Preisträger Kategorie Technologie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Preisträger Kategorie Technologie"

Transkript

1 Preisträger Kategorie Technologie M-Piano Mag. Mario Pregetter & Mario Aiwasian Entwicklung eines neuen Instruments, das aufgrund seiner musikalischen Möglichkeiten, den technischen Eigenschaften und seinem unverwechselbaren Design eine neue Kategorie in der Klasse der Tasteninstrumente etablieren wird. Neben faszinierender Funktionalität, wie z.b. mechanisch einstellbarer Tastencharakteristik und berührungssensitiver Oberfläche jeder einzelnen Taste, trägt auch das Bedienkonzept über Tablet-PC dazu bei, völlig neue Anwendungsfelder und noch nie dagewesene Spielvarianten zu ermöglichen. Das Unternehmen wird gerade gegründet - Firmenstandort: St. Andrä/Wördern. Energieautonomes Heizen von Gebäuden DI Gerald Sam & Team HTL Connect Untersuchungen für energieautonomes Heizen & Kühlen für verschiedene Anwendungen. Das Herzstück des Energieprojektes ist ein Eisspeicher. Mit diesem Speicher ist es möglich, Wärmeenergie aus verschiedenen Energiequellen mittels einer Wärmepumpe zu speichern, um damit im Winter zu heizen und im Sommer zu kühlen. Die gespeicherte Energie wird dem Nachbarn der Versuchsanlage, der Firma ARBÖ, geliefert. Mittels einer Photovoltaikanlage soll die Primärenergie für die Wärmepumpe erzeugt werden. Vienna Water Monitoring Innovative Technologie zur Messung der bakteriellen Kontamination von Wasser DI Wolfgang Vogl & Team Die Firma Vienna Water Monitoring GmbH entwickelt und baut Messgeräte für die rasche und zuverlässige Messung des Grades der fäkalen Verunreinigung von Wasser. Bei ihrem eingereichten Projekt ist vor allem der ColiMinder hervorzuheben, ein tragbares Gerät zur raschen und automatischen Bestimmung der E. coli-belastung von Wasser. Als Indikatorbakterium für fäkale Verunreinigung von Wasser ist E. coli essentieller Parameter - der Nachweis des Bakteriums ist entscheidend für die Vermeidung von Krankheiten, Epidemien und Seuchen. Sitz des Unternehmens ist übrigens im niederösterreichischen Zwerndorf.

2 Preisträger Kategorie Gewerbe/Dienstleistung CROOM - das einfach geniale Außenrollo DI (FH) Stefan Hofinger MSc. & Philipp Pamminger BSc., MSc. CROOM ist ein innovatives Außenrollo, das speziell für Miet- und Genossenschaftswohnungen gedacht ist, aber auch in allen anderen Haushalten Verwendung finden kann. Die Neuheit an diesem System ist die beschädigungsfreie Montage (keine Löcher in Fassade, Fenster oder Fensterrahmen sind notwendig), ein solches System ist bisher noch nicht am Markt erhältlich. Das Patent der beiden Gründer, die aus Wiener Neustadt und Winzendorf kommen, wurde bereits angemeldet. FLASH CON. Die mobile Lade- und Transporteinheit für FLASH 5 Herbert Promberg & Team Herbert Promberg hat einen Personen-Transporter für den industriellen, kommunalen, touristischen und privaten entwickelt und bereits im Einsatz. Das Besondere an diesem FLASH 5 genannten Peronen-Transporter ist, dass er in Komination mit einer fixen und mobilen Ladestation erhältlich ist. Die Besitzer erhalten eine Chipkarte und können sich über die automatische Zutrittskontrolle auf einfachste Art und Weise Zutritt zu dieser Ladestation - Promberg nennt sie FLASH CON - verschaffen, die zugleich auch Verwahrungsort für die Personen-Transporter ist. Unternehmenssitz: Traiskirchen. Anzug knitterfrei im Handgepäck DI Michael Kogelnik, BSc. Das Unternehmen VOCIER mit Sitz in Wiener Neustadt hat einen Handgepäcks-Koffer entwickelt, der problemlos in der Lage ist, einen Anzug knitterfrei zu transportieren. Das patentierte System basiert dabei auf einer einfachen Idee: Der Koffer ist so gestaltet, dass der Anzug in einem geschützten Bereich vor Druck und engen Radien geschützt ist. Der Zugang zum inneren Teil des Koffers wird dabei jedoch nicht behindert - das problemlose Öffnen des Koffers wird von allen Seiten ermöglicht. Ist der Koffer dann geöffnet, kann er wie ein Kleiderschrank verwendet werden.

3 Preisträger Kategorie Forschung PICO: NFC-basierter Begleiter zur Erhöhung der Arzneimitteltherapietreue Ing. Michael Meindl, DI Andreas Oberleitner, DI Robert Lurf Die korrekte Anwendung von Arzneimitteln stellt immer wieder ein großes Problem dar. Bei richtiger Diagnose und optimalem Therapieplan kann der Therapieerfolg drastisch reduziert sein, wenn der Patient das verschriebene Arzneimittel nicht richtig anwendet. In vielen Fällen ist die Erfassung der korrekten und regelmäßigen Medikamenteneinnahme durch den Patienten essenziell. Mit in Medikamentenverpackungen kostengünstig integrierter Intelligenz (in Form von Elektronik) könnte dies ermöglicht werden. Dieses Projekt wurde vom AIT Austrian Institute of Technology GmbH - Geschäftsfeld Biomedical Systems mit Sitz im TFZ Wiener Neustadt - entwickelt. Aptatec - Ein innovatives Testsystem für sichere Lebensmittel DI Dr. Kurt Brunner Lebensmittel-Schnelltests sind zwar sehr zuverlässig, verursachen jedoch hohe Kosten. Mit Aptatec wurde daher ein kostengünstiges Testverfahren entwickelt. Die Innovation beruht auf Aptamere - dabei handelt es sich um besonders gefaltete DNA-Fragmente, die dazu beitragen, solche Tests wesentlich kostengünstiger aufzubauen. Am IFA-Tulln werden derzeit Aptamere, die Mykotoxine erkennen können, entwickelt und sie sollen in den nächsten Jahren kostengünstige Tests in wirtschaftlich benachteiligten Regionen erlauben. Online-Untersuchung von Tribosystemen mittels akustischer Emissionen DI Erwin Mayrhofer Für die Untersuchung der unverfälschten zeitlichen Entwicklung eines Tribosystems ist ein Online-Monitoringsystem unerlässlich. Die Methode der akustischen Emissionen (AE) bietet hierbei eine zeitlich hochauflösende und hochsensitive Lösung, welche darüber hinaus vergleichsweise einfach und kostengünstig zu implementieren ist. Die Anwendungsmöglichkeiten der akustischen Emissionen in der Tribologie sind dabei äußerst vielfältig und reichen von Schichthaftungstests über die Überwachung von Lagern bis hin zur Untersuchung von Ermüdungsphänomenen. Projektentwickler DI Erwin Mayerhofer arbeitet und forscht bei der AC2T research GmbH in Wiener Neustadt.

4 Preisträger Kategorie Schwerpunkt EASY LIVING: Generationsübergreifende Produkte & Technologien DIMOVE WAVEpro - created to reach perfection Dietmar Molzer & Mag. Birgit Bruckner, MSc., CIIA DIMOVE WAVEpro heißt das sport- und medizintherapeutische Trainingsgerät, das zur Steigerung der Koordination, des Gleichgewichts und der Muskelkraft entwickelt wurde. Das Gerät fördert die Stützmuskulatur und Reaktionsgeschwindigkeit und hilft dadurch Stürze zu vermeiden. Weiters werden Dysbalancen und Fehlstellungen ausgeglichen sowie Bänder und Gelenke nach Verletzungen schonend wieder trainiert. Ein echtes Multifunktionsgerät also, das sogar schon ins Trainingsprogramm der Fußballklubs Austria Wien und Borussia Dortmund aufgenommen wurde. Unternehmenssitz: Gerasdorf bei Wien FotoKiste - digitales Fotoalbum am Multitouch-Table Ing. Andreas Hochgatterer & Team Basierend auf einem kommerziell verfügbaren Multitouch-Tisch SAMSUNG SUR40 (neue Generation des Microsoft Surface ), realisiert die FotoKiste einen neuartigen und für die Zielgruppe von Senior/innen einfachen Zugriff auf digitale Fotos, der die soziale Interaktion beim Betrachten ermöglichen und fördern soll. Darüber hinaus wird auch die (generationenübergreifende) Vernetzung mit Angehörigen unterstützt. Ein erster Prototyp befindet sich zu Testzwecken im NÖ-Landespflegeheim Gutenstein bereits in Betrieb. Das Projekt ist eine Enticklung des AIT - Sparte Biomedical Systems mit Sitz im TFZ Wiener Neustadt. Labair - Dietair Wolfgang Graf Unter dem Titel Labair und Dietair wurde eine individuelle Beatmungsmaske ( Labair ) und eine optimale Lösung für die Ausleitung von Ernährungssonden (Produkt Dietair ) entwickelt. Laibair wird aus Medical Grade Silikon hergestellt und individuell angepasst. Daraus ergibt sich ein geringes Allergierisiko und optimaler Tragekomfort. Aufgrund ihrer geringen Größe ist sie auch für Kinder geeignet. Zusätzlich ist sie mit allen Geräten kompatibel. Die Dietair -Maske zur Ernährungssondenausleitung zeichnet sich dadurch aus, dass durch sie unter voller Beatmung eine Magensonde eingeführt und eine Bronchusskopie durchgeführt werden kann.

5 RIZ Genius Ideenpreis 2013 Genius ist ein niederösterreichischer Ideenwettbewerb unter dem Motto Innovation mit Mehrwert. Der Wettbewerb wird heuer bereits zum 13. Mal ausgetragen. Prämiert werden dabei innovative Ideen für Produkte, Dienstleistungen, Verfahren oder Projekte mit Mehrwert für die heimische Wirtschaft. Der RIZ Genius Ideenpreis versteht sich als Instrument des Wirtschaftsressorts des Landes Niederösterreich. Organisiert wird Genius vom RIZ, Niederösterreichs Gründeragentur, in enger Zusammenarbeit mit Institutionen im niederösterreichischen Netzwerk: Dem accent Gründerservice, sowie den ecoplus-technopolen Krems, Tulln und Wiener Neustadt und den ecoplus-clustern. Motivation Ziel des Wettbewerbs ist es, Innovationen zu fördern. Innovationen schaffen neue Wertschöpfungsketten, bringen Dynamik in die Wirtschaft und stärken die Wettbewerbsfähigkeit. Genius möchte Menschen mit Ideen ermutigen, diese auch umzusetzen und Verwertungschancen für zukunftsweisende Projekte aufzeigen. Zielgruppe Angesprochen werden findige Köpfe aller Fachgebiete aus dem universitären Bereich und dem Forschungs- & Entwicklungsbereich. Regional ist der Wettbewerb auf die Vienna Region beschränkt. Teilnahmeberechtigt sind somit alle Menschen, deren Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Niederösterreich, Wien oder Burgenland liegt. Für die Sparte Genius Jugendpreis werden zusätzlich gezielt Schüler im Alter ab 14 Jahren von niederösterreichischen allgemein- und berufsbildenden mittleren und höheren Schulen angesprochen. Themen/Inhalte Der RIZ Genius Ideenpreis ist für Ideen aller Themenbereiche offen. Zusätzlich bietet der Wettbewerb jährlich einen Schwerpunkt, in dem ein Sonderpreis vergeben wird. Der Themenschwerpunkt für den Sonderpreis des Genius 2013 lautet EASY LIVING: Generationsübergreifende Projekte & Technologien. Eine Besonderheit des Genius ist, dass Projekte bereits in einem frühen Stadium eingereicht werden können. Prinzipielle Überlegungen zu Umsetzbarkeit und Wirtschaftlichkeit sind zwar erforderlich, detaillierte Businesspläne, Prototypen und dgl. sind für die Aufnahme in den Wettbewerb jedoch nicht gefordert.

6 Wir danken den Unterstützern des RIZ Genius Ideenpreises 2013! Sponsoren: Projektpartner:

B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS FORSCHUNGSPREIS. für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten

B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS FORSCHUNGSPREIS. für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS. 2008 FORSCHUNGSPREIS für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten Preisträger 2007 und 2006 Der Dr.-Wolfgang-Houska-Preis hat unserem

Mehr

B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS FORSCHUNGSPREIS. für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten

B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS FORSCHUNGSPREIS. für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten B&C PRIVATSTIFTUNG DR. WOLFGANG. HOUSKA. PREIS. 2007 FORSCHUNGSPREIS für praxisorientierte Projekte an österreichischen Universitäten Die B & C Privatstiftung Die B & C Privatstiftung stellt durch ihre

Mehr

SOLE/WASSER-WÄRMEPUMPEN. alterra und Naturwärmespeicher. Der alternative Weg, Umweltwärme zu nutzen!

SOLE/WASSER-WÄRMEPUMPEN. alterra und Naturwärmespeicher. Der alternative Weg, Umweltwärme zu nutzen! SOLE/WASSER-WÄRMEPUMPEN alterra und Naturwärmespeicher www.alpha-innotec.de Der alternative Weg, Umweltwärme zu nutzen! Naturspeicher GmbH Heizen mit Wasser und Eis? Natürlich günstig heizen Was auf den

Mehr

Spinergo move & stop chair

Spinergo move & stop chair Spinergo move & stop chair MUDr. Peter Klein Orthopäde Auf Grund der klinischen Tests und eigenen Erfahrungen halte ich den dynamischen Stuhl Spinergo für eine geniale Innovation. Das dynamische Sitzen

Mehr

versorgt Gebäude emissionsfrei mit Strom, Wärme und Kälte Das zuverlässige, wirtschaftliche Gesamtsystem für den CO 2 -freien Gebäudebetrieb.

versorgt Gebäude emissionsfrei mit Strom, Wärme und Kälte Das zuverlässige, wirtschaftliche Gesamtsystem für den CO 2 -freien Gebäudebetrieb. versorgt Gebäude emissionsfrei mit Strom, Wärme und Kälte Das zuverlässige, wirtschaftliche Gesamtsystem für den CO 2 -freien Gebäudebetrieb. Das System 2SOL: Ein einfaches Prinzip mit grosser Wirkung

Mehr

NEU! Modernste Filterlüfter Technik damit Maschinen jederzeit einen kühlen Kopf bewahren.

NEU! Modernste Filterlüfter Technik damit Maschinen jederzeit einen kühlen Kopf bewahren. PRESSEMITTEILUNG 4. Generation vom Erfinder des Filterlüfters. NEU! Modernste Filterlüfter Technik damit Maschinen jederzeit einen kühlen Kopf bewahren. Moderne Fertigungstechniken sind durch die hierbei

Mehr

2 012 DER WIRTSCHAFTSPREIS DER OÖNACHRICHTEN

2 012 DER WIRTSCHAFTSPREIS DER OÖNACHRICHTEN 2 012 015 DER WIRTSCHAFTSPREIS DER OÖNACHRICHTEN 2 012 DER WIRTSCHAFTSPREIS DER OÖNACHRICHTEN Die Pegasus-Partner Sonderpreis für Tourismus & Gastronomie UNTERNEHMENSDATEN: Alle Angaben werden streng vertraulich

Mehr

Die Zukunft ist ein gefundenes Fressen.

Die Zukunft ist ein gefundenes Fressen. Die Zukunft ist ein gefundenes Fressen. Für alle, die sich rechtzeitig darauf vorbereiten. Bisherigen. nter Digitalisierung wird ein durch den technologischen Fortschritt ge triebener Wandel beschrieben,

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. München, Juli 2016.

PRESSEMITTEILUNG. München, Juli 2016. PRESSEMITTEILUNG München, Juli 2016. Technogym, der führende Hersteller design- und technologieorientierter Fitnessausstattung und -lösungen, präsentiert im Rahmen des Christmas in July Events am 8. Juli

Mehr

title issue page Architektur & Bau Forum 17/2011 16 Chaos raus, Qualität rein Ende September 2011 wurde der Staatspreis Design 2011 der Sonderpreis DesignConcepts" vergeben. Im verliehen. Heuer wurde im

Mehr

Pionierprojekt zum Passivhaus Plus befördert

Pionierprojekt zum Passivhaus Plus befördert Pressemitteilung 30. November 2016 Pionierprojekt zum Passivhaus Plus befördert Weltweit erstes Passivhaus produziert erneuerbare Energie Darmstadt. Das weltweit erste Passivhaus steigert seine ohnehin

Mehr

Ab sofort gesucht: Der Fensterbauer des Jahres 2018

Ab sofort gesucht: Der Fensterbauer des Jahres 2018 Ab sofort gesucht: Der Fensterbauer des Jahres 2018 Der neue Innovationspreis für handwerkliche Fensterbauunternehmen. Einsendeschluss ist der 30. September 2017. Ein neuer Preis für gute Ideen Am Fenstermarkt

Mehr

Assistentinnen im TFZ Wiener Neustadt

Assistentinnen im TFZ Wiener Neustadt Assistentinnen im TFZ Wiener Neustadt AC²T research GmbH Bauteil C - Erdgeschoß Melanie Dusleag Sekretariat AC²T research GmbH Tel. +43 2622 816 00-210, Fax +43 2622 816 00-99 office@ac2t.at http://www.ac2t.at

Mehr

Ehrenamt-Wettbewerb 09. Wie wird ein Miteinander der Generationen attraktiver?

Ehrenamt-Wettbewerb 09. Wie wird ein Miteinander der Generationen attraktiver? Ehrenamt-Wettbewerb 09 Wie wird ein Miteinander der Generationen attraktiver? Anerkennungspreise 10 prämierte Projekte Ferialjob im eigenen Dorf Rotes Kreuz Andelsbuch, Mobiler Betreuungsdienst Verantwortungsbewusste,

Mehr

Methoden-Tailoring zur Produkt- und Prozessverbesserung: eine V-Modell XT Erweiterung

Methoden-Tailoring zur Produkt- und Prozessverbesserung: eine V-Modell XT Erweiterung Methoden-Tailoring zur Produkt- und Prozessverbesserung: eine V-Modell XT Erweiterung Dietmar Winkler, Stefan Biffl Vienna University of Technology Institute of Software Technology and Interactive Systems

Mehr

05. Juni 2007, bis Uhr FFG, 9. Sensengasse 1, Seminarraum, EG. Veranstaltungsreihe Im Fokus: Förderprogramme

05. Juni 2007, bis Uhr FFG, 9. Sensengasse 1, Seminarraum, EG. Veranstaltungsreihe Im Fokus: Förderprogramme Veranstaltungsreihe Im Fokus: Förderprogramme Förderungen für Forschung im Bereich Energie 7. Rahmenprogramm Energie Nationale Förderprogramme der FFG zu Nachhaltig Wirtschaften Intelligente Energie Europa

Mehr

Brainbirds Academy für die digitale Welt

Brainbirds Academy für die digitale Welt Erfolgreich arbeiten in der digitalen Welt. Training. Coaching. Workshops. Academy für die digitale Welt GmbH Luise-Ullrich-Straße 20 / Arnulfpark D-80636 München T: +49 / 89 / 99016784 F: +49 / 89 / 99016786

Mehr

Innolytics Crowdsourcing- und Communityplattform

Innolytics Crowdsourcing- und Communityplattform Innolytics Crowdsourcing- und Communityplattform jetzt kostenlos testen Innolytics Exploring Future Markets 1 / 11 Kollaboration einfach gemacht Eine Plattform, unzählige Anwendungsfälle Kundencommunity

Mehr

ECHTZEIT-ZUTRITTSLÖSUNG FÜR KLEINE UND MITTLERE ANWENDUNGEN

ECHTZEIT-ZUTRITTSLÖSUNG FÜR KLEINE UND MITTLERE ANWENDUNGEN ECHTZEIT-ZUTRITTSLÖSUNG FÜR KLEINE UND MITTLERE ANWENDUNGEN SALTO KS SALTO KS IST EIN ELEKTRONISCHES ZUTRITTSSYSTEM, DAS SPEZIELL FÜR DIE ECHTZEIT-ZUTRITTSKONTROLLE IN KLEINEN UND MITTLEREN ANWENDUNGEN

Mehr

Anleitung ebooks. 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop

Anleitung ebooks. 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop Anleitung ebooks 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop Wenn Sie über unseren Onlineshop ein ebook (im Dateiformat epub) erworben haben, erhalten Sie zunächst eine Benachrichtigung per E-Mail (zusätzlich

Mehr

Das neue Industriezeitalter fordert Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Das neue Industriezeitalter fordert Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. plan innovation genilem concept idea success team work product motivation Das neue Industriezeitalter fordert Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Unsere Wirtschaft und Gesellschaft braucht Talente, Erfi

Mehr

NACHHALTIGE NAHWÄRMENETZE Klimaschutz, Kostensicherheit und Unabhängigkeit

NACHHALTIGE NAHWÄRMENETZE Klimaschutz, Kostensicherheit und Unabhängigkeit NACHHALTIGE NAHWÄRMENETZE Klimaschutz, Kostensicherheit und Unabhängigkeit LAUWARM DIE ZUKUNFT KOMMUNALER ENERGIEVERSORGUNG DIE SITUATION. Lange Versorgungswege für elektrische und thermische Energie haben

Mehr

programm zum fachkongress ressourceneffizienz und umwelttechnologie Hofburg Vienna Austria

programm zum fachkongress ressourceneffizienz und umwelttechnologie Hofburg Vienna Austria programm zum fachkongress ressourceneffizienz und umwelttechnologie 22.05.2012 Hofburg Vienna Austria fachkongress ressourceneffizienz und umwelttechnologie Herausforderungen und Lösungsansätze einer ressourceneffizienten

Mehr

Einleitung. Die Fragestellung. Die Lösung. Die Zielgruppe. Verminderung der körperlichen Belastung für Pfleger und Patienten

Einleitung. Die Fragestellung. Die Lösung. Die Zielgruppe. Verminderung der körperlichen Belastung für Pfleger und Patienten Einleitung Kompressionsstrümpfe und Strumpfhosen an- und ausziehen ist sowohl für Patienten als auch für deren Pfleger eine täglich wiederkehrende, mühselige Angelegenheit. Um diese Handlungen einfacher

Mehr

Zeigen Sie, wie gut Ihr Unternehmen ist!

Zeigen Sie, wie gut Ihr Unternehmen ist! 2 012 014 DER WIRTSCHAFTSPREIS DER OÖNACHRICHTEN 2014 Zeigen Sie, wie gut Ihr Unternehmen ist! Der Pegasus, der größte und wichtigste Wirtschaftspreis Oberösterreichs, wird heuer 20 Jahre alt. Seit 1994

Mehr

Stadt Luzern. Leitsätze. Kinder-, Jugend- und Familienpolitik. Stadtrat

Stadt Luzern. Leitsätze. Kinder-, Jugend- und Familienpolitik. Stadtrat Stadt Luzern Stadtrat Leitsätze Kinder-, Jugend- und Familienpolitik Juni 2014 Leitsätze der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik Die Stadt Luzern setzt sich mit ihrer Kinder-, Jugend- und Familienpolitik

Mehr

Wärme, die aus der Kälte kommt Sonne, Erde, Luft und Wärmepumpe Eisspeicher als Primärquellenpuffer

Wärme, die aus der Kälte kommt Sonne, Erde, Luft und Wärmepumpe Eisspeicher als Primärquellenpuffer Wärme, die aus der Kälte kommt Sonne, Erde, Luft und Wärmepumpe Eisspeicher als Primärquellenpuffer energie cluster.ch 3. Sitzung Innovationsgruppe Speicher Wärmetauscher (IG SP) 24. April 2014 isocal

Mehr

ovum HEIZTECHNIK GMBH NHWP NiedrigenergieHausWärmePumpe Kümmern Sie sich um die wichtigen Dinge des Lebens, wir kümmern uns um den Rest

ovum HEIZTECHNIK GMBH NHWP NiedrigenergieHausWärmePumpe Kümmern Sie sich um die wichtigen Dinge des Lebens, wir kümmern uns um den Rest ovum HEIZTECHNIK GMBH NHWP NiedrigenergieHausWärmePumpe Kümmern Sie sich um die wichtigen Dinge des Lebens, wir kümmern uns um den Rest Effizienz bedeutet auch Wärme- und Standby- Verluste zu minimieren.

Mehr

Entsorgung nach Maß Container für alle Fälle. Containerverleih: 0732/

Entsorgung nach Maß Container für alle Fälle. Containerverleih: 0732/ Entsorgung nach Maß Container für alle Fälle. Containerverleih: 0732/3400-6809 Für jeden Abfall den richtigen Container Bei uns finden Sie mit Sicherheit den passenden Container für Ihre Zwecke. Wir bieten

Mehr

Reduktion der Ausgleichsenergiekosten von Bilanzgruppen durch ein Netzwerk dezentraler PV-Heimspeichersysteme

Reduktion der Ausgleichsenergiekosten von Bilanzgruppen durch ein Netzwerk dezentraler PV-Heimspeichersysteme Reduktion der Ausgleichsenergiekosten von Bilanzgruppen durch ein Netzwerk dezentraler PV-Heimspeichersysteme 10. Internationale Energiewirtschaftstagung 15. 17. Februar 2017 Wien Fabian MOISL (1)*, Georg

Mehr

emc2-2 expandable modular configurable controller, 2.generation

emc2-2 expandable modular configurable controller, 2.generation Produkt-Beschreibung emc2 ist ein Testsystem, dass speziell für die Ansteuerung von LCD Modulen entwickelt wurde emc2-2 ist die 2.Generation des Testsystems Typische Anwendungen Wareneingangsprüfung Produktqualifizierung

Mehr

Free your tool monitoring with eltimon

Free your tool monitoring with eltimon Free your tool monitoring with eltimon Das revolutionäre System eltimon (electronic live tool integrated monitoring) zur Digitalisierung von Live Tools, Winkelköpfen in BAZ und von Angetriebenen Werkzeugen

Mehr

Young Austrian Engineers CAD-Contest 2012

Young Austrian Engineers CAD-Contest 2012 Herzlich willkommen zur Präsentation der Teilnehmer und Sieger des Young Austrian Engineers CAD-Contest 2012 ARGE-3D-CAD Ci, Pr 2012/09 1 Moderation HR Dir. Dipl.-Ing. Dr. Franz Reithuber Direktor der

Mehr

Austrian Supply Excellence & Einkauf 4.0 Award 2017

Austrian Supply Excellence & Einkauf 4.0 Award 2017 Austrian Supply Excellence & Einkauf 4.0 Award 2017 vergeben für Innovation & Excellence entlang der Wertschöpfungskette und für Konzepte zu Einkauf 4.0 / Industrie 4.0 Statuten - 1 - Der Austrian Supply

Mehr

PHOTOVOLTAIK-PRAKTIKERTAG. Eigenverbrauch von PV-Strom klug maximieren Mittwoch, 24. Juni 2015, 9 17:00 Uhr

PHOTOVOLTAIK-PRAKTIKERTAG. Eigenverbrauch von PV-Strom klug maximieren Mittwoch, 24. Juni 2015, 9 17:00 Uhr Monika Wisniewska Fotolia.com, shutterstock.com PHOTOVOLTAIK-PRAKTIKERTAG Eigenverbrauch von PV-Strom klug maximieren Mittwoch, 24. Juni 2015, 9 17:00 Uhr TFZ Technologie- u Forschungszentrum GesmbH Viktor

Mehr

Umrechnung von Wärmebereitstellungsgraden unterschiedlicher Prüfungen für Lüftungsanlagen in Wohneinheiten Inhalt

Umrechnung von Wärmebereitstellungsgraden unterschiedlicher Prüfungen für Lüftungsanlagen in Wohneinheiten Inhalt Umrechnung von Wärmebereitstellungsgraden unterschiedlicher Prüfungen für Lüftungsanlagen in Wohneinheiten Inhalt 1. Allgemeines 2. Energieausweis verlangt nach ÖNORM EN 13141-7 3. Auswirkungen 4. Vorschlag

Mehr

Presseinformation // Eröffnung der Gasreinigung Fest Biogas Bruck/Leitha am //

Presseinformation // Eröffnung der Gasreinigung Fest Biogas Bruck/Leitha am // Presseinformation // Eröffnung der Gasreinigung Fest Biogas Bruck/Leitha am 11.09.2015 // 14.09.2015 Biomethan 2.0 Biogas Bruck/Leitha hat Grund zum Feiern Feierliche Eröffnung der neuen Biogasaufbereitungsanlage

Mehr

Wärme! pumpen zur energieeffizienten Wärmeversorgung

Wärme! pumpen zur energieeffizienten Wärmeversorgung Wärme! pumpen zur energieeffizienten Wärmeversorgung Heinrich Huber Heinrich Huber Senior Engineer Department Energy Inhalt Für wen ist der Leitfaden gedacht und wobei soll er helfen Vorstellung des Inhalts

Mehr

FAIRTRADE Österreich und das Klimabündnis Niederösterreich freuen sich über eure Einreichungen und stehen gerne unterstützend zur Verfügung!

FAIRTRADE Österreich und das Klimabündnis Niederösterreich freuen sich über eure Einreichungen und stehen gerne unterstützend zur Verfügung! Der Bildungswissenschaftler Wolfgang Klafki sprach von zentralen Herausforderungen, die die Gesellschaft zu lösen hat. Hierzu zählen die Bekämpfung von Armut und der Schutz der Natur. Beide Herausforderungen

Mehr

BILDUNGSBAUKASTEN ERNEUERBARE ENERGIE GRUNDMODUL 2: ERNEUERBARE ENERGIE UND ENERGIEEFFIZIENZ

BILDUNGSBAUKASTEN ERNEUERBARE ENERGIE GRUNDMODUL 2: ERNEUERBARE ENERGIE UND ENERGIEEFFIZIENZ Das Institut für Fort- und Weiterbildung der HOCHSCHULE FÜR AGRAR- UND UMWELTPÄDAGOGIK WIEN veranstaltet gemäß Lehrer- und Beraterfortbildungsplan 2010 das Seminar L.10. zum Thema BILDUNGSBAUKASTEN ERNEUERBARE

Mehr

Neue Blu-ray Player von Sony: Allrounder für das Heimkino

Neue Blu-ray Player von Sony: Allrounder für das Heimkino Neue Blu-ray Player von Sony: Allrounder für das Heimkino WiFi zum Anschauen von Videos aus dem Internet, 3D und volle Flexibilität beim Abspielen unterschiedlichster Dateiformate: Die neuen Blu-ray Player

Mehr

Was verträgt unsere Erde noch?

Was verträgt unsere Erde noch? Was verträgt unsere Erde noch? Jill Jäger Was bedeutet globaler Wandel? Die tief greifenden Veränderungen der Umwelt, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten beobachtet wurden: Klimawandel, Wüstenbildung,

Mehr

GLEITSCHIENEN- TÜRSCHLIESSER VON DORMA

GLEITSCHIENEN- TÜRSCHLIESSER VON DORMA GLEITSCHIENEN- TÜRSCHLIESSER VON DORMA Mit EASY OPEN Technologie Leichteres Türöffnen gemäß der DIN SPEC 1104 GLEITSCHIENENTÜRSCHLIESSER VON DORMA 40 PROZENT WENIGER KRAFTAUFWAND, 40 PROZENT LEICHTERES

Mehr

iwpp-flex: Intelligentes Wärmepumpen-Pooling als Virtueller Baustein in Smart Grids zur Flexibilisierung des Energieeinsatzes

iwpp-flex: Intelligentes Wärmepumpen-Pooling als Virtueller Baustein in Smart Grids zur Flexibilisierung des Energieeinsatzes iwpp-flex: Intelligentes Wärmepumpen-Pooling als Virtueller Baustein in Smart Grids zur Flexibilisierung des Energieeinsatzes Tara Esterl, AIT Austrian Institute of Technology GmbH Giefinggasse 2 1210

Mehr

Enterprise Content Management für Hochschulen

Enterprise Content Management für Hochschulen Enterprise Content Management für Hochschulen Eine Infrastuktur zur Implementierung integrierter Archiv-, Dokumentenund Content-Managementservices für die Hochschulen des Landes Nordrhein Westfalen Management

Mehr

DOKUMENTATION ANNOLA

DOKUMENTATION ANNOLA DOKUMENTATION ANNOLA Anwalts-/Notariats- Leistungsabrechnung ANNOLA ist ein Programm zur einfachen und zuverlässigen Verwaltung der Leistung Ihrer Kanzlei. von Patientendaten. Auf einem Formular können

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Plus X Award für den Energiefreiheit Oekoboiler RIEDLINGEN, DEN Langfassung 3482 Zeichen (mit Leerzeichen)

PRESSEMITTEILUNG. Plus X Award für den Energiefreiheit Oekoboiler RIEDLINGEN, DEN Langfassung 3482 Zeichen (mit Leerzeichen) RIEDLINGEN, DEN 26.10.2015 PRESSEMITTEILUNG Plus X Award für den Energiefreiheit Oekoboiler Langfassung 3482 Zeichen (mit Leerzeichen) Bereits vor einigen Tagen gab es im Partnernetzwerk der Energiefreiheit

Mehr

SMART HEATING DAS PRODUKT DER ZUKUNFT

SMART HEATING DAS PRODUKT DER ZUKUNFT SMART HEATING DAS PRODUKT DER ZUKUNFT Effizientes Heizen durch Benutzerinformation und Monitoring 14. August 2014 // DI Franz Zach, Dr. Georg Patay WARUM SMART HEATING? Luftver- schmutzung Schadstoffe

Mehr

QUICK FACTS DEVIGUS TELEVOTER

QUICK FACTS DEVIGUS TELEVOTER QUICK FACTS DEVIGUS TELEVOTER DER DEVIGUS TELEVOTER Mit zunehmender Verbreitung der elektronischen Abstimmung an Generalversammlungen sind einfache und für alle sicher zu beherrschende Lösungen ohne vermeidbare

Mehr

Sefius Gelebte Intelligenz

Sefius Gelebte Intelligenz Sefius Gelebte Intelligenz For a long life... UF-890AG Full HD Farb-Doppler Ultraschall Sefius UF-890AG Technik auf höchstem Niveau für exakte und nachhaltige Anwendung in der Praxis. Gelebte Intelligenz

Mehr

MAGIX ist eine eingetragene Marke der MAGIX AG. Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt.

MAGIX ist eine eingetragene Marke der MAGIX AG. Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. 2007 Handbuch 2 Copyright Copyright MAGIX ist eine eingetragene Marke der MAGIX AG. Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung

Mehr

Wohnbegleitende Dienstleistungen für ein selbstbestimmtes Leben. In Autonomie wohnen. Michael Trage, DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

Wohnbegleitende Dienstleistungen für ein selbstbestimmtes Leben. In Autonomie wohnen. Michael Trage, DIN Deutsches Institut für Normung e. V. Wohnbegleitende Dienstleistungen für ein selbstbestimmtes Leben In Autonomie wohnen Michael Trage, Bozen, 28. Oktober 2010 Das Projekt STADIWAMI Dienstleistungen Mikrosystemtechnik Demografischer Wandel

Mehr

MHC ON-TOUR: HOLZBAU.ARCHITEKTUR.REISE

MHC ON-TOUR: HOLZBAU.ARCHITEKTUR.REISE Foto: Paul Ott MHC ON-TOUR: 29. - 31. MÄRZ 2017 MHC ON-TOUR: HOLZBAU.ARCHITEKTUR.REISE Im Osten viel Neues Niederösterreich, Wien, Burgenland und Steiermark 29. - 31. März 2017 www.m-h-c.at TEILNEHMERINFORMATION

Mehr

Otger Autrata Bringfriede Scheu. Soziale Arbeit

Otger Autrata Bringfriede Scheu. Soziale Arbeit Otger Autrata Bringfriede Scheu Soziale Arbeit VS RESEARCH Forschung, Innovation und Soziale Arbeit Herausgegeben von Bringfriede Scheu, Fachhochschule Kärnten Otger Autrata, Forschungsinstitut RISS/Universität

Mehr

Rotterdam Aber nicht nur der wettbewerbliche Eifer war wichtig sondern auch die Pflege der sozialen Kontakte. So schlossen wir die eine

Rotterdam Aber nicht nur der wettbewerbliche Eifer war wichtig sondern auch die Pflege der sozialen Kontakte. So schlossen wir die eine Rotterdam 2013 Sehr geehrter Herr Brettner, wie versprochen möchten wir hiermit über unsere Woche in Rotterdam berichten. Vom 13. bis zum 19. Mai nahmen wir am Shell Eco Marathon in Rotterdam mit unserem

Mehr

Diverse Artikel in verschiedenen Architekturzeitschriften

Diverse Artikel in verschiedenen Architekturzeitschriften Name Arch. Dipl. Ing. Erich Grasser Geburtsdatum 27. Jänner 1955 Geburtsort Familienstand Linz verheiratet, zwei Kinder Universitäre Ausbildung 1975-1981 Architekturstudium an der Technischen Universität

Mehr

Rivermeter. Effizientes Messsystem für Flusspegel und Schneehöhen made in Austria. Kein Stromanschluss erforderlich. Keine Wartung erforderlich

Rivermeter. Effizientes Messsystem für Flusspegel und Schneehöhen made in Austria. Kein Stromanschluss erforderlich. Keine Wartung erforderlich Rivermeter Effizientes Messsystem für Flusspegel und Schneehöhen made in Austria. Kein Stromanschluss Kein Telefon- oder Internet-Anschluss Keine Wartung Außentemperatur Messung Auswertung am PC und Mobil

Mehr

Autodesk INVENTOR Wettbewerb Herzlich willkommen zur Präsentation der Teilnehmer und Sieger des 1. Autodesk INVENTOR Wettbewerbs 2009

Autodesk INVENTOR Wettbewerb Herzlich willkommen zur Präsentation der Teilnehmer und Sieger des 1. Autodesk INVENTOR Wettbewerbs 2009 Herzlich willkommen zur Präsentation der Teilnehmer und Sieger des 1. Autodesk INVENTOR Wettbewerbs 2009 1 Kategorien: 1) Kategorie Basis (KONP) (eigene Arbeiten und Arbeiten aus Konstruktionsübungen)

Mehr

i- energy by xamax ag

i- energy by xamax ag i- energy by xamax ag EcoController von xamax ag der intelligente und innovative Weg, Photovoltaikanlagen wirtschaftlicher zu betreiben Höherer Eigennutzungsgrad Weniger Stromzukauf Gezielte thermische

Mehr

Weiterbildung nach Maß: Forschungskompetenzen für die Wirtschaft

Weiterbildung nach Maß: Forschungskompetenzen für die Wirtschaft Weiterbildung nach Maß: Forschungskompetenzen für die Wirtschaft DIE ECKPUNKTE Neuartiger Förderschwerpunkt des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW). Primäre Zielgruppe:

Mehr

Wissenskooperation in der Metropolregion Wien-Bratislava starten

Wissenskooperation in der Metropolregion Wien-Bratislava starten Wissenskooperation in der Metropolregion Wien-Bratislava starten Bernadette Malz Dieses Projekt wird aus Gemeinschaftsmitteln der EU finanziert. Tento projekt je podporovaný prostriedkami európskych. TwinRegion

Mehr

Erdwärmepumpen Effizient über Generationen

Erdwärmepumpen Effizient über Generationen Erdwärmepumpen Effizient über Generationen www.weider.co.at Die Zukunft heizt Weider Wärmepumpen sind das Heizsystem der Zukunft: Sie nutzen die Energie aus Erdwärme, Grundwasser und Luft und machen uns

Mehr

Janotta und Partner. Digitalisierung

Janotta und Partner. Digitalisierung Janotta und Partner Cybersicherheit IT Leistungen Digitalisierung Mit der Digitalisierung in eine sichere Zukunft Janotta und Partner Cybersecurity, Breslaustrasse 28, 97424 Schweinfurt Der Aufbau und

Mehr

Hannover Messe Industrie 2016, April 2016 Hannover Messe, Europahalle, tech transfer Gateway2Innovation, Germany

Hannover Messe Industrie 2016, April 2016 Hannover Messe, Europahalle, tech transfer Gateway2Innovation, Germany Hannover Messe Industrie 2016, 25.-29. April 2016 Hannover Messe, Europahalle, tech transfer Gateway2Innovation, Germany Intentions and Projects to a Network Analytical Tribology Advance & Innovation for:

Mehr

Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor

Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor Collaboration und Mobility Mobility Services: Enterprise Mobility mit SPIRIT/21 wird sie zum Innovationsfaktor Mobile Lösungen machen es möglich: Der Schreibtisch ist heute nur noch ein Arbeitsplatz unter

Mehr

INNOVATIONSPREIS 2017

INNOVATIONSPREIS 2017 Erfindergeist gesucht: INNOVATIONSPREIS 2017 der BioRegionen in Deutschland Zukunftsweisend Ideen umsetzen helfen Hervorragende Forschung ist zwar ein entscheidender Erfolgsfaktor in hochinnovativen Branchen

Mehr

HORIZON Regeln & Hinweise

HORIZON Regeln & Hinweise HORIZON 2020 - Regeln & Hinweise Degenhard Peisker, NKS Energie 10. Januar 2014, Frankfurt Regeln & Hinweise ALLGEMEINE HINWEISE ÄNDERUNGEN KONSORTIALBILDUNG VON DER IDEE ZUM TOPIC 10. Januar 2014, Frankfurt

Mehr

Eigenstromnutzung von Photovoltaikanlagen

Eigenstromnutzung von Photovoltaikanlagen Eigenstromnutzung von Photovoltaikanlagen Sächsisches Fachsymposium ENERGIE 2012 am 12.11.2012 in Dresden Referent: Martin Reiner Entwicklung der Photovoltaik in Deutschland Quelle: BSW Beratertelefon:

Mehr

LUKULINO Klaus Schwarz LUKULINO. Lern-Ukulele mit Arduino Unterstützung. Klaus Schwarz. Oktober Dokumentenversion 002

LUKULINO Klaus Schwarz LUKULINO. Lern-Ukulele mit Arduino Unterstützung. Klaus Schwarz. Oktober Dokumentenversion 002 LUKULINO Lern-Ukulele mit Arduino Unterstützung Klaus Schwarz Oktober 2015 Dokumentenversion 002 1 18.10.2015 Inhaltsverzeichnis IDEE 3 KONZEPT 4 LERNKONZEPT 4 BEDIENKONZEPT 5 SCHALTPLAN 6 STÜCKLISTE 7

Mehr

Crossover Hosen THERE S A BREDDY S FOR EVRERYONE

Crossover Hosen THERE S A BREDDY S FOR EVRERYONE THERE S A BREDDY S FOR EVRERYONE Produktidee Crossover Hose Wir tragen heute entweder Jeans, oder eine schöne Hose, da gibt s dazwischen noch viel Platz für Neues, Kreatives und vor allem Funktionelles.

Mehr

Sustainable Workplace

Sustainable Workplace The European Group of Future Workspace präsentiert die zweite Europäische Konferenz 17-18 November 2011, Berlin Landesvertretung Baden-Württemberg Gefördert durch Medien Partner Programm Donnerstag, 17

Mehr

adsl Privat unter Windows 98 SE

adsl Privat unter Windows 98 SE Installationsanleitung adsl Privat unter Windows 98 SE - 1 - adsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows 98 SE Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - Alcatel Ethernet-Modem - Splitter

Mehr

Veröffentlicht Januar 2017

Veröffentlicht Januar 2017 HomePilot Update 4.4.9 Veröffentlicht Januar 2017 Inhalt Änderungen:... 1 Voraussetzung:... 2 Vorgehensweise:... 2 Browser Cache löschen:... 6 Neuregistrierung WR Connect 2:... 7 Funktionen der neuen WR

Mehr

Das skandinavische Modell docoforum, / Wien

Das skandinavische Modell docoforum, / Wien Das skandinavische Modell docoforum, 14. 4. 2016 / Wien Entwicklungsszenarien für das Output Management Was wäre wenn und was muss passieren, damit wenn wäre. Kurz zu CLS / Communication Logistics Specialists

Mehr

Mehr Ertrag trotz höherer Pflegequalität?

Mehr Ertrag trotz höherer Pflegequalität? Mehr Ertrag trotz höherer Pflegequalität? Forum für Pflegeleitungen und das Management von Kliniken, Pflegeheimen und Spitälern. Jetzt zur Roadshow anmelden! Werte Damen und Herren Wie können Kliniken,

Mehr

Bethlehem Mission Immensee, Fotografie

Bethlehem Mission Immensee, Fotografie Bethlehem Mission Immensee, Fotografie MANUAL FÜR BILDLIEFERUNGEN Version: 08.08.2013 AUFGABE BETHLEHEM MISSION IMMENSEE FOTOGRAFIE stellt für die unterschiedlichsten Bedürfnisse Bilder von der Arbeit

Mehr

Chassis Systems Brakes Gefühlvoll und sicher bremsen mit Bremskraftverstärkern von Bosch

Chassis Systems Brakes Gefühlvoll und sicher bremsen mit Bremskraftverstärkern von Bosch Chassis Systems Brakes Gefühlvoll und sicher bremsen mit Bremskraftverstärkern von Bosch Chassis Systems Brakes Chassis Systems Brakes: Wir sind Ihr bester Partner weltweit Bosch Chassis Systems Brakes,

Mehr

INHALT. Impressum. Steinbeis Innovationszentrum Innovations- und Wissensstrategien ENSTOR: Energy Storage Network. Deichstraße Hamburg

INHALT. Impressum. Steinbeis Innovationszentrum Innovations- und Wissensstrategien ENSTOR: Energy Storage Network. Deichstraße Hamburg Impressum Steinbeis Innovationszentrum Innovations- und Wissensstrategien ENSTOR: Energy Storage Network Deichstraße 25 20459 Hamburg Tel: +49 (0)40 3600 663 0 Fax: +49 (0)40 3600 663 20 E-Mail: info@steinbeis-iws.de

Mehr

Mit Rollbase neue Geschäftsfelder erschließen. Rollbase Webinar 17. Juni 2016

Mit Rollbase neue Geschäftsfelder erschließen. Rollbase Webinar 17. Juni 2016 Mit Rollbase neue Geschäftsfelder erschließen Rollbase Webinar 17. Juni 2016 Rollbase Webinar Ihre Überlegungen Ihre Anwendung mit geringem Aufwand ergänzen? Ihrem Kunden erlauben, kleine, individuelle

Mehr

Gerd Dreske Geschäftsführer Magrathea Informatik GmbH

Gerd Dreske Geschäftsführer Magrathea Informatik GmbH Gerd Dreske Geschäftsführer Magrathea Informatik GmbH Agenda Der Umfang der Verschwendung Lösungsansätze Prämissen Klinisches Ressourcenmanagement mit magrathea TIMEBASE und Microsoft Outlook Applikatorisches

Mehr

Angewandte Hydrogeologische Forschung Stadtgebiet Wien Veranstaltung LIESING am

Angewandte Hydrogeologische Forschung Stadtgebiet Wien Veranstaltung LIESING am Seite 1 von 23 Angewandte Hydrogeologische Forschung Stadtgebiet Wien Veranstaltung LIESING am 29.11.2013 Fotos von Sven-Erik Janc (MA 45) Ing. Martin Jank, Geschäftsführer der WGM, begrüßt das Publikum,

Mehr

Windkraft in Niederösterreich

Windkraft in Niederösterreich Windkraft in Niederösterreich Die Energie des 21. Jahrhunderts IG Windkraft Austrian Wind Energy Association gegründet 1993 Interessenverband der gesamten Branche rund 1.400 Mitglieder > 90% der Windkraftleistung

Mehr

Herzlich willkommen zu unserer kleinen Einführung in die Lernplattform ILIAS der Bundesarbeitsgemeinschaft der FH für den öffentlichen Dienst.

Herzlich willkommen zu unserer kleinen Einführung in die Lernplattform ILIAS der Bundesarbeitsgemeinschaft der FH für den öffentlichen Dienst. Folie 1 Herzlich willkommen zu unserer kleinen Einführung in die Lernplattform ILIAS der Bundesarbeitsgemeinschaft der FH für den öffentlichen Dienst. In dieser Präsentation bespreche ich mit Ihnen die

Mehr

Mobilität der Zukunft Innovationsfeld Gütermobilität

Mobilität der Zukunft Innovationsfeld Gütermobilität Mobilität der Zukunft Innovationsfeld Gütermobilität DI (FH) Sarah Krautsack Auftaktveranstaltung, 06.11.2012 Inhalt Der Begriff Gütermobilität Strategische Ziele und Wirkungsbeiträge Der systemische Lösungsansatz

Mehr

The 7 th sense in service. KiSoft WebEye KiSoft WebGlass

The 7 th sense in service. KiSoft WebEye KiSoft WebGlass The 7 th sense in service KiSoft WebEye KiSoft WebGlass Service liegt im Auge des Betrachters KNAPP bringt neueste Technologien in den Servicebereich. Augmented Reality lautet das Schlüsselwort für das

Mehr

EFRE-Regionalförderung in Baden-Württemberg

EFRE-Regionalförderung in Baden-Württemberg EFRE-Regionalförderung in Baden-Württemberg 2014-2020 Stellungnahme der Wissenschaft zum Arbeitsmodell Gerhard Schneider 1 Thematische Ziele für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum (EFRE-Verordnung)

Mehr

Roadmap für DVB-H in Österreich Strategie und Hintergründe

Roadmap für DVB-H in Österreich Strategie und Hintergründe Roadmap für DVB-H Strategie und Hintergründe Andreas Kunigk Projektkommunikation Digitaler Rundfunk Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH 07.11.07 Roadmap DVB-H - Strategie und Hintergründe Seite 1 Inhalt.

Mehr

Kompost nur Mist??!!

Kompost nur Mist??!! Kompost nur Mist??!! Innerhalb von 6 Monaten wird aus den Grünabfällen qualitativ hochwertige Erde. Zusammenfassung: Wir setzen die Menschen in Kenntnis, weshalb ein Kompost Energie spart. Deshalb erarbeiteten

Mehr

Neue Esri-Apps für Routing, Datenerfassung und Workforcemanagement

Neue Esri-Apps für Routing, Datenerfassung und Workforcemanagement Neue Esri-Apps für Routing, Datenerfassung und Workforcemanagement Vorstellung neuer Esri-Apps an praktischen Einsatzbeispielen Nicola Forster, GI Geoinformatik GmbH ArcGIS Plattform Karten entdecken,

Mehr

Vier gute Gründe, eine Wärmepumpe zu besitzen...

Vier gute Gründe, eine Wärmepumpe zu besitzen... Vier gute Gründe, eine Wärmepumpe zu besitzen... WÄRME AUS WASSER, ERDREICH UND LUFT Machen Sie s sich jetzt gemütlich......denn Energie ist die Essenz für ein sorgloses Wohnen. Umso notwendiger ist es

Mehr

LTi ADATURB GmbH. Inhalt Unternehmen Technologie Produkte Partner. LTi ADATURB GmbH. LTi Reenergy GmbH Deutsche Energie Holding GmbH

LTi ADATURB GmbH. Inhalt Unternehmen Technologie Produkte Partner. LTi ADATURB GmbH. LTi Reenergy GmbH Deutsche Energie Holding GmbH ORC-Systeme LTi ADATURB GmbH LTi Reenergy GmbH Deutsche Energie Holding GmbH OPTICONSULT Beratung Industrielle Abwärme LTi ADATURB GmbH ADATURB Vertrieb & Contracting Entwicklung Turbo-Generatoren Module

Mehr

AAL AUSTRIA Innovationsplattform für intelligente Assistenz im Alltag. Zwischenergebnisse aus dem Arbeitskreis Erfahrungsaustausch

AAL AUSTRIA Innovationsplattform für intelligente Assistenz im Alltag. Zwischenergebnisse aus dem Arbeitskreis Erfahrungsaustausch Zwischenergebnisse aus dem Arbeitskreis Erfahrungsaustausch Zielsetzung Sammlung von Erfahrungswissen Organisatorische Aspekte Ethische & rechtliche Aspekte Gender Aspekte Einbindung von Stakeholdern Geschäftsmodelle

Mehr

Wir sparen mit Energie. Und engagieren uns für Erneuerbare. OÖ Energiesparverband Effizient mit Energie

Wir sparen mit Energie. Und engagieren uns für Erneuerbare. OÖ Energiesparverband Effizient mit Energie Wir sparen mit Energie. Und engagieren uns für Erneuerbare. OÖ Energiesparverband Effizient mit Energie Oberösterreich: Reich an Erfahrung, effizient mit Energie. Das zweitgrößte Bundesland Österreichs

Mehr

Von Motto bis Internationalisierung: Erste Highlights der dmexco 2016

Von Motto bis Internationalisierung: Erste Highlights der dmexco 2016 Pressemitteilung Nr. 16.03 // Köln, 7. März 2016 #dmexco #motto #2016 #highlights Von Motto bis Internationalisierung: Erste Highlights der dmexco 2016 Digital is everything not every thing is digital

Mehr

Auswirkungen von Energieeffizienz auf die Immobilienbewertung

Auswirkungen von Energieeffizienz auf die Immobilienbewertung DEPARTMENT FÜR BAUEN UND UMWELT Forum Building Science 2011 Auswirkungen von Energieeffizienz auf die Immobilienbewertung Dipl.-Ing. Martin M. Roth, FRICS, REV, CIS HypZert (F/R), SV, ZT (r.) www.irg.at

Mehr

Einbeziehung der Anwenderanforderungen und Erhöhung von Akzeptanz und Usability bei Mobilen Vitaldatenmonitoring-Anwendungen

Einbeziehung der Anwenderanforderungen und Erhöhung von Akzeptanz und Usability bei Mobilen Vitaldatenmonitoring-Anwendungen Einbeziehung der Anwenderanforderungen und Erhöhung von Akzeptanz und Usability bei Mobilen Vitaldatenmonitoring-Anwendungen Fachhochschule Oberösterreich Campus Linz Mag. a Tina Ortner tina.ortner@fh-linz.at

Mehr

Der Deutsche Lichtdesign-Preis 2014 in der Kategorie Shopbeleuchtung geht nach Hamburg.

Der Deutsche Lichtdesign-Preis 2014 in der Kategorie Shopbeleuchtung geht nach Hamburg. Der Deutsche Lichtdesign-Preis 2014 in der Kategorie Shopbeleuchtung geht nach Hamburg. Das älteste deutsche Juwelier-Haus erhält einen der innovativsten Architektur-Preise. Das Juwelier-Geschäft Brahmfeld

Mehr

Fernwärme Eine sichere Energie-Zukunft für mein Zuhause

Fernwärme Eine sichere Energie-Zukunft für mein Zuhause 03/2016 Fernwärme Eine sichere Energie-Zukunft für mein Zuhause Wenden Sie sich unter Tel. 0732/3400-9000 direkt an unsere Servicehotline. LINZ GAS/WÄRME GmbH, Wiener Straße 151, 4021 Linz, Austria, waerme@linzag.at

Mehr

Erinnern Sie sich an die Zeiten auf Ihrem Spielplatz?

Erinnern Sie sich an die Zeiten auf Ihrem Spielplatz? Erinnern Sie sich an die Zeiten auf Ihrem Spielplatz? Warum nutzen Sie nicht DecoMark für dekoratives Markieren auf festen Untergründen DecoMark ist ideal zur Applikation von speziellen Designs Firmenlogos

Mehr

Heizen & Beleuchten, wo von ihnen angenehme Wärme und Licht benötigt wird!

Heizen & Beleuchten, wo von ihnen angenehme Wärme und Licht benötigt wird! Heizen & Beleuchten, wo von ihnen angenehme Wärme und Licht benötigt wird! Warum HeatFun? Warum HeatFun? Heatfun, eine Marke der niederländischen Pillen Group, sorgt für eine bessere Arbeitsumgebung für

Mehr