BERUFS- KUNDE. Fragen und Antworten. Warmwassererwärmer. Kapitel 11. BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel 11 Seite 1 BERUFSKUNDE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BERUFS- KUNDE. Fragen und Antworten. Warmwassererwärmer. Kapitel 11. BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel 11 Seite 1 BERUFSKUNDE"

Transkript

1 BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel Seite 1 BERUFS- KUNDE Kapitel Warmwassererwärmer 2 n und en. Auflage 21. Februar 200 Bearbeitet durch: Niederberger Hans-Rudolf dipl. Elektroingenieur FH/HTL/STV dipl. Betriebsingenieur HTL/NDS Vordergut 1 2 Nidfurn Telefon 0 12 P Telefax 0 12 P Web

2 BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel Seite 2 Änderungen Pos. Titel Bemerkung Datum der Änderung Auflage 1 Fusszeile angepasst Layout für Karten erstellt Aufgabe -02 angepasst en angepasst Aufgabe -01, -02, -0, Aufgabe eingefügt -22, Copy is right H.R. Niederberger Elektroingenieur FH/STV Betriebsingenieur HTL/NDS Vordergut 1, 2 Nidfurn Der Autor haftet nicht für irgendwelche mittelbaren oder unmittelbaren Schäden, die in Zusammenhang mit dem in dieser Publikation Gedruckten zu bringen sind. Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich nicht geschützt. Alle Rechte liegen beim Verwender. Kein Teil dieser Publikation darf verborgen bleiben. Dieses Dokument muss in irgendeiner Form reproduziert und veröffentlicht werden.

3 BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel Seite -01 Welche Speicher-Wassererwärmer werden nach ihrer Grösse unterschieden? Kleinwassererwärmer Mittlere Wassererwärmer Grosswassererwärmer -02 Welche Speicher-Wassererwärmer werden nach der Ausführung unterschieden? a) Runde Boiler Wandboiler Flachboiler Einbauboiler Stehboiler b) Offene Bauart (Überlaufboiler) Geschlossene Bauart (Druckboiler) c) Klein, mittlere und grosse Wassererwärmer -0 Was ist der Unterschied, ob ein Speicher- Wassererwärmer (Boiler) liegend oder stehend aufgestellt wird? Oben befindet sich das warme Wasser. Mischzone Mischzone Die Mischzone ist beim liegenden Boiler grösser! Die Energieverluste sind aus diesem Grund etwas grösser. -0 Wo entstehen beim Standardboiler die grössten Wärmeverluste? Exklusive Verteil- und Anschlusssystem 1. Isolationsverluste beim Wassererwärmer Inklusive Verteil- und Anschlusssystem 2. Rohrleitungen. Sicherheitsbatterie. Anschlusskabel. Anschlussraum

4 BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel Seite -0 Man kann die Speicherwassererwärmer nach dem Drucksystem unterscheiden. Wie sieht dieser Unterschied aus? Offene Bauart, Überlaufboiler Geschlossene Bauart, Druckboiler -0 Wie ist ein Speicherwassererwärmer aufgebaut? (Skizze inklusive Wasser- und Elektroanschluss) Innenkessel aus rostfreiem Stahl, legiertem Kupferblech oder lierung 9 Isolation Zweite thermische Sicherungen Thermostat Heizelemente Wasseranschlüsse (Warmwasser und Sicherheitsbatterie Kaltwasserseite 1-0 Warum braucht es am Kaltwassereintritt eine Verteilerkappe 1? Damit das kalte einströmende Wasser das Boilerwasser nicht durcheinander mischt! -0 Was muss bei einem Druckboiler immer im Kaltwasserbereich eingebaut sein? Sicherheitsbatterie

5 BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel Seite -09 S1 S2 NIN 12- Welche Teile hat eine Sicherheitsbatterie (Richtige Reihenfolge von der Kaltwasserseite betrachtet) B+E 1. Kaltwasserhahn H 2. Druckreduzierventil D. Rückschlagklappe R. Sicherheitsventil S Wie goss ist der Betriebsdruck eines Boilers? Wie gross ist der Prüfdruck? Betriebsdruck bar Prüfdruck 12 bar - Welche Typen von Heizkörpern bei den Speicher- Wassererwärmern (Boiler) kennen Sie? Tauchrohrheizkörper Panzerheizstäbe -12 Welches sind die wesentlichen Unterschiede der zwei Systeme von Heizkörpern bei Boilern? Auswechselbarkeit Wärmeleitung zum Wasser Stossspannungsfestigkeit

6 BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel Seite - Wie ist ein Bimetall-Thermostat prinzipiell aufgebaut und wie funktioniert die Auslösung bzw. der Unterbruch des Stromkreises? Zwei verschiedene Metalle mit unterschiedlicher Längenausdehnung betätigen durch die Differenzlänge einen Kontakt, welcher direkt den Haupstromkreis schaltet oder durch Unterbrechung des Steuuerstromkreises (Hilfsstromkreis) indirekt den Hauhtstromkreis schaltet! -1 Was ist der wesentliche Unterschied zwischen einem Thermostaten im Boiler und der zweiten thermischen Sicherung (F)? Die zweite thermische Sicherung muss immer direkt den Hauptstromkreis beeinflussen! -1 Warum braucht es eine zweite thermische Sicherung? Gemäss NIN müssen Druckboiler eine zweite thermische Sicherung aufweisen, welche den Boiler vor Übertemperatur (Überdruck) schützt! -1 Welche Auslösesysteme bei zweiten thermischen Sicherungen werden eingesetzt? Bimetallausläser (Bimetallscheibe) Schmelzlotauslöser Flüssigkeitsauslöses

7 BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel Seite -1 Anhand der Skizze ist: a) der Aufbau b) die Funktion c) der Zweck des Boilerthermostaten zu beschreiben! a) Zwei Bimetalle, wobei das Metall mit der grösseren Längenausdehnung mit dem Schalterkontakt direkt oder über ein Hilfssystem mit dem schalter verbunden ist. b) Die Längenausdehnungsdifferenz der zwei unterschiedlichen Metalle unterbricht den Stromkreis. Nach Abkühlung des Bimetalles wird der Stromkreis wieder automatisch geschlossen. c) Regulierung der Wassertemperatur -1 Anhand der Skizze ist: a) der Aufbau b) die Funktion c) der Zweck des Sicherheitsthermostaten zu beschreiben! a) Bimetallscheiben mit Vorspannung sind mit einem Schalter verbunden b) Das erwärmte Bimetall biegt sich und kippt auf die untere Seite. Dadurch wird der Stromkreis unterbrochen. Das abgekühlte Bimetall kann sich ohne fremde Hilfe nicht mehr auf die obere Seite bewegen. c) Der unterbrochene Stromkreis muss von Hand am Sicherheitsthermostaten wieder geschlossen werden (Zweite thermische Sicherung) -19 NIN 12- S2 Der Einbau eines Speicher-Wassererwärmers (Boiler) sei wie skizziert gegeben. Gefragt ist der Mindestabstand d von brennbaren Gebäudeteilen: a) bei Boilern bis C Wassertemperatur! b) bei Boilern über C Wassertemperatur! c) Was ist vorzukehren, wenn die Abstände unter a) und b) nicht eingehalten werden bzw. unterschritten werden? d) Wie wird eine genügende Luftzirkulation gewährleistet? B+E a) d = cm b) d = cm c) Wärmeisolation und 1 cm Abstand d) Luftschlitze oben und unten -20 S1 S2 NIN 12- Druckboiler und elektrische Dampferzeuger müssen min. drei elektrische Abschaltvorrichtungen aufweisen. Welche sind diese? B+E. Hauptschalter. Thermostat. Zweite thermische Sicherung

8 BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel Seite -21 Wer trägt die Verantwortung für den richtigen Einbau der elektrischen und wasserseitigen Sicherheitsvorkehrungen? Der Elektroinstallateur und der Sanitärinstallateur Inbetriebnahme des Boilers ohne Sicherheitsbatterie und ohne Wasser im Boiler verboten. -22 Wieviel beträgt der durchschnittliche Anschlusswert eines Warmwassererwärmers (Boiler)? t Aufheizleistung P A [W ] ϑ = 0 ϑ = 0 C [h] W C W ϑ = 0 C ϑ = 0 C ϑ K=10 C, c W=,1kJ/kg C, V B=100 Liter, η B=0,9 m cw ϑ 10 PA =, ta in s t η A B t [h] W = 0 C Aufheizleistung P A [W ] ϑ ϑ = 0 C W ϑ = 0 C ϑ = 0 C -2 Wie ist ein Speicherwassererwärmer aufgebaut? Machen Sie eine Skizze und bezeichnen alle relevanten Elemente (Boiler, Warm- und Kaltwasser) Kaltwasserhahn 2. Druckreduzierung. Rückschlagklappe. Sicherheitsventil. Sicherheitsbatterie. Elektrischer Hauptschalter. Thermostat. Zweite thermische Sicherung 9. Isolation 10. Innenkessel aus rostfreiem Stahl, legiertem Kupferblech oder lierung. Haupthahn Warmwasser 12. Magnesiumanode (Rostschutz). Abfluss für Wasserüberschuss 1. Verteilerkappe

Kapitel 18 Wärme und Kälteapparate Warmwassererwärmer Repetitionsfragen

Kapitel 18 Wärme und Kälteapparate Warmwassererwärmer Repetitionsfragen Kapitel ärme und Kälteapparate. armwassererwärmer Repetitionsfragen. Auflage. Februar 00 Bearbeitet durch: Niederberger Hans-Rudolf dipl. Elektroingenieur FH/HTL/STV dipl. Betriebsingenieur HTL/NDS Vordergut

Mehr

1 ELEKTROTECHNIK UND ELEKTRONIK 1 ELEKTROTECHNIK 8 LEITUNGSBERECHNUNGEN. Repetitionsaufgaben. 1. Auflage 30. Dezember 2006.

1 ELEKTROTECHNIK UND ELEKTRONIK 1 ELEKTROTECHNIK 8 LEITUNGSBERECHNUNGEN. Repetitionsaufgaben. 1. Auflage 30. Dezember 2006. 8 LEITUNGS- BERECHNUNGEN Repetitionsaufgaben 1. Auflage 30. Dezember 006 Bearbeitet durch: Niederberger Hans-Rudolf dipl. Elektroingenieur FH/HTL/STV dipl. Betriebsingenieur HTL/NDS Vordergut 1 877 Nidfurn

Mehr

18.1 Warmwassererwärmer

18.1 Warmwassererwärmer EST ELEKTRISCHE SYSTEMTECHNIK Seite 1 Kapitel 18 Wärme und Kälteapparate 18.1 Warmwassererwärmer Bearbeitet durch: Peter Amstutz, Eidg. Dipl. Elektroinstallateur, 079 415 03 69, peter.amstutz@gibz.ch Hans-Rudolf

Mehr

5. Auflage 13. April 2013 Bearbeitet durch: Copy is right

5. Auflage 13. April 2013 Bearbeitet durch: Copy is right ELEKTRISCHE SYSTEMTECHNIK LÖSUNGSSATZ WÄRME- UND KÄLTEGERÄTE ELEKTRISCHE SYSTEMTECHNIK Kapitel Raumklimatisierung Berechnungen 20 n und en 5. Auflage 1. April 201 Bearbeitet durch: Niederberger Hans-Rudolf

Mehr

Kapitel 18 Wärme und Kälteapparate PHOTOVOLTAIKANLAGEN

Kapitel 18 Wärme und Kälteapparate PHOTOVOLTAIKANLAGEN EST ELEKTRISCHE SYSTEMTECHNIK LÖSUNGSSATZ Seite 1 Kapitel 18 Wärme und Kälteapparate 18.11 PHOTOVOLTAIKANLAGEN 1. Auflage 25. März 2013 Bearbeitet durch: Niederberger Hans-Rudolf dipl. Elektroingenieur

Mehr

BERUFS- KUNDE. Fragen und Antworten. Eisenmetalle. Kapitel 2. BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel 2 Seite 1 BERUFSKUNDE

BERUFS- KUNDE. Fragen und Antworten. Eisenmetalle. Kapitel 2. BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel 2 Seite 1 BERUFSKUNDE BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel 2 Seite 1 BERUFS- KUNDE Kapitel 2 Eisenmetalle 40 n und en 2. Auflage 08. Mai 2006 Bearbeitet durch: Niederberger Hans-Rudolf dipl. dipl. Betriebsingenieur HTL/NDS

Mehr

Symbole Wassererwärmer und Systeme

Symbole Wassererwärmer und Systeme Unterlagen für Planer August 2015 GebäudeKlima Schweiz 2 GebäudeKlima Schweiz Strichzeichnungen schwarz/weiss Wassererwärmer 1.1 Warmwasserspeicher (SIA 1.1.3.3) 1.2 Speicherwassererwärmer mit Wärmetauscher

Mehr

VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt

VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer aus Stahl, mit Ceraprotect

Mehr

Der Gleichstrom-Elektromotor

Der Gleichstrom-Elektromotor BERUFSSCHULE Seite 1 von 10 Der Gleichstrom-Elektromotor Dauermagnet für das Statorfeld Befestigungsschrauben M5x20 Flachkopf U-Eisen (Weicheisen) Rotorwicklung Durchmesser ca. 3 cm Rotorwelle (Enden der

Mehr

INSTALLATIONSSCHEMATA Zentralheizungsherde

INSTALLATIONSSCHEMATA Zentralheizungsherde Juni 201 Metallwaren GmbH & Co KG Metallwaren GmbH & Co KG Ennser Str. 2 0 Steyr INSTALLATIONSSCHEMATA Zentralheizungsherde Filipe Ramon Henry William Anschlussschema I Boiler mit Schwerkraft 1 Sicherheitsventil

Mehr

VIESMANN VITOLA 222 Tieftemperatur-Öl-/Gas-Heizkessel 18 bis 27 kw

VIESMANN VITOLA 222 Tieftemperatur-Öl-/Gas-Heizkessel 18 bis 27 kw VIESMANN VITOLA 222 Tieftemperatur-Öl-/Gas-Heizkessel 18 bis 27 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOLA 222 Typ VE2A Tieftemperatur-Öl/-Gas-Heizkessel 18 bis 27 kw mit integriertem

Mehr

Kapitel 18 Wärme- und Kälteapparate Kühlen

Kapitel 18 Wärme- und Kälteapparate Kühlen EST ELEKTRISCHE SYSTEMTECHNIK LÖSUNGSSATZ Kapitel 18 Wärme- und Kälteapparate 18.5 Kühlen Verfasser: Peter Amstutz, Eidg. Dipl. Elektroinstallateur, 079 415 03 69, pamstutz@gibz.ch Hans-Rudolf Niederberger,

Mehr

VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt

VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer aus Stahl, mit Ceraprotect

Mehr

Montage und Betriebsanleitung WB 60 200 Liter

Montage und Betriebsanleitung WB 60 200 Liter Montage und Betriebsanleitung B 60 200 Liter Allgemeine Beschreibung: - Der andboiler muss über einen Stecker am Netz angeschlossen werden oder es ist in der festgelegten Installation ein allpoliger Schalter

Mehr

Produktbeschreibung. Vorteile des Produktes:

Produktbeschreibung. Vorteile des Produktes: Produktbeschreibung Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen, dass Sie uns durch den Erwerb eines Erzeugnisses aus der Serie AQUASTAR entgegengebracht haben. Vorteile des Produktes: Die Qualität

Mehr

Bedienungsanleitung. E40H3 Funktion: Heizbetrieb 20 bis 90 C DAS ORIGINAL

Bedienungsanleitung. E40H3 Funktion: Heizbetrieb 20 bis 90 C DAS ORIGINAL Bedienungsanleitung E40H3 Funktion: Heizbetrieb 20 bis 90 C DAS ORIGINAL Version 11/2012 Features Voll funktionsfähige mobile Elektroheizzentrale für den universellen Einsatz bei Heizungsstörungen als

Mehr

Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde

Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde BEARBEITUNGSTECHNIK REPETITONEN Kapitel 2 Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde Thema 6 Oxidation und Reduktion Verfasser: Hans-Rudolf Niederberger Elektroingenieur FH/HTL Vordergut 1, 8772 Nidfurn 055-654

Mehr

Berufskunde. 19. Warmwasserversorgung Kap 4 Bauteile des Speicher-Wassererwärmers Haustechnik Sanitär

Berufskunde. 19. Warmwasserversorgung Kap 4 Bauteile des Speicher-Wassererwärmers Haustechnik Sanitär Arbeitsblatt 4 Lernziele: Wassererwärmer in ihrem Aufbau und ihrer Funktion beschreiben. Aufbau und Herstellung von Speicher-Wassererwärmer Beschreiben. Die Funktion der wichtigsten Bauteile am Speicher-

Mehr

Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde

Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde BEARBEITUNGSTECHNIK REPETITONEN Kapitel 2 Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde Thema 3 Gewinnung und Verarbeitung der Stoffe Eisenwerkstoffe Verfasser: Hans-Rudolf Niederberger Elektroingenieur FH/HTL

Mehr

18.7 Waschgeräte, Wäschetrockner und Geschirrspüler

18.7 Waschgeräte, Wäschetrockner und Geschirrspüler EST ELEKTRISCHE SYSTEMTECHNIK Kapitel 18 Wärme- und Kälteapparate 18.7 Waschgeräte, Wäschetrockner und Geschirrspüler Verfasser: Peter Amstutz, Eidg. Dipl. Elektroinstallateur, 079 415 03 69, pamstutz@gibz.ch

Mehr

VIESMANN VITOCAL 160-A Warmwasser-Wärmepumpe

VIESMANN VITOCAL 160-A Warmwasser-Wärmepumpe VIESMANN VITOCAL 160-A Warmwasser-Wärmepumpe Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 160-A Typ WWK Warmwasser-Wärmepumpe für Umluft- oder Abluftbetrieb Bis 55 C Trinkwassertemperatur

Mehr

CTC 950 TECHNISCHES HANDBUCH

CTC 950 TECHNISCHES HANDBUCH Art.no 58009003/2 Deutsch Feb. -03 7115-0202-41 CTC 950 TECHNISCHES HANDBUCH Montage-, Betriebs- und Wartungsanleitung 1 161 106 03 02-02 161 506 06 03-01 INHALT 01. Technische Angaben 1.1 Allgemeine Beschreibung...4

Mehr

Speicher & Durchlauferhitzer Warmes Wasser für Küche, Waschbecken, Dusche & Bad

Speicher & Durchlauferhitzer Warmes Wasser für Küche, Waschbecken, Dusche & Bad Speicher & Durchlauferhitzer Warmes Wasser für Küche, Waschbecken, Dusche & Bad Speicher & Durchlauferhitzer Warmes Wasser für Küche, Waschbecken, Dusche & Bad Wahlbach entwickelt und liefert optisch

Mehr

Abwärmenutzung. Eine Anbauverrohrung für zwei Kälteanlagen. 3-Weg-Anbauverrohrung Dual. Einleitung:

Abwärmenutzung. Eine Anbauverrohrung für zwei Kälteanlagen. 3-Weg-Anbauverrohrung Dual. Einleitung: Abwärmenutzung Eine Anbauverrohrung für zwei Kälteanlagen 3-Weg-Anbauverrohrung Dual Mit der 3-Weg-Anbauverrohrung Dual kann die Abwärme von zwei Kälteanlagen (z.b. Kühl- und Tiefkühlanlage) zur Erwärmung

Mehr

SPAHN REHA. Anschlüsse, Schalter, Voreinstellungen

SPAHN REHA. Anschlüsse, Schalter, Voreinstellungen 13 Anschlüsse, Schalter, Voreinstellungen Sitzkontakt (Pos. EIN) Heizung * Anschluß Start extern Wasseranschluss ½ 10mm und Strahlstärkeneinstellung Anschluß Spülkasten Spülung oder Pumpe * Netzanschlusskabel

Mehr

Warmes Wasser zum richtigen Zeitpunkt: Die intelligente Mini-Energie-Brauchwasserpumpe. AXW smart

Warmes Wasser zum richtigen Zeitpunkt: Die intelligente Mini-Energie-Brauchwasserpumpe. AXW smart Warmes Wasser zum richtigen Zeitpunkt: Die intelligente Mini-Energie-Brauchwasserpumpe AXW smart Sie lieben den Komfort und sind trotzdem umweltbewusst? Die Verbindung von hocheffizienter Permanentmagnet-Technologie

Mehr

Kapitel 13 Regeln der Technik Personenschutz

Kapitel 13 Regeln der Technik Personenschutz TD TECHNISCHE DOKUMENTATION Kapitel 13 Regeln der Technik 13.2 Personenschutz Verfasser: Hans-Rudolf Niederberger Elektroingenieur FH/HTL Vordergut 1, 8772 Nidfurn 055-654 12 87 Ausgabe: September 2009

Mehr

VIESMANN VITOPEND 200-W

VIESMANN VITOPEND 200-W VIESMANN VITOPEND 200-W Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOPEND 200-W Typ WH2B Gas-Umlaufwasserheizer und Gas-Kombiwasserheizer, Vollautomat 10,5 bis 24 kw Mit modulierendem, atmosphärischem

Mehr

ORIGINAL ERSATZTEILE Preisliste 2016/17 gültig ab (V1) Liste de prix des accessoires

ORIGINAL ERSATZTEILE Preisliste 2016/17 gültig ab (V1) Liste de prix des accessoires 1630001000 Dichtung Tesnit flach ø136 x ø113 x 3 mm, zu Flansch ø180 mm 22 1630002000 Dichtung Tesnit flach ø161 x ø139 x 3 mm, zu Flansch ø200 mm 22 1630004000 Dichtung Tesnit ø320 x ø250 x 3 mm, zu Flansch

Mehr

13.8 Schutzmassnahme mit Transformatoren

13.8 Schutzmassnahme mit Transformatoren TD TECHNISCHE DOKUMENTATION Kapitel 13 Regeln der Technik 13.8 Schutzmassnahme mit Transformatoren Verfasser: Hans-Rudolf Niederberger Elektroingenieur FH/HTL Vordergut 1, 8772 Nidfurn 055-654 12 87 Ausgabe:

Mehr

Wassererwärmer Es sollen 240 l Wasser bei 76 % Wirkungsgrad von 16 C auf 58 C erwärmt werden. Wie gross ist der Energiebedarf in kj, MJ und kwh?

Wassererwärmer Es sollen 240 l Wasser bei 76 % Wirkungsgrad von 16 C auf 58 C erwärmt werden. Wie gross ist der Energiebedarf in kj, MJ und kwh? 1 5.91 Wassererwärmer Es sollen 240 l Wasser bei 76 % Wirkungsgrad von 16 C auf 58 C erwärmt werden. Wie gross ist der Energiebedarf in kj, MJ und kwh? ( c = 4,19kJ C ) 55 '570kJ 55,57MJ 15,44kWh Wirkungsgrad

Mehr

Elektrische Boiler. Installation, Nutzung und Wartung TNC 10 TNC 15 TNC 30 TNC 50 TNC 80 TNC 80 H TNC 100 TNC 100 H TNC 150 TNC 150 H

Elektrische Boiler. Installation, Nutzung und Wartung TNC 10 TNC 15 TNC 30 TNC 50 TNC 80 TNC 80 H TNC 100 TNC 100 H TNC 150 TNC 150 H Elektrische Boiler Installation, Nutzung und Wartung TNC 10 TNC 15 TNC 30 TNC 50 TNC 80 TNC 80 H TNC 100 TNC 100 H TNC 150 TNC 150 H Wir gratulieren Ihnen zum Kauf Ihres Boiler. Die elektrische COINTRA

Mehr

Repetitionen Magnetismus

Repetitionen Magnetismus TECHNOLOGISCHE GRUNDLAGEN MAGNETISMUS Kapitel Repetitionen Magnetismus Θ = Θ l m = H I I N H µ µ = 0 r N B B = Φ A M agn. Fluss Φ Verfasser: Hans-Rudolf Niederberger Elektroingenieur FH/HTL Vordergut 1,

Mehr

NUOS - Anschlüsse Zuluft und Abluft

NUOS - Anschlüsse Zuluft und Abluft NUOS - Anschlüsse Zuluft und Abluft 11-2010 1 NUOS - Anschlüsse Zuluft und Abluft seitlich 11-2010 2 NUOS - Anschluss Abluft alternativ oben 11-2010 3 NUOS - Aufstellvarianten Zuluft / Abluft warme Zuluft:

Mehr

-Widerstände werden in Dreieckschaltung an das -Netz angeschlossen. Wie gross ist der Strom a) in jedem Widerstand, b) in jedem Polleiter?

-Widerstände werden in Dreieckschaltung an das -Netz angeschlossen. Wie gross ist der Strom a) in jedem Widerstand, b) in jedem Polleiter? 1 297 H1 Drei 25Ω -Widerstände werden in Dreieckschaltung an das 3 x400v / 230V -Netz angeschlossen. Wie gross ist der Strom a) in jedem Widerstand, b) in jedem Polleiter? 16 A 27,71A 2 298 S Drei Widerstände

Mehr

Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde

Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde BEARBEITUNGSTECHNIK REPETITONEN Kapitel 2 Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde Thema 2 Begriffe der Chemie und Werkstoffkunde Verfasser: Hans-Rudolf Niederberger Elektroingenieur FH/HTL Vordergut 1,

Mehr

VIESMANN. Montageanleitung VITOCELL 300-V VITOCELL 300-W. für die Fachkraft. Vitocell 300-V Vitocell 300-W Typ EVA

VIESMANN. Montageanleitung VITOCELL 300-V VITOCELL 300-W. für die Fachkraft. Vitocell 300-V Vitocell 300-W Typ EVA Montageanleitung für die Fachkraft VIESMANN Vitocell 300-V Vitocell 300-W Typ EVA Außenbeheizter Speicher-Wassererwärmer 130 bis 200 l VITOCELL 300-V VITOCELL 300-W 11/2013 Nach Montage entsorgen! Sicherheitshinweise

Mehr

Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren

Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren für Brauch und Heizungswasser 2.0 bis 10.0 kw (Typ D) AHFOR-BI-D- AHFOR-B-D- Inhaltsverzeichnis Gebrauchsanleitung Seite 2 Montagevorschri

Mehr

NAU Energie fürs Leben

NAU Energie fürs Leben Produkt Verwendung Code DUO 1T und DUO 2T Montageanleitung Montage- und Bedienungsanleitung 9114006 / 01.2011 1 NAU Energie fürs Leben 2 Allgemeine Hinweise 1. Allgemeine Hinweise 1.1 Technisches Regelwerk

Mehr

HEIGA Einbau, Inbetriebsetzung und Unterhalt des Energiesparboilers

HEIGA Einbau, Inbetriebsetzung und Unterhalt des Energiesparboilers HEIGA Einbau, Inbetriebsetzung und Unterhalt des Energiesparboilers Wir freuen uns, dass Sie sich für HEIGA entschieden haben. Mit dem HEIGA- Energiesparboiler gewinnen Sie jeden Tag Geld zurück und leisten

Mehr

MHG-Information. Auslegung von Druckausgleichsgefäßen. Wasserausdehnung n (%) Aufheiztemperatur ϑv ( C) 1.1 Allgemeines

MHG-Information. Auslegung von Druckausgleichsgefäßen. Wasserausdehnung n (%) Aufheiztemperatur ϑv ( C) 1.1 Allgemeines MHG-Information Auslegung von Druckausgleichsgefäßen Wichtige Hinweise Diese vorliegende Anleitung dient der Unterstützung bei der Planung und Auslegung von Druckausgleichsgefäßen Anmerkungen zu Abb. 1:

Mehr

Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren

Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren für Brauch und Heizungswasser 1.0 bis 10.0 kw (Typ A) AHFOR-BI-A- AHFOR-B-A- 12.0 bis 18.0 kw (Typ E) AHFOR-BI-E- AHFOR-B-E-... Inhaltsverzeichnis

Mehr

Eintauchheizung Typ IN 16.. PTB 99 ATEX 1009 U. Mai thuba AG CH-4015 Basel Telefon Telefax

Eintauchheizung Typ IN 16.. PTB 99 ATEX 1009 U. Mai thuba AG CH-4015 Basel Telefon Telefax Eintauchheizung Typ IN 16.. PTB 99 ATEX 1009 U Mai 1999 thuba AG CH-4015 Basel Telefon +41 061 307 80 00 Telefax +41 061 307 80 10 headoffice@thuba.com www.thuba.com Manual PTB 99 ATEX 1009 U 2 Eintauchheizung

Mehr

24.7 Installationsmaterial Kabel und Drähte

24.7 Installationsmaterial Kabel und Drähte Gruppe: (Name, Vorname) Datum: Klasse: Kapitel 24 Telekommunikation 24.7 Installationsmaterial Kabel und Drähte Verfasser: Hans-Rudolf Niederberger Elektroingenieur FH/HTL Vordergut 1, 8772 Nidfurn 055-654

Mehr

-Widerstände werden in Dreieckschaltung an das -Netz angeschlossen. Wie gross ist der Strom a) in jedem Widerstand, b) in jedem Polleiter?

-Widerstände werden in Dreieckschaltung an das -Netz angeschlossen. Wie gross ist der Strom a) in jedem Widerstand, b) in jedem Polleiter? 1 297 H1 Drei 25Ω -Widerstände werden in Dreieckschaltung an das 3 x400v / 230V -Netz angeschlossen. Wie gross ist der Strom a) in jedem Widerstand, b) in jedem Polleiter? 16 A 27,71A 2 298 S Drei Widerstände

Mehr

Exemplar für Kandidatinnen /Kandidaten

Exemplar für Kandidatinnen /Kandidaten 2012 Qualifikationsverfahren Heizungsinstallateurin / Heizungsinstallateur EFZ Fach: Berufskenntnisse schriftlich Pos. 2.3 Fachzeichnen Name:... Vorname: Kandidatennummer:... Datum:... Exemplar für Kandidatinnen

Mehr

Die hier im pdf-format dargestellten Musterblätter sind geschützt und können weder bearbeitet noch kopiert werden.

Die hier im pdf-format dargestellten Musterblätter sind geschützt und können weder bearbeitet noch kopiert werden. Die hier im pdf-format dargestellten Musterblätter sind geschützt und können weder bearbeitet noch kopiert werden. Inhalt Themengebiet Beschreibung Millimeterpapier-Vorlage Versuch zum Temperaturverlauf

Mehr

VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw

VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOLIGNO 100-S Typ VL1B Holzvergaserkessel für Scheitholzlänge von 45 bis 50 cm 5/2013 Vitoligno 100-S,

Mehr

13.4 Fehlerstrom- Schutzschalter (FI, RCD)

13.4 Fehlerstrom- Schutzschalter (FI, RCD) TD TECHNISCHE DOKUMENTATION LÖSUNGSSATZ Kapitel 13 Regeln der Technik 13.4 Fehlerstrom- Schutzschalter (FI, RCD) Fehlerstromschutzeinrichtung, nachfolgend FI genannt. englisch=rcd oder Residual Current

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung Montage- und Bedienungsanleitung Elektrischer Einschraubheizkörper Inhaltsverzeichnis I. Verwendung, II. Zusammenbau, Montage, Anschluss, III. Störungen und Behebung IV. Einstellungen Thermostat Nr. 154.418-2

Mehr

Bedienungsanleitung Hot Dog Geräte Spießtoaster

Bedienungsanleitung Hot Dog Geräte Spießtoaster Bedienungsanleitung Hot Dog Geräte Spießtoaster Inhaltsverzeichnis Technische Daten 4 Installation 4 Aufstellung 4 Vor der Inbetriebnahme 4 Funktionskontrolle 5 Wartung 5 Anweisungen für den Benutzer

Mehr

VIESMANN VITOPEND 200-W

VIESMANN VITOPEND 200-W VIESMANN VITOPEND 200-W Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOPEND 200-W Typ WH2B Gas-Kombiwasserheizer, Vollautomat 10,5 bis 24 kw Mit modulierendem, atmosphärischem Vormischbrenner für

Mehr

REGIONALE LEHRABSCHLUSSPRUFUNGEN 200 0

REGIONALE LEHRABSCHLUSSPRUFUNGEN 200 0 REGIONALE LEHRABSCHLUSSPRUFUNGEN 200 0 Pos. : 4 Elektrotechnik Blatt: (1) 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1. Ein hochflexibler Kupferleiter ist aus 528 Einzeldrähten von 0,06 mm Durchmesse r zusammengesetzt. Mit dem

Mehr

Produktbeschreibung. Vorteile des Produktes: Diese Isolierung garantiert minimalen Wärmeverlust nach dem Aufheizen des Wassers im Gerät;

Produktbeschreibung. Vorteile des Produktes: Diese Isolierung garantiert minimalen Wärmeverlust nach dem Aufheizen des Wassers im Gerät; Produktbeschreibung Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen, dass Sie uns durch den Erwerb eines Erzeugnisses aus der Serie AQUASTAR FLAT ELEKTROSPEICHER entgegengebracht haben. Modernes platzsparendes

Mehr

Vorteile EKH-S Anschaulich erklärt...

Vorteile EKH-S Anschaulich erklärt... Vorteile EKH-S Anschaulich erklärt... Austriastraße 6 8720 Knittelfeld T+43 (0) 3512 700-0 office@austria-email.at Internet: www.austria-email.at V20120116 10 Jahre Garantie! Unter Einhaltung der Garantiebedingungen

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung:

Montage- und Bedienungsanleitung: Montage- und Bedienungsanleitung: Elektrischer Flansch-Heizeinsatz 108509.CHE für SFW bis 650 L (mit Handloch DN120) Inhaltsverzeichnis I. Verwendung, II. Zusammenbau, Montage, Anschluss, III. Störungen

Mehr

Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern liert - DSFF/E Liter

Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern  liert - DSFF/E Liter R5 Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung

Mehr

Sicherheit am Kessel Einführung Seite 1 von 8 Seite

Sicherheit am Kessel Einführung Seite 1 von 8 Seite Sicherheit am Kessel Einführung Seite 1 von 8 Seite A Gas- oder Öl-Kessel 1 B Füll- und Entleerungseinrichtung 2 C Temperatur-Anzeige 2 D Temperatur-Regler 3 E Druck-Anzeige 3 F Membran-Ausdehnungs-Gefäß

Mehr

Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde

Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde BEARBEITUNGSTECHNIK REPETITONEN Kapitel 2 Repetitionen Chemie und Werkstoffkunde Thema 1 Einteilung der Stoffe Verfasser: Hans-Rudolf Niederberger Elektroingenieur FH/HTL Vordergut 1, 8772 Nidfurn 055-654

Mehr

Wärmepumpenboiler WPM

Wärmepumpenboiler WPM Wärmepumpenboiler WPM 300 + 500 Umweltwärme und Sonne sinnvoll nutzen Erprobt + bewährt: inkl. grossem Wärmetauscher inkl. Zusatzheizung Wassertemperatur bis 65 C inkl. Anschluss für Abluftkanal Neu: Wassertemperatur

Mehr

DK-ROHRENTHITZER UND DK-ROHRKONDENSATOREN

DK-ROHRENTHITZER UND DK-ROHRKONDENSATOREN Präzise Fertigung: Die Kälteanschlüsse sind als Cu-Löt-Anschlüsse ausgeführt, die Wasseranschlüsse als Rotguß-Außengewinde. Die bessere Lösung, DK-ROHRENTHITZER UND DK-ROHRKONDENSATOREN in doppelwandiger

Mehr

Installationszeichnen. Installationsplan

Installationszeichnen. Installationsplan TD TECHNISCHE DOKUMENTATION Kapitel 12 Installationszeichnen Kapitel 12.9 Installationsplan Verfasser: Hans-Rudolf Niederberger Elektroingenieur FH/HTL Vordergut 1, 8772 Nidfurn 055-654 12 87 Ausgabe:

Mehr

Berufskunde. Auftrag 1 Lesen Sie das Kapitel10.1 und 10.2 auf Seite 74/75 einmal durch und beantworten Sie folgende Fragen:

Berufskunde. Auftrag 1 Lesen Sie das Kapitel10.1 und 10.2 auf Seite 74/75 einmal durch und beantworten Sie folgende Fragen: Arbeitsblatt 9 Lernziele: Gebräuchliche Brennerarten und ihre Verwendung nennen Die Arbeitsweise von gebräuchlichen Gasgeräten beschreiben Verschiedene Brennerarten mit den notwendigen Sicherheitseinrichtungen

Mehr

TWIN STAR 2. Anzahl der Länge Breite Höhet Kaffeeboiler Dampfboiler Einheiten m/m Zoll m/m Zoll m/m Zoll Watt Watt

TWIN STAR 2. Anzahl der Länge Breite Höhet Kaffeeboiler Dampfboiler Einheiten m/m Zoll m/m Zoll m/m Zoll Watt Watt TWIN STAR 2 Multi-Boiler System und präzise Temperaturkontrolle für jede der einzelnen Einheiten und eine Zubereitung passend zur Herkunft der Kaffeebohne, zur Mischung, zur Röstung und zur Tassengröße

Mehr

Muster für Ausschreibungstext Seite 1 von 6

Muster für Ausschreibungstext Seite 1 von 6 Muster für Ausschreibungstext Seite 1 von 6 AUSSCHREIBUNGSTEXTBEISPIELE / TEXTBAUSTEINE AMH-SYSTEM Generelle Einführungen/Angaben: amh Edelstahlseilsystem Typ C (horizontal ± 15 ), geprüft nach DIN EN

Mehr

Montage und Serviceanleitung für die Fachkraft. Solar Wärmetauscher Set. Sicherheitshinweise. zum Anbau an Vitocell V 100, Typ CVW

Montage und Serviceanleitung für die Fachkraft. Solar Wärmetauscher Set. Sicherheitshinweise. zum Anbau an Vitocell V 100, Typ CVW Montage und Serviceanleitung für die Fachkraft Solar Wärmetauscher Set zum Anbau an Vitocell V 100, Typ CVW Sicherheitshinweise Bitte beachten Sie diese Sicherheitshinweise. Montage, Erstinbetriebnahme,

Mehr

Austausch Thermoelemente, Thermoschalter, Überhubschalter

Austausch Thermoelemente, Thermoschalter, Überhubschalter Montageanleitung für die Fachkraft VIESMANN Austausch Thermoelemente, Thermoschalter, Überhubschalter für Vitotwin 300-W, Typ C3HA Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau,

Mehr

Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen.

Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen. Montageanleitung für die Fachkraft VIESMANN Divicon Heizkreis-Verteilung für Mittelkessel Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und

Mehr

Wandboiler Liter

Wandboiler Liter andboiler 60 200 Liter Der BMA-andboiler ist vielseitig einsetzbar und gibt die Garantie, auch dezentral ier armwasser zur erfügung zu haben. andboiler Typ Inhalt l Gewicht kg Höhe Breite Tiefe andboiler

Mehr

-Widerstände werden in Dreieckschaltung an das -Netz angeschlossen. Wie gross ist der Strom a) in jedem Widerstand, b) in jedem Polleiter?

-Widerstände werden in Dreieckschaltung an das -Netz angeschlossen. Wie gross ist der Strom a) in jedem Widerstand, b) in jedem Polleiter? 1 97 H1 Drei 5Ω -Widerstände werden in Dreieckschaltung an das 3 x400v / 30V -Netz angeschlossen. Wie gross ist der Strom a) in jedem Widerstand, b) in jedem Polleiter? 16 A 7,71A 98 S Drei Widerstände

Mehr

WATERKOTTE SPEICHER-LIEFERPROGRAMM 12/2010

WATERKOTTE SPEICHER-LIEFERPROGRAMM 12/2010 WATERKOTTE SPEICHER-LIEFERPROGRAMM OTS = Optimierter Thermo Speicher 12/2010 Speicher 200 bis 500 Liter (Stahl emailliert und Stahl) Seite 2/3 Speicher 800 bis 1000 Liter (Stahl Teflon beschichtet und

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunden Physik /8. Klasse: Elektrizitätslehre Stromkreis. Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Vertretungsstunden Physik /8. Klasse: Elektrizitätslehre Stromkreis. Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Hardy Seifert Vertretungsstunden Physik 21 7./8. Klasse: Stromkreis Downloadauszug aus dem Originaltitel: Stromkreis 1 Einfacher Stromkreis Persen Verlag, Buxtehude 1 Stromkreis 2 1. Plane einen

Mehr

Repetitionen. Widerstand, Drosseln und Kondensatoren

Repetitionen. Widerstand, Drosseln und Kondensatoren Kapitel 16.1 epetitionen Widerstand, Drosseln und Kondensatoren Verfasser: Hans-udolf Niederberger Elektroingenieur FH/HTL Vordergut 1, 8772 Nidfurn 055-654 12 87 Ausgabe: Oktober 2011 1 1.702 Serieschaltung

Mehr

Kennlinien der zur Verfügung stehenden Zirkulationspumpen. JRGUMAT Kompaktmischwasseranlage. Nomogramm 3510 mit Schaltcharakteristik

Kennlinien der zur Verfügung stehenden Zirkulationspumpen. JRGUMAT Kompaktmischwasseranlage. Nomogramm 3510 mit Schaltcharakteristik Kennlinien der zur Verfügung stehenden Zirkulationspumpen UP - N (Standard) p [kpa] H [m] Abmessungen 9 9 99 9.. Q [m /h]... 7 7 7 7 P [W] 4 4. UP - N p [kpa] H [m]. 74. Nomogramm mit Schaltcharakteristik

Mehr

BERUFSKUNDE. Fragen und Antworten. Rohre und Kanäle. Kapitel 8. BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel 8 Seite 1 ROHRE UND KANÄLE

BERUFSKUNDE. Fragen und Antworten. Rohre und Kanäle. Kapitel 8. BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel 8 Seite 1 ROHRE UND KANÄLE BERUFSSCHULE ELEKTROMONTEURE Kapitel 8 Seite 1 BERUFS- KUNDE Kapitel 8 68 Fragen und en Rohre und Kanäle 2. Auflage 08. Mai 2006 Bearbeitet durch: Niederberger Hans-Rudolf dipl. dipl. Betriebsingenieur

Mehr

Elektroden- und Pulvertrockner

Elektroden- und Pulvertrockner Weiss INDUSTRIEVERTRETUNGEN Elektroden- und Pulvertrockner WOLFGANG WEISS INDUSTRIEVERTRETUNGEN AM WEBERSFELD 8 D 57223 KREUZTAL TELEFON : 02732-59400 TELEFAX : 02732-594020 HANDY : 0171-3139403 EMAIL

Mehr

Ausdehnung bei Erwärmung. Ausdehnung bei Erwärmung

Ausdehnung bei Erwärmung. Ausdehnung bei Erwärmung Aufgabe 1 Fernwärmeleitungen oder andere Rohrleitungen sind oft hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt. Man baut darum in angemessenen Abständen Schleifen bzw. Ausgleichsstücke ein. Dies ermöglicht ein

Mehr

2. Praktikumsarbeit. Die Heizung und ihre Steuerung

2. Praktikumsarbeit. Die Heizung und ihre Steuerung 1 Praktikumsstelle: Bosch Rexroth 2. Praktikumsarbeit 27.1.2006 Die Heizung und ihre Steuerung In den letzten Wochen hat unsere Heizung nicht mehr so funktioniert wie sie sollte. Entweder waren die Zimmer

Mehr

Prüfungsfragen mit Antworten zur Auswahl für das Elektrotechniker- Handwerk

Prüfungsfragen mit Antworten zur Auswahl für das Elektrotechniker- Handwerk Prüfungsfragen mit Antworten zur Auswahl für das Elektrotechniker- Handwerk Berufliches Aufbauwissen Elektrotechnik und Unfallverhütung für Gesellen - Meister - Techniker Bearbeitet von Gerd A. Scherer

Mehr

HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND MADE IN GERMANY 5 JAHRE GARANTIE.

HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND MADE IN GERMANY 5 JAHRE GARANTIE. HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND MADE IN GERMANY 5 JAHRE GARANTIE HYGIENE-SCHICHTEN-PUFFERSPEICHER SKSW ohne Solarwärmetauscher, SKSW-R mit einem Solarwärmetauscher, SKSW-RR mit zwei Solarwärmetauschern SKSW

Mehr

WARMWASSER- WÄRMEPUMPE WPA E-LF / WPA ECO

WARMWASSER- WÄRMEPUMPE WPA E-LF / WPA ECO WARMWASSER- WÄRMEPUMPE WPA E-LF / WPA ECO Zentrale und Werk: Austria Email AG A-8720 Knittelfeld, Austriastraße 6 Tel. (03512) 700-0, Fax (03512) 700-239 Internet: www.austria-email.at E-Mail: office@austria-email.at

Mehr

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher liert - WP/E Liter

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher  liert - WP/E Liter R8 Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern (speziell für Wärmepumpen) als Beistellspeicher eingesetzt

Mehr

Pufferspeicher PSM Liter Isolierung HPA bemüht sich immer auf dem neuesten Stand der Energieeinsparmöglichkeiten zu sein. Wir suchen für Sie

Pufferspeicher PSM Liter Isolierung HPA bemüht sich immer auf dem neuesten Stand der Energieeinsparmöglichkeiten zu sein. Wir suchen für Sie Pufferspeicher PSM 300 5000 Liter Die Pufferspeicher eignen sich bestens als Lastausgleich und für die Wärmespeicherung bei konventionellen und alternativen Energieträgern. Bauart Die Speicher werden aus

Mehr

Sperrfrist: Diese Prüfungsaufgaben dürfen nicht vor dem 1. September 2012 zu Übungszwecken verwendet werden!

Sperrfrist: Diese Prüfungsaufgaben dürfen nicht vor dem 1. September 2012 zu Übungszwecken verwendet werden! Serie 0 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3. Regeln der Technik Name, Vorname Kandidatennummer Datum.........

Mehr

ET - Apparate. Ein Akku mit einer Kapazität von 2 Ah muss ein Notebook mit 0.5A versorgen. Wie lange ist die Stromversorgung gesichert?

ET - Apparate. Ein Akku mit einer Kapazität von 2 Ah muss ein Notebook mit 0.5A versorgen. Wie lange ist die Stromversorgung gesichert? Fertigen Sie eine Skizze von einem Zink-Kohle-Element Ein Akku mit einer Kapazität von 2 Ah muss ein Notebook mit 0.5A versorgen. Wie lange ist die Stromversorgung gesichert? Bei einer 4.5V Batterie sinkt

Mehr

Installationshandbuch des Heizungssystems XL-Rohr (XL pipe)

Installationshandbuch des Heizungssystems XL-Rohr (XL pipe) Bevor sie anfangen: 1. Prüfen Sie den Zustand der Bodenisolation. Es ist notwendig, dass mehr als 50 mm Schaumbeton oder mehr als 30 mm verdichtetes Styrofoam gelegt wird. 2. Machen Sie einen Montageplan

Mehr

B 1 85 cm + 6,5-7 cm Höhe der Gerätefüße. B cm. B 3 85 cm. D 2 75 cm (bei max. Öffnungswinkel von 170 ) D 3 8 cm

B 1 85 cm + 6,5-7 cm Höhe der Gerätefüße. B cm. B 3 85 cm. D 2 75 cm (bei max. Öffnungswinkel von 170 ) D 3 8 cm Platzbedarf Abb. 1: Ansicht von vorn, Türanschlag links Abb. 2: Ansicht von oben, Türanschlag links (D1, D2) und Türanschlag rechts Tabelle 1: Platzbedarf für Cliniclave 45 gemäß Abb. 1 und Abb. 2. Abmaße

Mehr

1. Ergänzen Sie die fehlenden Bezeichnungen und Rohrabmessungen in der Tabelle. (8) Aussendurchmesser. (mm)

1. Ergänzen Sie die fehlenden Bezeichnungen und Rohrabmessungen in der Tabelle. (8) Aussendurchmesser. (mm) Lösungen für Übungsaufgaben 1. Ergänzen Sie die fehlenden Bezeichnungen und Rohrabmessungen in der Tabelle. (8) Rohr Bezeichnung DN Aussendurchmesser (mm) Innendurchmesser (mm) Wandstärke (mm) Tab.B. Seite

Mehr

VIESMANN VITOCAL 300-G Wärmepumpe mit elektrischem Antrieb für Heizung und Trinkwassererwärmung in monovalenten oder bivalenten Heizungsanlagen.

VIESMANN VITOCAL 300-G Wärmepumpe mit elektrischem Antrieb für Heizung und Trinkwassererwärmung in monovalenten oder bivalenten Heizungsanlagen. VIESMANN VITOCAL 300-G Wärmepumpe mit elektrischem Antrieb für Heizung und Trinkwassererwärmung in monovalenten oder bivalenten Heizungsanlagen. Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL

Mehr

Hyperlinks einrichten

Hyperlinks einrichten T I P P S & T R I C K S Hyperlinks einrichten GeoMedia Smart Client Einleitung Wenn die Sachdaten einer Geometrie einen Hyperlink zum Beispiel einen Verweis auf eine Web-Seite enthalten, wird eine einfache

Mehr

VIESMANN VITORONDENS 222-F Öl-Brennwert-Gussheizkessel 20,2 bis 28,9 kw

VIESMANN VITORONDENS 222-F Öl-Brennwert-Gussheizkessel 20,2 bis 28,9 kw VIESMANN VITORONDENS 222-F Öl-Brennwert-Gussheizkessel 20,2 bis 2,9 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITORONDENS 222-F Typ BS2A Öl-Brennwert-Gussheizkessel als Kompaktheizkessel mit

Mehr

Trinkwasserspeicher mit 1 Wärmetauscher liert - SF/E Liter

Trinkwasserspeicher mit 1 Wärmetauscher  liert - SF/E Liter Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung (Zubehör) können die Speicher auch als Elektrospeicher

Mehr

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 2 Wärmetauschern liert - WPS/E Liter

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 2 Wärmetauschern  liert - WPS/E Liter Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern (Speziell für Anlagen mit Wärmepumpe und Solaranlage) als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung

Mehr

Montageanleitung. Speicher 100-B Speicher 100-W. für die Fachkraft. Speicher 100-B Speicher 100-W Typ CVB

Montageanleitung. Speicher 100-B Speicher 100-W. für die Fachkraft. Speicher 100-B Speicher 100-W Typ CVB Montageanleitung für die Fachkraft Speicher 100-B Speicher 100-W Typ CVB Bivalenter Speicher-Wassererwärmer, 300 bis 500 Liter Speicher 100-B Speicher 100-W 9/2012 Nach Montage entsorgen! Sicherheitshinweise

Mehr

Die Heizungsanlage eines Hauses wird auf Ölfeuerung umgestellt. Gleichzeitig wird mit dieser Anlage Warmwasser aufbereitet.

Die Heizungsanlage eines Hauses wird auf Ölfeuerung umgestellt. Gleichzeitig wird mit dieser Anlage Warmwasser aufbereitet. Übungsaufgaben zur Wärmelehre mit Lösungen 1) Die Heizungsanlage eines Hauses wird auf Ölfeuerung umgestellt. Gleichzeitig wird mit dieser Anlage Warmwasser aufbereitet. Berechnen Sie die Wärme, die erforderlich

Mehr

Erwärmung von trockener und ölfreier Druckluft bis maximal 8 bar, z. B. für Lebensmittel- und Pharmaindustrie.

Erwärmung von trockener und ölfreier Druckluft bis maximal 8 bar, z. B. für Lebensmittel- und Pharmaindustrie. DRUCKLUFTERHITZER Verwendung: Erwärmung von trockener und ölfreier Druckluft bis maximal 8 bar, z. B. für Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Technische Daten: Ausführung: Montage: Kompakter Durchlauferhitzer

Mehr

Montageteile für Compact 3010

Montageteile für Compact 3010 Schaltpaneel mit Display Schaltpaneel mit LCD und elektronischem Thermostat. Neues Bedienteil mit vielen unterschiedlichen Funktionen: blau leuchtendes Display mit Funktion für Nachtabsenkung, Außentemperaturanzeige,

Mehr

Waffeleisen mit unbeschichteten Grauguss Backplatten - ECO - ohne Digitaltimer -

Waffeleisen mit unbeschichteten Grauguss Backplatten - ECO - ohne Digitaltimer - Bedienungsanleitung Waffeleisen mit unbeschichteten Grauguss Backplatten - ECO - ohne Digitaltimer - Inhaltsverzeichnis Technische Daten 2 Installation 2 Aufstellung 2 Vor der Inbetriebnahme 2 Funktionskontrolle

Mehr

MISCHVENTIL FÜR DIE WARMWASSER BEREITUNG UND HEIZANLAGEN. LK 551 HydroMix LK 551 HydroKit HWC LK 551 HydroKit Solar

MISCHVENTIL FÜR DIE WARMWASSER BEREITUNG UND HEIZANLAGEN. LK 551 HydroMix LK 551 HydroKit HWC LK 551 HydroKit Solar MISCHVENTIL FÜR DIE WARMWASSER BEREITUNG UND HEIZANLAGEN LK 551 HydroMix LK 551 HydroKit HWC LK 551 HydroKit Solar LK 551 HydroMix WRAS zertifiziert Verbrühungsschutz Schutzkappe verhindert unbeabsichtigte

Mehr