Auftragsnummer Seite 1 von 9

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auftragsnummer 53341052 Seite 1 von 9"

Transkript

1 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation SBN Wälzlager GmbH & Co.KG Vogelbacher Weg Homburg Deutschland Telefon Telefax Internet Mobil Crefonummer Firmenstatus aktiv Amtsgericht Saarbrücken HRA Steuernummer 075/163/00366 USt-ID Nr. DE Bonität Bonitätsindex 2.0 PD Der Bonitätsindex bedeutet "ausgezeichnete Bonität". Die PD (Probability of Default) gibt die Wahrscheinlichkeit an, dass ein Kreditnehmer innerhalb eines Jahres gemäß Basel II- Kriterien ausfällt. Übertragen auf Creditreform gelten der Bonitätsindex 500 und 600 als Ausfall. Die PD beträgt für diese Bonität 0,09%. Der Durchschnitt in Deutschland liegt bei 1,72% (Stand: September 2013). Bonitätsentwicklung der vergangenen 2 Jahre Bonitätsindex 2.0 Bester Wert (2 Jahre) 121 Schlechtester Wert (2 Jahre) 125 Aktueller Wert 121 Mittelwert (2 Jahre) 123

2 Seite 5 von 9 Immobilien Die Immobilie Vogelbacher Weg 73, Homburg, wurde an die SBN Immo GmbH & Co. KG, Schönenberg- Kübelberg, veräußert. Eine Überprüfung der Angaben zum Immobilieneigentum durch Grundbucheinsicht ist uns leider nicht möglich. Unternehmensbilanz Bilanzbonität zum Bilanzbonitätsklasse PD-Bereich von (inkl.) bis (exkl.) Die Bilanzbonitätsklasse I bedeutet "sehr gute bis gute Bonität". Die PD (Probability of Default / Ausfallwahrscheinlichkeit) gibt die Wahrscheinlichkeit an, dass ein Kreditnehmer innerhalb eines Jahres gemäß Basel-II-Kriterien ausfällt. Der Durchschnitt in Deutschland liegt bei 1,72 %. (Stand: September 2013) Hinweis Die Bilanzbonitätsbewertung basiert ausschließlich auf Jahresabschlussinformationen. Deshalb ist es möglich, dass die hieraus resultierende Ausfallwahrscheinlichkeit von der Ausfallwahrscheinlichkeit des Creditreform-Bonitätsindex 2.0 abweicht. Bilanz Abschlussart: Jahresbericht Rechtskreis HGB HGB HGB Berichtszeitraum Aktiva in EUR in EUR in EUR immaterielle Vermögensgegenstände , , ,00 Sachanlagen , , ,50 Finanzanlagen , , ,00 Vorräte , , ,12 Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände Schecks, Kassenbestand, Giroguthaben , , , , , ,86 Bilanzsumme , , ,12 Passiva in EUR in EUR in EUR Gezeichnetes Kapital, Geschäftsguthaben, Kapitalkonten , , ,00 Rückstellungen , , ,00 Verbindlichkeiten , , ,12 Bilanzsumme , , ,12 Jahresabschlusskennzahlen Wir stellen Ihnen gerne weitere Angaben über Definition und Berechnungsweise zur Verfügung.

3 Seite 6 von 9 Berichtszeitraum Finanzlage Eigenkapitalquote (%) 10,39 6,83 10,42 Verschuldungsgrad 8,63 13,65 8,60 Vermögenslage Quote der flüssigen Mittel (%) 4,04 23,31 2,85 Anlagenintensität (%) 19,24 9,57 14,01 Liquiditätslage Erfolgsquote (%) 0,00 0,00 0,00 Liquidität I. Grades erweitert (%) 4,51 25,02 3,19 Sofern Sie weitere Bilanzinformationen über dieses Unternehmen benötigen, stellen wir Ihnen diese gerne im Rahmen einer Bilanz-Kompaktanalyse zur Verfügung. Zusatzinformationen Banken Bankname Ort Volksbank Glan-Münchweiler eg Glan-Münchweiler HypoVereinsbank UniCredit Bank AG Homburg BLZ SWIFT GENODE61GLM HYVEDEMM837 Kontonummer IBAN DE Zahlungsinformationen und Beurteilung der Geschäftsverbindungen Zahlungsweise und Krediturteil Zahlungsweise Skontoausnutzung (sofern vom Lieferanten angeboten) (11) Krediturteil Kredite und Geschäftsverbindung werden befürwortet. (11) Dem Unternehmen wurde am das Creditreform Bonitätszertifikat "CrefoZert" ausgestellt. Der aktuelle Status des Zertifikates ist einsehbar unter Kreditlimit in EUR ,00

4 Seite 7 von 9 Debitorenregister Deutschland - DRD In der Tabelle sind die aktuellsten Werte enthalten. In den Grafiken darunter sind die historischen Werte des letzten Jahres dargestellt. DRD-Index 141 Anzahl Lieferanten 3 Anzahl Belege 640 Vereinbartes Zahlungsziel 30 Außenstandsdauer 17 Ein DRD-Index von 141 bedeutet "gutes Zahlungsverhalten". DRD-Index der angefragten Unternehmung für die jeweils letzten 12 Monate (100 bedeutet bester Wert, 600 bedeutet schlechtester Wert) Außenstandsdauer in Tagen im Vergleich zum vereinbarten Zahlungsziel Außenstandsdauer = Zeitraum zwischen Rechnungsstellung und Rechnungsausgleich, Durchschnitt für die jeweils letzten 12 Monate Werte für das angefragte Unternehmen Vereinbartes Zahlungsziel Creditreform erhebt und bewertet permanent Zahlungsinformationen aus öffentlichen Quellen, aus der Creditreform- Inkassotätigkeit oder aus Lieferantenrückfragen. Ergänzend erhält Creditreform von Großunternehmen monatlich den kompletten Bestand an Offenen Posten und generiert hieraus Zahlungserfahrungen für das Debitorenregister Deutschland (DRD). Das monatlich hinzukommende Volumen umfasst mehrere Millionen Zahlungsbelege.

5 Seite 8 von 9 Anfragezähler Anzahl der Auskünfte in den letzten 4 Wochen Wochen Monaten Der Anfragezähler zählt sämtliche erteilten Auskünfte über das beauskunftete Unternehmen in den aufgezeigten Zeiträumen. Eine hohe Anzahl von Anfragen ist ein Indikator für eine hohe Geschäftsaktivität. Bei einem sprunghaften Anstieg der Anfragen innerhalb der letzten vier Wochen empfehlen wir eine zusätzliche Prüfung. Weitergehende Fragen beantworten wir Ihnen unter Wirtschaftliche Entwicklung Unternehmensentwicklung Auftragslage positive Unternehmensentwicklung gute Auftragslage Negativmerkmale Es liegen keine Negativmerkmale vor. Merkmale für die Bonitätsbewertung Ausfallwahrscheinlichkeiten (PD = probability of default) Aktualität PD Bewertung Rechtsformrisiko ,40 % Unternehmensaltersrisiko ,12 % Branchenrisiko ,92 % Bilanzbonität % - 0,3 % Bonitätsindex ,09 % Weiteres Risikomerkmal Aktualität Wert Bewertung Debitorenregister Deutschland - DRD-Index Hinweise Sämtliche aufgeführten Teilrisiken sind in die Berechnung des Bonitätsindexes 2.0 eingeflossen. Die Aktualität gibt an, zu welchem Datum die jeweilige PD (Ausfallwahrscheinlichkeit) ermittelt wurde. Das Branchenrisiko ist hier nur für die Hauptbranche angegeben geringes Risiko mittleres Risiko hohes Risiko

6 Seite 9 von 9 Zuordnung Creditreform-Bonitätsindex 2.0 in die Bewertungsklassen der Finanzdienstleister Unternehmen I 0 % - 0,3 % II 0,3 % - 0,7 % Risikoklasse PD-Bereich III 0,7 % - 1,5 % IV 1,5 % - 3,0 % V 3,0 % - 8,0 % VI 8,0 % % Creditreform Bonitätsindex Creditreform Rating AG AAA - BBB BBB - BB+ BB+ - BB BB - B+ B+ - B- >= B- Commerzbank 1,0-2,4 2,4-3,0 3,0-3,4 3,4-4,0 4,0-4,8 >= 4,8 Deutsche Bank iaaa - ibbb ibbb - ibb+ ibb+ - ibb- ibb- - ib+ ib+ - ib- >= ib- HypoVereinsbank - UniCredit >= 6- KFW Bankengruppe BK1 - BK2 BK2 - BK3 BK3 - BK4 BK4 - BK6 BK6 - BK7 BK7 RMS Risk Management Solutions Sparkassen Finanzgruppe >= 12 Postbank paaa - pbbb+ pbbb+ - pbbb- pbbb- - pbb pbb - pb+ pb+ - pb >= pb- Volksbanken Raiffeisenbanken d 1e - 2a 2b - 2c 2d - 2e 3a - 3b >= 3c Standard & Poor's AAA - BBB BBB - BB+ BB+ - BB BB - B+ B+ - B- >= B- Weitere Informationen zu den Risikoklassen finden Sie unter Die PD (Probability of Default) gibt die Wahrscheinlichkeit an, dass ein Kreditnehmer innerhalb eines Jahres gemäß Basel II-Kriterien ausfällt. Übertragen auf Creditreform gelten der Bonitätsindex 500 und 600 als Ausfall. Angabe des PD- Bereichs von (inkl.) bis (exkl.) Die Bewertung des angefragten Unternehmens liegt im blau unterlegten Bereich.

Datum / Uhrzeit 08.01.2015 / 12:50 Mitgliedsnummer 823-606707-012 Nachträge bis 07.01.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 58472690 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 08.01.2015 / 12:50 Mitgliedsnummer 823-606707-012 Nachträge bis 07.01.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 58472690 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation BAUTEC Bauunternehmung GmbH Hauptstr. 2h 93102 Pfatter Deutschland Telefon +49 9481 959946 Telefax +49 9481 959943 E-Mail info@bautec-online.de Internet www.bautec-online.de

Mehr

Auftragsnummer 60770712 Seite 1 von 5. Steuernummer USt-ID Nr.

Auftragsnummer 60770712 Seite 1 von 5. Steuernummer USt-ID Nr. Seite 1 von 5 Firmenidentifikation försök GmbH D E M O - A U S K U N F T Einemstr. 1 10787 Berlin Deutschland Telefon +49 30 21294200 Telefax +49 30 21294446 E-Mail info@abcdefg.de Internet www.abcdefg.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5

Datum / Uhrzeit 26.08.2013 / 09:39 Mitgliedsnummer 911-015954-001 Nachträge bis 25.08.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50185479 Seite 1 von 5 Seite 1 von 5 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Mustermannstr. 1 1190 Wien Österreich Telefon +49 1 1234567-123 Telefax +43 1 1234567-123 E-Mail office@mustermann.at Internet mustemann.at Crefonummer

Mehr

Datum / Uhrzeit 19.02.2015 / 18:13 Mitgliedsnummer 511-650161-001 Nachträge bis 18.02.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 59304834 Seite 1 von 9

Datum / Uhrzeit 19.02.2015 / 18:13 Mitgliedsnummer 511-650161-001 Nachträge bis 18.02.2016 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 59304834 Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation Harfid GmbH Hachestr. 34 45127 Essen Deutschland Telefon +49 201 821400-0 Telefax +49 201 821400-10 E-Mail info@harfid.de Internet www.harfid.de Mobil +49 151 18866100

Mehr

Datum / Uhrzeit 07.09.2014 / 16:06 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 06.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56190525 Seite 1 von 7

Datum / Uhrzeit 07.09.2014 / 16:06 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 06.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56190525 Seite 1 von 7 Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MIBAV Consulting KG Kurt-Schumacher-Str. 20-22 55124 Mainz Deutschland Telefon +49 2238 5700999 Telefax +49 2238 5700997 E-Mail beratung@mibav.de Internet www.mibav.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 10.10.2012 / 12:34 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 09.10.2013 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 46303164 Seite 1 von 7

Datum / Uhrzeit 10.10.2012 / 12:34 Mitgliedsnummer 619-234737-001 Nachträge bis 09.10.2013 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 46303164 Seite 1 von 7 Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MIBAV Consulting KG Kurt-Schumacher-Str. 20-22 55124 Mainz Deutschland Telefon +49 2238 5700999 Telefax +49 2238 5700997 E-Mail beratung@mibav.de Internet www.mibav.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 02.10.2014 / 16:10 Mitgliedsnummer 819-097810-001 Nachträge bis 01.10.2015 Ihr Zeichen Z/GF Roland Schulte

Datum / Uhrzeit 02.10.2014 / 16:10 Mitgliedsnummer 819-097810-001 Nachträge bis 01.10.2015 Ihr Zeichen Z/GF Roland Schulte Seite 1 von 8 Firmenidentifikation Schulte & Schmidt GmbH & Co.Leichtmetallgießerei KG Nopitschstr. 46 90441 Nürnberg Deutschland Telefon +49 911 9662-0 Telefax +49 911 9662140 E-Mail info@schulte-schmidt.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 14.01.2014 / 09:27

Datum / Uhrzeit 14.01.2014 / 09:27 Seite 1 von 6 Firmenidentifikation TTI Personaldienstleistung GmbH Havelberger Str. 84 16928 Pritzwalk Deutschland Crefonummer 3270133688 Firmenstatus Bonität aktiv Telefon +49 3395 700939 Telefax +49

Mehr

Auftragsnummer 40010679 Seite 1 von 13

Auftragsnummer 40010679 Seite 1 von 13 Seite 1 von 13 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Musterstraße 12a 99425 Weimar Deutschland Telefon +49 222 1234-0 Telefax +49 222 1234-56 E-Mail info@bau-mustermann.de Internet www.bau-mustermann.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 27.09.2013 / 16:41 Mitgliedsnummer 313-052930-001 Nachträge bis 26.09.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50727095 Seite 1 von 7

Datum / Uhrzeit 27.09.2013 / 16:41 Mitgliedsnummer 313-052930-001 Nachträge bis 26.09.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 50727095 Seite 1 von 7 Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MEDIAN 5 GmbH Magdeburger Chaussee 60 06118 Halle Deutschland Telefon +49 345 5237140 Telefax +49 345 52371429 E-Mail kontakt@median5.com Internet www.median5.com 3130325988

Mehr

Datum / Uhrzeit 16.04.2014 / 07:45 Mitgliedsnummer 333-529214-001 Nachträge bis 15.04.2015 Ihr Zeichen HNK. Auftragsnummer 53948085 Seite 1 von 8

Datum / Uhrzeit 16.04.2014 / 07:45 Mitgliedsnummer 333-529214-001 Nachträge bis 15.04.2015 Ihr Zeichen HNK. Auftragsnummer 53948085 Seite 1 von 8 Seite 1 von 8 Firmenidentifikation HNP Kraftwerkstechnik GmbH Delitzscher Chaussee 3 06188 Landsberg Deutschland Telefon +49 34602 40380 Telefax +49 34602 403838 E-Mail info@hnp-hnk.de Internet www.hnp-hnk.de

Mehr

Auftragsnummer 40010659 Seite 1 von 9

Auftragsnummer 40010659 Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Musterstraße 12a 99425 Weimar Deutschland Telefon +49 222 1234-0 Telefax +49 222 1234-56 E-Mail info@bau-mustermann.de Internet www.bau-mustermann.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 21.10.2014 / 18:21 Mitgliedsnummer 323-626244-001 Nachträge bis 02.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56129706 Seite 1 von 9

Datum / Uhrzeit 21.10.2014 / 18:21 Mitgliedsnummer 323-626244-001 Nachträge bis 02.09.2015 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 56129706 Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Firmenidentifikation Krieger und Schramm GmbH & Co. KG Bauunternehmen Neue Str. 12 37351 Dingelstädt Deutschland Telefon +49 36075 3880 Telefax +49 36075 388117 E-Mail info@krieger-schramm.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 31.05.2011 / 09:42 Mitgliedsnummer 353-033235-001 Nachträge bis 30.05.2012 Ihr Zeichen Muster 27

Datum / Uhrzeit 31.05.2011 / 09:42 Mitgliedsnummer 353-033235-001 Nachträge bis 30.05.2012 Ihr Zeichen Muster 27 Seite 8 1 von Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Musterstraße 25 12345 Musterstadt Deutschland Telefon +49 222 1234-0 Telefax +49 2222 1234-56 E-Mail info@bau-mustermann.de Internet www.bau-mustermann.de

Mehr

Datum / Uhrzeit 08.02.2013 / 15:33 Mitgliedsnummer 303-089915-001 Nachträge bis 07.02.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 47675339 Seite 1 von 7

Datum / Uhrzeit 08.02.2013 / 15:33 Mitgliedsnummer 303-089915-001 Nachträge bis 07.02.2014 Ihr Zeichen. Auftragsnummer 47675339 Seite 1 von 7 Seite 1 von 7 Firmenidentifikation evbd europäischer vertriebsberatungsdienst AG Freiberger Str. 39 01067 Dresden Deutschland Telefon +49 351 4865410 Telefax +49 351 4865348 E-Mail info@evbd.de Internet

Mehr

Datum / Uhrzeit 18.02.2013 / 13:56. Zahlungsweise Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele. (13)

Datum / Uhrzeit 18.02.2013 / 13:56. Zahlungsweise Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele. (13) Seite 1 von 6 Firmenidentifikation Max Mustermann GmbH Neue Musterstrasse 134 12345 Neustadt-Muster Deutschland 3452013219 Handelsname MusterMax Firmenstatus aktiv Bonität Bonitätsindex 2.0 PD Telefon

Mehr

Datum / Uhrzeit 10.02.2014 / 15:38

Datum / Uhrzeit 10.02.2014 / 15:38 Seite 1 von 6 Firmenidentifikation BC Management GmbH Lutherstr. 6 99084 Erfurt Deutschland Crefonummer 3090139338 Firmenstatus Bonität aktiv Telefon +49 361 6029955 Telefax +49 361 6029944 E-Mail info@the-building-company.de

Mehr

Steuernummer 1.270.502.540,40 EUR

Steuernummer 1.270.502.540,40 EUR Seite 1 von 5 Firmenidentifikation MUSTER SPANIEN SA C/ TEST 60 28042 MADRID Spanien Telefon +34 800000000 Telefax E-Mail mustercomunicacion@muster.es Internet www.musterspanien.es Identnummer 102030400

Mehr

Creditreform Wirtschaftsauskunft

Creditreform Wirtschaftsauskunft > Wirtschaftsinformationen Creditreform Wirtschaftsauskunft Detaillierte Bewertung und Überwachung großer Risiken Wachstum auf sicherer Grundlage Erfolg ist das Ziel jeder unternehmerischen Handlung. Doch

Mehr

10.05.2012 / 10:47 201.487503-001 - 1 von 5. Telefon Telefax E-Mail

10.05.2012 / 10:47 201.487503-001 - 1 von 5. Telefon Telefax E-Mail 201.487503 001 1 von 5 Firmenidentifikation FDI System Engineering Ltd Tiger House 39 Castle Street Edinburgh EH2 3BH Großbritannien Telefon Telefax EMail (+44) 01315554177 (+44) 01315554177 info@fdisystemengineering.com

Mehr

CrefoZert Das Zertifikat über Ihre gute Bonität

CrefoZert Das Zertifikat über Ihre gute Bonität Wirtschaftsinformationen CrefoZert Das Zertifikat über Ihre gute Bonität Zertifizierung durch eine führende europäische Auskunftei Eine starke Marke Creditreform Wenn in Zeiten der Globalisierung eines

Mehr

IHD Handelsauskunft 15.000 EUR. Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE. Teststr 18 50226 Frechen

IHD Handelsauskunft 15.000 EUR. Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE. Teststr 18 50226 Frechen Seite 1 von 6 IHD Handelsauskunft Ihre Auskunft auf einen Blick Ausgabesprache: DE/DE Adresse: BEISPIEL GmbH 15.000 EUR 57 56 Serviceinformationen Datum/Uhrzeit 14.12.2015/09:58 Anfrage-Nr.: 99 / 00962649

Mehr

Rating: Bedeutung und Auswirkungen

Rating: Bedeutung und Auswirkungen Rating: Bedeutung und Auswirkungen Ohne Rating kein Kredit und ohne Kredit kein Wachstum Basel II/Basel III und MaRisk schreiben den Banken Rating als Instrument der Risikomessung verbindlich vor. Es handelt

Mehr

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Firmenidentifikation. Bonität. Zahlungsweise und Krediturteil. Strukturdaten. MUSTER SPANIEN SA Identnummer 102030400.

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Firmenidentifikation. Bonität. Zahlungsweise und Krediturteil. Strukturdaten. MUSTER SPANIEN SA Identnummer 102030400. Seite 1 von 7 Firmenidentifikation MUSTER SPANIEN SA C/ TEST 60 28042 MADRID Spanien Telefon +34 800000000 Telefax E-Mail mustercomunicacion@muster.es Internet www.muster.es Identnummer 102030400 Handelsname

Mehr

FirmenVollauskunft - Bericht DEMO. Kosten. Ansonsten handelt es sich beim Testsystem um einen Rechnung wird geschickt an: SJ Inkasso GmbH

FirmenVollauskunft - Bericht DEMO. Kosten. Ansonsten handelt es sich beim Testsystem um einen Rechnung wird geschickt an: SJ Inkasso GmbH Anfrage ausgeführt von: Skandic FirmenVollauskunft - Bericht Hinweis: Anfrage ausgeführt am: Ausgeführter Dienst: 30.11.2009 11:32 FirmenVollauskunft In diesem Testbericht sind nur produktive Telefonbuchdatenbanken

Mehr

Chancen nutzen, Risiken minimieren

Chancen nutzen, Risiken minimieren > Wirtschaftsinformationen Chancen nutzen, Risiken minimieren > Unternehmensinformationen > Bonitätsauskünfte > Bilanzanalysen > Markt- und Portfolioanalysen > Qualität und Aktualität sind unsere Leidenschaft

Mehr

AUF SICHERHEIT BAUEN CREDITREFORM BONITÄTSINDEX

AUF SICHERHEIT BAUEN CREDITREFORM BONITÄTSINDEX AUF SICHERHEIT BAUEN CREDITREFORM BONITÄTSINDEX CREDITREFORM RISIKOMANAGEMENT Creditreform entwickelte ein Scoring (Punktbewertungs)-Verfahren, das eine Risikobestimmung des Kunden vornimmt. Im Kern werden

Mehr

Insolvenzverfahren Insolvenzplan Überw.Verf. aufgehoben Eidesstattl. Versicherung

Insolvenzverfahren Insolvenzplan Überw.Verf. aufgehoben Eidesstattl. Versicherung Seite 1 von 5 B ü r g e l W i r t s c h a f t s i n f o r m a t i o n e n G m b H & C o. K G, T e l. : 0 4 0 / 8 9 8 0 3-0, F a x : 0 4 0 / 8 9 8 0 3-7 7 7, w w w. b u e r g e l. d e Vollauskunft Nachträge

Mehr

SPK Unternehmensberatung GmbH

SPK Unternehmensberatung GmbH SPK Unternehmensberatung GmbH Informationsabend Rating Herausforderung und Chance zugleich 4-Sterne Rating Deutschland SPK Unternehmensberatung GmbH Seite 2 SPK Das Logo SPK Unternehmensberatung GmbH Seite

Mehr

BÜRGEL WIRTSCHAFTSINFORMATIONEN

BÜRGEL WIRTSCHAFTSINFORMATIONEN BÜRGEL WRTSCHAFTSNFORMATONEN Bürgel Hamburg Recherchezentrum Rostock Altbettelrnonchstr, 2, D 18055 Rostock blau direkt GmbH & Co. KG Bürgel Hamburg Recherchezentrum Rostock Altbettelmönchstr. 2 D 18055

Mehr

B ürgel W irt schaftsinf ormat ionen G mbh & Co. KG, T el.: 040/ 89803-0, F ax: 040/ 89803-777, www. buergel. d e

B ürgel W irt schaftsinf ormat ionen G mbh & Co. KG, T el.: 040/ 89803-0, F ax: 040/ 89803-777, www. buergel. d e Seite 1 von 6 Vollauskunft GwG Nachträge bis: 18.03.2015 Auskunft über Bürgel-Nr.: 42072242 Max Mustermann II GmbH Möllner Landstr. 24 Firmenstatus: aktiv Finanzlage Der Bonitätsindex [NG] wird auf der

Mehr

Vollauskunft. Bonitätsindex [NG] : 1,1. Bilanzgrade: 1,2. Auskunft über. Finanzlage

Vollauskunft. Bonitätsindex [NG] : 1,1. Bilanzgrade: 1,2. Auskunft über. Finanzlage Seite 1 von 8 Vollauskunft Nachträge bis: 12.05.2016 Auskunft über Bürgel-Nr.: 26120001 Möbelhaus Peter Neumann GmbH Firmenstatus: aktiv Finanzlage Der Bonitätsindex [NG] und das Bilanzgrade werden auf

Mehr

Creditreform Consumer Auskünfte

Creditreform Consumer Auskünfte Creditreform Consumer Auskünfte Fundierte Bonitätsprüfung von Privatpersonen Michael Bretz Leiter Wirtschaftsforschung Fachtagung Schuldnerberatung 21.11.2012 Creditreform Gruppe 2012 1 Personenauskünfte

Mehr

B ürgel W i r t s c h a f t s i n f ormationen G m b H & C o. K G, T e l. : / , F a x : / , w w w. buergel.

B ürgel W i r t s c h a f t s i n f ormationen G m b H & C o. K G, T e l. : / , F a x : / , w w w. buergel. Seite 1 von 7 B ürgel W i r t s c h a f t s i n f ormationen G m b H & C o. K G, T e l. : 0 4 0 / 89803-0, F a x : 0 4 0 / 89803-777, w w w. buergel. d e Vollauskunft Nachträge bis: 23.03.2013 Auskunft

Mehr

Bilanzanalyse. Dipl. Betrw.. Ruth Kühn Dipl. Finw.. Tobias Teutemacher Prof. Dr. Wolfgang Hufnagel

Bilanzanalyse. Dipl. Betrw.. Ruth Kühn Dipl. Finw.. Tobias Teutemacher Prof. Dr. Wolfgang Hufnagel Bilanzanalyse Dipl. Betrw.. Ruth Kühn Dipl. Finw.. Tobias Teutemacher Prof. Dr. Wolfgang Hufnagel Begriff Bilanzanalyse = Untersuchung eines Unternehmens mittels Kennzahlen Kennzahlensystemen sonstiger

Mehr

Vollauskunft. Bonitätsindex [NG] : 1,6. Bilanzgrade: 1,1. Auskunft über. Finanzlage. Kommunikationsdaten

Vollauskunft. Bonitätsindex [NG] : 1,6. Bilanzgrade: 1,1. Auskunft über. Finanzlage. Kommunikationsdaten Kunden-Nr.: 987654321 Ihr Geschäftszeichen: 0000123456 Ihre Kostenstelle: Anfrage-Nr.: 12/12345678 Datum: 25.05.2012 / Uhrzeit: 10:33 Auskunft über: Peter Musterpflanzen GmbH Seite 1 von 6 Zyklop Inkasso

Mehr

Online-Bonitätsportals

Online-Bonitätsportals Herzlich Willkommen im Online-Bonitätsportal der Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH. Wir freuen uns, dass Sie in Zukunft bei neuen Geschäftsbeziehungen auf Nummer sicher gehen. Mit Hilfe unseres

Mehr

Basel II für Praktiker

Basel II für Praktiker Basel II für Praktiker Vorbereitung auf BASEL II *** Management-Tagung des Bundesverbandes für Stationäre Suchtkrankenhilfe e.v. 26. 27.09.2006 Heute geht es nicht darum, die folgende Formel zu beherrschen

Mehr

Bilanzanalyse im Unternehmen

Bilanzanalyse im Unternehmen Bilanzanalyse im Unternehmen Irrtum vorbehalten Disclaimer Die im Folgenden zusammengestellten Informationen sind begleitend zum Unterricht des "geprüften Betriebswirt IHK" für das Unterrichtsfach "Bilanz-

Mehr

Erfolgreiche Finanzkommunikation aus der Sicht des Mittelstandes

Erfolgreiche Finanzkommunikation aus der Sicht des Mittelstandes Erfolgreiche Finanzkommunikation aus der Sicht des Mittelstandes Auskunfteien als Anbieter unternehmensbezogener Informationen Münsteraner Gesprächskreis Rechnungslegung und Prüfung e. V. Münster, 27.

Mehr

Max Mustermann Aktiengesellschaft. Risikoeinschätzung. Wichtige Information. Stammdaten. Registerinformationen. Ihre Notizen

Max Mustermann Aktiengesellschaft. Risikoeinschätzung. Wichtige Information. Stammdaten. Registerinformationen. Ihre Notizen 9472 Berichtsart: Vollbericht Erstellt von: Vorname Nachname Erstelldatum: 27.06.2013 Referenznummer: 605014020130627 Aktenzeichen: Ihr Aktenzeichen Anschrift: Musterfraustraße 100, 60598 Frankfurt am

Mehr

Bilanzanalyse. Prof. Dr. W. Hufnagel Dipl. Finanzwirt Tobias Teutemacher

Bilanzanalyse. Prof. Dr. W. Hufnagel Dipl. Finanzwirt Tobias Teutemacher Bilanzanalyse Prof. Dr. W. Hufnagel Dipl. Finanzwirt Tobias Teutemacher Bilanzanalyse - Begriff - Bilanzanalyse = Untersuchung eines Unternehmens mit Hilfe von Kennzahlen Kennzahlensystemen sonstiger Methoden

Mehr

Adressenausfallrisiken. Von Marina Schalles und Julia Bradtke

Adressenausfallrisiken. Von Marina Schalles und Julia Bradtke Adressenausfallrisiken Von Marina Schalles und Julia Bradtke Adressenausfallrisiko Gliederung Adressenausfallrisiko Basel II EU 10 KWG/ Solvabilitätsverordnung Adressenausfallrisiko Gliederung Rating Kreditrisikomodelle

Mehr

Anforderungen an die Unternehmensplanung aus Sicht der Kreditgeber

Anforderungen an die Unternehmensplanung aus Sicht der Kreditgeber Anforderungen an die Unternehmensplanung aus Sicht der Kreditgeber 27.05.2011 Fachkonferenz des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater, Düsseldorf Anforderungen an die Unternehmensplanung aus Sicht

Mehr

teilweise nach Zielüberschreitung Bürgel liegen Negativinformationen vor. Wir verweisen auf die Rechtsformdaten.

teilweise nach Zielüberschreitung Bürgel liegen Negativinformationen vor. Wir verweisen auf die Rechtsformdaten. Seite 1 von 6 B ü r g e l W i r t s c h a f t s i n f o r m a t i o n e n G m b H & C o. K G, T e l. : 0 4 0 / 898 0 3-0, F a x : 0 4 0 / 89803-7 7 7, w w w. bue r g e l. d e Vollauskunft GwG Nachträge

Mehr

anaptis Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV

anaptis Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV anaptis Creditreform Bonitätsauskunft für Microsoft Dynamics NAV Durch die volle Integration in Microsoft Dynamics NAV reduziert die anaptis Creditreform Bonitätsauskunft Ihren täglichen Arbeitsaufwand

Mehr

GARTENGENOSSENSCHAFT e. G. Leimdölle 1. 78224 Singen. Bericht über die Erstellung der. Kurzbilanz. zum 31. Dezember 2008

GARTENGENOSSENSCHAFT e. G. Leimdölle 1. 78224 Singen. Bericht über die Erstellung der. Kurzbilanz. zum 31. Dezember 2008 GARTENGENOSSENSCHAFT e. G. Leimdölle 1 78224 Singen Bericht über die Erstellung der Kurzbilanz zum 31. Dezember 2008 Manfred Kuhn Steuerberater Singen J A H R E S A B S C H L U S S Z U M 3 1. D E Z E M

Mehr

Creditreform Zahlungsindikator Deutschland

Creditreform Zahlungsindikator Deutschland Creditreform Zahlungsindikator Deutschland Sommer 2015 Zahlungseingänge deutlich verbessert Zahlungsverzug 2015 von 13,50 auf 13,07 Tage verkürzt Bau, persönliche Dienstleistungen, Grundstoffe und Konsumgüter

Mehr

Chancen nutzen, Risiken minimieren

Chancen nutzen, Risiken minimieren > Wirtschaftsinformationen Chancen nutzen, Risiken minimieren > Unternehmensinformationen > Bonitätsauskünfte > Bilanzanalysen > Markt- und Portfolioanalysen Exklusive Informationen für Ihren Bedarf Die

Mehr

Muster Anlagenbau GmbH

Muster Anlagenbau GmbH Rating-Simulation für Muster nlagenbau GmbH Datum: 29.06.2015 Rating-System R-ockpit Edition 2014 Seite 1 von 12 1 Grunddaten Firma: Muster nlagenbau GmbH Rechtsform: GmbH nsprechpartner: Manfred Muster

Mehr

Handelsrechtlicher Jahresabschluss zur Offenlegung

Handelsrechtlicher Jahresabschluss zur Offenlegung Handelsrechtlicher Jahresabschluss zur Offenlegung für das Geschäftsjahr 01.01.2014 bis 31.12.2014 LION Smart GmbH Dieselstr. 22 85748 Garching Steuernummer: 9143/157/61191 Angaben in Euro soweit nicht

Mehr

FAQs Online-Bonitätsportal

FAQs Online-Bonitätsportal 1. Was ist eine Bonität und Bonitätsauskunft? Mit dem Begriff Bonität wird die Kreditwürdigkeit von Unternehmen und Privatpersonen definiert. Eine gute Bonität umfasst hauptsächlich die Fähigkeit, aktuellen

Mehr

w i r e c a r d e i n z e l a b s c h l u s s beteiligungs 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 g m b h

w i r e c a r d e i n z e l a b s c h l u s s beteiligungs 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 g m b h w i r e c a r d Beteiligungs g m b h e i n z e l a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 B I L A N Z zum 31. Dezember 2009 Wire Card Beteiligungs GmbH AKTIVA 31.12.2009 31.12.2008 EUR EUR EUR A.

Mehr

Bonitätsindex Einstufung. 000 keine Einstufung. 100 149 hervorragende Bonität. 150 200 sehr gute Bonität. 201 250 gute Bonität

Bonitätsindex Einstufung. 000 keine Einstufung. 100 149 hervorragende Bonität. 150 200 sehr gute Bonität. 201 250 gute Bonität Der Creditreform Bonitätsindex Nach Analyse zigtausender Bilanzunterlagen insolventer, bonitätsgefährdeter und solventer Unternehmen in allen Branchen hat Creditreform mit wissenschaftlicher Unterstützung

Mehr

Unicontrol Systemtechnik GmbH

Unicontrol Systemtechnik GmbH Unicontrol Systemtechnik GmbH Frankenberg Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2011 bis zum Bilanz Aktiva A. Anlagevermögen 119.550,59 44.257,59 I. Immaterielle Vermögensgegenstände 39.227,00 7.011,00

Mehr

J A H R E S A B S C H L U S S

J A H R E S A B S C H L U S S J A H R E S A B S C H L U S S zum 31. Dezember 2014 der PSI Nentec GmbH Berlin Anlage 1 PSI NENTEC GMBH, KARLSRUHE BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2014 A K T I V A ANLAGEVERMÖGEN P A S S I V A 2014 2013 2014 2013

Mehr

Vollauskunft. Bonitätsindex [NG] : 1,6. Bilanzgrade: 1,1. Auskunft über. Finanzlage. Kommunikationsdaten

Vollauskunft. Bonitätsindex [NG] : 1,6. Bilanzgrade: 1,1. Auskunft über. Finanzlage. Kommunikationsdaten Seite 1 von 6 Vollauskunft Nachträge bis: 25.05.2013 Auskunft über Bürgel-Nr.: 12345678 pflanzen GmbH Muster Str. 123 Firmenstatus: aktiv Finanzlage Der Bonitätsindex [NG] und das Bilanzgrade werden auf

Mehr

RS - Balanced Scorecard Version 2.4. Übersicht Planjahr 2008 Statusampel zu den vier einzelnen Sichten Finanzen

RS - Balanced Scorecard Version 2.4. Übersicht Planjahr 2008 Statusampel zu den vier einzelnen Sichten Finanzen RS - Balanced Scorecard Version 2.4 Übersicht Planjahr 2008 Statusampel zu den vier einzelnen Sichten Finanzen Kunden interne Prozesse Lernen und Entwicklung Sichten Eingaben Auswertungen Sonstiges Balanced

Mehr

w i r e c a r d Beteiligungs g m b h j a h r e s a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 1 1

w i r e c a r d Beteiligungs g m b h j a h r e s a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 1 1 w i r e c a r d Beteiligungs g m b h j a h r e s a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 1 1 B I L A N Z zum 31. Dezember 2011 Wire Card Beteiligungs GmbH 85609 Aschheim AKTIVA 31.12.2011 31.12.2010

Mehr

Begriff Bilanzanalyse

Begriff Bilanzanalyse Bilanzanalyse Gewinn ist nicht gleich Gewinn. Wie ein Unternehmen wirklich dasteht, ist immer ein größeres Rätsel für Anleger, Analysten, Fondsmanager und auch Wirtschaftsprüfer. (Frankfurter Allgemeine

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite "www.pferdewetten.

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite www.pferdewetten. RETEX Steuerberatungsgesellschaft mbh Alfredstraße 45 45130 Essen JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2012 pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite "www.pferdewetten.de" Kaistraße

Mehr

Finanzierungsalternativen & Finanzkennzahlen

Finanzierungsalternativen & Finanzkennzahlen Finanzierungsalternativen & Finanzkennzahlen Digital Hub FrankfurtRheinMain e.v. Frankfurt am Main, 15. März 2012 Finanzierungsalternativen Leasing Sale and Lease Back Mietkauf Fremdkapitalbeschaffung

Mehr

Kreditrisikomanagement. Schutz vor Forderungsausfällen. von der Geschäftspartnerauswahl zum Forderungsmanagement

Kreditrisikomanagement. Schutz vor Forderungsausfällen. von der Geschäftspartnerauswahl zum Forderungsmanagement Kreditrisikomanagement Schutz vor Forderungsausfällen von der Geschäftspartnerauswahl zum Forderungsmanagement Lothar Ahnfeldt Creditreform Lübeck Ahnfeldt KG 1 "Das größte Risiko auf Erden laufen die

Mehr

PANTALEON ENTERTAINMENT GMBH, BERLIN BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2013 P A S S I V A

PANTALEON ENTERTAINMENT GMBH, BERLIN BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2013 P A S S I V A PANTALEON ENTERTAINMENT GMBH, BERLIN BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2013 A K T I V A P A S S I V A 31.12.2013 31.12.2012 A. ANLAGEVERMÖGEN I. Sachanlagen Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 7.456,00

Mehr

Basel II: Herausforderung für das Controlling

Basel II: Herausforderung für das Controlling Basel II: Herausforderung für das Controlling 1. Trierer Forum Rechnungswesen und Controlling, 22. September 2006 Gliederung 1. 2. 3. 4. Einleitung Grundzüge der neuen Richtlinien nach Basel II Bedeutung

Mehr

Hoppenstedt CreditCheck: Die erste Flatrate für Bonitätsauskünfte

Hoppenstedt CreditCheck: Die erste Flatrate für Bonitätsauskünfte Hoppenstedt CreditCheck: Die erste Flatrate für Bonitätsauskünfte %BT &OUTDIFJEFOEF BVG FJOFO #MJDL 5BSJGWFSHMFJDI +F OBDI HFXjIMUFN 1SPEVLU TUFIFO VOTFSF 8JSUTDIBGUTBVT L OGUF JO VOUFSTDIJFEMJDIFS %BUFOUJFGF

Mehr

Finanzierung heute und morgen

Finanzierung heute und morgen Kreditsicherungsstrategien für das Gastgewerbe Finanzierung heute und morgen Die neue Partnerschaft zwischen Kunde und Bank Thomas Ochsmann Ulrich Schmidt So könnte sich mancher Kunde fühlen! Kreditnehmer

Mehr

J A H R E S A B S C H L U S S

J A H R E S A B S C H L U S S J A H R E S A B S C H L U S S für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2012 der bitiba GmbH München ********************* bitiba GmbH Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar

Mehr

Bericht über das 1. Halbjahr 2015 Berichtszeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2015

Bericht über das 1. Halbjahr 2015 Berichtszeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2015 Bericht über das 1. Halbjahr 2015 Berichtszeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2015 S P A R T A A k t i e n g e s e l l s c h a f t Liebe Aktionäre, SPARTA schloss das erste Halbjahr 2015 mit einem Nettoergebnis

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer. Dachauer Str. 3 82140 Olching. zum 31. Dezember 2013

JAHRESABSCHLUSS. Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer. Dachauer Str. 3 82140 Olching. zum 31. Dezember 2013 Peter Rzytki Steuerberater vereidigter Buchprüfer Dachauer Str. 3 82140 Olching JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2013 Prinzregentenstraße 120 81677 Finanzamt: -Abt. Körperschaften Steuer-Nr: 143/158/60254

Mehr

Wir schaffen Vertrauen

Wir schaffen Vertrauen Anfragedaten Kennziffer: 600/54321 Anfrage: X-1 Kreditanfrage Anfragedatum: 15.05.2015 Stammdaten und Identifikation Hartmann Bau- und Brennstoffhandel GmbH & Co. KG Geschäftsanschrift: Steinweg 1 55130

Mehr

Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus?

Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus? Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus? Rating entscheidet, wie Ihre Bank Sie sieht wie Ihre Bank Ihr Unternehmen sieht Rating ist ein statistisches

Mehr

Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Juli 15

Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Juli 15 Erste Group Bank AG Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU Juli 15 Erste Group auf einen Blick Kundenorientiertes Geschäft im östlichen Teil der EU Gegründet 1819 als

Mehr

1. Berechnen Sie den Kapitalkostensatz. Kapitalkostensatz (KKS)

1. Berechnen Sie den Kapitalkostensatz. Kapitalkostensatz (KKS) Übung zum Sharholder Value Ermittlung der Shareholder Value Die Geschäftsführung der Skapen GmbH schätz, dass der Netto- Cash Flow sich in den nächsten Perioden wie folgt verändert: Periode 0 1 2 3 4 5

Mehr

Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb

Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb Bonner Unternehmertage 2010 Jörg Rossen Verband der Vereine Creditreform e. V. Bonn, 28. September 2010 Creditreform Gruppe 2010 1 Creditreform Mehr als Wirtschaftsinformationen

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. auf den 31. Dezember 2006. der Firma. Mustermandant

JAHRESABSCHLUSS. auf den 31. Dezember 2006. der Firma. Mustermandant JAHRESABSCHLUSS auf den 31. Dezember 2006 der Firma Mustermandant INHALT I. Bilanz...1 II. Gewinn- und Verlustrechnung...3 III. Anhang 1. Kontennachweis zur Bilanz...4 2. Kontennachweis zur Gewinnund Verlustrechnung...6

Mehr

Aktiva Bilanz der Intersport GmbH, Bonn, zum 31. 12. 20X1 Passiva. II. Sachanlagen 840.000,00 I. Gezeichnetes Kapital 600.000,00

Aktiva Bilanz der Intersport GmbH, Bonn, zum 31. 12. 20X1 Passiva. II. Sachanlagen 840.000,00 I. Gezeichnetes Kapital 600.000,00 Lernsituation 60 SB k TAF 12.4 5 Situation Die Jahresabschlussergebnisse der Sportartikelgroßhandlung Intersport GmbH in Bonn liegen vor. Der Leiter der Abteilung Rechnungswesen, Herr Klein, muss diese

Mehr

Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1

Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1 Verluste vermeiden Concerto Informationsanlass, 24. Juni 2014 Seite 1 Inhalt Creditreform Ef Erfolgsfaktoren f Bewertung von Kreditrisiken Risikoangepasste Bonitätsprüfung Seite 2 Grösste Gläubigervereinigung

Mehr

Eigenkapitalrentabilität

Eigenkapitalrentabilität Eigenkapitalrentabilität Die Kennzahl Eigenkapitalrentabilität wird auch als Unternehmerrentabilität oder Eigenkapitalrendite bezeichnet. Sie ergibt sich aus dem Verhältnis von Gewinn (Jahresüberschuss)

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer. Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach. zum 31.

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer. Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach. zum 31. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2001 degenia Versicherungsdienst AG Vermittlung von Versicherungen

Mehr

Herzlich willkommen! Unternehmensrating - Hintergründe und Auswirkungen Markus Glogowski Firmenkundenbetreuer VR Bank Kaufbeuren Tel.

Herzlich willkommen! Unternehmensrating - Hintergründe und Auswirkungen Markus Glogowski Firmenkundenbetreuer VR Bank Kaufbeuren Tel. Herzlich willkommen! Unternehmensrating - Hintergründe und Auswirkungen billiges Geld für gute Kreditkunden Rating Bonität ansteigende Pleitewelle Kreditklemme Kreditausfälle Themen: Was ist Rating? Warum

Mehr

Geschäftsbericht 2012. Hannover Rück Beteiligung Verwaltungs-GmbH Hannover

Geschäftsbericht 2012. Hannover Rück Beteiligung Verwaltungs-GmbH Hannover Geschäftsbericht 2012 Hannover Rück Beteiligung Verwaltungs-GmbH Hannover Bilanz zum 31. Dezember 2012 Aktiva 31.12.2012 31.12.2011 Passiva 31.12.2012 31.12.2011 A. Anlagevermögen A. Eigenkapital Finanzanlagen

Mehr

Ihr Bonitätszertifikat von Creditreform

Ihr Bonitätszertifikat von Creditreform Unser Service Ihr Erfolg Ihr Bonitätszertifikat von Creditreform Kostenlose Wirtschaftsauskunft mit Bonitätsindex Bonitätsmonitoring Das Bonitätszertifikat als Urkunde Ihre Indexzahl auf Ihrer Website

Mehr

Creditreform Informationslösungen. Geld beim Schuldner finden. Maik Schmieder K2L Informationstag. Nürnberg, 29.10.2014

Creditreform Informationslösungen. Geld beim Schuldner finden. Maik Schmieder K2L Informationstag. Nürnberg, 29.10.2014 Creditreform Informationslösungen Geld beim Schuldner finden Maik Schmieder K2L Informationstag Nürnberg, 29.10.2014 Agenda A. Creditreform Das Unternehmen B. Produktportfolio der Creditreform Gruppe C.

Mehr

B E R I C H T J A H R E S A B S C H L U S S

B E R I C H T J A H R E S A B S C H L U S S B E R I C H T über den J A H R E S A B S C H L U S S zum 31. Dezember 2012 der Firma Kochen macht Schule ggmbh Veranstaltung./Aus-u.W-bildung Kochen u Gesunde Ernährung Steinlestraße 32 60596 Frankfurt

Mehr

initplan GmbH Karlsruhe Jahresabschluss und Anhang

initplan GmbH Karlsruhe Jahresabschluss und Anhang initplan GmbH Karlsruhe Jahresabschluss und Anhang 31. Dezember 2012 initplan GmbH, Karlsruhe Anhang für das Geschäftsjahr 2012 I. Allgemeine Angaben Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2012 wurde

Mehr

Die neuen Eigenkapitalanforderungen der Banken BASEL II

Die neuen Eigenkapitalanforderungen der Banken BASEL II Die neuen Eigenkapitalanforderungen der Banken BASEL II Ein Thema für das Gesundheitswesen? 26.07.2004 2004 Dr. Jakob & Partner, Trier www.dr-jakob-und-partner.de 1 Was bedeutet Basel II? Nach 6-jährigen

Mehr

Basel II und Rating. Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) Finanzwirtschaft. Christian Lust

Basel II und Rating. Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) Finanzwirtschaft. Christian Lust Basel II und Rating Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) Finanzwirtschaft Geschichtlicher Überblick Basel I Basel II -Ziele -Die drei Säulen Rating -Geschichte und Definition -Ratingprozess und systeme -Vor-

Mehr

Rating-Zertifikat [Jahr] für

Rating-Zertifikat [Jahr] für Das Mitglied gehört zur Vergleichsgruppe (VG) Anzahl der Mitglieder in der Vergleichsgruppe (VG) Das Mitglied hat die Mitgliedsnummer H1 26 1234567 1) Ausgangswerte des Mitglieds Aktiva (Vermögenswerte)

Mehr

Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR 2011

Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR 2011 BöV LV Hessen Vorläufige Bilanz Aktiva in EUR A. Anlagevermögen II. Sachanlagen 3. andere Anlagen. Betriebs- und Geschäftsausstattung 5.281,07 00440 Betriebs- und Geschäftsausstattung 3.770,00 00480 Geringwertige

Mehr

Sevenval GmbH, Köln. Bilanz zum 31. Dezember 2011

Sevenval GmbH, Köln. Bilanz zum 31. Dezember 2011 I Bilanz zum 31. Dezember 2011 AKTIVA PASSIVA A. Anlagevermögen A. Eigenkapital I. Immaterielle Vermögensgegenstände 23.768,71 28.561,22 I. Gezeichnetes Kapital 66.420,00 66.420,00 II. Sachanlagen 154.295,57

Mehr

Finanzanalyse. Analysefelder. Ertragslage. Finanzlage. Liquidität. Vermögensstruktur. Finanzierungsstruktur

Finanzanalyse. Analysefelder. Ertragslage. Finanzlage. Liquidität. Vermögensstruktur. Finanzierungsstruktur Finanzanalyse Analysefelder Ertragslage Finanzlage Liquidität Vermögensstruktur Finanzierungsstruktur 1 2. Kapitel Finanzwirtschaftliche Bilanzanalyse 2.1 Analyseziele Kapitalverwendung (Vermögens- und

Mehr

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger WIRTSCHAFTSAUSKUNFT Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger Warum Bonitätsprüfung? Eine Bonitätsprüfung schafft mehr Sicherheit im Umgang mit Geschäftspartnern. 11 % der deutschen Haushalte

Mehr

Data-Check. Auskunft über: Maximilian Muster GmbH & Co. KG "Juwelier Muster" Musterstr. 99 75179 Pforzheim Deutschland Objektnummer: Firmenstatus:

Data-Check. Auskunft über: Maximilian Muster GmbH & Co. KG Juwelier Muster Musterstr. 99 75179 Pforzheim Deutschland Objektnummer: Firmenstatus: Creditoren-Verein Pforzheim, Rastatter Str.29, Creditoren-Verein Pforzheim Rastatter Str. 29 Ihre Anfragenummer: 100493 Kundennummer: 1 Datum: 13.05.2016 Uhrzeit: 12:42:55 Ergebnis vom: 13.05.2016 Preis:

Mehr

Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus?

Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus? Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus? Liquidität Rating Finanzierungspotenzial Liquidität = Lebenselixier für Ihr Unternehmen Liquidität wird unterschieden

Mehr

Liquidität sichern durch Forderungsmanagement. Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender

Liquidität sichern durch Forderungsmanagement. Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender Liquidität sichern durch Forderungsmanagement Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender Agenda 1. Entwicklung 2. Working Capital 3. Ziele des Forderungsmanagements 4. Bestandteile des Forderungsmanagements

Mehr

InVision AG Workforce Management Cloud-Dienste Callcenter-Training. Zwischenbericht 9M 2014

InVision AG Workforce Management Cloud-Dienste Callcenter-Training. Zwischenbericht 9M 2014 Zwischenbericht 9M 2014 Seite 1 von 7 1. Ausgewählte Kennzahlen Ertragskennzahlen (in TEUR) 9M 2014 9M 2013 Umsatz 9.485 9.992-5% Software & Abonnements 8.668 8.127 +7% Dienstleistungen 817 1.865-56% EBIT

Mehr

BASEL. Prof. Dr. Dr. F. J. Radermacher Datenbanken/Künstliche Intelligenz. franz-josef.radermacher@uni-ulm.de

BASEL. Prof. Dr. Dr. F. J. Radermacher Datenbanken/Künstliche Intelligenz. franz-josef.radermacher@uni-ulm.de Prof. Dr. Dr. F. J. Radermacher Datenbanken/Künstliche Intelligenz franz-josef.radermacher@uni-ulm.de Seite 2 Eigenkapitalunterlegung laut Basel I Aktiva Kredite, Anleihen etc. Risikogewichtete Aktiva

Mehr

Erfahrung gibt. Creditreform Kundenreport 2012/2013

Erfahrung gibt. Creditreform Kundenreport 2012/2013 Erfahrung gibt Sicherheit Creditreform Kundenreport 2012/2013 Stephan Schütrumpf Mercator Leasing Risikoklassifizierungssystem mit Potenzial zur Standardlösung Ausgangssituation und Zielsetzung Leasing-

Mehr