INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INFORMATIONSVERANSTALTUNG"

Transkript

1 INFORMATIONSVERANSTALTUNG Bachelor-Verbundstudiengang Betriebswirtschaft (B. A.) Michael Toth (HS Bochum) Andreas Dordel (IfV NRW) Hochschule Bochum

2 18:00 Uhr Raum AW 0-39 Begrüßung und Vorstellung des Programms Prof. Dr. Michael Toth (Studiengangleiter) 18:05 Uhr Raum AW 0-39 Das Verbundstudium Prof. Dr. Michael Toth (Studiengangleiter) Konzept des Verbundstudiums Elemente des Verbundstudiums Vorteile des Verbundstudiums 18:25 Uhr Raum AW 0-39 Der Verbund-Studiengang Betriebswirtschaft (B.A.) an der Hochschule Bochum Prof. Dr. Michael Toth (Studiengangleiter) Übersicht und Studienvoraussetzungen Studieninhalte 18:50 Uhr Pause 19:00 Uhr Raum AW 0-39 Besondere Anforderungen des Verbundstudiums Dipl. Soz.-Wiss. Andreas Dordel (IfV NRW) Herausforderungen im Teilzeitstudium Angebote und Werkzeuge zur Unterstützung des Studienalltags 19:30 Uhr Raum AW 0-39 Individuelle Fragen Offene Gesprächsrunde 20:00 Uhr Raum AW 0-39 Ende

3 Vorstellung: Das Verbundstudium an der Hochschule Bochum

4 DIE HOCHSCHULE BOCHUM Zahlen und Fakten zur BO moderne, internationale Hochschule für Technik und Wirtschaft ca Studierende und rund 330 Beschäftigte persönliche Atmosphäre, eine am späteren Berufsbild orientierte Ausbildung und die Nähe zur Praxis in der Metropole Ruhr Nachhaltigkeit als zentrales Strategieelement

5 Formen des Dualen Studiums Ausbildungsintegriert (Studium an Hochschule und Ausbildung im Betrieb) Praxisintegriert (unterschiedlich lange Praxisphasen während Studium) Berufsintegriert (Berufstätigkeit ist fester Bestandteil des Studiums) Kennzeichen: Kooperationsvertrag zwischen Hochschule und Unternehmen Nicht im engeren Sinne Duales Studium ist das ausbildungs- und berufsbegleitende Studium (Teilzeitstudium, Fernstudium) Kennzeichen: Vertrag zwischen Hochschule und Unternehmen/Betrieb ist nicht Voraussetzung

6 WAS IST DAS VERBUNDSTUDIUM? 1) Verbund von Studium + Beruf bzw. Ausbildung praxisnah weiterqualifizieren ausbildungsbegleitend oder berufsbegleitend Vereinbarkeit von Familie, Beruf + Studium speziell für Berufstätige ausgerichtetes Studienangebot an staatlichen Fachhochschulen in NRW International anerkannter Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) erworben im Rahmen eines berufsbegleitenden Erststudiums direkte Anwendung des erworbenen Wissens im Betrieb

7 WAS IST DAS VERBUNDSTUDIUM? 2) Verbund von Selbststudium + Präsenzveranstaltungen Lernen zu Hause (ca. 70% à Lernbriefe + e-learning) flexible Zeit- und Lerneinteilung Funktionierendes Qualitätsmanagementsystem Plattformen für eine synchrone und asynchrone Kommunikation (VS:Online, VS:Talk) Präsenzveranstaltungen an der Hochschule (ca. 30% à Übungen, Praktika, Seminare (samstags 14-tägig)) kleine Gruppen (ca. 20 Studierende) und sozialer Dialog zwischen den Kommilitonen Unterstützung zur Bildung von Kleingruppenarbeit (Teamfähigkeit, soziale Kompetenz) Kommunikation mit den Lehrenden

8 WAS IST DAS VERBUNDSTUDIUM? 3) Verbund staatlicher Hochschulen & zentralem Service-Institut in NRW Nutzung des vorhandenen Know-hows und der Ressourcen der beteiligten Hochschulen (hier: Hochschule Bochum) Bündelung des Know-hows aller beteiligten Hochschulen praxisnahe Forschung und permanenter Austausch mit der Wirtschaft anwendungsorientierter Wissenstransfer

9 Studienorganisation Bachelor BWL: Alle Veranstaltungen an der Hochschule Bochum Studienumfang ca Stunden / Woche Regelstudienzeit: Bachelor: 9 Semester (180 ECTS) Kosten: Semesterbeitrag: 261,62 EUR Materialbezugsgebühren: 110 EUR Selbststudium & Präsenzveranstaltungen zeitnahe und intensive Betreuung mit modernen Kommunikationsmedien durch praxiserfahrene Lehrende

10 VORTEILE DES VERBUNDSTUDIUMS FÜR STUDIERENDE Beibehaltung/Sicherung des Arbeitsplatzes & Erhalt des Einkommens International anerkannter Abschluss Auf Belange Berufstätiger ausgerichtet (Praxisorientierte "state of the art" Ausbildung) Vereinbarkeit von Beruf und Studium mit Familie Beruflicher Erfolg à hohe Attraktivität für Arbeitgeber Qualifizierung für übergeordnete Positionen Langfristige Netzwerkpartnerschaften innerhalb der Studierendengruppe FÜR UNTERNEHMEN Mitarbeiter steht dem Unternehmen als Arbeitskraft während des Studiums voll zur Verfügung Unternehmen gewinnt und bindet qualifiziertes Personal Unternehmen profitiert vom ständigen Wissenszuwachs des Mitarbeiters Unternehmen kann Studium gezielt in Personalentwicklungs-/Karriereplanung des Mitarbeiters einbeziehen Hohe Qualität durch Qualifikationsstandard der Fachhochschulen Gute Möglichkeiten der Umsetzung von Lerninhalten in die Unternehmenspraxis (z.b. durch entsprechenden Einsatz bei Projektarbeiten)

11 ABSOLVENTENBEFRAGUNG Berufliche Aufstiege über 30 % der Studierenden während des Verbundstudiums ca. 40 % nach Abschluss des Studiums Weiterempfehlung 98 % der Absolventen empfehlen das Verbundstudium weiter Praxisbezug 87,5 % sehen einen Bezug der derzeitigen beruflichen Tätigkeit zum Verbundstudium

12 Vorstellung: Der Verbund-Studiengang Betriebswirtschaft (B.A.)

13 Die Studiengangleitung stellt sich vor Wir von der Studiengangleitung und die Kollegen vom Institut für Verbundstudien unterstützen Sie auf Ihrem Weg. Sie finden uns an der Hochschule Bochum, Räume AW4-16 AW4-22a (bitte Sprechzeiten vorab telefonisch oder per vereinbaren) oder im Netz (Homepage der Hochschule Bochum, VS-Online, VS-Talk) Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Verfügung Nutzen Sie das Angebot!

14 Übersicht zum Studiengang Betriebswirtschaft (B.A.) (1/2) Standorte: HS Bochum und FH Bielefeld Zugang: Fachhochschulreife oder (lokaler NC) Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder vergleichbare Qualifikation Studienumfang: Regelstudienzeit 9 Semester incl. Bachelor Thesis (180 ECTS) Präsenzanteil : i.d.r. 14-tägig samstags von Uhr zzgl. 1-2 Blockveranstaltungen von max. 5 Tagen Klausuren: In den Semesterferien Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) Studienbeginn: jeweils zum Sommersemester Kosten (pro Sem.): Sozialbeitrag (261,62 ; inkl. NRW Ticket) Materialbezugsgebühren (110 )

15 Warum den Bachelor-Verbundstudiengang Betriebswirtschaft? Studiengang bietet breites Studienangebot, das alle betriebswirtschaftlichen Bereiche abdeckt. Vorhandene Praxiskenntnisse fließen in die Lehr- und Lerninhalte ein und erworbene theoretische Kenntnisse können unmittelbar in der beruflichen Tätigkeit eingesetzt werden. Neben betriebswirtschaftlichen Kernkompetenzen Vermittlung der für ein berufliches Vorankommen erforderlichen Schlüsselqualifikationen (z.b. Wirtschaftsenglisch) und Querschnittskompetenzen (z.b. Managementkompetenz). Qualifikation für übergeordnete Positionen und Führungsaufgaben und International anerkannter Abschluss.

16 Studieninhalte Integratives Konzept der Weiterentwicklung folgender Kompetenzen: Fachkompetenz: fachspezifische und fachübergreifende Kenntnisse und Fähigkeiten und Anwendung auf berufliche Problemstellungen Methodenkompetenz: Kenntnisse und Fähigkeiten, Aufgaben systematisch und zielorientiert zu erkennen und zu meistern Selbstkompetenz: individuelle Fähigkeiten wie Zeitmanagement, Leistungsbereitschaft, Ausdauer, Flexibilität, Zuverlässigkeit Sozialkompetenz: Kenntnisse und Fähigkeiten, sich situationsadäquat verhalten zu können, z.b. Kommunikation, Kooperation, Arbeiten im Team, Konfliktfähigkeit

17 Studieninhalte - Modulblöcke (1/2) Allgemeine BWL Einführung und Grundlagen der BWL, Marketing, Externes Rechnungswesen, Internes Rechnungswesen, Investition und Finanzierung, Produktion und Logistik, Personalwirtschaft und Arbeitsrecht Internationale Rechnungslegung, Beschaffung, Betriebliche Steuerlehre, E-Commerce Querschnitt Unternehmensführung, Controlling, Managementkompetenzen I und II, Personalführung und Organisation, Finanzmanagement, Internationales Projekt, Unternehmenssimulation

18 Studieninhalte - Modulblöcke (2/2) Umfeldanalyse / Schlüsselqualifikationen Volkswirtschaftslehre, Business English I und II, Wirtschaftsprivatrecht, Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsmathematik- und statistik I und II, Wirtschaftsinformatik Schwerpunktmodule Marketingmanagement oder Rechnungswesen/Controlling oder Logistik / Supply Chain Management wissenschaftliches Arbeiten Technik des wissenschaftlichen Arbeitens, Bachelorarbeit incl. Kolloquium

19 Studieninhalte: Semester-Übersicht Semester Module 1 Einführung und Grundlagen der BWL Wirtschaftsprivatrecht Wirtschaftsmathematik und -statistik I 2 Externes Rechnungswesen Marketing Gesellschaftsrecht Wirtschaftsmathematik und -statistik II 3 Internes Rechnungswesen Investition und Finanzierung Unternehmensführung Grundlagen der Wirtschaftsinformatik 4 Controlling Produktion und Logistik Personalwirtschaft und Arbeitsrecht 5 Internationale Rechnungslegung Beschaffung Personalführung und Organisation Managementkompetenzen I Business English I 6 Volkswirtschaftslehre Betriebliche Steuerlehre E-Commerce Business English II 7 Finanzmanagement Internationales Projekt Technik des wissenschaftlichen Arbeitens 8 Schwerpunktmodul: Marketingmanagement oder Rechnungswesen/Controlling oder Logistik/SCM Unternehmenssimulation (Business Plan & Planspiel) 9 Managementkompetenzen II Bachelorarbeit incl. Kolloquium

20 Präsenzplanung Der Stundenplan für die Präsenzveranstaltungen wird rechtzeitig veröffentlicht (siehe WEB-Seiten der Hochschule Bochum oder im VS:Online) Sie werden im Rahmen der Präsenzveranstaltungen nach regionalen Gesichtspunkten in zwei Gruppen eingeteilt. Diese Gruppen laufen an den Präsenztagen parallel in 4-stündigen Blöcken pro Veranstaltung. Es gibt keine Präsenzpflicht, aber in den Veranstaltungen werden Inhalte vertieft und Übungen durchgeführt, welche die Studierenden entscheidend auf die bevorstehenden Prüfungen vorbereiten.

21 Beispiel: Das erste Semester Sie erhalten zu Beginn des Semesters die Lernbriefe für das neue Semester. Die Dozenten informieren Sie, welche Lerneinheiten in der folgenden Veranstaltung Grundlage für die Präsenz sind. Eigene Modulbereiche und Ankündigungen finden Sie im VS-Online. Brückenkurse werden angeboten um weder rein zu kommen! Kennung Fach LE Wirtschaftsprivatrecht 2326/1616 Vertragsrecht für Kaufleute /1617 Handelsgeschäfte /1618 Allgemeine Geschäftsbedingungen und 3 Verbraucherschutzrecht 2329/1619 Finanzierung und Kreditsicherung 4 Einführung und Grundlagen der BWL 2199/1253 Betrieb - Aufgaben und Umfeld /1254 Einordnung der BWL als Wissenschaft /1255 Bereiche im Leistungsprozess /1256 Geldwirtschaft und Investition /1257 Rechnungswesen und Information /1258 Personalwesen und Mitarbeiterführung /1259 Führung und Organisation /1260 Konstitutionelle Entscheidungen /1261 Entwicklung und Standortbestimmung /1634 Fallstudie Grundfunktionen 10 Wirtschaftsmathematik und -statistik I 2599/1719 Grundlagen, Finanzmathematik, Gleichungen /1744 Funktionen /1745 Lineare Gleichungssysteme, Lineare Optimierung 3 Quelle: optimierung.mathematik.uni-kl.de

22 Die nächsten Schritte Weitere Informationen unter teilzeitstudiengaenge/bwl-verbund-ba.html Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Michael Toth Dipl.-Ing. Lucia Viere, MBA Hochschule Bochum Lennershofstr. 140 Tel.: +49 (0) (oder ) D Bochum

23 DAS VERBUNDSTUDIUM Wir würden uns freuen, Sie so im SS2018 verabschieden zu können! Online-Bewerbung unter studienplatzbewerbung.html Bewerbungsschluss:

24 Sie haben bestimmt noch Fragen!? Bachelor-Verbundstudiengang Betriebswirtschaft Prof. Dr. Michael Toth Dipl.-Ing. Lucia Viere, MBA Hochschule Bochum

DAS TEAM Verbundstudium BWL (Bochum)

DAS TEAM Verbundstudium BWL (Bochum) INFORMATIONSVERANSTALTUNG Bachelor-Verbundstudiengang Betriebswirtschaft (B. A.) Michael Toth (HS Bochum) Barbara Bölte (HS Bochum) 10:00 Uhr Raum H8 Begrüßung und Vorstellung des Programms Prof. Dr. Michael

Mehr

DAS VERBUNDSTUDIUM. Die intelligente Kombination von Studium + Beruf Prof. Dr. Gerd Uhe Prof. Dr. Michael Toth Hochschule Bochum

DAS VERBUNDSTUDIUM. Die intelligente Kombination von Studium + Beruf Prof. Dr. Gerd Uhe Prof. Dr. Michael Toth Hochschule Bochum 1 DAS VERBUNDSTUDIUM Die intelligente Kombination von Studium + Beruf Prof. Dr. Gerd Uhe Prof. Dr. Michael Toth Hochschule Bochum Was ist das Verbundstudium? (1/3) speziell für Berufstätige ausgerichtetes

Mehr

Das Verbundstudium PRODUKTIONS- UND SERVICEMANAGEMENT IM MASCHINENBAU (BACHELOR OF ENGINEERING) Prof. Dr.-Ing. Gerhard Bandow Fachbereich Maschinenbau

Das Verbundstudium PRODUKTIONS- UND SERVICEMANAGEMENT IM MASCHINENBAU (BACHELOR OF ENGINEERING) Prof. Dr.-Ing. Gerhard Bandow Fachbereich Maschinenbau Das Verbundstudium PRODUKTIONS- UND SERVICEMANAGEMENT IM MASCHINENBAU (BACHELOR OF ENGINEERING) Prof. Dr.-Ing. Gerhard Bandow Fachbereich Maschinenbau Service we focus First. on students 17.02.2015 1 Die

Mehr

INFORMATIONSVERANSTALTUNG

INFORMATIONSVERANSTALTUNG INFORMATIONSVERANSTALTUNG Bachelor-Verbundstudiengang Betriebswirtschaft (B. A.) Michael Toth (HS Bochum) Barbara Bölte (HS Bochum) DAS VERBUNDSTUDIUM 18:00 Uhr Raum AW 0-38 Begrüßung und Vorstellung des

Mehr

Berufsbegleitend studieren im Verbund: Ein Modell mit Perspektive der Fachhochschulen in NRW. IfV NRW

Berufsbegleitend studieren im Verbund: Ein Modell mit Perspektive der Fachhochschulen in NRW. IfV NRW Berufsbegleitend studieren im Verbund: Ein Modell mit Perspektive der Fachhochschulen in NRW Informationsveranstaltung MIP an der FH Dortmund am 14.05.2013 Dieter Pawusch Geschäftsführer IfV NRW 1 WAS

Mehr

Was ist das Verbundstudium (1)? Studienangebot an staatlichen Fachhochschulen in NRW speziell für Berufstätige International anerkannter Abschluss: Master of Business Administration (Aufbaustudium) Nutzung

Mehr

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A) IfV NRW

Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A) IfV NRW Eingesetzte Lerneinheiten im Studiengang Betriebswirtschaft (B.A) IfV NRW Freitag, 6. Februar 2015 Betriebswirtschaft (B.A) SEITE 1 VON 25 Fach: Beschaffung 2872-1799 Beschaffung Lerneinheit 4 Beschaffungsmanagement,

Mehr

DAS VERBUNDSTUDIUM. Technische Betriebswirtschaft (Master of Business Administration) Prof. Dr. Gerd Uhe Hochschule Bochum

DAS VERBUNDSTUDIUM. Technische Betriebswirtschaft (Master of Business Administration) Prof. Dr. Gerd Uhe Hochschule Bochum 1 DAS VERBUNDSTUDIUM Prof. Dr. Gerd Uhe Hochschule Bochum Technische Betriebswirtschaft (Master of Business Administration) Prof. Dr. Gerd Uhe Hochschule Bochum 8. November 2013 Was ist das Verbundstudium

Mehr

Dortmunder Hochschultage 2015 Duales Studium: Berufsausbildung und Studium kombinieren so geht s

Dortmunder Hochschultage 2015 Duales Studium: Berufsausbildung und Studium kombinieren so geht s Dortmunder Hochschultage 2015 Duales Studium: Berufsausbildung und Studium kombinieren so geht s DUAL STUDIEREN AN DER FACHHOCHSCHULE DORTMUND Prof. Dr.-Ing. Gerhard Bandow Fachbereich Maschinenbau 22.

Mehr

EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNG

EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNG EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNG Bachelor-Verbundstudiengang Betriebswirtschaft (B. A.) Michael Toth (HS Bochum) Barbara Bölte (HS Bochum) Anna-Maria Block (IFV) DAS VERBUNDSTUDIUM Prof. Dr.-Ing. Michael Toth

Mehr

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie BERUFSBEGLEITEND WIRTSCHAFTSINFORMATIkER/-IN WERDEN Profitieren Sie von

Mehr

Verbundstudiengänge Wirtschaftsinformatik Bachelor (B.Sc.) und Master (M.Sc.) Informationsveranstaltung 09.05.2015

Verbundstudiengänge Wirtschaftsinformatik Bachelor (B.Sc.) und Master (M.Sc.) Informationsveranstaltung 09.05.2015 Verbundstudiengänge Wirtschaftsinformatik Bachelor (B.Sc.) und Master (M.Sc.) Informationsveranstaltung 09.05.2015 Verbundstudium WI, FH DO, Prof. Dr. Wilmes, Prof. Dr. Haake 09.05.2015 Verbundstudium

Mehr

Technische Akademie Wuppertal. Studium neben Ausbildung und Beruf

Technische Akademie Wuppertal. Studium neben Ausbildung und Beruf Technische Akademie Wuppertal Studium neben Ausbildung und Beruf Wer ist die TAW? Eine der größten Institutionen für praxisorientierte berufliche Weiterbildung in Deutschland in freier Trägerschaft. 1948

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven

Mehr

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Das Verbundstudium: die optimale Verbindung zwischen Beruf und Studium Master of Business Administration

Das Verbundstudium: die optimale Verbindung zwischen Beruf und Studium Master of Business Administration Das Verbundstudium: die optimale Verbindung zwischen Beruf und Studium Master of Business Prof. Dr. Gerd Uhe 13.11.2009 Was ist das Verbundstudium (1)? Studienangebot an staatlichen Fachhochschulen in

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Prof. Dr. Claus Muchna

Berufsbegleitend studieren. Prof. Dr. Claus Muchna Berufsbegleitend studieren Prof. Dr. Claus Muchna Hamburger Fern-Hochschule Staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft Gesellschafter: DAA-Stiftung Bildung und Beruf (und weitere DAA-Gesellschaften)

Mehr

Kontext: Master-Angebote der DHBW (Wirtschaft)

Kontext: Master-Angebote der DHBW (Wirtschaft) Kontext: Master-Angebote der DHBW (Wirtschaft) 2 Abschluss: Master of Arts (M.A.) in Business Management Marketing Studienkonzeption: Weiterbildend, anwendungsorientiert, berufsintegriert General Management

Mehr

Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft. 16.10.2014 Campus Kaiserslautern

Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft. 16.10.2014 Campus Kaiserslautern Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft 16.10.2014 Campus Kaiserslautern 17.10.2014 Campus Zweibrücken 1 Fernstudiengang BW 1. Allgemeines 2. Modelle

Mehr

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers Das Beste aus beide We te? ua it tse t i u u d Perspe tive www.cas.dhbw.de des dua e Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers September 2015 30.09.201 5 DUALE HOCHSCHULE 9 Standorte

Mehr

Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft Master of Business Administration (MBA) Einführungsveranstaltung

Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft Master of Business Administration (MBA) Einführungsveranstaltung Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft Master of Business Administration (MBA) Einführungsveranstaltung 24. Februar 2007 Prof. Dr. Gerd Uhe Übersicht zum weiterbildenden Verbundstudiengang

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung!

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Konsekutives Fernstudium Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Die FHM - aktuelle Daten & Fakten FHM: Staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) // FHM Bielefeld, Stammhaus

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Studienverlaufsplan (8 Semes ster) Seite 1/4 Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre 8 20 Betriebswirtschaftliche Basiskompetenz Methoden der Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft Master of Business Administration (MBA) Einführungsveranstaltung

Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft Master of Business Administration (MBA) Einführungsveranstaltung Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft Master of Business Administration (MBA) Einführungsveranstaltung 21. Februar 2009 Prof. Dr. Gerd Uhe Übersicht zum weiterbildenden Verbundstudiengang

Mehr

Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg

Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Flensburg Bachelor of Science in Information Systems Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) Master of Information Systems Warum Wirtschaftsinformatik an der FH

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin

Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts), Betriebswirtschaftslehre in Berlin Angebot-Nr. 00245546 Angebot-Nr. 00245546 Bereich Studienangebot Preis Preisinfo Hochschule 9.410,00 (MwSt. fällt nicht an) Die

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

E-Learning im Verbundstudium Spezifische Anforderungen an ILIAS. Anja Kruschel E-Learning-Konferenz 8. September 2015

E-Learning im Verbundstudium Spezifische Anforderungen an ILIAS. Anja Kruschel E-Learning-Konferenz 8. September 2015 E-Learning im Verbundstudium Spezifische Anforderungen an ILIAS Anja Kruschel E-Learning-Konferenz 8. September 2015 Anja Kruschel Wissenschaftliche Mitarbeiterin FB Wirtschaft und Gesundheit Studiengangkoordination

Mehr

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 01.10.2011)

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 01.10.2011) Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 01.10.2011) Prof. Dr. Georg Fischer Studiengangleiter Ausgebildete Betriebswirte bewältigen mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse praktische Aufgabenstellungen

Mehr

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre

Bac helor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre Studienplan Inhaltsverzeichnis Seite 1 Aufteilung der Lehrveranstaltungsstunden 2 2 Aufteilung der Leistungspunkte 3 3 Zusammensetzung der Betriebspraxis-Zeiten

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration

Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration Seite 1 Hochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken FB Betriebswirtschaft Amerikastr. 1 66482 Zweibrücken Telnr.:

Mehr

Bachelor-Modelle mit der Verzahnung von Berufsausbildung und akademischer Bildung

Bachelor-Modelle mit der Verzahnung von Berufsausbildung und akademischer Bildung Bachelor-Modelle mit der Verzahnung von Berufsausbildung und akademischer Bildung (am Beispiel des Hamburger Logistik-Bachelor) HFH - Hamburger Fern-Hochschule HIBB-Fachtagung Berufsbildung 2020, Hamburg

Mehr

Fachhochschule h h Münster University of Applied Sciences

Fachhochschule h h Münster University of Applied Sciences VORSPRUNG DURCH QUALITÄT Fachhochschule h h Münster University of Applied Sciences Informationsveranstaltung Verbundstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor of Science) STANDORT Münster / Steinfurt

Mehr

Beschreibung des Angebotes. Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts) - Zusatzzertifikat Logistik. Ansprechpartner. Angebot-Nr.

Beschreibung des Angebotes. Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts) - Zusatzzertifikat Logistik. Ansprechpartner. Angebot-Nr. Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts) - Zusatzzertifikat Logistik Angebot-Nr. 00130069 Angebot-Nr. 00130069 Bereich Studienangebot Hochschule Preis 1.434,00 (MwSt. fällt nicht an) Preisinfo 1.434,00 pro

Mehr

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 03.03.2015)

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 03.03.2015) Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 03.03.2015) Prof. Dr. Georg Fischer Studiengangleiter Ausgebildete Betriebswirte bewältigen mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse praktische Aufgabenstellungen

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

Prof. Dr.-Ing. Thomas Straßmann, Mitarbeiter/in des Instituts für Verbundstudien NRW. Mitarbeiter/in des Instituts für Verbundstudien NRW

Prof. Dr.-Ing. Thomas Straßmann, Mitarbeiter/in des Instituts für Verbundstudien NRW. Mitarbeiter/in des Instituts für Verbundstudien NRW Das duale Verbundstudium PRODUKTIONS- UND SERVICEMANAGEMENT IM MASCHINENBAU (PSM) (BACHELOR OF ENGINEERING) Fachhochschule Dortmund Fachbereich Maschinenbau Service we focus First. on students 12.05.2015

Mehr

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. FÜR IHK-WIRTSCHAFTSFACH- UND BETRIEBSWIRTE STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Bachelor Wirtschaft (Bachelor of Arts) - Zusatzzertifikat Personalmanagement Angebot-Nr. 00130064 Angebot-Nr. 00130064 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Preis 1.434,00 (MwSt. fällt nicht an) Preisinfo

Mehr

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Kontaktdaten: Prof. Dr. Klaus Hahn, Steuerberater Studiengangsleiter Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht (RSW) Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Name,Vorname: Matrikelnummer: Straße:

Name,Vorname: Matrikelnummer: Straße: An die Hochschule Bochum Prüfungsausschussbeauftragter des Verbundstudiengangs Betriebswirtschaft (B.A.) Herr Prof. Dr. Michael Toth Lennershofstraße 140 44801 Bochum 1. Wo und wann haben Sie Ihrer Hochschulzugangsberechtigung

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Bachelor-Studiengang smanagement (berufsbegleitend)

Mehr

MBA Immobilienmanagement

MBA Immobilienmanagement MBA Immobilienmanagement Studienzentrum Neuburg a.d. Donau Seite 1 Prof. Dr. Kuhn Stand November 2011 Ziele und Zielgruppe des Programms Ziel: Qualifizierung für neue Aufgabenbereiche in der Immobilienwirtschaft

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Modulhandbuch Studiengang Sportmanagement (24.06.2016) Master of Business Administration

Modulhandbuch Studiengang Sportmanagement (24.06.2016) Master of Business Administration Modulhandbuch Studiengang Sportmanagement (24.06.2016) Master of Business Administration Seite 1 Hochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken FB Betriebswirtschaft Amerikastr. 1 66482 Zweibrücken Telnr.:

Mehr

Warum duales Studium und wie funktioniert das?

Warum duales Studium und wie funktioniert das? Warum duales Studium und wie funktioniert das? Peter Marquetand 2014 Studiengänge an der Hochschule Neu-Ulm Angebot von acht Bachelorstudiengängen sieben Semester, davon ein Praxissemester ins Studium

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNG

EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNG EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNG Bachelor-Verbundstudiengang Betriebswirtschaft (B. A.) Michael Toth (HS Bochum) Barbara Bölte (HS Bochum) DAS VERBUNDSTUDIUM 09:00 09:45 Uhr Plenum AW 0-38 Begrüßung, Tagesablauf,

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Weiterbildender Verbundstudiengang. Betriebswirtschaft für New Public Management Master of Business Administration (MBA)

Weiterbildender Verbundstudiengang. Betriebswirtschaft für New Public Management Master of Business Administration (MBA) Weiterbildender Verbundstudiengang Betriebswirtschaft für New Public Management Master of Business Administration (MBA) Warum Betriebswirtschaft für New Public Management studieren? D ie öffentliche Verwaltung

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER

UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER gegründet als: Seit 01.09.2013: 2 Die IUBH-Duales Studium Aufnahme des Studienbetriebes in Erfurt in 2008 Seit 2011 weitere Standorte in

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

Dokument 07: Studienplan

Dokument 07: Studienplan Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik, Business Information Systems (B. Sc. - Wi ) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung und Integration 7 Wahlpflichtfächer Praxisprojekt

Mehr

Anerkennungslisten für auslaufende Studiengänge und Veränderungen im Studienplan

Anerkennungslisten für auslaufende Studiengänge und Veränderungen im Studienplan Anerkennungslisten für auslaufende Studiengänge und Veränderungen im Studienplan Liebe Studierende, aufgrund der Akkreditierungsverfahren zu den Bachelor- und Master-Programmen hat sich das Studienangebot

Mehr

Studienführer. Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit. Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (B.A)

Studienführer. Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit. Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (B.A) Studienführer Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (B.A) FH Bielefeld Postfach 10 11 13 33511 Bielefeld Studieninteressierte für den ausbildungs-

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Die Inhalte des Studiums zum Bachelor of Arts bzw. zum Master of Arts ergeben sich gemäß Anlage 1 bzw. 2 zu dieser Studienordnung.

Die Inhalte des Studiums zum Bachelor of Arts bzw. zum Master of Arts ergeben sich gemäß Anlage 1 bzw. 2 zu dieser Studienordnung. Studienordnung (Satzung) für den Bachelor- und den konsekutiven Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Kiel Aufgrund des 84 Abs. 1 des Hochschulgesetzes

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

Pressemappe 2011. Fernstudium Guide. E-Learning Autorendienst Dozentenpool. Ihr innovativer Dienstleister für Studierende und (Fern-) Studienanbieter

Pressemappe 2011. Fernstudium Guide. E-Learning Autorendienst Dozentenpool. Ihr innovativer Dienstleister für Studierende und (Fern-) Studienanbieter Pressemappe 2011 Fernstudium Guide Ihr innovativer Dienstleister für Studierende und (Fern-) Studienanbieter E-Learning Autorendienst Dozentenpool Wer wir sind Seit der Gründung von Fernstudium-Guide im

Mehr

Zugangs- und Prüfungsordnung. für das. weiterbildende Zertifikatsstudium. Management und Unternehmensrecht

Zugangs- und Prüfungsordnung. für das. weiterbildende Zertifikatsstudium. Management und Unternehmensrecht Zugangs- und Prüfungsordnung für das weiterbildende Zertifikatsstudium Management und Unternehmensrecht an der Fachhochschule Südwestfalen, Standort Hagen 1 Aufgrund des 2 Abs. 4 und des 62 Abs. 1 und

Mehr

Berufsbegleitend studieren

Berufsbegleitend studieren Berufsbegleitend studieren Anforderungen und Bedingungen im berufsbegleitendem Verbundstudium Andreas Dordel Studienberatung im IfV NRW 1 Was heißt Verbundstudium? Verbund staatlicher Fachhochschulen in

Mehr

Studieren neben dem Beruf. Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA

Studieren neben dem Beruf. Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA Studieren neben dem Beruf Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA Das Studium auf einen Blick Vier Jahre studieren zwei Abschlüsse: Bachelor of Arts (B. A.) Betriebswirtschaftslehre und

Mehr

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule Industrial Engineering (Bachelor of Engineering) - Fernstudium in Mittweida Angebot-Nr. 00095093 Bereich Studienangebot Hochschule Preis berufsbegleitendes Studium (gebührenpflichtig entsprechend der jeweils

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Kaufmännische Ausbildung. Betriebswirtschaftliches Studium

Kaufmännische Ausbildung. Betriebswirtschaftliches Studium Kaufmännische Ausbildung und Betriebswirtschaftliches Studium Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration Kaufmännische Ausbildung Hochschulzertifikat Projekt-Assistenz Bachelor Studium (B.A.) Ausbildung

Mehr

Verbundstudium Logistik an der Fachhochschule Neu-Ulm

Verbundstudium Logistik an der Fachhochschule Neu-Ulm des Verbundstudiums Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung und Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft Überblick 1. Hintergrund 2. Ablauf des Verbundstudiums 3. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Studiengangangebot für den Schulort Goch:

Studiengangangebot für den Schulort Goch: Studiengangangebot für den Schulort Goch: Berufsbegleitendes Betriebswirtschaftliches Studium (BBS) 1 Zielgruppe Kaufmännische Auszubildende, die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Kleve (Schulort

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL-Handwerk. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL-Handwerk. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Handwerk Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handwerk PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG In kleinen und mittleren Unternehmen nehmen Dienstleistungsorientierung

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/sportmanagement PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

Herzlich willkommen in...

Herzlich willkommen in... Herzlich willkommen in... Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) am Campus Essen Essen, 21. Januar 2009 www.wiwi.uni-due.de www.marketing.wiwi.uni-due.de 1 Womit sich die Betriebswirtschaft

Mehr

Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH)

Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH) Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH) Berufsausbildung + Fachhochschulstudium im Verbundmodell Wirtschaft Ausbildung und Studium kombinieren Durch die Verbindung der Berufsausbildung in einem kaufmännischen

Mehr

Studienabschnitt Bezeichnung ECTS. 1 Basismodule 59. 2 Vertiefungsmodule 58

Studienabschnitt Bezeichnung ECTS. 1 Basismodule 59. 2 Vertiefungsmodule 58 Studienverlaufsplan Bachelor Betriebswirtschaft SPO 01 Erläuterung von Begriffen und Abkürzungen: Kl Kol LP PStA Ref schrp StA TN PGM PS WS Klausur Kolloquium Leistungspunkte Prüfungsstudienarbeit Referat

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Als Betriebswirt/-in (EWF) in 4 Semestern zum Bachelor- Abschluss an der

Als Betriebswirt/-in (EWF) in 4 Semestern zum Bachelor- Abschluss an der Für Berufstätige: Als Betriebswirt/-in (EWF) in 4 Semestern zum Bachelor- Abschluss an der Bachelor of Arts (B.A.) - Studiengang Wirtschaft und Management Hochschulbereich Open Business School exemplarischer

Mehr

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Studium ohne Abitur was steckt dahinter? Studierende ohne Abitur oder Fachhochschulreife qualifizieren sich in der Regel durch ihre

Mehr

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule. Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule. Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad Kurzinformationen auf einen Blick Abschluss Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad Master of Business Administration

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Berufsbild Bankkaufmann/-kauffrau

Berufsbild Bankkaufmann/-kauffrau S Sparkasse Berufsbild Bankkaufmann/-kauffrau Ausbildung & Duales Studium Karrieretag bei Rot-Weiss Köln 132/3 Team Ausbildung Thorsten Watzl & Lisa Wolff Agenda Voraussetzungen Fähigkeiten Auswahlverfahren

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR.

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT Wirtschaftliche

Mehr