Software für Netzwerk- Videoaufzeichnung Vectis HX Software

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Software für Netzwerk- Videoaufzeichnung Vectis HX Software"

Transkript

1 Software für Netzwerk- Videoaufzeichnung Vectis HX Software V2.1.3 Vectis HX NVS SW 8 Vectis HX NVS SW 16 Vectis HX NVS SW 32 Vectis HX NVS SW 64 [Vectis HX NVS SW 128] [Vectis HX NVS SW 256] Die Vectis HX Software ist ein voll integriertes, skalierbares Netzwerk-Videoüberwachungspaket für den Einsatz in Verbindung mit Netzwerkkameras, Videoübertragungsgeräten und digitalen Videorekordern. Vectis HX bietet volle HD-Fähigkeit, ONVIF-Unterstützung und H.264-Streaming und ermöglicht damit eine nahtlose Steuerung, Überwachung, Aufzeichnung und Wiedergabe von Netzwerk-Video-Strömen. Fernüberwachung von Live-Bildern in Multi-Client-Systemen über das Netzwerk Anschluss bis zu 64 IP-Kameras gleichzeitig (Anwendung bis zu 128 und 256 Kameras auf Anfrage und nur mit Beratung durch TCC) Software-Upgrade und Systemkonfiguration von einem entfernten Standort Implementierung des ONVIF2 Standardprotokolls zur Unterstützung der Netzwerkkameras von Siemens (andere Hersteller sind z.t. integriert: Axis, Panasonic, RTSP-Standardprotokoll) Vorbereitet für eine Ereignissteuerung von IP Kameras über ONVIF2-Protokoll Video Komprimierungsmethoden: H.264, MPEG4 und MJPEG Kompatibel mit Windows 7 (als 32 Bit Applikation, ablauffähig in 32-Bit & 64-Bit Betriebssystemen) Spezielles Video-Datenbankdateisystem zum Speichern der Videoaufzeichnungen Betrachtung von Live-Bildern auf dem Lageplan Bidirektionale Audioübertragung und -aufzeichnung Intelligente, zentralisierte Systembedienung und -verwaltung für eine effiziente Ereignisverarbeitung Eine umfassende, intuitive grafische Benutzeroberfläche und logische Menüstruktur erfordern minimalen Trainingsaufwand Erhöhte Sicherheit Client-Software für direkten, sicheren Systemzugriff über Netzwerk Answers for infrastructure.

2 Funktionalitäten Administrationsdienst Verwaltet Daten über andere Systeme, Geräte, Benutzer und Zeitpläne für die Bedienung der Vectis HX Software. Aufzeichnungsdienst Programmierte Aufzeichnung oder Sofortaufzeichnung der von dem Netzwerk- Videogerät (d.h. IP-Kamera) übertragenen Bilder. Technische Daten Monitoring-Dienst Meldet Ereignisse, die an dem im Client- System registrierten Gerät erkannt wurden, sowohl in Live-Bildern als auch in Aufzeichnungen. Videoanalyse-Dienst Ermöglicht Videoanalysefunktionen wie z. B. Erkennung von herumlungernden Personen und Erkennung entfernter Objekte. Streaming-Dienst Streamt Bilder von angeschlossenen Geräten an mehrere Client-Systeme gleichzeitig. Vectis HX Client-Software Live-Videoüberwachung, Steuerung von Kameras, Suche nach Videoaufzeichnungen, Datenexport, Alarmverarbeitung, Bedienung über Lageplan. Aufzeichnungsgeschwindigkeit Mind. 100 ips für alle Kameras, max. Bildwiederholrate ist abhängig vom PC-Modell (Systemvoraussetzungen siehe unten), für jede einzelne Kamera einstellbar Videoeingänge IP-Kameraeingänge über Netzwerk (Dongle verfügbar für 8- / 16- / 32- / 64- / 128- und 256- Kanalversionen), Unterstützung für ONVIF-Protokoll (Version 2.x und 1.x) [Hinweis: 128 und 256 Kanalversion kann nur auf Anfrage / Rücksprache bestellt werden] Unterstützte IP Kameras Videoausgänge / Multimonitorbetrieb Derzeit werden nur die neuen Siemens IP Kameras vollständig unterstützt. Hierbei handelt es sich um folgende Modelle: CxMx1025, CxIS1425, CxMx2025, CCID1445-DN18/28/36 Primär-Monitor des PC (HDMI, DVI oder VGA, abhängig vom verwendeten PC) Sekundär-Monitor abhängig vom Typ der im PC eingebauten Grafikkarte (bis zu 4 Monitore werden unterstützt) Audioeingänge / -ausgänge Alarmeingänge Server kaskadierbar Gleichzeitiger Zugriff Auflösung Komprimierung Unterstützte Netzwerkprotokolle Aufzeichnungsmedien für Sicherung Über IP / Line Out des PC Optionales Modul, 8 oder 16 Klemmen, programmierbar als NC oder NO wird derzeit nicht unterstützt, die Funktion ist für eine spätere Version geplant Ja, 1 Hauptserver und max. 63 Nebenserver können registriert werden, ab V2.1: max. Anzahl von Kameras im Systemverbund = 4 x 256 Kameras (je nach Art des Dongles pro Server) Gleichzeitiger Zugriff bis zu 64 Clients auf einen Server IP-Kameras: max. 5 Megapixel, abhängig vom Kameratyp bei 2 MP und mehr wird höchste Rechnerleistung erfordert H.264, MPEG-4, MJPEG RTP, RTSP, UDP, TCP Abhängig vom PC-Modell, mindestens Netzwerk / USB / DVD-Brenner NAS Speichersysteme derzeit nicht unterstützt iscsi (DAS) Speichersysteme PC abhängig, unterstützt sofern Windows kompatibel esata (DAS)-Speichersysteme PC abhängig, unterstützt sofern Windows kompatibel Wiedergabe Einzelbilder, Vorwärts/Rückwärts, Pause (Standbild), die gleichzeitige Wiedergabe bis zu 16 Videoströmen von einem DVR/NVR ist möglich, die gleichzeitige und auf Zeitbasis synchronisierte Wiedergabe von mehreren DVR/NVR ist nicht möglich Bildsuche Sprache, wählbar Sicherheit & Authentifizierung Quality of Service (QoS) Über Datum, Uhrzeit, Kameranummer, Aufzeichnungsursache, Logbuch, Bewegung/Museum, Texteingabe Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Schwedisch und Standard-Chinesisch, Tschechisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch (Dänisch, Finnisch, Türkisch in Vorbereitung) Erhöhte Sicherheit durch SSL-Funktion und durch Einrichtung mehrerer Benutzergruppen mit unterschiedlichen Berechtigungen Wird derzeit nicht unterstützt

3 Zertifikate Verschlüsselter Export von Aufzeichnungen PTZ Steuerung Sabotageerkennung für jede Kamera Motionerkennung für jede Kamera Intelligente Videosensorik / Software-Spezifikation Systembegrenzungen Hardware Mindestvoraussetzungen für das Server-System Hardware Mindestvoraussetzungen für das Client-System Derzeit keine separat ausgewiesene Zertifikate vorhanden Ja, gemäß Chained fingerprint Verfahren Ja, über die Software mittels der grafischen Benutzerschnittstelle (GUI) und dem Vectis HX IP Bedienpult Ja, jedoch muss diese Funktion in der Kamera vorhanden sein. Ja, jedoch muss diese Funktion in der Kamera vorhanden sein. Ab V2.1 wird die Funktion Motion over IP basierend auf ONVIF2 Protokoll unterstützt. Die Anzahl der Geräte, die für die einzelnen Optionen unterstützt werden, ist wie folgt: Kameraregistrierung für ein autonomes Softwarepaket (max. 64 Kamera): Monitoring-, Streaming-, Videoanalyse- und Aufzeichnungsdienste werden in Abhängigkeit der verfügbaren Lizenzen und der Serversysteme unterstützt Geräteregistrierung: Maximal 1024 Geräte Aufzeichnung (nicht unterstützt für DVR): Maximal Kanäle abhängig von Typ und Anzahl der WIBU-Key-Lizenzen Streaming: Die Anzahl der Kanäle, die gestreamt werden können, ist gleich der Anzahl der Kanäle, die aufgezeichnet werden können Videoanalyse: Pro Videoanalyse-Dienst stehen max. 8 Kanäle zur Verfügung. - Zum Beispiel: Detektion von Alarmlinien / virtueller Stolperdraht Erkennung zurückgelassener Objekte Erkennung entfernter Objekte Detektion "herumlungernder" Personen Max. Anzahl von Benutzern = unbegrenzt Max. Anzahl von Benutzergruppen = unbegrenzt Max. Anzahl von Clients an einem Server = 64 Max. Anzahl von Geräteregistrierungen = 1024 Max. Anzahl von unterstützten Kameras = abhängig vom vorhandenen Dongle 8, 16, 32, 64, [128 und 256] Max. Speichergröße, die ein Server insgesamt verwalten kann = 50 TB NAS Unterstützung = ist für eine spätere Version geplant esata Unterstützung für externe Speicherlösung = nicht vorgesehen iscsi Unterstützung für externe Speicherlösung = ist abhängig vom Server PC Modell und der zum Einsatz kommenden Speichergeräte, diese müssen Windows kompatibel sein Betriebssystem: Microsoft Windows XP x86 (32 Bit) (Home Standard, Business, Ultimate, Enterprise), Microsoft Windows 7 x86 (32 / 64 Bit) (Home Premium, Professional, Ultimate), Windows 8 x86 (32 / 64 Bit) (Prof. Enterprise), Microsoft Windows Server 2003/2008 CPU: Intel i7 mit > 2.6 GHz / Intel Xeon 3.0 GHz oder schneller, 4 GB RAM oder mehr VGA: ATI Radeon TM HD 2400 oder NVIDIA GeForce FX5500, (ATI empfohlen) (1024x768 bis 1920x1080, Farbtiefe 24 bpp oder höher) Festplattenlaufwerk: 50 GB oder mehr, empfohlen = 500 GB Hinweis: Es werden 5 GB oder mehr an freiem Speicherplatz für jeden Dienst benötigt (z. B. werden 10 GB oder mehr freier Speicherplatz für die Installation der Administrations- und Monitoring-Dienste benötigt) Max. Speicherverwaltung durch einen Server = 50 TB LAN: Gigabit Ethernet oder schneller Betriebssystem: Microsoft Windows XP x86 (32 Bit) (Home Basic, Business, Ultimate, Enterprise), Microsoft Windows 7 x86 (32 / 64 Bit) (Home Premium, Professional, Ultimate), Windows 8 x86 (32 / 64 Bit) (Prof. Enterprise) CPU: Intel Core II Quad GHz oder Intel i5 / i7 mit > 2.6 GHz, 4 GB RAM oder mehr VGA: ATI Radeon HD 3650 oder NVIDIA GeForce 8400, (ATI empfohlen) (1024x768 bis 1920x1080, Farbtiefe 24 bpp oder höher) Festplattenlaufwerk: 25 GB oder mehr, empfohlen = 250 GB LAN: Gigabit Ethernet oder schneller

4 Bestellangaben Typ Art.-Nr. Bezeichnung Gewicht** Vectis HX NVS SW 8 Kameras S54569-P851-A1 Vectis HX Software für den Einsatz von 8 IP-Kameras Ca. 0,2 kg Vectis HX NVS SW 16 Kameras S54569-P851-A2 Vectis HX Software für den Einsatz von 16 IP-Kameras Ca. 0,2 kg Vectis HX NVS SW 32 Kameras S54569-P851-A3 Vectis HX Software für den Einsatz von 32 IP-Kameras Ca. 0,2 kg Vectis HX NVS SW 64 Kameras S54569-P851-A4 Vectis HX Software für den Einsatz von 64 IP-Kameras Ca. 0,2 kg Vectis HX NVS SW 128 Kameras S54569-P851-A5 * Vectis HX Software für den Einsatz von 128 IP-Kameras Ca. 0,2 kg Vectis HX NVS SW 256 Kameras S54569-P851-A6 * Vectis HX Software für den Einsatz von 256 IP-Kameras Ca. 0,2 kg * Bestellung nur auf Anfrage. Rücksprache mit dem Technical Competence Center erforderlich ( ** Gerät inkl. Verpackungsmaterial, Zubehör, das im Lieferumfang enthalten ist, und Dokumentation Betriebshinweise o Sofern eine installierte Demosoftware mittels gekauftem Dongle zu einer Vollversion verändert werden soll, wird empfohlen, die Demosoftware vollständig zu deinstallieren. o Dies wird im Windows Betriebssystem über die Funktion Systemsteuerung Software Programme entfernen / hinzufügen durchgeführt. o Anschließend ist von der SW-CD, die mit dem Dongle zusammen geliefert wird, eine komplette Neuinstallation durchzuführen. o Abschließend muss eine geeignete Anlagenparametrierung erstellt und eingegeben werden. Weitere Produkte und Zubehör finden Sie im Internet:

5 Die Informationen in diesem Dokument enthalten allgemeine Beschreibungen der technischen Möglichkeiten, welche im Einzelfall nicht immer vorliegen müssen. Die gewünschten Leistungsmerkmale sind daher im Einzelfall bei Vertragsabschluss festzulegen. Siemens AB Dokumentnr. A6V Ausgabe: Siemens AB Infrastructure & Cities Security Products International Headquarters Englundavägen 7 SE Solna Tel

NVR-Serie. Videoserver für Netzwerk-Kameras 32-Kanal Videomanagement-Software Umfangreiche Software-Lösung Darstellung auf bis zu 8 Monitoren

NVR-Serie. Videoserver für Netzwerk-Kameras 32-Kanal Videomanagement-Software Umfangreiche Software-Lösung Darstellung auf bis zu 8 Monitoren NVR-Serie Videoserver für Netzwerk-Kameras 32-Kanal Videomanagement-Software Umfangreiche Software-Lösung Darstellung auf bis zu 8 Monitoren Inklusive Betriebssystem Windows 7 Tastatur und Mouse Netzkabel

Mehr

Hybrid-Videorekorder SISTORE MX 3G

Hybrid-Videorekorder SISTORE MX 3G Hybrid-Videorekorder SISTORE MX 3G V2.90 SISTORE MX0804 1000/200 SISTORE MX1608 1000/300 SISTORE MX1608 2000/300 SISTORE MX1608 4000/300 SISTORE MX1616 1000/500 SISTORE MX1616 2000/500 SISTORE MX1616 4000/500

Mehr

AxxonSoft. Softwareplattform. Axxon Smart. Empfohlene Plattformen. Version 1.3. Мoskau 2011 1

AxxonSoft. Softwareplattform. Axxon Smart. Empfohlene Plattformen. Version 1.3. Мoskau 2011 1 AxxonSoft Softwareplattform Axxon Smart Empfohlene Plattformen Version 1.3 Мoskau 2011 1 Inhalt 1 Empfohlene Hardwareplattformen für Server und Client... 3 2 Größe des Festplattensystems... 4 3 Unterstützte

Mehr

Software für netzwerkbasierende Videoaufzeichnung SISTORE MX NVS

Software für netzwerkbasierende Videoaufzeichnung SISTORE MX NVS Software für netzwerkbasierende Videoaufzeichnung SISTORE MX NVS V2.90 SP2_M1 und höher SISTORE MX 4 NVS SISTORE MX 9 NVS SISTORE MX 16 NVS SISTORE MX 32 NVS SISTORE MX 64 NVS Open-IP-Software für die

Mehr

VRM Video Recording Manager

VRM Video Recording Manager VRM Video Recording Manager Version 2.0 de Schnellstartanleitung VRM Video Recording Manager Inhalt de i Inhalt 0 Kapitel 1 Einführung VRM Video Recording Manager....................... 1 Kapitel 2 VRM

Mehr

Videoserver und Encoder

Videoserver und Encoder Systems GmbH Produktübersicht und Encoder Zunkunftsweisend. Nutzvoll. Simply Easier. Plus / Hybrid Serie Modell CONVISION V400 Serie CONVISION V400 19" Serie CONVISION V600 Serie 4 +4-Kanal zur Videofernübertragung

Mehr

Convision Systems GmbH. Produktübersicht NVS Systeme 2016

Convision Systems GmbH. Produktübersicht NVS Systeme 2016 Convision Systems GmbH Produktübersicht NVS Systeme 2016 CONVISION NOTA 8/16-Kanal Standalone Netzwerk- Videoserver CONVISION NOTA Spezifikationen Anzahl Kameras Plattform Speichermedien System-Geräusch

Mehr

Hybrid-Videorekorder SISTORE MX 3G

Hybrid-Videorekorder SISTORE MX 3G Hybrid-Videorekorder SISTORE MX 3G V2.90 SP2_M1 SISTORE MX1608 2000/520 SISTORE MX1616 4000/1200 SISTORE MX3232 4000/1200 SISTORE MX ist ein hybrides Überwachungs- und Bildspeichersystem. Es ermöglicht

Mehr

PNR-5304/1TB Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA

PNR-5304/1TB Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA Hauptmerkmale 4 Kanal Full HD Real Time NVR Videokompression H.264 Full HD 1920x1080 HDMI/VGA Monitor Ausgang

Mehr

CFIS1425 CFMW1025, CFMS2025

CFIS1425 CFMW1025, CFMS2025 CFIS1425 CFMW1025, CFMS2025 Innenraum IP Fix-Dome Kameras (VGA, HD 720p & 2MP) H.264, MPEG-4, MJPEG Die neuen IP-Dome-Kameras von Siemens vereinen die Eigenschaften klassischer CCTVAnalogkameras mit der

Mehr

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Die nachfolgenden Betriebssysteme sind für WinCan8- Installationen auf Fahrzeug- oder Bürocomputer empfohlen: Windows XP Professional Windows 7 Professional (32bit)

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

VO-NVR-Serie. Datenblatt

VO-NVR-Serie. Datenblatt Datenblatt VO-NVR-Serie Recorder für IP-Kameras Aufzeichnungn über USB sichern Alarm In und Out Audio In und Out Bewegungserkennung Privatmaskierung Aufnahme mit Wochenmanagement Vor-Alarm-Aufnahme Inklusive:

Mehr

SCANORA 4.3. PC-Voraussetzungen INHALT:

SCANORA 4.3. PC-Voraussetzungen INHALT: SCANORA 4.3 PC-Voraussetzungen INHALT: 1. Wollen sie einen Neuen PC vorbereiten? 1.1. Röntgen PC einrichten für: 1.1.1. SCANORA 3D...... 2 1.1.2. CRANEX D..... 3 1.1.3. CRANEX Novus. 3 1.1.4. DIGORA Optime....

Mehr

Hardware- und Softwarevoraussetzungen

Hardware- und Softwarevoraussetzungen Hardware- und Softwarevoraussetzungen Inhaltsverzeichnis 1 Einzelarbeitsplatz...1 1.1 Mindestvoraussetzung...1 1.2 Empfohlene Systemkonfiguration...1 2 Einzelarbeitsplatz mit mobiler Zeiterfassung...1

Mehr

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Die nachfolgenden Betriebssysteme sind für WinCan8- Installationen auf Fahrzeug- oder Bürocomputer empfohlen: Windows XP Pro (32/64 bit) Windows 7 Pro (32/64 bit)

Mehr

1.3. PC ersetzen 1.3.1. Wichtiger Hinweis...5

1.3. PC ersetzen 1.3.1. Wichtiger Hinweis...5 01.09.2011 SCANORA 5.0 PC-Voraussetzungen INHALT: 1. Wollen sie einen Neuen PC vorbereiten? 1.1. Röntgen PC einrichten für: 1.1.1. SCANORA 3D...... 2 1.1.2. CRANEX 3D 3 1.1.3. CRANEX D..... 3 1.1.4. CRANEX

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Convision Systems GmbH Aufzeichnungssysteme

Convision Systems GmbH Aufzeichnungssysteme Convision Systems GmbH Aufzeichnungssysteme Immer mehr sehen. CONVISION NVR-1600-PoE CONVISION NVR-1600-PoE 16-Kanal Plug & Play Netzwerk- Video-Rekorder Spezifikationen Anzahl Kameras Speichermedien PoE

Mehr

Vectis ix06/ix16/ix32/ix48 IP-Netzwerk-Videorekorder

Vectis ix06/ix16/ix32/ix48 IP-Netzwerk-Videorekorder Vectis ix06/ix16/ix32/ix48 IP-Netzwerk-Videorekorder Vectis ix06-1tb Vectis ix16-4tb Vectis ix32-8tb Vectis ix48-18tb Der neue Vectis ix NVR (Netzwerk-Videorekorder) verbindet auf einzigartige Weise branchenweit

Mehr

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt

Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt ISIS MED Systemanforderungen (ab Version 7.0) Client: Bildschirm: Betriebssystem: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares Produkt min. 2048 MB RAM frei Webserver min 20. GB ISIS wurde entwickelt

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2 Systemvoraussetzungen Version von 11/2011 Seite: 1 von 8 Inhalt ReNoStar mit Spracherkennung... 3 1.) Hardwarekonfiguration... 3 2.) Softwarevoraussetzungen... 4 3.) Unterstütztes Philips SpeechMagic Zubehör...

Mehr

_Hardware Systemvoraussetzungen_

_Hardware Systemvoraussetzungen_ Aufnahmestation für [DVT] - Empfohlene Anforderungen Die Workstation für Aufnahmesteuerung und Rekonstruktion kann von der Firma orangedental mitgeliefert werden. Bei Eigenlieferung der Workstation bitte

Mehr

CCIS1425 CCMW1325, CCMS2025

CCIS1425 CCMW1325, CCMS2025 CCIS1425 CCMW1325, CCMS2025 IP-Kameras (VGA, 1,3MP & 2MP) H.264, MPEG-4, MJPEG Die neuen IP-Kameras von Siemens vereinen die Eigenschaften klassischer CCTVAnalogkameras mit der Leistungsfähigkeit, Flexibilität

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Kein anderes System erreicht die Deutlichkeit von Bildausschnitten wie die, die Sie durch Avigilons End-to-End- Überwachungslösungen erhalten. Avigilon

Mehr

PNR-5304/1TB Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA

PNR-5304/1TB Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA Artikelnummer: 210047 Netzwerk Video Rekorder, 4xIP, 1920x1080, 100fps, 1TB, H.264, HDMI, VGA Hauptmerkmale 4 Kanal Full HD Real Time NVR Videokompression H.264 Full HD 1920x1080 HDMI/VGA Monitor Ausgang

Mehr

Management Systeme SenekaTronic

Management Systeme SenekaTronic Management Systeme SenekaTronic - Systeme für Analog, HD-SDI u. IP - Video Software Oberfläche - Integr. Intel Prozessor - Kompression H.264/MPEG-4 - Windows basierendes System 7prof. - Datenschutzpaket

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

SanStore Digitale Videorekorder

SanStore Digitale Videorekorder Sicherheit Anwendungen Netzwerk Technologie SanStore-EM Serie SanStore-MM Serie SanStore-LCM Serie SanStore-HM Serie Tastatur KSC-3505 SanStore Digitale Videorekorder Lieferbar als 4-Kanal, 8-Kanal und

Mehr

Empfohlene Plattformen

Empfohlene Plattformen Empfohlene Plattformen 1. Empfohlene Hardwareplattformen für Server und Client................... 3 2. Größe des Festplattensystems..................................... 5 3. Unterstützte Betriebssysteme.....................................

Mehr

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08 Systemvoraussetzung ReNoStar Verbraucherinsolvenz Stand: August 08 Software ReNoStar 1.) Hardwarekonfiguration Sicherheitshinweis: Der Server ist in einem eigenem klimatisierten Raum aufzustellen. Er sollte

Mehr

Netzwerk-Videoserver inklusive Software

Netzwerk-Videoserver inklusive Software Netzwerk-Videoserver inklusive Software Seite 1/5 Art. Nr. 11907-POE Modellbez. V-WEB-POE/H.264/SD Version 1 Kanal Server mit POE / SD Slot VDE EM Anwendungsbereiche: Der Netzwerk-Videoserver ermöglicht

Mehr

Pegasus HD- und SD-Video-Capturing für die Archivierung und Distribution

Pegasus HD- und SD-Video-Capturing für die Archivierung und Distribution HD- und SD-Video-Capturing für die Archivierung und Distribution Grass Valley Pegasus von Thomson ist ein hochwertiges Video-Capturing-System, welches die PCI Express Hardware und Software enthält. Es

Mehr

OS Datensysteme GmbH

OS Datensysteme GmbH Systemvoraussetzungen OSD-CNC-Generator, Version 2.7 Voraussetzungen für den Einsatz von OSD-CNC-Generator, - OSD-SPIRIT Version 2012 pro / 2013 / 2014 Version 2.7 - OSD-Branchenprogramm ab Version 7.1

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server und Client Diese Anforderungen gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2013 Die Übersicht beschreibt die für

Mehr

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 3. SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) 4. Benötigte Komponenten 5. Client Voraussetzungen 1 1. Netzwerk Überblick mobile Geräte über UMTS/Hotspots Zweigstelle

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme Übersicht aller VC-Apps 4-Kanal Netzwerkrekorder (NVR) mit POE Art: 16836 HDMI-Ausgang (1920 x 1080), VGA-Ausgang Anschluss von IP-Kameras (1080p) Stromversorgung der IP-Kameras über PoE ONVIF 2.3 und

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. 19 -Gehäuse mit direkter Anschlussmöglichkeit für Serverschränke

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. 19 -Gehäuse mit direkter Anschlussmöglichkeit für Serverschränke VC Shop für weitere Produkte 19 Einschub 16-Kanal (NSIF) Tischgehäuse Tischgehäuse Tischgehäuse Tischgehäuse Weitere Netzwerkrekorder 4 Kanal (VSIF) 8 Kanal (SSIF) 16 Kanal (NSIF) 32 Kanal (EOFO) 16-Kanal

Mehr

EMPFOHLENE PLATTFORMEN

EMPFOHLENE PLATTFORMEN Softwareplattform Axxon Next EMPFOHLENE PLATTFORMEN Version 1.8 AxxonSoft Мoskau 2012 1 Inhalt 1 Empfohlene Hardwareplattformen für Server und Client... 3 2 Größe des Festplattensystems... 5 3 Unterstützte

Mehr

SYSTEM REQUIREMENTS. 8MAN v4.5.x

SYSTEM REQUIREMENTS. 8MAN v4.5.x SYSTEM REQUIREMENTS 8MAN v4.5.x 2 HAFTUNGSAUSSCHLUSS Die in diesem Handbuch gemachten Angaben können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern und gelten als nicht rechtsverbindlich. Die beschriebene

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line 4 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Das ActivBoard Touch 88" mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire Professional Edition erhältlich.

Das ActivBoard Touch 88 mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire Professional Edition erhältlich. DIESES DOKUMENT ENTHÄLT ANGABEN ZU ActivBoard Touch 88" Halterung UST-P1 Projektor BESCHREIBUNG Das ActivBoard Touch 88" mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire

Mehr

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk)

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Mindestanforderung: Einstiegskonfiguration Betriebssystem ¹ Windows 8.1 Enterprise, Pro oder Windows 8.1 CPU-Typ Single-

Mehr

Installationsvoraussetzungen

Installationsvoraussetzungen Installationsvoraussetzungen AUVESY GmbH & Co KG Fichtenstraße 38 B D-76829 Landau Deutschland 2 Installationsvoraussetzungen Dieses Tutorial fasst die minimalen Hard- und Softwarevoraussetzungen für die

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme Übersicht aller VC-Apps 2 MP IP T/N Kuppelkamera, 2,8-12mm (R-Serie) Art: 12073 FullHD 1920x1080p/25fps PoE (Power over Ethernet) ONVIF 2.3, RTSP Zugriff über iphone/ipad, Android mit App Verbindung über

Mehr

AudaFusion AudaExpert 3 AudaPad III. Hardware und Systemvoraussetzungen (04.2015)

AudaFusion AudaExpert 3 AudaPad III. Hardware und Systemvoraussetzungen (04.2015) AudaFusion AudaExpert 3 AudaPad III Hardware und Systemvoraussetzungen (04.2015) Inhaltsverzeichnis 1 Hardwarevoraussetzungen... 3 1.1 Einzelplatz... 3 1.2 Server... 3 1.3 Terminalserver... 3 1.4 Speicherplatzbedarf...

Mehr

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015 Hardware- und Software-Anforderungen zum Betrieb von GSD-Softwarelösungen Stand: 30. Juli 2015 Impressum: GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbh Ludwigsstädter Straße 95+97 D-96342

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung http://www.geovision.com.tw V8.3.3 2010 GeoVision, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle GeoVision-Produkte wurden in Taiwan hergestellt. 2010/03 German NVRV833-A 1 Einführung 2 Systemanforderungen

Mehr

Microsoft Windows Vista

Microsoft Windows Vista Microsoft Windows Vista Oberseminar Betriebliche Anwendungssysteme WS 2006/07 Dozentin: Frau. Dr. I. Servaes 1 Gliederung 1. Grundlagen 1.1 Was ist Vista? 1.2 Entwicklungsgeschichte von Microsoft Windows

Mehr

Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R5. Version Date Author 2.2 04.12.2014 SeeTec AG

Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R5. Version Date Author 2.2 04.12.2014 SeeTec AG Migration SeeTec 5.4.x R5 Version Date Author 2.2 04.12.2014 SeeTec AG Inhalt Generell... 3 Mitgeltende Dokumente:... 3 Vorbereitung:... 3 Generelle Hinweise zur Installation... 5 Vor der Installation...

Mehr

NTCS BMD TECHNIK SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

NTCS BMD TECHNIK SYSTEMVORAUSSETZUNGEN BMD TECHNIK SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 15/08/34, Steyr Wissen verbreiten, Nutzen stiften! Copying is right für firmeninterne Aus- und Weiterbildung. INHALT 1. ANFORDERUNGEN SERVER... 4 1.1. Mindestausstattung

Mehr

Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras

Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras Videoüberwachung sowie Aufnahme und Wiedergabe von Videos mit den Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras.

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. App für iphone, ipad und Android (mit Push-Nachrichten-Funktion)

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. App für iphone, ipad und Android (mit Push-Nachrichten-Funktion) App-Download Android (Google Play Store) iphone (App Store) 3 MP IP T/N Zylinderkamera mit PoE, H.264/265, 3,6mm (R-Serie) Art: 16827 3 MP 2048x1536p/25fps PoE (Power over Ethernet) ONVIF 2.3, RTSP App

Mehr

A1 Desktop Security Installationshilfe. Symantec Endpoint Protection 12.1 für Windows/Mac

A1 Desktop Security Installationshilfe. Symantec Endpoint Protection 12.1 für Windows/Mac A Desktop Security Installationshilfe Symantec Endpoint Protection. für Windows/Mac Inhalt. Systemvoraussetzung & Vorbereitung S. Download der Client Software (Windows) S. 4 Installation am Computer (Windows)

Mehr

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum KMU Backup Ausgangslage Eine KMU taugliche Backup-Lösung sollte kostengünstig sein und so automatisiert wie möglich ablaufen. Dennoch muss es alle Anforderungen die an ein modernes Backup-System gestellt

Mehr

ASUS - LENOVO - TOSHIBA FUJITSU - HP. Notebook Preisliste. Sept. 2015-2!!!

ASUS - LENOVO - TOSHIBA FUJITSU - HP. Notebook Preisliste. Sept. 2015-2!!! ASUS - LENOVO - TOSHIBA FUJITSU - HP Notebook Preisliste Sept. 2015-2!!! Achtung: wir verkaufen unsere Notebooks ausschließlich mit MS WINDOWS 7/8 64 bit Vorbehaltlich Modell-/Preisänderungen durch den

Mehr

Datenblatt. Kollector Force 16-Kanal Hybrid-Digitalrekorder. vicon-security.de

Datenblatt. Kollector Force 16-Kanal Hybrid-Digitalrekorder. vicon-security.de Datenblatt Kollector Force 16-Kanal Hybrid-Digitalrekorder Konfi guriert mit ViconNet Video Management Software (VMS) Skalierbar mit bis zu Hunderten von Rekordern Unterstützung von HD Video und Megapixel

Mehr

Installation und Konfiguration. Deutsch. DDS Server Software. Rev. 1.2.0 /2012-03-05

Installation und Konfiguration. Deutsch. DDS Server Software. Rev. 1.2.0 /2012-03-05 Installation und Konfiguration Deutsch DDS Server Software Rev. 1.2.0 /2012-03-05 Informationen zu Urheberrecht, Marken, Geschmacksmustern 2012 Dallmeier electronic Weitergabe sowie Vervielfältigung dieses

Mehr

INHALT. 2. Zentrale Verwaltung von NT-, 2000- und 2003-Domänen. 3. Schnelle und sichere Fernsteuerung von Servern und Arbeitsstationen

INHALT. 2. Zentrale Verwaltung von NT-, 2000- und 2003-Domänen. 3. Schnelle und sichere Fernsteuerung von Servern und Arbeitsstationen INHALT 1. Einführung in Ideal Administration v4 Allgemeine Software-Beschreibung Visuelle 2. Zentrale Verwaltung von NT-, 2000- und 2003-Domänen 3. Schnelle und sichere Fernsteuerung von Servern und Arbeitsstationen

Mehr

4-Kanal Netzwerkrekorder 4- Kanal Netzwerk Aufzeichnungssoftware Upgrade-Kit für max. 28 zusätzliche Videokanäle Client Workstation für ENR NVR

4-Kanal Netzwerkrekorder 4- Kanal Netzwerk Aufzeichnungssoftware Upgrade-Kit für max. 28 zusätzliche Videokanäle Client Workstation für ENR NVR ENR 400 ENS 400 ENR-Ux ENR Client 4-Kanal Netzwerkrekorder 4- Kanal Netzwerk Aufzeichnungssoftware Upgrade-Kit für max. 28 zusätzliche Videokanäle Client Workstation für ENR NVR Eigenschaften Transcoding

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP (IP) 16 x Audio-IN, 1 x Audio-OUT USB 2.0, RS-485, RS-232 Interface

16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP (IP) 16 x Audio-IN, 1 x Audio-OUT USB 2.0, RS-485, RS-232 Interface DMR-5116/1TB Artikel-Nr.: 204949 Hybrid Video Rekorder, 16-Kanal analog, 16-Kanal IP, H.264, HDMI, DVD, Audio, 1TB Hauptmerkmale 16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP

Mehr

Recall. Recall wurde entwickelt für: Lösung zur Gesprächsaufzeichnung

Recall. Recall wurde entwickelt für: Lösung zur Gesprächsaufzeichnung Lösung zur Gesprächsaufzeichnung wurde entwickelt für: Call Center / Service Center Versicherungen / Finanzwesen Mit permanenter Aufzeichnung oder nach Bedarf Das Ziel unserer Lösung ist Gespräche kontinuierlich

Mehr

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7 Systemvoraussetzung [Server] Microsoft Windows Server 2000/2003/2008* 32/64 Bit (*nicht Windows Web Server 2008) oder Microsoft Windows Small Business Server 2003/2008 Standard od. Premium (bis 75 User/Geräte)

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 STAND: FEBRUAR 2014 2 1.0... 3 1.1. LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 - PRODUKTBILD...3 1.2. PRODUKTKURZBESCHREIBUNG...4 2.0 PRODUKTUMFELD... 5 2.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN...5

Mehr

Systemvoraussetzungen GS-Programme 2012

Systemvoraussetzungen GS-Programme 2012 Systemvoraussetzungen GS-Programme 2012 Voraussetzungen Kompatibilitätsvoraussetzungen Kompatibilität mit anderen GS-Produkten Die GS-Programme 2011 (GS-Auftrag, GS-Adressen) sind nur mit Applikationen

Mehr

NEVARIS Build Systemvoraussetzungen

NEVARIS Build Systemvoraussetzungen Konfiguration der Hardware-Umgebung für NEVARIS Build Die optimale Konfiguration einer passenden Hardware für NEVARIS Build mit der Datenbank SQL von Microsoft hängt von zahlreichen Einflussgrößen ab,

Mehr

NEOSTAR 4-Kanal H.264 DVR Rekorder mit LAN, USB, Audio über Internet - HS01

NEOSTAR 4-Kanal H.264 DVR Rekorder mit LAN, USB, Audio über Internet - HS01 NEOSTAR 4-Kanal H.264 DVR Rekorder mit LAN, USB, Audio über Internet - HS01 Der NEOSTAR HS01 ist ein unschlagbar günstiger H.264-Rekorder mit 4 Video-, 1 Audio- Kanälen und einer maximalen Aufzeichnungsgeschwindigkeit

Mehr

DIG-AIS. Das digitale Videomanagementsystem. Technische Informationen

DIG-AIS. Das digitale Videomanagementsystem. Technische Informationen DIG-AIS Das digitale Videomanagementsystem Technische Informationen D e r s i c h t b a r e t e c h n o l o g i e - v o r s p r u n g d u r c h a u t h e n t i s c h e b i l d a u f z e i c h n u n g Videomanagement

Mehr

Video Surveillance Product Lifecycle News

Video Surveillance Product Lifecycle News Video Surveillance Product Lifecycle News Datum: 04.02.2011 Vertriebs-/Lieferfreigabe SISTORE MX NVS V2.90 Wir freuen uns, hiermit die Vertriebsfreigabe der neuen Version unserer bewährten Open-IP-Software

Mehr

Office Synchronizer. Versionshinweise. Version 1.66

Office Synchronizer. Versionshinweise. Version 1.66 Office Synchronizer Versionshinweise Version 1.66 Firmensitz Trimble Navigation Limited Engineering and Construction Division 935 Stewart Drive Sunnyvale, California 94085 U.S.A. +1-408-481-8000 Telefon

Mehr

4 Video-Durchschleifeingänge / VGA, FBAS-Ausgänge 320GByte SATA HDD (auf 2 Festplatten erweiterbar) Archivierung / Bildauslagerung via USB und DVD-RW

4 Video-Durchschleifeingänge / VGA, FBAS-Ausgänge 320GByte SATA HDD (auf 2 Festplatten erweiterbar) Archivierung / Bildauslagerung via USB und DVD-RW Home Security Aufzeichnung Rekorder BCR-3004/320DV Digitaler Videorekorder (4-Kanal), MPEG4, 320GB, 100fps, DVD-RW, Ethernet, 230V Art-Nr. 72663 Hauptmerkmale 4 Video-Durchschleifeingänge / VGA, FBAS-Ausgänge

Mehr

Portables Lesegerät mit Vorlese-Funktion

Portables Lesegerät mit Vorlese-Funktion Portables Lesegerät mit Vorlese-Funktion Kamera SCANNER ScanVoice Vergrössert bis 70-fach Einscan-Zeit: Weniger als 1 Sekunde! Erfasst kleinste Schriften Scannt auch entfernte Objekte Text hören - und

Mehr

F 2.7 Hardware + Software Voraussetzungen. Wichtige Information über Microsoft Windows 10.x

F 2.7 Hardware + Software Voraussetzungen. Wichtige Information über Microsoft Windows 10.x [F 2.7 Bestätigung Datensicherung und HW-Voraussetzungen rev 2.1.docx] [Erstellt: 29.01.2009] [Rev. 2.1 vom 29.07.2015] [Genehmigt: QB] [Seite 1/10] Vertrieb&Verwaltung Wichtige Information über Microsoft

Mehr

Neuerungen ecscad 2016

Neuerungen ecscad 2016 Neuerungen ecscad 2016 Neuerungen ecscad 2016 im Überblick ecscad 2016 professional ist die große Ausbaustufe und konsequente Weiterentwicklung der Vorgängerversion ecscad 2015 ecscad 2016 ist die kleinere

Mehr

Benutzerhandbuch. CONVISION NVS Basic mit Software. Benutzerhandbuch CONVISION NVS Basic _SeeTec 1/19

Benutzerhandbuch. CONVISION NVS Basic mit Software. Benutzerhandbuch CONVISION NVS Basic _SeeTec 1/19 Benutzerhandbuch CONVISION NVS Basic mit Software Stand: August 2013 Convision Systems GmbH Benutzerhandbuch CONVISION NVS Basic _SeeTec 1/19 Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung

Mehr

Produkte und Preise TERRA PC

Produkte und Preise TERRA PC Serie Business Business Business Business Business Business Business Business Gehäuse - Formfaktor Micro-Format Micro-Format Micro-Format Micro-Format Micro-Format Midi Tower Midi Tower Midi Tower Art#

Mehr

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME ALLGEMEINES Für die Mehrplatzinstallation von PLATO wird der Einsatz eines dedizierten Servers und ein funktionierendes Netzwerk mit Vollzugriff auf den PLATO-Ordner (Empfehlung: mit separatem, logischem

Mehr

Computer in Meiderich Computer in Meiderich. terra Mobile PAD 1060T - Das original Windows 8.1 Tablet! Mit optionaler Tastatur!

Computer in Meiderich Computer in Meiderich. terra Mobile PAD 1060T - Das original Windows 8.1 Tablet! Mit optionaler Tastatur! Computer in Meiderich Computer in Meiderich April/Mai 2015 Dienstleistungen : Fehlerdiagnose PC 25,- Fehlerdiagnose Notebook 49,- Virenentfernung 75,- Notebook Innenreinigung 49,- Windows Installation

Mehr

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software

rhvlohn/rhvzeit Systemanforderungen - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software - Client- bzw. Einzelplatzinstallation - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Microsoft Windows XP Professional * Microsoft Windows XP Home Edition

Mehr

Installationsanleitung WSCAD Elektrohandwerk

Installationsanleitung WSCAD Elektrohandwerk Firmenzentrale Dieselstraße 4 85232 Bergkirchen 08131 / 3627-98 08131 / 3627 52 sales@wscad.com Niederlassung West (Akademie) Lehnstraße 17 52146 Würselen 02405 / 450 798-0 02405 / 450 798-99 Installationsanleitung

Mehr

Panel-PC. 15" Display IndraControl VPP 40

Panel-PC. 15 Display IndraControl VPP 40 15" Display IndraControl VPP 40 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Projektierungshilfe Technische Daten VPP 40.3 DE VPP 40.3 BI VPP 40.3 DF Prozessor CPU Betriebssystem Hardware

Mehr

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen Client- bzw. Einzelplatz - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Windows Vista Windows XP (SP3) Microsoft Windows 7 Home Basic Microsoft Windows 7 Home

Mehr

MAXDATA Bundle-Hits. MAXDATA-Hit. FIyer 2l2014

MAXDATA Bundle-Hits. MAXDATA-Hit. FIyer 2l2014 FIyer 2l2014 MAXDATA Bundle-Hits MAXDATA-Hit 15.6 Zoll Notebook M-Book 5000 G5 Windows 8.1 l Intel i5-4300m (3.3 GHz, 3MB Cache) 4GB RAM DDR3 l 500 GB Festplatte LED non glare Display l Grafik Intel HD

Mehr

Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R4. Version Date Author 2.1 06.08.2014 SeeTec AG

Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R4. Version Date Author 2.1 06.08.2014 SeeTec AG Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R4 Version Date Author 2.1 06.08.2014 SeeTec AG Inhalt Generell... 3 Mitgeltende Dokumente:... 3 Vorbereitung:... 3 Generelle Hinweise zur Installation... 5 Vor der Installation...

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP2 STAND: OKTOBER 2014

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP2 STAND: OKTOBER 2014 LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP2 STAND: OKTOBER 2014 2 1.0... 3 1.1. LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP2 - PRODUKTBILD... 3 1.2. PRODUKTKURZBESCHREIBUNG... 4 2.0 PRODUKTUMFELD... 5 2.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

SCHEIDBACH Computerhandel KG EDV-FACHBETRIEB MIT PERSÖNLICHER BERATUNG ASUS - LENOVO - TOSHIBA FUJITSU - HP. Notebook Preisliste. JUNI/Juli 2015-1 ***

SCHEIDBACH Computerhandel KG EDV-FACHBETRIEB MIT PERSÖNLICHER BERATUNG ASUS - LENOVO - TOSHIBA FUJITSU - HP. Notebook Preisliste. JUNI/Juli 2015-1 *** SCHEIDBACH Computerhandel KG EDV-FACHBETRIEB MIT PERSÖNLICHER BERATUNG ASUS - LENOVO - TOSHIBA FUJITSU - HP Notebook Preisliste JUNI/Juli 2015-1 *** Achtung: wir verkaufen unsere Notebooks ausschließlich

Mehr

Systemvoraussetzungen. Hardware und Software MKS AG

Systemvoraussetzungen. Hardware und Software MKS AG Goliath.NET Systemvoraussetzungen Hardware und Software MKS AG Version: 1.4 Freigegeben von: Stefan Marschall Änderungsdatum: 20.10.2013 Datum: 29.10.2013 Goliath.NET-Systemvoraussetzungen Hardware-Software.docx

Mehr

Angebot gültig vom 01.12.08 bis 31.12.08

Angebot gültig vom 01.12.08 bis 31.12.08 bhc beuren Stefan Bungert und Mario Hartmann GBR Angebot gültig vom 01.12.08 bis 31.12.08 nur solange Vorrat reicht Notebook ASUS Eee PC 900A Linux 1024MB 8GB schwarz Speicher: 1024 MB DDR2 // Festplatte:

Mehr

Einschalten und sofort mit dem Engineering starten siemens.de/simatic-pg

Einschalten und sofort mit dem Engineering starten siemens.de/simatic-pg SIMATIC Field PG M5 Einschalten und sofort mit dem Engineering starten siemens.de/simatic-pg Mobiles Engineering im industriellen Umfeld Für mobile Einsätze in Industrieanlagen bietet das SIMATIC Field

Mehr

Aliro. Access Control

Aliro. Access Control Aliro Einfache Installation und Verwaltung Generische Hardware Ethernet-, LAN- und/oder RS485-Kommunikation Umfassende Benutzeroberfläche unterstützt durch Hilfedateien Verfügbar in 15 Sprachen Systemübersicht

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

HMI / Industrie-PC. Box-PC IndraControl VPB

HMI / Industrie-PC. Box-PC IndraControl VPB Box-PC IndraControl VPB 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Erfordert Ihre Applikation eine räumliche Trennung von PC und Bedieneinheit, dann bieten wir Ihnen mit IndraControl

Mehr

Prodatic Angebote 2014

Prodatic Angebote 2014 Terra PAD 1002 mit ANDROID 4.2 Das Quick PAD 1002 ist mit Dual Core CPU, 1 GB Speicher und 16 GB Nand Flash sowie Android 4.2 ausgestattet. 179,- Arm Prozessor 1,5 GHz, Dual Core 9,7 Multi-Touch Display

Mehr