Wundballistik worauf es ankommt!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wundballistik worauf es ankommt!"

Transkript

1 Mag. Helmut Eller, 2012 Wundballistik worauf es ankommt! 1. Einleitung Die in den letzten Jahren immer intensivere Debatte rund um bleifreie Büchsengeschosse hat vor allem eines gezeigt: Den teilweise erstaunlich geringen Wissensstand nicht nur der Jägerschaft, sondern auch von großen Teilen des Fachhandels und der Journalisten. Die gängigen Quellen, wie der Jagdprüfungsbehelf oder die Kataloge verschiedener Munitionshersteller und Großhändler sind nicht nur teilweise unrichtig und veraltet, sie lassen vor allem eine übergeordnete Systematik vermissen. Dadurch ist es z.b. möglich, dass von vielen Weidkameraden die neuen bleifreien Geschosse fälschlicherweise für eine eigene Kategorie von Jagdgeschossen gehalten werden, die im Gegensatz zu den bleihaltigen Geschossen stehen soll. Die nachfolgende Abhandlung soll dem ballistisch Interessierten einen Einblick in die Vorgänge im getroffenen Wildkörper vermitteln und die Unterschiede der einzelnen Konstruktionen aufzeigen. Dabei ist es unvermeidlich mit einigen weit verbreiteten und dennoch falschen Lehrmeinungen aufzuräumen und andrerseits den Blick auf das Wesentliche zu lenken. Am Ende sollte es dem Leser möglich sein die von ihm verwendete Munition einordnen und auch andere Produkte hinsichtlich ihres Zielverhaltens einschätzen zu können. Auf die Problematik der Bleikontamination wird in diesem Artikel bewusst nicht näher eingegangen. 2. Wie wirken Büchsengeschosse im Wildkörper? 2.1. Die 3 Grundtypen von Büchsengeschossen Zum besseren Verständnis ist es notwendig, den Vorgang allgemein zu betrachten und eine Grundeinteilung zu treffen. Dafür wurde eine neue Systematik entworfen nach der alle Jagdbüchsengeschosse in primär, sekundär und terminal effiziente eingeteilt werden. Was ist darunter zu verstehen? Nun, wie ich später noch genauer erläutern werde, gelten für das Durchdringen des Wildkörpers durch ein Projektil vor allem die Gesetze der Strömungslehre. Will man nun eine optimale Wirkung erzielen muss das Geschoß (bzw. der Geschoßrest) möglichst rasch töten, also effizient sein. Logischerweise ist der früheste mögliche Zeitpunkt dafür die Herstellung desselben und der späteste das Auftreffen auf den Wildkörper bzw. die unmittelbar darauf einsetzende Formänderung. Daraus resultieren nun die 3 Grundtypen: a) Primär effizientes Geschoss Es ist masse und formstabil und bleibt dies auch nach dem Verlassen des Laufes und selbst im Wildkörper. 1

2 b) Sekundär effizientes Geschoss Dieser Geschoßtyp ändert seine Form und Eigenschaften nach dem Verlassen des Laufes (während des Fluges). Während solche Geschosstypen bei Militär und Behörden im Einsatz sind, werden sie derzeit jagdlich nicht verwendet und wird daher nicht näher auf sie eingegangen. c) Terminal effizientes Geschoß Bei diesem Sonderfall des sekundär effizienten Geschosses erfolgt die Wirkungssteigerung erst beim Auftreffen auf das Ziel(Wildkörper). Dabei Ändert sich entweder nur die Form oder Form und Masse. Fast alle in den letzten 100 Jahren entwickelten und heute verwendeten Jagdgeschosse (Teilzerlegungs und Deformationsgeschosse) gehören in diese Gruppe. Bevor nun die Wirkungsweise der Jagdgeschosse erörtert wird möchte ich kurz auf die historische Entwicklung der Büchsengeschosse eingehen. Deren Kenntnis erleichtert den Überblick über die zahlreichen Geschoßkonstruktionen am Markt Historische Entwicklung Mehrere Jahrhunderte lang wurde als Treibladungsmittel Schwarzpulver und als Geschossmaterial ausschließlich Blei, zunächst in Vorderlade Waffen und später auch in den um 1850 herum aufkommenden Metallpatronen, verwendet. Dieses war preiswert, in großer Menge verfügbar und den ballistischen Anforderungen voll gewachsen. Durch einen geringen Zusatz von Zinn und Antimon konnte man die Härte erhöhen. Diese Hartblei Projektile schöpften dann die maximale mit Schwarzpulver erreichbare Mündungsgeschwindigkeit von etwa m/sec aus und waren, was die Zielballistik anbelangt, primär effizient. Mit den gegen Ende des 19. Jahrhunderts aufkommenden, rauchlosen Pulvern, ließen sich plötzlich doppelt so hohe Geschwindigkeiten realisieren und Blei stellte sich als völlig ungeeignet heraus. Es war einfach zu weich um sich durch den Drall (der überdies durch längere, vom Durchmesser kleinere Geschosse wesentlich kürzer sein musste) führen zu lassen. Da es der damalige Stand der Technik nicht ermöglichte, Geschosse aus härterem Material in Großserie zu fertigen, löste man das Problem indem man einen Bleikern mit einem Mantel aus Weicheisen, später auch Kupfer und Tombak umgab. Als Vollmantelgeschoss hat sich diese Lösung bewährt und wird, wegen der geringen wundballistischen Wirkung, sogar von der Haager Konvention für den militärischen Einsatz vorgeschrieben. Gerade diese geringe Tötungswirkung war bei der Jagd natürlich unerwünscht und so entstand das Teilmantelgeschoß. Es ist, wie praktisch alle in den letzten 100 Jahren entwickelten Jagdgeschosse, terminal effizient. Das Grundproblem dieses Geschoßtyps liegt auf der Hand: Die Zerlegung und/oder Deformation, die einen optimal wirksamen Restkörper schaffen soll, ist von 2 Faktoren abhängig: Dem Zielwiderstand (Treffersitz und Wildmasse) und der Auftreffgeschwindigkeit (Abhängig von Mündungsgeschwindigkeit und Zielentfernung). Negativ erweist sich in diesem Zusammenhang eine weitere physikalischen Eigenschaft des Bleis: Ab einer Auftreffgeschwindigkeit (Vz) von etwa 550m/sec deformiert es nicht mehr sondern zerstäubt explosionsartig. Daher begannen schon früh Versuche, eine bessere Reproduzierbarkeit der Zielballistik zu erreichen. Vollmanteleffekt auf der einen und Totalzerlegung auf der anderen Seite das Spektrums galt es zu vermeiden. Bei der Besprechung der einzelnen Typen von terminal effizienten Jagdgeschossen wird näher darauf eingegangen. 2

3 2.3. Tötungswirkung Die Traumatisierung, welche das möglichst rasche Ableben des beschossenen Stückes herbeiführen soll, erfolgt einerseits mechanisch durch das Geschoss selbst bzw. seine Fragmente, andrerseits durch Druckwellen die das Geschoß(primär effizientes G.) bzw. der Geschoßrest (terminal effizientes G.) auf seinem Weg durch den Wildkörper erzeugt (Gewebeverdrängung). In früheren Zeiten hat man der mechanischen Zerstörung zu viel Bedeutung bei der Tötungswirkung beigemessen. Das ist nicht verwunderlich, lässt sich doch diese unschwer sowohl im Wildkörper als auch in einem geeigneten Beschußmedium (z.b. ballistische Seife) dokumentieren. Es sei hier an Totalzerlegungsgeschosse wie D Mantel erinnert. Während die Blei und vor allem Mantelsplitter zweifellos, vor allem bei schwächerem Wild, ihren Beitrag zum im Feuer liegen leisten(der Splitterhagel innerer Schrotschuß macht einen Schocktod durch Traumatisierung des ZNS wahrscheinlicher) haben uns moderne Untersuchungsmethoden wie der Hochgeschwindigkeitsfilm die Wundwirkung mehr und mehr aus dem Blickwinkel der Strömungslehre sehen lassen. Wenn man im Hochgeschwindigkeitsfilm sieht wie selbst ein stromlinienförmiges Vollmantel Infanteriegeschoß vom Kaliber 5.56mm (.224 ) eine Kavitationsblase(temporäre Wundhöhle) von 15 cm Durchmesser in ballistischer Gelatine verursacht kann man erahnen welche Kräfte da bei strömungstechnisch weit effizienteren Jagdgeschossen bzw. Restkörpern im Spiel sind. Bedenkt man weiter, dass die Deformation und/oder Zerlegung der terminal effizienten Jagdgeschosse bereits nach wenigen Zentimetern Eindringtiefe abgeschlossen ist, so wird einem klar, dass vor allem auf stärkeres Wild die Wirkung in erster Linie auf der Druckwelle, die diese Geschoß( rest)e vor allem in der Tiefe noch zu erzeugen vermögen, beruht. Auch ein Ausschuss mit relativ hoher Geschwindigkeit trägt wesentlich zur Wirkung bei. Beim rein mechanischen Denkansatz wäre der Steckschuß (=100 % Energieverlust des Geschosses) ideal, was sich aber in der Praxis keinesfalls bestätigt! Vielmehr ist es der dem Überdruck folgende Unterdruck und Sogeffekt durch plötzlichen Strömungsabriss, der die Kavitationsblase implodieren lässt und stark traumatisiert(man denke nur an die teilweise faustgroßen Organfragmente die durch einen nur 2cm großen Ausschuß gezogen werden können. Eine große Bedeutung kommt auch den Schockwellen zu, die vom Geschoß erzeugt werden. Dieses Phänomen ist noch nicht restlos erforscht, die massive Zellschädigung jedoch durch zahlreiche Experimente belegt. In der Medizin werden solche Stoßwellen z.b. bei der Zertrümmerung von Nierensteinen eingesetzt. Es gibt umfangreiche Literatur zu diesem Thema und es sei hier auf die Arbeiten des Schweizers Beat Kneubühl verwiesen. Zusammen mit der Geschoßenergie ist für das Penetrationsvermögen eines Geschosses bzw. Geschossrestes ein Wert von zentraler Bedeutung: Die Querschnittsbelastung( QB )im englischen sectional density (SD) genannt. Vereinfacht ausgedrückt gibt diese Zahl das Verhältnis des Gewichts dividiert durch das Quadrat des Durchmessers an. ACHTUNG! Nur beim primär effizienten Geschoß ist die SD bekannt und bleibt unverändert. Die, meist sehr hohe, SD des terminal effizienten Geschosses nimmt sofort nach dem Auftreffen ab und der neue, für die Wirkung relevante Wert lässt sich allenfalls nachträglich bestimmen, wenn man den Geschossrest bergen kann. Naturgemäß deformiert ein Geschoß umso mehr, je höher der Zielwiderstand ist. Hier ist der Erfindungsreichtum der Erzeuger gefragt um Geschosse herzustellen, die, möglichst reproduzierbar, einen Formkörper mit annähernd der gewünschten SD produzieren.alle Geschoßkonstruktionen der letzten 100 Jahre zielen letztendlich darauf ab. Um eine ausreichende Tiefenwirkung zu gewährleisten ist gilt: Je niedriger die Querschnittsbelastung des Geschoßrestes, desto höher muß die Restenergie sein. Ein Maß für die zu erwartende Durchschlagskraft ist der Penetrationsfaktor PF. 3

4 PF = SD X E/100, also Querschnittsbelastung mal Energie, wobei die Teilung durch 100 eine niedrigere Zahl ergibt. Der PF ist natürlich nur ein Indikator für die zu erwartende Tiefenwirkung eines Geschosses. Für die tatsächliche Energieumsetzung (Tötungswirkung) spielt auch die Form des Geschoß(rest) es eine wichtige Rolle. Für die nachfolgende Tabelle wurde als Beispiel das Kaliber 9,3 gewählt. Naturgemäß ist die Situation bei anderen Kalibern sehr ähnlich. Unabhängig vom Kaliber gilt: Bei einem PF <2 ist eine ausreichende Penetration(Ausschuß) auf heimisches Schalenwild nicht gesichert und die Wildbretentwertung (Rehwild) häufig sehr hoch. Ab einem PF von ca. 4 5 reicht die Penetration bereits für afrikanisches Großwild wie z.b. Büffel. Tabelle Fabriksmunition Kal. 9,3X62 auf 100m Geschoß V0 E0 Gew. SD Dia. Rest Restgew. SD* mm E.* PF 1 Impala KS , ,3 7, ,69 2 Impala LS , ,3 11, ,15 3 Impala RN , ,3 16, ,08 4 SAX KJG , ,3 ** 8, ,22 5 RWS H Mantel , ,3 * 9, ,69 6 RWS TMR ,5.304 * 15,0 * 11, ,44 7 RWS TMR ,5.304 * 18,0 * 11, ,00 8 Norma Swift A Fr ,2.267 * 15,0 * 14, ,85 9 Lapua Naturalis ,3.235 * 18,0 * 14, ,30 10 Sako Barnes X ,2.267 * 15,0 * 16, ,98 ** Herstellerangabe * Werte als Rechenbeispiel zu verstehen Erklärung zur Tabelle: Geschoß: 1 3 primär effizient (form und massestabil Geschosse) 4,5 Teilzerlegende Geschosse mit kalibergroßem, zylindrischen Geschoßrest 6,7 Teilzerlegende und deformierende Geschosse 9,10 Reine Deformationsgeschosse (bleifrei) V0, E0: Herstellerangaben Restgew., SD* und Rest E* und PF sind bei den Geschossen 1 4 fixe Werte, bei den Geschossen 5 10 Rechenbeispiele (in der Praxis variabel). SD*: Für die Berechnung wurde eine Vergrößerung des Geschoßdurchmessers von ca. 60% (TMR) bzw. ca. 90% (Swift A Frame) angenommen. Restgewicht: Bei den Geschossen 5 7 wurden 60%, bei #8 90% und bei 9 und % angenommen. Restenergie: Ergibt sich aus der V100 (Herstellerangaben) und dem Gewicht des Geschoßrestes. PF: Der Penetrationsfaktor zeigt, was von einer Kaliber/Geschoßkombination zu erwarten ist. Gesetzliche Bestimmungen: Ein Blick auf die Tabelle zeigt Eines deutlich: Für terminal effiziente Geschosse mag eine geforderte Mindestenergie noch sinnvoll sein. Vorgeschriebene Mindestdurchmesser und/oder Mindestgewichte sind dagegen blanker Unsinn, liegt doch der tatsächliche Durchmesser der Geschoßreste zwischen 100 und bis zu über 200% vom Ausgangsdurchmesser und die Restmasse 4

5 variiert von 100 bis gegen 0 %. Was soll da z.b. eine Bestimmung, die einen ursprünglichen Durchmesser von 6.5mm als hochwildtauglich, einen von 6.2mm als ungeeignet bezeichnet? Auf primär effiziente Geschosse sind derlei Bestimmungen in keiner Weise anwendbar! Man vergleiche ein 4.2g Impala LS Kal..243 mit einer SD von (PF auf 100m=3,26!) mit den Werten in der Tabelle! Der erklärt rasch warum dieses Geschoss z.b. auf Rotwild zuverlässig und ausschußsicher auch jenseits der 200m Marke wirkt. Die kinetische Energie ist für diese Geschosse nur insofern von Bedeutung als sie ausreichen soll um einen Durchschuss zu gewährleisten. Generell sind derlei Verordnung ein klassisches Beispiel von Überregulierung. Die Empfehlungen der Hersteller in Kombination mit einer allgemeinen Formulierung im Jagdgesetz sollten für den verantwortungsbewussten Jäger wohl ausreichen! 2.4. Geschosstypen im Kurzportrait. Dieses Kapitel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, vielmehr sollen die Lösungsansätze der letzten 100 Jahr im Prinzip erklärt werden Primär effiziente Geschosse Impala LS.308 aus Rotwild Nach rund hundertjähriger Pause ist dieser Geschosstyp seit 2002 zurück. Als moderne Hochgeschwindigkeitsgeschosse präsentieren sie sich aus Messing und weisen alle einen deutlichen Scharfrand auf, der, wie z.b. auch Werner Reb in seinem Bericht über das Impala LS ausführt, maßgeblich für die Wirkung verantwortlich ist. Jedenfalls sorgt die scharfe Abrisskante für eine weit über die durch die jeweilige SD zu erwartende hinaus gehende Tötungswirkung. Nicht umsonst werden Impala als Schockwellen induzierende Geschoße angepriesen. Neben 5 Impala Geschoßtypen (KS,LS,CFN,CHP,RN) gibt es mittlerweile auch ein Doppelscharfrand Geschoss (DSG) aus Deutschland. Da diese Geschosse masse und formstabil sind lässt sich die gewünschte Penetration (PF) durch die entsprechende Kontur und Masse (SD) sehr reproduzierbar auswählen. Die Vorteile dieser Geschosse liegen in der großen Flexibilität und der geringen Wildbretentwertung. Auf der Minus Seite stehen gelegentlich längere Fluchtstrecken, vor allem bei schwächerem Wild (wie auch bei den reinen Deformationsgeschossen). Impala RN und LS Kal..416 Rem.Mag. aus Elefanten 5

6 Terminal effiziente Geschoss (Teil) zerlegungsgeschosse Wie es die Überschrift bereits andeutet ist die kontrollierte Zerlegung einfacher Teilmantelgeschosse, vor allem wenn die Zielgeschwindigkeit 700m/sec. überschreitet nicht immer gegeben und eine unerwünschte Totalzerlegung leicht möglich. Links: TM aus Rottier nach Durchschlagen der Kammer unter der Decke gefunden Rechts: TM aus 50kg Überläufer schräg von vorne auf den Trägeransatz. Totalzerlegung Eindringtiefe unter 10cm! Die gegenüber Kupfer und Tombak spröderen Geschoßmäntel aus Weicheisen (Flussstahl) begünstigen diese Tendenz. Deshalb setzten bereits knapp nach dem Ersten Weltkrieg Verbesserungsversuche ein. Die von Wilhelm Brennecke entwickelten Typen TIG (Torpedo Ideal Geschoss). Brennecke TIG aus Schwarzwild und TUG (Torpedo Universal Geschoss) haben auch heute noch ihre Fans. Bei diesen Geschossen entsteht terminal ein Hagel aus Mantel und Bleisplittern und durch 2 Bleikerne unter 6

7 schiedlicher Härte entsteht ein Restkörper, der beim TUG schwerer und geringer im Durchmesser ausfällt als beim TIG. Die daraus resultierenden Querschnittsbelastungen sollen die Geschosse für stärkeres bzw. schwächeres Schalenwild prädestinieren.( Neuerdings gibt es die beiden Geschosse auch bleifrei als TIG Nature bzw. TUG Nature. Statt der 2 Bleikerne weisen diese 2 Zinnkerne auf und das Ergebnis ist angeblich ungiftiger Zinnstaub im Wildbret statt des giftigen Bleistaubs). Beim in den 1930 er Jahren entwickelten H Mantel Geschoss gelang es erstmals die Totalzerlegung praktisch auszuschließen und einen kalibergrossen Restbolzen von etwa 60% Restgewicht und damit kalkulierbarer SD zu schaffen. Dadurch gilt das H Mantel als sehr ausschusssicher. Mit dem RWS Kegelspitz KS, welches früher mit Flußstahl und heute mit Tombakmantel gefertigt wird, leite ich über zu einem weiteren Ansatz für kontrollierte Teilzerlegung bei einfachen Teilmantelgeschossen: Ein sich zum Heck hin verdickender Mantel. Dies ist heute der Standard bei den meisten jagdlich verwendeten TM Geschossen. Da es bei all diesen Geschossen leicht zur Trennung von Mantel und Bleikern und damit dramatisch verringerter Tiefenwirkung kommen kann, versuchte man schon vor langer Zeit dies durch eine Kneifrille zu unterbinden. Der Erfolg hält sich in Grenzen.Beispiele sind das Remington Core Lokt, Hornady Inter Lock, Lapua Lock Base. Ein Durchbruch gelang dem US Amerikaner John Nosler im Jahr 1955 mit seinem 2 Kammer Geschoß. Beim Nosler Partition sind 2 Bleikerne durch einen Mittelsteg komplett voneinander getrennt. Beim Auftreffen zerlegt sich der vordere komplett und trennt sich vom Mantel aus zähem Tombak, der sich nach hinten abrollt. Dadurch entsteht ein bis zu doppelt kalibergroßer Restkörper mit im Schnitt % Restmasse. Es stehen in den meisten Kalibern mehrere Geschossgewichte zur Wahl wodurch sich über die Restmasse die Penetration etwas steuern lässt. Das NP ist nach wie vor das Maß aller Dinge im Bereich der teilzerlegenden, terminal effizienten Geschosse und wird von zahlreichen Munitionsherstellern verladen. Weitere 2 Kammergeschose sind das Blaser CDP und das RWS Doppelkern. Wie diese aus Oryx, Kudu und Warzenkeiler geborgenen Geschosse zeigen, stößt auch das Nosler Partition bei starkem Wild an seine Grenzen..35 Whelen(9X63), 250gr (16,2g). Vo= 800m/sec Schussentfernung v.l.n.r.: 20m,60m,180m,220m. Restgew gr SD 0,067 0,111 PF(v.l.): 3,14 2,21 2,10 2,29 Ein weiterer Lösungsansatz zur Erzielung höherer Restgewichte und damit besserer Reproduzierbarkeit des Restkörpers sind die sogenannten Verbundkerngeschosse (engl. Bonded Bullets). Im Herstellungsprozeß wird durch ein technisches Verfahren der Bleikern mit dem Geschoßmantel verbunden. Nicht alle Hersteller beherrschen diesen Prozeß gleich gut und so können die Restgewichte von nahezu 100% bis 70% und weniger variieren. Als Beispiele seien 7

8 genannt: Nosler Accu Bond, TBBC (Trophy Bonded Bear Claw), Woodleigh Weldcore, RWS Evolution, Norma Oryx, Sako Super Hammerhead. Eines der besten, bleihaltigen, Geschosse für starkes Wild ist das Swift A Frame. Es handelt sich dabei um ein Zweikammergeschoß mit sehr dickem Mantel welches zusätzlich gebondet ist. Es pilzt auf und behält weit über 90% seiner Masse. SWIFT A Frame.411, 350gr (22,7g) aus Büffel Kaliber 10,4X62 Impala; Restgewicht 98% Schussentfernung 80m, Penetrationsfaktor PF: 4, Bleifreie Teilzerlegungsgeschosse Dabei handelt es sich um Geschosse aus Kupfer oder Messing mit einer offenen oder verdeckten Lochspitze. Je nach Tiefe dieser splittert der vordere Teil des Geschosses beim Auftreffen bis zum Ende der Bohrung ab. Übrig bleibt ein kalibergroßer Zylinder von reproduzierbarem Gewicht und damit auch reproduzierbarer QB. Im Gegensatz zum H Mantelgeschoss s bildet sich nicht eine Wolke aus Mantelresten und feinen Bleipartikel sondern es entstehen wenige, relativ große Splitter. Diese tragen einerseits, vor allem bei schwächerem Wild, für eine zusätzliche Tötungswirkung, verursachen aber auch deutlich mehr Wildbretentwertung und Hämatome als z.b. primär effiziente Geschosse. Beispiele: GS Custom HV, KJG,MJG, Jaguar, GPA Jaguar Patrone und Geschoßrest 8

9 Reine Deformationsgeschosse Sind immer bleifrei und haben an die 100% Restgewicht. Es handelt sich bei Barnes MRX ihnen ebenfalls um homogene Geschosse aus Buntmetallen(Kupfer, Tombak) mit offener oder verdeckter Lochspitze. Das US amerikanische Barnes X (mittlerweile in den verbesserten Versionen TSX, TTSX und MRX am Markt) bildet seit den frühen 1980 er Jahren den Standard an dem alle anderen Deformationsgeschosse gemessen werden. Durch 4 eingearbeitete Soll Bruchstellen rollen sich 4 Fahnen nach hinten und sorgen auch dafür, daß die QB des Restkörpers nicht zu gering wird. Die SD des Restkörpers ist zwar unterschiedlich, jedoch in einem gewissen Rahmen bleibend und über das Geschoßgewicht läßt sich leicht eine für die zu bejagende Wildart richtige Wahl treffen. Bei sehr hohem Zielwiderstand (z.b. Knochentreffer) können die Geschoßfahnen mitunter abreißen und es entsteht ein Bolzenstumpf der dem Restkörper der bleifreien Teilzerleger ähnlich ist. Dieser Effekt ist nicht unbedingt ein Nachteil, erhöht sich doch dadurch die SD und damit die Penetration des Geschoßrestes. Deformationsgeschosse wirken zuverlässig bei moderater Wildbretentwertung. Manchmal zeichnen die Stücke nicht deutlich und gelegentlich etwas längere Fluchten muß man in Kauf nehmen. Deformationsgeschosse lassen sich kostengünstig aus Buntmetall pressen und heute hat sie fast jeder große Hersteller im Programm, z.b. Lapua Naturalis, S&B X Ergy, Nosler E Tip, Hornady GMX. Auch einige Kleinhersteller bieten solche Geschosse an, drehen diese jedoch aus etwas härterem Material auf CNC Drehautomaten. Im Ziel verhalten sie sich manchmal wie Deformationsgeschosse, manchmal wie Teilzerlegungsgeschosse. Beispiele: Aero, Reichenberger HDB. Barnes TSX gr (13,6g) Kal. 8,5x63 aus Kudu und Zebra 9

10 3. Schlußbetrachtung Blei in Jagdbüchsengeschossen hat ausgedient und das ist gut so! In einigen Jahren werden die meisten hier angeführten, terminal effizienten Geschosse der Vergangenheit angehören. Das ist kein Verlust, denn auch ohne das giftige Schwermetall wird Wild seit nunmehr 3 Jahrzehnten weltweit erfolgreich bejagt. Ob Teilzerleger, wie es sie seit rund 100 Jahren gibt, ob Deformationsgeschosse, die auf eine dreißigjährige Tradition zurückblicken oder die primär effizienten, formstabilen Solids, die seit 10 Jahren am Markt sind: Sie alle töten Wild zuverlässig und ohne Bleikontaminierung. An der Frage, welcher Typ am Besten wirkt scheiden sich naturgemäß die Geister und so kann jeder Jäger dir für sich beste Lösung wählen. Die Wildbretentwertung bzw. Hämatombildung nimmt jedenfalls in der Reihenfolge Teilzerleger Deformator Formstabil ab. Bleifreie v.l.n.r : primär effizient (formstabil) Deformationsgeschoß, Teilzerlegungsgeschoß P.S. Ich persönlich halte die Entwicklung von terminal effizienten Geschossen für mehr oder weniger abgeschlossen, um nicht den Ausdruck Sackgasse gebrauchen zu müssen. Splittergeschosse sind eigentlich seit Jahrzehnten obsolet (ins Wildbret gehört kein Metall, auch wenn es ungiftig ist) und auch bei den Deformationsgeschossen sind die Möglichkeiten beschränkt. Dies zeigt sich in der großen Ähnlichkeit der einzelnen Typen. Aus diesem Grund beschäftigen wir uns seit 10 Jahren ausschließlich mit den primär effizienten Geschossen (Impala). Die Erfolge dieses neuen Geschoßtyps sind sehr ermutigend. Alle Impala Typen setzen neue Standards in der Wildbretentewertung. Die große Flexibilität und fast völlige Unabhängigkeit von äußeren Faktoren machen die Genialität dieser anscheinend einfachen Konstruktion von Kobus Du Plessis aus. Wenn es bei der meist sehr konservativen Jägerschaft auch Jahrzehnte dauert, bis ein neues Konzeptvoll akzeptiert wird (z.b. die jetzt so populären Nosler Partition aus den 1950 er oder Barnes X aus den 1980 er Jahren) so wird sich das primär effiziente Geschoß letztendlich durchsetzen und dies, bedingt durch ein baldiges Bleiverbot in nicht so ferner Zukunft. 10

11 Guten Anblick und Weidmannsheil! Helmut Eller Südafrika 2010: Kobus Du Plessis und Helmut Eller 11

Jagdliche Eignung bleifreier Büchsengeschosse Praxistest der Salzburger Jägerschaft

Jagdliche Eignung bleifreier Büchsengeschosse Praxistest der Salzburger Jägerschaft Universität für Bodenkultur Wien Department für Integrative Biologie und Biodiversitätsforschung Salzburger Jägerschaft Salzburger Berufsjägerverband Jagdliche Eignung bleifreier Büchsengeschosse Praxistest

Mehr

Sind bleihaltige. zeitgemäss? Monatsthema

Sind bleihaltige. zeitgemäss? Monatsthema Monatsthema Sind bleihaltige Geschosse noch zeitgemäss? Die Anforderungen des Jägers an seine Patrone und an das Geschoss ändern sich, je nach jagdlichen Gegebenheiten. Neben der zu bejagenden Wildart

Mehr

Bleifreie / Blei - Munition Zwischenstand. Vortrag am von Dr. Claus Oelkers zum IVA e.v. Seminar Suthfeld

Bleifreie / Blei - Munition Zwischenstand. Vortrag am von Dr. Claus Oelkers zum IVA e.v. Seminar Suthfeld Bleifreie / Blei - Munition Zwischenstand Vortrag am 19.03.2016 von Dr. Claus Oelkers zum IVA e.v. Seminar 31555 Suthfeld Einleitung (1) Aber die Möglichkeit, hierdurch (=> technische Entwicklung) ebenso

Mehr

LFB 3 Band Classic. Jagdpatronen mit bleifreien Geschossen

LFB 3 Band Classic. Jagdpatronen mit bleifreien Geschossen 12 Jagen weltweit LFB 3 Band Classic Jagdpatronen mit bleifreien Geschossen 13 Jahrhunderte alte Technologie führt zum Erfolg Die Patronen mit dem bleifreien Geschoss (früher Jaguar Classic) wurden auf

Mehr

Jagdmunition. Kaliber und Geschosse Blei oder Bleifrei Umstellung auf Bleifrei. Vortrag von Thomas Andri, Horn. Weiterbildungsveranstaltung

Jagdmunition. Kaliber und Geschosse Blei oder Bleifrei Umstellung auf Bleifrei. Vortrag von Thomas Andri, Horn. Weiterbildungsveranstaltung Weiterbildungsveranstaltung Jagdmunition Kaliber und Geschosse Blei oder Bleifrei Umstellung auf Bleifrei Vortrag von Thomas Andri, Horn 06. März 2017 1 Jagd und Öffentlichkeit Forderung Jagd/Jagdethik/Tierschutz/Umweltschutz

Mehr

Reinhardshagen,

Reinhardshagen, Reinhardshagen, 19.09.2012 Im Vergleich:.30-06 Springfield: 7,8g/120 gr. Lutz Möller MJG 8,8g/136 gr. RWS Evolution Green 9,7g/150 gr. Barnes TTSX Handladung* 9,7g/150 gr. Hornady GMX Superformance (von

Mehr

Jagd- und Sportpatronen Treffsicher Zuverlässig Überzeugend

Jagd- und Sportpatronen Treffsicher Zuverlässig Überzeugend Jagd- und Sportpatronen Treffsicher Zuverlässig Überzeugend Made in Germany www.lfb-munition.com Made in Germany Inhaltsverzeichnis Philosophie treffsicher, zuverlässig, überzeugend... 4 Qualität und Kaliber

Mehr

INFORMATIONSVERANSTALTUNG. Bleifrei jagen. Donnerstag, 16. April 2015

INFORMATIONSVERANSTALTUNG. Bleifrei jagen. Donnerstag, 16. April 2015 INFORMATIONSVERANSTALTUNG Bleifrei jagen Donnerstag, 16. April 2015 Nationalpark Besucherzentrum Ennstal Eisenstraße 75, 4462 Reichraming Thema: Praxiserfahrungen mit bleifreier Büchsenmunition in Österreich

Mehr

NEU. Bleifrei vom Marktführer EVOLUTION GREEN

NEU. Bleifrei vom Marktführer EVOLUTION GREEN NEU Bleifrei vom Marktführer EVOLUTION GREEN EVO LUTI O N G R E E N DIE CLEVERSTE ALTERNATIVE Mit der neuen Geschoss-Entwicklung EVOLUTION GREEN können Jäger abermals von der langjährigen Erfahrung und

Mehr

Waffenkunde. verstärkter Ladung. Randfeuerzündung = Zündmasse im Rand (billigere Herstellung) Kleine Kaliber, schwache Patronen, Fangschuss

Waffenkunde. verstärkter Ladung. Randfeuerzündung = Zündmasse im Rand (billigere Herstellung) Kleine Kaliber, schwache Patronen, Fangschuss / Munition Frage 1 / Munition Antwort 1 Was ist eine Gürtelhülse? Magnum-Patrone mit verstärkter Ladung / Munition Frage 2 / Munition Antwort 2 Welches ist der Unterschied zwischen einer Randfeuerund einer

Mehr

Getroffen und erlegt TierschutzgerechterGeschosseinsatz

Getroffen und erlegt TierschutzgerechterGeschosseinsatz Getroffen und erlegt TierschutzgerechterGeschosseinsatz Ergänzende Untersuchungen zur Tötungswirkung bleifreier Geschosse BMELV Entscheidungshilfe 09HS023 Carl Gremse Siegfried Rieger BMELV BfR Symposium

Mehr

DIE NEUE DIMENSION. SmartMagnum TM 10,3 x 68 MAG.

DIE NEUE DIMENSION. SmartMagnum TM 10,3 x 68 MAG. DIE NEUE DIMENSION SmartMagnum TM The result of the innovation, science and practical experiences, 10.3 x 68 Mag. is the balance between my hunting needs and the real wildlife of Romania. Alexandru Baculea,

Mehr

Erweiterter Bericht. Ergänzende Untersuchungen zur Tötungswirkung bleifreier Geschosse. Carl Gremse Prof. Dr. Siegfried Rieger

Erweiterter Bericht. Ergänzende Untersuchungen zur Tötungswirkung bleifreier Geschosse. Carl Gremse Prof. Dr. Siegfried Rieger Erweiterter Bericht Ergänzende Untersuchungen zur Tötungswirkung bleifreier Geschosse Carl Gremse Prof. Dr. Siegfried Rieger 10.03.2014 BMEL/BfR Symposium Wild-Gut erlegt? 10.03.2014 Rückblick 2013 Vorgehen

Mehr

BLEIFREI-SPEZIALISTEN

BLEIFREI-SPEZIALISTEN Mit Anwendungsempfehlung BLEIFREI-SPEZIALISTEN RWS BLEIFREI 3 EDITORIAL BLEIFREI-SPEZIALISTEN Geschosswirkung im Wildkörper ª Augenblickswirkung Tiefenwirkung Eindringtiefe ª Meist nur noch aus Geschichten

Mehr

Einsatz bleifreier Büchsenmunition auf Schalenwild

Einsatz bleifreier Büchsenmunition auf Schalenwild Einsatz bleifreier Büchsenmunition auf Schalenwild - Stand der Forschung - Prof. Dr. Siegfried Rieger Carl Gremse, M.Sc. Bayrischer Landesjägertag 2008 Bamberg Gliederung Zur Notwendigkeit der Forschung

Mehr

Michael Reichenberg Stuttgarter Str. 1, Althengstett Tel.: / , Fax: Funk: 0175 /

Michael Reichenberg Stuttgarter Str. 1, Althengstett Tel.: / , Fax: Funk: 0175 / Entwicklung, Herstellung und Vertrieb bleifreier Jagd- und Spezialgeschosse Anschrift: Michael Reichenberg Stuttgarter Str. 1, 75382 Althengstett Tel.: 0 70 51 / 7 03 96, Fax: 9 35 25 40 Funk: 0175 / 7792115

Mehr

Etwas schwach auf der Brust, die angestaubte Pille, spotten viele 7x57- AUSRÜSTUNG

Etwas schwach auf der Brust, die angestaubte Pille, spotten viele 7x57- AUSRÜSTUNG AUSRÜSTUNG PAT R O N E N P O R T R A I T 7 X 5 7 ( R ) Oft kopiert, nie erreicht Die im Jahr 1892 von Paul Mauser entwickelte 7x57 und die daraus entstandene Randversion sind Meilensteine in der Munitionsgeschichte.

Mehr

Bleifrei;.. Was nun?

Bleifrei;.. Was nun? Fachvortrag Bleifrei;.. Was nun? 7.6.13 in Kasseedorf Bernd Plog, Steyr-Mannlicher Folie 1 Ursprung der Diskussion -Seeadler -neue Ansprüche an gesunde Ernährung -Bleibelastung im Wildbret Folie 2 Problematik

Mehr

Bleifreie. Jagdmunition. ein Thema mit ZukunFT. Stand: Herbst 2012

Bleifreie. Jagdmunition. ein Thema mit ZukunFT. Stand: Herbst 2012 Bleifreie Bleifrei Jagdmunition ein Thema mit ZukunFT Stand: Herbst 2012 Vorwort Bleifreie Jagdmunition ist ein heiß diskutiertes Thema. Leider werden Diskussionen von Befürwortern wie Gegnern oft ohne

Mehr

Abprallverhalten von Jagdmunition

Abprallverhalten von Jagdmunition Bundesanstalt für Risikobewertung Forum Blei im Wildbret Vorstellung der Ergebnisse des Forschungsvorhabens Abprallverhalten von Jagdmunition Ingo Rottenberger GF und TL der DEVA e. V. Deutsche Versuchs-

Mehr

Gian-Marchet Geschosse für die Bündner Hoch-Jagd. Verantwortungsvoll jagen!

Gian-Marchet Geschosse für die Bündner Hoch-Jagd. Verantwortungsvoll jagen! Gian-Marchet Geschosse für die Bündner Hoch-Jagd. Verantwortungsvoll jagen! Gian-Marchet Munition für die Bündner Hoch-Jagd. Verantwortungsvoll jagen! Jagd-Praxis Abschuss-Berichte 2004/2014 Gian-Marchet

Mehr

Jäger - Jagdpraxis 42 WILD UND HUND 22/ Foto: Claudia Elbing

Jäger - Jagdpraxis 42 WILD UND HUND 22/ Foto: Claudia Elbing Jäger - Jagdpraxis Foto: Claudia Elbing 42 WILD UND HUND 22/2013 www.wildundhund.de Hinter den Kulissen WAS STOPPT GESCHOSSE? Gewachsener Boden ist der sicherste Kugelfang. Wie aber ist es um eine Hecke,

Mehr

SmartMagnum TM 10,3x68 Mag. - Die Neue Dimension WELT NEUHEIT

SmartMagnum TM 10,3x68 Mag. - Die Neue Dimension WELT NEUHEIT SmartMagnum TM 10,3x68 Mag. - Die Neue Dimension WELT NEUHEIT #thenewdimension It s a Magnum, a SmartMagnum Auch in der Jagd erleben wir, wie wir unermüdlich den neuesten Trends folgen und Altbewährtes,

Mehr

Munition vom Hersteller, gemäß dem Aufdruck Keine Wiedergeladene Munition!

Munition vom Hersteller, gemäß dem Aufdruck Keine Wiedergeladene Munition! Bei der angebotenen Munition handelt es sich um ein einmaliges Angebot über Restbestände von der Fa. Waffen Stoll. Die zum Verkauf anstehende Munition entspricht nicht immer dem heutigen Verpackungsaufdruck

Mehr

und 7x64 den Rang abgelaufen. Keine Frage, der Springfield-Oldie ist quicklebendig.

und 7x64 den Rang abgelaufen. Keine Frage, der Springfield-Oldie ist quicklebendig. 100 JAHRE.30-06 SPRINGFIELD, TEIL 2 Die Legende lebt Die 100-jährige Geschichte der.30-06 Springfield war Thema in WuH 16/2006. Im Jubiläumsjahr starteten fünf jagdliche Werkslaborierungen in eine umfangreiche

Mehr

Auflistung der zur Zeit verfügbaren bleifreien Büchsengeschosse in alphabetischer Reihenfolge mit Angaben zu den Bezugsquellen

Auflistung der zur Zeit verfügbaren bleifreien Büchsengeschosse in alphabetischer Reihenfolge mit Angaben zu den Bezugsquellen Auflistung der zur Zeit verfügbaren bleifreien Büchsengeschosse in alphabetischer Reihenfolge mit Angaben zu den Bezugsquellen Frankonia Kettner Berlin Bezug über Anschrift / Tel. Website / Mail Bemerkung

Mehr

JETZT ZUM MARKTFÜHRER WECHSELN UND DRÜCKJAGDPAKET SICHERN!*

JETZT ZUM MARKTFÜHRER WECHSELN UND DRÜCKJAGDPAKET SICHERN!* JETZT ZUM MARKTFÜHRER WECHSELN UND DRÜCKJAGDPAKET SICHERN!* 2 x Kaufen 1 x Gratis * Aktion gilt für Neukunden, die die Vorteile von RWS-Jagdmunition noch nicht erlebt haben Beim Kauf von 2 Packungen RWS

Mehr

BLEIFREIE BÜCHSENMUNITION PRAXISTEST. Monatsthema

BLEIFREIE BÜCHSENMUNITION PRAXISTEST. Monatsthema BLEIFREIE Monatsthema BÜCHSENMUNITION PRAXISTEST In der Diskussion um Blei und Jagdmunition gehen zurzeit die Wogen hoch. Zahlreiche pseudowissenschaftliche Veröffentlichungen verunsichern die Jägerschaft

Mehr

Bioverfügbarkeit von Blei, Kupfer, Zink durch jagdlich verwendete

Bioverfügbarkeit von Blei, Kupfer, Zink durch jagdlich verwendete BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Bioverfügbarkeit von Blei, Kupfer, Zink durch jagdlich verwendete Büchsengeschosse Dr. Ellen Ulbig Definitionen Resorptionsverfügbarkeit: Anteil eines Stoffes der in

Mehr

Reviergang Jagdpraxis

Reviergang Jagdpraxis Bleifrei im Jagdbetrieb Die Eignungsfrage Foto: Franz Katzensteiner Blei stellt aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften (u.a. hohe spezifische Dichte, geringe Härte), der hohen Verfügbarkeit und der

Mehr

Praxistest bleifreier Alternativgeschosse Tiroler Jägerverband. Projektleitung: Univ.Prof. Dipl.-Biol. Dr. rer.nat.

Praxistest bleifreier Alternativgeschosse Tiroler Jägerverband. Projektleitung: Univ.Prof. Dipl.-Biol. Dr. rer.nat. Universität für Bodenkultur Wien Department für Integrative Biologie und Biodiversitätsforschung Projektbericht Praxistest bleifreier Alternativgeschosse Tiroler Jägerverband Projektleitung: Univ.Prof.

Mehr

Entwurf zu einer. Technischen Richtlinie Jagdgeschoss (TRJ)

Entwurf zu einer. Technischen Richtlinie Jagdgeschoss (TRJ) Entwurf zu einer Technischen Richtlinie Jagdgeschoss (TRJ) Inhaltsverzeichnis Änderungsnachweis... II 1 Allgemeines... 1 1.1 Zielsetzung, Geltungsbereich... 1 1.2 Mitgeltende Dokumente... 1 1.3 Definitionen...

Mehr

Jetzt zum Marktführer wechseln und Drückjagdpaket sichern!*

Jetzt zum Marktführer wechseln und Drückjagdpaket sichern!* Jetzt zum Marktführer wechseln und Drückjagdpaket sichern!* 2 x Kaufen 1 x Gratis * Aktion gilt für Neukunden, die die Vorteile von RWS-Jagdmunition noch nicht erlebt haben Beim Kauf von 2 Packungen RWS

Mehr

Bleifreie Büchsenmunition Ein Überblick

Bleifreie Büchsenmunition Ein Überblick Bleifreie Büchsenmunition Ein Überblick Dipl.-Ing. Miriam Traube Die Verwendung von bleihaltiger Büchsenmunition wird auch in Österreich heiß diskutiert. Von Seiten des Tier-, Natur- und Verbraucherschutzes

Mehr

Niels Bandick Annett Martin Christine Müller-Graf

Niels Bandick Annett Martin Christine Müller-Graf BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Jagdpraktische Auswertung und Wildbrethygiene Niels Bandick Annett Martin Christine Müller-Graf Gliederung 1. Bleieintrag nach Geschosskonstruktion (bonded/non-bonded)

Mehr

Kapitale. Sauer 303 jetzt in.308 Win. live erleben!

Kapitale. Sauer 303 jetzt in.308 Win. live erleben! Kapitale Neuheit. Sauer 303 jetzt in.308 Win. live erleben! ergonomisch perfekt. S 303 synchro XT. Sauer 303 NEUES KALIBER, NEUES MODELL Abgabe von Waffen nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis. schwarze

Mehr

KATALOG 2016/17 RUAG AMMOTEC JAGDMUNITION

KATALOG 2016/17 RUAG AMMOTEC JAGDMUNITION KATALOG 2016/17 RUAG AMMOTEC JAGDMUNITION 4 MUNITION RWS ZUVERLÄSSIG VIELSEITIG PRÄZISE S RWS MUNITION 5 BÜCHSENPATRONEN Die Munition entscheidet In Sachen Qualität darf es bei Munition keine Kompromisse

Mehr

Praxis Erfahrungen aus der Praxis des Herstellers

Praxis Erfahrungen aus der Praxis des Herstellers Praxis Erfahrungen aus der Praxis des Herstellers Die hier beschriebenen Beispiele sind nur ein kleiner Auszug aus meinen Erfahrungen mit dem HDB, da unsere Praxistests so umfangreich sind, daß sie ganze

Mehr

JAGD UND SPORTSCHIESSEN 2017/18

JAGD UND SPORTSCHIESSEN 2017/18 JAGD UND SPORTSCHIESSEN 2017/18 MUNITION WAFFEN OPTIK ZUBEHÖR Registered trademarks of RUAG Ammotec Exclusively distributed by RUAG Ammotec in Germany Distributed by RUAG Ammotec INHALTSVERZEICHNIS 1 MUNITION

Mehr

INHALT. Vorwort Steinhauser_Geschoßwirkung_ indd.indd :31:51

INHALT. Vorwort Steinhauser_Geschoßwirkung_ indd.indd :31:51 INHALT Vorwort... 9 I. Geschoßwirkung... 13 Geschoßwirkung ein komplexes Thema... 14 Geschoßwirkung und Tierschutz... 16 Von der Bleikugel zum modernen Jagdgeschoß... 18 Innenballistik... 21 Schussentwicklung...

Mehr

Jäger - Ausrüstung BLEIFREIE MUNITION

Jäger - Ausrüstung BLEIFREIE MUNITION Jäger - Ausrüstung BLEIFREIE MUNITION Auf der IWA 2014 präsentierte die Munitionsindustrie eine neue Generation bleifreier Geschosse. Claudia Elbing und Michael Schmid überprüften ein Jahr lang die Newcomer

Mehr

JAGD UND SPORTSCHIESSEN 2018/19

JAGD UND SPORTSCHIESSEN 2018/19 JAGD UND SPORTSCHIESSEN 2018/19 MUNITION WAFFEN OPTIK ZUBEHÖR INHALTSVERZEICHNIS 1 MUNITION 4 RWS Büchsenpatronen 4 RWS Randfeuerpatronen 37 RWS Luftgewehrkugeln 44 Norma Büchsenpatronen 59 GECO Munition

Mehr

Was Sie schon immer über bleifreie Jagdgeschosse wissen wollten..aber niemanden fragen konnten:

Was Sie schon immer über bleifreie Jagdgeschosse wissen wollten..aber niemanden fragen konnten: Was Sie schon immer über bleifreie Jagdgeschosse wissen wollten.aber niemanden fragen konnten: Copyright by Outdoor MarkeAng InternaAonal GmbH Objek&ver Muni&onsvergleich im Ballis&schen Workshop Bildmaterial:

Mehr

V = Geschwindigkeit, E = Energie, GEE = Günstige Einschuss-Entfernung, UVP = Unverbindliche Preisempfehlung, VE = Verpackungseinheit (20 Stück)

V = Geschwindigkeit, E = Energie, GEE = Günstige Einschuss-Entfernung, UVP = Unverbindliche Preisempfehlung, VE = Verpackungseinheit (20 Stück) premium varmint premium varmint Nosler Ballistic Tip Dünnwandiges Mantelgeschoss mit Bleiverfüllung und Polymerspitze. xplosionsartige Zerlegung des Geschosses nach dem Auftreffen auf das Zielmedium mit

Mehr

Schuss Prof. Dr. Michael Bohnert

Schuss Prof. Dr. Michael Bohnert der Julius-Maximilians-Universität Vorstand: Prof. Dr. med. Michael Bohnert Schuss Prof. Dr. Michael Bohnert Gliederung Ballistische Grundlagen Waffen Munition Wundballistik Verletzungen durch Geschosse

Mehr

KLEINES HANDBUCH FÜR DEN JÄGER

KLEINES HANDBUCH FÜR DEN JÄGER KLEINES HANDBUCH FÜR DEN JÄGER MUNITION WAFFEN OPTIK Schutzgebühr 2,00 e Im Sinne unserer Tradition Abgabe von Waffen und Munition nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis. BRANDMARK 2016 R8 Professional

Mehr

KATALOG 2015/16 BÜCHSENPATRONEN

KATALOG 2015/16 BÜCHSENPATRONEN KATALOG 2015/16 BÜCHSENPATRONEN S 4 MUNITION RWS RWS MUNITION 5 BÜCHSENPATRONEN Die Munition entscheidet In Sachen Qualität darf es bei Munition keine Kompromisse geben. RWS geht hierfür von den ersten

Mehr

INFORMATIONSVERANSTALTUNG. Bleifrei jagen. Donnerstag, 16. April Thema: Tötungswirkung von bleifreier Munition (Kugel und Schrot)

INFORMATIONSVERANSTALTUNG. Bleifrei jagen. Donnerstag, 16. April Thema: Tötungswirkung von bleifreier Munition (Kugel und Schrot) INFORMATIONSVERANSTALTUNG Bleifrei jagen Donnerstag, 16. April 2015 Nationalpark Besucherzentrum Ennstal Eisenstraße 75, 4462 Reichraming Thema: Tötungswirkung von bleifreier Munition (Kugel und Schrot)

Mehr

Der Herr der Kupferkugeln

Der Herr der Kupferkugeln 050_055_Reichenberg 14.07.2006 13:11 Uhr Seite 2 Kirsten Neue_Datenbanken:wildhund:WuH_15_2006:050_055_Reichenberg_15_2006: AUSRÜSTUNG MICHAEL REICHENBERG UND SEINE GESCHOSSE Der Herr der Kupferkugeln

Mehr

INFORMATIONSVERANSTALTUNG. Bleifrei jagen. Donnerstag, 16. April 2015

INFORMATIONSVERANSTALTUNG. Bleifrei jagen. Donnerstag, 16. April 2015 INFORMATIONSVERANSTALTUNG Bleifrei jagen Donnerstag, 16. April 2015 Nationalpark Besucherzentrum Ennstal Eisenstraße 75, 4462 Reichraming Thema: Ökonomische Bewertung praktische Erfahrungen bei der Umstellung

Mehr

KLEINES HANDBUCH FÜR DEN JÄGER

KLEINES HANDBUCH FÜR DEN JÄGER KLEINES HANDBUCH FÜR DEN JÄGER MUNITION WAFFEN OPTIK Schutzgebühr 2,00 e Wenn Zuverlässigkeit selbstverständlich ist. ZEISS Conquest V6 // RELIABILITY MADE BY ZEISS ZEISS Conquest V6 Das neue 6-fach Zoom

Mehr

25 V-Max 27,90 132,80 252,30 HO HP 27,90 132,80 252,30 HO NTX. 32 V-Max 27,90 132,80 252,30 HO22004

25 V-Max 27,90 132,80 252,30 HO HP 27,90 132,80 252,30 HO NTX. 32 V-Max 27,90 132,80 252,30 HO22004 Büchsengeschosse 5 Kaliber Grains Typ 00 St. 500 St. 000 St. Art.-Nr..7 0 V-Max 7,90,80 5,0 HO70.0 (.0) 5 V-Max 7,90,80 5,0 HO705 5 HP 7,90,80 5,0 HO70 0 NTX,50 9,90 8,90 HO000 V-Max 7,90,80 5,0 HO00 Das

Mehr

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Projektnummer HS023. Abschlussbericht

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Projektnummer HS023. Abschlussbericht CH 3603 Thun, 31. März 2015 Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Projektnummer 314 06.01 2813HS023 Abschlussbericht über die Erarbeitung eines Entwurfs einer Technischen Richtlinie für Jagdgeschosse

Mehr

Was Sie schon immer über bleifreie Jagdgeschosse wissen wollten..aber niemanden fragen konnten:

Was Sie schon immer über bleifreie Jagdgeschosse wissen wollten..aber niemanden fragen konnten: Was Sie schon immer über bleifreie Jagdgeschosse wissen wollten.aber niemanden fragen konnten: Copyright by Outdoor MarkeAng InternaAonal GmbH Objek&ver Muni&onsvergleich im Ballis&schen Workshop Bildmaterial:

Mehr

Produktübersicht. 1. Kipplaufbüchsen K1

Produktübersicht. 1. Kipplaufbüchsen K1 Produktübersicht des tschechischen Herstellers - Zbrojovka Holice (PPK s.r.o.), der qualitativ hochwertige Jagd- und Sportwaffen produziert. Zbrojovka Holice erwarb einige Lizenzen und Produktionsprogramme

Mehr

Die professionelle Vorbereitung

Die professionelle Vorbereitung 34 IM JAGDREVIER Riegeljagd: Wie erhöht man die Sicherheit? Das WEIDWERK begleitete die Vorbereitungsund Durchführungsstadien einer Riegeljagd in der Praxis. 1. Teil: Schulung aller Mitwirkenden. Norbert

Mehr

A B S C H L U S S B E R I C H T Entscheidungshilfevorhaben. Ergänzende Untersuchungen zur Tötungswirkung bleifreier Geschosse

A B S C H L U S S B E R I C H T Entscheidungshilfevorhaben. Ergänzende Untersuchungen zur Tötungswirkung bleifreier Geschosse Fachgebiet Wildbiologie, Wildtiermanagement & Jagdbetriebskunde (FWWJ) A B S C H L U S S B E R I C H T 30.11.2012 Entscheidungshilfevorhaben Ergänzende Untersuchungen zur Tötungswirkung bleifreier Geschosse

Mehr

MUNITION - 1 KATALOG 2014/15. RWS Die Munition entscheidet.

MUNITION - 1 KATALOG 2014/15. RWS Die Munition entscheidet. MUNITION - 1 KATALOG 2014/15 Die entscheidet. 2 - MUNITION BÜCHSENPATRONEN BÜCHSENPATRONEN MUNITION - 3 BÜCHSENPATRONEN Die entscheidet In Sachen Qualität darf es bei keine Kompromisse geben. geht hierfür

Mehr

Waffenkunde / Ballistik & Optik Frage 4 Waffenkunde / Ballistik & Optik Antwort 4

Waffenkunde / Ballistik & Optik Frage 4 Waffenkunde / Ballistik & Optik Antwort 4 / Ballistik & Optik Frage 1 / Ballistik & Optik Antwort 1 Was versteht man unter Ballistik? Wissenschaft von geworfenen oder geschossenen Körper Lehre vom Schuss / Ballistik & Optik Frage 2 / Ballistik

Mehr

Für jeden Einsatzzweck stellt Remington. Munitionsprodukte zur Verfügung.

Für jeden Einsatzzweck stellt Remington. Munitionsprodukte zur Verfügung. Remington seit nunmehr fast 200 Jahren begleitet diese Firma den Jäger, die Schützen und die Angehörigen von Polizei und Militär. Nicht nur in den USA, sondern weltweit finden die präzisen Waffen von Remington

Mehr

Pioneers of Success. inklusive Bleifrei Programm. Munition für waidgerechten Jagderfolg Büchsenmunition Flintenmunition Wiederladegeschosse

Pioneers of Success. inklusive Bleifrei Programm. Munition für waidgerechten Jagderfolg Büchsenmunition Flintenmunition Wiederladegeschosse Pioneers of Success inklusive Programm Munition für waidgerechten Jagderfolg Büchsenmunition Flintenmunition Wiederladegeschosse Juni 2017 Sauber erlegt Bringen wir es auf den Punkt. Pionier-Erfahrung

Mehr

Alle(s) Wild? Welche Fragen wurden gestellt? Welche Antworten kann es geben? Dr. Monika Lahrssen-Wiederholt

Alle(s) Wild? Welche Fragen wurden gestellt? Welche Antworten kann es geben? Dr. Monika Lahrssen-Wiederholt BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Alle(s) Wild? Welche Fragen wurden gestellt? Welche Antworten kann es geben? Dr. Monika Lahrssen-Wiederholt Welche Fragen wurden gestellt? Exposition des Wildes Wie hoch

Mehr

BfR-Forum Spezial Gesundheits- und Umweltaspekte bei der Verwendung von Bleimunition bei der Jagd

BfR-Forum Spezial Gesundheits- und Umweltaspekte bei der Verwendung von Bleimunition bei der Jagd BfR-Forum Spezial Gesundheits- und Umweltaspekte bei der Verwendung von Bleimunition bei der Jagd Position der Waffen- und Munitionshersteller Referent: Bernhard Knöbel (Sprecher Fachgruppe Jagdwaffen

Mehr

Institut für Rechtsmedizin Universitätsklinikum Ulm. Handfeuerwaffen

Institut für Rechtsmedizin Universitätsklinikum Ulm. Handfeuerwaffen Handfeuerwaffen Pistolen Revolver Freie 4 mm Waffen Langläufige Waffen Bolzenschußapparate Bolzensetzwerkzeuge Schreckschußwaffen Gaspistolen Leucht- und Signalpistolen Sonstige Schußapparate Pistolen

Mehr

Bleisplitter im Wildkörper - Eine exemplarische Untersuchung

Bleisplitter im Wildkörper - Eine exemplarische Untersuchung Bleisplitter im Wildkörper - Eine exemplarische Untersuchung Röntgenbilder vom Rehwild nach Beschuss durch ein Teilzerlegungsgeschoss Andreas Leppmann Geschäftsführer des Deutschen Jagdschutzverbandes

Mehr

Ladedaten für Original BRENNEKE Torpedo- Optimal-Geschosse (TOG )

Ladedaten für Original BRENNEKE Torpedo- Optimal-Geschosse (TOG ) Ladedaten für Original BRENNEKE Torpedo- Optimal-Geschosse (TOG ) Die nachfolgenden Wieladedaten für Original BRENNEKE TOG wurden sorgfältig erarbeitet und geprüft. Sie ergeben zuverlässige Gasdrücke bei

Mehr

Dicke Pillen, flinke Flitzer

Dicke Pillen, flinke Flitzer euwaffe & Ausrüstung Vorgestellt Kurzwaffen II Munition und Kaliber Dicke Pillen, flinke Flitzer In folgendem Beitrag stellen wir Ihnen die gängigsten Pistolen- und Revolverkaliber vor. Außerdem haben

Mehr

Rück- und Abpraller. Schießstandbau. SSV SSV Fortbildungsveranstaltung Nord Nord Samstag, November in in Hannover // Wülfen Wülfen

Rück- und Abpraller. Schießstandbau. SSV SSV Fortbildungsveranstaltung Nord Nord Samstag, November in in Hannover // Wülfen Wülfen Vortrag: Helmut Kinsky, DEVA Referent: Markus Walter Rück- und Abpraller im im Schießstandbau SSV SSV Fortbildungsveranstaltung Nord Nord Samstag, 13. 13. November 2010 2010 in in Hannover // Wülfen Wülfen

Mehr

Michael Reichenberg Azuritweg 8, Neubulach Tel.: / , Fax: Funk: 0175 /

Michael Reichenberg Azuritweg 8, Neubulach Tel.: / , Fax: Funk: 0175 / Entwicklung, Herstellung und Vertrieb bleifreier Jagd- und Spezialgeschosse Anschrift: Michael Reichenberg Azuritweg 8, 75387 Neubulach Tel.: 0 70 53 / 96 73 54, Fax: 96 75 96 Funk: 0175 / 7 79 21 15 info@spezialgeschosse.de

Mehr

KATALOG 2013/14 RWS Die Munition entscheidet.

KATALOG 2013/14 RWS Die Munition entscheidet. KATALOG 2013/14 Die entscheidet. 2 - MUNITION BÜCHSENPATRONEN BÜCHSENPATRONEN Die entscheidet In Sachen Qualität darf es bei keine Kompromisse geben. geht hierfür von den ersten Ideen in der Produktentwicklung

Mehr

IMPALA GESCHOSSE für Wiederlader

IMPALA GESCHOSSE für Wiederlader IMPALA GESCHOSSE für Wiederlader Das Jagdgeschoss des 21. Jahrhunderts! Masse- und formstabiles Universalgeschoss Kobus Du Plessis, der geniale südafrikanische Ballistiker, setzte seine über Jahrzehnte

Mehr

RWS Büchsenpatronen. RUAG Ammotec GmbH, Kronacher Straße 63, Fürth. Seite 1

RWS Büchsenpatronen. RUAG Ammotec GmbH, Kronacher Straße 63, Fürth. Seite 1 RWS Büchsenpatronen RUAG Ammotec GmbH, Kronacher Straße 63, 90765 Fürth Seite 1 Büchsenpatronenfertigung Wie machen die das? Seite 2 Büchsenpatronenfertigung 1. 1. Hülse Hülse 2. 2. Zündhütchen Zündhütchen

Mehr

test the best SAUER 303 DRÜCKJAGDNADEL 2014

test the best SAUER 303 DRÜCKJAGDNADEL 2014 test the best SAUER 303 DRÜCKJAGDNADEL 2014 JETZT FÜR ALLE KUNSTSTOFFSCHÄFTE DER SAUER 303 NACHRÜSTBAR // SAUER Speed Cap (rechts): 1 cm kürzer, perfekt gleitende Ober fläche. Flüssig auffahren, schneller

Mehr

Schuss. Iliana Tzimas

Schuss. Iliana Tzimas Schuss Iliana Tzimas Die Zeit : 2014 rund 70 Tote durch Schusswaffen Angriffe/Unfälle, ca. 1/3 durch legale Waffe 5,5 Mio. legale Schusswaffen in Deutschland 750 Selbstmorde Kriminalstatistik 2014, BKA:

Mehr

T R Ä U M E PA S S IO N S T O L Z

T R Ä U M E PA S S IO N S T O L Z GER T R Ä U M E P A S S I O N S T O L Z 2 TRÄUME Jeder Mensch wird von seinen Träumen beeinflusst. Träume, die zu einem Teil der eigenen Identität geworden sind. Immer hat ein Jäger seine schönste Trophäe

Mehr

GLASER HANDELS AG 052 / / 2014

GLASER HANDELS AG 052 / / 2014 15604-2 5.6x52R Semi Pointed SP 71 200 20 78.00 15650-2*.204 Ruger V-Max 32 200 20 37.00 15703-2 **.220 Swift Oryx 50 200 20 97.00 15705-2.222 Remington V-Max 40 200 20 39.00 15711-2**.222 Remington Semi

Mehr

Grand mit VIEREN MUNITION

Grand mit VIEREN MUNITION MUNITION Grand mit VIEREN Vier Premium-Laborierungen in einer Schachtel Munition zum attraktiven Preis mit seinem PERFORMANCE Test Pack beschreitet RWS neue Wege. PASSION geht der Sache auf den Grund.

Mehr

Ladedaten für Impala-Geschosse

Ladedaten für Impala-Geschosse Ladedaten für Impala-Geschosse Wichtige Information: Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden. Auf Grund der vielen möglichen Schwankungen (unterschiedliches Volumen bei Hülsen verschiedener

Mehr

FÜR RISIKOBEWERTUNG Bioverfügbarkeit von Blei, Kupfer, Zink durch jagdlich verwendete BUNDESINSTITUT. Büchsengeschosse. Dr.

FÜR RISIKOBEWERTUNG Bioverfügbarkeit von Blei, Kupfer, Zink durch jagdlich verwendete BUNDESINSTITUT. Büchsengeschosse. Dr. BUNDESINSTITUT FÜR RISIKOBEWERTUNG Bioverfügbarkeit von Blei, Kupfer, Zink durch jagdlich verwendete Büchsengeschosse Dr. Ellen Ulbig Definitionen Resorptionsverfügbarkeit: Anteil eines Stoffes der in

Mehr

Superformance - Der neue Standard!

Superformance - Der neue Standard! Superformance - Der neue Standard! Hornady Manufacturing Company Die 1949 von Joyce Hornady gegründete Firma ist der weltweit größter Geschosshersteller in Privatbesitz. Als Spezialist für Geschossentwicklungen

Mehr

Hornady Custom Lite. Weniger Rückstoss? Weniger Schussknall? Weniger Mündungsfeuer? Präzision? Was leistet die neue von Hornady?

Hornady Custom Lite. Weniger Rückstoss? Weniger Schussknall? Weniger Mündungsfeuer? Präzision? Was leistet die neue von Hornady? 52 Jagdmag Hornady Custom Lite Weniger Rückstoss? Weniger Schussknall? Weniger Mündungsfeuer? Präzision? Was leistet die neue von Hornady? Geplant war ein entspannter Vormittag auf dem Schießstand. Ich

Mehr

Die kurze.30er AUSRÜSTUNG .308 WINCHESTER

Die kurze.30er AUSRÜSTUNG .308 WINCHESTER AUSRÜSTUNG.308 WINCHESTER Die kurze.30er Etwas g stumpert schaut sie schon aus, die kleine Schwester der.30-06. Ob sie Kraftpaket oder Weichei ist, haben CLAUDIA ELBING und MICHAEL SCHMID auf dem Schießstand,

Mehr

Laborierungsdaten für Kurzwaffen

Laborierungsdaten für Kurzwaffen Kaliber: 7,65 Para RN.311 HS 086 29,1 Thun Fed. 100 Vihtavuori 4,2 N 320 Taper 340 95 189 P 06 Kaliber: 9 mm Luger HP.356 HS 100 27,5 Geco Fed. 100 Hodgdon 5,3 HP 38 Taper 370 121 240 H&K P2000 RN.356

Mehr

BLEIFREIE GESCHOSSE. Kaliber grs TSX FB 50 61,40 BB33846 BB Lapua. .35/ grs TSX FB 50 59,80 BB35820 BB30455

BLEIFREIE GESCHOSSE. Kaliber grs TSX FB 50 61,40 BB33846 BB Lapua. .35/ grs TSX FB 50 59,80 BB35820 BB30455 BLEIE GESCHOSSE Triple Shock X-Geschosse (unbeschichtet) Das TSX-Geschoss ist seit 2003 auf dem Markt und ist seitdem Barnes beliebtestes Jagdgeschoss geworden. Es hat weltweite Anerkennung als eines der

Mehr

MUNITION GECO - ALL YOU NEED

MUNITION GECO - ALL YOU NEED MUNITION GECO - ALL YOU NEED AKTUALISIERTE AUSGABE 2016 GECO - ALL YOU NEED GECO steht für ein modernes Sortiment an Munition für alle Anwendungen in Jagd und Sport. Über 100 Jahre Erfahrung in Entwicklung

Mehr

Hintergrundinformationen zu Bleimunition

Hintergrundinformationen zu Bleimunition D E U T S C H E R J A G D S C H U T Z V E R B A N D E. V. V EREINIGUNG DER DEUTSCHEN L ANDESJAGDVERBÄNDE FÜR W ILD, J AGD UND N ATUR Hintergrundinformationen zu Bleimunition Berlin, 29. September 2011

Mehr

Anmerkung des Projektträgers zur Bewertung des Abschlussberichts durch Herrn Dr. Dr. h. c. Kneubuehl

Anmerkung des Projektträgers zur Bewertung des Abschlussberichts durch Herrn Dr. Dr. h. c. Kneubuehl Anmerkung des Projektträgers zur Bewertung des Abschlussberichts durch Herrn Dr. Dr. h. c. Kneubuehl Die Bewertung des Abschlussberichts durch den Gutachter Herrn Dr. Dr. h. c. Kneubuehl bezieht sich auf

Mehr

Repetitorium Munition, Ballistik, Optik. Enrico Walser

Repetitorium Munition, Ballistik, Optik. Enrico Walser Repetitorium Munition, Ballistik, Optik 2016 Enrico Walser Zielsetzung Bestehen der theoretischen Prüfung im Bereich Munition, Ballistik und Optik. Worauf muss ich beim jagdlichen Schiessen besonders Aufpassen

Mehr

Die Munition entscheidet

Die Munition entscheidet Die Munition entscheidet V E R L Ä S S L I C H I P R Ä Z I S E I L A U F S C H O N E N D I W I R K S A M I I N N O V A T I V 1 Die Munition entscheidet Deshalb vertrauen Generationen von Jägern RWS. Seit

Mehr

DIE MUNITION ENTSCHEIDET

DIE MUNITION ENTSCHEIDET DIE MUNITION ENTSCHEIDET VERLÄSSLICH I PRÄZISE I LAUFSCHONEND I WIRKSAM I INNOVATIV 1 DIE Munition ENTSCHEIDET Deshalb vertrauen Generationen von Jägern RWS. Seit mehr als 100 Jahren stellt RWS alle Büchsenpatronen

Mehr

Norbert Klups. Jagdwaffenkunde. Waffen, Munition, Zieloptik

Norbert Klups. Jagdwaffenkunde. Waffen, Munition, Zieloptik Norbert Klups Jagdwaffenkunde Waffen, Munition, Zieloptik k 2 Inhalt Das Handwerkszeug des Jägers 4 Ein Blick zurück 5 Vom Bleibatzen zum Hochrasanzgeschoss 6 Neu Waffen, neue Anforderungen 7 Flinten 9

Mehr

Die Riegeljagd ist zwar als

Die Riegeljagd ist zwar als Riegeljagd: Ausrüstungs-Check Welche Büchse, welches Kaliber, welche Laborierung und welche Optik eignen sich für die Riegeljagd? 1. Teil: Jagdbüchse und -munition. Text & Fotos Norbert Steinhauser Die

Mehr

Ladedaten / Reloading Data

Ladedaten / Reloading Data B183d/e02.17 Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Reload Swiss RS Produkte! Reload Swiss RS ist eine Marke der Nitrochemie Wimmis AG. Discover for yourself the superb quality of Reload Swiss

Mehr

Bleihaltige Munitionsreste in geschossenem Wild

Bleihaltige Munitionsreste in geschossenem Wild Bleihaltige Munitionsreste in geschossenem Wild BfR empfiehlt Kindern, Schwangeren und Frauen mit Kinderwunsch auf den Verzehr von mit Bleimunition erlegtem Wild zu verzichten Berlin (19. September 2011)

Mehr

Bei Kanalisationsrohren werde ich das oft gefragt. Was soll ich dazu sagen?

Bei Kanalisationsrohren werde ich das oft gefragt. Was soll ich dazu sagen? PVC PE oder PP? Bei Kanalisationsrohren werde ich das oft gefragt. Was soll ich dazu sagen? PVC: Grundsätzlich ist PVC das älteste und schon am längsten eingesetzte Rohrmaterial. Inzwischen gibt es jedoch

Mehr

Bildung. Legenden- PATRONENPORTRÄT.416 RIGBY 54 AUSRÜSTUNG WAFFE & SCHUSS

Bildung. Legenden- PATRONENPORTRÄT.416 RIGBY 54 AUSRÜSTUNG WAFFE & SCHUSS 54 AUSRÜSTUNG WAFFE & SCHUSS lo 2/2014 PATRONENPORTRÄT.416 RIGBY Legenden- Bildung Die.416 Rigby gilt als eines der besten Mittelkaliber für Afrika. Zu ihrem ungeheuren Ruf haben ihr aber auch ein paar

Mehr

Zeitgemäße Jagdmunition

Zeitgemäße Jagdmunition Jagdgeschosse Seite 1 von 15 Zeitgemäße Jagdmunition 1. Übersicht Bild: Eine Falknerin mit ihrem Vogel. Um solcherart Tiere, wilde wie abgerichtete Beizvögel, geht es bei der Bleifrage. Ihnen, wie allem

Mehr

POLY SAFE GESCHOSSFANGWÄNDE

POLY SAFE GESCHOSSFANGWÄNDE Für Ihre Schießanlagen POLY SAFE GESCHOSSFANGWÄNDE Dr. Karl-Heinz Albert Goldgrubenstr. 38 61440 Oberursel Tel. / Fax: (06172) 99 77 68 E-Mail: albert@albert-adhesives.eu www.albert-adhesives.eu POLY SAFE

Mehr