Dipl.-Ing. Harald Böttcher

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dipl.-Ing. Harald Böttcher"

Transkript

1 Dipl.-Ing. Harald Böttcher 1

2 Wärmepumpen: Technologie und Markt(trend)übersicht TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

3 Gliederung: 1. Techn. Grundlagen 2. WP-Technologien in der Anwendung 3. Sole-Wasser WP 4. Wasser-Wasser WP 5. Luft-Wasser WP 6. Abwärmenutzung mit WP 7. Split Luft-Waser WP 8. Hybridanlagen 9. Trinkwasserwärmepumpen 10.Gaswärmepumpen 11.Absatz//Marktentwicklungen 3 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

4 1. Techn. Grundlagen 4

5 Wärmepumpentechnik 5 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

6 Einflussfaktoren auf die Effizienz des techn. Wärmepumpenprozesses - Temperaturdifferenz (Quelle + Senke) - Nutzbare Wärmemenge - Kältemittelqualität - Verdichtung des Kältemittels - Energiekosten >>> Politik 6 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

7 Beispielrechnung : Leistungszahl Wärmezufuhr von Wärmequelle, z.b. Erde 75% = 3 kw Antriebsleistung 25 % = 1 kw Nutzbare Wärmeleistung 100% = 4 kw Wärmeleistung = COP = = = 4 Antriebsenergie 4 kw 1 kw 7 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

8 Trends in Forschung und Entwicklung COP Verbesserung Elektronische Expansionsventile Weiterentwicklung Regelungstechnik Leistungsgeregelte Verdichter Hybrid Geräte Minimierung Investkosten Fernzugriff und Fernüberwachung 8 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

9 Buderus bietet Konnektivität für Jeden Betreiber Bedienung / Info Fachfirmen Überwachung / Service Contractoren + Überwachung / Optimierung Logamatic web KM200 App EasyControl Logamatic web KM200 App EasyControlPro Logamatic web KM300 PC-Software EcoSoft TTDB/MKT2 Mai 2013 Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

10 2. Wärmepumpentechnologien in der Anwendung 10

11 Welche Wärmequelle nehme ich? Erdwärme Wasser Luft Abwärme 11 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

12 Welche Wärmepumpe nehme ich? Sole / Wasser Wärmepumpe Erdkollektorfläche ausreichend? Bohrung für Erdsonde erlaubt? Wasser / Wasser Wärmepumpe Grundwasseranalyse? Genehmigung? Abwasserwärmepumpe Luft / Wasser Wärmepumpe Abluftwärme? Wechselnde Temperaturen der Wärmequelle? Schallschutz? 12 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

13 Trends in der Anwendungstechnik Abwärmenutzung steigende Tendenz Erdwärmenutzung leicht fallende Tendenz Luftwärmenutzung leicht steigende Tendenz durch Split - WP 15 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

14 3. Sole Wasser Wärmepumpen 16

15 Sole / Wasser Wärmpumpen 17 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

16 Logatherm WPS -1/K -1 Kältemittel R410A Copeland ZH Kompressor Energiesparpumpe für Wärmeträgerund Solekreis (Energieeffizienzklasse A) Wärmeträgerpumpe über die Logamatic HMC10-1 ΔT gesteuert E-Zuheizer einstellbar auf 3/6/9 kw Ausgang für Zirkulationspumpe oder Sammelalarm Ansteuerung E-Zuheizer im WW- Speicher über zus. Mischermodul 18

17 Neue Module Neuer Can-Bus Raumregler HRC2 Neue Passive Kühlung PKSt-1 Neues Mischermodul HHM17-1 Gemischter Heizkreis (bis zu 3 Mischerkreise möglich) Gemischter zweiter Wärmeerzeuger Schwimmbaderwärmung Maximal 3 Module Passive Kühlung PKSt-1 HHM17-1 in den Varianten 19

18 Trends bei WP zur Erdwärmenutzung Zunehmende umweltpolitische Einflußnahme Funktion der Passivkühlung Energiesparende Aufrüstung Zusatzfunktionen zur Komfortverbesserung 20 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

19 4. Wasser Wasser Wärmepumpen 21

20 Wärmequelle Wasser Wasser hat eine konstante Temperatur von ca C, ganzjährig Die Brunnenanlage - Förder- und Schluckbrunnen haben nur einen geringer Platzbedarf Genehmigungspflichtig Nicht in Wasserschutzgebieten einsetzbar Wasseranalyse erforderlich Wasser muss in ausreichender Menge dauerhaft verfügbar sein (24 h Pumpversuch) 22 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

21 Trends Wasser Wasser Wärmepumpen Einsatz ist sehr eingeschränkt nur möglich und wirtschaftlich darstellbar 23 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

22 5. Luft Wasser Wärmepumpen 24

23 Wärmequelle Luft Wärmequelle ist die Außenluft Wärmequelle kostenlos und überall verfügbar Einfach zu realisieren Bivalente Betriebsweise - Kombination mit weiterem Wärmeerzeuger, meist E-Heizstab (monoenergetische Betriebsweise) 25 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

24 Stunden/Jahr Buderus Wärmepumpen Betriebsart monoenergetisch oder bivalent Heizstunden: 7561 h/a 1800 Bh für HZ +200 Bh für WW Dimensionierung Bivalenzpunkt Total: 8760 h getaktete Außentemperatur [ C] Zusatzheizung: Ta < ca.- 5 C Stunden pro Jahr Gauß'sche NV 475 h (Quelle: DWD, gemessen In Frankfurt/Main 2001) 26

25 Außenaufstellung Wärmepumpe WPL A HMC 20 Pufferspeicher Wärmepumpe VL- RL- der Wärmepumpe Steuer- und Fühlerleitung 2 Lastleitungen (Verdichter, Heizstab) Pufferspeicher und Warmwasserspeicher Warmwasserspeicher 27

26 Innenaufstellung Wärmepumpe mit Luftkanälen Pufferspeicher Warmwasserspeicher 28

27 Aufstellung Baukastensystem bestehend aus: 1. Der Wanddurchführung 2. Luftkanäle 3. Geräteanschluss-Set 4. Der Wetterschutz- bzw. Das Regenschutzgitter 5. Verblendrahmen 29

28 Logatherm Luft/Wasser-Wärmepumpe 30 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

29 Trends Luftwärmepumpen Hoher COP bis zu 3,7 Bis 60 C Kombination mit Solar und Fremdwärmequelle (Holzkessel bis 15 kw) ohne externe Regelung Kaskaden mit 4 Wärmepumpen bis 124 kw möglich Wärmemengenzähler in den Kompaktmaschinen integriert Innenaufstellung Bivalente Anlagen 31

30 6. Abwärmenutzung mit Wärmepumpen 32

31 Abwärmenutzung! Das ist der Trend! Nutzung der Wärme aus städtischen Abwasserkanälen Trinkwasserauskühlung zur Beheizung dezentraler Versorgungsgebäude Prozessabwärmenutzung im metallverarb. Gewerbe Abwärmenutzung aus Serverräumen 33 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

32 7.Split - Luft Wasser Wärmepumpen (sind Trend!) 34

33 Logatherm WPLS 7,5-12 E Logatherm WPLS 7,5-12 B Machen Sie die Wärme der Luft zu ihrem Element! 35

34 Funktionsüberblick der WPLS Warmwasserbereitung Regelung mit zwei Heizkreisen 50 l Pufferspeicher bei Fußbodenheizung ausreichend Regelung Logamatic HMC30 Modulierender Kompressor und Expansionsventil Hocheffizienzpumpe Solare Trinkwassererwärmung Sammelalarm Lieferbar ab Juni

35 Logatherm WPLS E Monoenergetische Betriebsweise Mit Kühlungsfunktion ausgestattet Gewicht: kg Abmessungen (B x T x H): 500 mm x 420 mm x 850 mm Mit integriertem 9 kw Elektroheizstab Ansteuerung 3 kw, 6 kw und 9 kw Begrenzung der max. Leistung möglich. Werksseitig auf 6 kw eingestellt. Alle Hydrauliken für heizen und kühlen 37

36 Zusammenfassung Standard System: Hocheffizienzpumpe Regelung für zwei Heizkreise WPLS E WPLS B System Erweiterung über Zubehöre: Warmwasserbereitung EVU- Kontakt Integrierter 9 kw elektrischer Zuheizer (WPLS E) Solare Trinkwassererwärmung Sammelalarm Mischventil zur optimalen Nutzung der Wärmepumpe bei der WPLS B in bivalenten Systemen Hoher Wirkungsgrad ODU (Ausseneinheit) 38 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

37 8. Hybrid (ist Trend!) 39

38 Was ist ein Hybridsystem? Wärmeanforderung Raumheizung Wärmeanforderung Warmwasser 40

39 Logatherm WPLSH (Wand): Funktion 41

40 Für welche Anlagen ist die Logatherm WPLSH geeignet? Einsatzgebiet des neuen Hybridsystems sind vor allem Bestandsgebäude mit einem Wärmebedarf bis 25 kw, bei denen der monoenergetische Einsatz von Wärmepumpen aufgrund des Dämmzustandes und der in der Regel nicht vorhandenen Flächenheizungen nicht möglich bzw. sinnvoll ist Die Wärmepumpe Logatherm WPLSH ist eine ideale Ergänzung zu einem Gas- Brennwertgeräte mit Logamatic EMS. Sie kann mit allen Brennwertgeräten mit Logamatic EMS wie z.b. Logamax plus oder Logano plus kombiniert werden 42

41 Logatherm WPLSH: Mit unterschiedlichen Regelstrategien zum optimalen Ergebnis 43 CO 2 -optimierte Betriebsweise: Regelung ermittelt auf Basis des Primärenergiefaktors die Ansteuerung der Wärmepumpe und des Wärmeerzeugers Kostenoptimierte Betriebsweise: Die Regelung ermittelt auf Basis des Kostenverhältnisses Gas/Strom die Ansteuerung der Wärmepumpe und des Wärmeerzeugers Bivalenzpunkt: In Abhängigkeit der Außentemperatur wird die Freigabe des konventionellen Wärmeerzeugers festgelegt CO 2 - und kostenoptimierte Betriebsweise: Umweltfaktoren und Kostenfaktoren bestimmen die Ansteuerung Energiepreis -Verhältnis zwischen Strom und Gas.

42 9. Trinkwasser-Wärmepumpen 44

43 Merkmale und Besonderheiten Trinkwassererwärmung durch Nutzung von Raum- oder Außenluft als Wärmequelle Variante zur Außenluftnutzung mit automatischer Abtauung, besonders für Installationen in kleinen Aufstellräumen Effiziente Stromnutzung zur Trinkwassererwärmung durch hohe Leistungszahl (COP = 4,2 nach EN255-3) 270 l Speicherbehälter mit Korrosionsschutzsystem durch bewährte Buderus Thermoglasur DUOCLEAN plus und Magnesium-Anode Speicherwärmeschutz aus 50mm Polyurethan/EPS Hartschaum 45

44 Argumente und Einsatzbereiche Bivalenter Betrieb mit einem Feststoffkessel: niedrigerer Verbrauch durch Minimierung des Teillastbetriebs mehr Komfort, da der Kessel in den warmen Monaten nicht betrieben und damit gereinigt werden muss Nutzung von Abwärme im Aufstellraum oder Nachbarraum: Kühlung und Entfeuchtung der Raumluft Bivalenter Betrieb mit einer Öl- oder Gasheizung: Kesselstillstandverluste während der heizfreien Zeit werden vermieden Kombination mit Fotovoltaik ist Trend! 46

45 10. Gaswärmepumpe wird Trend! 47

46 Für jede Anwendung eine Antwort Logatherm WPS 6 bis 60 kw Logatherm WPL 6 31 kw Logatherm WPLSH Hybrid 2 25 kw Logatherm GWP 41 kw Logatherm WPT 270 Liter Logatherm WPLS 7,5 12 kw 48

47 Gaswärmepumpen Symbiose von Gas und Umweltwärme Gaswärmepumpen Technologien Typen Absorption (Ammoniak) Adsorption (Zeolith) Diffusions-Absorption (Ammoniak- Helium) Regenerative Quellen Luft Erde Wasser 49 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

48 Gaswärmepumpen Symbiose von Gas und Umweltwärme Funktionsweise Gas Absorptionswärmepumpe Im Austreiber werden durch den Gasbrenner die Temperatur und somit der Druck erhöht Das Kältemittel verdampft und kondensiert anschliessend im Verflüssiger Diese Wärme wird an das Heizsystem übergeben 50 Nun gelangt das flüssige Kältemittel in den Verdampfer, wo Umweltwärme aufgenommen wird TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

49 Gaswärmepumpen Symbiose von Gas und Umweltwärme Funktionsweise Gas Absorptionswärmepumpe beim Absorptionsprozess im Absorber wird das gasförmige Kältemittel (Ammoniak) vom Lösungsmittel Wasser absorbiert Bei diesem exothermen Prozess wird Wärme frei, welche als Nutzwärme an das Heizsystem abgegeben wird Eine Lösungspumpe fördert das Gemisch in den Austreiber und der Prozess beginnt von vorne 51 TTDB/MKT Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

50 11. Absatz >marktentwicklungen< 52

51 Entwicklung des Wärmepumpenabsatzes in Stück 53

52 Markttrend Elektrowärmepumpe Anzahl / Jahr Luft/Wasser < 20 kw Sole/Wasser <20 kw Sole/Wasser >20 kw Abteilung Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

53 Markttrends und externe Einflüsse Stagnation im Bereich Sole / Wasser Wärmepumpen Erhöhung der gesetzlichen Restriktionen im Bereich Geothermie Weiterer Trend zu Luft/Wasser Wärmepumpen mit entsprechenden Zuwachsraten Im Bereich Neubausektor Trend zu kostenoptimierten Split Luft/Wasser Wärmepumpen Mittelfristig ist mit einer Liberalisierung und Flexibilisierung des Strommarktes mit flexiblen Tarifen zu rechnen Eigenstromnutzung von PV Anlagen gewinnt mit abnehmender Einspeisevergütung zunehmend an Bedeutung Kombination Fotovoltaik mit allen Wärmerzeugern und/oder Wärmepumpen möglich Abwärmenutzung 55 Abteilung Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

54 Markttrend Gaswärmepumpe Anzahl / Jahr GWP <20 kw Schätzung Kuhl GWP kw GWP >50 kw Abteilung Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

55 Danke für Ihr Interesse! 57

Buderus Wärmepumpen Wärmepumpen: Standard-, Hybrid- und Splitanlagen

Buderus Wärmepumpen Wärmepumpen: Standard-, Hybrid- und Splitanlagen Wärmepumpen: Standard-, Hybrid- und Splitanlagen Wärmepumpen sind: in hohem Maß ökologisch extrem wirtschaftlich zukunftssicher unabhängig von Gas und Öl beruhigend sicher 2 Förderung regenerativer Energien

Mehr

Hybridtechnik - Wärmepumpen sinnvoll eingesetzt

Hybridtechnik - Wärmepumpen sinnvoll eingesetzt Hybridtechnik - Wärmepumpen sinnvoll eingesetzt Energiesparen im umweltfreundlichen Doppelpack Ralf Doll Business Development Manager Bosch Thermotechnik GmbH Junkers Deutschland Jede Verfügungsbefugnis,

Mehr

Buderus. Sole-Wasser-Wärmepumpen. Logatherm WPS-1 Logatherm WPS K-1. Sole-WasserWärmepumpen. die Energie der Erde nutzen. Wärme ist unser Element

Buderus. Sole-Wasser-Wärmepumpen. Logatherm WPS-1 Logatherm WPS K-1. Sole-WasserWärmepumpen. die Energie der Erde nutzen. Wärme ist unser Element Buderus Sole-WasserWärmepumpen Logatherm WPS-1 Logatherm WPS K-1 Sole-Wasser-Wärmepumpen die Energie der Erde nutzen. Wärme ist unser Element Logatherm WPS-1 Logatherm WPS K-1 2 3 Überblick 4 Technik 5

Mehr

Ausgewählte Energiesysteme und Anlagen

Ausgewählte Energiesysteme und Anlagen Ausgewählte Energiesysteme und Anlagen Wärmepumpe Felix Riedesser, M.Sc. Gebäudeenergetik Inhalt - Funktionsweise - Wärmequellen - Antriebsarten - Betriebsweisen - Bewertung - Auswahl einer Wärmepumpe

Mehr

Die Wärmepumpe Unsere Antwort auf steigende Energiepreise

Die Wärmepumpe Unsere Antwort auf steigende Energiepreise Die Wärmepumpe Unsere Antwort auf steigende Energiepreise Inhaltsübersicht A. Funktionsprinzip & Arbeitsweise: Wärme aus der Umwelt - Die Physik macht s möglich B. Die Betriebsarten C. Die Wärmequelle

Mehr

Präsentation 16.10.2014. Wärmepumpe sie hält, was sie verspricht! Verband & Marktentwicklung. Funktionsweise & Wärmequellen. Vorteile & Wissenswertes

Präsentation 16.10.2014. Wärmepumpe sie hält, was sie verspricht! Verband & Marktentwicklung. Funktionsweise & Wärmequellen. Vorteile & Wissenswertes Präsentation Wärmepumpe sie hält, was sie verspricht! Verband & Marktentwicklung Funktionsweise & Wärmequellen Vorteile & Wissenswertes 1 Präsentation Wärmepumpe sie hält, was sie verspricht! Verband &

Mehr

Buderus HHM 17-1 HRC2 HMC10-1. C-PKSt-1 HRC2 HHM 17-1. PKSt-1 WPS..-1. Logalux SH... EW. Wärmetauscher. Logalux P...W. G33 Basis: Position des Moduls:

Buderus HHM 17-1 HRC2 HMC10-1. C-PKSt-1 HRC2 HHM 17-1. PKSt-1 WPS..-1. Logalux SH... EW. Wärmetauscher. Logalux P...W. G33 Basis: Position des Moduls: HMC10-1 1 HRC2 5 HRC2 HHM 17-1 5 2 HHM 17-1 2 C-PKSt-1 3 Position des Moduls: 1 am Wärme- /Kälteerzeuger E13. TT E13. TM 2 am Wärme- /Kälteerzeuger oder an der Wand R E31. RM1. TM1 E13. RM1. TM1 TW1 3

Mehr

Wärmepumpen. Mit der Wärme aus der Natur zukunftssicher heizen. Wärmepumpen. Vorlage 1 08/2005 Viessmann Werke

Wärmepumpen. Mit der Wärme aus der Natur zukunftssicher heizen. Wärmepumpen. Vorlage 1 08/2005 Viessmann Werke Mit der Wärme aus der Natur zukunftssicher heizen Vorlage 1 Mit der Wärme aus der Natur zukunftssicher heizen nutzen erneuerbare Energien aus der Umwelt. Die gespeicherte Sonnenwärme im Erdreich, Grundwasser

Mehr

Wärmepumpe FAKTENBLATT WÄRMEPUMPE

Wärmepumpe FAKTENBLATT WÄRMEPUMPE Wärmepumpe Definition Wärmepumpen können der Umgebung Wärme entziehen und diese unter Aufwendung von Arbeit auf einem höheren Temperaturniveau zur Verfügung stellen. Dadurch können sonst nicht direkt nutzbare

Mehr

Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen. Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1

Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen. Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1 Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1 Wärmepumpen nutzen Energie der Sonne, gespeichert im Erdreich Erdsonde Flächenkollektor

Mehr

Effiziente Wärmeerzeugung mit Wärmepumpen in Industriebetrieben

Effiziente Wärmeerzeugung mit Wärmepumpen in Industriebetrieben für Energietechnik mbh Wintrop 2 59823 Arnsberg Tel. (02931)5226-10 Fax (02931)5226-99 www.get-ing.de Effiziente Wärmeerzeugung mit Wärmepumpen in Industriebetrieben Funktionsweise der Wärmpumpe: Funktionsweise-WP.exe

Mehr

Gaswärmepumpen setzen neue Impulse für den Wärmemarkt Beispiel DEWOG, Köln. Bonn 08. Juli 2010 Dr. Matthias Brune

Gaswärmepumpen setzen neue Impulse für den Wärmemarkt Beispiel DEWOG, Köln. Bonn 08. Juli 2010 Dr. Matthias Brune Gaswärmepumpen setzen neue Impulse für den Wärmemarkt Beispiel DEWOG, Köln Bonn 08. Juli 2010 Dr. Matthias Brune Überblick Rahmenbedingungen Politik, Gesetze, Markt, Kunden Gaswärmepumpentechnologie Initiative

Mehr

Heizen mit Wärmepumpe. Erich Achermann Achermann AG Sanitär Heizung Solar

Heizen mit Wärmepumpe. Erich Achermann Achermann AG Sanitär Heizung Solar Heizen mit Wärmepumpe Erich Achermann Achermann AG Sanitär Heizung Solar Funktionsprinzip der Wärmepumpe Niederdruck- Niedertemperatur-Bereich Verdichter elektrische Energie Hochdruck- Hochtemperatur-Bereich

Mehr

WARMWASSER ERNEUERBARE ENERGIEN KLIMA RAUMHEIZUNG

WARMWASSER ERNEUERBARE ENERGIEN KLIMA RAUMHEIZUNG WARMWASSER ERNEUERBARE ENERGIEN KLIMA RAUMHEIZUNG Wärmepumpe......spart Kohle, weil Sie keine verbrennt Luft / Wasser - Wärmepumpen in Neubau und Sanierung Helmut Stampfer 18.01.2009 1 Haus- und Systemtechnik

Mehr

Effiziente Wärmepumpen im Gebäudebestand eine lohnende Investition für Mensch und Umwelt

Effiziente Wärmepumpen im Gebäudebestand eine lohnende Investition für Mensch und Umwelt Effiziente Wärmepumpen im Gebäudebestand eine lohnende Investition für Mensch und Umwelt Dr.-Ing. Kai Schiefelbein Bundesverband Wärmepumpe e. V. Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e. V.

Mehr

WÄRMETECHNIK MIT SYSTEM ALTHERMA LUVITYPE

WÄRMETECHNIK MIT SYSTEM ALTHERMA LUVITYPE WÄRMETECHNIK MIT SYSTEM ALTHERMA LUVITYPE ALTHERMA WÄRMEPUMPEN < GRUNDLAGEN DIE FUNKTIONSWEISE EINER WÄRMEPUMPE FunktionsWEISE WÄRMEPUMPE Altherma LuviType entzieht der kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung

Mehr

ZIRERSTRASSE 7, 4400 STEYR, +43 7252 891-0, WWW.KAMMERHOFER.AT

ZIRERSTRASSE 7, 4400 STEYR, +43 7252 891-0, WWW.KAMMERHOFER.AT TEN UMRÜS N E SANIER ENERGIEUNABHÄNGIGKEIT IM EINKLANG MIT DER UMWELT NEUBAU ZIRERSTRASSE 7, 4400 STEYR, +43 7252 891-0, WWW.KAMMERHOFER.AT 02 INHALTSVERZEICHNIS Funktionsweise einer Wärmepumpe... 5 Nutzen

Mehr

Vortrag Wärmepumpen. Novelan GmbH

Vortrag Wärmepumpen. Novelan GmbH Vortrag Wärmepumpen Referent: Bernd Happe Novelan GmbH Die Entwicklung zur Komfortheizung Die Entwicklung zur Komfortheizung Die Entwicklung zur Komfortheizung So leben wir, so leben wir, so leben wir

Mehr

Buderus HMC20 Z 6 FM442 6 FM441 6 FM444 HMC20 PH SH PH SH PH SH FWV ZUP R FPO FPM TRL/G FPU. Logalux ST / SU. Logatherm WPL7-25 I/A.

Buderus HMC20 Z 6 FM442 6 FM441 6 FM444 HMC20 PH SH PH SH PH SH FWV ZUP R FPO FPM TRL/G FPU. Logalux ST / SU. Logatherm WPL7-25 I/A. F444 F441 F442 4321 1 HC20 2 HC20 Z Position des oduls: 1 am Wärme- /Kälteerzeuger 2 am Wärme- /Kälteerzeuger oder an der Wand 3 in der Station W W W 4 in der Station oder an der Wand FV FV FV 5 an der

Mehr

Energiesysteme Luft/Wasser-Wärmepumpe ThermoAura NEU. Energieeffizienz und leise Betriebsweise eine unschlagbare Kombination. Leben voller Energie

Energiesysteme Luft/Wasser-Wärmepumpe ThermoAura NEU. Energieeffizienz und leise Betriebsweise eine unschlagbare Kombination. Leben voller Energie Energiesysteme Luft/Wasser-Wärmepumpe ThermoAura NEU Energieeffizienz und leise Betriebsweise eine unschlagbare Kombination Leben voller Energie Luft/Wasser-Wärmepumpe ThermoAura Energieeffizienz und leise

Mehr

Innovation. Gas-Absorptionswärmepumpe GAS-W

Innovation. Gas-Absorptionswärmepumpe GAS-W Innovation Gas-Absorptionswärmepumpe GAS-W WÄRMEPUMPEN GAS-W WÄRM MEPUM MPEN Agenda: - Vorstellung Robur - Übersicht der Produkte - Energetische Bewertung - Die Absorptionstechnologie - Heizen und Kühlen

Mehr

WÄRMEPUMPEN ENERGIE. Luft-Wasser-Wärmepumpe. Brauchwasserwärmepumpe

WÄRMEPUMPEN ENERGIE. Luft-Wasser-Wärmepumpe. Brauchwasserwärmepumpe WÄRMEPUMPEN Die saugt über Ventilatoren die Außenluft an. Dieser wird die Umgebungswärme entzogen und dadurch das Kältemittel mit Hilfe eines Verdichters/Kompressors erhitzt. In einem Wärmetauscher wird

Mehr

Photovoltaik im System mit einer Brauchwasserwärmepumpe von Bosch. Der intelligente Energiespeicher für Solarstrom.

Photovoltaik im System mit einer Brauchwasserwärmepumpe von Bosch. Der intelligente Energiespeicher für Solarstrom. Photovoltaik im System mit einer von Bosch Der intelligente Energiespeicher für Solarstrom Wärme fürs Leben Unser Ziel Thermische Speicherkonzepte stellen eine sinnvolle und wirtschaftliche Alternative

Mehr

Wärmepumpensysteme. Leistungsstarke Energie aus Luft.

Wärmepumpensysteme. Leistungsstarke Energie aus Luft. pumpensysteme Leistungsstarke Energie aus Luft. Z E W O T H E R M. E N E R G I E. B E W U S S T. L E B E N. Unbegrenzt. Natürlich. Energie. Sparen. So macht Rechnen Spaß: Die ZEWOTHERM pumpen sind Luft/Wasser-pumpen

Mehr

Grafik: Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.v. Das ABC der Wärmepumpen.

Grafik: Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.v. Das ABC der Wärmepumpen. Grafik: Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.v. Das ABC der Wärmepumpen. 02 Inhalt Was ist eine Wärmepumpe? Wie funktioniert die Wärmepumpe? Die Ökobilanz Die unterschiedlichen Wärmeträger Die Kosten Die Förderung

Mehr

Strom und Wärme von der Sonne!

Strom und Wärme von der Sonne! Die Natur kennt keine Energiekrise! Strom und Wärme von der Sonne! Leben ohne Heizkosten! Die POWERSTATION erzeugt : Wärme zur Beheizung des Hauses warmes Brauchwasser zum baden Strom... und das alles

Mehr

Strom und Wärme von der Sonne!

Strom und Wärme von der Sonne! Die Natur kennt keine Energiekrise! Strom und Wärme von der Sonne! Leben ohne Heizkosten! Die POWERSTATION erzeugt : Wärme zur Beheizung des Hauses warmes Brauchwasser zum baden Strom... und das alles

Mehr

Pressemitteilung. Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis.

Pressemitteilung. Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis. August 2013 Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid-Wärmepumpe Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis In bestehenden Gebäuden werden hohe

Mehr

Berechnung der Jahresarbeitszahl von Elektro-Wärmepumpen / Richtlinie VDI 4650 Blatt 1. Dipl.-Ing. Rudolf Rill

Berechnung der Jahresarbeitszahl von Elektro-Wärmepumpen / Richtlinie VDI 4650 Blatt 1. Dipl.-Ing. Rudolf Rill Berechnung der Jahresarbeitszahl von Elektro-Wärmepumpen / Richtlinie VDI 4650 Blatt 1 Dipl.-Ing. Rudolf Rill Mitglied im VDI und Deutschen Energieberater Netzwerk e.v. Beratung Planung Bauleitung Technische

Mehr

Funktionsweise und Anwendungsbereiche der Erdgaswärmepumpe. Vincent Fischer 9.7.2010

Funktionsweise und Anwendungsbereiche der Erdgaswärmepumpe. Vincent Fischer 9.7.2010 Funktionsweise und Anwendungsbereiche der Erdgaswärmepumpe Vincent Fischer 9.7.2010 2 Gliederung 1. Einleitung 2. Erdgaswärmepumpe a) Arten und Funktionsweise b) Anwendungsbereiche c) Vor- und Nachteile

Mehr

4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen

4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen 4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen 41 Vorgehensweise Die notwendigen Schritte zur Planung und Auslegung eines Heizsystems mit Wärmepumpe sind in Bild 49 dargestellt Eine ausführliche Beschreibung

Mehr

Wärme fürs Leben. Ich mag Junkers. Ihr Junkers Bonusheft mit Bonus-Marken im Wert von ca. 2.000, bis zu 2000,-

Wärme fürs Leben. Ich mag Junkers. Ihr Junkers Bonusheft mit Bonus-Marken im Wert von ca. 2.000, bis zu 2000,- weil ich mit Junkers nachhaltig heizen und komfortabel sparen kann, egal ob Neubau oder Heizungssanierung. Bonusheft 2015 Ihr Junkers Bonusheft mit Bonus-Marken im Wert von ca. 2.000, bis zu 2000,- Robert

Mehr

Gaswärmepumpe. Informationsblatt Nr. 59 März 2015. Einleitung. Die Gaswärmepumpe im Bestandsgebäude:

Gaswärmepumpe. Informationsblatt Nr. 59 März 2015. Einleitung. Die Gaswärmepumpe im Bestandsgebäude: Informationsblatt Nr. 59 März 2015 Gaswärmepumpe Einleitung Die Gaswärmepumpe ist die konsequente Weiterentwicklung der etablierten Gas-Brennwerttechnik und zeigt eindrucksvoll die Zukunftsfähigkeit der

Mehr

ROTEX Gas-Hybrid-Wärmepumpe. Ein starkes Team. Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid- Wärmepumpe wählt automatisch immer den günstigsten Heizbetrieb.

ROTEX Gas-Hybrid-Wärmepumpe. Ein starkes Team. Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid- Wärmepumpe wählt automatisch immer den günstigsten Heizbetrieb. ROTEX Gas-Hybrid-Wärmepumpe Ein starkes Team. Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid- Wärmepumpe wählt automatisch immer den günstigsten Heizbetrieb. Lange Zeit wurde uns gesagt, dass eine Wärmepumpe für

Mehr

Clever Heizen und Kühlen. in Gewerbe und Industrie

Clever Heizen und Kühlen. in Gewerbe und Industrie Clever Heizen und Kühlen in Gewerbe und Industrie Heizen und Kühlen mit Umweltwärme Schwank Gaswärmepumpen der Marke Yanmar Das Klimatisieren also Kühlen im Sommer und Heizen im Winter nimmt eine zunehmend

Mehr

VIESMANN. VITOCAL 300-G/350-G Sole/Wasser-Wärmepumpen 5,9 bis 34,0 kw Wasser/Wasser-Wärmepumpen 7,9 bis 46,0 kw Ein- und zweistufig.

VIESMANN. VITOCAL 300-G/350-G Sole/Wasser-Wärmepumpen 5,9 bis 34,0 kw Wasser/Wasser-Wärmepumpen 7,9 bis 46,0 kw Ein- und zweistufig. VIESMANN VITOCAL 300-G/350-G Sole/Wasser-Wärmepumpen 5,9 bis 34,0 kw Wasser/Wasser-Wärmepumpen 7,9 bis 46,0 kw Ein- und zweistufig Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste Wärmepumpen mit elektrischem

Mehr

DIE DREAMTEAMS UNTER DEN LUFT-WASSER-WÄRMEPUMPEN

DIE DREAMTEAMS UNTER DEN LUFT-WASSER-WÄRMEPUMPEN DIE DREAMTEAMS UNTER DEN LUFT-WASSER-WÄRMEPUMPEN Oertli Inneneinheiten mit Umwälzpumpe der Energieklasse A, Mitsubishi Ausseneinheiten für alle Bedürfnisse WIR MACHEN DEN UNTERSCHIED WÄRME / KLIMA / SERVICE

Mehr

nergie sparen insatz erneuerbarer Energien ffiziente Anlagentechnik

nergie sparen insatz erneuerbarer Energien ffiziente Anlagentechnik Einsatz von Wärmepumpen in der Sanierung Was ist zu beachten: Nutzen Prinzip WP-Typen Kennwerte Planungsreihenfolge Elektroanschluss Förderungen Wirtschaftlichkeit Ingenieurbüro Junge www.ing-büro-junge.de

Mehr

Gas-Wärmepumpen. Übersicht Technologien und die Zeolith-Gas-Wärmepumpe zeotherm im System. Remscheid, 2010-08-18 A. Hellner

Gas-Wärmepumpen. Übersicht Technologien und die Zeolith-Gas-Wärmepumpe zeotherm im System. Remscheid, 2010-08-18 A. Hellner Gas-Wärmepumpen Übersicht Technologien und die Zeolith-Gas-Wärmepumpe zeotherm im System Remscheid, 2010-08-18 A. Hellner Gas-Wärmepumpe Übersicht Technologien und die Zeolith-Gas-Wärmepumpe zeotherm im

Mehr

Weishaupt Kombi Speicher WKS. Die fertige Installationseinheit für eine einfache und schnelle Montage. Das ist Zuverlässigkeit.

Weishaupt Kombi Speicher WKS. Die fertige Installationseinheit für eine einfache und schnelle Montage. Das ist Zuverlässigkeit. Weishaupt Kombi Speicher WKS Die fertige Installationseinheit für eine einfache und schnelle ontage Das ist Zuverlässigkeit. Weishaupt Kombi Speicher: einfach, schnell und hocheffizient Luft/Wasser- Wärmepumpe

Mehr

Umweltwärme. Conergy Wärmepumpen Energiesparlösungen in Serie

Umweltwärme. Conergy Wärmepumpen Energiesparlösungen in Serie Umweltwärme Conergy Wärmepumpen Energiesparlösungen in Serie Sparen Sie bares Geld Tag für Tag, Jahr für Jahr. Jeder von uns kann einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Klimas leisten und dabei auch

Mehr

Wärme aus der Luft, Komfort aus der Natur. Das ist Heizen mit Vorsprung.

Wärme aus der Luft, Komfort aus der Natur. Das ist Heizen mit Vorsprung. Wärme aus der Luft, Komfort aus der Natur. Das ist Heizen mit Vorsprung. Prüfresultat Luftwärmepumpe WÄRMEPUMPEN- TESTZENTRUM BUCHS (CH) HÖCHSTE EFFIZIENZ COP 4,43 ÜBERLEGENE HEIZTECHNIK FÜR GENERATIONEN

Mehr

JAZcalc So berechnen Sie die Effizienz der Wärmepumpenanlage

JAZcalc So berechnen Sie die Effizienz der Wärmepumpenanlage JAZcalc So berechnen Sie die Effizienz der Wärmepumpenanlage DI Roland Kapferer Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Wohnbauförderung 1 Inhalt Einführung JAZcalc Beispiel Musterhaus mit Sole / Wasser

Mehr

Wirtschaftlichkeit von Wärmepumpen und technische Möglichkeiten der Umsetzung von Wärmepumpenkonzepten

Wirtschaftlichkeit von Wärmepumpen und technische Möglichkeiten der Umsetzung von Wärmepumpenkonzepten WARMWASSER ERNEUERBARE ENERGIEN KLIMA RAUMHEIZUNG Wirtschaftlichkeit von Wärmepumpen und technische Möglichkeiten der Umsetzung von Wärmepumpenkonzepten Ingo Rausch STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG Vertriebszentrum

Mehr

Wärmepumpen-Heizschrank Die Multi-Energie-Zentrale für zukunftsorientiertes Heizen!

Wärmepumpen-Heizschrank Die Multi-Energie-Zentrale für zukunftsorientiertes Heizen! Wärmepumpen-Heizschrank Die Multi-Energie-Zentrale für zukunftsorientiertes Heizen! LEISE im Betrieb durch hochwertige Komponenten KOMPAKT in den Abmessungen mit integriertem Lastausgleichspeicher sowie

Mehr

Die überzeugende Komplett-Lösung.

Die überzeugende Komplett-Lösung. Eine rasane Entwicklung. Seit 2007 vertreibt die GDH Wärmepumpen in Europa. Am Anfang stand der reine Zukauf von Wärmepumpen im Vordergrund. Im Jahr 2009 hat sich das GDH Team dazu entschlossen, die Wärmepumpen

Mehr

Logatherm WPLS 7,5/10/12 E/B. Planungsunterlage Ausgabe 2012/11

Logatherm WPLS 7,5/10/12 E/B. Planungsunterlage Ausgabe 2012/11 Planungsunterlage Ausgabe 2012/11 Fügen Sie vor Erzeugen des Druck-PDFs auf der Vorgabeseite das zur Produktkategorie passende Bildmotiv ein. Sie finden die Motive im Verzeichnis :\archiv\itlepages_pd_buderus\

Mehr

Welches neue Heizsystem lohnt sich für mich? Kosten- und Umweltbetrachtungen zu modernen Heizsystemen

Welches neue Heizsystem lohnt sich für mich? Kosten- und Umweltbetrachtungen zu modernen Heizsystemen Innovative Heiztechniken im Vergleich Welches neue Heizsystem lohnt sich für mich? Kosten- und Umweltbetrachtungen zu modernen Heizsystemen Folie Nr. 1 Buderus Bosch Thermotechnik GmbH Niederlassung Erfurt

Mehr

Kosten sparen durch richtiges Heizen. Produktion von hocheffizienten Wärmepumpen Eine vernünftige Alternative

Kosten sparen durch richtiges Heizen. Produktion von hocheffizienten Wärmepumpen Eine vernünftige Alternative Kosten sparen durch richtiges Heizen Produktion von hocheffizienten Wärmepumpen Eine vernünftige Alternative Die Heizung verschlingt am meisten Energieverbrauch im Privathaus Das System Wärmepumpe... Was

Mehr

IS-SW ERS Sole-Wasser Wärmepumpe

IS-SW ERS Sole-Wasser Wärmepumpe IS-SW ERS Sole-Wasser Wärmepumpe Die IS-SW ERS Serie deckt mit ihrer modulierenden Leistungsgröße von 12 bis 48 kw nahezu jeden Bedarf im Neubau sowie in der Modernisierung ab. Die modernen Gehäuse zeichnen

Mehr

Logatherm WPL. Planungsunterlage Ausgabe 09/2010. Fügen Sie auf der Vorgabeseite das zur Produktgruppe passende Bild ein.

Logatherm WPL. Planungsunterlage Ausgabe 09/2010. Fügen Sie auf der Vorgabeseite das zur Produktgruppe passende Bild ein. Planungsunterlage Ausgabe 09/2010 Fügen Sie auf der Vorgabeseite das zur Produktgruppe passende Bild ein. Sie finden die Bilder auf der Referenzseite 1: Buderus Product groups. Anordnung im Rahmen: - Tops

Mehr

Planungsunterlage Logatherm WPS.. K-1, WPS.. -1 und WPS..

Planungsunterlage Logatherm WPS.. K-1, WPS.. -1 und WPS.. Sole-Wasser- Wärmepumpe Ausgabe 0/ Planungsunterlage Logatherm WPS.. K-, WPS.. - und WPS.. Leistungsbereich von 6 kw bis 60 kw Wärme ist unser Element Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Grundlagen..............................

Mehr

Wärmepumpe und Eisspeicher

Wärmepumpe und Eisspeicher Frankfurt, 05.05.2015 Wärmepumpe und Eisspeicher Änderungen der EnEV und neue Konzepte Agenda EnEV Systematik in Kürze EnEV Neuerungen 2014 und 2016 Wärmepumpe Systematik und Charakteristik Wärmequelle

Mehr

Einführung in die. Wärmepumpen-Heizsysteme. Wärmepumpen - Wunsch und Wirklichkeit

Einführung in die. Wärmepumpen-Heizsysteme. Wärmepumpen - Wunsch und Wirklichkeit Einführung in die Wärmepumpen-Heizsysteme Inhaltsverzeichnis Historie Funktionsprinzip Überblick WP-Systeme Wirtschaftsentwicklung Zukunftsprognose Wirtschaftlichkeit und Kosten Information Geschichte

Mehr

ERDWÄRME. Gewinn. immer ein. rme Weniger Heizkosten

ERDWÄRME. Gewinn. immer ein. rme Weniger Heizkosten ERDWÄRME immer ein Gewinn Mehr Erdwärme rme Weniger Heizkosten Gründe für eine Wärmepumpe! Schwindende Ressourcen / steigende Preise! Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen Wirtschaftlichkeit / geringste

Mehr

A&D. Wärmepumpen System

A&D. Wärmepumpen System A&D Wärmepumpen System DIE A&D WÄRMETECHNIK IST EIN AUFEINANDER ABGESTIMMTES SYSTEM Inverterwärmepumpe mit Flüstertechnik PV-Ready Photovoltaik G-Air Luft-Technik G-Water Wasser-Technik Web&App G-Air -

Mehr

Gas- und Hybridwärmepumpen für den Gebäudebestand

Gas- und Hybridwärmepumpen für den Gebäudebestand Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Gas- und Hybridwärmepumpen für den Gebäudebestand Die beste Lösung für Bayern www.stmwi.bayern.de 2 Gas- und Hybridwärmepumpen

Mehr

16.4 Luft-Wasser-Boiler-Wärmepumpen

16.4 Luft-Wasser-Boiler-Wärmepumpen 16.4 Luft-Wasser-Boiler-Wärmepumpen Unser Lieferprogramm umfasst: Wasser - Wasser - Wärmepumpen Sole - Wasser - Wärmepumpen Luft - Wasser - Wärmepumpen Brauchwasserkompaktwärmepumpen mit Anschlussmöglichkeit

Mehr

Untersuchungen zur Effizienz von Grundwasserwärmepumpen zur Ferkelnestbeheizung

Untersuchungen zur Effizienz von Grundwasserwärmepumpen zur Ferkelnestbeheizung Fachtag Bau und Technik Landwirtschaft in Zeiten der Energiewende am 25.11.2015 in Köllitsch Untersuchungen zur Effizienz von Grundwasserwärmepumpen zur Ferkelnestbeheizung Dipl.-Ing. agr. Hannah Licharz

Mehr

Heiz- und Kühlanwendungen mit Gaswärmepumpen Best Practices

Heiz- und Kühlanwendungen mit Gaswärmepumpen Best Practices Heiz- und Kühlanwendungen mit Gaswärmepumpen Best Practices Robur GmbH, Friedrichshafen 1 ZU MEINER PERSON Christoph Gräf Vertriebsingenieur Robur GmbH Bereich: West-Deutschland Tel. (Zentrale): 07541

Mehr

Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik. Forschungs- und Testzentrum für Solaranlagen (TZS) Forschungs- und Testzentrum für Solaranlagen

Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik. Forschungs- und Testzentrum für Solaranlagen (TZS) Forschungs- und Testzentrum für Solaranlagen Erfahrungen aus Feldtests am Beispiel von drei kombinierten Solarthermie-Wärmepumpenanlagen mit geothermischen Wärmequellen Dr. Anja Loose Dr.-Ing. Harald Drück (ITW) Universität Stuttgart Pfaffenwaldring

Mehr

Wärmepumpen Umweltwärme gewinnen! Aus einem Viertel Energie drei Viertel

Wärmepumpen Umweltwärme gewinnen! Aus einem Viertel Energie drei Viertel Wärmepumpen Umweltwärme gewinnen! Aus einem Viertel Energie drei Viertel kostenlose Umweltwärme gewinnen. Was zählt ist die Energieeffizienz. Tirol A++ Wärmepumpen Umweltwärme gewinnen! Eine Initiative

Mehr

Wärmepumpe in Kombination mit PV für Heizung Chancen und Herausforderungen

Wärmepumpe in Kombination mit PV für Heizung Chancen und Herausforderungen Wärmepumpe in Kombination mit PV für Heizung Chancen und Herausforderungen 28.11.2014 P3 Photovoltaik für Profis Dipl.-Ing. Hans Jürgen Bacher Strom Gas Fernwärme Wasser Verkehr Telekommunikation Kabel-TV

Mehr

Buderus Wärmepumpen. Wärmepumpen von Buderus: Effi zienz mit natürlicher Kraft. Wärme ist unser Element

Buderus Wärmepumpen. Wärmepumpen von Buderus: Effi zienz mit natürlicher Kraft. Wärme ist unser Element Buderus Wärmepumpen Wärmepumpen von Buderus: Effi zienz mit natürlicher Kraft Wärme ist unser Element 2 3 Einleitung 4 5 Funktionsweise 6 Typologie Wärmepumpen 7 Sole-Wasser-Wärmepumpen 8 Luft-Wasser-Wärmepumpen

Mehr

Richtig geplant wirklich gespart Wärmepumpen-Feldtest

Richtig geplant wirklich gespart Wärmepumpen-Feldtest Richtig geplant wirklich gespart Wärmepumpen-Feldtest Einleitung Die Bereitstellung von Wärme zum Beheizen von Gebäuden und zum Erwärmen des Brauchwassers verursacht rund ein Drittel des gesamten Energieverbrauchs

Mehr

Planungsunterlage für den Fachmann Logatherm WPL... AR

Planungsunterlage für den Fachmann Logatherm WPL... AR Reversible Luft-Wasser- Wärmepumpe Ausgabe 2014/09 Planungsunterlage für den Fachmann Logatherm WPL... AR Leistungsbereich von 6 kw bis 14 kw Wärme ist unser Element Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

Paul Waning Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V. Berlin. Das Effizienzhaus Plus Energiekonzept mit Wärmepumpe

Paul Waning Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V. Berlin. Das Effizienzhaus Plus Energiekonzept mit Wärmepumpe Paul Waning Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V. Berlin Das Effizienzhaus Plus Energiekonzept mit Wärmepumpe Gliederung Grundlagen Funktionsweise, Technik, Wärmequellen Effizienzhaus Plus PV und Wärmepumpe

Mehr

Intelligent heizen. Info 6. Wärmepumpen Umweltwärme ins Haus geholt

Intelligent heizen. Info 6. Wärmepumpen Umweltwärme ins Haus geholt Info 6 Wärmepumpen Umweltwärme ins Haus geholt Wärmepumpen Umweltenergie 75 % Heizenergie 25 % Antriebsenergie Bequem, wirtschaftlich, zukunftssicher Eine angenehme Temperatur ist Wohlfühlfaktor Nummer

Mehr

Daikin Altherma Auswahlbericht

Daikin Altherma Auswahlbericht Daikin Altherma Auswahlbericht Erstellt mit Daikin Altherma Simulator V3.8.5 - database Central 8.8.9 Projektname: Referenzen: Kundenname: Überarbeitung: Musterprojekt COOLMÄRK Max Mustermann khb Die exakten

Mehr

ecoterm wärmepumpe EINFACH. EFFIZIENT. ZUVERLÄSSIG.

ecoterm wärmepumpe EINFACH. EFFIZIENT. ZUVERLÄSSIG. ecoterm wärmepumpe EINFACH. EFFIZIENT. ZUVERLÄSSIG. 2 ECOTERM Innovativer Ansatz und die Verwendung von einzigartiger Technologie in der Welt von Wärmepumpen, ermöglicht eine Reihe von nützlichen Vorteilen,

Mehr

INTEGRALSYSTEME THZ-SERIE Vielfältige Leistungsklassen unzählige Vorteile.

INTEGRALSYSTEME THZ-SERIE Vielfältige Leistungsklassen unzählige Vorteile. INTEGRALSYSTEME THZ-SERIE Vielfältige Leistungsklassen unzählige Vorteile. :: Kompakt: Heizen, Warmwasser, Lüften, Kühlen* in einem Gerät :: Zukunftssicher: Einfache Einbindung von Photovoltaik und Solarthermie

Mehr

Presse. Vitosorp 200-F: Gas-Adsorptions-Wärmepumpe mit Zeolith-Wärmetauscher

Presse. Vitosorp 200-F: Gas-Adsorptions-Wärmepumpe mit Zeolith-Wärmetauscher Vitosorp 200-F: Gas-Adsorptions-Wärmepumpe mit Zeolith-Wärmetauscher Die mit einer Nenn-Wärmeleistung von 11 kw (15 kw Boosterleistung für die Trinkwassererwärmung) für Einfamilienhäuser konzipierte Gas-Adsorptions-Wärmepumpe

Mehr

SOLE/WASSER WÄRMEPUMPE

SOLE/WASSER WÄRMEPUMPE EXOTIC S SOLE/WASSER WÄRMEPUMPE EINZIGARTIGER SYSTEMTANK FÜR FLEXIBELE ZUSATZENERGIE, LEGIONELLENSICHER, MIKROPROZESSORGESTEURTES SYSTEM, FERTIG VERKABELT FÜR EINFACHE INSTALLATION 9-0801-319 SONNENENERGIE

Mehr

Pollmann. Technik mit System. Herzlich Willkommen. Ludger Pollmann

Pollmann. Technik mit System. Herzlich Willkommen. Ludger Pollmann Herzlich Willkommen Energieverbrauch im Haushalt Energieverbrauch in Deutschland Umweltschutz Absatz und voraussichtlicher Absatz an Wärmepumpen in Deutschland 160000 140000 120000 100000 80000 60000 Reihe1

Mehr

Effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung in Altbauten. Hilmar Kreter 22. Mai 2012

Effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung in Altbauten. Hilmar Kreter 22. Mai 2012 Effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung in Altbauten Hilmar Kreter 22. Mai 2012 Agenda Gründe für eine effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung Allgemeines zur Wärmeerzeugung in Wohngebäuden

Mehr

Energie, die man recyceln kann.

Energie, die man recyceln kann. ERNEUERBARE ENERGIEN WARMWASSER-WÄRMEPUMPEN Energie, die man recyceln kann. Intelligente Technik, die Abwärme oder Außenluft als kostenlose Energiequelle nutzt, um für den gesamten Haushalt warmes Wasser

Mehr

Die Wärmepumpe ist ein Transportgerät, das die kostenlos zur Verfügung stehende Umweltwärme auf ein höheres Temperaturniveau bringt.

Die Wärmepumpe ist ein Transportgerät, das die kostenlos zur Verfügung stehende Umweltwärme auf ein höheres Temperaturniveau bringt. FAQ Wärmepumpen Warum eine Wärmepumpe? Wie wandelt die Wärmepumpe Wärme niedriger Temperatur in Wärme hoher Temperatur um? Welche Wärmequelle kann ich nutzen? Was ist die beste Wärmequelle? Welche Wärmequelle

Mehr

Wärmepumpen-Effizienz Erfahrungen aus mehrjährigen Feldtest

Wärmepumpen-Effizienz Erfahrungen aus mehrjährigen Feldtest Wärmepumpen-Effizienz Erfahrungen aus mehrjährigen Feldtest Marek Miara Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE Fachkreis Effizient Bauen Geothermie und Wärmepumpen Hamburg, 7. April 2014 1 Established:

Mehr

Logatherm WPS.. K-1, WPS.. -1 und WPS.. Planungsunterlage Ausgabe 2012/07. Fügen Sie vor Erzeugen des Druck-PDFs auf der Vorgabeseite. ein.

Logatherm WPS.. K-1, WPS.. -1 und WPS.. Planungsunterlage Ausgabe 2012/07. Fügen Sie vor Erzeugen des Druck-PDFs auf der Vorgabeseite. ein. Planungsunterlage Ausgabe 0/07 Sie finden die Motive im Verzeichnis T:\archiv\ TitlePages_PD_Buderus\ PD_Buderus_Motive. Anordnung im Rahmen: - Tops - Left sides Logatherm WPS.. K-, WPS.. - und WPS.. Fügen

Mehr

SPF- Industrietag 2014: Wärmepumpe und Solarwärme: Vermeintliche und tatsächliche Synergien. Dr. Michel Haller Projektleiter F+E

SPF- Industrietag 2014: Wärmepumpe und Solarwärme: Vermeintliche und tatsächliche Synergien. Dr. Michel Haller Projektleiter F+E SPF- Industrietag 2014: Wärmepumpe und Solarwärme: Vermeintliche und tatsächliche Synergien Dr. Michel Haller Projektleiter F+E Solarwärme und Wärmepumpen Synergien? Wärmepumpe Erdsonden??? Bild: Hoval

Mehr

SUN MEMORY WÄRMEPUMPE & PHOTOVOLTAIK PERFEKTE KOMBINATION FÜR IHRE UNABHÄNGIGKEIT. Sonnenstrom. 4 kw. = 1 kw. Wärme. www.waermepumpensysteme.

SUN MEMORY WÄRMEPUMPE & PHOTOVOLTAIK PERFEKTE KOMBINATION FÜR IHRE UNABHÄNGIGKEIT. Sonnenstrom. 4 kw. = 1 kw. Wärme. www.waermepumpensysteme. SUN MEMORY WÄRMEPUMPE & PHOOVOLAIK PERFEKE KOMBINAION FÜR IHRE UNABHÄNGIGKEI Sonnenstrom 4 kw = 1 kw Wärme www.waermepumpensysteme.com Mehr Unabhängigkeit durch die effiziente Nutzung des eigenproduzierten,

Mehr

Ludger Pollmann Brinkstr.81 46348 Raesfeld www.euronom.eu lupollmann@web.de. Planungshilfe Wärmepumpentechnik

Ludger Pollmann Brinkstr.81 46348 Raesfeld www.euronom.eu lupollmann@web.de. Planungshilfe Wärmepumpentechnik Ludger Pollmann Brinkstr.81 46348 Raesfeld www.euronom.eu lupollmann@web.de Planungshilfe Wärmepumpentechnik Inhaltsverzeichnis 1.1 Wärmepumpen schonen die Umwelt und den Geldbeutel 1.2 Funktion der Wärmepumpe

Mehr

Ueli Ehrbar GKS FG Wassererwärmer Domotec AG, Aarburg

Ueli Ehrbar GKS FG Wassererwärmer Domotec AG, Aarburg Ueli Ehrbar GKS FG Wassererwärmer Domotec AG, Aarburg 1. Anwendung Geld und Energie sparen durch effiziente Warmwasser- Wärmepumpen Elektroboiler (elektrische Speicher-Wassererwärmer) sind grosse Stromverbraucher.

Mehr

Solar-Wärmepumpe Eine sinnvolle Kombination?

Solar-Wärmepumpe Eine sinnvolle Kombination? Solar-Wärmepumpe Eine sinnvolle Kombination? Dipl. Phys. Manfred Reuß Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung Abteilung: Techniken für Energiesysteme und Erneuerbare Energien Walther-Meißner-Str.

Mehr

Heizen und Warmwasser mit Wärme aus Luft und Erdreich

Heizen und Warmwasser mit Wärme aus Luft und Erdreich Heizen und Warmwasser mit Wärme aus Luft und Erdreich Inhalt Referat Was bietet die EWJR AG im Bereich Wärmetechnik Funktion Wärmepumpe Anlagekosten und Beispiele Luft / Wasser WP Sole / Wasser WP Thermische

Mehr

Prinzip des thermodynamischen Heizens mit Wärmepumpen

Prinzip des thermodynamischen Heizens mit Wärmepumpen Prinzip des thermodynamischen Heizens mit Wärmepumpen Die andere Art der Solarheizung SEMINARTAG FÜR ENERGIEBERATER 28.11.2013 Glen Dimplex Forum Kulmbach Historie 1852 Der englische Physiker William Thomson,

Mehr

LUFT/WASSER-WÄRMEPUMPEN FÜR INNEN- UND AUSSENAUFSTELLUNG

LUFT/WASSER-WÄRMEPUMPEN FÜR INNEN- UND AUSSENAUFSTELLUNG LUFT/WASSER-WÄRMEPUMPEN FÜR INNEN- UND AUSSENAUFSTELLUNG LA 9-18S-TU LIK 12TU LA 22-28TBS Erneuerbare Energie mit HEIM-Vorteil HEIM AG MACHT ERNEUERBARE ENERGIEN GANZJÄHRIG NUTZBAR Stark steigende Energiepreise

Mehr

GDH SPLIT - LUFT/WASSER - WÄRMEPUMPE PREMIUM WÄRMEPUMPEN. KCDY ECO. Einfache Installation. 60 C Wasseraustritt. Elektronisches Expansionsventil

GDH SPLIT - LUFT/WASSER - WÄRMEPUMPE PREMIUM WÄRMEPUMPEN. KCDY ECO. Einfache Installation. 60 C Wasseraustritt. Elektronisches Expansionsventil Einfache Installation 60 Wasseraustritt Elektronisches Expansionsventil Softstarter Witterungsgeführte Regelung Edelstahl-Plattenwärmetauscher Hoher COP Die vollständige Regelungstechnik. Eine wird zur

Mehr

BRAUCHWARMWASSER-BEHEIZUNG. Die richtige Lösung für Warmwasser. www.alpha-innotec.com

BRAUCHWARMWASSER-BEHEIZUNG. Die richtige Lösung für Warmwasser. www.alpha-innotec.com BRAUCHWARMWASSER-BEHEIZUNG Die richtige Lösung für Warmwasser www.alpha-innotec.com the better way to heat Die Wärmepumpe als hocheffizienter Wärmeerzeuger trägt den Gedanken der ökologischen Nachhaltigkeit.

Mehr

Wärmepumpen die Heizung der Zukunft

Wärmepumpen die Heizung der Zukunft Wärmepumpen die Heizung der Zukunft Höchste Effizienz durch: Richtige Auslegung der Komponenten Konsequente Umsetzung von Niedertemeperatur- Heizkonzepten Intelligente Verknüpfung mit weiteren regenerativen

Mehr

Fossile Energieträger. Funktionsprinzip der Wärmepumpe. Die Umwelt entlasten und gleichzeitig Heizkosten sparen

Fossile Energieträger. Funktionsprinzip der Wärmepumpe. Die Umwelt entlasten und gleichzeitig Heizkosten sparen Fossile Energieträger Der hohe Anteil fossiler Energieträger an der Gesamtenergieversorgung wird aufgrund der begrenzten Vorräte schon in diesem Jahrhundert zur Erschöpfung der Ressourcen an Erdöl, Erdgas

Mehr

WARMWASSERWÄRMEPUMPEN

WARMWASSERWÄRMEPUMPEN WARMWASSERWÄRMEPUMPEN Überreicht durch: Marketing/Vertrieb/Auftragsannahme: Nordostpark 3-5 D-90411 Nürnberg Telefon: +49 911 65719-90 Telefax: +49 911 65719-688 www.ewt-glendimplex.de sales@glendimplex.de

Mehr

Datenblatt Best. Nr. und Preise: siehe Preisliste

Datenblatt Best. Nr. und Preise: siehe Preisliste VIOL 300 Wärmepumpe 39,6 bis 106,8 Datenblatt Best. Nr. und Preise: siehe Preisliste blagehinweis: Mappe Vitotec, Register 1 Vitocal 300 E Kennzeichnung entsprechend bestehenden EG Richtlinien yp WW Wärmepumpe

Mehr

Feldtest von drei kombinierten Solarthermie Wärmepumpenanlagen mit geothermischen Wärmequellen. Dr. Anja Loose Dr. Ing.

Feldtest von drei kombinierten Solarthermie Wärmepumpenanlagen mit geothermischen Wärmequellen. Dr. Anja Loose Dr. Ing. Feldtest von drei kombinierten Solarthermie Wärmepumpenanlagen mit geothermischen Wärmequellen Dr. Anja Loose Dr. Ing. Harald Drück Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik (ITW) Universität Stuttgart

Mehr

Hersteller-Katalogauszug zum Artikel

Hersteller-Katalogauszug zum Artikel Hersteller-Katalogauszug zum Artikel Die aufgeführten n können Sie direkt im Suchfeld unseres Onlineshops eingeben oder für eine Anfrage nutzen. Wir führen alle Produkte der nachfolgenden Seiten, jedoch

Mehr

Die Wärmepumpe. Effizient bei guter Dämmung. Heizkosten langfristig niedrig halten

Die Wärmepumpe. Effizient bei guter Dämmung. Heizkosten langfristig niedrig halten Ratgeber 35 Die Wärmepumpe Effizient bei guter Dämmung Voraussetzungen für geringe Heizkosten: Gute Planung und Ausführung! Empfehlung: FOTO: WÜRTHNER Wärmepumpen sind komfortabel und benötigen keinen

Mehr

Kostenlose Wärme findet sich überall.

Kostenlose Wärme findet sich überall. Kostenlose Wärme findet sich überall. Im Gegensatz zu den konventionellen Heizsystemen kann das Problem der Energiequelle nicht einfach auf die Öl- und Gasförderländer abgewälzt, sondern muss auf dem eigenen

Mehr

Klima Kaelte Kopp Event 2015

Klima Kaelte Kopp Event 2015 Klima Kaelte Kopp Event 2015 Thema: Energieeffizienz in Kälteanlagen Wichtigkeit: Energieeffizienz ist eines der sieben wichtigen Themen im Rahmen der Energiewende in der Schweiz (CH). Fokus: Energieverbrauch

Mehr

Innovative Heizsysteme für modernes Bauen

Innovative Heizsysteme für modernes Bauen Innovative Heizsysteme für modernes Bauen Alternative Energieversorgung Es ist nicht schwer vorauszusagen, dass die Kosten für fossile Brennstoffe, wie Erdöl und Kohle, weiter ansteigen werden. Die Kosten

Mehr

www.ihk-hessen.de RATGEBER WÄRME IN HESSEN Industrie- und Handelskammer

www.ihk-hessen.de RATGEBER WÄRME IN HESSEN Industrie- und Handelskammer Arbeitsgemeinschaft hessischer n Telefon 069 2197-1384 Telefax 069 2197-1497 www.ihk-hessen.de Kassel-Marburg Kurfürstenstraße 9 34117 Kassel Telefon 0561 7891-0 Telefax 0561 7891-290 www.ihk-kassel.de

Mehr