Bau einer Marktwaage

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bau einer Marktwaage"

Transkript

1 Phänomen: Waage Material 1 vierkantigen Holzstab (50 cm x 1 cm x 1 cm) 1 Korken Schnur Klebestreifen Schere Streichhölzer Streichholzschachtel 2 Kartonstücke (10 cm x 10 cm) 1 großes Glas 1 Teppichmesser Bleistift Kleine Gegenstände (Zuckerwürfel, Schrauben, Büroklammern, Knöpfe ) Problemstellung Wie bekommt man eine Waage ins Gleichgewicht? Versuchsüberblick Früher war die Marktwaage oder Balkenwaage häufig im Einsatz und von keinem Markthändler wegzudenken. Doch wie funktioniert diese? Tipps & Tricks Falls die gebastelte Waage nicht im Gleichgewicht sein sollte, können unter das höhere Kartonstück ein oder mehrere Streichhölzer geklebt werden. Bau einer Marktwaage Beschreibung Zunächst werden zwei quadratische Kartonstücke in der Größe 10 cm x 10 cm sowie vier Schnüre mit einer Länge von jeweils 30 cm zurecht geschnitten. Das erste Schnurende wird an einer Ecke des Kartonstückes mit einem Klebestreifen befestigt, das andere Ende wird an der gegenüberliegenden Seite des Kartonstücks befestigt. Eine zweite Schnur wird an den beiden freien Ecken befestigt. Mit dem zweiten Kartonstück wird genau gleich verfahren. Das Kärtchen mit den überkreuzten Schnüren werden jeweils ganz links und rechts, möglichst im gleichen Abstand, am Holzstab mit Klebeband befestigt. Mit dem Teppichmesser wird der Korken in zwei lange Teile zerlegt. Der halbierte Korken wird mit einem Klebestreifen mittig auf die Streichholzschachtel geklebt. Anschließend wird die Streichholzschachtel mit der ebenen Seite auf das Glas gelegt. Der Schwerpunkt des Holzstabes (dort wo der Holzstab auf dem Finger balanciert werden kann) wird mit einem Stift markiert und auf den Korken gelegt. Was passiert, wenn auf einer Seite ein Gegenstand abgelegt wird? Ergebnis/Beobachtung Die Waage kippt auf der Seite, auf der der Gegenstand liegt, nach unten.

2 Phänomen: Waage Bau einer Marktwaage Erklärung Grundlage für das Funktionsprinzip der Marktwaage ist das Hebelgesetz. Zum Wägen wird der zu wägende Gegenstand in eine der Schalen gelegt. Nun wird in die andere Schale so lange Masse in Form von Gewichtsstücken gelegt, bis die Waage im Gleichgewicht ist. Die Masse des zu wägenden Gegenstands ist dann so groß wie die Summe der Gewichtsstücke in der anderen Schale. Fortsetzungsmöglichkeiten Ein Kartonkärtchen wird an seinen Schnüren weiter innen am Holzstab befestigt. Was passiert? Wie bekommt man die Waage wieder ins Gleichgewicht? Infobox Klasse 1/2 Kompetenzfeld 7: Natur macht neugierig Experiment zur Fachgebiet: Physik Verwandte Themenbereiche: Zeitaufwand: 30 Minuten Alltagsbezug Früher wurde die Marktwaage überall dort eingesetzt, wo sich der Preis eines Produkts durch das Gewicht der Ware zusammensetzt. Dies sind zum Beispiel der Obst- und Gemüsehändler oder aber auch die Post, die ihre Briefe zur Ermittlung des Portos abwiegen. Heutzutage wurde nahezu alle Marktwaagen durch elektronische Waagen ersetzt.

3 Phänomen: Waage Material 1 Streichholzschachtel Bau einer Zuckerstückchenwaage 1 Holzleiste (30 cm x 3 cm) Klebestreifen Roter und blauer Buntstift 1 Korken Zuckerstückchen Teppichmesser Problemstellung An welcher Stelle der Waage sind wie viele Zuckerstückchen nötig, um die Waage ins Gleichgewicht zu bringen? Versuchsüberblick Die Zuckerstückchenwaage ist eine Waage die sich ähnlich wie eine Wippe auf dem Kinderspielplatz verhält Tipps & Tricks Beschreibung Mit dem Teppichmesser wird der Korken in zwei lange Teile zerlegt. Der halbierte Korken wird mit einem Klebestreifen mittig auf die Streichholzschachtel geklebt. Im Abstand von 3 cm werden auf die Holzleiste blaue Striche gemacht. Der Mittlere Strich wird rot markiert. Alternativ kann auch eine Papierschablone mit den entsprechenden Markierungen auf die Holzleiste aufgelegt werden. Die Holzleiste wird nun auf den halbierten Korken aufgelegt, sodass der rote Strich in der Mitte des Korkens liegt und die Holzleiste im Gleichgewicht ist. Der rote Strich wird an dieser Stelle über den Korken gezogen. Nun werden auf beiden Seiten der Waage Zuckerstückchen abgelegt. Wie viele Zuckerstückchen müssen wo abgelegt werden, damit die Waage im Gleichgewicht ist? Ergebnis/Beobachtung Werden genau gleich viele Zuckerwürfel im gleichen Abstand zum Schwerpunkt auf der Holzleiste abgelegt, befindet sich diese im Gleichgewicht. Wird auf einer Seite ein Zuckerwürfel nach innen gerückt, entsteht ein Ungleichgewicht, sodass die Waage kippt.

4 Phänomen: Waage Bau einer Zuckerstückchenwaage Erklärung Physikalische Grundlage für die Funktionsweise der Zuckerstückchenwaage ist das Hebelgesetz. Wie ein Hebel funktioniert, hat der griechische Mathematiker Archimedes herausgefunden, der ungefähr von 287 bis 212 vor Christus lebte. Er experimentierte, maß und rechnete und fand so folgenden Zusammenhang heraus: Kraft mal Kraftarm = Last mal Lastarm Das bedeutet: Je schwerer die Last, die mit einer möglichst kleinen Kraft gehoben werden soll, desto länger muss der Kraftarm sein im Vergleich zum Lastarm. Bei der Wippe muss also das der leichtere Gegenstand am längeren Hebel sein, um den schweren Gegenstand ausgleichen zu können. Infobox Klasse 1/2 Kompetenzfeld 7: Natur macht neugierig Experiment zur Fachgebiet: Physik Verwandte Themenbereiche: Zeitaufwand: 20 Minuten Fortsetzungsmöglichkeiten Ist es möglich die Zuckerstückchenwaage auszutarieren auch wenn sich die Holzleiste nicht mittig über dem Korken befindet? Alternativ zu Zuckerstückchen können auch Münzen, kleine Kieselsteine oder sonstige kleine Gegenstände verwendet werden. Alltagsbezug Wippe auf dem Kinderspielplatz, Balkenwaage

5 Phänomen: Mobile Material 3 Schaschlikspieße 1 Rolle Nähgarn 1 Nähnadel Tonkarton Schere Bleistift Bau eines Mobiles Problemstellung Wie müssen die Figuren an den Schaschlikspießen befestigt werden so dass das Mobile im Gleichgewicht ist? Versuchsüberblick In vielen Kinderzimmern hängen Mobiles. Aber diese sind schwieriger zu basteln als man denkt: sie müssen genau austariert sein damit sie im Gleichgewicht sind. Tipps & Tricks Beschreibung Zunächst werden verschiedene Motive aus dem Tonkarton ausgeschnitten: Sonnen, Sterne, Blumen, Autos der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Insgesamt werden neun Figuren benötigt. Aus diesen Figuren werden Ketten gebildet, indem sie mit Nadel und Faden aneinander genäht werden: eine Dreierkette, zwei Zweierketten und zwei einzelne Figuren. Aus den drei Schaschlikspießen wird das Grundgerüst für das Mobile gebaut. Dazu wird an jedem Schaschlikspieß in der Mitte ein Aufhängefaden angeknotet. Zwei der Spieße werden an jeweils einem Ende des dritten Spießes befestigt. Jetzt können die Figurenketten an den beiden unteren Schaschlikspießen befestigt werden. Wie müssen diese verteilt werden, so dass das Mobile im Gleichgewicht hängt? Ergebnis/Beobachtung Die Figurenketten müssen solange verschoben werden bis ein Gleichgewicht erreicht ist.

6 Phänomen: Mobile Bau eines Mobiles Erklärung Hebel sind kraftumformende Einrichtungen. Mit ihrer Hilfe lassen sich mit relativ geringem Kraftaufwand große Kräfte erzeugen. Hebel verfügen über eine Drehachse und zwei Kraftarme. Bei zweiseitigen Hebeln wirken die Kräfte auf verschiedenen Seiten der Drehachse. Hebel dienen jedoch nicht der Einsparung von mechanischer Arbeit, sie verringern lediglich die Kraft, die zum Bewegen oder Anheben eines Gegenstandes notwendig ist. Dabei wird allerdings der Weg, der dabei zurückzulegen ist, länger. Fortsetzungsmöglichkeiten Infobox Klasse 1/2 Kompetenzfeld 7: Natur macht neugierig Experiment zur Fachgebiet: Physik Verwandte Themenbereiche: Kunst Zeitaufwand: 45 Minuten Anstelle der Tonkartonfiguren kann auch ein großes Klassenmobile mit den Fotos der Schüler gebastelt werden. Alltagsbezug Mobile, Windspiele

7 Phänomen: Wippe Material 1 Lineal (30cm) 1 Papprolle / runder Holzstab mehrere gleiche Münzen Schere Eine Wippe im Gleichgewicht? Problemstellung Wie kann man eine Wippe ausbalancieren? Versuchsüberblick Eine Wippe auf einem Spielplatz lädt immer wieder zum spielen ein. Aber was tun wenn man zu dritt ist? Kann man auch zu dritt wippen? Wer muss sich wohin setzen? Mit diesem Versuch kann man eine Lösung für dieses Problem finden, die anschließend auf dem nächsten Spielplatz in der Realität gestestet werden kann. Tipps & Tricks Beschreibung Die Papprolle wird der Länge nach halbiert und mit der runden Seite nach oben auf den Tische gelegt. Auf die Papprolle wird mittig das Lineal gelegt, so dass sich eine Wippe bildet. Nun wird jeweils eine Münze auf die beiden Enden des Lineals gelegt. Wie müssen die Münzen verschoben werden um die Wippe ins Gleichgewicht zu bringen? Was passiert wenn auf die eine Seite des Lineals eine zweite Münze gelegt wird? Wie muss die andere Münze oder der Münzstapel verschoben werden um die Wippe ins Gleichgewicht zu bringen? Beobachtung Das Lineal muss in der Mitte auf der Papprolle aufliegen und die beiden Münzstapel müssen gleich weit vom Mittelpunkt entfernt liegen.

8 Phänomen: Wippe Eine Wippe im Gleichgewicht? Erklärung Physikalische Grundlage für die Funktionsweise der Wippe ist das Hebelgesetz. Wie ein Hebel funktioniert, hat der griechische Mathematiker Archimedes herausgefunden, der ungefähr von 287 bis 212 vor Christus lebte. Er experimentierte, maß und rechnete und fand so folgenden Zusammenhang heraus: Kraft mal Kraftarm = Last mal Lastarm Das bedeutet: Je schwerer die Last, die mit einer möglichst kleinen Kraft gehoben werden soll, desto länger muss der Kraftarm sein im Vergleich zum Lastarm. Bei der Wippe muss also das der leichtere Gegenstand am längeren Hebel sein, um den schweren Gegenstand ausgleichen zu können. Fortsetzungsmöglichkeiten Infobox Klasse 1/2 Kompetenzfeld 7: Natur macht neugierig Experiment zur Fachgebiet: Physik Zeitaufwand: 10 Minuten Ausprobieren anderer Münzkombinationen: 3 Münzen auf der einen Seite, eine einzelne Münze auf der zweiten Seite etc. Wie müssen sich die Schüler auf der Wippe im Schulhof verteilen um sie ins Gleichgewicht zu bringen? Alltagsbezug Wippe auf dem Kinderspielplatz, Balkenwaage

9 Phänomen: Einseitiger Hebel Material 3 schwere Bücher 1 langes Lineal (30 cm) ein Stück Rundholz Hebel als Hilfsmittel Problemstellung Wie lassen sich schwere Gegenstände ohne große Anstrengung einfach anheben? Versuchsüberblick Zu Zeiten als es noch keine Lastenkräne gab mussten Baumeister andere Wege finden um schwere Steine an deren Bestimmungsort zu bringen. Aber wie haben sie es geschafft diese Steine zu bewegen oder anzuheben? Bei diesem Versuch kann man genau das ausprobieren. Tipps & Tricks Beschreibung Die Bücher werden auf dem Tisch übereinander gestapelt. Nun soll versucht werden den Bücherstapel mit dem kleinen Finger anzuheben. Dafür wird der Finger unter eine Seite der Bücher geschoben. Dann wird diese Seite angehoben. Im zweiten Teil des Versuchs soll überlegt werden wie die Bücher mit weniger Kraftanstrengung angehoben werden können. Dafür wird das Lineal unter eine Seite des Bücherstapels geschoben. Das Lineal wird mit dem Rundholz unterlegt. Wo muss das Rundholz liegen damit sich die Bücher am leichtesten anheben lassen? Ergebnis/Beobachtung Es ist sehr anstrengend das Buch mit dem kleinen Finger anzuheben. Wird der Stift als Hebel eingesetzt, so ist wesentlich weniger Kraft notwendig. Je näher das Rundholz an den Büchern liegt, desto leichter lassen sie sich anheben.

10 Phänomen: Einseitiger Hebel Hebel als Hilfsmittel Erklärung Hebel sind kraftumformende Einrichtungen. Mit ihrer Hilfe lassen sich mit relativ geringem Kraftaufwand große Kräfte erzeugen. Hebel verfügen über eine Drehachse und zwei Kraftarme. Bei einseitigen Hebeln wirken beide Kräfte von der Drehachse gesehen auf der gleichen Seite. Hebel dienen nicht der Einsparung von mechanischer Arbeit, sie verringern lediglich die Kraft, die zum Bewegen oder Anheben eines Gegenstandes notwendig ist. Dabei wird allerdings der Weg, der dabei zurückzulegen ist, länger. Fortsetzungsmöglichkeiten Ausprobieren längerer Holzleisten als Hebel. Was muss verändert werden? Infobox Klasse 1/2 Kompetenzfeld 7: Natur macht neugierig Experiment zur Fachgebiet: Physik Zeitaufwand: 10 Minuten Alltagsbezug Nussknacker, Schubkarre, Bremshebel am Fahrrad

11 Phänomen: Einseitiger Hebel Material 1 Stofftasche 3-4 Bücher Hebel am Körper Problemstellung Gibt es am menschlichen Körper auch Hebel? Versuchsüberblick An vielen Stellen im menschlichen Körper kommt die Hebelgesetze zum Einsatz. Kiefer und Achillessehne sind nur zwei Beispiele. Am einfachsten demonstrieren lässt sich die jedoch am menschlichen Arm. Tipps & Tricks Beschreibung Die Bücher werden in die Stofftasche gelegt. Ein Schüler winkelt seinen Unterarm im rechten Wickel an und nimmt die Tasche in die Hand. Anschließend wird ihm die Tasche auf Höhe des Handgelenks an den Unterarm gehängt. Dann wird die Tasche in kleinen Schritten immer näher in Richtung Ellbogen geschoben. Wie fühlt sich das Gewicht der Tasche in den einzelnen Positionen an? Wie lässt sich die Tasche mit der geringsten Kraftanstrengung tragen? Ergebnis/Beobachtung Je näher sich die Tasche am Ellbogengelenk befindet, desto leichter wird sie empfunden.

12 Phänomen: Einseitiger Hebel Hebel am Körper Erklärung Hebel sind kraftumformende Einrichtungen. Mit ihrer Hilfe lassen sich mit relativ geringem Kraftaufwand große Kräfte erzeugen. Hebel verfügen über eine Drehachse und zwei Kraftarme. Bei einseitigen Hebeln wirken beide Kräfte von der Drehachse gesehen auf der gleichen Seite. Hebel dienen nicht der Einsparung von mechanischer Arbeit, sie verringern lediglich die Kraft, die zum Bewegen oder Anheben eines Gegenstandes notwendig ist. Dabei wird allerdings der Weg, der dabei zurückzulegen ist, länger. Fortsetzungsmöglichkeiten Wie sich die Wirkungsweise der Hebel verhält kann auch an einer Türklinke erforscht werden. Infobox Klasse 1/2 Kompetenzfeld 7: Natur macht neugierig Experiment zur Fachgebiet: Physik Verwandte Themenbereiche: Biologie Zeitaufwand: 10 Minuten Wie muss ich die Türklinke greifen, dass ich möglichst wenig Kraft anwenden muss? Eher Innen? Oder doch Außen? Alltagsbezug Tragen schwerer Taschen

13 Phänomen: Brücken Material Mind. 8 Holzleisten der Größe 375 x 30 x 6 mm, z.b. unbehandeltes Buchenholz: - für die Bogenbrücke benötigt man 18 Leisten - für eine Spannweite von 2,80m sind 44 Leisten erforderlich Leonardo-Brücke Problemstellung Eine Brücke ohne Nägel, Schrauben und Leim kann das funktionieren? Versuchsüberblick XXX Tipps & Tricks Beschreibung Konzipiert wurde diese bogenförmige Brücke von Leonardo da Vinci schon im 15. Jahrhundert. Die Leonardo-Brücke funktioniert ohne Leim und Nägel, nur mit Druck und Gegendruck. Die Holzleisten werden dazu leiterartig, wie im Bild zu sehen, übereinandergelegt,. Ergebnis/Beobachtung Schon mit 8 Holzleisten entsteht eine kleine Brücke, die mit jedem weiteren Schritt bogenförmig bis zu einer Spannweite von ca. 2,80m wächst (mit 44 Leisten).

14 Phänomen: Brücken Leonardo-Brücke Infobox Klasse 1/2 Kompetenzfeld 7: Natur macht neugierig Experiment zur Fachgebiet: Physik Zeitaufwand: 10 Minuten Bausatz (Preise ohne Gewähr) Leonardo Brücke aus Holz mit Aufbewahrungskasten (Spannweite 1,20m); Preis: 11,35 inkl. MwSt Leonardo- Brücke als Lehrmittel (Spannweite 2,80m); Preis: 79,90 inkl. MwSt.

15 Phänomen: Schere Material Drei verschieden große Scheren: Nagelschere, Kinderschere, große Schere 1 Stück dicke Pappe Die Schere als Hebel Problemstellung Warum gibt es so viele verschiedene Scheren? Mit welcher Schere lässt sich dicke Pappe am leichtesten Schneiden? Versuchsüberblick Für fast jedes Material gibt es eine besondere Schere. Aber ist dies wirklich nötig? Und welche Schere eignet sich für welches Material? Bei diesem Versuch wird genau das ausprobiert. Tipps & Tricks Beschreibung Das dicke Stück Pappe soll auseinander geschnitten werden. Dazu werden die verschiedenen Scheren nacheinander ausprobiert. Angefangen wird mit der kleinsten Schere, dann die Kinderschere und zum Schluss die große Schere. Mit welcher lässt sich die Pappe am leichtesten zerschneiden? Ergebnis/Beobachtung Die Nagelschere schneidet die Pappe überhaupt nicht, mit der Kinderschere geht es sehr schwer. Die große, lange Schere schneidet die Pappe am besten.

16 Phänomen: Schere Die Schere als Hebel Erklärung Hebel sind kraftumformende Einrichtungen. Mit ihrer Hilfe lassen sich mit relativ geringem Kraftaufwand große Kräfte erzeugen. Hebel verfügen über eine Drehachse und zwei Kraftarme. Bei zweiseitigen Hebeln wirken die Kräfte auf verschiedenen Seiten der Drehachse. Hebel dienen jedoch nicht der Einsparung von mechanischer Arbeit, sie verringern lediglich die Kraft, die zum Bewegen oder Anheben eines Gegenstandes notwendig ist. Dabei wird allerdings der Weg, der dabei zurückzulegen ist, länger. Fortsetzungsmöglichkeiten Infobox Klasse 1/2 Kompetenzfeld 6: Mensch, Tier und Pflanzen Experiment zur Fachgebiet: Physik Verwandte Themenbereiche: Technik Zeitaufwand 10 Minuten Alternativer Versuchsaufbau: ein dicker Draht soll mit verschieden lagen Zangen durchgekniffen werden. Zum Weiterdenken: Warum haben Astscheren so lange Griffe? Alltagsbezug Astscheren mit längenverstellbaren Griffen Scheren Zangen

17 Phänomen: Einseitiger Hebel Material 1 Holzleiste (30 cm x 3 cm) Kleine Gegenstände (Zuckerwürfel, Schrauben, Muttern, Büroklammern, Knöpfe ) Schnur Wie funktioniert eine Zugbrücke? Problemstellung An welcher Stelle muss das Zugseil angebracht werden, sodass sich die Brücke ganz einfach nach oben ziehen lässt? Versuchsüberblick Eine Zugbrücke ist eine bewegliche Brücke, die mit Hilfe einer mechanischen Vorrichtung hochgeklappt werden kann, um den Zugang zu einem Tor zu kontrollieren oder die Durchfahrt von Schiffen auf einer Wasserstraße zu ermöglichen Tipps & Tricks Beschreibung Zuerst schneidet man ein Stück Schnur ab und verknotet die beiden Schnurenden. Die Schnur wird unter die Holzleiste gelegt, so dass man die Holzleiste mit der Schnur hochziehen kann. Jetzt wird unsere Zugbrücke mit kleinen Teilen, wie Schrauben und Muttern, beschwert. Die Zugbrücke wird jetzt an der nicht beschwerten Stelle festgehalten, damit eine Achse entsteht, und am Zugseil nach oben gezogen. Was passiert, wenn die Position des Zugseils verändert wird? Ergebnis/Beobachtung Die Brücke lässt sich umso leichter heben, je weiter entfernt das Zugseil von der Achse ist.

18 Phänomen: Einseitiger Hebel Wie funktioniert eine Zugbrücke? Erklärung Hebel sind kraftumformende Einrichtungen. Mit ihrer Hilfe lassen sich mit relativ geringem Kraftaufwand große Kräfte erzeugen. Hebel verfügen über eine Drehachse und zwei Kraftarme. Bei einseitigen Hebeln wirken beide Kräfte von der Drehachse gesehen auf der gleichen Seite. Hebel dienen nicht der Einsparung von mechanischer Arbeit, sie verringern lediglich die Kraft, die zum Bewegen oder Anheben eines Gegenstandes notwendig ist. Dabei wird allerdings der Weg, der dabei zurückzulegen ist, länger. Dabei ist festzustellen, dass je näher sich die Position des Zugseils an der Drehachse befindet, umso größer wird die Kraft die aufzubringen ist, jedoch sinkt der zurückzulegende Weg des Zugseils um die selbe Masse eines Brückenträgers zu heben. Fortsetzungsmöglichkeiten Infobox Klasse 1/2 Kompetenzfeld Natur macht neugierig Experiment zur Fachgebiet: Physik Verwandte Themenbereiche: Zeitaufwand 15 Minuten Um das Phänomen noch deutlicher zu machen, kann anstatt der Schnur ein Gummi als Zugseil verwendet werden. An welcher Stelle wird das Gummi mehr gedehnt? Alltagsbezug Zugbrücken

KAPITEL 1: Die Welt, in der wir uns bewegen

KAPITEL 1: Die Welt, in der wir uns bewegen KAPITEL 1: Die Welt, in der wir uns bewegen Kugel Kugel Tischplatte Zug beschleunigt Tischplatte Zug bremst Die Kugel möchte ihren Bewegungszustand beibehalten. Bestimmen der Masse mit einer Balkenwaage...

Mehr

Antje Rümenapf Setkoordination Naturwissenschaften Reichelsheim In der Aue 28 Tel.: 06164/4895 Fax: 06164/

Antje Rümenapf Setkoordination Naturwissenschaften Reichelsheim In der Aue 28 Tel.: 06164/4895 Fax: 06164/ Anschauliche Versuche zum Erleben, Erfahren und Erfassen mechanischer Grundgesetze im Lernen an Stationen Leitung Petra Köhler, Reinhard Reichelt, Antje Rümenapf Staatliches Schulamt für den Kreis Bergstraße

Mehr

Im abgebildeten rechtwinkligen Dreieck ( ein Winkel ist 90 groß ) ist β = 40. Wie groß ist Winkel γ?

Im abgebildeten rechtwinkligen Dreieck ( ein Winkel ist 90 groß ) ist β = 40. Wie groß ist Winkel γ? LM Gleichungen Seite 30 Übergang Schule - Betrieb Beispiel 1: γ α β Im abgebildeten rechtwinkligen Dreieck ( ein Winkel ist 90 groß ) ist β = 40. Wie groß ist Winkel γ? gegeben: α = 90 β = 40 Winkelsumme

Mehr

Einfache Maschinen. 1. Die schiefe Ebene (Standort: Bereich Atrium, Rampe)

Einfache Maschinen. 1. Die schiefe Ebene (Standort: Bereich Atrium, Rampe) Datum Name Einfache Maschinen Klasse Im Laufe der Zeit erfanden Menschen immer neuere Maschinen, die ihnen körperliche Arbeit und damit den Alltag erleichterten. In der Regel denkt man bei dem Wort Maschine

Mehr

DOWNLOAD. Last Minute: Physik 7. Klasse. Mechanik 3. Hebel. Last Minute: Physik 7. Klasse. Carolin Schmidt Hardy Seifert

DOWNLOAD. Last Minute: Physik 7. Klasse. Mechanik 3. Hebel. Last Minute: Physik 7. Klasse. Carolin Schmidt Hardy Seifert DOWNLOAD Carolin Schmidt Hardy Seifert Last Minute: Physik 7. Klasse Mechanik 3 Hebel Carolin Schmidt, Hardy Seifert Bergedorfer Kopiervorlagen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Last Minute: Physik

Mehr

Spaghettitürme. Luisa baut einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows. Das ist nicht so einfach, denn Spaghetti sind sehr dünn und brechen leicht.

Spaghettitürme. Luisa baut einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows. Das ist nicht so einfach, denn Spaghetti sind sehr dünn und brechen leicht. Spaghettitürme Luisa baut einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows. Das ist nicht so einfach, denn Spaghetti sind sehr dünn und brechen leicht. Versuche, auch einen Turm aus Spaghetti und Marshmallows

Mehr

Handversuche: Bewegungen und Kräfte

Handversuche: Bewegungen und Kräfte Physikalisches Schulversuchspraktikum: Handversuche: Bewegungen und Kräfte 12. 12. 2002 Gerhild Gabath 9802524 Abgabetermin: 9. 1. 2003 Arbeitsblatt: Verteilte Kraft Benötigtes Material: Paketschnur oder

Mehr

VORANSICHT I/B. Der Hebel ein fundamentales Werkzeug. Ohne Hebel läuft im Alltag nichts! Der Beitrag im Überblick

VORANSICHT I/B. Der Hebel ein fundamentales Werkzeug. Ohne Hebel läuft im Alltag nichts! Der Beitrag im Überblick 28. Der Hebel ein fundamentales Werkzeug 1 von 16 Der Hebel ein fundamentales Werkzeug Jost Baum, Wuppertal Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie oft am Tag Sie einen Hebel benutzen?

Mehr

m = 500 g m = 400 g m = 600 g

m = 500 g m = 400 g m = 600 g Anwendungsaufgaben - Kraftwandler Gib für die folgenden Kraftwandler an, welche Bestimmungsstücke einer Kraft (Betrag, Richtung, Angriffspunkt) jeweils verändert werden. a) Seil b) feste Rolle mit Seil

Mehr

Anwendungsaufgaben - Kraftwandler 1 Bestimme jeweils den Betrag der Zugkraft. Die Masse der Rollen soll dabei vernachlässigt werden.

Anwendungsaufgaben - Kraftwandler 1 Bestimme jeweils den Betrag der Zugkraft. Die Masse der Rollen soll dabei vernachlässigt werden. Anwendungsaufgaben - Kraftwandler 1 Bestimme jeweils den Betrag der Zugkraft. Die Masse der Rollen soll dabei vernachlässigt werden. a) b) c) d) e) m = 300 g m = 500 g m = 400 g m = 600 g 2 Die nebenstehende

Mehr

Was hat eine Spritzpistole mit einer Tragfläche zu tun? Formuliert eine Vermutung.

Was hat eine Spritzpistole mit einer Tragfläche zu tun? Formuliert eine Vermutung. 1/7 Experiment 1 Druck und Sog Wie funktioniert eine Spritzpistole? - Schere - Glas gefüllt mit Wasser - Plastikstrohhalm (am besten einen dickeren) - Blatt Papier Zunächst müsst ihr den Strohhalm ein

Mehr

8 HEBEL UND DREHMOMENT

8 HEBEL UND DREHMOMENT 10PS/TG - MECHANIK P. Renduli 2009 HEBEL UND DREHMOMENT 53 8 HEBEL UND DREHMOMENT 8.1 Hebel Ein Hebel ist ein Kraftwandler, bestehend aus einer steifen Stange, die um einen Drehpunkt bewegt werden kann.

Mehr

5.3 Drehimpuls und Drehmoment im Experiment

5.3 Drehimpuls und Drehmoment im Experiment 5.3. DREHIMPULS UND DREHMOMENT IM EXPERIMENT 197 5.3 Drehimpuls und Drehmoment im Experiment Wir besprechen nun einige Experimente zum Thema Drehimpuls und Drehmoment. Wir betrachten ein System von N Massenpunkten,

Mehr

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Mechanik / 8. Klasse

DOWNLOAD. Physik kompetenzorientiert: Mechanik / 8. Klasse DOWNLOAD Anke Ganzer Physik kompetenzorientiert: Mechanik 5 7. / 8. Klasse Anke Ganzer Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Physik II kompetenzorientierte Aufgaben Optik,

Mehr

Magnete in verschiedenen Formen

Magnete in verschiedenen Formen 1 Zeichne die Magnete ab und beschrifte sie! Prüfe, an welchen Stellen die Anziehungskraft am stärksten ausgeprägt ist und markiere diese Stellen in deinen Zeichnungen! Stabmagnet Scheibenmagnet Hufeisenmagnet

Mehr

Forschertag im Kindergarten Sonnenschein Zizenhausen

Forschertag im Kindergarten Sonnenschein Zizenhausen Forschertag im Kindergarten Sonnenschein Zizenhausen Am 9. Juni und am 14. Juni veranstalteten wir im Kindergarten Sonnenschein in Zizenhausen das Projekt: " Haus der kleinen Forscher ". Die Kinder des

Mehr

Volumen von Gasen. Masse, Masseneinheit und Dichte

Volumen von Gasen. Masse, Masseneinheit und Dichte Volumen von Gasen Versuch: Wir halten das freie Ende des PVC- Schlauches in den Messzylinder. Gibt man kurz die Öffnung des Luftballons frei, so strömt Luft in den Messzylinder, steigt nach oben und verdrängt

Mehr

Luft. von. PH Vorarlberg Seite 1 Tschofen Raphael. Piktogramme Raphael Tschofen

Luft. von. PH Vorarlberg Seite 1 Tschofen Raphael. Piktogramme Raphael Tschofen Luft von Piktogramme Raphael Tschofen PH Vorarlberg Seite 1 Tschofen Raphael Forscherauftrag Nr. 1 Das Taschentuch im Trinkglas Du benötigst: 1 schmales Glas 1 Papiertaschentuch 1 große Schüssel mit Wasser

Mehr

Hydraulik - Erklärung

Hydraulik - Erklärung 3.2.3 - Hydraulik - Erklärung VERSUCH 1 HYDRAULISCHE WAAGE Versuchsdurchführung: Die hydraulische Waage setzt sich im Prinzip aus einem verbundenen Hydrauliksystem zweier Hydraulikzylinder zusammen. Diese

Mehr

Kleines Loch mit großer Wirkung M 4 eine Lochkamera bauen

Kleines Loch mit großer Wirkung M 4 eine Lochkamera bauen V Sieben Sachen 2 Kl. 3 und 4 Lochkamera 12/20 Kleines Loch mit großer Wirkung M 4 eine Lochkamera bauen Aufgabe Achte darauf Du brauchst Baue aus deinem Schuhkarton eine einfache Lochkamera. Benutze für

Mehr

Die Papierspirale (1) Stand: 08.Oktober 2014

Die Papierspirale (1) Stand: 08.Oktober 2014 1. Was passiert mit der Luft, wenn ihr eine Kerze anzündet? Die Luft um die Kerzenflamme erwärmt sich und steigt nach oben. Das probieren wir heute mit einer Papierspirale aus. Dazu brauchen wir verschiedene

Mehr

Einführung. Schon immer haben sich die Menschen gern mit Rätseln und

Einführung. Schon immer haben sich die Menschen gern mit Rätseln und Einführung Schon immer haben sich die Menschen gern mit Rätseln und Zauberei beschäftigt. Oft beruhen solche magischen Spielereien auf physikalischen oder chemischen Phänomenen oder resultieren aus der

Mehr

Richard Wiseman 101 Wetten, die man garantiert gewinnt

Richard Wiseman 101 Wetten, die man garantiert gewinnt Unverkäufliche Leseprobe aus: Richard Wiseman 101 Wetten, die man garantiert gewinnt Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text und Bildern, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung des

Mehr

Bastelvorlage: Pinguin aus Filz. Sie brauchen: So geht s: Mutiger Pinguin: Auf einer Eisscholle fährt er übers Meer!

Bastelvorlage: Pinguin aus Filz. Sie brauchen: So geht s: Mutiger Pinguin: Auf einer Eisscholle fährt er übers Meer! Bastelvorlage: Pinguin aus Filz Mutiger Pinguin: Auf einer Eisscholle fährt er übers Meer! 2 weiße Filzstücke (ca. 10 x 10 cm) etwas schwarzen und gelben Filz Nadel und Faden Schere, Stift, Klebstoff Stecknadeln

Mehr

Warum kann eine Büroklammer schwimmen?

Warum kann eine Büroklammer schwimmen? ARBEITSBLATT 1.1 Warum kann eine Büroklammer schwimmen? Warum kann eine Büroklammer schwimmen? Eigentlich schwimmt Metall nicht es kommt aber darauf an, wie geschickt man sich anstellt Ñ eine Büroklammer

Mehr

Der Seiltänzer August (3) Stand: 06. Oktober 2014

Der Seiltänzer August (3) Stand: 06. Oktober 2014 1. Was ist ein Seiltänzer? Kannst Du auf einem Seil balancieren? Seiltänzer balancieren auf dem Seil; auch unser August will heute auf einer Schnur balancieren. Also basteln wir einen Seiltänzer aus Papier.

Mehr

Unsere Mini-Trommler bringen Leben in die Bude! Werden sie zwischen Daumen und

Unsere Mini-Trommler bringen Leben in die Bude! Werden sie zwischen Daumen und Mini-Trommler / Unsere Mini-Trommler bringen Leben in die Bude! Werden sie zwischen Daumen und Zeigefinger hin- und hergedreht, legen ihre Arme gleich los, wild um sich zu trommeln. Eine bunte Bastelei,

Mehr

Basteltipps. Papierschmuck. Lineal Bleistift Geschenkpapierreste Schere Klebestift Dünnes Gummiband

Basteltipps. Papierschmuck. Lineal Bleistift Geschenkpapierreste Schere Klebestift Dünnes Gummiband Etwas für echte Bastelprofis Papierschmuck Lineal Bleistift Geschenkpapierreste Schere Klebestift Dünnes Gummiband Die Frauen und Mädchen in Burkina Fa tragen oft wunderschönen Schmuck. Dabei geht es nicht

Mehr

Physik für Biologen und Zahnmediziner

Physik für Biologen und Zahnmediziner Physik für Biologen und Zahnmediziner Kapitel 4: Arbeit, Energie und Meachnik starrer Körper Dr. Daniel Bick 17. November 2017 Daniel Bick Physik für Biologen und Zahnmediziner 17. November 2017 1 / 39

Mehr

Falte den letzten Schritt wieder auseinander. Knick die linke Seite auseinander, sodass eine Öffnung entsteht.

Falte den letzten Schritt wieder auseinander. Knick die linke Seite auseinander, sodass eine Öffnung entsteht. MATERIAL 2 Blatt farbiges Papier (ideal Silber oder Weiß) Schere Lineal Stift Kleber Für das Einhorn benötigst du etwa 16 Minuten. SCHRITT 1, TEIL 1 Nimm ein einfarbiges, quadratisches Stück Papier. Bei

Mehr

Inhalt. Einführung...1. Benötigte Werkzeuge Liste mit mechanischen Teilen...2. Kunststoffteile... 3

Inhalt. Einführung...1. Benötigte Werkzeuge Liste mit mechanischen Teilen...2. Kunststoffteile... 3 Bedienungsanleitung Inhalt Einführung...1 Benötigte Werkzeuge... 1 Liste mit mechanischen Teilen...2 Kunststoffteile... 3 Mechanische Montage Montage des Greifers... 6 Montage vom Fuß & Basis...7 Montage

Mehr

Experimente. mit Licht cc Corinna Burtscher. Name: Klasse:

Experimente. mit Licht cc Corinna Burtscher. Name: Klasse: F ORSCHERTAGEBUCH Experimente mit Licht Name: Klasse: Forscherauftrag Nr. 1 Kann eine gespiegelte Lampe Schatten werfen? 1 Spiegel 1 Kerze 1 beliebiger Gegenstand Spiegel 1. Stelle in einem dunklen Raum

Mehr

2. Auf der Vorderseite der Schachtel misst man nun rundherum einen Rand von 4cm ab und schneidet mit dem Cutter das entstandene Rechteck heraus.

2. Auf der Vorderseite der Schachtel misst man nun rundherum einen Rand von 4cm ab und schneidet mit dem Cutter das entstandene Rechteck heraus. Bastelanleitung Puppentheater Postpaketschachtel (24x35cm) farbiger Stoff (40x26cm) Plakatmalfarbe Schnur (130cm) Faden Cutter Zick-Zack Schere Pinsel Klebstreifen Nadel 1. Man schneidet von der Rückseite

Mehr

Mein Forschertagebuch

Mein Forschertagebuch Mein Forschertagebuch Messen cc_philipp Hofer Von: Forscherauftrag 1 Meine Fußgröße 1 Blatt Papier 1 Bleistift 1 Maßband oder ein großes Lineal Schuhgrößentabelle cc_philipp Hofer 1. Stelle deinen Fuß

Mehr

Das Monochord Eine Bauanleitung

Das Monochord Eine Bauanleitung Das Monochord Eine Bauanleitung Was ist ein Monochord? Das Monochord ist ein sehr altes Instrument. Schon der große Mathematiker Pythagoras experimentierte vor ca. 2500 Jahren damit. Er fand heraus, wie

Mehr

Mit eckigen Rädern fahren

Mit eckigen Rädern fahren Mit eckigen Rädern fahren Für Spielfreudige und mathematisch Interessierte Mit eckigen Rädern fahren: Das klingt reichlich unwahrscheinlich, aber möglich ist es. Zugegeben: Die Idee ist etwas wunderlich

Mehr

Balkenwaage 311 g / 0,001 g

Balkenwaage 311 g / 0,001 g Balkenwaage 311 g / 0,001 g Inbetriebnahme der Waage Aus Gründen der Transportsicherheit wird die Waage zerlegt in einer Styroporverpackung geliefert. Heben Sie die Verpackung auf, damit Sie die Waage

Mehr

Einseitiger Hebel (Artikelnr.: P )

Einseitiger Hebel (Artikelnr.: P ) Lehrer-/Dozentenblatt Einseitiger Hebel (Artikelnr.: P1000700) Curriculare Themenzuordnung Fachgebiet: Physik Bildungsstufe: Klasse 7-10 Lehrplanthema: Mechanik Unterthema: Kräfte, einfache Maschinen Experiment:

Mehr

Forschertagebuch. für die 3. Klasse VS. Das alles kann die Luft! von. PH Vorarlberg Seite 1 Frontull Eva

Forschertagebuch. für die 3. Klasse VS. Das alles kann die Luft! von. PH Vorarlberg Seite 1 Frontull Eva Forschertagebuch für die 3. Klasse VS Das alles kann die Luft! von PH Vorarlberg Seite 1 Frontull Eva Forscherauftrag Nr. 1 Was weiß ich schon über die Luft? Einen Stift und ein Blatt Papier. Schreibe

Mehr

Was hast du beobachtet? Viele Büroklammern

Was hast du beobachtet? Viele Büroklammern Du brauchst: Eine Waage mit 2 angehängten Glaskugeln 1 Glas mit Wasser Halte die Waage mit den Kugeln genau im Gleichgewicht. Tauche jetzt 1 Kugel in das Wasser ein. Stoße dabei nirgends am Glas an! Du

Mehr

Leseprobe aus: Oyrabo, Schneiden und Falten, ISBN 978-3-407-75398-4 2015 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel

Leseprobe aus: Oyrabo, Schneiden und Falten, ISBN 978-3-407-75398-4 2015 Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel http://www.beltz.de/de/nc/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm.html?isbn=978-3-407-75398-4 Sch psл- s 6 PAPIERARTEN Lege in einer Kiste eine Sammlung aus verschiedensten Papierarten an, sodass du, wenn du

Mehr

Stationenlernen Magnetismus RSM

Stationenlernen Magnetismus RSM Stationenlernen Magnetismus RSM!! Hinweise!! 1. Lies zuerst die komplette Anweisung bei der Station durch und führe sie dann aus! 2. Kontrolliere dann auf dem Lösungsblatt und verbessere deine Ergebnisse!

Mehr

Anleitungen für die Papierverpackungen ab Seite 86

Anleitungen für die Papierverpackungen ab Seite 86 1 Anleitungen für die Papierverpackungen ab Seite 86 Engelchen 2 Stück Papier im Format 10x15 cm ein Stück Schnur eine Perle mit Durchmesser 3 cm Für die Engel nimmt man 2 Stück Papier in der Größe 10

Mehr

Physik für Biologen und Zahnmediziner

Physik für Biologen und Zahnmediziner Physik für Biologen und Zahnmediziner Kapitel 5: Drehmoment, Gleichgewicht und Rotation Dr. Daniel Bick 16. November 2016 Daniel Bick Physik für Biologen und Zahnmediziner 16. November 2016 1 / 39 Impuls

Mehr

Bauanleitung Levitron by Felix Risch

Bauanleitung Levitron by Felix Risch Bauanleitung Levitron by Felix Risch Funktionsweise der einzelnen Bauteile Das Levitron besteht aus einem Ringmagnet als Basis und einem Kreisel, der auch aus einem Ringmagneten besteht. Diese Magnete

Mehr

Fragenkatalog Kapitel 06 Mechanik

Fragenkatalog Kapitel 06 Mechanik Fragenkatalog Kapitel 06 Mechanik Kraft (WH), Arbeit, Energie, Leistung Wiederholung: Formel für die Kraft: Einheit der Kraft: 1kg = N Wann wird Arbeit verrichtet? Arbeit wird nur verrichtet, wenn... Formel:

Mehr

Für die Blüte benötigt ihr folgendes Material, bzw. Werkzeug:

Für die Blüte benötigt ihr folgendes Material, bzw. Werkzeug: 1 In diesem Tutorial möchte ich euch zeigen, wie man ruck zuck aus Jersey-Nudeln hübsche Blüten herstellen kann. Diese Blüten sind ein echter Hingucker und ihr könnt damit Mützen, Kleidungsstücke, Taschen

Mehr

Biomechanik im Sporttheorieunterricht

Biomechanik im Sporttheorieunterricht Betrifft 31 DR. MARTIN HILLEBRECHT Biomechanik im Sporttheorieunterricht - Innere und äußere Kräfte - 1 EINLEITUNG Im ersten Teil der Reihe Biomechanik im Sportunterricht wurde die physikalische Größe

Mehr

Download. Textile Geschenke, Deko und nützliche Dinge 1/2. Textiles Gestalten an Stationen. Stationen für das Textile Gestalten

Download. Textile Geschenke, Deko und nützliche Dinge 1/2. Textiles Gestalten an Stationen. Stationen für das Textile Gestalten Download A. Haschtmann, C. Spellner Textile Geschenke, Deko und nützliche Dinge 1/2 Stationen für das Textile Gestalten Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule Alena Haschtmann Cathrin Spellner

Mehr

Bauanleitung für einen Solarofen

Bauanleitung für einen Solarofen Bauanleitung für einen Solarofen Dieser Solarofen besteht aus zum großen Teil aus Pappe und Papier. So kann er einfach und kostengünstig auch in großer Stückzahl nachgebaut werden. Natürlich könnt ihr

Mehr

Experimente zu den Themen Energie und Klimawandel

Experimente zu den Themen Energie und Klimawandel Experimente zu den Themen Energie und Klimawandel Station 1: Wind Schulfach: Biologie/Naturwissenschaften Sekundarstufe 1 Dieses Material ist im Rahmen des Projekts Bildung für einen nachhaltige Energieversorgung.und

Mehr

Experimentalwerkstatt Aufträge für die einzelnen Posten

Experimentalwerkstatt Aufträge für die einzelnen Posten Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die SuS bearbeiten selbstständig eine Werkstatt mit fünf Experimenten. Ziel An verschiedenen Posten lernen die SuS Interessantes, Spannendes und Verblüffendes zum Thema

Mehr

BASTELANLEITUNG TIERISCHE EIER

BASTELANLEITUNG TIERISCHE EIER Hallo, wir sind die MINIKIT-EIER. Schön, dass du uns gefunden hast. Lass uns doch zusammen ein wenig basteln. Das macht total viel Spaß. Wir wissen, dass du schon groß bist und viele Dinge alleine kannst.

Mehr

Streckenmessung mit einer Schublehre (Messschieber mit Nonius)

Streckenmessung mit einer Schublehre (Messschieber mit Nonius) Übung 1: Streckenmessung mit einer Schublehre (Messschieber mit Nonius) Der älteste Fund eines Messschiebers stammt vom griechischen Wrack der Giglio vor der italienischen Küste. Das Schiff sank im 6.

Mehr

Kräfte - einfach stark

Kräfte - einfach stark Kräfte - einfach stark von PH Vorarlberg Seite 1 Amann Dorothea Forscherauftrag 1: DIE FAULE MÜNZE 1 Glas, Joghurtbecher 1 Spielkarte oder Postkarte 1 Münze CC_Dorothea Amann 1. Baue den Versuch wie auf

Mehr

Optimierungen Das Problem des Postboten

Optimierungen Das Problem des Postboten Optimierungen Das Problem des Postboten Für diese Optimierungsaufgabe gibt es auch heute noch keine Lösung und keine geschlossene Beweisführung für die Auffindung eines Optimums, kürzester Weg durch n

Mehr

Zweiseitiger Hebel (Artikelnr.: P )

Zweiseitiger Hebel (Artikelnr.: P ) Lehrer-/Dozentenblatt Gedruckt: 30.03.207 4:36:44 P000600 Zweiseitiger Hebel (Artikelnr.: P000600) Curriculare Themenzuordnung Fachgebiet: Physik Bildungsstufe: Klasse 7-0 Lehrplanthema: Mechanik Unterthema:

Mehr

Experimente Lehrerinformation

Experimente Lehrerinformation Lehrerinformation 1/11 Arbeitsauftrag Die SuS führen in Gruppen die mit Hilfe der en durch. Ziel Material Die SuS entdecken selbstständig die Eigenschaften von Licht und Optik durch Handeln und Ausprobieren.

Mehr

Aufgaben zum Angeberspiele

Aufgaben zum Angeberspiele Aufgaben zum Angeberspiele 1. Wie viele Klopapierrollen kannst Du aufstellen, ohne dass der Turm umfällt? 4 8 12 16 2. Wie lange brauchst Du, um einen Bibelvers nachzuschlagen? 30 Sek. 20 Sek. 15 Sek.

Mehr

Bastelanleitung Armband mit Muttern

Bastelanleitung Armband mit Muttern Arbeitsblatt 2a Bastelanleitung Armband mit Muttern Material min. 100 cm Stoffband, + 20 cm Band für den Verschluss Schere 10 Muttern Sekundenkleber Wichtig! Sehr sparsam verwenden, 1 Tropfen. Dieser nur

Mehr

Europaschule Regine Hildebrandt Grundschule Cottbus. Dokumentation 2. Projekttag Bau eines Solarballons

Europaschule Regine Hildebrandt Grundschule Cottbus. Dokumentation 2. Projekttag Bau eines Solarballons Europaschule Regine Hildebrandt Grundschule Cottbus Dokumentation 2. Projekttag Bau eines Solarballons Europaschule Regine Hildebrandt Grundschule Cottbus Projekt: Bau eines Solarballons Dauer: Schuljahr

Mehr

Unregelmäßig geformte Scheibe Best.- Nr. MD02256

Unregelmäßig geformte Scheibe Best.- Nr. MD02256 Unregelmäßig geformte Scheibe Best.- Nr. MD02256 Momentenlehre Ziel Die unregelmäßig geformte Scheibe wurde gewählt, um den Statik-Kurs zu vervollständigen und um einige praktische Versuche durchzuführen.

Mehr

Physik Klasse 7. Projekt. Energie, Umwelt, Mensch 8h. Kraft und ihre Wirkungen. 22h. Elektrische Leitungsvorgänge. Naturgewalten Blitz und Donner 3h

Physik Klasse 7. Projekt. Energie, Umwelt, Mensch 8h. Kraft und ihre Wirkungen. 22h. Elektrische Leitungsvorgänge. Naturgewalten Blitz und Donner 3h 1. Kraft und ihre Wirkungen KA 22h Energie, Umwelt, Mensch 8h 2. Projekt Physik Klasse 7 3. Elektrische Leitungsvorgänge KA 20h 4. Naturgewalten Blitz und Donner 3h Kraft und ihre Wirkungen Lies LB. S.

Mehr

Dieses. Das weiß ich über das Wasser! gehört. PH Vorarlberg Seite 1 Mehlhorn Stephanie

Dieses. Das weiß ich über das Wasser! gehört. PH Vorarlberg Seite 1 Mehlhorn Stephanie Dieses gehört Das weiß ich über das Wasser! PH Vorarlberg Seite 1 Mehlhorn Stephanie Forscherauftrag Nr. 1 Lösliche und nicht lösliche Stoffe Manche Sachen lösen sich in Wasser auf. Kreuze erst an, was

Mehr

Sonne Wetter Jahreszeiten

Sonne Wetter Jahreszeiten Schulversuchspraktikum Maximilian Wolf Sommersemester 2015 Klassenstufen 5 & 6 Sonne Wetter Jahreszeiten Kurzprotokoll Auf einen Blick: Die Kraft der Sonne wird uns Menschen vor allem durch die durch sie

Mehr

1. Springende Seidenpapiermannchen

1. Springende Seidenpapiermannchen KINDER GARTEN PRIMAR SEK.1 1. Springende Seidenpapiermannchen Einleitung Anziehung und Abstoßung spielen im Leben eine wichtige Rolle. Aber was bedeutet es, wenn sich Dinge anziehen? Fragen wie: Was bedeutet

Mehr

Festes Wasser. Wasserschule Unterfranken. Wasser-Experimente. Januar Dezember. Materialien

Festes Wasser. Wasserschule Unterfranken. Wasser-Experimente. Januar Dezember. Materialien 1 Festes Wasser 2h ein Marmeladenglas mit Schraubdeckel Eine Gefriertruhe 1. Fülle das Glas randvoll mit Wasser. 2. Lege den Deckel lose auf die Öffnung, ohne ihn zuzuschrauben. 3. Stelle alles in die

Mehr

Anleitung zum Nacharbeiten

Anleitung zum Nacharbeiten Heft Nr. 12/Dezember 2014, Seite 54 bis 59 Anleitung zum Nacharbeiten Sterne, Tannenbäume, Fülltüten Papierzarter Festschmuck Seite 55: Faltstern Schön breit gefächert 4 DIN A4 Blätter (weiß); 1 Lineal

Mehr

1 Ein Modell von einem Sternbild anfertigen

1 Ein Modell von einem Sternbild anfertigen Arbeitsblat Was ist ein Sternbild? Du wirst die folgende Forschungsfrage beantworten: Wie sieht ein Sternbild aus, wenn man es von verschiedenen Seiten betrachtet? 1 Ein Modell von einem Sternbild anfertigen

Mehr

Die Schüler lernen anhand verschiedener Experimente spezifische Eigenschaften der Luft kennen.

Die Schüler lernen anhand verschiedener Experimente spezifische Eigenschaften der Luft kennen. 1c Experimente Anleitung LP Experimente mit Luft Ziel: Die Schüler lernen anhand verschiedener Experimente spezifische Eigenschaften der Luft kennen Arbeitsauftrag: In kleinen Gruppen werden an verschiedenen

Mehr

AUSBILDUNGSUNTERLAGE HEBEL UND ROLLEN FÜR FEUERWEHRTECHNIK SPIEL

AUSBILDUNGSUNTERLAGE HEBEL UND ROLLEN FÜR FEUERWEHRTECHNIK SPIEL Modelle MATADOR Handbuch Feuerwehrjugend AUSBILDUNGSUNTERLAGE HEBEL UND ROLLEN FÜR FEUERWEHRTECHNIK SPIEL Die Modelle von MATADOR erleichtern auf spielerische Weise das Arbeiten mit Jugendlichen und allen

Mehr

Dreiecke, Quadrate, Rechtecke, Kreise beschreiben S. 92 Würfel, Quader, Kugeln beschreiben S. 94

Dreiecke, Quadrate, Rechtecke, Kreise beschreiben S. 92 Würfel, Quader, Kugeln beschreiben S. 94 Geometrie Ich kann... 91 Figuren und Körper erkennen und beschreiben Dreiecke, Quadrate, Rechtecke, Kreise beschreiben S. 92 Würfel, Quader, Kugeln beschreiben S. 94 die Lage von Gegenständen im Raum erkennen

Mehr

Der Auftrieb Matthias Taschwer. Ziele

Der Auftrieb Matthias Taschwer. Ziele Der Auftrieb Matthias Taschwer Phase 1: Vorstellung, Erklärung des Stundenablaufs, Widerholung Dichte, Einführung Auftrieb, Einteilung der SchülerInnen in Gruppen zu max. 4 Personen. Dauer: ca. 10 min.

Mehr

Station 6 Die Masse. Gegenstand Schätzwert Messwert. Hund c. 10 kg 8,9 kg. 3. Baue dir eine eigene Briefwaage gemäß der beigefügten Anleitung.

Station 6 Die Masse. Gegenstand Schätzwert Messwert. Hund c. 10 kg 8,9 kg. 3. Baue dir eine eigene Briefwaage gemäß der beigefügten Anleitung. 1 Station 6 Die Masse Mal sehen, welches Gewicht die Waage heute anzeigt? Umgangssprachlich sagt man zur Masse auch oftmals Gewicht. Das ist fachlich nicht ganz richtig warum? Forsche nach. Um die Masse

Mehr

Wichtige Informationen zum Versuch

Wichtige Informationen zum Versuch 1 Datum: Versuch 3 A Mechanik-Hebel Namen: Wichtige Informationen zum Versuch Allgemeine Hinweise: Sie können in dieser Anleitung alle Überlegungen, Messwerte und Rechnungen festhalten. Werden Sie gebeten,

Mehr

wie baue ich mein eigenes bananen display?

wie baue ich mein eigenes bananen display? wie baue ich mein eigenes bananen display? hey! Cool, dass du Lust hast dir ein eigenes TetraTetris-Display zu bauen! Diese Anleitung ist Teil unseres 4-tägigen TetraTetris Workshops, welchen wir explizit

Mehr

Nicht alle Materialien werden von einem Magneten angezogen!

Nicht alle Materialien werden von einem Magneten angezogen! Nicht alle Materialien werden von einem Magneten angezogen! Themenbereich: Magnetismus Alter der Kinder: ab 5 Jahren Fragen der Kinder: Zieht ein Magnet alle Gegenstände an? Welche Gegenstände zieht ein

Mehr

Wie wäre es denn, wenn du dir dein eigenes Fernrohr bauen könntest, die notwendigen Erklärungen und Grundlagen kennst du ja bereits?

Wie wäre es denn, wenn du dir dein eigenes Fernrohr bauen könntest, die notwendigen Erklärungen und Grundlagen kennst du ja bereits? Lichtbrechung und Linsen 191 49 Das Selbstbau-Fernrohr Das brauchst du für diesen Versuch: zwei Linsen (Glas oder Kunststoff), entweder: - zwei Sammellinsen, oder - eine Sammellinse und eine Streulinse

Mehr

Malen mit Deckfarben I - Primärfarbendruck mit dem Deckfarbkasten

Malen mit Deckfarben I - Primärfarbendruck mit dem Deckfarbkasten - 1 Grundausstattung zum Basteln Damit das Basteln nicht jedes Mal zu einer aufwendigen Aktion wird, ist es empfehlenswert, eine gewisse Grundausstattung zu haben. Hier die wesentlichen Dinge: Eine unempfindliche

Mehr

ABLAUF KLASSENBESUCH 1. ZYKLUS

ABLAUF KLASSENBESUCH 1. ZYKLUS MIT KRAFT UND KÖPFCHEN: LASTEN BEWEGEN ABLAUF KLASSENBESUCH 1. ZYKLUS ÜBERISCHT ABLAUF 1. 30 - Gemeinsamer Einstieg auf der Baustelle _ Vorwissen aktivieren Die Kinder werden mit einem ersten Problem konfrontiert.

Mehr

Dokumentation Projekt Chromatografie PLUS-Kurs SU 4+, GGS Vaalserquartier, Aachen

Dokumentation Projekt Chromatografie PLUS-Kurs SU 4+, GGS Vaalserquartier, Aachen Die Arbeitsgruppe Die Gemeinschaftsgrundschule Vaalserquartier ist eine zweizügige Grundschule im westlichsten Stadtteil von Aachen, 400 m von der Grenze zu den Niederlanden gelegen. Sie hat 220 SchülerInnen

Mehr

Anleitung zum Mars Express Bastelbogen

Anleitung zum Mars Express Bastelbogen Anleitung zum Mars Express Bastelbogen Achtung Der Bastelbogen erfordert etwas Geduld. Bei manchen Teilen muss man einige Zeit warten, bis der Klebstoff getrocknet ist. Dabei müssen sie an der richtigen

Mehr

Kaufmannsladen für Johanna

Kaufmannsladen für Johanna Kaufmannsladen für Johanna Der Kaufmannsladen besteht aus zwei Elementen: Verkaufstresen und Regalwand. Diese beiden Elemente sind miteinander durch einen weiteren Tresen verbunden. Er dient als Kippschutz

Mehr

Leiter und Isolatoren

Leiter und Isolatoren Leiter und Isolatoren NMG.3.3 Verschiedene Objekte untersuchen und aufgrund der elektrischen Leitfähigkeit (Stoffeigenschaft) ordnen Verschiedene Gegenstände aus unterschiedlichen Materialien Versuchsdurchführung

Mehr

FORSCHERTAGEBUCH. Faszination der Farben. von. PH Vorarlberg Seite 1 Fritz Sabrina. CC Sabrina Fritz

FORSCHERTAGEBUCH. Faszination der Farben. von. PH Vorarlberg Seite 1 Fritz Sabrina. CC Sabrina Fritz FORSCHERTAGEBUCH Faszination der Farben von PH Vorarlberg Seite 1 Fritz Sabrina Wichtig! 1. Lies dir die Anleitungen immer zuerst genau und aufmerksam durch! 2. Hol dir alle Materialien an deinen Tisch

Mehr

Bastelanleitung für ein Berni-Osternest. Hallo FCB KidsClub Mitglied!

Bastelanleitung für ein Berni-Osternest. Hallo FCB KidsClub Mitglied! Bastelanleitung für ein Berni-Osternest Hallo FCB KidsClub Mitglied! Jetzt ist ja bald schon wieder Ostern. Bestimmt versteckt der Osterhase auch dieses Jahr wieder ein tolles Osternest für dich, nach

Mehr

VERSUCH 1. Lineal Matheheft Faden Schere Heftzwecke. Was beobachtest du? Warum ist das so? VERSUCH 2

VERSUCH 1. Lineal Matheheft Faden Schere Heftzwecke. Was beobachtest du? Warum ist das so? VERSUCH 2 VERSUCH 1 Nagel Schraube Wäscheklammer Bleistift Lineal Matheheft Faden Schere Heftzwecke Durchführung: Untersuche mit dem en die Gegenstände und ordne sie! VERSUCH 2 Faden Durchführung: Hänge die an den

Mehr

Emblem. Olympia ruft: Mach mit!

Emblem. Olympia ruft: Mach mit! Emblem Ein wichtiges Markenzeichen der jeweiligen Olympischen Spiele ist das Emblem. Die Organisatoren investieren deswegen mitunter viel Kreativität, Zeit und Geld, um ein möglichst aussagekräftiges,

Mehr

16 Das Werkzeug. M KATABA Sägen ohne Rücken, sie erlauben sehr tiefe Schnitte in das Holz. DOUZUKI Sägen mit Rücken, sie arbeiten besonders

16 Das Werkzeug. M KATABA Sägen ohne Rücken, sie erlauben sehr tiefe Schnitte in das Holz. DOUZUKI Sägen mit Rücken, sie arbeiten besonders Messwerkzeuge 15 Der Zirkel Mit dem Zirkel kannst du Kreise ziehen. Dazu musst du wissen, wo der Mittelpunkt des Kreises liegen und wie groß er sein soll. Dabei wirst du für die Konstruktionen in diesem

Mehr

Kausalität: Verhältnis von Ursache und Wirkung

Kausalität: Verhältnis von Ursache und Wirkung Kausalität: Verhältnis von Ursache und Wirkung Einleitung Wenn jemand einen Ball fallen lässt wisst ihr sicherlich jedesmal ungefähr, wohin der Ball fällt. Wisst ihr das auch, wenn ein Blatt Papier fallengelassen

Mehr

Klexse- Experimente erprobt von Manfred Martin und Bernd Setzer

Klexse- Experimente erprobt von Manfred Martin und Bernd Setzer Klexse- Experimente Im Kapitel Wärme und Temperatur werden einige Experimente beschrieben, durch die man manches über die Ausdehnung von festen, flüssigen und gasigen Körpern beim Erwärmen die Vorgänge

Mehr

Mit Kraft und Köpfchen

Mit Kraft und Köpfchen Mit Kraft und Köpfchen 1 Lernarrangement «Mit Kraft und Köpfchen - Bauen = Lasten bewegen» 2 Kerninhalte des Lernarrangements Ebene / Schiefe Ebene Lasten verschieben Wie kann man Lasten bewegen, verschieben?

Mehr

Basteln und Spielen mit Puppen

Basteln und Spielen mit Puppen Basteln und Spielen mit Puppen Im Rahmen der Ausbildung der Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter wurde zu diesem Thema ein Seminar am 18./19. November 1989 im Waldheim Eichholzer Täle in Sindelfingen durchgeführt.

Mehr

Schwimmen und sinken

Schwimmen und sinken Schwimmen und sinken Hier forscht PH Vorarlberg Seite 1 Breuss Stephanie Forscherauftrag Nr. 1 1 Glas mit Wasser Knetmasse So gehst du vor: Kann Knetmasse schwimmen? 1. Forme aus der Knetmasse eine Kugel.

Mehr

Rudolph Rentier. Papierstromkreise (Papercircuits), einfache Stromkreise. Kategorie: Level: Starter. Dauer: 30 Minuten. Tags:

Rudolph Rentier. Papierstromkreise (Papercircuits), einfache Stromkreise. Kategorie: Level: Starter. Dauer: 30 Minuten. Tags: Rudolph Rentier Kategorie: Papierstromkreise (Papercircuits), einfache Stromkreise Level: Starter Dauer: 30 Minuten Tags: #LED #Weihnachten #einfachestromkreise, #papercircuits erstellt von: Junge Tüftler

Mehr

Der zweiseitige Hebel in Theorie und Praxis

Der zweiseitige Hebel in Theorie und Praxis Integration von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung an Regelschulen Didaktikpool Der zweiseitige Hebel in Theorie und Praxis von Elena Kryvoshey 2013 Technische Universität Dortmund Fakultät

Mehr

Bauanleitung Camera Obscura

Bauanleitung Camera Obscura Bauanleitung Camera Obscura Materialliste: - 18 Dachlatten mit dem Querschnitt 24 mm x 48 mm und einer Länge von 2m (13 ) - 100 Spax-Schrauben 4 mm x 45 mm (4 ) - m 2 schwarze Bau- oder Teichfolie ( )

Mehr

Haben verschiedene Knochen unterschiedliche Eigenschaften? Untersuche in einem Modellversuch die Festigkeit von Platten- und Röhrenknochen.

Haben verschiedene Knochen unterschiedliche Eigenschaften? Untersuche in einem Modellversuch die Festigkeit von Platten- und Röhrenknochen. Naturwissenschaften - Biologie - Allgemeine Biologie - 1 Untersuchung von Pflanzen und Tieren (P8010300) 1.4 Vom Bau und Festigkeit der Knochen Experiment von: Phywe Gedruckt: 07.10.2013 15:05:26 intertess

Mehr

Lernen an Stationen Lehrerinformation

Lernen an Stationen Lehrerinformation Lehrerinformation 1/14 Arbeitsauftrag Ziel Die LP legt anhand der Liste an verschiedenen Tischen das bereit. An jeder Station liegt eine Karteikarte mit den Anweisungen. Die Karteikarten mit den Lösungen

Mehr

Adventskalender aus Holz selber machen

Adventskalender aus Holz selber machen Adventskalender aus Holz selber machen in Tannenbaum Form? Weihnachten ist die Zeit der Familie, der Besinnlichkeit, der Harmonie und des Bastelns. Zu keiner anderen Zeit des Jahres kommen selbst gebastelte

Mehr