Nohfelden. N Nachrichten Blatt. Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nohfelden. N Nachrichten Blatt. Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde"

Transkript

1 Nohfelder N Nachrichten Blatt für die Gemeindebezirke Bosen-Eckelhausen, Eisen, Eiweiler, Gonnesweiler, Mosberg-Richweiler, Neunkirchen, Nohfelden, Selbach, Sötern, Türkismühle, Walhausen, Wolfersweiler. Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Freitag, den Ausgabe 30/ Jahrgang (152) Nohfelden

2 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Wichtige Rufnummern und Bereitschaftsdienst Wichtige Rufnummern Polizeiinspektion Nohfelden-Türkismühle 06852/9090 Notruf 110 Feuerwehr 112 Rettungsleitstelle Saarbrücken Notarzt 110 oder Rettungswache Türkismühle 06852/7800 Krankenhäuser DRK-Elisabeth-Krankenhaus, Birkenfeld 06782/180 Marienkrankenhaus, St. Wendel 06851/590 St.-Josefs-Krankenhaus, Hermeskeil 06503/810 Marienhausklinik St. Elisabeth, Wadern 06871/5010 Universitätskliniken des Saarlandes, Homburg 06841/ Nohfelder Kindertagespflege Ansprechpartnerin: Frau Britta Groß, Landkreis St. Wendel, Tel.-Nr / Notruf und Beratung für vergewaltigte und missbrauchte Frauen und Mädchen Saarbrücken, Nauwieser Straße 19, Tel.-Nr.: 0681/36767 Montag und Donnerstag Dienstag und Freitag 14:00-17:00 Uhr 09:00-12:00 Uhr NELE - Beratung gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen Dudweilerstraße 80, Saarbrücken, Telefon: 0681/32043 und 32058; Beratung: Montag, Mittwoch, Freitag von 09:00-12:00 Uhr, Dienstag, Donnerstag von 13:00-16:00 Uhr Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Saarland e.v. Anschrift: Projekt UFER St. Wendel Wendalinusstr. 29, Tel: 0175/ Ansprechpartnerin: Karola Matschke Familienberatungszentrum Anschrift: Trierer Straße 18, Nohfelden, Ortsteil Türkismühle Tel.-Nr.: 06852/ Fax: 06852/ Jugendbüro der Gemeinde Kontakt: Lisa Schaadt Anschrift: Rathaus, an der Burg, Nohfelden Tel.: 06852/ Fax: 06852/ Mobilnr.: l St. Wendel Öffnungszeiten: nach telefonischer Vereinbarung Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen Kontakt: Sigrid Laubenthal Tel. dienstl.: 06851/ (Möglichkeit auf Band zu sprechen) Tel. privat: 06852/ Rathaus: 06852/ (Herr Backes) Seniorenbeauftragter Kontakt: Siegmar Fritsch Anschrift: Rathaus: An der Burg, Nohfelden Privat: Schillerstraße 15, Nohfelden Ortsteil Türkismühle Tel.: 06852/6127 oder 06852/ Kontakt: Anschrift: Privat: Seniorensicherheitsberater Dietmar Böhmer Rathaus, An der Burg, Nohfelden Auf der Ritzwies 7, Nohfelden, Ortsteil Walhausen Tel.: 06852/ Öffnungszeiten des Wertstoff-Zentrums Nohfelden, Ortsteil Wolfersweiler, St. Wendeler Straße 85, Tel / (während den Öffnungszeiten) Montag und Donnerstag von bis Uhr Dienstag, Mittwoch und Freitag Samstag von bis Uhr von bis Uhr Öffnungszeiten der Kompostieranlage der Gemeinde Nohfelden mittwochs samstags von bis Uhr von bis Uhr Treffen Selbsthilfegruppe Ilco Ilco ist eine Gruppe für Menschen mit künstlicher Harnableitung und Darmausgang. Wir treffen uns jeden 1. Dienstag im Monat im Casino der Elisabethenstiftung in Birkenfeld. Schauen Sie doch einmal bei uns herein. Ansprechpartner: Carla Wagner, Tel /1050 Adolf Bender, Tel /829 Pflegestützpunkt im Landkreis St. Wendel Mommstr. 27, St. Wendel. Täglich erreichbar unter: Tel / Rentenberatung in der Gemeinde Nohfelden Kontakt: Herr Rolf Haupenthal Anschrift: Sitzerath, Im Erker 47, Tel.: 06873/1658 Ärzte - Bereitschaftsdienst Nohfelden - Neunkirchen/Nahe - Türkismühle - Wolfersweiler und Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Birkenfeld, Schneewiesenstraße 20 (Haus der Stefan-Morsch-Stiftung), Birkenfeld, Tel.-Nr.: 06782/989444, Fax: 06782/ Sötern - Nonnweiler - Primstal und Ärzte-Bereitschaft Saar, Krankenhausstraße 21, Losheim am See, Tel.- Nr.: (0,14 Euro/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunknetz- Preise abweichend) Oberthal - Namborn - Bliesen und Bereitschaftsdienstpraxis St. Wendel, Am Marienkrankenhaus, Tel.-Nr.: 0180/ (0,14 Euro/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunknetz- Preise abweichend) Apotheken-Notdienstbereitschaft für den Dienstbereitschaftsbezirk Nord-Saarland übernimmt am See-Apotheke, Nohfelden-Neunkirchen, Nahestr. 55, Tel /7707 Brühl-Apotheke, Oberthal, Im Brühl 2, Tel / am Marien-Apotheke, Freisen, Baumholder Straße 5, 06855/854 Hirsch-Apotheke, Tholey, Metzer Str. 10, Tel /2203 am Aeskulap-Apotheke, Tholey-Hasborn, Theeltalstr. 10a, Tel /7170 Apotheke im Clobus, St. Wendel, Am Wirthembösch 9, Tel am Hubertus-Apotheke, Nohfelden-Türkismühle, Saarbrücker Str. 47, Tel /6365 am Alte Apotheke, St. Wendel, Schloßstraße 12, Tel /2341 Theel-Apotheke, Tholey-Theley, Leitzweiler Straße 2, Tel / am Glocken-Apotheke, St. Wendel, Bahnhofstr. 17, Tel /2185 am Berg-Apotheke, Tholey-Theley, Primstalstr. 20a, 06853/2302 Hochwald-Apotheke, Nonnweiler-Otzenhausen, Am Hammberg 3, Tel /240 Notdienstplan der Kinderärzte Marienhausklinik Kohlhof, Neunkirchen, Klinikweg 1-5, Tel.-Nr.: 06821/ am Marienhausklinik Kohlhof, Neunkirchen, Klinikweg 1-5, Tel.-Nr.: 06821/ Klinik für Kinder- und Jugendmedizin an der Uniklinik Homburg, Kirrbergstraße, Tel.-Nr.: 06841/ Notdienst der Augenärzte und Gemeinschaftspraxis Dr. Weiner u. Kollegen, Homburg, Talstr. 26, Tel /5033 und 0160/ Notdienst der Hals-Nasen-Ohren-Ärzte und Dr. Schmid Eduard, St. Wendel, St. Annenstr. 10, Tel /4174 Zahnärztlicher Notdienst Nur für dringende Fälle und nach vorheriger telefonischer Vereinbarung und Prof. Dr. Dr. Peter Maurer, St. Wendel, Tel / Notdienst der Tierärzte (www.tierarzt-saar.de) und Tierklinik Elversberg, Hüttenstraße 20, Spiesen-Elversberg, Tel. (06

3 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Der Bürgermeister informiert Brasilianer auf der Suche nach ihren Wurzeln Vom bis zum war der Vize Prefeto (stellv. Bürgermeister) der brasilianischen Partnergemeinde Feliz, Pedro Krindges, in der Gemeinde Nohfelden. Die Familie Krindges war Gast des Ortsvorstehers von Wolfersweiler, Herrn Eckhard Heylmann. Unter anderem war die Familie angereist, um ihre Wurzeln in Deutschland zu suchen. Im Rahmen dieses Besuches wurden sie auch durch den Bürgermeister der Gemeinde, Herrn Andreas Veit, im Nohfelder Rathaus begrüßt. Nachdem zunächst angenommen wurde, dass die Familie Krindges aus Eisenach in Thüringen stammt, konnte bei weiteren Recherchen festgestellt werden, dass ihre Wurzeln gar nicht soweit von der Gemeinde Nohfelden weg lagen. In dem kleinen Örtchen Eisenach in der Südeifel wurde man fündig und konnte dort das Stammhaus der Familie Krindges (ehemals Gründges) ausfindig machen. Der Hobbyhistoriker, Werner Weber, konnte anhand einer Verkaufsurkunde aus dem Jahre 1856 nachweisen, dass die Familie Gründges ihr Haus samt Grund und Boden verkauft hatten und nach Südbrasilien auswanderten, seit dem ist der Name Gründges nicht mehr in Deutschland nachweisbar. Für unseren Besuch aus Brasilien ging somit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung und sie werden sich immer an den Besuch in ihrer Heimat und in der Gemeinde Nohfelden erinnern. war Klasse, denn fast jeder, quer durch alle Generationen, konnte mitmachen. Und die Beteiligung war überragend! Acht Kindergärten, sieben Schulen, über 50 Vereine und Institutionen, dazu viele Einzelpersonen beteiligten sich. Unterm Strich wurden so ,10 km erlaufen, ergangen und erwandert. Die Challenge war allerdings auch ein Wettstreit der Gemeinden untereinander. Hier hatte Nohfelden mit ,90 km die Nase vorn, gefolgt von der Kreisstadt (13.891,58 km) und Namborn (9.254,57 km). Foto: Gemeinde Nohfelden / Faber Die Nohfelder mit Landrat Udo Recktenwald, Bürgermeister Andreas Veit und Ortsvorsteher Edgar Lorig. Foto: Gemeinde Nohfelden / Herrler v.l. Eckhard Heylmann, Fabiano Krindges, Marissa Klein- Krindges, Maria - Klara Krindges, Sueli Krindges, Pedro Krindges und Bürgermeister Andreas Veit. Challenge Ein Landkreis läuft um die Welt Die Gemeinde Nohfelden erreichte bei der Challenge Ein Landkreis läuft um die Welt den 1. Platz. In einer kleinen Feierstunde zu der der Landkreis eingeladen hatte erhielten die Challenge-Sieger ihre Urkunden und kleine Geschenke. Um Pfund Sterling, wie in Jules Vernes Roman, ging es bei der Challenge natürlich nicht, jedoch um etwas, das viel kostbarer ist als Geld: die eigene Gesundheit und für die eigene Gesundheit haben alle Teilnehmer der Challenge etwas Gutes getan. Anderthalbmal um die Welt Nicht in 80, sondern in 63 Tagen; und nicht nur einmal, sondern anderthalbmal schafften wir es um die Welt, sagte Landrat Udo Recktenwald während der Abschlussveranstaltung der Challenge Ein Landkreis läuft um die Welt. Alle Bürger des St. Wendeler Landes waren aufgerufen, vom 19. April bis zum 21. Juni symbolisch einmal die Welt zu umrunden, also etwa km zurückzulegen - und zwar gehend, walkend oder laufend. Die zurückgelegten Schritte oder Kilometer sollten an die Organisatoren der Challenge - das Kreisgesundheitsamt sowie die Landkreiskommunen, die bei der saarlandweiten Kampagne Das Saarland lebt gesund mitmachten - gemeldet werden. Landrat Recktenwald: Die Idee SV Neunkirchen/Nahe - Selbach gewinnt Gemeindewanderpokal Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Freitag, dem die Finalrunde des Gemeindewanderpokals der Gemeinde Nohfelden auf dem Sportplatz in Mosberg- Richweiler ausgetragen. Im ersten Halbfinale unterlagen die Sportfreunde aus Eiweiler der Spielgemeinschaft Bostalsee mit 0:3. Das zweite Halbfinale zwischen dem TuS Nohfelden und der SG Neunkirchen/Nahe-Selbach endete mit 0:1. Somit standen sich im Finale die SG Bostalsee und die SG Neunkirchen/Nahe-Selbach gegenüber. Den Zuschauern wurde in den 2 x 35 Minuten Finalspielzeit ein spannendes und umkämpftes Spiel geboten. Letztlich musste der Titelverteidiger SG Bostalsee jedoch eingestehen, dass es eine stärkere Mannschaft am Bostalsee gibt und eine 1:3 Niederlage hinnehmen. In der anschließenden Siegerehrung überreichte Bürgermeister Andreas Veit die Geldpreise für die Teilnehmer der Finalrunde. Den Gemeindewanderpokal übergab er dann an die Siegermannschaft der SG Neunkirchen/Nahe-Selbach. Der SV Mosberg-Richweiler bedankte sich bei allen teilnehmenden Mannschaften und den Zuschauern, die so zahlreich den Weg nach Mosberg-Richweiler gefunden hatten. Foto: privat Die Siegermannschaft SV Neunkirchen/Nahe - Selbach gewinnt den diesjährigen Gemeindewanderpokal.

4 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Amtliche Bekanntmachungen Die Gemeinde Nohfelden erreichen Sie unter: Telefon: 06852/885-0 Fax: 06852/ Internet: Veröffentlichungen für Amtsblatt an Verkehrspolizeiliche Anordnung Aufgrund der 44 Abs. 1 und 45 Abs. 1 und 3 der Straßenverkehrsordnung wird im Einvernehmen mit der Polizeiinspektion Nohfelden - Türkismühle und der Straßenverkehrsbehörde St. Wendel anlässlich der Kirmes und des Marktes im Ortsteil Sötern nachstehende verkehrspolizeiliche Anordnung erlassen: 1. Im Interesse der allgemeinen Verkehrssicherheit wird im Gemeindebezirk Sötern an den Kirmestagen vom bis zum die Straße ab Gaststätte Humpen rund um den Festplatz bis zur Einmündung in die L 330 für Fahrzeuge aller Art gesperrt, ausgenommen hiervon sind die Anlieger ab Gaststätte Humpen. Die Kennzeichnung erfolgt durch die Aufstellung der Verkehrszeichen 250 (Verbot für Fahrzeuge aller Art) und mit dem Zusatzschild (Anlieger frei). Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird auf 20 km/h festgesetzt. 2. Für die Gemeindestraße Weiherdamm wird auf der Kirmesseite ein absolutes Halteverbot angeordnet. 3. An der L 330 wird aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs anlässlich der Kirmes nach dem Bahnübergang bis Kreuzungsbereich Hauptstraße/Obersötern eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 km/h mit Verkehrszeichen (Vz) StVO angeordnet. Zusätzlich ist ein Zusatzschild Festbetrieb anzubringen. 4. Diese Anordnung tritt mit dem Aufstellen der amtlichen Verkehrszeichen in Kraft. 5. Zuwiderhandlungen gegen diese Anordnung werden als Ordnungswidrigkeit nach 24 StVG geahndet. Nohfelden, den 20. Juli 2015 Der Bürgermeister - als Straßenverkehrsbehörde - Andreas Veit Öffentliche Bekanntmachung Rheinland-Pfalz Simmern, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück Postfach 0225, Simmern Abteilung Landentwicklung und Bodenordnung Schlossplatz 10, Simmern Flurbereinigungs- und Siedlungsbehörde Tel.: 06761/ Vereinfachtes Flurbereinigungs- Fax: 06761/ verfahren Unteres Trauntal Aktenzeichen: HA Internet: 1. Änderungsbeschluss Vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren Unteres Trauntal I. Anordnung 1. Anordnung geringfügiger Änderungen des Flurbereinigungsgebietes ( 8 Abs. 1 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom (BGBl. I Seite 546), zuletzt geändert durch Artikel 17 des Gesetzes vom (BGBl. I Seite 2794)) Hiermit wird das durch Beschluss vom festgestellte Gebiet des Flurbereinigungsverfahrens Unteres Trauntal, Landkreis Birkenfeld, wie folgt geändert: 1.1 Zum Flurbereinigungsgebiet werden folgende Grundstücke zugezogen: Gemarkung Ellweiler Flur 1 Flurstück Nr.: 2 Gemarkung Meckenbach Flur 3 Flurstück Nr.: 52 Flur 4 Flurstück Nr.: 25 Flur 10 Flurstück Nr.: 203/1 Flur 11 Flurstück Nr.: 1/4 1.2 Vom Flurbereinigungsgebiet werden folgende Grundstücke ausgeschlossen: Gemarkung Dambach Flur 7 Flurstücke Nrn: 18/2, 19/2, 20/2, 21/2, 111 bis 120, 121/1, 123/1, 124, 125/1, 126/1, 127 bis 130, 131/1, 132, 133/1, 140/5, 141/2, 141/3, 147, 148 Flur 8 Flurstücke Nrn: 88, 89, 90, 98/4, 98/5, 98/6, 98/7, 98/8, 98/9, 100/2, 112/3, 113 Flur 9 Flurstücke Nrn: 1/1, 2, 3/1, 4/1, 5, 6/1, 7/1, 8/1, 9/1, 10/1, 11, 12, 13/1, 14, 18, 19/1, 19/2, 20 bis 29, 30/1, 30/2, 31 bis 37, 214/1, 215, 216/1 Gemarkung Ellweiler Flur 6 Flurstücke Nrn: 1/1, 13/3, 14/1, 15/1, 16, 17/1, 18/1, 18/2, 19/1, 19/4, 20/1, 20/2, 21, 22, 23/1, 23/2, 23/3, 23/4, 24, 25/3, 25/4, 25/5, 26, 27/3, 27/4, 29/2, 30/1, 31/1, 31/2, 32, 33, 34/1, 35 bis 42, 61 bis 70 Flur 8 Flurstücke Nrn: 1/1, 1/2, 2/1, 2/2, 3, 4, 5/4, 5/5, 5/6, 6 bis 12, 13/1, 13/2, 14, 20 bis 24, 25/1, 25/2, 25/3, 26, 27 Flur 12 Flurstücke Nrn: 23, 24, 25/1, 25/2, 26 bis 29, 30/1, 32, 33/1, 33/2, 34 bis 39, 40/1 40/2, 41, 42/1, 42/2, 43 bis 47 Gemarkung Traunen Flur 6 Flurstück Nr.: 21/1 Flur 7 Flurstücke Nrn: 88/7, 88/8, 88/9, 109/5, 122/2 Flur 8 Flurstücke Nrn: 1/1, 2 bis 5, 6/1, 6/2, 7 bis 10, 11/1, 11/2, 12 bis 16, 28, 29, 30, 32, 33, 34, 36 bis 40, 41/1, 42/6, 42/9, 42/10, 43/1, 43/2, 44, 45/1, 46, 47, 48, 49/1 Flur 9 Flurstück Nr.: 181/1 2. Feststellung des Flurbereinigungsgebietes Das Flurbereinigungsgebiet wird nach Maßgabe der Änderungen unter Nr. 1 festgestellt. 3. Teilnehmergemeinschaft Die Eigentümer der zum Flurbereinigungsgebiet zugezogenen Grundstücke sowie die den Eigentümern gleichstehenden Erbbauberechtigten (Teilnehmer) sind Mitglieder der mit dem Flurbereinigungsbeschluss vom entstandenen Teilnehmergemeinschaft der vereinfachten Flurbereinigung Unteres Trauntal 4. Zeitweilige Einschränkungen der Grundstücksnutzung Ungeachtet anderer gesetzlicher Bestimmungen gelten von der Bekanntgabe des Flurbereinigungsbeschlusses bis zur Unanfechtbarkeit des Flurbereinigungsplanes die folgenden Einschränkungen: 4.1 In der Nutzungsart der Grundstücke dürfen ohne Zustimmung der Flurbereinigungsbehörde nur Änderungen vorgenommen werden, wenn sie zum ordnungsgemäßen Wirtschaftsbetrieb gehören. Auch die Rodung von Rebland und Neuanpflanzung von Rebstöcken bedürfen der Zustimmung der Flurbereinigungsbehörde. 4.2 Bauwerke, Brunnen, Gräben, Einfriedungen, Hangterrassen und ähnliche Anlagen dürfen nur mit Zustimmung der Flurbereinigungsbehörde errichtet, hergestellt, wesentlich verändert oder beseitigt werden. 4.3 Baumgruppen, einzelne Bäume, Feld- und Ufergehölze, Hecken, Obstbäume und Beerensträucher dürfen nur in Ausnahmefällen, soweit landeskulturelle Belange, insbesondere des Naturschutzes und der Landschaftspflege, nicht beeinträchtigt werden, mit Zustimmung der Flurbereinigungsbehörde beseitigt werden. 4.4 Holzeinschläge, die den Rahmen einer ordnungsgemäßen Bewirtschaftung übersteigen, bedürfen der Zustimmung der Flurbereinigungsbehörde. Die Zustimmung darf nur im Einvernehmen mit der Forstaufsichtsbehörde erteilt werden. II. Anordnung der sofortigen Vollziehung Die sofortige Vollziehung dieses Verwaltungsaktes (Nr. I, 1 bis 4) nach 80 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) in der Fassung vom (BGBl. I S. 686), zuletzt geändert durch Artikel 13 des Gesetzes vom (BGBl. I Nr. 29 S. 890), wird angeordnet mit der Folge, dass Rechtsbehelfe gegen ihn keine aufschiebende Wirkung haben. III. Hinweise: 1. Ordnungswidrigkeiten Sind entgegen den Vorschriften zu Nrn. I 4.1 und I 4.2 Änderungen vorgenommen oder Anlagen hergestellt oder beseitigt worden, so können sie in Flurbereinigungsverfahren unberücksichtigt bleiben. Die Flurbereinigungsbehörde kann den früheren Zustand nach 137 FlurbG wieder herstellen lassen, wenn dies der vereinfachten Flurbereinigung dienlich ist.

5 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Sind Eingriffe entgegen den Vorschriften zu Nr. I 4.3 vorgenommen worden, so muss die Flurbereinigungsbehörde Ersatzpflanzungen anordnen. Sind Holzeinschläge entgegen der Vorschrift zu Nr. I 4.4 vorgenommen worden, so kann die Flurbereinigungsbehörde anordnen, dass derjenige, der das Holz gefällt hat, die abgeholzte und verlichtete Fläche nach den Weisungen der Forstaufsichtsbehörde wieder ordnungsgemäß in Bestand zu bringen hat. Zuwiderhandlungen gegen die Vorschriften zu Nrn. I 4.2 bis I 4.4 sind Ordnungswidrigkeiten, die mit Geldbußen geahndet werden können. 2. Betretungsrecht Die Beauftragten der Flurbereinigungsbehörde sind berechtigt, zur Vorbereitung und zur Durchführung der Flurbereinigung Grundstücke zu betreten und die nach ihrem Ermessen erforderlichen Arbeiten auf ihnen vorzunehmen. 3. Anmeldung unbekannter Rechte Innerhalb von drei Monaten ab der Bekanntgabe dieses Beschlusses sind Rechte, die aus dem Grundbuch nicht ersichtlich sind, aber zur Beteiligung am Flurbereinigungsverfahren berechtigen, bei der Flurbereinigungsbehörde, dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück Schloßplatz Simmern anzumelden. Werden Rechte erst nach Ablauf dieser Frist angemeldet, so kann die Flurbereinigungsbehörde die bisherigen Verhandlungen und Festsetzungen gelten lassen. Der Inhaber eines vorgenannten Rechts muss die Wirkung eines vor der Anmeldung eingetretenen Fristablaufs ebenso gegen sich gelten lassen, wie der Beteiligte, demgegenüber diese Frist durch Bekanntgabe des Verwaltungsaktes (Flurbereinigungsbeschlusses) zuerst in Lauf gesetzt worden ist. 4. Auslegung des Beschlusses mit Gründen und Übersichtskarte Je ein Abdruck dieses Beschlusses mit Gründen und eine Übersichtskarte (Maßstab 1: 5000) liegen einen Monat lang nach der Bekanntmachung bei den nachfolgend aufgeführten Stellen zur Einsichtnahme für die Beteiligten aus: - Verbandsgemeindeverwaltung Birkenfeld, Schneewiesenstr. 21, Birkenfeld; - Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Dambach, Herrn Bernd Märker, Hauptstr Dambach - Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Ellweiler, Herrn Gerhard Göttge, Am Kehrweg 13, Ellweiler; - Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Hoppstädten-Weiersbach, Herrn Welf Fiedler, Schulstraße 11, Hoppstädten-Weiersbach - Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Meckenbach, Herrn Stefan Bill, Dorfstr. 1, Meckenbach; - Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Brücken, Herrn Karl-Otto Engel, Hochwaldstr. 1, Brücken - Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe- Hunsrück, Dienstsitz Simmern, Schloßplatz 10, Zimmer 127, Simmern (während der üblichen Dienststunden) Rechtsbehelfsbelehrung Gegen diese Anordnung kann innerhalb eines Monats ab dem ersten Tag der Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück Schloßplatz Simmern oder dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück Rüdesheimer Straße Bad Kreuznach oder wahlweise bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, - Obere Flurbereinigungsbehörde - Willy-Brandt-Platz 3, Trier einzulegen. Bei schriftlicher Einlegung des Widerspruches ist die Widerspruchsfrist nur gewahrt, wenn der Widerspruch noch vor dem Ablauf der Frist bei einer der o.g. Behörden eingegangen ist. Die Schriftform kann durch die elektronische Form ersetzt werden. In diesem Fall ist das elektronische Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz zu versehen. Hierbei sind besondere technische Rahmenbedingungen zu beachten, die im Internet auf der Seite ausgeführt sind. Im Auftrag gez. Werner Nick (Abteilungsleiter) Vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren Unteres Trauntal Az.: HA. 2.3 Vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren Unteres Trauntal; Landkreis Birkenfeld 1. Änderungsbeschluss Bekanntmachungsbescheinigung Es wird hiermit bescheinigt, dass die öffentliche Bekanntmachung des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, Dienstsitz Simmern vom am... nach den für die öffentliche Bekanntmachung bestehenden Rechtsvorschriften veröffentlicht wurde. Nohfelden, Gemeindeverwaltung) (S.)... (Unterschrift) Zurück an: DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück Postfach Simmern Vorübergehende Einrichtung des Busbahnhofes gegenüber der Apotheke und Anlegung eines provisorischen Pkw-Parkplatzes in der Ortsmitte Türkismühle Ab dem beginnen die Arbeiten zur Anlegung eines P+R- Platzes im Zuge des Ausbaus des ÖPNV-Verknüpfungspunktes Bahnhof Türkismühle. Auf dem Parkplatz gegenüber der Apotheke in der Saarbrücker Straße wird ein vorübergehender Busbahnhof eingerichtet. Als Ersatzparkfläche für die Pkws wird ein provisorischer Parkplatz auf der Freifläche zwischen Autohaus Bauer und provisorischem Busbahnhof angelegt. Dazu wird dieser Bereich für Pkws ab dem gesperrt. Die Parkflächen werden entsprechend ausgeschildert. Für die entstehenden Beeinträchtigungen bitte ich die Bevölkerung um Verständnis. Nohfelden, den 22. Juli 2015 Andreas Veit -Bürgermeister-

6 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Wir gratulieren Besichtigung des Apotheken Gift- und Heilkräutergarten von Dr. Karl - Heinz Potempa Montag Vor 40 Jahren entstand auf einem ca 4000 qm großen Gelände der private Apotheken Gift- und Heilkräutergarten von Dr. Karl-Heinz Potempa e. Kfm, Inhaber der Hubertus Apotheke in Türkismühle. Über die Jahre entwickelte sich der Gift- und Heilkräutergarten zum größten in Deutschland. Übers Jahr können mehr als 400 Pflanzen, Sträucher und Bäume besichtigt werden. Treffpunkt ist um Uhr auf dem Parkplatz gegenüber der Hubertus-Apotheke in Türkismühle. Die Führung wird von Dr. Karl-Heinz Potempa e. Kfm. fachkundig durchgeführt. Kosten: pro Person 8,00 Eine Anmeldung ist erforderlich unter 06852/885-0 oder Weitere Informationen siehe Ehrentafel des Alters Wir gratulieren zum Nohfelden Kley, Harri, Am Wallesborn Geburtstag Bosen Warken, Mathilde, Bosbachstr. 21A 84. Geburtstag Eckelhausen Baltes, Anneliese, Eckelhauser Str Geburtstag Giebel, Veronika, Eckelhauser Str Geburtstag Mosberg-Richweiler Wettmann, Norbert, Kaiserstr Geburtstag Baum, Gerd, Friedenbergstr Geburtstag Sötern Schank, Horst, Horntalstr Geburtstag Borgmann, Winfried, Peterweg Geburtstag Türkismühle Gisch, Heinz, Auf dem Ebert Geburtstag Kreuz, Lydia, Saarbrücker Str Geburtstag Danneck, Roswitha, Trierer Str Geburtstag Walhausen Meier, Herbert, Schoosbergstr Geburtstag Wolfersweiler Müller, Anna, Kuseler Str Geburtstag Recktenwald, Lothar, Ernst-Heinz-Str Geburtstag Wir wünschen unseren Jubilaren, dass ihnen ein recht langer und glücklicher Lebensabend beschieden sein möge. Mitteilungen der Ortsvorsteher Bosen - Eckelhausen Ortsratssitzung Die nächste Sitzung des Ortsrates von Bosen-Eckelhausen findet am um Uhr im Jugendclub an den Tennisplätzen statt. Tagesordnung -öffentlich- 1. Annahme der Niederschrift der Ortsratssitzung vom Antrag des Frauenvereines Eckelhausen zur Gewährung eines Zuschusses für die Renovierung der Dorfglocke in Eckelhausen 3. Antrag der CDU Ortsratsfraktion: Beratung und Beschlussfassung über der Führung des Namenszusatzes am See beim Namen des Gemeindebezirkes und der Ortsteile Bosen und Eckelhausen 4. Anfragen und Mitteilungen Traditioneller Trödelmarkt Eckelhausen und Seefest Am nächsten Wochenende ( Juli Trödelmarkt, 25./26. Juli Seefest) finden beide Großveranstaltungen statt. Öffnungszeiten und Programm entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen in diesem Amtsblatt. Bitte unterstützen Sie durch Ihren Besuch das Engagement des Faschingclubs Eckelhausen, der beteiligten Vereine, der Gemeinde und des Landkreises. Beginn der Sommerferien An diesem Wochenende beginnen für die Kinder unserer Gemeinde die Sommerferien. Im Namen des Ortsrates wünsche ich allen Schülern/ innen und deren Familien, sowie den Lehrern/innen eine erholsame und schöne Ferienzeit. Für die Reisenden hoffe ich auf eine gute Rückkehr und den Daheimbleibenden wünsche ich eine tolle Zeit in unserer schönen Heimat. Stammtisch für alle Interessierten an der Flüchtlingsintegration Am kommenden Dienstag, , findet um Uhr im Haus des Freizeitclubs am Sportplatz in Türkismühle das 1. Treffen des Flüchtlingsnetzwerkes Nohfelden statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen Kontakte zu knüpfen, Infos auszutauschen und Fragen zu stellen. Da sich die Sprachkenntnisse der Flüchtlinge in den letzten Wochen gut entwickelt haben, dürfen gerne auch neue Helfer/innen, die bisher wg. Sprache Hemmungen hatten, am Treffen teilnehmen. In diesem Zusammenhang möchte ich Frau I. Riotte an dieser Stelle ganz herzlich für ihr tolles Engagement beim Sprachunterricht in Bosen danken.

7 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Öffnung des gemeindeeigenen Spielplatzes am Kindergarten in Bosen In der letzten Ortsratssitzung haben sich die Mitglieder des Ortsrates einstimmig dafür ausgesprochen, den Spielplatz am Kindergarten in Bosen außerhalb der Öffnungszeiten der Kita für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Öffnung soll zunächst probeweise ab dem 27.Juli erfolgen. Dabei soll beobachtet werden, in welchem Ausmaß der Spielplatz benutzt wird und wie er nach der Benutzung hinterlassen wird. Dazu werden die Gemeindearbeiter täglich am frühen Morgen den Platz begutachten. Der Sandkasten soll dabei geschlossen bleiben um Verunreinigungen des Sandes erst gar nicht entstehen zu lassen. Das Betreten von Haustieren ist natürlich ebenfalls nicht gestattet. Wir hoffen, dass dieses Angebot in der Ortsmitte sinnvoll genutzt wird und keine Schäden und Verschmutzungen die Folge der Öffnung sind. Bedenken, insbesondere durch einige Eltern von Kita-Kindern, nehmen wir durchaus ernst und werden bei Missachtung der Verhaltensregeln den Versuch wieder stoppen. Dies wäre jedoch im Sinne einer umfangreichen Nutzung von Spielangeboten im Ort sehr, sehr schade. In diesem Sinne bitte ich alle Nutzer um anständiges Verhalten auf der Anlage. Armin Loos, Ortsvorsteher Eiweiler Auslegefrist der Verordnungsentwürfe Landschaftsschutzgebiete Eiweiler In der letzten Ausgabe habe ich auf die Auslegung der o. a. Verordnungsentwürfe hingewiesen. Leider ist mir bei Angabe der Auslegefrist und damit Einspruchsfrist ein Fehler unterlaufen. Die Auslegefrist beträgt 4 Wochen und endet erst am 14. August 2015 (einschließlich) und nicht, wie irrtümlich von mir angegeben, schon am Ich bitte den Fehler zu entschuldigen. Michael Orth, Ortsvorsteher Gonnesweiler Neue Internetpräsenz braucht Inhalte! Die Homepage unseres Dorfes Gonnesweiler.de wird zurzeit komplett überarbeitet. Sie wird in neuem, modernen Design in den nächsten Wochen eingestellt werden. Ein genauer Termin hierfür steht noch nicht fest. Die bisherige Seite bleibt bis dahin bestehen. Auf der neuen Hompage wird, neben vielen alten und neuen Inhalten, den Vereinen, Gaststätten und Gewerbetreibenden von Gonnesweiler die Möglichkeit eröffnet sich noch besser darzustellen. Auch Ferienwohnungen und sonstige Angebote unseres Dorfes können über diese Seite präsentiert werden. Dieser neue Service ist selbstverständlich kostenlos. So wird es den Besuchern der Seite künftig möglich sein, sich umfassend über das Angebot in Gonnesweiler zu informieren. Verantwortlich für die Inhalte der Homepage ist der Ortsvorsteher bzw. der stellv. Ortsvorsteher. Ich bitte alle interessierten Vereine, Firmen und Privatpersonen sich bei mir telefonisch zu melden (Tel.: ), um einen kurzen Termin zu vereinbaren, damit ich alle erforderlichen Daten (Adressen, Verantwortliche usw.) erheben kann. Auch aktuelle Bilder sind erwünscht und können in die Homepage eingepflegt werden. Markus Tigmann (stellv. Ortsvorsteher) Sötern Kirmes An diesem Wochenende ( ) findet unsere traditionelle Kirmes statt. Los geht es bereits am Freitag mit der Kirmesdisco der Feuerwehr am und im Gerätehaus. Ab Samstag bietet die Arbeitsgemeinschaft Söterner Vereine den Besuchern ein abwechslungsreiches Kirmesprogramm auf dem Dorfplatz an. Details finden Sie unter den Veröffentlichungen der AGSV. Auch die Schausteller sind wieder mit ihren bekannten Fahrgeschäften vor Ort. Der Montag steht traditionell im Zeichen des großen Krammarktes mit allerlei Auswahl an Bekleidung und sonstigen nützlichen Sachen. Für das leibliche Wohl ist außerdem am Montag besonders gesorgt. Unser Ortsvorsteher Thomas Georgi wird Sie wieder mit hausgemachten saarländischen Köstlichkeiten verwöhnen. Ich lade daher, auch im Namen des Ortsrates, alle Besucher aus Nah und Fern herzlich ein, die Söterner Kirmes zu besuchen und ein paar entspannte Stunden zusammen zu genießen. Christian Barth Stv. Ortsvorsteher Fanbus wieder Unterwegs Hallo Fans Am Freitag, dem um Uhr auf dem Festplatz ist es wieder soweit. Der Fanbus rollt wieder. Wir fahren dieses Mal direkt zur Sommeralm des SR3. Wir werden dort gemeinsam mit dem Alm Ebi Eberhard Schilling, den Original - Bubacher - Dorfdudler und den Jagd - und Alphornbläser St. Hubertus den Almauftrieb miterleben. Anschließend spielen ab Uhr Die Grafenberger (Cannstädter Wasen - Partyband). Es wird ein Unkostenbeitrag von erhoben. Es wird bestimmt wieder ein tolles Erlebnis werden, wie jedes Jahr. Übrigens sind auch wieder gekühlte Getränke an Bord. Wer Lust hat, meldet sich bitte bei mir an. Thomas Georgi, Ortsvorsteher Türkismühle Bauarbeiten in Türkismühle Nachdem der Spartenstich am Bahnhof am erfolgt ist, werden die ersten Arbeiten ab dem starten. Die Gemeinde wird Sie hier im Amtsblatt immer wieder über den aktuellen Stand der Arbeiten informieren. Die Planung der geänderten Parksituation im Ort und die Gestaltung des Busbahnhofes während der Arbeitsphase werden ebenso rechtzeitig angekündigt. Ich darf Sie hierzu schon um Ihr Verständnis bitten. Auch die Bauarbeiten an den zwei Einkaufsmärkten sollen ab dem beginnen. So wird hier der Bürgersteig verlängert, eine Überquerungshilfe installiert und zwei neue Bushaltestellen geschaffen. Unregelmäßige Zustellung des Amtsblattes Seit drei Wochen kommt es in bestimmten Bereichen von Türkismühle zu einer verspäteten bzw. gar keiner Zustellung des Amtsblatts. Ich bin mit dem Verlag in ständigem Kontakt um die Situation zu klären. Der Verlag hat versprochen hier schnelle Abhilfe zu schaffen. Kirmes In der Zeit vom findet die Kirmes in Türkismühle statt. Wir alle wissen, dass die Kirmes in den letzten Jahren immer mehr und mehr von der Bildfläche verschwunden ist. In diesem Jahr bieten unsere Gastronomen während der Kirmeszeit spezielle Angebote. Besuchen Sie die Kneipen- und Gaststättenkirmes in Türkismühle und machen Sie von den Angeboten gebrauch. Wer es schafft bei allen teilnehmenden Gastronomen einzukehren hat die Chance einen 40 LED Fernsehen zu gewinnen. Das einzelne Programm finden Sie bei unseren Gastronomen. Machen Sie davon Gebrauch und unterstützen Sie diese. Eine solche Vielfalt an Angeboten kann nicht jeder Ort vorweisen! Ich werde versuchen alle teilnehmenden Lokale zu besuchen und freue mich auf viele Begegnungen und wenn Sie möchten auch gute Gespräche. Impressum Nohfelder Nachrichtenblatt Amtsblatt für die Gemeinde Nohfelden mit den Gemeindebezirken Bosen-Eckelhausen Eisen Eiweiler Gonnesweiler Mosberg-Richweiler Neunkirchen/Nahe Nohfelden Selbach Sötern Türkismühle Walhausen Wolfersweiler Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen und nichtamtlichen Teil: Der Bürgermeister der Gemeinde Nohfelden Redaktion im Verlag (verantwortlich): Ilona Saar, Verlag und Druck Linus Wittich KG, Merchweiler, Tel / oder -24, Fax: 06825/ Internet: Druck und Verlag: Verlag + Druck Linus Wittich KG, Föhren, Europaallee 2 (Industriegebiet), Tel / oder -240 Verantwortlich für den Anzeigenteil: Klaus Wirth, Föhren Erscheinungsweise: wöchentlich freitags Annahmeschluss: Mittwoch Uhr Gemeindeverwaltung Reklamation Zustellung bitte an: Telefon 06502/ , -336, -713 und -716, Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die zur Zeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlags oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.

8 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Ich werde wie folgt vor Ort sein. Freitag: Da Franco, Bahnhofsgaststätte Samstag: Eis Café Marry, Blackys Imbiss, Schreiners Restaurant, Klim Bim Sonntag: City Grill Der Montag ist dann der Ausweichtermin für mich, sollte es an einem der vorherigen Tage zu Verschiebungen kommen. Markus Düsterheft - Ortsvorsteher- Walhausen Seniorennachmittag/Fest der Begegnung Am Kirmessonntag, dem 02. August 2015 ab Uhr wird der Seniorennachmittag als Fest der Begegnung, gemeinsam mit den Senioren aus Steinberg/Deckenhardt (wie in den beiden letzten Jahren) durchgeführt. Als Programm ist vorgesehen: - Nachwuchs Solosängerin Nina Theobald (Steinberg/Deckenhardt) - Entertainer Rüdiger Wack - Tanzgruppe der Köhlerfrauen Im Vordergrund steht der Meinungsaustausch untereinander und ein geselliges beisammen sein bei Kaffee und Kuchen. Eingeladen sind alle Seniorinnen und Senioren mit Partner/in oder Begleiter/in ab dem 65. Lebensjahr(auch diejenigen welche in diesem Jahr 65 werden). Ich freue mich viele im Namen des Ortsrates begrüßen zu können und wünsche allen ein gelungenes Fest. Walhauser Kirmes 2015 Das Programm der diesjährigen Kirmes steht (genaue Info an anderer Stelle). Die Kirmes wird am Samstag, dem 01. August 2015 um Uhr durch den Fassanstich des Ortsvorstehers eröffnet. Die gesamte Bevölkerung ist eingeladen. Anschließend spielt eine Liveband. Am Sonntag beginnen wir um Uhr mit dem Frühschoppen und bieten um Uhr ein Kirmesmittagessen (vom Steff ) an. Für die Kinder stehen eine Hüpfburg mit Rutsche und ein Game Center mit verschiedenen Spielen zur Verfügung. Ab 1400 Uhr Fest der Begegnung in der Köhlerhalle Nachmittags gibt`s dann leckeren selbstgebackenen Kuchen. Abends wird die Kirmes wie in alten Zeiten beerdigt. Das Programm ist so gestaltet, dass es allen Altersgruppen gerecht werden soll. Also nichts wie hin, aus nah und fern, zu unserer Kirmes in und an der Köhlerhalle. Glückwünsche zu den Schulabschlüssen Auch im Namen des Ortsrates sage ich allen Schulabgänger/innen zu ihren Schulabschlüssen herzlichen Glückwunsch und wünsche allen viel Zufriedenheit und Erfolg in dem nächsten Lebensabschnitt, sei dies die Lehrzeit, das Studium oder im Berufsleben. Allen wünsche ich schöne Ferien und Urlaubszeit bei hoffentlich gutem Wetter. Euer Ortsvorsteher Werner Jost Parkplatz an der Köhlerhalle Rechtzeitig vor unserer Walhauser Kirmes ist der Parkplatz nun zu dreiviertel mit Verbundsteinen befestigt. Für die schnelle Vergabe und Durchführung bedanke ich mich auch im Namen des Ortsrates beim Bauamt der Gemeinde. Nun können wir unsere Kirmes auf dem neu befestigten Parkplatz feiern. Euer Ortsvorsteher Werner Jost Wolfersweiler Beseitigung von Bäumen durch den LfS in der St. Wendeler Straße Aufgrund von Schäden durch die Triebspitzenkrankheit bei Eschen, wovon auch etliche Bäume in der Ortsdurchfahrt von Wolfersweiler betroffen sind, beabsichtigt der Landesbetrieb für Straßenbau alle Eschen im Bereich der St. Wendeler Straße zu beseitigen. Sofern diesbezüglich noch Fragen bestehen, steht ihnen auch Herr Sticher, Tel /885219, von der Gemeindeverwaltung zur Verfügung. Eckhard Heylmann, Ortsvorsteher Ende der amtlichen Bekanntmachungen Der Seniorenbeauftragte informiert Gemeindeseniorentag am 13. September Seniorentreff in Bosen für alle Senioren / innen der Gemeinde Nohfelden Mittwoch, 29. Juli von bis Uhr im Haus Bostalsee in Bosen Der Seniorenbeauftragte lädt in Zusammenarbeit mit dem Haus Bostalsee in Bosen Senioren der Gemeinde Nohfelden ein. Bei Kaffee und Kuchen können Sie für 2 Stunden dem Alltag entfliehen. Suchen Sie das Gespräch mit anderen Senioren. Bei Gesang, Spiel und anderen Gemeinsamkeiten wird die Zeit schnell vergehen. Ein Aufruf auch an die Angehörigen: Bringen Sie uns Ihre Senioren für 2 unterhaltsame Stunden. Die Ergo-Therapeutin des Hauses begleitet das Treffen. In Ausnahmefällen steht auch ein Fahrdienst bereit. Bitte um Anmeldung, Tel /6127 Kontakt: Haben Sie Fragen an den Seniorenbeauftragten, Anregungen oder besondere Wünsche, lassen Sie es mich wissen. Zu erreichen bin ich privat unter Tel / Die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen informiert Dîner en blanc auf der Burg in Nohfelden Am Sonntag, , um Uhr ist es wieder soweit. Ein Trend, der um die Welt geht, bei dem weiß gekleidete Menschen zum gemeinsamen Dinieren zusammenkommen, hat es von Paris nach New York und auch nach Nohfelden geschafft. Auch dieses Jahr wollen wir uns in Nohfelden erneut zu einem Dîner en blanc, initiiert vom Arbeitskreis Inklusion des Lokalen Bündnisses, treffen. Wir wollen damit ein Zeichen setzen für eine wirkliche Inklusion. Gelegenheit also, den Liebsten, die Liebste oder einfach Freunde, Nachbarn, Verwandte einzuladen und mit ihnen gemeinsam daran teilzunehmen. Eingeladen sind alle, die diese besondere Veranstaltung einmal kennenlernen wollen und natürlich diejenigen, denen sie gut gefallen hat in den letzten Jahren. Bei uns in Nohfelden haben wir die Veranstaltung für alle Besucher etwas vereinfacht. Wie funktioniert ein Dîner en blanc bei uns in Nohfelden? Sie bringen Ihr eigenes dreigängiges Menü (es darf gerne etwas ganz Einfaches sein, wie z.b. Oliven oder Rohkost als Vorspeise, eine Kleinigkeit als Hauptspeise, und z.b. ein Joghurt, o.ä. als Nachspeise) mit. Natürlich dürfen auch Kerzen, Kerzenständer, Gläser, weiße Stoffservietten, Getränke und das entsprechende Outfit nicht fehlen. Wunderkerzen und Musikinstrumente zur Unterhaltung sind ebenfalls wünschenswert. Das Besondere an der Veranstaltung ist, dass alles in Weiß gehalten wird, das heißt: die Kleider, das Tischtuch, das Geschirr und alles was man sonst noch so mitnehmen möchte. Es darf aber auch gerne mit Schwarz kombiniert werden. Wir erleichtern Ihnen den Ablauf auch insoweit, dass Sie nicht einen eigenen Tisch und Stühle mitbringen müssen - wir ändern hier die Regeln von Paris ab -, wir benutzen die Tische und Stühle, die auf dem Burgplateau vorhanden sind. Um Uhr sollten alle Tische aneinandergereiht sein, damit das Dîner gemeinsam, ganz im Zeichen der Inklusion, beginnen kann. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, bei schlechtem Wetter nutzen wir das große Zelt auf dem Burgplateau! Wir würden uns über zahlreiche Gäste in diesem Sinne sehr freuen. Anmeldungen sind nicht erforderlich, es wäre aber schön, wenn Sie die Informationen an Bekannte weiterreichen würden. Gerne erteile ich Ihnen nähere Auskünfte unter: Tel.: 06852/ Bewirtung am Flohmarkt auf der Burg am Wie in den letzten Jahren übernimmt der Verein zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen in der Gemeinde Nohfelden auch dieses Jahr wieder die Bewirtung auf der Burg anlässlich des Flohmarktes am Wie jedes Jahr ist der Verein dazu wieder auf Ihre Mithilfe angewiesen. Sie können mithelfen in Form von Kuchenspenden oder dadurch, dass Sie einen Dienst übernehmen. Dienste (Kaffeekochen, Kuchentheke, Spülmaschine) sind möglich für die Zeiten: 8 Uhr bis 11 Uhr, 11 Uhr bis 14 Uhr, 14 Uhr bis 17 Uhr). Wegen der Dienste wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Lothar Otzipka, 06852/ Wegen der Kuchenspenden können Sie sich an Frau Helga Späth, 06852/6320, oder mich, 06852/991865, wenden. Wenn Sie einen Kuchen spenden möchten, wäre es schön, wenn Sie uns den Kuchen auf einer Pappunterlagen zur Verfügung stellen und Ihre Kuchenhaube gleich wieder mitnehmen könnten. Damit ersparen Sie uns die Rückverteilung. Schon jetzt herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

9 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Das Kulturamt informiert Ferienprogramm 2015 der Gemeinde Nohfelden Montag, 27. Juli 2015 Kinderkochkurs - ausgebucht - für Kinder von 6 bis 10 Jahren Ist die Mama nicht zu Haus, machen wir was leckeres draus. Gesundes, kann auch lecker sein! bitte mitbringen und vor Ort entrichten. Treffpunkt: AWO Begegnungsstätte in Wolfersweiler Zeit: Uhr Leitung: Kosten: Mitzubringen: Teilnehmer: Anmeldung: Dirk Eifler, Nonnweiler-Kastel 8,00 EUR plus 2,00 EUR Unkostenbeitrag für die Lebensmittel (vor Ort bezahlen!!) 1 Messer, 1 Brettchen, 2 Geschirrhandtücher, 1 Trinkbecher, 1 Vorratsdose max. 10 Personen Kulturamt Nohfelden, Frau Freytag, Tel. Nr / Dienstag, 28. Juli 2015 Boule spielen für Kinder von 10 bis 15 Jahren Gönnt euch eine kleine Auszeit und nehmt an diesem Sport in frischer Luft teil! Weitere Auskünfte bei Siegmar Fritsch, Tel /6127 Treffpunkt: Sportplatz Türkismühle Zeit: Uhr Leitung: Siegmar Fritsch, Türkismühle Teilnehmer: max. 10 Personen Anmeldung: Kulturamt Nohfelden, Frau Freytag, Tel. Nr / Mittwoch, 29. Juli 2015 Kanu fahren auf dem Bostalsee (Anmeldungen bis ) Kanufahren auf dem Element Wasser stellt für viele eine unbekannte Situation dar. Es ist zunächst nicht ganz einfach, sein Boot dorthin zu steuern, wohin man es haben will. Es werden unterschiedliche Bewegungen und Reaktionen verlangt. Der Teilnehmer ist gezwungen, sich von seinen eingeschliffenen Denkund Handlungsmustern zu lösen und neue Handlungsstrategien zu entwickeln. Nachmittags begibt sich die Gruppe auf eine kleine Expeditionsrunde um den Bostalsee. Die Teilnehmer müssen schwimmen können (das Seepferdchen oder Freischwimmer ist Voraussetzung!). Die Eltern müssen eine Bestätigung unterzeichnen, dass das Kind Schwimmer ist. Mitzubringen: Badekleidung, Regenjacke, T-Shirt aus Kunstfaser, Schuhe, die nass werden können und fest an den Füßen sitzen (keine FlipFlops!), 2. Paar Schuhe, Ersatzkleidung sowie Verpflegung Treffpunkt: Kanustützpunkt am Bostalsee, Erlebnispädagogisches Zentrum Saar Zeit: 10:00-17:00 Uhr Kosten: 24,00 EUR Teilnehmer: 22 Personen Anmeldung: Kulturamt Nohfelden, Frau Freytag, Tel. Nr / Donnerstag, 30. Juli 2015 Ein Nachmittag bei der Feuerwehr Die Teilnehmer lernen die Feuerwehr sowie deren Aufgaben und Geräte kennen. Zusätzlich erfahren sie etwas über das richtige Verhalten bei Bränden und Unfällen und können bei verschiedenen Geschicklichkeitsspielen ihr Können unter Beweis stellen. Für Abwechslung sorgt auch eine kurze Filmeinlage zum Thema Feuerwehr. Abschließend ist wie in jedem Jahr ein kleiner Imbiss vorbereitet. Mitglieder der Jugendfeuerwehr sind von dieser Veranstaltung ausgeschlossen. Treffpunkt: Feuerwehrgerätehaus Nohfelden Uhrzeit: 15:00-18:00 Uhr Kosten: 1,00 EUR (vor Ort bezahlen!!) Teilnehmer: 24 Personen (ab 7 Jahren) Mitzubringen: festes Schuhwerk Anmeldung: Daniel Gisch, Tel. Nr / Freitag, 31. Juli 2015 Waldgeister für Kinder von 3 bis 7 Jahren Wir lernen den Wald von seiner märchenhaften Seite kennen. Außerdem verschaffen uns Gelände- und Abenteuerspiele einen erlebnisreichen Nachmittag. Der Waldzauber-Imbiss wird unseren Hunger und Durst vertreiben. Mitzubringen: wetterangepasste Kleidung Treffpunkt: Bankgruppe vorm Hinkelstein von Walhausen Zeit: Uhr Kosten: 10,00 EUR, incl. Material und Verpflegung (vor Ort bezahlen) Teilnehmer: Anmeldung: 15 Kinder bis Freitag, den 24. Juli 2015, Nohfelder Kindertagespflege, Robin Ramminger, Tel / Samstag, 01. August 2015 Kinder spielen Kelten Für Kinder von 3 bis 10 Jahren Mit viel Spiel und Spaß erleben die Kinder einen aufregenden Tag in der keltischen Geschichte. Wir werden aus Ton Gegenstände herstellen und mit Abenteuerspielen einen bewegten Nachmittag verbringen. Zur Stärkung werden zünftige Speisen und Getränke aus der Keltenküche gereicht. Mitzubringen: wetterangepasste Kleidung Treffpunkt: Parkplatz Nonnweiler Stausee Zeit: 14:00-17:00 Uhr Kosten: 10,00 EUR incl. Material und Verpflegung (vor Ort bezahlen!) Teilnehmer: 15 Kinder Anmeldung: bis Samstag, 25. Juli 2015, Nohfelder Kindertagespflege, Robin Ramminger, Tel / Montag, 03. August 2015 Kinderkochkurs für Kinder von 6 bis 10 Jahren Ist die Mama nicht zu Haus, machen wir was leckeres draus. Gesundes, kann auch lecker sein! Treffpunkt: AWO Begegnungsstätte in Wolfersweiler Zeit: Uhr Leitung: Dirk Eifler, Nonnweiler-Kastel Kosten: 8,00 plus 2,00 Unkostenbeitrag für die Lebensmittel (Bitte mitbringen und vor Ort entrichten!!) Mitzubringen: 1 Messer, 1 Brettchen, 2 Geschirrhandtücher, 1 Trinkbecher, 1 Vorratsdose Teilnehmer: max. 10 Personen Anmeldung: Kulturamt Nohfelden, Frau Freytag, Tel. Nr /

10 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Besuch der Synagogengemeinde Saar in Nohfelden - Einladung zur Begegnung - Die Synagogengemeinde Saar aus Saarbrücken besucht mit ca. 45 Personen am Donnerstag, dem 30. Juli 2015 die Gemeinde Nohfelden. Das gegenseitige Kennenlernen und die Pflege der freundschaftlichen Kontakte stehen bei den Besuchen, die mittlerweile ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Gemeinde Nohfelden sind, im Vordergrund. Das Besuchsprogramm umfasst neben Center Parc Bostalsee auch die Besichtigung des Ort gegen das Vergessen. Im Anschluss daran findet um Uhr das traditionelle Grillfest auf der Burg Nohfelden statt, zu dem alle interessierten BürgerInnen herzlich eingeladen sind. Die Tanzgruppe La Volte wird mit Volkstänzen das Rahmenprogramm gestalten. Da die Speisen für das Grillfest von der Gruppe mitgebracht werden, bitte ich um frühzeitige Anmeldung bei der Gemeinde Nohfelden, Frau Freytag, Tel. Nr / bis spätestens Montag, 27. Juli Netzwerk für Flüchtlinge Nohfelden Regelmäßiges Treffen geplant 1. Treffen am Dienstag, 28. Juli Angesprochen sind alle Flüchtlinge in der Gemeinde Nohfelden sowie alle ehrenamtliche Helfer und die, die es werden wollen. Knüpfen Sie Kontakte zu den Flüchtlingen und lernen Sie deren Schicksale kennen. Sprechen Sie mit den Helfern, wie sich einbringen möchten. Das 1. Treffen findet am Dienstag, 28. Juli um Uhr im Haus des Freizeitclubs am Sportplatz in Türkismühle statt. Es heißt Sie herzlich willkommen der Beauftragte der Gemeinde Nohfelden S. Fritsch Gesucht werden Einrichtungsgegenstände gesucht, Möbel Hausrat usw. für neu angekommene Fam. gesucht werden auch 4 Fahrräder gesucht wird eine Wohnung für 2 Erwachsene u. 3 Kinder Wer kann helfen bitte anrufen unter 06852/6127 Als praktischen Abschluss ihrer schulischen Ausbildung richteten die Oberstufenschüler der Akademie für Erzieher und Erzieherinnen ein Inklusionsfest am sozialpflegerischen Bereich der Dr.-Walter-Bruch- Schule aus. Als Gäste luden sie Schüler der Änne-Meier-Schule in Baltersweiler und eine Gruppe der St. Wendeler Kindertagesstätte Abenteuerhaus ein. Nach dem Ende der schriftlichen Abschlussprüfungen organisierten die Schüler der drei Abschlussklassen ein vielfältiges Angebot aus Spielen, Workshops und kulinarischen Genüssen. Birgit Jenni, die ihre Schüler bei der Planung des Projektes unterstützte, betonte die Relevanz solcher praxisnaher Erfahrungen: Die Theorie ist das eine, aber die Schüler müssen auch die Wahrnehmung von Inklusion und Diversität selbst erleben. Weiterhin sei es gerade im Hinblick auf die wachsenden Anforderungen im Bereich der Inklusion wichtig, den Umgang mit unterschiedlichen Kindern einzuüben, um Berührungsängste und Vorurteile abzubauen. Dass ihnen dies hervorragend gelungen ist, bewiesen die künftigen Erzieher sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung des Inklusionsfestes: Neben musikalischen Angeboten wie einem Trommelworkshop boten sie ihren Gästen eine Bastelecke und verschiedene sportliche Aktivitäten wie Dosenwerfen und Eierlauf. Auch auf die Förderung der sensomotischen Fähigkeiten ihrer Gäste legten sie großen Wert. Zu diesem Zweck errichteten die Schüler einen Barfußpfad aus Bananenkisten, die sie mit unterschiedlichsten Materialien auffüllten. Zum Abschluss dieses schönen Nachmittags luden die Abschlussklassen ihre Gäste zu einem gemeinsamen Essen ein, das einige Schüler auf dem Schulhof frisch zubereitet hatten. Nach zwei Jahren schulischer Ausbildung beginnen die Absolventen der Akademie für Erzieher und Erzieherinnen ihr Anerkennungsjahr in verschiedenen sozialpädagogischen Einrichtungen. Dr.-Walter-Bruch-Schule Türöffner für eine vielversprechende Zukunft - 81 Schüler des sozialpflegerischen Bereichs der Dr.-Walter-Bruch-Schule feiern ihr Fachabitur Schulnachrichten Inklusionsfest am BBZ St. Wendel Es kann dir jemand die Tür öffnen. Hindurchgehen musst du selbst. Mit diesen Worten eröffnete Schulleiter Hubert Gottschlich die Abschlussfeier der Fachoberschule Sozialwesen in der Bliesener Kultur- und Festhalle. In seiner Rede gab er den Absolventinnen und Absolventen viele Ratschläge für ihren weiteren Lebensweg. Gerade in einer bewegten Zeit wie der heutigen sei es wichtig, immer man selbst zu bleiben und sich auch von eventuellen Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen. Den weiteren Ablauf ihrer Feier gestalteten die Schüler mit verschiedenen musikalischen Darbietungen und Sketchen, in denen sie auf humorvolle Weise auf die Höhen und Tiefen der letzten beiden Jahre zurückblickten. Janine Corinth, die die Dankesrede im Namen ihrer Mitschüler hielt, betonte vor allem das Gemeinschaftsgefühl, das die Schüler zu diesem großen Erfolg geführt habe. Als feierlicher Höhepunkt des Tages folgte die Ausgabe der Abschlusszeugnisse durch die Klassenlehrer der vier Klassen. Besonders geehrt wurden dabei die jeweiligen Klassenbesten Mark Müller, Anna Hell, Marie Schöpfer und Lorena Fox. Jahrgangsbeste war Anna Hell, die einen Notendurchschnitt von 1,3 erreichte. Nach ihrem bestandenden Fachabitur stehen den Absolventen tatsächlich viele Türen offen: Neben einem Studium sämtlicher Fachrichtungen an allen Fachhochschulen in Deutschland haben sie sich unter anderem qualifiziert für Berufsausbildungen in anspruchsvollen theoriebetonten Berufen. Wir wünschen ihnen auf ihrem weiteren Weg viel Erfolg und alles Gute! Musikschule im Landkreis St. Wendel e.v. Außenstelle Nohfelden Musikunterricht für Menschen mit Behinderungen: In der Unterrichtsklasse von Frau Annemarie Weirauch gibt es freie Plätze. Dienstags findet der Unterricht in der Gesamtschule in Türkismühle statt. Der Einzelunterricht wird individuell auf die Schülerin/den Schüler abgestimmt. Die Fachlehrerin berät gerne bei der Auswahl des geeigneten Instruments. Schnuppern und Ausprobieren ist nach vorheriger Absprache immer möglich. Herzliche Einladung hierzu. Blockflöte: Frau Claudia Wälder-Jene unterrichtet montags in der Gesamtschule in Türkismühle. Frau Iris Helmers unterrichtet dienstags in Selbach und Frau Alexandra Klein, ebenfalls dienstags sowie freitags in der Gesamtschule in Türkismühle. Ebenso bietet Frau Andrea Müller Unterricht im Fach Blockflöte am Mittwoch in der Gesamtschule in Türkismühle an. Es werden alle Stilrichtungen angeboten. Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren können sich hierfür anmelden.

11 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Cello: Der Unterricht im Fach Cello wird dienstags in der Waldorfschule in Walhausen angeboten. Herr Julien Blondel bietet Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren die Möglichkeit, das Spielen des Instrumentes zu erlernen. E-Bass: Frau Andrea Müller unterrichtet mittwochs an der Gesamtschule in Türkismühle E-Bass. E-Gitarre: Am Mittwoch unterrichtet Frau Andrea Müller und am Freitag unterrichtet Herr Rudolf Bohnenberger an der Gesamtschule in Türkismühle E-Gitarre. Gitarre (Klassisch / modern / Konzertgitarre): Im Unterrichtsfach Gitarre können sich Kinder wie Erwachsene anmelden. Der Unterricht findet montags in der Waldorfschule und dienstags in Türkismühle bei Frau Annemarie Weirauch statt. Frau Andrea Müller unterrichtet mittwochs und Herr Rudolf Bohnenberger freitags an der Gesamtschule in Türkismühle - beide unterrichten auch E-Gitarre, Frau Müller zusätzlich E-Bass. Klarinette: Herr Reiner Kuttenberger bietet Klarinetten-Unterricht in Gonnesweiler und in Selbach an. Der Unterricht findet am Dienstag statt. Einstiegsalter 9 Jahre. Klavier: Der Unterricht umfasst alle Stilrichtungen. Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren können sich anmelden. Ein Wiedereinstieg ist jederzeit möglich. Frau Silke Schäfer unterrichtet donnerstags in Türkismühle. Querflöte: In der Unterrichtsklasse Querflöte sind Plätze frei. Frau Claudia Wälder-Jene unterrichtet montags in der Gesamtschule in Türkismühle und Frau Iris Helmers bietet dienstags in Selbach Unterricht für Erwachsene und Kinder an. Saxophon: Der Unterricht im Fach Saxophon findet dienstags in Gonnesweiler und in Selbach statt. Herr Reiner Kuttenberger kann wieder Schüler/-innen aufnehmen. Ukulele: Frau Andrea Müller unterrichtet mittwochs in der Gesamtschule Türkismühle im Fach Ukulele. Musizieren im Ensemble - alle Instrumente (45 Min.) Alle Musikschüler/-innen können entgeltfrei im Ensemble musizieren, sofern sie in einem Hauptfach an der Musikschule St. Wendel e.v. angemeldet sind. Interessierte ohne Hauptfachunterricht entrichten einen kostengünstigen Beitrag. Gerne beraten Sie die Musikpädagog/-innen der Musikschule St. Wendel e.v. sowie die Außenstellenleiterin, Frau Nicole Gerhardt - Rufnummer: 0151/ Bitte sprechen Sie gegebenenfalls auf den Anrufbeantworter. Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der Musikschule im Landkreis St. Wendel e. V., Hospitalstr. 35, St. Wendel, Tel.-Nr.: 06851/7386, VHS-Nachrichten VHS Nohfelden Das neue Kurs-Programm der VHS Nohfelden für den Herbst 2015 ist vollständig. Unter 36 Angeboten finden sich zahlreiche interessante Vorträge, Workshops und Kurse, auch einige Neuheiten bereichern wieder das Programm. Die Sprachenvielfalt und das umfangreiche Gymnastik- und Fitnessangebot sind Schwerpunkte unserer VHS. Außerdem bieten wir natürlich auch wieder Interessantes für Freizeit, Beruf und gesunde Ernährung an. Vorträge / Workshops Zeitmanagement Ich habe keine Zeit - wie oft haben Sie diesen Satz schön gehört bzw. selbst benutzt? - Zielsetzung des Seminars ist, zu erkennen, wo Sie sich Zeit stehlen lassen und wie Sie Ihre Zeit am effektivsten nutzen. Sie werden lernen, wie Sie Ihren Zeitdieben auf die Schliche kommen, wie Sie realistische Ziele setzen können und auf welchem Weg Sie Ihre Ziele erreichen. Sie erfahren, wie Sie Ihre Prioritäten am geschicktesten setzen, wie Sie charmant Nein sagen können und wie Sie eine To-do-Liste erstellen. Diese Werkzeuge werden Ihnen helfen, Ihre Zeit in Zukunft besser unter Kontrolle zu halten und Freiräume für sich und Ihre Hobbys zu schaffen. Beginn , Montag, Uhr Dauer 2 Abende Preis 10,80 Euro Dozentin Jeanette Kersten Gutes Bier selber brauen Die Teilnehmer lernen, wie man aus den Rohstoffen Wasser, Malz, Hopfen und Hefe mit einfachen Mitteln auch zu Hause hervorragendes Bier brauen kann. Die einzelnen Stationen des Bierbrauens werden humorvoll und in lockerer Atmosphäre vermittelt. Auf Wunsch wird während des Kurses eine Brotzeit angeboten. (Begrenzte Teilnehmerzahl!) Beginn , Samstag, Uhr Dauer 6 ZStd. Preis 16,20 Euro + Verzehr (auf Wunsch) Dozent Lothar Simon Ort Braustübchen Walhausen - Hier sind auch Gruppenanmeldungen möglich - Brotbacken mit Sauerteig Köstlich, schnell und gesund: feine Brote aus Sauerteig sowie delikate Brotaufstriche. Möchten Sie auch zu Hause feine Sauerteigbrote backen (aus Dinkel, Roggen, Hanf und Gerste) ohne teure Ausstattung und ohne Triebmittel und allergieauslösenden Zutaten? Wir bereiten an diesem Abend 4 verschiedene Brotsorten und dazu 7 leckere Brotaufstriche zu. Den Sauerteigansatz nehmen Sie mit nach Hause, dazu noch die nach der Verköstigung übrig gebliebenen Brotaufstriche. Beginn , Mittwoch, Uhr Dauer 4 ZStd. Preis 10,80 Euro zuzügl. Verzehr Dozentin Susanne Kramer Bitte mitbringen: Getränke, Restebehälter, Schraubglas mit Deckel Umgang mit dem Smartphone (Android-System) für ältere Teilnehmer SIM-Karte/Smartphone einrichten (Erstbenutzung) - bei Google mit -Adresse anmelden - Grundfunktionen (Apps, Widgets, Ordner usw.) kennenlernen - Kontakte / Kalender anlegen und verwalten - Telefonieren, SMS und schreiben - Fotos machen und verwalten - mit dem PC synchronisieren - Datensicherung und Verwaltung - Apps installieren und deinstallieren - Kommunikation mit Whatsapp, Facebook und anderen Messengern - Internetnutzung mit dem Smartphone - Sicherheitseinstellungen kennen und evtl. ändern Zum ersten Kurstag bitte mitbringen: Smartphone (aufgeladen) mit eingelegter, freigeschalteter SIM-Karte, Ladegerät. SIM-Karte kann auch am Kursabend unter Anleitung des Dozenten eingelegt werden. Beginn , Montag, Uhr (max. 7 Teilnehmer!) Dauer 4 Abende Preis 23,00 Euro Dozent Axel Zimmer Mathematik - Naturwissenschaften - Technik Umgang mit der Motorsäge (am liegenden Holz) in Zusammenarbeit mit dem Saarforst Seit wird im gesamten öffentlichen Wald Brennholz nur noch an die abgegeben, die einen Grundkurs besucht haben (nach GUV-I 8624, Modul 1+2). Der nächste Motorsägenkurs findet im Frühjahr 2016 wieder statt. Sprachen Englisch am Morgen für ältere Teilnehmer (60+), Anfänger u. evtl. geringe Kenntnisse Buch: Sterling Silver 1. - Buch, Inhalt und Methodik sind speziell für ältere Teilnehmer konzipiert, mit wenig Grammatik und vielen Wiederholungen. Auf einfache Weise erfolgt eine Einführung in die englische Sprache. Der Dozent richtet sich nach dem Lerntempo der Gruppe. Beginn , Montag Uhr Dauer 10 Termine Preis 40,00 Euro Dozent Herbert Paul Ort Nebenraum der MZH Wolfersweiler Englisch, Fortgeschr. 1 Beginn , Donnerstag, Uhr Dauer 10 Abende Preis 40,00 Euro Dozent Heinz Röhrig Englisch, Fortgeschr. 2 Beginn , Donnerstag, Uhr Dauer 10 Abende Preis 40,00 Euro Dozentin Suzanne de Graaf Englisch, Fortgeschr. 3 Beginn , Dienstag, Uhr Dauer 12 Abende Preis 48,00 Euro Dozentin Anna Kläsner Englisch, Fortgeschr. 8 Beginn , Dienstag, Uhr Uhr Dauer 11 Abende Preis 44,00 Euro Dozent Herbert Paul Buch für die Englisch-Kurse: Key A 1 Spanisch für Alltag und Reise, Anfänger Beginn , Donnerstag, Uhr Dauer 12 Abende Preis 48,00 Euro Dozent Carlos Flores Spanisch, Fortgeschr. 1 Beginn , Donnerstag, Uhr Dauer 12 Abende Preis 48,00 Euro Dozent Carlos Flores Spanisch, Fortgeschr. 4 Beginn , Dienstag, Uhr Dauer 12 Abende Gebühr 48,00 Euro Dozent Carlos Flores

12 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Spanisch, Fortgeschr. 6 Beginn , Dienstag, Uhr Dauer 12 Abende Preis 48,00 Euro Dozent Carlos Flores Buch für die Spanisch-Kurse: Caminos, neu Italienisch, Fortgeschr. 4 Beginn , Mittwoch, Uhr Dauer 10 Abende Preis 40,00 Euro Dozent Heinz Röhrig Buch für den Italienisch-Kurs: Con piacere Niederländisch, Fortgeschr. 5 Beginn , Freitag, Uhr Dauer 10 Abende Preis 40,00 Euro Dozentin Suzanne de Graaf Niederländisch, Fortgeschr. 7 Beginn , Donnerstag, Uhr Dauer 10 Abende Preis 40,00 Euro Dozentin Suzanne de Graaf Buch für die NL-Kurse: Wat leuk, Hueber-Verlag - Bitte die Bücher für die Sprachkurse erst nach erfolgter Kurs- Zusage bestellen! - Wirtschaft - Kaufmännische Praxis Excel Grundlagen Beginn , Dienstag, Uhr Dauer 7 Abende Preis 56,70 Euro Dozent Werner Backes In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagenfunktionen der Tabellenkalkulation kennen. Kursinhalte sind: - Kennenlernen der Excel Oberfläche - Tabellenaufbau - Grundlagen der Tabellenkalkulation - Tabellen formatieren - Erstellen eigener Tabellen - Berechnungen durchführen Addieren, Subtrahieren, Dividieren, Multiplizieren Rechnen mit Prozentzahlen Absolute und relative Bezüge - Tabellen sortieren, verknüpfen und auswerten - Erstellen von Diagrammen Kreatives Gestalten, Freizeitaktivitäten Malkreis Aquarell Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, die Freude am Zeichnen und Malen haben und ihre Fähigkeiten ausbauen und vertiefen möchten. Teilnehmen kann jeder, mit und ohne Vorkenntnisse. Ziel des Kurses ist es, in entspannter Atmosphäre die eigene Kreativität zu entdecken. Der Reiz des Malens mit Aquarellfarben liegt in der Transparenz und im Zusammenspiel der Farben untereinander. Beginn , Montag, Uhr Dauer 10 Abende Preis 40,00 Euro Dozentin Marlene Bick Pfiffige Baby- und Kinderkleidung selber nähen (max. 8 Teilnehmer!) Selber nähen und schneidern ist leichter als Sie denken und macht richtig Spaß. Sie erlernen das Nähen auf der Nähmaschine von Anfang an. Mitzubringen sind: Nähmaschine (zwei Maschinen können gegen Gebühr für die Kursabende ausgeliehen werden), Stoffschere, normale Schere, Garn, Stecknadeln, Verlängerungskabel, Dreifachstecker, Stoffreste. Die Schnitte werden gestellt. Die Zuschnitte werden genau erklärt und umgesetzt - einfache Modelle werden angefertigt. Am ersten Kursabend bringt die Dozentin eine Auswahl an farbenfrohen Kinderstoffen mit, die auch erworben werden können. Beginn , Dienstag, Uhr Dauer 8 Abende Preis 54,00 Euro Dozentin Anne Ewen Gesundheit, Gymnastik, Körperpflege und Haushaltsführung Yoga für jedes Alter Beginn , Donnerstag, Uhr Dauer 12 Abende Preis 48,00 Euro Dozentin Karola Matschke Bitte mitbringen: kl. Kissen, Decke, Gymnastikmatte, lockere Kleidung, evtl. Getränk Yoga für einen starken Rücken Ein gesunder Rücken ist Voraussetzung für körperliches und geistiges Wohlbefinden. Yogaübungen dehnen und kräftigen unsere gesamte Rücken- und Rumpfmuskulatur. Die Haltung wird verbessert, die Wirbelsäule entlastet, Schmerzen können vorgebeugt oder gemildert werden. Ganz nebenbei bringen wir mit Yoga Körper und Geist in Einklang. Der Kurs ist geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene jeden Alters. Bitte mitbringen: Matte, Decke, Sitzkissen Beginn , Donnerstag, Uhr Dauer 10 Abende Preis 40,00 Euro Dozentin Melanie Pallmann Ort: Freie Waldorfschule Walhausen, Schoosbergsstr. 11, Eurythmiesaal Yoga am Abend - In der Ruhe liegt die Kraft! In diesem Kurs erfahren Einsteiger und Fortgeschrittene jeden Alters, wie Yoga zu mehr Beweglichkeit, Kraft und Gelassenheit führt. Der Geist kommt zur Ruhe und der Tag darf sanft ausklingen. Bitte mitbringen: Matte, Decke, Sitzkissen Parkmöglichkeiten: am Fuße der Schoosbergstr. oder Richtung Schulbauernhof Beginn , Donnerstag, Uhr Dauer 10 Abende Preis 40,00 Euro Dozentin Melanie Pallmann Ort: Freie Waldorschule Walhausen, Schoosbergstr. 11, Eurythmiesaal Qi-Gong Qi-Gong ist ein Übungssystem der Chinesischen Medizin zur Gesundung und Gesunderhaltung. Qi-Gong, die altbewährte chinesische Bewegungs- und Atemtherapie, verhilft zur Ruhe, Gelassenheit und Gesundheit. Es werden energetische Prozesse des Körpers reguliert, dadurch die Lebensenergie angekurbelt. Das stärkt die Immunkräfte, schafft Erleichterung bei chronischen Erkrankungen, stabilisiert das Nervensystem, lockert Verspannungen, löst Stress, und stärkt Gleichgewicht und Konzentration. In den Qi-Gong-Kursen werden zahlreiche Übungen gelernt, die sich für alle Menschen eignen, gleich welchen Alters - ob Mann oder Frau. Beginn , Montag, Uhr Uhr Dauer 8 Abende Preis 32,00 Euro Dozentin Angelika Maiwald Entspannung kann man lernen - Nützliches für den Alltag Auszüge aus: Yoga, Jacobsen, Autog. Training, Qi-Gong, Atemtechniken und Traumreisen Praktische Übungen für die tägliche Anwendung. Beginn , Dienstag, Uhr Dauer 10 Abende Preis 27,00 Euro Dozentin Marion Becker Bitte mitbringen: kl. Kissen, Decke oder Gymnastikmatte, lockere Kleidung Meditativer Tanz Ausdruck, Gefühl, Stimmungen im Tanz ausdrücken - führen zur Entspannung, energetischem Aufladen und Ruhe für die Seele. Beginn , Dienstag, Uhr Dauer 10 Abende Preis 27,00 Euro Dozentin Marion Becker Pilates (50 +) Beginn , Mittwoch, Uhr Dauer 12 Abende Preis 32,40 Euro Dozentin Verena Lo Giudice Ort Mehrzweckhalle Gonnesweiler Pilates Beginn , Mittwoch, Uhr Dauer 12 Abende Preis 32,40 Euro Dozentin Verena Lo Giudice Ort Mehrzweckhalle Gonnesweiler Das klassische Training nach Pilates ist gleichermaßen ein Kräftigungsund Dehnungstraining. Pilates trainiert Körper, Geist und Seele. Es fördert Muskelkraft und -geschmeidigkeit, Konzentration und Koordination. Kurz, ein Training für alle, die ihren Körper straffen, Bauch- und Rückenmuskeln stärken und ihre Haltung verbessern wollen. Pilates ist von jedermann leicht zu erlernen und ist an kein Alter gebunden. Zu den Pilates-Kursen bitte mitbringen: Gymn.Matte, Handtuch, Gymn. Schläppchen oder Socken. Pflegerische Gymnastik für Frauen Beginn , Montag, Uhr Uhr Dauer 11 Abende Preis 29,70 Euro Dozentin Ursula Schmeier Wirbelsäulengymnastik Beginn , Mittwoch, Uhr Uhr Dauer 10 Abende Preis 27,00 Euro Dozent Hans-Jürgen Seibert Fitnessgymnastik für Frauen jeden Alters Beginn , Dienstag, Uhr

13 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Beginn , Dienstag, Uhr Beginn , Dienstag, Uhr Dauer je 11 Termine Preis 29,70 Euro Dozentin Jutta Fries Ort Mehrzweckhalle Gonnesweiler - Teilnehmer, die im Schichtbetrieb arbeiten können entsprechend in den Kursen wechseln - Step-Aerobic Hier erleben Sie Aerobic, Step-Aerobic, Bauch-, Beine-, Po-Training, mit guter Musik und viel Spaß. Beginn , Donnerstag, Uhr Beginn , Donnerstag, Uhr Dauer je 12 Abende Preis 24,00 Euro Dozentin Sandra Rausch Ort Turnhalle Nohfelden Bitte mitbringen: Turnschuhe, Iso-Matte, Handtuch, Getränk. Bauch, Beine, Po Beginn , Donnerstag, Uhr Dauer 8 Abende Preis 16,00 Euro Dozentin Sandra Rausch Ort Turnhalle Nohfelden Let s dance (Anfänger und Fortgeschrittene Dozent Holger Wegmeyer Ort Mehrzweckhalle Gonnesweiler - Die Tanzkurse laufen im Frühjahr 2016 weiter! - Neue Gerichte aus der asiatischen Küche, lecker, gesund und einfach Beginn (14-tägig), Montag, Uhr Uhr Dauer 3 Abende Preis 18, + Verzehr Dozentin Narin Kohl Bitte mitbringen: Restebehälter, Getränk * * * * * * * * * * * * * * - (U)Std. = 45 Min. / ZStd. = 60 Min. Bringen Sie bitte für das Teilnehmerformular zum 1. Kurstag Ihre IBAN- und BIC-Nr. mit sowie die -Adresse. Anmeldungen werden unter Tel.-Nr /7807 oder per entgegengenommen (bitte Anschrift und Telefon-Nr. angeben. wird bestätigt!) Sollten Sie bei Kursbeginn verhindert sein, ist in vielen Kursen ein Einstieg auch in der 2. oder 3. Kursstunde noch möglich (bei Anmeldung bitte darauf hinweisen!). Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen (einzusehen auf der Homepage der KVHS WND oder im blauen Progammheft der KVHS). Alle Kurse, bei denen kein Ort angegeben ist, finden im Schulzentrum Türkismühle statt. Jugendliche unter 18 Jahren erhalten 15 % Rabatt auf den Kurspreis. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Dagmar Haben, Leiterin der VHS Nohfelden Kirchliche Nachrichten Pfarreiengemeinschaft Freisen-Oberkirchen Gottesdienstordnung vom 25. bis 30. Juli 2015 Samstag, 25. Juli - Hl. Jakobus, Apostel 16:30 Uhr Freisen: Rosenkranzgebet 17:00 Uhr Freisen: Sonntag-Vorabendmesse 17:00 Uhr Reitscheid: Sonntag-Vorabendmesse 18:30 Uhr Oberkirchen: Sonntag-Vorabendmesse Sonntag, 26. Juli Sonntag im Jahreskreis 09:00 Uhr Wolfersweiler: Hochamt 10:15 Uhr Grügelborn: Hochamt Donnerstag, 30. Juli - Hl. Petrus Chrysologus, Bischof 18:00 Uhr Oberkirchen: eucharistische Anbetung Pfarreiengemeinschaft Bostalsee Gottesdienstordnung vom 25. Juli bis 31. Juli Sonntag im Jahreskreis - Kollekten für die Kirchen - Samstag, 25. Juli 2015 Sötern Uhr: Trauung Bosen Uhr: Vorabendmesse Eiweiler Uhr: Vorabendmesse - Türkollekte für den Erhalt der Kirche - Sötern Uhr: Vorabendmesse Sonntag, 26. Juli 2015 Selbach Uhr: Hl. Messe Neunkirchen Uhr: Hochamt - Türkollekte für den Erhalt der Kirche - Gonnesweiler Uhr: Hochamt - Türkollekte für den Erhalt der Kirche - Dienstag, 28. Juli 2015 Gonnesweiler Uhr: Hl. Messe Eiweiler Uhr: Hl. Messe Donnerstag, 30. Juli 2015 Selbach Uhr: Hl. Messe Neunkirchen Uhr: Hl. Messe im Altenheim Freitag, 31. Juli 2015 Bosen Uhr: Hl. Messe Mitteilungen aus der Pfarreiengemeinschaft Bostalsee Gottesdienste im Alten- und Pflegeheim Haus Bostalsee in Bosen Am Mittwoch, 29. Juli 2015, wird Pastor Alois Jung um Uhr im Alten- und Pflegeheim in Bosen einen Gottesdienst feiern. Tages-Wallfahrt nach Beilstein Am Donnerstag, dem 30. Juli 2015, findet, wie bereits angekündigt, für unsere Pfarreiengemeinschaft Bostalsee unsere diesjährige Tageswallfahrt statt. Ziel ist in diesem Jahr die Schwarze Madonna von Beilstein/Mosel Die Abfahrtszeiten und -orte sind: Bus 1: Uhr Eiweiler (Kirche) Uhr Gonnesweiler (Gasthaus Gierend) Uhr Türkismühle (Schmidt-Küchen) Uhr Sötern (Kirche) Bus 2: Uhr Selbach (Oldenburger Hof) Uhr Neunkirchen/Nahe (Kirche) Uhr Bosen (Dorfplatz) Uhr Eckelhausen (Gasthaus) Uhr Sötern (Kirche) Anschl. Haltestelle in Otzenhausen Die Rückkehr in unserer Pfarreiengemeinschaft ist für ca Uhr geplant. Der Fahrpreis beträgt 25,00 (incl. Fahrt mit dem Schiff). Pfarrbüro Das Pfarrbüro ist am Donnerstag, dem 30. Juli, nachmittags geschlossen. Kath. Pfarramt Oberkirchen Vorankündigung Termine 2016 An diesen Sonntagen finden im Jahr 2016 die Feiern der Erstkommunion statt: Sonntag, 03. April Freisen / St. Remigius - Grügelborn / St. Marien Sonntag, 10. April Oberkirchen / St. Katharina - Wolfersweiler / St. Laurentius Termine zur Anmeldung werden noch bekannt gegeben. Evang. Kirchengemeinde Nohfelden Sonntag, Uhr Gottesdienst in Türkismühle Uhr Gottesdienst in Nohfelden mit Abendmahl Urlaub Pfarrer: Pfarrer Hammer ist vom in Urlaub. Die Vertretung bei Amtshandlungen übernimmt Pfarrer Jörg Grates, Tel.: 06852/ Evang. Kirchengemeinden Sötern und Bosen Gottesdienste vom bis Samstag, Sötern 18:00 Uhr: Gottesdienst Sonntag, Bosen 09:00 Uhr: Gottesdienst Schwarzenbach 10:00 Uhr: Gottesdienst im Ev. Gemeindehaus, Ev. Kirchengemeinde Bosen Danke, Danke, Danke!!! Im Namen des Presbyteriums der ev. Kirchengemeinde Bosen möchte ich mich bei allen Akteuren, Helfern und Spendern herzlich bedanken. Ohne sie könnten die Seegottesdienste in dieser Form nicht stattfinden. Ich sehe diese Bereitschaft nicht für selbstverständlich an, dafür nochmals herzlichen Dank für diese wunderbare Gemeinschaft. Ella Fries Mitteilung: Das Pfarrbüro ist wegen Urlaub in der Zeit vom bis nicht besetzt. In dringenden Fällen erreichen Sie Pfarrer Manfred Keip unter der Telefon Nr.: 06852/ Gemeindeveranstaltungen Schwarzenbach Frauenkreis (14-tägig) Jugendtreff Schwarzenbach e.v. Jugendtreff Kindergottesdienst Kindergruppe Mi Uhr Mi Uhr Fr 20:00 Uhr So., Sommerferien Mi., Sommerferien

14 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Bosen Kirchenchor Gospelchor Kindergottesdienst Frauenkreis Sötern Frauenkreis Frauenhilfe Kantorei Eisen Frauenkreis Mo., Uhr Mo., Uhr (14-tägig) So., Uhr (14-tägig) Do., Uhr (14-tägig) Mo., 18:00 Uhr (nur 14-tägig) im Gemeindehaus 1 x im Monat nach Vereinbarung im Gasthaus Roswithas Eck Do., Uhr Mi., Uhr (nur 14-tägig) Evang. Kirchengemeinde Wolfersweiler Samstag, 25. Juli 2015 Treffen der 2015 Konfirmierten; angemeldete Teilnehmer - Infos bei der Jugendleiterin Uhr Gottesdienst in der Ev. Kirche Wolfersweiler mit Abendmahl Sonntag, 26. Juli Uhr Gottesdienst in der Musikwerkstatt in Steinberg- Deckenhardt mit Abendmahl Mittwoch, 29. Juli Uhr Cafe Vergissmeinnicht - Voranmeldung nötig Uhr Frauenkreis Walhausen kommt zum monatlichen Treffen im Nebenraum der Ev. Kirche Walhausen zusammen Uhr Frauenkreis Hirstein trifft sich im Nebenraum der Ev. Kirche Hirstein Uhr Bauch-Beine-Po-Rücken-Gymnastik im Ev. Gemeindezentrum mit Heike Kohl Uhr Jahreshauptversammlung des FEKW Förderverein Ev. Kirche Wolfersweiler im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen! Vorschau: Am Montag, dem 3. August, fährt die Seniorengruppe 70 + um Uhr anstelle der Gruppenstunde STUBS - Sturzprophylaxe durch Bewegungsschulung in der Köhlerhalle mit der Ergotherapeutin Sara nach Neunkirchen Nahe in die Freizeitanlage!!! Die Feuerwehr informiert Rauchmelderpflicht im Saarland Bei jedem Brand entstehen giftige Rauchgase, die für Mensch und Tier schädlich sind. Deutschlandweit sterben jedes Jahr rund 400 Menschen, weil sie ein Feuer in ihrer Wohnung nicht rechtzeitig bemerken; Brandverletzte erleiden bleibende Schäden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr schützen sich mit Atemschutzgeräten vor dem giftigen Rauch. Doch was können Sie als Bürger zu Ihrem Schutz tun? Bei jedem Feuer entsteht Rauch. Dieser breitet sich rasend schnell aus und kann zum Erstickungstod führen. Bereits wenige Atemzüge genügen, um das Herz-Kreislauf-System eines Menschen aus dem Gleichgewicht zu bringen - Bewusstlosigkeit ist die Folge. Es ist also wichtig, ein Feuer frühzeitig zu entdecken und bereits in seiner Entstehungsphase zu löschen, beziehungsweise sich in Sicherheit zu bringen, wenn ein erster Löschversuch nicht gelingt. Gebäudebrände richten in Deutschland jährlich Schäden in Milliardenhöhe an und fordern rund 400 Menschenleben sowie über Verletzte mit Rauchvergiftungen und Brandwunden. Bereits seit vielen Jahren gibt es Rauchmelder, die der Brandfrüherkennung dienen. Im Saarland waren diese bisher lediglich bei Neu- und Umbauten Pflicht. Doch mit der Novellierung der Landesbauordnung (LBO) ändert sich das jetzt. Ab dem besteht eine Rauchmelderpflicht für jeden Haushalt. So schützen Sie sich am besten Mindestschutz: - pro Etage ein Rauchmelder im Flur optimaler Schutz: - Kinder- und Schlafzimmer - Hobbyräume - Küchen mit Dunstabzug - Dachboden - Heizungskeller Für weitere Fragen steht Ihnen gerne Ihre örtliche Feuerwehr zur Verfügung. Dort erhalten Sie auch auf Anfrage den kostenlosen Info-Flyer Rauchmelder retten Leben!. Ausführliche Informationen finden Sie zusätzlich im Internet unter www. rauchmelder-lebensretter.de Aus Vereinen und Verbänden Info für alle Ortsteile Café Vergissmeinnicht bietet kostenfreien Schnupperbesuch an Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bietet unter dem Namen Café Vergissmeinnicht in Oberkirchen, Namborn und Nohfelden-Wolfersweiler Betreuungsgruppen für demenzkranke Menschen an. Wir holen Sie zu Haus ab und bringen Sie durch unseren Fahrdienst auch wieder zurück. Die Betreuungsgruppen finden statt: Montags Uhr bis Uhr im katholischen Pfarrheim Matzenbergstraße 1, Oberkirchen Dienstags Mittwochs Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Goethestraße Namborn Uhr im evangelisches Gemeindezentrum Ringmauer Nohfelden(Wolfersweiler) In den Sommerferien sind die Cafés vom bis geschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmern, Angehörigen, Ehrenamtlichen und allen Freunden erholsame Ferien. Anmeldung und Informationen bei Herrn Alexander Andrzejczak vom DRK-Landesverband, Tel.: 0681/ oder bei Frau Kipper, Tel.: Bosen - Eckelhausen Obst- und Gartenbauverein Bosen Apfelsaftverkauf Am Samstag, den haben wir das Kelterhaus für Sie von bis Uhr zum Verkauf unseres Bio-Apfelsaftes (klar und naturtrüb) geöffnet. Eine gute selbstgemachte Apfelsaft-Schorle sollte für Sie bei diesen heißen Tagen zum Genuss werden. Kommen Sie einfach vorbei! Tag des Obstbaumes Am Samstag, den , findet ab 9.00 Uhr der Tag des Obstbaumes in Eitzweiler statt. Treffpunkt ist am Dorfgemeinschaftshaus in der Hinterwiesstraße um 9.00 Uhr. Baumschnittvorführungen an Obstbäumen durch die Baumwarte der Gartenbauvereine, insbesondere der Sommerschnitt, stehen im Mittelpunkt. Düngung, Bodenproben, Wühlmausschutz und vieles mehr stehen weiterhin auf der Programmliste. Interessierte Obstbauer sollten unbedingt vorbeischauen. Sie auch!? Es grüßt Sie: Ihr OGV Bosen Eisen Freiwillige Feuerwehr Nohfelden Löschbezirk Eisen Aktive Zu unserer nächsten Übung treffen wir uns am Sonntag den um Uhr. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Es dauert auch etwas länger. Jugend Die Gruppe der 8-12 Jährigen trifft sich am Samstag, den um Uhr am Gerätehaus. Die Gruppe der Jährigen kommt am Sonntag mit den Aktiven. ( Uhr ) Mark Luther Löschbezirksführer Rentner- und Pensionärverein Eisen Die nächste Zusammenkunft des Rentner- und Pensionärvereins Eisen findet am Dienstag, den 28. Juli um Uhr im Gemeindezentrum in Eisen statt. Zu dieser sind alle Mitgliederinnen und Mitglieder recht herzlich eingeladen. Wir bitten um rege Teilnahme. Alle, die noch Mitglied werden möchten sind herzlich willkommen.

15 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Sportverein Eisen Abteilung Hausfrauenturnen & Gymnastik Vorankündigung Nach den großen Ferien beginnt am Montag, dem 7. September 2015, wieder das Hausfrauenturnen zur gewohnten Zeit im Gemeindezentrum. Die Spartenleiterin Sieglinde Gisch (Tel /991312) hofft auf einen regen Besuch und würde sich sehr freuen, neue Mitgliederinnen begrüßen zu können. Abteilung Wandern Wanderer des SV Eisen mit den meisten Kilometern bei der Challenge Ein Landkreis läuft um die Welt Am 15. Juli fand in St.Wendel die Abschlussveranstaltung der Lenkungsgruppe St. Wendel lebt gesund bzgl. der Challenge Ein Landkreis läuft um die Welt statt. Die Wanderer des SV Eisen beteiligten sich mit Erfolg an dieser Herausforderung und erhielten aus der Hand von Landrat Udo Recktenwald eine Urkunde für die meisten Kilometer unter den Vereinen. Sie konnten damit auch einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, dass die Gemeinde Nohfelden für die meisten Kilometer unter den teilnehmenden Gemeinden ausgezeichnet wurde. Liebe aktive Wanderfreunde und interessierte Wanderer, der Vorstand des SV Eisen freut sich über diese Auszeichnung und hofft, dass dies Ansporn und Motivation ist, weiterhin regelmäßig an den wöchentlichen Wanderungen des DVV teilzunehmen, denn eins steht fest: Wer wandert, lebt gesund. Vorankündigung Am 1./2. August nehmen die Wanderer an der IVV-Wanderung des Wandervereins Frei Weg Hühnerfeld in Sulzbach teil. Jeder interessierte Neuwanderer ist herzlich eingeladen, sich der Wandergruppe anzuschließen und sie zu verstärken. Es besteht jeweils sonntags ab 7:30 Uhr die Möglichkeit, sich bei der Abfahrt an der Bushaltestelle in der Dorfmitte einer Fahrgemeinschaft anzuschließen. Auskunft erteilt der Wanderwart Helmut Jenet (Tel /1246). Weitere Informationen: unter Vereine, Sportverein Eisen. Gonnesweiler Kulturverein Gonnesweiler e.v. 10 Jahre Nepomuk-Kapelle Am vergangenen Sonntag konnten wir das 10jährige Jubiläum der Nepomuk-Kapelle feiern. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Pastor Stefan End, an die Messdiener, an den Musikverein und den Männergesangverein für die feierliche Gestaltung der Messe. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Helferinnen und Helfern. Ohne euren Einsatz wäre ein solches Fest nicht möglich. Herzlichen Dank allen Besuchern und Gästen unseres Festes. Der Vorstand An die Fahrtteilnehmer zur Landesgartenschau nach Landau am 1. August 2015 Der Bus fährt am Samstag, um 8:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus ab. Am Abend werden wir gegen 20 Uhr wieder in Gonnesweiler eintreffen. Wir freuen uns auf eine schöne Fahrt. Der Vorstand Förderverein für Frauen- und Mädchenfußball der SG Bostalsee e.v. Kreispokalturnier Am Samstag, dem findet das diesjährige Kreispokalturnier für Frauenmannschaften statt. Zu diesem Turnier haben sich insgesamt 8 Mannschaften aus der Frauen-Bezirksliga, -Landesliga und -Verbandsliga angemeldet. Gespielt wird ab 10:00 Uhr auf der Sportanlage des SV Neunkirchen/Nahe. Der Förderverein würde sich über ihren Besuch auf der Anlage sehr freuen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Miriam Herder -Schriftführerin- Eiweiler Freiwillige Feuerwehr Nohfelden Löschbezirk Eiweiler Übung Aktive Unsere nächste Übung findet am kommenden Samstag den um 19:00 Uhr statt! Um pünktiches und vollzähliges erscheinen wird gebeten! Familientag Wie jedes Jahr wollen wir auch in diesem Jahr wieder unser Familientag der Feuerwehr durchführen. Dieser soll am Samstag, den stattfinden. Beginn ist morgens ab ca. 11:00 Uhr auf dem Kuppen. Die Anmeldungen hierfür werden in den nächsten Tagen an die Mitglieder verteilt, wo auch alle weiteren Informationen drauf vermerkt sind. Auf eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Die Löschbezirksführung MGV Heiterkeit Eiweiler Sommerpause Wir haben nun 5 Wochen Pause. Die 1. Probe nach den Ferien ist wieder am Donnerstag, dem 27. August 2015, wie gewohnt um Uhr. Da wir am einen Auftritt in Lockweiler haben, wäre es wichtig, dass alle Sänger an dieser Probe teilnehmen. Allen aktiven und inaktiven Mitgliedern wünschen wir eine gute und erholsame Zeit. Der Vorstand Turn- und Gymnastikverein Primstal e.v. Nordic Walking am Dienstag, um 8.00 Uhr. Treffpunkt in der Haagstraße am Kelterhaus. Während den Sommerferien findet kein Training für unsere 50plus Turnen, Frauen Turnen, Kinder- und Eltern-Kind-Turnen statt. Unsere erwachsenen Mitglieder verweisen wir auf die wöchentliche Wanderung. Sportfreunde Eiweiler Vorbereitungsspiel 1. Mannschaft: SF Eiweiler - SV Überroth Sonntag, 26. Juli 2015 um 15:30 Uhr in Primstal Saarland-Pokal SF Eiweiler - FSV Sitzerath Sonntag, 02. August 2015 um 15:00 Uhr in Eiweiler Mosberg - Richweiler Freiwillige Feuerwehr Mosberg-Richweiler Übung Am Sonntag den findet unsere nächste Übung mit Atemschutz statt. Beginn ist 10:00 Uhr. Wir bitten um pünktliches und vollzähliges Erscheinen. Die Löschbezirksführung Neunkirchen / Nahe Freiwillige Feuerwehr Nohfelden Löschbezirk Neunkirchen/Nahe Am Sonntag, , findet um 09:00 Uhr die nächste Übung des Löschbezirks statt. Ich bitte um pünktliches und vollzähliges Erscheinen. Schriftführer SV Neunkirchen / Nahe AH Das Spiel gegen die AH aus Hüttigweiler wurde mit 4:3 gewonnen. Die Tore erzielten Peter Kirsch 2x, Udo Günther und Volker Leid. Samstag, Uhr Spiel in Uchtelfangen Treffpunkt: Uhr Sportplatz in Uchtelfangen Sommerpause bis zum Nohfelden Freiwillige Feuerwehr Nohfelden Löschbezirk Nohfelden Aktive Am kommenden Montag, dem , findet eine Gemeinschaftsübung mit den Löschbezirken Türkismühle und Wolfersweiler statt. Hierfür treffen wir uns um 18:45 Uhr im Feuerwehrgerätehaus. Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten.

16 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Saarwald-Verein e.v. Ortsverein 1972 Nohfelden Wandern mit dem Ortsverein Ottweiler Der Saarwaldverein Nohfelden besucht am Sonntag, dem 26. Juli 2015, das Wanderfest des OV 1973 Ottweiler. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Parkplatz an der Nohfelder Burg zur gemeinsamen Fahrt zur Ziegelhütte in Ottweiler. Der OV Ottweiler bietet um 9.30 Uhr eine ca. 9 km lange, leicht bis mittelschwere Wanderung an. Stationen der Wanderung sind Tennisklause, Tierheim Niederlinxweiler, Bahnhof Niederlinxweiler, Siechenhauserweg und Ziegelhütte. Hier findet auch die Schlussrast mit Bewirtung durch den örtlichen Verein statt. Wanderführer ist Gerd Jochum, Tel.: (06824) Für die Senioren wird eine 6 km lange Tour, die an der Freizeitanlage Niederlinxweiler vorbei und über den Siechenhauserweg zurück führt. Sofern vorhanden, bitte das rotes Vereinsshirts anziehen. Gastwanderer sind wie immer herzlich willkommen. Diese Wanderung zählt zum Erreichen des Deutschen Wanderabzeichens, für welches mindestens 200 km benötigt werden. TuS Nohfelden e.v. Nachruf Der Turn- und Sportverein Nohfelden e.v. trauert um Fred Staudt, der am 11. Juli 2015 im Alter von 56 Jahren plötzlich und unerwartet beim Fußballspiel verstorben ist. Fred Staudt hat sich durch seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit um den Turn- und Sportverein Nohfelden große Verdienste erworben trat er in den Verein ein und war aktiver begeisterter Fußballspieler. Als engagiertes Mitglied gründete er den Förderverein zur finanziellen Unterstützung der Abteilung Fußball und was zuletzt dessen Geschäftsführer. Er war ein verlässlicher Partner im Umgang mit den Mitgliedern und den Funktionären des Vereins. Sein intensives Streben galt dem Wohle des Vereins, wofür wir ihm in hohem Maße Dank und Anerkennung aussprechen. Er hinterlässt für den TuS Nohfelden e.v. eine Lücke, die in dieser Form nicht mehr zu schließen ist. Der Vorstand und die Mitglieder verabschieden sich von unserem verdienten Mitglied Fred Staudt und sprechen den Angehörigen ihre tiefe Anteilnahme aus. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Für den Turn- und Sportverein Nohfelden Der Vorstand Selbach Heimat- und Verkehrsverein Selbach e.v. Vorstandssitzung am Freitag, 31. Juli 2015, 20:00 Uhr im DGH Zur nächsten Sitzung werden hiermit alle Mitglieder des Vorstands und des Beirats herzlich ins Dorfgemeinschaftshaus Selbach eingeladen. Termin: Freitag, 31. Juli 2015, 20:00 Uhr. Die Tagesordnung wird vor Beginn der Sitzung bekannt gegeben. Informationen über den Heimat- und Verkehrsverein Selbach e.v. auch im Internet unter Manfred Schröder (Schriftführer, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit) Sötern Taekwondo Club 88 Nohfelden e.v. Kampfsport, Kampfkunst und Selbstverteidigung Trainingszeiten: Mittwoch von 17:00-18:15 Uhr in St. Wendel Donnerstag von 18:00-19:15 Uhr in Sötern Freitag von 17:00-18:15 Uhr in St. Wendel Samstag von 10:00-12:00 Uhr in Türkismühle Achtung! Grillfest!!!! Am Samstag den ! Treffpunkt: In Türkismühle an der Schule um 15:00 Uhr! Ort: Nonnweiler am Weiher! Mehr Auskunft: Ruft mich bitte an!!! Infos unter 06852/7887 oder 0176/ J. Bohrer Spvgg Sötern 1920 e.v. Kirmesspiel 2015 Unser diesjähriges Kirmesspiel findet am auf der Rasensportanlage der Spvgg Sötern statt. Alle interessierten Spieler/Teilnehmer aus Sötern können an diesem Spiel teilnehmen. Zu diesem Ereignis wird die gesamte Bevölkerung von Sötern recht herzlich eingeladen. Die Veranstaltung fand im letzen Jahr großen Zuspruch und wir versuchen es, diese Veranstaltung jedes Jahr an der Kirmes stattfinden zu lassen. Anstoß: 16:00 Uhr. Das Unterdorf spielt traditionell gegen das Oberdorf. Die Grenzen verlaufen wie folgt: Unterdorf: Gesamtes Dorf unterhalb, einschließlich der linken Seite des Peterwegs und Obersötern. Oberdorf: Gesamtes Dorf oberhalb der rechten Seite des Peterwegs. Das Unterdorf spielt nach Möglichkeit in roten Trikots, roten Hosen, roten Stutzen. Das Oberdorf spielt nach Möglichkeit in schwarzen Trikots, schwarzen Hosen, schwarzen Stutzen. Die Spielkleidung muss von jedem Spieler selber mitgebracht werden. Duschmöglichkeiten bestehen in der Umkleide. Auf Ihr Erscheinen freut sich die Spvgg Sötern 1920 e.v. Spvgg Sötern 1920 e.v. Abteilung Turnen, Volleyball und Tanzen: WICHTIG!!! WICHTIG!!! WICHTIG!! Tanzgruppen: Auftritt während der Sommerpause: Am Sonntag, den präsentieren sowohl die *MINIS* als auch die *KIDS* ab Uhr im Kirmeszelt in Sötern ihre Tanz- und Bewegungslieder. Wir tanzen im bunten Sommeroutfit. Sommerabschluss Kinderturnen: Unser Sommerabschluss fand am Dienstag, den bei strahlendem Sommerwetter am Bostalsee (Spielplatz) statt. Nachdem die Urkunden und Medaillen des Minisportabzeichen mit großem Applaus überreicht waren, konnten die Kids an den Spielgeräten toben. Im Anschluss ließen wir uns dann alle die vielen Köstlichkeiten aus aller Herren Länder gut schmecken, die alle Familien zum Buffet beigetragen hatten. Dabei entstand dann natürlich auch das ein oder andere Gespräch zwischen den Familien und so war das wieder ein gelungenes Event, welches zum Miteinander beigetragen hat. Zum Abschluss gab es dann, unter dem großen Applaus der Eltern, unsere Generalprobe für Sonntag in freier Natur. Im Pavillon am Bostalsee zeigten unsere Minis und Kids ihr Können. Die Tanzvorführungen wurden mit großem Interesse von allen in Augenschein genommen. Trotz der großen Hitze war unser Sommerabschlussfest auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Ein großes Dankeschön an alle Helfer, Trainer, Eltern und Kinder für einen schönen Tag mit Spiel,Tanz, Spaß und viel Sonne. Wir wünschen euch schöne Sommerferien und gute Erholung. Sommerabschluss Volleyball- Mädchen: Der Sommerabschluss der Volleyballmädchen fand am Dienstag, den bei einer Bowlingrunde im Center Parc statt. Sommerabschluss Gesundheitssportgruppe: Die Fitness- und Gesundheitssportgruppe beendete ihr Training vor den Sommerferien am Mittwoch, den mit einer Walkingrunde am Bostalsee und anschließendem Eisessen. Danke an ALLE Teilnehmer, welche in den Trainingsstunden Mittwochs dabei waren: Ich danke nicht nur für eure Teilnahme, sondern vor allem dafür, WIE ihr teilgenommen habt mit viel Interesse, Aufgeschlossenheit und Humor und damit habt ihr viel Lebendigkeit in die Trainingsstunden gebracht und wesentlich dazu beigetragen. Ich freue mich, nach den Sommerferien wieder gemeinsam mit Euch auf Entdeckungsreise zu gehen. Herzlich willkommen dazu! Abschluss Garde: Der Abschluss der Gardegruppe ist nicht aufgehoben. Er findet nach den Sommerferien statt. ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG! Sommerferien: In der Zeit vom bis zum entfallen sämtlichen Trainingseinheiten auf Grund der Sommerferien. Wir wünschen alle schöne Ferien!!! SV Sötern Jugendabteilung Fußball spielen in Sötern Hallo Jungs und Mädels, habt ihr Lust euch richtig auszutoben, Teil einer Mannschaft zu sein, gewinnen und verlieren lernen, Tore schießen und verhindern, in einem Fußballcamp Erfahrung sammeln und noch vieles mehr...dann seit Ihr bei uns richtig!!!! Wir suchen genau dich. Wenn du Lust auf Fußball hast komm vorbei am Mittwoch, den , 18:00 Uhr zur Sportanlage in SÖTERN. Oder Ruf mich an. Meine Handynummer lautet und mein Name ist Frank Meter. Ich bin Jugendleiter in SÖTERN und mit 10 Trainer bilden wir ein Team das dich fördert. Wenn du willst, kannst du mit uns und den anderen ca. 50 Kids im Alter von 4 bis 14 Jahren eine Menge Spaß haben. Also komm vorbei oder Ruf mich an bis bald... Frank Meter, Jugendleiter des SV SÖTERN

17 Nohfelden Ausgabe 30/2015 Türkismühle Freiwillige Feuerwehr Nohfelden Löschbezirk Türkismühle Aktive Unsere nächste Übung findet am Montag, 27. Juli 2015 um Uhr statt. Wir üben gemeinsam mit dem Löschbezirk Nohfelden. Um pünktliche und vollzählige Teilnahme wird gebeten. Winzerweinfest Das Weinfest am vergangenen Wochenende war den ganzen Tag über sehr gut besucht. Wir möchten uns recht herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern für Ihr Kommen bedanken. Durch die Kopplung mit dem Schulfest wurde auf der Waldbühne in der Zeit von 14:00 18:00 Uhr ein Live Programm geboten. Leider haben die Jagdhornbläser für den Abend kurzfristig abgesagt. Hierfür bitten wir nochmals um Entschuldigung und werden im nächsten Jahr wieder etwas bieten. Über die Höhe der Spende an das Kinderhospitz werden wir nach der Abrechnung nochmals berichten, Es sind noch einige Restbestände an Wein vorhanden. Wer Interesse hat kann diesen noch zum Listenpreis erwerben. Bitte einfach bis nächsten Mittwoch bei Markus Düsterheft (0178/ ) melden, danach geht der Wein zurück an die Winzer. Markus Düsterheft Kirmes Uhr Mitmach-Zaubershow und Luftballonmodellage Uhr Uhr: Happy Hour mit verbilligten Getränkepreisen Uhr Kirmesbeerdigung mit Live-Musik Wie im vergangenen Jahr soll der Erlös der Kirmes wieder unserem Dorf zugute kommen. Die IG Walhauser Kirmes würde sich über einen regen Besuch an der Köhlerhalle freuen. Die Arbeitsgemeinschaft Walhauser Vereine e.v. informiert AG-Teilnahme am europäischen Köhlertreffen Am Montag, dem , um Uhr, treffen sich die Teilnehmer der AG-Fahrt zum europäischen Köhlertreffen in Neukirchen/Chiemgau. Dabei sollen die notwendigen Informationen für die 4 Tage beim Köhlerfest mitgeteilt werden. Es wäre schön, wenn alle angemeldeten TeilnehmerInnen an dem Infoabend in der Köhlerhalle teilnehmen könnten. Drachenbootfahrer aufgepasst!!!! Liebe Drachenbootfahrer, leider ist es hier bei uns in der Region etwas ruhiger um die Drachenbootwettkämpfe geworden. In naher Zukunft sollen wieder Aktivitäten am Bostalsee aufflammen. Aufgrund verschiedener Anfragen wollen wir unseren Drachenbootfahrern die Möglichkeit geben, gemeinsam mit der Betriebssportgruppe des Landkreises St. Wendel das Training gemeinsam zu gestalten. Dazu treffen wir uns am Montag, dem ab 17:00 Uhr (man kann auch später dazustoßen) an der Tretbootanlegestelle in Bosen zu einer gemeinsamen Drachenbootfahrt. Im Anschluss werden wir die Möglichkeit haben weitere Termine mit dem Landkreisteam abzusprechen und sich auszutauschen. Diese Gespräche sollen in einer lockeren Runde stattfinden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um die ganze Sache besser planen zu können, bitte ich um Rückmeldung wegen der Verpflegung bis am Samstag, dem bei mir. Entweder per Mail oder telefonisch 06852/82172 Euer Drachenbootbeauftragter Helmut Ahlburg SV Wolfersweiler GRUPPE AKTIVE Freitag : Sportfest in Hirstein 19:00 Uhr SG Wolfersweiler-Gimbweiler - SG Gronig / Oberthal 20:00 Uhr SV Asweiler-Eitzw. - SG Wolfersweiler-Gimbweiler Der Spielplan der Aktiven Herrenmannschaften bis zum Ende des Jahres wurde in den letzten Wochen festgezurrt und kann über die Homepage des SV Wolfersweiler bzw. auf Facebook eingesehen werden. Programm und Informationen bei den teilnehmenden Gastronomen. Wir freuen uns auf Sie. Walhausen Die Interessengemeinschaft Walhauser Kirmes informiert Kirmes 2015 Zur Organisation der diesjährigen Walhauser Kirmes wurde erneut die Interessengemeinschaft (IG) Walhauser Kirmes aktiviert. Die IG will damit die Walhauser Kirmestradition weiter aufrecht erhalten und übernimmt die Gesamtorganisation. Der IG gehören Vertreter der Mitgliedsvereine der AG Walhauser Vereine und des Ortsrates an. Bei den Vorbereitungen wurde das nachfolgende Kirmesprogramm erstellt: Samstag, Uhr Fassanstich durch den Ortsvorsteher Walk of Fame zu Ehren von Helmut Thieme Uhr Livemusik mit der Band Free Dogs Sonntag, Uhr Frühschoppen Uhr Mittagessen (Essensmarken werden noch von Haus zu Haus angeboten) Uhr Kaffee und Kuchen Fest der Begegnung in der Köhlerhalle für Senioren aus Walhausen u. Steinberg/Deckenhardt Uhr Kinderprogramm mit kostenlosen Spielmöglichkeiten SG Namborn-Steinberg-Walhausen Alte Herren SG Steinberg-D./ Walhausen 3:1 konnten wir das Spiel gegen die SG Hoof-Osterbrücken am letzten Freitag gewinnen. Die Tore erzielten Sascha Heidenreich, Guido Schaadt und Georg Peiffer. Am nächsten Samstag spielen wir zu Hause in Steinberg-Deckenhardt gegen Hofeld. Samstag, 25. Juli :00 Uhr AH SG SVS-FCW SV Hofeld Weitere Termine in den Sommerferien Spiel in Wolfersweiler (Kirmes) Familientag Geburtstagskassenfest Wolfersweiler Seniorentreff Wolfersweiler Liebe Senioren von Wolfersweiler - liebe Freunde des Seniorentreffs Unser nächstes Treffen ist am Donnerstag, den 30. Juli um Uhr in der AWO. Mit Gymnastik. Spielen, Gesang, Kaffee und Kuchen wollen wir einen gemütlichen Nachmittag verbringen. Eine herzliche Bitte an alle Senioren in Wolfersweiler. Geben Sie sich einen Ruck und kommen Sie bei uns vorbei und sehen wie schön es bei uns ist. Wir treffen uns alle 14 Tage. Vereinsgemeinschaft Laurentiuskirmes e.v. Die Vereinsgemeinschaft veranstaltet auch in diesem Jahr am Kirmessonntag ein gemeinsames Mittagessen im Festzelt. In diesem Jahr wird Hackbraten mit Spätzle und Salat zum Preis von 6.50 angeboten. Essenmarken können ab sofort bis zum in der Bäckerei Schmidt gekauft werden.

18 Nohfelden Ausgabe 30/2015 An dieser Stelle möchten wir auch zu Kuchenspenden für Sonntagnachmittag aufrufen. Spendenwillige können sich bei Thomas Seibert, Tel /81548, oder Rüdiger Eifler, Tel / melden. Modellfluggruppe Obere-Nahe Sommerfest mit Flugschau auf dem Modellflugplatz in Wolfersweiler Einladung zum Flatschniggel essen am freitags ab 16 Uhr Die Modellfluggruppe Obere-Nahe lädt ein zum Flatschniggel essen auf dem Modellflugplatz in Wolfersweiler. Ab 14 Uhr Flugvorführungen. Um ca. 16 Uhr kann man Flatschniggel mit gerösteten Zwiebeln u. verschiedene Salate verköstigen. Portion 7 mit einem kühlen Getränk. Dazu sind alle Vereine u. Bürger der Gemeinde Nohfelden recht herzlich eingeladen. Bei größere Anzahl von Personen: Bitte Vorbestellungen, Tel /7988 oder 06852/ Der Vorstand Einladung zum Freundschaftsfliegen am samstags Die Modellfluggruppe MFG. Obere-Nahe e.v. lädt ein zum Freundschaftsfliegen auf dem Modellflugplatz in Wolfersweiler (auf dem Falkenberg). Dazu sind alle Vereine und Bürger der Gemeinde recht herzlich eingeladen. Gezeigt und vorgeflogen werden Modellflugzeuge mit Elektro u. Verbrennungsmotoren bis zu 200 ccm und einer Spannweite bis 4m. Auch Turbinenflieger mit echten Turbine sowie Helikopter werden am Start zu sehen sein. Segler werden mit Motorflugzeuge auf Höhe gebracht. Von bis Uhr werden Modelle aller Art vorgeflogen. Für Speis u, Trank ist bestens gesorgt. (Kaffee u. Kuchen ab 15 Uhr) Für rege Teilnahme bedankt sich die Modellfluggruppe MFG. Obere-Nahe. Der Vorstand HV Novallis Wir öffnen am von Uhr unser Landleben Bei Kaffee und Kuchen wollen wir wieder gemütlich zusammen sitzen und über alte Zeiten reden. Es sind wieder ein paar neue Artikel von unserem Dorf veröffentlicht worden, da kann man wieder nachlesen, was so alles in der letzten Zeit geschehen ist. Alte Schulbilder durchsehen und in den alten Büchern stöbern. Gerne würden wir auch unsere auswärtigen Besucher begrüßen und sie in die Gute alte Zeit entführen. Aus unserer Gemeinde Museum für Mode & Tracht Nohfelden Museum macht Ferien Das Museum für Mode & Tracht hat vom 05. bis 16. August 2015, wegen Urlaub der Mitarbeiter, geschlossen. Ab Mittwoch, 19. August 2015, ist das Museum wieder zu den bekannten Zeiten geöffnet: - Mittwoch und Sonntag von 14:00-17:00 Uhr und - Gruppen ab 10 Personen außerhalb der Öffnungszeiten nach Anmeldung Das Museum für Mode & Tracht feiert am Sonntag, 13. September 2015, sein 10-jähriges Bestehen mit einem Landestrachtentag des Saarländischen Volkstanz- und Trachtenverbandes e.v. in Nohfelden an und auf der Burg. Bei dem Museumsfest ist das folgende Programm vorgesehen: 11:00-13:00 Uhr Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Nohfelden ab Uhr ab Uhr Gemeinsames Mittagessen (Lyonerpfanne) Rückblick 10 Jahre Museum Grußworte der Gäste Gruppen des Saarländischen Volkstanz- und Trachtenverbandes stellen sich mit Tänzen vor Musikgruppe des SVT s spielt auf Fahnenschwinger auf der Burg Ehrungen Gemeinsames Singen ab 14:00 Uhr Kaffee und Kuchen auf der Burg Das Museum ist an diesem Sonntag von 13:00-18:00 Uhr geöffnet. Infos auch unter HV Novallis Ausstellungsraum Landleben geöffnet Am 02. August von Uhr, öffnen wir wieder unsere Pforten. Wie kochte unsere Oma, wie schliefen die Großeltern, wie arbeiteten sie, wie genossen sie den Feierabend oder den Sonntag. Wie sahen 20 Millionen aus, welche Funde wurde um Wolfersweiler gemacht, wie sah die Wäsche aus und wie sah das Kochgeschirr und andere Utensilien aus. Es gibt soviel zum Stöbern, auch in alten Büchern und Heften kann man nachlesen. Unser Ausstellungsraum umfasst nur einen großen Schulraum, ist aber vollgepackt mit Erinnerungen an die gute alte Zeit. Unser Ausstellungsraum ist barrierefrei und kann sowohl mit Rollstuhl oder Rollator bequem erreicht werden. Der Parkplatz ist direkt vor der Tür auf dem großen Schulhof und bei schönem Wetter kann man unter den Linden bei Kaffee, Kuchen oder einem kühlen Getränk den Tag genießen. Dies alles können sie in der Alten Schule in der Parkstraße in Wolfersweiler erleben. Wer uns gerne mal an einem anderen Termin besuchen möchte, kann gerne bei Gitti Wahl, Tel /81997 einen Termin vereinbaren. Der Eintritt ist frei Sozialverband VdK Ortsverband Walhausen Walhausen, Wolfersweiler, Gonnesweiler, Nohfelden, Mosberg/Richweiler, Neunkirchen/Nahe Liebe Mitglieder des VdK Ortsverbandes Walhausen Tagesfahrt am Samstag, dem 29. August 2015 Speyer - Dom - Altstadt Hambacher Schloß Wiege der deutschen Demokratie Fahrpreis: 30,00 Incl. Lionerfrühstück Eintritt Speyerer Dom und Hambacher Schloß Anmeldung bis 31. Juli bei: Bernhard Finkler, Wolfersweiler, Tel.: 06852/1525 Werner Jost, Walhausen, Tel.: 06852/7956 Erika Strack, Nohfelden, Tel.: 06852/82400 Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen! Unsere 65-Jahrfeiern war ein voller Erfolg. Ich möchte mich auf diesem Weg bei allen bedanken, die hierzu beigetragen haben - bei den Kuchenspendern, Helfern, beim Vorstand und auch bei den Gratulanten. Der Vorsitzende Allgemeine Nachrichten Landkreis trauert um Landtagspräsident Hans Ley St. Wendel (pdk). Mit tiefer Trauer und fassungsloser Bestürzung hat Landrat Udo Recktenwald den Tod von Landtagspräsident Hans Ley zur Kenntnis genommen. Der Landkreis St. Wendel verliert mit ihm eine herausragende Persönlichkeit, die sich unermüdlich auf Bundes- und Landesebene, aber auch kommunal für die Interessen seiner Heimatregion eingesetzt und vieles bewegt hat. Er wusste immer, woher er kam und wohin er gehörte. Ich persönlich verliere einen guten und engen Freund, dem ich viel zu verdanken habe und der mir immer ein unverzichtbarer Ratgeber und Begleiter war. Eine Freundschaft, getragen von Verlässlichkeit, gemeinsamen Werten und blindem Verständnis; getragen von unzähligen privaten Begegnungen, von gemeinsamen Aktivitäten zum Wohle und im Interesse der Region. Hans Ley habe nicht nur als Landtagsabgeordneter und Landtagspräsident dem Landkreis St. Wendel ein besonderes Gesicht und Gewicht in der Landes- und Bundespolitik verliehen und damit viele Erfolge mit zu verantworten. Auch als bodenständiger Kommunalpolitiker war er ein unermüdlicher und engagierter Streiter für unsere Interessen und hat mit seiner verbindlichen und kompetenten Art viele Türen geöffnet und Entscheidungen vorangebracht. Er hatte immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Mitmenschen. Als profilierter Politiker hat er sich über Partei- und Landesgrenzen hinweg hohes Ansehen, Respekt und Anerkennung verdient. Udo Recktenwald: Vieles in unserer Heimat trägt seine Handschrift. Mit seiner offenen und herzlichen Art, seinem strukturierten und zielgerichteten Sachverstand und seiner menschlichen und von christlichen Werten getragenen Persönlichkeit hat er Zeichen gesetzt. Er hinterlässt eine schmerzliche Lücke, die nicht zu schließen ist. Er wird uns fehlen - vor allem als Mensch und Freund, aber auch als Politiker und Wegbegleiter. Wir werden ihn nie vergessen und ihm einen besonderen Platz in unserer Mitte bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Gemeinsame Erklärung der Bürgermeister aus dem Landkreis WND zur Finanzierung Schwimmbad Tholey Gemeinsame Pressemitteilung der Bürgermeister Werner Laub (Marpingen), Theo Staub (Namborn), Dr. Franz-Josef Barth (Nonnweiler) und Karl-Josef Scheer (Freisen) zur Neugestaltung der Bäderlandschaft im Landkreis St. Wendel und zum Antrag von Landrat Udo Recktenwald für die nächste Kreistagssitzung am kommenden Montag, wonach der Landkreis in die Finanzierung von Betriebs- und Investitionskosten des Schaumbergbades in Tholey einsteigen soll. Die Bürgermeister sprechen sich für den Erhalt der vorhandenen Bäder im Landkreis aus. Diese stellen einen wichtigen Teil der Daseinsvorsorge

19 Nohfelden Ausgabe 30/2015 für die Bürgerinnen und Bürger dar: für den Schulsport, für den Gesundheitssport, den Behindertensport, für gesundheitliche Prävention und Reha, als wohnortnahes Freizeitangebot für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren. Darüber hinaus sind die Bäder Teil der touristischen Infrastruktur der Region. Mit den Hallenbädern in St. Wendel, Nonnweiler und Marpingen, dem Kombibad in Oberkirchen, dem Freibad in St. Wendel, dem Naturbad Primstal und dem Schaumbergbad gibt es ein adäquates Angebot im Landkreis St. Wendel. Die Finanzierung dieser Bäder stellt die Gemeinden als Träger angesichts der Haushaltsnotlagen vor wachsende Probleme. Deshalb begrüßen die Bürgermeister die Ankündigung eines landesweiten Bäderkonzeptes und alle Maßnahmen, die zu mehr Wirtschaftlichkeit bei den Betriebsund Personalkosten der Bäder führen. Den Vorschlag von Landrat Recktenwald und Bürgermeister Schmitt, wonach der Landkreis in die Finanzierung der Betriebs- und Investitionskosten des Schaumbergbades einsteigt, lehnen wir ab. Hier handelt es sich nicht um einen konzeptionellen Vorschlag, sondern lediglich um die Abwälzung von Kosten von der Gemeinde auf den Landkreis und damit auf die anderen Kreisgemeinden, so Werner Laub. Die Bürgermeister kritisieren, dass ein Grundsatzbeschluss ohne vorherige Diskussion im hierfür zuständigen Fachausschuss des Kreistages und ohne Information und Diskussion mit den Bürgermeistern und Gemeinderäten durch den Kreistag gepeitscht werden soll. Dies steht im Gegensatz zu allen Bemühungen für mehr interkommunale Zusammenarbeit und belastet das Vertrauensverhältnis zwischen Kreis und Gemeinden zu Beginn dieses Prozesses erheblich. Sollte der Kreistag am Montag so beschließen, kann ein Scheitern der interkommunalen Zusammenarbeit nicht ausgeschlossen werden. Die Bürgermeister haben kein Verständnis dafür, dass der Kreistag schon am kommenden Montag einen Grundsatzbeschluss fassen soll, obwohl dem Kreistag und den Bürgermeistern keinerlei Zahlen zur wirtschaftlichen Lage, zum Investitionsstau und zum Investitionsbedarf des Schaumbergbades vorliegen. Dies ist hoch unseriös. Die Bürgermeister bekräftigen den Grundsatz, dass jede Gemeinde für die Einrichtungen, die sie selbst in eigener Verantwortung errichtet hat, finanziell selbst zuständig ist. Die bloße, nachträgliche Übertragung von finanziellen Lasten von einer Gemeinde auf den Landkreis zum Zwecke der Haushaltssanierung einer Gemeinde wird abgelehnt. Werner Laub: Wir streben gemeinsam mit der SPD-Kreistagsfraktion den Erhalt aller Bäder durch die Entwicklung eines kreisweiten Konzeptes an, das Teil einer landesweiten Planung sein soll. Dabei ist zu prüfen, welche wirtschaftlichen Vorteile erzielt werden können, wenn der Betrieb aller bestehenden Bäder in einer kreisweiten Bäder-GmbH zusammengefasst würde. An einer solchen GmbH sollte sich auch der Landkreis St. Wendel beteiligen. Zu einer Diskussion über diesen Vorschlag laden wir alle ein. Der Kreistag wird aufgefordert, am kommenden Montag keine Entscheidung zur Beteiligung des Landkreises an der Finanzierung des Schaumbergbades zu treffen. Der Landrat wird aufgefordert, umgehend Bürgermeister und Kreistag, Gemeinden und Öffentlichkeit über den geplanten Einstieg des Landkreises ins Schaumbergbad zu informieren, andere Alternativen zu prüfen und einen demokratischen und transparenten Entscheidungsprozess zu organisieren. Insbesondere sind den Entscheidungsträgern folgende Informationen für alle Bäder vorzulegen: Besucherzahlen in den letzten fünf Jahren jahresbezogenes Defizit mit Abschreibung jahresbezogenes Defizit ohne Abschreibung Investitionsbedarf in den nächsten fünf Jahren Anzahl der Beschäftigten und Art der Beschäftigungsverhältnisse Beschreibung der Gesamtkonzeption. Sofern vorhanden: Jahresabschlüsse und Gutachten durch Wirtschaftsprüfer. Für Rückfragen steht Werner Laub gerne zur Verfügung, Tel / Einbruchschutz in der Praxis St. Wendel (pdk). Praktischen Einbruchschutz anhand eines Musterfensters demonstrieren die Seniorensicherheitsberater Gabriele Stalter und Norbert Naumann im Foyer des Marpinger Rathauses. Am Musterfenster - bereitgestellt von Globus Baumarkt St. Wendel - wurden zahlreiche Zusatzsicherungen angebracht, die einem Einbrecher das Eindringen erschweren und durch Alarmauslösung die Hausbewohner sowie Nachbarn warnen. Es ist bis Freitag, 31. Juli, ausgestellt. Am Dienstag, 28. Juli, 10 bis 12 Uhr, sind die Seniorensicherheitsberater vor Ort, stellen die technischen Merkmale des Fensters vor und beraten auch in allgemeinen Sicherheitsfragen. VdK OV St. Wendel lädt ein zum Sommerfest 2015 Der VdK OV St. Wendel lädt am 25. Juli alle ein zum Sommerfest 2015 das unter dem Motto Inklusion: Miteinander - Füreinander steht. Schirmherr ist der Landrat Udo Recktenwald Dabei sollen Alte und Junge sowie Behinderte und nicht Behinderte zusammen einen gemütlichen Tag erleben. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, und die Preise sind wie beim letzten mal 1 oder 2 für fast alles aus dem Angebot. Beginn wird ab Uhr sein. Es spielt ab Uhr die 7-köpfige Live Band Saga Bona. Ort: Clubheim Blau Weis St.Wendel / Alsfassen Pappelweg Anmeldungen bitte zum 22. Juli bei Gudrun Lellig, Tel 06851/70003 oder unter Vortrag VdK OV St. Wendel: Pflegegutachten aus Sicht der Gutachter Gutachten zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit Wenn Sie die Einstufung in eine Pflegestufe bei der Pflegekasse beantragt haben, beauftragt diese den MDK mit der Erstellung eines Gutachtens zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit. Dieser kündigt sich zu einem Begutachtungstermin vor Ort, beim Pflegebedürftigen (auch Antragsteller genannt) an. In dem sogenannten Formulargutachten teilt der Medizinische Dienst der Krankenversicherung anschließend sein Ergebnis der Pflegekasse mit und nimmt differenziert zu folgenden Punkten Stellung: Voraussetzungen für eine Pflegebedürftigkeit zu erteilende Pflegestufe Prüfung inwieweit ein außergewöhnlich hoher Pflegeaufwand vorliegt (Härtefall) Im Vortrag wird die Vorgehensweise und Bewertung des Gutachters erläutert. Termin 10. August 2015, Uhr St. Wendel, Verwaltungsgebäude Wendelinuspark GmbH, Welwertstr. 2, Anmeldung erforderlich! Tel / Waldbrandgefahr im Landkreis St. Wendel St. Wendel (pdk). Anhaltende Trockenheit und Hitze lassen die Gefahr von Waldbränden steigen. Darum appelliert der Saarforst Landesbetrieb an alle Waldbesucher, die Vorschriften zur Verhütung von Waldbränden jetzt besonders sorgfältig zu beachten. Offenes Feuer und das Rauchen im Wald sind auf alle Fälle zu vermeiden. Auch Grünschnitt und Gartenabfälle gehören nicht in den Wald. Besonders Rasenschnitt kann sich bei entsprechender Witterung selbst entzünden und Waldbrände verursachen. Schon eine glimmende Zigarette, die leichtfertig weggeworfen wird oder eine vergessene Glasflasche, die wie ein Brennglas wirkt, können sehr leicht einen Waldbrand auslösen. Deshalb ist jeder Einzelne gefordert, sich verantwortungsbewusst zu verhalten. Auch an die Autofahrerinnen und Autofahrer wird die Bitte gerichtet, Zigarettenkippen auf keinen Fall aus dem offenen Wagenfenster zu werfen. Ausgetrocknetes Gras brennt wie Zunder und kann durch achtloses Verhalten leicht in Brand geraten. Auch die sehr heißen Katalysatoren von Autos können auf trockenen Waldböden und trockenen Wiesen einen Brand verursachen. Weitere Informationen, Saarforst Landesbetrieb, Von der Heydt 12, Saarbrücken, Tel. (0681)971201, AWO-Tagesstätte am Annenmarkt geöffnet St. Wendel. Wie die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband St. Wendel mitteilt, ist die Tagesstätte in der Julius-Bettingen-Straße 5 am 28. Juli ab 11 Uhr anlässlich des Annenmarktes geöffnet. Besucher des Marktes, sowie Mitglieder und Freunde der AWO sind vom Kreisverband St. Wendel und dem Ortsverein Urweiler/Leitersweiler herzlich eingeladen, sich vom Marktgeschehen zu erholen und für weitere Marktgänge zu stärken. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der AWO werden ihre Gäste mit einem leckeren Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen zum Selbstkostenpreis verwöhnen. Neues Schuljahr an Kreis-Musikschule im September St. Wendel (pdk). Im September beginnt das neue Schuljahr an der Musikschule im Landkreis St. Wendel. In den Instrumentalfächern Akkordeon, Blockflöte, E-Bass, Geige, Gesang (Klassik und Jazz/Rock/ Pop), Gitarre, Klarinette, Klavier, Kontrabass, Oboe, Querflöte, Saxophon, Schlagzeug, Tenorhorn, Trompete, Tuba und Posaune sind noch Unterrichtsplätze frei. Ebenfalls ab September in St. Wendel sowie den Außenstellen Marpingen und Freisen werden Kurse zur musikalischen Früherziehung angeboten. Mit spielerischer und kreativer Herangehensweise sollen Kinder ab vier Jahren musikalische Fähigkeiten entwickeln und eine Grundlage für eine spätere musikalische Ausbildung schaffen. Im Kurs Instrumentenkiste können Kinder zwischen sechs und acht Jahren herausfinden, welches Instrument zu ihnen passt. Die erste Unterrichtsstunde beginnt am Mittwoch, 9. September, 16 Uhr, in der Musikschule St. Wendel, Hospitalstraße 35 und am Donnerstag, 10. September, 16.30, Uhr in Marpingen, Gemeinschaftsschule, Marienstraße 21. Zudem sind im Kurs Musik für die Allerkleinsten noch Plätze für Kleinkinder von 18 Monaten bis drei Jahren frei. Das Angebot ist für Besucher offen, freitags, bis Uhr, Musikschule St. Wendel, Hospitalstraße 35.

20 GÜTEZEICHEN Nohfelden Ausgabe 30/2015 Ebenso offen für eine Schnupperstunde ist der Baby-Eltern-Kurs für Säuglinge ab neun Monaten: freitags, bis in der Musikschule St. Wendel, Hospitalstraße 35. Informationen zum Kursangebot und der Verfügbarkeit an den Außenstellen: Musikschule im Landkreis St. Wendel, Tel. (06851)7386, Tag des Obstbaumes in Eitzweiler Obstbäume sind schon seit Jahrhunderten typische Bestandteile unserer Kulturlandschaft. Hochstämmige Arten und Sorten umgaben als breite Gürtel die Ortschaften und prägten als Streuobstwiese oder prächtige Einzelbäume die Landschaft und die Gärten. Viele Tierarten und Wildblumen siedelten sich in den nur wenig genutzten Beständen an. Die Erhaltung, Pflege und Neupflanzung von Obstbäumen oder Streuobstwiesen ist deshalb ein wertvoller Beitrag zum Naturschutz. Wohlschmeckende, giftfreie Äpfel, Birnen, Pflaumen, Zwetschgen und Kirschen zeigen es. Lust auf Obst - Geschmack am Naturschutz! Man sollte bedenken, dass bei der Verarbeitung von heimischem Obst weniger Energie und Rohstoffe verbraucht werden, als bei der Herstellung von Obstsäften aus eingeführten Konzentraten. Wollen Sie mithelfen unsere Streuobstwiesen zu erhalten? Dann besuchen Sie uns zum Tag des Obstbaumes. Auch in diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto Schutz durch Nutzung. Wir treffen uns am Samstag, den 25. Juli 2015, um 9.00 Uhr in Eitzweiler Dorfgemeinschaftshaus, Hinterwiesstraße Von dort geht es in die vereinseigene Streuobstanlage. Wir wollen auch in Zukunft eine artenreiche und gesunde Natur an unsere Kinder weitergeben. Für das leibliche Wohl ist durch den Verein der Garten- und Naturfreunde Eitzweiler bestens gesorgt. Zum Tag des Obstbaumes sind alle Obstbaumliebhaber nach Eitzweiler eingeladen. Wandern mit dem Kneipp Verein St. Wendel e.v. Die nächste Dienstagswanderung über Teile der Schaumberg-Tafeltour unter der Führung von Wanderwart Uwe Gerhart findet am 28. Juli statt. Treffpunkt ist wie immer um 17:30, diesmal am oberen Parkplatz vor dem Schaumbergplateau. Diese etwa zweistündige Wanderung windet sich über 7,5 km durch eine wunderbare Landschaft mit üppiger Vegetation und bietet herrliche Ausblicke über wildromantische Bachtäler, die schon vor Jahrhunderten von Kelten, Römern, Rittern und Mönchen bewohnt waren. Informieren Sie sich bei unserem Wanderwart unter Tel: 06857/1406, Handy: 0172/ od. per Mail: Weitere Kurse finden Sie unter: Wanderung durch den Buchwald St. Wendel (pdk). Eine geführte Wanderung durch den Buchwald bei Nohfelden bietet das Seniorenbüros des Landkreises am Samstag, 15. August, an. Abmarsch ist um Uhr an der Nohfeldener Burg. Die rund acht Kilometer lange Strecke führt durch den Buchwald und am Köhler-Meiler entlang. Die Rückkehr an die Burg ist für Uhr geplant. Nach Absprache kann im Anschluss an die Wanderung gemeinsam in einem Gasthof verweilt werden. An- und Rückfahrt erfolgt in privaten PKWs. Pro Person kostet die Teilnahme 2 Euro. Informationen: vormittags im Seniorenbüro des Landkreises, Mommstraße 27, St. Wendel, Tel. (06851) Video zu verantwortungsvollem Umgang mit Alkohol St. Wendel (pdk). Einen Film zum verantwortungsvollen Umgang von Jugendlichen mit Alkohol hat die Alkoholpräventionskampagne Vollgetankt? No go! ins Netz gestellt. Der knapp vier Minuten lange Kurzfilm, gedreht von den Winterbacher Schülern Florian Decker und Lukas Welter, wurde bei der Aktionswoche Alkohol zum ersten Mal gezeigt. Das Video will junge Menschen ohne erhobenen Zeigefinger zur Diskussion anregen und darauf hinweisen, dass man auch ohne Alkohol Spaß haben kann. Viele Jugendliche, Vereine aus der Region sowie Mitarbeiter der Landkreisverwaltung waren daran beteiligt. Ebenso hat Marathonschwimmer Andreas Waschburger einen Gastauftritt. Zu finden ist das Ganze auf der Internetplattform Youtube, unter dem Suchbegriff Vollgetankt? No go!. DLRG Schaumberger Land e.v. Schwimmkurs Januar 2017 ausgebucht Unsere Schwimmkurse sind inzwischen für die Jahre 2015 und 2016 komplett ausgebucht. Für diese Kurse können wir daher leider keine Anmeldungen mehr entgegennehmen. Der nächste Kurs, für den noch Plätze frei sind, beginnt im April Ferien Wir wünschen Euch allen erholsame Sommerferien! Da nach den Ferien das Bad immer eine Revisionswoche und damit geschlossen hat, sehen wir uns wieder am 14. September Termine Jahreshauptversammlung Nikolausfeier 24-STUNDEN-ABFLUSSREINIGUNG-NOTDIENST SAARLANDWEIT THEOBALD & KRÄMER G M BH KANALSYSTEMTECHNIK Kanalreinigung TV-Inspektion Fräsroboter Kanalsanierung (o.aufgraben) Dichtheitsprüfung A u ch Sonn - und Fe iertags Auch sonnund feiertags Sebastian-Bach-Str Quierschied Saarbrückerstraße Völklingen RAL Klärgruben- Kurzschliessungen Verbundsteinarbeiten Bau- und Kanalreparaturen Telefon ( ) Familienanzeigen in ihrem Mitteilungsblatt 60 Der Tag ist vorüber, der Geburtstag vorbei. Ich danke euch allen, die ihr wart dabei. Ich dank für die Grüße, die Wünsche, die Gaben, die große Freude und Spaß gemacht haben. Auch allen, die an mich aus der Ferne gedacht, sei hiermit ein herzliches DANKE gesagt. Konrad Jung Selbach, im Juli 2015 Herzlichen Dank Für die vielen Glückwünsche, Blumen, Geschenke, Telefonanrufe und persönlichen Besuche anlässlich meines 90. Geburtstages möchte ich mich auf diesem Wege bei allen Verwandten, Freunden, Bekannten und der Nachbarschaft recht herzlich bedanken. Erika Seibert Bosen, im Juli 2015 Mit Freude selbst gestalten. Familienanzeigen ONLINE BUCHEN: Beilagenhinweis Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage "Mehr fürs geld" der Fa. NORMA. Wir bitten unsere Leser um beachtung!

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr)

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) STADT SINZIG N I E D E R S C H R I F T Gremium Sitzungstag Sitzungs-Nr. Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) Sitzungsort Sitzungsdauer Sitzungssaal im Rathaus 18.00 bis 19.55 Uhr Öff. Sitzung mit

Mehr

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis Nauen, den 31. Juli 2015 1 AMTSBLATT für den mit den Mitgliedsgemeinden Beetzseeheide (OT Gortz), Brieselang, Groß Kreutz (Havel) (OT Deetz und OT Schmergow), Päwesin, Roskow (OT Roskow und OT Weseram),

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist 13. Jahrgang Ausgabetag: 06.1.011 Nr. 33 Inhalt: 1. Öffentliche Bekanntmachung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 71 im Bahnhofsumfeld Weilerswist Beschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung

Mehr

Amtsanzeiger Lupsingen Seite 13 April 2013 Amtsanzeiger Lupsingen April 2013 Seite 14 KOMPOST ANLEGEN RICHTIG KOMPOSTIEREN KOMPOSTHAUFEN Weil wir vom "Selber Kompostieren" überzeugt sind, zeigen wir unter

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Amtlicher Teil. Amtliche Bekanntmachung von Beschlüssen des Stadtrates der Stadt Mühlhausen

Amtlicher Teil. Amtliche Bekanntmachung von Beschlüssen des Stadtrates der Stadt Mühlhausen 21. Jahrgang Mittwoch, den 08.Februar 2012 Nummer 2 Amtlicher Teil Amtliche Bekanntmachung von Beschlüssen des Stadtrates der Stadt Mühlhausen In der Stadtratssitzung am 26.01.2012 wurden nachfolgend aufgeführte

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde Zugleich amtliches Bekanntmachungsorgan der Stadt Nortorf, des Schulverbandes Nortorf der Gemeinden Bargstedt, Bokel, Borgdorf-Seedorf, Brammer, Dätgen, Eisendorf, Ellerdorf, Emkendorf, Gnutz, Groß Vollstedt,

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

24.04.2015 MARITIM Hotel & Congress Centrum Bremen

24.04.2015 MARITIM Hotel & Congress Centrum Bremen Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015 Koordination: Melanie Kanter Tel.: 0221 6 777 50 0 Fax: 0221 6 777 50 50 m.kanter@isv-devk.de Liebe Kolleginnen und Kollegen, der ISV Bundesvorstand möchte Sie

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung BÜRGERBEFRAGUNG 2009 Auswertung ERSTELLT DURCH: KATRIN ALPERS / MICHAELA BOHN / BIRGIT TROJAHN 2009 Auswertung 2 Inhaltsverzeichnis. Einleitung 3 2. Auswertung 2. Wie oft besuchen Sie die Einrichtungen

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

-Veranstaltererklärung nach 29 Abs. 2 Straßenverkehrsordnung (StVO) -Veranstalterhaftpflichtversicherung

-Veranstaltererklärung nach 29 Abs. 2 Straßenverkehrsordnung (StVO) -Veranstalterhaftpflichtversicherung I n f o r m a t i o n -Veranstaltererklärung nach 29 Abs. 2 Straßenverkehrsordnung (StVO) -Veranstalterhaftpflichtversicherung Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem Schreiben möchten wir Sie über zwei

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t N i e d e r s c h r i f t über die öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Bärweiler vom 07. Januar 2015 Sitzungsort: Haus am Dorfplatz Anwesend: Schriftführer/in: Es fehlen: Vorsitzender:

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Amtsblatt. für den Landkreis Uelzen. Inhalt. Bekanntmachung der Städte, Samtgemeinden und Gemeinden. Sonstige Bekanntmachungen

Amtsblatt. für den Landkreis Uelzen. Inhalt. Bekanntmachung der Städte, Samtgemeinden und Gemeinden. Sonstige Bekanntmachungen 245 Amtsblatt für den Landkreis Uelzen 42. Jahrgang 31. Mai 2013 Nr. 10 Bekanntmachung der Städte, Samtgemeinden und Gemeinden Haushaltssatzung der Gemeinde Barum...245 Haushaltssatzung der Gemeinde Himbergen...245

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Pressemitteilung Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Konzentration stärkt Beratungskompetenz St. Wendel, 27. Juli 2015 Die Kreissparkasse

Mehr

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen Stadt Soest Der Bürgermeister - Abteilung Jugend und Soziales- Vreithof 8, (Rathaus I) 59494 Soest Frau Kristen erreichbar: Di/Mi/Fr von 08.30-12.30 Uhr u. Di/Mi von 14.00-16.00 Uhr 02921/103-2322 Fax

Mehr

Auf der nächsten Sitzung der Schulkonferenz müssen beide Protokolle durch die Schulkonferenz genehmigt werden.

Auf der nächsten Sitzung der Schulkonferenz müssen beide Protokolle durch die Schulkonferenz genehmigt werden. Protokoll der Schulkonferenz 08.11.2006 Anwesende: Herr Umlauf (EV GS) Frau Borowy, Frau Przybill (EV Sek I), Herr Pahl (Vorstand), Herr Beese (Förderverein) Nora Jensen (SV, 7/8 D), Silke Hingst (SV,

Mehr

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Update September 2013 Ein wichtiger Teil meines Aufgabenbereiches bei der Firma Norbert Schaub GmbH in Neuenburg ist die

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Tagesordnung einer öffentlichen/ nicht öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Mayen-Koblenz am 16.03.2015

Mehr

Öffentliche Bekanntmachungen :

Öffentliche Bekanntmachungen : AMTSBLATT der Stadt Neustadt an der Weinstraße Herausgabe, Verlag und Druck: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße Hauptabteilung Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Gremien Marktplatz 1 67433 Neustadt

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte Teil 1 Straßenszenen Szene 1 Mann A: Entschuldigen Sie bitte. Ich suche die nächste Post. Die Briefe müssen noch heute Abend weg. Mann B: Die Post? Warten Sie mal Die ist am Markt. Mann A: Aha. Und wo

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen.

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. TAGESORDNUNG ÖFFENTLICHER TEIL: 1. Bauanträge 2. Baumaßnahmen in der Grundschule

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

16:30 Uhr. Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen. Ansprechpartner: Andrea Grund

16:30 Uhr. Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen. Ansprechpartner: Andrea Grund 16:30 Uhr Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen Ansprechpartner: Andrea Grund Handynr.: 0171 1766996 e-mail: grund@kernzeit-fsg.de homepage: www.kernzeit-fsg.de

Mehr

zwischen den Personensorgeberechtigten... ( Eltern ) Anschrift... und der Tagespflegeperson... Anschrift...

zwischen den Personensorgeberechtigten... ( Eltern ) Anschrift... und der Tagespflegeperson... Anschrift... Stadtjugendamt Erlangen Koordinationsstelle für Tagespflege Montag 15 18 Uhr Mittwoch 9 12 Uhr Freitag 9 12 Uhr Raumerstr. 6, 7. OG 91054 Erlangen Frau Brokmeier Telefon: 09131 / 86 2124 Tagespflegevertrag

Mehr

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Am 28. Februar 2015 hatten wir den Tag der seltenen Erkrankungen. Die Deutsche GBS Initiative e.v. hatte an diesem Tag die Gelegenheit, zusammen

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Förderer der Nabushome School e.v.

Förderer der Nabushome School e.v. Januar, 2015 Liebe Mitglieder und Freunde der Förderer der Nabushome School, oder Salibonani (so begrüßt man sich in der Ndebele-Sprache in Nabushome), Ich hoffe Sie hatten alle eine schöne Weihnachtszeit

Mehr

Exposé Wohnung Furpach

Exposé Wohnung Furpach Zum Verkauf steht eine gut erhaltene Eigentumswohnung im wunderschönen Ortsteil Furpach. Furpach mit seinen ca. 4.100 Einwohnern liegt im schönen Saarland nur 8 Autominuten südöstlich von der Kreisstadt

Mehr

Aktuelle Angebote April 2015

Aktuelle Angebote April 2015 Kranke Menschen Mitarbeit in der Bücherei der Kinderklinik Eine Kinderklinik bietet ihren kleinen Patienten einen Bücherwagen, der ihnen altersgerechten Lesestoff ans Bett bringt. Einsatzzeit: 1-2 x pro

Mehr

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T Amtsblatt für den Salzlandkreis - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T A. Amtliche Bekanntmachungen des Salzlandkreises Sitzung des Haushalts-

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

Unterrichten, Führen, Gestalten

Unterrichten, Führen, Gestalten Am BWZ Rapperswil (www.bwz-rappi.ch) werden 1100 Lernende in den Abteilungen Kaufmännische Berufe/Detailhandel, Gewerblich-Industrielle Berufe und Berufsmaturität ausgebildet. Unsere Weiterbildung bietet

Mehr

Übersicht. Deutscher Amateur-Radio-Club e.v. Distrikt Saar Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland Mitglied der International Amateur Radio Union

Übersicht. Deutscher Amateur-Radio-Club e.v. Distrikt Saar Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland Mitglied der International Amateur Radio Union Deutscher Amateur-Radio-Club e.v. Distrikt Saar Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland Mitglied der International Amateur Radio Union SAAR-RUNDSPRUCH Nr. 43 vom 26. Oktober 2008 Guten Morgen liebe

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord ggmbh. Seminareinladung für SB-Vertretungen, Betriebs- und Personalräte

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord ggmbh. Seminareinladung für SB-Vertretungen, Betriebs- und Personalräte Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord ggmbh Seminareinladung für SB-Vertretungen, Betriebs- und Personalräte (Rechtsgrundlagen: 96 Abs. 4 und 8 SGB IX bzw. 37,6 i.v.m. 40 BetrVG bzw.

Mehr

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt und Ortsteile einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt und Ortsteile einen guten Rutsch ins neue Jahr! Montag, 29.12.2014 - Nummer 12 - Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt und Ortsteile einen guten Rutsch ins neue Jahr! Besondere Themen: Beschlussprotokoll der 3. Sitzung der Stadtvertretung

Mehr

Widerspruchsfrist bei Google Street View beachten (Hinweise des Innenministeriums Baden-Württemberg und des Datenschutzbeauftragten Hamburg)

Widerspruchsfrist bei Google Street View beachten (Hinweise des Innenministeriums Baden-Württemberg und des Datenschutzbeauftragten Hamburg) Seite 1 Az. 042.50 Versandtag 18.08.2010 INFO 0664/2010 Widerspruchsfrist bei Google Street View beachten (Hinweise des Innenministeriums Baden-Württemberg und des Datenschutzbeauftragten Hamburg) Wer

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Haushaltssatzung der Stadt Langelsheim für das Haushaltsjahr 2007

Haushaltssatzung der Stadt Langelsheim für das Haushaltsjahr 2007 für den LANDKREIS GOSLAR Im 1. Halbjahr 2007 erscheinen die Amtsblätter jeweils am: 25.01., 22.02., 29.03., 26.04., 31.05. und 28.06. Das Amtsblatt kann auch im Internet des Landkreises Goslar unter: www.landkreis-goslar.de

Mehr

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb Satzung für den Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt Selb Die Stadt Selb erlässt auf Grund des Art. 23 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August

Mehr

Jahrgang: 2012 Nr. 19 Ausgabetag 03.12.2012

Jahrgang: 2012 Nr. 19 Ausgabetag 03.12.2012 Amtsblatt Jahrgang: 2012 Nr. 19 Ausgabetag 03.12.2012 Inhalt: Lfd. Nr. Titel der Bekanntmachung 1 Haushaltssatzung des Zweckverbandes der berufsbildenden Schulen für das Haushaltsjahr 2012 2 1. Nachtragssatzung

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Verordnung PR Nr. 30/53 über die Preise bei öffentlichen Aufträgen

Verordnung PR Nr. 30/53 über die Preise bei öffentlichen Aufträgen Verordnung PR Nr. 30/53 über die Preise bei öffentlichen Aufträgen Vom 21. November 1953 (BAnz. Nr. 244), zuletzt geändert durch Verordnung PR Nr. 1/89 vom 13. Juni 1989 (BGBl. I S. 1094) Um marktwirtschaftliche

Mehr

Tagespflegevereinbarung

Tagespflegevereinbarung Tagespflegevereinbarung (bei selbständiger Tätigkeit der Tagespflegeperson) zwischen den Erziehungsberechtigten... Anschrift...... und der Tagespflegeperson... Anschrift...... zur Betreuung von... geb.......

Mehr

BHP Camp Informationen für Eltern und Teilnehmer

BHP Camp Informationen für Eltern und Teilnehmer BHP Camp Informationen für Eltern und Teilnehmer Inhalt Begrüßung... 3 Zeit und Treffpunkt... 4 Frühbetreuung... 4 Equipment und Ausrüstung... 4 Verpflegung... 4 Wochenplan... 5 Tagesplan... 5 Begrüßung

Mehr

Nohfelden. N Nachrichten Blatt. Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde

Nohfelden. N Nachrichten Blatt. Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Nohfelder N Nachrichten Blatt für die Gemeindebezirke Bosen-Eckelhausen, Eisen, Eiweiler, Gonnesweiler, Mosberg-Richweiler, Neunkirchen, Nohfelden, Selbach, Sötern, Türkismühle, Walhausen, Wolfersweiler.

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Feststellung des Jahresabschlusses der Vulkanpark GmbH für das Haushaltsjahr 2014 sowie der Auslegungsfrist g Herausgegeben

Mehr

AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN

AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN AMTSBLATT DER STADT LEICHLINGEN Jahrgang 21 Amtliche Bekanntmachung der Stadt Leichlingen INHALTSVERZEICHNIS 15 Beteiligung der Öffentlichkeit an Planungsmaßnahmen der Stadt Leichlingen im Bereich des

Mehr

Betreuungsvertrag. und allgemeine Bestimmungen zwischen. Verein Kinderstube zur Mühle. (vertreten durch die Kinderstubenleiterin)

Betreuungsvertrag. und allgemeine Bestimmungen zwischen. Verein Kinderstube zur Mühle. (vertreten durch die Kinderstubenleiterin) Betreuungsvertrag und allgemeine Bestimmungen zwischen Verein Kinderstube zur Mühle (vertreten durch die Kinderstubenleiterin) und Mutter Name Strasse Geburtsdatum Telefon priv. Vorname PLZ/Ort Beruf Telefon

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen. vom 01. Juni 2001

Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen. vom 01. Juni 2001 Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen vom 01. Juni 2001 Der Rat der Stadt Göttingen hat in seiner Sitzung am 01. Juni 2001 folgende Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 11/2012 Datum: 03.05.2012 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Newsletter Oktober der Musikschule Leimen

Newsletter Oktober der Musikschule Leimen Newsletter Oktober der Musikschule Leimen Interesse am Newsletter? Dann einfach per Mail über abonnieren.newsletter(at)musikschule-leimen.de anmelden. MUSIKSCHULVERWALTUNG IN DEN HERBSTFERIEN GESCHLOSSEN

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt.

Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt. Makerspace FAQ Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt. Wo und Wann Wo wird der Makerspace denn sein? Aktuell

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Regierung der Oberpfalz Amtsblatt

Regierung der Oberpfalz Amtsblatt Seite 33 Regierung der Oberpfalz Amtsblatt 71. Jahrgang Regensburg, 16. April 2015 Nr. 4 Inhaltsübersicht Wirtschaft, Landesentwicklung, Verkehr Bekanntgabe nach 3a des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung

Mehr

Hallo Mac-Mitglieder,

Hallo Mac-Mitglieder, Quelle: www.das-pinocchio.de Hallo Mac-Mitglieder, Besucherzähler: ich wünsche Euch einen guten Start ins neue Jahr 2014. Grundlage - Schulung am 25. Mai 2013 in Mölln wegen die Anfragen biete ich diesjährige

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de

Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de Die Gästehäuser der FAU Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de Zuhause auf Zeit Neue Stadt. Neue Menschen. Neue Lebenszeit. Mit unseren Gästehäusern stellen wir unseren akademischen Gästen aus dem In-

Mehr

Vorschriften über das Stationieren von Schiffen auf dem Gebiet der Stadt Zürich

Vorschriften über das Stationieren von Schiffen auf dem Gebiet der Stadt Zürich STADT ZÜRICH Vorschriften über das Stationieren von Schiffen auf dem Gebiet der Stadt Zürich Stadtratsbeschluss vom 3. Februar 1993 (282)') mit Änderung vom 6. November 2002 (1591]2) 1. Allgemeines Art.

Mehr

Dezember 2014. Liebe Leserin, lieber Leser,

Dezember 2014. Liebe Leserin, lieber Leser, Geilenkirchen, den 08.12.2014 Dezember 2014 Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Newsletter wird im Rahmen des Bundesprogramms TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN für den Bereich Geilenkirchen in Zusammenarbeit

Mehr

AMTSBLATT der Stadt Frechen

AMTSBLATT der Stadt Frechen AMTSBLATT der Stadt Frechen ο 28. Jahrgang ο Ausgabetag 3.2.214 Nr. 2 Inhaltsangabe 5/214 Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Frechen über den Ablauf der Nutzungsrechte und Ruhefristen von Grabstätten

Mehr

LIEBFRAUENSCHULE NOTTULN. Bischöfliche Realschule

LIEBFRAUENSCHULE NOTTULN. Bischöfliche Realschule LIEBFRAUENSCHULE NOTTULN Bischöfliche Realschule S C H U L V E R T R A G Zwischen dem Bistum Münster als Schulträger der Liebfrauenschule Nottuln, vertreten durch den Generalvikar, dieser vertreten durch

Mehr

Sehr geehrter Herr Zoller

Sehr geehrter Herr Zoller Sehr geehrter Herr Zoller Da Sie, wie Sie schreiben, der "Transparenz" verpflichtet sind, und diese eine "unabdingbare Voraussetzung ist für eine glaubwürdige, vertrauensvolle Politik ist", habe ich zu

Mehr

Erholsame Tage wünscht Ihnen Fam. Heimerdinger

Erholsame Tage wünscht Ihnen Fam. Heimerdinger Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Haus entscheiden haben und hoffen Ihren Erwartungen zu entsprechen. Hier haben wir einige Dinge aufgeführt, die wichtig sind und es uns leichter machen Missverständnissen

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Augsburg Studiengang und -fach: Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (ibwl) In welchem Fachsemester

Mehr

Testsieger DKV Pflegeversicherung Tarif PET

Testsieger DKV Pflegeversicherung Tarif PET Experte24, Elsenheimer Str. 41, 80687 München Experte24 Inh. Oliver Schmitt-Haverkamp Elsenheimer Str. 41 80687 München Tel.: 089 / 30 90 99 70 Fax: 089 / 30 90 99 77 info@pflegeversicherung.com www.pflegeversicherung.com

Mehr

S VA. Sportverein 1925 e.v. Althengstett Abteilung Tennis. April 2012

S VA. Sportverein 1925 e.v. Althengstett Abteilung Tennis. April 2012 S VA Sportverein 1925 e.v. Althengstett Abteilung Tennis April 2012 v.l.n.r.: Jürgen Rheinsberg, Frank Hesse, Markus Widmayer, Bürgermeister Dr. Götz es fehlen Berry Kopilas, Jeffry van de Vijver, Georg

Mehr

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan Jahrgang 2015 Ausgabe - Nr. 30 Ausgabetag 07.08.2015 des Kreises Warendorf der Stadt Ahlen der Gemeinde Everswinkel der Stadt Telgte der Volkshochschule Warendorf

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t Gemeinde Heilshoop Nr. 3/ 2013-2018 N i e d e r s c h r i f t über die öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Heilshoop am 05. Dezember 2013 in Heilshoop, Hauptstraße 3, Landhaus Heilshoop Anwesend:

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

Bürgermeisteramt Buchenbach

Bürgermeisteramt Buchenbach Bürgermeisteramt Buchenbach LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD Bürgermeisteramt Hauptstraße 20 79256 Buchenbach Bearbeiter Herr Heinrich Telefondurchwahl (0 76 61) 39 65-25 Telefax (0 76 61) 39 65-925

Mehr

Bielefeld. Antrag. auf Erlaubnis zur Durchführung von Veranstaltungen nach 29 Abs. 2 StVO für Radsportveranstaltungen

Bielefeld. Antrag. auf Erlaubnis zur Durchführung von Veranstaltungen nach 29 Abs. 2 StVO für Radsportveranstaltungen Stadt Bielefeld Der Oberbürgermeister Bielefeld Antrag Amt für Verkehr Straßenverkehrsbehörde August-Bebel-Str. 92 Ihre Ansprechpartnerin: Frau Hedrich/Frau Aldag 1. Etage / Zimmer 106/105 Telefon (0521)

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Tagespflegevereinbarung

Tagespflegevereinbarung Tagespflegevereinbarung (im Anstellungsverhältnis der Tagespflegeperson) zwischen den Erziehungsberechtigten... Anschrift...... und der Tagespflegeperson... Anschrift...... zur Betreuung von... geb.......

Mehr