Einbau von VELUX Fenstern in ein Unterdach mit Unterdeckplatten (z.b. Pavatex)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einbau von VELUX Fenstern in ein Unterdach mit Unterdeckplatten (z.b. Pavatex)"

Transkript

1 Diese Beschreibung wurde in Zusammenarbeit mit der Firma PAVATEX GmbH erarbeitet. Produktbeschreibung, Produktaufbau Detailzeichnung Einbaudetails Besonderheiten beim Einbau Produktbeschreibung, Produktaufbau Material: Holzfaserdämmplatte Nenndicken: 20 bis 100 mm Breiten: 77 und 80 cm Längen: 160, 200 und 250 cm Verarbeitbarkeit: Platten werden dicht gestoßen über Nut und Feder verlegt. Für erhöhte Anforderungen werden die Fugen verklebt. Dämmeigenschaften: Wärmeleitfähigkeit 0,044 bis 0,049 W/(m K). Qualität: Verklebte Unterdeckung möglich. Baustoffklasse: B2 (Euroklasse E). Einsatzbereiche: Steildächer. Zubehör: Systemkleber für Fugen, Primer und Klebebänder. VELUX Deutschland GmbH Gazellenkamp Hamburg Seite 1 von 7

2 Detailzeichnung VELUX Deutschland GmbH Gazellenkamp Hamburg Seite 2 von 7

3 Einbaudetails 1 Anordnung der Konterlatten: Fensterbreite + 10 bis 12 cm Anordnung der Hilfslatten: Fensterlänge + 4,5 cm Lage auf Konterlatten markieren, Montage erfolgt nach Punkt 6 Ausschnitt Platte: Fensterbreite + 4 bis 6 cm Fensterlänge + 4,5 cm (bündig mit Hilfslatten) 2 Dabei bleiben seitlich 3 cm Pavatex- Platte als Auflagefläche für die Pavatex-Verklebung stehen. VELUX Deutschland GmbH Gazellenkamp Hamburg Seite 3 von 7

4 Einbau von VELUX Fenstern in ein Unterdach 3 Pavatex Primer satt auf die Auflagefläche auftragen. 4 Zwei Streifen Pavatex Klebeband in der Länge des Konterlattenabstandes zuschneiden. Zwei Streifen Klebeband in Länge des Montagelattenabstandes plus 20 cm zuschneiden. Klebebänder oben und unten in halber Breite sowie seitlich in 3 cm Breite auf die geprimerten PavatexPlatten kleben. 5 In den Ecken die waagerechten Klebebänder zum Hochführen an das Fenster senkrecht einschneiden. VELUX Deutschland GmbH Gazellenkamp Hamburg Seite 4 von 7

5 Einbau von VELUX Fenstern in ein Unterdach 6 Pavatex Klebeband an allen Seiten hochklappen und Hilfslatten an die markierten Stellen setzen. 7 Den Dämmrahmen des VELUX Dämm- und Anschluss-Sets BDX einsetzen und sorgfältig mit dem Pavatex-Klebeband verkleben: Mit dem Verkleben des unteren waagerechten Klebebandes beginnen. Mit oberem waagerechten Klebeband fortfahren. Nach Verkleben der seitlichen Klebebänder die Überstände um die Ecken führen. 8 VELUX Dachfenster in den BDXDämmrahmen setzen, gemäß Einbauanleitung ausrichten und fixieren. VELUX Deutschland GmbH Gazellenkamp Hamburg Seite 5 von 7

6 Einbau von VELUX Fenstern in ein Unterdach 9 Die dem Dämm- und Anschluss-Set BDX beiliegende Schürze um das Fenster legen und gemäß Einbauanleitung rund um das Fenster fixieren. 10 Die dem Dämm- und Anschluss-Set BDX beiliegende Wasserableitrinne mit dem Pavatex Klebeband auf dem geprimerten Unterdach befestigen. VELUX Deutschland GmbH Gazellenkamp Hamburg Seite 6 von 7

7 Besonderheiten beim Einbau Fenstereinbau: Herstellung des Dachausschnitts wie bei einem Schalungsdach. Abstand der Konterlatten vom Fenster 10 bis 12 cm statt 4 bis 6 cm. Montage der Hilfslatten sollte erst nach Anbringen des Klebebandes erfolgen. Montage standardmäßig wie auf Schalung. Anschlussprodukte Der Dämmrahmen des Dämm- und Anschluss-Sets BDX muss verwendet werden. Der Dämmrahmen wird mit dem Pavatex Systemklebeband mit der Platte verklebt. Wasserableitrinne muss sorgfältig mit der Platte verklebt werden. Anschlussschürze nach Einbauanleitung verwenden. Sonstiges / Alternativen zum beschriebenen Einbau Verarbeitungshinweise des Systemklebebandes sind zu beachten. VELUX Deutschland GmbH Gazellenkamp Hamburg Seite 7 von 7

Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern

Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern Sehr geehrter VELUX Kunde, grundsätzlich liefert VELUX Ihnen Dachfenster, welche die maximalen Schallschutzklassen 3 sowie 4 - ohne zusätzliche

Mehr

DACHFENSTER LUMINEX-ALU

DACHFENSTER LUMINEX-ALU DACHFENSTER LUMINEX-ALU Verlegeanleitung, Stand: Dezember 2015 Part of BRAAS MONIER BUILDING GROUP Dachfenster Luminex-ALU EINBAU DRUCKFEDER In geöffneter Stellung die Druckfeder am Fensterflügel und anschließend

Mehr

GDL im Handumdrehen ein Platz an der Sonne

GDL im Handumdrehen ein Platz an der Sonne Produktdatenblatt GDL im Handumdrehen ein Platz an der Sonne Produktbeschreibung und -vorteile Zweiflügeliges Dachfenster, das sich zu einem Dachaustritt öffnen lässt. Oberteil mit 45 -Klapp-Schwing-Flügel,

Mehr

GPU das Kunststoff-Fenster mit Riesen-Öffnungswinkel

GPU das Kunststoff-Fenster mit Riesen-Öffnungswinkel Produktdatenblatt GPU das Kunststoff-Fenster mit Riesen-Öffnungswinkel Produktbeschreibung und -vorteile Freier Zugang und Ausblick am offenen Fenster durch Klappfunktion mit großem 45 -Öffnungswinkel

Mehr

Luminex. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2014

Luminex. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2014 Dachfenster-Zweiplus Luminex. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2014 Part of the MONIER GROUP Fensterflügel senkrecht nach oben herausnehmen und anschließend Ausstellschere komplett entfernen. 3 Einsatzgebiet

Mehr

Leistungsverzeichnis Kurz- und Langtext

Leistungsverzeichnis Kurz- und Langtext 1. Aufsparren-Dämm-System 1.1. Steidathan-PUR/PIR-Dämmsysteme 1.1.10. *** Grundposition 1.0 Hasse Steidafol, Dampfsperre, Sperrwert, sd-wert: > 100 m, Abmessungen: 25,0 m x 1,5 m, Oberfläche rutschhemmend,

Mehr

Dachfenster einbauen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Dachfenster einbauen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 9 Dachfenster einbauen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Dachfenster Schrauben Dachlatten Anschluss-Set Eindeckrahmen Foliendichtband

Mehr

Montageanleitung für Dachfenster SOLARA KLASIK

Montageanleitung für Dachfenster SOLARA KLASIK Montageanleitung für Dachfenster SOLARA KLASIK Bauen Sie das Fenster in einer Dachneigung von 20 bis 90 ein. Sollte die Dachneigung kleiner sein, bedienen Sie sich eines Aufkeilrahmens. Es wird ein komplettes,

Mehr

INFO. Die Unterdeckung. Regeldetail Ortgang mit ungedämmten Dachüberstand. Regeldetail First bei ungedämmten Spitzböden. Technik für den Profi

INFO. Die Unterdeckung. Regeldetail Ortgang mit ungedämmten Dachüberstand. Regeldetail First bei ungedämmten Spitzböden. Technik für den Profi Die Unterdeckung Regeldetail Ortgang it ungedäten Dachüberstand 4 3 Für diese Ausführung sind ind. zwei Flugsparren erforderlich, u die Ortgangschalung aufzulegen. Auf der Schalung wird eine diffusionsoffene

Mehr

Montageanleitung für Dachfenster SOLARA

Montageanleitung für Dachfenster SOLARA Montageanleitung für Dachfenster SOLARA Zehn Montageregeln 1. Wählen einen geeigneten Fenstertyp und dessen Lage. Diese Anleitung, der Server www.stresni-okna.cz und die Webseiten www.solara.cz helfen

Mehr

VELUX Einbauanleitung für Dachausstieg GVT 103

VELUX Einbauanleitung für Dachausstieg GVT 103 Informationen für unsere Kunden 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr von überall in Deutschland VELUX Einbauanleitung für Dachausstieg GVT 103 Info-Fax Seite 7518 Für Ziegel und welliges Dachmaterial Für

Mehr

Ca. 160 lfd. Meter Dachsparren auf doppeln (von 12,5-14 cm auf 18 cm)

Ca. 160 lfd. Meter Dachsparren auf doppeln (von 12,5-14 cm auf 18 cm) Dachausbau Gewerke (alle Positionen sind gesondert aufzuführen / KfW). Gewerke können auch einzelnen angeboten werden. Festpreis Angebot erwünscht, Besichtigung der Baustelle wird vorausgesetzt. Pos. 1

Mehr

HERRENZIMMER Er hat einen Raum. Er hat Zeit. Und niemand hält ihn auf. Ein

HERRENZIMMER Er hat einen Raum. Er hat Zeit. Und niemand hält ihn auf. Ein Hoversessel bauen DAS HERRENZIMMER Er hat einen Raum. Er hat Zeit. Und niemand hält ihn auf. Ein Original Sessel. Grundplatte. Antriebsaggregat. Steuerhebel. Hubgebläse. Hubhebel. Grundplatte Teppich in

Mehr

Technik für den Profi DACH

Technik für den Profi DACH 10/2010 11/2011 PAVATEX ist Partner bei PAVATEX ist Goldsponsor der Europameisterschaften der Zimmerer in Stuttgart (D) GOLDSPONSOR Europameisterschaft der Zimmerer in Stuttgart / Germany 2012 1 3 Dach

Mehr

BauderPIR Dämmrahmen Dachfenster wärmebrückenfrei einbauen

BauderPIR Dämmrahmen Dachfenster wärmebrückenfrei einbauen Dachfenster wärmebrückenfrei einbauen Die intelligente Art, Dachfenster wärmebrückenfrei einzubauen Dachflächenfenster bringen Licht und Luft ins Dachgeschoss und verbessern die Wohnqualität. Für einen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einbauanleitung LKS30

Inhaltsverzeichnis Einbauanleitung LKS30 Inhaltsverzeichnis Einbauanleitung LKS30 Diese Einbauanleitung besteht aus insgesamt 6 Kapiteln Kapitel 1 Einbauanleitung TALIS Lichtkamin für Steildach LKS30 Seiten 2-17 Kapitel 2 Vorgaben für Deckendurchbruch

Mehr

WAKAFLEX. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015

WAKAFLEX. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015 WAKAFLEX. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015 Part of BRAAS MONIER BUILDING GROUP Danach Wakaflex nur im Bereich des Kleberandes an Kontur der Dachpfannen anformen. Wakaflex sorgfältig festkleben. Dichtungsmasse

Mehr

WAKAFLEX. Verlegeanleitung, Stand: März 2016

WAKAFLEX. Verlegeanleitung, Stand: März 2016 WAKAFLEX. Verlegeanleitung, Stand: März 2016 Part of BRAAS MONIER BUILDING GROUP Danach Wakaflex nur im Bereich des Kleberandes an Kontur der Dachpfannen anformen. Wakaflex sorgfältig festkleben. Dichtungsmasse

Mehr

DÄMM- UND MONTAGERAHMEN. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015

DÄMM- UND MONTAGERAHMEN. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015 DÄMM- UND MONTAGERAHMEN. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015 Part of BRAAS MONIER BUILDING GROUP Montage-Set: 4x Elemente Dämm- und Montagerahmen aus PU-Recyclat (WLS 075) mit Polyurethan-Kern (WLS 030),

Mehr

Wakaflex. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2014

Wakaflex. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2014 . Verlegeanleitung, Stand: Februar 2014 Part of the MONIER GROUP Dichtungsmasse K Danach Wakaflex nur im Bereich des Kleberandes an Kontur der Dachpfannen Wakaflex sorgfältig festkleben. Seitliche Überstände

Mehr

... Montageanleitung Bella Vista Typ A

... Montageanleitung Bella Vista Typ A ... Montageanleitung Bella Vista Typ A - 1 - Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG Affhüppen Esch 12, D-48231 Warendorf Tel.: 02581/922-100 E-Mail: info@osmo.de Homepage: www.osmo.de Hinweis: Bitte beachten

Mehr

ARMACOMFORT MONTAGEANLEITUNG. T. +49 (0)

ARMACOMFORT MONTAGEANLEITUNG.  T. +49 (0) ARMACOMFORT MONTAGEANLEITUNG T. +49 (0) 251 7603-0 info.de@armacell.com www.armacell.de 02 ArmaComfort Montageanleitung Content Werkzeuge für die Verarbeitung von ArmaComfort 03 Große Rohrleitungen mit

Mehr

Einbau der Wärmedämmung in die Wand

Einbau der Wärmedämmung in die Wand Einbau der Wärmedämmung in die Wand Im Folgenden finden Sie die ausführliche Beschreibung zur Isolierung von Dach, Wand und Boden eines Wohnhauses nach Niedrigenergiestandard. Bei Blockhäusern, die nur

Mehr

Modulhäuser. Modell Satteldach AUFBAUANLEITUNG. BERTSCH Holzbau. Empfohlenes Werkzeug Akkuschrauber

Modulhäuser. Modell Satteldach AUFBAUANLEITUNG. BERTSCH Holzbau. Empfohlenes Werkzeug Akkuschrauber AUFBAUANLEITUNG BERTSCH Holzbau BLOCKHAUSBAU MODULBAU STÄNDERBAU Modulhäuser Modell Satteldach Empfohlenes Werkzeug Akkuschrauber Wasserwaage Schraubzwinge Zange Maßband Hammer Generell werden 2 Personen

Mehr

EINBAUANLEITUNG SITZHEIZUNG Mercedes-Benz A-B Klasse W176, W246 CLA W117, GLA X156

EINBAUANLEITUNG SITZHEIZUNG Mercedes-Benz A-B Klasse W176, W246 CLA W117, GLA X156 EINBAUANLEITUNG SITZHEIZUNG Mercedes-Benz A-B Klasse W176, W246 CLA W117, GLA X156 Um mit dem Einbau der Sitzheizung beginnen zu können müssen zunächst einmal beide Vordersitze ausgebaut werden. Legen

Mehr

VERARBEITUNGSRICHTLINIE. OMEGA UDO-s 330 DACHAUfLEGEBAHN

VERARBEITUNGSRICHTLINIE. OMEGA UDO-s 330 DACHAUfLEGEBAHN VERARBEITUNGSRICHTLINIE OMEGA UDO-s 0 DACHAUfLEGEBAHN Allgemeine Verarbeitungsrichtlinie OMEGA UDO-s 0 Dachauflegebahn Produktbeschreibung: Die Omega UDO-s 0 Dachauflegebahn ist eine diffusionsoffene schweißbare

Mehr

fermacell Schnelle Wand

fermacell Schnelle Wand Schnelle Wand Kreatives Bauen mit dem Baukasten-System Stand: Juli 04 Ganz einfach: Jetzt mit Aufbau-Anleitung Schritt-für-Schritt Das Ruck-Zuck-System für komplette Wände Räume teilen, Kammern und begehbare

Mehr

LiDEKO Wohnraum-Dachschiebefenster Montageanleitung Fenster

LiDEKO Wohnraum-Dachschiebefenster Montageanleitung Fenster LiDEKO Wohnraum-Dachschiebefenster Montageanleitung Fenster 1. Herstellen des Wechsels und des lichten Öffnungsmaßes. Bei der Erstellung des Wechsels ausschließlich LEIMHOLZ verwenden und darauf achten,

Mehr

Einbauanleitung invisio 340 / 380 / in800

Einbauanleitung invisio 340 / 380 / in800 Einbauanleitung invisio 340 / 380 / in800 Die unsichtbaren Soundboards invisio 340 und invisio 380 können entweder auf eine handelsübliche Gipskartonplatte oder auf andere Materialien wie Möbeltüren oder

Mehr

Aufbauanleitung EHL-L-Ruine mit Sitzbank

Aufbauanleitung EHL-L-Ruine mit Sitzbank Aufbauanleitung EHL-L-Ruine mit Sitzbank Benötigtes Werkzeug: - Schaufel - Evtl. Spitzhacke - Wasserwaage - Gummihammer - Zahnspachtel ca. 150mm breit - Richtschnur oder Aluminiumlatte - Maßstab - Schwamm

Mehr

Montageanleitung Salerno

Montageanleitung Salerno Montageanleitung Salerno! Wichtige Informationen für die Montage unserer Badmöbel. Bitte vor der Montage sorgfältig durchlesen und aufbewahren. Produktabbildungen sind beispielhaft und können vom bestellten

Mehr

WannenDichtband Wannendichtbandset Einbauanleitung

WannenDichtband Wannendichtbandset Einbauanleitung WannenDichtband Wannendichtbandset Einbauanleitung Wannen-/Wandabdichtung mit Schall- und Feuchtigkeitsschutz 1 Inhalt: Wannendichtband, Kapillarschutzecken, Kapillarschutzband 15x2mm, Einbauanleitung.

Mehr

EINBAUANLEITUNG SITZHEIZUNG Mercedes-Benz S/W/X 204; W 212; W 207

EINBAUANLEITUNG SITZHEIZUNG Mercedes-Benz S/W/X 204; W 212; W 207 EINBAUANLEITUNG SITZHEIZUNG Mercedes-Benz S/W/X 204; W 212; W 207 Um mit dem Einbau des Sitzheizung beginnen zu können müssen zunächst einmal beide Vordersitze aus gebaut werden. Legen Sie außerdem den

Mehr

Aufsatzwaschbecken montieren in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Aufsatzwaschbecken montieren in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Der Einbau eines Aufsatzwaschbecken ist nicht viel aufwendiger als der eines normalen Beckens. Viele Arbeitsschritte sind ähnlich so etwa das Anbringen der Zu- und Abläufe

Mehr

... Montageanleitung Bella Vista Typ B

... Montageanleitung Bella Vista Typ B ... Montageanleitung Bella Vista Typ B Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG Affhüppen Esch12, D-48231 Warendorf Tel.: 02581/922-100 E-Mail: info@osmo.de Homepage: www.osmo.de - 1 - Hinweis: Bitte beachten

Mehr

Verdunkelungs-Rollo. Vor der Montage: Bitte Hinweise auf Seite 2 beachten

Verdunkelungs-Rollo. Vor der Montage: Bitte Hinweise auf Seite 2 beachten Verdunkelungs-Rollo Vor der Montage: Bitte Hinweise auf Seite 2 beachten DG 2 Beachten Sie nur den für Ihr VELUX Fenster bestimmten Abschnitt der Montageanleitung. Es gibt verschiedene Flügelprofile. Bitte

Mehr

Planung + Ausführung. Photovoltaik Solar-Dichtungsblech. Eternit (Schweiz) AG. www.swisspearl.ch I CH 8867 Niederurnen I CH 1530 Payerne

Planung + Ausführung. Photovoltaik Solar-Dichtungsblech. Eternit (Schweiz) AG. www.swisspearl.ch I CH 8867 Niederurnen I CH 1530 Payerne Planung + Ausführung Eternit (Schweiz) AG www.swisspearl.ch I CH 8867 Niederurnen I CH 1530 Payerne Programm I Zubehör Solar-Dichtungsblech INOX für Dachschiefer 1 2 3 Doppeldeckung: 1.250 710 für XM 400

Mehr

DELTA -ALPINA Verlegeanleitung

DELTA -ALPINA Verlegeanleitung DELTA schützt Werte. Spart Energie. Schafft Komfort. DELTA -ALPINA Verlegeanleitung P R E M I U M - Q U A L I T Ä T Wasser- und winddichte Unterdach- und Schalungsbahn für extreme Sicherheit und außerordentliche

Mehr

Rokkaku. Anleitung zum Drachenbau. Harald Prinzler ( )

Rokkaku. Anleitung zum Drachenbau. Harald Prinzler ( ) Rokkaku Anleitung zum Drachenbau Harald Prinzler (08.02.2002) 1 Einleitung... 2 2 Material... 2 3 Werkzeug... 2 4 Arbeitsschritte für den Drachenbau... 3 4.1 Zuschnitt des Segels... 3 4.2 Aufbau des Gerüstes...

Mehr

Glasfasertapete tapezieren Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Glasfasertapete tapezieren Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Glasfasertapete tapezieren Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Tapetenlösemittel Kreppbänder & Malerklebebänder für den Innenbereich

Mehr

Glasfasertapete tapezieren Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Glasfasertapete tapezieren Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Glasfasertapete tapezieren Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Tapetenlösemittel Kreppbänder & Malerklebebänder für den Innenbereich

Mehr

DACHFENSTER LUMINEX KLASSIK. Verlegeanleitung, Stand: Dezember 2014

DACHFENSTER LUMINEX KLASSIK. Verlegeanleitung, Stand: Dezember 2014 DACHFENSTER LUMINEX KLASSIK. Verlegeanleitung, Stand: Dezember 2014 Part of BRAAS MONIER BUILDING GROUP Dachfenster Luminex Klassik Einbau Druckfeder In geöffneter Stellung die Druckfeder am Fensterflügel

Mehr

Hoch wärmedämmend. Sehr gut schalldämmend Nicht brennbar Energiesparend. Einfach und sicher Energie einsparen! Zuhause Wohlfühlen.

Hoch wärmedämmend. Sehr gut schalldämmend Nicht brennbar Energiesparend. Einfach und sicher Energie einsparen! Zuhause Wohlfühlen. Hoch wärmedämmend Sehr gut schalldämmend Nicht brennbar Energiesparend Energie einsparen! www.ursahome.de Energie einsparen mit Steildachdämmung für den Wärme-, Schall- und Brandschutz von Dächern und

Mehr

Technische Daten und Preisliste gültig ab für WILLFLEX A2 Dämmplatten

Technische Daten und Preisliste gültig ab für WILLFLEX A2 Dämmplatten Technische Daten und Preisliste gültig ab 01.01.2011 für WILLFLEX A2 Dämmplatten Raumsparendes Dämmsystem - Ideal für Kälteanlagen und Luftkanäle in Bereichen mit besonderen Brandschutzanforderungen Produktbeschreibung

Mehr

Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV

Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV Material zur Abdichtung von Maueranschlussfugen nach DIN, RAL und EnEV Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV Bei neuen Häusern sind die Mauerlaibungen meistens

Mehr

RAT & TAT. Ein Teppich hat viele Vorteile: er ist schalldämmend, wärmend und gemütlich, aber es gibt Unterschiede im Material und in der QualitÄt.

RAT & TAT. Ein Teppich hat viele Vorteile: er ist schalldämmend, wärmend und gemütlich, aber es gibt Unterschiede im Material und in der QualitÄt. Ein Teppich hat viele Vorteile: er ist schalldämmend, wärmend und gemütlich, aber es gibt Unterschiede im Material und in der QualitÄt. Lassen Sie sich bei der Wahl Ihres Teppichs umfangreich beraten,

Mehr

VELUX Tageslicht-Spot. Die VELUX Profi-Broschüre Gültig ab

VELUX Tageslicht-Spot. Die VELUX Profi-Broschüre Gültig ab VELUX Tageslicht-Spot Die VELUX Profi-Broschüre Gültig ab 1. 3. 2017 Bad mit künstlichem Licht Bad mit natürlichem Tageslicht Inhaltsverzeichnis Einsatzbereiche Montage VELUX Tageslicht-Kalkulator 4 5

Mehr

Schöck Tronsole Typ R

Schöck Tronsole Typ R Trittschalltechnische Dämmung von Trittplatten bei geraden und gewendelten Treppenläufen (für Sanierung und nachträglichen Einbau) Schöck Tronsole Typ Treppenlauf: Ortbeton- oder Fertigteil-Treppenläufe

Mehr

Schöck Tronsole Typ R

Schöck Tronsole Typ R Schöck Tronsole Typ Schöck Tronsole Typ Schöck Tronsole Typ Trittschallschutz zwischen Trittplatten und Treppenlauf bei Sanierung oder nachträglichem Einbau. 165 Schöck Tronsole Typ Produktmerkmale Produktdesign

Mehr

UT-CG010EPS R Set Magnete und Kabeldurchführungen SR-RE EPS. UT-CG010ATEPS R Set Magnete und Kabeldurchführungen ATH EPS

UT-CG010EPS R Set Magnete und Kabeldurchführungen SR-RE EPS. UT-CG010ATEPS R Set Magnete und Kabeldurchführungen ATH EPS MONTAGE 1 - RUNDE POWER UNIT (LÖSUNG 2) 1.1 - ANBRINGUNG IM INNEREN DES SATTELROHRS MIT KABELN NACH OBEN (MIT MEHR PLATZBEDARF NACH UNTEN) Empfohlen bei kleineren Rahmen, bei denen die Power Unit an der

Mehr

Praktische Gartenhelfer Von Seite 72 bis 75 aus Heft 08/2013

Praktische Gartenhelfer Von Seite 72 bis 75 aus Heft 08/2013 Anleitungen zum Nacharbeiten Praktische Gartenhelfer Von Seite 72 bis 75 aus Heft 08/2013 BEETEINFASSUNG 6 relativ gerade Baumäste, mindestens 150 cm lang (die Astdurchmesser können unterschiedlich sein)

Mehr

Plattenfundament bauen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Plattenfundament bauen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Plattenfundament bauen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Markierungsspray Trockenbeton Schotter Betonkies Pflastersplitt Randsteine

Mehr

Für die Sicherheit am Dach. Einbau-Anleitung. Metall-Dachfenster für Dachziegel, Dachsteine und Wellprofile

Für die Sicherheit am Dach. Einbau-Anleitung. Metall-Dachfenster für Dachziegel, Dachsteine und Wellprofile Für die Sicherheit am Dach Die Top-Adresse für Bauartikel und Feuerverzinkung 23796101 (2011) Otto Lehmann GmbH Postfach 15 61 93070 Neutraubling Berliner Straße 21 93073 Neutraubling Telefon: 09401 786-0

Mehr

Verpacken von Kunstwerken

Verpacken von Kunstwerken Verpacken von Kunstwerken Gemälde Herzliche Gratulation zu Ihrem Verkauf über Porter & Pin. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, wie Sie Ihr Kunstwerk sicher verpacken und an den Käufer/die Käuferin

Mehr

CHOCO Fly ATTACKO 2,9 EL - Bauanleitung

CHOCO Fly ATTACKO 2,9 EL - Bauanleitung CHOCO Fly ATTACKO 2,9 EL - Bauanleitung 1 - Flügelvorbereitung für IDS-Servoeinbau 5 - Servorahmen in Flügel verkleben 2 - IDS-Servorahmenkit für Einbau in Flügel 6 - Schubstangen-Anlenkung für Seitenund

Mehr

PREMIUM, Schafwolldämmung 20kg/m³

PREMIUM, Schafwolldämmung 20kg/m³ PREMIUM, Schafwolldämmung 20kg/m³ durchgehend vernadelter Schafwollfilz - 20kg/m³ hochvolumig - kompakt - hohe Stabilität STEILDACH ZWISCHENSPARRENDÄMMUNG OBERSTE GESCHOSSDECKE FASSADE HOLZRIEGELBAU Ablängen

Mehr

SuS wählen ein Bastelprojekt und führen es aus. und anwenden: (TTG.2.D.1.3c) Abhängig vom gewählten Projekt

SuS wählen ein Bastelprojekt und führen es aus. und anwenden: (TTG.2.D.1.3c) Abhängig vom gewählten Projekt Arbeitsauftrag SuS wählen ein Bastelprojekt und führen es aus. Ziel Praktische Anwendung von Klebstoff üben. Lehrplanbezug SuS kennen die Anwendungsmöglichkeit und Wirkung von Werkzeugen und können diese

Mehr

Flumroc Estrichboden. Einfacher gehts nicht! Die Naturkraft aus Schweizer Stein

Flumroc Estrichboden. Einfacher gehts nicht! Die Naturkraft aus Schweizer Stein Flumroc Estrichboden Vier Vorteile mit System: Wärmedämmung Sommerlicher Wärmeschutz Einfache Verlegung Sofort begehbar Einfacher gehts nicht! Die Naturkraft aus Schweizer Stein 2 Ganz schön nutzbar, Ihr

Mehr

Dachfenster einbauen in 10 Schritten

Dachfenster einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Mit ein bisschen Geschick bauen Sie Ihr neues Dachfenster in 10 Schritten selbst ein. Bei OBI gibt es eine große Auswahl moderner Oberlichter, Schwing-, Klapp- oder Ausstiegsfenster

Mehr

Montageanleitung Boden an der Wand: Celenio mit Top Connect Verbindung

Montageanleitung Boden an der Wand: Celenio mit Top Connect Verbindung Montageanleitung Boden an der Wand: Celenio mit Top Connect Verbindung 1. Je nach gewünschter Fläche der Wandverkleidung messen Sie die Abstände und die Höhe der Befestigungsschienen aus und zeichnen diese

Mehr

BAUMBANK BAUEN ANLEITUNG FÜR EINE BAUMBANK. Wir zeigen Ihnen wie Sie in wenigen Schritten eine Baumbank bauen und diese richtig lackieren.

BAUMBANK BAUEN ANLEITUNG FÜR EINE BAUMBANK. Wir zeigen Ihnen wie Sie in wenigen Schritten eine Baumbank bauen und diese richtig lackieren. ANLEITUNG FÜR EINE Wir zeigen Ihnen wie Sie in wenigen Schritten eine Baumbank bauen und diese richtig lackieren. 1 2 3 4 SEITENTEILE DER SITZFLÄCHE Kaufen Sie die Materialien aus der Liste im Anhang.

Mehr

Flumroc Estrichboden. Einfacher gehts nicht! Die Naturkraft aus Schweizer Stein. Jetzt neu! ESTRA mit verbessertem W/(m K)

Flumroc Estrichboden. Einfacher gehts nicht! Die Naturkraft aus Schweizer Stein. Jetzt neu! ESTRA mit verbessertem W/(m K) Flumroc Estrichboden Vier Vorteile mit System: Wärmedämmung Sommerlicher Wärmeschutz Einfache Verlegung Sofort begehbar Jetzt neu! ESTRA mit verbessertem 0.035 W/(m K) Einfacher gehts nicht! Die Naturkraft

Mehr

HOMATHERM Sanierungsbahn MK

HOMATHERM Sanierungsbahn MK (Stand: 07/2014) Seite 1... mit luftdichter und hochdiffusionsoffener Funktionsmembran Universell einsetzbar als Luftdichtungsbahn in der Dachsanierung und als winddichte / in Neubau und Sanierung Hauptanwendungen:

Mehr

DELTA -TOP FLEXX Verlegeanleitung

DELTA -TOP FLEXX Verlegeanleitung DELTA schützt Werte. Spart Energie. Schafft Komfort. DELTA -TOP FLEXX Verlegeanleitung P R E M I U M - Q U A L I T Ä T Aluminium Anschlussrolle für die Dachanschlüsse Allgemeine Hinweise Verlegeanleitung

Mehr

CHOCO Fly ATTACKO 2,9 EL- Bauanleitung

CHOCO Fly ATTACKO 2,9 EL- Bauanleitung CHOCO Fly ATTACKO 2,5 EL - Bauanleitung 1 - Flügelvorbereitung für IDS-Servoeinbau 2 - IDS-Servorahmenkit für Einbau in Flügel 3 - IDS-Schubstangen zuschneiden und verkleben 4 - Verklebte IDS-Schubstangen

Mehr

Einbauanleitung Sitzheizung CARBON

Einbauanleitung Sitzheizung CARBON Einbauanleitung Sitzheizung CARBON ACHTUNG! Wenn die Heizmatten geschnitten werden müssen, ist eine sehr sorgfältige Isolierung der Ausschnitte durchzuführen. HINWEIS: Nutzen Sie bitte das Einbauvideo.

Mehr

S18 WICHTIGE HINWEISE. Montageanleitung. Die Kaminanlage sollte nur durch einen Fachbetrieb aufgebaut werden! Abb. S18 Grundmodell

S18 WICHTIGE HINWEISE. Montageanleitung. Die Kaminanlage sollte nur durch einen Fachbetrieb aufgebaut werden! Abb. S18 Grundmodell Montageanleitung S18 Die Kaminanlage sollte nur durch einen Fachbetrieb aufgebaut werden! Abb. S18 Grundmodell Bitte vor der Montage alle Bauteile auf Vollzähligkeit und evtl. Transportschäden prüfen!

Mehr

Wachenbuchener Stern

Wachenbuchener Stern Wachenbuchener Stern Zum Andenken an Gerhard Weininger * 11.05.1935 05.01.2017 kein Stern ist Gott Schnuppe aus Gott, der große Künstler von Christina Brudereck erdacht von Matthias Eichel, Kassel, am

Mehr

DACHFENSTER-ZWEIPLUS LUMINEX. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015

DACHFENSTER-ZWEIPLUS LUMINEX. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015 DACHFENSTER-ZWEIPLUS LUMINEX. Verlegeanleitung, Stand: Februar 2015 Part of BRAAS MONIER BUILDING GROUP Fensterflügel senkrecht nach oben herausnehmen und anschließend Ausstellschere komplett entfernen.

Mehr

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten Detaillösungen 1 Sockelausbildung und Perimeterdämmung Detaillösung 1.1. Detaillösung 1.2. Detaillösung 1.3. Sockelabschluss über Erdreich Sockelabschluss unter Erdreich mit Sockelversatz Sockelabschluss

Mehr

Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Badewanne Flüssigabdichtung Ablaufgarnitur Board-Fix Kleber Gleitmittel

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einbauanleitung LK.60

Inhaltsverzeichnis Einbauanleitung LK.60 Inhaltsverzeichnis Einbauanleitung LK.60 Diese Einbauanleitung besteht aus insgesamt 3 Kapiteln Kapitel 1 Einbauanleitung für TALIS Lichtkamine LKF60, LKS60-DVI und LKM60-DVI Seiten 2-20 Kapitel 2 Vorgaben

Mehr

Montageanleitung. Alu Comfort Teleskop Fenster. Montageanleitung. Alu Teleskop - Fenster

Montageanleitung. Alu Comfort Teleskop Fenster. Montageanleitung. Alu Teleskop - Fenster Alu Teleskop - Fenster Teilebeschreibung ieferumfang 2 x nnenprofil kurz und Aussenprofil kurz 2 x nnenprofil lang und Aussenprofil lang x ckverbinder 2 x Biegewinkel mit kurzem Haken 2 x Biegewinkel mit

Mehr

VARIO BOARD STEINWOLLE

VARIO BOARD STEINWOLLE FEUER KÄLTE LÄRM VARIO BOARD STEINWOLLE Entwicklungskooperation Platte auf die Wand, fertig - gegen Feuer, Kälte & Lärm. Entwicklungskooperation CREATE AND PROTECT lautet die Einladung des ROCKWOOL Konzerns

Mehr

Der Bauanschluss. Neue Standards beim Einbau von Dachflächenfenstern. www.velux.at

Der Bauanschluss. Neue Standards beim Einbau von Dachflächenfenstern. www.velux.at Der Bauanschluss Neue Standards beim Einbau von Dachflächenfenstern www.velux.at 3 Einbauvarianten setzen neue Standards beim Bauanschluss Fensterkonstruktionen haben sich in den letzten Jahren gerade

Mehr

Einbauhinweise von VELUX Fenstern über den First, Preise und Lieferzeiten

Einbauhinweise von VELUX Fenstern über den First, Preise und Lieferzeiten Einbauhinweise von VELUX Fenstern über den First, Preise und Lieferzeiten Sehr geehrter VELUX Kunde, mit der VELUX Firstlösung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, VELUX Dachfenster auch über den First einzubauen.

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung CH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung CH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 01.2016 WEM Wandheizung CH www.wem-wandheizung.ch 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM

Mehr

Windnadel. «Heute so viel morgen wie viel?» Anne Wehren, Nr. 4/2016, S. 8-10

Windnadel. «Heute so viel morgen wie viel?» Anne Wehren, Nr. 4/2016, S. 8-10 «Heute so viel morgen wie viel?» Anne Wehren, Nr. 4/2016, S. 8-10 Windnadel 2 Schaschlikspiesse 1 biegbarer Trinkhalm 2 laminierte Propellerblätter (ungefähr 6 cm x 2,5 cm) 1 laminierte Scheibe (Ø = 6

Mehr

Montageanleitung PhoneStar

Montageanleitung PhoneStar Seite 1 von 6 Version: M-PS 2011/11-1 Montageanleitung PhoneStar An Wänden, Schrägen und Decken PhoneStar Schalldämmplatte aus biologisch reinem, gebranntem Quarzsand in einem mehrwelligen Sandwichelement.

Mehr

Bauanleitung Gehäuse TML August 2015 M.Haag

Bauanleitung Gehäuse TML August 2015 M.Haag August 205 M.Haag Inhaltsverzeichnis. Kontakt...2 2. Benötigtes Werkzeug...2 3. Teile Übersicht...3 4. Distanzplatte...4 5. Vorderseite Lautsprecher Ausschnitt...5 6. Vorderseite kleben...6 7. Gehäuse

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand a WEM Wandheizung GmbH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand a WEM Wandheizung GmbH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 01.2016 -a WEM Wandheizung GmbH www.wandheizung.de 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM

Mehr

Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Ablaufgarnitur Badewanne Board-Fix Kleber Gleitmittel Wanneneinbauelement

Mehr

Aufbauanleitung Gewächshaus 6,06 m 2

Aufbauanleitung Gewächshaus 6,06 m 2 Aufbauanleitung Gewächshaus 6,06 m 2 Es freut uns, dass Sie sich für ein Gewächshaus von uns entschieden haben. Bitte lesen Sie die Aufbauanleitung sorgfältig und gehen Sie nach dieser vor. ACHTUNG Sicherheitshinweise

Mehr

Verlegeanleitung DELTA -ALPINA. Wasser- und winddichte Unterdach- und Schalungsbahn für extreme Sicherheit und außerordentliche Beanspruchung.

Verlegeanleitung DELTA -ALPINA. Wasser- und winddichte Unterdach- und Schalungsbahn für extreme Sicherheit und außerordentliche Beanspruchung. DELTA schützt Werte. Spart Energie. Schafft Komfort. Verlegeanleitung DELTA -ALPINA Wasser- und winddichte Unterdach- und Schalungsbahn für extreme Sicherheit und außerordentliche Beanspruchung. Verlegeanleitung

Mehr

01 Markieren Sie innen den Punkt, an den Sie die Streulinse setzen möchten.

01 Markieren Sie innen den Punkt, an den Sie die Streulinse setzen möchten. EINBAU- ANLEITUNG Für LKS30, LKS und LKP (TALIS-Lichtkamin -S), (TALIS-Lichtkamin -P) 01 Markieren Sie innen den Punkt, an den Sie die Streulinse setzen möchten. 02 Dort ein kleines Loch bohren und den

Mehr

Dauerhaft sichere. Konstruktion. Winddichtung und Unterdach für die optimale Wärmedämmung. Unterspannungen Unterdeckungen Fassaden

Dauerhaft sichere. Konstruktion. Winddichtung und Unterdach für die optimale Wärmedämmung. Unterspannungen Unterdeckungen Fassaden Dauerhaft sichere Konstruktion Winddichtung und Unterdach für die optimale Wärmedämmung Unterspannungen Unterdeckungen Fassaden Winddichtung außen Unterdeckung Konstruktion außen Winddichtung außen Unterdeckung

Mehr

STV- Hand - Abroller Art.: 4 10 01

STV- Hand - Abroller Art.: 4 10 01 STV- Hand - Abroller Art.: 4 10 01 zum exakt bündigen Aufbringen von Klebestreifen am Flügelüberschlag für die Statische-Trocken-Verglasung Vorteile: schnelles problemloses Arbeiten exakt bündiges Aufkleben

Mehr

Montageanleitung TANOS mobil

Montageanleitung TANOS mobil Montageanleitung TANOS mobil Rev 06/2012 Baugruppen Ein TANOS mobil Regal besteht grundsätzlich aus folgenden Baugruppen: Stempel Regalbodeneinheit Stempel werden durch deren Klettmatten im Fahrzeug fixiert.

Mehr

Verarbeitunsginformation zum Verkleben von Selbstklebefolien

Verarbeitunsginformation zum Verkleben von Selbstklebefolien Verarbeitunsginformation zum Verkleben von Selbstklebefolien Folienüberlappung Untergrundvorbehandlung Die Selbstkleber der Farbfolien bewirken einen ausgezeichneten Verbund der Folien zu nahezu jedem

Mehr

DIVODÄMM MEMBRAN 100 2S.

DIVODÄMM MEMBRAN 100 2S. DIVODÄMM MEMBRAN 100 2S. Verlegeanleitung, Stand: März 2013. Part of the MONIER GROUP KLEBEMASSEN Der Kleber DivoDämm Fix Typ I ist für die Anwendung im Innen bereich. Der Kleber DivoDämm Fix Typ A ist

Mehr

Bauanleitung Trestle - Bridge

Bauanleitung Trestle - Bridge 1:45 Schmalspurmodelle 1:87 K S Modelleisenbahnen Fahrzeuge - Gebäude - Zubehör Bauanleitung Trestle - Bridge Cooperationvon HenkeModellbau undksmodelleisenbahnen Modellbahnfachgeschäft Werkstatt Versandweltweit

Mehr

Schöck Tronsole Typ T

Schöck Tronsole Typ T rittschalltechnische rennung zwischen reppenlauf und Podest 6 reppenlauf: Ortbeton oder Fertigteil reppenpodest: Ortbeton oder Halbfertigteil Einfaches System: Kombination Anschlussbewehrung und rittschalldämmung

Mehr

Unterputzmontage MOStron TSPC

Unterputzmontage MOStron TSPC Montageanleitung (bei Einbau in eine Trockenbauwand) Benötigtes Material - Unterputz-Montage-Rahmen: bestehend aus Hilfsrahmen und Putzrahmen Hilfsrahmen - TSPC - im 4:3 oder im 16:9 Format - mitgelieferte

Mehr

Montageanleitung Carport

Montageanleitung Carport Montageanleitung Carport Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Carports. Diese Anleitung beschreibt Schritt für Schritt, wie Sie Ihren Carport montieren können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem Carport!

Mehr

FERMACELL Powerpanel TE Gefälle-Set

FERMACELL Powerpanel TE Gefälle-Set Einsatzbereiche: Das Powerpanel TE Gefälle-Set ist die Trockenbaulösung für den bodengleichen Einbau von Linienabläufen (z.b. TECE Drainline Trockenbaurinne) in Bädern und Duschen. In Kombination mit Powerpanel

Mehr

Herstellung des Wand-Nischen-Elements

Herstellung des Wand-Nischen-Elements Herstellung des Wand-Nischen-Elements Sie erhalten die Wandungsbretter des WNE immer paarweise verpackt. Diese sind an den Kopfkanten jeweils exakt auf Gehrung geschnitten. Außerdem finden Sie vorgebohrte

Mehr