Statuten der Regionalplanung Zürich und Umgebung (RZU)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Statuten der Regionalplanung Zürich und Umgebung (RZU)"

Transkript

1 Statuten der Regionalplanung Zürich und Umgebung (RZU) Genehmigt an der Delegiertenversammlung vom Inkrafttreten am I BESTAND, ZWECK UND SITZ 2 II DIE MITGLIEDSCHAFT 2 III DIE VEREINSORGANE 3 A ) Die Delegiertenversammlung 4 B ) Der Vorstand 5 C ) Der Ausschuss 6 D ) Die Revisionsstelle 6 IV SCHLUSSBESTIMMUNG 7 Gebiet des Dachverbands Regionalplanung Zürich und Umgebung Plan 1: Regionalplanung Zürich und Umgebung RZU Seefeldstrasse Zürich Telefon +41 (0) Fax +41 (0)

2 I. BESTAND, ZWECK UND SITZ Artikel 1 Unter dem Namen «Verein Regionalplanung Zürich und Umgebung» besteht ein Verein im Sinne der Art. 60 ff ZGB mit Sitz in Zürich. Artikel 2 Der Verein bezweckt: für die Region Zürich auf Grundlage der kantonalen Planung ein Leitbild zu erarbeiten und weiterzuentwickeln, planerische Einzelaufgaben von gesamtregionaler Bedeutung zu bearbeiten und deren Realisierung vorzubereiten, die Zusammenarbeit unter seinen Mitgliedern anzuregen, zu fördern und zu koordinieren, seine Mitglieder auf deren Begehren in Planungsfragen zu vertreten. Daneben berät der Verein mit der Geschäftsstelle im Rahmen eines vom Vorstand zu erlassenden Reglements seine Mitglieder und deren Mitglieder in Fragen überkommunaler Bedeutung, soweit dadurch keine Interessenkollision mit dem Vereinszweck entsteht. II. DIE MITGLIEDSCHAFT Artikel 3 Mitglied des Vereins können sein: aus Gemeinden bestehende Planungsgruppen Zweckverbände, Vereine oder andere juristische Personen die im beiliegenden Plan 1:200'000 eingetragen sind; dieser Plan ist Bestandteil der Statuten, die Stadt Zürich, der Staat Zürich. Die Mitgliedschaft wird erworben durch schriftliche Beitrittserklärung. Artikel 4 Die Mitglieder sind gehalten, Planungsfragen von gesamtregionaler Bedeutung dem Verein rechtzeitig zur Stellungnahme zu unterbreiten, zu Planungsfragen von gesamtregionaler Bedeutung, die ihnen vom Verein unterbreitet werden, rechtzeitig Stellung zu nehmen, den Verein regelmässig und umfassend über die bei ihnen laufenden Planungen und planerischen Untersuchungen zu orientieren. Die Planungsgruppen haben zu jeder Sitzung eines Mitgliedorganes, an der Planungsfragen behandelt werden, den Verein einzuladen, die Mitgliederbeiträge gemäss Art. 5 zu bezahlen. Seite 2 von 8

3 Artikel 5 Mitglieder bezahlen folgende Jahresbeiträge: die Planungsgruppen Fr je Einwohner der ihr angehörenden Gemeinden, bezogen auf die Einwohnerzahl am 1. Januar des für die Beitragsleistung massgebenden Jahres, die Stadt Zürich Fr. 408'000.. Der Beitrag des Kantons wird durch das zuständige Staatsorgan bestimmt. Artikel 6 Den Mitgliedern stehen gegenüber dem Verein folgende Rechte zu: auf Begutachtung von Planungsfragen von gesamt- oder teilregionaler Bedeutung, auf regelmässige und umfassende Orientierung über die im Verein laufenden Planungen und planerischen Untersuchungen, auf Vermittlung gegenüber Dritten und anderen Mitgliedern, auf Unterstützung gegenüber Dritten, soweit die Forderungen des Mitgliedes dem Vereinszweck nicht widersprechen. III. DIE VEREINSORGANE Artikel 7 Die Organe des Vereins sind: A) die Delegiertenversammlung, B) der Vorstand, C) der Ausschuss, D) die Revisionsstelle. Seite 3 von 8

4 A) DIE DELEGIERTENVERSAMMLUNG Artikel 8 Die Delegiertenversammlung ist das oberste Vereinsorgan. Artikel 9 e) Die Delegiertenversammlung besteht aus je einem Vertreter oder einer Vertreterin jeder einer Planungsgruppe angehörenden Gemeinde, aus je drei weiteren Vertreterinnen oder Vertretern jeder Planungsgruppe, aus 15 Vertreterinnen oder Vertretern der Stadt Zürich, aus 8 Vertreterinnen oder Vertretern des Staates Zürich, sofern er Mitglied ist, aus Präsident/-in, Vizepräsident/-in und den drei weiteren Mitgliedern des Vorstandes gemäss Art. 12 Abs. 1 lit. c, Die abordnende Stelle bestimmt ihre Delegierten von Fall zu Fall selbst. Artikel 10 Die Delegiertenversammlung wird vom Präsidenten oder der Präsidentin, im Verhinderungsfalle vom Vizepräsidenten oder der Vizepräsidentin oder von einem anderen vom Vorstand bezeichneten Mitglied des Vorstandes geleitet. Die Delegiertenversammlung tagt jährlich mindestens zweimal auf Einladung durch den Vorstand; die Einladung ist wenigstens einen Monat zum Voraus zu erlassen. 3) Überdies können drei Mitglieder jederzeit die Einberufung einer Delegiertenversammlung binnen Monatsfrist verlangen. Artikel 11 Die Delegiertenversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einfachem Mehr der Delegierten. Artikel 12 e) f) Der Delegiertenversammlung steht zu: die Aufstellung des jährlichen Voranschlages und die Verabschiedung von Jahresbericht und Jahresrechnung, die Genehmigung eines ihr jährlich vom Vorstand vorzulegenden Arbeitsprogrammes, die Wahl des Präsidenten, des Vizepräsidenten und von drei weiteren Mitgliedern des Vorstandes, die jährliche Déchargeerteilung an Vorstand und Revisionsstelle, die Beschlussfassung über die Änderung der Statuten, die Wahl der Revisionsstelle. Im Anschluss an die Delegiertenversammlung findet wenigstens einmal jährlich eine öffentliche Orientierung über allgemeine oder besondere Probleme der Stadtregion Zürich statt. Seite 4 von 8

5 B) DER VORSTAND Artikel 13 Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten oder der Präsidentin und dem Vizepräsidenten oder der Vizepräsidentin, aus je einer Vertreterin oder einem Vertreter jeder dem Verein angehörenden Planungsgruppe, aus je drei Vertreterinnen oder Vertretern der Stadt Zürich und, unabhängig von dessen Mitgliedschaft, des Staates Zürich, aus weiteren drei von der Delegiertenversammlung gewählten Vertreterinnen oder Vertretern. Die Planungsgruppen, die Stadt und der Staat Zürich bezeichnen ihre Mitglieder des Vorstandes selbst. 3) Der Vorstand konstituiert sich im übrigen selbst. Artikel 14 Die Amtsdauer beträgt vier Jahre, Wiederwahl ist zulässig. Artikel 15 Der Vorstand wird vom Präsidenten oder von der Präsidentin, im Verhinderungsfalle vom Vizepräsidenten oder von der Vizepräsidentin, nach Bedarf einberufen. Der Vorstand tritt im weiteren innert drei Wochen auf das Begehren von wenigstens sechs seiner Mitglieder zusammen. Artikel 16 Der Vorstand fasst seine Beschlüsse mit einfachem Mehr der anwesenden Vorstandsmitglieder. Artikel 17 Die Geschäftsführung des Vereins wird vom Vorstand besorgt. e) Dem Vorstand obliegen insbesondere: die Antragsstellung in allen Geschäften der Delegiertenversammlung und der Vollzug von deren Beschlüssen, die Beschlussfassung über alle nach diesen Statuten nicht einem anderen Organ übertragenen Geschäfte, die Verfügung über die Vereinsmittel im Rahmen des Voranschlages, die Vertretung des Vereins nach aussen, die Anstellung des Direktors oder der Direktorin und des Vereinssekretärs oder der Vereinssekretärin. 3) Der Vorstand lässt sich in planungstechnischer Hinsicht durch eine von ihm auf seine Amtsdauer gewählte technische Kommission beraten. 4) Die Vorstandsmitglieder sind ermächtigt, sich durch Fachberaterinnen oder -berater ohne Stimmrecht begleiten zu lassen. Seite 5 von 8

6 C) DER AUSSCHUSS Artikel 18 Der Vorstand setzt zur Vorbereitung und zum Vollzug seiner Geschäfte einen Ausschuss ein. Der Ausschuss besteht aus dem Präsidenten oder der Präsidentin, dem Vizepräsidenten oder der Vizepräsidentin und dem Kantonsplaner oder der Kantonsplanerin. 3) Der Ausschuss konstituiert sich im übrigen selbst. 4) Die Ausschussmitglieder sind ermächtigt, sich durch Fachberaterinnen oder -berater ohne Stimmrecht begleiten zu lassen. Artikel 19 Die Amtsdauer beträgt vier Jahre, Wiederwahl ist zulässig. Artikel 20 Dem Ausschuss obliegt: die Antragsstellung an den Vorstand und der Vollzug von dessen Beschlüssen, die Anstellung des Personals, mit Ausnahme des Direktors oder der Direktorin und des Vereinssekretärs oder der Vereinssekretärin, die Festsetzung der Gehälter des Personals im Rahmen der kantonalen Besoldungsverordnung, die Beschlussfassung über einzelne ihm vom Vorstand delegierte Geschäfte, e) die Überwachung der Geschäftsstelle und des Rechnungswesens. D) DIE REVISIONSSTELLE Artikel 21 Es wird eine Revisionsstelle gemäss Art. 12, Abs. 1, lit. f gewählt. Die Revision wird nach dem Standard zur eingeschränkten Revision durchgeführt. Seite 6 von 8

7 IV SCHLUSSBESTIMMUNG Artikel 22 Die Mitglieder des Vereins haften nicht persönlich für dessen Verbindlichkeiten und unterliegen über die statutarischen Beiträge hinaus keiner Nachschusspflicht. Artikel 23 Das Geschäftsjahr des Vereins entspricht dem Kalenderjahr. Artikel 24 Soweit die Statuten nichts anderes bestimmen, gelten ergänzend die gesetzlichen Vorschriften. Artikel 25 Diese Statuten treten am in Kraft. Sie ersetzen die geltenden Statuten der RZU. Regionalplanung Zürich und Umgebung (RZU) Der Präsident Der Vereinssekretär Max Walter Marc Zaugg Stern Seite 7 von 8

8 Gebiet des Planungsdachverbands Regionalplanung Zürich und Umgebung Plan 1: (Stand: 1. Januar 201 Winterthur Boppelsen Otelfingen Buchs Kloten Nürensdorf Hüttikon Dänikon Oetwil a.d.l. Dällikon Furttal Regensdorf Rümlang Opfikon Dietlikon Bassersdorf Dietikon Geroldswil Weiningen Unterengstringen Schlieren Limmattal Urdorf Oberengstringen Zürich Wallisellen Glattal Dübendorf Wangen- Brüttisellen Volketswil Uitikon Fällanden Schwerzenbach Greifensee Birmensdorf Zollikon Aesch Wettswil a.a. Zumikon Maur Ottenbach Bonstetten Stallikon Hedingen Knonaueramt Affoltern a.a. Aeugst a.a. Adliswil Langnau a.a. Rüschlikon Thalwil Kilchberg Oberrieden Küsnacht Erlenbach Herrliberg Meilen Uetikon a.s. Egg Pfannenstil Oetwil a.s. Obfelden Mettmenstetten Rifferswil Hausen Horgen Zimmerberg Männedorf Stäfa Hombrechtikon Maschwanden Knonau Kappel a.a. Hirzel Wädenswil Richterswil Schönenberg Hütten Planungsregionen: Zürcher Planungsgruppe Furttal (ZPF) Zürcher Planungsgruppe Glattal (ZPG) Zürcher Planungsgruppe Knonaueramt (ZPK) Zürcher Planungsgruppe Limmattal (ZPL) Zürcher Planungsgruppe Pfannenstil (ZPP) Zürcher Planungsgruppe Zimmerberg (ZPZ) Planungsregion Stadt Zürich 7 Gemeinden 14 Gemeinden 14 Gemeinden 11 Gemeinden 12 Gemeinden 12 Gemeinden 1 Gemeinde

RZU PLANUNGSDACHVERBAND REGION ZÜRICH UND UMGEBUNG

RZU PLANUNGSDACHVERBAND REGION ZÜRICH UND UMGEBUNG RZU PLANUNGSDACHVERBAND REGION ZÜRICH UND UMGEBUNG STATUTEN Genehmigt an der Delegiertenversammlung vom 29.11.2018 Inkrafttreten am 29.11.2018 I. BESTAND, ZWECK UND SITZ... 2 II. DIE MITGLIEDSCHAFT...

Mehr

131.1 Gemeindegesetz (GG) Anhang: Verzeichnis der Gemeinden des Kantons Zürich

131.1 Gemeindegesetz (GG) Anhang: Verzeichnis der Gemeinden des Kantons Zürich Anhang: Verzeichnis der Gemeinden des Kantons Zürich Stand 1. Januar 2011 Die politischen Gemeinden 16 Bezirk Zürich Zürich Bezirk Affoltern Aeugst a. A. Kappel a. A. Ottenbach Affoltern a. A. Knonau Rifferswil

Mehr

Kirchenordnung der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich (Änderung vom 15. Mai 2018)

Kirchenordnung der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich (Änderung vom 15. Mai 2018) Bezirk Affoltern Aeugst a.a. Ref. Kirche 667 315 266 1 16 0 249 201 48 39.88 Affoltern a.a. Ref. Kirche 2948 1320 1082 6 86 0 990 809 181 36.70 Bonstetten Ref. Kirche 1527 755 612 10 62 1 539 448 91 40.08

Mehr

Merkblatt: Pilzkontrollstellen im Kanton Zürich

Merkblatt: Pilzkontrollstellen im Kanton Zürich Foto: Christian von Faber-Castell Kanton Zürich Merkblatt: n im Kanton Zürich Juni 2017 Version 03, Sn, n.docx, Seite 1/5 Fehrenstrasse 15, Postfach, 8032 Zürich Telefon 043 244 71 00, www.klzh.ch Trotz

Mehr

Verzeichnis der Gemeinden des Kantons Zürich

Verzeichnis der Gemeinden des Kantons Zürich Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Gemeindeamt Abteilung Gemeinderecht Verzeichnis der Gemeinden des Kantons Zürich Stand und Anzahl Gemeinden per 1. Januar 2018 Politische Volksschul- Primarschul-

Mehr

Verzeichnis der Gemeinden des Kantons Zürich

Verzeichnis der Gemeinden des Kantons Zürich Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Gemeindeamt Abteilung Gemeinderecht Verzeichnis der Gemeinden des Kantons Zürich Stand und Anzahl Gemeinden per 1. Januar 2019 Bezirk Zürich Zürich * Bezirk

Mehr

Sekundar- Oberstufe. Friedens richter

Sekundar- Oberstufe. Friedens richter Termine Kommunalwahlen 2018 Anzahl Gemeinden erfasst: 164 fehlend: 4 Stand: 11.09.2017 Zusammenstellung des Statistischen Amtes des Kantons Zürich auf der Basis der von den Gemeinden gemeldeten Beschlüsse

Mehr

GEMEINDEAMT DES KANTONS ZÜRICH Abteilung Gemeindefinanzen. Anhang zur Verfügung. vom 31. August 2016 in Sachen

GEMEINDEAMT DES KANTONS ZÜRICH Abteilung Gemeindefinanzen. Anhang zur Verfügung. vom 31. August 2016 in Sachen GEMEINDEAMT DES KANTONS ZÜRICH Abteilung Gemeindefinanzen zur Verfügung vom 31. August 2016 in Sachen Finanzausgleich 2017 Festlegung der Ausgleichsbeiträge für - den Ressourcenzuschuss ( 18 Abs. 1 lit.

Mehr

GEMEINDEAMT DES KANTONS ZÜRICH Abteilung Gemeindefinanzen. Anhang zur Verfügung. vom 30. Juni 2017 in Sachen

GEMEINDEAMT DES KANTONS ZÜRICH Abteilung Gemeindefinanzen. Anhang zur Verfügung. vom 30. Juni 2017 in Sachen GEMEINDEAMT DES KANTONS ZÜRICH Abteilung Gemeindefinanzen zur Verfügung vom 30. Juni 2017 in Sachen Finanzausgleich 2018, für die n und die Schulgemeinden massgebenden Ausgleichsfaktoren gemäss 14 Abs.

Mehr

Zivilschutz Kanton Zürich POLYCOM ZS ZH. Erklärung Systembetrieb POLYCOM Zivilschutz Kanton ZH. 23. April 2008 / Rev / 9.9.

Zivilschutz Kanton Zürich POLYCOM ZS ZH. Erklärung Systembetrieb POLYCOM Zivilschutz Kanton ZH. 23. April 2008 / Rev / 9.9. POLYCOM ZS ZH Erklärung Systembetrieb POLYCOM Kanton ZH 23. April 08 / Rev..4.0 /..0 POLYCOM Direct Mode (DMO) 1 Verbindung pro Schadenplatz im DMO- Betrieb (6 im Kanton ZH) 3 km 3 km Schadenplatz A DMO

Mehr

Leerwohnungen in der Agglomeration Zürich am 1. Juni 2004

Leerwohnungen in der Agglomeration Zürich am 1. Juni 2004 INFO 9/2004 Napfgasse 6, Postfach, CH-8022 Zürich Telefon 01 250 48 00 - Fax 01 250 48 29 E-Mail: statistik@stat.stzh.ch www.statistik-stadt-zuerich.info Leerwohnungen in der Agglomeration Zürich am 1.

Mehr

Zweigstellen-Verzeichnis

Zweigstellen-Verzeichnis Zweigstellen-Verzeichnis Stand: 30. Juli 2015 123 Ausgleichskasse 8452 Adlikon bei Andelfingen 052 317 24 18 052 317 24 18 052 317 38 75 gemeinde@adlikon.zh.ch 8134 Adliswil 044 711 78 40 044 711 78 44

Mehr

GEMEINDEAMT DES KANTONS ZÜRICH Abteilung Gemeindefinanzen. Anhang zur Verfügung. vom 30. Juni 2016 in Sachen

GEMEINDEAMT DES KANTONS ZÜRICH Abteilung Gemeindefinanzen. Anhang zur Verfügung. vom 30. Juni 2016 in Sachen GEMEINDEAMT DES KANTONS ZÜRICH Abteilung Gemeindefinanzen zur Verfügung vom 30. Juni 2016 in Sachen Finanzausgleich 2017, für die n und die Schulgemeinden massgebenden Ausgleichsfaktoren gemäss 14 Abs.

Mehr

Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012)

Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012) Bezirksverbände, Teilverbände und Vereine (Mitgliederstatistik per 31.12.2012) Vereins-Nr. Bezirksschützenverband Affoltern 1.01.0.01.005 Aeugst a.a. Schützengesellschaft 27 36 38 31 18 5 23 3 1.01.0.01.006

Mehr

Verordnung über geschützte zivile sanitätsdienstliche Anlagen (Basisspitäler) 5

Verordnung über geschützte zivile sanitätsdienstliche Anlagen (Basisspitäler) 5 V über geschützte zivile sanitätsdienstliche Anlagen (Basisspitäler) 5 Verordnung über geschützte zivile sanitätsdienstliche Anlagen (Basisspitäler) 5 (vom 9. Juli 970). Diese Verordnung schafft die Voraussetzungen

Mehr

** [Diese Anzahl der Gemeinden gilt auch per ]

** [Diese Anzahl der Gemeinden gilt auch per ] Kanton Zürich: Zuordnung der 268* Ortschaften (in alphabetischer Reihenfolge + PLZ Stand 26.08.08) 171** Gemeinden 12 Bezirke * inklusive 4 Querverweisen wegen des 2. Teils von Doppelnamen. ** [Diese Anzahl

Mehr

Statuten 1 der Konferenz kantonaler Volkswirtschaftsdirektorinnen und Volkswirtschaftsdirektoren (VDK)

Statuten 1 der Konferenz kantonaler Volkswirtschaftsdirektorinnen und Volkswirtschaftsdirektoren (VDK) Statuten 1 der Konferenz kantonaler Volkswirtschaftsdirektorinnen und Volkswirtschaftsdirektoren (VDK) I. Allgemeine Bestimmungen Artikel 1 Bestand, Mitgliedschaft und Sitz 1 Unter dem Namen Konferenz

Mehr

RPK Wallisellen. Statistische Daten, Budget 2018

RPK Wallisellen. Statistische Daten, Budget 2018 Statistische Daten, Budget 218 Herausgeberin: www.wallisellen.ch Autor: Gregor Winiger 2 Inhaltsverzeichnis Ziel der Erhebung... 4 Bevölkerung: Bevölkerung... 5 Zuzüge / Wegzüge... 6 Altersstruktur...

Mehr

Statuten micropark Pilatus

Statuten micropark Pilatus Statuten micropark Pilatus Kapitel 1 Name, Zweck und Sitz Artikel 1 Name, Zweck Unter dem Namen micropark Pilatus besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB als juristische Person. Der Verein besteht

Mehr

Statuten. TCS Landesteil Bern-Mittelland

Statuten. TCS Landesteil Bern-Mittelland Statuten TCS Landesteil Bern-Mittelland vom 27.4.2010 Inhalt 1. Allgemeines...3 1.1. Name, Rechtsform und Sitz...3 1.2. Zweck...3 2. Mitgliedschaft...3 2.1. Aufnahme...3 2.2. Mitgliederbeiträge...3 2.3.

Mehr

Verordnung über geschützte zivile sanitätsdienstliche Anlagen (Basisspitäler) 5

Verordnung über geschützte zivile sanitätsdienstliche Anlagen (Basisspitäler) 5 Verordnung über geschützte zivile sanitätsdienstliche Anlagen (Basisspitäler) 5 (vom 9. Juli 970). Diese Verordnung schafft die Voraussetzungen für einen kantonal geführten Sanitätsdienst im Kriegsfall

Mehr

Statuten Sportanlagen Engi, Sektion Golf

Statuten Sportanlagen Engi, Sektion Golf Statuten Sportanlagen Engi, Sektion Golf I. Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen "golf engi" besteht ein Verein gemäss vorliegender Statuten und im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Engi, Glarus Süd.

Mehr

Ufficio competente Canton Zurigo

Ufficio competente Canton Zurigo Ufficio competente Canton Zurigo Si prega di ricercare nella lista qui sotto quale circoscrizione è responsabile per il vostro comune di residenza per rilascio della carta d'identità per i viaggiatori

Mehr

Das Postnetz im Kanton Zürich 2020

Das Postnetz im Kanton Zürich 2020 Das Postnetz im Kanton Zürich 2020 Regulatorisch relevante Formate Servicepunkte Total Eigenbetriebene Filialen und Partnerfilialen Hausservices Geschäftskundenstellen Aufgabe- /Abholstellen My Post 24-

Mehr

Verein Barmelweid. Statuten

Verein Barmelweid. Statuten Verein Barmelweid Statuten 14. Juni 2017 I. NAME, SITZ UND ZWECK Art. 1 Name Unter dem Namen «Verein Barmelweid» besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB. Er ist im Handelsregister eingetragen.

Mehr

Transportkosten Überwinterung (Preise ab Bisikon)

Transportkosten Überwinterung (Preise ab Bisikon) Transportkosten Überwinterung (Preise ab Bisikon) Region Ortschaft PLZ Km/Weg Kosten/Weg Aargau Baden 5400 39 CHF 78.00 Aargau Wettingen 5430 38 CHF 76.00 Aargau Eggenwil 5445 43 CHF 86.00 Aargau Bellikon

Mehr

Pikettentschädigung Kanton Zürich März Der Kanton Zürich umfasst 169 politische Gemeinden und 27 Ortsteile

Pikettentschädigung Kanton Zürich März Der Kanton Zürich umfasst 169 politische Gemeinden und 27 Ortsteile Pikettentschädigung Kanton Zürich März 2017 Der Kanton Zürich umfasst 169 politische Gemeinden und 27 Ortsteile 148 Gemeinden und die Stadt Zürich zahlen die Pikettentschädigung an die Mitglieder der Fachgruppe

Mehr

Das Postnetz im Kanton Zürich 2020

Das Postnetz im Kanton Zürich 2020 Das Postnetz im Kanton Zürich 2020 Kt. Regulatorisch relevante Formate Servicepunkte Total Eigenbetriebene Filialen und Partnerfilialen Hausservices Geschäftskundenstellen Aufgabe- /Abholstellen My Post

Mehr

Referenzliste nach Produkte

Referenzliste nach Produkte Referenzliste nach Produkte Standort PLZ Ort Ablieferung Produkt: Personentransport-Fahrzeug Fz-Marke: Fiat Ducato 18 / 4x4 / 2.8JTD / RS 3'700 Gemeinde Benken 8717 Benken SG 07.12.2005 Fz-Marke: Ford

Mehr

Unter dem Namen SPITEX UNTERMARCH besteht mit Sitz in Lachen ein politisch und konfessionell neutraler Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB.

Unter dem Namen SPITEX UNTERMARCH besteht mit Sitz in Lachen ein politisch und konfessionell neutraler Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB. Statuten 1/6 ALLGEMEINES Art. 1 Art. 2 Name und Sitz Unter dem Namen SPITEX UNTERMARCH besteht mit Sitz in Lachen ein politisch und konfessionell neutraler Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB. Ziel und

Mehr

Sitz Art. 2 Sitz des Vereins ist Glarus Süd. Das Tätigkeitsgebiet umfasst den ganzen Kanton Glarus.

Sitz Art. 2 Sitz des Vereins ist Glarus Süd. Das Tätigkeitsgebiet umfasst den ganzen Kanton Glarus. Statuten I. Name, Sitz und Zweck Name Art. 1 Unter dem Namen «Schuldenberatung Glarnerland» besteht ein Verein nach Artikel 60ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Er ist politisch und konfessionell

Mehr

Statuten des Vereins

Statuten des Vereins Statuten des Vereins Förderverein Obere Maressen I. Namen und Sitz Artikel 1 Unter dem Namen Förderverein Obere Maressen besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Leukerbad. II. Zweck

Mehr

Vereinsstatuten 2015

Vereinsstatuten 2015 Vereinsstatuten 2015 Spitex Muri und Umgebung, Marktstrasse 8, 5630 Muri T 056 670 99 88 / F 056 670 99 89 / info@spitexmuri.ch / www.spitexmuri.ch 1. Grundlagen I. Name Unter dem Namen Spitex Verein

Mehr

Art. 1. Unter dem Namen Arbeitgeberverband Sarganserland - Werdenberg (AGV) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des ZGB.

Art. 1. Unter dem Namen Arbeitgeberverband Sarganserland - Werdenberg (AGV) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des ZGB. Arbeitgeberverband Sarganserland Werdenberg S t a t u t e n Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Arbeitgeberverband Sarganserland - Werdenberg (AGV) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des ZGB.

Mehr

I. Name, Sitz und Zweck

I. Name, Sitz und Zweck I. Name, Sitz und Zweck Name Zweck, Zusammenarbeit Art. 1 Unter dem Namen «Kantonale Planungsgruppe Bern» (KPG Bern) besteht ein Verein im Sinne von Artikel 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches

Mehr

STATUTEN. Spitex Verein Obersiggenthal. Statuten definitive Version/ Spitex Verein Obersiggenthal 1

STATUTEN. Spitex Verein Obersiggenthal. Statuten definitive Version/ Spitex Verein Obersiggenthal 1 STATUTEN. Spitex Verein Obersiggenthal Statuten definitive Version/09042013 Spitex Verein Obersiggenthal 1 I NAME, SITZ, ZWECK Art. 1 Name Unter dem Namen Spitex Verein Obersiggenthal (im Folgenden Verein

Mehr

Verein Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz Statuten Revidierte Fassung vom 6. Mai 2014

Verein Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz Statuten Revidierte Fassung vom 6. Mai 2014 Verein Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz Statuten Revidierte Fassung vom 6. Mai 2014 Im Statutentext werden folgende Abkürzungen verwendet: MV für Mitgliederversammlung RS für Revisionsstelle VS für Vorstand

Mehr

Statuten. Förderverein Gründerzentrum Kanton Solothurn. Änderung genehmigt durch die Vereinsversammlung vom

Statuten. Förderverein Gründerzentrum Kanton Solothurn. Änderung genehmigt durch die Vereinsversammlung vom Förderverein Gründerzentrum Kanton Solothurn T +41(0)32 626 24 20 Grabackerstrasse 6, Postfach 1554 F +41(0)32 626 24 26 CH-4502 Solothurn info@gzs.ch, www.gzs.ch Statuten Förderverein Gründerzentrum Kanton

Mehr

Regionalplanungsgruppe Frauenfeld

Regionalplanungsgruppe Frauenfeld Regionalplanungsgruppe Frauenfeld S T A T U T E N A. Persönlichkeit Art. 1 Verein, Name und Sitz Die Regionalplanungsgruppe Frauenfeld ist ein Verein gemäss Art. 60 ff ZGB mit Sitz in Frauenfeld. Art.

Mehr

Aeugst am Albis X Koordinationsstelle Standortförderung. Kontakte können vermittelt. Bonstetten X Koordinationsstelle Standortförderung

Aeugst am Albis X Koordinationsstelle Standortförderung. Kontakte können vermittelt. Bonstetten X Koordinationsstelle Standortförderung Kanton Zürich Baudirektion Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft Energie : Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft, Energie, Stampfenbachstrasse 12, 8090 Zürich Telefon +41 43 259 42 66, www.energiefoerderung.zh.ch

Mehr

Statuten Verein Energiepfad Grabs

Statuten Verein Energiepfad Grabs Statuten Verein Energiepfad Grabs Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde in diesen Statuten jeweils nur die männliche Form verwendet. Sie schliesst die weibliche Form immer mit ein. I. Name, Sitz und

Mehr

STATUTEN Spitex Horw Kantonsstr. 67, 6048 Horw Tel Fax

STATUTEN Spitex Horw Kantonsstr. 67, 6048 Horw Tel Fax STATUTEN 24.03.2004 Spitex Horw Kantonsstr. 67, 6048 Horw Tel. 041-340 40 70 - Fax 041-340 40 77 info@spitex-horw.ch www.spitex-horw.ch I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Spitex Horw (vormals

Mehr

Name, Zweck, Allgemeines

Name, Zweck, Allgemeines I. Name, Zweck, Allgemeines 1. Unter dem Namen wunschambulanz.ch SAW, Fahrdienst für palliative Menschen, besteht ein gemeinnütziger, politisch und konfessionell neutraler Verein gemäss Art. 60 ff ZGB

Mehr

Das Rechnungsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zusammen. Ausgabenkompetenz Die Ausgabenkompetenz des Vorstandes wird jeweils an der Generalversammlung

Das Rechnungsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zusammen. Ausgabenkompetenz Die Ausgabenkompetenz des Vorstandes wird jeweils an der Generalversammlung S t a t u t e n Art 1 Name und Sitz Unter dem Namen Quartierverein Zürich 5 Industriequartier besteht mit Sitz in Zürich 5 Industriequartier ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

Mehr

I. Name, Sitz und Zweck... 3

I. Name, Sitz und Zweck... 3 STATUTEN DES VEREINS BFB BILDUNG FORMATION BIEL-BIENNE VOM 30. AUGUST 2010 2 Inhaltsverzeichnis I. Name, Sitz und Zweck... 3 Name und Sitz... 3 Zweck... 3 II. Die finanziellen Mittel... 3 Finanzen... 3

Mehr

Unter dem Namen "Säntisblick" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB, mit Sitz in Herisau.

Unter dem Namen Säntisblick besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB, mit Sitz in Herisau. Vereinsstatuten Art. Name, Sitz Unter dem Namen "Säntisblick" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB, mit Sitz in Herisau. Art. Patronat Der Verein steht unter dem Patronat der Appenzellischen Gemeinnützigen

Mehr

Statuten des Vereins Sitterbugs

Statuten des Vereins Sitterbugs Statuten des Vereins Sitterbugs I. Name, Zweck und Mittel Art. 1 Name Art. 2 Zweck Art. 3 Mittel Unter dem Namen Sitterbugs besteht auf unbestimmte Dauer mit Sitz in St. Gallen ein Verein im Sinne von

Mehr

Verein für Partnerschafts-, Lebens- und Schwangerschaftsberatung. Statuten. vom 4. Juni 2012 I. NAME, SITZ UND ZWECK

Verein für Partnerschafts-, Lebens- und Schwangerschaftsberatung. Statuten. vom 4. Juni 2012 I. NAME, SITZ UND ZWECK Verein für Partnerschafts-, Lebens- und Schwangerschaftsberatung Statuten vom 4. Juni 2012 I. NAME, SITZ UND ZWECK 1 Unter dem Namen Verein für Partnerschafts-, Lebens- und Schwangerschaftsberatung besteht

Mehr

krebshilfe liechtenstein Statuten

krebshilfe liechtenstein Statuten krebshilfe liechtenstein Statuten Krebshilfe Liechtenstein Statuten I. Name, Sitz, Zweck und Mittel Art. 1 Unter dem Namen «Krebshilfe Liechtenstein» besteht ein Verein im Sinne der Art. 246ff. PGR mit

Mehr

Statuten des Vereins. Freunde Bruno Weber Park. I. Name, Sitz und Zweck

Statuten des Vereins. Freunde Bruno Weber Park. I. Name, Sitz und Zweck Statuten des Vereins Freunde Bruno Weber Park I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen "Freunde Bruno Weber Park" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Spreitenbach.

Mehr

Statuten verein für altersbetreuung im oberen fricktal

Statuten verein für altersbetreuung im oberen fricktal Statuten verein für altersbetreuung im oberen fricktal Inhaltsverzeichnis I. Allgemeines 3 1. Name und Sitz 3 2. Zweck 3 II. Mitgliedschaft 3 1. Arten von Mitgliedern 3 2. Beitritt 3 3. Austritt 4 4. Ausschluss

Mehr

Art. 3 Aufgaben Aufgaben des Vereins sind: 3.1 Bildung der Frauen in persönlichen, religiösen, politischen und kulturellen Bereichen

Art. 3 Aufgaben Aufgaben des Vereins sind: 3.1 Bildung der Frauen in persönlichen, religiösen, politischen und kulturellen Bereichen STATUTEN I. Name, Gründung, Sitz Art. 1 Name Unter dem Namen..* besteht ein Verein im Sinn von Art. 60ff ZGB mit Sitz in... Er ist ein Ortsverein des Kantonalen Katholischen Frauenbundes und somit dem

Mehr

KKT. Zürich. Statuten. Zürich, 8. Juli 2003 / rev. 29. Oktober Verein Koordination Kantonaler Tierschutz

KKT. Zürich. Statuten. Zürich, 8. Juli 2003 / rev. 29. Oktober Verein Koordination Kantonaler Tierschutz KKT Verein Koordination Kantonaler Tierschutz Zürich Statuten Zürich, 8. Juli 2003 / rev. 29. Oktober 2008 Postadresse: c/o Stiftung für das Tier im Recht Wildbachstrasse 46 Postfach 1033 8034 Zürich http://www.kkt-zh.ch/

Mehr

Er initiiert, unterhält und begleitet Angebote im Bereich der Schadensminderung der 4-Säulen- Drogenpolitik des Bundes. 1

Er initiiert, unterhält und begleitet Angebote im Bereich der Schadensminderung der 4-Säulen- Drogenpolitik des Bundes. 1 verein kirchliche GASSENARBEIT luzern Statuten Seite Art. Name / Sitz Unter dem Namen "Verein Kirchliche Gassenarbeit Luzern" besteht ein gemeinnütziger, parteipolitisch unabhängiger und konfessionell

Mehr

Statuten Förderverein cocomo. Zürich. vom 06. Oktober 2010

Statuten Förderverein cocomo. Zürich. vom 06. Oktober 2010 Statuten Förderverein cocomo Zürich vom 06. Oktober 2010 Name, Sitz, Zweck Art. 1: Name und Sitz Unter dem Namen Förderverein cocomo, im folgenden Verein genannt, besteht ein im Handelsregister des Kantons

Mehr

Der Verein befasst sich mit gemeinnützigen Aufgaben und Werken, in erster Linie für die Bevölkerung Burgdorfs.

Der Verein befasst sich mit gemeinnützigen Aufgaben und Werken, in erster Linie für die Bevölkerung Burgdorfs. S T A T U T E N I NAME, SITZ UND ZWECK Art. 1 Name, Sitz Unter dem Namen Gemeinnütziger Frauenverein Burgdorf besteht seit 1911 ein politisch unabhängiger und konfessionell neutraler Verein im Sinne von

Mehr

Statuten VEREIN KÄSETAGE TOGGENBURG

Statuten VEREIN KÄSETAGE TOGGENBURG Statuten VEREIN KÄSETAGE TOGGENBURG A. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen "Verein Käsetage Toggenburg" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB. Sitz des Vereins ist die Wohnsitzgemeinde

Mehr

Haus für Mutter und Kind. Verein Haus für Mutter und Kind. Statuten

Haus für Mutter und Kind. Verein Haus für Mutter und Kind. Statuten Haus für Mutter und Kind Verein Haus für Mutter und Kind Statuten Statuten / Verein Haus für Mutter und Kind, Luzern A. Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Art. 2 Art. 3 Art. 4 Art. 5 Art. 6 Name und Sitz Unter

Mehr

Statuten. Heilpädagogische Schule Toggenburg Heilpädagogische Schule Toggenburg, Hofjüngerstr. 6, 9630 Wattwil

Statuten. Heilpädagogische Schule Toggenburg Heilpädagogische Schule Toggenburg, Hofjüngerstr. 6, 9630 Wattwil Statuten Heilpädagogische Schule Toggenburg 09.05.2011 Heilpädagogische Schule Toggenburg, Hofjüngerstr. 6, 9630 Wattwil I. Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen «Heilpädagogische

Mehr

Statuten. Spitex Verband Kanton Solothurn SVKS. Zuchwilerstrasse Solothurn. Nationale Spitex-Nummer

Statuten. Spitex Verband Kanton Solothurn SVKS. Zuchwilerstrasse Solothurn. Nationale Spitex-Nummer Statuten Spitex Verband Kanton Solothurn SVKS Spitex Verband Kanton Solothurn SVKS www.spitexso.ch Zuchwilerstrasse 21 4500 Solothurn Telefon 032 623 00 33 Fax 032 623 00 35 info@spitexso.ch Nationale

Mehr

Statuten des Vereins für. Liechtenstein

Statuten des Vereins für. Liechtenstein Statuten des Vereins für Heilpädagogische Hilfe in Liechtenstein Statuten Artikel 1 Artikel 2 Name, Sitz, Zweck Mitgliedschaft 1. Unter dem Namen Verein für Heilpädagogische Hilfe in Liechtenstein besteht

Mehr

Trägerverein Rudolf Steiner-Spielgruppe Die ersten Sonnenstrahlen STATUTEN

Trägerverein Rudolf Steiner-Spielgruppe Die ersten Sonnenstrahlen STATUTEN Trägerverein Rudolf Steiner-Spielgruppe Die ersten Sonnenstrahlen STATUTEN I. Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Name und Sitz 1. Unter dem Namen Trägerverein Rudolf Steiner-Spielgruppe Die ersten Sonnenstrahlen

Mehr

Statuten des Clubs Nothveststein 1238

Statuten des Clubs Nothveststein 1238 Statuten des Clubs Nothveststein 1238 I. Name, Zweck und Sitz Artikel 1: Name und Zweck Unter dem Namen Club Nothveststein nachfolgend Nothveststein genannt, besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff.

Mehr

Zürich. Statuten. Seite 1 von 8

Zürich. Statuten. Seite 1 von 8 Zürich Statuten Seite 1 von 8 I. Name, Sitz, Dauer Art. 1 Name, Sitz, Dauer Unter dem Namen MASCHINENRING Zürich besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB. Der Verein Maschinenring Zürich entsteht

Mehr

STATUTEN KOMMUNIKATION SCHWEIZ SEKTION DEUTSCHSCHWEIZ

STATUTEN KOMMUNIKATION SCHWEIZ SEKTION DEUTSCHSCHWEIZ Geschäftsstelle T +41 44 211 40 11 Kappelergasse 14 F +41 44211 8018 8001 Zürich info@ks-cs.ch STATUTEN KOMMUNIKATION SCHWEIZ SEKTION DEUTSCHSCHWEIZ Art.1 Name und Sitz Unter dem Namen Kommunikation Schweiz

Mehr

S T A T U T E N VEREINIGUNG FÜR DEN LÄNDLICHEN TOURISMUS IM WALLIS (TOURUVAL) Artikel 1. Name - Sitz

S T A T U T E N VEREINIGUNG FÜR DEN LÄNDLICHEN TOURISMUS IM WALLIS (TOURUVAL) Artikel 1. Name - Sitz 1 S T A T U T E N VEREINIGUNG FÜR DEN LÄNDLICHEN TOURISMUS IM WALLIS (TOURUVAL) I. Name - Sitz - Zweck - Mitgliedschaft Artikel 1 Name - Sitz Unter dem Namen Vereinigung für den ländlichen Tourismus im

Mehr

Gemeinnütziger Frauenverein Zäziwil und Umgebung STATUTEN

Gemeinnütziger Frauenverein Zäziwil und Umgebung STATUTEN Gemeinnütziger Frauenverein Zäziwil und Umgebung STATUTEN I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Art. 2 Unter dem Namen Gemeinnütziger Frauenverein Zäziwil und Umgebung besteht mit Sitz in Zäziwil ein Verein im

Mehr

Statuten. des. HGV Handwerker- und Gewerbeverein Elgg

Statuten. des. HGV Handwerker- und Gewerbeverein Elgg Statuten des HGV Handwerker- und Gewerbeverein 8353 Elgg gegründet am: 01.05.1892 Statutenänderung: 30.04.1924 Statutenänderung: 01.01.1955 Statutenänderung: 30.03.1987 Statutenänderung: 30.01.2008 Statutenänderung:

Mehr

Statuten des SPITEX-Verein Interlaken und Umgebung

Statuten des SPITEX-Verein Interlaken und Umgebung I Allgemeines Art. 1 Name und Sitz des Vereins Unter dem Namen SPITEX-Verein Interlaken und Umgebung besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Interlaken. Er ist politisch und konfessionell

Mehr

STATUTEN VEREIN KINDERPROJEKT BARRANQUILLA

STATUTEN VEREIN KINDERPROJEKT BARRANQUILLA STATUTEN VEREIN KINDERPROJEKT BARRANQUILLA Artikel 1 Name und Zweck des Vereins 1.1. Unter dem Namen Verein Kinderprojekt Barranquilla besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches

Mehr

231.1 Kantonale Zivilstandsverordnung (ZVO)

231.1 Kantonale Zivilstandsverordnung (ZVO) 231.1 Kantonale Zivilstandsverordnung (ZVO) (vom 1. Dezember 2004) Der Regierungsrat, gestützt auf 32 des EG zum ZGB vom 2. April 1911, beschliesst: A. Zivilstandskreise Festlegung 1. Der Regierungsrat

Mehr

Statuten. Verein Sonderschulinternat Hemberg mit Sitz in 9633 Hemberg

Statuten. Verein Sonderschulinternat Hemberg mit Sitz in 9633 Hemberg Statuten Verein Sonderschulinternat Hemberg mit Sitz in 9633 Hemberg 1. Name und Sitz Unter dem Namen Sonderschulinternat Hemberg besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in 9633 Hemberg.

Mehr

Statuten der OdAS-SH. Inhalt. 1. Name, Sitz, Zweck Art. 1. Name, Sitz Art. 2. Zweck

Statuten der OdAS-SH. Inhalt. 1. Name, Sitz, Zweck Art. 1. Name, Sitz Art. 2. Zweck Statuten der OdAS-SH Inhalt 1. Name, Sitz, Zweck Art. 1. Name, Sitz Art. 2. Zweck 2. Mitgliedschaft Art. 3. Mitglieder Art. 4. Aufnahme Art. 5. Mitgliederbeiträge Art. 6. Austritt Art. 7. Ausschluss 3.

Mehr

STATUTEN DES VEREINS KITS Kindertagesstätte für Schulkinder Sarnen

STATUTEN DES VEREINS KITS Kindertagesstätte für Schulkinder Sarnen STATUTEN DES VEREINS KITS Kindertagesstätte für Schulkinder Sarnen 1. Name und Sitz Unter dem Namen KITS besteht ein politisch und konfessionell unabhängiger Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB in Sarnen.

Mehr

STATUTEN. des. Quartiervereins Brugg West. gegründet 3. Februar 1937

STATUTEN. des. Quartiervereins Brugg West. gegründet 3. Februar 1937 STATUTEN des Quartiervereins Brugg West gegründet 3. Februar 1937 Zur besseren Lesbarkeit werden nachstehend die personenbezogenen Ausdrücke nur in der männlichen Form verwendet. I. Name und Zweck Artikel

Mehr

Insurance Institute of Switzerland

Insurance Institute of Switzerland Statuten Neufassung vom 15. Mai 2003 I. Name, Sitz und Zweck Art. 1 Unter dem Namen besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zürich. Sein Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Art. 2 Der

Mehr

Statuten. Gebetshaus Wil

Statuten. Gebetshaus Wil Statuten Des Vereins Gebetshaus Wil Name und Sitz Art. 1 Unter der Bezeichnung «Gebetshaus Wil», besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 79 ZGB, mit Sitz in Wil (SG). Er ist politisch neutral und überkonfessionell.

Mehr

Referenzliste nach Produkte

Referenzliste nach Produkte Referenzliste nach Produkte Standort PLZ Ort Ablieferung Produkt: Personentransport-Fahrzeug Fz-Marke: Fiat Ducato 18 / 4x4 / 2.8JTD / RS 3'700 Gemeinde Benken 8717 Benken SG 07.12.2005 Fz-Marke: FORD

Mehr

STATUTEN des Vereins Schweizerische Prüfungsorganisation höhere Berufsbildung öffentliche Verwaltung

STATUTEN des Vereins Schweizerische Prüfungsorganisation höhere Berufsbildung öffentliche Verwaltung STATUTEN des Vereins Schweizerische Prüfungsorganisation höhere Berufsbildung öffentliche Verwaltung (Stand: 0.09.0) I NAME, SITZ, ZWECK Art. Name und Sitz Unter dem Namen Schweizerische Prüfungsorganisation

Mehr

Statuten von Basel Tourismus

Statuten von Basel Tourismus Statuten von Basel Tourismus Name, Sitz, Zweck und Mittel Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Basel Tourismus besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff. ZGB mit Sitz in Basel. Der Verein ist im Handelsregister

Mehr

AUTISMUSHILFE OSTSCHWEIZ. Vereinsstatuten

AUTISMUSHILFE OSTSCHWEIZ. Vereinsstatuten AUTISMUSHILFE OSTSCHWEIZ Vereinsstatuten 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Autismushilfe Ostschweiz besteht ein Verein im Sinne von Art 60 ff ZGB mit Sitz an der jeweiligen

Mehr

Statuten Landeskonferenz der Militärischen Dachverbände (LKMD) 1. Name und Sitz

Statuten Landeskonferenz der Militärischen Dachverbände (LKMD) 1. Name und Sitz Landeskonferenz Conférence nationale Conferenza nazionale der militärischen des Associations delle organizzazioni Dachverbände militaires faîtières militari mantello Statuten Landeskonferenz der Militärischen

Mehr

Statuten Solothurner Mädchenchor Seite 1

Statuten Solothurner Mädchenchor Seite 1 Statuten Solothurner Mädchenchor Seite 1 Statuten des Vereins Solothurner Mädchenchor I. Name, Sitz, Zweck Art. 1. Name und Sitz Unter dem Namen «Solothurner Mädchenchor» besteht ein Verein im Sinne von

Mehr

FDP.Die Liberalen Walenstadt Statuten

FDP.Die Liberalen Walenstadt Statuten Walenstadt, 9. März 2018 Statuten Allgemeine Bestimmungen Artikel 1: Zweck Die Partei will die politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Interessen der Einwohner/innen der Gemeinde Walenstadt wahren

Mehr

statistisch fundierte Plausibilisierung von Abstimmungsresultaten ein Vorschlag

statistisch fundierte Plausibilisierung von Abstimmungsresultaten ein Vorschlag Kanton Zürich Statistisches Amt des Kantons Zürich statistisch fundierte Plausibilisierung von Abstimmungsresultaten ein Vorschlag Dr. Peter Moser Das Problem Geben die vorliegenden aggregierten Abstimmungsresultate,

Mehr

Statuten der Spitex Hochdorf und Umgebung

Statuten der Spitex Hochdorf und Umgebung Statuten der Spitex Hochdorf und Umgebung I Allgemeines Art. 1 Name und Sitz des Vereins Unter dem Namen Spitex Hochdorf und Umgebung besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Hochdorf.

Mehr

Vereinsstatuten. der. Anmerkung: Die männliche Bezeichnung einer Funktion oder Person schliesst automatisch auch die weibliche mit ein.

Vereinsstatuten. der. Anmerkung: Die männliche Bezeichnung einer Funktion oder Person schliesst automatisch auch die weibliche mit ein. Vereinsstatuten der Anmerkung: Die männliche Bezeichnung einer Funktion oder Person schliesst automatisch auch die weibliche mit ein. Kantonal-Schützenverband Basel-Stadt 1. Name und Sitz Unter dem Namen

Mehr

Neue Statuten des "Vereins Kloster Kappel" gemäss Beschluss der Kappelerpflege vom 28. November 2012

Neue Statuten des Vereins Kloster Kappel gemäss Beschluss der Kappelerpflege vom 28. November 2012 Neue Statuten des "Vereins Kloster Kappel" gemäss Beschluss der Kappelerpflege vom 28. November 2012 Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen Verein Kloster Kappel besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff.

Mehr

STATUTEN. der FDP.Die Liberalen Adliswil

STATUTEN. der FDP.Die Liberalen Adliswil STATUTEN der FDP.Die Liberalen Adliswil I. Rechtsform, Name und Sitz Art. Unter dem Namen "FDP.Die Liberalen Adliswil" besteht mit Sitz in Adliswil ein Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB. Der Verein gehört

Mehr

Statuten des LAC Wohlen

Statuten des LAC Wohlen Statuten des LAC Wohlen Inhaltsübersicht Artikel 1 Name, Sitz 2 Zweck 3 Erwerb der Mitgliedschaft 4 Austritt 5 Ausschliessung 6 Anspruch auf das Vereinsvermögen 7 Mitgliederbeitrag 8 Weitere Mittel 9 Haftung

Mehr

Statuten. Gründung

Statuten. Gründung Statuten Gründung 02.03.1984 Revisionen 23.04.1988 13.10.1995 27.09.2003 Homepage www.sogart.ch e-mail praesident@sogart.ch Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen "Schweizerische Offiziersgesellschaft der

Mehr

Statuten des Vereins Tagesheim Liestal und Umgebung

Statuten des Vereins Tagesheim Liestal und Umgebung Statuten des Vereins Tagesheim Liestal und Umgebung Name, Sitz und Zweck Art. 1 Name und Sitz des Vereins Unter dem Namen "Verein Tagesheim Liestal und Umgebung" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60

Mehr

STATUTEN VEREIN MITTAGSTISCH LANGMATT. Unter dem Namen. Verein Mittagstisch Langmatt

STATUTEN VEREIN MITTAGSTISCH LANGMATT. Unter dem Namen. Verein Mittagstisch Langmatt STATUTEN VEREIN MITTAGSTISCH LANGMATT Artikel 1 Name, Sitz, Dauer Unter dem Namen Verein Mittagstisch Langmatt besteht ein Verein (Verein) im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zürich. Die Dauer des

Mehr

Statuten Pro Spitex Fällanden

Statuten Pro Spitex Fällanden Statuten Pro Spitex Fällanden Name und Sitz Art. 1 Der Verein Pro Spitex Fällanden (ehemals Förderverein Spitex Fällanden, und vormals Verein Spitex Fällanden) ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB

Mehr

S T A T U T E N VEREIN WALD - SCHÖNENGRUND

S T A T U T E N VEREIN WALD - SCHÖNENGRUND Seite 1 von 9 S T A T U T E N VEREIN WOHNHEIM UND WERKSTÄTTE LANDSCHEIDE WALD - SCHÖNENGRUND Seite 2 von 9 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Art. 1 Name 3 Art. 2 Zweck 3 II.

Mehr

STATUTEN DES GEWERBEVEREINS

STATUTEN DES GEWERBEVEREINS STATUTEN DES GEWERBEVEREINS ZÜRICH - AFFOLTERN 1.Name und Zweck Art. 1 Unter dem Namen Gewerbeverein Zürich-Affoltern versteht sich ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches

Mehr

BAZ. Statuten. Bernische AHV-Zweigstellenleiterinnen und -leiter. Gegründet Stand dieser Ausgabe Seite 1 von 6

BAZ. Statuten. Bernische AHV-Zweigstellenleiterinnen und -leiter. Gegründet Stand dieser Ausgabe Seite 1 von 6 BAZ Statuten Bernische AHV-Zweigstellenleiterinnen und -leiter Gegründet 1947 Stand dieser Ausgabe 2005 Seite 1 von 6 INHALTSVERZEICHNIS Seite 1 ZWECK 3 ARTIKEL 1 NAME, SITZ 3 ARTIKEL 2 ZIEL, MITTEL 3

Mehr