Polycom CX Installationshandbuch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Polycom CX5000 - Installationshandbuch"

Transkript

1 Polycom CX Installationshandbuch Ausgabe November 2009 Polycom-Teilenummer: Rev. A Microsoft-Teilenummer: X

2 2 Polycom CX5000 Installationshandbuch POLYCOM, das Polycom-Logo mit den Dreiecken und die Namen sowie Marken im Zusammenhang mit den Produkten von Polycom sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken von Polycom, Inc. und sind eingetragene Marken und/oder Common Law-Marken in den USA und in verschiedenen anderen Ländern. Microsoft, RoundTable, Windows, Windows Vista, Windows XP sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Polycom und Microsoft darf kein Teil dieses Dokuments für irgendwelche Zwecke außer für die persönliche Verwendung durch den Empfänger vervielfältigt oder übertragen werden, und zwar unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln dies geschieht. Es ist möglich, dass Microsoft Rechte an Patenten bzw. angemeldeten Patenten, an Marken, Urheberrechten oder sonstigem geistigen Eigentum besitzt, die sich auf den fachlichen Inhalt dieses Dokuments beziehen. Das Bereitstellen dieses Dokuments gibt Ihnen jedoch keinen Anspruch auf diese Patente, Marken, Urheberrechte oder auf sonstiges geistiges Eigentum, es sei denn, dies wird ausdrücklich in den schriftlichen Lizenzverträgen von Microsoft eingeräumt. 2009, Polycom, Inc. und Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

3 3 Polycom CX5000 Installationshandbuch Inhalt Inhalt... 3 Warnungen... 4 Konformitätsinformationen... 6 Einführung... 6 Funktionsweise von Polycom CX Packungsinhalt... 8 Systemvoraussetzungen... 9 Polycom CX5000-Gerät Komponenten der Datenbox Rückseite des Polycom CX5000-Geräts Unterseite des Polycom CX5000-Geräts Das externe Wähltastenfeld und die Satellitenmikrofone von Polycom CX Einrichten von Polycom CX Positionieren des Polycom CX5000-Geräts Einrichten der Datenbox und der Verbindungen Anschließen des externen Wähltastenfelds und der Satellitenmikrofone 17 Reinigungsanweisungen Software-Endbenutzer-Lizenzvertrag... 21

4 4 Polycom CX5000 Installationshandbuch Warnungen Dieses Symbol kennzeichnet in diesem Handbuch und in den Polycom CX5000- Zubehörhandbüchern Sicherheits- und Gesundheitshinweise. ACHTUNG Eine fehlerhafte Einrichtung, Verwendung und Wartung des Polycom CX5000-Geräts kann das Risiko der Beschädigung des Geräts und das Risiko ernsthafter Verletzung bis hin zum Tod erhöhen. VERSUCHEN SIE NICHT, DAS GERÄT ZU REPARIEREN. Versuchen Sie nicht, das Polycom CX5000-Gerät, die Datenbox oder andere Peripheriegeräte auseinander zu nehmen, zu öffnen oder zu verändern. Andernfalls erhöhen Sie das Risiko eines elektrischen Schlags, Feuers oder eine Beschädigung des Geräts. Jedes Anzeichen für einen Versuch, eine Komponente des Polycom CX5000- Systems zu öffnen oder zu ändern, einschließlich Abziehen, Beschädigen und Entfernen der Aufkleber, stellt eine Verletzung der Garantiebestimmungen dar, sodass das Polycom CX5000-Gerät nicht mehr durch einen autorisierten Betrieb repariert werden kann. Wenden Sie sich an den Support von Polycom, falls Schäden oder Fehlfunktionen auftreten oder falls interne Teile zum Vorschein kommen. ACHTUNG Versuchen Sie nicht, das Gerät zu öffnen und den Lithium-Akku zu ersetzen. Falls der Lithium-Akku gegen einen falschen Typ ersetzt wird, besteht das Risiko einer Explosion. ACHTUNG Mithilfe der folgenden Richtlinien können Sie Beschädigungen der Datenbox und anderer Komponenten vermeiden:

5 5 Polycom CX5000 Installationshandbuch Schützen Sie die Kabel vor Beschädigungen durch Tritte. Schützen Sie die Kabel der Steckdose, der Datenbox und des Polycom CX5000- Geräts vor Beschädigungen durch Einklemmen oder scharfe Knicke. Die Stromkabel dürfen weder verknotet, geknickt, ruckartig entfernt oder auf andere Art unkorrekt verwendet werden. Halten Sie die Stromkabel von Hitzequellen fern. Ziehen Sie beim Trennen der Verbindung zur Steckdose nie am Kabel sondern immer am Stecker. Sollte das Stromkabel oder die Datenbox in irgendeiner Form beschädigt werden, schalten Sie das Gerät sofort aus, und setzen Sie sich mit dem Support von Polycom in Verbindung, um die defekten Teile auszutauschen. Trennen Sie die Verbindung des Polycom CX5000-Geräts zum Stromnetz bei Gewittern oder wenn Sie es über einen längeren Zeitraum nicht verwenden. Verwenden Sie nur die mit dem Gerät gelieferten Originalnetzteile und - stromkabel oder Ersatzteile von autorisierten Reparaturwerkstätten. Verwenden Sie nur Standardstromquellen, also keine Generatoren o. ä., auch wenn Spannung und Frequenz korrekt zu sein scheinen. Verwenden Sie nur die Stromversorgung aus einer Standard-Wandsteckdose. Vermeiden Sie eine Überlastung von Wandsteckdosen, Verlängerungskabeln und Mehrfachsteckdosen. Vergewissern Sie sich, dass alle obengenannten Komponenten die aktuelle Belastung des Geräts (siehe Angaben auf dem Netzteil) und aller an diesem Stromkreis angeschlossenen Geräte standhält. Verbinden Sie bei Verwendung von Geräten mit getrenntem Stromkabel und Netzteil das Kabel immer anhand der folgenden Anweisungen: Stecken Sie das Stromkabel bis zum Anschlag in die Datenbox ein. Stecken Sie das andere Ende des Stromkabels in eine Wandsteckdose ein. ACHTUNG Stromabhängige Telefonanlage ohne Notruffunktion ACHTUNG Das Gerät ist bei Stromausfall nicht funktionsfähig. ACHTUNG Um das Risiko eines Feuers zu verringern, verwenden Sie nur Telekommunikationsleitungen Nr. 26AWG oder größer (UL-Marke oder CSA zertifiziert)..

6 6 Polycom CX5000 Installationshandbuch Konformitätsinformationen Konformitätsinformationen für die Länder, in denen die Verwendung von Polycom CX5000 zugelassen ist, finden Sie im Konformitätshandbuch zu Polycom CX5000, das im Lieferumfang von Polycom CX5000 sowie im Internet unter der Adresse Regulatory_Manual_All_Languages.pdf. Einführung Wenn Sie mit Personen, die räumlich voneinander getrennt sind, Besprechungen durchführen möchten, erreichen Sie durch eine Videokonferenz einen direkteren Kontakt als durch eine konventionelle Telefonkonferenz. Polycom CX5000 Unified Conference Station ist ein neues Videokonferenzsystem, das ein umfassendes Konferenzerlebnis mit 360 Grad-Video und einer aktiven Sprechererkennung bietet. Dieses Handbuch unterstützt Sie bei der Installation der Polycom CX5000- Gerätehardware und bei der Verwendung in Besprechungen. Funktionsweise von Polycom CX5000 Polycom CX5000 in Kombination mit Microsoft Office Live Meeting 2007 oder Microsoft Office Communicator 2007 ist ein leistungsfähiges Gerät für Videokonferenzen. Unter einer Videokonferenz versteht man eine Gruppe interaktiver Telekommunikationstechnologien, die es mindestens zwei Standorten ermöglichen, mithilfe von gleichzeitigen Video- und Audioübertragungen miteinander zu interagieren. In diesem Zusammenhang wird auch von visueller Zusammenarbeit gesprochen. Mit Polycom CX5000 können Sie Folgendes durchführen: einen Anruf tätigen einen eingehenden Anruf beantworten eine Nur-Audio-Sitzung veranstalten eine Audio-/Videokonferenz veranstalten Polycom CX5000 wird in der Mitte des Besprechungstisches platziert und mit einem Computer, einem Computernetzwerk, einer analogen PSTN-Telefonleitung und einer Datenbox verbunden. Wie in Abbildung 1 gezeigt, bieten die Polycom CX5000- Kameras eine Panoramaansicht des gesamten Besprechungsraums. Außerdem können alle Stimmen von allen Positionen am Tisch wiedergegeben werden.

7 7 Polycom CX5000 Installationshandbuch Abbildung 1. Polycom CX5000-Konferenz während einer Sitzung

8 8 Polycom CX5000 Installationshandbuch Packungsinhalt Das Polycom CX5000-Produktpaket enthält die folgenden in Abbildung 2 gezeigten Komponenten. Abbildung 2. Packungsinhalt 1. Polycom CX5000-Gerät 2. Datenbox 3. Externes Wähltastenfeld 4. Satellitenmikrofone 5. Polycom CX5000-Installationshandbuch und Schnellstartbroschüre 6. Schutzabdeckung 7. Telefonadapter für bestimmte Regionen 8. RJ45-Netzwerkkabel 9. Stromkabel 10. RJ11-Telefonkabel Hinweis Informationen zum richtigen Telefonleitungsadapter für Ihre Region finden Sie in Anhang A: Internationale Telefonadapter weiter hinten in diesem Dokument. Stecken Sie immer zuerst das RJ11- Telefonkabel in die Datenbox ein, und schließen Sie den Telefonadapter am anderen Ende des RJ11- Telefonkabels an, bevor Sie alles mit der Telefonbuchse verbinden.

9 9 Polycom CX5000 Installationshandbuch Systemvoraussetzungen Im Folgenden finden Sie die Mindestsystemvoraussetzungen für die Polycom CX5000-Hardware und -Software: Computer mit Windows XP - (SP2 oder höher, nur 32 Bit) oder Windows Vista -Betriebssystem (32 oder 64 Bit) Computer mit 2.0 GHz-Prozessor oder schneller Mindestens 2.0 Gigabyte (GB) RAM werden empfohlen 1,5 Gigabyte (GB) freier Festplattenspeicherplatz Grafikkarte mit mindestens 128 MB RAM Grafikkarte und Monitor mit Super VGA-Auflösung ( ) oder höher Tastatur und Maus oder ein kompatibles Zeigegerät Ethernet-Netzwerkkarte passend zum LAN- bzw. WAN-Netzwerk, zu dem Sie eine Verbindung herstellen Der Computer muss über eine aktive Ethernet- Verbindung verfügen, um Polycom CX5000 ausführen zu können. Die Grafikhardware muss im maximalen Hardwarebeschleunigungsmodus ausgeführt werden. Eine analoge PSTN-Telefonleitung. Microsoft Office Live Meeting 2007 oder Office Communicator 2007 oder Office Communicator 2007 R2 (als Gerät für den aktiven Sprecher)

10 10 Polycom CX5000 Installationshandbuch Polycom CX5000-Gerät Sehen Sie sich das Polycom CX5000-Gerät an, und machen Sie sich mit seinen in Abbildung 3 gezeigten Komponenten vertraut. Abbildung 3. Polycom CX5000-Gerät 1. Spiegel. Fünf Spiegel für die Lichtweiterleitung in die Kameras. 2. Kameras. Fünf kleine Kameras zeichnen ein Panoramaansicht des gesamten Raumes auf. 3. LED-Statusleuchten Drei Statusleuchten zeigen die Telefonverbindung, Audio-/Videoaktivität, Stummschaltung, Besprechungsaufzeichnung und eingehende Anrufe an. 4. Steuertasten. Sechs Tasten steuern die Wiedergabelautstärke, die Stummschaltung, das Abheben und Auflegen des Hörers, Flash und Informationen. 5. LCD-Touchscreen. Das LCD-Wähltastenfeld funktioniert genau wie die Tasten auf einem normalen Telefon. Auf diese Weise können Sie leichter wählen und den Anrufstatus anzeigen. 6. Lautsprecher. Ein mittig angeordneter Lautsprecher gibt die Audiosignale wieder, die von der Remotekonferenz empfangen werden. 7. Mikrofone. Sechs Mikrofone in Abständen von jeweils 60 Grad um das Gerät zeichnen die Audiosignale im Raum auf.

11 11 Polycom CX5000 Installationshandbuch Komponenten der Datenbox Sehen Sie sich die Datenbox und die Kabel an, um sich mit den in Abbildung 4 gezeigten Komponenten vertraut zu machen. Abbildung 4. Anschlüsse der Datenbox 1. Datenbox. Stellt die Datenschnittstellen und die physikalischen Schnittstellen für die Verbindung mit einem Ethernet-Netzwerk, einer normalen Telefonleitung (PSTN) und dem Polycom CX5000-Gerät sowie die Stromversorgung für das Polycom CX5000-Gerät bereit. 2. RJ45-Buchse. Über diese Buchse wird das Netz-werk mithilfe des RJ45-Kabels mit der Datenbox verbunden. Verwenden Sie die Netzwerkverbindung, wenn Sie das Polycom CX5000-Gerät extern verwalten möchten. 3. RJ11-Buchse. Über diese Buchse wird das PSTN-Telefonsystem mithilfe des RJ11-Kabels mit der Datenbox verbunden. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Telefonadapter für Ihren Standort verwenden. Stecken Sie immer zuerst das RJ11-Telefonkabel in die Datenbox ein, und schließen Sie den richtigen Telefonadapter am anderen Ende des RJ11-Telefonkabels an, bevor Sie die Telefonbuchse verbinden. Informationen zum Auswählen des richtigen Telefonadapters für Ihren Standort finden Sie in Anhang A: Internationale Telefonadapter weiter hinten in diesem Dokument.

12 12 Polycom CX5000 Installationshandbuch Rückseite des Polycom CX5000-Geräts Sehen Sie sich die Rückseite des Polycom CX5000-Geräts an, um die Komponenten, wie in Abbildung 5 gezeigt, kennenzulernen. Abbildung 5. Geräterückseite 1. Rücksetztaste. Startet das Polycom CX5000-Gerät neu. 2. USB-Kabel. Das Kabel, das das Polycom CX5000-Gerät mit einem USB-Anschluss des Computers verbindet. 3. Systemkabel. Das Kabel mit 26 Pins, das das Polycom CX5000-Gerät mit der Datenbox verbindet. 4. USB-Anschlüsse. Zwei USB-Anschlüsse vom Typ A für das externe Wähltastenfeld. In der Nähe des Rückseite des Geräts befindet sich außerdem der Sicherungsanschluss für die Sicherung des Geräts mithilfe eines computerkompatiblen Sicherheitsschlosses (siehe Abbildung 6). Abbildung 6. Sicherungsanschluss.

13 13 Polycom CX5000 Installationshandbuch Unterseite des Polycom CX5000-Geräts Sehen Sie sich die Unterseite des Polycom CX5000-Geräts an, um sich mit den Komponenten, wie in Abbildung 7 gezeigt, vertraut zu machen. Abbildung 7. Geräteunterseite Die Unterseite des Geräts verfügt über zwei RJ11-Anschlüsse und eine Kabeldurchführung für den Anschluss der Satellitenmikrofone an das Polycom CX5000-Gerät. Informationen zum Anschluss des externen Wähltastenfelds und der Mikrofone finden Sie weiter hinten in diesem Handbuch unter Anschließen des externen Wähltastenfelds und der Satellitenmikrofone. Das externe Wähltastenfeld und die Satellitenmikrofone von Polycom CX5000 Polycom CX5000 verfügt über ein externes Wähltastenfeld und Satellitenmikrofone, um die Einsatzmöglichkeiten des Geräts zu erweitern. In den Abbildungen 8 und 9 finden Sie die entsprechenden Komponenten. Abbildung 8. Externes Wähltastenfeld

14 14 Polycom CX5000 Installationshandbuch Abbildung 9. Satellitenmikrofone Einrichten von Polycom CX5000 Die Einrichtung von Polycom CX5000 ist einfach. Führen Sie die folgenden Schritte durch, um das Polycom CX5000-Gerät für den Betrieb einzurichten: Positionieren des Polycom CX5000-Geräts Einrichten der Datenbox und der Verbindungen Anschließen des externen Wähltastenfelds und der Satellitenmikrofone Nachdem Sie die Einrichtung von Polycom CX5000 abgeschlossen haben, können Sie Polycom CX5000 für Telefonanrufe, Telefonkonferenzen und Remotebesprechungen verwenden. Informationen zum Verwenden des Polycom CX5000-Geräts und zum Optimieren von Besprechungen finden Sie im Polycom CX5000-Benutzerhandbuch (möglicherweise in englischer Sprache) unter folgender Adresse: VORSICHT Die Kamera ist empfindlich und kann durch äußere Einwirkung beschädigt werden. Vermeiden Sie Schläge oder Kontakte mit tragbaren Computern oder anderen Objekten. Die Beschränkte Garantie deckt keine Kameraschäden ab, die durch Mißbrauch, Unfall oder äußere Gewalteinwirkung verursacht wurden. Positionieren des Polycom CX5000-Geräts Die richtige Platzierung des Polycom CX5000-Geräts ist wichtig, um während Konferenzen und Besprechungen die besten Ergebnisse zu erzielen. Wählen Sie anhand der folgenden Richtlinien einen Standort für das Polycom CX5000-Gerät aus: Wählen Sie einen gut belüfteten, flachen, ebenen, sauberen und trockenen Standort aus, an dem Sie das Polycom CX5000-Gerät platzieren. Wählen Sie für die besten Ergebnisse einen Standort in der Mitte eines Konferenztisches aus, der nicht länger als 4,5 Meter sein sollte. Wählen Sie einen gut belüfteten, sauberen und trockenen Standort für die Datenbox abseits häufig verwendeter Durchgänge aus.

15 15 Polycom CX5000 Installationshandbuch ACHTUNG Richten Sie sich unbedingt nach den folgenden Sicherheitsmaßnahmen, um ernsthafte Verletzungen bis hin zum Tod durch elektrische Schläge oder durch Feuer sowie die Beschädigung des Polycom CX5000-Geräts und der Datenbox zu vermeiden. Einrichten der Datenbox und der Verbindungen Nachdem Sie das Polycom CX5000-Gerät wie oben beschrieben auf dem Tisch platziert haben, können Sie jetzt mit dem Anschluss der Kabel an die Datenbox beginnen. Wählen Sie anhand der folgenden Richtlinien eine passende Stromquelle für das Polycom CX5000-Gerät aus: Verwenden Sie nur die Datenbox und das Stromkabel, die Sie mit dem Polycom CX5000-Gerät erhalten haben. Verwenden Sie nur Standardstromquellen, also keine Generatoren o. ä., auch wenn Spannung und Frequenz korrekt zu sein scheinen. Verwenden Sie nur die Stromversorgung aus einer Standard-Wandsteckdose. Verwenden Sie aus Sicherheitsgründen nur geerdete Steckdosen. Entfernen Sie die Erdung nicht. Sollte der Stecker nicht in die Steckdose passen, ziehen Sie einen Elektriker hinzu. Verwenden Sie das Polycom CX5000-Gerät nicht in einer feuchten Umgebung. Verschütten Sie keine Flüssigkeiten über dem Polycom CX5000-Gerät, der Datenbox und den Kabeln. So richten Sie die Datenbox und die Polycom CX5000-Verbindungen ein Suchen Sie die Datenbox, das RJ45-Netzwerkkabel, das RJ11-Telefonkabel und das Stromkabel. Die folgende Vorgehensweise beschreibt, wie die Kabel an die Datenbox, das Polycom CX5000-Gerät und den Computer abgeschlossen werden. 1. Stecken Sie 26-polige Systemkabel des Polycom CX5000-Geräts in die Datenbox ein. Vergewissern Sie sich, dass die Verbindung fest und sicher ist. 2. Verbinden Sie ein Ende des RJ11-Telefonkabels (mindestens 26 AWG) mit der RJ11-Buchse der Datenbox, und verbinden Sie das andere Ende mit einer aktiven PSTN-RJ11-Telefonbuchse. Stecken Sie für internationale Standorte immer zuerst das RJ11-Telefonkabel in die Datenbox ein, und schließen Sie den richtigen Telefonadapter am anderen Ende des RJ11- Telefonkabels an, bevor Sie die Telefonbuchse verbinden. Die RJ11- Verbindung kann nur in den USA und Kanada verwendet werden. 3. Verbinden Sie ein Ende des RJ45-Netzwerkkabels mit der RJ45-Buchse der Datenbox, und verbinden Sie das andere Ende mit einer aktiven RJ45- Ethernet-Netzwerkbuchse. 4. Stecken Sie das Stromkabel in die Datenbox ein. Jetzt sollten das Systemkabel, das RJ11-Kabel und das RJ45-Kabel angeschlossen sein. Stecken Sie immer zuerst das RJ11-Telefonkabel in die

16 16 Polycom CX5000 Installationshandbuch Datenbox ein, und schließen Sie den richtigen Telefonadapter am anderen Ende des RJ11-Telefonkabels an, bevor Sie die Telefonbuchse verbinden. 5. Verbinden Sie das Polycom CX5000-Gerät mithilfe des USB-Kabels mit dem Computer. 6. Stecken Sie das andere Ende des Stromkabels in eine elektrische Wandsteckdose ein. 7. Die Einrichtung sollte der Abbildung 10 entsprechen. Abbildung 10. Polycom CX5000-Einrichtung Hinweis Befestigen Sie das Systemkabel ggf. mit Klebeband auf der Tischoberfläche und dem Fußboden, damit es sich nicht lösen kann. Stecken Sie immer zuerst das RJ11-Telefonkabel in die Datenbox ein, und schließen Sie den Telefonadapter am anderen Ende des RJ11-Telefonkabels an, bevor Sie die Telefonbuchse verbinden. Das Polycom CX5000-Gerät ist jetzt eingerichtet und kann verwendet werden. Bevor Sie das Polycom CX5000-Gerät verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass die Schutzkappe vom oberen Teil des Geräts entfernt wurde (siehe Abbildung 11).

17 17 Polycom CX5000 Installationshandbuch Abbildung 11. Entfernen der Schutzkappe Um Tonstörungen zu vermeiden, sollten Sie die Kappe mindestens zwei Meter vom Gerät entfernt platzieren. Anschließen des externen Wähltastenfelds und der Satellitenmikrofone Ein externes Wähltastenfeld und Satellitenmikrofone stehen für den Fall zur Verfügung, dass ein größerer Besprechungsraum als normal verwendet wird, in dem sich die Personen weiter vom Polycom CX5000-Gerät entfernt befinden. In Abbildung 12 wird gezeigt, wie das externe Wähltastenfeld und die Mikrofone positioniert werden können, um das Polycom CX5000-Gerät in größeren Konferenzräumen zu erweitern. Abbildung 12. Externes Wähltastenfeld und Satellitenmikrofone So richten Sie das externe Wähltastenfeld ein Führen Sie den folgenden Schritt durch, um das externe Wähltastenfeld einzurichten. Stecken Sie den USB-Stecker des externen Wähltastenfelds in einen der USB-Anschlüsse auf der Rückseite des Polycom CX5000-Geräts.

18 18 Polycom CX5000 Installationshandbuch Abbildung 13. Externes Wähltastenfeld So richten Sie die Satellitenmikrofone ein Führen Sie die folgenden Schritte durch, um die Satellitenmikrofone einzurichten. 1. Drehen Sie das Polycom CX5000-Gerät vorsichtig um, sodass Sie auf die beiden RJ11-Buchsen auf der Geräteunterseite zugreifen können. 2. Stecken Sie beide RJ11-Stecker der Satellitenmikrofone in die RJ11- Buchsen auf der Geräteunterseite. 3. Verlegen Sie die RJ11-Kabel entlang der Kabelführungen, sodass die Kabel befestigt sind und sich innerhalb des Polycom CX5000-Fußes befinden. 4. Platzieren Sie das Polycom CX5000-Gerät aufrecht auf dem Tisch, und stellen Sie sicher, dass die RJ11-Kabel nicht die Stabilität des Geräts gefährden. Kehren Sie ggf. zum vorherigen Schritt zurück, und stellen Sie

19 19 Polycom CX5000 Installationshandbuch sicher, dass die RJ11-Kabel ordnungsgemäß entlang der Kabelführungen verlegt wurden.

20 20 Polycom CX5000 Installationshandbuch Reinigungsanweisungen Reinigen Sie den Fuß des Polycom CX5000-Geräts und die Datenbox stets mit einem trockenen Tuch. Verwenden Sie für die Kamera (Spiegel und Linsen) ein Mikrofaser-Linsenreinigungstuch (erhältlich beispielsweise in Fotogeschäften), und folgen Sie diesen Anweisungen. So reinigen Sie die Linsen und Spiegel des Polycom CX5000-Geräts 1. Vermeiden Sie es, die Linsenbestandteile und die reflektierenden Oberflächen des Spiegels mit den Fingern zu berühren. Fingerabdrücke auf den reflektierenden Spiegeloberflächen sollten sofort abgewischt werden. Wenden Sie stets nur wenig Druck an. 2. Entfernen Sie vor dem Reinigen der Linsen vorsichtig mit einem weichen Linsenpinsel oder mit Druckluft sämtlichen Schmutz, Staub und andere Substanzen, die die Oberfläche der optischen Komponenten verkratzen könnten. Verwenden Sie dann ein weiches Linsenreinigungstuch, ein flusenfreies Baumwolltuch oder einen sauberen Baumwollpinsel, um die Linsenoberfläche vorsichtig zu reinigen. 3. Falls weiterhin Substanzen auf den Linsen zurückbleiben, verwenden Sie eine Linsenreinigungsflüssigkeit (z. B. einen normalen Linsenreiniger oder ein Haushalts-Fensterputzmittel), um den Schmutz zu entfernen. Geben Sie die Reinigungsflüssigkeit nicht direkt auf eine Linse, da dies dazu führen kann, dass die Flüssigkeit an der Linse herunter ins Innere des Geräts läuft. Geben Sie die Reinigungsflüssigkeit stattdessen auf ein Tuch oder einen Pinsel. Wischen Sie dann unter leichtem Druck und mit kreisenden Bewegungen mit dem Tuch bzw. Pinsel über die Linse, um die Verschmutzung zu entfernen. Ein zu hoher Druck kann beispielsweise dazu führen, dass Schmutz in die Linsenoberfläche eingerieben wird, und sollte daher vermieden werden. 4. Verfahren Sie auf ähnliche Art und Weise, um die Spiegel zu reinigen. Ein zu hoher Druck kann zu einer Beschädigung der Oberfläche und zu einem Verschieben der Spiegel führen. Seien Sie vorsichtig beim Reinigen der Linsen und Spiegel. Die Kamera ist sehr empfindlich. Die Beschränkte Garantie deckt keine Kameraschäden ab, die durch Mißbrauch, Unfall oder äußere Gewalteinwirkung verursacht wurden.

21 21 Polycom CX5000 Installationshandbuch Software-Endbenutzer-Lizenzvertrag MICROSOFT-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN LIZENZIERTE GERÄTESOFTWARE Diese Lizenzbestimmungen stellen einen Vertrag zwischen Ihnen und Microsoft Licensing, GP dar. Bitte lesen Sie sie aufmerksam durch. Sie gelten für die in dem lizenzierten Gerät enthaltene Software. Diese Bestimmungen gelten ferner für Microsoft-Updates und Ergänzungen für diese Software, sofern diesen keine eigenen Bestimmungen beiliegen. Andernfalls gelten jene Bestimmungen. Durch Verwendung des lizenzierten Geräts stimmen Sie diesen Bestimmungen zu. Falls Sie den Bestimmungen nicht zustimmen, dürfen Sie das lizenzierte Gerät nicht verwenden. Bringen Sie in diesem Fall das Gerät zum Händler zurück, damit er Ihnen den Wert erstattet oder gutschreibt. Wenn Sie diese Lizenzbestimmungen einhalten, verfügen Sie für jede erworbene Lizenz über die nachfolgend aufgeführten Rechte 1. ÜBERBLICK. Die Software wird pro Kopie pro lizenziertes Gerät lizenziert. Das lizenzierte Gerät ist das Gerät, auf dem Sie die Software einsetzen. 2. LIZENZUMFANG. Diese Software wird lizenziert, nicht verkauft. Dieser Vertrag gibt Ihnen lediglich das Recht zur Verwendung der Software. Microsoft behält sich alle weiteren Rechte vor. Soweit durch geltendes Recht nicht anders geregelt, dürfen Sie die Software nur wie in diesem Vertrag ausdrücklich bestimmt verwenden. Dabei müssen Sie die technischen Einschränkungen der Software, die nur eine bestimmte Verwendung der Software zulassen, beachten. Es ist nicht gestattet (a) technische Beschränkungen dieser Software zu umgehen; (b) die Software zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren, außer und nur in dem Maße, in dem dies entgegen dieser Einschränkung durch geltendes Recht ausdrücklich gestattet wird; (c) Kopien der Software zu erstellen; (d) die Software zu veröffentlichen, damit andere sie kopieren können; oder (e) die Software zu vermieten, zu verleihen oder sonst gegen eine Gebühr zu überlassen. 3. DURCH VERWEISUNG AUFGENOMMENE US-REGIERUNGSKLAUSELN. Wenn Sie eine US-Regierungsbehörde sind, gelten folgende Federal Acquisition Regulation- Klauseln (FAR) als durch Verweisung in diesen Vertrag aufgenommen. Die Version der jeweiligen Klausel gilt als die in Ihren US-Regierungsvertrag aufgenommene Version: , Equal Opportunity (Chancengleichheit) , Affirmative Action for Special Disabled and Vietnam Era Veterans (Förderungsmaßnahmen für Kriegsversehrte und Vietnam-Veteranen) , Affirmative Action for Workers with Disabilities (Förderungsmaßnahmen für Arbeiter mit Behinderungen) 4. STREITFRAGEN MIT KUNDEN. Für den Fall, dass wir nach eigenem Ermessen entscheiden, einen Anspruch aus diesem Vertrag oder einem US-Regierungsvertrag bezüglich der Nutzung des lizenzierten Geräts gegen einen US-Regierungskunden einzuklagen, verpflichten Sie sich, bei der Verfolgung des Anspruchs uneingeschränkt zu kooperieren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Einreichung der Klage in

22 22 Polycom CX5000 Installationshandbuch Ihrem Namen und in unserem Auftrag sowie die Einreichung von Beschwerden bei einem Board of Contract Appeals (Beschwerdekammer für Vertragsangelegenheiten) oder einem bundesstaatlichen Gericht. Wir kommen für Ihre begründeten und dokumentierten Auslagen sowie für die tatsächliche Verfolgung und Erfüllung aller Ansprüche, einschließlich der Zahlung aller Kosten, die durch uns im Zusammenhang mit der Klage entstanden sind, auf. Werden Ihnen infolge der Klage Rückerstattungen zugesprochen, die über die geschuldeten hinausgehen, so steht dieser Überschuss uns zu. 5. AUSFUHRBESCHRÄNKUNGEN. Die Software unterliegt den Exportgesetzen und - regelungen der USA. Sie sind verpflichtet, alle nationalen und internationalen Exportgesetze und -regelungen einzuhalten, die für die Software gelten. Zu diesen Gesetzen gehören Einschränkungen im Hinblick auf Bestimmungsorte, Endbenutzer und Endbenutzung. Weitere Informationen finden Sie unter 6. ANWENDBARES RECHT. Das Gesetz des Staates Washington regelt die Auslegung dieses Vertrags und gilt für Ansprüche, die aus einer Vertragsverletzung entstehen, ungeachtet der Prinzipien zu Gesetzeskonflikten. 7. BESCHRÄNKUNG UND AUSSCHLUSS DES SCHADENERSATZES. Sie können von Microsoft und entsprechenden Händlern nur einen Ersatz für direkte Schäden bis zu einem Betrag in Höhe des Kaufpreises für die Software oder einem Betrag von 100 US-Dollar erhalten. Hierbei ist der geringere Betrag maßgeblich. Sie können keinen Ersatz für andere Schäden erhalten, einschließlich Folgeschäden, Schäden aus entgangenem Gewinn, spezielle, indirekte oder beiläufig entstandene Schäden. Diese Beschränkung gilt für (a) jeden Gegenstand im Zusammenhang mit der Software, Diensten, Inhalten (einschließlich Code) auf Internetsites von Drittanbietern oder Programmen von Drittanbietern; und (b) Ansprüche aus Vertragsverletzungen, Verletzungen der Garantie oder der Gewährleistung, verschuldensunabhängiger Haftung, Fahrlässigkeit oder anderen unerlaubten Handlungen im durch das anwendbare Recht gestatteten Umfang. Sie hat auch dann Gültigkeit, wenn (x) Ihre Verluste durch Reparatur, Ersatz oder Erstattung für die Software nicht vollständig ersetzt werden oder (y) Microsoft von der Möglichkeit der Schäden gewusst hat oder hätte wissen müssen. Obige Beschränkung und obiger Ausschluss gelten möglicherweise nicht für Sie, wenn Ihr Land den Ausschluss oder die Beschränkung von beiläufig entstandenen Schäden oder Folgeschäden nicht gestattet. Sie gelten möglicherweise ebenfalls nicht für Sie, wenn Ihr Land den Ausschluss oder die Beschränkung von beiläufig entstandenen Schäden, Folgeschäden oder sonstigen Schäden nicht gestattet.

BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN

BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN LEC Computer Program for Energy Efficiency and Certification of the Building Envelope für LEC für LEC-Demoversion für LEC-Sever Edition Diese Lizenzbedingungen

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch 2006, 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips)

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips) Deutsch Festplattenlaufwerk AppleCare Installationsanweisungen Bitte befolgen Sie diese Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können die Geräte beschädigt werden und Ihr Garantieanspruch kann

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben. Nutzungsbedingungen für den SEMYOU Store Letzte Aktualisierung: 1 Mai 2015 Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben. Der SEMYOU Store ist ein Bestandteil von dem SEMYOU

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

Handbuch für die Aufrüstung und Wartung

Handbuch für die Aufrüstung und Wartung Handbuch für die Aufrüstung und Wartung Copyright-Informationen Die für Hewlett-Packard-Produkte und -Dienstleistungen geltenden einzigen Gewährleistungen sind in den ausdrücklichen Gewährleistungshinweisen

Mehr

Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7. Anwendungshinweise

Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7. Anwendungshinweise Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7 Anwendungshinweise de 2 Allgemeine Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie dieses Dokument aufmerksam durch und machen Sie sich mit der Bedienung des Produkts

Mehr

MINDJET-ENDNUTZERLIZENZVERTRAG FÜR DAS MINDMANAGER IMAGE PACK

MINDJET-ENDNUTZERLIZENZVERTRAG FÜR DAS MINDMANAGER IMAGE PACK Stand: September 2011 MINDJET-ENDNUTZERLIZENZVERTRAG FÜR DAS MINDMANAGER IMAGE PACK Diese Lizenzbedingungen sind ein Vertrag zwischen Ihnen und dem für Sie zuständigen Mindjet- Unternehmen. Bitte lesen

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch Bluetooth-Kopplung Benutzerhandbuch Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth

Mehr

Online veröffentlichen

Online veröffentlichen Online Share 2.0 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Andere in diesem Handbuch erwähnte Produkt-

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für Festplattenlaufwerk 7420220003 7420220003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld?

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld? BITTE ZUERST LESEN Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Den Handheld aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Software, z.b. zum Synchronisieren und Verschieben von Dateien,

Mehr

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Laden! Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der Nokia Corporation.

Mehr

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Installationshandbuch PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Stand: September 2014 Convision Systems GmbH Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung befolgen Sie bitte die Anweisungen des Handbuches.

Mehr

2.5" SATA HDD Gehäuse

2.5 SATA HDD Gehäuse 2.5" SATA HDD Gehäuse Ultraschnelle Datenübertragung und flexible Verbindung Benutzeranleitung The product information provided in this manual is subject to change without prior notice and does not represent

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch)

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch) Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhanduch (Deutsch) v1.0 October 18, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER ORION 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1 LIEFERUMFANG

Mehr

DriveLock 6. DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien. CenterTools Software GmbH

DriveLock 6. DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien. CenterTools Software GmbH 6 DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien CenterTools Software GmbH 2010 Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

PROGRAMMIEREINHEIT INSTALLATIONSANLEITUNG

PROGRAMMIEREINHEIT INSTALLATIONSANLEITUNG PROGRAMMIEREINHEIT INSTALLATIONSANLEITUNG Link_Programmer.indd I 08.10.2010 13:57:4 Link_Programmer.indd II 08.10.2010 13:57:4 INHALTSVERZEICHNIS Beschreibung...2 Installation...2 Gebrauch...3 Sicherheitshinweise...4

Mehr

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung Teil-Nr. 007-073-00 SpeedStream DSL Modem Kurzanleitung xxxx Vor dem Start: Sicherstellen, dass alle der nachfolgend aufgeführten Artikel im Lieferumfang des DSL-Bausatzes enthalten sind: SpeedStream SpeedStream

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

Microsoft RoundTable Benutzerhandbuch

Microsoft RoundTable Benutzerhandbuch Microsoft RoundTable Benutzerhandbuch Veröffentlicht Juni 2007 Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URL- und andere Verweise auf Internetwebsites, können ohne vorherige

Mehr

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V.

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, aufgrund der Erfahrung mit dem Verkauf unserer Fairphones der ersten Generation haben wir die Geschäftsbedingungen geändert, um für einen klareren und reibungsloseren

Mehr

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Wir, NOKIA CORPORATION, erklären uns voll verantwortlich, dass das Produkt AD-42W den Bestimmungen der Direktive 1999/5/EC des Rats der Europäischen

Mehr

EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W

EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W EW3961 Automatisches Universal-Notebook- Autoladegerät 90 W EW3961 - Automatisches Universal- Notebook-Autoladegerät 90 W 2 DEUTSCH Inhalt 1.0 Einleitung... 2 1.1 Lieferumfang... 2 2.0 Notebook-Ladegerät

Mehr

Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe)

Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe) Einbauanleitung für Grafikkarten (AGP, PCI, PCIe) CM3 Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Hinweise Diese Einbauanleitung beschreibt den Einbau von Grafikkarten für Computer mit Hauptplatinen, die

Mehr

LATITUDE. NXT Patientenmanagementsystem. Patienteninformationen

LATITUDE. NXT Patientenmanagementsystem. Patienteninformationen TM LATITUDE NXT Patientenmanagementsystem Patienteninformationen LATITUDE TM NXT Patienten-Management-System und Sie! Sie haben einen implantierten Herzschrittmacher/Defibrillator erhalten, damit Ihr Herz

Mehr

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (.

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (. SHARP. SHARP,..,.. (R600a: ) ( )..... (.)...,.., SHARP... 2..,. 3.,,,...., 5,. 2... 3.,.,. 4.. 5..,,. 6..,. 7... 8.,,. :, +5 C 38 C. To -0 C. 220-240V. 4.,. 5.,.. 6.,. 7.,, SHARP. 8.,.. 9... 0...... 2..,,.

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium Anleitung zur Schnellinstallation Live! Titanium Inhalt 1. Live! Überblick... 2. Montage... 3. Netzwerkinstallation... 4. Einrichtung drahtloser Netzwerke... 5. Konfigurieren Sie Ihr Live!... 6. Fehlerbehebung...

Mehr

DiskStation DS211j, DS211

DiskStation DS211j, DS211 DiskStation DS211j, DS211 Kurz-Installationsanleitung Dokument Nr.: Synology_QIG_2bayCL_20101028 SICHERHEITSANWEISUNGEN Bitte lesen Sie vor der ersten Anwendung des Systems diese Sicherheitshinweise und

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

Unterstützte Umgebungen & Hardware-Voraussetzungen

Unterstützte Umgebungen & Hardware-Voraussetzungen Unterstützte Umgebungen & Hardware-Voraussetzungen Juni 2014 Cubeware Produkte Zu diesem Dokument Änderungen der in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind vorbehalten. Cubeware GmbH übernimmt in

Mehr

Wartungshandbuch Trommeltrockner

Wartungshandbuch Trommeltrockner Wartungshandbuch Trommeltrockner T5190LE Typ N1190.. Original-Bedienungsanleitung 438 9098-10/DE 2015.11.04 Inhalt Inhalt 1 Symbole...5 2 Allgemeines...5 3 Wartung...6 3.1 Säubern der Flusenfilter...6

Mehr

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN Capitolo 4 potenziare il computer K A P I T E L 4 DEN COMPUTER AUFRÜSTEN In diesem Kapitel wird erklärt, wie Sie Systemspeicher und Festplatte aufrüsten können, und wie die optionale interne kabellose

Mehr

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch)

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch) Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten (Deutsch) v1.0 23. August, 2007 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 KAPITEL 3 - SYSTEMEINSTELLUNGEN 9 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER TAURUS

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

SATA 2.5" HDD Gehaeuse

SATA 2.5 HDD Gehaeuse SATA 2.5" HDD Gehaeuse Kompakt und Leistungsfaehig: SATA HDD Speicherloesungen Benutzerhandbuch The product information provided in this manual is subject to change without prior notice and does not represent

Mehr

MDA200..Audio-Umschalter. Bedienungsanleitung

MDA200..Audio-Umschalter. Bedienungsanleitung MDA200.Audio-Umschalter Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Lieferumfang 4 MDA200 Grundlagen 5 Zubehör 6 Anschließen des Headsets 7 Festnetztelefon: Verbinden und Anrufen 8 Festnetztelefon (Standard)

Mehr

Huawei e303 ModeM 0682

Huawei e303 ModeM 0682 Huawei E303 Modem Inhaltsverzeichnis Erste Schritte mit dem E303... 1 Systemanforderungen für den PC... 5 Vorbereitung des E303...5 Wir freuen uns, dass Sie sich für den Huawei E303 HSPA USB-Stick entschieden

Mehr

SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.4 Collaborative Learning Software

Mehr

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101 GV-R9700 Radeon 9700 Grafikbeschleuniger Upgrade your Life INSTALLATIONSANLEITUNG Rev. 101 1.HARDWARE-INSTALLATION 1.1. LIEFERUMFANG Das Pakte des Grafikbeschleunigers GV-R9700 enthält die folgenden Teile:

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

Easi-Scope Vergrößert Proben bis zu 41 x auf einem 17" Computer-Monitor

Easi-Scope Vergrößert Proben bis zu 41 x auf einem 17 Computer-Monitor Easi-Scope Vergrößert Proben bis zu 41 x auf einem 17" Computer-Monitor NUTZER FÜHRER www.tts-shopping.com Inhaltsverzeichnis Wichtige Informationen 2 Pflege und Wartung 2 Warnung 3 Produktbeschreibung

Mehr

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM Einleitung Das ZTE MF112 ist ein 3G-USB-Modem und funktioniert in folgenden Netzwerken: HSUPA/ HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM. Über eine USB-Schnittstelle

Mehr

Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk

Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk Lesen Sie die Bedienungsanleitung, bevor Sie eines der externen Laufwerke anschließen oder einschalten Stand 02.03.2012 CD-/DVD-Brenner

Mehr

KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.81 FÜR NOKIA 6310i

KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.81 FÜR NOKIA 6310i KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.81 FÜR NOKIA 6310i Copyright Nokia Corporation 2002. Alle Rechte vorbehalten. Issue 2 Inhalt 1. EINFÜHRUNG...1 2. SYSTEMANFORDERUNGEN...1 3. PC SUITE INSTALLIEREN...2

Mehr

Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B

Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B powered by Liebe Arcor-Kundin, lieber Arcor-Kunde, herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des Arcor-DSL Speed-Modem 50 B. Diese Installationsanleitung zeigt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorsichtsmaßnahmen...2. Packungsinhalt...2. Installationsanweisungen...3. Zusammenbau des Monitors...3. Abbau des Monitors...

Inhaltsverzeichnis. Vorsichtsmaßnahmen...2. Packungsinhalt...2. Installationsanweisungen...3. Zusammenbau des Monitors...3. Abbau des Monitors... Inhaltsverzeichnis Vorsichtsmaßnahmen...2 Packungsinhalt...2 Installationsanweisungen...3 Zusammenbau des Monitors...3 Abbau des Monitors...3 Anpassen des Ansichtwinkels...3 Anschließen...3 Einschalten...4

Mehr

Windows das erste Mal

Windows das erste Mal Windows das erste Mal Ist der Computer betriebsbereit? Dann ist es jetzt an der Zeit, sich mit der Bedienung des Betriebssystems Windows vertraut zu machen. Haben Sie noch gar keine oder nur wenig Erfahrung

Mehr

SYSTEM REQUIREMENTS. 8MAN v4.5.x

SYSTEM REQUIREMENTS. 8MAN v4.5.x SYSTEM REQUIREMENTS 8MAN v4.5.x 2 HAFTUNGSAUSSCHLUSS Die in diesem Handbuch gemachten Angaben können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern und gelten als nicht rechtsverbindlich. Die beschriebene

Mehr

FileMaker Pro 11. Ausführen von FileMaker Pro 11 auf Terminaldiensten

FileMaker Pro 11. Ausführen von FileMaker Pro 11 auf Terminaldiensten FileMaker Pro 11 Ausführen von FileMaker Pro 11 auf Terminaldiensten 2007-2010 FileMaker, Inc. Alle Rechte vorbehalten. FileMaker, Inc. 5201 Patrick Henry Drive Santa Clara, California 95054, USA FileMaker

Mehr

FUSION F2. Tragbares RAID SATA-Speichersystem für 2 Festplatten. Benutzerhandbuch

FUSION F2. Tragbares RAID SATA-Speichersystem für 2 Festplatten. Benutzerhandbuch FUSION F2 Tragbares RAID SATA-Speichersystem für 2 Festplatten Benutzerhandbuch Spezifikationen und Funktionen von Fusion F2 LEDs für Festplattenbetrieb/-aktivität LED LEDs für Festplattenbetrieb/-aktivität

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Secure Backup Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle

Mehr

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.2 Collaborative Learning Software

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

Anleitung für Benutzer

Anleitung für Benutzer Anleitung für Benutzer Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 WICHTIGE HINWEISE... 1 Rechtliche Hinweise... 3 Installation und Einrichtung... 5 Systemvoraussetzungen... 5 Installation... 5 Aktivierung... 7

Mehr

INHALT. Beschreibung 3. Anschließen des Telefons 5 Einstellen des Klingeltons 5 Einstellung der Wählarten 7 Schalter für Einstellung der Flashzeit 8

INHALT. Beschreibung 3. Anschließen des Telefons 5 Einstellen des Klingeltons 5 Einstellung der Wählarten 7 Schalter für Einstellung der Flashzeit 8 INHALT Beschreibung 3 Aufbau Anschließen des Telefons 5 Einstellen des Klingeltons 5 Einstellung der Wählarten 7 Schalter für Einstellung der Flashzeit 8 Einstellen der Lautstärke sowie der Höhen und Tiefen

Mehr

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *,

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Geben Sie das Gerät am Ende der Lebensdauer nicht in den normalen Hausmüll. Bringen Sie es zum Recycling zu einer offiziellen Sammelstelle. Auf diese Weise helfen

Mehr

FRITZ!Box & ONT-Box Handbuch Installation

FRITZ!Box & ONT-Box Handbuch Installation FRITZ!Box & ONT-Box Handbuch Installation www.stadtwerke-bochum.de/connect Stadtwerke Bochum GmbH Ostring 28 44787 Bochum Tel.: 0234 960 3734 Fax: 0234 960 3709 www.stadtwerke-bochum.de/connect connect@stadtwerke-bochum.de

Mehr

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung Eigenschaften erweitert die Heimvernetzung über die Stromleitung - sofort einsatzbereit Internetanbindung aus einer Hand : FRITZ!Box funktioniert optimal mit FRITZ!Powerline robuste Datenübertragung durch

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

BeoLab 11. Bedienungsanleitung

BeoLab 11. Bedienungsanleitung BeoLab 11 Bedienungsanleitung ACHTUNG: Um Feuer oder elektrische Schläge zu vermeiden, darf dieses Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Setzen Sie dieses Gerät keinem Tropf- bzw. Spritzwasser

Mehr

Mobiler DVD-Player PDX-1285

Mobiler DVD-Player PDX-1285 Mobiler DVD-Player PDX-1285 10006077 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

Dell Client Management Pack-Version 6.1 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung

Dell Client Management Pack-Version 6.1 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung Dell Client Management Pack-Version 6.1 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung Anmerkungen, Vorsichtshinweise und Warnungen ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG liefert wichtige Informationen,

Mehr

HANDBUCH. 2. SYSTEM- UND HARDWAREANFORDERUNGEN - Xbox 360 - Composite-Kabel (oder HD AV-Komponentenkabel)

HANDBUCH. 2. SYSTEM- UND HARDWAREANFORDERUNGEN - Xbox 360 - Composite-Kabel (oder HD AV-Komponentenkabel) Das kabellose Razer Chimaera 5.1 Gaming-Headset für die Xbox 360 bietet realistischen Surround Sound. Aufbauend auf unserer umfassenden Kompetenz im PC-Gaming-Audio bietet dieses kabellose Headset präzise

Mehr

Computermodell: Inspiron 17R-5720/17R-7720 Muster-Modellnummer: P15E Muster-Typnummer: P15E001. Dell Inspiron 17R Benutzerhandbuch

Computermodell: Inspiron 17R-5720/17R-7720 Muster-Modellnummer: P15E Muster-Typnummer: P15E001. Dell Inspiron 17R Benutzerhandbuch Computermodell: Inspiron 17R-5720/17R-7720 Muster-Modellnummer: P15E Muster-Typnummer: P15E001 Dell Inspiron 17R Benutzerhandbuch Anmerkungen, Vorsichtshinweise und Warnungen ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG

Mehr

HAFTUNGSAUSSCHLUSS URHEBERRECHT

HAFTUNGSAUSSCHLUSS URHEBERRECHT SYSTEM REQUIREMENTS 2 HAFTUNGSAUSSCHLUSS Die in diesem Handbuch gemachten Angaben können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern und gelten als nicht rechtsverbindlich. Die beschriebene Software

Mehr

McAfee Email Gateway Blade Server

McAfee Email Gateway Blade Server Schnellstart Handbuch Revision B McAfee Email Gateway Blade Server Version 7.x In diesem Schnellstart Handbuch erhalten Sie einen allgemeinen Überblick über die Einrichtung des McAfee Email Gateway Blade

Mehr

BlackBerry Social Networking Application Proxy für IBM Lotus Connections Version: 2.3.0. Versionshinweise

BlackBerry Social Networking Application Proxy für IBM Lotus Connections Version: 2.3.0. Versionshinweise BlackBerry Social Networking Application Proxy für IBM Lotus Connections Version: 2.3.0 Versionshinweise SWD-994524-0115033938-003 Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Probleme... 2 2 Rechtliche Hinweise... 3

Mehr

Microsoft SQL Server 2008 R2 Standard Edition, mit auf die Laufzeit beschränkter Verwendung

Microsoft SQL Server 2008 R2 Standard Edition, mit auf die Laufzeit beschränkter Verwendung Microsoft SQL Server 2008 R2 Standard Edition, mit auf die Laufzeit beschränkter Verwendung Diese Lizenzbestimmungen sind ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Lizenzgeber der Softwareanwendung oder Reihe

Mehr

Transistor und Thyristor (SCR) Austauschkomponente für die Frequenzumrichter 1336 PLUS, PLUS II, FORCE, IMPACT und REGEN

Transistor und Thyristor (SCR) Austauschkomponente für die Frequenzumrichter 1336 PLUS, PLUS II, FORCE, IMPACT und REGEN Wartungsanleitung Transistor und Thyristor (SCR) Austauschkomponente für die Frequenzumrichter 1336 PLUS, PLUS II, FORCE, IMPACT und REGEN Beschreibung In dieser Beschreibung finden Sie Angaben zum Austausch

Mehr

Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung

Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung Hauptgeschäftssitz: Trimble Geospatial Division 10368 Westmoor Drive Westminster, CO 80021 USA www.trimble.com Copyright und Marken: 2005-2013, Trimble Navigation Limited.

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps Einleidung Für die störungsfreie Funktion des Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie den

Mehr

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent HOFFRICHTER GmbH Mettenheimer Straße 12 / 14 19061 Schwerin Germany Tel: +49 385 39925-0 Fax: +49 385 39925-25 E-Mail: info@hoffrichter.de www.hoffrichter.de ALARM ALARMBOX Alarmbox-deu-1010-01 Art.-Nr.:

Mehr

IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Einzelplatz)

IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Einzelplatz) IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (inzelplatz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 20 mit einerinzelplatzlizenz. Mit einer inzelplatzlizenz

Mehr

IP Audio Conference Phone 2033 - Benutzerhandbuch. BCM50 2.0 Business Communications Manager

IP Audio Conference Phone 2033 - Benutzerhandbuch. BCM50 2.0 Business Communications Manager IP Audio Conference Phone 2033 - Benutzerhandbuch BCM50 2.0 Business Communications Manager Dokumentstatus: Standard Dokumentversion: 01.01 Teile-Code: NN40050-102-DE Datum: August 2006 Copyright Nortel

Mehr

Installation LehrerConsole (für Version 7.2)

Installation LehrerConsole (für Version 7.2) Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de Installation LehrerConsole (für

Mehr

USB Speaker Presenter

USB Speaker Presenter USB Speaker Presenter Bedienungsanleitung Erstellt durch trilogik GmbH Kuhlmannstraÿe 7 48282 Emsdetten Revision: 70 Author: dborgmann Changedate: 2010-09-24 18:19:25 +0200 (Fr, 24. Sep 2010) 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

SIMATIC. Industrie PC SIMATIC Panel PC 477B. Betriebsanleitung (kompakt) 05/2007 A5E01023487-01

SIMATIC. Industrie PC SIMATIC Panel PC 477B. Betriebsanleitung (kompakt) 05/2007 A5E01023487-01 SIMATIC Industrie PC Betriebsanleitung (kompakt) 05/2007 A5E01023487-01 Marken Haftungsausschluss Alle mit dem Schutzrechtsvermerk gekennzeichneten Bezeichnungen sind eingetragene Marken der Siemens AG.

Mehr

Verarbeitungsdefekte aufweisen. Die Gewährleistung sollte innerhalb von 12 Monaten ab Kauf online auf der Froothie Website registriert werden.

Verarbeitungsdefekte aufweisen. Die Gewährleistung sollte innerhalb von 12 Monaten ab Kauf online auf der Froothie Website registriert werden. Froothie garantiert, dass Ihre Froothie Produkte keine Material- und Verarbeitungsdefekte aufweisen. Die Gewährleistung sollte innerhalb von 12 Monaten ab Kauf online auf der Froothie Website registriert

Mehr

Dell Client Management Pack-Version 6.0 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung

Dell Client Management Pack-Version 6.0 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung Dell Client Management Pack-Version 6.0 für Microsoft System Center Operations Manager Installationsanleitung Anmerkungen, Vorsichtshinweise und Warnungen ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG liefert wichtige Informationen,

Mehr

Kurzanleitung B660. Einführung zum Gerät. Einsatzmöglichkeiten. Hinweise:

Kurzanleitung B660. Einführung zum Gerät. Einsatzmöglichkeiten. Hinweise: Kurzanleitung B660 Hinweise: Abbildungen in dieser Anleitung dienen nur als Referenz. Einzelheiten zu dem von Ihnen gewählten Gerät erfahren Sie von Ihrem Dienstanbieter. Überprüfen Sie beim Kauf die Informationen

Mehr

Verwenden der Netzwerk-Einwahl

Verwenden der Netzwerk-Einwahl Copyright und Marken 2004 palmone, Inc. Alle Rechte vorbehalten. palmone, Treo, das palmone- und Treo-Logo, Palm, Palm OS, HotSync, Palm Powered und VersaMail sind Marken bzw. eingetragene Marken der Firma

Mehr

In diesem Handbuch werden ipod touch 5. Generation und iphone 5 als iphone mit Lightning Connector bezeichnet.

In diesem Handbuch werden ipod touch 5. Generation und iphone 5 als iphone mit Lightning Connector bezeichnet. In diesem Handbuch werden ipod touch 5. Generation und iphone 5 als iphone mit Lightning Connector bezeichnet. Die folgenden vorbereitenden Schritte müssen zuerst durchgeführt werden, um ein iphone mit

Mehr

Blackwire C510- M/C520-M

Blackwire C510- M/C520-M Blackwire C510- M/C520-M Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung TM Inhalt Willkommen 3 Systemvoraussetzungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundlagen 5 Headset tragen 6 Anpassen

Mehr

TIPES Fernabschlag Programm Beschreibung

TIPES Fernabschlag Programm Beschreibung TIPES Fernabschlag Programm Beschreibung Pfennigbreite 20-22 Inhaltsverzeichnis SYSTEMVORAUSSETZUNGEN... 3 INSTALLATION... 3 PROGRAMMBESCHREIBUNG... 4 TIPES Fernabschlagadapter... 4 TIPES Fernabschlagsoftware

Mehr

Herunterladen und Installieren von Updates für Vapor logic 4-Firmware

Herunterladen und Installieren von Updates für Vapor logic 4-Firmware Herunterladen und Installieren von Updates für Vapor logic 4-Firmware Die Experten in Sachen Befeuchtung VORSICHT Alle Warnhinweise und Arbeitsanweisungen lesen Dieses Dokument enthält wichtige zusätzliche

Mehr

Electronic Solar Switch

Electronic Solar Switch Electronic Solar Switch DC-Lasttrenner für SMA Wechselrichter Bedienungsanleitung DE ESS-BDE074812 TB-ESS Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser Anleitung................ 5 1.1 Gültigkeitsbereich..........................

Mehr

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Abbildung ähnlich Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1.0 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 2.0 PACKUNGSINHALT 1 3.0 SICHERHEITSHINWEISE 2 4.0 ANSCHLIESSEN DER ANTENNE

Mehr

BENUTZERHANDBUCH MOBILE HARD DRIVES DESKTOP HARD DRIVES. Rev. 227 / Mac

BENUTZERHANDBUCH MOBILE HARD DRIVES DESKTOP HARD DRIVES. Rev. 227 / Mac BENUTZERHANDBUCH MOBILE HARD DRIVES DESKTOP HARD DRIVES Rev. 227 / Mac Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer, danke, dass Sie das Freecom Mobile Hard Drive / Desktop Hard Drive als externen Datenspeicher

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo. Benutzerhandbuch Deutsch

Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo. Benutzerhandbuch Deutsch Externes Festplattenlaufwerk esata & USB 2.0 Combo Benutzerhandbuch Deutsch Inhalt Einleitung 3 Bedienelemente, Anschlüsse und Anzeigen 3 Vorderseite 3 Rückseite 3 Informationen zum Festplattenlaufwerk

Mehr