Installationsanleitung für ReadyNAS OS 6 Desktop-Speichersysteme

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Installationsanleitung für ReadyNAS OS 6 Desktop-Speichersysteme"

Transkript

1 Installationsanleitung für ReadyNAS OS 6 Desktop-Speichersysteme

2 Inhalt Lieferumfang Erstmalige Einrichtung Neuformatieren von Festplatten Weitere Informationen

3 Lieferumfang ReadyNAS-System Ressourcen-CD Netzwerkkabel Netzteil und Netzkabel (je nach Modell unterschiedlich) WICHTIG: Lesen Sie alle Sicherheitshinweise im Hardware- Handbuch für Ihr System, bevor Sie das System an die Stromversorgung anschließen. 3

4 Erstmalige Einrichtung Wenn Sie diese Anweisungen befolgen, kann Ihr ReadyNAS in einer Produktionsumgebung verwendet werden. Die Einrichtungszeit beträgt ca. 15 Minuten. So richten Sie Ihr Speichersystem ein: 1. Installieren Sie alle verfügbaren Festplatten, die Sie in Ihrem ReadyNAS-System verwenden möchten. Hinweis: Wenn Sie bereits formatierte Festplatten verwenden, die Daten enthalten, müssen Sie diese neu formatieren, bevor Sie fortfahren. Weitere Informationen finden Sie unter Neuformatieren von Festplatten auf Seite 7. Eine Liste unterstützter Festplatten finden Sie in der Hardwarekompatibilitätsliste unter Informationen zur Installation von Festplatten erhalten Sie im Hardware-Handbuch für Ihr System. 2. Stellen Sie Ihr System in einer Umgebung auf, die eine angemessene Belüftung bietet. Hochgeschwindigkeitsfestplatten mit großer Kapazität erzeugen viel Wärme. Achten Sie darauf, dass die Lüftungsschlitze nicht verdeckt sind. Eine vollständige Liste der Bedingungen, die bei der Positionierung zu beachten sind, finden Sie im Hardware-Handbuch zu Ihrem Gerät. 3. Schließen Sie das Netzteil an das Netzkabel an. 4. Schließen Sie das Netzteil an der Rückseite des Systems an, und stecken Sie das Netzkabel in eine Steckdose oder Steckerleiste. 5. Verbinden Sie Ihr Speichersystem über den Netzwerkanschluss mithilfe eines Netzwerkkabels mit Ihrem Netzwerk. 6. Drücken Sie gegebenenfalls die Einschalttaste, um das System einzuschalten. 7. Warten Sie, bis die Power-LED durchgehend blau leuchtet oder auf dem Statusbildschirm die IP-Adresse des Systems angezeigt wird. 4

5 8. Besuchen Sie auf einem Computer, der über den gleichen Internetzugang und mit dem gleichen lokalen LAN-Netzwerk verbunden ist wie Ihr ReadyNAS-System. Hinweis: Wenn Ihr Computer über keinen Internetzugang verfügt, installieren Sie stattdessen das RAIDar-Dienstprogramm und führen es aus. Das RAIDar-Dienstprogramm befindet sich auf der mitgelieferten Ressourcen-CD. 9. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Discover (Erkennen). ReadyCLOUD erkennt Ihr ReadyNAS-System im Netzwerk automatisch. Ihr neues ReadyNAS-System ist mit NEW (Neu) gekennzeichnet. 10. Klicken Sie auf die Schaltfläche Setup (Einrichtung). 5

6 11. Wählen Sie den gewünschten Modus für die Einrichtung Ihres Systems aus. Option 1. Wählen Sie ReadyCLOUD mode (ReadyCLOUD- Modus) aus. a Melden Sie sich bei ReadyCLOUD an, oder erstellen Sie ein neues Benutzerkonto. b Folgen Sie den Anweisungen zur Konfiguration Ihres ReadyNAS-Systems. Option 2. Wählen Sie Offline mode (Offline-Modus) aus. Eine SSL-Zertifikat-Sicherheitswarnung wird angezeigt. Diese Warnung stellt eine verschlüsselte Authentifizierung und den sicheren Zugriff auf die lokale Admin-Seite für Ihr Speichersystem sicher. a Nehmen Sie das Zertifikat an. b Eine Anmeldeaufforderung wird angezeigt. Geben Sie als Benutzernamen admin und als Passwort password ein, und klicken Sie auf OK. Hinweis: Sie können diese Anmeldedaten bei der Konfiguration Ihres Systems ändern. NETGEAR rät Ihnen, das Passwort so bald wie möglich zu ändern. c Die lokale ReadyNAS-Admin-Seite wird in ihrem Browser angezeigt und startet einen Setup-Assistenten. Folgen Sie zur Konfiguration Ihres ReadyNAS-Systems den Anweisungen im Setup-Assistenten. Die Konfiguration ist abgeschlossen. Sie können Ihr ReadyNAS- Speichersystem jetzt verwenden. 6

7 Neuformatieren von Festplatten Wenn Sie bereits formatierte Festplatten verwenden, die Daten enthalten, müssen Sie diese neu formatieren, bevor Sie sie mit dem ReadyNAS-System verwenden können. Warnung: Dieser Prozess löscht alle Daten und formatiert alle Festplatten neu auf ein einziges X-RAID2-Volume. Wenn Sie die Daten auf den Festplatten erhalten möchten, müssen Sie eine Sicherheitskopie auf einer externen Festplatte erstellen, bevor Sie die Festplatten in Ihrem ReadyNAS-Speichersystem verwenden. So formatieren Sie bereits formatierte Festplatten neu: 1. Wenn Ihr System eingeschaltet ist, fahren Sie dieses sauber herunter. Siehe Weitere Informationen auf Seite Installieren Sie die bereits formatierten Festplatten. Eine Liste unterstützter Festplatten finden Sie in der Hardwarekompatibilitätsliste unter Informationen zur Installation von Festplatten erhalten Sie im Hardware-Handbuch für Ihr System. 3. Halten Sie die Reset-Taste mit einer gerade gebogenen Büroklammer gedrückt. 4. Drücken Sie den Ein-/Ausschalter. Das System wird eingeschaltet. 5. Halten Sie die Reset-Taste gedrückt, bis das System in den Startmodus wechselt. Wenn Sie über ein Speichersystem mit zwei Schächten verfügen, leuchten die Power-LED, die LEDs für Festplatte 1 und 2 sowie die Sicherungs-LEDs auf, wenn sich das System im Startmodus befindet. Wenn Sie über ein Speichersystem mit vier oder sechs Schächten verfügen, wird auf dem Statusbildschirm angezeigt, dass sich das System im Startmodus befindet. 7

8 6. Wählen Sie die Option Factory Default im Boot Menu aus. Wenn Sie über ein Speichersystem mit zwei Schächten verfügen, führen Sie die folgenden Schritte aus: a Drücken Sie die Taste Backup (Datensicherung), um die Optionen von Boot Menu durchzugehen. b Wenn nur die LED für Festplatte 1 aufleuchtet, drücken Sie die Taste Reset (Zurücksetzen), und lassen Sie sie dann los. Wenn Sie über ein Speichersystem mit vier Schächten verfügen, führen Sie die folgenden Schritte aus: a Drücken Sie die Taste Backup (Datensicherung), um die Optionen von Boot Menu durchzuscrollen. b Wenn auf dem Statusbildschirm die Option Factory Default angezeigt wird, drücken Sie die Taste Reset (Zurücksetzen), und lassen Sie sie dann los. Wenn Sie über ein Speichersystem mit sechs Schächten verfügen, führen Sie die folgenden Schritte aus: a Scrollen Sie mithilfe der Pfeile auf dem Touchpad durch die Optionen von Boot Menu. b Wenn auf dem Statusbildschirm die Option Factory Default angezeigt wird, drücken Sie die Taste OK. Das System leitet einen kurzen Festplattentest ein, der zwischen zwei und fünf Minuten dauert. Anschließend beginnt ein 10-minütiges Timeout. Nach zehn Minuten startet der Vorgang Factory Default. 7. (Optional) Drücken Sie die Taste Backup (Datensicherung) oder OK, um das 10-minütige Timeout zu überspringen und den Vorgang Factory Default sofort zu starten. Das System wird auf die werksseitigen Voreinstellungen zurückgesetzt und formatiert alle installierten Festplatten neu für die Verwendung mit ReadyNAS OS 6. Wenn der Vorgang Factory Default abgeschlossen wurde, sind die neu formatierten Festplatten in Ihrem System betriebsbereit. 8

9 Weitere Informationen Um Ihr Speichersystem intakt zu halten und Datenverlust zu vermeiden, halten Sie sich bei der Verwendung an folgende Regeln: Ersetzen Sie nie mehr als eine Festplatte auf einmal, wenn das System eingeschaltet ist. Wenn Sie Ihr System ausschalten müssen, fahren Sie es, wenn möglich, sauber herunter. So fahren Sie ein Speichersystem mit zwei Schächten sauber herunter: Drücken Sie den Ein-/Ausschalter zwei Mal. So fahren Sie ein Speichersystem mit vier oder sechs Schächten sauber herunter: Drücken Sie den Ein-/Ausschalter drei Mal. Weitere Informationen zur Einrichtung, Konfiguration und Verwendung Ihres Systems finden Sie in den Software- und Hardware-Handbüchern zu Ihrem System. Links zu diesen Handbüchern befinden sich auf der im Lieferumfang enthaltenen Ressourcen-CD sowie unter oder unter einem Link auf der Benutzeroberfläche des Produkts. 9

10

11

12 Support Vielen Dank, dass Sie sich für dieses NETGEAR-Produkt entschieden haben. Nach der Installation des Geräts können Sie das Produkt mit der Seriennummer, die Sie auf dem Etikett Ihres Produkts finden, registrieren unter https://my.netgear.com. Die Registrierung ist Voraussetzung für die Nutzung des telefonischen Supports von NETGEAR. NETGEAR empfiehlt, das Gerät über die NETGEAR Webseite zu registrieren. Produkt-Updates und -Internetsupport erhalten Sie unter NETGEAR empfiehlt, nur die offiziellen NETGEAR Support-Stellen zu nutzen. Sie können das Benutzerhandbuch online unter folgender Adresse herunterladen: oder durch einen Link auf der Benutzeroberfläche des Produkts. Marken NETGEAR, das NETGEAR-Logo und Connect with Innovation sind Marken und/ oder eingetragene Marken von NETGEAR, Inc. und/oder seiner Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Vorschrifteneinhaltung Die aktuelle EU-Konformitätserklärung finden Sie unter: NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA USA Juni 2013

Technischer Support. Lieferumfang. Dualband 11ac-WLAN-Router R6300 Installationsanleitung

Technischer Support. Lieferumfang. Dualband 11ac-WLAN-Router R6300 Installationsanleitung Technischer Support Vielen Dank, dass Sie sich für Produkte von NETGEAR entschieden haben. Nach der Installation des Geräts können Sie das Produkt mit der Seriennummer, die Sie auf dem Etikett Ihres Produkts

Mehr

Installationsanleitung für den Universal WLAN Repeater N/G WN3000RP. Erweiterte Sendereichweite Reichweite des Routers

Installationsanleitung für den Universal WLAN Repeater N/G WN3000RP. Erweiterte Sendereichweite Reichweite des Routers Installationsanleitung für den Universal WLAN Repeater N/G WN3000RP Erweiterte Sendereichweite Reichweite des Routers 2011 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne

Mehr

Installationshandbuch für den Wireless-N 150 Router

Installationshandbuch für den Wireless-N 150 Router Installationshandbuch für den Wireless-N 150 Router NETGEAR, Inc. 350 East Plumeria Drive San Jose, CA 95134 USA September 2009 208-10473-01 v1.0 2009 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Marken NETGEAR

Mehr

Lenovo Flex 2-14/Flex 2-14D Flex 2-15/Flex 2-15D

Lenovo Flex 2-14/Flex 2-14D Flex 2-15/Flex 2-15D Lenovo Flex 2-14/Flex 2-14D Flex 2-15/Flex 2-15D Bedienungsanleitung Lesen Sie die Sicherheitshinweise und wichtigen Tipps in den beigefügten Gebrauchsanweisungen, bevor Sie Ihren Computer verwenden. Hinweise

Mehr

Aspire E 15 Serie Benutzerhandbuch

Aspire E 15 Serie Benutzerhandbuch Aspire E 15 Serie Benutzerhandbuch 2-2014. Alle Rechte vorbehalten. Aspire E 15 Serie Gilt für: E5-571 / E5-531 / E5-551 / E5-521 / E5-511 Diese Überarbeitung: 04/2014 Für eine Acer ID anmelden und Externe

Mehr

WD My Cloud Mirror. Persönlicher Cloud-Speicher Bedienungsanleitung

WD My Cloud Mirror. Persönlicher Cloud-Speicher Bedienungsanleitung WD My Cloud Mirror Persönlicher Cloud-Speicher Bedienungsanleitung WD Service und Support Sollten Probleme auftreten, geben Sie uns bitte Gelegenheit, sie zu beheben, bevor Sie das Produkt zurücksenden.

Mehr

Boot Camp Installation & Konfiguration

Boot Camp Installation & Konfiguration Boot Camp Installation & Konfiguration Inhalt 4 Einleitung 5 Voraussetzungen 6 Die Installation im Überblick 6 Schritt 1: Suchen nach Aktualisierungen. 6 Schritt 2: Öffnen des Boot Camp-Assistenten. 6

Mehr

Für eine Acer ID anmelden und Externe Acer-Dateien aktivieren

Für eine Acer ID anmelden und Externe Acer-Dateien aktivieren Benutzerhandbuch 2-2014. Alle Rechte vorbehalten. Aspire Switch 10 Gilt für: SW5-012 Diese Überarbeitung: 05/2014 Zulassungsmodellnummer: P0JAC2 Für eine Acer ID anmelden und Externe Acer-Dateien aktivieren

Mehr

Speedport W 723V. Bedienungsanleitung

Speedport W 723V. Bedienungsanleitung Speedport W 723V Bedienungsanleitung 1 Einführung. Vielen Dank, dass Sie sich für den Speedport W 723V der Telekom entschieden haben. Der Speedport W 723V ist ein Breitband-Router mit integriertem ADSL-/VDSL-

Mehr

PowerBook G4 12" Benutzerhandbuch Informationen zum Installieren und Erweitern Ihres PowerBook G4 Computers sowie zur Fehlerbeseitigung

PowerBook G4 12 Benutzerhandbuch Informationen zum Installieren und Erweitern Ihres PowerBook G4 Computers sowie zur Fehlerbeseitigung PowerBook G4 12" Benutzerhandbuch Informationen zum Installieren und Erweitern Ihres PowerBook G4 Computers sowie zur Fehlerbeseitigung K Apple Computer, Inc. 2005 Apple Computer, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

OMNI 10 OMNI 20 ADAPT

OMNI 10 OMNI 20 ADAPT OMNI 10 OMNI 20 ADAPT DE/ BEDIENUNGSANLEITUNG INHALTSVERZEICHNIS Einleitung 1 Lieferumfang 2 Wichtige Sicherheitsinformationen 3 Steuerungselemente und -tasten auf der Oberseite 5 Steuerungselemente und

Mehr

HP Photosmart C4200 All-in-One series. Grundlagenhandbuch

HP Photosmart C4200 All-in-One series. Grundlagenhandbuch HP Photosmart C4200 All-in-One series Grundlagenhandbuch Hewlett-Packard Company weist auf Folgendes hin: Die Informationen in diesem Dokument können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Mehr

PowerBook G4 15" Benutzerhandbuch Informationen zum Installieren und Erweitern Ihres PowerBook G4 Computers sowie zur Fehlerbeseitigung

PowerBook G4 15 Benutzerhandbuch Informationen zum Installieren und Erweitern Ihres PowerBook G4 Computers sowie zur Fehlerbeseitigung PowerBook G4 15" Benutzerhandbuch Informationen zum Installieren und Erweitern Ihres PowerBook G4 Computers sowie zur Fehlerbeseitigung K Apple Computer, Inc. 2005 Apple Computer, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

All-in-One-Drucker. Drucken Kopieren Scannen. Benutzerhandbuch

All-in-One-Drucker. Drucken Kopieren Scannen. Benutzerhandbuch All-in-One-Drucker Drucken Kopieren Scannen 7 Benutzerhandbuch Eastman Kodak Company Rochester, New York 14650, USA Eastman Kodak Company, 2008 Kodak ist eine Marke der Eastman Kodak Company. Die Bluetooth-Marke

Mehr

Parallels Desktop 10 for Mac

Parallels Desktop 10 for Mac Parallels Desktop 10 for Mac Benutzerhandbuch Copyright 1999-2014 Parallels Holdings, Ltd. and its affiliates. All rights reserved. Parallels IP Holdings GmbH Vordergasse 59 8200 Schaffhausen Switzerland

Mehr

Speedport W 724V Bedienungsanleitung

Speedport W 724V Bedienungsanleitung Speedport W 724V Bedienungsanleitung Einführung. Herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für den Speedport W 724V der Telekom entschieden haben. Der Speedport W 724V ist ein Breitband-Router mit integriertem

Mehr

ZebraNet 10/100 Print Server. Benutzerhandbuch 47619L-036

ZebraNet 10/100 Print Server. Benutzerhandbuch 47619L-036 ZebraNet 10/100 Print Server Benutzerhandbuch 47619L-036 2011 ZIH Corp. Die Urheberrechte für dieses Handbuch und die darin beschriebene Software und/oder Firmware des Etikettendruckers liegen bei ZIH

Mehr

HP Deskjet F4200 All-in-One series. Grundlagenhandbuch

HP Deskjet F4200 All-in-One series. Grundlagenhandbuch HP Deskjet F4200 All-in-One series Grundlagenhandbuch Hewlett-Packard Company weist auf Folgendes hin: Die Informationen in diesem Dokument können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten Neuinstallation wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows 7 ersetzt. Bei einer Neuinstallation werden

Mehr

HP Envy 15 Benutzerhandbuch

HP Envy 15 Benutzerhandbuch HP Envy 15 Benutzerhandbuch Copyright 2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft und Windows sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth ist eine Marke ihres

Mehr

Verlängerung Ihrer ARCHICAD Seriennummer für ein Jahr

Verlängerung Ihrer ARCHICAD Seriennummer für ein Jahr Verlängerung Ihrer ARCHICAD Seriennummer für ein Jahr Ab dem ersten Tag nach der Installation erscheint bei jedem Start der ARCHICAD Studentenversion eine Meldung, die anzeigt, in wie vielen Tagen Ihre

Mehr

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES.

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. BMW Financial Services Online-Banking www.bmwbank.de Freude am Fahren INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN.

Mehr

061605-510800-(01) CD/DVD/Blu-ray. Dupliziersystem. Benutzerhandbuch. 2008 All rights reserved

061605-510800-(01) CD/DVD/Blu-ray. Dupliziersystem. Benutzerhandbuch. 2008 All rights reserved 061605-510800-(01) CD/DVD/Blu-ray Dupliziersystem Benutzerhandbuch 2008 All rights reserved INHALTSVERZEICHNIS TITEL SEITE Willkommen!....... 1 Bevor Sie beginnen..... 1 LCD Frontblende... 4 Begriffe und

Mehr

Handbuch für den Palm

Handbuch für den Palm Handbuch für den Palm Tungsten TM E-Handheld TM Copyright 1998 2003 Palm, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Graffiti, HotSync, das Palm-Logo, Palm OS und Palm Powered sind eingetragene Marken, Palm, Tungsten

Mehr

Dragon NaturallySpeaking und Dragon Medical. Version 11 Benutzerhandbuch

Dragon NaturallySpeaking und Dragon Medical. Version 11 Benutzerhandbuch Dragon NaturallySpeaking und Dragon Medical Version 11 Benutzerhandbuch Version 11 Nuance Communications, Inc. besitzt Patentrechte für die in diesem Dokument enthaltenen Informationen bzw. hat Patente

Mehr

Acronis True Image 11 Home

Acronis True Image 11 Home Benutzerhandbuch Acronis True Image 11 Home ACR07.ATI11H-08.31.1F4A Die einmalige Seriennummer als Nachweis für den legalen Erwerb und die Verwendung von Acronis True Image 11 Home auf Ihrem Computer ist

Mehr

Apple AirPort-Netzwerke

Apple AirPort-Netzwerke Apple AirPort-Netzwerke 1 Inhalt Kapitel 1 4 Einführung 6 Konfigurieren eines drahtlosen Apple-Geräts für den Internetzugang mithilfe des AirPort-Dienstprogramms 8 Vergrößern der Reichweite Ihres AirPort-Netzwerks

Mehr

HP Officejet 5600 All-in-One series. Benutzerhandbuch

HP Officejet 5600 All-in-One series. Benutzerhandbuch HP Officejet 5600 All-in-One series Benutzerhandbuch HP Officejet 5600 All-in-One series Benutzerhandbuch Copyright 2005 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die hierin enthaltenen Informationen können

Mehr

Bedienungsanleitung Deutsch

Bedienungsanleitung Deutsch Bedienungsanleitung Deutsch Inhalt Abschnitt Seite Abschnitt Seite Einführung 1 1. Erste Schritte 1 1.1 Installation 2 1.2 Anschlüsse und Bedienelemente an der Gehäuseseite 2 Abbildung 1 Die mu-so auf

Mehr

Symantec Backup Exec System Recovery

Symantec Backup Exec System Recovery Symantec Backup Exec System Recovery Symantec Backup Exec System Recovery Benutzerhandbuch Für die in diesem Buch beschriebene Software gilt eine Lizenzvereinbarung. Die Software darf nur entsprechend

Mehr