Liebe Eltern! Elisabeth und Elfi begrüßen euch recht herzlich im neuen Kindergartenjahr.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Liebe Eltern! Elisabeth und Elfi begrüßen euch recht herzlich im neuen Kindergartenjahr."

Transkript

1 Liebe Eltern! Elisabeth und Elfi begrüßen euch recht herzlich im neuen Kindergartenjahr. Am Anfang jedes Kindergartenjahres ist es wichtig, dass jedes Kind seinen Platz in der Gruppe findet. Es ist ganz individuell wie sich die Kinder zurecht finden. Wir sind in der Gruppe 25 Kinder. Davon 13 Buben und 12 Mädchen. 7 Kinder gehen noch 1 Jahr, 8 Kinder noch 2 Jahre, 8 Kinder noch 3 Jahre und 2 Kinder noch 4 Jahre in den Kindergarten. Am Anfang ist es für die Neuen Kinder wichtig sich in das Alltagsgeschehen einzufinden. Für manche Kinder sind die vielen neuen Eindrücke, die Regeln und die Auseinandersetzung mit einer Gruppe sicher sehr anstrengend. Aber aus Erfahrung wissen wir, dass die Kinder nach einer Eingewöhnungsphase sich gut auf das Gruppengeschehen einstellen können. Die älteren Kinder in der Gruppe bekommen natürlich auch eine neue Position. Sie haben schon viel Kindergartenerfahrung, die Gruppenbildung unter den Kindern ändert sich. So ist es auch sehr wichtig, dass die Kinder miteinander und voneinander lernen und Erfahrungen machen können. (Rücksichtnahme, Verständnis, helfen.) Der Jahreskreislauf wird uns übers ganze Jahr begleiten. Wir werden uns mit verschieden Themen auseinandersetzen, und die Kinder in den einzelnen Bereichen (kognitiv, emotional, kreativ, motorisch, musisch ) individuell fördern. Bei verschieden Aktivitäten, teilen wir die Kinder in zwei, oder kleineren Gruppen. Ein gemeinsames Beisammensein mit allen Kindern ist im Morgenkreis fast jeden Tag gegeben. Mit Hilfe von Informationsschreiben, Elternbriefen und Informationen an der Anschlagtafel werdet ihr über unsere Arbeit mit euren Kindern informiert.

2 Es wäre uns auch wichtig, ab und zu Turnsachen und Wechselwäsche zu kontrollieren. (Turnsachen ins einfärbige, grüne Sackerl, Patschen ins karrierte Sackerl geben).für die Wechselwäsche bitte ein Sackerl von zuhause mitnehmen. Für die Schulanfänger gibt es noch spezielle Sachen wie: - Ausflüge (Bitte immer an der Anschlagtafel lesen) - Büchereiprojekt - (von Sept.2012 Febr.2013)ca. alle 3-4 Wochen - Projekt betreutes Wohnen - (von Feb Juni 2013) ca. 1x im Monat - Würzburger Sprachtrainingsprogramm - Zahlenland - Vorschulprogramm Beim Würzburger Sprachtrainingsprogramm geht es darum, in einem Zeitraum von 20 Wochen jeden Tag ca Minuten sich mit der Sprache auseinander zu setzen. Hierzu gibt es ein aufbauendes Programm, wo es um das richtigen hören, reimen, Laute erkennen, Sätze bilden, Merkfähigkeit geht. Das Zahlenland umfasst den Zahlenraum bis 10.Die Kinder erfahren mit gutem Materialien und viel Wiederholungen Zahlen und Mengen zu erfassen. Das Zahlenland umfasst auch die Addition und Subtraktion im kleinen Rahmen natürlich alles auf spielerische Weise. Es wäre uns auch sehr wichtig, dass die Schulanfänger jeden Tag bis spätestens 8.30 im Kindergarten sind. Ein wichtiger Teil am Vormittag ist die Jause. In unserer Gruppe haben wir die sogenannte gleitende Jause. Das heißt, die Kinder entscheiden sich selber, bis ca wann sie jausnen gehen möchten. Es ist uns sehr wichtig, dass die Kinder eine gesunde Jause mit haben. ( Obst, Brot ) Bitte keine Milchschnitten, Knabbergebäck, Fruchtzwerge, Schokolade, Kekse.Und wir würden euch bitten,den Kindern KEINE Trinkflaschen (außer Ausgehtag) mit zu geben, da wir im Kindergarten Wasser trinken.

3 Bei Festen und Geburtstagen jausnen wir gemeinsam. Jedes Kind würde auch aus hygienischen Gründen einen eigenen Plastiktrinkbecher benötigen. Bitte in der nächsten Zeit mitnehmen. Danke! Ein wichtiges Fest ist auch für jedes Kind der Geburtstag. Bitte mit uns ausmachen, wann wir feiern. (Nach Möglichkeit am Tag des Geburtstages.) Das Geburtstagskind kann einen Kuchen, Würstel, Brötchen im Sommer ein Eis mitnehmen. Bitte an den Geburtstagen eine Jause mitnehmen (außer bei Würstel oder Brötchen, dann steht dies an der Anschlagtafel) Wir haben auch einige Fixpunkte an folgenden Wochentagen: MONTAG: Kochtag Am Montag wird die Jause mit den Kindern zubereitet. Am Montag den Kindern KEINE JAUSE mitgeben. Was es gibt, steht immer an der Anschlagtafel. Sollte einmal kein Kochtag sein, steht dies rechtzeitig an der Anschlagtafel. Erster Kochtag: Montag, 24.September DONNERSTAG: Ausgehtag An diesem Tag gehen wir mit den Kindern schon zeitig ins Freie(in den Wald an die Saalach, Spielplatz ) Sollte es ganz schlechtes Wetter sein, so werden wir die Zeit im Freien verkürzen. Dieser Ausgehtag beinhaltet sehr viele Bereiche, wo die Kinder gefördert werden. (sozialer Bereich, Naturerfahrung,Kräftigung der Muskulatur ) Die Kinder brauchen am Ausgehtag: - gute Schuhe - wetterfeste Kleidung - einen Rucksack, der gut am Körper des Kindes sitzt - Trinkflasche und eine ausgehtaugliche Jause

4 FREITAG: Spielzeugtag An diesem Tag dürfen die Kinder ein Spielzeug von zu Hause mitnehmen. Bitte keine lauten und wilden Spielsachen. Wir übernehmen keine Verantwortung, wenn etwas kaputt oder verloren geht. An den übrigen Tagen, bitte keine Spielsachen von zu Hause mitnehmen. - Nicht vergessen, den Kindern Turnsachen ins Sackerl zu geben. (kurze Hose und kurzes Leiberl) - Wenn auf den Plätzen der Kinder Zeichnungen, Basteleien liegen, bitte mitnehmen. - Jeden Tag einen Blick auf die Anschlagtafel werfen, damit ihr immer informiert seid. - Von jedem Kind würden wir eine große Packung Taschentücher brauchen. An einem bestimmten Platz füllen wir diese immer auf. - Eine Telefonnummmernliste von den Kindern unserer Gruppe wird von uns ausgegeben. Sollte wer nicht damit einverstanden sein, bitte Bescheid geben. Wir freuen uns auf die Arbeit mit euren Kindern und auf eine gute Zusammenarbeit im kommenden Kindergartenjahr. Elisabeth und Elfi

5 Im Anhang findet ihr noch ein Blatt mit den Beiträgen, die wir einsammeln. Einmalig fürs ganze Jahr sammeln wir Kopiergeld und Bastelbeitrag ein. Das Kochgeld benötigen wir für die Kochtage. Es kann sein, dass wir, falls das Kochgeld nicht ausreicht, im Frühjahr/Sommer nochmal etwas einsammeln werden. Für die Schulanfänger kommt noch ein Betrag für Ausflüge (Eintritt, Eis, Jause am Christkindlmarkt ) und ein Beitrag für Mappe, Stifte und Schüttelpenal für die Arbeit mit den Vorschulblättern dazu. Kopiergeld 4 Bastelbeitrag 7 Kochgeld 10 Insgesamt 21 und für die Schulanfänger Ausflugsgeld 7 Mappe, Stifte 4 Insgesamt 32 DANKE!

GEMEINSAM UNTERWEGS IM KINDERGARTEN THAUR

GEMEINSAM UNTERWEGS IM KINDERGARTEN THAUR GEMEINSAM UNTERWEGS IM KINDERGARTEN THAUR Informationsbroschüre Stand: Herbst 2013 2 GEMEINSAM UNTERWEGS IM KINDERGARTEN THAUR STANDORTE DER GRUPPEN Bärengruppe: Erdgeschoss Fischegruppe: Erdgeschoss Schmetterlingegruppe:

Mehr

Kita ABC (Kindergarten)

Kita ABC (Kindergarten) Kita ABC (Kindergarten) A = Aufnahme Vor Eintritt in die Kindertageseinrichtung vereinbaren Eltern und die Erzieherinnen ein Aufnahmegespräch. Bei diesem werden wichtige Informationen über das Leben in

Mehr

Pfarrcaritaskindergarten St.Georgen/Gr.

Pfarrcaritaskindergarten St.Georgen/Gr. Pfarrcaritaskindergarten St.Georgen/Gr. Das Kindergarten ABC Adresse: Pfarrcaritaskindergarten St.Georgen St.Georgen 31 4710 St.Georgen bei Grieskirchen Tel: 07248/62741-15 Email: kindergarten_st.georgen@gmx.at

Mehr

KINDER- GARTEN- A B C

KINDER- GARTEN- A B C KINDER- GARTEN- A B C Abholen: Die Kinder dürfen nur von den Personen abgeholt werden, welche auf der Abholberechtigungsliste stehen. Falls Ihr Kind von einer nicht angeführten Person abgeholt wird, teilen

Mehr

Das KINDERGARTEN Das Kindergarten ABC A Anmeldung: Aufnahmekriterien: Ankommen:

Das KINDERGARTEN Das Kindergarten ABC A Anmeldung: Aufnahmekriterien: Ankommen: Das KINDERGARTEN Das Kindergarten ABC A Anmeldung: Anmeldungen können jederzeit nach vorheriger Terminvereinbarung mit der Leitung der Tageseinrichtung vorgenommen werden. Anmeldeschluss ist der 15. Januar

Mehr

Kindergarten Kollerbeck. Wissenswertes von A Z

Kindergarten Kollerbeck. Wissenswertes von A Z Kindergarten Kollerbeck Wissenswertes von A Z A Alleingeher: Anmeldung/ Aufnahme Abholen: nur mit schriftlicher Genehmigung der Eltern Kinder von 2-6 Jahren können den Kindergarten besuchen. Kinder ab

Mehr

TAGESABLAUF IM KINDERGARTEN

TAGESABLAUF IM KINDERGARTEN TAGESABLAUF IM KINDERGARTEN In der Zeit von 6.30 7.30 finden sich alle Kinder mit einer Pädagogin im Erdgeschoß im Raum 1 ein o In dieser Zeit werden bereits Freundschaften mit Kindern aus beiden Ebenen

Mehr

Elternbrief. September/Oktober Die Zauberhafte Welt der Märchen

Elternbrief. September/Oktober Die Zauberhafte Welt der Märchen Elternbrief September/Oktober 2015 Die Zauberhafte Welt der Märchen Liebe Eltern! Wir begrüßen alle alten und neuen Kinder sowie deren Familien recht herzlich zum neuen Kindergartenjahr 2015/2016. Ebenfalls

Mehr

Elterninformation A-Z. Kinderkrippe Nestkäfer

Elterninformation A-Z. Kinderkrippe Nestkäfer Elterninformation A-Z Kinderkrippe Nestkäfer A Abholen Wenn sie ihr Kind abholen, übernehmen sie mit der Begrüßung ihres Kindes wieder die Aufsichtspflicht. Achten sie dann bitte darauf, dass sich ihr

Mehr

Bitte informieren Sie uns, wenn Ihr Kind gegen ein bestimmtes Nahrungsmittel oder gegen etwas anderes allergisch ist.

Bitte informieren Sie uns, wenn Ihr Kind gegen ein bestimmtes Nahrungsmittel oder gegen etwas anderes allergisch ist. Abholen Wichtig ist bei unserer Arbeit, dass Sie uns die Person/Personen vorstellen, die außer Ihnen ihr Kind abholt. Hierzu füllen Sie bitte eine Einverständniserklärung aus, wo die zusätzlichen Personen

Mehr

Das Kindergarten ABC A Anmeldung: Anmeldungen können jederzeit nach vorheriger Terminvereinbarung mit der Leitung der Tageseinrichtung vorgenommen

Das Kindergarten ABC A Anmeldung: Anmeldungen können jederzeit nach vorheriger Terminvereinbarung mit der Leitung der Tageseinrichtung vorgenommen Das KINDERGARTEN Das Kindergarten ABC A Anmeldung: Anmeldungen können jederzeit nach vorheriger Terminvereinbarung mit der Leitung der Tageseinrichtung vorgenommen werden. Anmeldeschluss ist der 15. Nov.

Mehr

Abmelden: Sollte Ihr Kind verhindert sein, den Kindergarten zu besuchen, wäre es gut, wenn Sie kurz im Kindergarten anrufen.

Abmelden: Sollte Ihr Kind verhindert sein, den Kindergarten zu besuchen, wäre es gut, wenn Sie kurz im Kindergarten anrufen. A Aufsichtspflicht: Während der Kindergartenzeit stehen die Kinder unter unserer Aufsicht! Unsere Aufsichtspflicht beginnt, wenn sich Ihr Kind bei uns angemeldet hat und endet wenn sich Ihr Kind bei uns

Mehr

NEWSLETTER. Juli Es existiert keine gesetzliche Regelung, nach der ab einer bestimmten Temperatur hitzefrei gegeben wird.

NEWSLETTER. Juli Es existiert keine gesetzliche Regelung, nach der ab einer bestimmten Temperatur hitzefrei gegeben wird. NEWSLETTER Juli 2017 Regelung zu hitzefrei 04. Juli: Avalon für die 4. Jahrgangsstufe 06. Juli: Theater in der Eremitage 06. Juli: Zelten 14. Juli. Sommerfest und Kennenlerntag 17. Juli: Bundesjugendspiele

Mehr

Bitte lesen Sie alle Informationen sorgfältig durch, und kommen Sie mit Fragen gerne auf uns zu!

Bitte lesen Sie alle Informationen sorgfältig durch, und kommen Sie mit Fragen gerne auf uns zu! INFO- BRIEF Bitte lesen Sie alle Informationen sorgfältig durch, und kommen Sie mit Fragen gerne auf uns zu! Vesper: Während des Freispiels können die Kinder jederzeit frühstücken. Zum Trinken stehen Sprudel

Mehr

Kindergarten ABC. aussagekräftige Antworten auf Fragen aller zu erhalten. 16:45 17:00 Uhr

Kindergarten ABC. aussagekräftige Antworten auf Fragen aller zu erhalten. 16:45 17:00 Uhr Kindergarten ABC Mit dem folgendem Kindergarten ABC wollen wir eine Hilfestellung an die Hand geben, die es Ihnen ermöglichen soll, auf einfache und schnelle Weise aussagekräftige Antworten auf Fragen

Mehr

BROSCHÜRE KINDERGARTEN BILDSTEIN

BROSCHÜRE KINDERGARTEN BILDSTEIN BROSCHÜRE KINDERGARTEN BILDSTEIN ALLGEMEINES ZUM KINDERGARTENJAHR 2015/16 Gruppenname Jahresthema Ich bin Ich Ich bin was Besonderes Gruppengröße Alter 15 Kinder (9 Mädchen, 6 Buben) 3 3-jährige Kinder,

Mehr

Was heißt? Kurze Erklärungen über verschiedene Kindergartenbegriffe

Was heißt? Kurze Erklärungen über verschiedene Kindergartenbegriffe Was heißt? Kurze Erklärungen über verschiedene Kindergartenbegriffe Was heißt? Elternbeirat Frühstückswoche Der Elternbeirat besteht aus 6 Erziehungsberechtigten. Es wird ein Vorsitzender und Stellvertreter

Mehr

Kinderferienprogramm im Herbst 2017

Kinderferienprogramm im Herbst 2017 Kinderferienprogramm im Herbst 2017 In den Herbstferien 2017 findet wieder unser Kinderprogramm im Mehrgenerationenhaus LINDE statt. Jeden Morgen um 09.00 Uhr treffen sich alle Kinder und Mitarbeiter im

Mehr

Kindergartenpost Herbst 2007 Seite 2

Kindergartenpost Herbst 2007 Seite 2 Seite 2 Seite 3 Zu Beginn des neuen Kindergartenjahres möchten wir noch einmal alle Eltern über die wichtigsten Regeln und feststehenden Termine informieren. Die Erzieherinnen der einzelnen Gruppen Muschelgruppe:

Mehr

Kindergarten Informationen Humlikon 2014/15

Kindergarten Informationen Humlikon 2014/15 Kindergarten Informationen Humlikon 2014/15 Liebe Eltern Nachfolgend haben wir Ihnen ein paar Informationen zum Kindergarten Humlikon zusammengestellt. Bei weiteren Fragen oder Anregungen kommen Sie bitte

Mehr

Bring- und Abholzeiten Freitag: Bringzeit Uhr 1. Abholzeit Uhr 2. Abholzeit Uhr

Bring- und Abholzeiten Freitag: Bringzeit Uhr 1. Abholzeit Uhr 2. Abholzeit Uhr 1 KIGA Konzept 2 KIGA Konzept 3 KIGA Konzept 4 KIGA Konzept Montag bis Donnerstag Freitag 07.15 16.30 Uhr 07.15 15.00 Uhr Bring- und Abholzeiten Montag bis Donnerstag: Bringzeit 07.15 08.30 Uhr 1. Abholzeit

Mehr

Zur Aufnahme des Kindes in unserem Kindergarten gehört der Betreuungsvertrag, der vom Träger und den Eltern unterschrieben werden muss.

Zur Aufnahme des Kindes in unserem Kindergarten gehört der Betreuungsvertrag, der vom Träger und den Eltern unterschrieben werden muss. Das ABC der Kindertagesstätte Höhefeld Adresse: Kindertagesstätte Höhefeld Am Schulweg 2 97877 Wertheim Höhefeld Tel.: 09348/345 E-Mail: kiga-hoehefeld@gmx.de Homepage: www.dorf-hoehefeld.de Anmeldung:

Mehr

Lichterkinder- Aktion wir sind dabei!

Lichterkinder- Aktion wir sind dabei! Ev. Kindertageseinrichtung Abenteuerland Eiserntalstr. 522 57080 Siegen Tel & Fax 0271-390591 ev.kita.abenteuerland@kk-si.de September bis November 2014 Lichterkinder- Aktion 2014 -wir sind dabei! (mehr

Mehr

Kindergarten A B C. Abholen. Aufsichtspflicht:

Kindergarten A B C. Abholen. Aufsichtspflicht: Kindergarten A B C Abholen In den Regelöffnungszeiten können die Kinder von: 11.30 Uhr 12.00 Uhr sowie von ( Mo Do) 15.45 Uhr 16.00 Uhr abgeholt werden. In den erweiterten Öffnungszeiten können die Kinder

Mehr

Unser Kindergarten ABC

Unser Kindergarten ABC Anlage 3 zur Kindergartenkonzeption: Unser Kindergarten ABC Unser Kindergarten ABC Aufsichtspflicht: Minderjährige Personen dürfen Kindergartenkinder nicht alleine vom Kindergarten abholen. (Auch eine

Mehr

Gemeindekindergarten Großarl Schulgasse 27a 5611 Großarl

Gemeindekindergarten Großarl Schulgasse 27a 5611 Großarl Gemeindekindergarten Großarl Schulgasse 27a 5611 Großarl Tel.: 06414/8380 rote Gruppe DW 13 gelbe Gruppe DW 14 orange Gruppe in der NMS Großarl: 0664/1872788 E-Mail: kiga.grossarl@aon.at Auf ein gutes

Mehr

April 2012 Schmetterlingsgruppe Doris Rohringer

April 2012 Schmetterlingsgruppe Doris Rohringer April 2012 Schmetterlingsgruppe Doris Rohringer Wichtige Termine: 1.Mai: Staatsfeiertag 7.Mai: Besuch des Bischofs im Kindergarten 11.Mai: Besuche ich ein Seminar die Kinder werden von Frau Tischler und

Mehr

Elternbrief. Kindergarten Taufers i. M., Mühlweg 1 Tel

Elternbrief. Kindergarten Taufers i. M., Mühlweg 1 Tel Elternbrief Kindergarten Taufers i. M., Mühlweg 1 Tel. 0473 832084 E-Mail: kg_taufersim@schule.suedtirol.it Liebe Eltern! Am Montag, 05. September, ist es wieder soweit. Wir freuen uns schon auf dieses

Mehr

Gemeindekindergarten Wallern Schulstraße Wallern Tel.: 07249/ /

Gemeindekindergarten Wallern Schulstraße Wallern Tel.: 07249/ / Gemeindekindergarten Wallern Schulstraße 6 4702 Wallern Tel.: 07249/42030 0664/5977027 E-Mail: kindergarten.wallern@aon.at www.wallern.at ATTEST Bei der Kindergartenanmeldung und die nächsten folgenden

Mehr

Elternzeitung. Kindertagesstätte St. Valentin September Für Familie:

Elternzeitung. Kindertagesstätte St. Valentin September Für Familie: Elternzeitung Kindertagesstätte St. Valentin September 2017 Für Familie: Öffnungszeiten: 7:00 Uhr-17.00 Uhr Kernzeit Kindergarten: 8.15-12.15 Uhr (in dieser Zeit müssen die Kinder anwesend sein) Kernzeit

Mehr

Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60

Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60 Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60 Inhaltsverzeichnis Leute S. 02-05 Floskeln S. 06-07 Verben S. 08-17 Adjektive S. 18-25 Adverbien S. 26-29 Präpositionen S. 30-32 Konjunktionen S.

Mehr

September September 2016 Kindergarten

September September 2016 Kindergarten 1 Kindergarten 2 Liebe Eltern, inzwischen haben die neuen Kinder ihre ersten Erkundungen im Kindergarten und Krippe hinter sich. Unterschiedlich schnell wird es ihnen gelingen, sich in der neuen Umgebung

Mehr

SONNTAG, den 17. September

SONNTAG, den 17. September September 2017 SONNTAG, den 17. September Anmeldung und Infos unter 0 75 76/96 12 87 Liebe Eltern, das neue Kindergartenjahr 2017/18 begrüßt uns mit warmem und sonnigem Wetter und so werden wir diese letzten

Mehr

Kindergarten Grasswil

Kindergarten Grasswil Kindergarten Grasswil 2017/18 Liebe Eltern, in diesem Dossier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um den Kindergarten. Bewahren Sie es bitte auf. Auf der Schulwebsite www.schule-wynigen-seeberg.ch

Mehr

Ihr Kindergartenteam. Träger Evang. Kirchengemeinde Klosterreichenbach Murgtalstr Baiersbronn Tel.: 07442/4295

Ihr Kindergartenteam. Träger Evang. Kirchengemeinde Klosterreichenbach Murgtalstr Baiersbronn Tel.: 07442/4295 Liebe Eltern, wir begrüßen Sie herzlich im evangelischen Kindergarten in Röt. In diesem Infoblatt haben wir für Sie die wichtigsten Informationen über unseren Kindergarten zusammengestellt. Wenn Sie noch

Mehr

Das Krippen-ABC Abholen Aufnahme Aufsichtspflicht Bringzeiten

Das Krippen-ABC Abholen Aufnahme Aufsichtspflicht Bringzeiten Das Krippen-ABC Abholen Wir bitten Sie, Ihr Kind pünktlich zu den gebuchten Zeiten abzuholen. Diese sind ab 13.45 Uhr bis 15 Uhr. Nach Absprache können Sie ihr Kind auch nach dem Mittagessen um 12 Uhr

Mehr

Sockenpost Nr.1 Kindergartenjahr 2017/2018

Sockenpost Nr.1 Kindergartenjahr 2017/2018 Sockenpost Nr.1 Kindergartenjahr 2017/2018 Liebe Eltern, die Sommerferien sind zu Ende und wieder beginnt ein neues Kindergartenjahr. Wie in jedem Jahr sind viele neue Kinder in den Kindergarten gekommen

Mehr

ABC der KiTa Traumschön

ABC der KiTa Traumschön ABC der KiTa Traumschön A Arbeitsbescheinigung Wird bei Veränderung der Verpflegungspauschale angefordert Abmeldung Bei Krankheit oder Urlaub des Kindes telefonisch oder per E-Mail bis um 9.00 Uhr B Bring-

Mehr

Elternbrief. September 2014

Elternbrief. September 2014 Elternbrief September 2014 Liebe Eltern, nun sind schon zwei Wochen vergangen, seit das neue Kindergartenjahr begonnen hat. Die ersten Spatzenkinder sind schon eingewöhnt und es kommen monatlich immer

Mehr

Wir über uns. In der Krippe werden Kinder von ein bis drei Jahren, im Kindergarten von drei Jahren bis zur Einschulung betreut.

Wir über uns. In der Krippe werden Kinder von ein bis drei Jahren, im Kindergarten von drei Jahren bis zur Einschulung betreut. Wir über uns Der Kindergarten Rhüden besteht seit September 1974. Seit August 2011 besteht eine Krippengruppe mit 15 Kindern. Die heutige Träger ist die Stadt Seesen. Es gibt drei Kindergartengruppen.

Mehr

Unser Betreuungsangebot

Unser Betreuungsangebot Konzeption 1 von 5 Unser Betreuungsangebot Um den Ansprüchen der Eltern und ggf. deren beruflicher Situation gerecht zu werden bieten wir in unserem Kindergarten folgendes an Betreuung ab 2 Jahren Wenige

Mehr

Sommerferien. Ihr Erzieherteam

Sommerferien. Ihr Erzieherteam Sommerferien 20.07. und 21.07.2017 in der Wetzlar-Schule (Telefon 740756-17 oder -27) 24.07.-1.09.2017 im Horthaus der Regenweiher-Schule (Telefon 6031067) Bitte Hausschuhe mitbringen!!! Bitte beachten:

Mehr

- lich Willkommen. im Haus für Kinder Schwanthalerhöhe. Philipp - Löwenfeld - Straße München

- lich Willkommen. im Haus für Kinder Schwanthalerhöhe. Philipp - Löwenfeld - Straße München - lich Willkommen im Haus für Kinder Schwanthalerhöhe Philipp - Löwenfeld - Straße 3 80339 München So erreichen Sie uns telefonisch: 089/599 76 433-0 Büro Nicole Maier (Bereichsleitung) Julia Voigt (Hausleitung)

Mehr

Kindergartenpost im Januar Pippi Langstrumpf Post

Kindergartenpost im Januar Pippi Langstrumpf Post Kindergartenpost im Januar 2018 Pippi Langstrumpf Post Liebe Eltern, Der Fasching ist heuer sehr kurz, deshalb haben wir gleich nach den Weihnachtsferien eine Kinderkonferenz abgehalten und mit den Kindern

Mehr

Liebe Kinder, Eltern und Familien,

Liebe Kinder, Eltern und Familien, Familie Kath. Kindertagesstätte St. Elisabeth Vorstadt 33, 91344 Waischenfeld, Tel.: 09202-1475 oder 970 879 0 kita@kita-waischenfeld.de, www.kita-waischenfeld.de 2 Liebe Kinder, Eltern und Familien, die

Mehr

TAGESABLAUF KINDERGARTEN

TAGESABLAUF KINDERGARTEN TAGESABLAUF KINDERGARTEN Bringzeit/ Ankommen Ab 7.00 Uhr können die Kinder der VÖ Gruppe in die Einrichtung gebracht werden, ab 7.45 Uhr die Kinder der Regelgruppe, freitags ab 8.00 Uhr. Bis spätestens

Mehr

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Freunde!

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Freunde! FRÜHLING/SOMMER 2016 Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Freunde! Das Kindergartenjahr ist nun so gut wie vorbei. Wir durften sehr viele tolle Erlebnisse miteinander teilen und möchten uns nun nochmal für

Mehr

Liebe Eltern, Ihr Kindergartenteam. Dobelklause 34, Grafing Tel: , Fax:

Liebe Eltern, Ihr Kindergartenteam. Dobelklause 34, Grafing Tel: , Fax: Liebe Eltern, im Kindergarten ABC finden Sie alles Wissenswerte rund um den Kindergarten. Es dient zur Ergänzung der Kindertagesstättenordnung. Bitte heben Sie dieses Heft auf, um spezielle Themen immer

Mehr

Auf geht s in den Kindergarten...

Auf geht s in den Kindergarten... Kindergarten St. Elisabeth von A bis Z Auf geht s in den Kindergarten... Wir nehmen Kinder ab 1 Jahr in unserer Kleinkindgruppe, der Goldgruppe, auf. Kinder ab 3 Jahren werden in einer weiteren Gruppe,

Mehr

Elterninfo: Eingewöhnung

Elterninfo: Eingewöhnung Elterninfo: Eingewöhnung Liebe Eltern, aus unserer langjährigen Praxis heraus, haben wir ein Konzept entwickelt, das Ihrem Kind die Eingewöhnung in den Kindergarten erleichtern soll. Dabei ist Ihre Unterstützung

Mehr

SOMMER-INTENSIV SPRACHKURS 2015

SOMMER-INTENSIV SPRACHKURS 2015 SOMMER-INTENSIV SPRACHKURS 2015 Liebe Eltern! Die WELTAKADEMIE bietet in den Sommerferien einen Intensiv-Sprachkurs für Volksschulkinder an. Zeitraum: o Camp1: 06.07. 10.07.2015 o Camp2: 13.07. 17.07.2015

Mehr

Pfarrcaritas Kindergarten St. Antonius

Pfarrcaritas Kindergarten St. Antonius Pfarrcaritas Kindergarten St. Antonius Wir begleiten unsere Kinder auf ihrem Weg zur Selbstständigkeit und gehen jeden Umweg mit! Wir wollen die Kinder mit bestmöglicher Förderung auf ihrem Weg zur Selbstständigkeit

Mehr

Line Up Sommerferienprogramm. Hort der 74.Grundschule

Line Up Sommerferienprogramm. Hort der 74.Grundschule Line Up 2016 Sommerferienprogramm Hort der 74.Grundschule Liebe Eltern, liebe Kinder! Herzlich Willkommen zum Sommerferienprogramm 2016 im Hort der 74. Grundschule. Vom 27.06. bis zum 05.08.16 heißt es

Mehr

KinderGarten Wittnau. Informationen

KinderGarten Wittnau. Informationen KinderGarten Wittnau Informationen Reihenuntersuchungen Die Kinder werden im Kindergarten nicht mehr durch die Logopädin erfasst, sondern müssen von den Eltern direkt beim Logopädischen Dienst in Gipf-Oberfrick

Mehr

Willkommen. Kindertagesstätte Hohensolms. KITA-INFOs

Willkommen. Kindertagesstätte Hohensolms. KITA-INFOs Willkommen Kindertagesstätte Hohensolms KITA-INFOs Das Team der Kindertagesstätte Hohensolms heißt Sie herzlich Willkommen. Wir freuen uns, Sie als Familie und im Besonderen Ihr Kind, in den nächsten Jahren

Mehr

Ausweis Barbies Bett. Brot Bücher Buntstifte. CDs Chips Coca Cola. Comics Computer Computerspiele. Deo Dokumente DVD. Eistee Familie Fahrrad

Ausweis Barbies Bett. Brot Bücher Buntstifte. CDs Chips Coca Cola. Comics Computer Computerspiele. Deo Dokumente DVD. Eistee Familie Fahrrad Ausweis Barbies Bett Brot Bücher Buntstifte CDs Chips Coca Cola Comics Computer Computerspiele Deo Dokumente DVD Eistee Familie Fahrrad Fernseher Fotos Fotoapparat Freunde Freundinnen Fußball Geld Gemüse

Mehr

Osterferien Liebe Kinder, Eltern und Erziehungsberechtigte,

Osterferien Liebe Kinder, Eltern und Erziehungsberechtigte, Osterferien 2017 Liebe Kinder, Eltern und Erziehungsberechtigte, Unser Osterferienprogramm steht ganz unter dem Motto DER STADTTEILund REGIONSCHECK. Darüber hinaus möchten wir allen Eltern und Familienangehörigen

Mehr

Kita Farbtupf, Eichtalstrasse 51, 8634 Hombrechtikon. Waldkonzept 2014. Waldkonzept/ Kita Farbtupf 2014 1

Kita Farbtupf, Eichtalstrasse 51, 8634 Hombrechtikon. Waldkonzept 2014. Waldkonzept/ Kita Farbtupf 2014 1 Kita Farbtupf, Eichtalstrasse 51, 8634 Hombrechtikon Waldkonzept 2014 Waldkonzept/ Kita Farbtupf 2014 1 Inhaltsverzeichnis Sinn und Zweck Seite 3 Ziele Rahmenbedingungen Seite 4 Welche Kinder kommen mit?

Mehr

A B. Kindergarten, Bazar. Bazar. St.Vincentius. St.Vincentius. Kindergarten, Ettlingen. Kindergarten, Ettlingen. Kindergarten, Ettlingen

A B. Kindergarten, Bazar. Bazar. St.Vincentius. St.Vincentius. Kindergarten, Ettlingen. Kindergarten, Ettlingen. Kindergarten, Ettlingen Markgräfin-Augusta-Frauenverein e.v. St. Vincentius I St. Vincentius Kindergarten Ettlingen Kindergarten Ettlingen St. Vincentius Kindergarten Ettlingen St.Vincentius Kindergarten St. Vincentius Kindergarten,

Mehr

Kindergartenjahr 2016/2017

Kindergartenjahr 2016/2017 Kindergartenjahr 2016/2017 Liebe Kindergarteneltern! Dieses kleine Kindergarten-ABC soll für Sie und Ihre Familie eine übersichtliche Informationssammlung sein, damit Sie und Ihr Kind sich bald in unserem

Mehr

Zusammenarbeit. zwischen. den Pohlheimer. Kindergärten. und. Schulen

Zusammenarbeit. zwischen. den Pohlheimer. Kindergärten. und. Schulen Zusammenarbeit zwischen den Pohlheimer Kindergärten und Schulen Seite 1 von 6 Mit den veränderten familiären, vorschulischen und schulischen Rahmenbedingungen der letzten Jahre haben sich auch die Ausgangslagen

Mehr

Kinderspiel. Jahresplan. Der Mensch hört nicht auf zu spielen, weil er älter wird. Er wird alt, weil er. aufgehört hat zu spielen.

Kinderspiel. Jahresplan. Der Mensch hört nicht auf zu spielen, weil er älter wird. Er wird alt, weil er. aufgehört hat zu spielen. Kinderspiel Der Mensch hört nicht auf zu spielen, weil er älter wird. Er wird alt, weil er aufgehört hat zu spielen. Jahresplan für das Kindergartenjahr 2017/2018 Jahresplan der Kath. Kindertagesstätte

Mehr

NEWSLETTER Juli 2016

NEWSLETTER Juli 2016 Private NEWSLETTER Juli 2016 1. Juli: Gemeinsam für eine buntere Welt 7 Juli: Zelten 15. Juli: Sommerfest 18. Juli: Mathematik zum Anfassen 20. Juli: Theater und Märchenführung 22. Juli: Bundesjugendspiele

Mehr

Kinderspielkreis Taaken Die Waldmäuse

Kinderspielkreis Taaken Die Waldmäuse Kinderspielkreis Taaken Die Waldmäuse Nimm mich in den Arm, wenn ich es am wenigsten verdient habe. Schulstraße 5 27367 Taaken Tel:. 04264/2310 Träger: Der Träger des Spielkreises ist die Gemeinde Reeßum.

Mehr

Freizeit-Angebote. Erwachsene. Lüchow-Dannenberg

Freizeit-Angebote. Erwachsene. Lüchow-Dannenberg Freizeit-Angebote Erwachsene 2017 Lüchow-Dannenberg Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, in diesem Heft stellen wir Ihnen die Freizeit-Angebote für das 2. Halb-Jahr 2017

Mehr

Hausordnung des Kindergartens der Gemeinde Müllendorf

Hausordnung des Kindergartens der Gemeinde Müllendorf Hausordnung des Kindergartens der Gemeinde 2015/2016 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 07.00 17.00 Uhr Telefon: Wir sind unter der Telefonnummer: 02682/64065 (Leiterinnenbüro) erreichbar. Seesterngruppe

Mehr

Erster Elternbrief für das Kindergartenjahr 2016/17

Erster Elternbrief für das Kindergartenjahr 2016/17 Erster Elternbrief für das Kindergartenjahr 2016/17 Liebe Eltern, die Sommerferien sind vorbei und das neue Kindergartenjahr 2016/2017 hat begonnen. Hier finden Sie nun alle wichtigen Informationen für

Mehr

Sommerferienprogramm 2016

Sommerferienprogramm 2016 Sommerferienprogramm 2016 Montag, 18. Juli und Montag, 22. August 2016 / 14 17 Uhr Ritterturnier : sattelt die Rösser und macht euch auf zum Ritterfest. Spannende Spiele, ein Rittermahl und jede Menge

Mehr

Der nächste Wichtel-Treff für Familien mit Kindern von 0-3 Jahren findet am Montag, den 04. September 2017 von Uhr statt!

Der nächste Wichtel-Treff für Familien mit Kindern von 0-3 Jahren findet am Montag, den 04. September 2017 von Uhr statt! Liebe Eltern... nachdem die ersten Wochen der Eingewöhnung nun hinter uns liegen, freuen wir uns das mittlerweile fast alle ihren Platz in der Gruppe gefunden haben und der Abschied am Morgen nicht mehr

Mehr

Kartenverzeichnis. Karten Themen Schwerpunkte/Beispiele. Karteikarten

Kartenverzeichnis. Karten Themen Schwerpunkte/Beispiele. Karteikarten Kartenverzeichnis Karten Themen Schwerpunkte/Beispiele Karteikarten 1 In der Schultasche Nomen (Sing.), bestimmter Artikel: die Schultasche,... 2 Was ist das? Einfacher Satz: Das ist das Buch. 3 Das Klassenzimmer

Mehr

Fr Sommerfest Motto Dorfrallye. Mi Uhr Schultüten basteln. Do Uhr Schultüten basteln

Fr Sommerfest Motto Dorfrallye. Mi Uhr Schultüten basteln. Do Uhr Schultüten basteln Terminübersicht Di. 06.- Fr.09.06 Pfingstferien Fr. 23.06.2017 Sommerfest Motto Dorfrallye Mi. 05.07.2017 14.00 Uhr Schultüten basteln Do. 06.07.2017 9.00 Uhr Schultüten basteln Di 27.06.2017 Grilltermin

Mehr

Thema der 1. Woche: Ich als Star Montag 13.07.2015 14.07.2015. Donnerstag 16.07.2015. Mittwoch 15.07.2015. Freitag 17.07.2015

Thema der 1. Woche: Ich als Star Montag 13.07.2015 14.07.2015. Donnerstag 16.07.2015. Mittwoch 15.07.2015. Freitag 17.07.2015 Liebe Kinder und liebe Eltern, bis zur Ferien- und Urlaubszeit dauert es nicht mehr lange. Wir haben für Sie/euch die Ferienangebote für den Sommer geplant und die entsprechende Übersicht für die jeweiligen

Mehr

Spatz. April -Mai- Juni 16

Spatz. April -Mai- Juni 16 Spatz April -Mai- Juni 16 Kindergarten Kunterbunt Aleberg 1 87761 Lauben Tel.: 08336 /7650 Auch diese Ausgabe ist auf der Internetseite der Gemeinde Lauben veröffentlicht Liebe Eltern! Projekt Frühling

Mehr

ELTERN. Kita St. Lambertus. Liebe Eltern,

ELTERN. Kita St. Lambertus. Liebe Eltern, ELTERN ABC Kita St. Lambertus Liebe Eltern, herzlich wilkkomen in der katholischen Kindertagesstätte St. Lambertus. Rund 40 fröhlichen Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren verbringen hier ihre Kindergartenzeit.

Mehr

Alle Kinder müssen spätestens nach dem Mittagessen um 13:30 Uhr abgeholt werden.

Alle Kinder müssen spätestens nach dem Mittagessen um 13:30 Uhr abgeholt werden. Liebe Eltern! Am Donnerstag, 10. März 2016 ist es wieder soweit! Wir Erzieherinnen treffen uns in unserer Arbeitsgemeinschaft. Dieses Mal treffen wir uns mit den Kolleginnen der vier Kindergärten der Seelsorgeeinheit.

Mehr

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Großeltern, liebe Freunde!

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Großeltern, liebe Freunde! Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Großeltern, liebe Freunde! Das Jahr neigt sich in großen Schritten seinem Ende zu. Die Kinder blicken bereits voller Erwartung und Vorfreude dem bevorstehenden Weihnachtsfest

Mehr

In unserer Einrichtung arbeiten zwei pädagogische Fachkräfte und über das Jahr verteilt Praktikantinnen und Praktikanten aus verschiedenen Schulen.

In unserer Einrichtung arbeiten zwei pädagogische Fachkräfte und über das Jahr verteilt Praktikantinnen und Praktikanten aus verschiedenen Schulen. Der KINDERGARTEN am Lindenplatz STELLT SICH VOR Die Einrichtung ist im November 1997 eröffnet worden. Träger ist die Gemeinde Oberderdingen. Der Kindergarten besteht aus einer Gruppe (Mäusegruppe) mit

Mehr

Kindergarten ABC Abholen Beobachtung/ Bildungsdokumentation Bastelmaterial Einstiegskonzept Elterngespräche

Kindergarten ABC Abholen Beobachtung/ Bildungsdokumentation Bastelmaterial Einstiegskonzept Elterngespräche Kindergarten ABC A Abholen Ihr Kind kann von Ihnen selbst, von Geschwistern ab 14 Jahren oder von Bezugspersonen, die sie in der entsprechenden Abholerlaubnis im Kindergarten auflisten, abgeholt werden.

Mehr

Für alle Kinder ist diese Zeit bis Weihnachten eine ganz besondere. Rituale, Lieder, Geschichten, Basteln, Adventsecke dies und noch einiges mehr

Für alle Kinder ist diese Zeit bis Weihnachten eine ganz besondere. Rituale, Lieder, Geschichten, Basteln, Adventsecke dies und noch einiges mehr Familie Kath. Kindertagesstätte St. Elisabeth Vorstadt 33, 91344 Waischenfeld, Tel.: 09202-1475 oder 970 879 0 kita@kita-waischenfeld.de, www.kita-waischenfeld.de Für alle Kinder ist diese Zeit bis Weihnachten

Mehr

Das kleine Kindergarten A.B.C. A wie Abholzeit

Das kleine Kindergarten A.B.C. A wie Abholzeit Das kleine Kindergarten A.B.C A wie Abholzeit Die Abholzeit bezieht sich auf ihre gebuchte Kindergartenzeit z.b. von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr. Mit der persönlichen Übergabe (wir sagen auf Wiedersehn, Pfüati

Mehr

Kindergarten ABC. Wir haben ein großes Außengelände. Wir gehen mit den Kindern eigentlich täglich in den Garten, auch bei nicht so schönem Wetter.

Kindergarten ABC. Wir haben ein großes Außengelände. Wir gehen mit den Kindern eigentlich täglich in den Garten, auch bei nicht so schönem Wetter. Kindergarten ABC A wie Angebote Während der Freispielphase können die Kinder verschiedene Angebote, die von den Erzieherinnen geplant werden, wahrnehmen. Die Angebote ergeben sich entweder spontan, aus

Mehr

Unser Kindergarten ABC. Abholen

Unser Kindergarten ABC. Abholen Unser Kindergarten ABC Abholen Die Kinder können ab 12.00 Uhr flexibel abgeholt werden. Sollte Ihr Kind von einer anderen Person abgeholt werden, informieren Sie uns bitte und füllen hierzu eine Einverständniserklärung

Mehr

Kindergarten Zaubernest. September / Oktober / November 2017

Kindergarten Zaubernest. September / Oktober / November 2017 MINI POST Kindergarten Zaubernest September / Oktober / November 2017 Liebe Eltern, herzlich willkommen im neuen Kindergartenjahr! In der Käfergruppe begrüßen wir: Lia Fry, Paul Wolf und Jonas Janu und

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN im

HERZLICH WILLKOMMEN im HERZLICH WILLKOMMEN im Glücklich sein Glück ist dort zu Hause, wo Menschen sich mögen, wo Menschen sich lieben, wo Menschen miteinander reden, wo Menschen einander helfen, wo Menschen miteinander lachen,

Mehr

Mittagsdienst: (Mittagessen Martina, Gerhard oder Barbara); Gruppendienst: Sarah und Tamara, Gerhard oder Barbara)

Mittagsdienst: (Mittagessen Martina, Gerhard oder Barbara); Gruppendienst: Sarah und Tamara, Gerhard oder Barbara) MITTEILUNGEN ZUM KINDERGARTENBETRIEB Liebe Eltern! Mit der Kindergartenordnung möchten wir Sie über einige wichtige Punkte informieren, die für einen reibungslosen Ablauf des Kindergartenbetriebes wichtig

Mehr

wie Außenbereich und Angebote

wie Außenbereich und Angebote wie Außenbereich und Angebote Wir gehen jeden Tag und bei jedem Wetter hinaus in die Natur, um sie zu entdecken und nach enslust an der frischen Luft zu spielen und zu toben. Also, ist es ganz wichtig,

Mehr

Kindergartenpost Juni/Juli Sommerpost

Kindergartenpost Juni/Juli Sommerpost Kindergartenpost Juni/Juli 2014 Sommerpost Liebe Eltern, die Zeit vergeht wie im Flug schon geht es auf den Sommer zu und es stehen wieder viele Veranstaltungen und Termine im Kindergarten an. Muttertag

Mehr

Federseezwerge Zwergenpost. Februar bis April 2014

Federseezwerge Zwergenpost. Februar bis April 2014 Kindergarten Federseezwerge Für Fam.: Zwergenpost Februar bis April 2014 Liebe Eltern, Mit der ersten Zwergenpost im Neuen Jahr möchten wir Sie alle ganz herzlich aus dem Kindergarten grüßen. Der Start

Mehr

Zielgruppe: Alle Interessierten Ansprechpartner: Simone Schulte/ Mitarbeiterteam Markus-Kindergarten

Zielgruppe: Alle Interessierten Ansprechpartner: Simone Schulte/ Mitarbeiterteam Markus-Kindergarten Kinderkino Für Kinder im Alter von 4 Jahren bis 8 Jahren Einmal jährlich zeigt der Medienpädagoge Jürgen Hecker auf der großen Kino-Leinwand einen ausgewählten Kinderfilm. In der Filmpause gibt es Popcorn

Mehr

Inhalt. Erzieherinnen: Natalie Vick und Ute Chales de Beaulieu

Inhalt. Erzieherinnen: Natalie Vick und Ute Chales de Beaulieu Inhalt 1. Wichtig für das Kindergartenjahr 2. Öffnungszeiten 3. Bringen und Abholen (Abholen von fremden Personen) 4. Schließungszeiten 5. Eingewöhnungszeiten 6. Spielzeugtag 7. Essen und Trinken 8. Zahnpflege

Mehr

Unser Kindergarten ABC

Unser Kindergarten ABC Unser Kindergarten ABC Abholberechtigung Abholberechtigt sind laut Satzung Personen ab 18 Jahren, die im Betreuungsvertrag schriftlich ermächtigt wurden. Änderungen und Ergänzungen müssen dem Personal

Mehr

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt Ein neuer Lebensabschnitt beginnt Kommt ein Kind in die Kindertagesstätte, beginnt auch für die Eltern ein neuer Lebensabschnitt. Zum ersten Mal hören, sehen und erleben die Kinder Neues, ohne dass die

Mehr

Anschrift und Telefonnummer des Kindergartens:

Anschrift und Telefonnummer des Kindergartens: Anschrift und Telefonnummer des Kindergartens: Bodelschwingh-Schulkindergarten Sommerhofenstr. 99 71067 Sindelfingen Tel.: 07031 / 7087-13 (mit Anrufbeantworter) A Aller Anfang ist schwer! Für Sie und

Mehr

Grade 1 ME German Blackline Masters

Grade 1 ME German Blackline Masters Grade 1 ME German Blackline Masters 111a Persönliche Identität Meine Gruppen 111b Persönliche Identität Ich gehöre dazu 111c Persönliche Identität Tagebuch/Aktivitäten 111d Persönliche Identität Bilder

Mehr

Hausordnung Grundlage der Hausordnung bildet das Logbuch unserer Einrichtung

Hausordnung Grundlage der Hausordnung bildet das Logbuch unserer Einrichtung Hausordnung Grundlage der Hausordnung bildet das Logbuch unserer Einrichtung Wir freuen uns, Ihr Kind in unserer Einrichtung begrüßen zu dürfen! Um die Sicherheit und das Wohl Ihres Kindes gewährleisten

Mehr

Sommerferienprogramm

Sommerferienprogramm Sommerferienprogramm AWO GTS an der Albert-Schweitzer-Schule Donnerstag 20.07.2017 Turnhallentag Heute stürmen wir gemeinsam die beiden Turnhallen. Wer möchte, kann bei verschiedenen Spielen mitmachen

Mehr

Lese-Logicals für die 2. Klasse

Lese-Logicals für die 2. Klasse Angelika Lange/Jürgen Lange Lese-Logicals für die 2. Klasse Bergedorfer Kopiervorlagen Zu diesem Material: Die Arbeitsblätter dieser Mappe ermöglichen das Üben des sinnentnehmenden Lesens. Die übersichtlichen,

Mehr

Freizeit-Angebote Erwachsene 2017

Freizeit-Angebote Erwachsene 2017 Freizeit-Angebote Erwachsene 2017 Uelzen Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, in diesem Heft stellen wir Ihnen die Freizeit-Angebote für das 2. Halb-Jahr 2017 vor. Wir freuen

Mehr

Kindergarten Info-Blättle. April 2017

Kindergarten Info-Blättle. April 2017 Kindergarten Info-Blättle April 2017 1 Liebe Eltern, Heute möchten wir Sie wieder über Neues, Aktuelles und Wichtiges in und aus unserem Kindergarten informieren. Wir feiern Ostern! Montag und Dienstag

Mehr

Es gab viele konstruktive Anregungen, die wir intern sehr intensiv diskutieren werden.

Es gab viele konstruktive Anregungen, die wir intern sehr intensiv diskutieren werden. Liebe Eltern, für eine stetige Qualitätsverbesserung sind wir auf Ihre Meinung angewiesen. Mit Ihrer Meinung und Ihren Anregungen helfen Sie uns, unser Angebot für Ihr Kind zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Mehr