Die nächste Stufe nehmen: Werden Sie Fachanwalt. Jetzt! Fachanwaltslehrgänge Sommer-Spezial 2009 Intensivkurse. Akademie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die nächste Stufe nehmen: Werden Sie Fachanwalt. Jetzt! Fachanwaltslehrgänge Sommer-Spezial 2009 Intensivkurse. Akademie"

Transkript

1 für Book t e N : NEU lnehmer! ei e all T Fachanwaltslehrgänge Sommer-Spezial 2009 Intensivkurse Arbeitsrecht Mit inen m r e T stherb Bank- und Kapitalmarktrecht Bau- und Architektenrecht Gewerblicher Rechtsschutz Insolvenzrecht Carl Heymanns Werner Luchterhand AnNoText Dr. Grannemann & von Fürstenberg Verlags-GmbH Die nächste Stufe nehmen: Werden Sie Fachanwalt. Jetzt!

2 gute Gründe für die Teilnahme an unseren 8Fachanwaltslehrgängen NEU: NetBook für alle Teilnehmer! Der Fachanwalt für Mandanten erste Wahl Die Spezialisierung als Fachanwalt ist für Mandanten das entscheidende Qualifizierungs- und Auswahlkriterium und Ihr persönlicher Wettbewerbsvorsprung. Die stark mit Partnern Wolters Kluwer bündelt die Fortbildungskompetenz der Verlage Carl Heymanns, Werner, Luchterhand, AnNoText und der Dr. Grannemann & von Fürstenberg Verlags-GmbH. Das garantiert höchste Qualität der Lehrgänge und eine komfortable Organisation. Die Serviceleistungen für Lehrgang und Beruf Erstklassige Referenten praxisnahes Lernen Die fachlichen Leiter und Referenten haben fundierte Unterrichtserfahrung und sind renommierte Experten in dem jeweiligen Fachgebiet. Sie vermitteln den Lehrgangsinhalt anwendungsorientiert. Das Konzept Bausteine für Ihren Erfolg Die Lehrgänge sind nach Bausteinen gegliedert, die den berufspraktischen Erfordernissen des jeweiligen Fachgebietes folgen. Innerhalb der Bausteine sind die Lehrgangsthemen entsprechend der Vorgaben der FAO nach den Arbeitsfeldern der angehenden Fachanwälte gewichtet. Jeder Baustein schließt lehrstoffnah mit einer Leistungskontrolle ab. Der günstige Preis einer für alle Ob Anwalt mit mehr als drei Jahren Berufserfahrung, Assessor oder Referendar wir machen keine Unterschiede. Es gibt einen günstigen Preis für alle. Der Preis umfasst die nach der FAO vorgeschriebenen Pflichtstunden, die Leistungskontrollen und die Arbeitsunterlagen. Als Teilnehmer unserer Fachanwaltslehrgänge erhalten Sie ein attraktives Servicepaket, das Sie während des Lehrgangs und auch danach in Ihrer beruflichen Praxis wirkungsvoll unterstützt. Dazu zählen in der Regel folgende Leistungen: ein Handbuch für den Fachanwalt ein Newsletter-Dienst mit Rechtsprechung, Gesetzbung und Fachpresse für die Dauer von 6 Monaten der USB-Stick Meine Gesetze mit rd deutschen Gesetzen und Verordnungen auf aktuellem Stand inkl. einer weiteren Aktualisierung Ihre persönliche Betreuung vor Ort sowie Tagungsgetränke und Kaffeepausen an allen Unterrichtstagen gehören natürlich auch dazu. Zur Zertifizierung angemeldet - Fördermöglichkeiten Unsere Fachanwaltslehrgänge sind zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 und zur Zulassung als Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung ( 10 AZWV) angemeldet. Die Flexibilität auch das ist wichtig Versäumte Unterrichtstage können Sie gerne in einem späteren Lehrgang oder an einem anderen Veranstaltungsort nachholen. Selbstverständlich ohne Aufpreis.

3 In Kooperation mit Luchterhand eine Marke von Wolters Kluwer Deutschland Fachanwalt für Arbeitsrecht Intensivkurse (10 Wochen Sommerlehrgang bzw. 14 Wochen ) ( PD Dr. Martin Gutzeit Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht, LMU-München RiBAG Burghardt Kreft* (angefragt) Bundesarbeitsgericht, Erfurt RA Dr. Mark Lembke, LL.M FA für Arbeitsrecht, Greenfort Rechtsanwälte, Frankfurt RA Dr. Stefan Lingemann* Notar, FA für Arbeitsrecht, Gleiss Lutz, Berlin RA Kai Muscheid Rewisto Rechtsanwälte, Aachen Prof. Dr. Markus Stoffels* Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Universität Osnabrück Termine / Orte Sommerlehrgang Dortmund, bis Sie haben Urlaub geplant? Kein Problem! Versäumte Unterrichtstage können Sie nachholen z.b. in unserem. Köln, bis Baustein: Individualarbeitsrecht Abschluss und Änderung des Arbeits- und Berufsausbildungsvertrages; und Beendigung des Arbeits- und Berufsausbildungsverhältnisses einschließlich Kündigungsschutz; Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung; Schutz besonderer Personengruppen, insbesondere der Schwangeren und Mütter, der Schwerbehinderten und Jugendlichen; Grundzüge des Arbeitsförderungsrechts und des Sozialversicherungsrechts 2. Baustein: Kollektives Arbeitsrecht einschließlich arbeitsrechtlicher Nebengebiete Tarifvertrags-, Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht; Grundzüge des Arbeitskampf- und Mitbestimmungsrechts; Umwandlung und Umstrukturierung von Firmen; Urlaubsrecht; Schutz besonderer Personengruppen; Grundzüge des Arbeitsförderungsrechts, des Sozialversicherungsrechts, der betrieblichen Altersversorgung; Renten- und Unfallversicherungsrecht 3. Baustein: Urteils- und Beschlussverfahren in Arbeitssachen Arbeitsgerichtsverfahren (alle Arten und Instanzen, mit Musterklagen); Besondere Verfahrensarten (u.a. Weiterbeschäftigungsantrag, Konkurrentenklage, Teilzeitanspruch, Unterlassung einer Wettbewerbstätigkeit, Einhaltung des Interessenausgleichs, Zutrittsrecht des Betriebsrats, Antrag auf Urlaubsgewährung, Antrag auf Herausgabe von Arbeitspapieren, Arrestantrag zur Sicherung einer Vergütungsforderung) 3 Unterrichtsbausteine an 15 Unterrichtstagen. Jeder Unterrichtsbaustein wird mit einer fünfstündigen Klausur abgeschlossen. Insgesamt 120 Stunden. Der Unterricht findet in Einheiten von 2 bzw. 3 Tagen (Do, Fr, Sa) jeweils von 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr statt ,- Euro zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer Handbuch des Fachanwalts Arbeitsrecht Jurion Analyst Arbeitsrecht für 6 Monate Details zum des Lehrgangs und zu den Terminen finden Sie im

4 In Kooperation mit eine Marke von Wolters Kluwer Deutschland Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Intensivkurse (10 Wochen Sommerlehrgang bzw. 14 Wochen ) ( RA Dr. Marcus Geschwandtner* CBH Rechtsanwälte, Köln Prof. Dr. Hans-Peter Burghof* Lehrstuhl für Bankwirtschaft, Universität Hohenheim RA Ralf Josten, LL.M. oec.* Chefsyndikus Kreissparkasse Köln RA/StB Dr. Marcus Helios Flick Gocke Schaumburg, Bonn RA FAStR Michael Kühn, Anwaltskanzlei Kühn, Hamburg RA / Insolvenzverwalter Dr. Ralf Bornemann DHPG Rechtsanwälte, Bonn RA Dr. Wolfgang Burghardt HypoVereinsbank, Frankfurt Dr. Christian Schindler BaFin, Frankfurt Adam Ketessidis BaFin, Bonn Termine / Orte Sommerlehrgang Stuttgart, bis Sie haben Urlaub geplant? Kein Problem! Versäumte Unterrichtstage können Sie nachholen z.b. in unserem. Frankfurt am Main, bis Unterrichtsbausteine an 15 Unterrichtstagen. Jeder Unterrichtsbaustein wird mit einer fünfstündigen Klausur abgeschlossen. Insgesamt 120 Stunden. Der Unterricht findet in Einheiten von 2 Tagen (Fr, Sa), jeweils von 8:30 Uhr bis 18:30 statt ,- Euro zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer 1. Baustein: Grundlagen und Rechtsrahmen; Kontovertrags- und Zahlungsverkehrrecht u.a. Grundzüge / Rechtsquellen / Bankenaufsicht / strafrechtliche Risiken / Bankvertrag; Überweisungsverkehr; Lastschriftverfahren; Auslandsgeschäft; Kreditkarten / Karteneinsatz / PIN-Missbrauch; Elektronischer Zahlungsverkehr / Onlinebanking / Kontoeröffnung / AGB / Schufa; Kontoführung / Bankgeheimnis / Bankauskunft; Kontobeendigung 2. Baustein: Kreditvertragsrecht und Kreditsicherung Darlehensformen und -verträge; Besondere Kredite; Bau- und Immobilienfinanzierung; Beendigung des Darlehensverhältnisses; Verkauf von Kreditforderungen / Zinsen, Kosten und Entgelte / Zinsklauseln; Verbraucherkreditvertragsrecht / Factoring / Leasing / Fernabsatz / Kreditsicherung; Besondere Kreditsicherheiten; Sicherheit im Insolvenzverfahren 3. Baustein: Kapitalanlage Formen der Kapitalanlage; Aufklärungs- und Beratungspflichten; Anlageberatung und Anlagevermittlung; Besonderheiten der Verfahrensund Prozessführung / Vermögensverwaltung und -verwahrung (WpHG, MiFID); Prospektpflicht / Prospektgestaltung / Prospekthaftung / Depotgeschäft / Investmentgeschäft / Termingeschäft; Konsortial- und Emissionsgeschäft einschließlich Auslandsgeschäft; Geldwäsche / Datenschutz / Rechte und Pflichten der Aktionäre; Kartellrecht / Private Equity / REITs; Steuerliche Bezüge zum Bank- und Kapitalmarktrecht Handbuch des Fachanwalts Bank- und Kapitalmarktrecht Jurion Analyst Unternehmensrecht für 6 Monate Details zum des Lehrgangs und zu den Terminen finden Sie im

5 In Kooperation mit Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Intensivkurse (11 Wochen Sommerlehrgang bzw. 11 Wochen ) ( RiAG Hans-Heinrich Evers Insolvenzrichter, Amtsgericht, Lübeck RA Holger Frank* Fachanwalt Bau- und Architektenrecht, Frank & Knüppel Rechtsanwälte, Lübeck RAin Heike Rath Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Frankfurt/Main RA Prof. Dr. Reingold Thode Richter am Bundesgerichtshof a.d., Landau in der Pfalz sowie weitere renommierte Referenten Termine / Orte Sommerlehrgang Köln, Sie haben Urlaub geplant? Kein Problem! Versäumte Unterrichtstage können Sie nachholen z.b. in unserem. Frankfurt am Main, ab Unterrichtsblöcke mit 15 Unterrichtstagen und 3 Klausurtagen. Insgesamt 120 Zeitstunden. Der Unterricht findet zweiwöchentlich in Einheiten von 3 Tagen (Do, Fr, Sa) jeweils von 8:30 bis 18:30 Uhr statt ,- Euro zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer Block I, : Bauvertragsrecht Vergütung und Nachträge / Abnahme und Kündigung / Mängelansprüche Block II, : Baubetriebliche und bautechnische Grundzüge Vergütungs- und Nachtragsproblemstellungen aus rechtlicher und baubetrieblicher Sicht / Bautechnische Problemstellungen aus rechtlicher und sachverständiger Sicht Block III, : Recht der öffentlichen Auftragsvergabe, Grundzüge des öffentlichen Baurechts, Grundzüge des europäischen Gemeinschaftsprivatrechts Recht der öffentlichen Auftragsvergabe / Grundzüge des öffentlichen Baurechts / Grundzüge des europäischen Gemeinschaftsprivatrechts bezogen auf Bau- und Architektenverträge Block IV, : Architekten- und Ingenieurrecht Vertrags- und Haftungsrecht / Abrechnung nach HOAI Block V, : Bauprozeßrecht, Sicherung von Bauforderungen, Bauversicherungsrecht Bauprozeßrecht I / Bauprozeßrecht II / Sicherung von Bauforderungen, Bauversicherungsrecht Block VI, : Bauträgerrecht, Insolvenz am Bau Bauträgerrecht / Insolvenz am Bau Handbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht Jurion Analyst Bau- und Architektenrecht für 6 Monate Details zum des Lehrgangs und zu den Terminen finden Sie im

6 In Kooperation mit eine Marke von Wolters Kluwer Deutschland Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Intensivkurse (9 Wochen Sommerlehrgang bzw. 15 Wochen ) Wiss.Ass. Dr. Christian Alexander, LMU, München VorsRiBPatG Achim Bender, Bundespatentgericht, München RAin Dr. Heike Blank, FA für gewerblichen Rechtsschutz, CMS-Hasche Sigle, Köln RA Ulf Doepner, Freshfields, Düsseldorf RiBPatG Karin Friehe, Bundespatentgericht, München Prof. Dr. Andreas Fritzsche, Universität Regensburg RA Klaus Gennen, FA für gewerblichen Rechtsschutz, LLR LegerLotzLaschet Rechtsanwälte, Köln VorsRiBPatG Marianne Grabrucker, Bundespatentgericht, München RA Dr. Ulrich Hildebrandt, Lubberger Lehment, Berlin* RA Björn Joachim, Latham & Watkins, Hamburg Dr. Lorenz Kaiser, Fraunhofer-Gesellschaft, München VorsRiLG Dieter Kehl, Landgericht, Köln Prof. Dr. Helmut Köhler, LMU, München* VorsRiOLG Dr. Thomas Kühnen, Oberlandgericht, Düsseldorf* Prof. Dr. Tobias Lettl, Universität Potsdam RA Dr. Andreas Lubberger, FA für gewerblichen Rechtsschutz, Lubberger Lehment, Berlin RA Wolfgang May, Procter & Gamble, Darmstadt/Paris Dr. Martin Schlötelburg, HABM, Alicante RA Gerd Schoenen, CMS Hasche Sigle, Düsseldorf RA Christopher Scholz, Markenverband e.v., Berlin RAin Dr. Simone Winnands, Dr. Schmidt-Felzmann & Kozianka, Hamburg Termine / Orte Sommerlehrgang Berlin, bis Mannheim, bis Baustein: Wettbewerbsrecht - Nationales und europäisches Wettbewerbsrecht u.a. Wettbewerbsverstoß, Unlauterkeitstatbestände, Abmahnung, Einstweilige Verfügung, Klageverfahren, Lebensmittel- und Heilmittelwerberecht 2. Baustein: Nationales und europäisches Markenrecht u.a. Eingetragene Marken und geschäftliche Bezeichnungen, Markenverletzungsprozess, Grenzbeschlagnahmeverfahren, Markenverwaltung, Gemeinschaftsmarkenrecht, Verfahren vor dem HABM 3. Baustein: Patentrecht und Nebengebiete u.a. Patenterteilung und Patenterteilungsverfahren, Patentstreitverfahren, Gebrauchsmusterrecht, Sortenschutzrecht, Geschmacksmusterrecht, Arbeitnehmererfindungsrecht, F&E-Verträge 2.295,- Euro zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer Handbuch des Fachanwalts Gewerblicher Rechtsschutz Jurion Analyst Gewerblicher Rechtsschutz für 6 Monate ( Sie haben Urlaub geplant? Kein Problem! Versäumte Unterrichtstage können Sie nachholen z.b. in unserem. Köln, bis Unterrichtsbausteine an 15 Unterrichtstagen. Jeder Unterrichtsbaustein wird mit einer fünfstündigen Klausur abgeschlossen. Insgesamt 120 Stunden. Der Unterricht findet in Einheiten von 2 Tagen (Fr, Sa), jeweils von 8:30 Uhr bis 18:30 statt. Details zum des Lehrgangs und zu den Terminen finden Sie im

7 In Kooperation mit eine Marke von Wolters Kluwer Deutschland Fachanwalt für Insolvenzrecht Intensivkurs (23 Wochen) RA Dr. Achim Ahrendt, FA für Insolvenzrecht, hww wienberg wilhelm, Hamburg RA Peter-Alexander Borchardt, FA für Insolvenzrecht, HTG Schomerus & Partner, Hamburg RA Dr. Olaf Büchler, FA für Insolvenzrecht, Grützmacher Gravert Viegener Rechtsanwälte, Hamburg RA Stefan Denkhaus, FA für Insolvenzrecht, Boege Rohde Luebbehuesen, Hamburg RA/StB Dr. Günther Kahlert, FA für Insolvenzrecht, White & Case LLP, Hamburg Dr. Belá Knof Universität Hamburg, Seminar für Handelsrecht, Hamburg RA Michael Kuleisa, FA für Insolvenzrecht, Schwemer Titz & Tötter, Hamburg Dr. Sebastian Mock Universität Hamburg, Seminar für Handelsrecht, Hamburg RiAG Dr. Andreas Schmidt* Amtsgericht - Insolvenzgericht Hamburg RA Sr. Thilo Streck, FA für Insolvenzrecht, Dr. Weiland & Partner, Hamburg Termin / Ort Köln, bis Unterrichtsbausteine an 23 Unterrichtstagen. Dazu 3 fünfstündige Klausuren. Insgesamt 180 Stunden. 1. Baustein: Unternehmensinsolvenz u.a. Grundlagen, Betriebsfortführung und Unternehmenskauf, Personengesellschaften / Insolvenzplan / Eigenverwaltung,Steuerrecht / Int InsR / Rechnungslegung, Massegenerierung, Aus- und Absonderung, Fortwirkende Dauerschuldverhältnisse 2. Baustein: Privatinsolvenz Grundlagen, Selbstständige und Freiberufler, Ausgewählte Probleme, Nachlassinsolvenz 3. Baustein: Nebengebiete Vergütung des Insolvenzverwalters, Insolvenzstrafrecht Wichtiger Hinweis: Die in der Fachanwaltsordnung vorgeschriebenen betriebswirtschaftlichen Belange wurden aus praktischen Gründen in die insolvenzrechtlichen Themen integriert und werden dort mitbehandelt ,- Euro zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer Handbuch des Fachanwalts Insolvenzrecht BRAK Online-Fortbildung Insolvenzrecht für 6 Monate Der Unterricht findet in Einheiten von 2 Tagen (Fr, Sa), jeweils von 8:30 Uhr bis 18:30 statt. Versäumte Unterrichtstage können zu anderer Zeit und an anderen Veranstaltungsorten nachgeholt werden. Details zum des Lehrgangs und zu den Terminen finden Sie im

8 Carl Heymanns Werner Luchterhand AnNoText Dr. Grannemann & von Fürstenberg Verlags-GmbH ANTWORT-FAX Ausfüllen, faxen oder falzen und im Fensterkuvert absenden oder Ihrer Buchhandlung übergeben. Name/Vorname Wolters Kluwer Deutschland GmbH Verlagsgruppe Recht, Seminarabteilung Luxemburger Straße Köln Beruf/Position Tätigkeitsschwerpunkt Institution/Firma Straße/Hausnummer PLZ/Ort Telefon/ Ihre Anmeldewege: Datum/Unterschrift Telefon: Telefax: Online: Post: Wolters Kluwer Deutschland GmbH Verlagsgruppe Recht Seminarabteilung Luxemburger Straße Köln Ja, ich melde mich verbindlich an: Fachanwalt für Arbeitsrecht bis Dortmund bis Köln Den Preis in Höhe von 2.295,- zzgl. 19% MwSt. werde ich nach Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht bis Stuttgart bis Frankfurt/Main Den Preis in Höhe von 2.295,- zzgl. 19% MwSt. werde ich nach Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz bis Berlin bis Mannheim bis Köln Den Preis in Höhe von 2.295,- zzgl. 19% MwSt. werde ich nach Fachanwalt für Insolvenzrecht bis Köln Den Preis in Höhe von 3.295,- zzgl. 19% MwSt. werde ich nach Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht bis Köln ab Frankfurt am Main Den Preis in Höhe von 2.295,- zzgl. 19% MwSt. werde ich nach Bitte informieren Sie mich über Fördermöglichkeiten Bitte informieren Sie mich über Konferenzen, Lehrgänge, Seminare im Herbst Anmeldungen sind verbindlich. Nach Anmeldung erhalten Sie mit der Bestätigung eine Rechnung. Stornieren Sie Ihre Anmeldung schriftlich bis 14 Tage vor der Veranstaltung, wird der volle Preis erstattet. Bei schriftlichem Rücktritt bis zum 7. Tag vor dem Veranstaltungsbeginn reduziert sich der Preis auf 50 %. Bei späterer Absage muss leider der volle Preis erhoben werden. Die Teilnahmeberechtigung ist jederzeit schriftlich auf einen zu benennenden Ersatzteilnehmer übertragbar. Preisermäßigungen gelten alternativ (außer Rabatt für Online-Buchung). Sagt der Veranstalter ab, wird der volle Preis erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Geringfügige Programmänderungen bleiben vorbehalten. Im Übrigen gelten unsere AGB. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Luxemburger Straße 449, Köln. Geschäftsführer: Dr. Ulrich Hermann. HRB Köln DE Änderungen und Berichtigungen vorbehalten.

Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht -Der Fachlehrgang der Praktiker-

Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht -Der Fachlehrgang der Praktiker- Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht -Der Fachlehrgang der Praktiker- Zeitraum: 12.01.2012 bis 31.03.2012 in Hannover In zweieinhalb Monaten zum Fachanwalt! Fachliche Leitung: RiAG Frank Frind

Mehr

Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht

Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht Curriculum Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht Zeitraum: 09.09.2011 bis 31.03.2012 in Köln Fachliche Leitung: RiAG Dr. Andreas Schmidt, Amtsgericht Insolvenzgericht Hamburg 1. Teil: Bausteine und Stundenplan

Mehr

Curriculum Fachanwaltslehrgang Bau- und Architektenrecht

Curriculum Fachanwaltslehrgang Bau- und Architektenrecht Curriculum Fachanwaltslehrgang Bau- und Architektenrecht Zeitraum: 17.11.2011 bis 17.03.2012 in Essen Fachliche Leitung: Prof. Dr. Werner Langen, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Kapellmann und

Mehr

Stand des Verfahrens. Bearbeitung. Tätigkeit unter Berücksichtigung der Anforderungen des 2 Abs. 2 FAO. 2. Rechtsförmliche Verfahren

Stand des Verfahrens. Bearbeitung. Tätigkeit unter Berücksichtigung der Anforderungen des 2 Abs. 2 FAO. 2. Rechtsförmliche Verfahren A. Teilbereich Individualarbeitsrecht 10 Nr. 1 FAO I. Abschluss und Änderung des Arbeits-/Berufsbildungsvertrages 1 2 3 4 5 6 II. Inhalt und Beendigung des Arbeits- / Berufsbildungsverhältnisses 02/00302

Mehr

9. NZA Jahrestagung 2009 Aktuelles Arbeitsrecht Standortvorteil?

9. NZA Jahrestagung 2009 Aktuelles Arbeitsrecht Standortvorteil? TAGUNG 9. NZA Jahrestagung 2009 Aktuelles Arbeitsrecht Standortvorteil? 9. und 10. Oktober 2009 Steigenberger Frankfurter Hof THEMEN Neujustierung des deutschen Urlaubsrechts Das Entgelt im Zugriff des

Mehr

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 21.2.2014 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 22.2.2014 24.5.2014

Mehr

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- Besonderen Wert legen wir auf ein gebiete spezialisierte s- persönliches Vertrauensverhältnis zu sozietät. Wir bieten Ihnen eine umfas- unseren Mandanten. Ständige

Mehr

11. NZA-Jahrestagung 2011

11. NZA-Jahrestagung 2011 TAGUNG 11. NZA-Jahrestagung 2011 Arbeitsbeziehungen im Umbruch von Differenzierungsklauseln bis zur Leiharbeit 7./8. Oktober 2011 in Frankfurt Steigenberger Frankfurter Hof Themen Die diskriminierten Bewerber

Mehr

Fortbildungsübersicht für

Fortbildungsübersicht für Fortbildungsübersicht für Rechtsanwalt Jochen Fachanwalt für IT-Recht Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Ritterstr. 2, D - 49074 Osnabrück Telefon: 0541-99 899 788 Telefax: 0541-99 899 789 E-Mail:

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz

Gewerblicher Rechtsschutz Götting Meyer Vormbrock [Hrsg.] Gewerblicher Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht Praxishandbuch Nomos Prof. Dr. Horst-Peter Götting Prof. Dr. Justus Meyer Dr. Ulf Vormbrock [Hrsg.] Gewerblicher Rechtsschutz

Mehr

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 7. Jahresarbeitstagung MEDIZINRECHT 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist die Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Fachanwaltskurs Insolvenzrecht 2016/2017

Fachanwaltskurs Insolvenzrecht 2016/2017 In Kooperation mit: Münchener Fachinstitut für Insolvenzrecht und Sanierung ( M F I ) Seminare für Insolvenzverwalter, Berater und Sachbearbeiter Fachanwaltskurs Insolvenzrecht 2016/2017 Das Münchener

Mehr

Wirtschaftsrecht & Restrukturierung

Wirtschaftsrecht & Restrukturierung Wirtschaftsrecht & Restrukturierung Studienjahr 2016/2017 450 Unterrichtsstunden = 337,5 Zeitstunden 1. Term: 06. 10. September 2016 (Dienstag Samstag) Dienstag, 06. September 2016 09.15 17.30 Uhr 9 Unterrichtsstunden

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2016 Arbeitsrecht Fehler im arbeitsgerichtlichen Vergleich- Fallen und Chancen 27.01.2016 19.00 21.00 Uhr Prof. Dr. Martin Reufels, RA und FA für Arbeitsrecht, Köln 40,00

Mehr

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 06.03.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 06.03.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht Tierseuchenrecht 06.03.2014, Düsseldorf Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 21.2.2014 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 22.2.2014 24.5.2014

Mehr

Fachanwaltskurs Insolvenzrecht 2015/2016

Fachanwaltskurs Insolvenzrecht 2015/2016 In Kooperation mit: M ü n c h e n e r F a c h k o l l e g f ü r I n s o l v e n z r e c h t (MFI) Seminare für Verwalter und Sachbearbeiter Fachanwaltskurs Insolvenzrecht 2015/2016 Das Münchener Fachkolleg

Mehr

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare Inhalt Kanzlei 5 Fachgebiete

Mehr

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 1. Wer wir sind Wir überzeugen durch unser Engagement und unseren Anspruch, dem Mandanten bei der zügigen Durchsetzung seiner Ziele ein höchstmögliches

Mehr

10. bis 11. Oktober 2014 München

10. bis 11. Oktober 2014 München FACHINSTITUTE FÜR INFORMATIONSTECHNOLOGIERECHT/ GEWERBLICHEN RECHTSSCHUTZ/URHEBER- UND MEDIENRECHT Jahresarbeitstagung IT-Recht 10. bis 11. Oktober 2014 München Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Mitglieder der Wirtschafts- und Steuerrechtlichen Vereinigung Bonn e.v.

Mitglieder der Wirtschafts- und Steuerrechtlichen Vereinigung Bonn e.v. Christoph Barth Linklaters LLP, Koenigsallee 49-51, 40212 Düsseldorf Ronny Baumgart Versicherungsbüro Baumgart, Steinstr. 4, 53175 Bonn Philipp Bender Endenicher Allee 70, 53113 Bonn Dr. Nicolai Besgen

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren SCHUPP & PARTNER ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren Schupp & Partner ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin ARBEITSRECHT Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin Lernen Sie, Fallstricke des Arbeitsrechts zu vermeiden Lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie Arbeitsverhältnisse optimal gestalten Profitieren

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2015 Arbeitsrecht 21.01.2015 Frühverrentungsmodelle nach dem neuen Rentenrecht und sozialrechtliche Folgen des allgemeinen Mindestlohnes 19.00 21.00 Uhr Günnewig Hotel

Mehr

HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Programm (Stand: 19.03.2010)

HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Programm (Stand: 19.03.2010) HOSPITATIONSPROGRAMM 2010 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA Programm (Stand: 19.03.2010) Einführungsseminar zum deutschen und europäischen Zivil- und Wirtschaftsrecht 21. April bis 2. Mai 2010

Mehr

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk Hannover Berlin Düsseldorf Köln München 5 Termine im Herbst 2010 Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen Zehn Zeitstunden

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Fortbildungsseminare 2012

Fortbildungsseminare 2012 RECHTSANWALTSKAMMER DES LANDES BRANDENBURG Fortbildungsseminare 2012 Die Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg führt in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltsinstitut auch in diesem Jahr viele Fortbildungsveranstaltungen

Mehr

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 1. Wer wir sind Wir sind eine zivilrechtlich ausgerichtete Rechtsanwaltssozietät mit Büros in Wesel und Bocholt und stehen Ihnen mit einem Team

Mehr

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Einladung Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Immer wieder auftretende Fälle von Korruption und Kartellabsprachen haben Compliance also die Ein

Mehr

4. Potsdamer Rechtsforum zur Zeitarbeit. 4. November 2015

4. Potsdamer Rechtsforum zur Zeitarbeit. 4. November 2015 4. Potsdamer Rechtsforum zur Zeitarbeit 4. November 2015 Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, jetzt steht offenbar auch die AÜG-Reform auf der Tagesordnung der Großen Koalition. Bereits in diesem

Mehr

FACHBERATER 2013. fachberater DStV e.v.

FACHBERATER 2013. fachberater DStV e.v. DEUTSCHES StEUErBErAtEr- INStItUt e.v. FACHBERATER 2013 EINLADUNG ZUM FACHBERATERLEHRGANG Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e.v.) in Hannover vom 15.8. bis 14.12.2013 fachberater DStV e.v. Fachberater

Mehr

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW Praktikerforum 2014 Fr. 11.04.2014 1. Allgemeines zum Markenrecht Judith Hesse, LL.M. (Dresden/Exeter), Rechtsanwältin Bettinger, Schneider, Schramm,

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 51/2013 26.09.2013 Dö Noch Plätze frei: DAR-Seminare: Fortbildung im Verkehrsrecht: Neues Punktsystem Sehr geehrte Damen und Herren, in der Mitteilung

Mehr

1.2 Autoren. Stefan Dausner. Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

1.2 Autoren. Stefan Dausner. Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Seite 1 1.2 1.2 Stefan Dausner Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Studium an der Universität Bayreuth mit anschließendem Referendariat in Mainz 1991 bis 2002 Tätigkeit als Justitiar und Geschäftsführer

Mehr

Die Adresse für Betriebsräte!

Die Adresse für Betriebsräte! Die Adresse für Betriebsräte! Verlässlich informiert aktuell beraten! BetriebsratsPraxis24.de ist Ihre Anlaufstelle für eine erfolgreiche Mitbestimmung. Ob Nachrichten, Lexika, Arbeitshilfen oder Expertenrat:

Mehr

Einladung Zertifizierter Stiftungslehrgang des Abbe Instituts für Stiftungswesen 15. September bis 18. September 2011. Sehr geehrte Damen und Herren,

Einladung Zertifizierter Stiftungslehrgang des Abbe Instituts für Stiftungswesen 15. September bis 18. September 2011. Sehr geehrte Damen und Herren, Rechtswissenschaftliche Fakultät Abbe Institut für Stiftungswesen an der FSU Jena Prof. Dr. Olaf Werner em. Professor für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Handels, Gesellschafts und Wirtschaftsrecht

Mehr

Jahresarbeitstagung Steuerrecht. 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin

Jahresarbeitstagung Steuerrecht. 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin FACHINSTITUT FÜR STEUERRECHT Jahresarbeitstagung Steuerrecht 28. bis 29. März 2014 Berlin, InterContinental Hotel Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Inhaltsübersicht VII Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Autorenverzeichnis XIII Abkürzungsverzeichnis XV Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Christoph

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft.

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft. F A C H A N W Ä L T E Leistung trifft Leidenschaft. Unsere Schwerpunkte Ihre Themen: Unsere Kompetenzen Ihre Fachanwälte: Arbeitsrecht Bau- und Architektenrecht Erbrecht Familienrecht Miet- und WEG-Recht

Mehr

Fortbildungsplus zum 17. Jahreskongress Insolvenzrecht Insolvenzrecht Aktuelle Schwerpunkte 2016

Fortbildungsplus zum 17. Jahreskongress Insolvenzrecht Insolvenzrecht Aktuelle Schwerpunkte 2016 17. Jahreskongress Insolvenzrecht 26. 27. Mai 2016 in Potsdam Fortbildungsplus zum 17. Jahreskongress Insolvenzrecht Insolvenzrecht Aktuelle Schwerpunkte 2016 28. Mai 2016 in Potsdam Aktuelle Rechtsprechung

Mehr

Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis VII Außergerichtliche Streitbeilegung. Arbeitskreis IV Architekten- und Ingenieurrecht

Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis VII Außergerichtliche Streitbeilegung. Arbeitskreis IV Architekten- und Ingenieurrecht Arbeitskreise des 5. Deutschen Baugerichtstags: Arbeitskreis I Bauvertragsrecht Stellvertreterin: Podium/ Arbeitskreis II Vergaberecht Stellvertreterin: Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis

Mehr

Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis. Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht. Herausgegeben von Christian Heinrich. Nomos

Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis. Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht. Herausgegeben von Christian Heinrich. Nomos Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis Herausgegeben von Christian Heinrich Nomos Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht 2013 Professor Dr. Christian Heinrich (Hrsg.)

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2014

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2014 Veranstaltungen des im 2. Halbjahr 2014 Versicherungsrecht 08.09.2014 Rückkaufswerte und Nettopolicen Kehrseite derselben Medaille 18.00 20.00 Uhr Herbert Krumscheid, RA und FA für Versicherungsrecht,

Mehr

50 Jahre Bundesgerichtshof

50 Jahre Bundesgerichtshof 50 Jahre Bundesgerichtshof FESTGABE AUS DER WISSENSCHAFT Herausgegeben von CLAUS-WILHELM CANARIS ANDREAS HELDRICH KLAUS J.HOPT CLAUS ROXIN KARSTEN SCHMIDT GUNTER WIDMAIER Band II. Handels- und Wirtschaftsrecht

Mehr

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v..

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v.. Rechtsanwälte Rüdiger Ludwig Herr Ludwig war nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung Geschäftsführer eines bundesweit tätigen Inkassounternehmens in Hamm. 1989 gründete er die Kanzlei Ludwig und

Mehr

Wir verstehen Ihr Handwerk... Kreishandwerkerschaft Bonn Rhein-Sieg. Tag des Arbeitsrechts.

Wir verstehen Ihr Handwerk... Kreishandwerkerschaft Bonn Rhein-Sieg. Tag des Arbeitsrechts. Wir verstehen Ihr Handwerk... Kreishandwerkerschaft Bonn Rhein-Sieg w w w. k h s - h a n d w e r k. d e Tag des Arbeitsrechts. Herzlich willkommen zum Tag des Arbeitsrechts Weiterbildung ist unerlässlich,

Mehr

Fachtagung 2015 Arbeitnehmerdatenschutz Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen

Fachtagung 2015 Arbeitnehmerdatenschutz Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen TÜV NORD Akademie 6. Oktober 2015 in Hamburg Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen TÜV NORD GROUP Tagungen & Kongresse Bestandsaufnahme und aktuelle Entwicklungen Ihr Nutzen Die diesjährige Fachtagung

Mehr

Programm M&A-Konferenz 2014

Programm M&A-Konferenz 2014 M&A-Konferenz 2014 25. September 2014 Industrie-Club Düsseldorf Gesamtmoderation und fachliche Leitung: Dr. Franz-Josef Schöne, Partner, Hogan Lovells Int. LLP 9.00-18.00 Uhr Bescheinigung von 7 Zeitstunden

Mehr

Winterdienst- und Reinigungsleistungen rechtssicher vergeben

Winterdienst- und Reinigungsleistungen rechtssicher vergeben Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminare im Rahmen der CMS 2015: Winterdienst- und Reinigungsleistungen rechtssicher vergeben 22. 23. September 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien An die Empfänger unserer Rundschreiben Düsseldorf, 15.12.2008 Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den Sehr geehrte Damen und Herren, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Saudi-Arabien

Mehr

Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v.

Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v. BVMB Kaiserplatz 3 53113 Bonn Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v. Kaiserplatz 3 53113 Bonn Tel.: 0228 91185-0 Fax: 0228 91185-22 www.bvmb.de info@bvmb.de Vereinsregister Bonn Nr. 3079

Mehr

Vertriebs- und Compliance-Beauftragter im Fokus von WpHG und AnsFuG

Vertriebs- und Compliance-Beauftragter im Fokus von WpHG und AnsFuG S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZWV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Vertriebs- und Compliance-Beauftragter im Fokus

Mehr

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Jobst-Hubertus Bauer Dietrich Boewer mit Unterstützung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v. Luchterhand Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Das neue Gesetz zur erleichterten Sanierung von Unternehmen (ESUG) Von Praktikern für Praktiker

Das neue Gesetz zur erleichterten Sanierung von Unternehmen (ESUG) Von Praktikern für Praktiker Das neue Gesetz zur erleichterten Sanierung von Unternehmen (ESUG) Von Praktikern für Praktiker Informieren Sie sich rechtzeitig umfassend und praxisnah über die neue Rechtslage Die Themenschwerpunkte:

Mehr

Compliance in der Gesundheitswirtschaft. Exklusives Seminarangebot 20./21. Oktober oder 11./12. November 2011

Compliance in der Gesundheitswirtschaft. Exklusives Seminarangebot 20./21. Oktober oder 11./12. November 2011 Compliance in der Gesundheitswirtschaft Exklusives Seminarangebot 20./21. Oktober oder 11./12. November 2011 Compliance in der Gesundheitswirtschaft Exklusives Seminarangebot 20./21. Oktober oder 11./12.

Mehr

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 1. Tag Donnerstag, 26. Mai 2016 Moderation Christian Graf Brockdorff und Andreas Heffner ab 09:00 Uhr Anmeldung, Ausgabe der Tagungsunterlagen und Anreisebuffet 10:00

Mehr

Coaching für Aufsichtsund Beiratsmitglieder

Coaching für Aufsichtsund Beiratsmitglieder Coaching für Aufsichtsund Beiratsmitglieder Rechte, Pflichten, Haftungsrisiken Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Veranstaltung Coaching für Aufsichts- und Beiratsmitglieder. Coaching für Aufsichts-

Mehr

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit Arbeitsrecht Fundierte, schnelle und zuverlässige Beratung in allen Fragen des Individual- und Kollektiv-Arbeitsrechts mit BSKP sind Sie immer einen Zug voraus Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Mehr

Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen

Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen Die boxen einen da wieder raus. Zugegeben, bei uns Wirtschaftsanwälten ist die linke Hirnhälfte stärker ausgeprägt und damit wirksamer als

Mehr

Bankrecht. Grundlagen der Rechtspraxis. 4. Auflage 2010

Bankrecht. Grundlagen der Rechtspraxis. 4. Auflage 2010 Bankrecht Grundlagen der Rechtspraxis 4. Auflage 2010 herausgegeben von Rechtsanwalt Reinfrid Fischer, Berlin Rechtsanwalt Thomas Klanten, Frankfurt am Main bearbeitet von Dr. Florian von Alemann, Reinfrid

Mehr

Änderungen im VVG. Ulrich Jürgens Hamburger Pensionsverwaltung e. G. IVS-Forum, 14. November 2006, Nürnberg

Änderungen im VVG. Ulrich Jürgens Hamburger Pensionsverwaltung e. G. IVS-Forum, 14. November 2006, Nürnberg Änderungen im VVG Ulrich Jürgens Hamburger Pensionsverwaltung e. G. IVS-Forum, 14. November 2006, Nürnberg Inhalt Was soll für alle Pensionskassen gelten? Was soll für regulierte Pensionskassen nicht gelten?

Mehr

Mitglieder der Wirtschafts- und Steuerrechtlichen Vereinigung Bonn e.v.

Mitglieder der Wirtschafts- und Steuerrechtlichen Vereinigung Bonn e.v. Christoph Barth Linklaters LLP, Koenigsallee 49-51, 40212 Düsseldorf Ronny Baumgart Versicherungsbüro Baumgart, Steinstr. 4, 53175 Bonn Philipp Bender Endenicher Allee 70, 53113 Bonn Dr. Nicolai Besgen

Mehr

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 1. Tag Donnerstag, 26. Mai 2016 Moderation Christian Graf Brockdorff und Andreas Heffner ab 09:00 Uhr Anmeldung, Ausgabe der Tagungsunterlagen und Anreisebuffet 10:00

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2016 Arbeitsrecht Fehler im arbeitsgerichtlichen Vergleich- Fallen und Chancen 27.01.2016 19.00 21.00 Uhr Prof. Dr. Martin Reufels, RA und FA für Arbeitsrecht, Köln 40,00

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups.

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups. Alexander Herbert ist Rechtsanwalt und Partner am Standort der Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater AG Zürich den er geschäftsführend seit 2006 leitet sowie am Standort von Buse Heberer Fromm

Mehr

11. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 4. bis 5. März 2016 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss. Fortbildung möglich!

11. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 4. bis 5. März 2016 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss. Fortbildung möglich! Fachinstitut für Medizinrecht 11. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung 4. bis 5. März 2016 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Programm. Arbeitsrecht in Polen. Ziel der Schulung: 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr. Zielgruppe:

Programm. Arbeitsrecht in Polen. Ziel der Schulung: 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr. Zielgruppe: Programm Arbeitsrecht in Polen 1 Tag/18.04.2013 10.00 17.00 Uhr Unsere Partner: Ziel der Schulung: Das Seminar vermittelt vertiefte Kenntnisse in wesentliche Gebiete des polnischen Arbeitsrechts, insbesondere

Mehr

Müller-Hof. Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE.

Müller-Hof. Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE. Müller-Hof Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE. KANZLEI PROFIL Die Kanzlei der Rechtsanwälte Müller-Hof in Karlsruhe zählt seit

Mehr

20. bis 21. März 2015 Hamburg

20. bis 21. März 2015 Hamburg Fachinstitute für Handels- und Gesellschaftsrecht/Notare 13. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 20. bis 21. März 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

8. bis 9. April 2016 Hamburg

8. bis 9. April 2016 Hamburg Fachin st i t u t e f ü r Handel s- u nd G ese l l sc h afts rech t/n otare 14. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 8. bis 9. April 2016 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Insolvenzverfahren aus Gläubigersicht

Insolvenzverfahren aus Gläubigersicht SemInAR Insolvenzverfahren aus Gläubigersicht Erkennen Sie frühzeitig Risiken und erfahren Sie, wie Sie diese vermeiden nutzen Sie die Chance, um Ihre Verluste zu minimieren. Themen Ablauf des Insolvenzverfahrens

Mehr

Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb)

Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb) Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb) Die rationelle Fallbearbeitung im Arbeitsrecht Das Handbuch für die Anwaltskanzlei mit Musterklagen, Repliken und Fallbeispielen Herausgegeben von Prof. Franz Josef

Mehr

Zulässige Rechtsformwahl und Vertragsgestaltung

Zulässige Rechtsformwahl und Vertragsgestaltung Management-Workshop für niedergelassene Ärzte Zulässige Rechtsformwahl und Vertragsgestaltung bei ärztlichen Gemeinschaftspraxen und MVZ nach dem GKV-Versorgungsstrukturgesetz (GKV-VStG) Mittwoch, 29.

Mehr

Bürgschaften am Bau rechtssichere Anwendung im Alltag

Bürgschaften am Bau rechtssichere Anwendung im Alltag BVMB Kaiserplatz 3 53113 Bonn Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v. Kaiserplatz 3 53113 Bonn Tel.: 0228 91185-0 Fax: 0228 91185-22 www.bvmb.de info@bvmb.de Vereinsregister Bonn Nr. 3079

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH. Aktuelle Veranstaltungen für Rechtsanwälte im 2. Halbjahr 2012

Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH. Aktuelle Veranstaltungen für Rechtsanwälte im 2. Halbjahr 2012 Fortbildungsinstitut der Rechtsanwaltskammer Stuttgart GmbH Aktuelle Veranstaltungen für Rechtsanwälte im 2. Halbjahr 2012 ALLGEMEIN: After-Work-Fortbildung - Strategisches Management in Rechtsanwaltskanzleien

Mehr

MELCHERS SEMINARE. Worauf Bauunternehmer jetzt achten müssen! Baurechtstagung 2009. DiensTAG 26. Mai 2009 10.00 16:30 UHR

MELCHERS SEMINARE. Worauf Bauunternehmer jetzt achten müssen! Baurechtstagung 2009. DiensTAG 26. Mai 2009 10.00 16:30 UHR MELCHERS SEMINARE Baurechtstagung 2009 Worauf Bauunternehmer jetzt achten müssen! DiensTAG 26. Mai 2009 10.00 16:30 UHR heidelberg Im Breitspiel 21 Wor auf Bauun t ernehmer jetzt achten müssen! Thematik

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

VORTRÄGE. der Forschungsstelle Anwaltsrecht. im Sommersemester 2008B. in Kooperation mit der Vereinigung der Rechtsanwälte und Notare Münster e.v.

VORTRÄGE. der Forschungsstelle Anwaltsrecht. im Sommersemester 2008B. in Kooperation mit der Vereinigung der Rechtsanwälte und Notare Münster e.v. Leitung: Professor Dr. Ingo Saenger Westfälische Wilhems-Universität Rechtswissenschaftliche Fakultät VORTRÄGE der Forschungsstelle Anwaltsrecht im Sommersemester 2008B in Kooperation mit der Vereinigung

Mehr

Kompetenz im Arbeitsrecht

Kompetenz im Arbeitsrecht Arbeitsrecht Kompetenz im Arbeitsrecht Arbeitnehmer Arbeitsvertrag Betriebsrat Unternehmen Betriebsvereinbarung Gewerkschaft Tarifvertrag Buchalik Brömmekamp Rechtsanwälte Steuerberater ist eine wirtschaftsrechtlich

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 14/2015 09.02.2015 Dö Noch Plätze frei: DAR-Seminare: Fehlerquellen bei Messverfahren im Straßenverkehr Sehr geehrte Damen und Herren, in der

Mehr

Anwalt und Mediation

Anwalt und Mediation Anwalt und Mediation 1. Mitteldeutscher Mediationskongress 120705-2010-03 Foto: www.fotolia.de Kaarsten 3. Juni 2010 Bundesverwaltungsgericht, Leipzig Unter der Schirmherrschaft des Staatsministers der

Mehr

Beck`sche Kurz-Kommentare Band 20. Privates Baurecht

Beck`sche Kurz-Kommentare Band 20. Privates Baurecht Beck`sche Kurz-Kommentare Band 20 Privates Baurecht mit systematischen Darstellungen zu HOAI, Vergaberecht, Bauträgervertrag, Sicherung der Ansprüche aus dem Werkvertrag, internationalen Bau- und Planerverträgen,

Mehr

Haftung und Insolvenz

Haftung und Insolvenz Haftung und Insolvenz Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald, Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Dr. Hans Gerhard Ganter, Lwowski, Gottwald & Gauter 1. Auflage

Mehr

Herzlich willkommen! Unterstützt werden sie von qualifizierten Mitarbeitern, die wichtiges Element unserer Dienstleistung sind.

Herzlich willkommen! Unterstützt werden sie von qualifizierten Mitarbeitern, die wichtiges Element unserer Dienstleistung sind. Herzlich willkommen! Wir vertreten Ihre Interessen -kompromisslosvon Anfang an. Unser Anspruch ist hoch. Mit zurzeit sechs Anwälten unterschiedlicher Fachrichtungen sowie unseren Notariaten können Sie

Mehr

Talk im Turm Einladung 24. November 2011

Talk im Turm Einladung 24. November 2011 Talk im Turm Einladung 3. Expertentreffen Leipzig 24. November 2011 Talk im Turm Veranstaltung Talk im Turm 3. Expertentreffen Der Kunde im Recht aktuelle Anforderungen an EVU durch die EnWG-Novelle, Wettbewerbsrecht

Mehr

Spezialisten im Steuerrecht

Spezialisten im Steuerrecht Spezialisten im Steuerrecht RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER BONN BERLIN Unsere Stärken Unser Konzept Spezialisierung Unsere Größe lässt eine sehr weitreichende Spezialisierung der einzelnen Rechtsanwälte zu.

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN

FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG MÜNCHEN 1975 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

16. VERWALTERFORUM HAMBURG 2016

16. VERWALTERFORUM HAMBURG 2016 Verband der Immobilienverwalter Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern e. V. Einladung 16. VERWALTERFORUM HAMBURG 2016 16. Juni 2016 Handwerkskammer Hamburg Holstenwall 12 20355 Hamburg WILLKOMMEN

Mehr

13. bis 14. März 2014 Berlin

13. bis 14. März 2014 Berlin FACHINSTITUTE FÜR STEUERRECHT/STRAFRECHT Beratung und Verteidigung in Steuerstrafsachen 13. bis 14. März 2014 Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Die Fachanwaltsordnung tritt am 1. September 1999 in Kraft.

Die Fachanwaltsordnung tritt am 1. September 1999 in Kraft. Die Fachanwaltsordnung tritt am 1. September 1999 in Kraft. Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in der Bundesrepublik Deutschland sowie die weiteren Mitglieder der Rechtsanwaltskammern geben sich durch

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

GRUNDMANN HÄNTZSCHEL. Arbeitsrecht. Urheberrecht. Erbrecht. Grundstücksrecht. www.hgra.de. So finden Sie uns: Anfahrt mit dem Auto:

GRUNDMANN HÄNTZSCHEL. Arbeitsrecht. Urheberrecht. Erbrecht. Grundstücksrecht. www.hgra.de. So finden Sie uns: Anfahrt mit dem Auto: GRUNDMANN HÄNTZSCHEL So finden Sie uns: Anfahrt mit dem Auto: R E C H T S A N W Ä LT E Fahren Sie Richtung Zentrum bis auf den Innenstadtring. Vom Innenstadtring biegen Sie in den Ranstädter Steinweg/

Mehr