Datum / Uhrzeit / 16:06 Mitgliedsnummer Nachträge bis Ihr Zeichen. Auftragsnummer Seite 1 von 7

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Datum / Uhrzeit 07.09.2014 / 16:06 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 06.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56190525 Seite 1 von 7"

Transkript

1 Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MIBAV Consulting KG Kurt-Schumacher-Str Mainz Deutschland Telefon Telefax Internet Crefonummer Firmenstatus aktiv Amtsgericht Mainz HRA Steuernummer USt-ID Nr. DE Bonität Bonitätsindex 2.0 PD Der Bonitätsindex bedeutet "ausgezeichnete Bonität". Die PD (Probability of Default) gibt die Wahrscheinlichkeit an, dass ein Kreditnehmer innerhalb eines Jahres gemäß Basel II- Kriterien ausfällt. Übertragen auf Creditreform gelten der Bonitätsindex 500 und 600 als Ausfall. Die PD beträgt für diese Bonität 0,11%. Der Durchschnitt in Deutschland liegt bei 1,83% (Stand: März 2014). Zahlungsweise und Krediturteil Zahlungsweise Innerhalb vereinbarter Ziele, teils Skontoausnutzung. (21) Krediturteil Kredite und Geschäftsverbindung werden befürwortet. (11) Kreditlimit in EUR ,00 Strukturdaten Rechtsform Kommanditgesellschaft Gründung Erste bekannte Rechtsform: als Gewerbebetrieb Mit HR-Eintrag vom führt die angefragte Kommanditgesellschaft die Geschäftstätigkeit des seitherigen Gewerbebetriebes von Jürgen Rölke "MIBAV Consulting", fort. Handelsregister , AG Mainz, HRA letzte veröffentlichte Eintragung am (Prokuraänderung) Historie Datum Grund Veränderung Umfirmierung Firmierte unter: Jürgen Rölke Unternehmensberatung "MIBAV Consulting"

2 Seite 2 von Rechtsformänderung Umwandlung in: KG, registriert, HRA Ersteintragung als KG, AG Mainz, HRA Gesellschafter und Kapitalangaben Crefonummer Name / Adresse / Status beteiligt seit Anteil Komplementär Jürgen Rölke, geb , Kaufmann, Kommanditist Hans Günter Woywodt, geb , Kaufmann, Pulheim, Erlenweg Christian Pütz, geb Pulheim, Venloer Str. 121 Kommanditeinlage EUR 500 EUR EUR Geschäftsführung und Vertretungsbefugnisse Crefonummer Name / Adresse / Status beteiligt seit Vertretungsbefugnis Komplementär Jürgen Rölke, geb , Kaufmann, Prokurist Hans Günter Woywodt, geb , Kaufmann, Pulheim, Erlenweg Christian Pütz, geb Pulheim, Venloer Str alleinvertretungsberechtigt Gesamtprokura Gesamtprokura Standorte Adressbereich Anschrift Telefon Betriebsstätte Beteiligungsverhältnisse Eine grafisch aufbereitete Auskunft über die Verflechtungen des Unternehmens und der Beteiligten können Sie als Verflechtungsinfo abrufen. Beteiligungen und Funktionen von: Jürgen Rölke, Crefonummer Name / Adresse / Status Beteiligteneigenschaft beteiligt seit Anteil CMC Versicherungsmakler GmbH Mainz, Kurt-Schumacher-Str Gesellschafter EUR Geschäftsführer MIBAV IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

3 Seite 3 von 7 Gesellschafter EUR Geschäftsführer MIBAV Service GmbH Mainz, Kurt-Schumacher-Str Gesellschafter EUR Geschäftsführer Beteiligungen und Funktionen von: Christian Pütz, Crefonummer Name / Adresse / Status Beteiligteneigenschaft beteiligt seit Anteil MIBAV Service GmbH Mainz, Kurt-Schumacher-Str Geschäftsführer Geschäftstätigkeit Eingetragener Gegenstand Unternehmensberatung von Firmen in allen Bereichen. Hierzu gehören u. a. Unternehmensberatung in den Bereichen "Kostensenkung", "Marketing", "Versicherungen". Gegenstand als Gewerbebetrieb war: Untenehmensberatung. Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 WZ 2008 Beschreibung Rang PD Unternehmensberatung 1,64 % Die PD (Probability of Default / Ausfallwahrscheinlichkeit) von 1,64 % beschreibt ein mittleres Ausfallrisiko von Firmen dieser Branche. Bis 1,50 % bezeichnen wir das Risiko als gering, ab 3,00 % wird es als hoch bewertet. Der Durchschnitt über alle Branchen in Deutschland liegt bei 1,83 %. (Stand: März 2014) Sofern Sie weitere Informationen zur Branche mit der höchsten Gewichtung des Unternehmens benötigen, stellen wir Ihnen diese gerne im Rahmen einer Branchenanalyse zur Verfügung. Vertriebswege ambulanter Handel

4 Seite 4 von 7 Geschäftszahlen Mitarbeiter und Umsatz Geschäftsjahr Mitarbeiter eingetragene/r Funktionsträger 2 Angestellte ca Teilzeitkräfte 2 2 Aushilfen 2 2 der Inhaber 1 1 Geschäftsführer 1 Gesamt Geschäftsjahr Umsatzart Umsatz EUR EUR EUR EUR EUR Import / Export Import Export Quote kein Import kein Export Unternehmensbilanz Bilanz Abschlussart: Jahresbericht Bilanzkategorie Mittlere Bilanz Mittlere Bilanz Rechtskreis HGB HGB Berichtszeitraum Aktiva in EUR in EUR Konzessionen und Schutzrechte 515,00 796,00 Betriebs- und Geschäftsausstattung 9.273, ,00 geleistete Anzahlungen , ,00 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen , ,51 sonstige Vermögensgegenstände , ,03 Forderungen gegen Gesellschafter , ,62 sonstige Wertpapiere ,47 Schecks, Kassenbestand, Giroguthaben , ,40 Rechnungsabgrenzungsposten -Aktiva- 880,04 8,40 Bilanzsumme , ,96 Passiva in EUR in EUR Gezeichnetes Kapital, Geschäftsguthaben, Kapitalkonten , ,60 Steuerrückstellungen , ,00

5 Seite 5 von 7 sonstige Rückstellungen , ,00 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen , ,85 sonstige Verbindlichkeiten , ,51 Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern 500,00 Bilanzsumme , ,96 Gewinn- und Verlustrechnung Berechnungsart: Gesamtkostenverfahren Rechtskreis HGB HGB Berichtszeitraum in EUR in EUR Umsatzerlöse , ,50 Bestandsveränderungen (+/-) 0,00 0,00 andere aktivierte Eigenleistungen 0,00 0,00 sonstige betriebliche Erträge 6.876, ,34 Materialaufwand 0,00 0,00 Rohergebnis , ,84 Personalaufwand , ,98 Abschreibungen , ,69 sonstige betriebliche Aufwendungen , ,28 betriebliches Ergebnis , ,89 Beteiligungsergebnis 0, ,51 Zinsen und ähnliche Erträge , ,04 Zinsen und ähnliche Aufwendungen 8.672, ,86 Zinsergebnis , ,18 Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit , ,58 außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00 Steuern vom Einkommen und vom Ertrag , ,14 sonstige Steuern 1.151,84 606,00 sonstige Jahresergebnis verändernde Positionen 0,00 0,00 Jahresüberschuss / Jahresfehlbetrag , ,44 Ergebnisveränderungen nach Jahresergebnis 0,00 0,00 Bilanzgewinn / Bilanzverlust , ,44 Jahresabschlusskennzahlen Wir stellen Ihnen gerne weitere Angaben über Definition und Berechnungsweise zur Verfügung. Berichtszeitraum Finanzlage Eigenkapitalquote (%) 79,09 59,06 Vermögenslage Kurzfristige Kapitalbindung (%) 11,76 25,65 Kapitalumschlag 0,92 1,20 Ertragslage Gesamtkapitalrentabilität (%) 53,95 62,93

6 Seite 6 von 7 Umsatzrentabilität (%) 70,95 64,26 Sofern Sie weitere Bilanzinformationen über dieses Unternehmen benötigen, stellen wir Ihnen diese gerne im Rahmen einer Bilanz-Kompaktanalyse zur Verfügung. Zusatzinformationen Banken Bankname Ort Kreissparkasse Köln Köln Commerzbank AG Köln BLZ SWIFT COKSDE33XXX DRESDEFF370 Zahlungsinformationen und Beurteilung der Geschäftsverbindungen Zahlungsweise und Krediturteil Zahlungsweise Innerhalb vereinbarter Ziele, teils Skontoausnutzung. (21) Krediturteil Kredite und Geschäftsverbindung werden befürwortet. (11) Kreditlimit in EUR ,00 Wirtschaftliche Entwicklung Unternehmensentwicklung Auftragslage expansive Geschäftsentwicklung gute Auftragslage Negativmerkmale Es liegen keine Negativmerkmale vor. Zuordnung Creditreform-Bonitätsindex 2.0 in die Bewertungsklassen der Finanzdienstleister Unternehmen I 0 % - 0,3 % II 0,3 % - 0,7 % Risikoklasse PD-Bereich III 0,7 % - 1,5 % IV 1,5 % - 3,0 % V 3,0 % - 8,0 % VI 8,0 % % Creditreform Bonitätsindex Creditreform Rating AG AAA - BBB BBB - BB+ BB+ - BB BB - B+ B+ - B- >= B- Commerzbank 1,0-2,4 2,4-3,0 3,0-3,4 3,4-4,0 4,0-4,8 >= 4,8 Deutsche Bank iaaa - ibbb ibbb - ibb+ ibb+ - ibb- ibb- - ib+ ib+ - ib- >= ib- HypoVereinsbank - UniCredit >= 6- KFW Bankengruppe BK1 - BK2 BK2 - BK3 BK3 - BK4 BK4 - BK6 BK6 - BK7 BK7 RMS Risk Management Solutions Sparkassen Finanzgruppe >= 12 Postbank paaa - pbbb+ pbbb+ - pbbb- pbbb- - pbb pbb - pb+ pb+ - pb >= pb- Volksbanken Raiffeisenbanken d 1e - 2a 2b - 2c 2d - 2e 3a - 3b >= 3c Standard & Poor's AAA - BBB BBB - BB+ BB+ - BB BB - B+ B+ - B- >= B-

7 Seite 7 von 7 Weitere Informationen zu den Risikoklassen finden Sie unter Die PD (Probability of Default) gibt die Wahrscheinlichkeit an, dass ein Kreditnehmer innerhalb eines Jahres gemäß Basel II-Kriterien ausfällt. Übertragen auf Creditreform gelten der Bonitätsindex 500 und 600 als Ausfall. Angabe des PD- Bereichs von (inkl.) bis (exkl.) Die Bewertung des angefragten Unternehmens liegt im blau unterlegten Bereich.

Datum / Uhrzeit 10.10.2012 / 12:34 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 09.10.2013 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 46303164 Seite 1 von 7

Datum / Uhrzeit 10.10.2012 / 12:34 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 09.10.2013 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 46303164 Seite 1 von 7 Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MIBAV Consulting KG Kurt-Schumacher-Str. 20-22 55124 Mainz Deutschland Telefon +49 2238 5700999 Telefax +49 2238 5700997 E-Mail beratung@mibav.de Internet www.mibav.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 08.01.2015 / 12:50 Mitgliedsnummer 823-606707-012 Nachträge bis 07.01.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 58472690 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 08.01.2015 / 12:50 Mitgliedsnummer 823-606707-012 Nachträge bis 07.01.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 58472690 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation BAUTEC Bauunternehmung GmbH Hauptstr. 2h 93102 Pfatter Deutschland Telefon +49 9481 959946 Telefax +49 9481 959943 E-Mail info@bautec-online.de Internet www.bautec-online.de

Mehr

Auftragsnummer 60770712 Seite 1 von 5. Steuernummer USt-ID Nr.

Auftragsnummer 60770712 Seite 1 von 5. Steuernummer USt-ID Nr. Seite 1 von 5 Firmenidentifikation försök GmbH D E M O - A U S K U N F T Einemstr. 1 10787 Berlin Deutschland Telefon +49 30 21294200 Telefax +49 30 21294446 E-Mail info@abcdefg.de Internet www.abcdefg.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Mustermannstr. 1 1190 Wien Österreich Telefon +49 1 1234567-123 Telefax +43 1 1234567-123 E-Mail office@mustermann.at Internet mustemann.at Crefonummer

Mehr

Datum / Uhrzeit 27.09.2013 / 16:41 Mitgliedsnummer 313-052930-001 Nachträge bis 26.09.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50727095 Seite 1 von 7

Datum / Uhrzeit 27.09.2013 / 16:41 Mitgliedsnummer 313-052930-001 Nachträge bis 26.09.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50727095 Seite 1 von 7 Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MEDIAN 5 GmbH Magdeburger Chaussee 60 06118 Halle Deutschland Telefon +49 345 5237140 Telefax +49 345 52371429 E-Mail kontakt@median5.com Internet www.median5.com 3130325988

Mehr

Datum / Uhrzeit 02.10.2014 / 16:10 Mitgliedsnummer 819-097810-001 Nachträge bis 01.10.2015 Ihr Zeichen Z/GF Roland Schulte

Datum / Uhrzeit 02.10.2014 / 16:10 Mitgliedsnummer 819-097810-001 Nachträge bis 01.10.2015 Ihr Zeichen Z/GF Roland Schulte Seite 1 von 8 Firmenidentifikation Schulte & Schmidt GmbH & Co.Leichtmetallgießerei KG Nopitschstr. 46 90441 Nürnberg Deutschland Telefon +49 911 9662-0 Telefax +49 911 9662140 E-Mail info@schulte-schmidt.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 19.02.2015 / 18:13 Mitgliedsnummer 511-650161-001 Nachträge bis 18.02.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 59304834 Seite 1 von 9

Datum / Uhrzeit 19.02.2015 / 18:13 Mitgliedsnummer 511-650161-001 Nachträge bis 18.02.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 59304834 Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation Harfid GmbH Hachestr. 34 45127 Essen Deutschland Telefon +49 201 821400-0 Telefax +49 201 821400-10 E-Mail info@harfid.de Internet www.harfid.de Mobil +49 151 18866100

Mehr

Auftragsnummer 53341052 Seite 1 von 9

Auftragsnummer 53341052 Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation SBN Wälzlager GmbH & Co.KG Vogelbacher Weg 73 66424 Homburg Deutschland Telefon +49 6841 989550 Telefax +49 6841 9895599 E-Mail w.hutzel@sbn.de Internet www.sbn.de Mobil

Mehr

Datum / Uhrzeit 16.04.2014 / 07:45 Mitgliedsnummer 333-529214-001 Nachträge bis 15.04.2015 Ihr Zeichen HNK. Auftragsnummer 53948085 Seite 1 von 8

Datum / Uhrzeit 16.04.2014 / 07:45 Mitgliedsnummer 333-529214-001 Nachträge bis 15.04.2015 Ihr Zeichen HNK. Auftragsnummer 53948085 Seite 1 von 8 Seite 1 von 8 Firmenidentifikation HNP Kraftwerkstechnik GmbH Delitzscher Chaussee 3 06188 Landsberg Deutschland Telefon +49 34602 40380 Telefax +49 34602 403838 E-Mail info@hnp-hnk.de Internet www.hnp-hnk.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 21.10.2014 / 18:21 Mitgliedsnummer 323-626244-001 Nachträge bis 02.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56129706 Seite 1 von 9

Datum / Uhrzeit 21.10.2014 / 18:21 Mitgliedsnummer 323-626244-001 Nachträge bis 02.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56129706 Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation Krieger und Schramm GmbH & Co. KG Bauunternehmen Neue Str. 12 37351 Dingelstädt Deutschland Telefon +49 36075 3880 Telefax +49 36075 388117 E-Mail info@krieger-schramm.de

Mehr

Auftragsnummer 40010659 Seite 1 von 9

Auftragsnummer 40010659 Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Musterstraße 12a 99425 Weimar Deutschland Telefon +49 222 1234-0 Telefax +49 222 1234-56 E-Mail info@bau-mustermann.de Internet www.bau-mustermann.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 18.02.2013 / 13:56. Zahlungsweise Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele. (13)

Datum / Uhrzeit 18.02.2013 / 13:56. Zahlungsweise Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele. (13) Seite 1 von 6 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Neue Musterstrasse 134 12345 Neustadt-Muster Deutschland 3452013219 Handelsname MusterMax Firmenstatus aktiv Bonität Bonitätsindex 2.0 PD Telefon

Mehr

Datum / Uhrzeit 31.05.2011 / 09:42 Mitgliedsnummer 353-033235-001 Nachträge bis 30.05.2012 Ihr Zeichen Muster 27

Datum / Uhrzeit 31.05.2011 / 09:42 Mitgliedsnummer 353-033235-001 Nachträge bis 30.05.2012 Ihr Zeichen Muster 27 Seite 8 1 von Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Musterstraße 25 12345 Musterstadt Deutschland Telefon +49 222 1234-0 Telefax +49 2222 1234-56 E-Mail info@bau-mustermann.de Internet www.bau-mustermann.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 14.01.2014 / 09:27

Datum / Uhrzeit 14.01.2014 / 09:27 Seite 1 von 6 Firmenidentifikation TTI Personaldienstleistung GmbH Havelberger Str. 84 16928 Pritzwalk Deutschland Crefonummer 3270133688 Firmenstatus Bonität aktiv Telefon +49 3395 700939 Telefax +49

Mehr

Auftragsnummer 40010679 Seite 1 von 13

Auftragsnummer 40010679 Seite 1 von 13 Seite 1 von 13 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Musterstraße 12a 99425 Weimar Deutschland Telefon +49 222 1234-0 Telefax +49 222 1234-56 E-Mail info@bau-mustermann.de Internet www.bau-mustermann.de

Mehr

Steuernummer 1.270.502.540,40 EUR

Steuernummer 1.270.502.540,40 EUR Seite 1 von 5 Firmenidentifikation MUSTER SPANIEN SA C/ TEST 60 28042 MADRID Spanien Telefon +34 800000000 Telefax E-Mail mustercomunicacion@muster.es Internet www.musterspanien.es Identnummer 102030400

Mehr

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Firmenidentifikation. Bonität. Zahlungsweise und Krediturteil. Strukturdaten. MUSTER SPANIEN SA Identnummer 102030400.

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Firmenidentifikation. Bonität. Zahlungsweise und Krediturteil. Strukturdaten. MUSTER SPANIEN SA Identnummer 102030400. Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MUSTER SPANIEN SA C/ TEST 60 28042 MADRID Spanien Telefon +34 800000000 Telefax E-Mail mustercomunicacion@muster.es Internet www.muster.es Identnummer 102030400 Handelsname

Mehr

10.05.2012 / 10:47 201.487503-001 - 1 von 5. Telefon Telefax E-Mail

10.05.2012 / 10:47 201.487503-001 - 1 von 5. Telefon Telefax E-Mail 201.487503 001 1 von 5 Firmenidentifikation FDI System Engineering Ltd Tiger House 39 Castle Street Edinburgh EH2 3BH Großbritannien Telefon Telefax EMail (+44) 01315554177 (+44) 01315554177 info@fdisystemengineering.com

Mehr

B ürgel W irt schaftsinf ormat ionen G mbh & Co. KG, T el.: 040/ 89803-0, F ax: 040/ 89803-777, www. buergel. d e

B ürgel W irt schaftsinf ormat ionen G mbh & Co. KG, T el.: 040/ 89803-0, F ax: 040/ 89803-777, www. buergel. d e Seite 1 von 6 Vollauskunft GwG Nachträge bis: 18.03.2015 Auskunft über Bürgel-Nr.: 42072242 Max Mustermann II GmbH Möllner Landstr. 24 Firmenstatus: aktiv Finanzlage Der Bonitätsindex [NG] wird auf der

Mehr

Insolvenzverfahren Insolvenzplan Überw.Verf. aufgehoben Eidesstattl. Versicherung

Insolvenzverfahren Insolvenzplan Überw.Verf. aufgehoben Eidesstattl. Versicherung Seite 1 von 5 B ü r g e l W i r t s c h a f t s i n f o r m a t i o n e n G m b H & C o. K G, T e l. : 0 4 0 / 8 9 8 0 3-0, F a x : 0 4 0 / 8 9 8 0 3-7 7 7, w w w. b u e r g e l. d e Vollauskunft Nachträge

Mehr

Bilanzanalyse und -interpretation

Bilanzanalyse und -interpretation Aufbereitung der Bilanz Aktiva / Jahr 2005 2006 2007 2008 2009 I. Immaterielle Vermögensgegenstände (ohne Geschäfts- oder Firmenwert) II. Sachanlagen III. Finanzanlagen A. Gesamtes Anlagevermögen (I +

Mehr

RS - Balanced Scorecard Version 2.4. Übersicht Planjahr 2008 Statusampel zu den vier einzelnen Sichten Finanzen

RS - Balanced Scorecard Version 2.4. Übersicht Planjahr 2008 Statusampel zu den vier einzelnen Sichten Finanzen RS - Balanced Scorecard Version 2.4 Übersicht Planjahr 2008 Statusampel zu den vier einzelnen Sichten Finanzen Kunden interne Prozesse Lernen und Entwicklung Sichten Eingaben Auswertungen Sonstiges Balanced

Mehr

Creditreform Wirtschaftsauskunft

Creditreform Wirtschaftsauskunft > Wirtschaftsinformationen Creditreform Wirtschaftsauskunft Detaillierte Bewertung und Überwachung großer Risiken Wachstum auf sicherer Grundlage Erfolg ist das Ziel jeder unternehmerischen Handlung. Doch

Mehr

BÜRGEL WIRTSCHAFTSINFORMATIONEN

BÜRGEL WIRTSCHAFTSINFORMATIONEN BÜRGEL WRTSCHAFTSNFORMATONEN Bürgel Hamburg Recherchezentrum Rostock Altbettelrnonchstr, 2, D 18055 Rostock blau direkt GmbH & Co. KG Bürgel Hamburg Recherchezentrum Rostock Altbettelmönchstr. 2 D 18055

Mehr

IHD Handelsauskunft 15.000 EUR. Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE. Teststr 18 50226 Frechen

IHD Handelsauskunft 15.000 EUR. Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE. Teststr 18 50226 Frechen Seite 1 von 6 IHD Handelsauskunft Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE Adresse: BEISPIEL GmbH 15.000 EUR 57 56 Serviceinformationen Datum/Uhrzeit 14.12.2015/09:58 Anfrage-Nr.: 99 / 00962649

Mehr

Stand Musterauswertung März 2010. Handelsbilanz. MusterGmbH Schreinerei und Ladenbau Präsentationsdatenbestand Nürnberg. zum. A.

Stand Musterauswertung März 2010. Handelsbilanz. MusterGmbH Schreinerei und Ladenbau Präsentationsdatenbestand Nürnberg. zum. A. Handelsbilanz AKTIVA 31. Dezember 2009 PASSIVA zum A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen

Mehr

Wir schaffen Vertrauen

Wir schaffen Vertrauen Anfragedaten Kennziffer: 600/54321 Anfrage: X-1 Kreditanfrage Anfragedatum: 15.05.2015 Stammdaten und Identifikation Hartmann Bau- und Brennstoffhandel GmbH & Co. KG Geschäftsanschrift: Steinweg 1 55130

Mehr

FirmenVollauskunft - Bericht DEMO. Kosten. Ansonsten handelt es sich beim Testsystem um einen Rechnung wird geschickt an: SJ Inkasso GmbH

FirmenVollauskunft - Bericht DEMO. Kosten. Ansonsten handelt es sich beim Testsystem um einen Rechnung wird geschickt an: SJ Inkasso GmbH Anfrage ausgeführt von: Skandic FirmenVollauskunft - Bericht Hinweis: Anfrage ausgeführt am: Ausgeführter Dienst: 30.11.2009 11:32 FirmenVollauskunft In diesem Testbericht sind nur produktive Telefonbuchdatenbanken

Mehr

Sevenval GmbH, Köln. Bilanz zum 31. Dezember 2011

Sevenval GmbH, Köln. Bilanz zum 31. Dezember 2011 I Bilanz zum 31. Dezember 2011 AKTIVA PASSIVA A. Anlagevermögen A. Eigenkapital I. Immaterielle Vermögensgegenstände 23.768,71 28.561,22 I. Gezeichnetes Kapital 66.420,00 66.420,00 II. Sachanlagen 154.295,57

Mehr

Finanzbuchhaltung mit Tipps zur optimalen Prüfungsvorbereitung

Finanzbuchhaltung mit Tipps zur optimalen Prüfungsvorbereitung Rechnungswesen Finanzbuchhaltung mit Tipps zur optimalen Prüfungsvorbereitung Rechnungslegung nach 189 UGB Unternehmensbilanz = MUSS für Kapitalgesellschaften (auch wenn nicht unternehmerisch tätig) IMMER!!!

Mehr

Envio AG Hamburg Jahresabschluss zum 31. Dezember 2011

Envio AG Hamburg Jahresabschluss zum 31. Dezember 2011 Envio AG Hamburg Jahresabschluss zum 31. Dezember 2011 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S Seite J A H R E S A B S C H L U S S Bilanz zum 31.12.2011 1-2 Gewinn- und Verlustrechnung vom 01.01. bis 31.12.2011

Mehr

MS "Arkona" GmbH & Co. KG i. L. Rostock. Jahresabschluss 31. Dezember 2004. - Testatsexemplar -

MS Arkona GmbH & Co. KG i. L. Rostock. Jahresabschluss 31. Dezember 2004. - Testatsexemplar - MS "Arkona" GmbH & Co. KG i. L. Rostock Jahresabschluss 31. Dezember 2004 - Testatsexemplar - e Bestätigungsvermerk An die MS "Arkona" GmbH & Co. KG i. L., Rostock: Wir haben den Jahresabschluss unter

Mehr

Energiegenossenschaft Solmser Land eg

Energiegenossenschaft Solmser Land eg Vorstand Heinz Bergfeld Carsten Vollmers Energiegenossenschaft Solmser Land eg Solms, Braunfelser Str. Bericht des Vorstands über den Jahresabschluss zum 31. Dezember 2011 Inhaltsverzeichnis: 1. Bericht

Mehr

Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2011. Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers. Tom Tailor GmbH. Hamburg

Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2011. Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers. Tom Tailor GmbH. Hamburg Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2011 Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers Tom Tailor GmbH Hamburg 2011 Ebner Stolz Mönning Bachem GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

Rating: Bedeutung und Auswirkungen

Rating: Bedeutung und Auswirkungen Rating: Bedeutung und Auswirkungen Ohne Rating kein Kredit und ohne Kredit kein Wachstum Basel II/Basel III und MaRisk schreiben den Banken Rating als Instrument der Risikomessung verbindlich vor. Es handelt

Mehr

J A H R E S A B S C H L U S S. Vorläufig Z U M. 31. Dezember 2012. d e r

J A H R E S A B S C H L U S S. Vorläufig Z U M. 31. Dezember 2012. d e r J A H R E S A B S C H L U S S Z U M 31. Dezember 2012 d e r Vierundsechzigste IFH geschlossener Immobilienfonds für Holland GmbH & Co. KG Finanzamt Hamburg-Mitte Steuernummer 48 677 01465 Registergericht

Mehr

Energiegenossenschaft Solmser Land eg

Energiegenossenschaft Solmser Land eg Vorstand Heinz Bergfeld Carsten Vollmers Energiegenossenschaft Solmser Land eg Solms, Braunfelser Str. Bericht des Vorstands über den Jahresabschluss zum 31. Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis: 1. Bericht

Mehr

SQ IT-Services GmbH, Schöneck. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2012 bis zum 31. Dezember 2012

SQ IT-Services GmbH, Schöneck. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2012 bis zum 31. Dezember 2012 SQ IT-Services GmbH, Schöneck Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2012 bis zum 31. Dezember 2012 Bilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA PASSIVA 31.12.2012 31.12.2011 31.12.2012 31.12.2011

Mehr

Jahresabschluss 2011

Jahresabschluss 2011 Jahresabschluss 2011 Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2011 Gesamtkostenverfahren 2011 2010 Ideeller Bereich 1. Spendenzufluss des Geschäftsjahres (1) Spenden*

Mehr

Bilanz der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG, Braunschweig, zum 31. Dezember 2012

Bilanz der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG, Braunschweig, zum 31. Dezember 2012 Bilanz der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG, Braunschweig, zum 31. Dezember 2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012

Mehr

Stadtwerke Bad Harzburg GmbH

Stadtwerke Bad Harzburg GmbH Stadtwerke Bad Harzburg GmbH Tätigkeitsabschlüsse für Tätigkeiten nach 6 b Abs. 3 S. 1 EnWG für das Geschäftsjahr 2012 Tätigkeitsabschlüsse für Tätigkeiten nach 6 b Abs. 3 S. 1 EnWG (Strommetz) A k t i

Mehr

Muster. SCHUFA-ID: 2267367 Status: Registernummer: HRB 4512 Amtsgericht: 60311 Frankfurt a. M. Gründungs- / Eintragungsdatum: Insolvenzstatus:

Muster. SCHUFA-ID: 2267367 Status: Registernummer: HRB 4512 Amtsgericht: 60311 Frankfurt a. M. Gründungs- / Eintragungsdatum: Insolvenzstatus: Anfragedaten Kennziffer: 600/12345 Anfrage: X-1 Kreditanfrage Anfragedatum: 15.05.2015 Stammdaten und Identifikation Frankfurter Stahl AG Geschäftsanschrift: Thomas-Meier-Str. 63 60311 Frankfurt a. M.

Mehr

S Sparkasse Zollernalb. Jahresbericht 2014.

S Sparkasse Zollernalb. Jahresbericht 2014. S Sparkasse Zollernalb Jahresbericht 214. Die Sparkasse Zollernalb wurde im Jahr 1836 gegründet. Sie ist ein öffentlich-rechtliches Kreditinstitut unter der Trägerschaft des Zollernalbkreises. Sie ist

Mehr

S T R A T E C NewGen GmbH. 75217 Birkenfeld. Jahresabschluss. zum

S T R A T E C NewGen GmbH. 75217 Birkenfeld. Jahresabschluss. zum S T R A T E C NewGen GmbH 75217 Birkenfeld Jahresabschluss zum 31. Dezember 2012 - 2-1. Allgemeine Bemerkungen 1.1. Art und Umfang des Auftrags Die Geschäftsführung der Gesellschaft S T R A T E C NewGen

Mehr

Rating-Zertifikat [Jahr] für

Rating-Zertifikat [Jahr] für Das Mitglied gehört zur Vergleichsgruppe (VG) Anzahl der Mitglieder in der Vergleichsgruppe (VG) Das Mitglied hat die Mitgliedsnummer H1 26 1234567 1) Ausgangswerte des Mitglieds Aktiva (Vermögenswerte)

Mehr

Anforderungen an die Unternehmensplanung aus Sicht der Kreditgeber

Anforderungen an die Unternehmensplanung aus Sicht der Kreditgeber Anforderungen an die Unternehmensplanung aus Sicht der Kreditgeber 27.05.2011 Fachkonferenz des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater, Düsseldorf Anforderungen an die Unternehmensplanung aus Sicht

Mehr

Bilanzgliederung gem. 266 HGB

Bilanzgliederung gem. 266 HGB Bilanzgliederung gem. 266 HGB Änderungen nach dem BilMoG 2009 in blau bzw. durchgestrichen Aktivseite A. Anlagevermögen l. lmmaterielle Vermögensgegenstände 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und

Mehr

t r u s t p a y e i n z e l a b s c h l u s s international 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 a g

t r u s t p a y e i n z e l a b s c h l u s s international 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 a g T r u s t p a y international A G e i n z e l a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 Bilanz zum 31. Dezember 2009 Trustpay International AG 31.12.2009 31.12.2008 31.12.2009 31.12.2008 AKTIVA EUR

Mehr

1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 2,00 2,00

1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 2,00 2,00 Blatt 1 ZWISCHENBILANZ zum 30. Juni 2015 AKTIVA A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen

Mehr

1. Kapitel. Jahresabschlüsse und institutionelle Rahmenbedingungen

1. Kapitel. Jahresabschlüsse und institutionelle Rahmenbedingungen 1. Kapitel Jahresabschlüsse und institutionelle Rahmenbedingungen Bei der Leichtigkeit, wie sich der Zustand unseres Vermögens übersehen lässt, bewunderte ich aufs Neue die großen Vorteile, welche die

Mehr

Bilanzanalyse im Unternehmen

Bilanzanalyse im Unternehmen Bilanzanalyse im Unternehmen Irrtum vorbehalten Disclaimer Die im Folgenden zusammengestellten Informationen sind begleitend zum Unterricht des "geprüften Betriebswirt IHK" für das Unterrichtsfach "Bilanz-

Mehr

Jahresabschluss 31.12.2010

Jahresabschluss 31.12.2010 Verband: RWGV, Münster Land: NRW Regierungsbezirk: Detmold Kreis: Paderborn Jahresabschluss 31.12.2010 Energie-Bürger-Genossenschaft Delbrück-Hövelhof eg Thülecke 12 33129 Delbrück Bestandteile Jahresabschluss

Mehr

Finanzplan der Stadion GmbH

Finanzplan der Stadion GmbH Finanzplan der Stadion GmbH Plan Plan Ist 2004 2003 2002 Mittelbedarf Investitionen Immaterielle Vermögensgegenstände 0 0 0 Grundstücke 0 0 0 - davon Gebäude 0 0 0 Bauten auf fremden Grundstücken 300.000

Mehr

Anhang F Finanzinformationen

Anhang F Finanzinformationen Anhang F Finanzinformationen Zwischenabschluss, Kapitalflussrechnung und Anhang zum 31. Oktober nebst Bestätigungsvermerk Abkürzungsverzeichnis Abk. Abkürzung DRS Deutscher Rechnungslegungsstandard EU-ProspV

Mehr

J A H R E S A B S C H L U S S

J A H R E S A B S C H L U S S J A H R E S A B S C H L U S S zum 31. Dezember 2014 der PSI Nentec GmbH Berlin Anlage 1 PSI NENTEC GMBH, KARLSRUHE BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2014 A K T I V A ANLAGEVERMÖGEN P A S S I V A 2014 2013 2014 2013

Mehr

Solar Application GmbH, Freiburg Bilanz zum 31. Dezember 2012

Solar Application GmbH, Freiburg Bilanz zum 31. Dezember 2012 Solar Application GmbH, Freiburg Bilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA PASSIVA 31.12.2012 31.12.2011 31.12.2012 31.12.2011 EUR EUR EUR EUR EUR A. ANLAGEVERMÖGEN A. EIGENKAPITAL II. Sachanlagen I. Gezeichnetes

Mehr

- ANSICHTSEXEMPLAR - - Dieser Jahresabschluss ist ausschließlich in Papierform maßgeblich - PIER Tempo Zeitarbeit GmbH Hamburg

- ANSICHTSEXEMPLAR - - Dieser Jahresabschluss ist ausschließlich in Papierform maßgeblich - PIER Tempo Zeitarbeit GmbH Hamburg PIER Tempo Zeitarbeit GmbH Hamburg Jahresabschluss zum 31. Dezember 2012 - ANSICHTSEXEMPLAR - Ausfertigung von I Anlagen 1 JAHRESABSCHLUSS 1.1 Bilanz zum 31. Dezember 2012 1.2 Gewinn- und Verlustrechnung

Mehr

JAHRESABSCHLUSS 2011 ABAKUS HR-SOLUTIONS INC. & CO. KG

JAHRESABSCHLUSS 2011 ABAKUS HR-SOLUTIONS INC. & CO. KG JAHRESABSCHLUSS 2011 ABAKUS HR-SOLUTIONS INC. & CO. KG jetzt ABAKUS MANAGEMENTHOLDING INC. & CO. KG Gartenstrasse 40 88212 Ravensburg Telefon +49 (0) 751 977 197-0 Telefax +49 (0) 751 977 197 15 E-Mail

Mehr

w i r e c a r d e i n z e l a b s c h l u s s beteiligungs 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 g m b h

w i r e c a r d e i n z e l a b s c h l u s s beteiligungs 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 g m b h w i r e c a r d Beteiligungs g m b h e i n z e l a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 B I L A N Z zum 31. Dezember 2009 Wire Card Beteiligungs GmbH AKTIVA 31.12.2009 31.12.2008 EUR EUR EUR A.

Mehr

Bayerische Gewerbebau AG. Bericht über das erste Halbjahr 2015. Grasbrunn

Bayerische Gewerbebau AG. Bericht über das erste Halbjahr 2015. Grasbrunn Bayerische Gewerbebau AG Grasbrunn Bericht über das erste Halbjahr 2015 Die Geschäftstätigkeit in der Bayerische Gewerbebau AG und ihren Tochtergesellschaften verlief in der Zeit vom 1. Januar bis zum

Mehr

w i r e c a r d Beteiligungs g m b h j a h r e s a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 1 1

w i r e c a r d Beteiligungs g m b h j a h r e s a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 1 1 w i r e c a r d Beteiligungs g m b h j a h r e s a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 1 1 B I L A N Z zum 31. Dezember 2011 Wire Card Beteiligungs GmbH 85609 Aschheim AKTIVA 31.12.2011 31.12.2010

Mehr

Teil III: Jahresabschlußanalyse

Teil III: Jahresabschlußanalyse Teil III: Jahresabschlußanalyse Aufgabe 5: Nachfolgender verkürzter Jahresabschluß zum 31.03.2002 sei gegeben: Bilanz zum 31. März 2002 (in Tausend Euro) A Anlagevermögen A Eigenkapital Immaterielle 254.535

Mehr

B I L A N Z zum 30.09.2014 ========================= mit

B I L A N Z zum 30.09.2014 ========================= mit B I L A N Z zum 30.09.2014 ========================= mit Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom 01.10.2013-30.09.2014 ====================================================== der Firma HORIZONT Software

Mehr

B I L A N Z zum 30.09.2013 ========================= mit

B I L A N Z zum 30.09.2013 ========================= mit B I L A N Z zum 30.09.2013 ========================= mit Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom 01.10.2012-30.09.2013 ====================================================== der Firma HORIZONT Software

Mehr

Halbjahresfinanzbericht HALLHUBER Beteiligungs GmbH zum 30. Juni 2015

Halbjahresfinanzbericht HALLHUBER Beteiligungs GmbH zum 30. Juni 2015 Halbjahresfinanzbericht HALLHUBER Beteiligungs GmbH zum 30. Juni 2015 München Bilanz zum 30. Juni 2015 AKTIVA PASSIVA 30.06.2015 31.12.2014 30.06.2015 31.12.2014 T T T T T T A. Anlagevermögen A. Eigenkapital

Mehr

Jahresabschluss. 31. Dezember 2012. in EUR. 7P Infolytics AG. Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066

Jahresabschluss. 31. Dezember 2012. in EUR. 7P Infolytics AG. Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066 Jahresabschluss Deckblatt 31. Dezember 2012 in EUR 7P Infolytics AG Bonner Straße 484-486 50968 Köln Köln-Süd 219 5820 0066 13.05.2013 1-8 Bilanz AKTIVA Bereich EUR A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

Bilanzanalyse anhand von Praxisbeispielen

Bilanzanalyse anhand von Praxisbeispielen Vorlesung im WS 2010/11 an der ALBERT-LUDWIGS- UNIVERSITÄT FREIBURG I. Die Unternehmen. Inhaltsübersicht Bilanzanalyse anhand von Praxisbeispielen Von Dr. jur. Ernst Ulrich Dobler Steuerberater Rechtsanwalt

Mehr

Krankenhaus Jahresabschluss nach HGB und KHG (Bilanzanalyse für Betriebsräte, Wirtschaftsausschuss und Aufsichtsrat)

Krankenhaus Jahresabschluss nach HGB und KHG (Bilanzanalyse für Betriebsräte, Wirtschaftsausschuss und Aufsichtsrat) Krankenhaus Jahresabschluss nach HGB und KHG (Bilanzanalyse für Betriebsräte, Wirtschaftsausschuss und Aufsichtsrat) Peter Cremer BÜRO BOCHUM AM HÜLSENBUSCH 54, 44803 BOCHUM Tel.: 0234-3600 735, Fax: 0234-3600

Mehr

CCH Immobilien GmbH & Co. KG, Hamburg (vormals: Kronen tausend907 GmbH & Co. Vorrats KG, Berlin)

CCH Immobilien GmbH & Co. KG, Hamburg (vormals: Kronen tausend907 GmbH & Co. Vorrats KG, Berlin) CCH Immobilien GmbH & Co. KG, Hamburg (vormals: Kronen tausend907 GmbH & Co. Vorrats KG, Berlin) Bilanz zum 31. Dezember 2013 AKTIVA PASSIVA Stand am Eröffnungsbilanz Stand am Eröffnungsbilanz 31. Dezember

Mehr

4.8 Trianel Onshore Windkraftwerke GmbH & Co. KG (TOW) (ab 06.12.2013)

4.8 Trianel Onshore Windkraftwerke GmbH & Co. KG (TOW) (ab 06.12.2013) 4.8 Trianel Onshore Windkraftwerke GmbH & Co. KG (TOW) (ab 6.12.) 4.8.1 Allgemeine Unternehmensdaten Trianel Onshore Windkraftwerke GmbH & Co. KG Krefelder Straße 23 527 Aachen Telefon: ( 241) 4132 - Telefax:

Mehr

Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2011 der CCP Aktiengesellschaft

Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2011 der CCP Aktiengesellschaft Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2011 der CCP Aktiengesellschaft ISIN: DE000A0H1P22 WKN / Gattung: A0H1P2 Börsenkürzel / Symbol: CC1 Börsen: Frankfurt (Entry Standard) & Berlin (Freiverkehr) Inhalt

Mehr

Bilanzkennzahlen für die Bilanz-Kompaktanalyse Plus (mit GuV)

Bilanzkennzahlen für die Bilanz-Kompaktanalyse Plus (mit GuV) Bilanzkennzahlen für die Bilanz-Kompaktanalyse Plus (mit GuV) Eigenkapitalquote Eigenkapitalquote = Die Eigenkapitalquote zeigt, wie hoch der Anteil des Eigenkapitals am Gesamtkapital ist. Je höher die

Mehr

Jahresabschluss per 31.12.2008. BASF US Verwaltung GmbH. BASF SE ZFR Rechnungslegung BASF

Jahresabschluss per 31.12.2008. BASF US Verwaltung GmbH. BASF SE ZFR Rechnungslegung BASF Jahresabschluss per 31.12.2008 BASF US Verwaltung GmbH BASF SE ZFR Rechnungslegung BASF BASF US Verwaltung GmbH, Ludwigshafen am Rhein Bilanz zum 31. Dezember 2008 AKTIVA PASSIVA 31.12.2007 31.12.2007

Mehr

Quartalsbericht 01/ 2008

Quartalsbericht 01/ 2008 Leading in global ecommerce TECHNOLOGIE I QUALITÄT I SERVICE SKALIERBARES INTERNATIONALES WACHSTUM GRUSSWORT DES VORSTANDS GESCHÄFTSENTWICKLUNG FINANZEN KONTAKT Inhalt 2 Grußwort des Vorstands 4 Geschäftsentwicklung

Mehr

Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012. eine Marke der

Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012. eine Marke der Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012 eine Marke der Bilanz. Bilanz zum 31. Dezember 2012 A K T I V A 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2011 A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben,

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Blatt 1 BILANZ zum 31. Dezember 2013 AKTIVA Geschäftsjahr Vorjahr EUR EUR EUR A. Umlaufvermögen I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 70.578,12 46.285,71 II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben,

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer. Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach. zum 31.

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer. Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach. zum 31. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2001 degenia Versicherungsdienst AG Vermittlung von Versicherungen

Mehr

KAMPA AG, Minden/Westfalen Wertpapier-Kenn-Nummer: 626 910 Zwischenmitteilung gemäß 37x WpHG

KAMPA AG, Minden/Westfalen Wertpapier-Kenn-Nummer: 626 910 Zwischenmitteilung gemäß 37x WpHG KAMPA AG, Minden/Westfalen Wertpapier-Kenn-Nummer: 626 910 Zwischenmitteilung gemäß 37x WpHG Milder Winter begünstigt Bautätigkeit Neuwahl des Aufsichtsrats auf außerordentlicher Hauptversammlung Kapitalerhöhung

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite "www.pferdewetten.

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite www.pferdewetten. RETEX Steuerberatungsgesellschaft mbh Alfredstraße 45 45130 Essen JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2012 pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite "www.pferdewetten.de" Kaistraße

Mehr

Filmfest Hamburg gemeinnützige GmbH, Hamburg Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2014.

Filmfest Hamburg gemeinnützige GmbH, Hamburg Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2014. Filmfest Hamburg gemeinnützige GmbH, Hamburg Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2014 Bilanz A K T I V A P A S S I V A 31.12.2014 Vorjahr 31.12.2014 Vorjahr EUR

Mehr

Stadt Erwitte Beteiligungsbericht 2010 III.

Stadt Erwitte Beteiligungsbericht 2010 III. III. A. Gründung Die Westfälische Gesundheitszentrum Holding GmbH mit Sitz in Bad Sassendorf wurde am 27.01.2006 im Handelsregister beim Amtsgericht Arnsberg unter HRB 7420 eingetragen. Die letzte Eintragung

Mehr

asknet auf einen Blick

asknet auf einen Blick Finanzdaten zum Konzernabschluss 3/2015 asknet auf einen Blick Rohertrag nach Geschäftsbereichen Q1 Q3 2015 (in %) 1 Fokus: ecommerce > 30 Shop-Sprachen 3 Geschäftsbereiche > 30 Shop-Währungen 3 Kontinente

Mehr

7.1.1 Erläuterungen zu gewählten Darstellungsformen einzelner Bilanzpositionen

7.1.1 Erläuterungen zu gewählten Darstellungsformen einzelner Bilanzpositionen Kapitel 7 / Seite 1 7 Aufbau und Gliederung der Bilanz und GuV 7.1 Bilanz für Kapitalgesellschaften Für Kapitalgesellschaften sind hinsichtlich des Jahresabschlusses zunächst die Vorschriften des Dritten

Mehr

ZWISCHENBILANZ. Fürstenberg CapitalErste GmbH, Fürstenberg. zum. 30.Juni 2012 PASSIVA. Vorjahr EUR. A. Eigenkapital. I. Gezeichnetes Kapital

ZWISCHENBILANZ. Fürstenberg CapitalErste GmbH, Fürstenberg. zum. 30.Juni 2012 PASSIVA. Vorjahr EUR. A. Eigenkapital. I. Gezeichnetes Kapital Blatt 1 ZWISCHENBILANZ Fürstenberg CapitalErste GmbH, Fürstenberg zum AKTIVA 30.Juni 2012 PASSIVA Vorjahr Vorjahr A. Anlagevermögen A. Eigenkapital I. Finanzanlagen I. Gezeichnetes Kapital 25.000 25.000

Mehr

KAMPA AG. Bilanzpresse-/ Analystenkonferenz

KAMPA AG. Bilanzpresse-/ Analystenkonferenz KAMPA AG Bilanzpresse-/ Analystenkonferenz Düsseldorf, 30.03.2005 Stand 03/2005 1 Entwicklung der Baugenehmigungen in Deutschland 1995 2004 (Prognose) 600.000 Wohnungen (in neu errichteten Wohngebäuden)

Mehr

Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012 S Sparkasse Waldeck-Frankenberg Geschäftsbericht 2012 Sparkassen-Finanzgruppe 1 !"# $% &!"#'(')"' %*+ ' ! "#$%& ' ( $)* & $+ ",- -.. # /#!- 0& 1" 2$34 ' #. 5 )$* 3$6*1, 7#&# 1! ##8#. 5 7 9:$3* ;,-. "#,

Mehr

handelsrechtlicher JAHRESABSCHLUSS

handelsrechtlicher JAHRESABSCHLUSS Steuerberater Gelnhäuser Str. 30 a Reinhard Wickert 63571 Gelnhausen Christian Heinz Sandra Wickert-Neudek handelsrechtlicher JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2011 Errichtung u. Unterhaltung von Solaranlagen

Mehr

Bilanzanalyse und Kennzahlen

Bilanzanalyse und Kennzahlen Bernd Heesen /Wolfgang Gruber Bilanzanalyse und Kennzahlen Fallorientierte Bilanzoptimierung 2. Auflage GABIER Vorwort 5 1 Der Jahresabschluss 19 A. Funktionen des Jahresabschlusses 19 I. Gewinnermittlung,

Mehr

Datengesundheitscheck. Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice: 030 / 8878 9090

Datengesundheitscheck. Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice: 030 / 8878 9090 Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice: 030 / 8878 9090 99.6% 99% Gefundene Datensätze Gefunden 1.714 99.6 % Nicht gefunden 7 0.4 % Registerstatus Registrierte

Mehr

ABCD. Bestätigungsvermerk. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008. Isabell Finance Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG Berlin

ABCD. Bestätigungsvermerk. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008. Isabell Finance Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG Berlin ABCD Bestätigungsvermerk Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008 Isabell Finance Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG Berlin KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Isabell Finance Vermögensverwaltungs GmbH

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. auf den 31. Dezember 2006. der Firma. Mustermandant

JAHRESABSCHLUSS. auf den 31. Dezember 2006. der Firma. Mustermandant JAHRESABSCHLUSS auf den 31. Dezember 2006 der Firma Mustermandant INHALT I. Bilanz...1 II. Gewinn- und Verlustrechnung...3 III. Anhang 1. Kontennachweis zur Bilanz...4 2. Kontennachweis zur Gewinnund Verlustrechnung...6

Mehr

Inhalt. 6 Vorwort. 40 Gewinn- und Verlustrechnung (G+V-Rechnung)

Inhalt. 6 Vorwort. 40 Gewinn- und Verlustrechnung (G+V-Rechnung) 4 Inhalt 6 Vorwort 7 Bilanz 7 Wozu braucht man Bilanzen? 8 Wie entsteht aus dem Inventar die Bilanz? 14 Was liest man in der Bilanz? 17 Wie wird die Vermögenslage beurteilt? 23 Wie erfolgt die Kapitalaufbringung?

Mehr

Muster AG. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2006

Muster AG. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2006 edirekt Bekanntmachungstext im Elektronischen Bekanntmachungstext in www.ebundesanzeiger.de Muster AG Berlin Jahresabschluss zum 31. Dezember 2006 Lagebericht für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2006

Mehr

RATIONAL Montage GmbH. Celsiusstrasse 6. 86899 Landsberg am Lech. Jahresabschluss. zum

RATIONAL Montage GmbH. Celsiusstrasse 6. 86899 Landsberg am Lech. Jahresabschluss. zum RATIONAL Montage GmbH Celsiusstrasse 6 86899 Landsberg am Lech Jahresabschluss zum 31.12.2012 RATIONAL Montage GmbH, Landsberg am Lech Bilanz zum 31. Dezember 2012 Aktiva 31.12.2012 31.12.2011 A. Umlaufvermögen

Mehr

StarDSL AG, Hamburg. Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2013. und

StarDSL AG, Hamburg. Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2013. und StarDSL AG, Hamburg Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2013 und Lagebericht für das Geschäftsjahr 2013 BESTÄTIGUNGSVERMERK DES ABSCHLUSSPRÜFERS An die StarDSL AG, Hamburg: Wir haben den Jahresabschluss

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer. Dachauer Str. 3 82140 Olching. zum 31. Dezember 2013

JAHRESABSCHLUSS. Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer. Dachauer Str. 3 82140 Olching. zum 31. Dezember 2013 Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer Dachauer Str. 3 82140 Olching JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2013 Prinzregentenstraße 120 81677 Finanzamt: -Abt. Körperschaften Steuer-Nr: 143/158/60254

Mehr

Konkretisierung. Kontrolle. Entscheidung. Verhandlung. Geschäftsbericht Euram Bank AG

Konkretisierung. Kontrolle. Entscheidung. Verhandlung. Geschäftsbericht Euram Bank AG Entscheidung Verhandlung Kontrolle Konkretisierung Geschäftsbericht Euram Bank AG 2014/ 2015 2014 Initiative Analyse Innovation Modelle Vision Bewertung 07 08 09 10 11 12 2015 Entscheidung Verhandlung

Mehr

B E R I C H T J A H R E S A B S C H L U S S

B E R I C H T J A H R E S A B S C H L U S S B E R I C H T über den J A H R E S A B S C H L U S S zum 31. Dezember 2012 der Firma Kochen macht Schule ggmbh Veranstaltung./Aus-u.W-bildung Kochen u Gesunde Ernährung Steinlestraße 32 60596 Frankfurt

Mehr

Abteilung A Wiedergabe des aktuellen Registerinhalts Abruf vom 3.12.2007 10:15

Abteilung A Wiedergabe des aktuellen Registerinhalts Abruf vom 3.12.2007 10:15 Handelsregister A des Amtsgerichts Bayreuth Abteilung A Wiedergabe des aktuellen Registerinhalts Abruf vom 3.12.2007 10:15 Nummer der Firma: HRA 2209 -Ausdruck- Seite 1 von 1 1. Anzahl der bisherigen Eintragungen:

Mehr

Jahresabschluss. für das. Geschäftsjahr. 1. Bilanz. 2. Gewinn- und Verlustrechnung. 3. Anhang

Jahresabschluss. für das. Geschäftsjahr. 1. Bilanz. 2. Gewinn- und Verlustrechnung. 3. Anhang Jahresabschluss für das 2010 (Genossenschaften) 1. Bilanz 2. Gewinn- und Verlustrechnung 3. Anhang der Heimat-Siedlungsbau "Grünes Herz" eg Von-der-Goltz-Allee 45, 24113 Kiel Bilanz zum 31.12.2010 Aktivseite

Mehr