Mehrwerte durch Software + Beratung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mehrwerte durch Software + Beratung"

Transkript

1 Sanalogic Mehrwerte durch Software + Beratung Competence Day Niklas Zimmermann und Kai Zeumer

2 Welche Anforderungen stehen vor Ihnen?

3 Welche Anforderungen stehen vor Ihnen? Betriebswirtschaftliche: Wareneinsatzsteuerung Kalkulation Budgetvorgabe Produktionssteuerung Effektiver Personaleinsatz Speiseverteilung Vollkostenbetrachtung Qualitative: Kennzeichnung von Allergenen und Zusatzstoffen HACCP-Richtlinien Arbeitssicherheit Krankheitsbildbezogene Speisenversorgung Personenbezogene Dokumentation Schnittstellenmanagement

4 Welche Anforderungen stehen vor Ihnen? Anforderungen bei unseren Kunden steigen - nach 9 Zusatzstoff-Zulassungsverordnung Verpflichtung zur Angabe von Zusatzstoffen - Allergene seit Dezember 2014 ebenso 3 Anlage 3 der LMIV - Prüfung der Einhaltung von 82 Qualitätskriterien durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen - Richtlinien der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung)

5 Welche Anforderungen stehen vor Ihnen? Die Anforderungen an die Küchenchefs und die kaufmännischen Verantwortlichen in der heutigen Gemeinschaftsverpflegung nehmen stetig zu. Grund ist die gewachsene Komplexität die enorme Bandbreite an ökonomischen, qualitativen, organisatorischen und gesetzlichen Einflussfaktoren, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, unterstützen wir die Kunden mit einem breiten Dienstleistungsangebot.

6 Zu diesen Themen stehen unsere Spezialisten Rede und Antwort Ermittlung Ist Situation Gesetzliche Anforderungen im Verpflegungsbereich Bewirtschaftungsformen Veränderungsmanagement Konzeptentwicklung Küchenplanung IT Lösungen Verpflegung, Abrechnungssysteme

7 Unterstützende Schritte Zur Einführung Ihrer IT Lösung Ermittlung Ist Situation Begleitung in der Umsetzung Konzeptentwicklung IT Lösungen Verpflegung, Abrechnungssysteme Rezepturerstellung Beratung Projektierung Aufnahme Rezepturen/ Speisepläne

8 NZ26 Partnerschaft Bargeldlose Bezahlsysteme Kassensysteme Raumreservierungssysteme Veranstaltungsmanagement Einkaufsmanagement Warenwirtschaft Kundenverwaltung und abrechnung IT gestützte Verpflegungslogistik Produktionsplanung/ steuerung Menübestellung Sanalogic setzt als verantwortlicher Generalunternehmer die Software der Partner aus der Competence Group bei Bedarf ein. IHR Vorteile: 1 Ansprechpartner und 1 Verantwortlicher

9 Folie 8 NZ26 Gesamtlösung in der CARE-Verpflegung, auch als Software Generalunternehmer der Competence Group. Niklas Zimmermann;

10 NZ1 NZ24 NZ25 Ihre SANALOGISCHE Lösung Faire Partnerschaft Unterstützende Software Übersichtliche Produktionsplanung Flexible, zügige Bestellabläufe Einfache Produktionsteuerung Optimierte Speisenverteilung Individuelle Auswertungen Einmaliger Kundendienst Komplette Projektbegleitung IHR EINDEUTIGER KOSTENVORTEIL

11 Folie 9 NZ1 NZ24 NZ25 Gesundes Wachstum - sehr hohe Kundentreue aufgrund zuverlässigem Service und ständiger Softwarepflege. Niklas Zimmermann; Kern des Software-Konzeptes: Zentrale einmalige Artikel- und Rezepturpflege (natürlich nach LMIV) zur Nutzung für alle Standorte und Mitarbeitergruppen. Niklas Zimmermann; HR Vorteil: Maßgeschneiderte Lösung auf Grundlage erprobter Module für alle Varianten bezüglich Organisation, Produktionsverfahren und Menübestellung. Niklas Zimmermann;

12 NZ5 Individuelle Menübestellung

13 Folie 10 NZ5 Erste Kernfunktion: Menübestellsystem für individuelle Bestellungen. Natürlich können wir auch Sammelbestellungen für Wohngruppen, Schulen, usw. abbilden als auch Sortimentsbestellungen wie beispielsweise den Stationsbedarf. Niklas Zimmermann;

14 NZ6 Erfassung der Menüwünsche mit Ihrer Hardware Desktop PC Windows XP,7,8 Online über Ethernet Tablett PC Windows XP,7,8 Online über Ethernet oder W LAN Offline mit Datenabgleich über Ethernet oder W LAN iphone und Android Smartphones ab ios 4.0 oder Android 3.0 Offline mit Datenabgleich über W LAN ipad und Android Pad s ab ios 4.0 oder Android 3.0 Offline mit Datenabgleich über W LAN Touch und Bedside Terminal Windows XP,7,8 Online über Ethernet

15 Folie 11 NZ6 Sie wählen die Hardware, wir liefern die passende Software. Und das auch ohne ständige WLAN-Verfügbarkeit durch den Offline-Modus bei den Mobilgeräten. Niklas Zimmermann;

16 NZ10 Automatische Versorgung einstellbar = Sicherstellung der Verpflegung ohne Befragung

17 Folie 12 NZ10 Grundsätzlich: Über Voreinstellmöglichkeiten ist eine Verpflegung auch ohne Befragung sichergestellt. Niklas Zimmermann;

18 NZ8 Taxierung des Patienten gemäß der Kostform sowie Abneigungen und Allergenen

19 Folie 13 NZ8 Wichtiger erster Schritt (und Unterschied zu anderen Systemen): Taxierung - was muss der Patient bekommen, was darf oder will er nicht bekommen. Insbesondere durch die Abstufungsmöglichkeit "auf keinen Fall" und "mag nicht" bleibt eine maximale Wahlmöglichkeit aus dem Angebot bestehen. Beispiel: Emil Müller mag keinen Fisch weil er Gräten hasst - aber ein Sußwasserfisch wie Zander mit hellem Fleisch und ohne Gräten als Filet findet er super. Eine geschulte Servicekraft kann bei eingestellter Berechtigung dies freigeben und damit den Konflikt lösen. Niklas Zimmermann;

20 NZ10 Schnellwahl Menüs und Daueranforderungen Über Eingabe Ziffer oder per Doppelklick/Touch

21 Folie 14 NZ10 Praktischer zweiter Schritt: Schnellwahl Menüs und Daueranforderungen. sparen viel Zeit bei der Erfassung. Niklas Zimmermann;

22 NZ15 Küchensoftware Produktionsplanung und steuerung

23 Folie 15 NZ15 Der Ursprung unseres Unternehmens: optimale IT-Unterstützung des Küchenteams. Niklas Zimmermann;

24 Vorteile der Sanalogic Küchensoftware Zentrale Artikelinformationen aller Lieferanten (Standardisierte Artikeldatenübernahme von Grossisten, Einfache Artikeldateneingabe für kleinere Lieferanten, Einfache BLS Datenverknüpfung mit allen Artikeln) Artikelpflege in Sanalogic System möglich Vollständige Rezepturen mit aktuellen Preisen, Allergenen, Zusatzstoffen, Nährwerten und Produktionsvorgaben in solider SQL Datenbank Durchgängiges Kostformkonzept (Taxierungsabgleich) diätetische Qualitätssicherung bei maximaler Wahl Übersichtliche, flexible Speiseplanung Dauerhafte Dokumentation und Budgetplanung mit berechneten Basisspeiseplänen

25 NZ13 Bearbeiten der Diät Konflikte durch die Diätassistenz vor dem Produktionsstart

26 Folie 17 NZ13 Besonderheit Sanalogic: Durch die Bearbeitung von diätetischen Konflikten vor dem Bandlauf bearbeitet 1 Fachkraft zügig und konzentriert die Problempunkte und nicht 6-10 Mitarbeiter am Band beim Bandstopp. Nutzung von hinterlegbaren Regeln erlaubt eine systematische und dauerhaft Lösung und spart zusätzlich Bearbeitungszeit. Niklas Zimmermann;

NZ14. Produktionsplanung anhand genauem Bedarf = Vermeidung von Nachproduktion und Übermengen

NZ14. Produktionsplanung anhand genauem Bedarf = Vermeidung von Nachproduktion und Übermengen NZ14 Produktionsplanung anhand genauem Bedarf = Vermeidung von Nachproduktion und Übermengen Folie 18 NZ14 Wenn die Diätkonflikte vor dem letzten Produktionsabgleich erfolgen passen die Mengen mit den

Mehr

Virtuelles Verpflegungsmanagement mit professioneller Rezeptdatenbank

Virtuelles Verpflegungsmanagement mit professioneller Rezeptdatenbank rtuelles Verpflegungsmanagement mit professioneller Rezeptdatenbank rtuelles Verpflegungsmanagement Die Rezeptdatenbank für die GV JOMO GV BERATUNG & SOFTWARE 02 Qualität und Wirtschaftlichkeit EDV-gestütztes

Mehr

Softwarelösung in den Zentralküchen in der Johannes-Diakonie Mosbach

Softwarelösung in den Zentralküchen in der Johannes-Diakonie Mosbach Softwarelösung in den Zentralküchen in der Johannes-Diakonie Mosbach Gliederung Projektablauf Einführung OrgaCard OrgaCard Speisenerfassung Stammdaten Stationsbedarf OrgaCard - Web-Menü-Assistent OrgaCard

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2014.1 Stand 10 / 2013 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

EDV für Küchenprofis. Verpflegungsmanagement

EDV für Küchenprofis. Verpflegungsmanagement EDV für Küchenprofis Verpflegungsmanagement EDV für Küchenprofis 02 Service steigern Kosten senken Spannungsfeld zwischen Qualität und Kosten Modernes Verpflegungsmanagement Die moderne Gemeinschaftsgastronomie

Mehr

Produktinformation. Delegate Patients Service Anwendungsgebiete. Delegate Patients Service. Seite 1

Produktinformation. Delegate Patients Service Anwendungsgebiete. Delegate Patients Service. Seite 1 Seite 1 ist das Menübestell- und Managementsystem für die Verpflegung im Healthcare Bereich. Wir haben dieses System mit unseren Kunden und langjährigen Erfahrungen in der Gastronomie zu einer modernen,

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2013.1 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware... 3 3.1.2 Software...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2016.1 Stand 03 / 2015 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien CLEVERE SOFTWARE FÜR SCHLAUE BÄCKER MARVIN ist eines der besten und leistungsfähigsten

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2014.2 Stand 05 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Doris Beyer. Partner von

Doris Beyer. Partner von Doris Beyer Partner von IT Schulungen vom Fachmann! Lassen Sie sich im Schulungscenter der Firma Microsoft schulen! Prozessmodell Verpflegungsmanagement FCMS Prozessmodell Warenwirtschaft Möglichkeiten

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2015.1 Stand 09 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Onlinebeschaffung 24/7. Auktionen, Verhandlungen, E-Procurement. Genial einfach. Und absolut effektiv.

Onlinebeschaffung 24/7. Auktionen, Verhandlungen, E-Procurement. Genial einfach. Und absolut effektiv. Onlinebeschaffung 24/7 Auktionen, Verhandlungen, E-Procurement. Genial einfach. Und absolut effektiv. 2 Das Unternehmen Neugier ist kostenlos...... Vision wird Realität. INPUT new media solutions mit Sitz

Mehr

- BDE - MDE - Barcode - Transponder - Sensoren -

- BDE - MDE - Barcode - Transponder - Sensoren - Mobile Datenerfassung - WinCeMobileData Ob Lager, Inventur, Bestellungen uvam - unser Softwarepaket WIN CE MOBILE DATA bietet Ihnen passende Lösungen für fast alle Aufgaben der mobilen Datenerfassung.

Mehr

Qualitäts- Management- Handbuch. DIN EN ISO 9001:2008 QMH Revision 2 vom: 11.10.2011

Qualitäts- Management- Handbuch. DIN EN ISO 9001:2008 QMH Revision 2 vom: 11.10.2011 2011 Qualitäts- Management- Handbuch DIN EN ISO 9001:2008 QMH Revision 2 vom: 11.10.2011 Inhalt 1. Inkraftsetzung... 2 2. Verpflichtungserklärung, Geltungsbereich und Ausschuss... 3 3. Firmengeschichte...

Mehr

DAS ABC DER EFFEKTIVEN KÜCHENORGANISATION / TEIL 1 LEHRGANG KÜCHEN-MASTER

DAS ABC DER EFFEKTIVEN KÜCHENORGANISATION / TEIL 1 LEHRGANG KÜCHEN-MASTER DAS ABC DER EFFEKTIVEN KÜCHENORGANISATION / TEIL 1 LEHRGANG KÜCHEN-MASTER Grundbausteine, die in jeder Küche angewendet werden sollten und Ihnen bares Geld bringen. Beispiele aus der Praxis zur standardisierten

Mehr

DIE APP FÜR STUDIERENDE

DIE APP FÜR STUDIERENDE IHR CAMPUS. IHRE APP. DIE APP FÜR STUDIERENDE Mit campus-to-go Noten einsehen, Vorlesungen planen, Mensaplan abrufen und vieles mehr Ihre Hochschule für Unterwegs campus-to-go Menü auf iphone campus-to-go

Mehr

DIE APP FÜR STUDIERENDE CAMPUS-TO-GO. MobileServices DIE HOCHSCHULE FÜR UNTERWEGS! IHR CAMPUS. IHRE APP.

DIE APP FÜR STUDIERENDE CAMPUS-TO-GO. MobileServices DIE HOCHSCHULE FÜR UNTERWEGS! IHR CAMPUS. IHRE APP. MobileServices Informationssysteme DIE HOCHSCHULE FÜR UNTERWEGS! IHR CAMPUS. IHRE APP. DIE APP FÜR STUDIERENDE Noten einsehen, Vorlesungen planen, News lesen, Mensaplan abrufen und vieles mehr... CAMPUS-TO-GO

Mehr

Gebündeltes Know-how auf der Internorga 2012: Die CompetenceGroup präsentierte mobile Lösungen für die Gemeinschaftsverpflegung

Gebündeltes Know-how auf der Internorga 2012: Die CompetenceGroup präsentierte mobile Lösungen für die Gemeinschaftsverpflegung P R E S S E M I T T E I L U N G Gebündeltes Know-how auf der Internorga 2012: Die CompetenceGroup präsentierte mobile Lösungen für die Gemeinschaftsverpflegung Hamburg, 13.03.2012. Die CompetenceGroup

Mehr

Unser Leistungsangebot

Unser Leistungsangebot Unser Leistungsangebot Die Fahrplanbearbeitung und Dienstplanung wird von der SteKo GmbH durch den Einsatz dreier Softwaremodule unterstützt, welche auf die speziellen Bedürfnisse jedes einzelnen Verkehrsbetriebes

Mehr

Unsere Kassenlösung Cashtex im Netzwerk

Unsere Kassenlösung Cashtex im Netzwerk Unsere nlösung im Netzwerk www.profitex-software.eu 1 V7 - Die kaufmännische nlösung Einplatzversion Beispiel: 1 nplatz nsystem: 1 nplatz (einfache Variante) Vorteil: kostengünstige Variante (erweiterungsfähig)

Mehr

Unternehmensvorstellung. SOMI Solutions GmbH Kennedyallee 93 60596 Frankfurt am Main Telefon 069/47 89 18 90-0 www.somi.de info@somi.

Unternehmensvorstellung. SOMI Solutions GmbH Kennedyallee 93 60596 Frankfurt am Main Telefon 069/47 89 18 90-0 www.somi.de info@somi. Unternehmensvorstellung SOMI Solutions GmbH Kennedyallee 93 60596 Frankfurt am Main Telefon 069/47 89 18 90-0 www.somi.de info@somi.de Wer wir sind? SOMI Solutions GmbH, Frankfurt am Main Gegründet 2010

Mehr

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Lagerplätze Offline Qualitäten Labor werte Zellenverwaltung Fahrzeugwaagen Analyse- tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Inhalt Inhalt 2 Überblick 4 Funktionalität 6 Datenaustausch 7 Waagentypen

Mehr

NETSTOCK Lager-BestandsOptimierung Starker Hebel für den Mittelstand!

NETSTOCK Lager-BestandsOptimierung Starker Hebel für den Mittelstand! NETSTOCK Lager-BestandsOptimierung Starker Hebel für den Mittelstand! Viele Unternehmen suchen nach allen Möglichkeiten Einsparpotentiale zu erzielen. Lager-BestandsOptimierung von NETSTOCK ist ein starker

Mehr

WAIS Mobil. Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse

WAIS Mobil. Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse WAIS Mobil Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse 1 Smarte Wartung und Dokumentation Dokumentation Technischer Anlagen Erfassung und Dokumentation des komponentenspezifischen

Mehr

Produktpräsentation sellyping SCHNELL & EINFACH BESTELLEN - ZU JEDER ZEIT

Produktpräsentation sellyping SCHNELL & EINFACH BESTELLEN - ZU JEDER ZEIT Produktpräsentation sellyping SCHNELL & EINFACH BESTELLEN - ZU JEDER ZEIT Was ist sellyping? - Mit sellyping steht Ihnen eine kostenlose App zur Verfügung, mit der Sie Produkte bei Ihren Lieferanten bestellen

Mehr

Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung

Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung Produktionsplanung Produktionsauftrag Lagerführung Bestellvorschlag Produktionsleitstand SAMsurion Zeiterfassung Wenn Sie Fragen haben dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter: OFFICE Telefon:

Mehr

Food Control Management System

Food Control Management System Food Control Management System WEB Essensmeldung FCMS/EAS WEB Webbasierte Essensmeldung im Intra /Internet und in der CLOUD. Sie möchten: Eine ortsungebundene Essensmeldung ohne kostenintensive Technologie.

Mehr

Smart mobile System. Papierlose Auftragsbearbeitung im tertiären Bereich der Krankenhäuser

Smart mobile System. Papierlose Auftragsbearbeitung im tertiären Bereich der Krankenhäuser Papierlose Auftragsbearbeitung im tertiären Bereich der Krankenhäuser Smart mobile System Health-IT-Talk Berlin-Brandenburg 14.09.2015 Nicole Ruprecht (emtec e.v.) Danilo Seidler (VAMED) Agenda A Kurz

Mehr

eevolution 8.1.x Frank Wuttke

eevolution 8.1.x Frank Wuttke eevolution 8.1.x Frank Wuttke eevolution-suchmaschine 2 Formatierbare Langtexte 3 Ribbon Signifikante Verbesserung der Usability durch den Microsoft Office Ribbon, weil deutlich weniger Klicks erforderlich

Mehr

BEO-Präferenzkalkulation

BEO-Präferenzkalkulation BEO-Präferenzkalkulation Ein Einführung zu den Themen Präferenzkalkulation und Lieferantenerklärung und eine Übersicht zur passenden BEO-Lösung. BEO GmbH Hennengärtli Endingen Tel.: 0 / 00-0 Fax: 0 / 00-

Mehr

Urlaubsplanung Online - Erfrischend einfach!

Urlaubsplanung Online - Erfrischend einfach! Urlaubsplaner Urlaubsplanung Online - Erfrischend einfach! Kennen auch Sie diese Situationen? Aufwändiger Abstimmungsbedarf unter den Mitarbeitern Zahlreiche Nachfragen von Mitarbeitern zum Urlaubstatus

Mehr

GMS Waren Control. Der würzigste Überblick über Ihr Lager!

GMS Waren Control. Der würzigste Überblick über Ihr Lager! GMS Waren Control Der würzigste Überblick über Ihr Lager! Mit GMS Waren Control haben Sie zu jedem Zeitpunkt über alle Warenbewegungen und Ihren Lagerstand den vollen Überblick. Zusätzlich erhalten Sie

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

Mobile Konsole von NetSupport DNA Erste Schritte. Copyright 2011 NetSupport Ltd alle Rechte vorbehalten

Mobile Konsole von NetSupport DNA Erste Schritte. Copyright 2011 NetSupport Ltd alle Rechte vorbehalten Mobile Konsole von NetSupport DNA Erste Schritte Copyright 2011 NetSupport Ltd alle Rechte vorbehalten Einführung...3 Installation...3 Web Server Installation...3 Webserver Installation...3 Lizenzvertrag

Mehr

Ihr IHKMagazin als App! ihk mag

Ihr IHKMagazin als App! ihk mag Ihr IHKMagazin als App! ihk mag Ihr IHK-Magazin als App fürs Smartphone und Tablet! Smartphone und Tablet sind längst ein fester Bestandteil der täglichen Kommunikation und haben unser Nutzungsverhalten

Mehr

Das modulare Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das modulare Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das modulare Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

Kundenverwaltung Suchfunktionen, Zugriff aus Erfassung, Verkaufshistorie, Adressen, Telefonnummern, Umsatzsteueridentifikationsnummer, Kontodaten etc.

Kundenverwaltung Suchfunktionen, Zugriff aus Erfassung, Verkaufshistorie, Adressen, Telefonnummern, Umsatzsteueridentifikationsnummer, Kontodaten etc. Seite 1 Leistungsbeschreibung GRZ-Fakturierung Allgemeine Informationen Datenbank Datenbank MS Access 2000 (Auslieferung als Runtimeversion, MS Access 2000 muss beim Anwender nicht vorhanden sein) Daten-

Mehr

Praxisratgeber 3 Erfolgsfaktoren für Produktionsbetriebe mit Zukunft. Kosten senken. Termine halten. Gewinne steigern.

Praxisratgeber 3 Erfolgsfaktoren für Produktionsbetriebe mit Zukunft. Kosten senken. Termine halten. Gewinne steigern. Praxisratgeber 3 Erfolgsfaktoren für Produktionsbetriebe mit Zukunft Kosten senken. Termine halten. Gewinne steigern. Praxisratgeber 3 Erfolgsfaktoren für Produktionsbetriebe mit Zukunft 2 3 Erfolgsfaktoren

Mehr

Point of Information. Point of Information

Point of Information. Point of Information 1 Information & Kommunikation Ein ist keine neue Idee, die s.g. POI s haben ihren Platz in Unternehmen längst gefunden. Dieses System ist eine Weiterentwicklung der bisherigen Technik und Möglichkeiten.

Mehr

Herausforderungen bei der Mobilisierung von Unternehmensprozessen mit Hilfe von Tablets und Smartphones. Matthias Klocke. Bildquelle: CC-BY-3Gstore.

Herausforderungen bei der Mobilisierung von Unternehmensprozessen mit Hilfe von Tablets und Smartphones. Matthias Klocke. Bildquelle: CC-BY-3Gstore. Herausforderungen bei der Mobilisierung von Unternehmensprozessen mit Hilfe von Tablets und Smartphones Matthias Klocke Bildquelle: CC-BY-3Gstore.de Lynx in Fakten 1989 gründet Hans-Joachim Rosowski das

Mehr

Herzlich Willkommen zur Unternehmenspräsentation der KSP EDV-Dienstleistungen

Herzlich Willkommen zur Unternehmenspräsentation der KSP EDV-Dienstleistungen Herzlich Willkommen zur Unternehmenspräsentation der KSP EDV-Dienstleistungen Agenda 1. Vorstellung KSP EDV-Dienstleistungen 2. Der comteam Systemhaus-Verbund 3. Referenzen / Erfahrungen 4. Was wir speziell

Mehr

Systemanforderungen (Mai 2014)

Systemanforderungen (Mai 2014) Systemanforderungen (Mai 2014) Inhaltsverzeichnis Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 3 Client/Server Installation... 4 Terminal-,Citrix-Installation... 5 Virtualisierung...

Mehr

Hightech für Bares. NGZ Innovation Produkte Service. Logistik Kontakt

Hightech für Bares. NGZ Innovation Produkte Service. Logistik Kontakt Hightech für Bares Rund 50 Angestellte Ausbildungsbetrieb 17.000 Geldzählgeräte 15.000 Service-Aufträge pro Jahr Softwaregesteuertes Lager mit über 5.000 Teilen Umweltfreundlicher Fuhrpark Solide, fair,

Mehr

proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht

proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht www.proaxia-consulting.com proaxia Mobile Business Solutions mit SAP Anschluss Durch die Mobilisierung der Mitarbeiter im Unternehmen steigt der Bedarf an Mobilen

Mehr

Telematik Gebäudeautomation Sicherheit

Telematik Gebäudeautomation Sicherheit Firmengeschichte Die Markus Hediger AG wurde am 1. November 1990 gegründet. Nach dem Start mit einem kleinen Team konnte nach und nach die Mitarbeiterzahl erweitert und das Angebot ausgebaut werden. Mit

Mehr

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 04/2013 Awite Qualitätsmanagement Das Awite Qualitätsmanagementsystem umfasst, erfüllt und regelt die in der Norm DIN EN ISO 9001

Mehr

Newsletter 102011. Erweiterung des elektronischen Lieferscheins. GLN für Bestellungen. Gruppieren von Lieferanten.

Newsletter 102011. Erweiterung des elektronischen Lieferscheins. GLN für Bestellungen. Gruppieren von Lieferanten. Newsletter 102011 Erweiterung des elektronischen Lieferscheins Um eine bessere Zuordnung der elektronischen Lieferscheine zu erzielen, wird zukünftig die Kundennummer die in den Lieferantenstammdaten,

Mehr

B V. Dipl.Ing.(FH) Gerd Schwinghoff HEIMERER Akademie * WAD Dresden FH Senftenberg Liebenwerdaer Str. 19 a D-04924 Thalberg

B V. Dipl.Ing.(FH) Gerd Schwinghoff HEIMERER Akademie * WAD Dresden FH Senftenberg Liebenwerdaer Str. 19 a D-04924 Thalberg THEORG TherapieOrganisation Das Praxisverwaltungs- und Abrechnungsprogramm ist zertifiziert für die Abrechnung aller Krankenkassen der gesetzlich oder privat versicherten Patienten. Das Softwareprogramm

Mehr

Ihre eigene App für Vermietung V und Verkauf

Ihre eigene App für Vermietung V und Verkauf Ihre eigene App für Vermietung V und Verkauf Wir liefern Ihnen Ihre eigene App. Natürlich mit Ihrem Logo und Wunschnamen, zum Download im itunes Appstore für iphone und ipad sowie Google Marketplace für

Mehr

Individuelles Zeitmanagement

Individuelles Zeitmanagement Individuelles Zeitmanagement Die Philosophie Von der detaillierten Analyse über die individuelle Anpassung und Installation bis zum umfassenden Support die ECHTZEIT ZEITMANAGEMENT GmbH versteht sich als

Mehr

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung.

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. firstaudit DIGITALE CHECKLISTEN Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. Die neue Checklisten-App firstaudit optimiert Ihren Workflow.

Mehr

Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement

Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement Sie wollen qualitativ hochwertig arbeiten? Wir haben die Lösungen. SWS VDA QS Ob Qualitäts-Management (QM,QS) oder Produktions-Erfassung. Ob Automobil-Zulieferer,

Mehr

oder wie steigern Sie die Produktivität um bis zu 30%

oder wie steigern Sie die Produktivität um bis zu 30% KAIZEN oder wie steigern Sie die Produktivität um bis zu 30% Der kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) Probleme werden als Aufgaben verstanden, die im Sinne der Verbesserung zu lösen sind. Die Idee

Mehr

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben.

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die optimale Projekt- und Objekt-Verwaltung Das Leistungsspektrum Die örtliche Trennung

Mehr

Kassen Systeme. Das RATIO-Multitalent viel mehr als nur eine Kasse. In allen Größen individuell für Sie lieferbar.

Kassen Systeme. Das RATIO-Multitalent viel mehr als nur eine Kasse. In allen Größen individuell für Sie lieferbar. Kassen Systeme Das RATIO-Multitalent viel mehr als nur eine Kasse. In allen Größen individuell für Sie lieferbar. Kassensysteme Die Ratio-Kassen sind speziell für die Bedürfnisse der Tankstellenshops entwickelt

Mehr

RheumaDokM, das neue mobile Dokumentationssystem des BDRh

RheumaDokM, das neue mobile Dokumentationssystem des BDRh RheumaDokM, das neue mobile Dokumentationssystem des BDRh Dr. med. Rüdiger de la Camp Rheumatologische Schwerpunktpraxis Möhrendorfer Straße 1c 91056 Erlangen Erfassung von Patientenfragebögen in RheumaDok

Mehr

RFID basierte Produktionssteuerung und Rückverfolgung in der Münzprägung

RFID basierte Produktionssteuerung und Rückverfolgung in der Münzprägung RFID basierte Produktionssteuerung und Rückverfolgung in der Münzprägung Michel Dorochevsky, CTO SOFTCON IT Service GmbH SOFTCON Februar 08 Agenda 1 Bayerisches Hauptmünzamt 2 Warum RFID? 3 Implementierung

Mehr

ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement

ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement Vorstellung Klaus Helmreich ES 2000 Errichter Software GmbH 1991 gegründet

Mehr

Human Resource Management Für Microsoft Dynamics NAV - Die Lösung rund um das Thema Personal

Human Resource Management Für Microsoft Dynamics NAV - Die Lösung rund um das Thema Personal Human Resource Management Für Microsoft Dynamics NAV - Die Lösung rund um das Thema Personal Personalmanagement Zeitwirtschaft Personalabrechnung Mitarbeiter-Portal Personaleinsatzplanung LESSOR Human

Mehr

Wie gewohnt einfach. Oder einfach nur smart. Die Führerscheinkontrolle von Alphabet.

Wie gewohnt einfach. Oder einfach nur smart. Die Führerscheinkontrolle von Alphabet. Wie gewohnt einfach. Oder einfach nur smart. Die Führerscheinkontrolle von Alphabet. Die Alphabet Führerscheinkontrolle. Zwei Möglichkeiten. Immer die passende Lösung. Mehr Möglichkeiten für Ihr Unternehmen.

Mehr

Mobiles Kassensystem mit Zeiterfassung

Mobiles Kassensystem mit Zeiterfassung Kundenreferenz Projektvorstellung für die Konzeption und Entwicklung von catpos Copyright 2015 by wolter & works - die web manufaktur Stand: Autor: Februar 2015 Kevin Wolter Einleitung Nachdem wolter &

Mehr

I V A R O A S S A Y M A T I C TUBE HANDLER AUTOMATED VIAL & TUBE HANDLING

I V A R O A S S A Y M A T I C TUBE HANDLER AUTOMATED VIAL & TUBE HANDLING TUBE HANDLER XS IVARO ist ein Bearbeitungszentrum für kleine Probengefäße wie Cryo-Röhrchen und HPLC-Vials mit Schraubdeckel oder Crimpkappe. Durch die einmalige Konzeption und Variabilität sind vielfältige

Mehr

CAIGOS 2014 Was ist neu im Web?

CAIGOS 2014 Was ist neu im Web? n:t:r Anwendertag CAIGOS 2014 Was ist neu im Web? Frank Leibrock 1 13.10.2014 CAIGOS GmbH www.caigos.de Was ist neu: CAIGOS pretty in pink 2 Schrägluftbilder in CAIGOS-Globe Schrägluftbilder Einbinden

Mehr

E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein

E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein Kurzanleitung www.migrosbank.ch Service Line 0848 845 400 Montag bis Freitag 8 19 Uhr Samstag 8 12 Uhr E-Banking Voraussetzungen Mit dem E-Banking greifen Sie

Mehr

PPS Software CoX System

PPS Software CoX System PPS Software CoX System Rückgrat unseres Verwaltungs- und Produktionsablaufs ist unsere PPS Software CoX System. Das von Mair Elektronik selbst entwickelte und auf spezifischen Anforderungen ausgerichtete

Mehr

www.schweighofer.com Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Die sensationell kostengünstige Lösung für die Registrierkassenpflicht

www.schweighofer.com Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Die sensationell kostengünstige Lösung für die Registrierkassenpflicht Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf Die sensationell kostengünstige Lösung für die Registrierkassenpflicht Mit Win1A-UNTERNEHMER Barverkauf bietet die Firma SCHWEIGHOFER Manager-Software

Mehr

Janitor Integrierte Zutrittskontrolle inkl. Integration von Zeiterfassungsterminals

Janitor Integrierte Zutrittskontrolle inkl. Integration von Zeiterfassungsterminals Janitor Integrierte Zutrittskontrolle inkl. Integration von Zeiterfassungsterminals Was ist unsere Motivation für Janitor? Durchgängige Prozesse erfordern durchgängige Lösungen! www.access-pdc.de 2 Systemaufbau:

Mehr

FAKTEN. Zusammen mit unseren 350 Partnern betreuen wir weltweit 5 000 Kunden und über 45 000 Anwender setzen auf unsere Software.

FAKTEN. Zusammen mit unseren 350 Partnern betreuen wir weltweit 5 000 Kunden und über 45 000 Anwender setzen auf unsere Software. cool business apps FAKTEN coresystems Ireland Support center coresystems Denmark Support center coresystems UK Business unit coresystems Switzerland Headquarter coresystems USA Business unit coresystems

Mehr

Die Geschichte und die Entwicklung der Apps

Die Geschichte und die Entwicklung der Apps Die Welt der Apps Yaning Wu 15.12.2015 Geliederung Was ist App? Die Geschichte und die Entwicklung des Apps Warum ist Apps so beliebt? Apps für die private Nutzern Apps für die Unternehmen Vergleichen

Mehr

I.C.Line/4. Modul I.C.Factory 4.5. Auftragsdatenerfassung. Siemensstraße 23 63768 Hösbach

I.C.Line/4. Modul I.C.Factory 4.5. Auftragsdatenerfassung. Siemensstraße 23 63768 Hösbach Siemensstraße 23 63768 Hösbach Telefon: 0 60 21 /1505 0 Telefax: 0 60 21 /1505 200 e-mail: zentrale@rexroth-ic.com Internet: http://www.rexroth-ic.com I.C.Line/4 Modul I.C.Factory 4.5 Auftragsdatenerfassung

Mehr

Informationen rund um die. Werkstatt-Lagerverwaltung

Informationen rund um die. Werkstatt-Lagerverwaltung Informationen rund um die Werkstatt-Lagerverwaltung von CCVOSSEL Sredzkistraße 28 10435 Berlin Inhaltsverzeichnis Programmvorstellung... 3 Funktionen... 3 Vorschau... 4 Datenbankprogramm auf dem PC...

Mehr

GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010. Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011

GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010. Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011 GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010 Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011 Agenda 1 Vorläufige Zahlen 2010 2 Strategische Entwicklung 3 Ausblick GFT Gruppe 28. Februar

Mehr

Das zukunftsorientierte Verpflegungsmanagement

Das zukunftsorientierte Verpflegungsmanagement Das zukunftsorientierte Verpflegungsmanagement EDV für Küchenprofis 02 Das -Verpflegungsmanagement ist Ihr Steuerungselement für Service, Qualität und Wirtschaftlichkeit im Verpflegungsbetrieb. Software

Mehr

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint Überblick Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Tablets

Mehr

Flexible Produktionsarbeit 4.0 Smartphone statt Stechuhr

Flexible Produktionsarbeit 4.0 Smartphone statt Stechuhr Flexible Produktionsarbeit 4.0 Smartphone statt Stechuhr Dr. Stefan Gerlach, Fraunhofer IAO Venture Forum IHK Heilbronn-Franken, Heilbronn den 18.11.2013 Fraunhofer Folie 1 Herausforderung - Steigende

Mehr

Das Warenwirtschaftssystem

Das Warenwirtschaftssystem Das Warenwirtschaftssystem ORGASOFT NT Gastro ist ein universell einsetzbares geschlossenes Warenwirtschaftssystem, das für zukünftige Anforderungen von Handel und Gastronomie entwickelt wurde. Damit wollen

Mehr

proaxia Mobile Solutions

proaxia Mobile Solutions proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht proaxia consulting group ag Peter M. Brak Juli 2010 www.proaxia-consulting.com proaxia Mobile Business Solutions mit SAP Anschluss Durch die Mobilisierung der

Mehr

www.swing.info Ambulant

www.swing.info Ambulant www.swing.info Ambulant SWING-Ambulant mehr Qualität und Effizienz für ambulante Pflegeeinrichtungen Eine moderne Software für ambulante Dienste muss heute alle anfallenden Arbeitsabläufe, von der Klientenerfassung,

Mehr

1. Einführung Das simply BATCH System ist ein automatisches Batchprogramm mit vollständiger Batch Dokumentation für kleine und mittlere Anwendungen. Mit dem simply BATCH System wird eine hohe, reproduzierbare

Mehr

HERAUSFORDERUNGEN BEI DER ENTWICKLUNG VON HEALTH-APPS

HERAUSFORDERUNGEN BEI DER ENTWICKLUNG VON HEALTH-APPS FZI FORSCHUNGSZENTRUM INFORMATIK HERAUSFORDERUNGEN BEI DER ENTWICKLUNG VON HEALTH-APPS am Beispiel der Stroke Manager App Roland A. Görlitz FZI Forschungszentrum Informatik, Karlsruhe Agenda Einführung

Mehr

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul)

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

IngOffice. Das Office für den Planer

IngOffice. Das Office für den Planer IngOffice Das Office für den Planer IngOffice wurde für Planungsbüros aus den Bereichen den Tief- und Hochbau entwickelt. Aufbauend auf dem Microsoft Access Datenformat ist es hervorragend in die Windows

Mehr

Software, die Sie jeden Tag

Software, die Sie jeden Tag Software, die Sie jeden Tag entlastet. das Leistungserfassungs- und Abrechnungssystem Zeiterfassung /// Abrechnung /// Reisekosten /// ADressen /// Aufträge LASsen Sie uns über Ihre Anforderungen reden.

Mehr

AND Desktop Call Center 5.4

AND Desktop Call Center 5.4 Datenblatt AND Desktop Call Center 5.4 AND Desktop CC wurde speziell für Call- und Service Center Mitarbeiter entwickelt und beinhaltet zusätzliche Dienste für diese Benutzergruppe. Besonders die Integration

Mehr

Beratung Entwicklung Produktion & Test Kundendienst & Support. Wir lieben, was wir tun: Hard- und Softwareentwicklung

Beratung Entwicklung Produktion & Test Kundendienst & Support. Wir lieben, was wir tun: Hard- und Softwareentwicklung Beratung Entwicklung Produktion & Test Kundendienst & Support Wir lieben, was wir tun: Hard- und Softwareentwicklung Hard- und Softwareentwicklung ist unsere Leidenschaft und das seit 1988. Unsere Erfahrung

Mehr

Der schnellste Weg zu Ihrer Bank. OnlineBanking und TelefonBanking

Der schnellste Weg zu Ihrer Bank. OnlineBanking und TelefonBanking Der schnellste Weg zu Ihrer Bank OnlineBanking und TelefonBanking Sie haben viele Möglichkeiten. Mit OnlineBanking und TelefonBanking haben Sie Ihre Bank bei sich zu Hause. Dabei profitieren Sie von einem

Mehr

2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste

2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste 2011 CHIPDRIVE Time Recording Produktliste Krause, Christian signet GmbH 21.04.2011 Starterpaket für 25 Mitarbeiter nur für Chipkarten Produktinformationen "CHIPDRIVE Time Recording" Zeit erfassen Arbeit

Mehr

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker.

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker. Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Was ist Ihr Nutzen?... Sie möchten ein intuitiv bedienbares Kassensystem, das

Mehr

In Dürrfeldslach 16 T. +49 (0) 68 35 / 6 80-28 D - 66780 Rehlingen F. +49 (0) 68 35 / 6 80-30. www.maschinenbau-zenner.de WIR BAUEN MASCHINEN.

In Dürrfeldslach 16 T. +49 (0) 68 35 / 6 80-28 D - 66780 Rehlingen F. +49 (0) 68 35 / 6 80-30. www.maschinenbau-zenner.de WIR BAUEN MASCHINEN. Maschinenbau Zenner GmbH E-Mail: info@maschinenbau-zenner.de In Dürrfeldslach 16 T. +49 (0) 68 35 / 6 80-28 D - 66780 Rehlingen F. +49 (0) 68 35 / 6 80-30 www.maschinenbau-zenner.de WIR BAUEN MASCHINEN.

Mehr

HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App

HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App 52399 Merzenich Telefon 02275 / 9196-44 Telefax 02275 / 9196-46 Internet : www.contronics.de e-mail : mail@contronics.de HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App Kostenlose App für komfortable Steuerung

Mehr

MyJablotron Web Self Service

MyJablotron Web Self Service MyJablotron Web Self Service Der Web Self Service MyJablotron ist eine einzigartige Dienstleistung, die den Benutzern und auch den Montagetechnikern einen online Zugang zu den Geräten der Jablotron Holding

Mehr

4.1 Anforderungskatalog für die praktische Ausbildung in der Apotheke

4.1 Anforderungskatalog für die praktische Ausbildung in der Apotheke 4.1 Anforderungskatalog für die praktische Ausbildung in der Apotheke Ziel der praktischen Ausbildung ist die Erweiterung, Vertiefung und praktische Anwendung der im Studium erworbenen Kenntnisse. Dazu

Mehr

TimeServer. erstellt von TIME GmbH zeitsysteme München, Mainz

TimeServer. erstellt von TIME GmbH zeitsysteme München, Mainz TimeServer TIME Applikationen Personal Stammdaten Versorgung HR (z.b. SAP, SP_Lohn etc.) TSWEB Personal Schnittstellen - Personaldaten - Ausweisdaten (optional) - Berechtigungen (optional) Zutritt Hardware

Mehr

Online-Befragungen. cogitaris GmbH, Eltville. Online-Befragungen

Online-Befragungen. cogitaris GmbH, Eltville. Online-Befragungen Online-Befragungen cogitaris GmbH, Eltville Online-Befragungen cogitaris Die Online-Befragung Vorteile in vielerlei Hinsicht Umfragen smart und preisbewusst umsetzen Onlinebefragungen haben sich neben

Mehr

3.2.1.0. Basissoftware unter Microsoft Windows Einzelplatzversion bestehend aus: Abbildung: Einrichtung des Systems über SW-Masken

3.2.1.0. Basissoftware unter Microsoft Windows Einzelplatzversion bestehend aus: Abbildung: Einrichtung des Systems über SW-Masken 3.0.0.0 -Produkte 3.2.0.0 SGS Zutrittskontrolle Safe-Guide-System Artikelnummer Bezeichnung 3.2.1.0. Basissoftware unter Microsoft Windows Einzelplatzversion bestehend aus: SGS NET Zutrittskontrolle PC-Bedienplätze

Mehr

Weil wir Apotheke weiterdenken

Weil wir Apotheke weiterdenken Weil wir Apotheke weiterdenken Nur wer das Ganze sieht und die Details im Blick hat, kann Apotheke weiterdenken wie die strategische Allianz zwischen der AvP und der ADG. AvP, ADG und eine gemeinsame Vision

Mehr

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme)

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) ab sofort bieten wir Ihnen bei nachstehenden Vorträgen und Kursen im Zeitraum Juni Juli 2016 noch freie Plätze an: 1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) in der Konrad-Groß-Stube, Spitalgasse 22, Information

Mehr

Version 4.x. Hardware-Komponenten. Copyright: MARO ELEKTRONIK Silvanerweg 6 D-55559 Bretzenheim Germany

Version 4.x. Hardware-Komponenten. Copyright: MARO ELEKTRONIK Silvanerweg 6 D-55559 Bretzenheim Germany Version 4.x Hardware-Komponenten Copyright: MARO ELEKTRONIK Silvanerweg 6 D-55559 Bretzenheim Germany Netzwerk Anschlußplan für ScalesNet32_V4 TCP/IP Converter TCP/IP TCP/IP V.24 Ethernet HUB optional

Mehr