Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus bei 3-jähriger Laufzeit für - Kinder / Jugendliche bis zum 18. Geburtstag - und Erwachsene

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus bei 3-jähriger Laufzeit für - Kinder / Jugendliche bis zum 18. Geburtstag - und Erwachsene"

Transkript

1 Sport-Unfall Amateursport W. Held GmbH, 2353 Guntramsdorf, Hauptstraße 25 Tel.: 02236/ Fax: 02236/

2 Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus bei 3-jähriger Laufzeit für - Kinder / Jugendliche bis zum 18. Geburtstag - und Erwachsene Personen - Frau / Mann Jahre - entnehmen Sie bitte der Beilage "Prämienübersicht Unfallversicherung".

3

4 Wolfgang Held Ges.m.b.H. Sehr geehrte Damen und Herren! Wir ersuchen Sie, den jeweiligen Versicherungsantrag unterfertigt und vollständig ausgefüllt mittels Post oder Fax an unser Büro zu senden. Versicherungsschutz entsteht bedingungsgemäß erst mit Zugang der Polizze oder einer gesonderten Annahmeerklärung des Versicherers. Um das Verlustrisiko des Antrags am Postweg kontrollieren zu können, bitten wir Sie, uns per Telefon oder Mail darüber zu informieren, dass ein Antrag zu uns unterwegs ist. Wir können dann reagieren, sollte der Antrag nicht in einer angemessenen Frist bei uns einlangen. Damit verhindern Sie eine Verzögerung oder das nicht zustande kommen Ihres Versicherungsschutzes. Weiters ersuchen wir Sie um Bekanntgabe einer Telefonnummer, damit wir Sie im Bedarfsfall über den Verlust Ihres Antrags oder bei Fragen zum Antrag kontaktieren können. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Mit sportlichen Grüßen Versicherungsbüro Held Versicherungsmakler Berater in Versicherungsangelegenheiten Gewerbliche Vermögensberatung 2353 Guntramsdorf, Hauptstraße 25 Tel.: / Fax: / Firmensitz: A-2353 Guntramsdorf, Hauptstraße 25 Firmenbuch: FN y LG Wr. Neustadt

5 Sport-Unfall Amateursport Name: Straße / Nr.: Plz. / Ort: derzeitiger (entgeltlicher) Beruf: Name: Straße / Nr.: Plz. / Ort: derzeit entgeltlicher Beruf: Kto.: BLZ: Bank: Ausgeübte Klassische- oder Abenteuer-Sportart laut Liste auf diesem Antrag auf Seite 4 bitte unbedingt anführen: Monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus Kinder / Jugendliche bis zum 18. Geburtstag: EUR bei 3-jähriger Laufzeit: Erwachsene: Frau / Mann Jahre: EUR Prämie laut Beilage "Prämienübersicht Unfallversicherung"

6

7 / Datum

8 Freizeitsportler Darunter versteht man jene Personen, die regelmäßig nachfolgend angeführte Sportarten, oder Abenteuersportarten ausüben. Die unten angeführten ausgeübte Sportart muss bei Antragstellung bekannt gegeben werden. klassische Sportarten wie - Klettern im alpinen Gelände ab Schwierigkeitsstufe V ohne Expeditionen - Klettern Klettersteig ab Schwierigkeitsgrad D - Schitouren mit Kletter- und Gletschertouren (inkl. Wettbewerbsteilnahme) - Tauchen (entsprechend dem erworbenen Brevet) mitversichert sind Taucherkrankheiten (Tiefenrausch und Druckfallkrankheit) Besondere Bedingung UB13 Abenteuersportarten - dazu zählen alle, die hauptsächlich dadurch gekennzeichnet sind, dass sie mit großen Geschwindigkeiten, aus großen Höhen oder in großen Tiefen ausgeführt werden wie zum Beispiel: Rafting, Canyoning, HighRopes, HydroSpeed, Höhlentrekking, Bungee Jumping, Kite-Surfen, House- Running, Scad-Diving, etc. Amateursportler Dazu zählen alle Personen, die ihren Sport mit entsprechender Lizenz einer Dachorganisation nicht nur trainingsmäßig ausüben, sondern auch an organisierten Wettbewerben, regelmäßigen Leistungsvergleichen, Turnieren oder ähnlichen Veranstaltungen ab Landeswettbewerben teilnehmen. Nach der unterschiedlichen Risikosituation werden sie in Gefahrengruppen eingeteilt. Dieser Antrag gilt für Amateursport American Football inkl. internat. Wettbewerbe. Berufssportler Personen, die beruflich einen Sport ausüben bzw. ihren überwiegenden Lebensunterhalt aus der sportlichen Betätigung erzielen sind mit diesem Antrag nicht versicherbar.

9 Prämienübersicht Unfallversicherung Sportrisiko Keines Gruppe 1 / Amateur: Internationale Wettbewerbe Gruppe 2 / Amateur: Internationale Wettbewerbe Gruppe 3 / Amateur: Internationale Wettbewerbe Erwachsen 13,48 16,86 20,23 23,6 Kind bis 18. LJ 6,06 7,59 9,10 10,62 Amateursportler: Dazu zählen alle Personen, die ihren Sport mit entsprechender Lizenz einer Dachorganisation nicht nur trainingsmäßig ausüben, sondern auch an organisierten Wettbewerben, regelmäßigen Leistungsvergleichen, Turnieren oder ähnlichen Veranstaltungen - ab Landeswettbewerben - teilnehmen. Gruppe1 Gruppe2 Gruppe 3 Gruppe 4 Bahngolf Badminton American Football Freestyle - Skiing *) Billard Basketball, Baseball Biathlon *) Nord. Kombination *) Bogenschießen Eislauf Downhill - Mountainbike Schi - Alpin *) Bowling Fechten Eishockey ***) Schibob *) Eisschießen Faustball Fußball **) Schi - Cross *) Golf Kanu, Faltboot, Gewichtheben Schispingen,Sprunglauf *) Gymnastik Paddelboot Grasski *) Skeleton *) Rudern Landhockey Handball ***) Snowboard *) Schützen: Wurftauben, Leichtathletik Judo,Jiu - Jitsu Telemark *) Zimmerstutzen etc Moderner Fünfkampf Karate Schwimmen Mountainbiken Polo Segeln Orientierungslauf Reiten Sportkegeln Radfahren Ringen,Freistilringen, Tanzen Rollschuhlauf, Rangeln (exkl. Rock'n Roll Akrobatik) Inlineskaten Rock 'n' Roll Akrobatik Tischtennis Squash Rodeln Tennis Rugby Traithlon Schi - Langlauf *) Turnen Sporttauchen Volleyball Taekwondo Wasserschi *)Schilaufen Teilnahme an Landes - oder Bundeswettbewerben Tarifierung nach Amateursportler sowie am offiziellen Training f. diese Veranst. Teilnahme an int. Wettbewerben Anfrage Zentrale **)Fußball 1. und 2. österr. Spielklasse Tarifierung nach Berufssportler 3. bis 4. österr. Spielklasse Tarifierung nach Amateursportler ***)Eishockey 1. österr. Spielklasse Tarifierung nach Berufssportler 2. bis 4. österr. Spielklasse Tarifierung nach Amateursportler ***)Handball 1. und 2. österr. Spielklasse Tarifierung nach Berufssportle 3. bis 4. österr. Spielklasse Tarifierung nach Amateursportler Nicht versicherbar! - Expeditionen, motorsportliche Wettbewerbe HELD HELD - W. Held GesmbH Versicherungsmakler - Berater in Versicherungsangelegenheiten 2353 Guntramsdorf, Hauptstraße 25 Tel: / Fax: / Mail:

10

11

Wolfgang Held Ges.m.b.H.

Wolfgang Held Ges.m.b.H. Wolfgang Held Ges.m.b.H. Sehr geehrte Damen und Herren! Wir ersuchen Sie, den jeweiligen Versicherungsantrag unterfertigt und vollständig ausgefüllt mittels Post oder Fax an unser Büro zu senden. Versicherungsschutz

Mehr

Held & Held - Versicherungsmakler Berater in Versicherungsangelegenheiten Gewerbliche Vermögensberatung Wolfgang Held Ges.m.b.H.

Held & Held - Versicherungsmakler Berater in Versicherungsangelegenheiten Gewerbliche Vermögensberatung Wolfgang Held Ges.m.b.H. Prämientabelle AmateursportlerInnen nach Risikogruppe Stand März 2017 Bundesland Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Erwachsene Erwachsen Erwachsen Kinder Kinder Kinder Niederösterreich 16,85 7,59 20,23 9,10 23,60

Mehr

Sport-Unfall. Amateursport

Sport-Unfall. Amateursport Sport-Unfall Amateursport Prämientabelle AmateursportlerInnen nach Risikogruppe Stand März 2017 Bundesland Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Erwachsene Erwachsen Erwachsen Kinder Kinder Kinder Niederösterreich

Mehr

Held & Held - Versicherungsmakler Berater in Versicherungsangelegenheiten Gewerbliche Vermögensberatung Wolfgang Held Ges.m.b.H.

Held & Held - Versicherungsmakler Berater in Versicherungsangelegenheiten Gewerbliche Vermögensberatung Wolfgang Held Ges.m.b.H. Prämientabelle AmateursportlerInnen nach Risikogruppe Stand September 2016 Bundesland Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Erwachsene Kinder Erwachsen Kinder Erwachsen Kinder Niederösterreich 15,77 7,59 18,93 9,10

Mehr

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor Österreichischer Aero-Club American Football Bund Österreich American Football Innsbruck Instruktor American Football Innsbruck Trainerkurs Österreichischer BADMINTON Verband Österreichischer Bahnengolfverband

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2015 Im Kalenderjahr 2015 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Vereinfachungen in der Unfallversicherung. Market Management Jänner 2016

Vereinfachungen in der Unfallversicherung. Market Management Jänner 2016 Vereinfachungen in der Unfallversicherung 2016 Market Management Jänner 2016 Inhalt 1 Vereinfachungen in der Unfallversicherung 2016 2 Tarif 2016 NEU 3 Kommunikation 2 Wie ist das eigentlich mit Sportlern

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung ische Bundessportakademien 2014 Im Kalenderjahr 2014 werden von den ischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden und Sportdachverbänden

Mehr

Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern Stand:

Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern Stand: 51 Aerobic im LFV 251 Aerobic ohne LFV 295 Aikido ohne LFV 299 allgem. Sportgruppe 3 American Football im LFV 203 American Football ohne LFV 298 Angeln(Cating) ohne LFV 1 Automotorsport im LFV 201 Automotorsport

Mehr

Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern Stand

Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern Stand Aerobic im LFV 1 86 Aerobic ohne LFV 1 76 Aikido ohne LFV 2 76 allgem. Sportgruppe 3 76 American Football im LFV 7 5 American Football ohne LFV 7 76 Angeln(Cating) ohne LFV 6 76 Automotorsport im LFV 150

Mehr

Unfallversicherung 2016 FAQs

Unfallversicherung 2016 FAQs Unfallversicherung 2016 FAQs Market Management Jänner 2016 Intern Fragen zu den Sportpaketen (Bes. Bed. 1286, 1287, 1288) Frage: Wer ist ein Profisportler? Antwort: Profisportler sind Personen, die beruflich

Mehr

Dies sind die Ergebnisse der Umfrage des P-Seminars Jugendkultur und Sport der zwölften Klasse des Riemenschneider-Gymnasiums.

Dies sind die Ergebnisse der Umfrage des P-Seminars Jugendkultur und Sport der zwölften Klasse des Riemenschneider-Gymnasiums. Erklärung für die Leser und Leserinnen Dies sind die Ergebnisse der Umfrage des P-Seminars Jugendkultur und Sport der zwölften Klasse des Riemenschneider-Gymnasiums. Befragt wurden 460 Leute im Alter von

Mehr

Piktogramme guidelines

Piktogramme guidelines Piktogramme guidelines Stand 16. Februar 2016 Inhalt Vorwort 3 1 Piktogramme im Überblick 4 1.1 Farbversionen 4 1.2 Sportarten 5 2 Einsatz der Piktogramme 7 2.1 Größe und Schutzraum 7 2.2 Don'ts 8 3 Nutzungsbedingungen

Mehr

Laufspiel in 2 Varianten

Laufspiel in 2 Varianten Laufspiel in 2 Varianten Ziel des Spiels: Hoher Bewegungsanteil aller Gruppenmitglieder Intensives Lauftraining / Ausdauertraining Einsatz: GS - ab 2. Schulstufe möglich, Sekundarstufe Spielbeschreibung:

Mehr

SI-Sport Von Profis für Profis

SI-Sport Von Profis für Profis SI-Sport Von Profis für Profis Das neue Konzept der Unfallversicherung für Profisportler zum 01.07.2010 Folie 1 Profi-Sportler im Sinne des Konzepts Versicherbar sind Profisportler, die den überwiegenden

Mehr

Sportartenliste Sportbund Rheinland e.v.

Sportartenliste Sportbund Rheinland e.v. Stand 12/2016 Sportartenliste Sportbund Rheinland e.v. für die Zuordnung der Vereinsmitglieder zu den rheinländischen Fachverbänden oder (sofern keine regionale Struktur vorhanden) zu den rheinland-pfälzischen

Mehr

Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2017

Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2017 Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2017 Im Kalenderjahr 2017 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Auf der Suche nach einem Sportverein?

Auf der Suche nach einem Sportverein? Auf der Suche nach einem Sportverein? Vereine, die mit ihrem Sportangebot nicht an Wettkämpfen und/oder Meisterschaften teilnehmen und die jeweilige Sportart als reines Bewegungs- und Breitensportprogramm

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2016 Im Kalenderjahr 2016 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Aikido Verband Rheinland-Pfalz o d e r Unabhängiger Fachverband Aikido Rheinland-Pfalz

Aikido Verband Rheinland-Pfalz o d e r Unabhängiger Fachverband Aikido Rheinland-Pfalz für die Zuordnung der Vereinsmitglieder zu den rheinländischen Fachverbänden oder (sofern keine regionale Struktur vorhanden) zu den rheinland-pfälzischen Fachverbänden Sportart Verband A Aerobic Aikido

Mehr

Olympische Sportarten

Olympische Sportarten Anleitung LP Ziel Aufgabe Material - Verschiedene Sportarten kennenlernen und sich der Vielfalt des Sportes bewusst werden - Winter- und Sommersportarten voneinander unterscheiden können - Mit dem Memoryspiel

Mehr

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr und Nr (Stand ) Lizensierender Dachverband

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr und Nr (Stand ) Lizensierender Dachverband Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6 (Stand 31.12.2010) lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien 4.2.5 u. 4.2.6 Lizensierender Dachverband A B Bisherige

Mehr

BESTANDS- ERHEBUNG 2014

BESTANDS- ERHEBUNG 2014 BESTANDS- ERHEBUNG 2014 Fassung vom 01.11.2014 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Gesamtmitgliederzahl 2 3 Landessportbünde 4 5 Olympische Spitzenverbände 6 7 Nichtolympische Spitzenverbände 8 Verbände mit besonderen

Mehr

URKUNDEN EHRENURKUNDEN SPORTURKUNDEN TITLEPAGE

URKUNDEN EHRENURKUNDEN SPORTURKUNDEN TITLEPAGE URKUNDEN EHRENURKUNDEN SPORTURKUNDEN TITLEPAGE 1 Urkunde 116 - Größe 21x30 cm Urkunde 117 - Größe 21x30 cm Lieferbar im Format DIN A4 und DIN A3 Urkunde 133 - Größe 21x30 cm Urkunde 154 A3 - Größe 30x42cm

Mehr

Lieferbar im Format DIN A4 und DIN A3

Lieferbar im Format DIN A4 und DIN A3 Urkunde 116 - Größe 21x30 cm Urkunde 117 - Größe 21x30 cm Lieferbar im Format DIN A4 und DIN A3 Urkunde 133 - Größe 21x30 cm Urkunde 154 A3 - Größe 30x42cm Urkunde 134 - Größe 21x30 cm Urkunde 155 A3 -

Mehr

DOSB l Sport bewegt! DOSB l Bestandserhebung 2011

DOSB l Sport bewegt! DOSB l Bestandserhebung 2011 DOSB l Sport bewegt! DOSB l Bestandserhebung 2011 Fassung vom 15.11.2011 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Gesamtmitgliederzahl 2 3 Landessportbünde 4 5 Olympische Spitzenverbände 6 7 Nichtolympische Spitzenverbände

Mehr

lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien u

lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien u Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6 (Stand 15.01.2014) lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien 4.2.5 u. 4.2.6 BLSV ID Lizensierender Dachverband A B Bisherige

Mehr

Meldeschluss 08.01.2016

Meldeschluss 08.01.2016 Betriebssportverband Hamburg e.v. info@bsv-hamburg.de Fax: 040 / 233 711 BESTANDSERHEBUNGSBOGEN zum 31.12.2015 BSG-Nr.: Name der BSG: E-Mail-Adresse der BSG: Berechnung für den Grundbeitrag und für die

Mehr

Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine

Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine 29-23 Mitgliederperspektiven Prof. Dr. Ronald Wadsack 12.2.213 Prof. Dr. Wadsack, Projektion Vereinsmitgliedschaften in Salzgitter 2 Grundlagen der Projektion

Mehr

Bestandserhebung. Fassung vom 1. November 2016 Stichtag der Erfassung: 1. Januar 2016

Bestandserhebung. Fassung vom 1. November 2016 Stichtag der Erfassung: 1. Januar 2016 Bestandserhebung 2016 Fassung vom 1. November 2016 Stichtag der Erfassung: 1. Januar 2016 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Gesamtzahl der 2-3 Landessportbünde 4-5 Olympische Spitzenverbände 6-7 Nichtolympische

Mehr

Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine

Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine 24.6.13 Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine 29-23 Mitgliederperspektiven Prof. Dr. Ronald Wadsack Grundlagen der Projektion Datengrundlage: Vereine: Bestandserhebung KSB/LSB 212 Projektion Bevölkerung

Mehr

DOSB l Sport bewegt! DOSB l Bestandserhebung 2013

DOSB l Sport bewegt! DOSB l Bestandserhebung 2013 DOSB l Sport bewegt! DOSB l Bestandserhebung 2013 Stand: 25.10.2013 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Gesamtmitgliederzahl 2 3 Landessportbünde 4 5 Olympische Spitzenverbände 6 7 Nichtolympische Spitzenverbände

Mehr

Aktivitätsprotokoll. Probandennummer: Zeitraum: von. bis

Aktivitätsprotokoll. Probandennummer: Zeitraum: von. bis Aktivitätsprotokoll Probandennummer: Zeitraum: von bis Impressum: Herausgeber: Corinna Koebnick, Jutta Möseneder, Ulrike Trippo, Karen Wagner, Hans-Joachim F. Zunft Deutsches Institut für Ernährungsforschung,

Mehr

Aufnahmeprozess für Vereine in den Hessischen Dartverband 1985 e.v. (HDV) und Landessportbund Hessen (lsbh)

Aufnahmeprozess für Vereine in den Hessischen Dartverband 1985 e.v. (HDV) und Landessportbund Hessen (lsbh) Aufnahmeprozess für Vereine in den Hessischen Dartverband 1985 e.v. (HDV) und Landessportbund Hessen (lsbh) Folgende Unterlagen sind für die Erlangung der Mitgliedschaft im HDV + lsbh zwingend erforderlich!

Mehr

Landessportbund Brandenburg e. V.

Landessportbund Brandenburg e. V. Landessportbund Brandenburg e. V. Statistische Erhebung des LSB Brandenburg e.v. 01.01.2016 (Erfassungsschluss 15.02.2016) Andreas Gerlach Hauptgeschäftsführer Anlage: Anlage 1 Mitglieder - Bestandserhebung

Mehr

bestands- ERHEBUNG 2015

bestands- ERHEBUNG 2015 bestands- ERHEBUNG 2015 Aktualisierte Fassung vom 23. Februar 2016 Stichtag der Erfassung: 1. Januar 2015 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Gesamtzahl der 2 3 Landessportbünde 4 5 Olympische Spitzenverbände 6

Mehr

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien Teil I Abschnitt B Nr und Nr (Stand )

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien Teil I Abschnitt B Nr und Nr (Stand ) Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien Teil I Abschnitt B Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6 (Stand 29.01.2015) lfd. Nr Sportart Lizenzbezeichnung BLSV ID Lizensierender Dachverband A B C Aerobic

Mehr

BESTANDS- ERHEBUNG 2017

BESTANDS- ERHEBUNG 2017 BESTANDS- ERHEBUNG 2017 Aktualisierte Fassung vom 25. Januar 2018 Stichtag der Erfassung: 1. Januar 2017 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Gesamtzahl der 2-3 Landessportbünde 4-5 Olympische Spitzenverbände 6-7

Mehr

Landessportbund Brandenburg e. V.

Landessportbund Brandenburg e. V. Landessportbund Brandenburg e. V. Statistische Erhebung des LSB Brandenburg e.v... 01.01.2012 (Erfassungsschluss 31.03.2012) Andreas Gerlach Hauptgeschäftsführer Anlage: Anlage 1 Mitglieder - Bestandserhebung

Mehr

lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien u

lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien u Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6 (Stand 31.12.2012) lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien 4.2.5 u. 4.2.6 BLSV ID Lizensierender Dachverband A B C

Mehr

Internationale Trainerkurse seit 1991. alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick. Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014)

Internationale Trainerkurse seit 1991. alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick. Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014) Internationale Trainerkurse seit 1991 alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014) im Jahr mit... Teilnehmern aus... Ländern 1991 4 Kurse

Mehr

Indikator 4.2: Kosten der Sportunfälle

Indikator 4.2: Kosten der Sportunfälle Indikator 4.2: Kosten der Sportunfälle Sportunfälle und -verletzungen verursachen nicht nur Leid und Schmerzen, sondern auch Kosten. Wie Abbildung A zeigt, lagen die Kosten der Sportunfälle aller UVG-Versicherten

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B V 1 j / 16 Sportvereine im Land Berlin am 1. Januar 2016 statistik Berlin Brandenburg Sportarten Bezirke Alter der Geschlecht der Sportvereine und Betriebssportgemeinschaften in

Mehr

Verordnung des BASPO über «Jugend und Sport»

Verordnung des BASPO über «Jugend und Sport» Verordnung des BASPO über «Jugend und Sport» (J+S-V-BASPO) Änderung vom 26. Oktober 2015 Das Bundesamt für Sport (BASPO) verordnet: I Die Verordnung des BASPO vom 12. Juli 2012 1 über «Jugend und Sport»

Mehr

J+S-Kindersport News September 2016

J+S-Kindersport News September 2016 J+S-Kindersport News 2017 September 2016 Inhalte J+S-Kindersport Philosophie Einsatzberechtigungen Neuerungen 2 J+S-Kindersport Philosophie J+S-Kindersport-Philosophie Die Kindersportkurse bei J+S verfolgen

Mehr

Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2018

Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2018 Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2018 Im Kalenderjahr 2018 werden von den Österreichischen Bundessportakademien nachfolgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Österreichischen

Mehr

ZAHLEN & DATEN MITGLIEDERSTATISTIK 2015 AUSWERTUNG DER BESTANDSERHEBUNG NACH ALTERSGRUPPEN UND JAHRGÄNGEN

ZAHLEN & DATEN MITGLIEDERSTATISTIK 2015 AUSWERTUNG DER BESTANDSERHEBUNG NACH ALTERSGRUPPEN UND JAHRGÄNGEN ZAHLEN & DATEN MITGLIEDERSTATISTIK 2015 AUSWERTUNG DER BESTANDSERHEBUNG NACH ALTERSGRUPPEN UND JAHRGÄNGEN STAND: 12. Mai 2015 Mitgliederstatistik 2015 Inhalt: Teil A: Teil B: Teil C: Teil D: Auswertung

Mehr

PARALYMPICS DEAFLYMPICS der feine Unterschied

PARALYMPICS DEAFLYMPICS der feine Unterschied historie 1960 die ersten Sommer-Spiele in Rom 23 Nationen -400 Athleten -8 Sportarten 1976 die ersten Winter-Spiele in Örnsköldsvik 16 Nationen -250 Athleten -2 Sportarten ab 1991 immer im gleich Jahr

Mehr

Adressen der Spitzenverbände. American Football Verband Deutschland Otto-Fleck-Schneise Frankfurt am Main

Adressen der Spitzenverbände. American Football Verband Deutschland Otto-Fleck-Schneise Frankfurt am Main Adressen der Spitzenverbände Empfänger Adresse American Football Verband Deutschland Otto-Fleck-Schneise 12 60528 Frankfurt am Main Bob- und Schlittenverband für Deutschland An der Schießstätte 6 83471

Mehr

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen Care Consult Versicherungsmakler Gesellschaft m.b.h. 1220 Wien, Kratochwjlestraße 4 event@careconsult.at Tel. 01 317 2600 73393 Fax 01 317 2600 73498 Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente

Mehr

12-13 Entwicklung des Deutschen Sports 1989 2006 nach Bundesländern. 14-15 Organisationsgrad des Deutschen Sports 2006 Neue und Alte Bundesländer

12-13 Entwicklung des Deutschen Sports 1989 2006 nach Bundesländern. 14-15 Organisationsgrad des Deutschen Sports 2006 Neue und Alte Bundesländer Bestandserhebung 2006 Inhalt Seite 3 Gesamtmitgliederzahl 4-5 Landessportbünde 6-7 Olympische Spitzenverbände 8-9 Nicht-Olympische Spitzenverbände 10 Verbände mit besonderen Aufgaben 10 Verbände ohne Internationale

Mehr

Die Sportlandschaft im Wandel

Die Sportlandschaft im Wandel Die Sportlandschaft im Wandel 18. ForumSport des KSB Salzgitter Prof. Dr. Ronald Wadsack Salzgitter, 29. November 2013 Motiv Wir alle sollten uns um die Zukunft kümmern, denn wir müssen den Rest unseres

Mehr

Jahresstatistik 2003 Köln

Jahresstatistik 2003 Köln Jahresstatistik 003 Köln I. A-Analysen - DSB angeschlossene Sportverbände a) Humansport Gesamt Vorjahr* Positiv Substanz Anzahl NADA Deutschland 89 94 4 Tetrahydrocannabionol 4 Deutscher Aero Club 5 0

Mehr

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr und Nr ) (Stand )

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr und Nr ) (Stand ) Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6) (Stand 11.01.2017) lfd. Nr Sportart Lizenzbezeichnung BLSV ID Lizensierender Dachverband A B 1

Mehr

Jahresstatistik 2000 Köln

Jahresstatistik 2000 Köln Jahresstatistik 000 Köln I. A-Analysen - DSB angeschlossene Sportverbände a) Humansport Gesamt Vorjahr Positiv Substanz Anzahl Anti-Doping Kommission 98 7 Clenbuterol Hydrochlorothiazid American Football

Mehr

AWA 2005. Konstruktion attraktiver Zielgruppen. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH

AWA 2005. Konstruktion attraktiver Zielgruppen. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH Zielgruppendefinitionen Beispiele für unterschiedliche Anwendung von Zielgruppen: Marktanalyse Mediaplanung Anzeigenverkauf Trendanalyse Leser- bzw. Nutzerschaftsanalyse Zielgruppendefinitionen Arten von

Mehr

Hauptsaison 24/04-24/09/2017

Hauptsaison 24/04-24/09/2017 Schulklassen Worriken Preise 2017: Full Sport Full Sport 2017 235,00 215,00 175,00 Tagessatz 62,00 59,00 59,00 * Abfahrt Freitag nach dem Frühstück (ohne Sportbegleitung): 7,50 (außer ) Mindestanzahl für

Mehr

Angebotsanfrage. zur Sportler-Versicherung "SI Sport" 1. Angaben zum Versicherungsnehmer = versicherte Person

Angebotsanfrage. zur Sportler-Versicherung SI Sport 1. Angaben zum Versicherungsnehmer = versicherte Person Henry Heß Generalagentur der SIGNAL IDUNA Zeppelinstr. 16-88212 Ravensburg Tel. (0751) 35 96 993 e-mail: info@agenturhess.de * www.agenturhess.de zurück per Post oder per Fax an: (0 32 12) 125 77 33 Angebotsanfrage

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B V 1 j / 17 Sportvereine im Land Berlin am 1. Januar 2017 statistik Berlin Brandenburg Sportarten Bezirke Alter der Geschlecht der Sportvereine und Betriebssportgemeinschaften in

Mehr

Finanzierung von olympischen Spitzensport

Finanzierung von olympischen Spitzensport Finanzierung von olympischen Spitzensport 2012-2016 2017 Deutscher Bundestag Seite 2 Finanzierung von olympischen Spitzensport 2012-2016 Aktenzeichen: Abschluss der Arbeit: 19. Juli 2017 Fachbereich: WD

Mehr

Ausschreibung Bewerbung bis 31. März

Ausschreibung Bewerbung bis 31. März Commerzbank AG Corporate Sponsoring 60261 Frankfurt am Main Telefon: +49 69 136-80542 Telefax: +49 69 136-24068 dasgrueneband@commerzbank.com Otto-Fleck-Schneise 12 60528 Frankfurt am Main Telefon: +49

Mehr

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr und Nr ) (Stand )

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr und Nr ) (Stand ) Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Sportförderrichtlinien (Teil I, Abschnitt B, Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6) (Stand 18.01.2016) lfd. Nr Sportart Lizenzbezeichnung BLSV ID A B C D 1 Aikido Trainer C Breitensport

Mehr

Zahlen - Daten Fakten zum Sport in Rheinland-Pfalz Mitglieder Vereine (Stand: )

Zahlen - Daten Fakten zum Sport in Rheinland-Pfalz Mitglieder Vereine (Stand: ) 2 0 0 0 Zahlen - Daten Fakten zum Sport in Rheinland-Pfalz 1.495.597 Mitglieder 6.184 Vereine (Stand: 1.1.2000) Mitgliederzuwachs im Sport hält an 7.569 neue Mitglieder in den Sportvereinen Um genau 7.569

Mehr

LSB-Statistik 2015 LSB: Die Zahl der Mitgliedschaften im LandesSportBund (LSB) Niedersachsen lag im Januar 2015 bei 2.664.476 Mitgliedschaften in 9.616 Vereinen 28.650 weniger als im Vorjahr. Unter diesen

Mehr

Bestandserhebung 2016

Bestandserhebung 2016 Bestandserhebung Die vom Landessportbund Niedersachsen e.v. über das Intranet erhobene Bestandserhebung brachte mit Stichtag 01. Januar im Bereich des Stadtsportbundes Hannover folgende Ergebnisse: entwicklung

Mehr

BA Prüfungsplan Sport WS 15/16

BA Prüfungsplan Sport WS 15/16 BA Prüfungsplan Sport WS 15/16 Bei den angegebenen Terminen handelt es sich jeweils um die ERSTEN Prüfungstermine. Weitere Termine bei den Dozierenden erfragen! Titel der Prüfung Prüfer/in (Name DozentIn/Org-

Mehr

Sportentwicklungsplanung Heidelberg Befragung der Bildungseinrichtungen

Sportentwicklungsplanung Heidelberg Befragung der Bildungseinrichtungen Sportentwicklungsplanung Heidelberg Befragung der Bildungseinrichtungen Zur Unterstütng der Beratungen des Sportstättenentwicklungsprogramms der Stadt Heidelberg hat sich der Sportbeirat der Stadt bereit

Mehr

Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland

Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland 1. Standorte Berlin (2), Bochum, Chemnitz, Cottbus, Dresden, Erfurt, Essen, Frankfurt/Main, Frankfurt/Oder, Freiburg (weibl.), Grünberg, Halle, Hannover,

Mehr

Sport und. Gesundheit. Richard Rost. Gesund durch Sport Gesund trotz Sport

Sport und. Gesundheit. Richard Rost. Gesund durch Sport Gesund trotz Sport Richard Rost Sport und Gesundheit Gesund durch Sport Gesund trotz Sport Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York London P a r Tokyo ~ Hong Kong Barcelona Budapest Mit 48 Abbildungen, davon 19 in Farbe

Mehr

Internationales Jugendprogramm. Version 1.5, 22.10.2015 1

Internationales Jugendprogramm. Version 1.5, 22.10.2015 1 Internationales Jugendprogramm Version 1.5, 22.10.2015 1 Kurzbeschreibung Das Programm richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 25; bietet Möglichkeit für Selbstverwirklichung, Abenteuer, sozialen

Mehr

Jahresstatistik 2007 nach den Ergebnissen des WADA-akkreditierten Labors Köln

Jahresstatistik 2007 nach den Ergebnissen des WADA-akkreditierten Labors Köln Jahresstatistik 27 Zusammenfassung A-Analysen DSB-Verbände Humansport positiv 293 26 2549 6 T/E >4 5 4 Prozent.9.24 dt. Verbände Pferdesport 256 28 94 andere Deutsche Verbände Humansport - 27 8 ausländische

Mehr

Ziele und Förderung. Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016

Ziele und Förderung. Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016 Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016 Ziele und Förderung DOSB-Pressekonferenz am 24.06.2013 in Frankfurt am Main I Zielstellung für die Olympischen Winterspiele

Mehr

Bewegungsfeld / Sportbereich ( Bereich I ) Laufen, Springen, Werfen - Leichtathletik. Bewegungsfeld / Sportbereich ( Bereich I )

Bewegungsfeld / Sportbereich ( Bereich I ) Laufen, Springen, Werfen - Leichtathletik. Bewegungsfeld / Sportbereich ( Bereich I ) Laufen, Springen, Werfen - Leichtathletik Mit v gekennzeichnete Gegenstandsbereiche sind verbindlich im Unterricht zu behandeln, wenn Laufen, Springen, Werfen - Leichtathletik in der Qualifikationsphase

Mehr

WORLD SPORTS FESTIVAL 09 Niederösterreich / Wien: Anmeldeformular

WORLD SPORTS FESTIVAL 09 Niederösterreich / Wien: Anmeldeformular WORLD SPORTS FESTIVAL 09 Niederösterreich / Wien: 9.7. 12.7.2009 Anmeldeformular BITTE AUSDRUCKEN UND AUSGEFÜLLT AN 01/478 80 90 42 FAXEN! DANKE! Name des Teams Boys Girls Ankunftstag Abreisetag Nationalität

Mehr

NADA-Jahresstatistik 2005 nach den Ergebnissen des WADA-akkreditierten Laboratorium in Köln

NADA-Jahresstatistik 2005 nach den Ergebnissen des WADA-akkreditierten Laboratorium in Köln NADA-Jahresstatistik 2005 nach den Ergebnissen des WADA-akkreditierten Laboratorium Zusammenfassung DSB-Verbände Humansport Trainingskontrollen Gesamt positiv Prozent 908 39 2,04 2272 7 0,3 dt. Verbände

Mehr

Departement des Innern Richtlinien über die Ausrichtung von Beiträgen aus dem Sportfonds des Kantons Solothurn

Departement des Innern Richtlinien über die Ausrichtung von Beiträgen aus dem Sportfonds des Kantons Solothurn Departement des Innern Richtlinien über die Ausrichtung von Beiträgen aus dem Sportfonds des Kantons Solothurn (vom Regierungsrat genehmigt mit Beschluss Nr. 2016/2082 vom 28. November 2016) 2 1. Grundlagen

Mehr

Online-Schulung Unified Sports. Gefördert durch die KfW Stiftung

Online-Schulung Unified Sports. Gefördert durch die KfW Stiftung Online-Schulung Unified Sports Inhalte 1. Einführung/Überblick/Geschichte Unified Sports 2. Stand der Forschung/Ausgewählte Studien 3. Unified Modelle 1. Competitive 2. Player Development 3. Recreation

Mehr

World Games Informationen

World Games Informationen Österr. Bundes-Sportorganisation World Games Informationen World Games die World Games sind ein internationaler Wettkampf für Bewerbe, welche nicht Teil des Wettkampf-Programms der Olympischen Sommerspiele

Mehr

Ausschreibung Bewerbung bis 31. März

Ausschreibung Bewerbung bis 31. März Commerzbank AG Corporate Sponsoring 60261 Frankfurt am Main Telefon: +49 69 136-80542 Telefax: +49 69 136-24068 dasgrueneband@commerzbank.com Otto-Fleck-Schneise 12 60528 Frankfurt am Main Telefon: +49

Mehr

TOP 3 Der BLSV im Wandel- Was haben die Sportvereine davon?

TOP 3 Der BLSV im Wandel- Was haben die Sportvereine davon? TOP 3 Der BLSV im Wandel- Was haben die Sportvereine davon? 1 Der Sport in Bayern Der BLSV bewegt 53 Sportfachverbände ca. 4,48 Mio Mitgliedschaften ca. 12.000 Vereine kleinster Verband mit 240 Mitgliedern

Mehr

Stand März 2017 Sportart Sportgruppe Alter Tag von bis Sportstätte Akrobatik Showgruppe»Carambolage«14-50 Do 20:30 22:00 Elisabethhalle

Stand März 2017 Sportart Sportgruppe Alter Tag von bis Sportstätte Akrobatik Showgruppe»Carambolage«14-50 Do 20:30 22:00 Elisabethhalle Stand März 2017 Sportart Sportgruppe Alter Tag von bis Sportstätte Akrobatik Showgruppe»Carambolage«14-50 Do 20:30 22:00 Elisabethhalle Showgruppe»Carambolage«6-30 So 16:00 19:00 Elisabethhalle Akrobatik

Mehr

Anzahl der Golfspieler

Anzahl der Golfspieler Anzahl der Golfspieler SH 48.255 MV 17.152 HH 21.615 2007 2016 Nie/B 72.383 Ber/B 24.022 NRW 134.637 Sa-An 1.601 Sa/Th 11.727 HES 48.284 RLP/S 28.298 VcG* 22.709 BAY 138.837 552.388 Golfspieler 643.158

Mehr

Anzahl der Golfspieler

Anzahl der Golfspieler Anzahl der Golfspieler SH 46.540 MV 14.907 HH 21.781 2004 2013 Nie/B 73.364 Ber/B 23.436 NRW 131.890 Sa-An 1.158 Sa/Th 11.391 HES 47.358 RLP/S 29.194 VcG* 22.829 BAY 139.547 483.172 Golfspieler 637.735

Mehr

Wirtschaftliche Bedeutung des Sportkonsums in Deutschland - Executive Summary

Wirtschaftliche Bedeutung des Sportkonsums in Deutschland - Executive Summary Wirtschaftliche Bedeutung des Sportkonsums in Deutschland - Executive Summary Preuß, H (Forschungsleiter - Uni Mainz) Alfs, Ch. (Uni Mainz) Ahlert, G. (GWS GmbH) Ziel der Studie Das vom Bundesinstitut

Mehr

Die verbindlichen Prüfungstermine erhalten Sie im Rahmen der Prüfungsanmeldung via LSF.

Die verbindlichen Prüfungstermine erhalten Sie im Rahmen der Prüfungsanmeldung via LSF. Statische splanung Bildungswissenschaft sordnung Die verbindlichen stermine erhalten Sie im Rahmen der sanmeldung via LSF. -1 swoche BM1 M 1550 BM1 Vorlesung PW 1 BM1 M 1551 BM1 Vorlesung PW 1 B TN 1750

Mehr

Bestandserhebung 2017

Bestandserhebung 2017 Bestandserhebung Die vom Landessportbund Niedersachsen e.v. über das Intranet erhobene Bestandserhebung brachte mit Stichtag 01. Januar im Bereich des Stadtsportbundes Hannover folgende Ergebnisse: Mitgliederentwicklung

Mehr

Die verbindlichen Prüfungstermine erhalten Sie im Rahmen der Prüfungsanmeldung via LSF.

Die verbindlichen Prüfungstermine erhalten Sie im Rahmen der Prüfungsanmeldung via LSF. Statische splanung Bildungswissenschaft sordnung Die verbindlichen stermine erhalten Sie im Rahmen der sanmeldung via LSF. -1 swoche BM1 M 1550 BM1 Vorlesung PW 1 B TN 1750 B sleistung PW 1 BM3 TN 1850

Mehr

Informationen für Schülerinnen und Schüler:

Informationen für Schülerinnen und Schüler: Informationen für Schülerinnen und Schüler: Veränderungen im Sportunterricht der gymnasialen Oberstufe ab dem Schuljahr 2003/2004* Leistung Wagnis Gesundheit Pädagogische Perspektiven Körpererfahrung Kooperation

Mehr

Wir leben und sprechen Deutsch II Sport

Wir leben und sprechen Deutsch II Sport Wir leben und sprechen Deutsch II Sport Předmět Německý jazyk Ročník a obor 3. a 4. ročník, Zdravotnický asistent NJ/ZA/03+04/02 Kód sady NJ/ZA/03+04/02/14-20 Kód DUM Autor Mgr. Eva Gapková Datum vzniku

Mehr

Wirtschaftsfaktor Fußball Die ökonomische Bedeutung für Österreich

Wirtschaftsfaktor Fußball Die ökonomische Bedeutung für Österreich Wirtschaftsfaktor Fußball Die ökonomische Bedeutung für Österreich Dr. Anna Kleissner SportsEconAustria (SpEA), Institut für Sportökonomie Wien, am 31. August 2015 1 Beitrag des Fußballs zur österreichischen

Mehr

Prüfungsplan WiSe 2015/16 Diplom, Lehramt, Magister, Wipäd

Prüfungsplan WiSe 2015/16 Diplom, Lehramt, Magister, Wipäd Prüfungsplan WiSe 2015/16 Diplom, Lehramt, Magister, Wipäd Sportspiele Anmeldephase Mo 4.1.16 bis Mo 18.1.16 (jeweils 13 Uhr) Stand: 22.10.15 Basketball (s.a. BA M8) Theorie FP / EN alle Studieng. m/w

Mehr

Olympischer Sommersport

Olympischer Sommersport en Olympischer Sommersport Badminton NRW Badminton Mülheim SL Badminton Saarbrücken HE Badminton Frankfurt/Main HH Badminton Hamburg Basketball SA/SN Basketball Frauen Halle/Chemnitz NRW Basketball Frauen

Mehr

Tobias Rohner, Direktor. Thomas Studer, Lernender im 3. Lehrjahr

Tobias Rohner, Direktor. Thomas Studer, Lernender im 3. Lehrjahr Herzlich Willkommen Tobias Rohner, Direktor Thomas Studer, Lernender im 3. Lehrjahr Facts zur UNITED school of sports Gründung 2001 als AG mit Kerngebiet Berufsausbildung 30 Mitarbeiter/innen KV-Ausbildung

Mehr

Welche Schulen in Nordrhein-Westfalen führen schulsportliche Wettkämpfe durch?

Welche Schulen in Nordrhein-Westfalen führen schulsportliche Wettkämpfe durch? LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/3081 03.06.2013 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 1175 vom 23. April 2013 des Abgeordneten Holger Müller CDU Drucksache 16/2799

Mehr

Schule und Leistungssport in NRW

Schule und Leistungssport in NRW Schule und Leistungssport in NRW Schule und Leistungssport in NRW Leistungssport 2020 - Förderung von Eliten und Nachwuchs in NRW SCHWERPUNKTE Talente entdecken und fördern Verbundsystem Schule und Leistungssport

Mehr

Fachbereich Erziehungswissenschaft 4: Didaktik der sprachlichen und ästhetischen Fächer. Lernbereich Bewegung, Spiel und Sport

Fachbereich Erziehungswissenschaft 4: Didaktik der sprachlichen und ästhetischen Fächer. Lernbereich Bewegung, Spiel und Sport Fachbereich Erziehungswissenschaft 4: Didaktik der sprachlichen und ästhetischen Fächer Lernbereich Bewegung, Spiel und Sport Gegenstandsbestimmung Schulsport - alles Sport oder was? Mit welchen Phänomenen

Mehr

Zusatzbezeichnung»Sportmedizin«

Zusatzbezeichnung»Sportmedizin« Zusatzbezeichnung»Sportmedizin«Die Zusatzbezeichnung»Sportmedizin«wird von den Landesärztekammern an approbierte Ärztinnen und Arzte vergeben, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind: 1. Zweijährige

Mehr

ZEITPLAN DER OLYMPISCHEN SPIELE 2018 IN PYEONGCHANG (SÜDKOREA)

ZEITPLAN DER OLYMPISCHEN SPIELE 2018 IN PYEONGCHANG (SÜDKOREA) ZEITPLAN DER OLYMPISCHEN SPIELE 2018 IN PYEONGCHANG (SÜDKOREA) SKI ALPIN 11.02.2018 11 Uhr (MEZ: 3 Uhr) Abfahrt Herren 12.02.2018 10.15 Uhr (MEZ: 2.15 Uhr) Riesenslalom Damen 13.02.2018 11 Uhr (MEZ: 3

Mehr

etwas über Protagonistin Nora erzählen, wenn Sie Fragen beantworten.

etwas über Protagonistin Nora erzählen, wenn Sie Fragen beantworten. Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Niveau: A 1 Lernziele: Sie können Sportarten nennen etwas über Protagonistin Nora erzählen, wenn Sie Fragen beantworten. Fehler finden und sie korrigieren Sozialform:

Mehr

Landeshauptstadt München Personal- und Organisationsreferat

Landeshauptstadt München Personal- und Organisationsreferat Landeshauptstadt München Personal- und Organisationsreferat Betriebliche Gesundheitsförderung, Arbeits- und Gesundheitsschutz P 7.1 Ergebnisse der interkommunalen Befragung zum Betriebssport Sehr geehrte

Mehr