Caritas. Dienste Hilfen Adressen Telefonnummern Ansprechpartner. Diözese St. Pölten.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Caritas. Dienste Hilfen Adressen Telefonnummern Ansprechpartner. Diözese St. Pölten. www.caritas-stpoelten.at"

Transkript

1 Caritas Diözese St. Pölten Dienste Hilfen Adressen Telefonnummern Ansprechpartner

2 Helfen mit all unseren Kräften und Möglickeiten Caritas der Diözese St. Pölten Mag. Friedrich Schuhböck Caritas-Direktor Impressum: Caritas der Diözese St. Pölten 3100 St. Pölten, Hasnerstraße 4 Tel 02742/ Redaktion: Christine Punz, Mag. Margarita Stern, Maria Schirnhofer, BA Grafik und Layout: Sigrid Brandl Fotos: Karl Lahmer, Franz Gleiß, Kurt Riha, Fotolia.de Weitere Exemplare können unter angefordert werden. Auf der Website finden Sie diesen Informationsfolder und weitere Hilfsangebote zum Download. Stand: April 2015 Die Caritas sorgt dort für einen Ausgleich, wo die Not am größten ist; und diese Not kann sehr unterschiedlich sein materiell, sozial, geistig. Immer mehr Personen bedürfen auch in Österreich unserer Hilfe. Denken wir an Menschen, die alleinstehend und überfordert sind, die pflegebedürftig, krank, alt, sterbend, behindert, arbeitslos, alleinerziehend, wohnungslos oder schwer depressiv sind. Manche trifft es mehrfach, so rutschen sie schnell unter die Armutsgrenze. Wir dürfen hier nicht tatenlos zusehen. Die notleidenden Menschen brauchen unsere Hilfe, damit sie nicht ständig auf Almosen angewiesen sind und ihr Leben wieder in Würde alleine und selbstbestimmend bewältigen können. Auf den nächsten Seiten finden Sie Adressen und Telefonnummern von Diensten und Hilfen der Caritas in der Diözese St. Pölten. Wenn Sie jemanden kennen, der Hilfe braucht, geben Sie bitte die Informationen weiter. Danke für Ihre Unterstützung! Mag. Friedrich Schuhböck Direktor der Caritas der Diözsese St. Pölten 2 3

3 Inhalt Finden Sie schnell die richtige Hilfe! Caritas Diözese St. Pölten Caritas im Überblick Diözesankarte mit allen Einrichtungen der Caritas 6-7 In Notsituationen Sozialberatung.Nothilfe Wohnungssicherung NÖ West Flüchtlingsberatung 8-9 Rat&Hilfe Familie und Kinder Tagesmütter Mutter-Kind-Haus Familienhilfe Familienhilfe PLus Jugend und Kinder youngcaritas Bildungszentrum für Gesundheitsund Sozialberufe Hörtest Lerncafé Rückenwind Nächstenhilfe erfahren PfarrCaritas Freiwilligenarbeit Pflege und Betreuung Betreuen und Pflegen zu Hause Bereichsleitungen nach Regionen Sozialstationen Pflege und Betreuung Mobiler Hospizdienst Kompetenzstelle für Demenzkranke und Angehörige Notruf-Telefon und Essen auf Rädern Haus St. Elisabeth PsychoSoziale Einrichtungen Regionalbüro Zentralraum Regionalbüro Mostviertel Regionalbüro Waldviertel Beratungszentrum+Club Aktiv Schloss Schiltern BBO Suchtberatung Berufliche Integration Für Menschen Caritas Werkstätten Caritas Recycling-Betriebe Treffpunkt Wohnhäuser Begleitetes Wohnen Einkaufen carla Secondhand Laden Verkaufsläden der Caritas Werkstätten Auslandshilfe 34 Wie kann ich helfen? Zeit-, Geld- und Sachspenden

4 Zwettl Begleitetes Wohnen Betreuen und Pflegen zu Hause PfarrCaritas Regionalbetreuung (Sallingberg) PsychoSoziale Wohngemeinschaft Tagesmütter Treffpunkt Werkstatt für Menschen und Recycling Wohnhaus für Menschen Verkaufsladen der Werkstatt Gmünd Amstetten PsychoSoziale Wohngem. Betreuen und Pflegen zu Hause carla Amstetten Tagesmütter Lerncafé (Rückenwind) Mobiler Hospizdienst PfarrCaritas Regionalbetreuung PsychoSoziale Wohngemeinschaft Sozialberatung.Nothilfe Tagesmütter Wohnungssicherung St. Valentin Waidhofen/Ybbs Betreuen und Pflegen zu Hause Mobiler Hospizdienst Tagesmütter Stand November 2014 Haag Ulmerfeld St. Peter Seitenstetten Sonntagberg Betreuen und Pflegen zu Hause Tagesmütter (regionale Ansprechperson) PsychoSoziale Wohngemeinschaft PsychoSozialer Dienst (PSD) Suchtberatung Club Aktiv Rat&Hilfe Werkstatt für Menschen Recyclingbetrieb Waidhofen/Thaya Betreuen und Pflegen zu Hause carla Shop PsychoSoziale Wohngemeinschaft Sozialberatung.Nothilfe Tagesmütter Werkstatt für Menschen Schrems Amstetten Waidhofen/Ybbs Gmünd Groß Gerungs Wieselburg Waidhofen/Thaya Vitis Allentsteig- Schwarzenau Scheibbs Dobersberg Raabs Karlstein Zwettl Rastenfeld Braunegg Lichtenau Spitz Raxendorf Mank Großsiegharts Gföhl Horn Senftenberg Krems St. Pölten Lilienfeld Herzogenburg Pottenbrunn Melk Loo sdorf Pöchlarn Spratzern Kirchstetten St. Leonhard/F St. Martin Obergrafendorf Randegg Ybbsitz carla Vitis Weitere carlas in Amstetten, Krems und St. Pölten. Kirchberg am Walde Purgstall Scheibbs Betreuen und Pflegen zu Hause Familienhilfe (diöz. Einsatzleitung) Tagesmütter Caritas der Diözese St. Pölten Hasnerstraße 4, 3100 St. Pölten Verkaufsladen einer Werkstatt Wohnhaus für Menschen Treffpunkt für Menschen Begleitetes Wohnen Furth Kirchberg a.d. Pielach Schiltern Horn Begleitetes Wohnen PfarrCaritas Regionalbetreuung Werkstatt für Menschen Wohnhaus für Menschen Neulengbach St. Christophen Hainfeld Lilienfeld Begleitetes Wohnen Mobiler Hospizdienst PsychoSoziale Wohngemeinschaft Werkstatt für Menschen Wohnhaus für Menschen Tagesmütter Treffpunkt Verkaufsladen der Werkstatt Caritas Schloss Schiltern für Menschen mit psych. Behinderungen Melk PfarrCaritas Regionalbetreuung PsychoSoziale Wohngemeinschaft Tagesmütter Treffpunkt youngcaritas Tulln Krems Begleitetes Wohnen Betreuen und Pflegen zu Hause carla (Lager, Secondhand Laden) Mobiler Hospizdienst PfarrCaritas Regionalbetreuung PsychoSoziale Wohngemeinschaft Sozialberatung.Nothilfe Werkstatt für Menschen Tagesmütter Treffpunkt Wohnhaus für Menschen Tulln Begleitetes Wohnen Betreuen und Pflegen zu Hause Werkstatt für Menschen Wohnhaus für Menschen Verkaufsladen der Werkstatt St. Pölten Auslandshilfe Begleitetes Wohnen Beschäftigung und Berufsorientierung (BBO) carla (Secondhand Laden im BBO) Betreuen und Pflegen zu Hause Bildungszentrum für Gesundheitsund Sozialberufe Familienhilfe PLus Flüchtlingsberatung Freiwilligenarbeit Hörtest für Kindergartenkinder in NÖ Kompetenzstelle für Demenzkranke und Angehörige Lerncafé Mobiler Hospizdienst Mutter-Kind-Haus Notruftelefon Pensionisten- und Pflegeheim Haus St. Elisabeth PfarrCaritas Regionalbetreuung PsychoSoziale Wohngemeinschaft Sozialberatung.Nothilfe Tagesmütter youngcaritas VIP Verkauf, Information, Produkte Berufliche Integration: ArbeitsAssistenz, Berufausbildungsassistenz, JugendCoaching West, JugendCoaching Pflichtschulen und JobCoaching für Menschen mit geistiger oder psychischer Beeinträchtigung; Genaue Angebote in den Bezirksstädten finden Sie unter

5 In Notsituationen Sozialberatung.Nothilfe Mostviertel 3300 Amstetten, Burgfriedstraße 10 M NÖ Zentralraum 3100 St. Pölten, Schulgasse 10 T Krems/Unteres Waldviertel 3500 Krems, Bahnhofplatz 8 M Oberes Waldviertel 3830 Waidhofen/Thaya, Bahnhofstraße 18 M Sozialberatung.Nothilfe ist eine Beratungsstelle für Menschen, die durch Krankheit, Behinderung, Arbeitslosigkeit, Verschuldung, Flucht, Unglücksfälle oder durch schwierige familiäre Lebensumstände in eine Notlage geraten sind. Die Beratung ist kostenlos und diskret. Gemeinsam werden Lösungsmöglichkeiten erarbeitet, Hilfe bei Behörden und beim Durchsetzen gesetzlicher Ansprüche angeboten, und in dringenden Fällen steht eine finanzielle Überbrückungshilfe zur Verfügung. Beratungen für Wohnungssicherung werden in NÖ flächendeckend von fünf Dienstleistern angeboten. Die Caritas der Diözese St. Pölten bietet diese Beratung in NÖ West an (Bezirke: Amstetten, Waidhofen/Ybbs und Scheibbs). Eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist ohne eigene Wohnung nicht vorstellbar. Nicht mehr wohnen zu können, bedeutet fast immer das Ende sozialer Beziehungen und einen Bruch in der Entwicklung der persönlichen Identität. Die Flüchtlingberatung der Caritas der Diözese St. Pölten bietet rechtliche Beratung für Flüchtlinge in der Diözese St. Pölten an. Wohnungssicherung NÖ West 3300 Amstetten Burgfriedstraße 10, M Flüchtlingsberatung 3100 St. Pölten Schulgasse 10, T

6 Rat&Hilfe Beratung kann von Frauen, Männern, Kindern und Jugendlichen einzeln, als Paar, als Familie oder als Gruppe in Anspruch genommen werden. hilft bei Bewältigung schwieriger Lebenssituationen unterstützt Konflikte selbstbestimmt zu lösen begleitet in Krisensituationen ermöglicht neue Sichtweisen und Wege der Problementlastung ermutigt zur Veränderung von belasteten Lebensumständen bietet die Möglichkeit sich jemandem anvertrauen zu können und sich auszusprechen Schwerpunkte in der Beratung Familien, Paare und Einzelpersonen Familienberatung bei Gericht Verpflichtende Elternberatung 95 ABS. 1a und Erziehungsberatung 107 (3) AußstrG Männerberatung Onlineberatung Beratungen sind kostenfrei! Ihre freiwilligen Kostenbeiträge helfen uns das Angebot zu erweitern. Online Beratung In Notsituationen Rat&Hilfe 3100 St. Pölten, Schulgasse 10 Mathias-Corvinus-Straße 60 Unterwagramer Straße 46 T Amstetten, Hauptplatz 39, M Gmünd, Sigismundgasse 2, M Horn, Hauptplatz 6, M Krems, Missongasse 17, M Lilienfeld, Liese Prokop Straße 14, M Melk, Sterngasse 4, M Neulengbach, Hauptplatz 4/1, M Scheibbs, Bahnhofstraße 4, M Tulln, Donaugasse 4-6/11, M Waidhofen/Thaya, Bahnhofstr. 18, M Waidhofen/Ybbs, Riedmüller Str. 3a, M Zwettl, Landstraße 29, M

7 Familie und Kinder Tagesmütter Zentrale St. Pölten, Schulgasse 10, T Regionalbetreuung St. Pölten, Herzogenburg, Neulengbach M , Regionalbetreuung Amstetten, Haag, Waidhofen/Y., Scheibbs M , Regionalbetreuung Krems und Umgebung M , Familienhilfe Koordination, Vermittlung M , Die Tagesmütter betreuen Kinder individuell in einer überschaubaren familienähnlichen Situation. Sie sind verlässliche Bezugspersonen, gehen auf die Bedürfnisse Ihres Kindes ein und sichern flexible Betreuungszeiten. Tagesmütter sind pädagogisch geschult und bilden sich regelmäßig weiter. Im Rahmen der Familienhilfe werden Kinder betreut, wenn die Mutter oder die Betreuungsperson plötzlich ausfällt. Eine Famillienhelferin sichert und gestaltet den Familienalltag, hilft bei der Versorgung der Kinder und beim Haushaltsmanagement. Die Familienhilfe PLus (Praktische Lebensunterstützung) unterstützt Familien mit alltags- und praxisorientierter Anleitungen z.b. bei der Kinderpflege, Erziehung oder Haushaltsführung. Im Mutter-Kind-Haus finden junge Frauen und Mütter ein vorübergehendes Zuhause. Es wird ihnen persönliche Betreuung und Unterstützung bei der Geburtsvorbereitung, bei der Geburt und in der Zeit danach angeboten. Die Beratung und Betreuung erfolgt durch dipl. SozialarbeiterInnen und FamilienhelferInnen. Familienhilfe PLus 3100 St. Pölten, Schulgasse 10 M , Zentralraum für St. Pölten Stadt/Land, Krems/Stadt, Tulln und Lilienfeld M , Waldviertel für die Bezirke Gmünd, Horn, Krems/Land Waidhofen/Thaya und Zwettl M , Mutter-Kind-Haus 3100 St. Pölten, Matthias-Corvinus-Straße 60 T

8 Jugend und Kinder youngcaritas Andrea Kern, MA 3100 St. Pölten, Brunngasse 23, M noe-west.youngcaritas.at Mag. Alexandra Zehetner 3100 St. Pölten, Brunngasse 23, M noe-west.youngcaritas.at youngcaritas macht die Arbeit der Caritas für junge Menschen erlebbar. Junge Menschen sollen durch Workshops und Aktionen sensibel für soziale Themen werden. youngcaritas weckt so die Bereitschaft zum verantwortungsbewussten Handeln. Das Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe ist eine berufsbildende mittlere Schule im humanberuflichen Bereich und eine Katholische Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht. Im Vordergrund steht die Vermittlung einer mittleren Schulbildung durch allgemeinbildenden und fachspezifischen Unterricht um die Aus-, Weiterbildungs- und Berufschancen zu erhöhen. Die Caritas führt im gesamten Bundesland NÖ in allen Kindergärten einen kostenlosen Hörtest für alle Kinder ab dem 3. Lebensjahr durch. Die Lerncafés in St. Pölten bietet kostenlose Lernbegleitung für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, unabhängig von ethnischer Herkunft oder Religion. Das Projekt Rückenwind ist die ganzheitliche Lernbegleitung von SchülerInnen mit und ohne Migrationshintergrund in Amstetten und Waidhofen/Ybbs. Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe > 3 jährige Fachschule für Sozialberufe > Schule für Sozialbetreuungsberufe (Fach-/Diplomniveau) 3100 St. Pölten, Parkpromenade 10, T

9 Nächstenhilfe erfahren PfarrCaritas ist ein Netz der Nächstenliebe in den Pfarren unserer Diözese. Rund Menschen sind ehrenamtlich für die Caritas Haussammlung und für die Pfarrcaritas aktiv. Pfarrcaritas versucht die konkrete Umsetzung des Grundauftrags der Caritas: die organisierte Nächstenliebe im Wirkungsfeld der Pfarre. Die Aufgabe der Diözesan- PfarrCaritas ist es, die ehrenund hauptamtlichen MitarbeiterInnen in den Pfarren bei der Ausübung des christlichen Grundauftrages der Caritas zu unterstützen. Freiwilliges Engagement bedeutet, sich für andere Menschen einzusetzen, die eigenen Fähigkeiten einzubringen und Erfahrungen zu sammeln. Es bietet die Möglichkeit des Ausgleiches zum beruflichen Alltag, einer sinnvollen Freizeitgestaltung und eröffnet neue solidarische Erfahrungsräume. PfarrCaritas Dekanate Haag, Amstetten, Waidhofen/Ybbs Christian Köstler (Leitung), M Dekanate Scheibbs, Ybbs, Melk Diakon MMag. Josef Poschenreithner, M Dekanate Krems, Göttweig, Herzogenburg, Tulln Dorothea Sevcik, M Dekanate Waidhofen/Thaya, Geras, Horn, Gmünd Diakon Heinz Meyer, T Dekanate St. Pölten, Lilienfeld, Neulengbach PAss. Christa Herzberger, M Dekanate Spitz, Maria Taferl, Zwettl Theresia Haider, M Freiwilligenarbeit Zentrale St. Pölten Hasnerstraße 4, T

10 Betreuen und Pflegen zu Hause ermöglicht pflegebedürftigen Menschen ein möglichst selbstständiges Leben in der eigenen Wohnungsumgebung zu führen. Die Lebensqualität der Betreuten soll verbessert bzw. erhalten werden. Betreuen und Pflegen zu Hause wird regional über die zuständige Sozialstation für jeweils mehrere Gemeinden organisiert und durchgeführt. Jede Sozialstation besteht aus einer Einsatzleitung und einem Team von diplomierten Gesundheits- und Krankenschwestern und -pflegern, Alten-/ Pflege- und HeimhelferInnen. Die Richtlinien des Landes NÖ regeln die Höhe des Kostenbeitrages. Dieser hängt vom Einkommen des betreuten Menschen ab und ist für jeden Menschen leistbar. Wir bieten professionelle Betreuung und Hilfe für: pflegebedürftige, kranke oder/und alte Menschen zu Hause Menschen, die ihre letzte Lebensphase bis zum Tod zu Hause verbringen wollen pflegende Angehörige, die menschliche und fachkompetente Unterstützung brauchen Pflege und Betreuen Betreuen und Pflegen zu Hause Zentrale 3100 St. Pölten, Hasnerstraße 4 T Bereichsleitung im Zentralraum für die Bezirke St. Pölten, Lilienfeld, Krems, Tulln M Bereichsleitung Mostviertel für die Bezirke Amstetten, Melk, Scheibbs, Magistrat Waidhofen/Ybbs M Regionalbüro Waldviertel für die Bezirke Gmünd, Horn, Waidhofen/Thaya, Zwettl M Sozialstationen Allentsteig-Schwarzenau, M Amstetten, M Alpenvorland (St.Leonhard), M Dobersberg, M Erlauftal (Wieselburg), M Gföhl, M Groß Gerungs, M , M Groß Siegharts, M Die weiteren Sozialsationen finden Sie auf den nächsten Seiten!

11 Sozialstationen (Fortsetzung) Kirchstetten, M Kl. Erlauftal (Randegg), M Krems Stadt/Land, M , M Lichtenau, M Mank, M Neulengbach, M NÖ-West (Haag), M Ostarrichi (Ulmerfeld), M Pöchlarn M Purgstall, M Raabs-Karlstein, M Scheibbs, M Schweiggers-Kirchberg am Walde, M Spitz, M St. Pölten Pottenbrunn, M St. Pölten Spratzern, M St. Pölten Stadt/Land M , M Tulln, M Urltal (St. Peter), M Waidhofen/Thaya, M Waidhofen/Ybbs, M Ybbsfeld (St. Martin), M Ybbstal (Sonntagberg), M Ybbsitz, M Zwettl, M Caritas 24-Stunden Betreuung T

12 Die MitarbeiterInnen des Mobilen Hospizdienstes der Caritas der Diözese St. Pölten begleiten schwerkranke Menschen und deren Angehörige zu Hause, in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Hospizen. Diese Begleitung macht ein Leben zu Hause bis zuletzt oft möglich. Über die Kompetenzstelle Demenz wird direkte Beratung und Information über Demenz angeboten. Bei Einzelberatungen und Informationsveranstaltungen wird Wissen über Anzeichen und Verlauf der Krankheit vermittelt. Das Notruftelefon ist eine Zusatzeinrichtung zum normalen Telefon. Wenn es zu einem Notfall kommen sollte, kann durch den Funksender, rund um die Uhr, Hilfe herbeigeholt werden. Essen auf Rädern versorgt Menschen, die nicht mehr selbstständig kochen können, einmal am Tag mit einer warmen Mahlzeit. Das Pflegeheim Haus St. Elisabeth ist eine Einrichtung, welche auf die persönlichen Bedürfnisse älterer Menschen speziell ausgerichtet ist. Pflege und Betreuung Mobiler Hospizdienst 3100 St. Pölten (Zentrale) DGKS Elisabeth Haas (Leitung), M Christine Umgeher (Sekretariat), T Amstetten, M Krems, M Lilienfeld, M St. Pölten/Land, M St. Pölten/Stadt, M Waidhofen/Ybbs, M Kompetenzstelle Demenz DGKS Lea Hofer-Wecer, M DGKS Elisabeth Haller, M DGKS Bettina Kellner-Hofmann, M Notruf-Telefon und Essen auf Rädern Koordination/Vermittlung, 3100 St. Pölten, Hasnerstraße 4 Notruf: M , Essen auf Rädern: M Pflegeheim Haus St. Elisabeth 3108 St. Pölten-Wagram, Unterwagramer Straße 46 T ,

13 PsychoSoziale Einrichtungen PsychoSozialer Dienst Beratung, Information und Begleitung Regionalbüro Zentralraum für die Bezirke St. Pölten, Krems, Lilienfeld T Brunngasse 23, 3100 St. Pölten Mo-Fr 9:00-12:00 Uhr Regionalbüro Mostviertel für die Bezirke Amstetten, Melk, Scheibbs, Magistrat Waidhofen/Ybbs T Hauptplatz 37, 3300 Amstetten Mo-Fr 9:00-12:00 Uhr Das Beratungszentrum bietet für Menschen in psychischen Krisen oder mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige ein Netzwerk an Beratungs- und Hilfsangeboten in jeder Bezirksstadt. Die Beratung erfolgt durch Fachkräfte und ist kostenlos. Der Club Aktiv ist ein Treffpunkt in geschützter Atmosphäre für gemeinsame Aktivitäten und Freizeit Regionalbüro Waldviertel für die Bezirke Gmünd, Horn, Waidhofen/Thaya, Zwettl T Landstraße 29, 3910 Zwettl Mo-Fr 9:00-12:00 Uhr Beratungszentrum und Club Aktiv 3300 Amstetten, Hauptplatz 37, T Gmünd, Pestalozzigasse 3, T Horn, Bahnstraße 5, T Krems, Bahnzeile 1, T

14 Beratungszentrum und Club Aktiv (Fortsetzung) 3180 Lilienfeld, Platzl 6, T Melk, Stadtgraben 10, T Scheibbs, Kapuzinerplatz 1, T St. Pölten, Brunngasse 23, T St. Valentin, Schubertviertel 10/1/3, T Waidhofen/Ybbs, Oberer Stadtplatz 20, T Waidhofen/Thaya, Bahnhofstraße 18, T Zwettl, Landstraße 29, T Schloss Schiltern Im Schloss Schiltern finden Menschen mit psychischen Erkrankungen Wohnung, Beschäftigung und Begleitung Schiltern, Obere Straße 45, T BBO In der BBO (Beschäftigung & Berufsorientierung) erhalten Menschen mit psychischen Erkrankungen Arbeitstraining und Integration für den Wiedereinstieg am Arbeitsmarkt St. Pölten, Wenzel-Kaska-Straße 4, T Bügelservice Copy/Versand Carla Secondhand-Shop VIP-Shop Suchtberatung Suchtberatung: Hilfe für suchterkrankte und -gefährdete Menschen und deren Angehörige Beratungsstellen: Suchtberatung Mostviertel Amstetten/Waidhofen an der Ybbs, Scheibbs und Melk Hauptplatz 35, 3300 Amstetten M , Suchtberatung Zentralraum Krems, St. Pölten und Lilienfeld Brunngasse 23, 3100 St. Pölten M , Suchtberatung Waldviertel Gmünd, Horn, Zwettl und Waidhofen an der Thaya Landstraße 29, 3910 Zwettl M , Kompetenzstelle für pathologisches Spielen St. Pölten, M Berufliche Integration Berufliche Integration (ArbeitsAssistenz, JobCoaching, JugendCoaching Höhere Schulen, JugendCoaching Pflichtschulen, BerufsausbildungsAssistenz und RehaWerkstatt): Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen und/oder Behinderungen bei der Berufsorientierung Terminvereinbarungen: Regionalbüro Zentralraum Brunngasse 23, 3100 St. Pölten T , Regionalbüro Mostviertel Hauptplatz 37, 3300 Amstetten T , Regionalbüro Waldviertel Landstraße 29, 3910 Zwettl T , Weitere Beratungsstellen in: Amstetten, Gmünd, Horn, Krems, Lilienfeld, Melk, St. Pölten, Scheibbs, Tulln, Waidhofen/Ybbs, Waidhofen/Thaya und Zwettl

15 Für Menschen mit Behinderungen Caritas Werkstätten 3650 Braunegg, Braunegg bei Pöggstall 28, T Furth-Palt, Ziestelweg 3, T Gföhl, Feldgasse 13, T Horn, Spitalgasse 10a, T Krems, St. Paulgasse 12, T Lilienfeld, Babenbergerstraße 28, T Loosdorf, Mozartstraße 24, T Obergrafendorf, Mariazeller Straße 53, T In den Caritas Werkstätten erhalten Menschen Arbeitsplätze. Die Arbeitsangebote sind vielseitig vom traditionellen Handwerk, über Dienstleistungen entwickeln sich die Werkstätten zunehmend auch zu Kompetenzzentren für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf St. Christophen, Konrad-Rauhle-G. 3, T St. Leonhard, Loosdorferstraße 15a, T Schrems, Pfarrgasse 3, T Tulln, Alter Ziegelweg 65, T Waidhofen/Thaya, Bahnhofstraße 18, T Zwettl, Landstraße 2, T

16 Caritas Recycling-Betriebe In den Caritas Recycling-Betrieben werden Industrieprodukte zur Wiederverwertung aufbereitet. Die Betriebe bieten Arbeitsplätze für Menschen und sind Lernbetriebe für die berufliche Integration. Recycling Zwettl 3910 Zwettl, Pater Werner Deibl Straße 6, T Recycling Vitis 3902 Vitis, Holzpark 6, T Recycling Pöchlarn 3380 Pöchlarn, Anton Lasselsberger Straße 3 M 0676/ , Treffpunkte Treffpunkt heißt das Freizeitangebot für Menschen mit Behinderungen. Für die TeilnehmerInnen ist das Angebot kostenlos. Begleitet werden sie bei den verschiedensten Aktivitäten von BehindertenbetreuerInnen. Krems, Gföhl, M Lilienfeld, M Melk, M Schrems, M Tulln, M Zwettl, M Wohnhäuser Die Wohnhäuser schaffen Wohnraum und bieten Freizeitaktivitäten für Menschen. In dieser Wohnform ist rund um die Uhr eine Betreuungsperson anwesend. Die umfassende Betreuung durch professionelle Fachkräfte ermöglicht auch Menschen mit schwersten Behinderungen ein selbstständiges Leben außerhalb des Elternhauses Hainfeld, Gartenweg 29, T Horn, Prof. Karl Scholzstraße 20, T Krems, Mitterweg 4, T Kirchberg, Am Fronberg 5, T Lilienfeld, Mariazellerstraße 8, T Loosdorf, (Haus Loosdorf) Ledochowskastraße 1-3 T 02754/ Mank, Bahnhofstraße 7, T Rastenfeld, Rastenfeld 3, T Raxendorf, Raxendorf 105, T St. Leonhard, Loosdorferstraße 15a, T St. Leonhard-Melkfeld, Melkfeld 17, T Schwarzenau, Hausbach 62, M Schrems, Mooszeile 31, T Tulln, Heinrich Prosl-Gasse 4, T Zwettl, Propstei 1, T Begleitetes Wohnen Begleitetes Wohnen ermöglicht Menschen ein selbstständiges Leben. Gezielte Unterstützung erhalten sie je nach Bedarf z.b. bei der Organisation des Alltags. Gföhl, Horn, Krems, Lilienfeld, Raxendorf, Schrems, St. Leonhard/Forst, St. Pölten, Tulln, Zwettl Koordination, Vermittlung, M

17 Die carlas (Secondhand-Shop und Caritas Lager) vereinen mehrere Funktionen unter einem Dach: Sie sind Secondhand-Shop für umweltbewusste KundInnen, bieten Arbeitsangebote für Menschen und sind Lernbetriebe für Personen im Rahmen der beruflichen Integration. Außerdem sind sie Wiederverwertungsstelle für Altwaren und Lager im Falle einer regionalen Katastrophe. In den Caritas Verkaufsläden finden Sie verschiedenste selbstgemachte Produkte aus den Caritas Werkstätten für Menschen. VIP Verkauf, Information, Produkte Im VIP-Laden in St. Pölten in der Brunngasse 23 werden Produkte aus den Werkstätten für Menschen, aus dem BBO und aus Schiltern angeboten. Einkaufen carla 3100 St. Pölten BBO, Wenzel Kaska Straße 4, T DW 500 Mo, Di, Do 8:30-12:00 u 13:00-16:30 Uhr, Mi 13:00-16:30 Uhr, Fr 8:30-12:00 Uhr 3300 Amstetten Hauptplatz 36, M Mo, Do 8:30-12:00 Uhr, Di, Fr 14:30-18:00 Uhr 3500 Krems, Mitterau St. Paulgasse 12, T , Di, Mi und Fr 9:00-12:00 Uhr; 13:00-17:00 Uhr 3830 Waidhofen/Thaya Hauptplatz 18, T Mo-Do von 8:00-16:00 Uhr, Fr 8:00-13:00 Uhr 3902 Vitis Holzpark 6, T , Di, Mi und Fr 9:00-12:00 Uhr; 13:00-17:00 Uhr Verkaufsläden 3100 St. Pölten, Brunngasse 23, VIP Verkauf, Information, Produkte T , M Mo, Mi, Do, Fr 9:00-15:00 Uhr 3542 Gföhl, Kremser Straße 27, M Mo-Do 8:00-16:00 Uhr, Fr 8:00-13:00 Uhr 3180 Lilienfeld, Platzl 1, M Mo-Do 7: u. 12:00-15:30 Uhr, Fr 7:30-11:30 u. 12:00-13: Loosdorf, Europaplatz, T Mo-Do 8:00-16:00 Uhr, Fr 8:00-13:00 Uhr 3200 Obergrafendorf, Fabriksgasse 1, M Mo-Do 8:00-15:30 Uhr, Fr 8:00-12:30 Uhr 3943 Schrems, Pfarrg. 3, Geschenkewelt, T Mo-Do 8:00-16:00 Uhr, Fr 8:00-13:00 Uhr 3430 Tulln, Kirchengasse 20, M Mo-Do 8:00-16:00 Uhr, Fr 8:00-13:00 Uhr 3910 Zwettl, Neuer Markt 5, s Mitbringsl, M Mo-Do 8:00-11:15 Uhr, 12:30-16:00 Uhr, Fr 8:00-11:15 Uhr

18 Auslandshilfe Lukas Steinwendtner (Leitung) 3100 St. Pölten, Hasnerstraße 4, T DW 350 oder 302 Annamaria Bokor 3100 St. Pölten, Hasnerstraße 4, T Dipl. Ing. Andreas Zinggl 3100 St. Pölten, Hasnerstraße 4, T Schwerpunktländer der Caritas St. Pölten sind: Albanien, Pakistan und Senegal Wie kann ich helfen? Im Inland und im Ausland. Sie haben viele Möglichkeiten Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ob mit Geld, Kleidung, Zeit oder beim Kaffeetrinken jede Unterstützung ist wichtig und wertvoll. Geldspenden Mit Ihrer Geldspende ermöglichen Sie die Verwirklichung dringender Vorhaben im In- und Ausland. Ein Dauerauftrag sichert eine nachhaltige Unterstützung. Sachspenden Wir freuen uns über Sachspenden, die sauber, gut erhalten und brauchbar sind. Von Kleidung über Elektrogeräte bis hin zum Regal nehmen wir Ihre gebrauchten Waren an bestimmten Stellen gerne entgegen. Zeit spenden Von der ehrenamtlichen Begleitung Hilfsbedürftiger über den Einsatz besonderer Qualifikationen bis zu handwerklichen Tätigkeiten reicht die Palette der Möglichkeiten zum Mitarbeiten und Mitgestalten. Für Sie bedeutet das eine sinnvolle Abwechslung zum Alltag und eine wertvolle Freizeitgestaltung. Spenden beim Feiern Ihnen liegt ein Projekt besonders am Herzen? Bitten Sie doch Ihre Gäste bei Geburtstagen, Hochzeiten oder Jubiläen anstatt Geschenke mitzubringen, für ein Projekt Ihrer Wahl zu spenden. Schenken mit Sinn Geschenke der anderen und vor allem sinnvollen Art finden Sie im Caritas Shop Schenken mit Sinn. Wärmepakete lassen sich genauso verschenken wie ein Esel oder ein Huhn, eine Nähmaschine oder Mangopflanzen. Kinderpatenschaften Werden Sie Projektpate/in und helfen Sie Kindern in Not verlässlich, wirksam und nachhaltig. Sie übernehmen die monatlichen Kosten zum Beispiel für Unterkunft, Essen, Schulausbildung und medizinische Versorgung für ein Kind in dem von Ihnen ausgesuchten Projekt. Coffee to help Beim Kaffeetrinken lässt es sich am gemütlichsten spenden. Laden Sie Ihre FreundInnen oder KollegInnen zu Kaffee und Kuchen ein und bitten Sie im Zuge dessen um eine Spende für Kinder in Not. Testamentspenden Durch Erbschaften und Schenkungen an die Caritas konnte schon vielen Menschen in Not geholfen werden: alleingelassenen Müttern und Kindern in Not ebenso wie Waisenkindern oder Menschen in Armut. Diese Hilfe lebt weiter. Danke für Ihre Hilfe. Spendenkonto: IBAN AT BIC RLNWATWWOBG Spender/innen Information: Ihre Spende ist von der Steuer absetzbar. SO

19 Spendenkonto: IBAN AT BIC RLNWATWWOBG Spender/innen Information: Caritas der Diözese St. Pölten Hasnerstraße St. Pölten T

Sozialstationen Betreuen und Pflegen zu Hause. Zentralraum

Sozialstationen Betreuen und Pflegen zu Hause. Zentralraum Zentrale: Bereich Familie und Pflege 3100 St. Pölten, Hasnerstraße 4 T 02742-844-602, F 02742-844-180 bup@stpoelten.caritas.at Bürozeiten: Mo-Do: 8.00 bis 12.00 Uhr u. 13.00 bis 16.00 Uhr, Fr 8.00 bis

Mehr

Teil IV... und ihr habt mich besucht!

Teil IV... und ihr habt mich besucht! Teil IV... und ihr habt mich besucht! PfarrCaritas 10 Schritte für BesucherInnen Schritt 1 Der Besuch beginnt bei MIR. Was wird mich erwarten, kenne ich den Besuchten/die Besuchte? In welcher Beziehung

Mehr

Caritas. Jahresbericht 2013. Diözese St. Pölten. www.caritas-stpoelten.at

Caritas. Jahresbericht 2013. Diözese St. Pölten. www.caritas-stpoelten.at Caritas Diözese St. Pölten Jahresbericht 2013 www.caritas-stpoelten.at Inhalt Rückblick 4 Betreuen und Pflegen 6 Familie und Kinder 10 Menschen mit Behinderungen 12 Menschen mit psychischen Erkrankungen

Mehr

Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer

Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer Hospiz- und Palliativ beratungsdienst Potsdam »Man stirbt wie wie man man lebt; lebt; das Sterben gehört zum Leben, das Sterben

Mehr

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Name Straße Plz Ort Telefon Telefax Spezialgebiet FEIGL Helmar Preinsbacher Strasse 5 3300 Amstetten 07472/68630 07472/63348 Ehe-

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Kleinregionentag 2007 Niederösterreich

Kleinregionentag 2007 Niederösterreich Demographischer Wandel Räumliche Muster und interkommunale Handlungsfelder Kleinregionentag 2007 Niederösterreich Department für Raumentwicklung Infrastruktur- und Umweltplanung ÖROK Veränderung der Wohnbevölkerung

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Für Ihre Freiräume im Alltag!

Für Ihre Freiräume im Alltag! Für Ihre Freiräume im Alltag! Wer sich heute freuen kann, sollte nicht bis morgen warten. (Deutsches Sprichwort) 2 Mit unserem Angebot können Sie sich freuen. Auf Entlastung im Alltag und mehr Zeit für

Mehr

HILFE FÜR FRAUEN. Elisabeth-Fry-Haus. Konzeption

HILFE FÜR FRAUEN. Elisabeth-Fry-Haus. Konzeption HILFE FÜR FRAUEN Elisabeth-Fry-Haus Konzeption Stand 08/2012 Inhaltsverzeichnis 1. Die Außenwohngruppe III gem. 67 ff. SGB XII... 3 2. Die Ziele... 4 3. Methodik... 5 4. Kooperation und Vernetzung... 6

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Ausbildung und Studium bei der Diakonie

Ausbildung und Studium bei der Diakonie Ausbildung und Studium bei der Diakonie Zu allen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten finden Sie hier weitere Informationen www.ran-ans-leben-diakonie.de DAS MACHT MIR SPASS! DAS IST DAS, WAS ICH WILL!

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW PATENSCHAFTEN Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Liste der berechtigten Kreditinstitute

Liste der berechtigten Kreditinstitute Liste der berechtigten Kreditinstitute Teil A Niederösterreichische Raiffeisenbanken Raiffeisenbank Adresse PLZ Ort Raiffeisenbank Region Amstetten egen 1 Raiffeisenplatz 1 3300 Amstetten Raiffeisenbank

Mehr

Kranke Kinder brauchen unsere Hilfe

Kranke Kinder brauchen unsere Hilfe Kranke Kinder brauchen unsere Hilfe Über den Kinderhilfsfonds 60.000 kranke oder behinderte Kinder und Jugendliche in Österreich erhalten nicht die Behandlung, die sie benötigen, weil ihren Familien die

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Turnus in NÖ. Studium abgeschlossen! Was nun? Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013

Turnus in NÖ. Studium abgeschlossen! Was nun? Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013 Studium abgeschlossen! Was nun? - Turnus in NÖ Infoveranstaltung TurnusärztInnen AKH Wien, 03. Juli 2013 Isabella Haselsteiner, NÖ Landeskliniken-Holding / Abteilung Recht und Personal Die NÖ Landeskliniken-Holding!

Mehr

S c h u l j a h r 2 0 1 4 / 2 0 1 5

S c h u l j a h r 2 0 1 4 / 2 0 1 5 - S c h u l j a h r 2 0 1 4 / 2 0 1 5 an weiterführenden Schulen eine INFO-Broschüre der Schulpsychologie-Bildungsberatung Niederösterreich Auf diesem Weg bedanken wir uns auch heuer bei jenen Direktorinnen

Mehr

Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken

Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken - für die NÖ Landeskliniken - - Karriere in NÖ - Turnus in den NÖ Landeskliniken Mag. Isabella Haselsteiner & Mag. (FH) Kristina Starkl DocJobs Karrieretage - Albert Schweitzer Haus Wien, 25. Mai 2013

Mehr

Light for tomorrow e.v. - Gemeinsam für eine bessere Zukunft!

Light for tomorrow e.v. - Gemeinsam für eine bessere Zukunft! Light for tomorrow e.v. - Gemeinsam für eine bessere Zukunft! I. Selbstverständnis und Vorstellung des Vereins: Light for tomorrow e.v. setzt sich für die Kinder dieser Welt ein, die in Krisengebieten

Mehr

PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren

PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren MEDIZINISCHE UNIVERSITÄT INNSBRUCK UNIVERSITÄTSKLINIKEN PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Direktor: Univ.-Prof.

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW Patenschaften Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Pflegekompetenz mit Tradition.

Pflegekompetenz mit Tradition. Paulinenkrankenhaus um 1920 Pflegekompetenz mit Tradition. Viele Berliner nennen es liebevoll Pauline ; manche sind sogar hier geboren. Aus Tradition ist das historische Paulinenhaus in Berlin-Charlottenburg

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Unheilbar krank und jetzt?

Unheilbar krank und jetzt? Unheilbar krank und jetzt? Wenn eine schwere Krankheit fortschreitet, treten schwierige Fragen in den Vordergrund: > Wie viel Zeit bleibt mir noch? > Wie verbringe ich die verbleibende Zeit? > Soll ich

Mehr

Zivildienststellen. Stellen in der Caritaszentrale Feldkirch:

Zivildienststellen. Stellen in der Caritaszentrale Feldkirch: Zivildienststellen Stellen in der Caritaszentrale Feldkirch: Administration Botengänge, Fahrdienste und Erledigung von allgemeinen Besorgungen Unterstützung in der Telefonzentrale Mitarbeit und Mitverantwortung

Mehr

- Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern - Caritas

- Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern - Caritas 12.10.2013 ist ein Kooperationsprojekt von verband Rhein-Kreis Neuss e.v. Sozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH SkF Sozialdienst katholischer Frauen e.v. Es ist ein Angebot für Menschen im Rhein-Kreis Neuss

Mehr

youngcaritas noe-west.youngcaritas.at

youngcaritas noe-west.youngcaritas.at youngcaritas Angebote der youngcaritas zum Aktiv Werden im Schuljahr 2015/16 Liebe Leserin, lieber Leser! mutig, frech und engagiert youngcaritas in Niederösterreich West Mit diesem Angebotsfolder möchten

Mehr

Sachspenden österreichweit www.asyl.at

Sachspenden österreichweit www.asyl.at Bundesland Organisation was wird gebraucht Aktualisierte Informationen darüber, was gebraucht wird Wien Kontakt wo hinbringen Spendenlager Rotes Kreuz Don Bosco Flüchtlingswerk Diakonie Winterjacken, Hygieneartikel,

Mehr

Lassen Sie sich doch mal helfen

Lassen Sie sich doch mal helfen Lassen Sie sich doch mal helfen - Alltagshilfen Wolfenbüttel - Die alltagshilfen in Wolfenbüttel sind ein gemeinsames Projekt der Kreisstelle Wolfenbüttel des Diakonischen Werkes der ev.- luth. Landeskirche

Mehr

Regionalteam vom 02.12.2010

Regionalteam vom 02.12.2010 Regionalteam vom 02.12.2010 Protokoll Anwesend waren: Albrecht Alexandra SOMA Stockerau/Tulln/ Klosterneuburg a.albrecht@samnoe.at Bach Ulrike ÖZIV ulrike.bach@oeziv.org Binder Linda ibi Tulln l.binder.ibi@psz.co.at

Mehr

Wir geben Zeit. Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause

Wir geben Zeit. Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause Wir geben Zeit Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause Wir geben Zeit 2 bis zu 24 Stunden Sie fühlen sich zu Hause in Ihren vertrauten vier Wänden am wohlsten, benötigen aber eine helfende Hand

Mehr

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter Hausnotruf-Leistungskatalog Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent Sicher Wohnen im Alter Ein Projekt der Halle-Neustädter Wohnungsgenossenschaft

Mehr

Patenschaften bei nph deutschland

Patenschaften bei nph deutschland Patenschaften bei nph deutschland Wählen Sie die Patenschaft, die zu Ihnen passt... Liebe Freundinnen, liebe Freunde, das Lachen eines Kindes ist ein großes Geschenk. Das wurde mir ganz eindrücklich bewusst,

Mehr

Patenprojekt Wolfenbüttel

Patenprojekt Wolfenbüttel PATENSCHAFTEN für Kinder psychisch kranker Eltern 1 Ursula Biermann Patenschaften für Kinder psychisch kranker Eltern Zielgruppe und konzeptionelle Überlegungen Anforderungen an die Paten Grundsätze der

Mehr

Finanzierung der Pflege und Betreuung in ambulant betreuten Wohngemeinschaften

Finanzierung der Pflege und Betreuung in ambulant betreuten Wohngemeinschaften Finanzierung der Pflege und Betreuung in ambulant betreuten Wohngemeinschaften am Beispiel der geplanten Wohngemeinschaften in Ahaus-Wessum Beitrag zur Fachtagung Alternative Formen der pflegerischen Versorgung

Mehr

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015)

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e.v. Allgemeine Sozialberatung Die Zahl der Demenzerkrankungen nimmt aufgrund der steigenden Lebenserwartung zu. Immer

Mehr

Betreutes Wohnen und Beschäftigung. für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C

Betreutes Wohnen und Beschäftigung. für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C Betreutes Wohnen und Beschäftigung für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C Inhalt 3 1 2 4 5 11 6 7 8 9 10 Unsere Aufgabe 4 Betreutes Wohnen 6 Betreutes Gemeinschaftswohnen 8 Betreutes Einzelwohnen

Mehr

Ehrenamtliche Mitarbeit

Ehrenamtliche Mitarbeit Ehrenamtliche Mitarbeit Pflegezentrum Villa Schocken Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Menschen, die in ihrer Freizeit in die Villa Schocken kommen und ja nach ihren persönlichen Vorlieben,

Mehr

RHEIN-NECKAR MIT DIENSTLEISTUNGEN BEGEISTERN BERUFLICHES TRAINING UND AUSBILDUNG IN DIENSTLEISTUNGSBERUFEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM

RHEIN-NECKAR MIT DIENSTLEISTUNGEN BEGEISTERN BERUFLICHES TRAINING UND AUSBILDUNG IN DIENSTLEISTUNGSBERUFEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM RHEIN-NECKAR BERUFLICHES TRAINING UND AUSBILDUNG IN DIENSTLEISTUNGSBERUFEN MIT DIENSTLEISTUNGEN BEGEISTERN SRH BERUFLICHE REHABILITATION Berufliches Trainingszentrum Rhein-Neckar:

Mehr

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Unterstützt vom Landesverband Bayern der Gehörlosen e. V. Dachverband der Gehörlosen- und Hörgeschädigtenvereine in Bayern Eine Kinderpatenschaft für gehörlose Kinder

Mehr

Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase. Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase. Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase Das Abschiednehmen gehört über eine besonders lange Zeit zum Alltag der Angehörigen von

Mehr

Bildung und Gesundheit fördern

Bildung und Gesundheit fördern IBAN: AT15 3258 5000 0120 0658, BIC: RLNW ATWW OBG Kontoinhaber: Dreikönigsaktion der Kath. Jungschar Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten Klostergasse 15, 3100 St. Pölten, Tel: 02742/324-3359

Mehr

Einrichtung Beratungsangebot Kontakt

Einrichtung Beratungsangebot Kontakt Bürgerschaftliches Engagement Unterstützung als ergänzendes Angebot durch Ehrenamtliche und Bedarfe für ehrenamtliche Arbeit Engagement.soz@muenchen.de adtverwaltung/sozialreferat/leitung- und-zentrale/buergerschaftliches-

Mehr

Berufe mit Zukunft. Fachbereich Pflege. Fachschule Heilerziehungspflege

Berufe mit Zukunft. Fachbereich Pflege. Fachschule Heilerziehungspflege Berufsbildende Schulen II Regionales Kompetenzzentrum des Landkreises Osterode am Harz BBS II Osterode Ihr Partner für berufliche Bildung Berufe mit Zukunft Fachbereich Pflege Fachschule Heilerziehungspflege

Mehr

Details zur Pflegereform (Pflegestärkungsgesetz) ab 1.1.2015

Details zur Pflegereform (Pflegestärkungsgesetz) ab 1.1.2015 Details zur Pflegereform (Pflegestärkungsgesetz) ab 1.1.2015 Im Mittelpunkt der Reform steht die ambulante Versorgung. Die Leistungen der Pflegeversicherung sollen zur Stärkung der häuslichen Pflege insbesondere

Mehr

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche Nachhilfe Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Heute gehört so etwas oft dazu. Trennung der Eltern oder eine

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Die Stiftung Kind und Familie. Das grosse Plus für kranke Kinder und ihre Familien!

Die Stiftung Kind und Familie. Das grosse Plus für kranke Kinder und ihre Familien! Die Stiftung Kind und Familie KiFa aschweiz Das grosse Plus für kranke Kinder und ihre Familien! Themenschwerpunkte Begrüssung Leitbild Die Stiftung Kind und Familie KiFa Schweiz stellt sich vor Ist ein

Mehr

Mit Einander. Das Patenschaftsprojekt Nachbarschaftswerk e.v.

Mit Einander. Das Patenschaftsprojekt Nachbarschaftswerk e.v. Mit Einander Das Patenschaftsprojekt Nachbarschaftswerk e.v. Das Projekt Das Projekt DiE idee Das Projekt knüpft soziale Patenschaften zwischen Freiburger Kindern im Alter von 4 bis 16 Jahren und Bürgerinnen

Mehr

Die Antworten von DIE LINKE

Die Antworten von DIE LINKE 27 Die Antworten von DIE LINKE 1. Wahl-Recht Finden Sie richtig, dass nicht alle wählen dürfen? Setzen Sie sich für ein Wahl-Recht für alle ein? Wir wollen, dass alle Menschen wählen dürfen. Wir haben

Mehr

Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen

Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen Unser Handeln wird bestimmt von unserem Leitbild, das unsere Ziele und Werte beschreibt. 1 Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen

Mehr

PFLEGELEISTUNGEN AB 1. JANUAR 2015

PFLEGELEISTUNGEN AB 1. JANUAR 2015 PFLEGELEISTUNGEN AB 1. JANUAR 2015 Durch das Erste Gesetz zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften - Erstes Pflegestärkungsgesetz - wurden die Pflegeleistungen zum

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

DENN, ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN.

DENN, ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN. DENN, ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN. Unsere Leistungen FÜR PRIVATKUNDEN Betreuung, Gesellschaft, Assistenz, Botengänge, Administration Grundpflege Haushaltshilfe Ferienvertretung von Angehörigen Betreuung

Mehr

Empfehlungen der Spitzenverbände der Pflegekassen und. des Verbandes der privaten Krankenversicherung e. V.

Empfehlungen der Spitzenverbände der Pflegekassen und. des Verbandes der privaten Krankenversicherung e. V. Empfehlungen der Spitzenverbände der Pflegekassen und des Verbandes der privaten Krankenversicherung e. V. zur Förderung von niedrigschwelligen Betreuungsangeboten sowie Modellvorhaben zur Erprobung neuer

Mehr

The Service Company. Übergänge erfolgreich gestalten am Beispiel des Bereichs Jobmanagement bei Wien Work

The Service Company. Übergänge erfolgreich gestalten am Beispiel des Bereichs Jobmanagement bei Wien Work The Service Company Übergänge erfolgreich gestalten am Beispiel des Bereichs Jobmanagement bei Wien Work Wien Work integrative Betriebe und AusbildungsgmbH Wien Work ist einer von insgesamt 8 integrativen

Mehr

Einen alten Baum verpflanzt man nicht!

Einen alten Baum verpflanzt man nicht! Wenn Sie Interesse an einer zeitintensiven Betreuung oder Kurzzeitpflege haben, sprechen Sie mit Ihrem Pflegedienst oder wenden Sie sich direkt an uns. Stiftung Innovation & Pflege Obere Vorstadt 16 71063

Mehr

Fachsozialbetreuer/in Schwerpunkt Altenarbeit

Fachsozialbetreuer/in Schwerpunkt Altenarbeit Schule für psych. Gesundheits- und Krankenpflege 3362 Mauer/Amstetten Tel.: +43 (0) 7475 9004 12668 Fax: +43 (0) 7475 9004 492832 Email: pgukps@mauer.lknoe.at Web: www.mauer.lknoe.at/ausbildung Fachsozialbetreuer/in

Mehr

Anlaufstellen für psychische Krisensituationen Inhalt

Anlaufstellen für psychische Krisensituationen Inhalt Anlaufstellen für psychische Krisensituationen Inhalt Kriseninterventionszentrum Wien... 2 Psychiatrische Soforthilfe... 4 Notfallpsychologischer Dienst Österreich (NDÖ)... 6 Anton Proksch Institut...

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

JAHRESBERICHT 2012. Wir geben Kindern eine Zukunft! www.future4children.at

JAHRESBERICHT 2012. Wir geben Kindern eine Zukunft! www.future4children.at JAHRESBERICHT 2012 Wir geben Kindern eine Zukunft! www.future4children.at Spendenkonto: Volksbank KremsZwettl KontoNR: 322 1660 0000 BLZ: 41210 IBAN: AT554121032216600000, BIC: VBOEATWWKRE Lautend auf

Mehr

Spenden Sie. Bildung! Wir setzen uns für Sprache und Bildung ein unterstützen Sie uns dabei!

Spenden Sie. Bildung! Wir setzen uns für Sprache und Bildung ein unterstützen Sie uns dabei! Spenden Sie Bildung! Sprache ist die Grundlage für Bildung und somit die Basis für eine intakte und aktive Gesellschaft. Wir setzen uns für Sprache und Bildung ein unterstützen Sie uns dabei! Was ist das

Mehr

e m City-WohnPark Gronau Sprechen Sie uns gern an Caritas-Seniorenheim mitten im Zentrum mitten im Leben Maria Rengers Einrichtungsleitung

e m City-WohnPark Gronau Sprechen Sie uns gern an Caritas-Seniorenheim mitten im Zentrum mitten im Leben Maria Rengers Einrichtungsleitung Sprechen Sie uns gern an City-WohnPark Gronau Caritas-Seniorenheim City-WohnPark Gronau Maria Rengers Einrichtungsleitung Telefon: 02562 / 937611 m.rengers@caritas-ahaus-vreden.de Mariela Horstmann Beratungsstelle

Mehr

Spenden/Mitmachen: Ihre Hilfe zählt. Wir brauchen Sie!

Spenden/Mitmachen: Ihre Hilfe zählt. Wir brauchen Sie! Spenden/Mitmachen: Ihre Hilfe zählt. Wir brauchen Sie! Online-Spenden Sie rufen die sichere Seite unserer Partnerbank Sparkasse Singen-Radolfzell auf und tragen dort Ihre Daten und den Betrag Ihrer Spende

Mehr

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen WIE IST DAS PATENSCHAFTSPRO- GRAMM ENTSTANDEN? Im Jahr 1982 sah Dr. Richard Zanner in Afrika die Not vieler Eltern, die ihre Kinder aus Mangel an Geld nicht zur Schule schicken konnten. Durch seinen Appell

Mehr

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen WIE IST DAS PATENSCHAFTSPRO- GRAMM ENTSTANDEN? Im Jahr 1982 sah Dr. Richard Zanner in Afrika die Not vieler Eltern, die ihre Kinder aus Mangel an Geld nicht zur Schule schicken konnten. Durch seinen Appell

Mehr

Der SKM Köln. Wegweiser durch Dienste und Einrichtungen

Der SKM Köln. Wegweiser durch Dienste und Einrichtungen Der SKM Köln Wegweiser durch Dienste und Einrichtungen Wir bieten AIDS-Hilfe Information, Beratung und Unterstützung, Hilfen zum selbstständigen Wohnen (BeWo) und Wohnhilfen in Appartements Allgemeine

Mehr

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. Glinkastraße 40 10117 Berlin Infoline: 0800 6050404 E-Mail: info@dguv.de Internet: www.dguv.de Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Informationen in Leichter

Mehr

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt ArbeitsKreis Asyl der Pfarreien St. Georg und Liebfrauen in Kooperation mit Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt Info-Mappe Kontaktdaten: Elisabeth Löckener, Viktoriastraße 4 A, 46397

Mehr

Freiräume ohne schlechtes Gewissen

Freiräume ohne schlechtes Gewissen Familienzentrum Menschenkinder Freiräume ohne schlechtes Gewissen Über die herausfordernde Aufgabe der Versorgung älterer Menschen in der heutigen Zeit Dagmar Schallenberg -lich willkommen! Worum es uns

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr

Ihr Zivildienst bei der Caritas Salzburg

Ihr Zivildienst bei der Caritas Salzburg Ihr Zivildienst bei der Caritas Salzburg Im Rahmen der einzelnen Einrichtungen werden die Zivildienstpflichtigen nach den jeweiligen betrieblichen Erfordernissen sowie unter größtmöglicher Berücksichtigung

Mehr

Beratungs- und Familienzentrum München

Beratungs- und Familienzentrum München gefördert von der Beratungs- und Familienzentrum München Beratungs- und Familienzentrum München St.-Michael-Straße 7 81673 München Telefon 089 /43 69 08. 0 bz-muenchen@sos-kinderdorf.de www.sos-bz-muenchen.de

Mehr

PRIVATRECHTLICH GEFÜHRTE PENSIONISTEN- UND PFLEGEHEIME IN NIEDERÖSTERREICH

PRIVATRECHTLICH GEFÜHRTE PENSIONISTEN- UND PFLEGEHEIME IN NIEDERÖSTERREICH PRIVATRECHTLICH GEFÜHRTE PENSIONISTEN- UND PFLEGEHEIME IN NIEDERÖSTERREICH Standorte Führungsteams Kontaktdaten Stand: Juli 2014 Seniorenpension Bad Schönau Kurhausstraße 24 2853 Bad Schönau Tel: 02646/8391

Mehr

EIN VERBAND DER GEMEINDEN DES BEZIRKES BERUFSORIENTIERUNG IN DER PFLEGE. www.shvro.at

EIN VERBAND DER GEMEINDEN DES BEZIRKES BERUFSORIENTIERUNG IN DER PFLEGE. www.shvro.at EIN VERBAND DER GEMEINDEN DES BEZIRKES BERUFSORIENTIERUNG IN DER PFLEGE www.shvro.at Vorwort der Obfrau Liebe Jugendliche, Ich möchte junge Menschen für Pflegeberufe begeistern ich freue mich, wenn Sie

Mehr

Informationen in leicht verständlicher Sprache. Hamburger Budget für Arbeit.» Raus aus der Werkstatt, rein in den Betrieb! «

Informationen in leicht verständlicher Sprache. Hamburger Budget für Arbeit.» Raus aus der Werkstatt, rein in den Betrieb! « Informationen in leicht verständlicher Sprache Hamburger Budget für Arbeit» Raus aus der Werkstatt, rein in den Betrieb! « Hier finden Beschäftigte aus Werkstätten in Hamburg Informationen in leicht verständlicher

Mehr

Interview zu innovativen Wohnkonzepten mit Prof. Dr. Friedrich Dieckmann, Katholische Hochschule NRW, Münster

Interview zu innovativen Wohnkonzepten mit Prof. Dr. Friedrich Dieckmann, Katholische Hochschule NRW, Münster Interview zu innovativen Wohnkonzepten mit Prof. Dr. Friedrich Dieckmann, Katholische Hochschule NRW, Münster Das Interview führte Anke Bruns. Während des Interviews wurde eine Präsentationsfolie gezeigt,

Mehr

Caritas-Arbeit heute Der Weg der CKD Bad Arolsen

Caritas-Arbeit heute Der Weg der CKD Bad Arolsen Neue Wege in der CKD-Arbeit Caritas-Arbeit heute Der Weg der CKD Bad Arolsen Not entdecken Krankheit Einsamkeit Trauer finanzielle Notlagen klassische Aufgabenfelder Bezirkshelferinnen Geburtstagsbesuche

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN

FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN Kinderbetreuung und Versorgung der pflegebedürftigen Angehörigen Wir unterstützen Mitarbeiter dabei, Beruf und Familie besser miteinander zu vereinbaren. Ein qualifizierter

Mehr

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie

Mehr

bei uns in besten händen

bei uns in besten händen bei uns in besten händen Die individuellen Pflegeangebote in unseren Seniorenzentren sowie in den Bereichen: Betreutes Wohnen, Kurzzeit- und Tagespflege, Stationäre Pflege, Häusliche Pflege und Beratung.

Mehr

Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten

Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten Angaben zur Einrichtung und zum Träger Sie suchen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen? Bitte füllen Sie den Fragebogen aus. Wir werden Ihre Daten in unsere Datenbank übernehmen

Mehr

Konzeption des Sozial-Centers

Konzeption des Sozial-Centers des Sozial-Centers Abteilungskonzeptionen Betreutes Wohnen Ausgabe 06/2011 Seite 1 von 6 Im Jahr 2000 wurde diese ambulante Form der Hilfe zur bedarfsgerechten Erweiterung unseres Angebots begonnen. Es

Mehr

Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden!

Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden! Sunny studio - fotolia.com Secondhand-Wegweiser für Paderborn Gesucht - gefunden! Die Idee Sie sind auf der Suche nach einem individuellen Möbelstück oder nach einer ausgefallenen Bluse, die nicht von

Mehr

Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote Leitfaden Konzeption und Anerkennung eines Helferkreises

Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote Leitfaden Konzeption und Anerkennung eines Helferkreises Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote Leitfaden Konzeption und Anerkennung eines Helferkreises Konzeption Was ist ein Helferkreis? Helferkreise sind Angebote zur stundenweisen

Mehr

Mag. Karl Seiser. Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich

Mag. Karl Seiser. Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich Mag. Karl Seiser Berufliche Qualifizierung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Österreich Überblick 1. Wandel in der Geschützten Arbeit in Österreich am Beispiel von FAB Pro.Work Micheldorf 2. Berufliche

Mehr

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Josefstift«in Fürstenfeldbruck Ein Stück Heimat. Die Seniorenzentren der AWO Oberbayern Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße

Mehr

Die Sicht der Betroffenen auf die psychiatrische Versorgung: Diskussion der Ergebnisse einer Online-Erhebung mit Angehörigen und Betroffenen

Die Sicht der Betroffenen auf die psychiatrische Versorgung: Diskussion der Ergebnisse einer Online-Erhebung mit Angehörigen und Betroffenen Workshop Die Sicht der Betroffenen auf die psychiatrische Versorgung: Diskussion der Ergebnisse einer Online-Erhebung mit Angehörigen und Betroffenen Beat Sottas, Sarah Brügger, Adrienne Jaquier Andreas

Mehr

Schnelle und unkomplizierte Hilfe auf Abruf

Schnelle und unkomplizierte Hilfe auf Abruf SOS-Kinderbetreuung WINTERTHUR UND UMGEBUNG Schnelle und unkomplizierte Hilfe auf Abruf t uung istock Geschulte Freiwillige betreuen Ihre Kinder verständnisvoll und zuverlässig in Ihrem Zuhause, wenn Sie

Mehr

Gemeinsamer Spendenbericht der Stiftung Lebenshilfe Freising und Lebenshilfe Freising e. V. Familien bunt bewegt

Gemeinsamer Spendenbericht der Stiftung Lebenshilfe Freising und Lebenshilfe Freising e. V. Familien bunt bewegt Gemeinsamer Spendenbericht der Stiftung Lebenshilfe Freising und Lebenshilfe Freising e. V. Familien bunt bewegt Christine Gediga Referentin Fundraising Stand: 20.7.15 Lebenshilfe Freising 08161-48 30

Mehr

www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder

www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder www.malteser-kinderdienste.de Malteser - Dienste für Kinder Dienste für Kinder Malteser - Kinderkrankenpflege Ambulant - Intensiv Schlachthausstraße 5 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon 07171 92655-13 Fax

Mehr

Ehrenamtliche dringend gesucht! Sozialprojekt Nachhilfe für Kinder in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche dringend gesucht! Sozialprojekt Nachhilfe für Kinder in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche dringend gesucht! Sozialprojekt Nachhilfe für Kinder in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Trennung der Eltern oder eine schwerwiegende

Mehr

Gewinnung und Begleitung von freiwillig und ehrenamtlich Tätigen St. Josef-Haus, Kerpen Buir

Gewinnung und Begleitung von freiwillig und ehrenamtlich Tätigen St. Josef-Haus, Kerpen Buir verband für den Rhein-Erft -Kreis e.v. Reifferscheidstr. 2-4, 50354 Hürth Tel.: 02233 / 7990-0 (Fax 62) info@caritas-erftkreis.de Rahmenkonzeption für die Einrichtungen der stationären Altenhilfe Gewinnung

Mehr

Soziales Betreuungsnetz in NÖ

Soziales Betreuungsnetz in NÖ Soziales Betreuungsnetz in NÖ NÖ Pflegeberatungsscheck Durch den NÖ Pflegeberatungscheck soll den rund 70.000 Pflegebedürftigen in NÖ und deren Angehörigen individuelle und kostenlose Beratung und Unterstützung

Mehr

Dipl.Päd. Katharina Bancalari MA

Dipl.Päd. Katharina Bancalari MA Dipl.Päd. MA 1968 in Linz in Oberösterreich geboren (Familienname: Schorn) verheiratet mit DI Dominik Bancalari Mutter dreier Kinder: Severin (1996), Lena (1997), Jakob (1999) lebt seit 1995 in Hohenberg,

Mehr

Alleinerziehend in M-V Ergebnisse der Mütterstudie des Kompetenzzentrums Vereinbarkeit Leben in MV

Alleinerziehend in M-V Ergebnisse der Mütterstudie des Kompetenzzentrums Vereinbarkeit Leben in MV Alleinerziehend in M-V Ergebnisse der Mütterstudie des Kompetenzzentrums Vereinbarkeit Leben in MV Thomas Höll Kompetenzzentrum Vereinbarkeit Leben in MV Fragen vorweg Hat allein Erziehen auch Vorteile?

Mehr

Referenzen Gesundheit

Referenzen Gesundheit ORIENTIERUNG Referenzen Gesundheit Gesundheitszentrum MED22 Headquarter Niederösterreichische Landeskliniken Klinikum Klagenfurt Krankenhaus Hietzing Krankenhaus Wien Nord Landeskrankenhaus Wolfsberg Niederösterreichische

Mehr