Komprimieren von Bildern

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Komprimieren von Bildern"

Transkript

1 Komprimieren von Bildern Weshalb komprimiert man Bilder? Internet-Browser können lediglich eine begrenzte Zahl von Bilddateien lesen: Dies sind die Formate.gif,.jpg und.png. Man kann Bilder jedoch in einer Vielzahl von Dateiformaten speichern. Die am häufigsten genutzten Formate sind das Format.bmp und das Format.tif. Beide bieten eine große Bildqualität, nehmen allerdings auch viel Speicherplatz ein (gemessen in KB - Kilobytes). Wenn Sie ein Bild im Format.bmp (Bitmap) oder.tif vor sich haben und es auf Ihre Website setzen wollen, müssen Sie es notwendigerweise komprimieren. Dies bedeutet, ein Bild in einem anderen Format als.bmp oder.tif zu speichern. Dadurch kann das Bild dann einerseits vom Internet-Browser gelesen werden und nimmt andererseits weniger Speicherplatz ein. Achtung! Sie haben sicherlich vom Dateikomprimieren mit Hilfe der Software-Programme Winzip (für PCs) oder Stuffit Expander (für Macintosh) gehört. Diese Programme dienen vor allem dazu, eine bestimmte Zahl von Dateien in einem komprimierten Ordner zusammenzufassen, um sie anschließend per zu verschicken. Man kann so beispielsweise ein Dokument von 45 KB, ein Dokument von 100 KB und ein Dokument von 200 KB (insgesamt 345 KB) versenden. Mit Winzip oder Stuffit Expander werden die drei Dokumente in ein einziges Dokument zusammengepackt und gleichzeitig komprimiert. Letztlich verschicken Sie anstelle der 3 Dokumente ein einziges Dokument, das kleiner als 345 KB ist. Dieses Komprimieren (.zip) hat nichts mit dem Komprimieren von Bildern zu tun, um diese im Internet verwenden zu können! Qualitätsverlust: Der Übergang von einem nicht komprimierten zu einem komprimierten Format bringt notwendigerweise einen Qualitätsverlust der Bilder mit sich. Aus diesem Grund führt man zunächst am noch nicht komprimierten Format alle gewünschten Veränderungen durch. Erst dann speichert man das Bild in einem für das Internet geeigneten Format (.gif,.jpg,.png). Mit Unterstützung der Europäischen Union

2 Komprimieren von Bildern Anmerkung: Jedes Bildbearbeitungsprogramm (wie Photoshop ) bietet die Möglichkeit, ein Bild zu komprimieren. Die Befehle sind meist Speichern als, Speichern unter oder Exportieren. Verschiedene Arten des Bildkomprimierens Bilddateien nehmen häufig viel Speicherplatz ein (gemessen in KB). Dies macht sie für das Internet ungeeignet. Das Laden der Datei würde zu lange dauern (denken Sie an die Zeit, um ein 10 Megabyte großes Bild zu laden und dies bei einer Verbindung von 3 bis 4 Kilobyte/Sekunde...). Man hat sich entsprechend sehr schnell darum bemüht, Bilddateiformate zu verwenden, die kleinere Dateien hervorbringen. Es gibt verschiedene Methoden, kleinere Bilddateien zu erhalten. Alle Methoden basieren auf einem Komprimieren der zu übermittelnden Daten. Die Methoden können in zwei große Kategorien unterteilt werden: - Komprimieren der Dateien ohne Datenverlust (hiervon wird abgeraten, wenn die Bilder für das Internet bestimmt sind). - Komprimieren der Dateien mit Datenverlust. Diese Kategorie des Komprimieren führt zu sehr guten Ergebnissen, bringt jedoch unweigerlich eine Veränderung der Ursprungsdaten mit sich. Beide Methoden werden gleichermaßen genutzt, um Bilddateien für das Internet zu komprimieren. Sie bestimmen die im Internet am häuftigsten genutzten Formate: Die Formate GIF und JPEG. Das Format GIF Das Format GIF (Graphic Interchange Format) wurde Ende der 80er Jahre von CompuServe speziell für die Verbreitung im Netzwerk entwickelt. Das Format ist seither einer der wichtigsten Bildstandards für Bilder im Internet. Jedes Bild im GIF-Format hat einen sogenannten Index. Dies bedeutet, dass jedem GIF-Bild eine Farbpalette von maximal 256 Farben zugeordnet ist. Es gibt zwei unterschiedliche GIF-Versionen: GIF87a und GIF89a. Die erste Version erlaubt einen Interlaced-Modus (Erklärung: Im Interlaced-Modus gespeicherte GIF-Dateien werden nicht linienweise von oben nach unten auf dem Bildschirm aufgebaut, sondern beginnen mit einer groben Auflösung, um dann immer detaillierter dargestellt zu werden). Die zweite GIF-Version fügt die Optionen Transparenz und Animation hinzu... Die Option Transparenz ermöglicht es, ein Bild zu speichern und seine transparenten Bereiche beizubehalten. Was die Option Animation anbelangt, haben Sie sicherlich bereits von GIF-Animationen gehört: Es handelt sich um eine Bilddatei, in der das Bild nicht feststeht, sondern sich im Zeitverlauf bewegt. Um eine GIF-Animation zu erstellen, benötigt man spezielle Software-Programme wie Animation Shop oder GIF Animator (siehe hierzu die Ausbildungseinheit Animierte GIFs). Die meisten Software-Programme zum Retouchieren von Bildern und/oder auch Grafikprogramme bieten heutzutage die Optionen Interlaced-Modus und Transparenz. Allgemein nutzt man das Format GIF vor allem für Grafiken oder Zeichnungen, anders gesagt für Bilder mit wenig oder ganz ohne Farbabstufungen. Seite 2

3 Komprimieren von Bildern Wie funktioniert das Komprimieren im Format GIF? Das Format GIF kodiert ein Bild in Linien. Übersetzt würde dies Folgendes ergeben: Zeile 1: 348 Pixel rot, dann 12 Pixel braun, dann 625 Pixel gelb; Zeile 2: 655 Pixel weiß... Es ist nun offensichtlich, dass ein Bild mit großen einfarbigen Flächen im Format GIF einfach komprimiert werden kann. Das Format JPEG Im Gegensatz zum Format GIF besteht das Format JPEG (Joint Photographic Expert Group) aus Tausenden oder Millionen von Farben. Ein Komprimieren führt zu einem Datenverlust und bringt unweigerlich eine Veränderung des Originalbildes mit sich. Dem Problem kann man (teilweise) dadurch begegnen, dass JPEG ein variables Komprimieren (stark, mittel, gering...) zulässt. Die Qualität des komprimierten Bildes kann je nach seinem Verwendungszweck gewählt werden. Allerdings steht man unweigerlich vor der Entscheidung zwischen entweder einer guten Qualität oder einer kleinen Bilddatei (gemessen in KB). Webmaster müssen hier häufig einen Kompromiss finden. Wenn Ihr JPEG-Bild so klar wie möglich sein soll, entscheiden Sie sich für ein geringes oder mittleres Komprimieren. Umgekehrt sollten Sie ein starkes Komprimieren wählen, wenn Sie keine besonders gute Bildqualität benötigen. Im Gegensatz zum Format GIF bietet das Format JPEG weder die Option Transparenz noch die Option Animation. Dafür kann man ein JPEG-Bild schrittweise anzeigen lassen (man spricht vom JPEG-Progressiv). Wie funktioniert das Komprimieren im Format JPEG? Das Format JPEG komprimiert ein Bild, indem es nach ähnlichen Vierecken sucht, die 8x8 Pixel groß sind. Anschließend wird ein Referenzviereck für jede Kategorie von Vierecken geschaffen, das für jedes ähnliche Viereck verwandt wird. Die vorausgesetzte Mindestähnlichkeit der Vierecke bestimmt, wie stark das Bild komprimiert wird. Außerdem gilt: Je größer ein Bild ist, desto mehr gewinnt man durch dessen Komprimieren. Das Format eignet sich besonders gut für Fotos und Bilder mit vielen Farbübergängen (Aquarelle...). Das Format PNG Das Format PNG (Portable Network Graphics) ist ein neueres Format. Es erscheint jedoch langsam auf den Websites und findet bei den Internetnutzern mehr und mehr Beachtung. PNG basiert auf der Methode eines Komprimierens ohne Datenverlust. Alle Details eines Bildes werden ohne Qualitätsverlust erhalten. Es weist so Ähnlichkeiten mit dem Format GIF auf. Daneben ist das Komprimieren besonders leistungsstark und ähnelt somit der Methode JPEG. PNG ermöglicht die Optionen Interlaced-Modus und Transparenz, nicht jedoch die Option Animation. Gegenwärtig wird zunehmend die Verwendung des Formats PNG empfohlen, da es seit einiger Zeit heißt, dass CompuServe sein Format GIF nicht mehr kostenlos anbieten will. Die Nutzung des Formats GIF ist jedoch so weit verbreitet, dass dies schwierig erscheint. Seite 3

Kapitel 8 Bilder und Grafiken

Kapitel 8 Bilder und Grafiken Writer-Handbuch Kapitel 8 Bilder und Grafiken Copyright Copyright Copyright und Lizenzen Dieses Dokument unterliegt dem Copyright 2006-9 seiner Autoren und Beitragenden, wie sie im entsprechenden Abschnitt

Mehr

Was muss ich wirklich über itunes wissen?

Was muss ich wirklich über itunes wissen? O:/Wiley/iPod_PG/3d/c01.3d from 29.03.2011 10:33:10 1. Was muss ich wirklich über itunes wissen? O:/Wiley/iPod_PG/3d/c01.3d from 29.03.2011 10:33:10 Eine Mediathek mit Musiktiteln und anderen Mediainhalten

Mehr

Erste Schritte mit SPSS - eine Anleitung

Erste Schritte mit SPSS - eine Anleitung Der Internetdienst für Ihre Online-Umfragen Erste Schritte mit SPSS - eine Anleitung -1- Weitere in dieser Reihe bei 2ask erschienene Leitfäden Allgemeiner Leitfaden zur Fragebogenerstellung Sie möchten

Mehr

Tutorium zu Aufzählungen und Nummerierungen

Tutorium zu Aufzählungen und Nummerierungen Tutorium zu Aufzählungen und Nummerierungen OpenOffice.org Copyright Copyright Copyright und Lizenzen Dieses Dokument unterliegt dem Copyright 2006 seiner Autoren und Beitragenden, wie sie im entsprechenden

Mehr

Wie funktioniert ein WebMapService (WMS)?

Wie funktioniert ein WebMapService (WMS)? GEODATENINFRASTRUKTUR NIEDERSACHSEN (GDI-NI) Wie funktioniert ein WebMapService (WMS)? erarbeitet durch die Koordinierungsstelle GDI-NI beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen

Mehr

Wie füge ich meine Unterschrift in ein Word Dokument ein?

Wie füge ich meine Unterschrift in ein Word Dokument ein? 1 Wie füge ich meine Unterschrift in ein Word Dokument ein? von Norbert Kloiber Inhalt Kapitel 1 Warum ist meine Unterschrift so wichtig? Warum wird mein Brief erst durch meine eigene Unterschrift wirklich

Mehr

2 Grundlagen: Wie arbeitet ein Computer?

2 Grundlagen: Wie arbeitet ein Computer? 2 Grundlagen: Wie arbeitet ein Computer? Bevor wir auf die Programmierung von Rechnern eingehen, möchten wir sichergehen, daß Sie ein Grundverständnis vom Aufbau und von der Funktionsweise eines Rechners

Mehr

Support und Distribution: VERBI Software. Consult. Sozialforschung. GmbH www.maxqda.de

Support und Distribution: VERBI Software. Consult. Sozialforschung. GmbH www.maxqda.de Support und Distribution: VERBI Software. Consult. Sozialforschung. GmbH www.maxqda.de Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, vorbehalten. Kein

Mehr

Wie beschaffe ich mir gezielt Informationen im Internet? Ergänzungen zum SchoolNetGuide «Erfolgreich recherchieren»

Wie beschaffe ich mir gezielt Informationen im Internet? Ergänzungen zum SchoolNetGuide «Erfolgreich recherchieren» Wie beschaffe ich mir gezielt Informationen im Internet? Ergänzungen zum SchoolNetGuide «Erfolgreich recherchieren» Emanuel Brühlmann Zürich, 5. Juni 2007 Inhaltsverzeichnis Seite Wie finde ich mit Suchmaschinen,

Mehr

DR. NICHOLAS ROEMMELT PHOTOGRAPHY Schärfen wie die Profis

DR. NICHOLAS ROEMMELT PHOTOGRAPHY Schärfen wie die Profis Wenn Ihr schon immer wissen wolltet, wie man Wildlifebildern professionell den letzten Schärfekick gibt, ist das folgende Tutorial genau das richtige für Euch. Das Grundprinzip der Konturenmaske ist nicht

Mehr

1 Formatvorlagen verwenden

1 Formatvorlagen verwenden Einige kleine, aber nicht unwichtige, gleichwohl oft vernachlässigte Aspekte der Erstellung von Dokumenten (Seminar-, Haus-, Abschlussarbeiten) mit moderner Textverarbeitung Wolfgang Ludwig-Mayerhofer

Mehr

Offliner-Studie Qualitative Ursachenforschung zur Nicht-Nutzung des Internet in Österreich

Offliner-Studie Qualitative Ursachenforschung zur Nicht-Nutzung des Internet in Österreich Wien, August 2011 Offliner-Studie Qualitative Ursachenforschung zur Nicht-Nutzung des Internet in Österreich Dr. Flooh Perlot (Institut für Strategieanalysen) Thomas Holzinger (Mediaclub) Univ.-Prof. Dr.

Mehr

Unterrichtssoftware SMART Notebook 11. Eine Kurzanleitung

Unterrichtssoftware SMART Notebook 11. Eine Kurzanleitung Unterrichtssoftware SMART Notebook 11 Eine Kurzanleitung Kurzanleitung SMART Notebook 11 Inhaltsverzeichnis Herzlich willkommen am SMART Board Interactive Whiteboard Einführung, Tipps & Tricks... 4 Grundlagen

Mehr

Sechs wesentliche Fähigkeiten, um das Internet der vernetzten Dinge zu beherrschen. Gesponsert von

Sechs wesentliche Fähigkeiten, um das Internet der vernetzten Dinge zu beherrschen. Gesponsert von Sechs wesentliche Fähigkeiten, um das Internet der vernetzten Dinge zu beherrschen Gesponsert von Inhalt Einleitung 1 1. Stellen Sie sich Ihr vernetztes Produkt vor 2 2. Flexibilität beim Modellieren von

Mehr

Datenschutz im Internet. Eine repräsentative Untersuchung zum Thema Daten im Internet aus Nutzersicht

Datenschutz im Internet. Eine repräsentative Untersuchung zum Thema Daten im Internet aus Nutzersicht Datenschutz im Internet Eine repräsentative Untersuchung zum Thema Daten im Internet aus Nutzersicht Impressum Herausgeber: BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien

Mehr

PDF/A. kompakt. Langzeitarchivierung mit PDF. Scan zu PDF/A. Barrierefreiheit. Verträge und Formulare. Hochvolumige PDF/A-Erstellung

PDF/A. kompakt. Langzeitarchivierung mit PDF. Scan zu PDF/A. Barrierefreiheit. Verträge und Formulare. Hochvolumige PDF/A-Erstellung PDF/A Digitale kompakt Langzeitarchivierung mit PDF Olaf Drümmer, Alexandra Oettler, Dietrich von Seggern n Scan zu PDF/A n Barrierefreiheit n Verträge und Formulare n Hochvolumige PDF/A-Erstellung n PDF/A

Mehr

Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan)

Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan) Dame oder Tiger? 1 Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan) Der König eines nicht näher bestimmten Landes hat zwölf Gefangene und möchte aus Platzmangel einige

Mehr

Komplexe. Zahlen. Ein Leitprogramm in Mathematik. Verfasst von Christina Diehl Marcel Leupp. Du weißt. Instinkt. Bei uns Tigern ist das angeboren.

Komplexe. Zahlen. Ein Leitprogramm in Mathematik. Verfasst von Christina Diehl Marcel Leupp. Du weißt. Instinkt. Bei uns Tigern ist das angeboren. Komplexe Hier ist noch eine Matheaufgabe, die ich nicht lösen kann. Was ist 9+4? Oh, die ist schwer. Dafür brauchst du Analysis und imaginäre Zahlen. Imaginäre Zahlen?! Du weißt schon. Elfzehn, zwölfunddreißig,

Mehr

Der Internetdienst für Ihre Online-Umfragen. Leitfaden für die Erstellung eines Fragebogens

Der Internetdienst für Ihre Online-Umfragen. Leitfaden für die Erstellung eines Fragebogens Der Internetdienst für Ihre Online-Umfragen Leitfaden für die Erstellung eines Fragebogens Weitere in dieser Reihe bei 2ask erschienene Leitfäden Leitfaden Mitarbeiterbefragung Worauf sollte bei einer

Mehr

Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen)

Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen) Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen) Wenn sie sich eine Anfrage ansehen wollen, weil sie mehr darüber erfahren möchten, oder weil sie für diese Anfrage eine Angebot abgeben

Mehr

Schützen - aber wie? Seiten.

Schützen - aber wie? Seiten. Quelle: http://www.bsi-fuer-buerger.de Schützen - aber wie? Seiten. Ohne Frage - für Ihre Sicherheit müssen Sie etwas tun. Aber der Aufwand lohnt sich. Denn wer rechtzeitig vorsorgt und seine Daten schützt

Mehr

Readiris TM Pro 12. Anleitung für Benutzer

Readiris TM Pro 12. Anleitung für Benutzer Readiris TM Pro 12 Anleitung für Benutzer Readiris TM Pro 12 Anleitung für Benutzer Inhaltsverzeichnis Urheberrechte... 1 Abschnitt 1 Einführung in Readiris... 3 Kein Abtippen mehr sparen Sie die Zeit

Mehr

Für eine Acer ID anmelden und Externe Acer-Dateien aktivieren

Für eine Acer ID anmelden und Externe Acer-Dateien aktivieren Benutzerhandbuch 2-2014. Alle Rechte vorbehalten. Aspire Switch 10 Gilt für: SW5-012 Diese Überarbeitung: 05/2014 Zulassungsmodellnummer: P0JAC2 Für eine Acer ID anmelden und Externe Acer-Dateien aktivieren

Mehr

Wie man gute Seminarvorträge hält

Wie man gute Seminarvorträge hält Wie man gute Seminarvorträge hält Catherina Burghart Universität Karlsruhe Institut für Prozeßrechentechnik und Robotik Obwohl es jedem Zuhörer leicht fällt, einen guten Vortrag von einem schlechten Vortrag

Mehr

Ich werde Chef meiner bisherigen Abteilung

Ich werde Chef meiner bisherigen Abteilung 12 Wie gestalte ich die ersten Tage in meiner neuen Position? Ich werde Chef meiner bisherigen Abteilung Sie sind innerhalb Ihrer Firma aufgestiegen und jetzt Leiter Ihrer bisherigen Abteilung. Das bedeutet:

Mehr

Das RSA-Verschlüsselungsverfahren 1 Christian Vollmer

Das RSA-Verschlüsselungsverfahren 1 Christian Vollmer Das RSA-Verschlüsselungsverfahren 1 Christian Vollmer Allgemein: Das RSA-Verschlüsselungsverfahren ist ein häufig benutztes Verschlüsselungsverfahren, weil es sehr sicher ist. Es gehört zu der Klasse der

Mehr

3. Zusammenhang. 22 Andreas Gathmann

3. Zusammenhang. 22 Andreas Gathmann 22 Andreas Gathmann 3. Zusammenhang Eine der anschaulichsten Eigenschaften eines topologischen Raumes ist wahrscheinlich, ob er zusammenhängend ist oder aus mehreren Teilen besteht. Wir wollen dieses Konzept

Mehr

Wie viel Alkohol darf ich trinken, wenn ich noch Autofahren muss und nicht meinen Führerschein verlieren will?

Wie viel Alkohol darf ich trinken, wenn ich noch Autofahren muss und nicht meinen Führerschein verlieren will? Unterrichts- und Lernmaterialien geprüft vom PARSEL-Konsortium im Rahmen des EC FP6 geförderten Projekts: SAS6-CT-2006-042922-PARSEL Kooperierende Institutionen und Universitäten des PARSEL-Projekts: Anregungen

Mehr

Aspire E 15 Serie Benutzerhandbuch

Aspire E 15 Serie Benutzerhandbuch Aspire E 15 Serie Benutzerhandbuch 2-2014. Alle Rechte vorbehalten. Aspire E 15 Serie Gilt für: E5-571 / E5-531 / E5-551 / E5-521 / E5-511 Diese Überarbeitung: 04/2014 Für eine Acer ID anmelden und Externe

Mehr

Präsentieren aber richtig Seminar-Script

Präsentieren aber richtig Seminar-Script Präsentieren aber richtig Seminar-Script Gerhild Löchli - www.brainobic.at Peter Schipek - www.lernwelt.at Inhalt In 30 Sekunden oder noch schneller Warum 30 Sekunden? 30 Sekunden wie soll das denn gehen?

Mehr