NetApp - effizienter Unified Storage

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NetApp - effizienter Unified Storage"

Transkript

1 NetApp - effizienter Unified Storage Wolfram Ebel, Systems Engineer, NetApp Deutschland GmbH 1

2 Agenda NetApp Storage in a Nutshell IVA was ist unser Beitrag: Verfügbarkeit Sichere Trennung Service-Qualität Management & Integration 2

3 NetApp Storage in a Nutshell 3

4 Unified: Viel mehr als Multi-Protokoll Protokolle Skalierbarkeit von klein-zu-gross FCoE/FC iscsi NFS/CIFS HTTP, Multi-Vendor Virtualisierung Kosten/Performance Flash Cache SSD Unified Management Gleiche Tools & Prozesse: einmal lernen, überall anwenden Integriertes Datenmanagement Integrierte Datensicherung FlexCache Unified Architektur: Eliminiert Komplexität 4

5 Die Vorteile des Unified Storage Vorgehensweise der Industrie High-End SAN Low/Midrange SAN NAS Backup Virtualisierung Desaster Recovery Archiv & Compliance Unterschiedliche Hardware Unterschiedliche Software Unterschiedliches Personal Unterschiedliche Prozesse NetApp FAS und V-Serie Data ONTAP Gleiche Hardware Gleiche Software Gleiches Personal Gleiche Prozesse Eine Plattform für alle Prozesse Eine Schulung für sämtliche Anwendungen Effizienzsteigerung 5

6 NetApp Unified Storage Architektur FAS TB 68 Drives Echtes Unified Storage Höchste Effizienz Extreme Flexibilität FAS TB 136 Drives FAS/V3240 FAS/V TB 240 Drives 512GB Flash Cache 1.2 PB 600 Drives 1TB Flash Cache FAS/V PB 960 Drives 2TB Flash Cache FAS/V PB 1200 Drives 3TB Flash Cache Neu! FAS/V PB 1440 Drives 6TB Flash Cache FAS/V3270 FAS/V3240 FAS/V Neue Modelle FAS/V6280 FAS/V6240 FAS/V6210 FAS/V PB 1440 Drives 8TB Flash Cache Max. FlashCache Konfig reduziert max. Kapazität Eine unified, Scale-up Architektur für alle Workloads 6

7 Sichere Mandantenfähigkeit Drei Hersteller eine Architektur Enthaltene und zusätzliche Software NetApp MultiStore und FlexShare VMware vshield Zones/App VMware vsphere Enterprise Plus verstärkte Sicherheit CiscoNexus 1000v Cisco SAFE Architektur Erweiterte SMT CVD veröffentlicht Okt Enthaltene Funktionalitäten Mandantenfähigkeit und sichere Trennung Service-Verfügbarkeit und DR Service Management Service Assurance Workload-Isolation und Mobilität

8 Verfügbarkeit Service Availability NetApp High-Availability (HA) Pair Snapshot Copies SnapMirror/SnapVault Data Motion NetApp Adapter for SRM SnapManager Products 13

9 NetApp Active/Active & Metrocluster VMware HA oder Fault Tolerance 100% uptime der VM Transparenter Failover NetApp Active/Active oder MetroCluster Synchrone Replikation bis zu 100 km Automatisches Recovery ohne Scripting Raum 1 Raum 2 Transparenter Failover 14

10 SnapManager for Virtual Infrastructure Primär RZ Regelbasiertes Management von Backup/Restore Virtual Server Admin API Replikation Storage Admin definiert und kontrolliert die Regeln Storage Admin POLICIES Backup Restore DR Storage Pool Virtual Server Admin kann Datenmanagement für virtuelle Infrastruktur selbst managen SMVI integriert mit Virtual Center 17

11 SnapManager for Virtual Infrastructure automatisiert Backup & Replikation Primär RZ DR RZ Virtual Server Admin API APP OS APP OS APP OS Storage Admin POLICIES Backup Restore DR Storage Pool Storage Pool 18

12 Sichere Trennung Secure Separation NetApp MultiStore IP Spaces VLAN Interfaces Multi Protocol 19

13 VMware Virtuelle Maschinen mit NetApp Storage viele Optionen VMDK VMDK RDM NFS Data Store iscsi/fcp iscsi/fcp LUN iscsi LUN NFS/CIFS File Share FlexVol FlexVol FlexVol FlexVol FlexVol FCP = FCP + FCoE

14 NetApp Virtuelle Storage Controller Sichere Trennung von Daten und Netzwerk Physische NetApp Storage Controller 21

15 Service-Qualität Service Assurance FlexShare NetApp Thin provisioning & other Storage Efficiency Technologies Space reservations 24

16 Speicher-Virtualisierung: Trennung der Daten von der Physik Volumes und Disks werden getrennt SAP Exchange VMs Volumegröße im laufenden Betrieb änderbar Hohe Performance durch Disk pooling Quality of Service (QoS) innerhalb der Storagevirtualisierung Pooled Disks Priorität 1 Priorität 2 Priorität 3 25

17 FlexShare = Storage QoS Policies für: Caching Verhalten Priorität der User Operations (Protokolle) Priorität der System Operations (SnapMirror, ) Fünf Prioritäten: VeryHigh, High, Medium, Low or VeryLow Prioritäten haben Auswirkung auf: CPU, Disk IO, NVRAM, Memory/Cache Auswirkung kann global auf den Cache beschränkt werden Caching Policies: reuse, default, keep Cache Policies sind mit FlashCache/PAM kombinierbar

18 Storage ist ein grosser Kostenfaktor Storage ist der zweitgrösste Kostenblock in Rechenzentren Storage Kosten steigen 50% pro Jahr, aber leider nicht die Budgets Networking 19% PCs/ Notebooks 22% Peripherals 9% Quelle: IDC Servers 27% Storage 23% Storage Effizienz adressiert diese Herausforderung Industry Quotes: IDC Perspectives Study, 2008 Storage is the 2nd highest percentage of IT spend The InfoPro, Wave 11: Storage spend growth is over 50% per year in average Fortune 1000 companies 27

19 Software Effizienz: Dramatische Reduktion des Speicherbedarfs Spart bis zu 95% Deduplizierung Spart bis zu 95% bei Vollbackups; 25% bis 70% bei anderen Daten Spart über 80% Snapshot Copies Einsparung ist identisch mit der Menge an Daten die sich seit dem letzten Snapshot NICHT geändert hat 33% Thin Provisioning (FlexVol ) 20% bis 33% typische Einsparung Spart bis zu 95% Thin Replication Disk-to-Disk Backup und DR spart bis zu 95% Spart bis zu 46% Double Parity RAID (RAID-DP ) Spart bis zu 46% im Vergleich zu gespiegelten Daten oder RAID 10 Spart über 80% Virtual Clones (FlexClone ) Einsparung entspricht der Grösse der Originaldaten minus der geänderten Blöcke auf dem Clone 28

20 Snapshot Active File System File: NETAPP.TXT A B C t 29

21 Snapshot Active File System File: NETAPP.TXT i-node copy Snapshot #1 File: NETAPP.TXT A B C t 30

22 Snapshot Active File System File: NETAPP.TXT Snapshot #1 File: NETAPP.TXT A B C C t 31

23 Snapshot Active File System File: NETAPP.TXT i-node copy Snapshot #1 File: NETAPP.TXT Snapshot #2 File: NETAPP.TXT A B C C t 32

24 Snapshot Active File System File: NETAPP.TXT Snapshot #1 File: NETAPP.TXT Snapshot #2 File: NETAPP.TXT A B C C A t 33

25 NetApp Deduplizierung vorher nachher Einsparung bei allen Daten Primär-, Backup- und Archivdaten bis zu > 90% Platzeinsparung 20:1 und mehr bei D2D Integriert in Data ONTAP Deduplizierung aller Daten (SAN und NAS) Kostenlos auf jedem System verfügbar We decided to utilize NetApp SnapMirror for replication and Deduplication, and these became a driving factor in our solution [achieving 80% storage savings on VMware backup data with Deduplication]. A Global Financial Services Firm 34

26 FlexClone Virtuelle Clones Ohne FlexClone Produktions Daten X TB Datenbank Test & Dev Daten 5 * X TB Storage / 5 volle Kopien Mit FlexClone X TB Datenbank X TB Storage 1 Kopie, 4 Clones 35

27 Provisionieren von 1000 VMs in Minuten Desktop #1 Win7 Desktop #2 Win7 Desktop #3 WinXP Desktop Golden Images Clonen einer VM Datastore für Virtual Desktops Clonen des Datastores Geclonte Datastores VM granulares cloning auf File, LUN and Volume Ebene Minimiert den Platzverbrauch und damit auch den Bedarf für Strom, Klimatisierung und Stellfläche Provisionieren von 5000 VMs in weniger als 30 min. 36

28 Service Management NetApp Operations, Provisioning, and Protection Managers Virtual Storage Console (VSC) System Manager MMC Console Extensible open APIs 37

29 NetApp erweitert vsphere Funktionalitäten vstorage Features Thin Provisioning Snapshot Data Recovery vstorage APIs Thin Provisioning SAN Multipathing Networked Storage NetApp NetApp Enhancements vstorage Integration SAN Multipathing VAAI Thin Provisioning Virtual Storage Console SRM / SMVI / SnapMirror / RCU Snapshot Backup VM und Datastore Thin Clones SANscreen VMInsight Kleinere Umgebungen nutzen native Data Management Features Grössere und anspruchsvolle Umgebungen benötigen vernetzten, intelligenten Storage 38

30 Virtual Storage Console 2.0 Storage Console Vereinfacht Best-Practice Konfiguration: HBA timeouts, NFS Parameter, Multipath IO Konfiguration, etc.. Überwacht Storage Kapazitäten und Verfügbarkeit Neue Funktionen in Version VSC 2.0 ESX 4.1 Unterstützung Vereinfachtes RBAC Multistore Unterstützung (mit ONTAP 7.3.3) 39

31 Virtual Storage Console 2.0 Provisioning and Cloning Erstellt Datastores ohne Storage Admin Eingriff Verwaltet und setzt die optimalen Multipath IO Einstellungen Absicherung des Storagezugriffs LUN masking Erstellen von NFS exports Verwaltet Deduplizierung und Thin Provisioning Online Vergrössern und Verkleinern von Datastores Sofortiges Klonen von VMs Virtual Server Virtual Desktop 40

32 Virtual Storage Console 2.0 Backup und Recovery Sicherung von VMs und Datastores Integriert im Home view und vsphere navigation tree Adhoc Sicherung oder via Scheduler VMware filesystem- oder crash-consistent SnapMirror Integration für DR Granularer Restore möglich Datastores Einzelne VMs Einzelne VMDKs Einzelne Files innerhalb einer VM 41

33 Vielen Dank 42

NetApp Speicher Effizienz. http://www.storage-effizienz.de Frank Heerlein Technical Partner Manager Stuttgart

NetApp Speicher Effizienz. http://www.storage-effizienz.de Frank Heerlein Technical Partner Manager Stuttgart NetApp Speicher Effizienz http://www.storage-effizienz.de Frank Heerlein Technical Partner Manager Stuttgart Storage ist ein grosser Energiefaktor Der Stromverbrauch in Rechenzentren hat sich von 2000

Mehr

Synergien zwischen Storage-Effizienz und Virtualisierung

Synergien zwischen Storage-Effizienz und Virtualisierung Synergien zwischen Storage-Effizienz und Virtualisierung Joachim Braun Senior Channel Sales Manager Markus Wolf Senior Technical Partner Manager NetApp Deutschland die Fakten Seit 1996 in Deutschland 8

Mehr

Synergien zwischen Storage-Effizienz und Virtualisierung

Synergien zwischen Storage-Effizienz und Virtualisierung Synergien zwischen Storage-Effizienz und Virtualisierung Joachim Braun Senior Channel Sales Manager Ralf Scharly Systems Engineer NetApp Deutschland GmbH NetApp Deutschland die Fakten Seit 1996 in Deutschland

Mehr

NetApp Die Fakten. 12.000+ Angestellte. 150+ Büros weltweit. Umsatz. Fortune 1000 NASDAQ 100 S&P 500. NetApp weltweit $5B $4B $3B $2B $1B

NetApp Die Fakten. 12.000+ Angestellte. 150+ Büros weltweit. Umsatz. Fortune 1000 NASDAQ 100 S&P 500. NetApp weltweit $5B $4B $3B $2B $1B NetApp Die Fakten NetApp weltweit Starke Präsenz in DE Marktführer in DE $5B $4B Umsatz 12.000+ Angestellte $3B 150+ Büros weltweit $2B Fortune 1000 $1B NASDAQ 100 04 05 06 07 08 09 10 11 S&P 500 NetApp

Mehr

NetApp Storage Management in einer virtualisierten Infrastruktur

NetApp Storage Management in einer virtualisierten Infrastruktur NetApp Storage Management in einer virtualisierten Infrastruktur Einfach, Integriert und Effizient Jörg Stierstorfer - Systems Engineer joerg.stierstorfer@netapp.com Archiv & Compliance Disaster Recovery

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

NetApp@ Citrix Technology Exchange 2012

NetApp@ Citrix Technology Exchange 2012 NetApp@ Citrix Technology Exchange 2012 NetApp FlexPod die perfekte, flexible und effiziente Plattform für Ihre Citrix Applikationen Michael Spengler Systems Engineer NetApp Rechenzentren am Scheideweg

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Microsoft TechSummit Cloud Effizienter und flexibler Storage als Grundlage für virtualisierte Rechenzentren

Microsoft TechSummit Cloud Effizienter und flexibler Storage als Grundlage für virtualisierte Rechenzentren Microsoft TechSummit Cloud Effizienter und flexibler Storage als Grundlage für virtualisierte Rechenzentren Christian Sedlmayr Udo Lorenz Klaus Wagner Microsoft & NetApp eine langjährige Partnerschaft

Mehr

NetApp Agile. Zero Downtime für Ihren Storage durch NetApp Cluster-Mode. Axel Frentzen Technical Partner Manager

NetApp Agile. Zero Downtime für Ihren Storage durch NetApp Cluster-Mode. Axel Frentzen Technical Partner Manager NetApp Agile Data Infrastructure Zero Downtime für Ihren Storage durch NetApp Cluster-Mode Axel Frentzen Technical Partner Manager Agenda Speed-Dating: NetApp in 3 Minuten NetApp ist einzigartig flexibel

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Präsentation für: 1 IT Herausforderungen Bezahlbar Overcome flat budgets Einfach Manage escalating complexity Effizient Cope with relentless data growth Leistungsstark Meet increased business demands 2

Mehr

NetApp für Microsoft Private Cloud

NetApp für Microsoft Private Cloud NetApp für Microsoft Private Cloud Endkunden Öffentliche Auftraggeber Stefan Ebener Systems Engineer M.A. IT-Management NetApp Deutschland GmbH Agenda Demonstration: Microsoft auf NetApp ODX und SMB3 in

Mehr

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

VMware VVOLs mit HP 3PAR

VMware VVOLs mit HP 3PAR Überblick VMware VVOLs mit HP 3PAR Rückblick: Software Defined Storage VMware VVOLs Rückblick: Software Defined Storage Unsere Veranstaltung im Januar 2015: Software Defined Storage mit: VMware VSAN Microsoft

Mehr

Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager. interface:systems

Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager. interface:systems Disaster Recovery/Daily Backup auf Basis der Netapp-SnapManager interface:systems Frank Friebe Consultant Microsoft frank.friebe@interface-systems.de Agenda Warum Backup mit NetApp? SnapManager für Wie

Mehr

IT Plattformen der Zukunft

IT Plattformen der Zukunft Better running IT with Flexpod IT Plattformen der Zukunft Herbert Bild Solutions Marketing Manager Net herbert.bild@netapp.com So fahren Sie Ihr Auto So fahren Sie Ihre IT Steigende Kosten und Druck auf

Mehr

Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren

Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren Keep your SAN simple Spiegeln stag Replizieren best Open Systems Day Mai 2011 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de OS Unterstützung für Spiegelung Host A Host B Host- based Mirror

Mehr

egs Storage Offensive

egs Storage Offensive egs Storage Offensive Seit mittlerweile 5 Jahren können wir eine enge Partnerschaft zwischen der egs Netzwerk und Computersysteme GmbH und dem führenden Anbieter im Bereich Datenmanagement NetApp vorweisen.

Mehr

Mit NetApp neue Möglichkeiten entdecken. Dominic Vogel

Mit NetApp neue Möglichkeiten entdecken. Dominic Vogel Mit NetApp neue Möglichkeiten entdecken Agenda NetApp Portfolio Übersicht MetroCluster All Flash FAS AltaVault Backup Appliance Fragen All Flash Array FlexArray Data ONTAP NetApp FAS Portfolio (Unified

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

RZ-Virtualisierung als Grundlage für das CO 2 -reduzierte Rechenzentrum. Dirk M. Schiller München, 14. Juni 2010

RZ-Virtualisierung als Grundlage für das CO 2 -reduzierte Rechenzentrum. Dirk M. Schiller München, 14. Juni 2010 RZ-Virtualisierung als Grundlage für das CO 2 -reduzierte Rechenzentrum Dirk M. Schiller München, 14. Juni 2010 CO 2 und das Rechenzentrum CO 2 -Emmisionen Server Typische Wattage (kleiner Server) 200

Mehr

Witstor Technologie-Tag Windows

Witstor Technologie-Tag Windows Witstor Technologie-Tag Windows NetApp und Microsoft Oliver Römisch Systems Engineer, Hamburg 1 Agenda 1 NetApp & Microsoft: Eine starke Partnerschaft 2 Netapp Basis- Technologien 3 NetApp Lösungen für

Mehr

Backup in virtuellen Umgebungen

Backup in virtuellen Umgebungen Backup in virtuellen Umgebungen Webcast am 30.08.2011 Andreas Brandl Business Development Storage Übersicht Virtualisierung Datensicherungsverfahren D-Link in virtuellen Umgebungen Backup + Restore DSN-6000

Mehr

Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center

Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center Effizienter Einsatz von Flash-Technologien im Data Center Herbert Bild Solution Marketing Manager Georg Mey Solutions Architect 1 Der Flash-Hype 2 Drei Gründe für den Hype um Flash: 1. Ungebremstes Datenwachstum

Mehr

FlexPod die Referenzarchitektur

FlexPod die Referenzarchitektur FlexPod die Referenzarchitektur Sebastian Geisler Business Solution Architect NetApp Deutschland GmbH Agenda Warum FlexPod Komponenten der Architektur Einsatzszenarien Unified Support Management Lösung

Mehr

Q5 AG Q5 AG S T O R A G E N EU D E F I N I E R T. Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema:

Q5 AG Q5 AG S T O R A G E N EU D E F I N I E R T. Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema: Q5 AG Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema: V ON MIRAGE ZU PREDATOR - E INE ILLUSION WIRD REALITÄT V ON M I R A G E ZU P R E D A T O R? A G E N D A 14:30 Begrüssung

Mehr

Intelligente Storageintegration von Vmware

Intelligente Storageintegration von Vmware Intelligente Storageintegration von Vmware Welche Vorteile bringen VASA, VAAI, in der Praxis? Mike Schubert Senior Consultant Virtualisierung & Storage mike.schubert@interface-systems.de Motivation die

Mehr

INNEO mehr als die Summe aller Teile

INNEO mehr als die Summe aller Teile INNEO mehr als die Summe aller Teile Die richtige IT-Infrastruktur für ihre SharePoint-Anwendungen Bernd Mildenberger INNEO Solutions Agenda INNEO Informationstechnologien Infrastruktur für SharePoint-Lösungen

Mehr

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 #

Backup und Restore. in wenigen Minuten geht es los. KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # in wenigen Minuten geht es los Backup und Restore In virtuellen Umgebungen KEIN VOIP, nur Tel: 069 / 25511 4400 www.webex.de Sitzungsnr.: 956 738 575 # Backup und Restore In virtuellen Umgebungen BACKUP

Mehr

Side Recovery Manager

Side Recovery Manager Side Recovery Manager Stephan Ring Technical Consultant stephan.ring@dns-gmbh.de Disaster Recovery Der Begriff Disaster Recovery (englisch für Notfallwiederherstellung) bezeichnet Maßnahmen, die nach einem

Mehr

NetApp FAS3200 Serie

NetApp FAS3200 Serie Systeme NetApp FAS3200 Serie Verbesserte Funktionen für Midrange Storage-Systeme und mühelose spätere Erweiterung DIE WICHTIGSTEN VORTEILE Bester Mehrwert und höchste Effizienz Die FAS3200 Serie vereint

Mehr

Datenblatt NetApp FAS8000 Serie

Datenblatt NetApp FAS8000 Serie Datenblatt NetApp FAS8000 Serie Reagieren Sie schneller auf sich verändernde IT-Anforderungen dank horizontal skalierbarem Unified Storage und herausragendem Datenmanagement. DIE WICHTIGSTEN VORTEILE Unterstützung

Mehr

ROSIK Mittelstandsforum

ROSIK Mittelstandsforum ROSIK Mittelstandsforum Virtualisierung und Cloud Computing in der Praxis Virtualisierung in der IT Einführung und Überblick Hermann Josef Klüners Was ist Virtualisierung? In der IT ist die eindeutige

Mehr

Anforderungen an zukünftige Storage- Infrastrukturen

Anforderungen an zukünftige Storage- Infrastrukturen Anforderungen an zukünftige Storage- Infrastrukturen Manuel Winter Account Manger NetApp Deutschland GmbH NetApp vertraulich eingeschränkte Nutzung 1 Agenda Das Zeitalter des enormen Datenwachstums Chance

Mehr

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam Availability Suite Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam build for Virtualization Gegründert 2006, HQ in der Schweiz, 1.860 Mitarbeiter, 157.000+ Kunden 70% der

Mehr

Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht

Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht Bewertung der Methoden zur Sicherung von virtuellen Maschinen (VMware, Hyper-V) Ein Erfahrungsbericht Jens Appel (Consultant) Jens.Appel@interface-systems.de interface business GmbH Zwinglistraße 11/13

Mehr

Simplify Business continuity & DR

Simplify Business continuity & DR Simplify Business continuity & DR Mit Hitachi, Lanexpert & Vmware Georg Rölli Leiter IT Betrieb / Livit AG Falko Herbstreuth Storage Architect / LANexpert SA 22. September 2011 Agenda Vorstellung Über

Mehr

Netzwerk-Fileservices am RUS

Netzwerk-Fileservices am RUS Netzwerk-Fileservices am RUS Markus Bader 15.09.2010 RUS AK Storage, Markus Bader, 15.09.2010 Seite 1 Fileservices am RUS Fileserver für Windows innerhalb des RUS-Active Directory Fileserver für Windows

Mehr

Private Cloud hier werden Sie geholfen

Private Cloud hier werden Sie geholfen 11. April, 10:15 11:15 Uhr Private Cloud hier werden Sie geholfen 11 Technologien 88% Zeit und Kosteneinsparung & 0 Ahnung Herbert Bild, Solutions Marketing Manager, NetApp Deutschland GmbH Andreas Krügel,

Mehr

Noon2Noon mit Empalis

Noon2Noon mit Empalis Noon2Noon mit Empalis IBM Tivoli Storage Manager und Flashcopy Manager Frank Pirner Senior Systems Engineer fpirner@netapp.com 1 Mehr als 20 Jahre Innovation Clustered Storage Clustering über SAN und NAS

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

Virtualisierung mit iscsi und NFS

Virtualisierung mit iscsi und NFS Virtualisierung mit iscsi und NFS Systems 2008 Dennis Zimmer, CTO icomasoft ag dzimmer@icomasoft.com 1 2 3 Technikgrundlagen Netzwerkaufbau Virtualisierung mit IP basiertem Storage iscsi Kommunikation

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

Availability for the Modern Datacenter. Veeam Availability Suite v8

Availability for the Modern Datacenter. Veeam Availability Suite v8 Availability for the Modern Datacenter Veeam Availability Suite v8 - Backup und Replikation ohne Agenten für VMware und Hyper-V - Skalierbar, leistungsstark, benutzerfreundlich, preiswert High-Speed Recovery

Mehr

Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces

Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces Informationen VMware VSA & Microsoft Storage Spaces 2 VMware Storage Appliance VMware vsphere Storage Appliance http://www.vmware.com/resources/compatibility/search.php VMware vsphere Storage Appliance

Mehr

Datensicherung Genial Einfach

Datensicherung Genial Einfach Datensicherung Genial Einfach Datenspeicher Explosion Speichern von Datenkopien ist das Problem Speicher für Datenkopien 5x Produktionsdaten 2013: Kosten für Datenkopien übersteigen Kosten für Produktionsdaten

Mehr

Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur

Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur Mid-Tier Storage Basis für moderne IT Infrastruktur Hans-Werner Rektor Sr. Technology Consultant IP-Storage 1 Unified Speichersysteme Maximum an CPU-Kerne für Unified Datenverarbeitungsleistung Automatische

Mehr

CentricStor FS. Scale out File Services

CentricStor FS. Scale out File Services CentricStor FS Scale out File Services Richard Schneider Product Marketing Storage 1 Was ist CentricStor FS? CentricStor FS ist ein Speichersystem für das Data Center Zentraler Pool für unstrukturierte

Mehr

Einleitung. Storage-Monitoring mit Nagios

Einleitung. Storage-Monitoring mit Nagios Einleitung Storage-Monitoring mit Nagios Kapitel 01: Einleitung Überblick... 01.01 NetApp - Network Appliance... 01.03 Data ONTAP & WAFL... 01.04 Interner Aufbau... 01.05 Überblick Storage-Monitoring mit

Mehr

WEBCAST NAS IM CLUSTER

WEBCAST NAS IM CLUSTER WEBCAST NAS IM CLUSTER Willkommen zum Webcast Frank Schubert System Engineer PROFI AG F.Schubert@profi-ag.de Maßstab in puncto Mehrwert Bessere Ausschöpfung des IT-Budgets durch äußerst effiziente Unified

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

Systeme. Senkung Ihrer Kosten bei. Zudem können Sie Ihre Produktivität mit unserer integrierten DIE WICHTIGSTEN VORTEILE

Systeme. Senkung Ihrer Kosten bei. Zudem können Sie Ihre Produktivität mit unserer integrierten DIE WICHTIGSTEN VORTEILE Systeme NetApp FAS6200 Serie Flexibilität in Verbindung mit Performance, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit, um den höchsten Ansprüchen Ihrer Applikationen und Virtualisierungs- Workloads zu genügen DIE

Mehr

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Dipl. Ing. Stefan Bösner Sr. Sales Engineer DACH Stefan.Boesner@quest.com 2010 Quest Software, Inc. ALL RIGHTS RESERVED Vizioncore

Mehr

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider Cloud OS Private Cloud Public Cloud eine konsistente Plattform Service Provider Trends 2 Das Cloud OS unterstützt jedes Endgerät überall zugeschnitten auf den Anwender ermöglicht zentrale Verwaltung gewährt

Mehr

EMC Storage u.a. Lösungen für End User Computing

EMC Storage u.a. Lösungen für End User Computing EMC Storage u.a. Lösungen für End User Computing Technologien zur effizienten Desktop-Virtualisierung EMC Deutschland GmbH Holger Daube vspecialist Teamlead Germany Holger.daube@emc.com 1 Typische Desktop

Mehr

Agenda Anlass. 08:00 08:30 Eintreffen der Gäste und Registration 08:30 08:40 Begrüssung Einleitung Walter Keller (LAKE)

Agenda Anlass. 08:00 08:30 Eintreffen der Gäste und Registration 08:30 08:40 Begrüssung Einleitung Walter Keller (LAKE) Agenda Anlass 08:00 08:30 Eintreffen der Gäste und Registration 08:30 08:40 Begrüssung Einleitung Walter Keller (LAKE) 08:40 09:05 Datenflut 2020 Trends / Visionen / Studien Daniele Palazzo (LAKE) 09:05

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

Der Storage Hypervisor

Der Storage Hypervisor Der Storage Hypervisor Jens Gerlach Regional Manager West m +49 151 41434207 Jens.Gerlach@datacore.com Copyright 2013 DataCore Softw are Corp. All Rights Reserved. Copyright 2013 DataCore Softw are Corp.

Mehr

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo

Lenovo Storage S2200 und S3200 Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Lenovo Storage Die beiden neuen Storagegeräte von Lenovo Monika Ernst, Technical Consultant, Lenovo Übersicht S2200 Chassis 2U12, 2U24 Bis zu 96 Drives Maximal 3 zusätzliche Enclosures Verschiedene Anschlussoptionen

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged 3.0 Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged 3.0 Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged 3.0 Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Kleine Speichersysteme ganz groß

Kleine Speichersysteme ganz groß Kleine Speichersysteme ganz groß Redundanz und Performance in Hardware RAID Systemen Wolfgang K. Bauer September 2010 Agenda Optimierung der RAID Performance Hardware-Redundanz richtig nutzen Effiziente

Mehr

Paradigmenwechsel. bei Backup & Recovery. Sebastian Geisler Business Solution Architect. NetApp Deutschland GmbH

Paradigmenwechsel. bei Backup & Recovery. Sebastian Geisler Business Solution Architect. NetApp Deutschland GmbH Paradigmenwechsel bei Backup & Recovery Sebastian Geisler Business Solution Architect NetApp Deutschland GmbH 1 Herausforderungen für das zukünftige Backup & Recovery? 2 Herausforderungen Backup & Recovery

Mehr

SimpliVity. Hyper Converged Infrastruktur. we do IT better

SimpliVity. Hyper Converged Infrastruktur. we do IT better SimpliVity Hyper Converged Infrastruktur we do IT better Agenda Wer ist SimpliVity Was ist SimpliVity Wie funktioniert SimpliVity Live-Demo Wer ist Simplivity Gegründet: 2009 Mission: Simplify IT Infrastructure

Mehr

Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit

Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit Die Plattform für Ihre Datenfabrik unabhängig von Ort und Zeit Ian Schroeder Senior Account Manager, NetApp Deutschland April 2015 noris network > Innovationstagung 2015 Weisheit? Wenn ich die Menschen

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87 ... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 1.1... Einführung in die Virtualisierung... 23 1.2... Ursprünge der Virtualisierung... 25 1.2.1... Anfänge der Virtualisierung... 25 1.2.2...

Mehr

Agenda - Vormittag. 08:00 08:30 Eintreffen der Gäste und Registration 08:30 08:40 Begrüssung Einleitung Walter Keller (LAKE)

Agenda - Vormittag. 08:00 08:30 Eintreffen der Gäste und Registration 08:30 08:40 Begrüssung Einleitung Walter Keller (LAKE) Agenda - Vormittag 08:00 08:30 Eintreffen der Gäste und Registration 08:30 08:40 Begrüssung Einleitung Walter Keller (LAKE) 08:40 09:05 Datenflut 2020 Trends / Visionen / Studien Daniele Palazzo (LAKE)

Mehr

Der Stellenwert einer hochwertigen Storage Lösung in der Cloud Umgebung

Der Stellenwert einer hochwertigen Storage Lösung in der Cloud Umgebung Der Stellenwert einer hochwertigen Storage Lösung in der Cloud Umgebung Kay Niederfahrenhorst Vertriebsleitung öffentliche Auftraggeber Deutschland For NetApp internal and authorized partners use only

Mehr

NetApp - Multiplattform Company

NetApp - Multiplattform Company NetApp - Multiplattform Company Tobias Engmann Sr.Manager Systems Engineering Gunnar Tabel Technical Partner Manager Nord / Ost Physik >>> Virtuell 2 30.000 3 4 Seit 2010! Eine neue Ära: Daten als Infrastruktur

Mehr

On- Demand Datacenter

On- Demand Datacenter On- Demand Datacenter Virtualisierung & Automatisierung von Enterprise IT- Umgebungen am Beispiel VMware Virtual Infrastructure 9. Informatik-Tag an der Hochschule Mittweida Andreas Wolske, Geschäftsführer

Mehr

SANsymphony V R9. Andre Lahrmann. Copyright 2012 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

SANsymphony V R9. Andre Lahrmann. Copyright 2012 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. SANsymphony V R9 Andre Lahrmann Neuerungen in der Version 9.0 Multi Node Support Shared Multi Port Array Unterstützung Erweiterungen bei der Replikation Gruppen Konfigurationen Erweiterungen bei den Pools

Mehr

Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg

Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg Storage Flash Technologie - Optionen für Ihren Erfolg Kennen sie eigentlich noch. 2 Wie maximieren Sie den Wert Ihrer IT? Optimierung des ROI von Business-Applikationen Höchstmögliche IOPS Niedrigere Latenz

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

Scale-Up oder Scale Out?

Scale-Up oder Scale Out? Scale-Up oder Scale Out? Ein Leben ohne Hindernisse mit dem neuen Speicher-Betriebssystem von NetApp Mathias Riediger System Engineer NetApp ein Portfolio Anbieter! EF-Series E-Series FAS 2220 FAS 2240

Mehr

Ing. Gerald Böhm 3 Banken EDV GmbH Untere Donaulände 28, 4020 Linz Mobil: +43 664 805563504 gerald.boehm@3beg.at

Ing. Gerald Böhm 3 Banken EDV GmbH Untere Donaulände 28, 4020 Linz Mobil: +43 664 805563504 gerald.boehm@3beg.at 2013 Ing. Gerald Böhm 3 Banken EDV GmbH Untere Donaulände 28, 4020 Linz Mobil: +43 664 805563504 gerald.boehm@3beg.at Christian Maureder Imtech ICT Austria GmbH Mobil: +43 664 8511756 christian.maureder@imtech.at

Mehr

Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära

Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära Überlegungen zum Aufbau von Infrastrukturen für die Post-PC- Ära Heiko Loewe EMC Technology Consultant heiko.loewe@emc.com 1 2 PC-Anteil am End User Computing (EUC) 3 Was macht eine Post-PC Infrastruktur?

Mehr

Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung

Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung Lösungen rund um das Zentrum der Virtualisierung Bernd Carstens Dipl.-Ing. (FH) Sales Engineer D/A/CH Bernd.Carstens@vizioncore.com Lösungen rund um VMware vsphere Das Zentrum der Virtualisierung VESI

Mehr

Secure Multi Tenancy. Cloud Computing aus Sicht eines Storage Suppliers

Secure Multi Tenancy. Cloud Computing aus Sicht eines Storage Suppliers Tag line, tag line Secure Multi Tenancy Cloud Computing aus Sicht eines Storage Suppliers Dr. Dierk Schindler, M.I.L. (Lund) Director Legal FO & Deal Management EMEA Geschäftsführer NetApp Deutschland

Mehr

EXPERTENTREFFEN NETWORKING BEST PRACTICE KNOW-HOW. Herzlich Willkommen

EXPERTENTREFFEN NETWORKING BEST PRACTICE KNOW-HOW. Herzlich Willkommen EXPERTENTREFFEN NETWORKING BEST PRACTICE KNOW-HOW Herzlich Willkommen Die Storage Hypervisor Company Hochverfügbare und optimierte Performance in der virtualisierten Storage Umgebung Virtualisierungsebenen

Mehr

IBM Storwize V7000. Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular. IT-Infrastruktur intelligent nutzen

IBM Storwize V7000. Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular. IT-Infrastruktur intelligent nutzen IBM Storwize V7000 Effizient Virtualisiert Einfach in der Verwaltung Kompakt & Modular IT-Infrastruktur intelligent nutzen - 1 - sico-systems GmbH Dezember 2010 Highlights Leistungsfähige Speicherlösung

Mehr

CIFS Server mit WAFL oder ZFS

CIFS Server mit WAFL oder ZFS CIFS Server mit WAFL oder ZFS best Open Systems Day Oktober 2008 Dornach Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda Überblick Was bringt mir OpenSolaris Storage OpenSolaris CIFS ZFS Hybrid

Mehr

Die nächste Generation der Speichervirtualisierung

Die nächste Generation der Speichervirtualisierung Die nächste Generation der Speichervirtualisierung Speicherinfrastruktur: schnell & hochverfügbar Cluster Snapshots, CDP & Migration Disaster Recovery- Standort Caching Caching aktiv aktiv Synchrone Spiegelung

Mehr

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Sprecher: Jochen Pötter 1 Hinterfragen Sie den Umgang mit ihren virtuellen Maschinen Sichern Sie ihre virtuelle Umgebung? Wie schützen Sie aktuell ihre virtuelle

Mehr

Migration von Ontap 7-Mode zu Clustered ONTAP

Migration von Ontap 7-Mode zu Clustered ONTAP Migration von Ontap 7-Mode zu Clustered ONTAP Steffen Schwung Agenda Überblick Warum überhaupt migrieren Prüfung der Voraussetzungen Vorbereitung der Migration Migrationswerkzeuge Management der Datenmigration

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Infrastruktur-Lösungen für PDM/PLM und mehr. 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen

Infrastruktur-Lösungen für PDM/PLM und mehr. 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen Backup heute: Hauptprobleme Operative Aspekte Gängigste technische Probleme beim Backup und Recovery: 66 % Backup-Fenster einhalten 49 % Zu langes Recovery 40 %

Mehr

Marco Denzler Bereichsleiter IT

Marco Denzler Bereichsleiter IT «Flexibles Datacenter: 100% Verfügbarkeit und null Datenverlust wachsende Ansprüche im KMU» Marco Denzler Bereichsleiter IT Ansprüche und Komplexität Wird Ihr Datacenter Ihren Ansprüchen noch gerecht?

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

CIFS-Server mit WAFL oder ZFS?

CIFS-Server mit WAFL oder ZFS? CIFS-Server mit WAFL oder ZFS? best OpenSystems Day Herbst 2008 Dornach Wolfgang Stief stief@best.de Senior Systemingenieur best Systeme GmbH GUUG Board Member Motivation Was braucht ein Fileserver? redundante

Mehr

Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage

Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage Virtual SAN : Der nächste Schritt bei Software-Defined Storage Ivan Lagler Sr. Systems Engineer, VMware Nils Amlehn Sr. Consultant, Bechtle Regensdorf AG VMware vforum, 2014 2014 VMware Inc. Alle Rechte

Mehr

WORTMANN AG empfiehlt Windows.

WORTMANN AG empfiehlt Windows. Marc Grote Seit 1989 hauptberuflich ITler Seit 1995 Selbststaendig Microsoft MVP Microsoft MCT/MCSE Private Cloud /MCLC /MCITP /MCSA /MC* Buchautor und Autor fuer Fachzeitschriften Schwerpunkte: - Windows

Mehr

Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Erwin Breneis, Lead Systems Engineer Vertraulich 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte

Mehr

Management Plattform für Private Cloud Umgebungen. Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG

Management Plattform für Private Cloud Umgebungen. Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG Management Plattform für Private Cloud Umgebungen Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG Neue Aufgaben im virtualisierten Rechenzentrum Managen einer zusätzlichen

Mehr

Flash Technologie bei NetApp

Flash Technologie bei NetApp Flash Technologie bei NetApp Agenda Flash Technologie mit Data ONTAP Wieso Flash Technologie? Welche Verwendungsmöglichkeiten gibt es? Wie funktioniert Flash mit Data ONTAP? Wie funktioniert Flash Accel?

Mehr

Vortrag: Storagevirtualiserung und Hochverfügbarkeit Referent: Jörg Utesch, Projektvertrieb systemzwo GmbH. 14.03.2013 Seite 1

Vortrag: Storagevirtualiserung und Hochverfügbarkeit Referent: Jörg Utesch, Projektvertrieb systemzwo GmbH. 14.03.2013 Seite 1 Vortrag: Storagevirtualiserung und Hochverfügbarkeit Referent: Jörg Utesch, Projektvertrieb systemzwo GmbH 14.03.2013 Seite 1 Inhalt Warum Storagevirtualisierung? Seite 3-4 Active Working Set Seite 5 IBM

Mehr

Xen! best Open Systems Day Fall 2007. Unterföhring. Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de

Xen! best Open Systems Day Fall 2007. Unterföhring. Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Xen! best Open Systems Day Fall 2007 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda Einführung und Übersicht Architektur Konfiguration Live Demo 13.11.07 Seite 2 Einführung und Übersicht

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Windows Server 2012 R2 Überblick Windows Server 2012 R2 Vorwort Editionen Lizenzierung Neuerungen 2 Windows Server 2012 R2 Vorwort Mit Windows Server 2012 R2 bringt Microsoft nun einige Verbesserungen,

Mehr