SI-Sport Von Profis für Profis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SI-Sport Von Profis für Profis"

Transkript

1 SI-Sport Von Profis für Profis Das neue Konzept der Unfallversicherung für Profisportler zum Folie 1

2 Profi-Sportler im Sinne des Konzepts Versicherbar sind Profisportler, die den überwiegenden Teil Ihres finanziellen Lebensunterhalts aus der sportlichen Tätigkeit, der Sportförderung oder sonstigen Einnahmen erzielen. Dazu zählen z.b. Sportler, die an Europa- und Weltmeisterschaften oder an Olympischen Spielen teilnehmen oder im A- oder B-Kader stehen. Für die folgenden Mannschaftssportarten sind zusätzlich die einzelnen Ligen für die Versicherbarkeit festgelegt worden. Fußball : 1.,2., 3. Bundesliga sowie Regionalliga Handball : 1. und 2. Liga Eishockey : DEL und 2. Liga (EH) Basketball : BBL Folie 2

3 Eingruppierung anhand von 5 Risikogruppen Risikogruppe 1: Billard, Schwimmen, Tennis, Tischtennis Risikogruppe 2: Bogenschießen, Curling, Dressurreiten, Eislaufen (ohne Eishockey), Eisschießen, Faltbootfahren ohne Wildwasser, Fechten, Golf, Gymnastik, Hallenradsport (Kunstrad, Radball, etc.), Kajakfahren, Kanufahren, Leichtathletik, Rollsport (ohne Rollhockey), Rudern, Schießen, Segeln (und Surfen), Springreiten, Tanzsport, Triathlon Jeweils eine Gefahrengruppe für Frauen und Männer! Folie 3

4 Eingruppierung anhand von 5 Risikogruppen Risikogruppe 3: Badminton, Baseball (und Softball), Faustball, Gewichtheben, Judo, Ju-Jutsu (und Jiu-Jitsu), Karate, Kricket, Rasenkraftsport, Ringen, Squash, Taekwon Do, Turnen, Volleyball Risikogruppe 4: American Football, Basketball (Korbball), Bobfahren, Faltbootfahren mit Wildwasser, Handball, Hockey, Polo Rodeln, Rollhockey (und Skaterhockey, Inlinehockey), Rugby, Skibobfahren, Vielseitigkeitsreiten (Military), Wasserball, Wasserski (und Wakeboard) Jeweils eine Gefahrengruppe für Frauen und Männer! Folie 4

5 Eingruppierung anhand von 5 Risikogruppen Risikogruppe 5: - Mountainbike - Radsport (ohne Hallensport und Mountainbike) - Eishockey - Fußball - Skifahren/ Snowboard (ohne Springen) Jeweils eine Gefahrengruppe für Frauen und Männer! Folie 5

6 Mindest-/Höchstalter Mindestalter: Vollendetes 16. Lebensjahr Höchstaufnahmealter für Risikogruppen 1-2: Vollendetes 64. Lebensjahr Höchstalter für Risikogruppen 1-2: Vollendetes 65. Lebensjahr - Zum Ablauf des Versicherungsjahres, in dem das 32. Lebensjahr vollendet wird, wird für die Risikogruppe 2 ein höherer Beitrag erhoben (alternativ: Summenreduzierung) - Mit Ablauf des Versicherungsjahres, das auf die Vollendung des 65. Lebensjahres folgt, wird der Vertrag beendet. Höchstaufnahmealter für Risikogruppen 3-5: Vollendetes 34. Lebensjahr Höchstalter für Risikogruppen 3-5: Vollendetes 35. Lebensjahr - Zum Ablauf des Versicherungsjahres, in dem das 32. Lebensjahr vollendet wird, wird ein höherer Beitrag erhoben (alternativ: Summenreduzierung). - Mit Ablauf des Versicherungsjahres, das auf die Vollendung des 35. Lebensjahres folgt, wird der Vertrag beendet. Folie 6

7 Nachlass-System Der Kunde erhält frühestens ab dem 3. Versicherungsjahr einen Nachlass, sofern der Vertrag leistungsfrei ist Der Beitrag für das Folgejahr vermindert sich entsprechend Bei jedem Leistungsfall (maßgeblich ist der Zeitpunkt der ersten Entschädigungszahlung nach einem Unfall) bleibt der Nachlass für das darauffolgende Jahr unverändert bestehen Erst nach einem weiteren abgelaufenen unfallfreien Versicherungsjahr wird die nächst höhere Nachlass-Stufe erreicht Das Sport-Tagegeld wird bei diesem System nicht berücksichtigt Folie 7

8 Nachlass-System Stufe Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 Stufe 7 Stufe 8 Stufe 9 Stufe 10 Stufe 11 Stufe 12 Stufe 13 Stufe 14 Stufe 15 Stufe 16 Abgelaufene unfallfreie Versicherungsjahre Beitragsnachlass 5,00 % 10,00 % 10,00 % 12,00 % 14,00 % 15,00 % 15,00 % 15,00 % 16,00 % 17,00 % 18,00 % 19,00 % 20,00 % 20,00 % 22,00 % 25,00 % Folie 8

9 Besonderheiten der Vertragsgestaltung Es können nur Profi-Sportler gemäß Definition versichert werden Die Leistungsart Tagegeld muss zwingend in einem eigenen Vertrag geführt werden Es wird grundsätzlich nur eine einjährige Vertragslaufzeit angeboten Gruppennachlässe werden nicht angeboten Es kann eine Dynamik von 3 Prozent vereinbart werden Zum Zeitpunkt der Antragsaufnahme muss der VN seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben Ausländische Spieler können nur versichert werden, wenn Sie zum Zeitpunkt der Antragsstellung Ihren Wohnsitz in Deutschland haben Der Feststellung des Leistungsanspruchs erfolgt nach deutschem Recht Folie 9

Angebotsanfrage. zur Sportler-Versicherung "SI Sport" 1. Angaben zum Versicherungsnehmer = versicherte Person

Angebotsanfrage. zur Sportler-Versicherung SI Sport 1. Angaben zum Versicherungsnehmer = versicherte Person Henry Heß Generalagentur der SIGNAL IDUNA Zeppelinstr. 16-88212 Ravensburg Tel. (0751) 35 96 993 e-mail: info@agenturhess.de * www.agenturhess.de zurück per Post oder per Fax an: (0 32 12) 125 77 33 Angebotsanfrage

Mehr

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr und Nr ) (Stand )

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr und Nr ) (Stand ) Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6) (Stand 18.01.2016) lfd. Nr Sportart Lizenzbezeichnung BLSV ID A B C D 1 Aikido Trainer C Breitensport

Mehr

lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien u

lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien u Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6 (Stand 31.12.2012) lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien 4.2.5 u. 4.2.6 BLSV ID Lizensierender Dachverband A B C

Mehr

BESTANDS- ERHEBUNG 2014

BESTANDS- ERHEBUNG 2014 BESTANDS- ERHEBUNG 2014 Fassung vom 01.11.2014 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Gesamtmitgliederzahl 2 3 Landessportbünde 4 5 Olympische Spitzenverbände 6 7 Nichtolympische Spitzenverbände 8 Verbände mit besonderen

Mehr

DOSB l Sport bewegt! DOSB l Bestandserhebung 2011

DOSB l Sport bewegt! DOSB l Bestandserhebung 2011 DOSB l Sport bewegt! DOSB l Bestandserhebung 2011 Fassung vom 15.11.2011 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Gesamtmitgliederzahl 2 3 Landessportbünde 4 5 Olympische Spitzenverbände 6 7 Nichtolympische Spitzenverbände

Mehr

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor Österreichischer Aero-Club American Football Bund Österreich American Football Innsbruck Instruktor American Football Innsbruck Trainerkurs Österreichischer BADMINTON Verband Österreichischer Bahnengolfverband

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2015 Im Kalenderjahr 2015 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Wolfgang Held Ges.m.b.H.

Wolfgang Held Ges.m.b.H. Wolfgang Held Ges.m.b.H. Sehr geehrte Damen und Herren! Wir ersuchen Sie, den jeweiligen Versicherungsantrag unterfertigt und vollständig ausgefüllt mittels Post oder Fax an unser Büro zu senden. Versicherungsschutz

Mehr

Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus bei 3-jähriger Laufzeit für - Kinder / Jugendliche bis zum 18. Geburtstag - und Erwachsene

Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus bei 3-jähriger Laufzeit für - Kinder / Jugendliche bis zum 18. Geburtstag - und Erwachsene Sport-Unfall Amateursport W. Held GmbH, 2353 Guntramsdorf, Hauptstraße 25 Tel.: 02236/53086-0 Fax: 02236/53086-4 office@diehelden.at www.diehelden.at Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus

Mehr

Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland

Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland 1. Standorte Berlin (2), Bochum, Chemnitz, Cottbus, Dresden, Erfurt, Essen, Frankfurt/Main, Frankfurt/Oder, Freiburg (weibl.), Grünberg, Halle, Hannover,

Mehr

12-13 Entwicklung des Deutschen Sports 1989 2006 nach Bundesländern. 14-15 Organisationsgrad des Deutschen Sports 2006 Neue und Alte Bundesländer

12-13 Entwicklung des Deutschen Sports 1989 2006 nach Bundesländern. 14-15 Organisationsgrad des Deutschen Sports 2006 Neue und Alte Bundesländer Bestandserhebung 2006 Inhalt Seite 3 Gesamtmitgliederzahl 4-5 Landessportbünde 6-7 Olympische Spitzenverbände 8-9 Nicht-Olympische Spitzenverbände 10 Verbände mit besonderen Aufgaben 10 Verbände ohne Internationale

Mehr

Bewegungsfeld / Sportbereich ( Bereich I ) Laufen, Springen, Werfen - Leichtathletik. Bewegungsfeld / Sportbereich ( Bereich I )

Bewegungsfeld / Sportbereich ( Bereich I ) Laufen, Springen, Werfen - Leichtathletik. Bewegungsfeld / Sportbereich ( Bereich I ) Laufen, Springen, Werfen - Leichtathletik Mit v gekennzeichnete Gegenstandsbereiche sind verbindlich im Unterricht zu behandeln, wenn Laufen, Springen, Werfen - Leichtathletik in der Qualifikationsphase

Mehr

Online Sportsuche im Stadtteil. Kategorien und Sportarten. Kategorien. Alle Sportarten sind einer oder mehrerer dieser Kategorien zugeordnet:

Online Sportsuche im Stadtteil. Kategorien und Sportarten. Kategorien. Alle Sportarten sind einer oder mehrerer dieser Kategorien zugeordnet: Online Sportsuche im Stadtteil n und Sportarten Stand 15.1.2015 n Alle Sportarten sind einer oder mehrerer dieser n zugeordnet: Stadt Nürnberg - SportService - Marientorgraben 9-90402 Nürnberg Tel.: (0911)

Mehr

Ziele und Förderung. Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016

Ziele und Förderung. Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016 Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016 Ziele und Förderung DOSB-Pressekonferenz am 24.06.2013 in Frankfurt am Main I Zielstellung für die Olympischen Winterspiele

Mehr

Informationen für Schülerinnen und Schüler:

Informationen für Schülerinnen und Schüler: Informationen für Schülerinnen und Schüler: Veränderungen im Sportunterricht der gymnasialen Oberstufe ab dem Schuljahr 2003/2004* Leistung Wagnis Gesundheit Pädagogische Perspektiven Körpererfahrung Kooperation

Mehr

Leitfaden zur Durchführung von J+S-Angeboten Schulsport mit Kindern und Jugendlichen (Nutzergruppe 5)

Leitfaden zur Durchführung von J+S-Angeboten Schulsport mit Kindern und Jugendlichen (Nutzergruppe 5) Leitfaden zur Durchführung von J+S-Angeboten Schulsport mit Kindern und Jugendlichen (Nutzergruppe 5) Der vorliegende Leitfaden soll den J+S-Coaches und den J+S-Leiterinnen und J+S-Leitern eine Übersicht

Mehr

Olympischer Sommersport

Olympischer Sommersport Olympischer Sommersport Badminton NRW Badminton Mülheim SL Badminton Saarbrücken HE Badminton Frankfurt/Main HH Badminton Hamburg Basketball SA/SN Basketball Frauen Halle/Chemnitz NRW Basketball Frauen

Mehr

Leitfaden zur Durchführung von J+S-Angeboten der Kantone, Gemeinden und der nationalen Sportverbände mit Kindern und Jugendlichen (Nutzergruppe 4)

Leitfaden zur Durchführung von J+S-Angeboten der Kantone, Gemeinden und der nationalen Sportverbände mit Kindern und Jugendlichen (Nutzergruppe 4) Leitfaden zur Durchführung von J+S-Angeboten der Kantone, Gemeinden und der nationalen Sportverbände mit Kindern und Jugendlichen (Nutzergruppe 4) Der vorliegende Leitfaden soll den J+S-Coaches und den

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2016 Im Kalenderjahr 2016 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Meldeschluss 08.01.2016

Meldeschluss 08.01.2016 Betriebssportverband Hamburg e.v. info@bsv-hamburg.de Fax: 040 / 233 711 BESTANDSERHEBUNGSBOGEN zum 31.12.2015 BSG-Nr.: Name der BSG: E-Mail-Adresse der BSG: Berechnung für den Grundbeitrag und für die

Mehr

Internationale Trainerkurse seit 1991. alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick. Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014)

Internationale Trainerkurse seit 1991. alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick. Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014) Internationale Trainerkurse seit 1991 alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014) im Jahr mit... Teilnehmern aus... Ländern 1991 4 Kurse

Mehr

Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5)

Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5) Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5) Der vorliegende Leitfaden soll den J+S-Coaches eine Übersicht zu den geltenden Bestimmungen geben und die relevanten gesetzlichen Grundlagen überschaubar

Mehr

Olympischer Sommersport

Olympischer Sommersport en Olympischer Sommersport Baden-Württemberg BW Boxen Heidelberg BW Fechten Heidenheim BW Fechten Tauberbischofsheim BW Gewichtheben Leimen/Heidelberg BW Hockey Mannheim (Frankental,Heidelberg, Bad Dürkheim)

Mehr

Laufspiel in 2 Varianten

Laufspiel in 2 Varianten Laufspiel in 2 Varianten Ziel des Spiels: Hoher Bewegungsanteil aller Gruppenmitglieder Intensives Lauftraining / Ausdauertraining Einsatz: GS - ab 2. Schulstufe möglich, Sekundarstufe Spielbeschreibung:

Mehr

Förderungen 2014 Statusbericht nach 44 BSFG, Stand: 21.01.2015. 1 von 16

Förderungen 2014 Statusbericht nach 44 BSFG, Stand: 21.01.2015. 1 von 16 American Football Bund Österreich Personal Sport 7 (3) 130.000 American Football Bund Österreich Infrastruktur Sport 7 (3) 20.000 American Football Bund Österreich Personal smanagement 7 (3) 120.000 American

Mehr

TOP 3 Der BLSV im Wandel- Was haben die Sportvereine davon?

TOP 3 Der BLSV im Wandel- Was haben die Sportvereine davon? TOP 3 Der BLSV im Wandel- Was haben die Sportvereine davon? 1 Der Sport in Bayern Der BLSV bewegt 53 Sportfachverbände ca. 4,48 Mio Mitgliedschaften ca. 12.000 Vereine kleinster Verband mit 240 Mitgliedern

Mehr

Bestandserhebung 2016

Bestandserhebung 2016 Bestandserhebung 2016 Stand: November 2015 Inhalt Einleitung...1 Anmelden im Intranet...2 Bestandserhebung...4 Allgemeine Hinweise...4 Schritt 1: Vereinsadresse und Kontaktdaten...5 Schritt 2: Angaben

Mehr

Sportangebote von A Z

Sportangebote von A Z Sportangebote von A Z S P O R T A R T E N Aerobic SPORTVEREINE Näheres siehe Tempelhofer-Schöneberger Sportvereine Mariendorfer Sport-Verein 1906 e. V. Sport und Aerobic Club Berlin Angeln Sportangler

Mehr

Indikator 4.2: Kosten der Sportunfälle

Indikator 4.2: Kosten der Sportunfälle Indikator 4.2: Kosten der Sportunfälle Sportunfälle und -verletzungen verursachen nicht nur Leid und Schmerzen, sondern auch Kosten. Wie Abbildung A zeigt, lagen die Kosten der Sportunfälle aller UVG-Versicherten

Mehr

Sportarten A - Z in Velbert-Langenberg

Sportarten A - Z in Velbert-Langenberg Sportarten A - Z in Velbert-Langenberg Sportart Verein 01 Badminton 02 Basketball 03 Dart 04 Fußball Blau-Weiss-Langenberg 1963 e.v. FC Langenberg 91 e. V. Langenberger Spielverein 1916 e.v. 05 Gymnastik/Fitness

Mehr

Jugend und Sport 2014

Jugend und Sport 2014 Jugend und Sport 2014 J+S-News Coach Ausbildung 1 Erfahrungen Turnen http://www.youtube.com/watch?v=6l4j83kmum4&feature =youtu.be 8 J+S-Netzwerk KADERBILDUNG VEREIN SCHULE MAGGLINGEN LOKALES NETZ COACH

Mehr

Auf der Suche nach einem Sportverein?

Auf der Suche nach einem Sportverein? Auf der Suche nach einem Sportverein? Vereine, die mit ihrem Sportangebot nicht an Wettkämpfen und/oder Meisterschaften teilnehmen und die jeweilige Sportart als reines Bewegungs- und Breitensportprogramm

Mehr

Olympischer Sommersport

Olympischer Sommersport en Olympischer Sommersport Badminton NRW Badminton Mülheim SL Badminton Saarbrücken HE Badminton Frankfurt/Main HH Badminton Hamburg Basketball SA/SN Basketball Frauen Halle/Chemnitz NRW Basketball Frauen

Mehr

Unverkäufliche Leseprobe aus: Timon Saatmann Olympia für die Hosentasche

Unverkäufliche Leseprobe aus: Timon Saatmann Olympia für die Hosentasche Unverkäufliche Leseprobe aus: Timon Saatmann Olympia für die Hosentasche Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text und Bildern, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung des Verlags urheberrechtswidrig

Mehr

Auswertung der Bewerberumfrage anläßlich der Eignungsprüfung am 29.6.02

Auswertung der Bewerberumfrage anläßlich der Eignungsprüfung am 29.6.02 AuswertungBewerberumfrageUlmerVI-02komplett.rtf Auswertung der Bewerberumfrage anläßlich der Eignungsprüfung am 29.6.02 Fragebogen: F. Ott mit M. Messing und H.-V. Ulmer Durchführung: M. Hinkel Auswertung:

Mehr

Fachbereich Erziehungswissenschaft 4: Didaktik der sprachlichen und ästhetischen Fächer. Lernbereich Bewegung, Spiel und Sport

Fachbereich Erziehungswissenschaft 4: Didaktik der sprachlichen und ästhetischen Fächer. Lernbereich Bewegung, Spiel und Sport Fachbereich Erziehungswissenschaft 4: Didaktik der sprachlichen und ästhetischen Fächer Lernbereich Bewegung, Spiel und Sport Gegenstandsbestimmung Schulsport - alles Sport oder was? Mit welchen Phänomenen

Mehr

Neu auf dem internationalen Markt

Neu auf dem internationalen Markt Avondale College Alfriston College Auckland, Nordinsel Manurewa, Nordinsel zahl ca. 2.700 ca. 1.300 ca. 140 Neu auf dem internationalen Markt Journalistik Medienwissenschaften Psychologie & Design Tischlern

Mehr

Schwerpunktsportart. Bundesstützpunkte und Bundesstützpunkte - Nachwuchs (sortiert nach Bundesländern) Berlin

Schwerpunktsportart. Bundesstützpunkte und Bundesstützpunkte - Nachwuchs (sortiert nach Bundesländern) Berlin Berlin OSP Schwerpunktsportart Trainingsort B B Basketball-Männer Berlin B B Hockey Damen Berlin B B Judo Berlin B B Kanu-Rennsport Berlin B B Leichtathletik Berlin (Sprint, Lauf, Sprung/Mehrkampf, Wurf,

Mehr

415.011.2. Verordnung des BASPO über «Jugend und Sport» (J+S-V-BASPO) 1. Abschnitt: J+S-Sportarten. vom 12. Juli 2012 (Stand am 1.

415.011.2. Verordnung des BASPO über «Jugend und Sport» (J+S-V-BASPO) 1. Abschnitt: J+S-Sportarten. vom 12. Juli 2012 (Stand am 1. Verordnung des BASPO über «Jugend und Sport» (J+S-V-BASPO) 415.011.2 vom 12. Juli 2012 (Stand am 1. Oktober 2014) Das Bundesamt für Sport (BASPO), gestützt auf die Artikel 6 Absatz 3, 8 Absatz 1, 9 Absätze

Mehr

SPORTPROGRAMM 2016 FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

SPORTPROGRAMM 2016 FÜR KINDER UND JUGENDLICHE SPORTPROGRAMM 2016 FÜR KINDER UND JUGENDLICHE www.graz.at/sportamt Foto: istock pamspix Foto: istock RapidEye Foto: istock DOUGBERRY Foto: istock woraput Foto: istock GlobalStock Foto: istock Rich Legg

Mehr

Pokale Statuetten Ehrenteller Plaketten Anstecknadeln Medaillen Schützen- und Fischerketten. u.s.w.

Pokale Statuetten Ehrenteller Plaketten Anstecknadeln Medaillen Schützen- und Fischerketten. u.s.w. Sport- und Ehrenpreise Pokale Statuetten Ehrenteller Plaketten Anstecknadeln Medaillen Schützen- und Fischerketten u.s.w. I N H A LT... e i n t a u c h e n Pokal-Serien Seite 3 bis 26 Großpokal Seite 17

Mehr

Schraubfix-Sockel für Figuren. Neue Schraubfiguren. Figuren. 4er-Serie Weltkugel Preise und Angaben verstehen sich ohne Figur

Schraubfix-Sockel für Figuren. Neue Schraubfiguren. Figuren. 4er-Serie Weltkugel Preise und Angaben verstehen sich ohne Figur Schraubfix-Sockel für 4er-Serie Weltkugel Preise und Angaben verstehen sich ohne Figur Guikupplung für die Schraubfix-Montage Ø 17 Funktionsgerechtes Teil für passgenaue Ausrichtung von Figur und Schraubfix-

Mehr

AWA 2005. Konstruktion attraktiver Zielgruppen. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH

AWA 2005. Konstruktion attraktiver Zielgruppen. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH Zielgruppendefinitionen Beispiele für unterschiedliche Anwendung von Zielgruppen: Marktanalyse Mediaplanung Anzeigenverkauf Trendanalyse Leser- bzw. Nutzerschaftsanalyse Zielgruppendefinitionen Arten von

Mehr

Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5)

Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5) Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5) Ab 1. Oktober 2012 regelt das neue Bundesgesetz über die Förderung von Sport und Bewegung vom 17. Juni 2011 (Sportförderungsgesetz, SpoFöG) mit den dazugehörigen

Mehr

Olympische Spiele 2008: Woher kommen die deutschen Medaillengewinner?

Olympische Spiele 2008: Woher kommen die deutschen Medaillengewinner? Olympische Spiele 2008: Woher kommen die deutschen Medaillengewinner? Woher kommen die deutschen Medaillengewinner? Die Antwort liefern aktuelle Deutschlandkarten, die neben der Erfolgsbilanz einzelner

Mehr

Landesleistungsstützpunkte in Nordrhein-Westfalen

Landesleistungsstützpunkte in Nordrhein-Westfalen Sommersportarten (Anerkennungszeitraum für 4 Jahre jeweils vom 01.01.JJJJ bis 31.12.JJJJ) Deutscher Aero-Club, LV NRW Segelflug Aachen - (Flugplatz AC-Merzbrück) 1 2013 Deutscher Aero-Club, LV NRW Segelflug

Mehr

BA Prüfungsplan Sport WS 15/16

BA Prüfungsplan Sport WS 15/16 BA Prüfungsplan Sport WS 15/16 Bei den angegebenen Terminen handelt es sich jeweils um die ERSTEN Prüfungstermine. Weitere Termine bei den Dozierenden erfragen! Titel der Prüfung Prüfer/in (Name DozentIn/Org-

Mehr

Sportökonomische Analyse der Lebenssituation von Spitzensportlern in Deutschland

Sportökonomische Analyse der Lebenssituation von Spitzensportlern in Deutschland Sportökonomische Analyse der Lebenssituation von Spitzensportlern in Deutschland Christoph Breuer Pamela Wicker Wir helfen dem Sport... Sportökonomische Analyse der Lebenssituation von Spitzensportlern

Mehr

Aktivitätsprotokoll. Probandennummer: Zeitraum: von. bis

Aktivitätsprotokoll. Probandennummer: Zeitraum: von. bis Aktivitätsprotokoll Probandennummer: Zeitraum: von bis Impressum: Herausgeber: Corinna Koebnick, Jutta Möseneder, Ulrike Trippo, Karen Wagner, Hans-Joachim F. Zunft Deutsches Institut für Ernährungsforschung,

Mehr

Wirtschaftliche Bedeutung des Sportkonsums in Deutschland - Executive Summary

Wirtschaftliche Bedeutung des Sportkonsums in Deutschland - Executive Summary Wirtschaftliche Bedeutung des Sportkonsums in Deutschland - Executive Summary Preuß, H (Forschungsleiter - Uni Mainz) Alfs, Ch. (Uni Mainz) Ahlert, G. (GWS GmbH) Ziel der Studie Das vom Bundesinstitut

Mehr

Sportwissenschaft Stand: Aufstellung Notation Bedeutung Erläuterungen LE / A

Sportwissenschaft Stand: Aufstellung Notation Bedeutung Erläuterungen LE / A Sportwissenschaft Stand: 23.09.2016 1 Aufstellung Notation Bedeutung Erläuterungen LE / A Allgemeines 001 Lexika. Wörterbücher. Handbücher 003 Atlanten. Bildwerke 005 Einführungen. Abrisse 010 Grundlegende

Mehr

Kontaktpersonen des Österreichischen Bundesnetzwerks für Fachverbände

Kontaktpersonen des Österreichischen Bundesnetzwerks für Fachverbände Kontaktpersonen des Österreichischen Bundesnetzwerks für Fachverbände Die folgende Liste soll dazu dienen, aktuelle sportpsychologische Kooperationen mit Sportverbänden übersichtlich darzustellen und klare

Mehr

Ausschreibung 2016. 30 Jahre. Bewerbung bis 31. März. Das Grüne Band

Ausschreibung 2016. 30 Jahre. Bewerbung bis 31. März. Das Grüne Band Commerzbank AG Corporate Sponsoring 60261 Frankfurt am Main Telefon: +49 69 136-53789 Telefax: +49 69 136-24068 dasgrueneband@commerzbank.com Otto-Fleck-Schneise 12 60528 Frankfurt am Main Telefon: +49

Mehr

Vereinfachungen in der Unfallversicherung. Market Management Jänner 2016

Vereinfachungen in der Unfallversicherung. Market Management Jänner 2016 Vereinfachungen in der Unfallversicherung 2016 Market Management Jänner 2016 Inhalt 1 Vereinfachungen in der Unfallversicherung 2016 2 Tarif 2016 NEU 3 Kommunikation 2 Wie ist das eigentlich mit Sportlern

Mehr

NORDINSEL. Schüler: Kurse:

NORDINSEL. Schüler: Kurse: Neuseeland Schulen NORDINSEL 1) Spotswood College - New Plymouth (keine Plätze mehr ab Januar 2011) Die Schule liegt an der Westküste in New Plymouth, einer Stadt mit 70.000 Einwohnern. Nur wenige Kilometer

Mehr

Vereine im SSV Letzte Aktualisierung Sonntag, 20. März 2016

Vereine im SSV Letzte Aktualisierung Sonntag, 20. März 2016 Vereine im SSV Letzte Aktualisierung Sonntag, 20. März 2016 Hier finden Sie Kontaktadressen und Links zu den Sportvereinen im SSV. Wir wünschen viel Erfolg bei der Suche nach dem richtigen Verein. Veränderungen

Mehr

RPAQ Fragebogen zur körperlichen Aktivität

RPAQ Fragebogen zur körperlichen Aktivität RPAQ German_RPAQ Version Number 1.1 updated 4/March/28 RPAQ Fragebogen zur körperlichen Aktivität Dieser Fragebogen wurde konzipiert, um die körperliche Aktivität in Ihrem Alltag in den vergangenen 4 n

Mehr

Unsere Partnerschulen in Neuseeland. Cashmere High School Alfriston College

Unsere Partnerschulen in Neuseeland. Cashmere High School Alfriston College Kurt-Schumacher-Str. 30 30159 Hannover Germany Tel: (+49) 0511 / 32 99 77 & 88 Fax: (+49) 0511 / 32 95 15 Email: info@tastenet.de Internet: www.tastenet.de USt-IdNr. DE184259424 Unsere Partnerschulen in

Mehr

Vorstandssitzung am 10.05.2010 im Haus des Sports. Herzlich Willkommen!

Vorstandssitzung am 10.05.2010 im Haus des Sports. Herzlich Willkommen! Vorstandssitzung am 10.05.2010 im Haus des Sports Herzlich Willkommen! Bayerisches Aktionsbündnis ndnis für f r den Schulsport e.v Vorstandssitzung am 10. Mai 2010 Die aktuelle Situation des Schulsports

Mehr

3. Ostasienspiele 2013 Tokyo Yokohama

3. Ostasienspiele 2013 Tokyo Yokohama Teamvorstellung: Deutsche Schule Seoul Name: Carina Tiedemann Geburtstag: 09.12.1996 Lieblingssport: Ausdauerlauf, Schwimmen, Reiten Sportliches Idol: Micheal Phelps Teilnahme bei den OAS in folgenden

Mehr

Die Erfolgsbilanz der Schweiz an den Olympischen Spielen von London 2012

Die Erfolgsbilanz der Schweiz an den Olympischen Spielen von London 2012 Die Erfolgsbilanz der Schweiz an den Olympischen Spielen von London 212 Hanspeter Stamm und Markus Lamprecht Observatorium Sport und Bewegung Schweiz c/o Lamprecht und Stamm Sozialforschung und Beratung

Mehr

Deckungsnote für Berufssportler in Österreich

Deckungsnote für Berufssportler in Österreich Persönliche Angaben Deckungsnote für Berufssportler in Österreich Vorname / Name Straße/Haus-Nr. LKZ / PLZ / Ort Tel priv. Tel mobil email Geburtsdatum Empfehlung von Sportart: Verein: Hiermit beantrage

Mehr

Die Erfolgsbilanz der Schweiz an den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro 2016

Die Erfolgsbilanz der Schweiz an den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro 2016 Die Erfolgsbilanz der Schweiz an den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro 216 Hanspeter Stamm und Markus Lamprecht Observatorium Sport und Bewegung Schweiz c/o Lamprecht und Stamm Sozialforschung und

Mehr

Sport & Bewegung in Österreich. Baden bei Wien, im September 2014

Sport & Bewegung in Österreich. Baden bei Wien, im September 2014 Sport & Bewegung in Österreich Baden bei Wien, im September 2014 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5)

Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5) Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5) Ab 1. Oktober 2012 regelt das neue Bundesgesetz über die Förderung von Sport und Bewegung vom 17. Juni 2011 (Sportförderungsgesetz, SpoFöG) mit den dazugehörigen

Mehr

Erster Ferientag: Montag, 29. Juli 2015

Erster Ferientag: Montag, 29. Juli 2015 AUSSCHUSS FÜR DEN SCHULSPORT Stand: 02.12.2015 in der Stadt Dortmund Geschäftsstelle Sport- u. Freizeitbetriebe Untere Brink Str. 81 89 44141 Dortmund Tel: 0231/50-11505/4 Fax: 0231/50-11511 www.schulsport.dortmund.de

Mehr

Möglichkeiten in Münster in den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Sport, Kultur, Freizeit, Jugend

Möglichkeiten in Münster in den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Sport, Kultur, Freizeit, Jugend I. Sport: Möglichkeiten in Münster in den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Sport, Kultur, Freizeit, Jugend Was würde ich gerne in Münster tun? Es gibt viele Angebote in Vereinen im gesamten Stadtgebiet:

Mehr

FORSCHUNGSTELEGRAMM Dezember 2014 (Nr. 11/14)

FORSCHUNGSTELEGRAMM Dezember 2014 (Nr. 11/14) FORSCHUNGSTELEGRAMM Dezember 2014 (Nr. 11/14) Peter Zellmann / Sonja Mayrhofer IFT Institut für Freizeit- und Tourismusforschung Sportmonitor 2014: Österreich wird sportlicher, ist aber kein Land der Sportler

Mehr

Wieviel Sport erlaubt mein Herz

Wieviel Sport erlaubt mein Herz Wieviel Sport erlaubt mein Herz E. Kitzmüller Medizinische Universität Wien Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde Department für Pädiatrische Kardiologie Leiterin: Prof. Dr. I. Michel-Behnke SPORT

Mehr

Jahresstatistik 2001 IOC-akkreditierte Laboratorien in Köln und Kreischa 1 (Zusammenfassung der vorgelegten Einzelstatistiken) Kurzzusammenfassung

Jahresstatistik 2001 IOC-akkreditierte Laboratorien in Köln und Kreischa 1 (Zusammenfassung der vorgelegten Einzelstatistiken) Kurzzusammenfassung Jahresstatistik 00 IOC-akkreditierte Laboratorien in Köln und Kreischa Kurzzusammenfassung Humansport Gesamt Vorjahr Positiv Häufigkeit DSB-Verbände 7 8 8 55 44 ca. 0,6 % andere deutsche Verbände 68 6

Mehr

TERMINPLAN Landessportfest der Schulen 2011/12 Stand: 12.04.2012

TERMINPLAN Landessportfest der Schulen 2011/12 Stand: 12.04.2012 TERMINPLAN Landessportfest der Schulen 2011/12 Stand: 12.04.2012 Durchführung Hinweis!!! Die fettgedruckte sind die aktuellen Ausrichter! BezM. Haupt Rd. BezM/Finalrunden Stadt.-/ Kreis- Gruppen Ausrichter

Mehr

Bewegungsfeld/Sportbereich 3: Laufen, Springen, Werfen Leichtathletik

Bewegungsfeld/Sportbereich 3: Laufen, Springen, Werfen Leichtathletik Bewegungsfeld/Sportbereich 3: Laufen, Springen, Werfen Leichtathletik Inhaltlicher Kern: - Leichtathletische Disziplinen unter Berücksichtigung von Lauf, Sprung und Wurf/ Stoß - eine nicht schwerpunktmäßig

Mehr

Sportkurswahl Qualifizierungsphase (Q 1 Q 4 )

Sportkurswahl Qualifizierungsphase (Q 1 Q 4 ) Sportkurswahl Qualifizierungsphase (Q 1 Q 4 ) Die Einwahl in die Sportkurse in der Qualifizierungsphase erfolgt für zwei Jahre ein Wechsel des Kurses ist nicht möglich!!! Bitte lesen Sie sich aus diesem

Mehr

Bewegungsangebot Termine und Sporthalle. Alter. 4 bis 10 Jahre

Bewegungsangebot Termine und Sporthalle. Alter. 4 bis 10 Jahre ab 4 Jahre Abteilungsangebote der Mitgliedsvereine der Beispiele: Basketball, Einrad, Fußball, Handball, Inline Skating, Judo, Karate, Kinderturnen, Kunstradfahren, Kunstturnen, Leichtathletik, Radball,

Mehr

Sportinternate in der Bundesrepublik Deutschland

Sportinternate in der Bundesrepublik Deutschland Sportinternate in der Bundesrepublik Deutschland 1. Was sind Sportinternate? Als Sportinternate bezeichnet man nicht einfach Internatseinrichtungen, an denen viel Sport getrieben wird und zu denen jeder

Mehr

Sport Kanton Bern. Schritt für Schritt für J+S-Coachs. Von der Anmeldung bis zur Abrechnung. Polizei und Militärdirektion des Kantons Bern

Sport Kanton Bern. Schritt für Schritt für J+S-Coachs. Von der Anmeldung bis zur Abrechnung. Polizei und Militärdirektion des Kantons Bern Sport Kanton Bern Schritt für Schritt für J+S-Coachs Von der Anmeldung bis zur Abrechnung Polizei und Militärdirektion des Kantons Bern Amt für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär Inhalt Jugendausbildung

Mehr

Bei uns GEWINNEN die Verlierer! Quelle: nach Martin BW, Marti B. Ther. Umschau, 1998 Rapahel Calzadilia ediets.com Fitness Pro Wenn wir manchmal zu viele Stunden arbeiten und mit zusätzlicher Verantwortung

Mehr

Antrag auf Unfallversicherung (SI Sport)

Antrag auf Unfallversicherung (SI Sport) SIGNAL IDUNA Allgemeine Versicherung AG Antrag auf Unfallversicherung (SI Sport) Versicherungsschutz für Tagegeld Versicherungs-Nr. RINR FD-Nr. Betreuer-Nr. 31172 Sämtliche verwendete Personenbezeichnungen

Mehr

Diplome PC-Urkunden. Motivurkunden. Mappen, Rahmen, Hüllen. Feuerwehr

Diplome PC-Urkunden. Motivurkunden. Mappen, Rahmen, Hüllen. Feuerwehr Diplome PC-Urkunden Motivurkunden Mappen, Rahmen, Hüllen Feuerwehr Stand: Januar 2011 2 Sonderanfertigungen / Kalligraphie Inhaltsverzeichnis 3 Druck & Gestaltung Auf Wunsch gestalten und drucken wir Ihre

Mehr

Prüfungsplan WiSe 2015/16 Diplom, Lehramt, Magister, Wipäd

Prüfungsplan WiSe 2015/16 Diplom, Lehramt, Magister, Wipäd Prüfungsplan WiSe 2015/16 Diplom, Lehramt, Magister, Wipäd Sportspiele Anmeldephase Mo 4.1.16 bis Mo 18.1.16 (jeweils 13 Uhr) Stand: 22.10.15 Basketball (s.a. BA M8) Theorie FP / EN alle Studieng. m/w

Mehr

Antrag auf Unfallversicherung (SI Sport)

Antrag auf Unfallversicherung (SI Sport) SIGNAL IDUNA Allgemeine Versicherung AG Antrag auf Unfallversicherung (SI Sport) Versicherungs-Nr. RINR FD-Nr. Betreuer-Nr. 31170 Sämtliche verwendete Personenbezeichnungen sind geschlechtsneutral formuliert.

Mehr

700 m.ü.m. 300 m.ü.walensee

700 m.ü.m. 300 m.ü.walensee Stets auf der Höhe. 700 m.ü.m. 300 m.ü.walensee Von Aquafit bis Volleyball. Aquafit Hallenbad L x B = 25 x 11 m 4 Schwimmbahnen Tiefe stufenlos verstellbar mit angrenzendem Whirlpool Wassertemperatur

Mehr

Leistungstützpunkte in NRW Stand: ov/ nov Standort

Leistungstützpunkte in NRW Stand: ov/ nov Standort Sommersportarten (szeitraum für 4 Jahre jeweils vom 01.01.JJJJ 31.12.JJJJ) Deutscher Aero-Club, LV NRW Segelflug nov Aachen - (Flugplatz AC-Merzbrück) 1 2017 Deutscher Aero-Club, LV NRW Segelflug nov Bonn

Mehr

Kraft: Der Wand-Test. AUSGANGSPOSITION: Stellen Sie sich mit dem Rücken und hüftbreit geöffneten Beinen gegen eine Wand.

Kraft: Der Wand-Test. AUSGANGSPOSITION: Stellen Sie sich mit dem Rücken und hüftbreit geöffneten Beinen gegen eine Wand. Kraft: Der Wand-Test Ihr Psoas ist mitverantwortlich für die Dehnbarkeit Ihrer Hüfte. Ein verkürzter Psoas arbeitet nicht so gut wie ein kräftiger Psoas. Wenn Sie die Kraft Ihres Psoas-Muskels testen wollen,

Mehr

Ausbildung 2017 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB

Ausbildung 2017 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB Ausbildung 2017 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB Die Athletiktrainer-Ausbildung 2017 der Trainerakademie Köln des DOSB wendet sich an Trainer, die im Athletiktraining des Leistungs-

Mehr

Laufen und Orientieren -

Laufen und Orientieren - Laufen und Orientieren - Arbeitsbehelf für den Unterricht in Bewegung und Sport Thomas Rotkopf 1. Grundsätzliches 1.1. Ausdauerleistungen der Kinder und Jugendlichen Kinder haben im Allgemeinen gute konstitutionelle

Mehr

Anmeldung beim NCAA Eligibility Center

Anmeldung beim NCAA Eligibility Center Anmeldung beim NCAA Eligibility Center www.eligibilitycenter.org 1 Inhalt: 1. Generelle Informationen zur NCAA 2. Dead Period NCAA 3. Registrierung 3.1 Persönliche Informationen 3.2 Akademische Informationen

Mehr

GERMAN POLICE & FIRE SPORTS FEDERATION e.v.

GERMAN POLICE & FIRE SPORTS FEDERATION e.v. GERMAN POLICE & FIRE SPORTS FEDERATION e.v. To Promote Physical Fitness Among The Law Enforcment And Firefighting Community WE ARE THE WORLD S PRIMARY DEFENDERS OF LIFE AND PROPERTY. WE ARE PEACEOFFICERS

Mehr

Zentrale Einrichtungen

Zentrale Einrichtungen 26. Jahrgang, Nr. 3 vom 12. April 2016, S. 1 Zentrale Einrichtungen Gebührenordnung des Universitätssportzentrums der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vom 16.03.2016 Auf der Grundlage von 67

Mehr

Fechten in Böblingen

Fechten in Böblingen Sportvereinigung Böblingen Fechten in Böblingen Aikido American Football Badminton Basketball Bergsport Bowling Boxen Cheerleading Eisstockschützen Faustball Fechten Fußball Gymnastik Handball Hockey Judo

Mehr

Sports of All Sorts Verschiedene Sportarten. By: Adrienne De Santis and Amanda Smith Narrator: Diogo Metz

Sports of All Sorts Verschiedene Sportarten. By: Adrienne De Santis and Amanda Smith Narrator: Diogo Metz Sports of All Sorts Verschiedene Sportarten By: Adrienne De Santis and Amanda Smith Narrator: Diogo Metz I can catch the football with my hands, or I can decide to run with it using my feet. Ich fange

Mehr

Anmeldung J+S Kaderbildung

Anmeldung J+S Kaderbildung Anmeldung J+S Kaderbildung Die Anmeldung erfolgt online durch den J+S Coach unter: www.jugendundsport.ch Der Anmeldeschluss ist jeweils 2 Monate vor Kursbeginn. Hier noch einige Hinweise: Bitte beachtet

Mehr

Patientenbogen CARRERA. CARtilage REpair Registry Austria. Universitätsklinik für Unfallchirurgie - AKH-Wien 4.1

Patientenbogen CARRERA. CARtilage REpair Registry Austria. Universitätsklinik für Unfallchirurgie - AKH-Wien  4.1 CARRERA Patientenbogen 4.1 1 0 Stammdaten Datum:... /... /... Name: Geburtsdatum: / / Krankenhaus: Diagnose(n): Geschlecht: weiblich männlich Größe: cm Gewicht: kg Der folgende Fragebogen erhebt Ihre Beurteilung

Mehr

Ausbildung 2016 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB

Ausbildung 2016 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB Ausbildung 2016 zum Athletiktrainer an der Trainerakademie Köln des DOSB Die Athletiktrainer-Ausbildung 2016 der Trainerakademie Köln des DOSB wendet sich an Trainer, die im Athletiktraining des Leistungs-

Mehr

Olympische Spiele Rio 2016

Olympische Spiele Rio 2016 Unsere Angebote für das Sporthighlight im August 2016 1 12.11.2015 Die Fakten Die Olympischen Sommerspiele finden vom 5. bis 21.8.2016 in Rio statt. Das Erste überträgt an 9, das ZDF an 8 Sendetagen. Die

Mehr

Protokoll der 71. Delegiertenversammlung vom

Protokoll der 71. Delegiertenversammlung vom Geht an: - Teilnehmende - Entschuldigte Protokoll der 71. Delegiertenversammlung vom 15.02.2016 Datum, Zeit Ort Teilnehmende 15. Februar 2016, 19.00 20.10 Uhr, Haus des Sports, Ittigen Vorstand: Margret

Mehr

Landeshauptstadt München Personal- und Organisationsreferat

Landeshauptstadt München Personal- und Organisationsreferat Landeshauptstadt München Personal- und Organisationsreferat Betriebliche Gesundheitsförderung, Arbeits- und Gesundheitsschutz P 7.1 Ergebnisse der interkommunalen Befragung zum Betriebssport Sehr geehrte

Mehr

Golf. Donnerstag bis Samstag, in Berlin. Einladung zum SG Stern Deutschlandpokal. Deutschland

Golf. Donnerstag bis Samstag, in Berlin. Einladung zum SG Stern Deutschlandpokal. Deutschland Golf Einladung zum SG Stern Deutschlandpokal Donnerstag bis Samstag, 03.-05.10.2013 in Berlin Veranstalter: SG Stern Deutschland e.v. Ausrichter: SG Stern Berlin Kontakt: Thorsten Heller Telefon: +49 (0)17630900050

Mehr

Sportangebot Q1-Q4, Abitur 2015

Sportangebot Q1-Q4, Abitur 2015 Sportangebot Q1-Q4, Abitur 2015 Wer keinen Sport ausübt, hat nur auf den ersten Blick Zeit gewonnen - auf die Lebenszeit gerechnet, bleibt das aber ein schlechtes Geschäft. Bewegungsfelder des Sportunterrichts

Mehr

1. wie viele Eliteschulen des Sports es in Baden-Württemberg gibt (aufgeschlüsselt nach Standorten, Schularten);

1. wie viele Eliteschulen des Sports es in Baden-Württemberg gibt (aufgeschlüsselt nach Standorten, Schularten); Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 4700 31. 01. 2014 Antrag der Abg. Viktoria Schmid u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Sportschulen in

Mehr