Leitlinie Umweltschonende Produktion und Verarbeitung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leitlinie Umweltschonende Produktion und Verarbeitung"

Transkript

1 Die Leitlinien von bewusstkaufen.at geben vor, welche Labels bzw. welche Kriterien von Produkten erfüllt werden müssen, um in die Produktdatenbank (http://www.bewusstkaufen.at/produkte.php) aufgenommen zu werden. Labels, die auf bewusstkaufen.at als empfehlenswert gekennzeichnet sind, entsprechen den Standards der Leitlinien. In der Leitlinie Umweltschonende Produktion werden alle Labels und Kriterien aufgezeigt, die Produkte kennzeichnen, die umweltschonend hergestellt wurden. Produkte, die eines oder mehr Labels bzw. Kriterien erfüllen, können in der Produktdatenbank aufgenommen werden. Die Leitlinie umweltschonende Produktion und Verbreitung gilt für folgende Produktkategorien: 1. Bauen, Wohnen und Einrichten: Bodenbeläge 2. Bauen, Wohnen und Einrichten: Farben und Lacke 3. Bauen, Wohnen und Einrichten: Heimtextilien 4. Bauen, Wohnen und Einrichten: Matratzen 5. Bauen, Wohnen und Einrichten: Holzmöbel 6. Bauen, Wohnen und Einrichten: Polstermöbel 7. Bauen, Wohnen und Einrichten: Tapeten 8. Bauen, Wohnen und Einrichten: Teppiche 9. Bauen, Wohnen und Einrichten: Dämmstoffe 10. Bauen, Wohnen und Einrichten: Holzwerkstoffe 11. Essen und Trinken 12. Haushalt und Geräte: Energiesparlampen 13. Haushalt und Geräte: Haushaltsgeräte 14. Haushalt und Geräte: Haushaltsreiniger 15. Haushalt und Geräte: Hygienepapier 16. Haushalt und Geräte: Papierwaren, Schul- und Bürobedarf 17. Haushalt und Geräte: Unterhaltungselektronik 18. Haushalt und Geräte: Wasch- und Geschirrspülmittel 19. Mode und Lifestyle: Kleidung 20. Mode und Lifestyle: Schuhe 21. Mode und Lifestyle: Naturkosmetik 22. Pflanzen und Garten : Pflanzenschutzmittel 23. Pflanzen und Garten: Blumen und Pflanzen 24. Pflanzen und Garten: Gartenprodukte 25. Pflanzen und Garten: Substrate und Düngemittel

2 1. Bauen, Wohnen und Einrichten: Bodenbeläge

3 Zusatzanforderungen für FSC und PEFC Label (Kennzeichnung für Nachhaltige Waldbewirtschaftung) für Parkettböden und Laminatböden (Nachweise werden zur Aufnahme in Produktdatenbank vom Projektteam geprüft): Kennzeichnungspflichtige Chemikalien (z.b. giftig, fortpflanzungsgefährdend ) sind von der Verwendung ausgeschlossen Volldeklaration der Einsatzstoffe ist beizufügen Lacke und andere Oberflächenbehandlungsmittel dürfen maximal 10% organische Lösungsmittel enthalten (nicht zulässig: halogenierte, organische Lösungsmittel; Imprägnierungen mit feuerhemmenden Wirkstoffen auf Basis von Halogenen, Antimon, Arsen und Bor; aromatisierte Kohlenwasserstoffe; Verbindungen auf Basis von Blei, Cadmium, Chrom und andere toxische Schwermetallverbindungen) Einhaltung der Grenzwerte für fertige Produkte bzgl. Formaldehyd und Phenole (Klebstoffe, siehe Tabelle 1) und VOC Emissionen (v.a. in Lösungsmittel) beschichteter Produkte (siehe Tabelle 2) Tabelle 1: Klebstoffe Klebstoffemissionen Substanz Grenzwert formaldehydhaltig Formaldehyd 0.05 ppm Ausgleichskonzentration im Prüfraum oder 2,0 mg/m 2 /h Phenolhaltig Phenole 14 μg/m 3 Auf Basis von polymeren MDI Monomeres MDI Nicht nachweisbar Tabelle 2: VOC Emissionen beschichteter Produkte Substanz Grenzwert Plattenförmige Produkte Produkte mit dreidimensionaler Oberfläche VOC (Siedepunkt C) 300 μg m 2 h μg m-2h 1 VOC (Siedepunkt > 250 C) 100 μg m 2 h-1 CMT-Stoffe <1μg m-2h-1

4 2. Bauen, Wohnen und Einrichten: Farben und Lacke 3. Bauen, Wohnen und Einrichten: Heimtextilien

5 4. Bauen, Wohnen und Einrichten: Matratzen 5. Bauen, Wohnen und Einrichten: Holzmöbel

6 6. Bauen, Wohnen und Einrichten: Polstermöbel 7. Bauen, Wohnen und Einrichten: Tapeten 8. Bauen, Wohnen und Einrichten: Teppiche

7 9. Bauen, Wohnen und Einrichten: Dämmstoffe 10. Bauen, Wohnen und Einrichten: Holzwerkstoffe

8 11. Essen und Trinken 12. Haushalt und Geräte: Energiesparlampen

9 13. Haushalt und Geräte: Haushaltsgeräte 14. Haushalt und Geräte: Haushaltsreiniger

10 15. Haushalt und Geräte: Hygienepapier 16. Haushalt und Geräte: Papierwaren, Schul- und Bürobedarf

11 17. Haushalt und Geräte: Unterhaltungselektronik

12 18. Haushalt und Geräte: Wasch- und Geschirrspülmittel

13 19. Mode und Lifestyle: Kleidung

14 20. Mode und Lifestyle: Schuhe Zusatzanforderungen für FSC Pure 100% für Naturkautschuk (gilt für die Sohle) (Nachweise werden zur Aufnahme in Produktdatenbank vom Projektteam geprüft): Bei Textilschuhen muss es sich um kontrolliert biologisch angebaute Baumwolle (kba) handeln, da nur die Sohle durch FSC Pure 100% bewertet wird.

15 21. Mode und Lifestyle: Naturkosmetik

16 22. Pflanzen und Garten: Pflanzenschutzmittel 23. Pflanzen und Garten: Blumen und Pflanzen

17 24. Pflanzen und Garten: Gartenprodukte

18 25. Pflanzen und Garten : Substrate und Düngemittel

Leitlinie Umweltschonende Produktion und Verarbeitung

Leitlinie Umweltschonende Produktion und Verarbeitung Die Leitlinien von bewusstkaufen.at geben vor, welche Labels bzw. welche Kriterien von Produkten erfüllt werden müssen, um in die Produktdatenbank (http://www.bewusstkaufen.at/produkte.php) aufgenommen

Mehr

Leitlinie Umweltschonende Produktion und Verarbeitung

Leitlinie Umweltschonende Produktion und Verarbeitung Die Leitlinien von bewusstkaufen.at geben vor, welche Labels bzw. welche Kriterien von Produkten erfüllt werden müssen, um in die Produktdatenbank (http://www.bewusstkaufen.at/produkte.php) aufgenommen

Mehr

Leitlinie UMWELTSCHONENDE PRODUKTION und VERARBEITUNG

Leitlinie UMWELTSCHONENDE PRODUKTION und VERARBEITUNG Leitlinie UMWELTSCHONENDE PRODUKTION und VERARBEITUNG Die Leitlinie Umweltschonende Produktion und Verarbeitung gibt einen Überblick über Label, Marken bzw. Gütezeichen und Kriterien, die eine Auslobung

Mehr

Leitlinie Fairer Handel und soziale Nachhaltigkeit

Leitlinie Fairer Handel und soziale Nachhaltigkeit Die Leitlinien von bewusstkaufen.at geben vor, welche Labels bzw. welche Kriterien von Produkten erfüllt werden müssen, um in die Produktdatenbank (http://www.bewusstkaufen.at/produkte.php) aufgenommen

Mehr

Leitlinie Regionale Produktion

Leitlinie Regionale Produktion Die Leitlinien von bewusstkaufen.at geben vor, welche Labels bzw. welche Kriterien von Produkten erfüllt werden müssen, um in die Produktdatenbank (http://www.bewusstkaufen.at/produkte.php) aufgenommen

Mehr

INSTITUT FÜR UMWELT UND GESUNDHEIT - IUG

INSTITUT FÜR UMWELT UND GESUNDHEIT - IUG IUG-Prüfkriterien Bodenbeläge Alle Bodenbeläge, welche die Kriterien des IUG für eine Eignung für Allergiker im Innenraum erfüllen Für Allergiker zu empfehlender Bodenbelag in Innenräumen, im eigenen bzw.

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Sto-Weichfaserplatte M 042 Nut + Feder. Wärmedämmplatte aus Holzweichfasern nach EN 13171

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Sto-Weichfaserplatte M 042 Nut + Feder. Wärmedämmplatte aus Holzweichfasern nach EN 13171 Wärmedämmplatte aus Holzweichfasern nach EN 13171 Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2)

Mehr

Der Nachhaltige. Einfach besser einkaufen. Ein Ratgeber

Der Nachhaltige. Einfach besser einkaufen. Ein Ratgeber Der Nachhaltige Wa r e n k o r b Einfach besser einkaufen. Ein Ratgeber Stand: April 2015 Spaß am Einrichten Qualität auf Dauer Mit der Einrichtung unserer Wohnung gestalten wir unseren Lebensraum. Funktional,

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPox BB OS. EP Beschichtung, Industrie. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich)

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPox BB OS. EP Beschichtung, Industrie. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) EP Beschichtung, Industrie Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Epoxidharzbeschichtungen

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDivers V. PE Nadelvlies. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDivers V. PE Nadelvlies. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt PE Nadelvlies Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Produktspezifische Ökobilanzwerte (ENV 1.1 und ENV 2.1)

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Sto-Polystyrol- Hartschaumplatte PS20SE 035. Wärmedämmplatte aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum nach EN 13163

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Sto-Polystyrol- Hartschaumplatte PS20SE 035. Wärmedämmplatte aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum nach EN 13163 Wärmedämmplatte aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum nach EN 13163 Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPur WV 205 transparent. PUR Versiegelung, wässrig, matt, transparent, emissionsarm

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPur WV 205 transparent. PUR Versiegelung, wässrig, matt, transparent, emissionsarm PUR Versiegelung, wässrig, matt, transparent, emissionsarm Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoEuro Trend. Dreilagige Raufasertapete. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich)

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoEuro Trend. Dreilagige Raufasertapete. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Dreilagige Raufasertapete Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Produktspezifische Ökobilanzwerte

Mehr

Beschaffungsrichtlinien für den ökologischen Einkauf. 1 Beschluss. 2 Übergeordnete Kriterien. 2.1 Fair, Regional. 2.2 Grundsätze

Beschaffungsrichtlinien für den ökologischen Einkauf. 1 Beschluss. 2 Übergeordnete Kriterien. 2.1 Fair, Regional. 2.2 Grundsätze Beschaffungsrichtlinien für den ökologischen Einkauf 1 Beschluss Der Gemeinderat beschließt, dass der Beschaffungsstandard als behördenverbindliches Instrument ab sofort eingeführt wird. Der Gemeinderat

Mehr

lich! Wohnen mit reinem Gewissen.

lich! Wohnen mit reinem Gewissen. natür lich! Wohnen mit reinem Gewissen. Ökologisch Handeln. Es liegt in der Natur der Sache. Kein anderes Geschöpf ist mit dem Geschick der Menschheit so viel fältig, so eng verknüpft wie der Baum. Alexander

Mehr

PRODUKTINFORMATIONEN FÜR DGNB AUDITOREN FÜR SYSTEXX GLASGEWEBE

PRODUKTINFORMATIONEN FÜR DGNB AUDITOREN FÜR SYSTEXX GLASGEWEBE PRODUKTINFORMATIONEN FÜR DGNB AUDITOREN FÜR SYSTEXX GLASGEWEBE Nachhaltiges Bauen im Rahmen des DGNB Bewertungssystems Neubau Büroversion (NBV09) Die folgenden Informationen dienen dem DGNB Auditor als

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDeco Element. Kundenindividueller Körper aus Verolith-Granulat

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDeco Element. Kundenindividueller Körper aus Verolith-Granulat Kundenindividueller Körper aus Verolith-Granulat Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2)

Mehr

Natürlich. Verantwortlich. Handeln. Mit Türen von JELD-WEN.

Natürlich. Verantwortlich. Handeln. Mit Türen von JELD-WEN. Natürlich. Verantwortlich. Handeln. Mit Türen von JELD-WEN. Mensch & Natur Im Heute sind wir verantwortlich für das Morgen. Markus Hütt, CoO JELD-WEN Central Europe Schützen, was wirklich wichtig ist.

Mehr

GEV Einstufungskriterien

GEV Einstufungskriterien Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.v. (GEV) GEV Einstufungskriterien Anforderungen an emissionskontrollierte Oberflächenbehandlungsmittel für Parkett sowie

Mehr

Was können emissionsarme Baustoffe und Möbel leisten? Beispiele aus Produktprüfungen und Auswahlkriterien

Was können emissionsarme Baustoffe und Möbel leisten? Beispiele aus Produktprüfungen und Auswahlkriterien Was können emissionsarme Baustoffe und Möbel leisten? Beispiele aus Produktprüfungen und Auswahlkriterien Dr. Wolfgang Plehn Ziel: Gesundes Wohnen Das Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit fordert u.a.

Mehr

4.3.2 FB KS-Negativliste. Stoffe und Zubereitungen oder Stoffe und Zubereitungen in Erzeugnissen

4.3.2 FB KS-Negativliste. Stoffe und Zubereitungen oder Stoffe und Zubereitungen in Erzeugnissen Ersteller: UMB Index: 09 Datum: 02.03.2010 Seite: 1 von 5 1 Zweck Verbot oder Beschränkung von Stoffen Dieses Dokument hat das Ziel, einen umwelt- und arbeitsschutzgerechten Umgang mit Stoffen, Zubereitungen

Mehr

Der Blaue Engel für Druckerzeugnisse

Der Blaue Engel für Druckerzeugnisse Der Blaue Engel für Druckerzeugnisse Schont Ressourcen, vermeidet Gefahrstoffe und verringert Emissionen Was ist der Blaue Engel für Druckerzeugnisse? Der Blaue Engel ist das Umweltzeichen der deutschen

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Sto-Dämmplatte Top32. Wärmedämmplatte aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum nach EN 13163

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Sto-Dämmplatte Top32. Wärmedämmplatte aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum nach EN 13163 Wärmedämmplatte aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum nach EN 13163 Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2)

Mehr

Chemikalienrichtlinie

Chemikalienrichtlinie natureplus e.v. Grundlagenrichtlinie 5001 Ausgabe: April 2015 zur Vergabe des Qualitätszeichens Seite 2 von 5 Das natureplus -Qualitätszeichen soll in besonderem Maße dem Schutz der Umwelt und der Gesundheit

Mehr

Schallabsorbierendes Deckensegel aus Polyester mit Tragkonstruktion aus Aluminium. nicht erhoben. 40 Jahre (nach BNB) nicht zutreffend.

Schallabsorbierendes Deckensegel aus Polyester mit Tragkonstruktion aus Aluminium. nicht erhoben. 40 Jahre (nach BNB) nicht zutreffend. Schallabsorbierendes Deckensegel aus Polyester mit Tragkonstruktion aus Aluminium Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPrep Sil. Schadstoffgeprüfter Silikatputzgrund für den Innenbereich

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPrep Sil. Schadstoffgeprüfter Silikatputzgrund für den Innenbereich Schadstoffgeprüfter Silikatputzgrund für den Innenbereich Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe

Mehr

EU-Umweltzeichen. VOC-Emissionen, VOC- und SVOC-Gehalt in neueren Produktanforderungen. Caroline Laffargue

EU-Umweltzeichen. VOC-Emissionen, VOC- und SVOC-Gehalt in neueren Produktanforderungen. Caroline Laffargue EU-Umweltzeichen VOC-Emissionen, VOC- und SVOC-Gehalt in neueren Produktanforderungen Caroline Laffargue Repräsentant von Eurofins Product Testing A/S für Frankreich voc@eurofins.com 1 EU-Umweltzeichen

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPox WG 100 getönt. EP Grundierung, wässrig. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPox WG 100 getönt. EP Grundierung, wässrig. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt EP Grundierung, wässrig Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Epoxidharzbeschichtungen (mit speziellen Anforderungen):

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDeco Plan. Fassadenplatte aus Verolith-Granulat. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoDeco Plan. Fassadenplatte aus Verolith-Granulat. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Fassadenplatte aus Verolith-Granulat Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Produktspezifische Ökobilanzwerte

Mehr

RATGEBER. Leitfaden zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung von

RATGEBER. Leitfaden zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung von RATGEBER Leitfaden zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung von 1 Hinweis: Dieser Leitfaden basiert auf den Kriterien des Blauen Engels für Emissionsarme Möbel und Lattenroste aus Holz und Holzwerkstoffen

Mehr

Das natureplus Qualitätszeichen. Wirkungsbereich von Umweltzeichen. Glaubwürdigkeit beim Verbraucher. Produkte für eine gesunde Raumluft

Das natureplus Qualitätszeichen. Wirkungsbereich von Umweltzeichen. Glaubwürdigkeit beim Verbraucher. Produkte für eine gesunde Raumluft Das natureplus Qualitätszeichen Produkte für eine gesunde Raumluft Vortrag: Mag. Hildegund Mötzl IBO Österr. Institut für Baubiologie und ökologie Inhalte 1. natureplus 2. Maßnahmen gegen Schadstoffemissionen

Mehr

Kriterienkatalog LGA-schadstoffgeprüft

Kriterienkatalog LGA-schadstoffgeprüft Geltungsbereich Diese Zertifizierungskriterien gelten für - dreidimensionale Möbel (z. B. Kastenmöbel, Stauraummöbel, Tische, Küchenarbeitsplatten) - ungepolsterte Stühle aus Holzwerkstoffen und Kunststoffen

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPma DL 300 transparent. PMMA Transparente Versiegelung des StoPma Balkonsystems

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoPma DL 300 transparent. PMMA Transparente Versiegelung des StoPma Balkonsystems PMMA Transparente Versiegelung des StoPma Balkonsystems Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV

Mehr

Das Österreichische Umweltzeichen Impulsgeber für nachhaltige Entwicklung

Das Österreichische Umweltzeichen Impulsgeber für nachhaltige Entwicklung Umweltzeichen Das Österreichische Umweltzeichen Impulsgeber für nachhaltige Entwicklung Basis: Satzung (Privatwirtschaftsverwaltung) Österreichisches Umweltzeichen ist eine geschützte Marke Verträge mit

Mehr

Vorkommen und bauaufsichtliche Bewertung von Formaldehyd in Bauprodukten. Dipl.-Chem. Wolfgang Misch Referat Gesundheits- und Umweltschutz

Vorkommen und bauaufsichtliche Bewertung von Formaldehyd in Bauprodukten. Dipl.-Chem. Wolfgang Misch Referat Gesundheits- und Umweltschutz Vorkommen und bauaufsichtliche Bewertung von Formaldehyd in Bauprodukten Dipl.-Chem. Wolfgang Misch Referat Gesundheits- und Umweltschutz www.dibt.de / Seite 1 www.dibt.de / Seite 2 Anforderungen an Gebäude

Mehr

Emissionsklassen für Möbel Güte- und Prüfbedingungen

Emissionsklassen für Möbel Güte- und Prüfbedingungen Emissionsklassen für Möbel Güte- und Prüfbedingungen RAL Registrierung RAL-RG 437 Ausgabe Oktober 2015 DEUTSCHES INSTITUT FÜR GÜTESICHERUNG UND KENNZEICHNUNG E.V. Bildnachweis: RAL e.v. Herausgeber RAL

Mehr

Öko -Textilien in der Produktdatenbank der Initiative Bewusst kaufen. DI in Nicole Kajtna, ÖGUT

Öko -Textilien in der Produktdatenbank der Initiative Bewusst kaufen. DI in Nicole Kajtna, ÖGUT Öko -Textilien in der Produktdatenbank der Initiative Bewusst kaufen DI in Nicole Kajtna, ÖGUT - Überblick Initiative Bewusst kaufen Leitlinien für Heim-/Textilien im Rahmen der Initiative Bewusst kaufen

Mehr

Kriterien zur Bewertung von Farben und Lacken auf Wasserbasis

Kriterien zur Bewertung von Farben und Lacken auf Wasserbasis Kriterien zur Bewertung von Farben und Lacken auf Wasserbasis Ausgabe: Juli 2010 SuperDrecksKëscht fir Biirger B.P. 43 L-7701 Colmar-Berg Tel. : 00352 488 216 1 Fax : 00352 488 216 255 Email : info@sdk.lu

Mehr

Abfall von A bis Z im Haushalt

Abfall von A bis Z im Haushalt kann nicht wiederverwertet Wertstoff, kann wiederverwertet organisches Material Problemmüll Gelbe Tonne Abflussreiniger Akkus Allzweckreiniger Altglas nach Farben sortiert Altkleider noch tragbar Altkleider

Mehr

Kriterienkatalog Mai 2017 Heizkessel

Kriterienkatalog Mai 2017 Heizkessel Kriterienkatalog 06004 03. Mai 2017 Heizkessel ÖkoKauf Wien Arbeitsgruppe 06 Haustechnik und Beleuchtung Arbeitsgruppenleiter: Dipl.-Ing. Dr. Michael Minarik Magistratsabteilung 34 Muthgasse 62, A-1194

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoSilent Decor M. Schalldurchlässige Silikat-Akustikbeschichtung. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoSilent Decor M. Schalldurchlässige Silikat-Akustikbeschichtung. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Schalldurchlässige Silikat-Akustikbeschichtung Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Farben und Beschichtungen

Mehr

Kriterien zur Bewertung von Farben und Lacken auf Wasserbasis

Kriterien zur Bewertung von Farben und Lacken auf Wasserbasis Kriterien zur Bewertung von Farben und Lacken auf Wasserbasis Ausgabe: Juli 2010 SuperDrecksKëscht fir Biirger B.P. 43 L-7701 Colmar-Berg Tel. : 00352 488 216 1 Fax : 00352 488 216 255 Email : info@sdk.lu

Mehr

Prüfbericht Nr (II)

Prüfbericht Nr (II) Hamberger Flooring GmbH & Co. KG Rohrdorfer Str. 133 83071 Stephanskirchen Prüfbericht Nr. 35898-001 (II) Auftraggeber: Probenbezeichnung lt. Auftraggeber: Hamberger Flooring GmbH & Co. KG, Stephanskirchen

Mehr

Qualitätssicherheitsbeurteilung

Qualitätssicherheitsbeurteilung Qualitätssicherheitsbeurteilung Datensammlung, Auswertung, Compliance und Innovation Promo Plüsch Larissa Birsgal Halenbruk 25 25364 Brande Hörnerkirchen GERMANY 2 Gesetzliche Anforderungen für die Herstellung

Mehr

Nachhaltigkeit bei der Küchenherstellung

Nachhaltigkeit bei der Küchenherstellung Nachhaltigkeit bei der Küchenherstellung.Respekt gegenüber Mensch und Umwelt. Veriset ist PEFC-zertifiziert Stand: Juni 2013 Eingebettet in eine nachhaltige Waldbewirtschaftung Der Schlüssel zum Erfolg

Mehr

Prüfkriterien Holzfußböden/Laminat/Paneele

Prüfkriterien Holzfußböden/Laminat/Paneele Prüfkriterien A Produkte Seite 2 B Grundanforderungen Seite 2 C Spezielle Anforderungen Seite 3 D Laborprüfungen Seite 4 Ihr Ansprechpartner Dipl.-Ing. Volker C. Gutzeit gutzeit@sentinel-haus.eu +49 761

Mehr

Projekt: Dem Täter auf der Spur. - Wichtigste Regeln

Projekt: Dem Täter auf der Spur. - Wichtigste Regeln im Labor - Wichtigste Regeln Trage im Labor Schutzkleidung! Schutzkleidung: dazu gehören ein Laborkittel (geschlossen), die Schutzbrille und Handschuhe. Die Kleidung im Labor sollte aus Baumwolle, nicht

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Lotusan. Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz

Nachhaltigkeitsdatenblatt. Lotusan. Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version

Mehr

ph-wert 9,00 8,50 8,00 7,50 7,00 6,50 6,00 5,50 5,00 1985 1990 1995 2000 2005 2010 GMS1 GMS2 GMS3 GMS4 GMS5 GMS6

ph-wert 9,00 8,50 8,00 7,50 7,00 6,50 6,00 5,50 5,00 1985 1990 1995 2000 2005 2010 GMS1 GMS2 GMS3 GMS4 GMS5 GMS6 ph-wert 9,00 8,50 8,00 7,50 7,00 6,50 6,00 5,50 5,00 U:\13h\U135009_DGW_Änderung_Planfeststellung\02_Daten\Chemie\Wasser\Analyseberichte_neu\GMS_Daten_v12.xls Seite 1/19 Leitfähigkeit in µs/cm 2000 1800

Mehr

Prüfkriterien Dämmstoffe

Prüfkriterien Dämmstoffe Prüfkriterien Dämmstoffe A Produkte Seite 2 B Grundanforderungen Seite 2 C Laborprüfungen Seite 3 Ihr Ansprechpartner Dipl.-Ing. Volker C. Gutzeit gutzeit@sentinel-haus.eu +49 761 590481 77 Sentinel Haus

Mehr

Trinkwasseranalyse Versorgungsgebiet Kernbereich Friedrichsdorf

Trinkwasseranalyse Versorgungsgebiet Kernbereich Friedrichsdorf Seite 1 von 3 Stadtwerke Friedrichsdorf Färberstraße 13-15 Trinkwasseranalyse Versorgungsgebiet Kernbereich Friedrichsdorf Ergebnisse der Trinkwasseranalysen 2014 und 2015 vom Institut Fresenius, Taunusstein

Mehr

Inhalt Luft und Schadstoffe

Inhalt Luft und Schadstoffe Inhalt Luft und Schadstoffe 1. Einleitung 1 1.1 Luftverunreinigung 3 1.2 Innenraumbelastung 3 1.3 Toxikologie 6 1.4 Umwelttoxikologie der Luft 7 2. Wissenschaftliche Grundlagen 9 2.1 Gase, Volumen, Druck

Mehr

Modellblatt dezentrale Beschaffung

Modellblatt dezentrale Beschaffung Modellblatt dezentrale Beschaffung Stand: August 2008 1 Planungsnummer: 8415-56342 2 Materialverantwortung: Planungsbegriff: HANDSCHUHE ARBEITS 6 5 FINGER M. STULPEN PAAR ASD 47590B 3 AnlBlPl: 4 / VOENR

Mehr

greenbuildingproducts.eu - Produktdeklaration DGNB Neubauversion Büro- und Verwaltungsgebäude (NBV09)

greenbuildingproducts.eu - Produktdeklaration DGNB Neubauversion Büro- und Verwaltungsgebäude (NBV09) Reference: D09-1282 / 21.04.2011 Produktbewertung Rollo mit Stoffbehang Trevira CS Das Produkt erfüllt die en an die Qualitätsstufen 1 bis 4 und trägt zur Erreichung von 10 (von max. 10 erreichbaren) Bewertungspunkten

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoColor Lotusan. Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoColor Lotusan. Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz Fassadenfarbe mit Lotus-Effect Technology, natürlich gegen Algen und Pilze, ohne bioziden Filmschutz Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt (falls erhältlich) Angaben für Gebäudezertifizierungen

Mehr

ANHANG IV LISTE VON ABFÄLLEN, DIE DEM VERFAHREN DER VORHERIGEN SCHRIFTLICHEN NOTIFIZIERUNG UND ZUSTIMMUNG UNTERLIEGEN ("GELBE" ABFALLLISTE) 1 TEIL I:

ANHANG IV LISTE VON ABFÄLLEN, DIE DEM VERFAHREN DER VORHERIGEN SCHRIFTLICHEN NOTIFIZIERUNG UND ZUSTIMMUNG UNTERLIEGEN (GELBE ABFALLLISTE) 1 TEIL I: ANHANG IV LISTE VON ABFÄLLEN, DIE DEM VERFAHREN DER VORHERIGEN SCHRIFTLICHEN NOTIFIZIERUNG UND ZUSTIMMUNG UNTERLIEGEN ("GELBE" ABFALLLISTE) 1 TEIL I: Folgende Abfälle unterliegen dem Verfahren der vorherigen

Mehr

Textil-Label Umweltnetz-schweiz.ch 1

Textil-Label Umweltnetz-schweiz.ch 1 Textil-Label Erstellt am: Mittwoch, 21. Dezember 2010 Erstellt von: RS Dateiname: Kosmetika-Labels Seiten: Seite 1 von 11 2010 Umweltnetz-schweiz.ch 1 Migros Engagement Bio Baumwolle 1,2... 3 Global Organic

Mehr

Überblick über Regulierungen und Testmethoden bezüglich Emissionen aus Innenfarben und Ergebnisse aus Kammermessungen an Modelrezepturen

Überblick über Regulierungen und Testmethoden bezüglich Emissionen aus Innenfarben und Ergebnisse aus Kammermessungen an Modelrezepturen Überblick über Regulierungen und Testmethoden bezüglich Emissionen aus Innenfarben und Ergebnisse aus Kammermessungen an Modelrezepturen Harald Petri, Dr. Stephan Krieger Dr. Kathrin Reinheimer VILF Lacktreff

Mehr

Akustikplatte aus Blähglasgranulat für abgehängte Decken- und Wandkonstruktionen. gemäß EPD. 40 Jahre (nach BNB) nicht zutreffend.

Akustikplatte aus Blähglasgranulat für abgehängte Decken- und Wandkonstruktionen. gemäß EPD. 40 Jahre (nach BNB) nicht zutreffend. Akustikplatte aus Blähglasgranulat für abgehängte Decken- und Wandkonstruktionen Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe

Mehr

Präsentation: Rauchverbot

Präsentation: Rauchverbot Präsentation: Rauchverbot von Lorena, Yvonne, Jasmin und Johannes 12 FO-G 1 Politik und Wirtschaft Inhalt Inhalt 1) Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen Inhalt 1) Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen

Mehr

Kriterienkatalog Juni 2017 Möbel

Kriterienkatalog Juni 2017 Möbel Kriterienkatalog 19002 9. Juni 2017 Möbel ÖkoKauf Wien Arbeitsgruppe 19 Möbel Arbeitsgruppenleiterin: Irene Geiger Magistratsabteilung 54 Am Modenapark 1-2, A-1030 Wien Telefon: +43 1 4000 54071 E-Mail:

Mehr

Umweltfreundliche Beschaffung von Berufsbekleidung und Flachwäsche

Umweltfreundliche Beschaffung von Berufsbekleidung und Flachwäsche Umweltfreundliche Beschaffung von Berufsbekleidung und Flachwäsche Schulungsreihe zur umweltfreundlichen Beschaffung Eva Brommer 24.11.2015 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Agenda 1 Warum

Mehr

Schadstoffgeprüfte, stumpfmatte Innen-Dispersionsfarbe für intensive Farbtöne, Nassabrieb 1 nach EN gemäß EPD. 15 Jahre (nach BNB)

Schadstoffgeprüfte, stumpfmatte Innen-Dispersionsfarbe für intensive Farbtöne, Nassabrieb 1 nach EN gemäß EPD. 15 Jahre (nach BNB) Schadstoffgeprüfte, stumpfmatte Innen-Dispersionsfarbe für intensive Farbtöne, Nassabrieb 1 nach EN 13300 Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version

Mehr

Alles ECO? Die Qual bei der Produktwahl

Alles ECO? Die Qual bei der Produktwahl Alles ECO? Die Qual bei der Produktwahl Fachtagung eco-bau 22. März 2013 Michael Pöll Fachkoordinator eco-bau Lösemittel/VOC Fachtagung eco-bau, 22. März 2013, Seite 2 Der Weg vom Bauprodukt (Lösemittel)

Mehr

Unterrichtung der Öffentlichkeit nach 23 der 17. BImSchV. Jahresbericht der. Biomasse-Kraftwerk Fechenheim GmbH (BKF)

Unterrichtung der Öffentlichkeit nach 23 der 17. BImSchV. Jahresbericht der. Biomasse-Kraftwerk Fechenheim GmbH (BKF) Unterrichtung der Öffentlichkeit nach 23 der 17. BImSchV Jahresbericht 216 (Jahresbericht zur Auswertung der kontinuierlichen und nicht-kontinuierlichen Emissionsmessungen) der Biomasse-Kraftwerk Fechenheim

Mehr

GEV - Einstufungskriterien

GEV - Einstufungskriterien Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.v. (GEV) GEV - Einstufungskriterien Anforderungen an emissionskontrollierte Oberflächenbehandlungsmittel für Parkett

Mehr

Kriterien zur Bewertung von Akkumulatoren und Ladegeräten

Kriterien zur Bewertung von Akkumulatoren und Ladegeräten Kriterien zur Bewertung von Akkumulatoren und Ladegeräten Ausgabe: November 2012 SuperDrecksKëscht B.P. 43 L-7701 Colmar-Berg Tel. : 00352 488 216 1 Fax : 00352 488 216 255 Email : info@sdk.lu www.sdk.lu

Mehr

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoLevell Duo plus. Mineralischer Klebe- und Armierungsmörtel/Unterputz. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt

Nachhaltigkeitsdatenblatt. StoLevell Duo plus. Mineralischer Klebe- und Armierungsmörtel/Unterputz. Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Mineralischer Klebe- und Armierungsmörtel/Unterputz Produktbeschreibung siehe Technisches Merkblatt Angaben für Gebäudezertifizierungen nach DGNB (Version 2012) Qualitätsstufe (ENV 1.2) Farben und Beschichtungen

Mehr

Analyse 2015 für das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Nord

Analyse 2015 für das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Nord Analyse 2015 für das Trinkwasser aus dem Wasserwerk Nord Anorganische Spurenelemente Aluminium mg/l 0,2 nicht nachweisbar 0,01 Antimon mg/l 0,005 nicht nachweisbar 0,001 Arsen mg/l 0,01 nicht nachweisbar

Mehr

Kriterien zum umweltfreundlichen Einkauf von Schulmaterial. Veranstaltung vom 28. April 2011

Kriterien zum umweltfreundlichen Einkauf von Schulmaterial. Veranstaltung vom 28. April 2011 Kriterien zum umweltfreundlichen Einkauf von Schulmaterial Veranstaltung vom 28. April 2011 Warum die Schulen? 1. Hoher Verbrauch an Papier, Klebern, Farben etc. -> große Wirkung auf Umwelt und Angebot

Mehr

C.PAULI. Unsere wunderbaren Stoffe aus der BurdaStyle 05/2013 und Ottobre 03/2013 und viele weitere zu einem unschlagbaren Aktionspreis!

C.PAULI. Unsere wunderbaren Stoffe aus der BurdaStyle 05/2013 und Ottobre 03/2013 und viele weitere zu einem unschlagbaren Aktionspreis! Stoffsammlung 27 Stoffe je 5m Alle Stoffe sind designed by Sybille Hein C.PAULI NATURE Bildquelle: Burdastyle 05/13 Unsere wunderbaren Stoffe aus der BurdaStyle 05/2013 und Ottobre 03/2013 und viele weitere

Mehr

DEPARTEMENT GESUNDHEIT UND SOZIALES Amt für Verbraucherschutz. Februar 2015 VERORDNUNG DES EDI ÜBER FREMD- UND INHALTSSTOFFE IN LEBENSMITTELN

DEPARTEMENT GESUNDHEIT UND SOZIALES Amt für Verbraucherschutz. Februar 2015 VERORDNUNG DES EDI ÜBER FREMD- UND INHALTSSTOFFE IN LEBENSMITTELN DEPARTEMENT GESUNDHEIT UND SOZIALES Amt für Verbraucherschutz Lebensmittelkontrolle Februar 2015 VERORDNUNG DES EDI ÜBER FREMD- UND INHALTSSTOFFE IN LEBENSMITTELN (Fremd- und Inhaltsstoffverordnung FIV,

Mehr

Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt Seite: 1 / 5 1. Stoff-/Zubereitung- und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt Hersteller/Lieferant: Schlüter-Systems KG Schmölestr. 7 58640 Iserlohn Tel.: 02371 / 971-0 Auskunftgebender Bereich: Anwendungstechnik

Mehr

Nachhaltige Produkte in der Unternehmenskommunikation

Nachhaltige Produkte in der Unternehmenskommunikation Nachhaltige Produkte in der Unternehmenskommunikation - Ergebnisse einer Handelsbefragung - Stefanie Schmidl Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. Berlin, 27. Februar 2007 Wer wurde befragt? 57 marktrelevante

Mehr

Kampagne Schulanfang clever einkaufen im Tramsschapp (49, rue Ermesinde L-1469 Luxembourg)

Kampagne Schulanfang clever einkaufen im Tramsschapp (49, rue Ermesinde L-1469 Luxembourg) Kampagne Schulanfang clever einkaufen 10.05.2011 im Tramsschapp (49, rue Ermesinde L-1469 Luxembourg) Anforderungen an Schulmaterialien Qualität Funktionalität Preis/Leistung Umweltverträglichkeit Nachhaltigkeit

Mehr

Die 10 gefährlichsten Wohngifte: Wovon sollen wir uns fürchten?

Die 10 gefährlichsten Wohngifte: Wovon sollen wir uns fürchten? Die 10 gefährlichsten Wohngifte: Wovon sollen wir uns fürchten? Roger Waeber dipl. Natw. ETH / SIA BAG, Abteilung Chemikalien, Fachstelle Wohngifte Fokus Gebäude und Gesundheit Eintretenswahrscheinlichkeit

Mehr

Die Schweizer Umwelt-Etikette

Die Schweizer Umwelt-Etikette Die Schweizer Umwelt-Etikette für Innenraumfarben SMGV Malerforum 2013 19. März 2013 Entstehung Ausführliches Studium von existierenden Labels Auswahl von relevanten Kriterien Umwelt-Etikette deckt Label-Markt

Mehr

Qualitäts- und Prüfbestimmungen für Spanplatten (Stand: )

Qualitäts- und Prüfbestimmungen für Spanplatten (Stand: ) Qualitäts- und Prüfbestimmungen für Spanplatten (Stand: 18.02.2016) 1 Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe 1 Die Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe e.v., Gießen vergibt das "Qualitätszeichen Holzwerkstoffe"

Mehr

Einleitung von Abwasser in öffentliche Abwasseranlagen aus dem Herkunftsbereich des Anhangs 56 der Abwasserverordnung. Eingang

Einleitung von Abwasser in öffentliche Abwasseranlagen aus dem Herkunftsbereich des Anhangs 56 der Abwasserverordnung. Eingang Einleitung von Abwasser in öffentliche Abwasseranlagen aus dem Herkunftsbereich des Anhangs 56 der Abwasserverordnung Stadt Osnabrück Fachbereich Umwelt und Klimaschutz Untere Wasserbehörde Herr Dipl.-Ing.

Mehr

Ratgeber Wohlbefinden. Raumluft - der lebende Beweis,

Ratgeber Wohlbefinden. Raumluft - der lebende Beweis, Ratgeber Wohlbefinden Raumluft - der lebende Beweis, 2017-01 bepflanzte Räume steigern unser Wohlbefinden Jeder Raum, ob in Wohnung oder Büro, hat das gleiche Problem. Entweder werden Schadstoffe durch

Mehr

Ratgeber Wohlbefinden. Raumluft - der lebende Beweis,

Ratgeber Wohlbefinden. Raumluft - der lebende Beweis, Ratgeber Wohlbefinden Raumluft - der lebende Beweis, 2018-01 bepflanzte Räume steigern unser Wohlbefinden Jeder Raum, ob in Wohnung oder Büro, hat das gleiche Problem. Entweder werden Schadstoffe durch

Mehr

Schadstoffe in Textilien

Schadstoffe in Textilien Schadstoffe in Textilien Die Menschen in Mitteleuropa betrachten Textilien und Kleidung immer mehr aus ökologischer Sicht, Medien verbreiten diesen Trend vor allem im Zusammenhang mit den Themen "Schadstoffe

Mehr

Schwerpunkt: Büroeinrichtung / Holzmöbel

Schwerpunkt: Büroeinrichtung / Holzmöbel MODUL F Schwerpunkt: Büroeinrichtung / Holzmöbel ORT DATUM www.nachhaltige-beschaffung.info Holz im öffentlichen Sektor Marktstellung! In Europa gibt es rund 200 000 Behörden, die 19% des in Europa verkauften

Mehr

Münchner Trinkwasser-Analysewerte

Münchner Trinkwasser-Analysewerte Münchner Trinkwasser-Analysewerte M-Wasser: Ein erstklassiges Naturprodukt Das Münchner Trinkwasser zählt zu den besten in ganz Europa. Quellfrisch und völlig unbehandelt fließt es aus den Münchner Wasserhähnen.

Mehr

6,

6, ph-wert 10,00 9,50 9,00 8,50 8,00 7,50 7,00 6,50 U:\13h\U135009_DGW_Änderung_Planfeststellung\02_Daten\Chemie\Wasser\Analyseberichte_neu\Sickerwasse_v03.xls Seite 1/18 Leitfähigkeit µs/cm 20000 15000 10000

Mehr

Verteiler: Stand: Dokumentennr.: QM-009 Version: 001 I N F O B L A T T

Verteiler: Stand: Dokumentennr.: QM-009 Version: 001 I N F O B L A T T I N F O B L A T T Verteiler: PMs, HALs, EK, QS, WEK Abteilung: Qualitätsmanagement von: Bettina Ponicke E-Mail: bettina.ponicke@nkd.de Telefon: 09208 / 699-550 Wie reagieren e im menschlichen Organismus

Mehr

Die Trinkwasserverordnung

Die Trinkwasserverordnung W. A. R. - Bibliothek Inv.-Nr. _. _. _ 0}X Tß/ Die Trinkwasserverordnung Einführung und Erläuterungen für Wasserversorgungsunternehmen und Überwachungsbehörden INSTITUT WAR B!bF!othefr Wasserversorgung,

Mehr

Gießerei-Emissionen und ihre Wirkung auf die Immission. Beispiele auf der Grundlage von Messungen in Sachsen

Gießerei-Emissionen und ihre Wirkung auf die Immission. Beispiele auf der Grundlage von Messungen in Sachsen Gießerei-Emissionen und ihre Wirkung auf die Immission Beispiele auf der Grundlage von Messungen in Sachsen Messnetzbetrieb Luft der BfUL Überwachung der Luftqualität in Sachsen Betrieb von 29 Messstationen

Mehr

Erklärung zu den Umwelteigenschaften von Ricoh Produkten

Erklärung zu den Umwelteigenschaften von Ricoh Produkten Erklärung zu den Umwelteigenschaften von Ricoh Produkten Stand: Juli 2013 Alle seit dem 1. April 2007 von Ricoh in Deutschland in Verkehr gebrachten bildgebenden Systeme, deren Ersatzteile sowie die dazugehörigen

Mehr

Produkteprüfung nach Sicherheitsdatenblatt

Produkteprüfung nach Sicherheitsdatenblatt Produkteprüfung nach Sicherheitsdatenblatt Produktbezeichnung: Produktgruppe (in Anlehnung an SIA 493) Verwendungszweck: AQUALIN Seidenglanzlack weiss Beschichtungen und Verbundmaterialien Decklack für

Mehr

Laminat. Seite 1 von 7. Baustoffdatenbank: 07_Bodenbeläge

Laminat. Seite 1 von 7. Baustoffdatenbank: 07_Bodenbeläge Laminat Allgemeine Angaben Materialbeschreibung Laminatböden bestehen aus einer Oberschicht (Laminat) mit einer oder mehreren dünnen Schichten aus einem Fasermaterial (hauptsächlich Papier) die mit wärmehärtenden

Mehr

Produktdeklaration - DGNB Neubauversion Büro- und Verwaltungsgebäude (NBV09) 22%

Produktdeklaration - DGNB Neubauversion Büro- und Verwaltungsgebäude (NBV09) 22% Produktbewertung Das Produkt erfüllt die en an die Qualitätsstufen 1 bis 4 und trägt zur Erreichung von 10 (von max. 10 erreichbaren) Bewertungspunkten im Steckbrief 06 `Risiken für die lokale Umwelt bei.

Mehr

HYDRO K UL T UR - TE XT I LP FL A NZEN - P FL E GE S E RV I CE. Büro- und Objektbegrünung

HYDRO K UL T UR - TE XT I LP FL A NZEN - P FL E GE S E RV I CE. Büro- und Objektbegrünung HYDRO K UL T UR - TE XT I LP FL A NZEN - P FL E GE S E RV I CE Büro- und Objektbegrünung Zeislstrasse 19 85402 Kranzberg Telefon 08166 / 582638 Telefax 08166 / 99 58 19 Mobil 0176/964 889 10 heinz-eisen@gmx.de

Mehr

Migration. Herausforderungen an die Druckfarbe und Substrate. Prof. Dr. Lutz Engisch.

Migration. Herausforderungen an die Druckfarbe und Substrate. Prof. Dr. Lutz Engisch. Migration Herausforderungen an die Druckfarbe und Substrate www.htwk-leipzig.de www.ip3.hawk-leipzig.de Leipzig, 21.03.2013 Lebensmittelverpackung http://www.arets.com/images/9-offset-for-food-packaging-669786734.jpg

Mehr

Exportkreditgarantien des Bundes Hermesdeckungen

Exportkreditgarantien des Bundes Hermesdeckungen Checkliste nach Sektoren (Sektorenspezifische Fragen) (Petro-) Chemische Industrie Inhaltsverzeichnis Chemische Industrie Petrochemische Industrie Chemische Industrie Düngerherstellung Phosphatdünger einzelnen

Mehr

Dr. Helge Kramberger 12/2010 1

Dr. Helge Kramberger 12/2010 1 Dr. Helge Kramberger 12/2010 1 Grundlagen und Rahmenbedingungen Produktgruppen, Marktrelevanz Beantragung, Erteilung, Kosten Beispiele für Vergabegrundlagen RAL-UZ 12a: Blauer Engel für Lacke Zukünftige

Mehr

Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS)

Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) TRGS 002 Seite 1 Technische Regeln für Gefahrstoffe Ausgabe: Mai 2002 ergänzt bis: BArbBl. Heft 10/2005 Übersicht über den Stand der Technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 002 Die Technischen Regeln

Mehr