Anleitung zum Upgrade auf SFirm Datenübernahme

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anleitung zum Upgrade auf SFirm Datenübernahme"

Transkript

1 I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter ( 2. Starten Sie an einem beliebigen SFirm-Rechner nochmals Ihre alte SFirm-Version. Merken/Notieren Sie sich Ihren Benutzernamen, der direkt nach dem Programmstart angezeigt wird. Danach direkt wieder auf Abbrechen klicken. 3. Führen Sie an einem beliebigen SFirm-Rechner eine externe Datenbankreorganisation durch. SFirm muss hierzu (auf allen Arbeitsplätzen!!) beendet sein! Der Start der externen Datenbankreorganisation ist je nach dem von Ihnen genutzten Betriebssystem unterschiedlich Windows XP / Windows Vista / Windows 7: > Start > Alle Programme / SFirm / Datenbankreorganisation Windows 8 / 8.1: > Start > Wort datenbankreorganisation auf Ihrer Tastatur tippen (einfach schreiben, wenn Sie das Start-Kachelmenü sehen!) > rechts sehen Sie wenige Sekunden später die Suchtreffer > hier Klick auf > Datenbankreorganisation Klicken Sie dann im neuen Fenster auf Starten. Die Datenbankreorganisation startet nun, Sie erhalten wenige Augenblicke später eine Erfolgsmeldung, die Sie nochmals mit Ja bestätigen. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

2 II. Installation 4. Starten Sie jetzt die eigentliche Installation von SFirm 3.1, indem Sie die unter Schritt 1. heruntergeladene SETUP-Datei ausführen. Hinweis: zur Installation im Netzwerk werden ggfs. Administrationsrechte und Kenntnisse über Ihre Netzwerkinfrastruktur benötigt. Wir empfehlen deswegen, zur Installation Ihren Systemadministrator hinzu zu ziehen oder die Installation von Ihm vornehmen zu lassen. Hinweis: die Grundinstallation führen Sie an einem beliebigen Ihrer SFirm-Arbeitsplatz durch. Das SETUP von SFirm 3.1 muss später auch an den anderen SFirm-Arbeitsplätzen gestartet werden, beachten Sie hierzu bitte die Informationen am Ende von Abschnitt II. in dieser Anleitung Schritt 13. Bestätigen Sie die erste Maske mit Weiter : 5. Setzen Sie die Markierung bei Ich akzeptiere und klicken dann auf Weiter. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

3 6. Setzen Sie die Markierung bei Erst-/Einzelplatzinstallation und klicken dann auf Weiter. 7. Das Programm- und Datenverzeichnis wird automatisch vorgeschlagen. WICHTIG: da bei einer Mehrplatzinstallation Ihre SFirm-Daten auf einem gemeinsamen Netzwerklaufwerk liegen, müssen Sie im nächsten Schritt zwingend den vorgeschlagenen Pfad bei Datenverzeichnis ändern! Klicken Sie zum Ändern des Datenverzeichnisses zunächst auf das Symbol. NICHT auf Weiter klicken, sondern auf dieses Symbol! 8. Im nächsten Fenster können Sie das gewünschte Datenverzeichnis auswählen. Im nachfolgenden Beispiel legen wir das Datenverzeichnis der neuen SFirm-Version in das gemeinsam nutzbare Netzwerklaufwerk S: in einen neuen Ordner SFirmV3-Daten ab. Auf dem Laufwerk S: existiert bereits das Datenverzeichnis SFirm-Daten der alten SFirm-Version. Datenverzeichnis ALTE Version Datenverzeichnis NEUE Version S:\SFirm-Daten S:\SFirmV3-Daten Die Anlage des neuen Datenverzeichnisses ist zwingend erforderlich, bitte unter keinen Umständen das gleiche Datenverzeichnis wie bei der alten Version verwenden! Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

4 Gemeinsam nutzbares Netzwerklaufwerk auswählen. Ist dieses auswählbar, hier fortfahren Ist das gewünschte Netzwerklaufwerk trotz Anzeige z.b. im Windows-Explorer hier nicht auswählbar, muss es neu verbunden werden. In diesem Fall Klick auf Abbrechen und mit dem nachfolgenden EXKURS fortfahren START EXKURS Netzwerklaufwerk verbinden Klick auf Netzwerklaufwerk verbinden. Im nachfolgenden Fenster bei Laufwerk aufklappen und das (bereits verbundene) Netzwerklaufwerk (in unserem Beispiel S:) selektieren. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

5 Im Feld Ordner geben Sie den UNC-Pfad ein, unter dem das Netzwerklaufwerk verbunden werden soll. Format der Eingabe: \\SERVERNAME\FREIGABENAME In unserem Bespiel: \\THINKPAD\SFirm Siehe Angabe in der Klammer bei Klappleiste Laufwerk. Klick auf Fertig stellen und Ja. Erneut auf bei Datenverzeichnis klicken ENDE EXKURS Netzwerklaufwerk verbinden Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

6 Klick auf das Symbol Neuer Ordner. Anstatt des Vorschlages Neuer Ordner den gewünschten Ordner des neuen Datenverzeichnisses erfassen. In unserem Beispiel: SFirmV3-Daten Müsste dann z.b. so aussehen. Anschließend mit OK bestätigen. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

7 Das neu angelegte Datenverzeichnis für SFirm 3.1 wird jetzt im Fenster aus Schritt 7. angezeigt. Klicken Sie auf Weiter. 9. Klicken Sie im nächsten Fenster auf Installieren. 10. Warten Sie, bis die Installation fertiggestellt wurde, dieser Vorgang kann mehrere Minuten dauern. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

8 11. Sobald Sie das Fenster Installation abgeschlossen sehen, aktivieren Sie bitte die Option SFirm starten und klicken dann auf Fertigstellen. 12. Der SFirm-Lizensierungsdialog startet. Klicken Sie hier auf Ich möchte eine Demo-Version nutzen! Nach wenigen Sekunden erscheint die Meldung über die erfolgreiche Freischaltung ihrer Demo-Version. Schließen Sie das Fenster mit dem roten X oben rechts! Hinweis: die Demo-Version ist ohne Einschränkungen für 60 Tage nutzbar. Innerhalb dieser Frist senden Sie uns bitte die SFirm-Servicevereinbarung zurück. Sie erhalten dann einen persönlichen Lizenzschlüssel für SFirm 3.1. Mit diesem ist SFirm 3.1 dann auch nach den 60 Tagen nutzbar. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

9 Sofern Sie versehentlich auf SFirm neu starten geklickt haben, erscheint folgende Anmeldemaske. Schließen Sie diese bitte wieder und fahren mit dem nächsten Schritt fort! 13. Die Installation von SFirm 3.1 auf dem ersten SFirm-Arbeitsplatz ist nun abgeschlossen. Bevor Sie mit den Schritten in Abschnitt III. dieser Anleitung fortfahren, empfehlen wir, die neue SFirm-Version auf Ihren weiteren SFirm-Arbeitsplätzen durchzuführen. Führen Sie hierzu das SETUP an den weiteren SFirm-Arbeitsplätzen aus, bis Sie das Fenster aus Schritt 6. sehen. Selektieren Sie hier die Option Weitere Arbeitsstation hinzufügen und klicken auf Weiter. 14. Führen Sie die Schritte 7. bis 11. erneut durch. Achten Sie darauf, dass Sie im Fenster aus Schritt 11. den Haken bei SFirm starten entfernen. Klicken Sie dann auf Fertigstellen. Haken sollte bei der Installation der weiteren SFirm-Arbeitsplätze deaktiviert werden! Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

10 15. Nachdem Sie alle weiteren SFirm-Arbeitsplätze auf diese Art und Weise installiert haben, fahren Sie bitte mit der Datenübernahme Abschnitt III. dieser Anleitung fort. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

11 III. Datenübernahme 16. Im nächsten Schritt müssen die Daten aus ihrer alten in die neue Version SFirm 3.1 übernommen werden. Hierzu müssen Sie ein spezielles Datenübernahmeprogramm starten, welches automatisch zusammen mit SFirm 3.1 installiert wurde. Hinweis: die Datenübernahme ist nur an einem Ihrer SFirm-Arbeitsplätze notwendig. Alle weiteren SFirm-Arbeitsplätze greifen nach der Datenübernahme auf die selben Datenbestände zu. Der Start des Datenübernahmeprogrammes ist je nach dem von Ihnen genutzten Betriebssystem unterschiedlich: Windows XP / Windows Vista / Windows 7: > Start > Alle Programme > SFirm 3.1 > SFirm Datenübernahme Windows 8 / 8.1: > Start > Wort datenübernahme auf Ihrer Tastatur tippen (einfach schreiben, wenn Sie das Start- Kachelmenü sehen!) > rechts sehen Sie wenige Sekunden später die Suchtreffer > hier Klick auf > SFirm 3.1 Datenübernahme Beispiel Windows 8 / Windows 8.1: 17. Nach dem Start des Datenübernahmeprogrammes sehen Sie folgendes Fenster. Klicken Sie hier auf Weiter. 18. Im nächsten Fenster klicken Sie auf Datenübernahme starten. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

12 19. Sofern Sie dieses Fenster sehen, geben Sie bitte bei Name und Kennwort jeweils sfirm (ohne Anführungszeichen!) ein und bestätigen dann mit OK. 20. Ihre Datenbestände aus SFirm 2.x werden jetzt in das neue Verzeichnis von SFirm 3.1 kopiert. Dieser Vorgang kann mehrere Minuten dauern. Der Fortschritt wird Ihnen mit nachfolgendem Fenster angezeigt. Bitte warten Sie, bis der Kopiervorgang abgeschlossen ist. 21. Die erfolgreiche Datenübernahme wird Ihnen mit folgendem Fenster signalisiert. Klicken Sie auf SFirm 3.1 starten. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

13 22. Beim ersten Start von SFirm 3.1 müssen Sie einmalig Ihren in der alten Version verwendeten Benutzernamen eingeben, siehe Schritt 2.! Das Kennwort ist ihr gewohntes Kennwort, dass Sie auch in der alte SFirm-Version beim Start erfasst haben. Geben Sie beide Werte ein und klicken dann auf OK. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

14 23. WICHTIG: Im nachfolgenden Fenster aktivieren Sie bitte alle Häkchen (müssen alle grün sein!) und klicken erst danach auf OK. Ihre gespeicherten Zahlungen wurden aus der Vorgängerversion übernommen. Bitte bestätigen Sie die Meldung über die fälligen Zahlungen mit Schließen. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

15 24. SFirm 3.1 ist jetzt installiert, Ihre Datenbestände sind vollständig übernommen. Sie sehen nach der Anmeldung die Startseite. Hinweise zur Bedienung und zur neuen Oberfläche finden Sie in der Anleitung SFirm was ist neu?, siehe Anlage oder unter: Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

16 IV. Deinstallation alte Version Hinweis: SFirm 3.1 ist auf allen SFirm-Arbeitsplätzen parallel zur alten Version SFirm 2.x installiert. Im Sinne eines sauberen Rechners empfehlen wir Ihnen im letzten Schritt die Deinstallation von SFirm 2.x auf Ihren SFirm-Rechnern. 25. Nach der Installation von SFirm 3.1 finden Sie auf Ihrem Desktop sowohl das ALTE als auch das NEUE SFirm-Programmsymbol. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das ALTE SFirm- Programmsymbol und im Kontextmenü auf Löschen. 26. Anschließend starten Sie an jedem SFirm-Arbeitsplatz einmal das Deinstallationsprogramm der alten SFirm-Version. Die Vorgehensweise zur Deinstallation ist je nach dem von Ihnen genutzten Betriebssystem unterschiedlich: Windows XP: > Start > Systemsteuerung > Software Windows Vista / Windows 7: > Start > Systemsteuerung > Programme deinstallieren oder Programme und Funktionen Windows 8 / 8.1: > Start > Wort programme auf Ihrer Tastatur tippen (einfach schreiben, wenn Sie das Start- Kachelmenü sehen!) > rechts sehen Sie wenige Sekunden später die Suchtreffer > hier Klick auf > Programme und Features Beispiel Windows 8 / Windows 8.1: Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

17 27. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie alle auf Ihrem Rechner derzeit installieren Programme sehen. Oben rechts geben Sie bitte ins Suchfeld sfirm (ohne Anführungszeichen!) ein, die Liste wird nun gefiltert. 28. Selektieren Sie die ALTE SFirm-Version und klicken oben auf die Schaltfläche Ändern. 29. Das Deinstallationsprogramm von SFirm 2.x startet jetzt. Klicken Sie im ersten Fenster auf Weiter. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

18 30. Im nächsten Fenster selektieren Sie Programm entfernen und klicken dann auf Weiter. 31. Selektieren Sie im nächsten Dialog den Eintrag SFirm vollständig deinstallieren und klicken danach auf Entfernen. Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

19 32. Den Sicherheitshinweis bestätigen Sie bitte mit Ja. SFirm wird nun deinstalliert. Dieser Vorgang kann mehrere Minuten dauern! 33. Nach erfolgreichem Abschluss der Deinstallation ist auf diesem Rechner nur noch die neue Version SFirm 3.1 installiert. Sie können diese über das neue Symbol auf Ihrem Desktop starten. Hinweis: wiederholen Sie die Schritte 25. bis 32. auf allen weiteren SFirm-Arbeitsplätzen. Dies ist das Symbol zum Start der NEUEN SFirm Version 3.1 Sie haben noch weitere Fragen zu SFirm 3.1? Wir helfen Ihnen gerne: Telefonisch / 88 0 Fax / Mehrplatzinstallation SFirm 3.1 Stand: April

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Anleitung Installation SFirm 3.x Mehrplatz

Anleitung Installation SFirm 3.x Mehrplatz I. Installation 1. Starten Sie jetzt die eigentliche Installation von SFirm 3.x, indem Sie die heruntergeladene SETUP-Datei ausführen. Hinweis: zur Installation im Netzwerk werden ggfs. Administrationsrechte

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdatei zu SFirm 3.2 unter www.s-kukc.de/sfirm herunter. 2. Starten Sie nochmals Ihre alte SFirm-Version. Merken/Notieren Sie sich Ihren Benutzernamen,

Mehr

I. Vorbereitungen. 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter.

I. Vorbereitungen. 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals Ihre alte SFirm-Version. Merken/Notieren

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0 herunter (www.spk-mittelholstein.de/sfirm30). 2. Starten Sie nochmals Ihre alte SFirm-Version. Merken/Notieren Sie sich Ihren

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie an einem beliebigen SFirm-Rechner nochmals

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-forchheim.de/sfirm) 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme

Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme Stand: 01.06.2015 SFirm 3.1 wird als separates Programm in eigene Ordner installiert. Ihre Daten können Sie nach der Installation bequem

Mehr

Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen. Installation

Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen. Installation Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen Mit dem neuen großen Versionssprung auf die Version 3.1 erhält SFirm eine neue Oberfläche und weitere Funktionen. Besonders die Bearbeitung von SEPA-Lastschriften

Mehr

Bitte beachten Sie die Installations-/Systemvoraussetzungen und freigegebenen Betriebssysteme.

Bitte beachten Sie die Installations-/Systemvoraussetzungen und freigegebenen Betriebssysteme. Installation SFirm 3.1 mit Datenübernahme Mit der Installation von SFirm 3.1 wird nicht wie bisher die alte Version von SFirm ersetzt sie bleibt erhalten. D.h. nach der Installation von SFirm 3.1 müssen

Mehr

Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen Mit dem neuen großen Versionsspung auf die Version 3.1 erhält SFirm eine neue Oberfläche und weitere Funktionen. Mit dem Update wird nicht wie bisher die bisherige

Mehr

Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen. Installation. S Sparkasse Oberpfalz Nord

Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen. Installation. S Sparkasse Oberpfalz Nord Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen Mit dem neuen großen Versionssprung auf die Version 3.1 erhält SFirm eine neue Oberfläche und weitere Funktionen. Besonders die Bearbeitung von SEPA-Lastschriften

Mehr

Installationsanleitung SFirm 3.1 Seite 1 von 11

Installationsanleitung SFirm 3.1 Seite 1 von 11 Installationsanleitung SFirm 3.1 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 Vorabinformationen zum Update... 1 2 Installation... 2 3 Erster Start von SFirm 3.1... 4 3.1 Erstellung des Lizenzschlüssels... 4 3.2

Mehr

Um eine fehlerfreie Installation zu gewährleisten sollte vor der Installation der Virenscanner deaktiviert werden.

Um eine fehlerfreie Installation zu gewährleisten sollte vor der Installation der Virenscanner deaktiviert werden. Update SFirm 3 von Vorgängerversionen Mit dem neuen großen Versionssprung auf die Version 3 erhält SFirm eine neue Oberfläche und weitere Funktionen. Besonders die Bearbeitung von SEPA-Lastschriften wurde

Mehr

Kundenleitfaden Installation

Kundenleitfaden Installation Kundenleitfaden Installation Anmerkung: Aktuell steht bereits die SFirm-Version 3.1 zum Download zur Verfügung. Die in dieser Anleitung veranschaulichten Installationsschritte sind bei SFirm 3.0 und SFirm

Mehr

Leitfaden Umstieg SFirm 2.5 auf SFirm 3.1

Leitfaden Umstieg SFirm 2.5 auf SFirm 3.1 Leitfaden Umstieg SFirm 2.5 auf SFirm 3.1 Inhalt: Vorbereitungen Installation von SFirm 3.1 Lizenzierung von SFirm 3.1 Datenübernahme von SFirm 2.5 in 3.1 Nutzung von SFirm 3.1 Anhang Hinweise: Mit dem

Mehr

Update SFirm 3.0 von Vorgängerversionen. Online-Update. Installation

Update SFirm 3.0 von Vorgängerversionen. Online-Update. Installation Update SFirm 3.0 von Vorgängerversionen Mit dem neuen großen Versionssprung auf die Version 3.0 erhält SFirm eine neue Oberfläche und weitere Funktionen. Besonders die Bearbeitung von SEPA-Lastschriften

Mehr

Anleitung zum Upgrade von SFirm2.x auf die Version 3.1 sowie die Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade von SFirm2.x auf die Version 3.1 sowie die Datenübernahme Anleitung zum Upgrade von SFirm2.x auf die Version 3.1 sowie die Datenübernahme WICHTIG:Bitte binden Sie für die Installation des Upgrades, insbesondere bei Netzwerkinstallationen, und der Datenbankübernahme

Mehr

Um eine fehlerfreie Installation zu gewährleisten sollte vor der Installation der Virenscanner deaktiviert werden.

Um eine fehlerfreie Installation zu gewährleisten sollte vor der Installation der Virenscanner deaktiviert werden. Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen Mit dem neuen großen Versionssprung auf die Version 3.1 erhält SFirm eine neue Oberfläche und weitere Funktionen. Besonders die Bearbeitung von SEPA-Lastschriften

Mehr

Um mit dem Dialogpost-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen:

Um mit dem Dialogpost-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen: Installationsanleitung Dialogpost-Manager Um mit dem Dialogpost-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen: RAM-Speicher: mind. 2 GB Speicher Festplatte:

Mehr

Wichtige Hinweise zur Installation! Bitte beachten Sie die hier beschriebene Vorgehensweise.

Wichtige Hinweise zur Installation! Bitte beachten Sie die hier beschriebene Vorgehensweise. Wichtige Hinweise zur Installation! Bitte beachten Sie die hier beschriebene Vorgehensweise. Installation Stellen Sie sicher, dass alle Benutzer, die SFirm installieren oder benutzen sollen, Vollzugriff

Mehr

Installation. Um eine fehlerfreie Installation zu gewährleisten sollte vor der Installation der Virenscanner deaktiviert werden.

Installation. Um eine fehlerfreie Installation zu gewährleisten sollte vor der Installation der Virenscanner deaktiviert werden. Installation Für die Installation sind Administrationsrechte unter Windows erforderlich. Wird das Programm in einem Netzwerk installiert, benötigen Sie auch Domänen- Administrationsrechte. Um eine fehlerfreie

Mehr

Anleitung für Fachlehrkräfte zur

Anleitung für Fachlehrkräfte zur Seite 1/15!!! WICHTIG!!! Es wird JEDER Fachlehrkraft empfohlen, die Reihenfolge der Erste Schritte Anleitung genau und vollständig einzuhalten. Meine Kundennummer: Meine Schulnummer: Mein Passwort: 1.

Mehr

bea Client-Security herunterladen und installieren unter Windows

bea Client-Security herunterladen und installieren unter Windows bea Client-Security herunterladen und installieren unter Windows Die Links zum Download der bea Client-Security finden Sie auf der Startseite unter https:// www.bea-brak.de. Das Installationsprogramm für

Mehr

Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse

Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse Stand: 14.09.2011 Über dieses Dokument Dieses Dokument soll einen kurzen Überblick über die Installation, die Deinstallation von "Soli Manager 2011" liefern

Mehr

S-BUSINESS SIGN. Installationsanleitung Windows 7 / 8.1 / 10 macos ab Version 10.12

S-BUSINESS SIGN. Installationsanleitung Windows 7 / 8.1 / 10 macos ab Version 10.12 S-BUSINESS SIGN Ihre Desktop App zur Anbindung von Kartenlesern Installationsanleitung Windows 7 / 8.1 / 10 macos ab Version 10.12 S-Business Sign Installationsanleitung 1 Inhalt 1 Einführung... 3 2 Installation...

Mehr

Update Version

Update Version Update Version 17.4.1 Installationsanleitung September 2017 CGM TURBOMED Inhalt CGM TURBOMED Update 17.4.1... 3 Voraussetzungen...3 Hinweise...3 Installation... 4 Installationsvoraussetzungen...4 Update

Mehr

Um die Installation zu starten, klicken Sie auf den Downloadlink in Ihrer E-Mail (Zugangsdaten für Ihre Bestellung vom...)

Um die Installation zu starten, klicken Sie auf den Downloadlink in Ihrer E-Mail (Zugangsdaten für Ihre Bestellung vom...) Inhalt Vorbereitung der LIFT-Installation... 1 Download der Installationsdateien (Internet Explorer)... 2 Download der Installationsdateien (Firefox)... 4 Installationsdateien extrahieren... 6 Extrahieren

Mehr

Cockpit-XP v3. Dokumentation. Neuen USB Treiber installieren Auch USB-Treiber für Firmware Änderung

Cockpit-XP v3. Dokumentation. Neuen USB Treiber installieren Auch USB-Treiber für Firmware Änderung Cockpit-XP v3 Dokumentation Neuen USB Treiber installieren Auch USB-Treiber für Firmware Änderung ab Software Version 3.0.2 Datum 07-09-2016 Einleitung Microsoft Windows 10 in der 64-Bit Version wird ab

Mehr

Kurzanleitung zur Updateinstallation von SFirm 3.1

Kurzanleitung zur Updateinstallation von SFirm 3.1 Update SFirm 3.1 von Vorgängerversionen Mit dem neuen großen Versionssprung auf die Version 3.1 erhält SFirm eine neue Oberfläche und weitere Funktionen. Besonders die Bearbeitung von SEPA-Lastschriften

Mehr

Safe Access Benutzerhandbuch

Safe Access Benutzerhandbuch Safe Access 1 Safe Access Inhaltsverzeichnis 1. Eine neue Form des Zugangs zu E-Banking-Diensten... 3 2. Voraussetzungen für die Installation von Safe Access... 3 3. Installation von Safe Access... 4 4.

Mehr

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter:

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter: Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II De- und Installationsanleitung Installation Erfahren Sie hier, wie Sie ASSA ABLOY Matrix II auf Ihrem Rechner installieren können. Halten Sie Ihre Ihre Firmen- und

Mehr

ASSA ABLOY Matrix II - Installationsanleitung

ASSA ABLOY Matrix II - Installationsanleitung ASSA ABLOY Matrix II - Installationsanleitung Installation: Erfahren Sie hier, wie Sie ASSA ABLOY Matrix II auf Ihrem Rechner installieren können. Halten Sie Ihre Firmen- und Benutzerdaten bereit, da Sie

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Installationsanleitung SketchUp Pro 2017 Es freut uns, dass Sie sich für SketchUp Pro entschieden haben! SketchUp Pro ist die einfachste 3D-Software zum Visualisieren und Modellieren

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Einzelplatz Domainbasierte Registrierung

Installationsanleitung STATISTICA. Einzelplatz Domainbasierte Registrierung Installationsanleitung STATISTICA Einzelplatz Domainbasierte Registrierung Für diese Installation ist eine Internetverbindung zwingend erforderlich. Benutzer, die Windows Vista, Windows 7 oder Windows

Mehr

Inhaltverzeichnis. Reparaturanleitung für Vaillant winsoft. 1. Vorbereitungsmaßnahmen. 2. Vaillant winsoft Automatik. 3. Manuelle Reparatur

Inhaltverzeichnis. Reparaturanleitung für Vaillant winsoft. 1. Vorbereitungsmaßnahmen. 2. Vaillant winsoft Automatik. 3. Manuelle Reparatur Inhaltverzeichnis 1. Vorbereitungsmaßnahmen a) Benutzerkontensteuerung deaktivieren b) Windows Rechte auf KWP-Ordner vergeben 2. Vaillant winsoft Automatik 3. Manuelle Reparatur a) Arbeitsplatz neu installieren

Mehr

Installation Mozilla Firefox ESR

Installation Mozilla Firefox ESR Installation Mozilla Firefox ESR 1. Anzeige aller Firefox-Installationen Rufen Sie bitte die Pfarrvernetzung auf und klicken Sie in der linken Spalte auf Betriebssystem? und wählen Sie Anzeige aller Firefox-Installationen

Mehr

1. Installationshinweise

1. Installationshinweise Sehr geehrte Kunden, vielen Dank, dass Sie sich für ArCon Eleco Professional + 2011 entschieden haben. Wir möchten Ihnen im Folgenden einige Informationen zur Installation und zum Support an die Hand geben.

Mehr

GuU-XenApp-WebAccess. Inhaltsverzeichnis

GuU-XenApp-WebAccess. Inhaltsverzeichnis GuU-XenApp-WebAccess Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...2 2. Einrichtung für den Zugriff auf den XenApp-Web Access...3 2.1. Einrichtung XenApp für Windows Betriebssysteme...3 2.1.1. Aufruf der Internetseite

Mehr

Agenda ASP einrichten mit Browser-Login

Agenda ASP einrichten mit Browser-Login Agenda ASP einrichten mit Browser-Login Bereich: Onlineservices - Info für Anwender Nr. 86222 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Einrichten des Agenda ASP-Systems 2 2

Mehr

INSTALLATIONS-ANLEITUNG FÜR ORGAMAX 18

INSTALLATIONS-ANLEITUNG FÜR ORGAMAX 18 INSTALLATIONS-ANLEITUNG FÜR ORGAMAX 18 Lieber orgamax-anwender, die Installation von orgamax 18 gestaltet sich äußert simpel. Es gibt nur wenige Punkte, die beachtet werden müssen. Hierauf gehen wir in

Mehr

Installation des ifap praxiscenter

Installation des ifap praxiscenter Installation des ifap praxiscenter Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeiner Hinweis ifap i:fox ist vorhanden... 2 2 Einzelplatz Installation...4 3 Installation des Servers...8 4 Installation eines Arbeitsplatzes

Mehr

1. Installationshinweise

1. Installationshinweise Sehr geehrte Kunden, vielen Dank, dass Sie sich für ArCon Eleco entschieden haben. Wir möchten Ihnen im Folgenden einige Informationen zur Installation und zum Support an die Hand geben. 1. Installationshinweise

Mehr

Rillsoft Project - Installation der Software

Rillsoft Project - Installation der Software Rillsoft Project - Installation der Software Dieser Leitfaden in 5 Schritten soll Sie schrittweise durch die Erst-Installation von Rillsoft Project führen. Beachten Sie bitte im Vorfeld die nachstehenden

Mehr

Swiss Map online Zusatzanleitung

Swiss Map online Zusatzanleitung Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS armasuisse Bundesamt für Landestopografie swisstopo Swiss Map online Zusatzanleitung Software aktualisieren (Windows) Support

Mehr

PC- Programme installieren und entfernen

PC- Programme installieren und entfernen PC- Programme installieren und entfernen Vorschläge und Tipps von Werner Züst 14.09.2011 Computeria Zürich 1 1. Installieren Zwei Möglichkeiten 1. Von einer CD oder DVD In CD oder DVD Player einlegen Enthält

Mehr

Upgrade von Profi cash 10.X auf Profi cash 11

Upgrade von Profi cash 10.X auf Profi cash 11 Unsere Empfehlung: Laden Sie sich das Programmpaket Profi cash 11 auf unserer Homepage herunter, installieren Sie es in einem neuen Verzeichnis und befüllen es anschließend mit einer Datenrücksicherung

Mehr

BT-Professional 8 Einen weiteren Arbeitsplatz einrichten

BT-Professional 8 Einen weiteren Arbeitsplatz einrichten BT-Professional 8 Einen weiteren Arbeitsplatz einrichten Inhalt Voraussetzungen... 1 Vorbereitungen auf dem Server... 1 Arbeitsplatz installieren... 2 BT-Professional einrichten... 4 Probleme und Lösungen...

Mehr

Wibu Hardlock Installation

Wibu Hardlock Installation Wibu Hardlock Installation 1..Allgemeines zum Hardlock... 2 2..Automatisierte Installation des Hardlocks bei einer Loco-Soft Installation... 2 3..Manuelle Installation des Hardlocks an einem Einzelplatz...

Mehr

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum FAX L-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Treiber und Software.............................................................................

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

Profi cash 11: Erste Schritte

Profi cash 11: Erste Schritte Profi cash 11: Erste Schritte Herzlichen Dank, dass Sie sich für den Einsatz von Profi cash 11 entschieden haben. Für einen einfachen Einstieg beachten Sie bitte folgende Hinweise: 1. Neu-Installation

Mehr

Rillsoft Project - Installation der Software

Rillsoft Project - Installation der Software Rillsoft Project - Installation der Software Dieser Leitfaden in 6 Schritten soll Sie schrittweise durch die Erst-Installation von Rillsoft Project führen. Beachten Sie bitte im Vorfeld die nachstehenden

Mehr

1. Vorbereitungsmaßnahmen 2 a) Benutzerkontensteuerung deaktivieren 2 b) Windows Rechte auf winsoft Ordner vergeben 3. 2. Vaillant winsoft-automatik 5

1. Vorbereitungsmaßnahmen 2 a) Benutzerkontensteuerung deaktivieren 2 b) Windows Rechte auf winsoft Ordner vergeben 3. 2. Vaillant winsoft-automatik 5 Inhaltsverzeichnis 1. Vorbereitungsmaßnahmen 2 a) Benutzerkontensteuerung deaktivieren 2 b) Windows Rechte auf winsoft Ordner vergeben 3 2. Vaillant winsoft-automatik 5 3. Manuelle Reparatur 6 a) Arbeitsplatz

Mehr

Anleitung zur Erstinstallation von ElsaWin 6.0

Anleitung zur Erstinstallation von ElsaWin 6.0 Anleitung zur Erstinstallation von ElsaWin 6.0 Seite 1 von 28 Inhaltsverzeichnis 1. Voraussetzungen... 3 2. Installation ElsaWin 6.0... 4 3. Einrichtung VZ-/Importeursnummer und Händlernummer... 14 4.

Mehr

Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2)

Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2) Deutsch 07 I 062 D Installation des Thermotransferdruckers MG2 bei Windows XP (SP2) Legen Sie die CD in den Computer ein. Warte Sie ein paar Sekunden, die Installation startet automatisch. Den Drucker

Mehr

Installation und Dokumentation. juris Toolbar

Installation und Dokumentation. juris Toolbar Installation und Dokumentation juris Toolbar Inhaltsverzeichnis Was ist die juris Toolbar... 3 juris Toolbar für Microsoft Internet Explorer... 4 Technische Voraussetzung... 4 Hinweis für Internet Explorer

Mehr

1. Installationshinweise

1. Installationshinweise 1. Installationshinweise 1.1. Systemvoraussetzungen Prozessor: ab Pentium IV oder vergleichbare Prozessoren Laufwerk: DVD Betriebssystem: Windows XP, Vista, Windows 7 Arbeitsspeicher: mindestens 1 GB Freier

Mehr

Starten Sie die Installation der SEPA Überweisungs-Druckerei mit einem Doppelklick auf die nach dem Kauf heruntergeladene Datei hph.ued8.setup.exe.

Starten Sie die Installation der SEPA Überweisungs-Druckerei mit einem Doppelklick auf die nach dem Kauf heruntergeladene Datei hph.ued8.setup.exe. Installation Die Programminstallation erfolgt über ein Setup-Programm, das alle erforderlichen Schritte per Assistent mit Ihnen durchführt. Vor der Installation sollten Sie unbedingt nochmals prüfen, ob

Mehr

1 Systemvoraussetzungen (minimal)

1 Systemvoraussetzungen (minimal) Metrohm AG CH-9101 Herisau Switzerland Phone +41 71 353 85 85 Fax +41 71 353 89 01 info@metrohm.com www.metrohm.com Installation 1 Systemvoraussetzungen (minimal) Betriebssystem RAM Speicherplatz Schnittstelle

Mehr

1. Anleitung: telemed DFÜ Setup Programm

1. Anleitung: telemed DFÜ Setup Programm 1. Anleitung: telemed DFÜ Setup Programm Nachfolgend finden Sie eine Anleitung zur Verwendung des telemed DFÜ Setup Programms. Dieses Programm gibt es in jeweils einer Version für die Betriebssysteme Windows

Mehr

Leitfaden Umstellung SFirm 3.1

Leitfaden Umstellung SFirm 3.1 Firmenkunden Leitfaden Umstellung SFirm 3.1 Installation und Datenübernahme Agenda 1. Allgeme Einführ eines rung 2. Installation 3. Lizenzierung & Erster Startt 4. Datenübernahmee aus 2.x 5. Installation

Mehr

VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN

VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN 1 VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN Voraussetzungen Für das Programm genügt ein aktueller, marktüblich ausgestatteter Windows-PC. Prüfen Sie aber vorsichtshalber, ob Ihr Computer diese Anforderungen

Mehr

VR-NetWorld Software Installation und Einrichtung für HBCI mit Sicherheitsmedium

VR-NetWorld Software Installation und Einrichtung für HBCI mit Sicherheitsmedium Installation der VR-NetWorld Software VR-NetWorld Software Installation und Einrichtung für HBCI mit Sicherheitsmedium Die VR-NetWorld-Software steht im Internet zum Download bereit. Bitte laden Sie sich

Mehr

Software Service. Inhaltsverzeichnis

Software Service. Inhaltsverzeichnis SSS Software Service Special GmbH sanweisung für SSS2000 (Upateinstallation) Für die unter Windows 7 und Vista beachten Sie bitte Seite 8 bzw. 9. Inhaltsverzeichnis SSS2000 LOKAL Seite 1-2 SSS2000 NETZWERK

Mehr

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Inhaltsverzeichnis 1 Informationen... 3 2 Herunterladen der neusten Version... 3 2.1 Im Internet Explorer:... 3 2.2 Im Firefox:...

Mehr

INSTALLATIONS-ANLEITUNG

INSTALLATIONS-ANLEITUNG Referat 7.4 - Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat INSTALLATIONS-ANLEITUNG Vollversion CuZea5 Runtime2016 Version 5.5 Stand November 2017 Wichtige Informationen vor der Installation

Mehr

esc/e e.k. Mühlheide Stemwede Telefon 05773/ Telefax 05773/

esc/e e.k. Mühlheide Stemwede Telefon 05773/ Telefax 05773/ esc/e esc/e e.k. Mühlheide 14 32351 Stemwede Telefon 05773/9114-40 Telefax 05773/9114-49 email: info@edi4all.de 1. Systemvoraussetzungen Pentium-PC oder vergleichbar Windows 9x/ME/NT/2000 oder XP mindestens

Mehr

Im Dialog Online-Datenupdate haben Sie die Auswahl zwischen den folgenden beiden Optionen:

Im Dialog Online-Datenupdate haben Sie die Auswahl zwischen den folgenden beiden Optionen: 1. Online-Update Online-Update 1/5 Im Dialog Online-Datenupdate haben Sie die Auswahl zwischen den folgenden beiden Optionen: Online-Datenupdate über das Internet (der PC benötigt eine direkte Internetverbindung)

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung 1 Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer Sorgfalt ausgewählt, erstellt und getestet. Fehlerfreiheit können wir jedoch nicht garantieren. Sage haftet nicht für Fehler in dieser

Mehr

Installationsanleitung INFOPOST

Installationsanleitung INFOPOST Um mit dem Infopost-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen: RAM-Speicher: mind. 2 GB Speicher Festplatte: 400 MB freier Speicher Betriebssystem: Windows

Mehr

Download, Installation und Anmeldevorgang

Download, Installation und Anmeldevorgang Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Informatikabteilung Download, Installation und Anmeldevorgang Citrix Receiver für Windows 1.3 26. Mai 2016 2/11 Inhalt 1. Vorarbeiten

Mehr

Die neue LMS Plattform

Die neue LMS Plattform Die neue LMS Plattform Inhalt Die neue LMS Plattform... 2 Neueinstieg und Vorbereitungen... 3 Auswahl des Clients... 4 Internet Explorer:... 4 Installationsanleitung Citrix Receiver... 5 Feststellen, welcher

Mehr

SafePlace Benutzerhandbuch

SafePlace Benutzerhandbuch SafePlace 1 SafePlace Inhaltsverzeichnis 1. Eine neue Form des Zugangs zu E-Banking-Diensten... 3 2. Voraussetzungen für die Installation von SafePlace... 3 3. Installation von SafePlace... 3 4. Start

Mehr

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows

Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel-Desktop-App Windows Installation und Bedienungsanleitung - v0.9 Bevor Sie diese Anleitung lesen, sollten Sie bitte die Bedienungsanleitung für MEEM-Kabel und Handy-App

Mehr

Der erste Start von SFirm

Der erste Start von SFirm Der erste Start von SFirm 1. Starten Sie SFirm über das entsprechende Symbol auf dem Desktop. 2. Nach einer kurzen Ladezeit erscheint das Willkommensfenster. Wählen Sie hier den Menüpunkt Ich möchte eine

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Wie installiere ich den CFX Trader?

Wie installiere ich den CFX Trader? Wie installiere ich den CFX Trader? Anleitung zur Installation: Die Installation des CFX Traders ist sehr einfach zu bewerkstelligen. Es reicht aus, wenn Sie die Installationsroutine des CFX Traders starten

Mehr

Einspielanleitung für das CompuMED M1-Update

Einspielanleitung für das CompuMED M1-Update Achtung Während der Einspielzeit können Sie CompuMED M1 nicht für den Praxisbetrieb nutzen. Beenden Sie bitte CompuMED M1 an allen Arbeitsplätzen! Spielen Sie das Update bitte am Server ein. Vor dem Einspielen

Mehr

Installation eines TerraTec Treibers unter Windows Vista

Installation eines TerraTec Treibers unter Windows Vista Installation eines TerraTec Treibers unter Windows Vista Bitte beachten Sie: Die Abbildungen sind beispielhaft. Die Darstellung kann je nach individuell gewähltem Desktop-Design abweichen. Die Treiberinstallation

Mehr

Installationsanleitung DENS.onTime 2.40

Installationsanleitung DENS.onTime 2.40 1/12 Installationsanleitung DENS.onTime 2.40 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis...1 1.1. Planung der Installation...2 1.2. Einzelplatz...2 1.3. Mehrplatz...2 1.3.1. Hauptrechner als Arbeitsplatz...2

Mehr

PDF-Mapper Installation

PDF-Mapper Installation Installation Zur Installation des s gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor. 1 Zip-Archiv speichern und entpacken 1. Speichern Sie das Installer-Zip-Archiv lokal ab. 2. Navigieren Sie im Windows-Explorer

Mehr

Installieren und Verbinden des Mac Client

Installieren und Verbinden des Mac Client Installieren und Verbinden des Mac Client Installieren und Verbinden des Mac Client Dieses Dokument führt Sie durch die notwendigen Schritte zur Installation des PosterJet Client auf dem Betriebssystem

Mehr

Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration

Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration Artikel ID: 2399 Erstellt am: 08.08.2011 11:36 Überschrift: STRATO HiDrive Software - Installation und Konfiguration Für die Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7 (32 und 64-bit) stellen wir

Mehr

Deinstallation Java. alabus ag. Anleitung. alabus smarter process management. Erstellt durch: alabus ag

Deinstallation Java. alabus ag. Anleitung. alabus smarter process management. Erstellt durch: alabus ag alabus ag Deinstallation Java Anleitung Erstellt durch: alabus ag Birchstrasse 189 CH-8050 Zürich Tel. +41 44 315 18 90 Version: 1.0 Klassierung: Nur für internen Gebrauch Datum: 27.09.2017 Status: Final

Mehr

Lexware standard line, Versionen von 2015: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware standard line, Versionen von 2015: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware standard line, Versionen von 2015: Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt, wie Sie alle bestehenden Daten

Mehr

Installation des Updates Version 5.9 (1/2017)

Installation des Updates Version 5.9 (1/2017) Dr. Lennartz Laborprogramm für Apotheken Installation des Updates Version 5.9 (1/2017) Vorbereitung und Installation.... 1 Fehler bei der Installation....... 3 Einlesen einer Produktlizenz an einem PC

Mehr

Neuinstallation Profi cash 11

Neuinstallation Profi cash 11 Vorbereitung Lizenzschlüssel (Eingabe s. Seite 21 ff) Für die zeitlich unbefristete Nutzung der Banking-Software Profi cash ab der Version 11 benötigen Sie einen neuen Lizenzschlüssel. ü Lizenzschlüssel

Mehr

1 Profi cash 11 Installationsanleitung

1 Profi cash 11 Installationsanleitung 1 Profi cash 11 Installationsanleitung 1.1 Vorabinformation Voraussetzungen Zur Installation benötigen Sie eine der folgenden Windows-Versionen: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows

Mehr

Software Service. Inhaltsverzeichnis

Software Service. Inhaltsverzeichnis SSS Software Service Special GmbH sanweisung für SSS2000 (Upateinstallation) Für die unter Windows 10, 8, 7 und Vista beachten Sie bitte Seite 8. Inhaltsverzeichnis SSS2000 LOKAL Seite 1-2 SSS2000 NETZWERK

Mehr

Pfarrpaket Ersteinstieg Citrix NetScaler Gateway

Pfarrpaket Ersteinstieg Citrix NetScaler Gateway Pfarrpaket Ersteinstieg Citrix NetScaler Gateway Anleitung für den Ersteinstieg über das neue Citrix-Portal ab 16.März 2016 mittels Token-Gerät Voraussetzungen Für den Zugang auf das Diözesane Terminalserversystem

Mehr

VR-NetWorld Software Installation und Einrichtung für PIN/TAN mit VR-NetKey und plus

VR-NetWorld Software Installation und Einrichtung für PIN/TAN mit VR-NetKey und plus VR-NetWorld Software Installation und Einrichtung für PIN/TAN mit VR-NetKey und Sm@rt-TAN plus Vorbereitung zur Installation der VR-NetWorld Software Informationen zum Sm@rt-TAN plus Beim Sm@rt-TAN plus

Mehr

1. Installation und Datenbankeinrichtung

1. Installation und Datenbankeinrichtung 1. Installation und Datenbankeinrichtung 1.1. Installation Klicken Sie zum Start der Installation doppelt auf den Installer. Im Anschluss startet der Setup-Assistent, welcher Sie durch den Installations-Prozess

Mehr

Sie finden ausführliche Hinweise zur Produktaktivierung im Handbuch des Linguatec Personal Translator 2008 im Kapitel 1.4.

Sie finden ausführliche Hinweise zur Produktaktivierung im Handbuch des Linguatec Personal Translator 2008 im Kapitel 1.4. Sie finden ausführliche Hinweise zur Produktaktivierung im Handbuch des Linguatec Personal Translator 2008 im Kapitel 1.4. Es stehen zwei Aktivierungsmethoden zur Auswahl: Sofortaktivierung: Wenn der PC,

Mehr

VR-NetWorld Software Installation und Einrichtung für PIN/TAN mit VR-NetKey und photo

VR-NetWorld Software Installation und Einrichtung für PIN/TAN mit VR-NetKey und photo VR-NetWorld Software Installation und Einrichtung für PIN/TAN mit VR-NetKey und Sm@rt-TAN photo Vorbereitung zur Installation der VR-NetWorld Software Informationen zum Sm@rt-TAN photo Beim Sm@rt-TAN photo

Mehr

WorldShip Installation auf Einzel- oder Arbeitsgruppen-Arbeitsplatzstation

WorldShip Installation auf Einzel- oder Arbeitsgruppen-Arbeitsplatzstation VOR DER INSTALLATION IST FOLGENDES ZU BEACHTEN: Dieses Dokument beinhaltet Informationen zur Installation von WorldShip von einer WorldShip DVD. Sie können die Installation von WorldShip auch über das

Mehr