PREISLISTE ÖSTERREICH 2019 BAUSTOFFE BAUSTOFFE. Preise zuzüglich der gesetzlichen MwSt. gültig ab Gemeinsam Werte schaffen.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PREISLISTE ÖSTERREICH 2019 BAUSTOFFE BAUSTOFFE. Preise zuzüglich der gesetzlichen MwSt. gültig ab Gemeinsam Werte schaffen."

Transkript

1 PREISLISTE ÖSTERREICH 2019 BAUSTOFFE Preise zuzüglich der gesetzlichen MwSt. gültig ab Gemeinsam Werte schaffen. BAUSTOFFE

2 KONTAKT Karl Bachl Betonwerke GmbH & Co. KG Werksstandorte Straße Ort Telefon Telefax Verwaltung und Betonwerk Deching Deching Röhrnbach Betonwerk Hengersberg Industriestr Hengersberg Betonwerk Steinerleinbach Werkstr Röhrnbach Transportbetonwerk Sulzbach Berginger Str Ruhstorf Handelsniederlassung Österreich Badhöring 35 A-4782 St. Florian Geschäftsbereichsleitung/Prokurist Telefon Telefax Mobiltelefon Norbert Peter Tanja Küblbeck (Assistentin) Melanie Eckmüller (Assistentin) Ansprechpartner Verkauf Österreich Verkaufsleitung Telefon Telefax Mobiltelefon Harald Wellens Innendienst Telefon Telefax Verena Haslberger Außendienst Telefon Telefax Mobiltelefon Reinhard Kainberger Ansprechpartner Versand / Disposition Zentraldispo Deching Telefon Telefax Walter Bauer Rudolf Eggerl Markus Dippl Maria Traxinger Andreas Schnelzer Hengersberg Telefon Telefax Doppelwände/Elementdecken Franz Schwaiger Baustoffe Franziska Knogl BAUSTOFFE

3 ÜBERSICHT Hochbau Produktgruppe z Hochbaustoffe 101 z Doppelwände 102 z Vollwände 102 z Elementdecken 102 z Stahlbetonfertigteile 103 Tiefbau z Wassertechnik 201 z Tiefbauerzeugnisse 202 Garten- und Landschaftsbau taktile Leiteinrichtungen Blindenleitsystem z Betonpflastersteine 301/302 z Wetcast-Terrassenplatten 303 z Poolumrandungen 303 z Garten- und Terrassenplatten 304 z Einfassungen 305 z Blockstufen 306 z Palisaden 306 z Hangbefestigungssysteme 307 z Burghof 308 z Carad 309 z Mauerscheiben 310 z Blindenleitplatten 401 z Busbordsteine 401 z Querungshilfen 401 Betonsonderbauteile z Unterflur - Fahrradständer 501 z Systemblöcke 501 z Urnenboxen für Urnenwände 501 Fracht/ Verkaufsbedingungen z Frachttabelle z Frachtzonen z Verkaufsbedingungen 3

4 INHALTSVERZEICHNIS Hochbaustoffe Seite Betonsteine 5 Schalungssteine 5 Filtersteine (Sickersteine) 5 U-Steine 5 Doppelwände Doppelwände 6-8 Vollwände 9-11 Decken Elementdecken Stahlbetonfertigteile Fertigteil-Podeste 17 Fertigteil-Treppen, gerade 16 Fertigteil-Treppen, gewendelt 15 4 BAUSTOFFE

5 HOCHBAUSTOFFE Abmessungen Wandstärke Länge Höhe Betonsteine z mit Stoßfugenverzahnung Bedarf Stück/m² Stück/ Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. PG: 101 /Stück 11,5 49,0 23, , ,40 17,5 36,5 23, , ,40 24,0 36,5 23, , ,47 30,0 24,0 23, , ,40 36,5 24,0 23, , ,47 Lieferwerk: Hengersberg Abmessungen Wandstärke Länge Höhe Filtersteine (Sickersteine) z zur Mauertrockenlegung z Nut- und Federausbildung z ermöglicht eine Belüftung der Kelleraußenwandseite Bedarf Stück/m² Stück/ Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. PG: 101 /Stück 10,0 50,0 25, , ,34 Pro sind 8 Stück Abdecksteine enthalten (nicht einzeln erhältlich). Lieferwerk: Hengersberg Abmessungen Wandstärke Länge Höhe Schalungssteine z Wandbewehrung horizontal und vertikal möglich z Stoßfugen mit Falzausbildung z Anfangs-/Endsteine mit geschlossener Stirnseite sind in der enthalten (17,5 cm: 8 Stück; 24 cm, 30 cm: 4 Stück) Bedarf Stück/m² Betonbedarf m 3 /Stück Stück/ Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. PG: 101 /Stück 17,5 50,0 25,0 8 0, , ,12 24,0 37,3 25,0 10,7 0, , ,82 30,0 37,3 25,0 10,7 0, , ,93 Lieferwerk: Hengersberg U-Steine Abmessungen Wandstärke Länge Höhe Stück/ Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. PG: 101 /Stück 24,0 25,0 23, , ,15 30,0 25,0 23, , ,85 36,5 25,0 23, , ,00 Lieferwerk: Steinerleinbach 5

6 DOPPELWÄNDE Doppelwände PG: 102 Abmessungen Wanddicke Doppelwände: 18 cm, 20 cm, 24 cm, 25 cm, 30 cm, 35 cm, 40 cm *, 45 cm *, 50 cm * * Wanddicke 40 cm, 45 cm und 50 cm: längere Lieferzeiten beachten! Wandgewicht 2 x 5 cm: ohne Füllbeton ca. 300 kg/m² Bezeichnung Einheit Art.-Nr. /Einheit Doppelwand 1), C25/30, 2 x 5 cm, schalungsglatt, Wanddicke: 18 cm, 20 cm, 24 cm, 25 cm, 30 cm ohne Ortbeton und ohne Bewehrung Für eine malerfertige Oberfläche ist eine vollflächige Spachtelung vorzusehen. Bewehrung eingebaut nach statischen Erfordernissen (nach Umbemessung) und Abrechnungsliste einschließlich Verschnitt Zuschläge Fracht/Kran/Montage Frachtkosten ab 60 m² je Lieferung nach Zonen 8950 m² ,50 kg ,60 Frachtzone 1 m² 6,30 Frachtzone 2 m² 6,90 Frachtzone 3 m² 7,40 Frachtzone 4 m² 8,00 Frachtzone 5 m² 8,40 über Frachtzone 5 bis 150 km m² 9,00 Frachtzuschläge für Mindermengen-Lieferungen unter 60 m² pro Lieferung, für die auf 60 m² fehlende Menge m² 8951 nach Zonen Aufpreis für Spezialfahrzeug/Wechselbrücke Fahrt ,00 Aufpreis für Spezialfahrzeug/Innenlader (ab 2,90 m Wandhöhe erforderlich) Fahrt ,00 Verlegung mit Autokran 8193 auf Anfrage Montage Doppelwand m² 8411 auf Anfrage Montage Doppelwand pau 8412 auf Anfrage Drehgestell und Umlenkrolle (leihweise für 1 AT), Rückgabe bauseits pau ,00 LKW-Standzeit auf Baustelle pro 60 m² (maximale Entladezeit 1,5 Std) Std ,00 Maut, Autobahngebühr nach Aufwand Gebühr für Abhebeschuhe Stk ,00 Vergütung bei Rückgabe Stk ,00 Zuschläge Bewehrung Aufpreis für Baustahl gebogen, eingebaut kg ,70 Zuschlag für Gitterträger kg ,35 Zuschlag für Schubträger kg ,70 Mitliefern von Stahl, nicht eingebaut kg ,90 Baustahl gebogen lose mitliefern (Bügelkorb lose, Stoßfugenbewehrung, Deckenanschlussbewehrung, etc.) kg ,50 Bügelkörbe verlegefertig geflochten mitliefern kg ,90 Zulage für die Erstellung von trägerartigen Elementen/Bauteilen (z.b. Einbau Bügelkörbe) m ,00 Zuschläge Beton Zuschlag für WU-Beton W/Z Wert < 0,55 Aufrauhung nach WU-Richtline m² ,90 Zuschlag für Ausführung in C 30/37 m² ,40 Zuschlag für Ausführung in C 35/45 m² ,80 Erhöhung der Plattendicke ab 5 cm, pro 0,5 cm, je Schale m² ,70 6 BAUSTOFFE

7 DOPPELWÄNDE Zuschläge Schalung Einheit Art.-Nr. /Einheit Zuschlag Wanddicke 35/40/45/50 cm m² ,70 Kleinflächenzuschlag für Wandelemente < 7 m 2 (nach fehlender Fläche) m ,95 Mehrpreis für Doppelwände Höhe < 1,40 m m² ,90 Mehrpreis für Planung von Dachgeschossen, Aufzugschächten, Treppenhauswänden und Rampenwänden Aufpreis für Einbau von Abstandshalter/Wandabstandshalter aus Faserbeton bzw. Glasfaser (z. B. Sprinklerbecken) Aussparungen (rechteckig oder quadratisch), ohne Dreikantleiste, mit/ohne Holzschalung sägerau bis 0,25 m 2 0,26-0,50 m 2 0,51-0,75 m 2 0,76-1,00 m 2 1,01-1,50 m 2 1,51-2,00 m 2 über 2,00 m 2 m² ,60 m² ,95 Stk Stk Stk Stk Stk Stk Stk ,70 43,30 64,85 86,50 127,00 165,00 230,00 Aussparungen (rund) bis Durchmesser 400 mm Stk ,00 Kante gefast, pro Wandseite m ,95 Lieferung und Einbau von Leibungsdämmung in die Holzabschalung Dämmstoffstärke bis 8 cm, WLG 035 m ,35 Fenster- und Türaussparung (mit Faserbeton) m ,50 Schlitze einseitig mit Verdrängungskörper ohne Verdrängungskörper mit durchgehender Bewehrung Ausklinkungen mit Verdrängungskörper (z.b. Wandnische) m ,50 Schrägschnitt, einschalig, je Schale m ,50 Stirnseitenabschalung mit Faserbeton bis 30 cm Wanddicke m ,90 Zuschläge Einbauteile Lieferung und Einbau von Elektro- und Schalterdosen Typ Kaiser o. gl. Stk ,50 Lieferung und Einbau von Wand-Decken-Übergang 90 DIN EN Rohr Ø 25 mm Stk ,50 Kombi-Hülse Silber (Gerüsthülse) liefern und einbauen Stk ,10 Lieferung und Einbau von Elektro-Leerrohren bis 25 mm gem. VDE 32 mm gem. VDE Lieferung von Kellerfenstern Stk 8223 auf Anfrage Einbau von Kellerfenstern werkseitig gestellt (zzgl. Fensterpreis) bauseits gestellt (nur bedingt möglich) Einbau von Bewehrungsanschlüssen (z.b. Stabox) Mindestabrechnung 1 lfm je Stk 1-reihig 8/15 liefern und einbauen 2-reihig 10/15 liefern und einbauen weitere Typen Maueranschlussschienen (HMS 25/15-D) inkl. Einbau, Füllmaterial (z.b. Styropor) nicht entfernt weitere Typen Einbau von HTA, HTU und HZA- Ankerschienen (Mindestabrechnung 1 lfm je Stück) ohne Versiegelung der Längskanten m m m m m Stk Stk m m m ,50 15,90 25,40 8,30 10,50 48,50 77,00 21,00 32,00 auf Anfrage m ,90 auf Anfrage m ,10 Lieferung und Einbau von KG-Rohrdurchführungen (ohne Muffe) DN 100 mm bis DN 200 mm Stk ,00 Lieferung von Rohrdurchführungen (z.b. RDS, Kraso Typ DFW, Permur Faserzementrohr oder gleichwertig) 8235 auf Anfrage Einbau von Rohrdurchführungen Stk ,00 Einbau bauseits gestellter Gerüsthülsen Stk ,10 Einbau bauseits gestellter Kleinbauteile 8238 auf Anfrage Transportanker einschl. erforderlicher Montagehülsen für Schrägstützen liefern und einbauen, je Wandteil (standardmäßig 2 Stück je Wandteil erforderlich) Stk ,45 Zusätzliche erforderliche Transportanker Stk ,20 Schwerlast Montagehülse Stk ,95 7

8 DOPPELWÄNDE Zuschläge Thermowand Thermowand, Schalenstärke cm, Verbindungsmittel Schöck ComBAR, zzgl. Dämmung Einheit Art.-Nr. /Einheit Wandstärke 30 cm m² ,00 Wandstärke 35 cm m² ,00 Wandstärke 40 cm m² ,00 Wandstärke 45 cm m² ,00 Wandstärke 50 cm m² ,00 Innenliegende Dämmung eingebaut m² 8592 auf Anfrage Tür- und Fensteranker als Schraubgrund für Zargen m ,00 Zuschlag WU-Ausführung / weiße Wanne / Einbauteile m² ,00 Zuschläge Dienstleistungen Bemessung der Wände bei nicht vorhandener Wandstatik, DIN EN m² ,20 Umbemessung der Wände bei vorhandener Statik m² ,20 Werkplanänderung nach Fertigstellung Planung Bachl bzw. nach Freigabe, je Planindex Stk ,00 Zeichnerleistung für Schalungs- und Bewehrungsarbeiten (Bügelkörbe, Träger, etc.) Std ,00 Planpausen ab 3. Kopie Stk ,00 Zeichnen Verlegeplan für Eck- und Stoßfugenbewehrung m² ,90 Ausplottung von per übersandten Plänen m² ,10 Montagematerial (Dübel, Schrauben, Unterleger) m² ,40 Montagemeister nur zur Anleitung zzgl. An- und Abfahrt Std ,00 An- und Abfahrt Montagemeister km ,60 Werkzeug- und Maschinen-Einsatzpauschale Tag ,00 Gebühr für Montagewinkel Stk ,00 Vergütung bei Rückgabe Stk ,00 Schrägstützenleihgebühr für Wandelemente bis 3,0 m Höhe, Gr. I, zur Verfügungsstellung mit Anlieferung der Doppelwandelemente für Mindesteinsatzzeit 10 AT (Demontage, Reinigung, Rückfuhr bauseits) Wiederholungseinsatz: Schrägstützen für Wandelemente bis 3,0 m, Gr. I, für weitere 10 AT, Leihgebühr m² ,90 m² ,90 Schrägstützenleihgebühr Gr. II, für Wandhöhen bis 4,50 m Mindesteinsatz 10 AT m² ,90 Schrägstützenleihgebühr Gr. III, für Wandhöhen bis 6,70 m Mindesteinsatz 10 AT m² ,40 Wiederholungseinsatz: Schrägstützen Gr. II und III für weitere 10 AT Schrägstützenleihgebühr für Sondergrößen, Wandhöhe über 6,70 m, zur Verfügungsstellung mit separater Anlieferung für Mindesteinsatzzeit 10 AT, zzgl. Frachtkosten. (Demontage, Reinigung, Rückfuhr bauseits) Preis wie Schrägstützenleihgebühr m² 9278 auf Anfrage Rückholung Stützen, pauschal pro Fahrt ,00 Zubehör Transportpalette Stk 32,00 Vergütung bei Rückgabe Stk 30,00 Unterlegbretter Stk 1,30 Vergütung bei Rückgabe Stk 1,20 Hinweis: Die angegebenen Stahlpreise gelten vorbehaltlich der Entwicklung der allgemeinen Stahlpreise bzw. Legierungszuschläge. 1) Abrechnungsfläche je Element ist die Fläche des größten umschriebenen Rechtecks. Aussparungen werden ab einer Fläche größer 2,5 m 2 abgezogen. Lieferwerk: Hengersberg 8 BAUSTOFFE

9 VOLLWÄNDE Vollwände Abmessungen Wanddicke Vollwände: Wandgewicht: PG: ,0 cm / 16,0 cm 330 kg/m² / 440 kg/m² Bezeichnung Einheit Artikel-Nr. Preis /Einheit Vollwand, C25/30, schalungsglatt, Wanddicke: 12,0 cm / 16,0 cm 1 Seite schalungsglatt, 1 Seite zugerieben Für eine malerfertige Oberfläche ist eine vollflächige Spachtelung vorzusehen m² ,0 cm / 60,00 16,0 cm / 64,00 Bewehrung eingebaut nach statischen Erfordernissen (nach Umbemessung) und Abrechnungsliste kg ,60 Zuschläge Fracht / Kran Frachtkosten ab 55 m² je Lieferung nach Zonen oder als Beiladung zu Doppelwand-Lieferung 8325 Frachtzone 1 m² 6,90 Frachtzone 2 m² 7,40 Frachtzone 3 m² 8,00 Frachtzone 4 m² 8,50 Frachtzone 5 m² 9,10 über Frachtzone 5 bis 150 km m² 9,70 Frachtzuschläge für Mindermengen-Lieferungen unter 55 m² pro Lieferung, für die auf 55 m² fehlende Menge m² 8428 nach Zonen Aufpreis Spezialfahrzeug / Wechselbrücke Fahrt ,00 Aufpreis für Spezialfahrzeug / Innenlader Fahrt ,00 Verlegung mit Autokran 8193 auf Anfrage LKW-Standzeit auf Baustelle pro 55 m² (maximale Entladezeit 1,5 Std) Std ,00 Maut, Autobahngebühr Zuschläge Bewehrung nach Aufwand Aufpreis für Baustahl gebogen, eingebaut kg ,70 Mitliefern von Stahl, nicht eingebaut kg ,90 Zuschläge Beton Zuschlag für Ausführung in C 30/37 m² ,40 Zuschlag für Ausführung in C 35/45 m² ,80 9

10 VOLLWÄNDE Zuschläge Schalung Einheit Artikel-Nr. Preis /Einheit Kleinflächenzuschlag für Wandelemente < 7 m 2 (nach fehlender Fläche) m ,95 Mehrpreis für Vollwände Höhe < 1,40 m m² ,90 Mehrpreis für Planung von Dachgeschossen, Aufzugschächten, Treppenhauswänden und Rampenwänden Aussparungen (rechteckig oder quadratisch), ohne Dreikantleiste, mit/ohne Holzschalung sägerau bis 0,25 m 2 0,26-0,50 m 2 0,51-0,75 m 2 0,76-1,00 m 2 1,01-1,50 m 2 1,51-2,00 m 2 über 2,00 m 2 m² ,60 Stk Stk Stk Stk Stk Stk Stk ,70 43,30 64,85 86,50 127,00 165,00 230,00 Aussparungen (rund) bis Durchmesser 400 mm Stk ,00 Rohrdurchführungen m 8327 auf Anfrage Schlitze/Ausklinkungen m ,10 Schrägschnitt (z.b. Dachschräge) m ,50 Rundschnitt m ,50 Gehrungsschnitt (z.b. Erker) m ,20 Zusatzaufwand für Abschalung bei Eisenüberstand seitlich und oben m ,00 Zuschläge Einbauteile Lieferung und Einbau von Elektro- und Schalterdosen Typ Kaiser o. gl. Stk ,50 Lieferung und Einbau von Wand-Decken-Übergang 90 DIN EN Rohr Ø 25 mm Stk ,50 Lieferung und Einbau von Elektro-Leerrohren bis 25 mm gem. VDE 32 mm gem. VDE Lieferung von VS-Schienen Stk 8333 auf Anfrage Einbau von VS-Schienen m ,00 Vergußnut m ,75 Maueranschlussschienen (HMS 25/15) verzinkt, mit Füllung ohne Anker für Mauerwerk m ,90 Lieferung von VS-Boxen 8336 auf Anfrage Einbau von VS-Boxen Stk ,70 Lieferung von Bewehrungsanschlüssen (nach statischen Erfordernissen) 8338 auf Anfrage Einbau von Bewehrungsanschlüssen (z.b. Stabox) - Mindestabrechnung 1 lfm. je Stück m ,50 Lieferung und Einbau von Gewindehülse (Rd30) für Gewindestange (M30) Stk ,45 Lieferung Gewindestange M30 (Länge bis 300 mm) für Gewindehülse Stk ,10 Lieferung und Einbau von Kunststoffhülse für Edelstahl-Dorn (Größen: 20/300-30/350) Stk ,40 Lieferung von Edelstahl-Dorn (Größen: 20/300-30/350) 8343 auf Anfrage Lieferung und Einbau von Kunststoffdornhülsen d=23 mm für Betonstahl d=20 mm Stk ,40 Lieferung Betonstahl d=20 mm/300 mm für Dornhülsen Stk ,80 Transportanker einschl. erforderlicher Montagehülsen für Schrägstützen liefern und einbauen, je Wandteil (standardmäßig 2 Stück je Wandteil erforderlich) m m ,30 10,50 Stk ,45 10 BAUSTOFFE

11 VOLLWÄNDE Zuschläge Dienstleistungen Einheit Artikel-Nr. Preis /Einheit Bemessung der Wände bei nicht vorhandener Wandstatik, DIN EN m² ,20 Werkplanänderung nach Fertigstellung Planung Bachl bzw. nach Freigabe, je Planindex Stk ,00 Planpausen ab 3. Kopie Stk ,00 Ausplottung von per übersandten Plänen m² ,10 Montagematerial (Dübel, Schrauben, Unterleger) m² ,40 Montagemeister nur zur Anleitung zzgl. An- und Abfahrt Std ,00 An- und Abfahrt Montagemeister km ,60 Drehgestell und Umlenkrolle (leihweise für 1 AT), Rückgabe bauseits pau ,00 Werkzeug- und Maschinen-Einsatzpauschale Tag ,00 Schrägstützenleihgebühr für Wandelemente bis 3,0 m Höhe, Gr. I, zur Verfügungstellung mit Anlieferung der Doppelwandelemente für Mindesteinsatzzeit 10 AT Wiederholungseinsatz: Schrägstützen für Wandelemente bis 3,0 m, Gr. I, für weitere 10 AT, Leihgebühr m² ,90 m² ,90 Schrägstützenleihgebühr Gr. II, für Wandhöhen bis 4,50 m Mindesteinsatz 10 AT m² ,90 Schrägstützenleihgebühr Gr. III, für Wandhöhen bis 6,70 m Mindesteinsatz 10 AT m² ,40 Wiederholungseinsatz: Schrägstützen Gr. II, III und IV für weitere 10 AT Schrägstützenleihgebühr für Sondergrößen, Wandhöhe über 6,70 m, zur Verfügungsstellung mit separater Anlieferung für Mindesteinsatzzeit 10 AT, zzgl. Frachtkosten. (Demontage, Reinigung, Rückfuhr bauseits) Preis wie Schrägstützenleihgebühr m² 9278 auf Anfrage Rückholung Stützen, pauschal pro Fahrt ,00 Zubehör Transportpalette Stk 32,00 Vergütung bei Rückgabe Stk 30,00 Unterlegbretter Stk 1,30 Vergütung bei Rückgabe Stk 1,20 Lieferwerk: Hengersberg Hinweis: Die angegebenen Stahlpreise gelten vorbehaltlich der Entwicklung der allgemeinen Stahlpreise bzw. Legierungszuschläge. 11

12 DECKEN Elementdecken PG: 102 Abmessungen Regelbreite: 2,40 m Plattenstärke cm: 5 6 Max. Länge: 9,80 m Plattengewicht ca. kg/m²: Bezeichnung Einheit Art.-Nr. /Einheit Elementdecke (ohne Bewehrung), C 25/30, 5 cm stark, schalungsglatt, Unterseite spachtel- und tapezierfähig. Für eine malerfertige Oberfläche ist eine vollflächige Spachtelung vorzusehen. m² ,00 Untere Bewehrung eingebaut (nach statischen Erfordernissen), einschließlich Verschnitt kg ,60 Zuschläge Fracht Frachtkosten ab 130 m² je Lieferung, nach Zonen Frachtzone 1 m² ,50 Frachtzone 2 m² ,75 Frachtzone 3 m² ,00 Frachtzone 4 m² ,20 Frachtzone 5 m² ,40 über Frachtzone 5 bis 150 km m² ,60 Frachtzuschläge für Mindermengen-Lieferungen unter 130 m² pro Lieferung, für die auf 130 m² fehlende Menge m² 2628 nach Zonen Aufpreis für Spezialfahrzeug (Wechselbrücke, Lenkachse, Abroller) Fahrt ,00 Maut, Autobahngebühr Zuschläge Verlegen Auflegen mit max. 45-to-Kran je Einsatz, bis 100 km (2 Mann Verlegepersonal und Montagejoche bauseits) nach Aufwand unter 30 m² pauschal ,00 ab 30 m² pauschal ,00 ab 50 m² pauschal ,00 ab 80 m² pauschal ,00 ab 100 m² m² ,30 Aufpreis für die Verlegung mit max. 70-to-Kran, falls durch die Lage der Baustelle erforderlich m² ,20 LKW-Standzeiten bei längerer Entladezeit als 1,5 Std./130 m² Std ,00 Standzeiten 45-to-Kran, z.b. bei längerer Verlegung als 1,5 Std./100 m² Std ,00 Monteur (bis 100 km Anfahrt) unter 100 m² Deckenfläche m² ,50 Monteur (bis 100 km Anfahrt) über 100 m² Deckenfläche m² ,40 Zuschläge Bewehrung/Statik Mitliefern von Stahl, nicht eingebaut kg ,90 Baustahl gebogen lose mitliefern (Bügelkorb lose, Sturzeisen, etc.) kg ,50 Bügelkörbe verlegefertig geflochten mitliefern kg ,90 Zusätzlich eingebaute Bewehrung nach statischen Erfordernissen (z.b. für Dach-, Wandlasten, Aussparungen usw.) kg ,95 Aufpreis für Baustahl gebogen, Bügel und Schubträger, eingebaut kg ,70 Zuschlag für eingebaute Gitterträger kg ,35 Zuschlag für Gitterträger, Obergurt 10 mm, 12 mm oder 16 mm (Fixlängen) kg ,40 Stahlträger (Peiner) HEB kg ,40 Mehrpreis verstärkt HEM kg ,40 Bohrlöcher im Peiner Stk ,10 12 BAUSTOFFE

13 DECKEN Zuschläge Bewehrung/Statik Einheit Art.-Nr. /Einheit Aufpreis für Montaquickträger kg ,90 Ausbetonieren Obergurt m² ,20 Zuschlag für F90 (Platte 6 cm und Ausführung in C30/37) m² ,90 Erhöhung der Plattenstärke, je 0,5 cm, ab 5 cm m² ,70 Zuschlag für Ausführung in C30/37 m² ,20 Zuschlag für Ausführung in C35/45 m² ,90 Zuschläge Planung Zeichnen Verlegeplan für obere Bewehrung bei Bemessung durch Fa. Bachl m² ,80 Zeichnen Verlegeplan für obere Bewehrung, Statik bauseits m² ,40 Zeichnen Verlegeplan für Zulageeisen auf Platten/Stoßbewehrung m² ,90 Neuanfertigung von Verlegeplänen m² ,40 Werkplanänderung nach Fertigstellung Planung Bachl, je Planindex Stk ,00 Bemessung der Decke bei nicht vorhandener Statik (begrenzt durch den zu erfüllenden Kriterienkatalog gem. Anlage 2 der BauVorlV.) Zeichnerleistung für Schalungs- und Bewehrungsarbeiten (Bügelkörbe, Träger, etc.) m² ,40 Std ,00 Statische Berechnung (z.b. Unter-, Überzüge, HEB-Träger, usw.) Std ,00 Planungszuschlag für Decken < 60 m² pro Auftrag pauschal ,00 Planpausen ab 3. Kopie Stk ,00 Unterlagensatz für Prüfstatiker erstellen m² ,50 Ausplotten von per übersandten Plänen m² ,10 Zuschläge Balkon Aufpreis für Balkonplatten, inkl. C 30/37, Passplatten, Plattenstärke 6 cm (ohne Aufkantung, Wassernase, Wärmedämmung) erhöhte Anforderung gem. DIN m² ,10 Wassernase m ,10 Balkonaufkantung, gerade, bis 25 cm Deckenstärke m ,50 Balkonaufkantung für Eckausbildung bzw. abgeschrägtes Eck Stk ,50 ISO-PRO-Korb im Balkonbereich 2664 auf Anfrage Einbau von ISO-Körben, bauseits geliefert m ,00 Eingebaute Stahlplatten für Balkon Stk 2665 auf Anfrage Zuschläge Schalung Deckenaussparung eckig > 0,50 m² m Abschalung ,60 Deckenaussparung rund d > 0,50 m² m Abschalung ,50 Deckenaussparung (für Heizung, Sanitär usw.), eckig/ausklinkungen Stk ,10 Deckenaussparung rund bis d = 50 cm Stk ,00 Platten mittig geteilt m² ,80 Passplatten m² ,10 Schrägabschalung m ,50 Rundabschalung m ,50 Treppenauflagerausbildung m ,50 Ausführung von Dachschrägen m² ,00 Lüftungsdosen (nur einbauen) Stk ,00 Kellenschnitt am Plattenstoß m² ,

14 DECKEN Zuschläge Einbauteile Einheit Art.-Nr. /Einheit Einbau von bauseits gelieferten Elektrodosen (nur bedingt möglich) Stk ,20 Einbau von bauseits gelieferten Übergrößen und Blechdosen (nur bedingt möglich) Stk ,40 Elektrodosen, Typ Kaiser , liefern und einbauen Stk ,20 Einbau von Ankerschienen (Mindestabrechnung 1 lfm je Stück) m ,10 Liefern von Ankerschienen (Mindestabrechnung 1 lfm je Stück) m 8590 auf Anfrage Halox , ohne Trafokanal, mit Mineralfaserplatte, liefern und einbauen Stk ,70 Halox , mit Trafokanal, mit Mineralfaserplatte, liefern und einbauen Stk ,90 Halox , ohne Trafokanal, mit Mineralfaserplatte, liefern und einbauen Stk ,00 Halox , mit Trafokanal, mit Mineralfaserplatte, liefern und einbauen Stk ,30 Zuschläge Durchstanzbewehrung/Jordahl/Filigran Bolzendurchmesser 10/12 liefern und einbauen Stk ,60 Bolzendurchmesser 14/16 liefern und einbauen Stk ,10 Bolzendurchmesser 20/25 liefern und einbauen Stk ,30 Durchstanzbewehrung FDB liefern und einbauen m ,80 Zubehör Transportpalette Stk 32,00 Vergütung bei Rückgabe Stk 30,00 Unterlegbretter Stk 1,30 Vergütung bei Rückgabe Stk 1,20 Fugenspachtelmasse kg ,40 Lieferwerk: Hengersberg Hinweis: Die angegebenen Stahlpreise gelten vorbehaltlich der Entwicklung der allgemeinen Stahlpreise bzw. Legierungszuschläge. 14 BAUSTOFFE

15 STAHLBETONFERTIGTEILE FERTIGTEIL-TREPPEN Gewendelte Treppenläufe z Betongüte C 25/30 z Nutzlast 3,5 kn/m² - 5 kn/m² z links- und rechtsgewendelt z Steigungsverhältnis: 17,5/26 cm z Laufplattenbreite: 100 cm, 110 cm, 120 cm z Steigungen pro Lauf: max. 17 Stück, je nach Treppentyp z Trittfläche und Unterseite schalungsglatt z Schalungsstöße geschliffen und gespachtelt z inkl. Trag- und Transportbewehrung Für eine malerfertige Oberfläche ist eine vollflächige Spachtelung vorzusehen. PG: 103 Laufbreite Art.-Nr. /Steigung , , ,00 Frachtkosten (nach vom Kunden verlangter Liefermenge), je Transport, ohne Abladung Frachtzone 1 Lauf 2 Läufe /Lauf /Lauf 1 212,00 131, ,00 157, ,00 200, ,00 251,00 darüber auf Anfrage Einheben mit Deckenmontage (Montagekräfte bauseits) Frachtzone 1 Lauf 2 Läufe Art.-Nr. /Lauf Art.-Nr. /Lauf , ,00 darüber auf Anfrage Einheben ohne Deckenmontage (Montagekräfte bauseits), mit max. 40-to-Kran Frachtzone 1 Lauf 2 Läufe Art.-Nr. /Lauf Art.-Nr. /Lauf , , , , , ,00 darüber auf Anfrage z weitere Ausführungen auf Anfrage Lieferwerk: Hengersberg 15

16 STAHLBETONFERTIGTEILE Gerade Treppenläufe z Betongüte C 25/30 z Nutzlast 3,5 kn/m² - 5 kn/m² z Steigungsverhältnis: 15-20/25-31 cm z Laufplattenbreite: cm z Steigungen pro Lauf: max. 18 Stück z Laufplattendicke: bis 25 cm, je nach statischen Erfordernissen z Trittfläche schalungsglatt, Unterseite geglättet z inkl. Trag- und Transportbewehrung Laufbreite Für eine malerfertige Oberfläche ist eine vollflächige Spachtelung vorzusehen. Art.-Nr. bis 8 Steigungen /Lauf PG: Steigungen /Steigung ,00 100,00 bis ,00 105,00 bis ,00 110,00 bis ,00 119,00 bis ,00 129,00 bis ,00 142,00 Frachtkosten (nach vom Kunden verlangter Liefermenge), je Transport, ohne Abladung Frachtzone pro m/steigung Mindestfracht 1 7,70 132,00 2 9,90 161, ,10 202, ,30 246,00 darüber auf Anfrage Einheben mit Deckenmontage (Montagekräfte bauseits) Frachtzone Art.-Nr. /Lauf ,00 darüber auf Anfrage Einheben ohne Deckenmontage (Montagekräfte bauseits), mit max. 40-to-Kran Frachtzone 1 Lauf jeder weitere Lauf Art.-Nr. /Lauf Art.-Nr. /Lauf , , , , , ,00 darüber z weitere Ausführungen auf Anfrage Lieferwerk: Hengersberg 16 BAUSTOFFE

17 STAHLBETONFERTIGTEILE Fertigteil-Podeste z Betongüte C 25/30 z Nutzlast 3,5 kn/m² - 5 kn/m² z inkl. Trittfläche rauh verrieben, Unterseite schalungsglatt z inkl. Trag- und Transportbewehrung z einseitig angeformt Podest Frachtkosten/m 2 * Art.-Nr. /m 2 Zone Zone ,00 30,80 36,85 PG: 103 * nur als Beiladung zu Treppenlieferung Lieferwerk: Hengersberg Bezeichnung Art.-Nr. /Stück Einheben mit Decken-/Treppenmontage ,00 Zuschläge für Fertigteil-Treppen gewendelt und gerade: Bezeichnung Einheit Art.-Nr. /Einheit Zuschläge Bewehrung/Statik Zuschlag Betongüte C 30/37 Steigung ,55 Zuschlag für Ausführung in Leichtbeton, Rd. ca. 1,7 Aufpreis 25% Abschalung für Anschlussbewehrung m ,00 Erhöhung der Laufplattendicke > 22 cm je cm Steigung ,35 Zuschläge Einbauteile Trittschalldämmelement 0147 auf Anfrage Liefern von Schöck-Tronsolen 0145 auf Anfrage Einbau von Schöck-Tronsolen 0144 auf Anfrage Mitliefern von ElastomerLager b=100 mm, d=15 mm, l=1000 mm m² ,00 Kantenschutzprofile 0140 auf Anfrage Pfeifer-Hülsen M 12 für Geländerbefestigung verzinkt eingebaut Stk ,80 Einbau von weiteren Zusatzteilen Zuschläge Zubehör/Montage/Sonstiges auf Anfrage LKW-Standzeit auf der Baustelle (max. Abladezeit pro Treppenlauf 0,50 Std.) Std ,00 Gebühr für Treppengehänge Stk ,00 Gutschrift bei Rückgabe Stk 316,00 Gebühr für Treppenhubzug Stk ,00 Gutschrift bei Rückgabe Stk 316,00 Seilschlaufen (Aus Haftungsgründen keine Rückgabe möglich) Stk ,60 Monteur bei 1 Treppe (max. 100 km Entfernung) Stk ,00 Monteur ab 2 Treppen (max. 100 km Entfernung) Stk ,00 Vor Baubeginn muss eine maßliche Abstimmung mit uns erfolgen. Die Fertigung der Treppen erfolgt erst nach schriftlicher Anerkennung unseres Treppenplans. Kleine Haarrisse (bis 0,4 mm Breite) und kleinere Beschädigungen, die durch Transporteinwirkung usw. verursacht werden, stellen keinen Mangel dar. Hinweis: Die angegebenen Stahlpreise gelten vorbehaltlich der Entwicklung der allgemeinen Stahlpreise bzw. Legierungszuschläge. 17

18 INHALTSVERZEICHNIS Wassertechnik Seite Dreikammer-Kleinkläranlagen 19 Filterschacht 19 Regenwasserzisternen 19 Retentionsschächte 20 Tiefbauerzeugnisse Abdeckplatten Teil 2 26 Auflageringe Teil 2 24 Betonrohr-Böschungsköpfe 22 Betonrohre gelocht 22 Betonrohre KF-F 22 Betonrohre wandverstärkt KFW-F 22 Bordrinnensteine 27 Halbschalen 27 Hausanschluss-Schacht 21 Muldensteine 27 Revisions-Schacht 21 Schachtabdeckungen 25 Schachtringe u. Schachthälse Teil 2 Schaumstoffdichtungen 26 Übergangsplatten Teil BAUSTOFFE

19 WASSERTECHNIK PG: 201 Inhalt/m³ Einbautiefe ca. m Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /Stück Nennweite 2000 mm 5,10 2, ,00 6,70 3, ,00 8,30 3, ,00 Nennweite 2500 mm Dreikammerbehälter in Ringbauweise DIN 4034 Teil 2 Schachtringe mit Falz, 1-Behälter-Ausführung (Registernummer 2 V 280) komplett mit Boden, Konus, Konusdeckel (Klasse A 15), Ein- und Auslauf-Aussparung. 6,00 2, ,00 8,50 3, ,00 10,50 3, ,00 13,30 4, ,00 Lieferwerk: Deching NEU! PG: 201 Nutzinhalt ca. Ltr. Einbautiefe ca. m Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /Stück Nennweite 1500 mm , , , , , , , ,00 Nennweite 2000 mm , , , , , , , ,00 Nennweite 2500 mm Regenwasserzisternen in Ringbauweise DIN 4034 Teil 2 Schachtringe mit Falz, 1-Behälter-Ausführung, komplett mit Boden, Konus, Konusdeckel (Klasse A 15), Ein- und Auslauf-Aussparung , , , , , , , ,00 Lieferwerke: Steinerleinbach, DN Deching Filterschacht z der universelle Filter für die professionelle Regenwassernutzung z selbstreinigender Schmutzfilter garantiert hohen Reinigungsgrad des Regenwassers z für den Einbau direkt in die Zisterne oder extern neben der Zisterne PG: 201 Anschlussrohr ø in mm Art.-Nr. /Stück , , ,00 Lieferwerk: Deching 19

20 WASSERTECHNIK NEU! NEU! Nutzinhalt ca. Ltr. Nennweite 1500 mm Retentionsschacht in Ringbauweise DIN 4034 Teil 2 Regenwasserbehälter für zeitlich verzögerten Ablauf Schachtringe mit Falz, 1-Behälter-Ausführung komplett mit Boden, Konus, Konusdeckel (Klasse A 15) inkl. Kernbohrung für Ein- und Auslauf und KG-Dichtung DN 100 mm inkl. EVO-Schwimmdrossel Profi mit Siphon DN 100 mm inkl. Edelstahlschelle zur Befestigung des Überlaufrohres Ablaufleistung 1,0-2,0 l/s (höhere Ablaufleistung auf Anfrage) Rückhaltevolumen ca. Lt. Retentionsvolumen ca. Lt. Einbautiefe ca. m Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. PG: 201 /Stück , ,00 Nennweite 2000 mm , , , , , ,00 Nennweite 2500 mm , , , , , ,00 Lieferwerke: Steinerleinbach, DN Deching Evo-Schwimmdrossel Profi mit Siphon DN 100 mm bestehend aus belüfteter Schwimmkugel mit Einlaufdüse 1,5 m - Schlauch mit Schlauchklemmen inkl. Edelstahlschelle zur Befestigung des Überlaufrohres Ablaufleistung 1,0-2,0 l/s (höhere Ablaufleistung auf Anfrage) PG: 201 Anschlussrohr ø in mm Art.-Nr. /Stück ,00 Kernbohrung im Schachtring bis 120 mm Wandstärke DN 100 mm (Bohrung 138 mm) Art.-Nr /Stück DN 125 mm (Bohrung 150 mm) Art.-Nr /Stück DN 150 mm (Bohrung 186 mm) Art.-Nr /Stück PG: 201 DN 200 mm (Bohrung 226 mm) Art.-Nr /Stück SR DN mm 93,50 98,20 103,20 108,30 Bohranschlussdichtungen DN mm benötigte Bohrung mm Art.-Nr. PG: 201 /Stück , , , ,80 20 BAUSTOFFE

21 TIEFBAUERZEUGNISSE Hausanschluss-Schacht Falzausführung, Teil 2 DN 1000 mm, Anschlüsse 150 KG, Gerinne in KG, Berme in Beton lichte Höhe ca. 400 mm, Wandstärke ca. 90 mm PG: 202 Typ Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /Stück 01 FA ,00 Lieferwerk: Steinerleinbach Revisions-Schacht Falzausführung, Teil 2 DN 1000 mm, Anschlüsse 150 KG, SR-F mit Boden, Gerinne (KG) und Revisionstür lichte Höhe ca. 400 mm, Wandstärke ca. 90 mm PG: 202 Typ Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /Stück 01 RE ,00 Lieferwerk: Steinerleinbach 21

22 TIEFBAUERZEUGNISSE Betonrohre DIN 4032 KF-F, kreisförmig mit Falz, Nut und Fuß Baulänge 1000 mm PG: 202 Nennweite mm Stück/Bündel WS ca. mm Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /lfm , , , , , , , , ,10 Betonrohre gelocht, Sickerrohre DIN 4032 KF-F, kreisförmig mit Falz, Nut und Fuß Baulänge 1000 mm Lieferwerk: Steinerleinbach PG: 202 Nennweite mm Stück/Bündel WS ca. mm Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /lfm , , , ,60 Betonrohre wandverstärkt DIN 4032 KFW-F, kreisförmig mit Falz, Nut und Fuß Baulänge 1000 mm Lieferwerk: Steinerleinbach PG: 202 Nennweite mm Stück/Bündel WS ca. mm Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /lfm , , , , , , ,10 Lieferwerk: Steinerleinbach Betonrohr-Böschungsköpfe kreisförmig mit Fuß, Neigung 1:1 - Form B Nennweite mm Sohllänge ca. mm Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. Ein-/Auslauf PG: 202 /Stück / , / , / , / , / , / , / , / , / ,40 Lieferwerk: Steinerleinbach 22 BAUSTOFFE

23 TIEFBAUERZEUGNISSE Schachtringe DIN mit Falz (SR-F) PG: 202 Nennweite/Bauhöhe mm Anzahl Steighilfen Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /Stück Mit Boden 600/ ,40 800/ ,60 800/ , / , / , /1000 (inkl. 3 Steigeisen 1212 E) , / , / , / , /1000 (inkl. 3 Steigeisen 1212 E) , / , / ,40 Ohne Steighilfe 600/ ,70 600/ ,40 800/ ,00 800/ ,10 800/ , / , / , / , / , / , / , / , / , / , / , / , / , / ,30 Mit Steigeisen 1212E 1000/ 250 (inkl. 1 Steigeisen 1212 E) , / 500 (inkl. 2 Steigeisen 1212 E) , /1000 (inkl. 4 Steigeisen 1212 E) , / 250 (inkl. 1 Steigeisen 1212 E) , / 500 (inkl. 2 Steigeisen 1212 E) , /1000 (inkl. 4 Steigeisen 1212 E) , / 250 (inkl. 1 Steigeisen 1212 E) , / 500 (inkl. 2 Steigeisen 1212 E) , /1000 (inkl. 4 Steigeisen 1212 E) , / 250 (inkl. 1 Steigeisen 1212 E) , / 500 (inkl. 2 Steigeisen 1212 E) , / 250 (inkl. 1 Steigeisen 1212 E) , / 500 (inkl. 2 Steigeisen 1212 E) ,

24 TIEFBAUERZEUGNISSE Schachtringe DIN mit Falz (SR-F) PG: 202 Nennweite/Bauhöhe mm Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /Stück gelocht (Sickerringe) 600/ ,10 800/ ,00 800/ , / , / , / , / , / , / , / , / ,60 Lieferwerke: Steinerleinbach, DN Deching Schachthälse DIN (Konen) mit Falz (SH-F), exzentrisch PG: 202 Nennweite/Bauhöhe mm Anzahl Steighilfen Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /Stück Ohne Steighilfe 800/ 625/ , / 625/ , / 625/ , / 625/ , / 625/ , / 625/600 zentrisch , / 625/600 zentrisch , /1000/800 zentrisch ,20 Mit Steigeisen 1212E 1000/625/300 (inkl. 1 Steigeisen 1212 E) , /625/600 (inkl. 2 Steigeisen 1212 E) , /625/600 (inkl. 2 Steigeisen 1212 E) , /625/600 (inkl. 2 Steigeisen 1212 E) ,90 Lieferwerke: Steinerleinbach, DN Deching Auflageringe DIN AR-F PG: 202 Nennweite/Bauhöhe mm Stück/Bund Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. /Stück 625/ ,60 625/ ,20 625/ ,80 625/ (schräg) ,00 Lieferwerk: Steinerleinbach 24 BAUSTOFFE

25 TIEFBAUERZEUGNISSE Form 1 Form 2 Form 3 Nennweite mm Konusdeckel Gewicht ca. kg/stück Schachtabdeckungen inkl. eingebauter Schraubhülse mit Verschlussstopfen und Abhebeschlaufe Außendurchmesser mm Art.-Nr. PG: 202 /Stück 625/ 70 mm - Klasse A ,30 625/120 mm - Klasse B ,60 Form 1 - einteilig - Klasse A 15 - Stärke 70 mm , , , ,00 Form 1 - zweiteilig - Klasse A 15 - Stärke 70 mm , ,00 Form 1 - einteilig - Klasse B Stärke 120 mm , , ,60 Form 1 - zweiteilig - Klasse B Stärke 120 mm , ,60 Form 2 - einteilig - Klasse A 15 - Stärke 70 mm , , ,80 Form 2 - einteilig - Klasse B Stärke 120 mm , ,80 Form 3 - einteilig - Klasse A 15 - Stärke 70 mm , , ,80 Form 3 - einteilig - Klasse B Stärke 120 mm , ,80 Lieferwerk: Steinerleinbach A 15: 15 kn Prüfkraft entspricht 1,5 Tonnen Prüflast Gruppe 1: Verkehrsflächen, die ausschließlich von Fußgängern und Radfahrern benutzt werden können Auch für Grünflächen geeignet B 125: 125 kn Prüfkraft entspricht 12,5 Tonnen Prüflast Gruppe 2: Gehwege, Fußgängerzonen und vergleichbare Flächen, PKW-Parkflächen und PKW-Parkdecks 25

26 TIEFBAUERZEUGNISSE Nennweite befahrbar bis 12,5 Tonnen (125 kn Prüfkraft) Beton-Schacht-Abdeckplatten DIN AP-F-S, exzentrische Öffnung für Einstieg über Steigeisen Stärke in mm Gewicht ca. kg/stück Außendurchmesser mm Art.-Nr. PG: 202 /Stück 1000/ , / , / , / , / ,10 befahrbar bis 40,0 Tonnen (400 kn Prüfkraft) 1000/ , / , / , / , / ,50 Lieferwerke: Steinerleinbach, DN Deching Nennweite befahrbar bis 12,5 Tonnen (125 kn Prüfkraft) Beton-Schacht-Übergangsplatten DIN UEP-F-S, exzentrische Öffnung für Einstieg über Steigeisen Stärke in mm Gewicht ca. kg/stück Außendurchmesser mm Art.-Nr. PG: 202 /Stück 1500/ , / , / ,10 befahrbar bis 40,0 Tonnen (400 kn Prüfkraft) 1500/ , / , / ,00 Lieferwerke: Steinerleinbach, DN Deching 125 kn Prüfkraft entspricht 12,5 Tonnen Prüflast Gehwege, Fußgängerzonen und vergleichbare Flächen, PKW-Parkflächen und PKW-Parkdecks. 400 kn Prüfkraft entspricht 40,0 Tonnen Prüflast Fahrbahnen von Straßen, Seitenstreifen von Straßen und Parkflächen, die für alle Arten von Straßenfahrzeugen zugelassen sind. Schaumstoffdichtungen zu Beton-Schachtringen Zum Abdichten von Konusdeckel und Schachtabdeckungen gegen das Eindringen von Schmutz, Insekten und Kriechtieren. Dicke: 20 mm PG: 202 Nennweite mm Art.-Nr. /Stück , , , ,50 Lieferwerk: Steinerleinbach 26 BAUSTOFFE

27 TIEFBAUERZEUGNISSE Bezeichnung/ Größe Bordrinnensteine (Spitzgräben) Abmessungen Gesamtbreite Innenbreite Höhe Baulänge Stück/ Gewicht ca. kg/lfm PG: 202 Art.-Nr. /lfm /Stück Normalstein ,50 abgesenkt ,50 Übergang links / ,50 Übergang rechts / ,50 Normalstein , ,50 abgesenkt , ,50 Übergang links /15-11, ,30 Übergang rechts /15-11, ,30 Lieferwerk: Hengersberg Bezeichnung/ Größe Muldensteine Abmessungen Gesamtbreite Innenbreite Höhe Baulänge Stück/ Gewicht ca. kg/lfm Art.-Nr. PG: , , ,00 /lfm Lieferwerk: Hengersberg Bezeichnung Halbschalen Abmessungen Gesamtbreite Rinnenbreite Höhe Baulänge Stück/ Gewicht ca. kg/lfm Art.-Nr. PG: 202 Typ ,90 /lfm Lieferwerk: Hengersberg 27

28 INHALTSVERZEICHNIS Garten- und Landschaftsgestatltung Beton-Pflastersteine Arcona 29 Doppelverbund 32 Herbstlaub 31 La Villa Roma Antik 29 Linearpflaster Antik 29 Milano 31 Ökodrain-Drainfugenstein 34 Ökopor 35 Ökoquadro-Rasenfugenstein 33 Rasengittersteine 33 Rasengitterplatte 33 Rasengitter-Markierungssteine 33 Ravenna 29 Romana 30 Romana-Aqua 30 Romana Öko 34 Romana Slide-Proof 30 Spurplatten 35 Toscana 31 Uni-Optiloc 35 Universo 32 Seite Seite Wetcast-Terrassenplatten Arentio 36 Bonavista 37 Bordstein 37 Madeira aspero 36 Madeira fino 36 Porto Slate 36 Poolumrandungen 37 Garten- und Terrassenplatten Betonplatten 38 Waschbetonplatten 38 Plattenlager 39 Einfassungen Beeteinfassungen 39 Bordsteine 39 Hochbordsteine 39 Blockstufen 40 Palisaden Rechteck Palisaden 40 Verbundpalisaden 40 Seite Hangbefestigungssysteme Böschungs-Pflanzringe 41 Terraflor 41 Vario-Pflanzringe 41 Burghof Burghof Blockstufen 44 Burghof Mauerblock Antik 42 Burghof Mauersystem 42 Burghof Palisaden 44 Burghof Schalungsblock Antik 42 Burghof Sturz 44 Burghof Verblenderstein Antik 44 Burghof Hochbeet Antik 45 Carad 45 Mauerscheiben Mauerscheiben U-Steine 49 Winkelsteine BAUSTOFFE

29 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG BETON-PFLASTERSTEINE DIN EN 1338 Abmessungen La Villa Roma Antik z unregelmäßige Kanten z Kanten gealtert z mit Abstandsblöcken z Oberfläche strukturiert Stärke m 2 / PG: 301 muschelkalk nuanciert sandstein gelb-rot nuanciert grau-anthrazit nuanciert Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 4 Steingrößen 8 7, , , ,20 Sortiment bestehend aus: 13,1 x 13,1 cm; 26,4 x 13,1 cm; 26,4 x 26,4 cm und 26,4 x 39,7 cm Liefermöglichkeiten: z 1 Steinlage enthält 0,94 m² z n- oder Lagenweise Ausgabe Lieferwerk: Deching Abmessungen Linearpflaster Antik z unregelmäßige Kanten z Kanten gealtert z mit Abstandsblöcken z Oberfläche glatt Stärke m 2 / muschelkalk nuanciert PG: 301 grau-anthrazit nuanciert Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 7 Steingrößen 8 7, , ,20 Sortiment bestehend aus: 39,0 x 22,5 cm; 32,0 x 28,5 cm; 42,5 x 28,5 cm; 21,0 x 16,0 cm; 30,0 x 16,0 cm; 39,0 x 16,0 cm und 27,0 x 16,0 cm Liefermöglichkeiten: z 1 Steinlage enthält 0,96 m² z n- oder Lagenweise Ausgabe Lieferwerk: Deching Abmessungen Arcona z kantig z mit Abstandshilfen z Oberfläche ballig Stärke m²/ Bedarf Stück/m² grau-weiß nuanciert PG: 301 Art.-Nr. /m 2 60 x ,76 2, ,50 60 x ,64 5, ,00 30 x ,64 11, ,00 Verwendung von Fugenkreuzen wird empfohlen Lieferwerk: Deching Abmessungen Ravenna z mit Microfase z mit Abstandsblöcken Stärke m²/ Bedarf Stück/m² PG: 301 grau-anthrazit nuanciert Art.-Nr. /m 2 48 x ,53 8, ,00 36 x ,22 11, ,00 24 x ,91 17, ,00 36 x ,22 23, ,00 Lieferwerk: Deching 29

30 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Abmessungen Romana-Aqua z mit Fase z mit Abstandshilfen z Oberfläche wassergestrahlt Stärke m²/ Bedarf Stück/m² Granit dunkel Granit weiß PG: 301 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 20 x , , ,10 20 x , , ,10 10 x , , ,10 Lieferwerk: Deching Abmessungen in cm mit Fase: Romana z mit Fase/Microfase z mit Abstandshilfen Stärke m²/ Bedarf Stück/m² grau anthrazit rot 60 x ,64 5, ,30 * ,50 30 x ,64 11, , ,50 30 x ,68 16, , ,70 PG: 302 grau-anthrazit nuanciert Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 20 x , , , ,70 20 x , , , ,70 10 x , , , ,70 20 x , , , ,60 Microfase: 30 x ,64 11, , , ,90 20 x , , , ,10 16 x , , ,80 In einer Romana-Pflaster 20 x 10 x 6 cm sind 20 Stück Halbsteine 10 x 10 cm enthalten. Lieferwerke: Deching, Hengersberg In einer Romana-Pflaster 30 x 30 cm mit Fase sind 16 Stück Halbsteine 30 x 15 cm enthalten. 60 x 30 cm nur Deching In einer Romana-Pflaster 20 x 20 cm mit Microfase sind 16 Stück Halbsteine 20 x 10 cm enthalten. grau-anthrazit nur Deching * Hinweis: nicht lagernd, nur auf Bestellung 16 x 16 cm nur Hengersberg Abmessungen Romana Slide-Proof z mit Microfase z Verschiebeschutz-Technik, verschiebesicher Stärke m²/ Bedarf Stück/m² grau anthrazit rot PG: 302 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 20 x , , , ,30 In einer Romana Slide-Proof sind 12 Stück Halbsteine 20 x 10 cm enthalten. Lieferwerk: Hengersberg 30 BAUSTOFFE

31 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Abmessungen Herbstlaub z mit Microfase z mit Abstandshilfen Stärke m²/ Bedarf Stück/m² PG: 301 braun-rot nuanciert Art.-Nr. /m 2 20 x , ,10 In einer Herbstlaub sind 16 Stück Halbsteine 20 x 10 cm enthalten. Lieferwerk: Deching Abmessungen Einzelsteine: Stärke Toscana z kantig z mit Abstandsblöcken m²/ Bedarf Stück/m² Art.- Nr. grau anthrazit erdbraun rot ocker /m 2 Art.- Nr. /m 2 Art.- Nr. /m 2 muschelkalk nuanciert sandstein gelb-rot nuanciert PG: 301 grauanthrazit nuanciert 19,9 x 16,6 8 7,93 30, , , , , , , , ,40 9,9 x 16,6 8 7,36 60, , , , , , , , ,40 19,9 x 16,6 10 5,95 30, , , , , , , , ,20 Sortiment: 4 Größen 8 7, , , , , , , , ,40 Bei 10 cm: in einer Toscana-Pflaster sind 12 Stück Halbsteine 9,9 x 16,6 cm enthalten. Sortiment besteht aus je 10 Stück: 19,9 x 16,6 cm, 9,9 x 16,6 cm, 16,6 x 16,6 cm und 13,2 x 16,6 cm pro Lage. Liefermöglichkeiten (Sortiment): z eine Steinlage enthält 0,99 m² z n- oder Lagenweise Ausgabe Art.- Nr. /m 2 Art.- Nr. /m 2 Art.- Nr. /m 2 Art.- Nr. /m 2 Art.- Nr. /m 2 Lieferwerk: Deching Abmessungen Einzelsteine: Stärke Milano z ohne Fase z mit Abstandsblöcken z gerumpelt, mit unregelmäßig gebrochenen Kanten Bedarf Stück/m² Art.- Nr. grau anthrazit erdbraun rot ocker /m 2 Art.- Nr. /m 2 Art.- Nr. /m 2 Art.- Nr. /m 2 Art.- Nr. /m 2 muschelkalk nuanciert Art.- Nr. /m 2 sandstein gelb-rot nuanciert Art.- Nr. /m 2 PG: 301 grauanthrazit nuanciert 19,9 x 16,6 8 30, , , , , , , , ,50 9,9 x 16,6 8 60, , , , , , , , ,50 19,9 x 16, , , , , , , , , ,10 Sortiment: 4 Größen , , , , , , , ,50 Liefermöglichkeiten: z lose gekippt oder in Big Bags; Inhalt/Big Bag: 8 cm max. 5,5 m 2 / 10 cm max. 4,4 m 2 Bei 10 cm: in einer Steinlage sind 2 Stück Halbsteine 9,9 x 16,6 cm enthalten. Sortiment bestehend aus je 10 Stück: 19,9 x 16,6 cm, 9,9 x 16,6 cm, 16,6 x 16,6 cm und 13,2 x 16,6 cm pro Lage Liefermöglichkeiten (Sortiment): z eine Steinlage enthält 0,99 m² z n- oder Lagenweise Ausgabe Art.- Nr. /m 2 Lieferwerk: Deching 31

32 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Abmessungen Universo z ohne Fase z mit Abstandshilfen z gerumpelt, mit unregelmäßig gebrochenen Kanten Stärke Bedarf Stück/m² PG: 301 grau-weiß nuanciert Art.-Nr. /m 2 21 x 6,5 8 73, ,70 Liefermöglichkeiten: z lose gekippt oder in Big Bags; Inhalt/Big Bag: max. 5,5 m 2 Lieferwerk: Deching Stärke Normalstein mit Microfase: Doppelverbund z mit Fase/Microfase z mit Abstandshilfen m²/ Bedarf Stk/lfm Bedarf Stk/m² grau anthrazit rot PG: 302 Art.-Nr. /m² Art.-Nr. /m² Art.-Nr. /m² 6 9, , , ,20 8 7, , , , , , , , , , , ,50 Halbe Steine mit Fase: 6 9,14 3, , , , ,48 3, , , ,10 Halbe Steine mit Microfase: 8 7,31 3, , , , ,48 3, , , ,50 Anfangs-/Endsteine mit Fase: 6 9, , , , , , , ,10 Anfangs-/Endsteine mit Microfase: 8 7, , , , , , , ,50 Alle Doppelverbundpflaster sind maschinell verlegbar Lieferwerke: 6 cm und 8 cm - Deching, Hengersberg 10 cm und 12 cm nur Hengersberg 32 BAUSTOFFE

33 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Abmessungen Stärke m 2 / Rasengittersteine z mit Fase z mit Abstandshilfen z mit Vorsatz Bedarf Stück/m 2 Grünanteil ca. %/m 2 grau PG: 302 Art.-Nr. /m 2 60 x ,60 4, ,70 60 x ,68 4, ,80 60 x ,76 4, ,70 Rasengitter Randstein 60 x ,68 4, ,50 Hinweis: Rasengittersteine sind mit folgenden zulässigen Gesamtgewichten belastbar: Lieferwerke: Deching, Hengersberg Steinstärke 8 cm: 2,0 to 12 cm nur Hengersberg Steinstärke 10 cm: 3,5 to Steinstärke 12 cm: 7,5 to NEU! Abmessungen Stärke m 2 / Rasengitterplatte z mit Fase z mit Abstandshilfen z mit Vorsatz Bedarf Stück/m 2 Grünanteil ca. %/m 2 grau PG: 302 Art.-Nr. /m 2 60 x ,68 4, ,20 Lieferwerke: Deching, Hengersberg Abmessungen Stärke Rasengitter-Markierungssteine z ohne Fase grau anthrazit rot PG: 302 Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück 8 x , , ,47 Lieferwerke: Deching, Hengersberg Abmessungen Stärke m 2 / Ökoquadro-Rasenfugenstein z mit Fase z je Seite 2 angeformte Abstandhalter mit 1,2 cm (Fugenbreite 2,4 cm) Bedarf Stück/m 2 PG: 302 Grünanteil grau anthrazit rot ca. %/m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 17,5 x 17,5 8 7, , , ,30 16 x , , , ,30 Lieferwerk: Hengersberg 33

34 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Abmessungen kantig: Stärke m 2 / Ökodrain-Drainfugenstein z kantig, ohne Fase z gerumpelt, mit unregelmäßig gebrochenen Kanten, ohne Fase z mit angeformten Abstandhaltern (Fugenbreite 1,2 cm) z Nut- und Federprinzip, verschiebesicher Bedarf Stück/m 2 PG: 302 Fugenant. grau anthrazit %/m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 24 x , , ,80 gerumpelt: 24 x , ,80 Liefermöglichkeiten: z kantig: auf n z gerumpelt: lose gekippt oder in Big Bags; Inhalt/Big Bag: max. 5,5 m² In einer Ökodrain-Drainfugenstein sind 16 Stück Halbsteine 12 x 16 cm enthalten. (2 St. pro Lage) Lieferwerk: Deching Romana Öko z mit Microfase z Verschiebeschutz-Technik, verschiebesicher z mit angeformten Abstandhaltern (Fugenbreite 5 mm) PG: 302 Abmessungen in cm Stärke m²/ Bedarf Stück/m² grau anthrazit Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 20 x , , ,00 20 x , , ,00 20 x , , ,70 20 x , , ,70 Lieferwerk: Hengersberg Hinweis: Laut Gutachten der kiwa kann die Regenspende von 270 ltr/s x ha sicher abgeführt werden. Die Verlegevorgaben hierfür sind nach unseren Produktdatenblättern einzuhalten. (Gültig für Ökodrain-Drainfugenstein, Romana Öko sowie Toscana/Milano Einzelgröße) 34 BAUSTOFFE

35 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Abmessungen Ökopor z mit Microfase z mit Abstandshilfen z wasserdurchlässig Stärke m 2 / PG: 302 Bedarf grau rot Stück/m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 20 x , , ,60 In einer Ökopor sind 16 Stück Halbsteine 20 x 10 cm enthalten. Hinweis: nicht lagernd, Objektsortiment, nur auf Bestellung. Die Abnahme der bestellten Menge ist bindend. Eine Rücknahme (auch ganze n) ist ausgeschlossen. Abgabe nur in ganzen n. Lieferwerk: Deching Abmessungen Winkelform 26 x 26 UNI-Optiloc z mit Fase z verdeckte, umlaufende Flankenverzahnung Stärke m 2 / PG: 302 Bedarf grau anthrazit Stück/m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 8 7, , ,40 Lieferwerk: Hengersberg Abmessungen Spurplatten z kantig z mit Abstandshilfen z geriffelte Oberfläche Stärke m 2 / Bedarf ca. grau PG: 302 Stück/lfm Stück/m 2 Art.-Nr. /m 2 90 x ,564 3,03 3, ,30 Lieferwerk: Hengersberg Steingewichte für sämtliche Betonpflastersteine Steinstärke Gewicht ca. kg/m² Rasengittersteine 8 cm 115 Rasengittersteine 10 cm 140 Rasengittersteine 12 cm 165 Rasengitter - Randstein 10 cm 146 Rasengitterplatte 10 cm 160 Ökoquadro 8 cm 150 Ökoquadro 10 cm 200 Hinweis: Beachten Sie bitte unsere technischen Hinweise zur Lieferung von Landschaftsbauerzeugnissen (Seite 76-78) und unsere Grundregeln Richtiges Bauen von dauerhaften Verkehrsflächen mit Betonpflastersteinen (Seite 75). 35

36 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG WETCAST-TERRASSENPLATTEN wetcast GARTENDESIGN Abmessungen Stärke m 2 / Madeira aspero z mit gerundeter Fase z Maserung fünfseitig z Oberfläche Holzoptik Bedarf Stück/m² dunkelgrau Eiche hell PG: 303 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 89 x 25 4,5 10,704 4, , ,00 59,5 x 25 4,5 14,304 6, , ,00 Lieferwerk: Deching Abmessungen Stärke m 2 / Madeira fino z mit gerundeter Fase z Maserung fünfseitig z Oberfläche Holzoptik Bedarf Stück/m² dunkelgrau Eiche hell PG: 303 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m x ,00 5, , ,00 50 x ,00 10, , ,00 NEU! Lieferwerk: Deching Abmessungen Stärke m 2 / Porto Slate z mit Fase z mit Abstandsblöcken z Oberfläche Schieferoptik Bedarf Stück/m² PG: 303 dunkelgrau Art.-Nr. /m x ,00 5, ,00 50 x ,00 10, ,00 Lieferwerk: Deching Abmessungen Stärke m 2 / Arentio z mit Fase z mit Abstandsblöcken z Oberfläche Steinstruktur Bedarf Stück/m² hellgrau dunkelgrau elfenbein PG: 303 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 60 x 40 4,5 15,36 4, , , ,00 40 x 40 4,5 15,36 6, , , ,00 sandgestrahlt: 60 x 40 4,5 13,44 4, , , ,00 40 x 40 4,5 13,44 6, , , ,00 Hinweis: sandgestrahlt nicht lagernd, Objektsortiment Lieferwerk: Deching 36 BAUSTOFFE

37 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG NEU! Abmessungen Stärke m 2 / Bonavista z mit Fase z mit Abstandsblöcken z Oberfläche glatt Bedarf Stück/m² hellgrau elfenbein * PG: 303 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m x ,00 1, , , x ,00 2, , ,00 Abmessungen Poolumrandung * Stärke Stück/ Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück 100 x , , ,00 * Hinweis: nicht lagernd, nur auf Bestellung Lieferwerk: Deching NEU! Form Poolumrandungen z mit Gefälle z Oberfläche gesandet PG: 303 Abmessungen Gewicht ca. hellgrau elfenbein Eiche hell Länge Breite Höhe kg/stück Art.-Nr. /Stk Art.-Nr. /Stk Art.-Nr. /Stk gerade 59, , , , ,00 eckig (90 ) , , ,00 gerundet , , ,00 Hinweis: nicht lagernd, nur auf Bestellung Lieferwerk: Deching Bordstein z mit allseitiger Microfase und einseitiger Fase 10 mm PG: 303 Abmessungen Stück/ Gewicht ca. hellgrau dunkelgrau Länge Höhe Breite kg/lfm Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück , ,00 Lieferwerk: Deching Steingewichte für Wetcast-Terrassenplatten Steinstärke Gewicht ca. kg/m 2 4, ,

38 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG GARTEN- UND TERRASSENPLATTEN Abmessungen Betonplatten z mit Microfase z mit Abstandshilfen z Oberfläche betonrau Stärke m²/ Bedarf Stück/m² grau anthrazit muschelkalk nuanciert PG: 304 grau-anthrazit nuanciert Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 Art.-Nr. /m 2 80 x ,96 3, , , , ,30 60 x ,44 4, , , , ,60 40 x ,44 6, , , , ,60 40 x ,44 12, , , , ,60 Rutschhemmungsklasse: R13 Lieferwerk: Deching Abmessungen Waschbetonplatten z mit Fase z Oberfläche gewaschen Stärke m 2 / Bedarf Stück/m² PG: 304 Feinkorn 1013 Art.-Nr. /m 2 60 x 40 3,7 8,64 4, ,60 40 x 40 3,7 9,60 6, ,60 Lieferwerke: Deching, Hengersberg Steingewichte für sämtliche Betonplatten Steinstärke Gewicht ca. kg/m² 3,7 85 5, BAUSTOFFE

39 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Bezeichnung Plattenlager Ausgleichsscheibe Fugenkreuz Plattenlager Abmessung in mm Inhalt/ Bedarf Stück/m² Format/Ø Dicke/Höhe Fugenbreite Gebinde 40/40 60/40 Art.-Nr. PG: 305 Preis /Stück Plattenlager ,5 4, ,25 Ausgleichsscheibe ,10 Fugenkreuz brechbar 59 x ,25 Hinweis: Die Plattenlager sind teil- und viertelbar zur Verwendung als Rand- und Eckstücke. Lieferwerk: Deching Form/Bezeichnung Beeteinfassungen z mit Nut und Feder Abmessungen Länge Höhe Breite Stück/ Gewicht ca. kg/lfm Art.-Nr. PG: (gerundet) ,45 Preis /lfm , ,90 2 (einseitig gefast) ,70 Lieferwerke: Deching, Hengersberg Form/Bezeichnung Bordsteine DIN EN 1340 z mit einseitger Fase Abmessungen Länge Höhe Breite Stück/ Gewicht ca. kg/lfm Art.-Nr. PG: 305 Preis /Stück Hochbordstein * / ,10 T/DI ,15 T/DI ,90 T/DI ,00 T/DI ,35 T/DI ,95 T/DI ,80 T/DI ,40 Kurvensteine (konvex - Außenradius) Hochbord-Kurvensteine ** / ,50 Bord-Kurvensteine * ,80 Bord-Kurvensteine * ,80 * Lieferbar im Radius 0,5-1,0-2,0-3,0-4,0-5,0 m Lieferwerke: Deching, Hengersberg ** Lieferbar im Radius 0,5-1,0-2,0-3,0-5,0-6,0-8,0 m Hinweis: Hochbord- und Kurvensteine nicht lagernd, nur auf Bestellung 39

40 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Typ Blockstufen z Sichtflächen schalungsglatt z Trittfläche (15 mm) und seitliche Kanten (7 mm) gefast PG: 306 Abmessungen Gewicht ca. Stück/ Sichtbeton Länge Breite Höhe kg/stück Art.-Nr. /Stück , , , ,10 Sonderanfertigung: kg/lfm Art.-Nr. /lfm 5 max ,40 Rutschhemmungsklasse: R10 Lieferwerk: Hengersberg Rechteck-Palisaden z Kopf gefast, R5/ 2 mm z unbewehrt PG: 306 Abmessungen Gewicht ca. Bedarf grau Stück/ Querschnitt Höhe kg/stück Stück/lfm Art.-Nr. /Stück 18,75/ ,5 5, ,80 18,75/ ,7 5, ,60 18,75/ ,0 5, ,50 18,75/ ,0 5, ,00 18,75/ ,0 5, ,70 18,75/ ,0 5, ,30 18,75/ ,0 5, ,70 Lieferwerke: Deching, Hengersberg Abmessungen Durchmesser/Höhe Verbundpalisaden z gefaste Kopfausbildung z Verbundwirkung durch Kehlung Gewicht ca. kg/stück Bedarf Stück/lfm Stück/ Art.-Nr. grau PG: 306 /Stück 11/40 8,7 10, ,10 11/60 13,0 10, ,50 Lieferwerke: Deching, Hengersberg 40 BAUSTOFFE

41 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG HANGBEFESTIGUNGSSYSTEME Abmessungen Durchmesser/Höhe Böschungs-Pflanzringe z Verbundwirkung durch Kehlung PG: 307 Bedarf Stück/ Gewicht ca. grau erdbraun anthrazit St./lfm St./m² Deching Hengersberg kg/stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück 50/30 2,5 8, , ,60 35/20 3,6 17, , , ,25 Lieferwerke: grau Deching, Hengersberg erdbraun nur Hengersberg anthrazit nur Deching Vario-Pflanzringe z mit einer geraden Seite PG: 307 Abmessungen Bedarf Gewicht ca. grau erdbraun Stück/ Länge Breite Höhe Stück/lfm Stück/m² kg/stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück ,5 8, , ,60 Lieferwerk: Hengersberg Terraflor z offene und geschlossene Verlegung möglich z für Mauerhöhen bis 4 m z mit Anschlag - zur Stabilisierung der gesamten Mauer - zur genauen Bestimmung der Böschungsneigung - ein Abmessen des Rücksprungs entfällt PG: 307 Abmessungen Bedarf Stück/ m² Stück/ Gewicht ca. grau erdbraun Länge Breite Höhe offen verlegt geschl. verlegt kg/stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück ,5 4,5 6, , ,90 Lieferwerk: Hengersberg 41

42 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG GARTENMAUERSYSTEME Typ Sortiment 15 cm Abmessungen Bedarf Gewicht ca. kg/stück muschelkalk nuanciert Burghof Mauersystem z Oberfläche gespalten z hydrophobiert z bruchrau, gealtert sandstein gelb-rot nuanciert PG: 308 grau-anthrazit nuanciert Länge Breite Höhe St./lfm St./m² Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück A 37, ,7 17,8 32, , , ,10 B ,7 21, , , ,50 C 12, ,3 10, , , ,70 Endstein 15 cm * D , , , ,80 E 12, , , , ,90 Eckstein 15 cm K 37, , , , ,90 Sortiment 7,5 cm F 37,5 25 7,5 2,7 35,6 16, , , ,40 G ,5 4 53,3 10, , , ,00 H 12,5 25 7, ,7 5, , , ,40 Endstein 7,5 cm * I ,5 10, , , ,30 J 12,5 25 7,5 5, , , ,20 Eckstein 7,5 cm L 37,5 25 7,5 16, , , ,40 Abdeckplatte Abdeck ** ,25 51, , , ,10 Abdeck *** , , , ,10 Normalstein Typ A - C + F - H (2-seitig gespalten), Endsteine * groß, Typ D + I, klein Typ E + J, Eckstein Typ K+L (3-seitig gespalten) Abdeckplatte ** (2-seitig gespalten, Oberfläche glatt) mit Tropfnase längsseitig Abdeckplatte *** Endstück (3-seitig gespalten, Oberfläche glatt) mit Tropfnase längsseitig Lieferwerk: Deching 42 BAUSTOFFE

43 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Burghof Mauerblock Antik z Oberfläche gespalten z hydrophobiert z bruchrau, gealtert PG: 308 muschelkalk sandstein gelb-rot grau-anthrazit Abmessungen Bedarf Gewicht ca. nuanciert nuanciert nuanciert kg/stück Länge Breite Höhe Stück/lfm Stück/m² Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Normalstein , , , , ,40 Endstein groß , , , ,80 Endstein klein , , , ,80 Eckstein , , , ,60 Abdeckplatte * ,25 51, , , ,10 ** , , , ,10 Normalstein (2-seitig gespalten), Endsteine groß, klein, Eckstein (3-seitig gespalten) Abdeckplatte * (2-seitig gespalten, Oberfläche glatt) mit Tropfnase längsseitig Abdeckplatte ** Endstück (3-seitig gespalten, Oberfläche glatt) mit Tropfnase längsseitig Lieferwerk: Deching NEU! Abmessungen Bedarf Betonbedarf ca. m 3 /m² Länge Breite Höhe Normalstein Stück/ lfm Stück/ m² Gewicht ca. kg/stück muschelkalk nuanciert Burghof Schalungsblock Antik z Oberfläche gespalten z bruchrau, gealtert z hydrophobiert z Stoßfugen mit Nut und Feder PG: 308 sandstein gelb-rot nuanciert grau-anthrazit nuanciert Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück , ,100 16, , , ,40 Endstein groß , , , ,60 Endstein klein 17, , , , ,70 Eckelement links 90 (2-tlg) 35/52, , , , ,00 Eckelement rechts 90 (2-tlg) 35/52, , , , ,00 Abdeckplatte * ,25 51, , , ,10 ** , , , ,10 Endsteine groß/klein (3-seitig gespalten) Wandbewehrung horizontal und vertikal möglich Abdeckplatte * (2-seitig gespalten, Oberfläche glatt) mit Tropfnase längsseitig Abdeckplatte ** Endstück (3-seitig gespalten, Oberfläche glatt) mit Tropfnase längsseitig Lieferwerk: Deching 43

44 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Abmessungen Länge Breite Höhe Normalstein Stück/ lfm Bedarf Stück/ m² Gewicht ca. kg/stück Burghof Verblenderstein Antik z Oberfläche gespalten z bruchrau, gealtert z hydrophobiert muschelkalk nuanciert sandstein gelb-rot nuanciert PG: 308 grau-anthrazit nuanciert Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück , , , ,30 Endstein groß , , ,20 Endstein klein , , ,60 Normalstein (1-seitig gespalten), Endsteine groß, klein (zusätzlich eine Stirnseite gespalten) Lieferwerk: Deching Burghof Sturz z 2-seitig gespalten z bruchrau, gealtert PG: 308 muschelkalk sandstein gelb-rot grau-anthrazit Abmessungen Gewicht ca. nuanciert nuanciert nuanciert kg/stück Länge Breite Höhe Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück , , ,50 Hinweis: Ohne statische Funktion bzw. Nachweis Lieferwerk: Deching Burghof Blockstufen z Vorderseite, links, rechts, Kopf gespalten z bruchrau, gealtert PG: 308 muschelkalk sandstein gelb-rot grau-anthrazit Abmessungen Gewicht ca. nuanciert nuanciert nuanciert kg/stück Länge Breite Höhe Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück , , , , , ,00 Lieferwerk: Deching Burghof Palisaden z 2-seitig gespalten z bruchrau, gealtert PG: 308 muschelkalk sandstein gelb-rot grau-anthrazit Abmessungen Bedarf Gewicht ca. nuanciert nuanciert nuanciert Stück/lfm kg/stück Querschnitt Höhe Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück 15/ , , , ,90 15/ , , , ,30 Lieferwerk: Deching 44 BAUSTOFFE

45 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Burghof Hochbeet Antik z Oberfläche gespalten z bruchrau, gealtert z hydrophobiert z Bausatz PG: 308 muschelkalk sandstein gelb-rot grau-anthrazit Außenmaße Steinbreite Steinhöhe Platzbedarf nuanciert nuanciert nuanciert ca. in m² Länge Breite Höhe Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Hochbeet Typ 1 * , , , ,00 Hochbeet Typ 2 * , , , ,00 Hochbeet Typ 3 * , , , ,00 Aufpreis je weitere Steinreihe a 15 cm Hochbeet Typ , , ,00 Hochbeet Typ , , ,00 Hochbeet Typ , , ,00 Abdeckplatten Set passend zu Hochbeet Typ , , ,00 Typ , , ,00 Typ , , ,00 * zusätzl. Gewebespachtelung innenseitig empfohlen Lieferwerk: Deching Sämtliche Hochbeete ohne Bepflanzung / Noppenbahn / Kleber etc. Hinweis: nicht lagernd, nur auf Bestellung. Carad z gerumpelt z mit seitlichem Verzahnungssystem z für gerade Mauern und leicht oder stark geschwungene Kurven PG: 309 muschelkalk grau-anthrazit Abmessungen Bedarf Gewicht ca. grau nuanciert nuanciert kg/stück Länge Breite Höhe St./lfm St./m² Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück ,33 22, , , ,90 Hinweis: Produktionsbedingt ist in einer Lage von 12 Steinen ein teilbarer Stein zur Verwendung als Halbstein enthalten. Liefermöglichkeit: lose gekippt oder in Big Bags (max. 35 Stück/Inhalt) Lieferwerk: Deching 45

46 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Mauerscheiben z Stahlbeton, Betonfestigkeitsklasse C35/45 z Expositionsklasse: XD1/XF2 z Vorderseite Sichtbetonklasse SB 2 PG: 310 Abmessungen in m Wandstärke Gewicht ca. Sichtbeton Stück/ Höhe Fußlänge Baulänge kg/lfm Art.-Nr. /Stück Lastfall 1-4 Lastfall 5a Lastfall 5b 0,55 0,40 0, ,00 0,80 0,55 0, ,00 1,05 0,65 0, ,00 1,30 0,75 0, ,00 1,55 0,90 0, ,00 1,80 1,05 0, ,00 2,05 1,15 0, ,00 2,30 1,35 0, ,00 2,55 1,45 0, ,00 2,80 1,65 0, ,00 3,05 1,75 0, ,00 0,55 0,50 0, ,00 0,80 0,55 0, ,00 1,05 0,65 0, ,00 1,30 0,75 0, ,00 1,55 0,90 0, ,00 1,80 1,05 0, ,00 2,05 1,15 0, ,00 2,30 1,35 0, ,00 2,55 1,45 0, ,00 2,80 1,65 0, ,00 3,05 1,75 0, ,00 0,55 0,60 0, ,00 0,80 0,70 0, ,00 1,05 0,85 0, ,00 1,30 0,85 0, ,00 1,55 0,90 0, ,00 1,80 1,45 0, ,00 2,05 1,55 0, ,00 2,30 1,65 0, ,00 2,55 1,70 0, ,00 2,80 1,80 0, ,00 3,05 1,85 0, ,00 Lastfall 5a/5b nicht lagernd-objektsortiment Bauhöhe cm Bauhöhe cm Bauhöhe cm Lieferwerk: Hengersberg Sonderausführungen/Strukturmatrizen Preis auf Anfrage 46 BAUSTOFFE

47 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Mauerscheiben Außenecken (2-teilig) z Stahlbeton, Betonfestigkeitsklasse C35/45 z Expositionsklasse: XD1/XF2 z Vorderseite Sichtbetonklasse SB 2 PG: 310 Abmessungen in m Wandstärke Gewicht ca. Sichtbeton Stück/ Höhe Fußlänge Baulänge kg/ecke Art.-Nr. /Stück Lastfall 1-4 Lastfall 5a Lastfall 5b 12 Bauhöhe cm Bauhöhe cm Bauhöhe cm 0,55 0,40 0, ,00 0,80 0,55 0, ,00 1,05 0,65 0, ,00 1,30 0,75 0, ,00 1,55 0,85 0, ,00 1,80 0,85 0, ,00 2,05 0,85 0, ,00 2,30 0,85 0, ,00 2,55 0,85 0, ,00 2,80 0,85 0, ,00 3,05 0,85 0, ,00 0,55 0,50 0, ,00 0,80 0,55 0, ,00 1,05 0,65 0, ,00 1,30 0,75 0, ,00 1,55 0,85 0, ,00 1,80 0,85 0, ,00 2,05 0,85 0, ,00 2,30 0,85 0, ,00 2,55 0,85 0, ,00 2,80 0,85 0, ,00 3,05 0,85 0, ,00 0,55 0,60 0, ,00 0,80 0,70 0, ,00 1,05 0,85 0, ,00 1,30 0,85 0, ,00 1,55 0,85 0, ,00 1,80 0,85 0, ,00 2,05 0,85 0, ,00 2,30 0,85 0, ,00 2,55 0,85 0, ,00 2,80 0,85 0, ,00 3,05 0,85 0, ,00 Lastfall 5a/5b nicht lagernd-objektsortiment Lieferwerk: Hengersberg Sonderausführungen/Strukturmatrizen Preis auf Anfrage 47

48 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Abmessungen in m Mauerscheiben z Stahlbeton, Betonfestigkeitsklasse C35/45 z Expositionsklasse: XC4/XF1 z Vorderseite Sichtbetonklasse SB 2 Wandstärke Gewicht ca. kg/lfm Stück/ 0,49m/0,99m Sichtbeton 0,49 m 0,99 m PG: 310 Höhe Fußlänge Baulänge Art.-Nr. /Stück Art.-Nr. /Stück Lastfall 1-3 0,55 0,30 0,49 / 0, / , ,00 0,80 0,50 0,49 / 0, / , ,00 1,05 0,55 0,49 / 0, / , ,00 1,30 0,70 0,49 / 0, / , ,00 1,55 0,85 0,49 / 0, / , ,00 Lieferwerk: Hengersberg Mauerscheiben Außenecken (2-teilig) z Stahlbeton, Betonfestigkeitsklasse C35/45 z Expositionsklasse: XC4/XF1 z Vorderseite Sichtbetonklasse SB 2 PG: 310 Abmessungen in m Wandstärke ca. Gewicht Sichtbeton Stück/ Höhe Fußlänge Baulänge kg/ecke Art.-Nr. /Stück Lastfall ,55 0,30 0, ,00 0,80 0,50 0, ,00 1,05 0,55 0, ,00 1,30 0,70 0, ,00 1,55 0,85 0, ,00 Lieferwerk: Hengersberg Lastfall 1 Lastfall 2 Lastfall 3 Lastfall 4 Lastfall 5a Lastfall 5b 48 BAUSTOFFE

49 GARTEN- UND LANDSCHAFTSGESTALTUNG Abmessungen Höhe Fußlänge Baulänge Lastfall 1 Winkelsteine z an der Oberseite gefast z unbewehrter Einfassungsstein z ideal für die Einfassung und Geländestabilisierung Wandstärke Gewicht ca. kg/stück Stück/ Art.-Nr. PG: 310 /Stück , , , ,20 Lieferwerke: Deching, Hengersberg Abmessungen Winkelecksteine (2-teilig) z an der Oberseite gefast z unbewehrter Einfassungsstein Höhe Fußlänge Baulänge Lastfall 1 Wandstärke Gewicht ca. kg/stück Stück/ Art.-Nr. PG: 310 /Stück , , , ,90 Lieferwerke: Deching, Hengersberg U-Stein Abmessungen U-Endstein Höhe Breite Länge U-Steine z unbewehrter Einfassungsstein Gewicht ca. kg/stück Stück/ Art.-Nr. PG: 310 /Stück 40 (U-Stein) ,40 40 (U-Endstein) ,70 Hinweis: Objektsortiment nicht lagernd, nur auf Bestellung 49

50 INHALTSVERZEICHNIS Blindenleitsysteme Seite Acryllith 52 Begleitplatten 52 Busbordsteine 53 Dehnfugenscheiben 53 Noppenplatten 51 Querungshilfen 52 Rippenplatten BAUSTOFFE

51 TAKTILE LEITEINRICHTUNGEN Abmessungen in mm Stärke in mm Achsmaß 50 mm - mit Fase: m²/ Bedarf Stück/m² Gewicht kg/m² 350 x ,642 8, ,00 Rippenplatten (für die Leit- und Richtungsfunktion) z mit Abstandshilfen z Rippenhöhe 4,5 mm z gem. DIN weiß anthrazit grau PG: 401 Art.-Nr. /m² Art.-Nr. /m² Art.-Nr. /m² 300 x ,60 11, , , , x ,96 11, , , , x ,64 11, , , , x ,48 11, , , , x ,40 11, , , ,00 Achsmaß 42 mm - kantig: 300 x ,72 11, ,00 Achsmaß 40 mm - mit Fase: 300 x ,60 11, , , , x ,96 11, , , , x ,64 11, , , ,00 Hinweis: anthrazit, grau - nicht lagernd Lieferwerk: Deching Abmessungen in mm Stärke in mm 32 Noppen - mit Fase: m²/ Bedarf Stück/m² Gewicht kg/m² Noppenplatten (für die Warn- und Aufmerksamkeitsfunktion) z mit Abstandshilfen z Noppenhöhe 4,5 mm z gem. DIN PG: 401 weiß anthrazit grau Art.-Nr. /m² Art.-Nr. /m² Art.-Nr. /m² 300 x ,60 11, , , , x ,96 11, , , , x ,64 11, , , , x ,48 11, , , , x ,40 11, , , ,00 36 Noppen - kantig: 300 x ,72 11, ,00 50 Noppen - mit Fase: 350 x ,615 8, , x ,60 11, , , , x ,96 11, , , , x ,64 11, , , ,00 Hinweis: anthrazit, grau - nicht lagernd Lieferwerk: Deching Sonderausführungen/Farbanpassungen Preis auf Anfrage 51

52 TAKTILE LEITEINRICHTUNGEN Abmessungen in mm mit Fase: Stärke in mm m²/ Bedarf Stück/m² Gewicht kg/m² Begleitplatten (für den optischen Kontrast) z mit Abstandshilfen z gem. DIN weiß anthrazit PG: 401 Art.-Nr. /m² Art.-Nr. /m² 300 x ,60 11, , , x ,96 11, , , x ,64 11, , ,00 kantig: 300 x ,72 11, , ,00 Alternativ verwendbar: Romana 30 x 30 x 8 cm in anthrazit mit Microfase (Seite 34) Lieferwerk: Deching Acryllith z rutschfeste Struktur z zum Aufkleben z dauerhaft wie Zebrasteifen Abmessungen in mm Stärke in mm Rippenplatte - Achsmaß 50 mm: Bedarf Stück/m² Gewicht ca. kg/m² weiß anthrazit Art.-Nr. /m² Art.-Nr. /m² 600 x ,56 1, auf Anfrage 9080 auf Anfrage Noppenplatte - 32 Noppen: 300 x ,11 0, auf Anfrage 9083 auf Anfrage Noppenplatte - 50 Noppen: 300 x ,11 0, auf Anfrage 9081 auf Anfrage Noppenplatte Noppen: 600 x ,56 1, auf Anfrage 9085 auf Anfrage Begleitplatte: 600 x ,56 1, auf Anfrage 8860 auf Anfrage Hinweis: Objektsortiment nicht lagernd, nur auf Bestellung Querungshilfen z mit Hohlkörper zur Gewichtsreduzierung z Trittfläche genoppt PG: 401 Bezeichnung Abmessungen Stück/ Gewicht weiß Länge Breite Höhe kg/lfm Art.-Nr. /Stück Typ 1 Nullabsenker / ,00 Typ 2 rechts Übergang von Typ 4 auf Typ /20/ ,00 Typ 2 links Übergang von Typ 4 auf Typ /20/ ,00 Typ 3 rechts Übergang von Rundbord auf Typ /20/ ,00 Typ 3 links Übergang von Rundbord auf Typ /20/ ,00 Typ ,00 Typ 5 rechts Übergang von Typ 4 auf Rundbord ,00 Typ 5 links Übergang von Typ 4 auf Rundbord ,00 Rundbordstein ,00 Lieferwerk: Deching 52 BAUSTOFFE

53 TAKTILE LEITEINRICHTUNGEN Busbordsteine (Anfahrtssteine) z mit Hohlkörper zur Gewichtsreduzierung z Trittfläche genoppt PG: 401 Abmessungen Anfahrtshöhe Stück/ Gewicht weiß Länge Breite Höhe kg/lfm Art.-Nr. /lfm Normalstein: /44 33, ,00 Übergangsstein Typ A (ohne Gefälle) links: /44 33, ,00 Übergangsstein Typ A (ohne Gefälle) rechts: /44 33, ,00 Normalstein: ,44 31, ,00 Übergangsstein Typ B (ohne Gefälle) links: /44 31, ,00 Übergangsstein Typ B (ohne Gefälle) rechts: /44 31, ,00 Übergangsstein Typ B (mit Gefälle) links: /44 31, ,00 Übergangsstein Typ B (mit Gefälle) rechts: /44 31, ,00 Lieferwerk: Deching NEU! Dehnfugenscheiben z aus 100% Neugummi PG: 401 Bezeichnung Dicke Farbe Art.-Nr. /Stück für Busbordsteine Anfahrtshöhe 18 cm 5 mm weiß ,00 für Busbordsteine Anfahrtshöhe 16 cm 5 mm weiß ,00 für Querungshilfe Rundbord - Q5 5 mm weiß ,00 für Querungshilfe für Q5 - Q4 5 mm weiß ,00 für Querungshilfe Q4 - Q4 5 mm weiß ,00 für Querungshilfe Q4 - Q2 5 mm weiß ,00 für Querungshilfe für Q2 - Q1 5 mm weiß ,00 für Querungshilfe für Q1 - Q1 5 mm weiß ,00 für Querungshilfe für Q1 - Q3 5 mm weiß ,00 für Querungshilfe für Q3 - Rundbord 5 mm weiß ,

54 INHALTSVERZEICHNIS Betonsonderbauteile Seite Systemblöcke 55 Unterflur-Fahrradständer 55 Urnenboxen für Urnenwände BAUSTOFFE

55 BETONSONDERBAUTEILE Abmessungen Länge Breite Höhe Unterflur-Fahrradständer z Oberfläche schalungsglatt z beliebig erweiterbar z Diebstahlsicherung mittels Befestigungsöse z in den Boden integrierbar z keine Platzverschwendung Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. PG: 501 /Stück ,00 Lieferwerk: Hengersberg Typ Abmessungen Länge Breite Höhe Bedarf Stück/m² Beton-Systemblöcke z keine Fundamente erforderlich z einfacher Aufbau z flexible Gestaltung z inkl. eingebauter Schraubhülse mit Verschlussstopfen als Versetzhilfe Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. PG: 501 /Stück Grundstein A , ,00 Halbstein B , ,00 Viertelstein C , ,00 Abdeckstein D , ,00 Abdeckstein E , ,00 Abdeckstein F , ,00 Seilschlaufen (Aus Haftungsgründen keine Rückgabe möglich) ,60 Lieferwerke: Deching, Hengersberg Typ 1 Typ Typ 2 Höhe Breite Tiefe Urnenboxen für Urnenwände z Kanten gefast z Sichtbeton in C30/37 z mit Befestigungsdübel für Frontplatte Abmessungen Falztiefe Kammerhöhe Kammerbreite Kammertiefe Gewicht ca. kg/stück Art.-Nr. PG: 501 /Stück , ,50 Lieferwerk: Hengersberg 55

56 FRACHTTABELLE Produkt Einheit Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5 Mindestfracht 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 Hochbaustoffe Betonsteine 11,5 cm Stück 0,29 0,32 0,36 0,40 0,43 17,5 cm Stück 0,27 0,31 0,34 0,38 0,41 24,0 cm Stück 0,36 0,41 0,46 0,50 0,55 30,0 cm Stück 0,26 0,29 0,33 0,36 0,39 36,5 cm Stück 0,33 0,38 0,42 0,46 0,51 Filtersteine (Sickersteine) 50 x 25 x 10 cm Stück 0,24 0,28 0,31 0,34 0,37 Schalungssteine 17,5 cm Stück 0,31 0,35 0,40 0,44 0,48 24,0 cm Stück 0,24 0,28 0,31 0,34 0,37 30,0 cm Stück 0,28 0,32 0,35 0,39 0,42 U-Steine 24,0 cm Stück 0,22 0,25 0,28 0,31 0,34 30,0 cm Stück 0,24 0,28 0,31 0,34 0,37 36,5 cm Stück 0,27 0,30 0,34 0,37 0,40 Wassertechnik Dreikammerbehälter in Ringbauweise DN 2000 mm 5,10 m³ Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 6,70 m³ Stück 154,00 174,00 202,00 246,00 295,00 8,30 m³ Stück 176,00 199,00 222,00 246,00 295,00 DN 2500 mm 6,00 m³ Stück 229,00 259,00 289,00 319,00 348,00 8,50 m³ Stück 271,00 307,00 343,00 379,00 413,00 10,50 m³ Stück 314,00 356,00 397,00 438,00 478,00 13,30 m³ Stück 357,00 404,00 451,00 498,00 543,00 Regenwasserzisternen DN 1500 mm Liter Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295, Liter Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295, Liter Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295, Liter Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 DN 2000 mm Liter Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295, Liter Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295, Liter Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295, Liter Stück 139,00 161,00 202,00 246,00 295,00 DN 2500 mm Liter Stück 196,00 222,00 248,00 273,00 298, Liter Stück 228,00 258,00 288,00 318,00 346, Liter Stück 260,00 294,00 328,00 362,00 394, Liter Stück 291,00 330,00 368,00 407,00 443,00 56 BAUSTOFFE

57 FRACHTTABELLE Produkt Einheit Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5 Mindestfracht 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 Retentionsschächte DN 1500 mm Liter Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 DN 2000 mm Liter Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295, Liter Stück 132,00 161,00 202,00 246,00 295, Liter Stück 139,00 161,00 202,00 246,00 295,00 DN 2500 mm Liter Stück 228,00 258,00 288,00 318,00 346, Liter Stück 260,00 294,00 328,00 362,00 394, Liter Stück 291,00 330,00 368,00 407,00 443,00 Tiefbauerzeugnisse Hausanschluss/Revisions-Schächte DN 1000 mm Falz Stück 11,15 12,65 14,10 15,60 16,95 DN 1000 mm Muffe Stück 19,60 22,20 24,75 27,35 29,80 Betonrohre KF-F und Betonrohre gelocht, KF-F 150 mm lfm 0,75 0,80 0,90 1,00 1, mm lfm 0,85 0,95 1,05 1,15 1, mm lfm 1,25 1,45 1,60 1,75 1, mm lfm 1,65 1,85 2,10 2,30 2, mm lfm 2,45 2,80 3,10 3,45 3, mm lfm 3,55 4,00 4,50 4,95 5, mm lfm 4,90 5,55 6,20 6,85 7, mm lfm 8,70 9,85 11,00 12,15 13, mm lfm 13,60 15,40 17,20 19,00 20,70 Betonrohre wandverstärkt, KFW-F 300 mm lfm 2,45 2,80 3,10 3,45 3, mm lfm 4,10 4,65 5,20 5,70 6, mm lfm 6,00 6,80 7,60 8,35 9, mm lfm 8,20 9,25 10,35 11,40 12, mm lfm 14,45 16,35 18,25 20,15 21, mm lfm 21,20 24,00 26,80 29,60 32, mm lfm 29,25 33,10 36,95 40,80 44,45 Betonrohr-Böschungsköpfe 200 mm Stück 0,55 0,65 0,70 0,80 0, mm Stück 0,75 0,80 0,90 1,00 1, mm Stück 1,10 1,25 1,40 1,55 1, mm Stück 2,75 3,10 3,45 3,80 4, mm Stück 3,70 4,20 4,65 5,15 5, mm Stück 5,05 5,70 6,40 7,05 7, mm Stück 12,25 13,85 15,50 17,10 18, mm Stück 22,85 25,85 28,90 31,90 34, mm Stück 42,15 47,70 53,30 58,85 64,

58 FRACHTTABELLE Produkt Einheit Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5 Mindestfracht 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 Schachtringe mit Boden 600/500 mm Stück 3,30 3,70 4,15 4,60 5,00 800/500 mm Stück 7,10 8,00 8,95 9,90 10,75 800/1000 mm Stück 12,10 13,70 15,30 16,90 18, /500 mm Stück 8,70 9,85 11,00 12,15 13, /1000 mm Stück 14,15 16,00 17,90 19,75 21, /500 mm Stück 14,95 16,90 18,85 20,85 22, /500 mm Stück 22,45 25,40 28,35 31,35 34, /1000 mm Stück 35,50 40,20 44,85 49,55 53, /500 mm Stück 35,65 40,35 45,05 49,75 54, /500 mm Stück 76,20 86,25 96,35 106,40 115,90 Schachtringe mit Falz SR-F und Schachtringe mit Falz gelocht, SR-F 600/250 mm Stück 1,10 1,25 1,40 1,55 1,70 600/500 mm Stück 2,45 2,80 3,10 3,45 3,75 800/250 mm Stück 2,10 2,35 2,65 2,90 3,15 800/500 mm Stück 4,15 4,70 5,25 5,80 6,30 800/1000 mm Stück 8,25 9,35 10,45 11,55 12, /250 mm Stück 2,75 3,10 3,45 3,80 4, /500 mm Stück 5,20 5,85 6,55 7,25 7, /1000 mm Stück 10,60 12,00 13,40 14,80 16, /250 mm Stück 4,00 4,50 5,05 5,55 6, /500 mm Stück 7,65 8,65 9,65 10,65 11, /1000 mm Stück 15,25 17,25 19,30 21,30 23, /250 mm Stück 5,95 6,70 7,50 8,30 9, /500 mm Stück 11,85 13,40 14,95 16,55 18, /1000 mm Stück 23,65 26,80 29,90 33,05 36, /250 mm Stück 7,80 8,85 9,90 10,90 11, /500 mm Stück 15,60 17,65 19,75 21,80 23, /250 mm Stück 15,25 17,25 19,30 21,30 23, /500 mm Stück 31,80 36,00 40,20 44,40 48,40 Schachthälse mit Falz SH-F 800/625/600 mm Stück 4,75 5,35 6,00 6,60 7, /625/300 mm Stück 6,00 6,80 7,60 8,35 9, /625/600 mm Stück 6,00 6,80 7,60 8,35 9, /625/600 mm Stück 8,95 10,15 11,35 12,50 13, /625/600 mm Stück 12,25 13,85 15,50 17,10 18, /625/600 mm Stück 23,20 26,25 29,30 32,35 35, /1000/800 mm Stück 46,40 52,50 58,65 64,75 70,55 Auflageringe AR-F 625/60 mm Stück 0,95 1,05 1,15 1,30 1,40 625/80 mm Stück 1,25 1,40 1,55 1,75 1,90 625/100 mm Stück 1,55 1,75 1,95 2,15 2,30 625/ mm (schräg) Stück 1,65 1,90 2,10 2,30 2,50 Konusdeckel 625/70 mm Stück 3,80 4,30 4,80 5,30 5,80 625/120 mm Stück 5,30 6,00 6,70 7,40 8,10 58 BAUSTOFFE

59 FRACHTTABELLE Produkt Einheit Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5 Mindestfracht 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 Schachtabdeckungen Form I 500/70 mm Stück 1,35 1,50 1,70 1,85 2,05 600/70 mm Stück 1,90 2,15 2,40 2,65 2,90 600/120 mm Stück 3,45 3,90 4,35 4,80 5,20 800/70 mm Stück 4,55 5,15 5,75 6,35 6,95 800/120 mm Stück 7,95 9,00 10,05 11,10 12, /70 mm Stück 6,10 6,90 7,70 8,50 9, /120 mm Stück 10,60 12,00 13,40 14,80 16,15 Schachtabdeckungen Form II 600/70 mm Stück 3,05 3,45 3,85 4,25 4,65 800/70 mm Stück 5,70 6,45 7,20 7,95 8,65 800/120 mm Stück 9,50 10,75 12,00 13,25 14, /70 mm Stück 7,60 8,60 9,60 10,60 11, /120 mm Stück 11,25 12,75 14,25 15,70 17,10 Schachtabdeckungen Form III 600/70 mm Stück 2,85 3,25 3,60 4,00 4,35 800/70 mm Stück 5,30 6,00 6,70 7,40 8,10 800/120 mm Stück 9,10 10,30 11,50 12,70 13, /70 mm Stück 7,20 8,15 9,10 10,05 10, /120 mm Stück 13,25 15,00 16,75 18,50 20,15 Schacht-Abdeckplatten AP-F-S 1000/625/160 mm Stück 12,15 13,75 15,35 16,95 18, /625/160 mm Stück 15,15 17,15 19,15 21,15 23, /625/160 mm Stück 29,55 33,45 37,35 41,25 44, /625/160 mm Stück 47,35 53,60 59,85 66,10 72, /625/160 mm Stück 77,25 87,45 97,65 107,85 117, /625/200 mm Stück 13,65 15,45 17,25 19,05 20, /625/200 mm Stück 23,50 26,60 29,70 32,80 35, /625/200 mm Stück 37,10 42,00 46,90 51,80 56, /625/250 mm Stück 74,60 84,45 94,30 104,15 113, /625/250 mm Stück 121,15 137,15 153,15 169,15 184,25 Schacht-Übergangsplatten UEP-F-S 1500/1000/160 mm Stück 22,00 24,90 27,80 30,70 33, /1000/160 mm Stück 36,00 40,75 45,50 50,25 54, /1000/160 mm Stück 58,70 66,45 74,20 81,95 89, /1000/200 mm Stück 26,50 30,00 33,50 37,00 40, /1000/250 mm Stück 56,80 64,30 71,80 79,30 86, /1000/250 mm Stück 92,00 104,15 116,30 128,45 139,90 Bordrinnensteine 40 cm Normalstein lfm 1,80 2,00 2,25 2,50 2,70 40 cm abgesenkt lfm 1,50 1,70 1,90 2,10 2,30 40 cm Übergang Stück 0,55 0,65 0,70 0,80 0,85 50 cm Normalstein lfm 2,25 2,55 2,85 3,15 3,45 50 cm abgesenkt lfm 1,85 2,10 2,35 2,60 2,85 50 cm Übergang Stück 0,65 0,70 0,80 0,90 0,

60 FRACHTTABELLE Produkt Einheit Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5 Mindestfracht 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 Muldensteine 30 cm lfm 1,05 1,15 1,30 1,45 1,55 40 cm lfm 2,00 2,25 2,55 2,80 3,05 50 cm lfm 2,45 2,80 3,10 3,45 3,75 Halbschalen 62/50/31 cm lfm 2,25 2,55 2,80 3,10 3,40 Garten- und Landschaftsgestaltung Beeteinfassungen 100/30/5 cm lfm 0,48 0,54 0,60 0,66 0,72 100/25/5 cm lfm 0,39 0,45 0,50 0,55 0,60 100/20/5 cm lfm 0,33 0,37 0,41 0,46 0,50 100/25/6 cm lfm 0,48 0,54 0,60 0,66 0,72 Bordsteine 100/25/10 cm lfm 0,82 0,92 1,03 1,14 1,24 100/30/10 cm lfm 0,91 1,03 1,15 1,27 1,38 100/20/8 cm lfm 0,54 0,62 0,69 0,76 0,83 100/25/8 cm lfm 0,61 0,69 0,77 0,85 0,93 100/30/8 cm lfm 0,68 0,77 0,86 0,95 1,03 100/40/8 cm lfm 0,98 1,11 1,24 1,37 1,49 100/30/6 cm lfm 0,54 0,62 0,69 0,76 0,83 Hochbordstein 100/30/12-15 lfm 1,36 1,54 1,72 1,90 2,07 Hochbord-Kurvenstein 78/30/12-15 cm Stück 1,06 1,20 1,34 1,48 1,61 Bord-Kurvenstein 78/30/10 cm Stück 0,76 0,86 0,96 1,06 1,16 Bord-Kurvenstein 78/30/8 cm Stück 0,49 0,55 0,62 0,68 0,74 Wetcast-Bordsteine 100/25/7 cm lfm 0,54 0,62 0,69 0,76 0,83 Poolumrandungen 59,5/30/4 cm Stück 0,75 0,85 0,95 1,05 1,15 39/39/4 cm Stück 0,80 0,90 1,00 1,10 1,20 Blockstufen Länge 75 cm Stück 3,70 4,20 4,60 5,10 5,60 Länge 100 cm Stück 4,90 5,50 6,20 6,80 7,40 Länge 125 cm Stück 6,10 6,90 7,70 8,50 9,30 Länge 150 cm Stück 7,30 8,30 9,30 10,30 11,20 Rechteck-Palisaden Höhe 30 cm Stück 0,22 0,25 0,28 0,31 0,34 Höhe 40 cm Stück 0,30 0,34 0,37 0,41 0,45 Höhe 60 cm Stück 0,44 0,50 0,56 0,62 0,68 Höhe 80 cm Stück 0,59 0,66 0,74 0,82 0,89 Höhe 100 cm Stück 0,74 0,84 0,94 1,04 1,13 Höhe 120 cm Stück 0,89 1,01 1,12 1,24 1,35 Höhe 150 cm Stück 1,10 1,25 1,39 1,54 1,68 Verbundpalisaden 11/40 cm Stück 0,21 0,24 0,26 0,29 0,32 11/60 cm Stück 0,19 0,22 0,24 0,27 0,29 60 BAUSTOFFE

61 FRACHTTABELLE Produkt Einheit Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5 Mindestfracht 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 Böschungs-Pflanzringe 50/30 cm Stück 0,75 0,85 0,95 1,04 1,14 35/20 cm Stück 0,43 0,49 0,54 0,60 0,65 Vario-Pflanzringe 40/30 cm Stück 0,75 0,85 0,95 1,04 1,14 Terraflor 72/34/20,5 cm Stück 0,83 0,94 1,05 1,16 1,26 Burghof Mauersystem 37,5/25/15 cm Stück 0,54 0,61 0,68 0,75 0,82 25/25/15 cm Stück 0,36 0,41 0,45 0,50 0,55 12,5/25 15 cm Stück 0,18 0,20 0,23 0,25 0,27 37,5/25/7,5 cm Stück 0,27 0,31 0,34 0,38 0,41 25/25/7,5 cm Stück 0,18 0,20 0,23 0,25 0,27 12,5/25/7,5 cm Stück 0,09 0,10 0,11 0,12 0,14 Abdeckplatte 80/35/8 cm Stück 0,86 0,97 1,08 1,20 1,30 Abdeckplatte 75/35/8 cm Stück 0,80 0,91 1,02 1,12 1,22 Burghof Mauerblock Antik 35/25/15 cm Stück 0,50 0,57 0,63 0,70 0,76 25/25/15 cm Stück 0,36 0,41 0,45 0,50 0,55 10/25/15 cm Stück 0,15 0,17 0,19 0,21 0,23 Abdeckplatte 80/35/8 cm Stück 0,86 0,97 1,08 1,20 1,30 Abdeckplatte 75/35/8 cm Stück 0,80 0,91 1,02 1,12 1,22 Burghof Schalungsblock Antik 35/25/15 cm Stück 0,28 0,32 0,35 0,39 0,43 35/25/15 cm Endstein Stück 0,26 0,29 0,33 0,36 0,40 17,5/25/15 cm Endstein Stück 0,18 0,20 0,22 0,25 0,27 Eckelement Stück 0,55 0,62 0,70 0,77 0,84 Abdeckplatte 80/35/8 cm Stück 0,86 0,97 1,08 1,20 1,30 Abdeckplatte 75/35/8 cm Stück 0,80 0,91 1,02 1,12 1,22 Burghof Verblenderstein Antik 35/10/15 cm Stück 0,45 0,51 0,57 0,63 0,69 25/10/15 cm Stück 0,34 0,39 0,43 0,48 0,52 10/10/15 cm Stück 0,11 0,13 0,14 0,16 0,17 Burghof Sturz 115/25/15 cm Stück 4,00 4,50 5,00 5,50 6,00 Burghof Blockstufen 100/35/15 cm Stück 4,90 5,60 6,20 6,90 7,50 50/35/15 cm Stück 2,50 2,80 3,10 3,40 3,70 Burghof Palisaden 105/15/15 cm Stück 2,05 2,30 2,60 2,85 3,10 50/15/15 cm Stück 1,00 1,10 1,25 1,35 1,

62 FRACHTTABELLE Produkt Einheit Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5 Mindestfracht 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 Burghof Hochbeet Typ 1 140/140/75 cm Stück 34,05 38,55 43,05 47,55 51,80 Typ 2 175/140/75 cm Stück 38,60 43,70 48,80 53,90 58,70 Typ 3 210/140/75 cm Stück 43,15 48,85 54,55 60,25 65,65 Typ 1 Reihenerhöhung Stück 6,80 7,70 8,60 9,50 10,35 Typ 2 Reihenerhöhung Stück 7,70 8,75 9,75 10,80 11,75 Typ 3 Reihenerhöhung Stück 8,65 9,75 10,90 12,05 13,15 Typ 1 Abdeckplatten-Set Stück 5,85 6,65 7,40 8,15 8,90 Typ 2 Abdeckplatten-Set Stück 6,60 7,45 8,35 9,20 10,00 Typ 3 Abdeckplatten-Set Stück 7,40 8,40 9,40 10,35 11,30 Carad 30/25/15 cm Stück 0,42 0,48 0,54 0,59 0,64 Mauerscheiben Höhe 0,55 m / 0,49 m Stück 2,40 2,60 2,90 3,10 3,40 Höhe 0,55 m/ 0,99 m Stück 4,70 5,20 5,70 6,20 6,80 Höhe 0,80 m/ 0,49 m Stück 3,10 3,50 3,80 4,20 4,50 Höhe 0,80 m/ 0,99 m Stück 6,20 6,90 7,60 8,30 9,00 Höhe 1,05 m/ 0,49 m Stück 3,90 4,30 4,80 5,20 5,70 Höhe 1,05 m/ 0,99 m Stück 7,70 8,60 9,50 10,40 11,30 Höhe 1,30 m/ 0,49 m Stück 4,70 5,30 5,80 6,40 6,90 Höhe 1,30 m/ 0,99 m Stück 9,40 10,50 11,60 12,70 13,70 Höhe 1,55 m/ 0,49 m Stück 6,10 6,80 7,50 8,20 8,90 Höhe 1,55 m/ 0,99 m Stück 12,20 13,60 15,00 16,40 17,80 Höhe 1,80 m/ 0,99 m Stück 20,50 23,00 25,50 27,50 30,00 Höhe 2,05 m/ 0,99 m Stück 22,50 25,00 28,00 30,00 32,50 Höhe 2,30 m/ 0,99 m Stück 26,00 29,00 31,50 34,50 37,50 Höhe 2,55 m/ 0,99 m Stück 28,00 31,00 34,50 37,50 40,50 Höhe 2,80 m/ 0,99 m Stück 31,50 35,00 38,50 42,00 45,50 Höhe 3,05 m/ 0,99 m Stück 34,50 38,50 42,50 46,00 50,00 Mauerscheiben-Außenecken Höhe 0,55 m/ 0,99 m Stück 8,40 9,30 10,30 11,20 12,20 Höhe 0,80 m/ 0,99 m Stück 10,00 11,20 12,40 13,50 14,60 Höhe 1,05 m/ 0,99 m Stück 12,50 14,00 15,40 16,80 18,20 Höhe 1,30 m/ 0,99 m Stück 15,00 16,70 18,50 20,10 21,80 Höhe 1,55 m/ 0,99 m Stück 19,70 22,00 24,30 26,50 28,70 Höhe 1,80 m/ 0,99 m Stück 32,00 36,00 39,50 43,00 47,00 Höhe 2,05 m/ 0,99 m Stück 35,30 39,40 43,50 47,40 51,40 Höhe 2,30 m/ 0,99 m Stück 41,30 46,10 50,90 55,40 60,10 Höhe 2,55 m/ 0,99 m Stück 45,40 50,70 56,00 61,00 66,20 Höhe 2,80 m/ 0,99 m Stück 51,00 56,90 62,90 68,50 74,20 Höhe 3,05 m/ 0,99 m Stück 55,90 62,40 68,90 75,10 81,40 62 BAUSTOFFE

63 FRACHTTABELLE Produkt Einheit Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5 Mindestfracht 132,00 161,00 202,00 246,00 295,00 Winkelsteine Höhe 40 cm Stück 0,65 0,75 0,80 0,90 1,00 Höhe 50 cm Stück 0,85 0,95 1,05 1,15 1,30 Höhe 60 cm Stück 1,15 1,30 1,45 1,55 1,70 Höhe 80 cm Stück 1,65 1,85 2,05 2,30 2,50 Winkelecksteine Höhe 40 cm Stück 5,15 5,85 6,55 7,20 7,85 Höhe 50 cm Stück 5,55 6,30 7,05 7,75 8,45 Höhe 60 cm Stück 7,10 8,05 8,95 9,90 10,80 Höhe 80 cm Stück 8,70 9,80 10,95 12,10 13,20 U-Steine 50/40/40 cm Stück 1,70 1,90 2,10 2,35 2,55 50/40/40 cm Endstein Stück 2,05 2,30 2,55 2,85 3,10 Unterflur-Fahrradständer 89/30/27 cm Stück 7,70 8,70 9,70 10,70 11,70 Systemblöcke 160x80x40 cm Stück 16,80 19,00 21,20 23,40 25,50 80x80x40 cm Stück 8,40 9,50 10,60 11,70 12,80 40x80x40 cm Stück 4,20 4,80 5,30 5,90 6,40 Urnenbox für Urnenwände 50/50/40 cm Stück 4,10 4,60 5,10 5,60 6,

64 FRACHTTABELLE Betonpflastersteine, Rasengittersteine und Terrassenplatten Frachtzone I II III Steinstärke/Produkt 6 cm Terrassenplatten 8 cm Rasengitter 8 cm 10 cm Rasengitter 10 cm 12 cm Rasengitter Mindestfracht ab m² ab m² ab 139 m² ab m² ab m² ab 105 m² ab m² ab m² ab 85 m² IV 12 cm ab m² ab m² ab 71 m² V 14 cm ab m² ab m² ab 61 m² I II III IV /pauschal /m² /m² /m² 132,00 1,90 1,65 1,40 2,50 2,15 1,85 3,10 2,70 2,30 3,70 3,20 2,75 V 4,30 3,75 3,20 I II III IV 161,00 2,30 1,95 1,70 3,05 2,60 2,25 3,75 3,25 2,80 4,50 3,85 3,35 V 5,25 4,50 3,85 I II III IV 202,00 2,90 2,30 2,00 3,80 3,05 2,65 4,75 3,80 3,25 5,65 4,55 3,90 V 6,60 5,30 4,55 I II III IV 246,00 3,50 2,65 2,30 4,65 3,50 3,00 5,75 4,35 3,75 6,90 5,20 4,45 V 8,05 6,05 5,20 I II III IV 295,00 4,20 3,00 2,55 5,55 3,95 3,40 6,90 4,90 4,20 8,25 5,85 5,05 V 9,60 6,80 5,85 64 BAUSTOFFE

65 FRACHTZONEN Gemeinde PLZ Bezirk Frachtzone Adlwang 4541 Steyr-Land 5 Afiesl 4170 Rohrbach 2 Ahorn 4182 Rohrbach 2 Aichkirchen 4671 Wels-Land 4 Aigen-Schlägl 4160 Rohrbach 1 Aistersheim 4676 Grieskirchen 3 Alberndorf in der Riedmark 4202 Urfahr-Umgebung 4 Alkoven 4072 Eferding 4 Allerheiligen im Mühlkreis 4284 Perg 5 Allhaming 4511 Linz-Land 5 Altenberg bei Linz 4203 Urfahr-Umgebung 4 Altenfelden 4120 Rohrbach 2 Altheim 4950 Braunau am Inn 3 Altschwendt 4721 Schärding 2 Ampflwang im Hausruckwald 4843 Vöcklabruck 4 Andorf 4770 Schärding 2 Andrichsfurt 4754 Ried im Innkreis 3 Ansfelden 4052 Linz-Land 5 Antiesenhofen 4980 Ried im Innkreis 2 Arnreit 4121 Rohrbach 2 Aschach an der Donau 4082 Eferding 3 Aspach 4931 Braunau am Inn 4 Asten 4481 Linz-Land 5 Attersee am Attersee 4864 Vöcklabruck 5 Attnang-Puchheim 4800 Vöcklabruck 5 Atzbach 4904 Vöcklabruck 4 Atzesberg 4134 Rohrbach 1 Auberg 4170 Rohrbach 2 Auerbach 5224 Braunau am Inn 5 Aurach am Hongar 4814 Vöcklabruck 5 Aurolzmünster 4971 Ried im Innkreis 3 Bachmanning 4672 Wels-Land 4 Bad Hall 4540 Steyr-Land 5 Bad Leonfelden 4190 Urfahr-Umgebung 3 Bad Schallerbach 4701 Grieskirchen 3 Bad Wimsbach-Neydharting 4654 Wels-Land 5 Bad Zell 4283 Freistadt 5 Berg im Attergau 4863 Vöcklabruck 5 Berndorf bei Salzburg 5165 Salzburg-Umgebung 5 Braunau am Inn 5280 Braunau am Inn 4 Bruck-Waasen 4722 Grieskirchen 2 Brunnenthal 4786 Schärding 1 Buchkirchen 4611 Wels-Land 4 Burgkirchen 4963 Braunau am Inn

66 FRACHTZONEN Gemeinde PLZ Bezirk Frachtzone Bürmoos 5111 Salzburg-Umgebung 5 Desselbrunn 4693 Vöcklabruck 5 Diersbach 4776 Schärding 1 Dietach 4407 Steyr-Land 5 Dorf an der Pram 4751 Schärding 2 Dorfbeuern 5152 Salzburg-Umgebung 5 Eberschwang 4906 Ried im Innkreis 4 Eberstalzell 4653 Wels-Land 5 Edt bei Lambach 4650 Wels-Land 4 Eferding 4070 Eferding 3 Eggelsberg 5142 Braunau am Inn 5 Eggendorf im Traunkreis 4616 Linz-Land 5 Eggerding 4773 Schärding 2 Eidenberg 4201 Urfahr-Umgebung 3 Eitzing 4970 Ried im Innkreis 3 Engelhartszell 4090 Schärding 1 Engerwitzdorf 4209 Urfahr-Umgebung 4 Enns 4470 Linz-Land 5 Ennsdorf 4482 Amstetten 5 Enzenkirchen 4761 Schärding 1 Ernsthofen 4300 Amstetten 5 Eschenau im Hausruckkreis 4084 Grieskirchen 2 Esternberg 4092 Schärding 1 Feldkirchen an der Donau 4101 Urfahr-Umgebung 3 Feldkirchen bei Mattighofen 5142 Braunau am Inn 5 Fischlham 4641 Wels-Land 5 Fornach 4890 Vöcklabruck 5 Fraham 4070 Eferding 3 Frankenburg am Hausruck 4871 Vöcklabruck 4 Frankenmarkt 4890 Vöcklabruck 5 Franking 5131 Braunau am Inn 5 Freinberg 4785 Schärding 1 Freistadt 4240 Freistadt 4 Gallneukirchen 4209 Urfahr-Umgebung 4 Gallspach 4713 Grieskirchen 3 Gampern 4851 Vöcklabruck 5 Gaspoltshofen 4673 Grieskirchen 4 Geboltskirchen 4682 Grieskirchen 4 Geiersberg 4922 Ried im Innkreis 3 Geinberg 4943 Ried im Innkreis 3 Geretsberg 5121 Braunau am Inn 5 Gilgenberg am Weilhart 5133 Braunau am Inn 5 Goldwörth 4102 Urfahr-Umgebung 3 Gramastetten 4040 Urfahr-Umgebung 3 66 BAUSTOFFE

67 FRACHTZONEN Gemeinde PLZ Bezirk Frachtzone Grieskirchen 4710 Grieskirchen 3 Grünbach 4261 Freistadt 4 Gschwandt 4664 Gmunden 5 Gunskirchen 4623 Wels-Land 4 Gurten 4942 Ried im Innkreis 3 Gutau 4230 Freistadt 5 Haag am Hausruck 4680 Grieskirchen 3 Hagenberg im Mühlkreis 4230 Freistadt 5 Haibach im Mühlkreis 4204 Urfahr-Umgebung 4 Haibach ob der Donau 4083 Eferding 2 Haigermoos 5120 Braunau am Inn 5 Handenberg 5144 Braunau am Inn 5 Hargelsberg 4483 Linz-Land 5 Hartkirchen 4070 Eferding 3 Haslach an der Mühl 4170 Rohrbach 2 Heiligenberg 4733 Grieskirchen 2 Helfenberg 4184 Rohrbach 2 Hellmonsödt 4202 Urfahr-Umgebung 4 Helpfau-Uttendorf 5261 Braunau am Inn 4 Herzogsdorf 4175 Urfahr-Umgebung 3 Hinzenbach 4070 Eferding 3 Hirschbach im Mühlkreis 4192 Freistadt 4 Hochburg-Ach 5122 Braunau am Inn 5 Hofkirchen an der Trattnach 4716 Grieskirchen 3 Hofkirchen im Mühlkreis 4142 Rohrbach 1 Hofkirchen im Traunkreis 4491 Linz-Land 5 Hohenzell 4921 Ried im Innkreis 3 Höhnhart 5251 Braunau am Inn 4 Holzhausen 4615 Wels-Land 4 Hörbich 4121 Rohrbach 1 Hörsching 4063 Linz-Land 4 Jeging 5225 Braunau am Inn 5 Julbach 4153 Rohrbach 1 Kallham 4720 Grieskirchen 2 Kaltenberg 4273 Freistadt 5 Katsdorf 4223 Perg 5 Kefermarkt 4292 Freistadt 5 Kematen am Innbach 4632 Grieskirchen 4 Kematen an der Krems 4531 Linz-Land 5 Kirchberg bei Mattighofen 5232 Braunau am Inn 5 Kirchberg ob der Donau 4131 Rohrbach 2 Kirchberg-Thening 4062 Linz-Land 4 Kirchdorf am Inn 4943 Ried im Innkreis 2 Kirchham 4656 Gmunden

68 FRACHTZONEN Gemeinde PLZ Bezirk Frachtzone Kirchheim im Innkreis 4932 Ried im Innkreis 3 Kirchschlag bei Linz 4202 Urfahr-Umgebung 4 Klaffer am Hochficht 4163 Rohrbach 1 Kleinzell im Mühlkreis 4114 Rohrbach 2 Kollerschlag 4152 Rohrbach 1 Kopfing im Innkreis 4794 Schärding 1 Köstendorf 5203 Salzburg-Umgebung 5 Kremsmünster 4550 Kirchdorf an der Krems 5 Krenglbach 4631 Wels-Land 4 Kronstorf 4470 Linz-Land 5 Laakirchen 4663 Gmunden 5 Lambach 4650 Wels-Land 4 Lambrechten 4772 Ried im Innkreis 2 Lamprechtshausen 5112 Salzburg-Umgebung 5 Langenstein 4222 Perg 5 Lasberg 4291 Freistadt 5 Lembach im Mühlkreis 4131 Rohrbach 1 Lengau 5211 Braunau am Inn 5 Lenzing 4860 Vöcklabruck 5 Leonding 4060 Linz-Land 4 Leopoldschlag 4262 Freistadt 4 Lichtenau im Mühlkreis 4170 Rohrbach 1 Lichtenberg 4040 Urfahr-Umgebung 4 Liebenau 4252 Freistadt 5 Linz 4020 Linz (Stadt) 4 Lochen am See 5221 Braunau am Inn 5 Lohnsburg am Kobernaußerwald 4923 Ried im Innkreis 4 Luftenberg an der Donau 4225 Perg 5 Manning 4903 Vöcklabruck 4 Marchtrenk 4614 Wels-Land 4 Maria Schmolln 5241 Braunau am Inn 4 Mattighofen 5230 Braunau am Inn 5 Mattsee 5163 Salzburg-Umgebung 5 Mauerkirchen 5270 Braunau am Inn 4 Mauthausen 4310 Perg 5 Mayrhof 4777 Schärding 2 Meggenhofen 4625 Grieskirchen 4 Mehrnbach 4910 Ried im Innkreis 3 Mettmach 4931 Ried im Innkreis 4 Michaelnbach 4712 Grieskirchen 3 Mining 4962 Braunau am Inn 3 Moosbach 5271 Braunau am Inn 4 Moosdorf 5141 Braunau am Inn 5 Mörschwang 4973 Ried im Innkreis 2 68 BAUSTOFFE

69 FRACHTZONEN Gemeinde PLZ Bezirk Frachtzone Mühlheim am Inn 4961 Ried im Innkreis 3 Munderfing 5222 Braunau am Inn 5 Münzkirchen 4792 Schärding 1 Naarn im Machlande 4311 Perg 5 Natternbach 4723 Grieskirchen 1 Nebelberg 4155 Rohrbach 1 Neufelden 4120 Rohrbach 2 Neuhofen an der Krems 4053 Linz-Land 5 Neuhofen im Innkreis 4912 Ried im Innkreis 3 Neukirchen am Walde 4722 Grieskirchen 2 Neukirchen an der Enknach 5145 Braunau am Inn 4 Neukirchen an der Vöckla 4872 Vöcklabruck 4 Neukirchen bei Lambach 4671 Wels-Land 4 Neumarkt am Wallersee 5202 Salzburg-Umgebung 5 Neumarkt im Hausruckkreis 4720 Grieskirchen 3 Neumarkt im Mühlkreis 4211 Freistadt 4 Neustift im Mühlkreis 4143 Rohrbach 1 Niederkappel 4131 Rohrbach 2 Niederneukirchen 4491 Linz-Land 5 Niederthalheim 4691 Vöcklabruck 4 Niederwaldkirchen 4113 Rohrbach 2 Nußdorf am Haunsberg 5151 Salzburg-Umgebung 5 Oberhofen am Irrsee 4893 Vöcklabruck 5 Oberkappel 4144 Rohrbach 1 Obernberg am Inn 4982 Ried im Innkreis 2 Oberndorf bei Schwanenstadt 4690 Vöcklabruck 5 Oberneukirchen 4181 Urfahr-Umgebung 3 Oepping 4151 Rohrbach 1 Offenhausen 4624 Wels-Land 4 Oftering 4064 Linz-Land 4 Ohlsdorf 4694 Gmunden 5 Ort im Innkreis 4974 Ried im Innkreis 2 Ottenschlag im Mühlkreis 4204 Urfahr-Umgebung 4 Ottensheim 4100 Urfahr-Umgebung 4 Ottnang am Hausruck 4901 Vöcklabruck 4 Palting 5163 Braunau am Inn 5 Pasching 4061 Linz-Land 4 Pattigham 4910 Ried im Innkreis 4 Peilstein im Mühlviertel 4153 Rohrbach 1 Pennewang 4624 Wels-Land 4 Perg 4320 Perg 5 Perwang am Grabensee 5166 Braunau am Inn 5 Peterskirchen 4743 Ried im Innkreis 3 Pettenbach 4643 Kirchdorf an der Krems

70 FRACHTZONEN Gemeinde PLZ Bezirk Frachtzone Peuerbach 4722 Grieskirchen 2 Pfaffing 4870 Vöcklabruck 5 Pfaffstätt 5223 Braunau am Inn 5 Pfarrkirchen bei Bad Hall 4540 Steyr-Land 5 Pfarrkirchen im Mühlkreis 4141 Rohrbach 1 Piberbach 4531 Linz-Land 5 Pichl bei Wels 4632 Wels-Land 4 Pilsbach 4800 Vöcklabruck 5 Pinsdorf 4812 Gmunden 5 Pischelsdorf am Engelbach 5233 Braunau am Inn 5 Pitzenberg 4690 Vöcklabruck 5 Pollham 4710 Grieskirchen 3 Polling im Innkreis 4943 Braunau am Inn 3 Pöndorf 4891 Vöcklabruck 5 Pötting 4720 Grieskirchen 3 Pram 4742 Grieskirchen 3 Prambachkirchen 4731 Eferding 3 Pramet 4925 Ried im Innkreis 4 Pregarten 4224 Freistadt 5 Puchenau 4048 Urfahr-Umgebung 4 Puchkirchen am Trattberg 4849 Vöcklabruck 4 Pucking 4055 Linz-Land 5 Pühret 4690 Vöcklabruck 5 Pupping 4070 Eferding 3 Putzleinsdorf 4134 Rohrbach 1 Raab 4760 Schärding 2 Rainbach im Innkreis 4791 Schärding 1 Rainbach im Mühlkreis 4261 Freistadt 4 Redleiten 4873 Vöcklabruck 4 Redlham 4846 Vöcklabruck 5 Regau 4800 Vöcklabruck 5 Reichenau im Mühlkreis 4261 Urfahr-Umgebung 4 Reichenthal 4193 Urfahr-Umgebung 3 Reichersberg 4973 Ried im Innkreis 2 Ried im Innkreis 4910 Ried im Innkreis 3 Ried im Traunkreis 4551 Kirchdorf an der Krems 5 Ried in der Riedmark 4311 Perg 5 Riedau 4752 Schärding 2 Rohr im Kremstal 4531 Steyr-Land 5 Rohrbach-Berg 4150 Rohrbach 1 Roitham 4655 Gmunden 5 Roßbach 5273 Braunau am Inn 4 Rottenbach 4681 Grieskirchen 3 Rüstorf 4690 Vöcklabruck 5 70 BAUSTOFFE

71 FRACHTZONEN Gemeinde PLZ Bezirk Frachtzone Rutzenham 4690 Vöcklabruck 5 Sandl 4251 Freistadt 5 Sankt Aegidi 4725 Schärding 1 Sankt Agatha 4084 Grieskirchen 2 Sankt Florian 4490 Linz-Land 5 Sankt Florian am Inn 4782 Schärding 1 Sankt Georgen am Fillmannsbach 5144 Braunau am Inn 5 Sankt Georgen an der Gusen 4222 Perg 5 Sankt Georgen bei Grieskirchen 4710 Grieskirchen 3 Sankt Georgen bei Obernberg am Inn 4983 Ried im Innkreis 2 Sankt Georgen bei Salzburg 5113 Salzburg-Umgebung 5 Sankt Georgen im Attergau 4880 Vöcklabruck 5 Sankt Gotthard im Mühlkreis 4112 Urfahr-Umgebung 3 Sankt Johann am Walde 5242 Braunau am Inn 4 Sankt Johann am Windberg 4172 Rohrbach 2 Sankt Leonhard bei Freistadt 4294 Freistadt 5 Sankt Marien 4502 Linz-Land 5 Sankt Marienkirchen am Hausruck 4926 Ried im Innkreis 3 Sankt Marienkirchen an der Polsenz 4076 Eferding 3 Sankt Marienkirchen bei Schärding 4774 Schärding 2 Sankt Martin im Innkreis 4973 Ried im Innkreis 2 Sankt Martin im Mühlkreis 4113 Rohrbach 2 Sankt Oswald bei Freistadt 4271 Freistadt 5 Sankt Oswald bei Haslach 4170 Rohrbach 1 Sankt Pantaleon-Erla 4303 Amstetten 5 Sankt Peter am Hart 4962 Braunau am Inn 3 Sankt Peter am Wimberg 4171 Rohrbach 2 Sankt Roman 4793 Schärding 1 Sankt Stefan am Walde 4170 Rohrbach 2 Sankt Thomas 4732 Grieskirchen 3 Sankt Ulrich im Mühlkreis 4116 Rohrbach 2 Sankt Valentin 4300 Amstetten 5 Sankt Veit im Innkreis 5273 Braunau am Inn 4 Sankt Veit im Mühlkreis 4173 Rohrbach 3 Sankt Willibald 4760 Schärding 2 Sarleinsbach 4150 Rohrbach 1 Sattledt 4642 Wels-Land 5 Schalchen 5231 Braunau am Inn 5 Schardenberg 4784 Schärding 1 Schärding 4780 Schärding 1 Scharten 4612 Eferding 4 Schenkenfelden 4192 Urfahr-Umgebung 3 Schiedlberg 4493 Steyr-Land 5 Schildorn 4920 Ried im Innkreis

72 FRACHTZONEN Gemeinde PLZ Bezirk Frachtzone Schlatt 4690 Vöcklabruck 5 Schleedorf 5205 Salzburg-Umgebung 5 Schleißheim 4600 Wels-Land 5 Schlüßlberg 4707 Grieskirchen 3 Schönau im Mühlkreis 4274 Freistadt 5 Schönegg 4184 Rohrbach 2 Schörfling am Attersee 4861 Vöcklabruck 5 Schwand im Innkreis 5134 Braunau am Inn 4 Schwanenstadt 4690 Vöcklabruck 5 Schwarzenberg am Böhmerwald 4161 Rohrbach 1 Schwertberg 4311 Perg 5 Seeham 5164 Salzburg-Umgebung 5 Seewalchen am Attersee 4851 Vöcklabruck 5 Senftenbach 4973 Ried im Innkreis 3 Sierning 4522 Steyr-Land 5 Sigharting 4771 Schärding 1 Sipbachzell 4621 Wels-Land 5 Sonnberg im Mühlkreis 4180 Urfahr-Umgebung 3 St. Radegund 5121 Braunau am Inn 5 Stadl-Paura 4651 Wels-Land 5 Steegen 4722 Grieskirchen 2 Steinerkirchen an der Traun 4652 Wels-Land 5 Steinhaus 4641 Wels-Land 5 Steyregg 4040 Urfahr-Umgebung 4 Straß im Attergau 4881 Vöcklabruck 5 Straßwalchen 5204 Salzburg-Umgebung 5 Stroheim 4070 Eferding 3 Suben 4975 Schärding 1 Taiskirchen im Innkreis 4751 Ried im Innkreis 2 Tarsdorf 5121 Braunau am Inn 5 Taufkirchen an der Pram 4775 Schärding 1 Taufkirchen an der Trattnach 4715 Grieskirchen 3 Thalheim bei Wels 4600 Wels-Land 5 Timelkam 4841 Vöcklabruck 5 Tollet 4710 Grieskirchen 3 Tragwein 4230 Freistadt 5 Traun 4050 Linz-Land 4 Treubach 5272 Braunau am Inn 4 Tumeltsham 4911 Ried im Innkreis 3 Überackern 5122 Braunau am Inn 4 Ulrichsberg 4160 Rohrbach 1 Ungenach 4841 Vöcklabruck 5 Unterweißenbach 4273 Freistadt 5 Unterweitersdorf 4210 Freistadt 5 72 BAUSTOFFE

73 FRACHTZONEN Gemeinde PLZ Bezirk Frachtzone Utzenaich 4754 Ried im Innkreis 2 Vichtenstein 4091 Schärding 1 Vöcklabruck 4840 Vöcklabruck 5 Vöcklamarkt 4870 Vöcklabruck 5 Vorchdorf 4653 Gmunden 5 Vorderweißenbach 4191 Urfahr-Umgebung 3 Waizenkirchen 4712 Grieskirchen 2 Waldburg 4193 Freistadt 4 Walding 4111 Urfahr-Umgebung 3 Waldkirchen am Wesen 4085 Schärding 1 Waldneukirchen 4595 Steyr-Land 5 Waldzell 4924 Ried im Innkreis 4 Wallern an der Trattnach 4702 Grieskirchen 3 Wartberg an der Krems 4552 Kirchdorf an der Krems 5 Wartberg ob der Aist 4224 Freistadt 5 Weibern 4675 Grieskirchen 3 Weilbach 4984 Ried im Innkreis 3 Weißenkirchen im Attergau 4890 Vöcklabruck 5 Weißkirchen an der Traun 4616 Wels-Land 5 Weitersfelden 4272 Freistadt 5 Wels 4600 Wels (Stadt) 4 Wendling 4741 Grieskirchen 3 Weng im Innkreis 4950 Braunau am Inn 4 Wernstein am Inn 4783 Schärding 1 Weyregg am Attersee 4852 Vöcklabruck 5 Wilhering 4061 Linz-Land 4 Windhaag bei Freistadt 4263 Freistadt 4 Windhaag bei Perg 4320 Perg 5 Wippenham 4942 Ried im Innkreis 3 Wolfern 4493 Steyr-Land 5 Wolfsegg am Hausruck 4902 Vöcklabruck 4 Zell am Moos 4893 Vöcklabruck 5 Zell am Pettenfirst 4842 Vöcklabruck 4 Zell an der Pram 4755 Schärding 2 Zwettl an der Rodl 4180 Urfahr-Umgebung

74 VERKAUFSBEDINGUNGEN Preisgültigkeit Preisangaben Anfuhr Mit Erscheinen dieser Preisliste verlieren alle bisherigen Preislisten und Vereinbarungen ihre Gültigkeit. Alle Preise verstehen sich ab dem jeweiligen Produktionswerk, zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Die Lieferung erfolgt durch uns, oder von uns beauftragten Transportunternehmen. Transportkosten werden nach Frachtzonen und Frachttabelle berechnet (Mindestfrachtsätze pro Lieferung und Abladestelle beachten). Die Entladezeit beträgt höchstens eine Stunde. Darüber hinausgehende Wartezeiten werden mit 90,00 /Std. berechnet. Ist die Entladung mit Fahrzeugkran vereinbart, werden die Abladegebühren zusätzlich berechnet. Zufahrtstraßen und Entladeplätze müssen befestigt und mit 40-to-Zügen verkehrssicher befahrbar sein. Im Zweifelsfall liegt die Entscheidung beim Fahrer. Liefertermine Abladegebühren Verpackung Grundsätzlich bezieht sich ein Liefertermin auf die Anlieferung im Laufe des von uns bestätigten Tages. Es können lediglich Zeitfenster vereinbart werden. Liefertermine früh: bis Uhr vormittags: bis Uhr im Laufe des Tages: bis Uhr Fixterminzusagen sind nicht möglich. Abladen mit LKW-Kran Baustelle /Bündel pro Hub 3,50 Tiefbauerzeugnisse, Kleinkläranlagen, Regenwasserzisterne, lose Baustoffe pro Tonne 7,50 Versetzen mit LKW-Kran pro Stunde 90,00 Geeignete Hilfskräfte sind jeweils bauseits zu stellen. n Produktions- und transportbedingt müssen wir unsere Baustoffprodukte auf n liefern. Für diese n werden folgende Gebühren berechnet: nart Berechnung /Stück Gutschrift /Stück Ziegelpaletten 4,50 2,50 Euro-n 12,00 10,00 Betonwarenpaletten 9,00 7,00 Big Bags (gerumpelte Ware) 16,00 11,00 Entsorgungssäcke für Verpackungsfolien 2,00 Eine Gutschrift kann nur für unbeschädigte n und Big Bags in sauberem und einwandfreiem Zustand erfolgen. Der Rücktransport ist Sache des Abnehmers. Wird die Abholung durch uns verlangt, werden 50 % der Mindestfrachtsätze nach Zonen gemäß unserer Frachttabelle berechnet, mit Ausnahme der Fälle, in denen die Rücklieferung mit einer Neubelieferung der Baustelle möglich ist. Ladungssicherung Kommissionierungszuschlag Warenrücknahme Umlagerungskosten Bei einem Verkauf ab Werk platzieren wir die Ware auf dem Fahrzeug des Abholers nach Weisung des Fahrpersonals. Die beförderungs- und betriebssichere Verladung nach dem jeweils geltenden Stand der Ladungssicherungstechnik erfolgt durch den Abholer, der entsprechend geschultes Fahrpersonal einsetzt. Der Abholer stellt auch die erforderlichen Ladungssicherungshilfsmittel. Eine Kontrolle der vom Abholer - oder seinen Erfüllungsgehilfen - durchgeführten Ladungssicherungsmaßnahmen durch uns erfolgt nicht. Wir haften nicht für Schäden, die auf ungenügende Ladungssicherung zurückgehen. Die Abgabe unserer Produkte erfolgt in der Regel nur in vollen Verpackungseinheiten (n, Pakete, Lagen). Für jede baustellenbezogene Kommissionierung (auch lose oder gerumpelte Ware) wird eine Gebühr von 8,00 pauschal berechnet. Eine Rücknahme von Waren ist nur nach vorheriger Absprache mit uns möglich. Es können nur volle, nicht geöffnete n/pakete zurückgenommen werden, die einwandfrei (nicht verschmutzt oder beschädigt) sind. Zur Deckung unserer Handlings- und Wiedereinlagerungskosten müssen wir hierfür 25% Rücknahmekosten erheben. Bereits entstandene Vorfrachtkosten werden nicht erstattet. Der Rücktransport ist Sache des Abnehmers. Bei Abholung durch unsere Fahrzeuge werden die entstandenen Frachtkosten gemäß unserer Frachttabelle berechnet. Von der Rückgabe ausgeschlossen sind: geöffnete n/pakete, behandelte Artikel (gerumpelt), jegliche Art von lose gelieferter Ware sowie Sonderanfertigungen und Mauerscheiben. Aus Gründen der Gewährleistung, können Tiefbauerzeugnisse (Rohre, Schachtmaterial) nicht zurückgenommen werden. Bitte berücksichtigen Sie dies bereits bei Ihrer Bestellung/Disposition. BACHL Produkte werden in den jeweiligen angegebenen Lieferwerken produziert. Wird Ware durch uns in ein anderes Werk umgelagert, werden die uns entstandenen Vorfrachtkosten weiterverrechnet. Eine Umlagerung ist nur nach vorheriger Absprache mit uns möglich. 74 BAUSTOFFE

75 GRUNDREGELN Zehn Grundregeln Richtiges Bauen von dauerhaften Verkehrsflächen mit Betonpflastersteinen 1.Planum Als Planum wird die Oberfläche des zuvor verdichteten Untergrundes oder Unterbaues bezeichnet. Es ist profilgerecht, eben und tragfähig herzustellen. Aus bautechnischen Gründen wird die an der Pflasteroberfläche erforderliche Längs- und Querneigung grundsätzlich an allen Schichtoberflächen, so auch auf dem Planum, ausgeführt. Mindestquerneigung: 2,5%, bei wasserempfindlichen Böden 4%. 2. Tragschichten Sie müssen tragfähig, verformungsbeständig und ausreichend wasserdurchlässig sein. Überwiegend werden Tragschichten aus ungebundenen Gesteinskörnungen (Tragschichten ohne Bindemittel, ToB) hergestellt. Sie sind in ausreichender Dicke, profilgerecht, eben und tragfähig herzustellen. Die erforderliche Neigung ergibt sich aus der Neigung der Pflasteroberfläche (Mindestquerneigung: 2,5%). Die Frostschutzschicht zählt ebenfalls zu den Tragschichten ohne Bindemittel. 3. Prüfung angelieferter Baustoffe Lieferscheine mit Bestellung vergleichen. Bei Betonpflastersteinen z.b. Format, Farbe, Oberflächenbearbeitung und Menge. Gelieferte Ware zudem mit ggf. vorher vereinbarten Mustern vergleichen. Bei Abweichungen ist eine Klärung mit dem Vertragspartner/Lieferanten vor dem Einbau herbeizuführen. 4. Randeinfassung Pflasterdecken brauchen grundsätzlich eine stabile Randeinfassung. Der Abstand der Randeinfassungen wird unter Beachtung der vereinbarten Verlegebreite durch Auslegen einzelner Steinzeilen vor Beginn der Verlegearbeiten festgelegt. Elemente für die Randeinfassung, z.b. Bord- oder Einfassungssteine, sind höhen- und fluchtgerecht auf ein Fundament aus Beton zu setzen und erhalten eine Rückenstütze aus Beton. Fundament und Rückenstütze werden frisch in frisch hergestellt. 5. Entwässerungsrinnen Oberflächlich anfallendes Wasser muss auf möglichst kurzen Fließwegen zügig von der Oberfläche abgeleitet werden. Entwässerungsrinnen erhalten eine Längsneigung von mind. 0,5%. Die Elemente, z.b. Muldensteine, Rinnenplatten oder Pflastersteine, sind höhen- und fluchtgerecht auf ein Fundament aus Beton zu setzen und mit gebundenem Fugenmaterial zu verfugen. Entwässerungsrinnen sind mit Bewegungsfugen auszuführen. 6. Pflasterbettung Sie ist in gleichmäßiger Dicke, höhen- und profilgerecht auszuführen. Dicke vor Verlegung 4 bis 8 cm. Grundsätzlich müssen für befahrene Flächen kornabgestufte Bettungsmaterialien mit einem Größtkorn von mind. 4 mm verwendet werden. Das Bettungsmaterial muss filterstabil zum Tragschichtmaterial sein. Das Bettungsmaterial ist gleichmäßig gemischt und gleichmäßig durchfeuchtet anzuliefern und zügig einzubauen. Nach dem Abziehen darf die Bettung nicht mehr befahren oder betreten werden. 7. Verlegung Betonpflastersteine sind im vereinbarten Verband und mit ausreichenden Fugenbreiten von der verlegten Fläche aus zu verlegen. Verlegehilfen an den Steinen geben nicht das Maß der Fugenbreite vor; die Pressverlegung ist zu vermeiden. Die Fugenachsen müssen einen gleichmäßigen Verlauf aufweisen. Geradlinige Fugenverläufe sind durch ausreichendes Schnüren in Längs- und Querrichtung sicherzustellen. Zur Vermeidung unerwünschter Farbkonzentrationen sollten Steine aus mehreren Paketen gemischt verwendet werden. Passsteine dürfen nicht kleiner als der halbe Ausgangsstein und nicht spitzwinklig sein. Das Zuarbeiten sollte durch Nassschnitt erfolgen. 8. Verfugen Das Einbringen des Fugenmaterials durch Einfegen und/oder Einschlämmen erfolgt kontinuierlich mit dem Fortschreiten der Verlegearbeiten. Kornabgestufte Fugenmaterialien mit einem Größtkorn von mind. 2 mm sind zu bevorzugen; sie müssen filterstabil zum Bettungsmaterial sein. Die Fugen sind vollständig mit Fugenmaterial zu füllen. Auf dunklem Pflaster möglichst dunkles Vugenmaterial verwenden. Kein Gesteinsmehl als Fugensand verwenden. 9. Abrütteln Vor dem Abrütteln ist überschüssiges Fugenmaterial vollständig abzukehren. Farbiges Pflaster und solches mit besonderer Oberflächengestaltung darf nur bei trockener Pflasteroberfläche und nur unter Verwendung einer Platten-Gleit-Vorrichtung abgerüttelt werden. Unverfugte Pflasterflächen dürfen nicht abgerüttelt werden, eingeschlämmte Pflasterflächen erst nach ausreichendem Abtrocknen von Bettung und Unterlage. 10er-Pflaster mit 200 kg-platte. 10. Fugenschluss Ein abschließender Fugenschluss durch Einschlämmen einer feinkornreichen Gesteinskörnung (muss wieder abgewaschen werden) erhöht die Widerstandsfähigkeit der Fugenfüllung und gibt der Pflasterdecke schon anfangs eine gute Stabilität. Diese Regeln basieren maßgeblich auf Erfahrungswerten und sind größtenteils Stand der Technik. Es wird keinerlei Haftung für Schäden übernommen, die sich auf Anwendungen dieser Regeln gründen. Die vollständigen Informationen sind enthalten in der Broschüre Richtig planen und ausführen Dauerhafte Verkehrsflächen mit Betonpflastersteinen des Bundesverbandes Deutscher Beton- und Fertigteilindustrie e.v., BDB-Fachgruppe Betonerzeugnisse für den Straßen- und Gartenbau, Postfach , Bonn 75

76 HINWEISE Hinweise zur Lieferung und Nutzung von Betonprodukten für den Straßen-, Landschafts- und Gartenbau Vorbemerkungen Betonprodukte für den Straßen-, Landschafts- und Gartenbau sind Qualitätserzeugnisse. Sie werden in weitgehend automatisierten Fertigungsstätten hergestellt. Sowohl die Ausgangsstoffe des Betons als auch die fertigen Produkte unterliegen den Güteanforderungen zugehöriger Normen bzw. Richtlinien; ihre Einhaltung wird durch umfangreiche Kontrollen laufen überprüft. Auf der Baustelle werden gelegentlich Auffassungsunterschiede in der Beurteilung der Betonprodukte beobachtet. Die nachstehenden Gesichtspunkte sollen in solchen Fällen zur Vermeidung von Missverständnissen zwischen Hersteller und Abnehmer eine Hilfe bei der fachgerechten Beurteilung von Betonprodukten für den Straßen-, Landschafts- und Gartenbau darstellen. Zudem werden wichtige Hinweise zur Nutzung von Flächenbefestigungen mit Betonprodukten gegeben. Die Hinweise zur Lieferung und Nutzung von Betonprodukten für den Straßen-, Landschafts- und Gartenbau wurden vom Betonverband Straße, Landschaft, Garten e.v. (SLG), Bonn, aufgestellt und geben den derzeitigen Stand der Technik wieder. Sie ersetzten die Technischen Hinweise zur Lieferung von Betonprodukten für den Straßen-, Landschafts- und Gartenbau, Fassung Januar 2007, herausgegeben vom Bundesverband Deutsche Beton- und Fertigteilindustrie e.v. (BDB), Bonn. 1 Bestellung 1.1 Allgemeines Die Bestellung muss die vorgesehene Lieferadresse, den Empfänger, die Warenart und den Liefer- bzw. Abholtermin enthalten. Die Befahrbarkeit der Baustelle durch Lastzüge mit einem Gesamtgewicht bis zu 41 t und die Möglichkeit zur Entgegennahme der Ware ggf. mittels Entladegeräten werden vom Auftragnehmer vorausgesetzt. Eine Anlieferung mit Entladung (z.b. mittels Kran oder Mitnahmestapler) bedarf entsprechender Vereinbarung. 1.2 Bedarf Der Bedarf an Produkten für Flächenbefestigungen, z.b. Pflastersteinen und Platten, pro Quadratmeter zu verlegener Fläche bzw. der Bedarf an Bordsteinen, Randsteinen, Muldensteinen, Palisaden, Stufen usw. pro laufenden Meter, schließt die Fuge ein. Dementsprechend werden Betonprodukte so geliefert, dass die bestellte Fläche bzw. die bestellte Länge unter Einhaltung der jeweiligen Rastermaße belegt bzw. versetzt werden kann. 1.3 Verlegeart von Pflastersteinen und Platten Bei der Bestellung ist zu berücksichtigen,welche Art der Verlegung für die Pflastersteine oder Platten vorgesehen ist, z.b. von Hand oder maschinell. Bei der maschinellen Verlegung wird z.b. nach Klammerverlegung mit und ohne Verschieberegelung und nach Vakuum-Verlegung unterschieden. Für die Klammerverlegung eignen sich ausschließlich Pflastersteine mit angeformten Abstandhaltern (den so genannten Nocken), die eine entsprechende Länge (in Richtung Steindicke) aufweisen müssen, um die Greifsicherheit der Steinlage zu ermöglichen. 2 Entladung und Wareannahme Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, so hat der Käufer die Ware unverzüglich nach der Ablieferung durch den Verkäufer, soweit dies nach ordnungsgemäßen Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen, und, wenn sich ein Mangel zeigt, dem Verkäufer unverzüglich Anzeige zu machen. Dabei genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Selbstabholer haben bei der Beladung im Werk die Übereinstimmung der Ladung mit der Bestellung bzw. Abholanweisung und dem Lieferschein zu prüfen. Die im Abschnitt 3 genannten Gesichtspunkte sind bei der Warenannahme zu beachten. Bestehen Zweifel oder Bedenken hinsichtlich der Qualität, darf mit der Verarbeitung der Ware nicht begonnen werden, bevor eine Klärung erfolgt ist. Werden bei der Warenannahme vermeintliche Mängel erkannt, die zu Zweifeln an der Gebrauchstauglichkeit der Ware Anlass geben, hat die Baustellenaufsicht entweder in Eigenverantwortung oder nach unverzüglicher Kontaktaufnahme mit dem Bauherrn eine Annahmeentscheidung zu treffen, die im Falle einer Rückweisung zur sofortigen Information des Verkäufers führen muss. Erfolgt die Auslieferung kippfähiger Ware, z.b. Pflastersteine, durch Kippfahrzeuge, so ist Kippbruch bis 3% der Liefermenge technisch unvermeidbar. 3 Gesichtspunkte zur Beurteilung der Produkte vor dem Einbau 3.1 Oberfläche Bei der Verdichtung des Frischbetons kann es zu geringen, technisch nicht vermeidbaren Luft- und Wassereinschlüssen kommen. Dadurch können an der Oberfläche Poren entstehen, die jedoch keine Rückschlüsse auf mangelnde Witterungsbeständigkeit oder Festigkeit der Produkte zulassen und deren Gebrauchswert nicht beeinträchtigen, wenn die Produkte ansonsten den technischen Spezifikationen 1) entsprechen. Entscheidend ist die Bewertung der Luft- und Wassereinschlüsse im jeweiligen Einzelfall. An der Oberfläche können gelegentlich punktförmige bräunliche Verfärbungen auftreten; sie stammen von betontechnologisch unbedenklichen Bestandteilen organischen Ursprungs in den verwendeten natürlichen Gesteinskörnungen und verschwinden nach einiger Zeit unter Bewitterung. Bei Produkten für die Flächenbefestigung erhöht eine raue Oberfläche die Griffigkeit, hemmt die Rutschgefahr und kann auch aus betontechnischer Sicht sinnvoller als eine sehr glatte Oberfläche sein. 76 BAUSTOFFE

77 HINWEISE 3.2 Ausblühungen 2) Gelegentlich können Ausblühungen vorkommen; sie sind technisch nicht vermeidbar. In erster Linie entstehen sie durch besondere Witterungsbedingungen, denen der Beton besonders im jungen Alter ausgesetzt ist, und haben entsprechend unterschiedliches Ausmaß. Die Güteeigenschaften der Produkte bleiben hiervon unberührt. Ausblühungen stellen in der Regel keinen Mangel dar. Der Gebrauchswert der Produkte wird insofern nicht beeinflusst, als dass Witterungseinflüsse und bei Produkten für die Flächenbefestigung zusätzlich die mechanische Beanspruchung unter Nutzung die Ausblühungen verschwinden lassen. Da nur der Anteil Kalk aus dem Zement an die Oberfläche treten kann, der nicht von den anderen Ausgangsstoffen im Beton fest gebunden ist, kommt es nach dem Abklingen von Ausblühungen in der Regel nicht erneut zu diesem Effekt. Ein Auswechseln der Produkte oder andere Maßnahmen gegen Ausblühungen sind daher nicht empfehlenswert. 3.3 Haarrisse Oberflächige Haarrisse können in besonderen Fällen auftreten; mit bloßem Auge sind sie am trockenen Produkt nicht erkennbar und nur zu sehen, wenn eine zunächst nasse Oberfläche fast abgetrocknet ist. Solche Haarrisse beeinträchtigen den Gebrauchswert der Produkte nicht, wenn diese ansonsten den technischen Spezifikationen 1) entsprechen. 3.4 Fertigungsbedingter Absatz bei Bordsteinen Bedingt durch die Formgebung der Werkzeuge im Rahmen des Fertigungsverfahrens entsteht bei Bordsteinen mit Anlauf unterhalb des Anlaufs ein Absatz, der nach regelrechtem Einbau des Bordsteins und Fertigstellung der angrenzenden Verkehrsfläche so tief sitzt, dass er optisch nicht mehr in Erscheinung tritt. Der Absatz ist technisch nicht vermeidbar und für den Gebrauchswert von Bordsteinen grundsätzlich ohne Belang. 3.5 Kantenausbildung bei Betonprodukten Die im eingebauten Zustand sichtbaren Kanten von Betonprodukten für den Straßen-, Landschafts- und Gartenbau können unterschiedlich ausgebildet sein. Je nach Produkttyp sind die Kanten scharfkantig, gebrochen, abgerundet, gefast, abgeschrägt und/oder unregelmäßig geformt. Auf die Beschreibung der Eigenschaft scharfkantig der DIN EN 1338 bzw. der DIN EN 1339 bzw. der DIN EN 1340 wird verwiesen. Die Entscheidung, welcher Produkttyp hinsichtlich der Kantenausbildung gewählt wird, kann aus gestalterischen und/oder nutzungsbedingten Aspekten erfolgen. Die Ausbildung der Kanten hat z.b. Einfluss auf das optische Erscheinungsbild im eingebauten Zustand. Bei Produkten für die Flächenbefestigung ergibt sich zudem ein Einfluss auf die Rollgeräuschemissionen und auf das Abflussverhalten oberflächlich anfallenden Wassers. Scharfkantige Betonprodukte haben unabhängig von der Betongüte eine höhere Kantenempfindlichkeit als z.b. gefaste Produkte. Geringfügige Ausbrüche oder Abplatzungen an den Kanten der Produkte sind daher nicht zu vermeiden und stellen keinen Produktmangel dar. Ausbrücke oder Abplatzungen gelten als geringfügig, wenn die Beschreibung der Eigenschaft scharfkantig der DIN EN 1338 bzw. der DIN EN 1339 bzw. der DIN EN 1340 eingehalten ist. Dies gilt auch für Produkte im eingebauten Zustand. Gefaste oder ähnlich ausgebildete Kanten mindern generell die Gefahr von Kantenabplatzungen (vgl. auch Abschnitt 4,.1). Die Herstellerunterlagen geben in der Regel Auskunft über die lieferbaren Produkttypen. 4 Gesichtspunkte zum Aussehen der Produkte nach dem Einbau 4.1 Kantenabplatzungen bei Produkten für die Flächenbefestigung Pflastersteine, Platten, Bordsteine, Rinnenplatten, Muldensteine u.ä. Produkte, die engfugig und somit nicht nach dem Technischen Regelwerk verlegt sind oder deren Unterlage (Tragschichten und Untergrund) nicht ausreichend tragfähig und frostsicher ist, werden infolgedessen eventuell bereits beim Abrütteln Kantenbeanspruchungen ausgesetzt, denen auch hochwertige Betone nicht widerstehen können. Die Folge sind Kantenabplatzungen; sie stellen keinen Mangel des Produktes, sondern einen Mangel der Unterlage bzw. der Verlegeweise dar. Je nach Produkt richtet sich die Fugenbreite nach dem Technischen Regelwerk oder den Herstellerangaben. Auch ohne die vorgenannten Einflüsse können an den Kanten scharfkantiger Betonprodukte nach dem Einbau geringfügige Ausbrüche und Abplatzungen auftreten. Es gilt dann sinngemäß 3.5, 3. Absatz. 77

78 HINWEISE 4.2 Farb- und Strukturabweichungen Farb- und Strukturabweichungen sind aufgrund der Verwendung von natürlichen Rohstoffen (z.b. Gesteinskörungen, Zement, Wasser), die natürlichen Schwankungen unterliegen, nicht vermeidbar. Darüber hinaus haben Form und Größe der Produkte, technisch nicht vermeidbare Schwankungen der Betonzusammensetzung, Witterung, Betonalter usw. Einfluss auf die Farbe und die Struktur der Betonprodukte. Dies gilt sowohl für nicht nachträglich bearbeitete Erzeugnisse, als auch für solche mit werksteinmäßig bearbeiteter Oberfläche (z.b. gewaschener, gestrahlter oder gestockter Oberfläche). Insbesondere durch die werksteinmäßige Oberflächenbearbeitung wird die Natürlichkeit der verwendeten Gesteinskörnungen hervorgehoben. Farb- und Strukturabweichungen können daher bei Betonprodukten fertigungs- und rohstoffbedingt auftreten. Zufällige Unregelmäßigkeiten sind für die Technologie dieser Erzeugnisse charakteristisch; dies ist bei der Beurteilung des Gesamteindruckes des Gewerkes zu berücksichtigen. Der optische Gesamteindruck des Gewerkes kann nur aus dem üblichen Betrachtungsabstand des Nutzers und unter gebrauchsüblichen Beleuchtungs- und sonstigen Randbedingungen beurteilt werden. Insofern stellen fertigungs- und rohstoffbedingte Farb- und Strukturabweichungen, je nach Einzelfallbetrachtung, in der Regel keinen Mangel dar. Die Bewitterung und die mechanische Beanspruchung führen bei Betonprodukten und daraus hergestellten Bauwerken, z.b. Pflasterdecken und Plattenbelägen, zu einer Veränderung von Eigenfarbe und Oberflächenstruktur. Eventuell anfangs vorhandene Unterschiede gleichen sich im Laufe der Nutzung an. Wird die Wahl für ein Betonprodukt z.b. anhand von Musterflächen oder Bauwerken getroffen, die bereits der Witterung und Nutzung ausgesetzt sind, ist zu berücksichtigen, dass gleichartige neue Produkte diesen Einflüssen noch nicht ausgesetzt sind und Farb- und Strukturunterschiede zur ursprünglichen Musterfläche bzw. zum ursprünglichen Bauwerk aufweisen können. Dies gilt sinngemäß auch für Nachlieferungen. 4.3 Gebrauchsspuren Der vorrangige Zweck einer Flächenbefestigung aus Betonprodukten ist ihre bestimmungsgemäße Nutzung. Insofern sind auf der betreffenden Flächenbefestigung sich einstellende Nutzungs- und Gebrauchsspuren unvermeidbar. Dies können z.b. Schleifspuren, Kratzer oder Schmutzeintrag sein. Bei Flächenbefestigungen, die der Nutzung durch Fahrzeuge dienen, sind zudem Reifenspuren durch Reifenabrieb nicht zu vermeiden. Sie sind auf hellen Flächenbelägen deutlicher zu erkennen als auf dunklen. Nutzungs- und Gebrauchsspuren stellen je nach Einzelfallbetrachtung in der Regel keinen Mangel der verwendeten Flächenbelagsprodukte dar. 5 Winterdienst Beton besitzt im jungen Alter noch nicht die volle Frost-Tausatz-Widerstandsfähigkeit. Deshalb muss schnee- und Eisglätte falls sie innerhalb der ersten drei Monate nach dem Einbau der Betonprodukte auftritt mit abstumpfenden Streumitteln beseitigt werden. Die Bestimmungen der Widerstandfähigkeit von Betonprodukten fegen Frost-Tausalz-Beanspruchung erfolgt grundsätzlich auf der Basis der für das jeweilige Produkt geltenden technischen Spezifikationen 1), z.b. einer Norm. Innerhalb dieser erfolgt der Nachweis unter Verwendung von Natriumchlorid (NaCl), dem gebräuchlichsten Tausalz. Die Verwendung weniger gebräuchlicher Tausalze und/oder die unsachgemäße Ausbringung von Tausalzen können zu deutlichen Schädigungen der Betonprodukte führen, auch wenn diese nach der jeweils gültigen technischen Spezifikation als Frost-Tausalz-widerstandsfähig einzustufen sind. Das maschinelle Schneeräumen sollte auf Pflasterdecken und Plattenbelägen zu deren Schutz vor mechanischen Beschädigungen mit Pflugentlastung oder in der so genannten Schwimmstellung des Pfluges erfolgen. Zudem sollte die Pflugschar mit einer Gummischürfleiste ausgestattet sein. Aggressives Räumen ist zu vermeiden. Auf das Merkblatt für den Winterdienst auf Straßen der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) wird verwiesen. Herausgeber: Betonverband Straße, Landschaft, Garten e.v. (SLG), Bonn 1) Je nach Produkt DIN EN 1338, DIN EN 1339, DIN EN 1340, DIN EN 13198, DIN 483, DIN und/oder BGB-RiNGB. 2) Ausblühungen entstehen durch die Ablagerung von in Wasser gelöstem Kalkhydrat (CA(OH)2), das nach Verdunsten des Wassers und Reaktion mit dem Kohlendioxid (CO2) der Luft als Calciumcarbonat (CaCO3) auf der Betonoberfläche anfällt. 78 BAUSTOFFE

79 BEDINGUNGEN Liefer- und Zahlungsbedingungen I. Allgemeines 1. Diese Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen sind Bestandteil aller Angebote und Verträge über Lieferungen und Leistungen des Verkäufers, auch in laufender und künftiger Geschäftsverbindung. 2. Abweichende Vereinbarungen und Bedingungen, insbesondere Einkaufs bedingungen, sind nur verbindlich, wenn sie vom Verkäufer schriftlich bestätigt werden. 3. Kreuzen sich zwei Bestätigungsschreiben mit abweichenden Bestimmungen, gilt das des Verkäufers. 4. Der Verkäufer ist berechtigt, die firmen- und personenbezogenen Daten des Käufers im Rahmen der vertraglichen Beziehungen zu verwerten und zu speichern. 5. Ein erteilter Auftrag erhält Rechtsgültigkeit, sofern er nicht innerhalb 2 Wochen vom Verkäufer schriftlich widerrufen wird. 6. Vereinbarungen mit Beauftragten bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung des Verkäufers. Widerspricht der Verkäufer nicht binnen 2 Wochen nach der Vereinbarung, gilt die Bestätigung als erteilt. II. Angebote, Lieferfristen 1. Angebote sind freibleibend; Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. 2. Lieferfristen werden möglichst eingehalten, sind aber unverbindlich, außer bei schriftlicher, verbindlicher Zusage. III. Lieferung und Gefahrübergang 1. Mit der Bereitstellung der Ware am vereinbarten Lieferort durch den Verkäufer geht die Gefahr auf den Käufer über. 2. Vereinbarte Lieferung frei Baustelle oder frei Lager steht unter dem Vor behalt einer mit schwerem Lastzug (40 to) befahrbaren Anfuhrstraße. Wird diese durch das Lieferfahrzeug auf Weisung des Käufers verlassen, so haftet dieser für auftretende Schäden. Das Abladen hat unverzüglich und sachgemäß durch den Käufer zu erfolgen, falls dies im Vertrag nicht anders vereinbart ist. Vom Käufer zu vertretende Wartezeiten werden berechnet. Falls nicht anders vereinbart, beziehen sich unsere Frachtkosten auf die Abnahme voll ausgeladener Lastzüge. Zuschläge für Mindermengen werden nach den Verkaufsbedingungen der jeweils gültigen Preisliste berechnet. Erfolgt Entladung mit LKW-Kran auf Sonderwunsch des Kunden, werden die Kosten gemäß gültiger Preisliste berechnet. Bei Lieferung der Produkte auf werkseigenen n berechnen sich die ngebühren nach gültiger Preisliste des Verkäufers. Besonders bei Fertigdecken und -treppen, Natur- und Kunststeinprodukten, sowie Transportbeton und Fertigmörtel fallen neben den vereinbarten Produktpreisen Zuschläge und Sonderleistungen gemäß jeweils gültiger Preisliste an. 3. Richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung des Verkäufers bleibt vorbehalten. IV. Kauf von Betonfertigteilen und Fertig-/Elementdecken Hier gelten zusätzlich die Zusatzbedingungen für Lieferung und Montage von Stahlbetonfertigteilen und Lieferung von Fertig-/Elementdecken. Bei Decken (Element- und WS-Decken) wird der benötigte Stahl inklusive Gitterträger nach Gewicht zuzüglich 5% Verschnitt nach unseren Abrechnungslisten verrechnet. V. Zahlung 1. Wenn nichts anderes vereinbart ist, sind die Waren sofort nach Rechnungstellung zur Zahlung fällig. 2. Wechselzahlungen sind nur nach besonderer Vereinbarung zulässig. Wech sel und Schecks werden stets nur zahlungshalber, nicht aber an Zahlung Statt angenommen. Im Falle eines Scheck- oder Wechselprotestes kann der Verkäufer Zug um Zug unter Rückgabe des Schecks oder Wechsels sofortige Barzahlung, auch für später fällige Papiere verlangen. 3. Zahlungsverzug und Verzinsung richten sich nach BGB. 353 HGB bleibt unberührt. VI. Mängelrügen 1. Offensichtliche Mängel sind spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen nach Auslieferung zu rügen. Nach Ablauf der Frist, nach begonnener Verarbeitung oder Montage sind Mängelansprüche ausgeschlossen. 2. Für Handelsgeschäfte gilt 377 HGB. 3. Mängelansprüche werden grundsätzlich auf ein Recht auf Nacherfüllung beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung bleibt das Recht des Kunden zu mindern oder wenn nicht eine Bauleistung Gegenstand der Mängelhaftung ist nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten, vorbehalten. Diese Beschränkung gilt nicht bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, sowie bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung für sonstige Schäden. Soweit der Verkäufer Verbraucher ist, werden dessen Rechte nur in gesetzlich zulässiger Weise eingeschränkt, bleiben ansonsten aufrechterhalten. VII. Eigentumsvorbehalte 1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur Bezahlung des Kaufpreises und Tilgung aller aus der Geschäftsverbindung bestehenden Forderungen und der im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand noch entstehenden Forderungen als Vorbehaltsware Eigentum des Verkäufers. Die Einstellung einzelner Forderungen in eine laufende Rechnung oder die Saldierung und deren Aner kennung heben den Eigentumsvorbehalt nicht auf. Bei vereinbarter Zahlung per Wechsel erlischt der Eigentumsvorbehalt nicht vor Einlösung des Wech sels durch den Käufer als Bezogenem. Bei Zahlungsverzug des Käufers ist der Verkäufer zur Rücknahme der Vorbehaltsware nach Mahnung berechtigt und der Käufer zur Herausgabe verpflichtet, ohne dass es eines Rücktritts vom Vertrag bedarf. 2. Wird Vorbehaltsware vom Käufer zu einer neuen beweglichen Sache verar beitet, so erfolgt die Verarbeitung für den Verkäufer, ohne dass dieser hieraus verpflichtet wird; die neue Sache wird Eigentum des Verkäufers. Bei Verar beitung zusammen mit nicht dem Verkäufer gehörender Ware erwirbt der Verkäufer Miteigentum an der neuen Sache nach dem Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu der anderen Ware zur Zeit der Verarbeitung. Wird Vorbehaltsware mit nicht dem Verkäufer gehörender Ware gemäß 947, 948 BGB verbunden, vermischt oder vermengt, so wird der Verkäufer Miteigentümer entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen. Erwirbt der Käufer durch Verbindung, Vermischung oder Vermengung Alleineigentum, so überträgt er schon jetzt an den Verkäufer Miteigentum nach dem Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu der anderen Ware zur Zeit der Verbindung, Vermischung oder Vermengung. Der Käufer hat in diesen Fällen die im Eigentum oder Miteigentum des Ver käufers stehende Sache, die ebenfalls als Vorbehaltsware im Sinne der nachfolgenden Bestimmungen gilt, unentgeltlich zu verwahren. 3. Wird Vorbehaltsware vom Käufer, allein oder zusammen mit nicht dem Verkäufer gehörender Ware, veräußert, so tritt der Käufer schon jetzt die aus der Weiterveräußerung entstehenden Forderungen in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware mit allen Nebenrechten an erster Rangstelle ab; der Ver käufer nimmt die Abtretung an. Wenn die weiter veräußerte Vorbehaltsware im Miteigentum des Verkäufers steht, so erstreckt sich die Abtretung der Forderungen auf den Betrag, der dem Anteilswert des Verkäufers am Miteigentum entspricht. Abs. 1 Satz 2 gilt entsprechend für den verlängerten Eigentumsvorbehalt; die Vorausabtretung gemäß Abs. 3 Satz 1 und 3 erstreckt sich auch auf die Saldoforderung. 4. Wird Vorbehaltsware vom Käufer als wesentlicher Bestandteil in das Grund stück eines Dritten eingebaut, so tritt der Käufer schon jetzt die gegen den Dritten oder den, den es angeht, entstehenden Forderungen auf Vergütung in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware mit allen Nebenrechten einschließlich eines solchen auf Einräumung einer Sicherungs hypothek, mit Rang vor dem Rest ab; der Verkäufer nimmt die Abtretung an. Abs. 3 Satz 2 und 3 gelten entsprechend. 5. Wird Vorbehaltsware vom Käufer als wesentlicher Bestandteil in das Grund stück des Käufers eingebaut, so tritt der Käufer schon jetzt die aus der gewerbsmäßigen Veräußerung des Grundstückes oder von Grundstücks rechten entstehenden Forderungen in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware mit allen Nebenrechten und mit Rang vor dem Rest ab; der Verkäufer nimmt die Abtretung an. Abs. 3 Satz 2 und 3 gelten entsprechend. 6. Der Käufer ist zur Weiterveräußerung, zur Verwendung oder zum Einbau der Vorbehaltsware nur ermächtigt, wenn sichergestellt ist, dass die Forderungen im Sinne von Abs. 3, 4 und 5 auf den Verkäufer tatsächlich übergehen. Zu anderen Verfügungen über die Vorbehaltsware, insbesondere Verpfän dung oder Sicherungsübereignung, ist der Käufer nicht berechtigt. 7. Der Verkäufer ermächtigt den Käufer unter Vorbehalt des Widerrufs zur Ein ziehung der gemäß Abs. 3, 4 und 5 abgetretenen Forderungen. Der Verkäufer wird von der eigenen Einziehungsbefugnis keinen Gebrauch machen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen, auch gegenüber Dritten, nachkommt. Auf Verlangen des Verkäufers hat der Käufer die Schuldner der abgetretenen Forderungen zu benennen und diesen die Abtretung anzuzeigen; der Verkäufer ist ermächtigt, den Schuldnern die Abtretung auch selbst anzuzeigen. 8. Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware oder in die abgetretenen Forderungen hat der Käufer den Verkäufer unverzüglich unter Übergabe der für den Widerspruch notwendigen Unterlagen zu unterrichten. 9. Mit Zahlungseinstellung, Beantragung oder Eröffnung des Konkurses, eines gerichtlichen oder außergerichtlichen Vergleichs- oder Gesamtvollstreckungsverfahrens, bei Scheck- oder Wechselprotest erlöschen Rechte zur Weiterveräußerung, zur Verwendung oder zum Einbau der Vorbehaltsware und die Ermächtigung zum Einzug der abgetretenen Forderungen. 10. Übersteigt der Wert der eingeräumten Sicherheiten die Forderungen um mehr als 30%, so ist der Verkäufer insoweit zur Rückübertragung oder Freigabe nach seiner Wahl verpflichtet. Mit Tilgung aller Forderungen des Verkäufers aus der Geschäftsverbindung gehen das Eigentum an der Vorbehaltsware und die abgetretenen Forderungen an den Käufer über. VIII. Erfüllungsort und Gerichtsstand Soweit gesetzlich zulässig, richten sich Erfüllungsort und Gerichtsstand für Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien nach dem Sitz der Hauptverwaltung des Verkäufers in Röhrnbach/Deching. IX. Schlussbestimmungen 1. Anzuwenden ist ausschließlich deutsches Recht, soweit nicht im Einzelfall ausdrücklich eine abweichende schriftliche Vereinbarung getroffen worden ist oder zwingendes Recht etwas anderes gebietet. 2. Sollte eine oder mehrere dieser Bedingungen gegen ein gesetzliches Verbot verstoßen oder aus anderen Gründen rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. 79

80 Karl Bachl Betonwerke GmbH & Co. KG Deching 3 D Röhrnbach Baustoff-Hotline: Niederlassungen: Betonwerk Deching Deching 3 D Röhrnbach Tel Fax Betonwerk Hengersberg Industriestr. 4 D Hengersberg Tel Fax Betonwerk Steinerleinbach Werkstr. 20 D Röhrnbach Tel Fax Transportbetonwerk Sulzbach Berginger Str. 20 D Ruhstorf Tel Fax Handelsniederlassung Österreich Badhöring 35 A-4782 St. Florian/Schärding Tel Fax zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 Gemeinsam Werte schaffen. Technische Änderungen, Satz- und Druckfehler sowie drucktechnisch bedingte Farbabweichungen sind vorbehalten. Texte und Abbildungen können Sonderausführungen beinhalten. 80 BAUSTOFFE