorf Tel. 0211 7802219 Fragebogen zur homöopathischen Behandlung von Kindern Alle Informationen können für die homöopathische Behandlung Ihres Kindes

Mehr

Unterlagen zur Weiterbildung Naturheilverfahren und Homöopathie

Unterlagen zur Weiterbildung Naturheilverfahren und Homöopathie Bundesapothekerkammer Unterlagen zur Weiterbildung Naturheilverfahren und Homöopathie Inhalt Empfehlungen zur Durchführung der Weiterbildung Anhang: Kompetenzkatalog und Lernziele der theoretischen Weiterbildung

Mehr

Gesundheitskompetenzzentrum. Dienstleistungszentrum zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung im ländlichen Raum

Gesundheitskompetenzzentrum. Dienstleistungszentrum zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung im ländlichen Raum Gesundheitskompetenzzentrum Dienstleistungszentrum zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung im ländlichen Raum Das Konzept Das Gesundheitskompetenzzentrum besteht aus zwei zentralen Komponenten.

Mehr

Naturheilzentrum Winterhude: Ganzheitlich für unsere Patienten

Naturheilzentrum Winterhude: Ganzheitlich für unsere Patienten Naturheilzentrum Winterhude: Ganzheitlich für unsere Patienten Naturheilkunde und alternative Behandlungskonzepte für Erkrankungen aller Art sind aus der Medizin nicht mehr wegzudenken. In der heutigen

Mehr

Wolfgang Angerstein. Ringvorlesung Klinische Medizin: Naturheilverfahren und Komplementärmedizin

Wolfgang Angerstein. Ringvorlesung Klinische Medizin: Naturheilverfahren und Komplementärmedizin Wolfgang Angerstein Ringvorlesung Klinische Medizin: Naturheilverfahren und Komplementärmedizin Selbständiger Funktionsbereich für Phoniatrie und Pädaudiologie ( Angerstein (Leiter: Univ.-Prof. Dr. med.

Mehr

Medizin. »Andern altert das Herz zuerst und andern der Geist. Und einige sind greis in der Jugend: Aber spät jung, erhält lang jung.

Medizin. »Andern altert das Herz zuerst und andern der Geist. Und einige sind greis in der Jugend: Aber spät jung, erhält lang jung. Privat-Praxis Dr. Katrin Kirchhof Akupunktur & Traditionelle chinesische Medizin Der ältere Patient in der chinesischen Medizin I Chinesische Arzneimitteltherapie I Chinesische Ernährungsberatung I Klassische

Mehr

Wahlscheider Kräuterschule

Wahlscheider Kräuterschule Wahlscheider Kräuterschule Lehrplan Kurs WKS 2 2016/17 für die Ausbildung zum/zur Heilpflanzenexperten/-in Wochenende 1 Unterrichtseinheit 1 14 Theoretischer Unterricht Thema: Phytotherapie - Europäische

Mehr

Bittere Pillen. Kurt Langbein Hans-Peter Martin Hans Weiss. Nutzen und Risiken der Arzneimittel. Ein kritischer Ratgeber

Bittere Pillen. Kurt Langbein Hans-Peter Martin Hans Weiss. Nutzen und Risiken der Arzneimittel. Ein kritischer Ratgeber Kurt Langbein Hans-Peter Martin Hans Weiss Bittere Pillen Nutzen und Risiken der Arzneimittel Ein kritischer Ratgeber Überarbeitete Neuausgabe 1993-95 Kiepenheuer & Witsch Inhalt Wissenschaftliche Beratung

Mehr

PROGRAMM. Allgemeinmedizin

PROGRAMM. Allgemeinmedizin PROGRAMM Allgemeinmedizin 16. 19. Januar 2012 Berlin Änderungen vorbehalten PROGRAMMÜBERSICHT Montag, 16.01.12: Kardiologie, Orthopädie, Ernährungsmedizin, Rheumatologie, Geriatrie Dienstag, 17.01.12:

Mehr

Bad Kissingen. Bäderkalender online; 2017 HAMTEC GmbH, Flöttmann Verlag GmbH Seite 1

Bad Kissingen. Bäderkalender online; 2017 HAMTEC GmbH, Flöttmann Verlag GmbH Seite 1 Bad Kissingen Bad Kissingen in Kürze Bädersparte: Heilanzeigen: Bundesland: Mineral- und Moorheilbad - Herz-, Gefäß-, Kreislaufkrankheiten - Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane - Rheumatische

Mehr

1. Studienjahr. Stoffgebiet / Fach / Querschnittsbereich / Blockpraktikum / Wahlpflichtfach. Modul- Code 2. Modulname

1. Studienjahr. Stoffgebiet / Fach / Querschnittsbereich / Blockpraktikum / Wahlpflichtfach. Modul- Code 2. Modulname Anlage 1 der Studienordnung des Modellstudiengangs der MHH Anlagen Nr. 111/2008 Studienplan für den integrierten Studienabschnitt 1 Stoffgebiet / Fach / Querschnittsbereich / Blockpraktikum / Wahlpflichtfach

Mehr

Der Apothekerberuf Ausbildung und Tätigkeitsfelder

Der Apothekerberuf Ausbildung und Tätigkeitsfelder Der Apothekerberuf Ausbildung und Tätigkeitsfelder 1 Entwicklung der Pharmazie Ausbildung des Apothekers Bundesweit durch Bundes- Apothekerordnung und die Approbationsordnung für Apotheker einheitlich

Mehr

Ihre Apotheken exklusiv, in Ihrer Nähe

Ihre Apotheken exklusiv, in Ihrer Nähe Ihre Apotheken exklusiv, in Ihrer Nähe www.reuland-apotheke.de Wir bieten Ihnen eine freundliche, kompetente Beratung rund um Ihre Gesundheit in einer angenehmen Atmosphäre. Herzlich willkommen! Entdecken

Mehr

URSACHEN STATT SYMPTOME BEHANDELN

URSACHEN STATT SYMPTOME BEHANDELN URSACHEN STATT SYMPTOME BEHANDELN TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN In der chinesischen Medizin ist die Akupunktur wohl die bekannteste Anwendungsform. In Kombination mit den anderen Therapietechniken

Mehr

PRESSEMAPPE. Pressemitteilung. Grafiken. Beteiligte Firmen

PRESSEMAPPE. Pressemitteilung. Grafiken. Beteiligte Firmen p PRESSEMAPPE Pressemitteilung Grafiken Beteiligte Firmen Pressemitteilung Steigende Nachfrage nach homöopathischen Arzneimitteln GfK-Studie beleuchtet Situation von Homöopathika in deutschen Apotheken

Mehr

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis Ersparnis bis zu 269,- p.p. Fliegen Sie ab Hamburg oder Hannover ab Hamburg ab Hannover ab Hannover ab Hamburg alt 558,- alt 628,- alt 768,- Fliegen Sie ab Frankfurt alt 628,- Fliegen Sie ab Dresden oder

Mehr

Studienplan für den integrierten Studienabschnitts. 1. Studienjahr

Studienplan für den integrierten Studienabschnitts. 1. Studienjahr Anlage 1 der Studienordnung des Modellstudiengangs der MHH Studienplan für den integrierten Studienabschnitts 1. Studienjahr Physiologie (S 1), Biochemie (S ), Biologie (S 3), Anatomie (S 3), ische Psychologie

Mehr

Unterlagen für die Anmeldung zum 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung nach der ÄAppO vom 22. Juni 2003 (NEU)

Unterlagen für die Anmeldung zum 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung nach der ÄAppO vom 22. Juni 2003 (NEU) Studiendekanat der Medizinischen Fakultät, LMU München 1 Unterlagen für die Anmeldung zum 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung nach der ÄAppO vom 22. Juni 2003 (NEU) A) Leistungsnachweise: 1. Praktikum

Mehr

Verordnung über Diplome, Ausbildung, Weiterbildung und Berufsausübung in den universitären Medizinalberufen

Verordnung über Diplome, Ausbildung, Weiterbildung und Berufsausübung in den universitären Medizinalberufen Verordnung über Diplome, Ausbildung, Weiterbildung und Berufsausübung Änderung vom 17. November 2010 Der Schweizerische Bundesrat verordnet: I Die Verordnung vom 27. Juni 2007 1 über Diplome, Ausbildung,

Mehr

Programm Frühjahr 2015 Die neuen Online Seminare

Programm Frühjahr 2015 Die neuen Online Seminare Programm Frühjahr 2015 Die neuen Online Seminare Einführung Online-Seminarraum WebCollege die flexible Art der Fortbildung Und so geht s: Der Online-Seminarraum Im ersten Halbjahr 2015 bietet Ihnen das

Mehr

N A S. Fachweiterbildung Anthroposophische Kinder- und Jugendmedizin 2016 bis Für Ärzte, Ärzte in Weiterbildung und Studierende

N A S. Fachweiterbildung Anthroposophische Kinder- und Jugendmedizin 2016 bis Für Ärzte, Ärzte in Weiterbildung und Studierende GAÄD Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland Fachweiterbildung Anthroposophische Kinder- und Jugendmedizin 2016 bis 2018 Für Ärzte, Ärzte in Weiterbildung und Studierende a GKH Basiskurs Anthroposophische

Mehr

Hier finden Sie eine Liste der Fortbildungen die ich abgeschlossen habe

Hier finden Sie eine Liste der Fortbildungen die ich abgeschlossen habe Fortbildungen Hier finden Sie eine Liste der Fortbildungen die ich abgeschlossen habe Für weitere Fragen zu diesen Themen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Veranstalter:

Mehr

Ausbildung zum Familienheilpraktiker (FHP)

Ausbildung zum Familienheilpraktiker (FHP) Sepp Steininger Lenzingerberg 2 94116 Hutthurm Tel.08505 916 30 46 info@sepp-steininger.de Ausbildung zum Familienheilpraktiker (FHP) Gesundheit - Hilfe zur Selbsthilfe Hinweis: Der Familienheilpraktiker

Mehr

geriatrisch-orthopädische fortbildung aus der praxis für die praxis Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates bei älteren Menschen

geriatrisch-orthopädische fortbildung aus der praxis für die praxis Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates bei älteren Menschen geriatrisch-orthopädische fortbildung aus der praxis für die praxis Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates bei älteren Menschen Inselspital Bern, 6. November 2009 EINFührung Durch die zunehmende

Mehr

BIO$Boom:( ( So(profi-eren(Apotheken(

BIO$Boom:( ( So(profi-eren(Apotheken( BIOBoom:( ( So(profi-eren(Apotheken( Strategischeundkundenorien1erte Produktauswahl Welche'Produkte'wünschen'sich'meine' Kunden'zukün7ig? ' EntscheidendfürdieProduktauswahlist nichtmehralleindieabverkaufshistorie

Mehr

Mögliche Symptome einer Impfvergiftung Beispiele aus der Praxis

Mögliche Symptome einer Impfvergiftung Beispiele aus der Praxis Mögliche Symptome einer Impfvergiftung Beispiele aus der Praxis Dr. med. Georg Kneißl Prakt. Arzt Naturheilverfahren Homöopathie Akupunktur Trad. Chinesische Medizin Präventivmedizin Orthomolekulare Medizin

Mehr

Integrative Krebstherapie: 2. Therapeutentagung

Integrative Krebstherapie: 2. Therapeutentagung Einladung zur 2. Therapeutentagung für Integrative Krebstherapie Liebe Kolleginnen und Kollegen, im Sommer erscheint mein Buch Die Krebsrevolution. Ein Artikel mit der Zuammenfassung des Inhalts erschien

Mehr

Steinfurt GESUND. Die Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheits- Themen in Steinfurt

Steinfurt GESUND. Die Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheits- Themen in Steinfurt Steinfurt GESUND Die Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheits- Themen in Steinfurt Aktuelle Gesundheits-Themen in Steinfurt Hiermit stellen wir Ihnen die neue Steinfurter Reihe mit Vorträgen zur Gesundheit

Mehr

Für das 2. Halbjahr 2016 werden folgende Kurse und Seminare im NaturheilGut Karow angeboten:

Für das 2. Halbjahr 2016 werden folgende Kurse und Seminare im NaturheilGut Karow angeboten: Für das 2. Halbjahr 2016 werden folgende Kurse und Seminare im NaturheilGut Karow angeboten: 04.09.2016 (Sonntag) von 10.00 13.00 Uhr: Kräuterführung: Teemischungen selbst zusammenstellen mit Gartentherapeutinnen

Mehr

Homöopathie für ALLE

Homöopathie für ALLE Herr Wilhelm Apotheker, Heilpraktiker Ebert+Jacobi Finze Am Kalvarienberg 15 92536 Pfreimd Mittwoch, 03. Mai 2017 von 15:00 Uhr 18:00 Uhr 29,00 inkl. MwSt Homöopathie für ALLE Kopfschmerzen, Erkältungen,

Mehr

Fotolia, Anna Omelchenko FIT FOR FAMILY. Veranstaltungen rund um Schwangerschaft und Familie Januar Juni 2017 Klinik St. Hedwig Steinmetzstraße

Fotolia, Anna Omelchenko FIT FOR FAMILY. Veranstaltungen rund um Schwangerschaft und Familie Januar Juni 2017 Klinik St. Hedwig Steinmetzstraße Fotolia, Anna Omelchenko FIT FOR FAMILY Veranstaltungen rund um Schwangerschaft und Familie Januar Juni 2017 Steinmetzstraße SCHWANGERSCHAFT Liebe (werdende) Eltern, wie halte ich mich in der Schwangerschaft

Mehr

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015)

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Die Sammlung der hier genannten Termine erfolgt mit großer Sorgfalt. Sie erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls Sie Fragen zu den Fortbildungsangeboten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Kräfte der Natur Rezeptfrei und bewährt Selbstbehandlung mit Bedacht 20

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Kräfte der Natur Rezeptfrei und bewährt Selbstbehandlung mit Bedacht 20 Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 1 Kräfte der Natur 12 1.1 Rezeptfrei und bewährt 14 Selber heilen und vorbeugen 14 Erfahrungsschatz Volksmedizin Zusammen stark: Schul- und Komplementärmedizin 16 SCHWEIZ

Mehr

Erhebungsbogen Glutenunverträglichkeit

Erhebungsbogen Glutenunverträglichkeit -1/5- Dr.med.Ulrich Kraft Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Ernährungsmedizin Buttlarstr.20, 36039 Fulda Tel. 0661-48 01 24 22 Fax 0661-48 01 24 24 Email: mein-kinderarzt@arcor.de www.ulrich-kraft.de

Mehr

Sigrid Nesterenko. Multiple Sklerose. Naturheilkundlich und umweltmedizinisch behandeln. -Der laienverständliche Ratgeber für Betroffene-

Sigrid Nesterenko. Multiple Sklerose. Naturheilkundlich und umweltmedizinisch behandeln. -Der laienverständliche Ratgeber für Betroffene- Sigrid Nesterenko Multiple Sklerose Naturheilkundlich und umweltmedizinisch behandeln -Der laienverständliche Ratgeber für Betroffene- Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

KONGRESS-PROGRAMM 57. INTERNATIONALER BICOM KONGRESS 28. BIS 30. APRIL 2017 IN FULDA BIORESONANZ MEDIZIN ZWISCHEN KLASSIK UND MODERNE

KONGRESS-PROGRAMM 57. INTERNATIONALER BICOM KONGRESS 28. BIS 30. APRIL 2017 IN FULDA BIORESONANZ MEDIZIN ZWISCHEN KLASSIK UND MODERNE KONGRESS-PROGRAMM 57. INTERNATIONALER BICOM KONGRESS 28. BIS 30. APRIL 2017 IN FULDA BIORESONANZ MEDIZIN ZWISCHEN KLASSIK UND MODERNE Herzlich willkommen auf dem 57. Internationalen BICOM Kongress! FREITAG,

Mehr

Heilpraktiker-Ausbildung Tagesschule Vollzeit

Heilpraktiker-Ausbildung Tagesschule Vollzeit Heilpraktiker-Ausbildung Tagesschule Vollzeit TÜV-zertifiziert, AZAV-zugelassen, Förderung mit Bildungsgutschein Arge BDN-zertifiziert, Laufzeit: 24 Monate bis 3.179 Unterrichtseinheiten Präsenzunterricht:

Mehr

Institut für Neuraltherapie U. Aldag Fachärztin für Chirurgie Naturheilverfahren Homöopathie

Institut für Neuraltherapie U. Aldag Fachärztin für Chirurgie Naturheilverfahren Homöopathie Institut für Neuraltherapie U. Aldag Fachärztin für Chirurgie Naturheilverfahren Homöopathie Neuraltherapeutische Herd-Störfeldbehandlung Tel: 814 12 32 www.ifn-berlin.de info@ifn-berlin.de gehört zu den

Mehr

Alternative Heilmethoden auf dem Prüfstand. Meine Verantwortung als Christ

Alternative Heilmethoden auf dem Prüfstand. Meine Verantwortung als Christ Alternative Heilmethoden auf dem Prüfstand Meine Verantwortung als Christ Vereinfachte Einteilung der Heilmethoden Erfahrungswissenschaften Alternative Heilmethoden Naturwissenschaftliche Medizin sonstige

Mehr

Erstgespräch SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBE PATIENTEN!

Erstgespräch SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBE PATIENTEN! Erstgespräch SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBE PATIENTEN! Um für den Patienten die ähnlichste homöopathische Arznei zu ermitteln, ist ein ausführliches Gespräch notwendig, in dem der Homöopath über

Mehr

Phytotherapie in der Kinderheilkunde

Phytotherapie in der Kinderheilkunde Phytotherapie in der Kinderheilkunde Ein Handbuch fiir Arzte und Apotheker Von Prof. Dr. Dr. med. h. c. Heinz Schilcher, Immenstadt, und Prof. Dr. med. Walter Dorsch, Miinchen 4., aktualisierte und erweiterte

Mehr

Onkologische Praxis Pinneberg

Onkologische Praxis Pinneberg Onkologische Praxis Pinneberg Dr. med. Gerold Baake Dr. med. Timm Leonhardt Dr. med. Stefan Moegling Fachärzte für Innere Medizin Hämatologie und internistische Onkologie Fahltskamp 74 25421 Pinneberg

Mehr

Fachhandbuch für Q07 - Medizin des Alterns Seminar (9. FS)

Fachhandbuch für Q07 - Medizin des Alterns Seminar (9. FS) Fachhandbuch für Q07 - Medizin des Alterns Seminar (9. FS) Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 1.1. Vorlesung... 2 1.2. Seminar... 7 2. Beschreibung der Unterrichtsveranstaltungen...

Mehr

Die Zukunft der Kinder- und Jugendrehabilitation aus Sicht der Kinder- und Jugendärzte. Dr. med. Lutz Müller OF

Die Zukunft der Kinder- und Jugendrehabilitation aus Sicht der Kinder- und Jugendärzte. Dr. med. Lutz Müller OF Die Zukunft der Kinder- und Jugendrehabilitation aus Sicht der Kinder- und Jugendärzte Dr. med. Lutz Müller OF Aus der Vergangenheit Überzeugungstäter...weiter so Kommunikation mit den einweisenden Kinder&Jugendärzten-

Mehr

Bittere Pillen. Kurt Langbein Hans-Peter Martin Hans Weiss. Nutzen und Risiken der Arzneimittel. Ein kritischer Ratgeber

Bittere Pillen. Kurt Langbein Hans-Peter Martin Hans Weiss. Nutzen und Risiken der Arzneimittel. Ein kritischer Ratgeber Kurt Langbein Hans-Peter Martin Hans Weiss Bittere Pillen Nutzen und Risiken der Arzneimittel Ein kritischer Ratgeber Überarbeitete Neuausgabe 1996-98 Kiepenheuer & Witsch S".2/. Inhalt Wissenschaftliche

Mehr

Studie zur Komplementär- und Alternativmedizin bei der Schweizer Bevölkerung. Durchgeführt für die Stiftung ASCA

Studie zur Komplementär- und Alternativmedizin bei der Schweizer Bevölkerung. Durchgeführt für die Stiftung ASCA Studie zur Komplementär- und Alternativmedizin bei der Schweizer Bevölkerung Durchgeführt für die Stiftung ASCA Oktober 01 1. Beschreibung der Studie Hintergründe & Ziele der Studie Die Stiftung ASCA,

Mehr

homöopathie die andere medizin

homöopathie die andere medizin homöopathie die andere medizin was ist homöopathie? Die klassische Homöopathie wurde vor über 200 Jahren von Dr. Samuel Hahnemann in Deutschland entdeckt. Sie ist eine Heilmethode, bei welcher der ganze

Mehr

Dr. med. Monika Kohlhage-Traub. Internistische Praxis Fontenay

Dr. med. Monika Kohlhage-Traub. Internistische Praxis Fontenay Dr. med. Monika Kohlhage-Traub Internistische Praxis Fontenay Ihre Ärztin Behandlungsschwerpunkte Unsere Serviceleistungen Kardiologie Fachärztin für Innere Medizin Schlafmedizin Dr. med. Monika Kohlhage-Traub

Mehr

Schullehrplan für den Bereich Pharmakologie 3. und 4. Lehrjahr

Schullehrplan für den Bereich Pharmakologie 3. und 4. Lehrjahr Abteilung Drogist/-in in Schullehrplan für den Bereich Pharmakologie 3. und 4. Lehrjahr Verwendete Lehrmittel: Drogisten-Lehrmittel Bänder E,F,G und H Pharmakologie/Pathophysiologie Arbeitsblätter 5..

Mehr

Landesapothekerkammer Hessen

Landesapothekerkammer Hessen Landesapothekerkammer Hessen Referentin: Anke Senzel Fachapothekerin für Offizin-Pharmazie 1 Studium was nun? Fortbildung kontinuierliche Kompetenzerhaltung Weiterbildung praxisbezogene Spezialisierung

Mehr

Homöopathie für Schwangere, Stillende und Kinder

Homöopathie für Schwangere, Stillende und Kinder UPDATE HOMÖOPATHIE - 150 Lernkarten Von Apotheker Matthias Eisele. 2011. 150 Faltkarten in Kunststoffbox. 49, [D] ISBN 978-3-7692-5210-1 Die einfache Art zu lernen Mit diesem neuartigen Lernsystem können

Mehr

Ausdrucks- Signalverhalten Hund Katrin Schuster. Stereotypien / Stress & Depressionen Taxien

Ausdrucks- Signalverhalten Hund Katrin Schuster. Stereotypien / Stress & Depressionen Taxien Kurse: Verhalten - Ethologie Ausdrucks- Signalverhalten Allgemein 1 23.01.2016 Katrin Schuster Ausdrucks- Signalverhalten Allgemein 2 24.01.2016 Katrin Schuster Stereotypien / Stress & Depressionen Taxien

Mehr

Ambulanz Chinesische Medizin

Ambulanz Chinesische Medizin Ambulanz Chinesische Medizin für Frauen mit Brustkrebs Gefördert durch die Dorit und Alexander Otto Stiftung In der Ambulanz für Chinesische Medizin im Mammazentrum Hamburg haben die betroffenen Frauen

Mehr

Ambulantes Geriatrisches Therapiezentrum

Ambulantes Geriatrisches Therapiezentrum Ambulantes Geriatrisches Therapiezentrum Für ein gesundes Alter. Geriatrische Rehabilitation in Hessing-Qualität Stationäre geriatrische Rehabilitation nach schweren Erkrankungen Ambulante geriatrische

Mehr

KURSÜBERSICHT AUGUST 2016 SEPTEMBER Kursdatum Kursname Kursort Seite Lehrpraxis Chemnitz 17

KURSÜBERSICHT AUGUST 2016 SEPTEMBER Kursdatum Kursname Kursort Seite Lehrpraxis Chemnitz 17 1 AUGUST 2016 01.08.2016 Lehrpraxis Chemnitz 17 05.-06.08.2016 Begleitende Krebstherapie Chemnitz 51 10.-11.08.2016 Kinesiologie Touch for Health 3 s. Kinesiologie-Heft ab 13.08.2016 Homöopathie Grundkurs

Mehr

Herzlich Willkommen zu. Gesund in den Winter Schüßler und Co.

Herzlich Willkommen zu. Gesund in den Winter Schüßler und Co. Herzlich Willkommen zu Gesund in den Winter Schüßler und Co. Referentin: Ulrike Neubauer Blumen-Apotheke in Stutensee Ablauf Begriffsklärungen Biochemie Homöopathie Einführung in die Thematik Schüßler

Mehr

Dissertationsprojekt: Onko-Fit. Patientenfragebogen. zu retournieren an: SCIgenia Gesundheitsforschung, Hahngasse 16, 1090 Wien

Dissertationsprojekt: Onko-Fit. Patientenfragebogen. zu retournieren an: SCIgenia Gesundheitsforschung, Hahngasse 16, 1090 Wien Dissertationsprojekt: Onko-Fit Patientenfragebogen zu retournieren an: SCIgenia Gesundheitsforschung, Hahngasse 1, 1090 Wien Sehr geehrte Frau, Sehr geehrter Herr, Mit dieser Umfrage über unterschiedliche

Mehr

IKK. Das neue IKK Gesundheitskonto: Viele attraktive Zusatzleistungen. Gesundheitskonto. individuell vielfältig

IKK. Das neue IKK Gesundheitskonto: Viele attraktive Zusatzleistungen. Gesundheitskonto. individuell vielfältig IKK Gesundheitskonto individuell vielfältig Passt für die ganze Familie. Das neue IKK Gesundheitskonto: Viele attraktive Zusatzleistungen. Hier bin ich gut versorgt. Das IKK Gesundheitskonto Ihre Gesundheit

Mehr

Fragebogen zur homöopathischen Behandlung

Fragebogen zur homöopathischen Behandlung Dr. med. Sigrun Imhäuser Fachärztin für Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde Homöopathie - Akupunktur Fragebogen zur homöopathischen Behandlung Ihre Personalien:

Mehr

Fragen und Punkteverteilung in den Blockabschlussklausuren in Q2 (gültig ab Wintersemester 2016/17)

Fragen und Punkteverteilung in den Blockabschlussklausuren in Q2 (gültig ab Wintersemester 2016/17) Fragen und Punkteverteilung in den Blockabschlussklausuren in Q2 (gültig ab Wintersemester 2016/17) Gültig ausschließlich für Studierende, die im Wintersemester 2016/17 oder danach neu mit dem Studium

Mehr

Phytotherapie in der Hausarztpraxis Bei welchen Beschwerden sind pflanzliche Arzneimittel besonders hilfreich?

Phytotherapie in der Hausarztpraxis Bei welchen Beschwerden sind pflanzliche Arzneimittel besonders hilfreich? Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung Phytotherapie in der Hausarztpraxis Bei welchen Beschwerden sind pflanzliche Arzneimittel besonders hilfreich? 15.04.2015 Dr. med. Berthold Musselmann

Mehr

Diagnosecode für ambulante Behandlungen

Diagnosecode für ambulante Behandlungen Diagnosecode für ambulante Behandlungen 1. Hauptcode A. Herz- / Kreislaufsystem A 1 A 2 A 3 A 4 A 5 A 6 A 7 A 9 Kardiale Vitien / Herzklappen Erkrankungen der Herzkranzgefässe, inklusive Myokardinfarkt

Mehr

Die Schüßler-Salze der Bombastus-Werke AG

Die Schüßler-Salze der Bombastus-Werke AG Die Schüßler-Salze der Bombastus-Werke AG Die Schüßler-Salze der Bombastus-Werke AG Was sind Schüßler-Salze? Dr. Schüßler und die Mineralsalze Der Begriff Schüßler-Salze oder Biochemische Heilweise nach

Mehr

Inhalt. Wissenschaftliche Beratung Gebrauchshinweise 14 Methodik 18 Einleitung 25

Inhalt. Wissenschaftliche Beratung Gebrauchshinweise 14 Methodik 18 Einleitung 25 Inhalt Wissenschaftliche Beratung Gebrauchshinweise 14 Methodik 18 Einleitung 25 KAPITEL1: SCHMERZEN 33 1.1. Schmerz-und fiebersenkende Mittel 38 1.2. Starke Schmerzmittel 68 1.3. Kopfschmerz-und Migränemittel

Mehr

Programm Herbst Die neue Online-Seminarreihe: Donnerstag ist WebCollege-Tag

Programm Herbst Die neue Online-Seminarreihe: Donnerstag ist WebCollege-Tag Programm Herbst 2014 Die neue Online-Seminarreihe: Donnerstag ist WebCollege-Tag Einführung HERBST 2014 WebCollege die flexible Art der Fortbildung Im zweiten Halbjahr 2014 bietet Ihnen das WebCollege

Mehr