Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge"

Transkript

1 Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Ort Hochschule Studiengang Abschluss Dauer Spezialisierung Stand Rheinisch-Westfäische Technische Aachen Hochschule Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Bamberg Otto-Friedrich-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Berlin Medical School Berlin Angewandte Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Berlin Freie Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Psychologie und mentale Psychologie und mentale Berlin Hochschule für Gesundheit und Sport Gesundheit Science 7 Sem. Gesundheit Jul. 13 Berlin Humboldt Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Berlin International Psychoanalytic University Psychologie Arts 6 Sem. KliPsy Jul. 13 Berlin Sigmund Freud Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Bielefeld Universität Bielefeld Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Bochum Ruhr-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Bochum Ruhr-Universität Wirtschaftspsychologie Science 6 Sem. WiPsy Jul. 13 Bonn Friedrich-Wilhems-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Braunschweig Technische Universität Braunschweig Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Bremen Universität Bremen Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Chemnitz Technische Universität Chemnitz Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Erstellt vom BDP (aktualisiert Oktober 2013). Copyright Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). 1

2 Darmstadt Technische Universität Darmstadt Psychologie Science 6 Sem. WiPsy Jul. 13 Dresden Technische Universität Dresden Psychologie Arts 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Düsseldorf Heinrich-Heine-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Eichstätt Katholische Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Erlangen-Nürnberg Friedrich-Alexander-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Frankfurt/Main Goethe Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Freiburg Albert-Ludwigs-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Gera SRH Hochschule Gesundheitspsychologie Science 6 Sem. Gesundheit Jul. 13 Gießen Justus-Liebig-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Göttingen Georg-August-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Greifswald Ernst-Moritz-Arndt-Universität Psychologie Science 8 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Okt. 13 Hagen Fernuniversität Hagen Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Halle Martin-Luther-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Hamburg Universität Hamburg Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Hamburg Medical School Hamburg Angewandte Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Hamburg Medical School Hamburg Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Heidelberg Ruprecht-Karls-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Heidelberg SRH Hochschule Wirtschaftspsychologie Arts 9 Trim. WiPsy Jul. 13 Heidelberg SRH Hochschule Gesundheitspsychologie Science 9 Trim. Gesundheit Jul. 13 Erstellt vom BDP (aktualisiert Oktober 2013). Copyright Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). 2

3 Hildesheim Stiftungs Universität Psychologie Science 6 Sem. Pädagogische Psycholgie Jul. 13 Jena Friedrich-Schiller-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Kassel Universität Kassel Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Kleve FH Rhein-Waal Psychologie Science 7 Sem. WiPsy Jul. 13 Koblenz-Landau Universität Koblenz-Landau Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Köln Hochschule Döpfer Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Okt. 13 Köln Rheinische Fachhochschule Wirtschaftspsychologie Arts 6 Sem. WiPsy Jul. 13 Köln Universität zu Köln Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Konstanz Universität Konstanz Psychologie Science 8 sem. in mehreren Anwendungsfeldern Okt. 13 Leipzig Universität Leipzig Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Lübeck Universität Lübeck Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Magdeburg Otto-von-Guericke-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Mainz Johannes Gutenberg-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Mannheim Universität Mannheim Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Marburg Philipps-Universität Psychologie Science 8 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 München Ludwig-Maximilians-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Münster Westfälische Wilhems-Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Osnabrück Universität Osnabrück Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Potsdam Universität Potsdam Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Erstellt vom BDP (aktualisiert Oktober 2013). Copyright Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). 3

4 Regensburg Universität Regensburg Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Saarbrücken Universität des Saarlandes Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Stendal-Magdeburg Hochschule Stendal-Magdeburg Rehabilitationspsychologie Science 6 Sem. Rehabilitationspsychologie Jul. 13 Trier Universität Trier Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Tübingen Eberhard Karls Universität Psychologie Science 8 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Ulm Universität Ulm Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Witten Herdecke Universität Witten Herdecke Klinische Psychologie Science 6 Sem. KliPsy und Psychotherapie Jul. 13 Wuppertal Bergische Universität Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Würzburg Universität Würzburg Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Köln, Düsseldorf, Frankfurt/M, Hamburg, München Hochschule Fresenius Angewandte Psychologie Science 6 Sem. in mehreren Anwendungsfeldern Jul. 13 Erstellt vom BDP (aktualisiert Oktober 2013). Copyright Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). 4

5 Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Masterstudiengänge Kategorie A Masterstudiengänge, die aufgrund der Inhalte und Zulassungskriterien für das vorangegangene Bachelorstudium automatisch zu einer Vollmitgliedschaft im BDP führen. Ort Hochschule Studiengang Abschluss Dauer Spezialisierung Stand Rheinisch-Westfäische Technische Aachen Hochschule Psychologie Science 4 Sem. WiPsy Jul. 13 Bamberg Otto-Friedrich-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Berlin Freie Universität Berlin Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Psychologie und mentale Berlin Hochschule für Gesundheit und Sport Gesundheit Science 3 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Berlin Humboldt-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Okt. 13 Klinische Psychologie und Berlin Medical School Berlin Psychotherapie Science 4 Sem. KliPsy Jul. 13 Bielefeld Universität Bielefeld Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Bochum Ruhr-Universität Klinische Psychologie Science 4 Sem. KliPsy Jul. 13 Bochum Ruhr-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Bonn Friedrichs-Wilhelm-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Braunschweig Technische Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Bremen Universität Bremen Klinische Psychologie Science 4 Sem. KliPsy Jul. 13 Chemnitz TU Chemnitz Klinische Gerontopsychologie Science 6 Sem. Gerontopsychologie Okt. 13 Erstellt vom BDP (aktualisiert Oktober 2013). Copyright Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). 5

6 Chemnitz Technische Universität Chemnitz Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Darmstadt Technische Universität Darmstadt Psychologie Science 4 Sem. WiPsy Jul. 13 Dresden Technische Universität Dresden Cognitive Affektive Neuroscience Science 4 Sem. Neuro Jul. 13 Dresden TU Dresden Klinische Psychologie und Psychotherapie Science 4 Sem. KliPsy Okt. 13 Dresden Technische Universität Dresden Socio-Technical-Systems Science 4 Sem. WiPsy Jul. 13 Düsseldorf Heinrich-Heine-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Eichstätt Katholische Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Erlangen-Nürnberg Friedrich-Alexander-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Frankfurt/Main Goethe Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Freiburg Albert-Ludwigs-Universität Klinische Psychologie Science 4 Sem. KliPsy Jul. 13 Freiburg Albert-Ludwigs-Universität Kognitionspsychologie, Lernen und Arbeiten Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Gera SRH Hochschule Psychische Gesundheit und Psychotherapie Science 4 Sem. KliPsy Jul. 13 Gießen Justus-Liebig-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Göttingen Georg-August-Universität Psychologie Master 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Hagen Fern-Universität Hagen Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Halle Martin-Luther-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Hamburg Universität Hamburg Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Klinische Psychologie & Hamburg Medical School Psychotherapie Science 4 Sem. KliPsy Jul. 13 Heidelberg Ruprecht-Karls-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Erstellt vom BDP (aktualisiert Oktober 2013). Copyright Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). 6

7 Heidelberg SRH Heidelberg Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Hildesheim Stiftungs Universität Pädagogische Psychologie Science 4 Sem. PädPsy Jul. 13 Jena Friedrich-Schiller-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Kassel Universität Kassel Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Koblenz / Landau Universität Koblenz-Landau Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Köln Universität zu Köln Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Konstanz Universität Konstanz Psychologie Science 2 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Leipzig Universität Leipzig Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Psychologie & Lübeck Universität Lübeck Psychotherapiewissenschaft Science 4 Sem. KliPsy Jul. 13 Magdeburg Otto-von-Guericke-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Mainz Johannes Gutenberg-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Mannheim Universität Mannheim Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Marburg Philipps-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 München Ludwig-Maximilians-Universität Klinische Psychologie und Kognitive Neurowissenschaften Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 München Ludwig-Maximilians-Universität Wirtschafts,- Organisationsund Sozialpsychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Münster Westfälische Wilhems-Universität Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Osnabrück Universität Osnabrück Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Potsdam Universität Potsdam Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Regensburg Universität Regensburg Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Erstellt vom BDP (aktualisiert Oktober 2013). Copyright Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). 7

8 Saarbrücken Universität des Saarlandes Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Stendal-Magdeburg Hochschule Stendal-Magdeburg Rehabilitationspsychologie Science 4 Sem. Rehabilitationspsychologie Jul. 13 Trier Universität Trier Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Tübingen Eberhard Karls Universität Psychologie Science 2 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Tübingen Eberhard Karls Universität Schulpsychologie Science 4 Sem. Schulpsychologie Jul. 13 Ulm Universität Ulm Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Witten Herdecke Universität Witten Herdecke Klinische Psychologie Science 4 Sem. KliPsy & Psychotherapiewiss. Jul. 13 Wuppertal Bergische Universität Wuppertal Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Würzburg Universität Würzburg Psychologie Science 4 Sem. mehrere wählbar Jul. 13 Kategorie B Masterstudiengänge, die aufgrund ihrer Zulassungskriterien nur in Kombination mit einem vom BDP anerkannten/anerkennungsfähigen Bachelor in Psychologie zur Vollmitgliedschaft führen. Ort Hochschule Studiengang Abschluss Dauer Spezialisierung Stand Berlin International Psychoanalytic University Psychologie Arts 4 Sem. KliPsy Jul. 13 Berlin Steinbeis Hochschule Medical Psychology Science 4 Sem. KliPsy Okt. 13 Bremen Universität Bremen Wirtschaftspsychologie Science 4 Sem. WiPsy Jul. 13 Erfurt Universität Erfurt Psychologie Science 4 Sem. Entwicklungs-, Lehr und Lernprozesse Jul. 13 Iserlohn Business and Information Technology School Business Psychology Science 4 Sem. WiPsy Jul. 13 Kaiserslautern Technische Universität Kaiserslautern Psychologie kindlicher Lernund Entwicklungsauffälligkeiten Science 5 Sem Lernpsychologie Okt 13 Erstellt vom BDP (aktualisiert Oktober 2013). Copyright Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). 8

9 München LMU/München Psychology of Excellence Arts 4 Sem. Päd, ABO Jul. 13 Psychology: Learning München Ludwig-Maximilians-Universität Sciences Science 4 Sem. Learning Sciences Jul. 13 Oldenburg Carl-von-Ossietzky-Universität Neurocognitive Psychology Science 4 Sem. NeuroPsy & KogPsy Jul. 13 Potsdam Business School Berlin - Potsdam Sportpsychologie/ sportpsychologische Beratung Arts 4 Sem. Sportpsychologie Jul. 13 Potsdam Business School Berlin - Potsdam Wirtschaftspsychologie Arts 4 Sem. WiPsy Jul. 13 Wirtschaftspsychologie, Riedlingen SRH Fernhochschule Leadership & Management Arts 4 Sem. WiPsy Jul. 13 Wernigerode Hochschule Harz (FH) Wirtschaftspsychologie Science 5 Sem. WiPsy Jul. 13 Arbeits- und Wuppertal Bergische Universität Wuppertal Organisationspsychologie Arts 3 Sem. WiPsy Jul. 13 Köln, Hamburg, München Hochschule Fresenius Business Psychology Arts 4 Sem. WiPsy Jul. 13 Erstellt vom BDP (aktualisiert Oktober 2013). Copyright Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). 9

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Rankingergebnisse gesamt große Hochschulen

Rankingergebnisse gesamt große Hochschulen Gründungsradar Rankingergebnisse gesamt große n Top 25 Prozent: n mit Vorbildcharakter Gesamt Erzielte Hochschulinformationen Regionales Umfeld Baustein 1 2 3 4 Studierende EXIST- Förderphase Patente FuE

Mehr

Die Erhebung wurde im Auftrag des Vorstands der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie durchgeführt.

Die Erhebung wurde im Auftrag des Vorstands der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie durchgeführt. ÖGP Erhebung Frühjahr 2011 Ergebnisse der statistischen Erhebung der Zulassungszahlen und modi in Bachelor- und Masterstudiengängen Psychologie an europäischen Universitäten sowie der jeweiligen Schwerpunkte

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Zoznam vysokých škôl a univerzít v Rakúsku

Zoznam vysokých škôl a univerzít v Rakúsku Zoznam vysokých škôl a univerzít v Rakúsku Wien: Zoznam vysokých škôl a univerzít spolu s internetovými odkazmi Universität Wien /www.univie.ac.at/ Medizinische Universität Wien /www.meduniwien.ac.at/

Mehr

Auswertung der Fragebögen zu den Masterstudiengängen. Anzahl Studierender in der zuletzt aufgenommenen Kohorte

Auswertung der Fragebögen zu den Masterstudiengängen. Anzahl Studierender in der zuletzt aufgenommenen Kohorte Auswertung der Fragebögen zu den Masterstudiengängen (DW 19.08.2010; akt. 30.11.2010) Rücklauf Daten liegen von 45 von 46 angeschriebenen Instituten vor. Allerdings sind nicht alle Datensätze vollständig.

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Psychologie (2007)

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Psychologie (2007) Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Psychologie (2007) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Psychologie (2007)

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Psychologie (2007) Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Psychologie (2007) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings

Mehr

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Die folgende Liste enthält alphabetisch nach Hochschulort geordnet eine Auswahl von Studiengängen mit europäischer / internationaler

Mehr

Общество русскоязычных студентов в Германии VdRSSD e.v.

Общество русскоязычных студентов в Германии VdRSSD e.v. Общество русскоязычных студентов в Германии VdRSSD e.v. Список вузов Германии, участвующих в программе «Немецкая стипендия» - Deutschlandsstipendium. accadis Hochschule Bad Homburg Adam-Ries-Fachhochschule

Mehr

Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen (LL.M.)

Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen (LL.M.) Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen () Master of Laws Als konsekutiver (nachfolgender) Postgraduierten-Abschluss kann im Anschluss an einen Bachelor of Laws oder ein

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Soziologie (2005)

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Soziologie (2005) Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Soziologie (2005) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings

Mehr

Institutionelle Mitglieder

Institutionelle Mitglieder Institutionelle Mitglieder innerhalb Deutschlands Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen, International Academy Hochschule Albstadt-Sigmaringen Hochschule für angewandte Wissenschaften

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10

Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10 Stand: 02. Juni 2009 Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10 Diese Tabellen bieten eine erste Übersicht und Orientierung, an welchen Hochschulen bei der Auswahl zum

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Studiengänge mit internationalem Schwerpunkt

Studiengänge mit internationalem Schwerpunkt Studiengänge mit internationalem Schwerpunkt Diese Liste erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. In dieser Übersicht sind sowohl grundständige, als auch weiterführende Studienangebote aufgeführt.

Mehr

Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen (LL.B.)

Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen (LL.B.) Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen () Bachelor of Laws Es besteht die Möglichkeit als juristische Grundausbildung einen Bachelor of Laws, kurz (Legum

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

Derzeit geförderte Exzellenzeinrichtungen

Derzeit geförderte Exzellenzeinrichtungen Derzeit geförderte Exzellenzeinrichtungen Graduiertenschulen: Universität Bayreuth Titel der Graduiertenschule Aachen Institute for Advanced Study in Computational Engineering Science (AICES) Bayreuth

Mehr

Fulbright Vertrauensdozenten in Deutschland / Fulbright Liason Professors in Germany

Fulbright Vertrauensdozenten in Deutschland / Fulbright Liason Professors in Germany Fulbright Vertrauensdozenten in Deutschland / Fulbright Liason Professors in Germany Ort / City Aachen Augsburg Bamberg Berlin Prof. Dr. Carsten Bolm Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Mehr

Liste der abgeschlossenen Akkreditierungsverfahren

Liste der abgeschlossenen Akkreditierungsverfahren wr wissenschaftsrat der wissenschaftsrat berät die bundesregierung und die regierungen der länder in fragen der inhaltlichen und strukturellen entwicklung der hochschulen, der wissenschaft und der forschung.

Mehr

Inhalt Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren

Inhalt Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren Inhalt Vorwort Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren... 1 1 Voraussetzungen... 1 1.1 Hochschulzugangsberechtigung... 1 1.2 Ohne Abitur studieren... 2 1.3 Die Bedeutung von Schulnoten... 2 1.4

Mehr

Teil 1: Das Studium der Psychologie und Pädagogik Orientierung... 1 Was will ich?... 1 Wo will ich hin?... 2 Wer hilft mir dabei?...

Teil 1: Das Studium der Psychologie und Pädagogik Orientierung... 1 Was will ich?... 1 Wo will ich hin?... 2 Wer hilft mir dabei?... Inhalt Vorwort Teil 1: Das Studium der Psychologie und Pädagogik Orientierung... 1 Was will ich?... 1 Wo will ich hin?... 2 Wer hilft mir dabei?... 2 Was studiert man, wenn man Psychologie und Pädagogik

Mehr

Inhalt. Psychologie 2010 L 1

Inhalt. Psychologie 2010 L 1 Psychologie 2010 L 1 Inhalt 1 Vielfältige Exzellenz im Fach Psychologie... 3 1.1 Dimensionen und Indikatoren im Fach Psychologie... 3 1.2 Ergebnisse im Fach Psychologie im Überblick... 4 1.2.1 Forschung...

Mehr

In der Online-Datenbank verzeichnete Studienangebote. (Projekt:»Studium-Arbeitsmarkt-Kultur«, Ulrike Blumenreich, Stand 5.4.2011)

In der Online-Datenbank verzeichnete Studienangebote. (Projekt:»Studium-Arbeitsmarkt-Kultur«, Ulrike Blumenreich, Stand 5.4.2011) In der Online-Datenbank verzeichnete Studienangebote (Projekt:»Studium-Arbeitsmarkt-Kultur«, Ulrike Blumenreich, Stand 5.4.2011) Name des Studienangebotes Angewandte Kulturwissenschaft Zertifikat Universität

Mehr

Deutsche Hochschulen in Social Media

Deutsche Hochschulen in Social Media Deutsche Hochschulen in Social Media Expertenforum III: Online Marketing und Social Media Aktuelle Trends im Hochschulmarketing 16./17. Januar 2012, Haus der Wissenschaft, Braunschweig Eine Studie der

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Chemie (2006)

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Chemie (2006) Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Chemie (2006) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof.

Mehr

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Mobile Multimedia Gaduate School

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Mobile Multimedia Gaduate School Ergebnis der Sitzung der Gemeinsamen Kommission am 2. März 2011 Graduiertenschulen: Otto-Friedrich-Universität Bamberg Titel der geplanten Graduiertenschule JARA-FIT Graduate School: Fundamentals of Future

Mehr

Ansprechpartner. Bachelor Dr. Kummert laufend WS01/02 60. Informatik Master WS01/02 14 Uni Bremen Medieninformatik Bachelor Bormann genehmigt WS99

Ansprechpartner. Bachelor Dr. Kummert laufend WS01/02 60. Informatik Master WS01/02 14 Uni Bremen Medieninformatik Bachelor Bormann genehmigt WS99 Studiengang RWTH Aachen Software Systems Engineering Uni Augsburg und Electronic Commerce TU Berlin Uni Bielefeld und Genomforschung TU Braunschweig Computational Science in Engineering Abschluss Ansprechpartner

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

CHE Hochschulranking 2014 Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

CHE Hochschulranking 2014 Carl von Ossietzky Universität Oldenburg CHE Hochschulranking 2014 Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Inhalt Einleitung... 2 Wirtschaftswissenschaften... 3 Studierendenbeurteilung Wirtschaftswissenschaften... 4 Wirtschaftsinformatik...

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Zusatzinformationen zum Artikel Welcome tot he Jungle Lehrerausbildung in den Fachrichtungen Gesundheit und Pflege: Frank Arens

Zusatzinformationen zum Artikel Welcome tot he Jungle Lehrerausbildung in den Fachrichtungen Gesundheit und Pflege: Frank Arens Zusatzinformationen zum Artikel Welcome tot he Jungle Lehrerausbildung in den en Gesundheit und Pflege: Frank Arens Studienteile Leistungspunkte (ECTS) mit Schwerpunkt Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Mehr

Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Steinbeis-Hochschule Berlin Institute for Public Health and Healthcare

Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Steinbeis-Hochschule Berlin Institute for Public Health and Healthcare komplette ezeichnung achelorstudiengang s- und management Weiterbildendes Fernstudienangebot: etriebliches smanagement Abschluss Studienort Adresse Internet Art Sem. erlin Alice Salomon Hochschule erlin

Mehr

Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland

Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland karto-thema master-givi 1/50 1/31 Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland Vortrag anlässlich des 4. GIS Day in Potsdam am 19. November 2014

Mehr

URN Workflow-Unterstützung mit OPUS. Silke Schomburg /Anette Seiler Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW (HBZ)

URN Workflow-Unterstützung mit OPUS. Silke Schomburg /Anette Seiler Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW (HBZ) URN Workflow-Unterstützung mit OPUS Silke Schomburg /Anette Seiler Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW (HBZ) OPUS Aufbau von Dokumentenservern zur Förderung und Etablierung des kostenfreien Publizierens

Mehr

Fahrtkosten-Ranking 2008

Fahrtkosten-Ranking 2008 2008 Vergleich der 100 größten deutschen Städte im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Bericht der IW Consult GmbH Köln Köln, 06. Februar 2008 Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Mehr

Rankings. Über dieses Fach. Bachelor (FH)

Rankings. Über dieses Fach. Bachelor (FH) Rankings Über dieses Fach Bachelor (FH) So schneiden die Hochschulen bei den ausgewählten Kriterien ab. Klicken Sie auf die Hochschulnamen um alle Ergebnisse zu sehen! [mehr Informationen] Werte einblenden

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Das CHE-ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Das CHE-ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE-ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller-Böling

Mehr

Studienführer Journalismus Medien Kommunikation

Studienführer Journalismus Medien Kommunikation Walter Hömberg/Renate Hackel-de Latour (Hg.) Studienführer Journalismus Medien Kommunikation Inhaltsverzeichnis Zur Einführung: Wegweiser durch die Ausbildungslandschaft 17 VON WALTER HÖMBERG Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Angewandte Kulturwissenschaften Universität Lüneburg P / V 6 Sem. nur WS nein Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaft

Angewandte Kulturwissenschaften Universität Lüneburg P / V 6 Sem. nur WS nein Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaft Studienangebote der Kulturvermittlung an Hochschulen in Deutschland Ulrike Blumenreich, Anna-Lena Labahn Die folgende Liste enthält Informationen zu 364 Studienangeboten, die im Rahmen des Projektes»Studium

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2013. Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2013. Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2013 Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH) Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2013...

Mehr

Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker

Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker 2,7 Mio. Unique User bei 100 Mio. Page Impressions monatlich im größten offiziellen Online-Hochschulnetzwerk Erreichen Sie die junge Bildungselite

Mehr

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 :

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

SPRACHKURSE ZUM STUDIUM DER EVANGELISCHEN THEOLOGIE - 2013/2014 -

SPRACHKURSE ZUM STUDIUM DER EVANGELISCHEN THEOLOGIE - 2013/2014 - SRCHKURSE ZUM STUDUM DER EVNGELSCHEN THEOLOGE / Name und nschrift Kursangebot bschluss Studiengang ufnahmebedingung / Frühhr : mmatrikulation (/) HumboldtUniversität zu Berlin *1) Burgstr. 26 Unter den

Mehr

Universität Stuttgart Stuttgart, Baden-Würrtembergq, 27000 Studenten

Universität Stuttgart Stuttgart, Baden-Würrtembergq, 27000 Studenten Universität Stuttgart Stuttgart, Baden-Würrtembergq, 27000 Studenten Fachschaft Informatik und Softwaretechnik vertritt 1800 Studenten 30 Aktive B.Sc. Informatik 180 239 B.Sc. Softwaretechnik 150 203 B.Sc.

Mehr

Inhalt. BWL an Universitäten 2011 E 1

Inhalt. BWL an Universitäten 2011 E 1 BWL an Universitäten 2011 E 1 Inhalt 1 Vielfältige Exzellenz im Fach BWL an Universitäten... 3 1.1 Dimensionen und Indikatoren im Fach BWL... 3 1.2 Ergebnisse im Fach BWL im Überblick... 4 1.2.1 Forschung...

Mehr

Vielfalt als Konzept A 1

Vielfalt als Konzept A 1 Vielfalt als Konzept A 1 Inhalt 1 Vielfalt als Konzept... 2 2 Ergebnisse im Überblick... 5 2.1 Beispiele für vielfältige Exzellenz... 5 2.1.1 Viele Hochschulen zeigen in mindestens einer Dimensionen Stärke...

Mehr

Förderbereich Professorinnenprogramm

Förderbereich Professorinnenprogramm Förderbereich Professorinnenprogramm Zuwendungsempfänger: Universität des Saarlandes Mikrobiologie im Rahmen des Professorinnenprogramms an der Universität des Saarlandes Transplantations- und Infektionsimmunologie

Mehr

Vielfältige Exzellenz 2011 im Fach Betriebswirtschaftslehre an Universitäten:

Vielfältige Exzellenz 2011 im Fach Betriebswirtschaftslehre an Universitäten: Vielfältige Exzellenz 2011 im Fach Betriebswirtschaftslehre an Universitäten: Forschung Anwendungsbezug Internationalität Studierendenorientierung im CHE Ranking Dr. Sonja Berghoff Petra Giebisch Cort-Denis

Mehr

Hochschule Karlsruhe Karlsruhe, Baden-Würrtemberg, 6000? Studenten

Hochschule Karlsruhe Karlsruhe, Baden-Würrtemberg, 6000? Studenten Hochschule Karlsruhe Karlsruhe, Baden-Würrtemberg, 6000? Studenten Fachschaft Informatik vertritt 600 Studenten 18 aktive + ca 20 neue Aktive Informatik Bachelor 116 ca 50 Informatik Master 30? HSKA KIT

Mehr

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX CITY LIGHT POSTER Aachen Augsburg Baden-Baden / Rastatt Berlin Bremen Dortmund / Unna Mo.-Fr. 07:00-15:00 Uh Dresden Düsseldorf Freiburg Gera Göttingen Gütersloh

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Medizin (2006)

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Medizin (2006) Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Medizin (2006) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof.

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

Bestellen Sie Ihr persönliches. Exemplar noch Heute! Ü b e r b l i c k

Bestellen Sie Ihr persönliches. Exemplar noch Heute! Ü b e r b l i c k Ü b e r b l i c k Gewerbedichte Deutschland 2013 1 Regionale Targetmatrix 2013 - Bundesländer 2 Orteregister IHK mit Gewerbedichten 3 TOP-Ranking IHK-Bezirke nach Gewerbedichten 5 FactSheet IHK zu Berlin

Mehr

Berufsmonitoring Medizinstudenten. Bundesweite Befragung von Medizinstudenten, Frühjahr 2010

Berufsmonitoring Medizinstudenten. Bundesweite Befragung von Medizinstudenten, Frühjahr 2010 Berufsmonitoring Medizinstudenten Bundesweite Befragung von Medizinstudenten, Frühjahr 2010 PD Dr. Rüdiger Jacob Dr. Andreas Heinz Jean Philippe Décieux Universität Trier Fachbereich IV Soziologie/ Empirische

Mehr

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Betriebswirtschaftslehre www.wzl.rwth-aachen.de Produktionslogistik Betriebswirtschaftslehre

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Betriebswirtschaftslehre www.wzl.rwth-aachen.de Produktionslogistik Betriebswirtschaftslehre 1 Ort / / Aachen Amberg Logistik als Studiengang/Modul/Fach Fachdisziplin Adresse Rheinisch-Westfälische Technische www.wzl.rwth-aachen.de www.fh-aachen.de Amberg-Weiden Aschaffenburg Augsburg accadis

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) BWL (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2014... 2 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Lage und Verteilung

Mehr

Inhalt. Tabellenverzeichnis VWL 2011 O 1

Inhalt. Tabellenverzeichnis VWL 2011 O 1 VWL 2011 O 1 Inhalt 1 Vielfältige Exzellenz im Fach Volkswirtschaftslehre... 3 1.1 Dimensionen und Indikatoren im Fach Volkswirtschaftslehre... 3 1.2 Ergebnisse im Fach Volkswirtschaftslehre im Überblick...

Mehr

Analyse qualifizierender Studiengänge zur Ausbildung nach 5 Abs. 2 PsychThG

Analyse qualifizierender Studiengänge zur Ausbildung nach 5 Abs. 2 PsychThG Analyse qualifizierender Studiengänge zur Ausbildung nach 5 Abs. 2 PsychThG Teil 2: Beurteilung der potenziell zugangsqualifizierenden Studiengänge in NRW im Jahr 2010 nach den Anforderungen der Rahmenordnungen

Mehr

Fernstudienangebote in der Bundesrepublik Deutschland 3. an privaten Fachhochschulen mit staatlicher Anerkennung (S. 21-31)

Fernstudienangebote in der Bundesrepublik Deutschland 3. an privaten Fachhochschulen mit staatlicher Anerkennung (S. 21-31) Arbeitsrecht slehre (Bachelor of Arts (B.A.)/ Dipl.-Kaufmann/-frau (FH)) Dipl.-Kaufmann (FH)) 5 Monate 36 oder 7 Sem. HFH Fern- AKAD n Leipzig und Pinneberg Präsenzseminare: Hamburg sowie für das 2-wöchige

Mehr

Autorenverzeichnis. Universität Bielefeld. Ruhr-Universität Bochum. Rechtsanwältin, Berlin

Autorenverzeichnis. Universität Bielefeld. Ruhr-Universität Bochum. Rechtsanwältin, Berlin Professor Dr. Hans Achenbach Professor Dr. Gunther Arzt, LL.M. (Berkeley) em. Professor an der Universität Bern Professor Dr. Gregor Bachmann, LL.M. (Michigan) Freie Universität Berlin Professor Dr. Stephan

Mehr

Unsere bunte Welt der Kommunikation: Distribution bundesweit. 1

Unsere bunte Welt der Kommunikation: Distribution bundesweit. 1 Unsere bunte Welt der Kommunikation: Distribution bundesweit. 1 [ps] promotion, media, logistik Als Agentur bieten wir Ihnen seit 10 Jahren die vollständige Kette der Medienlogistik, beginnend von der

Mehr

Das Studium der Medizin Grundlagen und Zulassung ***** Wintersemester 2013/14

Das Studium der Medizin Grundlagen und Zulassung ***** Wintersemester 2013/14 Berlin, Stand 17. April 2013 Das Studium der Medizin Grundlagen und Zulassung ***** Wintersemester 2013/14 Die folgende Übersicht soll als bewusst sehr knapp gehaltene Einführung zu einer tabellarischen

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

Tabelle: Übersicht zu GIS-Studienangeboten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit)

Tabelle: Übersicht zu GIS-Studienangeboten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit) Tabelle: Übersicht zu GIS-Studienangeboten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit) Hochschule/ Studiengang Studentenzahl Umfang Praxis Studiengangsname Ab- Dauer Sprache Hoch- Aufbau Art Akkredit.

Mehr

Informatica Feminale. Internationales Sommerstudium für Frauen in der Informatik. Maya Schulte

Informatica Feminale. Internationales Sommerstudium für Frauen in der Informatik. Maya Schulte Informatica Feminale Internationales Sommerstudium für Frauen in der Informatik Maya Schulte Kompetenzzentrum Frauen in Naturwissenschaft und Technik der Universität Bremen 1 Überblick Einführung Konzept

Mehr

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring 47-53 50677 Köln Rückfragen bitte an: Bettina

Mehr

Interim Management in Deutschland 2013

Interim Management in Deutschland 2013 Interim Management in Deutschland 2013 Die jährliche Studie der Ludwig Heuse GmbH interim-management.de Flensburg Kiel Stralsund Neumünster Lübeck Rostock Greifswald Bremerhaven Hamburg Schwerin Neubrandenburg

Mehr

Gesundheitsorientierte Bachelorstudiengänge in der Sportwissenschaft

Gesundheitsorientierte Bachelorstudiengänge in der Sportwissenschaft Gesundheitsorientierte Bachelorstudiengänge in der Sportwissenschaft Bachelor- Hauptfach 1 Universität Bochum/ Fakultät für Sportwissenschaft Prävention und Rehabilitation durch Sport Ansprechpartner:

Mehr

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Bayreuth International Graduate School of African Studies

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Bayreuth International Graduate School of African Studies Ergebnis der Sitzung der Gemeinsamen Kommission am 12. Januar 2007 Graduiertenschulen: Sprecherhochschule (alphabetisch nach Ort) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Universität Bayreuth

Mehr

M.Ed. für das Lehramt an. M.Ed. für das Lehramt an Grund- Englisch. The Leeds MSc in Business Management (MSc) Management (MSc)

M.Ed. für das Lehramt an. M.Ed. für das Lehramt an Grund- Englisch. The Leeds MSc in Business Management (MSc) Management (MSc) Universities for Master Study in English Hochschule Fach Abschluss Hauptunterrichtssprache Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau English Literatures and Literary Theory Master of Arts Albert-Ludwigs-Universität

Mehr

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg Repräsentative AUTOHAUS-Umfrage Inkassodienstleistungen deutscher Kfz-Innungen Stand: 24. August 2012 Von 231 befragten Kfz-Innungen in Deutschland haben 105 geantwortet und werden unten aufgelistet. Antwortmöglichkeiten

Mehr

Deutsche Hochschulmeisterschaft REITEN 2013

Deutsche Hochschulmeisterschaft REITEN 2013 Ausschreibung Deutsche Hochschulmeisterschaft REITEN 2013 Vorrunden Meldeschluss: 21. September 2013 Gruppe I Ausrichter: Uni Leipzig Datum: 11.-13.10.2013 WG Mannheim, TU Dresden, Uni Lüneburg, WG Göttingen,

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Dipl.-Soz.-Wiss. Isabel

Mehr

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung Anmerkung zu Nummer 23: Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Slavistische Studiengänge und Auslandsaufenthalte

Slavistische Studiengänge und Auslandsaufenthalte Deutsche Slavistik: Lehre Slavistische Studiengänge und Auslandsaufenthalte Zusammengestellt und kommentiert von Norbert Franz (Potsdam) und Sebastian Kempgen (Bamberg) Die nachfolgende Liste ist das bearbeitete

Mehr

Bundesland Landeskontaktstelle Möglichkeit zur Beweisaufnahme im Wege der Videokonferenz Baden- Württemberg

Bundesland Landeskontaktstelle Möglichkeit zur Beweisaufnahme im Wege der Videokonferenz Baden- Württemberg Baden- Württemberg Justizministerium Baden-Württemberg Schillerplatz 4 70173 Stuttgart Dr. Sylvia Storck storck@jum.bwl.de Tel: 0711/279-2215 Fax: 0711/279-2264 Landgericht Ellwangen Marktplatz 6, 7 73479

Mehr

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium 1 Jahre Personalökonomisches Kolloquium Prof. Dr. Mathias Kräkel, Prof. Dr. Oliver Fabel, Prof. Dr. Kerstin Pull 1 Veranstaltungsorte 1998 Bonn 1999 Köln 2 Freiburg 21 Trier 22 Bonn 23 Zürich 24 Bonn 2

Mehr

TaxChallenge 2015. Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz

TaxChallenge 2015. Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz TaxChallenge 2015 Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz Konzept Die TaxChallenge ist einer der größten Fallstudienwettbewerbe für Studierende der Wirtschafts- und

Mehr

IBM @ School - Städtisches Mozart-Schönborn-Gymnasium Würzburg - Dr. Lutz Marten / Bastian Brandt (IBM Deutschland GmbH) 30.

IBM @ School - Städtisches Mozart-Schönborn-Gymnasium Würzburg - Dr. Lutz Marten / Bastian Brandt (IBM Deutschland GmbH) 30. IBM @ School - Städtisches Mozart-Schönborn-Gymnasium Würzburg - Dr. Lutz Marten / Bastian Brandt (IBM Deutschland GmbH) 30.Juni 2011 Agenda Wissenswertes über IBM Das duale Studium Unsere Studiengänge

Mehr

09.06.2015 Seite 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA

09.06.2015 Seite 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA 09.06.2015 1 09.06.2015 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA DIE GESUNDHEITSHOCHSCHULE SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA IM GESUNDHEITSKONZERN 09.06.2015 09.06.2015 2 2 2 UNSERE STANDORTE LIEGEN

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Medizin (2009)

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Medizin (2009) Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Medizin (2009) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Dipl.-Soz.-Wiss.

Mehr

Gedächtnis und Straßenverkehr 10.06.2006 11.06.2006 Berlin 16 UE A. Skultéti

Gedächtnis und Straßenverkehr 10.06.2006 11.06.2006 Berlin 16 UE A. Skultéti Kurz-Bezeichnung Beginn Ende Ort UE Referent/ in Fortbildungsseminar für bereits tätige Verkehrspsychologische Berater(innen) 17.03.2007 18.03.2007 Münster 16 UE D. Lucas Fortbildungsseminar für bereits

Mehr

德 国 应 用 科 技 大 学 名 录 ( 来 源 :2015 年 9 月 德 国 大 学 校 长 联 席 会 议 官 网 www.hochschulkompass.de)

德 国 应 用 科 技 大 学 名 录 ( 来 源 :2015 年 9 月 德 国 大 学 校 长 联 席 会 议 官 网 www.hochschulkompass.de) 序 号 学 校 名 称 学 校 性 质 成 立 年 份 博 士 授 予 权 Home Page 1 Fachhochschule Aachen 国 立 1971 否 http://www.fh-aachen.de 2 Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft 国 立 1962 否 http://www.htw-aalen.de 3 Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Mehr

Industrie- und Handelskammer Cottbus 03046 Cottbus, Goethestraße 1a; Telefon: (03 55) 3 65-0, Telefax: 3 65-2 66, E-Mail: ihkcb@cottbus.ihk.

Industrie- und Handelskammer Cottbus 03046 Cottbus, Goethestraße 1a; Telefon: (03 55) 3 65-0, Telefax: 3 65-2 66, E-Mail: ihkcb@cottbus.ihk. Zuständige Stellen für die Berufsbildung in Gewerbebetrieben, die nicht Handwerksbetriebe oder handwerksähnliche Betriebe sind, insbesondere in der Industrie und im Handel ( 75 BBiG) Die Industrie- und

Mehr

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Inland

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Inland Institution Land Abschlusstyp Sonstiges AKAD Diplomkaufmann/-frau Bankakademie Frankfurt Kompendium Bankpraxis, Bankkaufmann/-frau Berufsakademie Stuttgart und MBA Finance and Management Fachhochschule

Mehr

Betriebswirtschaftliche Anwendungssoftware auf Basis Freier Software eine Auswahl

Betriebswirtschaftliche Anwendungssoftware auf Basis Freier Software eine Auswahl ERP-Marktübersicht Betriebswirtschaftliche Anwendungssoftware auf Basis Freier Software eine Auswahl September 2011 2 3 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 1. Einführung...........................................................

Mehr

Ressourcenplanung für die universitäre Medizin und Zahnmedizin

Ressourcenplanung für die universitäre Medizin und Zahnmedizin Einleitung: Ressourcenplanung für die universitäre Medizin und Zahnmedizin Dr. Horst Moog 0 Gliederung 1 Medizin und Zahnmedizin als Arbeitfeld von HIS 2 Charakteristika der universitären Zahnmedizin 3

Mehr