INHALTSVERZEICHNIS. Sicherheitshinweise

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INHALTSVERZEICHNIS. Sicherheitshinweise"

Transkript

1 BLUTDRUCKMESSGERÄT MD /05 MSN MTC MedionService Center Freiherr-vom-Stein-Str. 131 D Mülheim/Ruhr Tel / Fax / (0,12 Euro/Minute innerhalb des Festnetzes) BEDIENUNGSANLEITUNG

2 1 INHALTSVERZEICHNIS Sicherheitshinweise 1. Was ist Blutdruck? 2. Warum ist es sinnvoll, den Blutdruck zu Hause zu messen? 3. Wichtige Iinformationen für die Benutzung 4. Gerätebeschreibung 5. Batterien einlegen 6. Uhrzeit und Datum einstellen 7. Anlegen der Druckmanschette 8. Richtige Messposition 9. Beschreibung der Displaysymbole 10. Wie wird Blutdruck gemessen? 11. Anzeigen der gespeicherten Werte 12. Pflege und Aufbewahrung 13. Wichtige Hinweise 14. Technische Daten

3 2 Sicherheitshinweise Das Gerät ist geeignet für gesunde Personen ab 14 Jahren. Nutzen Sie das Gerät zur vergleichenden Messung, insbesondere bei sportlichen Aktivitäten. Nutzen Sie das Gerät NICHT für eine medizinische Diagnostik. Es kann keine ärztlichen Maßnahmen ersetzen. Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch und verwenden Sie das Gerät nur wie hier beschrieben. Wenn Sie das Gerät weitergeben, händigen Sie auch diese Anleitung aus. Benutzen Sie das Gerät nicht unter extremen Temperaturbedingungen! Verbiegen Sie den festen Teil der Manschette nicht! Batterien richtig entsorgen HINWEIS: Verbrauchte Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Die Batterien müssen bei einer Sammelstelle für Altbatterien abgegeben werden. Batterie-betriebene Geräte gehören nicht in Kinderhände Das Gerät wird mit Batterien betrieben. Batterien können bei Verschlucken lebensgefährlich sein. Bewahren Sie deshalb das Gerät für Kinder unerreichbar auf. Wurde eine Batterie verschluckt, muss sofort medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden. Dieses Symbol bedeutet: Achtung: Begleitpapiere (Bedienungsanleitung) beachten! Das Gerät richtig benutzen Starten Sie die Luftzufuhr nur dann, wenn das Gerät richtig am Arm angelegt ist. Lassen Sie das Gerät nicht fallen und beschweren Sie es nicht mit Gegenständen. Versuchen Sie auf keinen Fall, das Gerät selber zu öffnen und/oder zu reparieren. Wenden Sie sich im Störungsfall an unser Service Center. Halten Sie das Gerät niemals unter Wasser. Setzen Sie es nicht Tropf- und Spritzwasser aus! Hinweise zur Wartung Es wird empfohlen, die Gebrauchstauglichkeit mindestens alle 3 Jahre und nach einer Reparatur zu prüfen. Entsprechend der "Betreiberverordnung für Medizinprodukte" ist eine messtechnische Kontrolle alle zwei Jahre durchzuführen, wenn das Gerät zu gewerblichen Zwecken eingesetzt wird.

4 3 1. Was ist Blutdruck? Das Blut wird vom Herzen, mit Hilfe der Arterien durch unseren gesamten Körper gepumpt. Bei jedem Herzschlag entstehen deshalb Druckschwankungen in unseren Arterien. Da die Gefäßwände der Arterien elastisch sind und sich bei jedem Herzschlag etwas dehnen, kann man diese Schwankungen des Druckes messen. Der höchste Wert des Blutdruckes wird als systolischer Druck, der niedrigste Wert wird als diastolischer Druck bezeichnet. Beide Druckwerte zusammen geben einem Arzt Auskunft über die Situation lhres Blutdruckes. Es gibt viele Faktoren, die den Blutdruck beeinflussen können. So wirken sich schwere körperliche Arbeit, Angst oder die Tagezeit der Messung sehr stark auf die gemessenen Werte aus. Morgens ist der Blutdruck niedrig, steigt dann im Verlauf des Tages bis zum Abend langsam an. Im Sommer ist er niedriger, im Winter höher. 2. Warum ist es sinnvoll, den Blutdruck zu Hause zu messen? Wird der Blutdruck nur einmal von einem Arzt in dessen Praxis oder in einem Krankenhaus bei einer allgemeinen Untersuchung gemessen, so erzeugt die gesamte Umgebung und der Ablauf Nervosität und Aufregung. Dies führt dazu, daß die Blutdruckwerte zu hoch liegen. Unter den Ärzten wird dieses Phänomen,,Weißkitteleffekt" genannt. Zusätzlich hängen die Blutdruckwerte von einer Vielzahl von Faktoren ab, so dass es nicht möglich ist, auf Grund einer einzelnen Messung eine eindeutige Diagnose zu stellen. Regelmäßige Messungen zu verschiedenen Zeiten und Gelegenheiten können dagegen zu sinnvollen Vergleichen führen und wirkliche Rückschlüsse ermöglichen. Nehmen sie lhren Blutdruckcomputer mit den gespeicherten Messergebnissen immer zu lhrem Arzt mit. Blutdruckklassifikation nach der WHO Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat erstmalig eine optimale Blutdruckhöhe definiert, nämlich 120/80 mmhg. In der nachfolgenden Tabelle werden die Festlegungen für hohen und niedrigen Blutdruck ohne Berücksichtigung des Alters angegeben. Formen des Bluthochdrucks Stadium l, leichte Hypertonie Stadium II, mittelschwere Hypertonie Stadium III, schwere Hypertonie Hypertonie = Bluthochdruck systolisch diastolisch systolisch diastolisch systolisch diastolisch über über 95 über 180 über 110 Blutdruckschwankungen Die persönlichen Blutdruckwerte unterliegen während des Tages und des Jahres großen Schwankungen. Bei Hochdruckpatienten sind diese Schwankungen besonders stark ausgeprägt. Normalerweise ist der Blutdruck während körperlicher Anstregung am höchsten und während der Nacht im Schlaf am niedrigsten. Die folgende Darstellung zeigt den Blutdruckverlauf über einen ganzen Tag. Die Werte wurden alle 5 Minuten gemessen.

5 4 BLUTDRUCK (mmhg) Zeit Das Gerät kann nicht durch Textilien hindurch messen. Bedenken Sie bei den Blutdruckmessungen, dass die täglichen Werte von vielen Faktoren abhängen. So beeinflussen Rauchen, Alkoholgenuss, Medikamente und körperliche Arbeit die Messwerte in unterschiedlicher Weise. In seltenen Fällen, wenn Sie einen unregelmäßigen oder sehr schwachen Puls haben, kann es vorkommen, dass keine Messungen möglich sind. In diesem Fall sprechen Sie mit lhrem Arzt oder mit lhrem Lieferanten, bei dem Sie das Gerät erworben haben. Die Schwarze dicke Linie zeigt die Schlafzeit an. Die Spitzen A und B zeigen den Blutdruckanstieg bei einen Schmerzanfall des Patienten. 3. Wichtige Informationen für die Benutzung Ihre Blutdruckwerte sollten immer von eimen Arzt beurteilt werden, der auch mit lhrer medizinischen Vorgeschichte vertraut ist. Wenn Sie das Gerät regelmäßig benutzen und die Werte für lhren Arzt aufzeichnen, sollten Sie ihn auch von Zeit zu Zeit über den Verlauf informieren. Legen Sie die Manschette so an, dass sie eng, aber angenehm anliegt. Bei der Messung muß die Manschette in Höhe des Herzens sein. Vermeiden Sie währen der Messung Bewegungen des Handgelenkes, da sonst die Messungen nicht korrekt durchgeführt wird. Führen Sie die Messung in einer angenehmen, entspannten Position durch. Legen Sie die Manschette nicht über dem Hemd oder Pullover an.

6 5 4. Gerätebeschreibung Entfernen Sie dazu den Batteriedeckel vom Batteriefach und legen Sie die Batterien wie abgebildet ein. Achten Sie auf die Polarität der Batterien. WICHTIGER HINWEIS: Um die Funktionsfähigkeit des Gerätes zu sichern, muss der Deckel des Batteriefaches fest sitzen. Verbrauchte Batterien sind Sondermüll. Bitte werfen Sie die entladenen Batterien in die Sammelboxen beim Handel oder den Kommunen. 6. Uhrzeit und Datum einstellen Gehäuse 5. POWER-Taste(Ein/Aus) 2. Anzeige 6. Batteriefach 3. MODE-Taste 7. Batteriefachdeckel 4. MEMORY-Taste 5. Batterien einlegen Wenn das Batteriesymbol in der Anzeige erscheint, tauschen Sie bitte beide Batterien aus. Die Uhrzeit (24 Stunden : Minuten) wird in der obersten Zeile des Displays angezeigt. Drücken Sie die MODE-Taste einmal: Die Stundenanzeige blinkt. Drücken Sie die Taste MEMORY und der Wert der Zahl wird um 1 erhöht. Drücken Sie die Taste MEMORY so oft, bis der richtige Wert eingestellt ist. Drücken Sie die MODE-Taste nochmals und die Minutenanzeige blinkt. Die Einstellung erfolgt auch hier über die MEMORY-Taste. Drücken Sie die MODE-Taste erneut. Die Datumsanzeige (Monat-Tag) erscheint auf dem Display. Die erste Ziffer (Monat) blinkt. Die Einstellung erfolgt auch hier über die MEMORY- Taste. Drücken Sie nochmals die Taste MODE. Nun blinkt die nächste Ziffer (Tag). Mit der MEMORY-Taste stellen Sie den gewünschten Tag ein. Zum Abschluss drücken Sie erneut MODE, und der Doppelpunkt in der Zeitanzeige blinkt im Sekundenrhythmus. Alle Blutdruckwerte, die von nun an gespeichert werden, erhalten jetzt das korrekte Datum und die korrekte Uhrzeit.

7 6 7. Anlegen der Druckmanschette 1. Wickeln Sie die Druckmanschette um lhr Handgelenk. Die Anzeige muss auf der lnnenseite des Armes sein. Das Handgelenk sollte frei sein. 2. Schließen Sie die Druckmanschette, so dass sie eng anliegt. Ziehen Sie nicht zu stark an der Druckmanschette. Schnüren Sie sich nicht den Arm ein. 8. Richtige Messposition Ganz wichtig für exakte Werte ist die Position der Druckmanschette zum Herzen. Befindet sich die Manschette höher oder tiefer als das Herz, ergeben sich deutliche Abweichungen vom genauen Wert. Führen Sie die Messungen immer im Sitzen durch. Legen Sie lhren linken Ellenbogen auf einen Tisch oder eine andere Fläche. Lagern Sie den Arm so, dass die Druckmanschette sich auf der Höhe des Herzens befindet. Entspannen sie lhren Arm und legen Sie ihn so, (siehe Abb. unten) daß Sie die lnnenseite sehen. 1 Der Messwert wird kleiner Der Abstand von der Handgelenksfalte solte 1 cm betragen. 2 3 Richitige Position (gleiche Höhe wie das Herz) Der Messwert wird größer

8

9

10 9 11. Anzeigen der gespeicherten Werte Bei ausgeschaltetem Gerät drücken Sie die MEMORY - Taste. Auf dem Display wird zunächst die Speichernummer 1 und das Datum der letzen Messung angezeigt. Unmittelbar danach erhalten Sie eine Anzeige ähnlich der Abbildung. Die Messung auf unserer Abbildung wurde um 10:01 Uhr durchgeführt. Der systolische Druck war 120 mmhg, der diastolische Druck war 80 mmhg. In der untersten Display-Zeile erscheint die Herzfrequenz (hier: 68). Das M zeigt an, dass Sie den Speicherabruf aktiviert haben. Drücken Sie während dieser Anzeige die Taste MEMORY erneut, so werden zuerst das Datum und die Speicherplatznummer (2), dann die Messwerte der vorletzten Messung angezeigt. Mit der Taste MEMORY gehen Sie immer eine Messung zurück. Es wird immer die aktuellste Messung zuerst angezeigt. Insgesamt sind 58 Speicherplätze und damit 58 Messungen im Speicher verfügbar. Sind alle Speicherplätze belegt, wird die älteste Messung gelöscht. Wird das Gerät längere Zeit nicht gebraucht, sollten die Batterien herausgenommen werde. Das Gerät nach Gebrauch immer in das Etui zurücklegen. Das Blutdruckmessgerät vor direktem Sonnenlicht, hohen Temperaturen, vor Feuchtigkeit und vor Staub schützen. Nicht extrem niedrigen (unter -10 C) oder hohen (über 60 C) Temperaturen aussetzen. 13. Wichtige Hinweise Das Blutdruckmessgerät darf nicht benutzt werden, wenn Sie Verletzungen am Handgelenk haben. Bei einem dauerhaften Aufpumpen der Manschette muss diese sofort geöffnet werden. Die Manschette darf in keiner Weise verdreht werden. Nicht Luft in die Manschette einpumpen, wenn diese nicht um das Handgelenk gewickelt ist. Nicht versuchen, das Gerät auseinander zu nehmen oder Bauteile abzuändern. Das Messgerät nicht fallen lassen und schwere Aufschläge vermeiden. 12. Pflege und Aufbewahrung Zum Abwischen des Gehäuses ein leicht mit Wasser oder einem milden Reinigungsmittel benetztes Tuch verwenden, dann mit einem Tuch trockenreiben.

11 Technische Daten Name und Modell : MD Anzeigesystem : digitale Anzeige / LCD 13 Stellen Messmethode : oszillometrisch / Fuzzy Logic Spannungsversorgung : 2 x 1,5 V Alkali-Mangan, LR03 bzw. Größe AAA Messbereich : mmhg (Druck) Pulse / Minute Genauigkeit : +/- 3 mmhg +/- 5% (Herzfrequenz) Druckerzeugung : autom. Mikropumpe Luftablaß : Magnetventil Speicher : 58 Speicherplätze Autom. Abschaltung : Nach ca. 1 Minute schaltet sich das Gerät automatisch ab, um Energie zu sparen Lebensdauer der Batterie : etwa 200 Messungen je nach Blutdruckhöhe Betriebsbedinungen : +10 C bis + 40 C, weniger als 85% rel. Luftfeuchtigkeit Lagerbedingungen : -10 C bis + 60 C, weniger als 95% rel. Luftfeuchtigkeit Abmessungen : 70 x 70 x 39 mm (B x T x H) Manschettengröße : 304 x 70 mm (L x B) Handgelenkumfang : mm Gewicht : ca. 130 g (mit Batterien) Das Gerät wurde im Jahr 2004 hergestellt. WICHTIGER HINWEIS : Die CE-Kennzeichnung des Gerätes bezieht sich auf EU-Richtlinie 93/42/EWG. Das Blutdruckmessgerät entspricht den europäischen Vorschriften EN 1060 Teil 1 und EN 1060 Teil 3; EN und EN Lieferumfang: 1 Blutdruckmeßgerät, 1 Batteriesatz, 1 Garantiekarte, 1 Gebrauchsanweisung. Geräteklassifikation Typ BF ( ). Anwenderkreis: Das Gerät ist für nicht-invasive Blutdruckmessungen bei Erwachsenen geeignet.

EINLEITUNG. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen! Verpackung

EINLEITUNG. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen! Verpackung EINLEITUNG Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen! Wir gratulieren Ihnen zu Ihrem neuen Blutdruckgerät und sind überzeugt, dass Sie mit diesem modernen Gerät zufrieden sein werden. Um eine stets optimale Funktion

Mehr

Blutdruckmessgerät / Oberarm

Blutdruckmessgerät / Oberarm Blutdruckmessgerät / Oberarm BPM 1601 DE Kurzanleitung Die ausführliche Bedienungsanleitung zum Download als PDF-Datei finden Sie im Internet unter www.fitvigo.de/support. Sicherheit Liebe Kundin, lieber

Mehr

Blutdruckmessgerät / Handgelenk

Blutdruckmessgerät / Handgelenk Blutdruckmessgerät / Handgelenk BPM 1600 DE Kurzanleitung Die ausführliche Bedienungsanleitung zum Download als PDF-Datei finden Sie im Internet unter www.fitvigo.de/support. Sicherheit Liebe Kundin, lieber

Mehr

Blutdruck-Überwachung

Blutdruck-Überwachung Vollautomatische Handgelenk Blutdruck-Überwachung Große LCD Anzeige 2 x 90 Speicher IHB Anzeiger WHO Anzeiger Modell: U60BH (Turobot 2451) Monitor Gestaltung Gerät LCD-Anzeige MEMORY-Taste Batterieabdeckung

Mehr

Blutdruckmessgerät. Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022

Blutdruckmessgerät. Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022 Blutdruckmessgerät Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022 LEISTUNGSMERKMALE... 4 DIE LCD ANZEIGE... 5 KOMPONENTEN DES BLUTDRUCKMESSGERÄTES...

Mehr

Handgelenk-Blutdruckmessgerät

Handgelenk-Blutdruckmessgerät Medizinisches Handgelenk-Blutdruckmessgerät mit XL-Display, WHO-Skala, 2x 60 Speicherplätze Bedienungsanleitung NX-7467-675 INHALTSVERZEICHNIS Ihr neues Medizinisches Handgelenk-Blutdruckmessgerät...4

Mehr

Kuechenwaage MD Nord.book Seite 3 Mittwoch, 25. April :50 08 INHALTSVERZEICHNIS

Kuechenwaage MD Nord.book Seite 3 Mittwoch, 25. April :50 08 INHALTSVERZEICHNIS Kuechenwaage MD 11322 Nord.book Seite 3 Mittwoch, 25. April 2007 8:50 08 INHALTSVERZEICHNIS Sicherheitshinweise.............................. 4 Vor dem ersten Gebrauch......................... 6 Batterien

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Belichtungsmesser. Modell LT510. Weitere Benutzerhandbücher sind unter verfügbar

BEDIENUNGSANLEITUNG. Belichtungsmesser. Modell LT510. Weitere Benutzerhandbücher sind unter  verfügbar BEDIENUNGSANLEITUNG Belichtungsmesser Modell LT510 Weitere Benutzerhandbücher sind unter www.extech.com verfügbar Einleitung Vielen Dank für Ihre Wahl des Extech Modells LT510. Das Messgerät LT510 misst

Mehr

2-KANALTHERMOMETER AX Bedienungsanweisung

2-KANALTHERMOMETER AX Bedienungsanweisung 2-KANALTHERMOMETER AX-5003 Bedienungsanweisung 1.Vorwort Wir bedanken uns bei Ihnen für Einkauf des 2-Kanalthermometers. Widmen Sie bitte einige Minuten vor der Arbeit, um sich mit der Funktion des Gerätes

Mehr

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7530

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7530 Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7530 Rev. 20/02/2015/D Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Einführung... 3 Zweckbestimmung / Besonderheiten... 3 Sicherheitshinweise...

Mehr

Bedienungsanleitung. Handgelenk-Blutdruckmessgerät zur Selbstkontrolle D _R4_16/06/2010

Bedienungsanleitung. Handgelenk-Blutdruckmessgerät zur Selbstkontrolle D _R4_16/06/2010 Handgelenk-Blutdruckmessgerät zur Selbstkontrolle Bedienungsanleitung D30400-08-01-01_R4_16/06/2010 Lesen Sie bitte diese Bedienungsanleitung vor der ersten Inbetriebnahme sorgfältig durch. HMM Diagnostics

Mehr

1x1. der Blutdruckmessung

1x1. der Blutdruckmessung 1x1 der Blutdruckmessung Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten So legen Sie die Manschette richtig an Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen Sie erst

Mehr

1x1. 1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit

1x1. 1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit 1x1 1x1 der Blutdruckmessung Premium-Qualität für die Gesundheit www.boso.de Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten.! Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch MEDION MD

Ihr Benutzerhandbuch MEDION MD Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen,

Mehr

Präzisions-Hygro-Thermometer Modell RH490

Präzisions-Hygro-Thermometer Modell RH490 Bedienungsanleitung Präzisions-Hygro-Thermometer Modell RH490 Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb des Präzisions-Hygro-Thermometers Extech RH490. Dieses Gerät misst Feuchtigkeit, Lufttemperatur,

Mehr

Personenwaage SANOTEC MD Bedienungsanleitung

Personenwaage SANOTEC MD Bedienungsanleitung Personenwaage SANOTEC MD 14780 Bedienungsanleitung Inhalt 1. Verwendete Warnsymbole und Signalwörter...4 3. Lieferumfang... 4 4. Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 5 5. Sicherheitshinweise... 6 5.1. Eingeschränkter

Mehr

PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 Deutschland D-59872 Meschede Tel: 029 03 976 99-0 Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Elektrosmog - Messgerät PCE-EMF 823 Version 1.1 10.11.2010

Mehr

Blutdruck. Thomas Fernsebner Diabetes-Akademie Südostbayern e. V. 4. November 2015

Blutdruck. Thomas Fernsebner Diabetes-Akademie Südostbayern e. V. 4. November 2015 Blutdruck Thomas Fernsebner Diabetes-Akademie Südostbayern e. V. 4. November 2015 Definition Damit das Blut alle Organe und auch die kleinsten Kapillargefäße erreichen kann, muss es mit einem gewissen

Mehr

Eigenschaften BD 4600

Eigenschaften BD 4600 BD 4600 Blutdruckmessgerät WHO Einstufung Arrhythmie Erkennung Dieses digitale Oberarm Blutdruckmessgerät ermittelt den Blutdruck und Puls nach WHO Standard und meldet Herzschlagunregelmäßigkeiten. Das

Mehr

TECHNISCHE DATEN... 15

TECHNISCHE DATEN... 15 UNIVERSAL-BATTERIELADEGERÄT MD10359 Medion Service Center D-45467 Mülheim/Ruhr Tel: 01805/ 633 633 Fax: 01805/ 665 566 (0,12 /Min. im deutschen Festnetz) www.medion.com Bedienungsanleitung II/08/05 Bitte

Mehr

Bedienungsanleitung. EasyView K-Typ-Thermometer. Modell EA11A

Bedienungsanleitung. EasyView K-Typ-Thermometer. Modell EA11A Bedienungsanleitung EasyView K-Typ-Thermometer Modell EA11A Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des Extech EasyView. Dieses Gerät bietet Ihnen ein Thermoelement des K-Typs mit einem multifunktionalen

Mehr

GEBRAUCHSANWEISUNG. Vollautomatisches Blutdruckrnessgerät für die Messung am Handgelenk

GEBRAUCHSANWEISUNG. Vollautomatisches Blutdruckrnessgerät für die Messung am Handgelenk leichtes, flaches Gerät, ansprechendes Design exakte Bestimmung von Systole, Diastole und Puls automatisches Aufpumpen und Ablassen automatische Speicherung des letzten Messwertes automatische Endabschaltung

Mehr

Präzisions-Hygro-Thermometer Modell RH490

Präzisions-Hygro-Thermometer Modell RH490 Bedienungsanleitung Präzisions-Hygro-Thermometer Modell RH490 Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb des Präzisions-Hygro-Thermometers Extech RH490. Dieses Gerät misst Feuchtigkeit, Lufttemperatur,

Mehr

Wecker "Smart" Artikel Nr rot Artikel Nr grün Artikel Nr schwarz

Wecker Smart Artikel Nr rot Artikel Nr grün Artikel Nr schwarz Wecker Smart Artikel Nr. 6956866 - rot Artikel Nr. 6956882 - grün Artikel Nr. 6956874 - schwarz Funktionen / Ausstattung Anzeige von Uhrzeit und Datum (automatischer Kalender 2000-2099) Wochentagsanzeige

Mehr

Kohlenmonoxid-Messgerät Modell CO10

Kohlenmonoxid-Messgerät Modell CO10 Bedienungsanleitung Kohlenmonoxid-Messgerät Modell CO10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen Kohlenmonoxid-Messgeräts von Extech, Modell C010. Das CO10 dient zur Messung und Anzeige von

Mehr

Blutdruck- Pass. Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma. Dieser Blutdruck-Pass wurde überreicht von:

Blutdruck- Pass. Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma.  Dieser Blutdruck-Pass wurde überreicht von: Gute Besserung wünscht Ihnen 1 A Pharma Dieser Blutdruck-Pass wurde überreicht von: Blutdruck- Pass Weitere Informationen und Ratgeber von 1 A Pharma finden Sie unter www.1apharma.de Falls Sie einen neuen

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS Inhaltverzeichnis

INHALTSVERZEICHNIS Inhaltverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS Inhaltverzeichnis Inhaltverzeichnis... 1 Sicherheitshinweise... 3 Allgemeines... 3 Sicherer Umgang mit Batterien... 4 Reparatur... 6 Über dieses Gerät... 7 Bestimmungsgemäßer Gebrauch...

Mehr

Bedienungsanleitung. EasyView K-Typ-Thermometer. Modell EA11A

Bedienungsanleitung. EasyView K-Typ-Thermometer. Modell EA11A Bedienungsanleitung EasyView K-Typ-Thermometer Modell EA11A Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des Extech EasyView. Dieses Gerät bietet Ihnen ein Thermoelement des K-Typs mit einem multifunktionalen

Mehr

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC Gebrauchsanweisung

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC Gebrauchsanweisung Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7661 Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Einführung... 3 Besonderheiten. 3 Sicherheitshinweise... 4 Bewertung von Blutdruckwerten

Mehr

Handgelenk- Blutdruckmessgerät

Handgelenk- Blutdruckmessgerät Handgelenk- Blutdruckmessgerät DE Bedienungsanleitung NC-4942-675 Inhaltsverzeichnis 2 INHALTSVERZEICHNIS Ihr neues Handgelenk-Blutdruckmessgerät...4 Lieferumfang...4 Wichtige Hinweise zu Beginn...5 Sicherheitshinweise...5

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Glas-Analysewaage mit 6 Funktionen. Art.-Nr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Glas-Analysewaage mit 6 Funktionen. Art.-Nr BEDIENUNGSANLEITUNG Glas-Analysewaage mit 6 Funktionen Art.-Nr. 50 14 329 Lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie die Glas-Analysewaage benutzen. Heben Sie die Anleitung zum Nachschlagen

Mehr

Mobiles Heuschnupfen Therapie Gerät

Mobiles Heuschnupfen Therapie Gerät Mobiles Heuschnupfen Therapie Gerät Bedienungsanleitung NC-2400-675 DE Informationen und Antworten auf häufige Fragen (FAQs) zu vielen unserer Produkte sowie ggfs. aktualisierte Handbücher finden Sie auf

Mehr

GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG

GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG REGEL 1 Messen Sie immer unter gleichen Bedingungen und dokumentieren Sie Ihre Werte Sie stets zur gleichen Uhrzeit und unter den möglichst gleichen Bedingungen. Am

Mehr

Anleitung WT 460. An (Einschlaftimer) Speicher. LED Digital FM Radiowecker mit 2 Alarmzeiten. 1 Vol.

Anleitung WT 460. An (Einschlaftimer) Speicher. LED Digital FM Radiowecker mit 2 Alarmzeiten. 1 Vol. Anleitung WT 460 LED Digital FM Radiowecker mit 2 Alarmzeiten Abb 1 Vol. Abb 2 Draufsicht An (Einschlaftimer) An Vorderansicht Speicher Abb 3 Rückansicht AC/DC Adapter 1 x CR2032 Lithium Batterie einlegen

Mehr

RC-S. Fernbedienung Bedienungsanleitung

RC-S. Fernbedienung Bedienungsanleitung RC-S Fernbedienung Bedienungsanleitung Die folgende Fernbedienung ist in der Bedienungsanleitung beschrieben: RC- S Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer erstklassigen Wahl! Die Bernafon-Fernbedienung wurde

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einführung. Seite

Inhaltsverzeichnis. Einführung. Seite Einführung Inhaltsverzeichnis Sie haben sich für den Vario 4 entschieden und damit einen abwärtskompatiblen Numerik-Empfänger erworben. Abwärtskompatibilität bedeutet, dass Sie den Vario 4 als Numerik-

Mehr

Bedienungsanleitung 498S Funkwecker mit Temperatur und Kalender

Bedienungsanleitung 498S Funkwecker mit Temperatur und Kalender Bedienungsanleitung 498S Funkwecker mit Temperatur und Kalender DE 1 INSTALLATION Platzieren Sie die Uhr an einer Stelle ohne mögliche Störquellen wie zum Beispiel metallischen Oberflächen und elektrischen

Mehr

Naturwissenschaft und Technik Modul Technikanalyse. Blutdruckmessgerät 1. Grundlagen und Handhabung

Naturwissenschaft und Technik Modul Technikanalyse. Blutdruckmessgerät 1. Grundlagen und Handhabung Grundlagen: 1. Grundlagen und Handhabung 1. Blutkreislauf und Blutdruck Der Blutkreislauf ist in den Lungen- und Körperkreislauf gegliedert. Vom Herz aus fließt das Blut durch Arterien und Kapillaren.

Mehr

FreeMatch Infrarot-Fernbedienung yt1f

FreeMatch Infrarot-Fernbedienung yt1f P a r t n e r i n S a c h e n K l i m a Bedienungsanleitung FreeMatch Infrarot-Fernbedienung ytf Bitte lesen Sie diese Anleitung vor Anschluss und Inbetriebnahme des Gerätes gründlich durch. < Tastatur

Mehr

Wecker Mood Artikel Nr

Wecker Mood Artikel Nr Artikel Nr. 6411150 Funktionen / Ausstattung Anzeige von Uhrzeit und Datum (automatischer Kalender 2000-2099) Wochentagsanzeige (Englisch) 12 und 24 Stundenanzeige Weckfunktion Schlummerfunktion (SNOOZE)

Mehr

Smart- Oberarm-Blutdruckmessgerät SC 8900

Smart- Oberarm-Blutdruckmessgerät SC 8900 Smart- Oberarm-Blutdruckmessgerät SC 8900 Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Besonderheiten des SC 8900... 3 Vorsichtsmaßnahmen... 3 Produktbeschreibung und Verwendungszweck... 5 Über den Blutdruck...

Mehr

Bedienungsanleitung. One Touch Korkenzieher KC07

Bedienungsanleitung. One Touch Korkenzieher KC07 Bedienungsanleitung One Touch Korkenzieher KC07 1 Sicherheitshinweise Beachten Sie bitte zur Vermeidung von Fehlfunktionen, Schäden und gesundheitlichen Beeinträchtigungen die folgenden Hinweise: Dieses

Mehr

Mini-Infrarot-Thermometer mit Laserpointer

Mini-Infrarot-Thermometer mit Laserpointer Bedienungsanleitung Mini-Infrarot-Thermometer mit Laserpointer MODELL 42500 Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb des IR-Thermometers, Modell 42500. Dieses Thermometer führt auf Knopfdruck kontaktfreie

Mehr

Bluthochdruck. (Hypertonie)

Bluthochdruck. (Hypertonie) (Hypertonie) Copyright by HEXAL AG 2008 Was ist der Blutdruck? Damit das Blut alle Organe und auch die kleinsten Kapillargefäße erreichen kann, muss es mit einem gewissen Druck aus dem Herzen gepumpt werden.

Mehr

Bedienungsanleitung Schimmel-Messgerät PCE-DPT 1

Bedienungsanleitung Schimmel-Messgerät PCE-DPT 1 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung Schimmel-Messgerät PCE-DPT

Mehr

Blutdruckmesser_LT2755.FH10 Tue Sep 09 17:53:19 2003 Seite 1

Blutdruckmesser_LT2755.FH10 Tue Sep 09 17:53:19 2003 Seite 1 I/12/03 MSN-Nr. 5000 8611 Tel. 01805 / 633 633 Fax 01805 / 655 566 (0,12 Euro/Minute innerhalb des Festnetzes der Dt. Telekom) MTC MedionService Center Freiherr-vom-Stein-Str. 131 D-45473 Mülheim/Ruhr

Mehr

Feuchtigkeits-Detector Moisture detector. Bedienungsanleitung... 2

Feuchtigkeits-Detector Moisture detector. Bedienungsanleitung... 2 Feuchtigkeits-Detector Moisture detector MD Bedienungsanleitung... 2 Bedienungsanleitung EINFÜHRUNG Dieser Feuchtigkeits-Detector ist ein nützliches Instrument, um den Feuchtigkeitsgehalt von Holz oder

Mehr

Gun Clock. Artikel-Nummer: Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden!

Gun Clock. Artikel-Nummer: Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden! 950-025 Gun Clock Artikel-Nummer: 200-281 Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden! Sicherheitshinweise Lesen Sie die in der vorliegenden Gebrauchsanweisung

Mehr

OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT MIT LANGZEIT-ANALYSE AM PC

OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT MIT LANGZEIT-ANALYSE AM PC Bedienungsanleitung NC-5635-675 D OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT MIT LANGZEIT-ANALYSE AM PC OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT MIT LANGZEIT-ANALYSE AM PC 02/2014 - HSc/EX:MS//EX:MS//SS INHALT Ihr neues Oberarm-blutdruckmessgerät...

Mehr

Pinzette R/C für SMD AX-503. Bedienungsanweisung

Pinzette R/C für SMD AX-503. Bedienungsanweisung Pinzette R/C für SMD AX-503 Bedienungsanweisung 1. ALLGEMEINE BESCHREIBUNG Die R/C-Pinzette für SMD ermöglicht kleine Schaltungselemente schnell und präzise zu messen. Um die Möglichkeiten des Messgeräts

Mehr

BackTone-Haltungstrainer

BackTone-Haltungstrainer 950-544 BackTone-Haltungstrainer Artikel-Nummer: 209787, 209786, 209785 Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden! Sicherheitshinweise Lesen Sie die in

Mehr

Bedienungsanleitung V 1.0

Bedienungsanleitung V 1.0 WITHINGS BLUTDRUCK-MESSGERÄT Bedienungsanleitung V 1.0 Inhalt Einführung!... 2 Voraussetzungen!... 2 Wichtige Sicherheitshinweise!... 2 Lieferumfang!... 3 Batterien austauschen!... 3 Benutzen des Geräts!...

Mehr

P E N T A Bedienungsanleitung

P E N T A Bedienungsanleitung P E N T A Bedienungsanleitung PENTA Vielen Dank, dass Sie sich für ein Qualitätsprodukt aus unserem Haus entschieden haben. Ihre neue BARIGO PENTA ist ein Präzisionsmessgerät, das leicht zu bedienen ist.

Mehr

Digitales Thermometer Typ K/J

Digitales Thermometer Typ K/J Bedienungsanleitung Digitales Thermometer Typ K/J Modell TM100 Einleitung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des digitalen Extech TM100 Thermometers mit einfachem K/J- Eingang. Das Gerät wird vollständig

Mehr

PE 08 Bedienungsanleitung D-

PE 08 Bedienungsanleitung D- PE108 Bedienungsanleitung D- D- INHALTSVERZEICHNIS A. Funktionen 5 B. Die Betriebsart wechseln 9 C. Die Betriebsart Zeit 10 D. Den Schrittzähler benutzen 12 E. Den Schrittzähler tragen 15 F. Das Schrittziel

Mehr

Infrarotkamera mit Micro-SD-Kartenspeicher

Infrarotkamera mit Micro-SD-Kartenspeicher Einleitung Aufgrund der kompakten Bauweise eignet sich die TC-1 Infrarotkamera (nachfolgend auch als Gerät bezeichnet) besonders in den Bereichen Qualitätskontrolle, Instandhaltung und frühzeitige Fehlererkennung.

Mehr

Bedienungsanleitung Feuchtemessgerät PCE-DPT 1

Bedienungsanleitung Feuchtemessgerät PCE-DPT 1 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung Feuchtemessgerät PCE-DPT

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. UV-Lichtmessgerät. Modell UV510. Weitere Übersetzungen des Benutzerhandbuches sind unter erhältlich.

BENUTZERHANDBUCH. UV-Lichtmessgerät. Modell UV510. Weitere Übersetzungen des Benutzerhandbuches sind unter  erhältlich. BENUTZERHANDBUCH UV-Lichtmessgerät Modell UV510 Weitere Übersetzungen des Benutzerhandbuches sind unter www.extech.com erhältlich. Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für das Extech-Modell UV510 UV-Lichtmessgerät

Mehr

Model R4 Plus. Inhalt. Handgelenk-Blutdruckmessgerät

Model R4 Plus. Inhalt. Handgelenk-Blutdruckmessgerät Handgelenk-Blutdruckmessgerät Model R4 Plus Inhalt Einführung... 2 Sicherheitsinformationen... 3 1. Überblick... 4 2. Vorbereitung... 6 2.1 Batterien einsetzen und auswechseln... 6 2.2 Datum und Uhrzeit

Mehr

Zunächst möchten wir Sie jedoch mit der Bedienung von blaumond vertraut machen.

Zunächst möchten wir Sie jedoch mit der Bedienung von blaumond vertraut machen. Bedienungsanleitung Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb von blaumond blaumond wird Ihnen wertvolle Hinweise im täglichen Leben geben und es Ihnen in vielen Phasen ganz sicher erleichtern. Begleitend dazu

Mehr

Handgelenk - Blutdruckmessgerät BEDIENUNGSANLEITUNG DEUTSCH. Modell: KD-798

Handgelenk - Blutdruckmessgerät BEDIENUNGSANLEITUNG DEUTSCH. Modell: KD-798 Handgelenk - Blutdruckmessgerät BEDIENUNGSANLEITUNG DEUTSCH Modell: KD-798 Bei der Benutzung dieses Gerätes sind grundlegende Sicherheitshinweise zu beachten. Lesen Sie bitte vor der Inbetriebnahme des

Mehr

Bedienungsanleitung. Digitale T-Bar T-4

Bedienungsanleitung. Digitale T-Bar T-4 Bedienungsanleitung Digitale T-Bar T-4 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten... 4 4. Bedienung...

Mehr

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen Für Patientinnen und Patienten Blutdruckpass Die mit dem Regenbogen Alle Mepha-Ratgeber sind unter www.mepha.ch erhältlich. Zum Scannen des QR-Codes mit dem Smartphone brauchen Sie eine Applikation, die

Mehr

OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT für ios und Android

OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT für ios und Android OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT für ios und Android Bedienungsanleitung NC-4924-675 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS Ihr neues Blutdruckmessgerät...4 Lieferumfang...4 Wichtige Hinweise zu Beginn...5 Sicherheitshinweise...5

Mehr

Der neue Name für BLUTDRUCK-PASS. Unser Wissen für Ihr Wohlbefinden. Die DIAGNOSTEC Blutdruckmessgeräte von Panasonic. EW-BW10

Der neue Name für BLUTDRUCK-PASS. Unser Wissen für Ihr Wohlbefinden. Die DIAGNOSTEC Blutdruckmessgeräte von Panasonic. EW-BW10 Der neue Name für BLUTDRUCK-PASS Unser Wissen für Ihr Wohlbefinden. Die DIAGNOSTEC Blutdruckmessgeräte von Panasonic. EW-BW10 Den Blutdruck im Griff. Mit DIAGNOSTEC von Panasonic. EW-BW10 90 Speicherplätze

Mehr

Mein persönliches Bluthochdruck-Tagebuch.

Mein persönliches Bluthochdruck-Tagebuch. www.aliud.de Mein persönliches Bluthochdruck-Tagebuch. Name Gesunde Kompetenz. Editorial Liebe Patientin, lieber Patient, wenn Sie unter Bluthochdruck leiden, ist das Führen eines Tagebuchs eine wertvolle

Mehr

Funkgesteuerte Temperaturstation WS-308G. Best.Nr. 830 156. Bedienungsanleitung

Funkgesteuerte Temperaturstation WS-308G. Best.Nr. 830 156. Bedienungsanleitung Funkgesteuerte Temperaturstation WS-308G Best.Nr. 830 156 Bedienungsanleitung Beschreibung Funkgesteuerte Temperaturstation mit integrierter funkgesteuerter Uhr, ideal zur Benutzung in Haushalt, Büro,

Mehr

Bedienungsanleitung Nixie-Chronometer 07

Bedienungsanleitung Nixie-Chronometer 07 Bedienungsanleitung Nixie-Chronometer 07 Dodocus Design Elektronische Uhren Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise...2 Bei Betriebsstörungen...2 Allgemeine Hinweise...2 Steckernetzteil...3 Installation...4

Mehr

Inhalt. Automatisches digitales Blutdruckmessgerät Modell M5 Professional

Inhalt. Automatisches digitales Blutdruckmessgerät Modell M5 Professional Automatisches digitales Blutdruckmessgerät Modell M5 Professional Inhalt Einführung... 2 Wichtige Sicherheitsinformationen... 3 1. Überblick... 4 2. So erhalten Sie verlässliche Messwerte... 6 3. Vorbereitung...

Mehr

Blutdruck-Pass Einfach eintragen. Der Pass für Patienten

Blutdruck-Pass Einfach eintragen. Der Pass für Patienten Blutdruck-Pass Einfach eintragen Der Pass für Patienten Inhaltsverzeichnis 04 Vorwort 05 Wichtige Kontakte 1 06 Warum ist ein normaler Blutdruck wichtig? 2 08 Welche Medikamente nehme ich ein? 3 10 Welche

Mehr

Kühlschrank-Eisbär. Bedienungsanleitung Tchibo GmbH D Hamburg 57034FV05X03GS

Kühlschrank-Eisbär. Bedienungsanleitung Tchibo GmbH D Hamburg 57034FV05X03GS Kühlschrank-Eisbär Bedienungsanleitung Tchibo GmbH D-22290 Hamburg 57034FV05X03GS-267 721 Liebe Kundin, lieber Kunde! Der Kühlschrank-Eisbär erinnert Sie nach kurzer Zeit freundlich daran, die Kühlschranktür

Mehr

LED-Uhr/Wecker/Thermometer 230 V~ Bestell-Nr.:

LED-Uhr/Wecker/Thermometer 230 V~ Bestell-Nr.: Bestell-Nr.: 0096.. Funktion Die LED-Uhr/Wecker/Thermometer besitzt folgende Funktionen: Wechselnde von Temperatur und Uhrzeit oder nur von Temperatur bzw. Uhrzeit. 2 unterschiedliche Weckzeiten einstellbar.

Mehr

RS 51 & RS 52 DIGITAL-THERMOMETER BEDIENERHANDBUCH

RS 51 & RS 52 DIGITAL-THERMOMETER BEDIENERHANDBUCH RS 51 & RS 52 DIGITAL-THERMOMETER BEDIENERHANDBUCH G1 G2 EINLEITUNG 1-1 Auspacken Nachdem Sie das neue Digital-Thermometer ausgepackt haben, sollten Sie den Lieferumfang anhand der nachfolgenden Aufstellung

Mehr

Kontaktfreies Phasenverschiebungsprüfgerät

Kontaktfreies Phasenverschiebungsprüfgerät Bedienungsanleitung Kontaktfreies Phasenverschiebungsprüfgerät Modell PRT00 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses Extech-Messgeräts. Das PRT00 wird zur schnellen und genauen Bestimmung der

Mehr

Heim-Blutdruckmessung Home Blood Pressure Monitoring

Heim-Blutdruckmessung Home Blood Pressure Monitoring Home Blood Pressure Monitoring Chronisches Nierenversagen Chronic kidney disease chapter 3 Prädialyse CNV Stadien 1-3 (HBDM) heißt, dass Sie Ihren Blutdruck (BD) selbst oder eine andere Person zu Hause

Mehr

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC Gebrauchsanweisung

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC Gebrauchsanweisung Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 6800 Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Einführung... 3 Besonderheiten. 3 Sicherheitshinweise... 4 Bewertung von Blutdruckwerten

Mehr

Benutzerhandbuch. Feuchtemessgerät ohne Stifte. Modell MO257

Benutzerhandbuch. Feuchtemessgerät ohne Stifte. Modell MO257 Benutzerhandbuch Feuchtemessgerät ohne Stifte Modell MO257 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des stiftlosen Extech MO257 Feuchtemessgeräts. Der Stiftlose Feuchtesensor überwacht die Feuchtigkeit

Mehr

BLUTDRUCKMESSGERÄT. Bedienungsanleitung MD 13400

BLUTDRUCKMESSGERÄT. Bedienungsanleitung MD 13400 BLUTDRUCKMESSGERÄT Bedienungsanleitung MD 13400 Einleitung Um eine stets optimale Funktion und Leistung Ihres Blutdruckmessgerätes zu garantieren und um Ihre persönliche Sicherheit zu gewährleisten, müssen

Mehr

Benutzerhandbuch. Feuchtemessgerät ohne Stifte. Modell MO257

Benutzerhandbuch. Feuchtemessgerät ohne Stifte. Modell MO257 Benutzerhandbuch Feuchtemessgerät ohne Stifte Modell MO257 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des stiftlosen Extech MO257 Feuchtemessgeräts. Der Stiftlose Feuchtesensor überwacht die Feuchtigkeit

Mehr

HDMI Kabeltester Bedienungsanleitung

HDMI Kabeltester Bedienungsanleitung HDMI Kabeltester Bedienungsanleitung CNT 7 L CNT7L_Manual-de_99.indd 1 30.09.2013 11:24:47 ! Achtung! Lesen Sie die Bedienungsanleitung vollständig und sorgfältig durch. Es ist Bestandteil des Produktes

Mehr

GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG

GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG GOLDENE REGELN DER BLUTDRUCKMESSUNG REGEL 1 MESSEN SIE IMMER UNTER GLEICHEN BEDINGUNGEN UND DOKUMENTIEREN SIE IHRE WERTE Sie stets zur gleichen Uhrzeit und unter den möglichst gleichen Bedingungen. Am

Mehr

ihealth Werden Sie Ihr eigener Gesundheits-Manager ihealth Ein komplettes Gesundheitssystem Sichere* Cloud

ihealth Werden Sie Ihr eigener Gesundheits-Manager ihealth Ein komplettes Gesundheitssystem Sichere* Cloud ihealth Werden Sie Ihr eigener Gesundheits-Manager ihealth Ein komplettes Gesundheitssystem ihealth - 2009 in den USA gegründet und seit 2013 auch in Europa vertreten - produziert und vertreibt innovative,

Mehr

BENUTZERHANDBUCH DE 1

BENUTZERHANDBUCH DE 1 BENUTZERHANDBUCH DE 1 INHALTSVERZEICHNIS 1. mywellness key... 3 2. Was ist mywellness key?... 3 3. Was ist ein Move?... 4 4. Was das Display anzeigt... 5 5. So benutzen Sie mywellness key... 7 6. Inbetriebnahme...

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG FOTO /KONTAKT TACHOMETER KOMBINATION. Modell RPM40

BEDIENUNGSANLEITUNG FOTO /KONTAKT TACHOMETER KOMBINATION. Modell RPM40 BEDIENUNGSANLEITUNG FOTO /KONTAKT TACHOMETER KOMBINATION Modell RPM40 Vorwort Vielen Dank, dass Sie sich für die Foto /Kontakt Tachometer Kombination, Modell RPM40, von Extech entschieden haben. Dieses

Mehr

Bedienungsanleitung ETI- ph- Meter Modelle 8000/8100

Bedienungsanleitung ETI- ph- Meter Modelle 8000/8100 Bedienungsanleitung ETI- ph- Meter Seite: 1 Bedienungsanleitung ETI- ph- Meter Modelle 8000/8100 Bedienungsanleitung ETI- ph- Meter Seite: 2 Allgemeines Die ph- Meter der Modelle 8000 und 8100 haben eine

Mehr

TRAGBARES PLL AM FM DIGITALRADIO

TRAGBARES PLL AM FM DIGITALRADIO TRAGBARES PLL AM FM DIGITALRADIO JUNIOR PR 200, PR 201, PR 202 BEDIENUNGSANLEITUNG ÜBERSICHT DER TASTEN 1. EIN/STANDBY 2. LAUTSTÄRKE - 3. LAUTSTÄRKE + 4. LCD-DISPLAY 5. TUNING-REGLER 6. SPEICHERPLATZ +

Mehr

Handgelenk-Blutdruckmessgerät Model RX Classic II Gebrauchsanweisung

Handgelenk-Blutdruckmessgerät Model RX Classic II Gebrauchsanweisung Handgelenk-Blutdruckmessgerät Model RX Classic II Gebrauchsanweisung IM-HEM-6113-D-03-10/2011 5329527-9B Inhalt Einführung... 3 Sicherheitsinformationen... 4 1. Überblick... 6 2. Vorbereitung... 9 2.1

Mehr

2500V Digital Insulation Resistance Tester Model:

2500V Digital Insulation Resistance Tester Model: 2500V Digital Insulation Resistance Tester Model: 72-0405 SAFETY INFORMATION Deutsche Dieses Messgerät entspricht der IEC61010 Sicherheitsmessung. Verschmutzungsgrad 2, CAT III 600V. Bitte lesen Sie die

Mehr

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de www.warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

PYROMETER AX-6520. Bedienungsanleitung

PYROMETER AX-6520. Bedienungsanleitung PYROMETER AX-6520 Bedienungsanleitung Inhalt 1. Sicherheitshinweise. 3 2. Anmerkungen 3 3. Beschreibung des Messgeräts 3 4. Displaybeschreibung 4 5. Messprinzip. 4 6. Bedienung des Pyrometers 5 7. D:S

Mehr

FLIP 66. Bedienungsanleitung

FLIP 66. Bedienungsanleitung FLIP 66 Bedienungsanleitung INHALTSVERZEICHNIS 1- GERÄTE-FUNKTIONEN x 2- INBETRIEBNAHME x 3- BEDIENUNG x 4- ZEITEINSTELLUNG x 5- DATUMSEINSTELLUNG x 6- WECKZEIT-EINSTELLUNG x 7- TIMER-EINSTELLUNG x 8-

Mehr

reflecta Digitale Lupe Bedienungsanleitung

reflecta Digitale Lupe Bedienungsanleitung reflecta Digitale Lupe Bedienungsanleitung Inhalt Sicherheitshinweise... 2 Überblick... 2 Öffnen Sie die Box und packen Sie die Artikel aus...2 Bedienelemente, Komponenten und Funktionen...3 Sicherheits-

Mehr

Mobile. Blutdruckmessgerät

Mobile. Blutdruckmessgerät Mobile Blutdruckmessgerät Blutdruckmessgerät Mobile Gratulation! Mit diesem Blutdruckmessgerät haben Sie ein Qualitätsprodukt erworben, welches mit grösster Sorgfalt hergestellt wurde. Es wird Ihnen bei

Mehr

PeakTech PH Messgerät / PH Meter. Bedienungsanleitung / Operation Manual

PeakTech PH Messgerät / PH Meter. Bedienungsanleitung / Operation Manual PeakTech 5310 PH Messgerät / PH Meter Bedienungsanleitung / Operation Manual 1. Sicherheitshinweise Dieses Gerät erfüllt die EU-Bestimmungen 2004/108/EG (elektromagnetische Kompatibilität) entsprechend

Mehr

HANDBUCH. Hygro Thermometer Modell RH10. Feuchtthermometer

HANDBUCH. Hygro Thermometer Modell RH10. Feuchtthermometer HANDBUCH Hygro Thermometer Modell RH10 Feuchtthermometer Einleitung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Hygro Thermometers Modell RH10. Mit dem integrierten Messfühler misst dieses Gerät die relative Feuchtigkeit

Mehr

SensoDirect ph110. ph-messgerät - Bedienungsanleitung

SensoDirect ph110. ph-messgerät - Bedienungsanleitung SensoDirect ph110 ph-messgerät - Bedienungsanleitung D INHALT 1. Gerätebeschreibung 2. Technische Daten 3. Funktionsbeschreibung 4. Kalibrierung 4-1 Übersicht 4-2 Benötigtes Zubehör zur Kalibrierung 4-3

Mehr

Richtiges Blutdruckmessen. Dr. Friederike Bischof

Richtiges Blutdruckmessen. Dr. Friederike Bischof Richtiges Blutdruckmessen Dr. Friederike Bischof Herz und Kreislauf Riesenpumpe Herz Folgen des Bluthochdrucks Blutdruckmessung Palpatorische Messung (systolischer Druck) Auskultatorische Messung (diastolischer

Mehr

Blutdruck-Pass Einfach eintragen

Blutdruck-Pass Einfach eintragen Blutdruck-Pass Einfach eintragen Der Pass für Patienten Blutdruck-Pass 1 Dieser Blutdruck-Pass gehört: Name Straße, Wohnort Wichtiger Hinweis für Leser Die inhaltlichen und wissenschaftlichen Informationen

Mehr

DT-120/DT-180. D Version 1

DT-120/DT-180. D Version 1 DT-120/DT-180 D Version 1 41 Bedienelemente 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 POWER / BAND LCD-Display DBB / STEP Mono / Stereo/Uhrzeiteinstellung Frequenzauswahl Lautstärke Schiebeschalter für Tastensperre Batteriefach

Mehr