KIRCHLICHE TRAUUNG. Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Stadtschlaining Lange Gasse 54, 7461 Stadtschlaining

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KIRCHLICHE TRAUUNG. Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Stadtschlaining Lange Gasse 54, 7461 Stadtschlaining"

Transkript

1 KIRCHLICHE TRAUUNG Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Stadtschlaining Lange Gasse 54, 7461 Stadtschlaining

2 Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Ja-Wort für ein gemeinsames Leben vor Gott in unserer Pfarrgemeinde geben wollen. Sie können Ihren Trauungsgottesdienst entweder in der Kirche in Stadtschlaining oder in Goberling feiern. Folgende Informationen mögen für Ihre Vorbereitung hilfreich sein: Bei der evangelischen Trauung handelt es sich um keine Eheschließung im eigentlichen Sinne, sondern um einen Gottesdienst anlässlich einer Eheschließung von evangelischen Christ_inn_en. Der öffentlich-rechtliche Teil der Trauung findet auf dem Standesamt statt. Die Evangelische Trauung ist daher auch kein Sakrament wie in der römischen Kirche. Martin Luther hat es so formuliert: Die Ehe ist ein weltlich Ding. Sie gehört zu den guten Ordnungen, die Gott nicht in die Hand der Kirche, sondern der weltlichen Obrigkeit gelegt hat. Daher sind die Themen einer evangelischen Trauung: Die Freude und der Lobpreis darüber, dass sich durch Gottes Fügung zwei Menschen gefunden haben Das Bekenntnis, dass die beiden ihren Lebensweg als christliche Eheleute gehen wollen Biblische Weisungen, wie ein solches Leben vor Gott und den Menschen zu gestalten ist Segen für die beiden Eheleute und deren Familien Fürbitte für die beiden Eheleute, deren Familien und für alle Welt Anteilnahme an denen, die es im Leben schwer haben Voraussetzungen für eine evangelische Trauung Eine standesamtliche Trauung muss bereits erfolgt sein. Einer der Partner muss der evangelischen Kirche angehören, der andere sollte dem christlichen Glauben angehören bzw. mit christlichen Grundsätzen vertraut sein. Aus Anlass der Eheschließung darf keine weitere religiöse Feier durchgeführt werden. Beide stimmen mit der kirchlichen Bedeutung der Trauung überein, einander zu lieben und zu ehren und die Treue zu halten, bis der Tod sie scheidet. Unterlagen zur Vorbereitung der Bekanntgabe der Trauung Taufschein (erhältlich bei dem Pfarramt, in dessen Gemeinde Sie getauft worden sind) Konfirmationsbescheinigung Heiratsurkunde der zivilen Eheschließung Wollen Sie sich in einer anderen Pfarrgemeinde vermählen, ist dies rechtzeitig vorher in Ihrer eigenen Gemeinde bekanntzugeben und die Zustimmung einzuholen. Seite 2

3 TRAUGESPRÄCH Das Traugespräch mit Ihrem Geistlichen ist in jedem Fall notwendig. Sie erfahren den genauen Ablauf der Trauung und persönliche Fragen können erörtert werden. Vielleicht notieren Sie sich wichtige Fragen vorab. Zu bedenken ist: Auswahl der Lieder und der Texte (Evangelium, Trauspruch ) Liedblatt / Textblatt erstellen Worauf Sie persönlich besonderen Wert in diesem Gottesdienst legen Wo und wie der Blumenschmuck arrangiert wird Wo Blumen gestreut werden dürfen Wo steht der Chor steht Fotografieren / Filmen in der Kirche Daran sollten Sie auch noch denken: Würdige Form des Einzugs in die Kirche und des Auszugs aus der Kirche Eheringe Ringkissen Form des Eheversprechens (Text) Zeichen der Zuneigung und Liebe Form des Segens (knieend, stehend ) zwei Trauzeugen Trauungs-Kerze Stolgebühr: In der Pfarrgemeinde Stadtschlaining kostet eine Trauung 100,00 (Kirchendienst, Reinigung/Heizung, Glockenbeitrag; Organist/in). Sie erhalten von der Pfarrgemeinde als Geschenk anlässlich Ihrer Trauung eine Hochzeitsbibel. Am Ausgang wird eine Kollekte eingehoben. Seite 3

4 ABLAUF EINES EVANGELISCHEN GOTTESDIENSTES ANLÄSSLICH DER EHESCHLIESSUNG 1. Eröffnung und Anrufung Einzug mit Musik / Orgel Eröffnung und Begrüßung Gemeindelied Psalm Tagesgebet (Lied, Musik) 2. Verkündigung und Bekenntnis Schriftlesung Auslegung, Traupredigt Lied, Musik Traufragen, Bekenntnis des Brautpaares (Ringwechsel), Bestätigung der Ehe (Zeichen der Zuneigung und Liebe), (Entzünden der Traukerze) Segensgebet und Trausegen Lied, Musik 3. Abendmahl Abendmahlsgebet Einsetzungsworte Austeilung 4. Sendung und Segen Dank- und Fürbittengebet Gemeinde: Vaterunser Segen Überreichen der Traubibel Gemeindelied Auszug aus der Kirche Gratulationen an das Brautpaar Seite 4

5 TRAUFRAGEN Treuegelöbnis 1. Form Die Heilige Schrift bezeugt mit diesen Worten, dass die Ehe eine gute und gnädige Gabe Gottes ist. Auch eure Ehe will Gott schützen und segnen. So frage ich euch vor Gott und dieser Gemeinde: N.N./N. geborener N. (Name des Ehemannes), willst du N. geborene N./N.N. (Name der Ehefrau), die Gott dir anvertraut, als deine Ehefrau lieben und ehren und die Ehe mit ihr nach Gottes Gebot und Verheißung führen - in guten und in bösen Tagen -, bis der Tod euch scheidet / solange du lebst, so antworte: Ja, mit Gottes Hilfe. (Oder: ja, Gott helfe mir.) Ehemann: Ja, mit Gottes Hilfe. (Oder: ja, Gott helfe mir.) Ebenso frage ich dich, N. geborene N./N.N. (Name der Ehefrau), willst du N.N./N. geborener N. (Name des Ehemannes), den Gott dir anvertraut, als deinen Ehemann lieben und ehren und die Ehe mit ihm nach Gottes Gebot und Verheißung führen - in guten und in bösen Tagen -, bis der Tod euch scheidet / solange du lebst, so antworte: Ja, mit Gottes Hilfe. (Oder: Ja, Gott helfe mir.) Ehefrau: ja, mit Gottes Hilfe. (Oder: Ja, Gott helfe mir.) 2. Form Die Heilige Schrift bezeugt mit diesen Worten, dass die Ehe eine gute und gnädige Gabe Gottes ist. Auch eure Ehe will Gott schützen und segnen. So bekennt euch nun dazu vor Gott und dieser Gemeinde. (Die Eheleute wenden sich einander zu und können sich bei den folgenden Worten die Hand reichen.) Ehemann: N. (Vorname der Ehefrau), ich will dich als meine Ehefrau, die Gott mir anvertraut, lieben und ehren und die Ehe mit dir nach Gottes Gebot und Verheißung führen - in guten und in bösen Tagen -, bis der Tod uns scheidet / solange wir leben. Dazu helfe mir Gott. (Amen.) Ehefrau: N. (Vorname des Ehemannes), ich will dich als meinen Ehemann, den Gott mir anvertraut, lieben und ehren und die Ehe mit dir nach Gottes Gebot und Verheißung führen - in guten und in bösen Tagen -, bis der Tod uns scheidet / solange wir leben. Dazu helfe mir Gott. (Amen.) Seite 5

6 FÜRBITTENGEBET ZUR TRAUUNG Lasst uns beten zu unserem Herrn Jesus Christus, der aus Liebe zu uns Mensch geworden ist: Für diese Eheleute, dass sie sich von Gottes Liebe führen lassen und unter Gottes Schutz zu einer glücklichen Familie werden. Für ihre Eltern, Angehörigen und Freunde, dass sie den Lebensweg der Eheleute mit ihrer Wertschätzung und Hilfsbereitschaft begleiten. Für alle Eheleute, ja für alle Partnerschaften, dass sie in Freude und im Leiden zusammenstehen und einander helfen. Für alle Eheleute, die es schwer miteinander haben, dass sie nicht aufhören, in Geduld einander zu suchen. Für die jungen Menschen, dass sie Gottes Willen erkennen und mit seiner Hilfe die rechten Entscheidungen treffen. Herr Jesus Christus, du hast gezeigt, wie groß deine Liebe zu uns Menschen ist. Gib uns allen Kraft, aus deiner Liebe zu leben. Amen. Seite 6

V. TRAUVERSPRECHEN. Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

V. TRAUVERSPRECHEN. Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. V. TRAUVERSPRECHEN dass die Gemeinschaft in der Ehe eine gute Gabe Gottes ist. Gott vertraut euch einander an. Gott will eure Ehe schützen und segnen. So frage ich euch nun vor Gott und in Gegenwart dieser

Mehr

Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung. in den evangelischen Kirchengemeinden. Bieselsberg und Schwarzenberg

Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung. in den evangelischen Kirchengemeinden. Bieselsberg und Schwarzenberg Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung in den evangelischen Kirchengemeinden Bieselsberg und Schwarzenberg Liebes Brautpaar! Sie haben sich entschlossen, Ihren Lebensweg gemeinsam zu gehen, und wollen

Mehr

Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung. in den evangelischen Kirchengemeinden. Arnbach und Niebelsbach

Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung. in den evangelischen Kirchengemeinden. Arnbach und Niebelsbach Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung in den evangelischen Kirchengemeinden Arnbach und Niebelsbach Liebes Brautpaar! Sie haben sich entschlossen, Ihren Lebensweg gemeinsam zu gehen, und wollen dies

Mehr

Alternativen des Trau-Versprechens

Alternativen des Trau-Versprechens Alternativen des Trau-Versprechens N., vor Gottes Angesicht nehme ich dich an als meinen Mann. Ich verspreche dir die Treue in guten und bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet.

Mehr

Herzlich willkommen in der. Kirche am Markt EV. LUTH. KIRCHENGEMEINDE NIENDORF

Herzlich willkommen in der. Kirche am Markt EV. LUTH. KIRCHENGEMEINDE NIENDORF Herzlich willkommen in der Kirche am Markt EV. LUTH. KIRCHENGEMEINDE NIENDORF Dieses Heft möchte Sie durch den Gottesdienst begleiten. Die jeweiligen Lied und Psalmnummern stehen rechts und links an den

Mehr

Herzlich willkommen im. Immanuel - Haus EV. LUTH. KIRCHENGEMEINDE NIENDORF

Herzlich willkommen im. Immanuel - Haus EV. LUTH. KIRCHENGEMEINDE NIENDORF Herzlich willkommen im Immanuel - Haus EV. LUTH. KIRCHENGEMEINDE NIENDORF Dieses Heft soll Sie durch den Gottesdienst begleiten. Die jeweiligen Lied und Psalmnummern stehen an der Tafel neben dem Eingang.

Mehr

Trauung in der Banter Kirche

Trauung in der Banter Kirche Trauung in der Banter Kirche 1 ALLE EURE DINGE LASST IN DER LIEBE GESCHEHEN. (1. Korinther 16,14) 2 3 Liebes Brautpaar, JA zwei Buchstaben, mit großer Wirkung. Ihre Entscheidung füreinander stellt den

Mehr

Feierlicher Einzug mit Orgel oder anderer festlicher Musik. Eröffnungslied (möglich) z.b. Gotteslob (GL) 474 Nun jauchzt dem Herren alle Welt"

Feierlicher Einzug mit Orgel oder anderer festlicher Musik. Eröffnungslied (möglich) z.b. Gotteslob (GL) 474 Nun jauchzt dem Herren alle Welt Ablauf der Feier Eröffnung/ Wortgottesdienst Empfang des Brautpaares durch Priester am Eingang der Kirche, die Hochzeitsgäste sind entweder schon in den in den Bänken oder ziehen mit dem Brautpaar ein.

Mehr

Es gibt mehrere Formen: 1. Die klassische Form der Traufrage 2. Die Traufrage für alle, die auch in dem Moment mehr sagen möchten

Es gibt mehrere Formen: 1. Die klassische Form der Traufrage 2. Die Traufrage für alle, die auch in dem Moment mehr sagen möchten Die Traufrage gibt den Brautleuten die Gelegenheit, aktiv und für alle erkennbar dem zuzustimmen, was kurz und knapp von einer christlichen Ehe gesagt werden kann. Es gibt mehrere Formen: 1. Die klassische

Mehr

Traufibel. der evangelischen Magnusgemeinde

Traufibel. der evangelischen Magnusgemeinde Traufibel der evangelischen Magnusgemeinde Liebe Brautleute, im Hinblick auf den Gottesdienst anlässlich Ihrer Trauung geben wir Ihnen einige Hinweise und Anregungen in die Hand. Bitte bringen Sie dieses

Mehr

Im Folgenden habe ich einige Ideen zusammengestellt.

Im Folgenden habe ich einige Ideen zusammengestellt. Liebes Brautpaar, bei der Vorbereitung Ihrer Hochzeit möchten Sie sicher sehr viel Sorgfalt walten lassen. Es ist ein besonderer Tag in Ihrem Leben, den Sie auch entsprechend gestalten möchten. Im Folgenden

Mehr

Einander anvertraut Mit Gottes Segen Informationen zur evangelischen und katholischen Trauung

Einander anvertraut Mit Gottes Segen Informationen zur evangelischen und katholischen Trauung Einander anvertraut Mit Gottes Segen Informationen zur evangelischen und katholischen Trauung Schön, dass Sie sich für die kirchliche Trauung interessieren! Dieses ökumenische Faltblatt soll Ihnen erste

Mehr

Der Gottesdienst. 1. Orgelvorspiel 2. Lied 3. Begrüßung & Votum (Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Der Gottesdienst. 1. Orgelvorspiel 2. Lied 3. Begrüßung & Votum (Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Der Gottesdienst 3. Begrüßung & Votum (Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.) 4. Psalm im Wechsel 5. EG 177.2 6. Gebet 7. Lobvers 8. Schriftlesung 9. Lied 10. Predigttext und

Mehr

Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung

Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung Traut Euch Dekanat Fulda Nonnengasse 13, 36037 Fulda Tel. 0661 296987-12, fulda@dekanat.bistum-fulda.de www.bistum-fulda.de Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung 1. Sie wollen in einer

Mehr

Termin frühzeitige Anfrage Uhrzeit Voraussetzung für eine evangelische Trauung

Termin frühzeitige Anfrage Uhrzeit Voraussetzung für eine evangelische Trauung Liebes Brautpaar, Sie haben sich entschlossen, in Feuchtwangen evangelisch getraut zu werden. Darüber freuen wir uns mit Ihnen. Weil wir so wie Sie möchten, dass dieser Tag ein unvergessliches Ereignis

Mehr

MUSIK. PREDIGT (ich)

MUSIK. PREDIGT (ich) Trauung in einer katholischen Kirche 1 BEGRÜSSUNG UND EINZUG Empfang des Brautpaares am Eingang Einzug mit Orgelspiel Lied:. ERÖFFNUNGSWORT Dann treten die beiden Pfarrer an den Altar und wenden sich zur

Mehr

Herzlich willkommen in einer Kirche unserer Gemeinden!

Herzlich willkommen in einer Kirche unserer Gemeinden! Herzlich willkommen in einer Kirche unserer Gemeinden! Schön, dass Sie da sind und wir gemeinsam Gottesdienst feiern! Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Wozu Gottesdienst? Erstens weil es

Mehr

Pfarrer: Im Namen unseres Herrn Jesus Christus versammelt, wenden wir uns voll Vertrauen an Gott, unseren Vater.

Pfarrer: Im Namen unseres Herrn Jesus Christus versammelt, wenden wir uns voll Vertrauen an Gott, unseren Vater. BEISPIEL 1: Pfarrer: Im Namen unseres Herrn Jesus Christus versammelt, wenden wir uns voll Vertrauen an Gott, unseren Vater. Wir bitten für N. und N., die sich heute einander anvertrauen, dass sie in der

Mehr

TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG. Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich

TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG. Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich

Mehr

ja ich will Die kirchliche Trauung Erzdiözese Freiburg

ja ich will Die kirchliche Trauung Erzdiözese Freiburg ja ich will Die kirchliche Trauung Erzdiözese Freiburg 2 Die kirchliche Trauung Inhaltsübersicht 3 5 6 7 8 9 12 14 16 17 18 20 23 24 26 27 Einleitung Ablauf des Traugottesdienstes Eröffnung Wortgottesdienst

Mehr

Evangelische Messe anlässlich der Segnung von N.N. und N.N. am. Zu den mit * gekennzeichneten Teilen des Gottesdienstes steht die Gemeinde

Evangelische Messe anlässlich der Segnung von N.N. und N.N. am. Zu den mit * gekennzeichneten Teilen des Gottesdienstes steht die Gemeinde Evangelische Messe anlässlich der Segnung von N.N. und N.N. am Zu den mit * gekennzeichneten Teilen des Gottesdienstes steht die Gemeinde Vorspiel Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes

Mehr

Ja, mit Gottes Segen. Alles über die kirchliche Trauung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Ja, mit Gottes Segen. Alles über die kirchliche Trauung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg Ja, mit Gottes Segen Alles über die kirchliche Trauung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg Liebes Brautpaar, Was ist eine Trauung? wir freuen uns mit Ihnen, dass Sie sich gefunden haben. In der kirchlichen

Mehr

Materialsammlung Erster Weltkrieg

Materialsammlung Erster Weltkrieg Gottesdienstentwurf Eröffnung und Anrufung Glocken An dieser Stelle könnte die Totenglocke geläutet werden Musik (Trauermarsch o.ä.) Votum/Begrüßung Der Friede Gottes sei mit uns allen. Wir hören auf Gottes

Mehr

Kleiner Gottesdienstführer

Kleiner Gottesdienstführer Willkommen in der Jesus-Christus-Kirche Evangelisch in Kevelaer EKGK Kleiner Gottesdienstführer Lieber Gottesdienstbesucher, liebe Gottesdienstbesucherin, herzlich willkommen unter dem Dach der Jesus Christus

Mehr

Gottesdienstordnung der Deutschen Evangelisch- Lutherischen Kirche in Lettland

Gottesdienstordnung der Deutschen Evangelisch- Lutherischen Kirche in Lettland Gottesdienstordnung der Deutschen Evangelisch- Lutherischen Kirche in Lettland Orgelvorspiel/ Musik zum Eingang Begrüßung und Ansagen Eingangslied Im Namen Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen

Mehr

SEGEN. geschenkt. Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung

SEGEN. geschenkt. Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung SEGEN geschenkt Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung Dies ist der Tag, den Gott gemacht hat; wir wollen jubeln und uns an ihm freuen. Psalm 118,24 I. Kirchlich heiraten Warum? 2 Sie

Mehr

L = Liturg(in) ; G = Gemeinde

L = Liturg(in) ; G = Gemeinde Foto: Arne Ek L = Liturg(in) ; G = Gemeinde ERÖFFNUNG UND ANBETUNG GLOCKENGELÄUT PRÄLUDIUM BEGRÜSSUNG und MITTEILUNGEN LIED BESINNUNG und SÜNDENBEKENNTNIS G: Ich bekenne vor dir, heiliger Gott, dass ich

Mehr

Pfarrerin Susanne Thurn. Kirchliche Trauung. Eine kleine Hilfe bei der Planung Ihres Traugottesdienstes

Pfarrerin Susanne Thurn. Kirchliche Trauung. Eine kleine Hilfe bei der Planung Ihres Traugottesdienstes Pfarrerin Susanne Thurn Kirchliche Trauung Eine kleine Hilfe bei der Planung Ihres Traugottesdienstes Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Helena zu Großengsee, März 2014 Die Trauung Wenn zwei Menschen

Mehr

EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHENGEMEINDE BARGFELD

EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHENGEMEINDE BARGFELD EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHENGEMEINDE BARGFELD GOTTESDIENSTORDNUNG HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSERER KIRCHENGEMEINDE! DIESES BLATT SOLL IHNEN UND DIR HELFEN, DEMABLAUF DES GOTTESDIENS- TES ZU FOLGEN UND

Mehr

Fürbitten für die Trauung - 1

Fürbitten für die Trauung - 1 Fürbitten für die Trauung - 1 Himmlischer Vater, Du hast ein offenes Auge für unser Leben und ein offenes Ohr für unsere Bitten. So wenden wir uns jetzt an Dich: 1. Fürbitte: Himmlischer Vater, Du hast

Mehr

Erneuerung des Eheversprechens - Texte. Erneuerung des Eheversprechens als gemeinsames Gebet

Erneuerung des Eheversprechens - Texte. Erneuerung des Eheversprechens als gemeinsames Gebet Erneuerung des Eheversprechens - Texte Erneuerung des Eheversprechens als gemeinsames Gebet Guter Gott, wir danken Dir, dass Du uns zusammengeführt und begleitet hast auf dem Weg unserer Ehe. Du hast uns

Mehr

Zelebrant: Wollen Sie Ihre Frau/Ihren Mann lieben und achten und ihr/ihm die Treue halten alle Tage ihres/seines Lebens?

Zelebrant: Wollen Sie Ihre Frau/Ihren Mann lieben und achten und ihr/ihm die Treue halten alle Tage ihres/seines Lebens? 6. 5. Die Trauungszeremonie 1 Die eigentliche Trauung besteht aus fünf Teilen: 1. den Fragen nach der Bereitschaft zur christlichen Ehe 2. die Segnung der Ring 3. die Vermählung mittels des Vermählungsspruches

Mehr

Im Folgenden beantworten wir Ihnen mögliche Fragen im Zusammenhang der Trauung/ Segnung:

Im Folgenden beantworten wir Ihnen mögliche Fragen im Zusammenhang der Trauung/ Segnung: Trauung/ Segnung Wenn Eheleute/ eingetragene Lebenspartnerinnen und -partner sich kirchlich trauen/ segnen lassen wollen, bedeutet das, dass sie ihren gemeinsamen Weg unter Gottes Segen stellen möchten

Mehr

Wir feiern Gottesdienst

Wir feiern Gottesdienst Wir feiern Gottesdienst Eröffnung und Anrufung Glockengeläut Musik zum Eingang Begrüßung und Abkündigungen Eingangslied Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Unsere Hilfe steht

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Oestrich-Winkel allgemein: so wenig Regieanweisung wie möglich; ggf. durch Gesten Ankündigen der Lieder nach Bedarf

Evangelische Kirchengemeinde Oestrich-Winkel allgemein: so wenig Regieanweisung wie möglich; ggf. durch Gesten Ankündigen der Lieder nach Bedarf Gottesdienst (EKHN II B) Evangelische Kirchengemeinde Oestrich-Winkel allgemein: so wenig Regieanweisung wie möglich; ggf. durch Gesten Ankündigen der Lieder nach Bedarf Die Glocken verklingen, KV + Liturgin/Liturg

Mehr

Ökumenisches Trauformular C

Ökumenisches Trauformular C Die Gemeinsame kirchliche Trauung Gemeinsame kirchliche Trauung Formular C unter Beteiligung beider Kirchen: (der Erzdiözese Freiburg; der Evangelischen Landeskirche; in Baden, der Evangelischen Brüderunität

Mehr

Fürbitten. Modell 1. Priester: Lasset uns beten zu unserem Herrn Jesus Christus, der aus Liebe zu uns Mensch geworden ist:

Fürbitten. Modell 1. Priester: Lasset uns beten zu unserem Herrn Jesus Christus, der aus Liebe zu uns Mensch geworden ist: Fürbitten Modell 1 Priester: Lasset uns beten zu unserem Herrn Jesus Christus, der aus Liebe zu uns Mensch geworden ist: Christus, höre uns Alle: Christus, erhöre uns Für diese Brautleute, dass sie sich

Mehr

Heiraten in der St. Willibaldkirche Büchenbach

Heiraten in der St. Willibaldkirche Büchenbach Heiraten in der St. Willibaldkirche Büchenbach Liebes Brautpaar, Sie haben sich zur kirchlichen Trauung in der St. Willibaldkirche in Büchenbach vormerken lassen. Sie bereiten sich auf das Fest Ihrer Hochzeit

Mehr

Gottesdienstordnung. der. Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dingolfing

Gottesdienstordnung. der. Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dingolfing Gottesdienstordnung der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dingolfing L = Liturg/in G = Gemeinde LÄUTEN DER GLOCKEN Stille und stilles Gebet ERÖFFNUNG UND ANRUFUNG Musik zum Eingang Begrüßung L: Im Namen des

Mehr

JA, mit Gottes Segen! Informationen zu Ihrer Kirchlichen Trauung

JA, mit Gottes Segen! Informationen zu Ihrer Kirchlichen Trauung JA, mit Gottes Segen! Evangelische Kirchengemeinde Erndtebrück Informationen zu Ihrer Kirchlichen Trauung Ein mutiger Schritt... Herzlichen Glückwunsch! Sie wollen heiraten. Das ist ein mutiger Schritt

Mehr

Die Feier der Kindertaufe

Die Feier der Kindertaufe Salbung mit Chrisam Überreichung des weißen Kleides Übergabe der brennenden Kerze Entzünden der Taufkerzen an der Osterkerze. (Effata Ritus) Abschluss der Tauffeier Die Feier der Kindertaufe Vater unser

Mehr

DER ABLAUF DER FEIER DER TRAUUNG IN EINEM WORTGOTTESDIENST

DER ABLAUF DER FEIER DER TRAUUNG IN EINEM WORTGOTTESDIENST DER ABLAUF DER FEIER DER TRAUUNG IN EINEM WORTGOTTESDIENST Eröffnung Einzug des Brautpaares dazu: Orgelspiel, Lied zur Eröffnung Begrüßung des Brautpaares und der Gemeinde durch den Priester/Diakon (Zelebrant)

Mehr

Mit Gott unsere Liebe feiern

Mit Gott unsere Liebe feiern Mit Gott unsere Liebe feiern Informationen rund um die Trauung in der Ev. Kirche Niederwenigern 1 Liebes Brautpaar. Wir freuen uns, dass sie in unserer schönen Kirche in Niederwenigern heiraten möchten.

Mehr

1. Fürbitten. 1. Begleite und auf ihrem gemeinsamen Weg mit deiner Gnade und bewahre sie im Glauben und in der Treue.

1. Fürbitten. 1. Begleite und auf ihrem gemeinsamen Weg mit deiner Gnade und bewahre sie im Glauben und in der Treue. 1. Fürbitten 1. Begleite und auf ihrem gemeinsamen Weg mit deiner Gnade und bewahre sie im Glauben und in der Treue. 2. Lass die beiden miteinander Freude und Glück erfahren, das Leben an ihre Kinder weitergeben

Mehr

Trauspruch: All eure Dinge lasst in der Liebe geschehen! 1 Korinther 16,14

Trauspruch: All eure Dinge lasst in der Liebe geschehen! 1 Korinther 16,14 Trauspruch: All eure Dinge lasst in der Liebe geschehen! 1 Korinther 16,14 Dieser Satz steht am Ende des ersten Briefes des Apostels Paulus an die Gemeinde in Korinth. In diesem Brief fordert Paulus die

Mehr

TRAUUNGRAUUNG INHALT TRAUUNG SEGNUNG DER RINGE BEFRAGUNG DER BRAUTLEUTE VERMÄHLUNG ANDERE EHEVERSPRECHEN UNTERZEICHNUNG DER DOKU-

TRAUUNGRAUUNG INHALT TRAUUNG SEGNUNG DER RINGE BEFRAGUNG DER BRAUTLEUTE VERMÄHLUNG ANDERE EHEVERSPRECHEN UNTERZEICHNUNG DER DOKU- INHALT TRAUUNG SEGNUNG DER RINGE BEFRAGUNG DER BRAUTLEUTE VERMÄHLUNG ANDERE EHEVERSPRECHEN UNTERZEICHNUNG DER DOKU- MENTE DER TRAUUNG BESTÄTIGUNG DER VERMÄHLUNG IN DER KIRCHE BZW. IM STANDESAMT Unter den

Mehr

Liturgievorschlag zum Herz Jesu Fest 2015

Liturgievorschlag zum Herz Jesu Fest 2015 Liturgievorschlag zum Herz Jesu Fest 2015 Beginn + Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Hl. Geistes. Amen. Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes des Vaters und die Gemeinschaft

Mehr

Wenn zwei sich trauen...

Wenn zwei sich trauen... Wenn zwei sich trauen... Trausprüche Bibelvoten Traufragen & -versprechen Lieder www.kirche-altena.de Warum sich trauen (lassen)? Wenn sich ein Paar das Jawort gibt, wird darin beispielhaft Gottes Ja zu

Mehr

Gottesdienstordnungen

Gottesdienstordnungen D i e K i r c h e i n m e t h o d i s t i s c h - w e s l e y a n i s c h e r T r a d i t i o n m i t l i b e r a l e m B i b e l v e r s t ä n d n i s! Evangelische Gemeinschaft (Methdodisten) Gottesdienstordnungen

Mehr

Osternachtsgottesdienst mit Abendmahl

Osternachtsgottesdienst mit Abendmahl Osternachtsgottesdienst mit Abendmahl Ort: Staufen Osternacht Stille - Musik Stille - Bibeltexte moderner Text - Isabelle Musik Stille - Bibeltexte - Lukas 23, 50-56 moderner Text - Musik Lied: Kirchenraum

Mehr

L I T U RG I E. Leitfaden zur Feier unseres Gottesdienstes. Die evangelische Kirche Dabringhausen

L I T U RG I E. Leitfaden zur Feier unseres Gottesdienstes. Die evangelische Kirche Dabringhausen Liturgie.RZ_11.14_- 04.11.14 10:54 Seite A Die evangelische Kirche Dabringhausen Die Geschichte unserer schönen Kirche begann im 11. Jahrhundert als kleiner steinerner Saalbau. Verwaltet vom Stift St.

Mehr

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE NECKARGARTACH. Anregungen und Vorschläge für Hochzeitspaare zur Mitgestaltung ihrer kirchlichen Trauung.

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE NECKARGARTACH. Anregungen und Vorschläge für Hochzeitspaare zur Mitgestaltung ihrer kirchlichen Trauung. EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE NECKARGARTACH Bezirk NORD: Pfarrerin Ruth Krönig 07131/ 21316 Fax: 07131/ 280126 Anregungen und Vorschläge für Hochzeitspaare zur Mitgestaltung ihrer kirchlichen Trauung. Sie

Mehr

Liturgievorschlag für den Gründonnerstag 2015

Liturgievorschlag für den Gründonnerstag 2015 Liturgievorschlag für den Gründonnerstag 2015 Beginn - meditativ langsam vorgetragen; eventuell mit 2 Lektoren lesen Lektor 1: Wir haben uns heute hier versammelt, um das Gedächtnis an das Letzte Mahl

Mehr

Kirchengesetz über die Ordnung der Trauung in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Kirchengesetz über die Ordnung der Trauung in der Evangelischen Kirche von Westfalen Trauordnung TrauO 225 Kirchengesetz über die Ordnung der Trauung in der Evangelischen Kirche von Westfalen Vom 4. November 1993 (KABl. 1993 S. 230) geändert durch Kirchengesetz vom 28. Oktober 1994 (KABl.

Mehr

Ja, mit Gottes Segen!

Ja, mit Gottes Segen! Ja, mit Gottes Segen! Informationen rund um die Trauung nach evangelischem Verständnis Freuet euch im Herren allewege! Abermals vernehmt es: Freuet euch! Dass er Hand in Hand zum Bund euch lege, neigt

Mehr

EV.-LUTH. NEUSTÄDTER MARIEN-KIRCHENGEMEINDE BIELEFELD

EV.-LUTH. NEUSTÄDTER MARIEN-KIRCHENGEMEINDE BIELEFELD EV.-LUTH. NEUSTÄDTER MARIEN-KIRCHENGEMEINDE BIELEFELD Texte und Lesungen für eine kirchliche Trauung E I N G A N G S G E B E T (u.u. von Trauzeugen zu lesen, sonst Pfarrer/in) Guter Gott, dieser Tag ist

Mehr

INHALT EDITORIAL 3 FRAGEN 4 ABLAUF 6 TRAUSPRUCHE 7 LESUNGEN 9 TRAUFRAGEN 12 ÖKUMENISCHE TRAUUNG 13 GEBETE 14 HINWEISE 15 LIEDER 16

INHALT EDITORIAL 3 FRAGEN 4 ABLAUF 6 TRAUSPRUCHE 7 LESUNGEN 9 TRAUFRAGEN 12 ÖKUMENISCHE TRAUUNG 13 GEBETE 14 HINWEISE 15 LIEDER 16 INHALT EDITORIAL 3 FRAGEN 4 ABLAUF 6 TRAUSPRUCHE 7 LESUNGEN 9 TRAUFRAGEN 12 ÖKUMENISCHE TRAUUNG 13 GEBETE 14 HINWEISE 15 LIEDER 16 Herausgeber: Amt für Information der Evangelischen Landeskirche in Baden,

Mehr

Ist denn Christus zerteilt? (1 Kor 1,1-17)

Ist denn Christus zerteilt? (1 Kor 1,1-17) Ist denn Christus zerteilt? (1 Kor 1,1-17) Meditation und Andacht für Tag 5 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2014: Gemeinsam sind wir zur Gemeinschaft mit Jesus Christus Jesus berufen 5. Tag

Mehr

INFORMATIONEN zur Trauung

INFORMATIONEN zur Trauung INFORMATIONEN zur Trauung von Ihrem Pfarrer 1 Liebes Brautpaar, Schön, dass Sie gemeinsam durch das Leben gehen und ihre Ehe in der Kirche segnen lassen wollen! Als Pfarrer möchte ich Ihnen helfen, dass

Mehr

Auswahl an Fürbitten. Modell 1. Modell 2

Auswahl an Fürbitten. Modell 1. Modell 2 Auswahl an Fürbitten Aus den folgenden Vorschlägen an Fürbitten können Sie ein Modell auswählen oder sie als Hilfe zum Selber-Formulieren verwenden. Die einzelnen Fürbitten können von einem oder mehreren

Mehr

Gottesdienst im Januar 2018 Taufe Jesu (7.1.)

Gottesdienst im Januar 2018 Taufe Jesu (7.1.) Gottesdienst im Januar 2018 Taufe Jesu (7.1.) Thema: Die Taufe Jesu Markus 1,9-2,11 L = Leiter(in) des Gottesdienstes A = Alle Vorbereitung: Entweder das Taufbecken besonders akzentuieren (Kerzen, Blumen,

Mehr

TAUFEN? TAUFEN! Taufsamstage. Fragen & Antworten. Hier finden Sie Taufsprüche

TAUFEN? TAUFEN! Taufsamstage. Fragen & Antworten. Hier finden Sie Taufsprüche Foto: EV (Taufbecken St. Viti Didderse) TAUFEN? TAUFEN! Ein Kind ist geboren, neues Leben geschenkt - ein Fakt, ein Wunder, ein Grund zur Freude! Für Sie ganz persönlich und für uns als Gemeinde. Darum:

Mehr

Gottesdienstgestaltung. Kinder. Jugend. Familie. Gott in unserer Mitte WGF 30. Sonntag im Jahreskreis_C.

Gottesdienstgestaltung. Kinder. Jugend. Familie. Gott in unserer Mitte WGF 30. Sonntag im Jahreskreis_C. Gottesdienstgestaltung Kinder Familie Jugend Gott in unserer Mitte WGF 30. Sonntag im Jahreskreis_C www.kath-kirche-vorarlberg.at/liturgieboerse Gott in unserer Mitte Wortgottesfeier 30. So im Jahreskreis

Mehr

Für Sie bedeutet dies, dass Sie zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten wählen müssen:

Für Sie bedeutet dies, dass Sie zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten wählen müssen: Informationen zur Trauung Sie möchten sich trauen lassen und haben noch einige Fragen dazu? Sie suchen Informationen zum Thema Trauung? Dann sind sie hier richtig. Im Folgenden haben wir versucht, häufig

Mehr

Liturgievorschlag für Neujahr Hochfest der Gottesmutter Maria

Liturgievorschlag für Neujahr Hochfest der Gottesmutter Maria Liturgievorschlag für Neujahr Hochfest der Gottesmutter Maria Ich wünsche allen ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr. Möge es gesegnet sein! Beginn Neben vielen anderen Grußformeln ist bei uns

Mehr

KIRCHLICHE TRAUUNG. Hinweise, Anregungen und Tipps zur Gestaltung Ihres festlichen Gottesdienstes

KIRCHLICHE TRAUUNG. Hinweise, Anregungen und Tipps zur Gestaltung Ihres festlichen Gottesdienstes KIRCHLICHE TRAUUNG Hinweise, Anregungen und Tipps zur Gestaltung Ihres festlichen Gottesdienstes INHALT Editorial 3 Fragen 4 Ablauf 6 Trausprüche 7 Lesungen 10 Traufragen oder Trauversprechen 12 Gebete

Mehr

Fürbitten zur Trauung

Fürbitten zur Trauung Fürbitten zur Trauung 1. Vorschlag Jesus Christus ist unser Bruder und Freund der Menschen; er weiß um einen jeden von uns und kennt die Wünsche unseres Herzens. Ihn bitten wir an diesem Hochzeitstag:

Mehr

Liturgievorschlag zum Jahresende

Liturgievorschlag zum Jahresende Liturgievorschlag zum Jahresende Beginn: Wieder ist ein Jahr vergangen und wir stehen an der Schwelle zu einem Neuen. Wir dürfen mit der Gewissheit aufbrechen, dass wir den Weg nicht alleine gehen müssen.

Mehr

Die kirchliche Trauung Merkblatt für Trauungen in der Evang. Kirchengemeinde Fürfeld

Die kirchliche Trauung Merkblatt für Trauungen in der Evang. Kirchengemeinde Fürfeld 1 Die kirchliche Trauung Merkblatt für Trauungen in der Evang. Kirchengemeinde Fürfeld Liebes Hochzeitspaar! Wir freuen uns, daß Sie heiraten wollen und um die kirchliche Trauung bitten. Nach evangelischem

Mehr

Liturgievorschlag zum Fest des Hl. Stephanus 2011

Liturgievorschlag zum Fest des Hl. Stephanus 2011 Liturgievorschlag zum Fest des Hl. Stephanus 2011 Beginn Obwohl wir uns noch in der Idylle von Weihnachten bewegen, setzt das heutige Fest einen ganz anderen Schwerpunkt. Wir denken an den leidvollen Tod

Mehr

FESTGOTTESDIENST IN BAJA 9. August 2015, 18 Uhr ERÖFFNUNG (VOLK VOR GOTT 144)

FESTGOTTESDIENST IN BAJA 9. August 2015, 18 Uhr ERÖFFNUNG (VOLK VOR GOTT 144) FESTGOTTESDIENST IN BAJA 9. August 2015, 18 Uhr ERÖFFNUNG (VOLK VOR GOTT 144) 1 P: + Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. A: Amen. P: Der Herr sei mit Euch. A: Und mit Deinem Geiste.

Mehr

Trau Dich. auf einen gemeinsamen Weg!

Trau Dich. auf einen gemeinsamen Weg! Trau Dich auf einen gemeinsamen Weg! Möchten Sie öffentlich vor Gott und Gemeinde zeigen, dass Sie zusammengehören und zusammenbleiben wollen? Das Wagnis eines gemeinsamen Weges ist gross. Wir sind auf

Mehr

Familiensonntag - Dreifaltigkeitssonntag C Familiengottesdienst mit Tauferinnerung,

Familiensonntag - Dreifaltigkeitssonntag C Familiengottesdienst mit Tauferinnerung, 1 Familiensonntag - Dreifaltigkeitssonntag C Familiengottesdienst mit Tauferinnerung, 22.5.2016 Vorbereitung Plakat zur Vorankündigung Sprecher/innen suchen für Kyrie-Sätze und Fürbitten (Kinder und Eltern)

Mehr

Trauung in der St. Georg- und Mauritiuskirche zu Flemhude

Trauung in der St. Georg- und Mauritiuskirche zu Flemhude Trauung in der St. Georg- und Mauritiuskirche zu Flemhude Ein Heft zur Vorbereitung 1 Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flemhude Kirchkamp 1 24107 Flemhude Tel. 04340/8164 Fax 04340/9031 kircheflemhude@gmx.net

Mehr

FAQ. Wir möchten kirchlich heiraten. Was müssen wir tun und veranlassen?

FAQ. Wir möchten kirchlich heiraten. Was müssen wir tun und veranlassen? FAQ Wir möchten kirchlich heiraten. Was müssen wir tun und veranlassen? Nehmen Sie bitte so früh wie möglich, mindestens sechs Monate vor dem geplanten Hochzeitstermin, Kontakt auf mit der Pfarrei (Pfarramt),

Mehr

Vor allem sind es die vorgetragenen freie Texte, Lyriken und die Lieder bzw. Musik, die sie selber aussuchen bzw. verfassen können.

Vor allem sind es die vorgetragenen freie Texte, Lyriken und die Lieder bzw. Musik, die sie selber aussuchen bzw. verfassen können. Liebes Brautpaar, bei der Vorbereitung Ihrer Hochzeit möchten Sie sicher sehr viel Sorgfalt walten lassen. Es ist ein besonderer Tag in Ihrem Leben, den Sie auch entsprechend gestalten möchten. Im Folgenden

Mehr

Die Teile der Heiligen Messe

Die Teile der Heiligen Messe Heilige Messe: Überblick Karte 1 Die Teile der Heiligen Messe Heilige Messe: Überblick Karte 2 Jedes Fest braucht seinen würdigen Rahmen. So hat auch die Feier der Heiligen Messe ihren Rahmen, ihre Gestaltung.

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Achern Pfarramt Christuskirche

Evangelische Kirchengemeinde Achern Pfarramt Christuskirche Evangelische Kirchengemeinde Achern Pfarramt Christuskirche TRAUBRIEF für Brautpaare Liebe Frau Lieber Herr Sie haben sich zur Trauung in unserer Christuskirche angemeldet. Wir freuen uns darüber, dass

Mehr

TRAUUNG. Hinweise. die aktive Beteiligung der Gemeinde am gottesdienstlichen Geschehen.

TRAUUNG. Hinweise. die aktive Beteiligung der Gemeinde am gottesdienstlichen Geschehen. 71 TRAUUNG Hinweise nach reformiertem Verständnis Eine kirchliche bringt wie jeder Gottesdienst grundlegende Dimensionen zur Geltung: Die anamnetische Dimension verweist auf Gott als Schöpfer des Lebens

Mehr

Sehr geehrte Gottesdienstbesucher!

Sehr geehrte Gottesdienstbesucher! Sehr geehrte Gottesdienstbesucher! Herzlich willkommen in unserer Owschlager Erlöserkirche! Wir freuen uns, dass Sie heute in unsere Kirche gekommen sind, um mit uns den Gottesdienst zu feiern. Auffolgenden

Mehr

Sonntäglicher Wortgottesdienst bei kurzfristigem Ausfall des Priesters ohne Kommunionfeier

Sonntäglicher Wortgottesdienst bei kurzfristigem Ausfall des Priesters ohne Kommunionfeier Sonntäglicher Wortgottesdienst bei kurzfristigem Ausfall des Priesters ohne Kommunionfeier Vorbemerkungen: Wie in den diözesanen Richtlinien für Sonntägliche Wortgottesdienste grundsätzlich vorgesehen,

Mehr

TRAUBÜCHLEIN. zur Vorbereitung auf die Trauung EVANGELISCHE STADTKIRCHENGEMEINDE EMMENDINGEN

TRAUBÜCHLEIN. zur Vorbereitung auf die Trauung EVANGELISCHE STADTKIRCHENGEMEINDE EMMENDINGEN TRAUBÜCHLEIN zur Vorbereitung auf die Trauung EVANGELISCHE STADTKIRCHENGEMEINDE EMMENDINGEN Liebes Brautpaar, Sie haben den Wunsch, sich bei uns kirchlich trauen zu lassen. Darüber freuen wir uns sehr.

Mehr

Die Eheschließung kann innerhalb der Eucharistiefeier oder einer Wortgottesfeier sein.

Die Eheschließung kann innerhalb der Eucharistiefeier oder einer Wortgottesfeier sein. die Angabe von Bibelstellen) und die Trauungstexte. Die Mitfeiemden sollen hier hinhören, nicht mitlesen. 18 Form und Ablauf der Trauung Die Eheschließung kann innerhalb der Eucharistiefeier oder einer

Mehr

Wort-Gottes-Feier. Feier am Aschermittwoch

Wort-Gottes-Feier. Feier am Aschermittwoch Wort-Gottes-Feier Feier am Aschermittwoch 2 Ergänzung zu dem Buch: Die Wort-Gottes-Feier am Sonntag Herausgegeben vom Liturgischen Institut in Freiburg im Auftrag der Bischöfe der deutschsprachigen Schweiz

Mehr

Sei ein Licht auf unseren Wegen. Anregungen für Brautpaare, die ihren Traugottesdienst mitgestalten wollen

Sei ein Licht auf unseren Wegen. Anregungen für Brautpaare, die ihren Traugottesdienst mitgestalten wollen Sei ein Licht auf unseren Wegen Anregungen für Brautpaare, die ihren Traugottesdienst mitgestalten wollen 2 Liebes Brautpaar, Sie haben sich entschlossen, zur Eheschließung nicht nur aufs Standesamt, sondern

Mehr

Sei ein Licht auf unseren Wegen. Anregungen für Brautpaare, die ihren ökumenischen Traugottesdienst mitgestalten wollen

Sei ein Licht auf unseren Wegen. Anregungen für Brautpaare, die ihren ökumenischen Traugottesdienst mitgestalten wollen Sei ein Licht auf unseren Wegen Anregungen für Brautpaare, die ihren ökumenischen Traugottesdienst mitgestalten wollen Liebes Brautpaar, Sie haben sich entschlossen, zur Eheschließung nicht nur aufs Standesamt,

Mehr

Die Trauung in der evangelischen Kirche

Die Trauung in der evangelischen Kirche Da fand ich, den meine Seele liebt Die Bibel: Hoheslied 3,4 Ihre Kirchengemeinde: Die Trauung in der evangelischen Kirche Liebes Brautpaar, ob Ihre Einladungskarten schon lange verschickt sind oder Sie

Mehr

Unser Gottesdienst Liturgie und Texte des Gottesdienstes in der Gemeinde Schellenbeck-Einern

Unser Gottesdienst Liturgie und Texte des Gottesdienstes in der Gemeinde Schellenbeck-Einern Unser Gottesdienst Liturgie und Texte des Gottesdienstes in der Gemeinde Schellenbeck-Einern Der Beginn des Gottesdienstes. Die SALUTATIO eröffnet den Gottesdienst formell - ein Brauch aus der römischen

Mehr

Familiengottesdienst mit Taufe

Familiengottesdienst mit Taufe Familiengottesdienst mit Taufe Wir feiern heut ein Fest Sonntag, 20. Mai 2012, 10.00 Uhr in der Kirche St. Mauritius, Oberbergen Einzug Abholen der Taufkinder mit Eltern, Geschwistern und Paten am Hauptportal

Mehr

LITURGIE ZUR ORDINATION VON DIAKONE IN DER EVANG.-METH. KIRCHE (ADAPTIERT NACH DEM BOOK OF WORSHIP 2000)

LITURGIE ZUR ORDINATION VON DIAKONE IN DER EVANG.-METH. KIRCHE (ADAPTIERT NACH DEM BOOK OF WORSHIP 2000) LITURGIE ZUR ORDINATION VON DIAKONE IN DER EVANG.-METH. KIRCHE (ADAPTIERT NACH DEM BOOK OF WORSHIP 2000) DIE VERSAMMLUNG DER GEMEINDE Der Gottesdienst beginnt, wenn sich die Gemeinde versammelt. Festliche

Mehr

Leitfaden für Hochzeitspaare zur Mitgestaltung ihrer kirchlichen Trauung

Leitfaden für Hochzeitspaare zur Mitgestaltung ihrer kirchlichen Trauung Leitfaden für Hochzeitspaare zur Mitgestaltung ihrer kirchlichen Trauung Sie möchten heiraten und sich kirchlich trauen lassen. Wir beglückwünschen Sie zu diesem Schritt und begleiten Sie gerne. Wie Sie

Mehr

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent WGD zum Advent, Seite 1 Bistum Münster und Bistum Aachen Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent Begrüßung Liturgischer Gruß Wir feiern unseren Gottesdienst: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

Reformationsjubiläum Münster Salem, 17:00 Uhr

Reformationsjubiläum Münster Salem, 17:00 Uhr Reformationsjubiläum 2017 31.10. Münster Salem, 17:00 Uhr GELÄUT MUSIK und Einzug BEGRÜSSUNG Orgel+Bläser KGR/PGR LIED EG 295,1-4 Wohl denen, die da wandeln... Orgel/Chor 2+3 VOTUM / GRUSS (L: Im Namen

Mehr

Traufragen/Trauversprechen

Traufragen/Trauversprechen Traufragen/Trauversprechen A. Pfarrer/Pfarrerin zu beiden: Wir haben das Wort der Heiligen Schrift gehört. Jetzt frage ich euch vor Gott und seiner Gemeinde: Pfarrer/Pfarrerin zum willst du die Gott dir

Mehr

Amtseinführung eines Pfarrers

Amtseinführung eines Pfarrers Amtseinführung eines s 1 Hinweise zur Feier Die Amtseinführung fi ndet zu Beginn der Amtszeit im Rahmen einer sonntäglichen Eucharistiefeier statt. Normalerweise wird der zuständige die Amtseinführung

Mehr

Familiengottesdienst am , dem 6. Sonntag der Osterzeit Zum Thema Freundschaft und Vertrauen

Familiengottesdienst am , dem 6. Sonntag der Osterzeit Zum Thema Freundschaft und Vertrauen Familiengottesdienst am 30.04.2005, dem 6. Sonntag der Osterzeit Zum Thema Freundschaft und Vertrauen Lied zum Einzug Orgel : Nr. Begrüßung: Viele von uns haben Freunde, gute Freunde, die uns verstehen,

Mehr

Liturgievorschlag für Weihnachten 2010

Liturgievorschlag für Weihnachten 2010 Liturgievorschlag für Weihnachten 2010 Beginn Alle Jahre wieder begegnet uns am Weihnachtstag im Evangelium das menschgewordene Wort Gottes. Im Gegensatz zu Lukas, der vom Stall, der Krippe, den Hirten

Mehr

GEDENKTAG. 28. Oktober - Apostel Simon und Judas

GEDENKTAG. 28. Oktober - Apostel Simon und Judas GEDENKTAG 28. Oktober - Apostel Simon und Judas Wie lieblich sind auf den Bergen die Füße der Freudenboten, die da Frieden verkündigen, Gutes predigen und Heil verkündigen. Jes 52,7 Eröffnung [Zum Entzünden

Mehr

Einführung von N.N. als Pfarrer der Seelsorgeeinheit XY (DD.MM.YYYY)

Einführung von N.N. als Pfarrer der Seelsorgeeinheit XY (DD.MM.YYYY) Einführung von N.N. als Pfarrer der Seelsorgeeinheit XY (DD.MM.YYYY) Einzug, Liturgen durch das Hauptportal, Ministranten und Konzelebranten gehen zu den Sitzen. Diakon trägt das Evangeliar und legt es

Mehr

KATHOLISCHE PFARRGEMEINDE ST. MARTIN IN NOTTULN

KATHOLISCHE PFARRGEMEINDE ST. MARTIN IN NOTTULN KATHOLISCHE PFARRGEMEINDE ST. MARTIN IN NOTTULN Die Messdiener an St. Martinus Beschreibung der verschiedenen Dienste Aufgaben und Laufwege Der Dienst der Leuchterträger VORBEMERKUNG Die Leuchter werden

Mehr