Erklärung...3 Haftungsausschluss...3 Anschlüsse...4 Inbetriebnahme...5 Die Benutzeroberfläche...6 Einstellungen...7/8 Statusleiste...8 Internet...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erklärung...3 Haftungsausschluss...3 Anschlüsse...4 Inbetriebnahme...5 Die Benutzeroberfläche...6 Einstellungen...7/8 Statusleiste...8 Internet..."

Transkript

1 1 Benutzerhandbuch

2 Erklärung...3 Haftungsausschluss...3 Anschlüsse...4 Inbetriebnahme...5 Die Benutzeroberfläche...6 Einstellungen...7/8 Statusleiste...8 Internet...9 Airplay/DLNA Android Smartphone/ Tablet als Steuerung verwenden...11 Fragen und Antworten...12 Technische Spezifikationen...13 Hauptgeschäftsstelle und Distribution...14 Händleranfragen...14 Technische Anfragen...14 Sonstige Informationen

3 Erklärung Das Handbuch enthält alle wichtigen Informationen zum sicheren und korrekten Bedienen. Um Schäden zu vermeiden, stellen Sie bitte sicher, dass der Inhalt sorgfältig gelesen worden ist, bevor Sie das Produkt verwenden. Halten Sie das Produkt fern von hohen Temperaturen, Feuchtigkeit sowie staubigen Umgebungen. Das Gerät nicht werfen oder fallen lassen. Trennen Sie beim formatieren oder aktualisieren nicht das Datenkabel, andernfalls kann dies zu Systemfehlern führen. Entfernen Sie nicht das Gehäuse. Reinigen Sie den Artikel nicht mit alkoholischen Produkten, Verdünnungsmittel oder Benzol. Wir behalten uns vor das Gerät nachträglich zu modifizieren/aktualisieren. Haftungsausschluss Wir übernehmen nur die Verantwortung für die Produktgarantie und den Kundendienst. Der Benutzer sorgt für die auf dem Gerät befindlichen Daten selbst. Sichern Sie immer Ihre Daten wir sind nicht verantwortlich für Datenverlust. Das Produkt ist nicht wasserfest. Alle Bilder in dem Handbuch dienen zu Referenzzwecken. 3

4 Anschlüsse 4 1 HOST DC = HDMI-Anschluss Verbinden Sie den Stick mit der HDMI-Buchse an Ihrem TV-Gerät um Bild und Ton wiederzugeben. Alternativ kann dieser auch über ein HDMI-Verlängerungskabel verbunden werden. Die blaue Kontroll-LED auf der Rückseite des Sticks leuchtet, wenn das Gerät eingeschalten ist. 2 = USB-Host Über den USB-Host können Sie weitere USB-Geräte anschließen. Direkter Datentransfer ohne das ein Computer notwendig ist. Über diese Schnittstelle können Sie auch einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung anschließen und die Anschlüsse somit vervielfachen. 3 = USB-Power Über diesen USB-Anschluss erhält das Gerät Strom. Verwenden Sie dazu eine USB-Stromquelle mit 5V2000mA. Alternativ kann diese Schnittstelle als USB-OTG-Port genutzt werden. 4 = Steckplatz für microsdhc-karten bis zu 32 GB 4

5 Inbetriebnahme Verbinden Sie das Gerät direkt über HDMI mit einem HDMI-Anschluss am TV-Gerät oder LCD- Monitor. Richten Sie Ihr Ausgabegerät auf HDMI ein (Siehe dazu TV-Handbuch). Achten Sie darauf das die Belüftungslöcher des Mini-PCs nicht vom Ausgabegerät verdeckt werden. Falls doch, dann verwenden Sie die kurze HDMI Verlängerung um Abstand vom TV- Gerät oder LCD-Monitor zu gewinnen. Empfohlen ist eine schnurlose Maus-/Tastaturkombination mit 2,4GHz Technologie wie die rikomagic RK800 Mini-Tastatur. Stecken Sie dazu den Empfänger über USB am USB-Host an. Wenn kein USB-Host mehr frei ist, können Sie einen Adapter oder einen USB-Hub mit externer Stromversorung verwenden um die Anzahl der Anschlüsse zu erhöhen. Das Gerät kann auch nur mit einer Funk-Maus bedient werden. Wenn keine Tastatur angeschlossen ist, wird automatisch die Softwaretastatur im Ausgabegerät eingeblendet. Die linke Maustaste ist für die Bestätigung einer Eingabe, mit der rechte Maustaste erreichen Sie jeweils den vorherigen Bildschirm. Mit dem Mausrad können die Seiten hoch und runter scrollen. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt um Optionen für die aktuelle Anwendung zu sehen. Um den Speicher zu erweitern können Sie microsd-karten oder externe USB-Festplatten bis zu 2000 Gigabyte einsetzen. Bootvorgang Nachdem das Gerät korrekt angeschlossen worden ist, sollten Sie eine bewegliche Bootanimation sehen. Diese dauert ca. 20 Sekunden bis das Gerät komplett gestartet ist und Sie den Hauptbildschirm sehen. 5

6 Die Benutzeroberfläche = Apps linke Maustaste zum starten linke Maustaste gedrückt halten zum verschieben oder löschen 2 = Übersicht alles Apps und Widgets 3 = Uhrzeit / Netzwerk / Informationen klicken für weitere Optionen 4 = Statusleiste verstecken Um die Statusleiste wieder hervorzuheben: Maustaste am unteren Bildschirmrand gedrückt halten und dabei hochziehen. 5 = Lauter 6 = Leiser 7 = Übersicht aller laufenden Apps 8 = Home Über diese Taste gelangen Sie immer sofort zum Hauptbildschirm. 9 = Zurück zum vorherigen Bildschirm Um ein App/Widget vom Desktop zu entfernen, halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen das gewünschte App/Widget in den oberen Bereich. Sobald dieser rot leuchtet die Maustaste lösen und das App/Widget wurde vom Hauptbildschirm entfernt. Es befindet sich weiterhin in der Übersicht (2). 6

7 Einstellungen Verbindung mit dem Internet aufbauen Entweder Sie verbinden sich mit Ihrem WLAN-Netz oder klicken auf Mehr... um weitere Verbindungsmöglichkeiten zu wählen. Achten Sie darauf das andere Netz abzuschalten, bevor Sie ein anderes einschalten, ansonsten kann es zu Verbindungsschwierigkeiten kommen. Bei einer Verbindung über das LAN-Kabel empfehlen wir den rikomagic RE800 Ethernet Adapter. USB Über diese Funktion können Sie den Datenaustausch zwischen PC und Stick ermöglichen. Benutzen Sie dazu das mitgelieferte USB Kabel und schließen den Micro USB an den Stick und den USB A Port an Ihren Computer. Verbinden Sie dann das Gerät mit Ihrem Display über HDMI. Wenn Das Gerät gestartet ist gehen Sie unter Einstellungen auf USB und aktivieren Connect to PC. Nachdem das Gerät in den USB-Modus gewechselt hat, dauert es nur noch wenige Sekunden bis der Computer Ihren Stick erkennt. Wichtig: Achten Sie darauf das unter Entwickleroptionen das USB-Debugging aktiviert ist. Töne In diesem Menüpunkt können Sie Ihre Töne nach Ihren wünschen anpassen. Display In diesem Menüpunkt können Sie Ihr Display nach Ihren wünschen anpassen. Screen In diesem Menüpunkt können Sie verschiedene Bildschirmeinstellungen vornehmen. Speicher In diesem Menüpunkt können Sie Ihren Speicher verwalten. Apps In diesem Menüpunkt können Sie Ihre Apps anhalten oder auch direkt deinstallieren. Sicherheit In diesem Menüpunkt finden Sie einige Sicherheitseinstellungen zu dem Stick. Sprache und Eingabe In diesem Menüpunkt können Sie Ihren Android Mini PC sprachlich anpassen. Wir empfehlen nach jeder Änderung ein Neustart durchzuführen, damit alle Änderungen übernommen werden. 7

8 Einstellungen Sichern und zurücksetzen In diesem Menüpunkt können Sie wichtige Daten sichern oder Ihr Gerät auf Werkseinstellung setzen. Im Falle das Sie Ihren Stick weitergeben möchten, denken Sie daran das Gerät auf Werkszustand zu bringen, damit Ihre privaten Daten von Google etc. Nicht an dritte gelangen. Konto hinzufügen In diesem Menüpunkt können Sie mehrere Konten anlegen um sich mit sozialen Netzwerken zu verbinden oder ein Gmail-Konto einrichten. Datum und Uhrzeit In diesem Menüpunkt können Sie das Datum und die Uhrzeit einstellen. Beachten Sie bitte das Ihr Stick keine eingebaute Batterie hat und die Uhrzeit nicht speichern kann. Sobald Sie Ihren Stick neustarten muss die Uhrzeit erneut eingestellt werden. Doch wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, kann die Zeit über das Internet synchronisiert werden. Entwickleroptionen In diesem Menüpunkt können Sie spezielle Einstellungen vornehmen [Experteneinstellungen]. Über das Device In diesem Menüpunkt finden Sie alle wichtigen Informationen über Ihren Stick. Statusleiste Hier sehen Sie aktuelle Verbindungen, Uhrzeit und weitere Informationen angezeigt. Für weitere Optionen klicken Sie auf die Statusleiste 8

9 Internet Nutzen Sie den Standard Android-Browser oder laden Sie sich einen anderen Browser im GooglePlay-Store herunter. 1 = über die Taste können Sie das Tab schließen 2 = über die + Taste können Sie ein weiteres Tab öffnen 3 = zurück 4 = vorwärts 5 = Seite aktualisieren 6 = Lesezeichen 9

10 Airplay / DLNA Airplay Mit der Airplay-Funktion können Sie Musik, Bilder und Videos von Ihrem iphone und ipad auf den Stick übertragen. DLNA Über die DLNA-Funktion können Sie mit verschiedenen Programmen Musik, Videos und Bilder mit Ihrem Smartphone oder Tablet PC teilen. Es gibt zahlreiche Apps die DLNA ermöglichen wie zum Beispiel: Air Play Free, Air Play DMR, Google TV Remote, Media Remote, imedia Share Lite, SoftMedia Player Tridl und viele mehr. 10

11 Android Smartphone/ Tablet als Steuerung verwenden (ohne Wi-Fi) 1. Unter Einstellungen b Mehr... b Mobiler Hotspot, wählen Sie Mobiler WLAN-Hotspot aus, sodass es aktiviert ist. 2. Nehmen Sie weitere Einstellungen unter WLAN Hotspot einrichten vor und erstellen Ihr eigenes Passwort, da sonst ein automatisch generiertes Passwort eingefügt wird. 3. Auf ihrem Smartphone/Tablet wählen Sie unter den Drahtlosen Verbindungen. WLAN aus und schalten es ein. Suchen Sie nun Android AP im WLAN. Android AP ist der Standardname für ihren rikomagic MK802 III im Netzwerk, falls Sie ihn nicht geändert haben. Verbinden Sie das Smartphone mit Android AP. 4. Installieren Sie RKRemoteControl V1.1.0.apk auf Ihrem Android Smartphone/ Tablet. Diese App erhalten Sie in unserer Datebase oder im Forum. 5. Starten Sie die App, diese sucht automatisch ein Netzwerk. Wählen Sie rikomagic aus. Ab jetzt können Sie Ihren rikomagic MK802 III mit dem Smartphone /Tablet bedienen. Android Smartphone/ Tablet als Steuerung verwenden (mit Wi-Fi) 1. Der rikomagic MK802 III und Ihr Android Smartphone/Tablet müssen sich im selben WLAN befinden. 2. Öffnen Sie das Zuhause Medien Zentrum mit dem MK802 III. Unter System Einstellungen können Sie den Namen des Gerätes ändern um es schneller und einfacher im Netzwerk zu finden. (z. B. rikomagic) 3. Installieren Sie RKRemoteControl V1.1.0.apk auf Ihrem Android Smartphone/ Tablet. Diese App erhalten Sie in unserer Datebase oder im Forum. 5. Starten Sie die App, diese sucht automatisch ein Netzwerk. Wählen Sie nun den Namen den Sie in Schritt 2 vergeben haben (z. B. rikomagic] Ab jetzt können Sie Ihren rikomagic MK802 III mit Ihrem Android Smartphone / Tablet bedienen. TIPP: Ist ihr Gerät mit einem G-Sensor ausgestattet, können Sie entsprechende Apps und Spiele durch Bewegungen mit dem Handy steuern. 11

12 Fragen und Antworten Bild ruckelt, die Farben werden nicht richtig dargestellt Bitte überprüfen Sie das HDMI-Verlängerungskabel ob es richtig eingesteckt ist. Alternativ versuchen Sie es mit einem anderen HDMI-Kabel. Das Gerät startet nicht Bitte laden Sie sich die aktuelle Original-Firmware von der offiziellen Seite herunter (www.rikomagic.de / und aktualisieren Sie Ihr Gerät. Beachten Sie bitte vorher eine Sicherung Ihrer Daten durchzuführen, da keiner für den Verlust Ihrer Daten haftet. Für weitere Fragen kontaktieren Sie Ihren zuständigen Händler bei dem Sie Ihr Gerät erworben haben. Das Gerät startet von selbst neu Bitte prüfen Sie ob das Netzteil funktioniert und kein Kabelbruch etc. vorhanden ist. Andernfalls sollten Sie prüfen ob das Gerät mit ausreichend Strom versorgt wird. Oftmals kann es zu solchen Problemen kommen wenn externe Festplatten ohne eigene Stromversorgung angeschlossen werden. Falls nichts davon zutrifft versuchen Sie die Firmware zu aktualisieren. Erkennt keine SD(HC)-Karten Überprüfen Sie ob die Karte richtig eingeschoben worden ist. Die Karte muss mühelos eingeschoben werden können. 12

13 Technische Spezifikationen Prozessor RK3066 Dual Core bis zu 1,6GHz Cortex-A0 Grafik Quad- Core 2D/ 3D/ OpenGL ES2.0(AMD Z430)/ OpenVG1.1 Betriebssystem Android 4.1 Arbeitsspeicher 1024 MB DDR3 RAM Interner Speicher 8 GB Netzwerk WiFi b/g/n WAPI (Ralink 8188) Speicher Unterstützt ext. Speichermedien über USB und microsd-slot Sprache Mehrsprachig (deutsch, englisch, polnisch, griechisch, italienisch uvm.) USB-Anschlüsse 2x USB 2.0 AV-Ausgang HDMI Auflösung bis zu 1080p Flash Unterstützt Flash 11.1 Größe 90 x 40 x 13 mm 13

14 Hauptgeschäftsstelle und Distribution Satkontor GmbH Hans-Böckler-Straße Iserlohn Deutschland Händleranfragen Technische Anfragen Sonstige Informationen Webseite Support-Forum Software-Support Onlineshop Satkontor GmbH 2012 Alle Rechte vorbehalten, die Marke rikomagic und MK802 ist ein eingetragenes Warenzeichen von Satkontor GmbH

Erklärung...3 Haftungsausschluss...3 Anschlüsse...4 Inbetriebnahme...5 Die Benutzeroberfläche...6 Einstellungen...7/8 Statusleiste...8 Internet...

Erklärung...3 Haftungsausschluss...3 Anschlüsse...4 Inbetriebnahme...5 Die Benutzeroberfläche...6 Einstellungen...7/8 Statusleiste...8 Internet... 1 Benutzerhandbuch Erklärung...3 Haftungsausschluss...3 Anschlüsse...4 Inbetriebnahme...5 Die Benutzeroberfläche...6 Einstellungen...7/8 Statusleiste...8 Internet...9 Airplay/DLNA... 10 Bluetooth... 10

Mehr

MK802 / MK802+ BENUTZERHANDBUCH

MK802 / MK802+ BENUTZERHANDBUCH MK802 / MK802+ BENUTZERHANDBUCH 1 Erklärung...3 Aussehen / Einführung...2 Inbetriebnahme...5 OS Benutzeroberfläche...6 Symbol Management...6 Symbol entfernen...7 Desktop ziehen...8 Zurück-,Home-,Programm-,Eigenschaftstaste...8

Mehr

Erklärung... 3 Haftungsausschluss... 3 Einsatzbeispiele für den rikomagic MK808 B... 3 Lieferumfang... 3 Anschlüsse... 4 Schnell-Installation...

Erklärung... 3 Haftungsausschluss... 3 Einsatzbeispiele für den rikomagic MK808 B... 3 Lieferumfang... 3 Anschlüsse... 4 Schnell-Installation... 1 Benutzerhandbuch Erklärung... 3 Haftungsausschluss... 3 Einsatzbeispiele für den rikomagic MK808 B... 3 Lieferumfang... 3 Anschlüsse... 4 Schnell-Installation... 5 Inbetriebnahme... 5 Bootvorgang...

Mehr

Bedienungsanleitung für. Android Box 3.0

Bedienungsanleitung für. Android Box 3.0 Bedienungsanleitung für Android Box 3.0 Android Box 3.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das Gerät

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Bedienungsanleitung für. Android Stick 2.0

Bedienungsanleitung für. Android Stick 2.0 Bedienungsanleitung für Android Stick 2.0 Android Stick 2.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das

Mehr

Einmalige Einbindung in Ihre Netzwerkumgebung

Einmalige Einbindung in Ihre Netzwerkumgebung Einmalige Einbindung in Ihre Netzwerkumgebung Den IB-MP401Air verbinden - Bitte bringen Sie die Antenne an dem IB-MP401Air an. - Verbinden Sie das micro USB Kabel mit dem Netzteil und stecken Sie dieses

Mehr

Smart PC Stick Bedienungsanleitung Lieferumfang

Smart PC Stick Bedienungsanleitung Lieferumfang Bedienungsanleitung für Smart PC Stick Copyright JOY it Smart PC Stick Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor

Mehr

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide Inhalt 1. Übersicht 1.1. Auf einen Blick 1.2. Leistungsbeschreibung 1.3. Systemvoraussetzungen 1.4. Packungsumfang 2. Anschluss der Hardware 3. Software

Mehr

SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle. Benutzerhandbuch

SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle. Benutzerhandbuch SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle Benutzerhandbuch Mit einer Steckdose und einem HDMI-fähigen Gerät verbinden: 1. Verbinden Sie das USB-Kabel zunächst mit dem TV-Dongle und anschließend mit dem Netzstecker.

Mehr

1. Tasten und Funktionen

1. Tasten und Funktionen Schnellstart 1. Tasten und Funktionen 1. Frontkamera 2. Lautstärke + Taste 3. Lautstärke - Taste 4. Rückkamera 5. Kopfhörer-anschluss 6. SIM-Steckplatz 7. Power- und Verriegelungs-taste 8. Stromanschluss

Mehr

WiFi DVB-T Receiver TX 48

WiFi DVB-T Receiver TX 48 Technaxx WiFi DVB-T Receiver TX 48 Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Gerät ist unter dem Internet-Link: www.technaxx.de/ (in Leiste unten Konformitätserklärung ). Vor Nutzung die

Mehr

DVA-110DOOR - Quick Install

DVA-110DOOR - Quick Install DVA-110DOOR - Quick Install Technische Daten Bildsensor Kompression Auflösung Speicher Objektiv IR Stromversorgung Einsatztemperatur Abmessungen Schutzklasse 1/4 Color CMSOS Tag / Autom. Tag / Nacht Umschaltung

Mehr

1. Packliste. 2. Geräteüberblick

1. Packliste. 2. Geräteüberblick 1. Packliste 1. 2. Netzadapter 3. Tragetasche 4. USB-Kabel 5. 6. Garantiekarte 7. Anmerkungen zum Gesetz und zur Sicherheit 2. Geräteüberblick 15 16 3 4 5 6 1 2 13 14 10 9 8 11 12 7 DE - 1 1 2 3 4 5 6

Mehr

Point of View Android 2.3 Tablet - User s Manual PlayTab Pro

Point of View Android 2.3 Tablet - User s Manual PlayTab Pro Inhalt 1. Bemerkungen... 2 2. Verpackungs-Inhalt... 2 3. Produkt ansicht... 3 4. Starten und Ausschalten... 4 5. Desktop... 4 6. Betätigungstasten... 5 7. System Einstellungen... 5 8. HDMI-Einstellungen...

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben. Erste Schritte Support Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben. Registrieren Sie Ihr Gerät nach der Installation unter https://my.netgear.com. Sie benötigen dazu die Seriennummer,

Mehr

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren.

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Bedienungsanleitung cocos-simple WHITE MP3-Player Wichtige Hinweise: Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Wir übernehmen

Mehr

Point of view HDMI Smart TV Dongle TV-HDMI-200BT

Point of view HDMI Smart TV Dongle TV-HDMI-200BT Inhalt Inhalt... 1 Allgemeine Informationen zur Benutzung... 2 Haftungsausschluss... 2 Inhalt der Verpackung... 2 1. HDMI TV Dongle... 3 1.1. Produkt-Beschreibung... 3 1.2. Anleitung zur Benutzung... 3

Mehr

3. Ihr Nexus 7 effektiv konfigurieren Internet, Datenaustausch & Sicherheit optimieren

3. Ihr Nexus 7 effektiv konfigurieren Internet, Datenaustausch & Sicherheit optimieren 3. Ihr Nexus 7 effektiv konfigurieren Internet, Datenaustausch & Sicherheit optimieren In Kapitel 2 haben wir Ihnen die Grundbedienung Ihres Nexus 7 erklärt. Da Sie sich nun auf Ihrem Tablet zurechtfinden,

Mehr

FAQ für Transformer TF201

FAQ für Transformer TF201 FAQ für Transformer TF201 Dateien verwalten... 2 Wie greife ich auf meine in der microsd-, SD-Karte und einen USB-Datenträger gespeicherten Daten zu?... 2 Wie verschiebe ich eine markierte Datei in einen

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

MicroSD- Steckplatz. HDMI Micro USB Anschluss

MicroSD- Steckplatz. HDMI Micro USB Anschluss THE BASICS ZUBEHÖR Mikrofon Status Bildschirm MicroSD- Steckplatz Taste An-Aus/Modus HDMI Micro USB Anschluss Unterwasser gehäuse Kamera-Rahmen -Halter Halterung Basic mit 2- Komponenten Schraube Schutzabdeckung

Mehr

3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung

3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung 3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung HUAWEI TECHNOLOGIES CO., LTD. 1 1 Lernen Sie den 3WebCube kennen Die Abbildungen in dieser Anleitung dienen nur zur Bezugnahme. Spezielle Modelle können geringfügig

Mehr

Einrichtung TERRIS WS 552 - Android. Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus)

Einrichtung TERRIS WS 552 - Android. Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus) Setup-Anleitung für TERRIS WS 552 Android Einrichtung TERRIS WS 552 - Android Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus) Inhalt 1. Funktionen des WiFi Lautsprechers

Mehr

8.2.2.3 Übung - Arbeiten mit Android

8.2.2.3 Übung - Arbeiten mit Android 5.0 8.2.2.3 Übung - Arbeiten mit Android Einführung Drucken Sie die Übung aus und führen Sie sie Übungen durch. In dieser Übung werden Sie Apps und Widgets auf dem Home-Bildschirm platzieren und Sie zwischen

Mehr

Modell-Nr. M*% $ Bedienungsanleitung

Modell-Nr. M*% $ Bedienungsanleitung Modell-Nr. M*% $ DE Bedienungsanleitung Diese Anleitung enthält wichtige Sicherheitsvorkehrungen und Hinweise zur richtigen Verwendung des Geräts. Lesen Sie bitte diese Anleitung vor Inbetriebnahme aufmerksam

Mehr

WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE

WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE WIRELESS PRIVATE CLOUD DRIVE Kurzanleitung DN-7025 Packungsinhalt 1 x Private Cloud Drive 1 x USB-Ladekabel 1 x Kurzanleitung Tasten und LED-Anzeige: Power-Taste (Ein/Aus) Internet Internet LED LED - Orange

Mehr

Vorbereitungen NSZ-GS7. Network Media Player. Bildschirme, Bedienung und technische Daten können ohne Ankündigung geändert werden.

Vorbereitungen NSZ-GS7. Network Media Player. Bildschirme, Bedienung und technische Daten können ohne Ankündigung geändert werden. Vorbereitungen DE Network Media Player NSZ-GS7 Bildschirme, Bedienung und technische Daten können ohne Ankündigung geändert werden. Vorbereitungen: EIN/BEREITSCHAFT Dient zum Ein- oder Ausschalten des

Mehr

MEMO_MINUTES. Update der grandma2 via USB. Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com

MEMO_MINUTES. Update der grandma2 via USB. Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com MEMO_MINUTES Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com Update der grandma2 via USB Dieses Dokument soll Ihnen helfen, Ihre grandma2 Konsole, grandma2 replay unit oder MA NPU (Network Processing

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

Betriebssystem Windows 8

Betriebssystem Windows 8 Betriebssystem Windows 8 Inhaltsverzeichnis Startbildschirm...1 Neuanordnen der Kacheln auf der Startseite...1 So ändern Sie das Tastaturlayout für eine Sprache...2 Anschließen eines weiteren Monitors

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

GP-N100 Utility: Bedienungsanleitung

GP-N100 Utility: Bedienungsanleitung Systemvoraussetzungen De Vielen Dank für Ihren Kauf eines GP-N100. Diese Bedienungsanleitung erläutert, wie Sie mithilfe des Programms GP-N100 Utility die neuesten GPS-Daten von den Nikon-Servern auf Ihren

Mehr

ARCHOS TV connect macht aus jedem HD TV ein Android-basiertes Smart TV: ARCHOS TV connect für das beste Android auf dem Fernseher

ARCHOS TV connect macht aus jedem HD TV ein Android-basiertes Smart TV: ARCHOS TV connect für das beste Android auf dem Fernseher ARCHOS TV connect macht aus jedem HD TV ein Android-basiertes Smart TV: ARCHOS TV connect für das beste Android auf dem Fernseher Die wichtigsten Features im Überblick Die erste und einzige Lösung für

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

MP3 Manager Software for Sony Network Walkman

MP3 Manager Software for Sony Network Walkman MP3 Manager Software for Sony Network Walkman Bedienungsanleitung WALKMAN ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sony Corporation und steht für Produkte mit Stereokopfhörer. ist ein Warenzeichen der Sony

Mehr

LED WIFI Controller - Bedienungsanleitung

LED WIFI Controller - Bedienungsanleitung LED WIFI Controller - Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht...1 2. Software/Technische Daten...2 3. Software für Android...2 3.01 Installationsanleitung...2 3.02 WiFi Verbindungseinstellungen...3

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Installation und Konfiguration eines ZyXEL Prestige 660ME-(I)

Installation und Konfiguration eines ZyXEL Prestige 660ME-(I) deep AG Comercialstrasse 19 CH-7000 Chur Fon 0812 585 686 Fax 0812 585 687 Mail info@deep.ch Installation und Konfiguration eines ZyXEL Prestige 660ME-(I) Mit den folgenden Schritten können Sie das ADSL-Endgerät

Mehr

USB Security Stick. Deutsch. Benutzerhandbuch

USB Security Stick. Deutsch. Benutzerhandbuch USB Security Stick Deutsch Benutzerhandbuch 2 Inhaltsverzeichnis Allgemeines 4 Der mechanische Schreibschutzschalter 4 Verwendung unter Windows 6 Einstellungen 10 Benutzerpasswort ändern 11 Formatieren

Mehr

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen:

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen: HowDo: Wie komme ich ins WLAN? Inhalt HowDo: Wie komme ich ins WLAN?... 1 Windows 8... 1 Windows 7... 3 IPHONE/IPAD/IPOD/Macbook... 11 Android... 14 Proxy Server einstellen... 15 Internet Explorer... 15

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 3: Wie führe ich eine Firmware- Aktualisierung bei meinem PocketBook-eReader durch?

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 3: Wie führe ich eine Firmware- Aktualisierung bei meinem PocketBook-eReader durch? Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 3: Wie führe ich eine Firmware- Aktualisierung bei meinem PocketBook-eReader durch? Ein Service des elesia Verlags: Mein-eReader.de und elesia-ebooks.de!!!!!

Mehr

Klaus Stephan GmbH Industrievertretungen

Klaus Stephan GmbH Industrievertretungen Februar 2013 90552 Röthenbach / Pegnitz 0911 / 504234 HyperDrive iusbport Produktmerkmale Datenaustausch durch ein sicheres IEEE802.11b/g/n WLAN-Netzwerk zwischen WiFi-Geräten und USB-Speicher Gleichzeitiger

Mehr

Verbindungsaufbau mit Bluetooth. Lexware pay macht sich überall bezahlt

Verbindungsaufbau mit Bluetooth. Lexware pay macht sich überall bezahlt Verbindungsaufbau mit Bluetooth Aufbau der Bluetoothverbindung mit Lexware pay Chip & Pin Android www.lexware-pay.de 1 Wie gehe ich bei der erstmaligen Inbetriebnahme vor? 1. Lexware pay App herunterladen

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

Smart Home. Quickstart

Smart Home. Quickstart Smart Home Quickstart 1 Gateway anschließen 1. Verbinden Sie das Smart Home Gateway G1 mit Ihrem Heimnetzwerk (I). 2. Schließen Sie das beiliegende Netzteil an. Die LED (A) auf der Vorderseite sollte nun

Mehr

Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt.

Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt. Bedienungsanleitung ios Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt. Apple ID Support ipad Bedienung Tipps App Store ibooks EasyToolbox 1 Wichtige Tipps Vorinstallierte

Mehr

FAQ für Eee Pad TF201

FAQ für Eee Pad TF201 FAQ für Eee Pad TF201 Dateien verwalten... 2 Wie greife ich auf meine in der microsd-, SD-Karte und einen USB- Datenträger gespeicherten Daten zu?... 2 Wie verschiebe ich eine markierte Datei in einen

Mehr

Bedienungsanleitung / User s manual. alphatronicswifi-modul WFM 1. www.alphatronics.de

Bedienungsanleitung / User s manual. alphatronicswifi-modul WFM 1. www.alphatronics.de Bedienungsanleitung / User s manual alphatronicswifi-modul WFM 1 www.alphatronics.de Lieferumfang: WiFi Modul WFM 1 Mini USB-Kabel Bedienungsanleitung Anschlüsse / Schnittstellen 180 Grad drehbare Antenne

Mehr

Ergänzungsanleitung für den USB-WLAN-Router R36F (F = Firmware vorkonfiguriert) Verbindungsaufbau mit der USB-Antenne "TravelConnector"

Ergänzungsanleitung für den USB-WLAN-Router R36F (F = Firmware vorkonfiguriert) Verbindungsaufbau mit der USB-Antenne TravelConnector Ergänzungsanleitung für den USB-WLAN-Router R36F (F = Firmware vorkonfiguriert) Verbindungsaufbau mit der USB-Antenne "TravelConnector" v1.2 Die meisten Häfen und Hafenanlagen, Campingplätze oder Hotels

Mehr

Firmware-Update BRAVIA 2011

Firmware-Update BRAVIA 2011 Firmware-Update 2011 Sehr geehrter Handelspartner, hiermit möchten wir Sie über anstehende Software Updates, sowie über die Erweiterung der USB Recording Funktionalität der neuen Modelle für 2011 informieren.

Mehr

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung CycloAgent v2 Bedienungsanleitung Inhalt Einleitung...2 Aktuelle MioShare-Desktopsoftware deinstallieren...2 CycloAgent installieren...4 Anmelden...8 Ihr Gerät registrieren...9 Registrierung Ihres Gerätes

Mehr

Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch

Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch Ladibug Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Systemvoraussetzung... 2 3. Installation von Ladibug... 3 4. Anschluss... 6 5. Mit der Verwendung von Ladibug beginnen...

Mehr

Ohrhörerbuchse USB-Anschluss

Ohrhörerbuchse USB-Anschluss 1. Packliste 1. 2. Netzteil 3. Ohrhörer 4. USB-Kabel 5. 6. Garantiekarte 7. Anmerkungen zu Gesetz und Sicherheit 8. Akku 9. Tasche 2. Geräteüberblick 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Vol +\ Vol - Taste Ohrhörerbuchse

Mehr

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6)

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6) (RT6) 1 0. Voraussetzungen 1. Ihr Fahrzeug ist werksseitig mit dem Navigationssystem WIP nav plus / Connect nav plus ausgestattet. Für Karten-Updates muss mindestens Software-Version* 2.20 installiert

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Tablets / Smartphones mit Android

Tablets / Smartphones mit Android Merkblatt 91 Tablets / Smartphones mit Android Was ist Android? Android ist ein Betriebssystem von Google, entwickelt für Smartphones und Tablets. Aktuelle Versionen: 4.0 4.1 4.2 4.3 4.4 (neueste Version)

Mehr

Best Connectivity. LogiCloud Wi-Fi Storage Sharer. www.logilink.com. Art.-Nr. WL0156

Best Connectivity. LogiCloud Wi-Fi Storage Sharer. www.logilink.com. Art.-Nr. WL0156 - 1 - Das WL0156 ist ein perfekter mobiler Wi-Fi Storage Sharer für iphone/ ipad, Android Smart Phone/ Pad (wie Samsung, HTC, SONY, Moto, ASUS, LG, Acer, ), Mac und Windows Computer. Ideal zum Erweitern

Mehr

Tablet Beamer Anbindung. Stand: 04.2015

Tablet Beamer Anbindung. Stand: 04.2015 Tablet Beamer Anbindung Stand: 04.2015 Übersicht Funktionen für den Unterricht Beamer - Anbindung Technische Lösungen Miracast Lösung Apple TV Lösung Alternativen: HDMI Sticks Beamer Anforderungen Audio

Mehr

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922 Bedienungsanleitung DVR-Manager UFS 922 INHALT INHALT... 2 WICHTIGE HINWEISE... 3 SICHERHEITSHINWEISE... 3 ALLGEMEINER HINWEIS... 3 SYSTEM-VORAUSSETZUNG... 3 BENÖTIGTE SOFTWARE... 3 GEKREUZTES NETZWERKKABEL...

Mehr

Inbetriebnahme des Truma inet Systems. Als praktische Ergänzung zur Einbau- und Gebrauchsanweisung

Inbetriebnahme des Truma inet Systems. Als praktische Ergänzung zur Einbau- und Gebrauchsanweisung Inbetriebnahme des Truma inet Systems Als praktische Ergänzung zur Einbau- und Gebrauchsanweisung Voraussetzungen und Bestandteile des Truma inet Systems Die Truma inet Box die Steuerzentrale des Truma

Mehr

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung Eco-Home / Zentraleinheit Seite 2 1. Zentraleinheit anschließen 1 2 3 Entfernen Sie zur Installation den Standfuß der Zentral einheit, indem Sie diesen nach unten aus

Mehr

Kamerabrille SportCam MP720 von mplus

Kamerabrille SportCam MP720 von mplus Kamerabrille SportCam MP720 von mplus Funktionsumfang der Video-Sonnenbrille 1. Hochwertige Polaroid Linse. 2. Eingebauter 2 GB Speicher für ca. 5 Stunden Videoaufnahme, variiert von 3-20 Stunden, je nach

Mehr

Softwareupdate Bedieneroberfläche (GUI) Firmware

Softwareupdate Bedieneroberfläche (GUI) Firmware 1. Überprüfen Sie die GUI Version (in diesem Fall ist es die 1.12); 2. Überprüfen Sie die Version (in diesem Fall ist es die 2.03); 3. Laden Sie die GUI und die von der Benning Homepage herunter; http://de.benning.de/de/corporate/produkte-dienstleistungen/pruef-und-messtechnik/downloads/softwaredownloads.html

Mehr

Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE

Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE / Hallo Wenn Sie Ihre GoPro-Kamera als Teil Ihres aktiven Lebensstils verwenden, denken Sie immer an Ihre Umgebung, um

Mehr

ALL1682511. 500Mbits Powerline WLAN N Access Point. Kurzanleitung

ALL1682511. 500Mbits Powerline WLAN N Access Point. Kurzanleitung ALL1682511 500Mbits Powerline WLAN N Access Point Kurzanleitung VORWORT Dieses Dokument beschreibt die Installation des ALLNET Powerline Ethernet Adapters ALL168205. Technische Änderungen am Gerät sind

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

SCHLIESSEN SIE SICH DER GOPRO-BEWEGUNG AN.

SCHLIESSEN SIE SICH DER GOPRO-BEWEGUNG AN. QUICK START GUIDE / Hallo Wir gratulieren zu Ihrer neuen HERO3+. Dieser Quick Start Guide wird Ihnen dabei helfen, die Grundlagen zu erlernen, die nötig sind, um die unglaublichsten Momente mit Ihrer GoPro

Mehr

Willkommen bei payleven

Willkommen bei payleven Willkommen bei payleven Der einfachsten Weg Kartenzahlungen zu akzeptieren. Starten Sie jetzt mit der kostenlosen payleven App. Lesen Sie alles über die unterschiedlichen Funktionen und Symbole des Chip

Mehr

Kurzanleitung der IP Kamera

Kurzanleitung der IP Kamera Kurzanleitung der IP Kamera Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen finden Sie als Download auf unserer Internetseite: www.jovision.de

Mehr

USB DISK ANSCHLUSS WAHLTASTER. Vorteile dieses USB Interfaces:

USB DISK ANSCHLUSS WAHLTASTER. Vorteile dieses USB Interfaces: USB Floppy Disk Das USB Floppy Laufwerk ersetzt das 1.44MB Diskettenlaufwerk durch einen USB Stick. Bis zu 100 virtuelle Disketten können auf einem USB Stick (bis zu 4GB Größe) gespeichert werden. Vorteile

Mehr

Router in den Konfigurationsmodus setzen

Router in den Konfigurationsmodus setzen Router in den Konfigurationsmodus setzen In dieser kurzen Anleitung möchte ich zeigen wie ihr den bereits geflashten Router in den Konfigurationsmodus zurücksetzt und was ihr dort einstellen könnt: Vorbereitung:

Mehr

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Handbuch SI-707143 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf dieses ICIDU

Mehr

Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE

Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE / Hallo Wenn Sie Ihre GoPro als teil Ihres aktiven Lebensstils verwenden, denken Sie immer an Ihre Umgebung, um zu verhindern,

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

Software Update. ETAtouch Steuerung. Software Update ETAtouch 2011-10

Software Update. ETAtouch Steuerung. Software Update ETAtouch 2011-10 Software Update ETAtouch Steuerung Software Update ETAtouch 2011-10 Welche Software ist am Kessel? Welche Software ist am jetzt Kessel? aktuell? Dieses aktuelle Handbuch Software beschreibt ist auf den

Mehr

NeoTV 350 Media Player NTV350

NeoTV 350 Media Player NTV350 NeoTV 350 Media Player NTV350 2011 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung von NETGEAR, Inc. in irgendeiner Form oder Weise reproduziert,

Mehr

NFC EXPRESS Benutzerhandbuch

NFC EXPRESS Benutzerhandbuch NFC EXPRESS Benutzerhandbuch G8557/Erste Ausgabe Oktober 2013 Copyright (c) ASUSTeK Computer Inc Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 NFC EXPRESS starten... 3 1.2 NFC EXPRESS-Bildschirm... 4 2

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET Einschalten: Der Power-Button befindet sich am Rand des Tablets. Man erkennt ihn an diesem Symbol: Button so lange drücken, bis sich das Display einschaltet. Entsperren:

Mehr

Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan

Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Komponenten des Net Lan Systems... 2 Anschlüsse und Verkabelung... 2 Konfiguration

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab 1. Samsung Galaxy Tablet einrichten Im ersten Schritt starten Sie Ihr aufgeladenes Samsung Galaxy Tablet (Weitere Details über die Benutzung des Gerätes entnehmen

Mehr

Schnellinstallationsanleitung

Schnellinstallationsanleitung Schnellinstallationsanleitung Modellname: WiPG-1000 Version: 1.0 Datum: Feb 3, 2012 1. Packunginhalt WiPG-1000 Gerät Plug & Show USB-Token Netzteil (DC +5V, 2.5A) WiFi Antenne x 2 Kurzanleitung für Installation

Mehr

Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem Scanner IRIScan Book 3.

Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem Scanner IRIScan Book 3. Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem Scanner IRIScan Book 3. Im Lieferumfang dieses Scanners sind die Software-Anwendungen Readiris Pro 12 und IRIScan Direct (nur Windows) enthalten.

Mehr

DB-R35DUS Benutzer Handbuch

DB-R35DUS Benutzer Handbuch DB-R35DUS Benutzer Handbuch Deutsch Detail Ansicht: Front Ansicht: 1. Power Anzeige 2. Wiederherstellung Anzeige 3. HDD1 Zugriffanzeige 4. HDD2 Zugriffsanzeige 5. HDD1 Fehleranzeige 6. HDD2 Fehleranzeige

Mehr

NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung

NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung NETGEAR WNR2000 WLAN-Router Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Verkabelung und Inbetriebnahme 3 2. Konfiguration 4 2.1. Installation mit eigenem, integrierten WLAN-Adapter 4 2.2. Installation

Mehr

IceCube Pleiades. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch

IceCube Pleiades. Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. Benutzerhandbuch IceCube Pleiades Externes Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 EINLEITUNG - 1 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - DER ICECUBE PLEIADES - 1 - ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN

Mehr

DIGITUS Plug&View IP-Kameras

DIGITUS Plug&View IP-Kameras DIGITUS Plug&View IP-Kameras Kurz-Installationsanleitung (QIG) Verpackungsinhalt 1 x Plug&View IP-Kamera 1 x Netzteil mit Anschlusskabel 1 x Ethernetkabel 1 x Schnellinstallationsanleitung 1 x CD mit Dienstprogrammen

Mehr

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Revogi Innovation Co., Ltd. Kurzanleitung 1. Schritt: Installation durch Einschrauben in normale Lampenfassung, dann die Stromversorgung

Mehr

Smart Home. Quickstart User Guide

Smart Home. Quickstart User Guide Smart Home Quickstart User Guide Um Ihr ubisys Smart Home von Ihrem mobilen Endgerät steuern zu können, müssen Sie noch ein paar kleine Einstellungen vornehmen. Hinweis: Die Abbildungen in dieser Anleitung

Mehr

USB3.0 Docking-Station BEDIENUNGSANLEITUNG (DA-70546)

USB3.0 Docking-Station BEDIENUNGSANLEITUNG (DA-70546) USB3.0 Docking-Station BEDIENUNGSANLEITUNG (DA-70546) Vorwort Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses Produkts! Wir zeigen Ihnen ein neues Speicherkonzept mit Sicherheit und einfacher Bedienbarkeit. Wir

Mehr

A1 WLAN Box Technicolor TG588 WLAN Sicherheit & WLAN-Kanal ändern

A1 WLAN Box Technicolor TG588 WLAN Sicherheit & WLAN-Kanal ändern Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Technicolor TG588 WLAN Sicherheit & WLAN-Kanal ändern Einfach schneller zum Ziel. Sie können die Konfiguration für Ihre WLAN- Verbindung manuell überprüfen

Mehr

Anleitung zum Firmware-Update für das 8 INTENSOTAB

Anleitung zum Firmware-Update für das 8 INTENSOTAB Anleitung zum Firmware-Update für das 8 INTENSOTAB Dieses Update bringt Ihnen die Vorteile von Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf Ihr 8 INTENSOTAB. Wichtig: - Bitte beachten Sie, dass es durch den Updatevorgang

Mehr

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6 SIENNA Home Connect Bedienungsanleitung V2.6, Rupert-Mayer-Str. 44, 81379 München, Deutschland Tel +49-89-12294700 Fax +49-89-72430099 Copyright 2015. Inhaltsverzeichnis 1 INSTALLATION... 3 1.1 FW UPDATE

Mehr

Installationsanleitung encoline FTTH-Anschluss FRITZ!Box Fon WLAN 7360

Installationsanleitung encoline FTTH-Anschluss FRITZ!Box Fon WLAN 7360 Installationsanleitung encoline FTTH-Anschluss FRITZ!Box Fon WLAN 7360 1. Am Strom anschließen 1. Nehmen Sie das mitgelieferte Netzteil zur Hand. 2. Schließen Sie das Netzteil an die Strombuchse der FRITZ!Box

Mehr