Endgültige Ergebnisse

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Endgültige Ergebnisse"

Transkript

1 Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Kennziffer B VII 3-6/G Statistische Berichte Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder

2 Impressum Erscheinungstermin Auflage Kennziffer Verleger, Herausgeber und Druck Februar B VII 3-6/G Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Neuhauser Straße 8, München Briefanschrift: München Telefon Telefax Internet Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung, München 2009 Alle Veröffentlichungen oder Daten sind Werke im Sinne 2Urheberrechtsgesetz. Die Verwendung, Vervielfältigung und/oder Verbreitung von Veröffentlichungen oder Daten gleich welchen Mediums (Print, Datenträger, Datei etc.) auch auszugsweise ist nur mit Quellenangabe gestattet. Sie bedarf der vorherigen Genehmigung bei Nutzung für gewerbliche Zwecke, bei entgeltlicher Verbreitung oder bei Weitergabe an Dritte sowie bei Weiterverbreitung über elektronische Systeme und/oder Datenträger. Sofern in den Produkten auf das Vorhandensein von Copyrightrechten Dritter hingewiesen wird, sind die in deren Produkten ausgewiesenen Copyrightbestimmungen zu wahren. Alle übrigen Rechte bleiben vorbehalten.

3 Inhaltsverzeichnis Seite Abkürzungen Erläuterungen.. 4 Vorbemerkungen Hinweise zu den Tabellen Tabellen 1. Hauptergebnisse der Kommunalwahlen in Bayern 2008 und Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Wahl der Kreistage in den Landkreisen Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 2.1 Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Oberfranken Mittelfranken Unterfranken Schwaben Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 3.1 Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Oberfranken Mittelfranken Unterfranken Schwaben Wahlvorschläge bei den Kommunalwahlen in Bayern Verwaltungsbezirke, Wähler und Mandate bei den Kommunalwahlen in Bayern Anteil der Wahlscheinwähler an den Wählern insgesamt bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 in % 6.1 Nach Kreisen Nach Regierungsbezirken Ergebnis auf unveränderten und veränderten Stimmzetteln bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Wahlvorschlägen... 37

4 - 2 - Noch: Inhaltsverzeichnis Noch: Tabellen Seite 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen Art der Stimmabgabe für die Wahlvorschläge bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Landkreisen und Gemeindegrößenklassen Art der Stimmabgabe für die Wahlvorschläge bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Landkreisen und Gemeindegrößenklassen Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken 9.1 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Wahl der Kreistage in den Landkreisen Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden 10.1 Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Oberfranken Mittelfranken Unterfranken Schwaben Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern Wahl der Gemeinderäte Wahl der Kreistage Gewählte Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen 2008 in Bayern nach Regierungsbezirken Gewählte Männer und Frauen in Bayern bei der Bundestagswahl 2005, der Landtagswahl 2008, der Europawahl 2004, den Kommunalwahlen 2008 und den Bezirkswahlen Gewählte Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen in Bayern Stadträte in den kreisfreien Städten nach Wahlvorschlägen und Regierungsbezirken Kreisräte in den Landkreisen nach Wahlvorschlägen und Regierungsbezirken Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Wahlvorschlägen und Regierungsbezirken Schaubilder

5 - 3 - Abkürzungen Die Bezeichnung der Wahlvorschläge wurde den jeweiligen Stimmzetteln entnommen. Bezeichnungen, die länger als 40 Stellen waren, mussten aus Platzgründen abgekürzt werden. In der Bezeichnung von Wahlvorschlägen vorhandene Gemeinde- oder Landkreisnamen sind aus Platzgründen nicht aufgeführt. Soweit es sich bei den nachfolgend aufgelisteten Namen von Wahlvorschlägen um Parteien handelt, wurde einheitlich ihre Kurzbezeichnung eingesetzt. Inwieweit andere Buchstabenfolgen Abkürzungen darstellen und gegebenenfalls wofür, geht aus dem Stimmzettel nicht hervor. Wahlvorschläge Kurzbezeichnung oder in dieser Veröffentlichung verwendete Abkürzung BP Bürg.bl. Chr. CSU DIE LINKE FBU FDP Fr. Gem. GRÜNE ödp Parteifr. Parteilo. REP SPD Überpart. Umw. Unabh. Wählergem. Wgem. Wgr. Wählerver. Name Bayernpartei Bürgerblock Christlich Christlich-Soziale Union in Bayern e.v. DIE LINKE FREIE BÜRGER UNION Freie Demokratische Partei Freie Gemeinsame BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ökologisch-Demokratische Partei / Bündnis für Familien Parteifreie Parteilose DIE REPUBLIKANER Sozialdemokratische Partei Deutschlands Überparteiliche Umwelt Unabhängige Wählergemeinschaft Wählergruppe Wählervereinigung Sonstige Abkürzungen AllMBl Allgemeines Ministerialblatt GO Gemeindeordnung Art. Artikel GLKrWBek Gemeinde- und Landkreiswahlbekanntmachung BayRS Bayerische Rechtssammlung GLKrWG Gemeinde- und Landkreiswahlgesetz BV Verfassung des Freistaats Bayern GLKrWO Gemeinde- und Landkreiswahlordnung bzw. beziehungsweise GVBl Gemeindeverordnungsblatt dar. darunter insg. insgesamt d. h. das heißt LKrO Landkreisordnung d. s. das sind S. Seite e.v. eingetragener Verein u. a. unter anderem ggf. gegebenenfalls z. B. zum Beispiel

6 - 4 - Erläuterungen Auf- und Abrundungen Im allgemeinen ist ohne Rücksicht auf die Endsummen auf- bzw. abgerundet worden. Deshalb können sich bei der Summierung von Einzelangaben geringfügige Abweichungen zu den Endsummen ergeben. Sonstige Erläuterungen Prozentpunkte werden aus den ungerundeten Anteilswerten der beiden in den Vergleich eingehenden Zeitpunkte errechnet und dann jeweils mit einer gerundeten Nachkommastelle ausgewiesen. Diese Veränderung in Prozentpunkten kann daher von der Differenz zwischen den ausgewiesenen (und auf der ersten Nachkommastelle gerundeten) Anteilswerten in Prozent (Prozentanteile) abweichen. Zeichenerklärungen nichts vorhanden, keine Veränderung x Tabellenfach gesperrt, da Aussage nicht sinnvoll Einheiten und Benennungen % Prozent %-P. Prozentpunkte Gebiet GKSt Große Kreisstadt M Markt Krfr.St Kreisfreie Stadt St Stadt Lkr Landkreis

7 - 5 - Vorbemerkungen Allgemeines Die allgemeinen Kommunalwahlen fanden in Bayern von 1948 bis 1960 im vierjährigen Turnus statt. Ab 1960 ist die Wahlperiode auf sechs Jahre ausgedehnt worden. Nur die Wahl der Landräte und die der berufsmäßigen ersten Bürgermeister werden bereits seit 1952 im sechsjährigen Zeitabstand durchgeführt. Bei den allgemeinen Kommunalwahlen werden die Gemeinde- bzw. Stadträte, die Kreistage und in der Regel auch die ersten Bürgermeister, Oberbürgermeister und Landräte gewählt. Scheidet einer der letztgenannten Mandatsträger im Verlauf einer Wahlperiode aus, kann jedoch die Amtszeit des neu gewählten ersten Bürgermeisters, Oberbürgermeisters oder Landrats gemäß Art. 42 und Art. 43 Abs. 2 GLKrWG auch über die Wahlzeit des Gemeinderats bzw. Kreistags hinausreichen. In diesen Gemeinden bzw. Landkreisen findet dann am Tag der allgemeinen Kommunalwahlen keine Bürgermeister- bzw. Landratswahl statt. Mit den allgemeinen Kommunalwahlen am 5. März 1978 wurde die Gemeindegebietsreform in Bayern abgeschlossen. Bei diesen Wahlen wurde diejenige Gebietsstruktur zugrunde gelegt, die ab 1. Mai 1978, dem Beginn der neuen Amtszeit der kommunalen Vertretungsorgane, zu gelten hatte. Bei der Gebietsreform hatten sich tiefgreifende Veränderungen ergeben, wie die folgenden Zahlen zeigen: Merkmal Vor Nach der Gebietsreform Stand: Kreisfreie Städte Landkreise Kreisangehörige Gemeinden... rd darunter Große Kreisstädte Auch das Gebiet aller sieben Regierungsbezirke wurde durch die Gebietsreform verändert. Inzwischen ist die Zahl der kreisangehörigen Gemeinden auf angestiegen. Alle Ergebnisse in diesem Statistischen Bericht sind zum Gebietsstand der jeweiligen Wahl ausgewiesen. Rechtsgrundlagen Verfassung des Freistaates Bayern (BV) vom 2. Dezember 1946 (BayRS 100-I-S), zuletzt geändert durch Gesetz vom 10. November 2003 (GVBl S. 817). Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (Gemeindeordnung - GO) (BayRS I) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August 1998, zuletzt geändert durch 5 des Gesetzes vom 20. Dezember 2007 (GVBl S. 958). Landkreisordnung für den Freistaat Bayern (Landkreisordnung - LKrO) (BayRS I) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August 1998, zuletzt geändert durch 2 des Gesetzes vom 22. Juli 2007 (GVBl S. 461). Gesetz über die Wahl der Gemeinderäte, der Bürgermeister, der Kreistage und der Landräte (Gemeinde- und Landkreiswahlgesetz - GLKrWG, BayRS /2-I) in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. November Wahlordnung für die Gemeinde- und die Landkreiswahlen (Gemeindeund Landkreiswahlordnung - GLKrWO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. November 2006 (GVBl S. 834, BayRS /2-I ), zuletzt geändert durch Verordnung vom 16. Juli 2007 (GVBl S. 544). Wahlrechtliche Bestimmungen Wahlsystem Bei der Kommunalwahl wird von einem personalisierten Verhältniswahlrecht gesprochen, weil die Wahl einzelner Personen Grundprinzip der Wahl ist und weil die Sitze nach dem Verhältnis der Stimmen der Wahlvorschläge zueinander zu verteilen sind. Das Verfahren zur Verteilung der Sitze auf die Wahlvorschläge ist in Art. 35 GLKrWG geregelt (siehe Sitzeverteilung). Listen- und Personenwahl Der Wähler hat die Möglichkeit, einen Wahlvorschlag unverändert anzunehmen (Listenwahl) oder die Stimmen einzelnen Bewerbern (Personenwahl) zu geben (siehe Kumulieren und Panaschieren). Bei der Listenwahl erhält jeder einzelne Bewerber des betreffenden Wahlvorschlags eine Stimme, bei Mehrfachbenennung bis zu drei. Anzahl der Gemeinderats- bzw. Stadtratsmitglieder Anzahl der Gemeinden Gemeinde- bzw. Stadtratsmitglieder mit bis zu Einwohnern... 8 mit mehr als bis zu Einwohnern mit mehr als bis zu Einwohnern mit mehr als bis zu Einwohnern mit mehr als bis zu Einwohnern mit mehr als bis zu Einwohnern mit mehr als bis zu Einwohnern mit mehr als bis zu Einwohnern mit mehr als bis zu Einwohnern mit mehr als bis zu Einwohnern mit mehr als bis zu Einwohnern Stadt Nürnberg... Landeshauptstadt München

8 Stadtratsmitglieder hatten demnach die Städte Ingolstadt, Regensburg, Erlangen, Fürth und Würzburg, 60 Stadtratsmitglieder die Stadt Augsburg zu wählen. Sinkt die Einwohnerzahl in einer Gemeinde unter eine der vorher genannten Einwohnergrenzen, so ist die Zahl der ehrenamtlichen Gemeindebzw. Stadtratsmitglieder erst in der übernächsten Wahlzeit auf die gesetzlich vorgeschriebene Zahl zu verringern. Tabelle 5 zeigt die Zahl der Gemeinden nach der Zahl der zu wählenden Gemeinde- bzw. Stadtratsmitglieder. Anzahl der Kreisräte Landkreise Anzahl der Kreisräte mit bis zu Einwohnern mit mehr als bis zu Einwohnern mit mehr als Einwohnern Kreisräte waren in 1 (2002: 1), 60 Kreisräte in 56 (2002: 57) und 70 Kreisräte in 14 (2002: 13) Landkreisen zu wählen, zusammen also Kreisräte. In Schwaben (Lkr. Oberallgäu) erhöhte sich die Anzahl der Kreisräte um 10 im Vergleich zu Um die Kreistagsmandate bewarben sich insgesamt Kandidaten, darunter Frauen (29,9 %). Dies sind 829 Kandidaten bzw. 3,2 % mehr als bei der Wahl Die Zahl der Bewerber um die Stadtratsmandate stieg im Jahr 2008 um 683 bzw. 9,2 % auf 8 071, darunter Frauen (36,6 %). Zahl der Stimmen je Wähler Bei den Kommunalwahlen verfügt jeder Wähler über so viele Stimmen, wie in seinem Verwaltungsbezirk Mandatsträger zu wählen sind. Je nach der Einwohnerzahl der Gemeinde, bei kreisangehörigen Gemeinden auch des Kreises sowie nach dem Status des Gebietsoberhaupts (ehrenamtlich oder berufsmäßig) können sich hier erhebliche Unterschiede ergeben. In Gemeinden bis zu Einwohnern kann die Zahl der Bewerber in den Wahlvorschlägen bis auf das Doppelte der zu wählenden ehrenamtlichen Gemeinderatsmitglieder erhöht werden. Damit erhöht sich auch die Zahl der Stimmen je Wähler entsprechend. Die erheblichen zahlenmäßigen Stimmenunterschiede bei der Gemeindebzw. Stadtratswahl (8 bis 80) sowie bei der Kreistagswahl (50 bis 70) werden zum Zweck der Vergleichbarkeit durch die Gewichtung der Wahlergebnisse (siehe Hinweise zur Kommunalwahlstatistik, Gewichtete Stimmenergebnisse) kompensiert. Verhältniswahl Eine Verhältniswahl findet statt, wenn zwei oder mehr Wahlvorschläge vorliegen. Mehrheitswahl Von einer Mehrheitswahl wird gesprochen, wenn kein Wahlvorschlag (echte Mehrheitswahl) oder nur ein Wahlvorschlag (unechte Mehrheitswahl) vorliegt. Bei der echten Mehrheitswahl hat der Wähler die Namen wählbarer Personen handschriftlich auf den Stimmzettel zu schreiben. Bei der unechten Mehrheitswahl kann der Wähler den vorliegenden Wahlvorschlag unverändert annehmen oder diesen durch Hinzufügen oder Streichen von Namen verändern. Die stimmberechtigte Person hat bei der Mehrheitswahl doppelt so viele Stimmen, wie Gemeinde- bzw. Stadtratsmitglieder zu wählen sind. Das Recht der Stimmenhäufelung (siehe Kumulieren) ist ausgeschlossen. Kumulieren (Häufeln) Bei der Wahl der Gemeinde- bzw. Stadträte und der Kreistage kann der Wähler einem Bewerber bis zu drei Stimmen geben (Häufeln). Die Gesamtzahl der Stimmen darf hierbei nicht überschritten werden. Panaschieren Von Panaschieren wird gesprochen, wenn der Wähler seine Stimmen auf die Bewerber verschiedener Wahlvorschläge verteilt. Sitzeverteilung Die Sitzeverteilung erfolgt nach dem d Hondtschen Höchstzahlverfahren gemäß den auf die Wahlvorschläge abgegebenen gültigen Stimmen. Nach diesem Verfahren wird die auf jeden Wahlvorschlag entfallene Stimmenzahl nacheinander durch 1, 2, 3 usw. geteilt und das Ergebnis in einer Tabelle angeschrieben. Diese Zahlen (Quotienten) werden nach ihrer Höhe quer durch die Wahlvorschläge numeriert. Sobald auf diese Weise so viele Höchstzahlen gebildet sind, wie Sitze zu vergeben sind, werden die auf die Wahlvorschläge entfallenen Höchstzahlen (= Sitze) festgestellt. Beispiel: Wahlergebnis Wahlvorschlag A Wahlvorschlag B Wahlvorschlag C Erhaltene Stimmen Verteilung von 5 Sitzen Teiler Sitzfolge Höchstzahl Sitzfolge Höchstzahl Sitzfolge Höchstzahl Demnach zuzuteilende Sitze x 3 x 2 x Welche Bewerber innerhalb eines Wahlvorschlags gewählt sind, richtet sich nach der Anzahl der persönlichen Stimmen der einzelnen Bewerber. Gemeinsame Wahlvorschläge Unter gemeinsamen Wahlvorschlägen werden in der Wahlstatistik Wahlvorschläge von mindestens zwei Vorschlagsträgern verstanden, von denen mindestens einer eine politische Partei ist. Gemeinsame Wahlvorschläge können demnach von mehreren politischen Parteien allein oder von einer oder mehreren politischen Parteien und einer oder mehreren Wählergruppen eingereicht werden. Der Gesetzgeber spricht von gemeinsamen Wahlvorschlägen auch dann, wenn keine politische Partei daran beteiligt ist. In der Wahlstatistik sind solche Wahlvorschläge unter Wählergruppen miterfasst.

9 - 7 - Zulassung von Wählergruppen Bei Kommunalwahlen können sich außer politischen Parteien auch Wählergruppen zur Wahl stellen. Wählergruppen sind sonstige Vereinigungen oder Gruppen, deren Ziel es ist, sich nur an Gemeinde- oder Landkreiswahlen zu beteiligen. Die Wählergruppen werden oftmals kurz Rathausparteien genannt. Sie haben in vielen Gemeinden große Bedeutung. Listenverbindungen Im Gegensatz zu Listenverbindungen bei Bundestagswahlen, bei denen nur Landeslisten derselben Partei verbunden sein können, ist bei den Gemeinderats- und Kreistagswahlen die Verbindung von Wahlvorschlägen verschiedener Wahlvorschlagsträger zugelassen. Mehrere Wahlvorschläge (Listen) können sich in der Weise miteinander verbinden, dass sie bei der Sitzeverteilung zunächst als ein einziger Wahlvorschlag gelten. Die von den verbundenen Listen zusammen erreichte Stimmenzahl ist für die Erstverteilung der Sitze maßgebend. Erst die Weiterverteilung der Sitze auf die Untervorschläge erfolgt auf Grund der von jeder einzelnen Liste (= Wahlvorschlag) erreichten Stimmenzahl. Mit einer Verbindung von Wahlvorschlägen soll erreicht werden, dass diese überhaupt einen Sitz bzw. mehr Sitze erhalten, als ohne diese Verbindung. Das Vorliegen von Listenverbindungen, über das früher nur die öffentliche Bekanntmachung des Wahlleiters bezüglich der zugelassenen Wahlvorschläge informierte, ist nun direkt aus dem Stimmzettel (Art. 26 GLKrWG) zu ersehen. Damit kann der Wähler bei der Stimmabgabe erkennen, dass seine Stimmen für eine der verbundenen Listen zugleich auch einem anderen Wahlvorschlagsträger zugute kommt. Hinweise zur Kommunalwahlstatistik Bayerns Kommunalwahlergebnis In Bayern wird unter dem Kommunalwahlergebnis das zusammengefasste Ergebnis aus den Stadtratswahlen in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen verstanden. Damit sind die Gremien erfasst, die jeweils für einen ganzen Landkreis oder ein entsprechendes Gebiet zuständig sind. Gewiß könnte auch das Stadtratswahlergebnis in den kreisfreien Städten bzw. Gemeinderatswahlergebnis in den kreisangehörigen Gemeinden als das Kommunalwahlergebnis angesehen werden. Dies wäre jedoch weniger sinnvoll, weil insbesondere bei kleinen Gemeinden die Wahlvorschläge von Wählergruppen mit nur lokaler Bedeutung und die Mehrheitswahl eine beachtliche Rolle spielen. Die landesweite politische Aussagekraft für die Kommunalwahl ist daher im zusammengefassten Ergebnis der Stadtrats- und Kreistagswahl stärker als im Ergebnis der Gemeinderatswahlen allein. Sofern nichts anderes vermerkt ist, handelt es sich deshalb bei allen in diesem Statistischen Bericht veröffentlichten Stimmenzahlen um gewichtete Ergebnisse, d. h. um ein Stimmenergebnis der einzelnen Wahlvorschläge, das die gültigen Stimmzettel im Verhältnis der Stimmenzahlen der einzelnen Parteien für jeden Stadt- und Landkreis bzw. für jede Gemeinde aufteilt. Dadurch wird erreicht, dass die absoluten Zahlen von Gemeinden verschiedener Größenklassen, in denen der Wähler eine unterschiedlich große Zahl an Stimmen zu vergeben hat, miteinander vergleichbar werden und dass bei der Summierung der Gemeindeergebnisse, z. B. für die Regierungsbezirke oder für das Landesergebnis, ebenfalls die unterschiedliche Stimmenzahl der Wähler ausgeschaltet ist. Bekanntlich hat der Wähler bei den Gemeinderats- und Kreistagswahlen so viele Stimmen zu vergeben, wie Gemeinde- bzw. Stadtratsmitglieder oder Kreisräte zu wählen sind. Die Zahl der zu wählenden Gemeindebzw. Stadtratsmitglieder und Kreisräte richtet sich nach der Einwohnerzahl der Gemeinde bzw. des Kreises. Durch das verschieden große Stimmenbündel - es werden z. B. in Gemeinden mit einer Einwohnerzahl bis zu Einwohnern acht Gemeinderatsmitglieder, in der Landeshauptstadt München dagegen 80 Stadtratsmitglieder gewählt - verlieren die tatsächlichen Stimmenzahlen den Vergleichswert. Bezieht man aber für jede Gemeinde bzw. für jeden Kreis (Kreistagswahl) das jeweilige Stimmenverhältnis der Wahlvorschläge auf die abgegebenen gültigen Stimmzettel, so erhält man gewichtete Stimmenzahlen, die einen echten Vergleich mit anderen Ergebnissen, z. B. mit denen einer Landtags- oder Bundestagswahl, zulassen und die dann auch zu sinnvollen Gesamtergebnissen bestimmter Gebietseinheiten zusammengeführt werden können. Anders ausgedrückt, wird hierdurch ein Ergebnis erstellt, als hätte jeder Wähler mit gültiger Stimmabgabe nur eine Stimme zu vergeben gehabt. In den einzelnen Gebietseinheiten wird dabei der erreichte Prozentanteil bei den Stimmen auf die gültigen Stimmzettel übertragen. Formel: Gültige Stimmzettel insg. x Stimmen je Wahlvorschlag Gültige Stimmen insgesamt Umfang der Ergebnisse der Wahl Gebietskörperschaften und Mandatsträger In den Gemeinden und den 71 Kreisen Bayerns gab es nach dem 1. Mai 2008, dem Beginn der Wahlzeit der am 2. März 2008 gewählten Gremien, direkt gewählte kommunale Mandatsträger, nämlich Erste Bürgermeister (Oberbürgermeister) 71 Landräte Gemeinderatsmitglieder (einschließlich Stadtratsmitglieder in den 25 kreisfreien Städten) Kreisräte. Die aufgeführten kommunalen Mandatsträger wurden nicht alle am 2. März 2008 gewählt (siehe Allgemeines). So wurden am 2. März 2008 nur 62 der 71 Landräte und nur der ersten Bürgermeister gewählt. Gewichtete Stimmenergebnisse Da den Wählern in den einzelnen kreisfreien Städten und Landkreisen eine unterschiedlich große Anzahl an Stimmen zur Verfügung steht, wird für die Zusammenfassung der Einzelergebnisse ein sogenanntes gewichtetes Ergebnis errechnet. Stimmberechtigte, Wähler, Stimmen Bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und bei der Wahl der Kreistage in den Landkreisen 2008 in Bayern wählten der insgesamt Stimmberechtigten kommunale Mandatsträger. Hierzu gaben sie Stimmzettel mit rd. 303 Millionen gültigen Stimmen ab.

10 - 8 - Wahlbeteiligung Die Wahlbeteiligung betrug im Landesdurchschnitt 59,5 % (2002: 63,2 %). Die Entwicklung der Wahlbeteiligung bei Kommunalwahlen in Bayern seit 1946 zeigt folgende Übersicht. Der Anteil der ungültigen Gesamtstimmen bei Landtagswahlen seit 1946 erreichte Werte zwischen 1,3 % (1998) und 4,4 % (1946). Der Anteil der ungültigen Zweitstimmen bei Bundestagswahlen seit 1949 lag zwischen 0,7 % (1998) und 4,0 % (1961). Bei den Europawahlen seit 1979 lag der Anteil der ungültigen Stimmen zwischen 0,5 % (1999) und 1,4 % (1984). Wahlbeteiligung bei den Kommunalwahlen seit 1946 Wahljahr Stadträte in den kreisfreien Städten Wahlbeteiligung in % Wahl der Kreistage in den Landkreisen Zusammen ,8 73,1 77, ,1 87,5 84, ,2 86,8 81, ,5 85,6 79, ,4 84,2 79, ,1 83,4 77, ,2 79,9 76, ,8 82,1 78, ,7 78,5 74, ,2 78,2 75, ,4 71,5 67, ,9 67,1 63, ,4 63,9 59,5 Die Wahlbeteiligung bei den 15 Landtagswahlen seit 1946 lag zwischen 57,1 % (2003) und 82,4 % (1954). An den 16 Bundestagswahlen seit 1949 beteiligten sich in Bayern zwischen 74,4 % (1990) und 89,8 % (1972) der Stimmberechtigten. Für die 6 durchgeführten Europawahlen seit 1979 errechnete sich in Bayern eine Wahlbeteiligung zwischen 39,7 % (2004) und 61,1 % (1989). Ungültige Stimmabgabe Der Anteil der ungültigen Stimmzettel erhöhte sich von 3,5 % im Wahljahr 2002 auf 3,8 % bei den Kommunalwahlen Die Entwicklung der ungültigen Stimmabgabe bei den Kommunalwahlen in Bayern seit 1946, aufgegliedert nach kreisfreien Städten und Landkreisen zeigt folgende Übersicht. Ungültige Stimmzettel bei den Kommunalwahlen seit 1946 Wahljahr Ungültige Stimmzettel zusammen Stadträte in den kreisfreien Städten davon Wahl der Kreistage in den Landkreisen Anzahl % Anzahl % Anzahl % , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,1 Der Anteil der ungültigen Stimmzettel an den insgesamt abgegebenen Stimmzetteln ist bei Kommunalwahlen wegen des für manche Wähler durch den Umfang seiner Möglichkeiten schwierigen Wahlsystems verhältnismäßig hoch. Wahlergebnisse a) Wahl der Stadträte in den 25 kreisfreien Städten Stadtratsmandate gibt es in den 25 kreisfreien Städten, davon sind 379 (32,2 %) mit Frauen besetzt. Die CSU erhielt mit 33,2 % (2002: 41,1 %) der Wählerstimmen, 37,6 % (2002: 44,4 %) der Sitze, das sind 442 Mandate, darunter 123 Frauen (27,8 %). Dagegen erhielt die SPD mit 333 Sitzen 28,3 % (2002: 31,3 %) der Stadtratsmandate bei einem Wählerstimmenanteil von 33,7 % (2002: 35,2 %). Der Sitzeanteil der Frauen beträgt 40,8% (136). Auf die GRÜNEN entfielen bei 10,0 % (2002: 7,0 %) der Wählerstimmen 8,4 % (2002: 5,3 %) der Sitze. Dies entspricht 99 Mandaten, darunter 47 Frauen (47,5 %). Alle anderen Wahlvorschläge blieben unter 4,9 % der Wählerstimmen, wenn auch alle sonstigen Parteien zusammen auf 10,5 % (2002: 6,9 %) und alle Wählergruppen zusammen auf 11,0 % (2002: 7,9 %) kamen (siehe Tabelle 1.2). b) Wahl der Kreistage in den 71 Landkreisen Von den Kreistagsmandaten in den 71 Landkreisen Bayerns entfielen 1021 Mandate ( 23,3 %) auf Frauen. Auf die CSU entfielen bzw. 43,1 % (2002: 47,6 %) der Mandate, bei einem Wählerstimmenanteil von 42,1 % (2002: 46,8 %). 392 (20,7 %) der CSU-Sitze sind mit Frauen besetzt. Die SPD erhielt 852 Sitze bzw. 19,4 % (2002: 22,4 %), darunter sind 263 (30,9 %) Frauen. Sie erreichte 19,2 % (2002: 22,1 %) der Wählerstimmen. Die restlichen Kreistagsmandate (davon 366 Frauen) errangen Wählergruppen (956 bzw. 21,8 %), die GRÜNEN (314 bzw. 7,2 %), sonstige Parteien (256 bzw. 5,8 %) und gemeinsame Wahlvorschläge (121 bzw. 2,8 %). Mit Ausnahme der GRÜNEN, die 7,6 % (2002: 5,3 %) der Wählerstimmen erhielten, blieben alle weiteren Wahlvorschläge unter 3,4 % (2002: 1,8 %). Auf gemeinsame Wahlvorschläge entfielen 2,7 % (2002: 3,3 %) und auf sonstige Parteien 7,0 % (2002: 4,6 %). Die Wählergruppen konnten insgesamt 21,4 % (2002: 17,9 %) der Stimmen an sich ziehen (siehe Tabelle 1.3). c) Kommunalwahlen 2008 Hierunter wird das zusammengefasste Ergebnis der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen verstanden. Auf die CSU entfielen 40,0 % (2002: 45,5 %), auf die SPD 22,6 % (2002: 25,1 %) und auf die Wählergruppen insgesamt 19,0 % (2002: 15,6 %) der Stimmen. Die GRÜNEN errangen 8,2 % (2002: 5,7 %) der Stimmen. Kein anderer Wahlvorschlag erreichte Ergebnisse über 3,8 % (siehe Tabelle 1.1).

11 - 9 - d) Höchst- und Niederstwerte in den kreisfreien Städten und Landkreisen Wie die Tabellen 9.1 und 9.2 zeigen, wiesen Wahlverhalten und Wahlergebnisse in den 96 kreisfreien Städten und Landkreisen Bayerns gewisse - in Teilbereichen erhebliche - Unterschiede auf. Höchstwerte Bezeichnung Gebiet % Wahlbeteiligung... Lkr Neustadt a.d.waldnaab 74,0 Ungültige Stimmzettel... Lkr Regen 5,9 CSU-Stimmen... Lkr Rhön-Grabfeld 51,6 SPD-Stimmen... Krfr.St Fürth 54,1 GRÜNE-Stimmen... Krfr.St Landshut 17,0 Niederstwerte Bezeichnung Gebiet % Wahlbeteiligung... Krfr.St Aschaffenburg 40,8 Ungültige Stimmzettel... Krfr.St Erlangen 1,8 CSU-Stimmen... Krfr.St Coburg 22,6 SPD-Stimmen... Lkr Oberallgäu 9,3 GRÜNE-Stimmen... Krfr.St Straubing 2,3 Ergebnisse der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden In diesem Bereich spielen nach wie vor die örtlichen Wählergruppen und die gemeinsamen Wahlvorschläge eine große Rolle. Die Verteilung der (2002: ) Sitze, davon (17,9 %) Frauen (siehe Tabelle 1.5) führt zu folgenden Ergebnissen: Stimmen- und Sitzeanteil in % Wahlvorschlag Stimmenanteil in % Sitzeanteil in % CSU... 31,1 33,0 27,9 29,2 SPD... 15,9 17,7 12,4 13,8 GRÜNE... 3,0 2,0 1,7 1,0 sonstige Parteien... 1,6 1,1 0,7 0,5 gemeinsame Wahlvorschläge.. 8,7 9,7 11,9 13,3 Wählergruppen... 39,7 36,4 45,4 42,2 Insgesamt Ohne Wahlvorschlag wurden 17 (2002: 8) Gemeinderatsmitglieder gewählt. Der Sitzeanteil beträgt 0,1 % (2002: 0,0 %).

12 Hinweise zu den Tabellen Zu Tabelle 1 Bei dieser Tabelle wurden die Hauptergebnisse der jeweiligen Wahlart für Bayern zusammengestellt. 1.1 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen, 1.2 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten, 1.3 Wahl der Kreistage in den Landkreisen, 1.4 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden, 1.5 Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden. Zu Tabelle 2 Diese Tabelle bringt die Aufgliederung der Tabelle 1.1 nach Regierungsbezirken. Zu Tabelle 3 Der Inhalt dieser Tabelle ist die Aufgliederung der Tabelle 1.4 ebenfalls nach Regierungsbezirken. Zu Tabelle 4 Die Anzahl der zugelassenen Wahlvorschläge hat sich bei den Kommunalwahlen 2008 gegenüber 2002 erhöht. Bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten war eine Zunahme von 6,7 %, bei der Gemeinderatswahl in den kreisangehörigen Gemeinden von 0,8 % und bei der Wahl der Kreistage eine Zunahme von 4,5 % zu verzeichnen. Aus nachstehender Übersicht ist zu entnehmen, dass bei der Kommunalwahl 2008 in einer kreisangehörigen Gemeinde (2002: 1) die Gemeinderäte nach den Bestimmungen der echten Mehrheitswahl gewählt werden mussten, da kein Wahlvorschlag vorlag. In 137 kreisangehörigen Gemeinden (2002: 122) lag nur ein Wahlvorschlag vor. Wahlvorschläge je Gemeinde bzw. Kreis Wahlvorschläge je Gemeinde oder Landkreis Wahl der Spalte 1 Spalte 2 Wahl der Gemeinderäte Stadträte Kreistage und und in den kreisangehörigen in den kreisfreien Städten in den Landkreisen Spalte 3 Spalte 4 Gemeinden Anzahl der Gemeinden bzw. Kreise Kein Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Wahlvorschlag Insgesamt Zu Tabelle 5 Die Sitzezahl der zu wählenden Stadtratsmitglieder in den kreisfreien Städten liegt zwischen 40 und 80, die der Gemeinderatsmitglieder in den kreisangehörigen Gemeinden schwankt zwischen 8 und 44 und die der Kreisräte in den Landkreisen liegt zwischen 50 und 70. Multipliziert man die Zahl der jeweils abgegebenen gültigen Stimmzettel mit der örtlich zu wählenden Anzahl an Stadt-, Gemeinde- oder Kreisräten, so erhält man als Endsumme die mögliche Stimmenzahl. Die Differenz zwischen möglicher Stimmenzahl und der Zahl der tatsächlich durch den Wähler abgegebenen gültigen Stimmen ergibt die ungenutzten Stimmen (siehe dazu auch Tabellen 8.1 und 8.5). Der Anteil der von den Wählern nicht genutzten Stimmen stellt sich seit 1948 wie folgt dar:

13 Wahljahr Ungenutzte Stimmen in % der möglichen Stimmen Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Kreistage in den Landkreisen Zusammen ,4 7,5 6, ,3 13,1 11, ,6 16,0 12, ,8 16,9 12, ,9 15,6 11, ,2 17,0 13, ,0 14,1 11, ,2 14,2 12, ,2 13,7 12, ,6 14,5 12, ,5 14,0 12, ,0 14,1 12,7 Weitere Auskunft über die Anzahl der Verwaltungsbezirke und die der Mandate nach der Größenordnung der Gemeinden und Kreise ist ebenfalls der Tabelle 5 zu entnehmen. Zu Tabelle 6 Wie bei den Bundestags- und Landtagswahlen, so war auch bei den Kommunalwahlen bis 2008 von Wahl zu Wahl ein starkes Anwachsen der Wahlscheinwähler zu verzeichnen. Während für die Wahlen in den kreisfreien Städten und Landkreisen in Bayern 1960 der Wahlscheinwähleranteil noch bei 1,3 % lag, betrug 1978 der Anteil schon 12,9 %. Nachdem bereits im Wahljahr 2002 ein Wahlscheinwähleranteil von 23,2 % zu verzeichnen war, hat sich der Anteil bei den Kommunalwahlen 2008 auf 29,4.% erhöht. Zu Tabelle 7 Das Kommunalwahlergebnis für Bayern ist in dieser Tabelle in drei unterschiedlichen Varianten zusammengestellt. Das gewichtete Stimmenergebnis insgesamt (umgerechnet, als hätte jeder Wähler nur eine Stimme) ist dem Stimmenergebnis auf unveränderten Stimmzetteln sowie auf Stimmzetteln mit kumulierten und panaschierten Stimmen gegenübergestellt. Zu Tabelle 8 Tabelle 8.1: Art der Kennzeichnung des Stimmzettels Von den bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage 2008 abgegebenen rd. 5,5 Millionen gültigen Stimmzetteln wurden rd. 1,9 Millionen Stimmzettel, d. s. 34,3 % (2002: 33,5 %) von Listenwählern und rd. 3,6 Millionen Stimmzettel, d. s. 65,7 % (2002: 66,5 %) von Personenwählern abgegeben. Listenwähler sind Wähler, die entweder ein Kreuz in den Kreis setzen, der unter dem Kennwort in der Kopfleiste des Wahlvorschlags angebracht ist, oder die in nur einem Wahlvorschlag den ersten Bewerber als einzigen gekennzeichnet haben, ohne ihn zu häufeln und ohne gleichzeitig die Kopfleiste zu kennzeichnen (unverändert abgegebene Stimmzettel). Personenwähler sind die übrigen Wähler, die den Stimmzettel nicht in der Weise annehmen, wie die Parteien oder Wählergruppen ihre Liste aufgestellt haben, sondern die einem Bewerber, der nur einmal aufgeführt ist, zwei oder drei Stimmen gaben (kumulieren oder häufeln) oder die zur Verfügung stehenden Stimmen auf Bewerber mehrerer Wahlvorschläge verteilten (panaschieren). Eine Gegenüberstellung der Listenwahl und Personenwahl für die Wahljahre ab 1948 zeigt nachstehende Übersicht. Wahljahr Listenwähler und Personenwähler seit 1948 in % Wähler zusammen in kreisfreien Städten Personenwähler Listenwähler Personenwähler Listenwähler Personenwähler davon in Landkreisen Listenwähler ,0 21,0 79,0 21,0 79,1 20, ,0 40,0 67,4 32,6 56,9 43, ,0 44,0 66,3 33,7 51,4 48, ,8 47,2 62,9 37,1 47,8 52, ,1 53,9 59,7 40,3 39,7 60, x x x x x x ,6 61,4 55,8 44,2 31,9 68, ,4 64,6 47,4 52,6 31,2 68, ,5 62,5 48,3 51,7 33,6 66, ,5 67,5 43,1 56,9 29,2 70, ,5 66,5 43,1 56,9 30,5 69, ,3 65,7 45,2 54,8 31,1 68,9 Aus dieser Übersicht ist zu entnehmen, dass die Anteile der Listenwähler in den kreisfreien Städten fast immer höher als in den Landkreisen waren. Für die Kommunalwahl 1972 liegen keine Angaben vor, da auf Weisung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern die Anzahl der Stimmzettel nach unveränderten bzw. veränderten Stimmzetteln damals nicht erhoben werden durfte. Bezogen auf die Stimmenzahl haben Listenwähler allerdings ein höheres Gewicht als dies in der obigen Übersicht zum Ausdruck kommt. Wenn der von ihnen gekennzeichnete Wahlvorschlag nicht weniger (ggf. mehrfach benannte) Bewerber enthält als Mandate zu vergeben sind, können Listenwähler vom System her keine Stimmen verschenken. Personenwähler vergeben, insbesondere beim Panaschieren, dagegen nicht immer die volle Stimmenzahl. Aber nicht nur Wähler schöpfen - bewußt oder unbewußt - ihr Stimmenpotential nicht voll aus. Auch Wahlvorschlagsträger können Stimmen verschenken, wenn sie keine ausreichende Zahl von Bewerbern aufstellen bzw. die Möglichkeit nicht nutzen, Bewerber bis zu dreimal auf dem Stimmzettel aufzuführen. Bei der Auszählung der Stimmen für die Gemeinderats- und Kreistagswahlen sind die Stimmzettel nach 82 Abs. 2 GLKrWO in folgende Gruppen aufzuteilen: Stimmzettel, auf denen nur ein Wahlvorschlag unverändert gekennzeichnet wurde, Stimmzettel, die innerhalb nur eines Wahlvorschlags verändert gekennzeichnet wurden, Stimmzettel, auf denen verschiedene Wahlvorschläge verändert gekennzeichnet wurden, Stimmzettel, die nicht gekennzeichnet sind, Stimmzettel, die Anlass zu Bedenken geben. Inwieweit der Wähler eine Liste unverändert angenommen oder von seinem Recht des Panaschierens auf dem Stimmzettel Gebrauch gemacht hat sowie die Zahl der vom Wähler nicht vergebenen Stimmen, ist für jeden der 96 Kreise der Tabelle 8.1 zu entnehmen. Demnach haben ,3 % (2002: 33,5 %) der Wähler ihren Stimmzettel unverändert abgegeben (Listenwähler), 19,1 % (2002: 22,0 %) haben ihren Stimmzettel innerhalb nur eines Wahlvorschlags verändert und 46,6 % (2002: 44,6 %) haben ihre Stimmen auf verschiedene Wahlvorschläge verteilt, also panaschiert. Hätte jeder der rd. 5,5 Millionen Wähler bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage 2008 seine ihm zustehenden Stimmen voll ausgeschöpft, so wären ca. 347 Millionen Stimmen angefallen. Nach dem Ergebnis der Stimmenauszählung sind jedoch nur rd. 303 Millionen Stimmen abgegeben worden. Der Rest von rd. 44 Millionen Stimmen, d. s. 12,7 %, wurde also von den Wählern nicht vergeben.

14 Bei der Zusammenstellung der ungewichteten Stimmenergebnisse fällt auf, dass der Anteil der nicht abgegebenen Stimmen im Durchschnitt in den kreisfreien Städten mit 8,0% deutlich niedriger liegt als in den Landkreisen mit 14,1 %. Diese Aussage hängt eng zusammen mit den ermittelten Anteilen an verändert abgegebenen Stimmzetteln (Personenwähler). Je höher der Anteil der Wähler ist, die panaschiert haben, umso höher liegt, wenn auch nicht zwangsläufig, der Anteil der nicht abgegebenen Stimmen. Tabelle 8.2: Art der Stimmabgabe Von den Wählern, die sich bei den Stadtratswahlen in den kreisfreien Städten und den Kreistagswahlen 2008 eindeutig für einen Wahlvorschlag entschieden, d. h. ihre Stimmen nur innerhalb eines Wahlvorschlags vergeben haben, stimmten 77,2 % für die drei stimmenstärksten Parteien. Die Aufgliederung der Stimmzettel und der Stimmen nach Art der Stimmabgabe durch den Wähler wurde daher in dieser Tabelle entsprechend beschränkt. Von den Wählern mit gültiger Stimmabgabe haben Wähler, d. s. 23,9 % (2002: 28,6 %), ihre Stimmen ausschließlich den Bewerbern der CSU gegeben. Dementsprechend stimmten Wähler ausschließlich für die SPD, d. s. 13,1 % (2002: 15,3 %). Nur Bewerber der GRÜNEN wählten , d. s. 4,2 % (2002: 2,7 %). Tabelle 8.2 beinhaltet noch eine weitere Aussage über die Stimmabgabe zugunsten der drei stimmenstärksten Parteien. Hier wurden jeweils alle ungewichteten Stimmen der betreffenden Partei nach der Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler aufgegliedert und die Anteile in Prozent gerechnet. Die Ergebnisse zeigen, dass die CSU im Landesdurchschnitt ihre Stimmen zu 60,3 % von Wählern bekommen hat, die den Wahlvorschlag der CSU hinsichtlich der Bewerber verändert haben oder neben den Bewerbern der CSU auch andere Wahlvorschläge bei ihrer Stimmabgabe berücksichtigt haben. Im Durchschnitt der kreisfreien Städte liegt bei der CSU dieser Anteil mit 49,8 % wesentlich unter dem des Landkreisdurchschnitts von 62,9 %. Die einzelnen Kreisergebnisse reichen hierbei von 37,1 % in dem Landkreis München und bis 85,6 % in der Stadt Weiden i.d.opf.. Für die SPD ergibt sich im Landesdurchschnitt ein Anteilswert von 54,3 % für Stimmen auf veränderten Stimmzetteln. Die relativ größte Zustimmung durch die SPD-Wähler fand der Wahlvorschlag der SPD in der Landeshauptstadt München. Dort wurden 67,0 % der SPD-Stimmen auf Stimmzetteln ohne Veränderung gezählt. Im Landkreis Freyung-Grafenau erhielt die SPD die relativ meisten Stimmen aus veränderten Stimmzetteln, nämlich 86,0 %. Die GRÜNEN erhielten bei der Kommunalwahl 2008 in Bayern insgesamt 49,7 % ihrer Stimmen aus unveränderten Stimmzetteln. Dabei war im Landkreis München mit 67,0 % die relative Bedeutung der Listenwähler und mit 90,4 % in der Stadt Weiden i.d.opf. die der Personenwähler für das Wahlergebnis der GRÜNEN am höchsten. Zu Tabellen 9 und 10 In diesen Tabellen sind die Wahlergebnisse der kreisfreien Städte, der Landkreise und der einzelnen Gemeinden nachzuschlagen. Zu Tabelle 11 Bei den Kommunalwahlen 2008 ergaben sich 928 (2002: 830) Listenverbindungen insgesamt, davon 27 bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten, 819 bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden sowie 82 bei der Wahl der Kreistage. Bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden kamen in einzelnen Gemeinden bis zu vier Listenverbindungen zustande, dabei wurden bis zu sieben Wahlvorschläge miteinander verbunden (siehe Listenverbindungen). Zu Tabelle 12 Von allen gezählten Mandatsträgern (18,3 % Frauen) - in 13 Gemeinden amtierte am Stichtag kein erster Bürgermeister - wurden in der laufenden Wahlperiode (47,4 %) Personen durch eine Partei aufgestellt. Die übrigen Mandatsträger wurden durch Wählergruppen ( bzw. 41,6 %), gemeinsame Wahlvorschläge (4 292 bzw. 10,9 %) oder unmittelbar durch die Wähler selbst benannt (24 bzw. 0,1 %). Zu Tabelle 13 Aus dieser Tabelle wird die Zahl aller unmittelbar gewählten Mandatsträger Bayerns in Bundestag, Landtag, Bezirkstag, Europaparlament und auf der kommunalen Ebene nach Wahlvorschlägen ersichtlich. In den Jahren der Nachkriegszeit waren folgende kommunale Mandate zu vergeben: JahrÉÒ Erste BürgermeisterÊÒ GemeinderatsmitgliederÊÒ Kreisräte Insgesamt ÉÒ Jahr der Hauptwahl.- ÊÒ In kreisfreien Städten und kreisangehörigen Gemeinden. Zu Tabellen 14.1, 14.2 und 14.3 Landräte In diesen Tabellen werden die gewählten Mandatsträger insgesamt und die Frauen auf kommunaler Ebene und nach Wahlvorschlägen ausgewiesen. Wie an anderer Stelle bereits dargelegt, handelt es sich dabei um gewichtete Stimmenzahlen. Neben der Anzahl der Sitze insgesamt wird auch der Anteil der Frauen ausgewiesen. In der Tabelle 10 ist in der Vorspalte angegeben, wieviel Stimmen jeder Wähler in dem betreffenden Verwaltungsbezirk abgeben konnte und wieviel Stimmen er im Durchschnitt tatsächlich abgegeben hat (z. B. 28 / 25,736).

15 Tabellen

16 Hauptergebnisse der Kommunalwahlen in Bayern 2008 und Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen Merkmal Stimmenergebnis 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,7 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,3 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP , , , DIE LINKE , , , FBU , , , übrige Parteien... x x ,1 x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere... x x x x x x x x x x x x GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x 659 0,0 x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

17 Noch: 1. Hauptergebnisse der Kommunalwahlen in Bayern 2008 und Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Merkmal Stimmenergebnis 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze Veränderung dar. insg. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,5 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , ,4 29 0,1 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP ,5 x x x x 1 x x x x DIE LINKE , , , FBU , , , übrige Parteien... x x ,6 x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf - CSU und andere... x x x x x x x x x x x x SPD und andere... x x x x x x x x x x x x GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x 659 0,1 x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

18 Noch: 1. Hauptergebnisse der Kommunalwahlen in Bayern 2008 und Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmenergebnis Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung dar. insg. Frauen Merkmal 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Anzahl der Sitze Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,2 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,3 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP , , , DIE LINKE ,2 x x x x 8 2 x x x x FBU... x x x x x x x x x x x x übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere... x x x x x x x x x x x x GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

19 Noch: 1. Hauptergebnisse der Kommunalwahlen in Bayern 2008 und Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. 2. März 2008 insg. dar. Frauen Sitzeverteilung 3. März 2002 Veränderung insg. Anzahl der Sitze dar. Frauen insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,6 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,0 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , ohne Wahlvorschlag , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP , , , DIE LINKE , , , FBU , , , übrige Parteien... x x ,1 x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere , , , GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x 182 0,0 x x x x 1 x x BP und andere , , , DIE LINKE und andere ,0 x x x x 1 x x x x FBU und andere , ,0 23 0,0 1 1 übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

20 Noch: 1. Hauptergebnisse der Kommunalwahlen in Bayern 2008 und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden Merkmal Stimmenergebnis 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. Anzahl der Sitze dar. Frauen insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,2 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,1 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , ohne Wahlvorschlag , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP , ,1 77 0, DIE LINKE , , ,0 5 5 FBU , , , übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere , , , GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x 182 0,0 x x x x 1 x x BP und andere , , , DIE LINKE und andere ,0 x x x x 1 x x x x FBU und andere , ,0 23 0,0 1 1 übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

21 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 2.1 Oberbayern Merkmal Stimmenergebnis 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,2 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,2 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP , , , DIE LINKE , , , FBU... x x x x x x x x x x x x übrige Parteien... x x ,5 x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere... x x x x x x x x x x x x SPD und andere... x x x x x x x x x x x x GRÜNE und andere , , , FDP und andere... x x ,2 x x x x 4 2 x x ödp und andere , , , REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge ,2 x x x x 4 1 x x x x

22 Noch: 2. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 2.2 Niederbayern Merkmal Stimmenergebnis 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze Veränderung dar. insg. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,9 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,2 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP , , , DIE LINKE... x x x x x x x x x x x x FBU... x x x x x x x x x x x x übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf - CSU und andere... x x x x x x x x x x x x SPD und andere... x x x x x x x x x x x x GRÜNE und andere... x x x x x x x x x x x x FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge.. x x x x x x x x x x x x

23 Noch: 2. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 2.3 Oberpfalz Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,3 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,2 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP... x x 686 0,1 x x x x x x DIE LINKE ,4 x x x x 2 1 x x x x FBU... x x x x x x x x x x x x übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere... x x x x x x x x x x x x SPD und andere... x x x x x x x x x x x x GRÜNE und andere... x x ,8 x x x x 3 1 x x FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x 659 0,1 x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge.. x x x x x x x x x x x x

24 Noch: 2. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 2.4 Oberfranken Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,2 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,2 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , ,2 4 4 BP... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE ,1 x x x x 2 x x x x FBU... x x 605 0,1 x x x x 1 x x übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere... x x x x x x x x x x x x GRÜNE und andere , , , FDP und andere... x x ,4 x x x x 2 x x ödp und andere , ,3-62 0,0 1 1 REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge.. x x x x x x x x x x x x

25 Noch: 2. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 2.5 Mittelfranken Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,7 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,3 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , ,0 3 3 BP... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE , , ,1 3 3 FBU... x x x x x x x x x x x x übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere... x x x x x x x x x x x x SPD und andere... x x x x x x x x x x x x GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere... x x x x x x x x x x x x REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge.. x x x x x x x x x x x x

26 Noch: 2. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 2.6 Unterfranken Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,4 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,5 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE ,1 x x x x 9 3 x x x x FBU , , ,1 2 2 übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere... x x x x x x x x x x x x SPD und andere... x x x x x x x x x x x x GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge.. x x x x x x x x x x x x

27 Noch: 2. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 2.7 Schwaben Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,7 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,4 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP , , ,1 2 2 DIE LINKE , , , FBU , , ,3 1-1 übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere... x x ,6 x x x x 27 4 x x SPD und andere... x x x x x x x x x x x x GRÜNE und andere... x x x x x x x x x x x x FDP und andere... x x ,9 x x x x 5 2 x x ödp und andere , , , REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

28 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 3.1 Oberbayern Merkmal Stimmenergebnis 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,1 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,0 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon - sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , ohne Wahlvorschlag ,0 29 0, ,0 Von den sonstigen Parteien entfielen auf - FDP , , , ödp , , , REP , , , BP , , , DIE LINKE , , , FBU , ,1 20 0,0 4 4 übrige Parteien... x x ,5 x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere , , , GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere , ,0 52 0, DIE LINKE und andere ,0 x x x x 1 x x x x FBU und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

29 Noch: 3. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 3.2 Niederbayern Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,0 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,0 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , ohne Wahlvorschlag ,0 x x x x x x x x x x Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP , , ,0 5 5 DIE LINKE... x x x x x x x x x x x x FBU... x x x x x x x x x x x x übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere , , , GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere , , , DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x FBU und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

30 Noch: 3. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 3.3 Oberpfalz Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,3 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,1 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , ohne Wahlvorschlag , , ,0 Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , ,0 1 1 BP... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE ,4 x x x x 2 1 x x x x FBU... x x x x x x x x x x x x übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere , , , GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere... x x x x x x x x x x x x REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere , , , DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x FBU und andere , ,0 23 0,0 1 1 übrige gemeinsame Wahlvorschläge , ,1-39 0,

31 Noch: 3. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 3.4 Oberfranken Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,2 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,1 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , ,0-14 0, Sonstige , , , davon sonstige Parteien , ,3 73 0, gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , ohne Wahlvorschlag ,0 x x x x x x x x Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE ,1 x x x x 2 x x x x FBU... x x 605 0,1 x x x x 1 x x übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere , , , GRÜNE und andere , , , FDP und andere... x x 302 0,1 x x x x 2 x x ödp und andere... x x x x x x x x x x x x REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x FBU und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

32 Noch: 3. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 3.5 Mittelfranken Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,7 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,1 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , ohne Wahlvorschlag ,0 19 0, ,0 Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE , , ,0 3 3 FBU... x x x x x x x x x x x x übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere , , , GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere... x x x x x x x x x x x x REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x FBU und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

33 Noch: 3. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 3.6 Unterfranken Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,4 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,1 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , ohne Wahlvorschlag , , ,0 8 8 Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , , BP... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE ,6 x x x x 7 2 x x x x FBU , , ,0 2 2 übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere , , , GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere... x x 253 0,0 x x x x 2 x x REP und andere... x x x x x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x FBU und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

34 Noch: 3. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 und 2002 nach Regierungsbezirken 3.7 Schwaben Stimmenergebnis Merkmal 2. März März 2002 Veränderung Anzahl % Anzahl % Anzahl %-P. Sitzeverteilung 2. März März 2002 Veränderung insg. dar. Frauen insg. dar. Frauen Anzahl der Sitze insg. dar. Frauen Stimmberechtigte x x x x x x x Wähler/Wahlbeteiligung , , ,7 x x x x x x Ungültige Stimmzettel , , ,0 x x x x x x Gültige Stimmzettel bzw. Sitze x Von den gewichteten Stimmen bzw. Sitzen entfielen auf CSU , , , SPD , , , GRÜNE , , , Sonstige , , , davon sonstige Parteien , , , gemeinsame Wahlvorschläge , , , Wählergruppen , , , ohne Wahlvorschlag , , , Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , , ödp , , , REP , , ,0 2 2 BP , , ,0 2 2 DIE LINKE , , ,3 3 3 FBU , , , übrige Parteien... x x x x x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , , SPD und andere , , , GRÜNE und andere , , , FDP und andere , , , ödp und andere , , , REP und andere... x x 182 0,0 x x x x 1 x x BP und andere... x x x x x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x x x x x FBU und andere... x x x x x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,

35 Wahlvorschläge bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Wahlvorschlag Stadträte Gemeinderäte Kreistage in den kreisfreien Städten Wahl der kreisangehörigen Gemeinden Wahlvorschläge Landkreisen Spalte 1 und Spalte 3 zusammen Spalte 1 und Spalte 2 zusammen CSU SPD GRÜNE Sonstige davon sonstige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen ohne Wahlvorschlag... x 138 x x 138 Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP ödp REP BP DIE LINKE FBU x 2 6 Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere... x SPD und andere... x 213 x x 213 GRÜNE und andere FDP und andere ödp und andere REP und andere... x x x x x BP und andere... x 6 x x 6 DIE LINKE und andere... x 1 x x 1 FBU und andere... x 1 x x 1 übrige gemeinsame Wahlvorschläge Insgesamt

36 Verwaltungsbezirke, Wähler und Mandate bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Stimmen je Wähler kreisfreien Städte Stadträte, Gemeinderäte bzw. Kreisräte je Verwaltungsbezirk kreisangehörigen Gemeinden Anzahl der Wähler bei der Wahl der Stadträte Stadträte Gemeinderäte Kreistage in den kreisfreien Städten kreisangehörigen Gemeinden Landkreisen kreisfreien Städten Gemeinderäte Kreisräte Landkreise kreisangehörigen Gemeinden Landkreisen dar. nur 8 12 x x dar. nur x x dar. nur x x dar. nur x x Insgesamt x

37 Gebiet 6. Anteil der Wahlscheinwähler an den Wählern insgesamt bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 in % Wahl der 6.1 Nach Kreisen Wahl der Stadträte Kreistage Gemeinderäte Stadträte Kreistage Gemeinderäte in den in den Gebiet kreisangehörigen Landkreisen angehörigen kreis- kreisfreien kreisfreien Landkreisen Städten Städten Gemeinden Gemeinden Ingolstadt... 24,2 Neumarkt i.d.opf ,7 39,6 München... 22,4 Neustadt a.d.waldnaab... 38,2 38,2 Rosenheim... 15,8 Regensburg... 30,5 30,4 Schwandorf... 38,2 37,8 Altötting... 26,0 26,0 Tirschenreuth... 33,0 33,0 Berchtesgadener Land... 36,2 36,3 Bad Tölz-Wolfratshausen... 30,8 31,0 Bamberg... 27,6 Dachau... 22,2 22,2 Bayreuth... 23,7 Ebersberg... 22,0 22,1 Coburg... 25,5 Eichstätt... 34,4 33,7 Hof... 20,3 Erding... 28,1 28,1 Freising... 28,6 28,7 Bamberg... 39,4 39,5 Fürstenfeldbruck... 24,1 24,1 Bayreuth... 29,5 29,4 Garmisch-Partenkirchen... 42,2 42,2 Coburg... 18,3 18,1 Landsberg am Lech... 21,6 21,9 Forchheim... 32,6 32,6 Miesbach... 31,7 31,8 Hof... 25,7 25,8 Mühldorf a.inn... 28,2 28,2 Kronach... 20,0 20,2 München... 26,6 25,5 Kulmbach... 30,4 30,4 Neuburg-Schrobenhausen... 35,7 35,7 Lichtenfels... 29,8 29,8 Pfaffenhofen a.d.ilm... 43,2 43,2 Wunsiedel i.fichtelgebirge... 27,8 27,8 Rosenheim... 26,6 26,6 Starnberg... 31,3 31,3 Ansbach... 27,5 Traunstein... 26,8 26,9 Erlangen... 19,4 Weilheim-Schongau... 25,8 26,4 Fürth... 14,8 Nürnberg... 18,8 Landshut... 25,7 Schwabach... 18,2 Passau... 32,8 Straubing... 28,8 Ansbach... 35,9 36,0 Erlangen-Höchstadt... 24,8 24,7 Deggendorf... 44,3 44,4 Fürth... 21,9 21,9 Freyung-Grafenau... 54,3 54,3 Nürnberger Land... 27,1 27,1 Kelheim... 36,9 36,9 Neustadt/Aisch-Bad Windsh... 30,3 30,6 Landshut... 41,5 41,5 Roth... 28,8 28,9 Passau... 51,2 51,2 Weißenburg-Gunzenhausen... 22,3 22,3 Regen... 53,6 53,7 Rottal-Inn... 38,3 38,1 Aschaffenburg... 21,9 Straubing-Bogen... 37,4 37,4 Schweinfurt... 22,3 Dingolfing-Landau... 45,0 45,0 Würzburg... 31,4 Amberg... 16,6 Aschaffenburg... 26,6 26,2 Regensburg... 23,8 Bad Kissingen... 41,5 41,5 Weiden i.d.opf ,3 Rhön-Grabfeld... 26,5 26,8 Haßberge... 31,7 31,8 Amberg-Sulzbach... 24,9 24,9 Kitzingen... 28,1 28,4 Cham... 52,9 52,9 Miltenberg... 30,7 30,7

38 Gebiet Noch: 6. Anteil der Wahlscheinwähler an den Wählern insgesamt bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 in % Wahl der Noch: 6.1 Nach Kreisen Wahl der Stadträte Kreistage Gemeinderäte Stadträte Kreistage Gemeinderäte in den in den Gebiet kreisangehörigen Landkreisen angehörigen kreis- kreisfreien kreisfreien Landkreisen Städten Städten Gemeinden Gemeinden Main-Spessart... 45,6 45,7 Augsburg... 19,9 19,9 Schweinfurt... 25,9 26,0 Dillingen a.d.donau... 36,6 35,3 Würzburg... 36,0 36,0 Günzburg... 26,8 26,8 Neu-Ulm... 26,0 26,0 Augsburg... 14,0 Lindau (Bodensee)... 31,9 32,7 Kaufbeuren... 20,0 Ostallgäu... 23,4 23,3 Kempten (Allgäu)... 19,9 Unterallgäu... 23,2 23,4 Memmingen... 18,0 Donau-Ries... 32,9 33,0 Oberallgäu... 30,9 30,8 Aichach-Friedberg... 21,2 20,5 Gebiet Stadträte Kreistage Gemeinderäte in den kreisfreien Städten 6.2 Nach Regierungsbezirken Wahl der Landkreisen kreisangehörigen Gemeinden Spalte 1 und Spalte 2 zusammen Spalte 1 und Spalte 3 zusammen Oberbayern... 22,3 28,8 28,8 27,0 26,9 Niederbayern... 29,1 44,6 44,7 43,0 43,0 Oberpfalz... 25,0 37,1 36,8 35,2 35,0 Oberfranken... 24,6 29,1 29,1 28,4 28,4 Mittelfranken... 18,8 28,0 28,1 24,4 24,4 Unterfranken... 27,3 32,9 32,9 32,2 32,1 Schwaben... 15,9 26,3 26,2 24,4 24,3 Bayern 21,8 31,6 31,6 29,4 29,4

39 Ergebnis auf unveränderten und veränderten Stimmzetteln bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Wahlvorschlägen Wahlvorschlag Gewichtete StimmenÉÒ Unveränderte und innerhalb nur eines Wahlvorschlags veränderte gültige Stimmzettel mit panaschierten Stimmen Anzahl % Anzahl % Anzahl % CSU , , ,5 SPD , , ,3 GRÜNE , , ,6 Sonstige , , ,5 davon sonstige Parteien , , ,2 gemeinsame Wahlvorschläge , , ,1 Wählergruppen , , ,2 Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP , , ,0 ödp , , ,4 REP , , ,8 BP , , ,4 DIE LINKE , , ,5 FBU , , ,0 übrige Parteien... x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere , , ,3 SPD und andere... x x x x x x GRÜNE und andere , , ,8 FDP und andere , , ,6 ödp und andere , , ,3 REP und andere... x x x x x x BP und andere... x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge , , ,1 Insgesamt ÉÒ Siehe Vorbemerkungen.

40 Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen davon davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gebiet heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Kreisfreie Städte O b e r b a y e r n Ingolstadt... Anzahl % ,3 28,1 46, ,5 9,5 München... Anzahl % ,6 15,5 23, ,4 6,6 Rosenheim... Anzahl % ,4 19,7 44, ,7 11,3 Kreisfreie Städte zusammen... Anzahl % ,8 16,7 26, ,1 6,9 Landkreise Altötting... Anzahl % ,7 23,1 41, ,5 13,5 Berchtesgadener Land... Anzahl % ,4 17,5 54, ,2 12,8 Bad Tölz-Wolfratshausen... Anzahl % ,9 15,7 45, ,0 13,0 Dachau... Anzahl % ,1 23,8 34, ,9 11,1 Ebersberg... Anzahl % ,4 22,8 32, ,3 9,7 Eichstätt... Anzahl % ,3 24,1 49, ,9 13,1 Erding... Anzahl % ,7 20,3 42, ,9 13,1 Freising... Anzahl % ,8 18,7 42, ,2 13,8 Fürstenfeldbruck... Anzahl % ,4 18,1 29, ,7 9,3 Garmisch-Partenkirchen... Anzahl % ,1 17,1 48, ,2 12,8 Landsberg am Lech... Anzahl % ,2 18,0 40, ,8 11,2 Miesbach... Anzahl % ,1 17,4 49, ,9 12,1 Mühldorf a.inn... Anzahl % ,5 19,8 48, ,2 13,8 München... Anzahl % ,3 19,2 22, ,2 7,8 Neuburg-Schrobenhausen... Anzahl % ,2 16,9 57, ,7 15,3 Pfaffenhofen a.d.ilm... Anzahl % ,1 17,8 53, ,5 13,5 Rosenheim... Anzahl % ,3 20,8 33, ,2 11,8 Starnberg... Anzahl % ,6 14,5 31, ,4 8,6 Traunstein... Anzahl % ,2 16,9 48, ,1 14,9 Weilheim-Schongau... Anzahl % ,0 23,8 35, ,0 11,0 Landkreise zusammen... Anzahl % ,7 19,4 39, ,3 11,7 Oberbayern insgesamt... Anzahl % ,4 18,6 36, ,9 10,1

41 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.1 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen davon davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gebiet heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Kreisfreie Städte N i e d e r b a y e r n Landshut... Anzahl % ,9 24,1 60, ,6 11,4 Passau... Anzahl % ,3 19,6 62, ,7 10,3 Straubing... Anzahl % ,7 22,2 55, ,5 10,5 Kreisfreie Städte zusammen... Anzahl % ,7 22,0 59, ,2 10,8 Landkreise Deggendorf... Anzahl % ,4 16,4 64, ,5 15,5 Freyung-Grafenau... Anzahl % ,9 9,7 79, ,3 16,7 Kelheim... Anzahl % ,0 14,0 63, ,9 15,1 Landshut... Anzahl % ,4 20,2 55, ,0 14,0 Passau... Anzahl % ,2 15,8 64, ,9 16,1 Regen... Anzahl % ,8 15,6 70, ,3 16,7 Rottal-Inn... Anzahl % ,0 15,8 62, ,7 16,3 Straubing-Bogen... Anzahl % ,1 21,2 58, ,2 14,8 Dingolfing-Landau... Anzahl % ,1 13,0 68, ,1 14,9 Landkreise zusammen... Anzahl % ,7 16,1 64, ,5 15,5 Niederbayern insgesamt... Anzahl % ,6 16,7 63, ,8 15,2 Kreisfreie Städte O b e r p f a l z Amberg... Anzahl % ,1 23,6 42, ,0 11,0 Regensburg... Anzahl % ,4 27,4 41, ,1 8,9 Weiden i.d.opf.... Anzahl % ,7 26,5 59, ,6 8,4 Kreisfreie Städte zusammen... Anzahl % ,3 26,5 45, ,8 9,2 Landkreise Amberg-Sulzbach... Anzahl % ,3 22,7 56, ,0 14,0 Cham... Anzahl % ,7 23,2 58, ,1 14,9 Neumarkt i.d.opf.... Anzahl % ,2 17,6 63, ,2 17,8 Neustadt a.d.waldnaab... Anzahl % ,5 24,5 58, ,9 13,1

42 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.1 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen davon davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gebiet heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreise Noch: O b e r p f a l z Regensburg... Anzahl % ,5 20,2 46, ,9 14,1 Schwandorf... Anzahl % ,8 26,3 46, ,3 13,7 Tirschenreuth... Anzahl % ,1 23,3 56, ,1 12,9 Landkreise zusammen... Anzahl % ,3 22,4 54, ,6 14,4 Oberpfalz insgesamt... Anzahl % ,1 23,0 52, ,2 13,8 Kreisfreie Städte O b e r f r a n k e n Bamberg... Anzahl % ,9 20,0 59, ,3 10,7 Bayreuth... Anzahl % ,3 19,1 61, ,9 9,1 Coburg... Anzahl % ,8 19,1 54, ,6 9,4 Hof... Anzahl % ,9 24,1 0, ,1 10,9 Kreisfreie Städte zusammen... Anzahl % ,3 20,3 47, ,0 10,0 Landkreise Bamberg... Anzahl % ,6 18,5 58, ,4 16,6 Bayreuth... Anzahl % ,0 14,0 63, ,8 16,2 Coburg... Anzahl % ,1 21,8 48, ,8 12,2 Forchheim... Anzahl % ,6 14,3 57, ,2 15,8 Hof... Anzahl % ,3 21,6 46, ,2 12,8 Kronach... Anzahl % ,1 22,5 59, ,9 17,1 Kulmbach... Anzahl % ,5 17,3 57, ,9 15,1 Lichtenfels... Anzahl % ,9 13,8 62, ,1 15,9 Wunsiedel i.fichtelgebirge... Anzahl % ,2 21,4 47, ,8 13,2 Landkreise zusammen... Anzahl % ,2 18,2 55, ,9 15,1 Oberfranken insgesamt... Anzahl % ,2 18,5 54, ,5 14,5 Kreisfreie Städte M i t t e l f r a n k e n Ansbach... Anzahl % ,2 15,8 63, ,1 10,9 Erlangen... Anzahl % ,8 23,0 36, ,7 8,3

43 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.1 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen davon davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gebiet heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: kreisfreie Städte Noch: M i t t e l f r a n k e n Fürth... Anzahl % ,5 24,5 29, ,0 11,0 Nürnberg... Anzahl % ,4 23,8 19, ,9 6,1 Schwabach... Anzahl % ,9 31,3 38, ,3 10,7 Kreisfreie Städte zusammen... Anzahl % ,3 23,8 26, ,7 7,3 Landkreise Ansbach... Anzahl % ,0 18,2 54, ,8 16,2 Erlangen-Höchstadt... Anzahl % ,6 17,1 43, ,5 11,5 Fürth... Anzahl % ,2 23,1 35, ,2 9,8 Nürnberger Land... Anzahl % ,6 19,3 43, ,6 11,4 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim Anzahl % ,0 21,1 59, ,3 14,7 Roth... Anzahl % ,6 20,6 47, ,9 13,1 Weißenburg-Gunzenhausen... Anzahl % ,2 15,2 60, ,5 13,5 Landkreise zusammen... Anzahl % ,0 19,2 48, ,0 13,0 Mittelfranken insgesamt... Anzahl % ,9 21,0 40, ,2 10,8 Kreisfreie Städte U n t e r f r a n k e n Aschaffenburg... Anzahl % ,7 23,2 59, ,4 11,6 Schweinfurt... Anzahl % ,8 27,5 46, ,5 8,5 Würzburg... Anzahl % ,2 13,4 59, ,6 11,4 Kreisfreie Städte zusammen... Anzahl % ,7 18,5 56, ,1 10,9 Landkreise Aschaffenburg... Anzahl % ,3 23,0 43, ,9 17,1 Bad Kissingen... Anzahl % ,1 17,0 58, ,8 17,2 Rhön-Grabfeld... Anzahl % ,5 18,7 58, ,5 21,5 Haßberge... Anzahl % ,0 11,7 69, ,7 17,3 Kitzingen... Anzahl % ,8 16,8 58, ,5 18,5 Miltenberg... Anzahl % ,3 21,8 55, ,6 14,4 Main-Spessart... Anzahl % ,0 14,5 62, ,5 16,5

44 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.1 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen davon davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gebiet heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreise Noch: U n t e r f r a n k e n Schweinfurt... Anzahl % ,6 25,5 38, ,4 12,6 Würzburg... Anzahl % ,5 19,2 48, ,9 15,1 Landkreise zusammen... Anzahl % ,3 19,0 53, ,6 16,4 Unterfranken insgesamt... Anzahl % ,9 19,0 54, ,2 15,8 Kreisfreie Städte S c h w a b e n Augsburg... Anzahl % ,5 23,7 33, ,6 10,4 Kaufbeuren... Anzahl % ,9 17,0 59, ,5 13,5 Kempten (Allgäu)... Anzahl % ,5 19,2 58, ,7 13,3 Memmingen... Anzahl % ,2 16,1 63, ,4 11,6 Kreisfreie Städte zusammen... Anzahl % ,4 21,6 43, ,9 11,1 Landkreise Aichach-Friedberg... Anzahl % ,8 20,8 39, ,3 12,7 Augsburg... Anzahl % ,0 21,1 40, ,1 13,9 Dillingen a.d.donau... Anzahl % ,1 13,8 67, ,9 16,1 Günzburg... Anzahl % ,5 17,5 55, ,3 15,7 Neu-Ulm... Anzahl % ,6 17,3 48, ,1 20,9 Lindau (Bodensee)... Anzahl % ,8 12,1 52, ,1 15,9 Ostallgäu... Anzahl % ,6 14,6 50, ,4 16,6 Unterallgäu... Anzahl % ,4 15,2 53, ,9 16,1 Donau-Ries... Anzahl % ,2 13,7 65, ,8 15,2 Oberallgäu... Anzahl % ,0 15,4 51, ,7 15,3 Landkreise zusammen... Anzahl % ,1 16,7 51, ,3 15,7 Schwaben insgesamt... Anzahl % ,7 17,6 49, ,1 14,9 B a y e r n... Anzahl % ,3 19,1 46, ,3 12,7 davon kreisfreie Städte... Anzahl % ,2 20,1 34, ,0 8,0 Landkreise... Anzahl % ,1 18,8 50, ,9 14,1

45

46 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimm- 8.2 Art der Stimmabgabe für die Wahlvorschläge bei der Wahl der Stadt- darunter unverändert und innerhalb nur eines Wahlvorschlags veränderte Stimmzettel für Gebiet Gültige Stimmzettel CSU SPD GRÜNE Sonstige Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Kreisfreie Städte O b e r b a y e r n Ingolstadt , , , ,3 München , , , ,7 Rosenheim , , , ,0 Kreisfreie Städte zusammen , , , ,6 Landkreise Altötting , , , ,5 Berchtesgadener Land , , , ,6 Bad Tölz-Wolfratshausen , , , ,5 Dachau , , , ,3 Ebersberg , , , ,2 Eichstätt , , , ,5 Erding , , , ,7 Freising , , , ,5 Fürstenfeldbruck , , , ,8 Garmisch-Partenkirchen , , , ,7 Landsberg am Lech , , ,1 Miesbach , , , ,0 Mühldorf a.inn , , , ,1 München , , , ,3 Neuburg-Schrobenhausen , , , ,6 Pfaffenhofen a.d.ilm , , , ,6 Rosenheim , , , ,8 Starnberg , , , ,4 Traunstein , , , ,3 Weilheim-Schongau , , , ,3 Landkreise zusammen , , , ,7 Oberbayern insgesamt , , , ,4 Kreisfreie Städte N i e d e r b a y e r n Landshut , , , ,9 Passau , , , ,6 Straubing , , , ,2 Kreisfreie Städte zusammen , , , ,1 Landkreise Deggendorf , , , ,5 Freyung-Grafenau , , , ,5 Kelheim , , , ,6 Landshut , , , ,2 Passau , , , ,5 Regen , , , ,8 Rottal-Inn , , , ,6 Straubing-Bogen , , , ,8 Dingolfing-Landau , , ,4 Landkreise zusammen , , , ,2 Niederbayern insgesamt , , , ,9 Kreisfreie Städte O b e r p f a l z Amberg , , , ,1 Regensburg , , , ,5 Weiden i.d.opf , , , ,5 Kreisfreie Städte zusammen , , , ,2 Landkreise Amberg-Sulzbach , , , ,4 Cham , , , ,0 Neumarkt i.d.opf , , , ,0 Neustadt a.d.waldnaab , , , ,3 Regensburg , , , ,4 Schwandorf , , , ,6 Tirschenreuth , , , ,5 Landkreise zusammen , , , ,4 Oberpfalz insgesamt , , , ,4

47 zettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 räte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen Von 100 CSU-Stimmen Von 100 SPD-Stimmen Von 100 GRÜNE-Stimmen wurden abgegeben wurden abgegeben wurden abgegeben auf auf auf auf auf auf Gebiet unveränderten veränderten unveränderten veränderten unveränderten veränderten Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln % O b e r b a y e r n Kreisfreie Städte 27,4 72,6 25,4 74,6 29,8 70,2 Ingolstadt 61,2 38,8 67,0 33,0 63,6 36,4 München 42,3 57,7 36,5 63,5 38,3 61,7 Rosenheim 57,9 42,1 65,7 34,3 62,1 37,9 Kreisfreie Städte zusammen Landkreise 42,8 57,2 43,0 57,0 42,9 57,1 Altötting 33,6 66,4 31,2 68,8 37,4 62,6 Berchtesgadener Land 45,1 54,9 45,9 54,1 54,4 45,6 Bad Tölz-Wolfratshausen 46,1 53,9 49,6 50,4 61,1 38,9 Dachau 46,7 53,3 51,1 48,9 55,9 44,1 Ebersberg 29,2 70,8 30,7 69,3 43,5 56,5 Eichstätt 40,4 59,6 47,2 52,8 52,7 47,3 Erding 42,7 57,3 43,8 56,2 54,2 45,8 Freising 57,6 42,4 60,5 39,5 63,6 36,4 Fürstenfeldbruck 39,6 60,4 43,8 56,2 54,1 45,9 Garmisch-Partenkirchen 47,6 52,4 47,5 52,5 - - Landsberg am Lech 38,3 61,7 37,4 62,6 45,8 54,2 Miesbach 38,9 61,1 38,8 61,2 42,8 57,2 Mühldorf a.inn 62,9 37,1 63,9 36,1 67,0 33,0 München 32,1 67,9 28,6 71,4 40,6 59,4 Neuburg-Schrobenhausen 35,0 65,0 39,1 60,9 52,7 47,3 Pfaffenhofen a.d.ilm 49,5 50,5 53,1 46,9 59,6 40,4 Rosenheim 58,9 41,1 60,6 39,4 65,6 34,4 Starnberg 41,7 58,3 39,6 60,4 44,6 55,4 Traunstein 44,9 55,1 47,4 52,6 56,0 44,0 Weilheim-Schongau 46,0 54,0 49,1 50,9 56,4 43,6 Landkreise zusammen 49,1 50,9 57,9 42,1 58,6 41,4 Oberbayern insgesamt N i e d e r b a y e r n Kreisfreie Städte 16,1 83,9 19,8 80,2 23,1 76,9 Landshut 20,8 79,2 23,5 76,5 20,7 79,3 Passau 24,0 76,0 29,2 70,8 31,3 68,7 Straubing 20,1 79,9 24,6 75,4 22,8 77,2 Kreisfreie Städte zusammen Landkreise 23,7 76,3 20,6 79,4 32,0 68,0 Deggendorf 16,2 83,8 14,0 86,0 16,8 83,2 Freyung-Grafenau 31,6 68,4 28,1 71,9 34,1 65,9 Kelheim 31,4 68,6 27,2 72,8 40,0 60,0 Landshut 26,8 73,2 25,1 74,9 30,1 69,9 Passau 18,4 81,6 16,0 84,0 19,6 80,4 Regen 29,0 71,0 25,8 74,2 29,5 70,5 Rottal-Inn 23,9 76,1 22,7 77,3 35,2 64,8 Straubing-Bogen 25,3 74,7 23,7 76,3 - - Dingolfing-Landau 26,0 74,0 23,2 76,8 31,0 69,0 Landkreise zusammen 25,5 74,5 23,3 76,7 29,8 70,2 Niederbayern insgesamt O b e r p f a l z Kreisfreie Städte 38,0 62,0 40,1 59,9 35,0 65,0 Amberg 30,1 69,9 34,7 65,3 42,3 57,7 Regensburg 14,4 85,6 18,2 81,8 9,6 90,4 Weiden i.d.opf. 29,3 70,7 31,0 69,0 36,6 63,4 Kreisfreie Städte zusammen Landkreise 25,1 74,9 26,9 73,1 30,6 69,4 Amberg-Sulzbach 26,1 73,9 26,2 73,8 32,9 67,1 Cham 21,1 78,9 24,4 75,6 30,4 69,6 Neumarkt i.d.opf. 19,8 80,2 22,3 77,7 32,3 67,7 Neustadt a.d.waldnaab 37,9 62,1 40,2 59,8 49,1 50,9 Regensburg 31,7 68,3 38,1 61,9 30,5 69,5 Schwandorf 22,5 77,5 25,8 74,2 25,9 74,1 Tirschenreuth 27,7 72,3 30,9 69,1 35,7 64,3 Landkreise zusammen 27,9 72,1 30,9 69,1 35,9 64,1 Oberpfalz insgesamt

48 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimm- Noch: 8.2 Art der Stimmabgabe für die Wahlvorschläge bei der Wahl der Stadt- darunter unverändert und innerhalb nur eines Wahlvorschlags veränderte Stimmzettel für Gebiet Gültige Stimmzettel CSU SPD GRÜNE Sonstige Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Kreisfreie Städte O b e r f r a n k e n Bamberg , , ,5 Bayreuth , , ,9 Coburg , , , ,4 Hof , , , ,6 Kreisfreie Städte zusammen , , , ,4 Landkreise Bamberg , , ,8 Bayreuth , , ,3 Coburg , , ,2 Forchheim , , , ,9 Hof , , , ,3 Kronach , , , ,1 Kulmbach , , ,2 Lichtenfels , , , ,8 Wunsiedel i.fichtelgebirge , , , ,9 Landkreise zusammen , , , ,4 Oberfranken insgesamt , , , ,6 Kreisfreie Städte M i t t e l f r a n k e n Ansbach , , , ,8 Erlangen , , ,3 Fürth , , , ,1 Nürnberg , , , ,5 Schwabach , , , ,4 Kreisfreie Städte zusammen , , , ,0 Landkreise Ansbach , , , ,9 Erlangen-Höchstadt , , , ,0 Fürth , , , ,4 Nürnberger Land , , , ,7 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim , , , ,4 Roth , , , ,4 Weißenburg-Gunzenhausen , , , ,3 Landkreise zusammen , , , ,6 Mittelfranken insgesamt , , , ,1 Kreisfreie Städte U n t e r f r a n k e n Aschaffenburg , , , ,1 Schweinfurt , , , ,5 Würzburg , , , ,3 Kreisfreie Städte zusammen , , , ,8 Landkreise Aschaffenburg , , , ,6 Bad Kissingen , , ,6 Rhön-Grabfeld , , , ,8 Haßberge , , , ,6 Kitzingen , , , ,7 Miltenberg , , , ,8 Main-Spessart , , , ,5 Schweinfurt , , ,1 Würzburg , , , ,9 Landkreise zusammen , , , ,5 Unterfranken insgesamt , , , ,2

49 zettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 räte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen Von 100 CSU-Stimmen Von 100 SPD-Stimmen Von 100 GRÜNE-Stimmen wurden abgegeben wurden abgegeben wurden abgegeben auf auf auf auf auf auf Gebiet unveränderten veränderten unveränderten veränderten unveränderten veränderten Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln % O b e r f r a n k e n Kreisfreie Städte 18,8 81,2 29,3 70,7 - - Bamberg 24,8 75,2 20,0 80,0 - - Bayreuth 38,6 61,4 32,3 67,7 27,7 72,3 Coburg 155,3 55,3 29,0 71,0 32,0 68,0 Hof 60,1 39,9 28,0 72,0 29,2 70,8 Kreisfreie Städte zusammen Landkreise 26,0 74,0 31,4 68,6 - - Bamberg 31,9 68,1 34,4 65,6 - - Bayreuth ,1 63,9 32,4 67,6 Coburg 32,7 67,3 37,3 62,7 45,6 54,4 Forchheim 37,5 62,5 41,2 58,8 37,5 62,5 Hof 22,5 77,5 20,6 79,4 27,6 72,4 Kronach 31,7 68,3 30,3 69,7 - - Kulmbach 32,8 67,2 29,8 70,2 35,7 64,3 Lichtenfels 36,6 63,4 38,2 61,8 43,0 57,0 Wunsiedel i.fichtelgebirge 31,2 68,8 34,0 66,0 38,7 61,3 Landkreise zusammen 34,6 65,4 33,1 66,9 37,8 62,2 Oberfranken insgesamt M i t t e l f r a n k e n Kreisfreie Städte 24,9 75,1 20,9 79,1 25,3 74,7 Ansbach 42,8 57,2 46,3 53,7 - - Erlangen 49,1 50,9 53,7 46,3 44,4 55,6 Fürth 57,0 43,0 61,7 38,3 56,6 43,4 Nürnberg 38,0 62,0 34,5 65,5 24,3 75,7 Schwabach 52,4 47,6 58,0 42,0 51,3 48,7 Kreisfreie Städte zusammen Landkreise 32,2 67,8 37,5 62,5 35,6 64,4 Ansbach 44,0 56,0 49,1 50,9 53,8 46,2 Erlangen-Höchstadt 46,5 53,5 45,9 54,1 56,7 43,3 Fürth 40,6 59,4 43,4 56,6 49,9 50,1 Nürnberger Land 24,1 75,9 27,8 72,2 33,0 67,0 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim 37,9 62,1 37,2 62,8 47,9 52,1 Roth 28,5 71,5 27,8 72,2 30,8 69,2 Weißenburg-Gunzenhausen 36,6 63,4 40,2 59,8 45,1 54,9 Landkreise zusammen 42,1 57,9 49,6 50,4 47,2 52,8 Mittelfranken insgesamt U n t e r f r a n k e n Kreisfreie Städte 19,6 80,4 21,8 78,2 22,7 77,3 Aschaffenburg 31,6 68,4 28,0 72,0 29,1 70,9 Schweinfurt 31,6 68,4 33,6 66,4 37,3 62,7 Würzburg 28,8 71,2 28,7 71,3 34,2 65,8 Kreisfreie Städte zusammen Landkreise 38,5 61,5 40,9 59,1 50,8 49,2 Aschaffenburg 33,4 66,6 32,4 67,6 - - Bad Kissingen 28,8 71,2 32,0 68,0 42,1 57,9 Rhön-Grabfeld 26,3 73,7 23,8 76,2 36,0 64,0 Haßberge 32,4 67,6 33,1 66,9 49,1 50,9 Kitzingen 25,9 74,1 28,2 71,8 35,4 64,6 Miltenberg 28,4 71,6 27,1 72,9 28,1 71,9 Main-Spessart 38,1 61,9 39,8 60,2 - - Schweinfurt 37,2 62,8 38,5 61,5 50,1 49,9 Würzburg 33,3 66,7 34,2 65,8 42,9 57,1 Landkreise zusammen 32,9 67,1 33,5 66,5 41,1 58,9 Unterfranken insgesamt

50 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimm- Noch: 8.2 Art der Stimmabgabe für die Wahlvorschläge bei der Wahl der Stadt- darunter unverändert und innerhalb nur eines Wahlvorschlags veränderte Stimmzettel für Gebiet Gültige Stimmzettel CSU SPD GRÜNE Sonstige Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Kreisfreie Städte S c h w a b e n Augsburg , , , ,7 Kaufbeuren , , , ,8 Kempten (Allgäu) , , , ,9 Memmingen , , , ,2 Kreisfreie Städte zusammen , , , ,7 Landkreise Aichach-Friedberg , , , ,0 Augsburg , , , ,5 Dillingen a.d.donau , , , ,4 Günzburg , , , ,2 Neu-Ulm , , , ,4 Lindau (Bodensee) , , , ,4 Ostallgäu , , , ,9 Unterallgäu , , , ,2 Donau-Ries , , , ,6 Oberallgäu , , , ,1 Landkreise zusammen , , , ,6 Schwaben insgesamt , , , ,5 B a y e r n , , , ,2 davon kreisfreie Städte , , , ,2 Landkreise , , , ,2

51 zettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 räte in den kreisfreien Städten und der Wahl der Kreistage in den Landkreisen Von 100 CSU-Stimmen Von 100 SPD-Stimmen Von 100 GRÜNE-Stimmen wurden abgegeben wurden abgegeben wurden abgegeben auf auf auf auf auf auf Gebiet unveränderten veränderten unveränderten veränderten unveränderten veränderten Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln % S c h w a b e n Kreisfreie Städte 47,2 52,8 50,2 49,8 44,6 55,4 Augsburg 34,1 65,9 30,7 69,3 33,8 66,2 Kaufbeuren 28,0 72,0 27,1 72,9 28,7 71,3 Kempten (Allgäu) 27,5 72,5 25,8 74,2 18,8 81,2 Memmingen 42,6 57,4 46,6 53,4 40,5 59,5 Kreisfreie Städte zusammen Landkreise 44,9 55,1 48,8 51,2 54,1 45,9 Aichach-Friedberg 44,4 55,6 46,2 53,8 49,0 51,0 Augsburg 26,1 73,9 21,4 78,6 32,6 67,4 Dillingen a.d.donau 32,3 67,7 32,5 67,5 47,5 52,5 Günzburg 45,3 54,7 45,4 54,6 48,5 51,5 Neu-Ulm 42,7 57,3 44,0 56,0 49,2 50,8 Lindau (Bodensee) 43,4 56,6 40,9 59,1 43,8 56,2 Ostallgäu 39,3 60,7 38,6 61,4 43,3 56,7 Unterallgäu 26,7 73,3 24,7 75,3 31,4 68,6 Donau-Ries 39,1 60,9 47,2 52,8 46,1 53,9 Oberallgäu 39,5 60,5 40,4 59,6 45,9 54,1 Landkreise zusammen 40,0 60,0 41,9 58,1 44,9 55,1 Schwaben insgesamt 39,7 60,3 45,7 54,3 49,7 50,3 B a y e r n 50,2 49,8 57,9 42,1 54,3 45,7 kreisfreie Städte 37,1 62,9 38,6 61,4 47,8 52,2 Landkreise davon

52 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Landkreisen und Gemeindegrößenklassen dar- Gültige Stimm- Von den in Spalte 4 unter zettel der in ausgewiesenen Mögliche davon Gebiet mit Spalte... Stimmzettel waren Stimmen Ge- minde- aufgeführten aus mein- stens Gemeinden innerhalb Stimm- den einem unver- nur eines mit pana- zetteln ver- nicht Gemeindegrößenklasse Wahl- ändert Wahlvor- schierten der geben ver- (Gemeinden mit... Einwohnern vor- 1 2 schlags Stimmen Spalte 3 geben am ) schlag verändert O b e r b a y e r n Altötting Berchtesgadener Land Bad Tölz-Wolfratshausen Dachau Ebersberg Eichstätt Erding Freising Fürstenfeldbruck Garmisch-Partenkirchen Landsberg am Lech Miesbach Mühldorf a.inn München Neuburg-Schrobenhausen Pfaffenhofen a.d.ilm Rosenheim Starnberg Traunstein Weilheim-Schongau Oberbayern zusammen N i e d e r b a y e r n Deggendorf Freyung-Grafenau Kelheim Landshut Passau Regen Rottal-Inn Straubing-Bogen Dingolfing-Landau Niederbayern zusammen O b e r p f a l z Amberg-Sulzbach Cham Neumarkt i.d.opf Neustadt a.d.waldnaab Regensburg Schwandorf Tirschenreuth Oberpfalz zusammen O b e r f r a n k e n Bamberg Bayreuth Coburg Forchheim Hof Kronach Kulmbach Lichtenfels Wunsiedel i.fichtelgebirge Oberfranken zusammen M i t t e l f r a n k e n Ansbach Erlangen-Höchstadt Fürth Nürnberger Land Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim Roth Weißenburg-Gunzenhausen Mittelfranken zusammen

53 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.3 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Landkreisen und Gemeindegrößenklassen dar- Gültige Stimm- Von den in Spalte 4 unter zettel der in ausgewiesenen Mögliche davon Gebiet mit Spalte... Stimmzettel waren Stimmen Ge- minde- aufgeführten aus mein- stens Gemeinden innerhalb Stimm- den einem unver- nur eines mit pana- zetteln ver- nicht Gemeindegrößenklasse Wahl- ändert Wahlvor- schierten der geben ver- (Gemeinden mit... Einwohnern vor- 1 2 schlags Stimmen Spalte 3 geben am ) schlag verändert U n t e r f r a n k e n Aschaffenburg Bad Kissingen Rhön-Grabfeld Haßberge Kitzingen Miltenberg Main-Spessart Schweinfurt Würzburg Unterfranken zusammen S c h w a b e n Aichach-Friedberg Augsburg Dillingen a.d.donau Günzburg Neu-Ulm Lindau (Bodensee) Ostallgäu Unterallgäu Donau-Ries Oberallgäu Schwaben zusammen G e m e i n d e g r ö ß e n k l a s s e n bis unter bis unter bis unter bis unter bis unter bis unter bis unter und mehr B a y e r n Insgesamt

54 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimm- 8.4 Art der Stimmabgabe für die Wahlvorschläge bei der Wahl der Gemeinderäte in darunter unverändert und innerhalb nur eines Gebiet Wahlvorschlags veränderte Stimmzettel für Gültige Gemeindegrößenklasse Stimmzettel CSU SPD GRÜNE Sonstige (Gemeinden mit... Einwohnern 1) am ) Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % O b e r b a y e r n Altötting , , , ,7 Berchtesgadener Land , , , ,7 Bad Tölz-Wolfratshausen , , , ,0 Dachau , , , ,6 Ebersberg , , , ,9 Eichstätt , , , ,1 Erding , , , ,8 Freising , , , ,8 Fürstenfeldbruck , , , ,9 Garmisch-Partenkirchen , , ,2 Landsberg am Lech , , , ,2 Miesbach , , , ,4 Mühldorf a.inn , , , ,6 München , , , ,6 Neuburg-Schrobenhausen , , , ,2 Pfaffenhofen a.d.ilm , , , ,1 Rosenheim , , , ,3 Starnberg , , , ,2 Traunstein , , , ,2 Weilheim-Schongau , , , ,7 Oberbayern zusammen , , , ,8 N i e d e r b a y e r n Deggendorf , , , ,2 Freyung-Grafenau , ,5 15 0, ,8 Kelheim , , , ,0 Landshut , , , ,9 Passau , , , ,2 Regen , , , ,1 Rottal-Inn , , , ,8 Straubing-Bogen , , ,4 Dingolfing-Landau , , ,6 Niederbayern zusammen , , , ,6 O b e r p f a l z Amberg-Sulzbach , , , ,8 Cham , , , ,5 Neumarkt i.d.opf , , , ,9 Neustadt a.d.waldnaab , , ,6 Regensburg , , , ,4 Schwandorf , , , ,2 Tirschenreuth , , ,7 Oberpfalz zusammen , , , ,3 O b e r f r a n k e n Bamberg , , , ,3 Bayreuth , , ,9 Coburg , , , ,8 Forchheim , , ,7 Hof , ,1 41 0, ,4 Kronach , ,1 37 0, ,8 Kulmbach , , ,2 Lichtenfels , , , ,5 Wunsiedel i.fichtelgebirge , , , ,9 Oberfranken zusammen , , , ,4 M i t t e l f r a n k e n Ansbach , , , ,6 Erlangen-Höchstadt , , , ,6 Fürth , , , ,1 Nürnberger Land , , , ,0 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim , , , ,8 Roth , , , ,2 Weißenburg-Gunzenhausen , , , ,0 Mittelfranken zusammen , , , , ) Von Gemeinden mit mindestens einem Wahlvorschlag.

55 zettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 den kreisangehörigen Gemeinden nach Landkreisen und Gemeindegrößenklassen Von 100 CSU-Stimmen Von 100 SPD-Stimmen Von 100 GRÜNE-Stimmen wurden abgegeben wurden abgegeben wurden abgegeben Gebiet auf auf auf auf auf auf unveränderten veränderten unveränderten veränderten unveränderten veränderten Gemeindegrößenklasse Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln (Gemeinden mit... Einwohnern am ) % O b e r b a y e r n 24,4 75,6 29,5 70,5 28,8 71,2 Altötting 20,8 79,2 20,7 79,3 26,4 73,6 Berchtesgadener Land 24,8 75,2 28,9 71,1 31,6 68,4 Bad Tölz-Wolfratshausen 30,7 69,3 34,0 66,0 51,0 49,0 Dachau 25,9 74,1 34,5 65,5 35,1 64,9 Ebersberg 13,0 87,0 15,1 84,9 17,8 82,2 Eichstätt 25,4 74,6 27,8 72,2 38,0 62,0 Erding 26,0 74,0 27,2 72,8 42,6 57,4 Freising 39,5 60,5 44,8 55,2 42,9 57,1 Fürstenfeldbruck 19,7 80,3 28,3 71,7 - - Garmisch-Partenkirchen 25,8 74,2 26,9 73,1 30,7 69,3 Landsberg am Lech 20,9 79,1 19,5 80,5 27,9 72,1 Miesbach 18,8 81,2 23,4 76,6 25,1 74,9 Mühldorf a.inn 36,4 63,6 39,8 60,2 39,7 60,3 München 20,1 79,9 18,9 81,1 25,2 74,8 Neuburg-Schrobenhausen 18,3 81,7 24,1 75,9 30,7 69,3 Pfaffenhofen a.d.ilm 20,1 79,9 26,0 74,0 30,7 69,3 Rosenheim 33,8 66,2 40,4 59,6 41,7 58,3 Starnberg 20,1 79,9 20,5 79,5 27,8 72,2 Traunstein 21,3 78,7 25,9 74,1 35,0 65,0 Weilheim-Schongau 25,9 74,1 30,6 69,4 36,9 63,1 Oberbayern zusammen N i e d e r b a y e r n 13,0 87,0 12,4 87,6 26,7 73,3 Deggendorf 5,7 94,3 7,4 92,6 5,4 94,6 Freyung-Grafenau 14,7 85,3 15,8 84,2 18,6 81,4 Kelheim 13,9 86,1 14,4 85,6 24,1 75,9 Landshut 10,0 90,0 10,1 89,9 19,4 80,6 Passau 6,8 93,2 7,8 92,2 8,8 91,2 Regen 13,3 86,7 12,4 87,6 14,0 86,0 Rottal-Inn 10,8 89,2 11,3 88,7 - - Straubing-Bogen 13,9 86,1 13,8 86,2 - - Dingolfing-Landau 11,3 88,7 11,8 88,2 18,7 81,3 Niederbayern zusammen O b e r p f a l z 13,9 86,1 17,5 82,5 23,7 76,3 Amberg-Sulzbach 11,1 88,9 14,2 85,8 22,3 77,7 Cham 11,6 88,4 16,0 84,0 22,1 77,9 Neumarkt i.d.opf. 8,4 91,6 11,3 88,7 - - Neustadt a.d.waldnaab 17,1 82,9 20,2 79,8 30,0 70,0 Regensburg 18,1 81,9 21,3 78,7 22,0 78,0 Schwandorf 11,9 88,1 14,0 86,0 - - Tirschenreuth 13,5 86,5 17,1 82,9 23,4 76,6 Oberpfalz zusammen O b e r f r a n k e n 10,2 89,8 14,7 85,3 16,7 83,3 Bamberg 11,0 89,0 13,9 86,1 - - Bayreuth 18,3 81,7 19,6 80,4 13,9 86,1 Coburg 17,5 82,5 21,8 78,2 - - Forchheim 17,7 82,3 21,2 78,8 6,8 93,2 Hof 9,2 90,8 10,4 89,6 12,7 87,3 Kronach 21,1 78,9 19,6 80,4 - - Kulmbach 17,8 82,2 17,7 82,3 21,1 78,9 Lichtenfels 21,8 78,2 22,0 78,0 27,8 72,2 Wunsiedel i.fichtelgebirge 15,7 84,3 18,0 82,0 18,8 81,2 Oberfranken zusammen M i t t e l f r a n k e n 11,6 88,4 12,7 87,3 15,7 84,3 Ansbach 24,3 75,7 29,1 70,9 31,0 69,0 Erlangen-Höchstadt 30,0 70,0 30,1 69,9 38,8 61,2 Fürth 23,7 76,3 26,2 73,8 33,2 66,8 Nürnberger Land 13,1 86,9 15,9 84,1 18,7 81,3 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim 21,3 78,7 23,1 76,9 31,5 68,5 Roth 21,4 78,6 23,6 76,4 17,7 82,3 Weißenburg-Gunzenhausen 21,7 78,3 24,8 75,2 30,5 69,5 Mittelfranken zusammen

56 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimm- Noch: 8.4 Art der Stimmabgabe für die Wahlvorschläge bei der Wahl der Gemeinderäte in darunter unverändert und innerhalb nur eines Gebiet Wahlvorschlags veränderte Stimmzettel für Gültige Gemeindegrößenklasse Stimmzettel CSU SPD GRÜNE Sonstige (Gemeinden mit... Einwohnern 1) am ) Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % U n t e r f r a n k e n Aschaffenburg , , , ,3 Bad Kissingen , , ,7 Rhön-Grabfeld , , , ,9 Haßberge , ,8 29 0, ,9 Kitzingen , , ,1 Miltenberg , , , ,4 Main-Spessart , , , ,5 Schweinfurt , , ,2 Würzburg , , , ,2 Unterfranken zusammen , , , ,6 S c h w a b e n Aichach-Friedberg , , , ,9 Augsburg , , , ,6 Dillingen a.d.donau , , , ,2 Günzburg , , ,3 Neu-Ulm , , , ,3 Lindau (Bodensee) , , , ,5 Ostallgäu , , , ,4 Unterallgäu , , , ,3 Donau-Ries , , , ,5 Oberallgäu , , , ,9 Schwaben zusammen , , , ,8 G e m e i n d e g r ö ß e n k l a s s e n bis unter , , , , bis unter , , , , bis unter , , , , bis unter , , , , bis unter , , , , bis unter , , , , bis unter , , , , und mehr , , , ,6 B a y e r n Insgesamt , , , , ) Von Gemeinden mit mindestens einem Wahlvorschlag.

57 zettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 den kreisangehörigen Gemeinden nach Landkreisen und Gemeindegrößenklassen Von 100 CSU-Stimmen Von 100 SPD-Stimmen Von 100 GRÜNE-Stimmen wurden abgegeben wurden abgegeben wurden abgegeben Gebiet auf auf auf auf auf auf unveränderten veränderten unveränderten veränderten unveränderten veränderten Gemeindegrößenklasse Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln Stimmzetteln (Gemeinden mit... Einwohnern am ) % U n t e r f r a n k e n 17,4 82,6 16,6 83,4 29,0 71,0 Aschaffenburg 16,2 83,8 15,5 84,5 - - Bad Kissingen 11,7 88,3 14,9 85,1 23,0 77,0 Rhön-Grabfeld 10,0 90,0 10,9 89,1 17,5 82,5 Haßberge 15,6 84,4 17,1 82,9 - - Kitzingen 11,8 88,2 13,0 87,0 16,9 83,1 Miltenberg 10,9 89,1 10,9 89,1 15,3 84,7 Main-Spessart 19,5 80,5 20,9 79,1 - - Schweinfurt 16,0 84,0 19,1 80,9 24,7 75,3 Würzburg 14,4 85,6 15,4 84,6 21,9 78,1 Unterfranken zusammen S c h w a b e n 25,0 75,0 32,6 67,4 38,5 61,5 Aichach-Friedberg 27,1 72,9 28,6 71,4 36,3 63,7 Augsburg 14,2 85,8 9,9 90,1 21,8 78,2 Dillingen a.d.donau 17,7 82,3 19,0 81,0 - - Günzburg 28,5 71,5 27,7 72,3 39,5 60,5 Neu-Ulm 25,9 74,1 26,6 73,4 26,3 73,7 Lindau (Bodensee) 20,8 79,2 23,6 76,4 24,2 75,8 Ostallgäu 18,3 81,7 15,3 84,7 27,2 72,8 Unterallgäu 13,5 86,5 14,3 85,7 24,0 76,0 Donau-Ries 20,6 79,4 24,3 75,7 26,2 73,8 Oberallgäu 23,0 77,0 24,8 75,2 32,2 67,8 Schwaben zusammen G e m e i n d e g r ö ß e n k l a s s e n 28,9 71,1 37,3 62,7 52,0 48,0 bis unter ,8 90,2 14,4 85,6 27,7 72, bis unter ,0 89,0 14,3 85,7 30,3 69, bis unter ,2 86,8 15,5 84,5 27,4 72, bis unter ,4 83,6 18,4 81,6 26,5 73, bis unter ,8 76,2 25,7 74,3 30,8 69, bis unter ,4 70,6 29,8 70,2 34,7 65, bis unter ,4 67,6 36,3 63,7 41,4 58, und mehr B a y e r n 19,6 80,4 22,6 77,4 32,4 67,6 Insgesamt

58 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 171 Altötting 111 Altötting, St Anzahl % ,7 25,4 50, ,5 7,5 112 Burghausen, St Anzahl % ,6 24,6 47, ,1 7,9 113 Burgkirchen a.d.alz Anzahl % ,0 24,9 52, ,2 8,8 114 Emmerting Anzahl % ,0 21,8 53, ,8 6,2 115 Erlbach Anzahl % ,1 52,0 36, ,3 15,7 116 Feichten a.d.alz Anzahl % ,2 35,1 53, ,7 7,3 117 Garching a.d.alz Anzahl % ,0 25,6 54, ,7 7,3 118 Haiming Anzahl % 100 7,9 20,4 71, ,8 12,2 119 Halsbach Anzahl % ,3 85,7 0, ,0 48,0 121 Kastl Anzahl % ,5 30,0 50, ,5 9,5 122 Kirchweidach Anzahl % ,9 46,3 39, ,9 8,1 123 Marktl, M Anzahl % ,5 27,2 60, ,9 6,1 124 Mehring Anzahl % ,5 19,6 60, ,6 9,4 125 Neuötting, St Anzahl % ,4 26,7 50, ,7 6,3 126 Perach Anzahl % ,3 30,8 55, ,3 4,7 127 Pleiskirchen Anzahl % ,1 78,9 2, ,6 61,4 129 Reischach Anzahl % 100 9,2 21,7 69, ,9 5,1 130 Stammham Anzahl % 100 8,2 31,2 60, ,6 10,4 131 Teising Anzahl % ,9 35,6 51, ,8 9,2 132 Töging a.inn, St Anzahl % ,4 30,8 42, ,2 6,8 133 Tüßling, M Anzahl % ,5 31,3 56, ,9 4,1 134 Tyrlaching Anzahl % ,4 86,6 0, ,8 61,2 135 Unterneukirchen Anzahl % ,2 22,0 59, ,3 11,7 137 Winhöring Anzahl % ,5 24,4 55, ,3 6,7 Landkreis 172 Berchtesgadener Land 111 Ainring Anzahl % ,2 25,0 56, ,7 8,3 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

59 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 172 Berchtesgadener Land 112 Anger Anzahl % ,8 26,2 63, ,6 7,4 114 Bad Reichenhall, GKSt Anzahl % ,6 22,0 46, ,9 7,1 115 Bayerisch Gmain Anzahl % ,1 26,7 50, ,7 6,3 116 Berchtesgaden, M Anzahl % ,7 21,2 61, ,1 5,9 117 Bischofswiesen Anzahl % ,4 22,2 61, ,9 5,1 118 Freilassing, St Anzahl % ,4 24,1 56, ,0 8,0 122 Laufen, St Anzahl % ,0 17,5 68, ,9 6,1 124 Marktschellenberg, M Anzahl % ,1 20,7 68, ,1 4,9 128 Piding Anzahl % ,4 28,3 54, ,8 4,2 129 Ramsau b.berchtesgaden Anzahl % 100 6,7 41,4 52, ,7 7,3 130 Saaldorf-Surheim Anzahl % ,3 24,3 61, ,4 6,6 131 Schneizlreuth Anzahl % 100 6,0 70,6 23, ,7 7,3 132 Schönau a.königssee Anzahl % ,8 20,9 65, ,4 4,6 134 Teisendorf, M Anzahl % ,2 17,8 71, ,3 6,7 Landkreis 173 Bad Tölz-Wolfratshausen 111 Bad Heilbrunn Anzahl % ,3 26,4 54, ,9 6,1 112 Bad Tölz, St Anzahl % ,4 21,2 54, ,2 10,8 113 Benediktbeuern Anzahl % ,8 18,7 64, ,6 5,4 115 Bichl Anzahl % ,4 10,6 73, ,2 8,8 118 Dietramszell Anzahl % 100 9,7 2,6 87, ,3 5,7 120 Egling Anzahl % ,1 10,4 76, ,8 7,2 123 Eurasburg Anzahl % ,6 20,0 58, ,1 4,9 124 Gaißach Anzahl % ,0 14,0 74, ,8 7,2 126 Geretsried, St Anzahl % ,7 26,6 47, ,0 12,0 127 Greiling Anzahl % ,1 15,2 72, ,2 8,8 130 Icking Anzahl % ,4 20,3 53, ,6 4,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

60 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 173 Bad Tölz-Wolfratshausen 131 Jachenau Anzahl % 100 5,8 24,6 69, ,1 3,9 133 Kochel a.see Anzahl % ,7 17,6 71, ,4 7,6 134 Königsdorf Anzahl % ,3 14,1 72, ,0 7,0 135 Lenggries Anzahl % ,4 22,0 59, ,8 6,2 137 Münsing Anzahl % ,5 29,8 53, ,9 5,1 140 Reichersbeuern Anzahl % ,1 15,2 71, ,6 12,4 141 Sachsenkam Anzahl % ,0 83,4 4, ,6 65,4 142 Schlehdorf Anzahl % ,3 15,4 65, ,3 13,7 145 Wackersberg Anzahl % ,5 29,1 56, ,0 5,0 147 Wolfratshausen, St Anzahl % ,2 22,5 48, ,6 8,4 Landkreis 174 Dachau 111 Altomünster, M Anzahl % ,2 22,5 63, ,5 8,5 113 Bergkirchen Anzahl % ,0 47,9 38, ,5 6,5 115 Dachau, GKSt Anzahl % ,5 25,4 39, ,6 10,4 118 Erdweg Anzahl % ,4 21,6 58, ,4 7,6 121 Haimhausen Anzahl % ,1 34,9 36, ,0 6,0 122 Hebertshausen Anzahl % ,5 26,4 52, ,2 5,8 126 Karlsfeld Anzahl % ,6 36,5 32, ,1 6,9 131 Markt Indersdorf, M Anzahl % ,7 25,7 50, ,0 6,0 135 Odelzhausen Anzahl % ,8 24,2 63, ,2 4,8 136 Petershausen Anzahl % ,5 30,3 48, ,3 4,7 137 Pfaffenhofen a.d.glonn Anzahl % ,0 19,7 69, ,3 13,7 141 Röhrmoos Anzahl % ,0 24,3 52, ,5 6,5 143 Schwabhausen Anzahl % ,1 33,8 50, ,2 4,8 146 Sulzemoos Anzahl % ,4 34,4 48, ,8 8,2 147 Hilgertshausen-Tandern Anzahl % ,0 41,2 42, ,1 3,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

61 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 174 Dachau 150 Vierkirchen Anzahl % ,1 25,0 57, ,0 4,0 151 Weichs Anzahl % ,7 18,7 64, ,7 5,3 Landkreis 175 Ebersberg 111 Anzing Anzahl % ,0 13,4 71, ,0 4,0 112 Aßling Anzahl % ,4 16,5 70, ,7 4,3 113 Baiern Anzahl % ,0 75,5 13, ,7 55,3 114 Bruck Anzahl % ,0 26,1 57, ,3 52,7 115 Ebersberg, St Anzahl % ,7 23,3 49, ,1 6,9 116 Egmating Anzahl % ,4 33,2 49, ,5 5,5 118 Forstinning Anzahl % ,2 27,9 50, ,7 5,3 119 Frauenneuharting Anzahl % ,7 15,5 72, ,9 13,1 121 Glonn, M Anzahl % ,7 32,5 52, ,5 4,5 122 Grafing b.münchen, St Anzahl % ,6 25,7 50, ,2 5,8 123 Hohenlinden Anzahl % ,6 23,7 60, ,8 7,2 124 Kirchseeon, M Anzahl % ,3 25,8 38, ,5 6,5 127 Markt Schwaben, M Anzahl % ,5 20,8 51, ,7 7,3 128 Moosach Anzahl % ,5 17,7 66, ,8 7,2 131 Oberpframmern Anzahl % ,5 17,5 63, ,0 11,0 132 Vaterstetten Anzahl % ,5 31,8 40, ,1 4,9 133 Pliening Anzahl % ,0 28,5 41, ,8 5,2 135 Poing Anzahl % ,3 25,4 37, ,3 7,7 136 Emmering Anzahl % 100 9,9 23,9 66, ,2 6,8 137 Steinhöring Anzahl % ,1 22,1 63, ,9 4,1 139 Zorneding Anzahl % ,2 22,5 49, ,1 4,9 Landkreis 176 Eichstätt 111 Adelschlag Anzahl % 100 9,9 22,9 67, ,1 8,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

62 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 176 Eichstätt 112 Altmannstein, M Anzahl % 100 9,6 47,1 43, ,5 8,5 114 Beilngries, St Anzahl % ,8 28,8 59, ,7 6,3 116 Böhmfeld Anzahl % ,6 43,6 45, ,4 3,6 118 Buxheim Anzahl % ,2 25,3 64, ,6 4,4 120 Denkendorf Anzahl % 100 6,1 18,9 75, ,4 3,6 121 Dollnstein, M Anzahl % 100 9,2 28,2 62, ,3 3,7 122 Egweil Anzahl % 100 3,9 94,5 1, ,1 66,9 123 Eichstätt, GKSt Anzahl % ,9 24,0 61, ,6 6,4 124 Eitensheim Anzahl % ,0 33,5 53, ,7 5,3 126 Gaimersheim, M Anzahl % ,9 31,7 47, ,3 4,7 129 Großmehring Anzahl % ,5 7,6 80, ,0 4,0 131 Hepberg Anzahl % ,2 38,2 45, ,8 5,2 132 Hitzhofen Anzahl % ,3 31,5 55, ,9 6,1 137 Kinding, M Anzahl % 100 8,1 89,0 2, ,4 63,6 138 Kipfenberg, M Anzahl % 100 9,3 22,4 68, ,3 6,7 139 Kösching, M Anzahl % ,3 19,8 66, ,1 2,9 143 Lenting Anzahl % ,4 32,5 50, ,0 4,0 147 Mindelstetten Anzahl % 100 3,1 29,8 67, ,8 6,2 148 Mörnsheim, M Anzahl % 100 9,3 27,2 63, ,1 7,9 149 Nassenfels, M Anzahl % 100 5,0 43,9 51, ,5 6,5 150 Oberdolling Anzahl % 100 5,6 33,4 61, ,4 5,6 153 Pförring, M Anzahl % 100 3,1 23,2 73, ,3 3,7 155 Pollenfeld Anzahl % 100 3,1 17,2 79, ,1 8,9 160 Schernfeld Anzahl % 100 3,8 26,2 70, ,6 6,4 161 Stammham Anzahl % ,0 26,4 59, ,2 4,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

63 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 176 Eichstätt 164 Titting, M Anzahl % 100 5,5 37,3 57, ,5 13,5 165 Walting Anzahl % 100 7,7 30,1 62, ,2 14,8 166 Wellheim, M Anzahl % ,5 20,8 67, ,5 6,5 167 Wettstetten Anzahl % ,4 29,7 52, ,0 5,0 Landkreis 177 Erding 112 Berglern Anzahl % ,7 28,3 54, ,2 7,8 113 Bockhorn Anzahl % ,4 22,7 64, ,3 3,7 114 Buch a.buchrain Anzahl % ,8 16,8 72, ,4 8,6 115 Dorfen, St Anzahl % ,2 20,6 61, ,2 5,8 116 Eitting Anzahl % ,3 41,8 47, ,3 13,7 117 Erding, St Anzahl % ,3 21,2 48, ,8 8,2 118 Finsing Anzahl % ,3 21,9 62, ,2 4,8 119 Forstern Anzahl % ,8 25,1 56, ,3 5,7 120 Fraunberg Anzahl % ,0 41,7 45, ,1 6,9 121 Hohenpolding Anzahl % ,9 83,7 3, ,1 59,9 122 Inning a.holz Anzahl % ,4 82,1 4, ,1 61,9 123 Isen, M Anzahl % ,4 24,5 60, ,8 6,2 124 Kirchberg Anzahl % 100 1,6 97,2 1, ,6 58,4 126 Langenpreising Anzahl % ,8 24,5 61, ,0 9,0 127 Lengdorf Anzahl % ,4 26,2 62, ,1 7,9 130 Moosinning Anzahl % ,2 28,8 57, ,3 5,7 131 Neuching Anzahl % ,5 22,2 60, ,5 5,5 133 Oberding Anzahl % ,0 33,9 50, ,1 7,9 134 Ottenhofen Anzahl % ,7 27,6 54, ,7 9,3 135 Pastetten Anzahl % ,4 21,8 64, ,8 10,2 137 Sankt Wolfgang Anzahl % ,9 27,5 59, ,6 4,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

64 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 177 Erding 138 Steinkirchen Anzahl % 100 4,4 53,2 42, ,8 8,2 139 Taufkirchen (Vils) Anzahl % ,1 22,4 59, ,5 6,5 142 Walpertskirchen Anzahl % ,5 24,8 56, ,2 6,8 143 Wartenberg, M Anzahl % ,1 25,4 56, ,7 4,3 144 Wörth Anzahl % ,6 17,1 61, ,7 5,3 Landkreis 178 Freising 113 Allershausen Anzahl % ,2 26,4 57, ,9 6,1 115 Attenkirchen Anzahl % ,4 51,3 36, ,3 4,7 116 Au i.d.hallertau, M Anzahl % ,4 20,4 67, ,8 8,2 120 Eching Anzahl % ,0 28,1 45, ,5 6,5 122 Rudelzhausen Anzahl % 100 8,9 11,7 79, ,4 5,6 123 Fahrenzhausen Anzahl % ,0 23,0 64, ,0 7,0 124 Freising, GKSt Anzahl % ,6 14,8 52, ,4 10,6 125 Gammelsdorf Anzahl % 100 2,9 97,1 0, ,5 69,5 129 Haag a.d.amper Anzahl % ,5 30,3 56, ,6 9,4 130 Hallbergmoos Anzahl % ,7 19,6 58, ,4 5,6 132 Hörgertshausen Anzahl % 100 3,4 96,6 0, ,8 66,2 133 Hohenkammer Anzahl % ,3 12,2 60, ,1 10,9 136 Kirchdorf a.d.amper Anzahl % ,9 16,8 72, ,7 20,3 137 Kranzberg Anzahl % ,2 17,9 69, ,9 7,1 138 Langenbach Anzahl % ,9 23,4 59, ,3 5,7 140 Marzling Anzahl % ,1 14,1 69, ,5 9,5 142 Mauern Anzahl % ,6 30,5 53, ,4 9,6 143 Moosburg a.d.isar, St Anzahl % ,8 20,6 60, ,1 8,9 144 Nandlstadt, M Anzahl % ,6 19,9 64, ,9 4,1 145 Neufahrn b.freising Anzahl % ,6 21,7 48, ,3 7,7 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

65 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 178 Freising 150 Paunzhausen Anzahl % 100 7,4 50,1 42, ,1 4,9 155 Wang Anzahl % ,6 7,7 71, ,0 13,0 156 Wolfersdorf Anzahl % ,4 27,7 58, ,6 13,4 157 Zolling Anzahl % ,3 12,3 71, ,4 6,6 Landkreis 179 Fürstenfeldbruck 111 Adelshofen Anzahl % ,7 25,4 61, ,9 12,1 113 Alling Anzahl % ,6 25,1 52, ,7 5,3 114 Althegnenberg Anzahl % ,6 16,1 67, ,3 8,7 117 Egenhofen Anzahl % ,6 29,3 55, ,1 5,9 118 Eichenau Anzahl % ,5 24,2 41, ,9 6,1 119 Emmering Anzahl % ,5 31,7 35, ,1 5,9 121 Fürstenfeldbruck, GKSt Anzahl % ,4 21,9 35, ,1 7,9 123 Germering, GKSt Anzahl % ,6 25,2 33, ,6 7,4 125 Grafrath Anzahl % ,2 20,4 51, ,4 3,6 126 Gröbenzell Anzahl % ,3 24,1 37, ,6 5,4 128 Hattenhofen Anzahl % ,2 19,5 66, ,5 8,5 130 Jesenwang Anzahl % 100 6,4 28,0 65, ,4 7,6 131 Kottgeisering Anzahl % ,3 22,6 55, ,7 7,3 132 Landsberied Anzahl % ,5 28,0 58, ,0 7,0 134 Maisach Anzahl % ,8 21,7 57, ,8 7,2 136 Mammendorf Anzahl % ,1 15,1 65, ,4 5,6 137 Mittelstetten Anzahl % ,7 23,1 61, ,1 7,9 138 Moorenweis Anzahl % ,3 19,2 68, ,2 5,8 140 Oberschweinbach Anzahl % ,6 13,0 65, ,7 8,3 142 Olching Anzahl % ,2 20,8 43, ,1 7,9 145 Puchheim Anzahl % ,0 20,0 32, ,7 6,3 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

66 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 179 Fürstenfeldbruck 147 Schöngeising Anzahl % ,3 16,8 52, ,2 7,8 149 Türkenfeld Anzahl % ,4 22,0 57, ,3 5,7 Landkreis 180 Garmisch-Partenkirchen 112 Bad Kohlgrub Anzahl % 100 9,0 22,5 68, ,8 4,2 113 Bad Bayersoien Anzahl % 100 5,1 42,3 52, ,0 6,0 114 Eschenlohe Anzahl % ,3 17,0 69, ,0 9,0 115 Ettal Anzahl % 100 7,0 88,9 4, ,4 59,6 116 Farchant Anzahl % ,6 26,5 58, ,5 3,5 117 Garmisch-Partenkirchen Anzahl % ,0 21,2 53, ,7 8,3 118 Grainau Anzahl % ,5 27,6 55, ,2 6,8 119 Großweil Anzahl % ,8 12,4 70, ,2 6,8 122 Krün Anzahl % 100 8,9 22,6 68, ,3 9,7 123 Mittenwald, M Anzahl % ,2 23,3 63, ,2 8,8 124 Murnau a.staffelsee, M Anzahl % ,1 26,0 51, ,2 6,8 125 Oberammergau Anzahl % ,4 16,8 68, ,8 3,2 126 Oberau Anzahl % ,7 28,8 55, ,8 4,2 127 Ohlstadt Anzahl % ,6 22,9 64, ,5 3,5 128 Riegsee Anzahl % ,3 49,8 30, ,5 6,5 129 Saulgrub Anzahl % 100 8,3 67,7 23, ,9 3,1 131 Schwaigen Anzahl % 100 9,3 53,7 37, ,6 9,4 132 Seehausen a.staffelsee Anzahl % ,0 34,2 48, ,6 3,4 133 Spatzenhausen Anzahl % ,1 74,5 10, ,4 52,6 134 Uffing a.staffelsee Anzahl % ,3 26,7 57, ,4 4,6 135 Unterammergau Anzahl % ,6 26,1 63, ,0 5,0 136 Wallgau Anzahl % ,4 21,0 65, ,2 6,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

67 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 181 Landsberg am Lech 111 Apfeldorf Anzahl % ,4 43,4 46, ,9 10,1 113 Denklingen Anzahl % ,0 29,7 58, ,8 5,2 114 Dießen a.ammersee, M Anzahl % ,2 14,9 69, ,8 6,2 115 Eching a.ammersee Anzahl % ,3 53,3 30, ,2 9,8 116 Egling a.d.paar Anzahl % ,6 11,7 73, ,3 11,7 118 Eresing Anzahl % ,1 27,3 35, ,7 6,3 120 Finning Anzahl % 100 9,8 16,9 73, ,7 13,3 121 Fuchstal Anzahl % ,7 40,9 39, ,3 5,7 122 Geltendorf Anzahl % ,6 25,9 54, ,4 6,6 123 Greifenberg Anzahl % ,7 10,4 59, ,3 9,7 124 Hofstetten Anzahl % 100 8,6 28,1 63, ,7 8,3 126 Hurlach Anzahl % 100 4,8 31,5 63, ,7 7,3 127 Igling Anzahl % ,1 41,5 42, ,1 7,9 128 Kaufering Anzahl % ,9 23,0 52, ,8 7,2 129 Kinsau Anzahl % ,5 80,5 0, ,5 60,5 130 Landsberg am Lech, GKS Anzahl % ,3 21,9 49, ,5 8,5 131 Obermeitingen Anzahl % ,0 25,0 57, ,6 22,4 132 Penzing Anzahl % ,1 38,7 45, ,7 4,3 133 Vilgertshofen Anzahl % ,5 52,8 34, ,2 6,8 134 Prittriching Anzahl % ,3 20,0 61, ,8 12,2 135 Reichling Anzahl % ,9 62,2 26, ,4 5,6 137 Rott Anzahl % 100 8,9 57,7 33, ,1 4,9 138 Scheuring Anzahl % ,7 10,5 78, ,3 13,7 139 Schondorf a.ammersee Anzahl % ,5 21,8 58, ,1 5,9 140 Schwifting Anzahl % ,9 71,7 8, ,0 56,0 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

68 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 181 Landsberg am Lech 141 Pürgen Anzahl % ,3 60,6 26, ,0 5,0 142 Thaining Anzahl % ,9 86,1 0, ,3 51,7 143 Unterdießen Anzahl % ,1 41,0 41, ,7 7,3 144 Utting a.ammersee Anzahl % ,9 21,8 57, ,4 2,6 145 Weil Anzahl % ,4 53,5 18, ,8 4,2 146 Windach Anzahl % ,8 29,8 43, ,7 9,3 Landkreis 182 Miesbach 111 Bad Wiessee Anzahl % ,9 30,4 54, ,9 4,1 112 Bayrischzell Anzahl % ,7 7,9 81, ,7 11,3 114 Fischbachau Anzahl % ,2 17,1 72, ,5 7,5 116 Gmund a.tegernsee Anzahl % ,3 19,4 63, ,0 7,0 119 Hausham Anzahl % ,1 26,5 54, ,2 7,8 120 Holzkirchen, M Anzahl % ,8 23,1 53, ,8 6,2 123 Irschenberg Anzahl % ,7 28,8 57, ,6 6,4 124 Kreuth Anzahl % ,8 24,3 62, ,5 3,5 125 Miesbach, St Anzahl % ,4 20,5 57, ,3 7,7 127 Otterfing Anzahl % ,2 21,1 62, ,8 3,2 129 Rottach-Egern Anzahl % ,9 23,9 55, ,9 6,1 131 Schliersee, M Anzahl % ,7 30,1 50, ,9 7,1 132 Tegernsee, St Anzahl % ,7 23,4 57, ,8 5,2 133 Valley Anzahl % ,9 23,4 62, ,0 6,0 134 Waakirchen Anzahl % ,3 23,9 61, ,9 5,1 136 Warngau Anzahl % ,2 16,9 72, ,0 4,0 137 Weyarn Anzahl % ,6 37,9 46, ,1 3,9 Landkreis 183 Mühldorf a.inn 112 Ampfing Anzahl % ,6 25,5 55, ,1 6,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

69 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 183 Mühldorf a.inn 113 Aschau a.inn Anzahl % ,6 28,3 54, ,2 11,8 114 Buchbach, M Anzahl % ,5 20,2 68, ,7 5,3 115 Egglkofen Anzahl % ,1 30,1 49, ,5 6,5 116 Erharting Anzahl % ,2 35,1 54, ,8 9,2 118 Gars a.inn, M Anzahl % ,9 36,1 52, ,2 5,8 119 Haag i.ob, M Anzahl % ,9 24,9 56, ,5 6,5 120 Heldenstein Anzahl % ,1 33,8 49, ,8 8,2 122 Jettenbach Anzahl % 100 9,6 88,9 1, ,2 59,8 123 Kirchdorf Anzahl % ,5 48,0 40, ,7 8,3 124 Kraiburg a.inn, M Anzahl % ,4 22,3 62, ,5 4,5 125 Lohkirchen Anzahl % 100 5,2 27,3 67, ,5 4,5 126 Maitenbeth Anzahl % 100 5,0 95,0 0, ,6 61,4 127 Mettenheim Anzahl % ,7 21,8 61, ,6 5,4 128 Mühldorf a.inn, St Anzahl % ,7 20,3 61, ,1 6,9 129 Neumarkt-Sankt Veit, S Anzahl % ,9 20,1 69, ,9 5,1 130 Niederbergkirchen Anzahl % ,7 85,3 0, ,2 61,8 131 Niedertaufkirchen Anzahl % ,4 88,8 0, ,2 65,8 132 Oberbergkirchen Anzahl % ,1 34,5 55, ,8 6,2 134 Oberneukirchen Anzahl % ,9 85,7 2, ,7 12,3 135 Obertaufkirchen Anzahl % ,3 47,6 37, ,5 5,5 136 Polling Anzahl % ,5 21,3 66, ,0 5,0 138 Rattenkirchen Anzahl % 100 6,0 91,9 2, ,1 47,9 139 Rechtmehring Anzahl % 100 0,0 98,8 1, ,5 62,5 140 Reichertsheim Anzahl % 100 7,3 74,3 18, ,0 2,0 143 Schönberg Anzahl % 100 4,8 35,7 59, ,6 4,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

70 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 183 Mühldorf a.inn 144 Schwindegg Anzahl % ,7 25,5 50, ,9 5,1 145 Taufkirchen Anzahl % 100 5,9 33,6 60, ,5 6,5 147 Unterreit Anzahl % ,5 44,9 41, ,9 11,1 148 Waldkraiburg, St Anzahl % ,4 42,4 37, ,2 9,8 151 Zangberg Anzahl % 100 8,1 40,9 51, ,3 10,7 Landkreis 184 München 112 Aschheim Anzahl % ,6 34,4 31, ,0 6,0 113 Baierbrunn Anzahl % ,4 22,6 51, ,8 3,2 114 Brunnthal Anzahl % ,4 28,3 47, ,5 2,5 118 Feldkirchen Anzahl % ,1 34,2 32, ,7 5,3 119 Garching b.münchen, St Anzahl % ,5 24,8 41, ,6 6,4 120 Gräfelfing Anzahl % ,5 21,4 44, ,2 4,8 121 Grasbrunn Anzahl % ,3 25,9 44, ,6 4,4 122 Grünwald Anzahl % ,2 31,9 36, ,1 5,9 123 Haar Anzahl % ,7 24,1 27, ,0 7,0 127 Höhenkirchen-Siegertsb Anzahl % ,4 27,1 46, ,2 3,8 129 Hohenbrunn Anzahl % ,4 22,7 36, ,2 3,8 130 Ismaning Anzahl % ,3 26,9 49, ,2 5,8 131 Kirchheim b.münchen Anzahl % ,9 20,7 44, ,0 6,0 132 Neuried Anzahl % ,4 28,7 30, ,9 4,1 134 Oberhaching Anzahl % ,1 18,6 51, ,1 4,9 135 Oberschleißheim Anzahl % ,1 25,0 38, ,1 6,9 136 Ottobrunn Anzahl % ,5 27,9 29, ,7 5,3 137 Aying Anzahl % ,8 32,5 50, ,0 7,0 138 Planegg Anzahl % ,4 24,9 37, ,0 8,0 139 Pullach i.isartal Anzahl % ,4 26,7 45, ,9 7,1 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

71 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 184 München 140 Putzbrunn Anzahl % ,7 24,0 37, ,1 5,9 141 Sauerlach Anzahl % ,4 24,9 49, ,5 4,5 142 Schäftlarn Anzahl % ,6 22,1 50, ,7 4,3 144 Straßlach-Dingharting Anzahl % ,8 12,3 62, ,9 7,1 145 Taufkirchen Anzahl % ,9 20,2 33, ,0 6,0 146 Neubiberg Anzahl % ,2 27,2 31, ,1 4,9 147 Unterföhring Anzahl % ,9 26,3 40, ,9 6,1 148 Unterhaching Anzahl % ,7 26,0 34, ,2 7,8 149 Unterschleißheim, St Anzahl % ,7 32,1 36, ,8 5,2 Landkreis 185 Neuburg-Schrobenhausen 113 Aresing Anzahl % 100 9,6 17,3 73, ,4 7,6 116 Berg im Gau Anzahl % 100 6,3 33,6 60, ,0 6,0 118 Bergheim Anzahl % ,6 22,9 65, ,7 7,3 123 Brunnen Anzahl % 100 9,0 50,3 40, ,1 5,9 125 Burgheim, M Anzahl % 100 7,6 21,0 71, ,4 4,6 127 Ehekirchen Anzahl % 100 6,9 17,4 75, ,0 4,0 131 Gachenbach Anzahl % 100 8,0 28,4 63, ,1 6,9 139 Karlshuld Anzahl % ,7 25,1 64, ,6 4,4 140 Karlskron Anzahl % ,0 21,1 67, ,5 5,5 143 Langenmosen Anzahl % 100 7,7 12,8 79, ,9 7,1 149 Neuburg a.d.donau, GKS Anzahl % ,4 17,6 59, ,7 11,3 150 Oberhausen Anzahl % ,9 16,3 69, ,1 10,9 153 Rennertshofen, M Anzahl % ,0 13,5 75, ,4 7,6 157 Rohrenfels Anzahl % ,5 26,6 59, ,7 10,3 158 Schrobenhausen, St Anzahl % ,1 20,5 64, ,8 8,2 163 Königsmoos Anzahl % 100 9,8 15,4 74, ,5 3,5 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

72 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 185 Neuburg-Schrobenhausen 166 Waidhofen Anzahl % ,6 17,5 71, ,1 7,9 168 Weichering Anzahl % ,6 21,6 64, ,5 5,5 Landkreis 186 Pfaffenhofen a.d.ilm 113 Baar-Ebenhausen Anzahl % ,0 27,3 56, ,5 5,5 116 Ernsgaden Anzahl % ,8 32,4 55, ,3 5,7 122 Geisenfeld, St Anzahl % ,8 15,1 73, ,3 4,7 125 Gerolsbach Anzahl % 100 5,9 21,0 73, ,5 3,5 126 Hettenshausen Anzahl % ,6 32,8 49, ,9 5,1 128 Hohenwart, M Anzahl % ,4 26,3 63, ,5 8,5 130 Ilmmünster Anzahl % ,7 25,4 56, ,7 9,3 132 Jetzendorf Anzahl % 100 9,8 21,9 68, ,7 4,3 137 Manching, M Anzahl % ,8 19,6 61, ,6 7,4 139 Münchsmünster Anzahl % ,3 21,4 67, ,1 9,9 143 Pfaffenhofen a.d.ilm, Anzahl % ,8 14,5 62, ,3 8,7 144 Pörnbach Anzahl % ,4 24,0 63, ,4 8,6 146 Reichertshausen Anzahl % ,0 29,5 54, ,6 3,4 147 Reichertshofen, M Anzahl % ,1 24,4 60, ,0 4,0 149 Rohrbach Anzahl % ,2 11,8 71, ,7 6,3 151 Scheyern Anzahl % ,0 19,9 64, ,4 5,6 152 Schweitenkirchen Anzahl % ,1 23,8 64, ,9 7,1 158 Vohburg a.d.donau, St Anzahl % 100 9,8 12,7 77, ,5 6,5 162 Wolnzach, M Anzahl % ,0 15,8 69, ,4 6,6 Landkreis 187 Rosenheim 113 Amerang Anzahl % ,7 19,5 62, ,3 6,7 114 Aschau i.chiemgau Anzahl % ,5 19,6 64, ,4 5,6 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

73 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 187 Rosenheim 116 Babensham Anzahl % 100 7,5 53,4 39, ,6 13,4 117 Bad Aibling, St Anzahl % ,9 25,0 47, ,7 8,3 118 Bernau a.chiemsee Anzahl % ,2 24,2 56, ,0 6,0 120 Brannenburg Anzahl % ,6 20,8 64, ,1 5,9 121 Breitbrunn a.chiemsee Anzahl % ,6 11,5 69, ,3 7,7 122 Bruckmühl, M Anzahl % ,4 30,9 40, ,8 9,2 123 Chiemsee Anzahl % ,5 54,5 28, ,2 5,8 124 Edling Anzahl % ,3 22,4 57, ,6 5,4 125 Eggstätt Anzahl % ,9 24,7 63, ,2 6,8 126 Eiselfing Anzahl % ,4 17,6 71, ,1 11,9 128 Bad Endorf, M Anzahl % ,6 20,2 62, ,4 6,6 129 Bad Feilnbach Anzahl % ,6 20,2 68, ,5 8,5 130 Feldkirchen-Westerham Anzahl % ,7 21,3 60, ,7 5,3 131 Flintsbach a.inn Anzahl % ,9 20,6 67, ,0 8,0 132 Frasdorf Anzahl % 100 8,0 25,0 67, ,1 6,9 134 Griesstätt Anzahl % ,9 15,7 72, ,9 10,1 137 Großkarolinenfeld Anzahl % ,3 22,9 58, ,6 7,4 138 Gstadt a.chiemsee Anzahl % ,1 28,6 49, ,5 9,5 139 Halfing Anzahl % ,0 32,2 55, ,9 7,1 142 Schechen Anzahl % ,7 26,9 56, ,8 6,2 145 Höslwang Anzahl % 100 7,4 34,0 58, ,8 10,2 148 Kiefersfelden Anzahl % ,3 26,3 56, ,5 6,5 150 Kolbermoor, St Anzahl % ,4 22,3 51, ,8 8,2 154 Neubeuern, M Anzahl % ,4 21,5 65, ,1 4,9 156 Nußdorf a.inn Anzahl % ,8 45,9 41, ,8 8,2 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

74 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 187 Rosenheim 157 Oberaudorf Anzahl % ,0 30,1 54, ,6 4,4 159 Pfaffing Anzahl % ,7 26,0 59, ,6 6,4 162 Prien a.chiemsee, M Anzahl % ,2 22,9 51, ,1 6,9 163 Prutting Anzahl % ,7 24,9 61, ,7 10,3 164 Ramerberg Anzahl % ,6 19,1 48, ,7 9,3 165 Raubling Anzahl % ,8 26,1 53, ,6 8,4 167 Riedering Anzahl % ,7 19,0 66, ,1 6,9 168 Rimsting Anzahl % ,5 28,1 49, ,7 3,3 169 Rohrdorf Anzahl % ,6 32,0 53, ,6 4,4 170 Rott a.inn Anzahl % ,5 28,3 59, ,4 4,6 172 Samerberg Anzahl % ,0 19,9 68, ,7 15,3 173 Schonstett Anzahl % 100 8,4 34,0 57, ,0 10,0 174 Söchtenau Anzahl % 100 9,3 25,8 64, ,2 4,8 176 Soyen Anzahl % 100 9,0 91,0 0, ,1 69,9 177 Stephanskirchen Anzahl % ,9 24,7 52, ,5 6,5 179 Tuntenhausen Anzahl % ,4 37,3 49, ,4 4,6 181 Vogtareuth Anzahl % 100 7,2 21,4 71, ,2 5,8 182 Wasserburg a.inn, St Anzahl % ,4 21,4 59, ,4 6,6 186 Albaching Anzahl % 100 5,0 92,9 2, ,7 64,3 Landkreis 188 Starnberg 113 Berg Anzahl % ,2 29,1 45, ,1 4,9 117 Andechs Anzahl % ,9 21,7 58, ,6 4,4 118 Feldafing Anzahl % ,9 18,0 58, ,6 4,4 120 Gauting Anzahl % ,2 15,3 43, ,7 7,3 121 Gilching Anzahl % ,5 16,4 50, ,2 6,8 124 Herrsching a.ammersee Anzahl % ,7 15,2 57, ,0 6,0 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

75 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 188 Starnberg 126 Inning a.ammersee Anzahl % ,3 21,9 52, ,6 4,4 127 Krailling Anzahl % ,5 28,4 32, ,8 4,2 132 Seefeld Anzahl % ,9 17,8 51, ,5 5,5 137 Pöcking Anzahl % ,6 23,5 50, ,8 5,2 139 Starnberg, St Anzahl % ,0 18,8 42, ,8 6,2 141 Tutzing Anzahl % ,5 18,7 56, ,1 5,9 144 Weßling Anzahl % ,3 24,7 54, ,3 4,7 145 Wörthsee Anzahl % ,5 27,1 48, ,4 3,6 Landkreis 189 Traunstein 111 Altenmarkt a.d.alz Anzahl % ,2 21,8 59, ,0 5,0 113 Bergen Anzahl % ,8 23,9 56, ,1 4,9 114 Chieming Anzahl % ,1 21,0 60, ,8 5,2 115 Engelsberg Anzahl % ,2 28,2 61, ,5 13,5 118 Fridolfing Anzahl % 100 8,6 16,8 74, ,3 4,7 119 Grabenstätt Anzahl % ,9 29,3 53, ,3 5,7 120 Grassau, M Anzahl % ,3 29,6 52, ,9 8,1 124 Inzell Anzahl % ,8 15,7 73, ,0 7,0 126 Kienberg Anzahl % ,6 22,2 61, ,6 6,4 127 Kirchanschöring Anzahl % 100 5,2 18,7 76, ,7 5,3 129 Marquartstein Anzahl % ,1 38,7 51, ,5 7,5 130 Nußdorf Anzahl % ,9 14,8 70, ,1 17,9 133 Obing Anzahl % ,4 13,8 74, ,5 5,5 134 Palling Anzahl % ,6 21,5 67, ,2 4,8 135 Petting Anzahl % 100 8,4 22,5 69, ,1 5,9 137 Pittenhart Anzahl % 100 9,0 28,2 62, ,6 4,4 139 Reit im Winkl Anzahl % 100 8,7 14,6 76, ,5 10,5 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

76 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 189 Traunstein 140 Ruhpolding Anzahl % ,3 20,4 66, ,0 4,0 141 Schleching Anzahl % ,5 86,9 1, ,6 58,4 142 Schnaitsee Anzahl % 100 9,5 21,0 69, ,5 5,5 143 Seeon-Seebruck Anzahl % ,2 28,8 59, ,2 5,8 145 Siegsdorf Anzahl % ,1 19,7 64, ,7 6,3 146 Staudach-Egerndach Anzahl % 100 8,2 38,6 53, ,3 10,7 148 Surberg Anzahl % ,7 14,6 62, ,3 6,7 149 Tacherting Anzahl % ,2 19,9 67, ,5 7,5 150 Taching a.see Anzahl % 100 8,9 27,7 63, ,4 8,6 152 Tittmoning, St Anzahl % ,7 23,5 65, ,8 5,2 154 Traunreut, St Anzahl % ,2 27,5 50, ,9 10,1 155 Traunstein, GKSt Anzahl % ,4 19,0 55, ,4 7,6 157 Trostberg, St Anzahl % ,8 26,0 53, ,0 8,0 159 Übersee Anzahl % ,3 20,5 66, ,4 4,6 160 Unterwössen Anzahl % ,3 21,6 66, ,6 5,4 161 Vachendorf Anzahl % ,4 30,2 52, ,1 2,9 162 Waging a.see, M Anzahl % ,5 14,3 73, ,7 8,3 165 Wonneberg Anzahl % 100 7,8 48,7 43, ,8 8,2 Landkreis 190 Weilheim-Schongau 111 Altenstadt Anzahl % ,7 29,3 57, ,3 4,7 113 Antdorf Anzahl % 100 7,8 91,7 0, ,0 52,0 114 Bernbeuren Anzahl % ,3 74,5 8, ,3 67,7 115 Bernried am Starnberge Anzahl % ,1 14,3 65, ,3 7,7 117 Böbing Anzahl % ,6 35,8 49, ,7 6,3 118 Burggen Anzahl % ,2 19,9 68, ,7 9,3 120 Eberfing Anzahl % 100 9,7 22,8 67, ,2 7,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

77 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 190 Weilheim-Schongau 121 Eglfing Anzahl % ,7 0,0 74, ,7 39,3 126 Habach Anzahl % ,1 39,7 48, ,7 16,3 129 Hohenfurch Anzahl % 100 9,8 12,8 77, ,9 9,1 130 Hohenpeißenberg Anzahl % ,4 27,9 52, ,6 3,4 131 Huglfing Anzahl % ,1 17,8 63, ,1 9,9 132 Iffeldorf Anzahl % ,8 19,7 56, ,0 5,0 133 Ingenried Anzahl % 100 7,5 85,6 6, ,9 50,1 135 Oberhausen Anzahl % ,9 14,7 66, ,6 13,4 136 Obersöchering Anzahl % ,7 22,3 66, ,8 7,2 138 Pähl Anzahl % ,2 11,2 67, ,9 9,1 139 Peißenberg, M Anzahl % ,7 29,9 49, ,3 6,7 140 Peiting, M Anzahl % ,5 24,7 56, ,9 6,1 141 Penzberg, St Anzahl % ,8 24,3 46, ,8 7,2 142 Polling Anzahl % ,3 32,4 52, ,7 5,3 143 Prem Anzahl % ,9 82,4 4, ,4 59,6 144 Raisting Anzahl % 100 9,9 87,8 2, ,8 60,2 145 Rottenbuch Anzahl % 100 9,5 28,7 61, ,0 6,0 148 Schongau, St Anzahl % ,9 31,0 50, ,7 7,3 149 Schwabbruck Anzahl % ,9 77,1 9, ,1 53,9 151 Schwabsoien Anzahl % 100 3,2 32,3 64, ,7 14,3 152 Seeshaupt Anzahl % ,1 15,1 69, ,4 7,6 153 Sindelsdorf Anzahl % ,9 73,0 6, ,5 55,5 154 Steingaden Anzahl % ,3 36,2 51, ,1 15,9 157 Weilheim i.ob, St Anzahl % ,9 27,6 46, ,6 6,4 158 Wessobrunn Anzahl % ,2 15,4 67, ,0 4,0 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

78 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 190 Weilheim-Schongau 159 Wielenbach Anzahl % ,9 32,3 48, ,5 4,5 160 Wildsteig Anzahl % 100 5,8 32,2 62, ,6 10,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

79 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 271 Deggendorf 111 Aholming Anzahl % 100 8,8 31,0 60, ,5 9,5 113 Auerbach Anzahl % 100 5,5 22,6 72, ,6 8,4 114 Außernzell Anzahl % 100 6,4 14,7 78, ,2 6,8 116 Bernried Anzahl % 100 7,9 14,4 77, ,5 5,5 118 Buchhofen Anzahl % 100 5,6 94,4 0, ,3 54,7 119 Deggendorf, GKSt Anzahl % ,3 21,6 59, ,0 11,0 122 Grafling Anzahl % 100 7,2 32,8 60, ,3 6,7 123 Grattersdorf Anzahl % 100 5,4 33,6 61, ,0 7,0 125 Hengersberg, M Anzahl % 100 7,7 17,3 75, ,6 5,4 126 Hunding Anzahl % 100 3,4 28,2 68, ,5 5,5 127 Iggensbach Anzahl % 100 4,5 12,3 83, ,4 9,6 128 Künzing Anzahl % 100 8,3 21,4 70, ,6 5,4 130 Lalling Anzahl % 100 6,8 23,0 70, ,6 5,4 132 Metten, M Anzahl % ,0 29,6 58, ,8 5,2 135 Moos Anzahl % 100 6,9 18,4 74, ,7 8,3 138 Niederalteich Anzahl % 100 8,4 15,4 76, ,2 7,8 139 Oberpöring Anzahl % ,8 46,7 42, ,7 15,3 140 Offenberg Anzahl % 100 6,3 19,2 74, ,1 2,9 141 Osterhofen, St Anzahl % 100 7,0 13,8 79, ,6 8,4 143 Otzing Anzahl % 100 5,1 22,6 72, ,9 17,1 146 Plattling, St Anzahl % ,1 22,7 67, ,3 7,7 148 Schaufling Anzahl % 100 8,3 24,5 67, ,7 8,3 149 Schöllnach, M Anzahl % 100 7,3 22,9 69, ,6 5,4 151 Stephansposching Anzahl % 100 9,7 25,1 65, ,9 7,1 152 Wallerfing Anzahl % 100 4,6 53,5 41, ,2 6,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

80 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 271 Deggendorf 153 Winzer, M Anzahl % 100 8,9 26,8 64, ,6 5,4 Landkreis 272 Freyung-Grafenau 116 Eppenschlag Anzahl % 100 8,4 41,9 49, ,5 9,5 118 Freyung, St Anzahl % 100 6,0 17,0 77, ,2 3,8 119 Fürsteneck Anzahl % 100 4,5 24,5 71, ,0 11,0 120 Grafenau, St Anzahl % 100 6,3 13,0 80, ,9 7,1 121 Grainet Anzahl % 100 2,5 25,7 71, ,9 11,1 122 Haidmühle Anzahl % 100 3,4 28,9 67, ,9 6,1 126 Hinterschmiding Anzahl % 100 4,0 27,6 68, ,7 4,3 127 Hohenau Anzahl % 100 3,4 20,9 75, ,4 4,6 128 Innernzell Anzahl % 100 4,7 41,7 53, ,5 8,5 129 Jandelsbrunn Anzahl % 100 4,9 23,6 71, ,3 5,7 134 Mauth Anzahl % 100 3,6 26,5 69, ,4 6,6 136 Neureichenau Anzahl % 100 3,5 18,8 77, ,5 4,5 138 Perlesreut, M Anzahl % 100 4,4 17,5 78, ,8 9,2 139 Philippsreut Anzahl % 100 5,3 14,0 80, ,9 5,1 140 Ringelai Anzahl % 100 4,0 32,0 64, ,8 6,2 141 Röhrnbach, M Anzahl % 100 4,1 15,6 80, ,2 5,8 142 Saldenburg Anzahl % 100 4,8 18,8 76, ,6 8,4 143 Sankt Oswald-Riedlhütt Anzahl % 100 5,0 20,5 74, ,6 4,4 145 Schöfweg Anzahl % ,0 19,1 65, ,0 8,0 146 Neuschönau Anzahl % 100 5,7 24,5 69, ,7 6,3 147 Schönberg, M Anzahl % 100 7,4 27,0 65, ,0 5,0 149 Spiegelau Anzahl % 100 7,8 28,4 63, ,0 5,0 150 Thurmansbang Anzahl % 100 5,5 26,8 67, ,1 8,9 151 Waldkirchen, St Anzahl % 100 5,4 11,3 83, ,2 5,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

81 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 272 Freyung-Grafenau 152 Zenting Anzahl % ,5 72,1 16, ,1 60,9 Landkreis 273 Kelheim 111 Abensberg, St Anzahl % ,8 23,7 63, ,8 6,2 113 Aiglsbach Anzahl % 100 2,9 34,5 62, ,8 10,2 115 Attenhofen Anzahl % 100 7,8 50,6 41, ,4 7,6 116 Bad Abbach, M Anzahl % ,3 17,1 63, ,8 8,2 119 Biburg Anzahl % 100 4,0 94,2 1, ,9 61,1 121 Essing, M Anzahl % 100 7,8 18,8 73, ,7 13,3 125 Hausen Anzahl % 100 6,2 29,1 64, ,0 12,0 127 Herrngiersdorf Anzahl % 100 7,0 41,9 51, ,5 5,5 133 Ihrlerstein Anzahl % ,6 21,7 65, ,8 5,2 137 Kelheim, St Anzahl % ,4 19,5 61, ,1 9,9 139 Kirchdorf Anzahl % 100 7,9 44,0 48, ,8 5,2 141 Langquaid, M Anzahl % ,8 18,8 67, ,4 6,6 147 Mainburg, St Anzahl % ,6 14,2 74, ,8 7,2 152 Neustadt a.d.donau, St Anzahl % ,2 32,7 56, ,4 6,6 159 Painten, M Anzahl % 100 7,6 30,6 61, ,7 6,3 163 Elsendorf Anzahl % 100 6,6 26,1 67, ,2 12,8 164 Riedenburg, St Anzahl % 100 6,4 24,1 69, ,6 4,4 165 Rohr i.nb, M Anzahl % 100 9,4 18,7 71, ,2 4,8 166 Saal a.d.donau Anzahl % ,5 18,5 68, ,2 7,8 172 Siegenburg, M Anzahl % ,2 19,8 68, ,1 5,9 175 Teugn Anzahl % 100 7,8 24,3 67, ,6 7,4 177 Train Anzahl % 100 6,4 35,1 58, ,7 6,3 178 Volkenschwand Anzahl % 100 7,5 42,9 49, ,0 9,0 181 Wildenberg Anzahl % 100 7,0 18,3 74, ,1 8,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

82 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 274 Landshut 111 Adlkofen Anzahl % ,4 26,2 63, ,7 4,3 112 Aham Anzahl % 100 6,4 26,4 67, ,7 5,3 113 Altdorf, M Anzahl % ,4 22,5 54, ,5 6,5 114 Altfraunhofen Anzahl % ,8 14,5 73, ,6 11,4 118 Baierbach Anzahl % 100 3,7 38,3 57, ,9 7,1 119 Bayerbach b.ergoldsbac Anzahl % 100 9,0 34,2 56, ,2 5,8 120 Bodenkirchen Anzahl % 100 8,3 28,9 62, ,5 4,5 121 Buch a.erlbach Anzahl % 100 9,7 18,8 71, ,2 4,8 124 Eching Anzahl % ,2 28,3 56, ,1 4,9 126 Ergolding, M Anzahl % ,5 20,6 58, ,8 7,2 127 Ergoldsbach, M Anzahl % ,7 21,6 67, ,5 5,5 128 Essenbach, M Anzahl % ,0 17,2 71, ,3 7,7 132 Furth Anzahl % ,5 22,7 66, ,9 6,1 134 Geisenhausen, M Anzahl % ,3 22,1 66, ,9 4,1 135 Gerzen Anzahl % 100 6,2 25,5 68, ,6 5,4 141 Hohenthann Anzahl % 100 6,3 22,0 71, ,7 6,3 145 Kröning Anzahl % 100 5,6 31,1 63, ,8 7,2 146 Kumhausen Anzahl % ,0 31,0 51, ,2 5,8 153 Neufahrn i.nb Anzahl % 100 6,6 20,6 72, ,8 4,2 154 Neufraunhofen Anzahl % ,8 73,9 15, ,9 59,1 156 Niederaichbach Anzahl % ,8 33,2 55, ,7 6,3 165 Obersüßbach Anzahl % ,6 84,0 5, ,0 59,0 172 Pfeffenhausen, M Anzahl % 100 6,1 18,8 75, ,2 4,8 174 Postau Anzahl % 100 3,7 26,4 69, ,4 7,6 176 Rottenburg a.d.laaber, Anzahl % 100 6,0 24,5 69, ,1 3,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

83 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 274 Landshut 179 Schalkham Anzahl % 100 8,8 30,9 60, ,2 6,8 182 Tiefenbach Anzahl % ,1 20,3 65, ,9 5,1 183 Velden, M Anzahl % ,3 15,3 71, ,8 5,2 184 Vilsbiburg, St Anzahl % ,6 20,9 64, ,4 6,6 185 Vilsheim Anzahl % 100 8,9 81,6 9, ,5 63,5 187 Weihmichl Anzahl % 100 6,8 31,3 62, ,5 4,5 188 Weng Anzahl % 100 8,0 15,5 76, ,3 10,7 191 Wörth a.d.isar Anzahl % ,4 27,5 58, ,2 7,8 193 Wurmsham Anzahl % 100 5,5 29,4 65, ,3 7,7 194 Bruckberg Anzahl % 100 9,3 22,6 68, ,4 6,6 Landkreis 275 Passau 111 Aicha vorm Wald Anzahl % 100 5,7 12,7 81, ,6 6,4 112 Aidenbach, M Anzahl % ,6 34,7 53, ,6 4,4 114 Aldersbach Anzahl % 100 7,8 28,4 63, ,9 6,1 116 Bad Füssing Anzahl % ,0 35,2 51, ,4 5,6 117 Beutelsbach Anzahl % 100 7,9 28,2 63, ,6 8,4 118 Breitenberg Anzahl % 100 6,0 27,9 66, ,8 7,2 119 Büchlberg Anzahl % ,7 28,4 59, ,7 5,3 120 Eging a.see, M Anzahl % 100 7,8 25,4 66, ,1 3,9 121 Fürstenstein Anzahl % 100 5,1 33,2 61, ,2 3,8 122 Fürstenzell, M Anzahl % 100 8,6 15,2 76, ,1 5,9 124 Bad Griesbach i.rottal Anzahl % 100 9,9 29,6 60, ,6 5,4 125 Haarbach Anzahl % 100 8,1 27,0 65, ,5 12,5 126 Hauzenberg, St Anzahl % 100 4,1 21,7 74, ,2 6,8 127 Hofkirchen, M Anzahl % 100 4,1 24,5 71, ,9 4,1 128 Hutthurm, M Anzahl % 100 7,9 28,0 64, ,8 6,2 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

84 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 275 Passau 130 Kirchham Anzahl % 100 9,2 35,5 55, ,2 6,8 131 Kößlarn, M Anzahl % ,9 20,5 65, ,0 9,0 132 Malching Anzahl % 100 6,9 29,9 63, ,5 6,5 133 Neuburg a.inn Anzahl % 100 8,5 31,0 60, ,5 3,5 134 Neuhaus a.inn Anzahl % ,5 29,2 60, ,5 4,5 135 Neukirchen vorm Wald Anzahl % 100 6,3 20,4 73, ,2 7,8 137 Obernzell, M Anzahl % 100 3,9 26,1 70, ,0 4,0 138 Ortenburg, M Anzahl % 100 6,4 17,3 76, ,8 5,2 141 Pocking, St Anzahl % ,8 23,7 61, ,5 6,5 143 Rotthalmünster, M Anzahl % ,3 25,3 63, ,4 5,6 144 Ruderting Anzahl % 100 8,6 21,8 69, ,8 4,2 145 Ruhstorf a.d.rott Anzahl % ,6 30,2 58, ,5 4,5 146 Salzweg Anzahl % ,0 22,1 65, ,0 5,0 148 Sonnen Anzahl % 100 1,8 35,3 62, ,7 86,7 149 Tettenweis Anzahl % 100 6,8 24,1 69, ,2 7,8 150 Thyrnau Anzahl % 100 6,3 19,0 74, ,0 3,0 151 Tiefenbach Anzahl % 100 9,2 15,9 74, ,0 5,0 152 Tittling, M Anzahl % 100 4,4 24,0 71, ,4 4,6 153 Untergriesbach, M Anzahl % 100 4,1 10,4 85, ,6 7,4 154 Vilshofen an der Donau Anzahl % ,8 21,2 67, ,2 6,8 156 Wegscheid, M Anzahl % 100 4,0 19,9 76, ,9 5,1 159 Windorf, M Anzahl % 100 5,0 24,1 70, ,7 4,3 160 Witzmannsberg Anzahl % 100 5,4 25,1 69, ,8 3,2 Landkreis 276 Regen 111 Achslach Anzahl % 100 5,0 43,3 51, ,8 6,2 113 Arnbruck Anzahl % 100 5,9 20,9 73, ,8 5,2 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

85 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 276 Regen 115 Bayerisch Eisenstein Anzahl % 100 6,6 33,6 59, ,8 13,2 116 Bischofsmais Anzahl % 100 3,4 14,9 81, ,5 3,5 117 Bodenmais, M Anzahl % 100 5,1 24,1 70, ,9 4,1 118 Böbrach Anzahl % 100 7,9 19,5 72, ,4 5,6 120 Drachselsried Anzahl % 100 4,6 16,5 78, ,2 8,8 121 Frauenau Anzahl % 100 8,0 31,2 60, ,1 2,9 122 Geiersthal Anzahl % 100 7,6 21,4 71, ,2 7,8 123 Gotteszell Anzahl % 100 5,2 39,3 55, ,0 5,0 126 Kirchberg i.wald Anzahl % 100 5,0 36,2 58, ,1 3,9 127 Kirchdorf i.wald Anzahl % 100 3,7 20,9 75, ,9 8,1 128 Kollnburg Anzahl % 100 6,4 14,4 79, ,9 9,1 129 Langdorf Anzahl % 100 3,6 28,2 68, ,7 5,3 130 Lindberg Anzahl % 100 8,2 18,6 73, ,2 6,8 134 Patersdorf Anzahl % 100 6,5 24,8 68, ,2 7,8 135 Prackenbach Anzahl % 100 6,0 28,8 65, ,1 10,9 138 Regen, St Anzahl % 100 7,7 19,5 72, ,6 9,4 139 Rinchnach Anzahl % 100 5,4 26,7 68, ,8 4,2 142 Ruhmannsfelden, M Anzahl % 100 7,1 28,1 64, ,6 8,4 143 Teisnach, M Anzahl % 100 7,1 20,0 72, ,9 6,1 144 Viechtach, St Anzahl % 100 7,7 24,6 67, ,1 5,9 146 Zachenberg Anzahl % 100 7,9 36,1 56, ,2 8,8 148 Zwiesel, St Anzahl % 100 7,0 20,5 72, ,9 6,1 Landkreis 277 Rottal-Inn 111 Arnstorf, M Anzahl % 100 9,2 34,5 56, ,9 5,1 112 Bayerbach Anzahl % 100 5,8 23,9 70, ,5 4,5 113 Bad Birnbach, M Anzahl % 100 8,7 34,9 56, ,1 5,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

86 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 277 Rottal-Inn 114 Dietersburg Anzahl % 100 6,3 43,0 50, ,4 5,6 116 Eggenfelden, St Anzahl % ,7 21,6 65, ,3 7,7 117 Egglham Anzahl % ,9 24,8 62, ,3 14,7 118 Ering Anzahl % 100 7,8 22,2 70, ,9 8,1 119 Falkenberg Anzahl % ,3 59,1 30, ,2 5,8 121 Gangkofen, M Anzahl % 100 8,5 20,3 71, ,5 6,5 122 Geratskirchen Anzahl % 100 6,3 84,6 9, ,9 62,1 124 Hebertsfelden Anzahl % ,6 28,1 61, ,9 4,1 126 Johanniskirchen Anzahl % 100 4,2 28,5 67, ,2 5,8 127 Julbach Anzahl % 100 9,6 22,2 68, ,6 4,4 128 Kirchdorf a.inn Anzahl % 100 2,9 1,1 96, ,8 7,2 131 Malgersdorf Anzahl % 100 4,3 86,9 8, ,3 11,7 133 Massing, M Anzahl % 100 9,6 16,6 73, ,9 4,1 134 Mitterskirchen Anzahl % ,1 61,8 21, ,6 15,4 138 Pfarrkirchen, St Anzahl % ,3 20,7 63, ,0 8,0 139 Postmünster Anzahl % ,0 19,5 68, ,2 7,8 140 Reut Anzahl % ,2 80,7 5, ,3 55,7 141 Rimbach Anzahl % 100 4,1 50,7 45, ,8 10,2 142 Roßbach Anzahl % 100 8,4 58,2 33, ,1 4,9 144 Schönau Anzahl % ,0 14,6 72, ,8 9,2 145 Simbach a.inn, St Anzahl % ,1 23,0 62, ,5 6,5 147 Stubenberg Anzahl % 100 8,2 37,5 54, ,5 10,5 148 Tann, M Anzahl % ,0 43,3 44, ,4 6,6 149 Triftern, M Anzahl % ,1 32,9 57, ,9 5,1 151 Unterdietfurt Anzahl % ,2 47,4 32, ,3 12,7 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

87 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 277 Rottal-Inn 152 Wittibreut Anzahl % 100 8,6 16,1 75, ,6 10,4 153 Wurmannsquick, M Anzahl % 100 9,3 34,8 55, ,4 6,6 154 Zeilarn Anzahl % ,8 85,8 1, ,9 59,1 Landkreis 278 Straubing-Bogen 112 Aholfing Anzahl % 100 9,7 63,5 26, ,0 6,0 113 Aiterhofen Anzahl % ,2 46,1 39, ,2 7,8 116 Ascha Anzahl % 100 4,9 23,5 71, ,0 7,0 117 Atting Anzahl % ,6 36,3 50, ,5 8,5 118 Bogen, St Anzahl % ,6 20,1 67, ,5 7,5 120 Falkenfels Anzahl % 100 6,3 43,4 50, ,5 8,5 121 Feldkirchen Anzahl % 100 9,1 35,4 55, ,6 6,4 123 Geiselhöring, St Anzahl % 100 8,0 28,7 63, ,3 4,7 129 Haibach Anzahl % 100 4,1 18,4 77, ,2 7,8 134 Haselbach Anzahl % 100 6,8 26,6 66, ,4 7,6 139 Hunderdorf Anzahl % ,1 27,1 62, ,7 6,3 140 Irlbach Anzahl % ,8 25,8 62, ,4 7,6 141 Kirchroth Anzahl % 100 8,8 26,2 65, ,7 5,3 143 Konzell Anzahl % 100 5,2 27,2 67, ,8 6,2 144 Laberweinting Anzahl % 100 6,5 29,0 64, ,1 4,9 146 Leiblfing Anzahl % 100 5,6 14,6 79, ,8 6,2 147 Loitzendorf Anzahl % 100 1,2 42,4 56, ,6 5,4 148 Mallersdorf-Pfaffenber Anzahl % ,5 24,6 58, ,9 5,1 149 Mariaposching Anzahl % 100 8,8 34,5 56, ,4 8,6 151 Mitterfels, M Anzahl % ,3 23,4 66, ,5 4,5 154 Neukirchen Anzahl % 100 6,6 20,7 72, ,7 10,3 159 Niederwinkling Anzahl % 100 8,6 31,1 60, ,7 5,3 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

88 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 278 Straubing-Bogen 167 Oberschneiding Anzahl % 100 9,7 44,5 45, ,9 13,1 170 Parkstetten Anzahl % ,9 30,5 58, ,3 6,7 171 Perasdorf Anzahl % 100 7,1 30,6 62, ,6 3,4 172 Perkam Anzahl % ,4 13,3 74, ,7 9,3 177 Rain Anzahl % ,5 21,1 66, ,8 10,2 178 Rattenberg Anzahl % 100 3,5 16,5 80, ,4 7,6 179 Rattiszell Anzahl % 100 5,5 31,0 63, ,6 7,4 182 Salching Anzahl % ,8 22,2 66, ,0 10,0 184 Sankt Englmar Anzahl % 100 5,1 23,6 71, ,8 5,2 187 Schwarzach, M Anzahl % 100 5,9 16,9 77, ,5 6,5 189 Stallwang Anzahl % 100 5,3 33,8 60, ,3 8,7 190 Steinach Anzahl % ,7 23,9 64, ,2 10,8 192 Straßkirchen Anzahl % ,2 35,5 49, ,2 5,8 197 Wiesenfelden Anzahl % 100 9,0 36,3 54, ,1 4,9 198 Windberg Anzahl % 100 9,4 26,1 64, ,4 8,6 Landkreis 279 Dingolfing-Landau 112 Dingolfing, St Anzahl % ,5 17,7 68, ,2 8,8 113 Eichendorf, M Anzahl % 100 7,6 9,6 82, ,0 5,0 115 Frontenhausen, M Anzahl % ,4 40,8 45, ,0 5,0 116 Gottfrieding Anzahl % 100 6,2 27,6 66, ,2 7,8 122 Landau a.d.isar, St Anzahl % ,9 14,0 75, ,7 6,3 124 Loiching Anzahl % 100 7,3 19,8 72, ,3 3,7 125 Mamming Anzahl % 100 7,8 17,9 74, ,5 8,5 126 Marklkofen Anzahl % ,2 29,4 59, ,1 5,9 127 Mengkofen Anzahl % 100 8,2 27,7 64, ,1 5,9 128 Moosthenning Anzahl % 100 9,6 20,0 70, ,9 5,1 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

89 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Niederbayern davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 279 Dingolfing-Landau 130 Niederviehbach Anzahl % ,3 35,9 52, ,2 10,8 132 Pilsting, M Anzahl % 100 8,4 9,4 82, ,4 5,6 134 Reisbach, M Anzahl % ,0 39,6 49, ,8 7,2 135 Simbach, M Anzahl % 100 8,8 35,2 56, ,4 3,6 137 Wallersdorf, M Anzahl % 100 6,8 10,9 82, ,8 5,2 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

90 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Oberpfalz davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 371 Amberg-Sulzbach 111 Ammerthal Anzahl % ,7 30,2 58, ,9 6,1 113 Auerbach i.d.opf., St Anzahl % 100 6,9 25,1 68, ,0 4,0 116 Birgland Anzahl % 100 7,0 18,7 74, ,9 9,1 118 Ebermannsdorf Anzahl % 100 9,4 33,2 57, ,3 5,7 119 Edelsfeld Anzahl % 100 4,1 18,9 77, ,9 4,1 120 Ensdorf Anzahl % 100 9,9 28,3 61, ,6 5,4 121 Freihung, M Anzahl % 100 7,5 33,2 59, ,1 3,9 122 Freudenberg Anzahl % 100 8,5 27,3 64, ,8 5,2 123 Gebenbach Anzahl % 100 6,3 45,1 48, ,8 6,2 126 Hahnbach, M Anzahl % ,5 37,6 50, ,0 7,0 127 Hirschau, St Anzahl % ,6 30,2 59, ,9 5,1 128 Hirschbach Anzahl % ,1 27,5 61, ,7 8,3 129 Hohenburg, M Anzahl % 100 8,7 40,6 50, ,1 12,9 131 Illschwang Anzahl % 100 8,1 18,8 73, ,3 8,7 132 Kastl, M Anzahl % 100 9,1 28,2 62, ,5 7,5 135 Königstein, M Anzahl % 100 7,0 16,7 76, ,5 10,5 136 Kümmersbruck Anzahl % ,3 42,8 31, ,8 6,2 140 Etzelwang Anzahl % 100 9,2 24,6 66, ,2 6,8 141 Neukirchen b.sulzbach- Anzahl % ,2 20,8 67, ,2 6,8 144 Poppenricht Anzahl % ,3 46,6 39, ,0 6,0 146 Rieden, M Anzahl % 100 7,8 29,9 62, ,4 7,6 148 Schmidmühlen, M Anzahl % ,4 31,6 57, ,4 8,6 150 Schnaittenbach, St Anzahl % 100 8,1 36,9 55, ,7 4,3 151 Sulzbach-Rosenberg, St Anzahl % ,7 25,3 56, ,6 8,4 154 Ursensollen Anzahl % ,0 50,9 38, ,4 4,6 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

91 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberpfalz davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 371 Amberg-Sulzbach 156 Vilseck, St Anzahl % 100 8,1 12,4 79, ,2 6,8 157 Weigendorf Anzahl % ,1 24,2 61, ,5 6,5 Landkreis 372 Cham 112 Arnschwang Anzahl % 100 4,7 20,1 75, ,0 11,0 113 Arrach Anzahl % 100 7,0 30,4 62, ,3 3,7 115 Blaibach Anzahl % 100 7,4 32,2 60, ,7 7,3 116 Cham, St Anzahl % ,6 26,5 56, ,6 6,4 117 Chamerau Anzahl % ,0 33,1 56, ,8 9,2 124 Eschlkam, M Anzahl % 100 5,1 37,6 57, ,1 2,9 125 Falkenstein, M Anzahl % 100 7,9 6,0 86, ,7 4,3 126 Furth im Wald, St Anzahl % 100 5,9 14,3 79, ,1 4,9 128 Gleißenberg Anzahl % 100 6,0 35,5 58, ,7 8,3 130 Grafenwiesen Anzahl % 100 9,4 36,0 54, ,7 9,3 135 Hohenwarth Anzahl % 100 6,4 17,1 76, ,8 11,2 137 Bad Kötzting, St Anzahl % ,2 22,4 67, ,8 5,2 138 Lam, M Anzahl % 100 7,2 17,4 75, ,3 6,7 142 Michelsneukirchen Anzahl % 100 6,2 21,2 72, ,6 12,4 143 Miltach Anzahl % 100 6,5 37,9 55, ,3 6,7 144 Neukirchen b.hl.blut, Anzahl % 100 3,1 13,8 83, ,6 3,4 146 Pemfling Anzahl % ,5 20,6 67, ,9 10,1 147 Pösing Anzahl % 100 7,7 33,8 58, ,2 4,8 149 Reichenbach Anzahl % 100 6,8 26,4 66, ,6 13,4 150 Rettenbach Anzahl % 100 6,7 49,6 43, ,3 5,7 151 Rimbach Anzahl % ,2 17,4 71, ,8 8,2 153 Roding, St Anzahl % 100 8,0 15,3 76, ,2 8,8 154 Rötz, St Anzahl % 100 5,8 34,8 59, ,7 3,3 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

92 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberpfalz davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 372 Cham 155 Runding Anzahl % 100 6,9 23,1 70, ,1 5,9 157 Schönthal Anzahl % 100 9,2 66,7 24, ,8 7,2 158 Schorndorf Anzahl % 100 6,8 20,0 73, ,9 10,1 161 Stamsried, M Anzahl % 100 4,6 24,8 70, ,8 12,2 163 Tiefenbach Anzahl % 100 8,1 34,5 57, ,2 7,8 164 Traitsching Anzahl % 100 8,1 35,4 56, ,7 6,3 165 Treffelstein Anzahl % 100 7,8 38,6 53, ,4 7,6 167 Zell Anzahl % 100 6,1 23,2 70, ,2 6,8 168 Waffenbrunn Anzahl % 100 8,7 26,0 65, ,3 7,7 169 Wald Anzahl % 100 8,9 33,7 57, ,9 9,1 170 Walderbach Anzahl % 100 4,9 19,4 75, ,6 7,4 171 Waldmünchen, St Anzahl % 100 9,3 24,3 66, ,5 3,5 174 Weiding Anzahl % 100 7,3 39,3 53, ,6 10,4 175 Willmering Anzahl % 100 8,9 20,2 70, ,4 8,6 177 Zandt Anzahl % 100 3,9 23,0 73, ,2 7,8 178 Lohberg Anzahl % 100 3,9 37,2 58, ,6 10,4 Landkreis 373 Neumarkt i.d.opf. 112 Berching, St Anzahl % 100 5,6 11,2 83, ,9 7,1 113 Berg b.neumarkt i.d.op Anzahl % 100 7,6 15,2 77, ,4 6,6 114 Berngau Anzahl % 100 4,0 33,1 62, ,4 13,6 115 Breitenbrunn, M Anzahl % 100 9,7 29,6 60, ,0 9,0 119 Deining Anzahl % 100 6,1 23,9 70, ,6 5,4 121 Dietfurt a.d.altmühl, Anzahl % 100 5,1 11,5 83, ,8 4,2 126 Freystadt, St Anzahl % 100 8,1 25,9 66, ,0 10,0 134 Hohenfels, M Anzahl % 100 4,8 21,4 73, ,0 5,0 140 Lauterhofen, M Anzahl % 100 8,8 29,9 61, ,2 5,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

93 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberpfalz davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 373 Neumarkt i.d.opf. 143 Lupburg, M Anzahl % 100 6,3 15,0 78, ,0 6,0 146 Mühlhausen Anzahl % 100 6,4 16,6 77, ,8 5,2 147 Neumarkt i.d.opf., GKS Anzahl % ,4 21,6 60, ,3 9,7 151 Parsberg, St Anzahl % ,1 7,4 76, ,1 4,9 153 Pilsach Anzahl % 100 5,4 27,3 67, ,5 7,5 155 Postbauer-Heng, M Anzahl % ,8 23,5 61, ,5 7,5 156 Pyrbaum, M Anzahl % ,4 21,4 64, ,2 7,8 159 Sengenthal Anzahl % 100 5,7 25,3 69, ,6 10,4 160 Seubersdorf i.d.opf. Anzahl % 100 4,1 13,5 82, ,4 8,6 167 Velburg, St Anzahl % 100 5,4 25,5 69, ,8 7,2 Landkreis 374 Neustadt a.d.waldnaab 111 Altenstadt a.d.waldnaa Anzahl % ,7 30,9 53, ,3 4,7 117 Eschenbach i.d.opf., S Anzahl % 100 6,9 21,2 71, ,6 3,4 118 Eslarn, M Anzahl % 100 4,8 35,0 60, ,6 3,4 119 Etzenricht Anzahl % 100 9,9 37,2 52, ,6 4,4 121 Floß, M Anzahl % ,6 39,3 50, ,9 3,1 122 Flossenbürg Anzahl % 100 8,1 46,1 45, ,1 3,9 123 Georgenberg Anzahl % 100 4,5 35,5 59, ,0 6,0 124 Grafenwöhr, St Anzahl % 100 8,5 33,5 58, ,5 4,5 127 Irchenrieth Anzahl % 100 9,4 52,8 37, ,6 4,4 128 Kirchendemenreuth Anzahl % 100 4,6 37,8 57, ,7 5,3 129 Kirchenthumbach, M Anzahl % 100 7,7 33,0 59, ,2 3,8 131 Kohlberg, M Anzahl % ,2 35,6 52, ,4 4,6 132 Leuchtenberg, M Anzahl % 100 5,7 32,9 61, ,5 6,5 133 Luhe-Wildenau, M Anzahl % ,4 34,0 55, ,1 4,9 134 Mantel, M Anzahl % ,7 42,8 46, ,7 4,3 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

94 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberpfalz davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 374 Neustadt a.d.waldnaab 137 Moosbach, M Anzahl % 100 4,7 30,0 65, ,2 5,8 139 Neustadt a.d.waldnaab, Anzahl % ,3 31,9 55, ,2 4,8 140 Neustadt am Kulm, St Anzahl % 100 4,3 33,7 62, ,2 6,8 144 Parkstein, M Anzahl % 100 9,2 34,5 56, ,2 5,8 146 Pirk Anzahl % ,0 33,9 56, ,4 5,6 147 Pleystein, St Anzahl % 100 7,3 27,6 65, ,9 7,1 148 Trabitz Anzahl % 100 5,2 42,3 52, ,5 8,5 149 Pressath, St Anzahl % 100 8,8 26,2 65, ,2 2,8 150 Püchersreuth Anzahl % 100 8,7 25,8 65, ,5 7,5 154 Schirmitz Anzahl % ,4 42,7 43, ,1 8,9 155 Schlammersdorf Anzahl % 100 5,3 43,6 51, ,3 4,7 156 Schwarzenbach Anzahl % ,7 45,4 41, ,9 6,1 157 Speinshart Anzahl % 100 3,5 32,9 63, ,3 7,7 158 Störnstein Anzahl % 100 8,7 34,4 56, ,3 4,7 159 Tännesberg, M Anzahl % 100 4,5 38,6 56, ,6 6,4 160 Theisseil Anzahl % 100 8,6 35,0 56, ,9 7,1 162 Vohenstrauß, St Anzahl % 100 7,5 19,4 73, ,5 5,5 163 Vorbach Anzahl % 100 3,4 47,4 49, ,6 6,4 164 Waidhaus, M Anzahl % 100 4,2 29,7 66, ,9 5,1 165 Waldthurn, M Anzahl % 100 5,9 32,8 61, ,8 4,2 166 Weiherhammer Anzahl % ,9 32,6 56, ,3 4,7 168 Windischeschenbach, St Anzahl % 100 9,6 43,0 47, ,6 4,4 170 Bechtsrieth Anzahl % 100 7,0 33,1 59, ,1 6,9 Landkreis 375 Regensburg 113 Alteglofsheim Anzahl % ,6 26,9 57, ,5 3,5 114 Altenthann Anzahl % 100 8,5 23,6 68, ,4 7,6 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

95 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberpfalz davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 375 Regensburg 115 Aufhausen Anzahl % ,6 20,4 69, ,9 11,1 116 Bach a.d.donau Anzahl % 100 7,6 27,8 64, ,0 9,0 117 Barbing Anzahl % ,6 57,1 27, ,5 7,5 118 Beratzhausen, M Anzahl % 100 8,7 14,8 76, ,0 5,0 119 Bernhardswald Anzahl % ,9 36,3 49, ,6 6,4 120 Brennberg Anzahl % 100 7,1 39,2 53, ,9 4,1 122 Brunn Anzahl % 100 7,0 27,5 65, ,8 5,2 127 Deuerling Anzahl % ,8 40,3 43, ,6 5,4 130 Donaustauf, M Anzahl % ,2 28,0 52, ,4 4,6 131 Duggendorf Anzahl % ,3 25,4 60, ,1 8,9 143 Hagelstadt Anzahl % ,2 24,9 60, ,6 4,4 148 Hemau, St Anzahl % 100 8,6 20,7 70, ,5 7,5 153 Holzheim a.forst Anzahl % 100 2,0 59,9 38, ,8 17,2 156 Kallmünz, M Anzahl % ,4 25,7 58, ,8 9,2 161 Köfering Anzahl % ,5 35,3 50, ,6 7,4 162 Laaber, M Anzahl % ,5 20,7 67, ,2 5,8 165 Lappersdorf, M Anzahl % ,8 30,9 43, ,0 7,0 170 Mintraching Anzahl % ,7 27,8 59, ,9 6,1 171 Mötzing Anzahl % ,3 62,8 20, ,6 11,4 174 Neutraubling, St Anzahl % ,6 32,0 50, ,9 9,1 175 Nittendorf, M Anzahl % ,2 24,5 57, ,3 6,7 179 Obertraubling Anzahl % ,8 25,1 56, ,0 7,0 180 Pentling Anzahl % ,1 25,1 55, ,1 6,9 181 Pettendorf Anzahl % ,9 24,5 57, ,4 5,6 182 Pfakofen Anzahl % 100 7,3 32,7 60, ,1 9,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

96 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberpfalz davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 375 Regensburg 183 Pfatter Anzahl % 100 7,0 34,2 58, ,3 5,7 184 Pielenhofen Anzahl % ,0 30,9 56, ,6 6,4 190 Regenstauf, M Anzahl % ,7 24,5 57, ,0 8,0 191 Riekofen Anzahl % 100 4,3 63,9 31, ,3 6,7 196 Schierling, M Anzahl % 100 7,7 28,2 64, ,4 4,6 199 Sinzing Anzahl % ,7 19,1 60, ,1 5,9 201 Sünching Anzahl % 100 7,7 19,5 72, ,1 6,9 204 Tegernheim Anzahl % ,6 30,5 49, ,6 5,4 205 Thalmassing Anzahl % ,1 37,9 51, ,6 4,4 208 Wenzenbach Anzahl % ,4 22,8 55, ,2 6,8 209 Wiesent Anzahl % 100 9,4 24,4 66, ,5 12,5 210 Wörth a.d.donau, St Anzahl % ,9 20,4 68, ,3 5,7 211 Wolfsegg Anzahl % ,5 22,0 67, ,4 7,6 213 Zeitlarn Anzahl % ,9 35,2 44, ,5 5,5 Landkreis 376 Schwandorf 112 Altendorf Anzahl % 100 2,2 95,3 2, ,7 55,3 116 Bodenwöhr Anzahl % ,3 19,4 66, ,2 4,8 117 Bruck i.d.opf., M Anzahl % 100 8,0 26,1 65, ,8 4,2 119 Burglengenfeld, St Anzahl % ,6 29,8 48, ,0 8,0 122 Dieterskirchen Anzahl % 100 4,9 42,1 53, ,5 7,5 125 Fensterbach Anzahl % 100 8,6 44,0 47, ,6 10,4 131 Gleiritsch Anzahl % ,2 34,1 49, ,6 15,4 133 Guteneck Anzahl % 100 2,3 38,3 59, ,7 4,3 141 Maxhütte-Haidhof, St Anzahl % ,4 20,7 68, ,7 8,3 144 Nabburg, St Anzahl % 100 8,9 16,0 75, ,0 6,0 146 Neukirchen-Balbini, M Anzahl % ,5 87,1 2, ,6 54,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

97 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberpfalz davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 376 Schwandorf 147 Neunburg vorm Wald, St Anzahl % 100 8,5 23,7 67, ,0 7,0 148 Niedermurach Anzahl % 100 6,1 41,7 52, ,2 4,8 149 Nittenau, St Anzahl % ,8 20,2 68, ,2 5,8 150 Wernberg-Köblitz, M Anzahl % 100 9,8 32,4 57, ,7 6,3 151 Oberviechtach, St Anzahl % 100 8,5 20,2 71, ,7 4,3 153 Pfreimd, St Anzahl % 100 6,6 14,6 78, ,2 6,8 159 Schmidgaden Anzahl % 100 7,1 31,4 61, ,4 8,6 160 Schönsee, St Anzahl % 100 5,7 24,1 70, ,8 7,2 161 Schwandorf, GKSt Anzahl % ,8 29,7 44, ,6 9,4 162 Schwarzach b.nabburg Anzahl % ,1 66,3 23, ,1 8,9 163 Schwarzenfeld, M Anzahl % ,6 17,9 68, ,0 6,0 164 Schwarzhofen, M Anzahl % 100 5,2 39,8 55, ,0 9,0 167 Stadlern Anzahl % 100 1,6 87,7 10, ,8 55,2 168 Steinberg am See Anzahl % ,2 37,6 48, ,9 8,1 169 Stulln Anzahl % ,7 29,5 57, ,6 6,4 170 Teublitz, St Anzahl % ,3 44,4 40, ,7 7,3 171 Teunz Anzahl % 100 4,3 30,6 65, ,6 8,4 172 Thanstein Anzahl % 100 5,2 39,7 55, ,2 2,8 173 Trausnitz Anzahl % 100 5,0 40,7 54, ,1 11,9 175 Wackersdorf Anzahl % ,8 24,7 60, ,5 6,5 176 Weiding Anzahl % ,7 71,7 9, ,0 48,0 178 Winklarn, M Anzahl % 100 5,6 67,8 26, ,1 6,9 Landkreis 377 Tirschenreuth 112 Bärnau, St Anzahl % 100 7,7 18,1 74, ,3 3,7 113 Brand Anzahl % 100 5,9 45,1 48, ,2 7,8 115 Ebnath Anzahl % 100 7,9 44,5 47, ,6 9,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

98 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberpfalz davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 377 Tirschenreuth 116 Erbendorf, St Anzahl % 100 9,3 25,9 64, ,7 4,3 117 Falkenberg, M Anzahl % ,6 43,6 38, ,3 43,7 118 Friedenfels Anzahl % 100 7,5 31,5 61, ,2 6,8 119 Fuchsmühl, M Anzahl % ,4 34,1 52, ,1 4,9 127 Immenreuth Anzahl % 100 5,2 31,2 63, ,8 6,2 128 Kastl Anzahl % 100 4,2 38,2 57, ,8 6,2 129 Kemnath, St Anzahl % 100 8,7 15,6 75, ,2 5,8 131 Konnersreuth, M Anzahl % 100 7,2 23,7 69, ,3 3,7 132 Krummennaab Anzahl % 100 7,2 42,5 50, ,5 5,5 133 Kulmain Anzahl % 100 5,7 14,6 79, ,9 7,1 137 Leonberg Anzahl % ,7 39,2 49, ,9 11,1 139 Mähring, M Anzahl % 100 8,1 30,2 61, ,3 7,7 141 Mitterteich, St Anzahl % ,8 34,7 48, ,2 5,8 142 Neualbenreuth, M Anzahl % ,3 39,4 49, ,7 7,3 143 Neusorg Anzahl % ,1 28,5 58, ,0 6,0 145 Pechbrunn Anzahl % ,5 51,4 35, ,2 3,8 146 Plößberg, M Anzahl % 100 6,4 34,9 58, ,9 3,1 148 Pullenreuth Anzahl % 100 5,5 32,5 62, ,4 6,6 149 Reuth b.erbendorf Anzahl % 100 4,5 27,0 68, ,4 5,6 154 Tirschenreuth, St Anzahl % ,7 21,3 66, ,7 5,3 157 Waldershof, St Anzahl % ,5 29,4 54, ,9 4,1 158 Waldsassen, St Anzahl % ,7 33,4 52, ,1 3,9 159 Wiesau, M Anzahl % ,6 40,0 49, ,7 4,3 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

99 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Oberfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 471 Bamberg 111 Altendorf Anzahl % ,0 13,3 76, ,7 10,3 115 Baunach, St Anzahl % 100 7,6 20,0 72, ,8 5,2 117 Bischberg Anzahl % ,7 19,3 65, ,0 6,0 119 Breitengüßbach Anzahl % ,0 28,9 59, ,5 5,5 120 Burgebrach, M Anzahl % 100 6,4 33,0 60, ,6 4,4 122 Burgwindheim, M Anzahl % 100 5,7 32,9 61, ,6 6,4 123 Buttenheim, M Anzahl % 100 8,3 32,2 59, ,9 5,1 128 Ebrach, M Anzahl % ,7 15,7 73, ,4 9,6 131 Frensdorf Anzahl % 100 6,7 45,4 47, ,2 5,8 133 Gerach Anzahl % 100 4,8 25,3 69, ,9 8,1 137 Gundelsheim Anzahl % ,7 15,6 71, ,3 4,7 140 Hallstadt, St Anzahl % ,8 28,7 55, ,0 6,0 142 Heiligenstadt i.ofr., Anzahl % 100 2,8 11,2 85, ,7 5,3 145 Hirschaid, M Anzahl % ,2 21,3 67, ,6 7,4 150 Kemmern Anzahl % 100 9,3 30,2 60, ,2 7,8 151 Königsfeld Anzahl % 100 2,3 26,3 71, ,7 5,3 152 Lauter Anzahl % 100 5,1 49,8 45, ,3 6,7 154 Lisberg Anzahl % 100 4,7 22,6 72, ,7 9,3 155 Litzendorf Anzahl % ,8 24,6 64, ,8 7,2 159 Memmelsdorf Anzahl % ,7 30,8 56, ,7 5,3 165 Oberhaid Anzahl % 100 9,9 35,3 54, ,8 4,2 169 Pettstadt Anzahl % 100 8,7 22,6 68, ,7 6,3 172 Pommersfelden Anzahl % 100 9,8 45,1 45, ,4 6,6 173 Priesendorf Anzahl % 100 7,5 38,4 54, ,5 6,5 174 Rattelsdorf, M Anzahl % 100 9,3 30,7 60, ,6 3,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

100 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 471 Bamberg 175 Reckendorf Anzahl % 100 7,0 19,5 73, ,7 9,3 185 Scheßlitz, St Anzahl % 100 6,3 9,5 84, ,6 5,4 186 Schönbrunn i.steigerwa Anzahl % 100 3,5 23,5 73, ,7 8,3 189 Stadelhofen Anzahl % 100 4,0 30,2 65, ,0 12,0 191 Stegaurach Anzahl % ,0 19,0 65, ,2 6,8 195 Strullendorf Anzahl % ,2 18,3 68, ,8 7,2 207 Viereth-Trunstadt Anzahl % 100 7,4 24,3 68, ,7 5,3 208 Walsdorf Anzahl % 100 9,8 18,3 71, ,5 10,5 209 Wattendorf Anzahl % 100 5,9 68,0 26, ,3 2,7 214 Zapfendorf, M Anzahl % 100 8,4 35,6 56, ,9 7,1 220 Schlüsselfeld, St Anzahl % 100 4,2 15,7 80, ,2 5,8 Landkreis 472 Bayreuth 111 Ahorntal Anzahl % 100 3,4 4,7 91, ,7 7,3 115 Aufseß Anzahl % 100 1,9 54,6 43, ,1 4,9 116 Bad Berneck i.fichtelg Anzahl % ,7 24,7 63, ,4 3,6 118 Betzenstein, St Anzahl % 100 5,4 6,7 87, ,1 6,9 119 Bindlach Anzahl % ,4 25,6 61, ,7 7,3 121 Bischofsgrün Anzahl % 100 9,4 24,9 65, ,1 5,9 127 Creußen, St Anzahl % ,3 22,7 65, ,2 5,8 131 Eckersdorf Anzahl % ,1 25,2 61, ,1 9,9 133 Emtmannsberg Anzahl % ,2 29,1 55, ,1 5,9 138 Fichtelberg Anzahl % 100 5,7 22,5 71, ,9 7,1 139 Gefrees, St Anzahl % ,9 20,4 67, ,1 4,9 140 Gesees Anzahl % 100 9,5 25,2 65, ,5 6,5 141 Glashütten Anzahl % 100 9,7 27,1 63, ,7 6,3 143 Goldkronach, St Anzahl % ,1 18,4 68, ,4 3,6 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

101 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 472 Bayreuth 146 Haag Anzahl % ,7 17,7 71, ,8 5,2 150 Heinersreuth Anzahl % ,9 31,8 52, ,1 3,9 154 Hollfeld, St Anzahl % 100 4,4 12,1 83, ,8 7,2 155 Hummeltal Anzahl % ,8 17,5 63, ,4 7,6 156 Kirchenpingarten Anzahl % 100 2,5 16,8 80, ,2 14,8 164 Mehlmeisel Anzahl % 100 3,0 33,6 63, ,5 9,5 166 Mistelbach Anzahl % ,7 40,3 38, ,7 4,3 167 Mistelgau Anzahl % 100 9,3 48,5 42, ,3 3,7 175 Pegnitz, St Anzahl % ,2 15,8 74, ,2 8,8 176 Plankenfels Anzahl % 100 6,6 27,3 66, ,8 5,2 177 Plech, M Anzahl % 100 6,5 20,6 73, ,8 6,2 179 Pottenstein, St Anzahl % 100 4,6 9,7 85, ,5 6,5 180 Prebitz Anzahl % ,1 57,0 28, ,6 9,4 184 Schnabelwaid, M Anzahl % ,2 22,8 59, ,2 7,8 188 Seybothenreuth Anzahl % 100 9,1 34,1 56, ,3 9,7 190 Speichersdorf Anzahl % ,7 14,2 75, ,1 7,9 197 Waischenfeld, St Anzahl % 100 5,2 21,6 73, ,9 5,1 198 Warmensteinach Anzahl % 100 8,2 14,2 77, ,1 8,9 199 Weidenberg, M Anzahl % ,8 14,8 73, ,6 6,4 Landkreis 473 Coburg 112 Ahorn Anzahl % ,2 42,7 39, ,1 3,9 120 Dörfles-Esbach Anzahl % ,8 27,3 50, ,9 4,1 121 Ebersdorf b.coburg Anzahl % ,2 25,4 62, ,9 5,1 132 Großheirath Anzahl % ,9 35,6 52, ,0 6,0 134 Grub a.forst Anzahl % ,6 29,9 53, ,2 3,8 138 Itzgrund Anzahl % 100 9,6 20,4 70, ,6 8,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

102 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 473 Coburg 141 Lautertal Anzahl % ,1 21,1 63, ,6 5,4 144 Meeder Anzahl % ,5 25,2 62, ,8 5,2 151 Neustadt b.coburg, GKS Anzahl % ,6 31,5 49, ,9 7,1 153 Niederfüllbach Anzahl % ,7 31,6 54, ,5 5,5 158 Bad Rodach, St Anzahl % ,8 21,3 63, ,1 6,9 159 Rödental, St Anzahl % ,6 21,7 58, ,1 8,9 165 Seßlach, St Anzahl % 100 7,5 21,0 71, ,6 7,4 166 Sonnefeld Anzahl % 100 7,9 23,8 68, ,2 3,8 170 Untersiemau Anzahl % ,2 22,1 65, ,6 5,4 174 Weidhausen b.coburg Anzahl % ,6 33,2 55, ,1 6,9 175 Weitramsdorf Anzahl % ,6 20,1 64, ,1 6,9 Landkreis 474 Forchheim 119 Dormitz Anzahl % ,3 21,9 57, ,2 5,8 121 Ebermannstadt, St Anzahl % ,4 28,5 58, ,7 5,3 122 Effeltrich Anzahl % ,4 33,3 54, ,2 5,8 123 Eggolsheim, M Anzahl % ,9 20,6 67, ,4 5,6 124 Egloffstein, M Anzahl % ,3 38,7 51, ,6 6,4 126 Forchheim, GKSt Anzahl % ,0 17,7 60, ,0 13,0 129 Gößweinstein, M Anzahl % 100 5,3 11,1 83, ,9 7,1 132 Gräfenberg, St Anzahl % ,9 20,4 66, ,4 7,6 133 Hallerndorf Anzahl % 100 9,6 38,5 51, ,9 4,1 134 Hausen Anzahl % ,1 20,4 68, ,6 4,4 135 Heroldsbach Anzahl % ,8 17,5 71, ,4 3,6 137 Hetzles Anzahl % ,2 22,6 65, ,9 10,1 138 Hiltpoltstein, M Anzahl % ,1 25,6 63, ,9 7,1 140 Igensdorf, M Anzahl % ,6 15,9 67, ,0 4,0 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

103 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 474 Forchheim 143 Kirchehrenbach Anzahl % 100 6,7 25,6 67, ,3 6,7 144 Kleinsendelbach Anzahl % ,0 43,2 40, ,0 5,0 145 Kunreuth Anzahl % 100 7,3 16,2 76, ,9 5,1 146 Langensendelbach Anzahl % ,3 25,8 60, ,5 6,5 147 Leutenbach Anzahl % 100 6,9 12,8 80, ,7 8,3 154 Neunkirchen a.brand, M Anzahl % ,4 28,7 54, ,3 6,7 156 Obertrubach Anzahl % 100 5,1 24,8 70, ,5 7,5 158 Pinzberg Anzahl % 100 8,0 21,2 70, ,0 7,0 160 Poxdorf Anzahl % ,7 16,1 67, ,0 7,0 161 Pretzfeld, M Anzahl % ,5 20,4 62, ,9 8,1 168 Unterleinleiter Anzahl % 100 6,5 18,8 74, ,8 9,2 171 Weilersbach Anzahl % ,3 45,8 43, ,3 7,7 173 Weißenohe Anzahl % ,7 28,6 56, ,3 8,7 175 Wiesenthau Anzahl % ,5 15,6 72, ,1 7,9 176 Wiesenttal, M Anzahl % 100 8,2 27,6 64, ,8 7,2 Landkreis 475 Hof 112 Bad Steben, M Anzahl % ,1 25,3 64, ,9 5,1 113 Berg Anzahl % 100 9,1 27,9 63, ,7 8,3 120 Döhlau Anzahl % ,0 30,2 46, ,7 5,3 123 Feilitzsch Anzahl % ,8 26,9 61, ,3 11,7 127 Gattendorf Anzahl % ,5 32,3 49, ,6 11,4 128 Geroldsgrün Anzahl % 100 9,2 41,8 49, ,8 6,3 136 Helmbrechts, St Anzahl % ,1 24,3 58, ,1 4,9 137 Issigau Anzahl % 100 7,8 41,7 50, ,3 6,7 141 Köditz Anzahl % ,6 25,1 59, ,2 17,8 142 Konradsreuth Anzahl % ,6 38,9 45, ,1 3,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

104 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 475 Hof 145 Leupoldsgrün Anzahl % ,6 19,0 69, ,5 7,5 146 Lichtenberg, St Anzahl % ,5 43,2 43, ,0 7,0 154 Münchberg, St Anzahl % ,9 31,0 48, ,2 5,8 156 Naila, St Anzahl % ,8 18,4 62, ,7 6,3 158 Oberkotzau, M Anzahl % ,5 35,0 44, ,2 4,8 161 Regnitzlosau Anzahl % ,7 27,4 60, ,8 7,2 162 Rehau, St Anzahl % ,1 29,7 48, ,8 6,2 165 Schauenstein, St Anzahl % ,4 16,1 71, ,1 9,9 168 Schwarzenbach a.d.saal Anzahl % ,2 26,2 56, ,7 5,3 169 Schwarzenbach a.wald, Anzahl % 100 9,7 39,4 51, ,5 7,5 171 Selbitz, St Anzahl % ,7 19,5 64, ,3 4,7 174 Sparneck, M Anzahl % ,1 26,9 60, ,2 7,8 175 Stammbach, M Anzahl % 100 9,3 27,3 63, ,9 6,1 181 Töpen Anzahl % ,6 27,0 60, ,4 10,6 182 Trogen Anzahl % ,9 34,9 49, ,3 6,7 184 Weißdorf Anzahl % ,9 27,7 55, ,9 6,1 189 Zell im Fichtelgebirge Anzahl % ,3 27,7 61, ,4 3,6 Landkreis 476 Kronach 145 Kronach, St Anzahl % ,8 29,9 56, ,9 9,1 146 Küps, M Anzahl % 100 9,0 16,4 74, ,7 6,3 152 Ludwigsstadt, St Anzahl % 100 6,4 25,2 68, ,6 5,4 154 Mitwitz, M Anzahl % ,3 24,4 65, ,9 4,1 159 Nordhalben, M Anzahl % 100 8,0 26,3 65, ,0 9,0 164 Pressig, M Anzahl % 100 7,5 27,0 65, ,7 6,3 166 Reichenbach Anzahl % ,2 16,5 73, ,5 7,5 171 Schneckenlohe Anzahl % ,8 12,5 75, ,6 10,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

105 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 476 Kronach 175 Steinbach a.wald Anzahl % 100 3,6 30,8 65, ,8 4,2 177 Steinwiesen, M Anzahl % 100 4,9 40,7 54, ,5 6,5 178 Stockheim Anzahl % 100 6,0 29,2 64, ,1 6,9 179 Tettau, M Anzahl % 100 4,0 18,0 78, ,5 7,5 180 Teuschnitz, St Anzahl % 100 4,3 32,8 63, ,9 12,1 182 Tschirn Anzahl % 100 1,8 54,7 43, ,6 6,4 183 Marktrodach, M Anzahl % ,0 26,1 63, ,1 5,9 184 Wallenfels, St Anzahl % 100 6,0 25,2 68, ,5 5,5 185 Weißenbrunn Anzahl % 100 8,2 25,2 66, ,5 7,5 189 Wilhelmsthal Anzahl % 100 4,3 31,7 64, ,6 8,4 Landkreis 477 Kulmbach 117 Grafengehaig, M Anzahl % ,5 33,1 51, ,2 5,8 118 Guttenberg Anzahl % 100 8,8 43,4 47, ,7 4,3 119 Harsdorf Anzahl % ,3 28,1 58, ,5 6,5 121 Himmelkron Anzahl % ,6 30,6 55, ,5 3,5 124 Kasendorf, M Anzahl % 100 9,6 23,3 67, ,6 21,4 127 Ködnitz Anzahl % ,3 18,8 65, ,2 8,8 128 Kulmbach, GKSt Anzahl % ,1 20,3 56, ,7 10,3 129 Kupferberg, St Anzahl % 100 5,7 30,3 64, ,9 8,1 135 Ludwigschorgast, M Anzahl % 100 6,0 53,5 40, ,3 4,7 136 Mainleus, M Anzahl % ,1 18,9 69, ,3 11,7 138 Marktleugast, M Anzahl % ,6 28,1 59, ,4 4,6 139 Marktschorgast, M Anzahl % ,2 38,8 47, ,8 7,2 142 Neudrossenfeld Anzahl % ,6 23,6 64, ,0 5,0 143 Neuenmarkt Anzahl % ,0 32,8 51, ,1 4,9 148 Presseck, M Anzahl % 100 7,4 27,3 65, ,6 4,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

106 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 477 Kulmbach 151 Rugendorf Anzahl % 100 6,0 87,6 6, ,1 58,9 156 Stadtsteinach, St Anzahl % ,0 24,1 64, ,6 4,4 157 Thurnau, M Anzahl % 100 7,6 17,1 75, ,8 6,2 158 Trebgast Anzahl % ,9 37,6 48, ,0 8,0 159 Untersteinach Anzahl % ,0 35,7 49, ,6 5,4 163 Wirsberg, M Anzahl % ,6 26,6 62, ,2 7,8 164 Wonsees, M Anzahl % 100 6,5 91,1 2, ,7 74,3 Landkreis 478 Lichtenfels 111 Altenkunstadt Anzahl % 100 8,8 9,5 81, ,6 7,4 116 Burgkunstadt, St Anzahl % ,7 22,1 66, ,5 9,5 120 Ebensfeld, M Anzahl % ,2 12,9 76, ,2 6,8 127 Hochstadt a.main Anzahl % 100 8,3 41,1 50, ,4 8,6 139 Lichtenfels, St Anzahl % ,6 19,0 60, ,0 10,0 143 Marktgraitz, M Anzahl % ,6 23,3 65, ,3 8,7 144 Marktzeuln, M Anzahl % ,2 28,4 59, ,1 8,9 145 Michelau i.ofr. Anzahl % 100 9,6 21,5 68, ,8 8,2 155 Redwitz a.d.rodach Anzahl % ,2 24,2 62, ,8 6,2 165 Bad Staffelstein, St Anzahl % ,7 15,0 73, ,1 9,9 176 Weismain, St Anzahl % 100 5,9 11,8 82, ,4 4,6 Landkreis 479 Wunsiedel i.fichtelgebirge 111 Bad Alexandersbad Anzahl % ,6 20,5 55, ,9 9,1 112 Arzberg, St Anzahl % ,3 32,4 50, ,0 5,0 126 Höchstädt i.fichtelgeb Anzahl % ,3 27,9 60, ,4 4,6 127 Hohenberg a.d.eger, St Anzahl % ,0 43,8 43, ,3 8,7 129 Kirchenlamitz, St Anzahl % ,7 22,4 66, ,1 5,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

107 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Oberfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 479 Wunsiedel i.fichtelgebirge 135 Marktleuthen, St Anzahl % ,0 30,2 54, ,3 3,7 136 Marktredwitz, GKSt Anzahl % ,4 18,3 54, ,2 6,8 138 Nagel Anzahl % 100 9,2 21,0 69, ,9 15,1 145 Röslau Anzahl % ,8 29,1 60, ,9 7,1 147 Schirnding, M Anzahl % ,3 27,1 53, ,5 10,5 150 Schönwald, St Anzahl % ,9 36,2 43, ,0 6,0 152 Selb, GKSt Anzahl % ,1 29,5 52, ,0 8,0 158 Thiersheim, M Anzahl % ,5 36,7 50, ,9 5,1 159 Thierstein, M Anzahl % ,1 31,1 50, ,8 9,2 161 Tröstau Anzahl % ,8 15,1 71, ,7 11,3 166 Weißenstadt, St Anzahl % 100 9,6 22,4 68, ,1 3,9 169 Wunsiedel, St Anzahl % ,5 19,4 58, ,8 6,2 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

108 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Mittelfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 571 Ansbach 111 Adelshofen Anzahl % 100 5,0 41,6 53, ,1 2,9 113 Arberg, M Anzahl % 100 6,4 33,8 59, ,9 8,1 114 Aurach Anzahl % 100 9,9 49,1 41, ,8 11,2 115 Bechhofen, M Anzahl % 100 8,9 25,0 66, ,5 4,5 122 Bruckberg Anzahl % ,8 75,8 8, ,3 53,7 125 Buch a.wald Anzahl % 100 4,5 92,7 2, ,3 52,7 127 Burgoberbach Anzahl % 100 9,0 20,9 70, ,1 3,9 128 Burk Anzahl % ,8 85,7 3, ,5 66,5 130 Colmberg, M Anzahl % 100 6,4 44,9 48, ,9 19,1 132 Dentlein a.forst, M Anzahl % 100 7,0 21,4 71, ,6 8,4 134 Diebach Anzahl % ,2 67,3 18, ,2 6,8 135 Dietenhofen, M Anzahl % ,2 19,2 70, ,0 7,0 136 Dinkelsbühl, GKSt Anzahl % 100 8,1 20,7 71, ,2 6,8 137 Dombühl, M Anzahl % ,6 24,2 57, ,6 7,4 139 Dürrwangen, M Anzahl % 100 7,7 29,6 62, ,9 15,1 141 Ehingen Anzahl % 100 6,5 30,4 63, ,8 8,2 145 Feuchtwangen, St Anzahl % 100 8,3 15,4 76, ,7 4,3 146 Flachslanden, M Anzahl % ,2 23,6 66, ,1 6,9 152 Gebsattel Anzahl % ,8 82,6 6, ,8 58,2 154 Gerolfingen Anzahl % 100 3,6 54,0 42, ,2 4,8 155 Geslau Anzahl % 100 7,7 91,2 1, ,0 64,0 165 Heilsbronn, St Anzahl % ,9 15,5 71, ,1 5,9 166 Herrieden, St Anzahl % 100 7,7 14,4 77, ,2 6,8 169 Insingen Anzahl % ,9 47,5 37, ,4 16,6 170 Langfurth Anzahl % ,1 19,5 64, ,1 4,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

109 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Mittelfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 571 Ansbach 171 Lehrberg, M Anzahl % ,1 29,6 58, ,9 9,1 174 Leutershausen, St Anzahl % ,1 15,0 74, ,9 7,1 175 Lichtenau, M Anzahl % ,2 15,6 73, ,7 4,3 177 Merkendorf, St Anzahl % 100 9,0 15,2 75, ,5 11,5 178 Mitteleschenbach Anzahl % 100 4,5 34,3 61, ,4 6,6 179 Mönchsroth Anzahl % 100 5,0 93,8 1, ,8 62,2 180 Neuendettelsau Anzahl % ,8 14,4 68, ,0 6,0 181 Neusitz Anzahl % 100 8,7 91,3 0, ,5 64,5 183 Oberdachstetten Anzahl % ,5 41,2 48, ,3 7,7 188 Ohrenbach Anzahl % 100 5,5 92,7 1, ,3 63,7 189 Ornbau, St Anzahl % 100 6,7 34,0 59, ,5 10,5 190 Petersaurach Anzahl % ,7 19,9 68, ,5 5,5 192 Röckingen Anzahl % 100 6,4 85,9 7, ,2 53,8 193 Rothenburg ob der Taub Anzahl % ,8 19,8 68, ,9 7,1 194 Rügland Anzahl % 100 7,2 70,4 22, ,5 3,5 196 Sachsen b.ansbach Anzahl % ,6 30,9 54, ,1 4,9 198 Schillingsfürst, St Anzahl % ,2 23,7 64, ,0 8,0 199 Schnelldorf Anzahl % 100 5,1 19,9 75, ,9 4,1 200 Schopfloch, M Anzahl % ,9 37,4 50, ,5 4,5 205 Steinsfeld Anzahl % 100 3,5 58,4 38, ,6 67,4 208 Unterschwaningen Anzahl % 100 2,6 27,9 69, ,9 11,1 214 Wassertrüdingen, St Anzahl % 100 8,2 24,1 67, ,1 7,9 216 Weidenbach, M Anzahl % 100 7,8 43,0 49, ,0 11,0 217 Weihenzell Anzahl % 100 5,2 20,1 74, ,1 10,9 218 Weiltingen, M Anzahl % 100 4,9 41,3 53, ,2 6,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

110 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Mittelfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 571 Ansbach 222 Wettringen Anzahl % 100 3,3 32,5 64, ,8 13,2 223 Wieseth Anzahl % 100 9,5 17,0 73, ,6 6,4 224 Wilburgstetten Anzahl % 100 2,4 96,2 1, ,6 67,4 225 Windelsbach Anzahl % 100 6,1 89,9 4, ,2 64,8 226 Windsbach, St Anzahl % 100 7,8 19,3 72, ,0 5,0 227 Wittelshofen Anzahl % 100 3,5 69,1 27, ,7 5,3 228 Wörnitz Anzahl % 100 2,7 95,4 1, ,4 63,6 229 Wolframs-Eschenbach, S Anzahl % 100 6,3 32,9 60, ,3 7,7 Landkreis 572 Erlangen-Höchstadt 111 Adelsdorf Anzahl % ,9 20,4 66, ,2 8,8 114 Aurachtal Anzahl % ,7 41,4 34, ,1 5,9 115 Baiersdorf, St Anzahl % ,2 24,6 49, ,5 8,5 119 Bubenreuth Anzahl % ,9 26,5 47, ,4 4,6 120 Buckenhof Anzahl % ,3 26,7 37, ,7 3,3 121 Eckental, M Anzahl % ,2 21,5 49, ,5 6,5 126 Gremsdorf Anzahl % ,6 37,4 50, ,9 9,1 127 Großenseebach Anzahl % ,0 29,9 51, ,0 6,0 130 Hemhofen Anzahl % ,5 22,6 61, ,6 5,4 131 Heroldsberg, M Anzahl % ,6 21,2 48, ,3 5,7 132 Herzogenaurach, St Anzahl % ,0 23,6 48, ,2 7,8 133 Heßdorf Anzahl % ,2 24,1 58, ,6 4,4 135 Höchstadt a.d.aisch, S Anzahl % ,5 22,4 59, ,8 8,2 137 Kalchreuth Anzahl % ,7 30,9 52, ,7 0,3 139 Lonnerstadt, M Anzahl % ,1 20,0 64, ,9 8,1 141 Marloffstein Anzahl % ,7 28,2 50, ,6 8,4 142 Möhrendorf Anzahl % ,8 17,8 57, ,2 3,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

111 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Mittelfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 572 Erlangen-Höchstadt 143 Mühlhausen, M Anzahl % 100 8,5 20,9 70, ,4 10,6 147 Oberreichenbach Anzahl % ,8 46,7 39, ,5 4,5 149 Röttenbach Anzahl % ,3 25,5 59, ,0 4,0 154 Spardorf Anzahl % ,2 7,9 46, ,4 6,6 158 Uttenreuth Anzahl % ,5 19,4 48, ,6 3,4 159 Vestenbergsgreuth, M Anzahl % 100 8,2 35,0 56, ,8 6,2 160 Wachenroth, M Anzahl % 100 9,7 12,2 78, ,5 9,5 164 Weisendorf, M Anzahl % ,2 26,1 51, ,8 5,2 Landkreis 573 Fürth 111 Ammerndorf, M Anzahl % ,8 26,2 53, ,5 7,5 114 Cadolzburg, M Anzahl % ,3 24,9 54, ,6 6,4 115 Großhabersdorf Anzahl % ,9 21,3 63, ,3 4,7 120 Langenzenn, St Anzahl % ,0 18,5 64, ,4 6,6 122 Oberasbach, St Anzahl % ,7 34,7 29, ,9 6,1 123 Obermichelbach Anzahl % ,2 28,5 36, ,5 6,5 124 Puschendorf Anzahl % ,2 23,6 59, ,5 4,5 125 Roßtal, M Anzahl % ,1 25,3 48, ,0 5,0 126 Seukendorf Anzahl % ,6 28,2 43, ,4 5,6 127 Stein, St Anzahl % ,2 24,4 42, ,0 7,0 129 Tuchenbach Anzahl % ,0 31,0 45, ,4 5,6 130 Veitsbronn Anzahl % ,5 29,7 48, ,2 5,8 133 Wilhermsdorf, M Anzahl % ,9 25,8 59, ,6 4,4 134 Zirndorf, St Anzahl % ,8 34,2 33, ,7 9,3 Landkreis 574 Nürnberger Land 111 Alfeld Anzahl % ,4 31,2 55, ,8 10,2 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

112 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Mittelfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 574 Nürnberger Land 112 Altdorf b.nürnberg, St Anzahl % ,4 26,8 49, ,6 7,4 117 Burgthann Anzahl % ,5 24,1 53, ,3 8,7 120 Engelthal Anzahl % ,1 37,7 46, ,4 5,6 123 Feucht, M Anzahl % ,1 27,0 39, ,1 6,9 128 Happurg Anzahl % ,4 23,6 62, ,1 5,9 129 Hartenstein Anzahl % ,4 22,4 66, ,4 10,6 131 Henfenfeld Anzahl % ,7 33,1 55, ,9 7,1 132 Hersbruck, St Anzahl % ,7 19,8 55, ,1 6,9 135 Kirchensittenbach Anzahl % 100 9,8 18,4 71, ,4 6,6 138 Lauf a.d.pegnitz, St Anzahl % ,0 22,1 53, ,2 8,8 139 Leinburg Anzahl % ,5 19,0 65, ,3 8,7 140 Neuhaus a.d.pegnitz, M Anzahl % 100 6,6 14,2 79, ,1 6,9 141 Neunkirchen a.sand Anzahl % ,0 26,9 54, ,4 4,6 145 Offenhausen Anzahl % 100 6,7 25,4 67, ,0 7,0 146 Ottensoos Anzahl % ,3 23,1 60, ,0 6,0 147 Pommelsbrunn Anzahl % ,4 20,4 62, ,7 5,3 150 Reichenschwand Anzahl % ,2 20,2 58, ,6 8,4 152 Röthenbach a.d.pegnitz Anzahl % ,0 33,5 38, ,0 7,0 154 Rückersdorf Anzahl % ,7 33,6 37, ,9 4,1 155 Schnaittach, M Anzahl % ,9 17,7 65, ,4 6,6 156 Schwaig b.nürnberg Anzahl % ,8 25,0 39, ,4 7,6 157 Schwarzenbruck Anzahl % ,3 27,7 44, ,8 7,2 158 Simmelsdorf Anzahl % 100 9,7 17,0 73, ,6 4,4 160 Velden, St Anzahl % 100 9,5 35,1 55, ,4 6,6 161 Vorra Anzahl % ,6 20,0 66, ,0 9,0 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

113 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Mittelfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 574 Nürnberger Land 164 Winkelhaid Anzahl % ,0 34,5 47, ,1 3,9 Landkreis 575 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim 112 Bad Windsheim, St Anzahl % 100 9,2 21,0 69, ,2 6,8 113 Baudenbach, M Anzahl % 100 3,1 31,9 64, ,1 8,9 115 Burgbernheim, St Anzahl % 100 8,4 26,9 64, ,5 4,5 116 Burghaslach, M Anzahl % 100 5,1 17,1 77, ,3 8,7 117 Dachsbach, M Anzahl % 100 7,8 40,2 52, ,1 6,9 118 Diespeck Anzahl % ,0 19,1 67, ,2 4,8 119 Dietersheim Anzahl % 100 9,9 16,0 74, ,5 15,5 121 Emskirchen, M Anzahl % ,4 22,7 62, ,3 5,7 122 Ergersheim Anzahl % 100 0,5 19,0 80, ,9 7,1 124 Gallmersgarten Anzahl % 100 0,0 100,0 0, ,4 62,6 125 Gerhardshofen Anzahl % ,6 20,0 67, ,8 10,2 127 Gollhofen Anzahl % 100 0,9 79,6 19, ,3 3,7 128 Gutenstetten Anzahl % 100 7,7 22,3 70, ,5 7,5 129 Hagenbüchach Anzahl % ,6 36,2 49, ,0 6,0 130 Hemmersheim Anzahl % 100 5,1 43,1 51, ,8 5,2 133 Illesheim Anzahl % 100 0,0 100,0 0, ,7 62,3 134 Ippesheim, M Anzahl % ,7 56,8 29, ,4 6,6 135 Ipsheim, M Anzahl % 100 9,4 33,1 57, ,9 14,1 138 Langenfeld Anzahl % ,7 37,4 50, ,4 6,6 143 Marktbergel, M Anzahl % 100 6,3 26,4 67, ,5 12,5 144 Markt Bibart, M Anzahl % 100 7,9 26,5 65, ,6 6,4 145 Markt Erlbach, M Anzahl % ,8 16,1 73, ,2 5,8 146 Markt Nordheim, M Anzahl % 100 2,5 71,9 25, ,3 6,7 147 Markt Taschendorf, M Anzahl % ,0 29,0 52, ,3 8,7 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

114 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Mittelfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 575 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim 150 Münchsteinach Anzahl % 100 8,1 20,9 71, ,7 11,3 152 Neuhof a.d.zenn, M Anzahl % ,5 36,8 48, ,5 19,5 153 Neustadt a.d.aisch, St Anzahl % ,9 21,2 60, ,0 6,0 155 Oberickelsheim Anzahl % 100 5,3 59,2 35, ,8 2,2 156 Obernzenn, M Anzahl % ,5 21,5 62, ,0 11,0 157 Oberscheinfeld, M Anzahl % 100 7,6 24,0 68, ,2 11,8 161 Scheinfeld, St Anzahl % ,1 17,5 72, ,4 5,6 163 Simmershofen Anzahl % 100 4,1 69,4 26, ,8 7,2 165 Sugenheim, M Anzahl % 100 4,4 27,2 68, ,6 12,4 166 Trautskirchen Anzahl % 100 5,0 33,1 62, ,1 8,9 167 Uehlfeld, M Anzahl % 100 9,0 33,4 57, ,1 3,9 168 Uffenheim, St Anzahl % 100 8,2 15,5 76, ,0 5,0 179 Weigenheim Anzahl % 100 7,4 65,5 27, ,6 5,4 181 Wilhelmsdorf Anzahl % ,1 13,0 76, ,9 10,1 Landkreis 576 Roth 111 Abenberg, St Anzahl % ,7 22,0 66, ,1 5,9 113 Allersberg, M Anzahl % ,3 20,7 60, ,7 7,3 117 Büchenbach Anzahl % ,6 23,4 53, ,8 7,2 121 Georgensgmünd Anzahl % ,3 19,8 68, ,6 5,4 122 Greding, St Anzahl % 100 6,2 13,7 80, ,2 4,8 126 Heideck, St Anzahl % ,6 22,8 62, ,4 3,6 127 Hilpoltstein, St Anzahl % ,1 21,6 60, ,0 7,0 128 Kammerstein Anzahl % ,6 25,7 62, ,2 4,8 132 Schwanstetten, M Anzahl % ,7 22,1 52, ,2 5,8 137 Rednitzhembach Anzahl % ,2 20,3 53, ,1 4,9 141 Röttenbach Anzahl % ,2 29,3 56, ,4 7,6 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

115 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Mittelfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 576 Roth 142 Rohr Anzahl % 100 6,4 21,7 71, ,9 4,1 143 Roth, St Anzahl % ,0 20,0 56, ,2 8,8 147 Spalt, St Anzahl % 100 9,4 20,1 70, ,4 4,6 148 Thalmässing, M Anzahl % 100 9,6 19,1 71, ,0 5,0 151 Wendelstein, M Anzahl % ,8 32,1 37, ,6 6,4 Landkreis 577 Weißenburg-Gunzenhausen 111 Absberg, M Anzahl % ,0 41,7 45, ,3 8,7 113 Alesheim Anzahl % 100 8,9 71,9 19, ,0 17,0 114 Muhr a.see Anzahl % 100 8,1 34,8 57, ,6 61,4 115 Bergen Anzahl % 100 9,4 73,6 17, ,9 6,1 120 Burgsalach Anzahl % ,6 49,9 38, ,0 11,0 122 Dittenheim Anzahl % 100 8,6 71,9 19, ,6 3,4 125 Ellingen, St Anzahl % 100 9,2 21,7 69, ,8 5,2 127 Ettenstatt Anzahl % 100 6,9 37,7 55, ,0 13,0 133 Gnotzheim, M Anzahl % ,2 65,9 18, ,2 57,8 136 Gunzenhausen, St Anzahl % ,5 14,4 65, ,4 8,6 138 Haundorf Anzahl % ,3 45,2 41, ,1 8,9 140 Heidenheim, M Anzahl % ,8 32,0 52, ,1 8,9 141 Höttingen Anzahl % 100 7,3 56,3 36, ,5 8,5 148 Langenaltheim Anzahl % ,8 19,4 69, ,7 9,3 149 Markt Berolzheim, M Anzahl % 100 7,8 46,0 46, ,5 8,5 150 Meinheim Anzahl % 100 3,5 68,7 27, ,0 8,0 151 Nennslingen, M Anzahl % 100 9,9 40,9 49, ,6 14,4 158 Pappenheim, St Anzahl % 100 9,6 19,4 71, ,9 5,1 159 Pfofeld Anzahl % 100 4,7 44,3 51, ,9 13,1 161 Pleinfeld, M Anzahl % ,2 24,6 62, ,7 8,3 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

116 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Mittelfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 577 Weißenburg-Gunzenhausen 162 Polsingen Anzahl % 100 4,9 62,0 33, ,4 5,6 163 Raitenbuch Anzahl % 100 3,3 60,1 36, ,9 64,1 168 Solnhofen Anzahl % ,8 17,8 65, ,2 5,8 172 Theilenhofen Anzahl % 100 8,0 55,5 36, ,5 4,5 173 Treuchtlingen, St Anzahl % ,3 18,1 61, ,6 8,4 177 Weißenburg i.bay., GKS Anzahl % ,7 21,3 57, ,0 6,0 179 Westheim Anzahl % 100 1,9 77,9 20, ,2 6,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

117 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 671 Aschaffenburg 111 Alzenau, St Anzahl % ,1 25,1 51, ,2 8,8 112 Bessenbach Anzahl % 100 9,0 33,0 58, ,2 8,8 113 Blankenbach Anzahl % ,2 19,2 61, ,7 13,3 114 Karlstein a.main Anzahl % ,4 34,9 39, ,9 10,1 119 Geiselbach Anzahl % ,5 38,7 50, ,4 18,6 120 Glattbach Anzahl % ,8 32,6 43, ,4 3,6 121 Goldbach, M Anzahl % ,3 28,5 54, ,4 9,6 122 Großostheim, M Anzahl % ,5 17,8 70, ,5 7,5 124 Haibach Anzahl % ,8 23,3 59, ,0 7,0 126 Heigenbrücken Anzahl % ,6 25,6 63, ,8 8,2 127 Heimbuchenthal Anzahl % 100 4,3 27,9 67, ,6 9,4 128 Heinrichsthal Anzahl % 100 2,3 96,0 1, ,4 63,6 130 Hösbach, M Anzahl % 100 7,5 12,8 79, ,2 55,8 133 Johannesberg Anzahl % ,2 28,9 52, ,0 5,0 134 Kahl a.main Anzahl % ,4 34,2 38, ,5 8,5 135 Kleinkahl Anzahl % ,2 86,6 2, ,8 58,2 136 Kleinostheim Anzahl % ,0 31,0 49, ,7 9,3 138 Krombach Anzahl % ,3 25,1 55, ,2 19,8 139 Laufach Anzahl % ,0 23,0 67, ,4 9,6 140 Mainaschaff Anzahl % ,2 34,7 47, ,6 9,4 141 Mespelbrunn Anzahl % 100 4,8 24,0 71, ,0 13,0 143 Mömbris, M Anzahl % ,7 27,2 61, ,7 13,3 148 Rothenbuch Anzahl % 100 7,9 23,7 68, ,0 7,0 150 Sailauf Anzahl % ,8 36,8 50, ,0 5,0 152 Schöllkrippen, M Anzahl % ,5 23,9 64, ,1 5,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

118 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 671 Aschaffenburg 153 Sommerkahl Anzahl % 100 9,6 23,0 67, ,5 8,5 155 Stockstadt a.main, M Anzahl % ,7 37,1 48, ,3 5,7 156 Waldaschaff Anzahl % ,8 40,2 46, ,8 6,2 157 Weibersbrunn Anzahl % 100 5,6 32,2 62, ,2 8,8 159 Westerngrund Anzahl % 100 9,3 23,4 67, ,8 8,2 160 Dammbach Anzahl % 100 6,5 49,5 44, ,5 10,5 162 Wiesen Anzahl % ,8 86,1 3, ,9 55,1 Landkreis 672 Bad Kissingen 111 Aura a.d.saale Anzahl % 100 5,0 92,6 2, ,4 50,6 112 Bad Bocklet, M Anzahl % 100 9,4 25,0 65, ,1 5,9 113 Bad Brückenau, St Anzahl % ,2 21,1 67, ,5 10,5 114 Bad Kissingen, GKSt Anzahl % ,6 20,1 63, ,9 9,1 117 Burkardroth, M Anzahl % ,9 34,4 45, ,5 8,5 121 Elfershausen, M Anzahl % 100 6,3 16,0 77, ,0 13,0 122 Euerdorf, M Anzahl % ,5 42,5 38, ,1 3,9 124 Fuchsstadt Anzahl % 100 3,7 31,1 65, ,3 11,7 126 Geroda, M Anzahl % 100 8,5 24,3 67, ,8 11,2 127 Hammelburg, St Anzahl % 100 9,9 13,2 76, ,3 8,7 131 Maßbach, M Anzahl % ,1 34,4 54, ,4 2,6 134 Motten Anzahl % 100 9,5 73,3 17, ,3 7,7 135 Münnerstadt, St Anzahl % ,8 15,8 72, ,6 7,4 136 Nüdlingen Anzahl % ,8 30,8 57, ,6 5,4 138 Oberleichtersbach Anzahl % ,1 25,0 60, ,8 17,2 139 Oberthulba, M Anzahl % 100 6,7 65,7 27, ,0 9,0 140 Oerlenbach Anzahl % ,8 46,7 38, ,4 5,6 142 Ramsthal Anzahl % 100 4,5 34,2 61, ,7 7,3 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

119 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 672 Bad Kissingen 143 Rannungen Anzahl % ,1 20,7 68, ,9 8,1 145 Riedenberg Anzahl % 100 8,1 10,8 81, ,4 10,6 149 Schondra, M Anzahl % ,6 24,6 63, ,7 8,3 155 Sulzthal, M Anzahl % 100 5,0 25,1 70, ,8 2,2 157 Thundorf i.ufr. Anzahl % 100 6,1 42,5 51, ,6 8,4 161 Wartmannsroth Anzahl % 100 7,7 62,3 30, ,6 3,4 163 Wildflecken, M Anzahl % ,5 39,7 46, ,5 3,5 166 Zeitlofs, M Anzahl % 100 5,8 15,5 78, ,2 17,8 Landkreis 673 Rhön-Grabfeld 113 Aubstadt Anzahl % 100 0,0 98,0 2, ,1 54,9 114 Bad Neustadt a.d.saale Anzahl % ,0 21,2 62, ,8 10,2 116 Bastheim Anzahl % 100 3,2 26,0 70, ,2 7,8 117 Bischofsheim a.d.rhön, Anzahl % 100 6,9 29,0 64, ,8 11,2 123 Fladungen, St Anzahl % 100 5,2 15,7 79, ,2 11,8 126 Großbardorf Anzahl % 100 4,2 10,9 84, ,2 7,8 127 Großeibstadt Anzahl % 100 8,0 71,3 20, ,7 5,3 129 Hausen Anzahl % 100 7,2 38,3 54, ,3 7,7 130 Hendungen Anzahl % 100 2,9 9,7 87, ,0 22,0 131 Herbstadt Anzahl % 100 4,0 57,5 38, ,0 9,0 133 Heustreu Anzahl % 100 6,1 17,6 76, ,3 11,7 134 Höchheim Anzahl % ,1 57,0 32, ,2 4,8 135 Hohenroth Anzahl % 100 8,5 86,7 4, ,7 67,3 136 Hollstadt Anzahl % 100 7,7 26,3 66, ,8 12,2 141 Bad Königshofen i.grab Anzahl % ,0 24,0 66, ,9 5,1 142 Mellrichstadt, St Anzahl % ,3 20,1 69, ,7 6,3 146 Niederlauer Anzahl % 100 8,0 81,4 10, ,4 62,6 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

120 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 673 Rhön-Grabfeld 147 Nordheim v.d.rhön Anzahl % ,7 67,8 19, ,5 12,5 149 Oberelsbach, M Anzahl % ,3 30,4 54, ,0 11,0 151 Oberstreu Anzahl % 100 2,9 90,9 6, ,0 65,0 153 Ostheim v.d.rhön, St Anzahl % 100 7,5 23,2 69, ,2 7,8 156 Rödelmaier Anzahl % 100 7,0 30,4 62, ,9 8,1 160 Saal a.d.saale, M Anzahl % ,3 37,7 50, ,5 16,5 161 Salz Anzahl % ,1 34,1 54, ,3 14,7 162 Sandberg Anzahl % ,9 43,5 20, ,1 5,9 163 Schönau a.d.brend Anzahl % 100 7,0 83,0 9, ,7 64,3 167 Sondheim v.d.rhön Anzahl % ,7 49,2 39, ,4 16,6 170 Stockheim Anzahl % 100 9,3 36,6 54, ,5 22,5 171 Strahlungen Anzahl % 100 6,7 25,8 67, ,4 11,6 172 Sulzdorf a.d.lederheck Anzahl % ,0 12,5 66, ,9 9,1 173 Sulzfeld Anzahl % 100 8,2 30,4 61, ,0 5,0 174 Trappstadt, M Anzahl % 100 3,9 67,2 28, ,9 8,1 175 Unsleben Anzahl % 100 9,1 44,5 46, ,9 9,1 182 Willmars Anzahl % 100 4,5 87,1 8, ,4 68,6 183 Wollbach Anzahl % 100 6,2 44,0 49, ,1 8,9 184 Wülfershausen a.d.saal Anzahl % 100 4,7 26,8 68, ,0 20,0 186 Burglauer Anzahl % 100 9,0 29,8 61, ,7 10,3 Landkreis 674 Haßberge 111 Aidhausen Anzahl % 100 3,0 19,5 77, ,5 14,5 118 Breitbrunn Anzahl % 100 4,8 42,7 52, ,5 4,5 120 Bundorf Anzahl % 100 3,3 50,5 46, ,2 7,8 121 Burgpreppach, M Anzahl % 100 3,8 41,1 55, ,6 5,4 129 Ebelsbach Anzahl % ,0 18,2 69, ,6 6,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

121 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 674 Haßberge 130 Ebern, St Anzahl % ,1 15,1 73, ,1 5,9 133 Eltmann, St Anzahl % 100 7,2 21,8 71, ,9 7,1 139 Gädheim Anzahl % ,2 13,9 71, ,4 11,6 147 Haßfurt, St Anzahl % ,5 15,5 70, ,7 8,3 149 Hofheim i.ufr., St Anzahl % 100 8,6 36,9 54, ,8 7,2 153 Riedbach Anzahl % ,1 17,9 62, ,7 5,3 159 Oberaurach Anzahl % 100 4,6 10,0 85, ,6 4,4 160 Kirchlauter Anzahl % 100 4,4 18,7 76, ,9 6,1 163 Knetzgau Anzahl % 100 5,8 7,5 86, ,4 9,6 164 Königsberg i.bay., St Anzahl % 100 6,8 16,2 77, ,0 9,0 171 Maroldsweisach, M Anzahl % 100 5,9 9,9 84, ,0 5,0 180 Theres Anzahl % ,6 39,6 46, ,8 7,2 184 Pfarrweisach Anzahl % 100 5,0 17,8 77, ,7 8,3 187 Rauhenebrach Anzahl % 100 7,8 22,2 70, ,2 9,8 190 Rentweinsdorf, M Anzahl % 100 5,2 31,4 63, ,6 5,4 195 Sand a.main Anzahl % 100 7,5 31,2 61, ,2 4,8 201 Stettfeld Anzahl % 100 9,0 30,7 60, ,6 7,4 210 Untermerzbach Anzahl % 100 6,2 17,2 76, ,7 7,3 219 Wonfurt Anzahl % ,0 21,0 68, ,7 7,3 221 Zeil a.main, St Anzahl % 100 7,8 20,8 71, ,0 8,0 223 Ermershausen Anzahl % 100 3,8 45,8 50, ,3 1,7 Landkreis 675 Kitzingen 111 Abtswind, M Anzahl % 100 6,9 88,9 4, ,7 48,3 112 Albertshofen Anzahl % 100 8,4 16,6 75, ,4 9,6 113 Biebelried Anzahl % 100 8,7 44,4 46, ,2 9,8 114 Buchbrunn Anzahl % 100 3,0 90,1 6, ,0 62,0 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

122 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 675 Kitzingen 116 Castell Anzahl % 100 4,6 32,6 62, ,3 5,7 117 Dettelbach, St Anzahl % 100 8,1 24,1 67, ,7 7,3 127 Geiselwind, M Anzahl % 100 0,8 17,2 82, ,1 11,9 131 Großlangheim, M Anzahl % 100 6,7 19,7 73, ,3 6,7 139 Iphofen, St Anzahl % 100 7,7 23,5 68, ,9 7,1 141 Kitzingen, GKSt Anzahl % ,9 18,3 57, ,1 10,9 142 Kleinlangheim, M Anzahl % 100 8,4 21,9 69, ,4 7,6 144 Mainbernheim, St Anzahl % ,3 24,1 61, ,5 8,5 146 Mainstockheim Anzahl % ,9 29,9 58, ,3 7,7 147 Marktbreit, St Anzahl % ,4 36,2 50, ,9 6,1 148 Markt Einersheim, M Anzahl % ,9 14,0 73, ,7 10,3 149 Marktsteft, St Anzahl % ,9 14,6 70, ,0 9,0 150 Martinsheim Anzahl % 100 4,7 76,6 18, ,0 6,0 155 Nordheim a.main Anzahl % 100 0,0 0,0 100, ,4 4,6 156 Obernbreit, M Anzahl % ,4 21,3 66, ,2 3,8 158 Prichsenstadt, St Anzahl % 100 6,8 24,9 68, ,4 7,6 161 Rödelsee Anzahl % 100 9,3 41,2 49, ,0 7,0 162 Rüdenhausen, M Anzahl % 100 5,6 46,5 48, ,8 4,2 165 Schwarzach a.main, M Anzahl % ,7 20,0 66, ,8 6,2 166 Segnitz Anzahl % 100 2,9 91,3 5, ,6 51,4 167 Seinsheim, M Anzahl % ,9 56,9 28, ,6 8,4 169 Sommerach Anzahl % 100 7,3 28,1 64, ,2 2,8 170 Sulzfeld a.main Anzahl % 100 3,0 89,1 7, ,1 64,9 174 Volkach, St Anzahl % ,1 16,2 70, ,3 7,7 177 Wiesenbronn Anzahl % 100 7,8 41,3 50, ,3 4,7 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

123 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 675 Kitzingen 178 Wiesentheid, M Anzahl % ,0 27,5 59, ,7 4,3 179 Willanzheim, M Anzahl % 100 4,6 68,9 26, ,3 4,7 Landkreis 676 Miltenberg 111 Altenbuch Anzahl % 100 2,9 34,6 62, ,0 9,0 112 Amorbach, St Anzahl % 100 7,3 24,1 68, ,4 3,6 116 Bürgstadt, M Anzahl % ,4 25,1 61, ,8 4,2 117 Collenberg Anzahl % 100 7,8 18,3 73, ,1 10,9 118 Dorfprozelten Anzahl % 100 6,8 20,9 72, ,3 5,7 119 Eichenbühl Anzahl % 100 7,4 31,5 61, ,1 13,9 121 Elsenfeld, M Anzahl % ,3 24,7 60, ,2 6,8 122 Erlenbach a.main, St Anzahl % ,4 31,1 56, ,3 7,7 123 Eschau, M Anzahl % 100 8,6 31,2 60, ,7 4,3 124 Faulbach Anzahl % 100 6,8 16,7 76, ,9 11,1 125 Großheubach, M Anzahl % 100 9,7 26,7 63, ,3 5,7 126 Großwallstadt Anzahl % 100 9,7 24,9 65, ,8 4,2 128 Hausen Anzahl % 100 6,3 30,3 63, ,4 8,6 131 Kirchzell, M Anzahl % 100 6,6 23,8 69, ,9 5,1 132 Kleinheubach, M Anzahl % ,4 25,0 59, ,2 5,8 133 Kleinwallstadt, M Anzahl % ,3 22,5 65, ,1 5,9 134 Klingenberg a.main, St Anzahl % ,8 16,2 70, ,4 6,6 135 Laudenbach Anzahl % ,2 44,1 38, ,3 5,7 136 Leidersbach Anzahl % 100 7,7 36,3 56, ,9 9,1 139 Miltenberg, St Anzahl % ,3 19,6 65, ,3 6,7 140 Mömlingen Anzahl % ,9 30,7 58, ,0 7,0 141 Mönchberg, M Anzahl % ,7 27,8 58, ,1 7,9 143 Neunkirchen Anzahl % ,9 68,3 17, ,3 4,7 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

124 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 676 Miltenberg 144 Niedernberg Anzahl % ,9 23,1 65, ,1 3,9 145 Obernburg a.main, St Anzahl % ,4 20,9 65, ,6 6,4 151 Röllbach Anzahl % ,0 45,6 43, ,5 4,5 153 Rüdenau Anzahl % 100 0,0 94,0 6, ,1 55,9 156 Schneeberg, M Anzahl % 100 7,7 23,1 69, ,3 5,7 158 Stadtprozelten, St Anzahl % 100 8,0 38,0 54, ,5 7,5 160 Sulzbach a.main, M Anzahl % ,0 31,2 56, ,5 6,5 165 Weilbach, M Anzahl % 100 9,0 26,2 64, ,2 7,8 169 Wörth a.main, St Anzahl % ,8 33,1 54, ,1 4,9 Landkreis 677 Main-Spessart 114 Arnstein, St Anzahl % 100 7,5 10,6 81, ,9 7,1 116 Aura i.sinngrund Anzahl % 100 6,4 19,8 73, ,1 9,9 119 Birkenfeld Anzahl % 100 5,5 29,5 65, ,5 7,5 120 Bischbrunn Anzahl % 100 6,1 86,5 7, ,5 58,5 122 Burgsinn, M Anzahl % 100 5,5 16,0 78, ,3 7,7 125 Erlenbach b.marktheide Anzahl % 100 9,3 38,6 52, ,3 5,7 126 Esselbach Anzahl % 100 9,5 21,4 69, ,9 9,1 127 Eußenheim Anzahl % 100 3,7 19,9 76, ,6 10,4 128 Fellen Anzahl % 100 8,8 54,4 36, ,2 9,8 129 Frammersbach, M Anzahl % 100 5,9 19,3 74, ,0 5,0 131 Gemünden a.main, St Anzahl % ,4 16,0 72, ,9 10,1 132 Gössenheim Anzahl % 100 6,2 23,8 70, ,8 9,2 133 Gräfendorf Anzahl % 100 6,0 36,0 58, ,8 7,2 135 Hafenlohr Anzahl % 100 7,9 19,9 72, ,5 5,5 137 Hasloch Anzahl % 100 7,9 29,3 62, ,4 7,6 142 Himmelstadt Anzahl % 100 6,2 16,8 77, ,8 10,2 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

125 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 677 Main-Spessart 146 Karbach, M Anzahl % 100 4,7 21,9 73, ,4 9,6 148 Karlstadt, St Anzahl % 100 7,9 12,7 79, ,9 11,1 149 Karsbach Anzahl % ,0 47,5 38, ,6 10,4 151 Kreuzwertheim, M Anzahl % 100 8,2 26,2 65, ,1 5,9 154 Triefenstein, M Anzahl % 100 8,0 20,1 71, ,5 3,5 155 Lohr a.main, St Anzahl % ,0 18,1 66, ,7 6,3 157 Marktheidenfeld, St Anzahl % ,0 20,1 67, ,4 8,6 159 Mittelsinn Anzahl % 100 3,8 27,5 68, ,4 5,6 164 Neuendorf Anzahl % ,1 34,2 55, ,3 5,7 165 Neuhütten Anzahl % 100 7,8 76,2 16, ,6 60,4 166 Neustadt a.main Anzahl % ,6 9,6 72, ,2 7,8 169 Obersinn, M Anzahl % 100 7,4 14,7 77, ,7 10,3 170 Partenstein Anzahl % 100 5,5 23,1 71, ,0 6,0 172 Rechtenbach Anzahl % 100 6,5 28,4 65, ,8 3,2 175 Retzstadt Anzahl % 100 5,5 12,6 81, ,6 10,4 177 Rieneck, St Anzahl % 100 8,4 15,3 76, ,2 8,8 178 Roden Anzahl % 100 6,6 77,5 15, ,5 3,5 181 Rothenfels, St Anzahl % 100 7,7 25,9 66, ,7 8,3 182 Schollbrunn Anzahl % 100 5,3 29,7 65, ,4 5,6 186 Steinfeld Anzahl % 100 8,0 38,6 53, ,7 8,3 189 Thüngen, M Anzahl % 100 5,3 27,1 67, ,2 4,8 193 Urspringen Anzahl % 100 4,9 36,1 59, ,9 8,1 200 Wiesthal Anzahl % ,3 12,9 76, ,7 10,3 203 Zellingen, M Anzahl % ,7 25,1 64, ,1 5,9 Landkreis 678 Schweinfurt 115 Bergrheinfeld Anzahl % ,1 28,8 57, ,1 7,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

126 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 678 Schweinfurt 122 Dingolshausen Anzahl % 100 3,5 6,6 89, ,3 14,7 123 Dittelbrunn Anzahl % ,3 20,0 60, ,7 6,3 124 Donnersdorf Anzahl % ,4 30,9 49, ,2 8,8 128 Euerbach Anzahl % ,4 49,6 28, ,6 4,4 130 Frankenwinheim Anzahl % 100 3,2 23,8 73, ,8 7,2 132 Geldersheim Anzahl % ,1 23,4 54, ,7 8,3 134 Gerolzhofen, St Anzahl % 100 9,1 23,1 67, ,5 5,5 135 Gochsheim Anzahl % ,4 33,5 44, ,9 6,1 136 Grafenrheinfeld Anzahl % ,3 26,6 55, ,8 5,2 138 Grettstadt Anzahl % ,8 36,2 44, ,9 6,1 150 Kolitzheim Anzahl % ,1 64,6 24, ,2 5,8 153 Lülsfeld Anzahl % 100 9,4 73,0 17, ,0 5,0 157 Michelau i.steigerwald Anzahl % ,4 19,5 66, ,7 21,3 160 Niederwerrn Anzahl % ,2 34,5 41, ,5 5,5 164 Oberschwarzach, M Anzahl % ,4 42,0 39, ,8 9,2 168 Poppenhausen Anzahl % ,0 57,3 23, ,3 7,7 170 Röthlein Anzahl % ,8 25,4 60, ,1 5,9 174 Schonungen Anzahl % ,0 36,4 46, ,3 6,7 175 Schwanfeld Anzahl % 100 7,3 38,5 54, ,2 12,8 176 Schwebheim Anzahl % ,7 25,3 54, ,1 3,9 178 Sennfeld Anzahl % ,2 20,6 55, ,3 6,7 181 Stadtlauringen, M Anzahl % 100 9,1 55,0 35, ,8 5,2 183 Sulzheim Anzahl % ,3 68,1 19, ,2 4,8 186 Üchtelhausen Anzahl % ,4 50,8 27, ,6 3,4 190 Waigolshausen Anzahl % ,5 40,2 46, ,7 4,3 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

127 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 678 Schweinfurt 192 Wasserlosen Anzahl % 100 7,9 60,5 31, ,0 4,0 193 Werneck, M Anzahl % ,3 37,0 38, ,0 7,0 196 Wipfeld Anzahl % ,0 75,0 8, ,0 62,0 Landkreis 679 Würzburg 114 Aub, St Anzahl % 100 6,8 26,9 66, ,7 9,3 117 Bergtheim Anzahl % 100 8,8 19,4 71, ,6 4,4 118 Bieberehren Anzahl % ,6 81,4 6, ,6 67,4 122 Bütthard, M Anzahl % ,2 44,2 39, ,1 7,9 124 Eibelstadt, St Anzahl % ,6 29,7 55, ,4 7,6 126 Eisingen Anzahl % ,7 25,6 59, ,0 5,0 128 Erlabrunn Anzahl % ,8 21,2 63, ,6 6,4 130 Estenfeld Anzahl % ,8 30,4 52, ,5 5,5 131 Frickenhausen a.main, Anzahl % ,8 34,7 40, ,4 8,6 134 Gaukönigshofen Anzahl % ,3 42,3 47, ,9 12,1 135 Gelchsheim, M Anzahl % 100 6,0 48,7 45, ,6 7,4 136 Gerbrunn Anzahl % ,4 22,1 56, ,8 5,2 137 Geroldshausen Anzahl % ,7 43,8 42, ,8 7,2 138 Giebelstadt, M Anzahl % ,6 17,4 69, ,6 4,4 141 Greußenheim Anzahl % 100 5,2 41,9 52, ,9 9,1 142 Güntersleben Anzahl % ,4 29,6 59, ,4 4,6 143 Hausen b.würzburg Anzahl % 100 5,6 30,0 64, ,3 11,7 144 Helmstadt, M Anzahl % ,5 24,3 64, ,9 13,1 146 Hettstadt Anzahl % ,8 22,4 61, ,8 5,2 147 Höchberg, M Anzahl % ,3 23,0 55, ,6 6,4 149 Holzkirchen Anzahl % ,2 53,5 33, ,6 7,4 153 Kirchheim Anzahl % 100 8,7 38,5 52, ,4 8,6 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

128 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 679 Würzburg 154 Kist Anzahl % 100 9,8 24,6 65, ,9 9,1 155 Kleinrinderfeld Anzahl % ,0 26,9 62, ,4 11,6 156 Kürnach Anzahl % ,8 27,6 56, ,3 3,7 161 Margetshöchheim Anzahl % ,8 30,8 47, ,7 3,3 164 Neubrunn, M Anzahl % 100 4,7 74,8 20, ,0 8,0 165 Altertheim Anzahl % 100 4,8 95,2 0, ,8 64,2 167 Eisenheim, M Anzahl % 100 9,2 37,2 53, ,9 5,1 169 Oberpleichfeld Anzahl % 100 6,8 41,4 51, ,2 5,8 170 Ochsenfurt, St Anzahl % ,8 20,8 65, ,0 8,0 174 Prosselsheim Anzahl % ,7 11,9 70, ,4 8,6 175 Randersacker, M Anzahl % ,2 22,9 65, ,3 3,7 176 Reichenberg, M Anzahl % ,1 20,4 67, ,1 4,9 177 Remlingen, M Anzahl % ,3 14,8 70, ,8 10,2 179 Riedenheim Anzahl % 100 4,4 88,7 6, ,2 55,8 180 Rimpar, M Anzahl % ,1 29,0 48, ,2 8,8 182 Röttingen, St Anzahl % 100 6,5 52,1 41, ,3 6,7 185 Rottendorf Anzahl % 100 9,9 16,4 73, ,2 4,8 187 Sommerhausen, M Anzahl % 100 9,1 24,0 67, ,5 6,5 188 Sonderhofen Anzahl % 100 3,1 44,1 52, ,9 5,1 192 Tauberrettersheim Anzahl % 100 0,0 0,0 0, ,9 59,1 193 Theilheim Anzahl % ,5 19,3 69, ,0 7,0 194 Thüngersheim Anzahl % 100 9,8 17,9 72, ,4 9,6 196 Uettingen Anzahl % ,8 89,1 0, ,2 55,8 200 Leinach Anzahl % 100 9,0 28,6 62, ,8 5,2 201 Unterpleichfeld Anzahl % 100 7,7 35,4 57, ,2 1,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

129 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Unterfranken davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 679 Würzburg 202 Veitshöchheim Anzahl % ,3 22,6 55, ,1 7,9 204 Waldbrunn Anzahl % ,3 19,7 66, ,3 10,7 205 Waldbüttelbrunn Anzahl % ,8 26,3 57, ,3 6,7 206 Winterhausen, M Anzahl % ,0 12,6 71, ,3 9,7 209 Zell a.main, M Anzahl % ,4 32,7 47, ,8 4,2 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

130 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Landkreis 771 Aichach-Friedberg 111 Adelzhausen Anzahl % ,4 32,7 46, ,7 16,3 112 Affing Anzahl % ,4 44,7 37, ,2 5,8 113 Aichach, St Anzahl % ,3 21,0 58, ,5 8,5 114 Aindling, M Anzahl % ,3 23,4 64, ,6 5,4 122 Dasing Anzahl % ,0 22,0 59, ,7 7,3 129 Eurasburg Anzahl % ,7 30,7 47, ,7 9,3 130 Friedberg, St Anzahl % ,4 22,0 45, ,7 9,3 140 Hollenbach Anzahl % ,5 31,2 58, ,4 10,6 141 Inchenhofen, M Anzahl % ,0 48,2 41, ,2 6,8 142 Kissing Anzahl % ,4 22,5 45, ,9 10,1 144 Kühbach, M Anzahl % ,7 46,7 38, ,6 6,4 145 Merching Anzahl % ,5 24,3 55, ,5 4,5 146 Mering, M Anzahl % ,2 24,8 50, ,5 8,5 149 Obergriesbach Anzahl % ,5 50,3 36, ,4 13,6 155 Petersdorf Anzahl % 100 5,5 47,9 46, ,5 8,5 156 Pöttmes, M Anzahl % ,9 23,1 66, ,4 6,6 158 Rehling Anzahl % ,8 14,7 74, ,0 13,0 160 Ried Anzahl % ,9 29,4 52, ,9 9,1 162 Schiltberg Anzahl % 100 7,1 92,9 0, ,7 63,3 163 Schmiechen Anzahl % ,8 42,9 44, ,6 15,4 165 Sielenbach Anzahl % ,2 25,2 51, ,2 13,8 168 Steindorf Anzahl % ,8 47,3 38, ,7 6,3 169 Todtenweis Anzahl % 100 9,3 24,2 66, ,8 12,2 176 Baar (Schwaben) Anzahl % 100 5,3 87,4 7, ,7 62,3 Landkreis 772 Augsburg 111 Adelsried Anzahl % ,1 19,6 65, ,2 7,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

131 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 772 Augsburg 114 Allmannshofen Anzahl % ,3 22,3 67, ,0 11,0 115 Altenmünster Anzahl % 100 7,1 12,2 80, ,5 9,5 117 Aystetten Anzahl % ,1 24,7 48, ,5 4,5 121 Biberbach, M Anzahl % ,8 14,1 73, ,6 5,4 125 Bobingen, St Anzahl % ,9 22,2 47, ,6 8,4 126 Bonstetten Anzahl % ,7 31,3 52, ,2 7,8 130 Diedorf, M Anzahl % ,8 23,0 53, ,2 9,8 131 Dinkelscherben, M Anzahl % 100 9,1 21,9 69, ,0 8,0 134 Ehingen Anzahl % 100 9,0 90,1 0, ,9 63,1 136 Ellgau Anzahl % 100 5,3 43,4 51, ,7 8,3 137 Emersacker Anzahl % ,3 53,2 32, ,3 11,7 141 Fischach, M Anzahl % 100 9,9 19,8 70, ,0 6,0 145 Gablingen Anzahl % ,9 20,1 63, ,5 4,5 147 Gersthofen, St Anzahl % ,0 27,3 49, ,4 9,6 148 Gessertshausen Anzahl % ,8 23,7 62, ,3 7,7 149 Graben Anzahl % ,8 26,5 51, ,9 5,1 151 Großaitingen Anzahl % ,8 27,2 60, ,7 5,3 156 Heretsried Anzahl % 100 6,7 71,3 22, ,5 3,5 157 Hiltenfingen Anzahl % ,4 80,7 2, ,9 53,1 159 Horgau Anzahl % ,9 24,7 61, ,6 4,4 160 Kleinaitingen Anzahl % ,9 35,2 52, ,6 7,4 162 Klosterlechfeld Anzahl % ,8 24,6 47, ,2 8,8 163 Königsbrunn, St Anzahl % ,6 25,9 38, ,9 9,1 166 Kühlenthal Anzahl % 100 5,5 41,2 53, ,9 8,1 167 Kutzenhausen Anzahl % ,5 18,1 69, ,4 10,6 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

132 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 772 Augsburg 168 Langenneufnach Anzahl % ,2 20,2 69, ,2 10,8 170 Langerringen Anzahl % ,9 26,6 59, ,3 5,7 171 Langweid a.lech Anzahl % ,0 29,6 47, ,5 7,5 177 Meitingen, M Anzahl % ,3 24,4 61, ,0 8,0 178 Mickhausen Anzahl % ,0 38,8 50, ,4 9,6 179 Mittelneufnach Anzahl % 100 4,3 87,0 8, ,7 68,3 184 Neusäß, St Anzahl % ,8 29,0 39, ,5 8,5 185 Nordendorf Anzahl % ,7 21,0 64, ,9 9,1 186 Oberottmarshausen Anzahl % ,6 45,7 38, ,4 5,6 197 Scherstetten Anzahl % 100 8,9 58,0 33, ,4 17,6 200 Schwabmünchen, St Anzahl % ,5 26,5 51, ,5 8,5 202 Stadtbergen, St Anzahl % ,7 28,6 44, ,4 7,6 207 Thierhaupten, M Anzahl % ,5 23,7 64, ,8 4,2 209 Untermeitingen Anzahl % ,9 26,4 53, ,5 7,5 211 Ustersbach Anzahl % 100 9,4 17,7 72, ,4 13,6 214 Walkertshofen Anzahl % 100 0,0 0,0 100, ,0 60,0 215 Wehringen Anzahl % ,0 22,9 62, ,0 9,0 216 Welden, M Anzahl % ,9 15,4 73, ,6 7,4 217 Westendorf Anzahl % 100 9,8 24,7 65, ,6 10,4 223 Zusmarshausen, M Anzahl % ,7 16,2 73, ,7 7,3 Landkreis 773 Dillingen a.d.donau 111 Aislingen, M Anzahl % 100 8,8 21,5 69, ,0 12,0 112 Bachhagel Anzahl % ,1 24,6 63, ,3 14,7 113 Bächingen a.d.brenz Anzahl % 100 4,7 33,7 61, ,3 3,7 116 Binswangen Anzahl % 100 3,1 6,1 90, ,7 9,3 117 Bissingen, M Anzahl % 100 6,0 31,0 63, ,0 3,0 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

133 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 773 Dillingen a.d.donau 119 Blindheim Anzahl % 100 6,5 29,0 64, ,4 5,6 122 Buttenwiesen Anzahl % 100 6,6 42,4 51, ,3 7,7 125 Dillingen a.d.donau, G Anzahl % ,6 29,8 55, ,6 7,4 133 Glött Anzahl % ,9 81,3 5, ,3 61,7 136 Gundelfingen a.d.donau Anzahl % 100 6,1 16,0 78, ,1 5,9 137 Haunsheim Anzahl % 100 3,5 44,7 51, ,2 3,8 139 Höchstädt a.d.donau, S Anzahl % 100 9,3 29,5 61, ,5 4,5 140 Holzheim Anzahl % 100 9,0 58,6 32, ,5 6,5 143 Laugna Anzahl % 100 7,9 58,4 33, ,1 8,9 144 Lauingen (Donau), St Anzahl % ,9 21,0 67, ,7 9,3 146 Lutzingen Anzahl % 100 5,7 48,6 45, ,6 1,4 147 Mödingen Anzahl % 100 4,9 77,1 17, ,4 5,6 150 Finningen Anzahl % 100 4,5 82,6 12, ,6 3,4 153 Medlingen Anzahl % 100 4,5 33,7 61, ,1 2,9 164 Schwenningen Anzahl % 100 3,7 44,9 51, ,0 15,0 170 Syrgenstein Anzahl % 100 9,8 25,9 64, ,5 6,5 179 Villenbach Anzahl % 100 5,6 74,4 20, ,9 5,1 182 Wertingen, St Anzahl % ,9 16,2 69, ,8 6,2 183 Wittislingen, M Anzahl % 100 7,9 26,3 65, ,9 3,1 186 Ziertheim Anzahl % 100 7,1 47,3 45, ,1 3,9 187 Zöschingen Anzahl % 100 2,3 97,7 0, ,0 67,0 188 Zusamaltheim Anzahl % 100 5,8 52,5 41, ,6 4,4 Landkreis 774 Günzburg 111 Aletshausen Anzahl % ,2 75,6 9, ,9 58,1 115 Balzhausen Anzahl % 100 7,6 44,6 47, ,9 7,1 116 Ursberg Anzahl % ,7 32,5 52, ,8 7,2 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

134 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 774 Günzburg 117 Breitenthal Anzahl % ,8 43,2 35, ,1 14,9 118 Bubesheim Anzahl % ,6 14,7 72, ,7 10,3 119 Bibertal Anzahl % ,1 26,3 63, ,0 7,0 121 Burgau, St Anzahl % ,2 18,5 68, ,8 5,2 122 Burtenbach, M Anzahl % 100 5,2 28,6 66, ,3 4,7 124 Deisenhausen Anzahl % ,7 38,0 48, ,6 14,4 127 Dürrlauingen Anzahl % 100 4,6 41,9 53, ,3 3,7 129 Ebershausen Anzahl % ,5 62,2 24, ,7 59,3 133 Ellzee Anzahl % ,1 44,9 42, ,6 11,4 135 Günzburg, GKSt Anzahl % ,9 16,7 64, ,7 8,3 136 Gundremmingen Anzahl % 100 6,4 29,7 63, ,3 6,7 140 Haldenwang Anzahl % ,2 43,2 46, ,1 8,9 143 Ichenhausen, St Anzahl % ,6 26,3 59, ,2 6,8 144 Jettingen-Scheppach, M Anzahl % ,1 19,6 69, ,7 6,3 145 Kammeltal Anzahl % 100 7,8 64,1 28, ,9 5,1 148 Kötz Anzahl % 100 7,8 17,8 74, ,9 6,1 150 Krumbach (Schwaben), S Anzahl % ,4 15,2 72, ,9 9,1 151 Landensberg Anzahl % 100 3,5 48,4 48, ,5 5,5 155 Leipheim, St Anzahl % ,7 19,5 64, ,9 7,1 160 Münsterhausen, M Anzahl % ,1 35,3 54, ,1 5,9 162 Neuburg a.d.kammel, M Anzahl % 100 8,5 11,0 80, ,1 9,9 166 Aichen Anzahl % 100 7,8 75,4 16, ,4 6,6 171 Offingen, M Anzahl % ,6 18,5 66, ,7 4,3 174 Rettenbach Anzahl % 100 8,0 28,6 63, ,1 5,9 178 Röfingen Anzahl % 100 4,5 41,8 53, ,6 5,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

135 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 774 Günzburg 185 Thannhausen, St Anzahl % 100 8,0 17,6 74, ,2 5,8 189 Wiesenbach Anzahl % 100 4,4 40,3 55, ,3 6,7 191 Waldstetten, M Anzahl % ,8 51,1 26, ,9 60,1 192 Waltenhausen Anzahl % ,8 37,0 41, ,7 9,3 196 Winterbach Anzahl % 100 5,3 52,3 42, ,8 3,2 198 Ziemetshausen, M Anzahl % 100 8,4 24,2 67, ,9 5,1 Landkreis 775 Neu-Ulm 111 Altenstadt, M Anzahl % ,0 17,2 71, ,0 13,0 115 Bellenberg Anzahl % ,7 19,1 65, ,6 8,4 118 Buch, M Anzahl % 100 8,6 15,7 75, ,4 9,6 126 Holzheim Anzahl % ,3 21,0 51, ,2 10,8 129 Illertissen, St Anzahl % ,2 15,1 74, ,0 12,0 132 Kellmünz a.d.iller, M Anzahl % 100 3,1 96,9 0, ,0 67,0 134 Nersingen Anzahl % ,7 28,7 57, ,4 9,6 135 Neu-Ulm, GKSt Anzahl % ,3 19,4 48, ,5 17,5 139 Elchingen Anzahl % ,0 18,4 63, ,6 6,4 141 Oberroth Anzahl % ,1 80,4 9, ,3 55,7 142 Osterberg Anzahl % 100 4,2 54,8 41, ,3 8,7 143 Pfaffenhofen a.d.roth, Anzahl % ,7 19,8 64, ,2 10,8 149 Roggenburg Anzahl % 100 7,3 70,5 22, ,9 6,1 152 Senden, St Anzahl % ,6 18,8 60, ,7 15,3 161 Unterroth Anzahl % 100 5,7 85,7 8, ,3 57,7 162 Vöhringen, St Anzahl % ,7 19,1 62, ,2 11,8 164 Weißenhorn, St Anzahl % ,1 19,6 66, ,3 12,7 Landkreis 776 Lindau (Bodensee) 111 Bodolz Anzahl % ,7 18,6 61, ,6 5,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

136 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 776 Lindau (Bodensee) 112 Gestratz Anzahl % 100 8,9 91,1 0, ,4 65,6 113 Grünenbach Anzahl % 100 3,2 96,8 0, ,7 66,3 114 Heimenkirch, M Anzahl % ,1 20,5 66, ,7 5,3 115 Hergensweiler Anzahl % 100 5,3 86,9 7, ,3 62,7 116 Lindau (Bodensee), GKS Anzahl % ,0 15,6 56, ,8 8,2 117 Lindenberg i.allgäu, S Anzahl % ,5 17,6 59, ,9 9,1 118 Maierhöfen Anzahl % 100 5,8 94,2 0, ,1 58,9 120 Nonnenhorn Anzahl % ,3 16,4 70, ,7 10,3 121 Oberreute Anzahl % ,7 85,3 0, ,6 62,4 122 Opfenbach Anzahl % ,4 23,7 64, ,1 7,9 124 Röthenbach (Allgäu) Anzahl % ,5 85,5 0, ,7 61,3 125 Scheidegg, M Anzahl % ,8 16,4 69, ,3 7,7 126 Sigmarszell Anzahl % ,9 25,4 57, ,8 14,2 127 Stiefenhofen Anzahl % ,3 85,7 0, ,0 54,0 128 Wasserburg (Bodensee) Anzahl % ,1 10,5 70, ,7 6,3 129 Weiler-Simmerberg, M Anzahl % ,0 20,0 66, ,1 6,9 130 Weißensberg Anzahl % ,8 18,8 55, ,0 9,0 131 Hergatz Anzahl % ,5 51,8 22, ,6 66,4 Landkreis 777 Ostallgäu 111 Aitrang Anzahl % ,7 12,0 73, ,1 18,9 112 Biessenhofen Anzahl % ,5 16,0 67, ,3 6,7 114 Baisweil Anzahl % ,5 36,5 53, ,6 9,4 118 Bidingen Anzahl % 100 1,7 37,8 60, ,4 7,6 121 Buchloe, St Anzahl % ,0 22,2 58, ,3 7,7 124 Eggenthal Anzahl % ,3 58,3 27, ,7 13,3 125 Eisenberg Anzahl % ,9 75,1 10, ,9 62,1 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

137 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 777 Ostallgäu 128 Friesenried Anzahl % ,0 52,4 36, ,4 8,6 129 Füssen, St Anzahl % ,5 16,4 62, ,6 8,4 130 Germaringen Anzahl % ,9 40,4 46, ,2 6,8 131 Görisried Anzahl % 100 9,5 90,5 0, ,2 58,8 135 Hopferau Anzahl % 100 9,8 25,7 64, ,8 8,2 138 Günzach Anzahl % 100 8,1 21,5 70, ,6 21,4 139 Irsee, M Anzahl % ,1 25,6 64, ,8 5,2 140 Jengen Anzahl % ,7 47,0 42, ,5 6,5 141 Kaltental, M Anzahl % ,5 12,7 68, ,8 16,2 144 Kraftisried Anzahl % 100 7,5 11,3 81, ,5 62,5 145 Lamerdingen Anzahl % ,2 50,6 35, ,9 11,1 147 Lechbruck am See Anzahl % 100 8,7 29,3 62, ,2 11,8 149 Lengenwang Anzahl % 100 6,6 42,5 51, ,9 16,1 151 Marktoberdorf, St Anzahl % ,1 15,1 63, ,8 9,2 152 Mauerstetten Anzahl % ,7 25,5 59, ,1 7,9 153 Nesselwang, M Anzahl % ,0 22,9 64, ,8 5,2 154 Obergünzburg, M Anzahl % ,1 16,6 72, ,4 8,6 155 Oberostendorf Anzahl % 100 6,4 43,6 50, ,7 19,3 157 Osterzell Anzahl % 100 8,7 28,7 62, ,0 10,0 158 Pforzen Anzahl % ,5 21,3 67, ,6 13,4 159 Pfronten Anzahl % ,9 18,5 67, ,9 6,1 163 Rieden am Forggensee Anzahl % ,5 12,0 71, ,8 20,2 164 Rieden Anzahl % 100 0,0 91,7 8, ,1 63,9 165 Ronsberg, M Anzahl % 100 2,9 94,2 2, ,0 62,0 166 Roßhaupten Anzahl % ,8 15,5 72, ,3 10,7 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

138 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 777 Ostallgäu 167 Ruderatshofen Anzahl % ,3 30,9 49, ,7 10,3 168 Rückholz Anzahl % ,8 72,2 13, ,8 56,2 169 Schwangau Anzahl % ,5 21,4 64, ,0 5,0 170 Seeg Anzahl % 100 8,1 49,2 42, ,4 66,6 171 Stötten a.auerberg Anzahl % ,6 76,2 9, ,3 68,7 172 Stöttwang Anzahl % ,4 84,9 2, ,5 61,5 173 Halblech Anzahl % 100 9,4 58,7 31, ,7 4,3 175 Unterthingau, M Anzahl % ,9 15,2 68, ,5 18,5 176 Untrasried Anzahl % 100 6,4 77,4 16, ,2 6,8 177 Waal, M Anzahl % ,3 18,3 61, ,2 14,8 179 Wald Anzahl % 100 5,3 91,6 3, ,6 64,4 182 Westendorf Anzahl % 100 7,9 58,3 33, ,6 6,4 183 Rettenbach a.auerberg Anzahl % 100 8,2 82,5 9, ,5 53,5 Landkreis 778 Unterallgäu 111 Amberg Anzahl % ,0 30,1 53, ,7 13,3 113 Apfeltrach Anzahl % ,1 54,9 28, ,5 6,5 115 Babenhausen, M Anzahl % 100 9,9 15,9 74, ,4 6,6 116 Bad Wörishofen, St Anzahl % ,9 25,8 55, ,9 10,1 118 Benningen Anzahl % ,4 42,2 41, ,3 14,7 119 Böhen Anzahl % ,3 88,5 0, ,4 51,6 120 Boos Anzahl % ,0 14,6 66, ,1 11,9 121 Breitenbrunn Anzahl % ,5 41,0 34, ,8 17,2 123 Buxheim Anzahl % ,1 19,4 63, ,0 9,0 127 Dirlewang, M Anzahl % ,1 16,0 67, ,2 16,8 130 Egg a.d.günz Anzahl % ,3 14,0 75, ,1 21,9 134 Eppishausen Anzahl % 100 8,2 64,7 27, ,5 3,5 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

139 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 778 Unterallgäu 136 Erkheim, M Anzahl % 100 5,3 22,7 72, ,3 9,7 137 Ettringen Anzahl % ,5 20,0 68, ,7 5,3 139 Fellheim Anzahl % 100 9,7 83,7 6, ,7 63,3 144 Bad Grönenbach, M Anzahl % ,5 21,7 64, ,2 6,8 149 Hawangen Anzahl % 100 7,3 16,7 76, ,5 12,5 150 Heimertingen Anzahl % 100 6,1 91,7 2, ,5 61,5 151 Holzgünz Anzahl % 100 7,7 16,7 75, ,4 54,6 157 Kirchhaslach Anzahl % 100 9,6 88,6 1, ,5 51,5 158 Kirchheim i.schw., M Anzahl % 100 3,0 54,6 42, ,0 6,0 161 Kronburg Anzahl % ,9 84,7 2, ,4 64,6 162 Lachen Anzahl % 100 8,3 17,8 73, ,3 8,7 163 Lauben Anzahl % 100 5,6 69,1 25, ,2 4,8 164 Lautrach Anzahl % ,4 26,4 54, ,2 12,8 165 Legau, M Anzahl % 100 7,6 28,9 63, ,1 4,9 168 Markt Rettenbach, M Anzahl % 100 7,7 14,5 77, ,5 6,5 169 Markt Wald, M Anzahl % 100 8,8 15,9 75, ,0 13,0 171 Memmingerberg Anzahl % ,0 25,4 61, ,8 16,2 173 Mindelheim, St Anzahl % ,0 14,1 66, ,3 7,7 177 Niederrieden Anzahl % ,7 17,8 67, ,0 10,0 180 Kammlach Anzahl % 100 7,7 25,8 66, ,3 5,7 183 Oberrieden Anzahl % 100 8,9 71,2 19, ,1 5,9 184 Oberschönegg Anzahl % 100 4,9 68,5 26, ,1 6,9 186 Ottobeuren, M Anzahl % ,0 15,9 70, ,8 7,2 187 Pfaffenhausen, M Anzahl % ,0 16,8 72, ,9 12,1 188 Pleß Anzahl % 100 4,7 93,4 1, ,1 59,9 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

140 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 778 Unterallgäu 190 Salgen Anzahl % 100 8,0 34,5 57, ,5 9,5 196 Sontheim Anzahl % ,7 23,5 59, ,9 10,1 199 Stetten Anzahl % ,6 35,5 46, ,3 17,7 202 Trunkelsberg Anzahl % ,4 28,4 52, ,2 10,8 203 Türkheim, M Anzahl % ,0 17,9 68, ,0 8,0 204 Tussenhausen, M Anzahl % 100 8,2 61,4 30, ,5 2,5 205 Ungerhausen Anzahl % 100 5,9 43,3 50, ,8 49,2 207 Unteregg Anzahl % 100 9,4 68,9 21, ,4 7,6 209 Rammingen Anzahl % 100 4,0 14,5 81, ,7 7,3 214 Westerheim Anzahl % 100 7,3 32,5 60, ,4 6,6 216 Wiedergeltingen Anzahl % ,7 28,8 57, ,4 7,6 217 Winterrieden Anzahl % ,4 79,5 2, ,9 55,1 218 Wolfertschwenden Anzahl % ,8 21,2 68, ,9 7,1 219 Woringen Anzahl % 100 6,3 42,2 51, ,6 6,4 221 Kettershausen Anzahl % 100 7,5 69,6 22, ,7 13,3 Landkreis 779 Donau-Ries 111 Alerheim Anzahl % 100 5,7 59,6 34, ,2 4,8 112 Amerdingen Anzahl % 100 7,2 69,2 23, ,5 6,5 115 Asbach-Bäumenheim Anzahl % ,6 23,2 63, ,8 4,2 117 Auhausen Anzahl % 100 6,8 61,6 31, ,4 11,6 126 Buchdorf Anzahl % 100 8,6 22,7 68, ,2 4,2 129 Daiting Anzahl % 100 3,2 64,4 32, ,2 4,8 130 Deiningen Anzahl % 100 9,9 21,9 68, ,7 4,3 131 Donauwörth, GKSt Anzahl % ,3 13,3 70, ,6 7,4 136 Ederheim Anzahl % 100 7,2 29,8 63, ,8 5,2 138 Ehingen a.ries Anzahl % 100 4,9 40,9 54, ,6 3,4 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

141 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 779 Donau-Ries 146 Forheim Anzahl % 100 1,1 81,6 17, ,8 6,2 147 Fremdingen Anzahl % ,2 34,6 46, ,3 8,7 148 Fünfstetten Anzahl % 100 1,7 25,2 73, ,6 11,4 149 Genderkingen Anzahl % 100 4,9 30,8 64, ,7 5,3 154 Hainsfarth Anzahl % 100 4,5 58,8 36, ,1 10,9 155 Harburg (Schwaben), St Anzahl % 100 8,1 18,1 73, ,6 5,4 162 Hohenaltheim Anzahl % ,3 71,8 17, ,2 53,8 163 Holzheim Anzahl % 100 6,6 19,6 73, ,4 16,6 167 Huisheim Anzahl % 100 3,9 21,2 74, ,3 3,7 169 Kaisheim, M Anzahl % ,5 14,7 73, ,1 6,9 176 Maihingen Anzahl % ,2 10,4 71, ,5 75,5 177 Marktoffingen Anzahl % ,4 40,0 46, ,5 16,5 178 Marxheim Anzahl % 100 8,6 56,3 35, ,4 4,6 180 Megesheim Anzahl % ,3 85,1 2, ,4 54,6 181 Mertingen Anzahl % 100 9,9 20,3 69, ,5 5,5 184 Mönchsdeggingen Anzahl % ,9 17,7 71, ,0 9,0 185 Möttingen Anzahl % 100 7,8 70,0 22, ,6 4,4 186 Monheim, St Anzahl % 100 6,5 24,8 68, ,6 5,4 187 Münster Anzahl % 100 4,4 13,7 81, ,1 19,9 188 Munningen Anzahl % 100 4,2 80,1 15, ,6 5,4 192 Niederschönenfeld Anzahl % 100 4,1 50,4 45, ,9 6,1 194 Nördlingen, GKSt Anzahl % ,5 26,1 62, ,6 6,4 196 Oberndorf a.lech Anzahl % 100 8,4 37,9 53, ,1 5,9 197 Oettingen i.bay., St Anzahl % 100 8,7 23,4 67, ,8 4,2 198 Otting Anzahl % 100 5,6 43,9 50, ,7 5,3 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

142 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 779 Donau-Ries 201 Rain, St Anzahl % 100 7,4 19,4 73, ,9 6,1 203 Reimlingen Anzahl % 100 6,6 45,2 48, ,0 14,0 206 Rögling Anzahl % 100 3,1 29,8 67, ,1 5,9 217 Tagmersheim Anzahl % 100 7,9 33,2 58, ,6 7,4 218 Tapfheim Anzahl % 100 9,1 15,8 75, ,7 6,3 224 Wallerstein, M Anzahl % ,6 45,9 42, ,7 4,3 226 Wechingen Anzahl % 100 8,8 29,7 61, ,0 5,0 228 Wemding, St Anzahl % 100 7,5 26,5 66, ,0 3,0 231 Wolferstadt Anzahl % 100 3,7 24,1 72, ,1 6,9 Landkreis 780 Oberallgäu 112 Altusried, M Anzahl % ,3 33,4 51, ,6 6,4 113 Balderschwang Anzahl % 100 4,7 95,3 0, ,9 57,1 114 Betzigau Anzahl % ,9 24,7 61, ,8 7,2 115 Blaichach Anzahl % ,1 25,6 57, ,4 8,6 116 Bolsterlang Anzahl % 100 6,6 90,3 3, ,6 65,4 117 Buchenberg, M Anzahl % ,0 21,8 64, ,6 5,4 118 Burgberg i.allgäu Anzahl % ,2 19,2 59, ,9 10,1 119 Dietmannsried, M Anzahl % ,4 46,3 40, ,2 5,8 120 Durach Anzahl % ,3 20,4 57, ,5 7,5 121 Fischen i.allgäu Anzahl % ,2 32,8 56, ,9 10,1 122 Haldenwang Anzahl % ,1 19,6 70, ,8 5,2 123 Bad Hindelang, M Anzahl % ,3 19,6 62, ,3 5,7 124 Immenstadt i.allgäu, S Anzahl % ,4 18,5 65, ,2 7,8 125 Lauben Anzahl % ,6 35,2 50, ,2 5,8 127 Missen-Wilhams Anzahl % 100 4,4 46,4 49, ,6 6,4 128 Oy-Mittelberg Anzahl % ,6 33,9 54, ,4 7,6 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

143 Noch: 8. Unverändert und verändert abgegebene Stimmzettel bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 8.5 Art der Kennzeichnung des Stimmzettels durch den Wähler bei der Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Gemeinden Noch: Schwaben davon 1) davon Mögliche Ein- Gültige innerhalb Stimmen Gemeinde heit Stimm- unverändert nur eines mit aus nicht zettel Wahlvor- panaschierten gültigen vergeben vergeben (=Listenwähler) schlags Stimmen Stimmzetteln verändert Noch: Landkreis 780 Oberallgäu 131 Obermaiselstein Anzahl % ,8 74,4 10, ,7 60,3 132 Oberstaufen, M Anzahl % ,0 24,3 63, ,2 7,8 133 Oberstdorf, M Anzahl % ,0 15,2 73, ,7 8,3 134 Ofterschwang Anzahl % 100 6,4 90,5 3, ,4 60,6 137 Rettenberg Anzahl % ,5 0,8 83, ,3 7,7 139 Sonthofen, St Anzahl % ,7 23,2 49, ,0 11,0 140 Sulzberg, M Anzahl % ,2 18,8 67, ,5 6,5 143 Waltenhofen Anzahl % ,1 19,5 65, ,9 11,1 144 Weitnau, M Anzahl % 100 9,8 29,0 61, ,3 5,7 145 Wertach, M Anzahl % ,2 13,3 76, ,0 10,0 146 Wiggensbach, M Anzahl % ,9 18,2 65, ,2 5,8 147 Wildpoldsried Anzahl % ,2 18,4 70, ,2 9,8 1) Gemeinden ohne Wahlvorschlag: kein Nachweis möglich

144 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken 9.1 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Kreisfreie Gemeinde Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Oberbayern 161 Ingolstadt CSU , ,9 SPD , ,3 50/ 16 GRÜNE ,3 3 3 Freie Wähler ,2 8 2 ödp ,4 2 1 FDP ,2 1 1 REP ,6 1 - DIE LINKE , München CSU , ,3 SPD , ,6 80/ 35 GRÜNE , FDP ,8 5 3 Rosa Liste ,9 1 - DIE LINKE ,7 3 2 ödp ,7 1 1 BP ,5 1 - Bürgerbewegung Pro München patriotisch und sozial ,9 - - Bürgerinitiative Ausländerstopp ,4 1 - FW Freie Wähler e.v , Rosenheim CSU , ,0 SPD , ,2 44/ 14 GRÜNE ,9 5 2 Freie Wähler/Unabh.Partei Freie Wählerver.e.V ,9 4 1 Wählerinitiative e.v ,4 2 1 REP ,6 3 - ödp 425 2,2 1 1 FDP 615 3,2 1 1 Oberbayern CSU , ,4 SPD , ,5 174/ 65 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen , Niederbayern 261 Landshut CSU , ,1 SPD , ,3 44/ 18 GRÜNE ,0 8 4 FREIE WÄHLER e.v ,0 5 1 ödp 867 4,0 2 2 FDP ,3 3 2 Bürgerblock e.v ,7 1 - Bürger für Landshut e.v , Passau CSU , ,7 SPD , ,5 44/ 9 GRÜNE ,6 3 1 ödp/aktive Passauer ,8 7 - FDP/Junge Liste e.v ,0 3 - Freie Wählergemeinschaft , Straubing CSU , ,8 SPD , ,2 40/ 7 GRÜNE 382 2,3 1 - ödp/parteifreie Umweltschützer ,2 3 1 Freie Wählergruppe e.v ,8 4 1 FDP 413 2,5 1 - Niederbayern CSU , ,8 SPD , ,1 128/ 34 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien ,4 6 4 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Oberpfalz 361 Amberg CSU , ,5 SPD , ,8 40/ 12 GRÜNE 966 5,8 2 - Freie Wähler e.v ,0 3 1 ödp ,4 3 - FDP 635 3,8 1 -

145 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.1 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Kreisfreie Gemeinde Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Oberpfalz 362 Regensburg CSU , ,7 SPD , ,3 50/ 17 GRÜNE ,6 5 3 ödp ,9 3 1 Freie Wähler e.v ,1 4 1 Christlich-Soziale Bürger in Regensburg ,8 2 - DIE LINKE ,6 2 1 FDP , Weiden i.d.opf CSU , ,8 SPD , ,8 40/ 11 GRÜNE ,6 3 1 Freie Wähler 808 4,7 2 - Bürgerliste e.v ,6 4 1 FDP 487 2,8 1 - Oberpfalz CSU , ,7 SPD , ,1 130/ 40 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen , Oberfranken 461 Bamberg CSU , ,4 SPD , ,2 44/ 14 GRÜNE/Alternative Liste ,4 7 3 Bamberger Bürgerblock e.v ,8 5 2 Freie Wähler e.v ,2 3 - FDP 955 3,7 1 1 Bamberger Realisten ,7 2 - REP 550 2, Bayreuth CSU , ,6 SPD , ,1 44/ 13 GRÜNE/Unabhängigen ,0 4 2 Bayreuther Gemeinschaft-Freie Wähler , Junges Bayreuth ,8 2 1 FDP ,4 2 - Bayreuther-Bürger-Liste 783 3,2 1 - BT go Junge Liste Bayreuth , Coburg CSU , ,6 SPD , ,5 40/ 8 GRÜNE ,1 3 1 Freie Wählergemeinschaft e.v ,4 2 - FDP ,1 2 - ödp 611 3,1 1 - Bürger bewegen Coburg e.v ,5 1 - Christlich-Soziale Bürger e.v ,7 4 - JUnge COburger e.v , Hof CSU , ,9 SPD , ,2 44/ 13 GRÜNE 681 4,2 1 1 Freie Aktive Bürger e.v , DIE LINKE 751 4,6 2 - Oberfranken CSU , ,6 SPD , ,6 172/ 48 GRÜNE ,4 4 2 Sonstige zusammen , davon übrige Parteien ,7 9 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Mittelfranken 561 Ansbach CSU , ,7 SPD , ,5 40/ 10 GRÜNE ,5 5 1 Bürgerinitiative Ansbacher Parteiloser e.v ,2 7 3 ödp ,7 3 - FDP 317 1,9 - - Freie Wähler e.v ,3 2 - Offene Linke 495 3,0 1 -

146 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.1 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Kreisfreie Gemeinde Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Mittelfranken 562 Erlangen CSU , ,8 SPD , ,0 50/ 21 GRÜNE/Grüne Liste ,8 7 4 FDP ,9 4 1 Freie Wählergemeinschaft ,1 1 1 ödp ,0 2 1 erlanger linke , Fürth CSU , ,4 SPD , ,4 50/ 23 GRÜNE ,6 4 3 FDP ,0 1 - Freie Wähler ,4 1 1 REP 857 2,0 1 - DIE LINKE , Nürnberg CSU , ,3 SPD , ,1 70/ 29 GRÜNE ,6 5 3 Bürgerinitiative Ausländerstopp ,3 2 - FDP ,2 2 1 Wählergemeinschaft Die Guten e.v ,3 1 - REP ,0 - - LINKE LISTE ,8 3 1 Nürnberger Bürgerliste/Freie Wähler e.v ,4 1 - ödp , Schwabach CSU , ,4 SPD , ,9 40/ 14 GRÜNE ,8 6 4 FREIE WÄHLER ,0 3 - FDP 700 4,1 1 - Wählerinitiative Kommunalwahl ,4 - - ödp 327 1,9 - - Mittelfranken CSU , ,3 SPD , ,9 250/ 97 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge ,7 7 4 Wählergruppen , Unterfranken 661 Aschaffenburg CSU , ,6 SPD , ,8 44/ 13 GRÜNE ,5 5 3 Unabhängige Bürgervertretung e.v ,6 3 - FDP ,8 3 - KOMMUNALE INITIATIVE 989 4, Schweinfurt CSU , ,8 SPD , ,1 44/ 12 GRÜNE 878 4,9 2 - Schweinfurter Liste ,7 4 1 FBU 771 4,3 2 - REP 717 4,0 1 - FDP/Freie Bürger 582 3,3 1 - DIE LINKE ,6 4 1 proschweinfurt , Würzburg CSU , ,6 SPD , ,5 50/ 18 GRÜNE ,9 9 5 WÜRZBURGER LISTE/DIE FREIEN WÄHLER e.v ,2 4 - Bürgerforum ,9 2 1 Freie Wählergemeinschaft ,1 2 1 FDP ,4 3 - ödp ,5 1 - DIE LINKE ,3 2 1 Unterfranken CSU , ,2 SPD , ,8 138/ 43 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge 582 0,7 1 - Wählergruppen ,4 20 5

147 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.1 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Kreisfreie Gemeinde Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Schwaben 761 Augsburg CSU , ,4 SPD , ,6 60/ 20 GRÜNE ,3 6 3 FBU 680 0,8 - - FW-Freie Wähler e.v ,7 1 - ödp ,5 - - DIE LINKE ,5 2 - FDP ,7 1 1 PRO AUGSBURG e.v , Kaufbeuren CSU , ,5 SPD , ,8 40/ 12 GRÜNE ,0 3 1 Freie Wählergemeinschaft ,5 5 2 Kaufbeurer Initiative e.v ,6 5 1 FDP ,9 3 1 Wähler Inititative Neugablonz e.v , Kempten (Allgäu) CSU , ,5 SPD , ,0 44/ 10 GRÜNE ,5 6 2 Freie Wähler/Überparteiliche Wählergruppe e.v ,9 6 1 Unabhängige Bürger/ödp ,5 3 - FDP ,5 3 - Kempt ner Frauenliste 747 3,7 1 1 REP 647 3, Memmingen CSU , ,4 SPD , ,8 40/ 10 GRÜNE 907 6,7 3 1 Christlicher Rathausblock ,8 4 2 Freie Wähler e.v ,7 5 - ödp ,5 4 - FDP 799 5,9 2 - Schwaben CSU , ,8 SPD , ,7 184/ 52 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge ,1 3 - Wählergruppen , Bayern CSU , ,5 SPD , ,4 1176/379 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

148 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken 9.2 Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Landkreis Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Oberbayern 171 Altötting CSU , ,3 SPD , ,3 60/ 14 GRÜNE ,5 4 2 Freie Wähler ,6 9 1 FDP ,8 2 1 REP ,6 1 - ödp , Bad Tölz-Wolfratshsn CSU , ,1 SPD , ,0 60/ 14 GRÜNE ,0 7 3 Freie Wähler , ödp ,8 2 - BP ,8 1 - FDP ,2 2 1 Freie Unabhängige Wähler , Berchtesgadener Land CSU , ,5 SPD , ,4 60/ 11 GRÜNE ,1 7 2 Freie Wählergemeinschaft , FDP 877 2,0 1 - REP ,1 1 - ödp 984 2, Dachau CSU , ,9 SPD , ,9 60/ 15 GRÜNE ,1 6 3 Freie Wähler/Überparteiliche Bürgergemeinschaft , ödp ,3 3 1 FDP , Ebersberg CSU , ,9 SPD , ,9 60/ 13 GRÜNE ,4 9 3 Freie Wähler ,5 7 - FDP ,5 3 1 ödp , Eichstätt CSU , ,8 SPD , ,9 60/ 16 GRÜNE ,7 3 1 Freie Wähler , ödp ,6 2 1 FDP , Erding CSU , ,4 SPD , ,7 60/ 15 GRÜNE ,9 5 3 FREIE WÄHLER ,1 9 - ödp ,1 3 1 REP ,2 3 - FDP , Fürstenfeldbruck CSU , ,1 SPD , ,0 70/ 21 GRÜNE , FW-Freie u. unabhängige Wählergem. e.v ,1 7 - FDP ,3 4 - Unabhängige Bürgervereinigungen ,3 3 - ödp/parteifreie Bürger , Freising CSU , ,9 SPD , ,4 70/ 21 GRÜNE , Freie Wähler e.v , ödp ,0 3 - FDP ,4 3 2 DIE LINKE , Garmisch-Partenkirchen CSU , ,4 SPD , ,1 60/ 9 GRÜNE ,3 3 2 Freie Wähler der Landkreisgemeinden , Freie Wählergemeinschaft GAP/Oberes Loisachtal ,9 3 - ödp ,4 4 - FDP ,9 1 1 BP ,0 1 - Christlich Soziales Bündnis-Bürger für GAP ,7 7 1

149 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.2 Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Landkreis Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Oberbayern 181 Landsberg a.lech CSU , ,3 SPD , ,6 60/ 16 GRÜNE/Alternative Liste ,5 8 4 Freie Wähler ,7 6 1 Unabhängige Bürgervereinigung ,3 4 - BP ,7 3 - ödp ,0 2 - FDP , Mühldorf a.inn CSU , ,1 SPD , ,1 60/ 14 GRÜNE ,5 4 2 Unabhängige Wählergemeinschaft ,8 9 1 Wählergemeinschaft Landkreis Mühldorf-West ,9 5 - FDP ,7 2 - ödp , München CSU , ,4 SPD , ,4 70/ 28 GRÜNE , Freie Wähler ,3 8 1 FDP ,9 5 1 ödp , Miesbach CSU , ,5 SPD , ,3 60/ 13 GRÜNE ,7 6 4 Freie Wählergemeinschaft , FDP , Neuburg-Schrobenhausen CSU , ,6 SPD , ,1 60/ 10 GRÜNE ,4 2 1 Freie Wähler , Die Unabhängigen Schrobenhausener 754 1,7 1 - FDP , Pfaffenhofen a.d.ilm CSU , ,7 SPD , ,0 60/ 12 GRÜNE ,8 4 3 Freie Wähler e.v , FDP ,9 3 - ödp ,1 2 - Aktive unabhängige Liste , Rosenheim CSU , ,6 SPD , ,1 70/ 17 GRÜNE ,2 8 4 Freie Wähler/Überparteiliche Wählergemeinschaft ,0 9 - ödp/parteifreie Umweltschützer ,6 3 2 REP ,4 2 - FDP ,1 2 - BP , Starnberg CSU , ,3 SPD , ,1 60/ 19 GRÜNE , FW-Freie Wähler ,4 9 1 ödp/parteifreie ,6 2 - FDP , Traunstein CSU , ,2 SPD , ,3 70/ 12 GRÜNE ,8 9 4 Freie Wähler/Unabhängige Wähler , BP ,5 3 - ödp ,6 3 - REP ,8 1 - FDP , Weilheim-Schongau CSU , ,7 SPD , ,1 60/ 18 GRÜNE ,6 6 1 UNABHÄNGIGE/ödp ,5 4 1 FDP ,5 2 - REP ,0 1 - Bürger für den Landkreis ,5 9 1

150 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.2 Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Landkreis Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Oberbayern Oberbayern CSU , ,8 SPD , ,4 1250/308 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Niederbayern 271 Deggendorf CSU , ,0 SPD , ,2 60/ 12 GRÜNE ,5 3 2 Freie Wähler , Junge Liste ,0 4 1 REP ,1 2 - FDP ,5 1 - ödp , Dingolfing-Landau CSU , ,1 SPD , ,0 60/ 10 Freie Wähler , ödp/aktive Bürger ,6 6 2 Liste Junge Bürger ,4 4 - REP ,8 2 - FDP , Freyung-Grafenau CSU , ,9 SPD ,3 9-68,3 60/ 6 GRÜNE ,4 2 1 Christliche Wählergemeinschaft-Freie Wähler e.v ,3 9 1 Freie Wähler-Grafenauer Land ,9 6 1 BP ,6 3 - Junge Wähler Union ,4 5 - ödp/familienbündnis ,4 2 1 REP 966 2,3 1 - FDP , Kelheim CSU , ,4 SPD , ,4 60/ 8 GRÜNE ,8 4 1 Freie Wähler , Stadt-Land-Union ,6 5 - ödp ,6 3 - FDP ,3 3 - Junge Liste , Landshut CSU , ,3 SPD , ,6 60/ 14 GRÜNE ,9 4 3 Freie Wähler , ödp ,5 3 2 Kommunalwahlgemeinschaft Junge Liste ,1 3 2 FDP , Passau CSU , ,6 SPD , ,8 70/ 11 GRÜNE ,0 4 1 Freie Wählergemeinschaft ,8 7 1 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,3 6 1 Bürgerunion BU ,0 4 1 ödp/parteifreie Umweltschützer ,9 4 1 REP ,6 1 - FDP , Regen CSU , ,9 SPD , ,7 60/ 12 GRÜNE ,9 3 2 Die Unabhängigen ,7 6 1 Gemeinschaft Freie Wähler ,6 7 2 ödp ,2 4 1 FDP 863 2, Rottal-Inn CSU , ,2 SPD , ,6 60/ 11 GRÜNE ,0 3 - Unabhängige Wähler e.v ,4 7 1 Freie Wähler e.v ,0 7 - ödp/parteifreie Bürger ,2 6 2 FDP ,3 2 -

151 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.2 Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Landkreis Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Niederbayern 278 Straubing-Bogen CSU , ,2 SPD , ,9 60/ 8 GRÜNE ,6 1 - Freie Wähler , ödp/parteifreie Umweltschützer/-innen ,8 5 2 FDP/Freie Wählergruppe ,3 3 - REP ,7 1 - Niederbayern CSU , ,6 SPD , ,6 550/ 92 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Oberpfalz 371 Amberg-Sulzbach CSU , ,6 SPD , ,6 60/ 7 GRÜNE ,6 3 1 FREIE WÄHLER , FDP/Freie Wählerschaft ,2 3 - ödp , Cham CSU , ,7 SPD , ,6 60/ 7 GRÜNE ,7 2 - Gemeinsame Liste des ehem. Landkreises Waldmünchen ,1 7 1 Hohenbogenliste ,4 5 - Freie Wähler von Stadt und Land ,4 7 2 Freie Christliche Wählergem.-Sammlung der Mitte ,4 5 - Grenzfahne ,6 3 - ödp ,8 1 - REP ,1 1 - FDP 657 1, Neumarkt i.d.opf CSU , ,8 SPD , ,6 60/ 14 GRÜNE ,6 4 1 Freie Wähler/UPW , FDP , Neustadt a.d.waldnaab CSU , ,6 SPD , ,0 60/ 13 GRÜNE ,4 2 1 Freie Wähler ,2 7 - FDP/Unabhängige Wähler ,2 3 1 ödp , Regensburg CSU , ,4 SPD , ,8 70/ 16 GRÜNE ,9 4 2 Freie Wähler , ödp/parteifreie Umweltschützer ,3 4 1 REP ,0 2 - FDP , Schwandorf CSU , ,4 SPD , ,8 60/ 18 GRÜNE ,5 3 1 Freie Wählergemeinschaft des Lkr.SAD ,3 7 1 Junge Wähler ,7 3 - ödp ,5 2 1 FDP , Tirschenreuth CSU , ,3 SPD , ,5 60/ 12 GRÜNE ,1 3 2 FW FREIE WÄHLER , FDP ,1 1 - Oberpfalz CSU , ,9 SPD , ,9 430/ 87 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,0 96 9

152 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.2 Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Landkreis Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Oberfranken 471 Bamberg CSU , ,9 SPD , ,0 60/ 10 GRÜNE/Alternative Liste ,8 4 3 Bürgerblock ,9 8 - Überparteiliche Wählergemeinschaft ,4 5 - REP ,3 2 - FDP ,7 2 - ödp/parteifreie , Bayreuth CSU , ,3 SPD , ,9 60/ 13 GRÜNE/Unabhängige ,5 4 2 Freie Wählergemeinschaft , Junge Liste ,4 5 - Wahlgemeinschaft ,6 5 1 FDP , Coburg CSU/Landvolk , ,2 SPD , ,6 60/ 14 GRÜNE ,2 4 2 Freie Wähler , FDP ,5 1 - ödp , Forchheim CSU , ,7 SPD , ,8 60/ 12 GRÜNE ,6 5 3 Freie Wähler , Junge Bürger ,7 5 1 Wählerinitiative ,7 2 1 REP ,1 1 - FDP , Hof CSU , ,1 SPD , ,7 60/ 8 GRÜNE ,6 2 - FREIE WÄHLER ,0 8 - Aktive Landkreisbürger ,9 3 1 FDP , Kronach CSU , ,3 SPD , ,3 60/ 16 GRÜNE ,5 2 1 FREIE WÄHLER , FRAUENLISTE ,2 3 3 FDP 466 1, Kulmbach CSU , ,2 SPD , ,4 60/ 9 GRÜNE/Offene Liste ,2 4 2 Freie Wähler , Wählergemeinschaft e.v ,9 3 - FDP , Lichtenfels CSU , ,5 SPD , ,1 50/ 10 GRÜNE ,5 3 - Freie Wähler ,2 8 1 Junge Bürger/Junge Wähler Union ,2 4 2 FDP 181 0,5 - - Soziale Bürger , Wunsiedel/Fichtelgeb CSU , ,1 SPD , ,0 60/ 16 GRÜNE ,4 2 1 Freie Wähler e.v , Oberfranken CSU , ,8 SPD , ,3 530/108 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Mittelfranken

153 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.2 Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Landkreis Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Mittelfranken 571 Ansbach CSU , ,4 SPD , ,3 70/ 15 GRÜNE ,9 7 4 FW FREIE WÄHLER , ödp ,4 4 - FDP , Erlangen-Höchstadt CSU , ,2 SPD , ,4 60/ 19 GRÜNE ,4 6 3 Freie Wähler e.v , FDP , Fürth CSU , ,7 SPD , ,5 60/ 18 GRÜNE ,8 5 3 Freie Wähler ,4 7 1 FDP/Freie Bürger , Nürnberger Land CSU , ,3 SPD , ,6 70/ 18 GRÜNE ,5 8 4 FW Freie Wähler e.v , FDP ,3 2 - REP , Neustadt/Aisch-Bad W CSU , ,0 SPD , ,8 60/ 17 GRÜNE ,6 5 3 Freie Wählergemeinschaft , Unabhängige Wählergemeinschaft ,2 5 1 ödp ,1 2 - FDP , Roth CSU , ,3 SPD , ,1 60/ 15 GRÜNE ,9 4 2 Freie Wähler , FDP ,1 3 1 Christliche Wählergemeinschaft e.v , Weißenbg.-Gunzenhaus CSU , ,9 SPD , ,4 60/ 14 GRÜNE ,6 4 2 Freie Wähler ,8 8 2 FDP ,6 3 1 ödp ,4 1 - DIE LINKE ,8 1 - Mittelfranken CSU , ,6 SPD , ,3 440/116 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge ,8 3 - Wählergruppen , Unterfranken 671 Aschaffenburg CSU , ,3 SPD , ,8 70/ 22 GRÜNE ,1 6 4 Freie Wähler ,3 8 1 FDP ,1 3 - REP ,5 1 - NEUE MITTE , Bad Kissingen CSU , ,1 SPD , ,1 60/ 14 GRÜNE/Bürger für Umwelt ,0 6 2 Fr.Wähler Altlkr./Chr.Bürg.bl.Hammelburg ,3 7 1 Parteilose Wählergruppe/FW Freie Wähler e.v ,0 4 - FDP/Freie Bürger ,1 2 1 ödp/bündnis für Arbeit, Umwelt, Familie ,5 2 -

154 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.2 Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Landkreis Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Unterfranken 674 Haßberge CSU , ,9 SPD , ,6 60/ 15 GRÜNE ,5 3 2 WG Haßberge-Freie Wähler ,4 9 2 Junge Liste ,5 6 - FDP/Freie Bürger ,0 4 - ödp ,3 2 - Linkes Bündnis , Kitzingen CSU , ,9 SPD , ,0 60/ 15 GRÜNE ,1 3 1 Freie Wähler , Freie Wähler/Fr. Bürgerliche Wahlgemeinschaft e.v ,8 4 1 Unabhängige soziale Wählergruppe ,6 3 1 ödp ,1 2 1 FDP , Main-Spessart CSU , ,3 SPD , ,5 60/ 17 GRÜNE ,2 6 3 FW FREIE WÄHLER e.v , ödp ,9 1 1 Freie Bürger ,4 4 1 FDP , Miltenberg CSU , ,8 SPD , ,1 60/ 15 GRÜNE ,4 4 3 FREIE WÄHLER ,1 9 2 Neue Mitte ,0 3 - FDP ,2 3 - ödp/bürgerliste Untermain , Rhön-Grabfeld CSU , ,4 SPD , ,5 60/ 18 GRÜNE ,4 4 2 Freie Wählergemeinschaft , Wählerinitiative des Alt-Landkreises Königshofen ,7 2 - FDP , Schweinfurt CSU , ,8 SPD , ,5 60/ 17 GRÜNE/Aktive BürgerInnen/OL ,8 4 2 Freie Wähler e.v ,0 8 2 REP ,2 2 - FDP/Freie Bürger ,4 2 - DIE LINKE , Würzburg CSU , ,2 SPD , ,5 70/ 22 GRÜNE ,4 7 4 Unabhängige Wählergemeinschaft/Freie Wähler e.v , REP ,0 2 - ödp ,5 2 - FDP ,4 2 - Unterfranken CSU , ,8 SPD , ,1 560/155 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Schwaben 771 Aichach-Friedberg CSU , ,1 SPD , ,4 60/ 17 GRÜNE ,2 4 4 Parteifreie und Unabhängige Wählergemeinschaft ,4 5 2 Freie Wähler e.v ,8 3 1 REP ,2 1 - FDP ,4 2 1 ödp ,3 1 -

155 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.2 Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Landkreis Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Schwaben 772 Augsburg CSU , ,5 SPD , ,4 70/ 19 GRÜNE ,4 6 3 Freie Wähler , FDP ,1 3 - REP ,0 1 1 ödp , Dillingen a.d.donau CSU , ,2 SPD , ,8 60/ 10 GRÜNE ,9 3 2 Freie Wähler , Zukunft ,9 4 - FDP ,6 4 1 REP , Donau-Ries CSU , ,3 SPD , ,8 60/ 15 GRÜNE ,6 4 2 Parteifreie Wählergruppe/Freie Wähler e.v ,1 9 2 Junge Bürger e.v ,8 5 - Donau-Rieser Frauenliste e.v , plus aktiv 981 1,5 1 - DIE LINKE ,7 2 1 ödp , Günzburg CSU , ,3 SPD , ,3 60/ 15 GRÜNE ,7 3 1 Freie Wähler des Landkreises e.v , FDP , Lindau (Bodensee) CSU , ,4 SPD , ,7 60/ 16 GRÜNE ,7 7 2 Freie Wähler , Freie Bürgerschaft ,8 4 - ödp , Neu-Ulm CSU , ,0 SPD , ,4 70/ 21 GRÜNE ,3 8 5 Freie Wähler , FDP , Oberallgäu CSU , ,1 SPD ,3 6-60,8 70/ 13 GRÜNE ,4 9 3 Freie Wähler , Liste Junges Oberallgäu ,6 3 - ödp/unabhängige Bürger ,7 2 - FDP ,1 2 1 REP , Ostallgäu CSU , ,8 SPD , ,0 60/ 14 GRÜNE ,6 6 3 FWO Freie Wählergemeinschaft e.v , BP ,1 2 - FDP ,8 2 - Junges Ostallgäu ,5 2 1 ödp , Unterallgäu CSU , ,4 SPD , ,8 60/ 15 GRÜNE ,2 4 2 Freie Wähler , ödp/bürger für die Umwelt ,3 3 1 JWU ,9 3 - FDP ,8 1 - Schwaben CSU , ,5 SPD , ,7 630/155 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge ,8 5 1 Wählergruppen ,

156 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.2 Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Landkreis Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Bayern CSU , ,1 SPD , ,9 4390/021 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

157 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken 9.3 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Gebiet Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Oberbayern CSU , ,4 SPD , ,7 1424/424 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Niederbayern CSU , ,4 SPD , ,7 678/678 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Oberpfalz CSU , ,7 SPD , ,3 560/560 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Oberfranken CSU , ,6 SPD , ,6 702/702 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Mittelfranken CSU , ,1 SPD , ,3 690/690 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Unterfranken CSU , ,6 SPD , ,3 698/698 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Schwaben CSU , ,2 SPD , ,5 814/814 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge ,9 8 1 Wählergruppen , Bayern CSU , ,8 SPD , ,5 5566/566 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

158 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.3 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Gebiet Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Oberbayern CSU , ,4 SPD , ,5 65/174 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen , Niederbayern CSU , ,8 SPD , ,1 34/128 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien ,4 6 4 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Oberpfalz CSU , ,7 SPD , ,1 40/130 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen , Oberfranken CSU , ,6 SPD , ,6 48/172 GRÜNE ,4 4 2 Sonstige zusammen , davon übrige Parteien ,7 9 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Mittelfranken CSU , ,3 SPD , ,9 97/250 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge ,7 7 4 Wählergruppen , Unterfranken CSU , ,2 SPD , ,8 43/138 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge 582 0,7 1 - Wählergruppen , Schwaben CSU , ,8 SPD , ,7 52/184 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge ,1 3 - Wählergruppen , Bayern CSU , ,5 SPD , ,4 379/176 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

159 Noch: 9. Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen in Bayern 2008 nach Kreisen und Regierungsbezirken Noch: 9.3 Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen Stimmbe- Gültige rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen Gebiet Stz. in % Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Wahl der Kreistage in den Landkreisen Oberbayern CSU , ,8 SPD , ,4 308/250 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Niederbayern CSU , ,6 SPD , ,6 92/550 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Oberpfalz CSU , ,9 SPD , ,9 87/430 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Oberfranken CSU , ,8 SPD , ,3 108/530 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Mittelfranken CSU , ,6 SPD , ,3 116/440 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge ,8 3 - Wählergruppen , Unterfranken CSU , ,8 SPD , ,1 155/560 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Schwaben CSU , ,5 SPD , ,7 155/630 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge ,8 5 1 Wählergruppen , Bayern CSU , ,1 SPD , ,9 1021/390 GRÜNE , Sonstige zusammen , davon übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

160 Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 171 Altötting 111 Altötting, St CSU , (24 / 22,207) ,0 SPD ,8 3-49,6 24/ 6 Freie Wähler ,5 8 2 REP 229 4, Burghausen, St CSU ,9 8 1 (24 / 22,099) ,8 SPD , ,7 24/ 6 GRÜNE 475 5,6 1 - Unabhängige Wähler 648 7,6 2 1 FDP 426 5, Burgkirchen a.d.alz CSU , (24 / 21,899) ,1 SPD/Unabhängige Bürger , ,8 24/ 7 GRÜNE 229 5,0 1 1 Freie Wähler , Emmerting CSU ,6 8 1 (16 / 15,005) ,0 SPD ,3 1-66,3 16/ 2 GRÜNE 132 6,4 1 - Freie Wähler , Erlbach Freie Wählergruppe , (21 / 17,699) 743 1,5 Neue Liste ,8 2-77,9 12/ Feichten a.d.alz CSU/Freie Wählerschaft , (24 / 22,249) 622 2,4 Unabhängige Wählervereinigung , ,2 12/ Garching a.d.alz CSU ,1 9 2 (20 / 18,536) ,0 SPD ,1 3-48,8 20/ 3 Freie Wähler ,7 5 1 Frei ohne Partei , Haiming CSU/Aktive Wählergemeinschaft ,9 8 - (28 / 24,593) ,0 Niedergerner Liste , ,2 14/ Halsbach Einigkeit ,8 8 2 (16 / 8,326) 517 1,5 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,0 8/ Kastl CSU/Unabhängige ,2 7 3 (28 / 25,349) ,4 Freie Wähler , ,4 14/ Kirchweidach CSU/Unabhängige Wähler , (28 / 25,744) ,5 SPD/Kommunalpolitisch interessierte Bürger , ,3 14/ Marktl, M CSU ,8 4 - (28 / 26,288) ,0 SPD/Freie ohne Partei , ,7 14/ 2 Unabhängige Liste Marktlberg ,0 2 - Marktler Freie Wähler , Mehring CSU/Unabhängige ,3 8 1 (28 / 25,380) ,3 SPD ,9 3-67,2 14/ 2 Freie Wähler , Neuötting, St CSU ,7 8 1 (20 / 18,749) ,1 SPD , ,1 20/ 6 GRÜNE 217 5,8 1 1 FREIE WÄHLER , Perach CSU/Freie Wählerschaft ,8 5 - (21 / 20,014) 831 2,2 Freie Wähler ,4 4-85,1 12/ - Peracher Unabhängige Liste/SPD , Pleiskirchen CSU/Unabhängige , (28 / 10,811) ,3 ohne Wahlvorschlag 5 0, ,8 14/ Reischach CSU/Unabhängige ,0 7 2 (16 / 15,186) ,6 Freie Wählerschaft ,0 7-68,8 14/ Stammham CSU/Unabhängige Bürger ,1 7 2 (24 / 21,503) 591 1,4 Stammhamer Freie Wähler , ,5 12/ Teising CSU/Teisinger Liste ,2 8 2 (24 / 21,790) 870 2,8 Freie Wähler Bürgerliste ,8 4-59,2 12/ 2

161 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 171 Altötting 132 Töging a.inn, St CSU ,6 8 3 (20 / 18,632) ,4 SPD , ,1 20/ 8 Parteilose/Freie Wähler , Tüßling, M CSU ,3 8 2 (16 / 15,344) ,7 SPD , ,8 16/ 4 Freie Wähler , Tyrlaching Freie Wählerschaft , (23 / 8,926) 483 2,5 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,9 12/ Unterneukirchen CSU/Bürgerliste ,8 9 1 (28 / 24,714) ,9 SPD ,6 2-55,2 14/ 1 Freie Wähler , Winhöring CSU ,0 9 2 (16 / 14,921) ,7 SPD , ,1 16/ 4 Freie Wähler ,8 4 1 Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,5 372/ 77 GRÜNE ,1 4 2 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 655 1,3 2 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 172 Berchtesgadener Land 111 Ainring CSU , (24 / 22,005) ,1 SPD 390 9,7 2-54,1 24/ 4 Überparteiliche Wählergruppe ,3 7 1 Umweltorientierte Bürgerliste 374 9, Anger CSU ,8 8 1 (16 / 14,818) ,5 SPD 100 5, ,0 16/ 2 FWG , Bad Reichenhall, GKSt CSU , (24 / 22,286) ,4 SPD , ,9 24/ 5 GRÜNE ,2 4 1 Freie Wählergemeinschaft ,8 6 1 FDP 248 4, Bayerisch Gmain CSU ,1 8 1 (28 / 26,231) ,1 SPD ,6 1-52,5 14/ 2 GRÜNE ,7 2 - Freie Wählergemeinschaft , Berchtesgaden, M CSU ,9 9 2 (20 / 18,816) ,3 SPD , ,3 20/ 4 GRÜNE 362 9,9 2 - Parteilose Gruppe ,6 5 1 Berchtesgadener Bürgergruppe 253 6, Bischofswiesen CSU ,3 7 - (20 / 18,974) ,4 SPD , ,2 20/ 1 GRÜNE 263 8,0 1 - Freie Wählergemeinschaft ,8 6 - Unabhängige Bürgervereinigung 194 5, Freilassing, St CSU , (24 / 22,074) ,5 SPD , ,7 24/ 3 GRÜNE/Bürgerliste ,3 4 1 FWG/Heimatliste , Laufen, St CSU ,2 8 1 (20 / 18,785) ,3 SPD 288 9, ,3 20/ 5 GRÜNE ,5 3 - Freie Bürgerliste ,5 4 1 ödp ,1 2 1 DIE LINKE/Alternative Liste 152 4, Marktschellenberg, M CSU ,7 5 1 (24 / 22,827) ,9 SPD ,0 1-73,2 12/ 1 GRÜNE 72 7,1 1 - Freie Wählergemeinschaft ,8 2 - Ländliche Wählergemeinschaft , Piding CSU ,9 8 1 (20 / 19,164) ,9 SPD 224 9,0 1-61,4 20/ 4 GRÜNE 230 9,3 2 1 Freie Wählergemeinschaft ,8 9 2

162 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 172 Berchtesgadener Land 129 Ramsau b.berchtesgaden CSU ,0 8 2 (20 / 18,532) 973 3,1 Ramsauer Wahlblock/FWG ,0 4-72,7 12/ Saaldorf-Surheim CSU ,8 9 3 (20 / 18,683) ,4 SPD 232 9,1 2-64,8 20/ 4 GRÜNE/Unabhängige Liste/ödp ,3 2 - Freie Wählergemeinschaft e.v ,1 4 - Überparteiliche Wählergemeinschaft , Schneizlreuth Unabhängige Wahlgemeinschaft ,2 6 - (24 / 22,246) 734 0,7 Freie Wählergemeinschaft Weißbach a.d.a ,8 6-68,4 12/ Schönau a.königssee CSU , (20 / 19,079) ,8 SPD 179 6,8 1-65,7 20/ 3 GRÜNE 139 5,3 1 1 Freie Wähler Gemeinschaft , Teisendorf, M CSU ,1 9 2 (20 / 18,669) ,4 SPD ,2 2-67,0 20/ 3 GRÜNE ,6 2 - Freie Wählergemeinschaft ,1 7 1 Landkreis zusammen CSU , ,0 SPD , ,6 278/ 43 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 571 1,3 3 1 gemeinsame Wahlvorschläge ,1 7 1 Wählergruppen , Landkreis 173 Bad Tölz-Wolfratshausen 111 Bad Heilbrunn CSU ,1 7 - (16 / 15,020) ,5 GRÜNE ,0 2-68,9 16/ 1 Freie Wähler , Bad Tölz, St CSU , (24 / 21,400) ,9 SPD , ,4 24/ 5 GRÜNE ,5 4 1 Freie Wählergemeinschaft e.v , Benediktbeuern CSU/Benediktbeurer Mitte ,2 7 1 (16 / 15,138) ,5 SPD , ,6 16/ 4 Benediktbeurer Bürgervereinigung ,2 3 1 Freie Wählergemeinschaft , Bichl CSU ,7 4 - (28 / 25,522) ,0 SPD , ,8 14/ 2 Freie Wähler ,4 3 - Unabhängige Bichler Bürger ,4 4 1 Alternative Liste , Dietramszell CSU ,0 7 1 (20 / 18,865) ,5 GRÜNE 232 8,6 1-71,7 20/ 6 Freie Wählergemeinschaft ,2 6 2 Parteifreie/SPD ,4 2 1 Bürgerliste , Egling CSU ,2 5 1 (20 / 18,564) ,1 SPD 144 5, ,1 20/ 5 Freie Wählergemeinschaft ,6 9 2 Vereinigte Bürgerschaft ,2 4 1 Liste Altgemeinde Moosham 235 8, Eurasburg CSU ,1 3 - (16 / 15,214) ,8 SPD 100 4, ,0 16/ 1 GRÜNE ,5 2 1 Gemeinsame Wählervereinigung ,0 4 - Einheitsgemeinde ,7 3 - Freie Wählerschaft Achmühle ,1 2 - Unabhängige Wähler 154 7,6 1 - Herrnhauser Liste 165 8, Gaißach CSU/Freie Wahlgemeinschaft ,7 7 - (16 / 14,843) ,8 Freie Wähler ,7 4-63,9 16/ 1 Unabhängige Bürgerliste ,2 3 - Freie Gaißacher Liste , Geretsried, St CSU , (30 / 26,386) ,1 SPD , ,0 30/ 8 GRÜNE ,2 3 2 Freie Wähler ,7 8 1 ödp 343 4,1 1 -

163 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 173 Bad Tölz-Wolfratshausen 127 Greiling CSU ,7 6 2 (24 / 21,889) 744 1,1 Freie Wählergemeinschaft e.v ,3 6-66,5 12/ Icking CSU ,3 3 1 (16 / 15,303) ,8 SPD 130 7, ,7 16/ 6 GRÜNE 172 9,8 2 1 Parteifreie Wählergemeinschaft ,6 3 - Unabhängige Bürgerliste e.v ,0 5 2 Ickinger Initiative , Jachenau Freie Wählergemeinschaft ,2 5 - (16 / 15,380) 543 1,1 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,6 8/ Kochel a.see CSU ,0 7 - (16 / 14,785) ,1 SPD , ,1 16/ 3 Freie Bürger Ried 149 7,7 1 - Junge Liste 131 6,8 1 - Mit-Bürger 110 5,7 1 - Freie Wählergemeinschaft in der Zwei-Seen-Gemeinde 93 4,8 1 - Mit-Bürgerinnen 145 7,5 1 1 Unabhängige Wählergemeinschaft , Königsdorf CSU ,6 5 1 (28 / 26,043) ,2 Freie Wählergemeinschaft , ,3 14/ 4 Unabhängige Bürgerliste , Lenggries CSU , (20 / 18,759) ,2 SPD , ,2 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft e.v , Münsing SPD 126 6,0 1 1 (16 / 15,191) ,2 Wählergruppe , ,5 16/ 3 Wählergruppe Holzhausen ,6 2 - Einigkeit Degerndorf ,5 2 - Wählergruppe Ammerland ,0 3 - Freie Wähler e.v ,8 3 1 Bürgerliste 171 8, Reichersbeuern CSU/Bürgerliche ,6 6 1 (28 / 24,519) ,5 SPD/Unabh ,7 1-74,6 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Sachsenkam CSU/Unabhäng. Wählerschaft , (24 / 8,299) 608 1,6 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,6 12/ Schlehdorf Wählergruppe Loisach ,9 6 2 (24 / 20,704) 642 3,1 Freie Wähler Schlehdorf-Unterau , ,4 12/ Wackersberg Freie Wählergemeinschaft Wackersberg-Arzbach ,2 4 - (16 / 15,208) ,7 Wählergemeinschaft Oberfischbach , ,2 16/ 3 Unabh.Wgem. Wackersberg-Oberfischbach , Wolfratshausen, St CSU ,2 9 1 (24 / 21,979) ,5 SPD , ,5 24/ 6 GRÜNE ,3 2 2 Bürgervereinigung e.v ,8 8 1 Landkreis zusammen CSU , ,8 SPD , ,2 352/ 72 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 343 0,6 1 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 174 Dachau 111 Altomünster, M CSU , (20 / 18,299) ,1 SPD 292 8, ,1 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Bergkirchen CSU ,3 5 - (20 / 18,699) ,7 Wählergem. Eisolzried-Lauterbach-Kreuzholzhausen ,3 5-65,7 20/ 3 Freie Wählergruppe ,1 4 1 Freie Wählergemeinschaft Feldgeding ,2 3 1 Wählergemeinschaft Bachern ,7 2 - Wählergemeinschaft Günding/Neuhimmelreich 293 8,4 1 1

164 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 174 Dachau 115 Dachau, GKSt CSU , (40 / 35,845) ,0 SPD , ,8 40/ 9 GRÜNE ,0 4 2 Überparteiliche Bürgergemeinschaft e.v ,1 6 - Bündnis für Dachau ,2 3 1 Freie Wähler e.v ,4 2 - FDP 609 4, Erdweg CSU ,7 5 2 (20 / 18,481) ,3 SPD 175 6,3 1-68,2 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,1 2 1 Überparteiliche Wählergemeinschaft Eisenhofen ,9 4 - Wählergemeinschaft Unterweikertshofen 244 8,8 2 - Freie Wählergemeinschaft Kleinberghofen ,3 3 1 Freie Wählergruppe Großberghofen ,2 2 - Freie Wählergruppe Welshofen 217 7, Haimhausen CSU ,0 9 2 (16 / 15,038) ,7 SPD , ,1 16/ 6 GRÜNE ,2 2 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Hebertshausen CSU ,6 8 - (20 / 18,842) ,5 SPD , ,4 20/ 4 Freier Bürgerblock , Karlsfeld CSU , (24 / 22,335) ,7 SPD , ,0 24/ 8 Bündnis für Karlsfeld , Markt Indersdorf, M CSU ,7 6 - (20 / 18,804) ,4 SPD 447 9,9 2-64,8 20/ 1 Freie Wähler e.v ,5 5 - Um(welt)denken ,0 4 - Bürgerblock Niederroth ,6 2 - Wählerver. Eichhofen-Hirtlbach-Westerholzhausen 422 9, Odelzhausen CSU ,6 5 - (16 / 15,236) ,0 SPD/Freie Wählergemeinschaft ,2 2-59,4 16/ 5 Bürgergemeinschaft ,0 4 2 Freie Wähler , Petershausen CSU ,2 8 1 (20 / 19,052) ,2 SPD , ,4 20/ 6 Freie Wähler ,1 7 4 ödp 173 5, Pfaffenhofen a.d.glonn CSU/Freie Wähler ,6 6 1 (24 / 20,723) 802 1,5 Allgemeine Wählergruppe ,4 6-59,0 12/ Röhrmoos CSU ,1 9 2 (20 / 18,708) ,9 SPD 252 8,8 1-66,7 20/ 4 Freie Wähler ,9 6 1 Unabhängige Wählergruppe ,6 2 - Grüne Unabhängige Liste 277 9, Schwabhausen CSU ,0 5 1 (20 / 19,043) ,6 Unabhängige Bürgervereinigung , ,2 20/ 6 Freie Christliche Wähler ,7 4 1 Bürgerblock Arnbach , Sulzemoos SPD ,3 1 - (28 / 25,691) ,8 Freie Wählergemeinschaft , ,4 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft Wiedenzhausen ,3 3 - Freie Wählergemeinschaft Einsbach ,4 4 - Wählergemeinschaft Orthofen 112 8, Hilgertshausen-Tandern CSU ,7 4 - (16 / 15,369) ,7 SPD , ,6 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,8 9 2 Bürgerliste Tandern , Vierkirchen CSU ,4 4 - (16 / 15,367) ,3 SPD , ,8 16/ 2 Freie Wähler ,9 3 - Freie Wählergemeinschaft Pasenbach , Weichs CSU ,0 6 1 (16 / 15,156) ,3 SPD , ,1 16/ 2 Freie Wähler ,4 3 - Weichser Bürgervertretung ,7 4 - Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,0 330/ 70 GRÜNE ,7 6 4 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 782 1,3 2 - gemeinsame Wahlvorschläge 624 1,1 8 1 Wählergruppen ,

165 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 175 Ebersberg 111 Anzing CSU ,5 5 1 (16 / 15,358) ,9 SPD , ,0 16/ 4 GRÜNE ,5 2 1 Unabhängige Bürgergemeinschaft ,8 5 1 Aktive Jugend 145 7,4 1 - Freie Wählergemeinschaft 105 5, Aßling CSU ,1 6 1 (16 / 15,315) ,9 SPD , ,0 16/ 2 GRÜNE ,9 2 - UNL ,5 4 - Freie Wähler , Baiern Wählergemeinschaft Einigkeit , (24 / 10,721) 697 0,9 ohne Wahlvorschlag 4 0, ,7 12/ Bruck CSU ,9 6 1 (24 / 11,347) 649 1,5 Wählergemeinschaft Einigkeit , ,4 12/ 3 Bürgerliste e.v , Ebersberg, St CSU , (24 / 22,346) ,1 SPD , ,6 24/ 10 GRÜNE ,5 4 2 Freie Wähler ,1 4 - FDP 173 3, Egmating CSU/Freie Wählergemeinschaft ,8 7 2 (28 / 26,470) ,4 SPD/Parteilose ,7 2-69,3 14/ 3 Aktive Bürgerliste , Forstinning CSU ,0 8 1 (16 / 15,153) ,1 SPD , ,3 16/ 3 Überparteiliche Wählergruppe , Frauenneuharting CSU ,6 7 1 (24 / 20,849) 746 1,3 Liste Drei ,2 2-69,7 12/ 2 Wählergruppe , Glonn, M CSU ,2 8 1 (16 / 15,281) ,6 SPD/Kommunalpolitischer Arbeitskreis , ,0 16/ 4 Freie Wähler , Grafing b.münchen, St CSU , (24 / 22,597) ,9 SPD , ,0 24/ 7 GRÜNE ,1 5 3 Freie Wähler ,0 3 - FDP 169 2, Hohenlinden CSU ,1 6 1 (28 / 25,986) ,2 SPD 99 6, ,8 14/ 3 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,6 5 2 Die Bürgerlichen , Kirchseeon, M CSU ,4 9 3 (20 / 18,708) ,4 SPD , ,3 20/ 5 GRÜNE ,7 2 - Freie Wähler e.v , Markt Schwaben, M CSU ,8 8 2 (24 / 22,249) ,9 SPD , ,6 24/ 5 GRÜNE ,3 2 1 Freie Wählerschaft , Moosach CSU ,5 6 - (24 / 22,281) 784 2,0 Unparteiische Wählergemeinschaft ,4 2-73,6 12/ 2 Alternative Moosacher Bürgergemeinschaft ,6 2 - Frauen für Moosach , Oberpframmern CSU/Junge Union/Bürgerliche ,9 8 2 (28 / 24,921) ,2 SPD , ,7 14/ 3 Einheitswahlvorschlag u.freie Wählergemeinschaft , Vaterstetten CSU , (30 / 28,539) ,9 SPD , ,7 30/ 8 GRÜNE ,6 3 - Freie Wähler/BI Zukunft-Besser-Planen 992 9,2 2 - FBU 521 4,8 1 - FDP 565 5, Pliening CSU ,5 6 1 (16 / 15,167) ,7 SPD , ,2 16/ 4 Neues Forum ,6 3 - Wählergruppe Gelting 199 8,3 1 - Alternative für Pliening ,9 3 -

166 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 175 Ebersberg 135 Poing CSU ,7 8 3 (24 / 22,161) ,2 SPD , ,6 24/ 11 GRÜNE 415 9,1 2 1 Freie Wählergemeinschaft e.v ,2 3 1 FDP 267 5, Emmering CSU ,5 8 1 (24 / 22,368) 736 2,9 Freie Wählergemeinschaft ,5 4-66,7 12/ Steinhöring CSU ,7 7 1 (16 / 15,338) ,5 SPD 123 6, ,8 16/ 3 Parteilose Wählergemeinschaft ,3 6 1 Bügerliste , Zorneding CSU ,6 7 3 (20 / 19,022) ,5 SPD , ,7 20/ 6 GRÜNE/Unabhängige ,8 4 1 Freie Wählergemeinschaft ,5 3 1 Bürgerliste e.v ,5 2 - FDP 233 5,2 1 - Landkreis zusammen CSU , ,0 SPD , ,7 364/ 91 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,3 4 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 176 Eichstätt 111 Adelschlag CSU ,4 6 2 (28 / 25,513) ,8 SPD ,2 2-83,6 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Altmannstein, M CSU/Parteilose Wähler , (20 / 18,307) ,9 SPD/Freie Wähler , ,1 20/ Beilngries, St CSU , (20 / 18,736) ,7 SPD , ,9 20/ 5 Bürgerl.Stadt u.land/parteilo.block/freie Wgem , Böhmfeld CSU/Unabhängige Wähler ,0 5 2 (15 / 14,461) 884 0,9 SPD/Freie Wähler , ,2 12/ Buxheim CSU ,3 6 1 (16 / 15,301) ,8 SPD , ,3 16/ 4 Freie Wähler ,2 5 1 ödp , Denkendorf CSU ,0 3 1 (16 / 15,421) ,5 SPD ,1 3-69,1 16/ 1 Freie Wähler ,3 4 - Christliche Wähler ,5 4 - Unabhängige Bürgerliste , Dollnstein, M CSU ,8 6 2 (14 / 13,476) ,6 SPD , ,2 14/ 3 Freie Wähler , Egweil CSU/Parteilose Wähler , (24 / 7,941) 563 3,6 ohne Wahlvorschlag 4 0, ,7 12/ Eichstätt, GKSt CSU , (24 / 22,464) ,8 SPD , ,5 24/ 6 GRÜNE 517 8,5 2 1 Freie Wähler ,6 4 1 ödp 433 7, Eitensheim CSU ,4 7 2 (28 / 26,505) ,5 SPD , ,1 14/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Gaimersheim, M CSU , (24 / 22,875) ,9 SPD , ,5 24/ 8 FW ,9 4 1 FDP/Parteifreie Bürger 393 7,4 1 -

167 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 176 Eichstätt 129 Großmehring CSU ,6 8 1 (20 / 19,198) ,0 SPD , ,1 20/ 3 UW ,9 7 1 FW ,1 2 - ABG 195 6, Hepberg CSU ,5 7 1 (28 / 26,535) ,7 SPD ,4 3-63,4 14/ 2 Freie Hepberger Bürger e.v , Hitzhofen CSU ,6 8 - (28 / 26,284) ,2 SPD ,7 2-80,7 14/ 1 Freie Wähler , Kinding, M CSU , (28 / 10,179) ,5 ohne Wahlvorschlag 6 0, ,1 14/ Kipfenberg, M CSU ,2 9 - (20 / 18,663) ,2 SPD , ,0 20/ 5 Freie Wähler , Kösching, M CSU , (20 / 19,414) ,7 SPD , ,8 20/ 3 Unabhängige Wählergruppe ,7 4 - DIE LINKE 216 4, Lenting CSU ,8 7 - (16 / 15,358) ,5 SPD , ,7 16/ 3 Freie Wähler , Mindelstetten CSU ,0 6 1 (16 / 15,001) 927 2,5 Christliche Wählergemeinschaft , ,4 12/ Mörnsheim, M SPD ,0 1 - (12 / 11,053) 952 1,8 Wahlvereinigung , ,4 12/ 2 Freie Wählerschaft ,5 3 1 Freie Wählergruppe 85 9,1 1 - Freier Wählerblock , Nassenfels, M CSU ,6 6 2 (24 / 22,430) ,1 Freie Wählergemeinschaft ,4 6-80,5 12/ Oberdolling CSU ,0 6 - (18 / 16,984) 656 1,8 Christliche Wählergemeinschaft ,0 6-68,8 12/ Pförring, M CSU ,9 8 1 (16 / 15,403) ,5 SPD ,7 2-76,2 16/ 2 Unabhängige Wähler e.v ,3 3 1 Christliche Union der Mitte ,9 2 - Freie Wähler 148 7, Pollenfeld CSU/Christliche Wählergemeinschaft ,8 7 1 (28 / 25,495) ,3 Freie Wählergemeinschaft ,2 7-79,9 14/ Schernfeld CSU/Bürgerliste ,3 8 2 (16 / 14,981) ,4 Freie Christliche Wählergemeinschaft ,7 8-71,1 16/ Stammham CSU ,4 5 2 (16 / 15,236) ,7 SPD ,0 3-70,5 16/ 3 Unabhängige Wählerschaft ,2 5 1 Weiß-Blau ,0 1 - Parteilose Wählerschaft , Titting, M CSU , (28 / 24,208) ,4 Freie Unabhängige Wählergemeinschaft ,9 3-79,1 14/ Walting CSU/Christliche Freie Wähler ,3 9 2 (28 / 23,856) ,2 Freie Wähler , ,2 14/ Wellheim, M CSU ,4 5 - (28 / 26,192) ,1 SPD , ,2 14/ 2 Freie Wählerschaft , Wettstetten CSU ,9 6 1 (16 / 15,203) ,8 SPD , ,4 16/ 6 Freie Wählergemeinschaft e.v ,0 6 3 Landkreis zusammen CSU , ,0 SPD , ,0 472/ 91 GRÜNE 517 0,8 2 1 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 844 1,3 4 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

168 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 177 Erding 112 Berglern CSU ,0 4 1 (28 / 25,814) ,1 Freie Wählergemeinschaft , ,8 14/ 2 Berglerner Bürgerliste , Bockhorn CSU ,1 5 1 (16 / 15,413) ,8 SPD ,5 1-69,9 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,3 6 2 Grünbacher Liste ,3 2 1 Bürgerliste Kirchasch mit Umgebung , Buch a.buchrain CSU ,7 5 - (24 / 21,939) 824 1,8 Wählergruppe , ,9 12/ 1 Parteifreie Bürger/SPD , Dorfen, St CSU ,8 6 1 (24 / 22,608) ,7 SPD , ,1 24/ 6 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,6 3 1 Grün/alternative Liste ,8 3 2 Gemeindewahl Tegernbach 489 7,7 2 - Landliste Dorfen West 567 9,0 3 1 Eibacher Wählergemeinschaft 520 8,2 2 - Landliste Gemeinwohl Schwindkirchen 446 7,0 2 - Neue Liste Dorfen für Stadt und Land 169 2,7 - - FDP 144 2, Eitting Wählergruppe Gemeindefriede ,1 7 1 (28 / 24,166) ,0 Ortsliste Reisen ,1 3-64,6 14/ 1 Parteifreie Bürger/SPD ,2 2 - Ortsliste Gaden , Erding, St CSU , (40 / 36,703) ,1 SPD , ,1 40/ 9 GRÜNE 938 7,2 3 1 Unabhängige Wählergemeinschaft ,4 8 3 ödp 704 5,4 2 1 REP 387 3,0 1 1 Erding-Jetzt ,4 4 - FDP 363 2, Finsing CSU ,0 5 1 (16 / 15,234) ,4 SPD/Wählerforum , ,0 16/ 4 Wählergruppe Neufinsing ,2 3 - Wählergruppe Eicherloh-Finsingermoos ,6 3 1 Freie Wählergruppe , Forstern CSU ,7 5 - (16 / 15,093) ,9 SPD/Parteifreie Bürgerinnen und Bürger , ,2 16/ 3 Alte Wählergemeinschaft , Fraunberg SPD 134 7,9 1 - (16 / 14,891) ,9 GRÜNE 139 8,2 1-67,6 16/ 3 Freie Wählerschaft Reichenkirchen ,6 6 1 Wählergemeinschaft Maria Thalheim ,3 5 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Hohenpolding CSU/Freie Wählerschaft , (24 / 9,619) 836 0,8 ohne Wahlvorschlag 4 0, ,5 12/ Inning a.holz Bürger Forum , (24 / 9,143) 715 1,0 ohne Wahlvorschlag 5 0, ,5 12/ Isen, M CSU ,0 4 1 (20 / 18,754) ,9 SPD , ,4 20/ 4 FREIE WÄHLER ,8 7 2 Mittbach-Liste ,8 3 - NEUE BÜRGERLISTE , Kirchberg Unabhängige Wählergem./Allgemeine Wählergem ,8 8 1 (16 / 6,662) ohne Wahlvorschlag 1 0, ,8 8/ Langenpreising CSU ,5 4 1 (28 / 25,486) ,3 SPD ,6 2-68,5 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,1 6 1 Freie Wähler Zustorf , Lengdorf CSU/Bürgerblock ,2 7 - (28 / 25,799) ,2 SPD/Interessengemeinschaft ,0 2-80,3 14/ 1 FREIE WÄHLER ,8 5 1

169 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 177 Erding 130 Moosinning CSU ,6 7 2 (20 / 18,865) ,1 SPD , ,5 20/ 4 Bürgerblock ,0 4 - Bürgerschaft Eichenried , Neuching CSU ,9 4 - (14 / 13,230) ,4 SPD ,6 3-59,3 14/ - Freie Wählergemeinschaft ,5 4 - Überparteiliche Wählergemeinschaft ,7 2 - Neuchinger Block 77 7, Oberding CSU ,4 3 - (20 / 18,427) ,7 SPD/Parteifreie Bürger 174 7, ,9 20/ 2 Wählergemeinschaft Schwaig und Schwaigermoos ,9 4 - Wählergemeinschaft Oberding und Oberdingermoos ,2 3 - Wählergemeinschaft Ortschaft Notzing ,8 3 - Wählergruppe Ortschaft Aufkirchen ,4 3 - Wählergemeinschaft Niederding ,2 2 1 Freie Wählergruppe Notzingermoos 118 5, Ottenhofen CSU ,6 5 - (24 / 21,762) 986 2,7 SPD 77 8, ,9 12/ 2 Freie Wähler , Pastetten CSU ,4 4 - (28 / 25,145) ,2 Freie Wählergemeinschaft Einigkeit ,8 5-63,2 14/ - Bürgernahe Interessen Gemeinschaft ,1 2 - Wählergruppe Reithofen-Harthofen , Sankt Wolfgang CSU ,2 7 1 (16 / 15,298) ,8 SPD 185 8,8 1-67,5 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,5 3 1 Wählergemeinschaft Armstorf ,9 3 - Wählergr. Gatterberg/Freie Wählergem. Schönbrunn , Steinkirchen Überparteiliche Wählergemeinschaft ,4 9 1 (24 / 22,041) 705 0,9 Freie Wählergemeinschaft , ,0 12/ Taufkirchen (Vils) CSU ,9 7 1 (20 / 18,692) ,0 SPD ,8 2-66,6 20/ 1 Einigkeit Moosen (Vils) ,2 3 - REP ,3 2 - FW-Freie Wählerschaft ,3 4 - Wahlgemeinschaft Gebensbach/Wambach 446 9,8 2 - ödp 169 3, Walpertskirchen CSU ,6 6 1 (24 / 22,362) 980 2,1 SPD , ,1 12/ 3 FW-Einigkeit , Wartenberg, M CSU ,0 6 - (16 / 15,317) ,0 SPD ,5 3-64,7 16/ 1 Freie Wählergemeinschaft ,3 5 1 FDP , Wörth CSU ,3 4 1 (16 / 15,159) ,3 SPD , ,1 16/ 4 GRÜNE ,7 2 2 Freie Wähler ,0 2 - Überparteiliche Wählergemeinschaft ,6 3 - Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,8 420/ 65 GRÜNE ,3 6 3 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,4 8 2 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 178 Freising 113 Allershausen CSU ,1 6 - (16 / 15,029) ,2 SPD ,5 1-56,7 16/ 3 Parteifreie Wähler , Attenkirchen CSU ,4 6 1 (28 / 26,688) ,9 Bürgernahe Gruppe , ,0 14/ Au i.d.hallertau, M CSU/Parteifreie Wähler ,8 8 2 (20 / 18,357) ,2 Freie Wählergemeinschaft , ,0 20/ 6

170 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 178 Freising 120 Eching CSU ,9 9 3 (24 / 22,432) ,8 SPD , ,9 24/ 8 Freie Wählergemeinschaft/Parteifreie Wähler ,2 6 1 FDP 298 6, Rudelzhausen CSU/Freie Wähler ,9 8 1 (16 / 15,105) ,2 FWG ,5 6-67,4 16/ 1 Bürgerliste , Fahrenzhausen CSU ,8 5 3 (16 / 14,877) ,0 SPD ,7 2-65,4 16/ 3 Freie Wählergruppe Einigkeit ,9 5 - Freie Bürgerliste , Freising, GKSt CSU , (40 / 35,742) ,3 SPD , ,8 40/ 12 GRÜNE ,1 9 4 Parteifreie Wähler ,4 8 2 ödp ,1 3 1 FDP 571 3,4 1 1 DIE LINKE 874 5, Gammelsdorf Überparteiliche Wählergruppe , (24 / 7,311) 665 1,2 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,6 12/ Haag a.d.amper Unabhängige Bürger ,0 9 2 (28 / 25,370) ,1 Wählergemeinschaft Gebietsreform , ,7 14/ Hallbergmoos CSU ,7 6 - (20 / 18,881) ,3 SPD ,8 3-53,6 20/ 2 GRÜNE 192 5,7 1 - Freie Wähler Hallbergmoos-Goldach e.v ,4 7 2 Einigkeit e.v , Hörgertshausen Freie Wählergemeinschaft , (24 / 8,122) 849 1,9 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,0 12/ Hohenkammer CSU/Wählerinitiative Bürgervereinigung , (28 / 24,959) ,6 SPD , ,9 14/ 4 FDP , Kirchdorf a.d.amper CSU/Freie Wähler ,2 5 - (28 / 22,308) ,4 Freie Wählergemeinschaft , ,9 14/ 2 Kirchdorfer Bürgerforum , Kranzberg CSU ,9 5 2 (16 / 14,863) ,3 Freie Wählergemeinschaft , ,9 16/ 5 Kranzberger Gemeindeliste , Langenbach CSU ,4 3 1 (16 / 15,083) ,6 SPD , ,0 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft Oberhummel ,4 4 1 Parteifreie Wählergemeinschaft ,8 5 1 Unabhängige Wähler 158 8, Marzling CSU/Freie Wähler ,0 4 - (28 / 25,347) ,4 Parteifreie Bürger , ,1 14/ 2 Freie Unabhängige Wählergemeinschaft , Mauern CSU ,8 7 1 (28 / 25,321) ,5 Freie Wählergemeinschaft , ,4 14/ Moosburg a.d.isar, St CSU , (24 / 21,874) ,5 SPD , ,5 24/ 3 GRÜNE ,4 3 1 Der Freie Wähler e.v , Nandlstadt, M CSU ,9 4 1 (16 / 15,341) ,5 SPD 220 8, ,5 16/ 5 Unabhängige Wähler e.v ,5 5 1 Bürgerliste , Neufahrn b.freising CSU ,8 6 1 (24 / 22,141) ,6 SPD , ,3 24/ 6 GRÜNE ,5 2 1 Parteifreie Wähler e.v ,0 9 1 FDP 463 7,1 2 1 ödp 364 5,6 1 -

171 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 178 Freising 150 Paunzhausen Freie Wähler ,0 6 1 (24 / 22,835) 858 1,4 Bürgerliste , ,7 12/ Wang Freie Wähler Wang-Volkmannsdorf ,6 3 - (28 / 24,367) ,9 Freie Wählergemeinschaft Inzkofen ,5 5-71,9 14/ 2 Freie Wähler Volkmannsdorferau ,4 3 1 Zukunft Gemeinde Wang , Wolfersdorf Freie Wählergemeinschaft ,2 8 2 (28 / 24,253) ,6 Freie Wähler Dürnhaindlfing , ,8 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft Berghaselbach-Thonhausen , Zolling CSU ,3 7 3 (16 / 14,942) ,8 SPD , ,9 16/ 4 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,0 4 - Unabhängige Bürger und Siedler ,9 4 - Landkreis zusammen CSU , ,1 SPD , ,6 412/ 86 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 179 Fürstenfeldbruck 111 Adelshofen CSU/B f A-N-L ,6 7 - (24 / 21,098) 818 1,7 FW A-N-L , ,5 12/ Alling CSU ,6 7 1 (16 / 15,147) ,4 SPD ,6 1-71,9 16/ 3 Dorfgemeinschaft der Freien Wähler ,8 3 2 Dorfgemeinschaft Biburg-Holzhausen ,8 3 - Bürgerschaft e.v , Althegnenberg CSU ,7 3 - (24 / 21,915) 928 1,4 SPD , ,4 12/ 2 Wählergruppe Bürgerinitiative ,5 4 - Dorfgemeinschaft Hörbach , Egenhofen CSU ,9 4 - (16 / 15,060) ,9 Bürgervereinigung Gesamtgemeinde , ,6 16/ 1 Bürgervereinigung Aufkirchen ,6 2 - Wählergruppe , Eichenau CSU , (24 / 22,542) ,6 SPD , ,0 24/ 11 GRÜNE ,5 3 2 Freie Wähler e.v ,3 5 1 FDP 391 7, Emmering CSU ,8 8 3 (20 / 18,816) ,6 SPD ,4 2-65,9 20/ 8 Freie Wähler e.v , Fürstenfeldbruck, GKSt CSU , (40 / 36,824) ,5 SPD , ,8 40/ 8 Brucker Bürgervereinigung ,9 5 - Freie Wählerschaft e.v ,3 3 1 Grüne Unabhängige Liste/GRÜNE ,0 4 2 FDP/Parteifreie Brucker , Germering, GKSt CSU , (40 / 37,022) ,1 SPD , ,5 40/ 18 GRÜNE ,6 6 5 Freie Wählergem./Unabhängige Bürgergemeinschaft ,2 3 - FDP 704 4,7 1 - ödp/parteifreie Bürger 798 5, Grafrath CSU/Bürgervereinigung ,1 5 1 (16 / 15,419) ,0 SPD 180 9,1 1-71,9 16/ 5 GRÜNE ,8 2 1 Freie Wähler Einigkeit ,2 4 - Bürger für Grafrath , Gröbenzell CSU , (24 / 22,697) ,1 SPD , ,2 24/ 8 GRÜNE ,3 5 3 Freie Wähler 776 8,6 2 - Unabhängige Wähler- u.wählerinnengemeinschaft 444 4,9 1 - FDP 512 5,6 1 -

172 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 179 Fürstenfeldbruck 128 Hattenhofen UWG Haspelmoor ,2 6 2 (24 / 21,950) 664 3,3 Wählergruppe Dorfgemeinschaft , ,2 12/ Jesenwang CSU/Bürgergemeinschaft ,5 5 - (24 / 22,165) 751 2,5 SPD 79 10, ,2 12/ 2 Wählergruppe Einigkeit Jesenwang-Pfaffenhofen , Kottgeisering CSU ,6 5 - (24 / 22,252) 849 1,9 SPD 49 5, ,4 12/ 4 GRÜNE ,0 2 1 Bürgervereinigung ,4 4 2 Freie Wähler , Landsberied CSU/Wählerdorfgemeinschaft ,2 5 - (24 / 22,329) 801 3,1 GRÜNE/Bürgerliste , ,6 12/ 2 Freie Wähler Einigkeit , Maisach CSU , (24 / 22,273) ,8 SPD , ,6 24/ 8 GRÜNE ,3 3 2 Einigkeit Gernlinden, Freie Wählerschaft e.v ,4 2 1 Die Freien Wähler e.v , Mammendorf CSU/Freie Bürger ,9 5 1 (16 / 15,098) ,9 SPD , ,7 16/ 4 Freie Wähler ,5 4 - Bürgergemeinschaft , Mittelstetten CSU ,7 6 - (24 / 22,113) 921 3,0 SPD , ,1 12/ 2 Bürgernah und Unabhängig , Moorenweis CSU ,1 7 1 (16 / 15,074) ,7 SPD , ,7 16/ 2 Bürgervereinigung ,4 5 - Gemeinschaft , Oberschweinbach Dorfgemeinschaft/CSU ,4 5 1 (24 / 21,999) 842 2,1 Dorf mit Zukunft ,3 4-74,4 12/ 1 Bürgervereinigung Günzlhofen , Olching CSU , (30 / 27,643) ,6 SPD , ,2 30/ 10 GRÜNE 995 9,9 3 2 Freie Wähler e.v ,6 6 2 Freie Wähler GEO e.v ,9 1 - ödp/parteifreie 428 4, Puchheim CSU ,7 8 3 (24 / 22,479) ,8 SPD , ,0 24/ 10 GRÜNE ,3 3 1 Unabhängige Bürger e.v ,3 4 1 Freie Wähler e.v , Schöngeising CSU ,0 4 - (24 / 22,139) ,9 SPD ,1 3-74,5 12/ 2 Bürgervereinigung e.v ,6 2 2 Freie Wähler , Türkenfeld CSU ,4 6 - (16 / 15,094) ,7 SPD , ,3 16/ 3 Dorfgemeinschaft e.v ,0 4 1 FW-Freie Wähler Türkenfeld/Zankenhausen e.v ,4 4 1 Landkreis zusammen CSU , ,0 SPD , ,1 430/119 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,8 3 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 180 Garmisch-Partenkirchen 112 Bad Kohlgrub Für Bad Kohlgrub/Neue Liste ,0 5 - (14 / 13,408) ,1 Freie Wählergemeinschaft ,8 3-65,7 14/ 1 Landwirtschaft ,1 3 - Tourismus für Alle , Bad Bayersoien Gemeinsam für unser Dorf ,7 9 - (21 / 19,734) 660 1,5 Freie Wähler ,3 3-69,8 12/ -

173 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 180 Garmisch-Partenkirchen 114 Eschenlohe CSU/Zukunft für Eschenlohe ,8 6 2 (24 / 21,835) 820 3,0 SPD 93 11, ,0 12/ 4 Freie Wähler e.v ,3 3 1 BP ,0 2 - Interessengemeinschaft 10 1, Ettal Freie Wählergemeinschaft ,2 8 1 (16 / 6,461) 392 1,0 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,8 8/ Farchant CSU ,5 6 - (16 / 15,447) ,6 SPD , ,7 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft e.v , Garmisch-Partenkirchen CSU ,0 8 1 (30 / 27,502) ,4 SPD , ,1 30/ 6 Freie Wählergemeinschaft e.v ,0 5 - ödp 368 2,9 - - FDP 425 3,4 1 - BP 532 4,3 1 - Christlich Soziales Bündnis/Bürger für GAP e.v , Grainau CSU , (16 / 14,916) ,8 Parteilose Wählergemeinschaft e.v , ,4 16/ Großweil CSU/Dorfgemeinschaft ,5 4 1 (24 / 22,366) 853 0,8 Freie Wählergemeinschaft , ,5 12/ 2 Unabhängige Großweiler Wähler , Krün CSU ,5 6 1 (24 / 21,677) ,5 Aktiv für Krün ,3 3-71,1 12/ 1 Bürgerliche Wählergemeinschaft ,0 2 - Freie Wählergemeinschaft , Mittenwald, M CSU , (20 / 18,238) ,5 SPD 164 4,6 1-58,1 20/ 2 Vereinigung der freien Wähler e.v ,3 5 - Bürgervereinigung , Murnau a.staffelsee, M CSU , (24 / 22,367) ,7 SPD , ,5 24/ 6 Freie Wählergemeinschaft e.v ,8 4 1 ödp/bürgerforum ,7 5 1 FDP 167 3, Oberammergau CSU ,5 2 - (20 / 19,363) ,0 SPD 169 6,0 1-71,0 20/ 3 Für unser Dorf ,1 6 - Mit Augenmaß ,0 2 - Dorfpolitik-neu überdacht 256 9,1 2 - Parteilose Wählergemeinschaft ,3 2 1 Die Frauenliste 223 7,9 2 2 Neutrale Ammergauer Liste 232 8,2 1 - Entschieden für Oberammergau , Oberau CSU ,8 9 1 (16 / 15,333) ,2 SPD , ,2 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Ohlstadt CSU ,8 6 - (16 / 15,438) ,8 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,6 16/ 2 Neue Liste ,7 4 1 Bürgervereinigung , Riegsee Dorfgemeinschaft Aidling ,6 5 - (12 / 11,218) 666 2,3 Wählergemeinschaft ,8 5-73,3 12/ 2 Wählergemeinschaft Hagen , Saulgrub Wählervereinigung ,4 5 - (12 / 11,625) ,3 Wählergemeinschaft Altenau , ,4 12/ 1 Wählergemeinschaft Wurmansau , Schwaigen Gemeinsam für unsere Gemeinde ,3 6 1 (16 / 14,502) 323 3,7 Liste Ortsteil Schwaigen 86 27,7 2-69,9 8/ Seehausen a.staffelsee CSU ,7 6 - (14 / 13,526) ,8 Parteilose Wählergruppe , ,2 14/ 1 Liste Bürgernah , Spatzenhausen Freie Wählergemeinschaft ,5 8 2 (16 / 7,577) 488 2,0 ohne Wahlvorschlag 12 2, ,0 8/ 2

174 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 180 Garmisch-Partenkirchen 134 Uffing a.staffelsee CSU/Bürgerliste ,6 5 1 (14 / 13,357) ,3 Wahlgemeinschaft/parteifreie Wähler ,3 7-75,8 14/ 1 Wählergemeinschaft Schöffau , Unterammergau CSU ,9 3 - (24 / 22,808) 817 3,1 Fortschrittliche Dorfgemeinschaft , ,6 12/ 3 Für Unterammergaus Zukunft ,0 4 1 Freie Wählerschaft , Wallgau CSU/Freie Unabhängige Wählergemeinschaft ,5 6 2 (24 / 22,376) 801 1,5 Junge Mitarbeiter , ,9 12/ 3 Freie Neue Wählervereinigung ,9 2 - Wallgauer Wählerverein ,8 2 - Landkreis zusammen CSU , ,7 SPD , ,3 320/ 51 GRÜNE Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,8 4 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 181 Landsberg am Lech 111 Apfeldorf Überparteiliche Einheitsliste/CSU , (24 / 21,573) 583 1,2 Freie Wähler ,0 2-73,0 12/ Denklingen CSU/Freie Bürger ,9 4 1 (14 / 13,279) ,4 Freie Wählergemeinschaft , ,1 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft Epfach ,4 3 - Freie Wählervereinigung Dienhausen 82 6,4 1 - Unabhängige Wählervereinigung , Dießen a.ammersee, M CSU ,6 6 - (24 / 22,505) ,2 SPD 447 9, ,4 24/ 5 GRÜNE ,6 3 1 Freie Wähler ,6 4 - Unabhängige Bürger-Vereinigung 381 7,9 2 - Dießener Bürger e.v ,4 4 2 BP 219 4,6 1 - offener Kreis , Eching a.ammersee CSU/Bürgerblock , (24 / 21,642) 863 0,6 Miteinander für Menschen , ,3 12/ Egling a.d.paar CSU/Bürgergemeinschaft ,9 5 - (28 / 24,714) ,4 Dorfgemeinschaft Egling-Heinrichshofen , ,3 14/ 2 Wählergemeinschaft Heinrichshofen ,8 3 1 BP/Freier Bürgerblock , Eresing Dorfgemeinschaft ,1 5 1 (24 / 22,491) 990 1,5 Umweltfreundliche Bürger , ,6 12/ 2 Dorfgemeinschaft Pflaumdorf ,5 2 - Wählergemeinschaft St. Ottilien , Finning Ortsteil Unterfinning ,4 5 1 (24 / 20,813) 861 3,7 Dorfgemeinschaft Oberfinning , ,8 12/ 3 Wahlgemeinschaft Entraching , Fuchstal Freie Wählergemeinschaft Leeder ,4 7 1 (16 / 15,081) ,7 Freie Wählergemeinschaft Asch ,0 3-65,5 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft Seestall ,9 3 1 Eine Liste für Fuchstal , Geltendorf CSU ,4 9 1 (20 / 18,676) ,7 SPD , ,2 20/ 2 GRÜNE ,7 2 - FB 272 9,4 2 - ödp 193 6, Greifenberg Gemeinwohl ,8 7 2 (28 / 25,283) ,9 Neugreifenberg ,1 3-65,4 14/ 5 Beurer Liste ,8 1 - Aktive Gemeinde , Hofstetten Dorfgemeinschaft ,3 7 - (24 / 21,999) 928 1,4 Dorfgemeinschaft Hagenheim , ,9 12/ Hurlach CSU ,6 5 - (24 / 22,256) 752 3,5 Dorfgemeinschaft , ,0 12/ 2

175 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 181 Landsberg am Lech 127 Igling Freie Wähler ,0 4 - (28 / 25,786) ,6 Dorfgemeinschaft Holzhausen ,4 4-74,3 14/ 1 Dorfgemeinschaft , Kaufering CSU/Bürgerblock ,0 5 2 (20 / 18,552) ,8 SPD ,7 3-57,2 20/ 5 GRÜNE/Alternative Liste ,1 3 1 Unabhängige Bürgervereinigung ,1 9 2 FDP 51 1, Kinsau Kinsauer Liste ,8 8 1 (16 / 6,317) ohne Wahlvorschlag 20 4, ,9 8/ Landsberg am Lech, GKS CSU , (30 / 27,457) ,5 SPD , ,1 30/ 10 GRÜNE ,0 5 2 Unabhängige Bürgervereinigung/Freie Wähler ,1 6 1 BürgerAktionLandsberg 374 4,3 1 - ödp 227 2, Obermeitingen CSU ,6 6 1 (24 / 18,627) 608 2,1 SPD 85 14, ,6 12/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Penzing CSU ,1 4 1 (16 / 15,306) ,9 Dorfgemeinschaft , ,6 16/ 2 Bürgerblock Oberbergen ,4 2 - Dorfgemeinschaft Untermühlhausen ,8 1 - Dorfgemeinschaft Ramsach ,0 2 - Dorfgemeinschaft Epfenhausen , Vilgertshofen Freie Wählerschaft Issing ,7 6 1 (14 / 13,052) ,2 Dorfgemeinschaft Pflugdorf ,0 3-58,7 14/ 1 Dorfgemeinschaft Stadl ,4 3 - Ortsgemeinschaft Mundraching , Prittriching Dorfgemeinschaft ,6 8 2 (28 / 24,587) ,0 Unabhängige Wählergemeinschaft ,1 4-65,9 14/ 3 Wählergemeinschaft Winkl , Reichling Dorfgemeinschaft ,7 7 - (12 / 11,329) 886 0,9 Dorfgemeinschaft Ludenhausen , ,0 12/ Rott Dorfgemeinschaft ,2 9 2 (24 / 22,822) 825 0,6 Neue Liste , ,9 12/ Scheuring CSU ,1 2 - (24 / 20,708) 818 2,1 Dorfgemeinschaft , ,1 12/ 2 Freie Wähler , Schondorf a.ammersee CSU ,3 7 2 (16 / 15,058) ,4 SPD , ,8 16/ 4 GRÜNE ,4 3 1 Freie Wählergemeinschaft , Schwifting Bürgergemeinschaft ,8 8 1 (16 / 7,047) 434 1,4 ohne Wahlvorschlag 5 1, ,3 8/ Pürgen Dorfgemeinschaft ,4 7 - (16 / 15,196) ,9 Dorfgemeinschaft Lengenfeld ,8 4-63,8 16/ - Dorfgemeinschaft Stoffen ,6 3 - Dorfgemeinschaft Ummendorf , Thaining Dorfgemeinschaft ,8 8 1 (16 / 7,731) 493 0,6 ohne Wahlvorschlag 6 1, ,0 8/ Unterdießen CSU/Dorfgemeinschaft ,7 8 2 (13 / 12,047) 714 2,7 Neue Liste , ,0 12/ Utting a.ammersee CSU ,1 5 - (16 / 15,582) ,8 SPD ,1 2-78,2 16/ 4 GRÜNE/Alternative Liste ,8 5 1 Freie Wählergemeinschaft ,4 3 2 Ländliche Wählergemeinschaft 210 8, Weil Freie Wählergruppe Schwabhausen ,7 5 - (16 / 15,325) ,5 Dorfgemeinschaft , ,9 16/ 1 Dorfgemeinschaft Geretshausen ,2 2 - Dorfgemeinschaft Petzenhausen 166 8,6 1 - Dorfgemeinschaft Beuerbach 113 5,8 1 - Freie Wähler Pestenacker 144 7,4 1 -

176 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 181 Landsberg am Lech 146 Windach Dorfgemeinschaft ,3 6 1 (16 / 14,513) ,2 Freie Wählergemeinschaft Schöffelding ,1 3-66,7 16/ 3 Freie Wähler e.v ,3 2 - Wählergemeinschaft Hechenwang ,7 2 - Bürgerinitiative Lebendiger Ortskern ,6 3 2 FDP 53 3,0 - - Landkreis zusammen CSU , ,2 SPD , ,8 446/ 82 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 743 1,5 3 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 182 Miesbach 111 Bad Wiessee CSU ,4 8 1 (16 / 15,340) ,8 SPD , ,1 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft Wiesseer Block ,0 5 1 FDP 50 2, Bayrischzell CSU ,1 3 1 (24 / 21,283) 767 4,7 Gemeinsam für Bayrischzell ,5 3-65,5 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,5 4 1 Ständevereinigung , Fischbachau CSU ,0 8 1 (20 / 18,506) ,2 Parteilose/Freie Wählergemeinschaft ,7 7-57,3 20/ 2 Freie aktive Bürger ,7 4 - Die neue Liste 209 8, Gmund a.tegernsee CSU ,3 8 1 (20 / 18,596) ,5 SPD , ,6 20/ 4 GRÜNE 209 8,1 2 1 Freie Wählergemeinschaft für Gmund und Dürnbach ,3 7 1 FDP 150 5, Hausham CSU ,4 7 - (20 / 18,446) ,9 SPD , ,9 20/ 5 Freie parteilose Wähler , Holzkirchen, M CSU , (24 / 22,516) ,5 SPD , ,7 24/ 5 GRÜNE ,5 2 1 Freie Wähler Gemeinschaft ,4 5 - FDP 174 2, Irschenberg CSU ,6 5 - (16 / 14,969) ,5 SPD 94 6,6 1-64,4 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft Irschenberg/Reichersdorf ,2 5 1 Freie Wählergemeinschaft Niklasreuth ,1 3 1 FDP/Aktive Bürger , Kreuth CSU ,2 9 2 (16 / 15,432) ,2 SPD , ,9 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft -Gruppe der Parteilosen , Miesbach, St CSU , (24 / 22,162) ,7 SPD , ,7 24/ 3 GRÜNE 398 9,2 2 1 Freie Wähler Miesbach-Parsberg-Wies , Otterfing CSU ,8 7 2 (16 / 15,484) ,6 SPD , ,8 16/ 5 GRÜNE ,4 3 1 Freie Wähler , Rottach-Egern CSU ,5 9 2 (20 / 18,782) ,5 SPD 229 8,7 1-59,1 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,6 9 2 FDP 164 6, Schliersee, M CSU , (20 / 18,582) ,2 SPD , ,4 20/ 6 GRÜNE 275 9,3 1 1 Die FREIEN WÄHLER im Markt Schliersee , Tegernsee, St CSU ,7 6 1 (16 / 15,164) ,3 SPD ,7 1-63,0 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,2 6 2 BürgerListe e.v ,3 3 1

177 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 182 Miesbach 133 Valley CSU ,3 4 1 (21 / 19,741) ,8 SPD ,3 2-75,0 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,7 5 1 Valleyer Liste , Waakirchen CSU ,1 7 - (20 / 18,977) ,2 SPD/Unabhängige , ,0 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft Waakirchen-Schaftlach , Warngau CSU ,0 7 1 (16 / 15,361) ,0 GRÜNE ,9 3-72,4 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft Warngau-Wall ,7 5 1 Draxlhamer Liste 126 6, Weyarn CSU ,9 7 1 (16 / 15,369) ,5 SPD , ,3 16/ 3 Unabhängige Wählergemeinschaft Goldenes Tal ,6 3 - Freie Wählergemeinschaft ,1 2 - Landkreis zusammen CSU , ,3 SPD , ,2 306/ 61 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 538 1,2 2 - gemeinsame Wahlvorschläge 818 1,9 6 3 Wählergruppen , Landkreis 183 Mühldorf a.inn 112 Ampfing CSU , (20 / 18,611) ,4 SPD , ,5 20/ 4 GRÜNE 221 8,5 1 - Freie Unabhängige Ampfinger Kandidatenliste , Aschau a.inn CSU ,8 5 1 (28 / 24,686) ,2 SPD ,0 3-71,2 14/ 1 Aschauer Wählergemeinschaft , Buchbach, M CSU/Parteifreie ,8 5 - (16 / 15,159) ,4 Freie+Unabhängige Wähler , ,9 16/ 2 Umland Buchbach ,5 2 - Wahlvorschlag Ranoldsberg , Egglkofen CSU/Freie Wähler ,6 6 1 (24 / 22,444) 693 1,2 Unabhängige Liste e.v , ,4 12/ Erharting Wählergruppe Isengau ,3 4 - (16 / 14,531) 466 3,4 Freie Wählergemeinschaft ,7 4-63,5 8/ Gars a.inn, M CSU ,1 3 - (16 / 15,070) ,9 Freie Wählergemeinschaft ,9 4-70,2 16/ - Parteiloser Wählerblock ,4 3 - Freie Wählergemeinschaft Lengmoos ,1 2 - Freie Wählergemeinschaft Au a.inn ,9 2 - Freie Wählergemeinschaft Mittergars , Haag i.ob, M CSU ,4 9 1 (20 / 18,694) ,4 SPD , ,1 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft e.v ,2 2 - Parteifreie Wählergemeinschaft , Heldenstein CSU ,8 7 1 (28 / 25,715) ,8 SPD 85 6, ,2 14/ 1 Unabhängige Wählergemeinschaft ,6 5 - Wählergemeinschaft-Einheit-Weidenbach , Jettenbach Jettenbacher Wählergemeinschaft ,8 8 2 (16 / 6,425) 408 0,7 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,1 8/ Kirchdorf Freie Wählergemeinschaft ,3 5 1 (16 / 14,675) 777 1,7 Freie Wählergemeinschaft Berg ,4 5-74,7 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft Fürholzen , Kraiburg a.inn, M CSU ,3 7 1 (16 / 15,284) ,4 SPD , ,6 16/ 3 GRÜNE 118 6,2 1 - Unabhängige Wählergemeinschaft , Lohkirchen CSU/Freie Wählergemeinschaft ,0 2 - (16 / 15,281) 396 2,0 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,9 8/ 1

178 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 183 Mühldorf a.inn 126 Maitenbeth Freie Wählergruppe , (24 / 9,272) 978 0,9 ohne Wahlvorschlag 6 0, ,0 12/ Mettenheim CSU ,6 8 1 (16 / 15,133) ,6 SPD ,7 2-63,2 16/ 2 Überparteiliche Wählergruppe ,6 5 1 Freie Wählergem. Gumattenkirchen-Mettenheim , Mühldorf a.inn, St CSU ,5 8 2 (24 / 22,351) ,6 SPD , ,2 24/ 5 GRÜNE 648 8,7 2 - Unabhängige Wählergemeinschaft ,7 3 1 Freie Mühldorfer/FDP , Neumarkt-Sankt Veit, S CSU ,0 8 1 (20 / 18,990) ,1 SPD 214 8,0 1-56,3 20/ 3 UWG-Freie Wähler e.v , Niederbergkirchen CSU/Niederbergkirchener Bürgerliste , (24 / 9,171) 745 1,2 ohne Wahlvorschlag 4 0, ,8 12/ Niedertaufkirchen Freie Wählergem./Freie Wählergem. Roßbach , (24 / 8,199) 645 1,9 ohne Wahlvorschlag 7 1, ,8 12/ Oberbergkirchen CSU/Freie Wähler Oberbergkirchen-Irl ,5 7 - (24 / 22,509) 963 2,1 GRÜNE 90 9,5 1-77,3 12/ - Freie Wählergem./Unabhängige Wählergem ,0 3 - Bürgerliste , Oberneukirchen Freie Wähler/Wählergemeinschaft ,8 8 1 ( 8 / 7,014) 429 0,2 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,9 8/ Obertaufkirchen CSU ,3 3 - (28 / 26,460) ,1 Heimattreue , ,7 14/ 1 Einigkeit Oberornau e.v ,8 4 - Freie Bürger , Polling CSU ,7 8 - (16 / 15,200) ,6 Unabhängige Wählergemeinschaft ,4 5-70,0 16/ - Freie Wähler Polling-Flossing e.v , Rattenkirchen CSU/Freie Wählergemeinschaft ,8 8 - (16 / 8,328) 490 1,8 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,0 8/ Rechtmehring Freie Wählergemeinschaft , (24 / 9,000) 815 1,1 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,9 12/ Reichertsheim Interessengruppe ,0 6 - (12 / 11,766) ,0 Einigkeit Ramsau , ,2 12/ Schönberg CSU/Freie Wählergemeinschaft ,8 4 1 (16 / 15,294) 591 1,0 Parteifreie Wähler/SPD ,8 2-80,1 8/ 1 Wählergemeinschaft Aspertsham , Schwindegg CSU ,6 7 2 (16 / 15,183) ,5 GRÜNE ,4 2-63,7 16/ 4 Freie Wählergem./Unabhängige Wählergem ,9 5 2 Einig Walkersaich/Wörth , Taufkirchen Freie Wähler ,6 7 1 (12 / 11,224) 724 1,8 Unabhängige Wählergruppe ,4 5-68,0 12/ Unterreit Freie Wählergemeinschaft Wang ,4 6 2 (24 / 21,340) 875 1,5 Freie Wählergemeinschaft ,3 3-66,6 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft Grünthal , Waldkraiburg, St CSU , (30 / 27,061) ,7 SPD , ,2 30/ 12 GRÜNE/ödp 398 4,8 1 1 Unabhängige Wählergemeinschaft 528 6, Zangberg CSU/Freie Wählergemeinschaft ,7 7 1 (24 / 21,426) 564 3,4 Christlich Freie Bürgergemeinschaft , ,9 12/ 3 Landkreis zusammen CSU , ,2 SPD , ,3 432/ 63 GRÜNE ,5 7 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

179 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 184 München 112 Aschheim CSU , (20 / 18,790) ,2 SPD , ,1 20/ 6 Freie Wähler Aschheim/Dornach e.v , Baierbrunn CSU ,3 4 - (14 / 13,558) ,8 SPD/Parteifreie Bürgergemeinschaft , ,9 14/ 2 GRÜNE 139 9,2 1 - Überparteiliche Wählergruppe ,0 3 - Baierbrunner u.buchenhainer Interessengemeinschaft , Brunnthal CSU ,5 8 2 (16 / 15,607) ,7 SPD , ,8 16/ 3 GRÜNE 121 5,1 1 - Parteifreie Wählergruppe Brunnthal-Hofolding ,2 2 - Unabhängige Brunnthaler Wählergruppe , Feldkirchen CSU ,3 7 1 (20 / 18,941) ,1 SPD , ,3 20/ 6 UWV , Garching b.münchen, St CSU ,6 6 - (24 / 22,475) ,7 SPD , ,1 24/ 3 GRÜNE 509 8,6 2 1 Bürger für Garching ,4 4 1 Unabhängige Garchinger ,1 4 - FDP 296 5, Gräfelfing CSU , (24 / 22,848) ,4 SPD 551 8, ,4 24/ 7 GRÜNE/Unabhängige Liste ,8 2 1 Interessengemeinschaft Gartenstadt ,0 4 1 Bürgerverein Gräfelfing-Lochham e.v ,6 3 - FDP 314 5,0 1 - Anliegerinitiative Gartengemeinde 465 7, Grasbrunn CSU ,3 6 3 (20 / 19,122) ,3 SPD , ,8 20/ 8 GRÜNE 315 9,8 2 1 Freie Wählergem. Neukeferloh-Harthausen-Grasbrunn ,8 3 - Bürger Für Grasbrunn , Grünwald CSU , (24 / 22,573) ,6 SPD 341 6, ,9 24/ 10 GRÜNE 387 7,1 2 2 Parteifreie Bürger e.v ,3 5 1 Grünwalder Bürgervereinigung 251 4,6 1 - FDP 477 8, Haar CSU ,0 9 2 (24 / 22,321) ,8 SPD , ,8 24/ 8 GRÜNE , Höhenkirchen-Siegertsb CSU ,9 8 2 (20 / 19,245) ,6 SPD , ,8 20/ 6 GRÜNE ,9 2 1 Unabh.Bürger für ein lebensw. Höhenk.-Siegertsbr ,8 3 1 Allgemeine Freie Wählergemeinschaft , Hohenbrunn CSU ,2 9 2 (20 / 19,240) ,5 SPD , ,7 20/ 6 GRÜNE ,6 4 2 Überp.Wgem.-Fr.Wähler Hohenbrunn-Riemerling e.v ,2 3 - FDP 294 9, Ismaning CSU ,8 5 - (24 / 22,613) ,9 SPD , ,3 24/ 8 GRÜNE 609 8,5 2 1 Freie Wähler-Gemeinschaft Ismaning , FDP 167 2, Kirchheim b.münchen CSU ,7 7 2 (24 / 22,563) ,8 SPD , ,9 24/ 9 GRÜNE 308 4,8 1 - Vereinigte Fr.Wgem. Kirchheim-Heimstetten e.v ,9 7 3 FDP 340 5,3 1 1 Lebenswertes Kirchheim e.v ,6 3 1 ödp 291 4, Neuried CSU , (20 / 19,186) ,8 SPD , ,4 20/ 7 GRÜNE/Unabhängige ,1 2 1 Freie Wähler e.v ,1 2 - Wählergruppe der Bürgerinitiative Neuried 221 6,0 1 - FDP 166 4,5 1 -

180 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 184 München 134 Oberhaching CSU ,1 8 3 (24 / 22,823) ,7 SPD , ,3 24/ 7 GRÜNE 589 9,7 2 1 Wählergemeinschaft ,4 3 1 Bürgervereinigung 496 8,2 2 1 FDP 276 4,5 1 - Interessengem. Gde. Oberhaching/Altgde. Oberbiberg 266 4,4 1 - Freie Bürger , Oberschleißheim CSU ,9 7 1 (24 / 22,346) ,3 SPD , ,8 24/ 8 GRÜNE 435 9,0 2 2 Freie Wähler e.v ,2 3 - FDP 337 7, Ottobrunn CSU , (24 / 22,727) ,2 SPD , ,2 24/ 10 GRÜNE ,5 2 1 Bürgervereinigung e.v ,2 3 1 FDP 613 8,2 2 - ödp 318 4, Aying CSU ,2 4 - (16 / 14,880) ,0 SPD ,9 1-64,1 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,2 6 3 Parteilose Wählergemeinschaft Helfendorf , Planegg CSU ,4 8 2 (24 / 22,074) ,8 SPD , ,8 24/ 7 GRÜNE/ödp/Unabh.Bürgerinitiative Gruppe ,8 3 1 Freie Wähler/Dynamische Bürgerschaft ,7 3 1 FDP 446 9, Pullach i.isartal CSU ,8 9 2 (20 / 18,581) ,1 SPD ,9 4-67,4 20/ 5 GRÜNE ,7 3 2 FDP , Putzbrunn CSU ,9 7 2 (20 / 18,824) ,9 SPD , ,3 20/ 6 GRÜNE 173 7,1 1 - Gemeinschaft pro Putzbrunn e.v ,6 4 2 Freie Wählergemeinschaft e.v ,0 2 - FDP 111 4, Sauerlach CSU ,1 9 2 (20 / 19,095) ,7 SPD , ,4 20/ 4 GRÜNE ,0 3 1 Unabhängige Bürgervereinigung e.v , Schäftlarn CSU ,8 7 2 (20 / 19,145) ,6 SPD 211 7,6 1-70,4 20/ 6 GRÜNE ,8 5 1 GemeindeUnion ,0 5 2 Unabhängige Wählergruppe Gemeindewohl , Straßlach-Dingharting CSU ,0 2 1 (28 / 26,009) ,0 SPD 124 7,4 1-76,4 14/ 4 GRÜNE 158 9,4 1 - Bürgerbewegung ,0 2 2 Freie Wählergemeinschaft ,6 3 1 BP/Die weißblaue Liste ,2 2 - Unabhängige Wählervereinigung , Taufkirchen CSU ,8 7 2 (24 / 22,549) ,1 SPD , ,2 24/ 10 GRÜNE 622 8,9 2 1 Initiative Lebenswertes Taufkirchen ,5 7 4 Unabhängige Wählergemeinschaft 491 7,1 1 - FDP/Freie Wählergemeinschaft 254 3,7 1 1 Wahlinitiative 2008 Bürgerbeteiligung 421 6, Neubiberg CSU ,5 9 2 (24 / 22,832) ,1 SPD/Neubiberger Unterbiberger Bürger/innen , ,0 24/ 9 GRÜNE/ödp ,2 4 2 USU-100" Uni-Überp.Wver.Studenten Univ.Bundeswehr 370 7,2 1 - FDP 481 9, Unterföhring CSU ,3 3 1 (20 / 18,783) ,3 SPD , ,0 20/ 6 GRÜNE 342 8,8 1 - Parteifreie Wählerschaft e.v ,7 7 1 FDP 89 2,3 - -

181 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 184 München 148 Unterhaching CSU , (30 / 27,650) ,6 SPD , ,8 30/ 12 GRÜNE ,5 4 3 FDP 905 9,7 3 - Freie Wähler e.v , Unterschleißheim, St CSU , (30 / 28,436) ,5 SPD , ,0 30/ 8 GRÜNE 660 6,3 2 1 Freie Bürgerschaft e.v ,9 3 1 ödp 490 4,7 1 - FDP 393 3,8 1 - Landkreis zusammen CSU , ,6 SPD , ,5 628/195 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 185 Neuburg-Schrobenhausen 113 Aresing CSU ,8 5 - (28 / 25,867) ,7 SPD , ,4 14/ 2 Freie Wähler Einigkeit , Berg im Gau CSU ,5 6 1 (24 / 22,550) 812 2,1 FW-Freie Wähler e.v , ,3 12/ Bergheim CSU ,6 4 1 (24 / 22,256) ,0 SPD/Unabhängige Bürger ,5 1-80,3 12/ 1 Dorfgemeinschaft ,5 4 - Bürgergemeinschaft Unterstall , Brunnen CSU/Freie Wählergemeinschaft Hohenried ,3 5 - (24 / 22,572) 981 1,3 SPD/Unabhängige Bürger , ,8 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Burgheim, M CSU/Freie Wähler ,8 6 2 (16 / 15,268) ,9 SPD ,4 3-72,0 16/ 3 Freie Wähler/Bürgerblock ,4 6 1 Junge Bürger 214 8, Ehekirchen CSU ,8 6 1 (16 / 15,363) ,2 SPD/Unabhängige Bürger ,2 1-77,8 16/ 3 Freie Wähler Dorfgemeinschaft , Gachenbach CSU/Bürgerblock ,7 5 - (28 / 26,079) ,4 Freie Wähler , ,4 14/ 1 DIE NEUE LISTE , Karlshuld CSU ,3 6 1 (20 / 19,121) ,3 SPD 235 9,3 2-66,2 20/ 4 Freie Wähler , Karlskron CSU ,1 6 1 (16 / 15,123) ,7 SPD ,6 3-70,5 16/ 2 Freie Wähler , Langenmosen CSU ,0 5 1 (24 / 22,298) 864 2,7 Freie Wählerschaft , ,0 12/ 3 Wählergruppe Junge Bürger , Neuburg a.d.donau, GKS CSU , (30 / 26,619) ,8 SPD ,1 6-53,3 30/ 8 GRÜNE 572 5,2 1 - Freie Wähler-Die Unabh./Neuburger Bürgerblock ,7 6 2 FDP/Liberale für Neuburg 727 6, Oberhausen CSU ,6 4 - (28 / 24,952) ,9 SPD , ,1 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft Sinning ,4 3 - Freie Wählergemeinschaft Ober-/Unterhausen ,4 3 - Bürger für die Gemeinde Oberhausen e.v , Rennertshofen, M CSU ,9 5 1 (16 / 14,779) ,5 SPD/Unabhängige Bürger ,5 2-72,6 16/ 2 GRÜNE 61 2,3 - - Freie Wähler ,0 6 1 Aktive Bürger ,2 3 -

182 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 185 Neuburg-Schrobenhausen 157 Rohrenfels CSU ,8 3 - (24 / 21,528) 707 2,7 Dorfgemeinschaft , ,9 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft Wagenhofen-Ballersdorf , Schrobenhausen, St CSU , (24 / 22,028) ,4 SPD ,6 4-56,5 24/ 1 Freie Wähler ,8 4 - prosob ,3 3 - Bürgervereinigung Sandizell 498 7,3 2 - Die Unabhängigen Schrobenhausener 398 5,8 1 - FDP 249 3, Königsmoos CSU ,8 6 - (16 / 15,432) ,0 SPD/Parteifreie Wähler ,9 2-72,1 16/ - Freie Wähler ,6 5 - Bürgergemeinschaft , Waidhofen CSU ,7 6 1 (28 / 25,774) ,3 Freie Wähler ,3 5-71,2 14/ 2 Bürgervereinigung , Weichering CSU ,9 3 - (28 / 26,455) ,5 SPD , ,8 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft Lichtenau ,5 4 - Dorfgemeinschaft ,9 3 - Landkreis zusammen CSU , ,3 SPD , ,2 284/ 39 GRÜNE 633 1,4 1 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 249 0,6 - - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 186 Pfaffenhofen a.d.ilm 113 Baar-Ebenhausen CSU ,7 7 1 (16 / 15,114) ,4 SPD , ,9 16/ 4 Freie Wähler e.v , Ernsgaden CSU ,8 6 1 (18 / 16,965) 736 1,8 SPD/UW ,2 2-62,8 12/ 2 Freie Wähler , Geisenfeld, St CSU ,2 7 2 (20 / 19,051) ,4 SPD 230 4, ,9 20/ 3 Freie Wähler ,7 6 1 Union Land ,3 2 - Christliche Demokraten 212 4,1 1 - Unabhängige Soziale Bürger , Gerolsbach CSU ,1 6 - (16 / 15,436) ,6 Freie Wählergemeinschaft , ,2 16/ 3 Christliche Wählergemeinschaft ,6 3 1 Unabhängige Bürger , Hettenshausen CSU ,3 4 1 (24 / 22,766) 991 1,5 SPD , ,5 12/ 2 Unabhängige Wählergruppe , Hohenwart, M CSU ,3 9 2 (16 / 14,634) ,8 Freie Wähler e.v , ,0 16/ Ilmmünster CSU ,9 7 2 (28 / 25,390) ,6 SPD , ,8 14/ 4 Freie Wählergemeinschaft Ilmmünster/Ilmried , Jetzendorf CSU ,0 6 - (14 / 13,403) ,0 SPD 130 8,7 1-68,7 14/ 1 Parteiunabhängige Wählergruppe ,5 5 - Freie Bürger 130 8,7 1 1 Wählergruppe Lampertshausen , Manching, M CSU , (24 / 22,218) ,5 SPD , ,2 24/ 6 Freie Wähler e.v ,5 7 2 Unabhängige Wähler e.v , Münchsmünster CSU ,6 4 1 (28 / 25,237) ,2 SPD/UW ,5 4-65,8 14/ 2 Christliche Wählergemeinschaft e.v ,9 6 1

183 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 186 Pfaffenhofen a.d.ilm 143 Pfaffenhofen a.d.ilm, CSU , (30 / 27,396) ,5 SPD ,8 6-61,0 30/ 3 GRÜNE 832 7,8 3 2 Freie Wähler e.v ,2 5 - ödp 632 5,9 2 - Freie Unabhängige Wähler 492 4,6 1 - FDP 701 6, Pörnbach Dorfgemeinschaft ,6 6 2 (28 / 25,586) ,1 Fortschrittliche Unabhängige Wählergemeinschaft ,7 5-65,9 14/ 3 Wählergemeinschaft Puch , Reichertshausen CSU ,9 5 1 (16 / 15,458) ,1 SPD ,5 2-71,0 16/ 3 Unabhängige Wählergemeinschaft ,5 6 - Freie Wähler e.v , Reichertshofen, M CSU ,7 7 1 (20 / 19,208) ,2 SPD , ,2 20/ 4 Junge-Wähler-Union ,6 8 2 Freie Wähler , Rohrbach CSU ,1 6 1 (20 / 18,735) ,6 SPD , ,4 20/ 2 Freie Wähler ,0 4 - Bürgergemeinschaft ,7 3 - FDP 170 6, Scheyern CSU/Bürgerblock ,7 5 1 (16 / 15,108) ,7 SPD 138 5,6 1-69,9 16/ 3 Wählergruppe ,5 7 1 Freie Wähler , Schweitenkirchen SPD/Freie Wähler ,2 2 1 (16 / 14,864) ,3 Freie Wählergemeinschaft/Wählergemeinschaft , ,6 16/ 6 Bürgerblock ,9 5 2 Freie Unabhängige Bürger , Vohburg a.d.donau, St CSU ,9 4 2 (20 / 18,707) ,6 SPD , ,4 20/ 5 Aktive Vohburger ,6 6 2 Freie Wähler ,8 4 - Freier Wählerblock 259 7, Wolnzach, M CSU , (24 / 22,423) ,4 SPD ,6 3-68,9 24/ 4 GRÜNE 253 4,6 1 - Freie Wähler ,9 6 1 FDP ,4 2 1 Bürgergemeinschaft 260 4,7 1 - Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,1 334/ 63 GRÜNE ,9 4 2 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,7 7 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 187 Rosenheim 113 Amerang CSU ,5 8 3 (16 / 14,926) ,6 SPD/Unabhängige , ,3 16/ 5 Freie Wähler 97 5,5 - - Freie Wählergruppe Kirchensur ,8 2 - ödp/bündnis für Familien und Umwelt , Aschau i.chiemgau CSU ,3 7 - (20 / 18,887) ,0 Freie Wahlgemeinschaft , ,9 20/ 3 Prientalliste ,8 2 - Aschauer Bürgerliste , Babensham Wählergemeinschaft , (28 / 24,249) ,3 Wählergemeinschaft Kling ,0 4-63,8 14/ Bad Aibling, St CSU , (24 / 22,001) ,7 SPD , ,1 24/ 6 GRÜNE/Offene Liste ,1 3 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft/Freie Wähler ,8 5 1 FDP 238 3,5 - -

184 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 187 Rosenheim 118 Bernau a.chiemsee CSU , (20 / 18,790) ,4 SPD ,5 2-62,2 20/ 4 GRÜNE 287 9,6 2 1 Bernauer Liste ,9 3 - Wählerschaft des Mittelstandes und Gewerbes 262 8,8 1 - Überparteiliche Wählergemeinschaft 279 9, Brannenburg CSU ,0 9 1 (20 / 18,830) ,6 Freie Wählergemeinschaft ,0 7-60,2 20/ 1 Junges Dorf , Breitbrunn a.chiemsee CSU/Freie Wahlgemeinschaft ,8 5 - (24 / 22,159) 858 1,7 Bürgerliste , ,6 12/ 2 Unabhängige Wählerschaft ,8 2 1 Freie Wähler/ÜWG , Bruckmühl, M CSU/Parteifreie Wählerschaft , (24 / 21,790) ,8 SPD ,7 3-54,3 24/ 4 GRÜNE 522 8,0 2 1 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,9 3 - Offene Liste , Chiemsee Freie Wählergemeinschaft ,5 6 - (10 / 9,420) 151 5,3 Wählergruppe Kloster 35 24, ,9 8/ Edling CSU ,1 7 1 (16 / 15,139) ,8 Überparteiliche Wählergemeinschaft , ,1 16/ 4 Unabh.Bürgergemeinschaft e.v , Eggstätt CSU ,8 3 - (28 / 26,088) ,7 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,6 5-76,4 14/ - Freie Bürger/Freie Wähler e.v ,8 3 - Zukunftsorientierte Eggstätter Bürger , Eiselfing CSU ,6 7 1 (28 / 24,666) ,1 GRÜNE 58 3, ,4 14/ 1 Unabhängige Liste ,9 4 - Freie Wählergemeinschaft , Bad Endorf, M CSU ,0 7 1 (20 / 18,679) ,4 SPD ,9 3-62,4 20/ 3 ÜWG-Überparteiliche Wählergem.-Freie Wähler e.v ,1 6 2 Endorfer Freie Liste für Umw.-Soz.-Ortsentwicklung , Bad Feilnbach CSU ,9 9 3 (20 / 18,299) ,0 SPD/Parteifreie , ,5 20/ 7 Freie Wähler e.v , Feldkirchen-Westerham CSU ,3 7 1 (24 / 22,718) ,5 SPD , ,0 24/ 3 GRÜNE ,9 3 1 Freie Wählergemeinschaft ,2 3 - Freie Wähler-Gemeinschaft Vagen 437 9,4 2 - Überparteiliche Wählergemeinschaft 306 6,6 1 - Freie Wähler Feldolling 363 7,8 2 - Pro Bürger , Flintsbach a.inn CSU ,3 6 1 (28 / 25,767) ,2 SPD , ,0 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft Flintsbach-Fischbach , Frasdorf CSU ,0 4 - (28 / 26,060) ,5 Freie Wählergruppe ,5 5-72,4 14/ - Freie Wählergemeinschaft Wildenwart ,9 3 - Freie Wählergemeinschaft Umratshausen , Griesstätt CSU ,5 8 - (28 / 25,172) ,1 SPD , ,3 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Großkarolinenfeld CSU ,0 9 3 (20 / 18,516) ,0 SPD ,5 2-55,6 20/ 7 GRÜNE ,8 2 2 Groß(e)karolinenfelder/Tattenhausener Bürgerver ,8 3 1 Parteilose Wählerschaft , Gstadt a.chiemsee Freie Wählergemeinschaft ,3 6 2 (24 / 21,731) 629 2,1 Bürgerliste , ,2 12/ 3 Die Unabhängige Liste Gstadt-Gollenhausen 90 14, Halfing CSU ,0 7 2 (28 / 26,009) ,2 Halfinger Wählervereinigung ,2 4-73,7 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,8 3 -

185 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 187 Rosenheim 142 Schechen CSU ,7 9 4 (16 / 15,003) ,2 Freie Wähler ,2 4-62,7 16/ 5 SPD/Überparteiliche Wähler Wählervereinigung , Höslwang CSU ,4 6 1 (24 / 21,560) 682 1,3 Freie Wählergemeinschaft , ,9 12/ Kiefersfelden CSU ,4 8 1 (20 / 18,700) ,0 SPD ,0 5-60,9 20/ 2 Unparteiische Wählergemeinschaft/Freie Wähler , Kolbermoor, St CSU ,3 8 - (24 / 22,027) ,6 SPD , ,7 24/ 6 Grüne Liste ,1 3 2 REP ,8 2 1 Freie Wähler , Neubeuern, M CSU ,5 6 1 (16 / 15,217) ,3 SPD ,8 3-70,6 16/ 2 Freie Wähler , Nußdorf a.inn CSU/Freie Wählergemeinschaft ,0 8 - (28 / 25,695) ,3 Freie Wähler , ,6 14/ Oberaudorf CSU ,6 8 1 (16 / 15,292) ,4 SPD 164 6,6 1-66,0 16/ 1 Freie Wählerschaft ,9 3 - Bürgergemeinschaft pro Oberaudorf e.v , Pfaffing Freie Wähler Forsting und Umgebung ,6 4 1 (16 / 14,980) ,5 Freie Wählergemeinschaft Farrach-Rettenbach , ,5 16/ 6 Unabhängige Bürgergemeinschaft ,9 4 3 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Prien a.chiemsee, M CSU , (24 / 22,353) ,1 SPD 500 9,7 2-66,3 24/ 7 Bürger für Prien-Parteifreie Umweltliste e.v ,6 4 3 Freie Wähler e.v ,0 2 1 Überparteiliche Wählergemeinschaft e.v ,3 3 - Mehr Demokratie für Prien e.v , Prutting CSU/Parteifreie ,5 7 1 (28 / 25,106) ,9 SPD ,7 3-68,3 14/ 1 Freier Wählerblock , Ramerberg Unabhängige Wähler ,6 5 - (24 / 21,769) 785 1,4 Neue Ramerberger Liste ,1 4-77,2 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Raubling CSU , (24 / 21,994) ,2 SPD , ,2 24/ 6 GRÜNE 380 7,0 1 1 Freie Wähler , Riedering CSU ,8 6 1 (20 / 18,620) ,2 SPD 237 8,7 1-67,7 20/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,3 5 - Wählergemeinschaft Söllhuben ,0 3 1 Bürgerwahlgemeinschaft Neukirchen ,7 2 - Wählerunion Söllhuben 214 7,8 1 - Bürgerliste Söllhuben 143 5,2 1 - Freie Bürger Pietzing 181 6, Rimsting CSU ,0 7 2 (16 / 15,475) ,8 SPD 145 7,2 1-69,6 16/ 4 Unparteiische Wählergruppe ,0 6 2 Wählergemeinschaft Greimharting , Rohrdorf CSU ,3 8 1 (20 / 19,128) ,2 SPD ,7 2-71,6 20/ 5 Bürgerblock e.v ,8 6 3 Freier Wählerblock Höhenmoos-Achenmühle ,4 3 - Freie Wählergemeinschaft 198 6, Rott a.inn CSU ,3 6 - (16 / 15,264) ,2 SPD , ,4 16/ 2 Bürger für Rott e.v ,1 6 1 Rotter Forum e.v , Samerberg CSU ,5 6 1 (28 / 23,707) ,7 Überparteiliche Wählergruppe , ,3 14/ 4

186 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 187 Rosenheim 173 Schonstett CSU ,8 7 1 (24 / 21,603) 574 2,1 Freie Wählergemeinschaft , ,5 12/ Söchtenau Freie Wählerschaft ,2 6 1 (14 / 13,329) ,5 Wählergruppe Schwabering-Krottenmühl ,1 5-72,4 14/ 1 Bürgerinitiative e.v , Soyen Freie Wählergemeinschaft , (28 / 8,437) ,0 ohne Wahlvorschlag 7 0, ,3 14/ Stephanskirchen CSU ,7 9 3 (20 / 18,703) ,7 SPD , ,5 20/ 7 Parteifreie Bürger ,0 5 1 BP 197 4,1 1 - FDP 155 3, Tuntenhausen CSU/Freie Wählergemeinschaft ,8 7 1 (20 / 19,083) ,4 SPD/Freie Wählerschaft 263 8,0 2-67,7 20/ 2 Parteifreie Wählergemeinschaft Schönau u.umgebung ,7 3 - Freie Wählergemeinschaft Beyharting ,7 2 - Wählergemeinschaft Hohenthann und Umgebung ,0 3 - Unabhängige Wähler Ostermünchen und Umgebung ,5 2 - Frauenliste 208 6, Vogtareuth CSU/Parteifreie Wähler ,1 6 2 (16 / 15,071) ,3 Freie Wähler/Überparteiliche Wählergemeinschaft , ,2 16/ 5 Aktiv für unsere Gemeinde ,9 4 1 Bürgerliste , Wasserburg a.inn, St CSU ,7 7 1 (24 / 22,404) ,2 SPD , ,3 24/ 6 GRÜNE ,3 2 - Wasserburger Block 427 8,9 2 - Freie Wähler Reitmehring Wasserburg 399 8,3 2 - Bürgerforum 378 7, Albaching Gemeinsame Wählerliste , (24 / 8,567) 888 0,3 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,0 12/ 1 Landkreis zusammen CSU , ,2 SPD , ,3 780/145 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,1 3 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 188 Starnberg 113 Berg CSU ,6 4 - (20 / 19,011) ,0 SPD/Parteifreie ,5 3-57,7 20/ 3 GRÜNE 219 6,5 1 - Einigkeit ,6 4 - BürgerGemeinschaft ,8 2 - FDP/Parteifreie 187 5,5 1 1 Überparteiliche Wähler 194 5,8 1 - quer-unabhängig-heimatverbunden , Andechs CSU ,4 7 - (16 / 15,291) ,7 SPD ,6 2-72,9 16/ 2 GRÜNE 172 9,9 1 - Bürgergruppe , Feldafing CSU ,5 5 2 (16 / 15,292) ,6 SPD/Parteifreie Bürger 203 9, ,7 16/ 8 GRÜNE 162 7,7 1 - Bürgergruppe ,1 4 1 Frauenliste 207 9,9 2 2 Aktion Unabhängige Feldafinger 158 7,5 1 1 FDP 179 8, Gauting CSU ,2 8 4 (24 / 22,256) ,6 SPD , ,0 24/ 11 GRÜNE ,3 3 2 FDP/Parteifreie 846 9,7 2 1 Freie Bürgergemeinschaft e.v ,7 1 - Unabhängige Bürger e.v ,9 1 - Bürger in Gauting e.v ,8 3 1

187 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 188 Starnberg 121 Gilching CSU ,0 8 2 (24 / 22,362) ,2 SPD , ,5 24/ 6 GRÜNE ,1 4 1 Freie Wähler ,7 5 1 ödp 467 6,0 1 1 Bürger für Gilching 570 7,4 1 - FDP 215 2, Herrsching a.ammersee CSU ,9 9 1 (24 / 22,555) ,2 SPD ,0 3-68,5 24/ 5 GRÜNE ,9 3 1 Bürgergemeinschaft/Freie Wähler ,3 4 3 FBU ,3 3 - FDP 426 8,4 2 - Wählervereinigung Breitbrunn-Widdersberg 165 3, Inning a.ammersee CSU ,0 5 - (16 / 15,301) ,2 SPD 190 9, ,0 16/ 4 GRÜNE ,3 4 2 FW - Freie Wähler ,4 3 1 Freier Bürgerblock , Krailling CSU , (20 / 19,157) ,9 SPD , ,9 20/ 10 GRÜNE ,4 3 1 Freie Bürgergemeinschaft ,1 2 2 FDP ,1 2 1 Unabhängige Wähler e.v , Seefeld CSU ,4 7 - (20 / 18,894) ,6 SPD , ,3 20/ 2 GRÜNE 286 8,1 2 1 Bürgerverein ,2 3 - Freie Wählergemeinschaft ,8 4 - FDP ,9 2 - ödp 89 2, Pöcking CSU ,1 5 1 (20 / 18,960) ,1 SPD/Parteifreie , ,8 20/ 4 GRÜNE ,3 2 - Parteilose Wählergruppe , Überparteiliche Wahlgemeinschaft 196 6,8 1 - FDP 80 2, Starnberg, St CSU ,1 8 2 (30 / 28,141) ,2 SPD 901 9, ,8 30/ 6 GRÜNE 940 9,4 3 1 Bürgerliste e.v./wählergem. Pro Starnberg e.v ,1 8 - Unabhängige Wählergemeinschaft ,4 6 - FDP/Parteifreie 816 8, Tutzing CSU ,7 7 1 (20 / 18,823) ,8 SPD , ,7 20/ 6 GRÜNE 300 6,1 1 1 FW - Freie Wähler ,7 4 2 Bürger für Tutzing 293 6,0 1 - Unabhängige Wählergemeinschaft Traubing 376 7,7 1 - ödp 453 9,3 2 - FDP 269 5, Weßling CSU/Bürgergemeinschaft ,5 6 1 (20 / 19,055) ,6 SPD/Freie , ,5 20/ 3 GRÜNE/Parteifreie ,9 3 1 Freie Wähler , Wörthsee CSU ,8 8 2 (16 / 15,421) ,8 SPD/Parteifreie , ,7 16/ 5 GRÜNE ,4 3 1 Freie Wähler ,0 2 - Freies Bürgerforum 135 5,4 - - Landkreis zusammen CSU , ,1 SPD , ,3 286/ 75 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 189 Traunstein 111 Altenmarkt a.d.alz CSU ,8 7 1 (16 / 15,197) ,1 SPD , ,2 16/ 2 Freie Wähler ,7 5 -

188 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 189 Traunstein 113 Bergen CSU/Bergener Bürgerunion ,0 8 - (16 / 15,224) ,9 SPD/Freie Wählergemeinschaft ,7 2-59,2 16/ 3 Grüne Liste ,7 4 3 ÜW Bergen-Bernhaupten-Holzhausen , Chieming CSU ,9 5 - (16 / 15,162) ,4 SPD 207 8,2 1-71,6 16/ 2 GRÜNE/Bürgerforum ,4 2 1 Unabhängige Wähler ,9 7 1 Bürgerlich-Bäuerliche Wählergruppe 191 7, Engelsberg Unabhängige Bürgerliste ,7 8 1 (28 / 24,218) ,7 Freie Wähler ,3 6-64,3 14/ Fridolfing CSU ,1 5 2 (16 / 15,246) ,4 SPD , ,3 16/ 5 Freie Wählergemeinschaft ,8 4 1 Ökologische Liste/ödp/GRÜNE , Grabenstätt CSU ,7 7 2 (16 / 15,090) ,1 SPD 136 6, ,0 16/ 4 Unabhängige Wählerunion ,2 2 - Bürgergruppe Erlstätt ,5 3 - Freie Wähler , Grassau, M CSU ,5 6 1 (20 / 18,373) ,3 SPD , ,6 20/ 5 Freie Wählerschaft ,0 2 - Allgemeine Einwohnerschaft Rottau ,3 3 1 Unabhängige Grassauer Liste 269 9, Inzell CSU ,9 7 - (16 / 14,883) ,2 SPD/Unabhängige , ,0 16/ 2 Bürger für Inzell ,4 3 - Forum aktiv ,7 2 - Offene Bürgerliste Inzell-Chiemgau 133 5, Kienberg CSU ,6 5 - (24 / 22,459) 806 2,1 Freie Wähler , ,7 12/ 2 Kienberger Bürgerliste/SPD ,6 3 1 Unabhängige Wählergemeinschaft , Kirchanschöring CSU ,2 6 2 (16 / 15,147) ,9 SPD ,5 3-77,9 16/ 3 Freie Wählergruppe ,4 3 1 Parteifreie Liste , Marquartstein CSU/Freie Bürger ,3 9 2 (16 / 14,800) ,6 Überparteiliche Wgem. Marquartstein-Piesenhausen , ,6 16/ Nußdorf CSU ,0 6 1 (28 / 23,002) ,3 Unabhängige Wählergruppe ,5 4-70,0 14/ 1 Bürgerliste , Obing CSU ,1 5 1 (16 / 15,114) ,5 Freie Wähler , ,6 16/ 2 Politische Alternative ,4 2 - Obinger Bürgerliste , Palling CSU ,3 3 - (16 / 15,231) ,9 Arbeitnehmerliste ,8 4-68,8 16/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft ,9 5 1 Freie Wählergemeinschaft , Petting CSU ,3 7 1 (14 / 13,181) ,3 Freie Wählergruppe , ,7 14/ Pittenhart CSU ,9 7 - (12 / 11,471) 842 2,6 Freie Wähler , ,6 12/ Reit im Winkl CSU ,9 5 1 (28 / 25,051) ,5 Neue Liste e.v ,7 2-69,0 14/ 3 Freie Wähler , Ruhpolding CSU ,1 8 2 (20 / 19,210) ,4 SPD , ,4 20/ 4 Vereinigung Ruhpoldinger Bürger ,8 5 1

189 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 189 Traunstein 141 Schleching CSU/Unabhängige Bürger/Bäuerlich-Bürgerliche Liste , (24 / 9,982) 933 1,5 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,3 12/ Schnaitsee CSU/Freie Wähler ,9 8 1 (16 / 15,121) ,7 Überparteiliche Wählergemeinschaft , ,5 16/ Seeon-Seebruck CSU ,0 5 1 (16 / 15,066) ,8 Freie Wählergruppe , ,0 16/ 3 Parteifreie Wählerschaft Truchtlaching ,5 3 1 Freie Wählergemeinschaft , Siegsdorf CSU ,6 8 - (20 / 18,739) ,0 SPD ,1 2-66,1 20/ 3 GRÜNE ,6 3 1 Unabhängige Wählergemeinschaft , Staudach-Egerndach CSU/Wahlgemeinschaft ,1 6 1 (24 / 21,436) 611 1,6 Freie Wähler/Unabhängige Wählergruppe , ,1 12/ Surberg CSU/Kommunale Wählervereinigung ,0 6 1 (16 / 14,929) ,8 GRÜNE , ,7 16/ 4 Freie Wählergruppe-Gesamtverband ,6 5 1 Bürgerliste , Tacherting CSU/Unabhängige ,0 8 2 (20 / 18,506) ,8 SPD , ,4 20/ 5 Freie Wähler , Taching a.see CSU/Unabhängige Wählergemeinschaft ,9 8 - (24 / 21,935) ,1 Bürgerliste , ,7 12/ Tittmoning, St CSU ,7 9 3 (20 / 18,962) ,6 SPD ,6 3-64,2 20/ 4 Freie Wähler ,9 4 1 Ökologische Bürgerliste , Traunreut, St CSU , (30 / 26,973) ,5 SPD , ,0 30/ 7 GRÜNE 634 9,1 3 1 Aktive Bürger Union e.v ,8 4 - Bürgerliste e.v , Traunstein, GKSt CSU ,3 8 1 (24 / 22,165) ,3 SPD , ,6 24/ 5 GRÜNE 812 9,8 2 1 Unabhängige Wähler ,6 7 1 Traunsteiner Liste 596 7, Trostberg, St CSU , (24 / 22,073) ,9 SPD , ,5 24/ 8 GRÜNE ,4 5 1 Freie Wähler , Übersee CSU ,7 6 - (16 / 15,263) ,5 SPD ,9 3-68,9 16/ 1 GRÜNE 215 8,5 1 - Freie Bürgerliste ,7 5 1 BP 186 7, Unterwössen CSU ,8 6 2 (16 / 15,139) ,5 SPD 163 9,2 1-65,1 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft Wössen ,8 3 - Unabhängige Wähler Wössen ,5 2 1 Oberwössner Wählergruppe ,2 3 - FDP 113 6, Vachendorf CSU/Einigkeit ,0 4 - (12 / 11,652) ,7 SPD/UUB , ,2 12/ 3 Unabhängige Wählergruppe , Waging a.see, M CSU ,4 5 - (20 / 18,345) ,4 Bürgerliste/GRÜNE ,2 5-69,6 20/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,2 8 1 ödp/parteifreie Wähler , Wonneberg Freie Wähler Wonneberg-Weibhausen ,1 7 1 (24 / 22,037) 764 1,0 Überparteiliche Wählergruppe ,9 5-70,8 12/ 1 Landkreis zusammen CSU , ,4 SPD , ,5 578/107 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 299 0,4 2 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

190 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.1 Oberbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 190 Weilheim-Schongau 111 Altenstadt CSU ,6 7 1 (16 / 15,244) ,5 SPD , ,9 16/ 3 UWV/FW ,5 5 1 Wählergemeinschaft Schwabniederhofen , Antdorf Unabhängige Wählergemeinschaft , (24 / 11,514) ,3 ohne Wahlvorschlag 6 1, ,7 12/ Bernbeuren Unabhängige Wählergemeinschaft , (28 / 9,045) ,1 ohne Wahlvorschlag 14 1, ,3 14/ Bernried am Starnberge CSU ,8 4 - (28 / 25,842) ,8 SPD , ,9 14/ 4 Überparteiliche Freie Wählergruppe ,0 5 1 Bernrieder Liste für Mensch und Natur 102 9,3 1 1 FDP/Parteifreie , Böbing CSU/Junge Union/Parteifreie Wähler ,2 8 1 (24 / 22,483) ,3 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,6 12/ Burggen Bürgerliste ,4 6 2 (24 / 21,780) 977 1,1 Unparteiische Wählergemeinschaft ,7 5-77,6 12/ 2 Tannenberger Liste , Eberfing CSU/Parteifreie ,5 6 1 (24 / 22,131) 760 0,9 Wählergruppe Heimat ,5 6-77,4 12/ Eglfing Wählergemeinschaft ,4 8 1 (16 / 9,712) 496 2,0 ohne Wahlvorschlag 32 6, ,5 8/ Habach Unabhängige Wählergemeinschaft Habach-Dürnhausen ,4 9 1 (24 / 20,093) 543 2,9 Dürnhausner Liste , ,3 12/ Hohenfurch CSU ,2 5 1 (24 / 21,807) 939 1,6 SPD , ,7 12/ 2 Freie Wählervereinigung , Hohenpeißenberg CSU ,6 7 1 (16 / 15,454) ,0 SPD , ,5 16/ 4 Freie Wähler e.v ,3 3 - Aufwind e.v , Huglfing CSU/Gemeinsame Bürger für Huglfing ,5 4 - (28 / 25,227) ,4 SPD/Unabhängige , ,2 14/ 1 Heimatblock , Iffeldorf CSU ,5 6 1 (28 / 26,592) ,1 SPD , ,7 14/ 4 Parteifreie Wählergemeinschaft ,7 3 1 ÖKO-Liste , Ingenried Freie Wählerver./Bürgerliche Wählergem ,2 8 1 (16 / 7,976) 515 1,6 ohne Wahlvorschlag 4 0, ,4 8/ Oberhausen CSU/Parteifreie ,0 4 1 (28 / 24,253) ,9 SPD/Unabhängige Wählerschaft , ,1 14/ 3 Freie Wähler , Obersöchering CSU/Freie Wählergemeinschaft ,0 6 1 (14 / 12,995) 783 1,9 Allgemeine Wählergruppe , ,2 12/ Pähl CSU ,2 2 - (28 / 25,446) ,1 Parteilose Wählerschaft Fischen a.ammersee ,7 4-72,4 14/ - Freie Wählergruppe e.v ,2 4 - Bürger für Pähl-Fischen , Peißenberg, M CSU/Parteilose , (24 / 22,399) ,2 SPD , ,9 24/ 8 Peißenberger Bürgervereinigung , Peiting, M CSU ,5 9 1 (24 / 22,528) ,7 SPD , ,6 24/ 4 Bürgervereinigung e.v ,1 4 -

191

192 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 271 Deggendorf 111 Aholming CSU ,7 7 - (28 / 25,350) ,8 Freie Wähler , ,2 14/ Auerbach CSU ,0 5 - (28 / 25,645) ,5 SPD , ,6 14/ 2 Freie Wähler ,9 5 1 Freie-Wählergemeinschaft-Loh , Außernzell CSU ,3 4 - (24 / 22,374) 849 2,5 SPD 67 8, ,2 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft ,0 5 - Junge Liste , Bernried CSU ,1 6 2 (16 / 15,115) ,4 SPD ,7 5-69,9 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,6 3 - Freie Liste , Buchhofen CSU/Freie Wähler Union ,0 8 1 (16 / 7,247) 541 1,3 ohne Wahlvorschlag ,6 8/ Deggendorf, GKSt CSU , (40 / 35,607) ,1 SPD , ,4 40/ 8 GRÜNE 839 7,9 3 2 FW Freie Wähler e.v ,8 6 1 Wählerliste Altgemeinde Natternberg 668 6,3 2 - REP 516 4,9 2 - FDP 337 3,2 1 - Junge Liste 535 5, Grafling CSU ,7 4 - (14 / 13,056) ,0 SPD , ,0 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,9 3 1 Freie Wählergemeinschaft Bergern ,0 2 - Freie Wählergemeinschaft Alberting ,9 1 - Junge Liste , Grattersdorf CSU ,5 5 - (24 / 22,323) 765 1,6 FWG Grattersdorf ,0 2-71,3 12/ 1 FWG Winsing/Oberaign u.umgebung ,8 3 - FWG Roggersing , Hengersberg, M CSU ,9 6 - (20 / 18,924) ,3 SPD ,5 2-69,2 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft Hengersberg-Altenufer ,1 6 1 Freie Wählergem. Schwanenkirchen-Waltersdorf ,2 2 - Freie Wählergemeinschaft Schwarzach-Frohnstetten 360 9,8 2 1 Hengersberger Bürgerblock 285 7,7 1 1 Junge Liste 250 6, Hunding CSU ,5 5 - (24 / 22,678) 710 2,0 Freie Wählergemeinschaft , ,6 12/ 1 Parteilose Wählergruppe , Iggensbach CSU ,4 5 - (28 / 25,304) ,1 SPD ,4 3-74,8 14/ - Unabhängige Bürgerliste ,0 4 - Junge Liste , Künzing CSU ,5 7 1 (16 / 15,142) ,2 SPD , ,0 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Lalling CSU ,1 5 - (24 / 22,700) 937 2,1 SPD/Unabhängige Bürger ,9 4-72,2 12/ - FWG ,8 2 - Junge Liste , Metten, M CSU ,3 9 2 (16 / 15,169) ,5 SPD , ,8 16/ 3 Freie Wähler Gemeinschaft Metten-Berg , Moos CSU ,9 7 - (28 / 25,667) ,6 SPD 105 9,3 1-69,5 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft Moos-Langenisarhofen ,9 5 - Junge Liste im Landkreis Deggendorf , Niederalteich CSU ,3 3 - (24 / 22,128) 870 1,4 SPD ,2 2-61,9 12/ 3 Niederalteicher Bürgerforum/ödp ,8 4 2 Unabhängige Wählergemeinschaft ,7 3 1

193 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 271 Deggendorf 139 Oberpöring Freie Wählergemeinschaft ,0 6 1 (24 / 20,318) 610 1,6 Unparteiliche Wählergemeinschaft Niederpöring , ,9 12/ 2 Freie Wähler Gneiding , Offenberg CSU ,2 5 1 (16 / 15,532) ,3 SPD/Freie Wähler Offenberg/Buchb./Penzenried , ,2 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft/Bürgerliste Aschenau ,6 2 - Junge Wählergemeinschaft ,3 2 - Junge Liste 146 7,4 1 - PRO Offenberg 153 7, Osterhofen, St CSU ,0 7 1 (24 / 21,986) ,9 SPD , ,5 24/ 2 GRÜNE 177 2,9 - - Freie Wähler ,3 7 - Junge Liste ,0 2 - ParteiFreieWählergemeinschaft 546 9,0 2 - ödp 237 3, Otzing CSU ,5 8 2 (28 / 23,217) 909 2,0 Freie Wählergruppe , ,5 14/ Plattling, St CSU , (24 / 22,151) ,8 SPD , ,5 24/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,3 5 - Junge Liste , Schaufling CSU/Unabhängige Bürger ,4 5 1 (24 / 22,018) 722 1,5 SPD ,5 3-64,5 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft Einigkeit ,1 3 - Junge Wählergemeinschaft 64 9, Schöllnach, M CSU ,8 7 1 (20 / 18,923) ,3 SPD , ,7 20/ 3 Freie Wähler , Stephansposching CSU ,7 8 1 (16 / 14,866) ,8 SPD , ,5 16/ 3 FWG , Wallerfing CSU ,1 8 1 (24 / 22,365) 800 1,3 Freie Wähler/Überparteilicher Bürgerblock ,9 4-74,7 12/ Winzer, M CSU ,5 6 1 (16 / 15,130) ,7 SPD/Freie Bürger ,2 2-59,8 16/ 4 Unabhängige Wähler Winzer/Neßlbach ,7 4 - Freie Wählergemeinschaft Winzer-Neßlbach ,1 2 2 Junge Liste 135 7,5 1 - ödp 145 8,1 1 1 Landkreis zusammen CSU , ,7 SPD , ,3 412/ 60 GRÜNE ,9 3 2 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,3 5 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 272 Freyung-Grafenau 116 Eppenschlag CSU ,0 5 1 (16 / 14,483) 503 2,8 Unabhängige Wählergemeinschaft ,0 3-64,7 8/ Freyung, St CSU , (20 / 19,238) ,6 SPD 327 8,3 1-70,4 20/ 3 Bürgergemeinschaft Stadt u.land e.v ,4 4 1 ödp 309 7,8 2 2 Überparteiliche Wähler Freyung-Kreuzberg 310 7,8 1 - FDP 259 6,5 1 - Junge Wähler Union 203 5, Fürsteneck CSU ,2 6 1 (24 / 21,359) 460 2,4 Freie Wähler-Gemeinschaft , ,6 12/ Grafenau, St CSU ,7 8 2 (20 / 18,585) ,7 SPD , ,8 20/ 4 Unabhängige Wähler ,9 5 1 FDP 391 9,0 1 -

194 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 272 Freyung-Grafenau 121 Grainet CSU ,3 6 1 (28 / 24,891) ,5 SPD ,7 5-65,3 14/ 1 Unabh.Wählergruppe Vorderfreundorf/Freie Wähler , Haidmühle CSU/Freie Wählergemeinschaft ,8 5 - (24 / 22,535) 766 1,4 Wählergem. Bischofsreut-Haidmühle-Frauenberg , ,0 12/ 1 Junge Liste , Hinterschmiding CSU ,6 4 1 (14 / 13,404) ,5 Überparteiliche Wählergemeinschaft , ,8 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft Herzogsreut ,3 4 - Pro Hinterschmiding , Hohenau CSU Hohenau-Schönbrunn a.lusen ,7 8 1 (16 / 15,256) ,5 SPD/FWG Hohenau-Schönbrunn a.lusen ,5 4-76,8 16/ 1 FW-Freie Wähler Hohenau-Schönbrunn a.lusen ,9 2 - Junge Wähler Union Hohenau-Schönbrunn a.lusen , Innernzell CSU ,6 9 2 (24 / 21,949) ,0 Christliche Wählerunion ,4 3-75,1 12/ Jandelsbrunn CSU/Freie Wähler ,9 8 3 (16 / 15,090) ,0 Freie Gemeinschaft ,4 6-67,9 16/ 3 Parteilose Wählergemeinschaft Hintereben , Mauth CSU ,2 7 2 (28 / 26,138) ,7 SPD/Freie Wählergemeinschaft ,5 5-81,2 14/ 2 ödp , Neureichenau CSU ,5 4 1 (16 / 15,275) ,3 CWU/Freie Wähler ,4 6-58,3 16/ 1 Unabhängige Wählergemeinschaft , Perlesreut, M CSU ,6 7 2 (28 / 25,430) ,4 Christliche Freie Wählerunion , ,5 14/ Philippsreut CSU ,6 3 - (16 / 15,179) 525 2,1 BP/Freie Wähler ,8 2-85,2 8/ - Christliche Wählergemeinschaft 99 19,3 2 - REP 74 14, Ringelai CSU ,2 8 2 (28 / 26,277) ,9 SPD/Freie Wählergemeinschaft , ,7 14/ Röhrnbach, M CSU ,8 6 2 (16 / 15,072) ,5 SPD/Unabhängige Wähler/ödp ,8 1-61,6 16/ 3 Christliche Wählergemeinschaft/Freie Wähler ,7 4 - Junge Bürgerliste ,6 3 1 Freie Wählergemeinschaft Kumreut-Harsdorf , Saldenburg CSU ,0 5 - (28 / 25,658) ,4 SPD , ,5 14/ 3 Freie Wählergruppe , Sankt Oswald-Riedlhütt CSU ,3 5 - (16 / 15,299) ,9 SPD , ,2 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Schöfweg CSU ,4 4 1 (24 / 22,080) 808 2,1 SPD , ,3 12/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,4 4 2 Unabhängige Wählergemeinschaft , Neuschönau CSU ,0 6 - (14 / 13,123) ,5 SPD , ,2 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Schönberg, M CSU , (16 / 15,193) ,9 SPD ,3 2-62,0 16/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft , Spiegelau CSU ,2 5 - (16 / 15,196) ,1 SPD , ,2 16/ 1 Freie Wähler , Thurmansbang CSU ,4 4 1 (28 / 25,500) ,2 GRÜNE 121 8, ,7 14/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,6 7 2 Unabhängige Bürgerliste ,8 2 -

195 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 272 Freyung-Grafenau 151 Waldkirchen, St CSU , (24 / 22,611) ,4 SPD ,3 2-65,1 24/ 3 Unabhängige Christliche Wähler ,8 5 1 BP ,8 4 - Junge Wähler Union 370 7,0 1 - ödp 230 4, Zenting Freie Wähler Zenting-Ranfels-Daxstein , (24 / 9,389) 612 0,3 ohne Wahlvorschlag 37 6, ,2 12/ 1 Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,4 364/ 54 GRÜNE 121 0,3 1 1 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 273 Kelheim 111 Abensberg, St CSU ,4 8 2 (24 / 22,506) ,8 SPD , ,6 24/ 6 GRÜNE 399 7,8 2 1 Wählergemeinschaft Sandharlanden-Holzharlanden ,1 3 - Landwählergemeinschaft Offenstetten 489 9,5 2 - Freie Wähler 326 6,4 1 - Unabhängige Wählergruppe Abensberg Land 230 4,5 1 - FDP 422 8,2 2 - Bürger-Liste Pullach 191 3, Aiglsbach Christlich Soziale Wählergemeinschaft ,1 7 4 (24 / 21,554) ,4 Unabhängige Bürgerliste , ,7 12/ Attenhofen Dorfgemeinschaft Walkertshofen ,6 5 - (24 / 22,184) 808 1,0 Unparteiische Wählergemeinschaft ,4 4-79,4 12/ - Wählergruppe ehemalige Gemeinde Pötzmes ,1 2 - Wählergemeinschaft Oberwangenbach-Thonhausen 79 9, Bad Abbach, M CSU ,0 6 1 (24 / 22,041) ,5 SPD 329 6, ,8 24/ 5 Freie Wähler , Zukunft Bad Abbach ,0 5 1 Aktive Bürger 348 7, Biburg Parteifreie Wähler/Aktive Biburger Bürger , (24 / 9,340) 564 2,5 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,2 12/ Essing, M CSU ,5 5 - (24 / 20,808) 553 2,9 Freie Christliche Wählergemeinschaft , ,0 12/ Hausen CSU/Unabhängige Wähler ,5 7 1 (28 / 24,629) ,5 Freie Wähler ,5 7-66,0 14/ Herrngiersdorf Freie Wähler ,4 3 - (19 / 17,962) 770 1,0 Regionale Bürgerliste ,0 3-83,5 12/ 1 Wählergemeinschaft , Ihrlerstein CSU/Unabhängige Wähler ,3 5 1 (16 / 15,168) ,1 SPD , ,1 16/ 3 Freie Wähler , Kelheim, St CSU ,0 6 - (24 / 21,629) ,3 SPD , ,0 24/ 3 GRÜNE ,6 3 1 Freie Wähler ,5 6 1 FDP , Kirchdorf CSU ,7 3 - (16 / 15,167) 526 1,1 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,2 8/ Langquaid, M CSU , (20 / 18,682) ,1 SPD , ,0 20/ 4 Freie Wähler-Gemeinschaft ,7 6 - ödp/bündnis für Familien 213 7,9 1 -

196 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 273 Kelheim 147 Mainburg, St CSU ,9 8 1 (24 / 22,270) ,8 SPD ,9 3-63,8 24/ 4 Freie Wähler ,2 5 1 Junge Liste ,8 3 1 Stadt-Land-Union ,2 4 1 FDP 108 1,8 - - ödp 237 4, Neustadt a.d.donau, St CSU ,2 5 1 (24 / 22,416) ,7 SPD , ,2 24/ 4 Freie Wähler ,4 2 - Christl.Wählergemeinschaft Mühlh.-Geibenstetten 522 9,8 2 - Wählergemeinschaft Bad Gögging-Eining-Ulrain 487 9,1 2 1 Wählergemeinschaft Schwaig 386 7,2 2 - Wählergemeinschaft Hienheim-Arresting 360 6,8 2 - Wählergemeinschaft Irnsing 305 5,7 1 - Junge Liste 272 5, Painten, M CSU ,3 6 1 (28 / 26,245) ,7 SPD ,8 7-72,4 14/ 1 Freie Wähler , Elsendorf CSU ,2 5 1 (26 / 22,678) ,9 Freie Wähler , ,2 14/ Riedenburg, St CSU ,5 5 1 (20 / 19,119) ,3 SPD , ,5 20/ 4 Christliche Wählergemeinschaft ,7 6 - Freie Wählerschaft ,6 2 1 Bürgerliste ,7 4 1 FDP 147 4, Rohr i.nb, M CSU ,1 8 2 (16 / 15,228) ,5 SPD 152 8,6 1-69,4 16/ 3 Freie Wähler , Saal a.d.donau CSU ,3 5 - (20 / 18,433) ,9 SPD , ,9 20/ 2 Unabhängige Wähler ,1 7 1 Freie Wähler , Siegenburg, M CSU ,1 6 2 (16 / 15,060) ,6 SPD/FDP 111 7,3 1-62,3 16/ 4 Unabhängige Wähler/Freie Wähler ,0 3 1 Freie Wählergruppe Niederumelsdorf ,9 2 1 Junge Liste ,5 2 - Freie Bürgerliste , Teugn CSU ,8 5 - (24 / 22,225) 795 3,1 SPD , ,0 12/ 1 Freie Wähler , Train CSU/Unabhängige Wähler ,1 5 1 (24 / 22,493) 926 2,6 Unabhängige Liste , ,8 12/ 2 Freie Liste Mallmersdorf , Volkenschwand CSU/Bürgerforum ,8 8 1 (24 / 21,841) 885 1,1 Freie Wählergemeinschaft versch.gemeinden , ,2 12/ Wildenberg CSU/Unabhängige Wähler ,4 5 1 (24 / 21,870) 723 1,2 Gemeindewohl/Freie Wähler ,7 4-69,1 12/ 1 Bürger Plus/Unabhängige junge Liste 43 6,0 - - ödp ,8 3 - Landkreis zusammen CSU , ,9 SPD , ,0 386/ 60 GRÜNE ,2 5 2 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien , gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 274 Landshut 111 Adlkofen CSU/Wählergemeinschaft Einigkeit ,0 8 1 (16 / 15,304) ,6 SPD/Parteifreie 205 9,7 1-70,6 16/ 3 Freie Wähler ,1 4 2 Wählergemeinschaft Reichlkofen ,8 2 - Freie Bürger 156 7,4 1 -

197 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 274 Landshut 112 Aham CSU ,7 5 - (12 / 11,369) ,9 Freie Wähler , ,7 12/ 1 Bürgerliste , Altdorf, M CSU , (24 / 22,448) ,7 SPD/Parteilose Wähler , ,8 24/ 8 Freie Wähler ,7 3 - Bürger- und Umweltliste , Altfraunhofen CSU ,9 6 - (28 / 24,822) ,7 SPD/grün unabhängige Liste ,6 2-69,4 14/ - Freie Wähler ,5 4 - Parteilose Wählergemeinschaft , Baierbach CSU/Freie Wählergemeinschaft ,7 3 1 (16 / 14,868) 460 1,3 Freie Bürgerliste ,3 5-75,8 8/ Bayerbach b.ergoldsbac Bürgerblock ,2 6 - (24 / 22,610) ,2 Freie Wähler , ,2 12/ 2 Bürgerinitiative Aufbruch , Bodenkirchen CSU ,8 5 1 (20 / 19,094) ,4 SPD 255 8,6 1-74,6 20/ 3 Überparteiliche Wählergemeinschaft Aich ,2 4 - Christliche Wählergemeinschaft Binabiburg ,3 3 - Wählergemeinschaft Bonbruck ,7 2 1 Freie Wählergemeinschaft , Buch a.erlbach CSU ,8 6 1 (16 / 15,235) ,7 SPD , ,8 16/ 4 Neue Liste ,1 4 1 Wählergruppe Garnzell , Eching CSU ,0 6 2 (16 / 15,211) ,6 SPD ,5 1-65,8 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Ergolding, M CSU , (24 / 22,262) ,0 SPD , ,5 24/ 8 Freie Wähler ,0 8 3 ödp 442 8,1 2 1 FDP 305 5, Ergoldsbach, M CSU ,6 8 1 (20 / 18,893) ,7 SPD , ,4 20/ 3 Freie Wähler ,3 7 1 ödp , Essenbach, M CSU ,3 8 1 (24 / 22,163) ,7 SPD , ,4 24/ 3 Freie Wähler , ödp ,6 2 - FDP 182 3, Furth CSU ,0 8 1 (16 / 15,016) ,0 SPD 143 9,4 1-61,6 16/ 3 Freie Wähler , Geisenhausen, M CSU ,0 8 3 (20 / 19,178) ,3 SPD/Neue Liste ,5 6-69,8 20/ 4 Freie Wähler , Gerzen CSU ,3 4 - (16 / 15,129) ,5 SPD/Parteilose Bürger-Liste , ,4 12/ 2 Freie Wähler Gerzen-Lichtenhaag , Hohenthann CSU ,4 5 1 (16 / 14,992) ,1 SPD 128 6,2 1-73,4 16/ 2 Freie Wähler e.v , Kröning CSU ,7 7 1 (24 / 22,267) ,3 Gemeindewohl , ,4 12/ Kumhausen CSU ,9 7 2 (16 / 15,075) ,2 GRÜNE , ,5 16/ 6 Freie Wähler e.v , Neufahrn i.nb CSU ,8 6 - (16 / 15,330) ,2 SPD , ,9 16/ 4 Freie Wähler ,4 4 1

198 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 274 Landshut 154 Neufraunhofen CSU/Freie Wählergemeinschaft , (24 / 9,821) 560 2,1 ohne Wahlvorschlag 9 1, ,7 12/ Niederaichbach CSU/Freie Wählerschaft ,3 6 1 (16 / 14,990) ,8 SPD/Unabhängiger Bürgerblock , ,6 16/ 2 Freie Wähler ,7 4 - Wählergemeinschaft Oberaichbach , Obersüßbach Gemeinsame Liste , (24 / 9,841) 873 1,0 ohne Wahlvorschlag 5 0, ,1 12/ Pfeffenhausen, M CSU ,6 6 1 (16 / 15,240) ,1 SPD/Aktive Bürger , ,1 16/ 3 Freie Wähler ,2 5 1 Christlich Soziale Wähler/Bürger- u.umweltliste ,4 2 - FDP 57 2, Postau CSU/Unabhängige Bürger ,9 5 1 (20 / 18,489) 860 3,1 Parteifreie Wählergemeinschaft , ,1 12/ Rottenburg a.d.laaber, CSU ,0 6 1 (20 / 19,229) ,1 SPD 351 8,5 2-71,2 20/ 5 Freie Wähler ,4 9 3 Christliche Wähler Stadt und Umland ,3 3 1 FDP 111 2, Schalkham CSU ,5 2 - (16 / 14,906) 506 1,6 Freie Wähler ,1 3-76,7 8/ - Unparteiliche Wählergruppe , Tiefenbach CSU ,7 4 - (16 / 15,182) ,9 SPD ,5 2-72,1 16/ 2 Wählergemeinschaft ,0 5 1 FDP 187 9,4 1 - Neues Bürgerforum , Velden, M CSU ,0 8 1 (20 / 18,967) ,1 SPD , ,8 20/ 3 GRÜNE/Leben in Velden 195 6,5 1 - Freie Wähler ,7 5 1 Unabhängige Liste , Vilsbiburg, St CSU , (24 / 22,414) ,4 SPD , ,3 24/ 6 Freie Wähler ,2 7 2 Bürger- und Umweltliste , Vilsheim CSU/Freie Wähler , (28 / 10,232) ,7 ohne Wahlvorschlag 10 0, ,4 14/ Weihmichl CSU/Wählergemeinschaft ,0 5 1 (28 / 26,732) ,0 Wählerblock , ,3 14/ 2 Freie Christliche Wähler Neuhausen-Weihmichl , Weng CSU ,9 3 1 (24 / 21,426) 731 2,7 Freie Wählergemeinschaft ,4 4-71,0 12/ 1 Christlicher Bürgerblock , Wörth a.d.isar CSU/Freie Wählerschaft ,3 8 1 (28 / 25,829) ,3 SPD/Freie Wähler-Gruppe ,4 4-64,4 14/ 2 Neue Liste , Wurmsham Wählergemeinschaft ,0 5 1 (24 / 22,164) 845 1,8 Freie Wählergemeinschaft Pauluszell ,3 4-82,3 12/ 1 Wählergemeinschaft Zukunft , Bruckberg CSU ,0 9 3 (20 / 18,676) ,0 SPD ,0 6-66,7 20/ 4 Freie Wähler e.v ,0 5 1 Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,8 556/101 GRÜNE 503 0,7 4 2 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,0 9 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

199 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 275 Passau 111 Aicha vorm Wald CSU ,9 3 1 (28 / 26,219) ,2 Freie Wähler , ,6 14/ 3 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,2 2 - Junge Stimme ,7 2 1 Gemeinsam für Aicha , Aidenbach, M CSU ,9 8 1 (16 / 15,299) ,4 SPD/Parteifreie Wählergemeinschaft 110 7, ,8 16/ 3 Freie Wähler ,8 5 1 Die Innovativen 147 9,4 1 - Überparteiliche Wählergemeinschaft 139 8, Aldersbach CSU ,0 9 1 (16 / 15,029) ,7 SPD/Parteifreie Wählergemeinschaft ,4 3-64,4 16/ 1 GRÜNE/Parteifreie ,7 2 - Freie Wählergemeinschaft , Bad Füssing CSU ,3 7 1 (20 / 18,884) ,5 SPD 139 4, ,1 20/ 2 GRÜNE 118 3,8 - - Wählergemeinschaft/Bürgerliche Einigkeit Würding ,2 3 - Wählergemeinschaft Einigkeit Egglfing ,4 2 - Wählergemeinschaft Aigen a.inn ,0 3 - Unabhängige Bürgergemeinschaft 258 8,3 2 - Wählergem. Einigkeit Bad Füssing-Safferstetten 208 6,7 1 - Wählergemeinschaft Irching 178 5, Beutelsbach CSU ,0 7 2 (24 / 21,977) 712 2,4 SPD/Freie Wählergemeinschaft ,3 2-78,4 12/ 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Breitenberg CSU ,6 7 - (14 / 12,996) 949 4,0 Christlich Parteifreie Wählergemeinschaft , ,3 14/ 2 ödp/parteifreie Umweltschützer , Büchlberg CSU ,1 6 2 (16 / 15,156) ,7 SPD ,4 4-57,7 16/ 3 GRÜNE 46 2,5 - - Freie Wählergemeinschaft , Eging a.see, M CSU ,2 6 1 (16 / 15,381) ,8 SPD , ,8 16/ 3 Überparteiliche Wählergemeinschaft/Freie Wähler , Fürstenstein CSU , (16 / 15,397) ,4 SPD ,8 3-66,0 16/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Fürstenzell, M CSU ,9 7 1 (20 / 18,813) ,9 SPD , ,6 20/ 3 Bürgerunion/Christliche Wählergemeinschaft ,5 3 - ödp/aktive Bürger ,6 3 1 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,2 2 - Junge Fürstenzeller Generation 269 6, Bad Griesbach i.rottal CSU ,9 4 1 (20 / 18,922) ,6 SPD ,8 2-57,9 20/ 2 Wählergemeinschaft Weng-Einigkeit ,2 2 - Wählergemeinschaft Karpfham-Eintracht ,4 3 1 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,6 3 - Wählergemeinschaft Reutern 348 9,0 2 - Wählergemeinschaft Sankt Salvator-Einigkeit 331 8,5 2 - Freie Wählergemeinschaft , Haarbach Unabhängige Wählergemeinschaft ,0 4 - (28 / 24,493) ,8 Wählergemeinschaft Rainding ,2 4-68,2 14/ 1 Wählergemeinschaft Wolfakirchen ,1 3 - Wählergemeinschaft Uttlau , Hauzenberg, St CSU , (24 / 22,377) ,8 SPD , ,7 24/ 4 Freie Wähler ,0 5 - ödp/aktive Bürger 488 9, Hofkirchen, M CSU ,3 6 1 (16 / 15,342) ,2 SPD , ,8 16/ 3 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Hutthurm, M CSU , (20 / 18,763) ,2 SPD , ,6 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,6 4 -

200 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 275 Passau 130 Kirchham CSU/Gemeindewohl ,5 9 2 (28 / 26,110) ,3 Überparteiliche Wählergemeinschaft , ,6 14/ Kößlarn, M CSU/Für Kößlarn ,2 5 1 (24 / 21,828) ,1 ödp/aktive Bürger , ,9 12/ 2 Freie Wählervereinigung ,8 1 - Jugend für Kößlarn 81 7, Malching CSU ,0 6 1 (24 / 22,444) 753 3,3 SPD , ,5 12/ 2 Freie Wählervereinigung , Neuburg a.inn CSU , (16 / 15,436) ,8 SPD ,2 1-64,9 16/ 4 GRÜNE ,7 2 1 Freie Wähler/Bürgerliste , Neuhaus a.inn CSU ,8 9 2 (16 / 15,281) ,2 SPD , ,9 16/ 5 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Neukirchen vorm Wald CSU ,7 6 - (28 / 25,805) ,4 SPD , ,6 14/ 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Obernzell, M CSU ,6 6 1 (16 / 15,368) ,0 SPD ,3 3-63,7 16/ 2 Wählergemeinschaft Ederlsdorf ,4 3 - Freie Wähler ,7 2 - Erlauer Liste , Ortenburg, M CSU ,2 8 - (20 / 18,950) ,4 SPD , ,8 20/ 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,3 6 1 ödp/aktive Bürger 290 7, Pocking, St CSU ,8 6 3 (24 / 22,439) ,2 SPD ,4 3-54,1 24/ 7 Hartkirchner Wählervereinigung Einigkeit ,3 3 2 Überparteilicher Pockinger Block 485 7,7 2 - Unabhängige Bürger ,1 6 2 Freie Wählergruppe Kühnham 349 5,5 1 - ödp/parteifreie Umweltschützer 345 5,5 1 - Indlinger Wählergemeinschaft 323 5,1 1 - FDP 286 4, Rotthalmünster, M CSU ,6 7 2 (20 / 18,870) ,1 Bürger für Rotthalmünster ,5 5-62,0 20/ 3 Unabhängige Wählergemeinschaft ,0 3 1 Freie Wählergemeinschaft Weihmörting ,6 3 - Parteilose Wählergruppe Asbach , Ruderting CSU ,1 7 - (16 / 15,334) ,4 SPD , ,1 16/ 2 Bürger für Ruderting e.v ,2 3 1 Freie Wählergemeinschaft , Ruhstorf a.d.rott CSU ,1 5 2 (20 / 19,103) ,0 SPD , ,5 20/ 5 Freie Wählergemeinschaft ,8 4 1 Parteilose Wählergruppe Sulzbach-Eholfing-Eglsee ,7 3 1 Einigkeit Schmidham ,6 2 - Bürgerschaft Hütting 269 8, Salzweg CSU ,3 9 2 (20 / 18,993) ,5 SPD , ,0 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft Salzweg-Straßkirchen ,0 4 - Frischer Wind/GRÜNE ,1 2 - Junge Liste Salzweg-Straßkirchen 287 9, Sonnen CSU ,4 7 - (12 / 22,398) 927 2,5 Christliche Wählergemeinschaft , ,1 12/ Tettenweis Einigkeit Tettenweis ,2 5 - (24 / 22,120) ,6 Einigkeit Poigham , ,2 12/ 1 Fortschritt Oberschwärzenbach , Thyrnau CSU ,8 7 - (16 / 15,523) ,3 SPD ,7 2-71,5 16/ 2 GRÜNE 61 2,7 - - Freie Wählergemeinschaft Thyrnau/Kellberg ,5 4 2 Christliche Wählergemeinschaft Thyrnau-Kellberg ,2 2 - Bürger-Union Thyrnau-Kellberg-Donauwetzdorf 162 7,1 1 -

201 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 275 Passau 151 Tiefenbach CSU ,2 8 - (20 / 19,002) ,2 SPD ,1 4-64,5 20/ 1 GRÜNE 309 9,4 2 1 Bürgerliche Wähler ,9 3 - Freie Wählergemeinschaft , Tittling, M CSU ,9 8 1 (16 / 15,258) ,6 SPD , ,5 16/ 3 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Untergriesbach, M CSU ,3 7 1 (20 / 18,521) ,6 SPD ,8 3-58,2 20/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,6 6 1 Christliche Wählergemeinschaft , Vilshofen an der Donau CSU , (24 / 22,379) ,6 SPD , ,2 24/ 4 GRÜNE/ödp 539 7,3 1 - Überparteiliche Wählergemeinschaft ,8 4 - Freie Wählergemeinschaft , Wegscheid, M CSU ,5 9 - (20 / 18,976) ,2 SPD ,5 2-66,0 20/ 1 Freie Wähler Gemeinschaft ,5 5 1 Bürgerunion ,4 3 - Thurnreuther Liste 211 7, Windorf, M CSU ,2 6 1 (16 / 15,312) ,5 SPD , ,2 16/ 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Witzmannsberg CSU ,1 6 - (12 / 11,616) 963 1,3 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,5 3-79,8 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft ,4 3 1 Landkreis zusammen CSU , ,7 SPD , ,9 642/ 96 GRÜNE 797 0,9 4 2 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 286 0,3 1 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 276 Regen 111 Achslach CSU/Freie Wähler ,9 8 - (24 / 22,502) 588 1,4 Unabhängige-Christ-Demokraten e.v , ,0 12/ Arnbruck CSU ,2 5 1 (28 / 26,554) ,0 SPD/Parteifreie Bürger , ,3 14/ 2 Freie Wähler ,9 2 - WG Arnbruck-Umland , Bayerisch Eisenstein CSU ,1 5 1 (24 / 20,821) 632 3,8 Bürgerliste Regenhütte ,1 3-73,3 12/ 1 Bürgerliste Eisenstein , Bischofsmais CSU ,2 6 1 (16 / 15,443) ,0 SPD , ,1 16/ 3 Unabhängige Wählergruppe ,6 3 - Die Bürgerliste ,6 3 - ödp , Bodenmais, M CSU ,1 7 - (16 / 15,341) ,5 SPD/Unabhängige ,2 5-67,6 16/ - Freie Wählergemeinschaft , Böbrach CSU ,4 3 1 (24 / 22,658) ,6 GRÜNE/Neue Wege ,2 1-82,3 12/ 2 Unabhängiger Wählerblock 93 8,9 1 - Freie Wählergemeinschaft ,3 1 - Bürgerliste , Drachselsried CSU ,1 5 1 (28 / 25,525) ,8 SPD/Unabhängige Wähler , ,2 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Frauenau CSU ,7 3 1 (16 / 15,543) ,0 SPD , ,8 16/ 4 GRÜNE 145 9,8 1 - Unabhängige Interessengemeinschaft ,1 5 2

202 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 276 Regen 122 Geiersthal CSU ,1 6 1 (28 / 25,806) ,1 SPD ,5 3-70,3 14/ 1 GRÜNE/ödp ,4 2 - Freie Wählergemeinschaft , Gotteszell CSU ,4 6 - (24 / 22,807) 741 2,0 SPD ,0 2-73,4 12/ - Freie Wähler , Kirchberg i.wald CSU ,8 8 1 (16 / 15,373) ,3 SPD/Freie Wählergemeinschaft , ,2 16/ 2 Freie Liste ,9 3 - Kirchberg und Umland 223 8, Kirchdorf i.wald CSU ,0 5 - (28 / 25,731) ,1 SPD ,5 3-72,1 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Kollnburg CSU ,6 6 - (28 / 25,457) ,1 SPD/Unabhängige Wähler ,9 3-76,7 14/ - GRÜNE/Parteilose/ödp 155 9,1 1 - Freie Wähler , Langdorf CSU ,9 8 1 (28 / 26,508) ,2 SPD/Parteifreie Wähler ,5 4-84,6 14/ 1 Gemeinschaft Freie Wähler , Lindberg CSU ,9 3 1 (28 / 26,084) ,2 SPD ,0 4-73,2 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft ,1 3 - Bürgerliste e.v , Patersdorf CSU ,5 6 - (24 / 22,130) ,5 SPD ,6 1-73,5 12/ - Freie Wählergemeinschaft Bürgerblock ,7 2 - Freie Wähler/Unabhängige Wählervereinigung , Prackenbach CSU/Freie Wählergemeinschaft ,0 5 1 (28 / 24,951) ,8 Freie Bürgerinitiative ,2 4-60,7 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft Ruhmannsdorf ,2 2 - Freie Wählergem. Moosbach-Prackenbach-Ruhmannsdorf ,1 2 - Freie Wählergemeinschaft Tresdorf 105 8, Regen, St CSU , (24 / 21,741) ,6 SPD , ,7 24/ 3 GRÜNE 418 9,4 2 1 Freie Wählergemeinschaft Stadt und Land e.v , Rinchnach CSU ,8 7 1 (16 / 15,329) ,1 SPD/Parteilos ,4 6-66,6 16/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Ruhmannsfelden, M CSU ,1 6 1 (28 / 25,643) ,1 Neue Liste ,6 6-66,7 14/ 1 Ruhmannsfeldener Wählergem.-Artur Schreiner , Teisnach, M CSU ,4 7 2 (16 / 15,024) ,0 SPD , ,1 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,9 2 - Unabhängige 117 8, Viechtach, St CSU ,6 6 1 (20 / 18,827) ,6 SPD ,2 7-70,4 20/ 4 Freie Wähler ,2 3 2 Unabhängige Viechtach-Schlatzendorf e.v , Zachenberg CSU ,8 6 - (28 / 25,526) ,8 Freie Wählergemeinschaft , ,6 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft Triefenried , Zwiesel, St CSU ,2 8 3 (24 / 22,529) ,7 SPD ,1 7-46,5 24/ 4 GRÜNE ,8 2 1 Freie Wähler ,6 4 - Parteifreie Wählergemeinschaft ,3 3 - Landkreis zusammen CSU , ,8 SPD , ,7 364/ 41 GRÜNE 959 2,4 5 2 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 180 0,4 1 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

203 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 277 Rottal-Inn 111 Arnstorf, M CSU ,4 6 1 (20 / 18,981) ,2 SPD , ,6 20/ 5 Ländliche Wählergem. Mariakirchen ,8 3 2 Ländliche Wählergem. Ruppertskirchen ,4 2 - Ländliche Wählergemeinschaft Mitterhausen 220 8,6 2 1 Ländliche Wählergem. Jägerndorf ,5 2 - Junge Generation 135 5,3 1 - Unabhängige Wählergemeinschaft 195 7,6 1 - Ländliche Wählergem. Hainberg-Neukirchen 188 7, Bayerbach CSU/Freie Wähler ,8 5 1 (24 / 22,911) 847 1,7 SPD ,0 3-62,3 12/ 1 Unabhängige Wähler ,9 2 - Wählergemeinschaft Gemeindewohl ,4 1 - FDP 66 7, Bad Birnbach, M CSU ,0 6 1 (20 / 18,822) ,8 SPD 177 5,7 1-69,6 20/ 2 Freie Wählergemeinschaft Hirschbach-Brombach ,9 4 - Tattenbacher Liste 254 8,2 2 - Wählergemeinschaft Asenham 281 9,1 2 - Wählergemeinschaft Schwertling 213 6,9 1 - Wählergemeinschaft Schwaibach 279 9,0 2 1 Unabhänge Wähler 154 5,0 1 - Freie Bürgerliste 147 4,8 1 - FDP 40 1, Dietersburg CSU/Freie Wähler Baumgarten ,7 4 - (16 / 15,099) ,4 Freie Wählergemeinschaft , ,8 16/ 2 Wählergruppe Nöham-Furth , Eggenfelden, St CSU ,7 9 2 (24 / 22,160) ,3 SPD , ,3 24/ 6 GRÜNE 325 5,7 1 - Freie Wählergemeinschaft ,4 7 2 Unabhängige Wähler , Egglham CSU/Freie Wählergemeinschaft , (28 / 23,877) ,0 SPD ,7 1-59,4 14/ 1 Unabhängige Wähler , Ering CSU ,6 5 - (24 / 22,050) ,7 SPD , ,7 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft Münchham ,8 1 - Freie Christliche Wählergemeinschaft Kirn 88 8, Falkenberg Freie Wähler Taufkirchen ,8 5 - (16 / 15,070) ,1 Wählergemeinschaft , ,3 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft Fünfleiten-Diep.kirchen ,8 3 - Freie Wählergemeinschaft Einigkeit Zell ,4 2 - Ländliche Wählergemeinschaft Oberhöft 130 7, Gangkofen, M CSU ,2 9 1 (20 / 18,696) ,8 SPD , ,2 20/ 3 Unabhängige Wählergemeinschaft 303 8,6 1 - Wählergemeinschaft Kollbach ,7 2 - Freie Wählergemeinschaft ,1 5 1 BP 191 5, Geratskirchen Freie Wählergemeinschaft ,9 8 1 (16 / 6,060) 460 2,8 ohne Wahlvorschlag 14 3, ,8 8/ Hebertsfelden CSU ,6 6 2 (16 / 15,339) ,0 SPD ,3 2-66,4 16/ 2 GRÜNE ,9 1 - Freie Wählergemeinschaft ,0 5 - Freie Wählergemeinschaft Unterhausbach , Johanniskirchen CSU ,1 7 3 (14 / 13,188) ,4 Freie Wähler , ,8 14/ Julbach CSU ,2 5 1 (14 / 13,390) ,0 SPD ,6 5-57,7 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft ,8 2 - Unabhängige Wähler , Kirchdorf a.inn CSU ,8 8 2 (20 / 18,568) ,1 SPD , ,0 20/ 4 GRÜNE 173 7,3 1 - Freie Wähler ,9 8 1

204 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 277 Rottal-Inn 131 Malgersdorf Bürgerl.Wählervereinigung , (24 / 21,192) 657 0,9 FDP 31 4, ,6 12/ Massing, M CSU ,3 4 - (16 / 15,347) ,0 SPD ,7 2-66,2 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,2 6 2 Unabhängige Wählergemeinschaft und Freie ,4 2 - Bürgerliste Gemeindewohl , Mitterskirchen CSU/Heimatblock , (28 / 23,681) ,8 SPD 95 9, ,6 14/ Pfarrkirchen, St CSU , (24 / 22,076) ,0 SPD , ,6 24/ 6 Freie Wähler ,3 4 2 Junge Liste-Bürgerliste/GRÜNE 354 7,8 2 - FDP 168 3, Postmünster CSU ,1 6 - (28 / 25,809) ,8 SPD ,8 2-65,8 14/ 1 GRÜNE 96 7,9 1 1 Christlich Freie Wählergemeinschaft , Reut CSU/Freie Wählergemeinschaft , (24 / 10,642) 842 2,0 ohne Wahlvorschlag 4 0, ,0 12/ Rimbach CSU ,2 6 - (16 / 14,368) 524 2,1 Frauen für unsere Gemeinde , ,5 8/ Roßbach CSU ,3 5 - (14 / 13,309) ,8 Wählergemeinschaft Münchsdorf ,5 4-60,8 14/ - Parteifreie Wählergemeinschaft Thanndorf ,9 2 - Wählergemeinschaft Untergrafendorf-Laimbach ,8 2 - Wählergemeinschaft Obergrafendorf-Dellendorf 105 7, Schönau CSU/Parteifreie ,7 7 1 (28 / 25,415) 959 1,8 SPD , ,1 14/ 2 CFWG ,0 2 - LWG , Simbach a.inn, St CSU , (24 / 22,431) ,5 SPD , ,5 24/ 6 FDP 154 3,5 - - Unabh.Simbacher Bürgerliste-Bündnis für Simbach , Stubenberg Bürgerliste ,2 8 2 (24 / 21,472) 776 1,2 Unabhängige Wähler e.v. im Landkreis ,8 4-66,7 12/ Tann, M CSU ,3 7 1 (16 / 14,951) ,0 Freie Wählergemeinschaft Walburgskirchen Land , ,3 16/ 2 Christliche Wählergemeinschaft Zimmern-Eiberg ,5 3 - Freie Wählergemeinschaft , Triftern, M CSU ,8 6 1 (20 / 18,988) ,9 Wählergemeinschaft Anzenkirchen ,8 4-66,5 20/ 1 Wählergemeinschaft Neukirchen ,4 3 - Wählergruppe Umland Voglarn - Lengsham - Wiesing ,7 3 - ödp , Unterdietfurt Freie Wählergemeinschaft ,2 8 1 (28 / 24,457) ,8 Wählergemeinschaft Huldsessen und Umgebung ,3 4-68,3 14/ 2 Sarlinger Wählergemeinschaft , Wittibreut CSU ,5 5 1 (28 / 25,088) ,6 Unabhängige Wähler e.v. im Landkreis , ,6 14/ 3 Bürgerliste Wittibreut-Ulbering , Wurmannsquick, M CSU ,0 7 1 (16 / 14,952) ,0 SPD , ,2 16/ 3 Ländl.Wgem. Rogglfing-Martinskirchen-Langeneck ,8 4 1 Wählergemeinschaft Hirschhorn , Zeilarn Vereinigte Wählergemeinschaft , (28 / 11,454) 997 1,0 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,4 14/ - Landkreis zusammen CSU , ,4 SPD , ,8 484/ 73 GRÜNE 801 1,4 4 1 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,1 6 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

205 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 278 Straubing-Bogen 112 Aholfing CSU/Überparteiliche Wähler ,0 5 1 (12 / 11,277) 768 1,8 Überparteiliche Wählergem. Ober- u.niedermotzing , ,5 12/ Aiterhofen CSU , (16 / 14,755) ,7 Junge Bürger , ,9 16/ Ascha CSU/Unabhängige Wähler ,5 5 - (24 / 22,326) 775 3,4 SPD ,5 2-67,9 12/ 1 Parteilose Wählergemeinschaft , Atting CSU ,4 6 1 (24 / 21,955) 911 1,5 Überparteiliche Wählergemeinschaft , ,8 12/ Bogen, St CSU , (24 / 22,205) ,3 SPD , ,9 24/ 7 FDP/Freie Wählergruppe ,3 4 1 Die Bürgerinitiative ,9 3 1 Freie Christliche Wählervereinigung , Falkenfels CSU ,6 5 2 (24 / 21,966) 630 1,9 Freie Wähler , ,1 12/ Feldkirchen CSU ,6 8 2 (24 / 22,474) 919 1,4 SPD/Überparteiliche Wählergemeinschaft ,4 4-68,8 12/ Geiselhöring, St CSU , (20 / 19,069) ,5 SPD 340 9,5 2-70,8 20/ 5 Freie Wähler ,5 7 3 Die Bürger 217 6, Haibach CSU ,2 7 1 (28 / 25,802) ,3 Freie Wählergemeinschaft , ,5 14/ 2 Überparteiliche christliche Wählervereinigung , Haselbach CSU/Parteilose Bürger ,7 5 1 (24 / 22,180) 951 2,8 SPD/Freie Bürger 89 9,6 1-70,2 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Hunderdorf CSU ,5 8 1 (16 / 14,991) ,1 SPD/Parteilose Wählergemeinschaft ,3 4-64,8 16/ 1 Freie Wählergem. Hunderdorf-Steinburg-Gaishausen , Irlbach CSU ,8 4 - (24 / 22,165) 703 3,4 SPD/Unabhängige Wählergemeinschaft ,8 3-75,8 12/ - Freie Wählergemeinschaft ,5 2 - ödp/parteifreie Irlbacher Bürgerinnen u.bürger 65 9,6 1 - Neue Irlbacher Wählergemeinschaft , Kirchroth CSU , (16 / 15,154) ,1 SPD/Freie Bürger 143 7,1 1-73,1 16/ - Freie Wähler ,7 4 - Freie Wähler Aufroth 179 8,8 1 - Überparteiliche Wählergemeinschaft Obermiethnach 107 5, Konzell CSU/Christliche Wählergemeinschaft ,7 6 1 (24 / 22,522) ,3 SPD/Unabhängige Bürger , ,4 12/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft , Laberweinting CSU ,2 8 2 (16 / 15,215) ,8 CWU , ,5 16/ Leiblfing CSU ,2 7 - (16 / 15,002) ,3 SPD , ,1 16/ 3 FW Freie Wähler e.v ,4 5 1 ödp/parteifreie Umweltschützer/Innen , Loitzendorf CSU ,3 5 2 (16 / 15,128) 415 2,2 Freie Wähler ,7 3-82,8 8/ Mallersdorf-Pfaffenber CSU , (20 / 18,981) ,5 SPD 329 9,5 2-67,7 20/ 2 Freie Wähler ,6 6 1 ödp , Mariaposching CSU/Unparteiische Christliche Wählervereinigung ,1 8 1 (24 / 21,930) 879 2,8 Freie Wähler/SPD , ,7 12/ 2

206 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 278 Straubing-Bogen 151 Mitterfels, M CSU/Unabhängige Bürger ,8 4 - (28 / 26,734) ,0 SPD/Freie Bürger ,2 2-70,6 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,2 5 1 Christliche Wählergemeinschaft/Freie Wähler/ödp ,2 2 1 Junge Liste 124 9, Neukirchen CSU/Parteilose Wähler ,7 6 2 (24 / 21,529) ,4 SPD/Unabhängige Bürger , ,1 12/ 3 Freie Wähler , Niederwinkling CSU ,8 4 - (28 / 26,519) ,3 Freie Wähler , ,1 14/ 1 Christliche Wählergemeinschaft Waltendorf ,9 3 - FDP/Freie Wählergruppe Welchenberg , Oberschneiding CSU , (28 / 24,325) ,4 ödp/parteifreie Aktive Bürger , ,4 14/ Parkstetten CSU ,4 7 2 (28 / 26,114) ,4 SPD/Freie Wählergemeinschaft ,2 6-70,5 14/ 2 ödp/parkstettener Unabhängige , Perasdorf CSU ,3 4 1 (16 / 15,453) 401 1,5 SPD 75 19,0 1-87,4 8/ 2 Christliche Freie Wähler ,4 3 1 Bürgerliste 37 9, Perkam CSU/Unabhängige Wähler ,4 5 1 (24 / 21,769) 721 2,9 SPD/Freie Wählergemeinschaft ,9 2-64,0 12/ 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Rain CSU ,9 7 - (28 / 25,137) ,2 SPD/Demokratische Bürger 86 6, ,5 14/ 2 Überparteiliche Wählergruppe ,8 2 1 Freie Wähler ,5 4 - ödp 136 9, Rattenberg CSU/Wählergemeinschaft ,4 5 2 (24 / 22,165) ,5 SPD/Freie Bürger ,1 4-70,8 12/ 2 BP/Unabhängige Bürger ,5 2 - Freie Wähler 98 10, Rattiszell CSU ,9 5 - (24 / 22,234) 925 1,9 Christlicher Wählerblock ,9 3-79,1 12/ - Freie Wähler , Salching CSU/Unabhängige Wählergruppe ,5 4 - (28 / 25,198) ,0 Überparteilicher Bürgerblock ,8 6-70,0 14/ - ZUM WOHLE DER BÜRGER , Sankt Englmar CSU ,3 7 - (24 / 22,749) 925 1,6 SPD , ,8 12/ 3 Freie Wähler , Schwarzach, M CSU ,0 5 1 (28 / 26,179) ,9 SPD/Unabhängige , ,2 14/ 3 FDP/Freie Wählergruppe ,8 3 1 Freie Wähler ,9 2 - Christl. u.fr.wählerschaft Schwarzach/Albertsried , Stallwang CSU ,4 7 1 (24 / 21,918) 797 3,1 Christlicher Wählerblock , ,4 12/ 2 Christliche Wählergemeinschaft , Steinach CSU ,9 6 1 (28 / 24,989) ,7 Christliche Wählergemeinschaft , ,6 14/ Straßkirchen CSU ,2 8 - (16 / 15,068) ,9 SPD , ,2 16/ 3 Frauenliste/ödp ,3 2 2 Freie Wählervereinigung , Wiesenfelden CSU ,6 8 1 (16 / 15,209) ,4 SPD/Freie Wählergemeinschaft , ,0 16/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft Zinzenzell ,9 2 - Parteilose Christliche Wählergemeinschaft Saulburg ,2 2 - Christlicher Wählerblock Heilbrunn 171 9, Windberg CSU/Neue Wählergemeinschaft ,8 8 - (24 / 21,936) 579 2,2 Aktive Windberger Bürger , ,1 12/ 1 Landkreis zusammen CSU , ,8 SPD , ,9 510/ 81 GRÜNE Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 524 1,0 3 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

207 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.2 Niederbayern Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 279 Dingolfing-Landau 112 Dingolfing, St CSU ,7 7 1 (24 / 21,883) ,2 SPD , ,0 24/ 4 Unabhängige Wählergemeinschaft ,6 7 2 Bürgerliste ,8 3 - FDP 156 2, Eichendorf, M CSU ,9 7 2 (20 / 18,991) ,7 SPD ,0 3-70,3 20/ 4 Freie Wählergruppe ,9 3 - Aktive Bürger/ödp ,5 2 1 Junge Bürger ,6 2 1 Christliche Wähler-Union 307 8,6 2 - Freie Wähler Vereinigung 235 6, Frontenhausen, M CSU ,3 8 2 (16 / 15,199) ,1 SPD ,5 2-53,8 16/ 3 Frontenhausener Wählergemeinschaft ,5 4 1 Rampoldstettner Liste , Gottfrieding CSU ,1 4 1 (28 / 25,816) ,3 SPD , ,4 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,7 4 - Unabhängige Wählergemeinschaft , Landau a.d.isar, St CSU ,9 9 2 (24 / 22,479) ,0 SPD , ,4 24/ 5 Unabhängige Wählergem./Wählergem. Stadt und Land ,4 4 2 Freie Wählergemeinschaft ,3 3 - Wählergemeinschaft Höcking ,7 2 - Unabhängige Wählergemeinschaft-Land , Loiching CSU/Parteilose Bürger ,5 6 2 (16 / 15,405) ,1 SPD/Freie Wähler , ,6 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,1 5 - Aktive Bürgerliste 152 7,7 1 1 Junge Bürger 74 3,7 - - Unabhängige Wählergemeinschaft 128 6, Mamming CSU ,0 7 - (28 / 25,607) ,1 SPD ,6 2-66,9 14/ - Freie Wählergemeinschaft/BP ,4 3 - Unpolitische Wählergemeinschaft , Marklkofen CSU ,3 9 1 (16 / 15,052) ,0 SPD ,0 4-62,7 16/ 1 Christliche Wählergruppe , Mengkofen CSU ,4 7 1 (20 / 18,821) ,4 SPD/AKTIVE BÜRGER , ,2 20/ 3 Aitrachtaler Bürgerliste/Freie Wähler ,2 6 - Tundinger Bürgerliste 298 9, Moosthenning CSU ,1 3 - (16 / 15,178) ,1 SPD ,6 2-72,9 16/ 1 Bürgerliste Lengthal ,3 3 - Unabhängige Wählergemeinschaft Ottering 220 8,5 1 - Freie Wählergemeinschaft ,1 2 - Freie Wählergemeinschaft Thürnthenning 209 8,1 1 - Freie Wählergemeinschaft Dornwang 165 6,4 1 - Überparteiliche Wählergemeinschaft Rimbach 149 5,8 1 - Aktive Bürgervereinigung , Niederviehbach CSU/ihre Freunde ,7 8 1 (28 / 24,981) ,0 SPD/parteilose Bürger , ,6 14/ 2 Parteilose Wählergemeinschaft Oberviehbach , Pilsting, M CSU/Freie Wählergemeinschaft ,7 8 - (20 / 18,873) ,5 SPD/Freie Wähler , ,9 20/ 1 Freie Bürgerliste ,0 4 - Unpolitische Wählergruppe/Freie Wähler , Reisbach, M CSU ,1 8 1 (20 / 18,567) ,5 SPD ,6 3-62,7 20/ 2 Freie Wählergemeinschaft Oberhausen/Niederhausen ,2 4 1 Freie Wählergemeinschaft Griesbach ,3 3 - Fr.Wgem. Haberskirchen/Unabh.Wver. Failnbach , Simbach, M CSU/Junge Bürger ,2 4 - (16 / 15,419) ,4 SPD/Freie Bürgerliste ,6 2-74,0 16/ 1 Freie Wähler ,8 3 1 Christliche WG Ruhstorf ,9 2 - Allgemeine WG Haunersdorf ,5 2 - Freie WG Langgraben ,9 2 - Freie WV Pischelsdorf 127 6,0 1 -

208

209 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 371 Amberg-Sulzbach 111 Ammerthal CSU ,8 6 - (28 / 26,300) ,6 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,6 14/ 2 Christliche Wählergemeinschaft , Auerbach i.d.opf., St CSU ,9 5 - (20 / 19,209) ,0 SPD , ,7 20/ 4 GRÜNE 262 5,3 1 1 Aufschwung Auerbach 2000/Freie Wähler ,7 5 1 Christliche Umland Union , Birgland CSU/Freie Wählergemeinschaft ,7 3 1 (24 / 21,818) ,7 SPD , ,0 12/ 2 Bürgerblock , Ebermannsdorf CSU ,7 7 - (28 / 26,400) ,2 SPD ,2 3-73,1 14/ - Freie Wähler Gem. Ebermannsdorf-Pittersberg e.v , Edelsfeld CSU ,4 3 - (24 / 23,012) ,9 SPD ,4 2-80,0 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft Edelsfeld und Umgebung ,2 4 - Edelsfelder Wählergemeinschaft Unsere Gemeinde , Ensdorf CSU ,9 6 2 (28 / 26,484) ,9 SPD ,4 3-79,2 14/ 2 Christliche Wähler/Blockfreie Wähler ,9 4 - Bürgernahe Demokratische Liste , Freihung, M CSU ,4 6 1 (14 / 13,450) ,4 SPD ,1 2-77,4 14/ 1 Freie Wählerschaft , Freudenberg CSU ,8 9 1 (16 / 15,166) ,6 SPD , ,7 16/ 2 Freie Wähler , Gebenbach CSU ,8 4 - (16 / 15,012) 524 2,7 Freie Wähler , ,6 8/ Hahnbach, M CSU , (20 / 18,593) ,3 SPD , ,3 20/ 7 Freie Wähler , Hirschau, St CSU ,8 9 1 (20 / 18,981) ,5 SPD ,4 6-71,7 20/ 2 Freie Wähler , Hirschbach SPD ,6 3 - (24 / 22,020) 711 1,3 Freie Wählergemeinschaft , ,8 12/ 2 Freie Bürgerliste , Hohenburg, M CSU/Freie Wähler ,4 9 1 (24 / 20,913) 922 2,5 SPD ,6 3-71,0 12/ Illschwang CSU/Bürgervereinigung ,0 6 - (28 / 25,553) ,2 SPD , ,8 14/ 1 Unabhängige Wählergemeinschaft , Kastl, M CSU ,7 8 1 (28 / 25,900) ,8 SPD 121 8,3 1-74,5 14/ 1 GRÜNE/Grüne Bürgernahe Liste ,6 1 - Junge Unabhängige Liste ,0 2 - Freie Wählerschaft , Königstein, M CSU/Einheitsliste ,0 8 1 (24 / 21,473) ,1 SPD 70 6, ,3 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Kümmersbruck CSU , (24 / 22,503) ,6 SPD , ,1 24/ Etzelwang CSU/Freie Bürger ,8 5 1 (24 / 22,376) 902 3,1 SPD , ,2 12/ 2 GRÜNE/Unabhängige Kandidaten 75 8,6 1 - Freie Wähler Gemeinschaft , Neukirchen b.sulzbach CSU ,7 4 1 (28 / 26,105) ,4 SPD , ,2 14/ 3 Freie Wählerschaft ,6 4 1 Unabhängige Bürgerliste 109 6,9 1 -

210 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 371 Amberg-Sulzbach 144 Poppenricht CSU , (16 / 15,032) ,7 SPD , ,3 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Rieden, M CSU ,2 8 1 (28 / 25,874) ,3 SPD , ,6 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Schmidmühlen, M CSU ,3 7 1 (28 / 25,580) ,8 SPD ,4 3-67,8 14/ 1 Freie Wähler ,3 3 - Freie Wählergruppe Emhof , Schnaittenbach, St CSU ,0 7 1 (16 / 15,313) ,0 SPD ,4 4-72,3 16/ 1 Christliche Wählerschaft Schnaittenbach-Umland ,8 3 - Freie Wähler Gemeinschaft , Sulzbach-Rosenberg, St CSU , (30 / 27,487) ,7 SPD , ,2 30/ 7 GRÜNE 370 4,4 1 - FDP/Freie Wählerschaft 804 9,7 3 1 Freie Wähler Umland , Ursensollen CSU ,9 6 - (16 / 15,260) ,8 SPD ,4 3-79,1 16/ 3 FREIE WÄHLER , Vilseck, St CSU ,1 5 2 (20 / 18,639) ,2 SPD ,1 2-68,5 20/ 4 Wählergruppe Einheitsblock/Freie Wählerschaft ,9 5 1 Wählergemeinschaft Arbeitnehmer-Eigenheimer , Weigendorf CSU ,6 6 - (24 / 22,452) 748 2,7 SPD 84 11,5 1-75,2 12/ 2 Wahlgemeinschaft ,8 5 2 Landkreis zusammen CSU , ,1 SPD , ,6 416/ 70 GRÜNE 632 1,1 2 1 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 372 Cham 112 Arnschwang CSU ,9 3 1 (28 / 24,932) ,7 Freie Wählergemeinschaft Zenching-Nößwartling ,0 4-78,4 14/ 1 Freie Wähler ,4 1 - Bürgerblock ,7 4 - Freie Liste , Arrach CSU/Unabhängige Wählergemeinschaft ,9 4 - (28 / 26,966) ,4 SPD/Freie Wählergemeinschaft , ,1 14/ 2 Parteilose Wählergemeinschaft Einigkeit ,1 4 - Freie Bürger , Blaibach CSU/Freie Bürger ,9 7 2 (28 / 25,966) ,3 SPD/Unabhängige Bürger , ,8 14/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Cham, St CSU ,7 5 1 (24 / 22,454) ,6 SPD 591 6,7 1-66,3 24/ 2 GRÜNE 330 3,8 1 - Freie Wähler ,2 4 - Christliche Wählergemeinschaft mehrerer Gemeinden 860 9,8 3 - Christliche Wählergemeinschaft Windischbergerdorf 726 8,3 2 - Gemeindewohl Loibling-Katzbach/Cham-West 613 7,0 2 1 Wählergemeinschaft Altenmarkt/Michelsdorf 619 7,1 2 - Wählergemeinschaft Vilzing/Schachendorf 545 6,2 1 - Wählergemeinschaft Thierlstein 431 4,9 1 - Katzberger Liste 465 5,3 1 - Janahofer Liste 355 4, Chamerau CSU/Freie Wählergemeinschaft ,4 6 - (28 / 25,425) ,2 SPD/Freie Bürger ,8 2-78,0 14/ 2 Interessengemeinschaft Lederdorn ,1 4 1 Überparteiliche Wählergemeinschaft 95 5,7 - - FW Freie Wähler Chamerau-Lederdorn ,1 2 1

211 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 372 Cham 124 Eschlkam, M CSU/Freie Wählergemeinschaft ,6 3 1 (16 / 15,541) ,6 Grenzlandliste , ,9 16/ 2 Fortschrittliche Bürgervertretung ,6 2 - Wählergemeinschaft Schwarzenberg ,0 2 - Freie Bürgerinnen und Bürger Warzenried ,2 2 - Parteifreie Wählergemeinschaft 166 8,8 1 - Freie Wähler Warzenried 122 6,4 1 - Fr.Wähler Marktgem. Eschlkam/alles für die Heimat 162 8, Falkenstein, M CSU ,8 4 - (16 / 15,313) ,9 SPD ,7 2-67,0 16/ 1 Wählergemeinschaft Arrach ,7 4 1 Freie Christliche Wählergemeinschaft/Junge Bürger ,8 3 - Wählergemeinschaft Au-Gfäll , Furth im Wald, St CSU ,7 2 - (20 / 19,020) ,7 SPD , ,0 20/ 2 Christliche Wählergemeinschaft ,0 2 - Freie Wähler ,1 4 - Ränkamer Wählergemeinschaft 356 8,1 2 1 Sengenbühler Wählergemeinschaft ,5 2 - Freier Wählerblock 401 9,1 2 - Christlich Freie Wählervereinigung , Gleißenberg Freie Wählergruppe Bayerisches Meran ,6 5 1 (16 / 14,667) 567 2,6 Christliche Freie Wählergem. Gleißenberg-Ried ,4 3-78,3 8/ Grafenwiesen CSU/Freie Wählergemeinschaft ,0 8 1 (24 / 21,779) 766 2,7 SPD/Freie Bürger/innen , ,8 12/ 2 BP/Umlandwählergemeinschaft 29 3, Hohenwarth CSU/Freie Wählergemeinschaft ,1 6 1 (28 / 24,876) 980 2,1 Bürger der Großgemeinde , ,0 14/ Bad Kötzting, St CSU ,6 8 1 (20 / 18,966) ,2 SPD/Freie Bürger , ,9 20/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft Kötzting-Land ,9 3 - Freie Wähler/Vereinigung unabh. Gemeindebürger ,6 3 - Freie Wählergruppe Zellertal 287 8,5 2 - Wettzeller Liste 252 7, Lam, M CSU/Bürgerliche Wählervereinigung ,2 5 1 (28 / 26,121) ,2 SPD/Freie Wählergemeinschaft ,2 2-66,6 14/ 4 Unabhängige Frauenbewegung ,1 3 3 Freie Wähler-Lam hat Zukunft ,6 3 - Freie Wähler-Umland , Michelsneukirchen CSU ,0 5 - (24 / 21,017) 962 2,3 Christliche Wählergemeinschaft , ,3 12/ Miltach CSU/Freie Wählergemeinschaft ,6 4 1 (28 / 26,113) ,5 Freie Wählergemeinschaft Altrandsberg , ,1 14/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft ,8 2 - Christliche Wählergemeinschaft ,9 2 - Wählergemeinschaft Oberndorf , Neukirchen b.hl.blut, CSU/Parteifreie Wähler ,4 6 - (16 / 15,464) ,0 SPD/Parteifreie Bürger , ,1 16/ 1 Christlich unabhänige Wählergemeinschaft ,0 2 - Unabhängige Wähler, parteifrei und christlich ,3 3 - Freie Wähler der Altgemeinde Atzlern 176 8,4 1 - Unabhängige Bürgerliste für Mensch und Natur 152 7, Pemfling CSU ,5 7 1 (28 / 25,180) ,7 Freie Wähler , ,1 14/ 2 Parteifreie Wählerschaft , Pösing CSU/Parteifreie ,8 3 1 (16 / 15,230) 599 2,2 SPD 96 16, ,2 8/ 2 Freie Wähler/Christliche Wählergemeinschaft , Reichenbach CSU/Christliche Wählergemeinschaft ,4 6 1 (24 / 20,779) 478 1,7 Reichenbacher Freie Wähler ,6 6-68,1 12/ Rettenbach CSU ,3 6 1 (24 / 22,636) ,0 Freie Wählergemeinschaft ,7 6-81,3 12/ 1

212 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 372 Cham 151 Rimbach CSU/Freie Wählergemeinschaft ,9 5 1 (28 / 25,702) ,3 SPD ,0 2-61,3 14/ 1 Einigkeit ,8 2 - Freie Wählerschaft ,2 3 - Unabhängige Wählervereinigung Thenried , Roding, St CSU ,6 7 - (24 / 21,899) ,1 SPD , ,3 24/ 3 Landunion ,2 3 1 Freie Wählergemeinschaft/Gemeindewohl ,3 4 - Freie Wähler/Stadt und Land ,4 2 - Freie Wähler/Unabhängige Bürger 349 7,4 2 - Unabhängige Bürgerliste Wetterfeld 298 6,3 1 - Junge Liste 348 7, Rötz, St CSU ,8 6 1 (16 / 15,467) ,2 Freie Wähler ,9 5-74,4 16/ 1 Landunion , Runding CSU ,6 6 1 (28 / 26,361) ,7 SPD/Freie Wählergemeinde ,9 5-72,5 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft Niederrunding ,1 2 - Freie Wählerschaft , Schönthal Freie Wählerschaft ,8 4 - (28 / 25,997) ,2 Freie Wähler/Hiltersrieder Gruppe ,1 5-70,4 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft Döfering ,4 4 1 Wählerblock Flischbach-Öd 90 8, Schorndorf CSU/Freie Wählerschaft ,7 5 - (28 / 25,185) ,2 GRÜNE ,3 1-78,8 14/ - Parteifreie Wählerschaft , Stamsried, M CSU ,8 8 2 (28 / 24,575) ,5 Freie Wählergemeinschaft , ,0 14/ Tiefenbach CSU ,7 7 - (28 / 25,808) ,6 Christliche Freie Wählergemeinschaft , ,3 14/ 1 Wählergemeinschaft Schönau ,6 2 - Wählergemeinschaft Katzelsried-Stein-Grubhof 122 9, Traitsching CSU ,3 9 1 (16 / 14,991) ,0 FW Freie Wähler e.v , ,5 16/ Treffelstein CSU/Freie Bürger ,5 4 - (24 / 22,171) 635 2,5 Wählergruppe Eintracht , ,3 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft Biberbach ,0 3 - Gemeinschaft 99 16, Zell CSU ,4 4 - (24 / 22,363) ,4 Christlich Freie Wählergemeinschaft ,3 2-82,5 12/ 2 Freie Wähler ,9 3 1 Freie Wählergemeinschaft Gemeindewohl 100 8,6 1 - Bürgerliste ,5 1 1 Junge Liste 84 7, Waffenbrunn CSU/Freie Wählerschaft ,5 6 - (28 / 25,855) ,0 Freie Wähler ,2 6-80,2 14/ - Bürgerblock Obernried-Darstein-Thonberg 118 9,2 1 - Wählergruppe Balbersdorf-Habersdorf 104 8, Wald CSU , (28 / 25,455) ,3 SPD , ,0 14/ Walderbach CSU ,3 5 - (28 / 25,934) ,0 Unabhängige Wähler , ,7 14/ 2 Freie Wähler im Regental , Waldmünchen, St CSU ,4 6 3 (20 / 19,302) ,6 SPD ,8 2-63,2 20/ 3 Wählerunion Waldmünchen Land ,3 4 - Freie Wählergemeinschaft ,7 2 - Wählergemeinschaft Waldmünchen Land ,2 3 - Parteifreie Wählerschaft Land 297 8,8 2 - Junge Wähler 166 4, Weiding CSU/Wählervereinigung ,5 7 - (28 / 25,098) ,8 SPD 83 6, ,5 14/ - Freie Wählergemeinschaft Dalking ,1 4 - Waltinger Wählergemeinschaft ,5 2 - Bürgerblock Pinzing-Friedendorf ,5 1 -

213 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 372 Cham 175 Willmering CSU/Freie Wählergemeinschaft ,1 7 - (28 / 25,581) ,6 SPD/Freier Bürgerblock , ,6 14/ 4 Freie Wähler , Zandt CSU/Freie Wählergemeinschaft ,1 3 1 (24 / 22,129) 952 2,8 Freie Wählergemeinschaft Harrling-Grub ,0 3-67,0 12/ 1 Freie Wähler ,1 4 - Freie Wählergem. Wolfersdorf-Kothrettenbach , Lohberg CSU/Freie Wählergemeinschaft , (28 / 25,097) ,3 SPD/Freie Bürger , ,7 14/ 3 Landkreis zusammen CSU , ,9 SPD , ,8 568/ 72 GRÜNE 487 0,7 2 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 373 Neumarkt i.d.opf. 112 Berching, St CSU ,8 9 1 (20 / 18,580) ,4 SPD ,0 3-73,4 20/ 3 Unabhängige Parteifreie Wähler ,5 4 1 Aktive Bürger-Stadt+Land 457 9,5 2 - Demokratisches Forum , Berg b.neumarkt i.d.op CSU ,0 6 1 (20 / 18,670) ,3 SPD , ,3 20/ 4 Liste Bürgernahe Gemeindepolitik ,3 4 - Freie Wählergemeinschaft , Berngau CSU/Bürgerliste , (28 / 24,189) ,4 SPD 106 7,5 1-80,5 14/ 1 Freie Wähler , Breitenbrunn, M CSU , (16 / 14,555) ,4 SPD ,0 1-72,0 16/ - Freie Wähler , Deining CSU ,1 9 - (16 / 15,134) ,5 SPD , ,2 16/ 2 FW Freie Wähler , Dietfurt a.d.altmühl, CSU ,3 6 1 (20 / 19,164) ,3 SPD , ,6 20/ 3 Christliche-Wähler-Union/Land ,3 5 - Unabhängige Freie Wähler ,2 4 1 Freie Wähler/Unabhängige Parteifreie Wähler , Freystadt, St CSU , (20 / 17,991) ,5 SPD ,0 2-67,9 20/ 3 FW , Hohenfels, M CSU ,1 4 - (28 / 26,607) ,7 SPD 105 8, ,0 14/ 2 Unabhängige Parteifreie Wählergemeinschaft ,2 4 1 Christliche Freie Wähler ,1 3 - Aktive Bürger Liste , Lauterhofen, M CSU , (16 / 15,079) ,7 SPD/Freie Arbeitnehmer ,4 3-77,8 16/ 1 Freie Wähler , Lupburg, M CSU ,2 6 1 (28 / 26,316) ,9 SPD/Freie Wähler ,5 1-78,0 14/ 1 Unabhängige Parteifreie Wählergemeinschaft ,0 6 - Aktive Bürger , Mühlhausen CSU ,5 7 1 (16 / 15,172) ,3 Freie Wähler , ,7 16/ 2 FDP/Freie Bürger ,5 2 - Mehr Frauen in den Gemeinderat 83 3,4 - - Die Landl-Liste ,6 2 - Unabhängige Bürgerliste 235 9, Neumarkt i.d.opf., GKS CSU , (40 / 36,135) ,5 SPD , ,2 40/ 9 GRÜNE 978 6,0 2 1 Unabhängige Parteifreie Wählergem./Freie Wähler , Freie Liste Zukunft 943 5,8 2 - FDP 397 2,4 1 1

214 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 373 Neumarkt i.d.opf. 151 Parsberg, St CSU ,6 7 1 (20 / 19,023) ,0 SPD ,3 3-67,6 20/ 1 GRÜNE 141 4,5 1 - Parsberger Wählergemeinschaft ,8 5 - Freie Wähler Land ,9 2 - Junge Bürger 280 8, Pilsach CSU ,8 7 1 (22 / 20,349) ,1 Christliche Wählergemeinschaft , ,9 14/ Postbauer-Heng, M CSU , (20 / 18,505) ,4 SPD , ,0 20/ 4 GRÜNE 321 8,3 1 - Bürgerblock ,3 3 - UPW-FW e.v , Pyrbaum, M CSU ,6 6 - (20 / 18,438) ,4 SPD , ,1 20/ 6 Christlich Freie Wähler Seligenporten-Rengersricht ,9 3 1 Freie Wähler ,8 5 1 Freie Wähler Schwarzach 128 4,9 1 - Bürgerinit.fam.freundl. u.lebensw.markt Pyrbaum 121 4, Sengenthal CSU ,9 7 1 (21 / 18,819) ,0 Freie und unabhängige Wählergemeinschaft , ,2 14/ Seubersdorf i.d.opf CSU ,6 8 - (20 / 18,289) ,3 SPD/Freie Arbeitnehmer , ,0 20/ 1 Junge Bürger ,7 4 - Parteilose Wählergemeinschaft ,4 3 - Zweckgemeinschaft Eichenhofen 212 7, Velburg, St CSU , (20 / 18,567) ,7 SPD 150 5,3 1-72,5 20/ 2 GRÜNE/Gemeinsam f.mensch u.umwelt ,7 2 1 Freie Wähler ,0 6 - Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,6 354/ 49 GRÜNE ,3 4 1 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 397 0,6 1 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 374 Neustadt a.d.waldnaab 111 Altenstadt a.d.waldnaa CSU ,2 8 2 (20 / 19,061) ,3 SPD , ,4 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Eschenbach i.d.opf., S CSU ,2 7 1 (16 / 15,448) ,6 SPD , ,7 16/ 3 Freie Wähler ,4 4 - Überparteiliche Christliche Wählergemeinschaft 182 8, Eslarn, M CSU ,8 6 1 (16 / 15,459) ,5 SPD , ,4 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Etzenricht CSU ,3 6 3 (24 / 22,941) ,6 SPD ,9 3-87,3 12/ 4 Unparteiische Wählergemeinschaft , Floß, M CSU ,9 6 2 (16 / 15,504) ,2 SPD , ,5 16/ 4 FDP/Unabhängige Bürger , Flossenbürg CSU ,3 4 - (24 / 23,072) ,9 SPD ,4 6-81,2 12/ - Freie Wählergemeinschaft , Georgenberg CSU ,6 6 - (24 / 22,567) 925 2,1 SPD ,5 1-82,4 12/ - Freie Wähler ,3 4 - Unabhängige Bürger Waldkirch , Grafenwöhr, St CSU ,2 8 1 (20 / 19,092) ,4 SPD , ,2 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,0 3 1

215 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 374 Neustadt a.d.waldnaab 127 Irchenrieth CSU ,8 7 2 (24 / 22,941) 606 1,5 SPD , ,4 12/ Kirchendemenreuth CSU ,1 5 2 (16 / 15,154) 541 2,6 Freie Wählergemeinschaft ,9 3-79,3 8/ Kirchenthumbach, M CSU ,2 3 - (16 / 15,389) ,0 SPD 139 6,8 1-78,9 16/ 2 Christliche Wählergemeinschaft ,2 5 - Bürgergemeinschaft Thurndorf ,2 3 1 FREIE WÄHLER -Unpolitischer Wählerblock ,9 1 1 Wählergemeinschaft der ehem.gemeinde Sassenreuth ,2 2 - Wählergem.der früheren Gemeinde Heinersreuth 155 7, Kohlberg, M CSU ,1 7 1 (12 / 11,449) 766 1,8 SPD ,0 1-78,4 12/ 1 Unparteiische und Freie Wähler , Leuchtenberg, M CSU ,0 5 - (24 / 22,431) 895 1,8 SPD , ,7 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Luhe-Wildenau, M CSU ,5 7 1 (16 / 15,214) ,3 SPD , ,3 16/ 3 Christliche Wähler-Union Neudorf ,3 2 - Freie Wählergemeinschaft , Mantel, M CSU ,6 8 1 (16 / 15,304) ,3 SPD , ,6 16/ 5 Freie Wählergemeinschaft , Moosbach, M CSU ,0 7 1 (28 / 26,384) ,2 SPD ,2 2-84,8 14/ 1 Freie Wähler Union ,0 2 - Unabhängige Wählergemeinschaft , Neustadt a.d.waldnaab, CSU , (20 / 19,046) ,9 SPD ,0 7-63,3 20/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Neustadt am Kulm, St CSU/Überparteiliche Wählergemeinschaft ,3 3 1 (24 / 22,358) 840 3,9 SPD ,5 2-83,5 12/ 1 FDP/Freie Wähler ,4 3 - Christl.Wählergemeinschaft Mockersdorf-Lämmershof ,1 2 - Unabhängige Wählergemeinschaft Filchendorf , Parkstein, M CSU ,6 7 2 (28 / 26,363) ,0 SPD , ,1 14/ 5 Freie Wählergemeinschaft , Pirk CSU ,7 5 - (24 / 22,657) ,0 SPD ,2 2-78,7 12/ 2 Freie Wähler , Pleystein, St CSU ,7 7 1 (28 / 26,019) ,1 SPD , ,8 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Trabitz CSU ,1 7 2 (24 / 21,959) 781 4,0 Freie Wählergemeinschaft Weihersberg-Zessau ,9 4-75,4 12/ 2 Freie Christliche Wählergemeinschaft , Pressath, St CSU ,7 7 1 (16 / 15,544) ,9 SPD , ,4 16/ 3 Freier Wählerblock , Püchersreuth CSU ,1 6 1 (24 / 22,197) 914 1,5 SPD , ,4 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Schirmitz CSU ,2 9 1 (28 / 25,521) ,6 SPD , ,0 14/ Schlammersdorf CSU ,9 5 - (16 / 15,244) 559 2,7 Unparteiische Wählergruppe ,1 3-79,6 8/ Schwarzenbach CSU ,9 5 1 (24 / 22,536) 696 2,2 SPD ,1 4-79,1 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,0 3 1

216 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 374 Neustadt a.d.waldnaab 157 Speinshart CSU ,5 8 1 (24 / 22,153) 728 2,2 Freie Wählergemeinschaft ,5 4-83,5 12/ Störnstein CSU ,3 4 1 (24 / 22,882) 918 2,5 SPD , ,4 12/ 3 Überparteiliche Wählergemeinschaft/Freie Wähler ,7 3 - Freie Bürgerliste , Tännesberg, M CSU ,5 6 - (24 / 22,475) ,2 SPD/PRO Tännesberg ,5 1-83,2 12/ 1 Freie Wähler Gruppe , Theisseil CSU ,2 6 - (24 / 22,293) 764 1,3 SPD ,5 2-76,3 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Vohenstrauß, St CSU ,3 9 1 (20 / 18,896) ,0 SPD , ,6 20/ 3 Freie Wähler ,1 3 1 FDP/Unabhängige Wähler , Vorbach CSU ,9 5 1 (24 / 22,471) 725 1,4 Freie Wählergemeinschaft Vorbach-Oberbibr.-Höflas , ,5 12/ Waidhaus, M CSU ,9 6 1 (28 / 26,564) ,2 SPD , ,3 14/ 4 Unabhängige Wählergemeinschaft ,4 2 - Wählerliste Pfrentsch , Waldthurn, M CSU ,9 7 1 (28 / 26,820) ,4 SPD ,5 2-85,3 14/ 1 Christliche Wähler Union ,4 2 - Freie Wählergemeinschaft , Weiherhammer CSU ,1 6 1 (16 / 15,251) ,5 SPD , ,5 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,9 2 - Christlich Soziale Wählergemeinschaft , Windischeschenbach, St CSU , (20 / 19,124) ,3 SPD , ,0 20/ 3 Freie Wähler , Bechtsrieth CSU ,9 2 - (24 / 22,354) 690 1,0 SPD , ,2 12/ 2 Gemeinschaftsliste Bechtsrieth-Trebsau ,5 6 - Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,1 532/ 87 GRÜNE Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 375 Regensburg 113 Alteglofsheim CSU/Parteifreie Wähler ,0 6 1 (16 / 15,435) ,3 SPD 130 7,6 1-68,5 16/ 3 Freie Christliche Wähler ,4 5 2 Freie Wähler Gleichberechtigung , Altenthann CSU ,9 7 1 (24 / 22,187) ,9 Freie Wählergemeinschaft , ,8 12/ Aufhausen CSU/Parteilose Wähler ,6 5 - (24 / 21,329) ,1 SPD 75 7,5 1-70,2 12/ - Wählergemeinschaft unabhängiger Bürger ,1 5 - Wählerliste Triftlfing-Hellkofen 97 9, Bach a.d.donau CSU/Freie Wähler ,6 4 - (24 / 21,830) ,5 Christliche Bürgervereinigung , ,2 12/ Barbing CSU , (16 / 14,806) ,4 SPD , ,8 16/ 2 FDP 118 5, Beratzhausen, M CSU ,5 8 - (20 / 19,004) ,7 SPD , ,1 20/ 1 GRÜNE 229 7,3 1 - Unabhängige Bürger ,9 4 - Freie Wähler ,3 2 - Christliche Wählervereinigung 193 6,1 1 -

217 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 375 Regensburg 119 Bernhardswald CSU , (20 / 18,727) ,0 SPD ,9 4-66,1 20/ 4 FREIE WÄHLER , Brennberg CSU/Unabhängige Wähler ,3 6 - (12 / 11,510) ,7 Freie Wählerschaft , ,6 12/ Brunn CSU/FWG ,6 3 - (24 / 22,752) 853 1,2 SPD/UW , ,1 12/ 4 FWB ,8 3 - FWG Münchsried-Konstein 79 9, Deuerling CSU/VW ,4 7 - (24 / 22,708) ,7 SPD/FW , ,9 14/ Donaustauf, M CSU ,2 7 1 (16 / 15,269) ,2 SPD , ,2 16/ 4 Unabhängige Liste/GRÜNE ,6 2 2 FDP , Duggendorf CSU ,3 5 1 (24 / 21,862) 922 2,7 SPD ,5 3-71,4 12/ 3 Freie Wähler Hochdorf-Duggendorf , Hagelstadt Freie Wählergruppe ,0 6 - (28 / 26,772) ,6 Wählergemeinschaft Hagelstadt , ,7 14/ 2 Wählervereinigung Langenerling ,6 3 1 Wählergruppe Gailsbach ,7 1 - Pro Bürger 66 5, Hemau, St CSU , (20 / 18,502) ,3 SPD , ,6 20/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,5 5 - Christliche Stadt/Land Union , Holzheim a.forst CSU/Freie Liste , (24 / 19,881) 557 1,6 Freie Liste Bubach a.forst ,3 2-70,1 12/ Kallmünz, M CSU ,1 6 - (28 / 25,412) ,5 SPD , ,1 14/ 2 GRÜNE/Ökologische Wählergemeinschaft ,4 1 1 Freie Wähler Einigkeit ,5 3 - Freie Liste Kallmünzer Umland 149 9, Köfering CSU/Parteifreie Wähler ,1 6 1 (28 / 25,939) 926 3,0 Bürgerliste Köfering-Egglfing , ,0 14/ Laaber, M CSU ,9 7 1 (20 / 18,842) ,7 SPD ,7 3-64,1 20/ 4 GRÜNE 230 9,0 2 2 FWG ,4 5 1 CWLU , Lappersdorf, M CSU , (24 / 22,321) ,1 SPD , ,9 24/ 3 Freie Wähler ,1 4 - Bürgerliste 487 7,8 2 - FDP 216 3, Mintraching CSU ,4 5 - (16 / 15,029) ,2 SPD , ,2 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft Mintraching-Rosenhof ,7 4 - Freie Wählergemeinschaft Mangolding-Scheuer ,3 2 1 Wählervereinigung Moosham-Sengkofen-Tiefbrunn , Mötzing Freie Wählergruppe Schönach ,1 4 1 (24 / 21,264) 761 1,1 Freie Wählergruppe , ,8 12/ 2 Freie Wählergruppe Dengling ,9 2 - Freie Wählergruppe Haimbuch , Neutraubling, St CSU , (24 / 21,814) ,5 SPD , ,3 24/ 7 Aktive Bürger für Neutraubling ,3 4 - FW-Freie Wähler e.v ,3 4 1 FDP 101 2, Nittendorf, M CSU/Freie WählerUnion , (20 / 18,652) ,1 SPD , ,9 20/ 6 GRÜNE 356 9,0 2 1 Freie Wähler/Unabhängige Wählergemeinschaft ,7 5 -

218 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 375 Regensburg 179 Obertraubling CSU , (20 / 18,599) ,0 SPD , ,7 20/ 4 Freie Wähler ,3 4 1 Unabhängige Bürger , Pentling CSU , (20 / 18,613) ,6 SPD 241 8,0 1-68,9 20/ 4 GRÜNE/Aktive Bürger ,3 3 - Unabhängige Wählergruppe , Pettendorf CSU ,3 5 - (16 / 15,097) ,8 SPD , ,2 16/ 3 GRÜNE 73 4,0 - - FW ,4 7 1 UwB/ödp , Pfakofen CSU/Freie Wähler ,3 4 - (24 / 21,636) 873 1,6 Freie Bürgerliche Wählergruppe , ,1 12/ Pfatter CSU/Freie Wähler ,0 6 1 (16 / 15,085) ,4 SPD 144 8,6 1-70,8 16/ 1 Bürgerliste ,6 2 - Christlich Soziale Wähler ,4 3 - Freie Wählergemeinschaft , Pielenhofen CSU ,4 4 - (24 / 22,466) 749 1,1 SPD/Freie Bürger , ,7 12/ 3 Freie Wähler , Regenstauf, M CSU , (24 / 22,090) ,7 SPD , ,0 24/ 6 Freie Wähler ,5 3 1 REP 459 6,3 1 - ödp 523 7,1 2 1 FDP 167 2, Riekofen Freie Wähler ,1 4 1 (16 / 14,935) 458 2,6 Bürgerblock , ,9 8/ Schierling, M CSU/Christliche Wählergemeinschaft , (20 / 19,084) ,7 SPD , ,1 20/ 3 Freie Wähler ,7 3 1 Bürgerliste , Sinzing CSU ,3 9 1 (20 / 18,818) ,8 SPD ,1 5-73,4 20/ 2 FW Freie Wähler ,2 5 1 Christlich-Soziale Bürger 249 6, Sünching CSU/Parteilose Wählergruppe ,7 5 - (24 / 22,344) ,6 Freie unabhängige Wähler , ,7 12/ 1 Unabhängige Bürger , Tegernheim CSU ,7 6 - (16 / 15,140) ,0 SPD , ,3 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Thalmassing CSU ,0 6 1 (16 / 15,298) ,8 SPD , ,7 16/ 3 Freie Wählerschaft Sanding ,2 4 1 Freie Wählergemeinschaft ,4 3 - Aktive Bürger 175 9, Wenzenbach CSU ,8 7 1 (20 / 18,637) ,0 SPD ,1 3-70,5 20/ 3 Freie Wähler ,4 6 1 DIE BUERGER , Wiesent CSU ,2 7 2 (28 / 24,493) ,4 Freie Arbeiterschaft , ,2 14/ Wörth a.d.donau, St CSU ,1 5 2 (16 / 15,095) ,1 SPD ,9 2-66,2 16/ 3 Überparteiliche Freie Wählergemeinschaft ,0 4 1 Vereinigung Aktiver Wähler ,3 3 - Junge Bürger 162 7,1 1 - Bürgerforum/GRÜNE 195 8, Wolfsegg CSU ,8 4 2 (24 / 22,184) 802 2,6 SPD , ,3 12/ 4 Freie Wähler ,4 3 -

219 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 375 Regensburg 213 Zeitlarn CSU ,4 8 2 (20 / 18,906) ,0 SPD , ,5 20/ 4 Aktive BürgerGruppe ,8 3 1 Parteilose Wählergemeinschaft ,8 3 - Landkreis zusammen CSU , ,3 SPD , ,8 658/116 GRÜNE 888 1,0 5 3 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,0 4 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 376 Schwandorf 112 Altendorf Wählergemeinschaft ,6 8 - (16 / 7,158) 540 0,6 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,3 8/ Bodenwöhr CSU ,2 6 2 (16 / 15,235) ,3 SPD ,1 2-75,4 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,3 4 - Junge Liste 158 6,7 1 - Christliche Wähler Union 89 3,8 - - Bürgerliste , Bruck i.d.opf., M CSU ,5 7 2 (16 / 15,324) ,7 SPD , ,2 16/ 4 GRÜNE ,2 2 - Freie Wählergemeinschaft , Burglengenfeld, St CSU ,8 7 2 (24 / 22,091) ,3 SPD , ,0 24/ 6 GRÜNE 299 5,2 1 - Bürger-Forum ,0 3 2 Freie Wähler Land ,2 2 - Freie Wähler/Burglengenfelder Wählergemeinschaft 340 5, Dieterskirchen CSU ,5 8 1 (24 / 22,190) 652 2,5 Freie Wählergemeinschaft ,5 4-77,3 12/ Fensterbach SPD ,1 1 1 (28 / 25,076) ,4 Wählergemeinschaft Fensterbach-Dürnsricht , ,2 14/ 2 Wählergemeinschaft Fensterbach-Wolfring ,1 5 - Wählergemeinschaft Fensterbach-Högling , Gleiritsch CSU/Unabhängige Wähler ,6 7 2 (16 / 13,542) 342 2,3 Freie Wähler 58 17,4 1-61,4 8/ Guteneck CSU ,3 5 1 (16 / 15,317) 588 1,9 Freie Wählergemeinschaft , ,2 8/ Maxhütte-Haidhof, St CSU ,4 7 2 (24 / 22,005) ,1 SPD , ,2 24/ 5 Freie Wähler ,0 2 - Unabhängige Wähler ,1 4 - Soziale Bürger 288 5,5 1 - Unabhängige Freie Wähler 139 2, Nabburg, St CSU ,7 6 - (20 / 18,798) ,6 SPD , ,3 20/ 4 Aktive Bürger Union ,8 4 1 Überparteiliche Wahlgemeinschaft ,9 4 - ödp 240 6, Neukirchen-Balbini, M Freie Wählergemeinschaft , (24 / 10,932) 636 2,5 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,8 12/ Neunburg vorm Wald, St CSU , (20 / 18,600) ,6 SPD , ,8 20/ 5 Freie Wähler Gruppe , Niedermurach CSU/Freie Wählergem ,5 5 1 (24 / 22,837) 774 2,7 Wählergemeinschaft Pertolzhofen und Umland ,9 4-75,8 12/ 1 Bürgerunion Rottendorf und Umgebung ,5 2 - Freie Wählergemeinschaft Nottersdorf und Umland 84 11, Nittenau, St CSU ,2 8 1 (20 / 18,844) ,9 SPD , ,9 20/ 2 GRÜNE 272 6,9 1 - Freie Wähler ,7 4 -

220 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 376 Schwandorf 150 Wernberg-Köblitz, M CSU ,7 7 1 (20 / 18,737) ,2 SPD , ,7 20/ 3 Freie Wähler ,8 3 1 Wählergruppe Neunaigener-Land 231 8,1 2 - Wählergemeinschaft Glaubendorf-Woppenhof-Losau 212 7,4 1 - FBU/ödp 208 7,3 1 - Wählergemeinschaft Saltendorf 236 8, Oberviechtach, St CSU ,9 7 3 (20 / 19,149) ,9 SPD 258 8,9 2-75,0 20/ 4 Parteilose Wählergruppe ,6 6 1 Parteilose Wählergruppe der Ortsteile ,2 2 - Christliche Wählergem. Oberviechtach und Umland 240 8,3 1 - FDP/Freie Wähler 144 5,0 1 - Junge Bürger 116 4, Pfreimd, St CSU ,3 8 3 (20 / 18,640) ,3 SPD ,7 4-68,5 20/ 6 Freie Wählergemeinschaft ,2 5 2 ödp , Schmidgaden CSU ,5 1 - (28 / 25,597) ,3 SPD/Unabhängige Bürger ,7 1-77,5 14/ - Gemeindewohl ,0 4 - Freie Wähler Rottendorf-Gösselsdorf ,4 4 - Freie Wählergemeinschaft Trisching , Schönsee, St CSU ,0 5 - (28 / 25,975) ,7 SPD/Freie Wählergemeinschaft 152 9,9 1-74,0 14/ - Freie Wählergruppe Schönsee-Ost ,4 2 - Freie Wählergemeinschaft Gaisthal-Rackenthal ,4 2 - Freie Wählergemeinschaft Schönsee und Umgebung , Schwandorf, GKSt CSU , (30 / 27,174) ,2 SPD , ,6 30/ 6 GRÜNE 613 4,7 1 1 ödp 599 4,6 1 - Freie Wähler 762 5, Schwarzach b.nabburg Freie Wählergemeinschaft Altfalter-Weiding-Richt ,5 4 - (24 / 21,875) 846 1,3 Freie Wählergemeinschaft Wölsendorf ,6 3-69,3 12/ - Freie Wählergemeinschaft ,8 3 - Freie Wählergemeinschaft Unterauerbach , Schwarzenfeld, M CSU , (20 / 18,792) ,0 SPD ,5 2-69,9 20/ 4 Überparteiliche Wählergruppe ,0 3 1 Siedlergemeinschaft ,6 2 - Christliche Wählergemeinschaft 266 7,8 1 - Schwarzenfelder Wählergruppe 168 4,9 1 - Frauen für Schwarzenfeld 187 5, Schwarzhofen, M CSU/FWG/SPD ,6 7 2 (24 / 21,847) 833 2,9 CWU ,4 5-70,3 12/ Stadlern Für den Aufbau der Gemeinde ,4 8 - (16 / 7,171) 375 0,3 ohne Wahlvorschlag 6 1, ,5 8/ Steinberg am See CSU ,4 7 - (24 / 22,057) ,4 SPD ,6 5-78,1 12/ Stulln CSU ,8 5 1 (24 / 22,465) 988 1,6 SPD , ,4 12/ 2 Bürgerforum ,3 2 - Freie Wählergemeinschaft , Teublitz, St CSU , (20 / 18,534) ,6 SPD , ,4 20/ Teunz CSU ,5 7 - (24 / 21,986) ,1 Freie Wähler ,5 5-75,5 12/ Thanstein CSU/Freie Wählerunion Kulz ,1 3 - (16 / 15,548) 667 1,0 Freie Wählergemeinschaft ,5 2-86,4 8/ - Parteifreie Wählergruppe Dautersdorf 72 10,9 1 - Christliche Wählergruppe Kulz ,5 2 -

221 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.3 Oberpfalz Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 376 Schwandorf 173 Trausnitz CSU ,0 4 - (15 / 13,220) 607 4,9 Freie Wählergruppe ,0 8-74,8 12/ Wackersdorf CSU ,8 6 2 (20 / 18,701) ,9 SPD , ,9 20/ 4 Freie Wählerschaft ,4 6 1 Unabhängige Wählerschaft , Weiding Freie Wählergruppe ,7 8 1 (16 / 8,324) ohne Wahlvorschlag 4 1, ,3 8/ Winklarn, M CSU/Parteilose Wählergem ,7 5 - (24 / 22,333) 819 2,6 Wählergruppe Muschenried , ,2 12/ 2 Wählergruppe Schneeberg ,4 3 1 Wählergruppe Haag 83 10,4 1 - Landkreis zusammen CSU , ,8 SPD , ,0 500/ 76 GRÜNE ,9 5 1 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,8 5 2 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 377 Tirschenreuth 112 Bärnau, St CSU ,3 5 1 (16 / 15,400) ,5 SPD ,5 2-79,1 16/ 1 Junge Wählergemeinschaft ,2 5 - Christliche Freie Wählergemeinschaft ,5 2 - Wählergruppe Stadt und Land , Brand CSU ,0 7 - (24 / 22,140) 814 2,6 SPD/Bürgerschaft-Freie Wählergemeinschaft ,4 4-81,5 12/ 1 Aktive Wählergemeinschaft 92 11, Ebnath CSU ,1 9 1 (24 / 21,742) 832 2,2 SPD ,9 3-72,0 12/ Erbendorf, St CSU ,8 9 - (20 / 19,138) ,5 SPD ,6 6-73,9 20/ 1 Christliche Wählergemeinschaft Land ,1 2 1 FREIE WÄHLER , Falkenberg, M CSU ,7 8 - (16 / 9,015) 556 2,7 ohne Wahlvorschlag 23 4, ,1 8/ Friedenfels CSU ,0 6 - (24 / 22,369) 846 2,0 SPD 87 10,5 1-78,3 12/ 1 GRÜNE/Neue Wege ,2 1 1 Unabhängige Freie Wählergemeinschaft , Fuchsmühl, M CSU ,7 5 1 (24 / 22,817) ,9 SPD , ,8 12/ 3 Freie Wähler , Immenreuth CSU ,4 6 1 (24 / 22,511) ,6 SPD , ,8 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Kastl CSU ,9 8 1 (24 / 22,519) 804 2,2 Freie Wählergemeinschaft , ,7 12/ Kemnath, St CSU ,0 7 1 (20 / 18,845) ,6 SPD , ,9 20/ 3 Freie Wähler ,3 5 - Christliche Land Union ,6 3 - Freie Wählergemeinschaft Kemnath Land , Konnersreuth, M CSU ,7 7 2 (24 / 23,113) ,9 SPD ,4 1-81,7 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Krummennaab CSU ,5 4 - (24 / 22,676) ,7 SPD , ,9 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft ,2 3 -

222

223 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 471 Bamberg 111 Altendorf CSU ,0 3 - (28 / 25,114) 956 2,9 Zum Wohle der Gemeinde , ,0 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft Seußling ,6 3 - Unabhängiger Bürgerblock ,8 3 2 Aktive Bürger 95 10, Baunach, St CSU ,8 5 1 (16 / 15,167) ,4 SPD , ,1 16/ 3 Christliche Bürgerschaft ,7 6 1 Christliche Wählerunion 151 6, Bischberg CSU ,7 6 1 (20 / 18,791) ,8 SPD ,7 3-67,3 20/ 1 GRÜNE 202 6,5 1 - Wählergemeinschaft Bürgerinitiative ,1 6 - Wählergemeinschaft Aktive Bürger 287 9,2 2 - Wählergemeinschaft Forum für Bischberg 129 4,2 1 - Freie Wählergemeinschaft 231 7,4 1 - FDP 98 3, Breitengüßbach CSU ,9 5 1 (16 / 15,115) ,2 SPD , ,8 16/ 3 Unabhängiger Bürgerblock ,9 3 1 Freie Wählergemeinschaft Zückshut ,7 2 - Freie Wählergemeinschaft Unteroberndorf 173 9,0 1 - Wählergemeinschaft Hohengüßbach 109 5, Burgebrach, M CSU ,5 6 1 (20 / 19,119) ,8 SPD 311 9,2 1-70,7 20/ 2 Überparteiliche Christliche Wählergemeinschaft ,6 3 - Wählergemeinschaft Oberer Grund ,8 3 - WG Oberköst-Hirschbrunn-Treppendorf 333 9,9 2 1 Ampferbach-Dietendorfer Liste ,0 2 - Christliche Wählergemeinschaft Stappenbach 178 5,3 1 - Wählergemeinschaft Unterneuses 166 4,9 1 - Wählergemeinschaft Grasmannsdorf 193 5, Burgwindheim, M CSU ,6 7 2 (24 / 22,468) 858 1,6 Christlich Unabhängige Wählergemeinschaft e.v , ,4 12/ 4 Bürgerblock , Buttenheim, M CSU ,5 3 1 (16 / 15,180) ,1 Zum Wohle der Gemeinde ,8 3-70,3 16/ 1 Neue Wählergemeinschaft ,1 2 - Neue Gunzendorfer Liste 127 7,2 1 - Wählergemeinschaft Ketschendorf 129 7,3 1 - Wählergemeinschaft Dreuschendorf 151 8,5 2 - Bürgerblock 130 7,3 1 - Wählergemeinschaft Stackendorf 143 8,1 1 - Wählergem. Tiefenhöchstadt/Kälberberg/Hochstall 97 5,5 1 - Wählergemeinschaft Frankendorf 101 5, Ebrach, M CSU ,2 3 - (24 / 21,690) 925 2,2 SPD ,0 3-65,1 12/ - Ebracher Neue Liste ,0 3 - Freie Wähler Ebrach und Umland , Frensdorf CSU/Frensdorfer Bürgergemeinschaft ,2 5 - (16 / 15,073) ,6 Aktive Wählerliste versch.gemeinden , ,2 16/ 1 Bürgerliste Reundorf ,8 3 - Freie Wählergemeinschaft ,3 2 - Christliche Wählerliste versch.gemeinden ,7 2 - Vereinigte Wähler versch.gemeinden , Gerach CSU ,0 4 1 (24 / 22,059) 672 1,8 SPD ,0 3-82,3 12/ 1 Unabhängige Wählergemeinschaft , Gundelsheim CSU ,6 4 - (16 / 15,255) ,9 SPD , ,4 16/ 5 GRÜNE/FRISCHER WIND ,4 2 2 Bürgergemeinschaft ,0 4 1 Freie Wählergemeinschaft , Hallstadt, St CSU ,7 8 - (20 / 18,809) ,4 SPD , ,2 20/ 5 Bürgerblock/Freie Wähler , Heiligenstadt i.ofr., CSU ,2 6 2 (16 / 15,147) ,3 SPD/Überparteiliche Wähler ,5 3-82,5 16/ 3 Wählergemeinschaft ,0 2 - Zukunft Jura ,5 2 - Bürgernähe ,8 3 1

224 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 471 Bamberg 145 Hirschaid, M CSU ,2 7 3 (24 / 22,221) ,4 SPD 255 4,8 1-61,0 24/ 6 Wählergem. Sassanfahrt-Köttmannsdorf-Rothensand ,4 4 - Wählergemeinschaft Regnitzau ,0 3 1 Wählergemeinschaft e.v ,3 2 - Fortschrittlicher Bürgerblock 502 9,4 2 - Freie Wählergemeinschaft Röbersdorf 406 7,6 2 1 Ökologische Liste 395 7,4 2 - Liste der Frauen 270 5, Kemmern CSU ,9 9 2 (28 / 25,806) ,1 SPD , ,6 14/ 4 Unabhängiger Bürgerblock , Königsfeld CSU/Freie Wähler ,1 5 - (13 / 12,308) 965 1,7 Bürgerblock , ,0 12/ Lauter CSU ,4 7 2 (24 / 22,385) 658 2,6 Freie Wähler , ,8 12/ Lisberg CSU ,8 5 2 (24 / 21,773) ,2 Überparteiliche Liste , ,5 12/ Litzendorf CSU ,0 9 3 (20 / 18,555) ,1 SPD , ,4 20/ 5 GRÜNE ,1 4 - Christliche Wählervereinigung , Memmelsdorf CSU/Freie Wählergemeinschaft ,1 6 1 (20 / 18,932) ,6 SPD , ,0 20/ 6 Vereinigte Wählergemeinschaft ,3 4 2 Bürgerblock Lichteneiche ,5 2 1 Wählerliste Weichendorf 352 8,9 2 1 Aktive Bürger Drosendorf , Oberhaid CSU ,9 7 1 (16 / 15,329) ,8 SPD , ,4 16/ 3 Überparteil.Liste/Christl.Wählergem ,2 1 - Unabhängige BürgerVertretung , Pettstadt CSU ,5 2 - (24 / 22,479) ,6 SPD ,6 2-68,5 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft ,2 5 1 Bürgernahe Liste , Pommersfelden Wählerblock Sambach ,5 5 1 (28 / 26,146) ,1 Freie Wählergemeinschaft Steppach ,4 4-78,7 14/ 1 Bürgerblock ,2 3 - Einigkeit Limbach 128 7,7 1 - Gemeinsame Bürger Liste/FDP 122 7, Priesendorf CSU ,3 7 1 (24 / 22,446) 867 1,5 SPD ,0 4-74,1 12/ 1 Freie Wähler 92 10, Rattelsdorf, M CSU ,4 4 1 (16 / 15,459) ,5 SPD , ,5 16/ 2 Ebinger Liste ,7 4 - Christliche-Wähler-Union ,4 2 - Vereinigtes Umland , Reckendorf CSU ,5 6 1 (28 / 25,409) ,3 SPD ,8 2-71,5 14/ 2 Werktätige Bürger/Freie Wähler , Scheßlitz, St CSU ,4 8 1 (20 / 18,922) ,6 SPD ,5 2-72,2 20/ 4 Freie Liste ,8 2 1 Christliche Wählergemeinschaft ,2 5 1 Vereinigte Junge Wähler 370 9,4 2 - Interessengemeinschaft Giech 266 6, Schönbrunn i.steigerwa CSU ,0 4 1 (24 / 22,003) ,6 Bürgerblock ,2 4-78,7 12/ 1 Alternative Bürgerliste ,5 2 - Offene Liste Steinsdorf , Stadelhofen CSU ,4 2 - (24 / 21,120) 865 0,7 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,7 6-84,1 12/ 1 Freie Wähler ,9 4 1

225 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 471 Bamberg 191 Stegaurach CSU/Bürgerblock ,2 8 - (20 / 18,650) ,8 SPD 303 9, ,0 20/ 3 GRÜNE/Aktive Bürgerstimme ,4 3 1 Freie Liste/Überparteiliche Wählergemeinschaft ,1 4 - Bürgernahe Liste , Strullendorf CSU ,7 7 2 (20 / 18,553) ,6 SPD , ,4 20/ 6 Freie Wählergemeinschaft Bürgerblock e.v ,7 4 - Neue Liste , Viereth-Trunstadt CSU/Freie Wählergemeinschaft ,4 5 - (16 / 15,151) ,7 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,8 4-62,8 16/ 3 Bürgergemeinschaft ,5 3 1 Unabhängige Wähler , Walsdorf CSU ,9 5 1 (28 / 25,056) ,3 SPD , ,2 14/ 3 Freie Liste , Wattendorf CSU ,2 3 - (16 / 15,561) 512 1,2 Wählergemeinschaft Gräfenhäusling ,3 2-90,5 8/ - Bojendorfer Wählergemeinschaft ,9 2 - Freie Wähler Mährenhüll 48 9,5 1 - Freie Wähler Schneeberg 46 9, Zapfendorf, M CSU ,1 7 1 (20 / 18,587) ,6 SPD , ,3 20/ 3 Wählergruppe Vereintes Umland ,7 6 1 Wählergemeinschaft Sassendorf ,9 2 - Wählergemeinschaft Oberleiterbach 229 9, Schlüsselfeld, St CSU ,9 8 1 (20 / 18,833) ,3 SPD , ,9 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,0 6 1 Unabhängige Bürgergemeinschaft ,5 3 - Landkreis zusammen CSU , ,8 SPD , ,0 566/ 98 GRÜNE 734 1,0 5 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 98 0,1 - - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 472 Bayreuth 111 Ahorntal CSU ,0 3 - (28 / 25,956) ,0 Christliche Wählerunion ,3 4-85,3 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft ,4 4 - Freie Bürger , Aufseß CSU/Unabhängige Wähler ,0 2 - (24 / 22,828) 919 1,4 Wahlgemeinschaft Sachsendorf-Neuhaus , ,6 12/ 2 Wahlgemeinschaft Hochstahl ,2 3 - Freie Wähler e.v , Bad Berneck i.fichtelg CSU ,7 5 2 (16 / 15,430) ,6 SPD , ,0 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Betzenstein, St CSU ,6 4 1 (28 / 26,071) ,8 Wählergemeinschaft , ,0 14/ 3 Freie Wähler ,2 4 1 Unabhängige Bürger , Bindlach CSU ,5 6 2 (20 / 18,544) ,8 SPD , ,9 20/ 4 Wahlgemeinschaft ,9 4 - Christlich Soziale Wählervereinigung ,1 2 1 Überparteiliche Wählervereinigung 213 6,2 1 - Bergliste 235 6, Bischofsgrün CSU/Überparteiliche Wählergemeinschaft ,8 4 - (28 / 26,360) ,4 SPD , ,1 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Creußen, St CSU ,1 6 1 (16 / 15,078) ,6 SPD ,8 3-58,5 16/ 3 GRÜNE/Unabhängige 143 6,4 1 1 Creußener Liste ,3 3 1 Überparteiliche Wählergruppe ,3 2 - Lindenhardter Umlandliste 160 7,1 1 -

226 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 472 Bayreuth 131 Eckersdorf CSU/Offene Liste ,4 7 2 (20 / 18,016) ,2 SPD , ,0 20/ 5 Freie Wählergemeinschaft Eckersdorf-Donndorf u.u , Emtmannsberg CSU ,5 3 - (24 / 22,578) 681 2,2 SPD , ,1 12/ 2 Unabhängige Bürgerliste ,5 3 - Hauendorfer Bürgerliste ,5 2 1 Schamelsberger Bürgerliste 88 13, Fichtelberg CSU ,7 5 1 (28 / 26,016) ,2 Christlich Sozialer Förderkreis , ,7 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Gefrees, St CSU ,5 5 - (16 / 15,213) ,7 SPD , ,0 16/ 1 Freie Wähler ,0 2 - Wahlgemeinschaft Gefrees-Land ,5 2 - Junge Liste 136 5, Gesees CSU ,2 4 - (24 / 22,445) 765 3,4 SPD , ,0 12/ 1 Freie Wähler , Glashütten CSU ,7 4 - (24 / 22,482) 799 2,1 SPD ,3 4-69,3 12/ 1 Allgemeine Freie Wählergruppe , Goldkronach, St CSU ,8 3 - (16 / 15,418) ,0 SPD , ,8 16/ 2 Bürgerblock Nemmersdorf ,6 3 - Wahlgemeinschaft ,2 2 - Wahlgemeinschaft Dressendorf 194 8,9 1 - Frauenliste 164 7,5 1 1 Wahlgemeinschaft Nemmersdorf 106 4,9 - - Unabhängige Bürgerliste , Haag CSU ,5 3 - (16 / 15,170) 563 1,8 SPD , ,2 8/ 1 Freie Wählergemeinschaft Schreez 97 17,5 1 - Wahlgemeinschaft , Heinersreuth CSU ,4 5 1 (16 / 15,374) ,6 SPD , ,3 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft Heinersreuth-Altenplos ,9 2 - Junge Liste Rotmaintal , Hollfeld, St CSU ,0 7 - (20 / 18,565) ,2 SPD 296 9,3 2-77,2 20/ 3 Wahlgemeinschaft Hollfeld-Land ,0 4 1 BürgerForum Stadt und Land ,7 5 2 Bürgergemeinschaft Freie Wähler 249 7,8 1 - Heimatliste 168 5, Hummeltal CSU/Offene Liste ,8 7 1 (28 / 25,862) ,9 SPD ,0 3-63,8 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft ,4 3 - Bürgerforum , Kirchenpingarten CSU/Christliche Wählergemeinschaft ,2 5 - (24 / 20,438) 898 1,7 Wahlgemeinschaft , ,5 12/ Mehlmeisel CSU ,6 6 - (24 / 21,709) 774 2,2 Freie Wählergemeinschaft ,4 6-65,0 12/ Mistelbach CSU ,9 3 1 (24 / 22,975) ,0 SPD , ,9 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,4 1 - Bürgerinitiative-Pro Mistelbach , Mistelgau CSU/Überparteiliche Wählergruppe ,0 3 - (16 / 15,415) ,6 SPD/Freie Wählergemeinschaft 165 7,7 1-72,4 16/ - Wahlgemeinschaft Plösen-Gollenbach-Wohnsgehaig ,3 4 - Bürgervereinigung Obernsees ,5 3 - Wählergruppe Truppach-Mengersdorf 184 8,6 1 - Wählergruppe Frankenhaag-Streit 169 7,9 1 - Mistelgauer Bürgergemeinschaft/Freie Wähler ,4 2 - Wählergruppe Seitenbach 162 7, Pegnitz, St CSU ,5 9 1 (24 / 21,899) ,8 SPD ,6 5-58,1 24/ 4 GRÜNE/Unabhängige Bürgerinnen und Bürger 487 7,6 2 2 Freie Wählergemeinschaft ,6 6 1 Junge Liste 617 9,6 2 -

227 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 472 Bayreuth 176 Plankenfels CSU ,0 4 - (16 / 15,169) 544 3,1 Wahlgemeinschaft , ,5 8/ Plech, M SPD 88 12,4 1 1 (24 / 22,515) 737 3,7 Überparteiliche Wählergruppe , ,0 12/ 3 Wählervereinigung Ottenhof ,7 3 - Wählergemeinschaft Bernheck , Pottenstein, St CSU ,5 5 1 (20 / 18,706) ,9 SPD 201 7,4 1-65,4 20/ 2 Christl.Wählerunion/unabhängige Wählervereinigung ,8 4 1 Die Bürger Pottenstein und Umland ,7 3 - Junge Liste 233 8,6 1 - Freie Wählergemeinschaft ,3 3 - Bürgerunion , Prebitz Freie Wählergemeinschaft ,4 5 - (24 / 21,754) 682 1,2 Freie Wählergemeinschaft Engelmannsreuth u.umgeb ,6 7-82,0 12/ Schnabelwaid, M CSU ,1 5 1 (24 / 22,126) 701 1,1 SPD , ,5 12/ 2 FWG Schnabelwaid und Umgebung , Seybothenreuth CSU ,6 5 - (24 / 21,668) 657 3,2 Überparteiliche Wählergemeinschaft , ,9 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Speichersdorf CSU ,2 7 1 (20 / 18,428) ,9 SPD , ,7 20/ 5 Unabhängige Bürgervertretung ,7 7 2 Freie Wählergemeinschaft , Waischenfeld, St CSU ,4 5 1 (16 / 15,177) ,7 SPD 158 9,0 2-74,0 16/ 4 Wählergemeinschaft Waischenfeld-Land ,1 2 1 Freie Wähler Stadt und Land ,2 1 - Bürgerblock Nankendorf ,2 2 - Wählergemeinschaft Frauen 107 6,1 1 1 Bürgerblock Breitenlesau-Siegritzberg 155 8,8 1 - Wählergemeinschaft Löhlitz 111 6,3 1 1 Junges Waischenfeld 121 6, Warmensteinach CSU ,9 5 1 (28 / 25,505) ,6 SPD ,0 3-77,0 14/ 1 Besseres Warmensteinach e.v ,3 3 - Wahlgemeinschaft Freie Wähler , Weidenberg, M CSU ,9 8 1 (20 / 18,722) ,7 SPD ,4 5-72,3 20/ 6 Freie Wählergemeinschaft ,6 6 4 Unabhängige Wähler 220 6,3 1 1 FDP 135 3,9 - - Landkreis zusammen CSU , ,7 SPD , ,9 488/ 76 GRÜNE Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 135 0,2 - - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 473 Coburg 112 Ahorn CSU/Bürgerverein ,5 8 1 (16 / 15,371) ,8 SPD/Freie Wähler , ,5 16/ Dörfles-Esbach CSU ,5 4 - (16 / 15,344) ,8 SPD , ,3 16/ 3 Bürgergemeinschaft Freie Wähler e.v , Ebersdorf b.coburg CSU ,2 5 2 (20 / 18,978) ,5 SPD , ,7 20/ 5 Bürgergemeinschaft , Großheirath CSU/Bürgerblock ,1 8 2 (28 / 26,314) ,5 SPD/Freie Wählergemeinschaft , ,2 14/ 4 FW Freie Wähler e.v , Grub a.forst CSU ,5 5 - (16 / 15,388) ,5 SPD , ,0 16/ 3 Gut für Grub ,7 3 1 Freie Wähler ,0 2 -

228 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 473 Coburg 138 Itzgrund CSU ,3 5 1 (28 / 25,655) ,1 SPD , ,7 14/ 3 Freie Wählergruppe , Lautertal CSU ,5 7 2 (16 / 15,133) ,2 SPD , ,2 16/ 5 Freie Wähler ,8 5 1 Parteilose Wählergemeinschaft Neukirchen 162 7, Meeder CSU/Landvolk ,2 6 - (16 / 15,176) ,0 SPD , ,5 16/ 3 Freie Wähler , Neustadt b.coburg, GKS CSU , (24 / 22,286) ,4 SPD , ,9 24/ 7 Freie Wähler ,3 3 1 ödp 290 4, Niederfüllbach CSU ,2 5 1 (24 / 22,687) 937 1,4 SPD , ,4 12/ 2 Überparteiliche Wählergruppe , Bad Rodach, St CSU ,0 4 1 (20 / 18,615) ,4 SPD , ,9 20/ 3 Bürgerverein/Bad Rodacher Bürgergemeinschaft ,6 7 1 FDP 213 6, Rödental, St CSU ,1 9 2 (24 / 21,861) ,2 SPD , ,4 24/ 5 GRÜNE ,5 3 - Freie Wähler , Seßlach, St CSU/Landvolk ,1 7 1 (16 / 14,814) ,6 SPD 102 4, ,2 16/ 3 Freie Wählergruppe Bürgerblock , Sonnefeld CSU ,3 8 1 (20 / 19,232) ,5 SPD , ,1 20/ 2 Gemeinschaft unabhängiger Bürger , Untersiemau CSU ,0 4 - (16 / 15,133) ,6 SPD/Freie Bürger , ,7 16/ 2 Freie Wähler ,7 4 - Unabhängige-Wähler-Gruppe , Weidhausen b.coburg CSU/Bürgergemeinschaft ,0 4 - (16 / 14,892) ,9 SPD/Dorfgemeinschaft ,0 6-69,3 16/ 1 Freie Bürger , Weitramsdorf CSU ,9 5 - (20 / 18,627) ,9 SPD , ,0 20/ 2 FREIE WÄHLER - Bürgerverein ,1 5 - Überparteiliche Wählergruppe ,8 5 1 Dorfgemeinschaft Neundorf ,4 2 - Landkreis zusammen CSU , ,7 SPD , ,6 296/ 58 GRÜNE 725 1,7 3 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 503 1,1 2 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 474 Forchheim 119 Dormitz CSU ,3 5 1 (24 / 22,603) ,1 SPD 96 9, ,3 12/ 4 Überparteillicher Wählerblock ,0 3 - Freie Wähler/Unabhängige Bürger ,6 1 - Bürgerforum , Ebermannstadt, St CSU ,4 6 - (20 / 18,931) ,3 SPD , ,8 20/ 2 Freie Wähler/Bürgerblock ,1 4 1 Wählergemeinschaft Oberland ,2 3 - Wählergemeinschaft Mühlbachtal ,8 3 - Wählergemeinschaft Gasseldorf 259 6,8 1 - Junge Bürger 169 4, Effeltrich CSU/Überparteiliche Wählergemeinschaft ,2 5 1 (28 / 26,368) ,8 SPD/Freie Bürgergemeinschaft 128 7, ,0 14/ 4 Freie Wähler ,2 4 1 Die Effeltricher Liste ,6 2 1 Bürgerliste Gaiganz ,0 2 -

229 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 474 Forchheim 123 Eggolsheim, M CSU ,8 5 1 (20 / 18,881) ,9 SPD/Unabhängige Wähler 182 5,2 1-73,2 20/ 5 Bürgerbund ,7 3 2 Oberer Eggerbachbund ,6 2 - Bammersdorfer Bürgergemeinschaft ,2 2 - Freie Wähler ,0 2 1 WG Neuses/Bahnhofsiedlung 269 7,8 2 - Junge Bürger 302 8,7 2 1 WG Eggolsheim-Unterstürmig-Kauernhofen 152 4,4 1 - Freie WG der Außenorte 91 2, Egloffstein, M Wahlgemeinschaft Egloffstein und Umgebung ,1 3 - (28 / 26,212) ,3 Dorfgemeinschaft Bieberbach ,9 3-80,7 14/ 2 Unabhängige Gemeindeliste ,0 3 2 Freie Wählergemeinschaft Affalterthal ,7 3 - Bürgervereinigung Hundshaupten-Hundsboden 109 8,7 1 - Wählergem. Schweinthal-Schlehenmühle-Äpfelbach 83 6, Forchheim, GKSt CSU , (40 / 34,786) ,9 SPD , ,7 40/ 8 GRÜNE/Forchheimer Grüne Liste ,0 5 2 Freie Wähler ,9 3 - Junge Bürger 947 7,4 3 - REP 466 3,6 1 - FDP 627 4,9 2 - Freier Bürgerblock 816 6, Gößweinstein, M CSU ,2 5 1 (16 / 14,862) ,3 SPD ,2 3-72,4 16/ 2 Freie Wähler ,0 4 1 Jugend und Frauen ,1 2 - Bürgergemeinschaft , Gräfenberg, St CSU ,7 5 - (16 / 14,780) ,7 SPD ,6 5-69,1 16/ 2 Freie Wähler ,3 5 2 Gräfenberger Bürger Liste , Hallerndorf CSU 156 6,0 1 - (16 / 15,348) ,4 Wählergemeinschaft Trailsdorf , ,9 16/ 2 Wählergemeinschaft Willersdorf-Haid ,5 3 - Junge Bürger ,8 2 - Wahlgemeinschaft Pautzfeld ,5 2 - Freie Wählergemeinschaft Schnaid-Stiebarlimbach ,5 2 1 Wählergemeinschaft Schlammersdorf 223 8,6 1 - Wählergemeinschaft , Hausen CSU ,4 4 - (16 / 15,288) ,8 SPD , ,8 16/ 2 Bürgerforum Wimmelbach ,6 2 - Unabhängige Wählergemeinschaft ,6 5 - Junge Bürger 138 6, Heroldsbach CSU ,5 5 - (16 / 15,422) ,3 SPD ,3 3-77,8 16/ 2 Freie Wähler Heroldsbach-Thurn ,0 2 1 Freie Wählergemeinschaft Oesdorf ,8 2 - Unabhängige Bürger 258 8,7 1 - Junge Bürger 236 8,0 1 - Freie Wählergemeinschaft Poppendorf 188 6,4 1 - Frauenforum 216 7, Hetzles Bürger aus Hetzles und Honings ,5 4 - (24 / 21,584) 749 2,4 Bürgerblock , ,9 12/ 2 Freie Wähler , Hiltpoltstein, M CSU ,2 4 - (24 / 22,293) ,7 SPD 89 9,1 1-77,1 12/ 3 Freie Wähler ,2 4 1 Bürger für Hilpoltstein , Igensdorf, M CSU ,8 5 1 (16 / 15,354) ,6 SPD , ,2 16/ 5 Freie Wähler-Gruppe ,9 2 1 Igensdorfer Umland ,5 4 2 Junge Bürger , Kirchehrenbach CSU ,7 7 1 (28 / 26,131) ,6 SPD , ,4 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Kleinsendelbach Dorfgemeinschaft ,6 6 1 (24 / 22,799) 984 1,0 Unabhängige Wählergruppe , ,1 12/ 3

230 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 474 Forchheim 145 Kunreuth CSU/Bürgerblock ,0 4 1 (24 / 22,768) 946 2,1 SPD 86 9,3 1-86,7 12/ 2 Demokratie ,5 4 - Junge Bürger ,7 2 1 Bürgerliste Ermreus , Langensendelbach CSU ,1 4 1 (28 / 26,191) ,8 Überörtliche Freie Wählergemeinschaft/SPD , ,3 14/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft Bräuningshof ,9 3 - Freie Wähler Bürgergemeinschaft ,2 2 - Junge Bürger 156 9, Leutenbach CSU ,6 1 - (24 / 21,996) ,2 Wählervereinigung Ehrenbach ,2 3-79,6 12/ 1 Freie Wähler Leutenbach-Dietzhof ,0 5 1 Wählergruppe Ortspitz-Seidmar 92 8,8 1 - Wählervereinigung Oberehrenbach , Neunkirchen a.brand, M CSU ,1 6 1 (20 / 18,653) ,8 SPD , ,1 20/ 5 Freie Wählergemeinschaft e.v ,1 5 2 Überparteiliche Wahlgemeinschaft ,3 2 1 Großenbucher Dorfgemeinschaft 382 8, Obertrubach CSU ,4 5 - (28 / 25,904) ,1 Bürger Union ,6 3-78,0 14/ - Aktive Bürgerliste Geschwand ,5 2 - Junge Bürger 126 9,8 1 - Freie Wählergemeinschaft 123 9,6 1 - Unabhängige Wählergruppe 127 9,9 1 - Dorfgemeinschaft Herzogwind 67 5, Pinzberg CSU/Bürgerblock ,8 4 - (24 / 22,322) ,7 Freie Wählergruppe Dorfgem. Pi., Go., Do., Els , ,7 12/ 1 Wählergem. unabhängiger Bürger versch. Gemeinden ,4 3 - Aktive Bürger versch. Gemeinden , Poxdorf CSU ,8 4 - (24 / 22,325) 902 1,6 SPD/Ökologen , ,7 12/ 2 Freie Wähler e.v ,9 4 1 Junge Bürger , Pretzfeld, M CSU/Bürgerblock ,1 3 - (28 / 25,736) ,9 SPD/Ökologen , ,1 14/ 3 Wählergemeinschaft Pretzfeld-Altreuth ,7 2 - Wählergem. Trubachtal-Hagenbach ,0 1 - Frauen aktiv ,0 2 2 Wählergemeinschaft Zaunsbach 108 7,6 1 - Wählergruppe Oberland 114 8,1 1 - Freie Wähler , Unterleinleiter Freie Wählergemeinschaft ,9 7 2 (24 / 21,792) 660 2,6 Neue Wählergemeinschaft ,9 4-69,2 12/ 2 Demokratische Wählervereinigung 72 11, Weilersbach CSU/Aktive Bürger ,2 8 2 (28 / 25,839) ,9 Bürgerrecht-Einigkeit-Freie unabhängige Wähler , ,4 14/ Weißenohe Wahlgemeinschaft d.arbeitnehmer Weißenohe-Dorfhaus ,9 6 1 (24 / 21,906) 619 2,3 Freie Wahlgemeinschaft Weißenohe-Dorfhaus , ,1 12/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft Weißenohe-Dorfhaus , Wiesenthau Bürgergemeinschaft ,2 5 - (24 / 22,107) ,1 Dorfgemeinschaft Schlaifhausen ,7 3-75,7 12/ - Junge Bürger Wiesenthau/Schlaifhausen ,3 2 - Freie Wähler ,4 1 - Die Neue Liste für Wiesenthau und Schlaifhausen , Wiesenttal, M CSU ,1 4 1 (28 / 25,978) ,1 Freie Wähler ,2 3-76,5 14/ 1 Bürgergemeinschaft Streitberg ,1 3 - Wiesenttal Umland ,0 3 - Junge Bürger 82 5,5 - - Zukunft-Jura ,1 1 - Landkreis zusammen CSU , ,9 SPD , ,9 440/ 75 GRÜNE Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,8 3 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

231 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 475 Hof 112 Bad Steben, M CSU ,6 8 1 (16 / 15,189) ,4 SPD ,3 3-74,6 16/ 3 Schaffende Bürger-Unabhängige Wähler 194 9,0 1 - Freie Wählerschaft , Berg CSU ,2 6 2 (28 / 25,662) ,6 SPD ,0 4-64,5 14/ 3 ÜWG Berger Winkel , Döhlau CSU ,3 5 - (16 / 15,144) ,9 SPD , ,4 16/ 4 ParteiFreie Gemeinschaft Döhlau-Kaut.-Taup , Feilitzsch CSU ,4 7 1 (28 / 24,728) ,3 SPD ,1 1-62,7 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,6 3 1 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Gattendorf CSU ,5 7 1 (24 / 21,256) 666 1,1 SPD ,5 5-74,0 12/ Geroldsgrün CSU ,7 7 1 (16 / 15,000) ,4 SPD , ,0 16/ Helmbrechts, St CSU ,6 7 1 (20 / 19,026) ,8 SPD , ,0 20/ 4 Überparteiliche Wählergem. Stadt und Umland 386 7,9 2 - Helmbr.Netzwerk, sprech.bürg.a.stadt u.umland ,7 2 1 Aktive Helmbrechtser 224 4, Issigau CSU ,1 7 1 (24 / 22,393) 665 2,0 SPD , ,5 12/ 3 Parteifreie Bürger e.v , Köditz CSU ,6 6 1 (28 / 23,026) ,4 SPD 110 8,7 1-60,5 14/ 2 Freie Wählervereinigung , Konradsreuth CSU ,7 7 1 (16 / 15,375) ,7 SPD , ,4 16/ 3 Liste der eingemeindeten Ortschaften , Leupoldsgrün CSU ,9 4 1 (24 / 22,207) 871 2,8 SPD , ,1 12/ 2 Freie Wähler Gruppe ,3 2 - Bürgerforum , Lichtenberg, St CSU/Unabhängige Lichtenberger Bürger ,4 5 - (24 / 22,318) 740 3,0 SPD/Parteifreie Bürger , ,4 12/ 2 Liste 4-Lichtenbergs Freie , Münchberg, St CSU , (24 / 22,612) ,5 SPD , ,6 24/ 3 Münchberger Wählergemeinschaft , Naila, St CSU ,3 4 2 (20 / 18,747) ,2 SPD , ,4 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,3 8 1 WÄHLER-UNION ,4 2 - aktive BÜRGER 253 5,8 1 - Parteifreie Bürger Marxgrün/Hölle 316 7,2 1 - Überparteiliche Wählergemeinschaft 253 5, Oberkotzau, M CSU , (20 / 19,041) ,1 SPD , ,4 20/ 5 GRÜNE/ödp 246 8,6 2 1 Oberkotzauer Bürgerliste 235 8, Regnitzlosau CSU ,7 8 1 (28 / 25,989) ,4 SPD , ,0 14/ 5 Freie Wählergemeinschaft , Rehau, St CSU , (24 / 22,512) ,9 SPD , ,0 24/ 7 Freie Unabhängige Wählerschaft , Schauenstein, St CSU ,3 3 - (28 / 25,230) ,1 SPD , ,0 14/ 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,0 7 1 Wählergemeinschaft ,3 1 -

232 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 475 Hof 168 Schwarzenbach a.d.saal CSU ,5 8 1 (20 / 18,944) ,5 SPD , ,7 20/ 2 GRÜNE 278 7,1 1 - Überparteiliche Wählergemeinschaft/Freie Wähler , Schwarzenbach a.wald, CSU/Überparteiliche Heimatliste , (20 / 18,506) ,1 SPD/Freie Wähler , ,7 20/ Selbitz, St CSU ,5 5 2 (16 / 15,246) ,6 SPD , ,0 16/ 6 Parteifreie Wähler ,1 3 - Überparteiliche Wählergemeinschaft , Sparneck, M CSU/Wählergemeinschaft ,5 4 - (24 / 22,124) 953 3,3 SPD/Wahlgemeinschaft ,2 5-67,0 12/ - Freie Wählergemeinschaft , Stammbach, M CSU ,7 4 1 (28 / 26,298) ,0 SPD/Wählergemeinschaft , ,0 14/ 3 Wählergemeinschaft Stammbach-Land ,2 3 - Unabhängige Liste , Töpen CSU ,6 4 - (24 / 21,466) 652 2,9 SPD ,6 2-71,3 12/ 2 Freie Wähler , Trogen CSU ,0 5 1 (24 / 22,390) 777 1,5 SPD ,3 3-62,5 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft e.v , Weißdorf Überparteiliche Freie Wählergemeinschaft ,3 5 - (24 / 22,535) 805 2,2 Pro Weißdorf , ,7 12/ 1 Unabhängige Bürger , Zell im Fichtelgebirge CSU ,6 5 1 (14 / 13,496) ,7 SPD ,2 4-67,1 14/ 3 Überparteiliche Wählergemeinschaft e.v ,1 5 2 Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,8 422/ 78 GRÜNE 278 0,5 1 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 476 Kronach 145 Kronach, St CSU , (24 / 21,818) ,5 SPD , ,6 24/ 8 FREIE WÄHLER ,9 4 1 FRAUENLISTE 650 7, Küps, M CSU ,2 6 1 (20 / 18,735) ,2 SPD ,6 5-53,9 20/ 2 FW Freie Wähler e.v ,5 5 1 Soziale Demokraten Umland ,3 2 - Christlich-Soziale Bürger , Ludwigsstadt, St CSU ,9 5 - (16 / 15,141) ,8 SPD , ,5 16/ 1 Freie Wählervereinigung , Mitwitz, M CSU ,5 5 1 (16 / 15,350) ,7 SPD , ,6 16/ 2 GRÜNE 132 8,9 1 - Freie Wählergemeinschaft , Nordhalben, M CSU ,0 7 - (28 / 25,484) ,7 SPD ,8 3-75,0 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Pressig, M CSU ,0 7 1 (16 / 14,985) ,8 SPD ,9 3-76,9 16/ 1 Freie Wähler , Reichenbach CSU ,4 5 - (16 / 14,807) 528 3,6 SPD , ,4 8/ Schneckenlohe CSU ,8 5 1 (24 / 21,500) 696 1,4 SPD , ,7 12/ 3 Dorfgemeinschaft ,2 3 -

233 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 476 Kronach 175 Steinbach a.wald CSU ,8 9 2 (16 / 15,329) ,5 SPD , ,3 16/ 3 Freie Wähler ,9 2 - Bürgerliste Kehlbach 162 8, Steinwiesen, M CSU , (16 / 14,955) ,0 SPD , ,5 16/ Stockheim CSU ,2 9 2 (20 / 18,626) ,1 SPD ,2 4-64,3 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Tettau, M CSU ,5 3 - (28 / 25,899) ,5 SPD , ,9 14/ 3 Freie Wählergruppe , Teuschnitz, St CSU/Freie Wähler ,4 9 - (28 / 24,613) ,9 SPD ,9 4-78,3 14/ 1 FRAUENLISTE , Tschirn CSU ,3 6 1 (16 / 14,972) 414 4,6 Freie Wähler ,7 2-78,1 8/ Marktrodach, M CSU ,6 4 1 (16 / 15,055) ,5 SPD , ,8 16/ 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,7 3 - Soziale Bürger , Wallenfels, St CSU ,9 7 1 (16 / 15,124) ,2 SPD ,0 3-70,5 16/ 2 Freie Wähler , Weißenbrunn CSU ,8 5 - (16 / 14,799) ,2 SPD , ,4 16/ 1 Freie Wähler , Wilhelmsthal CSU ,3 7 2 (16 / 14,662) ,8 SPD/Freie Bürger , ,9 16/ 4 Unabhängige Wählergemeinschaft ,7 4 - Landkreis zusammen CSU , ,1 SPD , ,4 278/ 40 GRÜNE 132 0,3 1 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 477 Kulmbach 117 Grafengehaig, M Dorfgemeinschaft überörtliche Wählergemeinschaft ,7 4 - (24 / 22,608) 613 2,3 Wählergemeinschaft Eppenreuth-Schlockenau ,9 3-73,9 12/ - Wählergruppe Mühlweg ,5 3 - Vereinigte Wählergemeinschaft Weidmes 59 9,8 1 - Freie Wählergemeinschaft Horbach-Grünlas 60 10, Guttenberg CSU/Parteilose Wählergemeinschaft ,4 6 - (16 / 15,305) 321 0,9 SPD/Freie Wähler 91 28,6 2-67,2 8/ Harsdorf CSU/Offene Liste ,1 5 1 (24 / 22,447) 566 1,9 SPD/Wählervereinigung ,0 3-69,7 12/ 1 Freie Wähler e.v , Himmelkron CSU/FWG ,6 8 - (16 / 15,442) ,4 SPD ,9 3-56,9 16/ - Parteilose Wählergruppe von 1966 für Hi.-La.-Gö ,2 2 - Freie Wähler La.-Hi.-Gö , Kasendorf, M CSU/Offene Liste , (28 / 22,018) ,2 Überörtliche Wählergemeinschaft e.v ,0 3-63,4 14/ 4 FDP 82 6, Ködnitz CSU ,1 3 1 (24 / 21,879) 941 2,4 SPD ,5 1-68,7 12/ 2 Wählergemeinschaft Fölschnitz/Freie Wähler ,1 3 1 Wählergemeinschaft Kauerndorf/Wählerunion ,6 2 - Wählergruppe Rangen ,3 2 - Wählergemeinschaft 77 8,4 1 -

234 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 477 Kulmbach 128 Kulmbach, GKSt CSU , (30 / 26,921) ,9 SPD , ,1 30/ 5 GRÜNE/Offene Liste ,7 3 1 Wählergemeinschaft ,9 7 - FDP 383 3, Kupferberg, St CSU/Freie Bürger ,7 6 - (24 / 22,067) 676 2,2 SPD/Offene Liste , ,2 12/ 1 Unabhängige Kupferberger Wähler e.v./freie Wähler , Ludwigschorgast, M CSU ,9 7 2 (24 / 22,872) 646 2,2 SPD/Offene Liste , ,4 12/ Mainleus, M CSU ,6 7 2 (20 / 17,662) ,9 SPD , ,3 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft e.v ,6 5 1 Alternative Bürgerliste ,8 2 - FDP 116 3, Marktleugast, M CSU ,7 6 - (16 / 15,261) ,6 SPD 209 9,5 1-76,7 16/ 1 Freie Wähler ,2 6 1 Hohenberger-Bürger-Gemeinschaft ,1 2 - Bürgerforum/FDP 117 5,3 - - Freie Wählergemeinschaft Neuensorg 135 6, Marktschorgast, M CSU ,5 5 1 (24 / 22,276) ,4 SPD , ,5 12/ 3 Freie Wähler , Neudrossenfeld CSU ,0 4 1 (16 / 15,198) ,7 SPD , ,6 16/ 5 Freie Wählerschaft ,0 7 1 Wählergruppe Waldau , Neuenmarkt CSU/WG ,5 5 - (16 / 15,222) ,2 SPD/Offene Liste , ,5 16/ 2 Freie Wähler ,2 2 - FDP 31 1, Presseck, M CSU ,0 7 - (28 / 26,776) ,0 SPD/Offene Liste , ,5 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Rugendorf Überparteiliche Wählergemeinschaft , (24 / 9,867) 644 0,9 ohne Wahlvorschlag 7 1, ,4 12/ Stadtsteinach, St CSU ,0 7 - (16 / 15,302) ,2 SPD/Offene Liste , ,7 16/ 1 Freie Wähler e.v , Thurnau, M CSU ,7 6 1 (16 / 15,012) ,2 SPD/Offene Liste ,9 6-75,2 16/ 1 FREIE WÄHLER/Überparteiliche Wählergem. e.v , Trebgast CSU/Neue Wählergemeinschaft ,9 5 - (24 / 22,085) ,1 SPD/Wählergemeinschaft , ,0 12/ 2 Wählerblock , Untersteinach CSU ,4 3 - (24 / 22,709) ,1 SPD , ,7 12/ 1 Wählergemeinschaft e.v , Wirsberg, M CSU ,8 3 - (28 / 25,830) 913 2,7 SPD ,5 5-56,5 14/ - Parteilose Wählervereinigung e.v , Wonsees, M Überparteiliche Wählergemeinschaft , (24 / 6,164) 616 0,2 ohne Wahlvorschlag 4 0, ,7 12/ 2 Landkreis zusammen CSU , ,1 SPD , ,5 316/ 41 GRÜNE Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 612 1,6 1 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen ,

235 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.4 Oberfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 478 Lichtenfels 111 Altenkunstadt CSU ,1 6 1 (20 / 18,518) ,7 SPD , ,3 20/ 4 JUNGE-WÄHLER-UNION ,6 4 2 Freie Bürger ,2 3 - Freie Wähler Gemeinschaft ,3 3 - Soziale Bürger 153 5, Burgkunstadt, St CSU ,4 8 2 (20 / 18,110) ,2 SPD , ,4 20/ 7 Freie Wählergemeinschaft , Ebensfeld, M CSU , (20 / 18,642) ,9 SPD , ,5 20/ 4 FW ,7 4 - FW Kelbachgrund 264 8,3 1 - Junge Bürger 263 8,2 1 1 Junge Wähler 177 5, Hochstadt a.main CSU ,2 9 - (24 / 21,933) ,6 SPD ,5 1-74,6 12/ - Freie Wähler , Lichtenfels, St CSU , (30 / 26,994) ,1 SPD , ,7 30/ 3 GRÜNE 888 8,7 2 - Freie Wähler/Freie Bürger ,3 4 - Junge Bürger 924 9,1 3 1 Junge Soziale Bürger 156 1,5 - - Wählervereinigung Leuchsental-Jura 438 4, Marktgraitz, M CSU ,2 3 - (24 / 21,901) 760 3,3 SPD 11 1, ,8 12/ - Bürgerblock ,0 5 - BB-Freie Wähler , Marktzeuln, M CSU ,5 5 1 (24 / 21,871) 896 1,2 SPD , ,8 12/ 3 Freie Wählergruppe , Michelau i.ofr CSU ,2 9 - (20 / 18,356) ,7 SPD ,5 6-51,1 20/ 3 Freie Wähler ,7 3 2 Junge Bürger Union 101 3,7 - - Junge Soziale Bürger 190 6,9 1 1 Junge Wähler Union 246 9, Redwitz a.d.rodach CSU ,2 7 1 (16 / 15,004) ,6 SPD ,1 4-62,0 16/ 1 Freie Wähler , Bad Staffelstein, St CSU , (24 / 21,619) ,1 SPD ,8 3-62,9 24/ 3 Freie Wähler ,0 5 2 Junge Bürger ,2 4 1 Staffelsteiner Bürger für Umwelt- und Naturschutz 466 9, Weismain, St CSU ,7 8 - (16 / 15,262) ,5 SPD , ,8 16/ 4 GRÜNE/Offene Liste 162 5,5 1 - Gemeinschaft unabhängiger Bürger/Freie Wähler ,0 3 3 Bürgerblock 253 8,6 1 - Landkreis zusammen CSU , ,1 SPD , ,8 202/ 32 GRÜNE 888 2,5 2 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge 162 0,5 1 - Wählergruppen , Landkreis 479 Wunsiedel i.fichtelgebirge 111 Bad Alexandersbad CSU ,9 7 3 (24 / 21,813) 572 2,1 SPD , ,0 12/ 4 Allgemeine Wählervereinigung/Freie Wählergem , Arzberg, St CSU ,9 7 1 (20 / 18,993) ,9 SPD ,4 8-59,6 20/ 2 Unabhängige Parteilose Wählergemeinschaft e.v , Höchstädt i.fichtelgeb CSU ,7 5 - (24 / 22,899) 741 2,3 SPD ,9 4-76,6 12/ - Parteilose Liste/Freie Wahlgemeinschaft ,4 3 -

236

237 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 571 Ansbach 111 Adelshofen Wählergemeinschaft Großharbach ,7 2 - ( 8 / 7,766) 590 1,4 Wählergemeinschaft Tauberscheckenbach ,9 1-77,6 8/ - Wählergemeinschaft ,4 2 - Wählergemeinschaft Tauberzell ,6 2 - Wählergemeinschaft Neustett 78 13, Arberg, M CSU/Freie Wähler ,1 6 1 (28 / 25,733) ,2 Freie Wählergemeinschaft Lellenfeld ,4 5-81,3 14/ 1 Unabhängige Wählergemeinschaft , Aurach Unabhängige Bürger Weinberg ,8 6 3 (28 / 24,852) ,3 Zukunfts-Bündnis , ,8 14/ Bechhofen, M CSU ,8 4 - (20 / 19,090) ,2 Bechhöfer Liste , ,1 20/ 1 Unabhängige Wählergemeinschaft ,9 5 - Liste Süd ,6 2 - Landliste 203 6,9 1 - FW FREIE WÄHLER e.v , Bruckberg CSU/Freie Wähler , (24 / 11,105) 469 3,0 ohne Wahlvorschlag 9 2, ,2 12/ Buch a.wald Wählergruppe ,5 8 - (16 / 7,561) 559 0,2 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,6 8/ Burgoberbach CSU ,4 5 - (16 / 15,379) ,6 Gemeinsam für Burgoberbach , ,0 16/ 2 Bürgerliste ,2 4 1 Freie Wähler 122 6, Burk CSU/Freie Wählergemeinschaft , (24 / 8,051) 547 0,2 ohne Wahlvorschlag 4 0, ,6 12/ Colmberg, M CSU/Freie Wählerschaft , (28 / 22,653) ,3 SPD/Unabhängige Bürger , ,1 14/ Dentlein a.forst, M Freie Wähler ,2 5 - (28 / 25,637) ,8 Bürgerliche Einheitsliste ,9 4-70,9 14/ - Vereinigte Wählergemeinschaft ,5 3 - Unabhängige Wähler , Diebach Wählergruppe ,3 6 1 (12 / 11,185) 555 0,7 Wählergruppe Oestheim , ,0 12/ 2 Wählergruppe Bellershausen 73 13, Dietenhofen, M CSU/Freie Bürger ,9 6 1 (20 / 18,603) ,7 SPD 205 7,4 1-66,6 20/ 3 Parteilose Wählergemeinschaft ,7 8 1 Wählergruppe , Dinkelsbühl, GKSt CSU , (24 / 22,373) ,5 SPD , ,6 24/ 6 GRÜNE 503 8,8 2 - Wählergruppe Land ,7 4 1 Freie Wähler Stadt , Dombühl, M Freie Wählergemeinschaft ,3 5 1 (24 / 22,224) 888 1,5 Freie Wählervereinigung , ,8 12/ 4 Freie Wähler , Dürrwangen, M CSU/Bürgerblock , (28 / 23,766) ,7 SPD/Freie Wählerschaft ,9 4-64,2 14/ Ehingen CSU/Freie Wählergemeinschaft ,5 4 1 (28 / 25,691) ,5 Wählergemeinschaft Beyerberg-Lentersheim ,8 6-73,3 14/ 2 Freie und unabhängige Wählergruppe , Feuchtwangen, St CSU , (24 / 22,963) ,2 SPD , ,8 24/ 3 GRÜNE/WIR FÜR FEUCHTWANGEN ,2 4 1 Unabhängige Bürgerschaft , Flachslanden, M CSU/Bürgerblock ,2 4 - (28 / 26,074) ,7 SPD/Freie Wähler , ,8 14/ 2 Liste für Alle ,7 4 - Freie Wählerschaft Virnsberg und Sondernohe ,3 3 1

238 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 571 Ansbach 152 Gebsattel Gemeinsame Liste , (24 / 10,042) 868 0,7 ohne Wahlvorschlag 8 0, ,1 12/ Gerolfingen Wählergruppe Hesselberg ,3 6 1 (15 / 14,284) 671 1,8 Wählergruppe Freie Wähler , ,0 12/ Geslau Geslau und Umgebung/Waldgemeinde , (24 / 8,646) 807 0,1 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,7 12/ Heilsbronn, St CSU ,7 8 1 (20 / 18,812) ,5 SPD ,0 4-71,6 20/ 3 GRÜNE 424 8,7 2 2 Freie Wähler e.v ,3 4 - FDP 273 5,6 1 - Die Wahlalternative e.v , Herrieden, St CSU ,7 8 1 (20 / 18,638) ,9 SPD ,4 2-71,2 20/ 4 Freie Wähler ,6 6 3 Fortschrittliche Bürger-Stadt und Land , Insingen Wählergemeinschaft ,5 7 - (24 / 20,021) 577 1,2 Wählergemeinschaft , ,6 12/ Langfurth CSU ,0 3 1 (28 / 26,615) ,4 Freie Wählergruppe ,1 3-84,3 14/ 1 Freie Wählergruppe Ammelbruch ,0 4 - Freie Wählergruppe Dorfkemmathen ,4 2 - Freie Wählergruppe Oberkemmathen-Stöckau ,0 1 - Wählergemeinschaft Matzmannsdorf-Schlierberg 102 7, Lehrberg, M CSU ,0 4 - (16 / 14,542) ,6 Bürgerblock , ,3 16/ Leutershausen, St CSU ,4 9 1 (20 / 18,588) ,2 SPD/Bündnis Freie Bürger , ,5 20/ 3 Freie Wähler ,2 5 - Alternative Liste 159 5, Lichtenau, M CSU ,7 5 1 (16 / 15,309) ,1 SPD , ,8 16/ 3 Unparteiische Wählergemeinschaft , Merkendorf, St CSU/Freie Wähler ,1 5 - (28 / 24,773) ,6 BÜRGERFORUM-überparteil.Wählergemeinschaft , ,3 14/ 2 Altbürger , Mitteleschenbach CSU ,3 7 - (24 / 22,427) ,6 SPD/Unabhängige ,7 5-81,0 12/ Mönchsroth Freie Wählergruppe , (24 / 9,066) 681 0,6 ohne Wahlvorschlag 5 0, ,2 12/ Neuendettelsau CSU ,6 9 1 (20 / 18,801) ,3 SPD , ,9 20/ 4 GRÜNE ,1 2 1 Freie Wähler 328 9,1 1 - FDP 288 8, Neusitz CSU/Freie Wähler , (28 / 9,934) 954 1,2 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,4 14/ Oberdachstetten CSU/Bürgerblock/Freie Wählergemeinschaft ,0 7 - (24 / 22,145) 760 3,2 SPD , ,2 12/ 2 Wählergemeinschaft Eintracht Mitteldachstetten , Ohrenbach Freie Wähler ,7 8 1 (16 / 5,811) 399 0,5 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,8 8/ Ornbau, St CSU/Wählergruppe Eintracht ,4 7 2 (24 / 21,479) 985 1,5 Freie Wähler , ,7 12/ 3

239 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 571 Ansbach 190 Petersaurach CSU ,7 8 1 (20 / 18,900) ,1 SPD , ,4 20/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,5 6 - Die Einigkeit , Röckingen Wählergruppe Freie Wähler ,6 8 1 (16 / 7,393) 429 0,9 ohne Wahlvorschlag 10 2, ,8 8/ Rothenburg ob der Taub CSU ,6 6 1 (24 / 22,303) ,6 SPD ,6 8-55,0 24/ 6 GRÜNE ,7 2 1 Freie Rothenburger Vereinigung/Freie Wähler ,0 5 3 Unabhängige Rothenburger , Rügland Wählergemeinschaft ,6 7 - (12 / 11,580) 722 1,7 Wählergemeinschaft Unternbibert , ,1 12/ Sachsen b.ansbach CSU ,6 7 1 (16 / 15,220) ,4 SPD , ,4 16/ 3 Unabhängige Wählergemeinschaft , Schillingsfürst, St CSU ,0 7 1 (28 / 25,761) ,4 SPD , ,0 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,4 4 - FDP , Schnelldorf CSU ,4 6 - (16 / 15,347) ,7 SPD , ,7 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft ,9 3 - Unabhängige Bürger , Schopfloch, M CSU/Freie Wähler ,6 7 1 (28 / 26,739) ,9 SPD/Unabhängige Wähler , ,5 14/ 3 Wählergruppe , Steinsfeld Wählergruppe , (24 / 7,831) 754 1,1 ohne Wahlvorschlag 41 5, ,7 12/ Unterschwaningen Freie Wählergruppe ,1 4 - (12 / 10,669) 505 1,2 Wählergruppe ,9 4-70,9 8/ Wassertrüdingen, St CSU , (20 / 18,419) ,5 SPD , ,8 20/ 5 Kommunales Forum , Weidenbach, M Freie Wählergemeinschaft ,4 6 - (28 / 24,908) ,9 Weidenbacher Liste , ,1 14/ Weihenzell Freie Wähler ,9 9 1 (28 / 24,942) ,4 Freie Wählergemeinschaft-Umland , ,3 14/ Weiltingen, M Gemeindeblock ,5 5 1 (24 / 22,366) 838 2,1 Freie Wählergemeinschaft , ,2 12/ Wettringen Wählergruppe ,9 6 1 (16 / 13,896) 582 1,2 Wählergruppe Gailnau ,1 2-77,6 8/ Wieseth Bürgerliste ,0 4 - (24 / 22,455) 839 2,3 Fortschrittlich Unabhängige Wählergemeinschaft ,1 5-78,3 12/ 1 Gemeinsam für Wieseth , Wilburgstetten Freie Wählergruppe , (28 / 9,121) ,1 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,3 14/ Windelsbach Freie Wähler , (24 / 8,445) ohne Wahlvorschlag 10 1, ,8 12/ Windsbach, St CSU/Engagierte Bürger ,1 6 1 (20 / 18,996) ,6 SPD/Unabhängige Wähler , ,9 20/ 3 GRÜNE 289 9,7 2 - Wählergemeinschaft ,6 4 - FREIE WÄHLER/Windsbacher Bürgerblock ,5 2 -

240 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 571 Ansbach 227 Wittelshofen Wgr.Illenschw.-Obermichelb.-Untermichelb.-Grüb ,1 6 - (16 / 15,144) 807 2,2 Wählergruppe ,9 6-79,4 12/ Wörnitz Freie Wählergemeinschaft , (24 / 8,734) 772 0,6 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,7 12/ Wolframs-Eschenbach, S CSU/Freie Wähler ,8 8 1 (28 / 25,832) ,2 SPD 66 4, ,5 14/ 2 FREIE WÄHLER ,2 6 1 Landkreis zusammen CSU , ,0 SPD , ,5 832/125 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 722 0,8 3 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 572 Erlangen-Höchstadt 111 Adelsdorf CSU ,6 6 1 (20 / 18,231) ,6 SPD , ,7 20/ 5 GRÜNE 244 5,8 1 1 FW ,4 5 1 BB/JB 379 9, Aurachtal CSU/Wählergemeinschaft ,8 7 - (28 / 26,348) ,5 Überparteilicher Wählerblock , ,8 14/ Baiersdorf, St CSU ,2 9 3 (20 / 18,300) ,1 SPD , ,3 20/ 6 Freie Wähler-Gemeinschaft ,2 4 1 Ökologische Wählergemeinschaft ,0 3 - FDP 133 4, Bubenreuth CSU ,2 6 2 (16 / 15,266) ,4 SPD , ,2 16/ 6 Freie Wähler ,6 5 2 FDP 115 4, Buckenhof CSU ,4 3 1 (16 / 15,478) ,5 SPD , ,0 16/ 5 Freie Wählergemeinschaft ,1 8 2 Unabhängige Bürger , Eckental, M CSU ,3 8 2 (24 / 22,442) ,1 SPD , ,6 24/ 6 GRÜNE ,2 3 1 Freie Wähler ,0 8 1 FDP 444 6, Gremsdorf Bürgerblock ,8 6 - (24 / 21,805) 679 5,0 Wählergemeinschaft Buch , ,4 12/ 2 Freie Wähler , Großenseebach CSU/Wählergemeinschaft Großenseebacher Bürger ,4 4 1 (28 / 26,309) ,9 SPD , ,5 14/ 6 Freie Wähler , Hemhofen CSU ,7 6 2 (20 / 18,911) ,3 SPD , ,5 20/ 6 Freie Wähler Hemhofen-Zeckern e.v ,7 6 1 Allgemeine Wählerschaft , Heroldsberg, M CSU ,3 6 2 (20 / 18,865) ,3 SPD , ,8 20/ 6 GRÜNE ,5 2 1 FREIE WÄHLER ,7 3 - FDP , Herzogenaurach, St CSU , (30 / 27,647) ,7 SPD , ,5 30/ 8 GRÜNE 748 6,6 2 1 Freie Wähler 743 6,6 2 - Bürger für Bürger 550 4,9 1 - FDP 569 5, Heßdorf CSU ,4 4 - (16 / 15,299) ,5 SPD ,1 3-74,4 16/ 1 Bürgerblock ,6 6 1 Freie Wähler ,0 2 - FDP 114 5,8 1 -

241 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 572 Erlangen-Höchstadt 135 Höchstadt a.d.aisch, S CSU ,3 9 1 (24 / 22,023) ,3 SPD , ,6 24/ 5 Junge Liste Höchstadt und Umgebung ,0 9 3 Überparteilicher Bürgerblock e.v ,2 1 - FDP 142 2, Kalchreuth CSU ,3 7 3 (16 / 15,959) ,3 SPD , ,3 16/ 6 GRÜNE 141 7,3 1 - Freie Wähler , Lonnerstadt, M CSU/Bürgerblock ,0 5 1 (24 / 22,049) ,3 SPD/Wählergemeinschaft ,3 3-73,4 12/ 2 Freie Wähler ,8 3 1 Freie Wählergruppe Ailsbach , Marloffstein CSU ,9 6 3 (24 / 21,990) 923 2,1 SPD , ,8 12/ 5 Freie Wähler der Höhenzugsgemeinde e.v , Möhrendorf CSU ,1 5 - (16 / 15,398) ,7 SPD ,5 2-75,1 16/ 1 Freie Wähler ,6 7 1 FDP , Mühlhausen, M CSU ,4 5 1 (24 / 21,465) 910 2,0 SPD , ,8 12/ 3 Freie Wähler , Oberreichenbach CSU ,0 5 - (24 / 22,927) 671 0,4 Freie Wählergemeinschaft , ,1 12/ Röttenbach CSU ,9 4 - (16 / 15,366) ,8 SPD ,4 5-75,1 16/ 1 Freie Wähler e.v ,7 5 - Unabhängige Röttenbacher , Spardorf CSU ,1 3 - (24 / 22,417) ,5 SPD ,5 2-69,3 12/ 2 Freie Wähler ,4 4 1 Unser Spardorf ,4 1 - Neue Liste , Uttenreuth CSU ,5 5 1 (16 / 15,462) ,6 SPD , ,0 16/ 4 GRÜNE/Alternative Liste ,7 2 - Bürgergemeinschaft/FW Uttenreuth/Weiher ,1 4 - Die Unabhängigen ,5 3 2 FDP 58 2, Vestenbergsgreuth, M CSU ,2 3 - (24 / 22,507) ,2 SPD 81 8, ,3 12/ 2 Bürgerblock Frimmersdorf ,5 3 - Wählergemeinschaft Oberer Weisachgrund ,9 2 - Unabhängige Bürger , Wachenroth, M CSU/Bürgerblock ,2 6 1 (28 / 25,335) ,0 SPD ,7 2-71,2 14/ 1 Unabhängige Wähler Weingartsgreuth ,2 3 - Liste objektive Kommunalpolitik ,6 2 - Horbacher Wählergruppe , Weisendorf, M CSU ,0 8 1 (20 / 18,960) ,6 SPD ,2 2-65,9 20/ 3 GRÜNE 283 9,3 2 1 Bürgerliche Wählergemeinschaft ,2 3 1 Freie Wähler ,0 3 - Unabhängige Wählergruppe Buch-Nankendorf ,2 2 - Landkreis zusammen CSU , ,3 SPD , ,7 416/ 95 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,7 8 2 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 573 Fürth 111 Ammerndorf, M CSU ,7 4 - (28 / 25,907) ,0 SPD , ,8 14/ 1 Freie Wähler e.v ,6 4 -

242 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 573 Fürth 114 Cadolzburg, M CSU/Freie Wählergemeinschaft , (24 / 22,456) ,1 SPD , ,7 24/ 5 GRÜNE 257 4,6 1 - Parteilose Wählergemeinschaft ,4 4 - Freie Wähler-Gruppe 293 5, Großhabersdorf CSU ,5 5 - (16 / 15,255) ,1 SPD , ,5 16/ 3 GRÜNE ,8 2 - Freie Wähler , Langenzenn, St CSU ,6 9 4 (24 / 22,405) ,3 SPD , ,8 24/ 8 GRÜNE 501 8,9 2 1 FDP 490 8,7 2 - Freie Wähler e.v , Oberasbach, St CSU , (24 / 22,534) ,0 SPD , ,0 24/ 8 GRÜNE 496 6,3 1 - Freie Wähler e.v ,3 3 1 FDP/Freie Oberasbacher Bürger 522 6, Obermichelbach CSU ,3 7 - (28 / 26,191) ,3 SPD ,2 1-73,5 14/ 1 GRÜNE ,5 2 1 Freie Wähler , Puschendorf CSU ,6 7 2 (28 / 26,734) ,1 SPD ,3 4-75,6 14/ 2 Freie Wähler , Roßtal, M CSU ,6 7 3 (20 / 18,998) ,1 SPD , ,7 20/ 6 GRÜNE ,3 2 - Freie Wähler e.v , Seukendorf CSU ,0 7 2 (16 / 15,112) ,9 SPD ,7 4-62,6 16/ 3 Freie Wähler Seukendorf-Hiltmannsdorf , Stein, St CSU , (24 / 22,313) ,3 SPD , ,3 24/ 7 GRÜNE 397 6,4 1 - Steiner Bürger-Gemeinschaft ,4 6 1 FDP/Freie Bürger 390 6,3 1 1 Freie Wähler , Tuchenbach SPD ,2 1 - (24 / 22,652) 815 1,3 Interessengemeinschaft , ,8 12/ 2 Wählergemeinschaft , Veitsbronn CSU ,3 8 1 (20 / 18,830) ,0 SPD , ,9 20/ 3 Wählergemeinschaft Bürger handeln ,5 2 - Freie Wählergemeinschaft 222 7, Wilhermsdorf, M CSU ,4 9 1 (20 / 19,115) ,0 SPD , ,5 20/ 7 Freie Wähler , Zirndorf, St CSU , (30 / 27,211) ,0 SPD , ,4 30/ 8 GRÜNE ,8 3 1 FW/PWG/FDP/ödp 968 9,4 3 - Landkreis zusammen CSU , ,2 SPD , ,5 272/ 64 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 490 0,9 2 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 574 Nürnberger Land 111 Alfeld CSU ,9 4 1 (24 / 21,544) 689 3,8 Freie Wähler , ,0 12/ 2 Wählergemeinschaft-Bürgerforum , Altdorf b.nürnberg, St CSU ,8 9 1 (24 / 22,225) ,7 SPD , ,9 24/ 4 GRÜNE ,3 3 1 Freie Wähler e.v./unabhängige Junge Liste e.v ,5 4 -

243 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 574 Nürnberger Land 117 Burgthann CSU , (24 / 21,920) ,7 SPD , ,0 24/ 6 GRÜNE 559 9,7 2 1 Freie Wähler ,3 3 1 Wahlgemeinschaft Grub 266 4, Engelthal CSU ,6 6 1 (24 / 22,658) 781 1,5 SPD ,3 2-84,3 12/ 1 Bürgerblock/Freie Wähler , Feucht, M CSU , (24 / 22,349) ,6 SPD , ,4 24/ 10 GRÜNE 511 8,2 2 1 Freie Wählergemeinschaft e.v./fdp 608 9,8 2 - Die Unabhängigen/UCS e.v , Happurg CSU ,9 6 - (16 / 15,063) ,9 SPD , ,7 16/ 1 Freie Wahlgemeinschaft , Hartenstein CSU/Wählergemeinschaft ,4 4 1 (24 / 21,463) 716 4,1 SPD/Freie Wählervereinigung , ,3 12/ 2 Freie Wahlgemeinschaft ,8 5 - Bürgergemeinschaft 78 11, Henfenfeld CSU/Freie Wählergemeinschaft ,4 6 - (24 / 22,285) 983 2,1 SPD/Freier Bürgerblock ,6 6-67,4 12/ Hersbruck, St CSU , (24 / 22,350) ,4 SPD , ,2 24/ 5 GRÜNE ,1 2 1 Freier Rathausblock ,3 6 2 Bürger für Demokratie/ödp 169 2, Kirchensittenbach CSU ,1 3 1 (28 / 26,158) ,6 SPD ,7 1-80,8 14/ 2 Wählergemeinschaft ,2 5 1 Freie Wähler/Unabhängiger Bürgerblock , Lauf a.d.pegnitz, St CSU , (30 / 27,357) ,2 SPD , ,0 30/ 6 GRÜNE ,2 5 1 Freie Wähler e.v ,7 6 - FDP 631 5, Leinburg CSU ,0 6 1 (20 / 18,253) ,1 SPD , ,0 20/ 4 Freie Wahlgemeinschaft , Neuhaus a.d.pegnitz, M CSU ,1 6 - (28 / 26,064) ,9 SPD , ,7 14/ 2 Bürgergemeinschaft Neuhaus und Umgebung , Neunkirchen a.sand CSU ,2 7 1 (16 / 15,269) ,5 SPD , ,4 16/ 3 Freie Wahlgemeinschaft , Offenhausen CSU/Freie Wählergemeinschaft ,2 5 - (24 / 22,328) ,4 SPD ,9 1-79,0 12/ 3 Unabhängiger Bürgerblock , Ottensoos CSU ,3 6 2 (28 / 26,334) ,6 SPD , ,9 14/ 4 Freie Wahlgemeinschaft , Pommelsbrunn CSU ,2 6 - (20 / 18,930) ,7 SPD , ,6 20/ 4 GRÜNE 208 8,4 1 - Freie Wähler , Reichenschwand CSU ,9 4 - (28 / 25,649) ,1 SPD , ,1 14/ 1 Freie Wahlgemeinschaft e.v , Röthenbach a.d.pegnitz CSU ,1 7 2 (24 / 22,323) ,7 SPD , ,7 24/ 9 GRÜNE 458 8,4 2 1 FW Freie Wähler e.v , Rückersdorf CSU ,0 8 4 (16 / 15,345) ,2 SPD , ,8 16/ 8 Rückersdorfer Unabhängige Wähler ,2 4 2

244 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 574 Nürnberger Land 155 Schnaittach, M CSU ,1 7 2 (20 / 18,671) ,5 SPD , ,0 20/ 7 GRÜNE 268 6,0 1 1 Freie Wähler ,7 3 - Frauen auch im Rat , Schwaig b.nürnberg CSU ,3 7 1 (20 / 18,490) ,2 SPD , ,6 20/ 6 GRÜNE ,6 2 1 Freie Wahlgemeinschaft ,2 6 1 FDP 147 4, Schwarzenbruck CSU ,1 6 2 (20 / 18,558) ,4 SPD , ,5 20/ 8 GRÜNE ,3 4 2 Freie Wahlgemeinschaft 335 8, Simmelsdorf CSU ,3 6 1 (16 / 15,290) ,1 die UNABHÄNGIGEN , ,1 16/ 2 Freie Wahlgemeinschaft , Velden, St CSU/Freie Bürger ,7 6 1 (24 / 22,423) ,6 SPD/Freie Wählervereinigung , ,9 12/ Vorra CSU ,3 4 - (24 / 21,839) 970 1,8 SPD , ,4 12/ 1 Unabhängige Liste ,4 2 - Freie Wählergemeinschaft e.v , Winkelhaid CSU ,0 8 1 (16 / 15,370) ,8 SPD ,9 4-70,8 16/ 3 GRÜNE ,8 2 1 Freie Wahlgemeinschaft e.v ,4 2 1 Landkreis zusammen CSU , ,1 SPD , ,8 470/107 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 778 0,9 2 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 575 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim 112 Bad Windsheim, St CSU ,6 6 1 (24 / 22,365) ,0 SPD/UB , ,0 24/ 6 FWG ,5 6 1 Bad Windsheim-Land ,2 2 - WIR/FDP , Baudenbach, M CSU/Freie Bürger ,4 6 - (24 / 21,874) 685 2,6 Freie Wähler , ,8 12/ 1 Wählergemeinschaft Hambühl , Burgbernheim, St CSU ,9 6 1 (16 / 15,280) ,6 SPD , ,4 16/ 3 Freie Bürger , Burghaslach, M CSU/Freie Wählergemeinschaft ,0 6 1 (28 / 25,573) ,2 SPD/Freie Bürger , ,7 14/ 5 GRÜNE 60 4,3 - - Freie Gemeindeliste ,0 4 2 Wählergemeinschaft Gleißenberg 122 8, Dachsbach, M Bürgerblock/Freie Wählergemeinschaft ,3 5 1 (24 / 22,352) ,8 Einigkeit Oberhöchstädt , ,4 12/ 3 Einigkeit und Gerechtigkeit Rauschenberg ,5 3 - Wählergruppe Aktive Frauen 78 7,9 1 1 Jungwählergruppe 65 6,6 - - Freie Wählergemeinschaft Traishöchstädt 64 6, Diespeck CSU ,5 6 - (16 / 15,230) ,1 SPD , ,2 16/ 4 Bürgerforum , Dietersheim CSU/Freie Bürger ,5 7 - (28 / 23,666) ,9 FWG Freie Wählergemeinschaft , ,7 14/ 3 Interessengem.Wahl/Unabh.Wgem./Ihre persönl.liste , Emskirchen, M CSU ,2 9 4 (20 / 18,852) ,7 SPD , ,9 20/ 7 ödp ,5 5 1 FW ,5 4 1

245 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 575 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim 122 Ergersheim Freie Wählergemeinschaft ,1 7 1 (12 / 11,147) 664 2,7 Wählergemeinschaft Ermetzhofen ,9 5-73,5 12/ Gallmersgarten Freie Bürger ,8 8 2 (16 / 5,981) 430 0,9 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,3 8/ Gerhardshofen CSU/Freie Wähler ,4 4 - (28 / 25,139) ,8 Wahrheit und Gerechtigkeit ,8 3-66,1 14/ 1 Aktiv in die Zukunft ,0 2 - Altes bewahren-zukunft gestalten 115 9,5 1 - Mitbestimmen-Mitgestalten 95 7,9 1 1 Bürgerliste ,3 2 - Jungwähler 111 9, Gollhofen Freie Wählergemeinschaft ,1 6 1 ( 8 / 7,702) 454 1,8 Wählervereinigung Gollachostheim ,9 2-70,5 8/ Gutenstetten CSU/Freie Wählergemeinschaft ,2 5 - (24 / 22,193) 853 1,1 SPD/Freie Bürger 79 9,4 1-81,9 12/ - GRÜNE ,0 1 - Unabhängige Bürger , Hagenbüchach CSU/Freie Wähler ,4 4 1 (24 / 22,565) 754 0,4 Wählergruppe Einigkeit ,3 7-79,2 12/ 1 ÖBL , Hemmersheim Freie Wählergemeinschaft ,5 3 - ( 8 / 7,583) 447 3,4 Freie Wählergemeinschaft Gülchsheim ,2 3-79,8 8/ - Freie Wählergemeinschaft Lipprichhausen 75 17,4 1 - Freie Wählergemeinschaft Pfahlenheim 73 16, Illesheim Freie Bürger ,8 8 1 (16 / 6,032) 506 0,8 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,5 8/ Ippesheim, M Wählergemeinschaft ,6 5 - (12 / 11,214) 696 0,6 Wählergemeinschaft Bullenheim ,2 3-73,6 12/ - Dorfgemeinschaft Herrnberchtheim , Ipsheim, M Ipsheimer Bürger ,3 7 1 (28 / 24,038) ,8 Freie Wähler ,7 7-80,0 14/ Langenfeld CSU/Freie Bürger ,2 4 1 (24 / 22,414) 606 1,2 SPD/Langenfelder Bürger ,5 2-74,5 12/ 2 Dorfgemeinschaft , Marktbergel, M CSU/Wählergemeinschaft ,8 7 - (24 / 20,998) 928 2,3 Freie Wähler , ,8 12/ Markt Bibart, M CSU ,2 4 1 (24 / 22,464) ,0 SPD , ,6 12/ 4 Unabhängige Wählergemeinschaft , Markt Erlbach, M CSU ,4 7 1 (20 / 18,831) ,2 SPD , ,7 20/ 6 Bürgerblock/Die unabh.demokraten ,5 4 1 Freie Wählerliste , Markt Nordheim, M Freie Wähler ,2 4 1 (12 / 11,200) 726 1,0 Örtliche Wählergemeinschaft Ulsenheim ,9 4-79,9 12/ 1 Freie Wähler Herbolzheim , Markt Taschendorf, M CSU/Freie Bürger ,2 4 1 (24 / 21,902) 599 1,5 Bürgerblock , ,2 12/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Münchsteinach Bürgerblock ,7 4 - (24 / 21,276) 784 2,2 Neues Forum , ,3 12/ 2 Freie Wähler Altershausen ,9 3 - Freie Wähler Neuebersbach 89 11, Neuhof a.d.zenn, M CSU/Freie Bürger , (28 / 22,536) ,0 SPD ,0 1-74,0 14/ 4 Bürgernahe Liste , Neustadt a.d.aisch, St CSU , (24 / 22,571) ,3 SPD , ,6 24/ 7 GRÜNE ,1 2 1 Freie Wählergemeinschaft ,2 4 1 FDP 133 2,1 - -

246 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 575 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim 155 Oberickelsheim Oberickelsheim ,2 3 - ( 8 / 7,827) 485 2,1 Wählergemeinschaft Rodheim ,8 3-84,6 8/ - Einheit Geißlingen , Obernzenn, M CSU ,1 3 1 (28 / 24,913) ,9 SPD/Freie Soziale Bürger ,0 1-64,9 14/ 2 Liste Land ,6 2 - Freie Wählergemeinschaft ,7 3 1 Freie Bürger ,3 2 - Wählergemeinschaft Egenhausen ,9 2 - Bürgerliste Urphertshofen 111 8, Oberscheinfeld, M CSU/Bürgerblock ,0 5 1 (24 / 21,169) 818 2,2 Freie Wähler ,1 4-84,2 12/ 1 Wählergemeinschaft Prühl ,2 2 - Wählerliste Oberambach-Herpersdorf , Scheinfeld, St CSU ,6 7 2 (16 / 15,096) ,7 SPD , ,3 16/ 6 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Simmershofen Wahlgemeinschaft ,2 3 - (12 / 11,141) 647 1,1 Freie Wählergemeinschaft Equarhofen ,0 3-83,1 12/ - Freie Wähler Auernhofen ,1 2 - Freie Wähler Hohlach ,4 2 - Wählergemeinschaft Adelhofen 98 15, Sugenheim, M CSU/Überparteiliche Wählergemeinschaft ,4 2 - (28 / 24,540) ,6 SPD , ,1 14/ 2 Freie Wähler Oberer Ehegrund ,9 6 - Unabhängige Wähler ,6 3 - Freie Wählergemeinschaft Ullstadt , Trautskirchen CSU/Interessengemeinschaft ,6 7 - (24 / 21,871) 826 2,3 SPD ,5 2-77,9 12/ 1 Freie Wähler ,4 3 1 Vereinigte Wähler 44 5, Uehlfeld, M CSU/Freie Wähler ,7 4 - (16 / 15,382) ,9 SPD 130 8,7 1-67,7 16/ 3 GRÜNE ,9 2 - Freie Wählergruppe BÜRGERBLOCK ,5 5 2 Überparteiliche Wählergruppe Schornweisach ,1 3 1 Wählergem. Peppenhöchstädt-Gottesgab-Rohensaas , Uffenheim, St CSU ,1 6 - (20 / 18,996) ,0 SPD , ,2 20/ 3 GRÜNE ,9 3 1 FWG , Weigenheim Freie Wählergemeinschaft ,0 6 - (12 / 11,349) 661 2,1 Wählergemeinschaft Reusch , ,5 12/ 1 Geckenheim 98 15, Wilhelmsdorf CSU/Freie Bürger ,6 5 1 (24 / 21,581) 670 2,4 Freie Wählergemeinschaft , ,5 12/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft ,1 3 - Landkreis zusammen CSU , ,4 SPD , ,9 514/ 93 GRÜNE ,7 8 2 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 880 1,7 5 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 576 Roth 111 Abenberg, St CSU ,0 8 1 (20 / 18,823) ,1 SPD , ,8 20/ 3 Freie Wähler , Allersberg, M CSU ,4 9 3 (20 / 18,538) ,8 SPD ,1 4-52,7 20/ 5 Freie Wähler e.v ,7 3 - Allersberger Bürger-Forum , Büchenbach CSU ,2 6 1 (20 / 18,555) ,3 SPD , ,6 20/ 5 Freie Wähler , Georgensgmünd CSU ,8 6 1 (20 / 18,914) ,7 SPD , ,7 20/ 4 Wir Gmünder-Näher am Bürger ,9 3 1 Freie unabhängige Wähler ,2 3 - Leben und Bewahren 319 9,1 1 -

247 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 576 Roth 122 Greding, St CSU ,9 9 2 (20 / 19,039) ,4 SPD ,2 4-78,1 20/ 3 Freie Wähler ,4 5 1 FDP 387 9, Heideck, St CSU ,4 8 1 (16 / 15,426) ,0 SPD ,5 2-81,0 16/ 1 FREIE WÄHLER/UWG ,1 4 - Christliche Wählergem. Heideck und Ortsteile ,3 2 - Heidecker Bürger Block 106 3, Hilpoltstein, St CSU , (24 / 22,314) ,9 SPD , ,0 24/ 5 Freie Wähler ,7 6 - FDP 199 3, Kammerstein CSU ,2 5 - (14 / 13,332) ,0 SPD , ,6 14/ 2 Freie Wähler , Schwanstetten, M CSU ,6 8 2 (20 / 18,841) ,3 SPD ,9 7-70,7 20/ 2 GRÜNE 374 9,3 1 - Freie Wähler , Rednitzhembach CSU ,2 8 1 (20 / 19,016) ,6 SPD , ,1 20/ 6 GRÜNE 232 7,1 1 1 Neutraler Block/Parteilose Wähler , Röttenbach CSU ,4 7 1 (28 / 25,884) ,1 SPD ,0 2-72,4 14/ 2 FWG , Rohr CSU ,7 6 - (16 / 15,346) ,5 SPD , ,6 16/ 2 Die Freien Wähler e.v ,7 5 - Die Unabhängigen Wähler 153 7, Roth, St CSU , (30 / 27,351) ,5 SPD , ,2 30/ 9 GRÜNE 725 8,0 2 1 Freie Wähler ,2 6 1 FDP 598 6,6 2 2 Wählergem. Pfaffenhofen-Pruppach-Meckenlohe 478 5, Spalt, St CSU ,3 8 1 (20 / 19,090) ,9 SPD ,8 2-68,7 20/ 4 Frauen auch ins Rathaus ,7 3 3 Unabhängige Wählergemeinschaft/Freie Wähler ,7 3 - Freie Wähler Großweingarten ,9 2 - Landliste , Thalmässing, M CSU ,3 8 1 (20 / 18,992) ,5 SPD , ,2 20/ 4 Freie Wähler ,4 3 1 Thalmässinger Liste , Wendelstein, M CSU , (24 / 22,468) ,6 SPD , ,4 24/ 8 Freie Wählerschaft ,2 3 - Landkreis zusammen CSU , ,2 SPD , ,0 318/ 65 GRÜNE ,2 4 2 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,9 4 2 gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen , Landkreis 577 Weißenburg-Gunzenhausen 111 Absberg, M Neues Dorf ,9 6 1 (24 / 21,905) 729 1,6 Wählergruppe Kalbensteinberg ,3 4-68,2 12/ 1 Wählergruppe Igelsbach , Alesheim CSU/Freie Wähler ,6 7 1 (24 / 19,926) 612 1,0 Freie Wählergemeinschaft Trommetsheim ,4 5-78,9 12/ Muhr a.see Gemeinschaftsliste , (28 / 10,821) ,5 ohne Wahlvorschlag , ,2 14/ 4

248 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.5 Mittelfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 577 Weißenburg-Gunzenhausen 115 Bergen Freie Wählergr. Thalmannsfeld-Dannhausen-Syburg ,2 5 - (12 / 11,262) 659 2,7 Wählergemeinschaft ,0 5-76,9 12/ 1 Wählergemeinschaft Geyern 83 12,9 1 1 Freie Wählergemeinschaft Kaltenbuch 57 8, Burgsalach Dorfgemeinschaft ,7 6 - (24 / 21,356) 676 1,6 Dorfgemeinschaft Pfraunfeld ,6 4-73,3 12/ - Freie Wählergemeinschaft Indernbuch , Dittenheim Freie Wählergemeinschaft ,2 7 - (24 / 23,192) ,9 Freie Wählergemeinschaft Sammenheim ,0 2-86,1 12/ - Bürgerliste Windsfeld ,6 2 - Wählergemeinschaft Sausenhofen , Ellingen, St CSU ,6 6 - (16 / 15,166) ,7 SPD , ,3 16/ 2 Freie Wähler , Ettenstatt Freie Wählergemeinschaft ,7 5 - (16 / 13,927) 490 2,7 Freie Wählergemeinschaft Hundsdorf-Rohrbach ,0 2-71,2 8/ - Freie Wählergemeinschaft Reuth unter Neuhaus 78 16, Gnotzheim, M CSU/Freie Bürger ,2 8 - (16 / 6,754) 470 2,1 ohne Wahlvorschlag 13 2, ,3 8/ Gunzenhausen, St CSU ,9 9 2 (24 / 21,929) ,4 SPD , ,7 24/ 7 GRÜNE ,7 3 1 Freie Wähler/Unabhängige Wählergemeinschaft ,8 4 - FDP 504 6, Haundorf SPD 97 7,0 1 1 (28 / 25,500) ,4 Freie Wählergemeinschaft Gräfensteinberg , ,0 14/ 3 Wählergemeinschaft Obererlbach ,9 4 1 Wählergemeinschaft ,4 3 - Wählergemeinschaft Eichenberg 115 8, Heidenheim, M CSU-PWG/FW Heidenheimer Liste ,6 7 1 (28 / 25,509) ,3 FWG Hechlingen am See 108 6,9 1-79,7 14/ 2 Bürger für Bürger ,7 3 - Wählergemeinschaft Hohentrüdingen ,2 1 - Liste Degersheim/Rohrach ,7 1 - Bürgerblock 108 6, Höttingen Wählergemeinschaft ,8 5 - (12 / 10,985) 766 1,7 Wählergemeinschaft Hausen ,1 4-81,5 12/ - Freie Wählergemeinschaft Fiegenstall , Langenaltheim CSU/Parteilose Wählergruppe ,2 6 - (28 / 25,404) ,0 SPD ,9 2-67,8 14/ 1 FW-Freie Wähler , Markt Berolzheim, M CSU/Freie Wähler ,8 5 - (24 / 21,962) 800 3,5 SPD/Vereinigte Wählergruppe ,0 2-75,0 12/ 2 GRÜNE/Unabhängige Liste ,2 4 2 Bürgerliste 69 8, Meinheim Gem.Wählergr./Unabhäng.Wählergem./Freie Wähler ,4 6 - (16 / 14,726) 525 1,3 Freier Wählerblock Kurzenaltheim ,6 2-77,1 8/ Nennslingen, M Wählergruppe A ,8 8 2 (24 / 20,548) 734 0,8 Vereinigte Wählergruppe ,2 4-67,2 12/ Pappenheim, St CSU ,3 7 1 (16 / 15,186) ,5 SPD , ,7 16/ 3 Freie Wähler , Pfofeld Unabhängige Wählergruppe Pfofeld/Gundelshalm ,6 6 1 (12 / 10,424) 940 0,5 Freie Wählergemeinschaft Langlau/Rehenbühl ,2 4-83,0 12/ 1 Wählergemeinschaft Thannhausen , Pleinfeld, M CSU ,3 9 1 (20 / 18,340) ,1 SPD , ,6 20/ 6 Freie Wähler , Polsingen Bürger-Block ,3 5 - (14 / 13,221) ,4 Freie Wählergemeinschaft ,0 4-66,7 14/ - Freie Bürgergemeinschaft ,0 4 - Unabhängige Wähler 87 8,8 1 -

249

250 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 671 Aschaffenburg 111 Alzenau, St CSU , (24 / 21,900) ,7 SPD , ,9 24/ 8 GRÜNE 817 9,8 3 1 Freie Wähler/Parteilose Wählergemeinschaft e.v ,7 2 - FDP 695 8,3 2 1 Kälberauer Liste 626 7, Bessenbach CSU , (20 / 18,241) ,3 SPD , ,6 20/ Blankenbach CSU ,8 5 2 (24 / 20,807) 795 2,9 SPD , ,3 12/ 5 Freie Wählergemeinschaft , Karlstein a.main CSU , (20 / 17,971) ,5 SPD ,9 5-55,9 20/ 4 GRÜNE 302 8,6 1 - FDP 166 4, Geiselbach CSU/Freie Bürger , (28 / 22,779) ,4 Unabhängige Wähler ,0 2-69,4 14/ 1 Demokratische Initiative Geiselbach-Omersbach , Glattbach CSU/Parteilos ,9 7 1 (16 / 15,427) ,0 SPD , ,4 16/ 3 Pro Glattbach e.v , Goldbach, M CSU ,1 9 5 (24 / 21,690) ,0 SPD ,2 2-64,1 24/ 9 Freie Wählergemeinschaft , FDP 80 1, Großostheim, M CSU , (24 / 22,188) ,9 SPD , ,0 24/ 4 Frauenliste Bachgau 639 8,7 2 2 Freie Wähler Bachgau 677 9,2 2 - Junge Liste Bachgau ,3 3 - Europa Liste Bachgau 211 2, Haibach CSU , (20 / 18,607) ,4 SPD , ,3 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Heigenbrücken CSU ,5 6 - (28 / 25,711) ,3 SPD , ,3 14/ 1 Freie Wähler e.v , Heimbuchenthal CSU/Bürgervereinigung ,0 7 1 (28 / 25,368) ,6 SPD/Freie Wählergemeinschaft , ,0 14/ Heinrichsthal Gemeinsame Liste ,6 8 1 (16 / 5,819) 482 1,7 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,9 8/ Hösbach, M CSU , (24 / 10,615) ,3 SPD , ,8 24/ 4 GRÜNE ,1 3 1 Freie Wähler , Johannesberg CSU/Parteilos ,5 6 2 (16 / 15,193) ,6 SPD/Unabhängige , ,9 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,9 3 - JA-Johannesberg , Kahl a.main CSU ,5 9 3 (20 / 18,308) ,1 SPD , ,2 20/ 6 GRÜNE ,4 3 1 Parteilose Wählergemeinschaft , Kleinkahl Wählergemeinschaft/CSU , (24 / 10,039) 837 2,5 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,8 12/ Kleinostheim CSU , (20 / 18,149) ,7 SPD , ,0 20/ 8 FW ,9 4 3 FDP 251 7, Krombach CSU , (28 / 22,459) 999 2,9 SPD , ,3 14/ 6 GRÜNE 87 9,0 1 1

251 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 671 Aschaffenburg 139 Laufach CSU ,0 9 2 (20 / 18,079) ,9 SPD , ,2 20/ 4 Freie Wähler e.v , Mainaschaff CSU ,5 9 2 (20 / 18,122) ,7 SPD , ,4 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Mespelbrunn CSU ,3 8 1 (28 / 24,346) ,5 SPD/Freie Wähler ,9 2-64,0 14/ 1 Freie Bürger , Mömbris, M CSU ,9 9 3 (24 / 20,820) ,4 SPD , ,3 24/ 7 Wählergemeinschaft ,4 4 - UNABHÄNGIGE BÜRGER , Rothenbuch CSU ,0 3 1 (24 / 22,310) ,1 SPD , ,3 12/ 3 Freie Bürger , Sailauf CSU ,3 6 2 (16 / 15,207) ,5 SPD , ,6 16/ 6 Freie Wählergemeinschaft Eichenberg , Schöllkrippen, M CSU ,5 7 - (16 / 15,057) ,5 GRÜNE ,8 2-61,7 16/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Sommerkahl CSU ,5 5 - (24 / 21,966) 581 2,8 SPD , ,9 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Stockstadt a.main, M CSU , (20 / 18,866) ,2 SPD , ,7 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft e.v , Waldaschaff CSU/Freie Wählergemeinschaft , (16 / 15,015) ,2 SPD , ,9 16/ Weibersbrunn CSU ,3 6 2 (28 / 25,546) ,1 SPD ,7 8-80,0 14/ Westerngrund CSU/Bürgerliche Wählervereinigung ,4 6 - (24 / 22,039) 964 4,1 WIR-Bürgerliche Wählergemeinschaft , ,1 12/ 2 Freie Wähler , Dammbach CSU/Freie Wählergemeinschaft ,4 8 1 (24 / 21,484) 970 3,3 Unparteiische Wählergruppe , ,1 12/ Wiesen Dorfgemeinschaft , (24 / 10,768) 616 0,8 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,1 12/ 3 Landkreis zusammen CSU , ,8 SPD , ,3 536/121 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,3 4 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 672 Bad Kissingen 111 Aura a.d.saale CSU/Bürger für Aura ,6 8 - (16 / 7,909) 488 0,8 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,8 8/ Bad Bocklet, M CSU ,2 9 2 (16 / 15,058) ,0 SPD/Unabhängige Bürger , ,1 16/ 4 Freie Christliche Wähler , Bad Brückenau, St CSU ,8 9 4 (20 / 17,891) ,4 SPD/Bürger für Bürger , ,2 20/ 7 Parteilose Wählergruppe/FW Freie Wähler e.v ,8 6 1 Freie Bürger/FDP , Bad Kissingen, GKSt CSU , (30 / 27,261) ,9 SPD , ,9 30/ 7 GRÜNE/Bürger für Umwelt/ödp 714 7,1 2 - Demokratische Bürger ,2 4 - Freie Wähler ,2 3 - FDP 473 4,7 1 -

252 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 672 Bad Kissingen 117 Burkardroth, M CSU ,9 3 1 (20 / 18,293) ,4 Freie Wähler der Pfarrei ,0 3-70,9 20/ 1 Bürgerblock Premich ,3 3 - Wählergemeinschaft Stangenroth ,0 2 - Wählergemeinschaft Waldfenster 325 7,5 2 - Christliche Wählergemeinschaft Lauter 360 8,3 2 - Christliche Wählergemeinschaft Oehrberg 280 6,4 1 - Christliche Wählergemeinschaft Stralsbach 197 4,5 1 - Wählergemeinschaft Katzenbach 214 4,9 1 - Wählergemeinschaft Gefäll 350 8, Elfershausen, M CSU ,8 5 - (32 / 27,839) ,4 SPD/Freie Wählergemeinschaft ,5 4-76,6 16/ - Bürger-Liste-Machtilshausen ,7 4 - Neue Liste , Euerdorf, M CSU/Freie Wählergemeinschaft ,8 6 1 (12 / 11,531) 945 2,1 Bürgerblock ,4 3-72,4 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft Wirmsthal , Fuchsstadt CSU/Unabhängige Wählergemeinschaft ,8 8 1 (24 / 21,181) ,3 Freie Wähler , ,2 12/ Geroda, M Freie Wählergemeinschaft ,6 5 2 (16 / 14,201) 514 4,1 Parteilose Wählergemeinschaft Platz ,4 3-66,0 8/ Hammelburg, St CSU ,9 8 2 (24 / 21,910) ,6 SPD , ,1 24/ 6 GRÜNE/Bürger für Umwelt 598 9,8 2 1 Christlicher Bürgerblock/Freie Wähler ,1 4 - Hammelburgs Aktive Bürger 446 7,3 2 1 Junge Liste 451 7,4 2 - Freie Wählerschaft 314 5, Maßbach, M CSU ,1 3 1 (16 / 15,577) ,9 SPD , ,5 16/ 3 Bürgerblock Poppenlauer ,2 3 - Für Bürger und Umwelt ,8 2 1 Wählergemeinschaft Poppenlauer ,5 2 - Christliche Wähler Weichtungen ,1 2 - Freie Wähler Volkershausen 228 8, Motten Wählergemeinschaft ,7 7 1 (24 / 22,148) ,4 Freie Wähler Kothen-Motten-Speicherz ,1 4-77,1 12/ 1 Wählergruppe Speicherz , Münnerstadt, St CSU ,7 9 1 (20 / 18,529) ,4 SPD , ,5 20/ 4 FREIE WÄHLER/Bürgergemeinschaft ,5 3 - Forum aktiv ,8 4 2 Neue Wege 364 8,3 1 - Zukunft Mürscht 291 6, Nüdlingen CSU ,4 8 1 (16 / 15,138) ,8 SPD ,6 4-63,9 16/ 2 Unabhängige Wählergruppe Haard ,9 3 1 Wählergemeinschaft Bürgerblock e.v , Oberleichtersbach CSU/Freie Christliche Wählergruppe ,1 5 - (28 / 23,173) ,8 Freie Wählergemeinschaft Modlos , ,7 14/ 2 Aktive Wählergruppe Breitenbach/Mitgenfeld ,2 3 1 Freie Wählergruppe Unterleichtersbach , Oberthulba, M CSU/Freie Wählergemeinschaft ,3 6 2 (20 / 18,196) ,7 Bürgervereinigung Thulba ,8 5-70,2 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft Wittershausen ,9 2 - Freie Wählergemeinschaft Frankenbrunnen 228 8,2 2 - Freie Wählergemeinschaft Hassenbach 214 7,7 1 1 Wählergemeinschaft Schlimpfhof 232 8,4 2 - Wählergemeinschaft Hetzlos 175 6,3 1 - Wählergemeinschaft Reith 153 5, Oerlenbach Bürgerblock ,6 7 - (20 / 18,880) ,3 Freie Wählergemeinschaft Ebenhausen ,3 4-65,9 20/ 1 Freie Wählergemeinschaft Eltingshausen ,3 4 - Wählergemeinschaft Rottershausen ,4 3 - Die Überörtliche , Ramsthal CSU/Wählergruppe ,9 4 1 (24 / 22,237) 789 1,0 Interessengemeinschaft/Aktiver Bürgerblock , ,4 12/ 3

253 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 672 Bad Kissingen 143 Rannungen CSU/Freie Wähler ,9 7 1 (24 / 22,067) 795 2,6 Rannunger Bürgerliste , ,5 12/ Riedenberg CSU/Freie Bürger ,4 6 1 (24 / 21,450) 692 2,5 SPD/Unabhängige Bürger ,1 2-84,1 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Schondra, M CSU/Christlicher Bürgerblock ,1 4 - (24 / 22,018) ,4 Aktive Bürger ,6 4-83,0 12/ - Freie Wählergemeinschaft Schönderling ,1 3 - Freie Wählergruppe Singenrain , Sulzthal, M CSU/Wählergemeinschaft ,5 3 - (16 / 15,640) 621 2,4 SPD , ,2 8/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Thundorf i.ufr CSU/Freie Wählergemeinschaft ,4 6 - (24 / 21,996) 719 1,4 Wählergemeinschaft Rothhausen , ,2 12/ 2 Bürgerblock Theinfeld , Wartmannsroth Freie Wählergemeinschaft Schwärzelbach ,0 4 - (14 / 13,521) ,6 Freie Wählergemeinschaft Völkersleier-Heckmühle , ,6 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft Dittlofsroda ,0 2 - Wählergemeinschaft ,0 2 - Wählergemeinschaft Windheim ,5 1 - Freie Wählergemeinschaft Waizenbach 152 9,7 1 - Freie Wählergemeinschaft Heiligkreuz 106 6, Wildflecken, M CSU/Parteifreie Wählergemeinschaft ,1 8 - (16 / 15,445) ,0 SPD/Parteifreie Wähler , ,6 16/ Zeitlofs, M CSU/Freie Bürger ,6 8 1 (28 / 23,027) ,0 Freie Wählergemeinschaft ,4 6-71,4 14/ 1 Landkreis zusammen CSU , ,8 SPD , ,3 396/ 60 GRÜNE Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 473 0,8 1 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 673 Rhön-Grabfeld 113 Aubstadt Abschter Wählergemeinschaft ,8 8 - (16 / 7,215) 447 0,2 ohne Wahlvorschlag 1 0, ,2 8/ Bad Neustadt a.d.saale CSU , (24 / 21,560) ,6 SPD , ,3 24/ 10 GRÜNE 570 8,5 2 - Freie Wähler Gemeinschaft , Bastheim CSU ,8 6 3 (14 / 12,904) ,9 Freie Wählergemeinschaft Besengau e.v , ,5 14/ Bischofsheim a.d.rhön, CSU ,6 9 2 (20 / 17,762) ,7 SPD 193 7, ,5 20/ 4 Freie Wähler Gemeinschaft ,1 5 - Bürgerliste Wegfurt ,7 3 - Bürgerliste Haselbach 246 9, Fladungen, St CSU ,0 5 2 (28 / 24,691) ,3 Wählerblock , ,4 14/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,9 4 - Ortsteilliste Leubach , Großbardorf CSU ,9 5 - (24 / 22,132) 584 2,4 Freie Wählergruppe , ,4 12/ 2 Parteilose Wählervereinigung , Großeibstadt Wählervereinigung ,6 6 - (24 / 22,726) 734 1,1 Wählervereinigung Kleineibstadt ,4 6-77,1 12/ Hausen CSU ,2 3 - (16 / 14,765) 483 4,8 Christliche Wählergemeinschaft , ,4 8/ 1 Wählergemeinschaft Roth ,2 2 -

254 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 673 Rhön-Grabfeld 130 Hendungen CSU/Freie Wählergemeinschaft , (24 / 18,717) 564 1,8 Parteifreie Wähler 93 16, ,1 12/ Herbstadt CSU ,2 4 - (16 / 14,561) 429 1,9 Wählergruppe Breitensee ,9 2-77,3 8/ - Wählergruppe Ottelmannshausen 88 20, Heustreu CSU ,3 6 2 (24 / 21,191) 735 2,4 Freie Wählergemeinschaft , ,4 12/ Höchheim CSU ,7 2 - (12 / 11,423) 749 2,3 Freie Wählergemeinschaft Irmelshausen ,6 3-74,8 12/ 1 Unabhängige Wählergemeinschaft ,9 4 1 Unabhängige Wählergemeinschaft Gollmuthhausen ,3 2 - Unabhängige Wählergemeinschaft Rothausen 98 13, Hohenroth CSU/Unabhängige Wählergemeinschaft , (32 / 10,473) ,7 ohne Wahlvorschlag 7 0, ,8 16/ Hollstadt CSU ,3 3 - (24 / 21,077) 928 2,4 Freie Wähler , ,0 12/ 2 Wählergemeinschaft Wargolshausen ,7 4 1 Wählergemeinschaft Junkershausen 81 8, Bad Königshofen i.grab CSU ,3 7 2 (20 / 18,972) ,9 SPD 335 9, ,9 20/ 5 Bürgerblock ,7 3 - Block Freier Wähler e.v ,3 3 - Liste Merkershausen ,2 2 1 Liste Eyershausen 272 8,0 1 - Junge Liste 239 7,1 1 - Aktive Bürger e.v , Mellrichstadt, St CSU ,4 5 1 (20 / 18,743) ,1 SPD ,5 2-66,5 20/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,3 8 2 Bürgerliste Eußenhausen 263 8,7 2 - Bürgerliste Frickenhausen 180 6,0 1 - Bürgerliste Mühlfeld 207 6,9 1 - Bürgerliste Sondheim-Roßrieth 128 4, Niederlauer Freie Wählergemeinschaft , (24 / 8,965) 778 0,6 ohne Wahlvorschlag 9 1, ,5 12/ Nordheim v.d.rhön CSU/Bürgergemeinschaft , (24 / 21,009) 667 1,6 Neutrale Liste , ,6 12/ Oberelsbach, M Wählervereinigung ,9 4 1 (28 / 24,932) ,1 Bürgervereinigung Weisbach ,4 2-72,4 14/ 1 Wählergemeinschaft Unterelsbach ,9 3 - Wählergemeinschaft Ginolfs ,5 2 - Wählervereinigung Sondernau 160 9,9 1 - Freien Wählergemeinschaft , Oberstreu CSU/Christliche Bürgerschaft , (24 / 8,406) 869 1,4 ohne Wahlvorschlag 20 2, ,9 12/ Ostheim v.d.rhön, St CSU ,0 5 1 (16 / 14,746) ,1 SPD , ,3 16/ 5 Freie Wählergemeinschaft , Rödelmaier Freie Wählergemeinschaft ,6 4 1 (16 / 14,702) 541 2,8 Neue Liste , ,1 8/ Saal a.d.saale, M Freie Wählergemeinschaft ,7 7 2 (24 / 20,043) 895 4,2 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,8 12/ Salz CSU/Unabhängige Bürger Liste , (28 / 23,892) ,6 Freie Wähler , ,5 14/ Sandberg Christliche Wählergemeinschaft Langenleiten ,9 4 - (28 / 26,341) ,3 Bürgerinitiative Bergquellen ,5 2-84,4 14/ 1 Christlicher Wählerblock Waldberg ,6 3 1 Christliche Wählergemeinschaft ,2 3 - Christlicher Bürgerblock Schmalwasser ,8 2 -

255 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 673 Rhön-Grabfeld 163 Schönau a.d.brend Schönauer Liste , (24 / 8,570) 768 0,3 ohne Wahlvorschlag 9 1, ,5 12/ Sondheim v.d.rhön Freie Wählervereinigung ,9 7 - (24 / 20,009) 570 2,3 Freie Wählergemeinschaft Stetten , ,6 12/ Stockheim Wählergemeinschaft/Bürgerliche Wählergemeinschaft ,9 9 2 (24 / 18,589) 721 1,8 Freie Wählergemeinschaft , ,6 12/ Strahlungen CSU ,1 4 1 (16 / 14,144) 517 4,8 Christliche Wählergemeinschaft , ,1 8/ Sulzdorf a.d.lederheck CSU/Unabhängige Bürger ,0 4 2 (24 / 21,811) 790 2,4 Bürger für Bürger ,5 1-79,3 12/ 5 Freie-Wähler-Vereinigung ,7 2 - Bürger Zimmerau ,9 2 2 Wählergemeinschaft Obereßfeld 91 11,8 2 1 Bürgerblock Serrfeld 58 7,5 1 - Freie Wählergemeinschaft Schwanhausen 41 5,3 - - Gemeinsam für Sulzdorf 40 5, Sulzfeld CSU ,1 2 - (24 / 22,792) ,2 Christliche Wählervereinigung , ,6 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft Kleinbardorf ,6 3 1 Wählergemeinschaft Leinach ,9 1 - Freie Wähler-Gemeinschaft , Trappstadt, M Wählergemeinschaft Alsleben ,5 6 - (24 / 22,064) 729 0,8 Liste Trappstadt , ,2 12/ Unsleben Bürgerforum ,9 5 1 (16 / 14,545) 531 2,3 Unslebener Bürger , ,7 8/ Willmars SPD/FWG ,6 8 2 (16 / 5,031) 297 3,7 ohne Wahlvorschlag 7 2, ,1 8/ Wollbach CSU/Bürgerblock ,1 9 1 (24 / 21,860) 771 1,8 Wollbacher Wählergemeinschaft , ,8 12/ Wülfershausen a.d.saal CSU ,7 4 2 (24 / 19,211) 878 0,8 Freie Wähler Wülfershausen a.d.saale-eichenhausen , ,0 12/ Burglauer CSU ,4 4 1 (24 / 21,522) 914 2,0 Freie Wählergemeinschaft ,6 8-68,7 12/ 1 Landkreis zusammen CSU , ,6 SPD , ,7 470/ 93 GRÜNE 570 1,3 2 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 674 Haßberge 111 Aidhausen CSU ,5 3 1 (21 / 17,953) ,0 Freie Wähler , ,9 12/ 2 Junge Liste , Breitbrunn CSU ,1 4 - (24 / 22,914) 689 2,5 Bürgernahe Liste 95 14,1 1-82,7 12/ - Freie Wähler , Bundorf Christliche Wählergemeinschaft ,9 7 - (24 / 22,133) 654 1,4 Freie Wähler ,1 5-84,7 12/ Burgpreppach, M CSU 95 9,5 1 - (24 / 22,694) ,2 SPD 69 6, ,7 12/ - Bürgerwohl ,7 4 - Gemeinwohl ,3 6 - Hohnhäuser Liste ,6 1 -

256 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 674 Haßberge 129 Ebelsbach CSU ,3 5 1 (16 / 14,972) ,4 SPD ,8 2-75,0 16/ 2 Bürgernahe Liste ,3 6 1 Freie Wählerliste 136 6,1 1 - Junge Liste , Ebern, St CSU ,0 8 2 (20 / 18,812) ,5 SPD , ,8 20/ 6 Freie Wähler ,1 2 - FDP/Freie Bürger 321 7,9 1 - Eberner Alternative Liste/GRÜNE 198 4,9 1 - Junge Liste Ebern und Umgebung 373 9, Eltmann, St CSU ,1 7 1 (20 / 18,579) ,7 SPD , ,9 20/ 2 Freie Wähler-Überparteilichenliste e.v ,8 5 - Limbacher Liste , Gädheim CSU ,3 3 1 (24 / 21,224) 823 1,5 SPD ,6 2-79,7 12/ 2 Christliche Wählergemeinschaft ,2 4 1 Freie Wählergemeinschaft ,7 2 - Dorfgemeinschaft Greßhausen , Haßfurt, St CSU , (24 / 21,996) ,7 SPD , ,6 24/ 11 GRÜNE/Liste f.aktiven Umweltschutz 549 9,2 2 2 Wählergemeinschaft ,4 4 - FDP/Freie Bürger 465 7,8 2 2 Junge Liste 432 7, Hofheim i.ufr., St CSU ,8 6 3 (20 / 18,567) ,8 SPD/Fortschrittliche Bürger 248 9, ,9 20/ 5 Wählergemeinschaft Goßmannsdorf ,9 3 1 Wählergemeinschaft Rügheim ,9 3 - FDP/Freie Bürger 182 6,8 1 - Junge Liste 216 8,0 1 - Reckertshäuser Bürgerliste 127 4,7 1 - Wählergemeinschaft Ostheim 147 5,5 1 - Wählergemeinschaft Lendershausen , Riedbach CSU ,0 1 - (24 / 22,737) ,1 Freie Wählergemeinschaft ,8 3-87,5 12/ 2 Liste Kleinmünster ,9 2 1 Kreuzthaler Liste 77 6,3 - - Dorfliste Kleinsteinach ,3 3 1 Ortsliste Mechenried , Oberaurach CSU ,7 7 2 (16 / 15,290) ,9 SPD ,3 3-76,6 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft ,1 3 1 Junge Bürger , Kirchlauter CSU ,0 6 1 (24 / 22,543) 918 2,7 SPD , ,0 12/ 4 Junge Liste ,6 1 1 Freie Wähler 66 7, Knetzgau CSU ,3 6 2 (20 / 18,088) ,7 SPD ,8 3-72,4 20/ 3 Christliche Wählergemeinschaft ,9 5 1 Junge Liste ,8 2 - Mündige Bürger 321 9,0 2 - FDP , Königsberg i.bay., St CSU ,7 7 2 (16 / 14,566) ,9 SPD , ,7 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Maroldsweisach, M CSU ,2 6 1 (16 / 15,203) ,6 SPD , ,7 16/ 3 Junge Christliche Union ,6 2 1 Freie Wählergemeinschaft ,8 1 - Junge Bürger 177 7, Theres CSU/Dorfgemeinschaft Untertheres ,5 4 - (28 / 25,994) ,2 SPD ,3 3-72,3 14/ - Oberthereser Gemeinschaftsliste-CSU/Wähler-gem ,4 4 - Wählergemeinschaft Horhausen ,2 1 - Thereser Demokraten , Pfarrweisach CSU/Bürgerblock ,7 3 - (17 / 15,595) ,2 Kommunale Unabhängige Liste e.v ,9 2-80,3 12/ - Freie Wählergemeinschaft ,7 3 - Unabhängige Liste Bürgerblock ,7 4 -

257 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 674 Haßberge 187 Rauhenebrach CSU ,2 6 2 (16 / 14,434) ,9 SPD 66 3, ,7 16/ 4 Freie Wählerschaft ,0 6 1 Wählergemeinschaft Fürnbach-Schindelsee-Spielhof ,1 2 - Wählergemeinschaft Koppenwind 148 8,7 1 - Wustvieler Liste 106 6, Rentweinsdorf, M CSU/Freie Wählergemeinschaft ,1 3 - (15 / 14,197) 941 3,3 SPD/Bürgerblock , ,1 12/ 2 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Sand a.main CSU/Freie Sander Wähler ,3 8 2 (16 / 15,229) ,9 SPD/Sander Bürgerliste ,1 4-69,1 16/ 2 Freie Sander Bürger , Stettfeld CSU ,9 5 - (24 / 22,220) 740 1,9 SPD , ,8 12/ 1 Stettfelder Dorfgemeinschaft , Untermerzbach CSU/Bürgergemeinschaft ,0 4 1 (24 / 22,238) ,0 SPD ,5 4-77,6 12/ 1 Bürgerblock/Freie Wählergemeinschaft ,2 3 - Engagierte Wählergemeinschaft , Wonfurt CSU ,3 3 1 (24 / 22,245) ,5 GRÜNE ,0 2-77,3 12/ 1 Steinsfelder Liste ,6 2 - Wonfurter Liste/SPD/Freie Wählergemeinschaft ,1 2 - Dampfacher Liste , Zeil a.main, St CSU ,9 8 2 (20 / 18,402) ,6 SPD , ,1 20/ 6 Überparteiliche Zeiler Liste , Ermershausen Ermershäuser Bürgerliste ,2 5 - (16 / 15,736) 399 0,5 Freie Wähler , ,6 8/ 2 Landkreis zusammen CSU , ,1 SPD , ,8 386/ 69 GRÜNE 172 0,4 2 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 363 0,8 2 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 675 Kitzingen 111 Abtswind, M Bürgerblock ,6 8 - (16 / 8,274) 452 0,7 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,3 8/ Albertshofen CSU ,7 5 1 (28 / 25,323) ,6 SPD , ,5 14/ 3 Freie Wähler ,9 5 - Albertshöfer Junge Liste 76 6,6 1 - Stimme der Jugend 71 6, Biebelried CSU/Freie Bürger ,6 6 1 (24 / 21,638) 674 0,7 Allgemeine BürgerListe , ,3 12/ Buchbrunn Freie Wählergemeinschaft , (24 / 9,128) 567 0,5 ohne Wahlvorschlag 4 0, ,0 12/ Castell Freie Wählergemeinschaft ,5 5 1 (16 / 15,086) 537 2,4 Freie Wählergemeinschaft Greuth ,3 2-81,7 8/ 1 Wählergruppe Wüstenfelden , Dettelbach, St CSU ,3 7 1 (20 / 18,538) ,9 SPD ,4 3-59,5 20/ 2 Freie Wähler e.v ,2 6 1 Unabhängige Christliche Wählergruppe e.v ,6 2 - Mainsondheimer Liste e.v , Geiselwind, M CSU/Bürgerblock ,6 5 2 (28 / 24,668) ,1 Freie Wähler/Landgemeinschaft ,1 6-72,1 14/ 2 G 18-Die Unabhängigen , Großlangheim, M CSU/Freie Bürger ,5 5 1 (24 / 22,388) 826 3,0 SPD/Großlangheimer Liste ,0 2-65,9 12/ 2 Freie Wähler ,0 3 1 Junge Liste ,6 2 -

258 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 675 Kitzingen 139 Iphofen, St CSU ,9 6 1 (16 / 14,858) ,8 SPD ,2 2-74,0 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Kitzingen, GKSt CSU ,9 8 2 (30 / 26,729) ,2 SPD , ,3 30/ 10 Unabhängige soziale Wählergruppe ,9 8 1 Freie Bürgerliche Wahlgemeinschaft ,3 4 3 Kommunale Initiative 820 9,6 3 - ödp 795 9, Kleinlangheim, M CSU ,0 4 - (24 / 22,174) ,1 SPD , ,2 12/ 2 Bürgervereinigung/Freie Wähler ,1 5 1 Bürgerblock Atzhausen , Mainbernheim, St CSU ,5 3 - (28 / 25,633) ,4 SPD ,9 4-73,3 14/ - Freie Wählergemeinschaft , Mainstockheim CSU ,1 2 1 (24 / 22,154) 996 3,1 SPD ,8 4-64,8 12/ 3 Freier Bürgerblock , Marktbreit, St CSU ,7 4 1 (16 / 15,019) ,1 SPD , ,9 16/ 3 GRÜNE/Breiter Bürger 110 6,3 1 - Freie Wählergruppe Gnodstadt ,2 5 - FW Freie Wähler e.v , Markt Einersheim, M CSU ,0 4 - (24 / 21,532) 578 2,1 SPD ,3 3-60,7 12/ 1 Unabhängige Wählerschaft , Marktsteft, St CSU ,6 2 - (24 / 21,842) 838 3,3 Freie Wählergemeinschaft ,6 4-59,2 12/ 1 Sozialer Bürgerblock ,8 3 1 Freie Wählergruppe Michelfeld , Martinsheim Freie Wähler ,1 4 - (12 / 11,278) 619 0,6 Freie Wählergemeinschaft Gnötzheim ,0 3-75,4 12/ - Wählergemeinschaft Enheim ,4 3 - Freie Wählergemeinschaft Unterickelsheim , Nordheim a.main CSU ,8 2 1 (13 / 12,402) 647 2,8 Freie Wählergemeinschaft e.v ,7 5-81,9 12/ 1 Nordheimer Liste ,1 3 - Aktiv für Nordheim , Obernbreit, M CSU ,7 5 1 (12 / 11,541) ,8 SPD , ,7 12/ 3 Freie Wähler , Prichsenstadt, St CSU ,8 6 2 (16 / 14,787) ,3 SPD ,6 3-75,3 16/ 2 Freie Bürgergemeinschaft ,9 3 - Stadelschwarzacher Ortsliste ,1 3 - Lauber Wählerliste 159 8, Rödelsee CSU ,5 7 1 (24 / 22,327) ,0 Freie Wähler Rödelsee-Fröhstockheim ,7 3-78,7 12/ 1 Fröhstockheimer Liste , Rüdenhausen, M CSU/Bürgerblock ,6 4 - (16 / 15,328) 480 2,7 Freie Unabhängige Wähler ,4 4-71,5 8/ Schwarzach a.main, M CSU ,1 5 1 (16 / 15,002) ,1 SPD 84 4, ,8 16/ 2 FCW ,3 9 1 Abtei Münsterschwarzach , Segnitz Freie Wähler/CSU/Freie Bürger ,3 8 - (16 / 7,771) 418 0,7 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,0 8/ Seinsheim, M Freie Wähler ,6 5 - (12 / 10,995) 593 2,5 Wählervereinigung Wässerndorf 97 16, ,3 12/ 2 Wahlgemeinschaft Tiefenstockheim ,4 3 - Unabhängige Wähler Iffigheim , Sommerach CSU ,5 5 1 (12 / 11,659) 799 2,1 SPD 84 10,7 1-76,2 12/ 2 Freie Wähler-Gemeinschaft e.v ,8 6 1

259 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 675 Kitzingen 170 Sulzfeld a.main Sulzfelder Kommunale Liste/CSU/UFCW , (24 / 8,428) 710 0,6 ohne Wahlvorschlag 7 1, ,1 12/ Volkach, St CSU ,6 7 2 (20 / 18,467) ,8 SPD ,6 3-65,3 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft e.v ,2 6 1 Bürgerforum Eichfeld 204 4,7 1 - Bürgerliste , Wiesenbronn SPD/Unabhängige Bürger ,8 4 2 (16 / 15,242) 600 2,3 Freie Wählergemeinschaft ,2 4-72,7 8/ Wiesentheid, M CSU ,0 5 2 (16 / 15,306) ,3 SPD 144 5,4 1-73,9 16/ 3 Freie Wähler/Bürgerblock ,8 5 1 Wählergemeinschaft Reupelsdorf 217 8,2 1 - Christliche Wählergemeinschaft 196 7,4 1 - Bürgervereinigung Geesdorf 183 6,9 1 - Freie Wählergemeinschaft Feuerbach 172 6,5 1 - FDP/Unabhäng. Bürger 96 3,6 - - WOW-junge Liste 169 6, Willanzheim, M WählerGemeinschaft ,1 5 - (12 / 11,438) ,1 Freie Wahlgemeinschaft Hüttenheim ,2 5-79,7 12/ - Freie Christliche Wählergem. Markt Herrnsheim ,7 2 - Landkreis zusammen CSU , ,7 SPD , ,1 412/ 64 GRÜNE Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 795 1,8 2 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 676 Miltenberg 111 Altenbuch CSU ,1 7 1 (24 / 21,851) 710 2,4 Freie Wählergemeinschaft , ,5 12/ Amorbach, St CSU ,2 8 2 (16 / 15,429) ,2 SPD ,0 4-61,1 16/ 2 Amorbacher Bürgerliste , Bürgstadt, M CSU ,5 8 1 (16 / 15,335) ,9 SPD , ,3 16/ 2 GRÜNE/ödp 115 5,3 - - Unabhängige Wählergemeinschaft e.v , Collenberg CSU ,1 7 - (28 / 24,941) ,5 SPD , ,2 14/ 2 Freie Wähler , Dorfprozelten CSU ,7 5 1 (24 / 22,642) ,5 SPD , ,4 12/ 3 Freie Wähler , Eichenbühl CSU ,7 9 1 (28 / 24,098) ,2 SPD/Unabhängige Wählergemeinschaft , ,6 14/ Elsenfeld, M CSU ,0 6 2 (20 / 18,633) ,9 SPD ,1 4-65,9 20/ 4 Unabhängige Bürgervereinigung , Erlenbach a.main, St CSU , (24 / 22,149) ,1 SPD , ,2 24/ 6 GRÜNE ,5 2 1 Freie Wähler , Eschau, M CSU ,6 4 1 (16 / 15,312) ,8 SPD , ,0 16/ 3 Hobbacher Wählergemeinschaft ,8 3 - Unabhängige Wählergemeinschaft , Faulbach CSU ,5 5 - (28 / 24,882) ,1 SPD ,9 4-64,7 14/ 2 Interessengemeinschaft Faulbacher Bürger ,8 3 2 Wählergemeinschaft ,8 2 -

260 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 676 Miltenberg 125 Großheubach, M CSU ,0 9 1 (20 / 18,866) ,3 SPD , ,3 20/ 3 Parteilose Wählergemeinschaft , Großwallstadt CSU ,7 8 3 (16 / 15,327) ,5 SPD , ,3 16/ 5 Freie Wähler , Hausen CSU/Wählergemeinschaft ,8 7 - (24 / 21,947) ,0 Hausener Bürger Block ,2 5-70,5 12/ Kirchzell, M CSU ,8 6 1 (28 / 26,566) ,3 SPD , ,9 14/ 3 Freie Wähler , Kleinheubach, M CSU ,6 6 1 (16 / 15,073) ,6 SPD , ,8 16/ 4 Freie Wähler , Kleinwallstadt, M CSU , (20 / 18,830) ,6 SPD , ,3 20/ 5 GRÜNE 227 8,5 1 1 Freie Wählergemeinschaft e.v , Klingenberg a.main, St CSU ,8 7 - (20 / 18,679) ,2 SPD ,6 3-65,1 20/ 1 GRÜNE ,9 3 1 Freie Wähler Klingenberg-Röllfeld ,3 4 - Freie Wähler Trennfurt , Laudenbach CSU ,9 4 - (24 / 22,631) 803 3,5 SPD ,1 2-76,0 12/ 2 Freie Wähler , Leidersbach CSU , (16 / 14,536) ,0 Christliche Wählergemeinschaft , ,3 16/ Miltenberg, St CSU ,8 8 3 (20 / 18,656) ,6 SPD , ,9 20/ 5 GRÜNE/ödp ,4 2 - Liberale Miltenberger ,0 3 - Miltenberger Wahlgemeinschaft e.v , Mömlingen CSU , (20 / 18,609) ,5 SPD ,6 2-77,3 20/ 5 Freie Wählergemeinschaft , Mönchberg, M CSU ,3 7 2 (28 / 25,776) ,2 SPD 95 6, ,6 14/ 4 Bürgerblock ,2 5 2 Wählergemeinschaft Schmachtenberg , Neunkirchen Wählergemeinschaft Umpfenbach ,6 4 1 (12 / 11,439) 918 1,0 Wählergemeinschaft Richelbach ,0 4-74,6 12/ 1 Wählergemeinschaft , Niedernberg CSU ,8 7 2 (16 / 15,380) ,5 SPD ,4 3-57,0 16/ 2 Freie Wähler ,7 4 - Initiative Mensch und Umwelt , Obernburg a.main, St CSU ,4 8 1 (20 / 18,719) ,9 SPD ,3 3-64,4 20/ 2 GRÜNE 380 9,1 2 1 Freie Wähler ,8 3 - Aktive Liste , Röllbach CSU ,7 7 2 (24 / 22,930) 966 2,7 Christliche Wählergemeinschaft ,3 5-75,2 12/ Rüdenau Freie Wählergemeinschaft ,9 8 3 (16 / 7,051) 456 1,3 ohne Wahlvorschlag 5 1, ,9 8/ Schneeberg, M CSU ,6 6 1 (24 / 22,636) ,6 SPD , ,8 12/ 3 Freie Wähler/Bürgerblock , Stadtprozelten, St CSU ,0 8 2 (24 / 22,190) 822 2,6 SPD , ,6 12/ 3

261 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 676 Miltenberg 160 Sulzbach a.main, M CSU ,8 8 1 (20 / 18,704) ,1 SPD , ,9 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Weilbach, M CSU ,4 5 - (28 / 25,810) ,5 SPD ,4 4-67,0 14/ 1 Freie Wähler , Wörth a.main, St CSU ,3 9 1 (20 / 19,017) ,5 SPD ,4 4-66,1 20/ 2 Freie Wähler ,3 7 1 Landkreis zusammen CSU , ,9 SPD , ,4 504/ 92 GRÜNE ,2 8 4 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 677 Main-Spessart 114 Arnstein, St CSU ,4 9 1 (20 / 18,578) ,3 SPD ,3 2-72,8 20/ 4 Freie Werntalliste ,7 4 2 Freie Wähler ,3 2 - Bürgerliste Großgemeinde Arnstein 311 6,7 1 1 Junge Bürger 446 9, Aura i.sinngrund CSU/Unabhängige Bürger ,6 5 - (24 / 21,612) 654 1,8 SPD/Freie-Unabhängige Bürger ,4 2-78,1 12/ - Freie Wähler ,5 4 - Bürger für Aura 61 9, Birkenfeld CSU ,4 4 1 (28 / 25,904) ,4 SPD , ,6 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,7 4 1 Bürgerblock ,6 3 - FDP 24 1, Bischbrunn CSU-Dorfgemeinschaft/UWG/Bürgerliste , (24 / 9,951) ,3 ohne Wahlvorschlag 13 1, ,4 12/ Burgsinn, M CSU/Unabhängige Bürger ,4 5 1 (28 / 25,845) ,6 SPD/Freie Wähler ,0 1-77,5 14/ 2 Bürger-Liste/Freie Bürger ,7 6 1 Burgsinner Alternative Liste , Erlenbach b.marktheide CSU ,0 5 1 (28 / 26,394) ,1 FWG/SPD ,9 6-77,0 14/ 2 Bürgergemeinschaft Tiefenthal , Esselbach CSU/Bürgerblock ,2 3 - (28 / 25,441) ,4 Freie Wähler ,2 6-74,3 14/ - Bürgergemeinschaft e.v ,6 3 - Bürgerliste , Eußenheim CSU ,1 9 2 (16 / 14,340) ,6 Freie Wähler , ,0 16/ Fellen CSU/Freie Bürger ,0 6 2 (16 / 14,430) 591 2,0 Ortschaft Rengersbrunn 97 16,8 1-83,7 8/ 2 Wählergruppe Ortsteil Wohnrod 71 12, Frammersbach, M CSU ,3 5 1 (16 / 15,196) ,4 SPD ,2 5-64,8 16/ 2 Freie Wähler , Gemünden a.main, St CSU ,9 7 1 (24 / 21,570) ,3 SPD , ,2 24/ 5 Freie Wähler/Freie Bürger ,3 6 2 Freie Wählergemeinschaft ,7 4 - Öko-Kreis ,1 2 1 Bündnis für Bürgernähe , Gössenheim CSU/Freie Bürger ,6 4 1 (24 / 21,783) 839 2,0 Wählergemeinschaft Gössenheim-Sachsenheim ,9 2-81,5 12/ 3 Unabhängige Gössenheimer Bürger , Gräfendorf CSU/Dorfgemeinschaft Saaletal ,2 6 1 (24 / 22,274) ,6 SPD/Freie Bürger 93 9,4 1-85,9 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft Saaletal ,4 4 - Freie Bürger Schonderfeld ,0 1 -

262 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 677 Main-Spessart 135 Hafenlohr CSU ,5 5 1 (24 / 22,690) ,3 SPD/Bürgerblock , ,9 12/ 4 Freie Wählergemeinschaft Hafenlohr-Windheim , Hasloch CSU/Freie Wählergemeinschaft ,7 4 1 (24 / 22,171) 715 4,2 SPD/Freie Bürger , ,3 12/ 4 Parteilose Liste , Himmelstadt CSU/Freie Bürgerliste ,5 6 2 (18 / 16,172) ,0 SPD ,2 2-74,9 12/ 2 Neue Liste , Karbach, M CSU/Unabhängige Bürger ,2 6 2 (24 / 21,706) 801 1,5 Freie Wähler ,8 6-70,1 12/ Karlstadt, St CSU ,8 8 1 (24 / 21,325) ,0 SPD , ,9 24/ 4 GRÜNE ,2 3 1 Freie Wählergemeinschaft e.v , Karsbach SPD/Unabhängige Bürger ,9 3 - (24 / 21,506) ,3 Freie Bürger ,6 5-73,8 12/ - Dorfgemeinschaft , Kreuzwertheim, M CSU ,3 5 1 (16 / 15,055) ,2 SPD/PLUS , ,4 16/ 4 Freie Wählervereinigung e.v , Triefenstein, M CSU ,9 6 1 (16 / 15,433) ,6 SPD , ,1 16/ 3 Freie Bürger , Lohr a.main, St CSU ,8 9 3 (24 / 22,481) ,6 SPD , ,0 24/ 8 GRÜNE ,4 3 1 FW ,1 5 2 BLuU 573 7, Marktheidenfeld, St CSU ,1 9 1 (24 / 21,945) ,6 SPD , ,9 24/ 5 GRÜNE 301 5,8 1 1 Freie Wähler , Mittelsinn CSU/SPD/Unabhängige Bürger ,2 3 - (16 / 15,108) 598 4,0 Freie Bürger , ,9 8/ 1 Zukunftsorientierte Liste 71 12, Neuendorf CSU/Unabhängige Bürger ,2 4 - (16 / 15,082) 589 2,7 Freie Wähler Dorfgemeinschaft , ,1 8/ Neuhütten Gemeinsam für Neuhütten , (24 / 9,494) 605 2,6 ohne Wahlvorschlag 21 3, ,2 12/ Neustadt a.main CSU ,6 3 - (24 / 22,124) 769 2,6 SPD/Freie Bürger ,7 3-74,4 12/ 2 Unabhängige Bürger ,8 3 - Freie Wählergemeinschaft Erlach , Obersinn, M CSU/Unabhängige Bürger ,1 3 1 (24 / 21,536) 709 3,2 Freie Wählergemeinschaft ,0 4-80,1 12/ 1 Bürgerliste , Partenstein CSU ,1 4 1 (28 / 26,311) ,8 SPD ,8 5-82,2 14/ 2 Freie Wähler , Rechtenbach CSU ,0 4 1 (12 / 11,613) 629 2,5 SPD ,5 3-73,7 12/ 1 Freie Wähler , Retzstadt CSU/Unabhängige Wählergemeinschaft ,7 7 1 (24 / 21,501) 973 1,3 Christlich Freie Wähler ,3 5-73,5 12/ Rieneck, St CSU/Unabhängige Bürger ,1 3 1 (28 / 25,534) ,9 Freie Bürger ,2 4-77,9 14/ 2 Bürger-Forum ,8 4 1 Rienecker Junge Wähler Union ,8 3 -

263 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 677 Main-Spessart 178 Roden Wählergemeinschaft ,7 6 1 (24 / 23,149) 618 1,3 Dorfgemeinschaft Ansbach , ,3 12/ Rothenfels, St Stadtrat ,8 7 1 (16 / 14,678) 575 4,5 Unabhängige Bürger/Freie Bürger/SPD ,2 5-67,1 12/ Schollbrunn CSU/Freie christliche Wähler ,3 4 - (16 / 15,112) 566 3,7 SPD 67 12,3 1-70,1 8/ - Freie Wähler , Steinfeld CSU/Bürgerblock ,4 3 2 (28 / 25,688) ,6 Freie Wähler Dorfgemeinschaft , ,1 14/ 3 Wählergemeinschaft Hausen ,7 4 - Freie Wählergruppe Waldzell , Thüngen, M CSU ,2 2 1 (12 / 11,426) 836 3,2 SPD ,2 3-76,8 12/ 3 Freie Wähler , Urspringen CSU/Bürgerblock ,5 6 2 (24 / 22,065) 830 1,2 Freie Wähler , ,0 12/ Wiesthal CSU ,8 4 - (24 / 21,531) 800 2,8 SPD , ,7 12/ 1 Freie Wähler , Zellingen, M CSU ,2 8 2 (20 / 18,811) ,5 SPD , ,2 20/ 6 GRÜNE ,2 2 - Freie Bürger ,8 4 1 Bürgervereinigung Duttenbrunn ,8 2 1 Landkreis zusammen CSU , ,6 SPD , ,8 558/ 97 GRÜNE ,0 9 3 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 24 0,0 - - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 678 Schweinfurt 115 Bergrheinfeld CSU ,2 9 3 (20 / 18,423) ,2 SPD , ,7 20/ 5 Freie Wähler ,4 7 1 FDP/Freie Bürger 126 5, Dingolshausen Bürgerblock/Freie Wählergemeinschaft , (24 / 20,473) 689 1,6 Christliche Wählergruppe Bischwind ,5 2-70,0 12/ Dittelbrunn CSU ,6 8 2 (20 / 18,743) ,3 SPD , ,8 20/ 6 Soziale Bürgerliste ,6 2 - Junge Liste 181 5,1 1 - FW Freie Wähler e.v ,3 3 2 FWG , Donnersdorf CSU/Freie Wählerschaft ,6 5 1 (24 / 21,896) ,5 SPD , ,2 12/ 4 Wählergemeinschaft Traustadt ,7 4 2 Wählergemeinschaft Pusselsheim ,3 1 - Wählergemeinschaft Kleinrheinfeld 85 7, Euerbach CSU ,6 4 - (16 / 15,304) ,9 SPD ,8 3-75,0 16/ 1 Freie Wählergemeinschaft ,4 5 1 Wählergemeinschaft Sömmersdorf , Frankenwinheim CSU ,5 3 1 (16 / 14,846) 611 2,3 Freie Wähler ,1 4-78,0 8/ 1 Christlicher Bürgerblock , Geldersheim CSU/Freie Bürgerliste ,3 5 2 (28 / 25,665) ,5 SPD , ,5 14/ 5 Freie Wähler ,3 5 1 Junge Liste , Gerolzhofen, St CSU ,0 8 3 (20 / 18,903) ,0 SPD ,7 4-60,4 20/ 3 Freie Wähler ,1 5 - geo-net. Netzwerk für Gerolzhofen 242 7,7 1 - Die Jungen 211 6,8 1 - REP 148 4,7 1 -

264 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 678 Schweinfurt 135 Gochsheim CSU/Freie Bürger ,8 9 3 (20 / 18,780) ,1 SPD , ,4 20/ 6 Freie Wähler ,2 3 1 DIE LINKE 224 7, Grafenrheinfeld CSU ,1 8 3 (16 / 15,168) ,6 SPD/FW ,4 3-74,0 16/ 4 FBL , Grettstadt CSU ,6 4 1 (16 / 15,016) ,4 SPD/Freie Bürger ,1 1-58,5 16/ 1 Freie Wählergemeinschaft Obereuerheim ,2 4 - Freie Wählergemeinschaft ,1 3 - Wählergemeinschaft Untereuerheim ,4 2 - Freie Wählerschaft Dürrfeld , Kolitzheim CSU/Wählergemeinschaft ,5 3 - (20 / 18,837) ,7 SPD 119 3, ,4 20/ 3 Wählergemeinschaft Unterspiesheim ,5 4 1 Christliche Wählergemeinschaft Stammheim ,7 3 2 Bürgerwahlvereinigung Zeilitzheim ,0 2 - Christliche Wählergemeinschaft Lindach 301 9,7 2 - Dorfgemeinschaft Gernach 304 9,8 2 - Wählergemeinschaft Herlheim ,2 2 - Freie Wählergemeinschaft/Bürgerblock Oberspiesheim 304 9, Lülsfeld Unabhängige Wählergemeinschaft ,4 4 - (16 / 15,205) 581 3,3 Wählergemeinschaft Schallfeld ,6 4-89,5 8/ Michelau i.steigerwald Christliche Wählergemeinschaft ,9 6 - (24 / 18,899) 639 2,0 Wählergruppe Prüßberg-Neuhausen , ,8 12/ 1 Christlicher Bürgerblock , Niederwerrn CSU ,8 6 1 (20 / 18,894) ,2 SPD , ,4 20/ 5 Freie Wähler e.v ,5 7 3 Christliche Wählervereinigung , Oberschwarzach, M Freie Wählergemeinschaft ,4 4 1 (24 / 21,798) 859 2,4 Wählergemeinschaft Wiebelsberg ,2 2-76,9 12/ 1 Wählergemeinschaft Breitbach-Kammerforst ,9 2 - Wählergemeinschaft Siegendorf 77 9,2 1 - Wählergemeinschaft Handthal 79 9,4 1 - Wählergemeinschaft Schönaich 67 8,0 1 - Wählergemeinschaft Mutzenroth-Düttingsfeld 75 8, Poppenhausen Wählergemeinschaft CSU/Bürgerverein ,8 5 1 (16 / 14,775) ,6 SPD 97 4, ,9 16/ 4 Wählergemeinschaft Kützberg ,9 4 - Christliche Dorfgemeinschaft Pfersdorf ,4 2 2 Christliche Dorfgemeinschaft Maibach ,1 2 - Freie Wählergemeinschaft Kronungen 200 9,8 2 1 Freie Wählergemeinschaft Hain 167 8, Röthlein CSU/Freie Wählergemeinschaft ,0 3 1 (16 / 15,063) ,0 SPD/Freie Bürger , ,2 16/ 4 Christliche Wählergemeinschaft Heidenfeld ,1 4 - Freie Wählergemeinschaft Hirschfeld ,7 3 1 Unabhängige Wählergemeinschaft Heidenfeld 176 6,8 1 - Fr.Bürgerliste Röthlein, Heidenfeld, Hirschfeld ,2 2 1 Neue dynamische Wählerliste 158 6, Schonungen CSU ,9 9 1 (20 / 18,651) ,0 SPD , ,1 20/ 3 Allgemeine Bürgergemeinschaft ,9 2 - Wählergemeinschaft Marktsteinach 359 9,4 2 1 Liste Löffelsterz 299 7,8 1 - Dorfgemeinschaft Freie Wählergemeinschaft Hausen 286 7, Schwanfeld CSU/BLS Bürgerliste , (28 / 24,410) 995 3,3 Freie Bürger , ,8 14/ Schwebheim CSU ,7 5 2 (16 / 15,369) ,3 SPD , ,8 16/ 5 Freie Wählergemeinschaft , Sennfeld CSU ,5 5 1 (16 / 14,927) ,2 SPD , ,7 16/ 4 GRÜNE/Aktive BürgerInnen für Sennfeld ,1 2 1 Freie Wähler ,0 5 1

265 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 678 Schweinfurt 181 Stadtlauringen, M CSU/Freie Bürger ,6 3 - (16 / 15,166) ,3 SPD/Freie Wähler Oberlauringen ,2 3-69,1 16/ 1 Überparteiliche Wählergemeinschaft ,3 3 - Wählergemeinschaft Birnfeld-Wetzhausen-Mailes ,0 2 - Wählergemeinschaft Ballingshausen 189 8,4 1 - Wählergemeinschaft Sulzdorf 106 4,7 1 - Wählergemeinschaft Wettringen 137 6,1 1 - Wählergemeinschaft Altenmünster 126 5,6 1 - Bürgerliste Fuchsstadt 135 6, Sulzheim Wählergemeinschaft ,6 5 - (28 / 26,667) ,2 Wahlgemeinschaft Alitzheim ,4 5-80,3 14/ - Bürgerblock Mönchstockheim ,7 3 - Wählergemeinschaft Vögnitz 92 7, Üchtelhausen SPD/Freie Wähler ,4 2 - (16 / 15,452) ,6 Ortsgemeinschaft , ,4 16/ 1 Wählergemeinschaft Hesselb./Ottenh./Thomash ,0 4 - Wählergemeinschaft Zell ,4 2 - Wählergemeinschaft Ebertshausen 208 8,9 1 - Freie Wählergemeinschaft Weipoltshausen 148 6,3 1 - Freie Wählergemeinschaft Madenhausen 144 6,2 1 - Wählergemeinschaft Hoppachshof 161 6, Waigolshausen CSU/Freie Wählergemeinschaft ,3 5 - (20 / 19,146) ,8 SPD , ,4 14/ 2 Dorfgemeinschaft Theilheim ,7 3 1 Freie Wählergemeinschaft Hergolshausen ,2 2 - Soziale Bürgerinnen und Bürger 136 7, Wasserlosen CSU ,4 2 - (16 / 15,367) ,0 SPD 69 3, ,4 16/ 2 Christliche Wählergem. Wülfershausen-Burghausen ,4 4 - Freie Wählergemeinschaft Greßthal ,2 2 1 Christl.Soz.Wähler Schwemmelsbach/Rütschenhausen ,5 3 - Freie Wählergemeinschaft Brebersdorf ,9 2 - Freie Wählergemeinschaft ,0 2 - Freie Wählergemeinschaft Kaisten 131 6, Werneck, M CSU ,5 4 2 (24 / 22,323) ,4 GRÜNE/UNABHÄNGIGE 496 8, ,0 24/ 7 Wählergem.Schleerieth-Eckartshausen-Rundelshausen ,3 2 1 Wählergemeinschaft Eßleben ,0 3 2 Ettlebener Wählervereinigung 524 9,2 3 - Freie Wählergemeinschaft Zeuzleben 458 8,1 2 - Wählergemeinschaft Stettbach 332 5,8 1 - Dorfgemeinschaft Egenhausen 348 6,1 2 - Schraudenbacher Wählergemeinschaft 307 5,4 1 - Freie Wählergemeinschaft Schnackenwerth 213 3,7 1 - Freie Wählergemeinschaft Mühlhausen 323 5,7 1 - Freie Wählergemeinschaft Vasbühl 244 4,3 1 - Freie Wähler 282 5, Wipfeld CSU/UW , (24 / 9,126) 602 1,5 ohne Wahlvorschlag 9 1, ,7 12/ 3 Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,7 456/ 87 GRÜNE Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 372 0,6 2 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 679 Würzburg 114 Aub, St CSU/Bürgerliste ,3 8 3 (24 / 21,769) 882 1,5 Unabhängige Bürger , ,4 12/ 5 Kommunales Forum 84 9, Bergtheim CSU ,2 7 1 (16 / 15,288) ,2 SPD/Die Unabhängigen , ,6 16/ 3 Freie Christliche Wählergemeinschaft , Bieberehren Die Freien Wähler , (24 / 7,829) 539 1,1 ohne Wahlvorschlag 12 2, ,2 12/ Bütthard, M CSU ,8 7 2 (15 / 13,822) 773 2,6 Wahlgemeinschaft der Ortsteile ,2 5-73,1 12/ 2

266 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 679 Würzburg 124 Eibelstadt, St CSU ,5 6 - (28 / 25,869) ,3 SPD/Unabhängige Bürger , ,4 14/ 2 GRÜNE , Eisingen CSU ,6 4 1 (16 / 15,199) ,9 SPD ,1 4-68,8 16/ 2 Wählervereinigung der Alt-und Neubürger ,8 4 - Unabhängige Bürger , Erlabrunn CSU/Freie Wählergemeinschaft ,1 6 1 (24 / 22,461) 980 1,7 SPD/Unabhängige Bürger ,5 5-77,7 12/ 1 FDP 81 8, Estenfeld CSU ,0 9 4 (16 / 15,127) ,2 SPD ,5 4-64,0 16/ 4 Unabhängige Wählergemeinschaft , Frickenhausen a.main, CSU/Bürgervereinigung ,2 6 1 (24 / 21,932) 760 1,7 SPD/Freie Wähler , ,7 12/ Gaukönigshofen Christliche Wählergemeinschaft ,4 5 1 (28 / 24,601) ,2 Christliche Wählergemeinschaft Acholshausen , ,7 14/ 2 Christliche Wählergemeinschaft Eichelsee ,3 2 - Christliche Wählergemeinschaft Wolkshausen ,5 2 - Christliche Wählergemeinschaft Rittershausen , Gelchsheim, M Gelchsheimer Liste ,1 5 - (16 / 14,820) 533 3,0 Wählergemeinschaft Oellingen-Osthausen ,9 3-82,1 8/ Gerbrunn CSU ,3 6 2 (20 / 18,963) ,0 SPD , ,3 20/ 6 Freie Wahlgemeinschaft , Geroldshausen Unabhängige Wählergemeinschaft ,8 4 - (24 / 22,272) 748 2,3 Freie Wählergemeinschaft Moos ,0 4-73,0 12/ 1 Geroldshäuser Liste , Giebelstadt, M Unabhängige Freie Wählergemeinschaft e.v ,3 5 1 (16 / 15,297) ,8 Bürger-Bündnis-Giebelstadt , ,9 16/ 3 Bürger-Bündnis-Ortsteile , Greußenheim CSU/Freie Wählergemeinschaft ,9 6 - (24 / 21,823) 991 1,4 FREIE WÄHLER Unabhängige Wählergemeinschaft e.v , ,0 12/ Güntersleben CSU ,0 5 1 (16 / 15,258) ,4 SPD , ,0 16/ 5 Unabhängige Bürger , Hausen b.würzburg SPD ,2 2 1 (28 / 24,721) ,5 Allg.Christl.Wählergemeinsch. Erbsh.-Sulzw , ,7 14/ 5 Christliche Wählerunion Rieden ,6 4 1 Christlicher Wählerblock , Helmstadt, M CSU/Initiative demokratischer Bürger ,4 6 - (28 / 24,343) ,0 Bürgergemeinschaft Helmstadt-Holzkirchhausen , ,3 14/ 2 Wählergemeinschaft Holzkirchhausen , Hettstadt CSU ,5 6 1 (16 / 15,170) ,4 SPD/Wählergemeinschaft , ,8 16/ 4 Unabhängige Bürger ,3 3 - Bürger für Recht und Gerechtigkeit 120 5, Höchberg, M CSU ,7 8 3 (20 / 18,713) ,6 SPD , ,8 20/ 7 GRÜNE ,8 2 - Freie Wähler Höchberger Mitte ,0 2 1 Unabhängige Wählergemeinschaft 356 8, Holzkirchen Freie Wählergemeinschaft ,2 4 1 (16 / 14,809) 606 2,1 Unabhängige Bürger Wüstenzell ,8 4-75,1 8/ Kirchheim CSU/Freie Wähler ,1 8 1 (28 / 25,580) ,7 SPD/Bürgerliste , ,2 14/ Kist CSU ,9 5 1 (28 / 25,455) ,7 SPD , ,8 14/ 4 Bürger für Kist ,0 3 1

267 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.6 Unterfranken Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 679 Würzburg 155 Kleinrinderfeld CSU ,6 5 - (28 / 24,747) ,7 SPD/Freie Bürger , ,4 14/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft , Kürnach CSU ,4 8 3 (16 / 15,412) ,4 SPD , ,8 16/ 6 GRÜNE 151 5,9 1 1 Unabhängige Wählergemeinschaft/Freie Wähler e.v , Margetshöchheim CSU ,3 7 1 (16 / 15,478) ,5 SPD , ,5 16/ 4 Margetshöchh.Mitte-Liste f.umwelt u.natur e.v , Neubrunn, M CSU ,8 3 - (22 / 20,249) ,7 Bürgervereinigung , ,3 14/ Altertheim Unabhängige Bürgervereinigung , (28 / 10,014) ,0 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,7 14/ Eisenheim, M CSU ,6 2 - (24 / 22,764) 813 1,4 SPD 99 12,3 1-80,4 12/ 3 Freie Wählergemeinschaft ,5 5 1 Unabhängige Wählergemeinschaft , Oberpleichfeld CSU/Freie Christliche Wählergemeinschaft ,6 6 1 (24 / 22,610) 665 1,2 Unabhängige Liste , ,3 12/ Ochsenfurt, St CSU ,8 9 2 (24 / 22,082) ,9 SPD , ,1 24/ 3 GRÜNE 463 7,9 2 - Unabhängige Wählergemeinschaft/Freie Wähler , Prosselsheim CSU ,0 2 2 (24 / 21,930) 648 3,1 Freie Wählergruppe ,1 3-68,6 12/ 3 Bürgerblock ,4 2 - Bürgerblock Püssensheim ,0 3 - Soziale Wählergemeinschaft Seligenstadt 72 11,5 1 - Frauen Aktiv 69 11, Randersacker, M CSU ,3 5 1 (16 / 15,409) ,7 SPD ,3 3-73,5 16/ 1 Unabhängige Wählergemeinschaft e.v ,6 4 - ödp ,4 3 - Lindelbacher Liste e.v , Reichenberg, M CSU ,8 6 3 (16 / 15,208) ,5 SPD , ,3 16/ 7 Freie Wählergemeinschaft/Unabhängige Wählergem ,6 3 - Offene Liste , Remlingen, M CSU ,9 3 - (24 / 21,554) 850 2,4 Bürgerblock , ,9 12/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft , Riedenheim Wählergemeinschaft Riedenheim-Stalldorf ,3 8 1 (16 / 7,067) 530 1,5 ohne Wahlvorschlag 35 6, ,3 8/ Rimpar, M CSU , (20 / 18,247) ,2 SPD , ,5 20/ 5 Rimparer Liste/IGU , Röttingen, St CSU/Freie Bürger ,4 9 1 (24 / 22,399) ,1 Unabhängige Bürger ,6 3-79,1 12/ Rottendorf CSU ,4 6 1 (20 / 19,040) ,6 SPD , ,6 20/ 5 GRÜNE ,4 2 - Bürgerliche Wahlgemeinschaft e.v , Sommerhausen, M CSU ,7 4 1 (24 / 22,448) ,0 SPD/Freie Wähler , ,9 12/ 3 Wahlgemeinschaft ,3 5 - Junge Liste , Sonderhofen CSU ,5 2 - (16 / 15,179) 520 1,0 UWG ,5 6-83,3 8/ -

268

269 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Landkreis 771 Aichach-Friedberg 111 Adelzhausen Parteilose Wählergemeinschaft ,1 8 2 (24 / 20,090) 909 1,4 Alternative Adelzhausen ,9 4-74,8 12/ Affing CSU ,5 4 - (20 / 18,846) ,0 SPD/Parteifreie Bürger/ödp 237 9,0 1-68,7 20/ - Christliche-Bürger-Vereinigung ,7 4 - Christliche Wählergemeinschaft-Bürgerblock ,7 3 - Haunswieser Wählergemeinschaft ,6 3 - Freie Bürgergemeinschaft ,8 3 - Freie Wählergemeinschaft , Aichach, St CSU , (30 / 27,461) ,6 SPD , ,8 30/ 8 GRÜNE 295 3,5 1 1 Freie Wählergem. Aichach und Ortsteile ,4 6 1 Christliche Wählergem. Aichach mit Ortsteilen 446 5,2 1 - FDP 397 4, Aindling, M CSU/FWG ,6 9 3 (16 / 15,132) ,5 SPD 167 8,4 1-60,6 16/ 4 Freie Wählergemeinschaft Bürgerwille ,7 4 - Parteilose Wähler , Dasing CSU ,1 8 2 (20 / 18,540) ,3 Freie Wähler , ,3 20/ 6 Aktive Bürger , Eurasburg CSU/Bürgerblock ,5 5 1 (24 / 21,765) 859 1,3 SPD/GRÜNE/Parteifreie , ,5 12/ 2 Wählergruppe Freienried ,6 3 - Wählerforum , Friedberg, St CSU , (30 / 27,199) ,5 SPD/Parteifreie Bürger , ,9 30/ 11 GRÜNE ,9 2 2 Parteifreie Wählergruppe e.v ,4 2 - Parteifreie u.unabhängige Wählergemeinschaft e.v ,7 1 1 FDP 442 3, Hollenbach CSU/Freie Wählergemeinschaft ,7 7 1 (28 / 25,024) ,7 Bürgerwille , ,2 14/ 3 Aktive Bürger , Inchenhofen, M CSU/Freie Wähler ,3 7 - (28 / 26,107) ,3 Bürgerwille , ,0 14/ Kissing CSU ,6 8 1 (24 / 21,581) ,4 SPD , ,5 24/ 7 GRÜNE 418 8,3 2 2 Freie Wählergemeinschaft e.v , Kühbach, M Ortsgemeinschaft Kühbach , (16 / 14,978) ,2 Bürgervereinigung Unterbernbach ,4 3-60,4 16/ 1 Freie Wählergemeinschaft Haslangkreit , Merching CSU ,6 4 - (16 / 15,277) ,7 SPD 149 8,8 1-75,3 16/ 1 FDP/Parteifreie Bürger ,8 5 1 Freie Wähler , Mering, M CSU , (24 / 21,955) ,7 SPD , ,3 24/ 4 GRÜNE/Parteifreie ,7 4 2 FDP 320 5, Obergriesbach Dorfgemeinschaft Obergriesbach-Zahling , (28 / 24,192) 951 1,4 Wählerblock Zahling ,6 4-61,9 14/ Petersdorf Wählervereinigung versch.gemeinden ,5 6 - (24 / 21,967) 996 1,4 Freie Wählergemeinschaft ,5 6-73,6 12/ Pöttmes, M CSU ,0 7 2 (20 / 18,688) ,4 Christliche Wählergemeinschaft ,3 7-71,0 20/ 4 Bürgerblock die Freien Wähler , Rehling CSU ,9 6 - (28 / 24,354) ,8 Bürger für Rehling , ,3 14/ 3

270 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 771 Aichach-Friedberg 160 Ried CSU ,2 8 1 (28 / 25,442) ,4 Bürgergemeinschaft in der Gemeinde ,5 3-71,5 14/ 1 Freie Wähler Gemeinschaft , Schiltberg CSU/Freie Wählergem./Parteilose Wählergem , (24 / 8,817) 940 1,2 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,8 12/ Schmiechen Freie Wähler ,5 9 - (24 / 20,294) 625 2,6 Wählervereinigung ,5 3-68,8 12/ Sielenbach Einheit Sielenbach ,8 8 - (24 / 20,679) 771 3,4 Freie Wählergemeinschaft Tödtenried ,2 4-66,1 12/ Steindorf Wählergemeinschaft Steindorf, Hausen, Eresried ,4 5 - (16 / 14,989) 578 1,6 Freie Wählergemeinschaft Hofhegnenberg ,6 3-78,7 8/ Todtenweis CSU/Freie Wähler ,6 7 1 (24 / 21,072) 834 1,6 Bürgerwille , ,0 12/ Baar (Schwaben) SPD/Aktive Bürger Unabhängige Liste/Wählergem , (24 / 9,041) 688 0,7 ohne Wahlvorschlag 9 1, ,2 12/ 2 Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,4 390/ 66 GRÜNE ,0 5 5 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,9 2 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 772 Augsburg 111 Adelsried CSU ,3 5 1 (28 / 25,805) ,4 SPD ,8 3-70,7 14/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Allmannshofen CSU/Freie Wählergruppe ,5 5 1 (16 / 14,233) 390 3,3 Aktive Bürger ,5 3-58,4 8/ Altenmünster CSU/Unabhängige Bürger ,8 6 - (16 / 14,480) ,1 SPD/Unabhängige Wähler , ,8 16/ 2 Freie Wähler , Aystetten CSU ,6 7 1 (16 / 15,280) ,8 SPD , ,8 16/ 3 GRÜNE 86 5,4 1 - Freie Wähler , Biberbach, M CSU ,2 6 1 (16 / 15,129) ,0 SPD ,2 2-74,1 16/ 3 Freie Wählervereinigung/Bürgerblock e.v ,5 5 - Junge Liste ,9 1 - Unabhängige Frauenliste 160 8,2 1 1 Freie Frauenliste e.v , Bobingen, St CSU , (24 / 21,986) ,3 SPD , ,2 24/ 6 GRÜNE 435 6,0 1 - FW Freie Wähler Wählervereinigung e.v ,1 2 1 FBU 468 6,4 2 1 FDP 151 2, Bonstetten CSU/Unabhängige ,7 6 2 (24 / 22,123) 690 1,3 GRÜNE , ,8 12/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Diedorf, M CSU , (24 / 21,651) ,7 SPD , ,3 24/ 9 GRÜNE 413 9,1 2 2 Bürgerunion ,5 6 1 Freie Wählervereinigung e.v ,6 2 - FDP 89 2, Dinkelscherben, M CSU ,4 9 1 (20 / 18,402) ,2 SPD , ,4 20/ 3 FW FREIE WÄHLER ,8 6 1

271 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 772 Augsburg 134 Ehingen Unparteiische Wählergruppen , (24 / 8,845) 474 1,9 ohne Wahlvorschlag - 0, ,7 12/ Ellgau CSU ,6 3 1 (24 / 22,004) 559 2,3 Freie Wählergruppe , ,9 12/ Emersacker Unparteiische Wählervereinigung ,5 9 1 (24 / 21,186) 708 2,0 Aktive Bürger , ,4 12/ Fischach, M CSU ,1 6 2 (16 / 15,037) ,9 SPD/Unabhängige , ,9 16/ 5 Freie Wählergemeinschaft , Gablingen CSU ,4 4 1 (16 / 15,280) ,1 SPD/FW , ,6 16/ 3 Christlich Soziale Mitte ,4 5 1 Lützelburger Liste ,8 2 - Bürgerunion 218 8,9 1 - FDP 73 3,0 - - Junge Bürger 190 7, Gersthofen, St CSU , (30 / 27,112) ,6 SPD , ,4 30/ 8 GRÜNE 414 4,9 1 1 Freie Wähler ,1 6 1 Gersthofener Bürgerunion 612 7,3 2 - FDP 249 3, Gessertshausen CSU ,6 9 1 (16 / 14,765) ,5 SPD ,0 2-63,1 16/ 3 GRÜNE ,9 2 - Freie Wähler , Graben CSU ,1 6 1 (16 / 15,179) ,4 Freie Wähler Graben-Lagerlechfeld , ,1 16/ 2 Bündnis Lechfeld , Großaitingen CSU ,9 4 1 (16 / 15,154) ,5 SPD , ,0 16/ 4 Freie Wählervereinigung ,0 3 - Freie Wählergemeinschaft Reinhartshofen-Hardt ,4 2 - FBU 159 6,3 1 - Junge Liste e.v , Heretsried Unpolitische Wahlgemeinschaft ,5 6 2 (12 / 11,585) 634 1,1 Freie Wählervereinigung Lauterbrunn ,5 6-79,3 12/ Hiltenfingen Fr.Wählervereinigung e.v./christliche Wählerunion , (24 / 11,256) 694 0,9 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,0 12/ Horgau CSU ,9 4 1 (14 / 13,384) ,8 SPD 115 9,5 1-65,8 14/ 2 Bürgerverein Rothtal ,9 5 - Freie Wählervereinigung ,2 3 1 Bündnis Umwelt 102 8, Kleinaitingen CSU/Unabhängige Wähler ,5 6 - (12 / 11,109) 580 1,6 Freie Wähler-Vereinigung , ,4 12/ Klosterlechfeld CSU ,9 7 1 (28 / 25,528) ,9 SPD ,8 2-54,0 14/ 2 Freie Wählervereinigung ,9 2 - Unabhängige Klosterlechfelder Wählergemeinschaft , Königsbrunn, St CSU , (30 / 27,272) ,4 SPD , ,7 30/ 9 GRÜNE 953 9,8 3 2 Freie-Wähler-Gruppe ,0 4 1 FDP/Bürgerforum 664 6, Kühlenthal Wählergemeinschaft ,8 5 - (16 / 14,705) 445 1,8 Freie Wähler , ,6 8/ Kutzenhausen CSU/Unabhängige Bürger ,9 5 1 (28 / 25,024) ,3 GRÜNE 117 8,8 1-73,4 14/ 1 Freie Wählerschaft ,5 3 - Freie Wähler Rommelsried ,0 1 - Freie Wählervereinigung Agawang 113 8,5 1 - Unabhängige Gesamtgemeinde ,4 3 -

272 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 772 Augsburg 168 Langenneufnach CSU/Freie Wähler ,3 4 - (24 / 21,410) 797 3,0 Freie Wählervereinigung ,9 6-60,9 12/ - Unabhängige Bürger , Langerringen CSU/Unabhängige Wähler ,3 8 1 (16 / 15,087) ,1 SPD ,6 2-67,3 16/ 2 Freie Wähler e.v ,7 4 - Dorfliste Schwabmühlhausen , Langweid a.lech CSU , (20 / 18,503) ,2 SPD , ,8 20/ 5 Freie Wähler Vereinigung , Meitingen, M CSU ,4 9 1 (24 / 22,075) ,9 SPD , ,5 24/ 3 Freie Lechtaler Wählergemeinschaft ,2 4 - Freie Wähler Gruppe ,0 2 - Unpolitische Wahl-Gemeinschaft ,7 3 - Junge Bürger Union 444 7,9 2 - Freie Wählergemeinschaft 373 6, Mickhausen CSU/Unabhängige Wählergemeinschaft ,3 4 1 (12 / 10,853) 617 3,1 Liste Münster , ,5 12/ 2 Liste Grimoldsried , Mittelneufnach CSU/Freie Wähler Vereinigung , (24 / 7,599) 498 1,4 ohne Wahlvorschlag 11 2, ,4 12/ Neusäß, St CSU , (30 / 27,441) ,5 SPD , ,9 30/ 12 GRÜNE ,4 4 3 Freie Wähler e.v ,5 4 2 FDP 349 3, Nordendorf CSU ,6 5 - (28 / 25,442) ,7 SPD/Aktive Bürger , ,7 14/ 6 Freie Wähler Nordendorf/Blankenburg , Oberottmarshausen CSU/Unabhängige Wähler ,2 8 2 (24 / 22,653) 891 1,0 Freie Wähler e.v , ,2 12/ Scherstetten Gemeinschaft ,0 4 1 (24 / 19,779) 552 0,7 Freie Bürger , ,2 12/ Schwabmünchen, St CSU , (24 / 21,958) ,0 SPD , ,9 24/ 5 Freie Wählervereinigung e.v ,1 7 1 FDP 104 1, Stadtbergen, St CSU , (24 / 22,182) ,5 SPD , ,4 24/ 9 GRÜNE ,4 2 - Freie Wähler e.v ,2 1 - PRO Stadtbergen 637 9, Thierhaupten, M CSU ,5 6 2 (16 / 15,335) ,2 SPD , ,6 16/ 5 Freie Wähler e.v ,2 4 1 Unabhängige Bürger , Untermeitingen CSU ,5 9 2 (20 / 18,495) ,0 SPD , ,4 20/ 6 GRÜNE 181 6,6 1 1 Freie Wählervereinigung ,2 5 2 FDP , Ustersbach CSU/Freie Wähler ,9 8 2 (24 / 20,743) 541 2,0 Freie Wähler Gemeinschaft , ,7 12/ Walkertshofen CSU/Freie Bürger/Freie Wählerschaft 75 15,9 3 - (24 / 9,593) ,6 ohne Wahlvorschlag , ,5 12/ Wehringen CSU ,8 7 1 (28 / 25,490) ,6 SPD , ,6 14/ 4 Freie Wähler e.v , Welden, M CSU ,7 5 - (16 / 14,810) ,3 SPD , ,1 16/ 2 Bürgergemeinschaft Welden-Reutern ,6 4 - Freie Wählervereinigung Welden/Reutern ,8 3 -

273 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 772 Augsburg 217 Westendorf CSU/Bürgergemeinschaft ,8 5 - (24 / 21,509) 794 2,8 SPD/Politisch Bewusste Bürger , ,3 12/ 3 Freie Wähler Vereinigung , Zusmarshausen, M CSU ,9 7 - (20 / 18,545) ,1 SPD/Aktives Bürgerforum , ,8 20/ 3 Freie Wählervereinigung e.v ,3 9 2 Landkreis zusammen CSU , ,4 SPD , ,6 746/167 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,8 7 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 773 Dillingen a.d.donau 111 Aislingen, M CSU ,7 3 - (24 / 21,118) 890 2,1 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,4 12/ 2 Freie Wählervereinigung Baumgarten , Bachhagel SPD/Unabhängige Bürger ,6 2 1 (28 / 23,890) ,6 Bürgerblock Bachhagel , ,0 14/ 3 Wählergemeinschaft Burghagel ,9 2 - Wählergemeinschaft Oberbechingen 83 7,0 1 - Bürgerblock Junge Bürger Oberbechingen , Bächingen a.d.brenz CSU/Aktive Bürger ,4 4 2 (12 / 11,561) 685 2,9 SPD ,7 3-68,4 12/ 4 Freie Wählervereinigung , Binswangen CSU ,6 4 1 (24 / 21,759) 734 4,4 Freie Wählergemeinschaft ,6 4-71,1 12/ 1 Bürgerblock/Parteilose , Bissingen, M CSU/Bürgerblock ,1 3 - (16 / 15,512) ,8 SPD ,6 1-81,1 16/ 2 Christlicher Wählerblock Oberes Kesseltal 216 9,9 2 - Freie Wähler ,4 3 1 Wählergemeinschaft Unterringingen und Umgebung ,7 2 - Freie Unabhängige Wähler Unteres Kesseltal 188 8,6 1 - FDP/Freie Bürger 192 8,8 1 1 Wählergemeinschaft Oberliezheim 106 4,9 1 - Christliche Bürger Unteres Kesselthal 174 8,0 1 - Stillnauer Liste 109 5, Blindheim CSU ,2 1 - (24 / 22,649) ,3 WIR-Gemeinschaftsliste , ,8 12/ 3 Bürgerblock Unterglauheim ,3 3 - Freie Wählergemeinschaft Wolpertstetten 93 8,5 1 1 Freie Bürgerliste , Buttenwiesen GRÜNE 93 3,6 1 - (20 / 18,451) ,1 Freie Wählergruppe Lauterbach ,1 4-59,9 20/ 2 Freie Wählergruppe ,6 3 1 Freie Wählergemeinschaft Unterthürheim ,5 3 - Bürgervereinigung Pfaffenhofen a.d.zusam ,4 3 1 Freie Wählergruppe Wortelstetten-Neuweiler ,0 2 - Bürgerblock Frauenstetten-Hinterried 213 8,3 2 - Wähler für Heimat, Landwirtschaft und Umwelt 154 6,0 1 - Freie Wählergemeinschaft Oberthürheim 163 6, Dillingen a.d.donau, G CSU ,7 9 1 (24 / 22,222) ,5 SPD/Freie Wähler ,7 4-62,1 24/ 2 GRÜNE 320 3,7 1 1 Schretzheimer Liste 679 7,8 2 - Wählergemeinschaft Steinheim 632 7,3 2 - Wählervereinigung Kicklingen 497 5,7 1 - Wählerschaft Fristingen 513 5,9 2 - Bürgergemeinschaft Hausen 665 7,7 2 - Allgemeine Wählerliste Donaualtheim 408 4,7 1 - FDP 319 3, Glött CSU/CWV , (24 / 9,181) 526 1,3 ohne Wahlvorschlag 6 1, ,4 12/ Gundelfingen a.d.donau CSU ,9 6 1 (20 / 18,817) ,9 SPD , ,7 20/ 3 Freie Wähler ,1 5 1 FDP ,4 2 -

274 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 773 Dillingen a.d.donau 137 Haunsheim CSU ,9 4 2 (12 / 11,542) 838 2,3 Bürgerblock Haunsheim OT Unterbechingen , ,1 12/ 3 Freie Wählervereinigung , Höchstädt a.d.donau, S CSU/Unabhängige Bürger ,4 6 2 (20 / 19,100) ,9 SPD/Freie Bürger ,3 2-60,6 20/ 3 Freie Wähler ,4 4 1 Bürgerblock Deisenhofen ,1 2 - FDP/Pro Höchstädt 199 6,9 1 - Wählervereinigung Schwennenbach 145 5,0 1 - Bürgervereinigung Sonderheim 136 4,7 1 - Junges Höchstädt 161 5,6 1 - Wählerschaft Oberglauheim 132 4,6 1 - Höchstädter Forum 171 5, Holzheim Wählervereinigung Holzheim ,5 6 1 (16 / 14,963) ,4 Freie Wählergemeinschaft Weisingen , ,3 16/ 2 Wahlgemeinschaft Eppisburg ,6 3 - Freie Wählervereinigung Ellerbach-Fultenbach , Laugna Parteilose Wählergruppe ,2 5 - (12 / 10,931) 794 2,1 Freie Wählergruppe Osterbuch ,2 3-66,4 12/ - Freie Wählergemeinschaft Bocksberg , Lauingen (Donau), St CSU ,5 9 1 (24 / 21,757) ,9 SPD , ,8 24/ 3 Freie Wähler ,7 3 - FDP/Liberale Bürger , Lutzingen CSU ,6 2 1 ( 8 / 7,889) 664 2,4 SPD , ,5 8/ 2 Wählerblock Unterliezheim ,7 3 - Freie Wähler 86 13, Mödingen CSU/FUW ,5 6 1 (12 / 11,329) 760 1,6 Christliche Unabhängige Wählervereinigung Bergheim , ,0 12/ Finningen Mörslinger Liste ,1 7 2 (12 / 11,595) ,9 Christliche Wählervereinigung ,9 5-80,8 12/ Medlingen Unabh. Wählervereinigung ,0 4 1 ( 8 / 7,769) 531 4,0 Freie Wählervereinigung Untermedlingen , ,9 8/ 2 Bürgerliste , Schwenningen CSU ,0 4 2 (24 / 20,392) 824 1,3 Bürgerblock/Junge Bürger ,5 7-72,5 12/ 2 Freie Wähler Gremheim , Syrgenstein CSU ,5 4 - (16 / 14,959) ,0 SPD/Unabhängige Bürger , ,0 16/ 1 Freie Wählervereinigung Landshausen ,6 4 - Wahlgemeinschaft Staufen ,7 3 - Freie Wählervereinigung Ballhausen 89 6,0 1 - REP 98 6, Villenbach Fr.Wählergemeinschaft Villenbach-Rischgau-Hausen ,2 8 1 (12 / 11,386) 691 1,0 Freie Wählergemeinschaft Wengen-Riedsend , ,2 12/ Wertingen, St CSU ,3 8 1 (20 / 18,762) ,8 SPD/Unabhängige Wähler 363 8, ,2 20/ 3 GRÜNE 261 6,4 1 - Freie Wähler ,4 4 - Christlich-Soziale Wählergem. der Stadtteile ,5 2 1 Bürgerinitiative für Wertingen und Stadtteile 313 7,6 1 - Kommunale Umweltliste 142 3,5 1 - FDP/Liberale Bürger 185 4, Wittislingen, M CSU ,3 4 1 (14 / 13,571) ,3 SPD/Unabhängige Bürger , ,4 14/ 3 Freie Unabhängige Wählervereinigung ,6 4 1 Freie Wählergem. Schabringen-Zöschlingsweiler ,1 2 - Bürgerforum für ein lebenswertes Wittislingen , Ziertheim CSU/Unabhängige Bürger ,3 3 1 (12 / 11,533) 552 3,1 GRÜNE 42 7,9 1-66,9 12/ 1 Wählergemeinschaft Dattenhausen ,2 3 - Wählergemeinschaft Reistingen 97 18,1 2 - Freie Wählervereinigung ,5 3 -

275 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 773 Dillingen a.d.donau 187 Zöschingen Gemeinschaftsliste ,4 8 1 (16 / 5,283) 354 1,1 ohne Wahlvorschlag 9 2, ,8 8/ Zusamaltheim Bürgerblock ,4 9 - (12 / 11,475) 568 2,8 Freie Wählergruppe Sontheim ,6 3-61,5 12/ - Landkreis zusammen CSU , ,1 SPD , ,0 384/ 56 GRÜNE 716 1,6 4 1 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 761 1,7 3 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 774 Günzburg 111 Aletshausen CSU/Freie Wähler , (24 / 10,067) 595 1,5 ohne Wahlvorschlag 7 1, ,2 12/ Balzhausen CSU/Freie Wähler ,1 7 1 (24 / 22,292) 662 0,8 Balzhauser Neue Liste , ,2 12/ Ursberg CSU/Freie , (16 / 14,845) ,1 Unabhängige Wählervereinigung , ,2 16/ Breitenthal Freie Wählergemeinschaft ,1 8 1 (24 / 20,415) 595 1,2 Freie Wählergemeinschaft Nattenhausen ,9 4-63,0 12/ Bubesheim CSU ,6 5 - (24 / 21,538) 851 1,9 Freie Wähler , ,6 12/ 2 Unabhängige Bürgerliste , Bibertal CSU ,2 9 2 (16 / 14,873) ,5 SPD ,8 4-62,3 16/ 2 FW , Burgau, St CSU ,0 5 2 (20 / 18,969) ,1 SPD ,3 3-57,5 20/ 4 Freie Wähler Vereinigung ,9 5 1 Christliche Wählergemeinschaft ,3 3 1 FDP/Freie Bürger ,2 2 - Aktive Bürger e.v , Burtenbach, M Bürger reden mit ,2 6 - (16 / 15,256) ,7 Freie Wählervereinigung e.v , ,6 16/ 2 Freie Wählergemeinschaft Kemnat ,4 2 - Bürgerliste e.v , Deisenhausen Freie Wähler Bleichen ,6 6 1 (24 / 20,551) 730 2,7 Alte Wählergruppe , ,0 12/ Dürrlauingen Freie Wählervereinigung ,9 4 1 (12 / 11,551) 904 1,8 Freie Wählervereinigung Mindelaltheim ,6 4-73,0 12/ 3 Freie Wählergemeinschaft Mönstetten ,7 2 1 Unabh.Bürger Dürrlauingen-Mindelaltheim-Mönstetten , Ebershausen Freie Wählergemeinschaft ,3 8 - (16 / 6,507) 300 1,3 ohne Wahlvorschlag 8 2, ,1 8/ Ellzee Wählervereinigung Ellzee Gemeinsam ,6 6 1 (24 / 21,260) 586 2,0 Einheitsliste Stoffenried , ,9 12/ 2 Freie Wählervereinigung Hausen , Günzburg, GKSt CSU ,0 8 3 (24 / 22,012) ,2 SPD , ,0 24/ 8 Unabhängiger Wählerblock ,9 4 - Freie Wählergemeinschaft ,2 4 1 Günzburger Bürgerliste 522 7,2 1 1 FDP 241 3, Gundremmingen CSU ,8 7 - (12 / 11,192) 808 1,6 Freie Wählergem./Unabhängige Wählergem , ,4 12/ 1

276 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 774 Günzburg 140 Haldenwang Freier Wählerblock Konzenberg ,1 5 1 (24 / 21,862) 971 1,8 Haldenwanger Block ,4 4-65,3 12/ 1 Wählerblock Hafenhofen ,5 3 - FDP 19 2, Ichenhausen, St CSU ,9 9 3 (20 / 18,644) ,6 SPD , ,1 20/ 5 Freie Wählervereinigung ,7 7 1 Bürgerliste Pro Ichenhausen/FDP 100 2, Jettingen-Scheppach, M CSU , (20 / 18,747) ,9 Freie Unabhängige Wählergemeinschaft , ,0 20/ 2 Jungbürger , Kammeltal Bürgerblock Ettenbeuren-Egenhofen-Unterrohr ,8 6 1 (16 / 15,177) ,9 Freie Wählervereinigung Unteres Kammeltal ,5 6-61,1 16/ 2 Einheitsliste versch.gemeinden , Kötz CSU ,9 7 2 (16 / 15,017) ,7 SPD , ,9 16/ 3 Freie Wählergemeinschaft , Krumbach (Schwaben), S CSU , (24 / 21,815) ,5 SPD , ,9 24/ 6 Unabhängige Freie Wählergemeinschaft ,4 5 - Junge Wähler/Offene Liste e.v ,8 4 1 FDP 116 2, Landensberg Freie Wählervereinigung ,6 4 1 ( 8 / 7,563) 416 3,1 Freier Wählerblock Glöttweng ,4 4-82,1 8/ Leipheim, St CSU , (20 / 18,578) ,5 SPD ,4 3-60,0 20/ 4 Freier Wählerblock ,2 2 - Initiative Alber 124 4,6 1 1 DIE LINKE 106 4,0 - - Unabhängige Wählergemeinschaft , Münsterhausen, M CSU/FWG ,2 8 - (28 / 26,336) 968 2,3 Neutraler Bürgerblock , ,0 14/ Neuburg a.d.kammel, M CSU ,8 8 1 (16 / 14,414) ,7 SPD/Unabhängige Wähler ,8 4-57,4 16/ 2 Freie Wähler , Aichen CSU/Unabhängiger Wählerblock Memmenhausen ,3 4 1 (12 / 11,202) 589 1,9 Freie Wählerschaft Obergessertshausen ,9 5-67,3 12/ 1 Freie Wählerschaft , Offingen, M CSU ,2 6 2 (16 / 15,307) ,9 SPD , ,6 16/ 5 Freie Wähler ,9 3 1 Freie Wählervereinigung Schnuttenbach 163 7,4 1 - Junge Bürger 206 9, Rettenbach CSU ,5 5 1 (20 / 18,817) 901 1,7 Unabhängige Wählervereinigung , ,8 12/ 3 Bürgerliste , Röfingen CSU/Freie Wählervereinigung Röfingen/Roßhaupten ,7 6 1 (24 / 22,697) 612 2,0 Unabhängige Wähler Röfingen/Roßhaupten , ,2 12/ Thannhausen, St CSU ,3 8 1 (20 / 18,837) ,6 SPD , ,1 20/ 3 Freie Wähler , Wiesenbach Freie Wählergruppe Unterw.-Oberw.-Oberegg ,8 5 - (16 / 14,931) 561 2,3 Unabhängige Wähler ,2 3-73,6 8/ Waldstetten, M CSU , (24 / 9,582) 546 2,2 ohne Wahlvorschlag 15 2, ,9 12/ Waltenhausen Freie Wählergemeinschaft ,8 5 - (16 / 14,509) 413 2,4 Freie Wählergemeinschaft Hairenbuch 82 20,3 1-78,4 8/ - Freie Wählergemeinschaft Weiler 92 22, Winterbach Wählervereinigung ,8 3 - ( 8 / 7,744) 465 1,7 Wählervereinigung Waldkirch , ,6 8/ 1 Wählervereinigung Rechbergreuthen ,5 2 -

277 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 774 Günzburg 198 Ziemetshausen, M CSU ,7 6 1 (16 / 15,182) ,9 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,6 16/ 2 Unabhängige Demokratische Bürgerliste ,6 3 - Freie Wählervereinigung Schönebach 114 8,0 1 - Freie Wählervereinigung Schellenbach 100 7,0 1 - Wählergemeinschaft Uttenhofen 112 7,9 1 - Landkreis zusammen CSU , ,9 SPD , ,5 486/ 81 GRÜNE Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 482 0,9 - - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 775 Neu-Ulm 111 Altenstadt, M CSU ,5 6 1 (16 / 13,921) ,5 SPD/Bürgerblock ,9 5-53,8 16/ 2 FWG , Bellenberg CSU ,3 5 2 (16 / 14,656) ,1 SPD ,3 4-64,3 16/ 3 Freie Wähler , Buch, M CSU ,3 7 - (16 / 14,458) ,3 Freie Bürger ,8 7-57,5 16/ - Unabhängige Wählergemeinschaft , Holzheim CSU/Dorfgemeinschaft ,5 7 2 (24 / 21,407) 966 1,1 Unabhängige Wähler/SPD ,1 3-68,9 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Illertissen, St CSU ,8 9 2 (24 / 21,118) ,5 SPD , ,7 24/ 7 FWG ,0 6 1 ödp/ab/grüne ,7 3 2 FDP 163 2,6 - - Die Bürgerliste , Kellmünz a.d.iller, M Wählergemeinschaft , (24 / 7,931) ohne Wahlvorschlag 20 2, ,1 12/ Nersingen CSU , (20 / 18,090) ,0 SPD , ,6 20/ 6 Freie Wähler , Neu-Ulm, GKSt CSU , (44 / 36,281) ,2 SPD , ,5 44/ 11 GRÜNE ,9 6 2 Freie Wählergemeinschaft ,1 3 1 BÜRGER PRO Neu-Ulm 518 3,5 1 - FDP , Elchingen CSU ,5 7 1 (20 / 18,721) ,3 SPD 360 9, ,7 20/ 4 Freie Wähler ,9 3 - Dorfgemeinschaft Oberelchingen ,7 3 - Unabhängige Freie-Wähler-Gemeinschaft , DIE EULE- Elchinger Umweltliste , Oberroth Bürgerblock ,7 8 - (16 / 7,095) ohne Wahlvorschlag 5 1, ,4 8/ Osterberg Bürgerblock ,0 3 1 (16 / 14,615) 534 1,9 FWO ,0 5-81,5 8/ Pfaffenhofen a.d.roth, CSU ,3 8 2 (20 / 17,849) ,4 SPD , ,9 20/ 5 Freie Wählergemeinschaft ,2 4 1 Wählergemeinschaft Roth-Berg ,4 2 - Wahlgemeinschaft Biberberg-Balmertshofen 213 7, Roggenburg Überparteiliche Wählervereinigung Schießen ,2 5 1 (14 / 13,142) ,5 Wählergruppe Biberach , ,0 14/ 2 Freie Wähler Meßhofen/Roggenburg ,0 3 - Wählergruppe Ingstetten , Senden, St CSU , (30 / 25,402) ,9 SPD , ,3 30/ 8 GRÜNE ,2 4 1 CFW/FWG ,1 7 - BISS 502 6,8 2 1 FDP 113 1,5 - -

278 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 775 Neu-Ulm 161 Unterroth Dorfgemeinschaft ,6 8 - (16 / 6,764) 445 0,9 ohne Wahlvorschlag 6 1, ,7 8/ Vöhringen, St CSU , (24 / 21,158) ,0 SPD , ,3 24/ 5 GRÜNE 391 7,6 1 1 Freie Wählergemeinschaft e.v , Weißenhorn, St CSU , (24 / 20,944) ,4 SPD , ,3 24/ 4 Weißenhorner überparteiliche Wähler e.v ,4 6 1 FDP 73 1,5 - - Landkreis zusammen CSU , ,3 SPD , ,4 316/ 61 GRÜNE , Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,5 3 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 776 Lindau (Bodensee) 111 Bodolz Bürgerschaft ,6 7 2 (16 / 15,142) ,8 Unabhängige Bürger e.v , ,0 16/ 4 Freie Aktive Bodolzer , Gestratz Freie Wählerschaft , (24 / 8,245) 653 1,7 ohne Wahlvorschlag 11 1, ,5 12/ Grünenbach Unabhängige Gemeinderäte , (24 / 8,076) 682 0,3 ohne Wahlvorschlag 13 1, ,1 12/ Heimenkirch, M CSU ,7 7 1 (16 / 15,154) ,0 SPD 148 8, ,5 16/ 4 GRÜNE/Unabhängige Liste 123 6,9 1 - Freie Wähler , Hergensweiler Gemeinschaftsliste , (24 / 8,940) 977 0,8 ohne Wahlvorschlag 9 0, ,0 12/ Lindau (Bodensee), GKS CSU , (30 / 27,545) ,2 SPD , ,7 30/ 5 Bunte Liste ,6 6 1 Freie Bürgerschaft e.v ,1 4 - Freie Wähler-Wählerinitiative e.v ,5 3 1 ödp 524 5, Lindenberg i.allgäu, S CSU ,1 9 1 (24 / 21,818) ,1 SPD , ,8 24/ 2 GRÜNE 390 9,6 2 - Freie Wähler , Maierhöfen Wählergemeinschaft , (24 / 9,874) 590 0,8 ohne Wahlvorschlag 6 1, ,4 12/ Nonnenhorn Dorfgemeinschaft ,5 6 1 (24 / 21,536) 992 0,8 Freie Bürgerschaft , ,7 12/ Oberreute CSU/Parteilose , (24 / 9,019) 708 3,0 ohne Wahlvorschlag 6 0, ,4 12/ Opfenbach CSU/Freie Wählerschaft ,0 8 2 (28 / 25,791) ,7 Unabhängige Bürgerliste , ,8 14/ Röthenbach (Allgäu) Freie Wähler , (24 / 9,299) 824 2,9 ohne Wahlvorschlag 5 0, ,2 12/ Scheidegg, M CSU ,1 8 1 (16 / 14,772) ,1 SPD ,0 3-54,3 16/ 2 Freie Wählerschaft Scheidegg-Scheffau e.v , Sigmarszell CSU/Freie Bürgerschaft ,2 7 2 (28 / 24,038) ,8 Wählergemeinschaft Bösenreutin-Niederstaufen , ,1 14/ 3

279 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 776 Lindau (Bodensee) 127 Stiefenhofen CSU/Freie Wähler , (24 / 11,051) 877 1,8 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,6 12/ Wasserburg (Bodensee) CSU ,8 6 2 (16 / 14,988) ,9 Freie Bürgerschaft , ,7 16/ 5 Unabhängige Liste ,9 2 1 aktive Bürger , Weiler-Simmerberg, M CSU ,2 7 - (20 / 18,625) ,9 SPD ,5 4-64,2 20/ 2 Freie Wähler e.v , Weißensberg CSU ,0 2 - (28 / 25,482) ,8 Freie Wählerschaft , ,8 14/ 4 Freie Bürger e.v , Hergatz GLH/UBL , (28 / 9,417) ,9 ohne Wahlvorschlag , ,3 14/ 3 Landkreis zusammen CSU , ,5 SPD , ,9 290/ 52 GRÜNE 390 1,2 2 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 524 1,6 1 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 777 Ostallgäu 111 Aitrang Wählergemeinschaft ,4 4 - (28 / 22,711) ,5 Wählergemeinschaft Eintracht , ,3 14/ 2 Dorfgemeinschaft Huttenwang , Biessenhofen CSU/Überparteiliche Wählergemeinschaft ,3 9 1 (16 / 14,930) ,5 SPD 212 8,9 1-75,1 16/ 3 GRÜNE 194 8,1 1 - Freie Wählergemeinschaft e.v ,4 4 2 ödp 124 5, Baisweil Bürgerblock ,4 7 1 (12 / 10,868) 694 3,7 Freie Wählergemeinschaft Lauchdorf ,6 5-68,6 12/ Bidingen Dorfgemeinschaft ,1 7 1 (24 / 22,175) 982 0,9 Wählergemeinschaft Bernbach/Ob ,9 5-76,2 12/ Buchloe, St CSU , (24 / 22,145) ,7 SPD , ,3 24/ 6 GRÜNE 198 4,4 1 1 Freie Wählervereinigung ,5 6 2 Unabhängige Bürger-Initiative , Eggenthal Freie Wählervereinigung ,4 9 1 (24 / 20,810) 746 1,9 Freie Wählergemeinschaft Bayersried-Holzstetten ,6 3-76,1 12/ Eisenberg Überparteiliche Wählergem./CSU/Freie Wählergem , (24 / 9,097) 583 4,3 ohne Wahlvorschlag 6 1, ,9 12/ Friesenried Freie Wählergemeinschaft ,8 8 1 (12 / 10,973) 820 2,1 Bürgerliste Blöcktach , ,0 12/ Füssen, St CSU ,3 7 2 (24 / 21,977) ,9 SPD , ,7 24/ 4 GRÜNE 250 4,1 1 - Freie Wähler ,0 5 1 Füssen-Land 530 8,8 2 - Füssener Bürgerblock 373 6,2 1 - Bunte Liste Füssen 2000 e.v ,9 1 - FDP 349 5,8 1 - Unabhängige-Bürger-Liste 249 4,1 1 - Bürger für Füssen 344 5, Germaringen Bürgerblock Obergermaringen , (16 / 14,904) ,9 Freie Wähleregmeinschaft Untergermaringen ,3 4-63,3 16/ 1 Freie Wählergemeinschaft Ketterschwang ,7 2 -

280 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 777 Ostallgäu 131 Görisried Allgemeine Wählerschaft , (24 / 9,877) 656 0,6 ohne Wahlvorschlag 5 0, ,4 12/ Hopferau CSU ,0 3 - (24 / 22,026) 590 1,2 Freie Wählergemeinschaft , ,3 12/ 1 Überparteiliche Wählergemeinschaft , Günzach CSU/Parteilose Wähler ,7 6 2 (24 / 18,866) 715 2,9 SPD/Pro Günzach ,3 6-64,6 12/ Irsee, M Bürgerforum ,1 6 - (12 / 11,371) 785 2,0 Freie Wähler Gemeinschaft ,5 4-72,6 12/ 1 Offene Liste , Jengen Kommunale Wählervereinigung ,2 6 - (14 / 13,084) ,6 Freie Wählervereinigung Beckstetten , ,9 14/ 2 Überparteiliche Wählervereinigung Weinhausen ,5 2 1 Freie Wählervereinigung Weicht ,2 2 - Freier Wählerblock Ummenhofen 104 8,7 1 - Freie Wählervereinigung Eurishofen 116 9, Kaltental, M Freie Wählergemeinschaft Blonhofen ,5 5 - (24 / 20,122) 912 1,8 Heimat Freie Wählergruppe Aufkirch ,5 4-72,0 12/ 1 Freie Fortschrittliche Wählergruppe Frankenhofen , Kraftisried Wahlgemeinschaft aller Berufsstände ,0 8 - (16 / 5,993) 404 1,0 ohne Wahlvorschlag 12 3, ,0 8/ Lamerdingen Freie Wählergemeinschaft ,1 5 - (24 / 21,325) ,0 Freie Wählergruppe Großkitzighofen , ,7 12/ 1 Freie Wählervereinigung Dillishausen ,6 2 - Freie Wählergruppe Kleinkitzighofen , Lechbruck am See CSU ,0 1 - (28 / 24,691) ,6 Lechbrucker Wahlgemeinschaft ,9 3-75,1 14/ 2 Freie Wählergemeinschaft e.v , Lengenwang Freie Wählergemeinschaft ,4 9 1 (24 / 20,129) 818 1,2 Bürger-Bewegung ,6 3-78,1 12/ Marktoberdorf, St CSU ,6 9 1 (24 / 21,802) ,9 SPD , ,9 24/ 6 GRÜNE ,8 3 1 FW ,1 7 2 BP 703 8, Mauerstetten Unparteiliche Wählergruppe Mauerstetten-Hausen , (16 / 14,738) ,7 Wählergemeinschaft Frankenried ,5 4-73,0 16/ 3 Freie Parteilose Wählergruppe Steinholz , Nesselwang, M CSU ,7 8 3 (16 / 15,176) ,9 SPD ,8 2-61,6 16/ 3 Freie Wähler e.v , Obergünzburg, M CSU ,5 9 - (20 / 18,284) ,3 GRÜNE , ,0 20/ 4 Freie Wählergemeinschaft , Oberostendorf Wählergruppe ,3 9 1 (24 / 19,368) 781 2,2 Bürgerblock , ,5 12/ Osterzell CSU/Freie Wählergruppe ,8 6 1 (16 / 14,395) 396 1,5 Verein Offene Gemeindepolitik/Wählergruppe ,2 2-75,0 8/ Pforzen CSU/Freie Wählergemeinschaft ,7 7 - (28 / 24,243) ,5 SPD/Freie Wählervereinigung 96 8, ,2 14/ 2 Unabhängige Liste , Pfronten CSU ,2 7 2 (20 / 18,774) ,7 SPD , ,3 20/ 3 Pfrontner Liste ,0 7 - Freie Wähler e.v , Rieden am Forggensee CSU ,0 5 - (24 / 19,143) 589 2,4 Parteilose Wählergemeinschaft , ,5 12/ 1

281 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 777 Ostallgäu 164 Rieden Freie Wählerver./Freie Wählergem./Junge Wählergem , (24 / 8,660) 639 2,3 ohne Wahlvorschlag 6 1, ,6 12/ Ronsberg, M Bürgerliste , (24 / 9,113) 872 1,6 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,6 12/ Roßhaupten SPD ,9 2 - (28 / 25,008) ,3 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,1 14/ 1 Freie Wählergemeinschaft , Ruderatshofen Freie Wählervereinigung ,2 6 2 (24 / 21,538) 985 1,4 Allgemeine Wählergemeinschaft Apfeltrang ,1 3-75,6 12/ 2 Bürgerliste , Rückholz CSU/Freie Wähler ,2 8 1 (16 / 7,016) 456 2,2 ohne Wahlvorschlag 8 1, ,8 8/ Schwangau CSU ,7 6 1 (16 / 15,204) ,5 SPD ,0 2-64,3 16/ 2 Freie Dorfgemeinschaft ,4 5 1 Freie Wähler , Seeg CSU/Arbeitnehmer u.rentner/bauern u.wählergem , (28 / 9,343) ,0 ohne Wahlvorschlag 12 0, ,9 14/ Stötten a.auerberg Allgemeine Wählerschaft , (24 / 7,514) 971 1,4 ohne Wahlvorschlag 37 3, ,2 12/ Stöttwang Freie Wählervereinigung , (24 / 9,239) 830 1,8 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,8 12/ Halblech Überparteiliche Wählergemeinschaft Trauchgau ,5 8 - (16 / 15,309) ,3 Parteilose Wählergemeinschaft Buching , ,1 16/ 2 Unabhängige Wählergemeinschaft 176 9, Unterthingau, M Wahlgemeinschaft Gewerbe und Arbeitnehmer ,9 4 1 (28 / 22,812) ,0 Wählergemeinschaft Oberthingau ,3 4-75,5 14/ 3 Freie Wählergruppe ,4 2 - Wählergruppe Heimat Reinhardsried ,1 2 - Wählergruppe Bürgerliste , Untrasried Eintracht ,7 7 1 (12 / 11,187) 834 2,4 Wählerblock Hopferbach , ,9 12/ Waal, M Bürgerblock ,7 6 1 (28 / 23,853) ,7 Bürgerforum Emmenhausen-Bronnen , ,5 14/ 3 Freie Wähler Waalhaupten ,4 2 - Neue Liste/GRÜNE , Wald Allgemeine Wählergruppe , (24 / 8,541) 608 0,7 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,1 12/ Westendorf Vereinigte Wählergruppe ,2 6 1 (12 / 11,236) 871 1,3 Überparteiliche Wählergruppe Dösingen , ,5 12/ Rettenbach a.auerberg Dorfgemeinschaft ,6 8 1 (16 / 7,439) 425 1,9 ohne Wahlvorschlag 14 3, ,5 8/ 1 Landkreis zusammen CSU , ,4 SPD , ,1 616/ 93 GRÜNE ,3 9 3 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien ,8 4 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 778 Unterallgäu 111 Amberg CSU/Bürgerblock ,5 4 - (24 / 20,803) 664 3,0 Freie Wählervereinigung ,5 8-61,8 12/ -

282 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 778 Unterallgäu 113 Apfeltrach Dorfgemeinschaft ,3 5 2 (16 / 14,954) 473 2,5 Wählergemeinschaft Saulengrain 60 13,0 1-67,3 8/ 2 Bürgerblock Köngetried , Babenhausen, M CSU ,0 9 3 (20 / 18,672) ,1 SPD , ,6 20/ 9 Freie Wähler e.v ,3 5 1 Junge Wähler-Union 210 8,0 1 1 Liste engagierter Bürger , Bad Wörishofen, St CSU , (24 / 21,577) ,9 SPD , ,8 24/ 5 GRÜNE ,0 2 - Freie Wählervereinigung ,4 4 - FDP 235 4, Benningen CSU/Überparteiliche Wählergemeinschaft ,0 6 2 (28 / 23,889) 853 2,7 Freie Wähler , ,9 14/ Böhen CSU/Freie Wählerschaft ,0 8 - (16 / 7,751) 418 0,2 ohne Wahlvorschlag ,5 8/ Boos Freie Wählergemeinschaft ,8 5 1 (24 / 21,149) 901 1,9 Bürgerbl./CSU/Wählergr.Landwirtschaft/Offene Liste ,6 4-59,3 12/ 1 Wählergemeinschaft Reichau , Breitenbrunn Höhenberg Breitenbrunn ,3 5 - (28 / 23,179) ,9 Wählergemeinschaft Bedernau ,8 4-56,8 14/ - Wählergemeinschaft Loppenhausen , Buxheim CSU ,9 6 - (28 / 25,492) ,7 SPD , ,8 14/ 2 Bunte Liste ,9 1 - Freie Wähler , Dirlewang, M Überparteiliche Wählergemeinschaft ,7 7 1 (28 / 23,293) 926 1,9 Unabhängige Bürgergemeinschaft Altensteig ,6 2-58,3 14/ 2 Unabhängige Dorfgemeinschaft , Egg a.d.günz Überparteiliche Wählervereinigung ,1 5 1 (24 / 18,739) 579 2,6 Freie Wählervereinigung , ,8 12/ Eppishausen Freie Wählergemeinschaft Haselbach ,4 4 1 (12 / 11,574) ,9 Gemeinschaft ,0 5-78,1 12/ 1 Bürgerschaft Mörgen ,2 2 - Freie Wählergruppe Könghausen , Erkheim, M Christliche Wählervereinigung ,1 6 1 (28 / 25,280) ,0 Bürgerblock , ,9 14/ 3 Unabhängige Liste , Ettringen CSU/Parteilose Bürger ,0 7 1 (16 / 15,158) ,3 SPD , ,2 16/ 4 Freie Wähler e.v ,2 4 1 Wählergemeinschaft Siebnach ,1 2 1 Dorfgemeinschaft Traunried 112 6, Fellheim Wgr.der Arbeitnehmer/Überp.Wgr./Fr.Wählerschaft , (24 / 8,808) 487 0,6 ohne Wahlvorschlag 9 1, ,1 12/ Bad Grönenbach, M CSU ,3 9 3 (20 / 18,637) ,6 SPD , ,3 20/ 5 GRÜNE 179 8,1 1 - Freie Wähler , Hawangen CSU ,6 3 - (24 / 21,004) 688 2,5 Freie Bürgerliste ,2 5-71,4 12/ - Unabhängige Wähler , Heimertingen Heimertinger Liste , (24 / 9,241) 798 0,1 ohne Wahlvorschlag 5 0, ,8 12/ Holzgünz Freie Wähler ,4 7 - (24 / 10,887) 536 2,6 Freie Wähler Schwaighausen ,6 5-59,9 12/ Kirchhaslach Freie Wählerschaft/CSU , (18 / 8,735) 663 1,1 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,4 12/ 1

283 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 778 Unterallgäu 158 Kirchheim i.schw., M Überparteiliche Wählervereinigung ,0 8 2 (14 / 13,155) ,6 Freie Wählervereinigung Derndorf-Tiefenried-Spöck ,3 4-67,5 14/ 2 Freie Bürgerliche Wählervereinigung Hasberg , Kronburg CSU/Freie Wählergemeinschaft , (24 / 8,501) 847 1,1 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,6 12/ Lachen CSU/Überparteiliche Wählergemeinschaft/Bürgerblock ,4 6 2 (24 / 21,906) 645 4,2 Freie Wähler ,6 6-59,3 12/ Lauben Bürgergemeinschaft ,6 6 1 (14 / 13,330) 733 2,3 Unabh.Wählergem. Frickenhausen/Fr.Wähler Frickenh , ,9 12/ Lautrach CSU/Unabhängige Wählergemeinschaft ,9 7 2 (24 / 20,919) 668 1,9 Freie Wählervereinigung , ,2 12/ Legau, M CSU/Freie Wählerschaft , (16 / 15,210) ,9 Freie Wähler , ,3 16/ 3 UW Maria Steinbach , Markt Rettenbach, M CSU/Überparteiliche Wählergemeinschaft ,0 7 1 (16 / 14,958) ,3 Freie Wähler , ,1 16/ 2 BUNTE LISTE , Markt Wald, M CSU/Parteilose Bürger ,1 5 1 (28 / 24,370) ,3 Freie Wähler e.v ,2 8-63,2 14/ 1 Junge Wähler Union , Memmingerberg CSU ,2 6 1 (28 / 23,467) ,7 Bürgerblock ,5 5-52,4 14/ 2 Unabhängige Memmingberger Bürger , Mindelheim, St CSU , (24 / 22,151) ,4 SPD , ,0 24/ 8 GRÜNE 205 3,9 1 - Freie Wähler ,8 4 1 Mindelheimer Bürgergem ,0 3 1 ödp 299 5, Niederrieden CSU/Bürgerunion ,2 4 1 (24 / 21,594) 685 1,5 SPD 75 11,1 1-67,4 12/ 3 Freie Wähler e.v ,6 5 2 Christliche Wähler , Kammlach Wählergemeinschaft Unterkammlach ,8 6 1 (13 / 12,260) 944 0,6 Freie Wählergemeinschaft Oberkammlach , ,4 12/ Oberrieden Freie Wählervereinigung ,6 8 - (12 / 11,295) 581 1,9 Wählergemeinschaft Unterrieden , ,1 12/ Oberschönegg Wählergemeinschaft Weinried ,5 3 - ( 8 / 7,452) 505 3,2 Wählervereinigung ,5 3-69,2 8/ - Freie Wählervereinigung Dietershofen , Ottobeuren, M CSU ,4 8 - (20 / 18,563) ,5 SPD , ,2 20/ 3 Freie Wählervereinigung e.v ,4 6 1 BUNTE LISTE , Pfaffenhausen, M CSU/Freie Wähler ,6 7 - (28 / 24,623) ,5 Unabhängige Bürgergemeinschaft , ,1 14/ Pleß Überparteiliche Wählervereinigung ,3 8 2 (16 / 6,411) 429 1,4 ohne Wahlvorschlag 3 0, ,3 8/ Salgen Freie Wählergruppe ,2 6 - (24 / 21,728) 808 1,4 Freie Wählervereinigung/Bürgerl. Block Hausen , ,9 12/ 1 Freie Wählergemeinschaft Bronnen , Sontheim CSU ,0 8 1 (28 / 25,184) ,2 Freie Wählergemeinschaft Attenhausen ,1 4-72,8 14/ 1 Bürgerblock Attenhausen , Stetten CSU/Unabhängige Bürger ,7 8 - (24 / 19,745) 661 2,9 Dorfgemeinschaft Erisried ,3 4-65,6 12/ -

284 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 778 Unterallgäu 202 Trunkelsberg GRÜNE ,5 2 - (24 / 21,413) 875 1,1 Wählervereinigung Einigkeit , ,6 12/ 3 Freie Wähler , Türkheim, M CSU ,6 6 3 (20 / 18,394) ,4 SPD , ,2 20/ 6 Freie Wähler , Tussenhausen, M Freie Wählergruppe Zaisertshofen ,4 5 - (14 / 13,654) ,6 Dorfgemeinschaft Mattsies ,0 4-67,7 14/ 1 Wählergemeinschaft ,0 3 1 Freie Wähler , Ungerhausen Freie Wähler ,2 6 1 (24 / 12,194) 508 2,8 Freie Wählergemeinschaft , ,0 12/ Unteregg Bürgerblock Oberegg ,0 4 - (12 / 11,083) 675 2,4 Wählergemeinschaft ,0 3-63,9 12/ - Freie Wählergruppe Warmisried , Rammingen Freie Wählergemeinschaft ,7 6 - (12 / 11,125) 693 3,2 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,5 12/ Westerheim Wählergruppe Günz ,2 5 1 (14 / 13,073) ,1 Freie Wähler , ,1 14/ 2 Gemeinsame Liste , Wiedergeltingen CSU ,0 4 - (24 / 22,183) 767 0,8 Freie Wähler , ,4 12/ 2 Bürgerverein e.v , Winterrieden CSU/Unabhängige Wählergruppe ,2 8 1 (16 / 7,177) 477 0,6 ohne Wahlvorschlag 4 0, ,8 8/ Wolfertschwenden CSU ,5 6 1 (24 / 22,307) ,9 Parteilose Wählergruppe , ,6 12/ Woringen CSU/Freie Bürger ,4 4 1 (24 / 22,466) ,3 Woringer Liste , ,0 12/ Kettershausen Freie Wählergemeinschaft , (14 / 12,141) 809 2,5 Freie Wählervereinigung Tafertshofen ,3 2-63,4 12/ 1 Landkreis zusammen CSU , ,3 SPD , ,0 696/113 GRÜNE ,8 6 - Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 534 0,9 2 1 gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 779 Donau-Ries 111 Alerheim Wählervereinigung ,4 6 1 (12 / 11,420) ,2 Wählergemeinschaft Bühl i.ries ,3 2-83,0 12/ 2 Wählervereinigung Rudelstetten ,4 2 1 Wählervereinigung Wörnitzostheim , Amerdingen Dorfgemeinschaft ,2 4 1 (16 / 14,954) 490 3,3 Freie Wählergemeinschaft Bollstadt ,8 4-72,4 8/ Asbach-Bäumenheim CSU ,6 8 1 (16 / 15,327) ,5 SPD , ,4 16/ 3 Parteifreie Wählergruppe/Freie Wähler ,2 2 - DIE LINKE ,4 1 - Junge Liste 196 9, Auhausen Freie Wählergemeinschaft/Unabhängige Liste ,4 7 - (24 / 21,214) 718 1,3 Einigkeit und Frieden Dornstadt , ,5 12/ Buchdorf CSU/Freie Bürger ,3 6 - (24 / 25,001) ,2 Parteilose Wählergemeinschaft ,9 3-75,7 12/ 1 Parteifreie Wählergruppe Bürgerblock Baierfeld 71 8,6 1 - Frauenliste Buchdorf-Baierfeld ,1 1 1 Junge Bürger 92 11,1 1 -

285 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 779 Donau-Ries 129 Daiting Freie Wählervereinigung ,0 5 1 ( 8 / 7,617) 450 3,8 Freie Wählervereinigung versch. Gemeinden 86 19,9 1-72,5 8/ 1 Freie Wählervereinigung Natterholz , Deiningen CSU ,8 5 - (14 / 13,397) 911 3,3 SPD , ,1 14/ 2 PWG-Parteifreie Wählergruppe , Donauwörth, GKSt CSU ,6 9 2 (24 / 22,213) ,5 SPD , ,0 24/ 5 GRÜNE 706 8,9 2 1 PWG-FREIE WÄHLER e.v ,5 2 1 Junge Bürger 697 8,8 2 - Engagierte Bürger 718 9,1 2 - Bürger für Donauwörth 321 4,1 1 - Die JugendAlternative 263 3, Ederheim Freie Wählergemeinschaft ,7 6 1 (16 / 15,169) 705 1,8 Frauen/Jugend/SPD , ,8 12/ 3 Freie Wählergemeinschaft Hürnheim , Ehingen a.ries Neue Gemeinde ,5 2 - (16 / 15,464) 604 1,2 Freie Wählergemeinschaft ,7 3-92,2 8/ 2 Neue Gemeinsame Liste ,2 3 2 Dorfwohl 58 9, Forheim Wählergruppe I-Forheim ,6 5 - (16 / 15,011) 375 1,6 Wählergruppe II-Aufhausen ,4 3-81,2 8/ Fremdingen CSU ,1 2 - (28 / 25,578) ,9 Bürgerblock Hausen-Seglohe ,7 3-90,5 14/ - Bürgerblock Hochaltingen-Herblingen ,7 3 - Bürgerlicher Wahlblock ,4 4 - Bürgerblock Schopflohe , Fünfstetten CSU ,5 8 - (22 / 19,499) 792 3,7 Parteifreie Wählergruppe/Freie Wähler , ,9 12/ Genderkingen CSU ,1 6 - (18 / 17,049) 706 1,3 Freie Bürger , ,4 12/ Hainsfarth Freie Vereinigte Wählergemeinschaft , (24 / 21,384) 896 1,2 Freie Wählergemeinschaft Steinhart ,4 2-78,0 12/ Harburg (Schwaben), St CSU ,3 7 2 (20 / 18,926) ,7 SPD , ,3 20/ 3 PWG/BG/Freie Wähler e.v ,8 4 - Wählergemeinschaft Mündling ,6 2 - Junge Bürger 273 8,3 1 - Wählergruppe Mauren 302 9, Hohenaltheim Bürgerblock/Freie Wählergem./Unabhängige Wähler ,6 8 1 (16 / 7,392) ohne Wahlvorschlag 9 2, ,2 8/ Holzheim CSU/Freie Wählergemeinschaft ,0 7 2 (24 / 20,026) 662 2,3 Junge Parteiunabhängige Wähler , ,5 12/ Huisheim CSU ,9 3 - (12 / 11,561) ,1 SPD ,7 2-79,5 12/ 2 Vereinigte Listen der PWG/FWG/FBB ,9 3 1 Unabhängige Wähler Gosheim-Huisheim ,0 2 1 Junge Wählergemeinschaft , Kaisheim, M CSU ,8 7 1 (16 / 14,903) ,3 SPD , ,0 16/ 3 GRÜNE ,0 2 - FW FREIE WÄHLER/Parteifreie Wählergruppe e.v , Maihingen Wählergemeinschaft ,8 4 1 (12 / 21,056) 665 3,2 Freie Wähler Maihingen/Utzwingen , ,7 12/ 3 Wählergemeinschaft Utzwingen , Marktoffingen CSU ,9 4 - (24 / 20,041) 723 2,2 Unabhängige Wählergemeinschaft , ,1 12/ 2

286 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 779 Donau-Ries 178 Marxheim Wahlgemeinschaft Graisbach/Lechsend ,1 3 - (14 / 13,357) ,9 Guter Wille , ,1 14/ 2 Parteilose Wählergruppe Friede Gansheim ,3 3 - Wählergemeinschaft Schweinspoint ,2 2 - Wählergemeinschaft Burgmannshofen 99 6,8 1 1 BUNTSpecht ,7 1 - Dorfgemeinschaft Neuhausen 94 6, Megesheim CSU/Freie Wählervereinigung ,6 8 1 (16 / 7,261) 525 0,6 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,4 8/ Mertingen CSU ,5 7 - (16 / 15,113) ,2 SPD/Freie Bürger , ,9 16/ 2 PWG-Freie Wähler e.v , Mönchsdeggingen CSU/Freie Bürger ,6 5 - (24 / 21,848) 890 3,4 Parteifreie Wählergruppe Einigkeit , ,0 12/ 2 Ortsteilliste Untermagerbein ,1 1 1 Ortsteilliste Rohrbach/Thurneck 93 10,8 1 - Freie Wähler Schaffhausen 81 9, Möttingen Überparteiliche Wählergemeinschaft ,3 6 1 (14 / 13,381) ,3 Dorfgemeinschaft Balgheim ,0 3-79,5 14/ 1 Dorfgemeinschaft Appetshofen-Lierheim ,1 3 - Wählergruppe Kleinsorheim ,1 1 - Wählergemeinschaft Enkingen 114 7, Monheim, St CSU ,7 6 1 (16 / 15,144) ,0 SPD ,3 2-67,2 16/ 3 MUM-Monheimer Umlandliste ,5 5 1 PWG-Freie Wähler e.v , Münster CSU ,5 5 1 (24 / 19,236) 578 2,4 Freier Bürgerblock ,0 4-68,2 12/ 2 Freie Wählergemeinschaft , Munningen Freie Wählergem./Vereinigte Wählergem ,1 4 1 (24 / 22,695) ,5 Wählergemeinschaft Laub ,2 4-82,6 12/ 1 Dorfgemeinschaft/Freie Wählergem. Schwörsheim , Niederschönenfeld Unabhängiger Bürgerblock Feldheim ,2 7 1 (24 / 22,544) 684 1,3 Freie Wählergemeinschaft ,8 5-73,2 12/ Nördlingen, GKSt CSU ,7 7 1 (24 / 22,473) ,7 SPD , ,7 24/ 5 GRÜNE 457 5,7 1 - Wählergemeinschaft Stadtteile ,1 6 2 PWG-Freie Wähler e.v ,7 5 - Junge Liste e.v ,8 1 - Nördlinger Frauenliste 440 5, Oberndorf a.lech GRÜNE ,4 2 1 (14 / 13,172) ,7 Wählergemeinschaft , ,6 14/ 2 Dorfgemeinschaft Eggelstetten , Oettingen i.bay., St CSU/Freie Wahlgemeinschaft ,1 7 2 (20 / 19,161) ,0 SPD , ,6 20/ 6 Parteifreie Wählergruppe ,0 3 1 Stadtteilliste Oettingen ,3 3 1 Aktive Bürger Liste 144 6, Otting CSU ,2 3 1 (16 / 15,147) 418 2,4 Freie Wählergruppe/Arbeiter ,8 5-71,7 8/ Rain, St CSU ,8 7 2 (20 / 18,778) ,2 SPD ,9 2-60,2 20/ 2 Wählervereinigung Rainer Stadtteile ,1 5 - Parteilose Wählergemeinschaft ,1 2 - Jungbürger/Unabhängige ,9 2 - Bürger- und Mittelstandsblock e.v ,3 1 - Junge Rainer e.v , Reimlingen Freie Wahlgemeinschaft/CSU , (20 / 17,204) 814 1,8 Bürger für Reimlingen , ,2 12/ Rögling Bürgergemeinschaft ,8 3 - ( 8 / 7,525) 461 3,3 Arbeitereinigkeit ,2 5-84,0 8/ -

287 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 779 Donau-Ries 217 Tagmersheim CSU ,4 3 2 (24 / 22,230) 680 2,6 Freie Wählergruppe ,4 4-83,5 12/ 3 Bürgervereinigung Blossenau ,3 3 1 Tagmersheimer Liste , Tapfheim CSU ,3 5 2 (16 / 14,986) ,0 SPD/Bürgergemeinschaft , ,6 16/ 4 Parteifreie Wählergruppe ,3 4 - Die Alternative/DIE LINKE 124 6,1 1 - Unabhängige Bürger der Großgemeinde Tapfheim , Wallerstein, M CSU ,3 3 - (16 / 15,308) ,0 SPD ,2 2-76,4 16/ 1 Wählergemeinschaft Birkhausen ,2 3 - Parteifreie Wählergruppe ,4 4 - Wählergemeinschaft Munzingen ,2 2 - Wählergemeinschaft Ehringen , Wechingen Wählergemeinschaft ,4 5 - (24 / 22,789) 979 1,9 Freie Wählergemeinschaft Fessenheim ,5 4-87,3 12/ 1 Wählergemeinschaft Holzkirchen/Speckbrodi ,6 2 - FHW Frauenliste , Wemding, St CSU ,8 8 - (20 / 19,391) ,3 SPD/Freie Bürger , ,6 20/ 3 PWG-Freie Wähler e.v ,1 3 - Amerbacher Liste ,8 2 - Wemdinger Frauenliste , Wolferstadt CSU ,6 8 1 (16 / 14,896) 638 2,4 Christliche Wählervereinigung , ,2 12/ 3 Landkreis zusammen CSU , ,8 SPD , ,9 586/ 90 GRÜNE ,5 7 2 Sonstige zusammen , darunter übrige Parteien 227 0,3 1 - gemeinsame Wahlvorschläge , Wählergruppen , Landkreis 780 Oberallgäu 112 Altusried, M CSU/Offene Liste ,9 5 - (24 / 22,465) ,0 SPD 284 6, ,9 24/ 4 Freie Wähler ,8 7 2 Wahlgemeinschaft Kimratshofen ,7 4 - Wählergemeinschaft Krugzell ,7 4 1 Freie Wahlgemeinschaft Frauenzell 457 9,9 2 - Freie Wahlgemeinschaft Muthmannshofen 274 5, Balderschwang CSU ,0 8 1 (16 / 6,867) ohne Wahlvorschlag ,1 8/ Betzigau CSU/Freie Wählerschaft ,9 6 - (28 / 25,974) ,1 GRÜNE ,5 1-82,9 14/ 1 Überparteiliche Wählergruppe ,1 5 1 Wählergruppe Hochgreut , Blaichach CSU ,4 6 - (20 / 18,290) ,2 SPD , ,5 20/ 5 GRÜNE 239 9,5 2 1 Parteifreie Wählerschaft ,6 5 1 Freie Wählerschaft Bihlerdorf-Gunzesried , Bolsterlang Freie Wählergemeinschaft , (24 / 8,293) ohne Wahlvorschlag 2 0, ,9 12/ Buchenberg, M CSU ,9 7 2 (16 / 15,141) ,7 SPD 127 6, ,4 16/ 5 GRÜNE 174 9,4 2 1 Freie Wähler ,2 5 1 Wahlgemeinschaft Kreuzthal , Burgberg i.allgäu CSU ,6 7 2 (16 / 14,380) ,2 SPD , ,5 16/ 3 Freie Wähler , Dietmannsried, M CSU ,8 6 1 (20 / 18,849) ,1 Freie Wähler , ,3 20/ 4 Probstrieder Wählergemeinschaft ,0 4 - Bürgerblock Reicholzried ,1 3 1 Schrattenbacher Bürgerliste ,1 2 -

288 Noch: 10. Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden in Bayern 2008 nach Gemeinden Noch: 10.7 Schwaben Stimmbe- Gültige G e m e i n d e rechtigte Stimmzettel Gewichtete Sitze (mögliche Stimmenzahl Wähler ungültige Wahlvorschlag Stimmen je Wähler / durch- Stz. in % schnittlich vergebene Stimmenzahl je Wähler) Wahlbetei- Sitze insg./ Anzahl % ins- dar. ligung in % dar. Frauen gesamt Frauen Noch: Landkreis 780 Oberallgäu 120 Durach CSU , (20 / 18,491) ,7 SPD , ,9 20/ 5 GRÜNE ,7 2 1 Freie Wähler , Fischen i.allgäu CSU ,1 9 1 (28 / 25,170) ,2 Fr.Wähler-für Bürgernähe u.dörfliche Gem. e.v ,9 5-60,1 14/ Haldenwang CSU/Junge Wähler ,3 8 - (16 / 15,166) ,8 GRÜNE/Offene Liste , ,6 16/ 2 Freie Wähler , Bad Hindelang, M CSU ,2 2 1 (16 / 15,094) ,5 SPD 203 7, ,0 16/ 5 Freie Wählergemeinschaft Bad Oberdorf ,4 3 1 Freie Wählerschaft ,4 4 1 Parteilose Wählerschaft Hinterstein/Bruck ,1 2 - Freier Wahlblock Vorderhindelang ,3 2 1 Bürgerliche Parteilose Wählerschaft Unterjoch 204 7,2 1 - Bürgergemeinschaft e.v. 94 3,3 - - Wählergemeinschaft Oberjoch 164 5, Immenstadt i.allgäu, S CSU ,7 9 - (24 / 22,132) ,9 SPD ,3 3-62,1 24/ 1 GRÜNE ,8 3 1 Freie Wähler 641 9,8 2 - Wählergemeinschaft die Aktiven ,5 5 - Junge Alternative für Immenstadt 593 9, Lauben CSU/Freie Wähler ,3 8 1 (16 / 15,072) ,4 Unabhängige Gemeindebürger , ,4 16/ Missen-Wilhams CSU/Unabhängige Bürger ,0 9 - (14 / 13,098) 872 2,5 Freie Wähler ,0 3-81,4 12/ Oy-Mittelberg CSU ,8 7 1 (16 / 14,782) ,0 Gemeinschaftsblock/Freie Wähler ,4 4-58,6 16/ 2 Bürgerblock Petersthal ,6 4 - Liste Haslach , Obermaiselstein Einheitsliste ,2 8 2 (16 / 6,347) 508 0,2 ohne Wahlvorschlag 9 1, ,6 8/ Oberstaufen, M CSU ,6 7 3 (20 / 18,433) ,8 SPD 143 4,6 1-55,6 20/ 3 Freie Wähler ,3 6 - Unabhängige Thaler Liste ,2 4 - Parteilose Liste und Weißachtal ,3 2 - FDP 125 4, Oberstdorf, M CSU ,5 8 - (24 / 22,010) ,2 SPD 358 7,2 2-65,4 24/ 1 GRÜNE 358 7,2 2 1 Freie Wähler ,7 7 - Unabhängige Oberstdorfer Liste ,2 4 - FDP 203 4, Ofterschwang Wählergemeinschaft , (28 / 11,043) 898 2,4 ohne Wahlvorschlag 2 0, ,2 14/ Rettenberg CSU ,9 3 - (16 / 14,765) ,5 GRÜNE ,6 2-71,8 16/ 1 Freie Wählerschaft ,6 5 - Freie Wählergruppe ,3 2 - Freie Wähler ,1 2 1 Unabhängige Wählergruppe ,6 2 - BP 65 2, Sonthofen, St CSU , (30 / 26,687) ,6 SPD , ,5 30/ 11 GRÜNE ,7 5 2 Freie Wähler e.v , Sulzberg, M CSU ,6 6 2 (16 / 14,955) ,8 Freie Wähler ,7 5-66,0 16/ 2 Wahlgemeinschaft Ottacker ,4 2 - Wählergemeinschaft Moosbach ,0 2 - Freie Wählerschaft Graben-Öschle-See 195 8,3 1 -

289

290 Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern Wahl der Gemeinderäte O b e r b a y e r n Noch: O b e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Kreisfreie Stadt Ingolstadt Noch: Landkreis 172 Berchtesgadener Land Bischofswiesen 01 SPD 01 SPD GRÜNE GRÜNE Freie Wähler Unabhängige Bürgervereinigung ödp Kreisfreie Stadt München 01 GRÜNE Rosa Liste Freilassing, St 01 SPD GRÜNE/Bürgerliste FWG/Heimatliste Laufen, St 02 ödp 01 SPD BP GRÜNE FW Freie Wähler e.v. ödp Marktschellenberg, M Kreisfreie Stadt 01 SPD Rosenheim GRÜNE Freie Wählergemeinschaft 01 GRÜNE Ländliche Wählergemeinschaft Wählerinitiative e.v. ödp Piding 02 Freie Wähler/Unabh.Partei Freie Wählerver.e.V. FDP 01 SPD GRÜNE Landkreis 171 Altötting Burghausen, St 01 SPD GRÜNE 02 Unabhängige Wähler FDP Burgkirchen a.d.alz Saaldorf-Surheim 01 SPD GRÜNE/Unabhängige Liste/ödp Schönau a.königssee 01 SPD GRÜNE 01 SPD/Unabhängige Bürger Landkreis 173 Bad Tölz-Wolfratshausen GRÜNE Egling Neuötting, St 01 SPD GRÜNE 01 Freie Wählergemeinschaft Vereinigte Bürgerschaft Eurasburg Perach 01 Gemeinsame Wählervereinigung Unabhängige Wähler 01 Freie Wähler Herrnhauser Liste Peracher Unabhängige Liste/SPD 02 Einheitsgemeinde Freie Wählerschaft Achmühle Landkreis 172 Berchtesgadener Land Icking Bad Reichenhall, GKSt 01 SPD 01 SPD GRÜNE GRÜNE Kochel a.see Bayerisch Gmain 01 Mit-Bürger 01 SPD Mit-Bürgerinnen GRÜNE 02 Junge Liste Freie Wählergemeinschaft in der Zwei-Seen-Gemeinde Berchtesgaden, M 01 SPD Münsing GRÜNE 01 Wählergruppe Holzhausen Wählergruppe Ammerland

291 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r b a y e r n Noch: O b e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Landkreis 174 Dachau Bergkirchen Noch: Landkreis 175 Ebersberg Zorneding 01 Wählergem. Eisolzried-Lauterbach-Kreuzholzhausen 01 SPD Freie Wählergruppe GRÜNE/Unabhängige 02 Freie Wählergemeinschaft Feldgeding 02 Freie Wählergemeinschaft Wählergemeinschaft Bachern Bürgerliste e.v. FDP Dachau, GKSt 01 GRÜNE Landkreis 176 Eichstätt Bündnis für Dachau Eichstätt, GKSt 02 Überparteiliche Bürgergemeinschaft e.v. Freie Wähler e.v. 01 GRÜNE ödp Erdweg Großmehring 01 Freie Wählergemeinschaft Überparteiliche Wählergemeinschaft Eisenhofen 01 CSU Wählergemeinschaft Unterweikertshofen ABG Freie Wählergruppe Welshofen 02 UW 02 Freie Wählergemeinschaft Kleinberghofen FW Freie Wählergruppe Großberghofen Kipfenberg, M Markt Indersdorf, M 01 SPD 01 Freie Wähler e.v. Freie Wähler Um(welt)denken Bürgerblock Niederroth Pförring, M Petershausen 01 Freie Wähler ödp Schwabhausen 01 CSU Christliche Union der Mitte 02 SPD Unabhängige Wähler e.v. Freie Wähler 01 Freie Christliche Wähler Stammham Bürgerblock Arnbach 01 Unabhängige Wählerschaft Parteilose Wählerschaft Hilgertshausen-Tandern 01 CSU Bürgerliste Tandern Landkreis 175 Ebersberg Landkreis 177 Erding Dorfen, St 01 SPD Grün/alternative Liste Aßling 02 Gemeindewahl Tegernbach 01 SPD Landliste Dorfen West GRÜNE Grafing b.münchen, St 01 SPD GRÜNE Eibacher Wählergemeinschaft Landliste Gemeinwohl Schwindkirchen Erding, St 01 SPD GRÜNE ödp Vaterstetten 02 Erding-Jetzt 01 CSU FDP FDP 02 SPD Finsing GRÜNE 01 Wählergruppe Neufinsing Freie Wählergruppe Poing 01 GRÜNE FDP

292 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r b a y e r n Noch: O b e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 177 Erding Fraunberg Noch: Landkreis 179 Fürstenfeldbruck Kottgeisering 01 SPD 01 SPD GRÜNE GRÜNE 02 Freie Wählerschaft Reichenkirchen 02 Bürgervereinigung Wählergemeinschaft Maria Thalheim Freie Wähler Überparteiliche Wählergemeinschaft Mammendorf Lengdorf 01 Freie Wähler 01 CSU/Bürgerblock Bürgergemeinschaft SPD/Interessengemeinschaft Olching Oberding 01 GRÜNE 01 Wählergemeinschaft Schwaig und Schwaigermoos ödp/parteifreie Wählergemeinschaft Oberding und Oberdingermoos Wählergemeinschaft Ortschaft Notzing Wählergruppe Ortschaft Aufkirchen Puchheim Wählergemeinschaft Niederding Freie Wählergruppe Notzingermoos 01 GRÜNE Unabhängige Bürger e.v. Taufkirchen (Vils) 01 SPD Landkreis 180 Garmisch-Partenkirchen FW-Freie Wählerschaft Oberammergau 02 Einigkeit Moosen (Vils) Wahlgemeinschaft Gebensbach/Wambach Wartenberg, M 02 SPD 01 SPD Mit Augenmaß Freie Wählergemeinschaft 01 Für unser Dorf Parteilose Wählergemeinschaft Neutrale Ammergauer Liste Dorfpolitik-neu überdacht Die Frauenliste Entschieden für Oberammergau Landkreis 178 Freising Saulgrub Freising, GKSt 01 Wählergemeinschaft Altenau 01 GRÜNE Wählergemeinschaft Wurmansau ödp Neufahrn b.freising Landkreis 181 Landsberg am Lech 01 SPD Dießen a.ammersee, M GRÜNE 01 SPD 02 FDP GRÜNE ödp Landkreis 179 Fürstenfeldbruck Eichenau 01 GRÜNE FDP Fürstenfeldbruck, GKSt 01 SPD Brucker Bürgervereinigung Grüne Unabhängige Liste/GRÜNE FDP/Parteifreie Brucker Germering, GKSt Geltendorf 01 SPD GRÜNE FB ödp Kaufering 01 SPD GRÜNE/Alternative Liste Landsberg am Lech, GKS 01 BürgerAktionLandsberg ödp 01 GRÜNE Utting a.ammersee ödp/parteifreie Bürger 01 CSU Ländliche Wählergemeinschaft Gröbenzell 02 SPD 01 GRÜNE GRÜNE/Alternative Liste Unabhängige Wähler- u.wählerinnengemeinschaft Freie Wählergemeinschaft

293 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r b a y e r n Noch: O b e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Landkreis 182 Miesbach Gmund a.tegernsee Noch: Landkreis 184 München Oberhaching 01 SPD 01 GRÜNE GRÜNE Bürgervereinigung Interessengem. Gde. Oberhaching/Altgde. Oberbiberg Freie Bürger Irschenberg 02 Wählergemeinschaft 01 SPD FDP FDP/Aktive Bürger Landkreis 183 Mühldorf a.inn Ampfing Oberschleißheim 01 GRÜNE FDP 01 SPD Ottobrunn GRÜNE 01 GRÜNE ödp Gars a.inn, M 01 Parteiloser Wählerblock Pullach i.isartal Freie Wählergemeinschaft Lengmoos Freie Wählergemeinschaft Au a.inn 01 SPD Freie Wählergemeinschaft Mittergars GRÜNE Mühldorf a.inn, St Putzbrunn 01 GRÜNE 01 SPD Freie Mühldorfer/FDP GRÜNE Polling Schäftlarn 01 Unabhängige Wählergemeinschaft 01 SPD Freie Wähler Polling-Flossing e.v. GRÜNE Landkreis 184 München Baierbrunn 01 SPD/Parteifreie Bürgergemeinschaft GRÜNE Brunnthal 01 SPD GRÜNE Garching b.münchen, St 01 Bürger für Garching Unabhängige Garchinger Grünwald 01 SPD GRÜNE Grünwalder Bürgervereinigung Höhenkirchen-Siegertsb 01 SPD GRÜNE Straßlach-Dingharting 01 Freie Wählergemeinschaft Unabhängige Wählervereinigung Taufkirchen 01 Unabhängige Wählergemeinschaft FDP/Freie Wählergemeinschaft Neubiberg 01 GRÜNE/ödp FDP Unterhaching 01 FDP Freie Wähler e.v. Unterschleißheim, St 01 GRÜNE ödp Landkreis 185 Neuburg-Schrobenhausen Burgheim, M Kirchheim b.münchen 01 CSU/Freie Wähler 01 Lebenswertes Kirchheim e.v. Junge Bürger ödp Neuburg a.d.donau, GKS 01 Freie Wähler-Die Unabh./Neuburger Bürgerblock FDP/Liberale für Neuburg

294 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r b a y e r n Noch: O b e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 185 Neuburg-Schrobenhausen Rennertshofen, M Noch: Landkreis 187 Rosenheim Breitbrunn a.chiemsee 01 CSU 01 CSU/Freie Wahlgemeinschaft Aktive Bürger Unabhängige Wählerschaft 02 SPD/Unabhängige Bürger Freie Wähler Landkreis 186 Pfaffenhofen a.d.ilm Geisenfeld, St 01 CSU Union Land 02 Freie Wähler Christliche Demokraten Jetzendorf 01 SPD Freie Bürger Pfaffenhofen a.d.ilm, 01 GRÜNE ödp Freie Unabhängige Wähler FDP Bruckmühl, M 01 GRÜNE Überparteiliche Wählergemeinschaft Offene Liste Feldkirchen-Westerham 01 SPD GRÜNE 02 Überparteiliche Wählergemeinschaft Freie Wähler Feldolling Frasdorf 01 CSU Freie Wählergemeinschaft Umratshausen Halfing 01 Halfinger Wählervereinigung Freie Wählergemeinschaft Schechen Scheyern 01 Freie Wähler 01 Wählergruppe SPD/Überparteiliche Wähler Wählervereinigung Freie Wähler Pfaffing Schweitenkirchen 01 Freie Wähler Forsting und Umgebung 01 SPD/Freie Wähler Freie Wählergemeinschaft Farrach-Rettenbach Freie Unabhängige Bürger 02 Freie Wählergemeinschaft/Wählergemeinschaft Prien a.chiemsee, M Bürgerblock 01 SPD Vohburg a.d.donau, St 01 Freie Wähler Freier Wählerblock Landkreis 187 Rosenheim Bürger für Prien-Parteifreie Umweltliste e.v. Freie Wähler e.v. Mehr Demokratie für Prien e.v. Riedering 01 Freie Wählergemeinschaft Bürgerwahlgemeinschaft Neukirchen Amerang 02 Wählergemeinschaft Söllhuben Wählerunion Söllhuben 01 SPD/Unabhängige Bürgerliste Söllhuben ödp/bündnis für Familien und Umwelt Rimsting Bad Aibling, St 01 CSU 01 SPD Wählergemeinschaft Greimharting FDP 02 SPD Unparteiische Wählergruppe Bernau a.chiemsee 01 Bernauer Liste Stephanskirchen Überparteiliche Wählergemeinschaft 01 BP FDP Brannenburg 01 Freie Wählergemeinschaft Junges Dorf

295 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r b a y e r n Noch: O b e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 187 Rosenheim Tuntenhausen Noch: Landkreis 188 Starnberg Tutzing 01 SPD/Freie Wählerschaft 01 SPD Frauenliste GRÜNE ödp 02 Parteifreie Wählergemeinschaft Schönau u.umgebung FDP Freie Wählergemeinschaft Beyharting Wählergemeinschaft Hohenthann und Umgebung 02 CSU Unabhängige Wählergemeinschaft Traubing Wasserburg a.inn, St 01 SPD Bürgerforum 02 Wasserburger Block Freie Wähler Reitmehring Wasserburg Landkreis 188 Starnberg Berg 01 SPD/Parteifreie GRÜNE Weßling 01 SPD/Freie GRÜNE/Parteifreie Wörthsee 01 CSU Freies Bürgerforum 02 SPD/Parteifreie GRÜNE 02 Einigkeit Landkreis 189 Traunstein BürgerGemeinschaft Bergen 03 Überparteiliche Wähler quer-unabhängig-heimatverbunden Feldafing 01 SPD/Parteifreie Bürger GRÜNE 02 Bürgergruppe FDP 03 Frauenliste Aktion Unabhängige Feldafinger Gilching 01 GRÜNE ödp Herrsching a.ammersee 01 CSU FBU 02 SPD GRÜNE Bürgergemeinschaft/Freie Wähler FDP 01 SPD/Freie Wählergemeinschaft Grüne Liste Chieming 01 Unabhängige Wähler Bürgerlich-Bäuerliche Wählergruppe Grabenstätt 01 Unabhängige Wählerunion Bürgergruppe Erlstätt Grassau, M 01 SPD Unabhängige Grassauer Liste 02 Freie Wählerschaft Allgemeine Einwohnerschaft Rottau Inzell 01 SPD/Unabhängige Bürger für Inzell Reit im Winkl Krailling 01 CSU 01 SPD Freie Wähler GRÜNE Ruhpolding Seefeld 01 SPD 01 SPD Vereinigung Ruhpoldinger Bürger GRÜNE ödp Seeon-Seebruck Pöcking 01 Freie Wählergruppe Parteifreie Wählerschaft Truchtlaching 01 GRÜNE Freie Wählergemeinschaft Überparteiliche Wahlgemeinschaft Siegsdorf Starnberg, St 01 SPD 01 SPD GRÜNE GRÜNE

296 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r b a y e r n N i e d e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 189 Traunstein Tittmoning, St Kreisfreie Stadt Landshut 01 SPD 01 SPD Ökologische Bürgerliste GRÜNE FREIE WÄHLER e.v. ödp Traunreut, St FDP Bürgerblock e.v. 01 SPD Bürger für Landshut e.v. GRÜNE Aktive Bürger Union e.v. Bürgerliste e.v. Kreisfreie Stadt Traunstein, GKSt Passau 01 SPD 01 SPD Traunsteiner Liste GRÜNE ödp/aktive Passauer Übersee 01 GRÜNE BP Unterwössen 01 CSU Oberwössner Wählergruppe 02 SPD Freie Wählergemeinschaft Wössen Unabhängige Wähler Wössen FDP Vachendorf 01 CSU/Einigkeit Unabhängige Wählergruppe Waging a.see, M 01 Bürgerliste/GRÜNE ödp/parteifreie Wähler Landkreis 190 Weilheim-Schongau Altenstadt 02 FDP/Junge Liste e.v. Freie Wählergemeinschaft Kreisfreie Stadt Straubing 01 SPD GRÜNE 02 ödp/parteifreie Umweltschützer Freie Wählergruppe e.v. FDP Landkreis 271 Deggendorf Außernzell 01 CSU Junge Liste Deggendorf, GKSt 01 CSU Junge Liste Grafling 01 SPD 01 CSU UWV/FW Junge Liste Bernried am Starnberge 01 Überparteiliche Freie Wählergruppe Bernrieder Liste für Mensch und Natur 02 Freie Wählergemeinschaft Freie Wählergemeinschaft Bergern Freie Wählergemeinschaft Alberting Grattersdorf Schongau, St 01 FWG Grattersdorf FWG Winsing/Oberaign u.umgebung 01 SPD FWG Roggersing Alternative Liste/GRÜNE Hengersberg, M Weilheim i.ob, St 01 CSU 01 SPD Hengersberger Bürgerblock GRÜNE Junge Liste Wessobrunn 01 Freie Wählergemeinschaft Wählergemeinschaft Haid Wielenbach 01 CSU Freie Wählerschaft Haunshofen-Bauerbach 02 Freie Wählergemeinschaft Hengersberg-Altenufer Freie Wählergem. Schwanenkirchen-Waltersdorf Freie Wählergemeinschaft Schwarzach-Frohnstetten Hunding 01 CSU Parteilose Wählergruppe

297 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: N i e d e r b a y e r n Noch: N i e d e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 271 Deggendorf Iggensbach Noch: Landkreis 272 Freyung-Grafenau Röhrnbach, M 01 CSU 01 CSU Junge Liste Junge Bürgerliste Künzing 01 SPD Freie Wählergemeinschaft Lalling 01 CSU Junge Liste 02 Christliche Wählergemeinschaft/Freie Wähler Freie Wählergemeinschaft Kumreut-Harsdorf Sankt Oswald-Riedlhütt 01 CSU Freie Wählergemeinschaft Schöfweg 02 SPD/Unabhängige Bürger 01 SPD FWG Freie Wählergemeinschaft Moos Spiegelau 01 CSU 01 CSU Junge Liste im Landkreis Deggendorf Freie Wähler Offenberg Thurmansbang 01 CSU 01 CSU Junge Liste Unabhängige Bürgerliste 02 SPD/Freie Wähler Offenberg/Buchb./Penzenried PRO Offenberg Osterhofen, St Waldkirchen, St 01 SPD 02 BP ödp ödp Plattling, St 01 CSU Junge Liste 01 CSU Junge Wähler Union Landkreis 273 Kelheim Abensberg, St 01 CSU Schaufling Wählergemeinschaft Sandharlanden-Holzharlanden Landwählergemeinschaft Offenstetten 01 SPD Unabhängige Wählergruppe Abensberg Land Junge Wählergemeinschaft Bürger-Liste Pullach Winzer, M 02 SPD GRÜNE 01 CSU 03 Freie Wähler Junge Liste FDP 02 Unabhängige Wähler Winzer/Neßlbach Freie Wählergemeinschaft Winzer-Neßlbach ödp Ihrlerstein Landkreis 272 Freyung-Grafenau Kelheim, St Freyung, St 01 GRÜNE 01 CSU FDP Junge Wähler Union 01 CSU/Unabhängige Wähler Freie Wähler 02 ödp Neustadt a.d.donau, St FDP 01 CSU Junge Liste Philippsreut 02 Christl.Wählergemeinschaft Mühlh.-Geibenstetten 01 CSU Wählergemeinschaft Bad Gögging-Eining-Ulrain Christliche Wählergemeinschaft Wählergemeinschaft Schwaig Wählergemeinschaft Hienheim-Arresting Wählergemeinschaft Irnsing

298 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: N i e d e r b a y e r n Noch: N i e d e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 273 Kelheim Siegenburg, M Noch: Landkreis 274 Landshut Pfeffenhausen, M 01 CSU 01 SPD/Aktive Bürger Junge Liste Freie Wähler 02 SPD/FDP Freie Bürgerliste Teugn Rottenburg a.d.laaber, 01 CSU SPD 01 SPD 02 Freie Wähler Freie Wähler FDP Wildenberg Velden, M 01 Bürger Plus/Unabhängige junge Liste 01 Freie Wähler ödp Unabhängige Liste Landkreis 274 Landshut Adlkofen 01 CSU/Wählergemeinschaft Einigkeit Wählergemeinschaft Reichlkofen Altfraunhofen 01 CSU Parteilose Wählergemeinschaft Vilsbiburg, St 01 Freie Wähler Bürger- und Umweltliste Weihmichl 01 CSU/Wählergemeinschaft Wählerblock Wörth a.d.isar 02 SPD/grün unabhängige Liste 01 CSU/Freie Wählerschaft Freie Wähler Neue Liste Bodenkirchen Bruckberg 01 Überparteiliche Wählergemeinschaft Aich 01 SPD Christliche Wählergemeinschaft Binabiburg Freie Wähler e.v. 02 Wählergemeinschaft Bonbruck Freie Wählergemeinschaft Buch a.erlbach Landkreis 275 Passau Aidenbach, M 01 CSU 01 CSU Wählergruppe Garnzell Die Innovativen Ergolding, M Aldersbach 01 Freie Wähler 01 SPD/Parteifreie Wählergemeinschaft FDP GRÜNE/Parteifreie Freie Wählergemeinschaft 02 SPD ödp Bad Füssing Ergoldsbach, M 01 CSU Wählergemeinschaft/Bürgerliche Einigkeit Würding 01 SPD Wählergemeinschaft Einigkeit Egglfing Freie Wähler ödp Wählergemeinschaft Aigen a.inn Wählergem. Einigkeit Bad Füssing-Safferstetten Wählergemeinschaft Irching Essenbach, M 02 SPD GRÜNE 01 ödp Unabhängige Bürgergemeinschaft FDP Beutelsbach Gerzen 01 SPD/Freie Wählergemeinschaft 01 SPD/Parteilose Bürger-Liste Überparteiliche Wählergemeinschaft Freie Wähler Gerzen-Lichtenhaag Fürstenzell, M Niederaichbach 01 ödp/aktive Bürger 01 Freie Wähler Überparteiliche Wählergemeinschaft Wählergemeinschaft Oberaichbach Junge Fürstenzeller Generation

299 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: N i e d e r b a y e r n Noch: N i e d e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 275 Passau Bad Griesbach i.rottal Noch: Landkreis 275 Passau Wegscheid, M 01 Wählergemeinschaft Weng-Einigkeit 01 CSU Wählergemeinschaft Karpfham-Eintracht Bürgerunion Wählergemeinschaft Reutern 02 SPD 02 SPD Freie Wähler Gemeinschaft Wählergemeinschaft Sankt Salvator-Einigkeit Witzmannsberg Hauzenberg, St 01 Überparteiliche Wählergemeinschaft 01 SPD Freie Wählergemeinschaft Freie Wähler ödp/aktive Bürger Neuburg a.inn 01 GRÜNE Freie Wähler/Bürgerliste Neuhaus a.inn 01 SPD Überparteiliche Wählergemeinschaft Obernzell, M 01 Wählergemeinschaft Ederlsdorf Freie Wähler Erlauer Liste Pocking, St Landkreis 276 Regen Bayerisch Eisenstein 01 Bürgerliste Regenhütte Bürgerliste Eisenstein Drachselsried 01 SPD/Unabhängige Wähler Freie Wählergemeinschaft Prackenbach 01 Freie Bürgerinitiative Freie Wählergem. Moosbach-Prackenbach-Ruhmannsdorf Regen, St 01 Hartkirchner Wählervereinigung Einigkeit 01 GRÜNE Überparteilicher Pockinger Block Freie Wählergemeinschaft Stadt und Land e.v. Unabhängige Bürger Freie Wählergruppe Kühnham Indlinger Wählergemeinschaft Viechtach, St 02 SPD 01 Freie Wähler ödp/parteifreie Umweltschützer Unabhängige Viechtach-Schlatzendorf e.v. FDP Zwiesel, St Rotthalmünster, M 01 Freie Wähler 01 Unabhängige Wählergemeinschaft Parteifreie Wählergemeinschaft Freie Wählergemeinschaft Weihmörting Parteilose Wählergruppe Asbach Ruhstorf a.d.rott 01 Parteilose Wählergruppe Sulzbach-Eholfing-Eglsee Einigkeit Schmidham Bürgerschaft Hütting Landkreis 277 Rottal-Inn Arnstorf, M 01 CSU Junge Generation Unabhängige Wählergemeinschaft Salzweg 02 Ländliche Wählergem. Mariakirchen Ländliche Wählergem. Ruppertskirchen 01 CSU Ländliche Wählergemeinschaft Mitterhausen Junge Liste Salzweg-Straßkirchen Ländliche Wählergem. Jägerndorf Ländliche Wählergem. Hainberg-Neukirchen Thyrnau 01 CSU Christliche Wählergemeinschaft Thyrnau-Kellberg Bürger-Union Thyrnau-Kellberg-Donauwetzdorf Bad Birnbach, M 01 SPD Unabhänge Wähler 02 GRÜNE 02 Tattenbacher Liste Freie Wählergemeinschaft Thyrnau/Kellberg Wählergemeinschaft Schwertling Vilshofen an der Donau 01 SPD GRÜNE/ödp Freie Wählergemeinschaft 03 Wählergemeinschaft Asenham Wählergemeinschaft Schwaibach Egglham 01 SPD Unabhängige Wähler

300 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: N i e d e r b a y e r n Noch: N i e d e r b a y e r n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 277 Rottal-Inn Ering Noch: Landkreis 278 Straubing-Bogen Kirchroth 01 Freie Wählergemeinschaft Münchham 01 SPD/Freie Bürger Freie Christliche Wählergemeinschaft Kirn Freie Wähler Gangkofen, M Leiblfing 01 Wählergemeinschaft Kollbach 01 SPD Freie Wählergemeinschaft FW Freie Wähler e.v. ödp/parteifreie Umweltschützer/Innen Hebertsfelden 01 Freie Wählergemeinschaft Freie Wählergemeinschaft Unterhausbach Massing, M 01 Unabhängige Wählergemeinschaft und Freie Bürgerliste Gemeindewohl Mallersdorf-Pfaffenber 01 SPD ödp Mitterfels, M 01 CSU/Unabhängige Bürger Junge Liste Pfarrkirchen, St 02 SPD/Freie Bürger Freie Wählergemeinschaft 01 Junge Liste-Bürgerliste/GRÜNE Christliche Wählergemeinschaft/Freie Wähler/ödp FDP Niederwinkling Roßbach 01 Freie Wähler 01 Wählergemeinschaft Münchsdorf Christliche Wählergemeinschaft Waltendorf Wählergemeinschaft Obergrafendorf-Dellendorf FDP/Freie Wählergruppe Welchenberg Tann, M Parkstetten 01 Freie Wählergemeinschaft Walburgskirchen Land 01 SPD/Freie Wählergemeinschaft Christliche Wählergemeinschaft Zimmern-Eiberg ödp/parkstettener Unabhängige Triftern, M Perasdorf 01 Wählergruppe Umland Voglarn - Lengsham - Wiesing 01 CSU ödp Bürgerliste Wurmannsquick, M 01 CSU Ländl.Wgem. Rogglfing-Martinskirchen-Langeneck Wählergemeinschaft Hirschhorn 02 SPD Christliche Freie Wähler Rain 01 Freie Wähler ödp Landkreis 278 Straubing-Bogen Salching Bogen, St 01 CSU/Unabhängige Wählergruppe 01 SPD ZUM WOHLE DER BÜRGER FDP/Freie Wählergruppe Die Bürgerinitiative Freie Christliche Wählervereinigung Schwarzach, M Haibach 01 Freie Wählergemeinschaft Überparteiliche christliche Wählervereinigung Haselbach 01 SPD/Freie Bürger Freie Wählergemeinschaft Hunderdorf 01 FDP/Freie Wählergruppe Freie Wähler Straßkirchen 01 SPD Frauenliste/ödp Landkreis 279 Dingolfing-Landau Eichendorf, M 01 SPD/Parteilose Wählergemeinschaft 01 CSU Freie Wählergem. Hunderdorf-Steinburg-Gaishausen Junge Bürger Christliche Wähler-Union Freie Wähler Vereinigung 02 SPD Aktive Bürger/ödp

301 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: N i e d e r b a y e r n O b e r p f a l z G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 279 Dingolfing-Landau Frontenhausen, M Kreisfreie Stadt Amberg 01 Frontenhausener Wählergemeinschaft 01 Freie Wähler e.v. Rampoldstettner Liste ödp FDP Landau a.d.isar, St 01 CSU Kreisfreie Stadt Wählergemeinschaft Höcking Regensburg 02 Unabhängige Wählergem./Wählergem. Stadt und Land Unabhängige Wählergemeinschaft-Land Loiching 01 Freie Wählergemeinschaft Unabhängige Wählergemeinschaft 01 ödp Freie Wähler e.v. FDP Kreisfreie Stadt Weiden i.d.opf. Mamming 01 GRÜNE 01 CSU Freie Wähler Unpolitische Wählergemeinschaft Moosthenning Landkreis 371 Amberg-Sulzbach 01 Bürgerliste Lengthal Auerbach i.d.opf., St Freie Wählergemeinschaft Freie Wählergemeinschaft Thürnthenning 02 Freie Wählergemeinschaft Dornwang Überparteiliche Wählergemeinschaft Rimbach Pilsting, M 01 CSU/Freie Wählergemeinschaft Freie Bürgerliste Reisbach, M 01 CSU Freie Wählergemeinschaft Oberhausen/Niederhausen Freie Wählergemeinschaft Griesbach Simbach, M 01 SPD/Freie Bürgerliste Freie Wähler 01 CSU Christliche Umland Union Ebermannsdorf 01 SPD Freie Wähler Gem. Ebermannsdorf-Pittersberg e.v. Kastl, M 01 SPD GRÜNE/Grüne Bürgernahe Liste Rieden, M 01 SPD Freie Wählergemeinschaft Schnaittenbach, St 02 Christliche WG Ruhstorf 01 CSU Freie WV Pischelsdorf Christliche Wählerschaft Schnaittenbach-Umland 03 Allgemeine WG Haunersdorf Freie WG Langgraben Wallersdorf, M Landkreis 372 Cham Arnschwang 01 CSU 01 CSU Freie Wählervereinigung Freie Wählergemeinschaft Zenching-Nößwartling Liste Junger Bürger 02 Bürgerblock 02 SPD Freie Liste Frauenliste ödp Blaibach 01 SPD/Unabhängige Bürger Freie Wählergemeinschaft

302 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r p f a l z Noch: O b e r p f a l z G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 372 Cham Cham, St Noch: Landkreis 372 Cham Roding, St 01 Christliche Wählergemeinschaft mehrerer Gemeinden 01 CSU Christliche Wählergemeinschaft Windischbergerdorf Landunion Gemeindewohl Loibling-Katzbach/Cham-West Junge Liste Wählergemeinschaft Vilzing/Schachendorf Wählergemeinschaft Thierlstein 02 Freie Wählergemeinschaft/Gemeindewohl Katzberger Liste Freie Wähler/Stadt und Land Janahofer Liste Freie Wähler/Unabhängige Bürger 02 SPD GRÜNE Freie Wähler Wählergemeinschaft Altenmarkt/Michelsdorf Eschlkam, M 01 CSU/Freie Wählergemeinschaft Grenzlandliste Wählergemeinschaft Schwarzenberg Fr.Wähler Marktgem. Eschlkam/alles für die Heimat Rötz, St 01 CSU Landunion Runding 01 CSU Freie Wählerschaft 02 Fortschrittliche Bürgervertretung Tiefenbach Freie Bürgerinnen und Bürger Warzenried Parteifreie Wählergemeinschaft 01 Christliche Freie Wählergemeinschaft Freie Wähler Warzenried Wählergemeinschaft Schönau Falkenstein, M 01 Wählergemeinschaft Arrach 01 CSU Wählergemeinschaft Au-Gfäll Bürgerliste Junge Liste Furth im Wald, St 02 Christlich Freie Wählergemeinschaft Freie Wähler 01 Christliche Wählergemeinschaft Freie Wählergemeinschaft Gemeindewohl Ränkamer Wählergemeinschaft Sengenbühler Wählergemeinschaft Walderbach 02 Freie Wähler Freier Wählerblock 01 CSU Freie Wähler im Regental Bad Kötzting, St 01 CSU Unabhängige Wählergemeinschaft Kötzting-Land Freie Wählergruppe Zellertal Wettzeller Liste Zell Waldmünchen, St 01 CSU Wählerunion Waldmünchen Land Wählergemeinschaft Waldmünchen Land 02 SPD/Freie Bürger 02 Freie Wählergemeinschaft Freie Wähler/Vereinigung unabh. Gemeindebürger Parteifreie Wählerschaft Land Junge Wähler Lam, M 01 CSU/Bürgerliche Wählervereinigung Freie Wähler-Lam hat Zukunft Miltach 01 CSU/Freie Wählergemeinschaft Christliche Wählergemeinschaft Neukirchen b.hl.blut, 01 CSU/Parteifreie Wähler Unabhängige Wähler, parteifrei und christlich Rimbach Weiding 01 CSU/Wählervereinigung Bürgerblock Pinzing-Friedendorf Willmering 01 SPD/Freier Bürgerblock Freie Wähler Zandt 01 Freie Wählergemeinschaft Harrling-Grub Freie Wählergem. Wolfersdorf-Kothrettenbach 01 Freie Wählerschaft Landkreis 373 Neumarkt i.d.opf. Unabhängige Wählervereinigung Thenried Dietfurt a.d.altmühl, 01 CSU Christliche-Wähler-Union/Land 02 Unabhängige Freie Wähler Freie Wähler/Unabhängige Parteifreie Wähler

303 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r p f a l z Noch: O b e r p f a l z G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 373 Neumarkt i.d.opf. Hohenfels, M Noch: Landkreis 374 Neustadt a.d.waldnaab Leuchtenberg, M 01 CSU 01 SPD Christliche Freie Wähler Freie Wählergemeinschaft 02 SPD Unabhängige Parteifreie Wählergemeinschaft Lupburg, M 01 CSU Aktive Bürger Mühlhausen 01 Freie Wähler FDP/Freie Bürger Neumarkt i.d.opf., GKS Luhe-Wildenau, M 01 CSU Christliche Wähler-Union Neudorf Moosbach, M 01 Freie Wähler Union Unabhängige Wählergemeinschaft Neustadt am Kulm, St 01 SPD 02 SPD GRÜNE FDP/Freie Wähler Parsberg, St 01 CSU/Überparteiliche Wählergemeinschaft Christl.Wählergemeinschaft Mockersdorf-Lämmershof Trabitz 01 CSU 01 CSU Freie Wähler Land Freie Christliche Wählergemeinschaft Junge Bürger 02 SPD Weiherhammer GRÜNE 01 CSU Christlich Soziale Wählergemeinschaft Postbauer-Heng, M 01 SPD GRÜNE Landkreis 375 Regensburg Beratzhausen, M Pyrbaum, M 01 CSU 01 Christlich Freie Wähler Seligenporten-Rengersricht Christliche Wählervereinigung Freie Wähler 02 SPD Unabhängige Bürger Seubersdorf i.d.opf. Freie Wähler 01 CSU Junge Bürger Zweckgemeinschaft Eichenhofen Velburg, St Hemau, St 01 CSU Christliche Stadt/Land Union 01 SPD Mintraching GRÜNE/Gemeinsam f.mensch u.umwelt 01 Freie Wählergemeinschaft Mintraching-Rosenhof Freie Wählergemeinschaft Mangolding-Scheuer Wählervereinigung Moosham-Sengkofen-Tiefbrunn Landkreis 374 Neustadt a.d.waldnaab Eschenbach i.d.opf., S Mötzing 01 CSU 01 Freie Wählergruppe Dengling Überparteiliche Christliche Wählergemeinschaft Freie Wählergruppe Haimbuch Etzenricht Nittendorf, M 01 SPD 01 SPD Unparteiische Wählergemeinschaft GRÜNE Kirchenthumbach, M Pettendorf 01 Bürgergemeinschaft Thurndorf 01 SPD Wählergem.der früheren Gemeinde Heinersreuth FW UwB/ödp

304 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r p f a l z Noch: O b e r p f a l z G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 375 Regensburg Regenstauf, M Noch: Landkreis 376 Schwandorf Wernberg-Köblitz, M 01 SPD 01 SPD Freie Wähler Freie Wähler ödp FDP 02 Wählergruppe Neunaigener-Land Wählergemeinschaft Glaubendorf-Woppenhof-Losau FBU/ödp Thalmassing Wählergemeinschaft Saltendorf 01 Freie Wählerschaft Sanding Aktive Bürger Oberviechtach, St 01 SPD Zeitlarn Parteilose Wählergruppe Parteilose Wählergruppe der Ortsteile 01 SPD FDP/Freie Wähler Aktive BürgerGruppe Junge Bürger Landkreis 376 Schwandorf Bodenwöhr 01 CSU Junge Liste Christliche Wähler Union Pfreimd, St 01 SPD ödp Schönsee, St 01 CSU Freie Wählergruppe Schönsee-Ost Bruck i.d.opf., M 02 SPD/Freie Wählergemeinschaft 01 SPD Freie Wählergemeinschaft Gaisthal-Rackenthal GRÜNE Freie Wählergemeinschaft Schönsee und Umgebung Burglengenfeld, St Schwandorf, GKSt 01 SPD 01 GRÜNE Freie Wähler/Burglengenfelder Wählergemeinschaft 02 CSU GRÜNE Bürger-Forum Maxhütte-Haidhof, St ödp Freie Wähler Schwarzenfeld, M 01 CSU Christliche Wählergemeinschaft 01 SPD 02 Überparteiliche Wählergruppe Soziale Bürger Siedlergemeinschaft Schwarzenfelder Wählergruppe 02 Unabhängige Wähler Frauen für Schwarzenfeld Freie Wähler Unabhängige Freie Wähler Stulln Nabburg, St 01 SPD Aktive Bürger Union 02 Überparteiliche Wahlgemeinschaft ödp Neunburg vorm Wald, St 01 SPD Freie Wähler Gruppe Niedermurach 01 CSU/Freie Wählergem. Bürgerunion Rottendorf und Umgebung Nittenau, St 01 SPD GRÜNE 01 SPD Freie Wählergemeinschaft Thanstein 01 Freie Wählergemeinschaft Parteifreie Wählergruppe Dautersdorf Winklarn, M 01 CSU/Parteilose Wählergem. Wählergruppe Schneeberg 02 Wählergruppe Muschenried Wählergruppe Haag Landkreis 377 Tirschenreuth Bärnau, St 01 Junge Wählergemeinschaft Wählergruppe Stadt und Land

305 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r p f a l z O b e r f r a n k e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 377 Tirschenreuth Erbendorf, St Kreisfreie Stadt Bamberg 01 CSU 01 Freie Wähler e.v. Christliche Wählergemeinschaft Land FDP Bamberger Realisten Kemnath, St 01 CSU Kreisfreie Stadt Christliche Land Union Coburg 02 Freie Wähler Freie Wählergemeinschaft Kemnath Land Kulmain 01 CSU Bürgerliste Waldershof, St 01 CSU Freie Wählergemeinschaft e.v. FDP JUnge COburger e.v. Landkreis 471 Bamberg Baunach, St 01 CSU 01 SPD Wählerbund Christliche Bürgerschaft Christliche Wählerunion Bischberg 01 Wählergemeinschaft Bürgerinitiative Freie Wählergemeinschaft 02 SPD GRÜNE 03 Wählergemeinschaft Aktive Bürger Wählergemeinschaft Forum für Bischberg FDP Breitengüßbach 01 Freie Wählergemeinschaft Zückshut Freie Wählergemeinschaft Unteroberndorf Wählergemeinschaft Hohengüßbach Burgebrach, M 01 CSU Überparteiliche Christliche Wählergemeinschaft 02 Wählergemeinschaft Oberer Grund WG Oberköst-Hirschbrunn-Treppendorf Ampferbach-Dietendorfer Liste Christliche Wählergemeinschaft Stappenbach Wählergemeinschaft Unterneuses Wählergemeinschaft Grasmannsdorf Burgwindheim, M 01 Christlich Unabhängige Wählergemeinschaft e.v. Bürgerblock Buttenheim, M 01 CSU Zum Wohle der Gemeinde Neue Wählergemeinschaft 02 Neue Gunzendorfer Liste Wählergemeinschaft Ketschendorf Wählergemeinschaft Dreuschendorf Bürgerblock Wählergemeinschaft Stackendorf Wählergem. Tiefenhöchstadt/Kälberberg/Hochstall Wählergemeinschaft Frankendorf

306 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r f r a n k e n Noch: O b e r f r a n k e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 471 Bamberg Ebrach, M Noch: Landkreis 471 Bamberg Wattendorf 01 CSU 01 CSU Ebracher Neue Liste 02 SPD Freie Wähler Ebrach und Umland Freie Wähler Mährenhüll Freie Wähler Schneeberg Zapfendorf, M Frensdorf 01 Wählergruppe Vereintes Umland Wählergemeinschaft Sassendorf 01 CSU/Frensdorfer Bürgergemeinschaft Wählergemeinschaft Oberleiterbach Bürgerliste Reundorf 02 Christliche Wählerliste versch.gemeinden Schlüsselfeld, St Vereinigte Wähler versch.gemeinden 01 Freie Wählergemeinschaft Unabhängige Bürgergemeinschaft Gundelsheim 01 SPD GRÜNE/FRISCHER WIND Landkreis 472 Bayreuth Ahorntal Hirschaid, M 01 Freie Wählergemeinschaft 01 CSU Freie Bürger Freie Wählergemeinschaft Röbersdorf 02 Wählergem. Sassanfahrt-Köttmannsdorf-Rothensand Aufseß Wählergemeinschaft Regnitzau Wählergemeinschaft e.v. 01 CSU/Unabhängige Wähler Fortschrittlicher Bürgerblock Freie Wähler e.v. Ökologische Liste Liste der Frauen Bindlach Memmelsdorf 01 CSU/Freie Wählergemeinschaft Aktive Bürger Drosendorf 02 Vereinigte Wählergemeinschaft Bürgerblock Lichteneiche Wählerliste Weichendorf Pommersfelden 01 Freie Wählergemeinschaft Steppach Bürgerblock 01 SPD Bergliste 02 Wahlgemeinschaft Überparteiliche Wählervereinigung Creußen, St 01 Creußener Liste Überparteiliche Wählergruppe Lindenhardter Umlandliste Emtmannsberg Rattelsdorf, M 01 CSU Unabhängige Bürgerliste 01 SPD Hauendorfer Bürgerliste Ebinger Liste Gefrees, St Scheßlitz, St 01 CSU 01 CSU Wahlgemeinschaft Gefrees-Land Christliche Wählergemeinschaft Vereinigte Junge Wähler Schönbrunn i.steigerwa 01 Alternative Bürgerliste Offene Liste Steinsdorf 02 SPD Junge Liste Goldkronach, St 01 SPD Wahlgemeinschaft Nemmersdorf Stegaurach 02 Bürgerblock Nemmersdorf Wahlgemeinschaft 01 SPD Wahlgemeinschaft Dressendorf GRÜNE/Aktive Bürgerstimme Bürgernahe Liste Heinersreuth Viereth-Trunstadt 01 CSU/Freie Wählergemeinschaft Unabhängige Wähler 02 Überparteiliche Wählergemeinschaft Bürgergemeinschaft 01 CSU Junge Liste Rotmaintal

307 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r f r a n k e n Noch: O b e r f r a n k e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 472 Bayreuth Mistelgau Noch: Landkreis 474 Forchheim Eggolsheim, M 01 SPD/Freie Wählergemeinschaft 01 CSU Wahlgemeinschaft Plösen-Gollenbach-Wohnsgehaig Junge Bürger Bürgervereinigung Obernsees Wählergruppe Truppach-Mengersdorf 02 Bammersdorfer Bürgergemeinschaft Wählergruppe Frankenhaag-Streit WG Neuses/Bahnhofsiedlung Mistelgauer Bürgergemeinschaft/Freie Wähler WG Eggolsheim-Unterstürmig-Kauernhofen Wählergruppe Seitenbach Freie WG der Außenorte Plech, M 01 Wählervereinigung Ottenhof Wählergemeinschaft Bernheck Pottenstein, St 03 Bürgerbund Oberer Eggerbachbund Egloffstein, M 01 Dorfgemeinschaft Bieberbach Freie Wählergemeinschaft Affalterthal 01 SPD 02 Bürgervereinigung Hundshaupten-Hundsboden Christl.Wählerunion/unabhängige Wählervereinigung Wählergem. Schweinthal-Schlehenmühle-Äpfelbach Die Bürger Pottenstein und Umland Freie Wählergemeinschaft Forchheim, GKSt Speichersdorf 01 Unabhängige Bürgervertretung Freie Wählergemeinschaft Waischenfeld, St 01 SPD Bürgerblock Breitenlesau-Siegritzberg 02 Bürgerblock Nankendorf Wählergemeinschaft Löhlitz Warmensteinach 01 CSU Wahlgemeinschaft Freie Wähler Landkreis 473 Coburg 01 CSU Junge Bürger Gößweinstein, M 01 CSU Jugend und Frauen 02 Freie Wähler Bürgergemeinschaft Gräfenberg, St 01 SPD Gräfenberger Bürger Liste Hallerndorf 01 Wählergemeinschaft Trailsdorf Wählergemeinschaft Schlammersdorf Lautertal 02 Wählergemeinschaft Willersdorf-Haid Wahlgemeinschaft Pautzfeld 01 Freie Wähler Wählergemeinschaft Parteilose Wählergemeinschaft Neukirchen Hausen Rödental, St 01 CSU 01 SPD Bürgerforum Wimmelbach GRÜNE Junge Bürger Weitramsdorf 01 FREIE WÄHLER - Bürgerverein Überparteiliche Wählergruppe Landkreis 474 Forchheim Ebermannstadt, St 01 CSU Junge Bürger 02 SPD Unabhängige Wählergemeinschaft Heroldsbach 01 CSU Junge Bürger 02 SPD Freie Wähler Heroldsbach-Thurn Kunreuth 02 Wählergemeinschaft Oberland 01 CSU/Bürgerblock Wählergemeinschaft Mühlbachtal Junge Bürger Wählergemeinschaft Gasseldorf 02 SPD Demokratie Langensendelbach 01 CSU Junge Bürger

308 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r f r a n k e n Noch: O b e r f r a n k e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 474 Forchheim Leutenbach Noch: Landkreis 475 Hof Naila, St 01 Wählervereinigung Ehrenbach 01 CSU Wählervereinigung Oberehrenbach WÄHLER-UNION 02 Freie Wähler Leutenbach-Dietzhof 02 Freie Wählergemeinschaft Wählergruppe Ortspitz-Seidmar Parteifreie Bürger Marxgrün/Hölle Überparteiliche Wählergemeinschaft Obertrubach 01 CSU Aktive Bürgerliste Geschwand Junge Bürger 02 Bürger Union Freie Wählergemeinschaft Unabhängige Wählergruppe Dorfgemeinschaft Herzogwind Pinzberg 01 CSU/Bürgerblock Freie Wählergruppe Dorfgem. Pi., Go., Do., Els. 02 Wählergem. unabhängiger Bürger versch. Gemeinden Aktive Bürger versch. Gemeinden Poxdorf 01 CSU Junge Bürger Pretzfeld, M Oberkotzau, M 01 GRÜNE/ödp Oberkotzauer Bürgerliste Schauenstein, St 01 SPD Wählergemeinschaft Selbitz, St 01 Parteifreie Wähler Überparteiliche Wählergemeinschaft Stammbach, M 01 CSU Wählergemeinschaft Stammbach-Land 02 SPD/Wählergemeinschaft Unabhängige Liste 01 CSU/Bürgerblock Landkreis 476 Kronach Wählergemeinschaft Zaunsbach Wählergruppe Oberland Küps, M 02 SPD/Ökologen 01 CSU Wählergemeinschaft Pretzfeld-Altreuth Christlich-Soziale Bürger Frauen aktiv 02 SPD 03 Wählergem. Trubachtal-Hagenbach Soziale Demokraten Umland Freie Wähler Ludwigsstadt, St Weißenohe 01 CSU 01 Wahlgemeinschaft d.arbeitnehmer Weißenohe-Dorfhaus Freie Wählervereinigung Unabhängige Wählergemeinschaft Weißenohe-Dorfhaus Marktrodach, M Wiesenttal, M 01 SPD 01 Freie Wähler Soziale Bürger Bürgergemeinschaft Streitberg 02 CSU Wiesenttal Umland Junge Bürger Zukunft-Jura Landkreis 475 Hof Feilitzsch Landkreis 477 Kulmbach Himmelkron 01 Parteilose Wählergruppe von 1966 für Hi.-La.-Gö. Freie Wähler La.-Hi.-Gö. Ködnitz 01 Freie Wählergemeinschaft 01 CSU Überparteiliche Wählergemeinschaft Wählergruppe Rangen Helmbrechts, St 02 SPD Wählergemeinschaft 01 Überparteiliche Wählergem. Stadt und Umland 03 Wählergemeinschaft Fölschnitz/Freie Wähler Helmbr.Netzwerk, sprech.bürg.a.stadt u.umland Wählergemeinschaft Kauerndorf/Wählerunion 02 SPD Aktive Helmbrechtser Kulmbach, GKSt 01 CSU Wählergemeinschaft

309 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: O b e r f r a n k e n M i t t e l f r a n k e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 477 Kulmbach Marktleugast, M Kreisfreie Stadt Ansbach 01 Freie Wähler 01 GRÜNE Hohenberger-Bürger-Gemeinschaft ödp Freie Wählergemeinschaft Neuensorg Neudrossenfeld Kreisfreie Stadt 01 Freie Wählerschaft Erlangen Wählergruppe Waldau 01 FDP Freie Wählergemeinschaft Neuenmarkt 02 GRÜNE/Grüne Liste 01 CSU/WG erlanger linke Freie Wähler 02 SPD/Offene Liste FDP Kreisfreie Stadt Nürnberg Trebgast 01 FDP 01 CSU/Neue Wählergemeinschaft ödp Wählerblock Kreisfreie Stadt Landkreis 478 Lichtenfels Schwabach Altenkunstadt 01 GRÜNE 01 SPD ödp Soziale Bürger 02 Freie Bürger Freie Wähler Gemeinschaft Landkreis 571 Ansbach Bechhofen, M Ebensfeld, M 01 CSU 01 CSU Liste Süd Junge Bürger Landliste 02 FW 02 Bechhöfer Liste FW Kelbachgrund Unabhängige Wählergemeinschaft Junge Wähler Dentlein a.forst, M Lichtenfels, St 01 Bürgerliche Einheitsliste 01 CSU Vereinigte Wählergemeinschaft Junge Bürger 02 SPD Dinkelsbühl, GKSt Junge Soziale Bürger 01 SPD GRÜNE Michelau i.ofr. 02 Wählergruppe Land 01 CSU Freie Wähler Stadt Junge Bürger Union 02 SPD Flachslanden, M Junge Soziale Bürger 01 Liste für Alle Freie Wählerschaft Virnsberg und Sondernohe Weismain, St 01 SPD Leutershausen, St GRÜNE/Offene Liste 01 SPD/Bündnis Freie Bürger Alternative Liste Neuendettelsau 01 CSU FDP 02 SPD GRÜNE

310 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: M i t t e l f r a n k e n Noch: M i t t e l f r a n k e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 571 Ansbach Oberdachstetten Landkreis 573 Fürth Obermichelbach 01 CSU/Bürgerblock/Freie Wählergemeinschaft 01 SPD Wählergemeinschaft Eintracht Mitteldachstetten GRÜNE Freie Wähler Schillingsfürst, St 01 SPD Landkreis 574 Nürnberger Land Freie Wählergemeinschaft Burgthann Windsbach, St 01 CSU/Engagierte Bürger Wählergemeinschaft 02 SPD/Unabhängige Wähler GRÜNE FREIE WÄHLER/Windsbacher Bürgerblock Landkreis 572 Erlangen-Höchstadt Adelsdorf 01 CSU BB/JB 01 CSU Wahlgemeinschaft Grub Feucht, M 01 Freie Wählergemeinschaft e.v./fdp Die Unabhängigen/UCS e.v. Reichenschwand 01 CSU Freie Wahlgemeinschaft e.v. Schwaig b.nürnberg 02 SPD 01 CSU GRÜNE Freie Wahlgemeinschaft Buckenhof 01 SPD Unabhängige Bürger Gremsdorf 01 Bürgerblock Wählergemeinschaft Buch Heroldsberg, M 01 GRÜNE FDP 02 SPD GRÜNE FDP Winkelhaid 01 GRÜNE Freie Wahlgemeinschaft e.v. Landkreis 575 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim Dachsbach, M 01 Bürgerblock/Freie Wählergemeinschaft Wählergruppe Aktive Frauen Jungwählergruppe Herzogenaurach, St 02 Einigkeit Oberhöchstädt 01 SPD Einigkeit und Gerechtigkeit Rauschenberg GRÜNE Freie Wählergemeinschaft Traishöchstädt Kalchreuth Gerhardshofen 01 SPD 01 Wahrheit und Gerechtigkeit GRÜNE Aktiv in die Zukunft Lonnerstadt, M Gutenstetten 01 Freie Wähler 01 SPD/Freie Bürger Freie Wählergruppe Ailsbach Unabhängige Bürger Uttenreuth Münchsteinach 01 SPD 01 Freie Wähler Altershausen GRÜNE/Alternative Liste Freie Wähler Neuebersbach Die Unabhängigen Obernzenn, M Wachenroth, M 01 Freie Wählergemeinschaft 01 CSU/Bürgerblock Wählergemeinschaft Egenhausen Liste objektive Kommunalpolitik Bürgerliste Urphertshofen 02 SPD 02 CSU Unabhängige Wähler Weingartsgreuth Liste Land Horbacher Wählergruppe

311 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: M i t t e l f r a n k e n U n t e r f r a n k e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 575 Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim Uehlfeld, M Kreisfreie Stadt Aschaffenburg 01 SPD 01 GRÜNE GRÜNE KOMMUNALE INITIATIVE 02 CSU/Freie Wähler 02 Unabhängige Bürgervertretung e.v. Freie Wählergruppe BÜRGERBLOCK FDP Überparteiliche Wählergruppe Schornweisach Wählergem. Peppenhöchstädt-Gottesgab-Rohensaas Wilhelmsdorf 01 CSU/Freie Bürger Freie Wählergemeinschaft Landkreis 576 Roth Roth, St 01 FDP Wählergem. Pfaffenhofen-Pruppach-Meckenlohe Spalt, St Kreisfreie Stadt Würzburg 01 Bürgerforum FDP Landkreis 671 Aschaffenburg Alzenau, St 01 Unabhängige Wählergemeinschaft/Freie Wähler Großostheim, M Freie Wähler Großweingarten 01 SPD Junge Liste Bachgau Europa Liste Bachgau Landkreis 577 Weißenburg-Gunzenhausen 02 Frauenliste Bachgau Dittenheim Freie Wähler Bachgau 01 Freie Wählergemeinschaft Sammenheim Bürgerliste Windsfeld Wählergemeinschaft Sausenhofen Gunzenhausen, St 01 GRÜNE Freie Wähler/Parteilose Wählergemeinschaft e.v. FDP Kahl a.main 01 CSU Parteilose Wählergemeinschaft 01 GRÜNE Mömbris, M FDP 01 Wählergemeinschaft UNABHÄNGIGE BÜRGER Heidenheim, M 01 Bürger für Bürger Bürgerblock Landkreis 672 Bad Kissingen Bad Bocklet, M Theilenhofen 01 SPD/Unabhängige Bürger 01 Wählergruppe Eintracht Freie Christliche Wähler Wählergemeinschaft Dornhausen 02 Wählergemeinschaft Wachstein Bad Brückenau, St Wählergruppe Altmühl/Gundelsheim 01 SPD/Bürger für Bürger Freie Bürger/FDP Treuchtlingen, St 01 CSU Bad Kissingen, GKSt Treuchtlinger Bürgerliste FDP 02 SPD Freie Wähler Junge Gemeindebürger FDP Weißenburg i.bay., GKS 01 SPD GRÜNE/Bürger für Umwelt/ödp Burkardroth, M 01 SPD 01 Bürgerblock Premich FDP Wählergemeinschaft Stangenroth Wählergemeinschaft Gefäll 02 Wählergemeinschaft Waldfenster Christliche Wählergemeinschaft Lauter Christliche Wählergemeinschaft Oehrberg Christliche Wählergemeinschaft Stralsbach Wählergemeinschaft Katzenbach

312 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: U n t e r f r a n k e n Noch: U n t e r f r a n k e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 672 Bad Kissingen Elfershausen, M Noch: Landkreis 673 Rhön-Grabfeld Mellrichstadt, St 01 SPD/Freie Wählergemeinschaft 01 Bürgerliste Eußenhausen Bürger-Liste-Machtilshausen Bürgerliste Mühlfeld Neue Liste Bürgerliste Sondheim-Roßrieth Hammelburg, St Oberelsbach, M 01 CSU 01 Wählervereinigung Freie Wählerschaft Freien Wählergemeinschaft 02 SPD 02 Bürgervereinigung Weisbach Hammelburgs Aktive Bürger Wählergemeinschaft Unterelsbach 03 GRÜNE/Bürger für Umwelt 03 Wählergemeinschaft Ginolfs Christlicher Bürgerblock/Freie Wähler Wählervereinigung Sondernau Junge Liste Ostheim v.d.rhön, St Maßbach, M 01 CSU 01 CSU Freie Wählergemeinschaft Freie Wähler Volkershausen 02 SPD Sulzdorf a.d.lederheck Bürgerblock Poppenlauer Für Bürger und Umwelt 01 Bürgerblock Serrfeld Christliche Wähler Weichtungen Freie Wählergemeinschaft Schwanhausen Oberthulba, M 01 Freie Wählergemeinschaft Wittershausen Freie Wählergemeinschaft Frankenbrunnen Freie Wählergemeinschaft Hassenbach Wählergemeinschaft Schlimpfhof Wählergemeinschaft Hetzlos Wählergemeinschaft Reith Wartmannsroth 01 Freie Wählergemeinschaft Völkersleier-Heckmühle Freie Wählergemeinschaft Dittlofsroda Landkreis 673 Rhön-Grabfeld Fladungen, St 02 Freie-Wähler-Vereinigung Bürger Zimmerau Wählergemeinschaft Obereßfeld Sulzfeld 01 CSU Freie Wähler-Gemeinschaft Landkreis 674 Haßberge Aidhausen 01 CSU Junge Liste Breitbrunn 01 Wählerblock 01 Bürgernahe Liste Ortsteilliste Leubach Freie Wähler Großbardorf Burgpreppach, M 01 Freie Wählergruppe 01 CSU Parteilose Wählervereinigung Gemeinwohl Hohnhäuser Liste Herbstadt 01 Wählergruppe Breitensee Wählergruppe Ottelmannshausen Riedbach 01 CSU Freie Wählergemeinschaft Hollstadt 02 Liste Kleinmünster Kreuzthaler Liste 01 Wählergemeinschaft Wargolshausen Dorfliste Kleinsteinach Wählergemeinschaft Junkershausen Ortsliste Mechenried Bad Königshofen i.grab Knetzgau 01 CSU 01 SPD Junge Liste Christliche Wählergemeinschaft 02 Bürgerblock Block Freier Wähler e.v. Liste Merkershausen Liste Eyershausen Aktive Bürger e.v.

313 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: U n t e r f r a n k e n Noch: U n t e r f r a n k e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 674 Haßberge Maroldsweisach, M Noch: Landkreis 676 Miltenberg Klingenberg a.main, St 01 CSU 01 GRÜNE Junge Christliche Union Freie Wähler Trennfurt 02 SPD Junge Bürger Pfarrweisach 01 Kommunale Unabhängige Liste e.v. Freie Wählergemeinschaft Wonfurt 01 GRÜNE Wonfurter Liste/SPD/Freie Wählergemeinschaft Landkreis 675 Kitzingen Castell Miltenberg, St 01 GRÜNE/ödp Liberale Miltenberger Mömlingen 01 SPD Freie Wählergemeinschaft Landkreis 677 Main-Spessart Arnstein, St 01 CSU Junge Bürger 01 Freie Wählergemeinschaft Greuth 02 Freie Werntalliste Wählergruppe Wüstenfelden Freie Wähler Bürgerliste Großgemeinde Arnstein Dettelbach, St 01 CSU Mainsondheimer Liste e.v. 02 Freie Wähler e.v. Unabhängige Christliche Wählergruppe e.v. Kleinlangheim, M 01 Bürgervereinigung/Freie Wähler Bürgerblock Atzhausen Schwarzach a.main, M 01 CSU Abtei Münsterschwarzach Volkach, St 01 CSU Bürgerforum Eichfeld Aura i.sinngrund 01 Freie Wähler Bürger für Aura Gräfendorf 01 SPD/Freie Bürger Freie Wählergemeinschaft Saaletal Hasloch 01 SPD/Freie Bürger Parteilose Liste Marktheidenfeld, St 01 SPD GRÜNE Steinfeld Wiesentheid, M 01 CSU/Bürgerblock Wählergemeinschaft Hausen 01 CSU Freie Wählergruppe Waldzell Christliche Wählergemeinschaft 02 SPD Freie Wähler/Bürgerblock Freie Wählergemeinschaft Feuerbach FDP/Unabhäng. Bürger Landkreis 678 Schweinfurt Dittelbrunn 03 Wählergemeinschaft Reupelsdorf 01 CSU Bürgervereinigung Geesdorf Junge Liste Landkreis 676 Miltenberg Erlenbach a.main, St 02 SPD Soziale Bürgerliste Euerbach 01 SPD 01 CSU GRÜNE Freie Wählergemeinschaft Wählergemeinschaft Sömmersdorf Faulbach 01 SPD Wählergemeinschaft Gerolzhofen, St 01 CSU Die Jungen

314 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: U n t e r f r a n k e n Noch: U n t e r f r a n k e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 678 Schweinfurt Grettstadt Noch: Landkreis 678 Schweinfurt Wasserlosen 01 CSU 01 CSU SPD/Freie Bürger Freie Wählergemeinschaft Greßthal Freie Wählergemeinschaft Freie Wählergemeinschaft 02 Freie Wählergemeinschaft Obereuerheim 02 Christliche Wählergem. Wülfershausen-Burghausen Wählergemeinschaft Untereuerheim Christl.Soz.Wähler Schwemmelsbach/Rütschenhausen Freie Wählerschaft Dürrfeld 03 Freie Wählergemeinschaft Brebersdorf Freie Wählergemeinschaft Kaisten Kolitzheim 01 Wählergemeinschaft Unterspiesheim Werneck, M Freie Wählergemeinschaft/Bürgerblock Oberspiesheim 01 Wählergem.Schleerieth-Eckartshausen-Rundelshausen Freie Wählergemeinschaft Schnackenwerth Oberschwarzach, M Freie Wählergemeinschaft Vasbühl 01 Wählergemeinschaft Wiebelsberg 02 Wählergemeinschaft Eßleben Wählergemeinschaft Breitbach-Kammerforst Freie Wählergemeinschaft Zeuzleben Wählergemeinschaft Siegendorf Freie Wählergemeinschaft Mühlhausen Wählergemeinschaft Handthal Wählergemeinschaft Schönaich 03 Ettlebener Wählervereinigung Wählergemeinschaft Mutzenroth-Düttingsfeld Wählergemeinschaft Stettbach Dorfgemeinschaft Egenhausen Schraudenbacher Wählergemeinschaft Poppenhausen Freie Wähler 01 Christliche Dorfgemeinschaft Pfersdorf Christliche Dorfgemeinschaft Maibach Freie Wählergemeinschaft Kronungen Freie Wählergemeinschaft Hain Röthlein 01 SPD/Freie Bürger Freie Wählergemeinschaft Hirschfeld 02 Christliche Wählergemeinschaft Heidenfeld Unabhängige Wählergemeinschaft Heidenfeld Schonungen 01 CSU Wählergemeinschaft Marktsteinach Dorfgemeinschaft Freie Wählergemeinschaft Hausen 02 SPD Allgemeine Bürgergemeinschaft Stadtlauringen, M 01 CSU/Freie Bürger Überparteiliche Wählergemeinschaft 02 SPD/Freie Wähler Oberlauringen Wählergemeinschaft Birnfeld-Wetzhausen-Mailes 03 Wählergemeinschaft Ballingshausen Wählergemeinschaft Sulzdorf Wählergemeinschaft Wettringen Wählergemeinschaft Altenmünster Bürgerliste Fuchsstadt Üchtelhausen 01 Wählergemeinschaft Hesselb./Ottenh./Thomash. Wählergemeinschaft Ebertshausen Wählergemeinschaft Hoppachshof 02 Wählergemeinschaft Zell Freie Wählergemeinschaft Weipoltshausen Freie Wählergemeinschaft Madenhausen Waigolshausen 01 Dorfgemeinschaft Theilheim Freie Wählergemeinschaft Hergolshausen Soziale Bürgerinnen und Bürger Landkreis 679 Würzburg Giebelstadt, M 01 Bürger-Bündnis-Giebelstadt Bürger-Bündnis-Ortsteile Prosselsheim 01 Freie Wählergruppe Bürgerblock Sommerhausen, M 01 CSU Junge Liste Theilheim 01 SPD/Parteifreie Bürger GRÜNE

315 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte S c h w a b e n Noch: S c h w a b e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Kreisfreie Stadt Augsburg Noch: Landkreis 772 Augsburg Biberbach, M 01 FW-Freie Wähler e.v. 01 SPD FDP Unabhängige Frauenliste Kreisfreie Stadt Kaufbeuren 01 GRÜNE FDP Kreisfreie Stadt Kempten (Allgäu) 02 Freie Wählervereinigung/Bürgerblock e.v. Junge Liste Freie Frauenliste e.v. Bobingen, St 01 SPD GRÜNE 02 FW Freie Wähler Wählervereinigung e.v. FBU FDP 01 GRÜNE Gersthofen, St Unabhängige Bürger/ödp FDP 01 GRÜNE Kempt ner Frauenliste Freie Wähler Gersthofener Bürgerunion FDP Kreisfreie Stadt Gessertshausen Memmingen 01 SPD 01 GRÜNE GRÜNE ödp Landkreis 771 Aichach-Friedberg Affing Großaitingen 01 CSU FBU Junge Liste e.v. 01 CSU 02 Freie Wählervereinigung Freie Wählergemeinschaft Freie Wählergemeinschaft Reinhartshofen-Hardt 02 Christliche-Bürger-Vereinigung Christliche Wählergemeinschaft-Bürgerblock Haunswieser Wählergemeinschaft Freie Bürgergemeinschaft Aichach, St 01 SPD GRÜNE Freie Wählergem. Aichach und Ortsteile FDP Aindling, M Horgau 01 SPD Bündnis Umwelt 02 Bürgerverein Rothtal Freie Wählervereinigung Klosterlechfeld 01 SPD Königsbrunn, St Freie Wählergemeinschaft Bürgerwille 76 Parteilose Wähler 01 SPD GRÜNE Friedberg, St 01 SPD/Parteifreie Bürger GRÜNE Parteifreie u.unabhängige Wählergemeinschaft e.v. Landkreis 772 Augsburg Aystetten 01 SPD GRÜNE 01 Freie Wählervereinigung Unabhängige Klosterlechfelder Wählergemeinschaft 02 Freie-Wähler-Gruppe FDP/Bürgerforum Kutzenhausen 01 Freie Wählerschaft Freie Wähler Rommelsried Freie Wählervereinigung Agawang Meitingen, M 01 CSU Junge Bürger Union 02 Freie Lechtaler Wählergemeinschaft Freie Wähler Gruppe Unpolitische Wahl-Gemeinschaft Freie Wählergemeinschaft

316 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: S c h w a b e n Noch: S c h w a b e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 772 Augsburg Mickhausen Noch: Landkreis 773 Dillingen a.d.donau Dillingen a.d.donau, G 01 Liste Münster 01 SPD/Freie Wähler Liste Grimoldsried GRÜNE 02 Schretzheimer Liste Neusäß, St Wählergemeinschaft Steinheim Wählervereinigung Kicklingen 01 SPD Wählerschaft Fristingen GRÜNE Bürgergemeinschaft Hausen Allgemeine Wählerliste Donaualtheim 02 Freie Wähler e.v. FDP Haunsheim Stadtbergen, St 01 SPD GRÜNE 02 Freie Wähler e.v. PRO Stadtbergen Untermeitingen 01 SPD GRÜNE Freie Wählervereinigung FDP Welden, M 01 CSU Bürgergemeinschaft Welden-Reutern 02 SPD Freie Wählervereinigung Welden/Reutern Landkreis 773 Dillingen a.d.donau Bachhagel 01 Bürgerblock Bachhagel Wählergemeinschaft Burghagel 02 Wählergemeinschaft Oberbechingen Bürgerblock Junge Bürger Oberbechingen Bissingen, M 01 CSU/Bürgerblock FDP/Freie Bürger Christliche Bürger Unteres Kesselthal Stillnauer Liste 02 Christlicher Wählerblock Oberes Kesseltal Freie Wähler Wählergemeinschaft Unterringingen und Umgebung Freie Unabhängige Wähler Unteres Kesseltal Wählergemeinschaft Oberliezheim Blindheim 01 CSU Bürgerblock Unterglauheim Buttenwiesen 01 GRÜNE Wähler für Heimat, Landwirtschaft und Umwelt 01 CSU Freie Wählervereinigung Höchstädt a.d.donau, S 01 CSU/Unabhängige Bürger Höchstädter Forum 02 Freie Wähler Junges Höchstädt 03 Bürgerblock Deisenhofen Wählervereinigung Schwennenbach Bürgervereinigung Sonderheim Wählerschaft Oberglauheim Lauingen (Donau), St 01 Freie Wähler FDP/Liberale Bürger Schwenningen 01 CSU Freie Wähler Gremheim Syrgenstein 01 Freie Wählervereinigung Landshausen Freie Wählervereinigung Ballhausen Wertingen, St 01 CSU Christlich-Soziale Wählergem. der Stadtteile 02 SPD/Unabhängige Wähler GRÜNE Kommunale Umweltliste Ziertheim 01 CSU/Unabhängige Bürger Freie Wählervereinigung Landkreis 774 Günzburg Burgau, St 01 Freie Wähler Vereinigung Aktive Bürger e.v. Günzburg, GKSt 02 Freie Wählergruppe Wortelstetten-Neuweiler 01 CSU Bürgerblock Frauenstetten-Hinterried Unabhängiger Wählerblock FDP 02 SPD Freie Wählergemeinschaft Günzburger Bürgerliste

317 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: S c h w a b e n Noch: S c h w a b e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 774 Günzburg Jettingen-Scheppach, M Noch: Landkreis 777 Ostallgäu Füssen, St 01 CSU 01 CSU Jungbürger Füssener Bürgerblock Leipheim, St 02 SPD GRÜNE 01 SPD 03 Freie Wähler Freier Wählerblock Füssen-Land Bunte Liste Füssen 2000 e.v. FDP Neuburg a.d.kammel, M Unabhängige-Bürger-Liste Bürger für Füssen 01 CSU Freie Wähler Hopferau Offingen, M 01 CSU Freie Wählervereinigung Schnuttenbach Ziemetshausen, M 01 Unabhängige Demokratische Bürgerliste Freie Wählervereinigung Schönebach Freie Wählervereinigung Schellenbach Wählergemeinschaft Uttenhofen Landkreis 775 Neu-Ulm Illertissen, St 01 CSU Überparteiliche Wählergemeinschaft Landkreis 778 Unterallgäu Apfeltrach 01 Wählergemeinschaft Saulengrain Bürgerblock Köngetried Babenhausen, M 01 CSU Junge Wähler-Union 01 CSU Bad Wörishofen, St FDP 01 SPD 02 ödp/ab/grüne GRÜNE Die Bürgerliste Buxheim Neu-Ulm, GKSt 01 SPD 01 GRÜNE Bunte Liste BÜRGER PRO Neu-Ulm 02 Freie Wählergemeinschaft Eppishausen FDP 01 Bürgerschaft Mörgen Freie Wählergruppe Könghausen Pfaffenhofen a.d.roth, 01 CSU Ettringen Wahlgemeinschaft Biberberg-Balmertshofen 01 CSU/Parteilose Bürger Dorfgemeinschaft Traunried Landkreis 776 Lindau (Bodensee) Lindau (Bodensee), GKS 02 Freie Wähler e.v. Wählergemeinschaft Siebnach 01 CSU Hawangen Freie Bürgerschaft e.v. 01 CSU 02 Bunte Liste Unabhängige Wähler ödp Landkreis 777 Ostallgäu Biessenhofen Legau, M 01 CSU/Freie Wählerschaft UW Maria Steinbach 01 GRÜNE Markt Wald, M ödp 01 CSU/Parteilose Bürger Junge Wähler Union

318 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: S c h w a b e n Noch: S c h w a b e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 778 Unterallgäu Mindelheim, St Noch: Landkreis 779 Donau-Ries Rain, St 01 SPD 01 CSU GRÜNE Junge Rainer e.v. ödp 02 Parteilose Wählergemeinschaft Jungbürger/Unabhängige Salgen Bürger- und Mittelstandsblock e.v. 01 Freie Wählervereinigung/Bürgerl. Block Hausen Freie Wählergemeinschaft Bronnen Sontheim 01 Freie Wählergemeinschaft Attenhausen Bürgerblock Attenhausen Landkreis 779 Donau-Ries Asbach-Bäumenheim 01 CSU Junge Liste Buchdorf 01 CSU/Freie Bürger Parteifreie Wählergruppe Bürgerblock Baierfeld Junge Bürger 02 Parteilose Wählergemeinschaft Frauenliste Buchdorf-Baierfeld Donauwörth, GKSt Wallerstein, M 01 Wählergemeinschaft Birkhausen Wählergemeinschaft Munzingen Wählergemeinschaft Ehringen Wechingen 01 Freie Wählergemeinschaft Fessenheim Wählergemeinschaft Holzkirchen/Speckbrodi Wemding, St 01 CSU Amerbacher Liste 02 SPD/Freie Bürger PWG-Freie Wähler e.v. Landkreis 780 Oberallgäu Altusried, M 01 CSU/Offene Liste Freie Wähler 01 CSU 02 Wahlgemeinschaft Kimratshofen Engagierte Bürger Wählergemeinschaft Krugzell Freie Wahlgemeinschaft Frauenzell 02 SPD Freie Wahlgemeinschaft Muthmannshofen Bürger für Donauwörth 03 GRÜNE Betzigau Die JugendAlternative 01 Überparteiliche Wählergruppe Wählergruppe Hochgreut Fremdingen 01 Bürgerblock Hausen-Seglohe Blaichach Bürgerblock Hochaltingen-Herblingen Bürgerblock Schopflohe 01 Parteifreie Wählerschaft Freie Wählerschaft Bihlerdorf-Gunzesried Harburg (Schwaben), St 01 CSU Junge Bürger 02 PWG/BG/Freie Wähler e.v. Wählergemeinschaft Mündling Buchenberg, M 01 SPD GRÜNE Dietmannsried, M Kaisheim, M 01 CSU Probstrieder Wählergemeinschaft 01 SPD Bürgerblock Reicholzried GRÜNE Immenstadt i.allgäu, S Marxheim 01 CSU 01 Wahlgemeinschaft Graisbach/Lechsend Junge Alternative für Immenstadt Guter Wille Parteilose Wählergruppe Friede Gansheim 02 SPD Wählergemeinschaft Schweinspoint GRÜNE Wählergemeinschaft Burgmannshofen Dorfgemeinschaft Neuhausen 03 Freie Wähler Wählergemeinschaft die Aktiven Nördlingen, GKSt 01 GRÜNE Nördlinger Frauenliste

319 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.1 Wahl der Gemeinderäte Noch: S c h w a b e n G e b i e t G e b i e t lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: Landkreis 780 Oberallgäu Oy-Mittelberg 01 CSU Bürgerblock Petersthal Oberstaufen, M 01 Freie Wähler Unabhängige Thaler Liste 02 CSU Parteilose Liste und Weißachtal Oberstdorf, M 01 SPD GRÜNE Freie Wähler Unabhängige Oberstdorfer Liste 02 CSU FDP Sulzberg, M 01 CSU Freie Wählerschaft Graben-Öschle-See 02 Wahlgemeinschaft Ottacker Wählergemeinschaft Moosbach Waltenhofen 01 SPD GRÜNE Wiggensbach, M 01 SPD/Offene Liste GRÜNE

320 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern Wahl der Kreistage R e g i e r u n g s b e z i r k - L a n d k r e i s R e g i e r u n g s b e z i r k - L a n d k r e i s lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge O b e r b a y e r n Altötting Noch: O b e r b a y e r n München 01 GRÜNE 01 GRÜNE ödp ödp Berchtesgadener Land 01 SPD 01 GRÜNE GRÜNE ödp Bad Tölz-Wolfratshausen Pfaffenhofen a.d.ilm Rosenheim 01 GRÜNE 01 ödp/parteifreie Umweltschützer ödp FDP BP BP Dachau Starnberg 01 GRÜNE 01 SPD ödp GRÜNE Ebersberg 01 SPD GRÜNE 02 ödp/parteifreie FDP Traunstein 02 FDP 01 SPD ödp GRÜNE Eichstätt 01 GRÜNE ödp Erding 01 SPD GRÜNE ödp 02 BP ödp FDP Weilheim-Schongau 01 SPD GRÜNE N i e d e r b a y e r n Deggendorf Freising 01 CSU 01 GRÜNE Junge Liste ödp 02 GRÜNE ödp Fürstenfeldbruck 01 GRÜNE Freyung-Grafenau FDP Unabhängige Bürgervereinigungen 01 CSU ödp/parteifreie Bürger Junge Wähler Union Garmisch-Partenkirchen 01 Freie Wähler der Landkreisgemeinden Freie Wählergemeinschaft GAP/Oberes Loisachtal Landsberg am Lech 01 SPD GRÜNE/Alternative Liste 02 Christliche Wählergemeinschaft-Freie Wähler e.v. Freie Wähler-Grafenauer Land Kelheim 01 CSU Stadt-Land-Union Junge Liste 02 GRÜNE ödp 02 Freie Wähler FDP Unabhängige Bürgervereinigung 03 BP Landshut ödp 01 CSU Kommunalwahlgemeinschaft Junge Liste Mühldorf a.inn FDP 01 GRÜNE 02 SPD FDP 02 Unabhängige Wählergemeinschaft ödp Wählergemeinschaft Landkreis Mühldorf-West GRÜNE Freie Wähler

321 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.2 Wahl der Kreistage R e g i e r u n g s b e z i r k - L a n d k r e i s R e g i e r u n g s b e z i r k - L a n d k r e i s lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: N i e d e r b a y e r n Passau O b e r f r a n k e n Bamberg 01 CSU 01 Bürgerblock Bürgerunion BU Überparteiliche Wählergemeinschaft FDP 02 SPD ödp/parteifreie GRÜNE Freie Wählergemeinschaft 02 SPD ödp/parteifreie Umweltschützer GRÜNE/Alternative Liste Regen Bayreuth 01 GRÜNE 01 Junge Liste ödp Wahlgemeinschaft 02 Die Unabhängigen Gemeinschaft Freie Wähler Rottal-Inn 01 GRÜNE ödp/parteifreie Bürger Straubing-Bogen 01 Freie Wähler FDP/Freie Wählergruppe Forchheim 01 CSU Junge Bürger Hof 01 SPD Aktive Landkreisbürger Kulmbach 02 SPD 01 Freie Wähler GRÜNE Wählergemeinschaft e.v. Dingolfing-Landau Lichtenfels 01 CSU 01 CSU Liste Junge Bürger Junge Bürger/Junge Wähler Union O b e r p f a l z Amberg-Sulzbach 01 GRÜNE ödp Cham 01 CSU Gemeinsame Liste des ehem. Landkreises Waldmünchen Hohenbogenliste Grenzfahne 02 Freie Wähler von Stadt und Land Freie Christliche Wählergem.-Sammlung der Mitte Neumarkt i.d.opf. 01 SPD GRÜNE Regensburg 01 SPD Freie Wähler ödp/parteifreie Umweltschützer FDP Schwandorf 01 Freie Wählergemeinschaft des Lkr.SAD Junge Wähler ödp FDP 02 SPD Soziale Bürger M i t t e l f r a n k e n Ansbach 01 GRÜNE ödp Neustadt a.d.aisch-bad Windsheim 01 GRÜNE ödp 02 Freie Wählergemeinschaft Unabhängige Wählergemeinschaft Weißenburg-Gunzenhausen 01 GRÜNE FDP U n t e r f r a n k e n Aschaffenburg 01 CSU NEUE MITTE Bad Kissingen 01 SPD GRÜNE/Bürger für Umwelt ödp/bündnis für Arbeit, Umwelt, Familie Haßberge 01 GRÜNE ödp

322 Noch: 11. Listenverbindungen bei den Kommunalwahlen in Bayern 2008 Noch: 11.2 Wahl der Kreistage R e g i e r u n g s b e z i r k - L a n d k r e i s R e g i e r u n g s b e z i r k - L a n d k r e i s lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge lfd.nr. verbundene Wahlvorschläge Noch: U n t e r f r a n k e n Kitzingen Noch: S c h w a b e n Unterallgäu 01 Freie Wähler 01 CSU Freie Wähler/Fr. Bürgerliche Wahlgemeinschaft e.v. JWU 02 ödp 02 GRÜNE FDP ödp/bürger für die Umwelt Miltenberg Donau-Ries 01 CSU 01 CSU Neue Mitte Junge Bürger e.v. 02 SPD 02 GRÜNE GRÜNE Donau-Rieser Frauenliste e.v. ödp/bürgerliste Untermain ödp 03 FREIE WÄHLER FDP Oberallgäu Main-Spessart 01 GRÜNE ödp Würzburg 01 ödp FDP 01 CSU Liste Junges Oberallgäu 02 GRÜNE ödp/unabhängige Bürger FDP 50plus aktiv S c h w a b e n Aichach-Friedberg 01 SPD GRÜNE Parteifreie und Unabhängige Wählergemeinschaft FDP ödp Augsburg 01 SPD GRÜNE 02 Freie Wähler FDP Dillingen a.d.donau 01 CSU Zukunft FDP Günzburg 01 Freie Wähler des Landkreises e.v. FDP Lindau (Bodensee) 01 Freie Bürgerschaft ödp Ostallgäu 01 CSU Junges Ostallgäu 02 BP FDP

323 .

324 GewählteÉÒ Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen Bezeichnung Einheit Mandate insgesamt CSU SPD GRÜNE FDP sonstige Parteien davon gemeinsame Wahlvorschläge Bayern Oberbürgermeister ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 12,0 16,7 33,3 Landräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 3 1 % 4,2 11,1 Berufsmäßige erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 5,4 5,0 4,9 6,7 Ehrenamtliche erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 6,9 5,8 8,3 4,0 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 6,1 5,1 5,6 5,3 Stadträte ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 32,2 27,8 40,8 47,5 29,5 24,1 28,6 Kreisräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 23,3 20,7 30,9 49,0 19,0 14,6 29,8 Gemeinderäte ËÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 17,9 17,9 27,0 37,4 15,6 19,1 17,8 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 19,0 18,7 28,6 42,3 19,2 18,0 18,2 Insgesamt... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 18,3 18,0 27,6 42,2 19,2 17,9 17,1 ÉÒ Stand der Ergebnisdarstellung: Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte: ; Bürgermeister, Landräte: ÊÒ Kreisfreie Städte.- ËÒ Kreis-

325 in Bayern nach Regierungsbezirken entfielen auf CSU und andere SPD und andere davon GRÜNE und andere FDP und andere Übrige Wählergruppen ohne Wahlvorschlag ohne ersten Bürgermeister Bezeichnung Bayern x Oberbürgermeister ÊÒ 1 x darunter Frauen 100,0 x x Landräte 2 x darunter Frauen 13,3 x x Berufsmäßige erste Bürgermeister x darunter Frauen 6,1 6,3 12,5 5,7 x x Ehrenamtliche erste Bürgermeister x darunter Frauen 3,7 8,7 8,6 x x Zusammen x darunter Frauen 4,6 7,1 9,4 7,4 x x x x x Stadträte ÊÒ x x x x darunter Frauen x x 50,0 7,7 21,9 x x 24 x x x Kreisräte 6 x x x darunter Frauen 25,0 x 50,0 10,0 27,7 13,9 x x x Gemeinderäte ËÒ x darunter Frauen 14,4 25,0 38,0 27,4 19,0 14,8 5,9 x x Zusammen x darunter Frauen 14,5 25,0 41,7 22,1 19,9 14,8 5,9 x x Insgesamt x darunter Frauen 13,6 23,8 41,1 21,8 18,8 14,4 4,2 x angehörige Gemeinden.

326 Noch: 12. GewählteÉÒ Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen Bezeichnung Einheit Mandate insgesamt CSU SPD GRÜNE FDP sonstige Parteien davon gemeinsame Wahlvorschläge Oberbayern Oberbürgermeister ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 1 1 % 33,3 50,0 Landräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 1 1 % 5,0 50,0 Berufsmäßige erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 7,1 6,8 12,2 7,7 Ehrenamtliche erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 6,4 6,3 5,3 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 6,9 6,6 12,8 6,3 Stadträte ÊÒ... Anzahl x darunter Frauen... Anzahl x % 37,4 24,2 47,1 52,6 71,4 42,9 x Kreisräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 24,6 21,7 35,7 49,6 28,6 9,8 38,9 Gemeinderäte ËÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 20,2 18,6 33,7 40,1 18,6 16,7 20,0 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 21,1 19,3 34,6 43,6 26,1 16,8 20,4 Insgesamt... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 20,4 18,6 33,8 43,6 26,1 16,8 19,4 ÉÒ Stand der Ergebnisdarstellung: Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte: ; Bürgermeister, Landräte: ÊÒ Kreisfreie Städte.- ËÒ Kreis-

327 in Bayern nach Regierungsbezirken entfielen auf CSU und andere SPD und andere davon GRÜNE und andere FDP und andere Übrige Wählergruppen ohne Wahlvorschlag ohne ersten Bürgermeister Bezeichnung Oberbayern x Oberbürgermeister ÊÒ x darunter Frauen x 4 x Landräte x darunter Frauen x x Berufsmäßige erste Bürgermeister x darunter Frauen 5,6 25,0 5,6 x x Ehrenamtliche erste Bürgermeister 2 7 x darunter Frauen 6,1 7,3 x x Zusammen x darunter Frauen 5,9 16,7 6,2 x x x x x x 17 x x Stadträte ÊÒ x x x x x 4 x x darunter Frauen x x x x x 23,5 x x x x 8 x x x Kreisräte x x 4 x 3 25 x x darunter Frauen x x 50,0 x 30,0 10,2 x x x x Gemeinderäte ËÒ x x darunter Frauen 15,2 33,3 37,5 50,0 17,7 16,6 x x x x Zusammen x x darunter Frauen 15,2 33,3 39,6 50,0 19,4 16,3 x x x Insgesamt x darunter Frauen 14,5 31,8 38,8 50,0 19,2 15,7 x angehörige Gemeinden.

328 Noch: 12. GewählteÉÒ Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen davon gemeinsame Wahlvorschläge Bezeichnung Einheit Mandate insgesamt CSU SPD GRÜNE FDP sonstige Parteien Niederbayern Oberbürgermeister ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % Landräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 1 % 11,1 Berufsmäßige erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 4,5 8,3 5,6 Ehrenamtliche erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 5,6 6,0 6,1 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 5,2 3,0 4,5 5,6 Stadträte ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 26,6 27,5 23,3 41,7 50,0 100,0 7,7 Kreisräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 16,7 15,1 18,3 41,7 18,2 30,8 Gemeinderäte ËÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 15,1 15,2 19,5 46,2 20,0 15,2 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 15,6 15,5 19,5 43,5 6,7 22,0 15,7 Insgesamt... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 15,1 14,8 18,9 42,9 6,7 22,0 14,8 ÉÒ Stand der Ergebnisdarstellung: Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte: ; Bürgermeister, Landräte: ÊÒ Kreisfreie Städte.- ËÒ Kreis-

329 in Bayern nach Regierungsbezirken entfielen auf CSU und andere SPD und andere davon GRÜNE und andere FDP und andere Übrige Wählergruppen ohne Wahlvorschlag ohne ersten Bürgermeister Bezeichnung Niederbayern 1 x Oberbürgermeister ÊÒ x darunter Frauen x 3 2 x Landräte 1 x darunter Frauen 50,0 x x Berufsmäßige erste Bürgermeister 1 3 x darunter Frauen 6,7 8,3 x x Ehrenamtliche erste Bürgermeister 2 3 x darunter Frauen 8,3 5,9 x x Zusammen 3 7 x darunter Frauen 7,1 7,8 x x x x x x Stadträte ÊÒ x x x 1 3 x x darunter Frauen x x x 10,0 18,8 x x x x x x x Kreisräte x x x 8 18 x x darunter Frauen x x x 34,8 12,9 x x x x Gemeinderäte ËÒ x x darunter Frauen 14,1 13,4 25,0 27,7 13,5 x x x x Zusammen x x darunter Frauen 14,1 13,4 14,3 27,5 13,5 x x x Insgesamt x darunter Frauen 13,2 12,7 13,3 26,5 13,2 x angehörige Gemeinden.

330 Noch: 12. GewählteÉÒ Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen davon gemeinsame Wahlvorschläge Bezeichnung Einheit Mandate insgesamt CSU SPD GRÜNE FDP sonstige Parteien Oberpfalz Oberbürgermeister ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % Landräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % Berufsmäßige erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 3 2 % 2,7 4,0 Ehrenamtliche erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 4,4 4,4 12,5 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 3,4 3,9 3,3 Stadträte ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 30,8 25,0 42,5 40,0 20,0 25,0 Kreisräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 20,2 18,1 31,9 38,1 14,3 25,0 20,0 Gemeinderäte ËÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 15,3 14,9 23,4 33,3 33,3 37,5 16,3 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 16,4 15,7 25,7 36,7 20,0 28,6 16,4 Insgesamt... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 15,7 14,9 24,7 36,7 20,0 27,6 15,1 ÉÒ Stand der Ergebnisdarstellung: Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte: ; Bürgermeister, Landräte: ÊÒ Kreisfreie Städte.- ËÒ Kreis-

331 in Bayern nach Regierungsbezirken entfielen auf CSU und andere SPD und andere davon GRÜNE und andere FDP und andere Übrige Wählergruppen ohne Wahlvorschlag ohne ersten Bürgermeister Bezeichnung Oberpfalz x Oberbürgermeister ÊÒ x darunter Frauen x 1 x Landräte x darunter Frauen x x Berufsmäßige erste Bürgermeister 1 x darunter Frauen 4,2 x x Ehrenamtliche erste Bürgermeister 2 x darunter Frauen 4,7 x x Zusammen 3 x darunter Frauen 4,4 x x x x x x 15 x x Stadträte ÊÒ x x x x x 3 x x darunter Frauen x x x x x 20,0 x x x x x x x Kreisräte x x x x x darunter Frauen x x x 16,7 25,0 9,4 x x x x Gemeinderäte ËÒ x x darunter Frauen 11,9 30,8 33,3 7,1 50,0 11,7 x x x x Zusammen x x darunter Frauen 11,9 30,8 33,3 10,0 40,0 11,6 x x x Insgesamt x darunter Frauen 10,8 29,0 33,3 10,0 40,0 11,3 x angehörige Gemeinden.

332 Noch: 12. GewählteÉÒ Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen davon gemeinsame Wahlvorschläge Bezeichnung Einheit Mandate insgesamt CSU SPD GRÜNE FDP sonstige Parteien Oberfranken Oberbürgermeister ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % Landräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % Berufsmäßige erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 3,3 5,4 3,6 6,3 Ehrenamtliche erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 11,1 9,1 13,3 5,9 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 6,3 6,2 6,4 5,7 Stadträte ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 27,9 24,1 38,3 50,0 20,0 45,5 Kreisräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 20,4 17,9 24,1 38,9 35,1 Gemeinderäte ËÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 16,6 15,9 21,2 17,4 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 17,6 16,6 22,7 25,7 5,9 19,9 Insgesamt... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 17,0 16,1 21,8 25,7 5,9 18,7 ÉÒ Stand der Ergebnisdarstellung: Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte: ; Bürgermeister, Landräte: ÊÒ Kreisfreie Städte.- ËÒ Kreis-

333 in Bayern nach Regierungsbezirken entfielen auf CSU und andere SPD und andere davon GRÜNE und andere FDP und andere Übrige Wählergruppen ohne Wahlvorschlag ohne ersten Bürgermeister Bezeichnung Oberfranken 1 x Oberbürgermeister ÊÒ x darunter Frauen x 1 1 x Landräte x darunter Frauen x x Berufsmäßige erste Bürgermeister 1 x darunter Frauen 33,3 x x Ehrenamtliche erste Bürgermeister 1 5 x darunter Frauen 25,0 13,9 x x Zusammen 2 5 x darunter Frauen 25,0 6,6 x x x 11 x x 43 x x Stadträte ÊÒ x x 5 x x 8 x x darunter Frauen x x 45,5 x x 18,6 x x 24 x 12 x x x Kreisräte 6 x 7 x 19 x x darunter Frauen 25,0 x 58,3 x 15,0 x x x x Gemeinderäte ËÒ x x darunter Frauen 10,9 24,8 52,6 8,3 15,1 x x x x Zusammen x x darunter Frauen 12,4 24,8 52,4 7,7 15,2 x x x Insgesamt x darunter Frauen 11,4 24,8 52,4 5,0 14,8 x angehörige Gemeinden.

334 Noch: 12. GewählteÉÒ Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen davon gemeinsame Wahlvorschläge Bezeichnung Einheit Mandate insgesamt CSU SPD GRÜNE FDP sonstige Parteien Mittelfranken Oberbürgermeister ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 1 1 % 20,0 100,0 Landräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % Berufsmäßige erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 4 2 % 3,3 6,7 Ehrenamtliche erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 5 1 % 6,1 7,7 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 4,6 4,8 6,3 Stadträte ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 38,8 34,5 45,3 55,0 25,0 11,1 57,1 Kreisräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 26,4 21,7 33,9 53,8 31,3 Gemeinderäte ËÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 18,8 19,2 29,5 36,8 28,6 16,7 15,4 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 20,9 20,9 32,3 44,4 28,9 8,0 16,1 Insgesamt... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 20,1 20,3 30,8 44,1 28,9 7,7 15,3 ÉÒ Stand der Ergebnisdarstellung: Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte: ; Bürgermeister, Landräte: ÊÒ Kreisfreie Städte.- ËÒ Kreis-

335 in Bayern nach Regierungsbezirken entfielen auf CSU und andere SPD und andere davon GRÜNE und andere FDP und andere Übrige ohne ersten Bürgermeister Wählergruppen ohne Wahlvorschlag Bezeichnung Mittelfranken 1 x Oberbürgermeister ÊÒ 1 x darunter Frauen 100,0 x 2 x Landräte x darunter Frauen x x Berufsmäßige erste Bürgermeister 2 x darunter Frauen 4,7 x x Ehrenamtliche erste Bürgermeister 1 4 x darunter Frauen 9,1 6,6 x x Zusammen x darunter Frauen 4,5 20,0 5,7 x x x 7 x 24 x x Stadträte ÊÒ x x 4 x 6 x x darunter Frauen x x 57,1 x 25,0 x x x x x 3 x 83 x x Kreisräte x x x x 14 x x darunter Frauen x x x x 16,9 x x x x Gemeinderäte ËÒ x x darunter Frauen 13,0 23,4 30,0 50,0 11,1 14,7 x x x x Zusammen x x darunter Frauen 13,0 23,4 41,2 20,0 11,1 14,9 x x x Insgesamt x darunter Frauen 12,4 22,1 38,9 20,0 14,3 14,4 x angehörige Gemeinden.

336 Noch: 12. GewählteÉÒ Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen davon gemeinsame Wahlvorschläge Bezeichnung Einheit Mandate insgesamt CSU SPD GRÜNE FDP sonstige Parteien Unterfranken Oberbürgermeister ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 1 1 % 33,3 100,0 Landräte... Anzahl 9 7 darunter Frauen... Anzahl 1 % 11,1 Berufsmäßige erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 8,4 8,1 10,3 Ehrenamtliche erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 12 1 % 7,9 2,3 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 8,5 6,4 5,6 Stadträte ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 31,2 32,1 34,4 50,0 20,0 Kreisräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 27,7 26,8 35,5 57,6 20,0 22,7 Gemeinderäte ËÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 18,9 23,0 26,3 31,9 12,5 14,3 18,4 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 20,2 24,0 28,2 43,8 3,7 18,8 18,5 Insgesamt... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 19,5 22,9 27,4 43,3 3,7 18,8 17,3 ÉÒ Stand der Ergebnisdarstellung: Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte: ; Bürgermeister, Landräte: ÊÒ Kreisfreie Städte.- ËÒ Kreis-

337 in Bayern nach Regierungsbezirken entfielen auf CSU und andere SPD und andere davon GRÜNE und andere FDP und andere Übrige ohne ersten Bürgermeister Wählergruppen ohne Wahlvorschlag Bezeichnung Unterfranken x Oberbürgermeister ÊÒ x darunter Frauen x 2 x Landräte 1 x darunter Frauen 50,0 x x Berufsmäßige erste Bürgermeister x darunter Frauen 5,3 16,7 25,0 10,4 x x Ehrenamtliche erste Bürgermeister 1 11 x darunter Frauen 3,1 13,4 x x Zusammen x darunter Frauen 3,9 7,1 14,3 12,9 x x x x 1 x 20 x x Stadträte ÊÒ x x x x 5 x x darunter Frauen x x x x 25,0 x x x x x x Kreisräte x x x x darunter Frauen x x 40,0 12,5 19,4 x x x Gemeinderäte ËÒ x darunter Frauen 16,5 22,5 46,2 40,0 13,7 14,8 x x Zusammen x darunter Frauen 16,5 22,5 43,5 21,4 12,7 15,2 x x Insgesamt x darunter Frauen 15,3 21,3 43,5 21,4 12,9 15,0 x angehörige Gemeinden.

338 Noch: 12. GewählteÉÒ Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen davon gemeinsame Wahlvorschläge Bezeichnung Einheit Mandate insgesamt CSU SPD GRÜNE FDP sonstige Parteien Schwaben Oberbürgermeister ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % Landräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % Berufsmäßige erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 5,2 5,9 9,5 Ehrenamtliche erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 7,3 18,2 2,4 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 6,0 3,3 5,6 5,9 Stadträte ÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 28,3 25,3 42,1 38,9 22,2 Kreisräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 24,6 21,2 32,7 50,0 20,0 25,0 20,0 Gemeinderäte ËÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 17,3 18,4 31,7 36,4 20,0 18,7 Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 18,4 19,4 32,7 41,3 14,0 18,2 18,6 Insgesamt... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 17,7 18,7 31,8 41,3 14,0 18,2 17,2 ÉÒ Stand der Ergebnisdarstellung: Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte: ; Bürgermeister, Landräte: ÊÒ Kreisfreie Städte.- ËÒ Kreis-

339 in Bayern nach Regierungsbezirken entfielen auf CSU und andere SPD und andere davon GRÜNE und andere FDP und andere Übrige Wählergruppen ohne Wahlvorschlag ohne ersten Bürgermeister Bezeichnung Schwaben 1 x Oberbürgermeister ÊÒ x darunter Frauen x 1 3 x Landräte x darunter Frauen x x Berufsmäßige erste Bürgermeister 4 4 x darunter Frauen 13,8 5,7 x x Ehrenamtliche erste Bürgermeister 1 9 x darunter Frauen 100,0 8,2 x x Zusammen x darunter Frauen 5,8 8,3 7,1 x x x x x 3 34 x x Stadträte ÊÒ x x x x 8 x x darunter Frauen x x x x 23,5 x x x x x x x x Kreisräte x x x x 1 24 x x darunter Frauen x x x x 20,0 16,9 x x x Gemeinderäte ËÒ x darunter Frauen 15,3 33,0 44,4 17,6 18,0 14,2 11,1 x x Zusammen x darunter Frauen 15,3 33,0 44,4 17,6 17,2 14,5 11,1 x x Insgesamt x darunter Frauen 14,1 30,4 44,4 17,6 16,1 14,1 8,3 x angehörige Gemeinden.

340 GewählteÉÒ Männer und Frauen in Bayern bei der der Europawahl 2004, den Kommunalwahlen davon Bezeichnung Einheit Mandate insgesamt CSU SPD GRÜNE FDP sonstige Parteien 1. Bundestagsabgeordnete... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 33,7 19,6 50,0 57,1 33,3 66,7 2. Landtagsabgeordnete... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 31,0 20,7 46,2 52,6 31,3 3. Europaabgeordnete... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 36,4 33,3 50, Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 32,1 21,1 47,7 53,8 32,0 66,7 4. OberbürgermeisterÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 3 2 % 12,0 16,7 5. Landräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl 3 1 % 4,2 11,1 6. Berufsmäßige erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 5,4 5,0 4,9 7. Ehrenamtliche erste Bürgermeister... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 6,9 5,8 8, Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 6,1 5,1 5,6 8. StadträteÊÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 32,2 27,8 40,8 47,5 29,5 24,1 9. Kreisräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 23,3 20,7 30,9 49,0 19,0 14,6 10. GemeinderäteËÒ... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 17,9 17,9 27,0 37,4 15,6 19, Zusammen... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 19,0 18,7 28,6 42,3 19,2 18,0 11. Bezirksräte... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 32,1 22,2 38,5 55,6 42,9 50, Insgesamt... Anzahl darunter Frauen... Anzahl % 18,5 18,1 28,0 42,7 21,1 19,2 ÉÒ Stand der Ergebnisdarstellung: Bundestagsabgeordnete: ; Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte: ; Landtagsabgeordnete: ; Bezirksräte:

341 Bundestagswahl 2005, der Landtagswahl 2008, 2008 und den Bezirkswahlen 2008 ohne Wahlvorschlag entfielen auf gemeinsame Wahlvorschläge CSU und andere SPD und andere davon GRÜNE und andere FDP und andere Übrige ohne ersten Bürgermeister Wählergruppen x x x x x x x x x 1. Bundestagsabgeordnete x x x x x x x x x darunter Frauen x x x x x x x x x x x x x x x 21 x x 2. Landtagsabgeordnete x x x x x x 6 x x darunter Frauen x x x x x x 28,6 x x x x x x x x x x x 3. Europaabgeordnete x x x x x x x x x darunter Frauen x x x x x x x x x x x x x x x 21 x x Zusammen x x x x x x 6 x x darunter Frauen x x x x x x 28,6 x x x 4. OberbürgermeisterÊÒ 1 1 x darunter Frauen 33,3 100,0 x x 5. Landräte 2 x darunter Frauen 13,3 x x 6. Berufsmäßige erste Bürgermeister x darunter Frauen 6,7 6,1 6,3 12,5 5,7 x x 7. Ehrenamtliche erste Bürgermeister x darunter Frauen 4,0 3,7 8,7 8,6 x x Zusammen x darunter Frauen 5,3 4,6 7,1 9,4 7,4 x 35 x x x x 8. StadträteÊÒ 10 x x x x darunter Frauen 28,6 x x 50,0 7,7 21,9 x x x x x 9. Kreisräte 36 6 x x x darunter Frauen 29,8 25,0 x 50,0 10,0 27,7 13,9 x x x 10. GemeinderäteËÒ x darunter Frauen 17,8 14,4 25,0 38,0 27,4 19,0 14,8 5,9 x x Zusammen x darunter Frauen 18,2 14,5 25,0 41,7 22,1 19,9 14,8 5,9 x x x x x x x 24 x x 11. Bezirksräte x x x x x x 7 x x darunter Frauen x x x x x x 29,2 x x Insgesamt x darunter Frauen 17,1 13,6 23,8 41,1 21,8 18,8 14,4 4,2 x ; Europaabgeordnete: ; Bürgermeister, Landräte: ÊÒ Kreisfreie Städte.- ËÒ Kreisangehörige Gemeinden. Bezeichnung

342 Gewählte Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen in Bayern Stadträte in den kreisfreien Städten nach Wahlvorschlägen und Regierungsbezirken Wahlvorschlag Bayern Stadträte davon im Regierungsbezirk CSU SPD GRÜNE Sonstige davon sonstige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge x 13 x Wählergruppen Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP ödp REP x x BP x x x x x x DIE LINKE x übrige Parteien... 2 x x x x x 2 Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere... x x x x x x x x SPD und andere... x x x x x x x x GRÜNE und andere x x x 11 7 x x FDP und andere... 4 x 3 x x x 1 x ödp und andere x 10 x x x x x REP und andere... x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x FBU und andere... x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge... 3 x x x x x x 3 Insgesamt darunter Frauen CSU SPD GRÜNE Sonstige davon sonstige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge x 1 x 5 4 Wählergruppen Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP ödp REP... x x BP... x x x x x x DIE LINKE x 1 2 übrige Parteien... x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere... x x x x x x x x SPD und andere... x x x x x x x x GRÜNE und andere... 9 x x x 5 4 x x FDP und andere... x x x x x ödp und andere... 1 x 1 x x x x x REP und andere... x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x FBU und andere... x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge... x x x x x x Insgesamt Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Oberfranken Mittelfranken Unterfranken Schwaben

343 Noch: 14. Gewählte Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen in Bayern Kreisräte in den Landkreisen nach Wahlvorschlägen und Regierungsbezirken Wahlvorschlag Bayern Kreisräte davon im Regierungsbezirk CSU SPD GRÜNE Sonstige davon sonstige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP ödp REP BP x x x x 2 DIE LINKE x x x übrige Parteien... x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere x x x 24 x x x SPD und andere... x x x x x x x x GRÜNE und andere x x 12 x 10 x FDP und andere x 3 6 x 3 8 x ödp und andere x 4 5 REP und andere... x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x FBU und andere... x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge x x x x x x Insgesamt darunter Frauen CSU SPD GRÜNE Sonstige davon sonstige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP ödp REP BP... x x x x DIE LINKE... 2 x x x 1 1 übrige Parteien... x x x x x x x x Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere... 6 x x x 6 x x x SPD und andere... x x x x x x x x GRÜNE und andere x x 7 x 4 x FDP und andere... 2 x 1 x 1 x ödp und andere x 1 REP und andere... x x x x x x x x BP und andere... x x x x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x x x FBU und andere... x x x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge x x x x x x Insgesamt Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Oberfranken Mittelfranken Unterfranken Schwaben

344 Noch: 14. Gewählte Männer und Frauen bei den Kommunalwahlen in Bayern Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden nach Wahlvorschlägen und Regierungsbezirken davon im Regierungsbezirk Wahlvorschlag Bayern Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Oberfranken Mittelfranken Unterfranken Schwaben Gemeinderäte CSU SPD GRÜNE Sonstige davon sonstige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen ohne Wahlvorschlag Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP ödp REP x 1 1 BP x x x x 2 DIE LINKE x x x übrige Parteien x x x x x 3 Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere SPD und andere GRÜNE und andere FDP und andere ödp und andere x 3 BP und andere x x x x DIE LINKE und andere x x x x x x FBU und andere... 1 x x 1 x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge Insgesamt darunter Frauen CSU SPD GRÜNE Sonstige davon sonstige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen ohne Wahlvorschlag Von den sonstigen Parteien entfielen auf FDP ödp REP x BP... x x x x DIE LINKE... x x x übrige Parteien... 1 x x x x x 1 Von den gemeinsamen Wahlvorschlägen entfielen auf CSU und andere SPD und andere GRÜNE und andere FDP und andere x ödp und andere x x x x 2 BP und andere... x x x x x DIE LINKE und andere... x x x x x x FBU und andere... x x x x x x übrige gemeinsame Wahlvorschläge Insgesamt

345 Schaubilder

346 Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 1. Wahlbeteiligung in Prozent Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen am 2. März 2008 Rhön- Grabfeld Bad Kissingen Coburg Kronach Hof Aschaffenburg Miltenberg Main-Spessart Würzburg Schweinfurt Haßberge Bamberg Lichtenfels Fürstenfeldbruck Kitzingen Erlangen- Höchstadt Neustadt a.d.aisch- Erlangen Bad Windsheim Fürth Nürnberg Forchheim Kulmbach Nürnberger Land Bayreuth Amberg-Sulzbach Amberg Wunsiedel i.fichtelgeb. Tirschenreuth Neustadt a.d.waldnaab Weiden i.d.opf. Schwandorf Ansbach Schwabach Roth Neumarkt i.d.opf. Cham Günzburg Neu-Ulm Memmingen Unterallgäu Dillingen a.d.donau Donau-Ries Augsburg Weißenburg- Gunzenhausen Aichach- Friedberg Landsberg am Lech Dachau Eichstätt Starnberg Ingolstadt Neuburg- Schrobenhausen Pfaffenhofen a.d.ilm Freising MÜNCHEN München Regensburg Kelheim Erding Ebersberg Landshut Rosenheim Straubing-Bogen Mühldorf a.inn Straubing Dingolfing-Landau Altötting Traunstein Deggendorf Rottal-Inn Regen Passau Freyung-Grafenau Lindau (Bodensee) Kaufbeuren Ostallgäu Kempten (Allgäu) Oberallgäu Weilheim- Schongau Bad Tölz- Wolfratshausen Garmisch- Partenkirchen Miesbach Berchtesgadener Land Wahlbeteiligung in Prozent bis unter bis unter bis unter oder mehr Häufigkeit Minimum: Maximum: Bayern: Krfr. St Aschaffenburg Lkr Neustadt a.d.waldnaab 40,8 % 74,0 % 59,5 % Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

347 Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 2. Stimmenanteile der CSU bzw. CSU und andere in Prozent Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen am 2. März 2008 Rhön- Grabfeld Bad Kissingen Coburg Kronach Hof Aschaffenburg Miltenberg Main-Spessart Würzburg Schweinfurt Kitzingen Haßberge Neustadt a.d.aisch- Bad Windsheim Fürth Bamberg Nürnberg Erlangen- Höchstadt Erlangen Lichtenfels Forchheim Fürstenfeldbruck Kulmbach Nürnberger Land Bayreuth Amberg-Sulzbach Amberg Wunsiedel i.fichtelgeb. Tirschenreuth Neustadt a.d.waldnaab Weiden i.d.opf. Schwandorf Ansbach Schwabach Roth Neumarkt i.d.opf. Cham Neu-Ulm Günzburg Memmingen Unterallgäu Dillingen a.d.donau Donau-Ries Augsburg Weißenburg- Gunzenhausen Aichach- Friedberg Landsberg am Lech Dachau Eichstätt Starnberg Ingolstadt Neuburg- Schrobenhausen Pfaffenhofen a.d.ilm Freising MÜNCHEN München Regensburg Kelheim Erding Ebersberg Landshut Rosenheim Straubing-Bogen Mühldorf a.inn Straubing Dingolfing-Landau Altötting Traunstein Deggendorf Rottal-Inn Regen Passau Freyung-Grafenau Lindau (Bodensee) Kempten (Allgäu) Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Weilheim- Schongau Bad Tölz- Wolfratshausen Garmisch- Partenkirchen Miesbach Berchtesgadener Land Stimmenanteile in Prozent bis unter bis unter bis unter oder mehr Häufigkeit Minimum: Maximum: Bayern: Krfr. St Coburg Lkr Rhön-Grabfeld 22,6 % 51,6 % 40,3 % Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

348 Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 3. Stimmenanteile der SPD in Prozent Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen am 2. März 2008 Rhön- Grabfeld Bad Kissingen Coburg Kronach Hof Aschaffenburg Miltenberg Main-Spessart Würzburg Schweinfurt Kitzingen Haßberge Neustadt a.d.aisch- Bad Windsheim Fürth Bamberg Nürnberg Erlangen- Höchstadt Erlangen Lichtenfels Forchheim Fürstenfeldbruck Kulmbach Nürnberger Land Bayreuth Amberg-Sulzbach Amberg Wunsiedel i.fichtelgeb. Tirschenreuth Neustadt a.d.waldnaab Weiden i.d.opf. Schwandorf Ansbach Schwabach Roth Neumarkt i.d.opf. Cham Neu-Ulm Günzburg Memmingen Unterallgäu Dillingen a.d.donau Donau-Ries Augsburg Weißenburg- Gunzenhausen Aichach- Friedberg Landsberg am Lech Dachau Eichstätt Starnberg Ingolstadt Neuburg- Schrobenhausen Pfaffenhofen a.d.ilm Freising MÜNCHEN München Regensburg Kelheim Erding Ebersberg Landshut Rosenheim Straubing-Bogen Mühldorf a.inn Straubing Dingolfing-Landau Altötting Traunstein Deggendorf Rottal-Inn Regen Passau Freyung-Grafenau Lindau (Bodensee) Kempten (Allgäu) Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Weilheim- Schongau Bad Tölz- Wolfratshausen Garmisch- Partenkirchen Miesbach Berchtesgadener Land Stimmenanteile in Prozent bis unter bis unter bis unter oder mehr Häufigkeit Minimum: Maximum: Bayern: Lkr Oberallgäu Krfr. St Fürth 9,3 % 54,1 % 22,6 % Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

349 Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 4. Stimmenanteile der Wählergruppen in Prozent Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen am 2. März 2008 Rhön- Grabfeld Bad Kissingen Coburg Kronach Hof Aschaffenburg Miltenberg Main-Spessart Würzburg Schweinfurt Haßberge Bamberg Lichtenfels Fürstenfeldbruck Kitzingen Erlangen- Höchstadt Neustadt a.d.aisch- Erlangen Bad Windsheim Fürth Nürnberg Forchheim Kulmbach Nürnberger Land Bayreuth Amberg-Sulzbach Amberg Wunsiedel i.fichtelgeb. Tirschenreuth Neustadt a.d.waldnaab Weiden i.d.opf. Schwandorf Ansbach Schwabach Roth Neumarkt i.d.opf. Cham Günzburg Neu-Ulm Memmingen Unterallgäu Dillingen a.d.donau Donau-Ries Augsburg Weißenburg- Gunzenhausen Aichach- Friedberg Landsberg am Lech Dachau Eichstätt Starnberg Ingolstadt Neuburg- Schrobenhausen Pfaffenhofen a.d.ilm Freising MÜNCHEN München Regensburg Kelheim Erding Ebersberg Landshut Rosenheim Straubing-Bogen Mühldorf a.inn Straubing Dingolfing-Landau Altötting Traunstein Deggendorf Rottal-Inn Regen Passau Freyung-Grafenau Lindau (Bodensee) Kaufbeuren Ostallgäu Kempten (Allgäu) Oberallgäu Weilheim- Schongau Bad Tölz- Wolfratshausen Garmisch- Partenkirchen Miesbach Berchtesgadener Land Stimmenanteile in Prozent bis unter bis unter bis unter oder mehr Häufigkeit Minimum: Maximum: Bayern: Krfr. St Fürth Lkr Cham 2,4 % 43,9 % 19,0 % Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

350 Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 5. Stimmenmehrheiten Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen am 2. März 2008 Rhön- Grabfeld Bad Kissingen Coburg Kronach Hof Aschaffenburg Miltenberg Main-Spessart Würzburg Schweinfurt Kitzingen Haßberge Neustadt a.d.aisch- Bad Windsheim Fürth Bamberg Nürnberg Erlangen- Höchstadt Erlangen Lichtenfels Forchheim Fürstenfeldbruck Kulmbach Nürnberger Land Bayreuth Amberg-Sulzbach Amberg Wunsiedel i.fichtelgeb. Tirschenreuth Neustadt a.d.waldnaab Weiden i.d.opf. Schwandorf Ansbach Schwabach Roth Neumarkt i.d.opf. Cham Neu-Ulm Günzburg Memmingen Unterallgäu Dillingen a.d.donau Donau-Ries Augsburg Weißenburg- Gunzenhausen Aichach- Friedberg Landsberg am Lech Dachau Eichstätt Starnberg Ingolstadt Neuburg- Schrobenhausen Pfaffenhofen a.d.ilm Freising MÜNCHEN München Regensburg Kelheim Erding Ebersberg Landshut Rosenheim Straubing-Bogen Mühldorf a.inn Straubing Dingolfing-Landau Altötting Traunstein Deggendorf Rottal-Inn Regen Passau Freyung-Grafenau Lindau (Bodensee) Kempten (Allgäu) Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Weilheim- Schongau Bad Tölz- Wolfratshausen Garmisch- Partenkirchen Miesbach Berchtesgadener Land Stimmenanteile in Prozent CSU (mit anderen) CSU (mit anderen) Häufigkeit bis unter oder mehr 4 Stimmenanteile in Prozent SPD (mit anderen) SPD (mit anderen) bis unter oder mehr Häufigkeit 4 1 Minimum: Maximum: Krfr. St Coburg Lkr Rhön-Grabfeld 22,6 % 51,6 % Minimum: Maximum: Lkr Oberallgäu Krfr. St Fürth 9,3 % 54,1 % Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

351 Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen Bayerns seit Wahlbeteiligung und Stimmenanteile % 90 84, ,9 79,9 79,2 77,5 78,3 76,1 74,7 75,0 77,2 70 Wahlbeteiligung 67,3 63, ,6 53,0 49, ,6 45,5 41,9 43,1 40, ,4 37,3 35, ,0 34,8 36,8 30,3 30,5 27,3 27,6 32,8 28,4 26,9 25,7 25,1 23,3 24,9 20, ,7 Wählergruppen 15,6 18,6 11,8 14,2 15,3 14,8 10 9,5 9,0 10,6 10,5 10,8 8,7 12,2 6,4 11,9 12,7 10,8 8,5 8,3 4,2 3,7 gemeinsame Wahlvorschläge 2,1 7,9 0,0 6,2 4,8 0 2,9 2,5 3,2 3,6 3,3 3,0 0,6 59,5 CSU 40,0 SPD 22,6 19,0 16,0 Sonstige Parteien ,5 7. Sitzeverteilung Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze CSU SPD sonstige Parteien 5566 Sitze 1125 gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

352 Schwangau Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 8. Wahlbeteiligung in Prozent Wahl der Gemeinderäte in den Gemeinden am 2. März 2008 MÜNCHEN Kempten Regierungsbezirksgrenzen Grenzen der kreisfreien Städte und Landkreise Grenzen der Gemeinden und gemeindefreien Gebiete Sitz der Regierung Kreisfreie Stadt Gemeinde Gemeindefreie Gebiete Wahlbeteiligung in Prozent bis unter bis unter bis unter bis unter oder mehr Häufigkeit Minimum: Maximum: Bayern: Neu-Ulm Ehingen a.ries 40,5 % 92,2 % 59,6 % Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

353 Schwangau Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Engültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 9. Stimmenanteile der CSU bzw. CSU und andere in Prozent Wahl der Gemeinderäte in den Gemeinden am 2. März 2008 MÜNCHEN Kempten Regierungsbezirksgrenzen Grenzen der kreisfreien Städte und Landkreise Grenzen der Gemeinden und gemeindefreien Gebiete Sitz der Regierung Kreisfreie Stadt Gemeinde Gemeindefreie Gebiete AUGSBURG Kaufbeuren Memmingen Kempten (Allgäu) Stimmenanteile in Prozent kein Wahlvorschlag bis unter bis unter bis unter bis unter oder mehr Häufigkeit Minimum: Maximum: Bayern: Hallerndorf Buchhofen, Böhen, Balderschwang 6,0 % 100,0 % 35,6 % Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

354 Schwangau Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 10. Stimmenanteile der SPD bzw. SPD und andere in Prozent Wahl der Gemeinderäte in den Gemeinden am 2. März 2008 MÜNCHEN Kempten Regierungsbezirksgrenzen Grenzen der kreisfreien Städte und Landkreise Grenzen der Gemeinden und gemeindefreien Gebiete Sitz der Regierung Kreisfreie Stadt Gemeinde Gemeindefreie Gebiete Stimmenanteile in Prozent kein Wahlvorschlag bis unter bis unter bis unter oder mehr Häufigkeit Minimum: Maximum: Bayern: Marktgraitz Baar (Schwaben) 1,5 % 98,7 % 21,6 % Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

355 Schwangau Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 11. Stimmenanteile der Wählergruppen in Prozent Wahl der Gemeinderäte in den Gemeinden am 2. März 2008 MÜNCHEN Kempten Regierungsbezirksgrenzen Grenzen der kreisfreien Städte und Landkreise Grenzen der Gemeinden und gemeindefreien Gebiete Sitz der Regierung Kreisfreie Stadt Gemeinde Gemeindefreie Gebiete Stimmenanteile in Prozent kein Wahlvorschlag bis unter bis unter bis unter bis unter oder mehr Häufigkeit Minimum: Maximum: Bayern: Fürth mehrere Maxima 2,4 % 100,0 % 33,2 % Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

356 Schwangau Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 12. Sitzemehrheiten im Gemeinderat Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Kreistage in den Landkreisen am 2. März 2008 MÜNCHEN Kempten Regierungsbezirksgrenzen Grenzen der kreisfreien Städte und Landkreise Grenzen der Gemeinden und gemeindefreien Gebiete Sitz der Regierung Kreisfreie Stadt Gemeinde Gemeindefreie Gebiete Sitzemehrheit CSU (und andere) SPD (und andere) Wählergruppen (und Partei) ohne Wahlvorschläge 2 oder mehr Wahlvorschläge mit gleicher Sitzezahl Häufigkeit Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

357 Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten und Wahl der Gemeinderäte in den kreisangehörigen Gemeinden seit % 80 Wahlbeteiligung und Stimmenanteile Wahlbeteiligung Wählergruppen CSU 20 SPD Sonstige Parteien 10 gemeinsame Wahlvorschläge Sitzeverteilung Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze Sitze CSU SPD sonstige Parteien gemeinsame Wahlvorschläge Wählergruppen ohne Wahlvorschlag Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung

358 Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 15. Muster-Stimmzettel Oberbürgermeister, erster Bürgermeister, Stadtrat, Gemeinderat

359 Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Endgültige Ergebnisse - Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder 16. Muster-Stimmzettel Kreistag, Landtrat

360 Veröffentlichungen zu Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Kennziffer B VII 3-2 B VII 3-3 B VII B VII 3-4 B VII 3-5 B VII 3-6/G B VII 3-6/Z B VII 3-7 Titel Wahlvorschläge, Bewerber Vorläufige Ergebnisse Wahl der ersten Bürgermeister/Oberbürgermeister in Gemeinden mit mehr als Einwohnern Wahl der Landräte Vorläufige Ergebnisse der Stichwahlen am 16. März 2008 Wahl der ersten Bürgermeister/Oberbürgermeister in Gemeinden mit mehr als Einwohnern Wahl der Landräte Vorläufige Ergebnisse Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Wahl der Kreistage in den Landkreisen Endgültige Ergebnisse Wahl der Stadträte in den kreisfreien Städten Wahl der Kreistage in den Landkreisen Endgültige Ergebnisse Tabellen, Regionalergebnisse, Schaubilder Kommunalwahlen in Bayern 1946 bis 2008 Oberbürgermeister in den kreisfreien Städten und Landräte in den Landkreisen Bayerns zum Stand 1. Mai 2008 Erscheinungstermin Februar März März 2008 März 2008 Mai 2008 Februar 2009 Dezember 2008 Mai 2008 Landtags-, Bundestags- und Europawahlen in Bayern seit 1946 Bestell-Nr. B B 7001 A Titel Je Regionaleinheit (G, K, R, Bayern) Für alle 2056 Gemeinden sowie - aufsummiert - für Landkreise, Regierungsbezirke und Bayern Bestellungen Sämtliche Veröffentlichungen können bei der Verkaufsstelle des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung, Neuhauser Str. 8, München bezogen werden. Fax: Internet Unter finden Sie umfangreiche Informationen zu Wahlen in Bayern.

361 Bestellnummer: B Einzelpreis: 32,50

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Neuhauser Straße 8, 80331 München Briefanschrift: 80288 München

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Neuhauser Straße 8, 80331 München Briefanschrift: 80288 München Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Kennziffer B VII 3-6/Z Statistische Berichte Kommunalwahlen in Bayern am 2. März 2008 Kommunalwahlen in Bayern 1946 bis 2008 Impressum Erscheinungstermin

Mehr

6 Bei der Landtagswahl am 27. März 2011 erhielt die SPD mit 35,7 Prozent den höchsten Stimmenanteil.

6 Bei der Landtagswahl am 27. März 2011 erhielt die SPD mit 35,7 Prozent den höchsten Stimmenanteil. . Wahlen 6 Bei der Landtagswahl am 2. März 2011 erhielt die SPD mit 35, Prozent den höchsten Stimmenanteil. 6 Von den 622 Abgeordneten im 1. Deutschen Bundestag stammen 32 aus Rheinland-Pfalz. 6 Bei der

Mehr

Recherchen zur bayerischen Kommunalwahl

Recherchen zur bayerischen Kommunalwahl Bayerische Kommunalwahl 2014 Recherchen zur bayerischen Kommunalwahl Aktives Wahlrecht für die Stadt Nürnberg (oder einer anderen kreisfreien Stadt) Versuchen Sie die Lösung der folgenden Aufgaben mittels

Mehr

Die Sitzverteilung in der niedersächsischen Kommunalwahl

Die Sitzverteilung in der niedersächsischen Kommunalwahl Die Sitzverteilung in der niedersächsischen Kommunalwahl Ein sbeispiel Zusammengestellt im Wahlamt der Stadt Braunschweig Stand: März 2006 Stadt BS, Wahlamt Vom Stimmzettel zum Mandat. Die Sitzverteilung

Mehr

Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems

Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems Für die mehr als 2.000 Kommunalvertretungen (Regionsversammlung, Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte, Samtgemeinderäte, Stadtbezirksräte und Ortsräte)

Mehr

Informationen zur Landtagswahl 2013

Informationen zur Landtagswahl 2013 Niedersächsische Landeswahlleiterin Informationen zur Landtagswahl 2013 I N F O R M A T I O N E N zur Landtagswahl am 20.1.2013 I. GELTENDE RECHTSVORSCHRIFTEN * 1. Artikel 8, 9 und 11 der Niedersächsischen

Mehr

Die CDU gewann bei der Wahl zum Deutschen Bundestag alle 16 sächsischen Direktmandate.

Die CDU gewann bei der Wahl zum Deutschen Bundestag alle 16 sächsischen Direktmandate. Wahlen Bildquelle: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Die CDU gewann bei der Wahl zum Deutschen Bundestag alle 16 sächsischen Direktmandate. Den höchsten Listenstimmenanteil bei der Wahl zum

Mehr

Endgültige Ergebnisse der Gemeinderats- und Kreistagswahlen 2009 in Baden-Württemberg

Endgültige Ergebnisse der Gemeinderats- und Kreistagswahlen 2009 in Baden-Württemberg Endgültige Ergebnisse der Gemeinderats- und Kreistagswahlen 2009 in Baden-Württemberg Monika Hin, Dr. Dirk Eisenreich Monika Hin M. A. ist Leiterin des Referats Mikrozensus, Erwerbstätigkeit, Wohnungswesen,

Mehr

Alle Veröffentlichungen im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen

Alle Veröffentlichungen im Internet unter www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen Die Landeswahlleiterin des Freistaates Bayern Kennziffer B VII 1-5 2013 Wahl zum 18 Deutschen Bundestag in Bayern am 22 September 2013 Herausgeber:, Juni 2014 Bestellnummer B71503 201351 Einzelpreis 8,40

Mehr

Stadt Rottenburg am Neckar

Stadt Rottenburg am Neckar Stadt Rottenburg am Neckar Öffentliche Bekanntmachung zur Durchführung der Wahl zum Europäischen Parlament Europawahl und der Wahl des Gemeinderats, der Ortschaftsräte und des Kreistags am 25. Mai 2014

Mehr

UniWahl4 und die bayrische Wahlordnung BayHSchWO

UniWahl4 und die bayrische Wahlordnung BayHSchWO UniWahl4 und die bayrische Wahlordnung BayHSchWO Die bayrische Wahlordnung (BayHSchWO) hat bei Verhältniswahl / Listenwahl einige Besonderheiten, die wichtigsten sind: Stimmabgabe: Die wählende Person

Mehr

B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13.

B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13. Artikel-Nr. 4232 16001 Wahlen B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) 641-28 34 01.04.2016 Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13. März 2016 Stimmenanteile der Parteien

Mehr

Dr. Klaus Hofmann. Wahlrecht und Gewählte. Untersuchung am Beispiel der bayerischen, hessischen und niedersächsischen Kommunalwahlen 2002/2006

Dr. Klaus Hofmann. Wahlrecht und Gewählte. Untersuchung am Beispiel der bayerischen, hessischen und niedersächsischen Kommunalwahlen 2002/2006 Studien 1 Inhalt: Untersuchungsanlage _3 Kommunalwahlrecht im Überblick _4 Die Ergebnisse _5 Kommunalwahlrecht in NRW _6 Dr. Klaus Hofmann Wahlrecht und Gewählte Die Auswirkungen des Wahlrechts auf die

Mehr

(3) Die Abführung der Beitragsanteile an die Verbände bemisst sich nach dem Schlüssel des 3 Abs. 1,2 und 3.

(3) Die Abführung der Beitragsanteile an die Verbände bemisst sich nach dem Schlüssel des 3 Abs. 1,2 und 3. 1. Abschnitt Mitgliedsbeiträge 1 Höhe der Mitgliedsbeiträge Der Basisbeitrag (Mindestbeitrag) beträgt 62, Euro pro Jahr. 2 Auf Antrag eines Mitglieds mit einem jährlichen Einkommen bis zum steuerlichen

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Bevölkerungsstand des Freistaates Sachsen nach Kreisfreien Städten und Landkreisen 30. Juni 2013 A I 1 vj 2/13 Inhalt Seite Vorbemerkungen Erläuterungen Ergebnisdarstellung

Mehr

Die Schlachtungen in Hamburg im Dezember Vorläufige Ergebnisse -

Die Schlachtungen in Hamburg im Dezember Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: C III 2 - m 12/15 HH Die Schlachtungen in Hamburg im Dezember 2015 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 8.

Mehr

Oberpfalz in Zahlen Ausgabe 2016

Oberpfalz in Zahlen Ausgabe 2016 Oberpfalz in Zahlen Ausgabe 2016 Vorwort Die vorliegende dritte Ausgabe nach der Neukonzeption von Oberpfalz in Zahlen wurde um die im Jahr 2015 vom Bayerischen Landesamt für Statistik veröffentlichten

Mehr

Tabelle 1 Europawahlen in Offenbach seit 1979 mit Diagramm Seite 189. Tabelle 2 Bundestagswahlen in Offenbach seit 1949 (Erststimmen) Seite 190

Tabelle 1 Europawahlen in Offenbach seit 1979 mit Diagramm Seite 189. Tabelle 2 Bundestagswahlen in Offenbach seit 1949 (Erststimmen) Seite 190 XI. Wahlen Vorbemerkung Seite 188 Tabelle 1 Europawahlen in Offenbach seit 1979 mit Diagramm Seite 189 Tabelle 2 Bundestagswahlen in Offenbach seit 1949 (Erststimmen) Seite 190 Tabelle 2.1 Bundestagswahlen

Mehr

Kommunalwahlquiz Zu P&U aktuell 17 Kommunalwahlen in Baden- Württemberg

Kommunalwahlquiz Zu P&U aktuell 17 Kommunalwahlen in Baden- Württemberg Kommunalwahlquiz 2014 Zu P&U aktuell 17 Kommunalwahlen in Baden- Württemberg Start Was ist das besondere bei den Kommunalwahlen am 25. Mai 2014? Das erste Mal dürfen auch Nicht-EU-Bürger kandidieren Das

Mehr

Informationen des Niedersächsischen Landeswahlleiters. Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems

Informationen des Niedersächsischen Landeswahlleiters. Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems Informationen des Niedersächsischen Landeswahlleiters Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems In Niedersachsen werden alle fünf Jahre die

Mehr

Betreff: Einteilung der Wahlkreise für die Kreistagswahl im Kalenderjahr 2014 im Main-Tauber- Kreis. Kreistag

Betreff: Einteilung der Wahlkreise für die Kreistagswahl im Kalenderjahr 2014 im Main-Tauber- Kreis. Kreistag Kreistagsdrucksache Nr.:(V-KT) 335/2013 Az.: 012.3; 062.31; 013.23 Datum: 13. Juni 2013 Betreff: Einteilung der e für die Kreistagswahl im Kalenderjahr 2014 im Main-Tauber- Kreis Beratungsfolge Termin

Mehr

Wahlordnung für den Ausländerbeirat der Universitätsstadt Gießen vom ) Wahlgrundsätze

Wahlordnung für den Ausländerbeirat der Universitätsstadt Gießen vom ) Wahlgrundsätze Wahlordnung für den Ausländerbeirat der Universitätsstadt Gießen vom 12.06.1986 1) 1 Wahlgrundsätze (1) Die Mitglieder des Ausländerbeirates werden von den wahlberechtigten Ausländer/innen in freier, allgemeiner,

Mehr

Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz. Bekanntmachung der Kreiswahlleiterin für die Wahlkreise 35 Ludwigshafen I und 36 Ludwigshafen II

Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz. Bekanntmachung der Kreiswahlleiterin für die Wahlkreise 35 Ludwigshafen I und 36 Ludwigshafen II Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz Bekanntmachung der Kreiswahlleiterin für die Wahlkreise 35 Ludwigshafen I und 36 Ludwigshafen II Aufforderung zur Einreichung von Wahlkreisvorschlägen Am Sonntag, dem

Mehr

Wahl der Abgeordneten des 7. Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 7. Juni 2009

Wahl der Abgeordneten des 7. Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 7. Juni 2009 Wahl der Abgeordneten des 7. Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland am 7. Juni 2009 Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen Bekanntmachung des Landeswahlleiters des Freistaates

Mehr

Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013

Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 Der Bundeswahlleiter Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 Heft 4 Wahlbeteiligung und Stimmabgabe der und nach Altersgruppen Informationen des Bundeswahlleiters Herausgeber: Der Bundeswahlleiter,

Mehr

Kommunalwahlen 2014; Aufstellung von Wahlvorschlägen wegen Novellierung KWG und KWO erst in der zweiten Jahreshälfte 2013 empfohlen

Kommunalwahlen 2014; Aufstellung von Wahlvorschlägen wegen Novellierung KWG und KWO erst in der zweiten Jahreshälfte 2013 empfohlen Verwaltungen der Landkreise, kreisfreien Städte, verbandsfreien Gemeinden und Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz Mainzer Straße 14-16 56130 Bad Ems Telefon 02603 71-2380 02603 71-4560 02603 71-4150 Telefax

Mehr

OBERPFALZ in ZAHLEN kompakt

OBERPFALZ in ZAHLEN kompakt REGIERUNG DER OBERPFALZ OBERPFALZ in ZAHLEN kompakt Gliederung Fläche und Bevölkerung...2 Erwerbstätige nach Wirtschaftsbereichen...4 Arbeitsmarkt...5 Bruttoinlandsprodukt...6 Verarbeitendes Gewerbe: Umsätze...7

Mehr

Wahlbekanntmachung anlässlich der Wahl des Kreistages des Landkreises Hildesheim am 11. September 2016

Wahlbekanntmachung anlässlich der Wahl des Kreistages des Landkreises Hildesheim am 11. September 2016 Wahlbekanntmachung anlässlich der Wahl des Kreistages des Landkreises Hildesheim am 11. September 2016 Gemäß 16 des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes (NKWG) vom 28. Januar 2014 (Nds. GVBl. S. 35),

Mehr

Kommunalwahlen sind die Gelegenheit, Politik vor Ort mitzubestimmen.

Kommunalwahlen sind die Gelegenheit, Politik vor Ort mitzubestimmen. 7. Juni 2009 Alle fünf Jahre finden in Rheinland-Pfalz Kommunalwahlen statt. In den Ortsbezirken, Ortsgemeinden und kleineren Städten werden die ehrenamtlichen Ortsvorsteher und Bürgermeister, darüber

Mehr

Die Betriebsratswahl (Wahlversammlung) ist beendet. Sie müssen jetzt unverzüglich das Wahlergebnis ermitteln.

Die Betriebsratswahl (Wahlversammlung) ist beendet. Sie müssen jetzt unverzüglich das Wahlergebnis ermitteln. Stimmenauszählung und Ermittlung des Wahlergebnisses Die Betriebsratswahl (Wahlversammlung) ist beendet. Sie müssen jetzt unverzüglich das Wahlergebnis ermitteln. 1. Die Stimmenauszählung ist öffentlich.

Mehr

Informationen zur Teilnahme an der Europawahl 2014

Informationen zur Teilnahme an der Europawahl 2014 Informationen zur Teilnahme an der Europawahl 2014 Wahlvorschläge können von Parteien und sonstigen politischen Vereinigungen eingereicht werden. Das Parteiengesetz definiert Parteien als Vereinigungen

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistischer Bericht L II 7 - j/05 S 3. August 2006 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Sitz Hamburg Standorte: Hamburg und Kiel Internet: www.statistik-nord.de

Mehr

Wahlbekanntmachung II.

Wahlbekanntmachung II. Wahlbekanntmachung I. Am Sonntag, dem 25. Mai 2014, finden in der Bundesrepublik Deutschland die Wahl zum Europäischen Parlament und in Rheinland-Pfalz zugleich die Kommunalwahlen einschließlich der Wahl

Mehr

OBERPFALZ in ZAHLEN kompakt

OBERPFALZ in ZAHLEN kompakt REGIERUNG DER OBERPFALZ OBERPFALZ in ZAHLEN kompakt Gliederung Fläche und Bevölkerung...2 Erwerbstätige nach Wirtschaftsbereichen...4 Arbeitsmarkt...5 Bruttoinlandsprodukt...6 Verarbeitendes Gewerbe: Umsätze...7

Mehr

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Ergebnisse Analysen - Vergleiche Landtagswahl 2013 in der Region Hannover 11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Erst-

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Hamburg 2015 Teil 3: Klärschlamm

Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Hamburg 2015 Teil 3: Klärschlamm Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: Q I 1 - j 15, Teil 3 HH Öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Hamburg 2015 Teil 3: Klärschlamm Herausgegeben

Mehr

Wahlbekanntmachung für die Europawahl am 25. Mai 2014 in Berlin Bekanntmachung vom 21. Januar LWL - Tel.: , intern

Wahlbekanntmachung für die Europawahl am 25. Mai 2014 in Berlin Bekanntmachung vom 21. Januar LWL - Tel.: , intern Die Landeswahlleiterin Wahlbekanntmachung für die Europawahl am 25. Mai 2014 in Berlin Bekanntmachung vom 21. Januar 2014 - LWL - Tel.: 90 21-36 31, intern 9 21-36 31 Gemäß 31 Abs. 1 Europawahlordnung

Mehr

Wahlvorschlag. Bürgermeisteramt Landratsamt. der. für die am 25. Mai 2014 stattfindende Wahl des/der. in der Stadt Reutlingen.

Wahlvorschlag. Bürgermeisteramt Landratsamt. der. für die am 25. Mai 2014 stattfindende Wahl des/der. in der Stadt Reutlingen. Einreichung der Wahlvorschläge frühestens am Tag nach der öffentlichen Bekanntmachung der Wahl beim zuständigen Bürgermeisteramt (bei Gemeindewahlen) oder Landratsamt (bei Kreistagswahlen) spätestens am

Mehr

OBERPFALZ in ZAHLEN kompakt

OBERPFALZ in ZAHLEN kompakt REGIERUNG DER OBERPFALZ OBERPFALZ in ZAHLEN kompakt Gliederung Fläche und Bevölkerung...2 Erwerbstätige nach Wirtschaftsbereichen...5 Arbeitsmarkt...6 Bruttoinlandsprodukt...7 Verarbeitendes Gewerbe: Umsätze...8

Mehr

Ergebnisse der Bundestagswahl 2013 in MV

Ergebnisse der Bundestagswahl 2013 in MV Ergebnisse der Bundestagswahl 2013 in MV CDU/CSU im Bundesgebiet Wahlsieger - Gewinne für die SPD, leichte Verluste für DIE LINKE und GRÜNE, dramatische Verluste für die FDP Im Ergebnis der Wahl zum 18.

Mehr

über uns Unser Vorstand Wir für Hagenbüchach Herzlich Willkommen beim CSU-Ortsverband Hagenbüchach! Ortsvorsitzender Michael Dibowski

über uns Unser Vorstand Wir für Hagenbüchach Herzlich Willkommen beim CSU-Ortsverband Hagenbüchach! Ortsvorsitzender Michael Dibowski (http://www.csu.de/verbaende/ov/hagenbuechach/) Ortsverband Hagenbüchach über uns Herzlich Willkommen beim CSU-Ortsverband Hagenbüchach! Die CSU ist die große Volkspartei in Bayern, die in fast 3.000 Städten

Mehr

Änderung der Bekanntmachung über die pauschalen Steuerfreibeträge für kommunale Mandatsträger

Änderung der Bekanntmachung über die pauschalen Steuerfreibeträge für kommunale Mandatsträger An die Städte, Märkte und Gemeinden, Zweckverbände und Kommunalunternehmen im BAYERISCHEN GEMEINDETAG München, 18. Juni 2009 14/2009 R VI/le Änderung der Bekanntmachung über die pauschalen Steuerfreibeträge

Mehr

Gesetzentwurf. Sächsischer Landtag 6. Wahlperiode DRUCKSACHE 6/4853. AfD-Fraktion. Gesetz zur Änderung der Sächsischen Landkreisordnung (SächsLKrO)

Gesetzentwurf. Sächsischer Landtag 6. Wahlperiode DRUCKSACHE 6/4853. AfD-Fraktion. Gesetz zur Änderung der Sächsischen Landkreisordnung (SächsLKrO) Sächsischer Landtag 6. Wahlperiode DRUCKSACHE 6/4853 Gesetzentwurf der AfD-Fraktion Thema: Gesetz zur Änderung der Sächsischen Landkreisordnung (SächsLKrO) Dresden, 11.04.2016 Dr. Frauke Petry, MdL und

Mehr

17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486. werden. Zu 2.: werden. Zu 4.: werden.

17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486. werden. Zu 2.: werden. Zu 4.: werden. Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Christian Magerl BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 03.12.2013 Überwachung der nach BImSchG genehmigungsbedürftigen

Mehr

Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2013 Endgültige Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung 2013

Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2013 Endgültige Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung 2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein CIV-ASE2013 Kartenatlas zu Teil 1, Bodennutzung Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2013 Endgültige Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung

Mehr

A M T S B L A T T für die Stadt Delbrück

A M T S B L A T T für die Stadt Delbrück A M T S B L A T T für die Stadt Delbrück 40. Jahrgang Nummer 7 08.05.2014 INHALTSVERZEICHNIS 30/2014 Wahlbekanntmachung über die am 25.05.2014 in der Bundesrepublik Deutschland stattfindenden Wahl zum

Mehr

Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2013 Endgültige Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung 2013

Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2013 Endgültige Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung 2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein CIV-ASE2013 Kartenatlas zu Teil 3, Eigentum und Pacht Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2013 Endgültige Ergebnisse der

Mehr

80,8 65,8 64,3 60,8 46,5 38,0 19,9 16,8 12,6 11,2 10,9 10,5 10,4 9,9 9,6 8,5 8,1 7,2 5,6 5,5 5,4 5,1 4,6 4,5 4,2 2,9 2,1 2,0 1,8 1,7 1,3 1,3 1,2 1,1

80,8 65,8 64,3 60,8 46,5 38,0 19,9 16,8 12,6 11,2 10,9 10,5 10,4 9,9 9,6 8,5 8,1 7,2 5,6 5,5 5,4 5,1 4,6 4,5 4,2 2,9 2,1 2,0 1,8 1,7 1,3 1,3 1,2 1,1 Oberbayern Schwaben Mittelfranken Unterfranken Niederbayern Oberpfalz Oberfranken 19,9 16,8 12,6 11,2 10,9 10,5 10,4 9,9 9,6 8,5 8,1 7,2 5,6 5,5 5,4 5,1 4,6 4,5 4,2 2,9 2,1 2,0 1,8 1,7 1,3 1,3 1,2 1,1

Mehr

Bekanntmachung der Stadt Erkrath. Kommunalwahlen 2014

Bekanntmachung der Stadt Erkrath. Kommunalwahlen 2014 Bekanntmachung der Stadt Erkrath Kommunalwahlen 2014 Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die im Jahr 2014 stattfindende Wahl der Vertretung der Stadt Erkrath Gemäß 24 der Kommunalwahlordnung

Mehr

C I - unreg. / 10. Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Thüringen Bestell - Nr

C I - unreg. / 10. Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Thüringen Bestell - Nr C I - unreg. / 10 Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Thüringen 2010 Bestell - Nr. 03 110 Zeichenerklärung 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts - nichts

Mehr

Wahlstatistikgesetz (WStatG)

Wahlstatistikgesetz (WStatG) Wahlstatistikgesetz (WStatG) Gesetz über die allgemeine und die repräsentative Wahlstatistik bei der Wahl zum Deutschen Bundestag und bei der Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik

Mehr

Stand: letzte berücksichtigte Änderung: mehrfach geänd. ( 1 G v , 30) * Fußnoten *)

Stand: letzte berücksichtigte Änderung: mehrfach geänd. ( 1 G v , 30) * Fußnoten *) Gesetz über die Wahl der Gemeinderäte, der Bürgermeister, der Kreistage und der Landräte (Gemeinde- und Landkreiswahlgesetz - GLKrWG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. November 2006 Zum Ausgangs-

Mehr

- 9 - Kronach Hof. Lichtenfels. Wunsiedel i.fichtelgeb. Kulmbach. Bayreuth. Neustadt a.d.waldnaab. Forchheim. Amberg-Sulzbach. Nürnberger.

- 9 - Kronach Hof. Lichtenfels. Wunsiedel i.fichtelgeb. Kulmbach. Bayreuth. Neustadt a.d.waldnaab. Forchheim. Amberg-Sulzbach. Nürnberger. - 9 - Pflegebedürftige Empfänger von Leistungen aus der Pflegeversicherung* in den kreisfreien Städten und Landkreisen Bayerns am 15. Dezember 2011 je 1 000 Einwohner Unterfranken Oberfranken Bad Kissingen

Mehr

Gültigkeit und Ungültigkeit von Stimmzetteln

Gültigkeit und Ungültigkeit von Stimmzetteln Büro der Landeswahlbehörde Fachabteilung Gemeinden, Wahlen und ländlicher Wegebau Gültigkeit und Ungültigkeit von Stimmzetteln 1. Gesetzliche Bestimmungen Welche Rechtsvorschriften sind bei der Beurteilung

Mehr

Einsammlung von Verkaufs-, Transport- und Umverpackungen in Schleswig-Holstein 2013

Einsammlung von Verkaufs-, Transport- und Umverpackungen in Schleswig-Holstein 2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: Q II 8 - j 13 SH Einsammlung von Verkaufs-, Transport- und Umverpackungen in Schleswig-Holstein 2013 Herausgegeben

Mehr

Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2010 Endgültige Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010

Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2010 Endgültige Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010 C IV - LZ 2010, Kartenatlas zu Teil 3 23. Juli 2013 Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2010 Endgültige Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010 Impressum Statistische Berichte

Mehr

Wahlsystem in Deutschland

Wahlsystem in Deutschland Wahlsystem in Deutschland Das Zweitstimmensystem und seine Besonderheiten Nach Art. 38 Abs.1 GG werden die Abgeordneten des Deutschen Bundestages [ ]in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Kleines Politiklexikon. zur Vollversion. Politik ganz einfach und klar. Sebastian Barsch. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD VORSCHAU. Kleines Politiklexikon. zur Vollversion. Politik ganz einfach und klar. Sebastian Barsch. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Sebastian Barsch Kleines Politiklexikon Politik ganz einfach und klar Bergedorfer Unterrichtsideen Sebastian Barsch Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen

Mehr

Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in der Landwirtschaft in Nordrhein-Westfalen

Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in der Landwirtschaft in Nordrhein-Westfalen Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in der Landwirtscft in 2002 Bestell-Nr. Q 15 3 2002 51 (Kennziffer Q I 4j/02) Herausgegeben vom Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Mauerstraße 51, 40476

Mehr

Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2010 Endgültige Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010

Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2010 Endgültige Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010 C IV - LZ 2010, Kartenatlas zu Teil 2 22. Juli 2013 Kartenatlas zur Landwirtschaft in Hamburg und Schleswig-Holstein 2010 Endgültige Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010 Impressum Statistische Berichte

Mehr

Ausgaben und Einnahmen für Empfängerinnen und Empfänger nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Hamburg 2013

Ausgaben und Einnahmen für Empfängerinnen und Empfänger nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Hamburg 2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHER BERICHT Kennziffer: K I 13 - j 13 HH Ausgaben und Einnahmen für Empfängerinnen und Empfänger nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Hamburg

Mehr

Festsetzung der staatlichen Mittel für das Jahr 2014 (Stand: 4. März 2015)

Festsetzung der staatlichen Mittel für das Jahr 2014 (Stand: 4. März 2015) PM 3 Festsetzung der staatlichen Mittel für das Jahr 2014 1. Anspruchsberechtigte Parteien...1 2. Berechnung der staatlichen Finanzierung 2014...2 3. Bund/Länder-Anteil und Staatsquote...4 1. Anspruchsberechtigte

Mehr

Umsatz und Beschäftigte im Handel und im Gastgewerbe im August 2007

Umsatz und Beschäftigte im Handel und im Gastgewerbe im August 2007 Kennziffer: G I, G IV m 08/07 Bestellnr.: G102 200708 Oktober 2007 und im Handel und im Gastgewerbe im Messzahlen für und nach Wirtschaftszweigen STATISTISCHES LANDESAMT RHEINLAND-PFALZ. BAD EMS. 2007

Mehr

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein Juni 2015

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein Juni 2015 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G I 1 - m 06/15 SH Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Einzelhandel in Schleswig-Holstein Herausgegeben am:

Mehr

Wie funktioniert die Bundestagswahl? Warum ist das Wählen so wichtig? Wie läuft die U18-Wahl ab?

Wie funktioniert die Bundestagswahl? Warum ist das Wählen so wichtig? Wie läuft die U18-Wahl ab? Wie funktioniert die Bundestagswahl? Warum ist das Wählen so wichtig? Wie läuft die U18-Wahl ab? Diese Broschüre beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Bundestags- und die U18-Wahl. Viel Spaß beim

Mehr

UNECHTE TEILORTSWAHL BEIBEHALTUNG ODER ABSCHAFFUNG. Informationsveranstaltung der Gemeinde Kusterdingen am 25. Januar Dezernent Norbert Brugger

UNECHTE TEILORTSWAHL BEIBEHALTUNG ODER ABSCHAFFUNG. Informationsveranstaltung der Gemeinde Kusterdingen am 25. Januar Dezernent Norbert Brugger UNECHTE TEILORTSWAHL BEIBEHALTUNG ODER ABSCHAFFUNG Informationsveranstaltung der Gemeinde Kusterdingen am 25. Januar 2016 Dezernent Norbert Brugger Gliederung des Vortrags 1. Arten von Wahlen nach Wahlgebietsgliederung

Mehr

Bundestagswahl 2013 Die ungültige Stimmabgabe

Bundestagswahl 2013 Die ungültige Stimmabgabe Bundestagswahl 213 Die ungültige Stimmabgabe Mehrheit der Ungültigwählerinnen und -wähler entscheidet sich bewusst für ungültige Stimmabgabe Von Romy Siemens Das Statistische Landesamt hat für die Bundestagswahl

Mehr

Gewinn/ Verlust SPD 40,9% + 4,5% CDU/CSU 35,1% - 6,3% Grüne 6,7% - 0,6% FDP 6,2% - 0,7% PDS 5,1% + 0,7% andere 5,9% + 2,3%

Gewinn/ Verlust SPD 40,9% + 4,5% CDU/CSU 35,1% - 6,3% Grüne 6,7% - 0,6% FDP 6,2% - 0,7% PDS 5,1% + 0,7% andere 5,9% + 2,3% Abgeordnete Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen

Mehr

Landschaftsrahmenplan Bayern

Landschaftsrahmenplan Bayern Landschaftsrahmenplan Bayern Dieses Verzeichnis enthält die dem gemeldeten Datensätze mit Stand 30.01.2014. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der gemeldeten Daten übernimmt das BfN keine Gewähr. Titel

Mehr

Wahltag den 10. April und als Tag für eine etwa notwendig werdende Stichwahl den 24. April 2016 festgesetzt.

Wahltag den 10. April und als Tag für eine etwa notwendig werdende Stichwahl den 24. April 2016 festgesetzt. Bekanntmachung des Wahltags der Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters der Gemeinde Marpingen und Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen zur Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters

Mehr

Arbeitsmarkt Münchner Statistik, 2. Quartalsheft, Jahrgang Tabelle und Grafiken: Adriana Kühnl

Arbeitsmarkt Münchner Statistik, 2. Quartalsheft, Jahrgang Tabelle und Grafiken: Adriana Kühnl Autorin: Adriana Kühnl Tabelle und Grafiken: Adriana Kühnl München hat niedrigste Arbeitslosenquote 2015 unter den zehn größten deutschen Städten Die Münchner Arbeitslosenquoten im Vergleich zu den größten

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundest Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Kinder in Kindertageseinrichtungen und in öffentlich geförderter Kindertagespflege in Deutschland - Modellrechnungen für das Jahr 2013 Erscheinungsfolge:

Mehr

Gemeinderates Paunzhausen am 08. Mai 2014

Gemeinderates Paunzhausen am 08. Mai 2014 Niederschrift über die öffentliche Sitzung Nr. 4 des Gemeinderates Paunzhausen am 08. Mai 2014 Anwesend waren: Vorsitzender: 1. Bürgermeister Johann Daniel Gemeinderäte: Aschauer, Baier, Bauer Binder,

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis Stand: 10/2014 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 30. Juni 2014 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden

Mehr

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg November 2014

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg November 2014 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV 3 - m 11/14 HH Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg Herausgegeben am: 15. Juli

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung Öffentliche Bekanntmachung Kreisstadt Heppenheim Direktwahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters der Kreisstadt Heppenheim am 12. März 2017 Wahltermin und Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen

Mehr

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg April 2016

Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg April 2016 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV 3 - m 04/6 HH Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe in Hamburg Herausgegeben am: 8. November

Mehr

Bericht des Landeswahlleiters. zugleich Statistischer Bericht B VII 1-3 4j / 09. Wahl zum 17. Deutschen Bundestag. am 27.

Bericht des Landeswahlleiters. zugleich Statistischer Bericht B VII 1-3 4j / 09. Wahl zum 17. Deutschen Bundestag. am 27. Bundestagswahl 2009 Bericht des Landeswahlleiters zugleich Statistischer Bericht B VII 1-3 4j / 09 Wahl zum 17. Deutschen Bundestag am 27. September 2009 statistik Berlin Brandenburg Endgültiges Ergebnis

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung des Kreises Düren

Öffentliche Bekanntmachung des Kreises Düren Öffentliche Bekanntmachung des Kreises Düren Aufforderung zur Einreichung von Kreiswahlvorschlägen für die Landtagswahl in den Wahlkreisen 11 (Düren I) und 12 (Düren II - Euskirchen II) am 14. Mai 2017

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Stand: 04/2016 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 1. Juli 2014 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Landkreis Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden Verbandsgemeinden

Mehr

Rundschreiben Nr. 218/2008

Rundschreiben Nr. 218/2008 VERBAND DER BAYER. BEZIRKE Körperschaft des öffentlichen Rechts Postfach 22 15 22 Geschäftsstelle 80505 München März 2008 Rundschreiben Nr. 218/2008 a) Bezirkstagspräsidenten b) Mitglieder der Bezirkstage

Mehr

A rbeitsgemeinschaft der Elternverbände B ayerischer K indertageseinrichtungen e.v.

A rbeitsgemeinschaft der Elternverbände B ayerischer K indertageseinrichtungen e.v. A rbeitsgemeinschaft der Elternverbände B ayerischer K indertageseinrichtungen e.v. Mitglied Wertebündnis Bayern Wahlordnung zu Bildung und Geschäftsgang der Elternbeiräte in bayerischen Kindertageseinrichtungen

Mehr

Europawahl am 25. Mai 2014. Die Landeswahlleiterin des Landes Schleswig-Holstein. Vorläufiges Ergebnis. Wahlen in Schleswig-Holstein

Europawahl am 25. Mai 2014. Die Landeswahlleiterin des Landes Schleswig-Holstein. Vorläufiges Ergebnis. Wahlen in Schleswig-Holstein Die Landeswahlleiterin des Landes Schleswig-Holstein Wahlen in Schleswig-Holstein Europawahl am 25. Mai 2014 Vorläufiges Ergebnis Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Impressum: Hrsg.:

Mehr

K I - j / 08. Sozialhilfe in Thüringen. Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung am Bestell - Nr

K I - j / 08. Sozialhilfe in Thüringen. Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung am Bestell - Nr K I - j / 08 Sozialhilfe in Thüringen Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung am 31.12.2008 Bestell - Nr. 10 108 Zeichenerklärung 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle,

Mehr

17. Wahlperiode /2308

17. Wahlperiode /2308 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 25.07.2014 17/2308 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Florian von Brunn SPD vom 10.04.2014 Erholungswald in Bayern Ich frage die Staatsregierung: 1. Wie viel Wald

Mehr

Schauen Sie mit den Augen der Anderen die die Macht definitiv haben und ausüben und fragen SIE SICH ernsthaft

Schauen Sie mit den Augen der Anderen die die Macht definitiv haben und ausüben und fragen SIE SICH ernsthaft Schauen Sie mit den Augen der Anderen die die Macht definitiv haben und ausüben und fragen SIE SICH ernsthaft Was ist die offensichtliche leicht zu erkennende Realität: Wer bestimmt seit 1990 was in Deutschland

Mehr

Verwaltungen der Landkreise, kreisfreien Städte, verbandsfreien Gemeinden und Verbandsgemeinden. in Rheinland-Pfalz

Verwaltungen der Landkreise, kreisfreien Städte, verbandsfreien Gemeinden und Verbandsgemeinden. in Rheinland-Pfalz Verwaltungen der Landkreise, kreisfreien Städte, verbandsfreien Gemeinden und Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz Mainzer Straße 14-16 56130 Bad Ems Telefon 02603 71-2380 02603 71-4560 02603 71-4150 Telefax

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern Juli 2015

Arbeitsmarkt Bayern Juli 2015 Arbeitsmarkt Bayern 12,0 Arbeitslosigkeit im Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,4 5,7 6,3 9,0 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern November 2015

Arbeitsmarkt Bayern November 2015 Arbeitsmarkt Bayern 12,0 Arbeitslosigkeit im Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,3 5,4 6,0 8,5 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Informationsveranstaltung der Stadt Calw am 13. Januar 2015 in Calw. Unechte Teilortswahl Beibehaltung oder Abschaffung

Informationsveranstaltung der Stadt Calw am 13. Januar 2015 in Calw. Unechte Teilortswahl Beibehaltung oder Abschaffung Informationsveranstaltung der Stadt Calw am 13. Januar 2015 in Calw Unechte Teilortswahl Beibehaltung oder Abschaffung Dezernent Norbert Brugger Städtetag Baden-Württemberg 1 Gliederung des Vortrags 1.

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT. Statistik nutzen. L III - j/13 Kennziffer: L ISSN:

STATISTISCHES LANDESAMT. Statistik nutzen. L III - j/13 Kennziffer: L ISSN: STATISTISCHES LANDESAMT 2014 Statistik nutzen Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger des Landes, der Gemeinden und Gemeindeverbände am 1. Januar 2013 L III - j/13 Kennziffer: L3033 201300 ISSN:

Mehr

der Verwaltungsgemeinschaft GREUSSEN

der Verwaltungsgemeinschaft GREUSSEN AMTSBLATT der Verwaltungsgemeinschaft GREUSSEN Greußen/Grüningen Clingen Niederbösa Topfstedt Trebra Wasserthaleben Westgreußen Jahrgang 17 Donnerstag, den 28.05.2009 Nummer 10/09 10.00-18.00 Uhr Betriebsführungen,

Mehr

Ergebnisse der Bundestagswahl am 18. September 2005 im Land Brandenburg

Ergebnisse der Bundestagswahl am 18. September 2005 im Land Brandenburg Ergebnisse der Bundestagswahl am 18. September 2005 im Land Brandenburg In den 10 Bundestagswahlkreisen des Landes Brandenburg standen am 18. September 2005 insgesamt 9 Parteien für die Vergabe der Mandate

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Rechtspflege B VI - j Gerichtliche Ehelösungen in Mecklenburg-Vorpommern 2007 Bestell-Nr.: A223 2007 00 Herausgabe: 16. Juli 2008 Printausgabe: EUR 2,00 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Das bayerische Staatsgebiet

Das bayerische Staatsgebiet Das bayerische Staatsgebiet Seit nahezu 200 Jahren erfolgt in Bayern nunmehr landesweit eine systematische Erfassung von statistischen Daten. Anfänglich wurden die Ergebnisse nur für den Bedarf der Regierenden,

Mehr

Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Mittelfranken bis 2025

Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Mittelfranken bis 2025 Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Mittelfranken bis 2025 Demografischer Wandel in Mittelfranken Bevölkerungsentwicklung in Bayern seit 1900 Millionen Personen 14 12 10 8 6 4 2 0 1900 1950

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ABDRUCK G:\StMBW\M-Schreiben ab 1.8.2014\Abteilung IV\Referat IV.8\2016\057 520 Ganztag in Bayern (SPD)_A.docx Bayerisches Staatsministerium

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung des Kreises Düren

Öffentliche Bekanntmachung des Kreises Düren Öffentliche Bekanntmachung des Kreises Düren Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl des Kreistages des Kreises Düren im Jahr 2014 Gemäß 24 der Kommunalwahlordnung für das Land Nordrhein-Westfalen

Mehr

GROßE KREISSTADT HERRENBERG. Ordnung zur Wahl der ausländischen Mitglieder des Ausländerbeirats der Stadt Herrenberg (Ausländerwahlordnung)

GROßE KREISSTADT HERRENBERG. Ordnung zur Wahl der ausländischen Mitglieder des Ausländerbeirats der Stadt Herrenberg (Ausländerwahlordnung) 103.310 GROßE KREISSTADT HERRENBERG Ordnung zur Wahl der ausländischen Mitglieder des Ausländerbeirats der Stadt Herrenberg (Ausländerwahlordnung) (Gemeinderatsbeschluß vom 2. Juli 1991) 1 Demokratische

Mehr

Satzung der Stadt Diez über die Einrichtung eines Beirates für Migration und Integration vom

Satzung der Stadt Diez über die Einrichtung eines Beirates für Migration und Integration vom Satzung der Stadt Diez über die Einrichtung eines Beirates für Migration und Integration vom 28.08.2014 Der Stadtrat hat aufgrund des 24 Gemeindeordnung (GemO) in Verbindung mit 56 GemO die folgende Satzung

Mehr