DELL EQUALLOGIC PS SERIE. Dietmar Tepass Sales Engineer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DELL EQUALLOGIC PS SERIE. Dietmar Tepass Sales Engineer Dietmar_Tepass@dell.com"

Transkript

1 DELL EQUALLOGIC PS SERIE Dietmar Tepass Sales Engineer

2 EQUALLOGIC PS SERIE Mission Critical Hardware für: End-to-End Zuverlässigkeit On-demand Skalierbarkeit Enterprise Software Merkmale: Einfaches Einrichten Single-View Management Schnelles Bereitstellen Optimale Leistung Problemlose Erweiterung Umfassender Schutz Ihrer Daten Flexible Datensegmentierung

3 Dell EqualLogic PS-Serie Umfassende Speicherlösungen für Ihre Anforderungen PS4000-Serie Einfach, Leistungsfähig, Erschwinglich Einstiegsmodell der PS-Serie Ideal für kleinere SAN s oder entfernte Büroumgebungen PS6000/6500-Serie Leistungsfähig. Virtual Enterprise Unternehmens-SAN der Mittelklasse 1 GbE mit hoher Leistung DAS- & SAN-Konsolidierung Bis zu 1,5 PB Kombiniertes SAS/SSD- Array (optional) PS6010/6510-Serie Leistungsfähig. Virtuell. Rechenzentren 10GbE-Unterstützung 10x-Bandbreite pro Anschluss 2,5x-Bandbreite pro Array Bis zu 50 % weniger Kabelaufwand Bis zu 1,5 PB Kombiniertes SAS/SSD-Array (optional) Leistung 3 Kapazität

4 Dell EqualLogic PS6000-Series Leistungsstark. Virtuell. Enterprise. PS6000S Bis zu 1,6 TB Solid-State-Laufwerke (SSD) PS6000XV Bis zu 9,6 TB SAS mit /min PS6000X Bis zu 9,6 TB SAS mit /min PS6000E Bis zu 32 TB* SATA mit /min Höchste IOPS-Leistung, niedrigste Latenzzeit für extrem anspruchsvolle Unternehmensanwendungen Hohe Leistung für anspruchsvolle Unternehmensanwendungen Ausgewogenes Verhältnis zwischen Kosten, Leistung und Kapazität für Unternehmensrechenzentren Konfiguration mit hoher Kapazität für datenintensive Anwendungen in hoch konsolidierten Umgebungen 8 *Maximale Systemkapazität erfordert 2-TB-Laufwerke. Planmäßige Verfügbarkeit im August 2010

5 Dell EqualLogic PS6000-Serie (Forts.) Leistungsstark. Virtuell. Enterprise. PS6000XVS 4,4 TB 8 x 450 GB SAS mit U/min + 8 x 100 GB SSD PS6500E Bis zu 96 TB SATA mit U/min PS6500X 28,8 TB SAS mit /min Intelligente Platzierung von Daten auf mehreren SAS- und SSD-Laufwerken sorgt für hervorragende Datenverfügbarkeit Ideal für virtuelle Desktop Umgebungen System mit hoher Dichte für extreme Speicherkapazität und Skalierbarkeit zum besten Kosten-pro-Gigabyte-Verhältnis der PS Serie Beste Kombination von hoher Dichte und hoher Leistung für unternehmenskritische Anwendungen in Umgebungen, bei denen auf Raum und Strom geachtet werden muss 9

6 Dell EqualLogic PS6000-Serie Performance und uneingeschränkte Hardware-Zuverlässigkeit Vollständig redundant und Hot-Swap-fähig (Verfügbarkeit von 99,999 %) Zwei Controller 8, 16 oder 48 Festplattenlaufwerke Redundante Lüfter und Netzteile Hot-Swap-fähige Festplattenträger Hochleistungskomponenten 4 aktive 1-GB-Netzwerkschnittstellen SATA-, SAS- oder SSD-Laufwerke Batteriegepufferter, gespiegelter Arbeitsspeicher mit 4 GB Redundante Netzteile und Lüfter Zwei Controller Gehäuseüberwachungssystem Komponentenstatus Zustand des Festplattenlaufwerks Temperatur 13

7 Einfach, Flexibel, Skalierbar MODULAR Jedes Modul enthält Kontroller, Festplatten, und Firmware Single Firmware Architektur upgradeable & interoperable All-inklusiv Modell ermöglicht Nutzung aller Funktionalitäten Keine zusätzlichen Lizenzkosten, - schlüssel oder zusätzliche Software Flexibeles On-demand Wachstum Ein PS Storage Stack ist die Verknüpfung mehrerer PS Series Systeme zu einem SAN Skalierbar Buy on demand flexibles Kapazitäts & Performance Wachstum durch hinzufügen von weiteren PS Series arrays Einfaches Management unabhängig von Größe der PS-Series Virtualisierte PS Series SANs skalieren bis zu 1,5 PB per group 90,000 Exchange User 15

8 Kontinuierliche Weiterentwicklung der Software ohne zusätzliche Kosten Dell EqualLogic-Speicher bieten nahtlose SAN-Erweiterung PS100-Serie PS3000-Serie PS5000-Serie PS4000-Serie PS6000-Serie PS6010-Serie PS6010XVS PS6000 XVS AD/Dom Ein SAN für mehrere Generationen 10 GbE Mehrstufige Arrays ASM/ME für Hyper-V SAN HeadQuarters Core Data Protection Auto-Snapshot Manager/ Microsoft Edition (ASM/ME) Thin Provisioning vcenter Site Recovery Manager Auto-Snapshot Manager/ VMware Edition (ASM/VE) VMware vstorage

9 PS Series Architecture SQL Archive Exchange Switched Gb Ethernet SQL Exchange Archive Storage Pool 1 2 N Pages RAID Disks RAID 10, 50 or 5 PS Series Array 1

10 PS Series Architecture SQL Archive Exchange Switched Gb Ethernet SQL Exchange Archive Storage Pool Pages RAID Disks RAID 10, 50 or 5 RAID 10, 50 or 5 N PS Series Array 1 PS Series Array 2 Automatic and transparent load balancing across arrays

11 PS Series Architecture SQL Archive Exchange Switched Gb Ethernet SQL Exchange Archive Storage Pool Pages RAID Disks RAID 10, 50 or 5 RAID 10, 50 or 5 RAID 10, 50 or 5 N PS Series Array 1 PS Series Array 2 PS Series Array 3

12 PS Series Architecture SQL Archive Exchange Switched Gb Ethernet SQL Exchange Archive Storage Pool 1 2 Pages 3 RAID RAID 10, 50 or 5 RAID 10, 50 or 5 RAID 10, 50 or Disks PS Series Array 1 PS Series Array 2 PS Series Array 3 N Automatic and transparent load balancing across arrays

13 EQUALLOGIC CONNECTION LOAD BALANCING Die Server kennen nur die eine virtuelle Gruppen-IP-Adresse Switch Intelligente Netzwerkauswahl Peer Storage Member IP Adressen Jedes Member besitzt 4 aktive 1 GB Ethernet Ports Je nach Workload wird die Nutzung der verfügbaren Ports angepaßt ohne Eingriff durch einen Administrator und ohne Einfluß auf Anwendungen 21

14 Einfache Einrichtung Kann in weniger als 1 Stunde installiert werden Automatische RAID-Konfiguration Automatisches Sparing Zugriffssteuerung auf mehreren Ebenen Anwendungsund Dateiserver Datensicherungsserver Keine Serversoftware oder Lizenzgebühren Unterstützung zahlreicher Betriebssysteme Gigabit-Ethernet-Switch Freier Speicherplatz Array der PS-Serie Freigegebene Ressourcen SQL Freigegebene Ressourcen Freigegebene Ressourcen Datensicherungen Datensicherungen AD/Dom 22

15 Single-View Management Group Manager Einfaches intuitives GUI SAN Virtualisierung Speicherkonfiguration System Load Balancing Volume Manager Multiple Storage Pools Online Volume Migration zwischen Pools Anlagenüberwachung Datenreplikation

16 SAN-Konfigurationsoptionen Bedarfsgerechtes Speicherwachstum mit allen Array-Typen Hinzufügen neuer Arrays online Auswählen einer beliebigen Konfiguration Kombination von SAS-, SATA- und SSD-Arrays Vollständige Modularität Hinzufügen von Festplatten Hinzufügen und/oder Entfernen von Arrays Automatischer Lastausgleich für das gesamte SAN Kein manuelles Tuning erforderlich 24 Dateiserver Freigegebene Ressourcen Freigegebene Ressourcen Anwendungsserver Gigabit-Ethernet-Switch Freier Speicherplatz Freigegebene Ressourcen Datensicherungen Datensicherungen Datensicherungsserver SQL AD/Dom

17 Thin Provisioning Thin Provisioning Methode zum Zuweisen virtueller Speicher-Volumes zu Anwendungen und Nutzung der physischen Kapazität nach Bedarf Wirtschaftliche Vorteile Weitgehende Eliminierung der Standardbereitstellungskosten Späterer Kauf von Speicher bei Bedarf möglich Verbesserung der Speichernutzung Geringere Stromkosten (weniger rotierende Festplatten, weniger Kühlungsbedarf usw.) Einsparung von Arbeitsstunden beim Bereitstellen von Volumes (war schon mit EQL einfach, jetzt noch einfacher) Management-Vorteile 25 Vermeiden von Serverausfällen bei Erweiterungen Zentrale Verwaltung Reduzierung der Umstrukturierung von Servern Andere Prioritäten der Mitarbeiter als Routinearbeiten Standardmäßige physische Bereitstellung Physisch zugewiesen, nicht verwendet Zugewiesen, verwendet Volume mit reduzierter Bereitstellung Der Anwendung zusätzlich virtuell zugewiesener Speicher Physisch zugewiesen, nicht verwendet Zugewiesen, verwendet

18 Schutz von Anwendungsdaten Auto-Snapshot Manager/Microsoft Edition Integriert in Microsoft Volume Shadow Copy Service Auto-Snapshot Manager Stellt anwendungskonsistente Snapshots, Klone und Replikationen bereit Anwendungsbezogener Schutz SQL, Exchange Hyper-V Exchange Server SQL Server Windows- Dateifreigaben Gigabit-Ethernet-Switch Sorgt für eine leistungsstarke, flexible Datensicherung und schnelle Wiederherstellung Test-/Entwicklungsumgebungen Selektive Wiederherstellung von Anwendungsobjekten Freigegebene Ressourcen Freigegebene Ressourcen Array der PS-Serie Exchange Exchange SQL SQL Ohne zusätzliche Kosten verfügbar/ Alles inklusive 26 Datensicherungen Datensicherungen

19 Auto-Snapshot Manager/Microsoft Edition Externe Sicherung Snapshot auf Festplatte auf Band Keine Belastung des Servers bei Sicherungen ASM/ME ASM/ME ASM/ME L A N Sicherungsserver 1 SQL Server Exchange Server Gigabit-Ethernet- Switch Dateiserver 3 Snapshot 2 Band bibliothek oder DL2000 Remote- Standort 27

20 Auto-Snapshot Manager/VMware Edition VM-fähige Replikation ASM/VE und vstorage APIs vereinfachen die Datensicherungsplanung: Integration für alle Datensicherungsfunktionen der EqualLogic PS Serie Virtueller Rechner 1 Virtueller Rechner 2 VMware Produktionsmodus Snapshot- Modus Planung von Snapshots und Replikation für automatische Sicherung Integration von VMware vcenter Hierarchie ASM VMware Edition Wiederherstellung einzelner virtueller Rechner oder kompletter Rechenzentren VMFS1 VMFS2 SAN-basiert Hardware Snapshot Erstellung von Datenspeicherungsklonen für Entwicklung und Tests außerhalb der Produktion 28

21 Auto-Snapshot Manager/VMware Edition Automatisiert, VM-fähig, für Remote-Replikation Replikationsunterstützung Funktioniert mit Virtual Center-Objekten und -Ordnerstruktur VM-fähige Notfallwiederherstellung Ermöglicht die Planung und Automatisierung der Sicherungsfunktionen Perfekte Ergänzung zu Site Recovery Manager VM-konsistenter Neustart in Remote- Rechenzentrum von letzter Replikation VMware Produktionsmodus Snapshot- Modus Virtueller Rechner 1 Virtueller Rechner 2 ASM VMware Edition SAN-basiert Hardware Replikate VMFS1 VMFS2 29

22 Umfassende Notfall-Wiederherstellung mit Replikation Primärstandort Gigabit-Ethernet- Switch Arrays der PS-Serie Exchange- Speicher Protokolle Datei Speicherung CDP Exchange Datensicherung DPM Datei Datensicherung Remote-Standort Virtuelle Server Snapshots Snapshots Snapshots Snapshots Snapshots Asynchrone Replizierung Ausgewählte Speicherlaufwerke werden inkrementell am Remote-Standort repliziert Snapshots verfügbar für Sicherung auf Band, lokale oder Remote-Sicherung Funktion zur sofortigen inkrementellen oder Brick-Level-Wiederherstellung Hohe Leistung, keine Ausfallzeiten, umfassender Schutz des Primärstandorts Exchange Replikate Gigabit-Ethernet- Switch Protokoll- Replikate Dateispeicherreplikate 30

23 Schutz des Rechenzentrums Verwaltung und Automatisierung der Notfall-Wiederherstellung VMware Site Recovery Manager Schnellere Wiederherstellung der virtuellen Umgebung durch Automatisierung Sicherstellen der zuverlässigen Wiederherstellung durch unterbrechungsfreies Testen Vereinfachung der Wiederherstellung durch Eliminierung komplexer manueller Wiederherstellungsschritte und zentrale Verwaltung der Wiederherstellungspläne EqualLogic Storage Adapter für VMware Site Recovery Manager* Koordination mit SRM Server Reibungslose Integration Automatisches Aufspielen von VMFS-Replikation an Remote-Standorten Ethernet- Netzwerk Produktionsstandort EqualLogic Wide Area Network Auto-Replikation R1 R2 R3 R4 Ethernet- Netzwerk R1 R2 R3 R4 Wiederherstellungsstandort 31 * Die EqualLogic Software ist im Kaufpreis des Arrays inbegriffen. Kunden mit einem gültigen Dell ProSupport Servicevertrag können Softwareaktualisierungen ohne Zahlung zusätzlicher Lizenzgebühren herunterladen.

24 EqualLogic Array- Software EqualLogic SAN HQ EqualLogic Software-Portfolio EqualLogic Host-Software EqualLogic Host-Software für Windows EqualLogic Auto-Snapshot Manager/Microsoft Edition EqualLogic Multipath I/O gerätespezifisches Modul EqualLogic Volume Shadow Copy Service (VSS) und Virtual Disk Service (VDS) Providerservices. EqualLogic Host- Software für VMware EqualLogic Auto-Snapshot Manager/VMware Edition EqualLogic Storage Adapter für VMware Site Recovery Manager EqualLogic Multipath- Erweiterungsmodul für VMware ESX Remote- Installationsassistent MS Windows Host-basiertes Setup MPIO konfigurieren VSS/VDS konfigurieren CLI- und Group Manager-GUI Datensicherheit, Verfügbarkeit und Wiederherstellung Massenspeichervirtualisierung Array Verwaltung Wartungsarbeiten Datenservices der Enterprise-Klasse Peer-Storage-Architektur EqualLogic Storage-Array 32

25 Dell EqualLogic-Massenspeicher Intelligentes, nahtlos erweiterbares virtualisiertes iscsi SAN Virtuelle Speicherarchitektur ermöglicht: Ständige Eigenoptimierung Automatischer Lastausgleich über mehrere Laufwerke, RAID-Gruppen, Verbindungen, Caches und Controller Alle Funktionen inklusive 34 Umfassenden Softwareportfolio enthalten, keine zusätzlichen Lizenzen Benutzerfreundliche Host-Integrationstools EqualLogic kann Einsparungen bei der Speicherverwaltung von 45 Arbeitstagen pro Jahr bringen -ESG Effiziente Skalierbarkeit für Unternehmen Problemlose Skalierbarkeit von Leistung und Kapazität Investitionsschutz keine umfangreiche Erneuerung der Hardware Leistungsstarke, vereinfachte Verwaltung Intelligent und automatisiert Einfache Einrichtung

26 DELL EQUALLOGIC PS SERIE Dietmar Tepass Sales Engineer

27 Dell EqualLogic Software Neue Funktionen für die Virtualisierung und Datenverfügbarkeit EqualLogic Firmware v5.0 Neue Funktionen zur Steigerung der Speicher-Performance Neue Virtualisierungserweiterungen EqualLogic Host-Software für VMware Verbesserung der Multipath-Konfiguration EqualLogic Host-Software für Windows Erweiterte Unterstützung für Microsoft Hyper-V 36 EqualLogic SAN Headquarters v2.1 Unterstützung von Thin Clones und Vorlagen-Volumes Experimentelle Analyse von XVS-Konfigurationen Optimierte Berichte

28 Neue Funktionen in EqualLogic Firmware v5.0 Automatisches SSD-Tiering Thin Clones VM-fähige Speicherung SSD-Geschwindigkeit mit HDD-Kapazität Automatisches Tiering, Bereitstellung als einzelner Pool Nutzung von Vorlagen-Volumes durch Clones, um die Gesamtkapazitätsverwendung für häufig bereitgestellte Images zu reduzieren Steigerung der Performance von VMware mit EqualLogic Natives iscsi Multipathing für ESX EqualLogic stellt die Speichermöglichkeiten für virtuelle Server auf den Kopf 37

29 Dell EqualLogic PS6000XVS/PS6010XVS Kombination aus SSD mit niedriger Latenzzeit und Hochleistungs-SAS SSD-Geschwindigkeit & HDD-Kapazität Intelligente Platzierung von Daten auf dem entsprechenden Datenträger Automatische Analyse von E-/A-Zugriffsmustern Optimierte Reaktionszeit durch Datenplatzierung auf dem entsprechenden Datenträger Verbesserte Performance bei mehrstufigen Anwendungen wie z. B. virtuellen Desktops Reduzierung der Zeit zum Starten von mehreren VMs um bis zu 76 % 38 Basierend auf von Dell Labs im Mai 2010 durchgeführten Tests, bei denen Dell EqualLogic Firmware Version 4.3 mit Dell EqualLogic Firmware Version 5.0 mit VMware API for Array Integration verglichen wurde. Die tatsächliche Leistung hängt von der jeweiligen Konfiguration und Verwendung sowie von fertigungsbedingten Unterschieden ab.

30 Thin Clones Space Reduction for Clones Thin Clones allows a set of clones to share space with their parent volume. Traditional Clones allocate addition space as the size of the Parent Volume. A mix of snapshot and clone behaviors Template and thin clones remain in same pool and move together Improves Capacity Utilization for replicated deployments System disks Replica cloning with less disk space when replica is a thin clone Virtual system images Servers Desktops Template Thin Clone Thin Clone Thin Clone Thin Clone Thin Clone Thin Clone 39 Confidential

31 EqualLogic Firmware v5.0 Neue Benutzeroberflächenelemente Kontextabhängige Hilfe Änderung der Baumansicht Schaltflächen zur Auswahl der Ansicht Überwachung und Ereignisprotokolle Alarme und Abläufe 40

32 EqualLogic Firmware v5.0 Rollenbasierte Verwaltung Volume-Administratorrolle in v5.0 hinzugefügt Zuweisung separater Administratoren für einzelne Pools/Volumes Administrator kann nur Objekte in autorisierten Pools ändern Unterstützt unternehmensübergreifende Administration Ermöglicht ASP/ISP-Geschäftsmodelle Ingenieurwesen Finanzwesen Vertrieb 41

33 Neue Hardware-Beschleunigungsfunktionen INTEGRATION VON Dell EqualLogic in vstorage-apis VAAI-Support bietet Nullstellung von Blocks Eliminierung repetitiver Host-Schreibvorgänge mit optimierten Array-Befehlen Vollständige Kopien Nutzung nativer Array-Kopierfunktionen Hardwareunterstützte Sperrung Ersetzen der LUN-Sperren durch einzelne Blocksperren für bessere Granularität und ermöglicht schnelle und effiziente Migration von virtuellen Rechnern Bereitstellung von virtuellen Rechnern mittels Vorlagen Klonen von virtuellen Rechnern oder Vorlagen VMFS Cluster-Sperren und Metadaten-Operationen für Dateien auf virtuellen Rechnern Schreibvorgänge auf reduzierte und vollständig bereitgestellte virtuelle Festplatten Erstellung fehlertoleranter virtueller Rechner 42

34 EqualLogic Host-Software für Windows EqualLogic Remote- Installationsassistent Neue Optionen für die Befehlszeilenschnittstelle EqualLogic Auto-Snapshot Manager/Microsoft Edition Unterstützung von EqualLogic Firmware v5.0 Thin Clones und Vorlagen-Volumes Verlagerung von SAN-Datenkopien Unterstützung von Cluster Shared Volumes Selektive/Snapshot- Wiederherstellung und Snapshot-Planung eines virtuellen Hyper-V -Rechners HPC iscsi Provider enthalten 43

35 EqualLogic SAN Headquarters v2.1 Zentralisierte Ereignis- und Leistungsüberwachung Neu in Version 2.1 Unterstützung von EqualLogic Firmware v5.0 Thin Clones und Vorlagen-Volumes Unterstützung von XVS-Konfigurationen Experimentelle Analyse der XVS-Konfiguration Automatische Benachrichtigung über Software-Updates Erweiterter Berichtsoptionen EqualLogic SAN Headquarters (SANHQ) ist ein zentrales Überwachungs- und Berichtstool zum Sammeln von Leistungs-, Kapazitätsund Ereignisdaten über mehrere Gruppen von EqualLogic PS-Arrays, dessen detaillierte Informationen eine bessere Planung ermöglichen. 44 *Lesen Sie die Versionshinweise zu SAN HQ v2.1, um ausführliche Informationen zu allen Funktionen und Aktualisierungen zu erhalten

Backup in virtuellen Umgebungen

Backup in virtuellen Umgebungen Backup in virtuellen Umgebungen Webcast am 30.08.2011 Andreas Brandl Business Development Storage Übersicht Virtualisierung Datensicherungsverfahren D-Link in virtuellen Umgebungen Backup + Restore DSN-6000

Mehr

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren

Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren best Open Systems Day Mai 2011 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de OS Unterstützung für Spiegelung Host A Host B Host- based Mirror

Mehr

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider Cloud OS Private Cloud Public Cloud eine konsistente Plattform Service Provider Trends 2 Das Cloud OS unterstützt jedes Endgerät überall zugeschnitten auf den Anwender ermöglicht zentrale Verwaltung gewährt

Mehr

Storage Consortium :

Storage Consortium : 1 Marktführer in Unified All-FlashStorage * Storage Consortium : FLASH Storage Summit für Rechenzentren 22. Mai 2014 in Kronberg Helmut Mühl-Kühner TaunHaus GmbH www.nimbusdata.com 2 Marktführer in Multiprotokoll

Mehr

Windows Server 2012 R2 Storage

Windows Server 2012 R2 Storage Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Storage MS FY14 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49

Mehr

Simplify Business continuity & DR

Simplify Business continuity & DR Simplify Business continuity & DR Mit Hitachi, Lanexpert & Vmware Georg Rölli Leiter IT Betrieb / Livit AG Falko Herbstreuth Storage Architect / LANexpert SA 22. September 2011 Agenda Vorstellung Über

Mehr

Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager. interface:systems

Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager. interface:systems Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager interface:systems Frank Friebe Consultant Microsoft frank.friebe@interface-systems.de Agenda Warum Backup mit NetApp? SnapManager für Wie

Mehr

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Präsentation für: 1 IT Herausforderungen Bezahlbar Overcome flat budgets Einfach Manage escalating complexity Effizient Cope with relentless data growth Leistungsstark Meet increased business demands 2

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

Kleine Speichersysteme ganz groß

Kleine Speichersysteme ganz groß Kleine Speichersysteme ganz groß Redundanz und Performance in Hardware RAID Systemen Wolfgang K. Bauer September 2010 Agenda Optimierung der RAID Performance Hardware-Redundanz richtig nutzen Effiziente

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT

IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT IT Systeme / Enterprise Storage Solutions Drobo B1200i 12-Slot 24TB Application- Optimized Storage für den Mittelstand IT Seite 1 / 5 Drobo B1200i Application-Optimized Storage für den Mittelstand IT Connectivity:

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg

Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg Kennen sie eigentlich noch. 2 Wie maximieren Sie den Wert Ihrer IT? Optimierung des ROI von Business-Applikationen Höchstmögliche IOPS Niedrigere Latenz

Mehr

Datensicherung Genial Einfach

Datensicherung Genial Einfach Datensicherung Genial Einfach Datenspeicher Explosion Speichern von Datenkopien ist das Problem Speicher für Datenkopien 5x Produktionsdaten 2013: Kosten für Datenkopien übersteigen Kosten für Produktionsdaten

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

On- Demand Datacenter

On- Demand Datacenter On- Demand Datacenter Virtualisierung & Automatisierung von Enterprise IT- Umgebungen am Beispiel VMware Virtual Infrastructure 9. Informatik-Tag an der Hochschule Mittweida Andreas Wolske, Geschäftsführer

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

Kontrolle und Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen, Systeme und Dienste mit System Center und Hyper-V Replica

Kontrolle und Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen, Systeme und Dienste mit System Center und Hyper-V Replica Cloud OS Kontrolle und Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen, Systeme und Dienste mit System Center und Hyper-V Replica Johannes Nöbauer Leiter Enterprise Systeme Infotech EDV-Systeme GmbH Berndt Schwarzinger

Mehr

Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces

Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces 2 VMware Storage Appliance VMware vsphere Storage Appliance http://www.vmware.com/resources/compatibility/search.php VMware vsphere Storage Appliance

Mehr

Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur

Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur Hans-Werner Rektor Sr. Technology Consultant IP-Storage 1 Unified Speichersysteme Maximum an CPU-Kerne für Unified Datenverarbeitungsleistung Automatische

Mehr

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Dipl. Ing. Stefan Bösner Sr. Sales Engineer DACH Stefan.Boesner@quest.com 2010 Quest Software, Inc. ALL RIGHTS RESERVED Vizioncore

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 #

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # in wenigen Minuten geht es los Backup und Restore In virtuellen Umgebungen KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # Backup und Restore In virtuellen Umgebungen BACKUP

Mehr

Leistungsstarker selbstoptimierter Speicher der Enterprise-Klasse. Dell Compellent Storage Center: Für Geschäftserfolge konzipiert

Leistungsstarker selbstoptimierter Speicher der Enterprise-Klasse. Dell Compellent Storage Center: Für Geschäftserfolge konzipiert Dell Fluid Data-Lösungen Leistungsstarker selbstoptimierter Speicher der Enterprise-Klasse Dell Compellent Storage Center: Für Geschäftserfolge konzipiert Effizienz und Flexibilität Für die meisten Speichersysteme

Mehr

Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage

Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage Ivan Lagler Sr. Systems Engineer, VMware Nils Amlehn Sr. Consultant, Bechtle Regensdorf AG VMware vforum, 2014 2014 VMware Inc. Alle Rechte

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

Backup & Recovery mit D-Link DSN-6000

Backup & Recovery mit D-Link DSN-6000 Backup & Recovery mit D-Link DSN-6000 Einfach & Effektiv The heart of the network Agenda Allgemeines Backup Strategien Backup-to-Disk Tiered Storage - Hierarchisches Speicher Management DSN-6000 xstack

Mehr

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR Christian Ellger Dell GmbH DIE ZUKUNFT IST VIRTUELL APP so APP so PHYSIKALISCHE SERVER/STORAGE Vol Vol APP so Vol APP APP Vol so so Vol APP so Vol

Mehr

ORACLE Database Appliance X4-2. Bernd Löschner 20.06.2014

ORACLE Database Appliance X4-2. Bernd Löschner 20.06.2014 ORACLE Database Appliance X4-2 Bernd Löschner 20.06.2014 Einfach Zuverlässig Bezahlbar Technische Übersicht Oracle Database Appliance 2 Hardware To Kill... Costs! Einfach. 3 Hardware To Kill... Costs!

Mehr

Neues in Hyper-V Version 2

Neues in Hyper-V Version 2 Michael Korp Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/mkorp Neues in Hyper-V Version 2 - Virtualisieren auf die moderne Art - Windows Server 2008 R2 Hyper-V Robust Basis:

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

Einfach, effizient und flexibel

Einfach, effizient und flexibel HP P6000 Enterprise Virtual Array Das HP P6000 Enterprise Virtual Array (P6000 EVA) ist eine kostengünstige Produktfamilie virtueller Speicher-Arrays der Enterprise-Klasse für Unternehmen mittlerer Größe.

Mehr

ORACLE Database Appliance X4-2. Bernd Löschner 11.11.2014

ORACLE Database Appliance X4-2. Bernd Löschner 11.11.2014 ORACLE Database Appliance X4-2 Bernd Löschner 11.11.2014 Einfach Zuverlässig Bezahlbar Technische Übersicht Oracle Database Appliance 2 Hardware To Kill... Costs! EINFACH Oracle Database Appliance 3 Hardware

Mehr

Hyper-Converged - Weniger ist mehr!

Hyper-Converged - Weniger ist mehr! Hyper-Converged - Weniger ist mehr! oder wenn 2 > 3 ist! Name Position 1 Rasches Wachstum bei Hyper-Konvergenz Starke Marktprognosen für integrierte Systeme (Konvergent und Hyper-Konvergent) - 50 % jährlich

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Windows Server 2012 R2 Überblick Windows Server 2012 R2 Vorwort Editionen Lizenzierung Neuerungen 2 Windows Server 2012 R2 Vorwort Mit Windows Server 2012 R2 bringt Microsoft nun einige Verbesserungen,

Mehr

The Future of Storage JBOD, Storage Spaces, SMB 3.0 and more

The Future of Storage JBOD, Storage Spaces, SMB 3.0 and more The Future of Storage JBOD, Storage Spaces, SMB 3.0 and more Carsten Rachfahl MVP Virtual Machine Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG www.hyper-v-server.de Philipp Witschi Partner itnetx gmbh witschi@itnetx.ch

Mehr

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Agenda ROK Vorteile Extended Live Migration Extended Hyper-V Replica Hyper-V Cluster Erweiterungen Storage Quality of Service Auswahl geeigneter Serversysteme

Mehr

Arrow - Frühjahrs-Special

Arrow - Frühjahrs-Special Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 Arrow - Frühjahrs-Special Hardware- und Software-Pakete, die überzeugen info@arrowecs.de

Mehr

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3

GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE ORACLE- UMGEBUNGEN MIT VMAX 3 GESCHÄFTSKRITISCHE GRUNDLAGEN Leistungsstark Hybridspeicher mit flashoptimierten Performance-Service-Levels nach Maßfür geschäftskritische Oracle Workloads;

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Überblick Dell DVS Lösungen Part#1 DVS Simplified. The power to do more

Überblick Dell DVS Lösungen Part#1 DVS Simplified. The power to do more Überblick Dell DVS Lösungen Part#1 DVS Simplified Grundlagen zum Cloud Client Computing Traditionelles Modell Virtualisiertes Modell RZ Daten Benutzer PC Benutzer Digitale PC Identität Settings Benutzer

Mehr

EMC RECOVERPOINT-PRODUKTREIHE

EMC RECOVERPOINT-PRODUKTREIHE EMC RECOVERPOINT-PRODUKTREIHE Kosteneffiziente Lösung für lokale und Remote Data Protection und Disaster Recovery Grundlegende Informationen Maximierung der Data Protection und Disaster Recovery für Anwendungen

Mehr

Oracle Automatic Storage Management (ASM) Best Practices

Oracle Automatic Storage Management (ASM) Best Practices Oracle Automatic Storage Management (ASM) Best Practices Markus Michalewicz BU Database Technologies ORACLE Deutschland GmbH 2 Page 1 www.decus.de 1 Agenda ASM Funktionalität und Architektur Storage Management

Mehr

Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center

Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center Herbert Bild Solution Marketing Manager Georg Mey Solutions Architect 1 Der Flash-Hype 2 Drei Gründe für den Hype um Flash: 1. Ungebremstes Datenwachstum

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

Überblick CARPE DIEM. VMware. vcenter Server. Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell. VMware VSAN. Sphere 6

Überblick CARPE DIEM. VMware. vcenter Server. Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell. VMware VSAN. Sphere 6 Überblick VMware vcenter Server Software Defined Storage / Hyper-Converged Modell VMware VSAN Sphere 6 vcenter Server Aufgaben von vcenter Server: zentrale Instanz für Verwaltung und Überwachung der virtuellen

Mehr

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau SCALTEL Webinar am 20. Februar 2014 um 16:00 Uhr Unsere Referenten Kurze Vorstellung Stefan Jörg PreSales & Business

Mehr

Die nächste Generation der Speichervirtualisierung

Die nächste Generation der Speichervirtualisierung Die nächste Generation der Speichervirtualisierung Speicherinfrastruktur: schnell & hochverfügbar Cluster Snapshots, CDP & Migration Disaster Recovery- Standort Caching Caching aktiv aktiv Synchrone Spiegelung

Mehr

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Lenovo Storage Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Monika Ernst, Technical Consultant, Lenovo Übersicht S2200 Chassis 2U12, 2U24 Bis zu 96 Drives Maximal 3 zusätzliche Enclosures Verschiedene Anschlussoptionen

Mehr

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch

Schnellstartanleitung. Version R9. Deutsch System Backup and Recovery Schnellstartanleitung Version R9 Deutsch März 19, 2015 Agreement The purchase and use of all Software and Services is subject to the Agreement as defined in Kaseya s Click-Accept

Mehr

DSN-6000 Einführung + Überblick

DSN-6000 Einführung + Überblick DSN-6000 Einführung + Überblick D-Link Webcast Andreas Brandl Business Development 27. September 2011 Überblick! D-Link Storage Portfolio! DSN-6000 Serie! Festplattentypen! Snapshot / Replikation! iscsi

Mehr

Infrastruktur S-Class Flashspeicher-Plattform Bahnbrechende Speicherleistung und Effizienz für Virtualisierung, Datenbanken, HPC und Clouds

Infrastruktur S-Class Flashspeicher-Plattform Bahnbrechende Speicherleistung und Effizienz für Virtualisierung, Datenbanken, HPC und Clouds Infrastruktur S-Class Flashspeicher-Plattform Bahnbrechende Speicherleistung und Effizienz für Virtualisierung, Datenbanken, HPC und Clouds Die intelligente Festspeicher-Plattform der nächsten Generation

Mehr

ROSIK Mittelstandsforum

ROSIK Mittelstandsforum ROSIK Mittelstandsforum Virtualisierung und Cloud Computing in der Praxis Virtualisierung in der IT Einführung und Überblick Hermann Josef Klüners Was ist Virtualisierung? In der IT ist die eindeutige

Mehr

Neuerungen in vcenter SRM 5

Neuerungen in vcenter SRM 5 Neuerungen in vcenter SRM 5 Markus Schober Sr. Systems Engineer VMware ALPS 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Ausfälle kommen immer wieder vor. Sind Sie davor ausreichend geschützt? 43% der

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

Top Neuerungen in Windows Server 2012 R2

Top Neuerungen in Windows Server 2012 R2 Top Neuerungen in Windows Server 2012 R2 Windows Server 2012 R2 bietet herausragende technische Neuerungen für unterschiedlichste Einsatzbereiche des Windows Server Systems. Außerdem werden viele der mit

Mehr

Die neuen 3PAR StoreServ Systeme

Die neuen 3PAR StoreServ Systeme Die neuen 3PAR StoreServ Systeme Prof. Dr. Thomas Horn IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 67a 01217 Dresden info@ibh.de www.ibh.de Die neuen HP 3PAR-Systeme Die HP 3PAR StoreServ 7000 Familie zwei Modelle

Mehr

NetApp Die Fakten. 12.000+ Angestellte. 150+ Büros weltweit. Umsatz. Fortune 1000 NASDAQ 100 S&P 500. NetApp weltweit $5B $4B $3B $2B $1B

NetApp Die Fakten. 12.000+ Angestellte. 150+ Büros weltweit. Umsatz. Fortune 1000 NASDAQ 100 S&P 500. NetApp weltweit $5B $4B $3B $2B $1B NetApp Die Fakten NetApp weltweit Starke Präsenz in DE Marktführer in DE $5B $4B Umsatz 12.000+ Angestellte $3B 150+ Büros weltweit $2B Fortune 1000 $1B NASDAQ 100 04 05 06 07 08 09 10 11 S&P 500 NetApp

Mehr

FESTPLATTEN MANAGER 12 / ALLE FUNKTIONEN. FM 12 Professional. Funktionen. FM 12 Server + Virtualisierungs- Add-on. Partitionierung

FESTPLATTEN MANAGER 12 / ALLE FUNKTIONEN. FM 12 Professional. Funktionen. FM 12 Server + Virtualisierungs- Add-on. Partitionierung Funktionen FM 12 Professional FM 12 Server FM 12 Server + Virtualisierungs- Add-on Partitionierung Partition erstellen Partition erstellen (Expressmodus) Partition formatieren Partition löschen Partition

Mehr

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam Availability Suite Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam build for Virtualization Gegründert 2006, HQ in der Schweiz, 1.860 Mitarbeiter, 157.000+ Kunden 70% der

Mehr

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff

Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Neue Kunden gewinnen & Einnahmen steigern mit NovaBACKUP 14.0! Vorstellung Was ist neu? Torsten Kaufmann & Wolfgang Rudloff Ihr heutiges Präsentationsteam Organisation Präsentator Torsten Kaufmann Channel

Mehr

VIRTUALISIERUNG. Welche Lösung ist für mich die Richtige? transtec sagt es Ihnen

VIRTUALISIERUNG. Welche Lösung ist für mich die Richtige? transtec sagt es Ihnen VIRTUALISIERUNG Welche Lösung ist für mich die Richtige? transtec sagt es Ihnen VIRTUALISIERUNG? Die Frage ist nicht ob oder wie......sondern mit wem! Virtualisierung warum? Bei der Virtualisierung werden

Mehr

Availability for the Modern Datacenter. Veeam Availability Suite v8

Availability for the Modern Datacenter. Veeam Availability Suite v8 Availability for the Modern Datacenter Veeam Availability Suite v8 - Backup und Replikation ohne Agenten für VMware und Hyper-V - Skalierbar, leistungsstark, benutzerfreundlich, preiswert High-Speed Recovery

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87 ... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 1.1... Einführung in die Virtualisierung... 23 1.2... Ursprünge der Virtualisierung... 25 1.2.1... Anfänge der Virtualisierung... 25 1.2.2...

Mehr

Windows Server 2012 R2 Storage

Windows Server 2012 R2 Storage Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Storage MS FY14 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

Hochverfügbarkeit mit Windows Server vnext. Carsten Rachfahl Microsoft Hyper-V MVP

Hochverfügbarkeit mit Windows Server vnext. Carsten Rachfahl Microsoft Hyper-V MVP Hochverfügbarkeit mit Windows Server vnext Carsten Rachfahl Microsoft Hyper-V MVP Carsten Rachfahl www.hyper-v-server.de Roling Cluster Upgrade Herausforderung: Update eines Failover Clusters ohne Downtime

Mehr

WORTMANN AG empfiehlt Windows.

WORTMANN AG empfiehlt Windows. Marc Grote Seit 1989 hauptberuflich ITler Seit 1995 Selbststaendig Microsoft MVP Microsoft MCT/MCSE Private Cloud /MCLC /MCITP /MCSA /MC* Buchautor und Autor fuer Fachzeitschriften Schwerpunkte: - Windows

Mehr

Vorstellung SimpliVity. Tristan P. Andres Senior IT Consultant

Vorstellung SimpliVity. Tristan P. Andres Senior IT Consultant Vorstellung SimpliVity Tristan P. Andres Senior IT Consultant Agenda Wer ist SimpliVity Was ist SimpliVity Wie funktioniert SimpliVity Vergleiche vsan, vflash Read Cache und SimpliVity Gegründet im Jahr

Mehr

Simplivity Rechenzentrum in a Box

Simplivity Rechenzentrum in a Box 09-10.09 2 Tag Simplivity Rechenzentrum in a Box Markus Schmidt Consultant markus.schmidt@interface-systems.de Agenda 1.Motivation Warum ein neuer Ansatz 2.Technischer Überblick 3.Anwendungsszenarien 4.Performancebetrachtung

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

SANsymphony V R9. Andre Lahrmann. Copyright 2012 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

SANsymphony V R9. Andre Lahrmann. Copyright 2012 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. SANsymphony V R9 Andre Lahrmann Neuerungen in der Version 9.0 Multi Node Support Shared Multi Port Array Unterstützung Erweiterungen bei der Replikation Gruppen Konfigurationen Erweiterungen bei den Pools

Mehr

Ing. Alexander Kuchelbacher Artaker Computersysteme GmbH IT Infrastructure & Virtualization

Ing. Alexander Kuchelbacher Artaker Computersysteme GmbH IT Infrastructure & Virtualization Virtual Center Site Recovery Manager Wien, 17.03.2010 Ing. Alexander Kuchelbacher Artaker Computersysteme GmbH IT Infrastructure & Virtualization Kurzübersicht Die VMware-Infrastruktur ist die Basis um

Mehr

Alexander Best Director Technical Business Development

Alexander Best Director Technical Business Development v 9.0 Der Storage Hypervisor Alexander Best Director Technical Business Development DataCore Eckdaten Line of Business Produkte Eigentum Kunden Vertriebsweg Support Hauptniederlassungen Hardwareunabhängiger

Mehr

CentricStor FS. Scale out File Services

CentricStor FS. Scale out File Services CentricStor FS Scale out File Services Richard Schneider Product Marketing Storage 1 Was ist CentricStor FS? CentricStor FS ist ein Speichersystem für das Data Center Zentraler Pool für unstrukturierte

Mehr

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE EMC VPLEX-PRODUKTREIHE Kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenmobilität innerhalb von und über Rechenzentren hinweg KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT UND DATENMOBILITÄT FÜR GESCHÄFTSKRITISCHE ANWENDUNGEN Moderne

Mehr

Virtualisierung mit iscsi und NFS

Virtualisierung mit iscsi und NFS Virtualisierung mit iscsi und NFS Systems 2008 Dennis Zimmer, CTO icomasoft ag dzimmer@icomasoft.com 1 2 3 Technikgrundlagen Netzwerkaufbau Virtualisierung mit IP basiertem Storage iscsi Kommunikation

Mehr

IBM Storwize V7000. Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular. IT-Infrastruktur intelligent nutzen

IBM Storwize V7000. Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular. IT-Infrastruktur intelligent nutzen IBM Storwize V7000 Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular IT-Infrastruktur intelligent nutzen - 1 - sico-systems GmbH Dezember 2010 Highlights Leistungsfähige Speicherlösung

Mehr

PARAGON MIGRATION SUITE

PARAGON MIGRATION SUITE PARAGON MIGRATION SUITE für Server Der Migrationsspezialist für Windows -Umgebungen in Unternehmen! Migration Suite für Server bringt alles mit, was ein Systemadministrator braucht, um mit minimalem Kostenund

Mehr

Windows Server 2012 R2

Windows Server 2012 R2 Windows Server 2012 R2 Eine Übersicht Raúl B. Heiduk (rh@pobox.com) www.digicomp.ch 1 Inhalt der Präsentation Die wichtigsten Neuerungen Active Directory PowerShell 4.0 Hyper-V Demos Fragen und Antworten

Mehr

VMware VVOLs mit HP 3PAR

VMware VVOLs mit HP 3PAR Überblick VMware VVOLs mit HP 3PAR Rückblick: Software Defined Storage VMware VVOLs Rückblick: Software Defined Storage Unsere Veranstaltung im Januar 2015: Software Defined Storage mit: VMware VSAN Microsoft

Mehr

Virtualisierung & Cloudcomputing

Virtualisierung & Cloudcomputing Virtualisierung & Cloudcomputing Der bessere Weg zu Desktop und Anwendung Thomas Reger Business Development Homeoffice Cloud Intern/extern Partner/Kunden Unternehmens-Zentrale Niederlassung Datacenter

Mehr

Betriebssysteme K_Kap11C: Diskquota, Raid

Betriebssysteme K_Kap11C: Diskquota, Raid Betriebssysteme K_Kap11C: Diskquota, Raid 1 Diskquota Mehrbenutzer-BS brauchen einen Mechanismus zur Einhaltung der Plattenkontingente (disk quotas) Quota-Tabelle enthält Kontingenteinträge aller Benutzer

Mehr

bluechip Modular Server Sven Müller

bluechip Modular Server Sven Müller bluechip Modular Server Sven Müller Produktmanager Server & Storage bluechip Computer AG Geschwister-Scholl-Straße 11a 04610 Meuselwitz www.bluechip.de Tel. 03448-755-0 Übersicht Produktpositionierung

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

EonStor DS - iscsi High-Availability Solutions Delivering Excellent Storage Performance

EonStor DS - iscsi High-Availability Solutions Delivering Excellent Storage Performance EonStor DS EonStor DS - iscsi High-Availability Solutions Delivering Excellent Storage Performance Highlights Zuverlässigkeit & ŸLokal- und Remote-Replikation ermöglichen eine schnelle Datenwiederherstellung

Mehr

Ersetzen Sie Cisco INVICTA

Ersetzen Sie Cisco INVICTA Ersetzen Sie Cisco INVICTA globits Virtual Fast Storage (VFS) Eine Lösung von globits Hat es Sie auch eiskalt erwischt!? Hat es Sie auch eiskalt erwischt!? Wir haben eine echte Alternative für Sie! globits

Mehr

Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi

Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer und iscsi Universität Hamburg Fachbereich Mathematik IT-Gruppe 1. März 2011 / ix CeBIT Forum 2011 Gliederung 1 Server-Virtualisierung mit Citrix XenServer Citrix

Mehr

HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays

HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays Datenblatt zur Produktfamilie Wie kann die Flexibilität der HP StorageWorks P2000 G3 MSA Array Systeme immer größer werdendem Speicherbedarf und immer kleiner

Mehr

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE

EMC VPLEX-PRODUKTREIHE EMC VPLEX-PRODUKTREIHE Kontinuierliche Verfügbarkeit und Datenmobilität innerhalb von und über Rechenzentren hinweg KONTINUIERLICHE VERFÜGBARKEIT UND DATENMOBILITÄT FÜR GESCHÄFTSKRITISCHE ANWENDUNGEN Moderne

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Überblick SCDPM 2012 SP1 Was macht der Data Protection Manager? Systemanforderungen Neuerungen Editionen Lizenzierung SCDPM und VEEAM: Better Together 2 Was macht der Data Protection Manager?

Mehr