In Kooperation mit. MASTER OF BUSINESS ADMINISTratioN IN GENERAL MANAGEMENT (MBA) facebook.com/privatunischlossseeburg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "In Kooperation mit. MASTER OF BUSINESS ADMINISTratioN IN GENERAL MANAGEMENT (MBA) www.uni-seeburg.at facebook.com/privatunischlossseeburg"

Transkript

1 In Kooperation mit MASTER OF BUSINESS ADMINISTratioN IN GENERAL MANAGEMENT (MBA) facebook.com/privatunischlossseeburg

2 LIEBE INTERESSENTIN, LIEBER INTERESSENT! Prof. Dr. Achim Hecker Rektor USC Prof. Dr. Claudius Schikora Präsident HAM Die heutige Businesswelt ist herausfordernder als jemals zuvor. Veränderungstreiber wie Globalisierung, technologischer Wandel oder immer kürzer werdende Produktlebenszyklen eröffnen Komplexität in ungeahntem Ausmaß. Diese erfolgreich zu bewältigen verlangt nach einem entsprechenden Kompetenzprofil. Die Privatuniversität Schloss Seeburg (USC) und die Hochschule für angewandtes Management (HAM) bieten Ihnen hierzu optimale Voraussetzungen, um Ihre personalen, sozialen, methodischen und fachlichen Kompetenzen zu einem ganzheitlichen Kompetenzprofil zu entwickeln. Privatuniversität Schloss Seeburg Der MBA-Studiengang General Management soll Personen mit Berufserfahrung, die ihr Leistungspotential schon unter Beweis stellen konnten, befähigen, gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen gewachsen zu sein. Er vermittelt Grundlagen, Methoden und Instrumente des modernen Managements, um komplexe Probleme der betrieblichen Praxis wissenschaftlich fundiert zu analysieren und passende Lösungskonzepte zu entwickeln. Die Schwerpunkte liegen dabei u.a. in den Bereichen Innovationsmanagement und Interkulturelles Management. Unser innovatives Lehrkonzept mit maßgeschneiderter Anpassung des Studienplans auf Ihre Bedürfnisse sowie der universitäre Abschluss in einem Programm, dessen Qualität national und international akkreditiert wurde, erweitert nicht nur Ihre Employability, sondern auch Ihren persönlichen Handlungshorizont. Lassen Sie uns gemeinsam den Grundstein für Ihren Erfolg legen! Ihr Prof. Dr. Achim Hecker Ihr Prof. Dr. Claudius Schikora

3 Ihr MBA-studium KOMPETENZEN FÜR DIE BETRIEBLICHE PRAXIS Ziel des MBA-Studiums ist die Vermittlung von Handlungskompetenz sowie eines breiten Spektrums an betriebswirtschaftlichen Fachkenntnissen und sozialen Kompetenzen, um in der betrieblichen Praxis Führungspositionen zu übernehmen und Ihren beruflichen Verantwortungsbereich ergebnisorientiert steuern zu können. Unser Ansatz ist es, den Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis zu ermöglichen, damit die Studierenden die erlernten Studieninhalte unmittelbar in ihre Berufstätigkeit einbringen können und somit ihr Kompetenzprofil gezielt schärfen. Das Studium konzentriert sich dabei sowohl auf die Vermittlung von aktuellem Wissen betriebswirtschaftlicher Forschung als auch auf eine praxisorientierte und auf Handlungskompetenz ausgerichtete Qualifizierung der Studierenden. Daneben ist die Erweiterung der persönlichen Kompetenzen in Schlüsselqualifikationen, wie z.b. im Präsentieren, im Führen von Verhandlungen und im Arbeiten in einem multinationalen Umfeld ein wichtiges Anliegen des Studiengangs. Die AbsolventInnen des MBA-Studiengangs General Management sind in der Lage, wirtschaftliche Systeme und Prozesse zu verstehen, einzuschätzen und zu gestalten sowie Mitarbeiter effektiv anzuleiten. Die jeweiligen Lehrinhalte sind so konzipiert, dass damit die Anforderungen eines Master of Business Administration entsprechend internationaler Qualitätsrichtlinien erfüllt werden. DAS STUDIUM BIETET IHNEN Universitärer MBA mit international anerkannten Akkreditierungen (AQ Austria, FIBAA) Rennomierte Universitätsprofessoren aus dem In- und Ausland sowie Top-Referenten aus der Praxis Hochwertige Präsenzveranstaltungen in Kleingruppen Innovatives, semi-virtuelles Studienkonzept mit moderner Online-Lernplattform inkl. aller virtuellen und multimedialen Kursmaterialien Individuelle Anpassung des Studienplans nach Ihren Bedürfnissen Fachliche und pädagogische Betreuung während des gesamten Studiums Regelmäßiges Studiencoaching zur Erhöhung Ihres Studienerfolgs Zeitliche und örtliche Flexibilität - ideal vereinbar mit Beruf, Familie und Freizeit Zugang zu verschiedenen Online-Datenbanken mit aktueller Literatur Zugriff auf ein nationales und internationales Unternehmensnetzwerk Außergewöhnliches und exklusives Studienambiente im Schloss Seeburg (Seekirchen am Wallersee) und Widnmann Palais (Erding/München) Die Ausbildung vereint Theorie, die Auseinandersetzung mit der Situation in der jeweiligen Führungsrolle und eine Umsetzungsorientierung mit dem Ziel des wissensbasierten Erfahrungslernens. Hochschule für angewandtes Management

4 Curriculum, ELECTIVES UND SCHWERPUNKTE Module 1. Sem 2. Sem 3. Sem Management Methods & Skills 6 Management von Organisationen 6 Human Resource Management 6 Marketing 6 Accounting and Finance 6 Schwerpunkt A, B oder C (vgl. unten) 6 Schwerpunkt A, B oder C (vgl. unten) 6 Schwerpunkt A, B oder C (vgl. unten) 6 Wahlpflichtfach I (vgl. unten) 6 Wahlpflichtfach II (vgl. unten) 6 Strategisches Management 6 Leadership and Change 6 Master-Thesis 18 Summe ECTS pro Semester Curriculum und Ablauf des MBA-Studiengangs* Schwerpunkt A: Innovationsmanagement 18 Strategisches Innovationsmanagement 6 Produkt- & Prozessentwicklung 6 Entrepreneurship and Business Development 6 Schwerpunkt B: Interkulturelles Management 18 Internationales & interkulturelles Management 6 Strategischer Markteintritt und -entwicklung 6 Der Faktor Mensch im interkulturellen Marketing 6 Schwerpunkt C: Branchenfokussierung 18 Strategisches Management in ausgewählten Branchen 6 Trends und Herausforderungen in ausgewählten Branchen 6 Branchenspezifische Studien 6 Mögliche Schwerpunkte des MBA-Studiengangs** Beispielhafte Wahlpflichtfächer 12 Interkulturelles Konfliktmanagement 6 Werbepsychologie 6 Trends und Zukunftsaussichten branchenfokussierter BWL 6 Internationale Wirtschaftsräume 6 Sektorbezogene Betriebswirtschaft 6 Mögliche Wahlpflichtfächer des MBA-Studiengangs** * Der MBA-Studiengang findet grundsätzlich in deutscher Sprache statt. Einzelne Module können auch in englischer Sprache abgehalten werden. ** Es müssen zwei Wahlpflichtfächer und ein Schwerpunkt aus dem jeweiligen Angebot belegt werden. Das Zustandekommen der jeweiligen Wahlpflichtfächer und Schwerpunkte ist abhängig von der TeilnehmerInnenzahl der Studierenden.

5 Studieren wann und wo Sie Wollen Ideal vereinbar mit Beruf, familie und Freizeit Mit unserem semi-virtuellen Studienkonzept können die Vorteile eines Fernstudiums mit einem Präsenzstudium verbunden werden, d.h. die Freiheit und Flexibilität eines internetgestützten Studiums ist mit den Kontakt- und Vertiefungsmöglichkeiten des Präsenzstudiums kombiniert. In der Kombination von virtuellen Selbstlernphasen und der Präsenzlehre können Sie Ihr Studium in idealer Weise z.b. mit einer Berufstätigkeit, mit Ihrer Familie und Freizeit vereinbaren. Der Einstieg ins Studium ist dabei aufgrund des modularen Aufbaus jederzeit möglich. Virtuelle Vorbereitungsphase Zweitägige Präsenzphase Virtuelle Nachbereitungsphase Bearbeitung der Kursinhalte über unsere Online-Lernplattform Lernmaterialien zum Selbststudium (Online- Skripte, Audio und Filmsequenzen, Animierte Folien, u.a.) Zeitliche und räumliche Flexibilität, 24h-Verfügbarkeit der Lernplattform Präsenzveranstaltungen mit Präsentationen, Gruppenarbeiten sowie gemeinsamen Reflexionsprozessen Fallstudienbearbeitung und Projektseminare Modulare, studienbegleitende Prüfungsleistungen Freitag & Samstag jeweils von 09:00-18:00 Uhr im Schloss Seeburg Ablauf eines Moduls (Insgesamt 5 Module pro Semester) Nachbearbeitung der Präsenzinhalte Verfassen von Studienarbeiten sowie Aufgabenbearbeitung über die Lernplattform Vorbereitungsbeginn auf das nächste Modul Zeitliche und räumliche Flexibilität, 24h-Verfügbarkeit der Lernplattform Individualisierung Präsenzphasen Bausteine des Studienkonzepts Studien-Coaching VIRTUELLE SELBSTLERNphasen Im Zuge Ihres MBA-Studiums kommen Sie fünfmal pro Semester für jeweils zwei Tage zu uns an die Privatuniversität. Hier besuchen Sie Kurse, legen Prüfungen ab und tauschen sich mit StudienkollegInnen, ProfessorInnen und mit Ihrem Studien-Coach aus. Während der Präsenzphasen finden regelmäßige Social Events wie z.b. Kamingespräche mit ExpertInnen aus der Wirtschaft,Podiumsdiskussionen zu verschiedenen Themen oder gemeinsame Get-together statt. Zwischen den Präsenzphasen können Sie Kurse bequem von zu Hause über unsere moderne Online-Lernplattform bearbeiten. Dadurch ist es möglich, Ihr MBA-Studium optimal mit Ihrer Berufstätigkeit zu vebinden. Elemente des semi-virtuellen Konzeptes: Virtuelle Lehr- und Lernphasen über die Lernplattform Präsenz-Lehrveranstaltungen mit Präsentationen, Gruppenarbeiten, Simulationen, Rollenspielen, Outdooraktivitäten, u. ä. Lernmaterialien zum Selbststudium (Onlineskripte und virtuell zu bearbeitende Aufgabenstellungen) Animierte Folien, Audio- und Videosequenzen Semi-virtuelle Planspiele, Fallstudien und Projektseminare Online- und Präsenztutorien Online-Foren und Chats Online-Tests mit Vergleichslösungen Virtuelles Klassenzimmer und Vorlesungen

6 IHRE HOCHSCHULEN PRIVATUNIVERSITÄT SCHLOSS SEEBURG HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTES MANAGEMENT Die Privatuniversität Schloss Seeburg ist eine junge Universität, die im Jahr 2007 akkreditiert wurde. Wir verstehen uns in erster Linie als Handlungs-Kompetenz-Zentrum und schaffen und vermitteln Wissen mit praktischer Bedeutung auf akademischem Niveau. Unsere Studierenden entfalten bzw. entwickeln unternehmerisches Denken und Handeln sowie Freude an Kreativität und Innovation. Dabei verbinden wir berufliche Tätigkeit mit wissenschaftlicher Ausbildung und bereiten unsere Studierenden gezielt auf Fach- und Führungsaufgaben auch im interkulturellen Umfeld vor. Besonderes Augenmerk an unserer Privatuniversität wird auf die persönliche, individuelle Betreuung und das Studieren in Kleingruppen gelegt. Das flexible semi-virtuelle Studienkonzept ermöglicht den Studierenden ihre Ausbildung optimal mit dem Beruf zu verbinden. Der Erfolg unserer AbsolventInnen auf dem Arbeitsmarkt und im Beruf ist unser Kernziel. Wir achten deshalb darauf, dass Sie in der Lage sind, die erworbenen Kompetenzen in der Praxis für sich und für Ihre Organisation direkt und nutzbringend einzusetzen. Die Hochschule für angewandtes Management ist die größte private Hochschule Bayerns. Sie wurde 2004 gegründet und ist staatlich anerkannt sowie mit allen Studiengängen durch die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert. Wissenschaftliches Arbeiten bedeutet für uns immer: konkrete Lösungen auf Basis des aktuellen Standes der Wissenschaft. Und das bedeutet zugleich: Grundlagenwissen, Denkmodelle, Arbeitsmodelle und Methodik werden stets mit Blick auf die praktische Anwendung vermittelt. Unsere Lehrenden verbinden aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse mit hohem Praxisbezug. Zusätzliche Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft stellen die Balance im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis her. Im Rahmen der fall- und problemorientierten Arbeitsweise bringen die Studierenden aktuelle Themen aus dem Beruf ein. Was im Studium erarbeitet wird, lässt sich dann auf kurzem Weg in der beruflichen Praxis umsetzen.

7 STUDIENGEBÜHREN IHR PREISGÜNSTIGSTER PREMIUM-MBA IHRE KARRIERE KLARE UND VIELFÄLTIGE PERSPEKTIVEN Master of Business Administration (MBA) Einmalige Einschreibegebühr 290 Studiengebühren (Pauschalbetrag)* Einmalige Prüfungsgebühr 250 * Regelstudienzeit MBA: 18 Monate mit der Option, das Studium kostenfrei um weitere 6 Monate zu verlängern. Die Studiengebühren sind steuerlich absetzbar. Ein MBA- Studium an der Privatuniversität Schloss Seeburg ist außerdem ideal mit einer Berufstätigkeit vereinbar, sodass ein Verdienstausfall nicht in Kauf genommen werden muss. Der MBA-Studiengang General Management befähigt die Studierenden, in Unternehmen und Institutionen komplexe Probleme zu lösen und verantwortungsvolle Führungsaufgaben zu übernehmen. Die möglichen Berufsfelder der Absolventinnen und Absolventen des Programms sind sehr breit gefächert. Sie erfüllen die nötigen Voraussetzungen für verschiedene Unternehmensbereiche (z.b. Marketing, Finanzierung, Prozessoptimierung, usw.) und für unterschiedliche Branchen (z.b. Produktion, Banken, Versicherungen, Beratung, öffentliche und gemeinnützige Organisationen, usw.). ZULASSUNGSVORAUSSETZUNG Allen gemeinsam ist der Anspruch, eine wirkungsvolle Führungskraft in turbulenten Zeiten sein zu können. Als Zulassungsvoraussetzungen für das MBA-Studium müssen ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss oder eine gleichzuhaltende Qualifikation, mindestens zwei Jahre Berufserfahrung und der Nachweis englischer Sprachkenntnisse erbracht werden. AKKREDITIERUNG Die Privatuniversität Schloss Seeburg ist mit allen Studiengängen durch die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria (AQ Austria) als private Universität anerkannt. Durch die Kooperation mit der Hochschule für angewandtes Management ist der MBA-Studiengang zusätzlich FIBAA akkreditiert.

8 MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA) Abschluss Organisationsform des Studienganges Studienkonzept Studiendauer Studienort der Präsenzveranstaltungen European Credit Transfer Studienberatung Anmeldefrist Master of Business Administration (MBA) Vollzeit, teilzeit oder berufsbegleitend semi-virtuell 3 Semester Seekirchen am Wallersee/Salzburg; Erding/München 90 ECTS Studierendenkanzlei Telefon: +43 (6212) Mail: Ein Einstieg ins Studium ist jederzeit möglich Individuelle Studienberatung Lassen Sie sich unverbindlich beraten zu Themen wie: Studieninhalte und Studienkonzept Berufsbegleitende Studienmöglichkeiten mit individuellem Studienverlaufsplan Zulassungsvoraussetzungen Kosten und Finanzierung Anrechenbarkeit erbrachter Vorleistungen Evelyn Rotschopf Studierendenkanzlei Besuchen Sie uns und erleben Sie das exklusive Studienambiente hautnah. Jetzt unverbindlich Termin vereinbaren Telefon: +43 (6212) Privatuniversität Schloss Seeburg Seeburgstrasse 8, A-5201 Seekirchen am Wallersee/Salzburg

ARCHITEKTUR BACHELOR OF SCIENCE (B.Sc.)

ARCHITEKTUR BACHELOR OF SCIENCE (B.Sc.) BESSER STUDIEREN Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit ARCHITEKTUR BACHELOR OF SCIENCE (B.Sc.) www.my-campus-berlin.com facebook.com/hochschulstudium BESSER STUDIEREN INHALTE UND ZIELE, DIE

Mehr

Betriebswirtschaft mit Branchenfokus

Betriebswirtschaft mit Branchenfokus Besser Studieren Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit ONLINEmarketing Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren

Mehr

Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.)

Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) Besser Studieren Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit GRÜNDUNGSmanagement Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren

Mehr

GESUNDHEITSWISSEN- SCHAFTEN MASTER OF SCIENCE (M.Sc.)

GESUNDHEITSWISSEN- SCHAFTEN MASTER OF SCIENCE (M.Sc.) BESSER STUDIEREN GESUNDHEITSWISSEN- SCHAFTEN MASTER OF SCIENCE (M.Sc.) Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit www.my-campus-berlin.com facebook.com/hochschulstudium BESSER STUDIEREN INHALTE

Mehr

Handelsmanagement. Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) www.fham.de facebook.com/besserstudieren.

Handelsmanagement. Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) www.fham.de facebook.com/besserstudieren. Besser Studieren Handelsmanagement & E-Commerce Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit www.fham.de facebook.com/besserstudieren

Mehr

Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftspsychologie Besser Studieren IN UNNA Wirtschaftspsychologie MASTER of Arts (M.a.) www.hochschulcampus-unna.de facebook.com/hochschulcampusunna Besser Studieren inhalte und ziele, die zu IHNEN passen Studieren Sie

Mehr

Besser Studieren. Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit. Betriebswirtschaft. www.fham.de facebook.com/besserstudieren

Besser Studieren. Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit. Betriebswirtschaft. www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren Betriebswirtschaft MASTER of Arts (M.a.) Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren inhalte und ziele, die zu IHNEN passen

Mehr

Musik- & Kulturmanagement Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.)

Musik- & Kulturmanagement Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) Besser Studieren Musik- & Kulturmanagement Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser

Mehr

Besser Studieren. Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Wirtschaftsrecht. Freizeit. www.fham.de facebook.com/besserstudieren

Besser Studieren. Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Wirtschaftsrecht. Freizeit. www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren Wirtschaftsrecht Bachelor of Laws (LL.B.) Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren inhalte und ziele, die zu dir passen

Mehr

Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.)

Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.) Besser Studieren Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.) www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren inhalte und ziele, die zu dir

Mehr

marketing- & Medienmanagement Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.)

marketing- & Medienmanagement Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) Besser Studieren marketing- & Medienmanagement Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit www.hochschulcampus-unna.de facebook.com/hochschulcampusunna

Mehr

Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.)

Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.) Besser Studieren Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.) www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren inhalte und ziele, die zu dir

Mehr

PSYCHOLOGIE UND MENTALE GESUNDHEIT BACHELOR OF SCIENCE (B.Sc.) www.my-campus-berlin.com facebook.com/hochschulstudium

PSYCHOLOGIE UND MENTALE GESUNDHEIT BACHELOR OF SCIENCE (B.Sc.) www.my-campus-berlin.com facebook.com/hochschulstudium BES STU SER Idea DIER Beru l verein EN b PSYCHOLOGIE UND MENTALE GESUNDHEIT BACHELOR OF SCIENCE (B.Sc.) www.my-campus-berlin.com facebook.com/hochschulstudium f, Fa mi ar mit Frei lie, Spo zeit rt, BESSER

Mehr

kommunikation & Werbung Wirtschaftspsychologie mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.)

kommunikation & Werbung Wirtschaftspsychologie mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) Besser Studieren kommunikation & Werbung Wirtschaftspsychologie mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit www.fham.de facebook.com/besserstudieren

Mehr

Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit EVENTMANAGEMENT. www.fham.de facebook.com/besserstudieren

Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit EVENTMANAGEMENT. www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit EVENTMANAGEMENT BETRIEBSWIRTSCHAFT mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren

Mehr

UMWELTTECHNIK BACHELOR OF ENGINEERING (B.Eng.)

UMWELTTECHNIK BACHELOR OF ENGINEERING (B.Eng.) BESSER STUDIEREN Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit UMWELTTECHNIK BACHELOR OF ENGINEERING (B.Eng.) www.my-campus-berlin.com facebook.com/hochschulstudium BESSER STUDIEREN INHALTE UND ZIELE,

Mehr

Public management Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.)

Public management Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) Besser Studieren Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit Public management Betriebswirtschaft mit Branchenfokus (Bachelor of Arts - B.A.) www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren

Mehr

SPORT UND ANGEWANDTE TRAININGSWISSENSCHAFT BACHELOR OF ARTS (B.A.)

SPORT UND ANGEWANDTE TRAININGSWISSENSCHAFT BACHELOR OF ARTS (B.A.) BESSER STUDIEREN SPORT UND ANGEWANDTE TRAININGSWISSENSCHAFT BACHELOR OF ARTS (B.A.) Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit www.my-campus-berlin.com facebook.com/hochschulstudium BESSER STUDIEREN

Mehr

Das Duale Studium. Studieren und Arbeiten. Stand Juli 2014. Hochschule für angewandtes Management

Das Duale Studium. Studieren und Arbeiten. Stand Juli 2014. Hochschule für angewandtes Management Das Duale Studium Studieren und Arbeiten Stand Juli 2014 Hochschule für angewandtes Management Inhaltsverzeichnis Vorwort des Präsidenten 3 Studium & Praxis: Eine ideale Kombination 4 Vorteile für Unternehmen

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Zertifizierter Talent Manager

Zertifizierter Talent Manager Hochschulzertifikat Zertifizierter Talent Manager Zertifikatsprogramm mit Erweiterungsmöglichkeit zum MBA! Ihre Zukunft als zertifizierter Talentmanager Jedes Unternehmen braucht Leistungsträger. Um Ihre

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

Neue Übergänge. Hochschulen

Neue Übergänge. Hochschulen Prof. Dr. Martin Elbe Neue Übergänge Kompetenzentwicklung an Hochschulen Neue Kompetenzen? 15 Jahre Bologna-Prozess 15 Jahre Bologna-Prozess Treffen von 29 europäische BildungsministerInnen in Bologna

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

zum Master of Business Administration in General Management (MBA)

zum Master of Business Administration in General Management (MBA) Aufbaustudium Akademische Unternehmensberaterin, akademischer Unternehmensberater zum Master of Business Administration in General Management (MBA) emca academy I aredstraße 11/top 9 I 2544 leobersdorf

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart 1. Mai 2013 www.iubh-fernstudium.de Wie du mit dem MBA durchstartest.

Mehr

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Curriculum an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Graduate Management Programms

Mehr

Studienrichtung International Business. FaKultÄt WIrtschaFt master In BusIness management (m. a.)

Studienrichtung International Business. FaKultÄt WIrtschaFt master In BusIness management (m. a.) Studienrichtung International Business FaKultÄt WIrtschaFt master In BusIness management (m. a.) Der Duale Master an der DHBW BeruFsBeGleItend und BeruFsInteGrIerend studieren Das Masterstudium an der

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E.

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R S T U D I U M ( M S c ) KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Wie entwickelt man ein

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A.

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Fernstudium Facility Management Master of Science

Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Fernstudium Facility Management Master of Science Fernstudium Facility Management Master of Science 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen in Deutschland. In 11 Fachbereichen

Mehr

Hochschulzertifikat. Performance-Coach (FH) Coaching in Leistungssport & Wirtschaft

Hochschulzertifikat. Performance-Coach (FH) Coaching in Leistungssport & Wirtschaft Hochschulzertifikat Performance-Coach (FH) Coaching in Leistungssport & Wirtschaft Ihre Zukunft als Performance-Coach (FH) Coaching von Sportlern, Trainern, Vereinen, Verbänden und Firmen Ein Blick in

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber)

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) 2015 Alle Rechte vorbehalten. www.siemens.com/fortbildung Master of

Mehr

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen Referentin: Doris Herrmann AQAS Am Hofgarten 4 53113 Bonn T: 0228/9096010

Mehr

manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration

manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration professional school manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration» www.leuphana.de/mba-mm IHRE POLEPOSITION IN PRODUKTION UND

Mehr

Master Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u.a. Capital Markets, Insurance, Real Estate Management, Risk Management, Wealth Management Besuchen Sie

Mehr

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE New perspectives in Controlling and Performance MBA FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, Controller/INNEN und EXPERT/INNEN DES FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Und Interessenten, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden

Mehr

Risikomanager (FH) Hochschulzertifikat

Risikomanager (FH) Hochschulzertifikat Hochschulzertifikat Risikomanager (FH) Risikomanager sorgen für Weitsicht, wenn sich die andern Führungskräfte im Tagesgeschäft um die Erreichung der kurzfristigen Ziele kümmern. Ihre Zukunft als kompetenter

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time)

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Stand: 01. April 2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 19 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 des

Mehr

Studium oder Ausbildung? Beides zusammen bringt Sie weiter! Studium an der Fachhochschule für Oekonomie und Management in Berlin

Studium oder Ausbildung? Beides zusammen bringt Sie weiter! Studium an der Fachhochschule für Oekonomie und Management in Berlin Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences Studium oder Ausbildung? Beides zusammen bringt Sie weiter! Studium an der Fachhochschule für Oekonomie und Management in Berlin

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaft/Business Administration (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement/ Media & Communication

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - 1281 - MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Internet: http://www.uibk.ac.at/c101/mitteilungsblatt Studienjahr 2000/2001 Ausgegeben am 18. September 2001 72. Stück 835. Studienplan

Mehr

HISTORICAL SCIENCES. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Arts (B A) in GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN

HISTORICAL SCIENCES. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Arts (B A) in GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN Bachelor of Arts (B A) in HISTORICAL SCIENCES GESCHICHTE ZEITGENÖSSISCHER GESELLSCHAFTEN Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Nächster Start Oktober 2015 Master of Business Administration (MBA) berufsbegleitend in drei Semestern Zielgruppen momentimages - fotolia

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei.

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. ... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. Das duale Master-Studienprogramm bei ALDI SÜD. ihr einstieg in die managementkarriere. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de 2 Weniger Vorurteile. Warum

Mehr

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Studienordnung für den Weiterbildenden Studiengang Environmental Engineering and Management mit dem Abschluss Master of Science Gemäß 3 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Diese Studien und Prüfungsordnung regelt

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Diese Studien und Prüfungsordnung regelt Studien- und Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Management im Gesundheitswesen an der Fachhochschule Coburg (SPO M MG) Vom 7. Februar 2005 Auf Grund von Art.6 Abs.1, 72 Abs.1, 81

Mehr

Social Media Manager (FH)

Social Media Manager (FH) Hochschulzertifikat Social Media Manager (FH) Machen Sie Karriere mit dem Social Web und nutzen sie die Effekte für sich, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen Ihre Zukunft alskompetentersocial

Mehr

Certified Soccermanager (FH)

Certified Soccermanager (FH) Mit Unterstützung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)! Wir freuen uns auf den regen Austausch zwischen Wirtschaft und Praxis Hochschulzertifikat Certified Soccermanager (FH) Immer am Ball als Soccermanager

Mehr

Tutorienbegleitetes Fernstudium. B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation

Tutorienbegleitetes Fernstudium. B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation Tutorienbegleitetes Fernstudium B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 7/200 vom 9. Juni 200 Änderung der Studienordnung für den Studiengang MBA Health Care Management am Institute of Management Berlin der Fachhochschule

Mehr

BACHELOR - STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT, B.A.

BACHELOR - STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. Stand : 4/13, Gestaltung : www.krittika.com Fotos : SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management

Mehr

BACHELOR OF ARTS BuSInESS AdMInISTRATIOn (B.A.)

BACHELOR OF ARTS BuSInESS AdMInISTRATIOn (B.A.) AuSBILdunGS- OdER BERuFSBEGLEITEndES STudIuM BACHELOR OF ARTS BuSInESS AdMInISTRATIOn (B.A.) STAATLICH und InTERnATIOnAL AnERKAnnTER HOCHSCHuLABSCHLuSS n branchenspezif ischer Schwerpunkt möglich n ohne

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Management und Leadership, M.A. STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE

Management und Leadership, M.A. STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Studiengang Management und Leadership, M.A. STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Karriereschritte gehen mit einem praxisnahen Studium Absolvieren Sie einen hochkarätigen Studiengang, der Sie mit einer durchgängigen

Mehr

Digital Business Management. Master of Arts (M.A.) Ihr Weg zur Kompetenz in digitalen Geschäften

Digital Business Management. Master of Arts (M.A.) Ihr Weg zur Kompetenz in digitalen Geschäften Digital Business Management Master of Arts (M.A.) Ihr Weg zur Kompetenz in digitalen Geschäften Wir über uns Die Rheinische Fachhochschule orientiert sich an den Anforderungen der Praxisfelder in den Gebieten

Mehr

BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM HEALTHCARE MANAGEMENT (EXECUTIVE MBA)

BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM HEALTHCARE MANAGEMENT (EXECUTIVE MBA) Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. Updated: 5/2013, Gestaltung : www.krittika.com, Fotos: SRH SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges STUDIENPLAN FÜR DEN UNIVERSITÄTSLEHRGANG EXECUTIVE MBA-STUDIUM AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN (in der Fassung der Beschlüsse der Lehrgangskommission vom 15.04.2010 und 05.05.2014, genehmigt vom Senat

Mehr

Sportlehrer FH. Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen

Sportlehrer FH. Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen Sportlehrer FH Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen Qualifizierte Sportlehrer werden zunehmend gesucht. Durch das fundierte und anwendungsorientierte Zertifikat zum Sportlehrer (FH) durch Kompetenzvorsprung

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Welche Megatrends verändern

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr