Fliegen, sammeln, mehr erleben

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fliegen, sammeln, mehr erleben"

Transkript

1 Fliegen, sammeln, mehr erleben

2

3 Inhalt Seite Das Prinzip von Miles & More 4 Miles & More Karte, PIN und Meilenkonto 8 Miles & More im Internet 10 Prämienmeilen und Statusmeilen 12 Frequent Traveller, Senator und HON Circle Member 16 JetFriends 20 Earn Meilen sammeln 22 auf Linienflügen 22 bei Hotelaufenthalten und Mietwagenanmietungen 26 mit den Miles & More Kreditkarten 28 beim Shoppen 30 Spend Meilen einlösen 32 für Linienflüge 33 für Upgrades in die nächsthöhere Klasse 42 für Reisen 44 für viele andere schöne Dinge 45 Miles & More Service 48 Anmerkungen 50 Teilnahmebedingungen 52

4 Entdecken Sie die Welt der Meilen Herzlich willkommen beim weltweiten Vielfliegerprogramm Miles & More. Künftig heißt es auch für Sie: Fliegen, im Hotel übernachten, Miet wagen fahren, einkaufen und jedes Mal neue wertvolle Meilen auf Ihrem Konto sammeln 1) und z. B. für eine Flug- oder Upgradeprämie wieder einlösen. Mit dieser Broschüre möchten wir Sie einladen, die vielfältigen Möglichkeiten von Miles & More kennenzulernen. Wo können Sie Meilen sammeln, wo einlösen, wie kommen Sie zu einer silbernen oder goldenen Karte mit noch mehr Vorteilen? All das haben wir kurz und übersichtlich für Sie zusammengestellt. Falls Sie noch ausführlichere Informationen suchen, finden Sie diese im Internet unter Miles & More ist das Vielfliegerprogramm von: 4

5 5

6 Einfach sammeln. Und genießen Miles & More ist das attraktive Vielflieger programm aber nicht nur für Vielflieger. Natürlich gibt es Meilen fürs Fliegen, aber auch bei einer großen Anzahl interessanter Partner aus unterschied lichsten Branchen ist Meilen sammeln angesagt: Auf Linienflügen durchgeführt von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Air Dolomiti, Air One, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Lufthansa Regional 2), SWISS, den Star Alliance Partnern und weiteren Airline- Partnern Bei der Buchung von Mietwagen oder Hotelzimmern, sowie einer großen Anzahl interessanter 1), 15) Partner aus den unterschiedlichsten Branchen Beim Bezahlen mit einer der Miles & More Kreditkarten 6

7 Meilen sammeln Earn Wo überall das möglich ist, erfahren Sie in der Rubrik Meilen sammeln ab Seite 22. Meilen einlösen Spend Ein spannendes und vielfältiges Angebot von Flug-, Upgrade-, Reise-, Erlebnis- und Sachprämien erwartet Sie. Welche Prämien locken und wofür Sie Ihre Meilen eintauschen können, lesen Sie ab Seite 32. 7

8 Ihre Schlüssel zum Programm: Miles & More Karte und PIN Meilen sammeln geht einfach und automatisch: Ihre Miles & More Kartennummer reicht aus. Entweder Sie legen die Karte vor oder geben die Nummer an, zum Beispiel bei Reservierungen. Sollten Ihre Meilen einmal nicht automatisch erfasst werden, nutzen Sie einfach unsere Online Formulare zur nachträglichen Meilen - gut schrift unter meilengutschrift oder Sie reichen die im Folgenden aufgelisteten Unterlagen unter Angabe Ihrer Kartennummer bei unserem Service Team ein: Miles & More Service Team Postfach 78 A-1300 Wien-Flughafen Dann schreiben wir Ihre Meilen bis 12 Monate nach Inanspruchnahme der Leistung gut. 3) Bitte beachten Sie, dass die automatische Meilenkreditierung bis zu 30 Werktage in Anspruch nehmen kann. Wir bitten Sie, Anträge zur nachträglichen Gutschrift erst nach dieser Frist zu stellen. Erforderliche Unterlagen: Linienflüge 4) : Original Bordkarte und Passenger Receipt (Kopie Ihres Flugscheines) Hotels/Mietwagen: Original Hotel- oder Mietwagenrechnung Andere Aktivitäten: Bitte wenden Sie sich an das Service Center des jeweiligen Partnerunternehmens. 8

9 Miles & More PIN Zusammen mit Ihrer Miles & More Karte erhalten Sie auch eine PIN. Diese benötigen Sie (zusammen mit Ihrer Miles & More Kartennummer), um Ihren Kontostand abzufragen, Prämien anzufordern oder Ihr individuelles Miles & More Profil im Internet zu ändern sowie alle weiteren Miles & More Online Services zu nutzen. Da die PIN nur Ihnen bekannt sein sollte, empfehlen wir aus Sicherheitsgründen, diese immer sicher und getrennt von Ihrer Miles & More Karte aufzubewahren und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Ihr Miles & More Konto Alle Meilen, die Sie sammeln, werden Ihrem persönlichen Meilenkonto gutgeschrieben. Ihren Kontostand können Sie auf verschiedenen Wegen abfragen. Wir empfehlen Ihnen den bequemsten und aktuellsten: Das Internet. Informationen über Ihren Kontostand: Tagesaktueller Kontoauszug im Internet unter (unter Angabe von Kartennummer und PIN) An unseren Kontoauszugsdruckern Unter können Sie Ihre PIN ändern oder, wenn Sie diese einmal vergessen haben, neu anfordern. 9

10 Bleiben Sie up to date Mit Miles & More Online Schneller, aktueller, bequemer. Der beste Weg zu mehr Meilen und mehr Komfort ist das Internet. Deswegen empfehlen wir Ihnen, Ihr Miles & More Profil auf Online umzustellen. Und so geht s: Auf einfach den monatlichen Miles & More Online Newsletter und Kontostand bestellen. Nach Ihrer Anmeldung zu Miles & More Online können Sie Ihren aktuellen Kontostand und die einzelnen Miles & More Transaktionen jederzeit im Internet abrufen. Mehr für Sie Ihr aktueller Miles & More Kontoauszug Buchungen von Flugprämien mit Online Rabatt Nachkreditierung nicht automatisch gutgeschriebener Meilen Kauf fehlender Prämienmeilen für Ihre Wunschprämie oder zum Verschenken Aktualisierung Ihres persönlichen Miles & More Profils Miles & More PIN ändern oder neu anfordern 10

11 Alle Online Services finden Sie im Bereich My Miles. Und im Bereich News & Specials gibt es stets aktuelle Sonderaktionen der Miles & More Partner sowie neue Prämien. Meilen kaufen Das geht exklusiv im Internet: Um noch schneller zu Ihrer Wunschprämie zu gelangen, können Sie bis zu Prämienmeilen pro Kalenderjahr kaufen für Ihr eigenes Meilenkonto oder das von Freunden und Bekannten. Sie benötigen lediglich Namen und Miles & More Kartennummer der Person, der die Meilen gutgeschrieben werden sollen Sie bezahlen ganz einfach und bequem mit Ihrer Kreditkarte Weitere Informationen finden Sie unter 11

12

13 Prämienmeilen und Statusmeilen Schnell erklärt Es gibt drei unterschiedliche Arten von Meilen. Prämienmeilen sind Ihr Guthaben, das Sie für Prämien einlösen können. Prämienmeilen sammeln Sie auf Linienflügen durchgeführt von einem Star Alliance oder Miles & More Airline- Partner, bei den Hotel- und Mietwagen-Partnern sowie zahlreichen Partnern aus weiteren Branchen (ab Seite 24) werden für jeden Linienflug auf Basis der Entfernungs meilen abhängig von der Buchungsklasse gutgeschrieben (bzw. in Europa Gutschrift fester Meilenwerte siehe Tabelle Seite 23 1),4) ); bei weltweiten Linienflügen 5) erhalten Sie in der Business Class die zweifache, bei Linienflügen in der First Class sogar die dreifache Meilenzahl gutgeschrieben. Dies gilt für Linienflüge durchgeführt von der Austrian Airlines Group, LOT Polish Airlines, Lufthansa, SWISS und Linienflüge der meisten anderen Partner. Abweichungen finden Sie im Internet unter können gegen Prämien eingetauscht werden und zwar gegen Flug-, Upgrade-, Reise-, Erlebnis- und Sachprämien (ab Seite 32) sind vom Datum des Sammelns an 36 Monate gültig und verfallen danach am Quartalsende sind bei Frequent Travellern, Senatoren, HON Circle Membern und JetFriends unbegrenzt gültig, solange sie ihren Status innehaben verfallen erst nach weiteren 36 Monaten, wenn der Frequent Traveller Status nicht mehr erreicht werden kann 13

14 Statusmeilen entscheiden darüber, ob Sie in den Genuss der silbernen Frequent Traveller oder der goldenen Senator Karte kommen. Statusmeilen erhalten Sie auf Linienflügen durchgeführt von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Air Dolomiti, Air One, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Lufthansa Regional 2), SWISS, allen weiteren Star Alliance Partnern und Cirrus Airlines. Jede mit diesen Airlines gesammelte Meile zählt automatisch als Prämienmeile und als Statusmeile sind nur in dem Kalenderjahr gültig, in dem sie gesammelt werden werden bei weltweiten Linienflügen 5) in der Business Class doppelt und in der First Class dreifach gutgeschrieben HON Circle Meilen sind Statusmeilen, die aus - schließ lich auf Linienflügen durchgeführt von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Air Dolomiti, Air One, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Lufthansa Regional 2) und SWISS gesammelt werden können. Nur diese Meilen zählen für die Ernennung zum HON Circle Member. 14

15 Miles & More Partner Prämienmeilen Statusmeilen HON Circle Meilen Austrian Airlines Group X X X Adria Airways X X X Air Dolomiti X X X Air One X X X Croatia Airlines X X X LOT Polish Airlines X X X Lufthansa X X X Lufthansa Regional 2) X X X SWISS X X X Star Alliance Partner X X Cirrus Airlines X X Weitere Airline-Partner X Hotel-Partner X Mietwagen-Partner X Andere Partner X Stand: 02/07 15

16 Mehr Vorteile für Vielflieger Wer viele Statusmeilen auf seinem Konto hat, kommt weiter. Und zwar bequemer, schneller und mit vielen Privilegien. Insgesamt gibt es im Miles & More Programm drei Vielfliegerlevel, die jeweils mindestens für zwei Jahre gültig sind. 16

17 Frequent Traveller, ab Statusmeilen im Kalenderjahr Vorteile 6) : Silberne Frequent Traveller Karte 25 % Aufschlag auf alle Entfernungsmeilen bzw. festen Meilenwerte (Executive Bonus 14) ) Zutritt zu den Business Lounges von der Austrian Airlines Group, LOT Polish Airlines, Lufthansa 7) und SWISS Gesammelte Prämienmeilen bleiben während der Statuslaufzeit unbegrenzt gültig 8) Check-in am Business Class Counter Wartelistenpriorität Frequent Traveller Hotline Freigepäckmenge von 40 kg bei Gewichts konzept auf allen von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Lufthansa Regional 2) und SWISS durchgeführten Linienflügen 17

18 Senator, ab Statusmeilen im Kalenderjahr; zusätzlich zu den Privilegien des Frequent Travellers 6) : Goldene Senator Karte Zutritt zu den Austrian Airlines Group und Lufthansa Senator Lounges, zur SWISS Business Lounge sowie zu den Star Alliance Gold Lounges der Star Alliance Partner First Class Check-in Hohe Wartelistenpriorität Buchungsgarantie bis 48 Stunden vor Abflug in der Business Class Erhöhte Flugprämienverfügbarkeit (Senator Premium Award) 50 % Meilenermäßigung für eine Begleit person bei Flugprämien mit der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa und SWISS (Companion Award) Senator Hotline Bevorzugte Gepäckbeförderung Zusätzliche Freigepäckmenge auf allen von der Austrian Airlines Group oder einem Star Alliance Partner durchgeführten Linienflügen (20 kg bei Gewichtskonzept/ ein Gepäckstück bei Stückkonzept) Zwei elektronische Upgrade Voucher (evoucher) bei Ernennung zum Senator und Verlängerung des Status 18

19 HON Circle Member wird, wer HON Circle Meilen innerhalb von zwei auf einande rfolgenden Kalenderjahren erfliegt. HON Circle Member kommen in den Genuss außergewöhnlicher Privilegien 6) : Schwarze HON Circle Karte Reservierte Parkplätze an allen österreichischen Flughäfen HON Circle Check-in Zone Personal Assistant Service am Flughafen Wien HON Circle Limousinen- und Transferservice vom und zum Flugzeug in Wien Eigene HON Circle Lounge in Wien Zugang zum Lufthansa First Class Terminal in Frankfurt Nutzung der First Class Lounges in Frankfurt und München Höchste Buchungsgarantie Höchste Wartelistenpriorität Beste Flugprämienverfügbarkeit Senator Karte für den Ehe- oder Lebenspartner Weltweite HON Circle Service Hotline Bevorzugte Gepäckbeförderung 6 elektronische Upgrade Voucher (evoucher) bei Ernennung zum HON Circle und Verlängerung des Status 19

20

21 JetFriends Der Kids & Teens Club von Miles & More Kinder die Faszination des Fliegens erleben lassen und ihnen alle Miles & More Vorteile bieten das ermöglicht JetFriends, der Club für alle Kids und Teens unter 17 Jahren. JetFriends sind automatisch Miles & More Teilnehmer und können weltweit Meilen sammeln und einlösen. Zur Begrüßung erhalten JetFriends Prämienmeilen sowie ihre eigene Clubkarte mit allen Miles & More Funktionalitäten. Und das Besondere für JetFriends: Gesammelte Meilen verfallen nicht während der Mitgliedschaft. Die Internetseite ist der zentrale Treffpunkt des Clubs. Hier wird Kindern auf spielerische und altersgerechte Weise alles über die Welt des Fliegens und Reisens vermittelt. Außerdem gibt es spannende Spiele zu entdecken und noch viel mehr. Kids und Teens können sich jederzeit online unter anmelden. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. 21

22 Meilen sammeln. Grenzenlos Earn Einen Überblick über die ganze Welt des Sammelns finden Sie auf den nächsten Seiten. Ausführliche Informationen zu allen Meilensammelmöglichkeiten erhalten Sie im Internet: > Earn Miles. Meilen sammeln beim Fliegen: Je hochwertiger Ihr Flugticket, desto mehr Meilen werden Ihnen gutgeschrieben Die Höhe der Meilengutschrift richtet sich nach der Buchungsklasse In Europa sind den einzelnen Buchungsklassen feste Meilenwerte zugeordnet Bei weltweiten Linienflügen 5) sind die zurückgelegten Entfernungsmeilen sowie die Buchungsklasse maßgeblich (doppelte Meilengutschrift in der Business Class, dreifache in der First Class) Einen Überblick, wie viele Meilen auf welchen Linienflügen gesammelt werden können, finden Sie in nebenstehender Tabelle. Diese gilt auf Linienflügen durchgeführt von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, SWISS und Linienflügen der meisten anderen Partner. a Bei Austrian Airlines und LOT Polish Airlines b Bei Swiss International Air Lines c Bei Croatia Airlines und LOT Polish Airlines d Bei Adria Airways e Bei LOT Polish Airlines f Bei Croatia Airlines g Bei Austrian Airlines Abweichungen finden Sie im Internet unter Buchungsklasse/ Booking Class Flugnummer/ Flight number 22

23 Reiseklasse/ Service Class Ziel Reiseklasse Buchungsklasse Meilen Innerösterreichische und europäische Inlandsflüge Business Class Economy Class Economy Class Economy Class C, D, J, Z B, P, Y E a, G, H, K, M, Q, S, T e, U, V, W E, L, O g, S c, T, W c f G r e n z- überschreitende europäische Linienflüge Business Class Economy Class Economy Class Economy Class C, D, J, Z B, Y E a, G, H, K, M, Q, S, T e, U, V, W E, G d, K d, L, O g, T, W e Weltweit Entfernungs meilen Mindestens Ticketnummer/ Document number Linienflüge von/nach/zwischen außereuropäischen Orten First Class Business Class Economy Class Economy Class Economy Class A, F C, D, J, Z B, Y G, H, K, L b, M, P b, Q, S b, e, T e, U b, V E b, L e, S, T b, U, W x 3 x 2 x 1,5 x 1 x 0,

24 Meilen sammeln bei den Miles & More Airline-Partnern Die Star Alliance ist ein Kooperationsnetz von renommierten Fluggesellschaften. Diese Partnerschaft bietet Ihnen als Miles & More Teilnehmer viele Vorteile: Das größte weltweite Netz von Flugverbindungen und aufeinander abgestimmte Flugpläne Die Möglichkeit, auf allen Linienflügen Prämienund Statusmeilen zu sammeln 1) Mindestens 500 Meilen bei kurzen Entfernungen auf außereuropäischen Linienflügen (weltweit 5) ) mit den meisten Star Alliance Partnern Star Alliance Regional-Partner 24

25 Lufthansa Regional Weitere Airline-Partner Weitere Miles & More Airline-Partner Damit Sie überall auf der Welt Meilen sammeln können, gibt es neben der Star Alliance weitere Miles & More Airline-Partner. Auch bei den Ferienflügen der Austrian Airlines Group sowie den Charterflügen von Condor besteht die Möglichkeit des Meilen sammelns. Weitere und ausführlichere Informationen unter > Earn Miles > Miles & Fly. Status- und Prämienmeilen sammeln auf allen Tarifen bei Linienflügen durchgeführt von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Air Dolomiti, Air One, Cirrus Airlines, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa und SWISS. 25

26 Meilen sammeln unterwegs Mietwagen-Partner Weil Reisen meist nicht am Flughafen enden, haben wir mit vier großen, weltweit operierenden Mietwagenunternehmen Partnerschaften geschlossen. Wenn Sie bei einem dieser Partner ein Auto mieten, sammeln Sie Prämienmeilen 1) selbstverständlich unabhängig davon, ob Sie einen Flug gebucht haben oder nicht. 19) 19) 19) 19) 19) 9) 19) 19) 19) 19) 26

27 19) Hotel-Partner Ob Urlaubs-, Business- oder Luxushotel: Für einen Aufenthalt in einem unserer Partnerhotels werden Ihrem Miles & More Konto ebenfalls Prämienmeilen gutgeschrieben 9). 19) 19) 19) Die Höhe der jeweiligen Meilengutschrift sowie Sonderaktionen der Partner entnehmen Sie bitte unserer Internetseite: > Earn Miles > Miles & Travel > Hotels. 19) 19) 19) 19) 19) 27

28 Austrian Airlines VISA Card, Miles & More MasterCard und Diners Club Gold Card Die Austrian Airlines VISA Card, Miles & More MasterCard und Diners Club Gold Card sind die Kreditkarten, die Ihren Kontostand beim Bezahlen erhöhen: Für jeden Euro Umsatz bekommen Sie mindestens eine Meile auf Ihrem Miles & More Konto gutgeschrieben. 13) > Earn Miles > Miles & Money Sie können sich zwischen der Austrian Airlines VISA Card Classic mit oder ohne Versicherungsschutz, der Austrian Airlines VISA Card Gold, der Miles & More MasterCard und der Diners Club Gold Card entscheiden. Bei Fragen zum Kartenantrag VISA Card/ Diners Club Card Tel.: (Austrian Airlines VISA Card) Tel.: (Diners Club Gold Card) Bei Fragen zum VISA Konto VISA Tel.: Bei Fragen zum Kartenantrag MasterCard Tel.: Bei Fragen zum MasterCard Konto Tel.:

29 Durch die Bezahlung mit einer der Kreditkarten haben Sie Ihre Meilengutschrift (für Hin- und Rückflug in der Business Class von Wien nach Tokio) von normalerweise Meilen (plus je 500 Meilen für einen Hotelaufenthalt und die Anmietung eines Miet wagens) auf Meilen erhöht. Und so könnte sich das für Sie rechnen: Hin- und Rückflug (Business Class) von Wien nach Tokio Euro Übernachtung im Miles & More Partnerhotel 500 Euro Mietauto vom Miles & More Mietwagen-Partner 368 Euro Informationen und Details zu den Leistungen der Kreditkarten erhalten Sie unter: > Earn Miles > Miles & Money Meilengutschrift (pro Euro eine Meile) Euro Meilen 29

30 Shoppen, Spaß haben, Meilen sammeln Meilen fürs Shoppen gibt es bei vielen Partnern und zu vielen Anlässen. Vor allem natürlich im WorldShop. Ob Reisegepäck, Uhren, Accessoires oder Unterhaltungselektronik pro Euro Umsatz im WorldShop sammeln Sie eine Prämienmeile für Ihr Konto. 3) Schauen Sie einfach mal rein unter 15) Und ansonsten gilt: Beim Einkaufsbummel finden Sie viele Partner von Miles & More, die Ihren Einkauf mit Meilen belohnen: Parfümerien, Modege schäfte, Zeitungs- und Zeitschriftenverlage sowie Duty-Free-Shops um nur einige zu nennen. Weitere Informationen sowie eine vollständige Liste der Partner erhalten sie unter: > Earn Miles > Miles & Shop 30

31 31

32 Meilen einlösen. Wie es Ihnen gefällt Spend Flugreisen, Wochenendtrips, ein neuer Koffer, eine attraktive Geldanlage. Auch beim Einlösen von Prämienmeilen ist Miles & More ein Programm voller Alternativen die Vielzahl exklusiver Prämien macht es möglich. Lassen Sie sich inspirieren und versäumen Sie nicht den Blick ins Internet, denn da finden Sie jede Menge attraktiver Angebote für Ihre Meilen: > Spend Miles. Flug- und Upgrade-Prämien Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Meilen gegen Linienflüge und Upgrades in die nächsthöhere Reiseklasse einzulösen. Einen Überblick finden Sie ab Seite 33. Die aktuellen Flug- und Upgrade-Prämientabellen können Sie jederzeit auch online abrufen: > Spend Miles > Miles & Fly > Flugprämien/Star Alliance Upgrade Prämien. 32 Wichtiger Hinweis: Verkauf und Tausch sowie das Anbieten zur Versteigerung von Prämiendokumenten und Miles & More Gutscheinen sind nicht zulässig.

33 Flugprämien können bei allen Star Alliance Partnern und den weiteren Miles & More Airline-Partnern eingelöst werden sind bis zu 12 Monate nach Buchung gültig und können bis zu 12 Monate im Voraus reserviert werden (Ausnahme: Fly Smart Flugprämien) sind bei kurzfristiger Buchung bis zu 46 % günstiger (Fly Smart siehe Seite 36) können für 75 % des Meilenpreises der regulären Flugprämie auch als Oneway Ticket oder Kinder- Flugprämie gebucht werden Upgrade Prämien sind eine Aufwertung Ihres gebuchten Flugtickets in eine höhere Reiseklasse sind bei vielen Star Alliance Partnern und Condor buchbar Weitere Informationen über Upgrade Prämien erhalten Sie unter > Spend Miles > Miles & Fly > Star Alliance Upgrade Prämien. Flug- und Upgradeprämien können auch an Freunde und Verwandte verschenkt werden, ohne dass Sie selbst mitreisen müssen. 33

34 Buchung von Flugprämien Ganz einfach im Internet unter (Buchungen im Internet sind günstiger: Sie sparen bis zu Meilen) Online gebuchte Flugprämien sind nur verfügbar für Linienflüge durchgeführt von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Condor, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa und SWISS Telefonische Buchung unter Flugprämien so früh wie möglich buchen, da sie nur bei entsprechender Platzverfügbarkeit reserviert werden können Erforderliche Daten für die Reservierung: - Miles & More Kartennummer - PIN - Name/n des/der Reisenden - Flugstrecke - Flugdatum - Reiseklasse (Economy/Business/First Class) - Ggf. Alternativreisedaten - Kreditkartennummer und -gültigkeit zur Abbuchung der Flughafensteuern und -gebühren 34

35 Ausstellung Ihres Flugprämientickets Das Ticket wird als etix (papierloses, elektroni sches Ticket) unter Ihrer Miles & More Kartennummer oder Ihrer Kreditkartennummer gespeichert; Sie checken am Quick Check-in Automaten oder am Counter mit der entsprechen den Karte ein. Umbuchung von Flugprämien Gegen ein Service-Entgelt von mindestens 40, pro Reisenden jederzeit möglich; bei bestimmten Flugprämien kann dieser Betrag abweichen bzw. entfallen Fly Smart Flugprämien sind nicht umbuchbar Nicht in Anspruch genommene Flugprämientickets können gegen ein Service-Entgelt zurückgegeben werden. Die entsprechenden Prämienmeilen werden Ihrem Konto dann wieder gutgeschrieben 35

36 Fly Smart Flugprämien Wenn Sie kurzfristig buchen, sparen Sie mit Fly Smart bis zu 46 % Meilen für Ihre Flugprämie: Buchbar zwischen zwei Wochen und zwei Werktagen vor Abflug Nur online buchbar Nicht umbuchbar Maximal einen Monat gültig Die vollständigen Konditionen können Sie im Internet einsehen: > Spend Miles > Miles & Fly > Flugprämien > Fly Smart Flugprämien. 36

37 Fly Smart Flugprämientabelle Von Nach (v. v.) Economy Class Inland, innerhalb Europas (Business Class/Comfort Class: ) Innerhalb Nahost, Südamerikas, Südostasiens Nord-/Zentralafrika, Nahost, Kaukasien 16) Europa Nordamerika, südl. Afrika, Indien Mittelamerika, Karibik Südamerika, Zentral- u. Südostasien, Fernost Australien

38 38 Star Alliance Flugprämien Mit der Star Alliance Prämientabelle können Sie Linienflüge von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, SWISS und allen weiteren Partnern der Star Alliance innerhalb einer Prämie kombinieren. Die Zuordnung der Flugziele in den einzelnen Regionen gilt sowohl für Star Alliance Flugprämien als auch für Flugprämien bei den weiteren Airline-Partnern. Ländertabelle Europa Nordamerika Hawaii Mittelamerika und Karibik Südamerika Naher Osten, Kaukasien, Nord-/Zentralafrika 16) Südliches Afrika Indien Südostasien Zentralasien/Fernost Australien/Neuseeland/ Ozeanien Albanien, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark (exkl. Grönland), Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (exkl. Madeira, Azoren), Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien (inkl. Balearen, exkl. Kanarische Inseln), Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Ungarn, Weißrussland, Zypern Grönland, Kanada, USA (exkl. Hawaii) Hawaii Antigua, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermudas, Costa Rica, Dominikanische Republik, El Salvador, Grenada, Guadeloupe, Guatemala, Haiti, Jamaika, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kuba, Martinique, Mexiko, Nicaragua, Niederländische Antillen, Panama, Puerto Rico, St. Kitts-Nevis, St. Lucia, St. Maarten, Trinidad und Tobago, Turks- u. Caicosinseln Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Paraguay, Peru, Uruguay, Venezuela Ägypten, Algerien, Äquatorialguinea, Armenien, Aserbaidschan, Äthiopien, Azoren, Bahrain, Elfenbeinküste, Eritrea, Georgien, Ghana, Guinea-Bissau, Irak, Iran, Israel, Jemen, Jordanien, Kamerun, Kanarische Inseln, Kapverden, Kenia, Kongo, Kuwait, Libanon, Libyen, Madeira, Marokko, Nigeria, Oman, Qatar, São Tomé u. Principe, Saudi-Arabien, Senegal, Sudan, Syrien, Tansania, Tunesien, Uganda, Vereinigte Arabische Emirate Angola, Botswana, Lesotho, Madagaskar, Malawi, Mauritius, Mosambik, Namibia, Sambia, Seychellen, Simbabwe, Südafrika, Swasiland Bangladesch, Indien, Malediven, Nepal, Pakistan, Sri Lanka Brunei, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar (Burma), Philippinen, Singapur, Thailand, Vietnam China (inkl. Hongkong & Macau), Japan, Kasachstan, Südkorea, Tadschikistan, Taiwan, Turkmenistan, Usbekistan Australien (inkl. Tasmanien), Cookinseln, Fidschi, Guam, Marianen, Neukaledonien, Neuseeland, Norfolkinseln, Samoa, Tahiti (inkl. Franz.-Polynesien), Tonga Von/nach Europa Hawaii Nordamerika Nordamerika Mittelamerika & Karibik Südamerika Nahost/Kaukasien/Nord-/ Zentralafrika 16) Südl. Afrika Indien Südostasien Zentralasien/ Fernost Australien/ Neuseeland/ Ozeanien Europa Economy ) Business ) First Class Economy Business First Class Economy Business First Class Economy Business First Class Economy Business First Class Economy Business First Class Economy Business First Class Economy Business First Class Economy Business First Class Economy Business First Class Economy Business First Class

39 Hawaii Mittelamerika & Karibik Südamerika Nahost/ Kaukasien/ Nord-/Zentralafrika 16) Südl. Afrika Indien Südostasien Zentralasien/ Fernost Australien/ Neuseeland/ Ozeanien ) ) ) ) ) Inland 18) Business Economy First Class Regionen Rund um die Welt Economy Business First Class Economy Business First Class ) Clever surfen: Flugprämien online buchen und bis zu Meilen sparen Stand: Kurzfristige Änderungen vorbehalten. Die verfügbaren Flugziele und Reiseklassen in den jeweiligen Regionen richten sich nach dem zum Reservierungszeitpunkt gültigen Flugplan von der Austrian Airlines Group und den Partner-Airlines. Hier gezeigte Meilenwerte und Verbindungen werden ggf. durch die aktuellen Flugpläne von der Austrian Airlines Group und den Partner-Airlines nicht abgedeckt. Die Verfügbarkeit der Prämien kann nach Datum, Saison und Zielort variieren. Einzelne Prämien sind ggf. zu bestimmten Zeiten nicht verfügbar. Flugprämien exklusive Steuern und Gebühren. Nähere Informationen erhalten Sie im Miles & More Service Center unter oder direkt unter 39

40 Flugprämien weiterer Miles & More Airline-Partner Flugprämien bei weiteren Airlines Auch unsere weiteren Airline-Partner bieten ein vielfältiges Angebot an interessanten Flugprämien, wie Sie nebenstehender Tabelle entnehmen können. Alle Details zu Flugprämien bei den weiteren Miles & More Airline-Partnern finden Sie unter > Spend Miles > Miles & Fly > Flugprämien > weitere Airline- Partner. Darüber hinaus können Sie Ihre Meilen auch bei folgenden weiteren Airline-Partnern gegen interessante Flugprämien einlösen: Aegean Airlines, Air Astana 10), Air India, Air Malta, Cimber Air 10), Cirrus Airlines, Ethiopian Airlines 10), Jat Airways 10), Jet Airways, Lufthansa Regional 2), Mexicana, Qatar Airways und TAM. Kinder und Oneway Flugprämien günstiger Wenn Sie Ihre Meilen für eine Oneway Flugprämie oder eine Flugprämie für ein Kind einlösen möchten, brauchen Sie dafür nur 75 % der regulär benötigten Meilen. Sowohl Kindern im Alter von zwei bis elf Jahren als auch Fluggästen, die nur einen Hinflug oder nur einen Rückflug buchen, werden 25 % der erforderlichen Meilen für eine reguläre Flugprämie erlassen. Eine Kombination der beiden Vergünstigungen ist möglich. Detaillierte Informationen finden Sie unter > Spend Miles > Miles & Fly > Flugprämien > Kinder und Oneway Flugprämien. 40 Kinder- und Oneway- Flugprämien 75 % der regulären Flugprämie.

41 Flugprämien der weiteren Miles & More Airline-Partner Ferienflüge von: Von Nach (v. v.) Economy Class Business Class bzw. Comfort Class (Condor) Inland Innerhalb Italiens 18) Innerhalb Kroatiens 18) Innerhalb Europas 18) Nord-/Zentralafrika, Nahost, Kaukasien 16) Europa Nordamerika, Südl. Afrika, Indien Mittelamerika, Karibik Südamerika, Südostasien, Fernost

42 Upgrade Prämien Sie wollen eine Reiseklasse höher fliegen? 11) Mit unserem Upgrade Angebot kein Problem. Sie buchen z. B. Economy Class und fliegen Business Class. Innerhalb Europas ist das bereits ab Meilen möglich. Upgrade Prämien können Sie auf Linienflügen durchgeführt von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Air New Zealand, All Nippon Airways, Asiana Airlines, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Lufthansa Regional 2), SAS Scandinavian Airlines, Singapore Airlines, SWISS, TAP Portugal, THAI und United buchen Die für eine Upgrade Prämie benötigte Meilenanzahl richtet sich nach der Buchungsklasse Ihres Tickets Die angegebenen Meilenwerte gelten für eine Flugstrecke, d. h. einen Flugcoupon. Sind für die Reise mehrere Flugstrecken/-coupons erforderlich, summieren sich die Meilenwerte Die Buchung erfolgt online oder telefonisch bei Ihrem Miles & More Service Team Bei bestimmten Buchungsklassen der Economy Class sind keine Upgrades in die Business Class möglich; bitte beachten Sie hierzu die Erläuterungen in der Tabelle Die vollständigen Konditionen sowie Upgrade Tabellen können Sie im Internet einsehen: > Spend Miles > Miles & Fly > Flugprämien > Star Alliance Upgrade Prämien 42

43 Von Economy Class (B, Y) in Business Class Von Business Class in First Class. Von Economy Class sonstige Buchungsklassen 20) in Business Class Flugstrecke Deutschlands, Österreichs, Polens, Portugals und der Schweiz Nur in Kombination mit einem interkontinentalen Upgrade möglich. Die erforderlichen Meilen sind bereits im interkontinentalen Upgrade enthalten. innerhalb Europas, Südamerikas, Südostasiens, Zentralasiens, Fernost, Nahost, Kaukasiens, Nord-/Zentralafrikas Von Nach (v. v.) Nordamerika, südl. Afrika, Indien Mittelamerika, Karibik, Südamerika Europa Nord-/Zentralafrika, Nahost, Kaukasien 12) Südostasien, Zentralasien, Fernost Australien, Neuseeland, Ozeanien Nordamerika Südostasien, Fernost, Zentralasien Hawaii Fernost, Zentralasien Südl. Afrika Südostasien Indien Nord-/Zentralafrika, Nahost, Kaukasien Zentralasien, Fernost Australien, Neuseeland, Ozeanien, Indien Fernost, Zentralasien Südostasien Australien, Neuseeland, Ozeanien Nahost, Kaukasien, Nord-/Zentralafrika Indien

44 Weitere attraktive Prämien Neben Flug- und Upgrade Prämien umfasst das Miles & More Prämiensortiment viele exklusive Reise-, Erlebnis- und Sachprämienangebote 15). Alle Prämien sind detailliert aufgeführt unter > Spend Miles. Bestellung online oder unter Mit Meilen reisen Hotel- und Mietwagenprämien Lösen Sie Ihre Prämienmeilen ein für Aufenthalte in Spitzenhotels und Traumresorts Ausflüge mit den neuesten Fahrzeugmodellen Alle Reiseprämien finden Sie im Internet: > Spend Miles > Miles & Travel. 44

45 Aus Meilen mehr machen Mit Meilen shoppen Ein vielfältiges Angebot von Sachprämien erwartet Sie im WorldShop ( 15) Einlösen von Meilen in den Geschäften vieler Partner aus unterschiedlichen Branchen Weitere Informationen: > Spend Miles > Miles & Event. Eine Übersicht, bei welchen Shopping-Partnern Sie Ihre Prämienmeilen einlösen können, erhalten Sie unter > Spend Miles > Miles & Shop und im Miles & More Newsletter. Mit Meilen tolle Events erleben 15) Von Action bis Entspannung, von Nervenkitzel bis Genuss: Fahrertrainings Für Gourmets und Genießer: Schlemmen in erstklassigen Hotels und Spitzenrestaurants 45

46

47 Miles to Help Tun Sie Gutes mit Ihren Meilen Miles & More Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Prämienmeilen für wohltätige Zwecke einzusetzen: Unterstützen Sie die SOS-Kinderdörfer oder Living Lakes, das Seennetzwerk des Global Nature Fund. Ihre Meilen stellen beispielsweise die Versorgung eines Waisenkindes in Thailand sicher oder schützen m 2 Regenwald in Brasilien. Weitere Informationen finden Sie unter 47

48 Miles & More Service weltweit Keine Meile ohne Service Überall gut ankommen, weltweit bestens aufgehoben sein: Ihr Miles & More Service Team ist überall auf der Welt für Sie erreichbar. Im Internet, per Telefon oder Fax. Informationen und Buchungen im Internet: Miles & More Service Team: Österreich Telefon (mo. bis fr.: 8.30 bis Uhr) Telefax Bitte halten Sie Ihre Kartennummer und PIN bereit. Die Adresse Ihres Miles & More Service Teams finden Sie auf Ihrem Miles & More Kontoauszug und auf dem Begleitschreiben zu dieser Broschüre. 48

49 49

50 Anmerkungen 1) Bestimmte Sondertarife bei Partnern können vom Meilen sammeln ausgeschlossen sein. Informieren Sie sich unter oder beim jeweiligen Miles & More Partner. 2) Zu Lufthansa Regional gehören Air Dolomiti, Augsburg Airways, CityLine, Contact Air und Eurowings. 3) Nach durchschnittlich vier bis sechs Wochen werden die Meilen Ihrem Konto gutgeschrieben. 4) Zur automatischen Gutschrift muss die Miles & More Kartennummer bei der Reservierung angegeben werden. Der Name des Fluggastes muss mit der Schreibweise auf der Miles & More Karte identisch sein. 5) Als weltweite Linienflüge gelten alle interkontinentalen Linienflüge (z. B. von Deutschland nach Japan, von Österreich nach Kanada oder von den USA nach Australien) sowie außereuropäische Kontinental flüge (z. B. von Washington nach Miami, von San Francisco nach Vancouver oder von Singapur nach Peking). Bei diesen Linienflügen werden doppelte Meilen in der Business Class und dreifache Meilen in der First Class Ihrem Miles & More Konto gutge schrieben. 6) Es gelten die in den jeweiligen Miles & More Kommunikationsmedien dargestellten Bedingungen. 7) Für den Zutritt sind die Frequent Traveller Karte und eine für den gleichen Tag und Abflugort gültige Bordkarte von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Air Dolomiti, Air One, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Lufthansa Regional, SWISS oder einer Lufthansa Partner- Airline bereitzuhalten. 8) Falls Ihre Frequent Traveller Karte nach Ablauf nicht verlängert werden kann, haben alle Prämienmeilen, die Sie bis dahin gesammelt haben, ab Ausstellung der neuen Basiskarte eine Gültigkeit von drei Jahren. 9) Nicht alle Hotels einer Kette nehmen am Miles & More Programm teil. Details erfragen Sie bitte bei der Reservierung. 50

51 10) Nur auf ausgewählten Strecken. 11) Inland Upgrades sind nur auf Verbindungsflügen in Kombination mit einem Upgrade auf interkontinent alen Linienflügen möglich. Die Meilen für ein interkonti nentales Upgrade enthalten bereits das Inland Upgrade. 12) Für Teilnehmer mit Wohnsitz in Ägypten, Algerien, Israel, Jordanien, Libanon, Libyen, Marokko, Syrien und Tunesien gelten die Prämienhöhen der Region Europa. 13) Für Teilnehmer mit einer Bankverbindung in Österreich. Informieren Sie sich bitte auf über die jeweiligen Bedingungen. 14) Auf Linienflügen durchgeführt von der Austrian Airlines Group, Adria Airways, Air Canada, Air Dolomiti, Air One, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Lufthansa Private Jet, Lufthansa Regional, SWISS, United und US Airways. 15) Nicht alle Prämien und Angebote sind weltweit verfügbar. 16) Für Teilnehmer mit Wohnsitz in Ägypten, Algerien, Israel, Jordanien, Libanon, Libyen, Marokko, Syrien und Tunesien gelten die Prämienhöhen der Region Europa. Der Ursprung der Reise muss im Land des Wohnsitzes sein. Diese Ausnahmeregelung gilt nicht für die Fly Smart Prämie in der Business Class. 17) Wird zurzeit von Star Alliance nicht bedient, Prämien in der Region Indien möglich mit Miles & More Airline-Partner. 18) Bei Hin- und Rückflug am gleichen Werktag erfolgt ein Aufschlag von Meilen. 19) Um bei jedem Aufenthalt in einem dieser Hotels Prämienmeilen zu sammeln, müssen Sie sich unter Angabe Ihrer Miles & More Kartennummer bei den Bonusprogrammen von InterContinental Hotels Group, Marriott und Starwood anmelden. 20) Keine Upgrades möglich bei besonders günstigen Angeboten. Details unter 51

52 Teilnahmebedingungen Das Vielfliegerprogramm Miles & More ( Miles & More ) belohnt Ihre Treue als Kunde. Betreiber und Herausgeber von Miles & More ist die Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft ( Lufthansa ). Lufthansa behält sich vor, in bestimmten Ländern ausgewählte Mitherausgeber des Programms einzusetzen (wie Adria Airways, Air Dolomiti, Air One, Austrian Airlines Group, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines und SWISS). Über Miles & More wird zudem die Möglichkeit geboten, bei verschiedenen Miles & More Partnerunternehmen (z.b. Fluggesellschaften, Autovermietern, Hotels) Meilen zu sammeln oder einzulösen. Für den Meilenerwerb, das Einlösen von Meilen und die allgemeine Durchführung von Miles & More gelten einige Bedingungen, die wir hier für Sie zusammengefasst haben. Besondere Regelungen können sich ferner aus weiteren Programmunterlagen (z. B. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Miles & More Credit Card) sowie aus den Miles & More Kommunikationsmedien ergeben (z. B. Newsletter, Prämienkatalog, Kontoauszug). 1. Teilnahme 1.1 Teilnahmeberechtigte Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich einzelne natürliche Personen, die älter als zwei Jahre sind, mit Wohnsitz in einem Land, in dem Miles & More angeboten wird. Als Wohnsitz gilt der tatsächliche räumliche Lebensmittelpunkt (z. B. Hauptwohnung) des Teilnehmers, den dieser auf Anfrage gegenüber Lufthansa nachzuweisen hat. 1.2 Teilnahmebeginn Die Teilnahme beginnt auf Antrag mit der Eröffnung eines persönlichen Meilenkontos durch Miles & More. Pro Person darf nur ein Konto eröffnet werden. Zum Nachweis der Kontoeröffnung erhält der Kunde eine Miles & More Kartennummer, die ihn zum Meilen sammeln berechtigt. Sobald der neue Teilnehmer eine bestimmte, den jeweiligen Miles & More Kommunikationsmedien zu entnehmende Anzahl von Meilen gesammelt hat, wird eine Miles & More Karte ausgestellt und dem Kunden ( Teilnehmer ) zugesandt. Die Karte bleibt im Eigentum der Lufthansa und ist auf Verlangen an Lufthansa oder einen Mitherausgeber herauszugeben. Ein Rechtsanspruch auf Zulassung zur Teilnahme am Miles & More Programm besteht nicht. Lufthansa oder ein Mitherausgeber kann ohne Angabe von Gründen die Zulassung zur Teilnahme an Miles & More verweigern. 1.3 Persönliche Geheimnummer (PIN) Der Teilnehmer erhält eine PIN zur persönlichen Identifikation, z. B. bei der Anforderung von Prämien und der Abfrage des Online Kontostandes. Er hat zur Vermeidung von Missbrauch dafür Sorge zu tragen, dass kein unbefugter Dritter Kenntnis von der PIN erhält. Bei Verdacht auf Missbrauch der PIN ist unverzüglich das Miles & More Service Team zu benachrichtigen, und zwar unter einer der in den Miles & More Kommunikationsmedien angegebenen Rufnummern. Für Schäden, die infolge einer schuldhaft unter bliebenen oder verspäteten Benachrichtigung bis zum Zeitpunkt des Einganges der Benachrichtigung entstehen, haftet Lufthansa nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Bei leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung im Falle der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit unbeschränkt. Bei einer leicht fahrlässigen Verletz- 52

53 Teilnahmebedingungen ung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung beschränkt auf darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden in Höhe des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens. Jede weitergehende Haftung auf Schadensersatz ist außer für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz ausgeschlossen. Dies gilt auch für die Haftung von Erfüllungsgehilfen unter Berücksichtigung eines etwaigen Mitverschuldens des Teilnehmers. 2. Meilen 2.1 Allgemein Die rechnerische Basis von Miles & More sind Meilen, die auf dem Meilenkonto des Teilnehmers verbucht werden. Die Meilen können ausschließlich zu solchen Zwecken verwendet werden, die in den Teilnahmebedingungen oder sonstigen Kundeninformationen ausdrücklich aufgeführt sind. Bonuspunkte und Meilen aus anderen Programmen können nicht in Miles & More Meilen umgewandelt werden, es sei denn, Miles & More hat dies mit dem jeweiligen Betreiber des anderen Programms vereinbart. Die Meilen und das Meilenkonto sind nicht übertragbar und können nicht in Bargeld umgerechnet werden, sofern dies nicht ausdrücklich vorgesehen ist. 2.2 Kontostand Den aktuellen Stand des Meilenkontos kann der Teilnehmer an jedem Miles & More Kontoauszugs drucker oder über ein persönliches Internet-Meilenkonto durch Eingabe der Miles & More Kartennummer und der PIN abfragen. Darüber hinaus erhält der Teilnehmer, der Miles & More in bestimmtem Umfang aktiv nutzt, eine regelmäßige Information über den aktuellen Kontostand, es sei denn, der Teilnehmer hat sich für die Online Kommunikation registrieren lassen. Die Versendung kann entfallen, sofern Miles & More die Kontoübersichten generell ausschließlich online zur Verfügung stellt. Eine Vervielfältigung oder Ersatzlieferung von Kontoauszügen ist nicht möglich. Reklamationen sind innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Kontoinformation bzw. erstmaligen Ausweisung im persönlichen Internet-Meilenkonto geltend zu machen. Danach gilt der ausgewiesene Kontostand als akzeptiert. 2.3 Meilenerwerb Der Meilenerwerb ist ab Teilnahmebeginn möglich. Die Anzahl der gutgeschriebenen Meilen richtet sich nach den zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme der Leistung geltenden Programmbedingungen. Für einen Flug oder eine zum Meilen sammeln berechtigende Partnerleistung, die im Zeitraum zwischen Antragstellung und Eröffnung des Meilenkontos in Anspruch genommen wird, können Meilen nach dem Verfahren gemäß Ziffer gutgeschrieben werden. Miles & More ermöglicht den Teilnehmern, auch bei bestimmten Partner unternehmen Meilen zu sammeln.auf solche Unternehmen hat Miles & More keinen unmittelbaren Einfluss. Weder Lufthansa noch der jeweilige Mitherausgeber des Programms ist daher für die uneingeschränkte Verfügbarkeit der Leistungen des Partnerunternehmens (z. B. Linienflüge, Hotelüber nachtungen, Mietwagen) und die ordnungsgemäße Vertragserfüllung verantwortlich. Die Allgemeinen Geschäftsbe ding ungen des jeweiligen Partnerunternehmens finden Anwendung Linienflüge Für jede tatsächlich angetretene Teilstrecke eines voll bezahlten Linienfluges, der von Lufthansa, einem Mitherausgeber oder einem Partnerunternehmen durchgeführt wird, werden dem Konto des Teilnehmers vorbehaltlich der Ziffern und Meilen gutgeschrieben. Die Höhe jeder Meilengutschrift richtet sich bei Direktflügen nach der Entfernung zwischen dem auf dem Flugschein aufgeführten Abflug- und Zielort, nach gesondert bekannt gegebenen Minimummeilen oder in den Miles & More Kommunikations- 53

54 Teilnahmebedingungen medien veröffentlichten Fixwerten. Entsprechend der im Flugschein eingetragenen und bezahlten Buchung s- klasse werden die Meilen mit dem Klassenfaktor multipliziert oder die veröffentlichten Minimummeilen oder Fixwerte kreditiert. Diese Ziffer gilt entsprechend auch für sonstige Beförderungsleistungen (z. B. bestimmte Charterflüge), falls diese zum Meilenerwerb berechtigen. In diesem Fall werden Meilen in gesondert bekannt gegebenem Umfang gutgeschrieben Hotels, Mietwagen Für jeden bezahlten Aufenthalt des Teilnehmers bei einem Hotel-Partnerunternehmen zu einem bei Abschluss des Beherbergungsvertrages als meilen fähig deklarierten Tarif werden vorbehaltlich der Ziffern und dem Konto des Teilnehmers Meilen gutgeschrieben. Gleiches gilt für jede bezahlte Anmietung und tatsächliche Nutzung durch den Teilnehmer eines Fahrzeugs bei einem Mietwagen-Partnerunternehmen zu einem bei Abschluss des Mietvertrages als meilenfähig deklarierten Tarif. Die Höhe der Meilen gutschrift wird gesondert bekannt gegeben. Mehrere aufeinanderfolgende Übernachtungen gelten als ein Aufenthalt. Gleiches gilt im Falle eines Check-in nach erfolgtem Check-out eines Teilnehmers innerhalb eines Tages im selben Hotel. Eine Anmietung ist die Miete eines Fahrzeugs für mindestens einen Tag oder die Miete verschiedener Fahrzeuge an direkt aufein anderfolgenden Tagen an einer oder verschiedenen Niederlassungen eines Mietwagen-Partners am selben Ort Miles & More Credit Card mit Meilensammelfunktion Beim Einsatz der Miles & More Credit Card sammelt der Karteninhaber in bestimmtem Umfang Meilen, die ihm auf seinem Miles & More Konto gutgeschrieben werden. Näheres regeln die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Miles & More Credit Card Sonstige Möglichkeiten des Meilenerwerbs Sonstige Möglichkeiten des Meilenerwerbs und deren Bedingungen werden gesondert in den Miles & More Kommunikationsmedien bekannt gegeben Ausschluss der Meilengutschrift Eine Meilengutschrift ist ausgeschlossen für bestimmte Buchungs- oder Serviceklassen, bestimmte Sondertarife, z. B. Leistungen zu Industry-Discount-Tarifen (ID, IP, AD, GE, UD, DG, PEPs etc.), für Prämienleistungen, Freiflüge und für Leistungen, für die der Teilnehmer Vor teile aus anderen Bonusprogrammen erhält. Für bestimmte andere Leistungen kann eine Meilengutschriftdurch vorherige Bekanntgabe in den Miles & More Kommunikationsmedien ausgeschlossen werden Gutschriftverfahren Meilen werden dem Teilnehmerkonto automatisch nur dann gutgeschrieben, wenn bei Inanspruchnahme der zum Meilen sammeln berechtigenden Leistung die Miles & More Kunden- oder Kartennummer genannt bzw. die Miles & More Karte oder eine andere zum Meilen sammeln berechtigende Kundenkarte vorgelegt wird. Nicht automatisch erfasste Meilen können dem Teilnehmerkonto innerhalb von 12 Monaten nach der Inanspruchnahme der Leistung gutgeschrieben werden. In diesem Fall benötigt Miles & More die vollständigen Belege (Original Bordkarte und Kopie des Passenger Receipt bzw. das Original der Hotel- oder Mietwagenrechnung). Keine Gutschrift erfolgt für unbenutzte, rückerstattete, verfallene oder unrechtmäßig erworbene Dokumente (Flugscheine, Coupons etc.). Gleiches gilt in sonstigen Fällen der Nichtnutzung oder Rückerstattung der zum Meilen sammeln berechtigenden Leistung. Briefe und Dokumente, die an Miles & More eingesandt werden, werden gescannt, digital archiviert und nach dem Scannen vernichtet. Ein Anspruch auf Rücksendung der eingesandten Briefe und Dokumente im Original besteht nicht. 54

55 Teilnahmebedingungen 2.4 Einlösen der Meilen Allgemein Jeder Teilnehmer kann seine Meilen gegen Prämien einlösen, sobald sein Meilenkonto ein entsprechendes Guthaben aufweist. Voraussetzung ist eine Verfügbarkeit der Prämien gemäß Ziffer Prämienangebote und die jeweils erforderliche Meilenanzahl werden in den jeweiligen Miles & More Kommunikationsmedien bekannt gegeben Flugprämien Flugprämien können für Linienflüge angefordert werden, die von Lufthansa oder den Miles & More Partnerunternehmen durchgeführt werden, sowie für ausgewählte Charterflüge. Liegen Abflug- und letzter Zielflugort in unterschiedlichen Prämienzonen (offener Gabelflug), ist die jeweils höhere Prämienzone für die Meileneinlösung maßgeblich. Die Flugprämie muss bei Anforderung gebucht werden. Die Fristen zur Anforderung der Prämienticketausstellung sind abhängig von der jeweiligen Airline. Sie erfahren diese Fristen bei der Buchung des Prämientickets über Ihr Miles & More Servicecenter. Umbuchungen (soweit nach Verfügbarkeit und Konditionen der Flugprämie möglich) sind vor Ausstellen des Prämientickets kostenlos durchführbar. Danach sind Umbuchungen gegen ein Service-Entgelt möglich, sofern die Konditionen der jeweiligen Flugprämie dies zulassen. Die Konditionen, die Verfügbarkeit und ggf. die Höhe des Service-Entgelts können beim Miles & More Service Team erfragt werden. Die sonstigen Bedingungen des Ursprungsprämientickets gelten nach einer Umbuchung weiter. Für den als Flugprämie in Anspruch genommenen Flug gelten die Allgemeinen Beförderungsbedingungen der durchführenden Fluggesellschaft Upgrade Prämien Auf Linienflügen, die von Lufthansa, einem Mitherausgeber oder einigen Partnerunternehmen durchgeführt werden, können Oneway Upgrades pro Punkt-zu- Punkt-Verbindung (Teilstrecke) in die nächsthöhere Beförderungsklasse als Prämie angefordert werden, sofern ein voll bezahltes Flugticket (vgl. Ziffern und 2.3.5) vorliegt. Bestimmte Tarife, Buchungsklassen und Gruppenbuchungen können vom Upgrade ausgeschlossen werden. Dies wird in den Miles & More Kommunikationsmedien vorab gesondert bekannt gegeben. Die Bedingungen des Ursprungstickets bleiben bei einem Upgrade bestehen. Die Konditionen für Umbuchungen von Upgrade Prämien können beim Miles & More Service Team erfragt werden Sonstige Prämien Sonstige Prämien, deren Bedingungen und die weiteren Einsatzmöglichkeiten von Meilen werden gesondert in den Miles & More Kommunikationsmedien bekannt gegeben Prämienanforderung Die Prämien können bei Miles & More unter Angabe der Miles & More Kunden- oder Kartennummer und der PIN angefordert werden. Die Anforderung muss mindestens sieben Werktage vor Inanspruchnahme der Prämie per Telefon oder online erfolgen. Örtliche Gegebenheiten, die beim Miles & More Service Team erfragt werden können (z. B. längere Postlaufzeiten), können die genannten Vorausbuchungsfristen verlängern. Die Ausstellung eines Prämien-etix ist wo technisch möglich bis zwei Werktage vor Abflug möglich. Sonstige Möglichkeiten der Prämienanforderung werden in den Miles & More Kommunikationsmedien gesondert bekannt gegeben. 55

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer C A L L W O R L D W I D E Tarife 2012 Auch online unter: http://www.happyhandy.at Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer Afghanistan Ägypten Albanien Algerien Andorra Angola Anguilla Antigua

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA / Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest-

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 da da Gewährung Albanien 121 8.113 7.865 96,9% 248 3,1% 3.455 - - 9 0,3% 43 1,2% 25 0,7% 77 2,2% 2.831 81,9% 547 15,8% 5.472 138 Bosnien und Herzegowina 122 8.474 5.705 67,3% 2.769 32,7% 6.594

Mehr

Deutsche ins Ausland AUFENTHALTSKOSTEN Studierende und Promovierende bei Workshops und bei der Teilnahme an

Deutsche ins Ausland AUFENTHALTSKOSTEN Studierende und Promovierende bei Workshops und bei der Teilnahme an EU-* bis zu 6 e, pro Afghanistan 800,00 71,00 19,00 Ägypten 800,00 38,00 19,00 Albanien 800,00 68,00 19,00 Algerien 800,00 60,00 30,00 Andorra 62,00 20,00 Angola 1025,00 83,00 26,00 Argentinien 800,00

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

PROMOS Fachkurse PROMOS Sprachkurse im Ausland

PROMOS Fachkurse PROMOS Sprachkurse im Ausland [Stand: 03.11.2015] PROMOS Fachkurse PROMOS Sprachkurse im Ausland Voraussetzungen Immatrikulierte deutsche Studierende und Doktoranden der Universität Leipzig oder diesen gemäß BAföG Gleichgestellte sowie

Mehr

Tarif. All-in M 200, 200 / 500. All-in M. All-in M 200, 200 / 500. Ideal für Normaltelefonierer. All-in M 200 200 / 500. Grundpreis und Leistungen

Tarif. All-in M 200, 200 / 500. All-in M. All-in M 200, 200 / 500. Ideal für Normaltelefonierer. All-in M 200 200 / 500. Grundpreis und Leistungen Tarif All-in M All-in M 200, 200 / 500 All-in M 200, 200 / 500 Ideal für Normaltelefonierer All-in M 200 200 / 500 Grundpreis und Leistungen 3 100 100 100 100 Innerdt. Sprachverbindungen, Mailbox-Abfrage,

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA/Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest- und

Mehr

Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015)

Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015) Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015) Die nachstehenden Preise gelten für sämtliche Sparhandy Allnet-Flat-Tarife. Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Mehr

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld!

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld! Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. eety Die Wertkarte Ohne Anmeldung Ohne mtl. Grundgebühr Ohne Mindestumsatz Die ganze Welt um wenig Geld! dieweltkarte.at Österreichweite-Tarife * Anrufe ins Festnetz und alle

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2010 In Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder ist die Ländergruppeneinteilung mit Wirkung ab 1. Januar

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea 50 33 226 Albanien 23 16 110 Algerien 39 26 190 Andorra 32 21 82 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

Auslandsreisekostensätze

Auslandsreisekostensätze Auslandsreisekostensätze Die Auslandsreisekosten werden aufgrund der Reisegebührenvorschriften des Bundes festgesetzt. Sie wurden mit Verordnung BGBl. 483/1993 (idf BGBl. II Nr. 434/2001) kundgemacht und

Mehr

Auslandsreisekostentabelle 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für 2013

Auslandsreisekostentabelle 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für 2013 Unterdürrbacherstr. 101 97080 Würzburg Telefon 0931/98183 Telefax 0931/98115 Auslandsreisetabelle 2013 Email: stb-philipp-klein@t-online.de Pauschbeträge Verpflegungsmehraufwendungen und 2013 Pauschbeträge

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

BtM-Nummern der Einfuhr- und Ausfuhrländer gemäß 18 Betäubungsmittel-Aussenhandelsverordnung Stand: 15.02.2007

BtM-Nummern der Einfuhr- und Ausfuhrländer gemäß 18 Betäubungsmittel-Aussenhandelsverordnung Stand: 15.02.2007 Seite 1/5 Afghanistan Afghanistan 301 70 01 Arabische Republik Ägypten Ägypten 301 73 95 Republik Albanien Albanien 301 70 18 Demokratische Volksrepublik Algerien Algerien 301 70 24 Fürstentum Andorra

Mehr

Soziale Arbeit über Ländergrenzen hinweg- Der Internationale Sozialdienst

Soziale Arbeit über Ländergrenzen hinweg- Der Internationale Sozialdienst Soziale Arbeit über Ländergrenzen hinweg- Der Internationale Sozialdienst Struktur, Aufgaben, Arbeitsweise Verena Lingg Referentin ISD 1 Fachbereichstag Soziale Arbeit 19.11.2014 in München Deutsche Zweigstelle

Mehr

Auslandstage- und er ab 1.5.2003 1. Die vom 1.5.2003 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der Inanspruchnahme

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea 36 24 166 Albanien 29 20 90 Algerien 39 26 190 Andorra 34 23 45 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

Börserl 3000 Vol2 von S-Budget Mobile ab 25.07.2013

Börserl 3000 Vol2 von S-Budget Mobile ab 25.07.2013 Entgeltbestimmungen für den Tarif Börserl 3000 Vol2 von S-Budget Mobile ab 25.07.2013 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

tele.ring Mücke ab 15.06.2015

tele.ring Mücke ab 15.06.2015 Entgeltbestimmungen für den Tarif tele.ring Mücke ab 15.06.2015 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der T-Mobile Austria

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16 1 Ungarn 6 1 Albanien 1 Armenien 17 China 1 Kamerun 1 Mazedonien 5 Russische Foederation 2 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam 40 5 Armenien 1 Bosnien und Herzegowina 1 Brasilien 2 Bulgarien 3 China 1 Dänemark

Mehr

Lieblingstarif ab 26.10.2015

Lieblingstarif ab 26.10.2015 Entgeltbestimmungen für den Tarif Lieblingstarif ab 26.10.2015 (Stand 10/2015) Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von VOLmobil als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Sie besitzen einen Sauerstoff-Druckminderer und wollen in ein bestimmtes Land und sind auf der Suche nach der Information welcher Adapter in welchem Land benötigt

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis Europa pro Minute 0,9 USA / Kanada pro Minute 0,9 Übrige Welt pro Minute 0,99 SMS in Fest- und Mobilfunknetze

Mehr

Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf.

Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf. ecofon Preisliste Stand: 30.07.2009 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf. Die nachstehenden Preise sind in EURO inklusive Mehrwertsteuer

Mehr

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER Spesen für Arbeitnehmer Auf Grundlage des Art. 77 (5) des polnischen Arbeitsgesetzbuches (kodeks pracy) bestimmen sich die Reisekosten für Inland- und Auslandsreisen

Mehr

Reisekosten Ausland ab 01.01.2012

Reisekosten Ausland ab 01.01.2012 mind. 24 weniger als 24, Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Afghanistan 30 20 10 95 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 71 48 24 190 Antigua und 42 28 14 85 Barbuda

Mehr

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen 2003R1175 DE 09.08.2003 001.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen B VERORDNUNG (EG) Nr. 1175/2003 DER

Mehr

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand 2013 mindestens 24 Stunden. Übernachtungspauschale

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand 2013 mindestens 24 Stunden. Übernachtungspauschale Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Äquatorialguinea 50 33 17 226 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 77 52 26 265 Antigua und Barbuda 42

Mehr

Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013

Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013 Entgeltbestimmungen für den Tarif Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

Free Willi 3 GB ab 28.7.2015

Free Willi 3 GB ab 28.7.2015 Entgeltbestimmungen für den Tarif Free Willi 3 GB ab 28.7.2015 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der T-Mobile Austria

Mehr

Die Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen Die Teilnahmebedingungen Das Vielfliegerprogramm Miles & More ("Miles & More") belohnt Ihre Treue als Kunde. Betreiber und Herausgeber von Miles & More ist die Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft ("Lufthansa").

Mehr

Für alle Tarife einmalig monatlich zusätzlicher Konferenzraum 9,00 - Persönliche Einwahlrufnummer 15,00 5,00. Nicht möglich

Für alle Tarife einmalig monatlich zusätzlicher Konferenzraum 9,00 - Persönliche Einwahlrufnummer 15,00 5,00. Nicht möglich Preisliste PROFImeet Pay-per-Use Flatrate enthaltene Teilnehmer - 10 Konferenzkosten enthaltene Teilnehmer - 0,00 /min 1) jeder weitere Teilnehmer 0,04 /min 1) 0,04 /min 1) 5 zusätzliche Flatrate Teilnehmer

Mehr

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der T-Mobile

Mehr

Reisekostenpauschalen 2015

Reisekostenpauschalen 2015 Afghanistan 30,00 20,00 95,00 Ägypten 40,00 27,00 113,00 Albanien 23,00 16,00 110,00 Algerien 39,00 26,00 190,00 Andorra 32,00 21,00 82,00 Angola 77,00 52,00 265,00 Antigua und Barbuda 53,00 36,00 117,00

Mehr

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern liste International liste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern +93 Afghanistan 0,505 +937 Afghanistan Mobil 0,705 +203 Ägypten 0,209 +20 Ägypten 0,209 +202 Ägypten 0,209 +2010

Mehr

Preisliste IZ-KOM für Gewerbekunden

Preisliste IZ-KOM für Gewerbekunden liste IZ-KOM für Gewerbekunden Telekommunikationsprodukte IZ-KOM IZ-KOM G1 Internet-Flatrate mit bis zu 100.000/10.000 kbit/s und eine feste IP-Adresse e 79,90 pro Monat Installation 83,19 IZ-KOM G2 Standard-Telefonanschluss

Mehr

Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand und Übernachtungskosten im Ausland 2014. Abwesenheit von mindestens 24 Stunden

Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand und Übernachtungskosten im Ausland 2014. Abwesenheit von mindestens 24 Stunden Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 30 20 175 Äquatorialguinea 50 33 226 Albanien 23 16 110 Algerien 39 26 190 Andorra 32 21 82 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien 36

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2014 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2014 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 30 20 175 Äquatorialguinea 50 33 226 Albanien 23 16 110 Algerien 39 26 190 Andorra 32 21 82 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste

Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste 1 Reisekosten Ausland ab 01.01.2010 Land Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen bei einer Abwesenheitsdauer je Kalendertag von Pauschbetrag

Mehr

Gültig ab 06.07.2012. Allgemein Konditionen. monatlicher Grundpreis monatlicher Mindestumsatz

Gültig ab 06.07.2012. Allgemein Konditionen. monatlicher Grundpreis monatlicher Mindestumsatz TARIFÜBERSICHT Gültig ab 06.07.2012 Allgemein Konditionen Basispaket Startguthaben 1 monatlicher Grundpreis monatlicher Mindestumsatz Zahlweise Mindestvertragslaufzeit 2 4,95 (einmalig) 5,00 (einmalig)

Mehr

Vodafone UK World. Cellhire

Vodafone UK World. Cellhire Vodafone UK World Sonder Angebot nur bei Cellhire Cellhire Netzwerke: Argentinien- Movistar Australien - Optus Brasilien - Claro China - China Mobile Deutschland- O2 Frankreich - Orange Holland - Vodafone

Mehr

Pauschbeträge 2015 für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Pauschbeträge 2015 für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland Pauschbeträge 2015 Verpflegungsmehraufwendungen und skosten im Ausland Pauschbeträge Verpflegungsmehraufwendungen bei Afghanistan 30 20 20 95 Ägypten 40 27 27 113 Äthiopien 27 18 18 86 Äquatorialguinea

Mehr

Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste

Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen Land bei einer Abwesenheitsdauer von mindestens 24 Stunden je für den An- und Abreisetag sowie bei einer Abwesenheitsdauer

Mehr

Globus Mobil Preisliste

Globus Mobil Preisliste Globus Mobil Preisliste Stand: 01.07.2013 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. GLOBUS tritt hierbei nur als Vermittler auf. Die nachstehenden Preise sind in EURO inklusive Mehrwertsteuer

Mehr

Übersicht über die ab 01. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Gültig ab: 01.

Übersicht über die ab 01. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Gültig ab: 01. EUR EUR EUR Afghanistan Afghanistan 25 95 1605 Ägypten Ägypten 33 113 2007 Albanien Albanien 19 110 1560 Algerien Algerien 39 190 2880 Andorra Andorra 26 82 1518 Angola Angola 64 265 4305 Antigua und Barbuda

Mehr

Entgeltbestimmungen für den Tarif TARIF M SIMONLY ab 30.04.2016 Stand: April 2016

Entgeltbestimmungen für den Tarif TARIF M SIMONLY ab 30.04.2016 Stand: April 2016 Entgeltbestimmungen für den Tarif TARIF M SIMONLY ab 30.04.2016 Stand: April 2016 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

mdexsim Vodafone Telekom Preisdetails (alle Preise netto zzgl. MwSt)

mdexsim Vodafone Telekom Preisdetails (alle Preise netto zzgl. MwSt) 1. Allgemeines Die mdex AG bietet SIM-Karten in unterschiedlichen Varianten an, welche sich weltweit einsetzen lassen. Die mdex SIM-Karten werden mit unterschiedlichem monatlichen Inklusiv-Volumen angeboten,

Mehr

McSIM 8 Cent. Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

McSIM 8 Cent. Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatlicher Grundpreis Monatlicher Mindestumsatz Mindestvertragslaufzeit 1 keiner keiner keine 1) Der Tarif hat keine Mindestvertragslaufzeit. Zur Beendigung des Vertragsverhältnisses

Mehr

Entgeltbestimmungen für den Tarif S-BUDGET MOBILE Börserl 4 all Ab 22. Oktober 2013

Entgeltbestimmungen für den Tarif S-BUDGET MOBILE Börserl 4 all Ab 22. Oktober 2013 Entgeltbestimmungen für den Tarif S-BUDGET MOBILE Börserl 4 all Ab 22. Oktober 2013 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Ägypten 0,140 0,190. Afghanistan 0,290 0,290. Albanien 0,140 0,290. Andorra 0,090 0,190. Australien 0,090 0,190. Bahrain 0,190 0,290

Ägypten 0,140 0,190. Afghanistan 0,290 0,290. Albanien 0,140 0,290. Andorra 0,090 0,190. Australien 0,090 0,190. Bahrain 0,190 0,290 Entgeltübersicht Stand 2012.08.13 Henryphone Keine Aktivierungsgebühr Keine Grundgebühr Kein Mindestumsatz Taktung: 60/60 (jede Minute wird voll abgerechnet). Es gelten die AGB der eety-telecommunications

Mehr

!!"!!Mobile! BIZ INCLUSIVE Small ab 01.07.2014

!!!!Mobile! BIZ INCLUSIVE Small ab 01.07.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif BIZ INCLUSIVE Small ab 01.07.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der T-Mobile

Mehr

FYVE Preise inkl. MwSt. Taktung. Nur über Optionen möglich 0,09 Euro pro SMS Abfrage der Mailbox kostenlos. FYVE Optionen Preise inkl. MwSt.

FYVE Preise inkl. MwSt. Taktung. Nur über Optionen möglich 0,09 Euro pro SMS Abfrage der Mailbox kostenlos. FYVE Optionen Preise inkl. MwSt. FYVE Preise inkl. MwSt. Taktung Anrufe ins deutsche Festnetz 3 Anrufe in alle deutschen Mobilfunknetze 3 Anrufe in ausgewählte ausländische Festnetze 1 : Belgien, Bulgarien, China, Estland, Frankreich,

Mehr

TARIFE - AUSLANDSTELEFONIE

TARIFE - AUSLANDSTELEFONIE Afghanistan +93 0,46 Afghanistan-Mobil +93 0,46 Albanien +355 0,21 Albanien-Mobil +355 0,21 Algerien +213 0,14 Algerien-Mobil +213 0,16 Amerikanisch-Samoa +1684 0,13 Andorra +376 0,05 Andorra-Mobil +376

Mehr

Börserl 4GB von S-Budget Internet ab 01.07.2015

Börserl 4GB von S-Budget Internet ab 01.07.2015 Entgeltbestimmungen für den Tarif Börserl 4GB von S-Budget Internet ab 01.07.2015 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatliche Internet Flat 1 500 MB (mit bis zu 7,2 Mbit/s ab 500 MB max. 64 Kbit/s) 2 UltraCards 2 (unter einer Rufnummer auf bis zu 3 Endgeräten erreichbar sein) inklusive Monatlicher

Mehr

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder ab 1. Januar 2015

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder ab 1. Januar 2015 Auslandstage- und er ab. Januar 205. Die vom. Januar 205 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der

Mehr

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Inlandsgespräche (Vereinigte Staaten, Kanada & Guam): 1. Die Nummer 888-236-7527 wählen Internationale Gespräche: 1. Um EthicsPoint über

Mehr

Prämien für die zusätzliche Transportversicherung

Prämien für die zusätzliche Transportversicherung Prämien für die zusätzliche Transportversicherung Land Tarifzone Land Tarif Land Tarif Land Tarif Land Tarif Ägypten T6 Franz. Polynesien T8 Libyen T6 Saipan T8 Albanien T3 Franz. Guayana T7 Lichtenstein

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Börserl 1100 von S-Budget Mobile ab 02.06.2014

Börserl 1100 von S-Budget Mobile ab 02.06.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif Börserl 1100 von S-Budget Mobile ab 02.06.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.12.2013 Tarifoptionen Telefonie Telefon KOMFORT-Option (zu 2play

Mehr

Facts & Figures. Die Frankfurter Buchmesse 2010 in Zahlen

Facts & Figures. Die Frankfurter Buchmesse 2010 in Zahlen Facts & Figures Die Frankfurter Buchmesse 2010 in Zahlen Warum Frankfurt? TOP-10-MOTIVE der Aussteller für die Teilnahme an der Buchmesse 7.539 Aussteller aus 111 Ländern machen Frankfurt zur internationalen

Mehr

Günstig in über 80 weitere Länder telefonieren Keine Verbindungsgebühr Für 5 Cent/Minute ins deutsche Vodafone-Netz telefonieren

Günstig in über 80 weitere Länder telefonieren Keine Verbindungsgebühr Für 5 Cent/Minute ins deutsche Vodafone-Netz telefonieren Nr. 67 21.07.2010 Seite 1 von 6 für Vodafone-Fachhändler CallYa International: Ab 4 Cent in internationale e telefonieren Günstig in über 80 weitere Länder telefonieren Keine Verbindungsgebühr Für 5 Cent/Minute

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

Entgeltbestimmungen für den Tarif Team Voice und Data ab 1.11.2014

Entgeltbestimmungen für den Tarif Team Voice und Data ab 1.11.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif Team Voice und Data ab 1.11.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der T-Mobile

Mehr

Golfgepäckbestimmungen diverser Airlines

Golfgepäckbestimmungen diverser Airlines Golfgepäckbestimmungen diverser Airlines Air Berlin www.airberlin.de Freigepäck 23 Kg Golfgepäck bis max. 23 Kg (110x50x50cm): 70 EUR pro Weg: (Kurz- und Mittelstrecke: Europa, Dubai, Ägypten, Nordafrika,

Mehr

Lufthansa und SWISS Eine Allianz, die Ihnen Vorteile bringt

Lufthansa und SWISS Eine Allianz, die Ihnen Vorteile bringt Lufthansa und SWISS Eine Allianz, die Ihnen Vorteile bringt Codeshare Flüge Mehr Möglichkeiten Wenn zwei große Fluggesellschaften sich zusammentun, haben die Kunden beider Airlines Vorteile davon. Aktuellstes

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.04.2012 Telefonie-Optionen sowie zusätzliche

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Vorläufige Wanderungsergebnisse 2012 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 7. Mai 2013 Artikelnummer: 5127101127004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland Statistisches Bundesamt Außenhandel folge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland 2014 Erschienen am 18.09.2015 Weitere Informationen zur Thematik dieser Publikation unter: Telefon:

Mehr

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV)

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV) Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV) Nach 6 des Bundesreisekostengesetzes (BRKG) wird im Einvernehmen mit dem Auswärtigen Amt folgende

Mehr

Preisliste ansitline Stand von: 01.09.2013

Preisliste ansitline Stand von: 01.09.2013 In der Regel erfolgt die Abrechnung mit der Taktung 60/60. Taktungsabweichungen finden sich direkt im jeweiligen Eintrag. Die Preisangaben sind Netto-Minutenpreise zzgl. 19%MwSt. Interne Telefonie¹ kostenlos

Mehr

Reisekosten. 2032.4-F Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift über. die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder

Reisekosten. 2032.4-F Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift über. die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder 2 FMBl Nr. 1/2015 Reisekosten 2032.4-F Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift über die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatlicher Grundpreis Monatlicher Mindestumsatz Mindestvertragslaufzeit 1 keiner keiner flexibel: täglich kündbar 1) Der Tarif hat keine Mindestvertragslaufzeit. Zur Beendigung

Mehr

Preisliste Premium_Zonen (1028) Stand von: 08.07.2013

Preisliste Premium_Zonen (1028) Stand von: 08.07.2013 In der Regel erfolgt die Abrechnung mit der Taktung 1/1. Taktungsabweichungen finden sich direkt im jeweiligen Eintrag. Die Preisangaben sind Netto-Minutenpreise zzgl. 19%MwSt. Interne Telefonie¹ kostenlos

Mehr

Steffen Hentrich, Jasper Lehmann, Liberales Institut, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Steffen Hentrich, Jasper Lehmann, Liberales Institut, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Internationaler Freiheitsindex: Zum Wohlstand gehört die Freiheit Steffen Hentrich, Jasper Lehmann, Liberales Institut, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Freiheit ist ein wichtiges Menschenrecht.

Mehr

Preisliste Türk Telekom Mobile Gültig ab 01.08.2011. Allgemeine Konditionen. In Deutschland abgehende Verbindungen. Konditionen (Preise inkl. MwSt.

Preisliste Türk Telekom Mobile Gültig ab 01.08.2011. Allgemeine Konditionen. In Deutschland abgehende Verbindungen. Konditionen (Preise inkl. MwSt. Preisliste Türk Telekom Mobile Gültig ab 01.08.2011 Allgemeine Taktung Monatliche Grundgebühr Vertragslaufzeit Verbindungsgebühr pro Gespräch Minutengenau (60 sek. / 60 sek.) In Deutschland abgehende Verbindungen

Mehr

TeleparkPhone Tarife International, Sonder- und Servicerufnummern

TeleparkPhone Tarife International, Sonder- und Servicerufnummern TeleparkPhone Tarife International, Sonder- und Servicerufnummern TeleparkPhone Tarife International ( A - B ) TeleparkPhone Tarife International ( B - F ) TeleparkPhone Tarife International ( F - I )

Mehr

Nehmen Sie Kurs auf die angenehmen Seiten des Lebens. www.airfrance.com www.klm.com

Nehmen Sie Kurs auf die angenehmen Seiten des Lebens. www.airfrance.com www.klm.com www.airfrance.com www.klm.com Flying Blue KundenserviceCenter, 94852 IvrysurSeine Cedex, Frankreich. Société Air France, eine Aktiengesellschaft mit einem Stammkapital von EUR 1.901.231.625, und Sitz in

Mehr

1 n-tv go! Tarif 2. 3 n-tv go! Gespräche / SMS ins Ausland 5. 4 n-tv go! Roaming (Gespräche / SMS im Ausland) 5. 5 n-tv go! Servicerufnummern 6

1 n-tv go! Tarif 2. 3 n-tv go! Gespräche / SMS ins Ausland 5. 4 n-tv go! Roaming (Gespräche / SMS im Ausland) 5. 5 n-tv go! Servicerufnummern 6 n-tv go! Preisliste Stand: 22.5.2012 Leistungserbringer und Vertragspartner der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Die n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH tritt hierbei nur als Vermittler auf. Die nachstehenden

Mehr

Preisliste brain4kom Aktiengesellschaft (b4k)

Preisliste brain4kom Aktiengesellschaft (b4k) Preisliste brain4kom Aktiengesellschaft (b4k) Stand 2.0 (Mai 2015) 1. Standardleistungen b4k 1.1 Überlassung, monatlicher Grundpreis je Anschluss b4k Komfort plus 50 b4k Komfort 25 b4k Basis 10 49,99 in

Mehr

Mobiltelefonie Roaminggebühren Stand 01.2011 über Drei.at

Mobiltelefonie Roaminggebühren Stand 01.2011 über Drei.at Mobiltelefonie Roaminggebühren Stand 01.2011 über Drei.at Abgehende Gespräche Ankommende Gespräche Ankommende Video Gespräche SMS pro pro Minute pro Minute pro Minute gesendete Gruppe Nachricht > EU (Gruppe

Mehr

YESSS! Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT

YESSS! Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT YESSS! Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT 1. TARIFE Preisangaben in Euro, inklusive Umsatzsteuer, pro Minute bzw. pro SMS, ausgenommen Mehrwertdienste. Die Tarife gelten rund um die Uhr. Taktung (ausgenommen

Mehr

Prämientarif zur Warentransportversicherung

Prämientarif zur Warentransportversicherung asko assekuranzmakler GmbH, Max-Planck-Str. 7, D-85716 Unterschleißheim, Tel. +49 (0)89-3188148-0, Fax +49 (0)89-3188148-48 www.asko24.com Prämientarif zur Warentransportversicherung 1) Allgemeine Gültigkeit:

Mehr

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder (ARVVwV)

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder (ARVVwV) Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder (ARVVwV) vom 25. oklob 2012 Nach 16 des Bundesreisekostengesetzes (BRKG) wird im Einvernehmen mit dem

Mehr

Zur Tarifeinstufung verweisen wir auf das Informationsblatt Quellensteuertarife auf unserer Internetseite:

Zur Tarifeinstufung verweisen wir auf das Informationsblatt Quellensteuertarife auf unserer Internetseite: Finanzdirektion Steuerverwaltung Quellensteuern Merkblatt über die Quellenbesteuerung der Erwerbseinkünfte von im Ausland wohnhaften Arbeitnehmern bei Transporten, gültig ab 1. Januar 2014 I. Steuerpflichtige

Mehr

CHECK24: Auslandsflatrates für das Festnetz von DSL- & Kabelanbietern vs. Skype

CHECK24: Auslandsflatrates für das Festnetz von DSL- & Kabelanbietern vs. Skype CHECK24: Auslandsflatrates für das Festnetz von DSL- & Kabelanbietern vs. Skype I. DSL-Anbieter (alphabetisch sortiert) Standardtarif 1 1&1 Doppel-Flat 16.000 Call & Surf Comfort Preis p. Monat für Internet-

Mehr

Reisekosten. 2032.4-F Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift über. die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder

Reisekosten. 2032.4-F Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift über. die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder FMBl Nr. 16/2013 325 Reisekosten 2032.4-F Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift über die Festsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums

Mehr

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Kontakt Schenker Australia P/L Umzuglogistik 43-57 South Centre Road Melbourne Airport, Vic 3045 Australia Tel.: +61 9344

Mehr

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com Duales Studium Mit Ipsos Superman: Olly Fotolia.com Bachelor of Science in Wirtschaft In Kooperation mit der Nordakademie bieten wir Abiturienten ein duales Studium in den Fächern BWL und Wirtschaftsinformatik

Mehr

Preisliste Türk Telekom Mobile Prepaid Gültig ab 01.09.2012. Allgemeine Konditionen. In Deutschland abgehende Verbindungen

Preisliste Türk Telekom Mobile Prepaid Gültig ab 01.09.2012. Allgemeine Konditionen. In Deutschland abgehende Verbindungen Preisliste Türk Telekom Mobile Prepaid Gültig ab 01.09.2012 Allgemeine Taktung Monatliche Grundgebühr Vertragslaufzeit Verbindungsgebühr pro Gespräch Minutengenau (60 sek. / 60 sek.) Keine Keine Keine

Mehr

Sunrise Festnetz Preise (National & International)

Sunrise Festnetz Preise (National & International) Nationale Nationale e (Festnetz) 0.040 0.050 Nationale e (Festnetz) 058 0.074 0.050 Nationale e (Festnetz) mit My Group 0.020 0.050 Anrufe auf das Sunrise Mobilnetz 0.260 0.050 Anrufe auf das Sunrise Mobilnetz

Mehr