Oberursel (Taunus) Wirtschaftsstandort mit Zukunft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Oberursel (Taunus) Wirtschaftsstandort mit Zukunft"

Transkript

1 Oberursel (Taunus) Wirtschaftsstandort mit Zukunft

2 1 Vorwort Oberursel (Taunus) Zukunftsorientierte Entscheidungen für einen attraktiven Wirtschaftsstandort Oberursel ist ein dynamischer Wirtschaftsstandort mit Zukunft, der mit einer großen Zahl von angesiedelten High-Tech-Unternehmen eine Spitzenposition im Rhein-Main-Gebiet einnimmt. Unternehmen mit Weltgeltung und -ruf haben ihren Sitz in unserer Stadt. Das mittelständische Handwerk prägt Oberursel bis heute. Verkehrsgünstige Lage, gute Infrastruktur aber auch die Nähe zur europäischen Wirtschaftsmetropole Frankfurt tragen zur stetigen Entwicklung unserer Stadt bei. Standortvorteile sind insbesondere auch das breite Spektrum an Schulund Bildungsangeboten sowie das attraktive und abwechselungsreiche kulturelle Angebot. Die positiven Perspektiven der Stadt sind und werden auch künftig eng verknüpft mit zahlreichen Verbesserungen im Infrastrukturbereich sein. Dazu zählen einerseits vernünftige Lösungen im Straßenverkehr aber auch der Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). In den letzten Jahren wurde einiges erreicht, um die Bürger von unnötigen Belastungen zu befreien, gleichzeitig den Verkehr flüssiger und sicherer zu gestalten. Die Nordumfahrung (B 455 neu), entlastet seit Mai 1999 die Innenstadt und die Hohemarkstraße. Weingärtenumgehung und Gablonzer Straße verbessern die Anbindung des Gewerbegebietes Süd und entlasten gleichzeitig den Stadtteil Stierstadt. Der S-Bahn-Haltepunkt Stierstadt im Zimmersmühlenweg sichert den Anschluß des Gewerbegebietes Süd an den ÖPNV. Von hier aus ist die Messe in nur 11 Minuten zu erreichen. Mit der Untertunnelung des Bahnhofs-Vorplatzes und der geplanten Ortskernentlastungsstraße Weißkirchen werden bereits die nächsten wichtigen und wegweisenden Infrastrukturmaßnahmen in Angriff genommen. Auch zukünftig wird Oberursel die Ansiedlung neuer Unternehmen nach Möglichkeit fördern und unterstützen. Die Arbeit der Stadtverwaltung ist darauf ausgerichtet, dass sich Oberursel als attraktiver Wirtschafts- und Wohnstandort in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird. Foreword Oberursel (Taunus) Future-orientated decisions for an attractive economic location Oberursel is a dynamic economic location with future. With a large number of high-tech companies, we have a leading position in the Rhine-Main area. Companies with a world-wide reputation and acceptance have their headquarters in our town. Medium-sized handicraft companies still mark Oberursel. The favourable location for transport, the good infrastructure, but also the proximity to the European economic metropolis of Frankfurt am Main contribute to the permanent development of our town. Oberursel also has a series of further location advantages, in particular including a wide range of school and education offers or the attractive and highly varied cultural offer. The positive prospects of the town are and will in future be closely connected with numerous improvements in the infrastructure area. This includes, on the one hand, sensible solutions in road traffic, but also the improvement of local public transport. In the past few years, a lot has been done in order to free the inhabitants from unnecessary burdens, but also to create the preconditions for Oberursel to keep making progress quickly. The northern by-pass (new B 455 road) has been relieving the town centre and the Hohemarkstrasse since May The Weingärten by-pass and the Gablonzer Straße improve the connection of the South industrial area and simultaneously relieve the suburb of Stierstadt. The suburban railway station in Zimmersmühlenweg in Stierstadt ensures connection of the South industrial area to public transport. From here, Frankfurt Trade Fair is only 11 minutes away. With the tunnel under the square in front of the railway-station and the planned by-pass around the centre of Weißkirchen, the next important and forward-looking infrastructure measures are already being taken for our town. In future too, Oberursel will further and support the settlement of new companies as far as possible. Oberursel will continue to develop intelligently as an attractive economic and residential location in the coming years. This is what the work of the municipal administration is aligned to. Gerd Krämer Bürgermeister Gerd Krämer Mayor

3 2 Inhaltsverzeichnis Table of contents Inhalt Seite contents page Vorwort 1 Stadt Oberursel (Taunus) Attraktiver Wirtschafts- und Wohnstandort mit Zukunft 3 Landkarte: Lage Oberursels im Rhein-Main-Gebiet 7 Wichtiges in Kürze 8 Wirtschaftsstandort Oberursel am Taunus: Von der Wasserkraft zum High-Tech 9 Gewerblich nutzbare Bauflächen im Flächennutzungsplan 13 Bevölkerungsentwicklung in Oberursel (Taunus) und seinen Stadtteilen 14 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in Oberursel (Taunus) 15 Ein- und Auspendler nach/von Oberursel (Taunus) 15 Bahnhofsprojekt Oberursel (Taunus) 16 Kultur bedeutet Lebensqualität und Standortvorteil 18 Stadthalle ein Verwandlungskünstler mit viel Raum für Ideen 20 Kindergärten Kindertagesstätten Schulen 22 Statements 25 Namhafte Unternehmen in der Region 31 Foreword 1 Town of Oberursel (Taunus) Attractive economic and residential location with a future 3 Map: Location of Oberursel in the Rhine/Main area 7 Important information in brief 8 Economic location Oberursel am Taunus: from water power to high-tech 9 Building areas for commercial use in the land development plan 13 Population development in Oberursel (Taunus) and its suburbs 14 Employees subject to social insurance in Oberursel (Taunus) 15 Commuters to/from Oberursel (Taunus) 15 Oberursel (Taunus) railway station project 16 Culture means quality of life and an advantage for the location 18 Municipal Hall a quick-change artist with a lot of room for your ideas 20 Kindergartens Day nurseries Schools 22 Statements 25 Renowned companies in the region 31

4 3 Stadt Oberursel (Taunus) Attraktiver Wirtschaftsund Wohnstandort mit Zukunft Town of Oberursel (Taunus) - Attractive economic and residential location with a future Die Stadt Oberursel (Taunus), nordwestlich an Frankfurt am Main angrenzend, ist ein bedeutender Wirtschafts- und Wohnstandort im Rhein-Main-Gebiet. Am wurden Einwohnerinnen und Einwohner gezählt. Das entspricht gegenüber dem Jahr 1991 einem Zuwachs von rund Einwohnerinnen und Einwohnern. Die günstige Lage mitten im Rhein-Main-Gebiet und die gute Infrastruktur tragen zur stetigen Entwicklung der Stadt bei. Die Stadt Oberursel erreicht man über die beiden Autobahnanschlüsse Oberursel-Nord und Oberursel-Mitte (A 661, Bad Homburg - Frankfurt). Das Bad Homburger Kreuz verbindet mit der A 5 (Hannover - Frankfurt - Basel). Der Frankfurter Flughafen ist in ca. 20 Min. zu erreichen. U- und S-Bahn-Anschluss sowie die Taunusbahn garantieren direkte Anbindung nach Frankfurt am Main. Der S-Bahn-Haltepunkt Stierstadt ist zudem eine ausgezeichnete Erschließung für das größte Gewerbegebiet. Von dieser Haltestelle ist die Messe in Frankfurt in nur 11 Minuten zu erreichen. The town of Oberursel (Taunus), a north-west neighbour of Frankfurt am Main, is an important economic and residential location in the Rhine/Main area. On , 42,736 inhabitants were counted. Compared with 1991, this means an increase of around 1,800 inhabitants. The favourable location in the middle of the Rhine/Main area and the good infrastructure contribute to the permanent development of the town. The town of Oberursel is reached by the two motorway junctions Oberursel-Nord and Oberursel-Mitte (A 661, Bad Homburg - Frankfurt). The "Bad Homburger Kreuz" intersection connects to the A 5 (Hanover - Frankfurt - Basle). Frankfurt Airport can be reached in about 20 minutes. Underground and suburban railways as well as the "Taunusbahn" railway guarantee direct connections to Frankfurt am Main. The suburban railway station in Stierstadt is additionally an excellent development for the largest industrial area. Frankfurt Trade Fair Area can be reached from here in only 11 minutes. Das Bildungsangebot ist vielfältig Neben allgemeinbildenden Schulen, Waldorfschule und Frankfurt International School gibt es Berufsschulen, Lutherisch Theologische Hochschule sowie Aus- und Fortbildungsstätten von Unternehmen, Verbänden und Institutionen. Darüber hinaus bietet die Stadt die verschiedensten Einrichtungen und Veranstaltungen für Freizeit und Erholung sowie für Tagungen und Konferenzen. Steuer- und Gebührensätze Der Gewerbesteuer-Hebesatz beträgt seit vielen Jahren unverändert 360 %. Die Grundsteuer A (Land- und Forstwirtschaft) beträgt 200 %, die Grundstuer B (bebaute und sonstige Grundstücke, Eigentumswohnungen) 250 %. Das Angebot an Wohnraum steht in einem angemessenen Verhältnis zu dem Angebot an Arbeitsplätzen. So kommen auf 100 Einwohner/innen statistisch ca. 46 Arbeitsplätze. Der Einkommensteueranteil 2001 betrug 49 % an den gesamten Steuereinnahmen, während der Gewerbesteueranteil ca. 42 % ausmacht. Mit ,36 D pro Kopf liegt das Kaufkraftpotential A varied offer of education Alongside schools of general education, a Rudolf Steiner Waldorf School and Frankfurt International School, there are vocational training schools, the Lutheran Theological University and schooling and further training institutes of companies, associations and institutions. In addition, the town offers various institutions and events for leisure-time and relaxation as well as for seminars and conferences. Tax and charge rates The trade tax assessment rate has been 360% without changes for many years. Land Tax A (agriculture and forestry) is 200 %, Land Tax B (built-up and other properties, owner-occupied flats) 250 %. The offer of residential areas is in a suitable ratio to the offer of jobs. Statistically, there are about 46 jobs per 100 inhabitants. In 2001, the share of income tax in the overall tax revenue was 49 %, whereas the share of trade tax makes up 42%. With ,36 D per capita, the purchasing power potential of the

5 4 der ansässigen Bevölkerung rund 66 % über dem Bundesdurchschnitt (1993). Im Jahr 1999 stand ein einzelhandelsrelevantes Kaufkraftpotential von 263,8 Mio. D zur Verfügung. local population is around 66 % above the national average (1993). In 1999, a retail trade relevant purchasing power potential of 263,8 mill. D was available. Ortsansicht aus Richtung Süden kommend / View of the city coming from the South Altstadtansicht mit St. Ursula / View of the old part of the city with St. Ursula Zentrum für Dienstleistung Die Arbeitsplätze ( ) in Oberursel (Taunus) sind zu mehr als zwei Drittel dem Dienstleistungsbereich zuzuordnen. Dieser wird u.a. geprägt vom Versicherungsgewerbe (Alte Leipziger Unternehmensverbund), dem Reise- und Verkehrsgewerbe (Thomas Cook AG mit rd Beschäftigten der größte Arbeitgeber in Oberursel, Aero Lloyd, AVIS Autovermietung) und sonstigen Dienstleistungen wie Rechts- und Wirtschaftsberatern, Liegenschaftsverwaltungen und bedeutenden Softwareunternehmen, so einem der größten Hersteller von Sicherheitssoftware (Utimaco Safeware AG) und einem der größten Netzwerkintegratoren (Dimension Data Germany AG & Co). Die Zahl der Einpendler beträgt und die Zahl der Auspendler (Stand ). Die Arbeitslosenquote betrug im Jahr 2000 lediglich 5,2 %. Zwischen 1982 und 2000 nahm die Zahl der versicherungspflichtig Beschäftigten um rund zu, hiervon entfielen zwei Drittel auf die zuvor genannten drei Dienstleistungsbereiche. Neben der Alten Leipziger Versicherungs AG, die mit ihren verschiedenen Verbundgesellschaften rd Arbeitsplätze stellt, gibt es weitere große Arbeitsstätten des produzierenden Gewerbes, wie z. B. die Rolls-Royce Deutschland GmbH (rd Beschäftigte). In Oberursel (Taunus) sind ferner die Hauptverwaltungen der Lafarge Roofing GmbH (-ehemals Braas- Herstellung von Dachsystemen) und die Mazda Motor Corporation (Europäisches Forschungs- und Entwicklungszentrum) tätig. Centre for service More than two-thirds of the 16,913 jobs ( ) in Oberursel (Taunus) are to be assigned to the service sector, which is marked, amongst other things, by the insurance trade (Alte Leipziger Group of Companies), the travel and transport trade (Thomas Cook AG with about 1,900 employees, the largest employer in Oberursel, Aero Lloyd, AVIS Car Hire) and other services such as legal and economic consultants, property administration and important software companies, e.g. one of the largest manufacturers of security software (Utimaco Safeware AG) and one of the largest network integrators (Dimension Data Germany AG & Co). The number of incoming commuters is 12,785 and outgoing commuters 10,636 (as per ). The unemployment rate in 2000 was merely 5.2 %. Between 1982 and 2000, the number of employees with insurance obligation rose by about 6,250, of whom two-thirds were in the above mentioned three service sectors. Alongside the Alte Leipziger Versicherungs AG, which provides about 1,800 jobs with its various affiliated companies, there are further large work centres in the manufacturing trade, e.g. Rolls-Royce Deutschland GmbH (about 1,000 employees). Oberursel (Taunus) is also the home of the central administration of Lafarge Roofing GmbH (formerly Braas - manufacture of roof systems) and Mazda Motor Corporation (European Research and Development Centre).

6 5 Der Wirtschaftsstandort Oberursel wird aber auch durch viele mittelständische Unternehmen geprägt. Gerade in diesem Bereich sind in den letzten Jahren einige attraktive Neuansiedlungen zu verzeichnen (Tag Heuer, Horiba). Das im September 1998 im Gewerbegebiet Süd eröffnete Mövenpick Hotel zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten Häusern dieser Kette und verstärkt die Infrastruktur in diesem Gewerbegebiet. The economic location of Oberursel is also marked by many medium-sized companies, an area in which some attractive new settlements have been seen in recent years (Tag Heuer, Horiba). The Mövenpick Hotel, which opened in the southern industrial area in September 1998, has since become one of the most successful hotels in this chain. The new hotel building and a matching boarding house reinforce the infrastructure of the southern industrial area. Schwerpunkt im Informationsund Kommunikationsbereich Mit einer großen Zahl von High-Tech-Unternehmen nimmt Oberursel (Taunus) eine Spitzenposition im Hochtaunuskreis ein. Die Geschäftstätigkeit dieser Unternehmen setzt sich je zur Hälfte aus Produktion und Vertrieb/Beratung zusammen. Zahlenmäßig am stärksten vertreten ist der Bereich Informations- und Kommunikationstechnik. Größte Firmen sind hier die bereits erwähnten Unternehmen Utimaco Safeware AG und die Dimension Data Germany AG & Co. In anderen aufstrebenden Software-Häusern finden Softwarebearbeitung und -vertrieb für spezielle Anwendungsbereiche statt. Weitere bedeutende Unternehmen sind im Bereich Produktionsund Verfahrenstechnik tätig. Unter anderem werden hier spezielle Filtersysteme (Weppler GmbH) produziert und Pumpen/Kompressoren vertrieben. Mehrere Firmen befassen sich mit Umwelttechniken, wie z. B. Anlagen zur Metallrückgewinnung und Abwasserbehandlung. Schwerpunkte und Zonen gewerblicher Entwicklung Die gewerblichen Standorte zeichnen sich jeweils durch ihre günstige Lage im städtischen Gefüge und/oder in Hinblick auf überörtliche Verkehrsanbindungen aus und eignen sich damit für unterschiedliche Nutzungen. Im Rahmen des derzeit erarbeiteten Konzepts zur Stadtentwicklung Oberursels stellt die gewerbliche Entwicklung einen Schwerpunkt dar. Im aktuellen Flächennutzungsplan des Planungsverbandes FrankfurtRheinMain für Oberursel (Taunus) sind fünf gewerbliche Bauflächen mit einem Umfang von insgesamt rund 108 ha dargestellt. Für gewerbliche Ansiedlungen gibt es noch ca. 21 ha Reserveflächen in Gewerbegebieten und ca. 20 ha in Mischgebieten, inkl. der im Flächennutzungsplan dargestellten langfristigen Entwicklungspotentiale in Bommersheim-Süd mit ca. 10 ha Fläche. Focal point in the information and communication area With a large number of high-tech companies, Oberursel (Taunus) has a leading position in the Hochtaunuskreis. The business activity of these companies is split equally between production and sales/consultancy. The area of information and communication engineering is represented most strongly as regards numbers. The largest companies here are Utimaco Safeware AG and Dimension Data Germany AG & Co, already mentioned above. Other ambitious software companies provide software processing and sales for specific fields of application. Further important companies are active in the area of production and process technology. Inter alia, specific filter systems (Weppler GmbH) are produced and pumps / compressors sold. Many companies concern themselves with environmental techniques, e.g. plant for recovery of metals and treatment of waste water. Focal points and zones of industrial development The industrial locations each excel thanks to their favourable position in the municipal structure and / or with regard to nation-wide transport connections and are thus suited for various uses. In the course of the concept currently being drawn up for the urban development of Oberursel, industrial development is one of the focal points. In the current land development plan of the FrankfurtRheinMain Planning Association for Oberursel (Taunus), five industrial construction areas with a total scope of around 108 hectares have been shown. For industrial settlements, there are still about 21 hectares of reserve areas in industrial zones and about 20 hectares in mixed areas, incl. the long-term development potentials in Bommersheim-Süd with an area of about 10 hectares, as shown in the land development plan.

7 6 Wirtschaftsförderung Oberursel (Taunus) Die Wirtschaftsförderung ist für die Stadt Oberursel (Taunus) von wesentlicher Bedeutung und als Stabstelle direkt dem Bürgermeister unterstellt. Zu dem Aufgabengebiet gehören u.a. Kontaktpflege und Beratung der ortsansässigen Unternehmen zur Sicherung Ihrer Entwicklungsmöglichkeiten und zur Erhöhung der Standorttreue Akquisition und Beratung zur Neuansiedlung von Unternehmen aus dem In- und Ausland sowie Beteiligung von Ansiedlungsbemühungen im Rahmen der Wirtschaftsförderung Beratung und Vermittlung für Existenzgründer Verwaltungsinterne Koordination- und Lotsenfunktion sowie Beratung und Unterstützung zur schnellen Abwicklung von Entscheidungsprozessen Stärkung des Wirtschaftsstandortes in der Region/Stadtmarketing (auch in Zusammenarbeit mit dem Citymanager) Vermittlung von Kontakten zu Unternehmen, Kammern und Behörden Vermittlung von Grundstücken und gewerblichen Immobilien Klärung von Planungs- und Zuschussfragen Kooperation mit Wirtschaftsorganisationen in der Region Die Wirtschaftsförderung informiert Sie jederzeit gerne über Gewerbeansiedlungen oder über vorhandene Gewerbegrundstücke (auch von privater Seite). Für Informationen oder Fragen wenden Sie sich bitte an: Herrn Norbert Fischer Rufnummer / Fax / Handy 01 72/ oder über Stadt Oberursel (Taunus) Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaftsförderung Rathausplatz Oberursel (Taunus) Economic Support Office in Oberursel (Taunus) For the town of Oberursel (Taunus), economic support is of paramount importance and the office responsible for it is directly subordinate to the Mayor. Its tasks include contact to and consultancy of the local companies in order to secure their development possibilities and to increase their loyalty to the location acquisition and consultancy for new settlements of companies from home and abroad as well as participation in settlement efforts as part of the economic support consultancy and mediation for people founding an existence internal coordination and pilot function as well as consultancy and support for quick handling of decision processes strengthening the economic location in the region/urban marketing (also in cooperation with the City Manager) mediation of contacts to companies, chambers and authorities mediation of property and industrial real estate clarification of planning and subsidy questions cooperation with economic organisations in the region The Economic Support Office will be pleased to inform you about industrial settlements or about existing industrial real estate (also from private providers) at any time. For information or questions, please get in touch with: Mr Norbert Fischer Telephone / Fax / Mobile 01 72/ or by Stadt Oberursel (Taunus) Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaftsförderung Rathausplatz Oberursel (Taunus)

8 7

9 8 Wichtiges in Kürze Important information in brief Die Stadt Oberursel (Taunus) liegt nordwestlich von Frankfurt am Main und ist nach Bad Homburg v.d.höhe die zweitgrößte Stadt im Hochtaunuskreis. Stadtteile Oberursel-Mitte (Kernstadt) mit Bommersheim, Oberstedten, Stierstadt, Weißkirchen Fläche: ha The town of Oberursel (Taunus) is north-west of Frankfurt am Main and is the second largest town in the Hochtaunuskreis behind Bad Homburg v.d.höhe. Suburbs Oberursel-Mitte (town centre) with Bommersheim, Oberstedten, Stierstadt, Weißkirchen Area: hectares Flächennutzung gemäß Flächenbilanz des Flächennutzungsplans (Stand 12/2000) Nutzungsart in ha in % Bauflächen ,2 Gemeinbedarfsflächen 56 1,2 Verkehrsflächen 174 3,8 Flächen für Ver- und Entsorgung 6 0,1 Grünflächen 349 7,7 Flächen für Landwirtschaft ,6 Flächen für Forstwirtschaft ,3 Wasserflächen 2 0,1 Use of area according to area balance of land development plan (date 12/2000) Kind of use in hectares in % Building areas Areas for communal needs Transport areas Areas for supply and disposal Green areas Agricultural areas 1, Forestry areas 1, Water areas Lage, Ausdehnung 50 12' nördliche Breite 8 35' östliche Länge größte Nord-Süd-Ausdehnung 7,2 km größte Ost-West-Ausdehnung 13,0 km Höhenangaben Niedrigster Punkt ca. 138 m ü.nn an der Krebsmühle im Stadtteil Weißkirchen Höchster Punkt 820 m ü.nn im Taunusgebiet unterhalb des Großen Feldbergs An der Hohemark ca. 300 m ü.nn Rathaus 198 m ü.nn Bahnhof 190 m ü.nn Location, expansion 50 12' North, 8 35' East Largest north-south expansion 7.2 km Largest east-west expansion 13.0 km Altitudes Lowest point about 138 m above sea level at the "Krebsmühle" in the suburb of Weißkirchen Highest point 820 m above sea level in the Taunus area underneath the Großer Feldberg. At the Hohemark about 300 m above sea level Town Hall 198 m above sea level Station 190 m above sea level

10 9 Wirtschaftsstandort Oberursel am Taunus: Von der Wasserkraft zum High-Tech Economic location Oberursel am Taunus: from water power to high-tech Oberursel verdankt seinen Namen dem Gewässer, das es vom Taunus kommend umfließt, dem Urselbach. Ohne die Wasserkraft wäre die Ansiedlung kaum zu Bedeutung gelangt. Bereits im Mittelalter siedelten sich Waffenschmiede an. Auch der bedeutendste Handwerkszweig Oberursels bis zum Dreißigjährigen Krieg, die Tuchmacherei, war von der Existenz des fließenden Wassers abhängig. Schon sehr früh war in Oberursel ein Zentrum der mittelrheinischen Tuchmacherei wurden Oberursel die Stadtrechte verliehen. Ursel zählte damals etwa 500 bis 700 Einwohner. Binnen weniger Jahrzehnte sprengte das Städtchen die alten Mauern, und es entstand eine Neustadt. Oberursel got its name from the watercourse which comes from the Taunus and surrounds it, the Urselbach. Without water power, the settlement would hardly have gained any importance. Arms manufacturers settled here as early as the Middle Ages. The most important craft in Oberursel up to the Thirty Years' War, cloth-working, was also dependent on the existence of the flowing water. At a very early stage, Oberursel was a centre of the Middle Rhine cloth working trade. In 1444, Oberursel was awarded the rights of a town. At that time, Ursel had about 500 to 700 inhabitants. Within a few decades, the town grew out of its old walls and a new part of the town was built. In the period after that, numerous mills were built by the Urselbach. The Thirty Years' War had devastating consequences, with the formerly blossoming branches of trade coming to a standstill in its course, until the town itself was completely burnt to ashes in Cloth-working and iron processing were now replaced by the great time of mills, with numerous of the former leather and grinding mills being converted to grain mills. The mills, which frequently only existed for a short time, were used amongst other things in the production of tobacco and paper. In the 18th century, the economy, above all the companies by the Urselbach, were able to develop slowly, but continuously. The system of guilds, which had long since become dated, was abolished and complete freedom of trading introduced. Oberursel Nord im Vordergrund Fresenius, Pro Serve, Rolls Royce; im Hintergrund Alte Leipziger / North Oberursel in the foreground Fresenius, Pro Serve, Rolls Royce; in the background Alte Leipziger Am Urselbach siedelten sich in der Folge zahlreiche Mühlen an. Verheerende Folgen hatte der Dreißigjährige Krieg, in dessen Verlauf die vormals blühenden Gewerbezweige zum Erliegen kamen, bis schließlich 1645 die Stadt selbst vollkommen eingeäschert wurde. An die Stelle der Tuchmacherei und der Eisenverarbeitung trat die große Zeit der Mühlen. Dabei wurden zahlreiche der ehemaligen Walk- und Schleifmühlen zu Mahlmühlen umgewidmet. Die oftmals nur kurze Zeit existierenden Mühlen widmeten sich unter anderem auch der Herstellung von Tabak und Papier. Im 18. Jahrhundert konnte sich die Wirtschaft, vor allem die Betriebe am Urselbach, langsam aber kontinuierlich entwickeln. Die längst überlebte Zunftverfassung wurde aufgehoben und die völlige Gewerbefreiheit eingeführt. Weitere Erleichterungen im Handelsverkehr brachte der Beitritt Nassaus zum Zollverein im Jahre kam die Eisenbahn Gewerbegebiet An den Drei Hasen Mittelfristig ist hier an eine Ausweitung des Gewerbegebietes in Richtung Oberursel Nord gedacht. / An den Drei Hasen industrial area in the medium term, an extension of the industrial area in the direction of North Oberursel is being considered. Further facilitations in trade dealings resulted from Nassau joining the Customs Association in In 1860, the Frankfurt -

11 10 Frankfurt - Bad Homburg mit einem Bahnhof in Oberursel. Man erwartete damals von den bestehenden 32 Mühlwerken und Fabriken jährlich ca Zentner Fracht. Mit dem weiteren Ausbau der Verkehrswege siedelten sich zahlreiche Unternehmen der verschiedenen Branchen an. Hierzu gehörten Betriebe der Chemie, Lederherstellung, des Maschinen- und Apparate- sowie Fahrzeugbaus, der Papierherstellung sowie der Elektro- und Feinmechanik. Bad Homburg railway built a station in Oberursel. At that time, about 10,000 hundredweights of freight per year were expected from the 32 existing mills and factories. With the further expansion of transport routes, numerous companies from various branches settled. These included companies in chemistry, leather manufacture, machine, apparatus and vehicle construction, paper manufacture and electrical and fine mechanics. Zweitgrößter gewerblicher Standort im Hochtaunuskreis Second largest industrial location in the Hochtaunuskreis Nach dem 2. Weltkrieg wurde in Oberursel in erster Linie eine florierende Maschinenbauindustrie aufgebaut, und zunächst faßte auch die Glasindustrie Fuß. Das Tor zum Taunus partizipierte darüber hinaus vom Auszug zahlreicher Unternehmungen aus Frankfurt am Main in das Umland. Oberursel hat es vor allem der Industrie sowie dem Groß- und Einzelhandel und seit einigen Jahren auch der Versicherungswirtschaft und High-Tech- Branche zu danken, dass es sich im Hochtaunuskreis als zweitgrößter gewerblicher Standort behaupten konnte. In den neunziger Jahren blieb die Zahl der Unternehmen fast unverändert. Anfang 1999 waren es Unternehmen, darunter 779 Handelsregisterfirmen. Oberursel hat einen breiten Mittelstand, sowohl in der verarbeitenden Industrie als auch in den Dienstleistungen, letztlich einen gesunden Branchenmix. Hier ragen die sieben Versicherungsunternehmen genauso heraus wie die große Anzahl von Wirtschafts- und Unternehmensberatungen, die von hier aus bundesweit und international agieren. Zu den bekannten Unternehmen gehört die Alte Leipziger Versicherungsgruppe. Aus dem Tourismusgewerbe sind neben der Thomas Cook AG, Aero Lloyd und AVIS Autovermietung zu nennen. Ansässig sind ferner der weltgrößte Hersteller von Sicherheitssoftware, Utimaco Safeware AG und der größte deutsche Netzwerkintegrator, die Dimension Data Germany AG. Neben zahlreichen mittelständi-schen Betrieben, die vor allem zum Maschinenbau und der Zulieferindustrie gehören, zählen Rolls-Royce GmbH und Lafarge Roofing GmbH zu den großen Arbeitgebern. Oberursel zählt gut 100 High-Tech-Unternehmen: sie entwickeln Informations- und Kommunikationstechnologien genauso wie Produktions- und Verfahrenstechnik. Mazda Motor Corporation unterhält hier ein europäisches Forschungs- und Entwicklungszentrum, Weppler Filter GmbH entwickelt spezielle Industriefilter. In den letzten Jahren hat Oberursel einen steten Zuwachs an Arbeitsplätzen erfahren. Am waren versicherungspflichtige Beschäftigte gemeldet, 1991 noch Rund 12 Prozent hiervon waren Ausländer. An der Abnahme der After World War II, it was above all a flourishing mechanical engineering industry that was built up in Oberursel, with the glass industry also getting a foothold. The Gate to the Taunus further profited from the move of numerous companies from Frankfurt am Main to the surrounding area. Above all, Oberursel must thank industry as well as wholesale and retail trade and, for some years now, also the insurance and high-tech branches for the fact that it has been able to assert itself as the second largest industrial location in the Hochtaunuskreis. In the 1990's, the number of companies remained almost unaltered. In early 1999, there were 2,417 companies, 779 of them registered in the Register of Commerce. Oberursel has a large number of medium-sized companies, both in processing industry and also in service, all told a healthy mixture of branches. Here, the seven insurance companies as well as the large number of economical and managerial consultancy companies which act nationally and internationally from here are outstanding. The best known companies include the Alte Leipziger Versicherungsgruppe. From the tourist trade, Thomas Cook AG, Aero Lloyd and AVIS Car Hire must be mentioned. In addition, the world's largest manufacturer of security software, Utimaco Safeware AG, and Germany's largest network integrator, Dimension Data Germany AG, have settled here. Alongside numerous medium-sized companies, above all in machine construction and the supply industry, Rolls-Royce GmbH and Lafarge Roofing GmbH are amongst the largest employers. Oberursel has more than 100 high-tech companies: they develop information and communication technologies and also production and process engineering. Mazda Motor Corporation has a European Research and Development Centre here, Weppler Filter GmbH develops special industrial filters. In recent years, Oberursel has had a permanent increase in the number of jobs. On , 16,725 employees with an obligation to insurance were registered, compared with in About 12 per cent of them were foreigners. The tremen-

12 11 Arbeitsplätze im verarbeitenden Gewerbe von 43,6 Prozent aller Beschäftigten im Jahr 1989 zu 17 Prozent zehn Jahre später läßt sich der tiefgreifende Strukturwandel im Rhein-Main-Gebiet ablesen: wie überall in der Region sind mehr und mehr Arbeitnehmer in den Dienstleistungsberufen tätig. In Oberursel arbeitet jeder Neunte im Handel, weitere 65,2 Prozent aller Beschäftigten in anderen Dienstleistungsunternehmen einschließlich Verkehr, Kredit- und Versicherungswesen. dous change in structure in the Rhine/Main area can be seen in the reduction of jobs in the processing trade from 43.6 per cent of all employees in 1989 to 17 per cent ten years later: like everywhere else in the region, more and more employees are active in service professions. In Oberursel, one in nine people work in trade, another 65.2 per cent of all the employees in other service companies including transport, credit and insurance branches. This tendency (high share of employment in the service sector) is also reflected in the figures for 2001 for apprentices under the Chamber of Industry and Commerce in companies in Oberursel: of 339 apprentices, 279 are in commercial professions, above all in trading (50) and with insurance companies (64), with only 120 in industrial/technical professions, in particular metal professions (60). In 86 apprenticeship locations, there were 196 new jobs in Gewerbegebiet Süd / Southern industrial area Diese Tendenz (hoher Anteil der Beschäftigung im Dienstleistungssektor) spiegelt sich auch in den Zahlen von 2001 der IHKzugehörigen Auszubildenden in Oberurseler Betrieben wieder: von 339 Auszubildenden sind 279 in kaufmännischen Berufen, vor allem im Handel (50) und bei Versicherungen (64), und nur 120 in gewerblich-technischen Berufen, insbesondere in den Metallberufen (60), tätig. In 86 Ausbildungsstätten gab es 196 Neueinstellungen im Jahr Oberursels Attraktivität als Wirtschaftsstandort läßt sich auch an der großen Zahl der Einpendler (12.785) ablesen. Mit der S- Bahn Haltestelle Stierstadt hat die Stadt dafür gesorgt, dass Beschäftigte auch das große Gewerbegebiet Am Zimmersmühlenweg mit der S-Bahn erreichen können. Oberursels Einzelhandel zählt 226 Betriebe, die 2000 einen Umsatz von 142 Mio. Euro erwirtschaftet haben. Verstärkte werbliche Bemühungen der Einzelhändler wie verkaufsoffene Sonntage und Aktionswochen sollen die Kaufkraftbindung der einheimischen Bevölkerung fördern. Mit dem neugestalteten Epinayplatz, dem Marktplatz und der verschönerten, erweiterten Fußgängerzone hat die Stadt neue Akzente gesetzt, die dringend notwendig waren, um im Wettbewerb mit den umliegenden Einkaufsstädten zu bestehen. Mit der Bebauung des ehemaligen Camp King-Geländes wird weitere Kaufkraft in die Stadt fließen. Gewerbegebiet Oberstedten Ende 2002 entsteht hier ein McDonald Fastfood-Restaurant. Neben dem Tennisplatz haben bereits die Arbeiten der Firma Horiba begonnen. / Oberstedten industrial area By the end of 2002, a McDonalds fast food restaurant will be opened here. Next to the tennis courts, the firm of Horiba has already started work. Oberursel's attractiveness as an economic location can also be seen in the large number of commuters (12,785). With the suburban railway station at Stierstadt, the town has ensured that employees can also reach the large industrial area Am Zimmersmühlenweg by suburban railway. Oberursel's retail trade has 226 companies, which achieved a turnover of 142 mill. Euro in Increased advertising measures by the retail trade such as opening on Sundays and action weeks are to support binding the purchasing power of the local population. With Epinayplatz, which has been re-designed, the market square and the improved and extended pedestrian precinct, the town has set new accents, which were urgently needed in order to survive in competition with the surrounding shopping towns. Further purchasing power will flow into the city when the former Camp King premises have been built on.

13 12 An Oberursel schätzen die Unternehmen vor allem die gute Lage vor den Toren Frankfurts und zu Füßen des größten Berges der Region, dem Feldberg, von dem ein riesiges Naherholungsgebiet ausgeht. Zwei Autobahnanschlüsse an die A 661 bieten eine gute Verbindung an die überregionalen Autobahnen A 3 und A 5. Gute Verbindungen im öffentlichen Nahverkehr ermöglichen schnelle Fahrt in alle Richtungen des Rhein-Main-Gebietes. Mit der Ansiedlung des Mövenpick-Hotels im Gewerbegebiet Zimmersmühlenweg sind weitere attraktive Übernachtungs- und Tagungsangebote entstanden. Die Zeiten des sich durch die Innenstadt quälenden Durchgangsverkehrs sind vorbei. Mit der Nordumgehung und der Weingärtenumgehung sorgte die Stadt für die notwendige Entlastung. Wünschenswert ist auch eine Lösung für eine Südumgehung, die im Einvernehmen mit den Nachbarkommunen Steinbach und Frankfurt gefunden werden muß. Ein weiteres Großprojekt der Stadtentwicklung ist die Umgestaltung des Bahnhofs, das neue Wohnungen, Büroflächen und eine bessere Integration des südlichen Oberursels an die Innenstadt schaffen wird. Die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr werden insbesondere Dienstleistungsunternehmen schätzen und dafür sorgen, dass Oberursel auch im nächsten Jahrtausend als attraktiver Wirtschaftsstandort erhalten bleibt. Dr. Brigitte Scheuerle Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main What companies appreciate about Oberursel is above all the good position just outside Frankfurt and at the foot of the largest mountain in the district, the Feldberg, where a very large recreation area starts. Two motorway junctions to the A 661 form a very good connection to the national motorways A 3 and A 5. Good local transport connections enable a quick journey in all directions of the Rhine/Main area. With the opening of the Mövenpick Hotel in the Zimmersmühlenweg industrial area, further attractive offers of overnight accommodation and meetings have been created. The times of transit traffic squeezing itself through the town centre have passed. With the Northern ring road and the "Weingärten" by-pass, the town has created the necessary relief. A solution for a southern by-pass would also be desirable, but this must be found in agreement with the neighbouring boroughs of Steinbach and Frankfurt. A further large project in urban development is the re-design of the station, which will create new flats, office areas and a better integration of the South of Oberursel to the town centre. The good connection to local transport will be appreciated above all by service companies and ensure that Oberursel remains an attractive economic location in the next century as well. Dr. Brigitte Scheuerle Frankfurt am Main Chamber of Industry and Commerce Direkte Anbindung an die A 661 mit zwei Anschlussstellen (Oberursel-Mitte und Oberursel-Nord) und direkte Verbindung über die B 455 zum Feldberg. / Direct connection to the A 661 motorway with two exits (Oberursel-Mitte and Oberursel-Nord) and direct connection to the Feldberg via the B 455 trunk road.

14 13

15 14 Bevölkerungsentwicklung in Oberursel (Taunus) zwischen 1970 und 2001 Population development in Oberursel (Taunus) between 1970 and Bevölkerungsentwicklung in Oberursel (Taunus) und seinen Stadtteilen (Hauptund Nebenwohnsitze) 1995 bis 2001 Population development in Oberursel (Taunus) and its suburbs (main and subsidiary residences) 1995 to Oberursel gesamt / whole Oberursel Kernstadt (inkl. Bommersheim) / city (incl. Bommersheim) Oberstedten Stierstadt Weißkirchen

16 15 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in Oberursel (Taunus) 1989 bis 1999 Employees subject to social insurance in Oberursel (Taunus) 1989 to Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte / Employees subject to social insurance davon wohnen und arbeiten in Oberursel / of it live and work in Oberursel Ein- und Auspendler nach/von Oberursel (Taunus) 1989 bis 1999 Commuters to/from Oberursel (Taunus) 1989 to Einpendler / Commuters to Oberursel Auspendler / Commuters from Oberursel

17 16 Bahnhofsprojekt Oberursel (Taunus) Oberursel (Taunus) railway station project Der Bahnhof Oberursel (Taunus) kann den Ansprüchen, die heute an einen modernen Nahverkehrsbahnhof gestellt werden, nicht mehr genügen. Zugänglichkeit zum Bahnhof, Service- und Ausstattungsqualität entsprechen nicht den Standards, die erwartet werden können. Hinzu kommen dauerhafte Verkehrsprobleme im Zusammenhang mit den langen Schließzeiten an den angrenzenden Bahnübergängen der U- und S-Bahn. Zur Lösung der Probleme hat die Stadt Oberursel gemeinsam mit der Verkehrsgesellschaft Fankfurt und der DB AG das sogenannte Bahnhofsprojekt entwickelt. Ziel dieses Projektes ist es, die Verkehrsabwicklung zu optimieren und das Umfeld des Bahnhofs neu zu ordnen. Oberursel Station can no longer fulfil all the demands nowadays made of a modern local transport station. Access to the station, quality of service and furnishings do not match the standards which can be expected. In addition, there are permanent traffic problems in connection with the long closing times on the neighbouring level crossings of the underground and suburban railways. To solve the problems, the City of Oberursel, together with the Frankfurt Road Traffic Association and German Railways, has developed the so-called Station Project, with the objective of optimising the handling of traffic and re-arranging the environment of the station. Bahnübergang Frankfurter Landstraße / Frankfurter Landstraße level crossing S-Bahnsteig / Suburban railway platform Die Verbesserung der Verkehrssituation wird durch die Schließung des Bahnüberganges an der Frankfurter Landstraße für den Kfz-Verkehr und Führung des innerstädtischen Fahrverkehrs durch einen 420 m langen Straßentunnel angestrebt. Dieser Tunnel wird die Verbindung zwischen der Innenstadt und den südlichen Stadtteilen sowie dem Gewerbegebiet Süd entscheidend verbessern. Gleichzeitig wird durch Zusammenlegung der Schienenverkehrswege eine optimale Verknüpfung und ein behindertengerechter Zugang der Bahnsteige erreicht. Die städtebauliche Aktivierung des gesamten Bahnhofsumfeldes wird durch die Entzerrung der Verkehre möglich. Weite Bereiche um den Bahnhof können nach dem Rückbau nicht mehr benötigter Schienenanlagen völlig neu innenstadtgerecht entwickelt werden. Improvement of the traffic situation is being aimed for by closing the level crossing on Frankfurter Landstraße for road traffic and guiding inner-city traffic through a road tunnel 420 m in length. This tunnel will decisively improve the connection between the inner city and the southern suburbs as well as the Southern Industrial Area. At the same time, putting rail transport together will achieve an optimum connection and an access to the platforms which can also be used by the handicapped. The urban construction activation of the entire environment of the station will be made possible by unravelling the traffic. Large areas around the station can be developed completely new in a way fitting for an inner city when the rails which are no longer needed have been removed.

18 17 Historisches Bahnhofsgebäude / Historical railway station Das Bahnhofsprojekt ist das Zukunftsprojekt für die Stadt Oberursel. Aus heutiger Sicht kann davon ausgegangen werden, dass nach dem angestrebten Baubeginn im Jahr 2003 ca. fünf Jahre Bauzeit benötigt werden, um die Verkehrsinfrastruktur herzustellen. Erst anschließend wird es möglich sein, weitergehende städtebauliche Maßnahmen einzuleiten. Die städtebaulichen Maßnahmen im Rahmen des Bahnhofsprojekts beinhalten ein Entwicklungspotenzial, das zum Ziel hat, der Innenstadtentwicklung von Oberursel neue Impulse zu geben und den Standort Oberursel in seiner Attraktivität nachhaltig zu festigen. The Station Project is the future project for the City of Oberursel. From today's view, it can be presupposed that a construction time of about five years will be needed after the intended start in 2003 in order to produce the traffic infrastructure, and only after that will it be possible to start further urban construction measures. The urban construction measures in the course of the Station Project contain a development potential with the objective of giving the inner-city development of Oberursel new impulses and strengthening the attractiveness of the location of Oberursel in the long run. Ausschnitt aus dem Bebauungsplan: Bahnhof und zukünftige Lage der U + S-Bahngleise / Extract from the development plan: railway station and future location of the underground and suburban railway tracks

19 18 Kultur bedeutet Lebensqualität und Standortvorteil Culture means quality of life and an advantage for the location Kunst und Kultur in Oberursel entwickelten sich im Verlauf der letzten Jahre auf ein hohes Niveau. Das breit gefächerte Angebot umfasst Theater, Konzerte, Kabarett, Ausstellungen (jährlich ca. 25 Ausstellungen in der kommunalen sowie in privaten Galerien und in Künstlerateliers), Lesungen, Workshops sowie Open- Air-Veranstaltungen (Musik, Theater und Kino). Einen besonderen Stellenwert hat mit einer Vielzahl von Kreativangeboten die Kinderkultur. Der Kultur- und Sportförderverein Oberursel e. V. (KSfO), in dem nahezu alle Kulturanbieter, wie Volkshochschule, Kulturkreis, Chopin-Gesellschaft, Theaterverein Oberursel, Musikschule, Jugendmusikschule, Vereinsring und nicht zuletzt die Stadt Oberursel integriert sind, koordiniert die einzelnen Veranstaltungsangebote und realisiert im Auftrag des Magistrats der Stadt Oberursel (Taunus) das städtische Kulturprogramm. Jährlich wiederkehrende und zwischenzeitlich weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte Kultur- und Veranstaltungsangebote der verschiedenen Institutionen sind: Theater im Park (TiP) In den Sommermonaten wird Klassisches Theater auf einer herrlich gelegenen Freilichtbühne im Park geboten. Die Mitglieder des Theater-Vereins Oberursel engagieren sich hier in besonderer Weise. Art and culture in Oberursel have developed to a high level in recent years. The wide range entails theatre, concerts, cabaret, exhibitions (about 25 exhibitions a year in the communal and also in private galleries and in artists' studios), readings, workshops and open-air events (music, theatre and cinema). Children's culture with a large number of creative offers has a special place. The Oberursel Culture and Sports Support Association (Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.v. (KSfO)), in which almost all culture providers such as the Adult Education Programme, the Culture Circle, the Chopin Association, the Oberursel Theatre Association, Music School, Children's Music School, the Ring of Associations and, not least, the Town of Oberursel (Taunus) are integrated, coordinates the individual offers of events and draws up the municipal culture programme by order of the Town Council. Annual recurring offers of culture and events of the various institutions, in the meantime known a long way across the town borders, are: Theatre in the Park (TiP) In the summer months, classical theatre is offered on an openair stage in a splendid location in the park. The members of the Oberursel Theatre Association commit themselves here in a special way. Internationale Schultheatertage in Oberursel (Taunus) Gemeinsam mit den Oberurseler Schulen sowie einigen Schulen aus den Partnerstädten der Stadt Oberursel werden in jedem Jahr Internationale Schultheatertage mit anspruchsvollem Programm durchgeführt. Kinderkultur Im Rahmen des jährlichen Angebotes werden Workshops und kreativ- sowie museumspädagogische Veranstaltungen für Kinder durchgeführt. Jugendmusikschule Oberursel e.v. Kirchenmusikwochen in Oberursel (Taunus) Kulturkreis Oberursel e.v. Der Kulturkreis bietet Kammerkonzerte, Lesungen und Diskussionsveranstaltungen an. Ein- bis zweimal im Jahr präsentiert er außerdem die Werke seiner Malgruppe in der Galerie der Stadtbücherei. Zu dieser Ausstellung werden traditionell auch Künstlerinnen und Künstler aus den Partnerstädten eingeladen. Historisches Rathaus / Historical Town Hall

20 19 International School Theatre Days in Oberursel (Taunus) Together with the schools in Oberursel and some schools from Oberursel's twinned towns, international school theatre days with a demanding programme are held every year. Children's Culture In the course of the annual offer, workshops and creative/museum teaching events are held for children. Oberursel Children's Music School Church music weeks in Oberursel (Taunus) Vortaunusmuseum / Vortaunus Museum Chopin-Gesellschaft Die Chopin-Gesellschaft Oberursel veranstaltet Konzerte mit Interpreten von Weltruf. Es sind aber nicht nur die Veranstaltungsangebote, die das Leben in Oberursel bereichern, sondern auch die ständigen kulturellen Einrichtungen: Vortaunusmuseum Die geschichtliche Entwicklung der Stadt Oberursel ist im Vortaunusmuseum am Marktplatz dokumentiert. Gezeigt werden außerdem umfangreiche Grabungsfunde keltischer Ansiedlungen sowie der mitteralterlichen Burg Bommersheim. Weitere Schwerpunkte sind die Mühlen, die Hans-Thoma-Gedächtnisstätte sowie das Stomps-Archiv und die Seifenkisten-Ausstellung. Stadtbücherei Die Stadtbücherei am Marktplatz stellt Literatur und Informationen zur persönlichen und beruflichen Bildung und zur Lebensorientierung zur Verfügung. Sie vermittelt zwischen Menschen und Medien. Der Bestand von Medien umfasst Sachbücher, Romane, Kinder- und Jugendbücher, Musik- und Literaturkassetten, CDs, CD-ROMs, DVDs, Spiele, Stadtpläne und Wanderkarten. Außerdem werden Nachschlagewerke, Broschüren zu aktuellen Themen sowie bibliothekarische Beratung bei der Literatur- und Informationssuche angeboten. Für die Benutzerinnen und Benutzer stehen vier Computer mit Internetzugang, zwei Multimedia-Arbeitsplätze, sowie zwei Word-PCs zur Verfügung. Der Medienbestand der Bücherei ist über Internet abrufbar. Im Lesecafé liegen Tageszeitungen und Zeitschriften aus. Die Stadtbücherei ist an die Deutsche Fernleihe angeschlossen und kann Fachbücher zu speziellen Themen aus anderen Bibliotheken besorgen. Für hausgebundene Leserinnen und Leser gibt es einen regelmäßigen Zubringerdienst. Das Kinderbüro der Stadt Oberursel (Taunus) mit regelmäßigen Sprechzeiten der Kinderbeauftragten befindet sich in der Kinderbücherei. Oberursel Culture Association The Culture Association offers chamber music, readings and discussion events. Once or twice a year, it also presents the works of its painting group in the gallery of the Town Library. Traditionally, artists from the twinned towns are also invited to this exhibition. Chopin Association Die Oberursel Chopin Association holds concerts with artists with a world-wide reputation. But it is not only the offers of events which enrich life in Oberursel, but also the permanent cultural institutions: Vortaunus Museum The historical development of the town of Oberursel has been documented in the Vortaunus Museum on the Market Square (Marktplatz). In addition, extensive excavation findings of Celtic settlements and from the mediaeval castle of Bommersheim are on show. Further focal points are the mills, the Hans Thoma memorial and a Stompsarchive and soapbox exhibition. Town Library The Town Library on Marktplatz provides literature and information for personal and professional education and orientation of life. It is a mediator between man and media. The stock of 55,000 media entails non-fiction books, novels, children's and juveniles' books, music and literature cassettes, CD's, CD-ROM's, DVD's, games, town maps and walking maps. In addition, works of reference, brochures on current topics and consultancy from librarians in the search for literature and information are offered. There are four computers with Internet access, two multimedia workplaces and two Word PC's available for the users. The stock of media of the library can be seen via the Internet. In the reading café, daily newspapers and magazines are available. The Town Library is connected to the German remote library system and can obtain non-fiction books on specific subjects from other libraries. There is also a regular provision service for house-bound readers. The Children's Office of the Town of Oberursel (Taunus) with regular consultation hours of the Children's Representative can be found in the Children's Library.

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main City of Frankfurt am Main Region Frankfurt-RheinMain EVUE - Frankfurt am Main 5,3 million inhabitants 2,5 million employees 185 billion $ gross product 660 million

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

King & Spalding Frankfurt

King & Spalding Frankfurt King & Spalding Frankfurt King & Spalding LLP TaunusTurm Taunustor 1 60310 Frankfurt am Main Germany T: +49 69 257 811 000 F: +49 69 257 811 100 www.kslaw.com/offices/frankfurt Travel Directions From the

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

Welcome Package Region Stuttgart

Welcome Package Region Stuttgart Welcome Package Region Stuttgart Stuttgart Region Welcome Package Herzlich willkommen in der Region Stuttgart! welcome-package.region-stuttgart.de Es gibt viele gute Gründe, die Region Stuttgart als Standort

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Digitalfunk BOS Austria

Digitalfunk BOS Austria Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz Digitalfunk BOS Austria BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ( System in Tirol, AT) L ESPERIENZA DEL TIROLO Trento

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

BÜROFLÄCHEN BERLIN-NEUKÖLLN

BÜROFLÄCHEN BERLIN-NEUKÖLLN BÜROFLÄCHEN BERLIN-NEUKÖLLN im Stadtring-Center Neukölln, 12057 Berlin, Karl-Marx-Straße 255 PROVISIONSFREI VOM EIGENTÜMER ZU VERMIETEN ab ca. 500 m 2 bis 2.277 m 2 in zentraler Lage. Teilbar in 4 Einheiten.

Mehr

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus History of Mobility Kurzbeschrieb Die zweigeschossige Halle mit einer Ausstellungsfläche von rund 2000 m² beinhaltet ein Schaulager, ein interaktives Autotheater, verschiedenste individuell gestaltete

Mehr

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli Scrum @FH Biel Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012 Folie 1 12. Januar 2012 Frank Buchli Zu meiner Person Frank Buchli MS in Computer Science, Uni Bern 2003 3 Jahre IT

Mehr

Accreditation of Prior Learning in Austria

Accreditation of Prior Learning in Austria Accreditation of Prior Learning in Austria Birgit Lenger ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Institute for Research on Qualifications and Training of the Austrian Economy October, 2009 TOPICS

Mehr

Handel der Zukunft Future Commerce

Handel der Zukunft Future Commerce Handel der Zukunft Future Commerce mobile media & communication lab Das m²c-lab der FH Aachen leistet Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für individuelle und innovative Lösungen im Bereich der mobilen

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

www.prosweets.de www.prosweets.com

www.prosweets.de www.prosweets.com www.prosweets.de www.prosweets.com Die internationale Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft The international supplier fair for the confectionery industry Neue Partner. Neue Potenziale. Neue Perspektiven.

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com more information // mehr Information www.meplan.com Das Veranstaltungs- und Ordercenter bietet attraktive Messe- und Veranstaltungsflächen in einem repräsentativen Ambiente. Nutzen Sie mit MEPLAN den

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management The European Centre of Expertise for the Health Care Industry Langzeitarchivierung

Mehr

Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik

Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik Sommersemester 2014 Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Hohlfeld Bernhard.Hohlfeld@mailbox.tu-dresden.de

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HTL 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Vernetzungsforum Emobility R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Elektromobilität funktioniert Im ehome-projekt der E.ON benutzen die Teilnehmer ihr Elektrofahrzeug

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal -

Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal - Delivering services in a user-focussed way - The new DFN-CERT Portal - 29th TF-CSIRT Meeting in Hamburg 25. January 2010 Marcus Pattloch (cert@dfn.de) How do we deal with the ever growing workload? 29th

Mehr

IoT Scopes and Criticisms

IoT Scopes and Criticisms IoT Scopes and Criticisms Rajkumar K Kulandaivelu S 1 What is IoT? Interconnection of multiple devices over internet medium 2 IoT Scope IoT brings lots of scope for development of applications that are

Mehr

Mobile Marketing with Cloud Computing

Mobile Marketing with Cloud Computing Social Networking for Business Mobile Marketing with Cloud Computing Twitter-Hashtag: #spectronet Page 1 15th of December 2010, Carl Zeiss MicroImaging GmbH, 9th NEMO-SpectroNet Collaboration Forum About

Mehr

Verstärkung unseres Teams Member Readiness

Verstärkung unseres Teams Member Readiness Verstärkung unseres Teams Member Readiness Agenda 2 EEX at a glance The European Energy Exchange (EEX) develops, operates and connects secure, liquid and transparent markets for energy and related products.

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Alexander Fischer Senior Application Engineer Asset Collection & GIS 1 Leica Zeno GIS Agenda Erfassung im Feld VS Erfassung im Office Validierung

Mehr

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens

Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Applying Pléiades in the ASAP project HighSens Highly versatile, new satellite Sensor applications for the Austrian market and International Development (Contract number: 833435) Dr. Eva Haas, GeoVille

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects. Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment

CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects. Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment Cu CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment Wieland auf einen Blick: Wir... sind ein weltweit führender Hersteller von Halbfabrikaten

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie.

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Shanghai, Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Internationality At home around the world o o o o Close to customers through more than 2,200 production sites, offices and service locations all over the world

Mehr

Klausur Verteilte Systeme

Klausur Verteilte Systeme Klausur Verteilte Systeme SS 2005 by Prof. Walter Kriha Klausur Verteilte Systeme: SS 2005 by Prof. Walter Kriha Note Bitte ausfüllen (Fill in please): Vorname: Nachname: Matrikelnummer: Studiengang: Table

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Dossier AD586. Limited edition

Dossier AD586. Limited edition Dossier AD586 Market study of Holst Porzellan GmbH regarding the online trading volume of European manufacturers from 15.08.2012 until 29.08.2012 on the Internet platform ebay in the Federal Republic of

Mehr

SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE. Lieferumfang Im Wartungssatz enthalten sind alle Filter alle Dichtungen alle O-Ringe für die anstehende Wartung.

SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE. Lieferumfang Im Wartungssatz enthalten sind alle Filter alle Dichtungen alle O-Ringe für die anstehende Wartung. SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE Gut gewartete Geräte arbeiten ausfallsfrei und effektiv. Sie sichern das Einkommen und die termingerechte Fertigstellung der Maschinenarbeiten. Fertig konfigurierte Wartungssätze

Mehr

FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS

FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS GLEICHSTELLUNGSBÜRO FAMILIENSERVICE FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS DIE ANGEBOTE DES FAMILIENSERVICE IM ÜBERBLICK Der Familienservice des Gleichstellungsbüros bietet Angehörigen und Studierenden

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr