Ausgewählte Grunddaten für die hessischen Landkreise und kreisfreien Städte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausgewählte Grunddaten für die hessischen Landkreise und kreisfreien Städte"

Transkript

1 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Ausgewählte Grunddaten für die hessischen Landkreise und kreisfreien Städte Stand: Dezember 2018 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Referat I 3 Planungsinformationen, Prognosen, Statistik Kaiser-Friedrich-Ring Wiesbaden Tel.: +49 (611)

2 Bevölkerung Die Bevölkerung in den Landkreisen und kreisfreien Städten in den Jahren 2011, 2015 und 2017 Quelle: Hessisches Statistisches Landest, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 Bevölkerung insgest Bevölkerung insgest Bevölkerung insgest Bevölkerungsveränderung 2011 bis 2017 Bevölkerungsveränderung 2015 bis 2017 Darmstadt, St Frankfurt Main, St Offenbach Main, St Wiesbaden, St LK Bergstraße LK Darmstadt-Dieburg LK Groß-Gerau Hochtaunuskreis Main-Kinzig-Kreis Main-Taunus-Kreis Odenwaldkreis LK Offenbach Rheingau-Taunus-Kreis Wetteraukreis Reg.-Bez. Darmstadt LK Gießen Lahn-Dill-Kreis LK Limburg-Weilburg LK Marburg-Biedenkopf Vogelsbergkreis Reg.-Bez. Gießen Kassel, St LK Fulda LK Hersfeld-Rotenburg LK Kassel Schwalm-Eder-Kreis LK Waldeck-Frankenberg Werra-Meißner-Kreis Reg.-Bez. Kassel Land Hessen ,5 1,9 10,4 1,9 10,3 2,4 2,8 0,9 2,9 0,7 4,4 1,1 7,4 2,0 4,0 1,1 4,1 1,5 5,4 1,8-0,2-0,4 5,3 1,2 3,4 1,4 4,2 1,1 5,7 1,4 5,7 1,7 0,5 0,4 0,9 0,0 1,9 0,4-1,4-0,8 2,0 0,5 4,6 1,4 2,7 0,8 0,3-0,1 0,8 0,4-0,3 0,2-0,6-0,2-0,7 0,4 1,2 0,5 4,2 1,1 Die Ergebnisse des Jahres 2017 sind aufgrund methodischer Änderungen u. technischer Weiterentwicklung nur bedingt mit den Vorjahreswerten vergleichbar.

3 Bevölkerung Einwohner je Quadratkilometer (Bevölkerungsdichte) in den Landkreisen und kreisfreien Städten im Jahr 2017 Quelle: Hessisches Statistisches Landest, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 Odenwald Bevölkerungsdichte 2017 (Einwohner je qkm) Limburg- Weilb. Rhg.-Ts. Lahn-Dill WI Waldeck- Frankenberg Marburg-Biedenkopf Hochts. Main- Ts. Groß- Gerau Gießen F OF LK OF DA Bergstraße Wetterau Darm- stadt- Dieburg LK Kassel KS Schwalm- Eder Vogelsberg Main-Kinzig Werra- Meißner Hersfeld- Rotenburg Fulda Darmstadt, St Frankfurt Main, St Offenbach Main, St Wiesbaden, St LK Bergstraße 374 LK Darmstadt-Dieburg 449 LK Groß-Gerau 599 Hochtaunuskreis 490 Main-Kinzig-Kreis 299 Main-Taunus-Kreis Odenwaldkreis 155 LK Offenbach 987 Rheingau-Taunus-Kreis 230 Wetteraukreis 277 Reg.-Bez. Darmstadt 534 LK Gießen 313 Lahn-Dill-Kreis 238 LK Limburg-Weilburg 233 LK Marburg-Biedenkopf 195 Vogelsbergkreis 73 Reg.-Bez. Gießen 194 Kassel, St LK Fulda 161 LK Hersfeld-Rotenburg 110 LK Kassel 183 Schwalm-Eder-Kreis 117 LK Waldeck-Frankenberg 85 Werra-Meißner-Kreis 99 Reg.-Bez. Kassel 147 Land Hessen 296

4 Wirtschaft Veränderung des Bruttoinlandsprodukts in den Landkreisen und kreisfreien Städten von 2000 bis 2016 in Prozent Quelle: Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gestrechnungen der Länder, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 Offenbach Main, St. Werra-Meißner-Kreis Hochtaunuskreis Main-Taunus-Kreis LK Groß-Gerau LK Gießen Vogelsbergkreis Lahn-Dill-Kreis Frankfurt Main, St. LK Hersfeld-Rotenburg Rheingau-Taunus-Kreis Main-Kinzig-Kreis LK Marburg-Biedenkopf Kassel, St. LK Waldeck-Frankenberg LK Bergstraße Odenwaldkreis Wiesbaden, St. Schwalm-Eder-Kreis LK Limburg-Weilburg LK Darmstadt-Dieburg LK Fulda Wetteraukreis LK Kassel LK Offenbach Darmstadt, St. BIP Veränderung 2000 bis 2016 Darmstadt, St. 63,7 Frankfurt Main, St. 34,0 Offenbach Main, St. 7,0 Wiesbaden, St. 43,8 LK Bergstraße 41,9 LK Darmstadt-Dieburg 51,8 LK Groß-Gerau 32,6 Hochtaunuskreis 23,6 Main-Kinzig-Kreis 37,2 Main-Taunus-Kreis 26,3 Odenwaldkreis 42,6 LK Offenbach 54,9 Rheingau-Taunus-Kreis 36,6 Wetteraukreis 53,3 Reg.-Bez. Darmstadt 37,7 LK Gießen 32,7 Lahn-Dill-Kreis 33,1 LK Limburg-Weilburg 47,9 LK Marburg-Biedenkopf 41,1 Vogelsbergkreis 33,1 Reg.-Bez. Gießen 37,0 Kassel, St. 41,2 LK Fulda 52,1 LK Hersfeld-Rotenburg 34,7 LK Kassel 54,8 Schwalm-Eder-Kreis 45,2 LK Waldeck-Frankenberg 41,7 Werra-Meißner-Kreis 14,7 Reg.-Bez. Kassel 43,4 Land Hessen 38,

5 Wirtschaft Wirtschaftsleistung der Landkreise und kreisfreien Städte 2016, Bruttoinlandsprodukt in jeweiligen Preisen je Einwohner in Euro Quelle: Arbeitskreis VGRdL, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 BIP je Einwohner 2016 in Limburg- Weilb. Rhg.-Ts. Lahn-Dill WI Waldeck- Frankenberg Marburg-Biedenkopf Hochts. Main- Ts. Groß- Gerau Gießen F OF LK OF DA Bergstraße Wetterau Darm- stadt- Dieburg Odenwald LK Kassel KS Schwalm- Eder Vogelsberg Main-Kinzig Werra- Meißner Hersfeld- Rotenburg Fulda Darmstadt, St Frankfurt Main, St Offenbach Main, St Wiesbaden, St LK Bergstraße LK Darmstadt-Dieburg LK Groß-Gerau Hochtaunuskreis Main-Kinzig-Kreis Main-Taunus-Kreis Odenwaldkreis LK Offenbach Rheingau-Taunus-Kreis Wetteraukreis Reg.-Bez. Darmstadt LK Gießen Lahn-Dill-Kreis LK Limburg-Weilburg LK Marburg-Biedenkopf Vogelsbergkreis Reg.-Bez. Gießen Kassel, St LK Fulda LK Hersfeld-Rotenburg LK Kassel Schwalm-Eder-Kreis LK Waldeck-Frankenberg Werra-Meißner-Kreis Reg.-Bez. Kassel Land Hessen

6 Wirtschaft Wirtschaftsleistung der Landkreise und kreisfreien Städte 2016, Bruttoinlandsprodukt in jeweiligen Preisen je Erwerbstätigen in Euro Quelle: Arbeitskreis VGRdL, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 BIP je Erwerbstätigen 2016 in Limburg- Weilb. Rhg.-Ts. Lahn-Dill WI Waldeck- Frankenberg Marburg-Biedenkopf Hochts. Main- Ts. Groß- Gerau Gießen F OF LK OF DA Bergstraße Wetterau Darm- stadt- Dieburg Odenwald LK Kassel KS Schwalm- Eder Vogelsberg Main-Kinzig Werra- Meißner Hersfeld- Rotenburg Fulda Darmstadt, St Frankfurt Main, St Offenbach Main, St Wiesbaden, St LK Bergstraße LK Darmstadt-Dieburg LK Groß-Gerau Hochtaunuskreis Main-Kinzig-Kreis Main-Taunus-Kreis Odenwaldkreis LK Offenbach Rheingau-Taunus-Kreis Wetteraukreis Reg.-Bez. Darmstadt LK Gießen Lahn-Dill-Kreis LK Limburg-Weilburg LK Marburg-Biedenkopf Vogelsbergkreis Reg.-Bez. Gießen Kassel, St LK Fulda LK Hersfeld-Rotenburg LK Kassel Schwalm-Eder-Kreis LK Waldeck-Frankenberg Werra-Meißner-Kreis Reg.-Bez. Kassel Land Hessen

7 Wirtschaft Bruttowertschöpfung in jeweiligen Preisen 2016 in den Landkreisen und kreisfreien Städten nach Wirtschaftsbereichen, Anteile der Wirtschaftsbereiche in Prozent Quelle: Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gestrechnungen der Länder, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 A B - E F G - J K - N O - T A Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Darmstadt, St. 0,1 31,0 1,7 21,7 24,0 21,6 Frankfurt Main, St. 0,0 14,6 2,4 26,7 41,3 14,9 Offenbach Main, St. 0,0 13,8 4,5 22,5 33,6 25,6 Wiesbaden, St. 0,1 15,1 2,5 17,0 32,2 33,1 LK Bergstraße 0,5 30,1 6,6 18,8 26,1 17,9 LK Darmstadt-Dieburg 0,6 19,3 7,0 24,5 29,9 18,6 LK Groß-Gerau 0,2 40,1 3,6 25,3 19,6 11,2 Hochtaunuskreis 0,1 15,2 3,5 24,1 39,5 17,6 Main-Kinzig-Kreis 0,4 26,7 5,9 23,9 26,2 16,9 Main-Taunus-Kreis 0,1 8,6 3,1 32,3 44,3 11,6 Odenwaldkreis 0,8 31,4 5,9 12,5 28,1 21,4 LK Offenbach 0,1 15,9 5,0 32,6 33,2 13,3 Rheingau-Taunus-Kreis 0,6 18,2 7,0 18,4 31,1 24,8 Wetteraukreis 0,5 19,4 6,3 23,1 28,3 22,5 Reg.-Bez. Darmstadt 0,2 19,1 3,7 24,8 34,3 17,8 LK Gießen 0,3 19,2 5,1 20,2 26,0 29,2 Lahn-Dill-Kreis 0,2 34,0 4,5 17,0 24,3 20,0 LK Limburg-Weilburg 0,4 16,9 9,4 20,6 27,8 24,9 LK Marburg-Biedenkopf 0,4 34,5 3,9 12,6 21,4 27,2 Vogelsbergkreis 1,7 23,5 6,2 15,3 25,2 28,0 Reg.-Bez. Gießen 0,4 26,8 5,4 17,1 24,6 25,7 Kassel, St. 0,1 22,4 3,4 20,8 23,7 29,7 LK Fulda 0,5 22,2 7,2 21,6 26,7 21,8 LK Hersfeld-Rotenburg 0,9 23,2 8,1 27,3 20,7 19,8 LK Kassel 0,5 46,0 3,2 14,9 20,8 14,6 Schwalm-Eder-Kreis 1,1 26,1 4,3 18,3 24,6 25,6 LK Waldeck-Frankenberg 1,1 31,5 5,5 16,0 20,9 25,0 Werra-Meißner-Kreis 1,3 19,1 7,8 14,9 26,8 30,1 Reg.-Bez. Kassel 0,7 28,1 5,1 19,3 23,4 23,5 Land Hessen 0,3 21,5 4,1 23,0 31,4 19,7 B - E F G - J K - N O - T Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe Baugewerbe Handel, Verkehr und Lagerei, Gastgewerbe, Information und Kommunikation Finanz-, Versicherungsund Unternehmensdienstleister; Grundstücksund Wohnungswesen Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung und Gesundheit, Private Haushalte mit Hauspersonal

8 Wirtschaft Veränderung der Bruttowertschöpfung nach Wirtschaftsbereichen und Regierungsbezirken von 2000 bis 2016 in Prozent Quelle: Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gestrechnungen der Länder, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 Regierungsbezirk Darmstadt -11,9 27,4 44,1 48,1 26,4 61,9 Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Regierungsbezirk Gießen Regierungsbezirk Kassel Land Hessen -36,0-18,0 0,0 18,0 36,0 54,0 72,0 90,0-32,3 29,4 46,6 42,9 35,0 43,6-36,0-18,0 0,0 18,0 36,0 54,0 72,0 90,0-29,5 50,7 34,9 49,5 40,2 38,8-36,0-18,0 0,0 18,0 36,0 54,0 72,0 90,0-23,7 32,0 42,6 47,8 28,7 53,8 Produzierendes Gewerbe (ohne Baugewerbe) Baugewerbe Handel, Verkehr und Lagerei, Gastgewerbe, Information und Kommunikation Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister; Grundstücks- und Wohnungswesen Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung und Gesundheit, Private Haushalte mit Hauspersonal Bruttowertschöpfung insgest -36,0-18,0 0,0 18,0 36,0 54,0 72,0 90,0

9 Erwerbstätigkeit Veränderung der Zahl der Erwerbstätigen in den Landkreisen und kreisfreien Städten von 2000 bis 2016 in Prozent Quelle: Arbeitskreis Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 Erwerbstätige Veränderung 2000 bis 2016 Limburg- Weilb. Rhg.-Ts. Lahn-Dill WI Waldeck- Frankenberg Marburg-Biedenkopf Hochts. Main- Ts. Groß- Gerau Gießen F OF LK OF DA Bergstraße Wetterau Darm- stadt- Dieburg Odenwald LK Kassel KS Schwalm- Eder Vogelsberg Main-Kinzig Werra- Meißner Hersfeld- Rotenburg Fulda Darmstadt, St. 6,5 Frankfurt Main, St. 13,2 Offenbach Main, St. - 1,8 Wiesbaden, St. 5,5 LK Bergstraße 9,1 LK Darmstadt-Dieburg 17,2 LK Groß-Gerau - 0,5 Hochtaunuskreis 16,2 Main-Kinzig-Kreis 9,5 Main-Taunus-Kreis 5,4 Odenwaldkreis 4,1 LK Offenbach 9,2 Rheingau-Taunus-Kreis 7,5 Wetteraukreis 8,2 Reg.-Bez. Darmstadt 9,3 LK Gießen 7,3 Lahn-Dill-Kreis 6,0 LK Limburg-Weilburg 10,5 LK Marburg-Biedenkopf 13,0 Vogelsbergkreis - 0,6 Reg.-Bez. Gießen 8,0 Kassel, St. 10,0 LK Fulda 15,6 LK Hersfeld-Rotenburg 4,2 LK Kassel 3,4 Schwalm-Eder-Kreis 2,3 LK Waldeck-Frankenberg 4,1 Werra-Meißner-Kreis - 13,2 Reg.-Bez. Kassel 5,9 Land Hessen 8,4

10 Beschäftigung Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (SvB) Arbeitsort in den Landkreisen und kreisfreien Städten in den Jahren 2000, 2005 und 2017 Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 SvB Arbeitsort SvB Arbeitsort SvB Arbeitsort SvB Veränderung 2000 bis 2017 SvB Veränderung 2005 bis 2017 Darmstadt, St Frankfurt Main, St Offenbach Main, St Wiesbaden, St LK Bergstraße LK Darmstadt-Dieburg LK Groß-Gerau Hochtaunuskreis Main-Kinzig-Kreis Main-Taunus-Kreis Odenwaldkreis LK Offenbach Rheingau-Taunus-Kreis Wetteraukreis Reg.-Bez. Darmstadt LK Gießen Lahn-Dill-Kreis LK Limburg-Weilburg LK Marburg-Biedenkopf Vogelsbergkreis Reg.-Bez. Gießen Kassel, St LK Fulda LK Hersfeld-Rotenburg LK Kassel Schwalm-Eder-Kreis LK Waldeck-Frankenberg Werra-Meißner-Kreis Reg.-Bez. Kassel Land Hessen ,5 20,5 18,2 23,1 0,2 6,2 10,3 12,6 17,1 18,2 21,1 24,6 5,4 8,8 28,1 25,8 18,3 20,7 18,3 31,1 7,5 17,1 17,0 21,2 12,6 21,9 17,5 17,7 16,1 20,3 10,9 16,7 12,5 16,6 19,5 23,9 19,1 21,8 5,4 16,0 13,9 18,9 20,1 26,0 26,9 28,5 17,0 19,7 20,1 21,5 18,2 22,0 12,7 19,9-9,0 5,6 17,5 22,4 16,0 20,5

11 Beschäftigung Ausschließlich geringfügig entlohnte Beschäftigte (ageb)) Arbeitsort in den Landkreisen und kreisfreien Städten in den Jahren 2000, 2005 und 2017 Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 ageb Arbeitsort ageb Arbeitsort ageb Arbeitsort ageb Veränderung 2000 bis 2017 ageb Veränderung 2005 bis 2017 Darmstadt, St Frankfurt Main, St Offenbach Main, St Wiesbaden, St LK Bergstraße LK Darmstadt-Dieburg LK Groß-Gerau Hochtaunuskreis Main-Kinzig-Kreis Main-Taunus-Kreis Odenwaldkreis LK Offenbach Rheingau-Taunus-Kreis Wetteraukreis Reg.-Bez. Darmstadt LK Gießen Lahn-Dill-Kreis LK Limburg-Weilburg LK Marburg-Biedenkopf Vogelsbergkreis Reg.-Bez. Gießen Kassel, St LK Fulda LK Hersfeld-Rotenburg LK Kassel Schwalm-Eder-Kreis LK Waldeck-Frankenberg Werra-Meißner-Kreis Reg.-Bez. Kassel Land Hessen ,5 8,5 32,6 19,3 25,0 17,2 4,3 8,4-4,3-3,6 14,4 5,6-9,6 5,5-13,5-19,7 5,0 3,7 7,5 11,3 16,6-1,6 7,0-1,0 5,3-6,1 1,7-4,2 9,0 4,3 20,9 16,3-1,9-8,3 11,2-5,7 25,9 12,1 9,0 3,2 13,1 3,9 16,4 17,1 10,3 2,0-4,3-9,3-9,9-14,7 7,5-6,3 6,6 2,1-2,7-8,5 4,7-1,2 8,8 3,0

12 Arbeitsmarkt Bestand an Arbeitslosen in den Landkreisen und kreisfreien Städten in den Jahren 2000, 2005 und 2017 (Jahresdurchschnitte) Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 Bestand an Arbeitslosen 2000 Bestand an Arbeitslosen 2005 Bestand an Arbeitslosen 2017 Arbeitslose Veränderung 2000 bis 2017 Arbeitslose Veränderung 2005 bis 2017 Darmstadt, St Frankfurt Main, St Offenbach Main, St Wiesbaden, St LK Bergstraße LK Darmstadt-Dieburg LK Groß-Gerau Hochtaunuskreis Main-Kinzig-Kreis Main-Taunus-Kreis Odenwaldkreis LK Offenbach Rheingau-Taunus-Kreis Wetteraukreis Reg.-Bez. Darmstadt LK Gießen Lahn-Dill-Kreis LK Limburg-Weilburg LK Marburg-Biedenkopf Vogelsbergkreis Reg.-Bez. Gießen Kassel, St LK Fulda LK Hersfeld-Rotenburg LK Kassel Schwalm-Eder-Kreis LK Waldeck-Frankenberg Werra-Meißner-Kreis Reg.-Bez. Kassel Land Hessen ,9-35,3-2,1-32,2 26,8-22,9 7,0-35,9-33,7-54,5-6,6-36,5 15,0-33,1-16,7-37,3-27,6-42,9-6,8-33,7-14,5-42,5-14,7-44,3 0,4-32,9-21,9-47,9-8,0-38,0-19,2-46,5-25,5-44,6-16,5-52,6-41,7-53,2-45,6-54,0-28,6-49,1-37,1-52,0-53,1-61,4-50,6-52,6-49,7-55,1-49,1-55,8-41,5-56,3-55,4-56,4-47,0-55,2-22,2-44,0

13 Arbeitsmarkt Entwicklung der Arbeitslosenquoten (in Bezug auf alle zivilen Erwerbspersonen) nach Regierungsbezirken, Jahresdurchschnitte von 2000 bis 2017 in Prozent Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Grafik: HMWEVL, Ref. I Land Hessen Reg.-Bez. Darmstadt Reg.-Bez. Gießen Reg.-Bez. Kassel Prozent (%)

14 Arbeitsmarkt Jahresdurchschnittliche Arbeitslosenquoten in den Landkreisen und kreisfreien Städten im Jahr 2017 in Prozent Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 Arbeitslosenquoten 2017 (ziv. EP) Limburg- Weilb. Rhg.-Ts. Lahn-Dill WI Waldeck- Frankenberg Marburg-Biedenkopf Hochts. Main- Ts. Groß- Gerau Gießen F OF LK OF DA Bergstraße Wetterau Darm- stadt- Dieburg Odenwald LK Kassel KS Schwalm- Eder Vogelsberg Main-Kinzig Werra- Meißner Hersfeld- Rotenburg Fulda Darmstadt, St. 5,9 Frankfurt Main, St. 5,9 Offenbach Main, St. 9,7 Wiesbaden, St. 7,4 LK Bergstraße 3,8 LK Darmstadt-Dieburg 4,7 LK Groß-Gerau 5,4 Hochtaunuskreis 3,6 Main-Kinzig-Kreis 4,6 Main-Taunus-Kreis 3,7 Odenwaldkreis 5,0 LK Offenbach 4,5 Rheingau-Taunus-Kreis 4,6 Wetteraukreis 4,3 Reg.-Bez. Darmstadt 5,1 LK Gießen 5,8 Lahn-Dill-Kreis 5,4 LK Limburg-Weilburg 4,5 LK Marburg-Biedenkopf 3,8 Vogelsbergkreis 4,1 Reg.-Bez. Gießen 4,8 Kassel, St. 8,2 LK Fulda 2,9 LK Hersfeld-Rotenburg 4,4 LK Kassel 4,2 Schwalm-Eder-Kreis 4,3 LK Waldeck-Frankenberg 3,9 Werra-Meißner-Kreis 5,6 Reg.-Bez. Kassel 4,7 Land Hessen 5,0

15 Arbeitsmarkt Arbeitslosenquoten in den Landkreisen und kreisfreien Städten im November 2000, 2005, 2010, 2015 und 2018 in Prozent Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 Arbeitslosenquoten Nov (ziv. EP) Arbeitslosenquoten Nov (ziv. EP) Arbeitslosenquoten Nov (ziv. EP) Arbeitslosenquoten Nov (ziv. EP) Arbeitslosenquoten Nov (ziv. EP) Darmstadt, St. 6,6 11,4 6,0 6,1 4,8 Frankfurt Main, St. 6,7 10,7 7,5 6,4 5,0 Offenbach Main, St. 8,7 15,2 10,1 10,1 8,8 Wiesbaden, St. 7,1 11,8 7,8 7,3 6,4 LK Bergstraße 5,8 8,5 4,9 3,7 3,4 LK Darmstadt-Dieburg 5,3 8,1 5,1 4,6 4,3 LK Groß-Gerau 5,3 9,2 5,5 5,8 4,5 Hochtaunuskreis 4,2 6,1 4,0 3,4 3,2 Main-Kinzig-Kreis 6,2 7,9 5,6 4,6 3,9 Main-Taunus-Kreis 4,0 5,9 4,6 3,7 3,2 Odenwaldkreis 5,7 8,3 5,4 5,2 4,0 LK Offenbach 5,2 7,7 6,4 4,6 3,9 Rheingau-Taunus-Kreis 4,5 6,7 4,4 4,1 3,9 Wetteraukreis 5,6 8,9 4,9 4,6 3,6 Reg.-Bez. Darmstadt 5,8 8,9 5,9 5,3 4,4 LK Gießen 7,5 11,3 6,9 6,3 5,0 Lahn-Dill-Kreis 6,9 9,8 6,2 5,5 4,8 LK Limburg-Weilburg 5,5 9,8 5,4 4,8 3,9 LK Marburg-Biedenkopf 6,1 9,0 5,1 3,4 3,5 Vogelsbergkreis 6,7 8,4 5,2 3,4 3,4 Reg.-Bez. Gießen 6,6 9,8 5,9 4,9 4,2 Kassel, St. 13,6 17,9 10,0 8,4 6,7 LK Fulda 6,6 7,2 4,3 3,0 2,6 LK Hersfeld-Rotenburg 8,6 8,9 4,7 4,2 3,6 LK Kassel 8,0 9,1 4,7 4,3 3,4 Schwalm-Eder-Kreis 8,1 9,5 4,9 4,4 2,9 LK Waldeck-Frankenberg 6,4 9,3 4,8 4,2 3,3 Werra-Meißner-Kreis 10,7 11,9 6,5 5,9 4,5 Reg.-Bez. Kassel 8,7 10,4 5,6 4,8 3,8 Land Hessen 6,6 9,4 5,9 5,1 4,3

16 Tourismus Tourismusintensität im Jahr 2017, Übernachtungen je 1000 Einwohner in den Landkreisen und kreisfreien Städten Quelle: Hessisches Statistisches Landest, Grafik: HMWEVL, Ref. I 3 LK Gießen Lahn-Dill-Kreis LK Darmstadt-Dieburg LK Marburg-Biedenkopf LK Bergstraße LK Offenbach LK Limburg-Weilburg LK Kassel Main-Kinzig-Kreis Wetteraukreis Main-Taunus-Kreis Schwalm-Eder-Kreis Offenbach Main, St. LK Groß-Gerau Darmstadt, St. Wiesbaden, St. Odenwaldkreis Vogelsbergkreis Kassel, St. Hochtaunuskreis Rheingau-Taunus-Kreis Werra-Meißner-Kreis LK Fulda LK Hersfeld-Rotenburg Frankfurt Main, St. LK Waldeck-Frankenberg Übernachtungen je Einwohner 2017 Darmstadt, St Frankfurt Main, St Offenbach Main, St Wiesbaden, St LK Bergstraße LK Darmstadt-Dieburg LK Groß-Gerau Hochtaunuskreis Main-Kinzig-Kreis Main-Taunus-Kreis Odenwaldkreis LK Offenbach Rheingau-Taunus-Kreis Wetteraukreis Reg.-Bez. Darmstadt LK Gießen Lahn-Dill-Kreis LK Limburg-Weilburg LK Marburg-Biedenkopf Vogelsbergkreis Reg.-Bez. Gießen Kassel, St LK Fulda LK Hersfeld-Rotenburg LK Kassel Schwalm-Eder-Kreis LK Waldeck-Frankenberg Werra-Meißner-Kreis Reg.-Bez. Kassel Land Hessen 5 489

17 Impressum Herausgeber: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Referat I 3 Planungsinformationen, Prognosen, Statistik Kaiser-Friedrich-Ring Wiesbaden Tel.: +49 (611) Geobasisdaten: Hessisches Landest für Bodenmanagement und Geoinformation Hinweis zur Verwendung: Diese Druckschrift wird im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Hessischen Landesregierung herausgegeben. Sie darf weder von Parteien noch von Wahlwerbern oder Wahlhelfern während eines Wahlkpfes zum Zwecke der Wahlwerbung verwendet werden. Dies gilt für Landtags-, Bundestags- und Kommunalwahlen. Missbräuchlich ist insbesondere die Verteilung auf Wahlveranstaltungen, an Informationsständen der Parteien sowie das Einlegen, Aufdrucken oder Aufkleben parteipolitischer Informationen und Werbemittel. Untersagt ist gleichfalls die Weitergabe an Dritte zum Zwecke der Wahlwerbung. Auch ohne zeitlichen Bezug zu einer bevorstehenden Wahl darf die Druckschrift nicht in einer Weise verwendet werden, die als Parteinahme der Landesregierung zugunsten einzelner politischer Gruppen verstanden werden könnte. Die genannten Beschränkungen gelten unabhängig davon, wann, auf welchem Weg und in welcher Anzahl diese Druckschrift dem Empfänger zu gegangen ist. Den Parteien ist es jedoch gestattet, die Druckschrift zur Unterrichtung ihrer eigenen Mitglieder zu verwenden.

Ausgewählte Grunddaten für die hessischen Landkreise und kreisfreien Städte

Ausgewählte Grunddaten für die hessischen Landkreise und kreisfreien Städte Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Ausgewählte Grunddaten für die hessischen Landkreise und kreisfreien Städte Stand: Mai 2015 Hessisches Ministerium für Wirtschaft,

Mehr

Sep Aug Jul Jun. - Bestand Insgesamt ,4-4,7-4,5

Sep Aug Jul Jun. - Bestand Insgesamt ,4-4,7-4,5 Der Arbeitsmarkt in Hessen 1. Zusammenfassung ARBEITSLOSE Merkmal 2015 Sep Aug Jul Jun Veränderung gegenüber dem esmonat (Arbeitslosenquoten eswerte) Sep Aug Jul abs. % % % - Bestand Insgesamt 174.559

Mehr

2015/2014. Mrz Feb Jan Dez. - Bestand Insgesamt ,9-2,3-1,6

2015/2014. Mrz Feb Jan Dez. - Bestand Insgesamt ,9-2,3-1,6 Der Arbeitsmarkt in Hessen 1. Zusammenfassung ARBEITSLOSE Merkmal 2015/2014 Mrz Feb Jan Dez Veränderung gegenüber dem esmonat (Arbeitslosenquoten eswerte) Mrz Feb Jan abs. % % % - Bestand Insgesamt 184.270

Mehr

Okt Sep Aug Jul. - Bestand Insgesamt ,9-2,9-3,0

Okt Sep Aug Jul. - Bestand Insgesamt ,9-2,9-3,0 Der Arbeitsmarkt in Hessen 1. Zusammenfassung ARBEITSLOSE Merkmal 2016 Okt Sep Aug Jul Veränderung gegenüber dem esmonat (Arbeitslosenquoten eswerte) Okt Sep Aug abs. % % % - Bestand Insgesamt 165.656

Mehr

Sep Aug Jul Jun. - Bestand Insgesamt ,9-3,0-2,8

Sep Aug Jul Jun. - Bestand Insgesamt ,9-3,0-2,8 Der Arbeitsmarkt in Hessen 1. Zusammenfassung ARBEITSLOSE Merkmal 2016 Sep Aug Jul Jun Veränderung gegenüber dem esmonat (Arbeitslosenquoten eswerte) Sep Aug Jul abs. % % % - Bestand Insgesamt 169.428

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: D II 1 - j/1 Februar 2018 1 Inhalt Tabellen 2 Vorbemerkungen Allgemein Rechtsgrundlagen Verordnungen 3 Geheimhaltung und Datenschutz

Mehr

2018/2017. Jan Dez Nov Okt. - Bestand Insgesamt ,4-5,9-4,5

2018/2017. Jan Dez Nov Okt. - Bestand Insgesamt ,4-5,9-4,5 Der Arbeitsmarkt in Hessen 1. Zusammenfassung ARBEITSLOSE Merkmal 2018/2017 Jan Dez Nov Okt Veränderung gegenüber dem esmonat (Arbeitslosenquoten eswerte) Jan Dez Nov abs. % % % - Bestand Insgesamt 167.610

Mehr

2017/2016. Okt Sep Aug Jul. - Bestand Insgesamt ,0-4,6-4,5

2017/2016. Okt Sep Aug Jul. - Bestand Insgesamt ,0-4,6-4,5 Der Arbeitsmarkt in Hessen 1. Zusammenfassung ARBEITSLOSE Merkmal 2017/2016 Okt Sep Aug Jul Veränderung gegenüber dem esmonat (Arbeitslosenquoten eswerte) Okt Sep Aug abs. % % % - Bestand Insgesamt 159.034

Mehr

Aug Jul Jun Mai. - Bestand Insgesamt ,5-7,5-7,0

Aug Jul Jun Mai. - Bestand Insgesamt ,5-7,5-7,0 Der Arbeitsmarkt in Hessen 1. Zusammenfassung ARBEITSLOSE Merkmal 2018 Aug Jul Jun Mai Veränderung gegenüber dem esmonat (Arbeitslosenquoten eswerte) Aug Jul Jun abs. % % % - Bestand Insgesamt 153.438

Mehr

Jun Mai Apr Mrz. - Bestand Insgesamt ,0-6,8-6,4

Jun Mai Apr Mrz. - Bestand Insgesamt ,0-6,8-6,4 Der Arbeitsmarkt in Hessen 1. Zusammenfassung ARBEITSLOSE Merkmal 2018 Jun Mai Apr Mrz Veränderung gegenüber dem esmonat (Arbeitslosenquoten eswerte) Jun Mai Apr abs. % % % - Bestand Insgesamt 151.955

Mehr

Anlage 1 Drs. 19/5075 zu Frage 1 und Frage 2

Anlage 1 Drs. 19/5075 zu Frage 1 und Frage 2 Anlage 1 Drs. 19/5075 zu Frage 1 und Frage 2 Zahl der bei ambulanten Pfleqeeinrichtunqen beschäftiqten Pfleqekräfte differenziert nach Kreisen und kreisfreien Städten im Jahr 2015 Kreise und kreisfreie

Mehr

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule. Ergebnisse im Schuljahr 2014/2015 (12. Durchgang)

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule. Ergebnisse im Schuljahr 2014/2015 (12. Durchgang) Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule Ergebnisse im Schuljahr 2014/2015 (12. Durchgang) Entwicklung der Schülerzahlen 30000 Bildungsgang Realschule Bildungsgang Hauptschule

Mehr

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen ngen Haupt- und Realschule Ergebnisse im Schuljahr 2010/2011 (achter Durchgang) Entwicklung der Schülerzahlen Bildungsgang Realschule Bildungsgang Hauptschule

Mehr

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule. Ergebnisse im Schuljahr 2015/2016 (13. Durchgang)

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule. Ergebnisse im Schuljahr 2015/2016 (13. Durchgang) Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule Ergebnisse im Schuljahr 2015/2016 (13. Durchgang) Entwicklung der Schülerzahlen 30000 Bildungsgang Realschule Bildungsgang Hauptschule

Mehr

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule. Ergebnisse im Schuljahr 2013/2014 (11. Durchgang)

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule. Ergebnisse im Schuljahr 2013/2014 (11. Durchgang) Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule Ergebnisse im Schuljahr 2013/2014 (11. Durchgang) Entwicklung der Schülerzahlen 30000 Bildungsgang Realschule 25000 20000 22900 22800

Mehr

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule. Ergebnisse im Schuljahr 2012/2013 (10. Durchgang)

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule. Ergebnisse im Schuljahr 2012/2013 (10. Durchgang) Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule Ergebnisse im Schuljahr 2012/2013 (10. Durchgang) Entwicklung der Schülerzahlen 30000 Bildungsgang Realschule Bildungsgang Hauptschule

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Hessen 2050mwelt

Hessisches Statistisches Landesamt. Hessen 2050mwelt Hessisches Statistisches Landesamt Hessen 2050mwelt Hessen 2050 Der Wandel der Bevölkerungsstruktur mit seinen Folgen für unsere Gesellschaft rückt immer stärker in das Blickfeld von Politik und Gesellschaft.

Mehr

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule. Ergebnisse im Schuljahr 2016/2017 (14. Durchgang)

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule. Ergebnisse im Schuljahr 2016/2017 (14. Durchgang) Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule Ergebnisse im Schuljahr 2016/2017 (14. Durchgang) Entwicklung der Schülerzahlen 30000 Bildungsgang Realschule 25000 20000 22900 22800

Mehr

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen

Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen Zentrale Abschlussarbeiten in den Bildungsgängen ngen Haupt- und Realschule Ergebnisse im Schuljahr 2009/2010 (siebter Durchgang) Entwicklung der Schülerzahlen 30000 Bildungsgang Realschule Bildungsgang

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Mikrozensus in Hessen

Hessisches Statistisches Landesamt. Mikrozensus in Hessen Hessisches Statistisches Landesamt Mikrozensus in Hessen Ausgabe 2018 Mikrozensus Die in diesem Faltblatt dargestellten Ergebnisse basieren auf den Jahresdurchschnittergebnissen der Repräsentativstatistik

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: M I 7 - j/14 Mai 2015 Kaufwerte landwirtschaftlicher Grundstücke in Hessen im Jahr 201 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden

Mehr

Ausgabe Jahre Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Entwicklungen im Bezirk der Agentur für Arbeit Darmstadt

Ausgabe Jahre Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Entwicklungen im Bezirk der Agentur für Arbeit Darmstadt Ausgabe 2018 20 Jahre Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Entwicklungen im Bezirk der Agentur für Arbeit Darmstadt 1998 LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, seit 20 Jahren leisten die Beauftragten für Chancengleichheit

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Mikrozensus in Hessen

Hessisches Statistisches Landesamt. Mikrozensus in Hessen Hessisches Statistisches Landesamt Mikrozensus in Hessen Ausgabe 2016 Mikrozensus Die in diesem Faltblatt dargestellten Ergebnisse basieren auf den Jahresdurchschnittergebnissen der Repräsentativstatistik

Mehr

Zensus 2011 Hessen hat gezählt

Zensus 2011 Hessen hat gezählt Zensus 2011 Hessen hat gezählt Pressekonferenz im Hessischen Landtag 31. Mai 2013, Wiesbaden Agenda 1. Zensus 2011 Bestandsaufnahme 24 Jahre nach der letzten Volkszählung 2. Bevölkerung in Hessen Einwohnerzahl

Mehr

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung DATEN-STECKBRIEF: VOGELSBERGKREIS

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung DATEN-STECKBRIEF: VOGELSBERGKREIS Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung DATEN-STECKBRIEF: VOGELSBERGKREIS Impressum Herausgeber: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Mehr

[GESUNDES unternehmen ]

[GESUNDES unternehmen ] Die Hessischen Kreiszahlen erscheinen zweimal jährlich. Elektronische Version, PDF-Dokument mit Excelanhang, kostenlos auf unserer Webseite. Vorbemerkungen Die in diesem Bericht veröffentlichten Einwohnerzahlen

Mehr

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung DATEN-STECKBRIEF: LK HERSFELD-ROTENBURG

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung DATEN-STECKBRIEF: LK HERSFELD-ROTENBURG Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung DATEN-STECKBRIEF: LK HERSFELD-ROTENBURG Impressum Herausgeber: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B II 1 - j/10 Die beruflichen Schulen in Hessen 2010 Stand: 1. November 2010 Februar 2011 (Vorläufige Ergebnisse) Hessisches Statistisches

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Umwelt in Zahlen

Hessisches Statistisches Landesamt. Umwelt in Zahlen Hessisches Statistisches Landesamt Umwelt in Zahlen Ausgabe 2015 Aufkommen häuslicher Siedlungsabfälle nach Regionen im Jahr 2013 Kreisfreie Stadt (St.) Landkreis Aufkommen häuslicher Siedlungsabfälle

Mehr

Hessische Kreiszahlen

Hessische Kreiszahlen Hessische Kreiszahlen Ausgewählte neue Daten für e und kreisfreie Städte Band 1, 2014 59. Jahrgang Die Hessischen Kreiszahlen erscheinen zweimal jährlich. Bezugspreis: Jahresabonnement 16,15 Euro. Einzelheft

Mehr

Hessische Kreiszahlen

Hessische Kreiszahlen Hessische Kreiszahlen Ausgewählte neue Daten für e und kreisfreie Städte Band 1, 2014 59. Jahrgang Die Hessischen Kreiszahlen erscheinen zweimal jährlich. Bezugspreis: Jahresabonnement 16,15 Euro. Einzelheft

Mehr

9.1 Verzeichnis der regional zuständigen kirchlichen Stellen der evangelischen und katholischen Kirche

9.1 Verzeichnis der regional zuständigen kirchlichen Stellen der evangelischen und katholischen Kirche 9.1 Verzeichnis der regional zuständigen kirchlichen Stellen der evangelischen und katholischen Kirche (gegliedert nach Schulamtsbezirken) Evangelische Kirche Katholische Kirche Staatliches Schulamt für

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: A VI 6 - j-09 Erwerbstätige in Hessen 2006 bis 2009 nach kreisfreien Städten und en Mai 2011 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: A VI 6 - j-09 Erwerbstätige in Hessen 2006 bis 2009 nach kreisfreien Städten und en Mai 2011 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden

Mehr

Neue Ergebnisse aus dem Frühinformationssystem regio pro

Neue Ergebnisse aus dem Frühinformationssystem regio pro IWAK Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur Zentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main Entwicklungen von Regionen, Wirtschaftszweigen und Berufen bis 2024. Wie treibt die Demografie regionale

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B II 1 - j/18 Februar 2019 Die beruflichen Schulen in Hessen 2018 Stand: 1. November 2018 (Erste Ergebnisse) Hessisches Statistisches

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B II 1 - j/17 März 2018 Die beruflichen Schulen in Hessen 2017 Stand: 1. November 2017 (Erste Ergebnisse) Hessisches Statistisches Landesamt,

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B II 1 - j/16 März 2017 Die beruflichen Schulen in Hessen 2016 Stand: 1. November 2016 (Erste Ergebnisse) Hessisches Statistisches Landesamt,

Mehr

Arbeitsgemeinschaft Hessen HESSEN IN IHK-ZAHLEN

Arbeitsgemeinschaft Hessen HESSEN IN IHK-ZAHLEN Arbeitsgemeinschaft HESSEN IN IHK-ZAHLEN 2015 2016 1 Kassel Marburg Die hessischen IHK-Bezirke 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Lahn Dill Gießen Friedberg Limburg an der Lahn Hanau Gelnhausen-Schlüchtern Stadt und Kreis

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: A VI 6 - j-08 Mai 2010 Erwerbstätige in Hessen 2005 bis 2008 nach kreisfreien Städten und en Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden

Mehr

Kreis Bergstraße Außenstelle Gelnhausen (jetzt Frankfurt bzw. Fulda)

Kreis Bergstraße Außenstelle Gelnhausen (jetzt Frankfurt bzw. Fulda) Kreisfreie Stadt Wiesbaden 0 0 0 0 Kreis Rheingau-Taunus-Kreis 0 0 0 0 Kreis Limburg-Weilburg 0 0 0 0 Kreis Main-Taunus-Kreis 0 0 0 0 8. Außenstelle Bensheim (jetzt Darmstadt) Kreis Bergstraße 0 0 0 0

Mehr

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Zukunftsfähige ländliche Entwicklung in Hessen und effiziente Förderstrukturen

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Zukunftsfähige ländliche Entwicklung in Hessen und effiziente Förderstrukturen Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Zukunftsfähige ländliche Entwicklung in Hessen und effiziente Förderstrukturen Welche politischen Weichenstellungen sind aus der Sicht

Mehr

Arbeitsmarkt im Fokus (Monatszahlen)

Arbeitsmarkt im Fokus (Monatszahlen) Tabellen Arbeitsmarkt im Fokus (Monatszahlen) Agentur für Arbeit Bad Homburg Mai 2019 Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung 1 3.4 Stock Flow 2. Unterbeschäftigung Diagramm 19 Übersicht 2 3.5 Bewegungdaten

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage. der Abg. Geis und Degen (SPD) vom betreffend Entwicklung der Oberstufen in Hessen und Antwort

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage. der Abg. Geis und Degen (SPD) vom betreffend Entwicklung der Oberstufen in Hessen und Antwort 19. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 19/305 16. 05. 2014 Kleine Anfrage der Abg. Geis und Degen (SPD) vom 02.04.2014 betreffend Entwicklung der Oberstufen in Hessen und Antwort des Kultusministers

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: A III 1 - j/17 Bevölkerungsvorgänge in Hessen im Jahr 2017 Oktober 2018 Wanderungen Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: P I 3 - j/2008-2014 (rev.) September 2016 Bruttoinlandsprodukt und Bruttowertschöpfung in Hessen 2008 bis 2014 nach kreisfreien Städten

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: A III 1 - j/16 Bevölkerungsvorgänge in Hessen im Jahr 2016 März 2018 Wanderungen Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage 18. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 18/6865 20. 02. 2013 Kleine Anfrage der Abg. Irmer, Bauer, Heinz, Klein (Freigericht), Lannert, Dr. Müller, Pentz, Peuser, Ravensburg, Reif, Schneider, Schork,

Mehr

Demografischer Wandel in Hessen Chance und Herausforderung für alle Generationen

Demografischer Wandel in Hessen Chance und Herausforderung für alle Generationen Demografischer Wandel in Hessen Chance und Herausforderung für alle Generationen Übersicht Hessische Zahlen und Trends Handlungsfelder im Kontext des demografischen Wandels Der demographische Wandel ist

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B I 1- j/14 Die allgemeinbildenden Schulen in Hessen 2014 Stand: 01. November 2014 März 2015 (Vorläufige Ergebnisse) Hessisches Statistisches

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Zensus 2011 Gebäude und Wohnungen

Hessisches Statistisches Landesamt. Zensus 2011 Gebäude und Wohnungen Hessisches Statistisches Landesamt Zensus 2011 Gebäude und Wohnungen Ausgabe 2014 Methodische Hinweise Der Zensus 2011 ist eine Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung. Dabei werden soweit möglich

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B I 1 - j/09 Die allgemeinbildenden Schulen in Hessen 2009 Stand: 02. Oktober 2009 März 2010 (Vorläufige Ergebnisse) Hessisches Statistisches

Mehr

Kinderarmut. Factsheet. Hessen. Kinder im SGB-II-Bezug

Kinderarmut. Factsheet. Hessen. Kinder im SGB-II-Bezug Factsheet Hessen Kinderarmut Kinder im SGB-II-Bezug ABBILDUNG 1 Anteil der Kinder unter 18 Jahren in Familien im SGB-II-Bezug in den Jahren 2011 und 2015 im Vergleich 2011 2015 Saarland Rheinland- Pfalz

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B I 1- j/16 Die allgemeinbildenden Schulen in Hessen 2016 Stand: 01. November 2016 Februar 2017 (Erste Ergebnisse) Hessisches Statistisches

Mehr

Ergebnisse aus dem Projekt "Implementierung einer integrierten Ausbildungsberichterstattung für Hessen" Teil1: Schulentlassene und Übergänger aus der

Ergebnisse aus dem Projekt Implementierung einer integrierten Ausbildungsberichterstattung für Hessen Teil1: Schulentlassene und Übergänger aus der Ergebnisse aus dem Projekt "Implementierung einer integrierten Ausbildungsberichterstattung für Hessen" Teil1: Schulentlassene und Übergänger aus der Sekundarstufe I allgemeinbildender Schulen in Hessen

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B I 2 und B II 2 - j/17 Lehrerinnen und Lehrer an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Hessen im Schuljahr 2017/18 August

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: A III 1 - j/15 Bevölkerungsvorgänge in Hessen im Jahr 2015 September 2016 Wanderungen Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: A III 1 - j/14 Bevölkerungsvorgänge in Hessen im Jahr 2014 September 2015 Wanderungen Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Wie viele dieser Anträge waren Erstanträge (bitte nach Jahren und Regionen darstellen)?

HESSISCHER LANDTAG. Wie viele dieser Anträge waren Erstanträge (bitte nach Jahren und Regionen darstellen)? 19. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 19/6029 12. 03. 2018 Kleine Anfrage der Abg. Schott (DIE LINKE) vom 05.02.2018 betreffend Grad der Behinderung I und Antwort des Ministers für Soziales und

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B I 1- j/18 Die allgemeinbildenden in Hessen 2018 Stand: 01. November 2018 Februar 2019 (Erste Ergebnisse) Hessisches Statistisches

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: C III 2-vj 4/13 Februar 2014 Schlachtungen in Hessen im 4. Vierteljahr 2013 vorläufiges Ergebnis Hessisches Statistisches Landesamt,

Mehr

Hessische Kreiszahlen

Hessische Kreiszahlen Hessisches Statistisches Landesamt Hessische Kreiszahlen Ausgewählte neue Daten für e und kreisfreie Städte Band 1, 2013 58. Jahrgang Die Hessischen Kreiszahlen erscheinen zweimal jährlich. Bezugspreis:

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: C III 2 - vj 4/11 März 2012 Schlachtungen in Hessen im 4. Vierteljahr 2011 vorläufiges Ergebnis Hessisches Statistisches Landesamt,

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte B IV 1 - j/15 Die Volkshochschulen in Hessen im Jahr 2015 2., korrigierte Auflage, Juli 2017 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden 2., korrigierte

Mehr

Überörtliche Auswirkungen der demographischen Entwicklung in Hessen - ein empirischer Befund -

Überörtliche Auswirkungen der demographischen Entwicklung in Hessen - ein empirischer Befund - Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Überörtliche Auswirkungen der demographischen Entwicklung in Hessen - ein empirischer Befund - MR Dipl.-Ing.Martin Orth Referatsleiter

Mehr

Stand: März eins für alle alles für einen

Stand: März eins für alle alles für einen Stand: März 2017 eins für alle alles für einen Jahr Ticket Euro am Tag Seite 2 Schülerticket Hessen Seite 2 WAS UNS ANTREIBT Wir wollen umweltfreundliche Mobilität fördern. Wir wollen den ÖPNV attraktiver

Mehr

Arbeitsmarktreport Hessen 11/2015

Arbeitsmarktreport Hessen 11/2015 Arbeitsmarktreport Hessen 11/2015 November 2015 Vorjahresmonat Veränderung in % Arbeitslose 167.209 174.132-4,0% dar. SGB II 117.342 118.269-0,8% dar. SGB III 49.867 55.863-10,7% Langzeitarbeitslose 65.153

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte B IV 1 - j/14 Die Volkshochschulen in Hessen im Jahr 2014 Juni 2016 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum Dienstgebäude: Rheinstraße

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte B IV 1 - j/13 Die Volkshochschulen in Hessen im Jahr 2013 Mai 2014 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum Dienstgebäude: Rheinstraße

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: P I 5 - j/2000-2007 (rev.) Arbeitnehmerentgelt, Bruttolöhne und -gehälter in Hessen 2000 bis 2007 nach kreisfreien Städten und en Sonderveröffentlichung

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte B IV 1 - j/16 Die Volkshochschulen in Hessen im Jahr 2016 März 2018 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum Dienstgebäude: Rheinstraße

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte B IV 1 - j/15 Die Volkshochschulen in Hessen im Jahr 2015 Juni 2017 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum Dienstgebäude: Rheinstraße

Mehr

Die integrierte Ausbildungsberichterstattung für Hessen (iabe)

Die integrierte Ausbildungsberichterstattung für Hessen (iabe) Die integrierte Ausbildungsberichterstattung für Hessen (iabe) Yvonne Lieber, Offenbach am Main, 07. November 2017 Monkey Business - Fotolia.com Gliederung Aufbau und Aussagemöglichkeiten der integrierten

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: A I 6 - j/15 Die Bevölkerung der kreisfreien Städte und Landkreise Hessens am 31. Dezember 2015 nach Alter und Geschlecht August 2016

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Die Anzahl und der Anteil für die öffentlichen und privaten Schulen sind der Anlage 2 zu entnehmen.

HESSISCHER LANDTAG. Die Anzahl und der Anteil für die öffentlichen und privaten Schulen sind der Anlage 2 zu entnehmen. 19. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 19/5046 11. 08. 2017 Kleine Anfrage des Abg. Degen (SPD) vom 27.06.2017 betreffend Schülerinnen und Schüler mit nicht deutscher Familiensprache bzw. Migrationshintergrund

Mehr

Hessische Kreiszahlen

Hessische Kreiszahlen Hessische Kreiszahlen Ausgewählte neue Daten für Landkreise und kreisfreie Städte Band 1, 2016 61. Jahrgang Die Hessischen Kreiszahlen erscheinen zweimal jährlich. Bezugspreis: Jahresabonnement 16,15 Euro.

Mehr

Hessische Kreiszahlen

Hessische Kreiszahlen Hessische Kreiszahlen Ausgewählte Daten für e und kreisfreie Städte Band 1, 2018 63. Jahrgang Die Hessischen Kreiszahlen erscheinen zweimal jährlich. Elektronische Version, PDF-Dokument mit Excelanhang,

Mehr

Hessische Kreiszahlen

Hessische Kreiszahlen Hessische Kreiszahlen Ausgewählte neue Daten für e und kreisfreie Städte Band 2, 2017 62. Jahrgang Die Hessischen Kreiszahlen erscheinen zweimal jährlich. Elektronische Version, PDF-Dokument mit Excelanhang,

Mehr

[Gesundes unternehmen ]

[Gesundes unternehmen ] Die Hessischen Kreiszahlen erscheinen zweimal jährlich. Elektronische Version, PDF-Dokument mit Excelanhang, kostenlos auf unserer Webseite. Vorbemerkungen Die in diesem Bericht veröffentlichten Einwohnerzahlen

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: C III 2-4j/17 2., korrigierte Auflage, April 2018 Schlachtungen in Hessen im 4. Vierteljahr 2017 Hessisches Statistisches Landesamt,

Mehr

Frauen und Männer am Arbeits- und Ausbildungsmarkt

Frauen und Männer am Arbeits- und Ausbildungsmarkt Ausgabe 2016 Frauen und Männer am Arbeits- und Ausbildungsmarkt Agentur für Arbeit Kassel Chancengleichheit am Arbeitsmarkt LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, welche Daten sind interessant, wenn der Ausbildungsund

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Zensus 2011 Bevölkerung und Haushalte

Hessisches Statistisches Landesamt. Zensus 2011 Bevölkerung und Haushalte Hessisches Statistisches Landesamt Zensus 2011 Bevölkerung und Haushalte Ausgabe 2014 Methodische Hinweise Der Zensus 2011 ist eine Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung. Dabei werden soweit möglich

Mehr

Top 10 Kommunalförderung (absolut)

Top 10 Kommunalförderung (absolut) Top 10 Kommunalförderung (absolut) Platz 1 Stadt Offenbach 211,2 Mio. Euro 564 Mio. Euro 32,2 Mio. Euro 21,3 Mio. Euro 828,7 Mio. Euro Platz 2 Landkreis Offenbach 207,2 Mio. Euro 522,4 Mio. Euro 8,1 Mio.

Mehr

Arbeitsmarktreport Hessen 5/2016

Arbeitsmarktreport Hessen 5/2016 Arbeitsmarktreport Hessen 5/2016 Mai 2016 Vorjahresmonat Veränderung in % Arbeitslose 171.125 177.273-3,5% dar. SGB II 120.680 121.755-0,9% dar. SGB III 50.445 55.518-9,1% Langzeitarbeitslose 64.954 67.083-3,2%

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: C II 1 - j/16 Mai 2017 Die Ernte ausgewählter Feldfrüchte in Hessen 2016 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum Dienstgebäude:

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: P I 3 - j/2008-2011 (rev.) Juli 2013 Bruttoinlandsprodukt und Bruttowertschöpfung in Hessen 2008 bis 2011 nach kreisfreien Städten und

Mehr

Grundlageninformationen für Wirtschaft und Planung in Hessen

Grundlageninformationen für Wirtschaft und Planung in Hessen Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Grundlageninformationen für Wirtschaft und Planung in Hessen Stand: April 2016 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie,

Mehr

6. März. zu den. Wahlbeteiligung. Kreiswahlen. Seite 1 2 2

6. März. zu den. Wahlbeteiligung. Kreiswahlen. Seite 1 2 2 Kommunalwahlen in Hessen am a 6. März 2016 Hessisches Statistisches Landesamt Vorläufige Endergebnisse und regionale Besonderheiten zu den Kommunalwahlen in Hessen am 6. März 2016 Ergebnisse der Kommunalwahlen

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: P I 3 - j/08 Bruttoinlandsprodukt und Bruttowertschöpfung in Hessen 1994 bis 2008 nach kreisfreien Städten und en (Korrigierter Bericht)

Mehr

KURZINFO. des Fachbereichs Behinderte Menschen im Beruf/ Integrationsamt LANDESWOHLFAHRTSVERBAND HESSEN

KURZINFO. des Fachbereichs Behinderte Menschen im Beruf/ Integrationsamt LANDESWOHLFAHRTSVERBAND HESSEN KURZINFO des Fachbereichs Behinderte Menschen im Beruf/ Integrationsamt LANDESWOHLFAHRTSVERBAND HESSEN WIR SIND ANSPRECHPARTNER FÜR schwerbehinderte Menschen im Beruf und deren Arbeitgeber. UNSER ZIEL

Mehr

Begleitetes Wohnen in Familien

Begleitetes Wohnen in Familien Begleitetes Wohnen in Familien Informationen für geistig behinderte Menschen Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. DiesesHeftkommtvonderAbteilung

Mehr

So möchte ich arbeiten!

So möchte ich arbeiten! So möchte ich arbeiten! BiB - Betriebs-integrierte Beschäftigungs-Plätze Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage 19. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 19/5454 30. 01. 2018 Kleine Anfrage der Abg. Hartmann und Schmitt (SPD) vom 23.11.2017 betreffend Mobilfunkabdeckung im Landkreis Bergstraße und Antwort des

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Die Fragen 1 und 2 werden aufgrund des Sachzusammenhangs gemeinsam beantwortet:

HESSISCHER LANDTAG. Die Fragen 1 und 2 werden aufgrund des Sachzusammenhangs gemeinsam beantwortet: 19. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 19/4733 30. 05. 2017 Kleine Anfrage des Abg. Merz (SPD) vom 23.03.17 betreffend Schulkinderbetreuung an hessischen Grundschulen und Antwort des Kultusministers

Mehr

Hessische Kreiszahlen

Hessische Kreiszahlen Hessische Kreiszahlen Ausgewählte neue Daten für e und kreisfreie Städte Band 1, 2015 60. Jahrgang Die Hessischen Kreiszahlen erscheinen zweimal jährlich. Bezugspreis: Jahresabonnement 16,15 Euro. Einzelheft

Mehr