Hersteller seit 1873

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hersteller seit 1873 WWW.PETROTEST.COM"

Transkript

1 Hersteller seit 1873

2 Inhaltsverzeichnis Penetrometer PNR Rheotex PNR Zubehör Prüfkombinationen Nadeln Konen Stäbe & Stempel Siebscheiben Fallstäbe Zusatzgewichte Probengefäße Zylinder Hilfsmittel Temperiergeräte Umwälzthermostat-Bäder Fettbearbeitung Rollstabilitätsapparatur Spezielle Anwendungen Inhaltsverzeichniss Stichwörter Bestellnummern Normen Petrotest Betrieb... Rückseite Im Prospekt nicht aufgeführte Sonderausführungen bzw. Zubehör bitte anfragen. 2

3 Penetrometer PNR 12 & PNR 21 - Rheotex, ähnlich und doch verschieden. Beide liefern Aussagen über die Textur oder die Konsistenz Ihrer Erzeugnisse. Schnell und mit relativ geringem Aufwand erhalten Sie Informationen zur Qualität Ihrer Produkte, über ihre Verarbeitbarkeit oder ihre Verformungseigenschaften. Sie bekommen Hinweise über die elastischen Eigenschaften, Abbinde- oder Erstarrungsverhalten. Sie können aber auch etwas über das Quellvermögen von Teigen, die Reifung von Wurstwaren, Käse, das Alterungsverhalten usw. erfahren. Welches Gerät ist besser? - Das ist nicht die Frage, denn die beiden Geräte konkurrieren nicht, sondern ergänzen sich in ihrer Aussage. Sie arbeiten auf verschiedene Weise und liefern somit auch verschiedene Messwerte. Texturprüfung muß einfach und komfortabel sein. Es macht keinen Sinn, schwierige Dinge noch komplizierter zu machen. Das eine... das PNR 12, ist ein Schwerkraft-Penetrometer, ein seit Jahrzehnten bekanntes und bewährtes Gerät zur Konsistenzuntersuchung hochviskoser, plastisch verformbarer Substanzen. Ein nadelförmiger oder kegelförmiger Prüfkörper wird dabei möglichst akkurat auf die Oberfl äche des zu untersuchenden Probenmaterials aufgesetzt und sinkt dann während einer defi nierten Zeitspanne mit seinem Eigengewicht in das Prüfgut ein. Die Eindringtiefe wird in Penetrationseinheiten zu 0,1 mm oder direkt in Millimetern angegeben und stellt ein Maß für die Plastizität oder Konsistenz dar. Der Ursprung der Penetrometrie liegt in der Mineralöl-Industrie bei der Konsistenzmessung von Schmierfetten und Wachsen, sowie bei der Härtebestimmung von Bitumen. Aufgrund seiner einfachen Bedienung hat das Penetrometer jedoch auch eine breite Anwendung in anderen Industriezweigen gefunden. In der Lebensmittelindustrie bei der Konsistenzmessung von Margarine, Butter und anderen Nahrungsfetten, in der Kosmetik und in der pharmazeutischen Industrie bei der Prüfung von Salben und Cremes, in der Molkereiwirtschaft bei Messungen an Joghurt, Käse und dergleichen, sowie bei der Bestimmung von Alterungs- bzw. Frischezuständen. Petrotest mit seinen jahrzehntelangen Erfahrungen auf dem Gebiet der: - Messung kleiner Kräfte - Applikationen an verschiedenen Materialien mittels Penetrometrie - CNC-gestützter Feinmechanik-Fertigung - Mikro-Prozessor-Technologie und Software bietet Ihnen hier eine neue Gerätegeneration. Das andere... das Textur-Prüfgerät mit der Bezeichnung PNR 21 - Rheotex stellt eine Werkstoffprüfmaschine dar, mit der sowohl Druck- als auch Zugkräfte gemessen werden können. Obwohl äußerlich eine gewisse Ähnlichkeit besteht, und mitunter auch die gleichen Prüfkörper wie beim Penetrometer verwendet werden, darf dieses Gerät nicht als komfortablere oder genauere Version des konventionellen Schwerkraftpenetrometers angesehen werden. Dieses Gerät arbeitet anders und liefert somit auch andere Werte. Ein geeignet gestalteter Prüfkörper wird vertikal mit vorgewählter Geschwindigkeit in das Untersuchungsmaterial gedrückt oder aus diesem herausgezogen. Die dabei auf den Prüfkörper einwirkenden Druck- oder Zugkräfte werden gemessen und als Kraft-Weg-Kurve oder Kraft-Zeit- Funktion angezeigt. Da auch Zugkräfte gemessen werden können, erweitert sich der Anwendungsbereich auf Klebkraftuntersuchungen bei Kitten, Dichtungsmassen und dergleichen. In Formeln ausgedrückt: Das Penetrometer PNR 12 misst Eindringtiefen in Millimetern, das Texturprüfgerät PNR 21-Rheotex misst Kräfte. Das PNR 12 gibt nur einen einzigen Messwert am Ende einer Messung. Beim PNR 21-Rheotex erhält man eine Folge von Messwerten, die sich als Kraft/Weg- oder als Weg/Zeit-Kurve darstellen lassen. 3

4 PNR 12 Mikroprozessorgesteuertes, digital anzeigendes Penetrometer zur Untersuchung plastisch und elastisch verformbarer Massen Nadel-Penetration Nadel-Penetration Konus-Penetration Stempel-Penetration und weitere Methoden Konus-Penetration vielseitig einsetzbar einfach zu bedienen robust und dennoch präzise Standardprüfzeit 5 Sekunden Stab-Penetration Details Sehr vorteilhafte Eigenschaften sind: Einfache Bedienung per Jog-Wheel und Digitale Anzeige der Prüfkonditionen und der Messwerte. Prüfzeiten: einstellbar zwischen 0,1 und Sekunden (5 Std.), wobei sich die allgemein übliche Eindringzeit von 5 Sek. beim Einschalten des Gerätes automatisch einstellt. Startverzögerung: einstellbar auf bis 600 Sekunden, bewirkt, dass der Fall des Prüfkörpers erst 4 Scheiben-Penetration Fallstab ohne Kraft-Sensor nach Ablauf dieser Zeit ausgelöst wird. Dies ist nützlich, wenn Temperaturangleichs- oder Reaktionszeiten abgewartet werden müssen. Grenzwert-Alarm: vorteilhaft bei Routine-Untersuchungen. Beim Überschreiten der eingestellten oberen oder unteren Messwerttoleranz wird ein akustisches Signal gegeben. Umrechnung wahlweise in: NLGI-Klassen, EN-Bitumenwert, c-wert, 1/4-Konus in Voll-Konus, 1/2-Konus in Voll-Konus. Aufsetzen des Prüfkörpers: wird bei elektrisch leitenden Materialien durch einen elektronischen Oberflächendetektor, eine extrem helle LED-Lampe und eine Lupe (beide fl exibel montiert) erleichtert. USB-Schnittstelle: zum Anschluss eines Messwertdruckers oder zur Übertragung der Messdaten auf einen USB-Speicherstick. Präzise Ausrichtung: erreicht man beim Aufstellen durch die Nivellierschrauben am Penetrometerboden. Jog-Wheel Kontrollfeld

5 Anschlußleiste Automatische Oberflächenerkennung Ein optionales Erweiterungsmodul mit Kraft- Sensor erkennt die Oberfl äche von Bitumenproben unter einer Schicht aus Wasser sogar automatisch. Auch die normgerechte Prüfung kann automatisch gestartet werden. Diese Eigenschaften ermöglicht auch ungeübten Bedienern eine genaue Justierung. Zusätzlich ist zur Badtemperaturkontrolle ein Temperaturfühler erhältlich. Technische Daten Messbereich: 0 bis 55 mm Auflösung: 0,01 mm Prüflast: max. 2 kg Prüfzeiten: 0,1 bis Sekunden; vorprogrammierte Standard- Prüfzeit von 5 Sekunden Startverzögerung: einstellbar bis 600 Sekunden (10 Min.) Grenzwert-Alarm: akustisches Signal im Falle des Überschreitens voreingestellter Toleranzen Messwertanzeige: digitale Anzeige der Penetrationstiefe in Millimetern Messwertumrechnung: wahlweise in NLGI-Klassen, EN-Bitumenwert, c-wert, 1/4-Konus in Voll-Konus, 1/2-Konus in Voll-Konus Messwertausgabe: USB-Schnittstelle zum Datenauslesen per USB-Stick oder zum Anschluss eines Druckers Elektronik-Detektor: als Aufsetzhilfe für Prüfkörper auf die Probenoberfl äche bei elektrisch leitenden Materialien Gewicht: 16 kg Abmessungen (Stellfl äche): (B x T x H) 35 x 40 x 60 cm Bitumen-Test mit automatischer Erkennung Fallstab mit Kraft-Sensor Temperaturfühler ( ) 5

6 PNR 21 - Rheotex Mikroprozessorgesteuertes, digital anzeigendes Penetrometer zur Untersuchung plastisch und elastisch verformbarer Materialien vielseitig einsetzbar einfach zu bedienen robust und dennoch präzise individuell gestaltbare Bewegungsabläufe mit Bedingungskriterien Details Das PNR 21 ist ein kompaktes, äußerst fl exibles Texturprüfgerät, das die Kräfte anschaulich macht, die beim Eindringen bzw. Herausziehen eines geeignet ausgewählten Prüfkörpers in das bzw. aus dem Untersuchungsmaterial auftreten. Insbesondere durch seine einfache und bequeme Handhabung ist damit eine schnelle, kostengünstige Untersuchung der plastischen und elastischen Eigenschaften von Lebensmitteln, Cremes und anderen pastösen Materialien, Klebern, Mörteln usw. möglich. Man gewinnt so wertvolle Hinweise auf das Alterungs-, Reifungs- oder Aushärtungsverhalten, Weiterverarbeitbarkeit usw. Das PNR 21 - Rheotex arbeitet mit unterschiedlichen Prüfkörpern, die, je nach Messaufgaben, eine Nadel, ein Kegel, ein zylindrischer oder plattenförmiger Stempel oder auch eine Kugel sein können. Diese Prüfkörper werden über einen Einspannschaft in einem Haltearm befestigt, der zusammen mit einem Kraftsensor an einem vertikal verschiebbaren Schlitten angebracht ist. Es werden die bei der Schlittenbewegung auf den Prüfkörper einwirkenden Druck- oder Zugkräfte gemessen und als Kraft-/Zeit- Kurve, als Kraft-Weg-Kurve oder als Weg-/Zeit-Funktion dargestellt. In besonderen Fällen, wie z.b. bei Zugprüfungen an Klebefolien, wird anstelle des Prüfkörpers eine Klammer für die Folie in den Haltearm eingespannt. Die Bewegung des Schlittens bzw. des Prüfkörpers ist hinsichtlich Richtung, Geschwindigkeit, Hublänge oder Zeitdauer, programmierbar. Außerdem kann z.b. eine Grenzkraft vorgegeben werden, die einen Sprung zur nächsten Programmsequenz oder den Abbruch des Tests bewirkt. Es können bis zu 10 Programmschritte eingestellt und in beliebiger Reihenfolge zu einem Gesamt-Prüfprogramm miteinander verbunden werden. Auf diese Weise lassen sich Testprogramme mit automatischer Antastung der Probenoberfl äche Wechsellast- oder oszillierende Programme, Programmschleifen Stillstandphasen usw. erzeugen. 6

7 Dies eröffnet dem PNR 21 - Rheotex zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten: Beobachtung von Verformungsvorgängen an Teigen, Pasten und ähnlichen plastischen Materialien, Untersuchung der elastischen Eigenschaften derartiger Stoffe durch Wechsellastprogramme oder zeitgesteuerte Tests. Weitere Anwendungen liegen in der Backwarenindustrie, z.b. bei der Untersuchung des Quellverhaltens von Teigen oder bei der Beurteilung von Zusatzstoffen oder in anderen Zweigen der Lebensmittelindustrie wie z.b. die Reifung von Wurstwaren, Käse und anderen Milchprodukten. Eine Möglichkeit, den Reifegrad von Obst zu messen und daraus Schlüsse auf die Lager- und Transportfähigkeit oder auf Verarbeitbarkeit (Kochprozess) zu ziehen, besteht darin, den Weg zu messen, der erforderlich ist, um Früchte mit einer bestimmten Kraft zusammenzudrücken. Als Prüfkörper dient hierfür ein plattenförmiger Stempel. Einen Sonderfall stellt z.b. die Messung der Härte (Schnittfähigkeit) von Butter und anderen Streichfetten dar. Nach DIN wird mit einem in einer Gabel gespannten Draht ein Probenwürfel durchtrennt und dabei die dafür erforderliche Kraft registriert. Es lassen sich Abbinde- und Erstarrungsvorgänge an Klebern, Mörteln usw. oder das Verhalten von Kitten und Dichtungsmassen bei verschiedenen Temperaturen verfolgen. Das Erstellen der Prüfprogramme ist äußerst einfach und erfolgt entweder am Gerät oder unter Benutzung der standardmäßig mitgelieferten Software PNRCon an einem PC mit Windows. Die PNRPro Software (wie abgebildet) ist optional und bietet zusätzliche Möglichkeiten. Technische Daten Kraftbereich: ±100 Newton Hub: 100 mm (variable Schlitten- Grundposition) Geschwindigkeit: 0,1-8 mm/s (480 mm/min) ±0,1 % Auflösung: Kraftmessung: bis 9 Newton: 0,01 N über 9 Newton: 0,1 N Wegmessung: 0,01 mm Datenausgabe: a) Digitale Anzeige der aktuellen Prüfparameter und Messwerte am Gerät. b) Messwertdrucker zum Ausdruck der Parameter und Messwerte am Schluss des letzten Programmschrittes. c) PC zur Anzeige, Ausdruck und Speicherung (als Datei und/oder ASCII-Datei zum Export in andere Programme) aller Parameter, Messwerte und ihre grafi schen Darstellungen. RS232-Schnittstelle: 9-pol PC-Schnittstelle (bidirektional) und 25-pol Druckerschnittstelle (für den Endwert) Abmessungen: (B T H) ca mm Gewicht: ca. 11 kg Zubehör: a) enthalten: - PNRCon Software (für Windows) b) nicht enthalten: - Pentium PC (min. 233 MHz mit einer freien bidirektionalen RS232 Schnittstelle und einem Parallel-Drucker) - PNRPro Software - Messwertdrucker (seriell) zum Anschluss an einer seriellen 25-pol Buchse Netzanschluss: V, 50/60 Hz (mit EU- oder US-Stecker) Die Verwendung eines Computers ermöglicht eine sehr viel einfachere und vielseitigere Programmgestaltung, Speichern und Wiederaufruf von Prüfprozeduren, sowie grafi sche Darstellung, Speicherung der Kraft/Weg-Kurven oder des Kraft/Zeit-Verhaltens, Detailvergrößerung und Export als ASCII-File in andere Programme. 7

8 (ohne Prüfset) Sensor-Plungers ( / / ) Penetrometer PNR 12 - Automatik Penetrometer Das Zubehör wird abhängig von der gewünschten Norm ausgewählt. (Geeignet für: Nadel-, Konus-, Stempel-Penetration und weitere Methoden) Merkmale: manuelle Positionierung per Jog-Shuttle elektronische Positionierung auf eine defi nierte Tiefe mit Memory-Funktion Oberfl ächenerkennung mittels Leitfähigkeitsfühler 16 Anwenderprogramme möglich Daten sind auf USB-Stick auslesbar extra helle LED-Probenleuchte Bestehend aus: Mikrocomputer, elektronischer Weg-Messeinrichtung, Schrittmotor für genaue Positionierung, 24 V Sicherheits-Spannungsversorgung, stabile Ausführung von Grundplatte und Gehäuse. Mikrocomputer: großes Grafi k-display, intuitives Grafi k-menü, Status-Rückmeldung an Bediener, Jog-Shuttle Bedienung (drehen & drücken), speichern der letzten 200 Messwerte. Die Oberflächendetektionssoftware des PNR 12 wird durch Sensor-Fallstäbe aktiviert. Diese Option erkennt die Oberfl äche von Bitumenproben unter Wasser, startet den genormten Messvorgang und zeigt auch das Ergebnis automatisch an. Elektronische Elemente: Weg-Messeinrichtung (1/100 mm), Schritt-Motor, ultra helle LED-Probenbeleuchtung, Elektronik-Detektor für leitfähige Proben, USB-Schnittstelle für Drucker & Speicherstick. Mechanische Geräte-Elemente: Penetrometer-Grundplatte mit Nivellierfüßen und austauschbarer Arbeitsplatte aus Aluminium, Gerätegehäuse aus Kunststoff, schwallwassergeschützte Folientastatur, elektromagnetische Fallstab-Klemmvorrichtung und Lupe mit fl exiblem Haltearm. Hinweis: Prüfzubehör (Prüfsatz, Nadel, Konus usw.) ist notwendig! Technische Daten: Messbereich : 0 bis 55 mm Prüfl ast : max. 2 kg Aufl ösung : 0,01 mm Prüfzeiten : 0,1 bis Sekunden; vorprogrammierte Standard-Prüfzeit von 5 Sekunden Startverzögerung : einstellbar bis 600 Sekunden (10 min) Oberfl ächen-detektor : für elektrisch leitenden Materialien. Datenausgabe : USB-Schnittstelle zum Anschluss eines Druckers oder USB-Sticks Aufstellfl äche : 35 x 40 x 60 cm (BxTxH), Gewicht 16 kg Netzanschluss : 100/240 V, 50/60 Hz, EU-Stecker Hinweis: Prüfzubehör, Temperiergeräte usw. stehen auf den fogenden Seiten zur Auswahl! Temperaturfühler ( ) Optionen & Zubehör Sensor-Fallstab Kraft Merkmale: Fallstab mit extrem sensiblem Kraft-Sensor für die automatische Oberfl ächenerkennung unter Wasser. Er aktiviert die im PNR 12 enthaltene Software automatisch. Geeignet für Bitumen-Proben <160 PE und ausschließlich für PNR 12!... 47,5 g (für max. 1 Zusatzgewicht)... 97,5 g (für max. 1 Zusatzgewicht)... 97,5 g extra lang (für bis zu 4 Zusatzgewichte Temperaturfühler mit PT-100 um die Probenbad-Temperatur zu überwachen Kontrollsatz PNR 12 zur Kalibrierung von Weg, Zeit und Temperatur Im Lieferumfang enthalten: zur Wegkalibrierung : 1 Prüfstempel & 4 Endmaße (5 / 9 /15 & 25 mm) zur Zeitkalibrierung : 1 Kontaktstab & 1 Stoppuhr (elektr. Eingang) zur Temperaturkalibrierung : 2 Referenzstecker (+20 C & +90 C) Optional zu bestellen : Thermometer ASTM D 63C, amtlich zertifiziert Elektronische Stoppuhr, mit elektrischem Startkontakt Netzanschluss: 100/240 V, 50/60 Hz Serieller Nadeldrucker für Einzelblatt & Endlospapier, mit USB-Schnittstelle zur Aufzeichnung von Messdaten, Prüfdauer usw. (anstatt eines PC) Im Lieferumfang enthalten: 1 Datenkabel, 1 Farbband (schwarz) Netzanschluss: 220/240 V, 50/60 Hz Netzanschluss: 100/130 V, 50/60 Hz Ersatzteile Elektronik-Oberflächendetektor für leitfähige Proben, komplett mit Kontakthaken und Anschlusskabel Farbband für Messwertdrucker Libelle PNR mit Stab zum waagerechten Ausrichten 8 Libelle ( )

9 Texturprüfer PNR 21 - Rheotex Texturprüfer Bestehend aus: Prüfgerät für Textur- und Konsistenzuntersuchungen mit Druck-/Zugkräften bis 100 Newton, Hublänge bis 100 mm, Hubgeschwindigkeit 0,1 bis 8 mm/s, RS232-Schnittstelle für Drucker- und PC-Anschluss, Software PNR-Con zur Steuerung und Programmierung, sowie zur Messwertaufzeichnung, grafi schen Darstellung und zur Messdaten- und Programmspeicherung. Im Lieferumfang: a) enthalten: - PNRCon Software (für Windows) b) nicht enthalten: - einfacher Pentium PC : (min. 233 MHz werden empfohlen) mit min. 1 freien RS 232 Schnittstelle, und Softwareerweiterung PNRPro - Serieller Drucker: handelsüblicher Drucker (wahrscheinlich bereits installiert mit dem PC) Netzanschluss: 230 V, 50/60 Hz Netzanschluss: 115 V, 50/60 Hz Hinweis! Prüfzubehör, Temperiergeräte stehen auf den folgenden Seiten zur Auswahl! Kit Optionen & Zubehör PNRPro Software Software-Erweiterungspaket mit zusätzlichen Möglichkeiten: gleichzeitige Darstellung gespeicherter Musterkurven und vergleichende Grafi k der aktuellen Messungen, Auswertungen, Speichern von Testreihen in einer Datenbank zur bequemen Auswertung und Datenvergleich, programmierbare Nullpunktverschiebung für einen gewählten Programmschritt (Labeling), Menü in Englisch. Umwälzthermostat-Bäder & Zubehör Details siehe Seite 24 Enthalten in Spezial-Prüfkörper Prüfnadel VICAT", 2 g, abgefl acht, Ø 1 mm, Nutzlänge 35 mm, Edelstahl Prüfkugel, 6,3 g, Ø 6,3 mm, Gesamtlänge mit Schaft ca. 100 mm, Messing Fallstab (Penetrometer-Einspannschaft), 10 g, 107 mm lang für Prüfnadel , Prüfkugel und andere Penetrationsprüfkörper Prüfstempel 15,0 g, Ø 8 mm, 40 mm Nutzlänge, plane Stirnfl äche, Aluminium 21,8 g, Ø 10 mm, 100 mm Gesamtlänge, plane Stirnfl äche, Aluminium Prüfstempel Klebkraft 10 cm² (Ø 35,7 mm) 20 cm² (Ø 50,5 mm) PNR Pro Prüfsatz Butter DIN (weitere Details siehe Seite 12) Prüfsatz Klebkraft (weitere Details siehe Seite 12) Um Stempel, Probe und Behälter ohne Kontakt zur Temperierflüssigkeit auf die gewünschte Temperatur zu bringen. Hinweis! Benötigt ein Umwälzthermostat-Bad. 9

10 Prüfkombinationen In diesem Abschnitt fi nden Sie für bestimmte Anwendungsfälle komplette Zusammenstellungen an Probengefäßen, Fallstäben und Prüfkörpern, wie sie sich auf Grund von Erfahrungen als zweckmäßig erwiesen haben oder wie sie durch Normen oder diesbezügliche Messvorschriften gefordert werden. Sämtliche Elemente dieser Prüfkombinationen sind auch einzeln erhältlich. Das Prüfzubehör entspricht mit seinen Abmessungen und Gewichten den zitierten Normen. Eine Verantwortung für die korrekte Durchführbarkeit der Prozedur kann jedoch von Petrotest Instruments nicht übernommen werden, da diese Messprozeduren von den Normenausschüssen erstellt werden. Dies gilt besonders für das Zubehör Kugelpenetration nach ASTM D 5329 / EN Material Eindringkörper / Prüfvorschrift Bestellnummer Zusammenstellung Standardnadel 2,5 g ASTM D 5, AASHTO T 49, IP 49, JIS K Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Zusatzgewicht 50 g ( ) 1 Temperierbad ( ) 5 Probengefäße I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Petrischale I, Ø 43 x 11 mm ( ) Bituminöse Stoffe Schokolade Bonbon Lippenstift Kompaktpuder Seife Hefe Standardnadel 2,5 g EN 1426 (IP 49 mit Zubehör) Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Zusatzgewicht 50 g ( ) 1 Temperierbad mit Temperierschlange ( ) 1 Distanzboden ( ) 1 Thermometerhalter ( ) 1 Thermometer ASTM 63C, -8 bis +32 : 0,1 C ( ) 1 Thermometer ASTM 64C, +25 bis +55 : 1 C ( ) 5 Probengefäße I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Probengefäß III, Ø 70 x 45 mm ( ) 1 Probengefäß V, Ø 70 x 60 mm ( ) 1 Reduzierring Ø 53 / 36 x 20 mm ( ) 1 Reduzierring Ø 53 / 36 x 30 mm ( ) Bitumen <350 PE* Standardnadel 2,5 g ASTM D 5 (<350 PU), EN 1426 (<330 PU) manuelle Oberflächenerkennung Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Fallstab 97,5 g ( ) 3 Probengefäße I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Probengefäß III, Ø 70 x 45 mm ( ) 1 Temperierbad (Ø 160 x 80 mm) mit Wärmetauscherschlange ( ) 1 Distanzboden ( ) 1 Thermometerhalter ( ) 1 Thermometer ASTM 63C ( ) Bitumen <160 PE* Standardnadel 2,5 g ASTM D 5 (<160 PU), EN 1426 (<160 PU) (100 g, 5 Sekunden) automatische Oberflächenerkennung (nur für PNR 12) Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Sensor-Fallstab 97,5 g ( ) 3 Probengefäße I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Temperierbad (Ø 160 x 80 mm) mit Wärmetauscherschlange ( ) 1 Distanzboden ( ) 1 Thermometerhalter ( ) 1 Temperaturfühler PT-100 ( ) Bitumen >330 PE* Lange Standardnadel 2,5 g ASTM D 5 (>350 PU), EN 1426 (>330 PU) manuelle Oberflächenerkennung lange Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Fallstab 97,5 g ( ) 3 Probengefäße I, Ø 55 x 70 mm ( ) 1 Temperierbad (Ø 160 x 80 mm) mit Wärmetauscherschlange ( ) 1 Distanzboden ( ) 1 Thermometerhalter ( ) 1 Thermometer ASTM 63C ( ) Modifi ziertes Bitumen <160 PE* Standardnadel 2,5 g ASTM D 5 (<160 PU) (200 g, 60 Sekunden) automatische Oberflächenerkennung (nur für PNR 12) * PE = Penetrationseinheit = 0,1 mm Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Sensor-Fallstab 97,5 g ( ) 1 Zusatzgewicht 100 g ( ) 3 Probengefäße I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Temperierbad (Ø 160 x 80 mm) ( ) 1 Distanzboden ( ) 1 Thermometerhalter ( ) 1 Temperaturfühler PT-100 ( )

11 Prüfkombinationen (Fortsetzung) Material Eindringkörper / Prüfvorschrift Bestellnummer Zusammenstellung Bitumen Stempel Van der Baan- Bitumenzahl EN Dural-Penetrationsstempel 0,5 cm² mit Führungsschaft ( ) 1 Probengefäß Ø 30 x 30 mm ( ) Seife (Aufweichzeit) Prüfschneide Prüfschneide 130 g, rostfreier Stahl, ( ) Silikonkautschuk Stempel Brot (Weichheit, Krumenfestigkeit) AIB Stempel American Institute of Baking, Chicago Kalotte Deuroback Prüfvorschlag, Hannover Prüfstempel Ø 6,3 mm, 6,4 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Prüfstempel AIB ( ) 1 Fallstab 98 g ( ) 1 Zusatzgewicht ( ) für 215 g Gesamtlast 1 Prüfkolben mit Kalotte 50 g ( ) 1 Fallstab ( ) 2 Zusatzgewichte 20 g ( ) Zement u.ä. (Abbindezeit, Erstarrungszeit) Stempel Prüfstempel Ø 3 mm - 4,3 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) Gips VICAT-Nadel und Sonderkegel ISO VICAT-Nadeln, 2 g ( ) 1 Fallstab 98 g ( ) 2 Zusatzgewichte 100 g ( ) 1 Sonderkegel 85 g ( ) 2 Gipseingießformen ( ) 1 Fallstab 15 g ( ) 2 Bodenplatten ( ) Dichtungs- und Vergussmassen Kugelpenetration ASTM D 5329, EN , BS Optional- Hohlkonus ASTM D 5329, EN (für PNR 10) oder (für manuelles Penetrometer) 1 Konus 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Probengefäß I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Temperierbad ( ) 1 Distanzboden ( ) Kitte und Obst, zähe Pasten, Käse Stiftnadel Fallstab 15 g ( ) 1 Zusatzgewicht 2 g ( ) 3 Stiftnadeln 3 g, Messing ( ) 1 Fallstab 15 g ( ) 1 Zusatzgewicht 2 g ( ) 3 Stiftnadeln 3 g, rostfreier Stahl ( ) Erdöl-Wachse, Paraffi ne, Hefe, Wurst- u. Fleischwaren, Marzipan, Schokolade Kegelnadel ASTM D 1321 DIN IP Kegelnadeln 2,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Zusatzgewicht 50 g ( ) 3 Wachsprobenzylinder ( ) 3 Bodenplatten aus Glas ( ) 1 Temperierbad aus Glas ( ) 1 Thermometer ASTM 64C ( ) Vaseline, Paraffi ne (Penetration über 150) Nahrungsfette, Pudding, Gelee, Gesichts- u. Hautcreme, Pasten, Emulsionen, Lacke, Spachtel, Joghurt, Quark, schmierstoffähnliche Stoffe, Mayonnaise Optional-Hohlkonus ASTM D 937, IP 179, ISO 2137 Optional-Hohlkonus DIN Optional-Hohlkonus ASTM D 217, IP 50, ASTM D 7342, DAB 10-V Konus 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Vaselineprobengefäß Ø 100 x 65 mm ( ) 1 Hohlkonus 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 3 Wachsprobenzylinder mit Bodenplatte, Ø 50 x 40 mm ( ) 1 Temperierbad ( ) 1 Hohlkonus 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Fettprobengefäß Ø 76,5 x 63,5 mm ( )

12 Prüfkombinationen (Fortsetzung) Material Eindringkörper / Prüfvorschrift Bestellnummer Zusammenstellung Geringe Fett- bzw. Schmierfettmengen, Kugellagerfette Viertelkonus ASTM D 1403 IP 310 SHELL- Halbkonus ASTM D 1403 IP 310, SMS Viertelkonus aus Plexiglas mit Metallspitze 1,08 g ( ) 1 Fallstab 8,3 g ( ) 1 Fettprobengefäß mit Deckel Ø 19 x 11 mm ( ) 1 SHELL Halbkonus 22,5 g ( ) 1 Fallstab 15 g ( ) 5 Probengefäße, Ø 38 x 31,8 mm( ) Schmierfettähnliche Stoffe, feste oder halbfl üssige kosmetische Cremes ASTM- Mikrokonus KLEIN- Mikrokonus DAB 10 V European Pharmacopoeia Mikrokonus 5 g ( ) 1 Fallstab 15 g ( ) 1 Fettprobengefäß, 3-teilig ( ) 1 Mikrokonus KLEIN 7 g ( ) 1 Fallstab 16,8 g ( ) 1 Fettprobengefäß ( ) 1 Zentrierscheibe ( ) Halbfl üssige Schmierfette, Konfi türe, Ketchup, Senf, Lacke, Druckfarben, Fruchtzubereitung ASTM- Siebscheibe Vollkonus ASTM D 217 IP Siebscheibe 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Fettgefäß Ø 76,5 x 63,5 mm ( ) 1 Vollkonus 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Fettgefäß Ø 76,5 x 63,5 mm ( ) Mayonnaise, Senf, halbfl üssige Fette, Gummilösungen Konus- Siebscheibe Konus-Siebscheibe Ø 35 mm, 19,5 g ( ) 1 Fallstab 15 g ( ) 3 Zusatzgewichte 5, 10 und 20 g ( , , ) Halbfl üssige Fette und Pasten, Emulsionen, Lacke, Vergussmassen, Honig, keramische Materialien Hohlstab Plexiglasstab Hohlstab 7 g, Ø 10 mm 3 austauschbare Gewichte 3, 13, und 23 g 1 Plexiglas-Stab 10 g, Ø 10 mm ( ) Quarkspeisen, Joghurt, Sahne, Lacke Plexiglas- Hohlkonus Plexiglas-Hohlkonus 15 g ( ) 1 Fallstab 10 g ( ) Weiche Pasten, Zahnpasta, Druckfarben Prüfzylinder mit Spitze Prüfzylinder mit Spitze ( und ) 1 Fallstab 15 g ( ) Zähfl üssige Stoffe, Lacke, Pudding, Gelatine, Marmelade, Senf, Leim Siebscheibe mit zylindrischen Bohrungen Siebscheibe 10 g ( ) 1 Fallstab 10 g ( ) 5 Probengefäße III, Ø 70 x 45 mm ( ) 1 Siebscheibe 28 g ( ) 1 Fallstab 10 g ( ) 5 Probengefäße III, Ø 70 x 45 mm ( ) Konus AOSC Cc Duralkonus 20, 45 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) Nahrungsfette, Butter, Margarine, feste Emulsionen, Konfekt Konus Unilever-Methode Butter-Prüfgabel (nur für PNR 21) DIN Duralkonus 40, 31,5 g ( ) 1 Fallstab 48,5 g ( ) 1 Zusatzgewicht 80 g ( ) 1 Prüfgabel mit nachspannbarem Schneidedraht ( ) 5 Ausstechrahmen, 25 x 25 mm ( ) Lack, Klebstoff Klebkraftstempel (nur für PNR 21) Temperierbarer Stempelsatz mit je einem Stempel Ø mm ( ) 1 Temperierblock ( ) 3 Probengefäß, Ø 15 x 0,4 mm ( )

13 Nadeln Für die Auswahl des optimalen Prüfkörpers sind unterschiedlichste Gesichtspunkte maßgebend, so dass feste Auswahlregeln nicht angegeben werden können. Allgemein und in erster Näherung kann man sagen: Je härter und fester das Messgut, desto spitzer und nadelförmiger der Prüfkörper. So haben sich für Messungen an Früchten, Käse, Hefe, Schokolade usw. Prüfnadeln bewährt Abb. 1 Abb Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen Standardnadel ASTM D 5 - IP 49 - EN mit PETROTEST Werkszertifikat nach ASTM D 5 - IP 49 - EN 1426 amtlich zertifiziert, mit UKAS Zertifi kat nach IP 49 - EN ,5 g Messing / rostfreier Stahl für Probengefäße: , , , , Reduzierringe: , amtlich zertifiziert, mit UKAS Zertifi kat nach ASTM D 5 (IP 49 - EN 1426) Abb. 1a Standard-Bitumennadel, verlängerte Ausführung für Penetrationsmessungen bis 500 PE (50 mm) 2,5 g Messing / rostfreier Stahl Kegelnadel DIN ASTM D IP mit PETROTEST Werkszertifikat amtlich zertifiziert, mit NAMAS Zertifi kat 2,5 g Messing / rostfreier Stahl mit ID-Nummer Messing Stiftnadel 3,0 g rostfreier Stahl geeignet für: Probengefäß Abb. 1b Abb. 1c VICAT-Nadel ISO EN für Konsistenzmessungen an Dentalgipsen; zylindrischer Stift Ø 1,0 x 50 mm lang 2,0 g rostfreier Stahl geeignet für: Fallstab ( ) mit 2 Zusatzgewichten ( ), sowie Gipsform ( ) mit Bodenplatte ( ) Abb. 2 13

14 Konen / Kegel Für Untersuchungen an Fetten, Gelees, Cremes und ähnlichen Materialien haben sich dagegen die unten beschriebenen Prüfkegel als zweckmäßig erwiesen. Auf Grund ihres größeren Eindringquerschnitts wirken kegelförmige Prüfkörper bezüglich Inhomogenitäten des Messguts etwas ausgleichend, so dass die Messergebnisse meistens geringere Streuungen aufweisen als bei Verwendung von Prüfnadeln. Abb Standardkonen DIN- & ASTM Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen Optional-Hohlkonus Messing / rostfreier Stahl ASTM D IP ,5 g ASTM D IP DIN ISO 2137 Kalibriert Optional-Hohlkonus DAB 10 - V European Pharmacopoeia ähnlich wie: ASTM D IP 50 ASTM D IP 179 ISO ,5 g rostfreier Stahl (korrosionsbeständig) geeignet für: Probengefäß , , , Standard-Vollkonus ASTM D IP 50 ASTM D IP 179 ISO ,5 g Elektron / rostfreier Stahl Abb ,0 g Aluminium / rostfreier Stahl Standard-Hohlkonus ,0 g Plexiglas / Aluminium Magnesium Hohlkonus ASTM D ,0 g Aluminium-Magnesium- Legierung geeignet für: Probengefäß Abb SHELL-Halbkonus ASTM D 1403 (IP 310 eingeschränkt) 22,5 g Messing / rostfreier Stahl geeignet für: Fallstab , Probengefäß , Fettkneter Abb Viertel-Konus ASTM D IP 310, ISO ,08 g Plexiglas / rostfreier Stahl geeignet für: Fallstab Probengefäß Abb. 3

15 Halb-, Viertel- und Mikrokonen Sofern nicht durch Normen oder andere Messvorschriften spezielle Prüfkörper verlangt werden, sollten möglichst die nicht genormten SUR-Kegel verwendet werden. Diese sind wegen ihrer einfacheren Form nicht nur preisgünstiger, sondern bieten außerdem noch den Vorteil, dass ihre Form über die gesamte Eindringtiefe unverändert bleibt und somit bei Materialien mit geringen und hohen Penetrationswerten vergleichbare Messwerte erhalten werden. Dies ist bei den standardisierten Kegeln mit der abgesetzten Spitze nicht unbedingt der Fall. Abb. 4 Für Messungen an geringen Probemengen gibt es sogenannte Halb- und Viertelkonen, sowie verschiedene Arten von Mikrokonen, zu denen ggf. besondere Probengefäße empfohlen werden. Zu beachten ist, dass bei der Anwendung von eventuellen Umrechnungsformeln, mit denen Messwerte auf Eindringtiefe umgerechnet werden können, die man bei Benutzung des entsprechenden Normalkegels erhalten hätte, auch die Messgenauigkeiten hochmultipliziert werden SUR Prüfkegel Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen SUR-Vollkonus 102,0 g SUR-Hohlkonus 30,0 g SUR-Halbkonus 5,0 g Aluminium Abb SUR-Viertelkonus 1,7 g Abb. 5 Abb. 6 Abb. 7 Sonderkegel Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen Aluminium 5,0 g ASTM-Mikrokonus Abb. 7a geeignet für: (ASTM Vorschlag 1949) ,0 g rostfr. Stahl Abb. 7a KLEIN-Mikrokonus (DAB 10 - V.5.8.1) AOSC-Duralkonus, 20 (AOSC-Norm Cc 16-60) 7,0 g 45, Unilever-Duralkonus, 40 31,5 g Sonderkegel ISO 6873 für Konsistenzmessungen an Dentalgipsen; Ø 45 mm, Höhe 45 mm Aluminium Aluminium Aluminium 85 g Aluminium Abb. 7b Abb. 5 Abb. 6 3-tlg. Fettaufnahmegefäß , Zentrierscheibe Fettbearbeiter geeignet für: Fallstab geeignet für: Fallstab , Zusatzgewicht hierfür geeignet: Fallstab , Gipsform , Bodenplatte

16 Stäbe & Stempel Abb. 8 Abb. 9 Abb Abb. 11 Abb. 10 Abb Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen Aluminium-Hohlstab mit 3 Gewichten (3/13/23 g) 7, 10, 20 oder 30 g Aluminium Plexiglas-Prüfstab 10,0 g Plexiglas Abb. 8b AIB-Stempel für Brotuntersuchungen Prüfkalotte für Brot- und Backwaren 67,0 g 50,0 g Aluminium rostfreier Stahl Prüfkugel Ø 17 mm 27,5 g rostfreier Stahl Prüfkugel Ø 6,3 mm 6,3 g Messing Abb. 8a Fallstab nicht erforderlich Abb. 10a Abb. 10b gemäß Empfehlung des American Institute of Banking gemäß Prüfvorschlag Deuroback, Hannover EN bzw. ASTM D 5329 benötigen Fallstab ( ) und Probenbehälter ( ) Aluminium Abb. 11a Bitumenzahl nach van der Baan Fallstab nicht erforderlich Prüfschneide 130,0 g rostfreier Stahl Abb Prüfstift Ø 3 mm 4,3 g Prüfstempel Ø 6,3 mm 6,4 g rostfreier Stahl rostfreier Stahl Abb. 11b Abb. 11c Ø 10 mm 15,0 g rostfreier Stahl Prüfzylinder Ø 15 mm 35,0 g rostfreier Stahl Abb Ø 11 mm 10,0 g Aluminium Prüfstempel Ø 8 mm 15,0 g Ø 10 mm 21.8 g Klebkraftstempel Ø 35,7 mm 10 cm² Abb Ø 50,5 mm 20 cm² Aufweichzeit von Seife Fallstab nicht erforderlich Abbindzeit von Zement Fallstab 47,5 g ( ) Silikonkautschuk mit Fallstab 47,5 g ( )

17 Siebscheiben Siebscheiben werden hauptsächlich zur Untersuchung von fl üssigen bis zähfl üssigen Materialien benutzt. Das Aufsetzen der Scheiben auf die Probenoberfl äche ist etwas schwierig. Häufi g arbeitet man deshalb im Tauchstart, d.h. man legt die Startposition der Siebscheibe unter die Probenoberfl äche und lässt von dort die Messung beginnen. Die Art der Messung mit Siebscheiben ähnelt dem Messprinzip eines Kugelfallviskosimeters. Für bestimmte Untersuchungssubstanzen ist es daher auch möglich (in Laborversuchen) Analogien zur dynamischen Viskosität dieser Substanzen zu gewinnen. Wichtig ist bei der Verwendung von Siebscheiben, dass auf genügend große Probengefäße geachtet wird, damit Wandeffekte die Messung nicht beeinfl ussen. Die Form bzw. Größe des Probengefäßes wird für die Messung genau festgelegt, damit eventuelle Wandeffekte als konstanter Faktor in die Messung eingehen. Zum genauen mittigen Ausrichten der Scheiben empfi ehlt sich die Verwendung von Zentriervorrichtungen (z. B. Zentrierscheibe für Probengefäß ) Fig Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen Dural-Siebscheibe, Ø 70 mm entspr. ASTM-Vorschlag Dural-Siebscheibe, Ø 35 mm 102,5 g Aluminium flache Siebscheibe, 10,0 g Aluminium Ø 39 mm 28,0 g rostfreier Stahl geeignet für: Prüfgefäß ( ) Zentrierscheibe ( ) Abb. 14c 19,5 g Aluminium Abb. 14b Abb. 14a

18 Fallstäbe Fallstäbe dienen als Einspann- und Führungsschäfte für die verschiedenen Penetrations- Prüfgkörper. Sofern nicht besonders vermerkte Umstände Einschränkungen gebieten, ist es grundsätzlich möglich, jeden Prüfkörper mit jedem Fallstab zu kombinieren. Davon unberührt bleibt die Frage, ob die beabsichtigte Prüfkörper-Fallstab- Kombination zweckmäßig ist oder nicht. Im Allgemeinen wird man die Auswahl so treffen, dass sich möglichst ein rundes Gesamtgewicht ergibt. Die Kombination der Schwerlast-Fallstäbe ( bis ) mit der Kegelnadel ( ) oder den Bitumennadeln erfordert ein sehr vorsichtiges Arbeiten und sollte wegen der Gefahr der Deformation möglichst nicht angewendet werden Abb. 15 Best. Nr. Gewicht Länge Werkstoff Hauptverwendung ,3 g 99 mm Elektron Abb. 15c Viertelkonus ( ) ,0 g 107 mm Aluminium Abb. 15c 15 g-plexiglaskonus ( ) ,0 g 118 mm Aluminium Abb. 15b ASTM-Mikrokonus ( und ), sowie SHELL-Halbkonus ( ) ,8 g 116 mm Aluminium / Messing, vernickelt Abb. 15b KLEIN-Mikrokonus ( ) ,5 g 162 mm Messing, vernickelt nach ASTM D 2884 Abb. 15a Universelle Verwendung, insbesondere Kegel- und Normnadeln, sowie Standardkonen nach DIN, ISO, ASTM, IP ,5 g 160 mm Aluminium Abb. 15a Kontaktfallstab mit Oberfl ächensensor zur 0-Stellungjustierung ,5 g 158 mm ,5 g 158 mm ,5 g 183 mm Edelstahl Abb. 15e automatische Bitumenmessungen mit Standardnadel &... max. 1 Sensor-Zusatzgewicht bis zu 4 Sensor-Zusatzgewichten z.b. 2, 5, 10, 50 oder 100 g ( bis ) ,5 g 135 mm Messing, vernickelt Abb. 15c UNILEVER-Margarinekonus ( ) ,5 g 154 mm Messing, vernickelt Abb. 15a Universelle Verwendung, insbesondere Kegel- u. Normnadeln, ,0 g 152 mm Messing, vernickelt Abb. 15a sowie Standardkonen nach DIN, ISO, ASTM, IP ,5 g 9 mm ,5 g 21,5 mm ,5 g 34 mm Messing, vernickelt Abb. 15d sehr harte Materialien oder sehr große Proben, wie z.b. ganze Brotlaibe ,5 g 46 mm

19 Zusatzgewichte g Zusatzgewicht mit Schlitz g Zusatzgewicht mit Schlitz g Zusatzgewicht mit Schlitz g Zusatzgewicht mit Schlitz g Zusatzgewicht mit Mittelbohrung g Zusatzgewicht mit Mittelbohrung g Spezial-Zusatzgewicht für UNILEVER - Konus ( ) Zusatzgewicht für Sensor-Fallstab ( , , ) g... mit Mittelbohrung Ø 18,1 mm, Dicke 2,3 mm, Gesamt Ø 24 mm g... mit Mittelbohrung Ø 18,1 mm, Dicke 2,3 mm, Gesamt Ø 29 mm g... mit Mittelbohrung Ø 18,1 mm, Dicke 3,8 mm, Gesamt Ø 29 mm g... mit Mittelbohrung Ø 18,1 mm, Dicke 6,3 mm, Gesamt Ø 43,3 mm g... mit Mittelbohrung Ø 17,1 mm, Dicke 6,9 mm, Gesamt Ø 64 mm Probengefäße, Zylinder und Hilfsmittel Sofern von einschlägigen Prüfvorschriften nicht festgelegt, werden an die Form und Größe der Probengefäße keine besonderen Bedingungen gestellt. Es ist jedoch auf eine gute Planheit des Gefäßbodens zu achten. Die Probenbehälter müssen sicher, d.h. ohne zu kippeln auf dem Messtisch des Penetrometers stehen. Anderenfalls besteht die Gefahr von Messfehlern durch seitliches Abdrängen des Prüfkörpers und des Fallstabes. Deformierte Probengefäße sollten nicht mehr verwendet werden. Der Durchmesser der Probengefäße ist ausreichend groß zu wählen, um Beeinfl ussungen der Messergebnisse durch Wandeffekte und insbesondere beim Arbeiten mit Prüfkegeln ein Aufsetzen derselben auf dem Gefäßrand zu vermeiden. Als Anhaltswert dient: Durchmesser des Probengefäßes etwa das Dreifache des Eindringdurchmessers des Prüfkörpers. Die Probenbehälter sind in ihren Dimensionen entsprechend den Forderungen der internationalen Mineralöl-Standards gestaltet und zeichnen sich durch gleichbleibende Maßhaltigkeit und gute Standsicherheit aus. Probengefäße / Ring Probengefäße Probengefäß - Größe I, Ø 55 x 35 mm, mit Bördelrand, Messing, vernickelt (ASTM D 5 - IP 49; Prüfnadeln) & Probengefäß - Größe II, Ø 55 x 55 mm, mit Bördelrand, Messing, vernickelt Probengefäß - Größe III, Ø 70 x 45 mm, mit Bördelrand, Messing, vernickelt (ASTM D 5 - IP 49) Probengefäß - Größe IV, Ø 55 x 45 mm,... mit Bördelrand, Messing, vernickelt (ASTM D 5 (DIN ehemals))... Einweg, Weißblech Probengefäß - Größe V, Ø 70 x 60 mm, mit Bördelrand, Messing, vernickelt (ASTM D 5 - IP 49) Probengefäß, Ø 55 x 70 mm, mit Bördelrand, Messing, vernickelt (ASTM D 5) Ringeinsatz zum reduzieren des Probenvolumens passend für die Probengefäße I, II, oder IV (EN 1426)... Ø 53 (Ø 36 innen) x 20 mm hoch... Ø 53 (Ø 36 innen) x 30 mm hoch Probengefäß, Ø 36 x 31 mm für kleine Probenmengen (EN 1426) Kühlring (extern) für Probengefäß (EN 1426) &

20 Probengefäße Abb. 16 Abb (SHELL) (VICAT) Abb Probengefäß, Ø 38 x 31,8 mm ASTM 1403 für SHELL-Halbkonus ( ) Probengefäß, Ø 30 x 30 mm für Prüfstempel ( ) (van der Baan EN ) (Abb. 16) Gipsgießform (VICAT), Ø 65 / 70 x 40 mm, konischer Kunststoffring ISO 6873 (EN , DIN ) Bodenplatte, 120 x 120 mm, aus Glas (für Gipsgießform ) Fettprobengefäß, Ø 76,5 x 63,5 mm mit Bördelrand, Messing, vernickelt für ASTM / DIN-Standardkonen ( bis ) und Siebscheibe ( ) Zum mittigen Ausrichten empfi ehlt sich die Zentrierscheibe ( ) Fettprobengefäß, Ø 19 x 11 mm, kpl. mit Deckel (für Viertelkonus ) (Abb. 17) Fettprobengefäß, 3-teilig, mit Einsatzzylinder Durch den Einsatzzylinder läßt sich die Gefäßhöhe und somit das Probenvolumen verringern für ASTM-Mikrokonen ( ) 5 g und ( ) 10 g oder für KLEIN-Mikrokonus ( ) (Abb. 18) Vaselineprobengefäß, Ø 100 x 65 mm mit glattem Rand und übergreifendem Deckel, für Standardkonus ( ) nach ASTM D Fettkneter-Bodenteil, Edelstahl, Ø 100 x 75mm (ASTM D 2884) Überlaufring mit Dichtung für halbfl üssige Fette (für Fettkneter-Bodenteil)

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000 ROTATIONSVISKOSIMETER Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (BrookfieldVerfahren) SERIE VR 3000 VISKOSIMETER VR 3000 Die MYR Viskosimeter (Modelle V0, V1 und V2) sind Rotationsviskosimeter

Mehr

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13)

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13) Mobile Mess-Systeme Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung, zuverlässige

Mehr

Druckluftbilanzierungssystem

Druckluftbilanzierungssystem Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF High End Elektronik für die anspruchsvolle Druckluftbilanzierung Das Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF ist ein komfortables Druckluft Mengenmesssystem,

Mehr

Bei Schumann ist man gut daran! Anwendungsbeispiel für Kraftmessaufnehmer: Elektronische Bauteile Test Biegetest Drucktest Zugtest Türtester

Bei Schumann ist man gut daran! Anwendungsbeispiel für Kraftmessaufnehmer: Elektronische Bauteile Test Biegetest Drucktest Zugtest Türtester Anwendungsbeispiel für Kraftmessaufnehmer: Elektronische Bauteile Test Biegetest Drucktest Zugtest Türtester Gravestonetester/Grabsteintester Federtestgerät Klebebandtest Klebestofftest Kabelkonfektion

Mehr

Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren

Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren praezisionstools.de und praezisionsmesstechnik.de S e i t e 1 Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren - Zur Messung von Farbschichten

Mehr

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung,

Mehr

Handysurf E-35A. Das mobile kleine OberflächenMessgerät

Handysurf E-35A. Das mobile kleine OberflächenMessgerät Industrielle Messtechnik von Carl Zeiss Handysurf E-35A. Das mobile kleine OberflächenMessgerät Einfache Bedienung Sofortige Datenauswertung und -Anzeige Datenspeicher Handysurf E-35A: Oberflächenkontrolle

Mehr

www.19zoll.com 125 Baugruppenträger Baugruppenträger Serie

www.19zoll.com 125 Baugruppenträger Baugruppenträger Serie Baugruppenträger Baugruppenträger Serie Ausführung: Diese Baugruppenträger vereinen Design, Flexibilität, Stabilität und Funktionalität in nur einer Bau reihe. Vom einfachen offenen Rahmen bis hin zu kompletten

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

CNC: Target zu Kosy 1.1

CNC: Target zu Kosy 1.1 Bedienungsanleitung CNC: Target zu Kosy 1.1 Dr. Markus Ziegler Spaichingen Juni 2008 Inhaltsverzeichnis 1 Überblick... 3 2 Copyright... 3 3 Stand der Entwicklung... 3 4 Installation... 3 5 Benötigte Werkzeuge...

Mehr

DM 50 / DM 70 1-/ 2- Komponenten Dosier- und Mischanlage. engineering

DM 50 / DM 70 1-/ 2- Komponenten Dosier- und Mischanlage. engineering 1-/ 2- Komponenten Dosier- und Mischanlage engineering DM 70 2-Komponenten Dosieranlage mit dynamischem Mischkopf MK 50 auf fahrbarem Chassis DM 50 2-Komponenten Dosieranlage mit statischem Mischkopf MK

Mehr

Produktekatalog. ph Elektroden

Produktekatalog. ph Elektroden Produktekatalog ph Elektroden Inhalt Inhalt Inhalt... 1 Übersicht... 2 Allgemeines... 3 1. ph Elektroden... 5 ph Glaselektroden (GA Reihe)... 6 Kombinierte ph Elektroden (CA Reihe)... 9 1 Übersicht Übersicht

Mehr

PI 500. Handmessgerät NEU. für die Industrie NEU. Verbrauch / Durchfluss Druck / Vakuum Temperatur Restfeuchte / Taupunkt beliebige Fremdsensoren

PI 500. Handmessgerät NEU. für die Industrie NEU. Verbrauch / Durchfluss Druck / Vakuum Temperatur Restfeuchte / Taupunkt beliebige Fremdsensoren NEU NEU Handmessgerät PI 500 für die Industrie Verbrauch / Durchfluss Druck / Vakuum Temperatur Restfeuchte / Taupunkt beliebige Fremdsensoren PI 500 Handmessgerät für die Industrie Das neue PI 500 ist

Mehr

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. Offline Dicken- Messung. Filmtest

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. Offline Dicken- Messung. Filmtest KÜNDIG CONTROL SYSTEMS Filmtest Offline Dicken- Messung Qualitätskontrolle mit dem Filmtest Der Filmtest ist ein offline Dickenmessgerät für Kunststoff-Folien und wird zur Qualitätskontrolle und Prozessoptimierungen

Mehr

1. Beschreibung des STERISTEAM Prinzips

1. Beschreibung des STERISTEAM Prinzips 1. Beschreibung des STERISTEAM Prinzips A) Funktionsprinzip Jeder Zyklus wird nach den im MPI Computer eingegebenen Parametern automatisch gesteuert. Die gefüllten Körbe werden manuell in den STERISTEAM

Mehr

crm+35/dd/tc/e Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-06-29

crm+35/dd/tc/e Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-06-29 Auszug aus unserem Online-Katalog: crm+35/dd/tc/e Stand: 2015-06-29 microsonic GmbH, Phoenixseestraße 7, D-44263 Dortmund, Telefon: +49 231 975151-0, Telefax: +49 231 975151-51, E-Mail: info@microsonic.de

Mehr

MIKRO 22. Mikroliter- Zentrifugen, ungekühlt und gekühlt

MIKRO 22. Mikroliter- Zentrifugen, ungekühlt und gekühlt MIKRO 22 Mikroliter- Zentrifugen, ungekühlt und gekühlt MIKRO 22 Die MIKRO 22 und 22 R sind leistungsstarke Tischzentrifugen für die Probenverarbeitung in Reaktionsgefäßen mit einem Volumen von 0,2 ml

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

Marktübersicht Rheometer / Viskosimeter

Marktübersicht Rheometer / Viskosimeter Anbieter Modell Messverfahren Normen Außenmaße (B x H x T cm Gewicht (kg Anton Paar MCR 51, MCR 101, MCR 301, MCR 501 Rotations- und Oszillationsrheometer nach dem Searle-Prinzip mit luft- oder kugelgelagertem

Mehr

Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend. Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber. Ultra kompakte Bauweise

Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend. Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber. Ultra kompakte Bauweise TTR- und TTS-Serie Intelligente Drehmomentsensoren Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber Ultra kompakte Bauweise USB-Schnittstelle

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

Relativ- und Absolutdrucktransmitter

Relativ- und Absolutdrucktransmitter Relativ- und Absolutdrucktransmitter Typ 691 Druckbereich -1... 0 600 bar Die Drucktransmitter der Typenreihe 691 besitzen die einzigartige und bewährte Keramiktechnologie. Neben einer grossen Variantenvielfalt

Mehr

Druckkalibratoren. Druckpumpen & Druckreferenzen

Druckkalibratoren. Druckpumpen & Druckreferenzen Druckkalibratoren Druckpumpen & Druckreferenzen Hand-Druckpumpe + Referenz = Druckkalibrator Kompakt - präzise - unabhängig!! Die pneumatischen und hydraulischen Druckkalibratoren der PM-/PC-Baureihe sind

Mehr

Neuheit! Dräger FG4200 So begeistert Messtechnik. Dräger. Technik für das Leben

Neuheit! Dräger FG4200 So begeistert Messtechnik. Dräger. Technik für das Leben Neuheit! Dräger FG4200 So begeistert Messtechnik Dräger. Technik für das Leben Dräger setzt neuen Standard Dräger FG4200 Lange haben Entwicklungsteams bei Dräger MSI an der Neuheit des FG4200 entwickelt.

Mehr

REISSER System Shop PRomotIonaRtIkEl

REISSER System Shop PRomotIonaRtIkEl REISSER System Shop Promotionartikel K () Anzahl der Artikel, die auf den kleinen Haken passen G () Anzahl der Artikel, die auf den großen Haken passen VE = Verpackungseinheit 1 Präsentations-/Befestigungsartikel

Mehr

VAREG. Mikro-Ohmmeter VG-CS200-600. Technische Beschreibung

VAREG. Mikro-Ohmmeter VG-CS200-600. Technische Beschreibung Mostec AG Mess- und Regeltechnik Lausenerstrasse 13a CH-4410 Liestal, Switzerland Tel. + 41 61 921 40 90 Fax + 41 61 921 40 83 Internet www.mostec.ch E-Mail info@mostec.ch 200A unlimitierte Dauerstrommessung

Mehr

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy 3050 der Einstieg in die Systemtechnik

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy 3050 der Einstieg in die Systemtechnik Mobile Mess-Systeme Multi-Handy 3050 der Einstieg in die Systemtechnik Das Spitzengerät unserer Multi-Handy Familie bietet selbstverständlich alle Eigenschaften und Funktionen, die Messtechniker von mobilen

Mehr

Parking Control mit dem Long Range Reader des AE-Handsfree-ZTK Systems Drei Wege führen ins Ziel:

Parking Control mit dem Long Range Reader des AE-Handsfree-ZTK Systems Drei Wege führen ins Ziel: Vielseitiges Zutrittskontrollsystem AE-Handsfree-ZTK Das Zutrittskontrollsystem AE-Handsfree-ZTK ist ein komplettes System und besteht aus einem Long Range Reader, einer Türsteuerzentrale, einem Desktop

Mehr

Bedienungsanleitung. PC - Software. Kupplungen Armaturen Monitore Standrohre Pumpen Schaumgeräte. TKW Armaturen GmbH Donaustr.

Bedienungsanleitung. PC - Software. Kupplungen Armaturen Monitore Standrohre Pumpen Schaumgeräte. TKW Armaturen GmbH Donaustr. Kupplungen Armaturen Monitore Standrohre Pumpen Schaumgeräte TKW Armaturen GmbH Donaustr. 8 63452 Hanau Telefon 0 6181-180 66-0 Telefax 0 6181-180 66-19 info@tkw-armaturen.de www.tkw-armaturen.de Bedienungsanleitung

Mehr

NEU. EBI 40 Mehrkanal Datenlogger. 6-12 Kanäle Großes Farbdisplay Multifunktionale Anschlüsse. Lebensmittel

NEU. EBI 40 Mehrkanal Datenlogger. 6-12 Kanäle Großes Farbdisplay Multifunktionale Anschlüsse. Lebensmittel Lebensmittel NEU EBI 40 Mehrkanal Datenlogger 6-12 Kanäle Großes Farbdisplay Multifunktionale Anschlüsse Zubehör Fühler Aus unserem umfangreichen Fühlersortiment finden wir den passenden Fühler speziell

Mehr

A / B / LA / LB / MA / LMA

A / B / LA / LB / MA / LMA CNC Drehmaschinen YCM A / B / LA / LB / MA / LMA Dreh- Ø: 230 bis 560 mm Drehlängen: 345 bis 1 230 mm Eigenschaften Äusserst robust & kraftvoll Hohe Präzision Spindeldurchlass Ø 45 mm bis 91 mm Servo angetr.

Mehr

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Datenblatt Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Konstruktion und Funktion Das Druckbegrenzungsventil dient zum Schutz der Komponenten eines Systems vor Überlastung durch eine Druckspitze.

Mehr

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung:

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung: www.suco.de Druckschalter Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V Preiswerteste Lösung mechanischer Drucküberwachung. Stabiler Schaltpunkt auch nach hoher Inanspruchnahme und langer Belastung. Schaltpunkt

Mehr

BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86-51 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63

BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86-51 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63 OHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 9 86-0 Fax: +49(0)9346 / 9 86-5 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63 E E OL-GL-Kugelhähne Die nahezu universelle chemische eständigkeit von Fluorkunststoff ermöglicht

Mehr

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM DATENBLATT D 015 N 920 APE-W - AC-Version in Seitenlage. Automatische Netzanpassung, weltweit (optional mit Anschluss für die externe Steuerung). N 920

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

Technische Information

Technische Information HDT-Vicat 4U HDT Vicat 4U Die neue Generation - bedienerfreundlich, ergonomisch, reproduzierbar und modular The State of the Art! Das HDT Vicat 4U - Prüfgerät in semi- oder vollautomatischer Version ist

Mehr

TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg

TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg PROTOKOLL Modul: Versuch: Physikalische Eigenschaften I. VERSUCHSZIEL Die

Mehr

Bedienungsanleitung. Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50

Bedienungsanleitung. Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50 Bedienungsanleitung Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50 Einleitung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Datenlogger zum Messen und Speichern

Mehr

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation.

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation. M a i l C r e d i t MailCredit ist eine Software, die auf einem PC installiert wird. Diese Software ermöglicht es, dass eine Frankiermaschine über das Internet Portoladungen bzw. Kommunikation mit dem

Mehr

HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App

HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App 52399 Merzenich Telefon 02275 / 9196-44 Telefax 02275 / 9196-46 Internet : www.contronics.de e-mail : mail@contronics.de HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App Kostenlose App für komfortable Steuerung

Mehr

Mobile Security Configurator

Mobile Security Configurator Mobile Security Configurator 970.149 V1.1 2013.06 de Bedienungsanleitung Mobile Security Configurator Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 4 1.1 Merkmale 4 1.2 Installation 4 2 Allgemeine

Mehr

ila ACTIVVE SYSTEMPLATTFORM

ila ACTIVVE SYSTEMPLATTFORM ila ACTIVVE SYSTEMPLATTFORM Maßgeschneiderte extrapulmonale LungenunTERSTützung ila activve : Extrapulmonaler gas Austausch nach Maß Extrapulmonaler Blutfluss: So hoch wie nötig So gering wie möglich.

Mehr

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 I I 1 Grundeinstellungen im Steuerungskasten Im Steuerungskasten des Whirlpools befindet sich dieser Schalter: Bevor sie Änderungen am Steuerungskasten

Mehr

Infrarot Thermometer. Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220

Infrarot Thermometer. Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220 Infrarot Thermometer Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220 Achtung Mit dem Laser nicht auf Augen zielen. Auch nicht indirekt über reflektierende Flächen. Bei einem Temperaturwechsel, z.b. wenn Sie

Mehr

Pos. Bestandteile Stck Bestellbezeichnung Groundplane (Aussparung 100 x 100 mm) 1 GND 25

Pos. Bestandteile Stck Bestellbezeichnung Groundplane (Aussparung 100 x 100 mm) 1 GND 25 ICE 2.2 Bestandteile Seite 5 Pos. Bestandteile Stck Bestellbezeichnung Groundplane (Aussparung 00 x 00 mm) Connection Board - wird von unten in die Ground-Plane eingesetzt CB 0708 Mit unterschiedliche

Mehr

DEUTSCHE VERSION. CITO CounterControl. Benutzerhandbuch. CITO ProcessLine

DEUTSCHE VERSION. CITO CounterControl. Benutzerhandbuch. CITO ProcessLine DEUTSCHE VERSION CITO CounterControl Benutzerhandbuch CITO ProcessLine 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einführung 3 Warnung 3 Allgemeine Sicherheitsvorschriften 3 Das CITO CounterControl-Gerät

Mehr

Computer Näh- und Sticksystem. Vielseitig und mit komfortablen Automatikfunktionen für mehr Spaß und Leichtigkeit beim Nähen und Sticken.

Computer Näh- und Sticksystem. Vielseitig und mit komfortablen Automatikfunktionen für mehr Spaß und Leichtigkeit beim Nähen und Sticken. 1250 1250 Computer Näh- und Sticksystem Vielseitig und mit komfortablen Automatikfunktionen für mehr Spaß und Leichtigkeit beim Nähen und Sticken. 180 x 130 mm Stickfl äche 136 einprogrammierte Stickmotive

Mehr

Trumspannungsmessgerät. Tension Meter FMG NANO

Trumspannungsmessgerät. Tension Meter FMG NANO Trumspannungsmessgerät Tension Meter FMG NANO Bedienungsanleitung Messprinzip: Das Messgerät FMG-NANO dient zur schnellen und einfachen Messung der Riemenvorspannung. Es ist vollelektronisch und mit modernster

Mehr

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der.

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der. 3M RITE-LOK Deutschland TM GmbH Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme Die Klebstofftechnologie von 3M. Konstruktionsklebstoffe / UV-härtende Klebstoffe Kleben auf richtigen der Wellenlänge

Mehr

AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher

AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher NEU AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher Für mehr Vorteile Sie erwarten von einer Solaranlage mehr als das Übliche. Mit den AquaPaketen CPC/EXPRESSO werden Sie mehr als zufrieden sein. Die Paketlösung

Mehr

temp-gard / temp-chart Measure what you see. Short Instructions DEUTSCH A member of Additives & Instruments

temp-gard / temp-chart Measure what you see. Short Instructions DEUTSCH A member of Additives & Instruments temp-gard / temp-chart Short Instructions Beachten Sie die ausführliche Bedienungsanleitung in Englisch auf der CD-ROM. BYK-Gardner GmbH Lausitzer Strasse 8 82538 Geretsried Germany Tel. +49-8171-3493-0

Mehr

Datenblatt ECC 12 und 22

Datenblatt ECC 12 und 22 Anwendung Der elektronische Raumtemperaturregler ECC wird in Heizungs- und Kühlsystemen eingesetzt zur Regelung von: - Fancoilgeräten - Induktionsgeräten - Klimasystemen - kleinen Lüftungssystemen - 2-Rohr-Systemen

Mehr

Alarmgeber. Alarmgeber. Produktkatalog - SafeLine 2011 152-153 154-160. Alarmgeber SmartSMS. Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex

Alarmgeber. Alarmgeber. Produktkatalog - SafeLine 2011 152-153 154-160. Alarmgeber SmartSMS. Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex menu Alarmgeber Produktkatalog - SafeLine 2011 Alarmgeber Alarmgeber SmartSMS Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex 152-153 154-160 179-196 197-202 211-212 151 Alarmgeber Alarmgeber SmartSMS Die

Mehr

Hyperdrain Kondensatableiter

Hyperdrain Kondensatableiter Hyperdrain Kondensatableiter HYPERDRAIN: WIRKSAME KONDENSATBESEITIGUNG Der Kondensatableiter stellt den wichtigsten Teil jedes Druckluftsystems dar. Seine Aufgabe besteht darin, Kondensat und Verunreinigungen,

Mehr

Schwenkbiegemaschine TURBObend

Schwenkbiegemaschine TURBObend RAS Reinhardt Maschinenbau GmbH Perfekt geeignet für alle Dach- und Wandprofile! Entwickelt für Klempner, Bauspengler und Metallbauer überzeugt die durch schnelle Wangen- und Anschlagbewegungen. Viele

Mehr

Inhouse-Prototyping der nächsten Generation LPKF ProtoLaser S

Inhouse-Prototyping der nächsten Generation LPKF ProtoLaser S Inhouse-Prototyping der nächsten Generation LPKF ProtoLaser S Leiterplatten auf Knopfdruck Leiterplatten-Prototypen rasch in Händen halten zu können, ist ein entscheidender Vorteil in der Elektronikentwicklung.

Mehr

RSDM-Lock: Die perfekte Zutrittslösung

RSDM-Lock: Die perfekte Zutrittslösung RSDM-Lock: Die perfekte Zutrittslösung RSDM-Lock verwandelt Ihren mechanischen Schließzylinder in ein voll betriebsbereites Zutrittssystem. Der RFID-Leser, komplett integriert im Schließzylinder, ließt

Mehr

Leitfähigkeits-Messgerät

Leitfähigkeits-Messgerät Leitfähigkeits-Messgerät Typ 8222 kombinierbar mit Konfigurierbare Ausgänge: zwei Transistor sowie ein oder zwei Ausgänge 4... 20 ma Abnehmbare Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung Universeller Prozessanschluss

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

>> Ein Leistungskonzentrat >> Sehr einfache Bedienung

>> Ein Leistungskonzentrat >> Sehr einfache Bedienung SOLAR HOLZ WÄRMEPUMPEN ÖL/GAS-BRENNWERTKESSEL Naneo G A S - B R E N N W E R T - W A N D K E S S E L EASYLIFE Der Kern der Brennwerttechnik >> Optimierte Funktionen und Ausrüstungen >> Ein Leistungskonzentrat

Mehr

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren Highlights: ü Metall- oder Kunststoffgehäuse ü 4- oder 2-Draht-Geräte ü Schaltabstände einstellbar ü Erfassung von verschiedensten Materialien www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren

Mehr

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 Elektronische Druckmesstechnik Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 WIKA Datenblatt PE 81.01 weitere Zulassungen siehe Seite 4 Anwendungen Maschinenbau Hydraulik

Mehr

ERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIK

ERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIK ERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIKATION - RÜCKVERFOLGBARKEIT - IDENTIFIK www. pro-pen.com EINFACH & FLEXIBEL Die P5000 ist ganz einfach zu installieren und zu bedienen; eine

Mehr

Ritz- und Nadelpräger. TSM-Baureihe

Ritz- und Nadelpräger. TSM-Baureihe Ritz- und Nadelpräger TSM-Baureihe TSM-Markiersysteme Zum Integrieren oder als Tischmaschine Unsere jahrelangen persönlichen Erfahrungen in der Fertigung haben uns gelehrt, worauf es in der Praxis ankommt.

Mehr

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Effizient - Präzise - Energiesparend ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Elektrische Spannsysteme befinden sich noch am Anfangspunkt der Entwicklung. Sie werden

Mehr

Baumberger Electronic AG, Herzogenmühlestrasse 20, CH-8051 Zürich Tel. 01/325 33 20, Fax 01/325 33 25, E-Mail info@baumberger-electronic.

Baumberger Electronic AG, Herzogenmühlestrasse 20, CH-8051 Zürich Tel. 01/325 33 20, Fax 01/325 33 25, E-Mail info@baumberger-electronic. Inhalt 1 Allgemein...3 1.1 Aufbau...3 1.2 Submount-Halter...3 1.3 Heizplatte...4 1.4 Photodiodenhalter...4 1.5 Messdatenerfassungssystem...4 2 Burn-In-Betrieb...4 3 Messen...5 4 Software...5 5 Technische

Mehr

TFGM Plasma 3015. TFGM Plasma 3015. Plasmaschneidanlagen. Unschlagbar günstige Anlagen für die Dünnblech-Bearbeitung. www.knuth.de

TFGM Plasma 3015. TFGM Plasma 3015. Plasmaschneidanlagen. Unschlagbar günstige Anlagen für die Dünnblech-Bearbeitung. www.knuth.de Plasmaschneidanlagen Unschlagbar günstige Anlagen für die Dünnblech-Bearbeitung Hypertherm Powermax 1250 einfach zu bedienende CNC Steuerungssoftware absaugfähiger Schneidetisch klappbarer Spritzschutz

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex

BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex Modell RH25 Einleitung Vielen Dank für den Kauf des RH25 Luftfeuchtigkeitsmessers von Extech zur Ermittlung des Wärmeindex. Der

Mehr

SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T.

SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T. SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile A NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T. TL Hebelschalter TR Wippenschalter TP Drucktaster TG Schiebeschalter WARUM? Gehäuse aus einem einzigen

Mehr

Tel: +41 01 463 75 45 Fax: +41 01 463 75 44 E-Mail: Info@cosmosdata www.cosmosdata.ch

Tel: +41 01 463 75 45 Fax: +41 01 463 75 44 E-Mail: Info@cosmosdata www.cosmosdata.ch Binzstrasse 15 Postfach CH-8045 Zürich Tel: +41 01 463 75 45 Fax: +41 01 463 75 44 E-Mail: Info@cosmosdata www.cosmosdata.ch Unsere Einkanal-Datenlogger- Familie MINIDAN Miniatur-Langzeit-Datenlogger zur

Mehr

KFZ HALTERUNGEN FÜR NOTEBOOK, TABLET-PC, KAMERA

KFZ HALTERUNGEN FÜR NOTEBOOK, TABLET-PC, KAMERA www.infuu.de Die perfekte Lösung für die Installation von Notebooks und Tablet-PCs in Fahrzeugen Verwandeln Sie Ihr Auto in Sekunden in ein mobiles Büro, Entertainment-Center oder Arbeitsplatz Durch die

Mehr

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb Selektionsdiagramm TASTERTYP PU Drucktaste PL Beleuchtete drucktaste R S P F flach hoch mit Kragenring FORM DRUCKTASTE FARBE DRUCKTASTE 2 3 4 5 gelb 6 8 1 blau orange FRONTRING 1 3 Frontring aus Kunststoff

Mehr

Titan. Gussmetalle. Tritan

Titan. Gussmetalle. Tritan Gussmetalle Tritan Titan Grade 1 Norm: DIN 17862, DIN EN ISO 22674 min. 99,5 % Titan Leichte Vergießbarkeit in dafür ausgelegten Gießapparaturen. Dentaurum liefert unter der Bezeichnung Tritan Reintitan

Mehr

Futuratherm CoolProtect-EDV

Futuratherm CoolProtect-EDV Futuratherm CoolProtect-EDV Futuratherm CoolProtect-EDV-"Temperaturüberwachungssystem" für die Überwachung von bis zu 4 Serverräumen (4 Temperatursensoren) mit integrierter Temperatur-Loggerfunktion. Die

Mehr

Draft. ALS 110 NAi Anstrahlleuchte. Datenblatt

Draft. ALS 110 NAi Anstrahlleuchte. Datenblatt Datenblatt ALS 110 NAi Anstrahlleuchte wartungsfreie LED-Technologie für gleichmäßige Anstrahlung der inversen Beschriftung Stromversorgung und Kommunikation über standardisierte NAi-Bus-Schnittstelle

Mehr

Schwenkantrieb ACTELEC LEA und LEB (BERNARD)

Schwenkantrieb ACTELEC LEA und LEB (BERNARD) Baureihenheft 8521.16/2 Schwenkantrieb ACTELEC LEA und LEB Schwenkantrieb für Direktaufbau ACTELEC BERNARD LEA und LEB Ausgangsdrehmomente bis 100 Nm Einsatzgebiete Gebäudetechnik Allgemeine Dienste in

Mehr

Dicke Gewicht Legierung /Zustand

Dicke Gewicht Legierung /Zustand ALUMINIUM-PLATTEN PLATTENZUSCHNITTE DIN EN 485-1/-2/-4 spannungsarm gereckt / umlaufend gesägte Kanten im rechteckigen Zuschnitt / als Ring oder Ronde in Standardformaten Dicke Gewicht Legierung /Zustand

Mehr

KUNDENFLUSS-MANAGEMENT

KUNDENFLUSS-MANAGEMENT Kürzen Sie die Warteschlangen und sorgen Sie für eine faire Bedienung: Mit TURN-O-MATIC Kundenfluss-Management Systemen von METO werden Ihre Kunden der Reihe nach bedient. Studien zeigen: Ein Kunde, der

Mehr

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online Mit dem Webbrowser bedienen, steuern und überwachen Sie INES und die daran angeschlossene Peripherie... ganz einfach übers Internet. 1 Inhalt 1 Inhalt 1 2 Anwendungen

Mehr

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h

DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h DOSALux UV-Desinfektionsanlagen Serie AM 24 160 m³/h Technische Daten Produktbeschreibung Leistungsbereich*: 24 160 m³/h Betriebsdruck: max. 10 bar (optional 16 oder 25 bar) Wassertemperatur: 5 50 C Hochleistungs-Niederdruck-UV-C-Amalgam

Mehr

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu J200 für eloxiertes Aluminium extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu niedrige Reibwerte niedriger Verschleiß für niedrige bis mittlere Belastungen 28.1 J200 für eloxiertes Aluminium Der Spezialist für

Mehr

Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge. Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse

Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge. Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse Platzsparendes, zuverlässiges Komplettsystem für Position, Geschwindigkeit und Länge Bis zu 0,008 mm/impuls für hervorragende Messergebnisse Für jede Oberfläche geeignet Schnell montiert und justiert 07/2015

Mehr

Große Stickfl äche 300 x 180 mm Hohe Stickgeschwindigkeit von 1050 Stichen pro Minute Automatisches Abschneiden der Fäden USB-Anschlüsse

Große Stickfl äche 300 x 180 mm Hohe Stickgeschwindigkeit von 1050 Stichen pro Minute Automatisches Abschneiden der Fäden USB-Anschlüsse V3 V3 Das Sticksystem mit großer Stickfl äche und einem vielseitigen Funktionsumfang. Große Stickfl äche 300 x 180 mm Hohe Stickgeschwindigkeit von 1050 Stichen pro Minute Automatisches Abschneiden der

Mehr

Labelapplikator MA 10

Labelapplikator MA 10 Labelapplikator MA 10 Dieser automatische Labelapplikator etikettiert Leiterplatten im Inline-Modus oder als Beschriftungsinsel. Etiketteninhalt und Schriftgröße können im Programm schnell, einfach und

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

Montageanleitung. Managementeinheit HRCU 8. Deutsch. Grundig SAT Syst ms. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg

Montageanleitung. Managementeinheit HRCU 8. Deutsch. Grundig SAT Syst ms. GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg Montageanleitung Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nürnberg Grundig SAT Systms Managementeinheit KLASSE ACLASS HRCU 8 Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911 / 703

Mehr

TURBO, TURBO, TURBO! Jetzt bei uns: Die Highspeed-Öfen von MerryChef

TURBO, TURBO, TURBO! Jetzt bei uns: Die Highspeed-Öfen von MerryChef TURBO, TURBO, TURBO! Jetzt bei uns: Die Highspeed-Öfen von MerryChef REDUZIEREN SIE DIE BACKZEIT BIS ZU 80%! Beispiel 1: PIZZA IN NUR 45 SEK. Die Vorteile auf einen Blick: IDEAL FÜR DIE SCHNELLE ZUBEREITUNG

Mehr

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING Selektionsdiagramm FLACH HOCH R12 R22 R32 R42 R52 R62 DRUCKTASTEN S12 S22 S32 S42 S52 S62 MIT KRAGENRING P12 P22 P32 P42 P52 P62 PILZDRUCKTASTE F14 F24 F34 F44 F54 F64 FLACH R22 R32 R42 R52 R62 R82 BELEUCHTETE

Mehr

Tinytag Funk- Datenlogger- Software

Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Funk- Datenlogger- Software Seite: 1 Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Explorer ist die Windows- basierte Software zum Betrieb eines Tinytag Funk- Systems. Die Anwender können ihre Daten

Mehr

Technisches Datenblatt MF420-IR-AL

Technisches Datenblatt MF420-IR-AL Technisches Datenblatt MF420-IR-AL - 1 - 1. Eigenschaften Das Kohlendioxidmesssystem MF420-IR-AL ist speziell zur Überwachung der Luftgüte in Innenräumen konzipiert. Mit Hilfe von zwei unabhängigen Relaiskontakten

Mehr

LogConnect V2.00. Kurzanleitung 6/2015. Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH

LogConnect V2.00. Kurzanleitung 6/2015. Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH LogConnect V2.00 Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH Kurzanleitung 6/2015 LogConnect ist eine Software, die Sie beim individuellen Einstellen Ihres LOG32TH unterstützt. LogConnect gibt Ihnen

Mehr

Temperaturfühler MBT 3270. Technische Broschüre

Temperaturfühler MBT 3270. Technische Broschüre Temperaturfühler MBT 3270 Technische Broschüre Eigenschaften OEM Temperaturfühlerprogramm Unterschiedliche Fühlerelemente lieferbar (RTD, NTC, PTC) Robust, hoher Schutz gegen Feuchtigkeit Fester Messeinsatz

Mehr

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Prozessautomation Prozessautomation Genauigkeit Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Flexibilität Sensoren und Systeme: www.fafnir.de Zuverlässigkeit

Mehr

Der Elastizitätsmodul

Der Elastizitätsmodul Der Elastizitätsmodul Stichwort: Hookesches Gesetz 1 Physikalische Grundlagen Jedes Material verormt sich unter Einwirkung einer Krat. Diese Verormung ist abhängig von der Art der Krat (Scher-, Zug-, Torsionskrat

Mehr

Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik

Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik Katalog 2015 Pressluftschläuche und Armaturen Pressluftschläuche und Armaturen Pressluftschläuche, auch Druckluftschläuche oder Luftschläuche genannt, führen

Mehr

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche AquiTronic Datenaufzeichnung und Steuerung bei Pumpversuchen Anlagenüberwachung Universell einsetzbar Datenfernabfrage /Alarmfunktion Netzwerkfähig Speicher 1GB (Standard) Modularer Aufbau Verschiedene

Mehr

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX -

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - Stand: 02/2008 1. Inhalt 1. Inhalt.............................................................................................................1

Mehr