Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Universitätslehrgang Executive MBA in General Management"

Transkript

1 Institut für Management Leading you to success

2 Zielsetzung Führungskräfte ausbilden Führungskräfte formen Unternehmen. Ihr Wissen und ihre Erfahrung bestimmen den Kurs. Mit dem MBA-Programm sollen Studierende auf eine führende Tätigkeit im Management vorbereitet werden. Es ist sowohl für TeilnehmerInnen mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund lohnend, als auch für jene aus anderen Fachrichtungen, die sich betriebswirtschaftlich weiterbilden wollen. Dementsprechend richtet sich dieser Universitätslehrgang einerseits an Führungskräfte, Unternehmer und Führungskräftenachwuchs mit Berufserfahrung und andererseits an Personen, die berufsbegleitend einen akademischen Abschluss anstreben sowie Personen, die zusätzlich zu bestehendem Fachwissen eine hochwertige Ausbildung im Bereich General Management erwerben möchten. Internationalität Das IfM ist eines der wenigen Ausbildungsinstitute in Österreich, die sich darauf spezialisiert haben, eine umfassende General Management Ausbildung nach international anerkannten Standards anzubieten. Umfassendes betriebswirtschaftliches Know-how, das Denken in komplexen Zusammenhängen, hohe soziale Kompetenz und interkulturelle Managementerfahrungen sind die Kern anforderungen an moderne Führungspersönlichkeiten. Qualifikationen, die in diesem Executive MBA- Programm Schritt für Schritt erworben werden, um sich im immer härter werdenden nationalen und internationalen Wettbewerb behaupten zu können. Service und Flexibilität Die Ergänzung traditioneller Lehrinhalte mit Führungsqualifikation fördert die positive Entwicklung der Persönlichkeit der einzelnen TeilnehmerInnen. Unser Motto Leading you to success bedeutet, dass der persönliche Lernerfolg aller TeilnehmerInnen auch unser Erfolg ist. Daher zeichnet sich unser berufs be glei ten der Uni versitäts lehr gang Executive MBA nicht nur durch beste Qualität und internationale Ausrichtung aus, sondern auch durch höchst mögliche Flexibilität. All das, sowie persönliche und individuelle Betreuung während des gesamten Studiums, gewährleisten hochkarätige Do zent In nen mit internationaler Reputation und das en ga gier te IfM-Team. Maximaler Qualitätsanspruch Ein Höchstmaß an Aktualität und Praxisnähe sowie wissenschaftliche Fundiertheit der Lehrinhalte stehen bei den Lehrveranstaltungen des IfM Institut für Management im Vordergrund. Beste fachliche und didaktische Qualität der DozentInnen und sorgfältige Auswahl der Studierenden gehören hier dazu. Der Dozentenstab umfasst in Forschung und Lehre ausgewiesene Hochschullehrer Innen, TrainerInnen, Top-Führungskräfte aus der Wirtschaft, Experten aus dem Consulting-Bereich und erfolgreiche UnternehmerInnen. Allesamt verfügen über langjährige Praxis- und Lehrerfahrung in der internationalen Management-Aus- und Weiterbildung. Die Akkreditierung des MBA-Programms durch die Foundation International Business Administration Accreditation (FIBAA) gewährleistet ebenso nachhaltig hohes, akademisches Qualitätsniveau in der Management-Ausbildung wie kontinuierliches Qualitätsmanagement und Service orientierung von Seiten der Administration, der DozentInnen sowie der wissenschaftlichen Leitung. Zusätzlich zu unseren bereits bestehenden qualitätssichernden Maßnahmen erfüllen wir die Grundvoraussetzungen von Ö-Cert, die uns als Bildungsorganisation auszeichnen. Seite 2 von 9

3 Nutzen für das Unternehmen Nutzen für die TeilnehmerInnen Die Entscheidung für ein berufsbegleitendes MBA-Programm bedeutet, dass die Studierenden auch während der Ausbildung im Unternehmen verfügbar sind. Die Doppelbelastung, die Beruf und Weiterbildung mit sich bringen kann, gibt dem Unternehmen sowie auch dem Mitarbeiter die Möglichkeit, Grenzen und Potenziale auszuloten sowie Weiterentwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Im Rahmen der zu verfassenden Master-Thesis und Hausarbeiten behandeln die TeilnehmerInnen definierte praktische Projekte aus dem Praxisalltag des Unternehmens. Das IfM Institut für Management vermittelt umfassendes Managementwissen bei gleichzeitiger Schwerpunktsetzung durch Wahlpflichtfächer. Neben den theoretischen und praktischen betriebswirtschaftlichen Schlüsselqualifikationen werden im Laufe des MBA-Programms auch jene Soft-Skills erworben, die eine souveräne Führungspersönlichkeit ausmachen. AbsolventInnen erwerben den international anerkannten akademischen Grad Master of Business Administration (MBA) in General Management. Damit werden Führungskräfte auch auf internationaler Managementebene zu respektierten Geschäftspartnern. Das MBA-Programm des IfM baut die Managementkompetenz der Führungskräfte eines Unternehmens gezielt auf. Führungskräftenachwuchs und MitarbeiterInnen werden methodisch auf die Übernahme von Verantwortung auch im internationalen Bereich vorbereitet. Gut geschulte und ausgebildete Führungskräfte werden im globalen Wettbewerb als souveräne Partner auf gleicher Augenhöhe wahrgenommen. Durch diese international anerkannte akademische Ausbildung erfährt ein Unternehmen eine Image- Steigerung, da es den Stellenwert von Aus- und Weiterbildung unterstreicht. Erlerntes wird durch Hausarbeiten vertieft und kann direkt im beruflichen Tätigkeitsfeld angewendet werden. Auch die abschließend zu verfassende Master-Thesis kann die Abhandlung eines praxis- bzw. projektbezogenen Themas sein. Der Unterricht in Kleingruppen gewährleistet intensives Lernen und gibt DozentInnen die Möglichkeit, auf jeden Einzelnen einzugehen. Die hochqualifizierten Vortragenden ProfessorInnen und ausgewiesene Fachleute aus der Managementpraxis verfügen über internationale Erfahrung, aus der TeilnehmerInnen großen Nutzen ziehen. Im Rahmen der Ausbildung bietet sich die Möglichkeit, ein branchenübergreifendes Netzwerk aufzubauen und von Erfahrungen anderer zu profitieren. Seite 3 von 9

4 Zulassungsbestimmungen Studienaufbau und Inhalt Abgeschlossenes berufsqualifizierendes Hochschulstudium (mindestens Bachelor-Niveau) bzw. postsekundärer Bildungsabschluss oder gleichwertige Qualifikation. Nachweis von 5 Jahren Berufserfahrung und aktueller Führungsverantwortung bzw. betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Englischkenntnisse: TOEFL-Zertifikat bzw. Eignungsprüfung, die im Zuge der englischen Module angeboten wird. Entsprechende Ausbildungsnachweise, die innerhalb der letzten drei Jahre erworben wurden, können angerechnet werden. Die Bewerbung erfolgt schriftlich unter Beifügung aller für die Zulassung notwendiger Unterlagen. Das Studium ist modular aufgebaut und besteht aus elf Pflichtfächern, die absolviert werden müssen, und aus drei Wahlpflichtfächern, die aus bis zu zwölf Fächern zu wählen sind. Mindestens eines davon in englischer Sprache. Die Modulblöcke mit insgesamt 40 Präsenztagen finden jeweils Freitag und Samstag bzw. Donners tag bis Samstag statt. Die Reihenfolge der einzelnen Module ist von den TeilnehmerInnen selbst bestimmbar. Dieses berufsbegleitende MBA-Programm hat eine durchschnittliche Dauer von 18 Monaten und entspricht 60 ETCS-Punkten. Eine effektive Umsetzung der Inhalte in die tägliche Unternehmenswelt ist durch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen theoretischen und praktischen Lernmodulen sichergestellt. Das MBA-Programm wird durch Planspiele, Workshops und Abendveranstaltungen mit erfahrenen Führungskräften aus der Wirtschaft sowie durch eine umfangreiche Fallstudienarbeit abgerundet. Anrechnungsmöglichkeiten Vorleistungen aus Studien, berufsbegleitenden Lehrgängen und akademischen Programmen können angerechnet werden. Über die Anrechnung entscheidet in jedem Einzelfall die wissenschaftliche Leitung. Das Ziel ist, Führungspersönlichkeiten mit sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung auszubilden. Daher beschränkt sich die praxisgerechte Managementausbildung im MBA-Studium nicht auf die Vermittlung von reinem Fachwissen. Die TeilnehmerInnen werden auch durch Module zur Persönlichkeitsentwicklung sowie zur interkulturellen und sozialen Kompetenz gefördert und gefordert. Studienaufenthalte an exzellenten Partneruniversitäten in England, Russland und den USA intensivieren das Kulturverständnis unserer TeilnehmerInnen. Seite 4 von 9

5 Pflichtfächer (jeweils 3 Präsenztage) Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Finance & Controlling Unternehmensführung & Organisation Projektmanagement Strategic Management i Internationales Wirtschaftsrecht International Marketing i Unternehmensplanspiel Entrepreneurship Leadership i Intercultural Exchange Seminar i 4 Präsenztage Wahlpflichtfächer 3 Fächer wählbar (je 2 Präsenztage) Personal Skills Internationale Logistik Social Media & Marketing Change Management Mergers & Acquisitions i Intercultural Management i i in englischer Sprache Prüfungen und Abschluss Ergänzend zu Hausarbeiten, Klausuren oder Präsenta tionen ist als Abschluss des Executive MBA-Programms eine rund 60 bis 80 Seiten umfassende Diplomarbeit, die Master Thesis, anzufertigen und im Rahmen der Defensio zu verteidigen. Die Diplomarbeit kann in der Bearbeitung eines konkreten Projekts oder Management problems der beruflichen Tagespraxis der TeilnehmerInnen bestehen. Graduierung AbsolventInnen dieses Universitätslehrganges wird der akademische Grad Master of Business Ad mini stra tion () / MBA der Alpen- Adria-Universität Klagenfurt verliehen. In Kooperation mit Seite 5 von 9

6 V e r a n s t a l t u n g s o r t : S c h l o s s L e o p o l d s k r o n i n S a l z b u r g Die Lehrveranstaltungen finden im unverwechselbaren Ambiente von Schloss Leopoldskron in Salzburg statt. Die ehemalige Villa von Max-Reinhardt-Villa beeindruckt als modernes Konferenz- und Schulungszentrum und bietet den TeilnehmerInnen komfortable Übernachtungsmöglichkeiten. Schloss Leopoldskron verbindet angenehme Lernatmosphäre mit Stadtnähe. In wenigen Minuten sind sowohl Bahnhof als auch Flughafen zu erreichen. Im Rahmen von IfM-Veranstaltungen erhalten unsere TeilnehmerInnen Sonderkonditionen bei ausgewählten Hotels und Pensionen in Salzburg. A r b e i t P r i v a t l e b e n S t u d i u m I n d i v i d u a l i t ä t Dieses Studienprogramm bietet durch geblockte Lehrveranstaltungen und freie Einteilung von Prüfungsterminen die optimalen Bedingungen, Arbeit, Privatleben und Studium zu kombinieren. Die Ausbildung kann aufgrund des modularen Aufbaus sehr individuell und zeitflexibel ausgestaltet werden. Die TeilnehmerInnen selbst planen die Modulabfolge und bestimmen die Dauer ihres Studiums. Flexibles Zeitmanagement, gute Organisation und Strukturiertheit prägen einen effizienten Studienverlauf sowie den Erfolg in der Wirtschaftswelt ohne auf ein erfülltes, ausgleichendes Privatleben verzichten zu müssen. Seite 6 von 9

7 Die Fakultät Akademische Lehrbeauftragte und Praktiker aus der Wirtschaft gewährleisten kompetenten Transfer von Expertenwissen. Im Folgenden ein Auszug aus der Fakultät bestehend aus national und international renommierten DozentInnen: Wissenschaftliche Leitung o. Univ.-Prof. Dkfm. Dr. Gerhard A. Wührer Johannes Kepler Universität Linz A. Univ.-Prof. Dr. Dietmar J. Aigner Johannes Kepler Universität Linz Dr. Katharina Baumeister Universität der Bundeswehr München Manfred Brandstätter, MBA Dr. (Rus) Michael Finkelstein ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Iris C. Fischlmayr Johannes Kepler Universität Linz Prof. Mag. Christa Hangl Fachhochschule Steyr Dr. Gabriele Hausmann, MBA in Prof. Dr. Michael Huth Fulda University of Applied Sciences Dr. Conrad Anton Lienhardt Prof. Scott Moeller Cass Business School London DI Gerald Moser, MBA Ass.-Prof. Mag. Dr. Ingeborg Mottl Paris Lodron Universität Salzburg a.o. Univ.-Prof. Dr. Jürgen Mühlbacher Wirtschaftsuniversität Wien o. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Nadvornik Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Univ.-Prof. MMag. Dr. August Reinisch LL.M. (NYU) Universität Wien Dr. DI Johann Reitmaier IMC Fachhochschule Krems Robert Schafrath, MTD Prof. Dr. Lutz H Schminke Fulda University of Applied Sciences Dr. Christiane Steinlechner-Marschner, MA Johannes Kepler Universität Linz John Thompson, BA Seite 7 von 9

8 Die Vorteile dieses MBA-Programms Studienbeginn jederzeit möglich Prüfungstermine werden individuell vereinbart Unterrichtssprachen Deutsch und Englisch Anrechenbarkeit von Vorleistungen aus Studien, Lehrgängen und akademischen Programmen. Die Themen der Hausarbeiten und der Master Thesis können direkt dem Tätigkeitsbereich der TeilnehmerInnen entnommen werden. Der modulare Aufbau und die flexible Zeiteinteilung ermöglichen eine optimale Abstimmung mit dem beruflichen und privaten Umfeld. Veröffentlichung der ausgezeichneten Diplomarbeiten Studieren in Kleingruppen FIBAA zertifizierter Lehrgang Anerkannter Abschluss der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Beratung bei Fragen zu Förderungen Teilnahmegebühr Die Studiengebühr von , beinhaltet: Aufnahme-, Studien- sowie Prüfungsgebühren Studienunterlagen im üblichen Umfang Kulinarische Verpflegung während der Module Customer Service und persönliche Betreuung durch die Fakultät Zugang zum Onlineportal my-ifm Betreuung beim Erstellen der Master Thesis Netzwerk-Treffen und Kamingespräche Graduierungsfeier Nicht enthalten sind die Kosten der Anreise und Übernachtungen. Gerne stehen Ihnen das IfM-Team und die wissenschaftliche Leitung für detaillierte Informationen und Fragen der Zu lassung zu dem Master of Business Administration (MBA) telefonisch oder persönlich zur Verfügung. Seite 8 von 9

9 Statements / Referenzen Flexibilität und Internationalität der Module, sowie die Akkreditierung durch die FIBAA haben mich von diesem Ausbildungsprogramm überzeugt. Profitiert habe ich vor allem von der Vielfalt der Module, sowie von der Auffrischung und Vertiefung meines Wissens aus dem BWL-Studium durch eine exzellente Fakultät mit hohem Praxisbezug. Mag. Bernd Badurek, MBA Abschlussjahr: 2008 Unternehmen: Miba, Sinter Holding, Österreich/China Position: Director Business Unit Asia Am meisten habe ich davon profitiert, dass man für die wissenschaftlichen Arbeiten größtenteils Themen erarbeiten kann, die für das eigene Unternehmen wichtig sind. Die Verbindung zwischen Theorie und Praxis funktioniert sehr gut. Zusätzlich hat sich mein Personennetzwerk, durch die große Anzahl von verschiedenen Kursteilnehmern, die ich im Laufe der Zeit kennenlernen durfte, erheblich erweitert. Die Qualität der Dozenten war ein maßgebliches Kriterium, warum ich mich für das IfM entschieden habe. Michaela Friedl, MBA Abschlussjahr: 2008 Unternehmen: Lohberger Heiz- und Kochgeräte Technologie GmbH, Lochen Position: Prokuristin, Vertriebsleitung Sparte Haushalt Besonders begeistert bin ich von der Flexibilität des IfM und der Praxisnähe der Dozenten, die auch sehr auf jeden Einzelnen eingehen. Das nette Miteinander und die fachlichen Diskussionen mit Studienkollegen und Professoren haben mich neben vielem anderem sehr beeindruckt. Bettina Lorentschitsch, MSc MBA Abschlussjahr: 2009 Unternehmen: Optimus Beteiligungsgesellschaft m.b.h., Salzburg Position: Geschäftsführerin Alumni-Club AbsolventenInnen des IfM Institut für Management können die Möglichkeiten und Vorteile des Austausches innerhalb des IfM-Alumni Netzwerks nützen. In den Alumniregionen Salzburg, Wien und Düsseldorf werden regelmäßig Treffen durchgeführt. Meine Motivation war, meinen Business-Horizont zu erweitern sowie meine Aufstiegschancen und meinen Marktwert zu erhöhen. Ich konnte schon während des Studiums viel von dem Erlernten in meine tägliche Arbeit einfließen lassen. Am IfM schätze ich vor allem die Qualität des Angebots, die kompetente Betreuung, die erfahrenen, aus der Praxis kommenden Lektoren sowie die flexible, individuelle Gestaltung des Studiums. Ing. Otto Schuster, MBA Abschlussjahr: 2009 Unternehmen: Fronius International GmbH, Wels Position: Geschäftsleitung Marketing & Vertrieb Wenn man bereits in einem Fach spezialisiert ist, hilft diese Ausbildung, Themen auch von einer anderen Seite betrachten zu können. Mein zuvor nur technisches Fachwissen wurde um die für mich relevanten Bereiche Wirtschaft, Recht und Unternehmensführung erweitert. Dieses Programm ist kompakt und sehr effizient. Noch nie wurde mir in so kurzer Zeit so viel Wissen theoretisches wie praktisches mit auf den Weg gegeben, wie während des MBA-Programms am IfM. Dipl.Ing. Iris Fischer-Plachenka, MBA Abschlussjahr: 2010 Unternehmen: Turner & Townsend GmbH, Wien Position: Senior Project Manager Das IfM bietet die richtige Balance aus Theorie und Praxis und hat meine hohen Erwartungen übertroffen. Ich konnte mein Studium mit den für mich entscheidenden Schwerpunkten individuell gestalten und mein Fachwissen gezielt nach meinen Bedürfnissen erweitern. Zudem konnte ich mein Netzwerk durch äußerst nette und interessante Kommilitonen und Dozenten bereichern. Aus meiner Sicht ist der MBA am IfM durch das einzigartige Rund-um-Paket sehr empfehlenswert. Dipl.-Kfm. (FH) Sven Brandau, MBA Abschlussjahr: 2012 Unternehmen: Crefo Factoring Rheinland GmbH, Bonn Position: Prokurist Besuchen Sie IfM auf Facebook Seite 9 von 9

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Institut für Management Leading you to success. Berufsbegleitendes Betriebswirtschaftsstudium mit Abschluss Bachelor (BA)

Institut für Management Leading you to success. Berufsbegleitendes Betriebswirtschaftsstudium mit Abschluss Bachelor (BA) Institut für Management Leading you to success Eine akademisch fundierte praxisbezogene Ausbildung für Führungskräfte und Betriebsnachfolger ist das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor.

Mehr

Institut für Management Leading you to success

Institut für Management Leading you to success Institut für Management Leading you to success Eine akademisch fundierte praxisbezogene Ausbildung für Führungskräfte und Betriebsnachfolger ist das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor.

Mehr

Institut für Management Leading you to success

Institut für Management Leading you to success Institut für Management Leading you to success Eine akademisch fundierte praxisbezogene Ausbildung für Führungskräfte und Betriebsnachfolger ist das Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Institut für Management Leading you to success. Lehrgang Management kompakt Ausbildung für Führungskräfte

Institut für Management Leading you to success. Lehrgang Management kompakt Ausbildung für Führungskräfte Institut für Management Leading you to success Zielsetzung Die Anforderungen für ein erfolgreiches Bestehen im Wirtschaftsleben werden immer höher. Aus diesem Grund hat das IfM - Institut für Management

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Curriculum an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Graduate Management Programms

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

Management und Leadership für Frauen

Management und Leadership für Frauen K 992/617 Curriculum für das Aufbaustudium Management und Leadership für Frauen 1_AS_Management und Leadership für Frauen_Curriculum Seite 1 von 6 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

2011 Global Sales and Marketing MBA

2011 Global Sales and Marketing MBA Warum Sie diesen Lehrgang besuchen sollten: Das WIFI OÖ bietet in Kooperation mit der FH-OÖ, Studiengang Global Sales and Marketing - Campus Steyr, seit März 2011 zwei Hochschullehrgänge an: Global Sales

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

K 992/367. Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/367. Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/367 Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 4_AS_Management_MBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

MBA. Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend flexibel. in Kooperation mit. www.sales-manager.at. 1190 Wien, Geweygasse 4A

MBA. Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend flexibel. in Kooperation mit. www.sales-manager.at. 1190 Wien, Geweygasse 4A MBA Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend flexibel 1190 Wien, Geweygasse 4A Telefon: +43 (1) 370 88 77 Fax: +43 (1) 370 88 77-66 E-Mail: info@sales-manager.at www.sales-manager.at

Mehr

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges STUDIENPLAN FÜR DEN UNIVERSITÄTSLEHRGANG WU-CARLSON EXECUTIVE MBA-STUDIUM AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN IN KOOPERATION MIT DER CARLSON SCHOOL OF MANAGEMENT Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT SKZ 992/636 CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT 2_AS_Innovationsmanagement_Curriculum Seite 1 von 7 In-Kraft-Treten: 20.10.2006 INHALTSVERZEICHNIS 1 Zielsetzung...

Mehr

Kann ich in Österreich im Fach Bibliothekswesen promovieren? Nein, in Österreich gibt es kein bibliothekswissenschaftliches Doktoratsstudium.

Kann ich in Österreich im Fach Bibliothekswesen promovieren? Nein, in Österreich gibt es kein bibliothekswissenschaftliches Doktoratsstudium. FAQs Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es für den Universitätslehrgang Library and Information Studies (Grundlehrgang)? Welche Aufnahmevoraussetzungen gibt es für den Universitätslehrgang Library and

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Master of Business Administration (MBA)

Master of Business Administration (MBA) Master of Business Administration (MBA) für Juristinnen und Juristen Betriebswirtschaftslehre für die tägliche Rechtspraxis Ihr Referententeam: Top- Experten aus Wissenschaft und Praxis D. Aigner G. Aigner

Mehr

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Career&Study Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Stehen Sie auch vor der Herausforderung, gut ausgebildete und motivierte Fach und Führungskräfte zu rekrutieren und an Ihr Unternehmen zu binden?

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Informationsabend Business Manager/in, Master of Science (MSc) Johanna Hoffmann-Handler Herzlich Willkommen! WIFI Programm Informationsabend Grundgedanken zum Studium Design und Inhalte Organisation Ihre

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Curriculum. für den Universitätslehrgang. Aufbaustudium Global General Management Executive MBA

Curriculum. für den Universitätslehrgang. Aufbaustudium Global General Management Executive MBA K / Curriculum für den Universitätslehrgang Aufbaustudium Global General Management Executive MBA _AS_GlobalGMExecutiveMBA_Curr Seite von 9 Inkrafttreten:.8.2009 Inhaltsverzeichnis Zielsetzung...3 2 Studiendauer

Mehr

Responsible Leadership

Responsible Leadership BilDUng UnD soziales gesundheit UnD naturwissenschaft internationales UnD WirTSChafT KoMMUniKAtion UnD MeDien recht Responsible Leadership ZertifiKAtsKUrs UniversitÄtslehrgAng (MA MAster of Arts) in Kooperation

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE New perspectives in Controlling and Performance MBA FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, Controller/INNEN und EXPERT/INNEN DES FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Und Interessenten, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges

STUDIENPLAN. 1 Ziele des Universitätslehrganges STUDIENPLAN FÜR DEN UNIVERSITÄTSLEHRGANG EXECUTIVE MBA-STUDIUM AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN (in der Fassung der Beschlüsse der Lehrgangskommission vom 15.04.2010 und 05.05.2014, genehmigt vom Senat

Mehr

Finance and Accounting

Finance and Accounting K 066/979 Curriculum für das Masterstudium Finance and Accounting 3_MS_Finance and Accounting_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikationsprofil...3 2 Zulassung...3

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

zum Master of Business Administration in General Management (MBA)

zum Master of Business Administration in General Management (MBA) Aufbaustudium Akademische Unternehmensberaterin, akademischer Unternehmensberater zum Master of Business Administration in General Management (MBA) emca academy I aredstraße 11/top 9 I 2544 leobersdorf

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Basis-Programm MBA-Programm

Basis-Programm MBA-Programm Universitätslehrgänge Finanzmanagement Basis-Programm MBA-Programm AM CAMPUS DER JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ Vorwort Ein Wort voraus Sehr geehrte Interessentinnen, sehr geehrte Interessenten, seit

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - 830 - MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Studienjahr 1998/99 Ausgegeben am 25. August 1999 63. Stück 688. Verlautbarung des Universitätslehrganges "Business Management der Sozial-

Mehr

Information zum Studienangebot. Optoelektronik/Photovoltaik

Information zum Studienangebot. Optoelektronik/Photovoltaik Information zum Studienangebot Optoelektronik/Photovoltaik Am ZIS-FF Fürstenfeld startet im WS 2009/10 in Kooperation mit derjku Linz, der IV Burgenland und dem ARGE ZUTEC Cluster eine zweistufige universitäre

Mehr

MBA. Master of Business Administration executive management. praxisorientiert x berufsbegleitend x flexibel

MBA. Master of Business Administration executive management. praxisorientiert x berufsbegleitend x flexibel MBA Master of Business Administration executive management praxisorientiert x berufsbegleitend x flexibel 1190 Wien, Geweygasse 4A Telefon: +43 (1) 370 88 77 Fax: +43 (1) 370 88 77-66 E-Mail: info@oema.at

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - 1281 - MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Internet: http://www.uibk.ac.at/c101/mitteilungsblatt Studienjahr 2000/2001 Ausgegeben am 18. September 2001 72. Stück 835. Studienplan

Mehr

Master of Business Administration (MBA)

Master of Business Administration (MBA) Master of Business Administration (MBA) für Juristinnen und Juristen Betriebswirtschaftslehre für die tägliche Rechtspraxis (6. Jahrgang) Ihr Referententeam: Top-Experten aus Wissenschaft und Praxis D.

Mehr

http://www.s-management-akademie.de/studiengaenge/lehrinstitut/faq.html

http://www.s-management-akademie.de/studiengaenge/lehrinstitut/faq.html Lehrinstitut FAQ 10 Fragen zum Lehrinstitut 1. Wie ist das Lehrinstitut strukturiert? Das Lehrinstitut der Management-Akademie ist die Kaderschmiede für den Managementnachwuchs der Sparkassen-Finanzgruppe.

Mehr

Fit für das Management. Ausbildungen für Unternehmer/innen, Führungskräfte und Manager/innen

Fit für das Management. Ausbildungen für Unternehmer/innen, Führungskräfte und Manager/innen Fit für das Management Ausbildungen für Unternehmer/innen, Führungskräfte und Manager/innen WIFI Österreich Fit für das Management Management kann man lernen! Unternehmenserfolg durch effizientes Management:

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien Curriculum Universitätslehrgang Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

K 992/666. Curriculum für das. Aufbaustudium. Real Estate Finance

K 992/666. Curriculum für das. Aufbaustudium. Real Estate Finance K 992/666 Curriculum für das Aufbaustudium Real Estate Finance 1_AS_Real Estate Finance_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...4 3 Aufbau und

Mehr

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend MBA Responsible Leadership Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen In Kooperation mit Responsible Leadership In sechs Semestern zum MBA Studiengang

Mehr

K 992/955. Curriculum für das. Aufbaustudium. Tourismusmanagement

K 992/955. Curriculum für das. Aufbaustudium. Tourismusmanagement K 992/955 Curriculum für das Aufbaustudium Tourismusmanagement 3_AS_Tourismusmanagement_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...4 3 Aufbau und

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems

18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 2003 / Nr. 14 vom 04. April 2003 18. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Finance MSc der Donau- Universität Krems 18. Verordnung über die Einrichtung und den

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Master of Business Administration (MBA)

Master of Business Administration (MBA) Studienprogramm Master of Business Administration (MBA) Es ist nicht genug zu wissen man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen man muss es auch tun! Johann Wolfgang von Goethe (1749 1832)

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

MBA. Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend zeitflexibel. Eine praxisorientierte und kompetente Management Akademie

MBA. Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend zeitflexibel. Eine praxisorientierte und kompetente Management Akademie MBA Master of Business Administration praxisorientiert berufsbegleitend zeitflexibel A-1190 Wien, Geweygasse 4A Telefon: +43 (1) 370 88 77 Fax: +43 (1) 370 88 77-66 E-Mail: info@sales-manager.at www.sales-manager.at

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Business Manager/in MSc und Advanced Academic Business Manager/in MBA. Unternehmen und Mitarbeiter/innen effizient führen

Business Manager/in MSc und Advanced Academic Business Manager/in MBA. Unternehmen und Mitarbeiter/innen effizient führen Business Manager/in MSc und Advanced Academic Business Manager/in MBA Unternehmen und Mitarbeiter/innen effizient führen www.wifi.at www.mot.ac.at BUSINESS MANAGER/IN MSc und ADVANCED ACADEMIC BUSINESS

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

Verordnung des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien über ein Professional MBA-Studium Marketing & Sales an der Wirtschaftsuniversität Wien

Verordnung des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien über ein Professional MBA-Studium Marketing & Sales an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien über ein Professional MBA-Studium Marketing & Sales an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Senat der WU Wien hat in seiner Sitzung am 21. März 2007

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität

MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität MBA Studium der Otto-von-Guericke-Universität An der alten Universität Helmstedt Prof. Dr. Birgitta Wolff Prof. Dr. Joachim Weimann 1 Herzlich Willkommen! Eingang zur alten Bibliothek 2 Resonanz in der

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Neuer Universitätslehrgang Logistik & Supply Chain Management startet im Herbst 2014

Neuer Universitätslehrgang Logistik & Supply Chain Management startet im Herbst 2014 Presseinformation der WU Executive Academy Wien, 3. Juni 2014 Neuer Universitätslehrgang Logistik & Supply Chain Management startet im Herbst 2014 Logistik und Supply Chain Management stehen in Österreich

Mehr

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT 100 % Fernlehre - 100 % Service Ziele ZIELGRUPPE Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte und alle im Bereich HR tätigen Personen. AUSBILDUNGSZIELE Die Absolventen des

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das Gesundheits-

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das praxisnahe

Mehr

TURKU UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES (Faculty of Business and Life Sciences) INTERNATIONAL DISTANCE LEARNING PROGRAMME

TURKU UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES (Faculty of Business and Life Sciences) INTERNATIONAL DISTANCE LEARNING PROGRAMME TURKU UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES (Faculty of Business and Life Sciences) INTERNATIONAL DISTANCE LEARNING PROGRAMME PROFESSIONAL SPECIALISATION STUDIES 2009/2010 EXECUTIVE MBA (in Zusammenarbeit mit)

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E.

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R S T U D I U M ( M S c ) KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Wie entwickelt man ein

Mehr