Hersteller seit 1873

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hersteller seit 1873 WWW.PETROTEST.COM"

Transkript

1 Hersteller seit 1873

2 Inhaltsverzeichnis Penetrometer PNR Rheotex PNR Zubehör Prüfkombinationen Nadeln Konen Stäbe & Stempel Siebscheiben Fallstäbe Zusatzgewichte Probengefäße Zylinder Hilfsmittel Temperiergeräte Umwälzthermostat-Bäder Fettbearbeitung Rollstabilitätsapparatur Spezielle Anwendungen Inhaltsverzeichniss Stichwörter Bestellnummern Normen Petrotest Betrieb... Rückseite Im Prospekt nicht aufgeführte Sonderausführungen bzw. Zubehör bitte anfragen. 2

3 Penetrometer PNR 12 & PNR 21 - Rheotex, ähnlich und doch verschieden. Beide liefern Aussagen über die Textur oder die Konsistenz Ihrer Erzeugnisse. Schnell und mit relativ geringem Aufwand erhalten Sie Informationen zur Qualität Ihrer Produkte, über ihre Verarbeitbarkeit oder ihre Verformungseigenschaften. Sie bekommen Hinweise über die elastischen Eigenschaften, Abbinde- oder Erstarrungsverhalten. Sie können aber auch etwas über das Quellvermögen von Teigen, die Reifung von Wurstwaren, Käse, das Alterungsverhalten usw. erfahren. Welches Gerät ist besser? - Das ist nicht die Frage, denn die beiden Geräte konkurrieren nicht, sondern ergänzen sich in ihrer Aussage. Sie arbeiten auf verschiedene Weise und liefern somit auch verschiedene Messwerte. Texturprüfung muß einfach und komfortabel sein. Es macht keinen Sinn, schwierige Dinge noch komplizierter zu machen. Das eine... das PNR 12, ist ein Schwerkraft-Penetrometer, ein seit Jahrzehnten bekanntes und bewährtes Gerät zur Konsistenzuntersuchung hochviskoser, plastisch verformbarer Substanzen. Ein nadelförmiger oder kegelförmiger Prüfkörper wird dabei möglichst akkurat auf die Oberfl äche des zu untersuchenden Probenmaterials aufgesetzt und sinkt dann während einer defi nierten Zeitspanne mit seinem Eigengewicht in das Prüfgut ein. Die Eindringtiefe wird in Penetrationseinheiten zu 0,1 mm oder direkt in Millimetern angegeben und stellt ein Maß für die Plastizität oder Konsistenz dar. Der Ursprung der Penetrometrie liegt in der Mineralöl-Industrie bei der Konsistenzmessung von Schmierfetten und Wachsen, sowie bei der Härtebestimmung von Bitumen. Aufgrund seiner einfachen Bedienung hat das Penetrometer jedoch auch eine breite Anwendung in anderen Industriezweigen gefunden. In der Lebensmittelindustrie bei der Konsistenzmessung von Margarine, Butter und anderen Nahrungsfetten, in der Kosmetik und in der pharmazeutischen Industrie bei der Prüfung von Salben und Cremes, in der Molkereiwirtschaft bei Messungen an Joghurt, Käse und dergleichen, sowie bei der Bestimmung von Alterungs- bzw. Frischezuständen. Petrotest mit seinen jahrzehntelangen Erfahrungen auf dem Gebiet der: - Messung kleiner Kräfte - Applikationen an verschiedenen Materialien mittels Penetrometrie - CNC-gestützter Feinmechanik-Fertigung - Mikro-Prozessor-Technologie und Software bietet Ihnen hier eine neue Gerätegeneration. Das andere... das Textur-Prüfgerät mit der Bezeichnung PNR 21 - Rheotex stellt eine Werkstoffprüfmaschine dar, mit der sowohl Druck- als auch Zugkräfte gemessen werden können. Obwohl äußerlich eine gewisse Ähnlichkeit besteht, und mitunter auch die gleichen Prüfkörper wie beim Penetrometer verwendet werden, darf dieses Gerät nicht als komfortablere oder genauere Version des konventionellen Schwerkraftpenetrometers angesehen werden. Dieses Gerät arbeitet anders und liefert somit auch andere Werte. Ein geeignet gestalteter Prüfkörper wird vertikal mit vorgewählter Geschwindigkeit in das Untersuchungsmaterial gedrückt oder aus diesem herausgezogen. Die dabei auf den Prüfkörper einwirkenden Druck- oder Zugkräfte werden gemessen und als Kraft-Weg-Kurve oder Kraft-Zeit- Funktion angezeigt. Da auch Zugkräfte gemessen werden können, erweitert sich der Anwendungsbereich auf Klebkraftuntersuchungen bei Kitten, Dichtungsmassen und dergleichen. In Formeln ausgedrückt: Das Penetrometer PNR 12 misst Eindringtiefen in Millimetern, das Texturprüfgerät PNR 21-Rheotex misst Kräfte. Das PNR 12 gibt nur einen einzigen Messwert am Ende einer Messung. Beim PNR 21-Rheotex erhält man eine Folge von Messwerten, die sich als Kraft/Weg- oder als Weg/Zeit-Kurve darstellen lassen. 3

4 PNR 12 Mikroprozessorgesteuertes, digital anzeigendes Penetrometer zur Untersuchung plastisch und elastisch verformbarer Massen Nadel-Penetration Nadel-Penetration Konus-Penetration Stempel-Penetration und weitere Methoden Konus-Penetration vielseitig einsetzbar einfach zu bedienen robust und dennoch präzise Standardprüfzeit 5 Sekunden Stab-Penetration Details Sehr vorteilhafte Eigenschaften sind: Einfache Bedienung per Jog-Wheel und Digitale Anzeige der Prüfkonditionen und der Messwerte. Prüfzeiten: einstellbar zwischen 0,1 und Sekunden (5 Std.), wobei sich die allgemein übliche Eindringzeit von 5 Sek. beim Einschalten des Gerätes automatisch einstellt. Startverzögerung: einstellbar auf bis 600 Sekunden, bewirkt, dass der Fall des Prüfkörpers erst 4 Scheiben-Penetration Fallstab ohne Kraft-Sensor nach Ablauf dieser Zeit ausgelöst wird. Dies ist nützlich, wenn Temperaturangleichs- oder Reaktionszeiten abgewartet werden müssen. Grenzwert-Alarm: vorteilhaft bei Routine-Untersuchungen. Beim Überschreiten der eingestellten oberen oder unteren Messwerttoleranz wird ein akustisches Signal gegeben. Umrechnung wahlweise in: NLGI-Klassen, EN-Bitumenwert, c-wert, 1/4-Konus in Voll-Konus, 1/2-Konus in Voll-Konus. Aufsetzen des Prüfkörpers: wird bei elektrisch leitenden Materialien durch einen elektronischen Oberflächendetektor, eine extrem helle LED-Lampe und eine Lupe (beide fl exibel montiert) erleichtert. USB-Schnittstelle: zum Anschluss eines Messwertdruckers oder zur Übertragung der Messdaten auf einen USB-Speicherstick. Präzise Ausrichtung: erreicht man beim Aufstellen durch die Nivellierschrauben am Penetrometerboden. Jog-Wheel Kontrollfeld

5 Anschlußleiste Automatische Oberflächenerkennung Ein optionales Erweiterungsmodul mit Kraft- Sensor erkennt die Oberfl äche von Bitumenproben unter einer Schicht aus Wasser sogar automatisch. Auch die normgerechte Prüfung kann automatisch gestartet werden. Diese Eigenschaften ermöglicht auch ungeübten Bedienern eine genaue Justierung. Zusätzlich ist zur Badtemperaturkontrolle ein Temperaturfühler erhältlich. Technische Daten Messbereich: 0 bis 55 mm Auflösung: 0,01 mm Prüflast: max. 2 kg Prüfzeiten: 0,1 bis Sekunden; vorprogrammierte Standard- Prüfzeit von 5 Sekunden Startverzögerung: einstellbar bis 600 Sekunden (10 Min.) Grenzwert-Alarm: akustisches Signal im Falle des Überschreitens voreingestellter Toleranzen Messwertanzeige: digitale Anzeige der Penetrationstiefe in Millimetern Messwertumrechnung: wahlweise in NLGI-Klassen, EN-Bitumenwert, c-wert, 1/4-Konus in Voll-Konus, 1/2-Konus in Voll-Konus Messwertausgabe: USB-Schnittstelle zum Datenauslesen per USB-Stick oder zum Anschluss eines Druckers Elektronik-Detektor: als Aufsetzhilfe für Prüfkörper auf die Probenoberfl äche bei elektrisch leitenden Materialien Gewicht: 16 kg Abmessungen (Stellfl äche): (B x T x H) 35 x 40 x 60 cm Bitumen-Test mit automatischer Erkennung Fallstab mit Kraft-Sensor Temperaturfühler ( ) 5

6 PNR 21 - Rheotex Mikroprozessorgesteuertes, digital anzeigendes Penetrometer zur Untersuchung plastisch und elastisch verformbarer Materialien vielseitig einsetzbar einfach zu bedienen robust und dennoch präzise individuell gestaltbare Bewegungsabläufe mit Bedingungskriterien Details Das PNR 21 ist ein kompaktes, äußerst fl exibles Texturprüfgerät, das die Kräfte anschaulich macht, die beim Eindringen bzw. Herausziehen eines geeignet ausgewählten Prüfkörpers in das bzw. aus dem Untersuchungsmaterial auftreten. Insbesondere durch seine einfache und bequeme Handhabung ist damit eine schnelle, kostengünstige Untersuchung der plastischen und elastischen Eigenschaften von Lebensmitteln, Cremes und anderen pastösen Materialien, Klebern, Mörteln usw. möglich. Man gewinnt so wertvolle Hinweise auf das Alterungs-, Reifungs- oder Aushärtungsverhalten, Weiterverarbeitbarkeit usw. Das PNR 21 - Rheotex arbeitet mit unterschiedlichen Prüfkörpern, die, je nach Messaufgaben, eine Nadel, ein Kegel, ein zylindrischer oder plattenförmiger Stempel oder auch eine Kugel sein können. Diese Prüfkörper werden über einen Einspannschaft in einem Haltearm befestigt, der zusammen mit einem Kraftsensor an einem vertikal verschiebbaren Schlitten angebracht ist. Es werden die bei der Schlittenbewegung auf den Prüfkörper einwirkenden Druck- oder Zugkräfte gemessen und als Kraft-/Zeit- Kurve, als Kraft-Weg-Kurve oder als Weg-/Zeit-Funktion dargestellt. In besonderen Fällen, wie z.b. bei Zugprüfungen an Klebefolien, wird anstelle des Prüfkörpers eine Klammer für die Folie in den Haltearm eingespannt. Die Bewegung des Schlittens bzw. des Prüfkörpers ist hinsichtlich Richtung, Geschwindigkeit, Hublänge oder Zeitdauer, programmierbar. Außerdem kann z.b. eine Grenzkraft vorgegeben werden, die einen Sprung zur nächsten Programmsequenz oder den Abbruch des Tests bewirkt. Es können bis zu 10 Programmschritte eingestellt und in beliebiger Reihenfolge zu einem Gesamt-Prüfprogramm miteinander verbunden werden. Auf diese Weise lassen sich Testprogramme mit automatischer Antastung der Probenoberfl äche Wechsellast- oder oszillierende Programme, Programmschleifen Stillstandphasen usw. erzeugen. 6

7 Dies eröffnet dem PNR 21 - Rheotex zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten: Beobachtung von Verformungsvorgängen an Teigen, Pasten und ähnlichen plastischen Materialien, Untersuchung der elastischen Eigenschaften derartiger Stoffe durch Wechsellastprogramme oder zeitgesteuerte Tests. Weitere Anwendungen liegen in der Backwarenindustrie, z.b. bei der Untersuchung des Quellverhaltens von Teigen oder bei der Beurteilung von Zusatzstoffen oder in anderen Zweigen der Lebensmittelindustrie wie z.b. die Reifung von Wurstwaren, Käse und anderen Milchprodukten. Eine Möglichkeit, den Reifegrad von Obst zu messen und daraus Schlüsse auf die Lager- und Transportfähigkeit oder auf Verarbeitbarkeit (Kochprozess) zu ziehen, besteht darin, den Weg zu messen, der erforderlich ist, um Früchte mit einer bestimmten Kraft zusammenzudrücken. Als Prüfkörper dient hierfür ein plattenförmiger Stempel. Einen Sonderfall stellt z.b. die Messung der Härte (Schnittfähigkeit) von Butter und anderen Streichfetten dar. Nach DIN wird mit einem in einer Gabel gespannten Draht ein Probenwürfel durchtrennt und dabei die dafür erforderliche Kraft registriert. Es lassen sich Abbinde- und Erstarrungsvorgänge an Klebern, Mörteln usw. oder das Verhalten von Kitten und Dichtungsmassen bei verschiedenen Temperaturen verfolgen. Das Erstellen der Prüfprogramme ist äußerst einfach und erfolgt entweder am Gerät oder unter Benutzung der standardmäßig mitgelieferten Software PNRCon an einem PC mit Windows. Die PNRPro Software (wie abgebildet) ist optional und bietet zusätzliche Möglichkeiten. Technische Daten Kraftbereich: ±100 Newton Hub: 100 mm (variable Schlitten- Grundposition) Geschwindigkeit: 0,1-8 mm/s (480 mm/min) ±0,1 % Auflösung: Kraftmessung: bis 9 Newton: 0,01 N über 9 Newton: 0,1 N Wegmessung: 0,01 mm Datenausgabe: a) Digitale Anzeige der aktuellen Prüfparameter und Messwerte am Gerät. b) Messwertdrucker zum Ausdruck der Parameter und Messwerte am Schluss des letzten Programmschrittes. c) PC zur Anzeige, Ausdruck und Speicherung (als Datei und/oder ASCII-Datei zum Export in andere Programme) aller Parameter, Messwerte und ihre grafi schen Darstellungen. RS232-Schnittstelle: 9-pol PC-Schnittstelle (bidirektional) und 25-pol Druckerschnittstelle (für den Endwert) Abmessungen: (B T H) ca mm Gewicht: ca. 11 kg Zubehör: a) enthalten: - PNRCon Software (für Windows) b) nicht enthalten: - Pentium PC (min. 233 MHz mit einer freien bidirektionalen RS232 Schnittstelle und einem Parallel-Drucker) - PNRPro Software - Messwertdrucker (seriell) zum Anschluss an einer seriellen 25-pol Buchse Netzanschluss: V, 50/60 Hz (mit EU- oder US-Stecker) Die Verwendung eines Computers ermöglicht eine sehr viel einfachere und vielseitigere Programmgestaltung, Speichern und Wiederaufruf von Prüfprozeduren, sowie grafi sche Darstellung, Speicherung der Kraft/Weg-Kurven oder des Kraft/Zeit-Verhaltens, Detailvergrößerung und Export als ASCII-File in andere Programme. 7

8 (ohne Prüfset) Sensor-Plungers ( / / ) Penetrometer PNR 12 - Automatik Penetrometer Das Zubehör wird abhängig von der gewünschten Norm ausgewählt. (Geeignet für: Nadel-, Konus-, Stempel-Penetration und weitere Methoden) Merkmale: manuelle Positionierung per Jog-Shuttle elektronische Positionierung auf eine defi nierte Tiefe mit Memory-Funktion Oberfl ächenerkennung mittels Leitfähigkeitsfühler 16 Anwenderprogramme möglich Daten sind auf USB-Stick auslesbar extra helle LED-Probenleuchte Bestehend aus: Mikrocomputer, elektronischer Weg-Messeinrichtung, Schrittmotor für genaue Positionierung, 24 V Sicherheits-Spannungsversorgung, stabile Ausführung von Grundplatte und Gehäuse. Mikrocomputer: großes Grafi k-display, intuitives Grafi k-menü, Status-Rückmeldung an Bediener, Jog-Shuttle Bedienung (drehen & drücken), speichern der letzten 200 Messwerte. Die Oberflächendetektionssoftware des PNR 12 wird durch Sensor-Fallstäbe aktiviert. Diese Option erkennt die Oberfl äche von Bitumenproben unter Wasser, startet den genormten Messvorgang und zeigt auch das Ergebnis automatisch an. Elektronische Elemente: Weg-Messeinrichtung (1/100 mm), Schritt-Motor, ultra helle LED-Probenbeleuchtung, Elektronik-Detektor für leitfähige Proben, USB-Schnittstelle für Drucker & Speicherstick. Mechanische Geräte-Elemente: Penetrometer-Grundplatte mit Nivellierfüßen und austauschbarer Arbeitsplatte aus Aluminium, Gerätegehäuse aus Kunststoff, schwallwassergeschützte Folientastatur, elektromagnetische Fallstab-Klemmvorrichtung und Lupe mit fl exiblem Haltearm. Hinweis: Prüfzubehör (Prüfsatz, Nadel, Konus usw.) ist notwendig! Technische Daten: Messbereich : 0 bis 55 mm Prüfl ast : max. 2 kg Aufl ösung : 0,01 mm Prüfzeiten : 0,1 bis Sekunden; vorprogrammierte Standard-Prüfzeit von 5 Sekunden Startverzögerung : einstellbar bis 600 Sekunden (10 min) Oberfl ächen-detektor : für elektrisch leitenden Materialien. Datenausgabe : USB-Schnittstelle zum Anschluss eines Druckers oder USB-Sticks Aufstellfl äche : 35 x 40 x 60 cm (BxTxH), Gewicht 16 kg Netzanschluss : 100/240 V, 50/60 Hz, EU-Stecker Hinweis: Prüfzubehör, Temperiergeräte usw. stehen auf den fogenden Seiten zur Auswahl! Temperaturfühler ( ) Optionen & Zubehör Sensor-Fallstab Kraft Merkmale: Fallstab mit extrem sensiblem Kraft-Sensor für die automatische Oberfl ächenerkennung unter Wasser. Er aktiviert die im PNR 12 enthaltene Software automatisch. Geeignet für Bitumen-Proben <160 PE und ausschließlich für PNR 12!... 47,5 g (für max. 1 Zusatzgewicht)... 97,5 g (für max. 1 Zusatzgewicht)... 97,5 g extra lang (für bis zu 4 Zusatzgewichte Temperaturfühler mit PT-100 um die Probenbad-Temperatur zu überwachen Kontrollsatz PNR 12 zur Kalibrierung von Weg, Zeit und Temperatur Im Lieferumfang enthalten: zur Wegkalibrierung : 1 Prüfstempel & 4 Endmaße (5 / 9 /15 & 25 mm) zur Zeitkalibrierung : 1 Kontaktstab & 1 Stoppuhr (elektr. Eingang) zur Temperaturkalibrierung : 2 Referenzstecker (+20 C & +90 C) Optional zu bestellen : Thermometer ASTM D 63C, amtlich zertifiziert Elektronische Stoppuhr, mit elektrischem Startkontakt Netzanschluss: 100/240 V, 50/60 Hz Serieller Nadeldrucker für Einzelblatt & Endlospapier, mit USB-Schnittstelle zur Aufzeichnung von Messdaten, Prüfdauer usw. (anstatt eines PC) Im Lieferumfang enthalten: 1 Datenkabel, 1 Farbband (schwarz) Netzanschluss: 220/240 V, 50/60 Hz Netzanschluss: 100/130 V, 50/60 Hz Ersatzteile Elektronik-Oberflächendetektor für leitfähige Proben, komplett mit Kontakthaken und Anschlusskabel Farbband für Messwertdrucker Libelle PNR mit Stab zum waagerechten Ausrichten 8 Libelle ( )

9 Texturprüfer PNR 21 - Rheotex Texturprüfer Bestehend aus: Prüfgerät für Textur- und Konsistenzuntersuchungen mit Druck-/Zugkräften bis 100 Newton, Hublänge bis 100 mm, Hubgeschwindigkeit 0,1 bis 8 mm/s, RS232-Schnittstelle für Drucker- und PC-Anschluss, Software PNR-Con zur Steuerung und Programmierung, sowie zur Messwertaufzeichnung, grafi schen Darstellung und zur Messdaten- und Programmspeicherung. Im Lieferumfang: a) enthalten: - PNRCon Software (für Windows) b) nicht enthalten: - einfacher Pentium PC : (min. 233 MHz werden empfohlen) mit min. 1 freien RS 232 Schnittstelle, und Softwareerweiterung PNRPro - Serieller Drucker: handelsüblicher Drucker (wahrscheinlich bereits installiert mit dem PC) Netzanschluss: 230 V, 50/60 Hz Netzanschluss: 115 V, 50/60 Hz Hinweis! Prüfzubehör, Temperiergeräte stehen auf den folgenden Seiten zur Auswahl! Kit Optionen & Zubehör PNRPro Software Software-Erweiterungspaket mit zusätzlichen Möglichkeiten: gleichzeitige Darstellung gespeicherter Musterkurven und vergleichende Grafi k der aktuellen Messungen, Auswertungen, Speichern von Testreihen in einer Datenbank zur bequemen Auswertung und Datenvergleich, programmierbare Nullpunktverschiebung für einen gewählten Programmschritt (Labeling), Menü in Englisch. Umwälzthermostat-Bäder & Zubehör Details siehe Seite 24 Enthalten in Spezial-Prüfkörper Prüfnadel VICAT", 2 g, abgefl acht, Ø 1 mm, Nutzlänge 35 mm, Edelstahl Prüfkugel, 6,3 g, Ø 6,3 mm, Gesamtlänge mit Schaft ca. 100 mm, Messing Fallstab (Penetrometer-Einspannschaft), 10 g, 107 mm lang für Prüfnadel , Prüfkugel und andere Penetrationsprüfkörper Prüfstempel 15,0 g, Ø 8 mm, 40 mm Nutzlänge, plane Stirnfl äche, Aluminium 21,8 g, Ø 10 mm, 100 mm Gesamtlänge, plane Stirnfl äche, Aluminium Prüfstempel Klebkraft 10 cm² (Ø 35,7 mm) 20 cm² (Ø 50,5 mm) PNR Pro Prüfsatz Butter DIN (weitere Details siehe Seite 12) Prüfsatz Klebkraft (weitere Details siehe Seite 12) Um Stempel, Probe und Behälter ohne Kontakt zur Temperierflüssigkeit auf die gewünschte Temperatur zu bringen. Hinweis! Benötigt ein Umwälzthermostat-Bad. 9

10 Prüfkombinationen In diesem Abschnitt fi nden Sie für bestimmte Anwendungsfälle komplette Zusammenstellungen an Probengefäßen, Fallstäben und Prüfkörpern, wie sie sich auf Grund von Erfahrungen als zweckmäßig erwiesen haben oder wie sie durch Normen oder diesbezügliche Messvorschriften gefordert werden. Sämtliche Elemente dieser Prüfkombinationen sind auch einzeln erhältlich. Das Prüfzubehör entspricht mit seinen Abmessungen und Gewichten den zitierten Normen. Eine Verantwortung für die korrekte Durchführbarkeit der Prozedur kann jedoch von Petrotest Instruments nicht übernommen werden, da diese Messprozeduren von den Normenausschüssen erstellt werden. Dies gilt besonders für das Zubehör Kugelpenetration nach ASTM D 5329 / EN Material Eindringkörper / Prüfvorschrift Bestellnummer Zusammenstellung Standardnadel 2,5 g ASTM D 5, AASHTO T 49, IP 49, JIS K Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Zusatzgewicht 50 g ( ) 1 Temperierbad ( ) 5 Probengefäße I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Petrischale I, Ø 43 x 11 mm ( ) Bituminöse Stoffe Schokolade Bonbon Lippenstift Kompaktpuder Seife Hefe Standardnadel 2,5 g EN 1426 (IP 49 mit Zubehör) Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Zusatzgewicht 50 g ( ) 1 Temperierbad mit Temperierschlange ( ) 1 Distanzboden ( ) 1 Thermometerhalter ( ) 1 Thermometer ASTM 63C, -8 bis +32 : 0,1 C ( ) 1 Thermometer ASTM 64C, +25 bis +55 : 1 C ( ) 5 Probengefäße I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Probengefäß III, Ø 70 x 45 mm ( ) 1 Probengefäß V, Ø 70 x 60 mm ( ) 1 Reduzierring Ø 53 / 36 x 20 mm ( ) 1 Reduzierring Ø 53 / 36 x 30 mm ( ) Bitumen <350 PE* Standardnadel 2,5 g ASTM D 5 (<350 PU), EN 1426 (<330 PU) manuelle Oberflächenerkennung Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Fallstab 97,5 g ( ) 3 Probengefäße I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Probengefäß III, Ø 70 x 45 mm ( ) 1 Temperierbad (Ø 160 x 80 mm) mit Wärmetauscherschlange ( ) 1 Distanzboden ( ) 1 Thermometerhalter ( ) 1 Thermometer ASTM 63C ( ) Bitumen <160 PE* Standardnadel 2,5 g ASTM D 5 (<160 PU), EN 1426 (<160 PU) (100 g, 5 Sekunden) automatische Oberflächenerkennung (nur für PNR 12) Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Sensor-Fallstab 97,5 g ( ) 3 Probengefäße I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Temperierbad (Ø 160 x 80 mm) mit Wärmetauscherschlange ( ) 1 Distanzboden ( ) 1 Thermometerhalter ( ) 1 Temperaturfühler PT-100 ( ) Bitumen >330 PE* Lange Standardnadel 2,5 g ASTM D 5 (>350 PU), EN 1426 (>330 PU) manuelle Oberflächenerkennung lange Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Fallstab 97,5 g ( ) 3 Probengefäße I, Ø 55 x 70 mm ( ) 1 Temperierbad (Ø 160 x 80 mm) mit Wärmetauscherschlange ( ) 1 Distanzboden ( ) 1 Thermometerhalter ( ) 1 Thermometer ASTM 63C ( ) Modifi ziertes Bitumen <160 PE* Standardnadel 2,5 g ASTM D 5 (<160 PU) (200 g, 60 Sekunden) automatische Oberflächenerkennung (nur für PNR 12) * PE = Penetrationseinheit = 0,1 mm Standardnadeln 2,5 g ( ) 1 Sensor-Fallstab 97,5 g ( ) 1 Zusatzgewicht 100 g ( ) 3 Probengefäße I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Temperierbad (Ø 160 x 80 mm) ( ) 1 Distanzboden ( ) 1 Thermometerhalter ( ) 1 Temperaturfühler PT-100 ( )

11 Prüfkombinationen (Fortsetzung) Material Eindringkörper / Prüfvorschrift Bestellnummer Zusammenstellung Bitumen Stempel Van der Baan- Bitumenzahl EN Dural-Penetrationsstempel 0,5 cm² mit Führungsschaft ( ) 1 Probengefäß Ø 30 x 30 mm ( ) Seife (Aufweichzeit) Prüfschneide Prüfschneide 130 g, rostfreier Stahl, ( ) Silikonkautschuk Stempel Brot (Weichheit, Krumenfestigkeit) AIB Stempel American Institute of Baking, Chicago Kalotte Deuroback Prüfvorschlag, Hannover Prüfstempel Ø 6,3 mm, 6,4 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Prüfstempel AIB ( ) 1 Fallstab 98 g ( ) 1 Zusatzgewicht ( ) für 215 g Gesamtlast 1 Prüfkolben mit Kalotte 50 g ( ) 1 Fallstab ( ) 2 Zusatzgewichte 20 g ( ) Zement u.ä. (Abbindezeit, Erstarrungszeit) Stempel Prüfstempel Ø 3 mm - 4,3 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) Gips VICAT-Nadel und Sonderkegel ISO VICAT-Nadeln, 2 g ( ) 1 Fallstab 98 g ( ) 2 Zusatzgewichte 100 g ( ) 1 Sonderkegel 85 g ( ) 2 Gipseingießformen ( ) 1 Fallstab 15 g ( ) 2 Bodenplatten ( ) Dichtungs- und Vergussmassen Kugelpenetration ASTM D 5329, EN , BS Optional- Hohlkonus ASTM D 5329, EN (für PNR 10) oder (für manuelles Penetrometer) 1 Konus 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Probengefäß I, Ø 55 x 35 mm ( ) 1 Temperierbad ( ) 1 Distanzboden ( ) Kitte und Obst, zähe Pasten, Käse Stiftnadel Fallstab 15 g ( ) 1 Zusatzgewicht 2 g ( ) 3 Stiftnadeln 3 g, Messing ( ) 1 Fallstab 15 g ( ) 1 Zusatzgewicht 2 g ( ) 3 Stiftnadeln 3 g, rostfreier Stahl ( ) Erdöl-Wachse, Paraffi ne, Hefe, Wurst- u. Fleischwaren, Marzipan, Schokolade Kegelnadel ASTM D 1321 DIN IP Kegelnadeln 2,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Zusatzgewicht 50 g ( ) 3 Wachsprobenzylinder ( ) 3 Bodenplatten aus Glas ( ) 1 Temperierbad aus Glas ( ) 1 Thermometer ASTM 64C ( ) Vaseline, Paraffi ne (Penetration über 150) Nahrungsfette, Pudding, Gelee, Gesichts- u. Hautcreme, Pasten, Emulsionen, Lacke, Spachtel, Joghurt, Quark, schmierstoffähnliche Stoffe, Mayonnaise Optional-Hohlkonus ASTM D 937, IP 179, ISO 2137 Optional-Hohlkonus DIN Optional-Hohlkonus ASTM D 217, IP 50, ASTM D 7342, DAB 10-V Konus 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Vaselineprobengefäß Ø 100 x 65 mm ( ) 1 Hohlkonus 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 3 Wachsprobenzylinder mit Bodenplatte, Ø 50 x 40 mm ( ) 1 Temperierbad ( ) 1 Hohlkonus 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Fettprobengefäß Ø 76,5 x 63,5 mm ( )

12 Prüfkombinationen (Fortsetzung) Material Eindringkörper / Prüfvorschrift Bestellnummer Zusammenstellung Geringe Fett- bzw. Schmierfettmengen, Kugellagerfette Viertelkonus ASTM D 1403 IP 310 SHELL- Halbkonus ASTM D 1403 IP 310, SMS Viertelkonus aus Plexiglas mit Metallspitze 1,08 g ( ) 1 Fallstab 8,3 g ( ) 1 Fettprobengefäß mit Deckel Ø 19 x 11 mm ( ) 1 SHELL Halbkonus 22,5 g ( ) 1 Fallstab 15 g ( ) 5 Probengefäße, Ø 38 x 31,8 mm( ) Schmierfettähnliche Stoffe, feste oder halbfl üssige kosmetische Cremes ASTM- Mikrokonus KLEIN- Mikrokonus DAB 10 V European Pharmacopoeia Mikrokonus 5 g ( ) 1 Fallstab 15 g ( ) 1 Fettprobengefäß, 3-teilig ( ) 1 Mikrokonus KLEIN 7 g ( ) 1 Fallstab 16,8 g ( ) 1 Fettprobengefäß ( ) 1 Zentrierscheibe ( ) Halbfl üssige Schmierfette, Konfi türe, Ketchup, Senf, Lacke, Druckfarben, Fruchtzubereitung ASTM- Siebscheibe Vollkonus ASTM D 217 IP Siebscheibe 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Fettgefäß Ø 76,5 x 63,5 mm ( ) 1 Vollkonus 102,5 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) 1 Fettgefäß Ø 76,5 x 63,5 mm ( ) Mayonnaise, Senf, halbfl üssige Fette, Gummilösungen Konus- Siebscheibe Konus-Siebscheibe Ø 35 mm, 19,5 g ( ) 1 Fallstab 15 g ( ) 3 Zusatzgewichte 5, 10 und 20 g ( , , ) Halbfl üssige Fette und Pasten, Emulsionen, Lacke, Vergussmassen, Honig, keramische Materialien Hohlstab Plexiglasstab Hohlstab 7 g, Ø 10 mm 3 austauschbare Gewichte 3, 13, und 23 g 1 Plexiglas-Stab 10 g, Ø 10 mm ( ) Quarkspeisen, Joghurt, Sahne, Lacke Plexiglas- Hohlkonus Plexiglas-Hohlkonus 15 g ( ) 1 Fallstab 10 g ( ) Weiche Pasten, Zahnpasta, Druckfarben Prüfzylinder mit Spitze Prüfzylinder mit Spitze ( und ) 1 Fallstab 15 g ( ) Zähfl üssige Stoffe, Lacke, Pudding, Gelatine, Marmelade, Senf, Leim Siebscheibe mit zylindrischen Bohrungen Siebscheibe 10 g ( ) 1 Fallstab 10 g ( ) 5 Probengefäße III, Ø 70 x 45 mm ( ) 1 Siebscheibe 28 g ( ) 1 Fallstab 10 g ( ) 5 Probengefäße III, Ø 70 x 45 mm ( ) Konus AOSC Cc Duralkonus 20, 45 g ( ) 1 Fallstab 47,5 g ( ) Nahrungsfette, Butter, Margarine, feste Emulsionen, Konfekt Konus Unilever-Methode Butter-Prüfgabel (nur für PNR 21) DIN Duralkonus 40, 31,5 g ( ) 1 Fallstab 48,5 g ( ) 1 Zusatzgewicht 80 g ( ) 1 Prüfgabel mit nachspannbarem Schneidedraht ( ) 5 Ausstechrahmen, 25 x 25 mm ( ) Lack, Klebstoff Klebkraftstempel (nur für PNR 21) Temperierbarer Stempelsatz mit je einem Stempel Ø mm ( ) 1 Temperierblock ( ) 3 Probengefäß, Ø 15 x 0,4 mm ( )

13 Nadeln Für die Auswahl des optimalen Prüfkörpers sind unterschiedlichste Gesichtspunkte maßgebend, so dass feste Auswahlregeln nicht angegeben werden können. Allgemein und in erster Näherung kann man sagen: Je härter und fester das Messgut, desto spitzer und nadelförmiger der Prüfkörper. So haben sich für Messungen an Früchten, Käse, Hefe, Schokolade usw. Prüfnadeln bewährt Abb. 1 Abb Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen Standardnadel ASTM D 5 - IP 49 - EN mit PETROTEST Werkszertifikat nach ASTM D 5 - IP 49 - EN 1426 amtlich zertifiziert, mit UKAS Zertifi kat nach IP 49 - EN ,5 g Messing / rostfreier Stahl für Probengefäße: , , , , Reduzierringe: , amtlich zertifiziert, mit UKAS Zertifi kat nach ASTM D 5 (IP 49 - EN 1426) Abb. 1a Standard-Bitumennadel, verlängerte Ausführung für Penetrationsmessungen bis 500 PE (50 mm) 2,5 g Messing / rostfreier Stahl Kegelnadel DIN ASTM D IP mit PETROTEST Werkszertifikat amtlich zertifiziert, mit NAMAS Zertifi kat 2,5 g Messing / rostfreier Stahl mit ID-Nummer Messing Stiftnadel 3,0 g rostfreier Stahl geeignet für: Probengefäß Abb. 1b Abb. 1c VICAT-Nadel ISO EN für Konsistenzmessungen an Dentalgipsen; zylindrischer Stift Ø 1,0 x 50 mm lang 2,0 g rostfreier Stahl geeignet für: Fallstab ( ) mit 2 Zusatzgewichten ( ), sowie Gipsform ( ) mit Bodenplatte ( ) Abb. 2 13

14 Konen / Kegel Für Untersuchungen an Fetten, Gelees, Cremes und ähnlichen Materialien haben sich dagegen die unten beschriebenen Prüfkegel als zweckmäßig erwiesen. Auf Grund ihres größeren Eindringquerschnitts wirken kegelförmige Prüfkörper bezüglich Inhomogenitäten des Messguts etwas ausgleichend, so dass die Messergebnisse meistens geringere Streuungen aufweisen als bei Verwendung von Prüfnadeln. Abb Standardkonen DIN- & ASTM Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen Optional-Hohlkonus Messing / rostfreier Stahl ASTM D IP ,5 g ASTM D IP DIN ISO 2137 Kalibriert Optional-Hohlkonus DAB 10 - V European Pharmacopoeia ähnlich wie: ASTM D IP 50 ASTM D IP 179 ISO ,5 g rostfreier Stahl (korrosionsbeständig) geeignet für: Probengefäß , , , Standard-Vollkonus ASTM D IP 50 ASTM D IP 179 ISO ,5 g Elektron / rostfreier Stahl Abb ,0 g Aluminium / rostfreier Stahl Standard-Hohlkonus ,0 g Plexiglas / Aluminium Magnesium Hohlkonus ASTM D ,0 g Aluminium-Magnesium- Legierung geeignet für: Probengefäß Abb SHELL-Halbkonus ASTM D 1403 (IP 310 eingeschränkt) 22,5 g Messing / rostfreier Stahl geeignet für: Fallstab , Probengefäß , Fettkneter Abb Viertel-Konus ASTM D IP 310, ISO ,08 g Plexiglas / rostfreier Stahl geeignet für: Fallstab Probengefäß Abb. 3

15 Halb-, Viertel- und Mikrokonen Sofern nicht durch Normen oder andere Messvorschriften spezielle Prüfkörper verlangt werden, sollten möglichst die nicht genormten SUR-Kegel verwendet werden. Diese sind wegen ihrer einfacheren Form nicht nur preisgünstiger, sondern bieten außerdem noch den Vorteil, dass ihre Form über die gesamte Eindringtiefe unverändert bleibt und somit bei Materialien mit geringen und hohen Penetrationswerten vergleichbare Messwerte erhalten werden. Dies ist bei den standardisierten Kegeln mit der abgesetzten Spitze nicht unbedingt der Fall. Abb. 4 Für Messungen an geringen Probemengen gibt es sogenannte Halb- und Viertelkonen, sowie verschiedene Arten von Mikrokonen, zu denen ggf. besondere Probengefäße empfohlen werden. Zu beachten ist, dass bei der Anwendung von eventuellen Umrechnungsformeln, mit denen Messwerte auf Eindringtiefe umgerechnet werden können, die man bei Benutzung des entsprechenden Normalkegels erhalten hätte, auch die Messgenauigkeiten hochmultipliziert werden SUR Prüfkegel Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen SUR-Vollkonus 102,0 g SUR-Hohlkonus 30,0 g SUR-Halbkonus 5,0 g Aluminium Abb SUR-Viertelkonus 1,7 g Abb. 5 Abb. 6 Abb. 7 Sonderkegel Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen Aluminium 5,0 g ASTM-Mikrokonus Abb. 7a geeignet für: (ASTM Vorschlag 1949) ,0 g rostfr. Stahl Abb. 7a KLEIN-Mikrokonus (DAB 10 - V.5.8.1) AOSC-Duralkonus, 20 (AOSC-Norm Cc 16-60) 7,0 g 45, Unilever-Duralkonus, 40 31,5 g Sonderkegel ISO 6873 für Konsistenzmessungen an Dentalgipsen; Ø 45 mm, Höhe 45 mm Aluminium Aluminium Aluminium 85 g Aluminium Abb. 7b Abb. 5 Abb. 6 3-tlg. Fettaufnahmegefäß , Zentrierscheibe Fettbearbeiter geeignet für: Fallstab geeignet für: Fallstab , Zusatzgewicht hierfür geeignet: Fallstab , Gipsform , Bodenplatte

16 Stäbe & Stempel Abb. 8 Abb. 9 Abb Abb. 11 Abb. 10 Abb Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen Aluminium-Hohlstab mit 3 Gewichten (3/13/23 g) 7, 10, 20 oder 30 g Aluminium Plexiglas-Prüfstab 10,0 g Plexiglas Abb. 8b AIB-Stempel für Brotuntersuchungen Prüfkalotte für Brot- und Backwaren 67,0 g 50,0 g Aluminium rostfreier Stahl Prüfkugel Ø 17 mm 27,5 g rostfreier Stahl Prüfkugel Ø 6,3 mm 6,3 g Messing Abb. 8a Fallstab nicht erforderlich Abb. 10a Abb. 10b gemäß Empfehlung des American Institute of Banking gemäß Prüfvorschlag Deuroback, Hannover EN bzw. ASTM D 5329 benötigen Fallstab ( ) und Probenbehälter ( ) Aluminium Abb. 11a Bitumenzahl nach van der Baan Fallstab nicht erforderlich Prüfschneide 130,0 g rostfreier Stahl Abb Prüfstift Ø 3 mm 4,3 g Prüfstempel Ø 6,3 mm 6,4 g rostfreier Stahl rostfreier Stahl Abb. 11b Abb. 11c Ø 10 mm 15,0 g rostfreier Stahl Prüfzylinder Ø 15 mm 35,0 g rostfreier Stahl Abb Ø 11 mm 10,0 g Aluminium Prüfstempel Ø 8 mm 15,0 g Ø 10 mm 21.8 g Klebkraftstempel Ø 35,7 mm 10 cm² Abb Ø 50,5 mm 20 cm² Aufweichzeit von Seife Fallstab nicht erforderlich Abbindzeit von Zement Fallstab 47,5 g ( ) Silikonkautschuk mit Fallstab 47,5 g ( )

17 Siebscheiben Siebscheiben werden hauptsächlich zur Untersuchung von fl üssigen bis zähfl üssigen Materialien benutzt. Das Aufsetzen der Scheiben auf die Probenoberfl äche ist etwas schwierig. Häufi g arbeitet man deshalb im Tauchstart, d.h. man legt die Startposition der Siebscheibe unter die Probenoberfl äche und lässt von dort die Messung beginnen. Die Art der Messung mit Siebscheiben ähnelt dem Messprinzip eines Kugelfallviskosimeters. Für bestimmte Untersuchungssubstanzen ist es daher auch möglich (in Laborversuchen) Analogien zur dynamischen Viskosität dieser Substanzen zu gewinnen. Wichtig ist bei der Verwendung von Siebscheiben, dass auf genügend große Probengefäße geachtet wird, damit Wandeffekte die Messung nicht beeinfl ussen. Die Form bzw. Größe des Probengefäßes wird für die Messung genau festgelegt, damit eventuelle Wandeffekte als konstanter Faktor in die Messung eingehen. Zum genauen mittigen Ausrichten der Scheiben empfi ehlt sich die Verwendung von Zentriervorrichtungen (z. B. Zentrierscheibe für Probengefäß ) Fig Best. Nr. Beschreibung Gewicht Werkstoff Bemerkungen Dural-Siebscheibe, Ø 70 mm entspr. ASTM-Vorschlag Dural-Siebscheibe, Ø 35 mm 102,5 g Aluminium flache Siebscheibe, 10,0 g Aluminium Ø 39 mm 28,0 g rostfreier Stahl geeignet für: Prüfgefäß ( ) Zentrierscheibe ( ) Abb. 14c 19,5 g Aluminium Abb. 14b Abb. 14a

18 Fallstäbe Fallstäbe dienen als Einspann- und Führungsschäfte für die verschiedenen Penetrations- Prüfgkörper. Sofern nicht besonders vermerkte Umstände Einschränkungen gebieten, ist es grundsätzlich möglich, jeden Prüfkörper mit jedem Fallstab zu kombinieren. Davon unberührt bleibt die Frage, ob die beabsichtigte Prüfkörper-Fallstab- Kombination zweckmäßig ist oder nicht. Im Allgemeinen wird man die Auswahl so treffen, dass sich möglichst ein rundes Gesamtgewicht ergibt. Die Kombination der Schwerlast-Fallstäbe ( bis ) mit der Kegelnadel ( ) oder den Bitumennadeln erfordert ein sehr vorsichtiges Arbeiten und sollte wegen der Gefahr der Deformation möglichst nicht angewendet werden Abb. 15 Best. Nr. Gewicht Länge Werkstoff Hauptverwendung ,3 g 99 mm Elektron Abb. 15c Viertelkonus ( ) ,0 g 107 mm Aluminium Abb. 15c 15 g-plexiglaskonus ( ) ,0 g 118 mm Aluminium Abb. 15b ASTM-Mikrokonus ( und ), sowie SHELL-Halbkonus ( ) ,8 g 116 mm Aluminium / Messing, vernickelt Abb. 15b KLEIN-Mikrokonus ( ) ,5 g 162 mm Messing, vernickelt nach ASTM D 2884 Abb. 15a Universelle Verwendung, insbesondere Kegel- und Normnadeln, sowie Standardkonen nach DIN, ISO, ASTM, IP ,5 g 160 mm Aluminium Abb. 15a Kontaktfallstab mit Oberfl ächensensor zur 0-Stellungjustierung ,5 g 158 mm ,5 g 158 mm ,5 g 183 mm Edelstahl Abb. 15e automatische Bitumenmessungen mit Standardnadel &... max. 1 Sensor-Zusatzgewicht bis zu 4 Sensor-Zusatzgewichten z.b. 2, 5, 10, 50 oder 100 g ( bis ) ,5 g 135 mm Messing, vernickelt Abb. 15c UNILEVER-Margarinekonus ( ) ,5 g 154 mm Messing, vernickelt Abb. 15a Universelle Verwendung, insbesondere Kegel- u. Normnadeln, ,0 g 152 mm Messing, vernickelt Abb. 15a sowie Standardkonen nach DIN, ISO, ASTM, IP ,5 g 9 mm ,5 g 21,5 mm ,5 g 34 mm Messing, vernickelt Abb. 15d sehr harte Materialien oder sehr große Proben, wie z.b. ganze Brotlaibe ,5 g 46 mm

19 Zusatzgewichte g Zusatzgewicht mit Schlitz g Zusatzgewicht mit Schlitz g Zusatzgewicht mit Schlitz g Zusatzgewicht mit Schlitz g Zusatzgewicht mit Mittelbohrung g Zusatzgewicht mit Mittelbohrung g Spezial-Zusatzgewicht für UNILEVER - Konus ( ) Zusatzgewicht für Sensor-Fallstab ( , , ) g... mit Mittelbohrung Ø 18,1 mm, Dicke 2,3 mm, Gesamt Ø 24 mm g... mit Mittelbohrung Ø 18,1 mm, Dicke 2,3 mm, Gesamt Ø 29 mm g... mit Mittelbohrung Ø 18,1 mm, Dicke 3,8 mm, Gesamt Ø 29 mm g... mit Mittelbohrung Ø 18,1 mm, Dicke 6,3 mm, Gesamt Ø 43,3 mm g... mit Mittelbohrung Ø 17,1 mm, Dicke 6,9 mm, Gesamt Ø 64 mm Probengefäße, Zylinder und Hilfsmittel Sofern von einschlägigen Prüfvorschriften nicht festgelegt, werden an die Form und Größe der Probengefäße keine besonderen Bedingungen gestellt. Es ist jedoch auf eine gute Planheit des Gefäßbodens zu achten. Die Probenbehälter müssen sicher, d.h. ohne zu kippeln auf dem Messtisch des Penetrometers stehen. Anderenfalls besteht die Gefahr von Messfehlern durch seitliches Abdrängen des Prüfkörpers und des Fallstabes. Deformierte Probengefäße sollten nicht mehr verwendet werden. Der Durchmesser der Probengefäße ist ausreichend groß zu wählen, um Beeinfl ussungen der Messergebnisse durch Wandeffekte und insbesondere beim Arbeiten mit Prüfkegeln ein Aufsetzen derselben auf dem Gefäßrand zu vermeiden. Als Anhaltswert dient: Durchmesser des Probengefäßes etwa das Dreifache des Eindringdurchmessers des Prüfkörpers. Die Probenbehälter sind in ihren Dimensionen entsprechend den Forderungen der internationalen Mineralöl-Standards gestaltet und zeichnen sich durch gleichbleibende Maßhaltigkeit und gute Standsicherheit aus. Probengefäße / Ring Probengefäße Probengefäß - Größe I, Ø 55 x 35 mm, mit Bördelrand, Messing, vernickelt (ASTM D 5 - IP 49; Prüfnadeln) & Probengefäß - Größe II, Ø 55 x 55 mm, mit Bördelrand, Messing, vernickelt Probengefäß - Größe III, Ø 70 x 45 mm, mit Bördelrand, Messing, vernickelt (ASTM D 5 - IP 49) Probengefäß - Größe IV, Ø 55 x 45 mm,... mit Bördelrand, Messing, vernickelt (ASTM D 5 (DIN ehemals))... Einweg, Weißblech Probengefäß - Größe V, Ø 70 x 60 mm, mit Bördelrand, Messing, vernickelt (ASTM D 5 - IP 49) Probengefäß, Ø 55 x 70 mm, mit Bördelrand, Messing, vernickelt (ASTM D 5) Ringeinsatz zum reduzieren des Probenvolumens passend für die Probengefäße I, II, oder IV (EN 1426)... Ø 53 (Ø 36 innen) x 20 mm hoch... Ø 53 (Ø 36 innen) x 30 mm hoch Probengefäß, Ø 36 x 31 mm für kleine Probenmengen (EN 1426) Kühlring (extern) für Probengefäß (EN 1426) &

20 Probengefäße Abb. 16 Abb (SHELL) (VICAT) Abb Probengefäß, Ø 38 x 31,8 mm ASTM 1403 für SHELL-Halbkonus ( ) Probengefäß, Ø 30 x 30 mm für Prüfstempel ( ) (van der Baan EN ) (Abb. 16) Gipsgießform (VICAT), Ø 65 / 70 x 40 mm, konischer Kunststoffring ISO 6873 (EN , DIN ) Bodenplatte, 120 x 120 mm, aus Glas (für Gipsgießform ) Fettprobengefäß, Ø 76,5 x 63,5 mm mit Bördelrand, Messing, vernickelt für ASTM / DIN-Standardkonen ( bis ) und Siebscheibe ( ) Zum mittigen Ausrichten empfi ehlt sich die Zentrierscheibe ( ) Fettprobengefäß, Ø 19 x 11 mm, kpl. mit Deckel (für Viertelkonus ) (Abb. 17) Fettprobengefäß, 3-teilig, mit Einsatzzylinder Durch den Einsatzzylinder läßt sich die Gefäßhöhe und somit das Probenvolumen verringern für ASTM-Mikrokonen ( ) 5 g und ( ) 10 g oder für KLEIN-Mikrokonus ( ) (Abb. 18) Vaselineprobengefäß, Ø 100 x 65 mm mit glattem Rand und übergreifendem Deckel, für Standardkonus ( ) nach ASTM D Fettkneter-Bodenteil, Edelstahl, Ø 100 x 75mm (ASTM D 2884) Überlaufring mit Dichtung für halbfl üssige Fette (für Fettkneter-Bodenteil)

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000 ROTATIONSVISKOSIMETER Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (BrookfieldVerfahren) SERIE VR 3000 VISKOSIMETER VR 3000 Die MYR Viskosimeter (Modelle V0, V1 und V2) sind Rotationsviskosimeter

Mehr

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13)

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13) Mobile Mess-Systeme Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung, zuverlässige

Mehr

FUTURE TECHNOLOGY - NOW! DREHMOMENT- PRÜFWERKZEUGE

FUTURE TECHNOLOGY - NOW! DREHMOMENT- PRÜFWERKZEUGE FUTURE TECHNOLOGY - NOW! DREHMOMENT- PRÜFWERKZEUGE 2 Elektronisches Torsions-Prüfgerät E-TP M R N S O T P U V W S ± ``Zum Prüfen und Justieren von rechts- und linksgängigen Drehmomentschlüsseln im Bereich

Mehr

Programmierbares Längen-Messgerät. zur. automatisierten Vermessung von Gleitschirmleinen

Programmierbares Längen-Messgerät. zur. automatisierten Vermessung von Gleitschirmleinen Ing. Büro Wörner Dipl. Ing. Peter Wörner Soft- und Hardware-Entwicklung Messdatenerfassung Dreissig Morgen Weg 13 D-69198 Schriesheim Tel. 06203 / 96 16 79 Fax 06203 / 96 16 80 email: info@linemeasurement.com

Mehr

Callisto 100. Cold Filter Plugging Point Prüfer

Callisto 100. Cold Filter Plugging Point Prüfer Callisto 100 Cold Filter Plugging Point Prüfer Cold Filter Plugging Point Das CFPP-Verfahren wird zur Bestimmung des Kälteverhaltens von Dieselkraftstoff, Biodiesel, Dieselgemischen und Gasölen eingesetzt.

Mehr

EBI 300 / 310 / 330 USB-DATENLOGGER ZUR ÜBERWACHUNG DER KÜHLKETTE

EBI 300 / 310 / 330 USB-DATENLOGGER ZUR ÜBERWACHUNG DER KÜHLKETTE EBI 300 / 310 / 330 USB-DATENLOGGER ZUR ÜBERWACHUNG DER KÜHLKETTE Überwachung der Kühlkette Die leicht zu handhabenden Datenlogger mit USB-Anschluss überwachen die Temperatur und / oder die Feuchte während

Mehr

Glanzmessgeräte. micro-gloss Effiziente Glanzmessung erleichtert Ihre Qualitätsprüfung. Geräte für optische Prüfungen. Merkmale: Software:

Glanzmessgeräte. micro-gloss Effiziente Glanzmessung erleichtert Ihre Qualitätsprüfung. Geräte für optische Prüfungen. Merkmale: Software: micro-gloss Effiziente Glanzmessung erleichtert Ihre Qualitätsprüfung Der Vorgänger wurde zum Maßstab in der Glanzmessung. Das neue micro-gloss verbindet die vielfach bewährte Handlichkeit und Köcherkalibrierung

Mehr

Bei Schumann ist man gut dran! Elektronische Schliesskraftmesser SKM 1.0; 2.0 Ansicht Wägebereich Teilung Version Druck fläche

Bei Schumann ist man gut dran! Elektronische Schliesskraftmesser SKM 1.0; 2.0 Ansicht Wägebereich Teilung Version Druck fläche Bei Schumann ist man gut dran! Elektronische Schliesskraftmesser SKM 1.0; 2.0 Ansicht Wägebereich Teilung Version Druck fläche Bestell-Nr. Preise in Euro 0-1000 N 1 N 1.0 70x50 mm WSkm1.0 405,-- 0-2000

Mehr

Bei Schumann ist man gut daran! Anwendungsbeispiel für Kraftmessaufnehmer: Elektronische Bauteile Test Biegetest Drucktest Zugtest Türtester

Bei Schumann ist man gut daran! Anwendungsbeispiel für Kraftmessaufnehmer: Elektronische Bauteile Test Biegetest Drucktest Zugtest Türtester Anwendungsbeispiel für Kraftmessaufnehmer: Elektronische Bauteile Test Biegetest Drucktest Zugtest Türtester Gravestonetester/Grabsteintester Federtestgerät Klebebandtest Klebestofftest Kabelkonfektion

Mehr

Tensiometer für die Bestimmung der Ober- und Grenzflächenspannung

Tensiometer für die Bestimmung der Ober- und Grenzflächenspannung Tensiometer für die Bestimmung der Ober- und Grenzflächenspannung Präzise Messgeräte für Forschung und Industrie Ein Höchstmaß an Genauigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit LAUDA Scientific steht für

Mehr

Katalog Messgeräte TRANSMETRA. Forschung, Prototypenbau. Maschienenbau

Katalog Messgeräte TRANSMETRA. Forschung, Prototypenbau. Maschienenbau Katalog Messgeräte Chemische Industrie Prozess Überwachung Forschung, Prototypenbau Maschienenbau GmbH Winterthurerstr. 702 CH-8247 Flurlingen Tel. +41 52 624 86 26 E-Mail: info@transmetra.ch www.transmetra.ch

Mehr

Laser-Handtachometer PCE-155

Laser-Handtachometer PCE-155 Laser-Handtachometer PCE-155 8m Reichweite, hochgenau, Impulsausgang und Anschluss für externe Sensoren Das Laser-Handtachometer PCE-155 ist ein digitales, batteriebetriebenes optisches Messgerät, das

Mehr

ExsikkatorenV. BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86 51 Internet: http://www.bola.de E-Mail: info@bola.

ExsikkatorenV. BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86 51 Internet: http://www.bola.de E-Mail: info@bola. ExsikkatorenV 1 BOLA-Star-Serie aus ACRYL, klar wie Glas, von jeder Seite einsehbar mit verstärktem Rahmen aus eloxiertem Aluminium mit umlaufender Türgummidichtung mit SILICA-GEL, verpackt im praktischen

Mehr

Drehmoment- Messtechnik für die Industrie

Drehmoment- Messtechnik für die Industrie Drehmoment- Messtechnik für die Industrie Drehmoment-Messgerät R-KTM Messwert-Toleranz einstellbar inklusive IO/NIO Auswertung USB Anschluss zur Datenarchivierung auf PC und Drucker (R-KTM-CSH mit RS-232

Mehr

Betriebsanleitung. Geräte für die NLK Apparatur nach EN 459-2

Betriebsanleitung. Geräte für die NLK Apparatur nach EN 459-2 Germany 76185 Karlsruhe Gablonzer Straße 6 Tel. 0049 / 721 / 95897-0 Fax. 0049 / 721 / 95897-77 E-Mail:info@kgw-isotherm.de Internet: www.kgw-isotherm.de Betriebsanleitung Geräte für die NLK Apparatur

Mehr

INHALT AUSWERTUNG FUNKTIONEN ARTIKEL MADE IN GERMANY. Kapitel 5 Carat 930. Carat-Probenhalter. Carat-Software

INHALT AUSWERTUNG FUNKTIONEN ARTIKEL MADE IN GERMANY. Kapitel 5 Carat 930. Carat-Probenhalter. Carat-Software Kapitel 5 Carat 930 Carat-Software Carat-Probenhalter Carat 930 E-LAB Ein e-lab-fähiges Gerät kann mit einem PC und somit mit einem Netzwerk verbunden werden. Präparationsabläufe werden dadurch reproduzier-

Mehr

Einführungs-Laborpraktikum

Einführungs-Laborpraktikum MUT HAW Hamburg Fakultät Technik und Informatik Department Maschinenbau und Produktion Labor für Maschinenelemente und Tribologie S 11 Dipl.-Ing. Snezhana Kolarova Dipl.-Ing. Niels Eiben Dipl.-Ing. Thomas

Mehr

Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System

Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Anwendung / Anordnung / Konfiguration... 3 3 Abmessungen... 4 4 Umgebung... 4 4.1 Temperatur... 4 5 Mechanische Last... 4 5.1

Mehr

Abzugsmessgerät AM1050

Abzugsmessgerät AM1050 Abzugsmessgerät AM1050 Netzanschluss Rechneranschluss Display Kraftarm Aufnahme für Crimpkontakt Kabelaufnahme Kreuzgriff Rechnerkabel Das digitale Abzugsmessgerät AM 1050 ist ein kompaktes und einfach

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

NutBee. Programmierbares Akku-Blindnietmuttern und Blindnietschrauben-Setzwerkzeug

NutBee. Programmierbares Akku-Blindnietmuttern und Blindnietschrauben-Setzwerkzeug High - System - Technik Programmierbares Akku-Blindnietmuttern und Blindnietschrauben-Setzwerkzeug NutBee Kraftgesteuert Über USB-Schnittstelle mehrstufig programmierbar Schnell-Wechsel-Mundstück von M3

Mehr

und stellt über verschiedene Schnittstellen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung. Vorteile der FAFNIR-Technik

und stellt über verschiedene Schnittstellen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung. Vorteile der FAFNIR-Technik Die Messauswertung Die Messauswertung Das beinhaltet die eigensichere Stromversorgung der VISY-Stick Sensoren sowie deren Messauswertung An einem Anschluss können bis zu 3 unterschiedliche VISY-Sensoren

Mehr

Freiprogrammierbare Steuerung MS 120 -konform

Freiprogrammierbare Steuerung MS 120 -konform Übersicht Die Steuerung MS120 ist für den Einsatz in Koch-, Räucher-, Klima-. Reife und Intensivkühlanlagen vorgesehen. Auch als Auftau- oder Frostersteuerung einsetzbar. Sie ist für die Montage in Schaltschränken

Mehr

Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren

Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren praezisionstools.de und praezisionsmesstechnik.de S e i t e 1 Portables Schichtdickenmessgerät PenTest für Stahl-Grundwerkstoffe nach dem magnetischen Haftkraft-Verfahren - Zur Messung von Farbschichten

Mehr

Druckluftbilanzierungssystem

Druckluftbilanzierungssystem Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF High End Elektronik für die anspruchsvolle Druckluftbilanzierung Das Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF ist ein komfortables Druckluft Mengenmesssystem,

Mehr

Tragbare Geräte für die zerstörungsfreie Wickelhärteprüfung

Tragbare Geräte für die zerstörungsfreie Wickelhärteprüfung Tragbare Geräte für die zerstörungsfreie Wickelhärteprüfung Made in Switzerland Wickelhärteprüfung von Papier, Film und Folien Prüfmethode Anwendungen Anzeigegerät und Benutzeroberfläche Berichterstellung

Mehr

Handysurf E-35A. Das mobile kleine OberflächenMessgerät

Handysurf E-35A. Das mobile kleine OberflächenMessgerät Industrielle Messtechnik von Carl Zeiss Handysurf E-35A. Das mobile kleine OberflächenMessgerät Einfache Bedienung Sofortige Datenauswertung und -Anzeige Datenspeicher Handysurf E-35A: Oberflächenkontrolle

Mehr

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 DEUT SCH Bedienungsanleitung Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 M AG N E T R Ü H R E R M I T H E I Z U N G 1. Sicherheitshinweise Vor Inbetriebnahme Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch.

Mehr

Prozessfiltration Von rein bis steril

Prozessfiltration Von rein bis steril Von rein bis steril HERAUSRAGENDE MERKMALE: Integritätstest von hydrophilen Membranfiltern Integritätstest von hydrophoben Membranfiltern Messung von Hardware- und Anlagen-Volumina Kalibrations-Tests von

Mehr

UFM - HYBRID. Effizient Leistungsstark - Zuverlässig. PROMESS Gesellschaft für Montage- und Prüfsystem mbh

UFM - HYBRID. Effizient Leistungsstark - Zuverlässig. PROMESS Gesellschaft für Montage- und Prüfsystem mbh UFM - HYBRID Effizient Leistungsstark - Zuverlässig PROMESS Gesellschaft für Montage- und Prüfsystem mbh Ausgestellt: Berlin, Juli 2010 GENERELLE INFORMATIONEN PROMESS Universelle Fügemodule wurden für

Mehr

FPS. Flexibler Positionssensor FPS. Funktionsbeschreibung. Vorteile Ihr Nutzen. Zubehör Sensorik Messsysteme Flexibler Positionssensor FPS

FPS. Flexibler Positionssensor FPS. Funktionsbeschreibung. Vorteile Ihr Nutzen. Zubehör Sensorik Messsysteme Flexibler Positionssensor FPS FPS Zubehör Sensorik Messsysteme Flexibler Positionssensor FPS Flexibler Positionssensor FPS Das FPS-Sensorsystem ermittelt die Position von Greiferbacken. Anschließend gibt es digital aus, in welchem

Mehr

Filtertestgeräte it-01b für die Getränke- und Lebensmittelindustrie

Filtertestgeräte it-01b für die Getränke- und Lebensmittelindustrie Filtertestgeräte it-01b für die Getränke- und Lebensmittelindustrie Das portable Filtertestgerät it-01b Das Filtertestgerät it-01b dient zur Integritätsprüfung von Membranfiltern. Das Gerät wurde speziell

Mehr

MetaScope 3. Zur Messung von Zinn-, Silber- und Nickelschichten auf Kupferdrähten

MetaScope 3. Zur Messung von Zinn-, Silber- und Nickelschichten auf Kupferdrähten MetaScope Zur Messung von Zinn-, Silber- und Nickelschichten auf Kupferdrähten Inhalt Aufstellung Messgerät mit 5 Aufstellung Bedienung Messung 11 12 1 Messwertübersicht Elektrolyt Wartung Touchscreen

Mehr

Bei Schumann ist man gut daran!

Bei Schumann ist man gut daran! DYNAROPE Zugkraftmessung an gespannten Seilen Das Meßsystem dynarope setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: Sensor HF 36 elektronischer mikroprozessorgesteuerter Auswerter HF 87 Lemo-Übertagungskabel

Mehr

ZOLLER PRESETTING SOLUTIONS. Das Messgerät für Kurbelwellenfräser mit innenliegenden Werkzeugschneiden. aralon

ZOLLER PRESETTING SOLUTIONS. Das Messgerät für Kurbelwellenfräser mit innenliegenden Werkzeugschneiden. aralon ZOLLER PRESETTING SOLUTIONS Das Messgerät für Kurbelwellenfräser mit innenliegenden Werkzeugschneiden aralon Kurbelwellenfräser schnell und einfach exakt einstellen»aralon«steigende Qualitätsansprüche

Mehr

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung,

Mehr

ng-ttr-i, ng-ttr-u, ng-ttr-a, ng-tts-i, ng-tts-u, ng-tts-a ng-tth-i, ng-tth-u ng-tth-a ng-fts-bi, ng-fts-bu, n-quirer TT ng-display ng-ttx

ng-ttr-i, ng-ttr-u, ng-ttr-a, ng-tts-i, ng-tts-u, ng-tts-a ng-tth-i, ng-tth-u ng-tth-a ng-fts-bi, ng-fts-bu, n-quirer TT ng-display ng-ttx Intelligente rotierende Drehmoment-/Drehwinkelsensoren ng-ttr-i, mit USB, Ethernet- und RS-485-Schnittstelle Intelligente rotierende Drehmoment-/Drehwinkelsensoren ng-ttr-u, mit USB Intelligente rotierende

Mehr

MAGTROL. WB 23-Hochgeschwindigkeits- Wirbelstrombremse. WB 23 Datenblatt MERKMALE PC-STEUERUNG

MAGTROL. WB 23-Hochgeschwindigkeits- Wirbelstrombremse. WB 23 Datenblatt MERKMALE PC-STEUERUNG Datenblatt -Hochgeschwindigkeits- Wirbelstrombremse MERKMALE Drehmoment : 80 mnm Max. Drehzahl: 100 000 min -1 Bremsleistung : 120 W (Dauerbelastung) und 400 W (kurzzeitige Belastung) Niedriges Trägheitsmoment

Mehr

SKF Messgerät zum Erkennen von Funkenerosion (EDD Pen) SKF TKED 1

SKF Messgerät zum Erkennen von Funkenerosion (EDD Pen) SKF TKED 1 SKF Messgerät zum Erkennen von Funkenerosion (EDD Pen) SKF TKED 1 Elektrische Motoren werden in allen Industriebereichen genutzt. sollen zu einer bestimmten Geschwindigkeit laufen. Getriebe oder Riemen

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem

Mehr

Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend. Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber. Ultra kompakte Bauweise

Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend. Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber. Ultra kompakte Bauweise TTR- und TTS-Serie Intelligente Drehmomentsensoren Präzisions-Drehmoment- Messaufnehmer DMS-basierend Alle rotierenden Sensoren mit hoch auflösendem Inkrementalgeber Ultra kompakte Bauweise USB-Schnittstelle

Mehr

EasyEntriePC Light. Software zur Steuerung des Profilfräsautomaten easyentrie

EasyEntriePC Light. Software zur Steuerung des Profilfräsautomaten easyentrie EasyEntriePC Light Software zur Steuerung des Profilfräsautomaten easyentrie Datenbank Die mit dem easyentrie gemessenen Schlüssel-Profile lassen sich an den PC übertragen und dort in einer Datenbank speichern.

Mehr

Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40

Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40 73-1 - 6191 25996 Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40 für Montage in Unterputz-Kasten 6136/45 D Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Inhalt Wichtige

Mehr

ph-orp-ec-tds-salz-o2-temperaturmessgerät PCE-PHD 1

ph-orp-ec-tds-salz-o2-temperaturmessgerät PCE-PHD 1 ph-orp-ec-tds-salz-o2-temperaturmessgerät PCE-PHD 1 ph-wert-, Redox-, Leitfähigkeit-, Salz-, Sauerstoff- und Tempraturmessgerät / SD- Kartenspeicher (1... 16 GB), gespeicherte Daten werden als Excel-Datei

Mehr

FL-MIKRO-LAB-KOMPAKT MIT PROBENBEHÄLTER UND MESSWERTAUSWERTUNG AUF LAPTOP/PC

FL-MIKRO-LAB-KOMPAKT MIT PROBENBEHÄLTER UND MESSWERTAUSWERTUNG AUF LAPTOP/PC - 1 FL-MIKRO-LAB-KOMPAKT MIT PROBENBEHÄLTER UND MESSWERTAUSWERTUNG AUF LAPTOP/PC INHALTSVERZEICHNIS SEITE: 2 TECHNISCHE DATEN 2 1. PROBENBEHÄLTER FL-MIKRO-LAB-KOMPAKT 2 1.1 AUFBAU 2 1.2 INBETRIEBNAHME

Mehr

Mobil. Leitfähigkeit. Leitfähigkeitsmessgerät. Elektrochemie. ph-meter. Multiparameter. Basic Labor

Mobil. Leitfähigkeit. Leitfähigkeitsmessgerät. Elektrochemie. ph-meter. Multiparameter. Basic Labor Mobil Multi Parameter Leitfähigkeit phmeter Basic Labor Leitfähigkeitsmessgerät Multiparameter Basic Labor phmeter Leitfähigkeitsmesser phmeter Elektrochemie info@phoenixinstrument.de Heinkelstr. 10 D30827

Mehr

SÄULENBASIERTE SYSTEME

SÄULENBASIERTE SYSTEME SÄULENBASIERTE SYSTEME PUNKTMARKIERUNG Eigenständige Nadelmarkierstationen SÄULEN e10 REIHE e10-c153 e10-c303 e10-c153 z a Nadelmarkiertechnologie NADELMARKIERTECHNOLOGIE: SCHNELLE MARKIERUNG AUF ALLEN

Mehr

Analoge Messumformer Programmierbare Messumformer TEMPERATUR-MESSUMFORMER

Analoge Messumformer Programmierbare Messumformer TEMPERATUR-MESSUMFORMER JJ Analoge Messumformer JJ Programmierbare Messumformer TEMPERATUR-MESSUMFORMER DB_Temperatur-Messumformer 05/2014 303 Wir formen um! Anwendung Den Messwert von Widerstandsthermometern, Thermoelementen

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

EUK/60 EL ELEKTRO PASTAKOCHER GN1/1 MIT AUTOMATISCHEM KORBAUSHUB ELEKTRONISCH PROGRAMMIERBAR

EUK/60 EL ELEKTRO PASTAKOCHER GN1/1 MIT AUTOMATISCHEM KORBAUSHUB ELEKTRONISCH PROGRAMMIERBAR EUK/60 EL ELEKTRO PASTAKOCHER GN1/1 MIT AUTOMATISCHEM KORBAUSHUB ELEKTRONISCH PROGRAMMIERBAR Pag.1 Technische Merkmale : Außenabmessungen BxTxH: 600 x 920 x 595/750 mm Installationsart:? Auf Füßen oder

Mehr

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand rote Anzeige von -9999 99999 Digits Einbautiefe: 120 mm ohne steckbare

Mehr

Technische Information. Hot-Tack Prüfgerät. Hot-Tack

Technische Information. Hot-Tack Prüfgerät. Hot-Tack Hot-Tack Hot-Tack Prüfgerät Das neue Hot-Tack Prüfgerät - bedienerfreundlich, ergonomisch und reproduzierbar The real ONE! Das Hot-Tack - Prüfgerät als vollautomatisches Messgerät ist für die Prüfung der

Mehr

LogConnect V2.00. Kurzanleitung 6/2015. Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH

LogConnect V2.00. Kurzanleitung 6/2015. Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH LogConnect V2.00 Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH Kurzanleitung 6/2015 LogConnect ist eine Software, die Sie beim individuellen Einstellen Ihres LOG32TH unterstützt. LogConnect gibt Ihnen

Mehr

Peltier-Effekt: Wärmepumpe

Peltier-Effekt: Wärmepumpe Peltier-Effekt: Wärmepumpe ENT Schlüsselworte Wärmepumpe, Leistungsziffer, Wirkungsgrad, Peltierelement, Elektrische Energie, Wärmeenergie Prinzip Fließt ein Gleichstrom durch ein Peltier-Element, dann

Mehr

Serie PMS. 3D-Multisensor- Portalmessmaschine. Schnell, präzise, effizient und Sie haben immer die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE

Serie PMS. 3D-Multisensor- Portalmessmaschine. Schnell, präzise, effizient und Sie haben immer die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE Serie PMS 3D-Multisensor- Portalmessmaschine Schnell, präzise, effizient und Sie haben ier die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE Serie PMS Einmalig: Der Taster fährt nur während der Messungen

Mehr

Bedienungsanleitung. PC - Software. Kupplungen Armaturen Monitore Standrohre Pumpen Schaumgeräte. TKW Armaturen GmbH Donaustr.

Bedienungsanleitung. PC - Software. Kupplungen Armaturen Monitore Standrohre Pumpen Schaumgeräte. TKW Armaturen GmbH Donaustr. Kupplungen Armaturen Monitore Standrohre Pumpen Schaumgeräte TKW Armaturen GmbH Donaustr. 8 63452 Hanau Telefon 0 6181-180 66-0 Telefax 0 6181-180 66-19 info@tkw-armaturen.de www.tkw-armaturen.de Bedienungsanleitung

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

Universalprüfmaschinen

Universalprüfmaschinen Die Notwendigkeit der Bauteil- und Materialprüfung ergibt sich aus der Forderung nach einer wirkungsvollen Erkennung von Fehlentwicklungen. Schwerwiegende Folgeschäden und kostspielige Unterbrechungen

Mehr

Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter

Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter Symbol Allgemein Die Luftkühler-Baureihe AC-LN 8-14 MI kann in allen Bereichen eingesetzt werden, in denen entweder Öl oder Wasser-Glykol

Mehr

Druck- und Durchflussdatenlogger mit GPRS

Druck- und Durchflussdatenlogger mit GPRS - und Durchflussdatenlogger mit GPRS Sebalog Dx Netzwerküberwachung per GSM/GPRS Kabellose Kommunikation Automatische Daten- und Alarmübertragung 5 Jahre autonomer Betrieb stoßerkennung Fernkonfiguration

Mehr

Konfiguration der Messkanäle. Konfiguration der Zeitachse. Abb. 3: Konfigurationsmenü des Sensoreingangs A. Abb. 4: Messparameter Konfigurationsmenü

Konfiguration der Messkanäle. Konfiguration der Zeitachse. Abb. 3: Konfigurationsmenü des Sensoreingangs A. Abb. 4: Messparameter Konfigurationsmenü Anleitung zum Programm CASSY Lab für den Versuch E12 Starten Sie das Programm CASSY Lab durch Doppelklick auf das Icon auf dem Windows- Desktop. Es erscheint ein Fenster mit Lizensierungsinformationen,

Mehr

Bei Schumann ist man gut dran!

Bei Schumann ist man gut dran! Zubehör für Kraftmessung Bei Schumann ist man gut dran! FHa 4-2101-01 Klemme Type THS 205-k (klein) Breite der Spannbacken: 10 mm (glatt) inkl. Kette und Ring (für Verwendung mit Haken); Einstellbare Spannkraft

Mehr

VAREG. Mikro-Ohmmeter VG-CSx00-II. Technische Beschreibung

VAREG. Mikro-Ohmmeter VG-CSx00-II. Technische Beschreibung Mostec AG Mess- und Regeltechnik Lausenerstrasse 13a CH-4410 Liestal, Switzerland Tel. + 41 61 921 40 90 Fax + 41 61 921 40 83 Internet www.mostec.ch E-Mail info@mostec.ch Unlimitierte Dauerstrommessung

Mehr

PC Docking-Station-Set für die Modelle: RA109, RS109, RP109 / RA107, RS107, RP107 Inklusive CD-ROM mit Online-Hilfe EINFÜHRUNG INHALTSVERZEICHNIS

PC Docking-Station-Set für die Modelle: RA109, RS109, RP109 / RA107, RS107, RP107 Inklusive CD-ROM mit Online-Hilfe EINFÜHRUNG INHALTSVERZEICHNIS PC Docking-Station-Set für die Modelle: RA109, RS109, RP109 / RA107, RS107, RP107 Inklusive CD-ROM mit Online-Hilfe MODELL-Nr.: RZ910 Bedienungsanleitung INHALTSVERZEICHNIS Einführung... 1 PC-Anforderungen...

Mehr

RayLab - das Messsystem von KÜBLER

RayLab - das Messsystem von KÜBLER RayLab - das Messsystem von KÜBLER Verfahren nach DIN 416-2 und DIN 419-2 zur Beurteilung von gasbetriebenen Dunkel- und Hellstrahlern Warum wir Strahlungswirkungsgrade messen Für gasbetriebene Infrarotstrahler

Mehr

Produktekatalog. ph Elektroden

Produktekatalog. ph Elektroden Produktekatalog ph Elektroden Inhalt Inhalt Inhalt... 1 Übersicht... 2 Allgemeines... 3 1. ph Elektroden... 5 ph Glaselektroden (GA Reihe)... 6 Kombinierte ph Elektroden (CA Reihe)... 9 1 Übersicht Übersicht

Mehr

MUSWM2 Bedienungsanleitung

MUSWM2 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 3 2. Lieferumfang 3 3. Gesamtansicht und Funktionen 4 4. Inbetriebnahme des Produktes a) Batterie-Installation 5 b) USB-Empfänger-Installation 6 c) ID-Erkennungs-Installation

Mehr

Datenlogger ES19 mit SMS Alarmierung

Datenlogger ES19 mit SMS Alarmierung ES mit SMS ierung Hygienevorschriften und TK-Verordnungen erfordern eine lückenlose aufzeichnung. Für die Sanierung kontaminierter Räume schreibt die TRGS eine Versorgung mit Unterdruck vor. Eine dauerhafte

Mehr

Füllstandüberwachungssysteme Serien NT 1000 / 2000 / 3000 Optionsliste. Übersicht

Füllstandüberwachungssysteme Serien NT 1000 / 2000 / 3000 Optionsliste. Übersicht Inhaltsverzeichnis Seite Übersicht P2 -------------------------------------------------------------------------------------------------------- Füllstandüberwachung mit Visualisierung am Touchpanel P4 --------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

DM 50 / DM 70 1-/ 2- Komponenten Dosier- und Mischanlage. engineering

DM 50 / DM 70 1-/ 2- Komponenten Dosier- und Mischanlage. engineering 1-/ 2- Komponenten Dosier- und Mischanlage engineering DM 70 2-Komponenten Dosieranlage mit dynamischem Mischkopf MK 50 auf fahrbarem Chassis DM 50 2-Komponenten Dosieranlage mit statischem Mischkopf MK

Mehr

ESS III Druck- und Temperatur Mess- und Speichersystem

ESS III Druck- und Temperatur Mess- und Speichersystem DATALOGGING ESS III Druck- und Temperatur Mess- und Speichersystem Merkmale: Mess- und Speichersystem für Druck und Temperatur in Versorgungsleitungen von Gas- und Wassernetzen Auch als Kombikopf mit Druck-

Mehr

Bedienungsanleitung KFZ - Messgerät PCE-CT 5000

Bedienungsanleitung KFZ - Messgerät PCE-CT 5000 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung KFZ - Messgerät PCE-CT

Mehr

Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12

Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12 Installationsanleitung Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion LCN-GT12 Sensor-Tastenfeld mit 12 Tasten, Bargraph-Anzeige und Temperatursensor Der LCN-GT12 ist ein 12-fach Sensor-Tastenfeld

Mehr

Computer Näh- und Sticksystem. Vielseitig und mit komfortablen Automatikfunktionen für mehr Spaß und Leichtigkeit beim Nähen und Sticken.

Computer Näh- und Sticksystem. Vielseitig und mit komfortablen Automatikfunktionen für mehr Spaß und Leichtigkeit beim Nähen und Sticken. 1250 1250 Computer Näh- und Sticksystem Vielseitig und mit komfortablen Automatikfunktionen für mehr Spaß und Leichtigkeit beim Nähen und Sticken. 180 x 130 mm Stickfl äche 136 einprogrammierte Stickmotive

Mehr

Modellversuch zur Nutzung von Umgebungswärme mit der Peltier-Wärmepumpe ENT 7.3

Modellversuch zur Nutzung von Umgebungswärme mit der Peltier-Wärmepumpe ENT 7.3 Modellversuch zur Nutzung von Umgebungswärme ENT Schlüsselworte Peltier-Effekt, Peltierelement, Kältemaschine, Wärmepumpe, Thermogenerator, Geothermie Prinzip Fließt ein Gleichstrom durch ein Peltierelement,

Mehr

Arbeitsanweisung für das Agilent SampliQ SPE-System mit 12 und 20 Positionen

Arbeitsanweisung für das Agilent SampliQ SPE-System mit 12 und 20 Positionen Arbeitsanweisung für das Agilent SampliQ SPE-System mit 12 und 20 Positionen Die Agilent Extraktionseinheit für 12 und 20 Positionen: 12 oder 20 Plätze für SPE-Säulen mit Luerspitzen Anordnung zum leichten

Mehr

Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische Kurzbeschreibung und Anwendungsbeispiele

Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische Kurzbeschreibung und Anwendungsbeispiele überreicht durch : SCHRIEVER & SCHULZ & Co. GmbH Eichstr. 25 B. D 30880 Laatzen Tel. ++49 (0)511 86 45 41 / Fax ++49 (0)511 86 41 56 www.schriever-schulz.de Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische

Mehr

Markiersystem FlyMarker PRO. Mark like a Professional

Markiersystem FlyMarker PRO. Mark like a Professional Markiersystem FlyMarker PRO Mark like a Professional Mark like a Professional FlyMarker PRO Version MOBIL Durch den CNC-Handmarkierer FlyMarker PRO wird das Markieren von großen und unbeweglichen Teilen

Mehr

Infrarot Messtechnik. Infrarot-Messköpfe in Zweidrahttechnik AMiR 7838. Zubehör. Optionen. Best. Nr.

Infrarot Messtechnik. Infrarot-Messköpfe in Zweidrahttechnik AMiR 7838. Zubehör. Optionen. Best. Nr. Infrarot-Messköpfe in Zweidrahttechnik AMiR 7838 Zubehör Kompakte, robuste und präzise Infrarot-Messköpfe. Breite Palette von Ausführungen für den Einsatz in der intelligenten Prozesssteuerung und -überwachung

Mehr

Parking Control mit dem Long Range Reader des AE-Handsfree-ZTK Systems Drei Wege führen ins Ziel:

Parking Control mit dem Long Range Reader des AE-Handsfree-ZTK Systems Drei Wege führen ins Ziel: Vielseitiges Zutrittskontrollsystem AE-Handsfree-ZTK Das Zutrittskontrollsystem AE-Handsfree-ZTK ist ein komplettes System und besteht aus einem Long Range Reader, einer Türsteuerzentrale, einem Desktop

Mehr

Vorsprung durch moderne Technik

Vorsprung durch moderne Technik Vorsprung durch moderne Technik VIETZ Stumpfschweißmaschinen der ManualLinie Die VIETZ ManualLinie umfasst Stumpfschweißmaschinen für PE, PPund PVDFRohrverbindungen in sieben verschiedenen Größen, mit

Mehr

Verkaufspreis in CHF inkl. 8% MWSt. 585.00 644.00 680.00

Verkaufspreis in CHF inkl. 8% MWSt. 585.00 644.00 680.00 Seite 1 11000 SIESTA komplett Stahl verchromt, Stativ mit festem Querarm, Höhe stufenlos verstellbar und automatisch blockierend (min. 60 cm/max. 100 cm) Verstellknopf des Stativs oben Leseplatte: B: 34

Mehr

www.19zoll.com 125 Baugruppenträger Baugruppenträger Serie

www.19zoll.com 125 Baugruppenträger Baugruppenträger Serie Baugruppenträger Baugruppenträger Serie Ausführung: Diese Baugruppenträger vereinen Design, Flexibilität, Stabilität und Funktionalität in nur einer Bau reihe. Vom einfachen offenen Rahmen bis hin zu kompletten

Mehr

Drehmomentmesstechnik

Drehmomentmesstechnik Kilews Drehmomentmessgeräte Aimco Auditor Cube Aimco Messwagen Intelligente Drehmomentsensoren Aimco Doppel-Drehmomentmessgerät Elektronische Knickschlüssel Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite

Mehr

Unocode 299 * * * * Unocode 299 ist eine elektronische Schlüsselfräsmaschine von Silca für das Anfertigen von Flachschlüsseln für Zylinderund

Unocode 299 * * * * Unocode 299 ist eine elektronische Schlüsselfräsmaschine von Silca für das Anfertigen von Flachschlüsseln für Zylinderund Unocode 299 Maschine hergestellt gemäss den CE Normen. Unocode 299 Unocode 299 ist eine elektronische Schlüsselfräsmaschine von Silca für das Anfertigen von Flachschlüsseln für Zylinderund Autoschlösser.

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO Nenndrücke von 0... 160 mbar bis 0... 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter:... 20 ma auf

Mehr

TM ARGREITER TECHNIK. [ Heftklammern ] Heftzange SIMPLEX A. [ Industrieheftzangen ] Heftzangen. Heftzange SIMPLEX B

TM ARGREITER TECHNIK. [ Heftklammern ] Heftzange SIMPLEX A. [ Industrieheftzangen ] Heftzangen. Heftzange SIMPLEX B [ Industrieheftzangen ] Heftzange SIMPLEX A Die Heftzange Simplex A ist eine robuste und leistungsstarke Heftzange mit unzähligen Einsatzmöglichkeiten. Sie ist hervorragend zur Kennzeichnung von Bekleidung

Mehr

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. K-300 CF Gauge. Online Dickenmessung

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. K-300 CF Gauge. Online Dickenmessung KÜNDIG CONTROL SYSTEMS K-300 CF Gauge Online Dickenmessung K-300 CF Gauge K-300 CF Gauge ist ein Dickenmessgerät für Blasfolienanlagen und misst online die Foliendicke. Durch das Messen der Dicke und dank

Mehr

VON TOP-QUALITÄT PROFITIEREN Vom 1. November bis zum 19. Dezember 2014

VON TOP-QUALITÄT PROFITIEREN Vom 1. November bis zum 19. Dezember 2014 VON TOP-QUALITÄT PROFITIEREN Vom 1. November bis zum 19. Dezember 2014 Promotion November Seize the Deal_Ha ndler_komplett.indd 11 TOP QUALITÄTSMESSGERÄTE Aktion gültig vom 1. November bis 19. Dezember

Mehr

Sensorik Drucksensoren Serie PE2. Katalogbroschüre

Sensorik Drucksensoren Serie PE2. Katalogbroschüre Sensorik Drucksensoren Serie PE Katalogbroschüre Sensorik Drucksensoren Serie PE Drucksensor, Serie PE Schaltdruck: - - 6 bar elektronisch Ausgangssignal analog: x PNP, x analog -0 ma Ausgangssignal digital:

Mehr

Festigkeit und Härte

Festigkeit und Härte Festigkeit und Härte Wichtige Kenngrößen für die Verwendung metallischer Werkstoffe sind deren mechanische Eigenschaften unter statischer Beanspruchung bei Raumtemperatur (RT). Hierbei hervorzuheben sind

Mehr

crm+35/dd/tc/e Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-06-29

crm+35/dd/tc/e Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-06-29 Auszug aus unserem Online-Katalog: crm+35/dd/tc/e Stand: 2015-06-29 microsonic GmbH, Phoenixseestraße 7, D-44263 Dortmund, Telefon: +49 231 975151-0, Telefax: +49 231 975151-51, E-Mail: info@microsonic.de

Mehr

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken 3 3000 6000 W Elektroheizung 3 Ausführungen Industrie-Infrarotstrahler Für große Gebäude mit hohen Decken Einsatzbereich -Wärmestrahler sind für das Voll- oder Zusatzheizen von Räumen mit großem Volumen

Mehr

Vario 555 ema. Elektronischer Klebestreifengeber zur Verarbeitung von Nasskleberollen DIE NEUE GENERATION

Vario 555 ema. Elektronischer Klebestreifengeber zur Verarbeitung von Nasskleberollen DIE NEUE GENERATION Vario 555 ema Elektronischer Klebestreifengeber zur Verarbeitung von Nasskleberollen DIE NEUE GENERATION Der VARIO 555eMA ist die zeitgemäße Weiterentwicklung des Erfolgsgaranten VARIO 555, wobei Qualität

Mehr

Professionelle Messtechnik. Betriebsanleitung. Temperaturkopfransmitter MST5er Serie mit Zwei Eingangskanälen MST535. Muesen. Make Things Different

Professionelle Messtechnik. Betriebsanleitung. Temperaturkopfransmitter MST5er Serie mit Zwei Eingangskanälen MST535. Muesen. Make Things Different Professionelle Messtechnik Betriebsanleitung Temperaturkopfransmitter MSTer Serie mit Zwei Eingangskanälen MST Muesen Make Things Different Betriebsanleitung MST Seite /7. Wichtige Hinweise Bitte lesen

Mehr

Magnetische Induktion

Magnetische Induktion Magnetische Induktion 5.3.2.10 In einer langen Spule wird ein Magnetfeld mit variabler Frequenz und veränderlicher Stärke erzeugt. Dünne Spulen werden in der langen Feldspule positioniert. Die dabei in

Mehr

Bauanleitung Duinocade Rev A. Duinocade. Bauanleitung. H. Wendt. Übersetzung der englischen Version. 1 of 8

Bauanleitung Duinocade Rev A. Duinocade. Bauanleitung. H. Wendt. Übersetzung der englischen Version. 1 of 8 Duinocade Bauanleitung by H. Wendt Rev. Datum A 2014-09-15 Beschreibung Übersetzung der englischen Version 1 of 8 Folgende Werkzeuge und Hilfsmittel werden benötigt: Werkzeuge: Elektroniklötkolben / Lötstation

Mehr

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit - 1x, 2x, 3x oder 4x Normschaltabstand! - Für Lebensmittel in (1.4435) - Ganzmetall - hochdruckfest - analog- Ausgang

Mehr