Trauungen von Gemeindegliedern Gemeindeglieder haben den Vorrang vor Auswärtigen. Die Trauung ist unentgeltlich.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Trauungen von Gemeindegliedern Gemeindeglieder haben den Vorrang vor Auswärtigen. Die Trauung ist unentgeltlich."

Transkript

1 Liebes Brautpaar Sie möchten Ihre kirchliche Trauung in unserer Kirche Enge feiern wir freuen uns darüber und heissen Sie herzlich willkommen. Damit wir Ihre Feier gemeinsam reibungslos vorbereiten können, haben wir Ihnen ein paar Informationen und Hinweise zusammengestellt. Gerne stehen Ihnen unser Sekretariat oder der Sigrist für weitere Fragen und persönliche Auskünfte zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen für die Zeit der Vorbereitung der Hochzeit alles Gute und viel Freude sowie eine schöne Hochzeitsfeier in unserer Kirche. Kirchenpflege, Pfarramt und Gemeindedienst der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Zürich-Enge Auskünfte und Anmeldung: Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Enge Administration, Grütlistrasse 18, 8002 Zürich Telefon Di Do Bitte benützen Sie für Ihre Anmeldung und Reservation der Kirche das beigelegte Formular und senden Sie es zurück an die Administration der Kirchgemeinde. Den Mietvertrag für die Kirche können wir Ihnen zustellen, sobald Ihr Anmeldeformular vollständig ausgefüllt ist, spätestens jedoch sechs Monate vor dem Trautermin. Bedingungen / Kosten: Das Brautpaar (oder mindestens ein Partner) ist Mitglied einer evangelisch-reformierten Kirchgemeinde. Bitte legen Sie dem Anmeldeformular eine Bestätigung Ihrer Mitgliedschaft zur Kirchgemeinde bei. (Diese kann bei Ihrer Kirchgemeinde angefordert werden) Orgelspiel, Sigristendienst sowie der Kirchenraum werden von der Kirchgemeinde zur Verfügung gestellt. Trauungen von Gemeindegliedern Gemeindeglieder haben den Vorrang vor Auswärtigen. Die Trauung ist unentgeltlich. Nicht-Gemeindemitglieder der Kirchgemeinde Enge Wir unterscheiden zwischen auswärtigen Brautpaaren und solchen aus der Stadt Zürich. Für Heiratswillige aus der Stadt Zürich gelten dieselben Bedingungen wie für unsere Gemeindeglieder. Trauung von Mitgliedern der reformierten Landeskirche Zürich Für Brautpaare, von denen mindestens ein Teil der reformierten Landeskirche Zürich angehört, ist die Trauung in unserer Kirche unentgeltlich. 1 Beschluss Kirchenpflege 8. Juli 2014

2 Trauungen von auswärtigen Brautpaaren Das Datum der Feier für das kommende Jahr wird spätestens im Herbst bestätigt. Trauung von Mitgliedern einer reformierten Landeskirche der Schweiz Für Brautpaare, die nicht der reformierten Landeskirche Zürich, aber einer reformierten Landeskirche der Schweiz angehören, werden für die Trauung CHF verrechnet. Anders konfessionelle Paare Für Brautpaare, die keiner reformierten Landeskirche angehören, werden für die Trauung CHF verrechnet. Dazu zählen wir katholische Paare, anders konfessionelle Paare und Paare aus dem Ausland. Für Trauungen von anders konfessionellen Paaren in unserer reformierten Kirche, muss die Zusage des Pfarramtes vorliegen. Katholischen Brautpaaren steht z.b. die Kirche Dreikönigen zur Verfügung. Hier gelten grundsätzlich die Bedingungen für auswärtige Brautpaare. Konfessionslose Paare Konfessionslose Paare werden in unserer Kirche nicht getraut. Bedingung für die Trauung ist der Kircheneintritt (mindestens eines Partners). Sigrist: Zusätzlicher Aufwand des Sigristen (mehr als eine Stunde vor und eine halbe Stunde nach dem Gottesdienst) wird mit CHF 80.- pro Stunde verrechnet. Ebenso werden Reinigungsarbeiten, die ein normales Mass übersteigen (auch vor der Kirche), mit CHF 80.- pro Stunde verrechnet. Bitte melden Sie sich mindestens 2 Wochen vor der Trauung beim Sigristen. Die Kirchenmusik ist Angelegenheit des Brautpaares. Pfarrerin und Pfarrer: Brautpaaren, von denen mindestens eine Person Mitglied der reformierten Kirchgemeinde Enge ist, steht die Gemeindepfarrerin oder der Gemeindepfarrer für den Traugottesdienst zur Verfügung. Brautpaare aus anderen Kirchgemeinden bringen ihre Gemeindepfarrerin oder ihren Gemeindepfarrer mit. Bitte klären Sie den Termin Ihres Traugottesdienstes mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer, bevor Sie sich bei uns anmelden. Bitte übergeben Sie der Pfarrerin oder dem Pfarrer, sowie dem Sigristen vor der Trauung einen «Auszug aus dem Eheregister» oder eine Kopie des amtlichen Trauscheins. Orgelspiel: Für das Orgelspiel steht, der Organist unserer Kirchgemeinde, Herr Ulrich Meldau ( , zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte frühzeitig an ihn, vor allem für besondere musikalische Wünsche. Selbstverständlich können Sie (auf eigene Kosten) auch andere diplomierte Organistinnen und Organisten beiziehen; diese bitten wir, sich mit unserem Organisten in Verbindung zu setzen. Zusätzliche Anregungen zur musikalischen Gestaltung Ihres Traugottesdienstes entnehmen Sie unserem Beiblatt «Musik». 2 Beschluss Kirchenpflege 8. Juli 2014

3 Wichtige Hinweise: Blumen Für die Blumen in der Kirche sind Sie, das Brautpaar, zuständig. Ihren Blumenschmuck können Sie am Trautag, nach Absprache mit dem Sigristen, in die Kirche bringen lassen. Das Streuen von Blüten, Reis, Salz, etc. ist nicht erlaubt. Dekoration Bänder, Blüten und andere Dekorationen die Glitter enthalten sind nicht erlaubt. Kirchenbesichtigung Die Kirche ist in der Regel von Sonntag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr geöffnet. Wir bitten Sie mindestens 2 Wochen vor der Trauung mit dem Sigristen Kontakt aufzunehmen, rufen Sie ihn vorher an: Oliver Novak, Telefon , Fotografieren, Filmen Private Bild- und Tonaufnahmen während des Gottesdienstes sind nur nach Absprache mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer gestattet. Bild- und Tonaufnahmen dürfen den Gottesdienst nicht stören. Glockengeläut Die Hochzeitsfeier wird mit allen fünf Glocken während zehn Minuten eingeläutet. Parkplätze Samstags stehen an der Grütlistrasse am Fuss der Kirchentreppe genügend Parkplätze zur Verfügung. An der Bürglistrasse (bei der Kirche) dagegen sind Parkplätze eher beschränkt verfügbar. Die Zufahrt zur Kirche über den Kirchplatz ist nur für das Brautpaar und gehbehinderte Gottesdienstbesucher gestattet. Wir bitten Sie, auf dem Kiesplatz keine Autos zu parkieren. Apéro bei der Kirche Natürlich können Sie Ihre Gäste zu einem Apéro auf dem Kiesplatz neben der Kirche einladen. Die Kosten dafür betragen CHF Um Ihre Gäste auch bei ungünstiger Witterung zu bewirten, können Sie auch ein Zelt aufstellen. Diejenige Person, welche das Zelt liefert und aufbaut muss sich mindestens 1 Woche vor dem Apéro mit dem Sigristen in Verbindung setzten. Im Interesse eines reibungslosen Ablaufs bitten wir Sie, den Apéro nicht länger als 2 Stunden dauern zu lassen. Der Kiesplatz muss nach dem Apéro aufgeräumt hinterlassen, der Abfall entsorgt, ein allfälliges Zelt gleichentags wieder abgebrochen werden. 3 Beschluss Kirchenpflege 8. Juli 2014

4 Checkliste für Ihre Vorbereitung: 12-6 Monate vor der Trauung Terminklärung mit Pfarrer oder Pfarrerin Abklärung und provisorische Reservation des Kirchenraums Terminklärung mit Musikern oder Musikerinnen Anmeldung an unser Sekretariat Ausstellen des Mietvertrags durch unser Sekretariat 6-3 Monate vor der Trauung Termin für Gespräche mit Pfarrer oder Pfarrerin Musikauswahl Besichtigung der Kirche, Abklärungen Blumenschmuck Eventuell Vorbereitungen für einen Apéro neben der Kirche 4-1 Monat(e) vor der Trauung Gespräch(e) mit Pfarrer oder Pfarrerin Musik festlegen Kontakt aufnehmen mit dem Sigristen, Telefon , Termine mit ihm bestimmen, Namen von Personen oder Firmen sowie die Zeiten bekannt geben, zu denen sie in der Kirche oder für einen Apéro etwas vorbereiten. Am Tag der Trauung Trauschein (ev. Trauringe) an Pfarrerin oder Pfarrer übergeben Trauschein für den Eintrag ins Trauregister dem Sigristen übergeben Blumenschmuck zu festgelegtem Termin in der Kirche bringen lassen Bei einem Apéro auf dem Kirchenareal: Auf- und später Abbau sowie Aufräumen 4 Beschluss Kirchenpflege 8. Juli 2014

5 Sitzpläne der Kirche 5 Beschluss Kirchenpflege 8. Juli 2014

Trau Dich. auf einen gemeinsamen Weg!

Trau Dich. auf einen gemeinsamen Weg! Trau Dich auf einen gemeinsamen Weg! Möchten Sie öffentlich vor Gott und Gemeinde zeigen, dass Sie zusammengehören und zusammenbleiben wollen? Das Wagnis eines gemeinsamen Weges ist gross. Wir sind auf

Mehr

Termin frühzeitige Anfrage Uhrzeit Voraussetzung für eine evangelische Trauung

Termin frühzeitige Anfrage Uhrzeit Voraussetzung für eine evangelische Trauung Liebes Brautpaar, Sie haben sich entschlossen, in Feuchtwangen evangelisch getraut zu werden. Darüber freuen wir uns mit Ihnen. Weil wir so wie Sie möchten, dass dieser Tag ein unvergessliches Ereignis

Mehr

Herzlich willkommen. in der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Russikon.

Herzlich willkommen. in der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Russikon. Herzlich willkommen in der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Russikon. Mit diesem Reglement möchten wir Ihre verschiedenen Fragen rund um die Vermietung des Kirchgemeindehauses und der Benutzung der

Mehr

KIRCHLICHE TRAUUNG. in der reformierten Kirche Beatenberg. Informationen für Traupaare

KIRCHLICHE TRAUUNG. in der reformierten Kirche Beatenberg. Informationen für Traupaare KIRCHLICHE TRAUUNG in der reformierten Kirche Beatenberg Informationen für Traupaare Liebes Traupaar, Sie planen Ihre kirchliche Trauung und ziehen dazu die reformierte Kirche Beatenberg in Erwägung. Dieses

Mehr

Trau Dich. auf einen gemeinsamen Weg!

Trau Dich. auf einen gemeinsamen Weg! Trau Dich auf einen gemeinsamen Weg! Möchten Sie öffentlich vor Gott und Gemeinde zeigen, dass Sie zusammengehören und zusammenbleiben wollen? Das Wagnis eines gemeinsamen Weges ist gross. Wir sind auf

Mehr

TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG. Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich

TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG. Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich Heiraten - einfach und persönlich TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG Kirchlich

Mehr

Im Folgenden beantworten wir Ihnen mögliche Fragen im Zusammenhang der Trauung/ Segnung:

Im Folgenden beantworten wir Ihnen mögliche Fragen im Zusammenhang der Trauung/ Segnung: Trauung/ Segnung Wenn Eheleute/ eingetragene Lebenspartnerinnen und -partner sich kirchlich trauen/ segnen lassen wollen, bedeutet das, dass sie ihren gemeinsamen Weg unter Gottes Segen stellen möchten

Mehr

Benutzer- und Gebührenordnung der Kirchen und der Mieträume Kirchgemeinde Aeschi - Krattigen

Benutzer- und Gebührenordnung der Kirchen und der Mieträume Kirchgemeinde Aeschi - Krattigen Benutzer- und Gebührenordnung der Kirchen und der Mieträume Kirchgemeinde Aeschi - Krattigen Aeschi Kirche Kirchgemeindehaus Krattigen Kirche und Räume Ausgabe Juli 2011 Wir heissen Sie in den Räumen unserer

Mehr

KIRCHGEMEINDE MÜHLEBERG Buchstrasse Mühleberg Tel

KIRCHGEMEINDE MÜHLEBERG Buchstrasse Mühleberg Tel Buchstrasse 8-3203 Mühleberg Tel. 031 751 39 03 www.kirchenregion-laupen.ch/muehleberg Reservation und Auskünfte Vermietung Kirche und Kirchenstube Mühleberg Für Anlässe, Konzerte, Trauungen und Abdankungen

Mehr

Ihre Trauung an der Christuskirche

Ihre Trauung an der Christuskirche Ihre Trauung an der Christuskirche Grundsätzliches: Herzlichen Glückwunsch! Schön, dass Sie Ihre Partnerschaft unter Gottes Segen stellen wollen und eine kirchliche Trauung wünschen! Eine evangelische

Mehr

Reformierte Kirchgemeinde Uerkheim Anmeldung zur kirchlichen Trauung in der Kirche Uerkheim

Reformierte Kirchgemeinde Uerkheim Anmeldung zur kirchlichen Trauung in der Kirche Uerkheim Reformierte Kirchgemeinde Uerkheim Anmeldung zur kirchlichen Trauung in der Kirche Uerkheim Die folgenden Daten werden zur Reservation der Kirche, für den Eintrag ins Trauregister und für allfällige Rückfragen

Mehr

Sie möchten in Arisdorf heiraten?

Sie möchten in Arisdorf heiraten? Sie möchten in Arisdorf heiraten? Liebes Brautpaar Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer schönen Kirche. Wir freuen uns, dass wir als Gemeinde sie nach der Renovation 2010 wieder geniessen können.

Mehr

Benutzerreglement für Räume der Reformierten Kirchgemeinde Fehraltorf. Version 2.0 vom

Benutzerreglement für Räume der Reformierten Kirchgemeinde Fehraltorf. Version 2.0 vom Benutzerreglement für Räume der Reformierten Kirchgemeinde Fehraltorf Version 2.0 vom 20.11.2013 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Merkblatt Ziviltrauung

Merkblatt Ziviltrauung Regionales Zivilstandsamt Merkblatt Ziviltrauung Wir wollen heiraten Was müssen wir wissen? Menznauerstrasse 13 Postfach 165 6110 Wolhusen T 041 492 66 77 F 041 492 66 70 zivilstandsamt@wolhusen.ch INHALT

Mehr

Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung. in den evangelischen Kirchengemeinden. Bieselsberg und Schwarzenberg

Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung. in den evangelischen Kirchengemeinden. Bieselsberg und Schwarzenberg Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung in den evangelischen Kirchengemeinden Bieselsberg und Schwarzenberg Liebes Brautpaar! Sie haben sich entschlossen, Ihren Lebensweg gemeinsam zu gehen, und wollen

Mehr

Zur Vorbereitung Ihrer kirchlichen Trauung

Zur Vorbereitung Ihrer kirchlichen Trauung Zur Vorbereitung Ihrer kirchlichen Trauung Kirchengemeinde Lübars Zabel-Krüger-Damm 115 13469 Berlin Tel: 402 30 14 Fax: 402 25 05 Liebes Brautpaar, Wir freuen uns über Ihren Wunsch, den gemeinsamen Lebensweg

Mehr

Die kirchliche Bestattung. Eine Informationsschrift der Basler Kirchen

Die kirchliche Bestattung. Eine Informationsschrift der Basler Kirchen Die kirchliche Bestattung Eine Informationsschrift der Basler Kirchen Sterben und Tod gehören zum Leben Wenn wir selbst unmittelbar vom Tod eines angehörigen Menschen betroffen sind, kommen viele Fragen

Mehr

Trauen Sie sich auf Schloss Henfenfeld

Trauen Sie sich auf Schloss Henfenfeld Trauen Sie sich......auf Schloss Henfenfeld Schön, dass Sie unsere Gäste hier im Schloss Henfenfeld sind! Damit Ihre Hochzeitsfeier für Sie ein wunderbares und gelungenes Erlebnis wird, sind viele Dinge

Mehr

Hinweise für Trauungen in St. Martin, Busskirch - Jona

Hinweise für Trauungen in St. Martin, Busskirch - Jona Hinweise für Trauungen in St. Martin, Busskirch - Jona Liebes Hochzeitspaar Wir freuen uns über Ihre Absicht, in unserer Kirche St. Martin in Busskirch zu heiraten. Viele Hochzeitspaare haben sich am selben

Mehr

- Wie "groß" oder "klein" soll die Hochzeit sein? Soll kirchlich oder "nur" standesamtlich geheiratet werden?

- Wie groß oder klein soll die Hochzeit sein? Soll kirchlich oder nur standesamtlich geheiratet werden? Hochzeitsplaner Hier halten wir eine kleine Checkliste für Sie bereit, die Sie ein wenig in der Planung Ihrer Hochzeit unterstützen möchte. Sie soll keine Anleitung sein, sondern nur eine Übersicht, die

Mehr

Nach erfolgreicher Probezeit trauen wir uns endlich. am (Datum) um (Uhrzeit) im Standesamt (Ort) wollen wir uns das Ja - Wort geben.

Nach erfolgreicher Probezeit trauen wir uns endlich. am (Datum) um (Uhrzeit) im Standesamt (Ort) wollen wir uns das Ja - Wort geben. Nach erfolgreicher Probezeit trauen wir uns endlich am (Datum) um (Uhrzeit) im Standesamt (Ort) wollen wir uns das Ja - Wort geben. Zum Hochzeitsmahl und anschließender Feier laden wir ins (Location) in

Mehr

Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung

Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung Traut Euch Dekanat Fulda Nonnengasse 13, 36037 Fulda Tel. 0661 296987-12, fulda@dekanat.bistum-fulda.de www.bistum-fulda.de Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung 1. Sie wollen in einer

Mehr

Evangelische Kirchgemeinde 9427 Wolfhalden

Evangelische Kirchgemeinde 9427 Wolfhalden Evangelische Kirchgemeinde 9427 Wolfhalden Benützungsreglement Evang.-ref. Kirche Wolfhalden / Kirchgemeinderaum "Dorf 5" Dieses Reglement ordnet die Nutzung sämtlicher Räume der Evangelisch-reformierten

Mehr

Reglemente und Preislisten für die Miete kirchlicher Räume und die Beanspruchung von kirchlichen Dienstleistungen

Reglemente und Preislisten für die Miete kirchlicher Räume und die Beanspruchung von kirchlichen Dienstleistungen Reglemente und Preislisten für die Miete kirchlicher Räume und die Beanspruchung von kirchlichen Dienstleistungen Gültig ab 1. Januar 2011 Teilrevision genehmigt am 04.12.2016 Gültig ab 1. Januar 2017

Mehr

Handreichung für kirchliche Behörden und Pfarrerinnen und Pfarrer. Kirchliche Dienste für Nichtmitglieder

Handreichung für kirchliche Behörden und Pfarrerinnen und Pfarrer. Kirchliche Dienste für Nichtmitglieder Handreichung für kirchliche Behörden und Pfarrerinnen und Pfarrer Kirchliche Dienste für Nichtmitglieder Inhalt Seite Vorwort des Kirchenratspräsidenten 2 I. Einleitung und Grundsätzliches 3 II. Empfehlungen

Mehr

Traufibel. der evangelischen Magnusgemeinde

Traufibel. der evangelischen Magnusgemeinde Traufibel der evangelischen Magnusgemeinde Liebe Brautleute, im Hinblick auf den Gottesdienst anlässlich Ihrer Trauung geben wir Ihnen einige Hinweise und Anregungen in die Hand. Bitte bringen Sie dieses

Mehr

Trauen Sie sich auf einen gemeinsamen Weg

Trauen Sie sich auf einen gemeinsamen Weg Trauen Sie sich auf einen gemeinsamen Weg Eine Informationsschrift zum Thema Trauung Informationsstelle RKK und Informationsstelle ERK ihre kirchen reformierte, christ- und römisch-katholische kirchen

Mehr

Kirchlich heiraten. Wir trauen uns.

Kirchlich heiraten. Wir trauen uns. Weitere Informationen Das Pfarramt des Wohnortes ist grundsätzlich erste Anlaufstelle. Römisch - Katholische Kirche des Bistums St. Gallen Fachstelle Partnerschaft Ehe Familie Frongartenstr. 11 9000 St.

Mehr

Birgit Adam. So gelingt die. Hochzeitsfeier. Planung, Vorbereitung, Gestaltung. Mit Ideen zu Verlobung und Polterabend WILHELM HEYNE MÜNCHEN

Birgit Adam. So gelingt die. Hochzeitsfeier. Planung, Vorbereitung, Gestaltung. Mit Ideen zu Verlobung und Polterabend WILHELM HEYNE MÜNCHEN Birgit Adam So gelingt die Hochzeitsfeier Planung, Vorbereitung, Gestaltung Mit Ideen zu Verlobung und Polterabend WILHELM HEYNE MÜNCHEN Inhalt Vorwort 11 1. KAPITEL Ein Jahr bis sechs Monate vor der Hochzeit

Mehr

Läutordnung (vom 16. April 2013)

Läutordnung (vom 16. April 2013) Läutordnung (vom 16. April 2013) Die Kirchenpflege der Evangelisch-Reformierten Kirchgemeinde Dürnten, gestützt auf Art. 42 Abs. 2 der Kirchenordnung der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons

Mehr

Einander anvertraut Mit Gottes Segen Informationen zur evangelischen und katholischen Trauung

Einander anvertraut Mit Gottes Segen Informationen zur evangelischen und katholischen Trauung Einander anvertraut Mit Gottes Segen Informationen zur evangelischen und katholischen Trauung Schön, dass Sie sich für die kirchliche Trauung interessieren! Dieses ökumenische Faltblatt soll Ihnen erste

Mehr

Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung. in den evangelischen Kirchengemeinden. Arnbach und Niebelsbach

Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung. in den evangelischen Kirchengemeinden. Arnbach und Niebelsbach Zur Vorbereitung der kirchlichen Trauung in den evangelischen Kirchengemeinden Arnbach und Niebelsbach Liebes Brautpaar! Sie haben sich entschlossen, Ihren Lebensweg gemeinsam zu gehen, und wollen dies

Mehr

REGLEMENT FÜR DIE BENÜTZUNG DER KIRCHEN UND RÄUMLICHKEITEN

REGLEMENT FÜR DIE BENÜTZUNG DER KIRCHEN UND RÄUMLICHKEITEN REGLEMENT FÜR DIE BENÜTZUNG DER KIRCHEN UND RÄUMLICHKEITEN Reglement zur Benützung der Kirchen und Räumlichkeiten I. Allgemeine Bestimmungen 1.1 Voraussetzungen für die Miete Die Kirchen der Evangelisch-reformierten

Mehr

Richtlinien über kirchliche Dienstleistungen und deren Entschädigung in der Evangelischen Kirchgemeinde Alterswilen-Hugelshofen

Richtlinien über kirchliche Dienstleistungen und deren Entschädigung in der Evangelischen Kirchgemeinde Alterswilen-Hugelshofen Richtlinien über kirchliche Dienstleistungen und deren Entschädigung in der Evangelischen Kirchgemeinde Alterswilen-Hugelshofen Fassung vom 3. September 00 Alterswilen-Hugelshofen Fassung vom 3. September

Mehr

Ja, mit Gottes Segen!

Ja, mit Gottes Segen! Ja, mit Gottes Segen! Informationen rund um die Trauung nach evangelischem Verständnis Freuet euch im Herren allewege! Abermals vernehmt es: Freuet euch! Dass er Hand in Hand zum Bund euch lege, neigt

Mehr

Orgelkurse 2015 Schweiz

Orgelkurse 2015 Schweiz Orgelkurse 2015 Schweiz Liebe Organistinnen und Organisten Nach den Kursen im Jahr 2014 plant die Arbeitsgruppe Orgel Schweiz (AGOS) erneut Weiterbildungen für alle Spielstärken. Wir freuen uns auf zahlreiche

Mehr

KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH

KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH KIRCHLICH HEIRATEN Am Anfang steht die Liebe zweier Menschen. Sie lebt von der Beziehung der beiden Persönlichkeiten, ihren

Mehr

Allgemeines zur Trauung

Allgemeines zur Trauung 1 Allgemeines zur Trauung Eine kirchliche Trauung ist immer mit großen Erwartungen verbunden, denn gerade dieses Ereignis wird von besonderen Emotionen begleitet. Es ist ein Ereignis, anlässlich dessen

Mehr

KUW-Mitarbeiterschulung

KUW-Mitarbeiterschulung Reformierte Kirchen Bern - Jura Bereich Religionspädagogik und Bildung Fachstelle Unterweisung und Religionspädagogik (AKUR) Helvetiaplatz 4, 3005 Bern Telefon 031-350 85 85, Fax 031-350 85 80 KUW-Mitarbeiterschulung

Mehr

Checkliste für die Hochzeit

Checkliste für die Hochzeit Checkliste für die Hochzeit Brautpaar Ca. 1 Jahr vorher Familie und Freunde über die Hochzeit informieren Trauzeugen ansprechen Hochzeitsordner anlegen, in dem alle Informationen und Rechnungen gesammelt

Mehr

Art. 3 Charakter der Veranstaltung Veranstaltungen kirchgemeindefremder Benützer dürfen dem Charakter der Kirche nicht widersprechen.

Art. 3 Charakter der Veranstaltung Veranstaltungen kirchgemeindefremder Benützer dürfen dem Charakter der Kirche nicht widersprechen. 1. Zweck Art. 1 Grundsatz und Anwendungsbereich Unsere Kirchen dienen ausschliesslich zu kirchlichen und kulturellen Zwecken. Art. 2 Benützerkreis Gestützt auf den im Art. 1 umschriebenen Grundsatz hat

Mehr

Hochzeits Checkliste Monate vor der Hochzeit

Hochzeits Checkliste Monate vor der Hochzeit Hochzeits Checkliste 12-8 Monate vor der Hochzeit Stilistik & Zeitraum für die Hochzeit bestimmen Erste Gästeliste erstellen Budget festlegen Datum & Location festlegen/ buchen Datum & Uhrzeit Trauung

Mehr

Todesfall was nun? Leitfaden für Angehörige

Todesfall was nun? Leitfaden für Angehörige Gemeinde Hüttikon Todesfall was nun? Leitfaden für Angehörige Der Tod kommt oft überraschend und stellt die Familienangehörigen und Bekannten vor nicht alltägliche Probleme und Fragen. Wir wollen Ihnen

Mehr

Die Hochzeits-Checkliste

Die Hochzeits-Checkliste Damit es der schönste Tag des Lebens wird, sollten Sie mit der Planung früh genug beginnen. Dann können auch Braut und Bräutigam das Fest genießen.wir freuen uns, Sie mit dieser Liste zu unterstützen.

Mehr

Adresse des Pfarrers. Was ist das? a Termin c Uhrzeit 9 Veranstaltungsort P Kosten S Hinweise

Adresse des Pfarrers. Was ist das? a Termin c Uhrzeit 9 Veranstaltungsort P Kosten S Hinweise Konf 16/17 Liebe Konfirmandin, lieber Konfirmand Das erste Jahr - der Präparandenunterricht - ist schon geschafft. Die Zusammenarbeit mit Euch Präps hat mir Spass gemacht. Ich danke Euch für Euren Einsatz

Mehr

Heiraten in der St. Willibaldkirche Büchenbach

Heiraten in der St. Willibaldkirche Büchenbach Heiraten in der St. Willibaldkirche Büchenbach Liebes Brautpaar, Sie haben sich zur kirchlichen Trauung in der St. Willibaldkirche in Büchenbach vormerken lassen. Sie bereiten sich auf das Fest Ihrer Hochzeit

Mehr

Zum europäischen Reformations-Jubiläum Auf den Spuren von Jan Hus. Kultur- und Begegnungsreise nach Prag und Böhmen 14. bis 20.

Zum europäischen Reformations-Jubiläum Auf den Spuren von Jan Hus. Kultur- und Begegnungsreise nach Prag und Böhmen 14. bis 20. Zum europäischen Reformations-Jubiläum Auf den Spuren von Jan Hus Kultur- und Begegnungsreise nach Prag und Böhmen 14. bis 20. Oktober 2016 Freitag 14. Okt. Reise nach Prag, 1. Rundgang zum nahen Wenzelsplatz.

Mehr

Lebenslang Mitglied der reformierten Kirche bleiben

Lebenslang Mitglied der reformierten Kirche bleiben Lebenslang Mitglied der reformierten Kirche bleiben Beziehungen mit distanzierten Mitgliedern pflegen und Austritten vorbeugen Ein Modell zur kontinuierlichen Pfl ege von Beziehungen auch mit distanzierten

Mehr

WG-Heimwoche 2015 in Greifensee

WG-Heimwoche 2015 in Greifensee K16+ / Jugendarbeit der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Dübendorf WG-Heimwoche 2015 in Greifensee 12. 18. April 2015 Leitung: Jürg-Markus Meier; Hanna Baumann & Team Flyer_Heimwoche_15.docx www.rez.ch

Mehr

Die kirchliche. Trauung

Die kirchliche. Trauung Die kirchliche Trauung 1 2 Inhalt Die kirchliche Trauung: Was sie bedeutet und was es zu beachten gilt Die Trauung Übergang in eine neue Lebensphase 4 Zivile Trauung geht vor 5 Kirchlich heiraten? 5 Die

Mehr

Hochzeits-Checkliste

Hochzeits-Checkliste Hchzeits-Checkliste 12 bis 8 Mnate vrher: Hchzeitsdatum festlegen (Feiertage/ Urlaubszeit beachten) Art der Hchzeit festlegen: standesamtlich, kirchlich, frei vrläufige Gästeliste zusammenstellen Trauzeugen

Mehr

FIRMWEG II 14/16. Katholische Kirche Zollikon, Zollikerberg, Zumikon

FIRMWEG II 14/16. Katholische Kirche Zollikon, Zollikerberg, Zumikon FIRMWEG II 14/16 Katholische Kirche Zollikon, Zollikerberg, Zumikon Firmprospekt der katholischen Kirche Zollikon, Zollikerberg, Zumikon Infos zu unserem Firmkurs 14/16 Inhaltsverzeichnis Was findest du

Mehr

Checklisten Die perfekte Planung für den schönsten Tag

Checklisten Die perfekte Planung für den schönsten Tag NIKOLA STIEFELHAGEN FRIEDERIKE MAURITZ Die besten Hochzeits- Checklisten Die perfekte Planung für den schönsten Tag E X TR A: kviele Chec zum listen auch Download Der Planungszeitraum 15 Holen Sie Angebote

Mehr

Trauung in der Banter Kirche

Trauung in der Banter Kirche Trauung in der Banter Kirche 1 ALLE EURE DINGE LASST IN DER LIEBE GESCHEHEN. (1. Korinther 16,14) 2 3 Liebes Brautpaar, JA zwei Buchstaben, mit großer Wirkung. Ihre Entscheidung füreinander stellt den

Mehr

Ja, mit Gottes Segen. Alles über die kirchliche Trauung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Ja, mit Gottes Segen. Alles über die kirchliche Trauung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg Ja, mit Gottes Segen Alles über die kirchliche Trauung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg Liebes Brautpaar, Was ist eine Trauung? wir freuen uns mit Ihnen, dass Sie sich gefunden haben. In der kirchlichen

Mehr

Unser Traumtag. Die perfekte Hochzeitsfeier im Gasthof Waldbauer. Waldbauer. Gasthof - Restaurant

Unser Traumtag. Die perfekte Hochzeitsfeier im Gasthof Waldbauer. Waldbauer. Gasthof - Restaurant Unser Traumtag. Die perfekte Hochzeitsfeier im Gasthof. Liebes Brautpaar, es freut uns, dass Sie sich bezüglich Ihrer Hochzeitsfeier für unser Haus interessieren. Das Glück liegt im Genuss! Kein Genuss

Mehr

Vor allem sind es die vorgetragenen freie Texte, Lyriken und die Lieder bzw. Musik, die sie selber aussuchen bzw. verfassen können.

Vor allem sind es die vorgetragenen freie Texte, Lyriken und die Lieder bzw. Musik, die sie selber aussuchen bzw. verfassen können. Liebes Brautpaar, bei der Vorbereitung Ihrer Hochzeit möchten Sie sicher sehr viel Sorgfalt walten lassen. Es ist ein besonderer Tag in Ihrem Leben, den Sie auch entsprechend gestalten möchten. Im Folgenden

Mehr

Was muß ich tun, wenn ich mich kirchlich trauen lassen möchte?

Was muß ich tun, wenn ich mich kirchlich trauen lassen möchte? Was muß ich tun, wenn ich mich kirchlich trauen lassen möchte? - Mindestens 4 Wochen vorher (am besten noch eher) das Pfarramt anrufen (Tel. 13313), um einen Termin für die kirchliche Trauung abzumachen.

Mehr

Mit Gott unsere Liebe feiern

Mit Gott unsere Liebe feiern Mit Gott unsere Liebe feiern Informationen rund um die Trauung in der Ev. Kirche Niederwenigern 1 Liebes Brautpaar. Wir freuen uns, dass sie in unserer schönen Kirche in Niederwenigern heiraten möchten.

Mehr

Willkomme. brief. Herzlich willkommen. in der. Evangelischen Kirchengemeinde Horb. Evangelische Kirchengemeinde Horb am Neckar

Willkomme. brief. Herzlich willkommen. in der. Evangelischen Kirchengemeinde Horb. Evangelische Kirchengemeinde Horb am Neckar Willkomme n Evangelische Kirchengemeinde Horb am Neckar brief mit Altheim, Bildechingen, Eutingen, Grünmettstetten, Isenburg und Nordstetten s 1 Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde

Mehr

Checkliste Vorbereitung einer Hochzeit

Checkliste Vorbereitung einer Hochzeit 1 Checkliste Vorbereitung einer Hochzeit Checkliste für zwölf Monate vor der Hochzeit: auf die Art der Hochzeit einigen (kirchliche, standesamtliche oder freie Trauung) auf ein Hochzeitsdatum einigen den

Mehr

Der große Hochzeitsplaner

Der große Hochzeitsplaner Der große Hochzeitsplaner 9 Monate vorher o Hochzeitstermin bestimmen o Polterabend, Standesamt, Kirche, Feier was brauchen wir? o Standesamt und Kirche aussuchen o Dokumente für das Aufgebot sammeln o

Mehr

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen.

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen. In welchem Alter sollte ein Kind getauft werden?meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt was geschieht. Was

Mehr

KIRCHLICHE TRAUUNG. Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Stadtschlaining Lange Gasse 54, 7461 Stadtschlaining

KIRCHLICHE TRAUUNG. Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Stadtschlaining Lange Gasse 54, 7461 Stadtschlaining KIRCHLICHE TRAUUNG Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Stadtschlaining Lange Gasse 54, 7461 Stadtschlaining Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Ja-Wort für ein gemeinsames Leben vor Gott in unserer Pfarrgemeinde

Mehr

WINTERSEMESTER 2014 / 2015

WINTERSEMESTER 2014 / 2015 Räterschen, 03.03.2015 WINTERSEMESTER 2014 / 2015 Liebe Eltern Der Winter kommt, und es ist wieder Zeit, Sie über die wichtigsten Termine und Pläne zu informieren. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang

Mehr

Merkblatt Trauung. Wir wollen heiraten Was müssen wir wissen?

Merkblatt Trauung. Wir wollen heiraten Was müssen wir wissen? Merkblatt Trauung Wir wollen heiraten Was müssen wir wissen? Die Trauung ist ein bedeutsamer Schritt in der Beziehung eines Paares. Dieses Merkblatt gibt Auskunft darüber, was für die Ziviltrauung erforderlich

Mehr

CHECKLISTE HABEN SIE AN ALLES GEDACHT? WIR HELFEN IHNEN BEI DER ZEITPLANUNG VOR IHRER HOCHZEIT.

CHECKLISTE HABEN SIE AN ALLES GEDACHT? WIR HELFEN IHNEN BEI DER ZEITPLANUNG VOR IHRER HOCHZEIT. CHECKLISTE HABEN SIE AN ALLES GEDACHT? WIR HELFEN IHNEN BEI DER ZEITPLANUNG VOR IHRER HOCHZEIT. Ca. 12 Monate vor der Hochzeit: Legen Sie einen Hochzeitstermin fest und stimmen Sie diesen mit dem Standesamt

Mehr

Heilpädagogisches Zentrum Hohenrain Vermietungen & Catering

Heilpädagogisches Zentrum Hohenrain Vermietungen & Catering Heilpädagogisches Zentrum Hohenrain Vermietungen & Catering Während rund 600 Jahren wirkte der christliche Johanniterorden in der Kommende Hohenrain. Zeugnis dieser Zeit sind die imposanten, gut erhaltenen

Mehr

Sie fragen nach Ihrem Glauben und nach Gott? Sie möchten getauft werden? Sie möchten zur Kommunion gehen? Sie möchten sich firmen lassen?

Sie fragen nach Ihrem Glauben und nach Gott? Sie möchten getauft werden? Sie möchten zur Kommunion gehen? Sie möchten sich firmen lassen? Katholisch Sie fragen nach Ihrem Glauben und nach Gott? Sie möchten getauft werden? werden, Sie möchten zur Kommunion gehen? Sie möchten sich firmen lassen? wie geht Dann ist ein Vorbereitungsweg für Erwachsene

Mehr

Chinderkonzert * Classic-Openair * Rock-Night Party-Time * Gottesdienst

Chinderkonzert * Classic-Openair * Rock-Night Party-Time * Gottesdienst presents Chinderkonzert * Classic-Openair * Rock-Night Party-Time * Gottesdienst Seit 7 Jahren eine der beliebten Openair-Veranstaltungen im Zürcher Limmattal. 5 Tage, viele Live-Acts, Partys und Festwirtschaft

Mehr

Kirchenraum* - Veranstaltungstag 450,00 EUR 50,00-130,00 EUR. zzgl. Gemeinderäume 75,00 / 125,00 / 250,00 EUR inkl.

Kirchenraum* - Veranstaltungstag 450,00 EUR 50,00-130,00 EUR. zzgl. Gemeinderäume 75,00 / 125,00 / 250,00 EUR inkl. Mietvertrag Zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart-Gaisburg Faberstr. 16 70188 Stuttgart Tel. 0711-48 34 43 Pfarramt.Stuttgart.Gaisburg@elkw.de und Vorname, Nachname Firma Stadt Telefon und

Mehr

FAQ. Wir möchten kirchlich heiraten. Was müssen wir tun und veranlassen?

FAQ. Wir möchten kirchlich heiraten. Was müssen wir tun und veranlassen? FAQ Wir möchten kirchlich heiraten. Was müssen wir tun und veranlassen? Nehmen Sie bitte so früh wie möglich, mindestens sechs Monate vor dem geplanten Hochzeitstermin, Kontakt auf mit der Pfarrei (Pfarramt),

Mehr

TAUFEN? TAUFEN! Taufsamstage. Fragen & Antworten. Hier finden Sie Taufsprüche

TAUFEN? TAUFEN! Taufsamstage. Fragen & Antworten. Hier finden Sie Taufsprüche Foto: EV (Taufbecken St. Viti Didderse) TAUFEN? TAUFEN! Ein Kind ist geboren, neues Leben geschenkt - ein Fakt, ein Wunder, ein Grund zur Freude! Für Sie ganz persönlich und für uns als Gemeinde. Darum:

Mehr

Checkliste für eure Hochzeitsplanung

Checkliste für eure Hochzeitsplanung Checkliste für eure Hochzeitsplanung WWW.TRAU-DICH-FEE.DE Liebes Brautpaar, natürlich wünscht ihr euch eine rundum gelungene Hochzeit. Schließlich soll dieser Tag einer eurer schönsten werden. Und damit

Mehr

MITTEILUNGEN DER GEMEINDE NUSSHOF

MITTEILUNGEN DER GEMEINDE NUSSHOF MITTEILUNGEN DER GEMEINDE NUSSHOF 3 2 Nr. 89 Anfangs März 2017 Zeichnung von Saskia Brugger Aus der Gemeindekanzlei Hundesteuerrechnungen Im Monat März werden die Hundebesitzer die Hundesteuerrechnung,

Mehr

Besondere Ereignisse was ist zu tun? (Ein Auszug aus unserem Begrüßungsheft für Neuzugezogene)

Besondere Ereignisse was ist zu tun? (Ein Auszug aus unserem Begrüßungsheft für Neuzugezogene) Besondere Ereignisse was ist zu tun? (Ein Auszug aus unserem Begrüßungsheft für Neuzugezogene) - 2 - www.pfarrgemeinde-parsberg.de Tel. 09492/5003 - Fax 5042 E-Mail parsberg@bistum-regensburg.de Taufe

Mehr

Von Gott begleitet. Liebes Brautpaar -

Von Gott begleitet. Liebes Brautpaar - Von Gott begleitet. Bei Ihrer kirchlichen Trauung feiern wir: Liebe ist ein Geschenk des Himmels. Im Gottesdienst drücken wir unsere Freude und Dankbarkeit aus. Im Gebet. Mit Liedern und Musik. Träume

Mehr

Evangelisch-Reformierte Kirchgemeinde Pfungen. Läuteordnung. vom

Evangelisch-Reformierte Kirchgemeinde Pfungen. Läuteordnung. vom Evangelisch-Reformierte Kirchgemeinde Pfungen Läuteordnung vom 10.9 2012 Änderungsgeschichte: Version Datum Text 1979 18.1.1979 1985 31.1.1985 Neu erstellte Verordnung 1994 12.12.1994 Neu erstellte Verordnung

Mehr

Miet- und Benützungsverordnung

Miet- und Benützungsverordnung Miet- und Benützungsverordnung Begegnungsraum 3770 Zweisimmen Genehmigt vom Kirchgemeinderat am 20. Oktober 2015 Oktober 2015, Sonja Kübli Seite 1 / 5 1 Zweck Der Begegnungsraum in Zweisimmen dient in

Mehr

Die grosse Checkliste für die Hochzeit

Die grosse Checkliste für die Hochzeit Die grosse Checkliste für die Hochzeit Verliebt, verlobt, verheiratet: Wenn es doch nur so einfach wäre! Eine Hochzeitsfeier bedeutet viel Vorbereitungszeit. Fangt so früh wie möglich an, ideal sind mindestens

Mehr

Kunden-Merkblatt Jackies Hundehort

Kunden-Merkblatt Jackies Hundehort Kunden-Merkblatt Jackies Hundehort Besten Dank, dass Sie sich für eine Hundebetreuung bei Jackies Hundehort interessieren. In diesem Merkblatt haben wir für Sie alle wichtigen Informationen kurz zusammengefasst.

Mehr

Haus- und Benutzungsordnung für Vermietungen

Haus- und Benutzungsordnung für Vermietungen Haus- und Benutzungsordnung für Vermietungen für Kirche und Kirchgemeindezentrum Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Zürich-Leimbach Wegackerstrasse 42 8041 Zürich leimbach@zh.ref.ch www.kirche-leimbach.ch

Mehr

ABMELDUNG VOM RELIGIONSUNTERRICHT

ABMELDUNG VOM RELIGIONSUNTERRICHT ABMELDUNG VOM RELIGIONSUNTERRICHT Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können ihre Kinder durch schriftliche Mitteilung an den örtlichen Kirchgemeindevorstand vom Religionsunterricht abmelden. Eine Abmeldung

Mehr

Vorsitz: Ch. Rockstroh Stimmenzähler: Barbara Bucher, Seestrasse 93 Protokoll: B. Brusa Peter Kündig, Alte Landstrasse 45

Vorsitz: Ch. Rockstroh Stimmenzähler: Barbara Bucher, Seestrasse 93 Protokoll: B. Brusa Peter Kündig, Alte Landstrasse 45 5 Protokoll der Kirchgemeindeversammlung der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Rüschlikon Sonntag, 16. November 2014 in der Kirche Rüschlikon Nr. 02-2014 Vorsitz: Ch. Rockstroh Stimmenzähler: Barbara

Mehr

Übersicht Ausbildung Katechetin / Katechet

Übersicht Ausbildung Katechetin / Katechet Übersicht Ausbildung Katechetin / Katechet Herzlich willkommen! Aufwachsen aufbrechen ist das Motto des religionspädagogischen Gesamtkonzepts rpg der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

Mehr

Kirchliche Datenschutzverordnung Luzern

Kirchliche Datenschutzverordnung Luzern Kirchliche Datenschutzverordnung Luzern vom 8. Juni 2005 / 6. Juli 2005 / 9. Juni 2005 Der Synodalrat der römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Luzern, der Synodalrat der Evangelisch-Reformierten

Mehr

Trauen Sie sich! RESIDENZ-HOTEL SCHLOSS BERG

Trauen Sie sich! RESIDENZ-HOTEL SCHLOSS BERG Trauen Sie sich! RESIDENZ-HOTEL Liebes Brautpaar, für manche ist der Mittelpunkt der Hochzeit das Brautkleid, andere halten Musik und Tanz für das Entscheidende. Wir dagegen sind der Meinung, dass das

Mehr

Öffnungszeiten Während der Schulferien bis am 20. Oktober ist das Sekretariat jeweils nur am Morgen von Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten Während der Schulferien bis am 20. Oktober ist das Sekretariat jeweils nur am Morgen von Uhr geöffnet. Kirchweg 5, 6343 Rotkreuz Tel. 041 790 13 83 Fax 041 790 14 55 ausserhalb Bürozeit, im Notfall: 079 835 18 19 E-Mail: pfarramt@pfarrei-rotkreuz.ch Homepage: www.pfarrei-rotkreuz.ch Roger Kaiser-Messerli,

Mehr

Inhalt. Vorwort. Einleitung

Inhalt. Vorwort. Einleitung Inhalt Vorwort Einleitung Hochzeits- & Ablaufplanung: die ersten Schritte Ablauf des Planungszeitraumes/Zeitplan Gemeinsam Über andere Hochzeiten sprechen Aufstellung einer Gästeliste Aufstellung eines

Mehr

KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern

KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern 3. bis 9. Schuljahr Kirchliche Unterweisung (KUW) in der Münstergemeinde Bern Liebe Eltern, Wir freuen uns, dass Sie sich für die Kirchliche Unterweisung

Mehr

Hochzeitstermin-Planer / Checkliste

Hochzeitstermin-Planer / Checkliste Hochzeitstermin-Planer / Checkliste ca. 10 Monate vor der Hochzeit: Standesamtliche Trauung: Festlich: Hochzeitsordner angelegt: Gästeliste/Personenanzahl: Hochzeitsdatum Standesamt: Hochzeitsdatum Kirche:

Mehr

Ammerswil. Dintikon. Dottikon. Hägglingen

Ammerswil. Dintikon. Dottikon. Hägglingen 3. Klasse / Schuljahr 2015 / 2016 1 Wochenlektion / integriert im Schulunterricht / Zeit nach Stundenplan Ammerswil / Dintikon / Dottikon / Hägglingen 4. Klasse / Schuljahr 2015 / 2016 1 Wochenlektion

Mehr

Ihr schönster Tag! Ihre Hochzeit. Hochzeitsmappe der Tregler Alm in Bad Feilnbach

Ihr schönster Tag! Ihre Hochzeit. Hochzeitsmappe der Tregler Alm in Bad Feilnbach Ihr schönster Tag! Ihre Hochzeit Hochzeitsmappe der Tregler Alm in Bad Feilnbach Inhaltsverzeichnis:! Ihr schönster Tag! Romantisch heiraten auf der Tregler Alm! Hochzeitsbräuche in Bayern! Ihre persönliche

Mehr

MATTHIAS KRIEG WEDDING PHOTOGRAPHY PREISE UND LEISTUNGEN 2017/2018.

MATTHIAS KRIEG WEDDING PHOTOGRAPHY PREISE UND LEISTUNGEN 2017/2018. MATTHIAS KRIEG WEDDING PHOTOGRAPHY PREISE UND LEISTUNGEN 2017/2018 www.mk-photo.net HOCHZEITSPAKETE 2017/2018 B e i a l l e n A n g e b o t e n s i n d f o l g e n d e Le i s t u n g e n Inklusive: - Alle

Mehr

Rufen Sie uns an, wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen Ihren schönsten Tag zu planen!

Rufen Sie uns an, wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen Ihren schönsten Tag zu planen! 6 Anreise und Parken Sie erreichen das Römerbergwerk über die A61, Abfahrt Kruft. Folgen Sie auf der B 256 den braunen Schildern Route blau. In Höhe des Ortes 56630 Kretz weist ein Schild (Römerbergwerk

Mehr

Hochzeits-Checkliste

Hochzeits-Checkliste Hochzeits-Checkliste Noch 6 bis 12 Monate Hochzeitstermin Der Hochzeitstermin sollte als erstes festgelegt werden, da sonst der Wunschtermin eventuell schon belegt ist (Standes- bzw. Pfarramt). Außerdem

Mehr

!"#$%&#'$ ()*&+',-./012324 5,-$6#'3270,*&'2$8#"9'2$:)2

!#$%&#'$ ()*&+',-./012324 5,-$6#'3270,*&'2$8#9'2$:)2 !"#$%&#'$ ()*&+',-./012324 5,-$6#'3270,*&'2$8#"9'2$:)2 Checkliste für Ihre Hochzeit Jedes Hochzeitsfest ist so individuell wie die Menschen, welche die Feier planen - wie das Brautpaar selbst. Wir möchten

Mehr

Vorbereitung zur. Erstkommunion Festgottesdienst am Sonntag, 8. April. Daten und wichtige Informationen

Vorbereitung zur. Erstkommunion Festgottesdienst am Sonntag, 8. April. Daten und wichtige Informationen Vorbereitung zur Erstkommunion 2018 Festgottesdienst am Sonntag, 8. April Daten und wichtige Informationen 2 Liebe Eltern Herzliche Einladung zum Vorbereitungsweg Erstkommunion 2018 Ebikon, im August 2017

Mehr

Präp Malans. 17/einsacht

Präp Malans. 17/einsacht Präp Malans 17/einsacht Liebe Präparandin, lieber Präparand Nach den Sommerferien beginnt für Dich der Präparandenunterricht (kurz: Präp). In diesem Heft steht, wie es läuft. Am besten notierst Du Dir

Mehr

Die kirchliche. Trauung

Die kirchliche. Trauung Die kirchliche Trauung 1 2 Inhalt Die kirchliche Trauung: Was sie bedeutet und was es zu beachten gilt Die Trauung Übergang in eine neue Lebensphase 4 Zivile Trauung geht vor 5 Kirchlich heiraten? 5 Die

Mehr