Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v."

Transkript

1 Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v. Veranstaltungskalender 1. Halbjahr / 2010

2 am Neueröffnung Zeitschriften, Tabakwaren, Lotto, Toto, Getränke,Weine, Spirituosen, Eis, Süsswaren, Blumen, stets gekühlte Pittermännchen Ab März 2010 Postpoint Reinigungsannahme und vieles mehr Öffnungszeiten: Montag Samstag Sonn. u. Feiertag Uhr Uhr Ostheimer Str. 125 Köln Vingst Seyfried GbR 2

3 Inhaltsverzeichnis Seiten Ämter, Vereine und alle Einrichtungen von A - Z Bürgervereinigung 5-8, 11, 56 Fahrpläne KVB 52, 53 Jubilare, im memoriam, Geburtstage 10, 26, 27 Kindergärten 89 Kirchengemeinden: Kontakte und Termine 29-33, 40-42, Medizinische Versorgung Parteien Redaktionelle Beiträge 51 Schulen / Schwimmbäder 92, 93 Sozialeinrichtungen 36-37, 45, 46, 49, 59, 62, 72, 73, Telefonnummern (wichtige Nummern für alle Fälle) Termine von Vereinen 50, 61, 66, 68, 69, 70, Werbepartner, ohne die unser Veranstaltungskalender nicht erscheinen könnte Apotheken 76 AWB Abfallwirtschaftsbetriebe 18 Back König, Bäckerei 24 DBS-Bedachungen 47 Deutsche Lebensrettungsgesellschaft 102 Donat Grill 75 Farella, Damen- und Herrenfriseur 75 Fliesen Schmitz, Fliesenfachgeschäft 16 Förderkreis rechtsrheinisches Köln 71 GAG Immobilien AG 55 Gastsstätte Vingster Pohl 60 Handelshof 35 Hausmeister- und Transport-Service, Uwe Schmidt 58 Hoppe Metall- und Feineisenbau, Schlüsseldienst 57 Johannes Seniorendienste 44 Johanniter-Stift 34 Jülicher, Eisenwaren 28 Kamm, Damen- und Herrenfriseur 17 Kfz- Meisterbetrieb, Uwe Glowacki & Heinz Stüwe GbR 74 Klug & Froehlich, Rechtsanwälte 38 Kollerhof, Reiter- und Freizeitpension 48 Korte Beerdigungsinstitut 104 Kurtenbach & Cornet, Rechtsanwälte 56 KVB Kölner Verkehrsbetriebe 100 Leki Krankengymnastik-Praxis 24 Logotex de, Digitaldruck, Acrylglas, Folienschrift 64 Luftschloß, Kindermode 17 Mannz Heizung-Sanitär-Kundendienst 4 Medical-Center 63 Mittler Beerdigungsinstitut 58, 74 MP Kayser & Pentzek, Der Masseur 43 Newzella Bäckerei 39 prd Reifen- und Tuningspezialist 54 Pyramide-Sun, Sonnenstudio 64 RheinEnergie 103 Schneider s Getränke-Markt 28 Schüller Druckerei 9 Seyfried & Sohn, Schreibwaren Lotto-Toto 101 Seyfried & Tochter, Vingster BlumenEcke 101 Seyfried GbR, Postpoint, Reinigungsannahme und mehr 2 Sparkasse KölnBonn 25 Vingster Schuh- und Schlüsseldienst 60 Wessely, Juwelier und Goldschmied 99 Wolf s Erlebnisreisen 98 3

4 Joachim annz Heizung-Sanitär-Kundendienst Wolfgang-Borchert-Weg Köln Tel.: 0221/ Fax: 0221/ Handy: M e i s t e r b e t r i e b Badsanierungen Heizungsmodernisierungen Heizungswartungen Kleinreparaturen 4

5 Bürgervereinigung VINGST Köln-Vingst e.v auch im Netz: Liebe Vingster Bürgerinnen und Bürger Seit fast einem Jahr ist der neue Vorstand für Sie im Einsatz. Wir sind auf Ihre Anregungen eingegangen und konnten vieles auf den Weg bringen. Unter anderem wurde die Verschmutzung unseres Markt- und Parkplatzes durch Fotos dokumentiert. Das Marktamt und die AWB wollen dafür sorgen, dass die Sauberkeit nach den Markttagen gewährleistet wird. Um Angsträume zu beseitigen und einen besseren Überblick zu erreichen wurde der Zwischenweg von der Waldstraße zur Homarstraße auf Vorschlag der Anwohner und der Bürgervereinigung Vingst gerodet und gesäubert. Die Problematik des U-Bahn-Vorplatzes wurde mit der Polizei erörtert. In Kürze steht nun die Eröffnung des neuen Vingst-Veedel (Bauherr: GAG) an. Die Einrichtung dieses Wohn- und Einkaufszentrum stellt für Vingst eine große Bereicherung dar. Insbesondere für die Bewohner der unmittelbar angrenzenden Siedlung wird der tägliche Einkauf durch die Nähe der Geschäfte erleichtert. Wir freuen uns auf die neuen Mieter der Wohnungen und die sich dort ansiedelnden Gewerbetreibenden. Die Voraussetzungen zum Wohlfühlen dürften vorliegen. Den Gewerbetreibenden wünscht die Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v. einen guten Start und im Jahresverlauf gute Verkaufszahlen, auch trotz der anhaltenden Wirtschaftskrise. Ich wünsche allen Vingstern, dass sie mit Zuversicht und Mut ins neue Jahr gehen. Im Namen des Vorstandes wünsche ich Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr und hoffe auf Ihre Anregungen und weitere Unterstützung für unser Veedel. Ihr Joachim Sledzinski Vorsitzender der Bürgerereinigung Köln-Vingst e.v. 5

6 Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v. Ehrenvorsitzende Vorsitzender Stellvertretende Vorsitzende 1. Kassierer 2. Kassierer 1. Schriftführerin 2. Schriftführerin Beisitzer (alphabetisch) Kassenprüfer Wolfgang Vogel Franz-Hugo Beicht Joachim Sledzinski Hinter dem Heßgarten 3, Köln Tel.: 0221/ Eleonore Ogorzalek Friedrich Quast Dieter Menne Lothar Wernecke Renate Quast Gisela Hennerici Oliver Haun Josef Jansen René Nießer Ralf Samary Wolfgang Schneider Heinz Stricker Ute Liebetrau Jürgen Laue 6 Info Bitte merken Sie den Termin der diesjährigen Jahreshauptversammlung vor. Sie findet am 19. März 2010, Uhr, statt. Der Tagungsort wird rechtzeitig mitgeteilt.

7 WIR ÜBER UNS Wussten Sie dass der Vorstand, sowie Mitglieder der Bürgervereinigung bei HöVi-Land und dem Senioren-Sommerfest tatkräftig mitwirkten; sich am Spielplatzfest der Vingster KG mit einem Pferderennen für Kinder und beim Straßenfest Würzburger Straße mit einem Reibekuchenstand beteiligten? Auf Einladung des Mieterbeirates Germaniastraße nahmen wir erstmalig an dem Straßenfest in Höhenberg mit einem Spielstand teil. dass am im Forum der GGS Lustheider Strasse zum vierten Mal Vingst tanzt stattgefunden hat? Dank Nora Ogorzalek und Lothar Wernecke war der Tanzsaal schön herbstlich geschmückt und vorbereitet, was für viel Lob sorgte. Auch dieses Jahr wurde zur Live-Musik der Band Ex un Hopp wieder das Tanzbein geschwungen. Das gelieferte Kölsche Büfett der Metzgerei Müller ließ keinerlei Wünsche offen. Als Überraschung für die Gäste gab es um 23:00 Uhr frische Reibekuchen von Reibekuchen Heinz, die kostenlos verteilt wurden. Für diesen gelungenen Abend dankt der Vorstand allen Helfern, ganz besonders aber unserem Vorsitzenden, Herrn Joachim Sledzinski. dass am wieder ein gemeinsamer Martinszug von Vingst nach Höhenberg unter Mitwirkung der Bürgervereinigung organisiert wurde? Unter der Leitung von Pfarrer Wolke und Frau Birkle von HöVi-Online war der Martinszug auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Zum Abschluss gab es ein großes Martinsfeuer in Höhenberg. dass am auf dem Heßhofplatz ein Weihnachtsmarkt stattfand? Dank der großartigen Unterstützung der GAG, die uns wieder kostenlos Holzhäuschen, Pavillons, Tische, Bänke, Heizstrahler usw. aufstellte, sowie kostenlos Strom und Wasser zur Verfügung stellte, konnte auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsmarkt der Bürgervereinigung Vingst stattfinden. Wie im letzten Jahr beteiligten sich wieder Kindergärten, Schulen, die Kirchengemeinden, Sozialeinrichtungen, Vereine, Geschäftsleute und die GAG mit Verkaufsständen und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm. Pünktlich zur Eröffnung um 12:00 Uhr hörte es auf zu regnen, es wurde kälter, sodass der Glühwein und alle anderen angebotenen Speisen und Getränke reichlich zu sich genommen wurden. Während der gesamten Dauer des Weihnachtsmarktes, der um 18:00 Uhr endete, war ein reges Besucheraufkommen zu verzeichnen. Es gab viel Lob zu hören, wodurch unser Weihnachtsmarkt auch 2009 wieder eine gelungene Veranstaltung war. Außerdem weisen wir auf folgende Termine hin: Di : 00 Uhr Besichtigung des Versorgungstunnel für Fernwärme (Anmeldung unter ) Fr Jahreshauptversammlung (Einladung folgt) Sa Boule-Turnier Impressum: Bürgervereinigung Köln-Vingst e. V. (Erscheinungshinweise: halbjährlich kostenlos) Redaktion: Renate Quast; Eleonora Ogorzalek; Gisela Hennerici; Lothar Wernecke; Michael Haun Redaktionsschluss für die Ausgabe II/2010: Wir bitten alle, die Artikel im Veranstaltungskalender veröffentlichen möchten, den Redaktionsschlusszu beachten. 7

8 Beitrittserklärung Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zur Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v., um diese zu unterstützen. Name Name Name Name Anschrift Mailadresse Geburtsdatum Beruf Telefon Geburtsdatum Beruf Telefon Gewünschte Mitgliedschaft: Einzelmitgliedschaft Familien-Partner-Mitgliedschaft Mit meinem Beitritt verpflichte ich mich/wir uns, den satzungsgemäßen Beitrag von zur Zeit 8,00 Euro (13,00 Euro bei Familien Partner Mitgliedschaft) pro Jahr im Voraus an die Bürgervereinigung Köln- Vingst e.v. auf deren Konto bei der Sparkasse KölnBonn zu überweisen. Nummer Bankleitzahl Köln, den Unterschrift 8 Unterschrift Die Beitrittserklärung senden sie bitte an folgende Adresse, bei der Sie auch gerne nähere Informationen erhalten: Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v. Herrn Joachim Sledzinski, Hinter dem Heßgarten 3, Köln

9 9

10 Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v. Wir gratulieren herzlich und danken allen unseren Jubilaren, die der Bürgervereinigung seit über 25 Jahren die Treue halten. * Franz-Hugo Beicht Rudi Dabringhausen Willi Dülsner Sophia Esser Bruno Haas Dieter Hamacher Bärbel Hammes Willi Hammes Kunigunde Hanisch Margot Hanisch Günther Janßen Franz Klein Käthe Köhler Käthe Laumann Rudolf Lausberg Georg Mahkorn Helmut Michel Norbert Opitz Christoph Pütz Anneliese Reusch Hans Roith Robert Schäfer Helmuth Schmitz Robert Schwabe Frank Sondermann Franz Stein Andrea Vogel Klaus Vogel Lucien Vogel Wolfgang Vogel Rolf Wermelskirchen Anneliese Wirtz (*Soweit die Eintrittsdaten bekannt sind.) In memoriam Selli Beier Luise Gärtner Kurt Leininger Hans-Otto Rau Erich Schiffbauer 10

11 Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v. Die Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v. und die GAG laden Sie herzlich ein zum Samstag, den 19. Juni :00 Uhr auf der Boule-Anlage an St. Theodor Startgebühr 2,00 (Jugendliche frei) Den Wanderpokal von Herrn Apotheker Fredrixen wird das Team Gockel verteidigen. Für die Boule-Kugeln, etwas zu Essen und zu Trinken sorgen wir. Sie bringen bitte wieder gute Laune mit. Die ersten 3 Gewinner erhalten jeweils einen Pokal. Kinder und Jugendliche erhalten kostenlos Getränke und Grillwürstchen, und wir würden uns freuen, wenn auch in diesem Jahr wieder mehrere Jugendmannschaften am Turnier teilnehmen. Der Vorstand 11

12 12

13 Vingst- Ostheimer Köpfe Für Sie in Vingst aktiv Susana Dos Santos-Herrmann Mitglied des Rates Stadtbezirksvorsitzende Wolfgang Schneider Ortsvereinsvorsitzender Wally Baier Stellvertreterin Hermann Pichler Stellvertreter Für ein soziales Miteinander Ihr SPD-Ortsverein Vingst/Ostheim 13

14 14

15 15

16 IHRE Grünen in der Bezirksvertretung Kalk: Karin Schmidt Fraktionsvorsitzende, Tel.: Ilkay Erduran Timon Delawari FLIESEN SCHMITZ GmbH Fliesen Mosaik Marmor Granit eigene Werkstatt Beatrix und Wilfried Zirwes Telefon (02 21) Fax (02 21) Homarstraße Köln Fliesenleger- Fachbetrieb F l i e s e n f a c h m a r k t ständig qm Fliesen auf Lager 16

17 aussteigen Ihr Friseur an der U-Bahn Vingst reinkommen ohne Voranmeldung drankommen Köln Kuthstr. 1 Tel.:

18 Für ein sauberes Köln. Für Sie. Müllabfuhr Straßenreinigung Sperrmüll-Service Grünschnittabfuhr WC-Miet-Service Tonnen-Wasch-Service Wohnungsauflösungen Entrümpelungen Weitere Informationen erhalten Sie an den Service-Telefonen: Kunden-Service 0221/ Sperrmüll-Service 0221/ oder besuchen Sie uns im Internet unter AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH & Co. KG 18

19 Die wichtigsten Telefonnummern für a l l e Fälle! Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH Reinigungsteam Stadtbezirk Kalk der AWB Kunden-Service: Sperrgut-Service: Tonnen neu-, ab- und umbestellen: Internet: Rufen Sie bei Problemen an! Sondergruppe Wilder Müll Beratungen bei seelischen Schwierigkeiten Elterntelefon Köln (gebührenfrei) Handy: Mo + Mi: 09: 00-11: 00, Do: 17: Uhr Festnetz: Mo-Fr: 15: 00-17: 00, zusätzl. Do: bis 19: 00 Evangelische Telefonseelsorge gebührenfrei Katholische Telefonseelsorge gebührenfrei Kinder- und Jugendtelefon (gebührenfrei) montags - freitags von 15: :00 Uhr Kinderschutzbund Sozialpsychiatrisches Zentrum, Olpener Str. 110 Tel.: Tel.: Tel.: / Tel.:

20 Beratungen und Hilfen der freien Wohlfahrtsverbände Diakonisches Werk (vormals Amt für Diakonie) Frau Dipl. Sozialpädagogin G. Thol Seniorenberatung Kierkegaardstr Donnerstag 10:30-12:00 Uhr Seniorenberatung Germaniastr. 96 jeden 2. u. 4. Mittwoch im Monat 13:30-15:00 Uhr Arbeiterwohlfahrt Caritasverband Der Paritätische Deutsches Rotes Kreuz Synagogen-Gemeinde Köln 20 Die wichtigsten Telefonnummern für alle Fälle (Fortsetzung) Bezirksamt Kalk (Bürgerberatung) Bezirksamt Kalk (Zentrale) Bezirksbürgermeister (Herr Thiele) Bürgerberatung Stadt Köln Ordnungsamt Bürgervereinigung Köln-Vingst e.v. Tel.: Fax: Deutsche Bahnauskunft Evangelische Kirchengemeinde Vingst Evangelische Kirchengemeinde Höhenberg Familienberatung od. 15 (nach telefonischer Vereinbarung) Feuerwehr / Unfallrettung 112 Giftnotruf 0228/ Internationaler Bund IB, Ambulante Erziehungshilfen, Frau Meyer Tel.: Fax: Katholische Pfarrgemeinde Vingst/Höhenberg

21 Die wichtigsten Telefonnummern für alle Fälle (Fortsetzung) Medizinische Notfallhilfe Apothekennotdienst (fragen Sie in Ihren Apotheken nach dem Notdienstkalender der Vingster Apotheken) Arztnotruf (ab Uhr - mittwochs ab Uhr Zahnärztlicher Notfalldienst Rettungshubschrauber Notar Roggendorf (Kalk) Pflegeversicherung gebührenfrei Politessen - Verkehrsüberwachung Polizei / Notruf 110 Polizei / Schutzbereich Kalk Poststelle Höhenberg Rechtsanwälte Andreas Klug & Anja Froehlich Rechtsanwälte Kurtenbach und Cornet / 22 Schiedsmann Herr Martin Meuser Seniorentelefon Stadt Köln Stadtentwässerungsbetriebe (Kanäle) Stadtserviceteam Kalk (Wilder Müll) (Schnelleinsatz auch für Grünflächen) Stadtsparkasse Köln, Geschäftsstelle Vingst Suchtkrankentelefon Kreuzbund Köln e.v Telegramme Telefonauskunft Verbraucher Zentrale NRW Beratungsstelle Allgemeine Beratung Wilder Müll Wohnungsamt der Stadt Köln (Mieterberatung für Sozialangelegenheiten) zuständig: Frau Deku und Frau Di Franco 21

22 Medizinische Versorgung in Köln-Vingst Ärztlicher Notruf (Ost) Ev. Krankenhaus Kalk, Buchforststr. 2 (Anästhesie, Chirurgie, Geriatrie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Hals., Nasen-, Ohrenheilkunde (Belegabteilung), Innere Medizin, Mund-, Kiefer- u. Gesichtschirurgie (Belegabteilung), Radiologie, Schmerztherapie) Giftnotruf Ärzte Allgemeinmedizin Dr. V. Breidenstein Oranienstr. 45 Dr. R. Fein Heßhofplatz 21 Dr. A. Maroofi Ostheimer Str / Dr. med. Jamal Niku Lustheider Str Frauenärzte U. Pöhlmann Ostheimer Str Hals-Nasen-Ohren-Ärzte Gemeinschaftspraxis Ev. Krankenhaus, Dr. Abresch-Dr. Puder Johann-Classen-Str Innere Medizin Dr. Khvoinitski Ostheimer Str. 30 Dr. M. Warnke Ostheimer Str. 64 Dr. Yildizgördü Olpener Str. 110 Kinderärzte M. Bröcker Waldstr. 2 Gemeinschaftspraxis Ostheimer Str. 46 R. Freund W. Fröhlich Dr. Sylvia Rossmaier Lustheider Str. 1 Logopäde Guido P. Schneider Oranienstr. 45 Orthopäde Fax: Ralf Kruchen Burgstraße

23 Medizinische Versorgung in Köln-Vingst Zahnärzte Dr. I. Brucar Lustheider Str. 27 Dr. G. Heim Ostheimer Str. 97 O. Kizilkan Ostheimer Str. 30 Z. Jablonski Burgstr. 2 W. Maas Ostheimer Str. 97 Dr. med. dent. D. Maniu Ostheimer Str. 64 Shala Zamaneh Kampgasse Apotheken Elisen-Apotheke Homarstr. 16 Heßhof-Apotheke Ostheimer Str. 30 Roentgen-Apotheke Ostheimer Str. 46 Viktoria-Apotheke Ostheimer Str Krankengymnastik A. Leki Ostheimer Str Krankenpflege Caritas-Sozialstation Deutz-Kalk, Bertramstr , Köln Mülheim, Alte Wipperfürther Str. 53, Köln Dünnwald, Honschaftsstr. 339, Köln Porz, Kaiserstr. 14, Köln Ambulante Krankenpflege D. Hamacher Sozialstation Höhenberg, Olpener Str Ambulante Pflege Porz, Schubertstr / / Fax: 02203/ Massage U. Kaes, Kurbad Vingst Waldstr

24 Back König Cakmak, Top GbR Ostheimer Straße Köln Tel.: Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: Sa.: So. & Feiertag: Physiotherapeutin Alicja Leki Krankengymnastik-Praxis *Krankengymnastik *KG - Cyriax *Bobath, PNF Erw. *Bobath Kinder *Lymphdrainage *Massage *Fango, Heißluft *Eis *Hausbesuche *Rückenschule Ostheimer Str Köln Tel.: 0221 /

25 Nur bei uns. Kölschglas-Edition Stars aus Köln und Bonn. Sparkasse KölnBonn Otto Schwalge, Buchillustrator und Karikaturist, zeichnet für die Kölschglas-Edition der Sparkasse KölnBonn beliebte Karnevalsstars. In dieser Session hat er die Kolibris und die Jodesberger Junge ins Visier genommen. Das Zweierset mit den zwei neuen Motiven kostet 3,00 Euro inkl. MWSt. und ist ab dem 11. Januar 2010 in unserer Hauptstelle in Köln, Hahnenstraße 57, und in der Kölner Geschäftsstelle Hauptbahnhof sowie in den Bonner Geschäftsstellen Friedensplatz, Hansaeck und Küdinghoven erhältlich. Sparkasse. Gut für Köln und Bonn. 25

26 Wir gratulieren! Herzlichen Glückwunsch allen unseren Geburtstagskindern ab 50 Jahren (Soweit die Geburtstage bekannt sind.) Januar März Gisela Hennerici Wilhelm Becker Brigitte Karrer Günther Janßen Hans-Georg Casper Manfred Brodesser Lothar Wernecke Aloys Karrer Heinrich Wiering Eugen Beyer Karl-Heinz Kuckartz Gerhard Wrede Frank Sondermann Käthe Köhler Franz-Hugo Beicht Hannelore Ehlen Rene Nießer Josef Jansen Hans-Dittrich Hoerner Bernhard Lob Georg Mahkorn Ursula Ruh Barbara Schumacher Margot Hanisch Andreas Brümmer Februar April Christel Herkenrath Josef Ehlen Anita Polenz Maximilian Newzella Bruno Haas Ute Liebetrau Kunigunde Hanisch Gisela Manderla Karin Reischl Egon Pfaffenholz Eva-Maria Lanz Wolfgang Haase Margarete Schwabe Hans Petr Helga John Dieter Hamacher Willi Hammes Ingrid Bahlmann Rudolf Lausberg Monika Knieling Franz Klein Brigitte Esch-Brodema Wilfried Reuther Ingrid Eschenhagen Heribert Kaboth Wolfgang Schneider Mario Ehresmann Ruth Maria Korte Kurt Greve Dr.-Ing. Ulrich Stöcker Joachim Sledzinski 26

27 Wir gratulieren! Herzlichen Glückwunsch allen unseren Geburtstagskindern ab 50 Jahren (Soweit die Geburtstage bekannt sind.) Mai Haci Türk Hans Walter Eudenbach Heinrich Hahn Renate Quast Marianne Janßen Regina Wernecke Norbert Opitz Robert Schäfer Fritz Schiffer Friedrich Quast Toni Farella Alles Gute! Juni Karin Beifuß Hans Schulz Horst Thives Reinhard Liesner Dr. Wolfgang Maas Inge Rogina Reinhard Kossmann Dietmar Ciesla-Baier Renate Reuther Theo Jox Hanna Heim Reibekuchenstand der Bürgervereinigung auf dem Straßenfest Tanzeinlage beim Straßenfest 27

28 Immer zuerst zu Emil Eisenwaren - Werkzeuge - Beschläge - Hausrat KÖLN - Kalk Kalk - Mülheimer - Straße 12 Ruf Parkplatz hinter dem Haus 28

29 EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KÖLN-HÖHENBERG-VINGST GOTTESDIENST PAUL-GERHARDT-HAUS Marbergweg Sonntag Uhr Gottesdienst Jeden 3. Sonntag Uhr Kindergottesdienst für Kinder ab 5 Jahren IHRE ANSPRECHPARTNER Pfarrerin Andrea Vogel Marbergweg 71 Tel.: Oder: am sichersten zu erreichen: Donnerstag 9 10 h Entlastung für Superintendentin A. Vogel: Pfarrer Klaus Müller Tel.: Kmueller Sprechzeiten telefonisch zu vereinbaren GOTTESDIENST ERLÖSERKIRCHE Burgstr. 75 Sonntag 9.30 Uhr Gottesdienst Jeden 1. Samstag Uhr Kindergottesdienst Pfarrer Jörg Wolke Schulstr. 44 Tel: oder: am sichersten zu erreichen: Dienstag h und Donnerstag 9 10 h 60plus - Ein abwechslungsreiches und interessantes Programm für alle Menschen ab 60 Jahren jeden 3. Freitag ab Uhr in der Erlöserkirche In meiner Heimat fernen Tagen, Gedichte, Lieder und Geschichten aus deutschen Landen Das Programm werden wir in den Schaukästen veröffentlichen. Informationen bei Pfarrerin A. Vogel Tel. 0221/ Kreis für Menschen ab 50+ Wir möchten Sie herzlich einladen zu folgenden Veranstaltungen: Freitag, Uhr: Neujahrsempfang. Wir laden alle ein, die im vergangenen Jahr 50 Jahre alt geworden sind. Aschermittwoch, ab Uhr: Fischessen im Paul-Gerhardt-Haus. Wir überlegen, was wir in den kommenden Monaten unternehmen wollen. März 2010: Voraussichtlich Besuch des Duftmuseums, Köln April 2010: Voraussichtlich Besuch des japanischen Gartens in Leverkusen Informationen bei Pfarrerin A. Vogel Tel / Geburtstagstreff Senioren aus Höhenberg und Vingst sind herzlich einladen, Ihren Geburtstag in einer fröhlichen Runde zu feiern am 10. März 2010 von Uhr im Paul-Gerhardt-Haus. Dort treffen Sie die Evergreen Harmonies und MitarbeiterInnen des Besuchsdienstes. Neben einer Tasse Kaffee oder Tee, haben Sie die Gelegenheit, zu singen oder den Evergreen Harmonies zuzuhören. Wer abgeholt werden möchte, melde sich bei Pfarrerin A. Vogel, Tel:

30 EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KÖLN-HÖHENBERG-VINGST Pfarrerin A. Vogel - Tel Vingst - Paul-Gerhardt-Haus Pfarrer K. Müller (Entlastung für Superintendentin A. Vogel) Tel Pfarrer J. Wolke - Tel Höhenberg - Erlöserkirche K R E I S E + G R U P P E N P A U L G E R H AR D T -H A U S Marbergweg TAG ZEIT GRUPPE AUSKUNFT Telefon Mo h Mutter-Kind-Gruppe ab 1 Jahr Halbe (kostenpflichtig; Angebot über die Familienbildungsstätte) Mo h Mutter-Kind-Gruppe 1-10 Jahre Sledzinski Di h Frauenhilfe Mi h Frauenkreis Mi Hagemann Mi h Mutter-Kind-Gruppe (ab 4 Monate) Münch Do h Gymnastik für jedes Alter N. Dietz, Do h Gymnastik f. Senioren u. Seniorinnen oder Anfänger " Do h Sitzgymnastik N. Dietz " Do h Alten- und Familienhilfe Herz + Hand Do 16:45-17:30 h HöVi Mini Mäuse (4-7 Jahre) Halbe Do h HöVi-Land Tanzgruppe (ab 7 Jahre) Halbe Fr h Menschen ab 60+ Vogel u. Ehep.Färber Fr h Tischtennisgruppe für Erwachsene Hebel So 18:00-19:30 h Tanzen ( 5,-- /Person ) N.Dietz E R L Ö S E R K I R C H E Burgstr. 75 TAG ZEIT GRUPPE AUSKUNFT Telefon Di h Eltern-Kind-Spielgruppe ab 1,5 Jahr Willman Dulin (kostenpflichtig; Angebot über die Familienbildungsstätte) Do h SENIORENCLUB Ch. Wegner Do h KIRCHENCHOR Kim Kinder und Jugendgruppen Termine erfragen Jugendausschuss Blockhaus Di h HöVi-Finder Blockhaus Natur- u. Abenteuergruppe ab 8 J. 2.u.4. Mi h Kinderkochgruppe ab 7 Jahre Blockhaus Do h Jugendgruppe ab 12 Jahre Blockhaus Do h Tanzgruppe Mini-Mäuse -4-7 J. PGH Do h HöVi Tanzgruppe ab 8 J. PGH 2. u.4.fr h Kindergruppe ab 6 Jahre Blockhaus Fr 1x mtl Offener Treff ab 16 Jahre Blockhaus Sprech- und Öffnungszeiten im Jugendbüro: Do u. Fr ; Kontakt: (0221) oder SENIORENBERATUNG Do h Kierkegaardstr u. 4. Mi h Germaniastr. 96 weitere Gruppen und Veranstaltungen entnehmen Sie unseren Schaukästen oder dem Gemeindebrief. 30

31 Bürgerbrief Evangelische Kirchengemeinde Höhenberg und Vingst -1. Halbjahr Kinderbibeltag Erlöserkirche Sternsinger in HöVi Uhr Sternsingergottesdienst in der Erlöserkirche Glaubenskurs Uhr Paul-Gerhardt-Haus;Referent: Pfarrer H. Kotthaus Gespräch mit dem Apotheker Thema: Osteoporose u. Vermeidung von Stürzen Uhr, Paul-Gerhardt-Haus Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen St. Elisabeth h und h Geburtstagstreff für alle über 70 Jährigen - Paul-Gerhardt-Haus h Uhr Erlöserkirche - Gottesdienst mit amnesty international Gut informiert durch die Polizei Sicherheit im Straßenverkehr als Fußgänger Infos durch die Polizei am Di, Uhr; Paul-Gerhardt-Haus Kleidersammlung Bethel (Kleider, Schuhe usw.), Erlöserkirche u. Paul-Gerhardt-Haus Osterkinderfahrt nach Asbach, Westerwald Anmeldebeginn HöVi-Land - Erlöserkirche und Paul-Gerhardt-Haus Osternacht, Paul-Gerhardt-Haus Uhr Ökumenischer Kirchentag 2010 in München Damit ihr Hoffnung habt Teilnahme und Mitarbeit am ökum. Kirchentag in München für Familien und Jugendliche. Infos unter Tel.: 0221/879440, Jubelkonfirmation Uhr in der Erlöserkirche Eingeladen sind alle, die vor 25 (um 1985) oder vor 50 Jahren (1960) oder früher hier oder woanders konfirmiert wurden. Infos: Pfarrerin A. Vogel, Tel.: Konfirmation Uhr Erlöserkirche Gottesdienst zur Eröffnung von HöVi-Land 11:00 Uhr HöVi-Land Juni o. Sept. Sommerfest, Paul-Gerhardt-Haus 31

32 Das ABC der christlichen Symbole Pfarrer Müller wird am und über die Bedeutung christlicher Symbole mit den Gästen nachdenken. Z.B. über Engel, Fisch, Glocken, Hölle und vieles mehr. Die Treffen finden jeweils um 15 Uhr im Paul-Gerhard-Haus statt. Weitere Infos bei Pfr. Müller (Tel ). Musik am Nachmittag Singen mit den Evergreen Harmonies. Jeden 2. Mittwoch im Monat: , , und (Geburtstagstreff) jeweils um Uhr im Paul-Gerhardt-Haus. Leitung: Herr Schuricke und Herr Tinnefeld, Tel: 0221/ Predigtreihe Höhe und Tiefe - Hohe Berge und tiefe Abgründe! Das biblische Wortfeld wollen wir untersuchen anhand der Person des Moses und aufgrund der Psalmen am 18. Februar 2010 und 9. März 2010 jeweils um im Paul-Gerhardt- Haus. Bibelkreis in der Erlöserkirche Der Bibelkreis trifft sich jeweils mittwochs um 19:30 Uhr in der Erlöserkirche am: , , , , Der Kreis ist offen für alle Menschen, die Lust haben für alle Themen, die Sie besprechen wollen für die gemeinsame Wahl, welche Abschnitte der Bibel wir gemeinsam lesen. 5 Orte 5 Leute 5 Wochen Besinnung in der Fastenzeit jeweils eine halbe Stunde mittwochs Mittwoch, Uhr St.Elisabeth, Höhenberger Straße 15 mit Pfarrer Franz Meurer Mittwoch, Uhr Erlöserkirche, Burgstr. 75 mit Pfarrer Jörg Wolke Mittwoch, Uhr St. Theodor, Burgstr. 42 mit Pastoralreferent Thomas Burgmer Mittwoch, Uhr Erlöserkirche, Burgstr. 75 mit Pfarrer Klaus Müller Mittwoch, Uhr Paul-Gerhardt-Haus Marbergweg 69 mit Frau Superintendentin Pfarrerin Andrea Vogel Termine Frauen nach acht Ökumenische Frauengruppe, Kennen lernen und Auseinandersetzten mit interessanten Themen, diskutieren und den Horizont erweitern. Jeden dritten Dienstag ökumenische Frauengruppe, Uhr, Erlöserkirche Termine: Wie leben Frauen in Kamerun? Karnevalsdienstag, kein Treffen, Sport am Abend - Wir gehen Kegeln. 32

33 Herz und Hand Wer wir sind und was wir tun! Herz und Hand existiert seit mehr als 10 Jahren. Durch zwei kurze Erfahrungsberichte bekommen Sie einen Eindruck darüber, wie unsere Arbeit aussehen kann: Ich betreue eine 86jährige Frau. Sie ist fast blind und sie ruft mich an, wenn sie Hilfe braucht, z.b. einen Knopf annähen, einen Brief vorlesen oder Formulare ausfüllen. Wenn es geht, komme ich, wenn nicht, mache ich mit ihr einen Termin aus. Wir haben immer ein Gesprächsthema, weil die Dame früher viel gereist ist. Ich gehe freitags mit einem Herrn spazieren, der im Rollstuhl sitzt. Wir gehen Kaffee trinken oder wir spielen Schach. Herz und Hand, wenn sie sich unser Symbol ansehen, dann entdecken sie eine Hand und ein Herz. Solche Hände gibt es in unseren ev. Gemeinden Kalk, Humboldt und Höhenberg Vingst: Sie packen zu Sie füllen Formulare aus und begleiten zu Behörden. Sie kaufen ein. Sie machen kleine Handreichungen. Sie halten auch mal die Hand, wenn es beim Doktor brenzlig wird. Sie nehmen ihre Hände in unsere, wenn das Herz mal ausgeschüttet werden muss. Und das alles und noch viel mehr tun wir von Herzen gern. Wenn sie sich unser Symbol ansehen, entdecken sie ein Herz. Die Hilfe, die von Herzen kommt, bieten unsere Hände an. Wir bieten für unsere Mitarbeiter Innen regelmäßig im Jahr ein mehrtägiges Seminar an. Hier ist der Rückblick unseres Seminars im September 2009: Wie gehen wir mit Demenzkranken in unseren Familien und in der Nachbarschaft um? fragten sich die MitarbeiterInnen von Herz und Hand bei dieser Fortbildungsveranstaltung unter der Leitung von Frau Superintendentin Vogel in der Tagungsstätte Feldbischof-Franz- Dohrmann-Haus in Marienheide. Die theoretischen Informationen über psychische Störungen im Alter lieferte in klar strukturierter, aber gelegentlich durch meditative Einschübe aufgelockerter Form die Referentin Frau Dr. M. Schön von der evangelischen Familienbildungsstätte, Köln. Unterscheidung von verschiedenen Angststörungen, von Schizophrenie und Wahn, Delir und Demenz, Vorbeugung und Behandlung wurden erörtert. Hilfreich waren für die praktische Arbeit besonders die Empfehlungen, wie man mit altersdementen Menschen ermutigend umgeht, ihnen beruhigend Orientierung und Sicherheit gibt und sie in ihrer Menschenwürde respektiert. Eingerahmt wurde jeder Tag von Morgen- und Abendandachten. Bei kleineren Spaziergängen im hügeligen Umland oder bei geselligem Zusammensein am Abend oder auch beim Kegeln blieb noch genügend Zeit und Gelegenheit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Hadwig Fonfara Wir brauchen Verstärkung: Herz und Hand sucht noch Menschen, die bereit sind uns in unserer Arbeit zu unterstützen. Wenn sie Interesse haben, rufen sie uns an : Donnerstags von Uhr unter der Tel.Nr: und sie erreichen eine unserer Koordinatoren Herr oder Frau Müller sowie Frau Maus Pfarrerin A.Vogel

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Angebote zum geselligen Treffen 61 Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Juli 2015 Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. -11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Donnerstag, 2.7. Donnerstag, 2.7. 16.30 Donnerstag, 2.7. 18:00 Freitag, 3.7. Sonntag, 5.7. 11:00-18:00 Montag, 6.7. 14:30-15:15 Was

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Die Pfarrei entstand am 1.1.2007 durch Fusion der beiden Pfarreien St. Martin und St. Pankratius. Das Gemeindezentrum St. Martin wurde an die evangelische koreanische Gemeinde

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

Gustav-Adolf-Wiener-Haus Programm Seniorenbegegnungsstätte Angebote für ältere Menschen

Gustav-Adolf-Wiener-Haus Programm Seniorenbegegnungsstätte Angebote für ältere Menschen Gustav-Adolf-Wiener-Haus Programm Seniorenbegegnungsstätte Angebote für ältere Menschen Veranstaltungshinweise: Die Veranstaltungen finden, soweit nicht anders angegeben, in der Seniorenbegegnungsstätte,

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster Jugendamt 13. Nürnberger Familienbildungstag Samstag, 14. März 2015, 9.30 bis 14.00 Uhr eckstein, Burgstraße 1-3, Nürnberg Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert

Mehr

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde:

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde: Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1 Evangelische Johannes-Kirchengemeinde (Bergerkirche, Neanderkirche) Bolkerstraße 36, 40213 Düsseldorf Telefon Gemeindebüro: 566 29 60 E-Mail: johannes-kgm.duesseldorf@ekir.de

Mehr

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion JAP Spezial Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion Kinderspieltage im JAP 08.11, 29.11. u. 13.12., 10 16 Uhr 18. Zirkuswoche zu Ostern, 07. -10.04.2015 6-12

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

Der SKM Köln. Wegweiser durch Dienste und Einrichtungen

Der SKM Köln. Wegweiser durch Dienste und Einrichtungen Der SKM Köln Wegweiser durch Dienste und Einrichtungen Wir bieten AIDS-Hilfe Information, Beratung und Unterstützung, Hilfen zum selbstständigen Wohnen (BeWo) und Wohnhilfen in Appartements Allgemeine

Mehr

Ambulante Pflegedienste im Kreis Düren Einsatzorte bitte beim jeweiligen Anbieter erfragen

Ambulante Pflegedienste im Kreis Düren Einsatzorte bitte beim jeweiligen Anbieter erfragen Ambulante Pflegedienste im Kreis Düren Einsatzorte bitte beim jeweiligen Anbieter erfragen Aldenhoven Häusliche Kranken- und Seniorenpflege Gertraud Biermann Ambulante Pflege & Wundmanagement Nikolausstr.

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V.

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. HERAUSFORDERUNG ERSTEN RANGES: HERZKRANKHEITEN. Herzkrankheiten gehören zu den Geißeln unserer Zeit.

Mehr

Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen

Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen 29. März 2015 Palmsonntag Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen Palmsonntag, 29. März: 09.30 Uhr Herz Jesu Palmsonntagsmesse 09.30 Uhr Sankt Adolfus

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

30. Juni und 1. Juli 2011 nach Essen. Die Tagung beginnt am Donnerstag, den 30. Juni 2011 um 17.00 Uhr mit der Mitgliederversammlung

30. Juni und 1. Juli 2011 nach Essen. Die Tagung beginnt am Donnerstag, den 30. Juni 2011 um 17.00 Uhr mit der Mitgliederversammlung Deutsche Vereinigung für Internationales Steuerrecht Deutsche Landesgruppe der International Fiscal Association (I.F.A.) - Der Generalsekretär - Deutsche Landesgruppe der International Fiscal Association

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag

Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag 8 2 Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag der Stadt Griesheim für alle Senioren ab 65 Jahren Karten erhältlich beim Sozialamt und im Seniorenbüro der Stadt

Mehr

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen)

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Dieser Fragebogen richtet sich an Verbände, Initiativen, Vereine und Institutionen, die für konkrete Aufgaben

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Josefstift«in Fürstenfeldbruck Ein Stück Heimat. Die Seniorenzentren der AWO Oberbayern Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße

Mehr

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen:

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Inhaltsverzeichnis: 1. Großes Potenzial für Seniorenarbeit 2. Gründung Runder Tisch - Seniorenarbeit

Mehr

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung 2. Ausgabe Februar 2013 Liebe Leser! Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Start in das neue Jahr 2013, für das wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit wünschen.

Mehr

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Kirchstraße 28 56659 Burgbrohl 02636/2216 02636/3423

Mehr

Freunde und Förderer der c/o DGB-Bezirk Hessen-Thüringen Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77 Europäischen Akademie der Arbeit e.v. 60329 Frankfurt am Main Tel.: 069-273005-31 Fax: 069-273005-45 Mail: carina.polaschek@dgb.de

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Die Taufe Eine Verbindung die trägt

Die Taufe Eine Verbindung die trägt Die Taufe Eine Verbindung die trägt 1 Vorwort Im Jahr 2011 wird in der Evangelischen Kirche das Jahr der Taufe gefeiert.»evangelium und Freiheit«lautet das Motto. In der Tat: Die Taufe macht Menschen frei.

Mehr

Auswertung des Elternfragebogens

Auswertung des Elternfragebogens Guten Abend! Auswertung des Elternfragebogens 77 % der ausgegebenen Briefe sind zurück gekommen über diese Beteiligung haben wir uns sehr gefreut Wir danken Ihnen für Ihre Bemühungen Was ist Ihnen im Hort

Mehr

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Diavortrag Serengeti darf nicht sterben mit Uwe Wasserthal Sonntag, 11. Februar 2007 14.30 Uhr Pavillon - Haus Waldeck Tanztee Technische Leitung und Moderation: Carsten

Mehr

April 2010. Monatsspruch im April

April 2010. Monatsspruch im April April 2010 Monatsspruch im April Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr durch ihn berufen seid. (Epheser 1,18) An den Fuchs musste ich bei diesem Bibelwort

Mehr

TSV Otterfing -Sparte Ski. Programmfür die. Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto?

TSV Otterfing -Sparte Ski. Programmfür die. Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto? Sparte Ski TSV Otterfing -Sparte Ski Programmfür die Wintersaison 2014/2015 2013/2014 Zahlen Sie noch Gebühren für Ihr Girokonto? Dann wird es Zeit für einen Wechsel! Kommen Sie zu uns, wir bieten Ihnen

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014:

AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: AKTUELLE TERMINE AB NOVEMBER 2014: WISHCRAFT-BASISSEMINAR in Osnabrück: das letzte in diesem Jahr, zwei Tage Intensivseminar: Herausfinden, was ich wirklich will! Am Freitag/Samstag: 5./6.12.2014; zum

Mehr

Wenn Sie mir eine Email an paul.hastrich@rsb-bezirk08.de schicken, dann maile ich Ihnen auch gerne die Formulare als Worddatei zu.

Wenn Sie mir eine Email an paul.hastrich@rsb-bezirk08.de schicken, dann maile ich Ihnen auch gerne die Formulare als Worddatei zu. Schützenbezirk 08 e.v. (Köln linksrheinisch und Rhein-Erft-Kreis) im Rheinischer Schützenbund e.v. 1872 Landesverband des Deutschen Schützenbundes e.v. Fachverband für Sportschießen in den Landessportbünden

Mehr

PROGRAMM JULI SEPTEMBER 2013 BEGEGNUNG UND BERATUNG BILDUNG UND KULTUR GESUNDHEITSPRÄVENTION FREIZEITGESTALTUNG EHRENAMT UND NETZWERK

PROGRAMM JULI SEPTEMBER 2013 BEGEGNUNG UND BERATUNG BILDUNG UND KULTUR GESUNDHEITSPRÄVENTION FREIZEITGESTALTUNG EHRENAMT UND NETZWERK NETZWERK-GOLZHEIM PROGRAMM JULI SEPTEMBER 013 BEGEGNUNG UND BERATUNG BILDUNG UND KULTUR GESUNDHEITSPRÄVENTION FREIZEITGESTALTUNG EHRENAMT UND NETZWERK NETZWERK GOLZHEIM, FRIEDRICH-LAU-STR. 7 Hier sind

Mehr

Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden!

Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden! Sunny studio - fotolia.com Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden! Die Idee Sie sind auf der Suche nach einem individuellen Möbelstück oder nach einer ausgefallenen Bluse, die nicht von

Mehr

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Am 28. Februar 2015 hatten wir den Tag der seltenen Erkrankungen. Die Deutsche GBS Initiative e.v. hatte an diesem Tag die Gelegenheit, zusammen

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser Evangelische Kirchengemeinde Merzig Taufen in unserer Gemeinde ein Wegweiser Geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln

6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln Tagungsprogramm 6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln Tagungsprogramm Donnerstag, 05.11.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, der Termin für das 6. Forum der

Mehr

30. März 2015-5. April 2015

30. März 2015-5. April 2015 30. ärz 2015-5. April 2015 ärz 2015 9 1 10 2 3 4 5 6 7 8 11 9 10 11 12 13 14 15 12 16 17 18 19 20 21 22 13 23 24 25 26 27 28 29 14 30 31 April 2015 14 1 2 3 4 5 15 6 7 8 9 10 11 12 16 13 14 15 16 17 18

Mehr

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.v. Wohnen und Leben im Seniorenhaus Steinbach Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Das DRK-Seniorenhaus Steinbach stellt sich vor: Unser Haus liegt dort,

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten

Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten Angaben zur Einrichtung und zum Träger Sie suchen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen? Bitte füllen Sie den Fragebogen aus. Wir werden Ihre Daten in unsere Datenbank übernehmen

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

MERKBLATT ZUM KIRCHLICHEN UNTERRICHT

MERKBLATT ZUM KIRCHLICHEN UNTERRICHT MERKBLATT ZUM KIRCHLICHEN UNTERRICHT IN DER EVANGELISCHEN KIRCHENGEMEINDE ECKENHAGEN Jahrgang 2005 / 2007 Stichworte in alphabetischer Reihenfolge: A Abendmahlsgottesdienst für die Konfirmandinnen und

Mehr

Abteilungen und Ämter von A bis Z

Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilung Bildung, Kultur und Immobilien Bezirksstadtrat Stephan Richter (SPD) Telefon: 90293-6001, Telefax: 90293-6005 E-Mail: buero.stephan.richter@ba-mh.verwalt-berlin.de

Mehr

Haus Bethanien Altenpflegeheim

Haus Bethanien Altenpflegeheim Haus Bethanien Altenpflegeheim 1 Leben im Haus Bethanien Musik und Rythmus: Angebot der Ergotherapie Das Haus Bethanien ist eine Pflegeeinrichtung und Teil des profilierten und innovativen Diakonieunternehmens

Mehr

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter Das Konzept Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Pflegekonzept Ap05a Unser Pflegekonzept beruht auf dem

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Wohnpark II am Wehr. Limbacher Straße 12 A 91126 Schwabach

Wohnpark II am Wehr. Limbacher Straße 12 A 91126 Schwabach Informationsmappe Wohnpark II am Wehr Limbacher Straße 12 A 91126 Schwabach In bester Lage, Stadtzentrum und doch im grünen Schwabachtal wird der moderne Wohnpark für Senioren erweitert. Die 1-3 Zimmer

Mehr

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt. Schützenverein Wengern- Oberwengern 08/56 e.v. Ralf Mühlbrod Am Brömken 7 58300 Wetter/Ruhr Protokollführer 2.Vorsitzender Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010, vom Samstag, dem 06.02.2010 um 16.00

Mehr

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt ArbeitsKreis Asyl der Pfarreien St. Georg und Liebfrauen in Kooperation mit Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt Info-Mappe Kontaktdaten: Elisabeth Löckener, Viktoriastraße 4 A, 46397

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 EINLADUNG zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 Grußwort der Präsidentin: Liebe Soroptimistinnen, liebe Gäste, am 29. Juni 1963 wurde der SI Club München von 25 Clubschwestern als

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht www.siedler-schoenau.de Termine 2014 Sa.-So. 13.-14. September ab 10. 00 Uhr Schönauer Kerwe Sa. 20. September ab 10. 00 Uhr Zwickelfest So. 30. November 15. 00 Uhr Kinderbescherung So. 30. November 19.

Mehr

September 2015. Die in Klammern stehenden Angaben beziehen sich auf die Ansprechpartner für die jeweiligen Veranstaltungen. Der * bedeutet Beitrag.

September 2015. Die in Klammern stehenden Angaben beziehen sich auf die Ansprechpartner für die jeweiligen Veranstaltungen. Der * bedeutet Beitrag. September 2015 Hinweis: Kurzfristige Terminänderungen oder Absagen von Gruppenaktivitäten können evtl. im Veranstaltungskalender nicht mehr berücksichtigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die in

Mehr

Seite 14 Januar MÄRZ 2014 2013 Amtsanzeiger Lupsingen Jahresprogramm Schützengesellschaft Lupsingen Amtsanzeiger Lupsingen Januar MÄRZ 2014 2013 Seite 15 Schützengesellschaft Lupsingen Hobbywirt für Schützenstube

Mehr

Krisen- und Notfallplan für

Krisen- und Notfallplan für Krisen- und Notfallplan für.. Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Hamburg, Mai 2005 der Krisen- und Notfallplan soll eine strukturierte Hilfe für Menschen in seelischen Krisen sein. Er basiert auf

Mehr

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow 15.August - 30. September 2015 PASTORALER RAUM NEUSTRELITZ WAREN MARIA, HILFE DER CHRISTEN & HEILIG

Mehr

26. Symposium der AGNP. München

26. Symposium der AGNP. München 26. Symposium der AGNP München 7.-10. Oktober 2009 Vorstand der AGNP Prof. Dr. Rainer Rupprecht (Vorsitzender) Prof. Dr. Josef B. Aldenhoff (Stellvertreter des Vorsitzenden) Prof. Dr. Edith Holsboer-Trachsler

Mehr

Übersicht. Deutscher Amateur-Radio-Club e.v. Distrikt Saar Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland Mitglied der International Amateur Radio Union

Übersicht. Deutscher Amateur-Radio-Club e.v. Distrikt Saar Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland Mitglied der International Amateur Radio Union Deutscher Amateur-Radio-Club e.v. Distrikt Saar Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland Mitglied der International Amateur Radio Union SAAR-RUNDSPRUCH Nr. 43 vom 26. Oktober 2008 Guten Morgen liebe

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Seelische Gesundheit im Alter

Seelische Gesundheit im Alter 7. Berliner Woche der seelischen Gesundheit Veranstaltungen in Marzahn-Hellersdorf Seelische Gesundheit im Alter 10. bis 20. Oktober 2013 10. Oktober 2013, 15.00 Uhr, Krankenhauskirche im Wuhlgarten, Brebacher

Mehr

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften Liebe Schießmeister/in Ich möchte euch die Ergebnisse des Pokalschießens, der RWK und der Bez.-Meisterschaft bekannt geben. Beim Pokalschießen am 22.10.2014 wurden Pokalsieger: Schüler aufgelegt: Vereinigte

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de

Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de Die Gästehäuser der FAU Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de Zuhause auf Zeit Neue Stadt. Neue Menschen. Neue Lebenszeit. Mit unseren Gästehäusern stellen wir unseren akademischen Gästen aus dem In-

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren Schupp & Partner ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren SCHUPP & PARTNER ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Vereinigung Europäischer Journalisten e.v.

Vereinigung Europäischer Journalisten e.v. Vereinigung Europäischer Journalisten e.v. Karl SCHNITZLER, Vertreter des Präsidenten der Hauptverwaltung in Bayern der Deutschen Bundesbank Liebe Mitglieder und Freunde der Europa-Union, die Europa-Union

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Mandanteninformation

Mandanteninformation Schobinger Rechtsanwälte & Partner Fachanwälte Mandanteninformation Keine Lust auf A81-im-Stau-stehen? Ab Januar 2014 gibt es bei uns auch die Herrenberger Sprechtage! das Anwaltshaus Böblingen informiert!

Mehr