Informationen der Sparkasse Zollernalb Herbst/Winter Gründen, aber richtig. u Seite 4

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen der Sparkasse Zollernalb Herbst/Winter 2014. Gründen, aber richtig. u Seite 4"

Transkript

1 Informationen der Sparkasse Zollernalb Herbst/Winter 2014 Finanz-Journal Kleine Schritte Auch mit wenig Geld können Sie sich eine solide private Altersvorsorge aufbauen wenn Sie einige Tricks nutzen. Die Balance finden Ältere Sparer brauchen mehr Sicherheit, wollen aber auf Rendite nicht verzichten. Tipps für die Geldanlage. Gründen, aber richtig Wer sichselbstständigmachenwill, braucht mehr als eine gute Idee. Wie die Sparkasse Gründer unterstützt. Raten und gewinnen! Starke Technik und mehr verlosen wir auch dieses Mal wieder in unserem Kreuzworträtsel machen Sie mit! u Seite 2 u Seite 4 u Seite 5 u Seite 8 Bringen Sie auch in der Niedrigzinsphase Schwung in Ihr Erspartes wir unterstützen die ganze Familie dabei. Seit 90 Jahren: Sparen! Der Weltspartag feiert Jubiläum was steckt hinter unserem Feiertag? Die Geschichte des Weltspartags reicht inzwischen 90 Jahre zurück: Im Jahr 1924 riefen die Sparkassen auf dem Internationalen Sparkassenkongress in Mailand diesen Sparer-Feiertag ins Leben. Ziel war unter anderem, den Spargedanken zu fördern und den Menschen zu vermitteln, dass man mit eigener Initiative im Leben mehr erreichen kann. Seitdem gibt der Weltspartag Familien, Kindern und Jugendlichen Jahr für Jahr Impulse, Geld auf die hohe Kante zu legen. In der wirtschaftlich schwierigen Anfangszeit ging es beim Sparen vor allem darum, ein finanzielles Sicherheitspolster aufzubauen. Später kamen vermehrt auch Konsumwünsche hinzu die Sehnsucht nach einem höheren Lebensstandard und der Wunsch nach mehr finanzieller Unabhängigkeit, die zum Sparen anregten. Lerneffekt für Kinder Vor allem für die KNAXianer ist der Weltspartag nach wie vor ein wichtiges Ereignis. Ab dem sechsten Lebensjahr und mit der Einschulung werden die Kleinen Mitglied im KNAX-Klub. Anjedem KNAX-Tag erhalten die KNAXianer dann für ihre Einzahlung einen Wertpunkt, den sie in ihr Punkteheft einkleben. Am Weltspartag können die Kids ihr Punkteheft in attraktive Geschenke eintauschen je mehr Punkte, desto wertvoller das Geschenk. So vermittelt die Sparkasse Zollernalb spielerisch die Botschaft Sparen lohnt sich! und den Umgang mit Geld. Schwierige Zeiten für Sparer Für Kinder ist das Sparschwein ein guter Anfang. Erwachsene Sparer wollen mehr und fragen sich derzeit, ob es sich überhaupt noch lohnt, etwas auf die hohe Kante zu legen. Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank zuletzt sank der Leitzins auf gerade einmal 0,05 Prozent drückt die Sparzinsen nach unten. Man spricht von der Realzinsfalle, also einer unter Einbeziehung der Inflationsrate negativen Rendite mancher Geldanlagen. Also lieber alles ausgeben? Das ist auch keine Lösung, denn für große Wünsche oder für die Altersvorsorge muss man nun einmal sparen. Es lohnt sich immer noch! Lassen Sie sich nicht entmutigen: Mit der richtigen Mischung aus sicheren und chancenreichen Geldanlagen sind weiterhin gute Erträge möglich. Investieren Sie zum Beispiel einen Teil Ihres Vermögens in Wertpapiere, am besten in Form von Fonds. Diese sind aufgrund der Kombination aus vielen Werten tendenziell weniger schwankungsanfällig als Einzeltitel. Und selbst wenn die Kapitalmärkte einmal vorübergehend schwächeln sollten: Solange der Rest Ihres Vermögens in sicheren Zinsanlagen steckt, ist das Risiko in der Gesamtbetrachtung immer noch überschaubar. Sprechen Sie uns an wir helfen Ihnen gern, die für Sie passende Mischung zu finden! Jubiläumsrätsel 1 1 x 9 Gramm Gold und 90 x 1 Gramm Gold zu gewinnen 2 90 Jahre Weltspartag Die unendlich gute Geschichte: sicheres Sparen mit dem Sparkassenbuch Gold. 1 Einsendeschluss ist der 31. Oktober Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Ausgenommen sind Mitarbeiterund Angehörige (Ehepartner) von Unternehmen dersparkassen-finanzgruppe. Die Preise werden in KW47 an die Gewinner persönlich in der jeweils zuständigen Geschäftsstelle überreicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Weder der Kauf des Produkts Sparkassenbuch Gold noch die Freigabe Ihrer Adresse zu Werbezwecken beeinflussen die Gewinnchancen. DieTeilnahmebedingungen finden Sie auch im Internet: /weltspartag 2 Aktueller Goldpreis für 1 Gramm Gold, Stand 20. August 2014: 34 Euro. Sparen ist zeitlos: Weltspartagsplakate im Laufe der Jahrzehnte bis hin zum aktuellen Jubiläums-Retro-Motiv.

2 2 Finanz-Journal Herbst/Winter 2014 Stufe für Stufe DenkenSie beim Anlegen in Zeithorizonten. Nur Kleingeld übrig für die Altersvorsorge? Halb so schlimm, denn es gibt viele Tricks und staatliche Zuschüsse. Machen Sie mehr draus Kleine Beträge, große Wirkung: Altersvorsorge muss kein Vermögen kosten. Reisfelder haben mehrere Ebenen übertragen Sie das auf Ihr Vermögen. Fürs Alter vorsorgen? Dafür habe ich nicht genug Geld, hört man häufig. Tatsächlich scheint das weit entfernte Ziel Ruhestand eher unwichtig, wenn das Einstiegsgehalt kaum fürs Nötigste reicht oder die Kinder schon wieder neue Fahrräder brauchen. Doch vor der Realität der Rentenlücke sollten Sie die Augen nicht verschließen. Denn wer sich nur auf die gesetzliche Rente verlässt, muss mit ungefähr der Hälfte des letzten Gehalts auskommen Tendenz fallend. Ums zusätzliche Sparen kommt also kaum jemand herum, der sich nicht drastisch einschränken will. Und mit etwas Geschick finden auch Menschen mit wenig frei verfügbarem Einkommen Mittel, die sie für später anlegen können. Tipp 1: Früh anfangen Gerade, wenn Sie nicht viel Geld für die Altersvorsorge erübrigen können: Schieben Sie es nicht auf die lange Bank! Denn mit der Zeit vermehrt sich Ihr Geld von ganz allein der Zinseszinseffekt macht es möglich. Ein kleines Beispiel: Sie möchten mit 65 Jahren Euro haben. Wer mit 25 loslegt und im Schnitt 2 ProzentZinsenbekommt, muss im Monat nur 68,36 Euro aufwenden. Am Ende stammen Euro aus eigener Tasche der Rest sind Zinsen und Zinseszinsen. 45-jährige Vorsorge-Starter müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen: 169,93 Euro im Monat sind nötig, und die Zinsen summieren sich lediglich auf rund 9200 Euro. Die Zeit ist bei der Altersvorsorge Ihr größter Verbündeter packen Sie s an! Tipp 2: Potenziale heben Vielleicht können Sie mehr sparen, als Sie denken wenn Sie Ihre Lebenshaltungskosten auf den Prüfstand stellen. Der Klassiker sind überflüssige oder zu teure Versicherungsverträge, die einige Hundert Euro im Jahr zu viel verschlingen. Hier können Sie Geld sparen, ohne sich einschränken zu müssen. Aber auch die alltäglichen Ausgaben sollten Sie einmal unter die Lupe nehmen: Wer etwa auf den teuren Cappuccino to go auf dem Weg zur Arbeit verzichtet, hat am Ende des Monats gut und gern einen Fünfzigermehr. Tipp 3: Förderung nutzen Gerade für Familien und Menschen mit geringem bis mittlerem Einkommen ist die Riester- Rente ein absolutes Muss. Denn hier gibt es für geringe Eigenleistung ordentliche Zulagen vom Staat: bis zu 154 Euro pro Jahr für den Vertragsinhaber plus Kinderzulage die liegt für ab 2008 geborene Kinder bei 300 Euro (für ältere Kinder: 185 Euro). So geht s: Man schließt einen zertifizierten Riester-Vertrag ab und zahlt mindestens 4 Prozent des sozialversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens ein. Steuerlich kann man die Riester-Einzahlungen auch noch geltend machen so lohnt es sichdoppelt. Tipp 4: Chef einspannen Jeder Arbeitnehmer hat ein Anrecht auf betriebliche Altersvorsorge. Dahinter verbirgt sich die Option, einen Teil des Bruttogehalts von der Firma in einen Vorsorgevertrag einzahlen zu lassen. Der Clou: Durch die Umwandlung aus dem Brutto sinkt Ihr zu versteuerndes Einkommen. Netto macht sich also nur ein Teil der entnommenen Summe auf Ihrem Gehaltszettel bemerkbar. Manche Firmen zahlen sogar aus eigener Tasche etwas dazu fragen Sie Ihren Arbeitgeber nach den Möglichkeiten! Sie sehen: Schon mit kleinen Schritten können Sie viel erreichen. Gern beraten wir Sie zum optimalen Vorsorgemix. Vermögen aufbauen möchte jeder aber wie und wofür? Vielleicht hilft Ihnen das Terrassenmodell der Geldanlage. Vorbild sind Reisfelder, die in Asiens Bergregionen in Terrassenform angelegt werden. Bauern leiten Wasser zunächst in das obere Feld. Sobald die Stufe geflutet ist, läuft es über Öffnungen in die tiefer gelegenen Terrassen. Terrassen für Ihr Geld Diese Idee lässt sich auf Finanzen übertragen (siehe Grafik unten). Wie groß die Terrassen sind und welche Sparziele dahinterstehen, entscheidet man je nach Lebensphase, finanziellem Spielraum und Bedürfnissen. Ausgehend vom Girokonto können die Geldterrassen mit einem regelmäßigen Sparbetrag gefüllt werden. Ist in der ersten Stufe der Wunschbetrag erzielt, fließt Geld in die zweite Stufe. So werden Sparziele planvoll erreicht, und unerwartete Ausgaben lassen sich leichter verkraften, weil man Rücklagen hat. Hat man Geld aus einer Terrasse entnommen, sollte diese zügig wieder aufgefüllt werden. So müssen Sie wegen ungeplanter Ereignisse nicht die Altersvorsorge angreifen. Vier Terrassen für planvolles Anlegen Mit diesen Kategorien sollten Sie Ihren Vermögensplan aufstellen: TERRASSE$": Laufender Zahlungsverkehr Zweck: Anlageformen, z.b.: Abwicklung aller Ein- und Auszahlungen im Alltag Girokonto Empfohlene Summe: Max. 1 Monatseinkommen TERRASSE$!: Reserve Zweck: Anlageformen, z.b.: Empfohlene Summe: TERRASSE$&: Mittelfristige Anlagen Rücklagen für kurzfristige Anschaffungen, Reparaturen, Urlaub etc. Tagesgeldkonto, Geldmarktfonds, Sparbuch Max. 2 bis 3 Monatseinkommen Impressum Herausgeber: Sparkasse Zollernalb Friedrichstraße Balingen Telefon: Telefax: Verantwortlich für den Inhalt: Sparkasse Zollernalb Thorsten Straubinger (V.i.S.d.P.), Ralf Hirmer Redaktion und Realisation: Deutscher Sparkassen Verlag GmbH Am Wallgraben 115, Stuttgart, Antje Berg (Text und Layout) Joachim Leutgen (Art Director) Thorsten Egeler (Herstellung) Bildnachweis: Corbis, Deutscher Sparkassenverlag, dpa/picture Alliance, Getty Images, Heiko Specht, Peter Schilling, Sparkasse Zollernalb, Thinkstock Druckerei: Bechtle Verlag& Druck, Zeppelinstraße 116, Esslingen Redaktionsschluss: 2. Oktober 2014 Eine Verwertung der enthaltenen Texte, Bilder und Grafiken bedarf der vorherigen Zustimmung der Sparkasse Zollernalb. Diese Publikation enthält keine Finanzanalysen bzw. Informationen mit Empfehlungen nach 34b WpHG. Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert und zusammengestellt. Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann aber nicht übernommen werden. Artikel-Nr M Zweck: Anlageformen, z.b.: Empfohlene Summe: TERRASSE$%: Langfristige Anlagen Zweck: Anlageformen, z.b.: Empfohlene Summe: Rückstellungen für geplante Anschaffungen in den nächsten Jahren (neues Auto, Fernreise etc.) Bundesanleihen, Rentenfonds, Sparbriefe, Spareinlagen Alles, was die Terrassen" und! übersteigt, max. der Werteiner für Sie typischen Großanschaffung (z.b. neues Auto) Immobilie, Altersvorsorge und Vermögensaufbau Renten- und Aktienfonds, geförderte Renten (Riester/Wohn-Riester/Rürup), Sparbriefe, selbst genutzte Wohnimmobilie Alles, was die Terrassen" bis& übersteigt Quelle: Geld und Haushalt

3 Herbst/Winter 2014 Finanz-Journal 3 Rechtzeitig planen Regeln Sie Ihren Nachlass auf Wunsch unterstützen wir Sie dabei. Hält Schritt Die Deka-BonusRente passt sich Ihnen an. Die geltenden Steuersätze Wert des Steuerklasse Vermögens bis I II III % 15% % 20% % 25 % % 30 % % 35 % % 40 % über % 43 % Wir haben bereits darüber berichtet: Seit einigen Jahren bietet die Sparkasse Zollernalb ihren Kunden auch Dienstleistungen rund um die Testamentsvollstreckung an. Der Hintergrund: In vielen Kundengesprächen haben wir festgestellt, dass insbesondere Menschen ohne direkte Nachkommen oft eine Vertrauensperson fehlt, die dafür sorgt, dass der letzte Wille in die Tat umgesetzt wird. Als öffentlich-rechtliche Institution mit langer Geschichte ist der Fortbestand der Sparkasse gewiss auch über die eigene Lebenszeit hinaus. Das macht uns zum idealen Nachlassverwalter. Wir sind bei der Testamentsvollstreckung in jeder Hinsicht an Ihre vertraglich niedergelegten Wünsche gebunden Missbrauchist ausgeschlossen. Beachten Sie bei der Gestaltung Ihres Testaments: Je nach Beziehung, in der Sie zum Erben stehen, und dem Wert, den Sie ihm oder ihr vermachen, können Steuern anfallen (siehe Tabelle unten, links). Wer sein Vermögen schon zu Lebzeiten weiterreicht, kann seinen Erben hohe Belastungen ersparen. Vater oder Mutter können zum Beispiel jedem ihrer Kinder Euro schenken, ohne dass dies einen Cent Steuern kostet. Bei Enkeln sind es immerhin noch Euro (siehe Tabelle unten, rechts). Eingetragene Lebenspartner sind seit Ende 2010 Ehepartnern vollständig gleichgestellt. 30% 50% Wie viel steuerfrei bleibt Schenkung/Erbschaft an Ehe- und Lebenspartner Wenn Sie ein beträchtliches Vermögen an Ihre Nachkommen übertragen wollen, sollten Sie rechtzeitig damit beginnen. Denn die genannten Freibeträge können Sie alle zehn Jahre neu in Anspruch nehmen. Mehr Informationen Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um Erbschaft und Testamentsvollstreckung: Jürgen Ulrich, Stiftungs- und Seniorenmanager der Sparkasse Zollernalb Tel.: Steuerkl. Freibetrag Kinder I Enkel Eltern im Falle einer Erbschaft Eltern im Falle einer Schenkung, Geschwister, Neffen, Nichten, Schwiegereltern, Schwiegerkinder, Stiefeltern II Nichtverwandte III Quelle: Erbschaftsteuergesetz Vorsorgen mit Schwung: erst Chancen nutzen, dann Erträge sichern. Staatliche Zulagen und mögliche Steuervorteile machen die Riester-Rente zu einer attraktiven Vorsorgeform. Wer mit Investmentfonds riestert, hat zudem noch die Chance auf attraktive Renditen an den Kapitalmärkten zum Beispiel mit der Deka-BonusRente. Hier wird die Vermögensstruktur im Zeitablauf Ihrer Situation angepasst. Sie ist in drei Phasen eingeteilt: In der Ansparphase werden Beiträge, Riester-Zulagen und erzielte Erträge in eine lebenszyklusorientierte Fondsanlage investiert. Je mehr Zeit bis zum Ruhestand bleibt, desto höher ist der Aktienanteil Ihrer Anlage mit Chance auf eine möglichst hohe Gesamtrendite. Fünf Jahre vor Beginn der Auszahlungsphase greift die Sicherungsphase: Ihr Vorsorgevermögen wird mit dem Ziel, das Kapital vor starken Kursschwankungen zu schützen, umgeschichtet. Zwischen Vollendung Ihres 62. und 67. Lebensjahrs beginnt eine Auszahlungsphase in zwei Stufen: Bis zum 85. Lebensjahr erhalten Sie Monat für Monat Leistungen im Rahmen eines Fondsauszahlplans, danach lebenslange Zahlungen aus einer Rentenversicherung. Weitere Informationen zur Deka-BonusRente erhalten Sie auf der Deka-Website unter Sind Sie noch gut versichert? Passen Sie IhrenSchutz der Lebenssituation an. Hier lohnt der Versicherungs-Check: Auszug von zu Hause, Familienzuwachs, Existenzgründung oder Rentenbeginn. Hand aufs Herz: Haben Sie in letzter Zeit einmal überlegt, ob Ihre Versicherungen zu Ihnen passen? Mindestens zu wichtigen Ereignissen wie Heirat, Geburt eines Kindes oder Rentenbeginn sollten Sie Ihre Policen auf den Prüfstand stellen. Junge Leute Wer noch in der Erstausbildung ist, muss sich meist zumindest über die Haftpflichtversicherung keine Gedanken machen: Azubis und Studentensind im Familientarif bei den Eltern mitversichert. Berufseinsteiger sollten sofort diese wichtigste aller Versicherungen abschließen! Wer in die erste eigene Wohnung zieht, sollte über eine Hausratversicherung nachdenken, die bei Diebstahl und Schäden am Eigentum haftet. Eine gute Idee ist es, schon in jungen Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Denn vom Staat gibt es nur wenig Geld, falls man aus Gesundheitsgründennicht mehr arbeiten kann. Wer noch jung und gesund ist, bekommt einen günstigen Tarif und behält diesen bis zur Rente. Familien mit Kindern Wenn Nachwuchs kommt, tritt oft ein Elternteil beruflich kürzer.umsowichtiger,dasfamilieneinkommen für den Ernstfall abzusichern. Eine Risikolebensversicherung kostet vergleichsweise wenig und zahlt eine hohe Summe an die Begünstigten, falls der Versicherte stirbt. Immobilienkäufer benötigen unbedingt eine Wohngebäudeversicherung, möglichst ergänzt durch eine Elementarschadenpolice, die bei verschiedenen Naturkatastrophen einspringt. Sonderfall: Selbstständige Wenn Sie Ihr eigener Chef sind, benötigen Sie spezifische Absicherung: je nach Berufsfeld etwa eine Berufshaftpflicht. Private Altersvorsorge ist für Selbstständige existenziell, denn sie erwerben keine gesetzlichen Rentenansprüche. Wir empfehlen eine private sowie eine geförderte Basis-Rentenversicherung. Im Ruhestand Wenn Sie aus dem Erwerbsleben ausscheiden, wird der Schutz vor Berufsunfähigkeit unwichtig. Spätestens jetzt sollten Sie allerdings eine Unfallversicherung abschließen, denn mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, sich zum Beispiel bei Stürzen ernsthafte Verletzungen zuzuziehen. Prüfen Sie auch, ob die Deckungssumme der Hausratversicherung noch ausreicht haben Sie inzwischen zum Beispiel wertvolleres Mobiliar, droht sonst im Schadenfall Unterversicherung. Mehr Informationen Unsere Versicherungsspezialistinnen: Sarah Arnold (links) und Alexandra Sauer, Vertriebsbeauftragte Versicherungsgeschäft Tel.: (S. Arnold), (A. Sauer)

4 4 Finanz-Journal Herbst/Winter 2014 Spaß am Ball Sparkasse hilft, Bewegung ins Spiel zu bringen. Zulagen, günstigere Verträge und mehr: Noch können Sie einige Chancen nutzen. Packen Sie s an! Modernstes Trainingsequipment für die Weltmeister von übermorgen. Jetzt noch kümmern! Sport macht Kinder richtig stark! Gemeinsame Erfolgserlebnisse, zum Beispiel in einer Fußballmannschaft, stärken das Selbstbewusstsein und den Zusammenhalt ungeachtet der Herkunft. Deswegen ist der FC 07 Albstadt jetzt mit einem Jugendmobil an Schulen und Kindergärten der Region unterwegs. Der Jugendkoordinator gestaltet einen außergewöhnlichen Sportunterricht, bei dem sich Nachwuchskicker (und -kickerinnen!) zum Beispiel an einer Schussgeschwindigkeitsmessanlage und einer modernen Ballprellwand ausprobieren können. So werden die Fünf- bis 13-Jährigen ganz nebenbei für Sport und Bewegung begeistert und haben einen Ausgleich zu Fernsehen, Computer und Co. Die Sparkasse Zollernalb unterstützt gern diese Initiative. Denn die Jugendförderung liegt uns am Herzen wir sind stolz, dass wir helfen können, frische Ideen in die Tat umzusetzen! Zum Jahresende: wichtige Termine für Ihr Geld. Bald ist das Jahr 2014 auch schon wieder Geschichte lassen Sie die letzten Wochen nicht ungenutzt verstreichen, denn noch können Sie mehr aus Ihrem Geld machen: Auto schützen Noch bis zum 30. November können Sie den Kfz-Versicherer wechseln, um einen günstigeren oder leistungsstärkeren Vertrag zu erhalten. Kapital fürs eigene Zuhause Bausparer sollten sich bis zum 31. Dezember die staatliche Wohnungsbauprämie sichern. Diese bekommen alle, deren zu versteuerndes Einkommen nicht über Euro (Singles) liegt. Für später vorsorgen Falls Sie riestern, prüfen Sie die Höhe Ihrer Einzahlungen. Nur wer 2014 mindestens 4 Prozent des sozialversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens eingezahlt hat, erhält für dieses Jahr die volle staatliche Zulage in Höhe von 154 Euro! Sparen und absichern Sie denken über den Abschluss einer privaten Lebens- oder Rentenversicherung nach? Zum 1. Januar 2015 sinkt der Garantiezins auf 1,25 Prozent. Sichern Sie sich vorher noch die aktuellen Konditionen! Wer in höherem Alter richtig anlegt, hat keinen Grund zur Sorge. Flexibel bleiben Ältere Sparer sollten anders anlegen. Die freie Zeit genießen, sich lang aufgeschobene Wünsche erfüllen das verbinden die meisten Menschen mit dem Ruhestand. Damit Sie das in die Tat umsetzen können, müssen Sie auch Ihre Finanzen auf diese Lebensphase vorbereiten. Zunächst empfiehlt es sich, vor dem Wechsel in den dritten Lebensabschnitt eine finanzielle Bilanz zu ziehen. Stellen Sie sich die folgenden Fragen: > Mit wie viel Geld kann ich regelmäßig rechnen (gesetzliche Rente, Einkünfte aus privaten Geldanlagen)? > Was brauche ich für Haushalt, Hobby und Familie? > Was bleibt für die Anlage übrig? > Welche Absichten verfolgeich damit? > Muss ich bestehende Geldanlagen umschichten? Sicherheit geht vor Rendite Im Alter will man vor finanziellen Überraschungen sicher sein und kalkulieren können. Renditestarke, aber auch risikobehaftete Anlagen wie Aktien oder Aktienfonds treten damit in den Hintergrund. Denn die Möglichkeit, Kursschwankungen über eine lange Anlagedauer hinweg auszusitzen, sinkt mit zunehmendem Alter. Grundsätzlich sind Wertpapiere nicht tabu doch Sie sollten deren Anteil an Ihrem Portfolio mittelfristig reduzieren oder zumindest in weniger schwankungsanfällige Titel umschichten. Wichtig: Flexibilität Tages- und Festgelder sind durch die Einlagensicherung sehr gut geschützt. An das Tagesgeld bei Ihrer Sparkasse kommen Sie täglich heran das ist gut, wenn Sie beispielsweise bei einem Unfall oder bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit sofort handeln müssen. Doch aufgrund des aktuell niedrigen Zinsniveaus erhalten Sie in diesem Fall nur überschaubare Erträge. Daher sollten Sie nicht Ihr komplettes Vermögen hier anlegen. Steht die finanzielle Notreserve, können verbleibende Mittel auch etwas langfristiger investiert werden. Beim FlexSparen zum Beispiel können Sie monatlich über bis zu 2000 Euro verfügen. Unser Sparkassenbuch Gold hat eine Kündigungsfrist von nur sechs Monaten ein weiterer möglicher Baustein. Einmalbeträge anlegen Ihnen steht eine größere Summe ins Haus zum Beispiel aus einer fälligen Lebensversicherung oder durch den Verkauf einer Immobilie? Denken Sie über eine Verrentung nach. Sprechen Sie uns an wir zeigen Ihnen gernverschiedene Anlagealternativen. Für Kinder und Enkel Wenn Sie für nachfolgende Generationen Geld anlegen möchten, eignen sich auch Produkte mit längerer Laufzeit. Ein Beispiel: Investmentfonds gibt es zur Anlage von Einmalbeträgen sowie als Sparplan ein chancenreiches Vermächtnis für Ihre Kinder und Enkel. Gern beraten wir Sie zu einem stimmigen Gesamtkonzept für jede Lebensphase! Stiftung: So lebt Ihr Lebenswerk weiter Sie möchten nicht nur Ihren Angehörigen, sondern der Gesellschaft etwas hinterlassen? Dann denken Sie doch einmal über die Gründung einer Stiftung nach. Unter dem Dach von Ich stifte Zukunft hat die Sparkasse Zollernalb eine Möglichkeit für stifterisches Engagement in der Region geschaffen. Sie können selbst bestimmen, welchem Zweck Ihr Kapital zugutekommen soll. Ihr Engagement wird dann künftig untrennbar mit Ihrem Namen verbunden werden. Den bürokratischen Teil übernehmen wir für Sie, legen das Stiftungsvermögen mit Ihrem Einvernehmen für Sie an und verwalten es. Erfahren Sie mehr bei Ihrem Sparkassenberater oder online unter Ihr Ansprechpartner: Stiftungsexperte Jürgen Ulrich, Tel.:

5 Herbst/Winter 2014 Finanz-Journal 5 pool Giro to go! Vorteile immer dabei mit der neuen poolgiro-app. Ob einzelne Maschinen oder gleich der ganze Fuhrpark: Leasen statt kaufen lohnt sich in vielen Fällen. Flexibel dank Leasing Unternehmen profitieren von mehr Liquidität und planbaren Raten. Deutsche Mittelständler blicken weiter optimistisch in die Zukunft. Die Geschäfte florieren und damit der Bedarf an Investitionen, zum Beispiel in neuere Maschinen zur Steigerung der Kapazität. Doch derartige Ausgaben binden viel Kapital, das Sie als Unternehmer vielleicht nicht auf der hohen Kante haben. Der naheliegende Weg ist dann, einen Kredit bei Ihrer Sparkasse aufzunehmen und ihn in regelmäßigen Raten zurückzuzahlen. Bevor Sie sich jedoch für diese Variante entscheiden, sollten Sie aber prüfen, ob es stattdessen sinnvoll sein kann, Ihr geplantes Investitionsgut zu leasen. Der große Vorteil: Mit Leasing können Sie Investitionen auch ohne Einsatz von Eigenkapital Unser Experte Michael Helleis, Firmenkundenberater im Firmenkunden- Center Albstadt Tel.: bilanzneutral realisieren, weil das Eigentum am genutzten Objekt in der Regel beim Leasinggeber bleibt. Leasing schont obendrein die Liquidität und lässt sich durch die individuelle Vertragsgestaltung sowohl an Ihre Bedürfnisse als auch an die erwartete Wertentwicklung des Investitionsobjekts anpassen. Gemeinsam mit unserem Verbundpartner Deutsche Leasing bieten wir Ihnen alle Dienstleistungen rund ums Leasing an. Sprechen Sie uns an wir sind Ihr kompetenter Partner in allen Finanzierungsfragen! Inhaber eines poolgiro-kontos können jetzt noch einfacher auf alle Extras zugreifen und sich die besten Mehrwerte sichern: mit der poolgiro-app fürs Smartphone. Gratis runterladen schon sehen Sie alle saisonalen und Dauervorteile nach Kategorien sortiert und können sich auf Wunsch zum Standort des Vorteilspartners navigieren lassen oder zur nächsten Sparkasse. Der integrierte Music Player versorgt Sie dabei mit angesagtem Sound. Gewinnspiele mit starken Preisen gibt es außerdem. Ihre Lieblingsvorteile können Sie als Favoriten abspeichern. Falls Sie Fragen haben, können Sie direkt in der App Kontakt zur Sparkasse aufnehmen. Und gegen die Kartenflut im Portemonnaie haben wir auch was: In der App ist Ihr individueller Hier geht s zur App pool Giro-Ausweis hinterlegt. So weisen Sie sich bei den Partnern einfach mit dem Smartphone aus! Mehr erfahren Sie online unter QR-Code scannen und die poolgiro-app herunterladen! Für iphones: Link zum App Store Für Android- Phones: Link zu Google Play Gründen, aber richtig Machen Sie sich selbstständig wir helfen mit Beratung und Kapital. Jede Gründungsidee fängt klein an wir helfen bei den ersten Schritten. Wer sich selbstständig macht, muss meist zunächst investieren. Wie viel, hängt davon ab, in welcher Branche Sie sich selbstständig machen. Als Grafiker oder PR-Experte benötigen Sie vielleicht nur Schreibtisch, Telefon und Computer. Anders sieht das natürlich aus, wenn Sie zum Beispiel Räume mieten müssen oder teure Geräte brauchen. Auch spielt eine Rolle, ob Sie allein sind oder schnell Mitarbeiter einstellen müssen. Die Firmenkundenberater Ihrer Sparkasse haben viel Erfahrung und können Ihnen helfen, den Finanzbedarf einzuschätzen. Kalkulieren Sie einen finanziellen Puffer ein, denn meist dauert es, bis regelmäßig Einnahmen fließen. Sinnvoll ist es, Eigenkapital einzubringen das kostet Sie keine Zinsen. Zum passenden Finanzierungsmix beraten wir Sie gern. Wer Kapital gibt, möchte es gut angelegt wissen. Je besser Sie uns von Ihrem Konzept überzeugen, desto leichter fällt es uns, Sie mit einer Finanzierung zu unterstützen. Reichen Sie daher einen Businessplan bei uns ein. Er sollte folgende Bausteine enthalten: > Geschäftsidee inklusive Zielen, Chancen und Risiken > geplante Rechtsform, Kapitalausstattung und Gesellschafterstruktur > Ihre Produkte und Dienstleistungen, Marktanalyse > Ihr Vertriebskonzept und die verfolgte Marketingstrategie > Rollen und Verantwortlichkeiten innerhalb der Unternehmensleitung > Dreijahresplan zu Personal, Liquidität, Umsätzen und Ergebnis > Kapitalbedarf an Eigen- und Fremdmitteln Spielen Sie in Ihrem Plan verschiedene Szenarien durch und nennen Sie Zahlen: für durchschnittliche, positive und negative Geschäftsentwicklung. Viele Gründer können öffentliche Zuschüsse und günstige Wir für Gründer Ein Tag, der sich für Sie lohnt: Besuchen Sie die Gründungsoffensive Neckar-Alb! Die Sparkasse Zollernalb als Förderer der Veranstaltung ist mit einem eigenen Stand vertreten. Kommen Sie mit dem Coupon (rechts) vorbei, und sichern Sie sich neben wertvollen Informationen und Kontakten einen Gratis- USB-Stick. Fragen zum Thema Existenzgründung beantwortet auch unser Experte Armin Stepper, Leiter Fir- menkunden- Center Balingen. Tel.: Darlehen bekommen, etwa aus Gründerprogrammen von Förderbanken wie der L-Bank und der KfW. Auch damit kennt sich Ihr Sparkassenberater aus. Sprechen Sie uns an, zum Beispiel am 14. November bei der Gründungsoffensive Neckar-Alb in Balingen mehr dazu unten. Coupon für einen USB-Stick. Gratis! Gründungsoffensive neckar-alb Die Informationsveranstaltung für Gründerinnen, Gründer und Jungunternehmer mit interessanten Vorträgen, individuellen Beratungen und vielen weiteren Informationen. 14. November 2014 ab 14 Uhr in der Stadthalle in Balingen. Schneiden Sie diesen Coupon ausund geben Sie ihn am Messestand der Sparkasse Zollernalb ab. Sie erhalten kostenlos einen USB-Stick mit vielen interessanten Informationen zum Messethema *. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! * Solange der Vorrat reicht.

6 6 Finanz-Journal Herbst/Winter 2014 Verheizen Sie kein Geld Erhebliche Sparpotenziale durch energetische Sanierung. Du träumst von einem Job mit Zukunft? Lerne uns im Praktikum kennen! Reinschnuppern Praktikum bei der Sparkasse Zollernalb. Die Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen da sollte man am besten ausprobieren, was zu einem passt. Wir bieten allen, die sich für das Bankwesen interessieren, diese Chance: im Rahmen eines freiwilligen Praktikums oder eines Praktikums Mehr Informationen Du willst mehr wissen? Frag nach bei Michael Habfast ( ), Andrea Straube ( ) oder schau ins Internet: zur Berufserkundung. Ihr erfahrt, welche Tätigkeiten als Bankkauffrau/-mann oder als Bachelorstudent auf euch zukommen, und habt außerdem einen Vorteil, wenn ihr euch später auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz bei uns bewerbt. Noch nicht sicher, ob eure Zukunft in der Bank oder an der Werkbank liegt? Auch da haben wir was: Schüler auf dem Weg zur mittleren Reife können in einem Kombi-Praktikum innerhalb einer Woche sowohl die Sparkasse Zollernalb als auch das Technologieunternehmen Bizerba GmbH & Co. KG kennenlernen. Bei uns bekommt ihr Einblicke indie tägliche Arbeit unserer Berater. Bizerba bringt euch praxisnah das Berufsbild Elektroniker/Mechatroniker näher. Renovieren und Modernisieren der eigenen vier Wände bietet den stetig steigenden Energiepreisen Paroli. Und nicht nur das: Wer seine Immobilie mit einer energetischen Sanierung in Schuss hält, schafft sich mehr Annehmlichkeiten, manchmal sogar Luxus. Wenn Sie rechtzeitig Schritt für Schritt in Ihre Immobilie investieren, sparen Sie auf lange Sicht bares Geld etwa mit einer guten Wärmedämmung des Daches, der Fenster und Außenwände. So bleibt die Wärme im Haus, und Sie verbrauchen nur einen Bruchteil an Energie im Vergleich zu vorher. Sparen durch Dämmung Wie sehr zum Beispiel eine Dämmung den Energieverbrauch eines älteren Hauses reduzieren kann, zeigt die Grafik unten. Auch eine moderne Heizanlage lohnt sich häufig: Sie arbeitet mit einem deutlich höheren Wirkungsgrad und hilft so, die Kosten erheblich zu reduzieren. Doch damit sich eine Modernisierung für Sie rechnet, muss die Finanzierung stimmen. Kommen Sie dafür zu uns: Wir informieren Sie in allen Fragen rund um die Finanzierung und planen auch Ihren Bausparvertrag oder öffentliche Fördermittel mit ein. Denn Bund und Länder greifen Ihnen bei Modernisierungs- und Renovierungsmaßnahmen mit zahlreichen bundesweiten und ländereigenen Förderprogrammen unter die Arme. So sehr lohnt sich eine energetische Sanierung für Hausbesitzer Wärmeverluste vor und nach einer energetischen Sanierung am Beispiel eines frei stehenden Einfamilienhauses, Baujahr 1970, 150 m 2 Wohnfläche. Alle Angaben in Kilowattstunden pro Jahr. unsaniert Wände kwh/a Erdreich/Keller 1764 kwh/a Dach kwh/a Fenster 6000 kwh/a Wände 2200 kwh/a nachträgl. gedämmt Erdreich/Keller 714 kwh/a Dach 3000 kwh/a Fenster 2000 kwh/a Quelle: dena Tausendprozentig überzeugt Stefan und Dunja Schleich sind in diesem Jahr in ihr Einfamilienhaus in Albstadt eingezogen. Gefunden haben sie es bei der Sparkasse Zollernalb so lief der Kauf ab. Finanz-Journal: Herr Schleich, wie sind Sie auf Ihr Haus aufmerksam geworden? Stefan Schleich: Ich wusste, dass die Sparkasse viele Immobilien anbietet. Also habe ich gezielt auf der Website gesucht. Sie sind dort fündig geworden wie ging es weiter? Wir haben Kontakt mit Herrn Klaiber vom Immobilien-Center Albstadt aufgenommen. Er hat direkt einen Besichtigungstermin für uns vereinbart. Dann ging alles sehr schnell: Wir haben das Haus angesehen, uns dafür entschieden und den Zuschlag bekommen. Wie lange dauerte das? Das waren nur ein paar Tage: Herr Klaiber hatte sofort einen Besichtigungstermin für uns, das war an einem Donnerstag im Januar. Ich habe gleich gesehen, dass man aus dem Haus viel machen kann. Am Freitag gaben wir unser Angebot ab, das er direkt an die damaligen Besitzer weitergeleitet hat. Montag klingelte das Telefon, und Herr Klaiber konnte uns mitteilen, dass wir den Zuschlag bekommen haben. Wir waren selbst überrascht, wie schnell er das organisiert hat. Würden Sie den Makler-Service der Sparkasse Zollernalb weiterempfehlen? Jederzeit wir sind vom Service der Sparkasse tausendprozentig überzeugt! Zu Hause im Glück: Stefan und Dunja Schleich mit Hund Bunny und Immobilienberater Heiko Klaiber von der Sparkasse Zollernalb (v.r.) vor ihrem Haus in Albstadt. Verkauft! Der Makler-Service der Sparkasse Zollernalb. Beim Immobilienverkauf vergehen oft Monate, bis alles passt: der angebotene Preis, die Bonität des Käufers Das Interview mit Familie Schleicher links zeigt: Wer auf die Sparkasse setzt, kann diesen Prozess meist deutlich beschleunigen innerhalb weniger Tage brachte unser Immobilienberater den Verkäufer und die passenden Käufer zusammen. Gefunden haben Schleichers ihr neues Traumhaus im Internet. Unser zentrales Portal wird jeden Monat rund eine Million Mal besucht wirkungsvoller können Sie online kaum für Ihre Immobilie werben. Doch das ist nur ein Baustein unseres Makler-Services: > kompetente und realistische Ermittlung des Verkaufswerts > fachkundig erstelltes Exposé Verkaufsbeschleuniger Sparkasse. > gezielte Ansprache vorgemerkter Interessenten > Werbung für Ihr Objekt in unseren Filialen, in Zeitungen und im Internet > Besichtigung nur mit ausgewählten Interessenten auf Wunsch auch mit vorheriger Bonitätsprüfung Übrigens: Gern bespricht Ihr Immobilienberater die Inhalte des Kaufvertrags mit Ihnen und begleitet Sie auch zum Notar!

7 Herbst/Winter 2014 Finanz-Journal 7 Immobilien- Angebote Energieverbrauch? So behalten Sie alles im Blick! VA = Verbrauchsausweis Endenergieverbrauch in kwh/(m 2 a) auf Basis der letzten 3 Jahre BA = Bedarfsausweis Endenergiebedarf in kwh/(m 2 a) auf Basis der energetischen Kennwerte Endenergieträger (1) Öl, (2) Gas, (3) Strom, (4) Nah- oder Fernwärme, (5) Pellets, (6) Kohle Energieeffizienzklassen (nur bei Energieausweis ab ) A+, A, B, C, D, E, F, G, H (A+ = niedriger Verbrauch, H = hoher Verbrauch) So lesen Sie die Energiedaten richtig: Beispiel: VA 130,05; 1970; (2); D Verbrauchsausweis: 130,05 kwh/(m 2 a) Baujahr: 1970 Endenergieträger: Gas Energieeffizienzklasse: D EA* Energieausweis liegt noch nicht vor Region Albstadt , Hier haben alle Platz! Einfamilienhaus mit Stil in Albstadt-Tailfingen. Wohnfläche ca. 270 m², Grundstück ca. 852 m². Zwei Wohneinheiten, ebener Garten, geräumige Doppelgarage. Baujahr ca Frei nach Absprache. EA* Objekt A60001-Albstadt , Arbeiten und Wohnen. Zentral gelegenes Wohn- und Geschäftshaus in A.-Ebingen. Baujahr ca. 1935, schönes Ladengeschäft mit ca. 150 m² Nfl., 4 -Zimmer-Whg. mit ca. 130 m² Wohnfläche, Öl-ZH von Sofort frei. EA* Objekt A60103-Albstadt , Interessant für Kapitalanleger: Umfangreich renoviertes Wohn- und Geschäftshaus im Zentrum von Albstadt-Tailfingen. Denkmalgeschützt, Nutzfläche ca. 192 m², 3 Whn. mit ca. 152 m² Wohnfläche, Grdst. ca. 233 m². Objekt A60142-Albstadt , Ruhig gelegenes Einfamilienreihenhaus in Bitz. 6 Zimmer, Öl-Zentralheizung (ca. 2001), Kunststoffisolierglasfenster, Vollwärmeschutz, Gartenhaus, Garage. EA* Objekt A60174-Albstadt , Gewerbehalle in Meßstetten vielseitig nutzbar. Bj. 1968/Erw. 1986, Produktions- und Lagerfläche mit ca. 500 m², Büro- und Sozialräume, Laderampe, Lastenaufzug, Doppelgarage, Grundstück ca m². EA* Objekt A60206-Albstadt , Ihr neues Zuhause Einfamilienhaus in sonniger Lage von A.-Tailfingen. Baujahr ca. 1959, Grundstück ca. 699 m², Wohnfläche ca. 90 m². Teilweise Holz-Isolierglasfenster. Garage, Garten mit Gartenhaus. EA* Objekt A60222-Albstadt , Top Zustand ruhige Lage ideal für die Familie! EFH in Albstadt-Onstmettingen. Wfl. ca. 115 m², grundlegend renoviert (1991), Holzisolierglasfenster, Kaminofen, Grundstück ca. 500 m². Garage. BA 229; 1958; (1); G Objekt A60238-Albstadt , Für Kapitalanleger oder Eigennutzer: Dreifamilienhaus in ruhiger Wohnlage von A.-Ebingen. 2-Zi.-Whg. mit ca. 53 m² Wohnfl., zwei 3-Zi.-Whg. mit je ca. 65 m² Wohnfläche, Garage, Garten. VA 195,8; 1935; (2) Objekt A60251-Albstadt verkauft Einladend und gemütlich: Schönes Einfamilienhaus in A.-Ebingen. Grdst. ca. 644 m², Wfl. ca. 134 m², 6 Zimmer, 2 Bäder, Zentral- Heizung, renovierungsbedürftig, schöner Garten, Garage. BA 371,7; 1958; (1); H Objekt A60257-Albstadt , Traumhafte Aussicht Ihre Terrassenwohnung in Albstadt-Ebingen. Wohnfläche ca. 110 m², 4 Zimmer, Küche, Bad, Garage, tolle Terrasse. Bezugsfrei nach Absprache. VA 58,4; 1990; (2) Objekt A60261-Albstadt Region Balingen , Repräsentativ und einladend: Traditionsreiche Mühle mit Gaststätte und Wohnung. Ungestörtes, ruhiges Wohnen und Arbeiten im Einklang mit der Natur. Vielfältige Nutzung. VA 95,7; 1949; (Altern. Energieträger); C Objekt B50154-Balingen , Solide, wertbeständig und in bester Lage: Mehrfamilienhaus mit Lagerhalle in Balingen. Hochwertig ausgestattet, top gepflegt, Doppelund Einzelgarage, 8 Wohnungen, befahrbare Lagerhalle, Grdst. ca m². VA 169; 1980; (1) Objekt B50116-Balingen Unsere Top-Immobilie im Film - jetzt für Sie zum Scannen! Tolles Wohnen in Schömberg Code mit Ihrem Smartphone scannen schon startet der Film. Oder im Internet auf unserer Homepage manuell abrufen , Freiraum für Individualisten: Gemütliches, ehem. Bauernhaus in Schömberg-Schörzingen. Grdst. ca m², top gepflegt, div. Nebenräume/-gebäude, Wfl. ca. 210 m², vielseitige Nutzungsmöglichkeiten. BA 233,30; 1951; (1) Objekt B50124-Balingen , Für Kapitalanleger oder Eigennutzer: Solides Wohnhaus mit 3 Wohneinheiten in Balingen. Gefragte Wohnlage am Stadtrand, komplett vermietet, Wfl. ca. 241 m², Grdst. ca. 903 m², 2 Garagen, ZH. BA 179,90; 1970; (1); F Objekt B50132-Balingen , Wohnen in bester Lage: Repräsentatives Wohnhaus mit ELW in Balingen. Ruhige Stadtrandlage, unvergleichlicher Panoramablick, Wohnfläche ca. 193 m², massive Bauweise, sofort frei. BA 221,80; 1967; (1); G Objekt B50142-Balingen , Wunschlos glücklich: Gepflegtes Zweifamilienhaus in Balingen. Familienfreundlicher Garten, Grundstück ca. 833 m², Wohnfläche ca. 170 m², Balkon, Terrasse, 2 Garagen, Ölbrennwert-heizung. BA 143; 1965; (1). Objekt B50151-Balingen Region Hohenzollern , Stilvolles Einfamilienhaus in Hechingen- Stein. Massive Bauweise, gepflegter Zustand, Öl-ZH, Grundstück ca. 551 m², 6 Zimmer, 2 Bäder, überdachte Doppelgarage, Bj. 1995, Wohnfläche ca. 146 m². EA* Objekt H76620-Hohenzollern , Wohnhaus in Rangendingen idyllisch gelegen. Ruhige Lage, Grundstück ca. 500 m², Wohnfläche ca. 85 m², 4 Zimmer, Wintergarten, Garage, Stellplatz. VA 243; 1975; (1); G Objekt H76675-Hohenzollern , Schönes Einfamilienhaus in ruhiger, idyllischer Lage in Bisingen-Thanheim. Wohnfläche ca. 166 m², Grundst. ca. 514 m², 7 Zimmer, Öl-Zentralheizung, zusätzlicher Holzkaminofen, 2 Garagen, Baujahr EA* Objekt H76654-Hohenzollern , Traumhaftes Anwesen mit unverbaubarer Aussicht in Burladingen-Salmendingen. Herrliches Grundstück, hochwertige Ausst., Grdst. ca m², Wohnfläche ca. 228 m², 6 1/2 Zimmer, ZH. VA 109,7; 1992; (1); D Objekt H76683-Hohenzollern Wohnpark Zollerblick in Bisingen. Barrierefreies Wohnen Älterwerden von der schönsten Seite! Altersgerechte Einzelhäuser und Doppelhaushälften Provisionsfrei! Preis nach Ausstattung, z. B. Baugrundstück ab ca. 290 m 2, Doppelhaushälfte (Wohnfläche ca. 88 m 2 ), Außenanlage, rollstuhlgerechte Garage, Geräteraum, Marken-Einbauküche, Neubauausstattung individuell wählbar. Ab Euro. Objekt H76598-Hohenzollern , Großes Wohnhaus mit 2 Wohnungen und Doppelgarage in Hechingen. Wohnungen jeweils 3 Zimmer. EG: Wohnfläche ca. 92 m², DG: Wohnfläche ca. 82 m². Grundst. ca. 569 m². BA 244,20; 1949; (1); G Objekt H76686-Hohenzollern , Großzügiges Wohnhaus in Toplage von Bisingen. Grundstück ca. 810 m², Wohnfläche ca. 250 m², Nutzfläche ca. 200 m², 9 Zimmer, Doppelgarage. BA 141,80; 1996; (1); E Objekt H76694-Balingen

8 8 Finanz-Journal Herbst/Winter 2014 Für kleine Entdecker Unsere Stiftung Umwelt + Natur schafft rund ums JahrErlebnisse. Umwelt- und Landschaftsschutz das sind die Ziele der Stiftung Umwelt + Natur. Andersals andere Stiftungen wollen wir unsere Arbeit unmittelbar erlebbar machen und die Menschen in der Region daran beteiligen. Dabei fangen wir ganz klein an: Im NaturErlebnisZentrum (NEZ) in Oberdigisheim machen Kinder ab dem Vorschulalter wertvolle Erfahrungen in der Natur. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein attraktives Winterprogramm: Von November 2014 bis März 2015 ist unsere Winterwerkstatt für Jung und Alt jeden Donnerstag von bis Uhr geöffnet. November Den Auftakt macht die Vogelfutterwerkstatt : In ein Aststück werden Löcher gebohrt. In die großen Hohlräume kommt Fettfutter, in die kleinen kommen Zweige als Sitzhilfe. Drahtschlaufe dran und schon ist der Tisch für Meisen, Sperlinge und Co. gedeckt. Dezember Basteln mit Naturmaterialien ist Thema der Weihnachtswerkstatt. Mit Tannennadeln, Moos und Holzstückchen entstehen auf Karton Karten und Weihnachtsanhänger. Baumschmuck formen wir aus Filzwolle. Januar Zeit für die Schnitzwerkstatt : Im frischen Schnee suchen wir Tierspuren von Reh, Hase und Wildschwein und halten im Wald Ausschau nach geeignetem Schnitzholz. Zurückinder Werkstatt fertigen wir Klanghölzer oder Buttermesser an und lernen dabei die wichtigsten Techniken beim Schnitzen kennen. Februar In der Filzwerkstatt wird mit viel Wasser, Seife und kräftigen Handbewegungen aus losen Wollfasern fester Filz. Und schon entstehen mithilfe der ältesten Textiltechnik Alltagsgegenstände wie Sitzkissen, Handytaschen und Schmuck. März Die Vogelwerkstatt im März beschäftigt sich mit Bestimmung, Gesang und Nestbau der heimischen Vogelarten. Bei einem Spaziergang hören wir die ersten Vogelstimmen des Jahres. Mit Ferngläsern beobachten wir Rotkehlchen, Zaunkönig und Greifvögel. Immer: Geburtstag feiern! Übrigens: Im Winter können Kinder von sechs bis zwölf Jahren nach Voranmeldung im NaturErlebnisZentrum einen Naturgeburtstag feiern. Ob Schnitzen, Bumerang oder Solartechnik der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wenn möglich, kombinieren wir das Programm mit viel frischer Luft also warm anziehen! Mit dem NEZ: Natur beobachten oder für und mit Natur basteln. Mehr Informationen Mehr über die Veranstaltungen, Infos zu Terminen und Anmeldung: Tel.: Gewinnspiel Mitmachen und gewinnen! Gewinner der letzten Ausgabe Lösen Sie unser Kreuzworträtsel, und sichern Sie sich die Chance auf starke Gewinne: > Preis: je ein Navigationsgerät der Marke TomTom im Wert von 159 Euro > Preis: je ein Musical- oder Konzertgutschein im Wert von 75 Euro > Preis: je ein Gutschein für das Restaurant va bene in Balingen im Wert von 30 Euro Sicher ans Ziel navigieren mit unserem Hauptpreis! Unter allen Teilnehmern mit der richtigen Lösung werden die genannten Preise verlost. Die Gewinner werden telefonisch oder schriftlich benachrichtigt. Mitmachen können alle volljährigen Personen außer Mitarbeitern der Sparkasse Zollernalb sowie deren Familienangehörigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung der Gewinne. Teilnahmeschlussist der 14. November Veranstalter des Gewinnspiels ist die Sparkasse Zollernalb. Ausgefüllten Gewinncoupon in Ihrer Sparkassen-Geschäftsstelle abgeben oder senden an: Sparkasse Zollernalb Kommunikation Friedrichstraße Balingen Über ein Digital- und Internetradio von Grundig im Wert von 150 Euro freuen sich: A. Bitzer, Albstadt U. Sand, Albstadt und eine Gewinnerin, die nicht genannt werden möchte. Herzlichen Glückwunsch! Gewinncoupon Name, Vorname Geburtsdatum* Straße, Nr. PLZ, Ort Telefon* -Adresse* Die Lösung lautet: * Freiwillige Angaben. Mit der Teilnahme an der Verlosung erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens im Finanz-Journal einverstanden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. # Ja, ich möchte Informationen der Sparkasse erhalten. Mir ist bekannt, dass ich dieses Werbeeinverständnis gemäß 28 Abs. 4 BDSG bei der Sparkasse jederzeit widerrufen kann. Freizeitbeschäftigung Singvogel Nadelloch schenken; reichen Hülle, Futteral Gruppe von Jagdhunden beklagenswert, schlimm alkoholfreies Mischgetränk Sperrzeit Ringel-, Saugwurm betrunken (ugs.) mit der Nase wahrnehmen Frau Jakobs im A. T. rauchen (ugs.) das Ich (lateinisch) Pflanzenwelt Schwermetall Ruhepause Kontenabschluss räuberisches Insekt Anfänger Fluss in Russland Schauspiel Schiffsbesitzer, Reeder 8 9 Getränk, Grundnahrungsmittel Wundstarrkrampf (Med.) männliche Anrede 3 13 eingelegter junger Hering rechter Nebenfluss der Donau im Vordergrund; führend 6 Zielen 7 Gurkenkraut Fremdwortteil: neu (griech.) salopp: wütend, verärgert französisch: in locker, wacklig früher; lieber Tanz auf Hawaii Lenkvor- 2 richtung 14 Lenker eines Wasserfahrzeugs Kleidungsstück österreichisches Bundesland Tierhöhle Balsamharz, Duftstoff Beste, Siegerin Rebsorte (Rotwein) größte d. Gesellschaftsinseln Hochland in Zentralasien 5 Abk.: Industrie- u. Honigwein Handelskammer Einrichtung zum langschwänziger Papagei Datum Unterschrift Einsendeschluss ist der 14. November 2014! Grieche dieser, jener Atommeiler 4 11 lange, schmale Vertiefung griechischer Buchstabe

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung!

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! www.sparkasse-herford.de Möglichkeiten der staatlichen Förderung Verschenken Sie kein Geld, das Ihnen zusteht! Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen

Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen Damit Sie im Ruhestand wirklich Ihre Ruhe haben. Auch vor Geldsorgen. Die gesetzliche Rente wird kaum ausreichen, um damit den gewohnten Lebensstandard

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen!

Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen! Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen! Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche später

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft.

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Vertrauen. Leben. Zukunft. Wenn Sie in die Zukunft schauen, können Sie nicht die Zusammenhänge erkennen, man kann sie nur beim Rückblick verbinden. Sie

Mehr

So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel. Basler PrivatRente Invest. Meine Zukunft komponiere ich selbst

So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel. Basler PrivatRente Invest. Meine Zukunft komponiere ich selbst So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel Basler PrivatRente Invest Meine Zukunft komponiere ich selbst Heute kreativ die Zukunft arrangieren. Morgen den Erfolg genießen. Bei meiner Rente gebe ich

Mehr

Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen.

Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen. Die lebenslange Zusatzrente! Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen. Sparkassen-VorsorgePlus Geschenkt: 9OO für M IA + EMMA + SOPHIA Der solide Sparplan für eine lebenslange Zusatzrente

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Mit diesem Newsletter möchte ich diese Fragen aufgreifen und Ihnen einige Tipps, Empfehlungen

Mit diesem Newsletter möchte ich diese Fragen aufgreifen und Ihnen einige Tipps, Empfehlungen September 2014 Liebe Leserinnen, liebe Leser, in diesen Wochen starten viele junge Leute in eine neue Lebensphase: Sie beginnen eine Berufsausbildung oder ein Studium und legen damit einen wichtigen Grundstein

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS Markus Gunter ERFOLGREIH MIT INVESTMENT- FONDS Die clevere Art reich zu werden MIT INVESTMENTLEXIKON FinanzBuch Verlag 1 Wozu sind Investmentfonds gut? Sie interessieren sich für Investmentfonds? Herzlichen

Mehr

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr!

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Private Altersvorsorge mit Riester-Förderung Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Damit Sie die maximale Riester-Förderung erhalten! Wer riestert, hat mehr im Alter Wenn Sie Ihren Lebensstandard im Alter

Mehr

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Jürgen Kowol ImmobilienCenter Nord - Ost Neckarsulm - Weinsberg - Bad Friedrichshall Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Zielsetzung: Ihre

Mehr

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Riesterrente und Riesterrente Fonds Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Egal ob Single oder Familie. Jede Person aus Ihrer Familie ist wichtig. Jeder zählt. So ist das auch bei der Riesterrente.

Mehr

Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten.

Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten. Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten. Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten. Wünsche sind zum Erfüllen da! Wer träumt nicht von einem unbeschwerten Wohnen

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Geld.Macht.Spaß. Fakten, Tipps und Kniffe für eine moderne Altersvorsorge von Frauen. Dr. Jutta Krienke, Versicherungskammer Bayern

Geld.Macht.Spaß. Fakten, Tipps und Kniffe für eine moderne Altersvorsorge von Frauen. Dr. Jutta Krienke, Versicherungskammer Bayern Geld.Macht.Spaß. Fakten, Tipps und Kniffe für eine moderne Altersvorsorge von Frauen Dr. Jutta Krienke, Versicherungskammer Bayern Pressegespräch in der Sparkasse Vorderpfalz 27. Oktober 2015 Seite 1 Frauen

Mehr

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Was ist die neue Eigenheimrente bzw. der Wohnriester? Ab wann gilt das Gesetz? Wofür kann ich die Eigenheimrente bzw. den Wohnriester einsetzen? Wie werden Tilgungsleistungen

Mehr

Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Straße/ Nr.: PLZ/ Ort: Telefon geschäftlich: Telefon privat: Telefon Mobil: E-Mail:

Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Straße/ Nr.: PLZ/ Ort: Telefon geschäftlich: Telefon privat: Telefon Mobil: E-Mail: » ERFASSUNGSBOGEN FINANZANALYSE Erfassungsdatum:...» PERSÖNLICHE ANGABEN Name: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Straße/ Nr.: PLZ/ Ort: Telefon geschäftlich: Telefon privat: Telefon

Mehr

CheckPoint Berufseinstieg

CheckPoint Berufseinstieg CheckPoint Berufseinstieg Wir wünschen Ihrer Karriere das Beste. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Job! Das erste richtige Gehalt auf dem Konto

Mehr

Lassen Sie Träume Wirklichkeit werden. Mit dem richtigen Konzept für Ihren Vermögensaufbau

Lassen Sie Träume Wirklichkeit werden. Mit dem richtigen Konzept für Ihren Vermögensaufbau Lassen Sie Träume Wirklichkeit werden Mit dem richtigen Konzept für Ihren Vermögensaufbau Alle Bausteine für Ihren Vermögensaufbau Es gibt viele Wege für einen systematischen Vermögensaufbau aber welcher

Mehr

Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen!

Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen! Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen! Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche später

Mehr

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Abgeltungsteuer was Sie wissen müssen Unabhängig vom persönlichen Einkommensteuersatz Einführung

Mehr

Altersvorsorge-Konzept

Altersvorsorge-Konzept Altersvorsorge-Konzept Beigesteuert von Monday, 14. April 2008 Letzte Aktualisierung Wednesday, 7. May 2008 Das WBA-AltersVorsorgeKonzept Jetzt säen, später die Früchte ernten Im Jahr 2030 werden nur noch

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Vorsorge, die mitwächst.

Vorsorge, die mitwächst. neue leben aktivplan kids Vorsorge, die mitwächst. Damit Ihre Kleinen sorgenfrei älter werden. Weil wir Kindern alles ermöglichen wollen der neue leben aktivplan kids. Sie machen uns Freude und lassen

Mehr

Zukunft ansparen. Für Ihre Ziele, für Ihre Träume, für das Liebste, was Sie haben. DekaBank Deutsche Girozentrale Ÿ Finanzgruppe

Zukunft ansparen. Für Ihre Ziele, für Ihre Träume, für das Liebste, was Sie haben. DekaBank Deutsche Girozentrale Ÿ Finanzgruppe Zukunft ansparen. Für Ihre Ziele, für Ihre Träume, für das Liebste, was Sie haben. DekaBank Deutsche Girozentrale Ÿ Finanzgruppe 2 Perspektiven schaffen. Für Sie, für Ihr Geld, für Ihre Wünsche. Es gibt

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11 Vorwort... 11 Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Lohnt es sich auch bei wenig Geld über die Geldanlage nachzudenken?... 14 Welche Risiken sind mit Geldanlagen verbunden?... 16 Welche Faktoren

Mehr

Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier klicken

Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier klicken NEWSLETTER November 2009 Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier klicken Bundesbürger verschenken mehr als zwei Milliarden Euro: Mehrzahl der Erwerbstätigen nutzt Riester-Rente

Mehr

Jetzt geht s looos! Die SV BerufsstarterRente.

Jetzt geht s looos! Die SV BerufsstarterRente. SV BerufsstarterRENTE Jetzt geht s looos! Die SV BerufsstarterRente. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Was Berufsstarter kaum wissen: Die ersten 5 Berufsjahre sind

Mehr

Geldanlage. Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Michael Hauer, Frank Nobis. 3. Auflage

Geldanlage. Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Michael Hauer, Frank Nobis. 3. Auflage Geldanlage von A Z Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Michael Hauer, Frank Nobis 3. Auflage 2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage 5 Waszur richtigen Geldanlagegehört 6 Schritt 1:Welche Risiken sollte ich absichern?

Mehr

ILFT. ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. TwoTrust Vario Riesterrente / Extra

ILFT. ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. TwoTrust Vario Riesterrente / Extra ILFT ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. Staatlich geförderte Altersvorsorge TwoTrust Vario Riesterrente / Extra www.hdi.de/riesterrente Mit der Riesterrente

Mehr

Inhalt. Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5. Altersvorsorge was können Sie tun? 13

Inhalt. Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5. Altersvorsorge was können Sie tun? 13 2 Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5 Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Schritt 2: Welche Ziele und Wünsche habe ich? 6 Schritt 3: Was brauche ich im Alter? 8 Schritt

Mehr

Für Wünsche, Notfälle oder das Alter warum und wie wir sparen

Für Wünsche, Notfälle oder das Alter warum und wie wir sparen Für Wünsche, Notfälle oder das Alter warum und wie wir sparen Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt. Henry Ford, amerikanischer Großindustrieller (1863

Mehr

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen.

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. SAARLAND Tresor + GenerationenDepot Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. Sicher, renditestark und vererbbar. Zwei lukrative Kapitalanlagen der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Die Zukunft Ihres Vermögens.

Mehr

06237Leuna :034638/66666

06237Leuna :034638/66666 Mer s ebur gerlands t r as s e33 OTGünt her s dor f 06237Leuna Tel :034638/66666 Mai l :agent ur f i s c her @t onl i ne. de Riester Rente Top-Renditechancen mit der staatlich geförderten Rente Rürup Rente

Mehr

ILFT GEMEINSAM SICHER ZU WACHSEN. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ.

ILFT GEMEINSAM SICHER ZU WACHSEN. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. ILFT GEMEINSAM SICHER ZU WACHSEN. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Riesterrente/Extra www.hdi.de/riesterrente Warum sollte ich

Mehr

Gesetzliche und private Vorsorge

Gesetzliche und private Vorsorge Folie 1 von 6 Gesetzliche und private Vorsorge Die drei Säulen der Vorsorge Sozialversicherungen Individualversicherungen Vermögensbildung gesetzliche Krankenversicherung Pflegeversicherung Arbeitslosenversicherung

Mehr

IMMOBILIEN- RENTE. IHR An LEBENSFREUDE. Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben.

IMMOBILIEN- RENTE. IHR An LEBENSFREUDE. Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben. IMMOBILIEN- RENTE IHR An LEBENSFREUDE Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben. So profitieren Sie von Ihrem zusätzlichen finanziellen Spielraum. Erfüllen Sie

Mehr

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung.

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Und Wünsche wahr werden lassen. Schön, wenn man ein Ziel hat. Noch schöner

Mehr

Altersvorsorgeberatung Fragebogen

Altersvorsorgeberatung Fragebogen Altersvorsorgeberatung Fragebogen Liebes Mitglied! Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem immer wichtiger werdenden Thema der privaten Altersvorsorge. Dabei unterstützen wir Sie gern, um Ihnen eine Orientierung

Mehr

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ.

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Riesterrente/Extra www.hdi.de/riesterrente Warum sollte ich

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Wenn Sie sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage beschäftigen wollen, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, welche kurz-, mittel- oder

Mehr

Die Freiheit zu leben, wie Sie wollen.

Die Freiheit zu leben, wie Sie wollen. SIGNAL IDUNA Bauspar AG Ein Unternehmen der SIGNAL IDUNA Gruppe Postfach 60 09 09 22209 Hamburg Kapstadtring 5 22297 Hamburg Kundenservice Finanzen: Telefon: (0 40) 41 24 71 13 Telefax: (0 40)41 24 66

Mehr

Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Direktversicherung durch Entgeltumwandlung Direktversicherung durch Entgeltumwandlung Betriebliche Altersversorgung à la Basler: Mit wenig Einsatz später eine höhere Rente. Reichen Ihnen 50 % Ihres Nettogehalts für Ihren Lebensstandard? Die Prognosen

Mehr

Nummer. RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher.

Nummer. RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher. 1 Die Nummer RiesterRente classic. Staatlich geförderte Altersvorsorge auf Nummer sicher. Private Altersvorsorge ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Wenn Sie Ihren Lebensstandard auch im Alter

Mehr

Betriebsrente kann so einfach sein

Betriebsrente kann so einfach sein Betriebsrente kann so einfach sein Profitieren Sie als Arbeitgeber von einer Direktversicherung münchener verein partner der versorgungswerke Handwerk. In besten Händen. Was macht einen Arbeitgeber attraktiv?

Mehr

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Eine Information für Arbeitnehmer Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Unverzichtbar und äußerst lohnend die betriebliche Altersversorgung Die gesetzliche Rentenversicherung kann Ihnen

Mehr

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Für Arbeitnehmer Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht ausreichen 93 % der Bundesbürger rechnen damit,

Mehr

check in: Alles drin. Für wenig Geld.

check in: Alles drin. Für wenig Geld. check in: Alles drin. Für wenig Geld. Starthilfe: 30.000 Euro Hausrat- Versicherungsschutz für ein Jahr! Der Fels in der Brandung Freiheit braucht Sicherheit. Und die gibt s bei check in für alle unter

Mehr

Die teuersten Irrtümer rund ums Geld

Die teuersten Irrtümer rund ums Geld Escher. Der MDR-Ratgeber bei Haufe 02069 Die teuersten Irrtümer rund ums Geld 1. Auflage 2011 Die teuersten Irrtümer rund ums Geld schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

PflegePlus. Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie

PflegePlus. Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie PflegePlus Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie Inhalt Steigende Lebenserwartung erhöhtes Pflegerisiko...... 3 Die finanzielle Sicherheit im Alter...................... 4 Die Lücke in der gesetzlichen

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE. Auch als staatlich zertifizierte Basisrente VON EXPERTEN VERSICHERT

RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE. Auch als staatlich zertifizierte Basisrente VON EXPERTEN VERSICHERT RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE Auch als staatlich zertifizierte Basisrente VON EXPERTEN VERSICHERT IHRE ALTERSVORSORGE NACH MASS. Private Vorsorge ist

Mehr

S Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt. Geldanlage kompakt. Ratgeber FINANZWISSEN

S Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt. Geldanlage kompakt. Ratgeber FINANZWISSEN S Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt Geldanlage kompakt Ratgeber FINANZWISSEN www.geld-und-haushalt.de Finanzielle Bildung und wirtschaftliche Kompetenzen sind die Grundlagen für eine nachhaltige

Mehr

RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE. Auch als staatlich zertifizierte Basisrente VON EXPERTEN VERSICHERT

RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE. Auch als staatlich zertifizierte Basisrente VON EXPERTEN VERSICHERT RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE Auch als staatlich zertifizierte Basisrente VON EXPERTEN VERSICHERT IHRE ALTERSVORSORGE NACH MASS. Private Vorsorge ist

Mehr

Kindererziehungszeiten bei der Förderrente

Kindererziehungszeiten bei der Förderrente Kindererziehungszeiten bei der Förderrente 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20...? Pro Kind gibt es 3 Jahre Kindererziehungszeit plus das Jahr der Geburt. Ist das Jahr der Geburt während der Kindererziehungszeit

Mehr

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Damit Sie auch im Ruhestand auf nichts verzichten müssen Ob in naher oder ferner Zukunft,

Mehr

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf.

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. SPARKA SSEN- RIESTERRENTE Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Staatlicher Zuschuss: Über 51% sind möglich!* * Die Höhe der staatlichen Förderung ist abhängig

Mehr

Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände

Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände 21. April 2008 Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände LBS-Chef Heinz Panter begrüßt die geplante Eigenheimrente: Die Koalition

Mehr

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan.

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. Mit Kapitalschutz* + Förderung + Renditechancen Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. *Garantie auf eingezahlte Beiträge und Zulagen zu Beginn der Auszahlungsphase.

Mehr

Julia Glücklich Rentenbeginn 2032 4.365 100 % 100 % 3.290 75 % Michael Glücklich Rentenbeginn 2031 2.883 1.283 44 %

Julia Glücklich Rentenbeginn 2032 4.365 100 % 100 % 3.290 75 % Michael Glücklich Rentenbeginn 2031 2.883 1.283 44 % 1.1 Ihre Liquiditätslücke im Alter Wer im Alter nicht arm sein will, muss sparen (Deutsches Institut für Altersvorsorge) Wer im Ruhestand nicht auf Lebensqualität verzichten will, kann sich nicht allein

Mehr

RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE.

RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE. RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE. IHRE ALTERSVORSORGE NACH MASS. Private Vorsorge ist wichtig. Mit zusätzlichen finanziellen Rücklagen können Sie im Alter

Mehr

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Bauen Sie bei Ihrer zusätzlichen Altersvorsorge auf die Direktversicherung Eigeninitiative ist unumgänglich

Mehr

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie?

Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? Nutzen Sie die staatliche Riester-Förderung! Unsere Riester-Rente. Und wie viel bekommen Sie? www.sparkasse-herford.de/riester-rente Qualifizierte Riester-Beratung Wir sind Deutschlands erste Sparkasse

Mehr

Was auch passiert: SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen.

Was auch passiert: SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen. SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Selbst frs Alter vorsorgen und weniger Steuern

Mehr

Kapitalanlage Alterswohnsitz HEUTE SCHON AN MORGEN DENKEN

Kapitalanlage Alterswohnsitz HEUTE SCHON AN MORGEN DENKEN Kapitalanlage Alterswohnsitz HEUTE SCHON AN MORGEN DENKEN // Schotes Bauträger GmbH / Altersvorsorge VERMÖGEN AUFBAUEN FÜR DAS ALTER VORSORGEN Etwas Wertbeständiges schaffen und damit Vermögen aufbauen

Mehr

Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge.

Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge. Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge. Die Württembergische Lebensversicherung: Ihr starker Partner für die Altersvorsorge. Für die

Mehr

Die Veranlagungs- Pyramide

Die Veranlagungs- Pyramide Die Veranlagungs- Pyramide Die Bank für Ihre Zukunft www.raiffeisen-ooe.at Vermögen aufbauen mehr Spielraum schaffen Sicherheit Sicherheit Ertrag Ertrag Risiko Verfügbarkeit Verfügbarkeit Sicherheit, Ertrag,

Mehr

ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen.

ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen. ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Basisrente/Extra www.hdi.de/basisrente Sicherheit fürs Alter und

Mehr

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen Absicherung Ihrer Lebensrisiken Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Absicherung Ihrer Lebensrisiken Im vertrauten und kontinuierlichen Dialog entwickelt unser Private Banking individuelle Lösungen.

Mehr

www.hdi-gerling.de/bav bav MAXX Mit minimalem Einsatz zur maximalen Leistung Information für Arbeitnehmer

www.hdi-gerling.de/bav bav MAXX Mit minimalem Einsatz zur maximalen Leistung Information für Arbeitnehmer Leben www.hdi-gerling.de/bav bav MAXX Mit minimalem Einsatz zur maximalen Leistung Information für Arbeitnehmer Millionen von Arbeitnehmern setzen auf die Rente vom Chef. Die betriebliche Altersversorgung

Mehr

BasisRente. Finanziell abgesichert. Ihr Leben lang. Steuerlich gefördert, flexibel und sicher. Die BasisRente der SAARLAND Wir sind für Sie nah.

BasisRente. Finanziell abgesichert. Ihr Leben lang. Steuerlich gefördert, flexibel und sicher. Die BasisRente der SAARLAND Wir sind für Sie nah. BasisRente Finanziell abgesichert. Ihr Leben lang. Steuerlich gefördert, flexibel und sicher. Die BasisRente der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Warum Sie unbedingt privat für Ihr Alter vorsorgen sollten.

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Finanzbedarf. Kapitel 2 Ihre persönliche Anlagestrategie

Inhalt. Kapitel 1 Finanzbedarf. Kapitel 2 Ihre persönliche Anlagestrategie 9 Inhalt Kapitel 1 Finanzbedarf 1. Ihr persönlicher Finanzbedarf: wie viel Geld Sie im Alter wirklich brauchen... 15 1.1 Einnahmen-Ausgaben-Check: Analysieren Sie Ihre finanzielle Situation... 16 1.2 Andere

Mehr

DER COST-AVERAGE-EFFEKT. Kursschwankungen als Chance.

DER COST-AVERAGE-EFFEKT. Kursschwankungen als Chance. DER COST-AVERAGE-EFFEKT Kursschwankungen als Chance. Wie profitieren Sie vom Cost-Average-Effekt? Wenn Sie regelmäßig gleiche Beträge in eine fondsgebundene Versicherung investieren, können Sie vom so

Mehr

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001 S T IFT U N G WA REN T E T Testsieger DWS Vermögensbildungsfonds I S 4/2001 flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. Finanzielle Sicherheit für heute und

Mehr

V W l - l e i s t u n g e n VWL Care s t e u e r s p a r e n d a n l e g e n

V W l - l e i s t u n g e n VWL Care s t e u e r s p a r e n d a n l e g e n V W L - L e i s t u n g e n VWL Care s t e u e r s p a r e n d a n l e g e n 2 Ich mache mir Gedanken um meine Zukunft. Heute wird Ihre Leistung belohnt Sie haben Spaß an Ihrer Arbeit und engagieren sich

Mehr

... für Verheiratete oder Lebenspartnerschaften ohne Kinder

... für Verheiratete oder Lebenspartnerschaften ohne Kinder KapitalVorsorge Unverzichtbar...... für Paare ohne Trauschein Unverheiratete Paare haben überhaupt keinen Anspruch auf eine gesetzliche Hinterbliebenenrente. Die private Vorsorge ist damit die einzige

Mehr

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun?

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun? 2 Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5 Schritt 1:Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Schritt 2:Welche Ziele und Wünsche habe ich? 6 Schritt 3:Was brauche ich im Alter? 8 Schritt 4:Was

Mehr

www.hdi-gerling.de flex Direktversicherung HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung die besonders dynamisch

www.hdi-gerling.de flex Direktversicherung HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung die besonders dynamisch Geschäftsbereich Leben xyz www.hdi-gerling.de/ www.hdi-gerling.de twotrust HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung flex Direktversicherung HG Start frei: Titel Für die Head Vorsorge, die besonders dynamisch

Mehr

Sparen mit der Sparkassen-RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf.

Sparen mit der Sparkassen-RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Sparen mit der Sparkassen-RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Staatlicher Zuschuss: Über 51% sind möglich!* Sparkassen-Finanzgruppe * Die Höhe der staatlichen Förderung ist abhängig von

Mehr

Gut informiert zur richtigen Altersvorsorge

Gut informiert zur richtigen Altersvorsorge Gut informiert zur richtigen Altersvorsorge 4 Fragen, die Sie sich stellen sollten! Sicher, einfach, leistungsstark Private DEVK-Altersvorsorge PRIVATE ALTERSVORSORGE Wir planen unsere Altersvorsorge!

Mehr

Riester Rente ab 2009

Riester Rente ab 2009 Riester Rente ab 2009 Die private Altersvorsorge wird immer bedeutender. Mit der umgangssprachlich genannten "Riester Rente, die 2002 eingeführt wurde, ist dies besonders kostengünstig möglich. Richtig

Mehr

2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage Die wichtigsten Geldanlagen

2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage Die wichtigsten Geldanlagen 2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage 5 Was zur richtigen Geldanlage gehört 6 Schritt 1: Welche Risiken sollte ich absichern? 9 Schritt 2: Welche Wünsche und Ziele habe ich? 10 Schritt 3: Wie viel Geld kann

Mehr

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern?

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? Wenn Sie Ihre Vorsorgestrategie planen, denken Sie bitte nicht nur an die Absicherung des Alters und den

Mehr

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept.

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. s-sparkasse Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen. Werden Sie zum Champion im modernen Finanz- Mehrkampf mit dem richtigen Trainings programm bringen

Mehr

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert WENIGER STEUERN. MEHR RENTE. Die berufsständischen Versorgungswerke, wie zum Beispiel

Mehr

Für Beamtenanwärterinnen und anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm

Für Beamtenanwärterinnen und anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm Für Beamtenanwärterinnen und anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm Spezialist für den öffentlichen Dienst Am Plärrer 35 90443 Nürnberg Tel.: 0911/9292-100

Mehr

Rente versüßen. Zum halben Preis. Ganz schön clever. Die SV Direktversicherung.

Rente versüßen. Zum halben Preis. Ganz schön clever. Die SV Direktversicherung. Rente versüßen. Zum halben Preis. Ganz schön clever. Die SV Direktversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Die Zusatz -Rente für später der Staat und Ihr Chef helfen mit. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

Ihr Immobilienmanagement. Unser Leistungsversprechen

Ihr Immobilienmanagement. Unser Leistungsversprechen Ihr Immobilienmanagement Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Immobilienmanagement Unser Private Banking beginnt da, wo weit mehr als eine herkömmliche Beratung gefragt ist. Wo Sie eine höchst individuelle

Mehr

So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015. Vorarlberger Sparkassen

So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015. Vorarlberger Sparkassen So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015 Vorarlberger Sparkassen Die Bedeutung des Sparens 93% Sparen ist sehr wichtig oder wichtig 72% 76% 76% 79% 68% 2006 2010 2015 Vorarlberg Österreich

Mehr

Wie viel Haus kann ich mir leisten? Mittwoch, den 03. Februar 2010 um 07:45 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 15:06 Uhr

Wie viel Haus kann ich mir leisten? Mittwoch, den 03. Februar 2010 um 07:45 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 15:06 Uhr Sie haben sich entschlossen, ein Haus zu kaufen oder zu bauen? Eine gute Entscheidung aber auch eine sehr weitgehende. Die nächsten Jahre (oder besser Jahrzehnte) werden Ihr Leben durch diese Entscheidung

Mehr