Eintritt frei Mittwoch, 2. April bis 16 Uhr Campus Soest, Lübecker Ring 2

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.karrieretag-soest.de Eintritt frei Mittwoch, 2. April 2014 10 bis 16 Uhr Campus Soest, Lübecker Ring 2"

Transkript

1 Die Jobmesse in Westfalen für Studenten & Professionals Eintritt frei Mittwoch, 2. April bis 16 Uhr Campus Soest, Lübecker Ring 2 Über 100 ausstellende Unternehmen Bewerbungsmappen-Checks Unternehmenspräsentationen Bewerbungsfotoshooting Direkter Kontakt zu Personalverantwortlichen Workshops s Sparkasse Soest

2 Veranstalter von Deutschlands wichtigsten Bewerbermessen >>> Infos unter absolventenkongress.de Der Schaltplan für Ihre Karriere Alles, was Sie rund um BEWERBUNG und KARRIEREPLANUNG wissen müssen I Mit aktuellen TIPPS, BRANCHENTRENDS und FIRMENPORTRÄTS I AUCH AN IHRER HOCHSCHULE Fragen Sie in Ihrem Fachbereich oder Career Service. Für Sie KOSTENFREI bei uns am Stand! >>> Mehr Infos unter staufenbiel.de/ingenieure Sie finden uns in Gebäude 6, Stand Sie finden uns in Gebäude 6, Stand 617

3 Inhalt Inhalt Intro 5 Grußwort 7 Kostenloses Besucherpaket 8 Anreise innerhalb von Soest 9 Vorbereitung für den Karrieretag 10 Tipps für die Bewerbung 12 Vorträge 14 Beratungsangebote 16 Internationaler Campus Soest 18 Institut für Technologieund Wissenstransfer 20 Hidden Champion Südwestfalen 21 AutoMobil 23 Agrartechnik Hightech auf dem Acker 24 QuickFind! 27 Partner & Unterstützung 29 FH Südwestfalen Wir geben Impulse! 31 Forschungsprojekte 32 Master und Promotionen in Soest 35 Neue Master an der FH SWF Jahre Soester Modell 38 Studentische Projekte 41 A Z: Unternehmen stellen sich vor 42 Ausstellerliste 85 Lagepläne 90 Impressum Messekatalog zum 7. Karrieretag der Fachhochschule Südwestfalen auf dem Campus Soest am Mittwoch, 2. April 2014, 10 bis 16 Uhr V. i. S. d. P.: Fachhochschule Südwestfalen Prof. Dr.-Ing. Andreas Brenke Büro Karrieretag Lübecker Ring Soest Telefon: 02921/ Fax: 02921/ Mail: Homepage: Sie wollen auch einen Messestand für den nächsten Karrieretag am Mittwoch, 1. April 2015 buchen? Dann wenden Sie sich bitte unter den oben angegebenen Kontaktdaten an Yvonne Fuchs. Herausgeber und Anzeigenverkauf: Staufenbiel Institut GmbH Wildunger Straße Frankfurt am Main Telefon: 069/ Fax: 069/ Mail: Homepages: staufenbiel.de mba-master.de absolventenkongress.de Anzeigenleitung: Andreja Sesar Sie wollen auch eine Anzeige im Messekatalog für den nächsten Karrieretag am 1. April 2015 buchen? Dann wenden Sie sich bitte an Redaktion: Julia Orgas (Staufenbiel Institut GmbH, Frankfurt) Inhalte: Yvonne Fuchs, Arp Hinrichs, Ann-Kathrin Wulf Gestaltung: Rüdiger Kern, Berlin Fotos der Hochschule: FH Südwestfalen, Fotos Tipps für die Bewerbung : Rüdiger Kern Druck: Silber Druck, Niestetal Abgedruckte Beiträge müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben, auch wenn nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird. Eingesandte Beiträge werden das Eigentum von Staufenbiel Institut GmbH. Nachdruck oder sonstige weitere Verwendung nur mit Genehmigung von Staufenbiel Institut GmbH. Namen und Logos der genannten Unternehmen und Institutionen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Angaben ohne Gewähr. Für etwaige Fehler, die trotz sorgfältigster Arbeit vorhanden sein sollten, entschuldigen wir uns bei Ihnen und bitten, uns diese zu melden. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in dieser Publikation überwiegend die maskuline Form verwendet. Gemeint sind stets beide Geschlechter. 3

4 »Wir machen Master«Ob konsekutives oder weiterbildendes Studium, Präsenzstudium oder berufsbegleitendes Verbundstudium, stärker forschungsorientiert oder eher anwendungsorientiert Sie haben die Wahl: Hagen Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft (MBA) Weiterbildender Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht (LL.M.) Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.) Verbundstudiengang Elektronische Systeme (M.Eng.) Iserlohn Angewandte Informatik (M.Sc.) Bio- und Nanotechnologien (M.Sc.) Integrierte Produktentwicklung(M.Eng.) Verbundstudiengang Maschinenbau (M.Eng.) Meschede Informations- und Kommunikationssysteme und deren Management (M.Eng.) Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft (MBA) Wirtschaft (M.A.) Soest Agrarwirtschaft (M.Sc.) Systems Engineering and Engineering Management (M.Sc.) International Management & Information Systems (M.A.) Weiterbildender Verbundstudiengang Technik- und Unternehmensmanagement (M.Eng.)* (* Geplant ab 2014) Kontakt Studierenden-Servicebüro Frauenstuhlweg 31, Iserlohn Tel , 4 Sie finden uns in Gebäude 6, Stand 618

5 Intro TeamArbeit Mit der 7. Ausgabe des großen westfälischen Recruiting-Events präsentiert sich Ihnen auch das neue Team Karrieretag, welches sich seit acht Monaten für die Veranstaltung einsetzt. Unser Ziel war und ist es, das Erreichte zu pflegen und weiterzuentwickeln. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Prof. Dr. Spörer, dem Erfinder und langjährigen Motor des Karrieretag Soest. Er hat den Grundstock gelegt, wovon Sie und wir heute profitieren. So können wir Ihnen dank der guten Zusammenarbeit mit Ausstellern, Sponsoren und Studierenden auch in diesem Jahr ein umfassendes Angebot rund um die Karriere präsentieren: Neben einer Ausstellerzahl und -qualität, die ihresgleichen sucht, bietet Ihnen der Karrieretag Soest echtes All-inclusive : Nutzen Sie die flankierenden Veranstaltungen von Warm-Up und Back-Up (S. 10). Melden Sie sich für das exklusive Besucher-Paket mit all seinen Vorteilen an (S. 8) und gewinnen Sie zusätzlich vielleicht einen der zahlreichen attraktiven Preise! Bedienen Sie sich bei den vielseitigen und kostenlosen Angeboten während des Karrieretages: ob Mappencheck und Beratung oder Vortrag und Bewerbungsfoto (S. 12 f.). TeamPlayer Neben den vielen Leistungen, die Ihnen auf unserem Karrieretag angeboten werden, sind Sie jedoch auch selbst und mit Ihrer ganzen Person gefragt: Denn wenn Sie zu einem erfolgreichen Team dazugehören möchten, müssen Sie auch zeigen können, dass Sie ein Teamplayer sind. Bereiten Sie sich vor: Nicht nur damit Sie Zeit und Angebote beim Karrieretag optimal für sich nutzen können. Selbst bei einem reinen Test -Besuch treffen Sie vielleicht die Person, die Ihnen beim übernächsten Karriereschritt die Tür öffnet oder eben nicht. Bereiten Sie sich nach: Die Ingenieurin, der Berater, die Personalerin Visitenkarten sind auch dazu da, um sich später bedanken zu können. TeamVision Wir binden den Karrieretag stärker in die Lehre ein und möchten Studierende noch umfangreicher einbeziehen. So ist der Karrieretag ein klassisches Beispiel des Projektmanagements. Bei Fragen und Auskünften steht Ihnen das Karrieretag- Team gern mit Rat und Tat zur Seite und freut sich jetzt schon auf Ihren Besuch. Zur Weiterentwicklung des Karriere tages brauchen wir Sie: Geben Sie uns Anregungen, äußern Sie Lob oder Kritik. Nutzen Sie unsere Besucherbefragung! Auch hier gibt es Gewinne damit wir und Sie gewinnen können. Liebe Besucher, liebe Aussteller! Wir wünschen Ihnen interessante Begegnungen und gute Gespräche! Wir hoffen, dass wir mit dem 7. Karrieretag wieder ein Umfeld hierfür geschaffen haben. 5

6 6 Sie finden uns in Gebäude 5, Stand 508

7 russwort Grußwort Die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen Beim Karrieretag der Fachhochschule Südwestfalen präsentieren sich über 100 kleine und mittlere Unternehmen aus der Region und aus ganz Deutschland. Hier werben sie um Nachwuchs für ihr Unternehmen, indem sie angehenden Spitzen kräften die bestmöglichen Karrierechancen bieten. Damit ist diese bundesweit be kannte Veranstaltung für Studierende, Absolventen und Unternehmen eine ideale Gelegenheit, bereits während des Studiums Netzwerke aufzubauen. Die Vernetzung zwischen Hochschulen, externen Forschungseinrichtungen und Unternehmen sind die Grundlage der Innovationsfähigkeit und damit auch für Wachstum und zukunftssichere Arbeitsplätze in unserem Land. Dauerhafte Inno vations- und Wettbewerbsfähigkeit sind ohne exzellente Wissenschaft und Forschung undenkbar. Auch deshalb ist die Region Südwestfalen heute ein exzel lenter lndustriestandort, der eine sehr alte Tradition mit einer erfolgreichen Gegen wart verbindet: Bereits seit dem 10. Jahrhundert wird hier Metall verarbeitet und heute zählt Südwestfalen mit 140 Weltmarktführern zu den wichtigsten Industrie standorten Deutschlands. Diese Spitzenposition wird maßgeblich durch den Wissens- und Technologietransfer ermöglicht. Umso mehr freue ich mich darüber, dass die Fachhochschule Südwestfalen mittlerweile den 7. Karrieretag veranstaltet, um diese Erfolgsgeschichte auch in Zukunft mitzuschreiben schließlich bildet sie genau jene hochqualifizierten Fachkräfte aus, die innovative Unternehmen dringend brauchen und deshalb immer stärker nachfragen. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen und entspannten Karrieretag 2014 und alles Gute für Ihre berufliche und persönliche Zukunft. Hannelore Kraft 7

8 Besucherpaket Kostenloses Besucherpaket! Jetzt anmelden! Nutzen Sie unser kostenloses Besucherpaket mit hilfreichen Inhalten für den Karrieretag und die Chance auf Gewinne. Anmeldung unter: Inhalt Gewinnchance! Profi-Bewerbungsfotos & Bewerbungsflyer Nutzung eines Kopierers Namensschild in Kunststoffhülle Snack der Firma Kuchenmeister Bevorzugte Behandlung bei Beratungsterminen Teilnahmebescheinigung am Karrieretag (z. B. zur Vorlage in Schulen) 1 Kaffee-Gutschein Unter allen angemeldeten Besuchern verlosen wir 1 Samsung ATIV Smart PC Pro Tablet und 3 ipad Air silber, 16 GB, WiFi, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der ALSO Deutschland GmbH. Bitte beachten Sie, dass die Gewinne ausschließlich unter den Besuchern verlost werden, welche ihr Besucherpaket am Karrieretag abgeholt haben. Teilnahme an der Anmeldung ab 15 Jahren. Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinnziehung nach der Veranstaltung, alle Gewinner werden auf unserer Homepage bekannt gegeben und per benachrichtigt. 8

9 Anreise Anreise innerhalb von Soest Nutzen Sie den kostenfreien Buspendelverkehr! Aufgrund des Karrieretages ist der Campus Soest und Umgebung teilweise für den Verkehr gesperrt. Der ruhende Verkehr innerhalb und außerhalb des Campus wird überwacht. Halten Sie sich unbedingt an die Parkmarkierungen und Anweisungen der Ordner! Teilsperrungen Aufgrund des Auf- und Abbaus kommt es am und sowie am zu Teilsperrungen der Parkplätze auf dem Campus. Am Karrieretag selbst ist der komplette Campus gesperrt! Für Besucher ist eine Zufahrt mit PKW nicht möglich. Benutzen Sie bitte folgende Ausweichparkplätze: 1. Stadthalle Dasselwall 1 Shuttle-Bushaltestelle: Dasselwall 2. Georg-Plange-Platz Shuttle-Bushaltestelle: Thomätor Wir empfehlen Ihnen die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel sowie den kostenlosen Ringbusverkehr der RLG (Fahrplan siehe rechts). Fahrplan Karrieretag-Sonderbusse am Mittwoch, Runden kostenlose Busse der RLG Taktzeit: 10 min von 9 : 00 bis 11: 00 Uhr, sonst 20 min. A Park plätze Stadt halle: Dasselwall B Campus Soest: Windmühlenweg 36 C Georg-Plange-Platz: Thomätor D Bahnhof Soest: Bussteig A A B C D 7:10 7:15 7:20 7:25 7:30 7:35 7:40 7:45 7:50 7:55 8:00 8:05 8:10 8:15 8:20 8:25 8:30 8:35 8:40 8:45 8:50 8:55 9:00 9:05 9:10 9:15 9:20 9:25 9:20 9:25 9:30 9:35 9:30 9:35 9:40 9:45 9:40 9:45 9:50 9:55 9:50 9:55 10:00 10:05 10:00 10:05 10:10 10:15 10:10 10:15 10:20 10:25 10:20 10:25 10:30 10:35 10:30 10:35 10:40 10:45 10:40 10:45 10:50 10:55 10:50 10:55 11:00 11:05 11:10 11:15 11:20 11:25 11:30 11:35 11:40 11:45 11:50 11:55 12:00 12:05 12:10 12:15 12:20 12:25 12:30 12:35 12:40 12:45 12:50 12:55 13:00 13:05 13:10 13:15 13:20 13:25 13:30 13:35 13:40 13:45 13:50 13:55 14:00 14:05 14:10 14:15 14:20 14:25 14:30 14:35 14:40 14:45 14:50 14:55 15:00 15:05 15:10 15:15 15:20 15:25 15:30 15:35 15:40 15:45 15:50 15:55 16:00 16:05 16:10 16:15 16:20 16:25 16:30 16:35 16:40 16:45 16:50 16:55 17:00 17:05 17:10 17:15 17:20 17:25 17:30 17:35 17:40* 17:45* 17:50* * letzte Runde, nur Ausstieg 9

10 Countdown Vorbereitung für den Zwei Wochen vorher: Eine Woche vorher: Besucherpaket Melden Sie sich für das kostenlose Besucherpaket an www. besucher.karrieretag-soest.de. Es enthält viele nützliche Benefits, die Sie beim Bewerbungsprozess unterstützen (s. Seite 8). Was suchen Sie? Der Karrieretag bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Zukunft zu gestalten: Suchen Sie einen Job? Falls ja, in welchem Bereich? Oder vielleicht einen Praktikumsplatz im In- oder Ausland? Möchten Sie weiter studieren? Vollzeit oder dual? Auch ohne eine bestimmte Vorstellung ist ein Besuch auf dem Karrieretag hilfreich! Nutzen Sie die zahlreichen Beratungsangebote und lassen Sie sich inspirieren. Weitersagen Sagen Sie Ihren Freunden Bescheid und bereiten Sie sich gemeinsam auf den Karrieretag vor. Zusammen haben Sie gleich noch mehr Spaß! Informieren Informieren Sie sich in diesem Katalog und auf www. QF.karrieretag-soest.de über das Programm und die Aussteller. Tipp: Stellen Sie sich Ihren individuellen Besuchsplan zum Ausdrucken mit QuickFind (s. Seite 27) zusammen! Nehmen Sie sich jedoch nicht zu viel vor und planen Sie auch etwas Zeit für einen Rundgang ein. Bewerbung vorbereiten Verfassen Sie aussagekräftige Bewerbungen und stimmen Sie diese auf Ihre Wunschunternehmen ab. Tipp: Nutzen Sie das Warm-Up zum Karrieretag mit interessanten Workshops und Bewerbungstrainings (www.programm. karrieretag-soest.de)! Am Karrieretag können Sie kostenlose Bewerbungsfotos und -flyer (Stand 501) machen lassen. Was ziehen Sie an? Stellen Sie Ihr Outfit für den Karrieretag zusammen: Sie sollen nicht nur gepflegt auftreten, sondern sich vor allem in Ihrer Kleidung auch wohl fühlen. Wie kommen Sie hin? Schauen Sie sich die Anreisemöglichkeiten an! Kommen Sie mit dem Auto? Dann nutzen Sie den Park & Ride-Service. Für Anreisen mit der Bahn gibt es einen kostenlosen Ringbusverkehr der RLG. Wie gehen Sie in die espräche? Machen Sie sich Gedanken zu möglichen Gesprächsabläufen mit den Unternehmen. Legen Sie sich einen Eröffnungssatz zurecht, mit dem Sie die Unterhaltung beginnen können. Überlegen Sie sich außerdem, welche Fragen die Unternehmen stellen könnten und wie Sie diese beantworten. Welche Fragen möchten Sie stellen? 10

11 Countdown Karrieretag Am Tag davor: Am Karrieretag: Tipp: Üben Sie vor dem Spiegel oder mit Freunden flüssiges Reden und vermeiden Sie Unsicherheitsgesten. Die Übungen werden Ihr Auftreten bei den Unternehmen viel sicherer erscheinen lassen und das Lampenfieber minimieren. Welche Unternehmen möchten Sie unbedingt treffen? Falls möglich, reservieren Sie sich einen Gesprächstermin bei Ihren Wunschunternehmen. Checkliste Anmeldung Besucherpaket Ich weiß, was ich suche (Job, Praktikum, Studium) Besuchsplan Aussagekräftige Bewerbungen Kleidung & Erscheinungsbild Anreise planen Gesprächsverläufe vorbereitet Planen Sie Ihren Tagesablauf. Stellen Sie sicher, dass Sie genug Zeit haben, um möglichst viele Angebote des Karrieretages zu nutzen. Sind Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig und ordentlich? Überprüfen Sie Ihr Outfit: Sind die Schuhe geputzt? Regenschirm dabei? Tipp: Planen Sie ein Ersatzoberteil für eventuelle Missgeschicke ein. Stehen Sie pünktlich auf. Planen Sie genug Zeit für Rasur oder Make-Up ein. Nehmen Sie alle relevanten Unterlagen mit. Machen Sie sich rechtzeitig auf den Weg. Seien Sie selbstbewusst: Sie wissen, was Sie zu bieten haben. Wer gut vorbereitet ist, kann souverän auftreten. Bleiben Sie, wie Sie sind. Verstellen Sie sich nicht! Geben Sie den Unternehmen eine Kopie Ihrer Unterlagen. Tipp: Nutzen Sie den Karrieretag-Service mit kostenlosem Kopierer, Bewerbungsfotos und Bewerbungsflyer. 11

12 Tipps Tipps für die Bewerbung Vergessen Sie nicht, Ihre auf Ihr Wunschunternehmen ab gestimmten Bewerbungen mit zum Karrieretag zu nehmen. Dort können Sie diese persönlich überreichen. Tipps zum Schreiben einer Bewerbung finden Sie hier. Anschreiben Tabellarischer lebenslauf Foto Schilderung der Motivation individuell auf Wunscharbeitgeber zugeschnitten Verweis auf Gespräch am Karrieretag kurz, präzise, informativ max. 2 Seiten bei Berufseinsteigern Gliederung mit Zwischenüberschriften Unterschrift nicht Pflicht, aber gern gesehen oben rechts auf den Lebenslauf aktuelles Bild von einem professionellen Fotografen Kleidung wie beim Bewerbungsgespräch Collage aus einem Foto von stevecoleimages 12

13 Tipps Zeugniskopien und Praktikumsbescheinigungen Abschlusszeugnis bzw. aktuellste Studienleistungen Abiturzeugnis relevante Praktikumsbescheinigungen Reihenfolge entspricht Auflistung im Lebenslauf Form und Verpackung Rechtschreibung und Grammatik stimmen saubere Kopien keine Eselsohren oder ähnliches zweiteilige Aufklappmappe Erstellen Sie Ihren eigenen Flyer! Stand 501 Ein Bewerbungsflyer dient als Kurzpräsentation Ihrer Person und bietet sich besonders dann an, wenn Sie kein bestimmtes Unternehmen im Blick haben. Haben Sie ein gutes Gespräch mit einem Unternehmen geführt, dient der Flyer dem Gesprächspartner als Erinnerung und Überblick. Deshalb steht hierbei Ordnung und Übersichtlichkeit an erster Stelle. Der Flyer kann aus einem DIN-A4-Blatt gemacht werden, welches durch zwei Knicke gedrittelt wird, und sollte folgendes enthalten: Name, Kontaktdaten berufliche Qualifikationen Informationen zum bisherigen Studium gekürzter Lebenslauf Motivation und fachliche Kompetenzen Foto 13

14 Programm Vorträge Gebäude 10 Raum Gebäude 11 Audimax Gebäude 11 Raum :30 09:00 Treffen Foyer Audimax 09:00 10:00 Eröffnungsveranstaltung 10:15 10:40 Wie nutze ich den Karrieretag optimal? Alexander Graf Matuschka Kienbaum Executive Consultants GmbH 10:40 11:00 Schmieden an Ihrer Karriere SIEPMANN-WERKE GmbH & Co. KG SICHERHEIT beginnt mit mir bei DEKRA DEKRA Automobil GmbH Licht an für Ihre Karriere Einstiegsmöglichkeiten bei HELLA HELLA 11:00 11:20 Dualer Studiengang im kaufmännischen Bereich Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau und Erwerb des Abschlusses Bachelor of Arts in der Volksbank Hellweg eg Volksbank Hellweg eg Karrierechancen im Agribusiness Was und wen fordert der Arbeitsmarkt heute? Dr. Schwerdtfeger Agri HR Consult Einfach mehr Charisma Wie trete ich überzeugend auf? Schauspieler, Autor und Coach Bert Udo Koch Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) 11:20 11:40 Einstieg Möglichkeiten bei der Benteler-Grupppe Benteler Deutschland GmbH Unternehmensvorstellung Behr-Hella Thermocontrol GmbH Behr-Hella Thermocontrol GmbH 11:40 12:00 Karrierewege bei Sano Sano Moderne Tierernährung GmbH 12:00 12:20 dspace Berufsstart bei einem Weltmarktführer dspace GmbH Karriere und Einstieg bei Phoenix PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG Delta Smarter. Greener. Together. Delta Energy Systems (Germany) GmbH Fracksausen und Nervenflattern Umgang mit Nervosität im Vorstellungsgespräch Schauspieler, Autor und Coach Bert Udo Koch Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) 14

15 Programm Gebäude 10 Raum :40 13:00 Das Berufsbild des Kfz-Sachverständigen und Prüfingenieurs bei der GTÜ GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbh Gebäude 11 Audimax Einstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen bei Weidmüller Weidmüller Interface GmbH & Co. KG Gebäude 11 Raum Wachsen Sie mit AMAZONE Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG 13:00 13:20 Karriere im Familienunternehmen KOSTAL-Gruppe Perspektiven bei Brunel Brunel GmbH SAP Online-Kurse exklusiv für Studenten erp4students 13:20 13:40 Die Bedeutung von Projektmanagement im Unternehmensalltag Heute und in der Zukunft Tiba Projektservice GmbH CLAAS Das Unternehmen und Einstiegsmöglichkeiten CLAAS 13:40 14:00 Im Vorstellungsgespräch glänzen Tipps aus Unternehmenssicht Bertrandt Services GmbH Die Welt hoher Ströme Munk GmbH KNIPEX begreifen Perspektiven in einem innovativen Familienunternehmen. KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG 14:00 14:20 Bericht eines Soester Absolventen: Auftragsabwicklung eines integrierten Stahl- und Walzwerks SMS group Verbindungen, die halten. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG 14:20 14:40 Tücken und Lücken Der erste Arbeitsvertrag DIE FÜHRUNGSKRÄFTE DFK Engineering Excellence ThyssenKrupp Industrial Solutions GmbH Tipps zum Vorstellungsgespräch für Ingenieure OEHMICHEN & BÜRGERS Industrieplanung GmbH 15

16 Beratungsangebote Gut beraten Unabhängig von Ihrem nächsten Karriereziel ist eine aussagekräftige Bewerbung die Grundvoraussetzung für einen vielversprechenden Karriereeinstieg. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Fragen bezüglich Beruf und Karriere. Die anwesenden Berater stehen gern Rede und Antwort. Am Karrieretag Staufenbiel Institut GmbH Birgit Klaus, Julia Orgas, Susanne Smieskol, Tanja Dzukowski Bewerbungsmappencheck und Bewerbungsberatung Geb. 6, Stand 617 Zone grün ALPHAJUMP GmbH Kostenlose Bewerbungsfotos & Bewerbungsflyer Geb. 5, Stand 501 Zone grün Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) Elisabeth Bormann Individualberatung Geb. 11, Stand 114 Zone blau Agentur für Arbeit Meschede-Soest Rainer Tambach & Karin Schonenberg Informations- und Beratungsgespräche Geb. 11, Stand 113 Zone blau Die Führungskräfte-DFK Christian Kallenberg Beratung: So kommst DU in Führung! Geb. 6, Stand 641 Zone grün Career Service TBW, Standort Hagen, FH SWF Petra Müller Bewerbungsmappencheck Terminvereinbarung unter www. programm.karrieretag-soest.de erforderlich! Geb. 6, Stand 618 Zone grün HORBACH Finanzplanung für Akademiker Mariana Lampe Bewerbungsmappencheck und Bewerbungsberatung Geb. 6, Stand 622 Zone grün Studienberaterinnen, FH SWF Kirsten Prenger & Sabine Knipps Studienberaterinnen Geb. 6, Stand 618 Zone grün Kienbaum Executive Consultants GmbH Alexander Graf Matuschka Bewerbungsmappencheck und Bewerbungsberatung Anmeldung bis an de mit Betreff: Karrieretag Soest Geb. 6, Stand 617 Zone grün Career-Service, Standort Meschede, FH SWF Jennifer Furmaniak Bewerbungsmappencheck Terminvereinbarung unter www. programm.karrieretag-soest.de erforderlich! Geb. 6, Stand 618 Zone grün A.S.I. Wirtschaftsberatung Torsten Kentel Bewerbungsmappencheck & Vorbereitung erfolgreiches Messegespräch Geb. 6, Stand 614 Zone grün 16

17 Beratungsangebote Bitte bringen Sie für den Unterlagencheck und die Einzelberatung Ihre Bewerbungsunterlagen mit! Außerdem: Kostenfreier Kopierer für Bewerbungsunterlagen! Stand 701 Vorträge zum Thema Recruiting & Karriere 10:15 Uhr I Gebäude 11 I Audimax Wie nutze ich den Karrieretag optimal? 11:00 Uhr I Gebäude 11 I Raum Einfach mehr Charisma Wie trete ich überzeugend auf? 11:00 Uhr I Gebäude 11 I Audimax Karrierechancen im Agribusiness Was und wen fordert der Arbeitsmarkt heute? 11:45 Uhr I Gebäude 11 I Raum Fracksausen und Nervenflattern Umgang mit Nervosität im Vorstellungsgespräch 13:40 Uhr I Gebäude 11 I Audimax Im Vorstellungsgespräch glänzen Tipps aus Unternehmenssicht 14:20 Uhr I Gebäude 11 I Audimax Tücken und Lücken Der erste Arbeitsvertrag 14:20 Uhr I Gebäude 11 I Raum Tipps zum Vorstellungsgespräch für Ingenieure Weitere Vorträge siehe vorherige Seite 13:00 Uhr Gebäude 11 Raum SAP Online Kurse 17

18 Internationaler Campus Soest Campus Soest wird noch internationaler New Yorker Prodekanin besuchte Soester Campus Kooperation mit dem NYIT Allein 100 Erstsemester aus über 50 Nationen begannen im Wintersemester ihr Studium Business Administration with Informatics (BBA). Dabei ist auch die Anzahl der deutschen Studierenden in dem englischsprachigen Studiengang gestiegen. Die Deutschen sind uns ganz wichtig, betont Prof. Dr. Janzen, BBA Studiengangsleiter, denn die internationale Ausrichtung ist natürlich auch für Deutsche interessant. Ein Grund für die verstärkte nationale Nachfrage könnte in der hervorragenden Beurteilung von BBA beim renommierten ZEIT-Ranking liegen, vermutet der Hochschullehrer. Im Studiengang selbst bilden die inländischen Studierenden eine Brücke zur deutschen Kultur und lernen zugleich sehr viel über andere Nationen und Mentalitäten. Auch der internationale Masterstudiengang Systems Engineering and Engineering Management (SEEM) auf dem Campus Soest bleibt gut nachgefragt: Über 40 Studierende haben ihr Masterstudium Fachbereich Elektrische Energietechnik aufgenommen. Die zusätzlichen Studienrichtungen Maschinenbau und Regenerative Energie haben sich bewährt berichtet Prof. Dr. Werner Krybus, Dekan des Fachbereichs. Die Prodekanin Prof. Dr. Diamando Afxentiou vom Management Department des New York Institute of Technology in Manhattan (NYIT) nutzte die International Summer School Soest (ISSS) für einen Informations- und Kooperationsaufenthalt auf dem Soester Hochschulcampus. Bei der International Summer School drückten allein neun Studierende der NYIT 14 Tage lang die Hochschulbank, um sich im Bereich Europäische Wirtschaft fit zu machen. Die Professorin in Arbeitsökonomie und Executive Associate Dean machte sich dabei ein Bild vom Ablauf der Summer School aber auch insgesamt von der Soester Fachhochschule. So erörterte Afxentiou mit ihren Gastgeberinnen Prof. Dr. Anne Schulz-Beenken und Prof. Dr. Dina Dreisbach von der Fachhochschule Südwestfalen auch weitere Möglichkeiten der deutsch-amerikanischen Hochschul-Kooperation. Das New York Institute of Technology (auch New York Tech) ist ein privates College in New York City. Die Hochschule mit sechs Fakultäten betreibt fünf internationale Dependancen beispielsweise in Kanada und China, sowie bereits seit 2003 ein Online-College Studierende sind in der 1955 gegründeten Bildungseinrichtung eingeschrieben. 18

19 Internationaler Campus Soest Fortbildung für Chinesische Agrarexperten Der Fachbereich Agrarwirtschaft führte jetzt für eine Delegation des Landwirtschaftsministeriums der VR China ein Seminar zum Thema Entwicklung einer modernen Landwirtschaft durch. Die 18 Experten kamen aus verschiedenen Verwaltungs- und Forschungseinrichtungen des autonomen Gebietes Ningxia. In der dreitägigen Fortbildung auf dem Soester Hochschulcampus erhielten sie umfangreiche Informationen zu den Themenbereichen EU-Agrarpolitik, Strukturen der Landwirtschaft, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit der landwirtschaftlichen Produktion, Lebensmittelqualität und Sensorik sowie Umsetzung und Grundsätze der Tierseuchenbekämpfung. Mit diesem inhaltlich anspruchsvollen Seminar konnte den chinesischen Besuchern ein umfangreicher Überblick über die Landwirtschaft von Deutschland und Europa und deren Organisation und Strukturen gegeben werden, zog Prof. Dr. Jürgen Braun, Dekan des Fachbereichs Agrarwirtschaft als positives Resümee. Das Seminar war ein erneuter Schritt zum Ausbau der Kontakte des Fachbereichs nach China. Nachrichtentechnik: Ingenieuren die Arbeit erleichtert Erneut wurde ein Soester Student mit dem DAAD-Preis 2013 für ausländische Studierende ausgezeichnet. Der vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ausgelobte Preis ist mit 1000 Euro dotiert und ging an Reza Zandian, der für seine herausragende Masterarbeit und sein gesellschaftlichinterkulturelles Engagement gewürdigt wurde. Zandian ist seit zweieinhalb Jahren in Deutschland und spricht bereits fließend Deutsch. Sein Masterstudium schloss er in Soest mit der Note 1,1 ab. Als Tutor setzte sich der Iraner für die neuen ausländischen Studierenden im Soester Masterkurs ein. In seiner Masterarbeit ging es um die Nah-Feld Kommunikation (NFC) von technischen Geräten. Reza Zandian hat eine Software geschrieben, mit der Programme in kleine elektronische Geräte übertragen werden können. Dies erleichtert die Programmierung etwa von Kleinrobotern. Statt das Gerät nach jedem Testlauf zu demontieren, kann die überarbeitete Software-Version in wenigen Sekunden überspielt werden, indem das Gerät etwa in die Nähe des Laptops gebracht wird, beschreibt der 32-Jährige den Datenübertragungsvorgang. 19

20 Institut für Technologie- und Wissenstransfer Ihr Projektpartner Seit über 20 Jahren ist das Institut für Technologie- und Wissenstransfer (TWS) am Hochschulstandort Soest Ihr Partner für technologische Projekte: Planungsansicht Südwestfälisches Energiezentrum in Soest ingenieure-isw.de ProjektManagement Lösung von Aufgabenstellungen Netzwerk Initiierung von Projektideen Zusammenführen notwendiger Kooperationspartner Begleitung der Finanzierung des Vorhabens, etwa bei Antragstellung bei Banken oder Fördermittelgebern personelle Unterstützung (eventuell auch Personaltransfer) Erstellung einer prüfungssicheren Dokumentation Das TWS verfügt über fundiertes Know-how. Beispiele jüngerer Zeit spiegeln die große Bandbreite wider: Solare Holztrocknung von Holzhackschnitzel (in Zusammenarbeit mit einem Unternehmenskonsortium) Erstellung von Klimaschutzkonzepten für verschiedene kommunale Institutionen Mitinitiierung, Umsetzung und auch aktuelle Begleitung des Energieparks KonWerl Erstellung eines energetischen Masterplans für die Region Benalup/Cádiz, España Initiierung, Konzeptionierung des Südwestfälischen Energiezentrums (hier erfolgt z. Zt. die Erstellung eines Realisierungskonzeptes) Sensibilisierung von Kindern für den Klimaschutz (Projekt Kinder und Klima) Das TWS führt Projektpartner zusammen. Bei Themen aus den Gebieten des Maschinenbaus (z. B. Umsetzung neuer Verfahren bis zum Prototypenaufbau) oder der elektrischen Energietechnik (z. B. Realisierung multipler Energieeinbringungsverfahren) erfolgt die Umsetzung in Kooperation mit den Fachvertretern der Fachhochschule Südwestfalen Kontakt Technologie- und Wissenstransfer im Kreis Soest e. V. Institut an der Fachhochschule Südwestfalen Campus Soest Lübecker Ring Soest 20

21 Industrieregion Südwestfalen Hidden Champion Südwestfalen Südwestfalen ist heimlicher Meister! Der Landesteil gehört zu den drei größten Industrieregionen Deutschlands. Südwestfalen bietet eine Branchenpalette, die ihresgleichen sucht. Da ist es wenig verwunderlich, dass sich in Südwestfalen eine stattliche Anzahl an Hidden Champions befindet. Im vergangenen Jahr begannen die drei südwestfälischen IHKs mit einer Auflistung in Form einer Broschüre: Diese musste im gleichen Jahr zweimal erneuert werden und erschien zum Jahreswechsel in 3. Auflage. Begonnen hat das Verzeichnis mit 105 Unternehmen. Aktuell sind 142 Welt- oder EU-Marktführer in der Region Südwestfalen gelistet. Als familiengeführte oder mittelstän dische Unternehmen zählen viele von ihnen zum ökonomischen Rückgrat unserer Republik. 26 Hidden Champions auf dem Karrieretag 2014* Aloys F. Dornbracht GmbH & Co. KG Stand: Z 65 Behr-Hella Thermocontrol GmbH Stand: 510 BEUMER Group Stand: 212 BJB GmbH & Co. KG Stand: Z 61 Delta Energy Systems (Germany) GmbH Stand: 626 HBPO GmbH Stand: Z 18 HELLA Stand: 116 IDEAL-Werk C. + E. Jungeblodt GmbH + Co. KG Stand: Z 56 Infineon Technologies AG Stand: 109 KettenWulf Betriebs GmbH Stand: Z 72 KIRCHHOFF Gruppe Stand: Z 63 KOSTAL-Gruppe Stand: 201 Magna BDW technologies Soest GmbH Stand: Z 64 MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG Stand: Z 62 OBO Bettermann GmbH & Co. KG Stand: Z 55 Oventrop GmbH & Co. KG Stand: 520 REMBE GmbH SAFETY + CONTROL Stand: Z 19 SALT AND PEPPER Nord GmbH & Co. KG Stand: 222 Schmitz u. Söhne GmbH & Co. KG Stand: 213 Schroth Safety Products GmbH Stand: 642 SMS group Stand: 506 Thiele GmbH & Co. KG Stand: Z 31 ThyssenKrupp AG Stand: 105 TRILUX GmbH & Co. KG Stand: Z 15 Viega Stand: 214 Weidmüller Interface GmbH & Co. KG Stand: 517 * Stand Quelle: Weltmarktführer und Bestleistungen der Industrie aus Südwestfalen 3. Auflage. I Selbstauskunft der Unternehmen 21

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule Mechatronik (Master) in Zittau Angebot-Nr. 00095232 Bereich Angebot-Nr. 00095232 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Hochschule Zittau/Görlitz 3 Semester Tageszeit Ganztags Ort

Mehr

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik s Studizu Mechanical Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studiengangs:

Mehr

Duales Masterprogramm Informatik. Kompetenz durch Studium und Praxis

Duales Masterprogramm Informatik. Kompetenz durch Studium und Praxis Duales Masterprogramm Informatik Kompetenz durch Studium und Praxis Duales Masterprogramm Informatik Kompetenz durch Studium und Praxis Es freut uns, dass Sie sich für das Duale Masterprogramm Informatik

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences. Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering

Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences. Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering studieren Die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik Vier Fakultäten und ein Institut

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015

PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015 PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015 Bitte melden Sie sich zu unseren Veranstaltungen im SB-Portal an! (Termine und Räume aktuell im SB-Portal! - Anmeldezeitraum: 13.03. 07.04.2015) Sie finden uns

Mehr

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers Das Beste aus beide We te? ua it tse t i u u d Perspe tive www.cas.dhbw.de des dua e Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers September 2015 30.09.201 5 DUALE HOCHSCHULE 9 Standorte

Mehr

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

Stimmt der Weg noch immer?

Stimmt der Weg noch immer? Imageanalyse des Verbundstudiengangs Technische Betriebswirtschaft Verbun MASTER VOLLZEIT B sbegleitend Stimmt der Weg noch immer? NGEBÜHREN B A C H E L O R 1 Inhaltsverzeichnis Inhalt: Ziele der Imageanalyse

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN Duales Studium an der OTH Amberg-Weiden Das duale Studium EIN ÜBERZEUGENDES KONZEPT FÜR UNTERNEHMEN

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 In dieser Ausgabe 1. Frühbucherfrist für MBA Gesundheitsmanagement und -controlling endet am 15. Oktober 2014 2. Start in das

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft 1 Gliederung 1. Vorüberlegungen: Welcher Master für wen? 2. Inhaltliche Konzeption 3. Didaktische Konzeption 4. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Rohdiamant. Hochkaräter. Sie kommen als. Sie gehen als. >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: staufenbiel.de/consultingdays

Rohdiamant. Hochkaräter. Sie kommen als. Sie gehen als. >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: staufenbiel.de/consultingdays Sie kommen als Rohdiamant. Sie gehen als Hochkaräter. Das exklusive Recruiting-Event für angehende Berater 1. und 2. Dezember 2011, Köln >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: Struktur Management Partner

Mehr

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau studieren gemeinsam mit 100 Unternehmen! Das Fertigungstechnik-Studium

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

STUDIUM im PRAXISVERBUND

STUDIUM im PRAXISVERBUND STUDIUM im PRAXISVERBUND Studium UND Ausbildung im Verbund Das Studien- und Ausbildungsmodell verbindet in einem achtsemestrigen Ablauf Studium StiP-STUDIENGÄNGE Das Studium im Praxisverbund wird von der

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E.

E N T R E P R E N E U R S H I P. KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R S T U D I U M ( M S c ) KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Wie entwickelt man ein

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin

E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. KATHRIN KUBU, NDU Studentin E N T R E P R E N E U R S H I P M A S T E R, V O L L Z E I T L KATHRIN KUBU, NDU Studentin D I E Z U K U N F T W A R T E T N I C H T. L E N K E S I E. UNTERNEHMERTUM (ER)LEBEN Welche Megatrends verändern

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS Wintersemester 2015/16 Informationen für Studieninteressierte Studienangebote mit Masterabschluss an der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT 1 STANDORTE CAMPUS DEUTZ (Ingenieurwissenschaftliches Zentrum) Betzdorfer Straße 2, 50679 Köln-Deutz Ingenieurwissenschaftliche (technische) Studiengänge, Architektur, Bauingenieurwesen

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

Fachhochschulen Fort- und Weiterbildungsangebote für den Führungsnachwuchs in der Region. Blatt Nr. Einrichtung Trägerschaft

Fachhochschulen Fort- und Weiterbildungsangebote für den Führungsnachwuchs in der Region. Blatt Nr. Einrichtung Trägerschaft Fachhochschulen Fort- und Weiterbildungsangebote für den Führungsnachwuchs in der Region Blatt Nr. Trägerschaft 2 Fachhochschule Gelsenkirchen Land NRW 3 Fachhochschule Dortmund Land NRW 4 Fachhochschule

Mehr

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015 INDUSTRIAL MATERIALS ENGINEERING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH WERKSTOFFE UND WERKSTOFFTECHNIK Das Werkstofftechnik-Studium konzentriert sich auf die Nutzung

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. Ressourcen verantwortungsvoll nutzen Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden immer wichtiger,

Mehr

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK Gebäudetechnik bietet beste Bedingungen für einen direkten Einstieg, z.b. als Jung-Ingenieur oder Projektleiter. Bei uns erhalten Sie nach Ihrem Studium die Chance, in engagierten Teams verantwortungsvolle

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM

DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM Prof. Dr. Andreas Föhrenbach, 2015 www.dhbw-mannheim.de DAS PARTNERMODELL DER DHBW Studienakademie Unternehmen DHBW Studenten Dozenten Prof.

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Intra- und Entrepreneurship Newsletter 1

Intra- und Entrepreneurship Newsletter 1 Intra- und Entrepreneurship Newsletter 1 zu den berufsbegleitenden Studienangeboten im Bereich Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, die Universität Stuttgart und die Stuttgart haben sich zusammengeschlossen,

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Informationen

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Mit dem Ziel einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen und damit die Mobilität (Jobwechsel) in Europa zu erhöhen, müssen bis 2010 alle Studiengänge

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Duale Studiengänge bei BASF SE

Duale Studiengänge bei BASF SE Beitrag zur BIBB Fachtagung Berufliche Erstausbildung im Tertiärbereich Modell und ihre Relevanz aus internationaler Perspektive Jürgen Kipper 1 Ausbildung bei BASF am Standort Ludwigshafen und im BASF

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Herzlich willkommen an der Hochschule Anhalt. Berufsbegleitende Weiterbildung und Absolventenvermittlung

Herzlich willkommen an der Hochschule Anhalt. Berufsbegleitende Weiterbildung und Absolventenvermittlung Herzlich willkommen an der Hochschule Anhalt Berufsbegleitende Weiterbildung und Absolventenvermittlung Ablauf Begrüßung Prof. Dr. Jürgen Schwarz, Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik, Maschinenbau und

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Mannheim Master of Accounting & Taxation

Mannheim Master of Accounting & Taxation Mannheim Master of Accounting & Taxation Accounting Track 208 Accounting Track Mit dem Mannheimer Modell zum verkürzten Wirtschaftsprüferexamen Mit der fünften Novelle der Wirtschaftsprüferordnung (WPO)

Mehr

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zum Praktikum bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Für welche Studienfächer bietet Dräger Praktikumsstellen? Was muss ich für ein Praktikum bei Dräger mitbringen? Wie

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

MANNHEIM & TONGJI Executive MBA: Erster Jahrgang gestartet

MANNHEIM & TONGJI Executive MBA: Erster Jahrgang gestartet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Presseinformation Ralf Bürkle L 5, 6 68131 Mannheim Telefon 06 21 / 1 81-1476 Telefax 06 21 / 1 81-1471 buerkle@mba-mannheim.com www.mannheim-business-school.com Mannheim,

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Rechtspflege Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Fernstudiengang Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Hochschule

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule Industrial Engineering (Bachelor of Engineering) - Fernstudium in Mittweida Angebot-Nr. 00095093 Bereich Studienangebot Hochschule Preis berufsbegleitendes Studium (gebührenpflichtig entsprechend der jeweils

Mehr

Durch mein duales studium möchte ich etwas mitbewegen.

Durch mein duales studium möchte ich etwas mitbewegen. Durch mein duales studium möchte ich etwas mitbewegen. unsere Produkte sind immer dabei. Unsere Produkte sind zwar nicht immer auf den ersten Blick sichtbar, aber sie sind fester Bestandteil des täglichen

Mehr

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert DIGITALE MEDIEN Master of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK DEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT MITGESTALTEN we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Wir sind Ihr Karriere- Partner! Heute und auf lange Sicht!

Mehr

Regelstudienzeit: 7 Semester ECTS Credits: 210 Abschluss: B.Sc. Voraussetzung: o Abitur, Fachhochschulreife oder vergleichbare Qualifikation o UND

Regelstudienzeit: 7 Semester ECTS Credits: 210 Abschluss: B.Sc. Voraussetzung: o Abitur, Fachhochschulreife oder vergleichbare Qualifikation o UND Regelstudienzeit: 7 Semester ECTS Credits: 210 Abschluss: B.Sc. Voraussetzung: o Abitur, Fachhochschulreife oder vergleichbare Qualifikation o UND ein Vorpraktikum (8 Wochen, im Studienverlauf nachholbar)

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing.

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. So kommt die Karriere ins Rollen: Doppelter Schwung für schnellen Erfolg. Masterabschluss für Bachelor-Absolventen mit Berufserfahrung

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft

Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft Silke Wiemer 2* 2 = FH Kaiserslautern * = Korrespondierender Autor Juli 2012 Berufsfeldorientierung

Mehr

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus.

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus. Karlshochschule International University Daten & Fakten seit 2005 staatlich anerkannt vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg alle Studiengänge (acht Bachelor, ein Master) akkreditiert von der FIBAA

Mehr

21/22 APRIL 2015 KÖLN. Wichtige Informationen. Finde Deinen Job! Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals

21/22 APRIL 2015 KÖLN. Wichtige Informationen. Finde Deinen Job! Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals Wichtige Informationen APRIL 2015 21/22 KÖLN Top Stellen Top Arbeitgeber Vorträge Workshops Finde Deinen Job! www.campus-china.de VERANSTALTER

Mehr

Ideen zu funktionierenden Systemen machen

Ideen zu funktionierenden Systemen machen BUSINESS AND SYSTEMS ENGINEERING (M. Eng.) Ideen zu funktionierenden Systemen machen Innovative Ideen durch durchgängiges Management der Entstehungsprozesse von der Gestaltung über die Entwicklung bis

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

Duales Studium der Energie- und Gebäudetechnik

Duales Studium der Energie- und Gebäudetechnik Duales Studium der Energie- und Gebäudetechnik Bachelor of Eng. Energie- und Gebäudetechnik + Berufsausbildung Technische Systemplanung Überblick Duales Studieren Vorteile für Ihr Unternehmen Voraussetzungen

Mehr

Lead 2 be. So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt!

Lead 2 be. So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt! Lead 2 be So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt! Lead 2 be : vier Fragen unsere Antworten Was ist das und was kann es leisten? Für wen ist es gemacht?

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr